Startseite » PAGASA: Tiefdruckgebiet nahe von Mindanao schwächt sich ab, neues wird wahrscheinlich in 2 bis 3 Tagen entstehen
Allgemein

PAGASA: Tiefdruckgebiet nahe von Mindanao schwächt sich ab, neues wird wahrscheinlich in 2 bis 3 Tagen entstehen

Manila – Die Philippine Atmospheric Geophysical and Astronomical Services Administration (PADASA) sagte am Sonntagnachmittag, dass sich das Tiefdruckgebiet, das östlich von Surigao del Norte beobachtet wurde, sich zu einer flachen Zirkulation abgeschwächt hat. – klajoo.com – Das Tiefdruckgebiet wurde zuletzt 465 Kilometer Ost von Surigao City, Surigao del Norte, gesichtet und hat keine direkten Auswirkungen mehr auf das Wetter haben, sagte der PAGASA-Wetterexperte Benison Estajera während eines öffentlichen Wetter-Updates um 16:00 Uhr.

Dennoch müssen die Filipinos in den kommenden Tagen aufgrund von aufkommenden Wetterstörungen mit ungünstigem Wetter rechnen.

“Wir haben Wolkencluster in der Sulu See und in der Nähe von Eastern Luzon beobachtet, aber wir gehen nicht davon aus, dass sich diese zu einem Zyklon verstärken”, sagte Estajera.

“Aber dieses Gebiet in der Nähe des Sulu See, wird sich wahrscheinlich in zwei bis drei Tagen in ein Tiefdruckgebiet verwandeln”, fuhr er fort.

Estajera sagte, dass der Wolkencluster, der in Mindanao gesichtet wurde, Regen über dem südlichen Luzon, dem westlichen Teil der Visayas und den westlichen Teilen von Mindanao bringen wird. – KR

Add Comment

Click here to post a comment