Gesundheit durch Heilpflanzen

Hier finden Sie Tipps zur Verwendung von Heilpflanzen die Filipinos aus langer Erfahrung selbst anwenden. Oft geben sogar Ärzte Tipps für die Behandlung von kleineren Problemen mit Heilpflanzen aus dem Garten. Auch wir von klajoo haben schon einige dieser Tipps ausprobiert. Mann sollte es aber nicht Übertreiben, mehr ist nicht unbedingt besser und kann sogar gefährlich sein. Aber nicht immer können Heilpflanzen helfen, denn oft wird eine Krankheit falsch diagnostiziert oder zu spät erkannt und dann helfen diese Heilpflanzen auch nicht mehr. Auf einen Arztbesuch sollte man auf keinen Fall verzichten, speziell wenn jemand bereits Medikamente nimmt, können Heilpflanzen und Medikamente sich gegenseitig beeinflussen oder ihre Wirkung gemeinsam zusätzlich verstärken!

Achselhöhlenschweiß – Eine Kalamansi halbieren und damit die Achselhöhle einreiben.

AllergienLavendel als Öl in die Haut einreiben. + + + Pomelo Frucht essen.

Alzheimer – Ein Glas Tomatensaft täglich trinken. + + + Turmeric zum Würzen beim Kochen verwenden.

AppetitlosigkeitDillsamen als Tee trinken.

ArthritisAnanas essen, mildert die Schwellungen. + + + Essen mit Ginger kochen, oder als Tee trinken. + + + Guyabano Frucht essen. + + + Karotten essen. + + + Knoblauch zerdrücken und einmassieren. + + + Orangen essen + + + Blätter der Oregano als Tee trinken. + + + Rote Paprikaschoten essen + + + Turmeric zum Würzen beim Kochen verwenden.

Asthma – Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Guyabano Frucht essen. + + + Lavendel als Öl in die Haut einreiben. + + + Blätter der Oregano als Tee trinken. + + + Saft aus Upo trinken. + + + Zwiebel zerkleinern, mit Wasser und etwas Honig kochen.

BauchschmerzenLavendel als Öl auf den Bauch einreiben. + + + Mit dem Extrakt der Mangostan Frucht den Bauch einreiben. + + + Abgekochtes Zitronengras als Tee trinken.

BlähungenDillsamen als Tee trinken.

BluthochdruckAtis essen. + + + Bananen essen. + + + Grünen Tee trinken. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Essen mit Knoblauch kochen. + + + Lavendel als Öl in die Haut einreiben. + + + Pomelo Frucht essen + + + Thymian als Tee trinken. + + + Essen mit Zwiebeln kochen.

Blutungen – Blätter von einem Kamunggay Baum zerreiben und auf die Wunde pressen. + + + Pfeffer auf die Wunde streuen, viele glauben fälschlicher weise dass der Pfeffer ein brennendes Gefühl erzeugt.

BronchitisBasilikum als Tee trinken. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Gumamela als Tee trinken. + + + Blätter der Oregano als Tee trinken.

CholesterinAtis essen. + + + Bawang eine Knoblauch ähnliche Pflanze hilft den Blutdruck zu senken. + + + Blumenkohl hilft den Blutdruck zu senken. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Knoblauch hilft den Blutdruck zu senken. + + + Kokosnussöl zum kochen verwenden.

Dengue – Den Saft von den Blättern eines Papaya Baumes trinken.

DepressionBananen essen.

Desinfektion – Abgekochte Guava Blätter werden als Desinfektionsmittel zur Behandlung von Wunden eingesetzt. + + + Knoblauch zerdrücken und in die Wunde einmassieren.

DiabetesAmpalaya als Tee trinken oder als Gemüse kochen, nicht bei Schwangerschaft. + + + Atis essen. + + + Chili beim kochen verwenden. + + + Kokosnussöl zum kochen verwenden. + + + Oyster Angel Pilze können das Diabetesrisiko verringern + + + Sojabohnen essen.

DurchfallAmpalaya als Tee trinken oder als Gemüse kochen, nicht bei Schwangerschaft. + + + Atis essen. + + + Einen Tee aus den Blättern der Guava trinken. + + + Kokoswasser trinken. + + + Mangostan Frucht essen, oder als Tee trinken. + + + Santol Frucht essen. + + + Ungezuckerten schwarzen Tee trinken. + + + Abgekochtes Zitronengras als Tee trinken.

EntzündungGuyabano Blätter abkochen und in einer nassen Kompresse aufbringen.

EntzündungshemmendChili beim kochen verwenden. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Bei Entzündungen des Hals und Rachen, der Mundschleimhaut, Nase, die Mangostan Frucht essen, oder als Tee trinken.

ErkältungBasilikum als Tee trinken. + + + Ginger als Tee trinken. + + + Gumamela als Tee trinken. + + + Den Saft mehrerer Kalamansi trinken + + + Thymian als Tee trinken, wirkt Husten stillend. + + + Zwiebel zerkleinern, mit Wasser und etwas Honig kochen. + + + Blätter der Sambong als Tee trinken.

Ermüdung – Einen Tee aus Rosmarin trinken.

FettleibigkeitCucumber essen.

FettverdauungArtischocke entgiftet und regt die Fettverdauung an. + + + Beeren verwandeln Fett in Energie.

FieberAmpalaya als Tee trinken oder als Gemüse kochen, nicht bei Schwangerschaft + + + Atis Blätter als Tee trinken, oder die Blätter in das Badewasser geben. + + + Gumamela als Tee trinken. + + + Guyabano Blätter als Tee trinken, oder die Blätter in das Badewasser geben. + + + Mangostan Frucht essen, oder als Tee trinken. + + + Blätter der Sambong als Tee trinken. + + + Frische Santol Blätter auf den erhitzten Körper legen. + + + Abgekochtes Zitronengras als Tee trinken.

Fischvergiftung – Geraspelte Kokosnuss und viel Zucker essen.

Gallenblasenentzündung – Essen mit Zwiebeln kochen.

Gebärmutterkrämpfe – Ein Sitzbad in abgekochten Dill Blättern.

Gelenkbeschwerden – Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Zwiebel Scheiben auflegen.

Geschwollene FüßeGuyabano Blätter abkochen und in einer nassen Kompresse aufbringen.

Geschwüre – Breiumschlag aus den Blättern eines Rahmapfel der auch Zimtapfel genannt wird. + + + Turmeric zum Würzen beim Kochen verwenden. + + + Zwiebel Scheiben auflegen.

GichtAmpalaya als Tee trinken oder als Gemüse kochen, nicht bei Schwangerschaft. + + + Ananas essen, mildert die Schwellungen.

Grippe – Abgekochtes Zitronengras als Tee trinken.

Haarausfall – Beim Haare waschen die Flüssigkeit der Aloe Vera mit Haarschampo mischen.

HalsschmerzenAnanas essen, mildert die Schwellungen. + + + Gumamela als Tee trinken. + + + Blätter der Oregano als Tee trinken.

Hämorrhoiden – Ein Sitzbad in abgekochten Ampalaya Blättern. + + + Ein Sitzbad in abgekochten Dill Blättern. + + + Kokosnussöl zum Kochen verwenden. + + + Papaya Salat essen. Tipp: Auf das Essen von roten Gemüse verzichten, ganz speziell auf Tomaten. Ballaststoffreich ernähren, z.B. mit Haferflocken.

Hautausschlag – Mit dem Saft der Aloe Vera die betroffenen Stellen bestreichen. + + + Zerriebene Guyabano Blätter auf die betroffenen Stellen geben und eine Binde auflegen. + + + Zerriebene Iba Blätter auflegen.

Heiserkeit – Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken.

Herzkreislauferkrankungen: Bananen essen + + + Rosenkohl essen + + + Sojabohnen essen.

Heißhunger – Ein Apfel stoppt Heißhunger. + + + Kokosnussöl sättigt schnell.

HustenAmpalaya als Tee trinken oder als Gemüse kochen, nicht bei Schwangerschaft. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Gumamela als Tee trinken. + + + Den Saft mehrerer Kalamansi trinken + + + Blätter der Oregano als Tee trinken. + + + Man höhlt einen Radi (Rettich) kegelförmig aus und gibt 1 – 2 Teelöffel Zucker hinein. Anschließend muss die Kegelspitze abgeschnitten werden und der Radi wird auf ein Glas gesetzt um damit den heraustropfenden Saft aufzufangen. + + + Thymian als Tee trinken. + + + Saft aus Upo trinken. + + + Zwiebel zerkleinern, mit Wasser und etwas Honig kochen.

ImmunsystemÄpfel stärken das Immunsystem. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Guyabano Frucht essen. + + + Kokosnussöl zum kochen verwenden. + + + Oyster Angel Pilze können das Immunsystem verbessern.

InfektionenÄpfel stärken die Abwehr von Infektion + + + Zerriebene Guyabano Blätter auf die betroffenen Stellen geben und eine Binde auflegen. + + + Knoblauch zerdrücken und einmassieren. + + + Kokosnussöl zum kochen verwenden. + + + Mangostan Frucht essen, oder als Tee trinken. + + + Getrocknete Papaya Kerne zerreiben und in Saft trinken.

Insektenstiche – Die Stichwunde mit der Innenseite einer Bananenschale einreiben. + + + Essig in die Stichwunde einreiben. + + + Zwiebel Scheiben auflegen.

Juckreiz – Zerriebene Iba Blätter auflegen. + + + Mit zerknüllten Santol Blättern die juckende Haut einreiben.

Karies – Abgekochte Guava Blätter als Mundwasser benutzen.

KopfschmerzenBasilikum als Tee trinken. + + + Bawang zerdrücken und einmassieren. + + + Knoblauch zerdrücken und einmassieren. + + + Abgekochtes Zitronengras als Tee trinken.

KrebsvorsorgeChili beim kochen verwenden. + + + Erdbeeren schützen vor diversen Krebsarten. + + + Mit einer Gewürzmischung aus Rosmarin sowie einem oder mehreren der Gewürze Basilikum, Knoblauch, Oregano, Petersilie, Thymian oder Zwiebeln, Lebensmittel marinieren. + + + Grünen Tee trinken. + + + Guyabano Frucht essen, 10.000x stärker als eine Chemotherapie und ganz ohne Nebenwirkungen. + + + Essen mit Knoblauch kochen. + + + Mangos schützen vor diversen Krebsarten. + + + Oyster Angel Pilze können das Krebsrisiko verringern. + + + Getrocknete Papaya Kerne zerreiben und in Saft trinken. + + + Pomelo Frucht essen + + + Tomaten essen, die Wirkung wird durch Kochen verstärkt. + + + Turmeric zum Würzen beim Kochen verwenden. + + + Abgekochtes Zitronengras als Tee trinken.

KreislaufBawang eine Knoblauch ähnliche Pflanze ist gut für den Kreislauf. + + + Essen mit Knoblauch kochen. + + + Einen Tee aus Rosmarin trinken, das regt den Kreislauf wieder an.

Leberbeschwerden – Den Saft der Guyabano trinken. + + + Essen mit Knoblauch kochen. + + + Kokosnussöl zum Kochen verwenden. + + + Getrocknete Papaya Kerne zerreiben und in Saft trinken, hilft bei der Leberbereinigung und Leberzirrhose. + + + Turmeric zum Würzen beim Kochen verwenden.

MagenschmerzenBananen essen. + + + Essen mit Basilikum kochen, oder als Tee trinken. + + + Dillsamen als Tee trinken.. + + + Ein Tee aus Kümmel Samen bringt Linderung. + + + Die Samen des Mahagoni Baum raspeln und als Tee trinken, man kann dazu auch die Schale nehmen aus der die Samen sind. + + + Blätter der Oregano als Tee trinken. + + + Thymian als Tee trinken. + + + Saft aus Upo trinken. + + + Abgekochtes Zitronengras als Tee trinken.

MagenverstimmungAnanas essen, die Enzyme sind gut für die Verdauung. + + + Bananen essen. + + + Chili beim kochen verwenden. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Frisches Kokoswasser in großen Mengen trinken. + + + Einen Tee aus Kümmel Samen trinken. + + + Orange essen, oder als Saft trinken. + + + Blätter der Oregano als Tee trinken. + + + Halbreife Papaya, das Eiweiß zersetzende Enzym Papain dieser Frucht wird auch mit hartnäckigen Problemen fertig. + + + Abgekochtes Zitronengras als Tee trinken.

Menstruationsbeschwerden – Ein Sitzbad in abgekochten Dill Blättern. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + +

MigräneBohnen essen + + + Lavendel als Öl in die Haut einreiben.

Moskitoschutz – Ein Saft aus Bawang Knollen auf die Haut aufgetragen hält Mücken fern. + + + Filipinos machen abends gerne ein rauchendes Feuer aus den getrockneten äußeren Schalen einer Kokosnuss.

Muskelschmerzen – Essen mit Basilikum kochen, oder als Tee trinken. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Eine Grapefruit essen. + + + Lavendel als Öl in die Haut einreiben. + + + Einen Tee aus Rosmarin trinken.

NierensteineKokosnussöl zum Kochen verwenden, denn es löst Nierensteine auf.

Rheuma – Essen mit Basilikum kochen, oder als Tee trinken. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Eine Grapefruit essen. + + Zerriebene Guyabano Blätter auf die betroffenen Stellen geben und eine Binde auflegen. + + + Zerriebene Iba Blätter auflegen. + + + Knoblauch zerdrücken und einmassieren. + + + Lavendel als Öl in die Haut einreiben. + + + Blätter der Oregano als Tee trinken. + + + Rheumabäder aus dem Blattsud von Rahmäpfeln der auch Zimtapfel genannt wird.

Schlafstörungen – Einen Tee aus Dillsamen trinken. + + + Lavendel als Öl in die Haut einreiben.
Schlaganfall – Eine Tasse grünen Tee täglich, mindert das Risiko einen Schlaganfall (siehe Artikel 20.03.2013) zu bekommen.

Schmerzen aller ArtChili beim kochen verwenden. + + + Mangostanfrucht essen, oder als Tee trinken. + + + Getrocknete Papaya Samen zerkauen. + + + Turmeric zum Würzen beim Kochen verwenden.

Schmutzige Haut – Eine am besten reife Iba Frucht zerdrücken und damit die schmutzige Haut einreiben. Speziell nachdem Essen von klebrigen Früchten oder bei öligen Händen sehr gut geeignet.

SchwellungenAnanas essen, mildert die Schwellungen. + + + Zerriebene Iba Blätter auflegen.

Seeigelstachel – Ein entfernen mit einer Nadel oder Pinzette funktioniert nicht, da die Stachel sofort abbrechen. Unter der Haut steckende Reste mit Essig auflösen und eine Essig getränkte Bandage auflegen.

Seekrankheit – Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken.

SodbrennenPapaya Frucht essen.

Sonnenbrand – Mit der Flüssigkeit der Aloe Vera die Haut bestreichen. + + + Das Extrakt der Mangostan Frucht aufreiben. + + + Papaya Samen zerdrücken und aufreiben.

Stuhlgang – Essen mit Basilikum kochen, oder als Tee trinken. + + + Bananen essen. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + +

Übelkeit – Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken.

Verbrennungen – Bei leichten Verbrennungen mit der Flüssigkeit der Aloe Vera die Wunde bestreichen. + + + Mit Honig die Wunde bestreichen. + + + Zwiebel Scheiben auflegen.

VerdauungsstörungenBananen essen. + + + Essen mit Basilikum kochen, oder als Tee trinken. + + + Essen mit Ginger kochen oder als Tee trinken. + + + Mangostanfrucht essen, oder als Tee trinken. + + + Blätter der Oregano als Tee trinken. + + + Papaya Frucht essen. + + + Pomelo Frucht essen. + + + Essen mit Zwiebeln kochen.

WadenkrämpfeBananen essen, ihr Magnesiumgehalt hilft gegen den Wadenkrämpfe verursachenden Magnesiummangel. + + + Kokosnussöl zum kochen verwenden.

Warzen – Ein kleines Stück Bananenschale mit der Innseite nach unten mit einem Pflaster auf die Warze kleben, täglich wechseln. + + + Knoblauchzehe in Scheiben schneiden und die Warze damit einreiben, anschließend eine Knoblauchscheibe mit einem Pflaster auf die Warze kleben, täglich wechseln.

WurmbefallAmpalaya als Tee trinken, nicht bei Schwangerschaft.

Zahnschmerzen – Ein aus der Gewürznelke gewonnenes Nelkenöl führt zur Schmerzlinderung und wird auch in der Zahnmedizin zur Anästhesie verwendet. + + + Die Blätter der Guava zerkauen.

Zahnfleischentzündungen – Abgekochte Guava Blätter als Mundwasser benutzen.

Zarte Haut – Mit einer Seife aus Papaya waschen. Tipp: Papaya Seife wird auch in unseren Kleinanzeigen angeboten.

Zeckenbiss – Insekt nie abreißen, sondern mit Pflanzenöl (oder jedem beliebigen anderen Öl) bedecken, das blockiert die Atmungsorgane und die Zecke fällt von selbst ab. + + + Auch Alkohol (z.B. Tanduay Rhum), Benzin oder eine an die Zecke gehaltene Zigarettenglut hilft.