Archiv 2020

 

Home
Nachrichten
Wer macht was?
Tipps
Gesundheit
Extra
Fotos
Kleinanzeigen
Archiv
Abkürzungen
Links
Impressum


Archiv 2020

Hier haben wir die Nachrichten aus dem Jahr 2020 von Januar bis Juli archiviert.

Themenübersicht:

Januar  |  Februar  |  März  |  April  |  Mai  |  Juni  |  Juli - Heute  |

Juni
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise erneut - 30.06.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 36.438 und Todesopfer auf 1.255 gestiegen - 30.06.2020 - 3:59
Cebu City hat jetzt über 5.000 COVID-19-Fälle - 30.06.2020 - 3:58
4 Soldaten in Jolo von Polizei getötet - 30.06.2020 - 3:57
Quiapo Church abgeriegelt nachdem ein Priester COVID-19 positiv getestet wurde - 30.06.2020 - 3:56
Filipinos dürfen in 26 Länder reisen - 30.06.2020 - 3:55
Autoteile im Wert von P150 Millionen in 5 Lagerhäuser in QC beschlagnahmt - 30.06.2020 - 3:54
Deutscher in Quezon wegen Mord an seiner Filipina Ehefrau verhaftet - 30.06.2020 - 3:53
Cebu City fehlen Grabstätten - 30.06.2020 - 3:52
Präsident Duterte will Entscheidung über Quarantänestatus am Dienstag verkünden - 29.06.2020 - 14:30
12 Fischer und 2 Passagiere vermisst, nachdem ihr Boot mit ausländischem Schiff vor Occidental Mindoro kollidierte - 29.06.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 35.455 und Todesopfer auf 1.244 gestiegen - 29.06.2020 - 3:59
Nummernschema für Fahrzeuge in Cebu suspendiert - 29.06.2020 - 3:58
WHO: COVID-19-Fälle in Philippinen steigen in der Region am schnellsten - 29.06.2020 - 3:57
Erdbeben der Stärke 2,9 in Medellin - 29.06.2020 - 3:56
17-Jähriger in Zamboanga mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet - 29.06.2020 - 3:55
53 Männer bei Hahnkampf in Tabogon verhaftet - 29.06.2020 - 3:54
Hohe Strafen bei Verstößen gegen die Gemeinschaftsquarantänebestimmungen von Cebu City - 29.06.2020 - 3:53
Manila rangiert auf Platz 5 der Weltstädte mit dem höchstem Burnout Risiko - 29.06.02020 - 3:52
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu erhöhen - 28.06.2020 - 4:00
Security Guard auf Motorrad bei Kollision mit Lastwagen in Davao del Sur getötet - 28.06.2020 - 3:59
Cebu City Abgeordneter Tony Cuenco im Alter von 84 Jahren an COVID-19 verstorben - 28.06.2020 - 3:58
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 34.803 und Todesopfer auf 1.236 gestiegen - 28.06.2020 - 3:57
Cebu City meldet 14 COVID-19 Todesopfer - 28.06.2020 - 3:56
Präsident Duterte gibt Quarantänestatus am 29. Juni bekannt - 28.06.2020 - 3:55
2 Drogenhändler in Minglanilla mit Shabu im Wert von P523.600 verhaftet - 28.06.2020 - 3:54
Motorradfahrer in Mandaue getötet als Lastwagen ihn überfährt - 28.06.2020 - 3:53
4 ASG Rebellen bei Polizeieinsatz in Parañaque getötet - 28.06.2020 - 3:52
BSP senkt Leitzins um 0,5 Prozent - 28.06.2020 - 3:51
Drogenhändler in Tawi-Tawi bei Polizeieinsatz getötet - 28.06.2020 - 3:50
Erdbeben der Stärke 5,4 in Calayan - 27.06.2020 - 4:00
Ex-Senator Ramon Revilla Sr. im Alter von 93 Jahren verstorben - 27.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 34.073 und Todesopfer auf 1.224 gestiegen - 27.06.2020 - 3:58
Cebu City meldet 17 COVID-19 Todesopfer - 27.06.2020 - 3:57
Drogenhändler in Carcar mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 27.06.2020 - 3:56
Erdbeben der Stärke 2,5 in Carmen - 27.06.2020 - 3:55
Paolo Duterte beantrag Umbenennung des NAIA - 27.06.2020 - 3:54
Mandaue Regierung erwägt härtere Strafen für Maskenverletzer - 27.06.2020 - 3:53
Nur ein Polizist pro Schicht und Stadtbezirk für Abriegelung in Cebu vorgesehen - 27.06.2020 - 3:52
BFAR-7 verhaftet 6 Männer wegen Dynamitfischen - 27.06.2020 - 3:51
Globe warnt vor Textnachricht zur "Lock Fee" Entfernung - 27.06.2020 - 3:50
Neue Cebu City Quarantänepässe werden verteilt - 26.06.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 33.069 und Todesopfer auf 1.212 gestiegen - 26.06.2020 - 3:59
Cebu City meldet 19 COVID-19 Todesopfer - 26.06.2020 - 3:58
Mandaue City meldet 20 und Lapu-Lapu City 30 neue COVID-19-Fälle - 26.06.2020 - 3:57
Frühere Sperrstunden in Liloan - 26.06.2020 - 3:56
3 Kriminelle bei Polizeieinsatz in Quezon getötet - 26.06.2020 -3:55
Touristen halten sich noch von Boracay fern - 26.06.2020 - 3:54
DOH nennt 6 entstandene COVID-19 Hotspots in Visayas - 26.06.2020 - 3:53
UV Express und Jeepneys nächste Woche wieder in Metro Manila erlaubt - 26.06.2020 - 3:52
BSP warnt vor unautorisiertem SIM-Kartentausch - 26.06.2020 - 3:51
J&T Express Philippines: Video von Paketen die rücksichtslos in Lieferwagen geschleudert werden ist ein Einzelfall - 26.06.2020 - 3:50
Bakasi Koch Entoy Escabas im Alter von 72 Jahren verstorben - 26.06.2020 - 3:49
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 32.295 und Todesopfer auf 1.204 gestiegen - 25.06.2020 - 4:00
Cebu City hat jetzt 100 COVID-19 Todesopfer - 25.06.2020 - 3:59
Cebu City, Quezon City und Manila an der Spitze der DOH Liste mit den meisten COVID-19-Fällen - 25.06.2020 - 3:58
Vater und Sohn in Zamboanga del Sur mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 25.06.2020 - 3:57
Lapu-Lapu Bürgermeister nach COVID-19 Infektion wieder fit zum arbeiten - 25.06.2020 - 3:56
Polizist getötet und 3 verletzt bei Kampf mit NPA Rebellen in Albay - 25.06.2020 - 3:55
Garcia ordnet strenge Grenzkontrollen für Cebu City an - 25.06.2020 - 3:54
BI setzt 21 Chinesen die ihr Visum überzogen haben auf die schwarze Liste - 25.06.202 - 3:53
Cordova Feuerwehrstation abgeriegelt nachdem 7 Feuerwehrleute COVID-19 positiv getestet wurden - 25.06.2020 - 3:52
Online-Händler in Cebu mit COVID-19 Testsets im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 25.06.2020 - 3:51
Indonesier in Makati wegen der Entführung von 2 Chinesinnen verhaftet - 25.06.202 - 3:50
Saudi-Arabien will dass die Philippinen ihre 282 toten OFWs abholen - 25.06.2020 - 3:49
Regierungspalast erklärt 24. Juni zum Feiertag in Manila - 24.06.2020 - 4:00
Quarantänepässe in Cebu City suspendiert bis neue verteilt werden - 24.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 31.825 und Todesopfer auf 1.186 gestiegen - 24.06.2020 - 3:58
Marihuana Plantage im Wert von P4,1 Millionen in Balamban entwurzelt - 24.06.2020 - 3:57
Polizist und Drogenverdächtiger bei Schießerei in Parañaque getötet - 24.06.2020 - 3:56
RCBC zur besten digitalen Bank in den Philippinen ernannt - 24.06.2020 - 3:55
Schauspieler Manolo Robles im Alter von 88 Jahren verstorben - 24.06.2020 - 3:54
2 mit der ASG verlinkte Bandenmitglieder bei Polizeieinsatz in Zamboanga del Norte getötet - 24.06.2020 - 3:53
2 NPA Rebellen bei Militär-/Polizeieinsatz in Northern Samar getötet - 24.06.2020 - 3:52
Talisay District Hospital wird zum Cebu South Medical Center - 24.06.2020 - 3:51
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise erneut - 23.06.2020 - 4:00
Präsident Duterte sendet DENR Chef Cimatu nach Cebu City um die Reaktion gegen COVID-19 zu leiten - 23.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 30.682 und Todesopfer auf 1.177 gestiegen - 23.06.2020 - 3:58
Erdbeben der Stärke 5,0 in Candon City - 23.06.2020 - 3:57
Wirecard AG vermisste $2,1 Milliarden haben nie existiert - 23.06.2020 - 3:56
DOH-7 aktiviert Tatsachenfeststellung zum Tod eines Engländers in Cebu - 23.06.2020 - 3:55
Mt. Kanlaon Vulkan gibt Dampf ab und hat 136 Erdbeben - 23.06.2020 - 3:54
Gestrandete Personen können nicht aus Cebu City heraus oder einreisen - 23.06.2020 - 3:53
LTFRB erlaubt moderne Jeepneys auf 15 Routen in Metro Manila - 23.06.2020 - 3:52
BOC fängt Kush im Wert von P3,1 Millionen am NAIA ab - 23.06.2020 - 3:51
8 Drogenhändler in QC und Malabon mit Shabu im Wert von P42,8 Millionen verhaftet - 23.06.2020 - 3:50
1 Polizist und drei andere bei Hahnenkampf in Lahug Cebu verhaftet - 23.06.2020 - 3:49
2 Männer bei Tunneleinsturz in Talamban Cebu ums Leben gekommen - 23.06.2020 - 3:48
7 chinesische Flüchtlinge deportiert - 23.06.2020 - 3:47
BOC-NAIA vernichtete 11,2 Tonnen unsichere Güter - 23.06.2020 - 3:46
Gesichtsmasken im Wert von P21 Millionen von 2 Chinesen in Taguig beschlagnahmt - 23.06.2020 - 3:45
Talisay City offiziell wieder zurück unter GCQ - 22.06.2020 - 4:00
CCTO schließt ab 22. Juni wegen ECQ Status 11 Straßen in Cebu - 22.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 30.052 und Todesopfer auf 1.169 gestiegen - 22.06.2020 - 3:58
Cebu City hat 48 neue COVID-19-Fälle und 8 weitere Todesopfer - 22.06.2020 - 3:57
Daanbantayan Bürgermeister COVID-19 positiv - 22.06.2020 - 3:56
Cebu PBB Testsets billiger als die in Metro Manila verwendeten - 22.06.2020 - 3:55
BSP: Fehlende $2,1 Milliarden Wirecard AG Gelder sind nicht in das Finanzsystem der Philippinen gelang - 22.06.2020 - 3:54
Philippinen klettern trotz COVID-19 Pandemie um einen Punkt auf Platz 45 im Weltbericht zur Wettbewerbsfähigkeit - 22.06.2020 - 3:53
67-Jähriger ersticht seinen Schwiegersohn in Moalboal - 22.06.2020 - 3:52
LTFRB verdoppelt Beteiligungssubvention für moderne PUVs auf P160.000 - 22.06.2020 - 3:51
157 örtliche Beamte angeklagt und über 700 weitere wegen SAP unter Untersuchung - 22.06.2020 - 3:50
Phoenix Super LPG bietet schnellere Online-Bestellung - 22.06.2020 - 3:49
Philippinen unter den Top 10 schlechtesten Ländern für Arbeitnehmer - 22.06.2020 - 3:48
COVID-19 verursacht Depressionen bei älteren Menschen - 22.06.2020 - 3:47
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu erhöhen - 21.06.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 29.400 und Todesopfer auf 1.150 gestiegen - 21.06.2020 - 3:59
Cebu City hat 126 neue COVID-19-Fälle und 9 weitere Todesopfer - 21.06.2020 - 3:58
8.724 Dengue-Fälle in Central Visayas - 21.06.2020 - 3:57
Drogenhändlerin in Cebu mit Shabu im Wert von P340.000 verhaftet - 21.06.2020 - 3:56
Caloocan Barangay Captain erschossen - 21.06.2020 - 3:55
2 Flüge aus den USA und 1 Flug aus Kanada am MCIA gelandet- 21.06.2020 - 3:54
Nationale Regierung sendet Team zur Untersuchung der Zunahme von COVID-19-Fällen in Cebu - 21.06.2020 - 3:53
Philippinische Banken bestreiten fehlenden $2,1 Milliarden von Wirecard AG zu halten - 21.06.2020 - 3:52
Globe treibt Ausbau seines Netzwerk in Mindanao voran - 21.06.2020 - 3:51
DOH: Nahezu 40 Prozent der ärmsten Gemeinden im Land ohne Arzt - 21.06.2020 - 3:50
1 Tote bei Feuer in San Fernando - 21.06.2020 - 3:49
Ex-Häftling in Consolacion erschossen - 21.06.2020 - 3:48
Ehemaliger Cebu City Bürgermeister Florentin Solon im Alter von 88 Jahren verstorben - 21.06.2020 - 3:47
21. Juni längster Tag des Jahres - 20.06.2020 - 4:00
Talisay City wieder zurück unter GCQ - 20.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 28.459 und Todesopfer auf 1.130 gestiegen - 20.06.2020 - 3:58
Philippinen haben 553.197 COVID-19 Tests durchgeführt - 20.06.2020 - 3:57
DOH rät Filipinos den Toilettendeckel zu schließen wenn sie spülen - 20.06.2020 - 3:56
NBI Hauptquartier in Manila teilweise abgeriegelt, nach Tod eines COVID-19 positiv Inhaftierten - 20.06.2020 - 3:55
3 Polizisten und 3 Inhaftierte in Mandaue COVID-19 positiv getestet - 20.06.2020 - 3:54
22.000 doppelte SAP Begünstigte entdeckt - 20.06.2020 - 3:53
4 Drogenhändler in Talisay mit Shabu im Wert von P173.000 verhaftet - 20.06.2020 - 3:52
Gegenstände im Wert von über P54 Millionen wegen Verstößen im Online-Verkauf beschlagnahmt - 20.06.2020 - 3:51
Büroraum trotz Abriegelung um 34 Prozent gestiegen - 20.06.2020 - 3:50
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 27.799 und Todesopfer auf 1.116 gestiegen - 19.06.2020 - 4:00
Cebu City hat 122 neue COVID-19-Fälle und 10 weitere Todesopfer - 19.06.2020 - 3:59
Modifizierte IATF-MEID Richtlinien für GCQ und MGCQ - 19.06.2020 - 3:58
SWS: 83 Prozent der Filipinos sagen ihre Lebensqualität hat sich verschlechtert - 19.06.2020 - 3:57
Auslieferungs-App Fahrer in Laguna mit Shabu im Wert von über P1 Million verhaftet - 19.06.2020 - 3:56
5 NPA Rebellen bei Kampf in Negros Oriental getötet - 19.06.2020 - 3:55
Erdbeben der Stärke 2,0 in Liloan - 19.06.2020 - 3:54
BIR: Ziel ist Netflix, Lazada, nicht kleine Online-Verkäufer - 19.06.2020 - 3:53
PDEA-7 verhaftet HVT in Cebu - 19.06.2020 - 3:52
16 Afrikaner bei Trinkgelage und Shabu Session in Makati Bar verhaftet - 19.06.2020 - 3:51
Western Visayas Feuerwehrchef wegen Party in Boracay von Posten enthoben - 19.06.2020 - 3:50
1.155 repatriierte OFWs aus dem Mittleren Osten in Manila eingetroffen - 19.06.2020 -3:49
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 27.238 und Todesopfer auf 1.108 gestiegen - 18.06.2020 - 4:00
Cebu City hat jetzt über 4.000 COVID-19-Fälle - 18.06.2020 - 3:59
DOH-7 zu Krankenhäusern: Stoppt Abstrichtests von Toten - 18.06.2020 - 3:58
Davao de Oro Lehrer von Maco gehen in die Berge für Signal zur Teilnahme an Webinar - 18.06.2020 - 3:57
SMC Chef Eduardo Cojuangco im Alter von 85 Jahren verstorben - 18.06.2020 - 3:56
Anstieg der COVID-19-Fälle in den Regionen durch die Heimkehrer - 18.06.2020 - 3:55
LTO-7 schließt seine Büros in Cebu City und Talisay City wieder - 18.06.2020 - 3:54
Shell erwartet für 2. Quartal Umsatzeinbußen - 18.06.2020 - 3:53
NPA Rebellen verbrennen Straßenbauausrüstung nachdem der PNP Chef den Erfolg bei der Aufstandsbekämpfung gelobt hat - 18.06.2020 - 3:52
KTM baut ab sofort auch 790er-Modelle in den Philippinen - 18.06.2020 -3:51
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 26.781 und Todesopfer auf 1.103 gestiegen - 17.06.2020 - 4:00
Cebu City hat nach Rückkehr in ECQ insgesamt 203 neue COVID-19-Fälle und 2 Todesopfer - 17.06.2020 - 3:59
Labella appelliert an IATF-MEID für GCQ Status - 17.06.2020 - 3:58
6.021 Filipinos im Ausland mit COVID-19 infiziert - 17.06.2020 - 3:57
Spanier Parra hat ein dauerhaftes Einreiseverbot in die Philippinen - 17.06.2020 - 3:56
Polizist bei Motorradunfall in Cebu getötet - 17.06.2020 - 3:55
Aklan PHO warnt Boracay Touristen vor möglicher Preiserhöhungen der Hotels - 17.06.2020 - 3:54
5 Drogenverdächtige in Dumaguete mit Shabu im Wert von P102.000 verhaftet - 17.06.2020 - 3:53
Lilia Dizon ehemalige Schauspielerin und Mutter von Christopher de Leon verstorben - 17.06.2020 - 3:52
Lehrerin in Nueva Ecija vor ihrem Haus erschossen - 17.06.2020 - 3:51
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise erneut - 16.06.2020 - 4:00
Quarantäne Empfehlungen der IATF-MEID für 16. bis 30. Juni - 16.06.2020 - 3:59
Cebu City zurück zur ECQ, Talisay City heraufgestuft in MECQ und Central Visayas bleibt unter GCQ - 16.08.2020 - 3:58
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 26.420 und Todesopfer auf 1.098 gestiegen - 16.02.2020 - 3:57
Rappler Chefin CEO Maria Ressa der Cyberverleumdung für schuldig befunden - 16.02.2020 - 3:56
BI Hauptbüro nach COVID-19 Desinfektion wieder geöffnet - 16.06.2020 - 3:55
2 Mitarbeiterinnen des Capitol COVID-19 positiv getestet - 16.06.2020 - 3:54
Mandaluyong Justizhalle und ein Gerichtsgebäude in Manila bis 29. Juni abgeriegelt - 16.06.2020 - 3:53
Ecstasy im Wert von 9 Millionen aus Lagerhaus in Pasay beschlagnahmt - 16.06.2020 - 3:52
2 CCPO Polizisten  an COVID-19 verstorben - 16.06.2020 - 3:51
Online-Englischschule plant die Einstellung von 30.000 Filipino Lehrern - 16.06.2020 - 3:50
Erste Filipina Offizierin eines US U-Boot erhält Kriegsabzeichen - 16.06.2020 - 3:49
Stromunterbrechungen in Teilen von Luzon ab 15. bis 21. Juni - 15.06.2020 - 8:15
Labella zuversichtlich das Cebu City nicht zum ECQ Status zurückkehren wird - 15.06.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 25.930 und Todesopfer auf 1.088 gestiegen - 15.06.2020 - 3:58
73-Jähriger in Cebu getötet als Van sein Fahrrad anfährt - 15.06.2020 - 3:57
Cavite Polizei will Ermittlungen zum Tod eines bekannten Karikaturisten intensivieren - 15.06.2020 - 3:56
2 Polizisten getötet und 2 verletzt bei ASG Angriff auf Sulu Polizeistation - 15.06.2020 - 3:55
346 repatriierte OFWs am CRK eingetroffen - 15.06.2020 - 3:54
165 Häftlinge erhalten Bewährung und 91 wurden für eine Begnadigung empfohlen - 15.06.2020 - 3:53
Davao del Sur Ortsabgeordneter bei Shabu Session in Davao verhaftet - 15.06.2020 - 3:52
DOF warnt Öffentlichkeit vor Kryptowährung - 15.06.2020 - 3:51
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu erhöhen - 14.06.2020 - 4:00
Mann getötet Kamerad verletzt bei Anschlag in Albay - 14.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 23.392 und Todesopfer auf 1.074 gestiegen - 14.06.2020 - 3:58
Senioren dürfen in Restaurants zum Essen gehen - 14.06.2020 - 3:57
IATF-MEID prüft vorgeschlagenen Konstruktion, um Motorradmitfahrer zu ermöglichen - 14.06.2020 - 3:56
Basketballtrainer Nic Jorge im Alter von 78 Jahren verstorben - 14.06.2020 - 3:55
3 Tote als eifersüchtiger Barangay Abgeordneter in Cavite Amok läuft - 14.06.2020 - 3:54
Polizist im Ruhestand bei Motorrad mit Lastwagen Kollision in Quezon getötet - 14.06.2020 - 3:53
Drogenverdächtiger in Bacolod erschossen - 14.06.2020 - 3:52
Gestrandete OFWs schliefen unter Hochbrücken - 14.06.2020 - 3:51
Treibstoffdepot Security Guard in Zamboanga erschossen - 14.06.2020 - 3:50
PESO: 2.000 Arbeitsplätze Davao City - 14.06.2020 - 3:49
Filipina Bedienung begeht Selbstmord auf Kreuzfahrtschiff vor Barbados - 14.06.2020 - 3:48
PLDT und das ADC Konsortium verlegen ein 9.400 Kilometer Unterseekabel - 14.06.2020 - 3:47
BOC-Cebu beschlagnahmt P76 Millionen gefälschte Zigaretten aus China - 14.06.2020 3:46
CSCR Viadukt vom 13. bis 15. Juni tagsüber gesperrt - 13.06.2020 - 6:00
Erdbeben der Stärke 3,0 und 3,4 in Tabogon - 13.06.2020 - 4:00
Tropischer Sturm Butchoy - 13.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 24.787 und Todesopfer auf 1.052 gestiegen - 13.06.2020 - 3:58
Cebu City hat jetzt 3.361 COVID-19-Fälle - 13.06.2020 - 3:57
PAGASA gibt offiziellen Start der Regensaison bekannt - 13.06.2020 - 3:56
Lapu-Lapu Bürgermeister Chan COVID-19 positiv getestet - 13.06.2020 - 3:55
König von Bahrain gewährt 2 OFWs eine königliche Begnadigung, Präsident Duterte bedankt sich - 13.06.2020 - 3:54
Ex-Außenminister Perfecto Yasay Jr. verstorben - 13.06.2020 - 3:53
Abriegelung der Mandaue Polizeistation 5 wegen Häftling mit COVID-19 - 13.06.2020 - 3:52
Drogenhändler in Cavite mit Shabu im Wert von über P2,5 Milliarden verhaftet - 13.06.2020 - 3:51
21-Jähriger beim Muschel sammeln in Compostela ertrunken - 13.06.2020 - 3:50
Regierung hilft jetzt Filipinos die in Manila gestrandet sind nach dem eine Frau verstarb - 13.06.2020 - 3:49
2 Chinesen einer Entführerbande bei Polizeieinsatz in Angeles getötet - 13.06.2020 - 3:48
Manila stellt 100 Näher und 20 Schneidermeister für die Herstellung von 1 Million Gesichtsmasken ein - 13.06.2020 - 3:47
UP Visayas Webseite gehackt - 13.06.2020 - 3:46
Drogenhändler in Bukidnon bei Polizeieinsatz getötet - 13.06.2020 - 3:45
Präsident Duterte immer noch in Davao - 12.06.2020 - 6:00
Präsident Duterte gibt Quarantänestatus am 15. Juni bekannt - 12.06.2020 - 2:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 24.175 und Todesopfer auf 1.036 gestiegen - 12.06.2020 - 2:58
Fünf Tage gestrandete Frau Stunden vor ihrem Tod von Polizisten in Pasay aufgegriffen - 12.06.2020 - 2:57
Regierungspalast genehmigt 12 neue Wirtschaftszonen - 12.06.2020 - 2:56
7-Jähriger in Baguio hat sich nicht selbst erhängt, sondern von Tante und Onkel stranguliert - 12.06.202 - 2:55
5 Drogenhändler in Taguig mit Shabu im Wert von P1,7_Millionen verhaftet - 12.06.2020 - 2:54
Polizistin bei Verkehrsunfall in Zamboanga del Sur getötet_und_2_andere_verletzt - 12.06.2020 - 2:53
ASG Rebell bei Polizeieinsatz in Zamboanga Sibugay getötet - 12.06.2020 - 2:52
ASG Rebell getötet und 2 andere verhaftet in Tawi-Tawi - 12.06.2020 - 2:51
Tropisches Tiefdruckgebiet Butchoy - 11.06.2020 - 17:00
Präsident Duterte wartet auf IATF-MEID Report zu den Quarantänen - 11.06.2020 - 8:00
Cebu City hat jetzt über 3.000 COVID-19-Fälle - 11.06.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 2,2 in Alcoy - 11.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 23.732 und Todesopfer auf 1.027 gestiegen - 11.06.2020 - 3:58
Tochter bricht Schweigen über den Tod von Pardo Barangay Captain Litang und ihrer Partnerin - 11.06.2020 - 3:57
Älteste Schauspielerin der Philippinen Anita Linda im Alter von 95 Jahren verstorben - 11.06.2020 - 3:56
DILG fordert Fahrradwege und warnt vor Strafen wenn diese nicht eingerichtet werden - 11.06.2020 - 3:55
Mandaue warnt Motoristen nicht die Fahrradwege zu benutzen - 11.06.2020 - 3:54
Polizist in Parañaque von zwei Unbekannten auf Motorrad erschossen - 11.06.2020 - 3:53
Kongress legt Präsident Duterte Anti-Terror-Gesetz vor - 11.06.2020 - 3:52
Philippinen planen mehr Baumaßnahmen auf Pag-asa Island - 11.06.2020 - 3:51
DICT Richtlinien für gemeinsame Nutzung von Mobilfunkmasten - 11.06.2020 - 3:50
10.133 Unternehmen in der Davao Region haben Einschränkungen oder ihre Schließung angekündigt - 11.06.2020 - 3:49
MIMIKAMA zuerst Denken dann Klicken: Facebook-Algorithmus zeigt nur Beiträge von 25 Freunden!? - 11.06.2020 - 3:48
Labella denkt über Verlängerung der GCQ nach - 10.06.2020 - 4:00
Cebu City verzeichnet am dritten Tag in Folge eine hohe Anzahl von COVID-19-Fällen - 10.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 22.992 und Todesopfer auf 1.017 gestiegen - 10.06.2020 - 3:58
Smart erklärt "Welcome to China" und "Welcome to Vietnam" Texte auf Pag-asa Island - 10.06.2020 - 3:57
Südkoreaner wegen illegalen Glücksspiel gesucht am NAIA abgefangen und deportiert - 10.06.2020 - 3:56
VSMMC erlaubt keine Besucher und Beobachter um mögliche Kreuzkontamination zu verhindern - 10.06.2020 - 3:55
COVID-19 Patient im VSMMC begeht Selbstmord - 10.06.2020 - 3:54
Erdbeben der Stärke 2,1 in Compostela - 10.06.2020 - 3:53
Basilica Minore del Santo Niño in Cebu bleibt geschlossen, nachdem 5 Angestellte COVID-19 positiv getestet wurden - 10.06.2020 - 3:52
4 Personen die COVID-19 Schnelltestsets online verkauften in Lapu-Lapu verhaftet - 10.06.2020 - 3:51
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise deutlich - 09.06.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 22.474 und Todesopfer auf 1.011 gestiegen - 09.06.2020 - 3:59
BI Hauptbüro wegen COVID-19 Desinfektion am Montag geschlossen - 09.06.2020 - 3:58
CCPO Chef Ligan krankgeschrieben, Tamayo temporär OIC - 09.06.2020 - 3:57
3.699 Fälle von Gewalt gegen Frauen und Kinder während der Quarantänezeit - 09.06.2020 - 3:56
Sohn von Chinesen der mit Shabu im Wert von P5,14 Milliarden verhaftet worden war, in Parañaque bei Polizeieinsatz getötet - 09.06.2020 - 3:55
6 Tote und 4 Verletzte bei Kollision von 3 Lastwagen in Benguet - 09.06.2020 - 3:54
Mietwagen-Fahrer von Kollegen in Bacolod erstochen - 09.06.2020 - 3:53
Gymnastiklehrer erschossen nach dem er Polizisten in Leyte angriff - 09.06.2020 - 3:52
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 21.895 und Todesopfer auf 1.003 gestiegen - 08.06.2020 - 4:00
18 Männer bei illegalen Hahnenkampf in Carcar verhaftet - 08.06.2020 - 3:59
Bauarbeiter fällt in Zementmischer, Dumanjug Polizei ermittelt - 08.06.2020 - 3:58
Barangay Abgeordneter in Negros Oriental mit Shabu und Pistole verhaftet - 08.06.2020 - 3:57
3 Drogenhändler bei getrennten Polizeieinsätzen in Cavite getötet - 08.06.2020 - 3:56
2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Parañaque getötet und Shabu im Wert von P244,8 Millionen beschlagnahmt - 08.06.2020 - 3:55
Manila Regierung stellt Gadgets für Schüler und Lehrer für das virtuelles Lernen des DepEd zur Verfügung - 08.06.2020 - 3:54
Alkoholverbot in Manila aufgehoben - 08.06.2020 - 3:53
2 weitere geheime Kliniken für Chinesen in Metro Manila entdeckt, damit jetzt 6 insgesamt - 08.06.2020 - 3:52
Präsident Duterte feuert stellvertretenden OCD Sekretär für unverantwortliche Verwendung von Regierungsgeldern - 08.06.2020 - 3:51
Nur 350 Passagiere gleichzeitig im Davao Flughafen erlaubt - 08.06.2020 - 3:50
2 ASG und 4 Soldaten bei Kampf in Sulu getötet, 17 Soldaten verletzt - 08.06.2020 - 3:49
Ölkonzerne planen Spritpreise deutlich zu erhöhen - 07.06.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 21.340 und Todesopfer auf 994 gestiegen - 07.06.2020 - 3:59
Regierungspalast nimmt Empfehlungen des UN-Menschenrechtsberichts zur Kenntnis,  lehnt aber Schlussfolgerungen entschieden ab - 07.06.2020 - 3:58
Baguio riegelte 2 Stadtbezirke wegen Ignorierung der COVID-19 Protokolle ab - 07.06.2020 - 3:57
72-Jähriger und 2 andere in Lapu-Lapu wegen illegalen Hahnenkampf verhaftet - 07.06.2020 - 3:56
Fischhändler in Apas Cebu erstochen - 07.06.2020 - 3:55
Feuer in Mandaluyong, 1 Toter und etwa 600 Familien obdachlos - 07.06.2020 - 3:54
Philippinen ist in Forbes Auflistung der aufsteigenden Sterne im Reiseverkehr - 07.06.2020 - 3:53
2 Drogenhändler in Guadalupe Cebu mit Shabu im Wert von P816.000 verhaftet - 07.06.2020 - 3:52
Präsident Duterte hat Zweifel das Schulen bereit für virtuelles Lernen sind - 07.06.2020 - 3:51
Präsident Duterte: Werft Online-Betrüger in den Pasig River - 07.06.2020 - 3:50
Sport, Unterhaltung, touristische und religiöse Veranstaltungen in MGCQ erlaubt - 07.06.2020 - 3:49
Repräsentantenhaus genehmigt P1,5 Billionen zur Eindämmung der Arbeitslosigkeit - 07.06.2020 - 3:48
5 BIFF getötet und 9 verletzt bei Kampf in Sultan Kudarat - 07.06.2020 - 3:47
Parlament billigt vollen ausländischen Besitz in den Bereichen Transport, Strom und Kommunikation - 07.06.2020 - 3:46
Präsident Duterte ernennt Vega zum DOH Unterstaatssekretär - 06.06.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,1 in Calintaan - 06.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 20.626 und Todesopfer auf 987 gestiegen - 06.06.2020 - 3:58
Peso zurück zu 49:$1 nach 3 Jahren - 06.06.2020 - 3:57
Arbeitslosigkeit mit 17,7 Prozent auf Rekordhoch - 06.06.2020 - 3:56
Garcia zieht EO für Mitfahrer auf Motorrädern zurück - 06.06.2020 - 3:55
Erdbeben der Stärke 2,4 in Alcoy - 06.06.2020 - 3:54
Danao bestätigt seine ersten 2 COVID-19-Fälle - 06.06.2020 - 3:53
LTO-7 gewährt 60 Tage Verlängerung um abgelaufene Führerscheine zu erneuern - 06.06.2020 - 3:52
Alte Munition in Tacloban gefunden - 06.06.2020 - 3:51
NBI erhebt Anklage gegen Polizist, der Ex-Soldaten an QC Quarantänekontrollpunkt erschossen hat - 06.06.2020 - 3:50
Mandaue startet Webseite der Buslinien unter GCQ - 06.06.2020 - 3:49
Hochschullehrer in Tacloban mit Shabu verhaftet - 06.06.2020 - 3:48
Polizist verhaftet weil er bei einer Drogenrazzia beschlagnahmtes Motorrad benutzte - 06.06.2020 - 3:47
Gesundheitszeugnis und Reisepass in Flughäfen erforderlich - 05.06.2020 - 4:00
Senioren und Jugendliche müssen unter GCQ und jetzt auch MGCQ zu Hause bleiben - 05.06.2020 - 3:59
Erdbeben der Stärke 6,6 in Governor Generoso - 05.06.2020 - 3:58
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 20.382 und Todesopfer auf 984 gestiegen - 05.06.2020 - 3:57
Chinese und 2 Filipinas in Bulacan mit Shabu im Wert von P5,14 Milliarden verhaftet - 05.06.2020 - 3:56
MMDA verhängt gegen Mitglieder einer Radfahrergruppe je P1.000 Strafe - 05.06.2020 - 3:55
Hauptzeuge des Massakers von Maguindanao überlebt einen weiteren Anschlag - 05.06.2020 - 3:54
PDEA hat in Laguna einen Shabu Produzenten verhaftet - 05.06.2020 - 3:53
Cebuano Händler Frederick Ong Jr. verstorben - 05.06.2020 - 3:52
Motorradfahrer an Straßenkontrollpunkt in Cebu bei Schusswechsel getötet - 05.06.2020 - 3:51
Sie hatte kein Recht in Singapur zu sein, Teenager bekennt sich schuldig eine Filipina bespuckt und verletzt zu haben - 05.06.2020 - 3:50
USA drängen China zur Einhaltung des Haager Urteils und lehnen exzessive Seeforderungen ab - 05.06.2020 - 3:49
Mitfahrer auf nicht-kommerziellen Motorrädern sollen in der Provinz Cebu erlaubt werden - 04.06.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 19.478 und Todesopfer auf 974 gestiegen - 04.06.2020 - 3:59
Noch keine Entscheidung Ausländern die Einreise in die Philippinen zu gestatten - 04.06.2020 - 3:58
Davao Flughafen nimmt am 8. Juni Flugbetrieb wieder auf - 04.06.2020 - 3:57
Lanao del Sur Bürgermeister bei Anschlag verletzt und seine Frau getötet - 04.06.2020 - 3:56
Dritter Mord in 3 Tagen, Fischhändler auf Fahrrad in Lapu-Lapu erschossen - 04.06.2020 - 3:55
15-Jährige von Sendemast in Cebu gerettet - 04.06.2020 - 3:54
Philippinischer Ausstieg aus US-Militärpakt suspendiert - 04.06.2020 - 3:53
Oberste Gerichtshof lehnt Antrag auf vorläufige ABS-CBN Franchise ab - 04.06.2020 - 3:52
Frau von Negros Occidental ist mit 122 Jahren inoffiziell die älteste lebende Person der Welt - 04.06.2020 - 3:51
2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Cotabato getötet und 5 andere verhaftet - 04.06.2020 - 3:50
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 18.997 und Todesopfer auf 966 gestiegen 03.06.2020 - 5:00
IATF-MEID erlaubt Inlandsflüge in Gebieten unter GCQ - 03.06.2020 - 4:59
Mann vor seinem Haus in Buhisan Cebu erschossen - 03.06.2020 - 4:58
Senat genehmigt Gesetzentwurf der Präsidenten ermächtigt die Eröffnung der Schulen über August hinaus zu verschieben - 03.06.2020 - 4:57
Präsident Duterte ernennt Ursabia zum PCG Chef - 03.06.2020 - 4:56
Nachfolger der verstorbenen Bocaue Bürgermeisterin vereidigt - 03.06.2020 - 4:55
51 Prozent der deutschen Firmen halten Investitionen in den Philippinen zurück - 03.06.2020 - 4:54
Ölkonzerne senken Benzin und erhöhen Diesel, Kerosin - 02.06.2020 - 4:00
2.000 Familien durch Feuer im abgeriegelten Stadtbezirk Addition Hills in Mandaluyong obdachlos - 02.06.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 18.638 und Todesopfer auf 960 gestiegen - 02.06.2020 - 3:58
Präsident Duterte wird Ansprache zur Nation am Donnerstag in Davao machen - 02.06.2020 - 3:57
MCIA soll der erste Flughafen des Landes mit eigenem COVID-19 Testlabor werden - 02.06.2020 - 3:56
Petron senkt Preis für LPG - 02.06.2020 - 3:55
Cebu City legt Regeln für GCQ fest - 02.06.2020 - 3:54
Schwimmen wieder erlaubt an den Stränden von Boracay - 02.06.2020 - 3:53
Vater und Sohn in Moalboal wegen Mord an Nachbar verhaftet - 02.06.2020 - 3:52
Rentner erschießt 2 Nachbarn, seinen Sohn und verletzt 3 weitere in Davao - 02.06.2020 - 3:51
Verletzer der Ausgangssperre zum Schwimmen in schmutzigem Kanal in Davao gezwungen - 02.06.2020 - 3:50
3 Drogenhändler in Makati mit Shabu im Wert von P2 Millionen verhaftet - 02.06.2020 - 3:49
NOPPO hat neuen Chef - 02.06.2020 - 3:48
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 18.086 und Todesopfer auf 957 gestiegen - 01.06.2020 - 4:00
CAB empfiehlt Fluggesellschaften keine Inlandsflüge zu machen - 01.06.2020 - 3:59
Fluggesellschaften nehmen ab 1. Juni ihren Flugbetrieb wieder schrittweise auf - 01.06.2020 - 3:58
190 Busse während GCQ in der Cebu Provinz im Einsatz - 01.06.2020 - 3:57
23.067 Taxis und TNVS ab 1. Juni in NCR wieder im Einsatz - 01.06.2020 - 3:56
DOTr keine Motorradmitfahrer während GCQ bleibt bestehen - 01.06.2020 - 3:55
Erdbeben der Stärke 1,8 und 1,4 in San Francisco - 01.06.2020 - 3:54
Drogenhändlerin in Labangon Cebu mit Shabu im Wert von P2,38 Millionen verhaftet - 01.06.2020 - 3:53
783 Morde und 211 Selbstmorde während Quarantäne landesweit - 01.06.2020 - 3:52
DTI gibt Regeln für das Essen in Restaurants heraus - 01.06.2020 - 3:51
Sterbeurkunde zeigt Llenes hat Selbstmord begangen - 01.06.2020 - 3:50
CMFC beschlagnahmt 15 Schusswaffen in den Bergen gelegenen Cebu Stadtbezirken - 01.06.2020 - 3:49
Zulagen für Athleten und ihre Trainer werden halbiert - 01.06.2020 - 3:48
Leiche des ermordeten Kadamay Anführers in Leyte aufgefunden - 01.06.2020 - 3:47
3 Schweine durch Blitzschlag in Aklan getötet - 01.06.2020 - 3:46
Vergewaltiger und Mörder der KTV-Angestellten in Biliran verhaftet - 01.06.2020 - 3:45
Pensionierter Soldat verletzt sein Frau schwer und erschießt sich selbst in Leyte - 01.06.2020 - 3:44
Mai
<<
Cebu Gouverneurin beantragt die Cebu Provinz unter MGCQ zu stellen - 31.05.2020 - 8:30
Ölkonzerne planen Benzin zu senken, sowie Diesel und Kerosin zu erhöhen - 31.05.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,6 in Sarangani - 31.05.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 17.224 und Todesopfer auf 950 gestiegen - 31.05.2020 - 3:58
5 Männer bei illegalen Hahnenkämpfen in Medellin und Compostela verhaftet - 31.05.2020 - 3:57
3-Jähriger in Quelle in Alcantara ertrunken - 31.05.2020 - 3:56
Präsident Duterte verbringt Wochenende in Davao - 31.05.2020 - 3:55
Lehrerin, 17-Jährige und 5 andere bei Drogenrazzien in Consolacion verhaftet - 31.05.2020 - 3:54
Weltbank bewilligt weiteren $100 Millionen Darlehen für das COVID-19 Notfallprojekt der Philippinen - 31.05.2020 - 3:53
Was ist zu erwarten in Gebieten unter GCQ und MGCQ - 31.05.2020 - 3:52
DOTr: Pag-asa Island Hafen wird am 12. Juni eröffnet - 31.05.2020 - 3:51
PLDT Twitter Konto von einer Gruppe gehackt, die eine gute Internetverbindung fordert - 31.05.2020 - 3:50
Cebu City und Central Visayas ab 1. Juni unter allgemeiner Gemeinschaftsquarantäne - 30.05.2020 - 15:00
Labella wartet auf IATF-MEID Klärung des Quarantänestatus von Cebu City - 30.05.2020 - 4:00
COVID-19-Fälle um 1.046 gestiegen, aber nur 46 sind frische Fälle sagt das DOH - 30.05.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 16.634 und Todesopfer auf 942 gestiegen - 30.05.2020 - 3:58
DFA: 2.845 Filipinos im Ausland COVID-19 infiziert - 30.05.2020 - 3:57
2 wegen Entführung gesuchte Männer bei Polizeieinsatz in Rizal getötet - 30.05.2020 - 3:56
DOTr nimmt am 1. Juni Flughäfen von Clark, Cebu und Davao in Betrieb - 30.05.2020 - 3:55
DOTr: Das Schienensystem von Metro Manila wird am 1. Juni teilweise wieder in Betrieb genommen - 30.05.2020 - 3:54
Alkoholverbot in Valenzuela City wird auch unter GCQ nicht aufgehoben - 30.05.2020 - 3:53
PNP hat 302 COVID-19-Fälle - 30.05.2020 - 3:52
Bocaue Bürgermeisterin Eleanor Joni Villanueva verstorben - 30.05.2020 - 3:51
Geschäftsmann erschießt Bäckereiangestellte in Balamban - 30.05.2020 - 3:50
Mann von seinem betrunkenen Bruder in Leyte erschossen - 30.05.2020 - 3:49
KTV-Bar Angestellte vergewaltigt und ermodert in Biliran - 30.05.2020 - 3:48
Präsident Duterte stellt ab 1. Juni Metro Manila unter GCQ, Cebu City unter MECQ und Cebu Provinz unter MGCQ - 29.05.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 15.588 und Todesopfer auf 921 gestiegen - 29.05.2020 - 3:59
Erdbeben der Stärke 5,2 in San Fernando - 29.05.2020 - 3:58
Ex-Polizist in Kalunasan Cebu erschossen - 29.05.2020 - 3:57
Security Guard in Mandaue erschießt Kollegen und verletzt Kollegin, bevor er sich selbst erschießt - 29.05.2020 - 3:56
Schlafende Frau in Santo Niño Cebu erschossen - 29.05.2020 - 3:55
Richtlinien für neue Normalität in Hotels - 29.05.2020 - 3:54
Repatriierte OFWs warten in NAIA, unsicher ob sie in ihre Heimatprovinzen fliegen können - 29.05.2020 - 3:53
Alkoholverbote während der ECQ senkten Einahmen aus der Sündensteuer um 99,9 Prozent - 29.05.2020 - 3:52
Filipino Seemann tot auf Kreuzfahrtschiff vor Florida aufgefunden - 29.05.2020 - 3:51
Amerikaner in Pampanga wegen Online-Kindesmissbrauch zu lebenslanger Haft verurteilt - 29.05.2020 - 3:50
16-jährige Spielerin der Fußballnationalmannschaft verstorben - 29.05.2020 - 3:49
Cebu City wechselt zur MECQ, Mandaue City zur GCQ und der Rest der Central Visayas bleibt bis 15. Juni unter der GCQ - 28.05.2020 - 11:00
5.745.817 COVID-19-Fälle mit 355.052 Todesopfern - 28.05.2020 - 4:00
47 neue COVID-19-Fälle in Cebu Provinz - 28.05.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 15.049 und Todesopfer auf 904 gestiegen - 28.05.2020 - 3:58
Cebu City hat nun 2.013 COVID-19-Fälle - 28.05.2020 - 3:57
Regierungspalast: Einschreibung an öffentlichen Schulen beginnt am 1. Juni - 28.05.2020 - 3:56
Ex-Häftling in Danao erschossen - 28.05.2020 - 3:55
PCG Mitglied bei Verkehrsunfall in Batangas getötet und 6 weitere verletzt - 28.05.2020 - 3:54
Argao erlaubt Bussen nur einen Stopp - 28.05.2020 - 3:53
Mandaue erlaubt Tricycles wenn GCQ kommt - 28.05.2020 - 3:52
Jacinto ist neuer DICT Unterstaatssekretär - 28.05.2020 - 3:51
Top 3 meistgesuchte Person des MPD bei Polizeieinsatz in Pangasinan getötet - 28.05.2020 - 3:50
Japan verbietet Besuchern aus 111 Ländern die Einreise - 28.05.2020 - 3:49
3 Flüge mit Cebuano OFWs aus Manila am MCIA angekommen - 27.05.2020 - 4:00
LPG Lager bei Feuer in Liloan vernichtet P2 Millionen Schaden - 27.05.2020 - 3:58
5 Drogenhändler in Bohol mit Shabu im Wert von P40,9 Millionen verhaftet - 27.05.2020 - 3:58
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 14.669 und Todesopfer auf 88  gestiegen - 27.05.2020 - 3:57
Cebu Provinz hat 109 neue COVID-19-Fälle - 27.05.2020 - 3:56
Aaron Aquino als PDEA Chef entlassen - 27.05.2020 - 3:55
Betrunkener Vater ersticht seinen Sohn in Dumanjug - 27.05.2020 - 3:54
Duterte tröstet Duque: Sei nicht zu empfindlich - 27.05.2020 - 3:53
Präsident Duterte ordnete die Rückkehr von 24.000 OFWs aus Quarantäne innerhalb einer Woche nach Hause an - 27.05.2020 - 3:52
PNP Chef lässt Fall des Fischverkäufers überprüfen der 12 Tage inhaftiert war - 27.05.2020 - 3:51
Falscher Polizist in Toledo verhaftet - 27.05.2020 - 3:50
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise kräftig - 26.05.2020 - 4:00
Keine Eröffnung der Schulen ohne Impfstoff gegen COVID-19 - 26.05.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 14.319 und Todesopfer auf 873 gestiegen - 26.05.2020 - 3:58
Cebu City meldet am 25. Mai mehr COVID-19 Genesungen als neue Infizierte - 26.05.2020 - 3:57
4 weitere CCPO Polizisten COVID-19 positiv getestet - 26.05.2020 - 3:56
IRR für besser lesbare Motorradkennzeichen freigegeben - 26.05.2020 - 3:55
Regierung übertrifft Ziel von 30.000 COVID-19 Tests täglich - 26.05.2020 - 3:54
Sekretär von Cotabato Bürgermeisterin erschossen - 26.05.2020 - 3:53
Drogenhändler getötet und Polizist bei Polizeieinsatz in CDO verletzt - 26.05.2020 - 3:52
2 Kinder getötet und ihre Mutter verletzt, als Mörsergranate ihr Haus in Maguindanao trifft - 26.05.2020 - 3:51
Silawan Mörder erhängt in Lapu-Lapu Gefängnis aufgefunden - 26.05.2020 - 3:50
Erste PH Navy raketenbereite Fregatte in Subic eingetroffen - 26.05.2020 - 3:49
BI bereitet Deportierung des Spaniers Parra vor - 26.05.2020 - 3:48
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 14.035 und Todesopfer auf 868 gestiegen - 25.05.2020 - 4:00
2.369 Mitarbeiter des Gesundheitswesens COVID-19 positiv - 25.05.2020 - 3:59
DOH erklärt Lücke in COVID-19 Daten - 25.05.2020 - 3:58
Ex-Häftling in Minglanilla erschossen - 25.05.2020 - 3:57
DILG: Angestellte brauchen unter der MECQ keine Reisegenehmigung einholen - 25.05.2020 - 3:56
LTO-7 stellte 130 Fahren in Naga, Toledo und Balamban Strafzettel aus - 25.05.2020 - 3:55
15 Männer bei illegalen Hahnenkampf in Lapu-Lapu verhaftet - 25.05.2020 3:54
Gepanzerter Geldtransporter rammt in EDSA eine E-Bike Fahrerin des medizinischen Frontpersonal - 25.05.2020 - 3:53
Mann in Pangasinan tötet 2 Familienmitglieder, eine bettlägerige Frau und sich selbst - 25.05.2020 - 3:52
2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Taguig getötet und Shabu im Wert von P81,6 Millionen beschlagnahmt - 25.05.2020 - 3:51
2 wegen Mordes gesuchte Brüder in Danao verhaftet - 25.05.2020 - 3:50
Frau erstickt als sie versuchte ihre Hunde aus brennenden Haus in Bacolod zu retten - 25.05.2020 - 3:49
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut kräftig zu erhöhen - 24.05.2020- 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 13.777 und Todesopfer auf 863 gestiegen - 24.05.2020 - 3:59
Cebu hat 18, Mandaue 3, Lapu-Lapu 1 und Talisay 11 neue COVID-19-Fälle - 24.05.2020 - 3:58
462 repatriierte Cebuano OFWs in Cebu angekommen - 24.05.2020 - 3:57
SMC kauft 69 Millionen Kilo Mais um den lokalen Bauern zu helfen - 24.05.2020 - 3:56
Erdbeben der Stärke 5,1 in San Luis - 24.05.2020 - 3:55
Mann ersticht seinen Nachbar in Guadalupe Cebu wegen unbezahlter Schulden - 24.05.2020 - 3:54
Präsident Duterte schenkt PMA und PNPA Klassenbesten Haus und Grundstück - 24.05.2020 - 3:53
Präsident Duterte verlängert die Boracay Task Force bis Mai 2021 - 24.05.2020 - 3:52
Quarantäne deckt Grenzen des lahmen Internet der Philippinen auf - 24.05.2020 - 3:51
BDO arbeitet hart um sein Online und Mobile Banking zu reparieren - 24.05.2020 - 3:50
Radfahrer bricht auf der EDSA tot zusammen - 24.05.2020 - 3:49
Geschäftsmann in Bacolod erschossen - 24.05.2020 - 3:48
462 repatriierte Cebuano OFWs werden am 23. Mai in Cebu eintreffen - 23.05.2020 - 4:00
Ex-Häftling in Tejero Cebu erschossen - 23.05.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 13.597 und Todesopfer auf 857 gestiegen - 23.05.2020 - 3:58
Cebu hat 40, Mandaue 1 und Lapu-Lapu 11 neue COVID-19-Fälle - 23.05.2020 - 3:57
Präsident Duterte: Das Ende der COVID-19 Krise ist noch viele Monate entfernt - 25.05.2020 - 3:56
Bürgermeister Labella feiert seinen 70. Geburtstag mit Frontpersonal - 23.05.2020 - 3:55
PNP drängt "Sex gegen Pass" Opfer an Quarantänekontrollpunkten auf Anzeige gegen irrende Polizisten zu erstatten - 23.05.2020 - 3:54
SWS: Anzahl der hungrigen philippinischen Familien verdoppelt sich fast aufgrund des COVID-19 - 23.05.2020 - 3:53
Präsident Duterte akzeptiert Rücktritt des DICT Einsatzchef - 23.05.2020 - 3:52
BSP: Keine Kreditzinsen während der ECQ und MECQ - 23.05.2020 - 3:51
PAL fliegt längste Strecke aller Zeiten vor dem Neustart von COVID-19 - 23.05.2020 - 3:50
5 Frauen mit Shabu in Dipolog Zamboanga del Norte verhaftet - 23.05.2020 - 3:49
Drogenverdächtiger auf Bewährung in Sibulan Negros Oriental erschossen - 23.05.2020 - 3:48
ECQ-Verletzer: Fischverkäufer nach 12 Tagen aus der Haft entlassen, NCRPO Chef von Präsident verteidigt - 23.05.2020 - 3:47
BOC beschlagnahmt geschmuggelte Medikamente im Wert von P1,7 Millionen aus Hongkong - 23.05.2020 - 3:46
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 13.434 und Todesopfer auf 846 gestiegen - 22.05.2020 - 4:00
Cebu hat 32, Mandaue 19, Lapu-Lapu 6 und Talisay 1 neue COVID-19-Fälle - 22.05.2020 - 3:59
2 Chinesen in Makati mit einer Pistole und Shabu verhaftet - 22.05.2020 - 3:58
67 OFWs nach 37 Tagen immer noch auf 2GO Quarantäneschiff in Manila - 22.05.2020 - 3:57
BI bereitet papierlose Reisekontrollsysteme für neue Normalität vor - 22.05.2020 - 3:56
DOT: Tourismuseinnahmen der Philippinen im 1. Quartal um 55 Prozent gesunken - 22.05.2020 - 3:55
Bitcoin Betrüger in Parañaque verhaftet - 22.05.2020 - 3:54
Bewaffneter Drogenhändler in Tawi-Tawi verhaftet - 22.05.2020 - 3:53
PAL nimmt trotz der Infusion von P16 Milliarden in den letzten 5 Monaten Kurs auf eine Bruchlandung sagt Tan - 22.05.2020 - 3:52
Tausende von Filipino Seeleuten ohne Arbeit - 22.05.2020 - 3:51
Erdbeben der Stärke 5,0 in Sarangani - 21.05.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 2,1 in Alcoy - 21.05.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 13.221 und Todesopfer auf 842 gestiegen - 21.05.2020 - 3:58
Cebu hat 18, Mandaue 66, Lapu-Lapu 3 und Talisay 1 neue COVID-19-Fälle - 21.05.2020 - 3:57
Mutter tötet ihre drei Kindern mit Bolo in Camarines Norte - 21.05.2020 - 3:56
Opfer eines Motorradunfall in Carmen COVID-19 positiv - 21.05.2020 - 3:55
Präsident Duterte: Sinas bleibt NCRPO Chef - 21.05.2020 - 3:54
7 Tote und 2 Verletzte als Ex-Soldat in Calbayog Samar Amok lief - 21.05.2020 - 3:53
Zambales Lehrer der Kopfgeld für Ermordung von Duterte ausgesetzt hatte auf Kaution frei - 21.05.2020 - 3:52
3 vermisste Kinder aus Mine in Benguet gerettet - 21.05.2020 - 3:51
Eid'l Fitr am 25. Mai zum Feiertag erklärt - 21.05.2020 - 3:50
PAL erfolgreich im globalen Sicherheitsaudit der IATA - 21.05.2020 - 3:49
PH-Navy legte zum ersten Mal an Pag-asa Island an - 21.05.2020 - 3:48
Philippinische Verkehrsbehörde startet neues Onlineportal von DERMALOG - 21.05.2020 - 3:47
Cebu Provinz nun unter allgemeiner Gemeinschaftsquarantäne - 20.05.2020 - 4:00
Betrunkener Vater ersticht seinen Sohn bei Streit in Moalboal - 20.05.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 12.942 und Todesopfer auf 837 gestiegen - 20.05.2020 - 3:58
Cebu hat 16, Mandaue 20 und Talisay 2 neue COVID-19-Fälle - 20.05.2020 - 3:57
CCTO beschlagnahmt über 300 Fahrzeuge in weniger als einem Monat - 20.05.2020 - 3:56
3 Personen wegen illegalen Glückspiel in Cebu verhaftet - 20.05.2020 - 3:55
Miss Universe PH 2020 wird am 25. Oktober abgehalten - 20.05.2020 - 3:54
NCRPO Top 1 meistgesuchte Person in Leyte verhaftet - 20.05.2020 - 3:53
Philippinen auf 7. Platz des CEOWORLD Magazine der 10 besten Länder für Investitionen in 2020 - 20.05.2020 - 3:52
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise deutlich - 19.05.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 12.718 und Todesopfer auf 831 gestiegen - 19.05.2020 - 3:59
Unterschiedliche Grenzübergangspolitik von Cebu City und Mandaue City unter ECQ - 19.05.2020 - 3:58
ABS-CBN veröffentlicht offizielle Stellungnahme zu Vorwürfen - 19.05.2020 - 3:57
PNP Chef Gamboa: Sinas bleibt NCRPO Chef - 19.05.2020 - 3:56
Cebu Pacific hat während COVID-19 Pandemie über 26.400 Flüge gestrichen - 19.05.2020 - 3:55
DILG: Einkaufszentren die gegen physische Distanzierung und die Betriebszeiten verstoßen werden geschlossen - 19.05.2020 - 3:54
Toter nach Einsturz in Kohlebergwerk in Argao - 19.05.2020 - 3:53
DICT: Internet-Abkommen mit Google und Facebook wird bis September 2020 umgesetzt - 19.05.2020 - 3:52
HVT Drogenhändler in Bacolod erschossen - 19.05.2020 - 3:51
Taguig veröffentlicht Transportrichtlinien für modifizierte verstärkte Gemeinschaftsquarantäne - 19.05.2020 - 3:50
Bildungs- und Infrastrukturhaushalt werden stark gekürzt - 19.05.2020 - 3:49
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 12.513 und Todesopfer auf 824 gestiegen - 18.05.2020 - 4:00
Cebu City hat 21 neue COVID-19-Fälle und 1 Todesopfer - 18.05.2020 - 3:59
Tricycles zurück in Pasig - 18.05.2020 - 3:58
Warenpreise nach Preisstopp wieder als SRP zurück - 18.05.2020 - 3:57
3 Tote durch trinken von Lambanog in Los Baños Laguna - 18.05.2020 - 3:56
2 Motorradfahrer bei Unfall in Toledo getötet - 18.05.2020 - 3:55
Marikina hebt Alkoholverbot mit Einschränkungen auf - 18.05.2020 - 3:54
3 ASG Rebellen getötet und fünf Soldaten verletzt bei Kampf in Sulu - 18.05.2020 - 3:53
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Batangas getötet - 18.05.2020 - 3:52
5 Drogenhändler in Zamboanga verhaftet - 18.05.2020 - 3:51
Pangasinan Barangay Captain und 15 andere wegen Quarantäneverstoß verhaftet - 18.05.2020 - 3:50
1 Tote und 1 Verletzter bei Einsturz einer Hauswand durch Taifun Ambo in Quezon - 18.05.2020 - 3:49
4 Tote durch Taifun Ambo in Samar - 18.05.2020 - 3:48
Tropisches Tiefdruckgebiet Ambo - Update #37 Final - 17.05.2020 - 17:15
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut deutlich zu erhöhen - 17.05.2020 - 3:59
Cebu City hat 21 neue COVID-19-Fälle - 17.05.2020 - 3:58
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 12.305 und Todesopfer auf 817 gestiegen - 17.05.2020 - 3:57
Präsident Duterte zurück in Davao - 17.05.2020 - 3:56
IATF-MEID empfiehlt für Cebu City und Mandaue City eine verstärkte Gemeinschaftsquarantäne - 17.05.2020 - 3:55
IATF-MEID empfiehlt für Bataan, Bulacan, Nueva Ecija, Pampanga und Zambales eine modifizierte verstärkte Gemeinschaftsquarantäne - 17.05.2020 - 3:54
265 Chinesen wegen illegalen POGO Aktivitäten in Las Pinas verhaftet - 17.05.2020 - 3:53
PNP-IAS: Anklagen gegen NCRPO Chef und 18 anderen wegen Geburtstagsfeier - 17.05.2020 - 3:52
5 Männer wegen illegalen Hahnenkampf in Balamban verhaftet, der veranstaltende Barangay Captain konnte fliehen - 17.05.2020 - 3:51
Foodpanda schließt nun auch mit Pasig eine Partnerschaft die 500 Tricycle Fahrer Arbeit als Lebensmittelzusteller gibt - 17.05.2020 - 3:50
Filipino Kai Sotto unterschreibt bei US-Basketball Team - 17.05.2020 - 3:49
Allgemeine Gemeinschaftsquarantäne für Cebu Provinz auf den 20. Mai verschoben - 16.05.2020 - 4: 29
Cebu City jetzt unter einer modifizierten verstärkten Gemeinschaftsquarantäne - 16.05.2020 - 4:28
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 12.091 und Todesopfer auf 806 gestiegen - 16.05.2020 - 4:27
QC hebt Alkoholverbot mit Einschränkungen auf - 16.05.2020 - 4:26
Zambales Lehrer der Kopfgeld für Ermordung von Duterte ausgesetzt hatte, wird wegen Anstiftung zur Aufruhr angeklagt - 16.05.2020 - 4:25
PNP hat 204 COVID-19-Fälle - 16.05.2020 - 4:24
DepEd veröffentlicht Schulkalender - 16.05.2020 - 4:23
Davao führt eine 8-stündige Ausgangssperre zur allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne ein - 16.05.2020 - 4:22
Regierungspalast: Selbständige Filipinos können eigene Ausweise für Arbeitsreisen anfertigen - 16.05.2020 - 4:21
Regierungsangestellte entlassen, weil sie einen Krankenwagen in Tarlac zum Transport von Spirituosen benutzt haben - 16.05.2020 - 4:20
4 Männer die Spirituosen in Manila transportierten verhaftet - 16.05.2020 - 4:19
Verkäufer in Agusan del Norte verhaftet weil er Duterte unter anderem als verrückt bezeichnete - 16.05.2020 - 4:18
Philippinen bleiben bis 2021 weltweit größter Reisimporteur - 16.05.2020 - 4:17
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 11.878 und Todesopfer auf 790 gestiegen - 15.05.2020 - 3:59
Schiffsverkehr nach Bantayan und Camotes wird während der allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne wieder aufgenommen - 15.05.2020 - 3:58
Security Guard in Lapu-Lapu verhaftet weil er jedem der Duterte tötet P20.000 angeboten hat - 15.05.2020 - 3:57
8 Drogenhändler in Caloocan mit Shabu im Wert von über P19 Millionen verhaftet - 15.05.2020 - 3:56
Lehrer und Komplize in Sirao Cebu mit Shabu im Wert von P340.000 verhaftet - 15.05.2020 - 3:55
Ermittlung gegen NCRPO Chef wegen Geburtstagsfeier - 15.05.2020 - 3:54
NCRPO schränkt Rappler Berichterstattung nach Bericht über Sinas Geburtstagsfeier ein - 15.05.2020 - 3:53
IATF-MEID: Quarantäne-Klassifikationen - 15.05.2020 - 3:52
HVT Drogenhändler in Duljo Fatima Cebu verhaftet - 15.05.2020 - 3:51
2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Bukidnon getötet - 15.05.2020 - 3:50
2 weitere Polizisten in Cebu COVID-19 positiv getestet - 15.05.2020 - 3:49
10 NPA Rebellen bei 4 Tage andauernden Kämpfen in Misamis Oriental getötet - 15.05.2020 - 3:48
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 11.618 und Todesopfer auf 772 gestiegen - 14.05.2020 - 3:59
Gebiete in denen die Quarantäne aufgehoben werden sollte, werden unter modifizierte allgemeine Gemeinschaftsquarantäne gestellt - 14.05.2020 - 3:58
Frau in Cordova verhaftet weil sie jedem der Duterte tötet P75 Millionen angeboten hat - 14.05.2020 - 3:57
Bauarbeiter in Aklan verhaftet weil er jedem der Duterte tötet P100 Millionen angeboten hat - 14.05.2020 - 3:56
Regierungspalast: NBI soll sich um Lehrer kümmern der jedem der Duterte tötet P50 Millionen angeboten hat - 14.05.2020 - 3:55
Amerikanischen Sexualstraftäter am NAIA Einreise verweigert - 14.05.2020 - 3:54
Senatorin Hontiveros kritisiert "Wow China" Propaganda im staatlichen Radio - 14.05.2020 - 3:53
Senate ehrte den verstorbenen ehemaligen Tourismusminister Mon Jimenez - 14.05.2020 - 3:52
Heißester Tag des Jahres mit 41,2 Grad Celsius in Isabela - 14.05.2020 - 3:51
P8,1 Milliarden per Monat Unterstützung notwendig, um PAL, Cebu Pacific und AirAsia vor dem Bankrott zu retten - 14.05.2020 - 3:50
Küstenpatrouille verhaftete 17 Personen, die an den Stränden von Talisay schwimmen waren - 14.05.2020 - 3:49
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 11.350 und Todesopfer auf 751 gestiegen - 13.05.2020 - 3:59
Unterschied zwischen der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne und der modifizierten verstärkten Gemeinschaftsquarantäne - 13.05.2020 - 3:58
500 Manila Tricycle Fahrer starten als Lebensmittelzusteller zu arbeiten - 13.05.2020 - 3:57
3 Drogenhändler aus Talisay City in San Fernando mit Shabu im Wert von P1 Millionen verhaftet - 13.05.2020 - 3:56
Müllsammler ersticht Kollegen während Trinkgelage in Mandaue - 13.05.2020 - 3:55
Krankenwagen tötet Motorradfahrer bei Kollision im Cebu Stadtzentrum - 13.05.2020 - 3:54
NBI verhaftet Lehrer in Zambales der jedem der Duterte tötet P50 Millionen angeboten hat - 13.05.2020 - 3:53
Soriano neuer Siquijor Polizeichef - 13.05.2020 - 3:52
Duterte Report: Genügend Reis und Fisch bis Jahresende, Schweinefleisch genug bis zum 3. Quartal - 13.05.2020 - 3:51
Ayala Land hat im 1. Quartal 41 Prozent Rückgang wegen verstärkter Gemeinschaftsquarantäne - 13.05.2020 - 3:50
ERDB hat keine Gegenangebote für Ölexplorationsblöcke in der West Philippine Sea erhalten - 13.05.2020 - 3:49
Präsident Duterte stellt NCR, Laguna und Cebu City unter eine modifizierte verstärkte Gemeinschaftsquarantäne - 12.05.2020 - 13:35
Ansprache des Präsidenten endet ohne Hinweis auf weitere Quarantäne - 12.05.2020 - 9:15
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise kräftig - 12.05.2020 - 4:00
Regierungspalast: Ansprache zur Nation wird am Dienstagvormittag ausgestrahlt - 12.05.2020 - 3:58
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 11.086 und Todesopfer auf 726 gestiegen - 12.05.2020 - 3:57
LTFRB-7: Bus und Jeepney Fahrpreise werden während allgemeiner Gemeinschaftsquarantäne erhöht - 12.05.2020 - 3:56
Südkoreaner wegen Erpressung gesucht in Pasay verhaftet -12.05.2020 - 3:55
Mann der in Mambaling Cebu zu Besuch war erschossen - 12.05.2020 - 3:54
Cebuana Schönheitskönigin und ihr spanischer Freund wegen Missachtung der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne in Moalboal verhaftet - 12.05.2020 - 3:53
Nachfrage steigt für Philippinen Abaca als Rohstoff für PPE - 12.05.2020 - 3:52
Caloocan Bürgermeister lässt gegen Barangay Captain wegen Forderung einer Beanteiligung ermitteln - 12.05.2020 - 3:51
Sonny Parsons im Alter von 61 Jahren verstorben - 12.05.2020 - 3:50
LTFRB erlaubt nach Aufhebung der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne nur eine Busroute in EDSA - 12.05.2020 - 3:49
DepEd veröffentlicht Richtlinien für Sommerkurse während der COVID-19 Pandemie - 12.05.2020 - 3:48
Cebu City hat 97 neue COVID-19-Fälle und 2 Todesopfer - 11.05.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 10.794 und Todesopfer auf 719 gestiegen - 11.05.2020 - 3:58
25 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 11.05.2020 - 3:57
Erdbeben der Stärke 2,3 in Medellin - 11.05.2020 - 3:56
Erdbeben der Stärke 5,4 in Lubang - 11.05.2020 - 3:55
CAAP: Internationale Flüge am NAIA werden wieder aufgenommen - 11.05.2020 - 3:54
BIR: Viele, fast alle POGOs haben unbezahlte Steuern - 11.05.2020 - 3:53
Aktien fallen da Philippinen auf dem schmalen Weg zu einem Kreditrating von A stolpert - 11.05.2020 - 3:52
Seemann mit Virus-Symptomen tot in Frachtschiff in CDO aufgefunden - 11.05.2020 - 3:51
Noch über 300 gestrandete Südkoreaner auf Boracay - 11.05.2020 - 3:50
Duterte und Calida haben eine über 40 Jahre währende Freundschaft - 11.05.2020 - 3:49
Davao Oriental verbietet Privatfahrzeuge aus Gebieten unter verstärkter Gemeinschaftsquarantäne - 11.05.2020 - 3:48
D&L erwartet nach 31 Prozent Gewinnrückgang im 1. Quartal, dass das Schlimmste überstanden ist - 11.05.2020 - 3:47
Tropisches Tiefdruckgebiet Ambo - 10.5.2020 -17:00
Ölkonzerne planen Spritpreise kräftig zu erhöhen - 10.05.2020 - 4:00
Metro Manila wird nach 15. Mai noch einige Gebiete unter verstärkter Gemeinschaftsquarantäne haben - 10.05.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 10.610 und Todesopfer auf 704 gestiegen - 10.05.2020 - 3:58
Mandaue hat 15 neue COVID-19-Fälle, alle im Stadtgefängnis - 10.05.2020 - 3:57
Mann verletzt Nachbarin in Daanbantayan durch 14 Stiche in Daanbantayan bevor er sich selbst tötet - 10.05.2020 - 3:56
Marco Polo Davao wird geschlossen - 10.05.2020 - 3:55
Regierungspalast: Duterte unterschreibt ABS-CBN Franchise wenn vom Senat genehmigt - 10.05.2020 - 3:54
BSP: Hot Money Anleger zogen sich im 1. Quartal aus den Philippinen zurück - 10.05.2020 - 3:53
27 Davao Unternehmen auf überhöhte Preise untersucht - 10.05.2020 - 3:52
Mann in Leyte erschossen weil er Barangay Captain nach SAP Anforderungen fragte - 10.05.2020 - 3:51
Roberto Verzola der Vater von Philippinen E-Mail verstorben - 10.05.2020 - 3:50
Bombe aus Zweiten Weltkrieg am NAIA ausgegraben - 10.05.2020 - 3:49
4 Calapan City Stadtbezirke werden ab 11. Mai wieder unter verstärkte Gemeinschaftsquarantäne gestellt - 10.05.2020 - 3:48
IATF-MEID setzt weitere 30-tägige Frist für Kredit- und Mietzahlungen - 10.05.2020 - 3:47
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 10.463 und Todesopfer auf 696 gestiegen - 09.05.2020 - 4:00
Cebu Provinz hat 30 neue COVID-19-Fälle - 09.05.2020 - 3:59
Mann der Barangay Frontpersonal belästigte in Cogon Pardo Cebu erschossen - 09.05.2020 - 3:58
Philippinen können nun 12.000 COVID-19 Tests am Tag durchführen - 09.05.2020 - 3:57
2 Barangay Abgeordnete in Dumanjug wegen illegalen Hahnenkampf verhaftet - 09.05.2020 - 3:56
2 Monat altes Baby in Davao mit COVID-19 infiziert - 09.05.2020 - 3:55
Cebuana Bambi Beltran ist DW Preisträgerin des Preis für Redefreiheit 2020 - 09.05.2020 - 3:54
Lapu-Lapu Bürgermeister gab einem 9-Jährigen mit Knochenkrankheit ein Handy - 09.05.2020 - 3:53
4 Drogenhändlerinnen in Makati mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet - 09.05.2020 - 3:52
PDEA-7 Agent wegen illegaler Entladung einer Schusswaffe verhaftet - 09.05.2020 - 3:51
Liste der Rundfunkanstalten und Telefongesellschaften die über die Franchise-Gültigkeit hinaus tätig sein durften - 09.05.2020 - 3:50
Philippinen steht an erster Stelle bei der Förderung von Frauen in der Arbeitswelt - 09.05.2020 - 3:49
3 Filipinas erhalten in Holland königliche Ehrungen für ihre ehrenamtliche Arbeit - 09.05.2020 - 3:48
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 10.343 und Todesopfer auf 685 gestiegen - 08.05.2020 - 4:00
Cebu City hat 29 neue COVID-19-Fälle - 08.05.2020 - 3:59
Heißester Tag in Cebu, PAGASA-Mactan warnt vor steigenden Temperaturen - 08.05.2020 - 3:58
Andanar verurteilt unfaire internationale Medienberichterstattung über Verbindungen von Duterte zur ABS-CBN Schließung - 08.05.2020 - 3:57
USA stellt den Philippinen zusätzliche P298 Millionen zur COVID-19 Bekämpfung zur Verfügung - 08.05.2020 - 3:56
Kriminalität in Central Visayas um 79,6 Prozent aufgrund von COVID-19 gesunken - 08.05.2020 - 3:55
2 weitere COVID-19 Todesfälle in CDO gemeldet, während sich Einrichtungen auf die Eröffnung vorbereiten - 08.05.2020 - 3:54
ABS-CBN Schließung nicht alleine auf Duterte geschoben werden, sagt Senatspräsident - 08.05.2020 - 3:53
IATA: Mittelsitze in Flugzeugen nicht zu besetzen ist nicht empfehlenswert - 08.05.2020 - 3:52
MIAA richtet NAIA auf die vom DOTr herausgegebenen Richtlinien für die neue Normalität ein - 08.05.2020 - 3:51
CCTO hat 1.612 Strafzettel im April wegen Verstößen gegen verstärkte Gemeinschaftsquarantäne ausgestellt - 08.05.2020 - 3:50
Unterschiedliche Zahlenangaben der COVID-19-Fälle - 07.05.2020 - 7:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 10.004 und Todesopfer auf 658 gestiegen - 07.05.2020 - 4:00
Cebu Stadtbezirk Mambaling hat jetzt 539 COVID-19-Fälle und wurde abgeriegelt - 07.05.2020 - 3:59
Heißester Tag in Cebu - 07.05.2020 - 3:58
Präsident Duterte will, dass die Gesetzgeber nach Gewissensentscheidung über ABS-CBN Franchise abstimmen - 07.05.2020 - 3:57
ABS-CBN und die nicht erfolgte Erneuerung ihrer Franchise - 07.05.2020 - 3:56
PSE setzte Handel mit ABS-CBN Aktien für 1 Tag aus - 07.05.2020 - 3:55
56 Chinesen wegen illegaler POGO Aktivitäten in Makati verhaftet - 07.05.2020 - 3:54
11 Fischer aus Masbate zu P27.000 verurteilt wegen fischen vor Daanbantayan - 07.05.2020 - 3:53
Drogenhändler in Taguig mit Shabu im Wert von P61,2 Millionen verhaftet - 07.05.2020 - 3:52
Ex-Soldat in CDO wegen illegalen Drogen- und Schusswaffenbesitz verhaftet - 07.05.2020 - 3:51
Komiker Babajie im Alter von 35 Jahren in Manila verstorben - 07.05.2020 - 3:50
IATF-MEID lehnt Antrag von Naga City auf Verlängerung der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne ab - 07.05.2020 - 3:49
Radioreporter in Dumaguete erschossen - 06.05.2020 - 4:00
NTC ordnet ABS-CBN an den Sendebetrieb einzustellen - 06.05.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 9.684 und Todesopfer auf 637 gestiegen - 06.05.2020 - 3:58
Heißester Tag in Manila - 06.05.2020 - 3:57
DepEd: Am 24. August geht es wieder in die Schule, physisch oder virtuell - 06.05.2020 - 3:56
CIDG-7 Inhaftierter begeht Selbstmord - 06.05.2020 - 3:55
Zobel Brüder und Pangilinan nehmen Entschuldigung von Präsident Duterte an - 06.05.2020 - 3:54
Präsident Duterte dankt Grossunternehmen für COVID-19 Hilfe und entschuldigt sich bei den Zobel Brüdern, Pangilinan - 06.05.2020 - 3:53
Polizei verfolgt Mann, der einen Nachbarn wegen Amoklaufs erschossen hat - 06.05.2020 - 3:52
Gemüse, Obst und andere grundlegende Waren jetzt online in Cebu, Mandaue und Lapu-Lapu verfügbar - 06.05.2020 - 3:51
Security Guard in Bacolod tot aufgefunden - 06.05.2020 - 3:50
2 Entführer bei Kampf in Tawi-Tawi getötet - 06.05.2020 - 3:49
2 Tote und 5 Verletzte bei Verkehrsunfall in Cadiz - 06.05.2020 - 3:48
Albay Provinz und Zamboanga City bleiben weiter unter verstärkter Gemeinschaftsquarantäne - 06.05.2020 - 3:47
Präsident Duterte erhebt zusätzliche Zölle auf importiertes Rohöl und raffinierte Erdölprodukte - 06.05.2020 - 3:46
Filipino Frachtschiff rammt und versenkt vietnamesischer Fischerboot - 06.05.2020 - 3:45
Ölkonzerne erhöhen Benzin, senken Diesel und Kerosin - 05.05.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 9.485 und Todesopfer auf 623 gestiegen - 05.05.2020 - 3:59
Cebu Provinz hat 189 neue COVID-19-Fälle - 05.05.2020 - 3:58
Heißester Tag in Manila - 05.05.2020 - 3:57
Hochzeitsfotograf stirbt einen Tag nach seiner Hochzeit in Cebu Krankenhaus - 05.05.2020 - 3:56
14 von bisher fast 500 Tests im Senat COVID-19 positiv getestet - 05.05.2020 - 3:55
Vor 20 Jahren war der I Love You Virus aus Manila gestartet - 05.05.2020 - 3:54
Talisay Marktbesuche auf 2 Tage pro Woche und Stadtbezirk beschränkt - 05.05.2020 - 3:53
CDO lockert Quarantänenbestimmungen durch Öffnung von Einkaufszentren und Restaurants - 05.05.2020 - 3:52
9 Männer bei illegalen Hahnenkampf in Compostela verhaftet - 05.05.2020 - 3:51
Davao will ab 8. Mai die Sperregeln lockern, damit Nicht-Anwohner ihre gestrandeten Angehörigen abholen können - 05.05.2020 - 3:50
UST Hospital will 40 Angestellte wegen finanzieller Verluste durch COVID-19 Pandemie entlassen - 05.05.2020 - 3:49
2 Geschwister verhaftet weil sie trotz Reiseverbot nach Bohol zurück kehrten - 05.05.2020 - 3:48
SEC deckt 3 weitere Investitionsbetrügereien auf - 05.05.2020 - 3:47
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 9.223 und Todesopfer auf 607 gestiegen - 04.05.2020 - 4:00
Cebu Provinz hat 1.067 bestätigte COVID-19-Fälle - 04.05.2020 - 3:59
COVID-19-Fälle in Cebu City auf 910 gestiegen - 04.05.2020 - 3:58
Jinggoy Estrada wegen Verstoß gegen Quarantänebestimmungen verhaftet - 04.05.2020 - 3:57
COVID-19 Schnelltests in Cebu City auf 6. Mai verschoben - 04.05.2020 - 3:56
CAAP suspendiert alle kommerziellen Flüge in den Philippinen - 04.05.2020 - 3:55
5 Männer die in einer Marihuana Plantage in Toledo einen Polizisten angeschossen haben verhaftet- 04.05.2020 - 3:54
13 Quarantäneverletzer bei Boxkampf am Strand von Talisay verhaftet - 04.05.2020 - 3:53
Regierungspalast: Keine Bevorzugung von POGOs bei der Wiederaufnahme ihres Betrieb - 04.05.2020 - 3:52
Telefongesellschaften erhalten Frontpersonal Status das für RapidPass in Frage kommt - 04.05.2020 - 3:51
DOTr drängt auf Wiedereröffnung von Flughäfen mit allgemeiner Gemeinschaftsquarantäne - 04.05.2020 - 3:50
Dizon ist neuer stellvertretender Chef-Implementierer gegen COVID-19 - 04.05.2020 - 3:49
Davao Oriental will in Davao gestrandete Anwohner zurückholen - 04.05.2020 - 3:48
CHEd: 45 in Boracay gestrandete Studenten zurück in Manila - 04.05.2020 - 3:47
Unternehmensregistrierung unter neuen SEC-Regeln werden einfacher - 04.05.2020 - 3:46
Kopfloser Mann und Ozeanruderboot vorder Küste von Tawi-Tawi entdeckt - 04.05.2020 - 3:45
Ölkonzerne planen Benzin zu erhöhen, sowie und Diesel und Kerosin zu senken - 03.05.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 8.928 und Todesopfer auf 603 gestiegen - 03.05.2020 - 3:59
119 neue COVID-19-Fälle in Cebu City, Suba Fish Port und Pasil Fish Market temporär geschlossen - 03.05.2020 - 3:58
Cebu Gouverneurin droht mit Alkoholverbot in Provinz - 03.05.2020 - 3:57
18 Cebu OFWs Seeleute COVID-19 positiv getestet - 03.05.2020 - 3:56
Senator Sonny Angara erneut COVID-19 positiv getestet - 03.05.2020 - 3:55
Kardinal Tagle ist der erste Asiate der zum Kardinalbischof erhoben wurde - 03.05.2020 - 3:54
PUVs dürfen während der allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne nur mit halber Kapazität besetzt werden - 03.05.2020 - 3:53
39 Personen wegen Angriffs auf medizinisches Frontpersonal bisher in Manila verhaftet - 03.05.2020 - 3:52
Chinesische COVID-19 Medikamente in Lagerhalle in Manila beschlagnahmt - 03.05.2020 - 3:51
4 Ausländer wegen Herumlungerns in Carcar City verhaftet - 03.05.2020 - 3:50
Marihuana Plantagen im Wert von P4,2 Millionen in Sulu entwurzelt - 03.05.2020 - 3:49
Fluggesellschaften streben 1-jährigen Gebührenverzicht an - 03.05.2020 - 3:48
Widerstandsfähigkeit des philippinischen Peso ist ein Risiko für die Wirtschaft - 03.05.2020 - 3:47
Frankreich spendet €2 Millionen für Philippinen, Kambodscha, Laos, Myanmar und Vietnam COVID-19 Reaktionssysteme - 03.05.2020 - 3:46
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 8.772 und Todeopfer auf 579 gestiegen - 02.05.2020 - 4:00
30 neue COVID-19-Fälle in Cebu_City - 02.05.2020 - 3:59
Erster Distrikt von Tondo wird total abgeriegelt - 02.05.2020 - 3:58
DOT: Tourismuseinnahmen der Philippinen aufgrund von COVID-19 um 35 Prozent gesunken - 02.05.2020 - 3:57
Petron und Solane erhöhten Preis für LPG deutlich - 02.05.2020 - 3:56
CMFC beschlagnahmt 45 Schusswaffen in den Bergen gelegenen Cebu Stadtbezirken - 02.05.2020 - 3:55
Ceres Busse sollen den Betrieb am 16. Mai wieder aufnehmen - 02.05.2020 - 3:54
Bacolod City und Iloilo City bleiben unter der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne bis 15. Mai - 02.05.2020 - 3:53
Ein Meter Distanz in öffentlichen Verkehrsmitteln unter der allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne - 02.05.2020 - 3:52
MMDA sanktioniert 10 Angestellte wegen Verletzung der Quarantäneprotokolle und anderer Vergehen - 02.05.2020 - 3:51
SMC Spende verdoppelt COVID-19 Testkapazität des Landes - 02.05.2020 - 3:50
Fahrzeugimporteure erleiden Einbruch bei Q1 Verkäufen - 02.05.2020 - 3:49
UN: Duterte Regierung reagiert mit hoch militarisierten Reaktionen gegen Quarantäneverletzer - 02.05.2020 - 3:48
Zeitplan für COVID-19 Schnelltests in Cebu City festgelegt - 01.05.2020 - 4:30
3 NPA Rebellen bei Kampf in Bindoy Negros Oriental getötet - 01.05.2020 - 4:29
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 8.488 und Todesopfer auf 568 gestiegen - 01.05.2020 - 4:28
176 neue COVID-19-Fälle in Cebu City - 01.05.2020 - 4:27
DOH: 25 Kleinkinder landesweit COVID-19 positiv getestet und 6 daran gestorben - 01.05.2020 - 4:26
DILG: Senioren die arbeiten oder alleine leben, dürfen während der allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne aus ihrem Haus gehen - 01.05.2020 - 4:25
6 Tote bei Feuer in Tondo - 01.05.2020 - 4:24
Aktivist in Iloilo erschossen - 01.05.2020 - 4:23
Fluggesellschaften wollen neue Protokolle für Reisen in der neuen Normalität einführen - 01.05.2020 - 4:22
Regierungspalast respektiert die Entscheidung von Taiwan OFW nicht auszuweisen - 01.05.2020 - 4:21
RRHI Q1 Profit um 45 Prozent durch Panikeinkäufe werden der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne gestiegen - 01.05.2020 - 4:20
DTI fordert Begründung von 29 Lebensmittelgeschäften in Cebu, warum sie Basisgüter über SRP verkaufen - 01.05.2020 - 4:19
E-Mail der Deutschen Botschafterin in Manila - 01.05.2020 - 4:18
April
<<
Norweger und seine Filipina Lebensgefährtin in Dumaguete wegen Cyber-Pornographie verhaftet - 30.04.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 8.212 und Todesopfer auf 558 gestiegen - 30.04.2020 - 3:59
DOH-7: COVID-19-Fälle in Central Visayas auf 636 gestiegen - 30.04.2020 - 3:58
Schnelltests in Cebu City, Mandaue City und Lapu-Lapu City starten am 4. Mai - 30.04.2020 - 3:57
DOH: Zielkapazität von 8.000 COVID-19 Tests täglich ab 30. April nicht möglich - 30.04.2020 - 3:56
2 Inhaftierte des CIW an COVID-19 verstorben - 30.04.2020 - 3:55
Negros Occidental startet am 1. Mai allgemeine Gemeinschaftsquarantäne - 30.04 2020 - 3:54
DA: Bauern schlagen Alarm wegen Fleisch- und Gemüseschwemme - 30.04.2020 - 3:53
SMC gibt Arbeitern volles Gehalt und stellt der Regierung P11,67 Milliarden zur Verfügung - 30.04.2020 - 3:52
Auflistung von Unternehmen die während den Quarantänen tätig sein dürfen - 30.04.2020 - 3:51
Auflistung von Unternehmen die während den Quarantänen nicht tätig sein dürfen - 30.04.2020 - 3:50
Verteidigungsminister sagt über Chinas Laserkanone die auf ein Schiff der PH-Marine gerichtet wurde, Offensive - 30.04.2020 - 3:49
9-Jähriger von Stiefvater in Talamban mit Besenstiel totgeschlagen - 30.04.2020 - 3:48
2 SAP Begünstigte in Davao bei Drogenrazzia verhaftet - 30.04.2020 - 3:47
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 7.958 und Todesopfer auf 530 gestiegen - 29.04.2020 - 4:00
DOH-7: COVID-19-Fälle in CV auf 600 gestiegen - 29.04.2020 - 3:59
DOH: 29 Gesundheitsarbeiter erliegen COVID-19 und 1.326 infizierten sich - 29.04.2020 - 3:58
Labella erlaubt Verkauf von Alkohol in Cebu - 29.04.2020 - 3:57
Regierungspalast: Liste der Gebiete unter verstärkter Gemeinschaftsquarantäne vom 1. bis 15. Mai überarbeitet - 29.04.2020 - 3:56
291 in Manila gestrandete Filipino Seeleute in Cebu angekommen - 29.04.2020 - 3:55
Polizist bei Überprüfung einer Marihuana Plantage in Toledo angeschossen - 29.04.2020 - 3:54
Bauer in Bayawan Negros Oriental erschossen - 29.04.2020 - 3:53
Keine Erleichterung für Trinker und Raucher in Luzon in Sicht - 29.04.2020 - 3:52
Geheime Gesundheitseinrichtung exklusiv für Chinesen in Parañaque entdeckt - 29.04.2020 - 3:51
Polizist versuchte einen Spanier nach hitziger Auseinandersetzung in Makati zu verhaften - 29.04.2020 - 3:50
DOT: Neue Normalität ist die Verringerung von Besucherzahlen an Touristenorten - 29.04.2020 - 3:49
Ölkonzerne senken Spritpreise - 28.04.2020 - 4:00
Präsident Duterte: Metro Manila könnte im Rahmen einer modifizierten Gemeinschaftsquarantänesystems teilweise geöffnet werden - 28.04.2020 - 3:59
P4,5 Millionen Sachschaden als bei Feuer in Basak San Nicolas Cebu 3 Häuser vernichtet werden - 28.04.2020 - 3:58
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 7.777 und Todesopfer auf 511 gestiegen - 28.04.2020 - 3:57
Cebu Provinz überschreitet mit 30 neuen COVID-19-Fällen die 500 Marke - 28.04.2020 - 3:56
9.403 Quarantäneverletzter in CV in knapp einem Monat - 28.04.2020 - 3:55
Erdbeben der Stärke 5,2 in Jose Abad Santos - 28.04.2020 - 3:54
Etwa 80 Tricycles in Manila wegen Quarantäneverletzung beschlagnahmt - 28.04.2020 - 3:53
Soziale Distanzierung in der Luftfahrt: Verabschiedung von Billigtarifen und Mittelsitzen - 28.04.2020 - 3:52
Regierungspalast: Allgemeine Gemeinschaftsquarantäne ist die neue Normalität - 28.04.2020 - 3:51
JTF COVID-19 Abschirmung: Zahl der Heimquarantäneverletzer nach Truppenaufmarsch halbiert - 28.04.2020 - 3:50
AFP bringt medizinische Hilfsgüter im Wert von etwa P30 Millionen aus China nach Manila - 28.04.2020 - 3:49
230.000 OFWs durch COVID-19 Pandemie vertrieben - 28.04.2020 - 3:48
SEC deckt 3 weitere Investitionsbetrügereien auf - 28.04.2020 - 3:47
Inquirer News über Deutschland: Deutsche Geschäftsaussichten stürzen aufgrund der Virenabsperrung ein - 28.04.2020 - 3:46
2 Teenager in Pardo Cebu mit Shabu im Wert von P27,8 Millionen verhaftet - 27.04.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 7.579 und Todesopfer auf 501 gestiegen - 27.04.2020 - 3:59
Cebu City hat jetzt 451 COVID-19-Fälle - 27.04.2020 - 3:58
Ayala: Philippinen Business in der neuen Normalität, kein existierendes Manuskript dafür - 27.04.2020 - 3:57
Arbeit von zu Hause aus wird für viele Ayala Mitarbeiter zur neuen Normalität - 27.04.2020 - 3:56
PAGASA: In den nächsten Tagen Temperaturen von 36 Grad in Manila - 27.04.2020 - 3:55
38-Jährige erschlägt ihre 72-jährige Mutter in Ronda - 27.04.2020 - 3:54
Parañaque Bürgermeister: Ermittelt gegen Eigentümer des Gebäude in dem 44 Chinesen bei illegalen POGO Aktivitäten verhaftet wurden - 27.04.2020 - 3:53
610 Filipino Seeleute aus England zurück gekehrt - 27.04.2020 - 3:52
Davao Fußpatrouillen - 27.04.2020 - 3:51
CMFC beschlagnahmt 23 Schusswaffen und eine Granate in den Bergen gelegenen Cebu Stadtbezirken - 27.04.2020 - 3:50
Davao Händler wegen überhöhter Reispreise verhaftet - 27.04.2020 - 3:49
Polizist in Quezon wegen Transport von Unbefugten während Quarantäne verhaftet - 27.04.2020 - 3:48
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 26.04.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 7.294 und Todesopfer auf 494 gestiegen - 26.04.2020 - 3:59
COVID-19-Fälle in Cebu City Jail um 63 auf 209 gestiegen - 26.04.2020 - 3:58
Südkorea spendet COVID-19 Testsets im Wert von P25 Millionen - 26.04.2020 - 3:57
DOLE möchte das Taiwan OFW wegen Anti-Duterte-Kommentare deportiert - 26.04.2020 - 3:56
Cebu City Polizeichef und 8 Polizisten unter Quarantäne - 26.04.2020 - 3:55
Allgemeine Gemeinschaftsquarantäne in Gebieten mit geringem oder mäßigem Risiko - 26.04.2020 - 3:54
Präsident Duterte billigt IATF-MEID Empfehlung zur Wiedereröffnung der Schulen im September - 26.04.2020 - 3:53
Duterte und seine Tiraden gegen Trillanes und Diokno, vom Fahrer bis zum Hausmeister - 26.04.2020 - 3:52
Letzter der 5 Ausbrecher aus dem Toledo City Jail verhaftet - 26.04.2020 - 3:51
Angeles startet am 29. April mit COVID-19 Massentests - 26.04.2020 - 3:50
Frau auf Motorrad bei Kollision mit Karren in Zamboanga Sibugay getötet - 26.04.2020 - 3:49
Erdbeben der Stärke 1,6 in Oslob - 25.04.2020 - 4:30
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 7.192 und Todesopfer auf 477 gestiegen - 25.04.2020 - 4:29
4 NPA Rebellen getötet und 2 Soldaten verletzt bei Kampf in Negros Occidental - 25.04.2020 - 4:28
Davao hält sich an die verstärkte Gemeinschaftsquarantäne Verlängerung und lässt modifizierte Gemeinschaftsquarantäne fallen - 25.04.2020 - 4:27
Präsident Duterte erhöht Belohnung für Entdeckung eines COVID-19 Impfstoff auf P50 Millionen - 25.04.2020 - 4:26
Deutscher in Bataan angeschossen - 25.04.2020 - 4:25
2 Tote in Zamboanguita, Negros Oriental identifiziert - 25.04.2020 - 4:24
Polizist der Ex-Soldaten an QC Quarantänekontrollpunkt erschossen hat, wird wegen Mord angeklagt - 25.04.2020 - 4:23
Barangay Captain in Cavite mit Shabu im Wert von P2,04 Millionen verhaftet - 25.04.2020 - 4:22
3 ASG Rebellen getötet und 8 Soldaten verletzt bei Kampf in Sulu - 25.04.2020 - 4:21
27 Fischer wegen illegalen Fischfang in Liloan verhaftet - 25.04.2020 - 4:20
Ölimporteur Philippinen sitzt auf großer Menge Treibstoff - 25.04.2020 - 4:19
Präsident Duterte verlängert verstärkte Gemeinschaftsquarantäne in NCR und weiteren Hochrisikogebieten - 24.04.2020 - 9:05
Präsident Duterte will am Freitagvormittag Entscheidung zur COVID-19 Quarantäne bekannt geben - 24.04.2020 - 4:15
Capitol gibt CPG-Pass für Einreise in die Provinz Cebu aus - 24.04.2020 - 4:14
18 neue COVID-19-Fälle in Cebu City, davon 15 in Labangon - 24.04.2020 - 4:13
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 6.981 und Todesopfer auf 462 gestiegen - 24.04.2020 - 4:12
Bürgermeisterin stellt Davao ab 26. April 2020 unter modifizierte Gemeinschaftsquarantäne - 24.04.2020 - 4:11
Weltbank bewilligt $500 Millionen Darlehen für das COVID-19 Notfallprojekt der Philippinen - 24.04.2020 - 4:10
3 Auftragsmörder bei Schusswechsel mit Polizei in Taguig getötet - 24.04.2020 - 4:09
Regierung zahlt 2GO P35 Millionen Miete für 2 Quarantäneschiffe - 24.04.2020 - 4:08
Senatorin  Hontiveros: China schuldet uns über 200 Milliarden Pesos an Schäden in der West Philippine Sea - 24.04.2020 - 4:07
PNP identifiziert Haftbereiche für Quarantäneverletzer - 24.04.2020 - 4:06
Polizist der Ex-Soldaten an QC Quarantänekontrollpunkt erschossen hat, steht vor Ermittlung - 24.04.2020 - 4:05
Davao aktualisiert FM-Pass Richtlinien - 24.04.2020 - 4:04
Emirates wendet bei seinen Flügen soziale Distanzierung an - 24.04.2020 - 4:03
Cebu City verstärkte Gemeinschaftsquarantäne bis 15. Mai 2020 verlängert - 23.04.2020 - 4:00
P100 Millionen Quarantänezentrum in NRA am 25. April 2020 einsatzbereit - 23.04.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 6.710 und Todesopfer auf 446 gestiegen - 23.04.2020 - 3:58
BI will Deportierungen wegen Überbelegung ihres Gefängnis beschleunigen - 23.04.2020 - 3:57
Drogenhändlerin in Cebu mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet - 23.04.2020 - 3:56
762 gestrandete Touristen aus Davao ausgeflogen - 23.04.2020 - 3:55
MCWD hat Büro geschlossen - 23.04.2020 - 3:54
2 Tote bei Verkehrsunfall in Ilog, Negros Occidental - 23.04.2020 - 3:53
Philippinen fällt um 2 Plätze im Weltindex für Pressefreiheit zurück - 23.40.2020 - 3:52
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 6.599 und Todesopfer auf 437 gestiegen - 22.04.2020 - 8:00
Heißester Tag in Manila in 2020 - 22.04.2020 - 7:59
Präsident Duterte bietet jedem Filipino der einen COVID-19 Impfstoff entdeckt eine P10 Millionen Belohnung an - 22.04.2020 - 7:58
18 Inhaftierte und 1 Beamtin in Mandaluyong Frauengefängnis COVID-19 positiv gestestet - 22.04.2020 - 7:57
Autofahrer der Sirene und falsche Papiere benutzte, um an Quarantänekontrollpunkten vorbeizukommen, in QC verhaftet - 22.04.2020 - 7:56
Ex-Argao Polizeichef aus Polizeidienst entlassen - 22.04.2020 - 7:55
BI verhaftete flüchtigen Südkoreaner am NAIA - 22.04.2020 - 7:54
COVID-19-Fälle Polizisten auf 71 gestiegen - 22.04.2020 - 7:53
Liloan Polizei vertieft Ermittlungen im Fall eines Polizisten, der angeblich seine minderjährige Haushelferin vergewaltigte - 22.04.2020 - 7:52
Duterte und Trump befürworten COVID-19 Schnelltests - 22.04.2020 - 7:51
4 Flüge am Sonntag am NAIA angekommen und wieder abgeflogen - 22.04.2020 - 7:50
BSP: Aktuelle Politik kann verstärkte Gemeinschaftsquarantäne vertragen - 22.04.2020 - 7:49
Ölkonzerne senken Spritpreise - 21.04.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 2,3 in Alcoy - 21.04.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 6.459 und Todesopfer auf 428 gestiegen - 21.04.2020 - 3:58
40 RITM Mitarbeiter COVID-19 positiv getestet - 21.04.2020 - 3:57
2 Inhaftierte und 2 Beamte des Cebu City Jail COVID-19 positiv getestet - 21.04.2020 - 3:56
NCRPO: RMFB Polizist in Taguig von Kollegen erschossen - 21.04.2020 - 3:55
Año: IATF wird bis zum 25. April Quarantäne-Vorschläge für Luzon an Duterte senden - 21.04.2020 - 3:54
LTO-7: Fahrzeugzulassungen die im März oder April 2020 abgelaufen sind noch gültig - 21.04.2020 - 3:53
Sampaloc in Manila wird abgeriegelt - 21.04.2020 - 3:52
3 Soldaten getötet und 4 verletzt bei Aufeinandertreffen mit NPA in Negros Occidental - 21.04.2020 - 3:51
Security Guard schießt auf Quarantäneverletzer in Bacolod - 21.04.2020 - 3:50
Philippinischer Honorargeneralkonsul in Schweden an COVID-19 verstorben - 21.04.2020 - 3:49
Enkelsohn von ASG Anführer in Sulu erschossen - 21.04.2020 - 3:48
Philippinen droht Verlust von OFWs Überweisungen in Höhe von $4,5 Milliarden - 21.04.2020 - 3:47
ABS-CBN News über Deutschland: Virus kann die Deutschen nicht davon abhalten ihre Baguettes zu bekommen - 21.04.2020 - 3:46
E-Mail Adressen für die verbleibenden gestrandeten Touristen - 20.04.2020 - 4:00
Duterte und Trump diskutieren COVID-19 Zusammenarbeit via Telefon - 20.04.2020 - 3:59
Lapu-Lapu Bürgermeister sperrt Mactan Brücken - 20.04.2020 - 3:58
Erdbeben der Stärke 5,1 in Sarangani - 20.04.2020 - 3:57
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 6.259 und Todesopfer auf 409 gestiegen - 20.04.2020 - 3:56
2 neue COVID-19-Fälle in Cebu City und 1 Todesfall - 20.04.2020 - 3:55
Mandaue eröffnet Haftbereich für Quarantäneverletzer - 20.04.2020 - 3:54
72-jährige Inhaftierte in Mandaluyong Frauengefängnis COVID-19 positiv gestestet - 20.04.2020 - 3:53
14 Tage altes Baby in Bataan COVID-19 positiv gestestet - 20.04.2020 - 3:52
OFW reklamiert unhygienische Quarantäneeinrichtung in Manila - 20.04.2020 - 3:51
Ärztin auf Fahrrad in Manila bei Unfall mit Lastwagen getötet - 20.04.2020 - 3:50
Spirituosenhersteller drängen auf Ende des Alkoholverbots oder die Industrie kann nicht überleben - 20.04.2020 - 3:49
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 19.04.2020 - 4:00
Cebu, Mandaue und Lapu-Lapu wenden Nummernschema für Fahrzeuge während Quarantäne an - 19.04.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 6.087 und Todesopfer auf 397 gestiegen - 19.04.2020 - 3:58
7 neue COVID-19 Fälle in Cebu - 19.04.2020 - 3:57
Etwa 2.000 Familien durch Tondo Feuer obdachlos - 19.04.2020 - 3:56
CSCR ab 21. April einziger Zugang in Talisay - 19.04.2020 - 3:55
COVID-19-Fälles Gesundheitspersonal steigt auf 766 - 19.04.2020 - 3:54
Davao Bürgermeisterin erklärt Trauerzeit und Wachsamkeit_wegen_COVID-19 - 19.04.2020 - 3:53
Marihuana Plantage im Wert von P8,88 Millionen in Balamban entwurzelt - 19.04.2020 - 3:51
Präsident Duterte lehnt Rücktritt von DOH Chef ab - 19.04.2020 - 3:50
Facebook will Benutzer benachrichtigen die sich mit schädlichen COVID-19 Beiträgen beschäftigen - 19.04.2020 - 3:49
BBA fordert Zellstandorte auf Rädern, da die COVID-19 Ausgangssperre das Internet verlangsamt - 19.04.2020 - 3:48
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 5.878 und Todesopfer auf 387 gestiegen - 18.04.2020 - 4:00
Cebu City hat jetzt 161 COVID-19-Fälle, Stadtbezirk Luz abgeriegelt - 18.04.2020 - 3:59
11 Soldaten getötet und 14 verletzt bei Kampf mit ASG in Sulu - 18.04.2020 - 3:58
9 Häftlinge und 9 Angestellte in Quezon City Jail COVID-19 positiv getestet - 18.04.2020 - 3:57
200 weitere Filipino Seeleute aus Deutschland zurück in den Philippinen - 18.04.2020 - 3:56
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Minglanilla getötet - 18.04.2020 - 3:55
Präsident Duterte: Keine staatliche Hilfe für Personen die gegen Ausgangssperre verstoßen - 18.04.2020 - 3:54
Ex-Barangay Captain in Bacolod erschossen - 18.04.2020 - 3:53
Ausländische Kreuzfahrtschiffe mit philippinischer Besatzung dürfen in Manila anlegen - 18.04.2020 - 3:52
Präsident Duterte fordert die Nation auf, sich zu entscheiden: Selbstdisziplin oder militärische Machtübernahme - 17.04.2020 - 4:15
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 5.660 und Todesopfer auf 362 gestiegen - 17.04.2020 - 4:14
Cebu City hat jetzt 77 COVID-19-Fälle - 17.04.2020 - 4:13
BSP senkt die Leitzinsen um weitere 50 Basispunkte - 17.04.2020 - 4:12
IATF-MEID: Lassen sie sich nicht entmutigen, dass die Philippinen die meisten COVID-19-Fälle in Südostasien verzeichnen - 17.04.2020 - 4:11
DICT: Dritte Telefongesellschaft inmitten COVID-19 Krise auf Kurs - 17.04.2020 - 4:10
PLDT, Smart und Globe verlängern Fälligkeitsdatum für Rechnungen weiter - 17.04.2020 - 4:09
Polizisten erhielten am 16. April ihre Gefahrenzulage - 17.04.2020 - 4:08
5 aus dem CPPO Gefängnis entflohene Häftlinge stellten sich - 17.04.2020 - 4:07
1 Tote und 1 Verletzter als Südkoreaner in Dumaguete einen Quarantänekontrollpunkt rammt - 17.04.2020 - 4:06
2 Drogenhändler in Bohol mit Shabu im Wert von P1,53 Millionen verhaftet - 17.04.2020 - 4:05
Davao Bürgermeisterin warnt: Wer sich während der Ausgangssperre infiziert muss seine Krankenhausrechnung selber bezahlen - 17.04.2020 - 4:04
2 Brüder in Mandaue mit Shabu im Wert von P1,36 Millionen verhaftet - 16.04.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 5.453 und Todesopfer auf 349 gestiegen - 16.04.2020 - 3:59
Labella: 23 neue COVID-19-Fälle bei Massentests in Cebu - 16.04.2020 - 3:58
Erdbeben der Stärke 5,0 in Sabtang - 16.04.2020 - 3:57
Erdbeben der Stärke 5,1 in Basey - 16.04.2020 - 3:56
5 CPPO Häftlinge benutzten Gabel, Löffel und Metallrohr zur Flucht aus Zelle - 16.04.2020 - 3:54
Überfüllter Markt von Blumentritt in Manila veranlasst Bürgermeister zu Zeitplanbeschränkungen - 16.04.2020 - 3:53
VECO fordert Kunden auf Rechnungen online zu bezahlen - 16.04.2020 - 3:52
Grade 12 Igorot Schüler gewinnt höchste Auszeichnung für tragbaren Stromgenerator - 16.04.2020 - 3:51
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 5.223 und Todesopfer auf 335 gestiegen - 15.04.2020 - 4:00
Garcia: Verflachung der COVID-19 Kurve ist immer noch nicht in Sicht - 15.04.2020 - 3:59
6 neue COVID-19 Fälle bei Massentests in Cebu - 15.04.2020 - 3:58
2 Afrikaner und 2 Filipinos in Cavite mit Shabu im Wert von P70,4 Millionen verhaftet - 15.04.2020 - 3:57
Lapu-Lapu Bürgermeister sagt Kadaugan sa Mactan Aktivitäten ab wegen COVID-19 - 15.04.2020 -3:56
Davao Bürgermeisterin warnt: Kampfhähne werden konfisziert - 15.04.2020 - 3:55
195 Städte und Gemeinden haben immer noch keine Hilfe, da sie ihre MOAs noch nicht mit dem DSWD ausgearbeitet haben - 15.04.2020 - 3:54
Tuguegarao Pastor verhaftet weil er eine Ostermesse abhielt - 15.04.2020 - 3:53
Jomar Ang der Sohn vom SMC Chef Ramon S. Ang, ist im Alter von 26 Jahren verstorben - 15.04.2020 - 3:52
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 14.04.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 4.932 und Todesopfer auf 315 gestiegen - 14.04.2020 - 3:59
Harry Roque ist zurück als Präsidentensprecher - 14.04.2020 - 3:58
Heißester Tag in Cebu - 14.04.2020 - 3:57
Massentests für COVID-19 in Cebu stehen kurz vor dem Beginn - 14.04.2020 - 3:56
Ansteckungsgefahr macht Sitio Zapatera Bewohner im Stadtbezirk Luz in Cebu ängstlich - 14.04.2020 - 3:55
IATF-MEID: Verstorbene COVID-19 Patienten müssen innerhalb von 12 Stunden beerdigt werden - 14.04.2020 - 3:54
Kosten für eine COVID-19 Behandlung in einem privaten Krankenhaus in Metro Manila - 14.04.2020 - 3:53
63 Personen wegen Verstoßes gegen die Nichtschwimmensanweisung in Cebu verhaftet - 13.04.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 4.648 und Todesopfer auf 297 gestiegen - 13.04.2020 - 3:59
IATF-MEID: Offenlegung von persönlichen Informationen zu positiven COVID-19-Fällen jetzt obligatorisch - 13.04.2020 - 3:58
SWS: 8 von 10 Filipinos halten Religion für wichtig - 13.04.2020 - 3:57
PIDS beschreibt die philippinische Mittelschicht - 13.04.2020 - 3:56
Erdbeben der Stärke 5,1 in Sarangani - 13.04.2020 - 3:55
Paar in Danao mit Shabu im Wert von P3,9 Millionen verhaftet - 13.04.2020 - 3:54
NTC warnt vor Textbetrug mit kostenlosem Netflix während Quarantäne - 13.04.2020 - 3:53
Regierungspalast kritisiert De Lima, weil sie dem Präsidenten nicht glaubt dass ihm die Mittel ausgehen - 13.04.2020 - 3:52
2 Unbekannte in Talisay erschossen aufgefunden - 13.04.2020 - 3:51
2 Tote bei Feuern in Cebu und Alcantara - 13.04.2020 - 3:50
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 12.04.2020 - 4:00
Baden an den Stränden von Cebu während der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne verboten - 12.04.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 4.428 und Todesopfer auf 247 gestiegen - 12.04.2020 - 3:58
DOH ändert Klassifizierung von COVID-19 Patienten - 12.04.2020 - 3:57
Bauer der beschuldigt wird 15 Menschen getötet zu haben in Southern Leyte verhaftet - 12.04.2020 - 3:56
Erdbeben der Stärke 5,5 in Jose Abad Santos - 12.04.2020 - 3:55
Erdbeben der Stärke 6,0 in Basco - 12.04.2020 - 3:54
Manila Barangay Captains geben über P2,4 Millionen überschüssige Notfallfonds zurück - 12.04.2020 - 3:53
Kriminalitätsrate seit COVID-19 Ausgangssperre landesweit um 55 Prozent zurückgegangen - 12.04.2020 - 3:52
Drogenverdächtiger in Negros Oriental getötet, Sohn überlebt Anschlag - 12.04.2020 - 3:51
Mann tötet seinen Freund in Cebu durch einen Schuss in den Kopf - 12.04.2020 - 3:50
15-Jähriger in Negros Oriental ertrunken -12.04.2020 - 3:49
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 4.195 und Todesopfer auf 221 gestiegen - 11.04.2020 - 4:00
Provinzen und Städte verlängern ihre verstärkte Gemeinschaftsquarantänen bis 30. April - 11.04.2020 - 3:59
PRO-7 Chef zur Absetzung des CCPO Chefs, niemand sollte über dem Gesetz stehen - 11.04.2020 - 3:58
Twitter sperrt Konten die Duterte kritisieren - 11.04.2020 - 3:57
DepEd Chefin Briones COVID-19 positiv getestet - 11.04.2020 - 3:56
Polizist und Komplize wegen Raub und Erpressung in Cebu verhaftet - 11.04.2020 - 3:55
23 Tage altes verstorbenes Baby aus Batangas COVID-19 positiv getestet - 11.04.2020 - 3:54
Leibwächter von Guihulngan Vize-Bürgermeister in Negros Oriental erschossen - 10.4.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 4.076 und Todesopfer auf 203 gestiegen - 10.04.2020 - 3:59
DOH: COVID-19 Tracker bis 11. April wegen laufender Verbesserungen deaktiviert - 10.04.2020 - 3:58
Facebook reduziert Videobitraten während der Quarantäne in Philippinen - 10.04.2020 - 3:57
Präsident Duterte will regierungseigene Grundstücke verkaufen, wenn die Mittel für COVID-19 Bekämpfung nicht ausreichen - 10.04.2020 - 3:56
Präsident Duterte warnt Vermieter: Setzen sie die Mieter nicht unter Druck, schieben sie die Einziehung der Miete auf - 10.04.2020 - 3:55
Pampanga Barangay Captain nutzt Demütigung als Bestrafung gegen COVID-19 Ausgangssperre - 10.04.2020 - 3:54
Bauarbeiter in Pasay wegen Quarantäne gestrandet mussten betteln - 10.04.2020 - 3:53
Philippinen unterstützen Vietnam nachdem China deren Fischerboot versenkt - 10.04.2020 - 3:52
5 Besatzungsmitglieder in CDO verhaftet als sie ihr Frachtschiff verließen um Essen zu kaufen - 10.04.2020 - 3:51
Obdachlose finden in Sporthallen in Cebu City ein Zuhause - 10.04.2020 - 3:50
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 3.870 und Todesopfer auf 182 gestiegen - 09.04.2020 - 4:30
Lapu-Lapu verstärkte Gemeinschaftsquarantäne bis 28. April verlängert - 09.04.2020 - 4:29
Facebook Nutzer sendet Anfrage an falschen Adressenten und erhält P5.000 Dole Produkte - 09.04.2020 - 4:28
Drogenhändler in Talisay mit Shabu im Wert von über P31 Millionen verhaftet - 09.04.2020 - 4:27
Erdbeben der Stärke 3,2 in Compostela - 09.04.2020 - 4:26
Villar reichster der 15 Filipinos in der Forbes Liste der Milliardäre 2020 - 09.04.2020 - 4:25
Erdbeben der Stärke 2,8 in Alcoy - 08.04.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 3.764 und Todesopfer auf 177 gestiegen - 08.04.2020 - 3:59
Präsident Duterte verlängert verstärkte Gemeinschaftsquarantäne von Luzon bis 30. April - 08.04.2020 - 3:58
Präsident Duterte gewährt Sonderzulage für Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens - 08.04.2020 - 3:57
262.000 der 1 Million Einwohner von Cebu City profitieren vom SAP - 08.04.2020 - 3:56
DENR fordert Mitarbeiter auf keine regierungsfeindlichen Ansichten mehr zu veröffentlichen - 08.04.2020 - 3:55
Deutscher Radio-Moderator im Urlaub in den Philippinen verstorben - 08.04.2020 - 3:54
8 vietnamesische Besatzungsmitglieder eines in den Philippinen registrierten Fährboot vor Tawi-Tawi verhaftet - 08.4.2020 - 3:53
Ölkonzerne senken Spritpreise erneut - 07.04.2020 - 4:00
Präsident Duterte neigt dazu die Luzon Quarantäne bis zum 30. April zu verlängern - 07.04.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 3.660 und Todesopfer auf 163 gestiegen - 07.04.2020 - 3:58
Präsident Duterte spendet ein Monatsgehalt für Kampf gegen COVID-19 - 07.04.2020 - 3:57
PhilHealth übernimmt die Kosten für die Behandlung von COVID-19 - 07.04.2020 - 3:56
Elektronische Quarantäne-Pässe für Cebu City - 07.04.2020 - 3:55
Dizon empfahl Labella die Verwendung von Quarantäne-Pässen aussetzen - 07.04.2020 - 3:54
Einer der Meistgesuchten in CV und sein Begleiter bei Schusswechsel mit Polizei in Mandaue getötet - 07.04.2020 - 3:53
Betriebsmanager rutscht Pistole aus Hand und tötet Helfer - 07.04.2020 - 3:52
Präsident Duterte wird über eine mögliche Verlängerung der Quarantäne zu gegebener Zeit entscheiden - 06.04.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 3.246 und Todesopfer auf 152 gestiegen - 06.04.2020 - 3:59
IATF-MEID legt Richtlinien zur Aufhebung oder Verlängerung der Luzon Ausgangssperre fest - 06.04.2020 - 3:58
Ex-Häftling in Consolacion erschossen - 06.04.2020 - 3:57
Fischer tot treibend vor Southern Leyte aufgefunden - 06.04.2020 - 3:56
73-Jährige aus Baguio erholte sich von Covid-19 - 06.04.2020 - 3:55
Diokno to Duterte: OK sich über Backenzahn lustig zu machen, aber konzentriere dich auch auf die Bedürfnisse der Menschen - 06.04.2020 - 3:54
Philippinisches vor Ort entwickeltes $26 COVID-19 Testset genehmigt - 06.04.2020 - 3:53
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu senken - 05.04.2020 - 4:00
Davao jetzt unter verstärkten Gemeinschaftsquarantäne - 05.04.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 3.094 und Todesopfer auf 144 gestiegen - 05.04.2020 - 3:58
Nograles: Mehrheit der Kabinettsmitglieder spenden 75 Prozent ihres Monatsgehalts zur Unterstützung des Kampfes gegen COVID-19 - 05.04.2020 - 3:57
Bewaffneter an Quarantänekontrollpunkt in Mandaue bei Schusswechsel mit Polizei getötet - 05.04.2020 - 3:56
Cayetano verteidigt Duterte für dessen Bemerkung: Erschießt Unruhestifter - 05.04.2020 - 3:55
7 Filipinos in New York an COVID-19 verstorben - 05.04.2020 - 3:54
Krankenwagenfahrer in Quezon in Hand geschossen - 05.04.2020 - 3:53
Unruhestifter an Quarantänekontrollpunkt in Agusan del Norte erschossen - 05.04.2020 - 3:52
Strombedarf in Cebu um 30 Prozent gesunken - 05.04.2020 - 3:51
Duterte entlässt PACC Kommissar weil er NBI drängte gegen Robredo zu ermitteln - 04.04.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 3.018 und Todesopfer auf 136 gestiegen - 04.04.2020 - 3:59
BI erlaubt Ausländern mit genehmigten aber nicht umgesetzten Visa die Ausreise aus den Philippinen - 04.04.2020 - 3:58
19-Jähriger in Cebu von Freund wegen Streit beim Kartenspielen erschossen - 04.04.2020 - 3:57
Bauarbeiter in Negros Oriental erschossen - 04.04.2020 - 3:56
Barangay Tanod in Mandaue bei Verfolgung eines Bewaffneten angeschossen - 04.04.2020 - 3:55
2 Männer in Argao erschossen - 04.04.2020 - 3:54
Regierung plant ab 14. April Massentests von COVID-19 Verdachtsfällen - 04.04.2020 - 3:53
Über 400 Filipinos in San Francisco COVID-19 positiv getestet - 04.04.2020 - 3:52
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 2.633 und Todesopfer auf 107 gestiegen - 03.04.2020 - 4:00
BI lockert Regeln für auslaufende Visa während der Quarantänezeit - 03.04.2020 - 3:59
Geschäfte werden aufgefordert Öffnungszeiten auf 12 Stunden zu verlängern - 03.04.2020 - 3:58
Erdbeben der Stärke 2,6 in Dalaguete - 03.04.2020 - 3:57
Philippinische Botschafterin im Libanon an COVID-19 verstorben - 03.04.2020 - 3:56
Duterte: Erschießt Unruhestifter - 03.04.2020 - 3:55
Alle Personen in Cebu City müssen an öffentlichen Orten Masken tragen - 03.04.2020 - 3:54
Barangay Captain und sein Gefährten in Misamis Oriental wegen illegalen Glücksspiel verhaftet - 03.04.2020 - 3:53
COVID-19 positiv Patient in Pampanga verschwunden - 03.04.2020 - 3:52
China importiert zum ersten Mal Avocados aus den Philippinen - 03.04.2020 - 3:51
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 2.311 und Todesopfer auf 96 gestiegen - 02.04.2020 - 4:00
Chinabank erhöht Abhebungslimit am Geldautomaten auf P50.000 - 02.04.2020 - 3:59
Außenminister bittet Cebu: Lasst die Deutschen durch - 02.04.2020 - 3:58
881 Filipino Seeleute aus USA zurückgeführt - 02.04.2020 - 3:57
Wesentlichen Geschäftsangestellten wird die Einreise von Cebu City in die Provinz erlaubt - 02.04.2020 - 3:56
Bauarbeiter der seine Familie in Consolacion erschießen wollte von Polizist getötet - 02.04.2020 - 3:55
PPA warnt nicht abgeholte Container in den überlasteten Häfen von Manila zu beschlagnahmen - 02.04.2020 - 3:54
Präsident Duterte berichtet dem Kongress: P5.000 Geldhilfe für vertriebene Arbeiter - 02.04.2020 - 3:53
Frau die Quarantäne-Pässe reproduzierte in Cebu verhaftet - 02.04.2020 - 3:52
Nachfrage nach Elektrizität in Visayas gesunken - 02.04.2020 - 3:51
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 2.084 und Todesopfer auf 88 gestiegen - 01.04.2020 - 4:00
IATF-TWG beauftragt festzustellen ob verstärkte Gemeinschaftsquarantäne in Luzon nach 14. April aufgehoben wird - 01.04.2020 - 3:59
Innenminister Año COVID-19 positiv getestet - 01.04.2020 - 3:58
Ex-Senator Bongbong Marcos COVID-19 positiv getestet - 01.04.2020 - 3:57
83-Jährige ist die älteste Filipina die sich von COVID-19 erholte - 01.04.2020 - 3:56
Chirurg in Manila an COVID-19 verstorben - 01.04.2020 - 3:55
Kritisch gefährdeter philippinischer Pangolin vor illegalem Händler gerettet - 01.04.2020 - 3:54
Lionair Flugzeuge müssen am Boden bleiben - 01.04.2020 - 3:53
Marihuana Plantagen im Wert von P2,8 Millionen in Toledo entwurzelt und 5 Personen verhaftet - 01.04.2020 - 3:52
Philippinische Modedesigner stellen ärztlich geprüfte Schutzanzüge für Frontlinienpersonal her - 01.04.2020 - 3:51
Heißester Tag in Manila- 01.04.2020 - 3:50
März
<<
Ölkonzerne senken Spritpreise erneut - 31.03.2020 - 4:00
Präsident Duterte enthüllt P200 Milliarden Hilfsplan für Familien mit niedrigem Einkommen die von COVID-19 betroffen sind - 31.03.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 1.546 und Todesopfer auf 78 gestiegen_ - 31.03.2020 - 3:58
DFA: 331 infizierte OFWs und 4 Todesopfer - 31.03.2020 - 3:57
Einreise nach Cebu City kein Problem, Rückkehr oder Einreise in die Cebu Provinz nicht möglich - 31.03.2020 - 3:56
Manila verhängt Alkoholverbot zur verstärkten Gemeinschaftsquarantäne - 31.03.2020 - 3:55
Freie MyBus Fahrten in Cebu - 31.03.2020 - 3:54
Nachfrage nach Elektrizität durch Quarantäne in Luzon stark gesunken - 31.03.2020 - 3:53
BSP: Philippinen tun alles um eine Rezession zu vermeiden - 31.03.2020 - 3:52
Negros Oriental ab 3. April unter verstärkter Gemeinschaftsquarantäne - 31.03.2020 - 3:51
Gesundheitspersonal empört über die Zulage für Freiwillige - 31.03.2020 - 3:50
Singapur spendet 40.000 Testsets und 2 PCR Geräte - 31.03.2020 - 3:49
8 Tote als Flugzeug in NAIA in Brand gerät - 30.03.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 1,5 in Alcantara - 30.03.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 1.418 und Todesopfer auf 71 gestiegen - 30.03.2020 - 3:58
DFA: 4.000 Filipino Seeleute von Kreuzfahrtschiffen kommen zurück - 30.03.2020 - 3:57
Provinzregierung gibt Ausnahmen vom Reiseverbot von Cebu City in die Provinz bekannt - 30.03.2020 - 3:56
Garcia: Kein Alkoholverbot in Cebu Provinz - 30.03.2020 - 3:55
Firmen dürfen 50 Prozent der Arbeitskräfte für die Lebensmittelproduktion und -verteilung einsetzen - 30.03.2020 - 3:54
PAL setzt Frachtflüge vom NAIA fort - 30.03.2020 - 3:53
Mann in Lapu-Lapu verhaftet nach dem er seinen Freund erschossen hat - 30.03.2020 - 3:52
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu senken - 29.03.2020 - 4:00
Präsident Duterte an seinen 75. Geburtstag in Quarantäne - 29.03.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 1.075 und Todesopfer auf 68 gestiegen - 29.03.2020 - 3:58
DOH-7: Cebu hat 19 COVID-19-Fälle - 29.03.2020 - 3:57
MMDA Generalmanager COVID-19 positiv getestet - 29.03.2020 - 3:56
2 Motorradfahrer verhaftet als sie in einen Quarantänekontrollpunkt in Albay rammten - 29.03.2020 - 3:55
Swiss Tickets aktuell keine Rückerstattung möglich - 29.03.2020 - 3:54
Diebe stehlen aus dem CDN Digital Büro Ausrüstung im Wert von P200.000 - 29.03.2020 - 3:53
CCPO sperrt ab 28. März 12:01 Uhr Stadtbezirke ab - 28.03.2020 - 4:00
Ab 28. März werden alle Flüge vom NAIA Terminal 1 durchgeführt - 28.03.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 803 und Todesopfer auf 54 gestiegen - 28.03.2020 - 3:58
AFP Chef Santos COVID-19 positiv getestet - 28.03.2020 - 3:57
Ausländer mit COVID-19 aus Krankenhaus in Legazpi geflohen - 28.03.2020 - 3:56
Garcia: Stoppt Panikkäufe die Lebensmittelgeschäfte bleiben offen - 29.03.2020 - 3:55
Negros Occidental ab Montag den 30. März unter verstärkter Gemeinschaftsquarantäne - 28.03.2020 - 3:54
DA-7: Pflanzt Gemüse während der Quarantänezeit an - 28.03.2020 - 3:53
Locsin: Filipino Seeleute von virusverseuchtem italienischen Schiff werden zurückgeführt - 28.03.2020 - 3:52
Mitsubishi Electric gewinnt Auftrag für Verteidigungsradarsysteme auf den Philippinen - 28.03.2020 - 3:51
Cebu verstärkte Gemeinschaftsquarantäne auf Montag den 30. März 2020 verschoben - 27.03.2020 - 5:30
Erdbeben der Stärke 6,1 vor Maasim - 27.03.2020 - 4:30
Erdbeben der Stärke 2,5 in Toledo - 27.03.2020 - 4:29
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 707 und Todesopfer auf 45 gestiegen - 27.03.2020 - 4:28
PSEi steigt um 7,44 Prozent, bestes Ergebnis seit 13 Jahren - 27.03.2020 - 4:27
Senator Sonny Angara COVID-19 positiv getestet - 27.03.2020 - 4:26
DA legt Preisobergrenze für landwirtschaftliche Grundprodukte in Central Visayas fest - 27.03.2020 - 4:25
Preise für Früchte und Gemüse im Carbon Market - 27.03.2020 - 4:24
74-Järige bei Feuer in Narra in Palawan getötet - 27.03.2020 - 4:23
DOH-Davao sagt: Verstorbene COVID-19 Patienten müssen innerhalb von 12 Stunden beerdigt werden - 27.03.2020 - 4:22
Qatar Airways fliegt 406 Franzosen nach Hause - 27.03.2020 - 4:21
Masseur in Cogon Pardo in Cebu erschossen - 27.03.2020 - 4:20
Tricycle Fahrer in Talisay in Negros Occidental erschossen - 27.03.2020 - 4:19
Katastrophenzustand und extremer öffentlicher Gesundheitsnotstand für Cebu Provinz erklärt - 26.03.2020 - 15:30
Cebu ab Freitag unter verstärkte Gemeinschaftsquarantäne - 26.03.2020 - 8:45
Negros Oriental schließ am Freitag seine Grenzen - 26.03.2020 - 4:30
PAL stoppt alle internationalen Flüge vom 26. März bis 14. April - 26.03.2020 - 4:29
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 636 und Todesopfer auf 38 gestiegen - 26.03.2020 - 4:28
Senator Koko Pimentel COVID-19 positiv getestet, Schauspieler De Leon aus Krankenhaus entlassen - 26.03.2020 - 4:27
3 Häftlinge bei Messerstecherei im NBP getötet - 26.03.2020 - 4:26
LTO-7 verbietet jegliche Motorradmitfahrer - 26.03.2020 - 4:25
Drohende Schließung der Wirtschaftszonen in Lapu-Lapu kann 100.000 Angestellte betreffen - 26.03.2020 - 4:24
Labella: Quarantäne-Pässe stehen nicht zum Verkauf - 26.03.2020 - 4:23
10.000 Seefahrer kommen in die Philippinen zurück - 26.03.2020 - 4:22
Bewaffneter in Bulacan nach dem er Quarantänekontrollpunkt missachte getötet - 26.03.2020 - 4:21
208 überteuerte Temperaturpistolen in CDO beschlagnahmt - 26.03.2020 - 4:20
CCPO leitet Ermittlung gegen Polizisten ein, die den Monares Vorfall nicht aufnahmen - 26.03.2020 - 4:19
Während die Welt gegen COVID-19 kämpft, baute China Anlagen auf von den Philippinen beanspruchten Riffen - 26.03.2020 - 4:18
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 552 und Todesopfer auf 35 gestiegen - 25.03.2020 - 4:00
Cebu Gouverneurin: Demnächst Klimaanlagen in PUVs ausschalten um Ausbreitung von COVID-19 zu stoppen - 25.03.2020 - 3:59
Labella verlangt von BPO und KPO Notfallpläne für Mitarbeiter vorzulegen - 25.03.2020 - 3:58
Smart und Globe melden Zunahme des mobilen Datenverkehrs während der Quarantäne in Luzon - 25.03.2020 - 3:57
Capital Economics: Philippinische Wirtschaft wird im Q2 und Q3 wegen COVID-19 schrumpfen - 25.03.2020 - 3:56
Über 100 russische Touristen auf Boracay gestrandet - 25.03.2020 - 3:55
Chinese der gefälschten Sanitäralkohol herstellte in Tondo verhaftet - 25.03.2020 - 3:54
LTFRB-7: Passagiere texten uns überteuerte V-hire und einem überladenen Bus - 25.03.2020 - 3:53
Emirates macht Entscheidung zur Aussetzung ihrer Flüge rückgängig - 25.03.2020 - 3:52
Facebook zu klajoo.com Posts: Dein Beitrag verstößt gegen unsere Gemeinschaftsstandards zu Spam - 25.03.2020 - 3:51
Ölkonzerne senken Spritpreise deutlich - 24.03.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 462 und Todesopfer auf 33 gestiegen - 24.03.2020 - 3:59
Repräsentantenhaus genehmigt nationales Notstandsgesetz - 24.03.2020 - 3:58
Euro auf tiefsten Stand gegenüber Peso in 2020 - Update #6 - 24.03.2020 - 3:57
Noch 2 Manila - Guam Flüge im März, PAL internationaler Flugplan bis 1. April 2020 - 24.03.2020 - 3:56
PNP verbietet Menschenmassen bei Totenwachen - 24.03.2020 - 3:55
18-jähriger während Ausgangssperre in Cebu mit Shabu im Wert von über P2 Millionen verhaftet - 24.03.2020 - 3:54
Singapur spendet 3.000 COVID-19 Testsets - 24.03.2020 - 3:53
Transporteure beginnen ihre Frachtlieferungen abzuarbeitenen - 24.03.2020 - 3:52
3 Chinesen verhaftet weil sie Gesichtsmasken in Pasay zu überteuerten Preisen anboten - 24.03.2020 - 3:51
Über 2.000 ausländische Touristen versuchen die Philippinen während der COVID-19 Sperre zu verlassen - 24.03.2020 - 3:50
Auswärtiges Amt organisiert Luftbrücken - 24.03.2020 - 3:49
PAF transportierte gestrandete ausländische Touristen von Cebu nach Manila - 24.03.2020 - 3:48
32 Personen in Siargao Islands wegen Verstoß gegen Sperrstunde verhaftet - 24.03.2020 - 3:47
Verwirrung in Manila hält 48 Personen die gegen Ausgangssperre verstoßen haben für 2 Tage im Gefängnis - 24.03.2020 - 3:46
Präsident Duterte fordert Kongress auf den nationalen Notstand auszurufen - 23.03.2020 - 4:00
Bürgermeister Labella übernimmt 24-stündige Ausgangssperre für Jugendliche und Senioren der Gouverneurin - 23.03.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 380 und Todesopfer auf 25 gestiegen, darunter 3 Ärzte - 23.03.2020 - 3:58
Philippinen machen inzwischen täglich bis zu 1.000 COVID-19 Tests - 23.03.2020 - 3:57
Präsident Duterte: Lokalen Beamten die sich weigern die COVID-19 Richtlinien einzuhalten drohen Strafrechtsfälle - 23.03.2020 - 3:56
Verkehrspolizist nach Messerstecherei in Mandaue in Krankenhaus verstorben - 23.03.2020 - 3:55
Mandaue City Jail abgesperrt - 23.03.2020 - 3:54
Alanis Morissette sagt Manila Konzerte ab - 23.03.2020 - 3:53
Jugendliche und Senioren in Cebu mit 24-stündiger Ausgangssperre belegt - 22.03.2020 - 7:00
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut deutlich zu senken - 22.03.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 307 und Todesopfer auf 19 gestiegen - 22.03.2020 - 3:59
Polizist und Drogenverdächtiger bei Anschlägen in Talisay getötet - 22.03.2020 - 3:58
Euro auf tiefsten Stand gegenüber Peso in 2020 - Update #5 - 22.03.2020 - 3:57
3 Tote 1 Verletzter als Lastwagen in Bukidnon in einen Quarantänekontrollpunkt fährt - 22.03.2020 - 3:56
5 Drogenhändler in Consolacion mit Shabu im Wert von P9,7 Millionen verhaftet - 22.03.2020 - 3:55
Krankenhäuser warnen vor Einbruch des Gesundheitssystem - 22.03.2020 - 3:54
40.000 COVID-19 Testsets für CV angekommen - 22.03.2020 - 3:53
Cebu stellt Quarantänezentrum in NRA auf - 22.03.2020 - 3:52
DILG erklärt warum Tricycles in Pasig verboten sind und E-trikes in Manila erlaubt sind - 22.03.2020 - 3:51
Online Händler wegen Verkauf von überteuerten Sanitäralkohol und Gesichtsmasken in Isabela verhaftet - 22.03.2020 - 3:50
Duterte: Wegen der Quarantäne von Luzon gestrandet? Suchen sie Schutz, Nahrung in Militärlagern! - 22.03.2020 - 3:49
LTFRB-7 stoppt 57 PUVs Fahrer in Cebu wegen Verstoß gegen COVID-19 Maßnahmen - 22.03.2020 - 3:48
Rückholprogramm für deutsche Reisende - 21.03.2020 - 6:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 230 und Todesopfer auf 18 gestiegen - 21.03.2020 - 4:00
Ständige Änderungen bei Reiseverboten, ab 22.03.2020 Einreiseverbot für alle Ausländer - 21.03.2020 - 3:59
PAGASA gibt Beginn der Trockenzeit bekannt - 21.03.2020 - 3:58
Philippinen richten 528 Millionen US-Dollar COVID-19 Fonds ein - 21.03.2020 - 3:57
Coca-Cola Philippinen leitet P150 Millionen Werbebudget für COVID-19 Hilfe um - 21.03.2020 - 3:56
PAL fliegt 374 in Cebu gestrandete Passagiere nach Manila - 21.03.2020 - 3:55
Witwe tot in ihrem Haus in Parañaque aufgefunden - 21.03.2020 - 3:54
Erdbeben der Stärke 5,0 in Pandan - 21.03.2020 - 3:53
Drogenverdächtiger auf Kaution frei in Mandaue mit Shabu im Wert von P1,36 Millionen verhaftet - 21.03.2020 - 3:52
DFA stoppt die Ausstellung von Visa für Ausländer temporär - 21.03.2020 - 3:51
Tori Kelly sagt Manila Show ab - 21.03.2020 - 3:50
Filipinos im Ausland können trotz Luzon Quarantäne in die Philippinen zurückkehren - 21.03.2020 - 3:49
Präsident Duterte will nationales Reintegrationsprogramm für ehemalige Rebellen und Terroristen - 21.03.2020 - 3:48
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 217 gestiegen - 20.03.2020 - 4:00
PSEi erleidet schlimmsten Absturz seit Beginn der Aufzeichnungen - 20.03.2020 - 3:59
Bürgermeister Labella ordnet temporäre Schließung der Einkaufszentren und anderen Einrichtungen in Cebu an - 20.03.2020 - 3:58
Verkehrsfluss an Straßenkontrollpunkten in Luzon hat sich deutlich verbessert - 20.03.2020 - 3:57
China spendet weitere 100.000 COVID-19 Testsets - 20.03.2020 - 3:56
Hotels in Manila bieten kostenlose Zimmer für Frontlinienpersonal und Beschäftigte im Gesundheitswesen - 20.03.2020 - 3:55
Frau verbrennt sich selbst in Negros Oriental selbst - 20.03.2020 - 3:54
Qatar Airways entlässt 200 philippinische Mitarbeiter - 20.03.2020 - 3:53
MVP folgt Duterte Aufruf - 20.03.2020 - 3:52
Jack Ma spendiert Testsets und Pacquiao Gesichtsmasken - 20.03.2020 - 3:51
Verlassenes Baby in Negros Oriental aufgefunden - 20.03.2020 - 3:50
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 202 und Todesopfer auf 17 gestiegen, erster Infizierter auf Cebu - 19.03.2020 - 4:00
OPAV: Familienmitglieder als Motorradmitfahrer erlaubt - 19.03.2020 - 3:59
Erdbeben der Stärke 5,2 vor Sarangani - 19.03.2020 - 3:58
Drogenhändler in Taguig an Straßenkontrollpunkt mit Shabu im Wert von über P4 Millionen verhaftet - 19.03.2020 - 3:57
COVID-19: IATF-MEID erlaubt Flüge während der Luzon Quarantäne - 19.03.2020 - 3:56
Ein kürzlich aus dem Gefängnis entlassener Mann in Consolacion erschossen - 19.03.2020 - 3:55
Wasser- und Stromversorger verlängern Fälligkeitsdatum für Rechnungen um 30 Tage - 19.03.2020 - 3:54
160 Familien nach Feuer in Cebu obdachlos - 19.03.2020 - 3:53
Lapu-Lapu zum Notstandsgebiet erklärt - 19.03.2020 - 3:52
Schauspieler Christopher de Leon hat COVID-19 - 19.03.2020 - 3:51
PCSO suspendiert Lotto landesweit - 19.03.2020 - 3:50
Habal-Habal Fahrer in Danao erschossen - 19.03.2020 - 3:49
Philippinen wegen COVID-19 in den Ausnahmezustand versetzt - 18.03.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 187 gestiegen, 2 weitere Todesopfer - 18.03.2020 - 3:59
Deutsche Botschaft bis auf weiteres geschlossen - 18.03.2020 - 3:58
PAL streicht alle Inlandsflüge - 18.03.2020 - 3:57
Flughäfen auf Luzon werden am Freitag geschlossen - 18.03.2020 - 3:56
USA verspricht 2,7 Millionen US-Dollar den Philippinen zu spenden um den Kampf gegen COVID-19 zu unterstützen - 18.03.2020 - 3:55
LTO-7: Bitte verstehen sie warum Motorradmitfahrer vorerst verboten sind - 18.03.2020 - 3:54
Deutsche Botschaft bis auf weiteres geschlossen - 18.03.2020 - 3:53
COVID-19: SM Group stellt dem PGH und RITM P100 Millionen bereit - 18.03.2020 - 3:52
444 Filipinos von COVID-19 Kreuzfahrtschiff in Kalifornien in Clark gelandet - 18.03.2020 - 3:51
Holzkohlehersteller in Cebu erschossen aufgefunden - 18.03.2020 - 3:50
COVID-19: China ist bereit den Philippinen Hilfe zu senden - 18.03.2020 - 3:49
Wichtige Meldung des Deutschen Honorarkonsul - 17.03.2020 - 8:00
Ölkonzerne senken Spritpreise über 4 PHP - 17.03.2020 - 4:00
Deutsches Honorarkonsulat ab 18. März 2020 bis auf weiteres geschlossen - 17.03.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 142 gestiegen, darunter Senator Zubiri - 17.03.2020 - 3:58
Luzon jetzt unter verstärkter Gemeinschaftsquarantäne - 17.03.2020 - 3:57
Trinken von Alkohol in Cebu in der Öffentlichkeit verboten - 17.03.2020 - 3:56
PSEi sinkt auf 7-Jahrestief, Handel ab 17. März 2020 bis auf weiteres eingestellt - 17.03.2020 - 3:55
Globe hat seine Globe Stores landesweit geschlossen - 17.03.2020 - 3:54
Smart und Globe verlängern Fälligkeitsdatum für Rechnungen um 30 Tage - 17.03.2020 - 3:53
Regierung hebt Reiseverbot nach China mit Ausnahme der Provinz Hubei auf - 17.03.2020 - 3:52
Bars in Angeles geschlossen - 17.03.2020 - 3:51
Ausländer die in Singapur einreisen müssen erst 14 Tage zu Hause bleiben - 17.03.2020 - 3:50
Unbekannter Toter von Mandaue identifiziert - 17.03.2020 - 3:49
Barangay Captain in Minglanilla von Lastwagen überfahren - 17.03.2020 - 3:48
BOC beschlagnahmt P400.000 von Filipina am NAIA - 17.03.2020 - 3:47
WEF benennt 2 Filipinos zu Young Global Leaders 2020 - 17.03.2020 - 3:46
Philippinen planen ihre nuklearen Ambitionen wiederzubeleben - 17.03.2020 - 3:45
Bürgermeister Labella stellt Cebu unter Gemeinschaftsquarantäne - 16.03.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 140 gestiegen, 4 weitere Todesopfer - 16.03.2020 - 3:59
Repräsentantenhaus suspendiert Arbeit bis 12. April 2020 - 16.03.2020 - 3:58
PAGCOR suspendiert alle Kasinos und anderen Spielbetriebe wegen COVID-19 Bedrohung - 16.03.2020 - 3:57
DOTr ordnet an die Anzahl der Passagiere in PUVs zu begrenzen - 16.03.2020 - 3:56
Preise für Früchte und Gemüse im Carbon Market - 16.03.2020 - 3:55
Polizist in Badian auf dem Heimweg nach Argao erschossen - 16.03.2020 - 3:54
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Nueva Ecija getötet - 16.03.2020 - 3:53
Ölkonzerne planen Spritpreise um über 4 PHP zu senken - 15.03.2020 - 4:30
Cebu verbietet Einreise von Passagieren außerhalb der Provinz - 15.03.2020 - 4:29
MMDA: Ausgangssperre in Metro Manila, Einkaufszentren und Einrichtungen müssen geschlossen werden - 15.03.2020 - 4:28
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 111 gestiegen, 3 weitere Todesopfer - 15.03.2020 - 4:27
Erdbeben der Stärke 2,3 in San Francisco - 15.03.2020 - 4:26
Erdbeben der Stärke 2,2 in Dalaguete - 15.03.2020 - 4:25
Drogenhändlerin in Mandaue mit Shabu im Wert von über P1,3 Millionen verhaftet - 15.03.2020 - 4:24
Kawasan Falls wegen COVID-19 Bedrohung geschlossen - 15.03.2020 - 4:23
PRISAA National Games 2020 abgesagt  - 15.03.2020 - 4:22
PSEi verlor 14,4 Prozent in einer Woche - 15.03.2020 - 4:21
Drogenverdächtiger vor seinem Haus in Negros Oriental erschossen - 15.03.2020 - 4:20
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 64 gestiegen - 14.03.2020 - 4:45
Cebu zum Notstandsgebiet erklärt wegen COVID-19 Bedrohung - 14.03.2020 - 4:44
Schulen in Cebu bis 28. März 2020 suspendiert wegen COVID-19 Bedrohung - 14.03.2020 - 4:43
Bohol unter 5 Tage Gemeinschaftsquarantäne wegen COVID-19 Bedrohung - 14.03.2020 - 4:42
Phoenix senkt Spritpreise um 3 PHP - 14.03.2020 - 4:41
Cebu City Jail suspendiert Besuchszeiten wegen COVID-19 Bedrohung - 14.03.2020 - 4:40
SM Supermalls ändert Öffnungszeiten wegen COVID-19 Bedrohung - 14.03.2020 - 4:39
NMP schließt seine Museen landesweit wegen COVID-19 Bedrohung geschlossen - 14.03.2020 - 4:38
Erdbeben der Stärke 5,0 in San Antonio - 14.03.2020 - 4:37
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet - 14.03.2020 - 4:36
4 Tote und 5 Verletzte als Van mit Bus in Compostela kollidiert - 14.03.2020 - 4:35
Unbekannter Toter in Talisay erschossen aufgefunden - 14.03.2020 - 4:34
Erdbeben der Stärke 2,4 in Alegria - 14.03.2020 - 4:33
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Mandaue getötet - 14.03.2020 - 4:32
Drogenhändler getötet und drei weitere in Talisay verhaftet - 14.03.2020 - 4:31
Unbekannter Toter in Mandaue erschossen aufgefunden - 14.03.2020 - 4:30
Mörder eines 18-jährigen Studenten in Cebu verhaftet - 14.03.2020 - 4:29
Drogenhändler in QC mit Shabu im Wert von P61,2 Millionen verhaftet - 14.03.2020 - 4:28
Philippinische Diplomatin ist erster COVID-19-Fall im UN Hauptquartier - 14.03.2020 - 4:27
Philippinische Kaffeespezialitäten rückten bei dem Nationalen Barista Wettbewerb 2020 ins Rampenlicht - 14.03.2020 - 4:26
Präsident Duterte stellt Metro Manila unter Gemeinschaftsquarantäne - 13.03.2020 - 4:30
LTFRB-7 suspendiert am Freitag den 13. wegen der COVID-19 Bedrohung ihren Betrieb - 13.03.2020 - 4:29
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 52 gestiegen, 3 weitere Todesopfer - 13.03.2020 - 4:28
Davao Bürgermeisterin Sara Duterte und zwei Senatoren unter freiwilliger Hausquarantäne - 13.03.2020 - 4:27
Filipina Boxerin Irish Magno für die Olympiade 2020 in Tokio qualifiziert - 13.03.2020 - 4:26
PBA suspendiert alle Spiele wegen COVID-19 Bedrohung - 13.03.2020 - 4:25
Ortsabgeordnete von Ginatilan erschossen - 13.03.2020 - 4:24
Mt. Pulag und alle touristischen Stätten in Kabayan geschlossen wegen COVI-19 Bedrohung - 13.03.2020 - 4:23
Golf Club in Mandaluyong geschlossen nach dem Gast aus Singapur positiv auf COVID-19 getestet wurde - 13.03.2020 - 4:22
Habal-Habal Fahrer in Cebu erschossen - 13.03.2020 - 4:21
Weltweiter Ölpreisrückgang kommt den Philippinen zugute - 13.03.2020 - 4:20
WHO erklärt COVID-19 zur Pandemie - 12.03.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 49 gestiegen, zweites Todesopfer - 12.03.2020 - 3:59
DTI legt Preisstopp für Basisgüter fest - 12.03.2020 - 3:58
PHIVOLCS stellt Mt. Kanlaon unter Warnstufe 1 - 12.03.2020 - 3:57
Müllsammler erschossen in Cebu aufgefunden - 12.03.2020 - 3:56
Angeles schränkt die Einreise von Ausländern ein - 12.03.2020 - 3:55
Räuber töten 18-jährigen Studenten in Cebu und verschonen seine Freundin - 12.03.2020 - 3:54
Temple of Leah wegen Familienstreit geschlossen - 12.03.2020 - 3:53
Arbeiter bei aufstellen eines Strommasten in Albay durch Stromschlag getötet - 12.03.2020 - 3:52
Repräsentantenhaus verabschiedet Gesetzentwurf der ausländischen Besitz von öffentlichen Dienstleistungen erlaubt - 12.03.2020 - 3:51
Besatzungsmitglieder von internationalen Frachtschiffen aus COVID-19 betroffenen Ländern dürfen in Cebu nicht von Board gehen - 12.03.2020 - 3:50
Geschäftsmann in Marawi erschossen - 12.02.2020 - 3:49
DepEd: 586 Schülerinnen wurden im zweiten Halbjahr 2019 in Northern Mindanao schwanger - 12.03.2020 - 3:48
Klinikum Bremerhaven hat 15 Pflegefachkräfte in Manila angeworben - 12.03.2020 - 3:47
Cebu verhängt 14-tägige Zwangsquarantäne für Passagiere aus Italien und dem Iran - 11.03.2020 - 4:00
Präsident Duterte suspendiert Schulen in Manila bis zum 14. März 2020 - 11.03.2020 - 3:59
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen steigen auf 33 - 11.03.2020 - 3:58
Preise für Früchte und Gemüse im Carbon Market - 11.03.2020 - 3:57
2 Motorraddiebe bei Schusswechsel mit Polizei in QC getötet - 11.03.2020 - 3:56
1 Tricycle Fahrer und 1 Motorradfahrer bei Unfällen in Quezon getötet - 11.03.2020 - 3:55
Barangay Captain in seinem Haus in Laguna erschossen - 11.03.2020 - 3:54
19-jähriger Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Tacloban getötet - 11.03.2020 - 3:53
MCIA scannt nun auch abfliegende Passagiere - 11.03.2020 - 3:52
Feuer vernichtet 150 Häuser und 10 Geschäfte in Agusan del Norte - 11.03.2020 - 3:51
2 Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P7,1 Millionen verhaftet - 11.03.2020 - 3:50
Deutscher tot in Eastern Samar aufgefunden - 11.03.2020 - 3:49
Ölkonzerne senken Spritpreise erneut - 10.03.2020 - 4:00
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen steigen auf 24 - 10.03.2020 - 3:59
Präsident Duterte erklärt "Notstand der öffentlichen Gesundheit" wegen COVID-19 - 10.03.2020 - 3:58
Deutscher Pianist Rolf-Dieter Arens zum Beethoven Festival in Makati - 10.03.2020 - 3:57
Euro auf seinem höchsten Stand gegenüber Peso in 2020 - 10.03.2020 - 3:56
Heißester Tag in Cebu - 10.03.2020 - 3:55
Polizist in Makati erschossen - 10.03.2020- 3:54
Qatar verhängt Reiseverbot für Philippinen und 13 anderen Ländern_wegen_COVID-19 - 10.03.2020 - 3:53
Deutsche stiehlt Handy in Mandaue Polizeistation - 10.03.2020 - 3:52
Schweizer und 5 Filipinos in Drogenhöhle in Subic verhaftet - 10.03.2020 - 3:51
DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen steigen auf 10 - 09.03.2020 - 4:00
2 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet und 3 beschädigt - 09.03.2020 - 3:59
Kuwait verhängt Reiseverbot für Philippinen wegen COVID-19 - 09.03.2020 - 3:58
Panzer aus Zweiten Weltkrieg aus Fluss in Medellin geborgen - 09.03.2020 - 3:57
77-Jähriger in Camarines Norte wegen Vergewaltigung gesuchter in Laguna verhaftet - 09.03.2020 - 3:56
Stellvertretender Norzagaray Polizeichef verhaftet weil er Inhaftierten als seinen Fahrer benutzte - 09.03.2020 - 3:55
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu senken - 08.03.2020 - 4:00
Präsident Duterte erklärt "Notstand der öffentlichen Gesundheit" - 08.03.2020 - 3:59
Marihuana Plantage im Wert von P9 Millionen in Asturias entwurzelt - 08.03.2020 - 3:58
21-jähriger Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von über P5,4 Millionen verhaftet - 08.03.2020 - 3:57
29-Jähriger in Consolacion von 4 Unbekannten erschossen - 08.03.2020 - 3:56
2 Jungen in Mandaue verletzt als sich Schuss aus einer gefundenen Pistole löst - 08.03.2020 - 3:55
Drogenhändler in CALABARZON mit Shabu im Wert von P102 Millionen verhaftet - 08.03.2020 - 3:54
Scorpions Konzert am 7. März 2020 in Manila abgesagt - 07.03.2020 - 5:00
Phoenix senkt Spritpreise - 07.03.2020 - 4:30
Philippinen haben 2 neue COVID-19-Fälle - 07.03.2020 - 4:29
Vater und Sohn in Cebu mit Shabu im Wert von über P7,2 Millionen verhaftet - 07.03.2020 - 4:28
Argao Polizeichef verhaftet weil er Drogenverdächtige in seinem Büro gefangen hielt - 07.03.2020 - 4:27
Muschelhändlerin in Lapu-Lapu erschossen - 07.03.2020 - 4:26
Amerikaner wegen Kindesmissbrauch in USA gesucht in Dumaguete verhaftet - 07.03.2020 - 4:25
3 Touristen aus Taiwan, Japan und Australien nach Rückkehr von den Philippinen positiv auf COVID-19 getestet - 07.03.2020 - 4:24
Lehrer bei Motorradunfall in Dalaguete getötet - 07.03.2020 - 4:23
Polizist bei Anschlag in Marawi getötet und sein Sohn verletzt - 07.03.2020 - 4:22
Senator Lacson: Eine große Anzahl von China's PLA in Philippinen - 07.03.2020 - 4:21
1 Toter und 1 Verletzter bei Motorradkollision in Negros Occidental - 07.03.2020 - 4:20
Hubschrauber mit PNP Chef Gamboa bei Start in Laguna abgestürzt - 06.03.2020 - 4:15
Keine internationalen Flüge von und nach Kalibo ab 8. März - 06.03.2020 - 4:14
Neuer Premium Taxidienst nimmt in Cebu den Betrieb auf - 06.03.2020 - 4:13
Handys im Cebu City Jail - 06.03.2020 - 4:12
66 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 06.03.2020 - 4:11
Arbeiter in Legazpi getötet als er mit Presslufthammer auf Stromkabel trifft - 06.03.2020 - 4:10
Tricycle Fahrer in Tuguegarao erschossen - 05.03.2020 - 4:00
Frau deren Ehemann und Sohn wegen illegalen Drogen inhaftiert sind in Cebu erschossen - 05.03.2020 - 3:59
2 Drogenhändler in Quezon mit Shabu im Wert von über P2,8 Millionen verhaftet - 05.03.2020 - 3:58
5 Drogenhändler in Pasay mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 05.03.2020 - 3:57
Gemeindemitarbeiter in Samar erschossen - 05.03.2020 - 3:56
3 Räuber bei Schusswechsel mit Polizei in Pampanga getötet - 05.03.2020 - 3:55
Barangay Abgeordneter in Bukidnon erschossen - 05.03.2020 - 3:54
Espenido bekommt Verwaltungsverfahren - 05.03.2020 - 3:53
Regierung hebt Reiseverbot nach Südkorea auf - 04.03.2020 - 4:30
Labella plant neue Gefängnisanlage für Cebu - 04.03.2020 - 4:29
15-Jährige bei Motorradunfall in Cebu getötet - 04.03.2020 - 4:28
Geißelnehmer in San Juan Einkaufszentrum gibt nach 9 Stunden auf - 04.03.2020 - 4:27
Ex-Polizistin wegen Erpressung von anderen Polizisten in Pasay verhaftet - 04.03.2020 - 4:26
1 Polizist getötet und einer schwer verletzt bei Verkehrsunfall in San Fernando - 04.03.2020 - 4:25
Ölkonzerne senken Spritpreise deutlich - 03.03.2020 - 4:00
RoRo-Fähre hat vor Camotes Motorschaden - 03.03.2020 - 3:59
Erdbeben der Stärke 2,1 in Bantayan - 03.03.2020 - 3:58
Solane senkt Preis für LPG - 03.03.2020 - 3:57
Erdbeben der Stärke 5,4 in Leyte - 03.03.2020 - 3:56
Tanzende musikalische Fontäne soll in Fuente Osmeña Circle installiert werden - 03.03.2020 - 3:55
Mordverdächtiger bei Polizeieinsatz in Quezon getötet - 03.03.2020 - 3:54
Metzger in Davao del Sur erschossen - 03.03.2020 - 3:53
1 Soldat und 1 NPA Rebelle bei Schusswechsel in Bohol getötet - 03.03.2020 - 3:52
Inder in Liloan erschossen - 02.03.2020 - 5:00
Cebu Pacific suspendiert alle Flüge nach Südkorea - 02.03.2020 - 4:59
Mann nach Streit mit Security Guard wegen Alkohol in Misamis Oriental getötet - 02.03.2020 - 4:58
Verkehrspolizist in CDO erschossen - 02.03.2020 - 4:57
Ölkonzerne planen Spritpreise deutlich zu senken - 01.03.2020 - 4:00
4 Polizisten getötet und 31 weitere verletzt als ihr Lastwagen von einem Abhang in Iloilo fällt - 01.02.2020 - 3:59
Illegale Drogen bei Oplan Greyhound im Cebu City Jail gefunden - 01.03.2020 - 3:58
18-jährige Drogenhändlerin in Cebu mit Shabu im Wert von P5,4 Millionen verhaftet - 01.03.2020 - 3:57
PAL baut wegen zunehmenden Verlusten 300 Arbeitsplätze ab - 01.03.2020 - 3:56
320 Häuser bei Feuer in Mandaue vernichtet - 01.03.2020 - 3:55
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von über P2,7 Millionen verhaftet - 01.03.2020 - 3:54
Unbekannter in Talamban Cebu erschossen - 01.03.2020 - 3:53
Ehepaar ertrunken nachdem es falsch abgebogen ist und mit Auto in Misamis Occidental ins Meer gefahren ist - 01.03.2020 -3:52
Februar
<<
Präsident Duterte verbietet Vaping in der Öffentlichkeit, sowie die Herstellung und Verkauf von unregistrierten E-Zigaretten - 29.02.2020 - 4:00
SM Investments erzielt P44,6 Milliarden Nettogewinn in 2019 - 29.02.2020 - 3:59
15 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 29.02.2020 - 3:58
Lapu-Lapu verbietet anbringen von Seitenwagen an Motorrädern - 29.02.2020 - 3:57
Erdbeben der Stärke 5,5 vor Sarangani - 29.02.2020 - 3:56
2 Tote bei Motorradunfall in Camarines Norte - 29.02.2020 - 3:55
Bacolod CIDG Chef wegen Erpressung verhaftet - 29.02.2020 - 3:54
Inhaftierte erhängt sich im CDO Gefängnis - 29.02.2020 - 3:53
Polizist in Cebu wegen Diebstahl von beschlagnahmten Schusswaffen verhaftet - 29.02.2020 - 3:52
Ex-MCIAA Generalmanager zu zweimal 6 bis 15 Jahren Gefängnis wegen Betrug verurteilt - 29.02.2020 - 3:51
Lufthansa Philippines: CITIRA Gesetzesvorlage größere Besorgnis für Unternehmen als COVID-19 - 28.02.2020 - 4:00
BDO erzielt P44,2 Milliarden Nettogewinn in 2019 - 28.02.2020 - 3:59
Drogenhändler in Mandaue mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet - 28.02.2020 - 3:58
Erdbeben der Stärke 2,4 in Tabogon - 28.02.2020 - 3:57
3 Kinder bei Feuer in Zamboanga del Sur getötet - 28.02.2020 - 3:56
Präsident Duterte akzeptiert ABS-CBN Entschuldigung - 28.02.2020 - 3:55
Verdächtiger der wegen Vergewaltigung und Mord eines Mädchen mit besonderen Bedürfnissen beschuldigy wurde bei Polizeieinsatz in Quezon getötet - 28.02.2020 - 3:54
Lebensmittelverkäufer der bei Raubüberfall letzte Woche in Manila angeschossen wurde verstorben - 28.02.2020 - 3:53
16-jähriger Schüler vor seiner Schule in Bacolod erstochen - 28.02.2020 - 3:52
Betrunkener Vater ersticht bei Trinkgelage seinen Sohn in Lapu-Lapu - 28.02.2020 - 3:51
2 Motorradfahrer in Negros Occidental nach Unfall mit Kipplaster getötet - 28.02.2020 - 3:50
311 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 27.02.2020 - 4:00
Reiseverbot nach Südkorea wegen COVID-19 - 27.02.2020 - 3:59
Zigarettensteuer in 2019 um 8 Prozent auf P147,5 Milliarden gestiegen - 27.02.2020 - 3:58
Tödlichste Stunde für Verkehrsunfälle in NCR ist zwischen 1 und 2 Uhr - 27.02.2020 - 3:57
Motorraddieb in Cavite bei Polizeieinsatz getötet - 27.02.2020 - 3:56
PNP beklagt digitalen Vandalismus an den Camp Crame Mauern - 27.02.2020 - 3:55
3 Drogenhändler in QC mit Shabu im Wert von über P1,1 Millionen verhaftet - 27.02.2020 - 3:54
Army Colonel neuer PSG Chef - 27.02.2020 - 3:53
Polizisten vermutet Landstreit hinter der Ermordung von 2 Rentnerinnen in QC - 27.02.2020 - 3:52
Filipinos von COVID-19 Kreuzfahrtschiff in Japan in Clark gelandet - 26.02.2020 - 4:00
China droht tausenden POGO Angestellten ihre Pässe zu stornieren - 26.02.2020 - 3:59
Anzahl der Filipino Besatzungsmitglieder COVID-19 positiv auf amerikanischen Kreuzfahrtschiff in Japan auf 80 gestiegen - 26.02.2020 - 3:58
Pastor in Negros Occidental erschossen - 26.02.2020 - 3:57
Philippinen hatten 8,26 Millionen ausländische Touristen in 2019 - 26.02.2020 - 3:56
Mitglied einer Auftragsmörderbande in Cebu erschossen - 26.02.2020 - 3:55
2 entführte chinesische POGO Angestellte in Pampanga befreit - 26.02.2020 - 3:54
1 Toter bei Kollision von 2 Lastwagen in Quezon - 26.02.2020 - 3:53
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 25.02.2020 - 4:00
DA legt SRP für Farmerzeugnisse und Fischprodukte in NCR fest - 25.02.2020 - 3:59
Vater und 2 Söhne die 4 Polizisten im Juli 2019 in Negros Oriental getötet haben verhaftet - 25.02.2020 - 3:58
Anzahl der Filipino Besatzungsmitglieder COVID-19 positiv auf amerikanischen Kreuzfahrtschiff in Japan auf 59 gestiegen - 25.02.2020 - 3:57
3 Morde in Cebu in weniger als 5 Stunden - 25.02.2020 - 3:56
Lehrerin getötet und 15 Passagiere verletzt als Bus in Albay mit Jeepney kollidiert - 25.02.2020 - 3:55
Vermisster Fischer der alleine zum Fischfang war tot in Leyte aufgefunden - 25.02.2020 - 3:54
Chinese in Schnellimbissrestaurant in Manila verhaftet - 25.02.2020 - 3:53
10-Jährige mit besonderen Bedürfnissen ermordet und wiederholt vergewaltigt - 25.02.2020 - 3:52
Wegen dem COVID-19 Ausbruch abgesagte internationale Sportveranstaltungen - 24.02.2020 - 4:00
Schwede in Cebu wegen Vergewaltigung gesucht - 24.02.2020 - 3:59
Sohn ersticht seinen Vater und verletzt seine Mutter in Talisay - 24.02.2020 - 3:58
Drogenhändlerin und ihre 2 Komplizen in QC mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 24.02.2020 - 3:57
Honda schließt sein Autowerk in Laguna - 24.02.2020 - 3:56
Busverbindung ab 15. März von Fuente Osmeña in Cebu nach Talisay - 24.02.2020 - 3:55
10 Verletzte als Lastwagen an einer Ampel in Minglanilla auf 7 Motorräder und 1 Tricycle auffährt - 24.02.2020 - 3:54
3 Flüchtige aus Schusswechsel in Misamis Oriental bei Polizeieinsätzen getötet - 24.02.2020 - 3:53
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 23.02.2020 - 4:00
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P8,7 Millionen verhaftet - 23.02.2020 - 3:59
Preise für Früchte und Gemüse im Carbon Market - 23.02.2020 - 3:58
Anzahl der Filipino Besatzungsmitglieder COVID-19 positiv auf amerikanischen Kreuzfahrtschiff in Japan auf 49 gestiegen - 23.02.2020 - 3:57
4 Tote und 2 Verletzte bei Verkehrsunfall in Negros Occidental - 23.02.2020 - 3:56
PSA: 23,1 Prozent Rückgang der ausländischen Investitionszusagen für CV in 2019 - 23.02.2020 - 3:55
PAL fliegt wieder Cebu - Los Angeles - 22.02.2020 - 6:10
Tourismus in Cebu schwer von Coronavirus Angst betroffen - 22.02.2020 - 6:09
BFP-7: Anzahl der Feuer in 2019 um 138 Prozent gestiegen - 22.02.2020 - 6:08
7 NCRPO Polizisten positiv auf illegale Drogen getestet, inklusive einem auf Drogenausschauliste - 22.02.2020 - 6:07
9,4 Grad Celsius in Baguio - 22.02.2020 - 6:06
2 Drogenhändler in Cebu und Consolacion mit Shabu im Wert von P54,7 Millionen verhaftet - 22.05.2020 - 6:05
MMDA: Motorräder verursachten die meisten Toten in 2019 - 21.02.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,4 vor Jose Abad Santos - 21.02.2020 - 3:59
2 Kinder beim spielen mit Gewehrgranate in Zamboanga del Norte getötet - 21.02.2020 - 3:58
Ex-Schulverwalter in Danao erschossen - 21.02.2020 - 3:57
Ex-Häftling in Dumanjug bei Polizeieinsatz getötet - 21.02.2020 - 3:56
Drogenhändler in Cotabato getötet als er Polizisten beschoss und Handgranate warf - 21.02.2020 - 3:55
Verkohlte Leiche im Gestopa Haus in Mandaue gefunden - 21.02.2020 - 3:54
Misamis Oriental Gouverneur ordnet Ermittlungen zu viral Video das nackt tanzenden MOPJ Häftling zeigt - 21.02.2020 - 3:53
Nigerianer der versuchte eine Frau zu vergewaltigen in Cebu verhaftet - 21.02.2020 - 3:52
Euro auf tiefsten Stand gegenüber Peso in 2020 - Update #4 - 20.02.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 2,5 in Dalaguete - 20.02.2020 - 3:59
Suspendierter Chef der BuCor Rechtsabteilung vor NBP erschossen - 20.02.2020 - 3:58
BI verhaftet Chinesischen der einen Polizisten in Manila angespuckt hat - 20.02.2020 - 3:57
Anzahl der Filipino Besatzungsmitglieder COVID-19 positiv auf amerikanischen Kreuzfahrtschiff in Japan auf 41 gestiegen - 20.02.2020 - 3:56
Erdbeben der Stärke 1,6 in Boljoon - 20.02.2020 - 3:55
3 Tote und 6 Verletzte in Misamis Occidental als ein Lastwagen in einem Van fährt - 20.02.2020 - 3:54
QC verbietet Einwegplastik in Hotels und Restaurants - 20.02.2020 - 3:53
7 Drogenhändler in Taguig mit Shabu im Wert von über P2,9 Millionen verhaftet - 20.02.2020 - 3:52
Trillanes hinterlegt P10.000 Kaution wegen Verschwörung zur Aufruhr Haftbefehl - 20.02.2020 - 3:51
Deutsche Botschaft in Manila am 20. Februar 2020 geschlossen - 19.02.2020 - 4:00
DFA hebt Reiseverbot für OFWs nach Hongkong und Macau auf - 19.02.2020 - 3:59
Anzahl  der Filipino Besatzungsmitglieder COVID-19 positiv auf amerikanischen Kreuzfahrtschiff in Japan auf 35 gestiegen - 19.02.2020 - 3:58
BI hat seine NAIA Terminalchefs wegen "Pastillas" Modus von ihren Posten enthoben - 19.02.2020 - 3:57
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet - 19.02.2020 - 3:56
Drogenhändler in QC mit Shabu im Wert von über P1,3 Millionen verhaftet - 19.02.2020 - 3:55
2 Tote und 2 Verletzte bei Schusswechsel an Straßenkontrollpunkt in Misamis Oriental - 19.02.2020 - 3:54
Barangay Captain in Laguna erschossen - 19.02.2020 - 3:53
Busfahrer getötet als sein Bus in CDO in Schlucht hinunterrollt - 19.02.2020 - 3:52
Ex-Häftling ersticht wegen Streit um Essen seine Schwester in Lanao del Norte - 19.02.2020 - 3:51
Ölkonzerne erhöhen Benzin und senken Diesel - 18.02.2020 - 4:00
Anzahl der Filipino Besatzungsmitglieder COVID-19 positiv auf amerikanischen Kreuzfahrtschiff in Japan auf 27 gestiegen - 18.02.2020 - 3:59
Erdbeben der Stärke 3,0 in Argao - 18.02.2020 - 3:58
150 Häuser bei Feuer in Mandaue vernichtet - 18.02.2020 - 3:57
P10 Milliarden Pastillas Modus im BI bei Senatsanhörung aufgedeckt - 18.02.2020 - 3:56
Erdbeben der Stärke 2,5 in Alcoy - 18.02.2020 - 3:55
Präsident Duterte unterzeichnet EO für Preisobergrenze von Medikamenten - 18.02.2020 - 3:54
2 weitere Flüsse in Mandaue positiv auf Poliovirus getestet - 18.02.2020 - 3:53
Richter in Ruhestand und seine Frau bei Feuer in Mandaue getötet und ihr Enkelsohn vermisst - 18.02.2020 - 3:52
Erste Karte mit dem Namen "Filipina" darauf zur Versteigerung - 17.02.2020 - 5:30
Erdbeben der Stärke 1,8 und 1,9 in Alcoy - 17.02.2020 - 5:29
Präsident Duterte eröffnet Sangley Flughafen in Cavite - 17.02.2020 - 5:28
Butuanon River in Mandaue positiv auf Poliovirus getestet - 17.02.2020 - 5:27
AWOL Polizist in Bacolod von 4 Unbekannten erschossen - 17.02.2020 - 5:26
3 Männer wegen Mord an Habal-Habal Fahrer in Compostela verhaftet - 17.02.2020 - 5:25
Ölkonzerne planen Benzin zu erhöhen und Diesel zu senken - 16.02.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 1,5 in Dalaguete - 16.02.2020 - 3:59
Duterte glaubt dass Espenido sauber ist - 16.02.2020 - 3:58
Japaner nach Tauchgang in den Gewässern von Apo Island tot aufgefunden - 16.02.2020 - 3:57
Jeepney Fahrer der in Makati einen Schüler tötete und sieben weitere verletztr stand unter Drogeneinfluss - 16.02.2020 - 3:56
BI hat 5 Inder in Davao verhaftet - 16.02.2020 - 3:55
Regierung hebt Reiseverbot nach Taiwan auf - 15.02.2020 - 4:00
QC Gericht stellt Haftbefehle gegen Trillanes und 10 andere aus - 15.02.2020 - 3:59
Euro auf tiefsten Stand gegenüber Peso in 2020 - Update #3 - 15.02.2020 - 3:58
PHIVOLCS: Taal Vulkan auf Warnstufe 2 gesenkt - 15.02.2020 - 3:57
Polizist in Restaurant in Manila erschossen - 15.02.2020 - 3:56
Cebu Bürgermeister verspricht Polizei kugelsichere Westen - 15.02.2020 - 3:55
Anzahl der Filipino Besatzungsmitglieder COVID-19 positiv auf amerikanischen Kreuzfahrtschiff in Japan auf 11 gestiegen - 15.02.2020 - 3:54
DDH Parkhaus geschlossen nachdem ein Fahrzeug herabgefallen ist - 15.02.2020 - 3:53
Drogenhändler aus Iloilo in Bacolod erschossen - 15.02.2020 - 3:52
Anführer einer Räuberbande in Negros Occidental bei Polizeieinsatz getötet - 15.02.2020 - 3:51
Bauer der 2-Jährigen in Lanao del Norte verbrannte erhängt in Gefängnis aufgefunden - 15.02.2020 - 3:50
Polizist bei Schusswechsel in Iloilo mit NPA Rebellen getötet - 15.02.2020 - 3:49
Euro auf tiefsten Stand gegenüber Peso in 2020 - Update #2 - 14.02.2020 - 4:00
PAL bittet Passagiere 4 Stunden vor internationalen Flügen am NAIA anzukommen - 14.02.2020 - 3:59
Cebu verhängt 60 Tage Verbot für Schweine und Schweinefleischprodukte aus Mindanao - 14.02.2020 - 3:58
Gemeinsame Senatskommission genehmigt Motorräder als PUVs - 14.02.2020 - 3:57Polizist in Restaurant in Manila erschossen
Student in QC mit Marihuana im Wert von P1,2 Millionen verhaftet - 14.02.2020 - 3:56
Manny Pacquiao unterschreibt bei PSM das auf Conor McGregor vertritt - 14.02.2020 - 3:55
Samsung hat die Preise für ihr S20, S20 Plus, S20 Ultra, Z Flip und Buds+ in den Philippinen bekannt gegeben - 14.02.2020 - 3:54
2 Drogenhändler in Bicol bei getrennten Polizeieinsätzen getötet - 14.02.2020 - 3:53
Nigerianer in Baguio verhaftet - 14.02.2020 - 3:52
Gericht ordnet Verhaftung des KAPA Gründers und seiner Führungskräfte an - 14.02.2020 - 3:51
Euro erstmals in 2020 unter 55 Peso gefallen - 13.02.2020 - 4:45
Erdbeben der Stärke 2,6 in Alcoy - 13.02.2020 - 4:00
WHO gibt dem 2019-nCoV ARD den neuen Namen COVID-19 - 13.02.2020 - 3:59
Polizist bei Anti-Drogen-Einsatz in Cebu getötet - 13.02.2020 - 3:58
Motorradfahrer an Straßenkontrollpunkt in Taguig mit Shabu im Wert von über P1,2  Millionen erwischt - 13.02.2020 - 3:57
1 Tote und 6 Verletzte als SUV in Manila rückwärts Menschengruppe fährt - 13.02.2020 - 3:56
Neugeborenes Baby in Lapu-Lapu tot aufgefunden - 13.02.2020 - 3:55
Mann bei Erdrutsch in Davao de Oro getötet - 13.02.2020 - 3:54
5 Drogenhändler bei getrennten Einsätzen in Cebu mit Shabu im Wert von P5,8 Millionen verhaftet - 13.02.2020 - 3:53
Erdbeben der Stärke 2,2 in Dalaguete - 12.02.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 2,0 in Dalaguete - 12.02.2020 - 3:59
Erdbeben der Stärke 3,0 in Oslob - 12.02.2020 - 3:58
Philippinen kündigen offiziell das VFA mit den USA - 12.02.2020 - 3:57
16 Polizeipraktikanten von Absolventenliste wegen Trinken von Alkohol in NCRPO Wohnheim gestrichen - 12.02.2020 - 3:56
Drogensüchtiger auf Entziehung in Negros Oriental erschossen - 12.02.2020 - 3:55
Erdbeben der Stärke 2,2 in Medellin - 12.02.2020 - 3:54
Über 1.000 Tote durch 2019-nCoV ARD in China - 12.02.2020 - 3:53
Talitay Bürgermeister aus Maguindanao in Manila erschossen - 12.02.2020 - 3:52
PAL gibt Reiseverbot nach Taiwan bekannt - 12.02.2020 - 3:51
Ölkonzerne senken Spritpreise erneut - 11.02.2020 - 4:00
Mann von Container Lastwagen in Cebu überrollt - 11.02.2020 - 3:59
73 rückgeführte OFWs und 51 Chinesen aus Xiamen am NAIA angekommen - 11.02.2020 - 3:58
Trillanes und 10 andere wegen Aufruhr angeklagt weil sie Duterte mit Drogenhandel in Verbindung brachten - 11.02.2020 - 3:57
4 weitere Filipino Besatzungsmitglieder auf amerikanischen Kreuzfahrtschiff in Japan positiv auf 2019-nCoV ARD getestet - 11.02.2020 - 3:56
Ermittlungen gegen 357 Polizisten die auf der Drogenausschauliste stehen gestartet - 11.02.2020 - 3:55
2-Jähriger in Lanao del Norte von betrunken Bauern verbrannt - 11.02.2020 - 3:54
Motorradfahrer in Talisay bei Sturz mit Ceres Bus kollidiert - 11.02.2020 - 3:53
SC entlässt Richter der sich Geld von einer seinen Prozessparteien geliehen hat - 11.02.2020 - 3:52
Rückgeführte OFWs für 14 Tage Quarantäne nach Tarlac gebracht - 10.02.2020 - 4:00
Mann klettert in Mandaue auf Strompfosten und wird durch Stromschlag getötet - 10.02.2020 - 3:59
3 Motorradfahrer in Quezon nach Unfall angeschossen - 10.02.2020 - 3:58
Drogenhändler in Catanduanes erschossen - 10.02.2020 - 3:57
2019-nCoV ARD infizierter Filipino in VAE - 10.02.2020 - 3:56
Dritte Telefongesellschaft Dito startet Gespräche in Cebu - 10.02.2020 - 3:55
MCIA verzeichnete 2019 ein Passagierwachstum von 11,3 Prozent - 10.02.2020 - 3:54
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu senken - 09.02.2020 - 4:00
3 Lehrer getötet und 8 weitere verletzt als Van in Kalinga in Betonbarriere fährt - 09.02.2020 - 3:59
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von über P1,8 Millionen verhaftet - 09.02.2020 - 3:58
Neuer PRO-7 Chef Ferro - 09.02.2020 - 3:57
PNP-DEG Chef: "Schock und Ehrfurcht" haben im Kampf gegen Drogen versagt - 09.02.2020 - 3:56
Arbeitsminister entschuldigt sich bei Dubai für seine Aussage dass Filipina an Coronavirus gestorben ist - 08.02.2020 - 4:00
PAGASA-Mactan: Regen am Donnerstag überstieg die durchschnittliche Niederschlagsmenge vom Februar - 08.02.2020 - 3:59
Polizist in Leyte erschossen - 08.02.2020 - 3:58
Unbekannter tot in Cebu aufgefunden - 08.02.2020 - 3:57
Mann in QC vor Sari-Sari Store erschossen - 08.02.2020 - 3:56
6-Jähriger bei Feuer in Davao Occidental getötet - 08.02.2020 - 3:55
PCG-7: Kleine Boote die Touristen befördern müssen registriert werden - 08.02.2020 - 3:54
African Swine Fever in Davao City bestätigt - 08.02.2020 - 3:53
Erdbeben der Stärke 6,1 vor Jose Abad Santos - 07.02.2020 - 4:00
Neuer PRO-7 Chef - 07.02.2020 - 3:59
Filipina in Dubai an Lungenentzündung verstorben - 07.02.2020 - 3:58
DFA: 2 OFWs in Hongkong unter Quarantäne - 07.02.2020 - 3:57
Ladenbesitzer in Lucena erschossen - 07.02.2020 - 3:56
3 Tote und 2 Verletzte als Lastwagen in Laguna in sie fährt - 07.02.2020 - 3:55
Tote treibend in Kanal in Negros Occidental gefunden - 07.02.2020 - 3:54
Drogenhändler in Cavite bei Polizeieinsatz getötet - 07.02.2020 - 3:53
NPA Anführer in Caraga Region bei Militär-Polizei-Einsatz getötet - 07.02.2020 - 3:52
DOH bestätigt dritte mit 2019-nCoV ARD infizierte Person - 06.02.2020 - 4:00
Filipino Besatzungsmitglied eines amerikanischen Kreuzfahrtschiff in Japan positiv auf 2019-nCoV ARD getestet - 06.02.2020 - 3:59
PRO-7 rangniedrigste Regionalpolizei des Landes - 06.02.2020 - 3:58
600 Familien obdachlos nach Feuer in Tondo - 06.02.2020 - 3:57
PPA: Besatzungen von Schiffen aus China dürfen nicht von Board gehen - 06.02.2020 - 3:56
61-Jährige in Cebu mit Shabu im Wert von über P2,5 Millionen verhaftet - 06.02.2020 - 3:55
LTFRB-7 stoppt PUV Fahrer ohne Masken - 06.02.2020 - 3:54
Müllsammler erstochen in Mandaue aufgefunden - 06.02.2020 - 3:53
Marihuana Plantagen im Wert von P28 Millionen in Balamban entwurzelt - 06.02.2020 - 3:52
18,5 Grad Celsius in Manila - 05.02.2020 - 4:00
Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Albay getötet - 05.02.2020 - 3:59
Tricycle Fahrer in QC erschossen - 05.02.2020 - 3:58
Schurkenpolizist in Camarines Sur bei Polizeieinsatz getötet - 05.02.2020 - 3:57
1 Toter und 3 Verletzte als Lastwagen in Negros Oriental in Schlucht fällt - 05.02.2020 - 3:56
OFWs in Philippinen dürfen nicht nach China, Hongkong und Macau_zurück - 05.02.2020 - 3:55
3 Drogenhändler in Bulacan bei Polizeieinsatz getötet - 05.02.2020 - 3:54
5 Chinesen in Manila wegen Verkauf von überteuerten Masken verhaftet - 05.02.2020 - 3:53
Ölkonzerne senken Spritpreise deutlich - 04.02.2020 - 4:00
Thailänderin am NAIA mit Shabu im Wert von über P28 Millionen verhaftet - 04.02.2020 - 3:59
Ermita Polizei: Ausländer der in Manila zusammenbrach war betrunkener Südkoreaner - 04.02.2020 - 3:58
Ex-Barangay Tanod in Talisay erschossen - 04.02.2020 - 3:57
2 Drogenhändler in Camarines Norte mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 04.02.2020 - 3:56
Tatverdächtiger an Mord eines Polizisten in Negros Oriental erschossen - 04.02.2020 - 3:55
Mann in Negros Oriental tötet zwei Jungen und verletzt 5 weitere Familienmitglieder - 04.02.2020 - 3:54
Präsident Duterte erweitert Einreiseverbot auf alle Chinesen sowie Hongkong und Macau - 03.02.2020 - 4:00
DOH bestätigt zweite mit 2019-nCoV ARD infizierte Person - 03.02.2020 - 3:59
Geschäftsfrau in Samar erschossen - 03.02.2020 - 3:58
Polizist in Leyte erschießt sich versehentlich mit eigener Pistole - 03.02.2020 - 3:57
Malaysier in Eastern Samar wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet - 03.02.2020 - 3:56
AirAsia storniert verschiedene Flüge nach China - 03.02.2020 - 3:55
Chinese der im SLH in Manila verstorben war negativ für 2019-nCoV ARD - 03.02.2020 - 3:54
Schüler der in CDO Mitschülerin anschoss brachte zuvor auch eine Handgrante in Schule - 03.02.2020 - 3:53
18,5 Grad Celsius in Manila - 03.02.2020 - 3:52
Waffenhändler in Laguna bei Polizeieinsatz getötet und Shabu im Wert von P1 Million beschlagnahmt - 03.02.2020 - 3:51
Drogenhändler in Camarines Norte bei Polizeieinsatz getötet - 03.02.2020 - 3:50
Ölkonzerne planen Spritpreise deutlich zu senken - 02.02.2020 - 4:00
Feuer vernichtet Lagerhaus in Manila und bringt Skyway 3 Abschnitt zum einstürzen - 02.02.2020 - 3:59
NBI verhaftet 2 Drogenkuriere in Marikina mit Shabu im Wert von P68 Millionen - 02.02.2020 - 3:58
Cebu Pacific storniert alle Flüge nach China - 02.02.2020 - 3:57
10,2 Grad Celsius in Baguio - 02.02.2020 - 3:56
Drogenkurier in Mandaue mit Shabu im Wert von über P7,1 Millionen verhaftet - 02.02.2020 - 3:55
Petron senkt Preis für LPG deutlich - 02.02.2020 - 3:54
Fluggesellschaften kontaktieren Passagiere auf denselben Flügen mit der 2019-nCoV Patientin - 02.02.2020 - 3:53
DTI: Preis für Gesichtsmaske sollte P8 nicht übersteigen - 02.02.2020 - 3:52
Mann in Negros Oriental erschossen - 02.02.2020 - 3:51
Mitglied der Divinagracia Drogenbande in Bacolod erschossen aufgefunden - 02.02.2020 - 3:50
Barangay Captain in Maguindanao erschossen - 02.02.2020 - 3:49
Carmen Polizei: Helfen sie uns menschliches Skelett zu identifizieren - 02.02.2020 - 3:48
Präsident  Duterte ordnet Einreiseverbot für Chinesen aus der Provinz Hubei an - 01.02.2020 - 4:00
Ticketpreise für Scorpions Konzert am 7. März 2020 in Manila - 01.02.2020 - 3:59
LTFRB fordert PUV Fahrer auf Masken zu tragen - 01.02.2020 - 3:58
Vermisster Security Guard nach 5 Tagen tot in Danao aufgefunden - 01.02.2020 - 3:57
WHO Berater: Gesunde Menschen müssen keine Masken tragen - 01.02.2020 - 3:56
1 Drogenhändler getötet und 1 Passant verletzt bei Polizeieinsatz in Cebu - 01.02.2020 - 3:55
Polizist der seine Ehefrau in Bohol erschoss hat eine Gehirnerkrankung - 01.02.2020 - 3:54
Januar <<
WHO erklärt den Ausbruch des China Coronavirus für einen internationalen Notfall - 31.01.2020 - 5:30
Bong Go: Philippinen haben erste mit 2019-nCoV infizierte Person im SLH - 31.01.2020 - 4:00
PNP: Mehr Schurkenpolizisten in 2019 verhaftet als in 2018 - 31.01.2020 - 3:59
2 Minderjährige in Navotas mit Shabu im Wert von P2,7 Millionen verhaftet - 31.01.2020 - 3:58
Drogenhändler in Caloocan mit Shabu im Wert von P4,6 Millionen verhaftet - 31.01.2020 - 3:57
2 Drogenhändler in Marawi mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet - 31.01.2020 - 3:56
Chinese vermutlich mit 2019-nCoV infiziert in Manila verstorben - 31.01.2020 - 3:55
Kreuzfahrtschiff aus China storniert seinen Subic Bay Besuch wegen Protesten der Anwohner - 31.01.2020 - 3:54
Müllsammler in Cebu ersticht seinen Freund - 31.01.2020 - 3:53
2 Tote bei Verkehrsunfällen in Cebu und Dalaguete - 31.01.2020 - 3:52
Online Menschenhändlerin in Agusan del Norte zu viermal lebenslänglich verurteilt - 31.01.2020 - 3:51
Verkehr in Manila ist der zweitschlimmste der Welt - 30.01.2020 - 4:00
Ombudsmann enthebt 3 BuCor Beamte wegen GCTA for sale von ihren Posten - 30.01.2020 - 3:59
1 Polizist getötet und 3 weitere verletzt bei Anschlag auf Konvoi eines Polizeigeneral in Bukidnon - 30.01.2020 - 3:58
Taxifahrer in Parañaque bei versuchten Raubüberfall auf Polizisten erschossen - 30.01.2020 - 3:57
Hidilyn Diaz gewinnt 3 Goldmedaillen bei Gewichtheber Weltcup 2020 in Rom - 30.01.2020 - 3:56
Drogenhändler in Sorsogon bei Polizeieinsatz getötet - 30.01.2020 - 3:55
Stellvertretender Polizeichef von San Jose in Negros Oriental erschossen - 30.01.2020 - 3:54
DA: Reispreis durch RTL auf ein 6-Jahrestief gefallen - 30.01.2020 - 3:53
Anwalt und sein Fahrer in Pampanga erschossen - 30.01.2020 - 3:52
Polizist aus Cebu in Abra erschossen - 30.01.2020 - 3:51
18-Jähriger vor seinem Haus in Negros Occidental erstochen - 30.01.2020 - 3:50
PHIVOLCS: Keine Spur von Schwefeldioxid am Taal Vulkan mehr - 29.01.2020 - 4:00
Cebuano Ceniza gewinnt Bronzemedaille bei Gewichtheber Weltcup 2020 in Rom - 29.01.2020 - 3:59
2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Batangas getötet und Shabu im Wert von P1,7 Millionen beschlagnahmt - 29.01.2020 - 3:58
70 bis 80 Prozent der Passagiere von oder nach China treten ihre Flüge nicht an - 29.01.2020 - 3:57
65-Jährige in Davao von Container Lastwagen überfahren - 29.01.2020 - 3:56
Schläfriger Taxifahrer fährt in Cebu 4 Personen um und rammt 2 Autos - 29.01.2020 - 3:55
3-Jähriger in Negros Occidental nachdem er von SUV angefahren wurde verstorben - 29.01.2020 - 3:54
Waffenschmied in Masbate verhaftet - 29.01.2020 - 3:53
Ölkonzerne senken die Spritpreise - 28.01.2020 - 4:00
Mysteriöser 2019 novel Coronavirus - 28.01.2020 - 3:59
P8.000 Bußgeld für Student der mit Sirene durch Lapu-Lapu raste - 28.01.2020 - 3:58
Pacquiao zum Tod von Kobe Bryant: Die Welt hat eine Legende verloren - 28.01.2020 - 3:57
Erdbeben der Stärke 2,0 in San Francisco - 28.01.2020 - 3:56
Polizistin in Bohol von ihrem Polizisten Ehemann erschossen - 28.01.2020 - 3:55
Ehepaar in Negros Oriental erschossen - 28.01.2020 - 3:54
Drogenhändler in Mandaue mit Shabu im Wert P2,38 Millionen verhaftet - 28.01.2020 - 3:53
Drogenhändlerin in Lapu-Lapu mit Shabu im Wert von über P4,2 Millionen verhaftet - 28.01.2020 - 3:52
Mann der von Cebu - Mactan Brücke sprang tot aufgefunden - 28.01.2020 - 3:51
1 Toter bei Feuer in Cebu und 20 Häuser vernichtet - 27.01.2020 - 4:00
Eifersüchtiger Ehemann tötete seine Frau und zündet sein Haus in Carcar an - 27.01.2020 - 3:59
PHIVOLCS: Taal Vulkan auf Warnstufe 3 gesenkt - 27.01.2020 - 3:58
Preise für Früchte und Gemüse im Carbon Market - 27.01.2020 - 3:57
1 Toter und 9 Verletzte als in Quezon ein Pickup gegen Strommasten fährt - 27.01.2020 - 3:56
US Navy Hubschrauber in West Philippine Sea abgestürzt, alle 5 Besatzungsmitglieder gerettet - 27.01.2020 - 3:55
Geldautomaten bald auf den Camotes Islands verfügbar - 27.01.2020 - 3:54
Polizist in Zamboanga del Sur in Bus erschossen - 27.01.2020 - 3:53
Regierungstruppen töten ISIS Terrorist in Lanao del Sur - 27.01.2020 - 3:52
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 26.01.2020 - 4:00
Philippinen verweigern Wuhan Touristen aus China jetzt Visum bei Ankunft - 26.01.2020 - 3:59
DOT: Cebu war 2019 das zweitmeiste Touristenziel von Ausländern - 26.01.2020 - 3:58
57 Prozent der Davao Polizisten nicht fit - 26.01.2020 - 3:57
3 Personen in La Union erschossen - 26.01.2020 - 3:56
1 Soldat getötet und 2 Polizisten bei Schießerei in Marikina verletzt - 26.01.2020 - 3:55
Ex-Polizist der Polizeibewerber erpresste in Lapu-Lapu verhaftet - 26.01.2020 - 3:54
Chinesisches Jahr der Ratte - 25.01.2020 - 4:00
Taal Vulkan stößt erneut dicke Dampfwolken aus - 25.01.2020 - 3:59
Regierungspalast erklärt 6. Februar zum Feiertag in Consolacion - 25.01.2020 - 3:58
Wahrnehmungsindex der Korruption in den Philippinen verschlechtert sich - 25.01.2020 - 3:57
MPIC legt Mautgebühr für Cebu - Cordova Brücke fest - 25.01.2020 - 3:56
Mann der gegen Kaution frei war in Consolacion erschossen - 25.01.2020 - 3:55
Ex-Soldat in Mandaue erschossen - 25.01.2020 - 3:54
Thailänderin in Makati mit Shabu im Wert von P20,4 Millionen verhaftet - 25.01.2020 - 3:53
Thailänderin in Pasay mit Shabu im Wert von über P1,3 Millionen verhaftet - 25.01.2020 - 3:52
Barangay-Abgeordneter in CDO wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet - 25.01.2020 - 3:51
Vater getötet und Sohn schwer verletzt als ihr Motorrad in Isabela mit Lastwagen kollidiert - 25.01.2020 - 3:50
3 hochrangige PRO-7 Polizisten wegen Golf spielen an Wochentagen von Posten enthoben - 24.01.2020 - 4:00
Chinesin in Dumaguete mit Ukay-Ukay Kleidung im Wert von P2,2 Millionen verhaftet - 24.01.2020 - 3:59
Drogenhändler in Mandaue mit Shabu im Wert von P1,2 Millionen verhaftet - 24.01.2020 - 3:58
Vermisster Franzose lebend in Mt. Province Schlucht aufgefunden - 24.01.2020 - 3:57
Informant erhält P12,4 Millionen Belohnung für seine Hinweise von dem Aufenthaltsorten von Hapilon und Maute - 24.01.2020 - 3:56
13,75 Kilo Riesenperle in Iloilo ausgestellt - 24.01.2020 - 3:55
Bäuerin in Abra verstirbt nach Biss einer Kobra - 24.01.2020 - 3:54
1 Chinese ertrunken als Motorbanca vor Boracay sinkt - 24.01.2020 - 3:53
Bohol Polizei sucht nach Filipino der russische Touristin vergewaltigte - 24.01.2020 - 3:52
BOC beschlagnahmt gefälschte Zigaretten im Wert von über P882,5 Millionen in CDO - 24.01.2020 - 3:51
Deutsche Hard-Rock-Gruppe Scorpions tritt am 7. März 2020 in Manila auf - 23.01.2020 - 4:00
19,9 Grad Celsius in Manila - 23.01.2020 - 3:59
SWS: Duterte erzielt im vierten Quartal 2019 eine Rekord-Zufriedenheitsbewertung - 23.01.2020 - 3:58
5 Drogenhändler in Negros Occidental mit Shabu im Wert von P3,5 Millionen verhaftet - 23.01.2020 - 3:57
2 Tote bei Verkehrsunfall in Mandaue, Familien einigen sich - 23.01.2020 - 3:56
Student wegen Erpressung einer Frau in Cebu verhaftet - 23.01.2020 - 3:55
2 Barangay-Abgeordnete in Bukidnon erschossen - 23.01.2020 - 3:54
1 Tote und 3 Verletzte bei Kollision von 3 Fahrzeugen in Bacolod - 23.01.2020 - 3:53
TWG: Motorrad-Taxi Pilotstudie wird fortgesetzt - 22.01.2020 - 4:00
SWS: 71 Prozent der Filipinos wollen ein Verbot von Einwegkunststoffen - 22.01.2020 - 3:59
2-Jähriger bei Feuer in Balamban getötet - 22.01.2020 - 3:58
PHIVOLCS: Taal Vulkanbeben weisen auf weitere mögliche Ausbrüche hin - 22.01.2020 - 3:57
Feuer im Guizo Market in Mandaue - 22.01.2020 - 3:56
2 Drogenhändler in Consolacion mit Shabu im Wert von P7 Millionen verhaftet - 22.01.2020 - 3:55
Davao Geschäftsmann beim Tauchen in Samal ertrunken - 22.01.2020 - 3:54
Ölkonzerne senken Spritpreise deutlich - 21.01.2020 - 4:00
LTFRB-7 verhaftet ab nächster Woche Motorrad-Taxis in Cebu - 21.01.2020 - 3:59
Bus fängt auf EDSA in QC Feuer - 21.01.2020 - 3:58
2 Millionen Besucher zur Sinulog Grand Parade 2020 - 21.01.2020 - 3:57
Leyte Ortsabgeordneter wegen wahllosen Schießen verhaftet - 21.01.2020 - 3:56
BI erzielt 2019 mit P11,9 Milliarden einen neuen Umsatzrekord - 21.01.2020 - 3:55
BOC beschlagnahmt gefälschte Zigaretten im Wert von P1 Milliarde und verhaftet 153 Personen - 21.01.2020 - 3:54
Präsident Duterte besucht Sinulog Grand Parade 2020 - 20.01.2020 - 6:30
Handysignal Abschaltung auch in Compostela wirksam - 20.01.2020 - 6:29
Ex-Bulacan Vize-Bürgermeister und ein Barangay Captain in Bulacan erschossen - 20.01.2020 - 6:28
Erdbeben der Stärke 2,5 in Oslob - 20.01.2020 - 6:27
2 Tote bei Anschlägen in Iloilo - 20.01.2020 - 6:26
Ölkonzerne planen Spritpreise deutlich zu senken - 19.01.2020 - 3:30
Ex-Kinderstar verhaftet weil er auf Mann in Marikina einstach - 19.01.2020 - 3:29
Präsident Duterte ernennt PNP OIC Gamboa zum neuen PNP Chef - 19.01.2020 - 3:28
Löwenkopf vor Baguio neu gestrichen - 19.01.2020 - 3:27
4-Jähriger in Malogo River in Negros Occidental ertrunken - 19.01.2020 - 3:26
Espenido warnt vor blutiger Anti-Drogen-Kampagne - 19.01.2020 - 3:25
2 Drogenhändler in Mandaue mit Shabu im Wert von P9,5 Millionen verhaftet - 18.01.2020 - 3:00
Erdbeben der Stärke 2,2 in Oslob - 18.01.2020 - 2:59
PHIVOLCS: Taal Vulkan immer noch gefährlich - 18.01.2020 - 2:58
2 Drogenhändler in Sorsogon mit Shabu im Wert von P136 Millionen verhaftet - 18.01.2020 - 2:57
2 Tote als Jeepney auf liegengebliebenen Lastwagen auf NLEX in Pampanga auffährt - 18.01.2020 - 2:56
NTC gibt Termine für Handysignal Abschaltungen zu Sinulog 2020 bekannt - 17.01.2020 4:00
Ex-Häftling in Cebu erschossen - 17.01.2020 - 3:59
Taal Vulkan Aktivität hat nachgelassen, ein explosiver Ausbruch ist jedoch weiterhin möglich - 17.01.2020 - 3:58
6 Tote bei Feuer in Tondo - 17.01.2020 - 3:57
Rentner Ehepaar in Sibonga erschossen - 17.01.2020 - 3:56
PAL bietet Flüge für P20 an - 17.01.2020 - 3:55
Mann nach Hahnenkampfsieg in Negros Oriental erschossen - 17.01.2020 - 3:54
3 Studenten nach Verteilung von Hilfsgütern am Taal Vulkan bei Verkehrsunfall getötet - 17.01.2020 - 3:53
Erdbeben der Stärke 2,2 in Naga - 16.01.2020 - 4:00
Mörder einer 8-Jährigen in Quezon Gefängnis tot aufgefunden - 16.01.2020 - 3:59
15-Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P1,9 Millionen verhaftet - 16.01.2020 - 3:58
Barangay Captain und 2 andere in Catanduanes verhaftet weil sie Minderjährigen schlugen - 16.01.2020 - 3:57
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Camarines Sur getötet - 16.01.2020 - 3:56
N95 Atemmasken werden knapp - 15.01.2020 - 4:00
MCIAA legt Grundstein für zweite Landebahn - 15.01.2020 - 3:59
BI deportiert 3 gesuchte Chinesen und 1 Südkoreaner - 15.01.2020 - 3:58
Erdbeben der Stärke 2,6 in Oslob - 15.01.2020 - 3:57
45 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 15.01.2020 - 3:56
Anwalt der Anschlag in Dumaguete überlebte im Krankenhaus verstorben - 15.01.2020 - 3:55
1 Toter und 1 Verletzter als Motorrad in Isabela mit Bus kollidiert - 15.01.2020 - 3:54
2 Barangay-Abgeordnete in Bohol wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet - 15.01.2020 - 3:53
Ölkonzerne senken Diesel und Kerosin - 14.01.2020 - 4:00
Präsident Duterte besucht Cebu zu Sinulog 2020 - 14.01.2020 - 3:59
NAIA hat Flugbetrieb wieder aufgenommen - 14.01.2020 - 3:58
Drogenhändler in Mandaue mit Shabu im Wert von P13,6 Millionen verhaftet - 14.01.2020 - 3:57
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Southern Leyte getötet - 14.01.2020 - 3:56
Chinesen müssen nun bei Einreise ein Rückflugticket vorlegen - 14.01.2020 - 3:55
Polizist und Informant bei Polizeieinsatz in Sulu getötet - 14.01.2020 - 3:54
Mann in CDO erschossen - 14.01.2020 - 3:53
Taal Vulkan unter Warnstufe 4 - 13.01.2020 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Cortes - 13.01.2020 - 3:59
Polizist erschießt 2 Nachbarn weil sie Steine auf sein Haus in Talisay warfen - 13.01.2020 - 3:58
Fahrer eines Multicab in Leyte erschossen - 13.01.2020 - 3:57
Baliguian Vize-Bürgermeister und 2 Begleiter in Zamboanga del Norte erschossen - 13.01.2020 - 3:56
46 Drogenverdächtige bei getrennten Polizeieinsätzen in Talisay verhaftet und Shabu im Wert von P5,4 Millionen beschlagnahmt - 13.01.2020 - 3:55
7 Verletzte bei Explosion in Stahlwerk in Pampanga - 13.01.2020 - 3:54
Drogenhändler in Las Piñas mit Shabu im Wert von P2 Millionen verhaftet - 13.01.2020 - 3:53
3 Drogenhändler bei getrennten Polizeieinsätzen in Cebu mit Shabu im Wert von über P2,6 Millionen verhaftet - 13.01.2020 - 3:52
Anwohner von in den Bergen gelegenen Cebu Stadtbezirken geben 179 Schusswaffen, Granaten und Munition ab - 13.01.2020 - 3:51
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 12.01.2020 - 4:00
LTO will strengere Regeln zur Ausstellung eines Führerschein und Akkreditierung von Fahrschulen einführen - 12.01.2020 - 3:59
Carmen Polizei identifizierte Toten mit enthäuteten Gesicht und seine Mörder - 12.01.2020 - 3:58
Maguindanao Rechnungsprüferin in Cotabato erschossen - 12.01.2020 - 3:57
2 Drogeneinhändler bei Polizeieinsätzen in Bulacan getötet und 20 andere verhaftet - 12.01.2020 - 3:56
BSP verkauft P10.000 und P500 Gedenkmünzen - 11.01.2020 - 4:00
Mann mit enthäuteten Gesicht tot in Carmen aufgefunden - 11.01.2020 - 3:59
Drogenhändler in Bacolod mit Shabu im Wert von P18 Millionen verhaftet - 11.01.2020 - 3:58
18-jähriger Schüler in Talisay wegen Totschlag an Schulkameraden verhaftet - 11.01.2020 - 3:57
BFAR-7 verbrennt getrocknete Seepferde im Wert von P7,1 Millionen - 11.01.2020 - 3:56
CAFGU Mitglied in Eastern Samar erschossen - 11.01.2020 - 3:55
Schusswaffenverbot in Cebu, Mandaue und Lapu-Lapu bis zum Ende von Sinulog 2020 - 11.01.2020 - 3:54
Präsident Duterte unterschreibt Lohnerhöhung für 1,4 Millionen Regierungsangestellte - 11.01.2020 - 3:53
Black Nazarene Prozession in Rekordzeit beendet - 10.01.2020 - 4:00
Ex-Pangasinan Polizeichef erschossen - 10.01.2020 - 3:59
3 Tote in ausgebrannten Auto in Quezon aufgefunden - 10.01.2020 - 3:58
1 Toter und 11 Verletzte als Van in Schlucht in Benguet stürzt - 10.01.2020 - 3:57
Motorradfahrer in Albay von Van überfahren - 10.01.2020 - 3:56
Butankanister im Wert von P7 Millionen bei Razzia in Cebu beschlagnahmt - 10.01.2020 - 3:55
Dumanjug Bürgermeister verhaftet und gegen P30.000 Kaution wieder frei - 10.01.2020 - 3:54
Evakuierung von Filipinos aus Irak angeordnet - 09.01.2020 - 4:00
Polizist im Ruhestand in Zamboanga del Sur erschossen - 09.01.2020 - 3:59
MCWD hat 5 neue Vorstandsmitglieder - 09.01.2020 - 3:58
10 Ausländer in Davao werden wegen abgelaufenen Visum deportiert - 09.01.2020 - 3:57
Motorradfahrer in Tacloban von Tanklastwagen überfahren - 09.01.2020 - 3:56
2 Männer bei getrennten Anschlägen in Cebu erschossen - 08.01.2020 - 4:00
Polizist getötet und seine Frau verletzt bei Anschlag in Bohol - 08.01.2020 - 3:59
Vater und 2-Jährige verletzt als Butangaskanister in Mandaue Markt explodiert - 08.01.2020 - 3:58
Vermisste 8-Jährige tot in Quezon aufgefunden - 08.01.2020 - 3:57
Vermisste 14-Jährige tot in einem Zuckerrohrfeld in Negros Occidental aufgefunden - 08.01.2020 - 3:56
Baby in einer Kartonbox neben Fluss in Mandaue gefunden - 08.01.2020 - 3:55
Pädophiler Schwede am MCIA verhaftet - 08.01.2020 - 3:54
Ölkonzerne senken Benzin, erhöhen Diesel und Kerosin - 07.01.2020 - 4:00
Manila suspendiert alle Schulen und Ämter am 9. Januar zur Black Nazarene Prozession - 07.01.2020 - 3:59
Cebu City gehört zu Top 100 besuchten Städten in der Welt in 2019 - 07.01.2020 - 3:58
Präsident Duterte unterschreibt P4,1 Billionen 2020 Staatshaushalt - 07.01.2020 - 3:57
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Sarangani - 07.01.2020 - 3:56
PNP OIC Gamboa rät Polizisten auf ihr Gewicht zu achten - 07.01.2020 - 3:55
Erdbeben der Stärke 5,4 vor Governor Generoso - 07.01.2020 - 3:54
Neuer AFP nach 3 Monaten - 07.01.2020 - 3:53
AFP bereitet sich auf mögliche Evakuierung der Filipinos aus dem Iran und Irak vor - 06.01.2020 - 4:00
Baguio Erdbeeren für P800 per Kilo - 06.01.2020 - 3:59
Erdbeben der Stärke 1,6 vor Pilar - 06.01.2020 - 3:58
Mann in seinem Haus in Masbate erschossen - 06.01.2020 - 3:57
40 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 06.01.2020 - 3:56
Motorradfahrer der 2 Brüder bei Streit in Consolacion getötet hat wurde identifiziert - 06.01.2020 - 3:55
Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Zamboanga del Sur getötet - 06.01.2020 - 3:54
Ölkonzerne planen Benzin zu senken, sowie Diesel und Kerosin zu erhöhen - 05.01.2020 - 4:15
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P5,7 Millionen verhaftet - 05.01.2020 - 4:14
Erdbeben der Stärke 1,8 vor Argao - 05.01.2020 - 4:13
11,4 Grad Celsius in Baguio - 05.01.2020 - 4:12
Pangasinan Ortsangestellter erschossen - 05.01.2020 - 4:11
1 Toter und 4 Verletzte bei Kollision von 5 Fahrzeugen in Isabela - 05.01.2020 - 4:10
IBP verurteilt Anschlag auf 74-jährigen Anwalt in Dumaguete - 05.01.2020 - 4:09
Ehepaar in Negros Oriental erschossen - 04.01.2020 - 5:00
Mordverdächtiger einer 11-Jährigen in Batangas erschossen_aufgefunden - 04.01.2020 - 4:59
2 Tote und über 20 Verletzte als Jeepney in Antipolo verunglückt - 04.01.2020 - 4:58
Mann in Murcia Negros Occidental erschossen - 04.01.2020 - 4:57
1 Toter und 1 Verletzter bei Anschlag in Cebu - 04.01.2020 - 4:56
Mann nach Vergewaltigung einer 2-Jährigen in Iligan verprügelt und inhaftiert - 04.01.2020 - 4:55
70 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 03.01.2020 - 4:00
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P9,6 Millionen verhaftet - 03.01.2020 - 3:59
Preise für Früchte und Gemüse im Carbon Market - 03.01.2020 - 3:58
Japaner vor Oslob beim Schnorcheln verstorben - 03.01.2020 - 3:57
2 Brüder bei Streit mit Motorradfahrer in Consolacion getötet - 03.01.2020 - 3:56
7 Tote und 9 Verletzte bei Kollision von 3 Fahrzeugen in Pampanga - 03.01.2020 - 3:55
16 Häuser bei Feuer in Iloilo vernichtet - 03.01.2020 - 3:54
Polizist der auf 2 Personen in Cavite schoss verhaftet - 03.01.2020 - 3:53
Dengue-Fälle in Central Visayas um 36 Prozent gestiegen - 03.01.2020 - 3:52
Cebu North Bus Terminal Mietvertrag wird im Oktober nicht mehr verlängert - 02.01.2020 - 4:00
164 Unfälle durch Feuerwerkskörper nach New Year’s Day - 02.01.2020 - 3:59
1 Toter und 2 Verletzte bei Anschlag in Cebu - 02.01.2020 - 3:58
24 Personen gerettet nach dem Motorbanca vor Naga gesunken ist - 02.01.2020 - 3:57
4 Verletzte bei Kollision von 2 Motorrädern in Badian - 02.01.2020 - 3:56
Security Guard schießt in Mandaue zum New Years Day Dienstwaffe ab und verletzt Frau - 02.01.2020 - 3:55
Mann in Cordova bei Anschlag verletzt - 02.01.2020 - 3:54
DOH: 36 neue HIV-Fälle täglich - 02.01.2020 - 3:53
Erstes Erdbeben des neuen Jahres - 01.01.2020 - 4:00
Petron erhöht Preis für LPG - 01.01.2020 - 3:59
Erstes Neujahrs Baby in Manila geboren - 01.01.2020 - 3:58
Taifun Namen für 2020 - 01.01.2020 - 3:57
Harrison Plaza in Manila schließt nach 43 Jahren - 01.01.2020 - 3:56
5 Tote als Van in Quezon Tricycle rammt - 01.01.2020 - 3:55
1 Toter und 1 Verletzter bei Anschlag in Pasay - 01.01.2020 - 3:54
Duterte: Año leitet die PNP bis die Probleme behoben sind - 01.01.2020 - 3:53
Rote Zwiebeln sollen nach steigenden Preisen importiert werden - 01.01.2020 - 3:52
Körper eines Fischer in einem verlassenen Ressort in Negros Oriental aufgefunden - 01.01.2020 - 3:51
Segelboot Kapitän verhaftet nachdem 2 Chinesen vor Bohol ertrunken sind - 01.01.2020 - 3:50

Wechselkurs im Juni - 1 Euro Tiefststand: 55,8492 PHP und Höchststand: 57,2931 PHP.

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise erneut

Manila -
Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten drei Wochen, werden dieses Mal die Preise erneut erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,70 PHP, sowie für Diesel um 0,30 PHP und für Kerosin um 0,40 PHP erhöht.
<<   KR 30.06.2020 - 4:00

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 36.438 und Todesopfer auf 1.255 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Montag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 985 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 36.438 und die Anzahl der Todesopfer um 11 auf 1.255 erhöht hat. Weitere 270 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 9.956 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 319 aus der National Capital Region (NCR), 135 aus den Central Visayas und 531 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 24.525 an, wovon 922 oder 3,8 Prozent asymptomatische Fälle sind, 23.451 oder 95,6 Prozent sind mild, 126 oder 0,5 Prozent sind schwere und 26 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle.
<<   KR 30.06.2020 - 3:59

Cebu City hat jetzt über 5.000 COVID-19-Fälle

Cebu -
Cebu City hat am Montag die 5.000 Marke für COVID-19-Fälle überschritten und bleibt nach wie vor die Gemeinde mit den höchsten Fallzahlen im Land. Erst am Mittwoch vor einer Woche, hatte Cebu City bereits die 4.000 Marke (siehe Artikel 18.06.2020), mit 4.015 überschritten. Das Cebu City Health Department (CCHD) verzeichnete am Montag, 191 COVID-19-Fälle und 13 Todesopfer. Damit hat Cebu City nun 5.141 COVID-19-Fälle, mit 169 Todesopfern und 2.713 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 2.259 an. <<   KR 30.06.2020 - 3:58

4 Soldaten in Jolo von Polizei getötet

Sulu - Vier Soldaten sind am Montag im Ortsbezirk Walled City in Jolo, Provinz Sulu, nach einem angeblichen Missverständnis mit der Polizei getötet worden. Gemäß einem Bericht der Bangsamoro Autonomous Region in Muslim Mindanao (BARMM) und der Polizei besagt, dass Polizisten der Jolo Polizei zusammen mit dem Provincial Drug Enforcement Unit (PDEU) im Ortsbezirk Bus auf Patrouille waren, als sie gegen 14:40 Uhr einen grauen Mitsubishi Montero mit vier bewaffneten Männern entdeckten. Die Männer stellten sich als Mitglieder der Armed Forces of the Philippines (AFP) und wurden darauf angewiesen, sich zur Überprüfung in die Jolo Polizeistation zu begeben. Bei ihrer Ankunft auf vor der Polizeistation, sagte die Polizei, dass die Männer in den Ortsbezirk San Raymundo in Martirez geflüchtet sind. Als die Polizisten sie verfolgte, stiegen die Männer mit ihren Schusswaffen aus und richteten diese auf die Polizisten. Wurden jedoch bevor sie den Abzug betätigen konnten, von dem Polizisten zur eigenen Verteidigung erschossen, hieß es im Polizeireport. Die Polizei konnte noch kein Motiv für die Schiesserei finden, die Ermittlungen dauern noch an. Der Western Mindanao Command (WestMinCom) Kommandeur Lieutenant General Cirilito Sobejana Jr. sagt, er hat das National Bureau of Investigation (NBI) gefragt, sich mit dem Tod der vier Soldaten nach der Fehlbegegnung zu befassen. Sobejana Jr. besteht darauf, dass die vier Männer in offizieller Mission unterwegs waren. Der Innenminister Eduardo Año ordnete an, dass die an der Ermordung von vier Soldaten beteiligten Polizisten entwaffnet und unter die Obhut des Sulu Provincial Police Office gestellt wurden. Año sagt, dass der Vorfall von der Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) und parallel vom NBI untersucht wird. <<
   EPD 30.06.2020 - 3:57

Quiapo Church abgeriegelt nachdem ein Priester COVID-19 positiv getestet wurde

Manila - Die Quiapo Church ist derzeit abgeriegelt, nachdem ein Priester COVID-19 positiv getestet wurde.
Der Pater Douglas Badong gab an, dass die Minor Basilica of the Black Nazarene seit dem 19. Juni abgeriegelt ist, nachdem ein Priester der sich monatelang während der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne in der Kirche aufhielt, positiv auf die Atemwegserkrankung getestet wurde. Laut Badong verließ der Priester die Kirche am 13. Juni, nachdem die Reisebeschränkungen gelockert wurden, um nach Mindanao zurückzukehren. Badong bemerkte jedoch, dass der infizierte Priester einen Zwischenstopp in Cagayan De Oro einlegte, bevor er in seine Heimatprovinz ging, wo er positiv auf COVID-19 getestet wurde. Als Vorsichtsmaßnahme wurde die historische Kirche sofort abgeriegelt und die über 80 Mitarbeiter unter die vorgeschriebene 14-tägige Quarantäne gestellt sind, obwohl sie alle mit dem Antikörper Schnelltest negativ auf die Krankheit getestet wurden. Wir halten die Leute davon ab, das Kirchengelände zu betreten. Die Messe für 10 Personen wurde vorübergehend ausgesetzt, aber wir setzen das die Live Übertragungen der Messen in Facebook fort, sagte Badong und fügte hinzu, die Abriegelung wird noch bis zum 4. Juli dauern. <<   KR 30.06.2020 - 3:56

Filipinos dürfen in 26 Länder reisen

Manila - Das Department of Foreign Affairs (DFA) gab am Sonntag bekannt, dass bisher insgesamt 26 Länder ihre Grenzbeschränkungen für aus den Philippinen einreisende Filipinos aufgehoben haben. Filipinos die zu lebensnotwendigen Reisen aufbrechen, könnten in 26 Länder einreisen, darunter die USA, Japan, Malaysia, Neuseeland, Singapur und Südkorea.
<<   KR 30.06.2020 - 3:55

Autoteile im Wert von P150 Millionen in 5 Lagerhäuser in QC beschlagnahmt

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) gab am Samstag bekannt, dass es bei Durchsuchungen von fünf Lagerhäusern in Quezon City (QC) geschmuggelte Autoteile im Wert von 150 Millionen PHP beschlagnahmt hat. Von den Autoteilen wird angenommen, dass sie aus China geschmuggelt und dann mit den Namen japanischer Automarken umgepackt wurden. Laut dem BOC wurden die Autoteile am Freitag gegen 12:30 Uhr in fünf Lagerhäusern, eines Filipino-Chinese Geschäftsmann, im Stadtbezirk Talipapa in QC beschlagnahmt. In den Lagerhäusern wurden mehrere verschiedene Ersatzteile, Autozubehör, Autoteile, Lastwagenteile und andere Artikel bekannter japanischer Autohersteller gefunden. In den Lagerhäusern wurden auch mehrere Verpackungsmaterialien mit dem Aufdruck "Made in Japan" gefunden, was den Verdacht des BOC erhärtet, dass die Autoteile so verkauft werden, als seien die Artikel von den japanischen Autoherstellern hergestellt worden. Nach Angaben des BOC täuscht das Umverpacken minderwertiger und minderwertiger Autoteile und ihr Erscheinen als japanische Marken die philippinischen Käufer.
<<   KR 30.06.2020 - 3:54

Deutscher in Quezon wegen Mord an seiner Filipina Ehefrau verhaftet

Luzon -
Ein 75-jähriger Deutscher ist am Freitag in Pagbilao, Provinz Quezon, wegen dem Mord an seiner Filipina Ehefrau verhaftet worden. Der Quezon Police Provincial Office (QPPO) Chef Police Colonel Audie Madrideo identifizierte den Verhafteten als Martin Carl Otto Turk, ein Künstler und Maler, wohnhaft in Isla German im Ortsbezirk Ibaba Polo. Gemäß dem Report des QPPO ergaben die Ermittlungen, dass die Ehefrau des Deutschen, die 75-jährige Basilisa Crisologo-Turk, tot neben ihrem Haus liegend aufgefunden wurde und sich ihr Körper bereits in einem frühen Stadium der Verwesung befand. Die Todesursache wurde in dem Report nicht genannt, neben ihren Körper wurde eine Klingenwaffe mit etwa 38 cm Länge, ein Stück gerades Holz mit etwa 53 cm Länge, künstliche Zähne von denen angenommen wird, dass sie von dem Opfers sind und ein Handy. Basilisa hatte am 24. Juni ihre Verwandten darüber informierte, dass sie und ihr Mann Streit hatten und dass er ihr drohte sie zu töten. Ihre Schwester Helinda Orjalesa Crisologo versuchte mit Basilisa Kontakt aufzunehmen, aber deren Handy war nicht eingeschaltet. Als Crisologo am Freitag den 26. Juni gegen 15 Uhr, zu dem Haus ihrer Schwester ging, fand sie diese leblos am Boden liegend auf. Martin wurde darauf von Barangay Tanods verhaftet und der Pagbilao Polizei übergeben. <<   KR 30.06.2020 - 3:53

Cebu City fehlen Grabstätten

Cebu - Die Cebu City Regierung bemüht sich nun um einen eigenen öffentlichen Friedhof, um dem plötzlichen Mangel an Begräbnisstätten zu begegnen. Durch die überwältigende Zahl von Todesfällen, sowohl von COVID-19 als auch von nicht COVID-19 bedingten, können die Krematorien und öffentliche Friedhöfe in Cebu City nichts mehr aufnehmen. Der Cebu City Stadtrat hat am Freitag eine Resolution erlassen, in der sie das Department of Health (DOH) und das Housing and Land Use Regulatory Board (HLURB) auffordern, die Bearbeitung von Genehmigungen und Bewilligungen zu beschleunigen, wenn nicht sogar ganz darauf zu verzichten, mit Ausnahme der gesetzlichen Anforderungen der Sicherheits- und Gesundheitsstandards, die für die Einrichtung eines öffentlichen Friedhofs erforderlich sind. Der Stadtrat wie das Department of General Services außerdem an, unter den städtischen Grundstücken den besten geeigneten Standort für einen öffentlichen Friedhof zu ermitteln, der den Anforderungen des Sanitärgesetzes und den Regeln der HLURB entspricht. Der Autor der Resolution, der Stadtrat David Tumulak sagt: "Es ist äußerst dringend, dass die Stadt einen eigenen Friedhof hat, da sich eine öffentliche Krise abzeichnet, wenn sich die Einrichtung des öffentlichen Friedhofs von Cebu City weiter verzögert wird." In der Resolution steht: "Inmitten der gegenwärtigen COVID-19 Pandemie und der steigenden Zahl positiver Fälle im Land. gibt es auch eine steigende Zahl von Todesfällen in Cebu City, nicht nur von Personen die mit COVID-19 bestätigt wurden, sondern auch von Personen die des gefürchteten Virus verdächtigt werden, zusätzlich zu denen die aus anderen Gründen gestorben sind." Tumulak räumte ein, dass mehrere Todesfälle trotz Krankheitssymptomen nicht offiziell als COVID-19-Fälle registriert wurden, weil die Patienten zu Hause starben ohne einen Arzt aufzusuchen." Angesichts der 12 Stunden Frist für die Bestattung von COVID-19 Todesopfern, sind Bestattungsinstitute in letzter Zeit immer voll ausgelastet. Zu diesem Problem kommen noch die hohen Kosten der Feuerbestattung von Leichen hinzu, die die Familien der Verstorbenen für die Bestattung ihrer Toten wählen", heißt es der Tumulak Resolution. Einäscherungskosten betragen für einen COVID-19 Todesopfer, zwischen 50.000 PHP bis 60.000 PHP und anderen Todesopfern, zwischen 20.000 PHP bis 35.000 PHP. Tumulak warnte davor, dass sich das Problem in den nächsten Monaten verschärfen wird, wenn die Stadt nicht in der Lage sein wird, einen eigenen öffentlichen Friedhof zu bauen. Tatsächlich teilte Tumulak letzte Woche die persönliche Erfahrung, dass sein Neffe nicht auf dem Calamba Friedhof, einem der größten öffentlichen Friedhöfe der Stadt, untergebracht werden konnte.
<<   KR 30.06.2020 - 3:52

Präsident Duterte will Entscheidung über Quarantänestatus am Dienstag verkünden

Manila - Der Regierungspalast Malacañang gab am Montag bekannt, das Präsident Rodrigo Duterte seine Entscheidung über den Quarantänestatus am Dienstag bekannt gibt. Der Präsidentensprecher Harry Roque sagte auf seiner Video-Pressekonferenz: "Ich gebe ihnen Bescheid. Aber wenn ich mich nicht irre, wird es morgen sein."
<<   KR 29.06.2020 - 14:30

12 Fischer und 2 Passagiere vermisst, nachdem ihr Boot mit ausländischem Schiff vor Occidental Mindoro kollidierte

Mindoro - Zwölf Besatzungsmitglieder und zwei Passagiere eines Fischerbootes aus Tawi-Tawi werden seit Sonntagnacht vermisst, nachdem ihr Boot in der vor Occidental Mindoro mit einem ausländischem Massengutfrachter kollidierte. Der Southern Tagalog Distrikt Kommandant Commodore Leovegildo Panopio sagte, der Vorfall ereignete sich am Sonntag gegen 13 Uhr. Bei den vermissten Fischern, handelte es sich um Angestellte der Irma Fishing and Trading Company mit Sitz in Navotas. Das andere Schiff wurde als MV Vienna Wood N identifiziert, ein Massengutfrachter der unter der Flagge von Hongkong fährt. Panopio sagte weiter: "Als unser in dem Gebiet ankam, sahen sie noch das gekenterte Fischerboot
FB Liberty 5, fanden aber niemanden mehr. Das Fischerboot sank gegen 18:30 Uhr." Die Such- und Rettungsaktion ist am Sonntagabend wegen einer starken Strömung unterbrochen worden, wird aber am frühen Montag wieder aufgenommen, sagte Panopio und fügte hinzu: "Die Philippine Coast Guard (PCG) hält das ausländische Schiff und seine Besatzung in Gewahrsam, weil sie eine Haftung haben." Laut Panopio wird die MV Vienna Wood N, am Montag in das Hauptquartier der Küstenwache in Batangas gebracht. Der Occidental Mindoro Gouverneur Eduardo Gadiano sagte, dass sein Büro zwischen 19 Uhr und 20 Uhr Berichte über die Seekollision erhalten hat, die sich etwa 24 Kilometer von dem Ort Paluan entfernt ereignete. <<   KR 29.06.2020 - 4:00 - Update

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 35.455 und Todesopfer auf 1.244 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Sonntag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 653 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19 Infizierten in den Philippinen auf 35.455 und die Anzahl der Todesopfer um 8 auf 1.244 erhöht hat. Weitere 258 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 9.688 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 356 aus der National Capital Region (NCR), 131 aus den Central Visayas, 137 aus anderen Provinzen landesweit und 29 sind Heimkehrer. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 24.137 an, wovon 898 oder 3,7 Prozent asymptomatische Fälle sind, 23.090 oder 95,7 Prozent sind mild, 125 oder 0,5 Prozent sind schwere und 24 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<  
KR 29.06.2020 - 3:59

Nummernschema für Fahrzeuge in Cebu suspendiert

Cebu - Der Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella hat seit heute am Montag, das Nummernschema für Fahrzeuge in Cebu City suspendiert.
In der Executive Order (EO) 082-A sagte Labella, dass das Nummernkodierungsschema für Fahrzeuge, wie es unter EO 070 Series of 2020 festgelegt und in nachfolgenden Executive Orders wiederholt wurde, mit Wirkung vom 29. Juni hiermit ausgesetzt wird. Mit der Suspendierung können die Bewohner nun ihre Fahrzeuge, je nach den Codes ihrer Quarantäneausweise benutzen. <<   KR 29.06.2020 - 3:58

WHO: COVID-19-Fälle in Philippinen steigen in der Region am schnellsten

Manila - Die World Health Organization (WHO) sagt, dass die Philippinen seit dem 16.Juni, die am schnellsten wachsende Anzahl neuer COVID-19-Fälle unter den 22 Ländern in der Westpazifik Region hat.
Vom 16. bis 28. Juni wurde die Gesamtzahl der neuen COVID-19-Fälle im Land mit 9.655 registriert, gefolgt von Singapur mit 2.610 neuen Fällen. Ausgehend von den bestätigten Fällen nach dem Datum der Meldung innerhalb der letzten 30 Tage, ragten die philippinischen Fälle in der Datenbank der WHO heraus. Auch auf der Grundlage der Daten, die die Gesamtzahl der bestätigten Fälle der Länder gegen ihre Verdoppelungsrate auftragen, ist der Trend in den Philippinen ähnlich wie von Singapur aktiv steigend. Das Department of Health (DOH) äußerte sich nicht direkt zu dieser Aussage der WHO, wies jedoch darauf hin, dass die Philippinen nicht mit anderen Ländern verglichen werden sollten, ohne den sozioökonomischen Kontext wie Bevölkerung, Lebensbedingungen und Kapazität des Gesundheitssystems zu berücksichtigen. Das DOH postete in Facebook dazu: "Singapur hat nur 5,9 Millionen Einwohner, mit insgesamt 43.246 COVID-19-Fällen und die Philippinen haben 109 Millionen Einwohner mit 34.803 Fällen, Stand Samstag um 16 Uhr." Das DOH rechnete vor, Singapur hat mit 7.393 COVID-19-Fällen pro 1 Million Einwohner eine höhere Anzahl, als die Philippinen mit 318 Fällen pro 1 Million Einwohner. Der Senator Francis Pangilinan sagte am Sonntag dazu: "Die alarmierende Einschätzung, ist die diplomatische Art der WHO uns zu sagen, dass wir auf den Philippinen die schlimmste Pandemie in der gesamten westpazifischen Region haben." Pangilinan sagte weiter: "Die Einschätzung ist nicht nur für die Nachbarn des Landes peinlich, sondern auch für die Filipinos, insbesondere für Ärzte, Krankenschwestern und Medizintechniker und mehr noch für all jene, die ihr Leben gaben, ihre Sicherheit riskierten, um COVID-19 zu bekämpfen." <<   KR 29.06.2020 - 3:57

Erdbeben der Stärke 2,9 in Medellin

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 1:30 Uhr, ein Erdbeben in Medellin mit der Stärke von 2,9 der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 23 Südwest von der Küste von Medellin und lag in einer Tiefe von 18 Kilometer. Es war das 43. Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu, genau soviel wie im kompletten Vorjahr. <<  
KR 29.06.2020 - 3:56

17-Jähriger in Zamboanga mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet

Mindanao - Ein 17-jähriger Drogenhändler ist am Samstag um 15:40 Uhr, im Stadtbezirk Santa Barbara in Zamboanga City, Provinz Zamboanga del Sur, mit Shabu im Wert von 6,8 Millionen PHP verhaftet worden.
Der Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Chef Police Brigadier General Jesus Cambay Jr. identifizierte den Verhafteten als Raup Taup, wohnhaft im Ortsbezirk Puukan Laminusa in Siasi, Provinz Sulu. Cambay Jr. sagt, neben dem 1 Kilo Shabu, wurden noch eine digitale Waage und die 55.000 PHP aus dem Drogenankauf von Taup beschlagnahmt. Taup bestritt jegliche Kenntnis des illegalen Drogengeschäfts und sagte, ihm sei lediglich gesagt worden, er solle gegen eine bestimmte Gebühr ein Paket ausliefern. <<   EPD 29.06.2020 - 3:55

53 Männer bei Hahnkampf in Tabogon verhaftet

Cebu - Die Polizei hat am Samstag gegen 15:30 Uhr, im Ortsbezirk Kal-anan in Tabogon, insgesamt 53 Männer bei einem illegalen Hahnenkampf verhaftet. Der Cebu Provincial Police Office (CPPO) Police Colonel Roderick Mariano sagte: "Es wurde uns vor einer Woche von einem besorgten Bürgern berichtet, dass in der Gegend jeden Samstag illegale Hahnenkämpfe stattfinden." Teams der 1st Provincial Mobile Force Company (PMFC) und der Tabogon Polizei, haben 17 Kampfhähne und 10 Hahnenklingen beschlagnahmt. Mariano sagte, dass auch ein Zelt mit dem Namen der Regierung der Provinz Cebu in der Gegend gefunden wurde, dass die Wetter als Unterschlupf benutzten. "Wir prüfen nun die mögliche Beteiligung von Regierungsangestellten, an der Aufstellung des besagten Zeltes dort," sagte Mariano und fügte hinzu: "Die Polizei wird nicht müde nach Spielern Ausschau zu halten, die sich weiterhin gegen das Verbot der Regierung verstoßen, eine riesige Menschenmenge zu versammeln, solange die Bedrohung durch COVID-19 besteht und solange die Provinz Cebu unter der allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne steht. Der Police Staff Sergeant Ronnie Alvio von der Tabogon Polizei sagte, dass sie Anklagen wegen der Verletzung des Presidential Decree 1602 oder des Gesetzes über illegales Glücksspiel, gegen die verhafteten Personen einreichen werden. <<  
EPD 29.06.2020 - 3:54

Hohe Strafen bei Verstößen gegen die Gemeinschaftsquarantänebestimmungen von Cebu City

Cebu - Bei Verstößen gegen die Gemeinschaftsquarantänenbestimmungen von Cebu City, drohen Geldstrafen von bis zu 10.000 PHP, eine Haftstrafe von mindestens 30 Tagen und die mögliche Schließung von Geschäftsbetrieben. Der Stadtrat hat am Freitag eine Verordnung erlassen, die jeden Verstoß im Zusammenhang mit der Durchführung der Gemeinschaftsquarantäne der Stadt bestraft. Die Verordnung wurde von den Stadträten Dave Tumulak, Raymond Alvin Garcia und Philip Zafra ausgearbeitet und ist für alle Arten der Gemeinschaftsquarantäne gültig. In der Verordnung steht: "Es besteht die dringende Notwendigkeit, während einer Epidemie, einer Pandemie und anderer gesundheitsrelevanter Ereignisse, die in der Öffentlichkeit Besorgnis erregend sind, die strikte Einhaltung einer Freiheitsstrafe und oder anderer Strafen durch die Öffentlichkeit zu fordern, um den Bewohnern den Ernst der Lage ins Bewusstsein zu rufen, um von weiteren Verstößen abzuschrecken, die die Gesundheit der Gemeinschaft gefährden und um die Schwere und die unmittelbaren Bedrohungen während dieser ernsten Gesundheitskrise zu verstärken." Tumulak teilte der Presse mit, dass die Verordnung 15 Tage, unmittelbar nach der Veröffentlichung in einer landesweit erhältlichen Zeitung in Kraft treten wird. Wer zum ersten Mal gegen die Gesundheitsprotokolle der Stadt verstößt, wird mit einer Geldstrafe von 3.000 PHP oder 30 Tagen Haft oder beidem bestraft. Beim zweiten und dritten Mal, wird die Geldstrafe auf 5.000 PHP und 10.000 PHP erhöht, in beiden Fällen droht zudem eine Haftstrafe von bis zu 30 Tagen. Abgesehen von der Verhängung von Geldstrafen ordnete der Stadtrat an, dass Personen, die wegen Verstoßes gegen die Gemeinschaftsquarantänenbestimmungen verhaftet wurden, ihre finanziellen Anreize gestrichen werden. Dazu gehören Bargeldbeihilfen der Stadt und gegebenenfalls Zuschüsse, Steueramnestie oder andere finanzielle und geldwerte Vorteile für einen Zeitraum von zwei Jahren nach Verhängung der Strafe. Auch Unternehmenseinrichtungen werden bestraft, wenn sie nachweislich die ihnen von der Stadtregierung auferlegten gesundheitlichen Mindeststandards nicht eingehalten haben. Wenn sie erwischt werden, können ihnen die Geschäftsgenehmigungen entzogen oder ihre Betriebe geschlossen werden. Die Philippine National Police (PNP), Cebu City Transportation Office (CCTO), Prevention Rehabilitation Organized Beautification and Enhancement (PROBE) Team, alle Barangay Offizielle und Barangay Tanods wurden angewiesen die die Verordnung durchsetzen. <<  
KR 29.06.2020 - 3:53

Manila rangiert auf Platz 5 der Weltstädte mit dem höchstem Burnout Risiko

Manila - Manila hat es unter die Top 10 der Städte in 53 Ländern, mit dem höchsten Burnout Risiko für Arbeitnehmer geschafft. Die Webseite SavvySleeper die von Schriftstellern und Schlafexperten geleitet wird, behauptet Daten aus sieben seriösen Quellen, einschließlich der International Labour Organization, des Global Employee Engagement Index und des Institute for Health Metrics and Evaluation, zusätzlich zu den über 340.000 Mitarbeiterbeurteilungen von Glassdoor überprüft zu haben, um globale Städte nach ihrem Burnout Risiko zu bewerten. Insgesamt wurden 69 Städte aus 53 Ländern analysiert und die Untersuchung ergab, dass asiatische Städte die Top 10 der Städte mit dem höchsten Burnout Risiko dominieren. In der Untersuchung, die am Freitag an die Medien versandt wurde, rangierte Manila mit einer Gesamtpunktzahl von 5,51 unter den Hauptstädten mit dem höchsten Burnout Risiko für Angestellte auf dem fünften Platz. Auf dem 1. Platz steht Tokio, Japan, 2. Mumbai, Indien, 3. Seoul, Südkorea, 4. Istanbul, Türkei, 5. Manila, Philippinen, 6. Jakarta, Indonesien, 7. Hanoi, Vietnam, 8. Taipei, Taiwan, 9. Los Angeles, USA und auf dem 10. Platz Buenos Aires, Argentinien. Auf dem 50. Platz steht München, Deutschland, 51. von Genf, Schweiz, 54. Wien, Österreich, 57. Berlin, Deutschland und 61. Frankfurt, Deutschland. In seinen Ergebnissen fand SavvySleeper heraus, dass Manila hohe Werte für die folgenden Stressfaktoren erhielt: Umfang der gestressten Mitarbeitergespräche (5,18), Jahresarbeitszeit (6,21), Urlaubszeit (7,06), Bevölkerung die mehr als 48 Stunden arbeitet (5,65), Bevölkerung die weniger als 7 Stunden schläft (6,81) und die Zeit die im Straßenverkehr zur Arbeit verbracht wird (9,74), dem höchsten Wert für diese Kategorie unter allen anderen untersuchten Ländern. Weitere Faktoren die in der Studie gemessen wurden, sind dar Präsentismus der Mitarbeiter am Arbeitsplatz, aber aufgrund von Krankheit oder anderen medizinischen Bedingungen nicht voll funktionsfähig, mangelnde Motivation bei der Arbeit, psychische Gesundheitsstörungen und die Prävalenz von Drogenmissbrauch. Gemäß der World Health Organization (WHO) sagt SavvySleeper, ist ein Burnout eine Folge von nicht bewältigtem Arbeitsstress und weist folgende Anzeichen auf: Gefühle von Energiemangel und Erschöpfung, verminderter Motivation und zunehmender Distanz zur Arbeit sowie das Gefühl des Zynismus gegenüber einer Rolle und in der Gesellschaft insgesamt, sowie verminderte Leistung und Ergebnisse bei der Arbeit. "Mit zunehmendem beruflichen Druck, hoher Arbeitsbelastung und unklaren Erwartungen arbeiten die Mitarbeiter oft später, sozialisieren sich weniger und sind im Schlaf beeinträchtigt", sagt SavvySleeper und fügt hinzu: "Das kann zu einem Teufelskreis von Stress führen. Indem sie weniger sozialisiert sind, sind Mitarbeiter weniger in der Lage, Unterstützung von Freunden und Angehörigen zu erhalten. Und schlechter Schlaf führt zu Müdigkeit und schlechter Leistung bei der Arbeit, was an sich schon das Vertrauen eines Mitarbeiters in seine Fähigkeiten und seine Motivation zur Arbeit verringert." Ebenso wies SavvySleeper darauf hin, dass der Stresskreislauf auch der körperlichen Gesundheit schaden kann und bemerkte, dass Herzkrankheiten, Bluthochdruck und psychische Probleme häufig bei Personen mit schwerem Burnout auftreten. SavvySleeper sagt: "Sie sollten die Mitarbeiter dazu ermutigen, sich ausreichend auszuruhen und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Privatleben zu erreichen, um sicherzustellen, dass sie bei der Arbeit glücklich sind. Es liegt auch im Interesse der Arbeitgeber, einem Burnout vorzubeugen." SavvySleeper empfiehlt Schlaf, Bewegung und Geselligkeit als einige Schritte, um einem Burnout vorzubeugen. <<  
KR 29.06.2020 - 3:52

Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten drei Wochen, sollen dieses Mal die Preise erneut erhöht werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 0,40 PHP und 0,50 PHP, sowie für Diesel und Kerosin zwischen 0,20 PHP und 0,30 PHP erhöht werden. <<  
KR 28.06.2020 - 4:00

Security Guard auf Motorrad bei Kollision mit Lastwagen in Davao del Sur getötet

Mindanao - Ein Security Guard ist am Samstag gegen 16:40 Uhr, bei einer Kollison auf senem Motorrad mit einem Lastwagen in Bansalan, Provinz Davao del Sur, getötet worden. Der Bansalan Polizeichef Police Major Peter Glenn Ipong identifizierte das Opfer als Lloyd Longakit Apas (38), wohnhaft im Ortsbezirk Dolo in Bansalan. Ipon sagt: "Apas versuchte laut Augenzeugen einem Fußgänger der den National Highway im Ortsbezirk Mabuhay überquerte auszuweichen und kam dabei auf die Gegenfahrbahn ab, wo er in einen entgegen kommenden Lastwagen fuhr. Der Lastwagenfahrer Benjamin Pernia Jr. sagte aus, er war sich nicht bewusst, dass sein Fahrzeug Apas angefahren hat und fuhr deshalb einfach weiter. Pernia Jr. hielt darauf an einem Straßenkontrollpunkt im Ortsbezirk Sinawilan in Matanao an als er bemerkte, dass ein Polizeifahrzeug der 1104th Company of the Regional Mobile Force Battalion (RMFB) ihm folgte. Die Polizei informierte Pernia Jr. über den Unfall und inhaftierte ihn in der Bansalan Polizeistation. <<  
EPD 28.06.2020 - 3:59

Cebu City Abgeordneter Tony Cuenco im Alter von 84 Jahren an COVID-19 verstorben

Cebu - Der Cebu City Abgeordnete und ehemalige Kongressabgeordneter Antonio "Tony" Cuenco ist am Samstag gegen 16:30 Uhr an COVID-19 verstorben. Sein Sohn, der ehemalige Cebu City Abgeordnete James Anthony Cuenco, postete eine Stunde nach dem Tod seines Vaters: "Heute ist ein großer Mann von uns gegangen. Meine Familie und ich möchten sie davon in Kenntnis setzen, dass mein Vater, Stadtrat und ehemaliger Kongressabgeordneter Antonio Veloso Cuenco, den tödlichen Auswirkungen des COVID-19 Virus erlegen ist." Laut seinem Sohn, wurde sein Vater am 18. Juni, mit milden Fieber und Husten in ein privates Krankenhaus gebracht. Am selben Tag wurde noch ein Abstrichteste gemacht, dessen Ergebnis am 20. Juni als SARS-CoV-2 positiv gemeldet wurde und COVID-19 verursacht. <<  
KR 28.06.2020 - 3:58

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 34.803 und Todesopfer auf 1.236 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Samstag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 738 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19 Infizierten in den Philippinen auf 34.803 und die Anzahl der Todesopfer um 12 auf 1.236 erhöht hat. Weitere 249 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 9.430 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 297 aus der National Capital Region (NCR), 207 aus den Central Visayas und 234 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 23.667 an, wovon 871 oder 3,7 Prozent asymptomatische Fälle sind, 22.649 oder 95,7 Prozent sind mild, 123 oder 0,5 Prozent sind schwere und 24 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<  
KR 28.06.2020 - 3:57

Cebu City meldet 14 COVID-19 Todesopfer

Cebu - Das Cebu City Health Department (CCHD) gab am Samstag bekannt, dass es 14 weitere COVID-19 Todesopfer gab. Des weiteren meldete das CCHD insgesamt 130 neue COVID-19-Fälle und 70 Patienten die sich wieder erholt haben. Damit hat Cebu City nun 4.831 COVID-19-Fälle, mit 150 Todesopfern und 2.439 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 2.242 an. <<  
KR 29.06.2020 - 3:56

Präsident Duterte gibt Quarantänestatus am 29. Juni bekannt

Manila - Präsident Rodrigo Duterte wird sich am Montag mit der Inter-Agency Task Force - Management of Emerging Infectious Diseases (IATF-MEID) treffen und dann deren Empfehlungen zum Quarantänestatus bekannt geben. Der Präsidentensprecher Harry Roque sagte: "Die IATF-MEID wird Empfehlungen zur vorherrschenden Gemeinschaftsquarantäne auf den ganzen Philippinen abgegeben. Die lokalen Regierungen kännen sich bereits vorher an die IATF-MIED wenden, bevor diese endgültig ihe Empfehlungen festlegt." Der Innenminister Eduardo Año sagte: "Eine örtlich begrenzte Abriegelung von 112 Gebieten im Land, hatte sich als der beste Ansatz zur Eindämmung von COVID-19 erwiesen, da sie auf Gebiete abzielt, in denen sich positive oder vermutete Fälle konzentrieren." Año erklärte weiter: "Es funktioniert wirklich, da die Gebiete vom Rest der Gemeinde abgeschieden sind und somit die Übertragung auf andere Gemeinden gestoppt wird." Der Innenstaatssekretär Jonathan Malaya sagte, dass sich von den 112 Gebieten, die am 21. Juni lokal abgeriegelt wurden, 67 in der Autonomen Region Cordillera befanden, 19 in Cebu City, 18 in Metro Manila, fünf in Cagayan de Oro City, sowie je eines in den Provinzen Cavite, Leyte und Quezon befinden. <<  
KR 28.06.2020 - 3:55

2 Drogenhändler in Minglanilla mit Shabu im Wert von P523.600 verhaftet

Cebu - Zwei Drogenhändler sind am Freitag gegen 18:30 Uhr, im Ortsbezirk Pakigne in Minglanilla, mit 77 Gramm Shabu im Wert von 523.600 PHP verhaftet worden. Die Verhafteten wurden als Ruel Baynas (32) und Rosebelt Lañojan (41) identifiziert, während zwei andere fliehen konnten. Der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) Chef Levi Ortiz sagt, dass Ziel des Einsatz war ein gewisser Niño und sein Komplize Elmer Respecio, die jedoch beide entkommen konnten. Bei der Verhaftung wurde Lañojan verletzt, nachdem er einen Revolver gezogen hatte und deshalb von einem Agenten in den rechten Arm geschossen wurde, sagt Ortiz und fügt hinzu, dass war als Niño und Respecio entkamen. Baynas and Lañojan sind nun im PDEA-7 Gefängnis im Stadtbezirk Lahug in Cebu City inhaftiert und werden wegen illegalen Drogenbesitz, Lañojan zusätzlich noch wegen illegalen Waffenbesitz angeklagt. <<  
EPD 28.06.2020 - 3:54

Motorradfahrer in Mandaue getötet als Lastwagen ihn überfährt

Cebu - Ein Motorradfahrer ist am Freitag gegen 10 Uhr, auf der M.C. Briones Street im Stadtbezirk Basak in Mandaue City, getötet worden als ein Lastwagen ihn überfuhr. Das Opfer wurde als Francisco Casinillo Maquilan (46) identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Pagsabungan in Mandaue City. Der ermittelnde Police Senior Master Sergeant Melvin Leones von dem Mandaue City Police Office (MCPO) sagte, Maquilan hatte die Spur gewechselt um einen Lastwagenden zu überholen, dabei verkalkulierte sich und kam einem anderen Lastwagen zu nahe, als er diesem ausweichen wollte stürzte er und geriet unter den Lastwagen, der ihn überrollte. Der Fahrer des Lastwagen Junry Danlag Morales (35), wohnhaft im Ortsbezirk Cotcot in Liloan gab an, dass er den Motorradfahrer nicht gesehen hatte. Leones sagte, dass beide Fahrzeuge langsam über die Straße fuhren, aber der plötzliche Spurwechsel des Motorrades, wurde von den Morales möglicherweise nicht gesehen. Bis jetzt haben sich die Familienangehörigen von Maquilan noch nicht entschieden, ob sie eine Klage einreichen wollen oder sich mit dem Fahrer des Lastwagens einigen werden, sagte Leones. <<  
EPD 28.06.2020 - 3:53

4 ASG Rebellen bei Polizeieinsatz in Parañaque getötet

Manila - Vier Abu Sayyaf Group (ASG) Rebellen sind am Freitagfrüh, bei einem Polizeieinsatz in Parañaque City getötet worden. Der Parañaque City Polizeichef Robin King Sarmiento sagte: "Die Verdächtigen schossen auf die Polizisten, die versuchten einen Hausdurchsuchungsbefehl wegen illegalen Waffenbesitz, in der Residenz des Ehepaar Bensaudi Sali und Merhama Abdul Sawari, in der Better Living Subdivision durchzuführen." Bei dem Schusswechsel wurden Sali und Sawari, sowie deren im Haus anwesenden Komplizen Rasmin Hussin und Jammal Kalliming getötet, sagte Sarmiento und fügte hinzu: "Ein Polizist wurde bei dem Schusswechsel verletzt. Gemäß nachrichtendienstliche Informationen, war das Ehepaar als Finanzleitung für die in Südostasien operierende Terrororganisation Islamic State of Iran and Syria (ISIS) zuständig und planten einen Terroranschlag in dem Land. Aus dem Haus wurden verschiedene Schusswaffen und Sprengstoffe, sowie zwei ISIS-Fahnen geborgen. Die Ermittlungen dauern noch an, sagte Sarmiento. <<  
KR 28.06.2020 - 3:52

BSP senkt Leitzins um 0,5 Prozent

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) hat am Donnerstag überraschend ihren Leitzins um 0,5 Prozent gesenkt, um eine Wirtschaft zu unterstützen, die sich in der schlimmsten Krise seit Jahrzehnten befindet. Die BSP senkte ihren Leitzins von 2,75 Prozent auf 2,25 Prozent. Nur einer der 22 Ökonomen in einer von Bloomberg durchgeführten Umfrage sagte diesen Schritt voraus, 12 prognostizierten keine Veränderung und der Rest rechnet mit einer Lockerung um 0,25 Prozent. Der BSP Gouverneur Benjamin Diokno sagte in einer Erklärung: "Der Währungsrat entschied, dass eine weitere Senkung des Leitzinses inmitten eines günstigen Inflationsumfelds dazu beitragen würde, die Abwärtsrisiken für das Wachstum abzuschwächen und das Vertrauen der Märkte zu stärken." Die Philippinen bereiten sich auf den tiefsten wirtschaftlichen Einbruch seit mehr als drei Jahrzehnten vor, mit einer Schrumpfung von 2 Prozent bis 3,4 Prozent, die für dieses Jahr absehbar ist. Die BSP hat die Zinssätze in diesem Jahr um 1,75 Prozent gesenkt, bei den drei letzten Entscheidungen um jeweils 0,50 Prozent, sowie die Reservesätze für die Banken drastisch reduziert und Liquidität in das Finanzsystem gepumpt. Diokno erklärte: "Die Beibehaltung einer akkommodierenden Haltung, wird die Kosten der Kreditaufnahme weiter senken und für reichlich Kredit und Liquidität im Finanzsystem sorgen, während die Wirtschaft in den kommenden Monaten auf eine Erholung zusteuert." <<  
KR 28.06.2020 - 3:51

Drogenhändler in Tawi-Tawi bei Polizeieinsatz getötet

Tawi-Tawi - Ein Drogenhändler ist am Donnerstag gegen 10:45 Uhr, im Ortsbezirk Batu-Batu in Panglima Sugala, Provinz Tawi-Tawi, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Panglima Sugala Polizeichef Police Captain Abdul Khayr Ammad sagte, Sulaiman Utal hatte einen Revolver gezogen, als er bemerkte das er es mit einem getarnten Polizisten zu tun hatte. Utal verfehlte den Polizisten und wurde getötet als die anderen Polizisten zurück schossen, sagte Ammad. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .38 Revolver, 100 Gramm Shabu und ein Handy gefunden. Utal wurde in das Panglima Sugala Rural Health Unit (RHU) gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<  
EPD 28.06.2020 - 3:50

Erdbeben der Stärke 5,4 in Calayan

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 19:54 Uhr, ein Erdbeben in Candon City mit der Stärke von 5,4 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 34 Kilometer Südwest von der Küste von Calayan, Cagayan und lag in einer Tiefe von 29 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet.
<<   KR 27.06.2020 - 4:00

Ex-Senator Ramon Revilla Sr. im Alter von 93 Jahren verstorben

Manila - Der ehemalige Schauspieler und Senator Ramon "Bong" Revilla Sr. ist am Freitag gegen 17:20 Uhr, im Alter von 93 Jahren an einem Herzversagen verstorben. Sein Sohn Edwin "Strike" Revilla, der Cavite zweiter Distrikt Repräsentant, postete in Facebook: "Mein Vater ist gegangen. Vielen Dank für alles, Daddy." Revilla Sr. war am 31. Mai wegen Atembeschwerden, in das St. Dominic Medical Center in Bacoor, Provinz Cavite, gebracht worden. Später wurde er in das St. Lukes Medical Center in Taguig City gebracht, wo er zwei Wochen in der Intensivstation war. Strike schrieb in seinem Posting, dass sein Vater sich einem Angiogramm unterzog, um Unregelmäßigkeiten in seinem Herzen zu überprüfen, aber die Ärzte stellten fest, dass es kein Problem gab. Am 14. Juni war sein Vater in einen regulären Raum verlegt worden, als sich sein Zustand stabilisiert hatte, schrieb Strike. <<  
KR 27.06.2020 - 3:59 

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 34.073 und Todesopfer auf 1.224 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Freitag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 1.006 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19 Infizierten in den Philippinen auf 34.073 und die Anzahl der Todesopfer um 12 auf 1.224 erhöht hat. Weitere 274 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 9.182 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 379 aus der National Capital Region (NCR), 258 aus den Central Visayas und 369 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 22.947 an, wovon 791 oder 3,4 Prozent asymptomatische Fälle sind, 22.019 oder 96,0 Prozent sind mild, 113 oder 0,5 Prozent sind schwere und 24 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<  
KR 27.06.2020 - 3:58

Cebu City meldet 17 COVID-19 Todesopfer

Cebu - Das Cebu City Health Department (CCHD) gab am Freitag bekannt, dass es 17 weitere COVID-19 Todesopfer gab. Des weiteren meldete das CCHD insgesamt 95 neue COVID-19-Fälle und 48 Patienten die sich wieder erholt haben. Damit hat Cebu City nun 4.702 COVID-19-Fälle, mit 136 Todesopfern und 2.369 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 2.197 an. <<  
KR 26.06.2020 - 3:57

Drogenhändler in Carcar mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet

Cebu - Ein Drogenhändler ist am Freitag um 13:30 Uhr, im Stadtbezirk Bolinawan in Carcar City, mit 500 Gramm Shabu im Wert von 3,4 Millionen PHP verhaftet worden. Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) Sprecherin Leia Albiar sagte: "Jericho Infantado (45) könnte es schwer gehabt haben, seine Shabu Vorräte zu entsorgen, als Cebu City wieder in eine verstärkte Gemeinschaftsquarantäne (ECQ) gestellt wurde." Albiar sagte weiter: "Infantado hatte deshalb versucht sein alten Vorräte in der Provinz Cebu loszuwerden, da die Provinz Cebu unter einer allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (GCQ) steht, die öffentliche Bewegung und Transport in begrenztem Umfang erlaubt." <<  
EPD 27.06.2020 - 3:56 

Erdbeben der Stärke 2,5 in Carmen

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 0:41 Uhr, ein Erdbeben in Carmen mit der Stärke von 2,5 der Richterskala gemessen. Das Zentrum der extrem leichten Erdbeben war 6 Nordwest von Carmen und lag in einer Tiefe von 8 Kilometer. Es war das 42. Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<  
KR 27.06.2020 - 3:55

Paolo Duterte beantrag Umbenennung des NAIA

Manila - Der Davao City Repräsentant Paolo Duterte hat einen Gesetzentwurf gestellt, um den Ninoy Aquino International Airport (NAIA) um zu benennen. Der älteste Sohn von Präsident Rodrigo Duterte, hat zusammen mit den Marinduque Repräsentanten Lord Allan Jay Velasco und Eric Go Yap von der Anti-Crime and Terrorism Community Involvement and Support Partylist (ACT-CIS), das House Bill 7031 eingereicht, mit der Name des NAIA in PPP oder Paliparang Pandaigdig ng Pilipinas geändert werden soll. Angeblich um das schlechte Image des führenden Flughafens des Landes loszuwerden und der Einrichtung einen Neuanfang zu ermöglichen. Gemäß dem Republic Act (RA) 6639 vom 10. Dezember 1987, wurde der Manila International Airport während der Amtszeit der Präsidentin Corazon Aquino, nach ihrem Ehemann dem ehemaligen Senator  Beningo "Ninoy" Aquino Jr., in Ninoy Aquino International Airport umbenannt. Paolo Duterte erklärte, der vorgeschlagene Name ist ein repräsentativeres Branding für das internationale Tor unseres Landes und fügte hinzu: "Wir wollen, dass er das Vermächtnis des philippinischen Volkes, unserer Alltagshelden widerspiegelt. Der Name trägt keine Farbe, keine politische Agenda. Er steht nur für unsere Herzlichkeit als Filipinos bei der Begrüßung unserer eigenen Kababayans und ausländischer Besucher." Die drei Gesetzgeber sind einig, dass es notwendig ist den Flughafen als zu den Philippinen gehörend zu kennzeichnen und nicht nur einer Person alleine. "Der vorgeschlagene Name Paliparang Pandaigdig ng Pilipinas ist ein Name, der die ganze Nation klar repräsentiert und den Filipinos durch den Gebrauch der Landessprache Stolz vermittelt", sagten sie. <<  
KR 27.06.2020 - 3:54

Mandaue Regierung erwägt härtere Strafen für Maskenverletzer

Cebu - Die Mandaue City Regierung hat in ihrer ersten Lesung, eine vorgeschlagene Änderungsverordnung über das ständige Tragen von Gesichtsmasken an öffentlichen Orten genehmigt. Die Mandaue City Abgeordnete Nerissa Soon-Ruiz, die auch Vorsitzende des Gesundheitsausschusses der Stadt ist, schlug die Änderung vor, um sich an die neue Normalität anzupassen und die weitere Ausbreitung des COVID-19 zu verhindern. Im April verabschiedete der Stadtrat eine Verordnung über das Tragen von Gesichtsmasken an öffentlichen Orten, aber die Maßnahme sah nur leichte Strafen vor. Nach der ursprünglichen Verordnung sollten Verstöße für das erste und zweite Vergehen getadelt werden und für das dritte Vergehen mit einer Geldbuße von 1.000 PHP bestraft werden. Ruiz sagte, wenn dies umgesetzt würde, wäre es nicht effektiv. Die im vergangenen April verabschiedete Verordnung, wurde bis zu ihrer Veröffentlichung in den Zeitungen noch nicht in Kraft gesetzt. Gemäß dem Änderungsvorschlag sollen Verstöße gegen die Verordnung, beim ersten Vergehen mit einer Geldbuße von 1.000 PHP, beim zweiten mit 3.000 PHP und für das dritte Vergehen mit 5.000 PHP bestraft werden. Die vorgeschlagene Verordnung schreibt nicht vor, dass eine bestimmte Art von Maske getragen werden muss. Der Gesetzesvorschlag wurde zur weiteren Beratung und Bewertung an den Gesetzesausschuss weitergeleitet. Er muss noch eine zweite und dritte Lesung durchlaufen, bevor er dem Mandaue City Bürgermeister Jonas Cortes, zur Unterzeichnung vorgelegt werden kann. <<  
KR 27.06.2020 - 3:53

Nur ein Polizist pro Schicht und Stadtbezirk für Abriegelung in Cebu vorgesehen

Cebu - Nur ein Polizist pro Schicht setzt Quarantäneprotokolle in jeder der 12 Stadtbezirke um, die in Cebu City mit einer hohen Zahl von COVID-19-Fällen unter strenger Abriegelung stehen. Laut dem Bericht von Ian Cruz über "24 Oras" vom Donnerstag waren die unter strenger Abriegelung stehenden Stadtbezirke, Basak San Nicolas, Duljo-Fatima, Ermita, Guadalupe, Kamputhaw, Lahug, Mabolo, Sambag I, Sambag II, Tejero, Tinago und Tisa. Mehrere Bewohner des Stadtbezirk Mabolo, darunter auch Minderjährige, wurden jedoch weiterhin vor ihren Häusern gesehen, da es niemanden gab der den Quarantänekontrollpunkt bewachte. Unterdessen weißt die Polizei die Bewohner bei ihrer Ankunft sofort an, wieder in ihre Häuser zurückzugehen. Der Kommandeur der Joint Task Force COVID-19 Shield, Police Lieutenant General Guillermo Eleazar, sagte, er hat bereits zwei Sondereinsatzkommandos in Cebu damit beauftragt, bei der Durchführung der Abriegelung zu helfen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Darüber hinaus hat der Befehlshaber der Armed Forces of the Philippines (AFP) Central Command Lieutenant General Roberto Anca versprochen, bei Bedarf weitere Truppen in die Stadt zu entsenden. <<  
KR 27.06.2020 - 3:52

BFAR-7 verhaftet 6 Männer wegen Dynamitfischen

Cebu - Das Bureau of Fisheries and Aquatic Resources - Central Visayas (BFAR-7) hat bereits am Montag, in den Gewässern vor Bantayan Island, sechs Männer wegen Dynamitfischen verhaftet. Die Fisheries Resource Protection Group (FRPG) des BFAR-7 identifizierte die Verhafteten als Mark Dumlao (32), Jessie Gayuma (31), Rogen Jimena (33), Ronilo Jimena Sr. (54), Richard Santiago (33) und Juanito Valerya Jr. (45), alle aus Carles, Provinz Iloilo. Das FRPG beschlagnahmte die Motorbanca der Fischer, den Fischfinder und 150 Kilo gesprengten Fisch, der später dem städtischen Landwirtschaftsbüro von Bantayan zur ordnungsgemäßen Entsorgung übergeben wurde. Der BFAR-7 Chef Alan Poquita sagte, dass sie straf- und verwaltungsrechtliche Schritte gegen die Fischer aus Iloilo unternehmen werden. Das BFAR-7 wird ihre Seepatrouillen in den Gewässern der Central Visayas weiter fortsetzen, um Fischer daran zu hindern auf illegale Fischereimethoden zurückzugreifen. <<  
EPD 27.06.2020 - 3:51

Globe warnt vor Textnachricht zur "Lock Fee" Entfernung

Manila - Die Globe Telecom warnt per Textnachricht, zu einer angeblichen "Lock Fee" Entfernung. In der Globe Warnung steht: "Bitte ignorieren sie Textnachrichten, in denen sie aufgefordert werden, die Verriegelungsgebühr zu entfernen, indem sie einen Betrag eingeben und an eine 2 + 10-zählige Mobilfunknummer senden. Folgen sie dieser Anweisung nicht, da dies ein Share-A-Load-Betrug ist. Wenn sie diese Art von Betrugsnachricht erhalten, melden sie diese sofort an Stop Spam - Report Scam or Spam Messages - Globe" <<  
KR 27.06.2020 - 3:50

Neue Cebu City Quarantänepässe werden verteilt

Cebu - Die neuen Cebu City Quarantänepässe
mit entsprechenden QR-Codes, werden ab heute Freitag, 26. Juni an die Haushalte verteilt. Der Cebu City Sprecher Rey Gealon sagt: "Die Barangay Captains haben diesen neuen Pässen zugestimmt haben, die von der Inter-Agency Task Force (IATF) vorgeschlagen wurden, um die Bewegungsfreiheit der Bewohner weiter einzuschränken." Die neuen Quarantänepässe haben einen QR-Code enthalten, der für einen Haushalt eindeutig ist und jeweils nur von einem einzigen Mitglied verwendet werden kann. "Bleiben Sie zu Hause und warten sie darauf, wenn die neuen Quarantänepässe verteilt werden," empfiehlt Gealon. In den nächsten Tagen werden die Barangays die Anzahl der Haushalte in ihren Barangays einreichen, um die Anzahl der freizugebenden QR-Codes zu bestimmen. Ein einziger Haushalt kann nur einen QR-Pass besitzen und dies wird von den Strafverfolgungsbehörden insbesondere an den Kontrollpunkten der einzelnen Feilschen überwacht werden. Das Haushaltmitglied mit dem QR-Pass darf die Bedürfnisse der Familie kaufen, Transaktionen in Banken tätigen und andere Familienbedürfnisse kaufen. Es ist noch nicht klar, ob nur eine Person im Haushalt den QR-Pass benutzen kann, oder ob jeder im Haushalt ihn benutzen kann, solange er den Pass einzeln benutzt. Gealon ermutigt die Bürger, sich an ihre Abmachungen zu halten und nicht auszugehen, solange diese neuen Pässe noch nicht verteilt worden sind. <<   KR 26.06.2020 - 4:00

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 33.069 und Todesopfer auf 1.212 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Donnerstag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 778 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19 Infizierten in den Philippinen auf 33.069 und die Anzahl der Todesopfer um 8 auf 1.212 erhöht hat. Weitere 255 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 8.940 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 452 aus der National Capital Region (NCR), 106 aus den Central Visayas und 220 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 22.436 an, wovon 752 oder 3,4 Prozent asymptomatische Fälle sind, 21.543 oder 96,0 Prozent sind mild, 117 oder 0,5 Prozent sind schwere und 24 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<  
KR 26.06.2020 - 3:59

Cebu City meldet 19 COVID-19 Todesopfer

Cebu - Das Cebu City Health Department (CCHD) gab am Donnerstag bekannt, dass es 19 weitere COVID-19 Todesopfer gab, die bisher höchste Anzahl innerhalb von 24 Stunden. Das CCHD sagt, die Todesopfer stammen vom 14.Mai und 20. Juni. Des weiteren meldete das CCHD insgesamt 70 neue COVID-19-Fälle und 65 Patienten die sich wieder erholt haben. Damit hat Cebu City nun 4.607 COVID-19-Fälle, mit 119 Todesopfern und 2.321 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 2.167 an. <<  
KR 26.06.2020 - 3:58

Mandaue City meldet 20 und Lapu-Lapu City 30 neue COVID-19-Fälle

Cebu - Mandaue City meldet 20 und Lapu-Lapu City 30 neue neue COVID-19-Fälle. Damit hat Mandaue City nun 676 COVID-19-Fälle, mit 17 Todesopfern und 201 Patienten die sich wieder erholt haben, die aktiven Fälle werden 438 angegeben. Lapu-Lapu City hat nun 359 COVID-19-Fälle, mit 16 Todesopfern und 88 Patienten die sich wieder erholt haben, die aktiven Fälle werden 255 angegeben. <<  
KR 26.06.2020 - 3:57

Frühere Sperrstunden in Liloan

Cebu - Die Liloan Bürgermeisterin Christina Frasco hat in einer neuen Ececutive Order (EO), die Sperrstunden auf frühere Uhrzeiten vorgezogen. Seit Donnerstag beginnt die Sperrstunde in Liloan, bereits um 20 Uhr und dauert bis 5 Uhr am nächsten Tag. Während sie in der EO 17 der Cebu Gouverneurin Gwendolyn Garcia, von 22 bis 5 Uhr dauert. Strandbesuche sind jetzt nur noch von 6 bis 8 Uhr erlaubt, gegenüber 6 bis 12 Uhr der EO 17. Die erlaubte Zeit für sportlich Aktivitäten im Freien, sind jetzt von 6 bis 8 Uhr und von 17 bis 19 Uhr erlaubt, gegenüber 6 bis 9 Uhr und 17 bis 21 Uhr. Die Märkte müssen jetzt um 18 Uhr, gegenüber 20 Uhr. Die Maßnahmen der neuen EO, sollen laut Frasco der Tochter von Garcia, die Zunahme der COVID-10-Fälle in Liloan eindämmen. Liloan hat mit Stand Mittwoch 34 COVID-19-Fälle, mit 4 Todesopfern und 4 Patienten die sich wieder erholt haben. Wer bei Verstößen gegen die Bestimmung festgenommen wird, erhält zusätzlich zu den Sanktionen, die sich aus der Strafverfolgung ergeben können, eine achtstündige gemeinnützige Arbeit in seinem Ortsbezirk Barangay verrichten. <<  
KR 26.06.2020 - 3:56

3 Kriminelle bei Polizeieinsatz in Quezon getötet

Luzon - Drei Kriminelle sind am Donnerstag gegen 2:30 Uhr in Tiaong, Provinz Quezon, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Tiaong Polizeichef Police Lieutenant Colonel Dennis de Leon sagte, Teams der Anti-Kidnapping Group (AKG) und der Drug Enforcement Group (DEG) waren mit einem Hausdurchsuchungsbefehl, zu dem Haus von Jose Alcaria und dem ehemaligen Polizisten Rico Gutierrez im Ortsbezirk Behia, wo sie bei ihrer Ankunft beschossen wurden. Laut De Leon dauerte der anschließende Schusswechsel etwa 15 Minuten, wobei Alcaria, Gutierrez und eine bisher nicht identifizierte Person getötet wurde. Alcaria und Gutierrez waren wegen illegalen Schusswaffenbesitz angeklagt. In dem Haus wurden 5,56 mm Gewehre, ein Kaliber .22 Gewehr, eine halbautomatische Schrotflinte, ein Kaliber .45 Revolver, eine Kaliber .380 Pistole, ein Kaliber .380 Pistole, ein Kaliber .38 Revolver und eine Kaliber 5,45 mm Pistole, soweit 100 Gramm Shabu und diverse Drogenutensilien gefunden. <<  
KR 26.06.2020 - 3:55

Touristen halten sich noch von Boracay fern

Boracay - Die Touristen halten sich noch von Boracay fern, nachdem kürzlich ein Besucher, der einer Gruppe von Mitarbeitern des Bureau of Fire Protection - Western Visayas (BFP-6) angehörte (siehe Artikel 19.06.2020), COVID-19 positiv getestet wurde. Vom 16. Juni als Boracay wieder für Touristen aus der Region geöffnet wurde, bis zum 22. Juni besuchten nur 48 Touristen die Insel. Die größte eintägige Ankunft wurde am 20. Juni mit 19 Touristen verzeichnet, während die niedrigste am 17. Juni mit zwei Touristen verzeichnet wurde, wie die Aufzeichnungen des Malay Tourismusbüros zeigen. Die Zahl der Touristen, die vor der COVID-19 Pandemie auf der Insel ankamen, schwankte zwischen 3.000 und 5.000 täglich. Der Malay Bürgermeister Frolibar Bautista sagte in einem früheren Interview, dass die Touristen wegen der Pandemie immer noch Angst hätten zu reisen und viele die nach Boracay reisen wollten, ihre Pläne rückgängig machten, nachdem Berichte bekannt wurden, dass sich ein COVID-19-Fäller BFP Mitarbeiter vom 12. bis 14. Juni auf der Insel aufhielt. Der Malay Gemeinderat will ein Straf- und Verwaltungsverfahren, gegen den COVID-19-Fällen BFP Mitarbeiter einleiten. <<  
KR 26.06.2020 - 3:54

DOH nennt 6 entstandene COVID-19 Hotspots in Visayas

Manila - Das Department of Health (DOH) überwacht die Situation in mehreren Provinzen und Städten in den Visayas, aufgrund der dort zunehmenden COVID-19 Infektionen. Die stellvertretende DOH Chefin Dr. Maria Rosario Vergeire identifizierte am Mittwoch in einem Online-Pressebriefing, die entstandenen COVID-19 Hotspots als Cebu City, Cebu Provinz, Ormoc City, sowie Southern Leyte, Leyte und Samar. Vergeire sagte: "Die bestätigten COVID-19-Fälle in diesen Gebieten sind nicht so hoch, aber wir sehen einen schnelleren Anstieg im Vergleich zu anderen Gebieten. Laut Vergeire veranlasste dies die Regierung dazu, Maßnahmen zu ergreifen, um die weitere Ausbreitung der Atemwegserkrankungen in den genannten Gebieten einzudämmen. Vergeire sagte weiter: "Wir haben Ausrüstungen eingesetzt, um die Testkapazität der Provinz Cebu zu erhöhen und forderten die strikte Umsetzung der Normen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, mit Hilfe der lokalen Regierung und der Nationalen Task Force gegen COVID-19 in diesen aufstrebenden Brennpunkten." <<  
KR 26.06.2020 - 3:53

UV Express und Jeepneys nächste Woche wieder in Metro Manila erlaubt

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) gab am Mittwoch bekannt, dass ab der nächsten Woche wieder UV Express und Jeepneys in Metro Manila erlaubt sind. Während der virtuellen Sitzung des House Committee on Metro Manila Development am Mittwoch, drängten die Gesetzgeber das LTFRB ein genaues Datum anzugeben, wann UV-Express und traditionelle Jeepneys wieder auf die Straße dürfen. Der LTFRB Chef Martin Delgra sagte, die UV Express am Montag und darauf in der selben Woche die traditionellen Jeepneys. Ein genaues Datum, wann die traditionellen Jeepneys zurückkehren dürfen, nannte er nicht. Delgra sagte, die LTFRB folge einer Hierarchie, indem sie nach und nach den Betrieb verschiedener öffentlicher Verkehrsmittel zulasse, nachdem die Regierung ihren Betrieb nach der Erklärung der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne in Metro Manila eingestellt hatte. Seit Montag sind die Metro Rail Transit (MRT), Light Rail Transit (LRT) städtische Busse und moderne Jeepneys wieder in Metro Manila erlaubt. Das Department of Transportation (DOTr) hatte bereits zuvor angekündigt, dass die Wiederaufnahme des öffentlichen Verkehrs in Metro Manila in zwei Phasen erfolgen wird. In Phase 1, die vom 1. bis 21. Juni dauert, werden Züge und Busse, Taxis, TNVS (Transport Network Vehicle Services), Shuttle-Dienste, Punkt-zu-Punkt-Busse und Fahrräder mit einer begrenzten Fahrgastkapazität betrieben werden dürfen. Tricycles werden ebenfalls erlaubt sein, vorbehaltlich der vorherigen Genehmigung durch die betroffenen lokalen Regierungseinheiten. Busse aus den Provinzen, dürfen nicht nach Metro Manila einfahren. In Phase 2, die vom 22. bis 30. Juni dauert, dürfen Linienbusse, moderne Jeepneys und UV Express eingesetzt werden, ebenfalls mit eingeschränkter Fahrgastkapazität. Die in Phase 2 erlaubten Verkehrsmittel werden neben den in Phase 1 erlaubten Verkehrsmitteln verkehren, sagte der DOTr. <<  
KR 26.06.2020 - 3:52

BSP warnt vor unautorisiertem SIM-Kartentausch

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) warnt vor einem Betrug, der die Opfer unter dem Deckmantel einer gefälschten Werbeaktion zum Tausch ihrer SIM-Karte verleitet. Laut der BSP kann der Betrüger mit Hilfe der SIM-Karte Zugang zu den Finanzkonten des Opfers erhalten, da einige Banken und Finanzdienstleistungen Einmal-Passwörter an die registrierte Nummer des Kunden senden, bevor eine Online- oder mobile Transaktion durchgeführt wird. Globe Telecom warnte seine Kunden davor, dass sich Personen als Globe Vertreter ausgeben und anbieten, ihre SIM-Karten zu ersetzen. Der BSP erinnerte die Öffentlichkeit daran, niemals persönliche Daten und SIM-Informationen an Personen weiterzugeben, die sie nicht kennen, und ihre Online-Transaktionen stets zu überwachen. <<  
KR 26.06.2020 - 3:51

J&T Express Philippines: Video von Paketen die rücksichtslos in Lieferwagen geschleudert werden ist ein Einzelfall

Manila - Der Kurierdienst J&T Express versicherte der Öffentlichkeit, dass er das Personal bestrafen wird, das wie in einem viralen Video zu sehen ist, in einen unverantwortlichen Umgang mit Paketen verwickelt ist. Nach einem in den sozialen Medien verbreiteten Video ihrer Mitarbeiter, die rücksichtslos Pakete in einen J&T Lieferwagen schleuderten, sagte J&T Express am Dienstag, dass die Angelegenheit entsprechend behandelt wird und versicherte der Öffentlichkeit, dass es sich bei dem Schlamassel um einen einzigen verirrten Vorfall handelte. "Wir haben bereits alle beteiligten Personen in dem Video identifiziert, sie werden entsprechend sanktioniert werden", versicherte J&T Express, eines der größten E-Commerce Lieferunternehmen in Südostasien. <<  
KR 26.06.2020 - 3:50

Bakasi Koch Entoy Escabas im Alter von 72 Jahren verstorben

Cebu - Florencio "Entoy" Escabas, der Koch der durch seine Aal-Delikatesse "Bakasi" berühmt wurde, ist am 15. Juni im Alter von 72 Jahren verstorben. Entoy war der Eigentümer der Ka Entoy Eatery, im Ortsbezirk Buagsong in Cordova, wo er seinen beliebten geschmorter Riffaal, als Bakasi anbot. Seine Tochter Ginalyn Tura sagte, ihr Vater fühlte sich nicht wohl und wurde am 14. Juni, in ein privates Krankenhaus gebracht, wo er gegen 2 Uhr am 15. Juni verstarb. Tura stellte klar, dass ihr Vater dem akuten Koronarsyndrom, einem Herzleiden, erlag und nicht an COVID-19. Sie versicherte das sie mit ihren Geschwistern, das Restaurant ihres Vaters weiter betreiben und ihre Bakasi Delikatesse servieren. Die Ka Entoy Eatery und ihr Bakasi, wurden durch die Netflix Dokumentation "Street Food" in 2019 bekannt. <<  
KR 26.06.2020 - 3:49

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 32.295 und Todesopfer auf 1.204 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Mittwoch um 16:00 Uhr bekannt, dass es 470 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 32.295 und die Anzahl der Todesopfer um 16 auf 1.204 erhöht hat. Weitere 214 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 8.656 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 225 aus der National Capital Region (NCR), 145 aus den Central Visayas und 100 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 22.197 an, wovon 710 oder 3,2 Prozent asymptomatische Fälle sind, 21.362 oder 96,2 Prozent sind mild, 102 oder 0,5 Prozent sind schwere und 23 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<  
KR 25.06.2020 - 4:00

Cebu City hat jetzt 100 COVID-19 Todesopfer

Cebu - Das Cebu City Health Department (CCHD) gab am Mittwoch bekannt, dass sich die Anzahl der COVID-19 Todesopfer jetzt auf 100 erhöht hat. Das CCHD meldete 11 neue Todesopfer, wovon drei aus dem Stadtbezirk Duljo stammen, je zwei aus Camputhaw und Lorega, sowie jeweils ein Todesopfer aus Guadalupe, Sambag 2, T. Padilla und Tinago. Laut dem CCHD stammen die Todesopfer nicht von einem einzelnen Tag, sondern von mehreren Tagen. Des weiteren meldete das CCHD insgesamt 60 neue COVID-19-Fälle und 65 Patienten die sich wieder erholt haben. Damit hat Cebu City nun 4.539 COVID-19-Fälle, mit 100 Todesopfern und 2.242 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 2.197 an. <<  
KR 25.06.2020 - 3:59

Cebu City, Quezon City und Manila an der Spitze der DOH Liste mit den meisten COVID-19-Fällen

Manila - Die Daten des Department of Health (DOH) zeigen, dass Cebu City, Quezon City und Manila die meisten COVID-19-Fälle haben. Mit Stand am Mittwochfrüh hat Cebu City insgesamt 4.160 Fälle, Quezon City hat 2.993 und Manila hat 2.008, die Top 5 werden komplettiert von Makati City mit 894 und der Cebu Provinz mit 883 Fällen. Das DOH hat auch eine Auflistung der meisten neunen COVID-19-Fälle, innerhalb der letzten 14 Tage. Cebu City ist auch hier ganz vorne mit 1.271 neuen Fällen, gefolgt von der Cebu Provinz mit 426 und Quezon City mit 315, sowie Manila mit 306 und Mandaue City mit 238 neuen Fällen. Der Präsidentensprecher Harry Roque hatte am Dienstag angekündigt: "Die Regierung will ihre Testkapazität auf 50.000 pro Tag erhöhen." Roque sagte dies trotz der Tatsache, dass die Regierung ihr bisheriges Ziel einer täglichen Testkapazität von 30.000 noch nicht erreicht hat. <<  
KR 25.06.2020 - 3:58

Vater und Sohn in Zamboanga del Sur mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet

Mindanao - Ein Vater und sein Sohn sind am Mittwoch gegen 14 Uhr in Pagadian City, Provinz Zamboanga del Sur, mit 500 Gramm Shabu im Wert von 3,4 Millionen PHP verhaftet worden. Die Verhafteten wurden als Macacuna Ali Gunting (53) und sein Sohn Bolkia Asum (27) identifiziert, beide aus der Provinz Lanao del Sur. Der Philippine Drug Enforcement Agency - Zamboanga del Sur (PDEA-9) Chef Jing Judilla sagt: "Die beiden waren in einem weißen SUV (Sports Utility Vehicle) aus Lanao del Sur und hatten sich mit unserem getarnten Händler, auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrum im Stadtbezirk San Pedro getroffen." Bei dem Einsatz wurde Shabu im Wert von 3,4 Millionen PHP, verpackt in vier große Plastikbeutel beschlagnahmt. Laut Judilla verkauften Vater und Sohn, ihr Shabu in Cagayan de Oro City und Iligan City, sowie in den Provinzen Lanao del Norte, Lanao del Sur und Zamboanga del Sur. <<  
EPD 25.06.2020 - 3:57

Lapu-Lapu Bürgermeister nach COVID-19 Infektion wieder fit zum arbeiten

Cebu - Der Lapu-Lapu City Bürgermeister Junard "Ahong" Chan gab am Mittwochvormittag bekannt, dass er sich von seiner COVID-19 Infektion wieder erholt hat und am Donnerstag wieder zum arbeiten zurück ist. Chan hatte am Freitag den 12. Juni bekannt gegeben (siehe Artikel 13.06.2020), dass er positiv auf COVID-19 getestet wurde. Der Bürgermeister hatte sein Quarantäne in einem Isolationscenter der Stadt verbracht. Chan teilte der Presse mit: "Ich bin arbeitsfähig und werde morgen am Donnerstag wieder in mein Büro zurückkehren, um den Oponganons wieder zu dienen." <<  
KR 25.06.2020 - 3:56

Polizist getötet und 3 verletzt bei Kampf mit NPA Rebellen in Albay

Luzon - Bei einem Kampf mit New People’s Army (NPA) Rebellen am Mittwoch um 5:20 Uhr in Jovellar, Provinz Albay, wurde ein Polizist getötet und 3 weitere verletzt. Das Opfer wurde als der Police Patrolman Emerson Belmonte identifiziert, verletzt wurden Police Corporal Marlon Bertral, Police Patrolman John Mark Paz und Police Patrolman Roy Resureccion. Der Jovellar Polizeichef Police Captain Millard Bongalon sagt, Hilfskräfte der 1. Albay Provincial Mobile Force Company hatten gerade ihre Einsätze zur inneren Sicherheit beendet und waren auf dem Weg zu ihrem Basislager, als sie von etwa 15 NPA Rebellen in dem abgelegenen Ortsbezirk San Isidro beschossen wurden. Bongalon appelliert an die Bürger in dem Gebiet, Informationen über die Aktivitäten bewaffneter Gruppen an die Polizei weiter zu geben, um den im Einsatz getöteten Police Patrolman Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. <<  
KR 25.06.2020 - 3:55

Garcia ordnet strenge Grenzkontrollen für Cebu City an

Cebu - Cebu Gouverneur Gwendolyn Garcia hat angekündigt, dass es ab Freitag wieder strenge Grenzkontrollen für Cebu City geben wird. Garcia sagt, dass sie den Abschnitt 8 der Executive Order (EO) 17 wieder einführen wird, welche Personen aus Cebu City, einem Gebiet unter verstärkter Gemeinschaftsquarantäne (ECQ), die Einreise in die territoriale Gerichtsbarkeit der Provinz Cebu verbietet, die nun unter einer allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (GCQ) steht. Garcia erklärt: "Da Cebu City jedoch wieder der ECQ unterstellt wurde, was die Absicht der Provinz kompromittierte, weiter in eine modifizierte Gemeinschaftsquarantäne (MGCQ) herabgestuft zu werden und die Tourismusindustrie zu öffnen, muss die Provinz wieder die strengen Grenzkontrollen einführen." Garcia weiter: "Da die Provinz ab Freitag wieder zu ihren strengen Grenzkontrollen zurückkehrt, müssen die Bewohner der Provinz die in Cebu City arbeiten sich entscheiden, ob sie hier bleiben und weiter arbeiten oder nach Hause zurückkehren wollen." Ob es ihnen gefällt oder nicht, als wir begannen die Beschränkungen zwischen Cebu City und der Provinz zu lockern, begann die Zahl der COVID-19-Fälle zu steigen, sagt Garcia. <<  
KR 25.06.2020 - 3:54

BI setzt 21 Chinesen die ihr Visum überzogen haben auf die schwarze Liste

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat 21 chinesische Staatsangehörige auf die schwarze Liste gesetzt, die sich nach Inanspruchnahme des Regierungsprogramms Visa Upon Arrival (VUA), ihr Visum überzogen haben. Der BI Chef Jaime Morente sagte am Dienstag: "Die chinesischen Staatsangehörigen verletzten die Bedingungen ihres Visums, nachdem sie ohne triftigen Grund zu lange geblieben sind." Die chinesischen Staatsbürger werden aufgefordert, das Land sofort zu verlassen, sobald sie ihren Aufenthalt aktualisiert und die erforderlichen Gebühren, Bußgelder und Strafen bezahlt haben, sagte Morente und fügte hinzu, dass die Chinesen als Folge in ihre schwarze Liste aufgenommen werden, was ihnen nun die Wiedereinreise in die Philippinen wegen Verletzung der Aufenthaltsbedingungen verwehrt, sagte Morente in einer Erklärung. Das VUA ist ein Programm, dass die Regierung vor drei Jahren eingeführt hat um mehr chinesische Touristen in das Land zu locken. Im Rahmen des Programms ist es einem VUA Bezieher gestattet, in das Land einzureisen und sich dort 30 Tage lang aufzuhalten, ohne dass er ein Einreisevisum von einem philippinischen Konsulat in seinem Herkunftshafen beantragen muss. Das Department of Justice (DOJ) hatte im Januar verboten VUA Beziehern, eine Visaverlängerung nach Ablauf der 30 Tage verboten, außer es liegt höhere Gewalt oder ein medizinischer Notfall vor. Die Umsetzung des VUA ist seit Januar ausgesetzt. <<  
KR 25.06.2020 - 3:53

Cordova Feuerwehrstation abgeriegelt nachdem 7 Feuerwehrleute COVID-19 positiv getestet wurden

Cebu - Die Cordova Feuerwehrstation wurde ist am Dienstag abgeriegelt worden, nachdem sieben Feuerwehrleute COVID-19 positiv getestet wurden. Gemäß Senior Fire Officer 1 Chide Marie Ceniza, Chefin der Fire Safety Enforcement Section, sind neben den sieben positiv getesteten Feuerwehrleuten, noch weitere sechs in der Station isoliert, die noch auf ihre Testergebnisse warten. Ceniza erklärte, dass ein Teil des Personals unter Kopfschmerzen leidet, sowie keinen Geruchs- und Geschmackssinns mehr hat, sich aber sonst in keinem besonders schlechten Gesundheitszustand befindet. Ceniza sagte, dass sie trotz ihrer Situation hoffen, bald wieder arbeiten zu können, sobald sie sich richtig ausgeruht und erholt haben und wenn sie negativ auf das Virus getestet wurden. In der Zwischenzeit wird die nächstgelegene Station des Feuerwehrdistrikts von Lapu-Lapu City für den Fall von Brandzwischenfällen diejenige sein, die reagiert bis die Feuerwehrstation von Cordova ihren Sperrstatus aufhebt. <<  
KR 25.06.2020 - 3:52

Online-Händler in Cebu mit COVID-19 Testsets im Wert von P3,4 Millionen verhaftet

Cebu - Das National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) hat am Montag nach 9 Uhr, im Stadtbezirk Capitol Site in Cebu City, einen Online-Händler verhaftet und COVID-19 Schnelltestsets im Gesamtwert von 3,4 Millionen PHP beschlagnahmt. Der Verhaftete wurde als Jemuen Cenon (30) identifiziert, aus Tagum City in der Provinz Davao del Norte. Cenon war seit Januar als Präsentant der Max Med Pharmaceutical Trading nach Cebu City gekommen. Der NBI-7 Agent Wenceslao Galendez Jr. sagt: "Cenon stand seit einer Woche unter Beobachtung, nachdem er postete, dass er Schnelltestsets verkauft, obwohl er keine Genehmigung der Food and Drugs Administration (FDA) hatte." Gemäß der FDA dürfen COVID-19 Testsets nur an Personen verkauft werden, die von der Regierung autorisiert sind Schnelltests durchzuführen. Laut Cenon war seine Transaktion mit dem NBI-7 Agenten, sein erster Online-Verkauf. Beschlagnahmt wurden 134 Boxen mit einem Stückpreis von 26.000 PHP. <<  
KR 25.06.2020 - 3:51

Indonesier in Makati wegen der Entführung von 2 Chinesinnen verhaftet

Manila - Ein Indonesier der an der Entführung von zwei chinesischen Philippine Offshore Gaming Operator (POGO) Arbeiterinnen beteiligt ist, wurde am Sonntag in Makati City verhaftet. Der Philippine National Police - Anti-Kidnapping Group (PNP-AKG) Sprecher Police Major Rannie Lumactod sagt, Falendra (26) der auch als Parker bekannt ist, wurde um 17:20 Uhr in der Salamanca Street im Zentrum von Makati City verhaftet. Die Verhaftung kam nach der Beschwerde eines chinesischen Opfers zurück, Xiong Lifei war am 18. Juni gegen 20 Uhr in Makati City in einen schwarzen Van gezerrt und an einen unbekannten Ort in Tagaytay City gebracht worden, wo die Verdächtigen ein Lösegeld im Höhe von umgerechnet 7 Millionen PHP verlangten. Xiong war am 20. Juni aus der Gefangenschaft der Entführer entkommen, während ihre Kusine Xie Pei noch in den Händen der Entführer ist. Xiong sagte, zu Falendras Komplizen gehören noch drei chinesische Männer und der Filipino Fahrer des Van. Lumactod sagt, dass ein Rettungseinsatz für von Xie im Gange ist. <<  
KR 25.06.2020 - 3:50

Saudi-Arabien will dass die Philippinen ihre 282 toten OFWs abholen

Manila - Der Arbeitsminister Silvestre Bello III sagte am Sonntag, dass Saudi-Arabien will, dass die Philippinen die dort noch verbliebenen 282 toten Overseas Filipino Workers (OFWs), inklusive der 50 COVID-19 Todesopfer abholt. Bello III sagte in einem Interview mit ABS-CBN Teleradyo: "Wir erhielten eine Mitteilung von König Salman des Königreichs Saudi-Arabien, der uns 72 Stunden Zeit gab, unsere toten OFWs nach Hause zu bringen." Bello III erklärte dazu: "Eine Einäscherung ist in Saudi-Arabien nicht erlaubt, daher die Anweisung von König Salman, dass wir sie nach Hause holen sollen." Laut Bello III hat die Inter-Agency Task Force on Emerging Infectious Diseases (IATF-MEID) beschlossen, die sterblichen Überreste die an COVID-19 gestorben sind, nicht zurückzubringen und sie stattdessen in Saudi-Arabien begraben zu lassen. Die noch verbliebenen toten OFWs werden mit drei Charterflügen zurückgeholt, die vom Department of Labor and Employment (DOLE) und dem Overseas Workers Welfare Administration (OWWA) organisiert werden. <<  
KR 25.06.2020 - 3:49

Regierungspalast erklärt 24. Juni zum Feiertag in Manila

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat Mittwoch den 24. Juni, zum 449 jährigen Gründungsjubiläum der Hauptstadt Manila zum Feiertag erklärt. Der Exekutivsekretär Salvador Medialdea hat die Proklamation Nr. 969 bereits am 9. Juni unterschrieben, eine Kopie davon wurde am Montagabend vom Regierungspalast freigegeben. In der Kopie steht: "Es ist nur recht und billig, dass die Menschen in der Stadt Manila die volle Gelegenheit erhalten, diesen Anlass zu feiern und daran mit angemessenen Zeremonien teilzunehmen, vorbehaltlich einer Gemeinschaftsquarantäne, sozialer Distanzierung und anderer Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit. Manila wurde am 24. Juni 1571 zur Hauptstadt der spanischen Kolonie erklärt und Miguel López de Legazpi war deren erster Gouverneur. <<  
KR 24.06.2020 - 4:00

Quarantänepässe in Cebu City suspendiert bis neue verteilt werden

Cebu - Die Cebu City Quarantänepässe sind seit Dienstag 22:00 Uhr suspendiert, alle Bürger dürfen ihre Stadtbezirke nicht mehr verlassen, außer sie sind Authorized Persons Outside their Residence (APOR). Die Bekanntmachung erfolgte wenige Stunden nach der Ankunft des Department of Environment and Natural Resources (DENR) Chef Roy Cimatu in Cebu City (siehe Artikel 23.06.2020), der nun alle COVID-19 Maßnahmen in Cebu City leitet. Cimatu kam in Begleitung des Innenministers Eduardo Año an, der dem Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella die Suspendierung der Quarantänepässe anordnete. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Albert Ignatius Ferro sagte Dienstagnacht: "Sie dürfen ihren Barangay nicht verlassen, sie sollten in ihrem Barangay bleiben." Ferro erklärte: "Dies geschieht im Einklang mit dem Plan der Stadt, die Quarantänepässe sorgfältig neu zu verteilen und die Zahl der Menschen zu kontrollieren, in der Hoffnung auf eine Verringerung der COVID-19-Fälle in der Stadt." Ferro sagte, solange die Stadtregierung nicht in der Lage ist, neue Quarantänepässe zu verteilen oder andere Lösungen zu finden um die ausgehenden Menschen zu minimieren, sind die Bewohner darauf beschränkt innerhalb ihrer jeweiligen Barangays zu bleiben. Diejenigen die von der Aussetzung ausgenommen sind, sind die APOR oder die Frontpersonal, wie Gesundheitspersonal, Polizisten, Mitglieder der Medien und andere wichtige Arbeitskräfte. Ferro sagte weiter, dass sie sich am Mittwoch den 24. Juni mit Bürgermeister Labella treffen werden, um zu besprechen wie sie mit der Neuverteilung der aktualisierten Quarantänepässe vorgehen wollen. Ferro kündigte auch an, dass die Top 10 Stadtbezirke, mit den meisten COVID-19-Fällen unter eine strenge Abriegelung gestellt werden sollen. <<  
KR 24.06.2020 - 3:59

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 31.825 und Todesopfer auf 1.186 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Dienstag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 1.150 neue COVID-19-Fälle gibt, die bisher höchste Anzahl innerhalb von 24 Stunden, womit sich die Anzahl der COVID-19 Infizierten in den Philippinen auf 31.825 und die Anzahl der Todesopfer um 9 auf 1.186 erhöht hat. Weitere 299 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 8.442 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 317 aus der National Capital Region (NCR), 320 aus den Central Visayas und 513 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 21.362 an, wovon 521 oder 2,4 Prozent asymptomatische Fälle sind, 20.756 oder 97,2 Prozent sind mild, 67 oder 0,3 Prozent sind schwere und 18 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<  
KR 24.06.2020 - 3:58

Marihuana Plantage im Wert von P4,1 Millionen in Balamban entwurzelt

Cebu - Teams der Balamban Polizei, des Cebu Police Provincial Office - Provincial Drug Enforcement Unit (CPPO-PDEU) und der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7), haben am Dienstag im Ortsbezirk Bayong in Balamban, eine Plantage mit Marihuana Pflanzen im Wert von 4,1 Millionen PHP entwurzelt. Der CPPO-PDEU Chef Police Lieutenant Colonel Byron Leogo sagt, wir hatten den Züchter, Ademar Mangitngit und die Plantage seit einer Woche unter Beobachtung. Mangitngit konnte beim eintreffen der Polizei fliehen, die 10.300 ausgewachsene Marihuana im Wert von 4.120.000 PHP, entwurzelte und verbrannte. Laut Leogo wurde nach Mangitngit eine Fahndung eingeleitet. <<  
EPD 24.06.2020 - 3:57

Polizist und Drogenverdächtiger bei Schießerei in Parañaque getötet

Manila - Ein Polizist und ein Drogenverdächtiger wurden getötet, während ein weiterer Polizist der Schießerei in Parañaque City am Sonntag verletzt wurde. Der Police Lieutenant Armand Melad (41) wurde bei der Ankunft im San Juan de Dios Hospital in Pasay City, für tot erklärt, während der Police Corporal Allan Baltazar (31) dort wegen einer Schussverletzung am Fuß versorgt wurde. Der Drogenverdächtige wurde als Moamar "Utak" Sarif (31), er wurde bei der Ankunft im Ospital ng Parañaque für tot erklärt. Gemäß dem Polizeireport waren Melad und Baltazar, zusammen mit dem Police Staff Sergeant Lenard Quindo von dem Parañaque City Polizeibezirk 1, gegen 21:45 Uhr wegen einer Beschwerde über lauten Karaokegesang in den Stadtbezirk Baclaran gefahren, als sie die Verdächtigen an der Ecke der Unida Street und Dimasalang Street auf einem Motorrad ausfindig machte. Als sie die beiden stoppten, stieg der Mitfahrer Sarif ab, es kam zu einem Handgemenge und Sarif zog eine Schusswaffe und schoss auf die Polizisten. Melad und Baltazar wurden getroffen, während Quindo zurückschoss und den Verdächtigen in den Kopf traf, während der Fahrer des Motorrad, der als Joven Viña identifiziert wurde konnte fliehen. Bei Sarif wurde eine Kaliber .40 Jericho Pistole mit der Seriennummer 39319738 und Shabu, mit einem Wert von 2.040 PHP gefunden. Am Tatort wurden 24 Patronenhülsen aus einer Kaliber .40 Pistole und einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden. Laut der Polizei war Sarif in 2019, einmal in Pasay City wegen illegalen Drogenbesitz und einmal in Parañaque City wegen illegalen Besitz einer Klingenwaffe verhaftet worden. Sarif war beiden Städten, als kleiner Drogenhändler bekannt. <<  
KR 24.06.2020 - 3:56

RCBC zur besten digitalen Bank in den Philippinen ernannt

Manila - Die Rizal Commercial Banking Corporation (RCBC) wurde am Sonntag, als beste digitale Bank in den Philippinen ausgezeichnet. Das in Hongkong ansässige Magazin für institutionelle Investitionen, hat die diesjährige Ausgabe der Annual Alpha Southeast Asia Best FI Awards, die sich mit der Leistung der teilnehmenden Banken, Broker und anderen Finanzinstitutionen im vergangenen Jahr bewertet und wies besonders auf Position der RCBC angesichts der dramatischen Veränderungen im operativen Umfeld aufgrund der COVID-19 Pandemie hin. Die RCBC wurde anhand einer fairen, robusten und informativen Methodik beurteilt, wobei zusätzliche Kriterien zur Verschärfung der Auswahlkriterien herangezogen wurden, sagte Alpha Southeast Asia bei der Bekanntgabe der Gewinner. Die RCBC Vorsitzende Helen Yuchengco Dee sagte: "Dies ist eine willkommene Nachricht in dieser schwierigen Zeit. Die Situation hat den Vorteil der digitalen Lösungen ans Licht gebracht. Wir im RCBC sind dankbar, dass wir die richtigen digitalen Investitionen getätigt haben, die uns auf das Schlimmste der Krise vorbereitet haben." Die Online-Plattform und Handy-App, RCBC Online Retail, verzeichnete im vergangenen Jahr einen rekordverdächtiges Wachstum. Die verbesserte Handy-App übertrifft nicht nur die wichtigsten Kennzahlen, sondern verfügt auch über eine verbesserte Benutzeroberfläche und andere neue Funktionen zur Optimierung der digitalen Kundenerfahrung. Der Präsident und Vorstand der RCBC Eugene Acevedo sagte: "Das ist erst der Anfang für die RCBC und ihre digitalen Bemühungen. Wir sind auf dem besten Weg, weitere Produkte und Dienstleistungen einzuführen, die den unversorgten und unterversorgten Teilen unserer Gesellschaft zugute kommen werden." Die digitalen Transaktionen des RCBC haben einen Anstieg von mehr als 1.000 Prozent, im Vergleich zu den Zahlen vor der Quarantäne. Die tägliche Anzahl der Transaktionen sind um 1.177 Prozent und die Menge der kartenlosen Abhebungen am Geldautomaten um 1.784 Prozent gestiegen. Die Überweisungen mit InstaPay und Send Cash, sind um 299 Prozent und 577 Prozent gestiegen. Diese Zahlen werden durch den wachsenden Online-Kundenstamm der RCBC beflügelt, deren Neuanmeldungen gegenüber dem selben Zeitraum im Vorjahr um 187 Prozent gestiegen sind. <<  
KR 24.06.2020 - 3:55

Schauspieler Manolo Robles im Alter von 88 Jahren verstorben

Manila - Der Schauspieler Manolo Robles ist am 4. Juni, im Alter vom 88 Jahren an Prostatakrebs verstorben, wie seine Kinder jetzt am 21. Juni bekannt gaben. Robles dessen wirklicher Name Manolo Tolentino ist, hatte Filme an der Seite von Fernando Poe Jr. und Joseph "Erap" Estrada gedreht. Seine letzten Film hatte Robles in 1973, mit "Hulihin si Tiagong Akyat" und "Pepeng Agimat" beide mit Ramon Revilla Sr. Danach lebte Robles in USA, kehrte später aber wieder nach Manila zurück. Robles ist der Cousin des ehemaligen Manila Bürgermeister Alfredo Lim. Er hinterlässt neun Söhne, die in Kanada, USA und den Philippinen leben. <<  
KR 24.06.2020 - 3:54

2 mit der ASG verlinkte Bandenmitglieder bei Polizeieinsatz in Zamboanga del Norte getötet

Mindanao - Zwei mit der Abu Sayyaf Group (ASG) verlinkte Bandenmitglieder, sind am Sonntag gegen 6:50 Uhr im Ortsbezirk Candelaria im Liloy, Provinz Zamboanga del Norte, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Die Sprecherin des Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Police Major Helen Galvez identifizierte die Opfer als Ebrahim Ahil und Jaripal Ahil, beide Mitglieder der Muloc Group, die links zu den ASG Rebellen hat. Galvez sagte: "Ebrahim ist wegen Mordes, sowie versuchten Mordes angeklagt und ist die Top 1 meistgesuchte Person der Provinz Zamboanga del Norte, währen Jaripal wegen versuchten Mordes angeklagt ist. Laut Galvez war es zu einem fünf Minuten dauernden Schusswechsel gekommen, als sich die Polizisten dem Versteck der beiden näherte und ihre Haftbefehle zustellen wollten. Die beiden Bandenmitglieder wurden verletzt und in das Liloy Integrated Hospital gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurden. Bei Ebrahim wurde eine Kaliber .45 Pistole mit mehreren Runden Munition und eine Handgranate, sowie bei Jaripal eine Kaliber .45 Pistole mit mehreren Runden Munition, eine Handgranate und ein Jagdmesser gefunden. Helen erklärte, dass die Muloc Group, direkte Verbindungen zu dem Sulu ansässigen ASG Unterführer Idang Susukan hat. Die Muloc Group ist in den Orten Godod, Liloy, Salug und Tampilisan in der Provinz Zamboanga del Norte, mit zahlreichen illegal Aktivitäten, wie Entführung, Erpressung, Raub und Auftragsmorde tätig, sagte Helen. <<  
EPD 24.06.2020 - 3:53

2 NPA Rebellen bei Militär-/Polizeieinsatz in Northern Samar getötet

Samar - Zwei New People’s Army (NPA) Rebellen sind am Samstag in Palapag, Provinz Northern Samar, bei einem Militär-/Polizeieinsatz in getötet worden. Die Opfer wurden als Zaldy "Podyot" Meraya, eine NPA Finanzbeauftragter und sein Berater Bebe "Kidlat" Tobino identifiziert. Der Northern Samar Provincial Police Office Chef Police Colonel Reynaldo dela Cruz sagte, Teams bestehend aus Militär und Polizei hatten im Ortsbezirk Bagacay, sechs NPA Rebellen verfolgt die sie in das Versteck von Meraya flohen. Gegen Meraya lag ein Haftbefehl wegen mehrfachen Mordes vor, der von dem Richter Decoroso Turla am 11. Mai 2020 ausgestellt worden war. Der Kommandant der Army’s 803rd Infantry (Peacemaker) Brigade Colonel Lowell Tan sagte: "Die Neutralisierung von Meraya wird die Erpressungsaktivitäten und die Generierung von Ressourcen, der kommunistischen Rebellen in den Städten im Pazifik vermindern, wenn nicht sogar ganz verhindern." Am Ort des Aufeinandertreffens wurden zwei Kaliber .45 Pistolen, ein Laptop, 12 verschiedene Handys, drei USB Flashlaufwerke und subversive Dokumente beschlagnahmt. Unterdessen forderte Dela Cruz die Gemeinde auf, die Bemühungen der Regierungstruppen zur Unterdrückung solcher Erpressungsaktivitäten der kommunistischen Rebellen kontinuierlich zu unterstützen. Eastern Visayas und besonders Samar Island, bleiben durch die fortgesetzte Präsenz der NPA Rebellen eine Brutstätte des Aufstands, sagte Dela Cruz. <<  
EPD 24.06.2020 - 3:52

Talisay District Hospital wird zum Cebu South Medical Center

Cebu - Präsident Rodrigo Duterte hat am Freitag den 19. Juni, den Republic Act (RA) 11473 unterschrieben, der die Modernisierung des Talisay District Hospital (TDH) und Umbenennung in Cebu South Medical Center (CSMC) vorsieht. Das CSMC wird von dem Department of Health (DOH) betrieben. Der RA 11473 beauftragt den Gesundheitsminister Francisco Duque III, die Aufwertung des Krankenhauses unverzüglich in die Programme der seines DOH aufzunehmen, deren Finanzierung im allgemeinen Haushaltsgesetz enthalten ist. Der Gesundheitsminister hat auch die Aufgabe, in Absprache mit dem Department of Budget and Management die Regeln in Bezug auf die Aufwertung des TDH innerhalb eines Zeitraums von 90 Tagen durchzusetzen. Die bestehende Dienstleistungskapazität, die professionellen Gesundheitsdienste und der Bestand an medizinischem Personal des Cebu South Medical Center wird hiermit verbessert und erhöht, um den Anforderungen des medizinischen Zentrums zu entsprechen", heißt es in Abschnitt 2 der RA 11473. Am 13. Februar genehmigte der Senat auf Ausschussebene die vom Vertreter des ersten Cebu Distrikts Eduardo Gullas, vorgeschlagene Maßnahme die darauf abzielt, das Krankenhaus in ein medizinisches Zentrum umzubenennen und aufzuwerten. Die Maßnahme hat auch die Unterstützung der lokalen Gesetzgeber gewonnen, da der Provinzausschuss der Provinz Cebu am 2. März 2020 die Resolution des Vorstandsmitglieds des Ersten Cebu Distrikts Raul Bacaltos angenommen hat, die den Gesetzentwurf unterstützt. Bacaltos sagte, dass die Verabschiedung des Gullas Gesetzentwurf, die Aufwertung und Aufstockung der bestehenden Dienstleistungskapazitäten, der professionellen Gesundheitsdienste und der Personalausstattung bedeuten würde. <<  
KR 24.06.2020 - 3:51

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise erneut

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach den deutlichen Preiserhöhungen in den letzten zwei Wochen, werden dieses Mal die Preise erneut erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 1,05 PHP, sowie für Diesel um 0,85 PHP und für Kerosin um 0,30 PHP erhöht. Mit der Einführung eines 10 Prozent höheren Importzolls der Regierung (siehe Artikel 06.05.2020), auf importiertes Rohöl und raffinierte Erdölprodukte, kommen wenn die Ölkonzerne jetzt neue Vorräte erwerben zusätzliche Preiserhöhungen auf die Verbraucher zu. <<  
KR 23.06.2020 - 4:00

Präsident Duterte sendet DENR Chef Cimatu nach Cebu City um die Reaktion gegen COVID-19 zu leiten

Manila - Präsident Rodrigo Duterte gab am Montag bekannt, das er den Department of Environment and Natural Resources (DENR) Chef Roy Cimatu nach Cebu City sendet, die Regierungsbemühungen zur Bewältigung der lokalen COVID-19 in Cebu anzuführen. Duterte sagt er wird eine Executive Order (EO) an Cimatu geben, die ihm die Vollmacht gibt, in Cebu City die der Nationalen Task Force (NTF) gegen COVID-19 übertragenen Befugnisse auszuüben. Cimatu erhält auch die Befugnis, das Militär aufzufordern, die lokalen Sicherheitskräfte bei der Durchsetzung von Quarantänebeschränkungen zu verstärken. Präsident Duterte sagte Montagnacht: "Alles was er tun muss, nicht um Erlaubnis, sondern nur um Manila hier zu beraten, dass diese Dinge getan werden, diese Dinge die noch nicht getan wurden und diese Dinge getan werden müssen. Ich habe ihm gesagt, tue nur die Befugnisse der Task Force ausüben. Wie auch immer, du bist dort unser Nebenamt." Duterte forderte Cimatu auf, jederzeit nach Cebu zu fliegen, entweder mit der Philippine Air Force oder mit kommerziellen Flug und sofort über die Lage am Boden zu berichten. Der Präsident sagte weiter: "Ich muss mir ein Bild davon machen können, wie ernst die Situation ist, oder die Situationen dort sind. Und ich weiß das ich finde heraus, dass mehr Menschen nach Cebu City ziehen als nach Cebu Provinz, das es viele Ausreden gibt. Es gibt keine Entschuldigung, keine Notwendigkeit, keine Eifersucht, das ist es. Das ist das Problem dort. Aber ich hatte keine bestimmte Person dort." Duterte fügte hinzu: "Ich bin nur traurig, dass Cebu jetzt diese schmerzhafte Situation durchmachen muss. Aber dennoch, wir können es schaffen." Laut Duterte beschuldigen die örtlichen Beamten in Cebu City sich bereits gegenseitig, für die sich verschärfende COVID-19 Krise. "Wenn sie das Problem vor Ort lösen, unter den lokalen Beamten, wird es zwangsläufig zu einer Entgleisung der Regierungsprogramme kommen, weil sie anfangen werden, sich gegenseitig zu beschuldigen und niemand wird versuchen, neue Ideen einzubringen oder auch nur eine Maßnahme mit erwiesener Wirksamkeit umzusetzen weil es brennt", erklärte Präsident Duterte und sagte weiter: "Also ihr Cebuans, es ist nicht so, dass ich eueren Fähigkeiten nicht traue, aber ich sagte, dass es euere Neigung ist, das sich niemand für irgendetwas verantworten würde." Zu einem etwaigen Besuch von Cebu City sagte Duterte: "Ich werde Sie besuchen, wenn ich dort ankomme." Cebu City ist das einzige Gebiet des Landes, dass unter einer verstärkten Gemeinschaftsquarantäne (ECQ), der höchsten Quarantänestufe steht. Aufgrund der hohen Nutzungsrate der Intensivpflege, der schnellen Fallverdoppelung und die weit verbreitete Übertragung von Sars-CoV-2, dem Virus der das COVID-19 verursacht, zurückzuführen ist. Abschließend sagte der Präsident: "Wenn es wirklich eine Sperre gibt und die von der Polizei durchgesetzt werden muss. Wenn Hilfe fehlt, dann hat Sekretär Cimatu die Freiheit, die Jungs vom Militär zur Hilfe aufzurufen." <<  
KR 23.06.2020 - 3:59 - Update

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 30.682 und Todesopfer auf 1.177 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Montag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 630 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 30.682 und die Anzahl der Todesopfer um 8 auf 1.177 erhöht hat. Weitere 250 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 8.143 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 174 aus der National Capital Region (NCR), 257 aus den Central Visayas. 158 aus anderen Provinzen landesweit und 1 Heimkehrer. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 20.990 an, wovon 586 oder 2,8 Prozent asymptomatische Fälle sind, 20.317 oder 96,8 Prozent sind mild, 69 oder 0,3 Prozent sind schwere und 18 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<  
KR 23.06.2020 - 3:58

Erdbeben der Stärke 5,0 in Candon City

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 16:02 Uhr, ein Erdbeben in Candon City mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 55 Kilometer Nordwest von der Küste von Candon City, Ilocos Sur und lag in einer Tiefe von 4 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<  
KR 23.06.2020 - 3:57

Wirecard AG vermisste $2,1 Milliarden haben nie existiert

Franfurt, Deutschland - Die Wirecard AG gab am Montag bekannt, dass die vermissten 2,1 Milliarden US-Dollar vermutlich nie existiert haben. Wirecard sagte, dass sie den Verkauf oder die Schließung von Teilen ihres Geschäfts in Betracht ziehe, um eine drohende Geldknappheit abzuwenden. Der ehemalige deutsche Börsenliebling, der Zahlungen für Unternehmen wie Visa und Mastercard abwickelt, hat in den letzten Tagen erlebt, wie Milliarden von Euro an Wert verloren und an der Börse in Frankfurt mit einem Minus von 40 Prozent gehandelt wurden. Wirecard bemüht sich, seine Finanzen zu sichern und hat die Investmentbank Houlihan Lokey mit der Suche nach einer Einigung mit den Gläubigern beauftragt, nachdem die Rating-Agentur Moody's am Freitag ihre Bonität auf Schrott gesenkt hatte. In einer Erklärung vom Montag zog Wirecard auch die Abschlüsse für 2019 zurück und sagte, dass sie Kostensenkungen prüft um der Krise zu begegnen, die das einst als eine relativ seltene Erfolgsgeschichte für den deutschen Technologiesektor gepriesen wurde verschlungen hat. Die in München ansässige Wirecard wurde als hausgemachter Fintech-Erfolg gelobt und 2018 in den deutschen Blue-Chip-Index DAX aufgestiegen. Die Analysten von Mirabaud sagten, dass die Mitgliedschaft im DAX nun völlig unangemessen sei und überprüft werden sollte. Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) hatte eine Untersuchung der Berichte eingeleitet, wonach die BDO Unibank Inc. und die Bank of the Philippine Islands (BPI), die fraglichen 2,1 Milliarden USD laut Wirecard festhalten. Die BDO hatte der BSP mitgeteilt, dass einer ihrer Marketingmitarbeiter anscheinend ein Bankzertifikat gefälscht habe, während die BPI mitteilte, dass sie einen stellvertretenden Manager suspendiert hat, dessen Unterschrift auf einem der vorgelegten Dokumente (siehe Artikel 21.06.2020) erschien. Der BSP Gouverneur Benjamin Diokno sagte darauf (siehe Artikel 22.06.2020), dass keine Wirecard Gelder in das Finanzsystem der Philippinen gelangt sind. <<  
KR 23.06.2020 - 3:56

Nachtrag - Der ehemalige Vorstand der Wirecard AG, Markus Braun, ist wegen des Verdachts der Marktmanipulation verhaftet worden. Die Staatsanwaltschaft in München sagte am Dienstag, der in Österreich geborene Braun, der am Freitag als CEO zurueckgetreten war, habe sich am Montagabend nach Erlass des Haftbefehls freiwillig den Behörden gestellt. Braun kam gegen fünf Millionen Euro Kaution und weitere Auflagen um eine Untersuchungshaft herum.

DOH-7 aktiviert Tatsachenfeststellung zum Tod eines Engländers in Cebu

Cebu - Das Department of Health - Central Visayas (DOH-7) hat eine Tatsachenfeststellung aktiviert, zum Tod eines Engländers in Cebu City nachdem dessen Aufnahme von mehreren Krankenhäusern abgelehnt worden war. Der DOH-7 Chef Dr. Jaime Bernadas sagte in einer Video-Pressekonferenz am Montag: "Da wir noch keine formelle Beschwerde erhalten haben, werden wir zunächst eine Tatsachenfeststellung vornehmen. Wir werden alle Einzelheiten zu dieser Angelegenheit sammeln. Wir werden auch die Respondenten, Krankenwagenfahrer und Krankenhäuser im Zusammenhang mit dem Vorfall befragen." Der Außenminister Teodoro "Teddy" Locsin Jr. hatte sich am Freitag bei England entschuldigt, nachdem ein Engländer in Cebu City starb (siehe Artikel 21.06.2020), ohne in eines der Krankenhäuser aufgenommen worden zu sein. Der Engländer dessen Identität noch nicht öffentlich bekannt ist, starb am 17. Juni in einem Krankenwagen vor dem privaten Chong Hua Hospital in Fuente Osmeña in Cebu City. Zu diesem Zeitpunkt waren die Krankenstationen in Cebu City, Berichten zufolge überlastet, da der Bedarf an Intensivpflege für Patienten mit schweren bis kritischen COVID-19 Symptomen zunahm. Der Gesundheitsminister Francisco Duque III wurde kürzlich damit beauftragt, dies zu untersuchen. Inzwischen beobachten die DOH Zentrale und auch die Nationale Task Force (NTF) gegen COVID-19, die Coronavirus Situation in Cebu City wegen den steigenden COVID-19-Fällen sehr genau. <<  
KR 23.06.2020 - 3:55

Mt. Kanlaon Vulkan gibt Dampf ab und hat 136 Erdbeben

Negros - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) gab am Montag in seinem Vulkan Bulletin um 9 Uhr bekannt, dass der 2.435 Meter hohe Mount Kanlaon Vulkan in Negros Oriental, Dampf abgab und insgesamt 136 vulkanisch-tektonische Erdbeben hatte. Die Aktivität am Krater bestand in der mäßigen Emission von weißen, dampfbeladenen Rauchfahnen, die 200 Meter aufstiegen, bevor sie nach Südwesten abdrifteten. Der Schwefeldioxidausstoß wurde am 13. Juni 2020 mit durchschnittlich 438 Tonnen pro Tag gemessen, so PHIVOLCS. Bodenverformungsdaten aus kontinuierlichen GPS-Messungen (Global Positioning System) deuten auf eine leichte Deflation der unteren und mittleren Hänge seit Januar 2020 hin. Kurzfristige elektronische Neigungsüberwachung an den südöstlichen Flanken registrierte eine anhaltende Deflation an den unteren Hängen, aber eine Inflation an den mittleren Hängen seit April 2020, sagte PHIVOLCS und fügte hinzu, dass diese Parameter darauf hindeuten, dass unter der Oberfläche hydrothermale oder magmatische Aktivität stattfindet. Warnstufe 1 bedeutet, das der Vulkan in einem abnormalen Zustand ist und sich in einer Unruhephase befindet. Die Warnstufe 1 die im März (siehe Artikel 12.03.2020) ausgegeben wurde bleibt bestehen. Der Öffentlichkeit wird geraten, sich strikt aus der vier Kilometer Permanent Danger Zone (PDZ) fern zuhalten. <<  
KR 23.06.2020 - 3:54

Gestrandete Personen können nicht aus Cebu City heraus oder einreisen

Cebu - Das Department of the Interior and Local Government - Central Visayas (DILG-7) verbietet temporär, dass Locally Stranded Individuals (LSIs) aus Cebu City ausreisen oder andere einreisen. Der DILG-7 Chef Leocadio Trovela hat bereits am Freitag eine Richtlinie unterschrieben, die wegen den zunehmenden COVID-19-Fällen, die Bewegung von LSIs in Cebu City vorübergehend verbietet. In der Richtlinie steht: "Auf Anweisung des Innenministers Eduardo Año, ist die Bewegung von LSIs, die von Cebu City kommen oder dorthin wollen, während der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne temporär verboten." Der Stadtabgeordnete und Cebu City Covid-19 Task Force on Seaports Chef Joel Garganera sagt: "Die Stadt wird die Richtlinie umsetzen. Allen ausfahrenden und einfahrenden Schiffen ist gesagt worden, dass sie keine LSIs aufnehmen dürften." Da die Richtlinie bedeutet, dass LSIs die sich derzeit in der Stadt aufhalten länger bleiben müssen, sagte Garganera, dass die LSIs Hilfsgüter in den Stadtbezirken erhalten werden, in denen sie sich aufhalten. Der Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella sagt: "Was die Bewohner von Cebu City betrifft, die in anderen Gebieten des Landes gestrandet sind, werden wir nach einem Weg suchen sie zu erreichen." In der Resolution Nr. 47 der Inter-Agency Task Force for the Management of Emerging Infectious Diseases (IATF-MEID) vom 19. Juni wurde die Nationale Task Force (NTF) gegen COVID-19 angewiesen, ab Montag den 22. Juni, die Reaktion von Cebu City am Boden zu evaluieren. Die NTF wurde auch angewiesen, auf die Verbesserung des Managements der LSIs zu achten. <<  
KR 23.06.2020 - 3:53

LTFRB erlaubt moderne Jeepneys auf 15 Routen in Metro Manila

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) erlaubt seit Montag, modernen Jeepneys auf 15 Routen in Metro Manila zu fahren. In einem Memorandum vom 19. Juni sagt das LTFRB, dass moderne Jeepneys oder jene Einheiten, die die Anforderungen der Omnibus Franchising Guidelines (OFG) erfüllen, die identifizierten Strecken befahren dürfen. Von dem Memorandums erfasst sind Betreiber von OFG-konformen Jeepneys, die sich bereits als juristische Personen im Rahmen des Public Utility Vehicle Modernization Program (PUVMP) mit gültigem und vorhandenem Certificate of Public Convenience (CPC) konsolidiert haben oder denen eine Provisional Authority (PA) für OFG-konforme Jeepneys erteilt wurde, die in der National Capital Region (NCR) tätig sind, sowie diejenigen die aus nahe gelegenen Provinzen nach Metro Manila einreisen werden. Der LTFRB Chef Martin Delgra III sagt: "Die Wiederaufnahme der Jeepneys auf 15 Routen in Metro Manila, ist Teil unserer kalibrierten Reaktion zur Wiederherstellung des Massentransports in Metro Manila und in den angrenzenden Provinzen beim Übergang zu einer neuen Normalität, wobei die strengen Gesundheitsprotokolle berücksichtigt werden die zur Verhinderung der Ausbreitung von COVID-19 durchgesetzt werden." Betreiber mit abgelaufener PA oder CPC, werden durch die LTFRB Resolution Nr. 062 vom 29. April 2020 und LTFRB Resolution Nr. 100 vom 9. Mai 2020 abgedeckt. Laut dem LTFRB sind seit Montag bis zu 308 modern Jeepneys auf 15 Routen in Metro Manila unterwegs. Die Fahrpreise für Jeepneys ohne Klimaanlage, betragen 11 PHP für die ersten 4 Kilometers und 1,50 PHP für jeden weiteren Kilometer. Während die Fahrpreise für Jeepneys mit Klimaanlage, ebenfalls 11 PHP für die ersten 4 Kilometers betragen und dafür 1,90 PHP für jeden weiteren Kilometer betragen. Die entsprechenden Gesundheitsrichtlinien müssen strikt eingehalten werden. <<  
KR 23.06.2020 - 3:52

BOC fängt Kush im Wert von P3,1 Millionen am NAIA ab

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) - Ninoy Aquino International Airport (NAIA) gab am Montag bekannt, dass es am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) Kush oder hochwertiges Marihuana im Wert von etwa 3,1 Millionen PHP abgefangen hat. Das BOC-NAIA sagt, das es ein Paket im Central Mail Exchange Center in Pasay City beschlagnahmt hat, das aus Kalifornien war und fälschlicherweise als Schokolade, grüner Tee, schwarzer Tee und Hemden deklariert war. Bei einer genauen Untersuchung, wurden im Inneren des Pakets vier Päckchen Kush gefunden. Das BOC sagte, das Paket sei an einen Empfänger in Marikina City versandt worden. "Die kontinuierliche Erstellung von Profilen von Paketen und Ladungen, die auf dem Luftweg ankommen, wird angesichts aufgedeckter ähnlicher Fälle, in denen gefährliche Drogen versteckt wurden intensiviert", sagte das BOC. Die beschlagnahmten illegalen Drogen wurden am Montag der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) zur weiteren Profilerstellung und Fallbildung, wegen Verletzung des Gesetzes über gefährliche Drogen in Bezug auf Abschnitt 119 (beschränkte Ein- und Ausfuhr) und Abschnitt 1113 (beschlagnahmungs- und einziehungspflichtiges Eigentum) des Zollmodernisierungs- und Zolltarifgesetzes übergeben. <<  
KR 23.06.2020 - 3:51

8 Drogenhändler in QC und Malabon mit Shabu im Wert von P42,8 Millionen verhaftet

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat am Sonntag, bei drei getrennten Einsätzen in Quezon City (QC) und Malabon City, acht Drogenhändler mit Shabu im Wert von 42,8 Millionen PHP verhaftet. Bei dem ersten Einsatz gegen 1:45 Uhr, hat die PDEA zusammen mit dem Quezon City Police District (QCPD), in der Mindanao Avenue im Stadtbezirk Bagong Pag-Asa, drei Drogenhändler die als Said Ampakay, Datu "Boy" Nasser und Norhana Nasser identifiziert wurden, mit Shabu im Wert von 6,8 Millionen PHP verhaftet. In einem Folgeeinsatz gegen 8 Uhr, hat die PDEA zusammen mit dem QCPD, im Stadtbezirk San Bartolome im Novaliches Distrikt, vier Drogenhändler die als Kenneth Pareja Maclan, Dennis Santos Roque, Carlito Salazar und Harold Villasana identifiziert wurden, mit Shabu im Wert von 8,8 Millionen PHP, sowie mehreren Schusswaffen und Granaten verhaftet. Der dritte Einsatz folgte um 18:30 Uhr, als die PDEA zusammen mit dem Northern Police District (NPD), in der Road 25 im Stadtbezirk Dampalit in Malabon City, den Drogenhändler Tuan Xi Yuan mit Shabu im Wert von 27,2 Millionen PHP verhaftete. <<  
KR 23.06.2020 - 3:50

1 Polizist und drei andere bei Hahnenkampf in Lahug Cebu verhaftet

Cebu - Ein Polizist und drei seiner Nachbarn sind am Sonntag nach 14 Uhr, im Stadtbezirk Lahug in Cebu City, beim illegalen Hahnenkampf verhaftet worden. Der Police Captain Sigmund Freud Cruz von dem Integrity Monitoring and Enforcement Group (IMEG) Visayas Field Unit (VFU) identifizierte den verhafteten Polizisten als Police Staff Sergeant Charlito Tinoy (41), der zuvor dem Regional Mobile Force Batallion (RMFB) zugewiesen war. Die drei verhafteten Nachbarn von Tinoy, wurden als Lando Sabanal Calumba (49), Jojo Ombos Mainit (35) und Frederick Jacalan Vosotros (41) identifiziert. Laut Cruz erhielten sie eine Beschwerde gegen Tinoy, der vor kurzem eine illegale Hahnenkampf in seinem Wohngebiet organisierte. Cruz sagte: "Als wir ankamen waren wir in der Lage, Tinoy und drei weitere Personen, die an den illegalen Hahnenkämpfen beteiligt waren zu verhaften." Laut Cruz hat Tinoy bereits ein laufendes Verwaltungsverfahren, weil er am 10. März 2019 erwischt wurde als er Swertres Wetten organisierte und wurde deshalb dem Regional Personnel Holding and Accounting Unit (RPHAU) unterstellt. Ein Fall wegen Verstoßes gegen den Presidential Decree 449 oder das Gesetz über illegale Hahnenkämpfe und Verstoß gegen die verstärkten Gemeinschaftsquarantäne (ECQ) Richtlinien wird derzeit gegen die Verhafteten vorbereitet, sagt Cruz. <<  
KR 23.06.2020 - 3:49

2 Männer bei Tunneleinsturz in Talamban Cebu ums Leben gekommen

Cebu - Zwei Männer sind am Sonntag gegen 9 Uhr, im Stadtbezirk Talamban in Cebu City, bei dem Einsturz ihres selbstgegrabenen Tunnels ums Leben gekommen. Die Opfer wurden als Ramy Cadampog (28) und sein Neffe Jerwin Cadampog (17) identifiziert, beide in Talamban nahe einem Fluss wohnhaft. Eine Baufirma stellte einen Bagger zur Verfügung, trotzdem dauernden die Rettungs- und Bergungsarbeiten fünf Stunden. Der Talamban Barangay Captain Dario Arcilla sagte, dass die Opfer ein schätzungsweise 6 Meter langen Tunnel gegraben hatten, um Sand zu sammeln den sie anschließend verkauften. Aber der Sand den sie nahmen, war nur etwa 15 Meter vom Flussufer entfernt und ihr Tunnel dort sehr steil war, sagte Arcilla und fügte hinzu, dass das graben eines Tunnels, Bereits als illegal angesehen werden kann. Laut Arcilla hatten sie bereits vor den Vorfall, ein Gebiet in der Nähe des Unfallortes überwacht, da das Graben von Erde in diesem Gebiet weit verbreitet war. Sie konnten auch Ausgrabungsgeräte von denen beschlagnahmen, die zuvor bei denselben Aktivitäten erwischt worden waren, fügte Arcilla noch hinzu. Die Eltern des Minderjährigen sagten, sie hätten ihrem Sohn lange verboten solche Ausgrabungen durchzuführen, aber ohne Erfolg. <<  
EPD 23.06.2020 - 3:48

7 chinesische Flüchtlinge deportiert

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Sonntag bekannt, das es sieben Chinesen die in ihrer Heimat wegen illegalen Online-Aktivitäten gesucht wurden deportiert hat. Der BI Chef Jaime Morente sagte, der Leiter der Port Operations Division Grifton Medina hatte letzte Woche die sieben Chinesen vom Gefängnis der Ausländerpolizei in Camp Bagong Diwa in Taguig City, zum Ninoy Aquino International Airport (NAIA) eskortiert. Die Chinesen wurden in zwei getrennten Flügen nach Xiamen in China deportiert. Die Chinesen wurde aus die schwarze BI Liste gesetzt, damit sie nicht mehr in die Philippinen einreisen können. <<  
KR 23.06.2020 - 3:47

BOC-NAIA vernichtete 11,2 Tonnen unsichere Güter

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) - Ninoy Aquino International Airport (NAIA) hat am Samstag, insgesamt 11,2 Tonnen unsichere beschlagnahmte Güter vernichtet. Die Waren wurden als nicht für den menschlichen Verzehr geeignet befunden, darunter befanden sich auch Medikamente, Chemikalien und Lebensmittelprodukte ohne Genehmigung der Food and Drug Administration (FDA). Damit wurden insgesamt 28,1 Tonnen unsichere Importgüter, ohne Freigaben und Genehmigungen von Aufsichtsbehörden, bei fünf Aktionen in diesem Jahr vom BOC-NAIA vernichtet. <<  
KR 30.06.2020 - 3:46

Gesichtsmasken im Wert von P21 Millionen von 2 Chinesen in Taguig beschlagnahmt

Manila - Die Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) hat am Freitagnacht in Taguig City, Gesichtsmasken im Wert von 21 Millionen PHP von zwei Chinesen beschlagnahmt. Die CIDG identifizierte die Verhafteten als Charles Lee und James Zhu, die ihnen den Verkauf großer Mengen von KN95-Einweggesichtsmasken durch Anruf- und Texttransaktionen vermittelt hatten. Beschlagnahmt wurden 200 Boxen mit jeweils 1.000 KN95 Masken, sowie das markierte Geld aus dem Scheinankauf. Die CIDG sagt: "Die Masken sind per Stück 105 PHP Wert, wurden von den Chinesen für 45 PHP angeboten, um sie sofort und schnell zu verkaufen." Lee und Zhu sind im Gewahrsam der CIDG und werden mit mehreren Anklagepunkten konfrontiert, darunter die Verletzung des Bayanihan to Heal as One Act. <<  
KR 23.06.2020 - 3:45

Talisay City offiziell wieder zurück unter GCQ

Cebu - Nach sechs Tagen unter der modifizierten verstärkten Gemeinschaftsquarantäne (MECQ), ist Talisay City ab heute Montag den 22. Juni, offiziell wieder unter die allgemeine Gemeinschaftsquarantäne (GCQ) gestellt. Die Cebu Gouverneurin Gwendolyn Garcia hatte am Freitag bekannt gegeben (siehe Artikel 20.06.2020), dass die regionale Anti-COVID-19 Task Force dem Antrag des Capitol zugestimmt hat und Talisay City von der MECQ, zu der entspannteren GCQ herabgestuft hat. Der Talisay City Bürgermeister Gerald Anthony "Samsam" Gullas postete am Sonntag in Facebook, dass die Inter-Agency Task Force for the Management of Emerging Infectious Diseases (IATF-MEID) Talisay City wieder unter GCQ gestellt hat. Gullas drängte seine Bürger Masken zu tragen, soziale Distanzierung zu üben und das Regierungsprotokoll zu befolgen. Gullas postete: "Die Herabsetzung des Quarantänestatus der Stadt auf GCQ bedeutet nicht, dass die Covid-19-Fälle in der Stadt zurückgehen und Stadt bereits sicher ist." Gullas erklärte weiter: "Denken Sie daran, dass der Grund warum wir in unter GCQ sind, die Wiederbelebung der Wirtschaft ist und damit die Menschen wieder arbeiten und ihren Lebensunterhalt verdienen können. Die GCQ ist für die Wirtschaft, nicht für die Freizeit." Gullas wird heute eine entsprechende Executive Order (EO), zur GCQ erlassen.
<<   KR 22.06.2020 - 4:00

CCTO schließt ab 22. Juni wegen ECQ Status 11 Straßen in Cebu

Cebu - Das Cebu City Transportation Office (CCTO) schließt ab heute Montag den 22.Juni, während Cebu City noch unter der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne (ECQ) ist, 11 Straßen in Cebu City. Die Straßensperrungen werden umgesetzt, um den Fahrzeugstrom innerhalb und außerhalb der Stadt angemessen zu steuern, solange die Stadt noch unter der ECQ steht. Bei den 11 Straßen handelt es sich um die Kaoshiung Street, Juan Luna Avenue, 3rd Avenue, General Maxilom Avenue, Commerce Street, T. Padilla Extension, V. Sotto Street, Palma Street, Sergio Osmeña Avenue (Zufahrt zur Plaza Independencia), Maritima und N. Bacalso Avenue. Alle Fahrzeuge aus Cebu City nach Mandaue City und Lapu-Lapu City, müssen durch das SRP (
South Road Properties) Tunnel zur Sergio Osmeña Avenue passieren. Fahrzeuge nach Talisay City müssen über die Sergio Osmeña Avenue durch das SRP Tunnel und weiter über die Cebu South Coastal Road (CSCR) passieren. Fahrzeuge die aus dem Süden kommend nach Cebu City wollen, müssen über die SRP fahren und einen U-turn machen, um über die F. Vestil Road oder die M.C. Briones Street nach Cebu City zu kommen. Fahrzeuge die aus dem Norden kommend nach Cebu City wollen, müssen durch die Ouano Avenue oder Serging Osmeña Avenue zur Cabahug Zufahrt um nach Cebu City zu kommen. Der Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella hat auf seiner Facebook Seite angekündigt, dass die Stadtregierung die Straßensperren und Umleitungen durchführen wird, um auch den Fahrzeugstrom innerhalb der Stadt besser zu steuern. "Bitte lassen Sie sich führen und danke für Ihr Verständnis", postete Labella. <<   KR 22.06.2020 - 3:59

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 30.052 und Todesopfer auf 1.169 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Sonntag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 653 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 30.052 und die Anzahl der Todesopfer um 19 auf 1.169 erhöht hat. Weitere 243 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 7.893 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 251 aus der National Capital Region (NCR), 266 aus den Central Visayas und 136 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 20.600 an, wovon 550 oder 2,7 Prozent asymptomatische Fälle sind, 19.963 oder 96,9 Prozent sind mild, 69 oder 0,3 Prozent sind schwere und 18 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<  
KR 22.06.2020 - 3:58

Cebu City hat 48 neue COVID-19-Fälle und 8 weitere Todesopfer

Cebu - Das Cebu City Health Department (CCHD) hat am Sonntag, 48 neue COVID-19-Fälle und 8 weitere Todesopfer gemeldet. Damit hat Cebu City nun 4.412 COVID-19-Fälle, mit 81 Todesopfern und 2.104 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 2.227 an. <<  
KR 22.06.2020 - 3:57

Daanbantayan Bürgermeister COVID-19 positiv

Cebu - Der Daanbantayan Bürgermeister Shun Shimura bestätigte am Sonntag, das er COVID-19 positiv getestet wurde. Shimura ist damit der zweite Bürgermeister der Provinz Cebu, nachdem Lapu-Lapu Bürgermeister Junard "Ahong" Chan (siehe Artikel 13.06.2020), der mit COVID-19 infiziert wurde. Auf der offiziellen Daanbantayan Facebook Seite steht, Shimura hat am Samstag einen Abstrichtest gemacht und es zeigte sich, dass er positiv auf das Virus ist. Shimura sagt, er hatte am Montag den 15. Juni einen COVID-19 Schnelltest gemacht, nachdem er sich in den vergangenen Tagen fieberhaft gefühlt hatte. Das Schnelltestergebnis zeigte ein negatives Ergebnis, so dass er seine Arbeit im Rathaus fortsetzte. Am Dienstag den 16. Juni verließ Shimura Daanbantayan in seine Residenz in Mandaue City, um an der Cebu Provinz Sitzung im Capitol am Mittwoch den 17. Juni teilzunehmen. Am Donnerstag den 18. Juni verspürte er erneut Fieber und Husten. Shimura kehrte nicht nach Daanbantayan zurück und konsultierte stattdessen einen Arzt. Er ruhte sich aus und am Samstag den 20. Juni 2020 unterzog er sich einem Abstrichtest und das am Sonntag den 21. Juni veröffentlichte Ergebnis zeigte, dass er COVID-19 positiv ist. Shimura ordnete für heute Montag, die Desinfektion des Daanbantayan Rathaus an und setzte den Betrieb des Bürgermeisteramtes für eine Woche vorübergehend aus. <<  
KR 22.06.2020 - 3:56

Cebu PBB Testsets billiger als die in Metro Manila verwendeten

Manila - Die schnellen Antikörpertestsets und andere medizinische Ausrüstung, die bei den Projekt Balik Buhay (PBB) COVID-19 Massentests in Cebu City verwendet werden, sind billiger als die in Metro Manila verwendeten. Das Office of the Presidential Assistant for the Visayas (OPAV) Michael Lloyd Dino, hatte deshalb einen Brief an den Senator Christopher "Bong" Go geschrieben. Dino wies auch den Vorwurf zurück, dass das PBB hauptsächlich für geschäftliche Zwecke eingerichtet wurde und dass der Kauf der Testkits einem bevorzugten Anbieter zugute kamen und sagte dazu, die Behauptung ist haltlos und unbegründet. Dino erklärte: "Das PBB wurde ins Leben gerufen, nachdem die Geschäftssektoren von Cebu City, Mandaue City und Lapu-Lapu City sich an den OPAV gewandt hatten und das PBB als umfassenden Plan gegen COVID-19 und als Maßnahme zur Wiedereröffnung der Wirtschaft eingeführt wurde. Dino sagt, bevor die drei Städte die Testsets kauften, hat der Department of Health - Central Visayas (DOH-7) Chef Pathologe Dr. Mar Jean Laroche diese getestet, um glaubwürdige und zuverlässige Ergebnisse zu gewährleisten und die falsch negativen und oder falsch positiven Ergebnisse zu minimieren. Nach dem ersten Tests wurden mindestens neun von der FDA zugelassene Testkits, parallel mit den Reverse Transcription - Polymerase Chain Reaction (RT-PCR) Testsets durchgeführt. Die Testergebnisse führten zu einem sehr zufriedenstellenden Ergebnis, mit einem Konfidenzniveau von 98 Prozent. Dino sagte, die CTK Onsite Marke wurde gewählt, da es nur 758,90 PHP per Testset kostet und eines der besten Ergebnisse in der Verifizierungsstudie hatte. Dino schrieb in seinem Brief an Go: "Das beschaffte Testset hatte eines der besten Ergebnisse in der internen Verifizierungsstudie mit Kosten, die mit den anderen auf dem Markt erhältlichen Testsets konkurrenzfähig sind. Andere erweisen sich als teurer und sind nicht genau so gut." Dino stellte ein Preisvergleich auf:
- Solgen Testsets aus Südkorea für RT-PCR Tests kosten 870,13 plus VAT, in NCR genutzte zwischen 2.000 PHP bis 3.000 PHP.
- RT-PCR Abstrichtestsets kosten P163 plus VAT, in NCR über 300 PHP.
- Der Genolution Nextractor NX-48 aus Südkorea für DNA/RNA Extraktion kostet 1.621,31 plus VAT, in NCR zwischen 3.000 PHP bis 4.000 PHP.
- Biosystem 7500 aus Südkorea für Echtzeit PCR kosten 1.621,31 plus VAT, in NCR zwischen 3.000 PHP bis 4.000 PHP.
- CTK Biotech Onsite aus den USA IgG/IgM Schnelltestsets kosten 758,90 plus VAT, in NCR zwischen 850 PHP bis 950 PHP.
Dino betonte dazu: "Bei dem Vergleich kann festgestellt werden, dass die Kosten der für Cebu gekauften Artikel günstiger sind als die Beschaffungskosten für NCR. Darüber hinaus lässt sich ableiten, dass Cebu durch den Kauf mehr oder weniger 60 Millionen PHP eingespart hat, wenn wir die entsprechenden Beschaffungskosten für NCR zugrunde legen. Es wäre unmöglich, dass nicht ein einziger Interessenvertreter als Informant auftritt, wenn eine solche illegale Aktivität stattgefunden hätte." <<  
KR 22.06.2020 - 3:55

BSP: Fehlende $2,1 Milliarden Wirecard AG Gelder sind nicht in das Finanzsystem der Philippinen gelangt

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) gab am Sonntag bekannt, dass die vermissten 2,1 Milliarden US-Dollar des deutschen Zahlungsgiganten Wirecard AG (siehe Artikel 21.06.2020), nicht in das Finanzsystem der Philippinen gelangt sind. Der BSP Gouverneur Benjamin Diokno sagte in einer Erklärung: "Der erste Bericht besagt, dass kein Geld auf die Philippinen gelangt ist und dass es keinen Verlust für beide Banken gibt." Die BSP hat eine Untersuchung der Berichte eingeleitet, wonach die BDO Unibank Inc. und die Bank of the Philippine Islands (BPI), die fraglichen 2,1 Milliarden USD festhalten, die bisher noch nicht gefunden wurden. Beide Banken haben seither bestritten, dass Wirecard ihr Kunde war und dass sie eine Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen unterhielten. Diokno sagte: "Sie haben auch den externen Wirtschaftsprüfer Ernst & Young darüber informiert, dass die Dokumente die belegen, dass sich die betreffenden Gelder in ihrem Besitz befinden gefälscht sind." Der internationale Finanzskandal benutzte die Namen von zwei der größten Banken des Landes, BDO und BPI, in dem Versuch die Spur der Täter zu verwischen, kommentierte Diokno. Wirecard war im vergangenen Jahr in Betrugsverdachtsvorwürfe verwickelt und steht erneut vor der Prüfung, weil sie die Veröffentlichung ihrer Jahresabschlüsse für 2019 verschoben hat, nachdem Treuhandkonten, die angeblich 2,1 Milliarden USD auf Auslandskonten halten, von beiden lokalen Kreditgebern nicht anerkannt wurden. Der Betrag entspricht etwa einem Viertel der konsolidierten Bilanzsumme, sagte Wirecard in einer Erklärung vom 18. Juni. Rund 2 Milliarden Euro an Krediten an das deutsche Unternehmen könnten gekündigt werden, wenn die betreffenden Gelder nicht erfolgreich lokalisiert würden, fügte Wirecard hinzu. <<  
KR 22.06.2020 - 3:54

Philippinen klettern trotz COVID-19 Pandemie um einen Punkt auf Platz 45 im Weltbericht zur Wettbewerbsfähigkeit


Lausanne, Schweiz - Die Philippinen sind trotz COVID-19 Pandemie um einen Punkt auf Platz 45 im Weltbericht zur Wettbewerbsfähigkeit, des in Lausanne, Schweiz, ansässigen International Institute for Management Development (IMD) geklettert. Die Philippinen sind nun auf Platz 45, von 63 vom IMD untersuchten Volkswirtschaften, nach Platz 46 im Vorjahr. Die IMD misst die Fähigkeit eines Landes, ein Umfeld aufrechtzuerhalten, in dem Unternehmen lokal und international konkurrieren können, da sie davon ausgeht, dass die Schaffung von Wohlstand im Unternehmen stattfindet. Die Platzierung wurde anhand von Länderkennzahlen wie Arbeitslosigkeit, Bruttoinlandsprodukt, öffentliche Ausgaben für Gesundheit und Bildung, sowie einer Umfrage unter Führungskräften der Wirtschaft im ersten Quartal 2020 bewertet. Die Philippinen sind neben Singapur das einzige südostasiatische Land, das sein Ranking von Jahr zu Jahr verbessert hat. Trotz der Verbesserung liegt die Philippinen immer noch hinter seinen Konkurrenten in der Region zurück, wobei Thailand auf Platz 29 steht, (25 im Vorjahr), Indonesien auf Platz 40 (32 im Vorjahr) und Malaysia Platz 27 (22 im Vorjahr). In einer Erklärung sagte der Handelsminister Ramon Lopez: "Die Philippinen stehen auf solidem Boden und haben das Momentum, die gegenwärtige Krise zu überwinden." Lopez versicherte, dass die Philippinen trotz der sozioökonomischen Schwierigkeiten, die sich aus der COVID-19 Krise ergaben, Widerstandsfähigkeit, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sowohl für den öffentlichen als auch für den privaten Sektor unter Beweis stellen, wenn sie sich den Herausforderungen frontal stellen. Der Handelsminister sagte auch, dass die philippinische Regierung durch das Department of Trade and Industry (DTI), weiterhin eine aktive Rolle beim Aufbau des Landes und bei der wirtschaftlichen Entwicklung durch die Industrielle Strategie für integrative Innovation einnimmt, die darauf abzielt, weltweit wettbewerbsfähige und innovative Industrien aufzubauen. Singapur führt die Weltrangliste der Wettbewerbsfähigkeit an, gefolgt auf Platz 2 von Dänemark (8 im Vorjahr) und auf Platz 3 von der Schweiz (4 im Vorjahr). Auf Platz 4 liegt Holland (6 im Vorjahr) und auf Platz 5 Hongkong (2 im Vorjahr). Die USA fielen von Platz 3 auf Platz 10 zurück. Deutschland liegt unverändert auf Platz 17, während China von Platz 14 um sechs Plätze auf Platz 20 abrutschte. <<  
KR 22.06.2020 - 3:53

67-Jähriger ersticht seinen Schwiegersohn in Moalboal

Cebu - Ein 67-jähriger Mann hat am Samstag gegen 19 Uhr, im Ortsbezirk Busay in Moalboal, seinen 38-jährigen Schwiegersohn erstochen. Das Opfer wurde als Nathaniel Jumuad identifiziert, sowie sein Mörder Jose Antone Magalso, hatte sich nach der Tat der Polizei gestellt und die Messerstecherei zugegeben. Der ermittelnde Police Corporal Isa Gucotano von der Moalboal Polizei sagte: "Jumuad war betrunken als er Steine auf das Haus von Magalso warf und versuchte in dessen Haus einzudringen." Laut Gucotano konfrontierte Magalso vor seiner Haustüre Jumuad und dieser stach ihm darauf mit einem Messer mehrmals in den Hals. Gucotano sagte weiter, Magalso wartete nahe dem Körper von Jumuad, bis die Polizei ankam. "Es scheint, dass sie seit langem einen Groll hegten und dass dieser Vorfall die Messerstecherei ausgelöst hat," vermutet Gucotano. Jumuad war bereits tot, als er in das Badian District Hospital gebracht wurde, sagte Gucotano und fügte hinzu, dass sie nun einen Mordanklage gegen Magalso vorbereiten. <<  
EPD 22.06.2020 - 3:52

LTFRB verdoppelt Beteiligungssubvention für moderne PUVs auf P160.000

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) wird die Erhöhung der Eigenkapitalsubventionierung für Betreiber Public Utility Vehicle (PUV) umsetzen, die entsprechend dem Modernisierungsprogramm der Regierung auf modernisierte Fahrzeuge umsteigen möchten. Gemäß der Department of Transportation (DOTr) Verordnung Nr. 2020-006, will die Regierung nun jedem Fahrer von den ursprünglichen 80.000 PHP als Eigenkapital nun 160.000 PHP gewähren, um sich für Darlehen bei der staatlichen Land Bank of the Philippines (LBP) und der Development Bank of the Philippines (DBP) zu qualifizieren. Die von Verkehrsminister Arthur Tugade am 5. Juni dieses Jahres unterzeichnete Verordnung, ist eine Änderung der Verordnung Nr. 2018-16 zur Erhöhung der Eigenkapitalsubvention aufgrund vorherrschender wirtschaftlicher Faktoren wie dem Preisanstieg bei modernisierten Fahrzeugen. <<  
KR 22.06.2020 - 3:51

157 örtliche Beamte angeklagt und über 700 weitere wegen SAP unter Untersuchung

Manila - Die Philippine National Police (PNP) - Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) hat Anklage gegen 157 örtliche Beamte erhoben und Ermittlungen gegen über 700 weitere Personen eingeleitet, denen Anomalien bei der Verteilung der ersten Tranche der Bargeldhilfe im Rahmen des Social Amelioration Program (SAP) vorgeworfen werden. Der stellvertretende CIDG Chef für Verwaltung Police Brigadier General Rhoderick Armamento sagte: "Zu den Anklagepunkten gehörten Bestechung und Korruption, Verletzung des Verhaltenskodexes und der ethischen Normen gegen Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes, Veruntreuung öffentlicher Gelder und Fälschung öffentlicher Dokumente gegen die 157 Beamten." Armamento erklärte weiter: "Die meisten der eingegangenen Beschwerden waren Spaltungen, bei denen die Beschwerdeführer behaupteten, 6.500 PHP unterschrieben zu haben, aber sie erhielten nur 3.000 PHP und die anderen 3.500 PHP wurden angeblich einigen Familien zugeteilt, die keine Subventionen erhalten sollten." Ermittelt wird gegen einen Bürgermeister, 136 Barangay Captains, 4 Ortsabgeordnete, 6 Sangguniang Kabataan (SK) Vorsitzende und 445 Barangay Personal. Armamento sagt, der Bürgermeister ist aus den Eastern Visayas, ein Barangay Captain beschuldigte ihn mindestens 300.000 PHP aus den SAP Fonds eingeschoben zu haben. Um zu verhindern, dass es bei der zweiten Tranch erneut solche Anomalien auftreten, hat Präsident Rodrigo Duterte die Polizei und das Militär aufgefordert, Unterstützung bei der Verteilung der zu leisten. <<  
KR 22.06.2020 - 3:50

Phoenix Super LPG bietet schnellere Online-Bestellung

Manila - Mit Phoenix Super LPG können sich Kunden neu gefüllte Tanks, über das neu gestaltete Online-Bestellsystem schneller liefern lassen. Während die anhaltende COVID-19 Pandemie und die verschiedenen Quarantänen die Freiheit aller Personen eingeschränkt haben, sich außerhalb ihres Zuhauses frei bewegen zu können, war Kochen zu Hause noch nie so wichtig wie heute. Jeden Tag haben die Menschen ihre selbstgekochten Mahlzeiten in sozialen Medien zur Schau gestellt, und während die Lebensmittelgeschäfte nach und nach wieder geöffnet und ihre Betriebsabläufe angepasst wurden, um die Lieferung von Lebensmitteln zu ermöglichen, haben viele unter Quarantäne stehende Filipinos entdeckt, wie unterhaltsam, bequem und wirtschaftlich es ist, selbst zu kochen und dabei sicher zu Hause zu bleiben. In der Tat ist dies die neue Normalität, bei der die Hausmannskost ihren früheren Ruhm zurückerhält. Glücklicherweise hat Phoenix Super LPG mit seinem neuen und verbesserten Online-Bestellformular, das Kochen zu Hause einfacher und bequemer gemacht. Dieses neue Bestell- und Liefersystem ist auf der offiziellen Facebook Seite der Marke facebook.com/PhoenixSuperLPG über die Registerkarte "Jetzt Einkaufe" und auf der Website phoenixfuels.ph über die Schaltfläche "Order now" zugänglich und ermöglicht es Kunden, den nächstgelegenen Phoenix SUPER-Hub in ihrer Nähe zu finden, um eine schnellere Lieferung von Phoenix SUPER LPG Produkten zu erhalten. Das Online-Formular gibt den Kunden auch den aktualisierten Produktpreis bei der Bestellung an und zeigt die Verfügbarkeit des Produkts. Durch diese Funktionen werden die Bestätigung von Bestellungen und die Ausführung von Transaktionen einfacher, direkter und schneller. Neben dem Online-Bestell- und Lieferformular kann Phoenix Super LPG auch telefonisch unter #SUPER (#78737) für Globe und Smart Benutzer bezogen werden. Die Marke hat auch strenge Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle innerhalb der Phoenix Super Hubs und während des Lieferprozesses implementiert, indem sie eine berührungslose Lieferung und regelmäßige Hygiene von Personal und Ausrüstung praktiziert. <<  
KR 22.06.2020 - 3:49

Philippinen unter den Top 10 schlechtesten Ländern für Arbeitnehmer

Manila - Der International Trade Union Confederation (ITUC) Global Rights Index for 2020 listet die Philippinen immer noch in der Liste der 10 Länder auf, die aufgrund von Verstößen gegen die Arbeitnehmerrechte, zu den schlechtesten für Arbeitnehmer gelten. Die Philippinen sind neben Bangladesch, Brasilien, Kasachstan, Kolumbien, Simbabwe und Türkei, sowie Neuankömmlingen wie Ägypten, Honduras und Indien, die Länder die angeblich nicht arbeitnehmerfreundlich sind. Der ITUC Global Rights Index stellt die weltweit schlechtesten Länder für Arbeitnehmer dar, basierend auf dem Grad der Achtung der Arbeitnehmerrechte, indem 139 Länder auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet werden. In Ländern mit der Einstufung 5 gibt es keine Arbeitnehmerrechte und in Ländern mit der Einstufung 1 kommt es unregelmäßig zu Verletzungen. ITUC ist der größte international Gewerkschaftsbund der Welt, mit 200 Millionen Arbeitnehmern in 163 Ländern und die 332 nationalen Gewerkschaftsverbänden. Der Global Rights Index wurde entwickelt, erklärte die ITUC, um die Sichtbarkeit und Transparenz der Leistungen der einzelnen Länder, im Bereich der Arbeitnehmerrechte zu erhöhen. Die Philippinen standen bereits letztes Jahr in der Liste, zusammen mit Algerien, Bangladesch, Brasilien, Guatemala, Kasachstan, Kolumbien, Saudi-Arabien, Simbabwe und Türkei. <<  
KR 22.06.2020 - 3:48

COVID-19 verursacht Depressionen bei älteren Menschen

Manila - Die Natasha Goulbourn Foundation (NGF) sagt, dass ältere Menschen sind nicht nur anfälliger für COVID-19 sind, sondern auch anfälliger für Depressionen und Angstzustände, die jetzt mit der Krankheit in Verbindung gebracht werden. Die NGF Gründerin Jean Goulbourn sagt: "In den letzten vier Monaten ist die Zahl der Anrufe bei der 24/7-Hotline der Stiftung, der HOPEline, um 220 Prozent gestiegen." Laut Goulbourn erhalten sie derzeit etwa 72 bis 138 Anrufe pro Tag und die Hälfte dieser Anrufe sind auf die COVID-19 Abriegelung und COVID-19 Sterblichkeit zurückzuführen. Goulbourn sagt: "Wir haben es mit verschiedenen Altersgruppen zu tun, aber interessanterweise hatten wir noch nie eine so große Gruppe von Senioren, die uns anriefen. Im Moment rufen uns etwa 32 Prozent der Senioren an." Laut Goulbourn fühlen sich diese Senioren einsam und sind nicht mehr auf dem gesünderen Höhepunkt ihres Lebens. Goulbourn unterstreicht: "In dieser Zeit der COVID-19 Pandemie ist es wichtig, den älteren Menschen zu zeigen, dass sie geliebt und umsorgt werden. Es ist schockierend, dass etwa 25 bis 30 Prozent unserer Anrufer Witwen sind, die alleine leben. Es geht nur darum, an unsere Verwandten zu denken. Rufen sie öfter Mal an." Goulbourn gibt selbst zu, dass sie auch ziemlich allein lebe und selbst Witwe ist, es bedeutete mir viel sagt sie, dass meine Schwestern aus dem Ausland anrufen, nur um zu fragen wie es mir geht. Sie fügte hinzu, dass es wichtig ist Freundlichkeit und Rücksichtnahme innerhalb einer Familie zu haben, insbesondere wenn die Anrufe von kleinen Kindern kommen. Goulbourn weiter: "Ich hoffe die Eltern, werden sich an ihre Eltern im Alter zwischen 60 und 85 Jahren erinnern." Gegenwärtig verfügt die Stiftung über vier Teams von Respondern und fünf Ärzten. Die Ärzte stehen für ein kostenloses 20-minütiges Beratungsgespräch zur Verfügung. "Die Stiftung zahlt einem Arzt ein Honorar für eine 20-minütige Beurteilung und dann liegt es an den Anrufern, die Ärzte per Telefon oder Facebook zu fragen, ob sie eine professionelle Behandlung wünschen", erklärte Goulbourn abschließend. <<  
KR 22.06.2020 - 3:47

Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten zwei Wochen, sollen dieses Mal die Preise erneut erhöht werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 0,70 PHP und 0,80 PHP, sowie für Diesel zwischen 0,70 PHP und 0,80 PHP und für Kerosin zwischen 0,20 PHP und 0,30 PHP erhöht werden. Mit der Einführung eines 10 Prozent höheren Importzolls der Regierung (siehe Artikel 06.05.2020), auf importiertes Rohöl und raffinierte Erdölprodukte, kommen wenn die Ölkonzerne jetzt neue Vorräte erwerben zusätzliche Preiserhöhungen auf die Verbraucher zu.
<<   KR 21.06.2020 - 4:00

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 29.400 und Todesopfer auf 1.150 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Samstag um 19:00 Uhr bekannt, dass es 943 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 29.400 und die Anzahl der Todesopfer um 20 auf 1.150 erhöht hat. Weitere 272 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 7.650 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 278 aus der National Capital Region (NCR), 445 aus den Central Visayas und 222 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 19.951 an, wovon 479 oder 2,4 Prozent asymptomatische Fälle sind, 19.930 oder 97,2 Prozent sind mild, 63 oder 0,3 Prozent sind schwere und 19 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle.
<<   KR 21.06.2020 - 3:59

Cebu City hat 126 neue COVID-19-Fälle und 9 weitere Todesopfer

Cebu - Das Cebu City Health Department (CCHD) hat am Samstag, 126 neue COVID-19-Fälle und 9 weitere Todesopfer gemeldet. Damit hat Cebu City nun 4.286 COVID-19-Fälle, mit 73 Todesopfern und 2.092 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 2.199 an. Das Department of Health - Central Visayas (DOH-7) sagte am Samstag, dass das Vicente Sotto Memorial Medical Center Sub-National Laboratory (VSMMC-SNL) alle Rückstände in den COVID-19 Tests nun abgearbeitet hat. <<  
KR 20.06.2020 - 3:58

8.724 Dengue-Fälle in Central Visayas

Cebu - Das Department of Health in Central Visayas - Regional Epidemiology and Surveillance Unit (DOH-7-RESU) berichtet, das es vom 1. Januar bis zum 6. Juni insgesamt 8.724 Dengue-Fälle in den Central Visayas gab.  Das entspricht 2,3 Prozent mehr, als die 8.524 Fälle im selben Zeitraum im Vorjahr. Dafür gab es im Vorjahr mit 55 Opfern, mehr Tote als diese Jahr. Die Daten der RESU zeigen, dass die meisten Betroffenen unter der Altersgruppe der 6 bis 10-Jährigen waren. Die fünf Gebiete in Central Visayas mit den höchsten Dengue-Fällen, sind Cebu City mit 1.154 Fällen und 6 Toten, Lapu-Lapu City mit 697 Fällen, Mandaue City mit 367 Fällen und einem Toten einem, Talibon in Bohol mit 365 Fällen und 2 Toten und Carcar City mit 311 Fällen. Aufgrund der hohen Zahl der von Januar bis Juli gemeldeten Fälle und Todesfälle, erklärte das DOH bereits im August 2019 (siehe Artikel 08.08.2019) eine nationale Dengue-Epidemie. Unterdessen verzeichnete die RESU in diesem Jahr, einen deutlichen Rückgang Masern-Fälle in Central Visayas. Die 1.994 Masern-Fällen und 15 Toten in diesem Jahr, sind um 96 Prozent niedriger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Provinz mit der höchsten Masern-Fällen ist Cebu mit 31 Fällen, gefolgt von Siquijor mit 28 Fällen, Negros Oriental mit 21 Fällen und Bohol mit 5 Fällen. Masern sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation eine hoch ansteckende Krankheit, die durch ein Virus verursacht wird, das durch direkten Kontakt und über die Luft von einer Person zur anderen übertragen wird. <<  
KR 21.06.2020 - 3:57

Drogenhändlerin in Cebu mit Shabu im Wert von P340.000 verhaftet

Cebu - Eine 29-jährige Frau ist am Samstag gegen 18:30 Uhr, im Stadtbezirk Lahug in Cebu City, mit 50 Gramm Shabu im Wert von 340.000 PHP verhaftet worden. Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) Sprecherin Leia Albiar sagte: "Beverly "Kim" Pelegrino wurde als eine neu identifizierte Persönlichkeit im illegalen Drogenhandel bezeichnet, weshalb sie drei Tage lang überwacht wurde, bevor die Verhaftungsaktion durchgeführt wurde." Laut Albiar war Pelegrino in der Lage, mindestens ein Kilo illegaler Drogen in einer Woche zu entsorgen. Die Informationen zu dem Fall, kamen von einem vertraulichen Informanten, sagte Albiar. Die PDEA-7 führt noch eine Hintergrundüberprüfung von Pelegrino durch, da es ihrem Kohorten Jefferson Lomotos gelang, zu entkommen und sich der Verhaftung zu entziehen, sagte Albiar und fügte hinzu, gegen Pelegrino werden Anklagen wegen des Verkaufs illegaler Drogen und Verschwörung vorbereitet. <<  
EPD 21.06.2020 - 3:56

Caloocan Barangay Captain erschossen

Manila - Ein Caloocan City Barangay Captain ist am Samstag gegen 0:05 Uhr, als er von einer Geburtstagparty nach Hause kam von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Gally Dilao identifiziert, Barangay 151 Captain. Laut dem Polizeibericht ging Dilao auf der Progress Street in Richtung seines Hauses, als er von Männern mit schwarzen Gesichtsmasken auf drei Motorrädern durch mehrere Schüsse getötet worden. Der Caloocan City Polizeichef Police Colonel Dario Menor bildete sofort ein Spezialteam, um dem Angriff auf den Barangay 151 Captain auf den Grund zu gehen und um die Identität der Täter festzustellen. <<  
KR 21.06.2020 - 3:55

2 Flüge aus den USA und 1 Flug aus Kanada am MCIA gelandet

Cebu - Der Mactan Cebu International Airport (MCIA) hatte am Freitag seine ersten internationalen Flugankünfte, seit vor mehr als zwei Monaten der Flugverkehr eingestellt wurde, um die Ausbreitung des COVID-19 zu verhindern. Am Freitag kamen drei Philippine Airlines (PAL) Flüge aus den USA und Kanada am MCIA an, PR 5103 aus Los Angeles kam um 5:14 Uhr mit 295 Passagieren, PR 5119 aus Toronto kam um 15:48 Uhr mit 184 Passagieren und PR 5105 aus San Francisco kam um 18:20 Uhr mit 268 Passagieren an. Die PAL Sprecherin Cielo Villaluna sagte: "Unter den philippinischen Fluggesellschaften, ja. Von dem Zeitpunkt an, als die philippinische Regierung die Wiederaufnahme regulärer/gewerblicher Flüge nach Mactan erlaubte, war PAL die erste philippinische Fluggesellschaft, die solche Flüge nach Mactan machte." Laut Villaluna wurden bei den ankommenden Passagieren Reverse Transcription - Polymerase Chain Reaction (PT-PCR) Echtzeittests auf COVID-19, vom Personal des Bureau of Quarantine (BOQ) durchgeführt. Nach den Tests wurden die Passagiere von Hotelvertretern empfangen, die ihnen den Landtransfer zu verschiedenen Hotels für ihren Quarantäneaufenthalt bis zur Veröffentlichung der Ergebnisse erleichterten. Villaluna merkte an, dass die ordnungsgemäße Abfertigung der Passagiere, deren Ankunft im Allgemeinen problemlos machte. Die Testkabinen befinden sich in einem abgelegenen Bereich am T2 Ankunft Gepäckabholung. Die Entnahme von Abstrichen dauert maximal fünf Minuten, danach wurden die Overseas Filipino Workers (OFWs), Seeleute und andere Passagiere von der Overseas Workers Welfare Administration (OWWA) und dem Department of Tourism (DOT), in ausgewiesene Quarantäneeinrichtungen gebracht, wo sie auf ihre Testergebnisse warten. Die Testergebnisse werden nach 24 Stunden, über das Department of Health (DOH) online verfügbar sein. <<  
KR 21.06.2020 - 3:54

Nationale Regierung sendet Team zur Untersuchung der Zunahme von COVID-19-Fällen in Cebu

Cebu - Die nationale Regierung hat ein Team von Epidemiologen nach Cebu City entsandt, um die Ursache für den Anstieg der COVID-19-Fälle zu untersuchen. Der National Task Force-COVID-19 Chef-Implementierter Carlito Galvez Jr. sagte Freitagnacht: "Ein Überwachungsteam der Department of Health (DOH) Zentrales wurde bereits am Donnerstag entsandt, um am Wochenende eine Untersuchung durchzuführen und die Situation in ganz Cebu genau zu beobachten." Laut Galvez Jr. hat das DOH - Central Visayas (DOH–7) darüber hinaus, etwa 30 bis 40 Mitarbeiter im Gesundheitswesen eingesetzt, um die Personalressourcen in Krankenhäusern die COVID-19-Patienten betreuen aufzustocken. Vier private Krankenhäuser haben ihre Bettenkapazitäten erweitert, um mehr Patienten aufzunehmen und die Wartezeit in ihren Notaufnahmen zu verkürzen. Galvez Jr. sagte weiter: "Die Zahl der Einweisungen schwerer und kritischer Fälle in Krankenhäuser in Cebu nimmt zu und viele Menschen sind bereits gestorben. Das bedeutet, dass die Auslastung der Intensivpflege bereits ein kritisches Niveau erreicht hat." Der Außenminister Teodoro "Teddy" Locsin Jr. hatte sich am Freitag bei England entschuldigt, nachdem ein Engländer in Cebu City starb, ohne in eines der Krankenhäuser aufgenommen worden zu sein. Cebu City gilt als das Epizentrum des Ausbruchs in Central Visayas gilt und ist seit Dienstag (siehe Artikel 16.06.2020), wieder zurück in die strikte verstärkte Gemeinschaftsquarantäne (ECQ) gestellt. Galvez Jr. drängte alle Sektoren in Cebu, sich zusammenzuschließen um die COVID-19 Pandemie auf ein kontrollierbares Niveau zu senken. Er riet auch den Local Government Units (LGUs) und den Gesetzeshütern hier, die Quarantäneprotokolle zu verstärken, um die Übertragungsrate des Virus zu reduzieren.
<<   KR 21.06.2020 - 3:53

Philippinische Banken bestreiten fehlenden $2,1 Milliarden von Wirecard AG zu halten

Manila - Zwei der größten Banken in den Philippinen bestreiten, Geschäfte mit dem deutschen Zahlungsgiganten Wirecard AG zu machen, nachdem diese sie beschuldigte, angeblich deren 2,1 Milliarden US-Dollar an fehlendem Geld zu halten. Die BDO Unibank und Bank of the Philippine Islands (BPI) sagten am Freitag, dass die Dokumente die ihnen von seinen Rechnungsprüfern vorgelegt wurden gefälscht sind. "Das Dokument das die Existenz eines Wirecard Kontos bei BDO (Banco De Oro) behauptet, ist ein gefälschtes Dokument und trägt gefälschte Unterschriften von Bankangestellten", sagte die BDO in einer Erklärung. Nach den Dementis der beiden Banken ist Wirecard Vorstand Markus Braun, am Freitag von seinem Posten zurückgetreten. Braun wurde in der Zwischenzeit, durch James Freis ersetzt. Braun hatte zuvor behauptet, dass das skandalumwitterte Unternehmen auch ein potentielles Opfer von Betrug sein könnte. Wirecard steht vor einer potenziellen Bargeldkrise. Der Wirtschaftsprüfer Ernest & Young hatte sich am Donnerstag, 18. Juni, geweigert, das Jahresergebnis 2019 zum vierten Mal zu unterschreiben. Ernest & Young war nicht in der Lage, die Treuhandkonten ausfindig zu machen, die angeblich die fehlenden Milliarden für das Risikomanagement enthalten, angeblich ein Viertel ihrer konsolidierten Bilanzsumme. Sollte die deutsche Zahlungsverkehrsfirma nicht in der Lage sein, ihre Finanzen am Freitag bekannt zu geben, werden Kredite von bis zu 2 Milliarden Euro (2,24 Milliarden Dollar) eingefordert. Die Bangko Sentral Pilipinas (BSP) sagte am Freitag: "Die Bangko Sentral ng Pilipinas weiß von Berichten über das deutsche Zahlungsunternehmen Wirecard AG und ermittelt bereits in dieser Angelegenheit." Die Financial Times veröffentlichte eine Reihe von Untersuchungen über die Buchhaltungspraktiken von Wirecard, insbesondere über die Aufblähung der Einnahmen durch gefälschte und rückdatierte Verträge. Die Aktien des umkämpften Unternehmens stürzten in den letzten beiden Tagen um 80 Prozent ab, auf rund 22 Euro zum Freitag 13:00 Uhr Mittelosteuropäischer Zeit (MEZ). Wirecard wurde 1999 gegründet und galt als Aushängeschild für Fintech-Unternehmen, die die traditionelle Welt des Bank- und Zahlungsverkehrs vor ihrem Untergang auf den Kopf stellen.
<<   KR 21.06.2020 - 3:52

Globe treibt Ausbau seines Netzwerk in Mindanao voran

Mindanao - Die Globe Telecom Inc. treibt den Ausbau seines Netzwerks in Mindanao voran, während mehrere Projekte auf der ganzen Insel, darunter eines in Patikul, Sulu, in Angriff genommen werden. In Maray-Maray in Bukidnon, Mati in Davao Oriental, Malapatan in Saranggani, Polomolok in South Cotabato und in Bud Datu in Patikul, Sulu werden Mobilfunkstandorte oder Mobilfunkmasten gebaut, um die Netzkapazität in der Region Mindanao zu erhöhen. Die verschiedenen Projekte befinden sich derzeit in verschiedenen Bauphasen, aber mit starker Unterstützung der Local Government Units (LGUs) rund um die Zellstandorte. Der Globe Senior Vice President (SVP) der Program Development-Network Technical Group Joel Agustin sagt: "Wir wollen unseren Kunden versichern, dass sich unsere Bemühungen um einen besseren Service und eine bessere Erfahrung nicht nur auf Luzon oder auf die großen Handelszentren in den Großstädten konzentrieren. Wir wollen unsere Dienstleistungen näher und zugänglicher machen und natürlich einer größeren Zahl unserer Landsleute, an mehr Orten im Land zur Verfügung stellen." Abgesehen von Mindanao sieht Globe weitere Expansionsprojekte in den Visayas und auch in anderen Teilen von Luzon. Das Unternehmen hofft, die Dynamik seines Netzausbaus trotz der Auswirkungen der COVID-19 Pandemie im Land aufrechtzuerhalten.
<<   KR 21.06.2020 - 3:51

DOH: Nahezu 40 Prozent der ärmsten Gemeinden im Land ohne Arzt

Manila - Nahezu 40 Prozent der ärmsten Gemeinden des Landes, haben keinen Arzt in ihrem Ort. Der Untersekretär des Department of Health (DOH) für Verwaltung und Finanzmanagement Roger Tong-An sagte am Freitag bei einer Anhörung des Kommunalverwaltungsausschusses des Senats, dass 38,46 Prozent der Gemeinden der sechsten Klasse auf den Philippinen keine Ärzte haben. " Sie sind ärztelos, da die meisten Ärzte aufgrund von Lohnunterschieden entmutigt sind, in einkommensschwachen Gebieten zu arbeiten," sagte Tong-An und fügte hinzu: Die Bangsamoro Autonomous Region in Muslim Mindanao (BARMM) alleine, haben 36 Gemeinden ohne Ärzte." Tong-An erklärte: "Ein Arzt der für ein Local Government Unit (LGU) einer sechsten Klasse Gemeinde tätig ist, hat nur Anspruch auf 65 Prozent dessen was ein gleichwertiger Arzt, der für die nationale Regierung arbeitet erhält."
<<   KR 21.06.2020 - 3:50

1 Tote bei Feuer in San Fernando

Cebu -
Eine 88-jährige Frau ist am Donnerstagabend, bei einem Feuer im Ortsbezirk Tubod in San Fernando, ums Leben gekommen. Der ermittelnde Fire Officer 2 Claudio Tubaga sagte, dass die Lampe die von der als Diosdada Mabala identifizierten Frau benutzt wurde, das Feuer ausgelöst haben könnte. Tubaga sagte, dass es in dieser Nacht regnerisch und windig war, was dazu hätte führen können, dass die Vorhänge durch die brennende Lampe Feuer fingen oder die Lampe zu Boden fiel und das Feuer auslöste. Laut Tubaga startete das Feuer gegen 19 Uhr, wurde aber erst gegen 21 Uhr gemeldet, weshalb als sie ankamen, dass Feuer bereits gelöscht war. <<   EPD 21.06.2020 - 3:49

Ex-Häftling in Consolacion erschossen

Cebu - Ein ehemaliger Häftling ist am Donnerstag, im Ortsbezirk Lamac in Consolacion, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Edison Enodio Calago (41) identifiziert, ein ehemaliger Häftling der in 2017 und 2018 wegen illegalen Besitzes von Schusswaffen und illegalen Drogen verhaftet worden war, aber beide Male gegen Zahlung einer Kaution freigelassen wurde. Der ermittelnde Police Corporal Richie Gilleran von der Consolacion Polizei sagt, vier Männer auf verschiedenen Motorrädern kamen an dem Haus von Calago an, stürmten in das Haus und von Calago, bevor die Schüsse hörbar wurden. "Wir haben die Nachbarschaft zwei Tage hintereinander besucht, aber diejenigen die den Vorfall gesehen haben sollen, weigerten sich zu kooperieren", sagte Gilleran und fügte hinzu: "Wir waren noch nicht in der Lage mit der Frau des Opfers zu sprechen, die uns mehr Informationen über die Aktivitäten von Calago geben könnte." Laut Gilleran ermitteln sie im Moment, ob eine angebliche Verwicklung in illegale Drogenaktivitäten von Calago, ein mögliches Motiv für den Fall sein könnte. <<  
EPD 21.06.2020 - 3:48

Ehemaliger Cebu City Bürgermeister Florentin Solon im Alter von 88 Jahren verstorben

Cebu - Der ehemalige Cebu City Bürgermeister Dr. Florentin Solon ist am Mittwoch um 21:40 Uhr, im Alter von 88 Jahren verstorben. Solon war aufgrund seiner Verdienste um Gesundheit und Ernährung, im Land gemeinhin als "Vater der Ernährung" bezeichnet worden und war von 1978 bis 1983 Bürgermeister von Cebu City. Unter Solon seiner Amtszeit erlangte das Sinulog Festival landesweite Anerkennung und ebnete den Weg zu dem größten Fest der Philippinen. Seine Karriere als Ernährungswissenschaftler führte zu vielen Ernährungsprogrammen in der nationalen Regierung, insbesondere während seiner Amtszeit als stellvertretender Gesundheitsminister in den Jahren 1983 bis 1986.
<<   KR 21.06.2020 - 3:47

21. Juni längster Tag des Jahres

Manila - Der längste Tag des Jahres in den Philippinen, findet morgen am Sonntag den 21. Juni in Batanes, der nördlichsten und kleinsten Provinz der Philippinen statt. Der Sonnenaufgang in Basco der Verwaltung der Provinz Batanes, ist am 21. Juni um 5:13 Uhr und der Sonnenuntergang findet um 18:35 Uhr statt, damit ist der Tag in Batanes 13 Stunden und 22 Minuten lang. Während es in der südlichsten Provinz der Philippinen in Tawi-Tawi noch dunkel ist, wenn die Sonne in Batanes bereits aufgegangen ist, da der Sonnenaufgang in Tawi-Tawi erst 28 Minuten später stattfindet, während der Sonnenuntergang bereits 28 Minuten früher stattfindet. In Deutschland geht die Sonne in Berlin bereits um 4:43 Uhr auf und um 21:33 Uhr unter, damit ist es dort 16 Stunden und 50 Minuten Tag. Während in München die Sonne um 5:13 Uhr auf und um 21:17 Uhr unter geht, damit ist der Tag in München um 46 Minuten kürzer als in Berlin. Ob in den Philippinen oder in Deutschland, der 21. Juni ist zwar der längste Tag des Jahres, aber nicht derjenige mit dem frühsten Sonnenauf- oder spätesten Sonnenuntergang. Ersterer ist meist bereits einige Tage vor dem 21. Juni, letzterer folgt kurz nach der Sommersonnenwende.
<<   KR 20.06.2020 - 4:00

Talisay City wieder zurück unter GCQ

Cebu - Talisay City wurde aus der modifizierten verstärkten Gemeinschaftsquarantäne (MECQ), wieder zurück in die vorherige allgemeine Gemeinschaftsquarantäne (GCQ) gestuft. Die Cebu Gouverneurin Gwendolyn Garcia gab am Freitagnachmittag bekannt, dass die regionale Anti-COVID-19 Task Force dem Antrag des Capitol zugestimmt hat und Talisay City von der MECQ, zu der entspannteren GCQ herabgestuft hat. In ihrer regulären Video-Pressekonferenz sagte Garcia: "Ich habe soeben die Bestätigung erhalten, dass unsere EO (Executive Order) nach Zustimmung der RIATF (Regional Inter-Agency Task Force) wirksam ist. Herzlichen Glückwunsch, Talisay, und herzlichen Glückwunsch Bürgermeister Samsam." Die Provinzregierung hatte bereits zuvor eine EO erlassen, in der sie im voraus Talisay City unter GCQ gestellt, welche nun durch die Zustimmung der RIATF wirksam wurde. Garcia sagte: "Ich hoffe, dies gibt Anlass zur Hoffnung. Wir werden unser Bestes tun, um gegen die Pandemie zu kämpfen, denn Gott ist da, er wird uns nicht verlassen. Der Talisay City Bürgermeister Gerald Anthony "Samsam" Gullas postete Freitagnacht in Facebook: "Ich danke Gouverneurin Gwen für all ihre Hilfe. Aber denken sie daran, dass nichts endgültig ist, bis die IATF-Resolution unterzeichnet und der Stadt übergeben wird. Bis dahin bleiben wir im MECQ Status."
<<   KR 20.06.2020 - 3:59

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 28.459 und Todesopfer auf 1.130 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Freitag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 661 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 28.459 und die Anzahl der Todesopfer um 14 auf 1.130 erhöht hat. Weitere 288 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 7.378 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 317 aus der National Capital Region (NCR), 124 aus den Central Visayas und 220 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 19.593 an, wovon 460 oder 2,3 Prozent asymptomatische Fälle sind, 19.053 oder 97,3 Prozent sind mild, 61 oder 0,3 Prozent sind schwere und 19 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle.
<<   KR 20.06.2020 - 3:58

Philippinen haben 553.197 COVID-19 Tests durchgeführt

Manila - Der National Task Force-COVID-19 Chef-Implementierter Carlito Galvez Jr. sagte am Freitag, dass Land hat bisher insgesamt 553.197 Personen auf COVID-19 getestet. Galvez Jr. sagte auch, die Philippinen hätten auch ein Rekordhoch von fast 15.000 tatsächlichen Tests erreicht, die am 16. Juni durchgeführt wurden. Laut Galvez Jr. wird sich diese Zahl dramatisch erhöhen, sobald die neuen Testsets bis nächste Woche eintreffen. Darunter 230.857 Reverse Transcription - Polymerase Chain Reaction (RT-PCR) Testsets, mit denen 8.544.282 Individuen getestet werden können, erklärt Galvez Jr. und fügt hinzu, dass von dem Department of Budget and Management - Procurement Service (DBM-PS) über 15.000 Testsets dazu kommen, mit den 1.293.750 mehr Induvidien getestet werden können. Galvez Jr. sagte: "Wenn wir alle diese Testsets haben, sind wir in der Lage insgesamt 9.838.032 Tests zu machen. Das bedeutet, wir sind dabei 10 Millionen zu testen." Aktuell haben die Philippinen 46 zertifiziert Laboratorien und 16 GeneXpert Laboratorien. <<  
KR 20.06.2020 - 3:57

DOH rät Filipinos den Toilettendeckel zu schließen wenn sie spülen

Manila - Das Department of Health (DOH) rät allen Filipinos, den Toilettendeckel beim spülen zu schließen, um die Verbreitung des Coronavirus und anderer Krankheiten zu verhindern. Das Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sagt dazu, dass es immer noch keinen Beweis für eine Übertragung durch Fäkalien gibt, trotzdem drängt das DOH dennoch auf eine angemessene Toilettenhygiene. Der Direktor des Knowledge Management and Information Technology Service Dr. Eric Tayag sagt: "Wenn sie spülen, wirbelt es. Ein Teil davon wird in die Luft gesprüht, so dass es ihr Tröpfchen ist. Wenn Sie die Deckelabdeckung nicht zurückgelegt haben, breitet sich das in den Raum aus, so dass jeder im Raum es inhalieren kann." Eine von einer chinesischen Universität durchgeführte Studie ergab auch, dass 40 bis 60 Prozent der Partikel aus der Toilette bis zu 3,49 Fuß in die Luft geschleudert werden können. Um den Schutz gegen COVID-19 zu erhöhen, befürwortete das DOH die Verwendung von Gesichtsmasken in öffentlichen Toiletten. Das DOH gab auch an, dass in Alltagssituationen die Infektionsrate für COVID-19 am höchsten ist, so dass jeder weiterhin körperlichen Abstand halten und sich häufig die Hände waschen sollte. <<  
KR 20.06.2020 - 3:56

NBI Hauptquartier in Manila teilweise abgeriegelt, nach Tod eines COVID-19 positiv Inhaftierten

Manila - Das National Bureau of Investigation (NBI) Hauptquartier in Manila wurde teilweise abgeriegelt, nachdem ein im Krankenhaus verstorbener Inhaftierter, als COVID-19 positiv bestätigt wurde. Der stellvertretende NBI Chef Ferdinand Lavin sagte am Freitag: "Der Inhaftierte war am Sonntag in ein Krankenhaus gebracht worden und verstarb am Dienstag." Laut Lavin wurde der Inhaftierte, der ein älterer Bürger war, einem Reverse Transcription - Polymerase Chain Reaction (RT-PCR) unterzogen und das Testergebnis kam als positiv zurück. Fünf andere Inhaftierte und ein NBI Mitarbeiter, erbrachten bei den schnellen Antikörpertests positive Ergebnisse. Das Manila Gesundheitsamt führt seit Donnerstag, Schnelltests in dem NBI Hauptquartier durch. Lavin versicherte, dass das NBI Isolationsräume hat, in denen die Inhaftierten die positiv auf COVID-19 getestet wurden untergebracht werden. "Für den Moment, nimmt das NBI keine Laufkundschaft an, sagte Lavin und fügte hinzu: "Streng nach Zeitplan. Personen mit geplanten Terminen werden in die Räumlichkeiten gelassen, einschließlich derer die Vorladungen haben und derer mit Anträgen auf Genehmigung durch das NBI." Lavin erklärte abschließend, dass sie auch laufende Schnelltests und Desinfektion durchführen, weshalb sie keine Laufkundschaft erlauben. <<  
KR 20.06.2020 - 3:55

3 Polizisten und 3 Inhaftierte in Mandaue COVID-19 positiv getestet

Cebu - Drei Polizisten und drei Inhaftierte der Polizeistation 5 des Mandaue City Police Office (MCPO), sind am Freitag COVID-19 positiv bestätigt worden. Der MCPO Chef Police Colonel Jonathan Abella bestätigte am Freitagnachmittag, dass von den 11 vor einer Woche getesteten Polizisten der Polizeistation 5 (siehe Artikel 13.06.2020), drei nach einem Abstrichtest COVID-19 positiv, genauso wie drei Inhaftierte, getestet wurden. Abella sagte: "Das Personal und die Gefangenen waren bereits in die Isolationszentren verlegt worden. Wir hielten die Station unter Verschluss, damit andere Mitarbeiter ihre Quarantänezeit beenden konnten. Abella sagte weiter, dass sie nun auf den Zeitplan für die Schnelltests warteten, die er für das gesamte Personal in den Polizeistationen unter MCPO gefordert hat. <<  
KR 20.06.2020 - 3:54

22.000 doppelte SAP Begünstigte entdeckt

Manila - Das Department of Social Welfare and Development (DSWD) sagte am Donnerstag, dass bei der laufenden Validierung der Verteilung der Social Amelioration Program (SAP) Begünstigten, etwa 22.000 doppelt Einträge aufgedeckt wurden. Der DSWD Untersekretär Rene Glen Paje sagte auf einem Online-Pressebriefing, die Entdeckung hat die Behörde veranlasst, die Validierung der Begünstigten und der Liquidationsberichte zu intensivieren, die von den Local Government Units (LGUs) vorgelegt wurden, die im April die erste SAP Tranche verteilt hatten. Paje erklärte, dass 1.556 von 1.634 LGUs eine 100 Prozent Verteilung, in der ersten Tranche zur Unterstützung der Bürger während der COVID-19 Pandemie. Paje sagte: "Die Bargeldhilfe umfasste 99,8 Milliarden PHP und decke 17,6 Millionen einkommensschwache, gefährdete Familien ab, die als anspruchsberechtigt für die Notfallbeihilfe gekennzeichnet sind." Laut Paje hat das DSWD mit der Verteilung der Bar-Notfallhilfe in Höhe von 5.000 bis 8.000 PHP an 3,5 Millionen der 5 Millionen zusätzlichen SAP Empfänger auf der so genannten Warteliste begonnen, die bei der ersten Tranche der Bargeldhilfe nicht berücksichtigt wurden. <<  
KR 20.06.2020 - 3:53

4 Drogenhändler in Talisay mit Shabu im Wert von P173.000 verhaftet

Cebu - Vier Drogenhändler sind am Donnerstag, im Stadtbezirk Cansojong in Talisay City, mit Shabu im Wert von 173.000 PHP verhaftet worden. Die Polizei sagt, Herman Oliver Cabanes Jr., Jessie Belic Ronato, Elizardo Neri Sabroso und Michelle Neri Sabroso, wurden mit 25,55 Gramm Shabu, mit einem geschätzten Wert von 173.740 PHP verhaftet. Die Drogenrazzia war Teil des langfristigen Programms der Stadt, Oplan Limpyo Talisay, zur Eindämmung der Drogensituation in Talisay City. Der Talisay City Polizeichef Police Major Gerard Ace Pelare sagte: "Die Polizisten der Stadt, werden den Kampf gegen illegale Drogen auch während der Pandemie nicht einstellen." <<  
EPD 20.06.2020 - 3:52

Gegenstände im Wert von über P54 Millionen wegen Verstößen im Online-Verkauf beschlagnahmt

Manila - Die Behörden haben Gegenstände im Wert von über 54 Millionen PHP, aus Verstößen im Zusammenhang mit Online-Verkäufen in den vergangenen drei Monaten beschlagnahmt. Die stellvertretende Philippine National Police - Criminal Investigation and Detection Group (PNP-CIDG) Verwaltungschef Police Brigadier General Rhoderick Armamento sagte am Donnerstag, dass sie vom 17. März bis 4. Juni, 332 Einsätze wegen Verstößen aus dem Online-Verkauf durchgeführt haben, die zur Beschlagnahmung von Gegenständen im Wert von 54,8 Millionen PHP geführt haben. Laut Armamento gehörten zu diesen Gegenständen, vor allem medizinische Hilfsgüter im Zusammenhang mit der COVID-19 Krise, wie Gesichtsmasken und Sanitäralkohol. Armamento teilte mit, dass sie eine Reihe von Beschwerden im Zusammenhang mit dem Online-Verkauf erhalten haben, wie nicht gelieferte Artikel, gelieferte Waren die sich von den online angebotenen unterscheiden und überhöhte Preise für wichtige und gefragte Artikel. Die Regierung sollte angesichts des beispiellosen Wachstums der E-Commerce Branche auf der ganzen Welt sicherstellen, dass die Rechte sowohl der Händler als auch der Kunden geschützt werden, sagte Armamento. Ein Gremium des Repräsentantenhauses hat über die Gesetzesvorlage 6122 beraten, die dazu beitragen soll, Transaktionen in der E-Commerce Branche des Landes zu regulieren. Im Rahmen dieser Maßnahme soll ein E-Commerce Büro geschaffen werden, das unter anderem den Schutz der Verbraucher bei Online-Transaktionen sicherstellen und fördern soll.
<<   KR 20.06.2020 - 3:51

Büroraum trotz Abriegelung um 34 Prozent gestiegen

Manila - Die Nachfrage nach Büroraum stieg trotz der Abriegelung um 34 Prozent, da die Information Technology and Business Process Management (IT-BPM) Branche entgegen den Erwartungen weiter expandierte. Die Immobilienberatung Leechiu Property Consultants (LPC) sagte am Dienstag, dass die Nachfrage vom 15. März bis zum 31. Mai, nach rund 54.000 Quadratmetern (qm) Bürofläche gestiegen ist. Daraus ergab sich für die ersten fünf Monate des Jahres eine Büroflächennachfrage von 211.000 qm, wovon 60 Prozent auf Metro Manila und 40Prozent auf die Provinzen entfallen. Der LPC Präsident und Vorstand David Leechiu sagte dazu: "Wir erwarteten für das zweite Quartal 2020 eine Nullnachfrage, aber trotz der Abriegelung haben wir Transaktionen abgeschlossen. Die Philippinen sind höchstwahrscheinlich der einzige Büromarkt der Welt, auf dem die Nachfrage heute noch wächst." Von der in den vergangenen fünf Monaten verzeichneten Nachfrage nach Büroraum, kamen nach Angaben der LPC, mit 37 Prozent der größte Teil aus der IT-BPM Branche. Die Philippine Offshore Gaming Operations (POGOs) machten 13 Prozent der Nachfrage aus, während sich die restlichen 50 Prozent unter anderem auf traditionelle Büros, Firmenmieter und flexible Arbeitsräume verteilten. Leechiu sagte weiter: "Wir erwarten, dass die IT-BPM Nachfrage bis zum Jahresende wieder ansteigen wird, wenn sich sowohl die Philippinen, die USA und auch andere Länder an eine neue Normalität angepasst haben." Abgesehen von der Widerstandsfähigkeit der IT-BPM Branche, sagte Herr Leechiu, dass die POGOs bis zum Monatsende ein Comeback erleben könnten, wobei 30-50 Prozent durch eine Kompromissvereinbarung mit dem Bureau of Internal Revenue (BIR) wieder in Betrieb genommen werden könnten. Die Philippine Amusement and Gaming Corp. (PAGCOR) entschied im Mai (siehe Artikel 11.05.2020), den POGOs die Wiederaufnahmen ihres Betriebs aufnehmen dürfen, wenn sie ihre Steuerzahlungen mit der BIR und andere Obligationen mit der PAGCOR begleichen. "Sobald die Reisebeschränkungen aufgehoben werden, sind wir optimistisch, dass die POGOs wieder ihre volle Kapazität erreichen und ihre Expansionspläne überdenken werden", sagte Leechiu und fügte hinzu: "Einige Unternehmen könnten Dienstleistungsbetriebe von China auf die Philippinen verlagern, was die Nachfrage nach Büroräumen im Land noch weiter steigern würde. Sie werden dies tun, indem sie Talente aus China importieren, um von den Philippinen aus nach dem POGO Betriebsmodell zu operieren."
<<   KR 20.06.2020 - 3:50

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 27.799 und Todesopfer auf 1.116 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Donnerstag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 562 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 27.799 und die Anzahl der Todesopfer um 9 auf 1.116 erhöht hat. Weitere 270 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 7.090 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 153 aus der National Capital Region (NCR), 299 aus den Central Visayas und 110 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 19.310 an, wovon 416 oder 2,2 Prozent asymptomatische Fälle sind, 18.810 oder 97,4 Prozent sind mild, 65 oder 0,3 Prozent sind schwere und 19 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle.
<<   KR 19.06.2020 - 4:00

Cebu City hat 122 neue COVID-19-Fälle und 10 weitere Todesopfer

Cebu - Das Cebu City Health Department (CCHD) hat am Donnerstag, 122 neue COVID-19-Fälle und 10 weitere Todesopfer gemeldet. Damit hat Cebu City nun 4.137 COVID-19-Fälle, mit 58 Todesopfern und 2.001 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 2.078 an. <<  
KR 19.06.2020 - 3:59

Modifizierte IATF-MEID Richtlinien für GCQ und MGCQ

Manila - Die Inter-Agency Task Force for the Management of Emerging Infectious Diseases (IATF-MEID) hat ihre Richtlinien, für Gebiete unter einer allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (GCQ) und der modifizierten allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (MGCQ) geändert. Der Präsidentensprecher Harry Roque gab am Donnerstag bekannt: "Tricycle sind jetzt auf den National Highways erlaubt, sowohl in Gebieten unter GCQ als auch unter MGCQ, um für mehr Transportmöglichkeiten zu sorgen. Für die Gebiete unter MGCQ sind Filmvorführungen, Konzerte, Sportveranstaltungen, religiöse Versammlungen und Arbeitskonferenzen nun mit einer Kapazität von 50 Prozent der Sitzplätze des Veranstaltungsortes erlaubt. Die Freizügigkeit von Personen, die in Gebieten unter MGCQ leben, sind jedoch auf den Zugang zu wesentlichen Gütern und Dienstleistungen, zur Arbeit in Büros oder Industrien die zum Betrieb zugelassen sind, sowie auf andere erlaubte Aktivitäten beschränkt. In den IATF-MEID Richtlinien heißt es auch, dass in den Higher Education Institutions (HEIs) in begrenztem Umfang Unterricht von Angesicht zu Angesicht oder persönlich abgehalten werden darf, solange die Mindeststandards im Bereich der öffentlichen Gesundheit eingehalten werden. Die Hochschulen müssen sich auch mit lokalen Regierungseinheiten beraten und die Richtlinien der CHEd einhalten. <<  
KR 19.06.2020 - 3:58

SWS: 83 Prozent der Filipinos sagen ihre Lebensqualität hat sich verschlechtert

Manila - Eine Umfrage der Social Weather Stations (SWS) ergab, das 83 Prozent der Filipinos im erwerbsfähigen Alter der Meinung sind, das sich ihre Lebensqualität verschlechtert hat. Die Umfrage wurde vom 4. bis 10. Mai durchgeführt und deren Ergebnisse am Donnerstag veröffentlicht, mit dem Ergebnis, dass 83 Prozent der 4.010 Befragten eine Verschlechterung ihrer Lebensqualität sahen. Nur sechs Prozent sagten, ihr Leben hat sich verbessert, während die restlichen 11 Prozent ihr Leben als unverändert betrachteten. Der Regierungspalast Malacañang sagte, das Ergebnis der Umfrage war wegen der wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19 Pandemie zu erwarten. Der Präsidentensprecher Harry Roque sagte am Donnerstag auf seiner Video-Pressekonferenz: "Wir sind nicht überrascht. Es sollte 100 Prozent betragen, wegen der mindestens zweimonatigen vollständigen Abriegelung. Jeder erlebte Härten und das wird von unserem Präsidenten anerkannt." Im vergangenen Dezember gaben nur 21 Prozent an, das sich ihre Lebensqualität sich verschlechtert hatte, während 39 Prozent eine Verbesserung angaben und die restlichen 40 Prozent ihr Leben als unverändert betrachteten. Die neuesten Zahlen, die mitten in der BOVID-19 Pandemie der erhoben wurden, sind die schlechtesten in der 37-jährigen Serie von SWS Umfragen. Die Zahl derjenigen, deren Leben sich verschlechtert hat, übertraf die 62 Prozent, die im Juni 2008 während der Weltwirtschaftskrise verzeichnet wurden. In der Zwischenzeit erreichte die Zahl derer, deren Leben sich verbesserte, einen historischen Tiefstand und übertraf die neun Prozent vom Juli 1985 oder Monate vor dem Sturz der Diktatur. Die Umfrage, die eine Fehlerspanne von plus/minus zwei Prozent aufweist, wurde mittels Mobiltelefon und computergestützter Telefonbefragung durchgeführt. <<  
KR 19.06.2020 - 3:57 

Auslieferungs-App Fahrer in Laguna mit Shabu im Wert von über P1 Million verhaftet

Luzon - Ein Fahrer einer Auslieferungs-App ist am Donnerstag in Calamba City, Provinz Laguna, mit Shabu im Wert von über 1 Million PHP verhaftet worden. Die Polizei sagt, von Wilson Toledo Jr. wurden 158 Gramm Shabu im Wert von 1.074.400 PHP, eine Kaliber .45 Pistole, sowie sein Motorrad und Firmenausweis beschlagnahmt wurden. Der Laguna Police Provincial Office (LPPO) Chef Police Colonel Serafin Petalio II sagt: "Aufgrund der Quarantäne hat die Nutzung der Motorradauslieferung-Apps zugenommen und Drogengruppen nutzen dies, um ihre Drogen auszuliefern. Wir werden die Lieferservices streng überwachen, um den Drogenkonsum zu reduzieren." <<  
KR 19.06.2020 - 3:56

5 NPA Rebellen bei Kampf in Negros Oriental getötet

Negros - Fünf New People’s Army (NPA) Rebellen sind am Donnerstag in Mabinay, Provinz Negros Oriental, bei einem Schusswechsel mit Regierungstruppen getötet worden. Eines der Opfer wurde als Sayas Ribilista identifiziert, einer der Verdächtigen die im Juli 2019 in Ayungon (siehe Artikel 20.07.2019), vier Polizisten erschossen haben. Regierungstruppen des he 11th und 94th Infantry Battalions der Armed Forces of the Philippines (AFP), des Regional Mobile Force Battalion - Central Visayas (RMFB–7) und der Mabinay Polizei, waren mit einem Haftbefehl zu Ribilista, im Ortsbezirk Luyang unterwegs, als sie gegen 0:45 Uhr bei ihrer Ankunft von NPA Rebellen beschossen wurden. Bei dem anschließenden etwa 30 Minuten dauernden Schusswechsel, wurden die fünf NPA Rebellen getötet, während keiner der Soldaten verletzt wurde. Bei den Opfern wurden drei M16 Sturmgewehre, eine AK47 Sturmgewehr mit verunstaltet Seriennummer, eine Kaliber .45 Pistole mit verunstaltet Seriennummer, vier Gewehrgranaten, zahlreiche Magazine, Munition eine improvisierte Bombe und zwei lokale Bolos. Laut dem Militär hatte sie ein Anwohner, über die Anwesenheit von Ribilista informiert. <<
   EPD 19.06.2020 - 3:55

Erdbeben der Stärke 2,0 in Liloan

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 0:47 Uhr, ein Erdbeben in Liloan mit der Stärke von 2,0 der Richterskala gemessen. Das Zentrum der extrem leichten Erdbeben war 2 Südwest von Liloan und lag in einer Tiefe von 43 Kilometer. Es war das 41. Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu.
<<   KR 19.06.2020 - 3:54

BIR: Ziel ist Netflix, Lazada, nicht kleine Online-Verkäufer

Manila - Das Bureau of Internal Revenue (BIR) gab am Mittwoch bekannt, dass ihr Ziel Netflix, Lazada und andere große Online-Händler sind, nicht die kleinen Online-Verkäufer. Der stellvertretende BIR Chef Arnel Guballa sagte auf Laging Handa Video-Pressekonferenz, dass die BIR die Online-Händler des Landes gebeten hat sich registrieren zu lassen, um ihre Anzahl zu verfolgen. Aber sie werden keine Einkommenssteuern von denjenigen erheben, die 250.000 PHP oder weniger im Jahr verdienen, sagte Guballa. Die lokalen Gebühren für Netflix, das seinen Sitz im Ausland hat, enthalten die Mehrwertsteuer, die die Regierung nach dem Bestimmungsortprinzip erheben will, erklärte Guballa und fügte hinzu, dass die BIR auch Händler besteuern will, die ihre Artikel über Shopping-Webseiten wie Lazada verkaufen. Guballa erklärte: "Wir haben es nicht wirklich mit denen zu tun, die abgeriegelten Bewohnern und online Pansit verkauften. Wir schauen auf größere Unternehmen im Online-Handel." Empörte Bürger und Gesetzgeber, hatten die Richtlinie des BIR für die Registrierung von Online-Händlern, als unpassend und unsensibel bezeichnet und erklärt, dass Menschen die aufgrund der Abriegelung ihren Arbeitsplatz verloren hatten, sich dem Online-Verkauf zugewandt hätten, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Der Präsidentschaftsberater für Unternehmertum Jose Maria Concepcion appellierte unterdessen an die Regierung, ihren Plan zur Besteuerung von Online-Verkäufern bis Januar nächsten Jahres aufzuschieben, damit sie während der COVID-19 Pandemie über die Runden kommen können. "Das BIR hat Online-Verkäufern eine Frist bis zum 31. Juli eingeräumt, damit sie ihr Unternehmen registrieren lassen können oder mit Strafen rechnen müssen. Wir sollten diesen Leuten erlauben, weiterzumachen und später strenger zu sein, vielleicht ab Januar nächsten Jahres", sagte Concepcion. <<  
KR 19.06.2020 - 3:53 

PDEA-7 verhaftet HVT in Cebu

Cebu - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) hat am Mittwochnachmittag, in der Leon Kilat Street im Stadtbezirk Pahina Central in Cebu City, ein High-Value Target (HVT) verhaftet. Der verhaftete HVT wurde als Janrey Yrey Sibomit (34) identifiziert, wohnhafte im Stadtbezirk Ermita in Cebu City. Seinem Komplizen Jezon Flores Sabroso, konnte während des Drogeneinsatz entkommen. Von Sibomit wurden zwei Päckchen Shabu, mit einem Gesamtgewicht von etwa 50 Gramm und einem geschätzten Wert von 340.000 PHP beschlagnahmt. Der Verhaftete soll seine illegalen Drogen schon seit geraumer Zeit in der Stadt verteilt haben, weshalb er als HVT auf der Drogenausschauliste der PDEA-7 stand. Sibomit wird wegen Verstoßes gegen die Abschnitte 5 und 26 in Artikel II des Republic Act (RA) 9165 oder wegen des Verkaufs illegaler Drogen angeklagt werden. <<  
EPD 19.06.2020 - 3:52

16 Afrikaner bei Trinkgelage und Shabu Session in Makati Bar verhaftet

Manila - Die Makati City Polizei hat am Mittwochnachmittag in einer Bar in Makati City, insgesamt 16 Afrikaner wegen einem Trinkgelage und Shabu Session, sowie wegen dem Verstoß gegen soziale Distanzierung verhaftet. Der Makati City Polizei Ermittlungschef Police Major Gideon Ines Jr. identifizierte die verhafteten als Bernadette Bareja (34), Nintedem Feudjio Bertrand (30), Ashu Cederick (34), Mekoulou Christelle Clemence (30), Hyacinthe Gabre (38), Jacques Mboum Mbitock (33), Cedric Fowetfeih Nhengafac (30), Vitalys Ninjiwa (43), Ndipagbor Rayuk (39), Christian Menkami Youmbi (35) und Ngami William (29), alle aus Kamerun. Sowie Ezeugwu Osita Linus (36) und Cristina Nkengasong Ngunyi (25) aus Nigeria, Saikou Omar Kujabi (34) aus Gambia, Harry Teenesee (45) aus Libyen und Joseph Emmanuel Faure (26) aus den Seychellen. Die Drogenrazzia wurde von Teams der Makati City Polizei, Special Weapons and Tactics (SWAT) und dem Tactical Motorcycle Riders Unit, in der D’Evolution Bar in der Mariano Street durchgeführt, nachdem es zahlreiche Beschwerden besorgter Bürger gab, dass in der Bar eine gesellschaftliche Zusammenkunft stattfand. Die Verhafteten befinden sich nun im Gewahrsam der Makati City Polizei und werden wegen Verstoßes gegen das Mandatory Reporting of Notifiable Diseases and Health Events of Public Concern Act und dem Comprehensive Dangerous Drugs Act of 2002 angeklagt, sagte Ines Jr. und fügte hinzu, wir sondieren auch die Pässe der Verhafteten, um den Einwanderungsstatus der Ausländer zu überprüfen. <<  
KR 19.06.2020 - 3:51

Western Visayas Feuerwehrchef wegen Party in Boracay von Posten enthoben

Manila - Der Innenminister Eduardo Año hat am Mittwoch angeordnet, den Bureau of Fire Protection - Western Visayas (BFP-6) Chef wegen einer kürzlichen Party in Boracay von seinem Posten enthoben. Año sagte, der Fire Senior Superintendent Roderick Aguto wird temporär durch Fire Senior Superintendent Jerry Candido ersetzt, dem Chef für Logistik des nationalen BFP-Hauptquartiers. Año sagte dazu: "Wir werden niemals irgendein Fehlverhalten unseres BFP-Personals oder anderer DILG-Mitarbeiter tolerieren, weil hier Leben auf dem Spiel stehen. Darüber hinaus müssen wir als Gesetzeshüter unseren Bürgern mit gutem Beispiel vorangehen und die Verletzung der Quarantäneprotokolle ist ein sehr schlechtes Beispiel." Der Innenminister ordnete dem BFP Chef Jose Embang an, eine Sonderermittlungsgruppe einzusetzen, die unverzüglich eine Untersuchung der Party durchführen soll, bei der 28 Mitarbeiter des BFP vom 12. bis 14. Juni in einem Hotel in Boracay gefeiert hatten. Ein BFP Mitarbeiter wurde positiv auf den Sars-CoV-2 getestet, der COVID-19 verursacht. Von dem BFP Personal und den 24 Hotelangestellten, sowie die 9 Bootsleute,  die engen Kontakt zu den Infizierten hatten, wurden Abstrichtests gemacht und unter Quarantäne gestellt, bis die Testergebnisse bekannt sind. Von den 196 BFP-6 Mitarbeitern, mussten die 28 von der Boracay Party, zusätzlich  einen RT-PCR (Reverse Transcription - Polymerase Chain Reaction) Test machen. Sie wurden inzwischen temporär, bis zum Abschluss der Ermittlungen von ihren Posten enthoben. Die Tourismusministerin Bernadette Romulo-Puyat sagt, das BFP Personal gab an, dass sie an einer Konferenz teilnahmen. Laut Puyat wird dem Hotel die Betriebsgenehmigung entzogen wird, weil es noch keine Erlaubnis zur Wiederaufnahme ihres Betriebs hatte. Das BFP-6 Hauptquartier und alle seine Provinzbüros und Feuerwehrstationen wurden abgeriegelt, während das Personal angewiesen wurde die Einrichtungen zu desinfizieren.
<<   KR 19.06.2020 - 3:50

1.155 repatriierte OFWs aus dem Mittleren Osten in Manila eingetroffen

Manila - Das Department of Labor and Employment (DOLE) gab am Dienstag bekannt, dass 1.155 Overseas Filipino Workers (OFWs) am Montag aus dem Mittleren Osten in Manila eingetroffen sind. In seiner Erklärung sagte DOLE, die erste Gruppe mit 345 OFWs aus Riad, Saudi-Arabien, kam mit Philippine Airlines (PAL) an, die zweite Gruppe mit 410 OFWs aus Damaskus, Libanon, kam mit Qatar Airways an und die dritte Gruppe mit 400 OFWs, die meisten von ihnen aus dem Philippine Overseas Labor Office (POLO) in Dubai, Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), kam mit Cebu Pacific Air in Manila an. Das DOLE sagt, die die Rückführung wurde durch enge Koordinierung mit der POLO, der Overseas Workers Welfare Administration (OWWA) und dem Department of Foreign Affairs (DFA) erleichtert. Bei ihrer Ankunft in Manila wurden Abstrichtests, von der OWWA und der Philippine Coast Guard (PCG) durchgeführt, bevor die OFWs in ihre Quarantäneanlagen gebracht wurden, wo sie nun auf COVID-19 Testergebnisse warten. Die OWWA sagte, dass die Agentur den Transport von COVID-19 freien OFWs in ihre Endbestimmungsprovinzen übernehmen wird und sich zuvor mit ihren lokalen Regierungseinheiten abstimmt. Hans Leo Cacdac von der OWWA Verwaltung sagte: "Unsere unterstützten OFWs können auch die offizielle Webseite von OWWA einsehen, die speziell für Quarantäneoperationen erstellt wurde. Auf dieser Seite stellen wir die Listen der negativen Ergebnisse der PCG zur Verfügung. Sie können auch die Hotline-Nummern verschiedener Behörden finden, wie zum Beispiel Konsulta MD wenn Sie medizinische Bedenken haben, oder Hopeline Philippines wenn Sie Beratung benötigen." <<  
KR 19.06.2020 - 3:49

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 27.238 und Todesopfer auf 1.108 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Mittwoch um 16:00 Uhr bekannt, dass es 457 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 27.238 und die Anzahl der Todesopfer um 5 auf 1.108 erhöht hat. Weitere 268 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 6.820 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 173 aus der National Capital Region (NCR), 160 aus den Central Visayas und 124 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 19.126 an, wovon 405 oder 2,1 Prozent asymptomatische Fälle sind, 18.638 oder 97,5 Prozent sind mild, 66 oder 0,3 Prozent sind schwere und 17 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle.
<<   KR 18.06.2020 - 4:00

Cebu City hat jetzt über 4.000 COVID-19-Fälle

Cebu - Cebu City hat am Mittwoch die 4.000 Marke für COVID-19-Fälle überschritten und bleibt nach wie vor die Gemeinde mit den höchsten Fallzahlen im Land. Erst am Mittwoch vor einer Woche, hatte Cebu City bereits die 3.000 Marke (siehe Artikel 11.06.2020), mit 3.089 überschritten. Das Cebu City Health Department (CCHD) verzeichnete diesen Mittwoch, 201 COVID-19-Fälle und 7 Todesopfer. Damit hat Cebu City nun 4.015 COVID-19-Fälle, mit 48 Todesopfern und 1.987 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 1.980 an. <<  
KR 18.06.2020 - 3:59

DOH-7 zu Krankenhäusern: Stoppt Abstrichtests von Toten

Cebu - Das Department of Health - Central Visayas (DOH-7) sagte am Mittwoch, die Entnahme von Abstrichproben von toten Patienten ist nicht Teil des Protokolls bei der Untersuchung auf COVID-19. Dies war die Aussage des DOH-7 Chef Dr. Jaime Bernadas als er enthüllte, dass in medizinischen Einrichtungen Maßnahmen praktiziert werden, in denen von Patienten die angeblich nicht in die Testqualifikationen passen, einschließlich der Toten, auf Bitten von Familien und behandelnden Ärzten Abstrichtests gemacht werden. Bernadas nahm am Mittwochnachmittag, an der Sitzung der Cebu Provinzregierung und den Bürgermeistern teil, dabei teilte er mit, dass er bereits die Chefs der Krankenhäuser angewiesen hat, Maßnahmen außerhalb des Protokolls nicht mehr zu tolerieren und keine Toten mehr auf COVID-19 prüfen sollen. Bernadas sagte: "Es gibt einige Maßnahmen, die wir für mich nicht mehr tun sollten und nie mehr tun werden. Die Fälle, in denen von einer toten Person ein Abstrichprobe gemacht wird? Es steht nichts in unserem Protokoll, zu Abstrichtests von Toten." Der Talisay City Bürgermeister Gerald Anthony "Samsam" Gullas sagte: "Bei den jüngsten COVID-19-Fällen in der Stadt sind Patienten, die bei ihrer Ankunft im Talisay District Hospital für tot erklärt wurden, sie einen Abstrichtest machten und diese schließlich COVID-19 positiv getestet wurden." Diese vier Personen, die zum Zeitpunkt des Abstrichtests bereits tot waren, trugen dazu bei, dass Talisay City die Zahl der COVID-19-Fälle mit 126 und der Todesopfer mit 19 bezifferte. Die Cebu Gouverneurin Gwendolyn Garcia sagte, die Abstrichtest der Toten verzerrt die Daten und schafft unnötigen Alarm." Abgesehen von Abstrichen bei DOA (Dead-On-Arrival = Tot bei Ankunft) Patienten sagte Bernadas auch: "Ich denke, dies ist ein Balanceakt zwischen der Forderung unserer Ärzte, die sogar verlangen, dass alle Patienten mit denen sie zu tun haben, auf COVID-19 getestet werden sollten. Das ist eine verrückte Forderung." Garcia sagte dazu, dass diejenigen die tote Patienten testen, von ihr mit mindestens 1.800 PHP belastet werden, für jeden Satz persönlicher Schutzausrüstung der während der Abstrichtests verwendet wurde. <<  
KR 18.06.2020 - 3:58

Davao de Oro Lehrer von Maco gehen in die Berge für Signal zur Teilnahme an Webinar

Mindanao - Einige Lehrer der New Leyte National High School und der New Leyte Elementary School in Maco, Provinz Davao de Oro, gingen in die Berge um ein besseres Internetsignal zu bekommen, um an dem Webseminar des Department of Education (DepEd) teilzunehmen. Die Lehrerin Jeson Arias Mangca Celebre sagte: "Es gibt eine Memo von dem DepEd-Davao für alle Lehrer, an dem Webinar teilnehmen sollen , aber in unserer Gegend haben wir ein schlechtes Signal. Normalerweise kommen wir an diese Stelle, da wir hier ein gutes Signal bekommen können." Die Lehrer gaben an, dass die seit vier Jahren immer an diesen Platz in den Bergen kommen, um ein besseres Signal zu bekommen. Eine Fahrt nach Tagum City würde Stunden dauern, weshalb sie sich entschieden in die Berge zu gehen, sagen die Lehrer. Celebre sagte, in der Regel kommen sie nur hierher, wenn es Akten gibt auf die online zugegriffen werden muss und die von ihrer Abteilung geschickt wurden. Sie kommen auch hierher, wenn sie ihre Social-Media-Konten überprüfen oder mit ihren Verwandten Kontakt aufnehmen möchten. Der DepEd-Davao Sprecher Jenielito Atillo sagte: "Das Webinar ist Teil der Bemühungen die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Lehrer angesichts der neuen normalen Situation im Bildungswesen wirklich zu verbessern." In den vergangenen Jahren führten sie die Schulungen und Seminare von Angesicht zu Angesicht durch, aber angesichts der aktuellen COVID-19 Pandemie können sie es nicht riskieren, es auf die gleiche Weise wie zuvor zu halten, um die Pädagogen über die neue Normalität in der Bildung zu informieren, erklärte Atillo. Des weiteren räumte Atillo ein, dass es in der Region Davao Gebiete gibt, die kaum ein Signal für den Zugang zum Webinar bekommen konnten. Er stellte jedoch klar, dass das Webinar nur für Lehrer bestimmt ist. Atillo sagte abschließend: "Wir bedankten uns auch bei den Lehrern von New Leyte, für ihren Einfallsreichtum bei der Teilnahme am Webinar. Aber ich erinnerte sie daran, die Sicherheitsprotokolle zu beachten und für ihre Sicherheit zu sorgen. Ein Bild zeigt, dass sechs Lehrer sich am Straßenrand in einer Kurve aufhalten und ein provisorischen Zelt errichtet haben. Was laut Atillo ein Sicherheitsrisiko darstellt, weil Fahrzeuge vorbeifahren. <<  
KR 18.06.2020 - 3:57

SMC Chef Eduardo Cojuangco im Alter von 85 Jahren verstorben

Manila -
Der San Miguel Corp. (SMC) Vorsitzende und Chef Eduardo "Danding" Cojuangco Jr. ist am Dienstag, im Alter von 85 Jahren verstorben. Cojuangco Jr. verstarb vor 23 Uhr, im St. Luke's Medical Center an Lungenentzündung und Herzversagen. Cojuangco Jr. ist der Gründer der Nationalist People’s Coalition (NPC) in 1992 und war ehemaliger Botschafter der Philippinen in den USA. In 1992 kandidierte Cojuangco Jr. als Präsident der Philippinen, wurde jedoch nur dritter hinter Fidel V. Ramos und Miriam Defensor-Santiago. Cojuangco Jr. war auch Vorsitzender und Chef der Ginebra San Miguel Inc., Vorsitzender der San Miguel Food and Beverage Inc., Petron Corporation, ECJ & Sons Agricultural Enterprises Inc., Eduardo Cojuangco Jr. Foundation Inc. und San Miguel Northern Cement Inc. und er war Chef der Caiñaman Farms Inc. In der Forbes Liste der Milliardäre 2020, wurde Cojuangco Jr. mit 1 Milliarde USD auf Platz 1.990 weltweit und auf Platz 15 der philippinischen Milliardäre gelistet. <<   KR 18.06.2020 - 3:56

Anstieg der COVID-19-Fälle in den Regionen durch die Heimkehrer

Manila - Der National Task Force-COVID-19 Chef-Implementierter Carlito Galvez Jr. bestätigte am Dienstag, dass die Rückkehr gestrandeter Einwohner die Zahl der COVID-19-Fälle in den Provinzen erhöht hat. Der Präsidentensprecher Harry Roque sagte in seiner Video-Pressekonferenz am Dienstag, dass die Regierung von den zurückkehrenden Einwohnern überrascht worden ist und nicht in der Lage war sich auf sie vorzubereiten, anders als im Fall der rückgeführten Overseas Filipino Workers (OFWs) unter dem Balik Probinsya Programm. In der Provinz Leyte sind die meisten der 135 COVID-19-Fälle heimkehrende OFWs und Einwohner. Der Leyte Gouverneur Leopoldo Dominico Petilla sagte, die nationale Regierung sollte nicht für den Anstieg der Fälle nach der Umsetzung des Balik Probinsya Programms verantwortlich gemacht werden. Leyte gehörte zu den ersten Provinzen, die das Programm umsetzten, dass die in Metro Manila arbeitenden und lebenden Menschen in ihre Heimatprovinzen zurückbringen sollte, um ihr Leben neu zu beginnen und die Hauptstadtregion zu entlasten. Petilla sagte jedoch, dass auch diejenigen, die im Rahmen des Programms nicht identifiziert wurden, die Einwohner begonnen hätten zurückzukehren.
<<   KR 18.06.2020 - 3:55

LTO-7 schließt seine Büros in Cebu City und Talisay City wieder

Cebu - Das Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) hat am Mittwoch den 17. Juni, den Betrieb seiner Büros in Cebu City und Talisay City, bis auf weiteres einstellt. Auf ihrer Facebook Seite berichtete das LTO-7: "Die Schließung erfolgte gemäß der IATF-MEID Resolution Nr. 46-A bezüglich des Quarantäne-Status von Cebu City und Talisay City." Die folgenden Büros wurden als geschlossen genannt: Cebu City Mega Licensing Center, Cebu City District Office, Driver's License Renewal Offices (DLRO) Robinsons Fuente, DLRO SM City Cebu, Talisay City Extension Office und Operations Division. Die Inter-Agency Task Force for the Management of Emerging Infectious Diseases (IATF-MEID) hat spät Montagnacht, aufgrund der steigenden Anzahl von COVID-19-Fällen, Cebu City unter eine verstärkte Gemeinschaftsquarantäne (ECQ) und Talisay City unter eine modifizierte verstärkte Gemeinschaftsquarantäne (MECQ) gestellt. In Mandaue City wurden am Mittwoch, das LTO-7 District Office und das Mandaue City Licensing Center zur Desinfektion geschlossen.
<<   KR 18.06.2020 - 3:54

Shell erwartet für 2. Quartal Umsatzeinbußen

Manila - Die Pilipinas Shell Petroleum Corp. rechnet damit, dass sich die Auswirkungen der monatelangen Quarantäne im Land in den Ergebnissen des zweiten Quartals niederschlagen werden. Der Pilipinas Shell Präsident und Vorstand Cesar Romero sagt: "Die Krise ist noch lange nicht überwunden, da die Auswirkungen der verstärkten Gemeinschaftsquarantäne (ECQ) wahrscheinlich im zweiten Quartal stärker spürbar werden." Im ersten Quartal meldete die an der philippinischen Börse notierte Öleinheit der Royal Dutch Shell, einen enttäuschenden Verlust von 5,5 Milliarden PHP, eine Umkehrung ihrer im gleichen Quartal im Vorjahr verzeichneten Einkünfte in Höhe von 2,33 Milliarden PHP. Der Verlust kam mit dem Zusammenbruch der weltweiten Ölpreise und dem Rückgang der Treibstoffnachfrage. Romero sagte dazu: "Pilipinas Shell verfügt über eine starke Bilanz, ausreichende einbehaltene Gewinne und einen angemessenen Verschuldungsgrad von 37 Prozent." Das Unternehmen hat sein diesjähriges Einsparungsziel bei den Betriebsausgaben von 500 Millionen PHP im März auf 1 Milliarde PHP verdoppelt, was auf verschiedene Initiativen zur Bargelderhaltung zurückzuführen ist. Es hat auch ihre Investitionsausgaben in diesem Jahr um 25 Prozent auf über 1 Milliarde PHP gekürzt, während ihre Mitarbeiter keine diskretionären leistungsabhängigen Boni mehr erhalten. Darüber hinaus verschob sie die Erklärung der Bardividende des Unternehmens, auf ihre nächste Aufsichtsratssitzung auf das zweite Quartal. Romero abschließend: "Obwohl der Öleinzelhändler unsicher ist, wann sich das Land von der anhaltenden Krise erholen wird, wird er Führungsstärke zeigen und frühzeitige und entschiedene Maßnahmen ergreifen, um als Unternehmen widerstandsfähig zu bleiben."
<<   KR 18.06.2020 - 3:53

NPA Rebellen verbrennen Straßenbauausrüstung nachdem der PNP Chef den Erfolg bei der Aufstandsbekämpfung gelobt hat

Mindanao - New People’s Army (NPA) Rebellen haben am Montag, nachdem der Philippine National Police (PNP) Chef die Regionalpolizei für ihren Erfolg bei der Aufstandsbekämpfung gelobt hatte, Straßenbauausrüstung in South Cotabato in Brand gesetzt. Die Tboli Polizeichefin Police Major Irish Hezron Parangan sagte: "Die Rebellen haben einen Bagger, einen Radlader und einen Kipplaster verbrannt. Nachdem sich der Eigentümer der Ausrüstung, Gemma Construction, sich angeblich geweigert hat revolutionäre Steuern zu zahlen." Der Anschlage passierte wenige Stunden nachdem der PNP Chef General Archie Gamboa die Region SOCCSKSARGEN besucht hatte und dem Police Regional Office (PRO-12) und die dortigen Polizisten für ihren Erfolg bei der Aufstandsbekämpfung lobte, sagte Parangan. Zeugen hatten mindestens 12 bewaffnete Männer, am Montag nach 15 Uhr im Steinbruchgelände Sinfred, an der Grenze zwischen den Ortsbezirk Edwards in Tboli und dem Ortsbezirk Veterans in Surallah eintrafen. Vier der Männer befahlen den Fahrern und Arbeitern sich zu entfernen, während sie Benzin in die Motoren der drei Geräte gossen und diese in Brand setzten, bevor sie in Richtung Lake Sebu flohen, sagte Parangan. Die Polizei schätzte die Kosten des Schadens auf etwa 20 Millionen PHP. Parangan erklärte: "Gemma Construction hatte Erpresserbriefe von der NPA erhalten, die eine Warnung vor einem Angriff enthielten, falls die Forderungen ignoriert werden." Die Behörden gaben früher die Kapitulation, von nach eigenen Angaben 80 NPA-Mitgliedern und -Anhängern, sowie die Verbrennung der Rebellenflagge an.
<<   EPD 18.06.2020 - 3:52

KTM baut ab sofort auch 790er-Modelle in den Philippinen

Manila - Die Webseite motorradonline.de berichtet, das KTM im Juni angekündigt hat , dass auch stärker motorisierte Motorräder im Werk auf den Philippinen hergestellt werden sollen. Um die globale Unternehmensausrichtung zu unterstreichen, sollen zukünftig auch die KTM 790 Adventure, KTM 790 Adventure R und die KTM 790 Duke auf den Philippinen produziert werden. Bisher werden die drei 790er-Bikes, ausschließlich in Österreich auf die Räder gestellt. Wenig überraschend soll diese Entscheidung, auf Dauer die Kosten des Unternehmens senken. Gleichzeitig sollen die genannten Modelle damit ihren Weg auf den asiatischen Markt finden, wo die 790er-KTMs dank günstigerer Produktions- und fehlender Transportkosten vergleichsweise günstig angeboten werden können. Ob auch die auf den Philippinen gefertigten 790er-Modelle ausschließlich für die Auslieferung im asiatischen Raum vorgesehen sind, ist nicht ganz klar, aber sehr wahrscheinlich. Zwar gibt es auch in Asien gefertigte KTM-Modelle, die nach Europa kommen, allerdings werden 390 Duke & Co. bei Bajaj in Indien gebaut.  KTM hatte im Juni 2017 ein Werk, wenige Kilometer südlich der Hauptstadt Manila eröffnet. In der Produktionsanlage entstanden bisher vier der wichtigsten Straßen-Modelle der österreichischen Marke, die 200 und 390 Duke, sowie deren Sport-Ableger RC 200 und 390. Die in dem Werk gebauten KTMs, werden derzeit ausschließlich an Käufer in Asien ausgeliefert. Zur Werkseröffnung im Juni 2017 waren vorerst Stückzahlen von bis zu 6.000 kleinen Dukes jährlich geplant.
<<   Originalartikel: motorradonline.de - KR 18.06.2020 - 3:51

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 26.781 und Todesopfer auf 1.103 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Dienstag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 364 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 26.781 und die Anzahl der Todesopfer um 5 auf 1.103 erhöht hat. Weitere 301 Patienten haben sich erholt,
die bisher höchste Anzahl innerhalb von 24 Stunden, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 6.552 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 152 aus der National Capital Region (NCR), 59 aus den Central Visayas und 153 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 19.070 an, wovon 393 oder 2,1 Prozent asymptomatische Fälle sind, 18.593 oder 97,4 Prozent sind mild, 67 oder 0,4 Prozent sind schwere und 17 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<   KR 17.06.2020 - 4:00

Cebu City hat nach Rückkehr in ECQ insgesamt 203 neue COVID-19-Fälle und 2 Todesopfer

Cebu - Cebu City hat nach der Rückkehr in die verstärkte Gemeinschaftsquarantäne (ECQ), insgesamt 203 neue COVID-19-Fäle und zwei Todesopfer. Weitere 50 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 1.924 gestiegen ist. Es wurden auch zwei weitere Todesopfer gemeldet, die aus den Stadtbezirken Calamba und Camputhaw stammen. Damit hat Cebu City nun 3.814 COVID-19-Fälle, mit 41 Todesopfern und 1.924 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 1.851 an. Cebu City ist nach wie vor die Gemeinde mit den meisten COVID-19-Fällen im Land, gefolgt von Quezon City, dass insgesamt 2.689 Fälle hat, mit 214 Todesopfern und 1.402 Patienten die sich wieder erholt haben. <<  
KR 17.06.2020 - 3:59

Labella appelliert an IATF-MEID für GCQ Status

Cebu - Der Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella hat am Dienstag, einen Appell an die Inter-Agency Task Force for Management of Emerging Infectious Disease (IATF-MEID) gesendet, ihre Entscheidung über die Rückführung der Stadt in die striktere verstärkte Gemeinschaftsquarantäne (ECQ) zu überdenken. Labella sagt: "Mit dem Status einer allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (GCQ), will er den Bürgern helfen, ihre Lebensgrundlage wieder zurückzugewinnen." Labella sagte jedoch, er wird nicht auf der Beibehaltung des GCQ Status bestehen, wenn die IATF-MEID auf ihrer Entscheidung beharrt. "Wenn sie immer noch sehen, dass eine ECQ das Beste für unsere geliebte Stadt ist, werde ich als Beamter demütig die Entscheidung der IATF-MEID und des Präsidenten akzeptieren", sagte Labella. <<  
KR 17.06.2020 - 3:58

6.021 Filipinos im Ausland mit COVID-19 infiziert

Manila - Das Department of Foreign Affairs (DFA) gab am Dienstag bekannt, dass es 455 neue COVID-19-Fälle Filipinos im Ausland gibt, während sich 336 wieder erholt haben und 16 Filipinos verstorben sind. Damit gibt es jetzt insgesamt 6.021 COVID-19-Fälle von Filipinos im Ausland, mit 442 Todesopfern und 2.833 Patienten die sich wieder erholt haben. Von den 6.021 sind 570 Fälle in der Asien Pazifik Region, mit 2 Todesopfern und 479 Erholungen, 3.886 Fälle im Nahen Osten oder Afrika, mit 185 Todesopfern und 1.690 Erholungen, 881 Fälle in Europa, mit 92 Todesopfern und 301 Erholungen und 684 Fälle in USA, mit 163 Todesopfern und 363 Erholungen. <<  
KR 17.06.2020 - 3:57

Spanier Parra hat ein dauerhaftes Einreiseverbot in die Philippinen

Manila -
Das Bureau of Immigration (BI) gab am Dienstag bekannt, dass der spanische Staatsbürger, der im April in einer privaten Wohnanlage in Makati City (siehe Artikel 29.04.2020), eine Auseinandersetzung mit einem Polizisten hatte, nun ein dauerhaftes Einreiseverbot hat. Der BI Chef Jaime Morente sagte: "Javier Salvador Parra darf nicht mehr in das Land einreisen, nachdem bestätigt wurde, dass er seit seiner Abreise nach Madrid, drei Tage nach dem Vorfall vom 26. April nicht zurückgekehrt ist." Morente erklärte: "Jetzt wo er auf unsere schwarzen Einwanderungsliste gesetzt wurde, ist ihm die Wiedereinreise in die Philippinen für immer verboten, weil er ein unerwünschter Ausländer ist. Ausländer die unsere Gesetze und Autoritätspersonen missachten, verdienen nicht das Privileg in unserem Land bleiben zu dürfen." Laut Morente ist die Aufnahme von Parra in die schwarze Liste, eine Warnung an andere Ausländer nicht gegen philippinische Gesetze zu verstoßen und Polizeibeamte, die diese Gesetze durchsetzen zu beleidigen. Am 22. Mai sagte das BI noch (siehe Artikel 26.05.2020), Parra stehe vor der Abschiebung. Das BI sagte jedoch am Dienstag, dass er das Land bereits am 29. April, nur drei Tage nach der Auseinandersetzung, verlassen habe und nicht daran gehindert worden ist das Land zu verlassen, da zu diesem Zeitpunkt keine Anklage gegen ihn vorlag." <<   KR 17.06.2020 - 3:56

Polizist bei Motorradunfall in Cebu getötet

Cebu - Ein Polizist ist am Montag nach 23 Uhr, auf der Archbishop Reyes Avenue im Stadtbezirk Luz in Cebu City, bei einem Sturz mit seinem Motorrad getötet worden. Der ermittelnde Police Staff Sergent Venerando Bacalso von der Mabolo Polizeistation sagt: "Der Police Patrolman Mark Ian Recla (36) wurde getötet, nachdem er die Kontrolle über sein Motorrad verlor und auf der Straße landete." Bacalso weiter: "Möglicherweise ist er zu schnell gefahren, weil die Straßen der Stadt zu diesem Zeitpunkt bereits leer oder fast leer sind." Laut Bacalso kam Recla von dem Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) am Osmeña Boulevard und war auf seinem Motorrad auf dem Heimweg in den Stadtbezirk Talamban. Recla verstarb auf dem Weg in das Cebu City Medical Center (CCMC), sagt Bacalso.
<<   EPD 17.06.2020 - 3:55

Aklan PHO warnt Boracay Touristen vor möglicher Preiserhöhungen der Hotels

Panay - Das Aklan Provincial Health Office (PHO) warnt Boracay Touristen vor möglicher Preiserhöhungen der Hotels, während sich die Insel auf die neue Normalität vorbereitet. Die Boracay Inter-agency Task Force (BIATF) hat letzten Donnerstag die Wiedereröffnung von Boracay, für Touristen au den Western Visayas ab 16. Juni, unter der Einhaltung strikter Gesundheitsprotokolle erlaubt. Der Aklan PHO Chef Dr. Cornelio Cuachon hat Touristen die nach Boracay reisen, dringend gebeten zusätzliches Geld mitzubringen, da die Hotelkosten und andere Ausgaben steigen könnten. Cuachon sagt: "Zu den Gesundheitsprotokollen gehören unter anderem begrenzte Menschenmassen in jedem Hotel aufgrund physischer Distanzierungsmaßnahmen, die Platzierung von Fußbädern und die Anschaffung von Scannern. Diese summieren sich zu den Ausgaben der Hotels und könnten den Touristen, die Boracay genießen wollen in Rechnung gestellt werden." Boracay war am 26. März wegen der COVID-19 Pandemie für Touristen gesperrt worden. Laut Cuachon plant die Aklan Provinzregierung eine molekulare Testanlage zu errichten, die für Touristen die nach Boracay kommen genutzt werden kann. Um sicherzustellen das Boracay frei von COVID-19 bleibt, kann von Touristen verlangt werden, dass sie sich Tests unterziehen, sagt Cuachon.
<<   KR 17.06.2020 - 3:54

5 Drogenverdächtige in Dumaguete mit Shabu im Wert von P102.000 verhaftet

Negros - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) hat am Montag gegen 11:30 Uhr im Stadtbezirk Calindagan in Dumaguete City, Provinz Negros Oriental, fünf Drogenverdächtige mit Shabu im Wert von 102.000 PHP verhaftet. Die Die PDEA-7 Sprecherin Leia Albiar sagte: "Roben Abing, Abdula Goro, Marlon Miparanum, Ronelo Perate und AlbeMarihuanath Qio, wurden mit 15 Gramm Shabu, mit einem vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 102.000 PHP verhaftet. Laut Albiar betrachten sie das Haus von Goro als Drogenhöhle, weil die Käufer der illegalen Drogen diese auch im Haus konsumieren würden. Das Haus von Goro stand seit einem Monat unter Beobachtung sagte Albiar und fügte hinzu, das Goro etwa 100 Gramm illegale Drogen in der Woche verkaufen konnte. Die Verhafteten standen alle auf der Drogenausschaulist des Barangay Anti Drug Abuse Council (BADAC) und sind nun in der Dumaguete Polizeistation inhaftiert, sagte Albiar.
<<   EPD 17.06.2020 - 3:53

Lilia Dizon ehemalige Schauspielerin und Mutter von Christopher de Leon verstorben

Manila - Die ehemalige Schauspielerin Lilia Dizon ist am Montag um 8:20 Uhr, im Alter von 92 Jahren verstorben. Lilia spielte seit den 1950er Jahren in spielte Lilia in mehreren Filmen mit. Sie war die Ehefrau des Schauspielers Gil de Leon von LVN Pictures, mit dem sie drei Kinder Pinky de Leon, Christopher de Leon und Melissa de Leon hatte. Mit ihrem zweiten Ehemann Antonio Abad hatte sie zwei Töchter, Toni Abad und Corrie Abad. Laut ABS-CBN News berichtete, dass ihre sterblichen Überreste noch am selben Tag im Heritage Memorial Park in Taguig City eingeäschert wurden. Ihr Sohn Christopher de Leon (63) war im März (siehe Artikel 19.03.2020), positiv auf den COVID-19 getestet worden und wurde eine Woche später als geheilt wieder aus dem Krankenhaus entlassen.
<<   KR 17.06.2020 - 3:52

Lehrerin in Nueva Ecija vor ihrem Haus erschossen

Luzon - Eine 58-jährige Lehrerin ist am Sonntag gegen 20 Uhr, vor ihrem Haus im Ortsbezirk Magpapalayok in San Leonardo, Provinz Nueva Ecija, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Julieta Hementera identifiziert, sie war von mehreren Schüssen getroffen worden und wurde bei der Ankunft im Gonzales General Hospital, für tot erklärt. Am Tatort wurden fünf Patronenhülsen aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden. Die Polizei überprüft nun Aufnahmen aus den Überwachungskameras der nahe gelegenen Einrichtungen, um die Verdächtigen zu identifizieren und zu verhaften.
<<   KR 17.06.2020 - 3:51

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise erneut

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der deutlichen Preiserhöhung in der letzten Woche, werden dieses Mal die Preise erneut erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 1,25 PHP, sowie für Diesel um 1,10 PHP und für Kerosin um 0,75 PHP erhöht. Mit der Einführung eines 10 Prozent höheren Importzolls der Regierung (siehe Artikel 06.05.2020), auf importiertes Rohöl und raffinierte Erdölprodukte, kommen wenn die Ölkonzerne jetzt neue Vorräte erwerben zusätzliche Preiserhöhungen auf die Verbraucher zu.
<<   KR 16.06.2020 - 4:00

Quarantäne Empfehlungen der IATF-MEID für 16. bis 30. Juni

Manila - Die Inter-Agency Task Force for Management of Emerging Infectious Disease (IATF-MEID) hat spät Montagnacht, die Stufen der Gemeinschaftsquarantäne im Land bis zum 30. Juni bekannt gegeben wie sie von Präsident Rodrigo Duterte genehmigt wurden. Metro Manila bleibt unter der allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (GCQ), während Cebu City zurück in die striktere verstärkte Gemeinschaftsquarantäne (ECQ) gestellt wurde, Central Visayas bleibt unter GCQ und Talisay City wurde in die modifizierte allgemeine Gemeinschaftsquarantäne (MECQ) heraufgestuft. Die Quarantäne Empfehlungen der IATF-MEID:
Enhanced Community Quarantine (ECQ): Cebu City.
Modified Enhanced Community Quarantine (MECQ): Talisay City
General Community Quarantine (GCQ):
Luzon: National Capital Region (NCR), Cagayan, Isabela, Nueva Vizcaya, Quirino und Santiago City in Region II, Aurora, Bataan, Bulacan, Tarlac und Olongapo City in Region III, Batangas, Cavite, Laguna, Quezon und Rizal in Region IV-A, sowie Occidental Mindoro in Region IV-B.
Visayas: Bohol, Cebu, Negros Oriental, Siquijor, Mandaue City und Lapu-Lapu City.
Mindanao: Davao City und Zamboanga City
Modified General Community Quarantine (MGCQ): Rest des Landes
Die Bekanntgabe erfolgte durch den Gesundheitsminister und Vorsitzende der IATF-MEID Francisco Duque III. <<  
KR 16.06.2020 - 3:59

Cebu City zurück zur ECQ, Talisay City heraufgestuft in MECQ und Central Visayas bleibt unter GCQ

Cebu -
Die Inter-Agency Task Force for Management of Emerging Infectious Disease (IATF-MEID) hat spät Montagnacht, Cebu City wieder zurück in die strikte verstärkte Gemeinschaftsquarantäne (ECQ) gestellt. Der Gesundheitsminister und Vorsitzende der IATF-MEID Francisco Duque III erklärte: "Präsident Rodrigo Duterte hat die IATF einberufen, um über die Lage der Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) im Land zu berichten." Duque III gab dann bekannt: "Aufgrund der steigenden Zahl neuer Fälle und der weit verbreiteten Übertragung in der Mehrzahl der Stadtbezirke in Cebu City, sowie der ständigen Verdoppelung der Falldauer von weniger als sieben Tagen und der erheblichen Zunahme der Inanspruchnahme der Intensivpflege gegen die vorhandene Kapazität, soll Cebu City zurück in die ECQ gestellt werden." Duque III weiter: "Die IATF Empfehlungen starten am Dienstag den 16. Juni und dauern bis 30. Juni." Das benachbarte Talisay City wurde von der allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (GCQ), zu einer modifizierten verstärkten Gemeinschaftsquarantäne (MECQ) heraufgestuft. "Aus den gleichen Gründen wird empfohlen, Talisay City unter die MECQ zu stellen." Der gesamten Region der Central Visayas wurde dagegen empfohlen, sie unter GCQ zu belassen, womit der Antrag der Provinz Cebu auf Verlegung in eine modifizierte allgemeine Gemeinschaftsquarantäne (MGCQ) abgelehnt wurde. <<   KR 16.06.2020 - 3:58

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 26.420 und Todesopfer auf 1.098 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Montag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 490 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 26.420 und die Anzahl der Todesopfer um 10 auf 1.098 erhöht hat. Weitere 298 Patienten haben sich erholt,
die bisher höchste Anzahl innerhalb von 24 Stunden, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 6.252 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 152 aus der National Capital Region (NCR), 84 aus den Central Visayas und 254 aus anderen Provinzen. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 18.888 an, wovon 398 oder 2,1 Prozent asymptomatische Fälle sind, 18.412 oder 97,5 Prozent sind mild, 61 oder 0,3 Prozent sind schwere und 17 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<   KR 16.06.2020 - 3:57

Rappler Chefin CEO Maria Ressa der Cyberverleumdung für schuldig befunden

Manila - Die Manila Regional Trial Court (RTC) Richterin Rainelda Estacio-Montesa hat am Montagvormittag, die Rappler Chefin Maria Ressa und den ehemaligen Rappler Journalist Reynaldo Santos Jr., der der Cyberverleumdung für schuldig befunden. Ressa und Santos Jr. sind damit die ersten Journalisten, die gemäß dem Republic Act 10175 oder dem Cybercrime Prevention Act Section 4, speziell für Cyberverleumdung schuldig sind. Das Gericht hat eine Strafe von sechs Monaten bis zu sechs Jahren Haft verhängt, sowie Ressa und Santos Jr. angewiesen, dem Geschäftsmann Wilfredo Keng 200.000 PHP als moralischen Schadenersatz und 200.000 PHP als exemplarischen Schadenersatz zu leisten. Ressa und Santos Jr. dürfen nach früherer Entsendung gegen Kaution frei bleiben. Die RTC Richterin sagte: "Jede Person ob Journalist oder nicht, hat das verfassungsmäßig garantierte Recht, sich frei auszudrücken, zu schreiben und seine Meinung kundzutun. Aber was die Gesellschaft mit Blick auf die höchsten Ideale erwartet, ist eine verantwortungsbewusste freie Presse. Durch verantwortungsbewusstes Handeln erhält die Freiheit ihre wahre Bedeutung." Gegenstand des Cyberverleumdungsfalles war ein Artikel von Santos Jr. aus dem Jahr 2012, in dem er schrieb, dass Keng sein Sports Utility Vehicle (SUV) dem damaligen Obersten Richter Renato Corona geliehen hatte. Derselbe Artikel zitierte auch einen angeblichen Geheimdienstbericht, dass Keng wegen angeblicher Beteiligung an Menschenhandel und Drogenschmuggel vom Nationalen Sicherheitsrat überwacht wurde. Keng reichte die Cyberverleumdungsklage im Jahr 2017 ein oder fünf Jahre, nachdem der Artikel zum ersten Mal veröffentlicht wurde und drei Jahre, nachdem er angeblich aufgrund eines Druckfehlers erneut veröffentlicht wurde.
<<   KR 16.06.2020 - 3:56

BI Hauptbüro nach COVID-19 Desinfektion wieder geöffnet

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) Hauptbüro in Intramuros in Manila, hat am Montag wieder geöffnet, nachdem es eine Woche geschlossen wurde, weil ein Mitarbeiter positiv auf COVID-19 getestet wurde. Begehbare Transaktionen sind unter Einhaltung der physischen Distanz innerhalb des Hauptbüro verboten, sagte das BI am Montag, weshalb alle Personen die mit Geschäfte tätigen wollen, verpflichtet sind einen online Termin zu vereinbaren. Der BI Chef Jaime Morente hatte nachdem ein BI Mitarbeiter positiv für COVID-19 getestet wurde (siehe Artikel 09.06.2020), das Hauptbüro zur Desinfektion geschlossen und angeordnet, dass sich die über 3.000 Mitarbeiter des Büros landesweit obligatorischen Schnelltests unterziehen. Mitarbeiter von BI Büros außerhalb von Metro Manila wurden angewiesen, sich mit ihren lokalen Regierungsstellen abzustimmen, um kostenlose Tests zu erhalten. Die Tests begannen letzten Mittwoch und werden diese Woche fortgesetzt, sagte Morente und fügte hinzu, das Mitarbeiter die noch nicht getestet wurden, weiterhin von zu Hause aus zu arbeiten.
<<   KR 16.06.2020 - 3:55

2 Mitarbeiterinnen des Capitol COVID-19 positiv getestet

Cebu - Die Cebu Gouverneurin Gwendolyn Garcia hat am Montag bestätigt, dass zwei ihrer Mitarbeiterinnen COVID-19 positiv getestet wurden. Beide Patienten sind aus zwei getrennten Büros. Eine der Angestellten ist kommt aus dem Stadtbezirk Talamban in Cebu City, während die andere aus Mandaue City kommt. Die Gesundheitsbeauftragte der Provinz Cebu Dr. Christina Gianggo sagte: "Von den beiden Angestellten wurden Abstrichtests gemacht, nachdem sie Symptome von COVID-19 gezeigt hatten, die positiven Testergebnisse sind am vergangenen Freitag zurückgekommen." Garcia sagte, das Capitol hat schon vor den beiden Fällen, alle zwei Tage regelmäßige Desinfektionsmaßnahmen in den Büros durchgeführt. Weiter fügte Garcia hinzu, dass sie die Mitarbeiter die positiv getestet wurden, ermutigt die traditionellen vom Capitol geförderten Gesundheitsmaßnahmen, wie Dampfinhalation, trinken von Kalamansisaft und die Verwendung von Kurkuma (Gelbwurzel) zu praktizieren. <<  
KR 16.06.2020 - 3:54

Mandaluyong Justizhalle und ein Gerichtsgebäude in Manila bis 29. Juni abgeriegelt

Manila -
Die neue Justizhalle von Mandaluyong City und ein Gerichtsgebäude in Manila, wurden am Montag bis zum 29. Juni abgeriegelt, nachdem ein Staatsanwalt in Mandaluyong City COVID-19 positiv getestet wurde. Die Vorsitzende Richterin der Mandaluyong City Justizhalle Ofelia Calo sagt, der Staatsanwalt war letzte Woche in der Justizhalle. Der Supreme Court (SC) Sprecher Brian Keith Hosaka sagte, dass der Staatanwalt auch in dem Old Ombudsman Building in Manila war, weshalb dieses ebenfalls abgeriegelt wurde. Der Zutritt zu den beiden Gebäuden ist während der Abriegelung verboten, wie aus getrennten Ausfertigungen der Gerichtsbehörden hervorgeht. Die Justizhalle in Mandaluyong City wurde am vergangenen 13. Juni desinfiziert, während das alte Ombudsmann Gebäude in Manila am Montag desinfiziert werden sollte. Alle regionalen und Metropolitan Trial Court (MeTC) Richter und das Personal in den beiden Gebäuden, wurden angewiesen sich einer Selbstquarantäne zu unterziehen. In der Zwischenzeit können gerichtliche Eingaben elektronisch übermittelt und Anfragen über die Hotline Nummern und E-Mail Konten der Gerichte abgewickelt werden. Calo sagte, dass alle zuvor geplanten Videokonferenz-Anhörungen stattfinden werden. In Manila können die betroffenen Gerichte laut der MeTC Vorsitzenden Richterin Carissa Anne Manook-Frondozo ebenfalls Videokonferenz-Anhörungen durchführen. <<   KR 16.06.2020 - 3:53 

Ecstasy im Wert von 9 Millionen aus Lagerhaus in Pasay beschlagnahmt

Manila - Bureau of Customs (BOC) Beamte vom Ninoy Aquino International Airport (NAIA) haben am Montag, aus einem Lagerhaus in Pasay City über 5.000 Ecstasy Tabletten beschlagnahmt, die in einen Reiswolf aus England versteckt waren. Das BOC sagte, "Zollbeamte entdeckten die versteckten Tabletten bei der Prüfung der Zolldokumente und bei der physischen Untersuchung des Pakets, nachdem sie offensichtliche Unstimmigkeiten in Einzelheiten festgestellt hatten." Die 5.205 Ecstasy Tabletten die einen geschätzten Straßenwert von 9 Millionen PHP haben, wurden der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) zur weiteren Untersuchung und strafrechtlichen Verfolgung des Empfängers übergeben. Die Hintermänner der Lieferung werden wegen Verletzung des Dangerous Drugs Act in Bezug auf Abschnitt 1401 unrechtmäßige Einfuhr angeklagt, sagte das BOC.
<<   KR 15.06.2020 - 3:52

2 CCPO Polizisten an COVID-19 verstorben

Cebu - Zwei Polizisten des Cebu City Police Office (CCPO) sind am Sonntag, in getrennten Krankenhäusern an COVID-19 verstorben. Der CCPO Officer-in-Charge (OIC) Police Colonel Cydric Earl Tamayo sagt, die Polizisten waren 29 und 46 Jahre alt und verstarben um 1 Uhr in einem privaten Krankenhaus, sowie um 3 Uhr in einem Regierungskrankenhaus. Laut Tamayo war eines der Opfer dem Kriminallabor der Abellana Polizeistation und das andere Opfer dem Crisis Response Battalion (CRB) zugeteilt. Tamayo sagt, dass der Polizeibeamte der Polizeistation Abellana am vergangenen 4. Juni aufgrund von Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Durchfall, Schwindel und Übelkeit in ein Privatkrankenhaus eingeliefert wurde. Er wurde einem Abstrich unterzogen und COVID-19 positiv getestet. Der dem CRB zugeteilte Polizeibeamte wurde am vergangenen 7. Juni in ein Regierungskrankenhaus eingeliefert, nachdem er in einen Motorradunfall verwickelt war. Am folgenden Tag wurde ain Abstrichtest gemacht, dass Ergebnis viel Positiv aus, wurde erst am 10. Juni veröffentlicht. Die Leichen der beiden Polizisten wurden innerhalb von 12 Stunden nach ihrem Tod eingeäschert, sagte Tamayo und fügte hinzu, die CCPO werde den Familien der Polizisten Unterstützung gewähren.
<<   KR 16.06.2020 - 3:51

Online-Englischschule plant die Einstellung von 30.000 Filipino Lehrern

Manila - Die Online-Englischschule 51Talk, die sich hauptsächlich an chinesische Schüler wendet, sagte am Wochenende, dass sie angesichts des derzeitigen Lehrermangels in diesem Jahr 30.000 weitere Lehrer auf den Philippinen einstellen wolle. In einer Erklärung teilte das Unternehmen mit, es wolle nun mehr Englischlehrer einstellen, um den Mangel an 500.000 ausländischen Englischlehrern in China zu beheben. Der Gründer und Geschäftsführer von 51Talk Jack Huang erklärt: "Angesichts der explodierenden Nachfrage nach englischsprachigen Lehrern in China, hat es wahrscheinlich nie einen besseren Zeitpunkt als jetzt gegeben, um Englisch online zu unterrichten." 51Talk sagt von sich, dass es das größte Unternehmen in China für Online-Englischunterricht ist und es seit 2016 an der New Yorker Börse öffentlich gehandelt wird. Die 51Talk Lehrer in den Philippinen, sollen bis zu 60.000 Pesos verdienen. "Die Philippinen sind eines der besten englischsprachigen Länder in Asien. Die philippinischen Lehrer haben die amerikanische Standardaussprache. Mehr als 1 Million Filipinos arbeiten in Telefoncentern in den Vereinigten Staaten", sagt Huang und fügt hinzu: "Alles was man braucht, ist eine stabile Internetverbindung, einen Laptop, eine eingebaute oder externe Webcam, ein Headset und einen ruhigen Raum zum Unterrichten."
<<   KR 16.06.2020 - 3:50

Erste Filipina Offizierin eines US U-Boot erhält Kriegsabzeichen

Manila - Eine Filipina die als Versorgungsoffizier an Bord der USS Ohio (SSGN 726) dient, wurde der erste philippinische U-Boot Offizier der ein U-Boot Kriegsführungsabzeichen erhielt. Leutnant Melanie Martins stammt aus Angeles City, Provinz Pampanga, war 2013 aus den der Fliegertruppen ausgetreten und wechselte zu den U-Booten, wo sie im September 2019 ihre U-Boot Kriegsnadel von der US-Marine. Die U-Boot-Kriegsführungsnadel oder Delphine, wird von allen qualifizierten U-Boot Fahrern weltweit getragen. Delphine sind zu einem allgemein erkennbaren Symbol für die Erfahrung, Kompetenz und Fähigkeit eines U-Boot Fahrers geworden, im Notfall das Kommando zu übernehmen. Nach Angaben der US-Marine zeigt das Abzeichen an, dass der Träger die Tiefen der Meere herausgefordert hat und von seinesgleichen für würdig befunden wurde, es zu tragen. Die Anstecknadel zeigt den Steuerbordwinkel eines U-Boots der O-Klasse, das aus der Mitte des Abzeichens herauskommt und die Wellen eines ozeanischen Horizonts durchschneidet. Zwei Delfine bringen das Abzeichen der U-Boot Fahrer in Form und tauchen aus dem Meer auf dem U-Boot zugewandt.
<<   KR 16.06.2020 - 3:49

Stromunterbrechungen in Teilen von Luzon ab 15. bis 21. Juni

Luzon - In Teilen von Luzon wird es ab heute Montag den 15. Juni, bis Sonntag den 21. Juni, aufgrund von Wartungsarbeiten zu planmäßigen Stromunterbrechungen kommen. In einer Erklärung sagt die Manila Electric Company (MERALCO), dass in einigen Stadtbezirken in Makati City und Quezon City zu Stromunterbrechungen kommen wird. Die Stromunterbrechungen sind auf vorbeugende Wartungsarbeiten zur Modernisierung, Installation, Neuverlegung von Leitungen, Rekonstruktion und Umbau von Leitungen, sowie auf den Austausch von Strommasten zurückzuführen, sagt MERALCO. Stromunterbrechungen wird es auch in einigen Teilen, der Provinzen Bulacan, Cavite, Laguna, Quezon und Rizal geben.
<<   KR 15.06.2020 - 8:15

Labella zuversichtlich das Cebu City nicht zum ECQ Status zurückkehren wird

Cebu - Der Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella ist zuversichtlich, dass die Stadt nicht in den Status einer verstärkten Gemeinschaftsquarantäne (ECQ) zurückkehren wird, wenn Präsident Rodrigo Duterte heute am Montag den neuen Quarantänestatus des Landes bekannt geben wird. Labella sagt, dass die Stadt unter der allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (GCQ) bleiben wird. Labella wies auf Faktoren hin, die bei der Entscheidung über den Quarantänestatus der Stadt berücksichtigt werden sollten, darunter die hohe Genesungsrate und die niedrige Sterblichkeitsrate der COVID-19-Fällen. Labella erklärt: "Aufgrund der Genesungsrate die wir haben und auch der Sterblichkeitsrate, die viel niedriger als die nationale ist und der Genesungsrate die viel höher als die nationale ist, bin ich zuversichtlich dass wir den GCQ Status erhalten können. Mit Stand Samstag den 13. Juni, hatte Cebu City eine Erholungsrate von 54 Prozent und eine Sterblichkeitsrate von 1,1 Prozent. Was die steigende Zahl der täglich gemeldeten Fälle betrifft, so führte Labella dies auf die strategischen Massentests zurück. Labella sagt: "Er wird sich nicht wohl fühlen, wenn die Stadt auf eine entspannteren modifizierte allgemeine Gemeinschaftsquarantäne (MGCQ) herabgestuft wird." Die Stadt muss weiterhin wachsam bleiben und ein strenges Gesundheitsprotokoll muss umgesetzt werden, sagt Labella.
<<   KR 15.06.2020 - 4:00 

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 25.930 und Todesopfer auf 1.088 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Sonntag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 539 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 25.930 und die Anzahl der Todesopfer um 14 auf 1.088 erhöht hat. Weitere 248 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 5.954 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 295 aus der National Capital Region (NCR), 115 aus den Central Visayas und 129 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 18.612 an, wovon 394 oder 2,1 Prozent asymptomatische Fälle sind, 18.138 oder 97,5 Prozent sind mild, 63 oder 0,3 Prozent sind schwere und 17 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle.
<<   KR 15.06.2020 - 3:58

73-Jähriger in Cebu getötet als Van sein Fahrrad anfährt

Cebu - Ein 73-jähriger Mann ist am Sonntag gegen 13 Uhr, auf der Magallanes Street Ecke V. Gullas Street in Cebu City, auf seinem Fahrrad von einem Van angefahren und getötet worden. Der ermittelnde Police Master Sergeant Porferio Lim Jr. von der Carbon Polizeistation identifizierte das Opfer als einen gewissen Natalio aus dem Stadtbezirk Mambaling, der auf seinem Fahrrad unterwegs war, als er von einem Mitsubishi Fuso Fighter Van gefahren von Condrado Soler (67) aus dem Stadtbezirk Tinago angefahren wurde. Die Ermittlungen ergaben, dass Soler die Magallanes Street in Richtung Pier überquerte, als Natalio, der aus der Borromeo Street kam, plötzlich die Straße überquerte. Lim Jr. sagte, Soler hatte nicht die Zeit gehabt, auf die Bremse zu treten und die rechte Seite von Natalios Fahrrad angefahren, was diesen vom Fahrrad schleuderte und er schwer auf der Straße landete. Notfallhelfer brachten Natalio in das Cebu City Medical Center (CCMC), wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Laut Lim Jr. wird Soler in der Carbon Polizeistation festgehalten, während sie auf die Entscheidung der Familie des Opfers warten, ob sie Anzeige erstatten werden. <<  
EPD 15.06.2020 - 3:57

Cavite Polizei will Ermittlungen zum Tod eines bekannten Karikaturisten intensivieren

Luzon - Die Cavite Polizei hat am Sonntag versprochen, ihre Ermittlungen zum Tod des bekannten Karikaturisten Norman Isaac, der Ende letzter Woche bei einem Unfall mit Fahrerflucht ums Leben kam zu intensivieren. Der Cavite Polizeichef Police Colonel Marlon Santos sagte: "Isaac überquerte eine Strasse in Dasmariñas City, als er von einem Motorrad mit überhöhter Geschwindigkeit angefahren wurde. Der Fahrer fuhr davon, während Isaac schwer verletzt auf der Strasse lag." Santos versprach: "Am Montag werde ich eine Konferenz zu dem Fall einberufen, um in den einwöchigen Ermittlungen ein Update zu finden. Es ist traurig, er war 73 Jahre alt. Wir sitzen nicht auf den Fall. Es gibt tatsächlich Zeugen, die sich leider nicht an das Nummernschild des Motorrads erinnern konnten." Der Dasmariñas City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Richard Ang sagte: "Der Unfall mit Fahrerflucht ereignete sich am Sonntag den 7. Juni gegen 8 Uhr, auf der Jose Abad Avenue im Stadtbezirk Salitran." Ang erklärte weiter: "Isaac überquerte die Strasse und wollte zu einem Restaurant gehen, als er von einem Motorrad, dass aus dem Stadtbezirk Salawag angefahren wurde. Der Motorradfahrer versäumte es einen Krankenwagen zu rufen um Isaac zu helfen, der dann von besorgten Bürgern in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht wurde." Isaac verstarb drei Tage später, am Mittwoch den 10. Juni um 4 Uhr im Pagamutan ng Dasmariñas Hospital, an seinen schweren Verletzungen. Isaac ist ein angesehener Karikaturist mit einer Reihe von Auszeichnungen, darunter der erste Preis beim ASEAN Editorial Cartoon Contest in 2007, bester redaktioneller Karikaturist des Global Media Award in USA in 1997, bester redaktioneller Karikaturist des National Press Club Journalism Awards in 1989, sowie zweimaliger Gewinner des Hidezo Kondo Preises im internationalen Yomiuri Shimbun Cartoonwettbewerb in 1988 und 1983. Er war ein altgedientes Mitglied der Samahang Kartunista ng Pilipinas. <<  
KR 15.06.2020 - 3:56

2 Polizisten getötet und 2 verletzt bei ASG Angriff auf Sulu Polizeistation

Mindanao -
Zwei Polizisten wurden getötet und zwei andere verletzt, als vermutliche Mitglieder der Abu Sayyaf Group (ASG) am Samstag um 18:30 Uhr die Polizeistation von Parang, Provinz Sulu angriffen. Die Opfer wurden als Police Patrolman Arjun Putalan und Police Corporal Mudar Salamat identifiziert, die Verletzten als wurden als Police Senior Master Sergeant Harold Nieva und Police Executive Master Sergeant Hamid Saribbon, die in das Parang Municipal Hospital gebracht wurden. Teams der Sulu Police provincial Force unter der Leitung von Police Colonel Michael Bayawan kamen um 19:30 Uhr in Parang an, die Angreifer waren aber schon Richtung Indanan geflohen. Eine Verfolgungsaktion ist im Gange, während die Polizei vor Ort Ermittlungen anstellt, um die Identität der Anführer des Angriffs festzustellen. <<   EPD 15.06.2020 - 3:55

346 repatriierte OFWs am CRK eingetroffen

Luzon - Insgesamt 346 repatriierte Overseas Filipino Workers (OFWs) sind am Samstag, am Clark International Airport (CRK) in Pampanga eingetroffen. Die repatriierten Filipino Seeleute kamen von dem Royal Caribbean Kreuzfahrtschiff Harmony of the Seas, das vor Barbados ankert und auf dem Besatzungsmitglieder von den Kreuzfahrtschiffen Majesty of the Seas, Rhapsody of the Seas und Vision of the Seas stammen, zur Quarantäne waren. Die Seeleute kamen mit einem spezial Flug der Philippine Airlines (PAL) an und wurden einem Reverse Transcription - Polymerase Chain Reaction (RT-PCR) im Jose B. Lingad Hospital in San Fernando unterzogen. In der Zwischenzeit warten die Seeleute in New Clark City (NCC) in Capas, Provinz Tarlac, auf das Ergebnis der RT-PCR Tests. Das NCC ist eine Wohnanlage, in der die Athleten der Southeast Asian Games (SEA) 2019 untergebracht waren und das nun zur Quarantäne für repatriierte OFWs verwendet wird.
<<   KR 15.06.2020 - 3:54

165 Häftlinge erhalten Bewährung und 91 wurden für eine Begnadigung empfohlen

Manila - Das Department of Justice (DOJ) berichtete am Samstag, dass 165 Häftlingen Bewährung gewährt wurde und 91 weitere wurden für eine Begnadigung empfohlen. Der Justizminister Menardo Guevarra sagte: "Unter Berufung auf Statistiken des Begnadigungs- und Bewährungsausschuss, wurden vom 18. Mai bis zum 3. Juni insgesamt 679 Bewährungsfälle bearbeitet. Davon wurden 165 Fälle auf Bewährung bewilligt, 48 abgelehnt, 12 nicht bearbeitet und 454 bis zur Überprüfung etwaiger anderer bestehender Fälle der Gefangenen zurückgestellt. Der Ausschuss bearbeitete auch 305 Gnadengesuche von denen 190 zurückgestellt, 23 abgelehnt und ein Fall nicht bearbeitet wurde. In 21 Fällen wurde eine bedingte Begnadigung ohne Bewährung, in 24 Fällen eine bedingte Begnadigung mit Bewährung und in 46 Fällen eine Strafumwandlung empfohlen. Auf die Frage ob sich auf der Liste derer, die auf Bewährung entlassen oder die für eine Begnadigung empfohlen wurden, auch hochrangige Gefangene stehen, sagte Guevarra: "Wir geben den Alten und Kränklichen den Vorrang."
<<   KR 15.10.2020 - 3:53

Davao del Sur Ortsabgeordneter bei Shabu Session in Davao verhaftet

Mindanao - Ein Ortsabgeordneter von Kiblawan, Provinz Davao del Sur, ist am Samstag bei einer Shabu Session in Davao City verhaftet worden. Das Davao City Police Office (DCPO) gab bekannt, dass der Kiblawan Ortsabgeordnete Cipriano Sarona, zusammen mit zwei anderen im Bankerohan Markt in Davao City verhaftet wurde. Der DCPO Chef Police Colonel Kirby John Kraft sagte: "Die Verdächtigen wurden verhafte, als sie in einem von Sarona gemieteten, halb geöffneten Laden im Bankerohan Markt Shabu schnüffelten." Kraft weiter: "Dies ist einige traurige Nachricht für uns, denn es gibt immer noch Regierungsbeamte, die wegen illegaler Drogen verhaftet werden." Gemäß Kraft war Sarona in Davao City, um Mangos in Bankerohan zu liefern, als Polizisten der San Pedro Polizeistation eine Drogenrazzia durchführten. Sarona ist eine High-Value Target (HVT) und stand auf der Drogenausschauliste des DCPO, sagte Kraft. Die beiden mit Sarona Verhafteten, wurden als Butch Amarillo und Archie Fritz Truya identifiziert. "Die Verhafteten waren im Besitz von Shabu und diversen Drogenutensilien", sagte Kraft und fügte hinzu: "Sie werden wegen dem Verstoß gegen den Republic Act (RA) 9165 oder dem Comprehensive Dangerous Drugs Act of 2002 angeklagt."
<<   KR 15.06.2020 - 3:52

DOF warnt Öffentlichkeit vor Kryptowährung

Manila - Das Department of Finance (DOF) warnt die Öffentlichkeit davor, Informationen zu glauben die besagen, dass der Finanzminister Carlos Dominguez III ein Kryptowährungs-Autohandelsprogramm namens Bitcoin Revolution fördert. In einer Erklärung am Donnerstag sagte das DOF, dass Mitarbeiter des Finanzministeriums auch ähnliche Investitionsprogramme gesehen hätten, die illegal die Namen von wichtigen Beamten des Finanz- und Rechnungswesens in anderen Ländern benutzen, um potentielle Investoren zu ermutigen, ihr fragwürdiges Produkt zu kaufen. Bitcoin ist eine der bekannteren Kryptowährungen, ein virtueller Vermögenswert, der Kryptographie verwendet und für digitale Finanztransaktionen eingesetzt wird. In der Erklärung steht auch: "Das DOF warnt auch diejenigen, die hinter diesen skrupellosen und unautorisierten Investitionsprogrammen stehen, dass die Regierung den öffentlichen Raum für solche Programme überwacht und entsprechende rechtliche und regulatorische Maßnahmen ergreifen wird. Das DOF gab zuletzt am 19. Mai eine Erklärung heraus, in der es die Öffentlichkeit vor einer gefälschten Nachricht warnte, nachdem ein Artikel online erschienen war in dem es hieß, die Regierung habe eine Plattform mit dem Namen Bitcoin Lifestyle geschaffen, und kein anderer als Präsident Rodrigo R. Duterte fördere Investitionen auf dieser Plattform. Das DOF ermutigt daher die Öffentlichkeit, ähnliche Systeme der Abteilung für Durchsetzung und Anlegerschutz der Securities and Exchange Commission (SEC) unter der Telefonnummer 02 - 8818 5704 zu melden.
<<   KR 15.06.2020 - 3:51

Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der deutlichen Preiserhöhung in der letzten Woche, sollen dieses Mal die Preise erneut erhöht werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 1,00 PHP und 1,10 PHP, sowie für Diesel zwischen 0,90 PHP und 1,00 PHP und für Kerosin zwischen 0,70 PHP und 0,80 PHP erhöht werden. Mit der Einführung eines 10 Prozent höheren Importzolls der Regierung (siehe Artikel 06.05.2020), auf importiertes Rohöl und raffinierte Erdölprodukte, kommen wenn die Ölkonzerne jetzt neue Vorräte erwerben zusätzliche Preiserhöhungen auf die Verbraucher zu. <<  
KR 14.06.2020 - 4:00

Mann getötet Kamerad verletzt bei Anschlag in Albay

Luzon - Ein 23-jähriger Mann wurde getötet und sein Kamerad verletzt, als sie am Samstag gegen 16:40 Uhr im Stadtbezirk Pandan in Ligao City, Provinz Albay, von einem Unbekannten beschossen wurden. Die Bicol Polizeisprecherin Police Major Maria Luisa Calubaquib identifizierte das Opfer als Roberto Atanante und den Verletzten als Domingo Porteria Jr. (26), Stadtbezirk Pandan in Ligao City wohnhaft. Die Opfer wurden in das Josefina Belmonte Duran Memorial District Hospital gebracht, wo Atanante bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Die Polizei ermittelt noch, um die Identität des Verdächtigen und das Motiv für den Angriff heraus zu finden. <<  
KR 14.06.2020 - 3:59

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 23.392 und Todesopfer auf 1.074 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Samstag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 607 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 23.392 und die Anzahl der Todesopfer um 22 auf 1.074 erhöht hat. Weitere 252 Patienten haben sich erholt, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 5.706 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 288 aus der National Capital Region (NCR), 85 aus den Central Visayas und 234 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 18.281 an, wovon 608 oder 3,3 Prozent asymptomatische Fälle sind, 17.589 oder 96,2 Prozent sind mild, 67 oder 0,4 Prozent sind schwere und 17 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. Die stellvertretende DOH Chefin Dr. Maria Rosario Vergeire erklärte zu den 22 Todesopfern, dass davon nur vier im Monat Juni starben und zwar am 3., 4., 6. und 9. Juni. Vergeire sagt, dass ihre Daten auf dem Datum der Berichterstattung basieren und nicht auf dem Todesdatum. Die hohen Zahlen seien eine Folge der verspäteten Berichterstattung, betonte sie. Die anderen 18 Todesfälle ereigneten sich in den Vormonaten, wurden aber erst vor kurzem von lokalen Regierungseinheiten an das DOH - Epidemiologiebüro weitergeleitet. <<  
KR 14.06.2020 - 3:58 - Update

Senioren dürfen in Restaurants zum Essen gehen

Manila - Das Department of Trade and Industry (DTI) gab am Samstag bekannt, das Senioren ab Montag in Restaurants und Schnellimbissketten zum Essen gehen dürfen. Die DTI Untersekretärin Ruth Castelo sagt: "Senioren werden zugelassen, werden aber hochgradig dazu entmutigt." Gemäß den Richtlinien der Inter-Agency Task Force for Management of Emerging Infectious Disease (IATF-MEID), müssen Personen die 60 Jahre und älter sind, immer zu Hause bleiben, außer wenn sie lebenswichtige Güter und Dienstleistungen kaufen oder in zugelassenen Industrien und Büros arbeiten wollen. Der DTI Chef Ramon Lopez sagt, dass IATF-MEID hat das Essen in Restaurants und Schnellimbissketten, in Gebieten die unter einer allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (GCQ) stehen, ab Montag den 15. Juni mit einer 30 Prozent Kapazität eröffnen dürfen. Unter der GCQ stehen die National Capital Region (NCR), Albay, Cagayan Valley, Calabarzon, Central Luzon, Central Visayas, Pangasinan, Davao City und Zamboanga City. Restaurants und Schnellimbissketten unter einer modifizierten allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (MGCQ), dürfen seit dem 1. Juni mit 50 Prozent Kapazität Essen servieren. Alle müssen sich nach den entsprechenden Richtlinien der IATF-MEID halten. <<  
KR 15.06.2020 - 3:57

IATF-MEID prüft vorgeschlagenen Konstruktion, um Motorradmitfahrer zu ermöglichen

Manila - Die Inter-Agency Task Force for the Management of Emerging Infectious Diseases (IATF-MEID) prüft eine vorgeschlagene Konstruktion, um Motorradmitfahrer in Gebieten mit einer modifizierten allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (MGCQ) zu ermöglichen. Der Innenminister Eduardo Año erklärte am Samstag in einem Interview in Radio DZBB: "Die vorgeschlagenen Konstruktion ist eine Trennwand, die zwischen dem Motorradfahrer und dem Mitfahrer angebracht wird, um die physische Distanzierung zu unterstützen." Año sagte weiter: "Es ist ein guter Vorschlag, das Motorrad hat eine Trennwand aus Hartplastik, dann gibt es auch einen Griff, den der Beifahrer umklammern kann. Es würde so aussehen, als gäbe es zwei Motorräder. Das ist ein Vorschlag, den wir in Gebieten unter MGCQ in Betracht ziehen können und den wir anwenden können." Die IATF-MEID hat Motorradmitfahrer verboten, weil dies gegen die Regel der physischen Distanzierung verstößt. <<  
KR 14.06.2020 - 3:56

Basketballtrainer Nic Jorge im Alter von 78 Jahren verstorben

Manila - Der ehemalige Basketballtrainer Nicanor "Nic" Jorge ist am Samstag, im Alter von 78 Jahren im Schlaf verstorben. Jorge war ein Verfechter des Basis Basketballs und war als Nationaltrainer des philippinischen Basketballteam bei der FIBA-Weltmeisterschaft 1978 in Aktion. Jorge wat der Gründer und Präsident des Milo Best Center. Er war der Vorstand der Basketball Association of the Philippines (BAP), Gründungsvorstandsmitglied der Samahang Basketbol ng Pilipinas (SBP) und mit 21 Jahren der jüngste Trainer der University of the Philippines (UP) Maroons. Jorge hinterlässt seine Frau Marilyn, seine Kinder Monica, Nick, Veronica und Victor. Seine Frau Marilyn sagte: "Der altgediente Mentor hatte keine unmittelbaren gesundheitlichen Probleme. Er wachte einfach nicht mehr auf." Jorge wurde in den frühen 1960er Jahren anvertraut, als Spieler die UP Maroons zu trainieren. Es war ein Weg, den er nie verlassen sollte. "Er pflegte zu sagen, dass Basketball seine erste Liebe war und ich seine zweite", sagte Jorges Frau. Sein Leichnam wird heute am Sonntag eingeäschert. <<  
KR 14.06.2020 - 3:55

3 Tote als eifersüchtiger Barangay Abgeordneter in Cavite Amok läuft

Luzon - Drei Personen wurden getötet, als ein eifersüchtiger Barangay Abgeordneter am Freitag gegen 20:22 Uhr, im Stadtbezirk Paluparan 3 in Dasmariñas City, Provinz Cavite, Amok lief. Der Cavite Provincial Police Office Chef Police Colonel Marlon Santos identifizierte die Opfer als Rogima Salumbanes (44), deren Tochter Kimberly Salumbanes (23) und eine deren Verwandte Ronalyn Baculao (33), sowie der Angreifer als Reynaldo Bucal. Santos sagt, dass offensichtliche Motiv für das Verbrechen war starke Eifersucht, weil seine ehemalige Lebensgefährtin Rogima nicht zu Bucal zurückkehren wollte und darauf bestand, dass sie einen anderen Mann hatte. Bucal war in das Haus von Rogima eingedrungen und seine Opfer erschossen, anschließend floh er in einem grünen Toyota Hiace Van (TRI 739) in Richtung Zapote. Der Dasmariñas City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Richard Ian Tubiera sagte, der Tatverdächtige wurde am Samstag gegen 2:30 Uhr in seinem Haus im Stadtbezirk Paluparan 3 in Dasmariñas City verhaftet und seine Kaliber .45 Pistole beschlagnahmt. Bucal wird wegen mehrfachen Mordes angeklagt, er gab jedoch keinen Kommentar zu seiner Tat ab. <<  
KR 14.06.2020 - 3:54

Polizist im Ruhestand bei Motorrad mit Lastwagen Kollision in Quezon getötet

Luzon - Ein Polizist im Ruhestand ist am Freitag gegen 17:45 Uhr, auf dem Maharlika Highway in Calauag, Provinz Quezon, auf seinem Motorrad mit einem Lastwagen kollidiert und getötet worden. Die Calauag Polizei berichtete, das Reynaldo Faulve (53) auf Maharlika Highway im Ortsbezirk Sta. Maria, auf seinem Motorrad bei schweren Regen und rutschiger Straße auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Lastwagen gefahren von Marvin Delgado zusammengestoßen. Faulve erlitt schwere Kopfverletzungen und verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus. Weitere Details gab die Calauag Polizei nicht bekannt. <<  
KR 14.06.2020 - 3:53

Drogenverdächtiger in Bacolod erschossen

Negros - Ein 27-jähriger Drogenverdächtiger ist am Freitag gegen 12:40 Uhr, im Stadtbezirk 13 in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Nicko Hosain identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk 16 in Bacolod City. Der Polizeistation 1 Chef Police Major Jovil Sedel sagt, Hosain ging mit drei nicht identifizierten Begleitern durch auf an einen weißen geparkten Van vorbei, als plötzlich jemand aus dem Van auf ihn schoss und ihn in den Rücken trag. Hosain konnte noch davon laufen, brach dann jedoch zusammen und war tot. Am Tatort wurde eine improvisierte Schusswaffe und ein Küchenmesser gefunden. Sedel sagt, Hosain war ihnen als Drogenpersönlichkeit bekannt und war wegen einem Raub in 2018 inhaftiert worden. Laut Sedal überprüfen sie die Beteiligung an illegalen Drogen, persönlichen Groll und Schulden als mögliche Motive für die Tötung des Opfers. <<  
EPD 14.06.2020 - 3:52

Gestrandete OFWs schliefen unter Hochbrücken

Manila - Seit dem 1. Juni sind etwa 400 Overseas Filipino Workers (OFWs) und Locally Stranded Individuals (LSIs) dazu gezwungen vor dem Ninoy Aquino International Airport (NAIA) zu Campen oder unter einer der nahen Hochbrücken zu schlafen, während sie auf ihre Flüge warten. Die Ad-hoc-Arbeitsgruppe der Regierung hatte zuvor erklärt, dass Inlandsflüge vorbehaltlich der Genehmigung durch das Local Government Unit (LGU) am Zielort erlaubt sind. Die Fluggesellschaften kämpften mit widersprüchlichen LGU-Richtlinien für ankommende Flüge, was dazu führte, dass mehrere gebuchte Flüge gestrichen oder umgebucht wurden. Die meisten der gestrandeten Arbeiter verbrachten deshalb Tage und Nächte dort und schliefen in der Hoffnung, einen Flug nach Hause zu erwischen. "Wir konnten wirklich nichts tun, selbst als wir die Beamten aufforderten, schwangere Frauen wenigstens unterzubringen und ihnen einen bequemen Schlafplatz zu geben", sagte Reiza Daquitan eine OFW, die im vergangenen März vor der Abriegelung nach Macau fliegen sollte, in einem Radyo Inquirer Interview am vergangenen Mittwoch. Die OFW May Ann Cayog aus Davao City, sollte via Manila nach Saudi-Arabien fliegen, als Präsident Rodrigo Duterte am 17. März ganz Luzon abriegeln ließ. Cayug sagte, sie konnte einen Rückflug nach Davao City für den 23. Mai buchen. Der Flug wurde später auf den 1. Juni, den 4. Juni, den 8. Juni und zuletzt auf den 1. Juli verschoben, sagte Cayug und fügte hinzu: "Es ist, als hätten sie kein Gewissen, keine Herzen." Inzwischen wurden von dem Department of Transportation (DOTr) etwa 175 gestrandete Personen zur Villamor Air Base gebracht, zur Quarantäne und für COVID-19 Tests. Sie sollen temporär bei von der Philippine Coast Guard (PCG), dem Department of Social Welfare and Development (DSWD) und dem Department of the Interior and Local Government (DILG) zur Verfügung gestellten Gebäuden untergebracht werden. Einige von ihnen haben die notwendigen von der Inter-Agency Task Force - Emerging Infectious Diseases (IATF-MEID), geforderten Reisedokumente erhalten und sind via Cebu Pacific Flüge in die Visayas und Mindanao geflogen worden. Bis Freitag wurden 250 weitere Gestrandet von der PCG abgeholt worden. Der MIAA Generalmanager Ed Monreal appellierte an andere gestrandete Passagiere, sich zu vergewissern, dass sie eine bestätigte Buchung und gültige Tickets für den Tag haben, damit sie nicht die gleiche Erfahrung machen müssen. Eine Empfehlung was zu tun ist, wenn die Flüge dann kurzfristig gestrichen werden gab Monreal jedoch nicht. <<  
KR 14.06.2020 - 3:51

Treibstoffdepot Security Guard in Zamboanga erschossen

Mindanao - Ein Security Guard eines Treibstoffdepot ist am Donnerstag gegen 16:20 Uhr, im Stadtbezirk Campo Islam in Zamboanga City, Provinz Zamboanga del Sur, von Unbekannten erschossen worden. Die Sprecherin des Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Police Major Helen Galvez sagte, Julieto Limosnero wurde leblos am Straßenrand liegend, mit mehreren Schussverletzungen aufgefunden. Am Tatort wurden 12 Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Die Ermittlungen werden fortgesetzt, um das Motiv und die Identität der Täter hinter dem Vorfall zu ermitteln. sagte Galvez. <<  
EPD 14.06.2020 - 3:50

PESO: 2.000 Arbeitsplätze Davao City

Mindanao - Das Davao City Public Employment Service Office (PESO) sagte, 28 Unternehmen bieten etwa 2.000 Arbeitsplätze in Davao City an. Die PESO-Davao City Chefin Lilibeth Pantinople sagte: "Es gibt mehr offene Stellen in BPO (Business Process Outsourcing) Unternehmen, Einkaufszentren und Supermärkten. Auslieferungsfahrer die durch den Boom der Online-Lebensmittelgeschäfte benötigt werden, aber auch in der Bauindustrie besteht Bedarf an Auslieferungsfahrern und Arbeitern. Es besteht auch ein Bedarf an Ingenieuren und Mitarbeitern im Personalwesen." Pantinople ermutigt die Bewerber, ihre Lebensläufe und Bewerbungsunterlagen direkt per E-Mail an ihre potenziellen Arbeitgeber zu schicken, wie sie auf der Facebook Seite der PESO-Davao City veröffentlicht werden. PESO-Davao City wird am 26. Juni auch eine Online-Jobbörse starten, auf der Bewerber ein Online-Formular ausfüllen müssen, das auf der offiziellen Facebook Seite der Agentur veröffentlicht wird. Laut Pantinople haben neun Unternehmen ihre Teilnahme an der Online-Jobbörse bestätigt. Für diejenigen die keinen Zugang zum Internet haben, habt die Agentur in den Barangay Hall und in den Bezirksbüros von PESO Briefkästen aufgestellt, in denen Arbeitssuchende ihre Lebensläufe hinterlassen können, erklärte Pantinople. Pantinople merkte auch an: "Die 28 Unternehmen mit offenen Stellen gehören zu den insgesamt 150 Unternehmen, die regelmäßig die Dienste des PESO-Davao City in Anspruch nehmen. Einige von ihnen haben keine offenen Stellen eröffnet, weil sie derzeit die Kosten senken. Das jüngste Ergebnis der von der philippinischen Statistikbehörde durchgeführten Arbeitskräfteerhebung ergab, dass rund 351.000 Personen in der Region Davao aufgrund der Covid-19 Pandemie ihren Arbeitsplatz verloren haben. Das Department of Labor and Employment (DOLE) - Davao Region stellte auch fest, dass etwa 200.000 Beschäftigte von den teilweisen und vollständigen Schließungen von 10.133 Unternehmen (siehe Artikel 11.06.2020) stark betroffen waren. <<  
EPD 14.06.2020 - 3:49

Filipina Bedienung begeht Selbstmord auf Kreuzfahrtschiff vor Barbados

Manila - Das Department of Foreign Affairs (DFA) gab am Donnerstag bekannt, dass sich ein weichliches Besatzungsmitglied eines Kreuzfahrtschiff vor Barbados Selbstmord begangen hat. Die 28-jährige Filipina Mariah Jocson war am 9. Juni, tot in ihrer Kabine des Royal Caribbean Kreuzfahrtschiff Harmony of the Seas, das vor Barbados ankert aufgefunden worden. Der Außenminister Teodoro "Teddy" Locsin Jr. postete in Twitter: "Es ist meine traurige Pflicht zu berichten, dass eine 28-jährige Seefahrerin in ihrer Kabine auf dem Schiff, auf dem sie bleiben musste, Selbstmord begangen hat, weil die Repatriierungsflüge zurück auf die Philippinen wieder ausgesetzt wurden." Weiter twittete Locsin Jr.: "Wir werden scharf daran erinnert, dass die philippinische Widerstandsfähigkeit keine Entschuldigung dafür ist, sie bis zum Äußersten zu fordern." Der Blog Cruise Law News berichtete, das Jocson die aus Mandaluyong City kam, war eine neu eingestellte Hilfskellnerin der Rhapsody of the Seas, einem Kreuzfahrtschiffe der Royal Caribbean. Sie und andere Besatzungsmitglieder, wurden in der Harmony of the Seas unter Quarantäne gestellt. Insgesamt sind etwa 2.000 Besatzungsmitglieder auf dem Schiff, die von den Kreuzfahrtschiffen Majesty of the Seas, Rhapsody of the Seas und Vision of the Seas stammen. Der News Blog berichtet, dass seit 1. Mai insgesamt acht Besatzungsmitglieder weltweit Selbstmord begangen haben, darunter nun vier Filipinos, ein Chinese, ein Pole, 1 Ukraine und ein Ungar. Ein Indonesier war von der 12. Etage eines Kreuzfahrtschiff gesprungen und auf einem Container gelandet und befindet sich im Krankenhaus. <<  
KR 14.06.2020 - 3:48

PLDT und das ADC Konsortium verlegen ein 9.400 Kilometer Unterseekabel

Manila - Die PLDT Inc. gab am Donnerstag bekannt, das sie mit dem Asia Direct Cable Consortium (ADC) Konsortium ein 9.400 Kilometer langes Unterseekabel für ein Hochgeschwindigkeitsinternet verlegen. Damit sollen die Philippinen, China (Guangdong Province), Hongkong, Japan, Singapur, Thailand und Vietnam verbunden werden. Die ADC hat die NEC Corporation aus Japan mit der Verlegung des Kabel beauftragt, die Arbeiten sollen im vierten Quartal 2022 abgeschlossen sein. Das neue Kabel wird zusätzliche Kapazität und Bandbreite, für den Netzwerkverkehr in den abgedeckten Regionen bereitstellen. Die PLDT sagt: "Die hohe Kapazität des Kabels wird es ermöglichen, zunehmend bandbreitenintensive Anwendungen zu unterstützen, die durch technologische Fortschritte wie 5G, Cloud-Dienste und künstliche Intelligenz vorangetrieben werden." Das Kabel ergänzt das Glasfaserkabelnetz von PLDT, das sich derzeit über 338.000 Kilometer über die Philippinen erstreckt und das Land mit bestimmten Zielen in der ganzen Welt verbindet. Der PLDT Finanzchef und Smart Präsident Al Panlilio erklärte: "Das ADC wird die Widerstandsfähigkeit des PLDT Netzwerks weiter verbessern, indem er seine Datenverbindungen nach Asien und in den Rest der Welt verstärkt. Dies wird PLDT helfen, der wachsenden Nachfrage nach mehr digitalen Dienstleistungen sowohl für Unternehmen als auch für unsere individuellen Kunden gerecht zu werden." Das Unterseekabel ist für eine Übertragung von mehr als 140 Tbit/s (Terabit per Sekunde) ausgelegt, wodurch eine Datenübertragung mit hoher Kapazität in den ost- und südostasiatischen Regionen ermöglicht wird. Das ADC ist ein globales Konsortium, das sich aus führenden Kommunikations- und Technologieunternehmen zusammensetzt, darunter CAT, China Telecom, China Unicom, PLDT Inc., Singtel, SoftBank Corp., Tata Communications und Viettel. <<  
KR 14.06.2020 - 3:47

BOC-Cebu beschlagnahmt P76 Millionen gefälschte Zigaretten aus China

Cebu - Das Bureau of Customs (BOC) - Cebu Port gab am Donnerstag bekannt, dass es 1.522 Boxen gefälschte Zigaretten aus China kommend, im Wert von 76 Millionen PHP beschlagnahmt hat. Die Boxen mit den Zigarettenstangen, waren als Küchenutensilien wie Kochtöpfen und ovalen Schüsseln deklariert. Die Sendung war am Mittwoch angekommen und war für Giomab Trading bestimmt. Laut dem BOC-Cebu Port hatten sie von dem Customs Intelligence and Investigation Service (CIIS) Hauptquartier in Manila, einen Hinweis auf die gefälschten Zigaretten erhalten. <<  
EPD 14.06.2020 -3:46

CSCR Viadukt vom 13. bis 15. Juni tagsüber gesperrt

Cebu - Das Cebu South Coastal Road (CSCR) Viadukt in Cebu City, wird vom 13. bis 15. Juni tagsüber gesperrt, um dem Auftragnehmer des Cebu - Cordova Link Expressway (CCLEX) die Installation von Portalrahmen zu ermöglichen. Die Absperrung beginnt jeweils um 8 Uhr und endet um 17 Uhr. Neben der Sperrung des Viadukt für den Verkehr, werden auch der Tunnel und der Zugang zum Viadukt in der Nähe der Compaña Maritima gesperrt. Der Cebu City Transportation Office (CCTO) Einsatzchef Erwin Navales sagt, wir werden die Kreuzung in Richtung Stadtbezirk Mambaling von SM Seaside City Cebu aus öffnen, damit die Autofahrer aus Talisay City links abbiegen können. Fahrzeuge die von der North Reclamation Area (NRA) und dem Zentrum von Cebu City kommen, können über die N. Bacalso Avenue fahren. Laut Navales werden sie sechs Verkehrspolizisten einsetzen, um den Fahrzeugfluss in dem Gebiet zu regeln. Die Arbeiten an dem 8,5 Kilometer langen CCLEX begannen im August 2018 und am 7. August 2021 soll die mautpflichtige Schnellstraße planmäßig fertig sein.
<<   KR 13.06.2020 - 6:00

Erdbeben der Stärke 3,0 und 3,4 in Tabogon

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 23:06 Uhr und 22:51 Uhr, zwei Erdbeben in Tabogon mit der Stärke von 3,0 und 3,4 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum der sehr leichten Erdbeben war 8 und 5 Kilometer Südwest von der Küste von Tabogon und lagen in einer Tiefe von 6 und 9 Kilometer. Es waren das 39. und 40. Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu.
<<   KR 13.06.2020 - 4:00 - Update

Tropischer Sturm Butchoy

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet innerhalb der Philippine Area of Responsibility (PAR), Ost von Quezon, hat sich am Donnerstagnachmittag zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und hat den lokalen Namen Butchoy erhalten. TD Butchoy machte am Donnerstag um 17:30 Uhr Landfall über Polillo Island, Quezon und um 18:00 Uhr über Infanta, Quezon. Butchoy entwickelte sich am Freitagnachmittag zu einem tropischen Sturm und hat den internationalen Namen Nuri erhalten. Das Zentrum von Nuri befand sich am Freitag um 22:00 Uhr, 415 Kilometer West von Dagupan City, Pangasinan oder 380 Kilometer West von Sinait, Ilocos Sur und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #8 Final am Freitag um 23:00 Uhr, angeben das Nuri mit einer Geschwindigkeit von 20 Kilometer per Stunde Richtung Nordwest zieht. <<  
KR 13.05.2020 - 3:59 

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 24.787 und Todesopfer auf 1.052 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Freitag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 615 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 24.787 und die Anzahl der Todesopfer um 16 auf 1.052 erhöht hat. Weitere 289 Patienten haben sich erholt, die bisher höchste Anzahl innerhalb von 24 Stunden, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 5.454 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 181 aus der National Capital Region (NCR), 112 aus den Central Visayas, 312 aus anderen Provinzen landesweit und 10 Heimkehrer. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 17.974 an, wovon 592 oder 3,3 Prozent asymptomatische Fälle sind, 17.292 oder 96,2 Prozent sind mild, 73 oder 0,4 Prozent sind schwere und 10 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<  
KR 13.06.2020 - 3:58

Cebu City hat jetzt 3.361 COVID-19-Fälle

Cebu - Das Cebu City Health Department (CCHD) verzeichnete den fünften Tag in Folge, über 100 COVID-19-Fälle an einem Tag. Das CCHD meldete 167 neue Fälle, 128 Patienten die sich wieder erholt haben und ein Todesopfer aus dem Stadtbezirk Basak Pardo. Damit hat Cebu City nun 3.361 COVID-19-Fälle, mit 36 Todesopfern und 1.851 Patienten die sich wieder erholt haben. Die aktiven Fälle, die weder gestorben sind oder sich erholt haben, gab das CCHD mit 1.474 an. Das Department of Health - Central Visayas (DOH-7) sagte, der Anstieg der Fälle sei auf die Rückstände der Molekularlabors zurückzuführen, die die Veröffentlichung der Ergebnisse der Abstrichproben verzögert haben. Laut DOH-7 erwartet Central Visayas in den nächsten Wochen durchschnittlich 80 bis 100 neue COVID-19-Fälle pro Tag. <<  
KR 13.06.2020 - 3:57

PAGASA gibt offiziellen Start der Regensaison bekannt

Manila - Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat am Freitag, den offiziellen Start der Regensaison bekannt gegeben. In einer Erklärung sagte die PAGASA: "Das Auftreten von vereinzelten Gewittern, das tropische Tiefdruckgebiet Butchoy und das einsetzten des Südwestmonsuns (Habagat) erfüllen die Kriterien für den Beginn der Regenzeit." Die Öffentlichkeit kann in den kommenden Tagen vereinzelte bis ausgedehnte Regenfälle und Gewitter erwarten, die von Habagat gebracht werden, kündigte die PAGASA an, sagte jedoch auch, dass Trockenperioden oder Monsunpausen folgen können, die mehrere Tage bis zwei Wochen dauern können. "Die PAGASA wird die Situation weiterhin genau beobachten und gegebenenfalls werden Aktualisierungen und Beratungen herausgegeben. Der Öffentlichkeit und allen betroffenen Behörden wird empfohlen, Vorsichtsmaßnahmen gegen die Auswirkungen der Regenzeit zu ergreifen", fügte das staatliche Wetteramt hinzu. Die Regenzeit signalisiert auch die Taifunsaison, mit jährlich mehr als 20 tropischen Wirbelstürmen, die die Philippinen besuchen. <<  
KR 13.06.2020 - 3:56

Lapu-Lapu Bürgermeister Chan COVID-19 positiv getestet

Cebu - Der Lapu-Lapu City Bürgermeister Junard "Ahong" Chan gab am Freitag bekannt, dass er positiv auf COVID-19 getestet wurde. Chan postete in einer Erklärung auf seiner offiziellen Facebook Seite: "Selbst wenn wir unser Bestes versucht haben COVID-19 zu vermeiden, habe ich mich trotzdem mit der Krankheit infiziert. Ich wiederhole, ich wurde positiv auf COVID-19 getestet. Ich wollte mich nie mit dem Virus anstecken, aber es sucht sich nicht aus in wen es eindringt, da es sich um einen unsichtbaren Feind handelt." Der Bürgermeister versicherte seinen Bürgern, dass die Grundversorgung durch die Kommunalverwaltung trotz seines Zustandes fortgesetzt wird. Auch wenn ich in meinem eigenen Haus eingesperrt bin, wird unsere Arbeit in der Regierung mit Hilfe von virtuellen Treffen und sozialen Medien fortgesetzt, sagte Chan. Am Mittwoch gab Chan über Facebook auch bekannt, dass er sich einem Abstrichtest unterzogen hat, nachdem er mehrere COVID-19 Symptome wie Fieber aufgrund von Übermüdung erlebt hatte. Er sagte auch, dass er seit Dienstag als Vorsichtsmaßnahme zu Hause isoliert ist. Chan sagte auch, er sei zuversichtlich für eine schnelle Genesung und bat die Öffentlichkeit, ihn in seine Gebete einzubeziehen. <<  
KR 13.06.2020 - 3:55

König von Bahrain gewährt 2 OFWs eine königliche Begnadigung, Präsident Duterte bedankt sich

Manila - Präsident Rodrigo Duterte dankte dem König von Bahrain King Hamad Bin Isa Al Khalifa, für die königliche Begnadigung von zwei Overseas Filipino Workers (OFWs), die eine Strafe für den Tod an einem ausländischen Staatsangehörigen verbüßt hatten. Der Regierungspalast Malacañang gab am Freitag bekannt, dass die beiden OFWs Roderick Aguinaldo und Edward Benjamin Garcia, in die Philippinen und zu ihren Familien zurückgekehrt sind. Beide waren am 25. Mai, dem moslemischen Feiertag Eid'l Fitr zum Ende des Ramadan, begnadigt worden. Im Jahr 2018 appellierte der Präsident an den König von Bahrain, für das Todesurteil die Aguinaldo Doctrine anzuwenden. Die bahrainische Regierung versprach darauf, die Todesstrafe nicht zu vollstrecken. Der Regierungspalast sagte in seiner Stellungsnahme: "Der Präsidentin betrachtet die königliche Begnadigung als ein Zeugnis für die tiefen Bindungen zwischen der Republik der Philippinen und dem Königreich Bahrain und für die starke Freundschaft mit Seiner Majestät König Hamad Bin Isa Al Khalifa. Der Präsident setzt sich weiterhin dafür ein, die bilateralen Beziehungen zwischen den Philippinen und dem Königreich Bahrain in allen Bereichen von beiderseitigem Interesse weiter zu stärken, auch in der Zusammenarbeit zum Schutz und zur Förderung des Wohlergehens der Filipinos im Königreich." Elf der 16 OFWs die begnadigt worden waren, sind bereits in die Philippinen zurückgekehrt, sagte das Department of Labor and Employment (DOLE) zuvor. DOLE sagte, dass die Abschiebung der vier anderen noch immer arrangiert wird, während der fünfte, der wegen Drogenhandels begnadigt wurde, immer noch eine siebenjährige Gefängnisstrafe wegen Menschenhandels bevorsteht. <<  
KR 13.06.2020 - 3:54

Ex-Außenminister Perfecto Yasay Jr. verstorben

Manila - Der ehemalige Außenminister Perfecto Yasay Jr. ist am Freitag, im Alter von 73 Jahren verstorben. Seine Frau Cecile Yasay postete in Facebook, dass ihr Ehemann um 7:26 Uhr, aufgrund einer Lungenentzündung die durch das Wiederauftreten seines Krebses verursacht wurde verstorben ist. "Jun Yasay, du wirst geliebt. Wir werden dich sehr vermissen", sagte Cecile. Auch Außenminister Teodoro "Teddy" Locsin Jr. bestätigte die Nachricht auf Twitter: "Jun Yasay hat das Gewand der Unsterblichkeit angezogen und noch wichtiger ist, dass es ihn endlich schmerzunempfindlich macht." Locsin sagte, es sei Yasay Jr. gewesen, der ihn für seine Arbeit bei den Vereinten Nationen empfohlen habe. Yasay Jr. war von 1995 bis 2000 Vorsitzender der Securities and Exchange Commission (SEC). Sechzehn Jahre später, wurde er in 2016 zum Außenministerium ernannt und wurde 2017 (siehe Artikel 10.03.2017) von dem jetzt Sprecher des Repräsentantenhaus Alan Peter Cayetano abgelöst. <<  
KR 13.06.2020 - 3:53

Abriegelung der Mandaue Polizeistation 5 wegen Häftling mit COVID-19

Cebu - Die Mandaue City Police Station 5 im Stadtbezirk Centro, ist am Donnerstagabend wegen einem COVID-19 positiv getesteten Häftling abgeriegelt worden. Der Police Executive Master Sergeant Enrico Iway von der Polizeistation 5 sagte, der Häftling war am 24. Mai zu uns gebracht worden und wurde einem Abstrichergebnis unterzogen, da er kurz vor seiner Entlassung aus der Haft stand. Laut Iway erhielten sie das Testergebnis der Abstrichproben am Donnerstagabend und es zeigte, dass er positiv auf COVID-19 getestet wurde. Der Häftling wurde sofort zur Isolierung, in das ausgewiesene Quarantänezentrum der Stadt gebracht, sagte Iway. Von allen Polizisten und Häftlingen werden jetzt Abstrichproben gemacht und eine Kontaktverfolgung von allen die mit dem Häftling einen engen Kontakt hatten. Iway erklärte: "Das gesamte Polizeipersonal in unserer Polizeistation, ist seit Donnerstagabend nicht mehr nach draußen gegangen. Eine Desinfektion wird ebenfalls durchgeführt, da die Abriegelung noch immer in Kraft ist." Der Häftling war wegen illegalen Drogenbesitz inhaftiert, da es jedoch nur eine kleine Menge war, sollte er diese Woche wieder entlassen werden, sagte Iway. Alle Transaktionen der abgeriegelten Polizeistation 5, werden in der Zwischenzeit von dem Hauptquartier des Mandaue City Police Office (MCPO) abgewickelt. <<  
KR 13.06.2020 - 3:52

Drogenhändler in Cavite mit Shabu im Wert von über P2,5 Milliarden verhaftet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Donnerstag gegen 20:30 Uhr, im Stadtbezirk Navarro in General Trias City, Provinz Cavite, mit Shabu im Wert von über P2,5 Milliarden verhaftet. Der Philippine National Police (PNP) Chef General Archie Gamboa sagt, Muad Romorus Aberin Mongatara war in der Somerset Subdivision, mit 374 Kilo Shabu mit einem geschätzten Wert von 2.543.200.000 PHP verhaftet worden. Laut Gamboa hatte ein getarnter Polizist, von Mongatara für 1 Million PHP Shabu angekauft. Verhaftet wurden auch zwei Security Guards, die der Polizei den Zutritt verweigerten. Gamboa sagte, man prüfe noch immer die möglichen Verbindungen zwischen den Verhafteten, in der Serie der letzten Drogenrazzien. <<  
KR 13.06.2020 - 3:51

21-Jähriger beim Muschel sammeln in Compostela ertrunken

Cebu - Ein 21-jähriger Mann ist am Donnerstag beim sammeln von Muscheln, vor dem Ortsbezirk Estaca in Compostela ertrunken. Das Opfer wurde als Elderth Berut Montecioso identifiziert, wohnhaft im Ortszentrum von Compostela. Der Compostela Polizeichef Police Captain Vincent Zozobrado sagte, wir wurden gegen 20 Uhr über das Ertrinken informiert, nach dem Vorfall bereis gegen 11:45 Uhr passiert war. Die Ermittlungen ergaben, dass Montecioso Muscheln sammelte und auf nach Hause wollte, als er von den Wellen in den tiefen Teil des Meeres getragen wurde und nicht wieder aus dem Wasser auftauchte. Anwesende die sich in der Nähe befanden, versuchten Montecioso zu retten was jedoch nicht gelang, weshalb der Ruf nach einer Rettungsaktion erfolgte. Die Mitglieder des Municipal Disaster Risk Reduction Management (MDRRMO) und Barangay Tanods reagierten und konnten die Leiche von Montecioso wenige Minuten nach beginn der Such- und Rettungsaktion bergen. Sie brachten Montecioso sofort in das Danao City District Hospital, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<  
EPD 13.06.2020 - 3:50

Regierung hilft jetzt Filipinos die in Manila gestrandet sind nach dem eine Frau verstarb

Manila - Der Regierungspalast Malacañang gab am Donnerstag bekannt, dass sie allen gestrandeten Filipinos in Metro Manila bei der Rückkehr in ihre Heimatstädte helfen wird. Die Bekanntmachung kam nach dem Tod von Michelle Silvertino (33) in Pasay City (siehe Artikel 12.06.2020), die fünf Tage wartete, aber keine Mitfahrgelegenheit zurück nach Hause in Calabanga, Provinz Camarines Sur fand. Der Präsidentensprecher Harry Roque sagte am Donnerstag in seiner Video-Pressekonferenz: "Gestrandeten Filipinos in Metro Manila wird von der National Task Force (NTF) on COVID-19 und dem Department of Social Welfare and Development (DSWD) geholfen." Roque erklärte: "Die NTF und das DSWD setzten ihre Mitarbeiter ein, um nach gestrandeten Personen zu suchen, um Tragödien wie diese zu vermeiden. Auch wenn der Vorfall wirklich traurig ist, so hat er uns doch zumindest die Augen geöffnet, um unseren gestrandeten Landsleuten Aufmerksamkeit zu schenken, während die Busse der Provinzen noch immer nicht aus Manila ausreisen dürfen." Die NTF und das Department of Transportation (DOTr) arbeiten bereits daran, gestrandeten Personen auf der Villamor Airbase vorübergehend Unterschlupf zu gewähren, sagte Roque und rät allen gestrandeten Personen: "Wenden sie sich an das nächstgelegene DSWD, damit sie nicht hungern müssen, damit sie Nahrung, wenn nicht sogar eine Unterkunft haben." Metro Manila war Mitte März unter eine verstärkte Gemeinschaftsquarantäne (siehe Artikel 17.03.2020) gestellt worden und steht seit 1. Juni unter einer allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne, weshalb der öffentlichen Verkehr immer noch stark eingeschränkt ist. <<  
KR 13.06.2020 - 3:49

2 Chinesen einer Entführerbande bei Polizeieinsatz in Angeles getötet

Luzon - Zwei Chinesen einer Entführerbande sind am Donnerstag gegen 9 Uhr in Angeles City, Provinz Pampanga, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Anti-Kidnapping Group (AKG) - Central Luzon Chef Police Lieutenant Colonel Villaflor Bannawagan sagt, in zwei Chinesen sind Hyundai Starex Van im Forest Park verhaftet worden. Bannawagan sagt, Teams der AKG und der Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) in Angeles City hatten den Van überprüft, nach dem die Farbe, das Modell und das Nummerschild übereinstimmten, mit den Angaben die ihre zwei Komplizen nach ihrer Verhaftung am 6. Juni in Pasay City angeben hatten. Laut Bannawagan wurden die Polizisten beschossen als sie sich dem Van näherten, bei dem anschließenden Schusswechsel wurden die zwei Chinesen getötet und der Police Captain Mike Diaz von der AKG verletzt. Beschlagnahmt wurden zwei Kaliber 45 Pistolen, ein M4 Karabiner Kaliber 5,56 mm und der Hyundai Starex Van. Die drei Opfer der Entführerbande, waren am 1. Juni von der AKG und der Angeles City Polizei befreit worden. Die Entführten waren Angestellte einer Philippine Offshore Gaming Operator (POGO) Firma und waren entführt worden, weil sie ihre Schulden nicht bezahlt hatten. <<  
KR 13.06.2020 - 3:48

Manila stellt 100 Näher und 20 Schneidermeister für die Herstellung von 1 Million Gesichtsmasken ein

Manila - Manila will über 100 Näher und 20 Schneidermeister einstellen, um eine Million wiederverwendbarer Masken für Bürger herzustellen, die sich keine eigenen Masken leisten können. Gemäß dem Report von Mariz Umali vom Donnerstag in "24 Oras", sollten diejenigen die sich bewerben wollen, zwischen 21 und 59 Jahre alt und in Manila ansässig sein. Die Bewerber müssen gut nähen können, da sie 50 Masken pro Tag anfertigen müssen, um ihre Quote zu erreichen. Der Public Employment Services Chef Fernan Bermejo sagte: "Es gibt viele, die während der COVID-19 Pandemie ausgestellt wurden. Wenn es darum geht seinen Lebensunterhalt mit dem edlen System zu verdienen, sind auch 2.000 PHP pro Tag eine große Hilfe." Das zweimonatige Programm soll am kommenden Montag beginnen und die Bewerber werden an diesem Wochenende, einem praktischen Test unterzogen. Fünf Klassenzimmer der Universidad de Manila wurden zu Nähräumen eingerichtet. Für jeden Raum gibt es nur 10 Nähmaschinen, um die soziale Distanzierung zu fördern. Abgesehen davon, dass die fertigen Produkte zur Qualitätskontrolle an das Manila Department of Social Welfare geschickt werden, wird die Stadtregierung auch Jeepney Fahrer einstellen, um die angeheuerten Näherinnen zu holen und nach Hause zu bringen, da es an öffentlichen Verkehrsmitteln mangelt. <<  
KR 13.06.2020 - 3:47

UP Visayas Webseite gehackt

Manila - Hacker haben am Donnerstag die Webseite der University of the Philippines - Visayas (UPV) gehackt und die Nachricht "Website Breached By You Know Who" oder "Website durchbrochen von sie wissen schon wem." Die Hacker fügten noch hinzu: "Sie gefährden das Wohlergehen Ihrer Studenten, möge diese Botschaft ihnen als Warnung dienen." In einem Twitter poste die UPV: " Die UPV hat den Webserver nach der Verunstaltung der UPV Website vorübergehend abgeschaltet. Das technische Team führt nun ein Sicherheitsaudit all unserer Systeme durch und unternimmt die notwendigen Schritte, um sicherzustellen dass kein weiterer Schaden angerichtet wird. Wir werden Sie demnächst darüber informieren." Die UVP Webseite war als wir sie am Freitagvormittag prüften, bereits wieder online gestellt. <<  
KR 13.06.2020 - 3:46

Drogenhändler in Bukidnon bei Polizeieinsatz getötet

Mindanao - Ein 33-jähriger Drogenhändler ist am Mittwoch, im Ortsbezirk Lingion in Manolo Fortich, Provinz Bukidnon, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Das Opfer wurde als Valentino Abejo identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Lingion in Manolo Fortich. Abejo war die Nummer 3 in der Drogenausschauliste der Bukidnon Polizei und war auf Bewährung frei, nachdem er eine Verhandlungsvereinbarung mit dem Gericht in Cagayan de Oro City, Provinz Misamis Oriental gemacht hatte. Abejo hatte als er bemerkte, dass er mit der Polizei handelte einen Revolver gezogen und wollte auf die Polizisten schießen, die Kugel blieb jedoch im Lauf stecken und er wurde von einem Polizisten durch einen Schuss in die Brust getötet. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver, 18 Päckchen Shabu mit einem Wert von 41.000 PHP und 22.700 PHP Bargeld gefunden. <<  
EPD 13.06.2020 - 3:45

Präsident Duterte immer noch in Davao

Manila - Präsident Rodrigo Duterte ist immer noch zu Hause in Davao City und deshalb den Exekutivsekretär Salvador Medialdea angewiesen, bei den Independence Day Riten im Rizal Park in Manila heute am Freitag zu vertreten. Der Präsidensprecher Harry Roque sagte am Donnerstag in seiner Video-Pressekonferenz: "Der Präsident ist noch in Davao City. Er ernannte den Exekutivsekretär, ihn bei den Riten der Kranzniederlegung und Fahnenerhebung im Rizal Park zu vertreten. Nach der Zeremonie wird die Botschaft des Präsidenten zum 12. Juni, dem Unabhängigkeitstag, dann ausgestrahlt." Roque gab nicht an, wann der Präsident nach Manila zurückkehren wird, obwohl Duterte am Montag, dem 15. Juni, eine Rede an die Nation halten und neue Direktiven zu Sperr- und Quarantänemaßnahmen im Zusammenhang mit COVID-19 erlassen soll.
<<   KR 12.06.2020 - 6:00

Präsident Duterte gibt Quarantänestatus am 15. Juni bekannt

Cebu - Präsident Rodrigo Duterte wird sich am Montag mit der Inter-Agency Task Force - Management of Emerging Infectious Diseases (IATF-MEID) treffen und dann deren Empfehlungen zum Quarantänestatus bekannt geben. Chef-Implementierter der National Task Force (NTF) COVID-19 Carlito Galvez Jr. sagte am Donnerstag in Cebu City: "Die IATF-MEID wird sich am Montag mit dem Präsidenten treffen, um die empfohlene Quarantänekontrolle für jede Kommunalverwaltungseinheit in Angriff zu nehmen, aber das letzte Wort kommt vom Präsident. Galvez Jr. kam am Donnerstag zu einem zweitägigen Besuch nach Cebu, um die Situation des COVID-19 in Cebu zu beurteilen. Galvez Jr. sagte, er hat eine gute Reaktion der medizinischen Einrichtungen hier festgestellt, obwohl die Zahl der bestätigten Fälle in Cebu in den letzten fünf Tagen stetig gestiegen ist. "Wir müssen verstehen, ob es sich um neue Daten oder Rückstände handelt. Wir haben gesehen, dass die Sterblichkeitsrate immer noch sehr überschaubar ist und gleichzeitig haben die aktuellen Fälle leicht zugenommen, aber viele dieser Fälle sind immer noch asymptomatisch oder es sind nur milde Fälle," sagte Galvez Jr. Der Department of Health - Central Visayas (DOH-7) Chef Dr. Jaime Bernadas sagte zuvor, dass die kürzlich protokollierten Fälle nicht als Spitz betrachtet werden können, da diese Proben angeblich aus dem Rückstand von Abstrichproben stammten, die in den vergangenen zwei Wochen noch gesammelt wurden. Galvez Jr. sagte, er hat die Situation in den Krankenhäusern hier noch nicht untersucht, da das DOH-7 festgestellt hat, dass die Zahl der symptomatischen Patienten unter den hier neu erfassten Fällen zugenommen hat. Im Fall der Cebu Provinz sieht Galvez Jr. eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Appell des Capitols, zur modifizierten allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne (MGCQ) überzuwechseln, falls die IATF-MEID angesichts der granularen Daten der COVID-19-Fälle in den Städten, aus denen sich Provinz zusammensetzt, eine Zustimmung erhalten würde. Galvez Jr. erklärte dazu: "Wenn wir uns die granularen Daten ansehen, können wir sehen, dass die Provinz meistens im grünen Bereich liegt und wenn wir von den granularen Daten heruntergehen, sehen wir, dass das Barangay betroffen ist und wir haben gesehen, dass es eine große Chance gibt, dass Appell der Provinz für eine MGCQ bei der IATF verabschieden können." Für Senioren und Jugendliche ändert sich bei einer Herabstufung zur MGCQ nichts, da alle Personen ab 60 Jahren und alle Personen unter 21 Jahren (siehe Artikel 05.06.2020), weiterhin zu Hause bleiben müssen, außer sie gehen zur Arbeit oder müssen sich unbedingt außer Haus bewegen. <<  
KR 12.06.2020 - 2:59

DOH: COVID-19-Fälle in den Philippinen auf 24.175 und Todesopfer auf 1.036 gestiegen

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Donnerstag um 16:00 Uhr bekannt, dass es 443 neue COVID-19-Fälle gibt, womit sich die Anzahl der COVID-19-Fällen in den Philippinen auf 24.175 und die Anzahl der Todesopfer um 9 auf 1.036 erhöht hat. Weitere 270 Patienten haben sich erholt, die bisher höchste Anzahl innerhalb von 24 Stunden, so dass die Gesamtzahl der infizierten Patienten, die COVID-19 überstanden haben auf 5.165 gestiegen ist. Von den neuen COVID-19-Fällen stammen 83 aus der National Capital Region (NCR), 72 aus den Central Visayas und 288 aus anderen Provinzen landesweit. Die aktiven Fälle gibt das DOH mit 17.810 an, wovon 792 oder 4,4 Prozent asymptomatische Fälle sind, 16.946 oder 95,1 Prozent sind mild, 55 oder 0,3 Prozent sind schwere und 17 oder 0,1 Prozent sind kritische Fälle. <<  
KR 12.06.2020 - 2:58

Fünf Tage gestrandete Frau Stunden vor ihrem Tod von Polizisten in Pasay aufgegriffen

Manila - Eine 33-jährige Frau die fünf Tage lang an einer Fußgängerbrücke in Pasay City gestrandet war, wurde nur wenige Stunden vor ihrem Tod zweimal von Polizisten aufgegriffen. Michelle Silvertino, eine allein erziehende Mutter ist am Freitag den 5. Juni um 17:26 Uhr, bei ihrer Ankunft im Pasay City General Hospital (PCGH) für tot erklärt worden. Der am Montag den 8. Juni ausgestellte Totenschein besagt, dass es sich bei dem Opfer, das vier Kinder im Alter von 3 bis 11 Jahren hinterlassen hat, um einen wahrscheinlichen schweren COVID-19-Fall handelt. Silvertino war fünf Tage lang an einer Fußgängerbrücke in Pasay City gestrandet, als sie dort auf einen Bus wartete, der sie nach Hause in Calabanga, Provinz Camarines Sur, bringen sollte. Der stellvertretende Pasay City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Deanry Francisco bestätigte am Mittwoch die Meldungen, dass Silvertino in der Nacht vom 4. Juni von den Police Corporals Jumie Josue und Emerson Ilac von der Malibay Polizeistation an der Fußgängerbrücke abgeholt wurde. Francisco sagte: "Josue und Ilac sagten, sie wollten sie zur Behandlung in die Barangay Hall bringen, aber es war niemand dort, also brachten sie sie in das Polizeirevier, um sie ruhen zu lassen. Sie sahen jedoch, dass sie COVID-19 Symptome hatte und ihr Kommandant wies sie an, sie zurück in die Barangay Hall zu bringen. Aber Silvertino bestand darauf, dass es ihr gut ginge, also brachte man sie zur Fußgängerbrücke zurück." Etwa zwei Stunden später 5. Juni gegen 4:30 Uhr, erhielt die Malibay Polizeistation einen Anruf eines besorgten Bürgers, von einer bewusstlose Frau an der Fußgängerbrücke, fügte Francisco hinzu. In einem separaten Polizeibericht hieß es, dass die Frau, die sich als Silvertino entpuppte, hohes Fieber und Atembeschwerden hatte. Francisco sagte weiter: "Josue und Ilac ging zurück zur Fußgängerbrücke und brachte das Opfer ins Krankenhaus." Die Verwandten von Silvertino gaben an, das sie insgesamt 6.000 PHP bei sich hatte und dieses verschwunden sind, was laut Francisco aber erst noch überprüft werden muss.

Der Straßenkehrer Jhimbo Mojica sagte, am Tag vor ihrem Tod klang Silvertino nicht krank. Mojica hatte das Opfer am Morgen des 3. Juni zum ersten Mal gesehen, als er die Fußgängerbrücke von Straßenbewohnern räumte, war er von ihrer Notlage bewegt und veröffentlichte ihre Bitte um Hilfe in den sozialen Medien. Silvertino erzählte Mojica, dass ihr Arbeitgeber sie am 31. Mai zu einem Busbahnhof im Stadtbezirk Cubao in Quezon City gebracht hatte, weil er glaubte sie könne am nächsten Tag unter der allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne, in die Region Bicol zurückkehren. Als sie erfuhr, dass es keine Busse gab, sagte Silvertino, ging sie zu Fuß nach Pasay City um dort eine Mitfahrgelegenheit zu finden. Laut Mojica sprach er am 4. Juni gegen 20 Uhr mit Silvertino am Handy. "Sie war aufgeregt und glücklich. Sie sagte den dortigen Straßenbewohnern, dass sie endlich ihre vier Kinder sehen würde," sagte Mojica und fügte hinzu: "Ich hatte nicht bemerkt, dass sie krank war. Ich sagte ihr, dass viele ihr gerne helfen würden, nachdem sie meine Post in den sozialen Medien gelesen hatte und dass Sir Adrian Martinez ihr helfen würde, nach Hause zu gehen. Ich sagte ihr, sie solle sich vorbereiten und am 5. Juni auf mich warten." Martinez vom städtischen Büro für Jugendförderung, der für die Vorkehrungen für gestrandete Personen in Pasay City zuständig war, hatte bereits dafür gesorgt, dass Silvertino am 6. Juni einen Abstrichtest für ihre Rückreise in die Region Bicol durch Busse, die ihm vom Büro der Vize-Präsidentin Leni Robredo zur Verfügung gestellt wurden, durchführen lassen konnte. Mojica sagte, dass ihn der Police Corporal Josue am 4. Juni gegen 21:30 Uhr eine SMS schickte, um ihm mitzuteilen, dass sie das Silvertino in die Malibay Polizeistation bringen würden, da es stark regnete. Der Polizist sagte ihm auch, er solle das Opfer am nächsten Tag auf dem Revier abholen, um ihre Heimreise vorzubereiten. Später sagte Mojica, wurde er darüber informierten, dass Silvertino vor Sonnenaufgang zur Fußgängerbrücke zurückgebracht worden war, weil sie weinte und nicht atmen konnte. "Ich war schockiert, weil ich dachte sie ist in der Polizeistation in Sicherheit. Ich fragte die Polizei, was passiert war. Sie sagten mir, sie hätten sie gegen 2 Uhr morgens zurückgeschickt, aber sie hatte bereits Fieber", sagte Mojica.

Silvertino wurde am 7. Juni mit Zustimmung ihrer Schwester, auf einem öffentlichen Friedhof in Pasay City beigesetzt. Das Social and Community Welfare Department (SCWD) übernahm die Kosten für ihre Beerdigung und die Krankenhauskosten. Der Calabanga Bürgermeister Ed Severo sagte, er war bestürzt als er von dem Vorfall erfuhr, während Ortsabgeordnete Levi Sta. Ana Jr. sagte, er werde an die Pasay City Bürgermeister Emi Calixto-Rubiano schreiben. Laut Rubiano gingen Mitglieder des City Disaster Risk Reduction and Management Office (CDRRMO) zu Silvertino, um nach ihr zu sehen, nachdem sie von der Polizei informiert worden waren, dass sie sich an der Fußgängerbrücke aufhielt. "Ihre Temperatur und ihre Lebenszeichen waren normal und obwohl man ihr anbot, sie zu einer Untersuchung in ein Krankenhaus zu bringen, lehnte sie ab", sagte Rubiano und fügte hinzu: "Als sie in den nächsten Tagen zurückkamen um nach Silvertino zu sehen, konnte sie nicht gefunden werden, weil sie häufig von einem Ort zum anderen zog. Die vier Kinder hatten ihre Mutter zuletzt im Januar gesehen, deren Vater hatte sie bereits lange zuvor verlassen. Die Kinder stehen nun unter der Obhut ihres Onkel Mario, dem Bruder von Silvertino.

Das Department of Social Welfare and Development (DSWD) gab am Donnerstag bekannt, dass es der Familie, die Begünstigte des Pantawid Pamilyang Pilipino Program (4Ps) sowie des Notfallsubventionsprogramms für die COVID-19 Krise sind, eine finanzielle Unterstützung gewährt hat. Die DSWD Außenstelle in Bicol hat Marlyn Silvertino, der Mutter von Michelle, eine Subvention in Höhe von 15.400 PHP ausbezahlt. <<    KR 12.06.2020 - 2:57

Auch die Bild Zeitung hat über dann Fall berichtet: Frau mit Covid-19 wartet 5 Tage auf Bus – tot. Allein gelassen, bestohlen und gestorben, ohne ihre Kinder wieder gesehen zu haben – die Geschichte von Michelle Silvertino (33) macht die Philippiner wütend. https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/corona-covid-19-kranke-frau-wartet-5-tage-auf-bus-tot-polizei-griff-nicht-ein-71196690.bild.html

Regierungspalast genehmigt 12 neue Wirtschaftszonen

Manila - Die Philippine Economic Zone Authority (PEZA) gab am Mittwoch bekannt, dass der Regierungspalast Malacañang 12 neue Wirtschaftszonen genehmigt hat, die zusätzliche Investitionen in Höhe von 6,4 Milliarden PHP erbringen werden. Die PEZA Chefin Charito "Ching" Plaza sagte in ihrer Erklärung, dass in den 12 Wirtschaftszonen, die von Januar bis Anfang Juni dieses Jahres genehmigt wurden, Hersteller und Unternehmen zur Auslagerung von Geschäftsprozessen untergebracht werden, die für Steuervergünstigungen in Frage kommen. Plaza weiter: "PEZA ist dem Präsidenten dankbar für seine kluge Zustimmung, zur Ausrufung neuer Wirtschaftszonen im Land, inmitten der COVID-19 Pandemie. Sobald Exportfirmen in diese neu ausgerufenen Wirtschaftszonen investieren, werden diese sicherlich die Investitionen und wirtschaftlichen Aktivitäten und Möglichkeiten auf den Philippinen vervielfachen." Die neu ausgerufenen Wirtschaftszonen bestehen aus 9 IT-Zentren, 2 Fertigungsökozonen und 1 IT-Park. "Die Mehrheit der neuen Wirtschaftzonen, die 67 Prozent der Gesamtzahl ausmachen, wird sich in Luzon befinden, während die anderen 33 Prozent in den Visayas und auf Mindanao liegen werden", sagte Plaza. Präsident Rodrigo Duterte hatte im Januar Proklamationen Nr. 885, 889 und 895-897 unterschrieben, mit Abiathar Commercial Complex (IT-Zentrum), TDG Innovation and Global Business Solutions Center (IT-Zentrum), Millennium Industrial Economic Zone (Fertigungsökozone), Ayala Bacolod Capitol Corporate Center (IT-Zentrum) und Silver City 4 (IT-Zentrum). Die anderen 7 neuen Wirtschaftszentren wurden mit den Proklamationen Nr. 940, 946-950 und 953, die von Präsident Duterte am 5. Mai, 22. Mai und 2 Juni unterschrieben wurden bestimmt. Diese sind die Davao del Sur Industrial Economic Zone (Fertigungsökozone), BatStateU Knowledge, Innovation and Science Technology Park (IT-Park), GLAS Office Development (IT-Zentrum), Bench City Center (IT-Zentrum), Ortigas Technopoint Tower 1 & 2 (IT-Zentrum), NEX Tower (IT-Zentrum) und Robinsons Luisita 2 (IT-Zentrum). Wirtschaftszonen müssen erst vom Präsidenten proklamiert werden, bevor ihre Standorte für Steueranreize in Frage kommen. Laut Plaza gibt es seit Anfang Juni noch 63 Vorschläge für weitere Wirtschaftszonen, die zusätzliche Investitionen im Wert von 70,8 Milliarden PHP erbringen könnten. Plaza sagte in einer Viber-Nachricht, dass das Büro des Präsidenten bestimmte Mängel in einigen der Anträge genannt hat, die gemeinsam vom Department of Trade and Industry (DTI) und PEZA gebilligt worden sind. Seit 2016 als Duterte zum Präsident wurde und Plaza zum Generaldirektor der PEZA ernannte, gibt es nun insgesamt 73 proklamierte neue Wirtschaftszonen, bestehend aus einer 1 Agro-Industrie-Wirtschaftszone, 52 IT-Zentrums, 9 IT-Parks, 10 Fertigungsökozonen und ein Zentrum für Medizintourismus, die von Oktober 2016 bis Juni 2020 ausgerufen wurden und 88,3 Milliarden PHP Investitionen brachten. "Es gibt hunderte von Wirtschaftszonen im Land. Mit Stand Mai waren es insgesamt 4.542 Unternehmen, die direkt und indirekt etwa 6,5 Millionen Filipinos beschäftigen", sagte Plaza abschließend. <<  
KR 12.06.2020 - 2:56

7-Jähriger in Baguio hat sich nicht selbst erhängt, sondern von Tante und Onkel stranguliert

Luzon - Das Baguio City Police Office (BCPO) gab bekannt, dass der 7-jährige Junge starb am 30. Mai durch Strangulation und nicht durch Erhängen, wie von seiner Tante und seinem Onkel berichtet wurden. Sie sind nun die Hauptverdächtigen für den Tod des Kindes. Der BCPO Chef Police Colonel Allen Rae Co sagte: "Wir müssen Gerechtigkeit für dieses Kind suchen und bekommen. Die Tante und der Onkel berichteten, dass der 7-jährige Junge Selbstmord begangen hat, aber wegen den Umständen waren wir etwas misstrauisch." Die Ermittlungen ergaben, dass das Kind bei seiner Tante und Onkel, zusammen mit einem Cousin in einem gemieteten Apartment im Stadtbezirk Ambiong in Baguio City wohnte, weil seine Mutter im Ausland arbeitet. Co sagte, dass die Tante und Onkel sind nicht kooperativ gewesen, als die Polizei unter Berufung auf Tradition und kulturelle Überzeugungen um eine Autopsie bat. Sie begaben sich mit der Leiche des Opfers zur Internierung in die Provinz Ifugao, ohne Reiseerlaubnis, da die Stadt zu diesem Zeitpunkt noch unter einer allgemeinen Gemeinschaftsquarantäne stand. Co fügte hinzu, dass die Gruppe an einem Kontrollpunkt in Bokod, Provinz Benguet, von der Polizei abgefangen wurde und dann bei ihrer Ankunft in Ifugao einen Genehmigung zur Durchführung der Autopsie unterzeichnen musste. Co erklärte: "Auf der Grundlage von eidesstattlichen Erklärungen zweier Zeugen, die durch von den Ermittlern gesammelten Fotos unterstützt werden, sind am Hals, an der Schulter, am Arm, am Bein und am Gesäß des Kindes Verletzungen und Bl