Archiv 2019

 

Home
Nachrichten
Wer macht was?
Tipps
Gesundheit
Extra
Fotos
Kleinanzeigen
Archiv
Abkürzungen
Links
Impressum

 

Archiv 2019

Hier haben wir die Nachrichten aus dem Jahr 2019 von Juli bis Heute archiviert. Die noch aktuellen Nachrichten sind auf Philippinen Nachrichten rund um Cebu zu lesen.

Themenübersicht:

Januar - Juni  |  Juli  |  August  |  September  |  Oktober  |

Oktober <<
Philippinen haben 534 Inseln mehr und bestehen nun aus 7.641 Inseln - 20.10.2019 - 4:35
CCTO hat P21 Millionen in 100 Tagen von Verkehrssünder eingenommen - 19.10.2019 - 3:59
Mann ersticht in Cordova seine Ex-Lebensgefährtin vor ihren Kindern - 19.10.2019 - 3:58
6 Drogenkuriere in Samar mit Shabu im Wert von P598 Millionen verhaftet - 19.10.2019 - 3:57
Duterte zu Espenido: Es steht dir frei Drogentäter in Bacolod zu töten - 19.10.2019 - 3:56
2-Jährige tot in Negros Oriental aufgefunden - 19.10.2019 - 3:55
Riesenmuscheln in Cordova im Wert von P36 Millionen beschlagnahmt - 19.10.2019 - 3:54
5 Tote und 53 Verletzte nach 6,3 Erdbeben in Tunulan - 18.10.2019 - 4:29
Erdbeben der Stärke 5,2 in Tulunan - 18.10.2019 - 4:28
Erdbeben der Stärke 5,2 vor Jose Abad Santos - 18.10.2019 - 4:27
Frau in Carreta Cebu erschossen - 18.10.2019 - 4:26
Erdbeben der Stärke 5,3 vor Manay - 18.10.2019 - 4:25
2 Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P11,5 Millionen verhaftet - 18.10.2019 - 4:24
Südkoreaner bei Gefangenentransport in Tarlac entwischt - 18.10.2019 - 4:23
ARTA nennt 3 meist problematischste Regierungsbehörden - 18.10.2019 - 4:22
COA: Makati ist reichste Stadt und Cebu reichste Provinz des Landes - 18.10.2019 - 4:21
4 Tote bei Verkehrsunfall in Clark Freeport - 18.10.2019 - 4:20
Erdbeben der Stärke 6,3 und 5,5 in Tulunan - 17.10.2019 - 4:00
Tatverdächtiger der 14-Jährige in Pinamungajan tötete verhaftet - 17.10.2019 - 3:59
Labella enthebt MCWD Vorstand - 17.10.2019 - 3:58
Villar weiter hin reichster Senator und De Lima ärmster - 17.10.2019 - 3:57
Davao del Sur Polizist erschießt sich versehentlich selbst - 17.10.2019 - 3:56
Lehrerin in Valencia vor ihren Schülern im Klassenzimmer niedergeschossen - 17.10.2019 - 3:55
1 Toter und 2 Verletzte als Motorrad in Davao Sur gegen Baum prallt - 17.10.2019 - 3:54
Soldat in Tagum verhaftet weil er Dienstpistole abfeuerte - 17.10.2019 - 3:53
DepEd: Weihnachtsferien starten am 15. Dezember - 16.10.2019 - 4:00
Fußball WM-Qualifikation Asien: Philippinen gegen China 0:0 - 16.10.2019 - 3:59
De Leon ist neuer PRO-7 Chef - 16.10.2019 - 3:58
Drogensüchtige in Laguna tötet ihre 5-jährige Tochter und verletzt deren 11-jährige Schwester - 16.10.2019 - 3:57
Barangay-Gesundheitspersonal in Naga erstochen - 16.10.2019 - 3:56
Feuer in Consolacion vernichtet 3 Essensstände im Tambayan sa Lacion Food Park - 16.10.2019 - 3:55
4 Räuber bei Schusswechsel mit Polizei in QC getötet - 16.10.2019 - 3:54
Lastwagenfahrer wegen Streit um Wette zu Basketballspiel in Manila erstochen - 16.10.2019 - 3:53
14-Jährige in Pinamungajan tot aufgefunden - 16.10.2019 - 3:52
Bodenturner Yulo und Boxerin Petecio erhalten für ihre Weltmeistertitel je P1 Million Belohnung - 16.10.2019 - 3:51
Saudi-Arabier und Filipino in Baguio wegen Vergewaltigung verhaftet - 16.10.2019 - 3:50
DOT gewinnt zwei bedeutende Tourismuspreise - 16.10.2019 - 3:49
Kanadier in Lapu-Lapu wegen unbezahlten Hotelrechnungen verhaftet - 16.10.2019 - 3:48
Ölkonzerne erhöhen Benzin, senken Diesel und Kerosin - 15.10.2019 - 4:00
Temporärer PRO-7 Chef - 15.10.2019 - 3:59
Talisay hat einen neuen Polizeichef - 15.10.2019 - 3:58
Toter treibend im Mactan Channel gefunden - 15.10.2019 - 3:57
1 Toter bei Verkehrsunfall auf CSCR - 15.10.2019 - 3:56
Drogenhändler und 4 andere in Talisay mit Shabu im Wert von P2,4 Millionen verhaftet - 15.10.2019 - 3:55
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet 4 - 15.10.2019 - 3:54
Einbrecher stehlen P4,5 Millionen und verwüsten Haus in Cavite - 15.10.2019 - 3:53
72-Jährige in Manila von PNR Zug angefahren und verletzt - 15.10.2019 - 3:52
PNP-Chef Albayalde geht in Urlaub - 14.10.2019 - 4:00
BI hat in 2019 bisher knapp 1.500 illegale Ausländer verhaftet - 14.10.2019 - 3:59
Filipino gewinnt in Stuttgart Gold bei Weltmeisterschaft im Kunstturnen - 14.10.2019 - 3:58
2 Drogenhändler in Bacolod mit Shabu im Wert von P1,2 Millionen verhaftet - 14.10.2019 - 3:57
Ölkonzerne planen Benzin zu erhöhen - 13.10.2019 - 4:00
Ex-Polizist in Pasay erschossen - 13.10.2019 - 3:59
2 Drogenhändler in Camarines Sur mit Shabu im Wert von P4,7 Millionen verhaftet - 13.10.2019 - 3:58
Drogenhändler getötet und 3 Polizisten verletzt bei Schießerei in Misamis Oriental - 13.10.2019 - 3:57
243 Chinesen wegen Investitionsbetrug deportiert - 13.10.2019 - 3:56
Barangay-Tanod in Negros Oriental erschossen - 13.10.2019 - 3:55
6-Jährige in Davao del Norte von Trisikad Fahrer vergewaltigt - 13.10.2019 - 3:54
2 Südkoreaner wegen Menschenhandel in Angeles verhaftet - 13.10.2019 - 3:53
Albayalde scheidet vorzeitig als PNP-Chef aus - 12.10.2019 - 4:00
Taiwanesin in Boracay bestraft weil sie einen zu knappen String Bikini trug - 12.10.2019 - 3:59
Inder in Lapu-Lapu erschossen - 12.10.2019 - 3:58
Explosion bei Abriss- und Aufräumungsarbeiten im NBP - 12.10.2019 - 3:57
1 Toter und 1 Verletzter bei Feuer in Talamban Cebu - 12.10.2019 - 3:56
Mann in Tisa Cebu erschossen - 12.10.2019 - 3:55
Soldat bei Motorradunfall in CDO getötet - 12.10.2019 - 3:54
PRO-7 Chef wird neuer NCRPO-Chef - 11.10.2019 - 4:00
LTO: Mitfahrer auf Ladeflächen verboten - 11.10.2019 - 3:59
Motorraddieb bei Polizeieinsatz in Batangas getötet - 11.10.2019 - 3:58
524 überwiegend illegal arbeitende Chinesen in Parañaque verhaftet - 11.10.2019 - 3:57
Buhisan Dam hat seinen kritischen Level erreicht - 11.10.2019 - 3:56
Filipino Surfer gewinnt gegen Hawaii Surfer den 25. Siargao International Surfing Cup - 11.10.2019 - 3:55
2 Drogenverdächtige getötet und 2 verhaftet bei Polizeieinsatz in Cordova - 11.10.2019 - 3:54
Condé Nast nennt Boracay und Cebu als beste Inseln in Südostasien - 11.10.2019 - 3:53
SWS: Duterte Zufriedenheitsbewertung um 1 Prozent gesunken - 11.10.2019 - 3:52
Geschäftsmann in Davao bei Anschlag verletzt - 11.10.2019 - 3:51
3 Chinesen am MCIA mit 32 Kilo getrockneten Seepferdchen abgefangen - 11.10.2019 - 3:50
PAGASA: Hagabat vorbei Amihan kommt - 10.10.2019 - 4:00
Abriss- und Aufräumungsarbeiten im NBP - 10.10.2019 - 3:59
Masbate Vize-Bürgermeister in Manila erschossen - 10.10.2019 - 3:58
2 Drogenhändler in Toledo mit Shabu im Wert von P10,1 Millionen verhaftet - 10.10.2019 - 3:57
Mann in Mactan Lapu-Lapu erschossen - 10.10.2019 - 3:56
Ehepaar getötet und Barangay-Captain verletzt bei 2 Anschlägen in Northern Samar - 10.10.2019 - 3:55
Makati Polizeichef lehnt P1,7 Millionen Bestechung ab und verhaftet 2 Chinesen - 10.10.2019 - 3:54
19-jähriger Schüler in Davao durch Stromschlag getötet - 10.10.2019 - 3:53
96-Jährige von Lastwagen in Davao angefahren und getötet - 10.10.2019 - 3:52
Feuerwehrmann in Balamban nicht verantwortlich für toten Jungen in seinem Auto - 10.10.2019 - 3:51
Über 80-jähriges Ehepaar in Argao von Einbrecher verletzt - 10.10.2019 - 3:50
Sandiganbayan stellt Verfahren gegen Marcos Familie ein - 09.10.2019 - 4:30
Chinese und 2 Filipinos in QC mit Shabu im Wert von P68 Millionen verhaftet - 09.10.2019 - 4:29
Schlafender Mann in Mandaue erschossen - 09.10.2019 - 4:28
1 Toter und 3 Verletzte als Jeepney in Quezon gegen Strommasten fährt - 09.10.2019 - 4:27
BFAR-7: Fischsterben in SRP Fischteich durch Sauerstoffmangel verursacht - 09.10.2019 - 4:26
Präsident Duterte besuchte seine Tochter Kitty im Krankenhaus - 09.10.2019 - 4:25
Frau in Bohol von Motorrad angefahren und getötet - 09.10.2019 - 4:24
2 Räuber in Davao bei Schusswechsel mit Polizei getötet - 09.10.2019 - 4:23
Indonesierin am NAIA mit Shabu im Wert von P54 Millionen aus Kambodscha erwischt - 09.10.2019 - 4:22
Amerikaner wegen Kindesmissbrauch zu 14 Jahren Haft verurteilt - 09.10.2019 - 4:21
Ölkonzerne senken Spritpreise erneut - 08.10.2019 - 4:00
Magalong nennt Namen der Ninja Cops die Drogen weiter verkauften - 08.10.2019 - 3:59
Pulsa Asia: Duterte Zustimmungsraten um 11 und 14 Prozent gesunken - 08.10.2019 - 3:58
Gesuchter Japaner in Pasay verhaftet - 08.10.2019 - 3:57
Drogenhändler in Bohol mit Shabu im Wert von P10,2 Millionen verhaftet - 08.10.2019 - 3:56
73-Jähriger tötet 70-jährigen Halbbruder in Samboan - 08.10.2019 - 3:55
Tasche mit Shabu im Wert von P2,7 Millionen in Cebu gefunden - 08.10.2019 - 3:54
Heiße Tage in Cebu auch diese Woche - 07.10.2019 - 4:00
Philippinen und Russland haben Investitionen in Höhe von $12,6 Millionen abgeschlossen - 07.10.2019 - 3:59
Soldat in Marawi erschossen - 07.10.2019 - 3:58
Präsident Duterte erhält in Moskau Ehrendoktortitel - 07.10.2019 - 3:57
1 Toter und 1 Verletzter als Lastwagen in Cebu Motorrad rammt - 07.10.2019 - 3:56
Schüler springt von 5. Etage eines Einkaufszentrums in QC in den Tod - 07.10.2019 - 3:55
Feuerwehrmann in Balamban findet 10-Jährigen tot in seinem Auto auf - 07.10.2019 - 3:54
600 Kilo tote Fische aus Fischteich in SRP geholt - 07.10.2019 - 3:53
5 Tote und 4 Verletzte bei Verkehrsunfall in Quezon - 06.10.2019 - 4:00
Engländer und Filipina Ehefrau in Zamboanga del Sur entführt - 06.10.2019 - 3:59
Inflation im September bei 0,9 Prozent - 06.10.2019 - 3:58
BuCor Chef enthebt über 300 NBP Gefängniswärter von ihren Posten - 06.10.2019 - 3:57
Ex-RPA-ABB Anführer in Negros Occidental erschossen - 06.10.2019 - 3:56
3 Auftragsmörder aus Luzon, bei Polizeieinsatz in CDO getötet - 06.10.2019 - 3:55
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu senken - 05.10.2019 - 4:00
Drogenhändler in Mandaue mit Shabu im Wert von P2 Millionen verhaftet - 05.10.2019 - 3:59
Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Boljoon getötet - 05.10.2019 - 3:58
9 Polizisten des PRO-7 wegen illegalen Drogenkonsum aus Polizeidienst entlassen - 05.10.2019 - 3:57
1 Tote und 1 Verletzte als Motorrad in Mandaue Polizeiauto rast - 05.10.2019 - 3:56
Toter in Quezon aufgefunden - 05.10.2019 - 3:55
1 Toter und 2 Verletzte als Auto in Isabela Tricycle rammt - 04.10.2019 - 4:00
MCWD Brunnen in Liloan im schlechten Zustand - 04.10.2019 - 3:59
Verkehrspolizist bei Verkehrsunfall in Pampanga getötet - 04.10.2019 - 3:58
Schulgebäude und 15 benachbarte Häuser bei Feuer in Lapu-Lapu beschädigt - 04.10.2019 - 3:57
Immobilienmaklerin in Davao erschossen - 04.10.2019 - 3:56
Telefongesellschaften in Manila wechseln am 6. Oktober auf 8-stellige Festnetznummern - 03.10.2019 - 4:00
Toter in Tagba-o Cebu aufgefunden - 03.10.2019 - 3:59
MMDA: Über 300 Verkehrsunfälle täglich in Manila - 03.10.2019 - 3:58
Präsident Duterte zu Staatsbesuch in Russland - 03.10.2019 - 3:57
Mann getötet als er in Tondo von PNR Zug angefahren wird - 03.10.2019 - 3:56
Feuer in Pasay Vergnügungspark Star City - 03.10.2019 - 3:55
2 Männer in CDO erschossen und beraubt - 03.10.2019 - 3:54
MCWD Vorstand erklärt seine Seite zur Wasserversorgung dem Cebu Stadtrat - 02.10.2019 - 4:45
Ex-Barangay-Abgeordneter in Mandaue erschossen - 02.10.2019 - 4:44
Mann der sich in Cebu vor Müllabfuhr stürzt verstorben - 02.10.2019 - 4:43
Frau getötet als Lastwagen in Cavite ihr Motorrad überfährt - 02.10.2019 - 4:42
Senat genehmigt Verschiebung der Barangay- und SK-Wahlen - 02.10.2019 - 4:41
MCWD: Jaclupan Dam produziert 5.000 Kubikmeter Wasser weniger - 02.10.2019 - 4:40
Verbrechen in Manila während den Regierungen von Aquino III und Duterte - 02.10.2019 - 4:39
Taifun Onyok - 01.10.2019 - 5:00
Ölkonzerne senken Spritpreise - 01.10.2019 - 4:00
2 Minderjährige in Lapu-Lapu erschossen - 01.10.2019 - 3:58
Transportstreik in Cebu zeigt keine Auswirkungen - 01.10.2019 - 3:57
Bauer in Palawan erschossen - 01.10.2019 - 3:56
2 Tote und 32 Verletzte nach Randalen im Manila City Jail - 01.10.2019 - 3:55
Ex-Barangay-Tanod in Manila erschossen - 01.10.2019 - 3:54
PNP-Chef hofft das sein Nachfolger wichtige Programme fortsetzen wird - 01.10.2019 - 3:53

September
<<
Schulen werden am Montag zum Transportstreik nicht suspendiert - 30.09.2019 - 3:59
Erdbeben der Stärke 6,4 und 5,3 vor Jose Abad Santos - 30.09.2019 - 3:58
Senator Go: Duterte wird Namen der Ninja Cops bekannt geben - 30.09.2019 - 3:57
PDEA verhaftet Mann der am NAIA einen Koffer mit Shabu im Wert von P35 Millionen zurückgelassen hat - 30.09.2019 - 3:56
Drogenhändler in Mandaue mit Shabu im Wert von P7 Millionen verhaftet - 30.09.2019 - 3:55
Bus fährt gegen Tor eines Tennisplatz in Aloguinsan - 30.09.2019 - 3:54
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Nueva Ecija getötet - 30.09.2019 - 3:53
Ölkonzerne planen Spritpreise wieder zu senken - 29.09.2019 - 4:15
Cebu stellt Busse zum Transportstreik am Montag zur Verfügung - 29.09.2019 - 4:13
Handwerker im Carbon Market erschossen - 29.09.2019 - 4:12
2 Drogenhändler und ihr Kunde in Talisay mit Shabu im Wert von P4,4 Millionen verhaftet - 29.09.2019 - 4:11
2 Fußgänger bei getrennten Unfällen in Quezon getötet - 29.09.2019 - 4:10
2 Drogenhändler bei Polizeieinsätzen in Batangas getötet - 29.09.2019 - 4:09
CCPO Chefin befürwortet sofortige Beseitigung beschlagnahmter illegaler Drogen - 29.09.2019 - 4:08
8 Personen verhaftet und 2.900 Butangas Kanister in Lapu-Lapu beschlagnahmt - 29.09.2019 - 4:07
1 Toter und 5 Verletzte als in Baguio ein Lastwagen 16 Fahrzeuge rammt - 29.09.2019 - 4:06
QC Task Force Chef schlägt Seitenscheibe von geparkten Auto ein - 29.09.2019 - 4:05
Comelec Supervisor in Bukidnon durch Steinschlag getötet - 28.09.2019 - 3:58
PAGASA: Filipinos erleben dieses Jahr ein warmes Weihnachtsfest - 28.09.2019 - 3:57
Erdbeben der Stärke 2,2 in Aloguinsan - 28.09.2019 - 3:56
BSP senkt die Zinsen um weitere 25 Basispunkte - 28.09.2019 - 3:55
PNP-Chef Albayalde übermittelt Präsident Duterte die Namen von 762 Ninja Cops - 28.09.2019 - 3:54
MCWD erklärt Wassermangel - 28.09.2019 - 3:53
5 Angestellte der Lapu-Lapu Müllverwertung wegen Erpressung entlassen - 28.09.2019 - 3:52
Liloan ist die Top Philippine Model Municipality 2019 des Landes - 28.09.2019 - 3:51
Räuber bei Polizeieinsatz in Balamban getötet - 28.09.2019 - 3:50
Heiße Tage in Cebu bis Ende September - 27.09.2019 - 4:00
Barangay-Captain in Quezon erschossen - 27.09.2019 - 3:59
PDEA gibt Namen von Sampaloc Drogenkönigin bekannt - 27.09.2019 - 3:58
MCBMB nimmt alle geplanten Einschränkungen zurück - 27.09.2019 - 3:57
Pampanga Barangay-Abgeordneter erschossen - 27.09.2019 - 3:56
Bruder des Drogenhändlers Tata Negro in Cebu ermordet und sein Haus angezündet - 27.09.2019 - 3:55
Ex-Häftling wegen illegalen Drogen in Cebu erschossen - 27.09.2019 - 3:54
Sy Geschwister führen Forbes Liste der reichsten Filipinos an - 27.09.2019 - 3:53
Duterte zu Ninja Cops: Du wirst zuerst sterben - 26.09.2019 - 4:00
7 Tote und 14 Verletzte als Drachenboot in Boracay sinkt - 26.09.2019 - 3:59
Mörder einer Manila Regierungsangestellten stellt sich in Cavite - 26.09.2019 - 3:58
BuCor Chef Bantag verbannt Handys in NBP - 26.09.2019 - 3:57
Araneta Center in QC wird in Araneta City umbenannt - 26.09.2019 - 3:56
Körper von in Balamban gefundenen Toten beerdigt - 26.09.2019 - 3:55
PhilRice Abteilungsleiter tot in seinem Auto in Nueva Ecija aufgefunden - 26.09.2019 - 3:54
5 Räuber bei Polizeieinsatz in Parañaque getötet - 26.09.2019 - 3:53
Mann in Cordova erschossen - 26.09.2019 - 3:52
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Cordova getötet - 26.09.2019 - 3:51
7 Verkehrspolizisten in Lapu-Lapu positiv auf illegale Drogen getestet - 26.09.2019 - 3:50
Deutscher Pädophiler in Misamis Occidental verhaftet - 25.09.2019 - 4:30
Marihuana Plantage im Wert von P32 Millionen in Balamban entwurzelt - 25.09.2019 - 4:29
7 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 25.09.2019 - 4:28
11 weitere mobile Kreditvergabe Apps von SEC geschlossen - 25.09.2019 - 4:27
Bauarbeiter in Pinamungajan erstochen - 25.09.2019 - 4:26
Bauer in Dalaguete erschossen - 25.09.2019 - 4:25
Pinoy in Hawaii erschießt seine Frau und sich selbst - 25.09.2019 - 4:24
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise kräftig - 24.09.2019 - 4:30
11-tägige teilweise Unterbrechung der Wasserversorgung in Las Piñas, Muntinlupa, Parañaque, sowie in Bacoor, Cavite und Imus - 24.09.2019 - 4:29
Geiseldrama in Ligao endet friedlich als Kind vor dem eigenen Vater gerettet wird - 24.09.2019 - 4:28
5-Jähriger bei Feuer in Lapu-Lapu City getötet - 24.09.2019 - 4:27
Fischer findet 1 Kilo Kokain vor Basilan treibend - 24.09.2019 - 4:26
3 Las Piñas Polizisten beim Schlafen erwischt - 24.09.2019 - 4:25
Mann in Mabolo Cebu erschossen - 24.09.2019 - 4:24
Pacquiao verteilt P1,5 Millionen an Bacoleños - 24.09.2019 - 4:23
2 Weihnachtsliedersänger tot in Casili Mandaue aufgefunden - 23.09.2019 - 5:00
2 NPA Rebellen bei Kampf in Catanduanes getötet - 23.09.2019 - 4:59
Reisebüro in Cebu wegen mehrfachen Betrug angeklagt - 23.09.2019 - 4:58
BPPO Chef enttäuscht über das anlegen von Parkkrallen an Polizeiauto - 23.09.2019 - 4:57
3 improvisierte Sprengkörper vor Mactan Island Ressort gefunden - 23.09.2019 - 4:56
BI deportiert flüchtigen chinesischen Investitionsbetrüger - 23.09.2019 - 4:55
Engländer bei Absturz mit Ultraleichtflugzeug in Pampanga getötet - 23.09.2019 - 4:54
PSACC Fahrer in Manila erschossen - 23.09.2019 - 4:53
Ölkonzerne planen Spritpreise kräftig zu erhöhen - 22.09.2019 - 4:00
MCWD abgesagt: 8 Stunden kein Wasser am Sonntag in Cebu (teilweise), Mandaue, Consolacion, Liloan und ganz Mactan Island - 22.09.2019 - 3:59
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Panganiban - 22.09.2019 - 3:58
DOH bestätigt zweiten Polio-Fall - 22.09.2019 - 3:57
Hidilyn Diaz gewinnt Bronzemedaille in der IWF Weltmeisterschaft 2019 - 22.09.2019 - 3:56
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet - 22.09.2019 - 3:55
SMB legt Grundstein für Brauanlage in Iloilo - 22.09.2019 - 3:54
Gefängnisbetrieb des MOPJ läuft normal weiter - 22.09.2019 - 3:53
Bewaffnete machen ihr Abendessen und erschießen danach Kantinenbesitzer - 22.09.2019 - 3:52
Universitätsangestellter in Leyte wegen Drogenhandel verhaftet - 22.09.2019 - 3:51
Neuer CIDG-7 Chef - 22.09.2019 - 3:50
Schwerer tropischer Sturm Nimfa - 21.09.2019 - 8:15
Gepäckträger beim Anlegen eines Schiff in Bantayan Island erdrückt - 21.09.2019 - 3:59
Lapu-Lapu Bürgermeister will Ausgangssperre für Minderjährige strikt anwenden - 21.09.2019 - 3:58
CENTCOM Chef Clement wird nächster AFP Chef - 21.09.2019 - 3:57
727 Rebellen stellen sich der Armee in Capiz und übergeben 317 Schusswaffen - 21.09.2019 - 3:56
2 Tote und 4 Verletzte bei Verkehrsunfall Quezon - 21.09.2019 - 3:55
Vater tötet seinen 2 Wochen alten Sohn in Laguna - 21.09.2019 - 3:54
PDEA hat in ihrem Beweislager illegale Drogen im Wert von P22 Milliarden gelagert - 20.09.2019 - 3:59
Gefängnisse in der Davao Region zu 358 Prozent überbelegt - 20.09.2019 - 3:58
Ex-Polizist in Argao erschossen - 20.09.2019 - 3:57
33 Chinesen in als Wellness Spa getarnten Bordell in Parañaque verhaftet - 20.09.2019 - 3:56
2 Lapu-Lapu DRRMO Angestellte positiv auf Drogen getestet - 20.09.2019 - 3:55
Erdbeben der Stärke 5,6 vor Sarangani - 19.09.2019 - 4:14
70 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 19.09.2019 - 4:13
8 PCG Mitglieder wegen Mord an Fischer aus Taiwan in 2013 schuldig gesprochen - 19.09.2019 - 4:12
Mactan Ecozone wird aufgrund der zweiten Landebahn am MCIA verlegt - 19.09.2019 - 4:11
Inder in Camarines Sur angeschossen - 19.09.2019 - 4:10
PRO-7: 850 Selbstmorde von 2016 bis 2019 in Central Visayas - 19.09.2019 - 4:09
Transgender-Frau in Pangasinan ermordet - 19.09.2019 - 4:08
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Cavite getötet - 19.09.2019 - 4:07
BJMP Regionaldirektor ist neuer BuCor Chef - 19.09.2019 - 4:06
Polizist und 4 Drogenverdächtige bei Polizeieinsatz in Tawi-Tawi getötet - 19.09.2019 - 4:05
Toter Zwergpottwal an Strand von Davao del Norte gefunden - 19.09.2019 - 4:04
Christmas Countdown hat in allen SM Einkaufszentren begonnen - 19.09.2019 - 4:03
MCWD erwartet Wassermangel in Lapu-Lapu und Cordova - 18.09.2019 - 4:44
Gehälter der IT-Entwickler in den Philippinen - 18.09.2019 - 4:43
20 Tote und 14 Verletzte als Lastwagen in South Cotabato von Berghang fällt - 18.09.2019 - 4:42
58 tote Schweine aus dem Marikina River gefischt - 18.09.2019 - 4:41
Jeepney Ausrufer in Parian Cebu im Schlaf erschossen - 18.09.2019 - 4:40
2 Drogenhändler in Pasig mit Shabu im Wert von P204 Millionen verhaftet - 18.09.2019 - 4:39
Multicab Fahrer in Pampanga erschossen - 18.09.2019 - 4:38
179 Verkehrsunfälle in Davao in einer Woche - 18.09.2019 - 4:37
Vermisstes Ehepaar aus Oslob in den Gewässern vor Bohol gerettet - 18.09.2019 - 4:36
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise deutlich - 17.09.2019 - 4:00
Feuer zerstört Gitarrenshop in Lapu-Lapu - 17.09.2019 - 3:59
Chinese beim Schnorcheln vor Panglao ertrunken - 17.09.2019 - 3:58
Erdbeben der Stärke 1,8 vor San Francisco - 17.09.2019 - 3:57
Ex-Polizist und Komplize die BIR Mitarbeiter entführten bei Polizeieinsatz in Cavite getötet - 17.09.2019 - 3:56
Lehrer bei Drogenhandel in Albay verhaftet - 17.09.2019 - 3:55
AWOL Polizist und 3 Komplizen in QC wegen Autodiebstahl verhaftet - 17.09.2019 - 3:54
Hochkarätige Insassen kontrollieren NBP sagt Senator Lacson - 16.09.2019 - 4:00
3 Ausländer und 9 Filipinos bei Unfall auf Transcentral Highway in Balamban verletzt - 16.09.2019 - 3:59
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in QC getötet und Shabu im Wert von P27,2 Millionen beschlagnahmt - 16.09.2019 - 3:58
Elorde verliert gegen WBO Super-Bantamgewicht Weltmeister Navarrete - 16.09.2019 - 3:57
Siquijor Ort Maria hat erste komplett weibliche Polizeistation - 16.09.2019 - 3:56
77-jähriger GCTA Entlassener stellt sich in Laguna - 16.09.2019 - 3:55
Bruderschaftsmitglied in Cebu erschossen - 16.09.2019 - 3:54
Ölkonzerne planen Spritpreise deutlich zu erhöhen - 15.09.2019 - 6:00
Tropisches Tiefdruckgebiet Marilyn - 15.09.2019 - 5:59
Erdbeben der Stärke 1,9 in Tabuelan - 15.09.2019 - 5:58
Bedienung in Lapu-Lapu erschossen - 15.09.2019 - 5:57
5 Polizisten verletzt als Polizeiauto in Quezon gegen Lastwagen fährt - 15.09.2019 - 5:56
Mann in Parian Cebu erschossen - 15.09.2019 - 5:55
Taxi Fahrer in Bacolod wegen Erpressung verhaftet - 15.09.2019 - 5:54
Barangay-Abgeordneter und ein Angreifer bei Schießerei in Calbayog getötet - 15.09.2019 - 5:53
5 Verletze als Bus in Calbayog von Abhang fällt - 15.09.2019 - 5:52
Polizeiauto rammt Strommasten in Leyte - 15.09.2019 - 5:51
BI verhaftet 277 Chinesen ohne Papiere in Pasig - 15.09.2019 - 5:50
FDA veröffentlicht Liste ungetesteter Lebensmittel und warnt vor Gesundheitsrisiken - 14.09.2019 - 3:29
Erdbeben der Stärke 5,3 vor Burdeos - 14.09.2019 - 3:28
Barangay-Captain in Cagayan erschossen - 14.09.2019 - 3:27
Erdbeben der Stärke 2,6 vor Dalaguete - 14.09.2019 - 3:26
BIR Angestellter von Bus in Isabela überfahren - 14.09.2019 - 3:25
I-ACT stellt bei Großeinsatz in einem Cebu Stadtbezirk 350 Verkehrssündern Strafzettel aus - 14.09.2019 - 3:24
2 Verdächtige im Fall der vermissten Bien Unido Bürgermeisterin in Lapu-Lapu verhaftet - 14.09.2019 - 3:23
181 in Lapu-Lapu verhaftete Chinesen wieder freigelassen - 14.09.2019 - 3:22
Ex-Drogenverurteilter in Lucena im Bett erschossen - 14.09.2019 - 3:21
7 Chinesen ohne Papiere in Zambales verhaftet - 14.09.2019 - 3:20
Häftling sticht auf NBP Gefängniswärter ein - 13.09.2019 - 3:59
Drogenhändler in Naga mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 13.09.2019 - 3:58
Ex-Gouverneur bei Anschlag in Pangasinan schwer verletzt, Fahrer und ein Leibwächter getötet - 13.09.2019 - 3:57
1 Toter und 3 Verletzte bei Blitzschlag in Negros Occidental - 13.09.2019 - 3:56
Barangay-Abgeordneter in Dumanjug erschossen - 13.09.2019 - 3:55
Chinesischer Geschäftsmann in Boracay verhaftet weil er MAP Polizisten Zigarette ins Gesicht wirft - 13.09.2019 - 3:54
Nigerianer verhaftet weil er seine Hotelrechnung in Boracay nicht bezahlt hat - 13.09.2019 - 3:53
3 Tote und 2 Verletzte bei Feuer in Tondo - 12.09.2019 - 4:00
Drogenhändlerin in Cebu mit Shabu im Wert von über P12 Millionen verhaftet - 12.09.2019 - 3:59
Südkoreaner wegen Diebstahl einer Schokolade in Cavite verhaftet - 12.09.2019 - 3:58
Präsident Duterte enthebt Pasig River Rehabilitationschef - 12.09.2019 - 3:57
Staatsanwalt in kugelsicheren Fahrzeug überlebt Anschlag in Caloocan - 12.09.2019 - 3:56
1.021 Todesfälle durch Dengue-Fieber - 12.09.2019 - 3:55
Mactan Brücken in den Morgenstunden halbseitig für Fußgänger gesperrt - 12.09.2019 - 3:54
Anführer einer Auftragsmörderbande verhaftet und 2 Komplizen bei Polizeieinsatz in Bulacan getötet - 12.09.2019 - 3:53
2 Drogenhändler in Lanao del Norte mit Shabu im Wert von P1,2 Millionen verhaftet - 12.09.2019 - 3:52
Erdbeben der Stärke 5,8 vor Governor Generoso - 11.09.2019 - 4:00
4 Tote und 15 Verletzte als Bus in Davao Lastwagen streift - 11.09.2019 - 3:59
Fußball WM-Qualifikation Asien: Philippinen gewinnen in Guam mit 4:1 - 11.09.2019 - 3:58
Arbeiter in Carcar erschossen - 11.09.2019 - 3:57
Präsident Duterte macht den 25. Juli zum National Campus Press Freedom Day - 11.09.2019 - 3:56
Lehrer und 2 Komplizen in Bicol bei Drogenhandel verhaftet - 11.09.2019 - 3:55
Jeepney Ausrufer in Lahug Cebu erschossen - 11.09.2019 - 3:54
1 Toter und 5 Verletzte bei Verkehrsunfall in Quezon - 11.09.2019 - 3:53
Drogenkurier in Lucena erschossen aufgefunden - 11.09.2019 - 3:52
3 Drogenhändler in Cavite mit Shabu im Wert von über P13 Millionen verhaftet - 11.09.2019 - 3:51
Ölkonzerne senken Spritpreise - 10.09.2019 - 4:00
Swertres Lotto Finanzier in CDO erschossen - 10.09.2019 - 3:59
2 Tote und 1 Verletzter bei Motorradunfall in Minglanilla - 10.09.2019 - 3:58
Lehrer bei Motorradunfall in Sorsogon getötet - 10.09.2019 - 3:57
5 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 10.09.2019 - 3:56
17-Jährige stiehlt Baby in Batangas - 10.09.2019 - 3:55
181 Chinesen in Lapu-Lapu wegen illegalen Online Glücksspiel verhaftet - 10.09.2019 - 3:54
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Jose Abad Santos - 09.09.2019 - 5:00
Erdbeben der Stärke 2,1 in Alegria - 09.09.2019 - 4:30
70-jähriger GCTA Entlassener stellt sich in Consolacion - 09.09.2019 - 4:29
3 Tote und 4 Verletzte als Bus in Zambo Sibugay in Abhang fällt - 09.09.2019 - 4:28
Räuber in Cebu getötet als er auf der Flucht von Dach stürzt - 09.09.2019 - 4:27
Mann der seine minderjährige Tochter über 50 Mal vergewaltigte in CDO verhaftet - 09.09.2019 - 4:26
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Bacolod getötet - 09.09.2019 - 4:25
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 08.09.2019 - 4:00
Philippinen erzielten bei dem World Martial Arts Mastership Games 2019 2 Gold-, 1 Silber- und 7 Bronzemedaillen - 08.09.2019 - 3:59
1 Toter und 26 Verletzte bei Unfall in Quezon - 08.09.2019 - 3:58
Hochleistungsschusswaffen für Mandaue Polizei - 08.09.2019 - 3:57
4 Polizisten bei Trinkgelage im Dienst erwischt - 07.09.2019 - 4:00
Paar in Lapu-Lapu mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet - 07.09.2019 - 3:59
Anwalt in einem Schnellimbissrestaurant in Antipolo erschossen - 07.09.2019 - 3:58
2 weitere GCTA Entlassene stellten sich in Cebu - 07.09.2019 - 3:57
DOTr zum LTO: Bestraft Fahrer die nicht an Bahnübergängen anhalten - 07.09.2019 - 3:56
Polizist verliert bei Unfall in Mandaue einen Unterarm - 07.09.2019 - 3:55
Taifun Liwayway - 06.09.2019 - 4:15
Erdbeben der Stärke 5,1 vor Palauig - 06.09.2019 - 4:14
Fußball WM-Qualifikation Asien: Philippinen verliert gegen Syrien mit 2:5 - 06.09.2019 - 4:13
Räuber in Cavite bei Schusswechsel mit Polizei getötet - 06.09.2019 - 4:12
GCTA Entlassener stellt sich nach Duterte Ultimatum in Bogo - 06.09.2019 - 4:11
Schatzmeister von Apayao bei Verkehrsunfall in Cagayan getötet - 06.09.2019 - 4:10
Tricycle Fahrer in Davao del Sur erschossen - 06.09.2019 - 4:09
Meistgesuchter Drogenhändler von Central Mindanao in Cotabato verhaftet - 06.09.2019 - 4:08
Entführer eines Baby in Misamis Oriental stellt sich - 06.09.2019 - 4:07
Präsident Duterte unterschreibt Gesetze zur Erklärung von 4 neuen Reisezielen - 06.09.2019 - 4:06
Präsident Duterte entlässt BuCor Chef und fordert GCTA Entlassene auf sich zu stellen - 05.09.2019 - 3:59
Drogenhändler nach kurzer Verfolgungsjagd in Mandaue gestellt - 05.09.2019 - 3:58
Amerikanerin am NAIA mit Baby im Gepäck verhaftet - 05.09.2019 - 3:57
Philippinischer Stabhochspringer qualifiziert sich für Olympiade 2020 - 05.09.2019 - 3:56
2 Drogenhändler in Naga mit Shabu im Wert von P4,3 Millionen verhaftet - 05.09.2019 - 3:55
1 Toter und 3 Verletzte bei Motorradzusammenstoß in Badian - 05.09.2019 - 3:54
Euro unter 1,10 zum US-Dollar gefallen - 04.09.2019 - 5:00
Mann in Lahug Cebu erschossen - 04.09.2019 - 3:44
Polizist in Muntinlupa mit Shabu verhaftet - 04.09.2019 - 3:43
Chinesischer Taucher in Puerto Galera vermisst - 04.09.2019 - 3:42
15-Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P9,5 Millionen verhaftet - 04.09.2019 - 3:41
2 Chinesen wegen Vergewaltigung ihrer Haushelferin in Parañaque verhaftet - 04.09.2019 - 3:40
Neugeborenes Baby aus Geburtsklinik in Misamis Oriental entführt - 04.09.2019 - 3:39
1 PDEA Agent und 3 Drogenverdächtige getötet bei Polizeieinsatz in Zamboanga Sibugay - 04.09.2019 - 3:38
Ölkonzerne senken die Spritpreise - 03.09.2019 - 3:30
Kriminalität in der Provinz Cebu im ersten Halbjahr um 13,57 Prozent gestiegen - 03.09.2019 - 3:28
Anwalt überlebt Anschlag vor Cebu City Hall of Justice - 03.09.2019 - 3:27
1 Tote und 1 Verletzte bei Verkehrsunfall in Minglanilla - 03.09.2019 - 3:26
2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Bohol getötet und Shabu im Wert von P6,8 Millionen beschlagnahmt - 03.09.2019 - 3:25
Shabu im Wert von P15 Millionen in Bacolod beschlagnahmt - 03.09.2019 - 3:24
Ex-Drogenhändler in Bacolod erschossen - 03.09.2019 - 3:23
Toter treibend vor CDO gefunden - 03.09.2019 - 3:22
Isla de Gigantes Sur Salzwasser Lagune im September geschlossen - 02.09.2019 - 3:59
Erdbeben der Stärke 3,1 in Dalaguete - 02.09.2019 - 3:58
9 Tote und 2 Verletzte bei Flugzeugabsturz in Calamba - 02.09.2019 - 3:57
Erdbeben der Stärke 2,0 in Alcantara - 02.09.2019 - 3:56
Minglanilla Polizist auf Patroullie erschossen - 02.09.2019 - 3:55
Arzt und seine Frau bei Feuer in Calbayog getötet - 02.09.2019 - 3:54
Eine Woche altes Baby tot in Kanal in Davao aufgefunden - 02.09.2019 - 3:53
Tropisches Tiefdruckgebiet Kabayan - 01.09.2019 - 9:30
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 01.09.2019 - 4:30
Feiertage in 2020 - 01.09.2019 - 4:29
Erdbeben der Stärke 5,2 vor Baganga - 01.09.2019 - 4:28
RoRo-Fähre beim Entladen in Hafen von Camotes Island gekentert - 01.09.2019 - 4:27
7 Verletzte als Bus in Manila gegen LRT Pfosten fährt - 01.09.2019 - 4:26
Mann tot in Cebu aufgefunden - 01.09.2019 - 4:25
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P2 Millionen verhaftet - 01.09.2019 - 4:24

August
<<
882 Todesfälle durch Dengue-Fieber - 31.08.2019 - 4:00
Xi lehnt UN-Schiedsgericht Urteil zum Hoheitsrecht für die Philippinen ab - 31.08.2019 - 3:59
CCTO legt 14 über Nacht parkenden Fahrzeugen Parkkrallen an - 31.08.2019 - 3:58
Präsident Duterte trifft Schauspieler Jackie Chan - 31.08.2019 - 3:57
10 Chinesen von PCG gerettet als ihre Motorbanca vor Balicasag Island einen Motorschaden hatte - 31.08.2019 - 3:56
Fahrer eines Geldtransporters in Makati verhaftet weil er Schrotflinte auf Verkehrspolizisten richtete - 31.08.2019 - 3:55
International Terminal Fee am MCIA wird ab 1. September dem Flugpreis zugerechnet - 30.08.2019 - 4:00
Erdbeben der Stärke 2,1 in Cebu - 30.08.2019 - 3:59
10 Ausländerinnen ohne Arbeitserlaubnis in Club in Manila verhaftet - 30.08.2019 - 3:58
Rückfallrate bei Makati Reha Drogenkonsumenten bei 80 Prozent - 30.08.2019 - 3:57
8 philippinische Firmen in den 2019 Beste über eine Milliarde von Forbes - 30.08.2019 - 3:56
3 Tote und 22 Vermisste nach Feuer auf RoRo-Fähre vor Dapitan - 29.08.2019 - 4:00
Taxifahrer der CT-TODA Strafzettel zerriss und inhaftiert wurde auf Kaution frei - 29.08.2019 - 3:59
Tropischer Sturm Jenny - 29.08.2019 - 3:58
Studentin in Albay von ihrem eifersüchtigen Freund erstochen - 29.08.2019 - 3:57
Polizist in Davao Oriental begeht Selbstmord - 29.08.2019 - 3:56
Mann in Negros Occidental mit Bambusstange getötet - 29.08.2019 - 3:55
1 Tote und 2 Verletzte als Lastwagen in Toledo in 2 Häuser fährt - 29.08.2019 - 3:54
Palawan, Cebu und Boracay unter den 10 besten Insel in Asien - 29.08.2019 - 3:53
DOST-FNRI Umfrage: Mehr als die Hälfte der erwachsenen Filipinos sind Trinker - 28.08.2019 - 2:59
BuCor Beamter in Muntinlupa erschossen - 28.08.2019 - 2:58
Drogenhändler in Dumaguete mit Shabu im Wert von P2 Millionen verhaftet - 28.08.2019 - 2:57
Mann auf M.J. Cuenco Avenue in Cebu erschossen - 28.08.2019 - 2:56
Drogenhändler in mit Shabu im Wert von P14,6 Millionen verhaftet - 28.08.2019 - 2:55
2-Jährige in Taguig von SUV überfahren und getötet - 28.08.2019 - 2:54
Mann ersticht seinen Stiefsohn und Nachbarn in Las Piñas - 28.08.2019 - 2:53
Mann der zwei Mitarbeiterinnen rettete in Zambales ertrunken - 28.08.2019 - 2:52
6-Jähriger bei Unfall mit Fahrerflucht in Manila getötet - 28.08.2019 - 2:51
2 Männer in Calbayog erschossen - 28.08.2019 - 2:50
Mann in Biliran tötet bei Trinkgelage Freund mit Kettensäge - 28.08.2019 - 2:49
Toter von Shell Island identifiziert - 28.08.2019 - 2:48
Ölkonzerne senken Benzin, Diesel und erhöhen Kerosin - 27.08.2019 - 3:00
Schlafender Mann in seinem Haus in Naga erschossen - 27.08.2019 - 2:58
Drogenhändler in Quezon erschossen - 27.08.2019 - 2:57
Ex-Häftling in Mandaue erschossen - 27.08.2019 - 2:56
Deutschland hat neuen Botschafter in den Philippinen - 27.08.2019 - 2:55
Taxifahrer inhaftiert weil er CT-TODA Strafzettel zerriss - 26.08.2019 - 4:00
2 Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P2 Millionen verhaftet - 26.08.2019 - 3:59
2 Tote durch STS Ineng in Ilocos Norte - 26.08.2019 - 3:58
Metzger ersticht Kollegen im Markt von Minglanilla - 26.08.2019 - 3:57
Internetcafe Angestellter bei Raubüberfall in Lapu-Lapu erschossen - 26.08.2019 - 3:56
Telefoncenter Angestellte in Davao del Sur erschossen - 26.08.2019 - 3:55
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 25.08.2019 - 4:00
Schwerer tropischer Sturm Ineng - 25.08.2019 - 3:59
Barangay-Fahrer in Mandaue erschossen - 25.08.2019 - 3:58
45 Tonnen Abfall aus Sumpf in Cebu eingesammelt - 25.08.2019 - 3:57
Cebu Ocean Park ist eröffnet - 25.08.2019 - 3:56
2 Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Quezon getötet - 25.08.2019 - 3:55
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P1 Million verhaftet - 25.08.2019 - 3:54
Fußgänger in Quezon von Bus angefahren und getötet - 25.08.2019 - 3:53
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P3,5 Millionen verhaftet - 25.08.2019 - 3:52
Bewaffneter getötet und Polizist bei Schießerei in Manila verletzt - 25.08.2019 - 3:51
34 Tonnen Abfall aus Talisay Fluss und Bächen eingesammelt - 25.08.2019 - 3:50
Schwangerschaften von Teenagern sind jetzt ein nationaler sozialer Notfall - 25.08.2019 - 3:49
Erdbeben der Stärke 2,0 in Cebu - 24.08.2019 - 5:00
Toter treibend vor Shell Island gefunden - 24.08.2019 - 3:59
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von über P9 Millionen verhaftet worden - 24.08.2019 - 3:58
5-Jähriger in Maguindanao mit improvisierten Gewehr erschossen_ - 24.08.2019 - 3:57
Chef eines Investitionsbetrug Unternehmens wurde vermutlich von einem AWOL Polizisten aus Davao erschossen - 24.08.2019 - 3:56
Mädchen von betrunkenem Großvater in Ilocos Norte auf den Kopf geschlagen - 24.08.2019 - 3:55
PNP fordert Sicherheitsagenturen auf leistungsstarke Schusswaffen abzugeben - 24.08.2019 - 3:54
Schweiz hat neuen Botschafter in den Philippinen - 24.08.2019 - 3:53
4 Drogenhändler in Pampanga mit Shabu im Wert von P5,5 Millionen verhaftet - 24.08.2019 - 3:52
2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Pasig getötet und Shabu im Wert von P6,8 Millionen beschlagnahmt - 23.08.2019 - 3:59
Neugeborenes Baby tot in Mandaue aufgefunden - 23.08.2019 - 3:58
Barangay-Captain getötet und 3 andere verletzt bei Anschlag in Isabela - 23.08.2019 - 3:57
Geistesbehindertes Kind bei Feuer in CDO getötet - 23.08.2019 - 3:56
Dynamit gefischte Fische im Wert von P280.000 in Cebu beschlagnahmt - 23.08.2019 - 3:55
Talisay legt Falschparkern Parkkrallen an - 22.08.2019 - 3:59
3 Entführer bei Polizeieinsatz in Cavite getötet - 22.08.2019 - 3:58
Chef eines Investitionsbetrug Unternehmens tot in Balamban aufgefunden - 22.08.2019 - 3:57
Präsident Duterte von 28. August bis 1. September zu Staatsbesuch in China - 22.08.2019 - 3:56
Frau mit 36 Stichwunden tot in Zambales aufgefunden - 22.08.2019 - 3:55
Baguio Stadtrat genehmigt Bußgelderhöhung für Verkehrsstrafen - 22.08.2019 - 3:54
Polizistin in Bulacan begeht Selbstmord - 22.08.2019 - 3:53
120 Chinesen in Bataan von Dengue-Fieber betroffen - 22.08.2019 - 3:52
Deutsches Honorarkonsulat am 27. August geschlossen - 21.08.2019 - 3:59
Stärkstes Schiff der Philippine Navy im Südhafen von Manila angekommen - 21.08.2019 - 3:58
Bauer in Toledo erschossen - 21.08.2019 - 3:57
807 Todesfälle durch Dengue-Fieber - 21.08.2019 - 3:56
Ägypter Barbesitzer in Davao del Sur erschossen - 21.08.2019 - 3:55
Polizist stürmt in Bulacan Hochzeit seiner Ex-Freundin, tötet deren Bruder und verletzt den Bräutigam - 21.08.2019 - 3:54
Meistgesuchter von Davao bei Polizeieinsatz getötet - 21.08.2019 - 3:53
Frau vor BJMP in Bacolod erschossen - 21.08.2019 - 3:52
Südkoreaner tot in Hotel in Pasay aufgefunden - 21.08.2019 - 3:51
3 Tote und 17 Verletzte als Kleinlaster in Negros Occidental von Abhang fällt - 21.08.2019 - 3:50
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 20.08.2019 - 4:00
Ex-Seemann getötet und Fahrer verletzt bei Anschlag in Lapu-Lapu - 20.08.2019 - 3:59
Chinese in Pasay wegen Entführung eines anderen Chinesen verhaftet - 20.08.2019 - 3:58
Frau auf Bahngleis in Caloocan von Zug erfasst und getötet - 20.08.2019 - 3:57
Talisay Polizist gesteht Japaner in Toledo erschossen zu haben - 20.08.2019 - 3:56
Rapper in Angeles mit Marihuana und Ecstasy verhaftet - 20.08.2019 - 3:55
Polizeiauszubildender schießt auf seine Frau und tötet Polizist - 20.08.2019 - 3:54
Vermisster 16-Jähriger tot treibend in Mandaue Werft aufgefunden - 19.08.2019 - 4:00
Japaner tot in Toledo aufgefunden - 19.08.2019 - 3:59
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Laguna getötet - 19.08.2019 - 3:58
Polizist in QC erschossen - 19.08.2019 - 3:57
21 Tonnen Abfall aus Bulacao River eingesammelt - 19.08.2019 - 3:56
4 Reifendiebe in Catmon verhaftet - 19.08.2019 - 3:55
Dumaguete City Rathausangestellter wegen Drogenhandel verhaftet - 19.08.2019 - 3:54
Barangay-Captain in Leyte von NPA Rebellen erschossen - 19.08.2019 - 3:53
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 18.08.2019 - 4:50
150 Häuser bei Feuer in Davao vernichtet - 18.08.2019 - 4:50
DEPW schließt 13 offene Kanalabdeckungen Basak Pardo in Cebu - 18.08.2019 - 4:48
2 Fischer vor Liloan gerettet - 18.08.2019 - 4:47
Gemüsehändler in Benguet erschossen - 18.08.2019 - 4:46
Barangay-Captain in Manila erschossen - 17.08.2019 - 4:00
Mitangeklagter im Drogenfall De Lima in Pampanga verhaftet - 17.08.2019 - 3:59
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P1,3 Millionen verhaftet - 17.08.2019 - 3:58
1-Jähriger in Iloilo getötet als er in Schaufel von Radlader gerät - 17.08.2019 - 3:57
Student in Negros Oriental auf Weg zur Schule getötet - 17.08.2019 - 3:56
Marihuana Plantage im Wert von über P146 Millionen in Kalinga entwurzelt - 17.08.2019 - 3:55
360 gesuchte Verbrecher in Davao Region verhaftet - 17.08.2019 - 3:54
12 Häuser bei Feuer in Lapu-Lapu vernichtet - 16.08.2019 - 4:00
Polizist erschießt Mann in Lapu-Lapu der ihn mit Schweizer Taschenmesser angriff - 16.08.2019 - 3:59
Ex-Seemann in Lapu-Lapu erschossen - 16.08.2019 - 3:58
3 Verdächtige aus Cebu Raubüberfall auf Security Guard verhaftet - 16.08.2019 - 3:57
Unbekannter Toter in Mandaue aufgefunden - 16.08.2019 - 3:56
Tatverdächtiger in Fall von 2 vermissten Grab Fahrern bei Polizeieinsatz in Cavite getötet - 16.08.2019 - 3:55
DOTr vergibt formell P735 Milliarden Bulacan Flughafenauftrag an SMHC - 16.08.2019 - 3:54
17. November ist National Students Day - 15.08.2019 - 4:00
Neues Gesetz erlaubt gemeinnützige Arbeit als Strafe für geringfügige Verstöße - 15.08.2019 - 3:59
2 Chinesen in Pasay wegen illegaler Gefangennahme eines anderen Chinesen verhaftet - 15.08.2019 - 3:58
Ex-Häftling in Bacolod erschossen - 15.08.2019 - 3:57
2 Marihuana Plantagen in Danao entwurzelt - 15.08.2019 - 3:56
1 Toter und 15 Verletzte als Lastwagen in Zamboanga del Norte in Graben fährt und umkippt - 15.08.2019 - 3:55
P111 Millionen Schaden nach Feuer in PLDT Lagerhaus in CDO - 15.08.2019 - 3:54
10-Jähriger in Palawan von Krokodil getötet - 15.08.2019 - 3:53
klajoo.com 11 Jahre Online - 14.08.2019 - 5:00
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von über P8 Millionen verhaftet - 14.08.2019 - 4:59
AWOL Polizist in Cebu bei Raubüberfall auf Security Guard getötet - 14.08.2019 - 4:58
Tatverdächtiger der für den Tod eines Chinesen in Las Piñas verantwortlich ist identifiziert - 14.08.2019 - 4:57
Mann mit zusammengebunden Händen und Füssen erschossen in Carmen aufgefunden - 14.08.2019 - 4:56
Ölkonzerne senken Spritpreise - 13.08.2019 - 4:00
3 schlafende Cebu Polizisten von Posten enthoben - 13.08.2019 - 3:59
59 Personen gerettet als Motorbanca vor Samar sinkt - 13.08.2019 - 3:58
Chinese mit gefesselten Händen aus 6. Etage in Las Piñas in den Tod gestürzt - 13.08.2019 - 3:57
Drogenhändler erhängt sich in Dalaguete Polizeistation - 13.08.2019 - 3:56
Fischer finden Shabu im Wert von P51 Millionen in Northern Samar - 13.08.2019 - 3:55
Mann in Davao wegen Videoke Gesang verprügelt - 13.08.2019 - 3:54
LTO-7 stellte 94 Besitzern von Fahrzeugen die auf der N. Bacalso Avenue parkten Strafzettel für rücksichtsloses Fahren aus - 13.08.2019 - 3:53
Australier und Schweizerin gewinnen Regent Aguila Ironman Titel - 12.08.2019 - 5:30
2 Tote bei Polizeieinsatz in Talisay - 12.08.2019 - 5:29
Habal-Habal Fahrer in Compostela erstochen - 12.08.2019 - 5:28
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 11.08.2019 - 4:45
Schauspieler in Makati wegen Skandal verhaftet - 11.08.2019 - 4:44
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Cavite getötet - 11.08.2019 - 4:43
3 Fischer gerettet nachdem die 5 Tage mit ihrer Motorbanca vor Surigao del Norte getrieben sind - 11.08.2019 - 4:42
661 Todesfälle durch Dengue-Fieber - 11.08.2019 - 4:41
LTO-7: Besitzer von Fahrzeugen die auf Nationalstraßen parken erhalten Strafzettel für rücksichtsloses Fahren - 10.08.2019 - 4:00
BSP senkt die Zinsen um 25 Basispunkte - 10.08.2019 - 3:59
1 Soldat und 3 NPA Rebellen bei Aufeinandertreffen in Negros Occidental getötet - 10.08.2019 - 3:58
Belohnung für Mörder der 4 Negros Oriental Polizisten auf P6 Millionen erhöht - 10.08.2019 - 3:57
1 Toter und 1 Verletzter bei Polizeieinsatz in Liloan - 10.08.2019 - 3:56
Taifun Hanna - 09.08.2019 - 5:00
klajoo.com macht vorerst weiter - 09.08.2019 - 3:59
Marihuana Plantage in Cebu entwurzelt - 09.08.2019 - 3:58
CCTO legt innerhalb von 2 Stunden an 203 Fahrzeugen Parkkrallen an - 09.08.2019 - 3:57
6 PCG und 2 MARINA Beamte nach Guimaras Strait Unglücken von Posten enthoben - 09.08.2019 - 3:56
Währungsreserven der Philippinen erreichen $85,18 Milliarden - 09.08.2019 - 3:55
Tote Frau in Fluss in Oriental Mindoro gefunden - 09.08.2019 - 3:54
Regierungspalast erklärt den 12. August zum Feiertag - 08.08.2019 - 3:59
3 Drogenhändler in Pasay mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 08.08.2019 - 3:58
Mann in Cebu erschossen - 08.08.2019 - 3:57
DOH erklärt nationale Dengue-Epidemie - 08.08.2019 - 3:56
Inflation im Juli bei 2,4 Prozent - 08.08.2019 - 3:55
Bauer in Davao del Sur von Schlange getötet - 08.08.2019 - 3:54
Tote in Valenzuela in Decke gewickelt aufgefunden - 08.08.2019 - 3:53
Petron verzeichnet im 1. Halbjahr 2019 einen 72 Prozent Verlust im Nettoeinkommen - 08.08.2019 - 3:52
3 Cebu Polizisten positiv auf illegale Drogen getestet - 07.08.2019 - 3:59
Präsident Duterte genehmigt P4,1 Billionen 2020 Staatshaushalt - 07.08.2019 - 3:58
1 Tote und 1 Verletzter als Armeelaster in Cavite in Tricycle und Haus rammt - 07.08.2019 - 3:57
34 Chinesinnen aus Bar in Lapu-Lapu gerettet - 07.08.2019 - 3:56
Mann der 60-Jährige in Cebu tötete verhaftet - 07.08.2019 - 3:55
73-Jähriger in Cebu erschossen - 07.08.2019 - 3:54
Bus in Bukidnon ausgebrannt - 07.08.2019 - 3:53
Riesenmuscheln im Wert von P28 Millionen Negros Occidental beschlagnahmt - 07.08.2019 - 3:52
Jollibee verzeichnet im 2. Quartal 2019 einen 52 Prozent Verlust im Nettoeinkommen - 07.08.2019 - 3:51
Ölkonzerne belassen Spritpreise unverändert - 06.08.2019 - 4:00
3 Pakistaner werden wegen illegaler Arbeit in Mindanao deportiert - 06.08.2019 - 3:58
1 Toter und 1 Verletzte bei Messerstecherei in Pinamungajan - 06.08.2019 - 3:57
Trisikad Fahrer getötet und 4 Verletzte bei Verkehrsunfall mit Unfallflucht in Cordova - 06.08.2019 - 3:56
Ex-Inhaftierter ehemaliger Barangay-Captain in Davao erschossen - 06.08.2019 - 3:55
Taxifahrer verhaftet nachdem er P6.000 für eine Fahrt vom NAIA Terminal 3 zum Terminal 1 kassierte - 06.08.2019 - 3:54
Österreicher und seine Filipina Freundin in Tuguegarao wegen dem Handel mit Marihuana verhaftet - 06.08.2019 - 3:53
Arbeiter in Cebu wegen Vergewaltigung seiner beiden minderjährigen Töchter verhaftet - 06.08.2019 - 3:52
Guimaras Strait Todeszahl auf 28 gestiegen und noch 6 Vermisste - 05.08.2019 - 14:05
Tatverdächtiger der mit Ermordung von 4 Polizisten in Negros Oriental in Verbindung gebracht wird verhaftet - 05.08.2019 - 3:58
1 Toter bei Anschlag auf Ehepaar in Bukidnon - 05.08.2019 - 3:57
Schüler bei Verkehrsunfall in Zamboanga del Sur getötet - 05.08.2019 - 3:56
Cebu Gouverneurin: Keine Mülldeponie in Carmen - 05.08.2019 - 3:55
2 Südkoreaner wegen illegalen Drogenbesitz in Davao verhaftet - 05.08.2019 - 3:54
Ölkonzerne planen Spritpreise geringfügig zu ändern - 04.08.2019 - 4:30
12 Tote nachdem 3 Motorbancas in Guimaras Strait gesunken sind - 04.08.2019 - 4:28
Polizei startet "Rugby TokHang" in Cebu - 04.08.2019 - 4:27
Ausländisches Frachtschiff mit über 287.000 Litern Treibstoff vor Talisay auf Grund gelaufen - 04.08.2019 - 4:26
Gefesselter Mann tot in Mandaue aufgefunden - 04.08.2019 - 4:25
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Northern Samar - 04.08.2019 - 4:24
Erdbeben der Stärke 5,6 vor Davao Occidental - 04.08.2019 - 4:23
Gefängnisleiter und 60 weitere MCJ Angestellte versetzt - 04.08.2019 - 4:22
QC Gericht stoppt Fahrverbot für Provinz Busse auf EDSA Avenue - 04.08.2019 - 4:21
Chinesen an erster Stelle der Boracay Besucher - 04.08.2019 - 4:20
P385 Millionen Mandaue Public Market eröffnet in diesem Monat - 03.08.2019 - 4:00
16 Chinesen gerettet als 2 Boote vor Boracay kollidieren - 03.08.2019 - 3:59
3 Verletzte als SUV in Bank in Bulacan fährt - 03.08.2019 - 3:58
Shabu im Wert von P4,39 Millionen bei zwei Drogeneinsätzen in Cebu beschlagnahmt - 03.08.2019 - 3:57
Feuer vernichtet Autowerkstatt in Lapu-Lapu - 03.08.2019 - 3:56
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet - 03.08.2019 - 3:55
2 Tote als in Quezon ein Van mit Tricycle kollidiert - 03.08.2019 - 3:54
Arbeiter in Bohol zu Tode geschlagen weil er Höschen gestohlen hat - 03.08.2019 - 3:53
Barangay-Captain in Northern Samar erschossen - 02.08.2019 - 4:00
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #26 - 02.08.2019 - 3:59
Erneut ein Wal tot an Küste in Davao aufgefunden - 02.08.2019 - 3:58
1 Nigerianer und 4 Filipinos in QC mit Shabu im Wert von P7 Millionen verhaftet - 02.08.2019 - 3:57
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Albay getötet - 02.08.2019 - 3:56
Belohnung für Mörder der 4 Negros Oriental Polizisten auf P5 Millionen erhöht - 02.08.2019 - 3:55
Suspendierung kostet PCSO P250 Millionen Einnahmen - 02.08.2019 - 3:54
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #25 - 01.08.2019 - 4:00
Mutter von 7 Kindern in Talisay wegen illegalen Drogenhandel verhaftet - 01.08.2019 - 3:59
1 Tote bei Feuer in Pasay - 01.08.2019 - 3:58
Barangay-Abgeordneter in Laguna erschossen - 01.08.2019 - 3:57
Feuer im Restaurant in QC - 01.08.2019 - 3:56
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet - 01.08.2019 - 3:55
4 Tote bei Anschlag in Camarines Sur - 01.08.2019 - 3:54
Vermisster DPWH Ingenieur tot in seinem Auto in Bulacan aufgefunden - 01.08.2019 - 3:53
557 Tonnen Müll aus Flüssen in Cebu geholt - 01.08.2019 - 3:52

Juli
<<
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #24 - 31.07.2019 - 4:15
Präsident Duterte hebt PCSO Suspendierung auf - 31.07.2019 - 4:14
Inhaftierter in MCJ wurde erschossen und nicht erstochen - 31.07.2019 - 4:13
Betrunkener der seinen 4-jährigen Neffen in Manila erstach von Polizei getötet - 31.07.2019 - 4:12
Mutter die ihr Baby ertränkte in VSMMC eingeliefert - 31.07.2019 - 4:11
Autohändler in Bacolod niedergestochen und sein Auto gestohlen - 31.07.2019 - 4:10
Anschlag auf Barangay-Captain und ihre Familie in Leyte - 31.07.2019 - 4:09
Zwergpottwal tot an Küste in Davao aufgefunden - 31.07.2019 - 4:08
Australier der seine Lebensgefährtin in Subic tötete verhaftet - 31.07.2019 - 4:07
Ölkonzerne senken Benzin, erhöhen Diesel und Kerosin - 30.07.2019 - 4:00
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #23 - 30.07.2019 - 3:59
Inhaftierter der Steve Go Drogenbande angehörte in MCJ getötet - 30.07.2019 - 3:58
Präsident Duterte gibt P40 Millionen für neues Batanes_Krankenhaus - 30.07.2019 - 3:57
15-Jähriger beim Schwimmen lernen in Argao ertrunken - 30.07.2019 - 3:56
Ex-Häftling bei Polizeieinsatz in Carcar getötet - 30.07.2019 - 3:55
2 Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P4,45 Millionen verhaftet - 30.07.2019 - 3:54
Taiwanese wegen falschen Zigaretten und Candys verhaftet - 30.07.2019 - 3:53
klajoo.com wird eingestellt - 29.07.2019 - 4:00
4 Tote bei Feuer in QC - 29.07.2019 - 3:59
2 Tote und 1 Verletzter bei Unfall mit Fahrerflucht in Minglanilla, Fahrer in Cebu verhaftet - 29.07.2019 - 3:58
Marihuana Plantage in Danao entwurzelt - 29.07.2019 - 3:57
5 Bars in Angeles wegen fehlender Betriebserlaubnis geschlossen - 29.07.2019 - 3:56
2 Verkehrspolizisten wegen Erpressung in Pasig verhaftet - 29.07.2019 - 3:55
2 Polizistinnen bei Unfall in Zamboanga del Norte verletzt - 29.07.2019 - 3:54
Ölkonzerne planen Benzin zu senken und Diesel zu erhöhen - 28.07.2019 - 4:00
8 Tote bei Erdbeben der Stärke 5,4 in Itbayat, Nachbeben Stärke 5,9, 5,8 und 5,3 - 28.07.2019 - 3:59
Ex-Bürgermeister und sein Kusin in Negros Oriental erschossen - 28.07.2019 - 3:58
Mutter ertränkt in Cebu ihr Baby in Eimer - 28.07.2019 - 3:57
Mann in Talisay an Strommasten gefesselt und getötet - 28.07.2019 - 3:56
2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in San Fernando getötet - 28.07.2019 - 3:55
4 Drogenhändler in Negros Occidental mit Shabu im Wert von P4,4 Millionen verhaftet - 28.07.2019 - 3:54
Marihuana im Wert von P50 Millionen in Kalinga entwurzelt - 28.07.2019 - 3:53
2 BIR Mitarbeiter wegen Forderung von P160 Millionen verhaftet - 28.07.2019 - 3:52
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update 22 - 27.07.2019 - 4:00
Präsident Duterte stoppt alle PCSO Spiele Aktivitäten - 27.07.2019 - 3:59
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in San Fernando getötet - 27.07.2019 - 3:58
Präsident Duterte unterschreibt höhere Steuern auf Zigaretten - 27.07.2019 - 3:57
CCTO beschlagnahmt 82 E-Bikes - 27.07.2019 - 3:56
Barangay-Captain in Negros Oriental erschossen - 27.07.2019 - 3:55
2 Geschwister in Negros Oriental erschossen - 27.07.2019 - 3:54
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #21 - 26.07.2019 - 5:00
Inder in Camarines Sur erschossen - 26.07.2019 - 4:59
Drogenhändler in Negros Occidental bei Polizeieinsatz getötet - 26.07.2019 - 4:58
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #20 - 25.07.2019 - 4:35
7 Tote und 2 Verletzte als Lastwagen in Ifugao in einen Graben fällt - 25.07.2019 - 4:34
2 Männer tot in SRP aufgefunden - 25.07.2019 - 4:33
Jeepney Fahrer in EDSA erschossen - 25.07.2019 - 4:32
Anwalt getötet und Frau verletzt bei Anschlag in Negros Oriental - 25.07.2019 - 4:31
Barangay-Captain der mit Ermordung von 4 Polizisten in Negros Oriental in Verbindung gebracht wurde begeht Selbstmord - 25.07.2019 - 4:30
Habal-Habal Fahrer in Leyte erschossen - 25.07.2019 - 4:29
Queen Elizabeth II ehrt den Fahrer der Botschaft von England in den Philippinen - 25.07.2019 - 4:28
3 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Mandaue getötet und Shabu im Wert von P74,8 Millionen beschlagnahmt - 24.07.2019 - 5:10
Mädchen springt von Marcelo Fernan Bridge - 24.07.2019 - 5:09
Polizei hat bei Schusswechsel in Cebu getöteten Räuber identifiziert - 24.07.2019 - 5:08
8-Jährige in Taguig vergewaltig und in einen Sack gesteckt - 24.07.2019 - 5:07
15-Jährige an ihrem Geburtstag in Puerto Princesa von 3 Männern vergewaltigt - 24.07.2019 - 5:06
Ölkonzerne senken Spritpreise - 23.07.2019 - 4:00
SONA von Präsident Duterte: Der Feind sind wir, wir sind unsere eigenen Dämonen - 23.07.2019 - 3:59
Räuber in Cebu bei Schusswechsel mit Polizei getötet - 23.07.2019 - 3:58
Tricycle Fahrer in Cordova erschossen - 23.07.2019 - 3:57
Repräsentantenhaus folgt Empfehlung des Präsident und wählt Cayetano zum Sprecher - 23.07.2019 - 3:56
Sotto als Senatspräsident wieder gewählt - 23.07.2019 - 3:55
Mann in Talisay tot an Mananga Brücke hängend aufgefunden - 23.07.2019 - 3:54
7 Verletzte als ihr Fahrzeug in Leyte beschossen wird - 23.07.2019 - 3:53
Security Guard getötet und Kassiererin verletzt bei Überfall auf Tankstelle in Misamis Oriental - 23.07.2019 - 3:52
Erdbeben der Stärke 2,7 in Liloan - 22.07.2019 - 4:00
Mann erleidet Herzinfarkt während Pacquiao Boxkampf - 22.07.2019 - 3:59
Pacquiao schlägt Thurman und wird WBA Super Weltergewicht Weltmeister - 22.07.2019 - 3:58
150 Häuser bei Feuer in Lapu-Lapu vernichtet - 22.07.2019 - 3:57
491 Todesfälle durch Dengue-Fieber - 22.07.2019 - 3:56
Giftige Kosmetikartikel in Angeles beschlagnahmt - 22.07.2019 - 3:55
Drogenverdächtiger in Cebu erschossen - 22.07.2019 - 3:54
10 Verletzte als Feuerwehr in Cebu in 4 Fahrzeuge fährt - 22.07.2019 - 3:53
Multicab-Jeepney Fahrer und 2 Passagiere getötet als SUV in Cebu Jeepney rammt - 22.07.2019 - 3:52
Frau die nach tropischen Sturm Falcon als tot gemeldet wurde hat überlebt - 22.07.2019 - 3:51
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 21.07.2019 - 4:00
Immobilien im Wert von P9,2 Millionen bei Feuer in Mandaue vernichtet - 21.07.2019 - 3:59
40 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 21.07.2019 - 3:58
Habal-Habal Fahrer in Camarines Sur von Freund mit Bolo getötet - 21.07.2019 - 3:57
3 Räuber bei Schusswechsel mit QC Polizei getötet - 21.07.2019 - 3:56
Sohn von ermordeten Bohol Ex-Barangay-Captain in Cebu erschossen - 21.07.2019 - 3:55
18 Verletzte als Ceres Bus in Oslob umkippt - 21.07.2019 - 3:54
Feuer in Davao Nudelfabrik - 21.07.2019 - 3:53
15-Jährige bringt Revolver in Argao Schule - 21.07.2019 - 3:52
4 Drogenhändler mit Shabu im Wert von P5 Millionen in Bacolod verhaftet - 21.07.2019 - 3:51
Tropisches Tiefdruckgebiet Goring - 20.07.2019 - 4:00
19-jähriger Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P13,6 Millionen verhaftet - 20.07.2019 - 3:59
1 Verletzter als Pickup von 2. Etage eines Hotels in Pasig fällt - 20.07.2019 - 3:58
4 Polizisten von NPA Rebellen in Negros Oriental getötet - 20.07.2019 - 3:57
9 Tote und 16 Verletzte als Lastwagen in Boljoon von Abhang fällt - 20.07.2019 - 3:56
4 Tote und 9 Verletzte bei Verkehrsunfall in Quezon - 20.07.2019 - 3:55
2 Tote durch tropischen Sturm Falcon - 20.07.2019 - 3:54
7.867 Polizisten wegen tödlichen Razzien bestraft - 20.07.2019 - 3:53
LTO-7 beschlagnahmt E-Bikes in Cebu - 20.07.2019 - 3:52
Mann vor Billardhalle in Cebu von ehemaligen Boss erschossen - 20.07.2019 - 3:51
5.526 Drogenverdächtige bei Polizeieinsätzen getötet - 19.07.2019 - 4:30
Toter treibend in Tondo River gefunden - 19.07.2019 - 4:29
BI: Ausländer die sich Protesten zur SONA anschließen werden deportiert - 19.07.2019 - 4:28
Sara nimmt wegen 60 Tagen medizinischer Abwesenheit nicht an SONA von Vater teil - 19.07.2019 - 4:27
BSP will 20 Peso Münze herausbringen - 19.07.2019 - 4:26
Schuss der 3-Jährige in Rizal tötete, war von getöteten Polizist abgefeuert worden - 19.07.2019 - 4:25
Mann in Cebu erschossen - 19.07.2019 - 4:24
Mann bei Totenwache eines Verwandten in Manila erschossen - 19.07.2019 - 4:23
Ex-Sexbomb Tänzerin in Laguna bei Drogeneinsatz verhaftet - 19.07.2019 - 4:22
Security Guard in Cebu wegen Vergewaltigung verhaftet - 19.07.2019 - 4:21
Tropischer Sturm Falcon - 18.07.2019 - 1:15
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #19 - 18.07.2019 - 1:14
Lastwagen fällt in Oslob ins Meer als Fahrer einschläft - 18.07.2019 - 1:13
1-Jähriger vergewaltigt und tot in Makati aufgefunden - 18.07.2019 - 1:12
Drogenhändlerin mit Shabu im Wert von P8,8 Millionen verhaftet - 18.07.2019 - 1:11
Neues Gesetz gegen sexuelle Belästigung - 18.07.2019 - 1:10
Toter treibend vor Küste in Bacolod gefunden - 18.7.2019 - 1:09
Japaner von Balkon in der 6. Etage eines Cebu Hotels gerettet - 18.07.2019 - 1:08
Duterte bestes und vertrauenswürdiges Regierungsmitglied - 18.07.2019 - 1:07
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #18 - 17.07.2019 - 0:29
Mann bei Billard spielen in Cebu erschossen - 17.07.2019 - 0:28
Erdbeben der Stärke 2,0 in Bantayan - 17.07.2019 - 0:27
Lastwagen fällt in Danao von Rampe einer Fähre ins Meer - 17.07.2019 - 0:26
Schüler erhalten 20 Prozent Fahrpreisnachlass - 17.07.2019 - 0:25
Falscher Polizist in Rizal wegen Betrug verhaftet - 17.07.2019 - 0:24
6 LTO-7 Angestellte und zwei Helfer in SM Seaside City verhaftet - 17.07.2019 - 0:23
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 16.07.2019 -4:00
DOH gibt nationale Dengue Warnung - 16.07.2019 - 3:58
1.000 Verkehrssünder in Talisay bestraft - 16.07.2019 - 3:57
Mann in Talisay wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet - 16.07.2019 - 3:56
Waffenhändler bei Polizeieinsatz in Pampanga getötet - 16.07.2019 - 3:55
80 Häuser bei Feuer in Lapu-Lapu vernichtet - 15.07.2019 - 8:35
5-Jähriger der in Kanal fiel nach über 27 Stunden tot aufgefunden - 15.07.2019 - 8:34
Chinesischer Geschäftsmann in Tacloban erschossen - 15.07.2019 - 8:33
200 Häuser bei Feuer in Lapu-Lapu vernichtet - 15.07.2019 - 8:32
Geschäftsmann in Bacolod erschossen - 15.07.2019 - 8:31
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 14.07.2019 - 14:50
Erdbeben der Stärke 5,5 in Carrascal - 14.07.2019 - 14:49
Trisikad Fahrer in Cordova erschossen - 13.07.2019 - 7:00
Australier und 6 Filipinos in Pampanga Drogenhöhle verhaftet - 13.07.2019 - 6:59
Mann in Mandaue erschossen - 13.07.2019 - 6:58
Bus fängt Feuer in Caloocan - 13.07.2019 - 6:57
Amerikaner der sich als US-Marine ausgab in Pasay verhaftet - 12.07.2019 - 4:00
Erdbeben der Stärke 1,6 in Ronda - 12.07.2019 - 3:59
3 Bewaffnete an Straßenkontrollpunkt in Abra von Polizei erschossen - 12.07.2019 - 3:58
Polizist bei Trinkgelage in Laguna erschossen - 12.07.2019 - 3:57
Radiostation Manager in Kidapawan erschossen - 12.07.2019 - 3:56
Alter Mann in Bohol von Touristen Van angefahren und getötet - 12.07.2019 - 3:55
Liloan legt Grundstein für neue Polizeistation - 12.07.2019 - 3:54
Meeresschildkröte mit Speerverletzung tot vor Olango Island aufgefunden - 12.07.2019 - 3:53
NGCP: 12 Stunden Stromabschaltung am 13. Juli in nördlichen Gebieten von Negros Occidental - 11.07.2019 - 4:00
Vinluan ist neue CCPO Chefin - 11.07.2019 - 3:59
Deutscher Online-Trafficker in Lapu-Lapu verhaftet - 11.07.2019 - 3:58
Frau in Minglanilla tot aufgefunden - 11.07.2019 - 3:57
Barangay-Tanod in Manila erschossen - 11.07.2019 - 3:56
26 Motorradfahrer in Talisay wegen fahren ohne Helm bestraft - 11.07.2019 - 3:55
Cebu Capitol Angestellter verkauft Geschichtsbücher und Schulmaterial an Mandaue Altpapierhändler - 11.07.2019 - 3:54
Mann erschießt in Kabankalan seinen Bruder - 11.07.2019 - 3:53
DOT: Über 3,4 Millionen ausländische Touristen von Januar bis Mai - 11.07.2019 - 3:52
Erdbeben der Stärke 5,6 in Makilala - 10.07.2019 - 4:00
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #17 - 10.07.2019 - 3:59
Erdbeben der Stärke 1,8 in Alcoy - 10.07.2019 - 3:58
BI verhaftet einen wegen Urheberrechtsverletzung meistgesuchten Japaner - 10.07.2019 - 3:57
Mörder von Grade 7 Schüler in Laguna verhaftet - 10.07.2019 - 3:56
Mann tot in seinem Auto auf der Marcelo Fernan Brücke aufgefunden - 10.07.2019 - 3:55
Mislatel hat Betriebserlaubnis erhalten - 10.07.2019 - 3:54
SWS: Duterte Regierung erzielt eine exzellente Zufriedenheit in der Öffentlichkeit - 10.07.2019 - 3:53
Ölkonzerne erhöhen Benzin, senken Diesel und Kerosin - 09.07.2019 - 4:00
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #16 - 09.07.2019 - 3:59
Erdbeben der Stärke 1,5 in San Francisco - 09.07.2019 - 3:58
Ex-Häftling in Cebu erneut verhaftet - 09.07.2019 - 3:57
Polizist erschießt seine Tochter in Dumaguete - 09.07.2019 - 3:56
Soldat nach Kampf um Pistole in Hotelzimmer in Samar getötet - 09.07.2019 - 3:55
3 Personen bei starken Wellengang vor Palawan ertrunken - 09.07.2019 - 3:54
Dinagat PB Mitglied erschossen - 09.07.2019 - 3:53
Mann in Negros Occidental erschossen - 09.07.2019 - 3:52
Kirchenangestellter in Negros Oriental erschossen - 08.07.2019 - 4:15
1 Toter und 1 Verletzter bei Anschlag in Minglanilla - 08.07.2019 - 4:14
3 Männer in Lapu-Lapu wegen Tötung einer grünen Meeresschildkröte verhaftet - 08.07.2019 - 4:13
Drogenhändler getötet und ein anderer verletzt bei Polizeieinsatz in Talisay - 08.07.2019 - 4:12
80-Jähriger bei Familientreffen in Badian ertrunken - 08.07.2019 - 4:11
Mann und 2 Minderjährige wegen Drogenhandel in Mandaue verhaftet - 08.07.2019 - 4:10
Ölkonzerne planen Benzin zu erhöhen und Diesel zu senken - 07.07.2019 - 4:00
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Laguna getötet - 07.07.2019 - 3:59
LTO: Händler müssen an Fahrzeugen mit 4 Rädern vor Verkauf Kennzeichen anbringen - 07.07.2019 - 3:58
Motorradfahrer ohne Helme werden in Talisay bestrafft - 07.07.2019 - 3:57
Lehrer in Lapu-Lapu vor Boardinghouse nieder geschossen - 07.07.2019 - 3:56
Mann stirbt nachdem er auf Fußgängerbrücke in Baguio gerempelt wurde - 07.07.2019 - 3:55
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #15 - 06.07.2019 - 4:00
Duterte will mehr BOC Beamte feuern - 06.07.2019 - 3:59
PRO-7 hat in einem Jahr illegale Drogen im Wert von P1,2 Milliarden beschlagnahmt - 06.07.2019 - 3:58
2 Tote und 1 Verletzter bei Zusammenstoß in Pagadian - 06.07.2019 - 3:57
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Albay getötet - 06.07.2019 - 3:56
2 Minderjährige getötet und eine verletzt bei Zusammenstoß in Leyte - 06.07.2019 - 3:55
Grade 7 Schüler in Laguna von seinem Boyfriend erschossen - 06.07.2019 - 3:54
Arbeitsloser in Pangasinan wegen mehrfachen Vergewaltigungen verhaftet - 06.07.2019 - 3:53
Häftling nach Fluchtversuch in Talisay verhaftet - 06.07.2019 - 3:52
Sohn von Cagayan de Oro Bürgermeister Moreno mit Partydrogen verhaftet - 06.07.2019 - 3:51
Drogenhändler 2 Wochen nach Freilassung aus Bohol Gefängnis erneut verhaftet - 05.07.2019 - 4:00
21-Jähriger tot in Moalboal aufgefunden - 05.07.2019 - 3:59
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Laguna getötet - 05.07.2019 - 3:58
Höhere Preise für Kaffee, Milch und Fischsoße - 05.07.2019 - 3:57
Nach Tod von 3-Jähriger bei Polizeieinsatz, 14 Rodriguez und 6 Rizal Polizisten von Posten enthoben - 05.07.2019 - 3:56
306 Gäste nach Lebensmittelvergiftung bei Imelda Marcos Geburtstagsparty noch in Krankenhäusern - 05.07.2019 - 3:55
Kirche in Naga um P100.000 beraubt - 05.07.2019 - 3:54
Hongkong Polizei beschlagnahmt 1.400 Pässe von OFWs die als Pfand für Kredite hinterlegt wurden - 05.07.2019 - 3:53
19-Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von über P1,4 Millionen verhaftet - 04.07.2019 - 4:00
3 Drogenhändler in Bulacan mit Shabu im Wert von über P4,1 Millionen verhaftet - 04.07.2019 - 3:59
Frau ersticht ihren Ehemann in Danao - 04.07.2019 - 3:58
Talisay Polizeichef ist neuer PIB Chef - 04.07.2019 - 3:57
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P1,3 Millionen verhaftet - 04.07.2019 - 3:56
Minderjährige in Cebu mit Shabu im Wert von P1,22 Millionen verhaftet - 04.07.2019 - 3:55
Ex-Kameramann in Tagum erschossen - 04.07.2019 - 3:54
Erdbeben der Stärke 2,0 in Tabuelan - 03.07.2019 - 4:00
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #14 - 03.07.2019 - 3:59
Mann in Cebu erschossen - 03.07.2019 - 3:58
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P8,16 Millionen verhaftet - 03.07.2019 - 3:57
Erdbeben der Stärke 5,9 vor Bohol - 03.07.2019 - 3:56
Ortsabgeordneter San Mateo erschossen - 03.07.2019 - 3:55
Wegen Verleumdung angeklagter Lehrer in Mandaue Schule verhaftet - 03.07.2019 - 3:54
Mann in Kabankalan erschossen - 03.07.2019 - 3:53
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise deutlich - 02.07.2019 - 4:00
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #13 - 02.07.2019 - 3:59
Regierungspalast erklärt 2. Juli zum Feiertag in Pasig - 02.07.2019 - 3:58
PNP: 50 Polizisten im Drogenkrieg des Präsidenten getötet - 02.07.2019 - 3:57
Garma bleibt CCPO Chefin bis der Auftrag eingeht, dass sie neue PCSO Chefin wird - 02.07.2019 - 3:56
2 Australier und 3 Filipinos nach Untergang ihres Motorboot in Southern Leyte gerettet - 02.07.2019 - 3:55
Tropisches Tiefdruckgebiet Egay - 01.07.2019 - 17:05
Toter in Argao aufgefunden - 01.07.2019 - 6:29
Toter in Carcar aufgefunden - 01.07.2019 - 6:28
Erdbeben der Stärke 5,0 in Limasawa - 01.07.2019 - 6:27

Philippinen haben 534 Inseln mehr und bestehen nun aus 7.641 Inseln

Manila - Die National Mapping and Resource Information Authority (NAMRIA) bestätigt, das die Zahl der Inseln um 535 Inseln, auf nun insgesamt 7.641 Inseln angestiegen ist. Die 534 Inseln wurden durch die Verwendung, des Interferometric Synthetic Aperture Radar (IFSAR) entdeckt. Das Philippine Geomatics Symposium (PhilGEOS) hatte in Facebook gepostet: "Wussten sie, dass die Philippinen mit 7.107 Inseln eine veraltete Tatsache sind?" PhilGEOS weiter: "Mit der Weiterentwicklung der Kartentechnologie konnte die NAMRIA bestätigen, dass es über 500 neue Inseln im Land gibt." Die 7.641 Inseln sind in drei Hauptregionen unterteilt erklärt PhilGEOS, in Luzon, Visayas und Mindanao. <<  
KR 20.10.2019 - 4:35

CCTO hat P21 Millionen in 100 Tagen von Verkehrssünder eingenommen

Cebu - Das Cebu City Transportation Office (CCTO) hat innerhalb von 100 Tagen, insgesamt 21 Millionen PHP von Verkehrssündern eingenommen. Der CCTO Sprecher Ronnie Nadera sagt, von 1. Juli bis zum 8. Oktober wurden 23.171 Verkehrssünder erwischt. Der Großteil der Zuwiderhandlungen wurden von 19.061 Fußgängern gemacht, die an Kreuzungen abseits der Zebrastreifen die Strasse überquerten. Insgesamt 1.495 Autofahrer erhielten Strafzettel, weil sie ihr Auto übernacht auf einer Strasse parkten, an 991 Autos wurden Parkkrallen angelegt. Während 713 Motorräder, 242 Tricycles und 187 Trisikads beschlagnahmt wurden. Laut dem CCTO wurden in den 100 Tagen, insgesamt 40.812 Strafzettel ausgestellt, mit Geldbusen zwischen 50 PHP bis 1.000 PHP, je nach Verstoß. Nadera die meisten der Verkehrssünder, wurden mehr als nur ein Strafzettel ausgestellt, was uns erlaubte mehr Geldbusen zu verhängen. Laut hat das CCTO auf Anordnung von Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella, in den Gebieten wo besonders viele Verkehrvergehen passieren, intensiv gegen Verkehrssünder vorgegangen ist. <<  
KR 19.10.2019 - 3:59

Mann ersticht in Cordova seine Ex-Lebensgefährtin vor ihren Kindern

Cebu - Ein 38-jähriger Mann hat am Donnerstag nach 20 Uhr, seine ehemalige Lebensgefährtin in deren Haus im Ortsbezirk Ibabao in Cordova, vor ihren Kindern niedergestochen. Der ermittelnde Police Corporal Richie Abao von der Cordova Polizei sagt, das Opfer Elizabeth Lapasaran wurde von ihren Nachbarn in ein Krankenhaus in Lapu-Lapu City gebracht, wo sie später verstarb. Den Tatverdächtigen identifizierte Abao, als Rolando Roda (38), der ebenfalls in Ibabao wohnhaft ist und seit etwa einem Jahr getrennt ist von Lapasaran lebte. Eines der Kinder gab an, dass ihr Vater in das Haus eindrang und umgehend mehrmals auf ihre Mutter einstach, fand ihn dort jedoch nicht auf. Laut Abao war Roda vermutlich Eifersüchtig, nachdem ihm jemand mitgeteilt hatte, dass Lapasaran angeblich einen anderen Mann trifft. Während eines der Kinder, dass 13 Jahre alt ist, sagte, dass ihre Mutter nichts mit einem anderen Mann zu tun hatte. Nach Rado wurde eine Fahndung eingeleitet, sagt Abao. <<  
EPD 19.10.2019 - 3:58

6 Drogenkuriere in Samar mit Shabu im Wert von P598 Millionen verhaftet

Samar - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Eastern Visayas (PDEA-8) hat am Donnerstag gegen 16:30 Uhr, an einem Straßenkontrollpunkt im Ortsbezirk Tagno Gandara, Provinz Samar, sechs Drogenkuriere mit Shabu im Wert von über 598 Millionen PHP verhaftet. Die PDEA-8 Sprecherin Rogelette Urgel identifizierte die Verhafteten als Steven Perez (37) und die im vierten Monat schwangere Jeralou Rapuela (34), Elberth Abella (57) aus Toledo City, Leonardo delos Reyes (33) aus Parañaque City, Cesar Uy (48) aus General Trias, Provinz Cavite, sowie ein 14-jähriger Junge. Laut Urgel benützen die Drogenhändler in Manila für ihren illegalen Drogentransport, private Autos und lassen diese von privaten Personen in Gruppen, per Fährschiff nach Calbayog, Provinz Samar bringen und von dort mit einem anderen Fährschif nach Cebu City. Nachdem die Gruppe zu spät Calbayog angekommen waren, wollten sie weiter nach Ormoc City, Provinz Leyte und von dort nach Cebu City. Urgel sagt, nachdem sie heraus gefunden hatten, dass die Gruppe  weiter nach Ormoc City wollten, haben sie den Straßenkontrollpunkt aufgestellt wo die Gruppe mit ihren ihrem Mitsubishi Lancer (XTE 453) und Nissan Sentra (ZLV 461) passieren musste. Insgesamt wurden 88 Kilo Shabu aus den zwei Autos der Drogenkuriere beschlagnahmt, mit einem vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 598.400.000 PHP. Die Verhafteten wurden in das PDEA-8 Hauptquartier in Palo, Provinz Leyte, wo sie aussagten, dass wenn sie in Cebu City angekommen sind, die Autos auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrum abstellen sollten, sagt Urgel. Für den Transport erhielten die vier Männer je 50.000 PHP , während die schwangere Frau und minderjährige Junge je 20.000 PHP bekommen haben. <<  
EPD 19.10.2019 - 3:57

Duterte zu Espenido: Es steht dir frei Drogentäter in Bacolod zu töten

Manila - Präsident Rodrigo Duterte gab dem neunen Bacolod City Police Office (BCPO) Chef Police Major Jovie Espenido, die Erlaubnis Drogentäter in Bacolod City zu töten. Auf einer Geschäftskonferenz am Donnerstag im Stadtbezirk Ermita in Manila sagte Duterte: "Bacolod ist schwer vom Drogenhandel betroffen und ich habe jetzt Espenido dort platziert, von dem alle Angst haben." Der Regierungspalast Malacañang hatte am 10. Oktober bekannt gegeben, das Präsident Duterte Espenido zum Chef des BCPO ernannt hat, um dort den den zunehmenden illegalen Drogenhandel einzudämmen. Espenido ist umstritten, nach seinen Einsätzen in Albuera, Provinz Leyte und in Ozamiz City, Provinz Misamis Occidental, gegen den Albuera Bürgermeister Rolando Espinosa Sr. (siehe Artikel 16.10.2016) und den Ozamiz City Bürgermeister Reynaldo "Aldong" Parojinog (siehe Artikel 01.08.2017). Espinosa and Parojinog, waren von Duterte als "Narco-Politicians" bezeichnet worden. Espinosa Sr. wurde Anfang November 2016 von Beamten der Criminal Investigation and Detection Group in Eastern Visayas (CIDG-8) im Baybay City Provinzgefängnis, Provinz Leyte (siehe Artikel 06.11.2016) erschossen. Während Parojinog und seine Frau Susan, sowie 14 weitere Personen, bei zeitgleichen Drogeneinsätzen in Ozamis City (siehe Artikel 01.08.2017) getötet wurden. Duterte sagte, er sei bereit mit Espenido ins Gefängnis zu gehen. <<  
KR 19.10.2019 - 3:56

2-Jährige tot in Negros Oriental aufgefunden

Negros - Ein 2-jähriges Mädchen ist am Donnerstag um 8:30 Uhr, in einer Wiese im Ortsbezirk Maayong-Tubig in Dauin, Provinz Negros Oriental, tot aufgefunden worden. Der Dauin Polizeichef Captain Ian Baldomero sagt, ein Zeuge hatte am Dienstagnachmittag einen 33-jährigen Mann zusammen mit dem Mädchen gesehen. Laut Baldomero haben die Eltern ihre Tochter, am Dienstag um 16 Uhr als vermisst gemeldet. In dem Haus des Tatverdächtigen wurde der Schlafanzug des Opfers, sowie Blutspuren auf dem Bambusboden gefunden, sagt Baldomero. Der Negros Oriental Provincial Police Office (NOPPO) Chef Police Colonel Rizalito Gapas sagt: "Das 2-jährige Opfer wurde vermutlich vergewaltigt. Wir warten noch auf das Ergebnis der Autopsie, zur Bestätigung das sie vergewaltigt wurde." Nach dem Tatverdächtigen wurde eine Fahndung eingeleitet. <<  
EPD 19.10.2019 - 3:55

Riesenmuscheln in Cordova im Wert von P36 Millionen beschlagnahmt

Cebu - Das Bureau of Fisheries and Aquatic Resources - Central Visayas (BFAR-7) und das National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) haben am Mittwoch, in zwei Ortsbezirken in Cordova, Riesenmuscheln im Gesamtwert von 36 Millionen PHP beschlagnahmt. Die Riesenmuscheln haben ein Gesamtgewicht von 1.600 Kilo und wurden in den Ortsbezirken Catarman und Day-as in Cordova beschlagnahmt. Der NBI-7 Chef Tomas Enrile sagt, bei den zwei getrennten Einsätzen wurden Bebeng Oldama, George Oldama und Rowena Tahanlangit verhaftet. Laut Enrile ist der Verkauf von Riesenmuscheln ein profitables illegales Geschäft, nachdem diese für 18.000 PHP bis 20.000 PHP per Kilo verkauft werden. Der Besitz von Riesenmuscheln ist gemäß dem Republic Act (RA) 10654 oder dem "Gesetz zur Verhinderung und Beseitigung von illegalem, nicht gemeldetem und nicht reguliertem Fischfang" verboten, sagt das BFAR-7 und fügt hinzu: "Riesenmuschel sind auch international geschützt, gemäß der Convention on the International Trade in Endangered Species (CITES) Appendix II." <<  
EPD 19.10.2019 - 3:54

5 Tote und 53 Verletzte nach 6,3 Erdbeben in Tunulan

Mindanao - Fünf Personen sind nach dem Erdbeben der Stärke 6,3 (siehe Artikel 17.10.2019) am Mittwoch in Tunulan, Provinz Cotabato, getötet worden und Dutzende wurden verletzt. Der National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) Sprecher Mark Timbal sagt, alle Local Government Units (LGUs) in den Erbeben betroffenen Regionen, Davao, Central Mindanao inklusive Bangsamoro Autonomous Region in Muslim Mindanao (BARRM), machen eine Bestandsaufnahme der beschädigten Bauwerke, Straßen und Brücken. Die Opfer wurden identifiziert als Tony Panangulon (50), der einen Herzinfarkt erlitt als die Erde in M’lang, Provinzz North Cotabato bebte, die 9-jährige Jhonavie Sendad wurde in Datu Paglas, Provinz Maguindanao, durch herab fallendes Geröll getötet, in Magsaysay, Provinz Davao del Sur, wurde im Ortsbezirk San Isidro, Crisjay Roda (2) durch eine umstürzende Mauer getötet wurde, während im Ortsbezirk Malawit, Arjene Abondo (20) und der neun Monate alte Jay Lakay bei einem Erdrutsch verschüttet wurden. Timbal sagt, dass aus den Regionen 11, 12 und BARMM bis Donnerstag um 17:00 Uhr, insgesamt 53 Personen als verletzt gemeldet wurden. <<  
KR 18.10.2019 - 4:29

Nachtrag - Das National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) gab am 21.10.2019 bekannt, dass es bei dem Erbeben insgesamt 7 Tote und 215 Verletzte gab.

Erdbeben der Stärke 5,2 in Tulunan

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 14:18 Uhr, ein Erdbeben in Tulunan mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben lag 2 Kilometer Süd von Tulunan, Cotabato und lag in einer Tiefe von 15 Kilometer. Insgesamt gab es am Donnerstag 155 Erdbeben in Tulunan. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<  
KR 18.10.2019 - 4:28

Erdbeben der Stärke 5,2 vor Jose Abad Santos

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 9:28 Uhr, ein Erdbeben vor Jose Abad Santos mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben lag 144 Kilometer Südost von der Küste von Jose Abad Santos, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 61 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<  
KR 18.10.2019 - 4:27

Frau in Carreta Cebu erschossen

Cebu - Eine 31-jährige Frau ist am Donnerstag gegen 5 Uhr, vor ihrem Haus im Stadtbezirk Carreta in Cebu City, von Unbekannten erschossen worden. Der ermittelnde Police Corporal Marlito Protugisa von der Mabolo Polizeistation identifizierte das Opfer als Jacquilyn Palumas, deren Ehemann im Cebu City Jail wegen eines Drogendeliktes inhaftiert ist. Die Tochter von Palumas sagt, ihre Mutter saß vor dem Haus, als zwei Unbekannten sie durch mehrere Schüsse töteten und anschließend auf einem Motorrad flohen. Protugisa sagt, dass Palumas in den letzten Monate zahlreiche Konflikte mit ihren Nachbarn hatte. Wir untersuchen auch, ob sie mit illegalen Drogen zu tun hatte, sagt Portugisa. <<  
EPD 18.10.2019 - 4:26

Erdbeben der Stärke 5,3 vor Manay

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 4:53 Uhr, ein Erdbeben vor Manay mit der Stärke von 5,3 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben lag 10 Kilometer Nordost von der Küste von Manay, Davao Oriental und lag in einer Tiefe von 120 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<  
KR 18.10.2019 - 4:25

2 Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P11,5 Millionen verhaftet

Cebu - Polizisten des Drug Enforcement Unit (DEU) haben am Donnerstag nach 3 Uhr, in der V. Rama Avenue im Stadtbezirk Calamba in Cebu City, zwei Drogenhändler mit 1,7 Kilos Shabu im Wert von 11,5 Millionen PHP verhaftet. Die Verhafteten wurden als Mark Jovan Rosales (29), wohnhaft im Stadtbezrik Labangon in Cebu City und Malou "Michelle" dela Peña (41), aus Nabunturan, Provinz Davao Del Norte und temporär im Stadtbezirk Calamba in Cebu City wohnhaft. Der Einsatzleiter Police Lieutenant Colonel Frankie Jingle Vea Lugo sagt, bei dem Einsatz wurden 1.073 Gramm Shabu mit einem vom Dangerous Drug Board (DDB) geschätzten Wert von 11.580.400 PHP beschlagnahmt. <<  
EPD 18.10.2019 - 4:24

Südkoreaner bei Gefangenentransport in Tarlac entwischt

Luzon - Ein Südkoreaner der im Pampanga Provincial Jail (PPJ) inhaftiert ist, ist am Mittwoch nach einem Gerichtstermin in Tarlac City, Provinz Tarlac, bei seinem Rücktransport ins PPJ entwischt. Park Wang Yeol (41) ist seit 2016 im PPJ inhaftiert, wegen drei Morden die er in Bacolor, Provinz Pampanga, begangen hat. Der Südkoreaner war zu dem Regional Trial Court (RTC) Branch 64 in Tarlac City, Provinz Tarlac, zu einem Gerichtstermin wegen illegalen Schusswaffenbesitz gebracht worden. Die Anhörung wurde jedoch wegen der Nichtverfügbarkeit des stellvertretenden Staatsanwalt, auf einen neuen Termin verschoben. Park und seine Eskorte hatten in einer Kantine am MacArthur Highway im Stadtbezirk San Rafael in Tarlac City gegessen, als Park aufstand und eilig auf die Toilette ging, wo er durch ein Lüftungsfenster seiner Eskorte entwischte. Der PPJ Gefängnisleiter Edwin Mangaliman sagt, der Leiter der Eskorte, der Gefängniswärter Randy Sibug, sowie die Gefängniswärter Danilo Aragon, Danilo Gonzales, Carlo Layag und Clarito Mendoza, wurden am Donnerstag von der Tarlac City Staatsanwaltschaft wegen Untreue angeklagt. Der Pampanga Gouverneur Dennis Pineda ordnete am Donnerstag eine vorbeugende Suspendierung der fünf Gefängniswärter an. Park hat auch noch einen Mordfall, vor dem RTC in San Fernando City anhängen. <<  
KR 18.10.2019 - 4:23 - Update

Nachtrag - Der Pampanga Gouverneur Dennis Pineda hat am Freitag, eine Belohnung in Höhe von 300.000 PHP, für Hinweise die zur Verhaftung von Park führen ausgesetzt.

ARTA nennt 3 meist problematischste Regierungsbehörden

Manila - Die Anti-Red Tape Authority (ARTA) hat am Mittwoch, die drei meist problematischste Regierungsbehörden genannt. In der Pressekonferenz sagte der ARTA Chef Jeremiah Belgica: "Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB), die Food and Drug Administration (FDA) und die Land Registration Authority (LRA), müssen sich bringen, weil in ihnen wirklich zuviel Bürokratie steckt." Wegen den Problemen die wir in diesen drei Agenturen gesehen haben, konzentrieren wir uns auf sie und überwachen sie ständig, sagt Belgica. Der ARTA Chef zeigte sich enttäuscht über das Scheitern des LTFRB, der FDA und der LRA, den Befehl von Präsident Rodrigo Duterte zur Beschleunigung des Staatsdienstes zu befolgen. Belgica weiter: "Sie müssen sich verbessern und Reformen einleiten, denn wenn nicht, wird ARTA gezwungen sein zu handeln und Klagen einzureichen, wenn sie nicht folgen." <<  
KR 18.10.2019 - 4:22

COA: Makati ist reichste Stadt und Cebu reichste Provinz des Landes

Manila - Die Commission on Audit (COA) listet in ihrem Jahresfinanzbericht 2018, Makati City als die reichste Stadt und Cebu als die reichste Provinz des Landes. Als reichste Stadt des Landes, liegt Makati City mit 230 Milliarden PHP auf dem 1. Platz. Auf dem 2. Platz folgt Quezon City mit 87 Milliarden PHP, 3. Manila mit 40 Milliarden PHP, 4. Pasig City mit 38 Milliarden PHP, 5. Cebu City mit 33 Milliarden PHP, 6. Taguig City mit 24 Milliarden PHP, 7. Caloocan City mit 18,3 Milliarden PHP, 8. Pasay City mit 18,2 Milliarden PHP, 9. Davao City mit 16,2 Milliarden PHP und auf dem 10. Platz Calamba City mit 12,6 Milliarden PHP. Als reichste Provinz des Landes, liegt Cebu mit 35 Millionen PHP auf dem 1. Platz. Auf dem 2. Platz folgt Compostela Valley mit 19 Millionen PHP, 3. Batangas mit 18,1 Millionen PHP, 4. Rizal mit 18 Millionen PHP, 5. Bukidnon mit 15 Millionen PHP, 6. Negros Occidental mit 14 Millionen PHP, 7. Laguna mit 11,5 Millionen PHP, 8. Iloilo mit 11,4 Millionen PHP, 9. Palawan mit 11,27 Millionen PHP und auf dem 10. Platz Zambales mit 11,24 Millionen PHP. <<  
KR 18.10.2019 - 4:21

4 Tote bei Verkehrsunfall in Clark Freeport

Luzon - Vier Personen sind am Dienstag auf der M.A. Roxas Avenue im Clark Freeport, Provinz Pampanga, bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Das Traffic Management Section (TMS) der Clark Development Corporation (CDC) Public Safety Division identifizierte die Opfer als Jerome Paeste (31), der Fahrer des Autos, sowie seine Passagiere Jan Lionel Laiz (31), Jannelle Obar (26) und Michelle Rodriguez (24), alles Angestellte des D Heights Resort and Casino. Laut dem TMS passierte der Unfall vor der Omni Aviation, auf einem Streckenabschnitt des als besonders unfallgefährdet gilt und eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 Kilometer per Stunde gilt. Das TMS machte keine näheren Angaben zu dem Unfallhergang, außer dass die vier Opfer in dem Auto verbrannten. <<  
KR 18.10.2019 - 4:20

Erdbeben der Stärke 6,3 und 5,5 in Tulunan

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Mittwoch um 19:37 Uhr, ein Erdbeben in Tulunan mit der Stärke von 6,3 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des starken Erdbeben war 22 Kilometer Südost von Tulunan, North Cotabato und lag in einer Tiefe von 8 Kilometer. Ersten Berichten nach, gab es Tote und Verletzte. Es folgten am selben Tag noch 43 Nachbeben, das stärkste davon um 20:09 Uhr mit der Stärke von 5,5 auf der Richterskala. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben lag 23 Kilometer Südost von Tulunan und lag in einer Tiefe von 21 Kilometer. <<  
KR 17.10.2019 - 4:00 

Tatverdächtiger der 14-Jährige in Pinamungajan tötete verhaftet

Cebu - Ein 26-jähriger Mann der verdächtigt wird, am Montag eine 14-Jährige in Pinamungajan getötet zu haben, ist am Mittwoch in Cebu City verhaftet worden. Der Pinamungajan Polizeichef Police Major Felicisimo Aranas Jr. sagt, die Person of Interest (POI) wurde im Stadtbezirk Lahug in Cebu City verhaftet. Aranas Jr. nennt den Namen der POI nicht, bestätigt aber, dass der Verhaftete ein naher Nachbar des 14-jährigen Mädchens und ihrer Familie (siehe Artikel 16.10.2019) ist. Laut Aranas Jr. wurde der POI nicht positiv von einem Zeugen identifiziert, seine Beschreibung passt jedoch auf die der jüngeren Schwester des Opfers. Die Schwester des Opfers sagt, der Mann ging bevor ihre Schwester getötet wurde, täglich vor ihrem Haus vorbei. Aranas Jr. sagt: "Der POI gab an, er sei nach Cebu City gefahren, weil er kein Geld mehr habe und seine Mutter die in der Stadt arbeitet fragen müsse. Dies war jedoch keine gewöhnliche Situation, da seine Mutter normalerweise ihm Geld nach Hause schickte." Gegen den POI liegt nichts vor, sagt Aranas Jr., was etwas verwirrend ist, da die Mutter des Opfers ihn als Drogensüchtigen und als Unruhestifter bezeichnete. Auch der Guimbawan Barangay-Captain sagt, dass der POI immer anständig war und nie illegale Drogen genommen hat. Laut Aranas Jr. wird der POI noch weiter verhört und noch einem Zeugen gegenüber gestellt, sollte er dann positiv identifiziert werden, wird eine Anklage wegen Mordes gegen ihn gestellt. Die Polizei wartet auch noch auf das endgültige Ergebnis der Autopsie des Opfers. <<  
EPD 17.10.2019 - 3:59

Nachtrag - Am Freitag wurden von fünf weiteren Tatverdächtigen DNA-Proben für Tests entnommen.

Labella enthebt MCWD Vorstand

Cebu - Der Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella hat am Dienstag, die fünf Vorstände des Metropolitan Cebu Water District (MCWD) wegen dem Versäumnis, Lösungen zur Bewältigung der Wasserkrise in Cebu City anzubieten, von ihren Posten enthoben. Betroffen sind der Vorsitzende Joel Marie Yu, der stellvertretende Vorsitzende Ralph Sevilla, die Sekretärin Cecilia Adlawan, sowie Procopio Fernandez und Augustus Pe. Labella sagte, die Öffentlichkeit habe sich wiederholt über die Wasserkrise beschwert und der MCWD Vorstand war trotzdem nicht in der Lage, eine Lösung für das Problem zu finden. Es gab einfach so viele Beschwerden und es keine Lösungen, erklärt Labella und fügt hinzu, dies hat ihn dazu gedrängt den MCWD Vorstand zu kündigen. Die Local Water Utilities Administration (LWUA) hatte nach Anfrage von Labella, ihm die Befugnis gegeben, die Abberufung der fünf MCWD Vorstände anzuordnen. Labella sagt, dass er so bald wie möglich einen neuen Vorstand für den MCWD ernennt. Weiter versichert Labella: "Die Öffentlichkeit sollte sich keine Sorgen machen, da nur der Vorstand gekündigt wurde. Der Generalmanager ist immer noch da, um den MCWD zu leiten." Labella hatte den gesamten MCWD Vorstand bereits Anfang Oktober (siehe Artikel 02.10.2019), zu einer Stellungsnahme vor dem Cebu City Stadtrat zu der Wasserkrise in Cebu eingeladen, damals war der MCWD Vorsitzende Yu nicht erschienen, da er auf einer Auslandsreise war. <<  
KR 17.10.2019 - 3:58

Villar weiter hin reichster Senator und De Lima ärmster

Manila - Im fünften Jahr in Folge ist Cynthia Villar, gemäß ihrem 2018 Statement of Assets, Liabilities and Net Worth (SALN), die reichste unter den Senatoren. Die Familie von Villar ist im Immobilien- und Einzelhandelsgeschäft tätig und hatte Ende 2018 ein Nettovermögen von 3,534 Milliarden PHP. Zweitreichster Senator ist Manny Pacquiao, der sein Vermögen als Profi Boxer machte und ein Nettovermögen von 3,006 Milliarden PHP angab. Auf dem 3. Platz folgt Senator Ralph Recto mit 555,32 Millionen PHP, 4. Senator Juan Miguel Zubiri mit 182,85 Millionen PHP, 5. Senator Ramon "Bong" Revilla Jr. mit 164,20 Millionen PHP, 6. Senator Juan Edgardo "Sonny" Angara mit 139,03 Millionen PHP, 7. Senator Franklin Drilon mit 97,73 Millionen PHP, 8. Senator Sherwin Gatchalian mit 96,21 Millionen PHP, 9. Senator Grace Poe mit 95,69 Millionen PHP, 10. Senator Pilar Juliana Cayetano 82,31 Millionen PHP, 11. Senator Richard Gordon mit 71,29 Millionen PHP, 12. Senator Vicente Sotto III mit 70,12 Millionen PHP, 13. Senator Manuel Lapid mit 69,91 Millionen PHP, 14. Senator Francis Tolentino mit 62,48 Millionen PHP, 15. Senator Nancy Binay mit 59,91 Millionen PHP, 16. Senator Panfilo Lacson mit 42,442 Millionen PHP, 17. Senator Maria Imelda Josefa "Imee" Marcos mit 29,97 Millionen PHP, 18. Senator Aquilino "Koko" Pimentel mit 29,93 Millionen PHP, 19. Senator Ronald dela Rosa mit 28,26 Millionen PHP, 20. Senator Joel Villanueva mit 26,92 Millionen PHP, 21. Senator Francis Pangilinan mit 16,69 Millionen PHP, 22. Senator Risa Hontiveros mit 15,63 Millionen PHP, 23. Senator Christopher "Bong" Go mit 15,51 Millionen PHP und ärmste der 24 Senatoren, ist die im Camp Crame in Quezon City inhaftierte Leila de Lima mit 7,71 Millionen PHP. <<  
KR 17.10.2019 - 3:57

Davao del Sur Polizist erschießt sich versehentlich selbst

Mindanao - Ein Polizist hat sich Dienstagnacht außerhalb der Polizeistation in Kiblawan, Provinz Davao del Sur, versehentlich selbst erschossen. Der Kiblawan Polizeichef Police Captain Robert James Carumba sagt: "Der Police Master Sergeant Brigham Wayne Pascual wurde von einem Kollegen in einer Hängematte liegend, mit einer Schussverletzung in der Stirn aufgefunden." Laut Carumba wurde neben Pascual sein ihm zugeteiltes M16 Armalite Sturmgewehr und eine Patronenhülse gefunden. Pascual wurde in das Gregorio Matas Provincial Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Die Ermittlungen ergaben, dass der im Ortsbezirk Zone 3 in Kiblawan wohnhafte Pascual, sich versehentlich selbst erschossen hat, sagt Carumba. <<  
KR 17.10.2019 - 3:56

Lehrerin in Valencia vor ihren Schülern im Klassenzimmer niedergeschossen

Mindanao - Eine 32-jähriger Lehrerin ist Dienstag gegen 8 Uhr, in der Dalit Elementary School im Stadtbezirk Lumbayao in Valencia City, Provinz Bukidnon, in ihrem Klassenzimmer in Front von ihren Schülern, von vier Unbekannten niedergeschossen worden. Der Valencia City Polizeichef Police Colonel Surki Sereñas sagt, Zhydee Cabañelez wurde von vier Unbekannten in ihrem Klassenzimmer niedergeschossen, während ihr Ehemann Ramil Cabañelez (34) der in der in der selben Schule unterrichtet und die sieben anwesenden Schulkinder unverletzt blieben. Zhydee wurde von zwei Schüssen in die Schulter und zwei in die Füße getroffen und befindet sich inzwischen im stabilen Zustand, sagt Sereñas. Die Lehrerin ist ein sehr aktives Mitglied in der Alliance of Concerned Teachers - Northern Mindanao (ACT-10), postete die ACT-10 in Facebook. Sereñas sagt: "Wir überprüfen noch ob Zhydee die Tochter von Zaldy Bitago, wohnhafte im Stadtbezirk Sinabuagan in Valencia City ist, der angeblich ein Mitglied der Guerilla Front 6, North Central Mindanao Regional Command der New People's Army (NPA) Rebellen ist." Die Ermittlungen dauern noch an, sagt Sereñas. <<  
EPD 17.10.2019 - 3:55

1 Toter und 2 Verletzte als Motorrad in Davao Sur gegen Baum prallt

Mindanao - Ein Motorradfahrer wurde getötet und seine beiden Mitfahrer verletzt, als am Montag kurz vor Mitternacht im Ortsbezirk Kanapulo in Magsaysay, Provinz Davao del Sur, ihr Motorrad gegen einen Narrabaum prallte. Der Magsaysay Polizeichef Police Captain Jeffmar Tercero sagt, Reyfygi Jacinto Carsolin (25), wohnhaft Antipas, Provinz Cotabato, war mit seiner Kawasaki Baja auf dem National Highway unterwegs nach Davao City unterwegs, als er die Kontrolle über sein Motorrad verlor, stürzte und mit dem Motorrad gegen einen Narrabaum prallte. Bei dem Aufprall wurde Carsolin getötet und seine beiden Mitfahrer, die als Raymart Langaylangay Artazo (27) wohnhaft in Davao City und Louie Gutual Somangue (28) wohnhaft in Laak, Provinz Compostela Valley verletzt. Carsolin wurde in das Centeno Medical Specialist Hospital in Bansalan gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Artazo und Somangu wurden in das Viacrusis Medical Hospital in Bansalan gebracht und befinden sich auf dem Weg der Besserung. <<  
EPD 17.10.2019 - 3:54

Soldat in Tagum verhaftet weil er Dienstpistole abfeuerte

Mindanao - Ein 36-jähriger Soldat ist am Sonntag gegen 3 Uhr, auf der Ferido Street im Stadtbezirk Mankilam in Tagum City, Provinz Davao del Norte, verhaftet worden, weil er mit seiner Dienstpistole mehrere Schüsse abgegeben hatte. Ein besorgter Bürger hatte um 2:53 Uhr die Polizei informiert, dass vor der Sherly KTV Bar mehrere Schüsse gefallen sind. Was dazu führte, dass der Corporal Edmond Natores Quilaton, ein Soldat der Philippine Army, stationiert bei der 1001st Infantry Brigade in Maco, Provinz Compostela Valley. Von Quilaton wurde seine Glock 17 Dienstpistole, mit vier Magazinen und 40 Schuss Munition beschlagnahmt. Der Police Regional Office - Davao Occidental (PRO-11) Chef Police Brigadier General Marcelo Morales sagt, Quilaton hatte in der Sherly Videoke Bar getrunken, als er seine Dienstpistole zog und auf Sherly und drei Kunden richtete. Sherly und ihre Kunden flohen nach draußen und wenige Minuten später waren mehrere Schüsse in Folge zuhören. Der Soldat ist nun in der Tagum City Polizeistation inhaftiert, ihn erwarten Anklagen wegen schwerer Bedrohung und illegalem abfeuern einer Schusswaffe vor der Tagum City Staatsanwaltschaft, sowie ein Verwaltungsverfahren der Philippine Army, sagt Morales. <<  
EPD 17.10.2019 - 3:53

DepEd: Weihnachtsferien starten am 15. Dezember

Manila - Das Department of Education (DepEd) hat den Beginn der Weihnachtsferien, wie bereits im Vorjahr, von dem 22. Dezember auf den 15. Dezember vorverlegt. In der DepEd Order 007 Series of 2019 heißt es: "Die Weihnachtspause beginnt am Sonntag, dem 15. Dezember 2019. Der Unterricht wird am Montag, dem 6. Januar 2020 fortgesetzt." Die DepEd Sprecherin Analyn Sevilla sagt: "Die DepEd Anordnung gilt für alle öffentlichen Schulen. Private Schulen haben ihren eigenen Schulkalender, daher werden die Weihnachtsferien für private Schulen von deren Schulverwaltern festgelegt."
<<   KR 16.10.2019 - 4:00

Fußball WM-Qualifikation Asien: Philippinen gegen China 0:0

Negros - Die Azkals genannte philippinische Fußball Nationalmannschaft hat am Dienstag im Panaad Stadium in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, in ihrem drittem Spiel zur Fußball WM-Qualifikation Asien, 0:0 gegen China gespielt. Die Azkals haben sich auf eine starke Verteidigungsleistung gestützt und haben damit in diesem Jahr, nach bisher zwei Niederlagen gegen China ihren ersten Punkt gegen die hoch favorisierte chinesische Fußballnationalmannschaft erzielt. Durch das Unentschieden fiel China in der Gruppe A auf den 2. Platz zurück, während die Philippinen weiterhin den 3. Platz belegen. Tabellenführer ist nun Syrien, die in Guam mit 4:0 siegten. Die Philippinen treffen in der Gruppe A auf China, Guam, Malediven und Syrien. In ihrem nächsten Spiel treffen die Azkals, am 14. November auswärts in Male, auf die Nationalmannschaft der Malediven. Während China ebenfalls am 14.11.2019, beim Gruppenersten in Syrien antreten muss, die im September die Azkals im Panaad Stadium in Bacolod City mit 5:2 (siehe Artikel 06.09.2019) besiegt hatten. <<  
KR 16.10.2019 - 3:59 - Update

De Leon ist neuer PRO-7 Chef

Cebu - Das Philippine National Police (PNP) Hauptquartier Camp Crame in in Quezon City, hat den Police Brigadier General Valeriano de Leon, zum neuen Chef des Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) ernannt. De Leon war zuletzt der Chef des PNP Firearms Explosives Office (FEP) und ist ein Mitglied der Philippine Military Academy (PMA) Class of 1989. Der temporär ernannte PRO-7 Chef Police Colonel Ildebrandi Usana (siehe Artikel 15.10.2019) gab am Dienstagabend bekannt, dass die Übergabezeremonie am Donnerstag im PRO-7 Hauptquartier Camp Sergio Osmeña, am Osmeña Boulevard in Cebu City stattfindet. <<  
KR 16.10.2019 - 3:58

Drogensüchtige in Laguna tötet ihre 5-jährige Tochter und verletzt deren 11-jährige Schwester

Luzon - Eine Drogensüchtige Mutter hat am Dienstag, im Haus ihrer Familie im Ortsbezirk Tuy in Rizal, Provinz Laguna, ihre 5-jähriger Tochter getötet und deren 11-jährige Schwester verletzt. Der Laguna Polizeichef Police Colonel Eleazar Matta sagt, die 30-jährige Ana Loraine Medalla hatte durch Drogen verursachte Halluzinationen ihre 5-jährige Tochter erstickt und anschließend deren 11-jährige Schwester durch mehrere Stiche mit einer Schere verletzt.
<<   EPD 16.10.2019 - 3:57

Barangay-Gesundheitspersonal in Naga erstochen

Cebu - Eine 53-jährige Frau die als Barangay-Gesundheitsbersonal im Stadtbezirk Pangdan in Naga City, tätig war, ist am Dienstag gegen 8 Uhr in ihrem Zimmer tot aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Rosario Alperez Canda identifiziert und war durch mehrere Stiche getötet worden. Der Bruder des Barangay-Abgeordneten Andy Alperez sagt, er fand seine jüngere Schwester mit entfernten Slip, leblos in ihrem Zimmer auf. Der ermittelnde Police Staff Sergeant Ariel Yap von der Naga City Polizei sagt, ein Liebesdreieck könnte ein Motiv sein könnte, da Canda verheiratet ist und ihr Ehemann in Cebu City arbeitet. Laut Yap haben sie Textnachrichten im Handy des Opfers gefunden, die darauf hindeuten, dass sie möglicherweise in einer Beziehung mit einem anderen Mann war und sich die zwei ein Treffen vereinbart hatten. Ein anderes Motiv könnte sein, dass Canda aus persönlichem Groll getötet wurde, weil sie in dem Barangay sehr aktiv war und angeblich die Liste der Drogenverdächtigen die sich während Oplan TokHang gestellt haben führt.
<<   EPD 16.10.2019 - 3:56 - Update

Feuer in Consolacion vernichtet 3 Essensstände im Tambayan sa Lacion Food Park

Cebu - Bei einem Feuer am Dienstag im Ortsbezirk Pitogo in Consolacion, wurden drei Essenstände im Tambayan sa Lacion Food Park vernichtet. Der Fire Officer 1 Jaypee Ango von der Consolacion Feuerwehr sagt, dass Feuer ist gegen 3:30 Uhr im dritten Essensstand auf der linken Seite des Food Park ausgebrochen und hat sofort auf die beiden anderen Essensstände übergegriffen. Das Feuer war um 3:35 Uhr unter Kontrolle gebracht und war um 3:50 Uhr gelöscht. Das Bureau of Fire Protection (BFP) in Consolacion, schätzte den Sachschaden auf insgesamt 200.000 PHP. Ango sagt, das Feuer ist durch unbeaufsichtigtes Kochen ausgebrochen, nachdem der Pächter kurz den Essensstand verlassen hatte. Laut Ango wird noch geprüft, ob der Pächter für das Feuer angeklagt werden kann.
<<   EPD 16.10.2019 - 3:55

4 Räuber bei Schusswechsel mit Polizei in QC getötet

Manila - Vier Räuber sind am Dienstag gegen 3 Uhr in der Payatas Road in Quezon City (QC), bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Batasan Polizeistation Chef Police Lieutenant Colonel Joel Villanueva sagt, die vier Räuber hatten zuvor eine Tankstelle und einen Gemischtwarenladen in der Gegend ausgeraubt. Bei dem Überfall auf die Tankstelle hatten sie 12.000 PHP und eine Handy, sowie bei dem Überfall auf den Gemischtwarenladen 7.000 PHP und drei Handys erbeutet. Die vier bisher nicht identifizierten Räuber, waren auf einem Motorrad unterwegs als sie von der Polizei aufgespürt wurden, sagt Joel Villanueva und fügt hinzu: "Anstatt sich zu ergeben, haben sie auf die Polizisten geschossen, was zu ihrem unmittelbaren Tod geführt hat." Bei den Opfern wurden vier Kaliber .38 Revolver, ein Handy, eine schwarze Umhängetasche mit einer Waage und sieben Päckchen Shabu gefunden.
<<   EPD 16.10.2019 - 3:54

Lastwagenfahrer wegen Streit um Wette zu Basketballspiel in Manila erstochen

Manila -
Ein 47-jähriger Lastwagenfahrer ist am Montagnachmittag in Manila, nach einem heftigen Streit über eine Wette zu einem Basketballspiel, von einem 26-jährigen Mann erstochen worden. Der Manila Police District (MPD) sagt, das Opfer Irineo Peñalosa und Jonel Sta. Ana hatten einen Streit über eine Wette zu einem Basketballspiel im Stadtbezirk Tondo und starteten einen Boxkampf. Passanten trennten die beiden und der Verlierer Sta. Ana ging nach Hause. Zeugen sahen wie Peñalosa zu einem nahen Gemischtwarenladen ging, wo er von Sta. Ana niedergestochen wurde. Peñalosa wurde in das Gat Andres Bonifacio Memorial Hospital gebracht, wo er später verstarb. Sta. Ana floh nach dem Anschlag und wurde später von Polizisten der Moriones Polizeistation verhaftet. <<   EPD 16.10.2019 - 3:53

14-Jährige in Pinamungajan tot aufgefunden

Cebu - Ein 14-jähriges Mädchen ist am Montagnachmittag, im Ortsbezirk Guimbawian in Pinamungajan, tot aufgefunden worden. Der ermittelnde Police Corporal Jonas Gonzales von der Pinamungajan Polizei sagt, Justine Andayop wurde am Montag gegen 4 Uhr als vermisst gemeldet. Der Körper war gegen 13 Uhr, auf einem mit Büschen bewachsen Grundstück nur 50 Meter von ihrem Elternhaus, mit mehrerer Stichverletzungen und einem Schnitt im Hals aufgefunden worden. Laut Gonzales gab die jüngere Schwester des Opfers an, dass sie alleine zuhause waren, da ihre Eltern Gemüse im Carbon Market in Cebu City verkauften. Das Mädchen hatte um 4 Uhr festgestellt, das ihre Schwester nicht in ihrem Bett war, schlief dann aber weiter, sagt Gonzales. Als sie bei Sonnenaufgang wieder aufwachte und ihre ältere Schwester immer noch nicht zurück war, informierte sie ihre Verwandten. Gonzales sagt, die Eltern des Mädchens kamen um 14:50 Uhr in die Polizeistation, um das tote Mädchen als ihre vermisste Tochter zu identifizieren. Der Gerichtsmediziner Benjamin Lara von dem Regional Crime Laboratory - Central Visayas (RCLO-7) sagt, er hat signifikante Hinweise, die darauf hindeuten, dass das Opfer sexuell angegriffen worden war, bevor sie ermordet wurde. Die Eltern von Justine, verwiesen auf einen Drogenverdächtigen, der nachdem ihre Tochter gefunden worden war, sehr erschüttert gesehen wurde und sich Geld geliehen hat, um nach Cebu City zu gehen.
<<   EPD 16.10.2019 - 3:52 - Update

Bodenturner Yulo und Boxerin Petecio erhalten für ihre Weltmeistertitel je P1 Million Belohnung

Manila - Der Bodenturner Carlos Yulo (19) und die Boxerin Nesthy Petecio (27), erhalten für ihre Siege bei den Weltmeisterschaften, jeweils 1 Million PHP als Belohnung. Der Philippine Sports Commission (PSC) Vorsitzende William Ramirez sagte auf einer Pressekonferenz am Montag: "Nach dem Republic Act (RA) 10699 oder dem National Athletes and Coaches Benefits and Incentives Act, erhalten die beiden philippinischen Athleten je 500.000 PHP von der Regierung, sowie als zusätzlichen Anreiz vom PSC zusätzlich jeweils weiter 500.000 PHP." Yulo hatte am Samstag bei der 49. Weltmeisterschaft im Kunstturnen in Stuttgart, Deutschland, beim Bodenturnen eine Goldmedaille (siehe Artikel 14.10.2019) gewonnen. Während Petecio am Sonntag bei den Boxweltmeisterschaften der Frauen in Ulan-Ude, Russland, im Federgewicht eine Goldmedaille gewann. Die beiden Weltmeister hatten sich durch ihre Teilnahmen in den Finalen, für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio qualifiziert. Neben den beiden Weltmeister erhält der Boxer Eumir Marcial, der Goldmedaillen bei den 2015 SEA Games, dem 2017 Ulaanbataar Cup und den 2017 SEA Games gewann, eine Belohnung von 500.000 PHP. Auch der Stabhochspringer Ernest John Obiena (siehe Artikel 05.09.2019), der sich als erster Filipino für die Olympiade 2020 qualifizierte erhält 250.000 PHP vom PSC, sagt Ramirez.
<<   KR 16.10.2019 - 3:51

Saudi-Arabier und Filipino in Baguio wegen Vergewaltigung verhaftet

Luzon - Ein 26-jähriger Mann aus Saudi-Arabien und ein Filipino sind am Sonntag in Baguio City, Provinz Benguet, verhaftet worden, weil sie eine 19-Jährige vergewaltigt haben. Die Baguio City Polizeistation 6 identifizierte die Täter als Mohammed Noreldyne Ahmed Osman aus Saudi-Arabien und den Filipino Verniteo "Noynoy" Alfonso Rieza. Das Opfer war zusammen mit zwei Kameraden zu einer Party, in einem Haus im Stadtbezirk Ambiong eingeladen worden. Als sich das Opfer nach einige Drinks, in ein Zimmer zum Schlafen ging, folgten ihr die beiden Männer und vergewaltigten sie. Laut der Polizei machte der Ausländer Fotos und Videos, als sie ihr Opfer vergewaltigten. Ihre beiden Kameraden, Joseph dela Cruz und Carlo Cuarteron hörten das Opfer nach Hilfe rufen und retteten sie umgehend. Osman und Rieza werden wegen Vergewaltigung gemäß Republic Act (RA) 8353 und dem Anti-Foto- und Video-Voyeurismus gemäß RA 9995 angeklagt.
<<   KR 16.10.2019 - 3:50

DOT gewinnt zwei bedeutende Tourismuspreise

Manila - Das Department of Tourism (DOT) hat am Samstag, bei der World Travel Award Gala für Asien und Ozeanien in Phu Quoc, Vietnam, zwei bedeuten Tourismuspreise gewonnen. Das DOT wurde als "Asiens führender Tourismusverband 2019" ausgezeichnet, da es im vergangenen Jahr einen signifikanten Anstieg der Besucherankünfte mit einem Rekordwert von 7,1 Millionen verzeichnete und damit elf andere nominierte asiatische Reiseziele China, Hongkong, Indonesien, Indien, Japan, Malaysia, Sri Lanka, Südkorea, Singapur, Thailand und Vietnam besiegt. Die zweite Auszeichnung erhielt das DOT als "Asiens führendes Tauchziel 2019", dabei besiegten sie nominierten asiatische Tauchziele Indonesien, Malaysia und Thailand. Die Tourismusministerin Bernadette Puyat sagte: "Es ist eine erfreuliche Nachricht, dass die Tauchszene des Landes die Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient. Diese Auszeichnung trägt zu unserer Motivation bei, einen erstklassigen philippinischen Tauchtourismus zu fördern, der auf Nachhaltigkeit und Inklusivität ausgerichtet ist." Weitere World Travel Awards erhielten, City of Dreams Manila als "Asiens führendes Kasino Ressort 2019" und als "Asiens führendes voll integriertes Ressort 2019", Amanpulo Ressort auf Pamalican Island, Provinz Plawan, als "Asiens führendes privates Insel Ressort 2019".
<<   KR 16.10.2019 - 3:49

Kanadier in Lapu-Lapu wegen unbezahlten Hotelrechnungen verhaftet

Cebu - Ein 42-jähriger Kanadier ist letzte Woche am Donnerstag, im Hotel Crown Regency Mactan in Lapu-Lapu verhaftet worden, weil dort und in anderen Hotels seine Rechnungen nicht bezahlt hatte. Der ermittelnde Police Staff Sergeant Jonar Torrenaiba von der Lapu-Lapu Polizeistation 3 sagt, der Kanadier Tony Anderson wurde im Crown Regency Mactan verhaftet, nachdem er dort seine fünf Tage Aufenthalt nicht bezahlte, genauso wie er das zuvor in anderen Hotels in Cebu gemacht hatte. Neben dem Crown Regency Mactan, wo er seine Hotelrechnung in Höhe von 25.500 PHP nicht bezahlte, hatte er noch offene Rechnungen im bai Hotel, Seda, Mezzo und Marco Polo. Anderson ist mit einer Filipina verheiratet die Schwanger ist, die aber nicht mit uns kooperiert und bisher auch noch nicht in unserer Polizeistation erschienen ist, sagt Torrenaiba. Die betroffenen Hotels wollen gegen Anderson, Anklagen wegen Betrug einreichen.
<<   KR 16.10.2019 - 3:48

Ölkonzerne erhöhen Benzin, senken Diesel und Kerosin

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in den letzten zwei Wochen gesenkt wurden, wird dieses Mal der Preis für Benzin erhöht, sowie für Diesel und Kerosin gesenkt. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,25 PHP erhöht, sowie Diesel um 0,10 PHP und für Kerosin um 0,40 PHP gesenkt.
<<   KR 15.10.2019 - 4:00

Temporärer PRO-7 Chef

Cebu - Der Police Colonel Ildebrandi Usana wurde zum temporären Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) ernannt, nachdem der bisherige PRO-7 Chef Police Brigadier General Debold Sinas heute am 15. Oktober, dass Amt als neuer National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef (siehe Artikel 11.10.2019) übernimmt. Usana war zuvor der stellvertretende Chef der Verwaltung des PRO-7. Wir warten noch auf die Übernahme des nächsten PRO-7 Chef, der in Kürze offiziell vorgestellt wird, sagt Usana. <<
   KR 15.10.2019 - 3:59

Talisay hat einen neuen Polizeichef

Cebu - Der Talisay City Polizeichef Police Major Orlando Carag Jr. gab am Montagmittag bekannt, dass er in das National Capital Region Police Office (NCRPO) transferiert wird. Laut Carag Jr. steht seine Neuzuweisung, im Einklang mit der Ernennung von Police Brigadier General Debold Sinas, zum neuen NCRPO-Chef. Nachfolger von Carag Jr. als Talisay City Polizeichef, wird der Provincial Investigation and Detection Management Branch (PIDMB) Chef Police Major Gerard Ace Pelare. Bevor Pelare zum PIDMB-Chef wurde, war er Polizeichef in Consolacion und davor in Danao City.
<<   KR 15.10.2019 - 3:58

Toter treibend im Mactan Channel gefunden

Cebu - Ein Toter ist am Montag gegen 6:30 Uhr, treibend im Mactan Channel gefunden worden. Der ermittelnde Police Sergeant Dan Gacoscosim von der Hoops Dome Polizeistation in Lapu-Lapu City sagt, Fischer haben den Toten gegen 7 Uhr an den Strand von Pajo gebracht. Von den Anwohnern konnte keiner den Toten identifizieren, sagt Gacoscosim und beschreibt den unbekannten Toten, als 1,65 Meter groß, braune Hautfarbe und kurze Haare, etwa 35 - 40 Jahre, bekleidet war er nur mit einer schwarzen langen Hose. Gacoscosim sagt, wir konnten noch nicht feststellen ob der Mann ermordet wurde, nur dass Blut aus Mund und Nase des Toten austrat. Wir werden die Überwachungskameras der zwei Mactan Brücken auswerten, um festzustellen ob der Mann von einer der Brücken gesprungen ist.
<<   EPD 15.10.2019 - 3:57

1 Toter bei Verkehrsunfall auf CSCR

Cebu - Ein 26-jähriger Mann ist am Montag gegen 6 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Cebu South Coastal Road (CSCR) in den South Road Properties (SRP) in Cebu City, getötet worden. Das Opfer wurde als Marjun Sebaylos Paragosa identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Inayagan in Naga City. Der Patrolman Eufenio Padillos Jr. von der Talisay City Polizei sagt, der Autofahrer Kurt Joseph Año hatte die Kontrolle über sein Auto verloren und war auf die Gegenfahrbahn abgekommen, wo er mit dem entgegen kommenden Motorrad von Abarantez frontal zusammen stieß. Der Leichtverletzte Año wurde in ein Krankenhaus gebracht, sagt Padillos Jr. und fügt hinzu, dass Año sich mit der Familie des Opfers geeinigt hat und die Bestattungskosten für deren Sohn übernimmt.
<<    EPD 15.10.2019 - 3:56

Drogenhändler und 4 andere in Talisay mit Shabu im Wert von P2,4 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 43-jähriger Drogenhändler ist am Montag gegen 3 Uhr, im Stadtbezirk Lawaan 2 in Talisay City, zusammen mit vier anderen Drogenverdächtigen und Shabu im Wert von 2.400.000 PHP verhaftet worden. Der Provincial Intelligence Branch (PIB) Chef Police Lieutenant Colonel Marlu Conag sagt, Rogelio Delubio Amion wurde zusammen mit vier anderen Drogenverdächtigen verhaftet. Von der Gruppe wurden 360 Gramm Shabu beschlagnahmt. Die zusammen mit Amion verhafteten Drogenverdächtigen, wurden bisher noch nicht identifiziert.
<<   EPD 15.10.2019 - 3:55

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet

Luzon - Ein bisher nicht identifizierter Drogenhändler ist am Sonntag gegen 20 Uhr, im Ortsbezirk Malabanban in Candelaria, Provinz Quezon, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Quezon Polizeichef Police Colonel Audie Madrideo sagt, als der Mann verhaftet werden sollte, nahm er dem Police Staff Sergeant Samuel Merluza, dessen 9 mm Dienstpistole ab und schoss auf ihn. Andere Polizisten schossen zurück und verletzten den Flüchtenden schwer. Das Opfer wurde in das Candelaria District Hospital gebracht wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Merluza wurde bei dem Kampf um seine Dienstpistole leicht verletzt und wurde in das selbe Krankenhaus gebracht. Bei dem Opfer wurden 14 Päckchen Shabu gefunden, mit einem nicht angegebenen Gewicht.
<<   KR 15.10.2019 - 3:54

Einbrecher stehlen P4,5 Millionen und verwüsten Haus in Cavite

Luzon - Einbrecher haben Freitagnacht aus dem Haus eines Autohändlers in Dasmariñas City, Provinz Cavite, aus einem Tresor 4,5 Millionen PHP gestohlen und das Haus verwüstet. Die Polizei sagt, der Überfall auf das Haus des Gebrauchtwagenhändlers Jovie Ryan Pedrido fand Freitagnacht statt, als er mit seiner Familie in der Provinz Laguna war. Als die Familie Samstagnacht zurück kam, war die Türe auf der Rückseite des Haus aufgebrochen, genauso wie der Tresor im Schlafzimmer. Laut der Polizei haben die Einbrecher auch ein paar Getränke getrunken, bevor sie einen Teil der Mauer abkratzten und eine Nachricht hinterließen: "Wir haben dein Geld genommen." Auf der Terrasse des Haus, wurden menschliche Fäkalien gefunden. Die Polizei sagt, die Einbrecher kennen die Familie, sie wussten wo die Familie ihr Geld aufbewahrt und das sie am Freitag nicht zuhause war. Die Polizei wertet nun die Aufnahmen der Überwachungskameras aus und hat die Fingerabdrücke von den Trinkgläsern genommen.
<<   KR 15.10.2019 - 3:53

72-Jährige in Manila von PNR Zug angefahren und verletzt

Manila - Eine 72-jährige Frau ist am Freitag, nahe der Vito Cruz Station in Manila, von einem Philippine National Railways (PNR) Zug angefahren und verletzt worden. Das Opfer Delia Cercado wollte gerade das Bahngleis überqueren, als ihr ein Verkehrspolizist ihr verzweifelt wegen eines ankommenden Zuges signalisierte anzuhalten. Die Frau blieb dann auch stehen, jedoch zu nahe am Bahngleis und wurde von dem PNR Zug angefahren und verletzt. Cercado wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie sich jetzt von ihren Verletzungen erholt.
<<   KR 15.10.2019 - 3:52

PNP-Chef Albayalde geht in Urlaub

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde geht ab heute Dienstag, zwei Wochen vor der geplanten Amtsübergabe in Urlaub. Der PNP-Chef wird am 8. November 56 Jahre alt und hat damit das obligatorische Rentenalter von 56 Jahren erreicht, weshalb Präsident Rodrigo Duterte die Amtsübergabe auf den 29. Oktober (siehe Artikel 12.10.2019) angesetzt hat. Albayalde ist zuletzt in Kritik geraten, weil ihm vorgeworfen wird, in die Umsetzung einer Entlassungsanordnung gegen 13 mutmaßliche Ninja Cops (siehe Artikel 08.10.2019) eingegriffen zu haben. Der Innenminister Eduardo Año sagt: "Er möchte die Organisation vor allem bewahren, was gerade passiert." Der stellvertretende PNP-Chef Police Lieutenant General Archie Francisco Gamboa, wird die 190.000 umfassende Polizeitruppe so lange leiten, bis Präsident Duterte den Nachfolger von Albayalde ausgewählt hat.
<<   KR 14.10.2019 - 4:00

BI hat in 2019 bisher knapp 1.500 illegale Ausländer verhaftet

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Sonntag bekannt, dass es in diesem Jahr bisher knapp 1.500 illegale Ausländer verhaftet hat. Die BI-Sprecherin Dana Sandoval sagt: "Es wurden etwas weniger als 1.500 illegale Ausländer bisher verhaftet, ein Riesenschritt gegenüber dem Rekord von über 500 Verhafteten im letzten Jahr." Sandoval merkte an, dass die Fälle, mit denen das BI befasst ist, nur mit Verstößen gegen die Einwanderungsbestimmungen zusammenhängen, wie etwa überzogene Visums, dem Mangel an ordnungsgemäßen Dokumenten und Flüchtlinge die sich hier verstecken. Laut Sandoval hat auch die Zahl der Ausländer die in das Land kommen deutlich zugenommen, in diesem Jahr sind er schon etwa 13 Millionen Ausländer, von den die meisten illegalen Ausländer Chinesen sind. Sandoval sagt, das BI ist bei der Erteilung einer speziellen Arbeitserlaubnis für ausländische Arbeitnehmer, die sechs Monate gültig ist, auch strenger geworden.
<<   KR 14.10.2019 - 3:59

Filipino gewinnt in Stuttgart Gold bei Weltmeisterschaft im Kunstturnen

Stuttgart, Deutschland - Der Filipino Carlos Yulo (19) hat am Samstag, in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart, Deutschland, im Bodenturnen der Männer die Goldmedaille, bei der 49. Weltmeisterschaft im Kunstturnen gewonnen. Yulo gewann mit 15.300 Punkten vor Artem Dolgopyat aus Israel mit 15.200 Punkten und dem Xiao Ruoteng aus China mit 14.933 Punkten. Der Philippine Sports Commission (PSC) Vorsitzende William Ramirez sagt: "Wir sind alle begeistert, von der goldenen Leistung von Caloy. Das Büro des Präsidenten und die PSC-Familie gratuliert Caloy zu dieser Leistung." Yulo hatte im Vorjahr, bei seiner ersten Weltmeisterschaft im Kunstturnen in Doha, Katar, die Bronzemedaille im Bodenturnen gewonnen.
<<   KR 14.10.2019 - 3:58

2 Drogenhändler in Bacolod mit Shabu im Wert von P1,2 Millionen verhaftet

Negros - Zwei Drogenhändler sind am Freitag gegen 11 Uhr, im Stadtbezirk 6, Bacolod City, Provinz Negros Occidental, von dem Drugs Enforcement Unit (DEU) des Bacolod City Police Office (BCPO), mit Shabu im Wert von 1,2 Millionen PHP verhaftet worden. Der BCPO Sprecher Police Lieutenant Colonel Ariel Pico sagt, Clint Agsam und Paulo Bersuela, beide im Stadtbezirk 6 wohnhaft, wurden mit 34 Päckchen Shabu verhaftet. Laut Pico sind Agsam und Bersuela, High Value Targets (HVT) und standen seit knapp einem Monat unter Beobachtung. Die beiden sind nun in der Bacolod City Polizeistation 2 inhaftiert und werden wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt, sagt Pico.
<<   EPD 14.10.2019 - 3:57

Ölkonzerne planen Benzin zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in den letzten zwei Wochen gesenkt wurden, soll dieses Mal der Preis für Benzin erhöht werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 0,20 PHP bis 0,30 PHP erhöht werden, während der Preis für Diesel zwischen 0,00 PHP bis 0,10 PHP und für Kerosin zwischen 0,35 PHP bis 0,45 PHP gesenkt werden soll.
<<   KR 13.10.2019 - 4:00

Ex-Polizist in Pasay erschossen

Manila - Ein ehemaliger Polizist ist beim Essen in einem Restaurant in Pasay City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der ermittelnde Police Lieutenant Allan Valdez sagt, Joselito Lopez (48) war mit seinem Sohn zum Essen, als ein Unbekannter mit einer grauen Jacke und einer Kappe auf ihn zuging und mehrmals auf ihn schoss. Das Opfer wurde durch einen Schuss in den Nacken getötet, während eine Bedienung und ein Kunde durch Streifschüsse verletzt wurden. Der Sohn von Lopez und sein Begleiter versuchten den Schützen zu stellen, der jedoch auf einem Motorrad fliehen konnte. Währenddessen wird ein Mann mit weißem Hemd und schwarzer Mütze von den Behörden als eine Person von Interesse behandelt, der angeblich dem Schützen ein Zeichen gab und nach den Schüssen überprüfte ob Lopez tot ist. Valdez sagt, wir untersuchen auch, ob Lopez wegen seiner früheren Position als Teamleiter bei Drogeneinsätzen in Pasay City getötet wurde. <<  
MIB 13.10.2019 - 3:59

2 Drogenhändler in Camarines Sur mit Shabu im Wert von P4,7 Millionen verhaftet

Luzon - Zwei Drogenhändler sind am Samstag gegen 9 Uhr, im Stadtbezirk San Isidro in Iriga City, Provinz Camarines Sur, von Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) mit 700 Gramm Shabu im Wert von 4,7 Millionen PHP verhaftet worden. Der PDEA Sprecher Cotton Talento identifizierte die beiden Verhafteten als Guiamel Manamden Abdul Kadir (36) und Ramil Baraguir Modin (43), beide in Parañaque City wohnhaft. Die beiden sind nun in dem PDEA Gefängnis in Naga City inhaftiert und werden wegen illegalen Drogenbesitz, sowie illegalen Drogenhandel angeklagt, sagt Talento. <<  
MIB 13.10.2019 - 3:58

Drogenhändler getötet und 3 Polizisten verletzt bei Schießerei in Misamis Oriental

Mindanao -
Ein Drogenhändler wurde getötet und drei Polizisten verletzt, als es am Freitag in Opol, Provinz Misamis Oriental, bei der geplanten Verhaftung eines Drogenhändlers zu einer Schießerei kam. Der Cagayan de Oro City Polizeisprecher Police Major Evan Viñas sagt: "Die Schießerei fand gegen 16 Uhr in der Vamenta Subdivision im Ortsbezirk Barra in Opol statt, als der Drogenhändler Maingko Alinog (35), schon bevor es zu Verkaufsgesprächen kam, auf die getarnten Polizisten schoss. Dabei traf er den Police Corporal Reynante Rara in die rechte Hand und den Police Staff Sergeant Rex Tenio in den linken Arm." Rara und Tenio sind dem Cagayan de Oro City Police Office zugeteilt, dass den Einsatz zusammen mit der Opol Polizei durchführte. Viñas weiter: "Alinog floh danach in Haus und versteckte sich in einem engen Flur. Zum Glück hielt er keine Zivilisten als Geiseln fest." Bei Einbruch der Dunkelheit warf Alinog eine Granate in die Richtung der Polizisten und schoss erneut auf die Polizisten, dabei traf der den Police Master Sergeant Homer Rapliza in den Fuß. Als die Polizisten zurück schossen wurde Alinog durch mehrere Schüsse in den Bauch und auf den Körper verteilt getötet. Die drei verletzten Polizsiten wurden in das J.R. Borja General Hospital nach Cagayan de Oro City gebracht. Viñas sagt, Alinog war erst vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen worden, nachdem er mit dem Gericht eine Verhandlungsvereinbarung zu seinem Drogendelikt abgeschlossen hatte. Alinog wurde auch verdächtigt, den in einem Einkaufszentrum arbeitenden John Mark Lagumbay, am Dienstag im Stadtbezirk Camaman-an in Cagayan de Oro City erschossen zu haben. <<   EPD 13.10.2019 - 3:57

243 Chinesen wegen Investitionsbetrug deportiert

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat am Freitagvormittag, insgesamt 243 Chinesen wegen Investitionsbetrug deportiert. Die BI-Sprecherin Dana Sandoval sagt: "Es kostete uns drei Charterflüge mit der Xiamen Air, die 243 Chinesen, die gegen unser Einwanderungsgesetz verstoßen haben zu deportieren." Die deportierten Chinesen gehörten zu den insgesamt 277 Chinesen, die im September in dem Geschäftsviertel Ortigas Center in Pasig City (siehe Artikel 15.09.2019), ohne Visum und Arbeitserlaubnis verhaftet.
<<   KR 13.10.2019 - 3:56

Barangay-Tanod in Negros Oriental erschossen

Negros - Drei bewaffnete Männer haben am Donnerstag gegen 18:30 Uhr, im Ortsbezirk Mantiquil in Siaton, Provinz Negros Oriental, einen Barangay-Tanod erschossen. Der Siaton Polizeichef Police Lieutenant Rodolfo Narvas identifizierte das Opfer als Logie Agustin, ein Mitglied der Lupon ng Tagapamayapa des in den Bergen gelegenen Ortsbezirk Mantiquil. Narvas sagt, Agustin ist von drei Unbekannten mit einem M16 Sturmgewehr erschossen worden. Die Ermittlungen ergaben, dass zwei der drei Männer das Haus des Barangay-Tanods stürmten und ihn nach seinem Handfunkgerät, ausgestellt von der Lupon ng Tagapamayapa fragten. Agustin sagte ihnen, dass er es in der Barangay-Hall vergessen hat. Laut Narvas haben die Männer das Haus durchsuchten und nachdem sie das Handfunkgerät nicht fanden, Agustin vor sein Haus, wo ihr Anführer wartete gebracht. Die beiden Männer töteten darauf den Barangay-Tanod durch mehrere Schüsse, in Gegenwart ihres Anführers als Zeugen, sagt Narvas. Am Tatort wurden neun Patronenhülsen aus dem M16 Sturmgewehr gefunden.
<<   EPD 13.10.2019 - 3:55

6-Jährige in Davao del Norte von Trisikad Fahrer vergewaltigt

Mindanao - Eine 6-jährige Schülerin ist am Donnerstag, im Stadtbezirk Little Panay in Panabo City, Davao del Norte, von einen Trisikad Fahrer vergewaltigt worden. Die Panabo City Police Station (PCPS) sagt, ihre Women and Children Protection Desks (WCPD) Ermittler haben am 10. Oktober um 13:45 Uhr von der Panabo Emergency Clinic einen Anruf erhalten, dass dort eine Grade 1 Schülerin die vergewaltigt wurde, eingeliefert worden ist. Am Tatort wurden die Schuhe des Mädchens und das rote T-Shirt des Tatverdächtigen, sowie Blutspuren gefunden. Durch die Beschreibung des Opfers und einem Zeugen der den Trisikad Fahrer ohne sein T-Shirt gesehen hatte, wurde dieser noch am selben Tag verhaftet. Die WCPD Ermittlerin Police Staff Sergeant Gina Calisar identifizierte den Täter als Daniel Plazo Ebay (25), ledig und im Stadtbezirk Maduao in Panabo City wohnhaft.
<<   EPD 13.10.2019 - 3:54

2 Südkoreaner wegen Menschenhandel in Angeles verhaftet

Luzon - Teams der Regional Anti-Trafficking in Persons Task Group, des Regional Anti-Cybercrime Unit (RACU) und der Regional Mobile Force Battalion (RMFB) haben am Dienstag, zwei Südkoreaner in der Josefaville Subdivision im Stadtbezirk Malabanias in Angeles City, Provinz Pampanga, wegen Menschenhandel verhaftet. Der stellvertretende Police Regional Office - Central Luzon (PRO-3) Chef Police Colonel Rhoderick Armamento sagt, die Teams haben mit einem Haftbefehl der Angeles City Regional Trial Court (RTC) Branch 56 Richterin Zenaida Buan, das Haus der beiden Ausländer durchsucht. Bei der Hausdurchsuchung wurden zehn Frauen die in dem illegalen Massage Geschäft angestellt waren, sowie die beiden Südkoreaner Jeung Wook Pyo und Park Kicheri verhaftet, sagt Armamento. Bei der Hausdurchsuchung wurden Computer, Sexspielzeug, Kondome und diverse andere Utensilien beschlagnahmt. Laut Armamento sind die beiden Südkoreaner nun im Gefängnis der Angeles City Polizei inhaftiert und werden wegen Menschenhandel angeklagt.
<<   MIB 13.10.2019 - 3:53

Albayalde scheidet vorzeitig als PNP-Chef aus

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde wird elf Tage vor dem 8. November, wenn er das obligatorische Rentenalter von 56 Jahren erreicht hat, als PNP-Chef aus dem Dienst ausscheiden. Der Senator Christopher "Bong" Go sagt, dass die Amtsübergabezeremonie im PNP Hauptquartier gemäß dem Terminplan von Präsident Rodrigo Duterte auf den 29. Oktober angesetzt worden ist. Als Grund nannte Go, dass in der erste November in Bangkok, Thailand, stattfindenten ASEAN (Association of Southeast Asian Nations Summit) Gipfeltreffen. Albayalde ist zuletzt in Kritik geraten, weil ihm vorgeworfen wird, in die Umsetzung einer Entlassungsanordnung gegen 13 mutmaßliche Ninja Cops (siehe Artikel 08.10.2019) eingegriffen zu haben.
<<   MIB 12.10.2019 - 4:00

Taiwanesin in Boracay bestraft weil sie einen zu knappen String Bikini trug

Boracay - Eine Touristin aus Taiwan zu Besuch auf Boracay, wurde mit einer Geldstrafe von 2.500 PHP belegt, weil sie einen zu knappen String Bikini trug. Anwohner und Touristen hatten von Lin Tzu Ting (26), Fotos in den sozialen Medien Fotos verbreitet, wie sie in einem knappen String Bikini an dem weißen Strand der Insel spazieren ging. Die Boracay Inter-Agency Rehabilitation Management Group war am Mittwoch auf die Fotos aufmerksam geworden, ließ die Touristin ausfindig machen und brachte sie am Donnerstag um 17:30 Uhr, in normaler Bekleidung, zusammen mit ihrem Boyfriend zur Polizeistation. Der Malay Polizeichef Police Major Jess Baylon, der auch für Boracay zuständig ist, sagte zu den Fotos: "Es war buchstäblich nur eine Schnur." Laut Baylon sagte die Touristin: "Sie betrachtete es als eine Form des Ausdrucks und des Wohlfühlens mit ihrem Körper. Dies sei auch was sie normalerweise in Taiwan trägt." Da es in den Philippinen kein Verordnung gegen das Tragens von knappen Badeanzügen gibt, erhielt die Touristin einen Strafzettel ausgestellt, weil sie gegen eine Verordnung zum Verbot, der Aufnahme und Darstellung von unzüchtigen Fotos sorgte. Das taiwanesische Pärchen verließ am Freitag Boracay wieder, die Touristin bezahlte die Geldstrafe ohne Einwand, sagt Baylon.
<<   KR 12.10.2019 - 3:59

Inder in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein 29-jähriger Inder ist am Freitag kurz vor 12 Uhr, im Stadtbezirk Basak in Lapu-Lapu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Gagan Deo Singh identifiziert, der ein Apartment im Stadtbezirk Pajac in Lapu-Lapu City gemietet hat. Die Ermittlungen dauern noch an.
<<   EPD 12.10.2019 - 3:58

Explosion bei Abriss- und Aufräumungsarbeiten im NBP

Manila - Das National Capital Region Police Office (NCRPO) berichtet, dass es am Freitag gegen 10 Uhr bei den Abriss- und Aufräumungsarbeiten im New Bilibid Prison (NBP) eine Explosion gab. Der NCRPO Police Major General Guillermo Eleazar sagt, die Explosion fand bei dem Abriss eines Kubols, vor dem Quadrant IV des Hochsicherheitstrakt statt. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um eine improvisierte Sprengvorrichtung gehandelt hatte. Teams der Bombenentsorgung und mit K9-Hunden suchten nach weiteren Sprengvorrichtungen und fand zwei Handgranaten und zwei Zündkappen, sagt Eleazar. Die Abriss- und Aufräumungsarbeiten wurden danach weitergeführt. In dem Quadrant IV sind Rebellen der Abu Sayyaf Group (ASG), Maute-ISIS (Islamic State of Iraq and Syria), Rajah Solaiman Group, Jimaah Islamiya und Moro Islamic Liberation Front (MILF) inhaftiert. <<  
MIB 12.10.2019 - 3:57

1 Toter und 1 Verletzter bei Feuer in Talamban Cebu

Cebu - Ein 80-jähriger Mann ist bei einem Feuer am Freitag, im Stadtbezirk Talamban in Cebu City, um das Leben gekommen. Das Opfer wurde als Talino Litoy identifiziert, der Vater von Cherry Litoy, dem Eigentümer eines der zwei aus Leichtbaumaterialien errichteten Häuser. Der Fire Officer 2 Emerson Arceo von der Cebu City Feuerwehr sagt, dass Feuer ist um 9:17 Uhr ausgebrochen, war um 9:30 Uhr unter Kontrolle gebracht und war um 9:35 Uhr gelöscht. Laut Arceo war das Feuer in dem Haus von Litoy ausgebrochen und griff auf das benachbarte Haus von Doris Saberon (46) über, die bei der Rettung ihrer beiden Enkelkinder, Verbrennungen ersten Grades an ihren Armen erlitt. Das Bureau of Fire Protection in Cebu City, schätzte den Sachschaden an den beiden Gebäuden auf 50.000 PHP. Arceo sagt, dass Feuer ist vermutlich durch unbeaufsichtigtes Kochen entstanden, nachdem Zeugen ein Feuer in der Küche des Haus von Litoy sahen, wo auch ein Butangas Kanister gefunden wurde. <<  
EPD 12.10.2019 - 3:56

Mann in Tisa Cebu erschossen

Cebu - Ein 36-jähriger Mann ist am Donnerstag gegen 21 Uhr, im Stadtbezirk Tisa in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Mark Brian Lopez identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk San Nicholas in Cebu City. Der Police Staff Sergeant Gabryel Fernandez von der Labangon Polizeistation sagt, Lopez war auf seinem Motorrad unterwegs, als er von einem Unbekannten mit einem Schuss in den Kopf getötet wurde. Am Tatort wurde eine Patronenhülse aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Bei dem Opfer wurde ein Päckchen Shabu mittlerer Größe gefunden, sagt Fernandez und fügt hinzu, die Ermittlungen dauern noch an.
<<   EPD 12.10.2019 - 3:55

Soldat bei Motorradunfall in CDO getötet

Mindanao - Ein Soldat ist am Dienstag im Stadtbezirk Carmen in Cagayan de Oro City (CDO), Provinz Misamis Oriental, bei einem Sturz mit seinem Motorrad getötet worden. Das Opfer wurden als Sergeant Jonell Montederamos identifiziert, ein Soldat der Philippine Army 4th Infantry Division (4ID), des im Stadtbezirk Patag gelegenen in Camp Evangelista. Der CDO Polizeisprecher Police Major Evan Viñas sagt: "Das Opfer war mit seiner Frau Rosaly auf der Gemilina Street unterwegs, als sein Motorrad wegrutschte und er mit dem Kopf auf die zementierte Strasse aufschlug." Seine Frau erlitt nur leichte Verletzungen, sagt Viñas.
<<   EPD 12.10.2019 - 3:54

PRO-7 Chef wird neuer NCRPO-Chef

Manila - Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas wird am 15. Oktober, zum neuen National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef. Sinas ersetzt Police Major General Guillermo Eleazar, der jetzt Chef der Verwaltung im
Philippine National Police (PNP) Hauptquartier Camp Crame in in Quezon City ist. Der PNP-Sprecher Police Colonel Bernard Banac bestritt Gerüchte, dass der PNP-Chef General Oscar Albayalde zurückgetreten ist. Dem PNP-Chef wird vorgeworfen, in die Umsetzung einer Entlassungsanordnung gegen 13 mutmaßliche Ninja Cops (siehe Artikel 08.10.2019) eingegriffen zu haben. Albayalde hat die Vorwürfe bestritten und tritt am 8. November in den Ruhestand, wenn er das obligatorische Rentenalter von 56 Jahren erreicht hat. <<   MIB 11.10.2019 - 4:00 - Update

LTO: Mitfahrer auf Ladeflächen verboten

Manila - Das Land Transportation Office (LTO) Hauptquartier in Quezon City gab bekannt, dass Fahrzeuge die mehr als die registrierte Passagierkapazität befördern oder deren Passagiere auf den Ladeflächen hinten mitfahren, auf den Straßen nicht mehr gestattet sind. Alle LTO Regionalbüros wurden angewiesen die Sektionen 32 und 51 des Republic Act (RA) 4136 des Land Transportation and Traffic Code, strickt anzuwenden. Verstöße werden mit Geldstrafen von 2.000 PHP bis 3.000 PHP geahndet und es droht eine Suspendierung des Certificate of Public Convenience (CPC). Der stellvertretende LTO Chef Edgar Galvante sagt: "Es ist gesetzwidrig, Fahrgäste auf den Ladeflächen von Pickup und Lastwagen mit fahren zulassen." Der Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) Chef Victor Caindec sagte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz, dass sie beginnen alle Local Government Units (LGUs) über die neue Richtlinie informieren. Caindec fügte hinzu: "Wir werden den LGUs zusätzlich formelle Briefe mit Kopien der Richtlinien zusenden, da wir festgestellt haben, dass die meisten von ihnen mit ihren Regierungslastwagen gegen die Richtlinie verstoßen." Erst im Juli gab es 9 Tote und 16 Verletzte als Regierungslastwagen in Boljoon (siehe Artikel 20.07.2019) von einem Abhang gefallen ist.
<<   KR 11.10.2019 - 3:59

Motorraddieb bei Polizeieinsatz in Batangas getötet

Luzon - Ein Mann der mit gestohlenen Motorrädern handelte, ist am Donnerstag um 0:10 Uhr, im Stadtbezirk Sta. Teresita in Sto. Tomas City, Provinz Batangas, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Sto. Tomas City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Rey Ochavo sagt, das Opfer Dominador Espeleta, hatte einem getarnten Polizisten der Highway Patrol Group (HPG) ein gestohlenes Motorrad verkauft und als er bemerkte, dass er es mit der Polizei zu tun hatte, auf seinem Motorrad geflohen ist. Bei seiner Flucht Richtung Lipa City kam Espeleta zu einem Straßenkontrollpunkt und drehte um, wobei er auf ein weiteres HPG Team traf und auf diese schoss, sagt Ochavo. Die Polizisten schossen zurück, wobei der Motorraddieb durch einen Schuss in den Kopf getötet wurde. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .45 Pistole gefunden. <<  
MIB 11.10.2019 - 3:58

524 überwiegend illegal arbeitende Chinesen in Parañaque verhaftet

Manila - Das National Capital Region Police Office (NCRPO) hat am Mittwoch um 21:40 Uhr, insgesamt 524 überwiegend illegal arbeitende Chinesen, in einer Wohnanlage an NAIA Road in Parañaque City verhaftet. Der NCRPO Chef Police Major General Guillermo Eleazar sagt, die Razzia wurde durchgeführt, nachdem sie Informationen erhalten hatten, dass dort Ausländer ohne Arbeitserlaubnis arbeiteten. Bei den 524 verhafteten Ausländern, handelt es sich um 424 Chinesen, 45 Burmanesen, 25 Malaysier, 23 Vietnamesen, 4 Taiwanesen und 3 Indonesier. Erste Ermittlungen ergaben, dass sie Ausländer dazu verleitete, in betrügerische Unternehmen zu investieren. Der Einsatz wurde von Teams des NCRPO, Bureau of Immigration (BI), Armed Forces of the Philippines (AFP) und der chinesischen Polizei durchgeführt. <<  
KR 11.10.2019 - 3:57

Buhisan Dam hat seinen kritischen Level erreicht

Cebu - Der Metropolitan Cebu Water District (MCWD) gab am Mittwoch bekannt, dass der Buhisan Dam am Montag seinen kritischen Level erreicht hat. Der Buhisan Dam produziert täglich 7.000 Kubikmeter Wasser und liefert jetzt nur noch 1.300 Kubikmeter per Tag. Laut dem MCWD ist das untere Abflussrohr jetzt zur Hälfte freigelegt, wenn der Wasserstand weiter sinkt, wird der Buhisan Dam wie bereis im März (siehe Artikel 27.03.2019), wieder keine Wasserproduktion mehr haben. Betroffen sind davon die Cebu City Stadtbezirke betroffen sind in Cebu City, die Stadtbezirke Banawa, Horseshoe Drive, Capitol Site, Labangon, Punta Princessa, Oppra, Ipil-Ipil, Camputhaw, Clavano, Sambag 1, Sambag 2, die Pier Area und North Reclamation Area (NRA) , sowie die Straßen F. Ramos Street, B. Rodriguez Street, Juana Osmeña Street, M.J. Cuenco Avenue und M. Velez Street.
<<   KR 11.10.2019 - 3:56

Filipino Surfer gewinnt gegen Hawaii Surfer den 25. Siargao International Surfing Cup

Mindanao - Der Filipino Surfer John Mark Tokong (23) hat am Mittwoch gegen den favorisierten Hawaii Surfer Noah Beschen (18), das Finale des 25. Siargao International Surfing Cup gewonnen. Tokong hatte zuvor im Viertelfinale gegen Oney Anwar aus Indonesien und in Halbfinale gegen Tomas King aus Costa Rica gewonnen. Im letzten Jahr hatte Tokong noch im Finale gegen Skip McCullough aus den USA verloren. Nach seinem Sieg sagte Tokong: "Ich widme diesen Gewinn meinen Mitbewohnern und meiner Familie. Ich wollte sie einfach nicht enttäuschen." Tokong bedankte sich auch bei dem Siargao del Norte Repräsentanten Francisco Jose "Bingo" Matugas II und dem Siargao del Norte Gouverneur Francisco "Lalo" Matugas, für deren Unterstützung. Durch seinen Sieg rückte Tokong von seinem weltweiten Rang 683, auf Rang 251 der World Surf League Qualifying Series vor. Damit gehört Tokong nun zu den philippinischen Favoriten auf eine Goldmedaille, bei den Southeast Asian (SEA) Games 2019, die vom 30. November bis zum 11. Dezember in den Philippinen stattfinden.
<<   KR 11.10.2019 - 3:55

2 Drogenverdächtige getötet und 2 verhaftet bei Polizeieinsatz in Cordova

Cebu - Zwei Drogenverdächtige wurden getötet und zwei weitere verhaftet, als es am Mittwoch nach 14 Uhr im Ortsbezirk Bangbang in Cordova, zu einem Schusswechsel mit der Polizei kam. Der Cordova Polizeistation Chef Police Captain Efren Diaz Jr. sagt, eines der Opfer konnte als Arbet Arbellon identifiziert, der als High Value Target (HVT) galt und bereits unter Beobachtung stand. Laut Diaz Jr. hatten sie einen Tipp bekommen, dass Arbellon eine Drogensession mit einer Gruppe von Männern hatte. Als die Polizei ankam, wurden sie laut Diaz Jr. mit einem Kugelhagel empfangen und mussten zurückschießen. Nachdem Schusswechsel wurden Arbellon und eine bisher nicht identifizierte Person leblos aufgefunden. Verhaftet wurden George Macan (49) wohnhaft im Ortsbezirk Bangbang in Cordova und Gerlyn Perocillo, wohnhaft im Ortsbezirk Buagsong in Cordova, während zwei weitere Komplizen, wovon einer ein Absence Without Leave (AWOL) Polizist ist, fliehen konnten. Der Cebu Provincial Police Office - Provincial Intelligence Branch (CPPO-PIB) Chef Police Colonel Marlo Conag identifizierte den AWOL Polizisten als Lowell "Boyet" Pacollaga, der der City Intelligence Branch (CIB) des Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) zugeteilt war und auf der Drogenausschauliste von Präsident Rodrigo Duterte steht. Pacollaga und sein Komplize sind durch ein Mangrovengebiet im Ortsbezirk Babag geflohen.
<<   EPD 11.10.2019 - 3:54

Condé Nast nennt Boracay und Cebu als beste Inseln in Südostasien

New York, USA - Das amerikanische Reisemagazin Condé Nast Traveler (CNT), hat Boracay und Cebu als beste Inseln in Südostasien genannt. Auf Platz 1 liegt Boracay, laut Beschreibung von CNT befindet sich diese kleine Insel (knapp vier Quadratkilometer) im Westen der Philippinen in einer tropischen Idylle, wie sie man in Südostasien findet, mit sanften Küsten und für Instagram geeigneten Sonnenuntergängen. Begeben sie sich in ein pulsierendes Nachtleben, und Sie haben einen der beliebtesten Touristenorte in der Region. Auf Platz 2 liegt Cebu, laut CNT befindet sich Cebu im Zentrum der Philippinen und zieht jedes Jahr fast 2 Millionen Reisende an, die an den unberührten Stränden vor der Nordküste der Insel tauchen. Spanische und römisch-kathoische Einflüsse durchdringen Cebu City. Auf Platz 3 liegt Penang, Malaysia und auf Platz 4 Palawan, dass gemäß CNT regelmäßig auf ihrer Liste der weltbesten Inseln aufgeführt wird und den unterirdischen Fluss Puerto Princesa beherbergt, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und eine Reise wert ist. Die Top 5 werden durch Bali, Indonesien komplettiert. Siargao das in 2018 zur besten Insel in Südostasien gewählt wurde (siehe Artikel 14.10.2018), kam nicht mehr in die 2019 Liste, während es Cebu in 2018 nicht in die Liste geschafft hatte, obwohl es in 2017 noch auf Platz 2 (siehe Artikel 21.10.2017) geführt worden war.
<<   KR 11.10.2019 - 3:53

SWS: Duterte Zufriedenheitsbewertung um 1 Prozent gesunken

Manila - Eine Umfrage der Social Weather Stations (SWS) im September ergab, dass die Zufriedenheitsbewertung von Präsident Rodrigo Duterte gesunken ist. Bei der von 27. bis 30. September 2019 durchgeführten Umfrage, erzielte Duterte mit 78 Prozent 1 Prozent weniger gegenüber der neuen Rekordhochzufriedenheit mit 79 Prozent, in der SWS Umfrage für das 2. Quartal. Nur 13 Prozent waren unzufrieden mit der Leistung ihres Prozent und neun Prozent hatten keine Meinung. Der Präsidentensprecher Salvador Panelo sagte zu dem Umfrageergebnis: "Der Präsident ist nicht an einem Beliebtheitswettbewerb in Bezug auf seine Regierungsführung interessiert, weil er mit oder ohne hohe Zufriedenheitsbewertung zufrieden ist, bleibt er unberührt und wird einfach seine verfassungsmäßige Aufgabe des Dienens und Schutzes der Regierung und der Menschen weiter ausführen, auch bei Verlust seines Lebens, Freiheit und Ehre."
<<   KR 11.10.2019 - 3:52

Geschäftsmann in Davao bei Anschlag verletzt

Mindanao - Ein 27-jähriger Geschäftsmann ist am Dienstag um 7:28 Uhr, auf der Mamay Road im Stadtbezirk Angliongto in Davao City, von Unbekannten beschossen und verletzt worden. Der Sasa Polizeistation Chef Police Major Reuben Libera sagt: "Das Opfer Paul Andre Fabian Diaz, wohnhaft im Stadtbezirk Wilfredo Aquino im Agdao Distrikt in Davao City, hatte sein Kind gerade zur Schule gebracht, als er von zwei Unbekannten auf einem Motorrad beschossen wurde. Er war noch in der Lage sein Auto zu einem Außenposten der Polizei zu fahren und um Hilfe zu bitten." Diaz wurde in ein Krankenhaus gebracht, ein Tatmotiv ist nicht bekannt, sagt Libera und fügt hinzu, dass die Ermittlungen noch andauern.
<<   EPD 11.10.2019 - 3:51

3 Chinesen am MCIA mit 32 Kilo getrockneten Seepferdchen abgefangen

Cebu - Das Bureau of Customs (BOC) hat letzte Woche am Freitag den 4. Oktober, am Mactan Cebu International Airport (MCIA), drei Chinesen mit 32 Kilo getrockneten Seepferdchen vor ihrem Flug nach Macau abgefangen. Seepferdchen gehören zu den vom Aussterben bedrohten Arten und sind per Republic Act (RA) 8550 geschützt. Die drei Chinesen wurden dem Bureau of Fisheries and Aquatic Resources - Central Visayas (BFAR-7) übergeben und wurden nachdem sie ein Geldstrafe, da sie zum ersten Mal Straftäter waren, bezahlten wieder freigelassen. Der BFAR-7 Anwalt Kim Labasan sagt, er hat keine Ahnung wie viel Geld bezahlt wurde und ob die Ausländer noch in Cebu oder in ihr Land zurückgekehrt sind. Laut Labasan werden die getrockneten Seepferdchen an einem sicheren Ort im Regionalbüro aufbewahrt werde, bis sie 15 Tage nach ihrer Beschlagnahmung entsorgt werden.
<<   KR 11.10.2019 - 3:50

PAGASA: Hagabat vorbei Amihan kommt

Manila - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) gab bekannt, dass der Südwest Monsun Hagabat offiziell vorbei ist und nun der Nordost Monsun Amihan, kühlere Tage bringen wird. Die PAGASA sagt, die Stärkung der Hochdrucksysteme über dem asiatischen Kontinent hat zu einem allmählichen Wechsel der Jahreszeiten geführt. Mit diesen Entwicklungen geht das Klima der Philippinen in den kommenden Tagen in den nordöstlichen Monsun über, sagt die PAGASA.
<<   KR 10.10.2019 - 4:00

Abriss- und Aufräumungsarbeiten im NBP

Manila - Teams von sieben Regierungsbehörden haben am Mittwoch, Abriss- und Aufräumarbeiten im New Bilibid Prison (NBP) begonnen. Etwa 1.500 Mitglieder der Philippine National Police (PNP), Bureau of Jail Management and Penology (BJMP), Armed Forces of the Philippines (AFP), Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA), National Bureau of Investigation (NBI), Department of Public Works and Highways (DPWH) und des Bureau and Fire Protection (BFP), haben am Mittwoch um 4 Uhr, geschützt von einem PNP Special Weapon and Tactics (SWAT) Team, mit den Abriss- und Aufräumarbeiten begonnen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich fünf Tagen beendet sein, wobei auch die Kubols von von hochkarätigen und einflussreichen Insassen abgerissen werden. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Police Major General Guillermo Eleazar sagt, die Kubols sind die Prioritäten, da hier normalerweise die Transaktionen mit illegalen Drogen innerhalb des NBP stattfinden. Bereits um 9:34 Uhr, waren alle Infrastrukturen rund um Quadrant I abgerissen. In den Kubols wurden Bargeld, illegale Drogen, Sexspielzeug, Waffen, sowie Fernseher, Ventilatoren und Notstromgeneratoren gefunden. Die im Hochsicherheitstrakt inhaftierten Häftlinge, äußerten sich gegenüber den Reportern frustriert über die Abriss- und Aufräumarbeiten.
<<   MIB 10.10.2019 - 3:59 - Update

Masbate Vize-Bürgermeister in Manila erschossen

Manila -
Der Batuan Vize-Bürgermeister, Provinz Masbate, ist am Mittwoch um 8:45 Uhr im Stadtbezirk Sampaloc in Manila, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer Charlie Yuson III, sowie seine beiden Begleiter Alberto Alforte (23) und Wilfredo Pineda (44), wurden und in das University of Santo Tomas Hospital gebracht, wo Yuson III später verstarb. Die Polizei sagt, die Opfer hatten in einer Kantine in der V.G. Cruz Street ihr Frühstück gemacht, als mehrere Unbekannte ankamen und auf sie schossen. Die Täter flohen danach mit einem grauen Van, mit dem Nummerschild ACM 8804. Die Ermittlungen dauern noch an, sagt die Polizei. <<   MIB 10.10.2019 - 3:58 - Update

2 Drogenhändler in Toledo mit Shabu im Wert von P10,1 Millionen verhaftet

Cebu - Zwei Drogenhändler sind bei getrennten Einsätzen, am Dienstag und Mittwoch in Toledo City, von dem Drug Enforcement Unit (DEU) der Toledo City Polizei, mit Shabu im Wert von insgesamt 10.166.720 PHP verhaftet worden. Bei dem ersten Einsatz Dienstagnacht im Stadtbezirk Das, wurde der 39-jährige Drogenhändler Jefferson Artes (39), mit 30,4 Gramm Shabu im vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 206.720 PHP verhaftet. Bei dem zweiten Einsatz am Mittwoch gegen 1 Uhr, wurde der Drogenhändler Dandelo Cabajar (42), mit 1,47 Kilo Shabu im vom DDB geschätzten Wert von 9,96 Millionen PHP verhaftet. Die Toledo City Polizeichefin Police Lieutenant Colonel Janette Rafter sagt, Cabajar war ein High Value Target (HVT) und stand vor mehreren Wochen unter Beobachtung, bis er plötzlich verschwand.
<<   EPD 10.10.2019 - 3:57

Mann in Mactan Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein 29-jähriger Mann ist am Dienstag nach 22 Uhr, im Stadtbezirk Mactan in Lapu-Lapu, auf seinem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Admer Seroy identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Punta Engaño in Lapu-Lapu City. Die Polizei sagt, Seroy wurde von einem Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. Die Ermittlungen dauern noch an.
<<   EPD 10.10.2019 - 3:56

Ehepaar getötet und Barangay-Captain verletzt bei 2 Anschlägen in Northern Samar

Samar - Ein Ehepaar wurde getötet und ein Barangay-Captain schwer verletzt, bei zwei getrennten Anschlägen Dienstagnacht in Northern Samar. Der erste Anschlag fand um 20:15 Uhr statt, als im Ortszentrum 3 in Silvino Lobos, der Barangay Gecboan Schatzmeister Chiquito Arandia und seine Frau Ailyn Arandia, von Unbekannten durch mehrere Schüsse getötet wurden. Ailyn wurde auf der Stelle getötet, während ihr Ehemann Chiquito in das Northern Samar Provincial Hospital in Catarman gebracht wurde, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Bei dem zweiten Anschlag um 20:50 Uhr statt, als im Ortsbezirk Bayho in Lope de Vega, der Gebunawan Barangay-Captain Joseph Pahimnayan (49), von Unbekannten angeschossen und schwer verletzt wurde. Die Polizei sagt, Pahimnayan wurde von zwei Schüssen am Kopf getroffen und wurde in das Catarman Doctors Hospital in Catarman gebracht, wo er nun unter Beobachtung steht. Die Ermittlungen dauern noch an.
<<   EPD 10.10.2019 - 3:55

Makati Polizeichef lehnt P1,7 Millionen Bestechung ab und verhaftet 2 Chinesen

Manila - Zwei Chinesen sind am Dienstag um 15:20 Uhr, im Makati City Polizei Hauptquartier, wegen versuchter Bestechung verhaftet worden. Die beiden Chinesen, Fan Jianping (23) und Zhang Xiuqiang (32), waren in das Büro des Criminal Investigation Chef Police Major Gideon Ines Jr. gekommen und boten ihm 1,7 Millionen PHP für die Freilassung ihre Komplizen an, nachdem am Montag im MAXX Hotel an der Ecke Makati Avenue und Singian Street in Makati City, dass als Bordell betrieben wurde, 35 Chinesinnen, 20 Chinesen und 10 Filipina Angestellte verhaftet worden waren. Ines Jr. lehnte das 1,7 Millionen PHP Angebot ab und ließ die beiden Chinesen verhaften. <<  
MIB 10.10.2019 - 3:54

19-jähriger Schüler in Davao durch Stromschlag getötet

Mindanao - Ein 19-jähriger Grade 11 Schüler wurde am Dienstag gegen 1:30 Uhr, im Stadtbezirk Panacan in Davao City, als er in eine Pfütze neben einer Ampel trat, durch einen Stromschlag getötet. Das Opfer wurde als Laurence Allen Barrios Siarot identifiziert, ein Schüler des Rizal Memorial Colleges (RMC) und wohnhaft in der Doña Mercedez Subdivision in Panacan. Der Security Guard Frederick Lumantad Tolibas (43) sagt, er sah wie der Schüler aus einem Jeepney nahe Depo Panacan ausstieg und dabei in Pfütze neben einer Ampel trat und zusammengebrochen ist. Die Polizei ermittelt noch.
<<   EPD 10.10.2019 - 3:53

96-Jährige von Lastwagen in Davao angefahren und getötet

Mindanao - Ein 96-jährige Frau ist am Montag gegen 11:50 Uhr, im Stadtbezirk Buhangin in Davao City, beim überqueren der Strasse von einem Lastwagen angefahren und schwer verletzt worden. Das Opfer wurde als Leonora Tan Ybanez identifiziert, wohnhaft in Buhangin, die wenige Stunden später im Krankenhaus verstarb. Der Fahrer des Lastwagen, Arnel Magallanes Luayon (36), wohnhaft im Stadtbezirk Visayan in Tagum City, wurde in der Sta. Ana Polizeistation inhaftiert. Die Polizei fordertet die Öffentlichkeit auf, stets dafür zu sorgen, dass ältere Menschen beim Überqueren der Straßen unterstützt werden.
<<   EPD 10.10.2019 - 3:52

Feuerwehrmann in Balamban nicht verantwortlich für toten Jungen in seinem Auto

Cebu - Der Feuerwehrmann der am Samstag letzte Woche in Balamban, einen 10-jährigen Jungen tot in seinem Auto aufgefunden hatte (siehe Artikel 07.10.2019), ist nicht verantwortlich für dessen Tod. Der Balamban Polizeichef Police Major Christian Torres sagt: "Der Junge ist in dem Auto erstickt, es gibt keine Beweise um den Feuerwehrmann für den Tod des Jungen haftbar zumachen." Der Junge wurde bereits beerdigt, nachdem sich die Mutter geweigert hatte, eine Autopsie durchführen zulassen. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Junge vermutlich bevor sich die Türen automatisch verriegelten in das Auto eingeschlichen hatte. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas und der Cebu Police Provincial Office (CPPO) Chef Police Colonel Roderick Mariano sagten, sie seien mit den Ergebnissen der Untersuchung zufrieden.
<<   EPD 10.10.2019 - 3:51

Über 80-jähriges Ehepaar in Argao von Einbrecher verletzt

Cebu - Ein 85-jähriger Mann und seine 83-jährige Ehefrau wurden verletzt, als am Montag gegen 3 Uhr, ein Einbrecher in ihr Haus im Ortsbezirk Linut-od in Argao einbrach und sie mit einem Holz schlug. Das Ehepaar wurde als Margarito Sardido und Remualda Sardido identifiziert. Der Patrolman Tirry Chavez von der Argao Polizei sagt: "Der Ehemann war wegen eines Geräusch aus dem Erdgeschoss seines Haus aufgewacht und versuchte den Einbrecher zu hindern ihn zu bestehlen, dabei schlug ihm dieser mit einem Holz auf den Körper nieder und schlug der zur Hilfe kommenden Ehefrau auf den Kopf." Ein Rettungsteam eines benachbarten Beach Ressort, dass von dem Ehepaar um Hilfe gerufen wurde, brachte die beiden Verletzten in ein Krankenhaus. Der Einbrecher konnte mit einem unbekannten Geldbetrag flüchten.
<<   EPD 10.10.2019 - 3:50

Sandiganbayan stellt Verfahren gegen Marcos Familie ein

Manila - Das Sandiganbayan Gericht hat das Zivilverfahren der Presidential Commission on Good Government (PCGG) gegen die Marcos Familie, für die Anhäufung eines Vermögens im Wert von 1,052 Milliarden PHP eingestellt. In der Entscheidung der zweite Division des Sandiganbayan Gericht vom 25. September, die erst am Dienstag der Presse bekannt gegeben wurde, heißt es, dass aus Mangel an Beweisen, nicht bewiesen werden konnte, dass Bienvenido Tantoco und andere Verwandte als Dummies des ehemaligen Präsidenten Ferdinand Marcos und seiner Familie, beim dem Erwerb der teureren Vermögenswerte dienten. In seiner Entscheidung sagte Richter Michael Frederick Musngi, dass nur vier Zeugen von der Staatsanwaltschaft präsentiert wurden und nur 11 Dokumente vorgelegt wurden. Einige von der Staatsanwaltschaft vorgelegten Dokumente, die von der PCGG, konnten nicht zugelassen werden weil es sich um keine beglaubigten Kopien der Dokumente handelte. Bei den Vermögenswerten handelte es sich:
- Wohnland in Honolulu, Hawaii, USA
- Zwei Parzellen Wohngrundstücke in Forbes Park, Makati City
- Zwei Parzellen Land in Pihan Island, CALABARZON Region
- Zwei Parzellen Land in Tubod, Iligan City
- Zwei Parzellen Land in Muntinlupa City
- Zwei Parzellen Land der Rustan Investment and Management Corporation in Antipolo City und Cainta, Provinz Rizal
- Zwei Parzellen Land der Rustan Investment and Management Corporation in Parañaque City in Makati City
- Eine Parzelle Land der Rustan Realty Corporation in Mandaluyong City
- Eine Parzelle Land in Mandaluyong City
- Ein Haus mit Grundstück in Rom, Italien
Die ist bereits das zweite Verfahren in diesem Jahr, das gegen die Marcos Familie und ihre Freunde eingestellt wurde. Die Senatoren Imee Marcos sagte zu der Entscheidung des Sandiganbayan Gericht: "Es dauerte über 30 Jahre, um unsere Unschuld zu beweisen." Natürlich sind wir wirklich dankbar, dass es nach so vielen Jahren und mit so vielen Fällen, keine Beweise gab, fügte Marcos noch hinzu.
<<   MIB 09.10.2019 - 4:30

Chinese und 2 Filipinos in QC mit Shabu im Wert von P68 Millionen verhaftet

Manila - Teams der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) und des Quezon City Police District (QCPD) haben am Dienstagnachmittag, im Stadtbezirk Sienna in Quezon City (QC), einen Chinesen und zwei Filipinos mit Shabu im Wert von 68 Millionen PHP verhaftet. Der PDEA - National Capital Region (PDEA-NCR) Chef Joel Plaza identifizierte die Verhafteten als den Chinesen Liu Fu Gui, sowie die beiden Filipinos Nonito Garlindo und Keith Anthony Romo. Beschlagnahmt wurden insgesamt 10 Kilo Shabu, die in 10 je ein Kilo durchsichtigen Plastikpackungen verpackt waren, sowie zwei Allradfahrzeuge und das markierte Geld aus Drogenankauf.
<<   MIB 09.10.2019 - 4:29

Schlafender Mann in Mandaue erschossen

Cebu - Ein 38-jähriger schlafender Mann ist am Dienstagfrüh, im Stadtbezirk Ibabao-Estancia in Mandaue City, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Alan Lequin identifiziert und war durch zwei Schüsse in den Kopf getötet worden. Der ermittelnde Police Staff Sergeant Christian Avila von der Centro Polizeistation sagt, der Stiefvater des Opfers, Rene Cabahug gab an, dass er neben dem Opfer auf einer Holzbank außerhalb seinem Haus geschlafen hat, als er durch den Schuss aufwachte. Zeugen sagten, dass der Täter zu einem wartenden Motorrad an der G. Ouano Extension lief und mit diesem verschwand. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Die Ermittlungen dauern noch an, sagt Avila.
<<   EPD 09.10.2019 - 4:28

1 Toter und 3 Verletzte als Jeepney in Quezon gegen Strommasten fährt

Luzon - Ein Passant wurde getötet und drei Personen verletzt, als am Montag gegen 20 Uhr, im Stadtbezirk San Diego Zone 2 in Tayabas City, Provinz Quezon, ein Jeepney gegen einen Strommasten fährt. Die Tayabas Polizei sagt, der Jeepney Fahrer Erwin Cabriga ist auf einer bergab Strecke, einem plötzlich vor ihm stoppenden Fahrzeug ausgewichen um nicht darauf aufzufahren. Dabei hat der Jeepney den am Straßenrand stehenden Passanten Rodelito Oabel angefahren, bevor er gegen einen Strommasten fuhr. Oabel, Cabriga und zwei verletzte Jeepney Passagiere wurden in das Tayabas Community Hospital gebracht, wo Oabel bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<
   MIB 09.10.2019 - 4:27

BFAR-7: Fischsterben in SRP Fischteich durch Sauerstoffmangel verursacht

Cebu - Das Bureau of Fisheries and Aquatic Resources - Central Visayas (BFAR-7) gab am Montag bekannt, dass das Fischsterben in dem Fischteich A in den South Road Properties (SRP) in Cebu City, durch Sauerstoffmangel verursacht worden ist. Aus dem 8 Hektar großen Fischteich A, wurden in der letzten Woche (siehe Artikel 07.10.2019). etwa 600 Kilo tote Bangus und Tilapia Fische geholt wurden. Der BFAR-7 Chef Alfeo Piloton sagt: "Die geprüften Fischproben, haben einen sehr geringen Bakteriengehalt. Was bedeutete, dass keine Bakterien den Tod der Fische verursachten." Die Laborergebnisse aus der Prüfung der Wasserprobe aus dem Fischteich A zeigen, dass es sehr wenig gelösten Sauerstoff hat, sagt Piloton. Gelöster Sauerstoff ist ein Maß dafür, wie viel Sauerstoff in Wasser gelöst ist oder wie viel Sauerstoff Wasserorganismen zur Verfügung steht, wie die Website des United States Geological Survey angibt. Fische atmen es und brauchen es, um zu überleben, erklärt Piloton.
<<   EPD 09.10.2019 - 4:26

Präsident Duterte besuchte seine Tochter Kitty im Krankenhaus

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte hat am Sonntag als er von seinem fünf Tage Staatsbesuch aus Russland zurückkehrte, umgehend seine jüngste Tochter Veronica "Kitty" Duterte, die wegen Dengue-Fieber in einem Krankenhaus in Davao City ist besucht. Kitty postete den Besuch ihres Vaters am Montag in Instagram, dabei sieht man ihren Vater neben ihrem Bett sitzend und andere von ihren Freunden in ihrem Krankenzimmer. Kitty ist die Tochter des Präsidenten, mit seiner Partnerin Honeylet Avanceña und befindet sich auf dem Weg der Besserung, sagt Senator Christopher "Bong" Go.
<<   EPD 09.10.2019 - 4:25

Frau in Bohol von Motorrad angefahren und getötet

Bohol - Eine 63-jährige Frau ist am Montagmittag, im Ortsbezirk Cantagay in Jagna, Provinz Bohol, von einem Motorrad angefahren und getötet worden. Der ermittelnde Police Staff Sergeant Jason Laurden von der Jagna Polizei sagt, Conorata Abucejo überquerte gerade die Straße, als sie von dem Motorrad, gefahren von Nestor Namoc angefahren und schwer verletzt wurde. Laut Laurden war Namoc nach Valencia unterwegs, als er auf seinem Motorrad einschlief und Abucejo anfuhr. Abucejo und Namoc wurden in das Teodoro B. Galagar District Hospital gebracht, die schwer verletzte Abucejo wurde später in das Gov. Celestino Gallares Memorial Hospital transferiert, wo sie noch am selben Tag verstarb. Das Motorrad von Namoc wurde beschlagnahmt, er selbst wurde nicht inhaftiert, da er und die Familie des Opfers eine einvernehmliche Einigung erzielt haben, sagt Laurden. <<  
EPD 09.10.2019 - 4:24

2 Räuber in Davao bei Schusswechsel mit Polizei getötet

Mindanao - Zwei Räuber sind am Montag gegen 3:50 Uhr, in der Emerald Street in der Marfori Subdivision im Stadtbezirk 9-A in Davao City, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Eines der Opfer wurde als Rogelio Wenceslao (29), wohnhafte im Tugbok Distrikt in Davao City identifiziert, während sein Komplize noch nicht identifiziert werden konnte. Die beiden Räuber waren auf ihrem Motorrad unterwegs und hatten den 20-jährigen Elias Mauso, wohnhaft in der Marfori Subdivision, mit vorgehaltenem Revolver um seine Geldbörse mit etwa 900 PHP beraubt. Das Opfer informierte die San Pedro Polizeistation, die unter der Leitung ihres Polizeichefs Police Major Melvin Violan die Räuber ausfindig machen konnten, wobei es zu dem Schusswechsel kam und diese getötet wurden. Bei den Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver und ein etwa 30 Zentimeter langes Messer, die Geldbörse von Mauso mit 933 PHP, eine Plastiktüte mit getrockneten Marihuana Blättern und Samen, mit einem geschätzten Wert von 500 PHP und zwei 50 PHP Geldscheine.
<<   EPD 09.10.2019 - 4:23

Indonesierin am NAIA mit Shabu im Wert von P54 Millionen aus Kambodscha erwischt

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) hat am Montag um 2:30 Uhr, am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) Terminal 3, eine aus Siem Reap, Kambodscha, kommende Indonesierin mit 8 Kilo Shabu im Wert von 54 Millionen PHP in ihrem Handgepäck erwischt. Das BOC sagt, die aus Bali, Indonesien, stammende Agnes Alexandra (40) und das Shabu werden der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) übergeben, wo dann Anklagen wegen illegalen Drogenbesitz und unerlaubter Einfuhr gegen sie gestellt werden. Laut dem BOC war am 28. September am NAIA Terminal 1, eine ähnliche Lieferung aus Siem Reap, Kambodscha, abgefangen worden.
<<   KR 09.10.2019 - 4:22

Amerikaner wegen Kindesmissbrauch zu 14 Jahren Haft verurteilt

St. Louis, USA - Ein 79-jähriger Amerikaner ist wegen Kindesmissbrauch in den Philippinen, in St. Louis, Bundesstaat Missouri in USA, zu 14 Jahren und fünf Monaten Gefängnis verurteilt worden. Der aus Huntington Beach, Kalifornien, stammenden ehemalige Polizist Michael Bruce McDonald, war 2009 in die Philippinen gekommen und heiratete eine Filipina. Nach der Hochzeit zog er mit seiner Frau und deren drei Nichten, alle unter 10 Jahren in ein gemeinsames Haus in Davao City. McDonald produzierte sexuell eindeutige Fotos der Kinder und eines ihrer Freunde, er missbrauchte auch zwei der Kinder sexuell und stellte die Fotos dazu Online. Wegen eines in den USA anhängigen Verfahrens wegen Kindesbrauch, haben das Federal Bureau of Investigation (FBI) und die Anti-Human Trafficking Division (AHTRAD) des National Bureau of Investigation (NBI), am 29. März 2016 McDonald in seinem Haus in Davao City verhaftet. Bei der Verhaftung wurden drei Mädchen, im Alter von 9, 10 und 13 Jahren gerettet. McDonald wurde wegen dem in USA anhängigen Verfahrens deportiert, um sich den Konsequenzen seines Kindesmissbrauch zu stellen, ansonsten wäre er in den Philippinen vor Gericht gestellt worden. Laut dem FBI war McDonald in 2001 von einem Gericht in Kalifornien, wegen mehrfacher sexueller Straftaten an Kindern verurteilt worden, er verbüßte ein Gefängnisstrafe und wurde als Sexualstraftäter registriert.
<<   KR 09.10.2019 - 4:21

Ölkonzerne senken Spritpreise erneut

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche gesenkt wurden, werden die Preise auch dieses Mal gesenkt. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 0,80 PHP, für Diesel um 1,00 PHP und für Kerosin um 1,15 PHP gesenkt.
<<   KR 08.10.2019 - 4:00

Magalong nennt Namen der Ninja Cops die Drogen weiter verkauften

Manila - Der ehemalige Criminal Investigation and Detention Group (CIDG) Chef und jetzt Baguio City Bürgermeister Benjamin Magalong nannte die Namen der Polizisten, die angeblich in Pampanga in 2013 und 2014, beschlagnahmte illegale Drogen für sich behielten und weiter verkauften. Während der Anhörung am Dienstag im Senat sagte Magalong, er wurde in 2013 von dem damaligen Philippine National Police (PNP) Chef Alan Purisima beauftragt, gegen die Pampanga Polizisten zu ermitteln, weil sie mehrere sich teuere neue Sport Utility Vehicles (SUVs) gekauft hatten. Magalong sagt, er hatte gegen die folgenden Polizisten ermittelt: Police Lieutenant Colonel Rodney Raymundo Baloyo IV, Police Captain Joven de Guzman Jr., Police Master Sergeant Jules Maniago, Police Master Sergeant Donald Roque, Police Master Sergeant Ronald Santos, Police Master Sergeant Rommel Vital, Police Master Sergeant Alcindor Tinio, Police Master Sergeant Eligio Valeroso, Police Staff Sergeant Dindo Dizon, Police Staff Sergeant Gilbert de Vera, Police Staff Sergeant Dante Dizon, Police Corporal Anthony Lacsamana und Police Corporal Sergeant Romeo Encarnacion Guerrero Jr. Die genannten Polizisten waren Mitglieder der Provincial Anti-Illegal Drugs Special Operation Task Force des Pampanga Provincial Police Office und hatten am 29. November 2013, in der Woodbridge Subdivision am Lakeshore View in Mexico, Provinz Pampanga, bei einem Einsatz von einem gewissen Johnson Lee, insgesamt 38 Kilo Shabu beschlagnahmt. Die Ermittlungen ergaben jedoch, dass bei dem Einsatz insgesamt 200 Kilo Shabu beschlagnahmt worden waren. Ein Zeuge hat angegeben, dass die Polizisten ein großes Paket zu viert in ein Auto trugen, genauso wie ein Box mit einer größeren Geldsumme. Magalong sagt, Lee bezahlte damals 50 Millionen PHP für seine Freiheit. Laut Magalong wurden die 13 Polizisten damals um einen Rang herab gestuft und es wurden Strafanzeigen eingereicht. Bis Magalong in 2016 in Ruhestand ging, wusste er nicht was aus den Anklagen geworden ist. <<  
MIB 08.10.2019 - 3:59 - Update

Pulsa Asia: Duterte Zustimmungsraten um 11 und 14 Prozent gesunken

Manila - Eine Umfrage von Pulse Asia im September ergab, dass die Zustimmungsraten für die Leistung und in das Vertrauen von Präsident Rodrigo Duterte gesunken sind. Bei der von 16. bis 22. September 2019 durchgeführten Umfrage, erzielte Duterte in der Leistung noch 74 Prozent und beim Vertrauen noch 71 Prozent, was einen Rückgang von 11 und 14 Prozent bedeutet. Der Senatspräsident Vicente Sotto III kam auf 72 und 66 Prozent, der Sprecher des Repräsentantenhaus Alan Peter Cayetano kam auf 64 und 62 Prozent, die Vize-Präsidentin Leni Robredo erzielte 50 und 46 Prozent, der Supreme Court (SC) Chief of Justice Lucas Bersamin kam auf 42 Prozent. Der Präsidentensprecher Salvador Panelo sagte zu dem Umfrageergebnis: "Die Bewertung ist immer noch hoch, es sind mehr als 70 Prozent. Umfragen variieren je nachdem, wann sie gemacht werden. Wenn sie zum Zeitpunkt der Verfolgung von Kontroversen gemacht werden, kann dies Umfrageergebnisse beeinflussen. Die Tatsache bleibt, dass 70 Prozent plus immer noch hoch sind." <<  
KR 08.10.2019 - 3:58

Gesuchter Japaner in Pasay verhaftet

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat letzte Woche in Pasay City, einen wegen Betrug in seiner Heimat gesuchten Japaner verhaftet. Der BI Chef Jaime Morente gab am Montag bekannt, dass der 71-jährige Katsumi Ohno, am 30. September in koordination mit den japanischen Behörden verhaftet wurde. Ohno war am 10. April 2011 als Tourist aus Hongkong eingereist und hielt sich seitdem in den Philippinen versteckt, sagt Morente. Ohno wurde im Gefängnis der Ausländerpolizei in Camp Bagong Diwa in Taguig City, dass auch "Bicutan" genannt wird inhaftiert und warten nun auf ihrer Deportierung.
<<   KR 08.10.2019 - 3:57

Drogenhändler in Bohol mit Shabu im Wert von P10,2 Millionen verhaftet

Bohol - Ein Drogenhändler ist am Sonntag gegen 15 Uhr in Tagbilaran City, Provinz Bohol, mit 1,5 Kilo Shabu im geschätzten Wert von 10,2 Millionen PHP verhaftet worden. Der Bohol Police Provincial Office (BPPO) Chef Police Colonel Jonathan Cabal identifizierte den Verhafteten als Alan Ben Caberte, wohnhaft in der Belderol Street im Stadtbezirk Cogon in Tagbilaran City. Cabal sagt, Caberte stand bereits seit mehreren Wochen unter Beobachtung. Bevor Caberte verhaftet wurde, war bereits um 13 Uhr, seine Komplizin Eva Marie Osiones (44) in New Hampshire in Lindaville Phase 1 im Stadtbezirk Tiptip in Tagbilaran City, mit Shabu im Wert von 102.000 PHP verhaftet worden. Caberte und Osiones sind nun im Gefängnis der Tagbilaran City Polizei inhaftiert und werden wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt, sagt Cabal.
<<   EPD 08.10.2019 - 3:56

73-Jähriger tötet 70-jährigen Halbbruder in Samboan

Cebu -
Ein 73-jähriger Mann hat am Samstag, im Ortsbezirk San Sebastian in Samboan, seinen 70-jährigen Halbbruder wegen eines Streit um einen Wasseranschluss getötet. Der ermittelnde Police Staff Sergeant Sepjanrey Roda von der Samboan Polizei sagt: "Eladio Rusiana (70) war mit einem Kaliber .38 Revolver, zu dem Haus von Hermogenes Rusiana (73) gegangen, zielte auf diesen und zog den Abzug, der Revolver versagte jedoch." Laut Roda holte Hermogenes darauf ein Bolo und hackte damit auf die Stirn von Eladio, der darauf hinfiel und von Hermogenes noch mehrmals in den Nacken gehackt wurde. Als die Polizei ankam stand Hermogenes fünf Meter entfernt von seinem Opfer und ließ sich Widerstandslos verhaften. Die Ermittlungen ergaben das Hermogenes und sein Halbbruder Eladio Rusiana, uneins waren wer von ihnen einen Wasseranschluss bekommt, zumal ihre Häuser nur 15 Meter voneinander entfernt sind, sagt Roda. <<   EPD 08.10.2019 - 3:55

Tasche mit Shabu im Wert von P2,7 Millionen in Cebu gefunden

Cebu - Passanten haben am Samstag gegen 4 Uhr, in der Sikatuna Street im Stadtbezirk Zapatera in Cebu City, eine Tasche mit Shabu im Wert von 2,7 Millionen PHP gefunden und der Polizei übergeben. Der Parian Polizeichef Police Captain Armando Labora sagt: "Eine Gruppe von Männern hat einer Polizeipatrouille nahe der Zapatera Elementary School, eine gefunden Umhängetasche mit dem Shabu übergeben." Laut Labora dachten die Männer, es wäre Geld in der Tasche, stattdessen fanden sie das Shabu darin auf. Die Männer wollten die Tasche zur Parian Polizeistation bringen, als sie ein Polizeiauto sahen und den Polizisten ihren Fund übergaben. Wir sind dankbar, dass diejenigen die die Tasche fanden keine Drogenabhängigen sind, sagt Labora und fügt hinzu: "Wir haben die Tasche umgehend dem Regional Crime Laboratory Office - Central Visayas (RCLO-7) übergeben.
<<   EPD 08.10.2019 - 3:54

Heiße Tage in Cebu auch diese Woche

Cebu - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) Mactan kündigte an, dass die heißen Tage in Cebu auch diese Woche noch anhalten werden. Die PAGASA Mactan Wetterexperte Joey Figuracion sagt, die extreme Hitze am Mittag und Nachmittag (siehe Artikel 27.09.2019), wird auch in dieser Woche in Cebu noch zu spüren sein. Laut Figuracion werden die Temperaturen in Cebu, in den nächsten fünf Tagen auf über 33 Grad Celsius ansteigen Die PAGASA beobachtet zur Zeit ein Taifun außerhalb der Philippine Area of Responsibility (PAR), der jedoch keinen Einfluss auf das Wetter von Cebu haben wird, sagt Figuracion. Trotz der vier Wetterstörungen, die im September in die PAR kamen, hat die PAGASA Mactan nur 100 Millimeter Regenfall im ganzen Monat aufgezeichnet, was deutlich unter dem normalen Durchschnitt von 192 Millimeter im Monat September liegt.
<<   KR 07.10.2019 - 4:00

Philippinen und Russland haben Investitionen in Höhe von $12,6 Millionen abgeschlossen

Manila - Das Department of Trade and Industry (DTI) gab bekannt, dass die Philippinen und Russland während dem Staatsbesuch von Präsident Rodrigo Duterte in Moskau, zehn Handels- und Investitionsabkommen in Höhe von 12,6 Millionen US-Dollar abgeschlossen haben. Der Handelsminister Ramon Lopez gab an, dass fünf Memorandum of Understanding (MOU), zwei Memorandum of Intent (MOI), zwei Vertriebsvereinbarungen und ein Memorandum of Agreement (MOA) abgeschlossen wurden. Lopez sagt: "Die Ausweitung der Handels- und Investitionszusammenarbeit zwischen unseren beiden Ländern birgt ein großes Potenzial, da die Märkte in der Vergangenheit nicht wirklich maximiert wurden. Dies ist nur der Anfang dessen, was wir als Quelle für weitere Marktentwicklungen für unsere beiden Volkswirtschaften sehen." Das Ziel ist es auch, die Produkt die nach Russland exportiert werden soll auszuweiten, fügte Lopez noch hinzu. Duterte sprach bei seinem Staatsbesuch über 400 philippinische und russische Wirtschaftsdelegationen an und bedankte sich für das Interesse der in Moskau ansässigen Unternehmen, in den Philippinen zu investieren. In seiner Rede sagte Duterte: "Ich danke ihnen für ihr Interesse, Geschäfte mit uns zu machen und wir mit ihnen. In den philippinisch-russischen Wirtschaftsbeziehungen ist Russland ein vorrangiger Handels- und Investitionsmarkt für die Philippinen. Mit großer Entschlossenheit und Engagement bin ich zuversichtlich, dass unsere wirtschaftlichen Beziehungen weiterhin ihr volles Potenzial entfalten werden." <<  
KR 07.10.2019 - 3:59

Soldat in Marawi erschossen

Mindanao - Ein Soldat ist am Sonntag gegen 14:30 Uhr, im Stadtbezirk Basak Malutlut in Marawi City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Marawi City Polizeichef Police Colonel Thomas Pantaleon identifizierte das Opfer als Army Staff Sergeant Lito Polines, der dem 553rd Engineering Battalion der Philippine Army angehörte, das in dem Stadtbezirk Moncado Kadingilan in Marawi City stationiert ist. Pantaleon sagt, Polines war auf seinem Motorrad unterwegs, als ein Unbekannter ihn mit einer Kaliber .45 Pistole erschoss. Der Unbekannte nahm Polines seine Umhängetasche, mit dessen Dienstwaffe ab und floh auf dem Motorrad des Opfers.
<<   EPD 07.10.2019 - 3:58 - Update

Präsident Duterte erhält in Moskau Ehrendoktortitel

Moskau, Russland - Präsident Rodrigo Duterte hat am Samstag in Moskau, Russland, von der Moscow State Institute of International Relations University einen Ehrendoktortitel erhalten. Es ist das erste Mal, dass Präsident Duterte einen Ehrendoktortitel akzeptiert hat. Duterte sagt: "Ich habe noch nie eine Ehrendoktorwürde angenommen. Ich habe nie etwas für Auszeichnungen getan. Von meinem Vater habe ich gelernt, dass der öffentliche Dienst die größte Ehre und Belohnung ist."
<<   KR 07.10.2019 - 3:57

1 Toter und 1 Verletzter als Lastwagen in Cebu Motorrad rammt

Cebu -
Ein Motorradfahrer wurde getötet und sein Mitfahrer verletzt, als am Samstag gegen 21 Uhr ihr Motorrad im Stadtbezirk Tejero in Cebu City, von einem Lastwagen gerammt wurde. Das Opfer wurde als Reynaldo Villanueva (41), wohnhaft im Stadtbezirk Labogon in Mandaue City identifiziert und der Verletzte als Filipino Lagra (39), wohnhaft im Stadtbezirk Looc in Lapu-Lapu City. Der ermittelnde Patrolman William Fabillar Jr. von der Waterfront Polizeistation sagt, die beiden Freunde waren auf ihrem Motorad auf dem Heimweg, als Villanueva auf der S. Osmeña Road in der North Reclamation Area (NRA) einen Lastwagen rechts überholte und dabei von dem rechts abbiegen Lastwagen gerammt wurde und stürzte. Der Lastwagen schleifte das Motorrad noch etwa 50 Meter mit, bevor der Fahrer Richard Oliverio (41) wohnhaft im Stadtbezirk Subangdaku in Mandaue City, von Passanten auf das eingeklemmte Motorrad unter seiner Stoßstange aufmerksam gemacht wurde. Fabillar Jr. sagt, Oliverio ist in der Waterfront Polizeistation inhaftiert, ihn erwartet eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag und zu einer Körperverletzung führte, falls er sich mit den Familienangehörigen der beiden Opfer nicht einigen kann. <<   EPD 07.10.2019 - 3:56  

Schüler springt von 5. Etage eines Einkaufszentrums in QC in den Tod

Manila - Ein Schüler ist am Samstag um 17:37 Uhr, von der 5. Etage des SM North Edsa Einkaufszentrums in Quezon City (QC), in den Tod gesprungen. Der Schüler der San Francisco High School wurde in das Quezon City General Hospital gebracht, wo er um 18:20 Uhr für tot erklärt wurde. Der Quezon City Police District (QCPD) prüft noch, ob ein Fremdeinwirken vorliegt.
<<   MIB 07.10.2019 - 3:55

Feuerwehrmann in Balamban findet 10-Jährigen tot in seinem Auto auf

Cebu - Ein Feuerwehrmann hat am Samstag nach 14 Uhr, in seinem vor der Balamban Feuerwehrstation im Ortsbezirk Santa Cruz geparkten Auto, einen 10-jährigen Jungen tot aufgefunden. Der Balamban Polizeichef Police Major Christian Torres identifizierte das Opfer als John Michael Puentenegra, wohnhaft im Ortsbezirk Canbuhawe in Balamban. Torres sagt, der Feuerwehrmann Paul Romero war am Freitag kurz vor Mitternacht zu seinem Feuerwehrdienst losgefahren, dabei oder beim Aussteigen, hatte sich Puentenegra vermutlich in das Auto eingeschlichen und verblieb dort bis Romero, 14 Stunden später wieder nach Hause fahren wollte. Laut Torres gab Romero an, dass er seine auf den Rücksitzen abgelegte Jacke tragen wollte und dabei einen mageren Jungen auf dem Bauch vor den Rücksitzen liegend entdeckte. Romero informierte sofort seine Kollegen, die die Polizei und einen Krankanwagen zu Hilfe riefen, die bei ihrem Eintreffen den Jungen für tot erklärten. Torres sagt, der Junge ist vermutlich erstickt, aber wir müssen noch die Eltern um Erlaubnis für eine Autopsie bitten, um die genaue Todesursache zu ermitteln.
<<   EPD 07.10.2019 - 3:54

600 Kilo tote Fische aus Fischteich in SRP geholt

Cebu - Die Cebu City Bantay Dagat Commission (CCBDC) sagt, dass aus dem Fischteich A in den South Road Properties (SRP) in Cebu City, etwa 600 Kilo tote Fische geholt wurden. Der CCBDC Chef Ariel Yburan sagte am Samstag, dass aus dem der Cebu City Regierung gehörenden 8 Hektar großen Fischteich A, in den letzten zwei Tagen etwa 600 Kilo tote Bangus und Tilapia Fische geholt wurden. Laut Yburan hat die Hitzewelle in den letzten Tagen dazu geführt, dass die Fische in dem Brackwasser wegen Sauerstoffmangel starben. Yburan sagt, sein Bantay Dagat Team hat etwas 200 Kilo tote Fische geborgen und umgehend vergraben, die anderen etwa 400 Kilo wurden von Fischern eingesammelt und verkauft. Den Fischern droht eine Anklage wegen Hausfriedensbruch, sagt Yburan und fügt hinzu, ihnen droht auch eine Anklage von dem Bureau of Fisheries and Aquatic Resources (BFAR) wegen dem Verkauf von toten Fischen, die von einem Fischsterben stammen. Yburan warnt Kunden vor dem Kauf von billigen Bangus und Tilapia Fischen aus dem Fischsterben, die man leicht an den aufgedunsene Kiemen und Fleisch erkennen kann. Die Cebu City Regierung hatte 2008 die Fischzucht in dem Fischteich A eingeleitet, um den Fischern aus der Küstenregion des Stadtbezirk Mambaling, die durch das 300 Hektar große SRP, das früher als South Reclamation Project bezeichnet wurde, eine alternative Existenzgrundlage zu bieten. Der Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella sagt, er wird das Fischsterben untersuchen lassen. Abgesehen von der Hitzewelle hatte er auch Berichte von dem BFAR erhalten, wonach die nahe gelegene Inayawan Mülldeponie das Wasser des Teiches möglicherweise verschmutzt hat. Labella sagt, er zieht auch in Betracht den Fischteich zu zuschütten, wenn das Ergebnis der Untersuchung belegt, dass das Gebiet bereits stark verschmutzt ist und eine Fischzucht nicht länger möglich ist.
<<   EPD 07.10.2019 - 3:53

Hinweis: Manila hat ab heute 8-stellige Festnetznummern (siehe Artikel 03.10.2019).

5 Tote und 4 Verletzte bei Verkehrsunfall in Quezon

Luzon - Fünf Personen wurden getötet und vier weiter verletzt, als am Samstag gegen 5:45 Uhr, auf dem Maharlika Highway in Gumaca, Provinz Quezon, zwei Fahrzeuge frontal zusammenstießen. Der Gumaca Polizeichef Police Major Rodelio Calawit sagt, Jimmy Bron (42), seine Frau Razel und deren Sohn JM, sowie Emmanuel Junel Sagrit, wurden auf der Stelle getötet, während Francisco Joel Butardo auf dem Weg in das Gumaca District Hospital verstarb. Die vier Verletzten, Eda Butardo, Fatima Jade Butardo (20), Fritcie Joyce Butardo (14) und Ulpiano Clores (35), wurden in das selbe Krankenhaus gebracht, Clores befindet sich im kritischen Zustand, sagt der ermittelnde Patrolman Alejandro Veluz Jr. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass Bron mit seinem Tamaraw FX und acht Passagieren, auf dem Maharlika Highway im Ortsbezirk Bamban auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegen kommenden Isuzu Lastwagen, gefahren von Gerome Villar (40), frontal zusammenstieß. Veluz Jr. sagt, der Grund für den Unfall war, dass Bron der Fahrer des Tamaraw FX eingeschlafen war. Villar ist nun in der Gumaca Polizeistation inhaftiert, ihn erwartet eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem mehrfachen Todschlag und zu mehrfachen Körperverletzungen führte,
falls er sich mit den Familienangehörigen der Opfer nicht einigen kann. <<   MIB 06.10.2019 - 4:00

Engländer und Filipina Ehefrau in Zamboanga del Sur entführt

Mindanao - Bewaffnete Männer haben am Freitag in Tukuran, Provinz Zamboanga del Sur, einen 70-jährigen Engländer und seine Filipina Ehefrau entführt. Der Tukuran Polizeichef Police Captain Nur Mahadi sagt, der Engländer Allan Arthur Hyrons und seine Filipina Ehefrau Wilma Paglinawan Hyrons, wurden gegen 18:50 Uhr aus ihrem Beach Ressort im Ortsbezirk Alindahaw, von vier bewaffneten Männern entführt. Die Opfer wurden mit zwei Motorbancas, Richtung Yllana Bay und Richtung Sultan Naga Dimappro, Provinz Lanao del Norte gebracht, sagt Mahadi und fügt hinzu, es ist nicht bekannt ob das Ehepaar getrennt wurde. Die Provinzregierung von Zamboanga del Sur gab am Samstag bekannt, dass sie eine Belohnung in Höhe von 1 Million PHP ausgesetzt hat, für Hinweise die zur Verhaftung der Entführer des Paares führen.
<<   KR 06.10.2019 - 3:59

Inflation im September bei 0,9 Prozent

Manila - Die Philippine Statistics Authority (PSA) gab am Freitag bekannt, dass die Inflationsrate im September auf ein 40 Monate Tief von 0,9 Prozent gefallen ist. Damit ist die Inflationsrate der ersten neun Monate des Jahres, auf durchschnittlich 2,8 Prozent gesunken. Der PSA Chef Claire Dennis Mapa sagt, dass der stark gewichtete Index für Lebensmittel und alkoholfreie Getränke im vergangenen September die Inflation senkte, zumal die Reispreise im Jahresvergleich um 8,9 Prozent zurückgingen, den fünften Monat in Folge, in dem das philippinische Grundnahrungsmittel billiger war als vor einem Jahr.
<<   KR 06.10.2019 -3:58

BuCor Chef enthebt über 300 NBP Gefängniswärter von ihren Posten

Manila - Der Bureau of Corrections (BuCor) Chef General Gerald Bantag hat am Freitag, über 300 Gefängniswärter des Hochsicherheitstrakt des New Bilibid Prison (NBP) von ihren Posten enthoben. Die BuCor Sprecherin Wena Fe Dalagan sagt: "Wir haben eine Anweisung des Präsidenten, das BuCor komplett zu überarbeiten und aufzuräumen. Es gibt Vorwürfe von Unregelmäßigkeiten, die wir deshalb behoben haben." Beamte des Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) und der Philippine National Police (PNP), haben inzwischen die Aufgaben der von ihren Posten enthobenen NBP Gefängniswärter übernommen. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Police Major General Guillermo Eleazar sagt: "General Bantag hat um Unterstützung gebeten, weil er Personal sucht dem er vertrauen kann. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, ihm temporär 552 NCRPO Polizisten zur Verfügung zu stellen, die er für die Sicherung des NBP einsetzen möchte. Weshalb wir unsere Hilfe erweitern, da der Standort des NBP im Zuständigkeitsbereich des NCRPO liegt." Die Abstellung der Polizisten wurden von dem PNP-Chef General Oscar Albayalde und dem Innenminister Eduardo Año genehmigt.
<<   MIB 06.10.2019 - 3:57

Ex-RPA-ABB Anführer in Negros Occidental erschossen

Negros - Der ehemalige Anführen der Revolutionary Proletarian Army - Alex Boncayao Brigade (RPA-ABB) ist am Freitag, im Stadtbezirk E. Lizares in Talisay City, Provinz Negros Occidental, von Unbekannten erschossen worden. Der ermittelnde Police Master Sergeant Rihael Trujillo von der Talisay City Polizei sagt, das Opfer Jicky "Ka Maitan" Casipe (44), wohnhaft im Stadtbezirk Dos Hermanas in Talisay City, war auf seinem Motorrad Richtung dem Stadtzentrum unterwegs, als er von fünf Unbekannten auf zwei Motorrädern beschossen. Laut Trujillo wurde Casipe von mehreren Schüssen getroffen, davon einer in den Kopf. Am Tatort wurden fünf Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Verwandter von Casipe, der sich selbst als "Amay" identifizierte, sagte," dass Casipe ein ehemaliges Mitglid der New People's Army (NPA), später aber zur RPA-ABB wechselte und dort die Rebellen der Gebiete von Talisay City und Silay City anführte. Amay sagte auch, dass Casipe zu den 3.000 RPA-ABB Rebellen gehörte, die sich im September letzten Jahres im Hauptquartier der 3rd Infantry Division (3ID) Camp Peralta in Jamindan, Provinz Capiz, stellten und ihre Schusswaffen abgaben.
<<   EPD 06.10.2019 - 3:56

3 Auftragsmörder aus Luzon, bei Polizeieinsatz CDO getötet

Mindanao - Drei Auftragsmörder sind am Donnerstag gegen 18:45 Uhr, im Stadtbezirk Lumpia in Cagayan de Oro City (CDO), Provinz Misamis Oriental, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Teams der Criminal Investigation and Detection Group - Northern Mindanao (CIDG-10), Laguna Polizei, Special Action Force (SAF), Philippine Army und des Cagayan de Oro City Police Office (COCPO) stellten dem aus Tanauan City, Provinz Batangas, stammenden Marvin L. Fajardo einen Haftbefehl zu, dabei kam es zu einem Schusswechsel, bei dem Fajardo, sowie Andrew Redondo und ein gewisser Adrian getötet wurden. Die Polizei sagt, das Fajardo seit einem Monat unter Beobachtung stand, bevor es zu dem Einsatz kam. Fajardo war der Anführer der Fajardo Bande, die in Batangas City, CALABARZON Region, Provinz Laguna, National Capital Region (NCR) und anderen umliegenden Provinzen, die Auftragsmorde, Erpressungen und Raubüberfälle machte, sowie illegalen Drogenhandel betrieb. In dem Haus in dem Fajardo versteckt hielt, wurden zwei Kaliber .45 Pistolen und ein Kaliber 357 Revolver gefunden. Der Police Regional Office - Northern Mindanao (PRO-10) Chef Police Brigadier General Rafael Santiago Jr. sagt: "Diese Region hat keinen Platz für Kriminelle, die sich dem Gesetz entziehen wollen. Wir werden nach besten Kräften dafür sorgen, dass sie die Ruhe und Ordnung in der Region nicht stören können."
<<   EPD 06.10.2019 - 3:55

Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu senken

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche gesenkt wurden, sollen die Preise auch dieses Mal wieder gesenkt werden. Phoenix Petroleum Philippines gab am Freitag bekannt, dass sie den Preise für einen Liter Benzin um 0,80 PHP und für Diesel um 1,00 PHP senken werden. Die Preisanpassung bei Phoenix wird am Samstag den 5. Oktober 2019, um 6:00 Uhr wirksam. Es ist davon auszugehen, dass die anderen Ölkonzerne mit ähnlichen Preissenkungen folgen werden.
<<   KR 05.10.2019 - 4:00

Drogenhändler in Mandaue mit Shabu im Wert von P2 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 23-jähriger Mann ist am Freitag nach 18 Uhr, im Stadtbezirk Tingub in Mandaue City, mit Shabu im Wert von 2 Millionen PHP verhaftet worden. Der arbeitslose Mann wurde als Rommel Llatona identifiziert und ist im Stadtbezirk Pahina Central in Cebu City wohnhaft. Der Mandaue City Police Office (MCPO) Chef Police Major Regino Maramag sagt, Llatona wurde mit sechs Päckchen Shabu mit je 50 Gramm verhaftet, Gemäß dem Dangerous Drug Board (DDB) haben die insgesamt 300 Gramm Shabu, einen geschätzten Wert 2.040.000 PHP.
<<   EPD 05.10.2019 - 3:59

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Boljoon getötet

Cebu - Ein 46-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag gegen 14:30 Uhr, im Ortsbezirk Granada in Boljoon, bei einer Kollision mit einem Touristen Van getötet worden. Der ermittelnde Patrolman Nitchell Carbo von der Boljoon Polizei identifizierte das Opfer als Luciano Felinio Villamor, wohnhaft im Ortsbezirk Pungtod in Oslob. Carbo sagt: "Villamor war Richtung Süden unterwegs, als er ein anderes Fahrzeug überholt und dabei in einen entgegenkommenden Van, der Richtung Norden fuhr kollidierte." Das Opfer wurde in das Oslob District Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Van gefahren Ramil Suson Cabago (46), wohnhaft im Stadtbezirk Basak in Mandaue City, war mit zehn Südkoreanern besetzt und war nach einer Tour auf dem Rückweg nach Cebu City. Von den Insassen des Van wurde niemand verletzt. Cabago ist nun in der Boljoon Polizeistation inhaftiert und erwartet eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag führte, falls er sich mit den Familienangehörigen des Opfers nicht einigen kann. <<  
EPD 05.10.2019 - 3:58

9 Polizisten des PRO-7 wegen illegalen Drogenkonsum aus Polizeidienst entlassen

Cebu - Das Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) gab am Freitag bekannt, dass neun Polizisten die bei Drogentest in 2018 und 2019, positiv auf illegale Drogen gestestet wurden, aus dem Polizeidienst entlassen wurden. Der PRO-7 Chef Police Brigadier General Debold Sinas identifizierte die Polizisten als Police Corporal Gilfredo Carungay, Patrolman Greggy Gica, Police Master Sergeant Darwin Gonzales, Patrolman Merlo Daclan Laborte, Police Corporal Jose Marie Garcia, Police Staff Sergeant Joffrey Mulat, Patrolman Frances Maucesa, Patrolman Joseph Tabo-Tabo und Patrolman Jayrome Solano. Neben der Entlassung wird noch ein Verwaltungsverfahren eingeleitet und eine Abklage wegen illegalen Drogenbesitz gestellt. Gemäß Sinas gehörten die Polizisten zu den sogenannten Ninja Cops, die beschlagnahmte illegale Drogen weiter verkauften. Sinas sagt, er ist sich nicht 100 prozentig sicher, aber es gibt keine Polizisten mehr die an illegalen Drogendelikten in den Central Visayas beteiligt sind. Wir beobachten auch AWOL (Absence Without Leave) Polizisten, die ohne Bekanntgabe der Gründe nicht mehr zu ihrem Polizeidienst erscheinen, sagt Sinas. <<  
EPD 05.20.2019 - 3:57

1 Tote und 1 Verletzte als Motorrad in Mandaue Polizeiauto rast

Cebu - Eine Frau wurde getötet und ihre Mitfahrerin verletzt, als sie am Freitag in Mandaue City, mit ihrem Motorrad in ein Polizeiauto rasten. Das Opfer wurde als Cathleen Chavez (29) identifiziert und die Verletzte als Ruecel Carcuevas (22), beide im Stadtbezirk Sambag 2 in Cebu City wohnhaft. Der Police Master Seargent Rolando Gelido von dem Traffic Management Unit (TMU) des Mandaue City Police Office (MCPO) sagt, der Unfall passierte nach 1 Uhr auf der E.O. Perez Ecke Mantawe Drive im Stadtbezirk Subangdaku, als das Motorrad mit überhöhter Geschwindigkeit in die linke Seite eines Polizeiautos der MCPO Polizeistation 4 raste. Die beidem Opfer wurden in das Mandaue City Hospital gebracht, wo Chavez, bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Die schwer verletzte Carcuevas, wurde später in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) transferiert. Der Unfall war von einer Überwachungskamera aufgenommen worden, sagt Gelido. Der Fahrer des Polizeiautos, Police Patrolman Renato Paso und seine Mitfahrerin Police Lieutenant Emma Archie, blieben bei dem Unfall unverletzt.
<<   EPD 05.10.2019 - 3:56

Toter in Quezon aufgefunden

Luzon - Ein bisher nicht identifizierter Toter ist am Donnerstag gegen 5:50 Uhr, im Ortsbezirk Talaan Aplaya in Sariaya, Provinz Quezon, aufgefunden worden. Der Quezon Polizeichef Police Colonel Audie Madrideo sagt, das Opfer war mit einem schwarzen T-Shirt, einer weißen kurzen Hose, sowie roten Slippers bekleidet und trug er eine silberne Halskette. Seine Hände waren mit einem Stromkabel auf den Rücken gefesselt und seine Augen waren mit einem braunem Verpackungsband bedeckt, fügt Madrideo hinzu. Das Opfer war durch zwei Schüsse in den Kopf getötet worden, es wurden jedoch keine Blutspuren gefunden, weshalb sie Polizei davon ausgeht, dass der Tote nur am Fundort abgelegt wurde.
<<   MIB 05.10.2019 - 3:55

1 Toter und 2 Verletzte als Auto in Isabela Tricycle rammt

Luzon - Ein Tricycle Fahrer wurde getötet und seine zwei Passagiere verletzt, als am Donnerstag in Reina Mercedes, Provinz Isabela, ein Auto deren Tricycle rammte. Das Opfer wurde als Jonel Parado identifiziert, er wurde auf der Stelle getötet, während seine beiden Passagiere Juan Parado und Marivic Parado schwer verletzt wurden. Die Polizei sagt, Prado war mit seinen Passagieren im Ortsbezirk Tallungan unterwegs, als er gegen 3 Uhr von einem Toyota Vios, gefahren von Kert Ariola, der auf der Straße umgedreht hatte und frontal in das entgegen kommende Tricycle fuhr. Ariola blieb unverletzt und stellte sich der Polizei, ihn erwartet eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag und zu doppelnden Körperverletzungen führte.
<<   MIB 04.10.2019 - 4:00

MCWD Brunnen in Liloan im schlechten Zustand

Cebu - Angesichts des drohenden Wassermangels in Cebu City, inspizierte die Liloan Bürgermeisterin Christina Frasco am Mittwoch, überraschend die Brunnen des Metropolitan Cebu Water District (MCWD) in Liloan. Ihre Inspektion erfolgte eine Woche, nachdem der Liloan Gemeinderat sie ermächtigte, das Memorandum of Agreement (MOA), dass Liloan in 1992 mit MCWD geschlossen hatte und das die Bedingungen für den Betrieb von 17 Grundwasserbrunnen in der Liloan abdeckte, unverzüglich zu kündigen. Frasco sagt: "Unser Sangguniang Bayan (Gemeinderat) hat eine Resolution herausgegeben, in der er seine extreme Unzufriedenheit und Frustration über die Dienste von MCWD zum Ausdruck bringt und mich ermächtigt hat, unsere MOA mit ihnen zu kündigen. Als Bürgermeisterin von Liloan werde ich meine Pflicht tun, das allgemeine Wohl aller Liloanons zu schützen. Als Cebuano werde ich mich bei MCWD um Antworten und Rechenschaftspflicht bemühen, sowie von ihnen verlangen, was für Cebu richtig und gerecht ist." MCWD betreibt seit 1992, in den Liloan Ortsbezirken, Cotcot, Jubay und San Vicente, insgesamt 17 Grundwasserbrunnen. Die Pumpen fördern etwa 15.000 Kubikmeter Grundwasser per Tag, dass nach Cebu City, Mactan Island und auch zum kleinen Teil noch nach Liloan geht. Als Gegenleistung hatte MCWD den Einwohnern von Liloan eine ununterbrochene Wasserversorgung rund um die Uhr und die Bereitstellung von Wassersystemen in den Berggebieten versprochen, sagt Frasco. Bei ihrer Inspektion stellte Frasco jedoch fest, dass die 17 Grundwasserbrunnen baufällig sind, wovon zwei durch Salzwassereinbruch irreparabel beschädigt sind und praktisch aufgegeben wurden. Stattdessen müsste Liloan selbst eine Wassersystem in den in den Bergen liegenden Ortsbezirken errichten. Die Liloan Bürgermeisterin sagt: "Unsere Leute dürsten buchstäblich nach dem Wasser, das MCWD ihnen nimmt und von dem wenig oder gar nichts zurück gegeben wird. Während wir unser Wasser immer bereitwillig mit dem Rest von Cebu City geteilt haben und bereit sind dies auch weiterhin zu tun, ist es MCWD bisher leider nicht gelungen sicherzustellen, dass Liloan keinen Wassermangel mehr hat. Der bedauerliche Zustand der Brunnen, die in Liloan betrieben werden, und die sehr schlechte Servicequalität spiegeln die mangelnde oder fehlende Fürsorge für unsere Leute wider."
<<   KR 04.10.2019 - 3:59

Verkehrspolizist bei Verkehrsunfall in Pampanga getötet

Luzon - Ein 30-jähriger Verkehrspolizist ist am Mittwochvormittag, auf der Jose Abad Santos Avenue in San Fernando City, Provinz Pampanga, von einem Lastwagen angefahren und getötet worden. Der City Traffic Management Division Chef Danilo Bautista sagt: "Das Opfer Mark June Rodriguez (30) kontrollierte an der Lazatin Kreuzung im Stadtbezirk Sto. Niño in San Fernando City, überladene Lastwagen die über die Lazatin Hochbrücke fuhren und gegen die Anti-Overloading Ordinance verstießen." Rodriguez verfolgte auf seinem Polizeimotorrad einen überladenen Lastwagen für etwa einen Kilometer, bis zur Zufahrt zu dem North Luzon Expressway, (NLEx) wo er mit dem Lastwagen kollidierte und auf der Stelle getötet wurde, fügt Bautista hinzu. Der ermittelnde Police Chief Master Sergeant Leonardo Sombillo, identifizierte den Lastwagenfahrer als Johnny Cole, der in San Simon verhaftet wurde, als er den NLEx verließ. Sombillo ist nun im Gefängnis der San Fernando City Polizei inhaftiert und wird wegen Mord angeklagt, sagt Bautista.
<<   MIB 04.10.2019 - 3:58

Schulgebäude und 15 benachbarte Häuser bei Feuer in Lapu-Lapu beschädigt

Cebu - Bei einem Feuer am Mittwoch im Stadtbezirk Pusok in Lapu-Lapu City, wurde ein Gebäude der Pusok National High School und 15 benachbarte Häuser beschädigt. Das Feuer war um 3 Uhr in dem Schulanbau ausgebrochen und war um 4:10 Uhr unter Kontrolle gebracht. In dem Gebäude befanden sich das Büro des Rektors, die Bibliothek und der Fakultätsraum der Schule. Etwa 15 entlang der Schulmauer, aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser wurden schwer beschädigt, wodurch etwa 50 Personen temporär obdachlos wurden. Der Chef der Lapu-Lapu City Feuerwehr Fire Inspector Feliciano Miral sagt, dass Feuer war vermutlich durch einen Kurzschluss in der Bibliothek des Schulanbau ausgebrochen. Der Schaden wurde von Miral, auf etwa 550.000 PHP geschätzt.
<<   EPD 04.10.2019 - 3:57

Immobilienmaklerin in Davao erschossen

Mindanao - Eine Immobilienmaklerin die angeblich in einen Investitionsbetrug verwickelt ist, wurde am Montagnachmittag in der Peñano Street im Stadtbezirk Calinan in Davao City erschossen. Der Davao City Police Office (DCPO) Sprecher Police Captain Nolan Tagsip identifizierte das Opfer als Elizabeth Lanticse Mantalaba (29), verheiratet und im Stadtbezirk New Visayas in Panabo City, Provinz Davao del Norte wohnhaft. Tagsip sagt: "Erste Ermittlungen ergaben, dass ein nicht identifizierter Mann, dass Opfer das gerade die Türe ihres Toyota Hilux Pickup öffnete, mit einer Kalibers .45 Pistole durch zwei Schüsse in den Kopf, tötete. Der Verdächtige floh umgehend auf einem Motorrad, das von einer anderen Person gefahren wurde. Die Ermittlungen ergaben, dass Mantalaba Morddrohungen erhalten hatte und die des Panabo City Polizei gemeldet hatte. Das Opfer war als Immobilienmaklerin tätig, hatte ein Geschäft mit Schulartikeln und war Managerin eines Investitionsbetrug Unternehmens in Panabo City. Tagsip sagt: "Wir prüfen ob ein Anleger einen Groll auf sie hatte, da sie einen drei- bis fünffachen Gewinn versprach."
<<   EPD 04.10.2019 - 3:56

Telefongesellschaften in Manila wechseln am 6. Oktober auf 8-stellige Festnetznummern

Manila - Die Telefongesellschaften wenden ab 6. Oktober, die bereits ab März 2019 geplante Umstellung auf 8-stellige Festnetznummern in Manila aus. Die Anweisung war bereits im Oktober 2017 (siehe Artikel 21.12.2018), von der National Telecommunications Commission (NTC) erlassen worden. Die Globe Telecom Inc. erhält als "Kennung" die Nummer 7 vor ihre betroffenen 7-stelligen Telfonnummern voraus gestellt und die Philippine Long Distance Telephone (PLDT) Inc. erhält als Kennung die Nummer 8 voraus gestellt. Die Verspätung erfolgte weil die Bankers Association of the Philippines (BAP) und die Credit Card Association of the Philippines (CCAP) um mehr Zeit gebeten hatten.
<<   KR 03.10.2019 - 4:00

Toter in Tagba-o Cebu aufgefunden

Cebu -
Ein bisher nicht identifizierter Toter ist am Mittwoch, in den in den Bergen gelegenen Stadtbezirk Tagba-o in Cebu City, aufgefunden worden. Der Tagba-o Barangay-Abgeordnete Fernando Arcilla beteiligte sich an den Ermittlungen der Polizei, um die gefundene Leiche zu identifizieren. Arcilla sagt, die Anwohner hatten gegen 21 Uhr nahe dem Fundort der Leiche, einen schwarzen Van gesehen. Der Tote wurde nach 23 Uhr, mit gefesselten Füssen neben einer Strasse liegend aufgefunden. Das Opfer ist etwa 30 Jahre alt und wiegt zwischen 80 und 80 Kilo, es war mit einem schwarzen Shirt und einer roten kurzen Hose bekleidet. Das Opfer war durch mehrere Schüsse getötet worden, es wurden jedoch keine Blutspuren gefunden, weshalb sie Polizei davon ausgeht, dass der Tote nur am Fundort abgelegt wurde. Der Tote wurde in das Bestattungsinstitut, Rolling Hills Funeral Homes in Mandaue City gebracht. <<   EPD 03.10.2019 - 3:59 

Nachtrag - Der Tote wurde am Donnerstagvormittag von seinem Vater, als Joey Lee Villagonzalo (25) identifiziert wurde, ein Telefoncenter Angestellter, wohnhaft im Stadtbezirk Sambag 2 in Cebu City.

MMDA: Über 300 Verkehrsunfälle täglich in Manila

Manila - Die Metropolitan Manila Development Authority (MMDA) gab am Mittwoch bekannt, dass in Manila täglich über 300 Verkehrsunfälle passieren. Der MMDA Vorsitzende Danilo Lim sagte bei einer Anhörung im Senat: "Unsere durchschnittliche Zahl an Verkehrsunfällen in Manila ist über 300 täglich und unglücklicher Weise, werden unsere Verkehrspolizisten zu Opfern." Laut Lim war im letzten Jahr, eine Verkehrspolizistin von einem Geldtransporter überfahren und getötet. Die Vorsitzende der Anhörung Senatorin Grace Poe sagte zu Beginn: "Nach unserer Schätzung ereignen sich in Metro Manila stündlich etwa 13 Unfälle, mit Kosten zwischen 420.000 PHP bis 3.470.000 PHP. Aber auch diese Zahlen können nicht die vollen Kosten, für den Verlust von viel mehr sagen." Der Senat plant einen Gesetzentwurf, der jeden dritten Sonntag im November, zum "National Day of Remembrance for Road Crash Victims, Survivors, and their Families" erklärt.
<<   KR 03.10.2019 - 3:58

Präsident Duterte zu Staatsbesuch in Russland

Moskau, Russland - Präsident Rodrigo Duterte ist am Mittwoch, nach 8 Uhr Philippine Standard Time (PST), auf dem Vnukovo Military Base Airport, zu seinem zweiten Staatsbesuch in Russland gelandet. Bei seinem 5 Tage Staatsbesuch wird Duterte auch ein Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin haben und mehrere bilateraler Abkommen unterschreiben. Präsident Duterte wurde von dem Philippinen Botschafter in Russland, Carlos Sorreta und dem Russland Botschafter in den Philippinen Igor Khovaev empfangen. Es ist geplant, dass Duterte auch ein bilaterales Treffen mit Putin abhalten wird, um die Möglichkeiten zur weiteren Stärkung der Zusammenarbeit von Manila und Moskau, in den Bereichen Sicherheit und Verteidigung, Terrorismus und gewaltsamer Extremismus sowie bei der Bekämpfung grenzüberschreitender Verbrechen zu erörtern.
Am Abend hat sich Duterte mit dem russischen Premierminister Dmitry Medvedev in Moskau. Medvedev begrüßte den Präsidenten mit "Willkommen Duterte, morgen haben wir ein russisches Programm in Sotschi. In Moskau ist es nicht so kalt, aber in Sotschi ist es wärmer." Medvedev und Duterte hatten danach ein Gesprächs hinter verschlossen Türen, in dem Büro des Premierministers. Duterte wird in Sotschi, mit Putin und Medvedev, sowie anderen Führern, am Forum des Valdai International Discussion Club teilnehmen. Es ist der zweite Staatsbesuch von Duterte in Russland, seiner ersten Besuch musste er im Mai 2017 abbrechen (siehe Artikel 25.05.2019, wegen der Vorfälle in Marawi City. <<   KR 03.10.2019 - 3:57

Mann getötet als er in Tondo von PNR Zug angefahren wird

Manila - Ein 54-jähriger Mann wurde getötet, als er am Mittwoch um 6:12 Uhr, im Stadtbezirk Tondo in Manila, von einem Philippine National Railways (PNR) Zug angefahren wurde. Gemäß der Jose Abad Santos Polizeistation 7 wurde Florante Aguilar, als er das Bahngleis an der Batangas Street überquerte, von dem PNR Zug erfasst und etwa 80 Meter mitgeschleift. Die Polizei sagt, Aguilar war ein Angestellter des Engineering Department des Manila Rathaus. Das PNR Management hat bisher noch keine Stellungsnahme zu dem Vorfall abgegeben.
<<   MIB 03.10.2019 - 3:56

Feuer in Pasay Vergnügungspark Star City

Manila - Bei einem Feuer am Mittwoch in Pasay City, wurden 60 Prozent der Bauten und Anlagen im Vergnügungspark Star City vernichtet. Der Pasay City Fire Marshal Superintendent Paul Pili sagt, das Feuer war um 0:26 Uhr im Lagerhaus von The Snow World ausgebrochen, um 4:30 Uhr war es unter Kontrolle gebracht und gegen 7:00 Uhr war das Feuer gelöscht. Pili weiter, die Feuerwehrleute fragten sich, warum verschiedene Teile von Star City fast zur gleichen Zeit zu brennen angefangen haben. Das Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer ist vermutlich durch Brandstiftung ausgebrochen. Laut dem Management von Star City, ist ihr Ziel den 28 Jahre alten Vergnügungspark, im Oktober nächsten Jahres wieder zu öffnen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an, eine Schadenshöhe wurde nicht bekannt gegeben.
<<   MIB 03.10.2019 - 3:55

2 Männer in CDO erschossen und beraubt

Mindanao - Zwei Männer sind am Samstag, im Stadtbezirk Canitoan in Cagayan de Oro City (CDO), Provinz Misamis Oriental, von Unbekannten erschossen worden. Der
Bulua Polizeistation Chef Police Captain Jason Sto. Domingo identifizierte die Opfer als Wilmer Apostol (44), ein Unternehmer aus Valencia City, Provinz Bukidnon und seinen Begleiter Bryan Retchie Campugan (26). Die Ermittlungen ergaben, dass die beiden Opfer in einem Kia Bongo Pickup unterwegs waren, als sie von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurden. Apostol wurde durch mehrere Schüsse in den Körper und Campugan durch einen Schuss in den Kopf getötet. Laut Zeugen haben die beiden Angreifer, darauf eine Tasche aus dem Fahrzeug geholt. Domingo sagt, Apostol hatte in der Tasche die Gehälter für seine Angestellten. Am Tatort wurden zehn Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. <<   EPD 03.10.2019 - 3:54

MCWD Vorstand erklärt seine Seite zur Wasserversorgung dem Cebu Stadtrat

Cebu - Nur vier der fünf Vorstände des Metropolitan Cebu Water District (MCWD) sind am Dienstag, zu der Anhörung des Cebu City Stadtrat erschienen. Der Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella drohte, dass er den kompletten MCWD Vorstand, aufgrund verschiedener Beschwerden wegen mangelnder Wasserversorgung in der Stadt entlassen wird. Der Vorsitzende Joel Marie Yu konnte nicht erscheinen, da er auf einer Auslandsreise ist. Dafür erschienen der stellvertretende Vorsitzende Ralph Sevilla, die Sekretärin Cecilia Adlawan, sowie Procopio Fernandez und Augustus Pe zur Sitzung des Stadtrates. Seine Abwesenheit ärgerte einige der Stadträte, einschließlich des Vorsitzenden, Vize-Bürgermeister Michael Rama der sagte, der Vorstandschef sollte bereit sein sich der Öffentlichkeit zu stellen, insbesondere jetzt wo der MCWD unter Beschuss steht. Sevilla erklärte dem Stadtrat, die Gründe für die mangelnde Wasserversorgung seien der Bevölkerungsboom von Cebu City, die übermäßige Entnahme von Grundwasser, das Eindringen von Salzwasser, die Nitratbelastung von Grundwasserbrunnen und das Moratorium gegen die Grundwasserbohrungen, das die Wasserversorgung von MCWD auf 250.000 Kubikmeter pro Tag einschränkt. Dies ist nur die Hälfte der täglichen Nachfrage, von 500.000 Kubikmetern pro Tag. Sevilla sagt, der Anstieg der Bevölkerung und Unternehmen in den letzten zehn Jahren, hat es dem MCWD unmöglich gemacht, der großen Nachfrage nach Wasserversorgung nachzukommen. Die enorme Nachfrage veranlasste MCWD, 170.000 Kubikmeter pro Tag mehr aus den Grundwasserbrunnen zu gewinnen, was fast 300 Prozent mehr ist als die ideale Gewinnung von 37.000 Kubikmetern pro Tag, um das Grundwassergleichgewicht aufrechtzuerhalten. Sevilla sagt: "Unsere Planung ist jetzt, Oberflächenwasser zu verwenden. Wir werden unsere Flusssysteme maximieren, damit wir sie erschließen können." Der Mananga Dam und Lusaran Dam sind neue Langzeitprojekte des MCWD, sie werden 80.000 Kubikmeter und 70.000 Kubikmeter am Tag produzieren. Der Mananga Dam soll in sechs Jahren fertig sein. Abgesehen von den Flüssen prüft MCWD auch die umstrittenen Entsalzungsanlagen, um eine Versorgung von 100.000 Kubikmetern zu gewährleisten. Dies könnte jedoch auch den Wasserpreis auf 90 Pesos pro Kubikmeter erhöhen. Sevilla sagt dazu, eine Entsalzungsanlage ist eine beständige Wasserquelle, weil die Quelle das Meer ist, aber er persönlich will eine solche Anlage nicht, weil sie zu teuer ist. Sevilla teilte dem Stadtrat mit, dass sie gesetzgeberische Maßnahmen benötigen, um das National Water Resources Board (NWRB) daran zu hindern, privaten Unternehmen in Cebu City Genehmigungen für das Bohren nach Grundwasser zu erteilen, da diese Bohrungen mit dem ohnehin geringen Angebot des MCWD konkurrieren. Als Ergebnis fordert Rama den Stadtrat auf, die lokalen bestehenden Verordnungen für die Wassereinzugsgebiete umzusetzen und er schrieb an das NWRB, ihre Einwände gegen die Erteilung von Genehmigungen für private Bohrungen zur Grundwassergewinnung in Cebu City zu erheben.
<<   KR 02.10.2019 - 4:45

Ex-Barangay-Abgeordneter in Mandaue erschossen

Cebu - Ein ehemaliger Barangay-Abgeordneter ist am Dienstag gegen 7 Uhr, im Stadtbezirk Canduman in Mandaue City, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Jerome Suson Flores (39) identifiziert, ein ehemaliger Barangay-Abgeordneter von Pagsabungan in Mandaue City. Der Police Senior Master Sergeant Garry Velasquez von der Canduman Polizeistation sagt, Flores war auf seiner Yamaha NMax, mit seiner 15-jährigen Tochter zu deren Schule unterwegs, als sie an der Ecke H. Abella und Socorro Streets, von zwei Unbekannten eingeholt wurden und der Hintermann auf Flores schoss. Das Opfer wurde in das Cebu North General Hospital in Talamban gebrachte, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Seine Tochter blieb unverletzt, ein Tatmotiv ist noch nicht bekannt, sagt Velasquez.
<<   EPD 02.10.2019 - 4:44

Mann der sich in Cebu vor Müllabfuhr stürzt verstorben

Cebu -
Ein bisher nicht identifizierter Mann, der sich am Montagvormittag im Stadtbezirk Tejero in Cebu City, vor den Hinterreifen einer Müllabfuhr warf, ist am Dienstagfrüh verstorben. Der Waterfront Polizeistation Chef Police Major Joemar Pomarejos sagt, dass die Verletzungen die der Mann an seinen unteren Extremitäten erlitt, insbesondere seinen Beckenknochen, laut Aussage des behandelnden Arztes seinen Tod verursachten. Der Fahrer der Müllabfuhr, Rogelio Roca, hatte an der Kreuzung M.J. Cuenco Avenue und T. Padilla Street, an einer roten Ampel angehalten, als plötzlich ein Mann auf der rechten Seite des Lastwagens auftauchte. Die vier Müllmänner warnten den Mann, als dieser gefährlich nahe dem Lastwagen näherte. Laut der Polizei fuhr Roco als die Ampel grün zeigte los und der Mann sprang vor die Müllabfuhr. Roca steuerte nach links von dem Mann weg, als er anhielt hatte er den Mann bereits überfahren. Der in Toledo City wohnhafte Roca, wurde verhaftet und wird wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag führte angeklagt. <<   EPD 02.10.2019 - 4:43

Frau getötet als Lastwagen in Cavite ihr Motorrad überfährt

Luzon -
Eine Frau ist am Dienstag gegen 1:30 Uhr, im Stadtbezirk Tejero in General Trias City, Provinz Cavite, getötet worden als ein Lastwagen sie auf ihrem Motorrad überfährt. Die CALABARZON Polizei sagt, das Opfer Janette Dilag war auf ihrem Motorrad zusammen mit ihrem Passagier Edgar Rayton unterwegs, als auf der EPZA - Bacao Umgehungsstrasse, ein Lastwagen gefahren von Medardo Olivas, ihr Motorrad anfuhr und die beiden auf ihrem Motorrad überfuhr. Dilag wurde auf der Stelle getötet während Rayton schwer verletzt wurde. Olivas wurde verhaftet, er wird wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag und schweren Körperverletzungen führte angeklagt.
<<   MIB 02.10.2019 - 4:42

Senat genehmigt Verschiebung der Barangay- und SK-Wahlen

Manila - Der Senat hat am Montag mit 21:0 in seiner dritten und letzten Lesung beschlossen, dass die nächsten Barangay- und Sangguniang Kabataan (SK) Wahlen auf den Dezember 2022 verschoben werden. Die letzten Barangay und SK-Wahlen waren von Mai 2016 auf den Oktober 2017 verschoben worden und die neuen Wahlen sollten im Mai 2020 stattfinden. Der Senatbeschluss 1043 hat als Wahltermin jeweils den ersten Montag im Dezember und danach alle drei Jahre festgelegt. Damit finden die nächsten Barangay und SK-Wahlen am 5. Dezember 2022 statt, die Wahlgewinner sollen dann am 1. Januar 2023 ihre Posten antreten.
<<   KR 02.10.2019 - 4:41

MCWD: Jaclupan Dam produziert 5.000 Kubikmeter Wasser weniger

Cebu - Der Metropolitan Cebu Water District (MCWD) gab am Montag bekannt, dass Teile des Jaclupan Dam in Talisay City, wegen den zuletzt heißen Tagen in Cebu (siehe Artikel 27.09.2019) ausgetrocknet sind. MCWD Kunden werden deshalb in Teilen von Talisay City und Cebu City, in den nächsten Tagen während der Hauptbetriebszeiten einen niedrigen Wasserdruck haben. In seiner Stellungsnahme sagt der MCWD: "MCWD rät seinen Verbrauchern, nur das Wasser zu verwenden, das sie benötigen, und Wasser außerhalb der Hauptverkehrszeiten zu speichern, da Angebot und Druck während der Zeiten mit hoher Nachfrage geringer sind."
<<   KR 02.10.2019 - 4:40

Verbrechen in Manila während den Regierungen von Aquino III und Duterte

Manila - Das National Capital Region Police Office (NCRPO) hat am Montag bei dem Metro Manila Regional Peace and Order Council in Pasig City, einen Vergleich der Verbrechen in Metro Manila während der ersten 39 Monate der Regierungen der Präsidenten Benigno Aquino III und Rodrigo Duterte präsentiert. Die Daten wurden von dem Police Colonel Ramon Pranada, dem Chef der Regional Operations Division des NCRPO vorgelegt. Gemäß den NCRPO Daten gab es in den ersten 39 Monaten der Duterte Regierung, vom 1. Juli 2016 bis zum 26. September 2019 insgesamt 4.295 Morde, was einem Anstieg von 60 Prozent gegenüber den 2.682 Morden in den 39 Monaten der von Aquino III Regierung, vom April 2013 bis Juni 2016 entspricht. Der NCRPO Chef Police Major General Guillermo Eleazar sagt dazu: "Wir haben Berichte und Informationen, die besagen, dass sich die Mitglieder der Drogengruppen selbst gegenseitig umgebracht haben. In die Morde waren auch Schurkenpolizisten verwickelt." Obwohl die Morde zunahmen, zeigen die Daten auch, dass die Gesamtzahl der Straftaten in Metro Manila um 62 Prozent gesunken sind, von 131.839 unter Aquino III auf 49.835 unter Duterte. Die Anzahl der Körperverletzungen gingen von 27.553 um 67 Prozent auf 9.026 zurück. Raubüberfälle ging von 31.423 um 72 Prozent auf 8.763 zurück und Diebstahl von 54.868 um 64 Prozent auf 19.593 zurück. Autodiebstähle gingen von 7.087 um 62 Prozent auf 2.701 zurück und Motorraddiebstähle gingen von 2.625 um 77 Prozent auf 594 zurück. Eleazar führte das geringere Verbrechensaufkommen auf die Kampagne der Duterte Regierung gegen illegale Drogen und zur strengen Durchsetzung der Stadtverordnungen zurück. Eleazar sagt: "Die begangenen Straftaten stehen im Zusammenhang mit illegalen Drogen oder gehen mit ihnen einher. Hier haben wir uns konzentriert."
<<   KR 02.10.2019 - 4:39

Taifun Onyok

Luzon - Ein tropisches Tiefdruckgebiet außerhalb der Philippine Area of Responsibility (PAR), ist am Samstag um 2:00 Uhr in die PAR gekommen und hat den lokalen Namen Onyok erhalten. Onyok hat sich am Samstagvormittag zu einem tropischen Sturm entwickelt und den internationalen Namen Mitag erhalten. Am Sonntagfrüh intensivierte sich Onyok weiter zu einem schweren tropischen Sturm und Sonntagnacht zu einen Taifun. Das Zentrum von TY Onyok befand sich am Dienstag um 4:00 Uhr, 695 Kilometer Nord von Basco, Batanes und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #13 Final am Dienstag um 5:00 Uhr angegeben, das TY Onyok die PAR bereits am Montag um 22:30 Uhr verlassen hat und mit einer Geschwindigkeit von 30 Kilometer per Stunde Richtung Nord zieht. <<   Update KR 01.10.2019 - 5:00

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in den letzten zwei Wochen kräftig erhöht wurden, werden die Preise dieses Mal wieder gesenkt. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 1,45 PHP, für Diesel um 0,60 PHP und für Kerosin um 1,00 PHP gesenkt.
<<   KR 01.10.2019 - 4:00

2 Minderjährige in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Zwei Minderjährige sind am Montag in Lapu-Lapu City, von Unbekannten erschossen worden. Der Marigondon Polizeistation Chef Police Major Juan Capacio sagt, die beiden 17 und 16 Jahre alten Jungen sind nach 21 Uhr, im Stadtbezirk Babag 1, in einem Tricycle erschossen worden. Capacio sagt, eines der Opfer war für einige Raubfälle in seinem Gebiet verantwortlich, es hat jedoch keiner der Betroffenen eine Anklage gegen ihn eingereicht. Laut Capacio gibt es nicht viele Informationen über das andere Opfer, aber er glaubt, dass dieser auch an den illegalen Aktivitäten seines Freundes beteiligt gewesen sein könnte. <<  
EPD 01.10.2019 - 3:58 - Update

Transportstreik in Cebu zeigt keine Auswirkungen

Cebu - Die Alliance of Concerned Transport Organization (ACTO) und die Pinagkaisang Samahan ng mga Tsuper at Operators Nationwide (PISTON) hatten für Montag einen landesweiten Transportstreik angekündigt (siehe Artikel 30.09.2019), der jedoch keine Auswirkungen zeigte. Etwa 50 PISTON Mitglieder haben am Montagvormittag, einen Demonstrationsmarsch von der North Reclamation Area (NRA) zur Colon Street in Cebu City abgehalten. Die Traffic Patrol Group (TPG) des Cebu City Police Office (CCPO) hatte zusammen mit dem Cebu City Transportation Office (CCTO) die PISTON Demonstration überwacht. Laut dem CCTO waren am Montag während dem Transportstreik, etwa 20 Prozent weniger Jeepneys im Einsatz, was jedoch keine Einschränkungen für die Passagiere bedeutete. <<
   KR 01.10.2019 - 3:57

Bauer in Palawan erschossen

Palawan - Ein 20-jähriger Bauer ist am Sonntag gegen 6:30 Uhr, im Ortsbezirk Abaroan in Roxas, Provinz Palawan, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Remart Occena identifiziert, der mit einer Schusswaffe unbekannten Kalibers erschossen wurde. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt.
<<   MIB 01.10.2019 - 3:56

2 Tote und 32 Verletzte nach Randalen im Manila City Jail

Manila - Bei Randalen am Sonntag im Manila City Jail (MCJ), wurden insgesamt 34 Häftlinge verletzt, wovon 23 in das Gefängniskrankenhaus zur Versorgung gebracht wurden und zwei während der Behandlung im Jose Reyes Memorial Medical Center verstarben. Der Chef der Manila Police District (MPD) Mordermittlung Police Captain Henry Navarro sagt, die Randale brachen um 6:28 Uhr, zwischen den Mitgliedern der Batang City Jail und der Sputnik Gang aus, nach einem Streit über einen Schlafplatz aus.
<<   MIB 01.10.2019 - 3:55

Ex-Barangay-Tanod in Manila erschossen

Manila - Ein ehemaliger Barangay-Tanod ist am Samstag gegen 23 Uhr, im Stadtbezirk Sampaloc in Manila, von sechs Unbekannten auf drei Motorrädern erschossen worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Leo Pilapil, ein ehemaliger Tanod des Barangay 484 in Manila, in dem die Drogenkönigin Guia Gomez Castro (siehe Artikel 27.09.2019) Barangay-Captain war. Der Chef des Drug Enforcement Unit (DEU) der Sampaloc Polizeistation, Police Captain Edwin Fuggan sagt, Pilapil stand auf ihrer Drogenausschauliste.
<<   MIB 01.10.2019 - 3:54

PNP-Chef hofft das sein Nachfolger wichtige Programme fortsetzen wird

Luzon - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde sagte am Samstag bei seiner Rede, zur Parade der Philippine Military Academy in Baguio City, dass er hofft das sein Nachfolger wichtige Programme fortsetzen wird. Dabei nannte Albayalde, die die strikte Umsetzung von Maßnahmen zur Bekämpfung von Straftaten, die verstärkte Kampagne zur Bekämpfung von Problemen mit illegalen Drogen und die Stärkung der internen Säuberung. Albayalde sagte: "Es ist sehr wichtig für einen Nachfolger, besonders wenn er der Chef oder Kommandeur ist, sei es bei der Polizei oder beim Militär, das Schlüsselwort ist Kontinuität. Wir sind nicht wie andere Institutionen, in denen sich ein Projekt von dem des Nachfolgers unterscheidet." Der PNP-Chef tritt am 8. November in den Ruhestand tritt, wenn er das obligatorische Rentenalter von 56 Jahren erreicht. Albayalde wurde im April 2018 (siehe Artikel 20.04.2018) Nachfolger von PNP-Chef General Ronald "Bato" dela Rosa.
<<   MIB 01.10.2019 - 3:53

Wechselkurs im September - 1 Euro Tiefststand: 56,6039 PHP und Höchststand: 57,9870 PHP.

Schulen werden am Montag zum Transportstreik nicht suspendiert

Cebu - Der Unterricht in den öffentlichen Schulen, wird zu dem Transportstreik heute am Montag nicht suspendiert. Der Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella postete am Sonntag nach 17 Uhr auf seiner Facebook Seite: "Die Cebu City Regierung wird den Streik genau überwachen, um unverzüglich auf jede Situation vor Ort zu reagieren." Die Alliance of Concerned Transport Organization (ACTO) und die Pinagkaisang Samahan ng mga Tsuper at Operators Nationwide (PISTON) hatten angekündigt, dass sie am Montag einen landesweiten Transportstreike durchführen wollen, wenn die Regierung weiterhin darauf besteht ihre Modernisierung der Public Utility Jeepneys (PUJs) bis 2020 umsetzen will. Labella sagt wir treffen alle notwendigen Anpassungen und Vorbereitungen für den Streik. Bisher wurden bei den Transportstreiks die Schulen immer suspendiert, nach dem sich aber zeigte, dass die Streiks der kleinen PISTON Fahrergewerkschaft keine Auswirkungen haben, wurde dieses Mal auf eine Suspendierung verzichtet. <<  
KR 30.09.2019 - 3:59

Erdbeben der Stärke 6,4 und 5,3 vor Jose Abad Santos

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 10:02 Uhr, ein Erdbeben in Jose Abad Santos mit der Stärke von 6,4 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des starken Erdbeben war 123 Kilometer Südost vor der Küste von Jose Abad Santos, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 63 Kilometer. Es folgten noch 67 weitere Erdbeben, das stärkste davon um 15:40 Uhr, mit der Stärke von 5,3 auf der Richterskala, das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war erneut 123 Kilometer Südost vor der Küste von Jose Abad Santos und lag in einer Tiefe von 63 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<  
KR 30.09.2019 - 3:58

Senator Go: Duterte wird Namen der Ninja Cops bekannt geben

Samar - Senator Christopher "Bong" Go gab an Samstag in Balangiga, Provinz Eastern Samar bekannt, dass Präsident Rodrigo Duterte wenn er von seinem Staatsbesuch aus Russland zurück ist, die Namen der Ninja Cops die beschlagnahmte illegale Drogen weiter verkaufen, bekannt machen wird. Go war der Ehrengast anlässlich des 118. Jahrestages des Balangiga-Massaker, als im Jahre 1901 während des Philippinisch-Amerikanischen Krieges, 50 amerikanische Soldaten während eines Überfalls der philippinischen Guerilleros nahe dem Ort Balangiga auf der Insel Samar getötet wurden. Laut Go hat er die Liste mit den Ninja Cops der Philippine National Police (PNP) bereits gesehen. Go sagt: "Jeder Filipino hat das Recht zu wissen, wer diese Ninja Cops sind. Wer weiß, vielleicht sie sind sie gleich neben dir." Diese Ninja Cops beschlagnahmen illegale Drogen und verkaufen sie zu ihrem eigenen Profit weiter. Der Baguio City Bürgermeister Benjamin Magalong, ehemaliger Chef der Criminal Investigation and Detection Group (CIDG), hatte am 19. September bei einer Anhörung die Namen der Ninja Cops bekannt gegeben. <<  
MIB 30.09.2019 - 3:57

PDEA verhaftet Mann der am NAIA einen Koffer mit Shabu im Wert von P35 Millionen zurückgelassen hat

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Luzon (PDEA-3) hat am Samstag einen Reisenden verhaftet, der seinen Koffer mit 5,16 Kilo Shabu im Wert von geschätzten 35 Millionen PHP am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) zurückgelassen hat. Obillo war am Morgen mit dem Philippine Airlines Flug PR596 aus Hanoi, Vietnam, am NAIA Terminal 1 angekommen und floh als die Zollbeamten zu einer Kontrolle auforderten, dabei ließ er seinen Koffer mit seinem Adressanhänger zurück. Agenten der PDEA-3 verhafteten Nazarene Obillo, gegen 16 Uhr in Tarlac City, Provinz Tarlac. <<  
MIB 30.09.2019 - 3:56

Drogenhändler in Mandaue mit Shabu im Wert von P7 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 47-jähriger Drogenhändler ist am Samstag nach 16 Uhr, im Stadtbezirk Tipolo in Mandaue City, mit Shabu im Wert von 7 Millionen PHP verhaftet worden. Der Mandaue City Police Office (MCPO) Chef Police Major Regino Maramag sagt, Jose Jaime Chua ist ein High Value Target (HVT) und gehört der Kerwin Espinosa Drogengruppe an. Chua verneinte die Anschuldigungen gegen ihn und sagt, dass er lediglich von einem Freund gebeten wurde, die 10 Päckchen Shabu mittlerer Größe, die in seinem Rucksack gefunden wurden, gegen eine Gebühr von 1.000 PHP auszuliefern. Maramag sagt, die Verhaftung von Chua erfolgte, nachdem sie über das kommen eines Drogenkuriers der Espinosa Drogengruppe Informationen erhalten hatten. <<  
EPD 30.09.2019 - 3:55

Bus fährt gegen Tor eines Tennisplatz in Aloguinsan

Cebu - Ein JRK South Transport Bus ist am Samstag gegen 12:20 Uhr im Ortszentrum von Aloguinsan, in das Tor des örtlichen Tennisplatz gefahren. Der ermittelnde Police Staff Sergeant Marvin Hubahib von der Aloguinsan Polizei sagt: "Der Busfahrer Lito Abellana (51) war mit etwa 30 Passagieren unterwegs nach Pinamungajan, als der Bus auf der Bergabstrecke ein Bremsversagen hatte und er deshalb den Bus gegen das Tor des örtlichen Tennisplatz fuhr, keiner der Passagiere wurde verletzt." Hubahib weiter: "Der Bus hätte in das Meer fallen können, wenn Abellana den Bus nicht in das Tor gefahren hätte um ihn anzuhalten." Hubahib konnte nach den Ermittlungen wieder gehen, da keiner der Passagiere gegen ihn eine Anklage erheben wollte. <<  
EPD 30.09.2019 - 3:54

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Nueva Ecija getötet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Samstag gegen 4:30 Uhr, im Ortsbezirk San Josef in Laur, Provinz Nueva Ecija, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Laur Polizeichef Police Captain Jonathan Romero sagt: "Bobby Menil de Guinio aus Cabanatuan City, schoss auf den getarnten Polizisten dem er gerade ein Päckchen Shabu verkauft hatte, die anderen Polizisten schossen zurück und töteten ihn. <<  
MIB 30.09.2019 - 3:53

Ölkonzerne planen Spritpreise wieder zu senken

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in den letzten zwei Wochen kräftig erhöht wurden, sollen dieses Mal die Preise wieder gesenkt werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 1,60 PHP bis 1,70 PHP, für Diesel zwischen 0,60 PHP bis 0,70 PHP und für Kerosin zwischen 0,90 PHP bis 1,00 PHP gesenkt werden.
<<   Update KR 28.09.2019 - 4:15

Cebu stellt Busse zum Transportstreik am Montag zur Verfügung

Cebu - Die Cebu City Regierung will für den am Montag geplanten landesweiten Transportstreik, gestrandeten Passagieren kostenlose Busfahrten anzubieten. Der Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella ist sich jedoch sicher, dass der Transportstreik kaum Auswirkungen auf die Stadt haben wird. Laut Labella hat er das Department of Government Services (DGS) beauftragt, ihre Kaoshiung Busse für den Transport los zusenden, sobald sie gestrandete Pendler in den Straßen der Stadt sehen. Labella sagt: "Ich werde versuchen zu beobachten. Wenn es wirklich notwendig ist, unsere Busse einzusetzen werden wir es tun. Ich habe bereits mit einigen Busunternehmen verhandelt, um uns bei einem massiven Transportstreik zu helfen. Ich werde da sein, um die Situation einzuschätzen." Die Alliance of Concerned Transport Organization (ACTO) und die Pinagkaisang Samahan ng mga Tsuper at Operators Nationwide (PISTON) haben angekündigt, dass sie am Montag einen landesweiten Transportstreike durchführen wollen, wenn die Regierung weiterhin darauf besteht ihre Modernisierung der Public Utility Jeepneys (PUJs) bis 2020 umsetzen will. Das Land Transportation and Franchising Regulatory Board (LTFRB) hat ACTO und PISTON bereits aufgefordert den Streik abzubrechen, da dies die reisende Öffentlichkeit schwer treffen würde. Das LTFRB erklärt, dass der Beitritt zu einem Streik im Verkehrssektor eine indirekte Verletzung der Bestimmungen in ihrem Franchise darstelle. Die Fahrer wurden bereits vor einer möglichen Aussetzung, Aufhebung oder Aufhebung ihrer jeweiligen Franchise gewarnt. "Diejenigen, die an der Aktivität teilnehmen, werden möglicherweise suspendiert oder sogar storniert und ihr Franchise widerrufen", sagt das LTFRB. <<  
KR 29.09.2019 - 4:13

Handwerker im Carbon Market erschossen

Cebu - Ein 45-jähriger Handwerker ist am Samstagfrüh, auf einem Holzkarren schlafend, hinter dem Unit 2 des Carbon Public Market im Stadtbezirk Ermita in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der ermittelnder said Police Corporal Christopher Segovia von der Carbon Market Polizeistation sagt, Vergilio Cartilla hatte zusammen mit seiner Freundin Tata, auf einem Holzkarren geschlafen, als er von einem Unbekannten durch einen Schuss in den Kopf getötet wurde. Laut Zeugen ist Tata nach dem Anschlag davon gelaufen und wurde seit dem nicht mehr gesehen, sagt Segovia. Am Tatort wurde eine Patronenhülse aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden. Laut Segovia könnte Eifersucht ein Motiv sein, nach dem sie heraus fanden das Tata verheiratet ist, genauso wie Cartilla verheiratet war. Segovia sagt, dass sie auch Cartillas angebliche Beteiligung an illegalen Drogen untersuchen, basierend auf den Aussagen von Personen die Cartilla kannten. <<  
EPD 29.09.2019 - 4:12

2 Drogenhändler und ihr Kunde in Talisay mit Shabu im Wert von P4,4 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 45-jähriger Drogenhändler und sein 18-Jähriger Komplize, sind am Samstag gegen 1:30 Uhr im Stadtbezirk Linao in Talisay City, von der Provincial Intelligence Branch (PIB) des Cebu Provincial Police Office (CPPO), mit 650 Gramm Shabu im Wert von 4.420.000 PHP verhaftet worden. Der PIB Chef Police Lieutenant Colonel Marlu Conag sagt: "Richard Otlong Cabras (45) aus dem Stadtbezirk Basak San Nicholas in Cebu City und Franz Verrill Suaso (18) aus dem Stadtbezirk Pardo in Cebu City, sind zusammen mit ihrem regulären Kunden Clark Jerome Soroño Arañas (20) aus dem Ortsbezirk Linao-Lipata in Minglanilla verhaftet worden. Laut Conag hatte sie von einem zuvor verhafteten Drogenverdächtigen einen Tipp erhalten und deshalb Cabras und Suaso, für etwa ein Monat unter Beobachtung gestellt, bevor sie nun verhaftet wurden. <<  
EPD 29.09.2019 - 4:11

2 Fußgänger bei getrennten Unfällen in Quezon getötet

Luzon - Zwei Fußgänger sind am Freitag bei getrennten Unfällen, in Padre Burgos und Lucena City, Provinz Quezon, von Motorrädern mit überhöhter Geschwindigkeit angefahren und getötet worden. In Padre Burgos wurde gegen 23:30 Uhr im Ortsbezirk Hinguiwin, Paterno Arbelon (55), von einem Motorrad mit überhöhter Geschwindigkeit, gefahren von Wensel Bonganay angefahren und auf der Stelle getötet. In Lucena City wurden gegen 19:30 im Stadtbezirk Mayao Parada, Jessamy Cantos (17) und ihre Schwester, von einem Motorrad mit überhöhter Geschwindigkeit, gefahren von Miguel Dador angefahren und Cantos dabei schwer verletzt worden. Cantos wurde in das Lucena MMG General Hospital (LMMGGH) gebracht, wo sie bei der Behandlung verstarb. Ihre Schwester blieb unverletzt. Die Polizei sagt, Dador trug keinen Sturzhelm und konnte auch keine Registrierung für sein Motorrad vorlegen. <<  
MIB 29.09.2019 - 4:10

2 Drogenhändler bei Polizeieinsätzen in Batangas getötet

Luzon - Zwei Drogenhändler sind am Freitag bei getrennten Polizeieinsätzen, in Padre Garcia und Nasugbu, Provinz Batangas, getötet worden. In Padre Garcia wurde gegen 22 Uhr im Ortsbezirk Banaba, ein alias Steve als er bemerkte, dass er mit einem getarnten Polizisten verhandelte und auf diesen schoss, ihn aber verfehlte, von den anderen Polizisten getötet worden. In Nasugbu wurde gegen 20 Uhr im Ortsbezirk Lumbangan, Joel Galicha getötet, nachdem er zuerst auf die Polizisten geschossen hat. Bei Galicha wurde ein Kaliber .38 Revolver und ein Päckchen Shabu gefunden. <<  
MIB 29.09.2019 - 4:09

CCPO Chefin befürwortet sofortige Beseitigung beschlagnahmter illegaler Drogen

Cebu - Das Cebu City Police Office (CCPO) befürwortet die sofortige Beseitigung, der bei Polizeieinsätzen beschlagnahmten illegalen Drogen. Die CCPO Chefin Police Colonel Gemma Vinluan sagt, sie ist bereit, beim Gericht einen Antrag für die sofortige Verbrennung sichergestellter illegaler Drogen einzureichen, nachdem diese vor Gericht vorgelegt wurden und danach nur eine Probe der Drogen für die Zwecke der Beweisreinheit zu belassen. Laut Vinluan ist die Polizei nicht befugt, konfiszierte Drogen zu entsorgen, da diese in die Zuständigkeit des Philippine National Police (PNP) Kriminallabors, an das sich die Polizei innerhalb von 24 Stunden nach einer Antidrogenoperation zu wenden hat. Vinluan gab bekannt, dass sie die plant Polizisten, die an Drogeneinsätzen beteiligt waren, auffordern will Hosen ohne Taschen zu tragen, um den Verdacht zu vermeiden, dass sie die beschlagnahmten illegalen Drogen einstecken könnten. <<  
EPD 29.09.2019 - 4:08

8 Personen verhaftet und 2.900 Butangas Kanister in Lapu-Lapu beschlagnahmt

Cebu - Acht Personen wurden am Freitagfrüh bei einer Razzia in einem Warenlager, im Stadtbezirk Mactan in Lapu-Lapu City verhaftet und 2.900 Butangas Kanister beschlagnahmt. Polizisten der Lapu-Lapu City Mobile Force Company verhafteten Dionesio Suplaag (48) aus Mandaue City, sowie Angelou Cal (20), Antony Rey Cal (23), Arjay Hatamosa (20), Glen Nuñez (26), Randy Suplaag (44), Aljun Torrejas (22) und Ricky Torrejas (18), alle aus Danao City. Beschlagnahmt wurden 192 wiederaufgefüllte und 2.708 leere Butangas Kanister. Die Verhafteten erwartet eine Anklage wegen dem Verstoß gegen den President Decree 1865, der den illegalen Handel, Verfälschung, Verkauf, Vertrieb und Transport von Erdöl und Erdölprodukten ohne Genehmigung der Regierung verbietet. <<  
EPD 29.09.2019 - 4:07

1 Toter und 5 Verletzte als in Baguio ein Lastwagen 16 Fahrzeuge rammt

Luzon - Eine Person wurde getötet und fünf weitere verletzt, als Donnerstagnacht auf der Buhagan Road in Baguio City, Provinz Benguet, ein Lastwagen insgesamt 16 Fahrzeuge rammte. Das Opfer wurde als Jeffrey Bulan Manao (38) identifiziert, ein Bergarbeiter wohnhaft im Stadtbezirk Pinget in Baguio City, der bei der Ankunft im Pines City Doctors Hospital für tot erklärt wurde. Manos war auf seinem Motorrad unterwegs, als der mit 14 Tonnen Dünger beladene Lastwagen, sein Motorrad und 15 weiter Fahrzeuge, wegen einem Bremsversagen rammte. Der Fahrer des Lastwagen Aldrin Gliban Prieto (29), sowie seinen beiden Helfer Alfie Estember Gimbalista (36) und Jobert Mopia Rusgal (33), alle in General Trias City, Provinz Cavite, waren nach La Trinidad, Provinz Benguet, unterwegs als es zu dem Unfall kam. Prieto ist nun in der Baguio City Polizeistation 2 inhaftiert, er wird wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag, mehrfachen Körperverletzungen und zu Sachschäden führte angeklagt. <<  
MIB 29.09.2019 - 4:06

QC Task Force Chef schlägt Seitenscheibe von geparkten Auto ein

Manila - Der Quezon City (QC) Discipline Task Force Chef hat am Donnerstag, bei der Beseitigung von Verkehrshindernissen von illegalen Gebäuden in der Timog Avenue, mit einem Radschlüssel die Seitenscheibe eines am Straßenrand geparkten Autos eingeschlagen. Der Anwalt Ariel Inton entschuldigte sich und sagt: "Ich muss zugeben, ich habe es übertrieben und ich entschuldige mich dafür. Ich wollte die Türe öffnen, damit das Fahrzeug beim Abschleppen nicht beschädigt wird." Der Eigentümer des Autos, will jedoch eine Klage gegen Inton einreichen. <<  
MIB 29.09.2019 - 4:05

Comelec Supervisor in Bukidnon durch Steinschlag getötet

Mindanao - Der Commision on Election (Comelec) Supervisor von Bukidnon, ist am Freitag gegen 10 Uhr in Valencia City, Provinz Bukidnon, durch einen Steinschlag getötet worden. Der Anwalt Stalin Baguio war in seinem Toyota Fortuner Pickup unterwegs, als von einem voraus fahrenden Lastwagen ein Stein mit einem Durchmesser von etwa 30 Zentimeter, die Windschutzscheibe seines Fahrzeug durchschlug und ihn am Kopf traf. Baguio verlor das Bewusstsein und die Kontrolle über sein Pickup, das in einen Straßenentwässerungskanal zum stehen kam. Der Comelec Supervisor und sein Mitfahrer Lee Marvin Rapirap, wurden in das nächste Krankenhaus gebracht, wo Baguio in der Notaufnahme verstarb, während Rapirap den Unfall überlebte. <<  
MIB 28.09.2019 - 3:58

PAGASA: Filipinos erleben dieses Jahr ein warmes Weihnachtsfest

Manila - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) kündigte an, dass Filipinos dieses Jahr ein warmes Weihnachtsfest erleben werden. Die PAGASA Klimaüberwachung und Vorhersage Chefin Ana Liza Solis sagt: "Die Filipinos haben in diesem Jahr ein warmes Weihnachtsfest vor sich, da der Hitzeindex in Metro Manila an manchen Tagen im Dezember um 1 bis 2 Grad Celsius ansteigen kann." Die PAGASA sagt für Metro Manila Höchsttemperaturen von 32,1 bis 34,5 Grad Celsius und Tiefsttemperaturen von 17,0 bis 23,5 Grad Celsius vorher. Laut Solis war im Dezember 2018 die durchschnittliche Temperatur 26,9 Grad Celsius und damit niedriger als die 27,0 Grad Celsius im Dezember 2015.
<<   KR 28.09.2019 - 3:57

Erdbeben der Stärke 2,2 in Aloguinsan

Cebu -
Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 4:10 Uhr, ein Erdbeben in Aloguinsan mit der Stärke von 2,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des des extrem leichten Erdbeben war 9 Kilometer Südost von Aloguinsan und lag in einer Tiefe von 1 Kilometer. Es war das 33. Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 28.09.2019 - 3:56

BSP senkt die Zinsen um weitere 25 Basispunkte

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) hat die Raten für Zinsen, um weitere 25 Basispunkte gesenkt. Der BSP Gouverneur Benjamin Diokno sagte am Donnerstag, der Währungsausschuss beschloss die Zinssätze um weitere 25 Basispunkte (BPS) zu senken, nach der Einschätzung, dass der Preisdruck seit der letzten Sitzung (siehe Artikel 10.08.2019) weiter nachgelassen hat. Gemäß der BSP liegt damit der Zinssatz für eine Rückkaufvereinbarung, nun bei 4,00 Prozent. Dementsprechend wurden die Zinssätze für die täglichen Einlagen auf 3,50 Prozent und für Kredite auf 4,50 Prozent gesenkt. Der Währungsausschuss hat noch zwei weitere Sitzungen in diesem Jahr, am 14. November und am 12. Dezember, um über die Zinssätze zu entscheiden.
<<   KR 28.09.2019 - 3:55

PNP-Chef Albayalde übermittelt Präsident Duterte die Namen von 762 Ninja Cops

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde gab am Donnerstag bekannt, dass er Präsident Rodrigo Duterte die Namen von 762 Ninja Cops gab. Albayalde sagt, er hatte am Mittwoch eine Besprechung mit Präsident Duterte und es liegt nun am Präsidenten, ob er die Namen bekannt gibt. Laut Albayalde sind die 762 Polizisten auf der Liste am Weiterverkauf beschlagnahmter illegaler Drogen beteiligt, oder erhalten Schmiergeld von dem im Land tätigen illegalen Drogensyndikaten. Diese Polizisten stehen unter der Beobachtung, der Integrity Monitoring and Enforcement Group (IMEG) der PNP, sagt Albayalde.
<<   MIB 28.09.2019 - 3:54

MCWD erklärt Wassermangel

Cebu - Der Metropolitan Cebu Water District (MCWD) erklärt seinen Wassermangel, der größte Verlust bei der Wasserversorgung ist auf das Eindringen von Salzwasser zurückzuführen. Ein privater Versorger war deshalb dazu gezwungen, seinen Brunnen stillzulegen, um die anderen Brunnen in Consolacion nicht zu beschädigen. Laut MCWD ist das Eindringen von Salzwasser, eine Bedrohung für die Grundwasserquellen. In seiner Stellungsnahme erklärt MCWD: "Sobald sich Meerwasser in einen Brunnen mit Süßwasser vermischt, kann dieser nicht mehr als Süßwasserquelle genutzt werden." Die MCWD Sprecherin Charmaine Kara sagt, die über 247.000 Kubikmeter per Tag von MCWD entsprechen 40 Prozent, die anderen 60 Prozent werden von privaten Brunnenbesitzern und Haushalten gefördert. Laut Kara überwacht MCWD die Förderung jedoch genau, um diese 40 Prozent des täglichen Angebots zu schützen. MCWD ist jedoch nicht befugt, die 60 Prozent Entnahme durch private Unternehmen und Haushalte zu überwachen oder zu regulieren. MCWD empfiehlt seinen Kunden, Wasser außerhalb der Hauptbetriebszeiten oder zwischen 22 Uhr bis 5 Uhr morgens abzufüllen, wenn die Nachfrage gering ist. Des weiteren empfiehlt MCWD sein Wasser wieder zu Verwerten und Regenwasser zu speichern.
<<   KR 28.09.2019 - 3:53

5 Angestellte der Lapu-Lapu Müllverwertung wegen Erpressung entlassen

Cebu - Fünf Angestellte der Lapu-Lapu City Büros der Materials Recover Facility (MRF) wurden entlassen, weil sie Personen die ihren Müll wegwarfen erpressten, anstatt ihnen einen Strafzettel auszustellen. Der Lapu-Lapu City Bürgermeister Junard "Ahong" Chan gab am Donnerstag bekannt, dass nach dem Hinweises eines Informanten in Bezug auf die illegale Aktivitäten der fünf Angestellten und Abschluss der Untersuchung, diese entlassen wurden. Chan sagt: Wir konnten bestätigen, dass die fünf MRF-Angestellten mit Unternehmen verhandelt haben, die gegen die Müllentsorgungsverordnung der Stadt verstießen, insbesondere in Bezug auf die Mülltrennung. Dadurch kassierten sie 1.500 PHP, anstatt einen Strafzettel auszustellen der den Übertreter bis zu 5.000 PHP Geldstrafe gekostet hätte." Der Bürgermeister warnte Unternehmen, dass diese härtere Strafen erwarten, wenn sie mit korrupten Stadtangestellten verhandeln, damit sie keinen Strafzettel ausgestellt bekommen. Die Namen der fünf entlassenen MRF-Angestellten, gab Chan nicht bekannt.
<<   EPD 28.09.2018 - 3:52

Liloan ist die "Top Philippine Model Municipality 2019" des Landes

Cebu - Liloan wurde am Mittwoch aus einer Liste mit 33 anderen Orten landesweit, zur "Top philippinische Modellgemeinde 2019" ernannt. Zusätzlich erhielt Liloan noch drei weitere Auszeichnungen als bester Bildungszentrum, Ruhestandshafen und ihre Gesundheitsversorgung. Die Liloan Bürgermeisterin erhielt die Auszeichnung bei den "3rd Manila Times Philippine Model Cities and Municipalities Awards" mit den Themen "Building Better Landscapes for the Next Generation", abgehalten im New World Manila Bay Hotel in Manila. Hinter Liloan folgten Guiginto und Pulinan, beide in der Provinz Bulacan liegend. Den "Education Hub Award" erhielt Liloan, weil es im Laufe der Jahre die Bildung zu einer Priorität erklärt hat und über 7.000 Schüler unterstützt. Mit der Vision, eine gebildete Bevölkerung aufzubauen, baute Liloan Schulen, Klassenzimmer und überdachte seinen Basketballplatz und verteilte Schulmaterial an die Schüler. Außerdem hat Liloan ein Stipendienprogramm, das Rechtswissenschaften, Medizin, Master- und Graduiertenstudien sowie Sportstipendien umfasst. Den "Retirement Haven Award" erhielt Liloan, für seine abgerundeten, anregenden und freudigen Programme für Rentner. Dazu gehören eine jährliche Rente von 4.000 PHP und Gesundheitsversorgung für ältere Menschen, sowie ein einzigartiges Rentnerzentrum, das Rentnern Freizeitangebote bietet. Den dritten Award, den "Wealth Center Award" erhielt Liloan, weil es SMEs (Small and Mid-size Enterprises), Bauern, Fischern und lokalen Handwerkern wirtschaftliche Möglichkeiten gab. In den letzten Jahren als wirtschaftsfreundlichste Gemeinde in der Region und auf nationaler Ebene ausgezeichnet, haben sich in dem Ort Unternehmen angesiedelt, von denen das jüngste der Einstieg eines privaten Unternehmens, die einen Hafen betreiben wird und Passagiere zu anderen Orten, Mactan Island, sowie anderen Inseln bringen wird. Frasco sagt: "Es war eine ziemliche Reise, hierher zu kommen. Als Frau, als Mutter und als Bürgermeisterin, ging es nicht ohne Opfer und neuen Herausforderungen. Durch Einheit und Liebe können wir unsere Träume für unser Volk verwirklichen." Bei den Städten wurde Bacolod City, Provinz Negros Occidental, als "Top Philippine Model City for 2019" ernannt. Hinter Bacolod City folgen General Trias City, Provinz Cavite und Ormoc City, Provinz Leyte.
<<   KR 28.09.2019 - 3:51

Räuber bei Polizeieinsatz in Balamban getötet

Cebu - Ein 29-jähriger Räuber ist am Mittwochvormittag in Balamban, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Das Opfer wurde als Riel Lumandas Narvasa identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Lanipga in Consolacion. Die Polzei hatte einen Tipp erhalten, dass sich Narvasa in den Bergen von Balamban versteckte. Teams der Consolacion und Balamban Polizei spürten Narvasa auf, dieser schoss auf die ankommenden Polizistence und wurde bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. In dem Versteck von Narvasa wurde ein Motorrad gefunden, dass er letzte Woche bei einem Raubüberfall im Ortsbezirk Tugbungan einem Habal-Habal Fahrer abgenommen hatte, auf den er zuvor geschossen hatte. Das Opfer verlor dabei sein Augenlicht und ist noch im Krankenhaus zur Behandlung. Der Consolacion Polizeichef Police Major Verniño Noserale sagt, Narvasa hat mehere Gemischtwarenläden in der Provinz beraubt, inklusive einer Tankstelle in Consolacion. Laut Noserale ist das Gesicht von Narvasa, in der Serie von Raubfällen von den Überwachungskameras deutlich erkennbar aufgenommen worden. Neben dem gestohlenen Motorrad wurden bei Narvasa noch eine Kaliber 9 mm Pistole, sowie zwei Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von etwa 10 Gramm und einem geschätzten Wert von 68.000 PHP. <<  
EPD 28.09.2019 - 3:50

Heiße Tage in Cebu bis Ende September

Cebu - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) Mactan kündigte an, dass die heißen Tage in Cebu noch bis Anfang Oktober anhalten werden. Die PAGASA Mactan hat am Donnerstagmittag mit 34,2 Grad Celsius einen der heißesten Tage in diesem Jahr in Cebu gemessen. Der PAGASA Mactan Wetterexperte Joebert Eclarino, die extreme Hitze am Mittag und Nachmittag, wird auch in den verbleibenden Tagen im September in Cebu noch zu spüren sein. Eclarino erklärt den plötzlichen Temperaturanstieg, durch die Abschwächung des Habagat oder Südwest-Monsun, während der kalte Nordost-Monsun oder Amihan das Wettersystem des Landes noch nicht beherrscht. Ohne eine zu erwartende Wetterstörung der beiden Monsune können sich keine Regenwolken schnell bilden, was die Regenwahrscheinlichkeit verringert und die Lufttemperatur erhöht, sagt Eclarino. Die PAGASA Mactan hat am 13. Juni mit 35,9 Grad Celsius den heißesten Tag in 2019 gemessen, während der kälteste Tag am 10. Januar mit 23,4 Grad Celsius gemessen wurde. Der heißeste Tag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen war im Jahr 1981, als am 31. Mai 2010 mit 37,0 Grad Celsius der heißeste Tag der je auf Cebu gemessen wurde.
<<   KR 27.09.2019 - 4:00

Barangay-Captain in Quezon erschossen

Luzon - Ein 55-jähriger Barangay-Captain ist am Mittwoch in Tiaong, Provinz Quezon, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Quezon Polizeichef Police Colonel Audie Madrideo sagt, der Behia Barangay-Captain Ildefonso Belda stand vor dem Haus eines Freundes in Sitio Silangan, als gegen 20:30 Uhr, ein Unbekannter auf ihn schoss und zu Fuss floh. Das Opfer wurde in das United Candelaria Doctors Hospital nach Candelaria zur Notversorgung gebracht und anschließend in das Quezon Medical Center in Lucena City gebracht, wo er bei der Behandlung verstarb. Die Ermittlungen dauern noch an, sagt Madrideo.
<<   MIB 27.09.2019 - 3:59

PDEA gibt Namen von Sampaloc Drogenkönigin bekannt

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat am Mittwoch den Namen der Sampaloc Drogenkönigin bekannt gegeben, die ihre illegalen Drogen von Polizisten erhielt, die diese zuvor bei Drogeneinsätzen beschlagnahmt hatten. Gemäß der PDEA hat die ehemals als Barangay-Captain tätige Guia Gomez Castro, von korrupten Polizisten täglich Shabu im Wert von 16,6 Millionen PHP. Castro war ehemals Barangay-Captain des Stadtbezirks 484, Zone 48 in Manila und wurde von Ninja Cops und diversen Politikern geschützt. Das Bureau of Immigration (BI) sagt, Castro hat am 21. September mit einem Cebu Pacific Flug nach Bangkok, Thailand, die Philippinen verlassen. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Police Major General Guillermo Eleazar sagt: "Wir koordinieren mit verschiedenen Gerichten in Metro Manila, bei denen sie wegen Drogendelikten angeklagt wurde, bevor wir an ihrer Auslieferung arbeiten, um über ihre Missetaten aufzuklären. Wir wollen sie hinter Gittern bringen." Laut Eleazar war die Verwicklung von Castro in den illegalen Drogenhandel, ein offenes Geheimnis in Manila, wurde aber erst bestätigt als ihr Kusin Porferio Pementera im April verhaftet wurde, während dessen Frau Ivy Rose bereits im Februar 2018, ebenfalls wegen illegalen Drogen verhaftet wurde. Eleazar sagt, Castro war mit 16 Polizisten in Kontakt, von denen sie deren beschlagnahmten illegalen Drogen bekam, die sie dann um verpackte und weiter verkaufte. Neun dieser Ninja Cops, sind inzwischen von Unbekannten auf Motorrädern getötet worden, sagt Eleazar und fügt hinzu: "Wir untersuchen noch, ob die Drogenkönigin für die Aufräumung einiger der beteiligten Polizisten verantwortlich ist." Die anderen sieben Ninja Cops, sind entweder in Ruhestand getreten oder wurden zu AWOL (Absenke Without Leave) Polizisten. Einer von ihnen wurde als Police Corporal Jolly Aliangan identifiziert, der von dem National Bureau of Investigation (NBI) am 25. Mai 2016 mit Shabu im Wert von 7 Millionen PHP verhaftet worden war. Der Manila Mayor Isko Moreno stellte klar, das Castro nicht mehr Barangay-Captain des Stadtbezirks 484, Zone 48 in Manila ist. Moreno sagt: "Sie war in 2018 gewählt worden, hatte aber von April bis Juni in diesem Jahr, einen Antrag auf Beurlaubung gestellt." Laut Moreno kam Castro jedoch nicht mehr zurück in ihr Büro und wurde deshalb von ihren Posten als Barangay-Captain entfernt. Ein Barangay-Abgeordneter sagt, Castro ist jetzt in den United States.
<<   MIB 27.09.2019 - 3:58

MCBMB nimmt alle geplanten Einschränkungen zurück

Cebu - Das Mactan Cebu Bridge Management Board (MCBMB) nimmt alle geplanten Einschränkungen (siehe Artikel 12.09.2019) die dafür sorgen sollten, Selbstmorde an den beiden Brücken in Zukunft zu verhindern zurück. Der Lapu-Lapu City Bürgermeister Junard "Ahong" Chan hatte dies am Mittwoch, bei einem Gespräch mit dem MCBMB abgemacht. Speziell der Beschluss, dass Fahrräder auf beiden Brücken verboten werden sollten, führte in der Öffentlichkeit und speziell bei den Radfahrern zu starken Widerspruch. Chan versicherte dem MCBMB, dass er Rund um die Uhr an den beiden Mactan Brücken, Polizisten, Verkehrspolizisten und Barangay-Tanods einsetzten wird.
<<   EPD 27.09.2019 - 3:57

Pampanga Barangay-Abgeordneter erschossen

Luzon - Ein Barangay-Abgeordneter ist am Mittwochvormittag in Arayat, Provinz Pampanga, in seinem Auto von einem Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Arayat Polizeichef Police Lieutenant Colonel Dale Soliba identifizierte das Opfer, als den Tabuan Barangay-Abgeordneten Noel Cabungcan, der auch als Leibwächter des Arayat Vize-Bürgermeister Sixto Mallari Jr. tätig. Laut Soliba war das Opfer auf dem Weg nach San Fernando City, als der Anschlag passierte. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt.
<<   MIB 27.09.2019 - 3:56

Bruder des Drogenhändlers Tata Negro in Cebu ermordet und sein Haus angezündet

Cebu - Etwa 30 bewaffnete Männer Unbekannte haben am Mittwoch, in den in Bergen gelegenen Stadtbezirk Malubog in Cebu City, den jüngeren Bruder des ermordeten Drogenhändlers Tata "Negro" Llaguno, Cary "Tangkag" Llaguno in seinem Haus getötet und anschließend sein Haus angezündet. Der Mabolo Polizeistation Chef Police Captain Dexter Basirgo sagt: "Tangkag wurde getötet und danach in seinem brennenden Haus zurückgelassen. Dies gibt uns die Vermutung, dass diejenigen die dies getan haben, sehr wütend auf das Opfer waren." Laut Basirgo untersuchen sie zwei mögliche Motive, illegale Drogen oder einen persönlichen Groll. ES wird auch untersucht ob der Mord an Llaguno, etwas mit seiner Wassernachfüllstation in der Panagdait Street im Stadtbezirk Mabolo zu tun haben könnte, fügt Basirgo noch hinzu. Sonny Loredo, der Schwiegervater des Opfers gab an, dass etwa 30 Männer mit Maschinengewehren und kugelsicheren Westen, gegen 3 Uhr in das Haus eingedrungen sind. Die Männer forderten ihn und seine Tochter Girly Loredo auf, das Haus zu verlassen, außer Llaguno, danach hörten sie mehrere Schüsse und sahen das Haus in Flammen aufgehen, sagt Loredo. Die bewaffneten Männer fragten danach noch nach den Kampfhähnen von Llaguno und verschwanden darauf mit dem schwarzen Nissan Pickup des Opfers. Das Fahrzeug wurde gegen 8 Uhr, verlassen im Stadtbezirk Busay in Cebu City aufgefunden. Basirgo sagt, nur ein Syndikat kann es sich leisten, eine so gut ausgestattete Mörderbande zu haben. Ich weiß nicht warum das passieren musste, nachdem sich Llaguno sich bereits der Polizei während Oplan Tokhang gestellt hatte, sagt Basirgo und fügt hinzu: "Vielleicht kehrte er wieder zu seinen illegalen Drogengeschäften zurück." Die Polizei sucht nun nach Girly, der Lebensgefährtin von Llaguno, die sich seit dem Anschlag versteckt hält.
<<   EPD 27.09.2019 - 3:55

Ex-Häftling wegen illegalen Drogen in Cebu erschossen

Cebu - Ein ehemaliger Häftling ist Dienstagnacht, im Stadtbezirk Mabolo in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Mabolo Polizeistation Chef Police Captain Dexter Basirgo identifizierte das Opfer, als den ehemaligen Häftling Francisco Vinluan (42), der in seinem Umfeld als Drogenhändler bekannt war. Laut Basirgo war Vinluan auf der M.J. Cuenco Aveue unterwegs, als ein Unbekannter auf einem Motorrad neben ihm herfuhr und ihn durch einen Schuss in den Kopf tötete. Bei dem Opfer ein Päckchen Shabu mit einem Gewicht von acht Gramm und einem Wert von 47.000 PHP, sowie 7.000 PHP Bargeld gefunden. Basirgo sagt, dass Vinluan im Juli 2019, nach 14 Gefängnis wegen Mord, aufgrund des Good Conduct Time Allowance (GCTA) Gesetz wieder freigelassen worden war. Vinluan lebte in Liloan und verkaufte als alias Kiko, im Stadtbezirk Mabolo illegale Drogen, sagt Basirgo und fügt hinzu, dass Vinluan als Unruhestifter in seiner Nachbarschaft bekannt war.
<<   EPD 27.09.2019 - 3:54

Sy Geschwister führen Forbes Liste der reichsten Filipinos an

Manila - In dem aktuellen Forbes Magazin, werden die 50 reichsten Filipinos in 2019 aufgelistet. Die Sy Geschwister sind die wohlhabendste Familie in den Philippinen, zusammen kommen sie mit ihrem marktführenden Immobilien-, Bank- und Einzelhandelsgeschäft auf ein Nettovermögen von 17,2 Milliarden US-Dollar. Die zweite zweite Generation der Sy Familie schaffte es in diesem Jahr zum ersten Mal auf die Liste und ersetzen ihren Vater Henry Sy Sr. als neue Nummer 1, eine Position die der verstorbene Patriarch (siehe Artikel 20.01.2019) der SM Gruppe elf Jahre in Folge innehatte. Die sechs Sy Geschwister sind Elizabeth, Hans, Harley, Henry "Big Boy" Jr., Herbert und Teresita. Auf dem 2. Platz folgt Manuel Villar (69) mit 6,6 Milliarden USD, 3. John Gokongwei Jr.(93) mit 5,3 Milliarden USD, 4. Enrique Razon Jr. (59) mit 5,1 Milliarden USD, 5. Jaime Zobel de Ayala (85) mit 3,7 Milliarden USD, 6. Lucio Tan (85) mit 3,6 Milliarden USD, 7. Tony Tan Caktiong (66) mit 3 Milliarden USD, 8. Ramon Ang (65) mit 2,8 Milliarden USD, 9. Ty Geschwister mit 2,6 Milliarden USD, 10. Andrew Tan (67) mit 2,55 Milliarden USD, 11. Inigo & Mercedes Zobel (63) mit 2,5 Milliarden USD, 12. Mercedes Gotianum (91) mit 2,2 Milliarden USD, 13. Consunji Geschwister (70) mit 2 Milliarden USD, 14. Lucio & Susan Co (64) mit 1,8 Milliarden USD, 15. Roberto Ongpin (82) mit 1,75 Milliarden USD, 16. Eduardo Cojuangco (84) mit 1,5 Milliarden USD, 17. Robert Coyiuto Jr. (66) mit 1,35 Milliarden USD und auf dem 18. Platz liegen Vivian Que Azcona & Geschwister mit 1,15 Milliarden USD, die damit die Liste der philippinischen Milliardäre komplettieren. <<  
KR 27.09.2019 - 3:53 

Duterte zu Ninja Cops: Du wirst zuerst sterben

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Mittwoch bei seiner Rede zur Unternehmensgründung eines Immobilienentwicklers, alle Ninja Cops die an der Wiederverwertung beschlagnahmter illegaler Drogen beteiligt sind gewarnt, dass diese zuerst sterben wenn sie ihre illegalen Aktivitäten fortsetzen. Duterte sagte: "Aber es gibt Leute wie Polizisten, die müssen betteln und dann verhaften. Sie verkaufen die Drogen wieder und gehen ungeschoren davon, sie denken, dass sie die Herren dieses Landes sind." Weiter sagte der Präsident: "Nun, es tut mir leid, dass ich euch sage, dass alle auf dieser Welt sterben, aber ihr werden zuerst sterben. Erinnere euch daran." Senator Christopher "Bong" Go sagt dazu: "Der Präsident hat bereits die Kreuzvergleich der Liste der Ninja Cops angeordnet und versichert, dass die Bekanntgabe der Namen durch ihn zu 100 Prozent sicher ist."
<<   MIB 26.09.2019 - 4:00  

7 Tote und 14 Verletzte als Drachenboot in Boracay sinkt

Boracay - Sieben Personen wurden getötet und weitere 14 verletzt, als am Mittwoch gegen 7:40 Uhr in Boracay, ein Drachenboot gesunken ist. Die Philippine Coast Guard (PCG) sagt, es waren 20 Paddler und ein Steuermann an Board des Boracay Dragon Force Team, als es 300 Meter vor der Küste des Ortsbezirk Manoc-Manoc wegen starken Wellengang zu dem Unglück kam. Bei den sieben Toten, handelt es sich um vier Männer die als Comar Acob, Mark John Vincent Natividad, Vincent Navarrete und Johann Tan, sowie drei Frauen die als Richel Montoya, Antonette Supranes und Maricel Tan identifiziert wurden.  Die Verletzten, darunter ein Chinese und ein Russe, wurden in das Saint Gabriel Hospital gebracht. Das Boracay Dragon Force Team hatte im August, bei dem 4th Kadayawan Festival in Davao City, einer Silbermedaille für den 300 Meter gemischten Standardboot-Wettbewerb gewonnen.
<<   KR 26.09.2019 - 3:59

Mörder einer Manila Regierungsangestellten stellt sich in Cavite

Luzon - Der Tatverdächtige an dem Mord einer Manila Regierungsangestellten stellten, stellte sich Dienstagnacht in Bacor, Provinz Cavite, der Polizei. Der 46-jährige Eric Capulong gestand, das er seine 39-jährige Lebensgefährtin Concepcion Beldad mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen hat. Beldad war eine Angestellte des Manila Traffic and Parking Bureau (MTPB), ihr Lebensgefährte Capulong ist nun im Manila Police District (MPD) Gefängnis des Special Mayor's Reaction Team (SMaRT) inhaftiert. Capulong sagte bei seinem Verhör: "Einer der Gründe warum ich sie tötete, war Eifersucht war. Ich sah die Posts von Beldad in den sozialen Medien.
<<   MIB 26.09.2019 - 3:58

BuCor Chef Bantag verbannt Handys in NBP

Manila - Der neue Bureau of Corrections (BuCor) Chef General Gerald Bantag sagte am Dienstag, dass er alle Handys, auch die der BuCor Angestellten aus dem New Bilibid Prison (NBP) verbannen wird. Das Ziel von Bantag ist, die Gefängnisanstalt in drei Monat zu verbessern. Bantag sagt: "Wenn wir ein Oplan Greyhound machen, dann haben wir alle Handys der Inhaftierten. Dann sind da noch die Handys des Personal, na ja, d das Personal ist zu 95 Prozent korrupt, oder?" Obwohl Präsident Rodrigo Duterte ihm keinen Termin nannte, ist Bantag Hoffnungsvoll das er in den nächsten drei Monaten Änderungen im NBP erreichen wird. Bantag war zuletzt Regionaldirektor des BJMP in der MIMAROPA Region und ist wegen dem Tod von 10 Häftlingen, bei einer Explosion in Parañaque City Gefängnis im August 2016 (siehe Artikel 12.08.2016) angeklagt, als der dort noch Gefängnisleiter war. Auf mögliche Morddrohungen gefragt, antwortet Bantag: Ich habe Schusswaffen und auch ein Samurai Schwert bei mir."
<<   MIB 26.09.2019 - 3:57

Araneta Center in QC wird in Araneta City umbenannt

Manila - Das seit 60 Jahren bestehende Gewerbegebiet Araneta Center im Stadtbezirk Cubao, Quezon City (QC), wurde am Dienstag in Araneta City umbenannt. Der Araneta Berater Rowell Recinto sagt: "Früher waren wir ein Einkaufszentrum, aber jetzt wissen wir, dass wir Büros haben, dass wir Wohnungen haben, dass wir Restaurants haben und dass wir Unterhaltung haben. Das haben Städte richtig?" Wir verfügen über eine gute Verkehrsanbindung, sodass wir wirklich das Zeug dazu haben als Stadt bezeichnet zu werden. Und ich denke, es ist eine zutreffende Beschreibung für das, was Araneta City geworden ist, fügt Recinto hinzu.
<<   MIB 26.09.2019 - 3:56

Körper von in Balamban gefundenen Toten beerdigt

Cebu - Der Körper des in Balamban tot aufgefundene Chef eines Investitionsbetrug Unternehmens (siehe Artikel 22.08.2019), ist am Dienstag auf dem öffentlichen Friedhof im Ortsbezirk Kantuod in Balamban beerdigt worden. Der Balamban Polizeichef Police Major Christian Torres sagt: "Die Verwandten von Armando Oppus schienen bereits das Interesse verloren zu haben, seinen Körper wiederzubekommen. Wir haben seit fast einem Monat nichts mehr von ihnen gehört." Laut Torres konnte die Davao City Polizei, die Familie von Oppus nicht ausfindig machen und fügt hinzu: "Wir haben die Leiche begraben, nachdem wir sie bereits einen Monat im Bestattungsinstitut aufbewahrt hatten." Torres sagt, dass sie sich weiterhin mit der Polizei von Davao City abstimmen werden, um mögliche Updates zu dem Oppus Fall zu erhalten.
<<   EPD 26.09.2019 - 3:55

PhilRice Abteilungsleiter tot in seinem Auto in Nueva Ecija aufgefunden

Luzon - Ein Abteilungsleiter des Philippine Rice Research Institute (PhilRice) ist am Dienstag, tot in seinem Auto in Talavera, Provinz Nueva Ecija, aufgefunden worden. Der Nueva Ecija Police Provincial Office (NEPPO) Chef Police Colonel Leon Victor Rosete sagt, der Chef der PhilRice Information System Division Roger Barroga, wurde gegen 9:30 Uhr tot auf dem Rücksitz, in seinem im Ortsbezirk La Torre in Talavera geparkten Auto aufgefunden. Es gab keine Anzeichen von Gewalteinwirkung, wir haben keine physischen Spuren oder Wunden am Opfer gefunden, sagt Rosete und fügt hinzu: "Die Familie von Barroga hat einer Autopsie zugestimmt."
<<   MIB 26.09.2019 - 3:54

5 Räuber bei Polizeieinsatz in Parañaque getötet

Manila - Fünf Mitglieder einer Räuberbande sind Montagnacht, bei einem Polizeieinsatz in Parañaque City, bei Schusswechseln getötet worden. Der Parañaque City Polizeichef Police Colonel Robin Sarmiento sagt: "Andy Capia wurde bei einen getarnten Einsatz, weil er eine Schusswaffe bei sich hatte, auf einem Parkplatz in Parañaque verhaftet." Capia ist ein Mitglied einer von dem ehemalige Armee Offizier Joseph Candelaria angeführten Räuberbande. Die Bande zielt auf Chinesen ab, die in den Philippinen in Übersee-Glücksspielfirmen arbeiten und ist als Vollstrecker für chinesische Kredithaie tätig. Durch das Handy von Capia wurden Candelaria und Nazzan Albao angelockt, die dann gegen 14 Uhr am Diosdado Macapagal Boulevard, wegen illegalen Waffenbesitz verhaftet wurden. Mit dem Handy von Capia wurde dann noch ein weiteres Treffen, mit drei ehemaligen Marine Soldaten, die Capia nur als Alenain, Aseras und Cornoso Diosdado nannte, ebenfalls am Macapagal Boulevard vereinbart. Die drei Männer kamen nach 21 Uhr an und als sie bemerkten, dass sie in eine Falle geraten waren, schossen sie sofort auf die Polizisten. Bei dem anschließenden Schusswechsel wurden Alenain, Aseras und Cornoso getötet und die bereits Verhafteten, in einem geparkten Van sitzenden Candelaria und Albao, ebenfalls getötet. Capia wurde in das Southern Police District (SPD) Hauptquartier zur weiteren Befragung gebracht.
<<   MIB 26.09.2019 - 3:53

Mann in Cordova erschossen

Cebu - Ein 33-jähriger Mann ist Montagnacht in Cordova, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Lowel Arong Bantasan identifiziert und war im Ortsbezirk Day-as in Cordova wohnhaft. Batasan parkte im Ortsbezirk Day-as und saß auf seinem Motorrad, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad erschienen und ihn durch mehrere Schüsse töteten. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<  
EPD 26.09.2019 - 3:52

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Cordova getötet

Cebu -
Ein Drogenhändler ist am Montag gegen 19 Uhr, im Ortsbezirk Cogon in Cordova, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Das Opfer wurde als Lorenzo Lipardo identifiziert und war im Ortsbezirk Buagsong in Cordova wohnhaft. Der Police Master Sergeant Leo Nixto Solon von der Cordova Polizei sagt, der Einsatz fand auf dem Cogon Private Cemetery statt, als Lipardo bemerkte das er es mit der Polizei zu tun hatte, zog er einen Revolver und schoss auf die Polizisten, diese schossen zurück und töteten ihn. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver und 28 Gramm Shabu im Wert von 240.800 PHP. <<   EPD 26.09.2019 - 3:51

7 Verkehrspolizisten in Lapu-Lapu positiv auf illegale Drogen getestet

Cebu - Sieben Verkehrspolizisten des Lapu-Lapu City Traffic Management System (CTMS) sind am Montag, bei einem überraschenden Drogentest, positiv auf illegale Drogen getestet worden. Ein weiterer CTMS Verkehrspolizist weigerte sich eine Urinprobe abzugeben und ging nach Haus. Die am Montag abwesenden müssen sich noch einem Drogentest unterziehen. Der Drogentest wurde von dem City of Lapu-Lapu Office for Substance Abuse Prevention (C-LOSAP), auf Anordnung des Lapu-Lapu City Bürgermeister Junard "Ahong" Chan durchgeführt. Chan sagt, er verspricht, dass er die CTMS Angestellten die bei illegalen Drogenkonsum erwischte wurden, nach Bestätigung des Testergebnis entlassen wird. Als Option bot Chan an, dass die betroffenen CTMS Angestellten ein Drogenrehabilitationsprogram bei der C-LOSAP machen könnten. Ein offensichtlich enttäuschte Chan sagt: "Ich habe ihnen die Möglichkeit gegeben für ihre Familien zu arbeiten, aber sie haben diese Gelegenheit weg geworfen." Man hat nicht die richtigen Einstellung, wenn man ein Drogenkonsument ist. Dann beginnen die Erpressungsaktivitäten, wenn Drogenkonsumenten dadurch einen Weg finden, um zusätzliches Geld zu verdienen, sagt Chan.
<<   EPD 26.09.2019 - 3:50

Deutscher Pädophiler in Misamis Occidental verhaftet

Mindanao - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Dienstag bekannt, dass es einen pädophilien deutschen Staatsbürger, der wegen Kinder- und Jugendpornografie gesucht wurde verhaftet hat. Der BI Chef Jaime Morente sagt, der 71-jährige Alfons Hermann Keitt, war von dem BI Fugitive Search Unit (FSU) am 19. September in Ozamiz City, Provinz Misamis Occidental, verhaftet worden. Die Deutsche Botschaft in Manila hatte das BI, über einen anhängigen Haftbefehl eines Amtsgerichts in Landshut gegen den Deutschen informiert. Morente sagt: "Keitt wurde wegen verschärften Kindesmissbrauchs an drei verschiedenen Opfern verurteilt, und in mehr als 200 anderen Fällen wurde festgestellt, dass er Hunderte von pornografischen Bildern und Videos von Kindern besaß." Ingesamt wurden 190 Kinderpornografiebilder, 112 Kinderpornografievideos, 28 Jugendpornografiebilder und 10 Jugendpornografievideos bei der Verhaftung des Deutschen beschlagnahmt. Laut Morente hat der Ausländer auch gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen, die ihm verboten sich nicht innerhalb von 100 Metern von Schulen, Schwimmbädern und anderen Einrichtungen, die von Kindern frequentiert würden zu begeben. Morente sagt: "Wir werden ihn sofort abschieben, da seine Anwesenheit eine ernsthafte Bedrohung für das Leben und die Sicherheit unserer philippinischen Kinder darstellt und um sicherzustellen, dass er nicht wieder zurückkehrt, werden wir ihn auf unsere schwarze Liste setzen." Der Reisepass des pädophilien Deutschen, war bereits von der deutschen Regierung widerrufen.
<<   KR 25.09.2019 - 4:30

Marihuana Plantage im Wert von P32 Millionen in Balamban entwurzelt

Cebu - Polizisten des Cebu Police Provincial Office (CPPO) und der Armed Forces of the Philippines (AFP) 47th Infantry Battalion haben am Dienstag gegen 10:30 Uhr, in den Bergen des Ortsbezirk Gaas in Balamban, eine Plantage mit Marihuana Pflanzen im Wert von 32 Millionen PHP entwurzelt. Die Polizisten haben etwa 80.000 ausgewachsene Marihuana Pflanzen entwurzelt und verbrannt. Der CPPO Chef Police Colonel Roderick Mariano sagt: "Wir erfuhren von der Plantage, nachdem uns von Bewohnern in der Nähe der Plantage. Informationen über den Anbau von Marihuana Pflanzen erhalten hatten. Bei dem Einsatz wurde niemand verhaftet, aber die drei Anbauer der Marihuana Plantage konnten identifiziert werden, sagt Mariano. <<  
EPD 25.09.2019 - 4:29

7 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Dienstag im Stadtbezirk Basak San Nicolas in Cebu City, wurden 7 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Das Feuer war um 8:21 Uhr in dem Haus von Madelyn Numera ausgebrochen und war um 8:55 Uhr gelöscht. Als Brandursache nennt das Bureau of Fire Protection (BFP) von Cebu City einen Kurzschluss in dem Deckenventilator von Numero, der Sachschaden an den Gebäuden wurde auf 72.000 PHP geschätzt.
<<   EPD 25.09.2019 - 4:28

11 weitere mobile Kreditvergabe Apps von SEC geschlossen

Manila - Nach dem die Securities and Exchange Commission (SEC) bereits 19 mobile Kreditvergabe Apps geschlossen hat, wurden nun noch 11 weitere solcher Apps geschlossen. Die SEC hatte am Freitag eine Unterlassungsverfügung gegen 11 illegale mobile Kreditvergabe Apps erlassen, betroffen waren Cash 100, Cash Whale, Cashafin, CashFlyer, CashMaya, Cashope, Cashwarm, Cashwow, Creditpeso, ET Easy Loan und Peso2Go. Kreditnehmer hatte Beschwerden über die Inkassopraktiken, durch die sie öffentlich gedemütigt und lächerlich gemacht wurden, bei der SEC eingereicht. Die Kreditnehmer klagten auch über hohe Zinssätze, unzumutbare Geschäftsbedingungen, falsche Angaben zur Nichteinziehung von Gebühren und Entgelten und die Verletzung ihres Rechts auf Privatsphäre. Die SEC forderte die nicht lizenzierten Betreiber auf, die Werbung für ihr Kreditgeschäft über das Internet einzustellen und Werbepräsentationen, sowie Angebote ihres Kreditgeschäfts einschließlich der von ihnen betriebenen Kreditvergabe Apps au dem Internet zu entfernen. Bereits zuvor waren die 19 mobilen Kreditvergabe Apss von Binixo, CashBus, Cashcat, Cashuttle, Crazy Loan, Flash Cash, Happy2Peso, Hatulong, Instant Pera, Lendmo Philippines, MeLoan, MoneyTree Quick Loan, Pera Express, Pera4u, Peramart, PesoLending, QuickPeso, QuickPera und Umbrella, mit einer Unterlassungsverfügung geschlossen worden. Gemäß der Sektion 12 des Lending Company Regulation Act., werden Verstöße mit Geldstrafen von 10.000 PHP bis 50.000 PHP geahndet und oder mit 6 Monaten bis zu 10 Jahren Gefängnis bestraft.
<<   KR 25.09.2019 - 4:27

Bauarbeiter in Pinamungajan erstochen

Cebu - Ein 32-jähriger Bauarbeiter ist Samstagnacht, im Ortsbezirk Anislag in Pinamungajan, von einem Unbekannten erstochen worden. Das Opfer wurde als Nelson Paner Tausa, der nur wenige Meter vor der Barangay Hall, durch mehrere Messerstiche getötet wurden. Laut einem Zeugen hatte das Opfer zuvor angeblich eine Meinungsverschiedenheit mit jemandem, aus einen unbekannten Anlass.
<<   EPD 25.09.2019 - 4:26

Bauer in Dalaguete erschossen

Cebu - Ein 31-jähriger Bauer ist am Freitag gegen 21 Uhr, im Ortsbezirk Ablayan in Dalaguete, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Police Corporal Rex Telonio von der Dalaguete Polizeistation sagt, das Opfer Juanito Rabutin Estorco wurde durch zwei Schüsse in den Kopf getötet. Laut Telonio, wurden sie erst eine Stunde nach dem Vorfall alarmiert, aufgrund des Mangels an einem Netzwerkzugriff in den in den Bergen liegenden Ortsbezirk. Telonio sagt, da Estorco keine Vorstrafen hat, könnte sich um einen persönlichen Groll handeln. Auch ein möglicher Grundstücksstreit wird untersucht, da Estorco mehrer Grundstücke besitzt, fügt Telonio noch hinzu.
<<   EPD 25.09.2019 - 4:25

Pinoy in Hawaii erschießt seine Frau und sich selbst

Honolulu, USA - Ein entfremdeter philippinischer Ehemann hat am vergangenen Donnerstag in Honolulu, Provinz Hawaii, USA, seine frühere philippinische Frau erschossen und anschließend sich selbst. Gemäß der Honolulu Polizei ereignete sich der Vorfall am Donnerstag den 19. September um 14:40 Uhr, als Marcos Villaspir (48) in die häusliche Pflegeeinrichtung Community Care Foster Family Home im Stadtbezirk Kalihi in Honolulu eindrang, in der seine ehemalige Frau Imelda Villaspir (47) arbeitete. Die Polizei gab an, dass Marcos als er Imelda sah sofort auf sie schoss und darauf auch sich selbst erschoss. Marcos war auf der Stelle tot, während Imelda später im Queens Medical Center verstarb. Die Ehe des Paares war im August, vor Gericht aufgelöst worden.
<<   KR 25.09.2019 - 4:24

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise kräftig

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Wochen deutlich erhöht wurden, werden die Preise dieses Mal kräftig erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 2,35 PHP, für Diesel um 1,80 PHP und für Kerosin um 1,75 PHP erhöht.
<<   KR 24.09.2019 - 4:30

11-tägige teilweise Unterbrechung der Wasserversorgung in Las Piñas, Muntinlupa, Parañaque, sowie in Bacoor, Cavite und Imus

Manila - Kunden der West Zone des Maynilad Water Services Inc. (MWSI), müssen sich auf eine 11-tägige teilweise Unterbrechung der Wasserversorgung einstellen, wenn das Unternehmen die zweite Phase in der Putatan Water Treatment Plant 2 (PWTP2) startet. MWSI gab am Montag bekannt sagt, das es vom 27. September bis zum 7. Oktober, in Teilen von Las Piñas City, Muntinlupa City, Parañaque City, sowie in Bacoor City, Cavite City und Imus City, teilweise keine Wasserversorgung geben wird. Kunden wird geraten in den Stunden der Wasserversorgung, genügend Wasser für die Dauer der Unterbrechung der Wasserversorgung aufzubewahren. Laut MWSI werden 30 Wassertankfahrzeuge in den betroffenen Gebiete zur Wasserversorgung bereit stehen. Die Unterbrechung ist auf die zweite Phase an der PWTP2 zurückzuführen, wodurch die Produktionskapazität der Anlage von 100 Millionen auf 150 Millionen Liter pro Tag erhöht wird. Eine detaillierte Auflistung wo und wann es zu den Unterbrechungen kommt, ist auf der MWSI Webseite mayniladwater.com aufgeführt.
<<   KR 24.09.2019 - 4:29

Geiseldrama in Ligao endet friedlich als Kind vor dem eigenen Vater gerettet wird

Luzon - Ein 6-jähriger Junge ist am Montag nach einem Geiseldrama in Ligao City, Provinz Albay, von der Polizei aus den Händen des eigenen Vaters gerettet worden. Der Albay Polizeisprecher Police Major Dexter Panganiban sagt, das Opfer blieb während der drei Stunden dauernden Geiselnahme durch seinen Vater in dessen Haus im Stadtbezirk Layon unverletzt und wurde dem City Social Welfare and Development Office (CSWDO) übergeben. Panganiban sagt, Ferdinand Osurman (29) hatte gedroht seinen Sohn mit einem Messer zu töten, wenn er nicht mit seiner Frau sprechen kann. Es laufen noch Ermittlungen, was Osurman dazu bewogen hat, sein eigenes Kind als Geisel zu nehmen, sagt Panganiban. <<  
MIB 24.09.2019 - 4:28

5-Jähriger bei Feuer in Lapu-Lapu City getötet

Cebu - Ein 5-jähriger Junge ist am Montag bei einem Feuer, im Stadtbezirk Agus in Lapu-Lapu City, getötet worden. Das Bureau of Fire Protection (BFP) von Lapu-Lapu City sagt, dass Feuer war um 9:17 Uhr in dem Haus von Freddy Anhao ausgebrochen, war das Feuer um 9:35 Uhr unter Kontrolle gebracht und war um 10:00 Uhr gelöscht. Die Eltern hatten ihren Sohn Mon Harry Anhao, alleine im Haus gelassen hatte, während sie einer nur wenige Meter entfernten Kantine Essen verkauften. Das BFP vermutet eine fehlerhafte elektrische Verkabelung als Brandursache und schätzte den Sachschaden auf 120.000 PHP. <<  
EPD 24.09.2019 - 4:27

Fischer findet 1 Kilo Kokain vor Basilan treibend

Mindanao - Ein Fischer hat am Montagmorgen vor Mohamad Ajul, Provinz Basilan, ein Block Kokain mit einem Gewicht von 1 Kilo treibend gefunden. Der Basilan Polizeichef Police Colonel Police Colonel Rufino Inot sagt, der Fischer fand das Kokain in den Gewässern zwischen den Ortsbezirken Langil and Linungan in Mohamad Ajul treibend und hat den Fund gemeldet. Der Mohamad Ajul Bürgermeister Ibrahim Ballaho hatte eine Belohnung in Höhe von 10.000 PHP ausgesetzt, für jedes gefundene Kokain an die Behörden. Die Belohnung soll dazu beitragen, die Bürger dazu zu bewegen, Kokainfunde zu melden und somit das Eindringen der Droge in Mohamad Ajul zu verhindern, sagt Ballaho. <<  
EPD 24.09.2019 - 4:26

3 Las Piñas Polizisten beim Schlafen erwischt

Manila - Drei Las Piñas City Polizisten droht möglicherweise ein Verwaltungsverfahren, nachdem sie am Montagfrüh während ihrer Dienstzeit beim Schlafen erwischt wurden. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Police Major General Guillermo Eleazar hatte eine überraschende Kontrolle in dem Southern Police District (SPD) gemacht, dabei hat er zwei Streifenpolizisten statt in ihrem Polizeiauto auf Patrouille zu sein, schlafend in der Polizeistation aufgefunden. Eleazar identifizierte die beiden als Police Corporal Jayson Monsales und Police Corporal Eugine Ybascos. In dem Police Community Precinct 2 in Las Piñas City hat Eleazar dann noch den Police Staff Sergeant Danny Cerbito schlafend aufgefunden. Die drei beim Schlafen erwischten Polizisten mussten jeweils ihre Dienstwaffe abgeben, während eine Untersuchung eingeleitet wurde, um festzustellen, ob sie für Pflichtverletzungen zur Verantwortung gezogen werden können, sagt Eleazar. <<  
MIB 24.09.2019 - 4:25

Mann in Mabolo Cebu erschossen

Cebu - Ein 49-jähriger Mann ist am Sonntag gegen 21 Uhr an der Kreuzung Juan Luna Extension und A. Soriano Street Street, nur wenige Meter von der Mabolo Polizeistation, in seinem Sports Utility Vehicle (SUV) erschossen worden. Das Opfer wurde als Jeffrey Gomonit identifiziert, wohnhafte im Stadtbezirk Looc in Mandaue City. Der Mabolo Polizeistation Police Chef Police Captain Dexter Basirgo sagt, Gomonit hatte an einer roten Ampel angehalten, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad neben seinem SUV anhielten und der Hintermann ihn durch drei Schüsse tötete. Die Frau des Opfers sagte, dass ihr Ehemann ein Transportunternehmen hat und von einer Besprechung mit seinem ehemaligen Geschäftspartner in Mandaue City kam. Laut Basirgo, sie betrachteten den ehemaligen Geschäftspartner des Opfers als mögliche Person von Interesse, da der Anschlag nur wenige Minuten nach ihrem Treffen stattgefunden hat. <<  
EPD 24.09.2019 - 4:24

Pacquiao verteilt P1,5 Millionen an Bacoleños

Negros - Der Boxweltmeister und Senator Manny Pacquiao hat am Wochende, etwa 1,5 Millionen PHP an einige Einwohner in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, verteilt. Pacquiao hatte am Samstagnachmittag in zwei Restaurants in Bacolod City, jedem Anwesenden 1.000 PHP gegeben. Noch am selben Tag kamen etwa 2.000 Bacoleños, die von der Geldvergabe gehört hatten und warteten vor dem GT Hotel Pacquiao einquartiert war. Pacquiao sagt, er vermisste die Bacoleños, weshalb er ihnen Geld gab. Der Kongressabgeordneter Greg Gasataya, der Pacquiao während seines Aufenthalts in Bacolod City begleitete sagt: "Er hat die Aufrichtigkeit des Senators gesehen und gespürt, dass dieser seine Segnungen mit dem Volk teilen wollte. Die Polizei wies Pacquiao sogar darauf hin, dass es für ihn riskant sei, Bargeld auszugeben, da dies zu einem Ansturm führen könnte." Der Senator bestand jedoch darauf, fügte Gasataya noch hinzu. Pacquiao war vom 20. bis 21. September, zu dem Maharlika Pilipinas Basketball League (MPBL) Spiel des Bacolod Teams "Bacolod Master Sardines" gekommen, dass am 21. September in der University of Saint La Salle (USLS) Sporthalle stattfand. Der Senator ist der Gründer der MPBL und versprach, dass er im Oktober zu einem weiteren Spiel der Bacolod Master Sardines zurückkommen wird. Der Senator sagte auch, dass er mit Gasataya und dem Bacolod City Bürgermeister Evelio Leonardia, über mögliche Projekte in der Stadt zu sprechen. <<  
KR 24.09.2019 - 4:23

2 Weihnachtsliedersänger tot in Casili Mandaue aufgefunden

Cebu - Zwei Weihnachtsliedersänger sind Samstagnacht, tot im Stadtbezirk Casili in Mandaue City aufgefunden worden. Die Opfer wurden als Stephen Balbuena (24) und Ryan Tañega (25) identifiziert und waren im Stadtbezirk Punta Princesa in Cebu City wohnhaft. Der Police Corporal Cyrus Buot von der Canduman Polizeistation sagt, beide sind durch Schüsse in die Stirn, den Hals und in die Brust getötet worden. Nachdem Balbuena und Tañega Samstagnacht nicht nach Haus gekommen waren, kam am Sonntag nach 9 Uhr eine Personengruppe in die Canduman Polizeistation, wir haben sie zu den Bestattungsinstitut Rolling Hills Funeral Homes verwiesen, wo sie die beiden Opfer als ihre Familienangehörigen identifizierten, sagt Buot. Die älter Schwester von Balbuena gab an, dass die beiden waren Arbeitslos waren und in den "ber" Monaten immer zusammen, in an Ampeln haltende Jeepneys eingestiegen sind und dort Weihnachtslieder gesungen haben. Die Polizei konnte nicht sagen ob die beiden am Fundort erschossen wurden oder nur dort abgelegt wurden, in der Nähe der beiden Körper wurden drei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden worden. Buot sagt: "Die Gegend wo die beiden Opfer gefunden wurden, ist sehr abgelegen. Während der Nacht oder in der Morgendämmerung haben wir Personal, das in der Gegend seine Runden macht, aber manchmal beobachten die schlechten Elemente auch unsere patrouillierenden Polizisten.
<<   EPD 23.09.2019 - 5:00

2 NPA Rebellen bei Kampf in Catanduanes getötet

Luzon - Zwei New People’s Army (NPA) Rebellen sind am Sonntag bei einem Kampf mit Regierungstruppen, im Hinterland von Panganiban, Provinz Catanduanes, getötet worden. Der Befehlshaber der Philippine Army 83rd Infantry Battalion Lieutenant William Hiponia sagt, eine Truppe aus Soldaten und Polizisten war gegen 1 Uhr im Ortsbezirk Taopon, auf sieben NPA Rebellen gestoßen. Bei dem 10 Minuten dauernden Schusswechsel, wurden zwei bisher nicht identifizierte Rebellen getötet, sagt Hiponia. Die fliehenden Rebellen ließen ihre toten Kameraden und ein Colt Sturmgewehr AR-15 zurück.
<<   MIB 23.09.2019 - 4:59

Reisebüro in Cebu wegen mehrfachen Betrug verklagt

Cebu - Insgesamt 30 Personen haben bei der Mabolo Polizeistation in Cebu City, gegen das Reisebüro Air You Go Travels Philippines Co., Anklagen wegen Betrug erstattet. Der Police Master Sergeant Lester Dajao von der Mabolo Polizeistation sagte am Samstag: "Die Kläger kommen aus Cebu und Bohol und reichten Anklagen gegen den Eigentümer der Air You Go Travels Co. und gegen die Agentur selbst ein. Kunden hatten Touren oder Tickets Online gebucht, konnten aber die bereits Online bezahlten Reisen jedoch nicht in Anspruch nehmen. Bei dem Betrug handelt es sich um Summen von 20.000 PHP bis 200.000 PHP, sagt Dajao. Das Department of Tourist (DOT) postete auf ihrer Facebook Seite am 8. September: "Die erste von dem DOT durchgeführte Untersuchung ergab, dass Air You Go das offizielle Dom-Logo auf seiner Website airyougotravels.com und auf seiner Facebook Seite Air You Go Travels Experience in betrügerischer Absicht verwendet hat. Das DOT möchte klarstellen, dass das oben genannte Unternehmen NICHT vom DOT akkreditiert ist." Das Air You Go Travels Co. Büro in Cebu City ist temporär zur Sicherheit der Angestellten geschlossen, nachdem diese angeblich mehrere Morddrohungen erhalten hatten. Wir sind an einen neutralen Ort gewechselt, um unsere betroffenen Kunden besser unterstützen zu können, postete das Reisebüro. Laut Air You Go Travels Co. hatte der Eigentümer, Differenzen mit seinem ehemaligen Geschäftspartner, den er für das Durcheinander verantwortlich gemacht hat, in dem sich das Reisebüro derzeit befindet.
<<   KR 23.09.2019 - 4:58

BPPO Chef enttäuscht über das anlegen von Parkkrallen an Polizeiauto

Bohol - Der Bohol Provincial Police Office (BPPO) Chef Police Colonel Jonathan Cabal zeigt sich enttäuscht, dass ein Tagbilaran City Verkehrspolizist, einen nahe dem Gov. Celestino Gallares Hospital geparkten Polizeiauto eine Parkkralle angelegt hat. In einer Stellungsnahme am Samstag sagte Cabal: "Die Verkehrspolizist erweckte damit den Anschein, dass die Polizei von Alburquerque gegen die Verkehrsregeln verstoßen hat, als sie letzten Montag, den 16. September, um 9:30 Uhr ein Polizeiauto am Straßenrand in der Nähe des Gov. Celestino Gallares Memorial Hospital in Tagbilaran City abstellten." Laut Cabal hatten Polizisten der Alburquerque Polizei, dass zuvor aus der Seenot gerettete Ehepaar Samuel Caldino und seine Frau Olympia (siehe Artikel 18.09.2019) in das Krankenhaus gebracht. Cabal weiter: "Die Polizisten übten zu dieser Zeit nur eine ihrer regulären Funktionen aus, um sicherzustellen, dass die Bedürfnisse des geretteten Paares erfüllt werden. Damit wir nicht vergessen, dass die PNP (Philippine National Police) nicht nur zum Schutz, sondern auch zum Service da ist." Cathelyn Torremocha von der Tagbilaran City Verwaltung erklärte dazu, dass die Verkehrspolizisten nur eine Stadtverordnung gegen das Parken am Straßenrand umsetzten. Torremocha sagt, die Verkehrspolizisten waren nicht über die Situation informiert und konnte auch nicht den Fahrer des Polizeiautos ausfindig machen. Die Parkkralle wurde nachdem die Polizisten eine Strafe bezahlt hatten wieder entfernt. Laut Torremocha wird die Stadt, die bezahlte Geldstrafe für das Abnehmen der Parkkralle wieder rückerstatten.
<<   EPD 23.09.2019 - 4:57

3 improvisierte Sprengkörper vor Mactan Island Ressort gefunden

Cebu - Bei einer von dem Maribago Bluewater Resort auf Mactan Island organisierten Aufräumaktion an der Küste am Samstagvormittag, haben freiwillige mitmachende Taucher drei improvisierte Sprengkörper gefunden. Der Maribago Bluewater Resort Sprecher Erik Monsanto sagt, eine Gruppe von Tauchern hatte die improvisierten Sprengkörper, welche häufig zum Dynamitfischen verwendet werden, mit intakten Sprengkappen in den Gewässern vor dem Resort in einer Tiefe von etwa 6 Metern auf. Laut Monsanto war dies nicht das erste Mal, dass sie die gleiche Art von Sprengkörpern während einer Aufräumaktion in den Gewässern vor dem Ressort fanden.
<<   EPD 23.09.2019 - 4:56

BI deportiert flüchtigen chinesischen Investitionsbetrüger

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) will einen chinesischen Staatsbürger ausweisen, der sich fast ein Jahr lang im Land versteckt hielt, nachdem er bei einem Investitionsbetrug seine Landsleute um umgerechnet geschätzte 625 Millionen PHP betrogen hatte. Der BI Chef Jaime Morente gab am Samstag bekannt, das Qian Bingxu (34) Anfang der Woche in einem Luxushotel in Pasay City verhaftet wurde. Qian war im November 2018 in die Philippinen geflohen, nachdem etwa 1.100 Landsleute Anklagen wegen Investitionsbetrug gegen ihn erstattet hatten. Morente sagt: "Wir werden ihn nicht nur deportieren, weil er ein Flüchtling der Gerechtigkeit ist. Er ist auch ein undokumentierter Ausländer, da sein Pass bereits von der chinesischen Regierung annulliert wurde."
<<   KR 23.09.2019 - 4:55

Engländer bei Absturz mit Ultraleichtflugzeug in Pampanga getötet

L
uzon - Ein 55-jähriger Engländer ist am Freitag gegen 15 Uhr, bei einem Absturz seines Zweisitzer Ultraleichtflugzeug im Ortsbezirk Lapaz Turo in Arayat, Provinz Pampanga, getötet worden. Der stellvertretende Philippine National Police (PNP) Central Luzon Police Regional Office Einsatzleiter Police Colonel Rhoderick sagt: "Mark Hogget, ein britischer Staatsbürger wohnhaft in Camella Homes in Tarlac City, flog mit seinem Flugzeug über Arayat, als es zu sinken begann. Das Flugzeug stürzte dann in einem Reisfeld ab, was zu seinem Tod führte." Das Ultraleichtflugzeug mit der Registrierungsnummer RPS2785 gehört dem Angeles Flying Club.
<<   KR 23.09.2019 - 4:54

PSACC Fahrer in Manila erschossen

Manila - Ein Fahrer der Philippine Span Asia Carrier Corp. (PSACC) ist am Freitag um 5:38 Uhr, im Stadtbezirk Sta. Cruz in Manila, von drei Unbekannten auf zwei Motorrädern erschossen worden. Das Opfer wurde als Johnnie Etchore Jr. (31) identifiziert, er hatte in einem silbernen Minivan an einer roten Ampel an der Kreuzung Quiricada Street und Alvarez Street gewartet, als er von den Angreifern erschossen wurde. Der Manila Police District (MPD) Chef der Mordermittlung Police Captain Henry Navarro sagt, wir prüfen die Möglichkeit, dass Etchore Jr. nicht das Ziel war, da er einen Mitarbeiter an der Light Rail Transit Linie 1 (LRT-1) in der Bambang Station abholen wollte. Etchore Jr. war ein neuer Angestellter und es gab nichts in seinem Hintergrund, das ihn zu einem Ziel machen würde, sagt Navarro.
<<   MIB 23.09.2019 - 4:53

Ölkonzerne planen Spritpreise kräftig zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche deutlich erhöht wurden, sollen dieses Mal die Preise kräftig erhöht werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 2,40 PHP bis 2,60 PHP, für Diesel zwischen 1,60 PHP bis 1,80 PHP und für Kerosin zwischen 1,70 PHP bis 1,90 PHP erhöht werden.
<<   KR 22.09.2019 - 4:00

MCWD abgesagt: 8 Stunden kein Wasser am Sonntag in Cebu (teilweise), Mandaue, Consolacion, Liloan und ganz Mactan Island

Cebu -
Der Metropolitan Cebu Water District (MCWD) gab am Samstag zuerst bekannt, dass es am Sonntag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr, in Cebu City (teilweise), Mandaue City, Consolacion, Liloan und ganz Mactan Island kein Wasser geben wird, machte jedoch die Ankündigung später wieder rückgängig. In Cebu City sollte es in Caretta, Cogon Ramos, Part of Imus, Lorega San Miguel, M.J. Cuenco Avenue, Lower Mabolo, North Reclamation Area (NRA), Pier Area, Sta. Cruz, T. Padilla und Tejero kein Wasser geben. Als Grund nannte MCWD, dass deren Brunnen im Ortsbezirk Casili in Consolacion, wegen einer geplanten Stromabschaltung der Visayan Electric, die vorher als VECO (Visayan Electric Company) bekannt war, kein Wasser fördern kann. Der Lapu-Lapu City Desaster Risk Reduction and Management Office (LCDRRMO) Chef Nagiel Bañacia sagt: "Acht Stunden ohne Wasser, dass ist ein Desaster." Laut Bañacia sollte MCWD es nicht erlauben, dass ihre Kunden ein solches Desaster erleben müssen. In seinem Facebook postete Bañacia: "Kein Wasser für das gesamte Mactan Island oder Lapu-Lapu City, am Sonntag für acht Stunden ist ein Desaster. Es handelt sich hier nicht mehr länger um eine Unannehmlichkeit, sondern um ... Desaster." Bañacia sagte, da gibt es sogar ein noch größeres Risiko, wenn es zu einem Feuer kommt, während keine Wasserversorgung zur Verfügung ist. Bañacia empfiehlt der Visayan Electric die MCWD Brunnen bei Stromabschaltungen auszuschließen oder diese mit Generatoren zu versorgen, damit die Wasserversorgung nicht kompromittiert wird. Bañacia schreibt weiter in seinem Facebook: "Wir wissen das es Möglichkeiten gibt, Abhilfe zu schaffen wenn es kein Wasser gibt. Das ist inakzeptabel. Mehr als eine Million Cebuanos sind von dieser Unterbrechung betroffen." Die MCWD Sprecherin Charmaine Kara sagte am Samstagnachmittag, dass sie die am Sonntag geplante 8 Stunden Unterbrechung der Wasserversorgung nicht mehr durchsetzen werden. Laut Kara wird der MCWD nächste Woche eine Besprechung mit der Visayan Electric haben, um über die Möglichkeiten zur Minimierung von der Stromausfälle zu sprechen, die sich auch auf die Dienste von MCWD auswirken. Der MCWD postete nach 17 Uhr auf seiner Facebook Seite: "Die Unterbrechung der morgigen 8-stündigen Wasserversorgung aufgrund einer Stromabschaltung von Visayan Electric an den Brunnen von MCWD in Consolacion wurde aufgehoben, um die Wasserknappheit in den betroffenen Gebieten nicht zu erhöhen. Die Casili Brunnen von MCWD werden in Betrieb sein. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten." <<   KR 22.09.2019 - 3:59

Erdbeben der Stärke 5,0 vor Panganiban

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 2:04 Uhr, ein Erdbeben in Panganiban mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 56 Kilometer Nordost vor der Küste von Panganiban, Catanduanes und lag in einer Tiefe von 1 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet.
<<   KR 22.09.2019 - 3:58

DOH bestätigt zweiten Polio-Fall

Manila - Das Department of Health (DOH) hat am Freitag bestätigt, dass es in Laguna zu einem zweiten Polio-Fall gekommen ist. Der Gesundheitsminister Francisco Duque III sagt: "Der zweite bestätigte Fall ist ein immungeschwächtes Kind, das an mehreren pädiatrischen Erkrankungen leidet." Der 5-jährige Junge aus Laguna, hat sich mit dem Poliovirus infiziert. Der Junge hatte sich am 25. August infiziert und ist inzwischen wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden, wird aber eng auf Restsymptome überwacht, sagt Duque III. Der erste Polio-Fall war ein 3-jähriges Mädchen aus Lanao del Sur, weshalb das DOH am Donnerstag eine Polio-Epidemie erklärt hatte. Die Philippinen waren in 2000 von der World Health Organization (WHO) als Poliofrei erklärt worden. Duque III sagt: "Die WHO hat offiziell die Zertifizierung des Landes als Poliofreie Nation entfernt. Wir haben nicht nur dies verloren, wir haben nun auch eine Epidemie. Denn laut der WHO gibt es in einem poliofreien Land eine Epidemieerklärung, auch wenn sich nur ein Fall von Polio bestätigt hat." Der Präsident der Philippine Society for Microbiology and Infectious Diseases (PSMID) Rontgene Solante sagt: "Weitere Fälle sind zu erwarten, da der Poliovirus in Proben aus dem Abwässern in Manila und dem Davao River nachgewiesen worden ist."
<<   KR 22.09.2019 - 3:57

Hidilyn Diaz gewinnt Bronzemedaille in der IWF Weltmeisterschaft 2019

Pattaya, Thailand - Die philippinische Gewichtheberin Hidilyn Diaz (28) hat bei der 2019 International Weightlifting Federation (IWF) Weltmeisterschaft in Pattaya, Thailand, in der 55 Kilogramm Klasse die Bronzemedaille gewonnen. Die Goldmedaille ging an die Chinesin Qiuyun Liao (24) mit 227 kg und die Silbermedaille ging an Wanqiong Zhang (25) mit 222 kg, während Diaz mit 214 kg die Bronzemedaille gewann. Die in Zamboanga City geborene Diaz, ist ein Mitglied der Philippine Air Force. Diaz hatte vor drei Jahren bei den olympischen Spielen in Rio de Janeiro, Brasilien (siehe Artikel 09.08.2016) in de 53 Kilogramm Klasse eine Silbermedaille gewonnen und bei den Asian Games 2018 in Jakarta, Indonesien, (siehe Artikel 23.08.2018), ebenfalls in der 53 Kilogramm Klasse eine Goldmedaille gewonnen.
<<   KR 22.09.2019 - 3:56

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Freitag um 14:20 Uhr, im Stadtbezirk Dalahican in Lucena City, Provinz Quezon, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Quezon Provinz Polizeichef Police Colonel Audie Madrideo sagt, der Verdächtige Orlando Irno hatte als er verhaftet werden sollte, einen Revolver gezogen und auf den getarnten Polizisten geschossen, ihn aber verfehlt. Ein anderer Polizist schoss zurück und tötete den Verdächtigen auf der Stelle, sagt Madrideo. Der Tricycle Fahrer war auch als Drogenhändler Dieb bekannt, fügt Madrideo hinzu. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver und fünf Päckchen Shabu im Gesamtwert von 2.775 PHP gefunden.
<<   MIB 22.09.2019 - 3:55

SMB legt Grundstein für Brauanlage in Iloilo

Panay - Die San Miguel Brewery Inc. (SMB) hat am Freitag, im Ortsbezirk Gua-an in Leganes, Provinz Iloilo, den Grundstein für den Bau ihre Brauerei auf dem 40 Hektar Gelände gelegt. Der SMB Vorsitzende und Chef der San Miguel Corporation (SMC) Ramon Ang leitete die Grundsteinlegung zusammen mit Senator Franklin Drilon, Iloilo Gouverneur Arthur Defensor Jr., Leganes Bürgermeister Vicente Jaen, Umwelt und natürliche Ressourcen Minister Roy Cimatu, Iloilo City Bürgermeister Jerry Treñas, Gua-an Barangay-Captain Alberto Cagajay Jr. und anderen lokalen Regierungsmitgliedern. Die 6,7 Milliarden PHP kostende Brauereianlage soll in etwas zwei Jahren fertig gestellt sein und ist nach den Brauereien in Mandaue City und Bacolod City, die dritte SMB Brauerei in der Visayas Region.
<<   KR 22.09.2019 - 3:54

Gefängnisbetrieb des MOPJ läuft normal weiter

Mindanao - Der Gefängnisbetrieb des Misamis Oriental Provincial Jail (MOPJ) läuft nach der Verhaftung, der beiden Söhne des Gefängnisleiters Dominador Tagarda, ganz normal weiter, das gab die stellvertretende MOPJ Gefängnisleiterin Maricris Mulat am Freitag bekannt. Mulat sagt: "Die Verhaftung der Söhne von Tagarda, ist sein persönliches Problem und nicht das der Gefängnisanlage." Das MOPJ untersteht der Kontrolle der Misamis Oriental Provinzregierung und wird auch von ihr finanziell unterhalten, richtet sich aber an die Regeln des Bureau of Jail Management and Penology (BJMP). Der Misamis Oriental Gouverneur Yevgeny Vincente Emano sagte am Mittwoch: "Ich habe immer noch Vertrauen in Tagarda, dessen Leistung als Provinzgefängnisleiter seit 36 Jahren außergewöhnlich ist." Tagarda kam am Donnerstag wieder in das MOPJ und übt weiter seinen Posten als Chef der Gefängnisanlage aus. Die beiden Söhne des Gefängnisleiters, Bon Clinton Tagarda (30) und Gregor Tagarda (35) waren am Mittwoch, in ihrem Haus im Stadtbezirk Carmen in Cagayan de Oro City, Provinz Misamis Oriental, mit 16 Päckchen Shabu im Gesamtwert von 170.000 PHP verhaftet worden.
<<   EPD 22.09.2019 - 3:53

Bewaffnete machen ihr Abendessen und erschießen danach Kantinenbesitzer

Samar - Zwei bewaffnete Motorradfahrer haben am Mittwoch in einer Kantine in Lawaan, Provinz Eastern Samar, zuerst ihr Abendessen gemacht und danach gegen 21 Uhr, auf den Kantinenbesitzer und seine Frau geschossen. Die Polizei identifizierte das Opfer als Marvin Tiozon (55) und seine verletzte Frau als Jeaneth Tiozon (53), beide im Ortsbezirk 9 in Lawaan wohnhaft. Der Kantinenbesitzer wurde auf der Stelle getötet, während seine Frau am linken Arm getroffen und ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Schützen flohen nach dem Anschlag auf ihrem Motorrad. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt.
<<   EPD 22.09.2019 - 3:52

Universitätsangestellter in Leyte wegen Drogenhandel verhaftet

Leyte - Teams der Philippine National Police (PNP) und des Provincial Drug Enforcement Unit (PDEU) haben am Mittwoch um 18:20 Uhr in Carigara. Provinz Leyte, einen Universitätsangestellten wegen Drogenhandel verhaftet. Die Polizei identifizierte den Verhafteten als Ted Paulo Clemencio (34), verheiratet und in der Verwaltung der Eastern Visayas State University - Carigara. Clemencio war bei einem Drogenankauf verhaftet worden und stand auf der Drogenausschauliste der Carigara Polizei. Beschlagnahmt wurden drei kleine Päckchen Shabu und der markierte 500 PHP Geldschein aus dem Drogenankauf.
<<   EPD 22.09.2019 - 3:51

Neuer CIDG-7 Chef

Cebu - Die Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7) hat einen neuen Chef, Police Colonel Rommel Ochave hat am Mittwoch den Posten von Police Colonel Lito Patay übernommen. Ochave war zuletzt Chef der CIDG - Ilocos Region (CIDG-1), seinen Posten dort hat nun Patay übernommen. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas sagt, er ist zuversichtlich, dass sie gut mit Ochave zusammenarbeiten können. Laut Sinas ist er über die plötzliche Versetzung von Patay traurig, konnte aber nichts dagegen unternehmen, da die CIDG nicht in seine Zuständigkeit fällt. Sinas vermutet das die Versetzung von Patay, mit der Verhaftung der 181 Chinesen in Lapu-Lapu City zu tun hat, die von der Staatsanwaltschaft wieder freigelassen (siehe Artikel 14.09.2019) wurden. Vielleicht gab es andere Gründe, aber das war höchstwahrscheinlich die Ursache, sagt Sinas.
<<   KR 22.09.2019 - 3:50

Schwerer tropischer Sturm Nimfa

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet in der Philippine Area of Responsibility (PAR) hat sich am Dienstagnachmittag zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und hat den lokalen Namen Nimfa erhalten. Am Donnerstag um 14:00 Uhr, hat sich Nimfa zu einem tropischen Sturm entwickelt und den internationalen Namen Tapah erhalten, am Freitag um 14:00 Uhr intensivierte sich Nimfa weiter zu einem scheren tropischen Sturm. Das Zentrum von STS Nimfa befand sich am Samstag um 4:00 Uhr, 705 Kilometer Nordost von Basco, Batanes und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #11 Final am Samstag um 5:00 Uhr angegeben, dass STS Nimfa um 2:00 Uhr die PAR verlassen hat und mit einer Geschwindigkeit von 25 Kilometer per Stunde Richtung Nord Nordwest zieht.
<<   Update KR 21.09.2019 - 8:15

Gepäckträger beim Anlegen eines Schiff in Bantayan Island erdrückt

Cebu - Ein Gepäckträger ist am Freitag gegen 4:20 Uhr, bei dem Anlegen eines Schiff im Hafen von Santa Fe in Bantayan Island, erdrückt worden. Das Opfer wurde als Joel Rayco (35) identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Talisay in Santa Fe, Bantayan Island. Der ermittelnde Police Patrolman Jhonard Estay sagt: "Rayco wartete zusammen mit anderen Gepäckträgern als das Schiff anlegte, um erster zu sein versuchte er auf die Rampe zu springen als diese herunter gelassen wurde, rutschte jedoch aus und wurde von der Rampe erdrückt. Laut Estay bemerkte die Besatzung nicht sofort, dass Royco auf dem Boden lag und entdeckte ihn erst ein paar Minuten nachdem die Rampe vollständig auf das Pier abgesenkt worden war." Es liegt an der Familie ob sie eine Anklage gegen den Schiffseigentümer stellt, sagt Estay und fügt hinzu, dass der Vorfall von der Philippine Coast Guard (PCG) untersucht wird. <<  
EPD 21.09.2019 - 3:59

Lapu-Lapu Bürgermeister will Ausgangssperre für Minderjährige strikt anwenden

Cebu - Der Lapu-Lapu City Bürgermeister Junard "Ahong" Chan hat am Donnerstag angekündigt, dass er die Ausgangssperre für Minderjährige in der Nacht, ab sofort strikt anwenden lassen wird. Chan sagt: "Die Straftaten an denen Minderjährige beteiligt sind, sind aufgrund der jüngsten Fälle von Gruppen männlicher Minderjähriger, die weibliche Minderjährige belästigen oder missbrauchen, alarmierend angestiegen. Weshalb wir unsere Ausgangssperre jetzt strikt anwenden." Alle Minderjährige die nicht in der Begleitung einer Aufsichtsperson sind, werden während der Ausgangssperre von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr, zur nächsten Polizeistation oder einem Department of Social Welfare and Development (DSWD) Center gebracht, wo sie dann verbleiben bis sind von ihren Eltern oder einer Aufsichtsperson abgeholt werden. Laut Chan werden Eltern von Kindern, die wegen Verstoßes gegen die Ausgangssperre dreimal von der Polizei festgenommen wurden, nun angeklagt um ihnen eine Lektion zu erteilen. <<  
KR 21.09.2019 - 3:58

CENTCOM Chef Clement wird nächster AFP Chef

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Donnerstag, den Central Command (CENTCOM) Chef Lieutenant General Noel Clement, zum neuen Chef der Armed Forces of the Philippines (AFP) ernannt. Der Verteidigungsminister Delfin Lorenzana sagt: "Wir warten nur noch auf die formellen Papiere, aus dem Regierungspalast Malacañang." Clement wird der sechste AFP Chef unter Duterte und ersetzt General Benjamin Madrigal Jr., der nächste Woche am 28. September in den Ruhestand tritt, wenn er das obligatorische Rentenalter von 56 Jahren erreicht. Clement wird die AFP bis zum 5. Januar 2020 leiten, dann hat er auch das Rentenalter erreicht. <<  
KR 21.09.2019 - 3:57

727 Rebellen stellen sich der Armee in Capiz und übergeben 317 Schusswaffen

Panay - Insgesamt 727 Rebellen haben sich am Donnerstag, im Hauptquartier der 3rd Infantry Division (3ID) Camp Peralta in Jamindan, Provinz Capiz, gestellt und ihre Schusswaffen übergeben. Bei der feierlichen Zeremonie, die von Präsident Rodrigo Duterte geleitet wurde, haben 727 Mitglieder der Rebolusyonaryong Partido Manggagawa ng Pilipinas / Revolutionary Proletarian Army / Alex Boncayao Brigade - Tabara Paduano Group, die auch als Kapatiran bekannt sind, insgesamt 317 Schusswaffen abgegeben. <<  
EPD 21.09.2019 - 3:56

2 Tote und 4 Verletzte bei Verkehrsunfall Quezon

Luzon - Bei einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen, wurden am Donnerstag in Tayabas City, Provinz Quezon, zwei Motorradfahrer getötet und vier Personen verletzt. Der Tayabas City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Roderick Tonga sagt, Felix Salvan (59) war auf seinem Motorrad Richtung Sariaya unterwegs, als er von einem Mazda Pickup gerammt wurde. Durch den heftigen Aufprall wurde das Motorrad in das entgegen kommende Tricycle von Jermy Lado (69) gestoßen. Lado und seine Passagierin Josefita Alega verstarben im Krankenhaus, während Salvan und drei weitere Passagiere des Tricycles verletzt wurden. <<  
MIB 21.09.2019 - 3:55

Vater tötet seinen 2 Wochen alten Sohn in Laguna

Luzon - Ein 22-jähriger Vater hat am Dienstag, im Ortsberirk Bagumbayan in Sta. Cruz, Provinz Laguna, seinen zwei Wochen alten Sohn getötet. Gemäß dem Report der Sta. Cruz Polizei hat Robert Binaya, nach einem Streit mit seiner Lebensgefährtin, das Baby auf den Hinterkopf geschlagen und es damit umgehend getötet. Das Baby war am 2. September geboren worden und lag im Bett, als der Vater zuschlug. Der Sta. Cruz Polizeichef Police Lieutenant Colonel Armie Agbuya sagt, dass der Verdächtige während des Vorfalls betrunken war. Der Vater des Verdächtigen gab auch zu, dass sein Sohn Shabu nahm, sagt Agbuya. <<  
MIB 21.09.2019 - 3:54

PDEA hat in ihrem Beweislager illegale Drogen im Wert von P22 Milliarden gelagert

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) gab bekannt, dass in deren Beweislager insgesamt 2.700 Kilo illegale Drogen im Wert von 22 Milliarden PHP gelagert sind. Der Chef des PDEA Laborservice Derrick Carreon sagt, das Beweislager ist voll mit Überwachungskameras ausgestattet. Die erste Türe zu dem Beweislager hat drei Schlösser, deren Schlüssel von drei verschiedenen Personen verwaltet werden, zusätzlich werden noch die Fingerabdrücke gescannt und eine autorisierte Person muss mitkommen. Die zweite Türe wird von der mit gekommenen autorisierten Person aufgesperrt. Das Beweislager ist voll klimatisiert und hat einen Luftentfeuchter, sowie ein Inventar Informationssystem, in dem jedes Beweisstück mit einer Radio Frequency Identification (RFID) und einem Barcode versehen ist. Carreon sagt: "Drogen dürfen nur nach Aufforderung des Gerichts zur Vorlage nach draußen gebracht werden oder wenn sie auf gerichtliche Anordnung in das Büro der PDEA in Cavite verbracht werden, um sie dort zu verbrennen." Mehrmals im Jahr wird der Drogenbestand von der Commission on Audit (COA) überraschend kontrolliert, fügt Carreon noch hinzu. In dem Philippine National Police (PNP) Hauptquartier Camp Crame in Quezon City sind in dem Crime Lab, insgesamt 40.197 Kilos Shabu gelagert. Landesweit sind in den PNP Kriminallaboren, von 2016 bis heute, insgesamt 421.439 Kilo Shabu gelagert worden. Der Chef der PNP Chemiesparte Police Lieutenant Colonel Arturo Albert versichert der Öffentlichkeit, dass keine Drogen die unter ihrer Obhut stehen, wieder recycelt werden. <<  
KR 20.09.2019 - 3:59

Gefängnisse in der Davao Region zu 358 Prozent überbelegt

Mindanao - Das Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) - Davao Region sagt, dass ihre 11 Gefängnisse zu 358 Prozent überbelegt sind. Zum Stand August 2019 waren in den 11 Davao Region Gefängnissen, die für 1.069 Häftlinge ausgelegt sind, insgesamt 4.892 Häftlinge eingesperrt. Der BJMP - Davao Region Sprecher Jail Inspector Edo Lobenia sagt, dass Digos City District Jail ist mit 531 Prozent am stärksten überbelegt. Das 526 Quadratmeter Gefängnis ist normal für 112 Häftlinge ausgelegt, aktuell hat es aber 706 Inhaftierte. Das 276 Quadratmeter Panabo City District ist zu 492 Prozent überbelegt, dort sind statt 59 Häftlinge, insgesamt 348 Inhaftierte. Das Davao City Jail ist zu 394 Prozent überbelegt, statt 460 Häftlinge sind dort 2.273 Inhaftierte. Lobenia sagt, dass sie der Überbelegung durch den Bau neuer Gebäude und Strukturen entgegen wirken, wie mit dem Bau des New Davao City Jail und dem Ausbau der Gefängnisse in Igacos City, Lupon, Montevista, Panabo City und Tagum City. <<  
KR 20.09.2019 - 3:58

Ex-Polizist in Argao erschossen

Cebu - Ein Polizist im Ruhestand ist am Donnerstag um 16:40 Uhr, auf dem National Highway im Ortsbezirk Balisong in Argao, von zwei Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als der im Ruhestand getretene Police Senior Master Sergeant Jesus Rudston Villahermosa (56) identifiziert, der zuletzt der Intelligence Division des Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) zugeordnet war. Der Police Corporal Anthony Deparine von der Argao Polizeistation sagt, Villahermosa war auf seinem Motorrad zusammen mit seinem Freund Robert Parane, auf dem Heimweg in den Ortsbezirk Cawayan in Dalaguete, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad sie überholten und der Hintermann Villahermosa erschoss. Parane blieb unverletzt, am Tatort wurden zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden, sagt Deparine. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<  
EPD 20.09.2019 - 3:57

33 Chinesen in als Wellness Spa getarnten Bordell in Parañaque verhaftet

Manila - Insgesamt 33 Chinesen sind am Mittwoch gegen 23:45 Uhr, in einem als Wellness Spa getarnten Bordell in Parañaque City verhaftet worden. Teams des National Capital Region Police Office (NCRPO), des Southern Police District (SPD) und der Parañaque City Regierung hatten in der Manila Wellness Spa, in der dritten Etage des Diamond Bay Tower am Roxas Boulevard im Stadtbezirk Baclaran in Parañaque City, eine überraschende Razzia durchgeführt. Der NCRPO Chef Police Major General Guillermo Eleazar sagt: "Es wurden 33 Chinesen verhaftet, wovon 13 das Bordell betrieben und 20 Kunden waren. Gerettet wurden 51 weibliche chinesische Sexarbeiterinnen." Bei den 13 Bordellbetreibern, handelte es sich um neun Männer und vier Frauen. Die 20 Kunden wurden verhaftet, weil sie die chinesischen Frauen ausgenutzt haben, die Opfer von Menschenhandel sind, sagt Eleazar. Beschlagnahmt wurden auch 1,8 Millionen PHP, bei denen die Polizei davon ausgeht, dass es sich um die Tageseinahmen der Wellness Spa handelt. Die Manila Wellness Spa hat 37 Räume, davon sieben VIP Räume. Die Betreiber verlangten für einen Raum mit einer Sexarbeiterin 9.000 PHP bis 21.000 PHP, sagt Eleazar und fügt hinzu: "Ich konnte die Filipino Arbeiter interviewen und sie sagten mir, dass sie jeden Raum fünfmal am Tag aufräumen würden." Nach der erfolgreichen Razzia wurden noch ein philippinischer Anwalt und seine beiden Gefährten verhaftet, weil sie versucht hatten, den Chef des NCRPO - Regional Special Operations Unit (RSOU) zu bestechen. Laut Eleazar hatte der Anwalt 2 Millionen PHP, im Austausch für die Freilassung von zwei der verhafteten chinesischen Bordellbetreiber geboten. <<  
KR 20.09.2019 - 3:56

2 Lapu-Lapu DRRMO Angestellte positiv auf Drogen getestet

Cebu - Bei einem überraschenden Drogentest am Dienstag im Lapu-Lapu City Disaster Risk Reduction Management Office (DRRMO), wurden zwei der insgesamt 45 Angestellten positiv auf illegale Drogen getestet. Der Lapu-Lapu City Bürgermeister Junard "Ahong" Chan sagt: "Die beiden Zeitangestellten werden automatisch gekündigt wenn der Drogentest bestätigt wird. Meine Regierung hat keinen Platz für Drogenabhängige im Dienste der Menschen." <<  
EPD 20.09.2019 - 3:55

Erdbeben der Stärke 5,6 vor Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Mittwoch um 15:00 Uhr, ein Erdbeben in Sarangani mit der Stärke von 5,6 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 136 Kilometer Südost vor der Küste von Sarangani, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 28 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<  
KR 19.09.2019 - 4:14

70 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Mittwoch im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City, wurden über 70 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Das Feuer war um 11:07 Uhr in dem Haus von Mamerto "Anjun" Ravina Jr. ausgebrochen, war um 12:05 Uhr unter Kontrolle gebracht und um 13:26 Uhr gelöscht. Als Brandursache wird ein Kurzschluss vermutet, der Sachschaden an den Gebäuden wurde auf 700.000 PHP geschätzt. <<  
EPD 19.09.2019 - 4:13

8 PCG Mitglieder wegen Mord an Fischer aus Taiwan in 2013 schuldig gesprochen

Manila - Der Manila Regional Trial Court (RTC) Branch 15 hat am Mittwoch, acht Philippine Coast Guard (PCG) Mitglieder wegen dem Mord an einem Fischer aus Taiwan in 2013 schuldig gesprochen. Der Commander Arnold dela Cruz, Petty Officer Richard Corpuz Seaman Second Class Nicky Aurelio und Seaman First Class Edrando Aguila, Mhelvyn Bendo II, Andy Gibb Golfo, Sonny Masangkay und Henry Solomon wurden zu jeweils 14 Jahren Gefängnisstrafe verurteilt, nachdem sie zweifelsohne wegen Mord an dem 65 jährige Fischer Hong Chi Sheng, am 9. Mai 2013 im Balintang Channel vor Batanes (siehe Artikel 11.05.2019) für schuldig befunden wurden. Neben der Gefängnisstrafe müssen die Verurteilten, an die Familie des Fischers noch je 50.000 PHP als zivilrechtliche Entschädigung und je 50.000 PHP als moralischen Schadenersatz bezahlen. Die Anwälte der Verurteilten kündigten an, dass sie die Verurteilung vor dem Berufungsgericht anfechten werden. Das verurteilte PCG Mitglieder sind derzeit auf Kaution auf freien Fuß. <<  
KR 19.09.2019 - 4:12

Mactan Ecozone wird aufgrund der zweiten Landebahn am MCIA verlegt

Cebu - Die Mactan Cebu International Airport Authority (MCIAA) gab am Mittwoch bekannt, dass alle 150 Unternehmen in der Mactan Economic Zone (MEZ) verlegt werden, damit die Arbeiten an der zweiten parallelen Start- und Landebahn am Mactan Cebu International Airport (MCIA) beginnen können. Die MEZ wird in einer nahen Reclamation Area zu einer "Smart City" entwickelt, mit direktem Zugang zu dem geplanten Frachtterminal am Flughafen. Der MCIAA Generalmanager Steve Dicdican sagt: "Dies ist tatsächlich eine Win-Win-Lösung, die die lokale Wirtschaftstätigkeit auch weit über die Wirtschaftszone hinaus stärkt." Der Flughafenbetreiber GMR Megawide Cebu Airport Corp. hatte vorgeschlagen, eine zweite Landebahn zu bauen um dem steigenden Passagier- und Frachtaufkommen am MCIA gerecht zu werden. Das Passagieraufkommen am MCIA hat sich in 2019, mit 13 Millionen Passagieren gegen über den 6 Millionen in 2015, mehr als verdoppelt. Dicdican sagt, der Zeitplan für die zweite Landebahn, einschließlich der Rekultivierung, ist auf 7 - 10 Jahre verteilt. <<  
KR 19.09.2019 - 4:11

Inder in Camarines Sur angeschossen

Luzon - Ein Inder ist am Mittwoch gegen 9:45 Uhr, im Ortsbezirk Anayan in Pili, Provinz Camarines Sur, von einem Unbekannten angeschossen worden. Die Bicol Polizeisprecherin Police Major Maria Luisa Calubaquib sagt, Ranjeet Sidhu war auf dem Motorrad von Joemar Guevarra mitgefahren, als ein Unbekannter auf einem Motorrad ihn durch einen Schuss in die Brust verletzte. Sidhu wurde in das Mother Seton Hospital in Naga City, zur Behandlung gebracht. Calubaquib sagt, die Ermittler betrachteten Geschäftsrivalität oder Kreditvergabe als Motiv für die Schießerei. <<  
KR 19.09.2019 - 4:10

PRO-7: 850 Selbstmorde von 2016 bis 2019 in Central Visayas

Cebu - Das Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) gab bekannt, das es von 2016 bis 2019 bisher 850 Selbstmorde gab. Durchschnittlich nehmen sich damit bis zu 213 Personen im Jahr oder bis zu 18 im Monat das Leben. In 2016 gab es 180 Selbstmorde, in 2017 waren es 237, in 2018 waren es 220 und bis zum August 2019 gab es 213 Selbstmorde. Die meisten Selbstmorde werden von Männern in der Provinz Cebu verübt, während es in Cebu City bisher 56 Selbstmorde bis August gab. Laut dem PRO-7 liegen die Zahlen noch höher, da nicht alle Selbstmorde der Polizei gemeldet werden. Der Chef des Center for behavioral sciences des Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) Dr. Renato Obra sagt: "Cebu ist in Bezug auf die Anzahl der Selbstmorde im Land führend. Beziehungsprobleme und alle Formen von Schikanieren und Tyrannisieren, seien Gründe warum Menschen an Selbstmord denken und ihn dann auch begehen." <<  
KR 19.09.2019 - 4:09

Transgender-Frau in Pangasinan ermordet

Luzon - Eine Transgender-Frau ist Dienstagnacht in Bolinao, Provinz Pangasinan, von einem Unbekannten ermordet worden. Gemäß dem Polizeireport hat Jessa Remiendo, eine Transgender-Frau, Dienstagnacht mit ihren Freunden verbracht und sich zu einem Spaziergang entschieden, von dem sie nicht mehr zurück kam. Remiendo wurde am Mittwochfrüh, mit aufgeschlitzten Nacken und einem aufgeschlitzten Auge tot aufgefunden. Der Pangasinan Police Provincial Office Chef Police Colonel Redrico Maranan sagt, ein Zeuge identifizierte die Täter als Isagani Dollaga und Michael Orpano, beide im Ortsbezirk Patar in Bolinao wohnhaft. Die beiden werden wegen Mord angeklagt, eine Fahndung wurde eingeleitet. <<  
MIB 19.09.2019 - 4:08

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Cavite getötet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Dienstag um 15:40 Uhr, im Stadtbezirk San Francisc in General Trias City, Provinz Cavite, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Das Opfer wurde als Marvin Peji identifiziert und sein verhafteter Komplize als Braman Encarnacion. Gemäß dem Polizeireport hat Peji als er bemerkte, dass er es mit der Polizei zu tun hat, eine Schusswaffe gezogen und auf die Polizisten geschossen. Die beiden Männer versuchten zu fliehen, wobei Peji als die Polizisten zurück schossen tödlich getroffen wurde. Encarnacion wurde nachdem Schusswechsel, mit drei Päckchen Shabu in seinem Besitz verhaftet. <<  
MIB 19.09.2019 - 4:07

BJMP Regionaldirektor ist neuer BuCor Chef

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Dienstag, den Regionaldirektor des Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) und ehemaligen Parañaque City Gefängnisleiter General Gerald Bantag, zum neuen Chef des Bureau of Corrections (BuCor) ernannt. Bantag ersetzt Nicanor Faeldon (siehe Artikel 05.09.2019), der auf dem Höhepunkt der Kontroverse über die vorzeitige Freilassung von Gefangenen aufgrund fehlerhafter Auslegung des Good Conduct Time Allowance (GCTA) Gesetz entlassen wurde. Bantag war zuletzt Regionaldirektor des BJMP in der MIMAROPA Region und ist wegen dem Tod von 10 Häftlingen, bei einer Explosion in Parañaque City Gefängnis im August 2016 (siehe Artikel 12.08.2016) angeklagt, als der dort noch Gefängnisleiter war. Der Justizminister Menardo Guevarra, dessen Ministerium das BuCor untersteht, sagt: "Es ist im Ermessen von Duterte, er hat absolutes Vorrecht bei der Ernennung und ist nicht verpflichtet, ihn zu konsultieren. <<  
MIB 19.09.2019 - 4:06

Polizist und 4 Drogenverdächtige bei Polizeieinsatz in Tawi-Tawi getötet

Tawi-Tawi - Ein Polizist und vier Drogenverdächtige sind am Dienstag in Bongao, Provinz Tawi-Tawi, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Bei dem Einsatz gegen 9:30 Uhr im Ortsbezirk Luuk Pandan, sollte Ibno "Suyung" Suhud Jaani verhaftet werden, der und seine drei nicht identifizierten Komplizen, zogen jedoch ihre Schusswaffen und schossen auf die Polizisten. Bei dem Schusswechsel wurde der Special Action Force (SAF) Police Staff Sergeant John dela Peña Ventura und die vier Drogenverdächtigen getötet, während drei SAF Polizisten verletzt wurden. Die Polizei beschlagnahmte bei dem Einsatz 50 Gramm Shabu. <<  
EPD 19.09.2019 - 4:05

Toter Zwergpottwal an Strand von Davao del Norte gefunden

Mindanao - Ein Zwergpottwal ist am Montag bei Ebbe, tot am Strand des Hijo Beach Resort, im Stadtbezirk Madaum in Tagum City, Provinz Davao del Norte, aufgefunden worden. Der D’Bone Collector Museum Direktor Darrell Blatchley sagt, die Todesursache sei möglicherweise das in den Gewässern vor Tagum City und Panabo City weit verbreite Dynamitfischen. Laut Blatchley ist die Praxis des Dynamitfischens auf ein anderes Niveau vorgerückt, um nicht von den Behörden entdeckt zu werden und erklärt: "Die Dynamitfischer verwenden jetzt lange Drähte, um das Dynamit in der Tiefe zu detonieren. Nicht wie mit dem alten Stil, wo sie das Dynamit die an der Oberfläche explodieren ließen." Blatchley fordert, dass die lokale Regierung den Republic Act (RA) 10654, der dass Dynamitfischen verbietet streng umgesetzt werden muss. <<  
EPD 19.09.2019 - 4:04

Christmas Countdown hat in allen SM Einkaufszentren begonnen

Manila - Genau 100 Tage vor Weihnachten, hat am Montag den 16. September, in allen SM Einkaufszentren landesweit der Christmas Countdown begonnen. In den Einkaufszentren werden die Kunden nun wieder mit Weihnachtsmusik berieselt und auf den Einkaufstüten ist nun "Merry Christmas" aufgedruckt. <<  
KR 19.09.2019 - 4:03

MCWD erwartet Wassermangel in Lapu-Lapu und Cordova

Cebu - Die Wasserversorgung des Metropolitan Cebu Water District (MCWD), ist aufgrund des eindringen von Salzwasser und das austrocknen einiger seiner Brunnen zurück gegangen. Nun berichteten mehr Quellen von geringeren Wassermengen, wodurch die mehr Verbraucher in dem MCWD Versorgungsgebieten betroffen sind. Ein privater Wassergroßlieferant im Stadtbezirk Subabasbas in Lapu-Lapu City, der täglich 3.500 Kubikmeter am Tag lieferte, hat Probleme in seiner Anlage und musste seinen Wasserversorgung stoppen. MCWD Kunden in den Stadtbezirken Babag, Mactan, Maribago, Marigondon und Punta Engaño in Lapu-Lapu City und ganz Cordova, haben weniger Betriebsstunden und eine sehr instabile Wasserversorgung. MCWD empfiehlt seinen Kunden, Wasser außerhalb der Hauptbetriebszeiten oder von Mitternacht bis 5 Uhr morgens abzufüllen, wenn die Nachfrage gering ist. MCWD hat mit seinem anderen privaten Wassergroßlieferant Mactan Rock Industries Inc. (MRII), im Ortsbezirk Gabi in Cordova gesprochen und bekommt von dort nun 5.000 Kubikmeter am Tag geliefert. MCWD lädt Eigentümer mit verfügbarer Wasserversorgung und mit Technologien, die Lösungen für das Problem der Wasserknappheit der Metro Cebu bieten, zur Einreichung von Vorschlägen ein.
<<   KR 18.09.2019 - 4:44

Gehälter der IT-Entwickler in den Philippinen

Manila - Die Webseite ictjob.ph hat die Monatsgehälter, der IT-Entwickler in leitenden Positionen, in den Philippinen bekannt gegeben. Am meisten verdienen die Oracle Entwickler, die ein durchschnittliches Monatsgehalt von 161.500 PHP erhalten, was einer Steigerung von 85,63 Prozent gegenüber den 87.000 PHP im gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht. Nur knapp weniger haben die Python Entwickler, die im Monat 158.000 PHP Gehalt erhalten. Ebenfalls sechsstellige Monatsgehälter bekommen die HTML/CSS Entwickler mit 142.500 PHP, JavaScript/JQuery Entwickler mit 121.500 PHP, SAP Entwickler mit 118.000 PHP, Android Entwickler mit 106.500 PHP, Salesforce Entwickler mit 105.000 PHP und die ETL/Datawarehouse Entwickler mit 102.000 PHP. Die Gehälter basierten auf den Daten, der Kunden von ictjob.ph und deren Kenntnissen.
<<   KR 18.09.2019 - 4:43

20 Tote und 14 Verletzte als Lastwagen in South Cotabato von Berghang fällt

Mindanao - Insgesamt 20 Personen wurden getötet und weitere 14 verletzt als am Dienstag um 9:45 Uhr, im Ortsbezirk Lamsalome in T'boli, Provinz South Cotabato, ein Lastwagen einen Berghang herab fällt. Der T'boli Bürgermeister Dibu Tuan sagt, der Lastwagen war mit einer Familie besetzt, die eine Übernachtstrandparty in General Santos City hatte und auf dem Heimweg nach Surallah war. Laut Tuan hatte der Fahrer des Lastwagen auf der Bergabstrecke wegen einem Bremsversagen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Insgesamt 15 Personen wurden auf der Stelle getötet, während vier Personen bei der Ankunft im Upper Valley Community Hospital (UVCH) in Surallah für tot erklärt wurden und ein Opfer bei der Behandlung verstarb. Neun Verletzte, darunter der Fahrer des Lastwagen Rodel Ravara, wurden später in das South Cotabato Provincial Hospital in Koronadal City und fünf in das Dagang Hospital in T'boli transferiert. <<  
EPD 18.09.2019 - 4:42 - Update

58 tote Schweine aus dem Marikina River gefischt

Manila - Das Marikina City Veterinäramt hat bis Dienstagfrüh, insgesamt 58 tote Schweine aus dem Marikina River gefischt. Der Wasserlevel des Marikina River hatte am Dienstag um 1 Uhr durch die Regenfälle 13,5 Meter erreicht, ist aber bis 6 Uhr wieder gesunken. Wassersportaktivitäten, einschließlich Angeln und Schwimmen entlang des Marikina River bleiben verboten, da noch geprüft werden muss, ob die aus dem Fluss gefischten Schweine, positiv auf die afrikanische Schweinepest getestet wurden. Die Marikina Behörden arbeiten der Rizal Provinz Regierung zusammen, um festzustellen, wie die toten Tiere in den Fluss gelangten. Die Verantwortlichen für die Entsorgung der möglicherweise infizierten, Tiere werden wegen Verstoßes gegen das Gesetz über sauberes Wasser und das Hygienegesetz angeklagt.
<<   MIB 18.09.2019 - 4:41

Jeepney Ausrufer in Parian Cebu im Schlaf erschossen

Cebu -
Ein Jeepney Ausrufer ist am Dienstag um 5:40 Uhr, in der D. Jakosalem Street im Stadtbezirk Parian in Cebu City, während er auf einem Gehsteig schlief, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde von den Anwohnern, nur als gewisser William identifiziert. Laut den Ermittlungen der Parian Polizeistation, war ein Unbekannter auf das Opfer zugegangen und hat ihn durch mehrere Schüsse getötet, danach stieg er in ein Jeepney der Richtung Nord fuhr ein. Das Opfer wurde durch Schüsse in die linke Seite seines Halses und in die linke Brust getötet. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen, eines nicht genannten Kalibers gefunden. <<   EPD 18.09.2019 - 4:40

2 Drogenhändler in Pasig mit Shabu im Wert von P204 Millionen verhaftet

Manila - Teams des National Capital Region Police Office (NCRPO) und der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) haben am Montag um 19:40 Uhr in Pasig City, zwei Drogenhändler mit 30 Kilo Shabu im Wert von geschätzten 204 Millionen PHP verhaftet. Bei dem Einsatz in den Sorrento Oasis Residences in der C. Raymundo Avenue, wurden Manolito "Lito" Lugo Carlos und ein alias Tonge verhaftet. Gemäß dem NCRPO soll Carlos mit verurteilten Drogenpersönlichkeiten zu tun haben, die derzeit im New Bilibid Prison (NBP) in Muntinlupa City, ihre Haftstrafen absitzen und ist und Hauptakteur einer organisierten Bande, die im Drogenhandel in Metro Manila, Central Luzon und der CALABARZON Region tätig ist.
<<   MIB 18.09.2019 - 4:39

Multicab Fahrer in Pampanga erschossen

Luzon - Ein Multicab Fahrer ist am Montag nach 11:30 Uhr, auf der Jose Abad Santos Avenue in San Fernando City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der San Fernando Polizeichef Police Lieutenant Colonel Paul Gamido sagt, der bisher nicht identifizierte Mann hatte an einer roten Ampel angehalten, als ein Motorradfahrer neben seinem Multicab anhielt und den Fahrer durch mehrere Schüsse tötet.
<<   MIB 18.09.2019 - 4:38

179 Verkehrsunfälle in Davao in einer Woche

Mindanao - Die Davao City Police Office - Traffic Group (DCPO-TG) hat vom 9. bis zu 15. September, insgesamt 179 Verkehrsunfälle mit 11 Toten und 78 Verletzten aufgezeichnet. Der Police Lieutenant Colonel Nolan Raquid von der DCPO-TG sagt, von den 78 Verletzten wurden acht schwer verletzt und die anderen 70 wurden nur leicht verletzt. Die meisten Opfer gab am Dienstag den 10. September, als ein Mindanao Star auf dem McArtur Highway im Stadtbezirk Toril in Davao City einen entgegen kommenden Lastwagen streift (siehe Artikel 12.09.2019), wobei es 4 Tote und 15 Verletzte gab. Bei einem Unfall am 11. September im Paquibato Distrikt, wurden vier Personen getötet, als ein Lastwagen einem über die südliche Fahrspur des CP Garcia Highway laufenden Fußgänger auswich und dabei gegen einen Strommasten fuhr. Die Opfer wurden als Justin Libayaw (19), der Fahrer des Lastwagen und seine drei Passagiere Rolly Botschafter Balagisi (26), Meljay Quillosa und ein alias Tata identifiziert. Die Behörden haben die Öffentlichkeit, insbesondere die Motoristen daran erinnert, besonders vorsichtig zu sein, um mögliche Unfälle auf den Straßen zu vermeiden und die Verkehrsregeln einzuhalten.
<<   EPD 18.09.2019 - 4:37

Vermisstes Ehepaar aus Oslob in den Gewässern vor Bohol gerettet

Bohol - Ein seit Freitag vermisstes Ehepaar, ist nach über 50 Stunden in ihrem Boot treibend, am Sonntag nach 16 Uhr in den Gewässern vor Bohol, von Fischern gerettet worden. Das Ehepaar Samuel Caldino (52) und seine Frau Olympia Caldino (45) waren am Freitagfrüh bei schlechten Wetter mit ihrem motorisierten Auslegerboot zum Fischfang ausgelaufen und waren durch einen Motorschaden bei dem starken Wellengang abgetrieben worden. Fischer retteten vor der Küste von Alburquerque, dass Ehepaar und brachten es zur Alburquerque Polizei. Der Police Staff Sergeant Joel Echaves sagt, dass Ehepaar war aufgrund von Müdigkeit und Hunger geschwächt in ihrem Boot aufgefunden worden. Das Ehepaar hat fünf Kinder und hätte unter normalen Umständen am Freitag gegen 8 Uhr wieder von ihrem Fischfang zurück sein sollen.
<<   EPD 18.09.2019 - 4:36

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise deutlich

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in den letzten zwei Wochen gesenkt wurden, werden die Preise dieses Mal wieder deutlich erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 1,35 PHP, für Diesel um 0,85 PHP und für Kerosin um 1,00 PHP erhöht.
<<   KR 17.09.2019 - 4:00

Feuer zerstört Gitarrenshop in Lapu-Lapu

Cebu - Ein Gitarrenshop ist am Montagabend, im Stadtbezirk Pajac in Lapu-Lapu City, bei einem Feuer total zerstört worden. Das Feuer war um 19:58 Uhr in dem aus Leichtbaumaterialien erbauten "New Susing’s Guitar" Shop ausgebrochen, um 20:09 Uhr war es unter Kontrolle gebracht und um 20:25 Uhr war es gelöscht. Rowel Brañanola von der Lapu-Lapu City Feuerwehr sagt, die ersten Ermittlungen ergaben, dass es im Schleifbereich in der Verkabelung zu einem Kurzschluss kam, der vermutlich das Feuer auslöste. Den Schaden schätzte Brañanola auf 220.000 PHP. <<  
EPD 17.09.2019 - 3:59 

Chinese beim Schnorcheln vor Panglao ertrunken

Bohol - Ein chinesischer Tourist ist am Montag, beim Schnorcheln vor Panglao Island ertrunken. Das Opfer wurde als Guang Long (30) identifiziert und war von Angestellten des Ressort treibend am Strand gefunden worden. Guang wurde in das Borja Family Hospital in Tagbilaran City gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<  
KR 17.09.2019 - 3:58

Erdbeben der Stärke 1,8 vor San Francisco

Cebu -
Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 8:02 Uhr, ein Erdbeben in San Francisco mit der Stärke von 1,8 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Mikroerdbeben war 12 Kilometer Nordwest von San Francisco, Camotes Islands und lag in einer Tiefe von 10 Kilometer. Es war das 32. Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 17.09.2019 - 3:57

Ex-Polizist und Komplize die BIR Mitarbeiter entführten bei Polizeieinsatz in Cavite getötet

Luzon - Ein ehemaliger Polizist und sein Komplize, die an der Entführung eines Bureau of Internal Revenue (BIR) Mitarbeiters beteiligt waren, sind am Montag gegen 2:30 Uhr, als sie in Kawit, Provinz Cavite, verhaftet werden sollten und Widerstand leisteten getötet worden. Die Philippine National Police – Anti-Kidnapping Group (PNP-AKG) verfolgte die beiden Verdächtigen auf ihrem Motorrad und wollten dem ehemaligen Police Corporal Arlan Aguilar einen Haftbefehl wegen Raub mit Totschlag zustellen. Aguilar und sein nicht identifizierter Komplize, bemerkten das sie verfolgende Fahrzeug und wollten fliehen. Als sie in der Abaya Road im Ortsbezirk Toclong gestellt wurden, schossen sie auf die Polizisten und wurden bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. Die beiden Opfer waren Mitglieder der "Gapos Gang" die mehrere BIR Mitarbeiter entführten und am 23. Mai 2014 den ehemaligen Versicherungskommissar Eduardo Malinis (76) tötete. Aguilar war einer der Hauptverdächtigen und war nach dem Mord verhaftet worden und es wurde ein Verfahren gegen ihn eingeleitet. Bei den Opfern wurden zwei Kaliber .45 Pistolen gefunden.
<<   MIB 17.09.2019 - 3:56

Lehrer bei Drogenhandel in Albay verhaftet

Luzon - Ein 38-jähriger Lehrer ist am Sonntag gegen 15 Uhr, am Maharlika Highway im Ortsbezirk Balza in Malinao, Provinz Albay, mit Shabu im Wert von 67.000 PHP verhaftet worden. Der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) - Bicol Chef Christian Frivaldo sagt, Ramon Cuya ist Lehrer einer öffentlichen Schule und ist in Tiwi wohnhaft. Cuya hatte einem getarnten PDEA Agenten, zwei Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 10 Gramm verkauft. Der Lehrer galt als High Value Target (HVT) sagt Frivaldo. Cuya ist nun in der Malinao Polizeistation inhaftiert.
<<   MIB 17.09.2019 - 3:55

AWOL Polizist und 3 Komplizen in QC wegen Autodiebstahl verhaftet

Manila - Ein Absent Without Official Leave (AWOL) Polizist und seine drei Komplizen, sind am Sonntag in Quezon City (QC) wegen Autodiebstahl verhaftet worden. Gemäß dem Report der Quezon City Police District (QCPD) Station 2 wurde der AWOL Police Patrolman John Rhey Bautista, sowie seine Komplizen Albert Hipolito, Christopher Orosco und Roderick Sarang verhaftet, während die fünfte Verdächtige, Joanna Mae Turingan auf der Flucht ist. Turingan hatte am Donnerstag den 12. September, einen Mitsubishi Montero und einen Mitsubishi Mirage für 22.000 PHP gemietet, die Rückgabe sollte am Sonntag den 15. September erfolgen. Der Eigentümer der beiden Fahrzeuge stellte am Sonntag gegen 6 Uhr fest, dass das Global Positioning System (GPS) beider Fahrzeuge ausgeschaltet wurde und meldete dies umgehend der QCPD Station 2 im Stadtbezirk Masambong. Der Mitsubishi Montero konnte über sein noch aktives Back-up GPS in der Visayas Avenue in QC geortet werden. Die Polizei verhaftete darauf Bautista, Hipolito und Orosco in dem Mitsubishi Montero, während Sarang in einem Toyota Avanza verhaftet wurde. Die Männer konnten keine Fahrzeugpapiere vorlegen, die sie als die Eigentümer auswiesen. Bei Bautista wurde seine Kaliber 9 mm Dienstpistole, mit zwei geladenen Magazine, drei Handys, eine Philippine National Police (PNP) Ausweis und diverse andere Ausweise gefunden. Der QCPD Station 2 Polizeichef Police Lieutenant Colonel Rodrigo Soriano sagt, dass Bautista zuletzt dem Southern Police District (SPD) des National Capital Region Police Office (NCRPO) zugeteilt war und in 2014 zum AWOL Polizisten wurde. Nach dem Mitsubishi Mirage und nach Turingan, wurde eine Fahndung eingeleitet, sagt Soriano.
<<   MIB 17.09.2019 - 3:54

Hochkarätige Insassen kontrollieren NBP sagt Senator Lacson

Manila - Senator Panfilo Lacson sagte am Sonntag in einem TV Interview, dass hochkarätige Insassen und nicht die Regierung in Kontrolle des New Bilibid Prison (NBP) sind. Lacson meint, dass sich die Situation verschlechtert habe, dass die Regierung bereits hilflos geworden sei. Die Anomalien innerhalb des nationalen Strafvollzugs sind Mafia ähnlich geworden, so dass die Beamten des Bureau of Corrections (BuCor) sie nicht mehr vermeiden können, sagt er. Laut Lacson finden 80 Prozent der illegalen Drogentransaktionen innerhalb des NBP statt. Die Frau eines im NBP Inhaftierten, Yolanda Camelon sagte vor dem Senate Blue Ribbon Committee aus, dass Gefangene im NBP gegen Bezahlung vorzeitig durch das Good Conduct Time Allowance (GCTA) Gesetz frei kommen können. Ein Häftling sagte aus, dass er mit dem BuCor Beamten Ruperto Traya, der Ende August erschossen worden war (siehe Artikel 28.08.2019), über eine vorzeitige Entlassung durch das GCTA Gesetz gesprochen hatte. Laut dem Häftling war Traya verantwortlich, für die Entgegennahme und das Einreichen von GCTA Anträgen zuständig, weshalb er von ihm auf die GCTA Liste aufgenommen werden wollte. Ein BuCor Angestellter gab auch bekannt, dass sich Insassen die Geld haben, einen Weg aus der Haft kaufen oder sich in das Krankenhaus des NBP legen lassen können, obwohl sie nicht krank sind. In der Zwischenzeit suspendierte der Ombudsmann 30 Mitarbeiter des BuCor für ein halbes Jahr ohne Bezahlung, bis die Ergebnisse seiner eigenen Untersuchung vorliegen.
<<   MIB 16.09.2019 - 4:00

3 Ausländer und 9 Filipinos bei Unfall auf Transcentral Highway in Balamban verletzt

Cebu - Drei Ausländer und neun Filipinos sind am Sonntag um 9:10 Uhr, bei Unfall auf Transcentral Highway im Ortsbezirk Cansomoroy in Balamban verletzt worden, als ihr Foton Van gegen eine zementierte Entwässerung fuhr. Der ermittelnde Police Staff Sergeant Roland Apas identifizierte die Opfer als die beiden Franzosen Rajsi Huwaldir und Bennish Jinerdeb, den Inder Dinesh Shetty, sowie die Filipinos Aljude Abag, Marcelo Caneja, Brian Caramba, Moses Cruz, Jordan Fernandez, Fel Hoy, Shiene Rubio, Christian Ticod und Reanto Arcenal (50) den Fahrer des Van. Die verletzten Passagiere sind alle Mitarbeiter eines Webhosting-Dienstes im Cebu I.T. Park in Cebu City und waren zu einem Seminar im Foressa Mountain Resort in Balamban unterwegs. Die Verletzten wurden erst in das Balamban District Hospital gebracht und anschließend in ein Krankenhaus nach Cebu City transferiert. Laut Apas ergaben die ersten Ermittlungen, dass die Bremsen versagt haben. Apas sagt: "Als der Van den abschüssigen Teil des Transcentral Highway erreichten, war ihre Bremse defekt, was dazu führte, dass der Fahrer die Kontrolle verlor und auf eine zementierte Entwässerung am Straßenrand prallte. Vielleicht hat sich der Fahrer auch nur für die Entwässerung entschieden, da vor ihm eine Klippe lag." Auf dem 5 Kilometer langen Streckenabschnitt sind Hinweisschilder aufgestellt, die vor dem unfallträchtigen Gebiet warnen. <<  
KR 16.09.2019 - 3:59

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in QC getötet und Shabu im Wert von P27,2 Millionen beschlagnahmt

Manila - Teams des Quezon City Police District (QCPD) und der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) haben am Sonntag bei einem Einsatz in Quezon City, einen Drogenhändler getötet und 4 Kilo Shabu im Wert von geschätzten 27,2 Millionen PHP beschlagnahmt. Das National Capital Region Police Office (NCRPO) sagt, das Edgardo Alfonso als er bemerkte das er es mit einem getarnten Polizisten zu tun hatte, eine Pistole zog und auf ihn schoss. Der anschließende Schusswechsel führte zum Tod von Alfonso, sagt das NCRPO. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .45 Pistole und vier große Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 4 Kilo gefunden. Laut dem NCRPO war Alfonso eines der Ziele intensiver Einsätze gegen illegale Drogen war und war Mitglied einer kriminellen Bande, die illegalen Drogenhandel in Metro Manila betrieb.
<<   MIB 16.09.2019 - 3:58

Elorde verliert gegen WBO Super-Bantamgewicht Weltmeister Navarrete

Las Vegas, USA - Der philippinische Boxer Juan Miguel Elorde (32) hat Samstagnacht in der T-Mobile Arena in Las Vegas, USA, gegen den amtierenden World Boxing Organization (WBO) Super-Bantamgewicht Weltmeister Emanuel Navarrete (24) aus Mexiko verloren. Elorde ging bereits in der dritten Runde zu Boden und als er in der vierten Runde Navarette keine Gegenwehr mehr leistete, stoppte Ringrichter Russell Mora den ungleichen Kampf nach 26 Sekunden. Navarette verteidigte seinen Titel durch das TKO gegen Elorde, zum dritten Mal in Folge und steht nun bei 29 Siegen, davon 25 durch KO und 1 Niederlage. Elorde steht nun bei 28 Siegen, davon 15 durch und 2 Niederlagen. Elorde ist der Enkel von dem World Boxing Association (WBA) und World Boxing Council (WBC) Super-Federgewicht Boxweltmeister Gabriel "Flash" Elorde. <<  
KR 16.09.2019 - 3:57 

Siquijor Ort Maria hat erste komplett weibliche Polizeistation

Cebu - Der Ort Maria auf der vor Cebu liegenden Insel Siquijor, hat seit Samstag als erster Ort in den Philippinen, eine komplett weibliche Polizeistation. Maria ist ein Ort an der Küste, der das Programm der Regierung zur Stärkung der Rolle der Frau weiterentwickelt und eine Polizeistation hat, die sich ausschließlich aus weiblichen Polizisten zusammensetzt. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas sagt: "Durch diesen Schritt wird die Befähigung von Frauen zur Förderung der öffentlichen Sicherheit, auf allen Ebenen der Polizeieinheiten und Polizeistationen in der Region entscheidend gefördert." Insgesamt hat Maria, 21 weibliche Polisten. Der Siquijor Gouverneur Zaldy Villa sagte auf seiner Rede: "Die Bevorzugung von Frauen in der Polizei der Provinz, angeführt von Siquijor Polizeichefin Police Colonel Angela Rejano, beweist dass es sich um einen friedlichen Ort handelt.
<<   KR 16.09.2019 - 3:56

77-jähriger GCTA Entlassener stellt sich in Laguna

Cebu -
Ein 77-jähriger Sträfling, der aufgrund der Good Conduct Time Allowance (GCTA) vorzeitig freigelassenen worden war, hat sich am Samstag gegen 6 Uhr der Polizei in Alaminos, Provinz Laguna, gestellt. Reynaldo Olazo war am 1. Mai aus dem New Bilibid Prison (NBP) entlassen worden und lebte seit dem in Norzagaray, wo er von seiner Familie abgeholt wurde und zur Polizei in seinem Heimatort Alaminos gebracht wurde. Präsident Rodrigo Duterte hatte am Dienstag den 4. September, alle aufgrund der GCTA freigelassenen Häftlinge, ein 15 Tage Ultimatum (siehe Artikel 05.09.2019) gegeben um sich zu stellen. Insgesamt wurden 1.914 Sträfling vorzeitig aufgrund der GCTA entlassen, wovon sich bis zum 15. September 6:00 Uhr, landesweit 431 GCTA Entlassenen wieder gestellt haben. <<   MIB 16.09.2019 - 3:55

Bruderschaftsmitglied in Cebu erschossen

Cebu - Ein Mitglied der "Tau Gamma Phi" Bruderschaft ist am Samstagfrüh in seinem Zimmer, im Stadtbezirk Duljo Fatima in Cebu City, erschossen aufgefunden worden. Der Police Master Sergeant Nicolo Gonzales von der Mambaling Polizeistation sagt, Jake Aleman (32) hatte geschlafen als 10 maskierte Männer in zwei Autos ankamen, in das Haus einbrachen und ihn in seinem Zimmer erschossen haben. Am Tatort wurden acht Patronenhülsen nicht genannten Kalibers gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt.
<<   EPD 16.09.2019 - 3:54

Ölkonzerne planen Spritpreise deutlich zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in den letzten zwei Wochen gesenkt wurden, sollen dieses Mal die Preise wieder deutlich erhöht werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 1,20 PHP bis 1,30 PHP und für Diesel zwischen 0,70 PHP bis 0,80 PHP erhöht werden, für Kerosin wurden keine Angaben gemacht.
<<   KR 15.09.2019 - 6:00

Tropisches Tiefdruckgebiet Marilyn

Luzon - Ein tropisches Tiefdruckgebiet ist am Donnerstag um 9:30 Uhr in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen und hat den lokalen Namen Marilyn erhalten. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #6 Final am Samstag um 23:00 Uhr angegeben, dass TD Marilyn um 20:00 Uhr die PAR verlassen hat und sich zu einem tropischen Tiefdruckgebiet abgeschwächt hat.
<<   Update KR 15.09.2019 - 5:59

Erdbeben der Stärke 1,9 in Tabuelan

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 7:40 Uhr, ein Erdbeben in Tabuelan mit der Stärke von 1,9 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Mikroerdbeben war 7 Kilometer Nordost von Tabuelan und lag in einer Tiefe von 34 Kilometer. Es war das 31. Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<  
KR 15.09.2019 - 5:58

Bedienung in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein 19-jähriger Mann ist am Samstag nach 3 Uhr, im Stadtbezirk Bankal in Lapu-Lapu City, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als France Almeria identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Bankal, der als Bedienung in einem Restaurant im Stadtbezirk Mactan arbeitete. Die Polizei sagt, das Opfer war auf dem Motorrad seiner Freundin Billy Jean Omisol mitgefahren, als sie von zwei Unbekannten auf einem Motorrad überholt und blockiert wurden. Die Männer forderten Almeria auf von dem Motorrad abzusteigen und sich auf die Knie zu begeben, danach wurde er von dem Mitfahrer durch mehrere Schüsse getötet. Die Unbekannten ließen Omisol unbehelligt und flohen nach dem Anschlag. Am Tatort wurden vier Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<  
EPD 15.09.2019 - 5:57

5 Polizisten verletzt als Polizeiauto in Quezon gegen Lastwagen fährt

Luzon - Fünf Polizisten sind am Freitag gegen 16:30 Uhr verletzt worden, als sie in ihrem Polizeiauto in Gumaca, Provinz Quezon, gegen einen geparkten Lastwagen fährt. Der Fahrer des Polizeiauto sagte, dass er durch das gefühlte Erdbeben schwindelig wurde und die Kontrolle über das Polizeiauto verlor. Das Polizeiauto hatte zuvor noch einen Jeep angefahren, bevor es frontal gegen den Lastwagen fuhr. Kurz vor dem Unfall gab es um 16:28 Uhr in Burdeos, Provinz Quezon, ein Erbeben mit der Stärke von 5,3 auf der Richterskala. <<  
MIB 15.09.2019 - 5:56

Mann in Parian Cebu erschossen

Cebu - Ein Mann ist am Freitag den 13. gegen 3 Uhr, im Stadtbezirk Parian in Cebu City, nach einem Streit erschossen worden. Der Parian Polizeistation Chef Police Captain Armando Labora sagt, das Opfer Alexander Lastimoso schlief an der Ecke Bonifacio Street und Jakosalem Street, als er von einem alias Em-em mit einer Schusswaffe unbekannten Kalibers erschossen wurde. Laut Labora hatten die beiden Männer zuvor einen heftigen Streit gehabt. <<  
EPD 15.09.2019 - 5:55

Taxi Fahrer in Bacolod wegen Erpressung verhaftet

Negros - Ein 40-jähriger Taxi Fahrer ist am Donnerstagnacht, vor dem Eingang der Adams Lodge im Stadtbezirk Bata in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, wegen Erpressung verhaftet worden. Der Verhaftete wurde als Romy Cortez identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk 1 in Silay City. Der Bacolod City Police Office (BCPO) Sprecher Police Lieutenant Colonel Ariel Pico sagt, der Verdächtige wurde verhaftet, nachdem er versuchte von einer 20-jährigen Telefoncenter Angestellten Geld zu erpressen. Pico sagt: "Der Verdächtige teilte seinem Opfer mit, dass er ein Nachbar von ihr ist und ein Video von ihr machte als sie nackt duschte. Aber es war nur seine Behauptung, damit er Geld von dem Opfer erpressen kann." Das Opfer meldete die Erpressung der Polizei, worauf ein Team der BCPO Polizeistation 7 den Erpresser bei der Geldübergabe verhaftete. Cortez ist nun in der Polizeistation 7 inhaftiert und wird wegen Erpressung und Widerstand bei der Verhaftung angeklagt. <<  
EPD 15.09.2019 - 5:54

Barangay-Abgeordneter und ein Angreifer bei Schießerei in Calbayog getötet

Samar - Ein 51-jähriger Barangay-Abgeordneter und einer seiner vier Angreifer sind am Donnerstag um 16:56 Uhr in Calbayog City, Provinz Samar, bei einer Schießerei getötet worden. Der Carmen Barangay-Abgeordnete Simeon Tarrayo war auf seinem Honda XRM Motorrad Motorrad unterwegs, als er im Stadtbezirk Dagum von vier Unbekannten auf zwei Motorrädern beschossen wurde. Trotz seiner Schussverletzungen konnte der bewaffnet Tarrayo, noch zurück schießen und traf einen der Angreifer. Tarrayo wurde in das nächste Krankenhaus gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Einer der Angreifer wurde leblos auf der Strasse liegend, mit zwei Schussverletzungen in der Brust aufgefunden, sagt die Polizei. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<  
EPD 15.09.2019 - 5:53

5 Verletze als Bus in Calbayog von Abhang fällt

Samar - Fünf Personen wurden verletzt als ein Yutong Bus am Donnerstag gegen 9:30 Uhr, im Stadtbezirk Cagnipa in Calbayog City, Provinz Samar, von der Straße abkam und von einen Abhang fällt. Die fünf Opfer darunter zwei Kinder, wurden mit leichten Verletzungen in das St. Camillus Hospital gebracht. Die Ermittlungen ergaben, dass der Yutong Bus gefahren von Danilo Dayang ein andere Fahrzeug überholte, als ihm auf der Gegenfahrbahn ein Lastwagen entgegen kam und er deshalb um einen Zusammenstoß zu vermeiden nach links lenkte. Dabei kam der Bus von der Straße ab und kippte an einem Abhang um und bleb auf dem Dach liegen. Der Bus war von Northern Samar kommend nach Tacloban City, Provinz Leyte unterwegs. Dayang der in Ormoc City, Provinz Leyte, wohnhaft ist floh umgehend nach dem Unfall und wird von der Calbayog City Polizei gesucht. <<  
EPD 15.09.2019 - 5:52

Polizeiauto rammt Strommasten in Leyte

Leyte - Ein Polizeiauto der Leyte Police Mobile Force Company hat am Donnerstag gegen 9:30 Uhr, im Ortsbezirk San Roque in Tolosa, Provin Leyte, einen Strommasten gerammt. Die Ermittlungen ergaben, dass der Police Staff Sargeant Archie Depaz (39) die Kontrolle über den Toyota Hilux 4X4 verlor und dabei gegen einen Strommasten der Don Orestes Romualdez Electric Cooperative (DORELCO) rammte. Die vier Passagiere von Depaz, wurden identifiziert als Police Patrolman Rommel Cugal (29), der leicht an der rechten Hand verletzt wurde, sowie Police Patrolman Roy Lendly Garcia Fortaliza (33) Police Patrolman Mark Napoles (25) und Police Patrolman Genelyn Samante (31), die unverletzt blieben. Durch den Unfall kam es in den Orten Tolosa, Dagami, Tanauan und Tabontabon zu einem temporären Stromausfall. <<  
EPD 15.09.2019 - 5:51

BI verhaftet 277 Chinesen ohne Papiere in Pasig

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat am Mittwoch, in dem Geschäftsviertel Ortigas Center in Pasig City, insgesamt 277 Chinesen ohne Visum und Arbeitserlaubnis verhaftet. Der BI Chef Jaime Morente sagt, der Einsatz wurde von dem Fugitive Search Unit (FSU) des BI, mit Hilfe des Presidential Anti-Corruption Commission (PACC), der Integrity Monitoring and Enforcement Group (IMEG) der Philippine National Police (PNP) und des Chinese Ministry of Public Security durch geführt. Laut Morente wurden vier der verhafteten Chinesen in China wegen angeblicher Beteiligung an wirtschaftlichen Verbrechen gesucht. Der FSU Chef Bobby Raquepo sagt, neben den vier flüchtigen Chinesen, wurden noch 273 andere Chinesen wegen illegalen Online Aktivitäten verhaftet. Die 277 Chinesen wurden im Gefängnis der Ausländerpolizei in Camp Bagong Diwa in Taguig City, dass auch "Bicutan" genannt wird inhaftiert und warten nun auf ihrer Deportierung. <<  
KR 15.09.2019 - 5:50

FDA veröffentlicht Liste ungetesteter Lebensmittel und warnt vor Gesundheitsrisiken

Manila - Die Food and Drug Administration (FDA) hat eine Liste von Lebensmitteln heraus gegeben, die im Handel erhältlich sind, aber nicht von ihr getestet wurden. Der Konsum solcher Produkte kann für die Verbraucher gesundheitliche Risiken mit sich bringen. warnt die FDA. Die nicht registrierten Lebensmittel in der Liste:
- Davao Bread Sticks, Crisp! Crakle!
- Hinam-isYema De Oro, Pastillas de Leche
- Eurobaker Unleavened Bread
- Eurobaker Sesame Cookies
- Jams Sampaguita Cookies
- Richblitz Sweet Toasted Pastillas
- Richblitz Sweet Pastillas Nuts and Cookies
- Richblitz Sweets Pastimallow Cookies and Cream
- Apong Carabao’s Milk Pastillas De Keso
- Oh Yummy! Gummy Candy Fat Free
- Sugarfcane Land Food Product Delicious Ube Piaya
- Jevo Barquiron, Durian flavor
- Gullon Social Biscuits Sugar Free 6 oz. (170g)
- ABC Jelly (1 strip x 8 pcs.)
- Tiwi Real Big Tattoo Bubble Gum
- Chokolitos Milk Sticks (24 sticks x 5.8g)
- Alibaba Sweetcorn Flavor
- Olive’s Peanut Butter Creamy
- Fallan’s Homemade Butter
- AV Pasalubong Products Pinipig Polvoron
In ihrer Stellungsnahme sagt die FDA: "Die genannten Lebensmittelprodukte sind nicht überprüft, weshalb für sie kein Certificate of Product Registration (CPR) ausgestellt wurde. <<  
KR 14.09.2019 - 3:29

Erdbeben der Stärke 5,3 vor Burdeos

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 16:28 Uhr, ein Erdbeben in Burdeos mit der Stärke von 5,3 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 39 Kilometer Nordost vor der Küste von Burdeos, Quezon und lag in einer Tiefe von 62 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<  
KR 14.09.2019 - 3:28

Barangay-Captain in Cagayan erschossen

Luzon - Ein 60-jähriger Barangay-Captain ist am Freitag um 8:45 in Tuao, Provinz Cagayan, von Unbekannten erschossen worden. Die Cagayan Provinz Polizeisprecherin Police Captain Sharon Mallillin sagt, der Bugnay Barangay-Captain Remegio dela Cruz war in seinem Auto unterwegs, als er von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurde. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. Dela Cruz ist der zweite Barangay-Captain der seit den Wahlen im Mai 2019 in Tuao erschossen wurde, nachdem am 27. Mai der Lallayug Barangay-Captain Orlino Gannaban, ebenfalls von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden war. <<  
MIB 14.09.2019 - 3:27

Erdbeben der Stärke 2,6 vor Dalaguete

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 6:22 Uhr, ein Erdbeben in Dalaguete mit der Stärke von 2,6 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 13 Kilometer Südost von Dalaguete und lag in einer Tiefe von 5 Kilometer. Es war das 30. Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<  
KR 14.09.2019 - 3:26 - Update

BIR Angestellter von Bus in Isabela überfahren

Luzon - Ein Angestellter des Bureau of Internal Revenue (BIR) wurde am Donnerstag um 23:35 Uhr in Gamu, Provinz Isabela getötet, als er von einem Florida Bus überfahren wurde. Der Isabela Provinz Polizeisprecher Police Captain Frances Littaua identifizierte das Opfer als Mark Vincent Balisi (32), wohnhaft in Ilagan City und ein Angestellter des BIR-Naguilian District Office. Littaua sagt, Balisi war auf seinem Motorrad unterwegs, als er auf der nassen National Road im Ortsbezirk Guibang stürzte und der nach folgende Bus, ihn und sein Motorrad überfuhr. Der Florida Bus Fahrer Rodel Bumagat (42) aus Quirino, stellte sich der Polizei und wird wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag führte angeklagt. <<  
MIB 14.09.2019 - 3:25

I-ACT stellt bei Großeinsatz in einem Cebu Stadtbezirk 350 Verkehrssündern Strafzettel aus

Cebu - Polizisten des Inter-Agency Council for Traffic (I-ACT) haben am Donnerstagvormittag bei einem Großeinsatz, entlang der V. Rama Avenue im Stadtbezirk Guadalupe in Cebu City, insgesamt 350 Verkehrssündern Strafzettel ausgestellt. Der Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) Chef Victor Caindec sagt: "Den Verkehrssündern wurden Strafzettel ausgestellt, weil sie keine Sicherheitsgurte angelegt hatten, Überladen waren, keine vorgeschriebenen Helme trugen, den Verkehr behinderten, beim Fahren von Motorrädern falsche Kleidung trugen, kleine Kinder auf dem Motorrad mitnahmen oder in einer Parkverbotszone geparkt hatten." Es wurden auch einige Fahrzeuge beschlagnahmt, fügt Caindec hinzu. Der I-Act Teamleiter Police Colonel Manuel Bonnevie sagt, es war das zweite Mal, dass sie einen Großeinsatz machten. Bonnevie forderte die Öffentlichkeit auf mit ihnen zusammenzuarbeiten, da dies immerhin für ihre Sicherheit auf der Straße ist. Der I-ACT Chef Manuel Gonzales sagt, dass die I-ACT gegründet wurde, nachdem Präsident Rodrigo Duterte verlangte, die Verkehrsstaus auf den Strassen zu lindern. Gonzales kündigte an, dass sie intensiv gegen Colorum Fahrzeuge, illegales Parken und illegale Terminals, sowie illegale Verkehrshindernisse entfernen werden. Das I-ACT Personal kommt neben dem LTO, auch von Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB), Highway Patrol Group (HPG), Department of Public Works and Highways (DPWH), Philippine Coast Guard (PCG), Department of Environment and Natural Resources (DENR), Philippine National Police (PNP), Armed Forces of the Philippines (AFP) und anderen lokalen Regierungsbehörden. <<  
KR 14.09.2019 - 3:24

2 Verdächtige im Fall der vermissten Bien Unido Bürgermeisterin in Lapu-Lapu verhaftet

Cebu - Zwei Verdächtige im Fall der vermissten Bien Unido, Bohol Bürgermeisterin Gisela Boniel (siehe Artikel 09.06.2017), sind am Donnerstag im Stadtbezirk Basak in Lapu-Lapu City, von Teams des Bohol Provincial Police Office (BPPO) und der Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7) verhaftet worden. Die Verhafteten wurden als Allan delos Reyes Jr. und Lobo Boniel, ein Verwandter des Ehemanns der Vermissten, dem ehemaligen Bohol Provincial Board Mitglied Niño Rey Boniel. Beide wurden zeitgleich nach 9 Uhr verhaftet, Lobo war im Stadtbezirk Babag in dem Haus das dem Police Patrolman Nico Ababon gehört und Delos Reyes im Stadtbezirk Basak verhaftet worden. Von Lobo wurde eine Kaliber .45 Pistole mit sechs Schuss Munition im Magazin, eine Handy und ein Polizei-Polo von Abanon. Der BPPO Chef Police Colonel Jonathan Cabal sagt: "Die Lebensgefährtin von Lobo und die Lebensgefährtin des Polizisten sind Schwestern." Cabal weiter: "Lobo hatte auch den Mord an Bürgermeisterin Gisela geplant, während Delos Reyes die rechte Hand des Bohol Provincial Board Mitglied Niño Rey Boniel war. Sie befanden sich beide in dem Boot, in dem die Bürgermeisterin getötet und ihr Körper in das Gewässer vor Mactan Island geworfen wurde." <<  
EPD 14.09.2019 - 3:23

181 in Lapu-Lapu verhaftete Chinesen wieder freigelassen

Cebu - Die 181 Chinesen die am Samstag vor einer Woche in Lapu-Lapu City, wegen angeblichen Online Glücksspiel verhaftet wurden (siehe Artikel 10.09.2019), sind am Donnerstag aus Mangel von Beweisen wieder freigelassen worden. Der Lapu-Lapu City Staatsanwalt Ruso Zaragoza stimmte nicht mit den Feststellungen der stellvertretenden Staatsanwälte Sheilamar Saliganan-Abadia und Antonio Aseniero überein, im Ermittlungsverfahren einen möglichen Grund gegen die chinesischen Staatsangehörigen zu finden. Zaragoza beschloss, das Ermittlungsverfahren wegen illegalen Online Glücksspiel einzustellen und stellte das Verfahren stattdessen auf eine regelmäßige Voruntersuchung um, weshalb er am Mittwoch die Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7) anwies alle 181 Chinesen aus der Haft zu entlassen. <<  
EPD 14.09.2019 - 3:22

Ex-Drogenverurteilter in Lucena im Bett erschossen

Luzon - Ein ehemaliger Drogenverurteilter ist am Mittwoch gegen 22:30 Uhr, im Stadtbezirk Cotta in Lucena City, Provinz Quezon, in seinem Bett schlafend von einem Unbekannten erschossen worden. Der Lucena City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Reydante Ariza sagt, Marlon Diosdado Angulo (58) wurde durch einen Schuss in den Kopf getötet. Laut Ariza war Angulo in 2012 wegen illegalen Drogenhandel verurteilt worden und war kürzlich nach einem Verhandlungsabkommen mit dem Gericht wieder freigelassen worden. Nach seiner Freilassung kehrte er wieder zu seinen illegalen Drogenhandel zurück, sagt Ariza. <<  
MIB 14.09.2019 - 3:21

7 Chinesen ohne Papiere in Zambales verhaftet

Luzon - Sieben Chinesen ohne Papiere sind am Mittwoch in Masinloc, Provinz Zambales, verhaftet worden, weil sie ohne Visum und Arbeitserlaubnis beim illegalen Sandausbaggern beteiligt waren. Der Masinloc Polizeichef Police Major Jude Bryan Maguddayao identifizierte die Verhafteten als Shao Shao Chen, Shinu Chen, Xie Yu Hong, Xiu Xiansheng, Zhao Yihung, Gong Yaan und Jiang Xin. Die Chinesen wurden auf einem Baggerschiff und einem Sandtransportschiff, die vor einem örtlichen Pier verankert waren verhaftet. Maguddayao sagt, die sieben Chinesen wurden dem Bureau of Immigration (BI) übergeben. <<  
KR 14.09.2019 - 3:20

Häftling sticht auf NBP Gefängniswärter ein

Manila - Das Department of Justice (DOJ) gab am Donnerstag bekannt, dass ein Gefängniswärter im New Bilibid Prison (NBP) verletzt wurde, nachdem ein Häftling auf ihn eingestochen hatte. Der stellvertretende Justizminister und DOJ Sprecher Markk Perete sagt: "Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Gefängniswärter Edgardo Ferrer um 8:40 Uhr, von einem PDL (Person Deprived of Liberty) der unter Schizophrenie leidet durch einen Stich verletzt wurde." Der Beamte Ferrer erlitt eine oberflächliche Stichwunde am Unterleib und wurde entsprechend medizinisch versorgt, fügt Perete hinzu. Die Muntinlupa City Polizei kündigte an, dass sie zusammen mit dem Bureau of Corrections (BuCor), den Vorfall untersuchen wird. <<  
MIB 13.09.2019 - 3:59

Drogenhändler in Naga mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Mittwoch um 21:10 Uhr, im Stadtbezirk Peñafrancia in Naga City, Provinz Bicol, mit Shabu im Wert von 3,4 Millionen PHP verhaftet worden. Der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) - Bicol Chef Christian Frivaldo identifizierte den Verhafteten als Matias Matute, wohnhafte im Ortsbezirk Banga Caves in Ragay, Provinz Camarines Sur. Bei dem Einsatz wurden fünf Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 500 Gramm beschlagnahmt. <<  
MIB 13.09.2019 - 3:58

Ex-Gouverneur bei Anschlag in Pangasinan schwer verletzt, Fahrer und ein Leibwächter getötet

Luzon - Der ehemalige Pangasinan Gouverneur und Kongressabgeordnete Amado "Ama" Espino Jr. (71) ist am Mittwoch um 16:30 Uhr, bei einem Anschlag im Stadtbezirk Magtaking in San Carlos City, Provinz Pangasinan, schwer verletzt und sein Fahrer sowie einer seiner vier Leibwächter getötet worden. Der Pangasinan Police Provincial Office Chef Police Colonel Red Maranan sagt, Espino Jr. war mit seinem Fahrer in einem schwarzen Toyota Land Cruiser unterwegs, während seine vier Leibwächter in zwei schwarzen Toyota Innova folgten. Der bei dem Anschlag ebenfalls schwer verletzte Fahrer von Espino Jr., Agapito Quizon, konnte diesen noch in das Blessed Family Doctors General Hospital bringen. Espino Jr. ist inzwischen außer Lebensgefahr und befindet sich im stabilen Zustand, während Quizon um 18 Uhr verstarb. Der Police Staff Sergeant Richard Esguerra wurde bei dem Anschlag getötet, während die anderen drei Leibwächter verletzt wurden. Die Ermittlungen ergaben, dass zwei Fahrzeuge dem Konvoi von Espino Jr. den Weg versperrten und dessen Fahrzeuge beschossen. Die beiden Fahrzeuge der Angreifer wurden später in den Stadtbezirken Cobol und Pasima verlassen aufgefunden. In dem roten Hyundai Elantra wurden drei M16 Sturmgewehre und in dem grauen Ford Everest wurden zwei M14 und zwei M16 Sturmgewehre gefunden. Espino Jr. war von Präsident Rodrigo Duterte beschuldigt worden, dass er in den illegal Drogenhandel verwickelt ist. Duterte entschuldigte sich später bei Espino Jr., nachdem er herausgefunden hatte, dass seine Anschuldigungen nicht stimmten. <<  
MIB 13.09.2019 - 3:57 - Update

1 Toter und 3 Verletzte bei Blitzschlag in Negros Occidental

Negros - Bei einem Blitzschlag am Mittwochvormittag im Ortsbezirk Odiong in Moises Padilla, Provinz Negros Occidental, ist ein Mann getötet und drei andere verletzt worden. Das Opfer wurde als Zaldy Marfil (40) identifiziert und die Verletzten als Rodfil Espartero, Rodrigo Espartero Jr., sowie Juanito Magsipok. Die vier Bauern wollten ihre Ernte einbringen, als es plötzlich zu schweren Regen kam und sie auf dem Heimweg von einem Blitz getroffen wurden. <<  
EPD 13.09.2019 - 3:56

Barangay-Abgeordneter in Dumanjug erschossen

Cebu - Ein 34-jähriger Barangay-Abgeordneter ist am Dienstag nach 18 Uhr, im Ortsbezirk Ylaya in Dumanjug, während er anderen beim Volleyball spielen zuschaute, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Police Staff Sergeant Ian Joseph Arapoc von der Dumanjug Polizei identifizierte das Opfer als Joselito "Suma" Aniñon, ein Barangay-Abgeordneter des Ortsbezirk Capitol in Dumanjug. Aniñon wurde durch einen Schuss in den Kopf und einen in die Brust schwer verletzt und verstarb auf dem Weg in das Barili District Hospital. Arapoc sagt, Aniñon ist ein ehemaliger Drogenverdächtiger der sich 2016 während Oplan TokHang gestellt hatte und seit dem nicht mehr mit illegalen Drogen in Verbindung gebracht worden war. Der Unbekannt hatte einen Vollvisierhelm und floh nach dem Anschlag auf einem Motorrad. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<  
EPD 13.09.2019 - 3:55

Chinesischer Geschäftsmann in Boracay verhaftet weil er MAP Polizisten Zigarette ins Gesicht wirft

Boracay - Ein chinesischer Geschäftsmann ist am Sonntag in Boracay verhaftet worden, weil er einem Municipal Auxiliary Police (MAP) Polizisten eine Zigarette in dessen Gesicht geworfen hat. Der Hilfspolizist Nolly Cuatriz sagt, dass er Dennis Chong (50) Rauchen sah und ihn auf das bestehende Rauchverbot aufmerksam machte. Chong der ein Reisebüro in Boracay besitzt, warf darauf seine Zigarette in das Gesicht von Cuatriz. Die Polizei hat am Montag bei der Aklan Staatanwaltschaft gegen Chong Anklagen, wegen Verstoß gegen das Rauchverbot, wegen Verstoß gegen das Anti-Abfall Gesetz das wegwerfen und wegen direkten Angriff auf eine Autoritätsperson angeklagt. Das Boracay Tourism Regulatory Enforcement Unit sagt, chinesische Staatsbürger sind die Hauptverstossenden gegen die örtliche Verordnungen auf der Insel. Von Januar bis April gab es 739 Verstöße, an denen chinesische Staatsbürger beteiligt waren. <<  
KR 13.09.2019 - 3:54

Nigerianer verhaftet weil er seine Hotelrechnung in Boracay nicht bezahlt hat

Panay - Ein Nigerianer ist am Sonntag von der Malay Polizei, im Kalibo Ceres Bus Terminal in Aklan verhaftet worden, weil er seine Hotelrechnung in Boracay nicht bezahlt hatte. Die Malay Polizei identifizierte den Verhafteten als Ayodelle Raphael Jolomi (38), der in New Intramuros Village in Makati City wohnhaft ist. Der Nigerianer hatte mit seinem TIN-Ausweis, am Donnerstag den 5. September in ein bekanntes Hotel auf der Insel eingecheckt und am Sonntag den 8. September, ohne seine Hotelrechnung in Höhe von 52.000 PHP zu bezahlen, dass Hotel wieder verlassen. Jolomi wurde in der Malay Polizeistation inhaftiert und wurde am Montag nachdem er seine Hotelrechnung beglichen hatte wieder freigelassen. <<  
KR 13.09.2019 - 3:53

3 Tote und 2 Verletzte bei Feuer in Tondo

Manila - Bei einem Feuer am Mittwoch im Stadtbezirk Tondo in Manila, wurden drei Personen getötet und weitere zwei verletzt. Axel Ramos von dem Bureau of Fire Protection (BFP) in Manila sagt, dass Feuer war um 6:17 Uhr in einem zwei Etagen Wohnhaus am Honorio Lopez Boulevard ausgebrochen und war um 6:55 Uhr gelöscht. Ramos identifizierte die Opfer als Maria Beniza (21) und ihren Sohn Leo Tequillo (4) und Andrei Tequillo (5), den Neffen von Benzia. Zwei andere Kinder im Alter von 7 und 8 Jahren, erlitten Verbrennungen ersten und zweiten Grades. Durch das Feuer wurden 20 Familien obdachlos, der Schaden wurde auf 50.000 PHP geschätzt. Die Untersuchungen dauern noch an, um die Brandursache zu ermitteln, sagt Ramos.
<<   MIB 12.09.2019 - 4:00

Drogenhändlerin in Cebu mit Shabu im Wert von über P12 Millionen verhaftet

Cebu - Eine 27-jährige Drogenhändlerin ist am Dienstag vor 19 Uhr, in ihrem Haus im Stadtbezirk Duljo Fatima in Cebu City, mit Shabu im Wert von über 12 Millionen PHP verhaftet worden. Die Verhaftete wurde als Aryan Anne Reyes identifiziert, bei dem Einsatz wurden ein extra großes Päckchen Shabu und 17 große Päckchen, mit einem Gesamtgewicht von 1,8 Kilo und einem vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 12.240.00 PHP beschlagnahmt.
<<   EPD 12.09.2019 - 3:59

Südkoreaner wegen Diebstahl einer Schokolade in Cavite verhaftet

Luzon -
Ein Südkoreaner ist am Dienstag gegen 18 Uhr, in einem Gemischtwarenladen im Stadtbezirk Niog 2 in Bacoor City, Provinz Cavite, verhaftet worden weil er eine Schokolade gestohlen hat. Der Bacoor City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Vicente Cabatingan sagt, wir haben das Bureau of Immigration (BI) angefragt, was der Status des Verhafteten Young Jun Han ist. Cabatingan weiter: "Als wir unser Aufzeichnungen prüften stellten wir fest, dass gegen Young ein Haftbefehl, wegen dem Diebstahl von Süßigkeiten aus einem Einkaufszentrum in Bacor City, in 2017 ausgestellt wurde. Laut Cabatingan gab Young bisher nur an, dass er anfing Schokolade zu stehlen, nachdem ihn seine Freundin verlassen hat. <<   KR 12.09.2019 - 3:58

Präsident Duterte enthebt Pasig River Rehabilitationschef

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Dienstag, den Pasig River Rehabilitation Commission (PRRC) Chef Jose Antonio Goitia, wegen Unstimmigkeiten in dessen Büro von seinem Posten enthoben. Der Präsidentensprecher Salvador Panelo sagte am Dienstagnachmittag: "Der Regierungspalast Malacañang kündigt die Beendigung der Ernennung von Herrn Jose Antonio Goitia, als Chef der PRRC an." Laut Panelo war die Enthebung von Goitia, eine Aktion gemäß dem andauernden Mandat des Präsidenten zur Ausrottung der Korruption. Panelo sagte weiter: "Wir empfehlen Herrn Goitia, alle in seinem Besitz befindlichen amtlichen Dokumente, Papiere und Liegenschaften dem Büro des stellvertretenden Exekutivdirektors für Finanz- und Verwaltungsdienstleistungen der Kommission zu übergeben." Wir hoffen, dass dies ein weiteres Beispiel sein wird, das diese Regierung nicht niemals korrupte Praktiken in der Bürokratie und in der Öffentlichkeit tolerieren wird, sagt Panelo.
<<   MIB 12.09.2019 - 3:57

Staatsanwalt in kugelsicheren Fahrzeug überlebt Anschlag in Caloocan

Manila - Ein Staatsanwalt hat am Dienstagnachmittag einen Anschlag in Caloocan City, als vier Unbekannten auf zwei Motorrädern ihn beschossen, dank seinem kugelsicheren Fahrzeug überlebt. Der Chefermittler des Caloocan City Regional Trial Court (RTC) Elmer Susano, waren in seinem kugelsicheren Toyota Hilux Pickup unterwegs, als er an der Ecke 9th Avenue und B. Serrano Street, gegen 15 Uhr von den Angreifen beschossen wurde. Der Caloocan City Polizeichef Police Colonel Noel Flores sagt, Susano kam gerade aus einem Restaurant wo er regelmäßig verkehrte. Vermutlich hatten die Angreifer dort gewartet, nicht wissend, dass der Toyota von Susano kugelsicher war, sagt Flores. Die beiden Motorräder verfolgten Susano, gaben aber auf als der Staatanwalt Richtung EDSA floh. Laut Flores benutzten die Angreifer Hochleistungsschusswaffen und sagt, dass am Ort des Anschlags 13 Patronenhülsen gefunden wurden. Die Ermittlungen dauern noch an, sagt Flores.
<<  MIB 12.09.2019 - 3:56

1.021 Todesfälle durch Dengue-Fieber

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Dienstag bekannt, dass bisher über 1.000 Personen, die Mehrzahl davon Kinder durch Dengue-Fieber getötet wurden. Gemäß den Daten des DOH gab es vom 1. Januar bis zum 24. August 2019, landesweit 249.332 Dengue-Fälle mit 1.021 Toten, was eine Zunahme von 109 Prozent gegenüber 119,224 Dengue-Fällen mit 622 Toten, aus dem selben Zeitraum im Vorjahr ist. Die meisten Dengue-Fälle gab es in den Western Visayas mit 42.694 Dengue-Fällen und 186 Toten. Gefolgt von der CALABARZON Region mit 35.136 Fällen und 112 Toten, Northern Mindanao mit 18.799 Fällen und 69 Toten, the Zamboanga Peninsula mit 17.529 Fällen und 93 Toten und den Eastern Visayas mit 17.107 Dengue-Fällen und 52 Toten. Das DOH geht davon aus, dass dass es in den letzten Jahren bis November und Dezember einen Anstieg gegeben hat, solange es dann noch regnete.
<<   KR 12.09.2019 - 3:55

Mactan Brücken in den Morgenstunden halbseitig für Fußgänger gesperrt

Cebu - Das Mactan Cebu Bridge Management Board (MCBMB) hat beschlossen, dafür zu sorgen, dass die Selbstmorde an den beiden Brücken in Zukunft verhindert werden sollen. Das MCBMB beschloss Polizeipatrouillen und Bewegungsmelder einzusetzen, sowie Fußgängern jeweils auf einer Brückenseite, von 1 bis 5 Uhr dass betreten der Brücke zu verbieten. Die MCBMB Vorsitzende und Cebu Gouverneurin Gwendolyn Garcia sagt, dass Traffic Situation and Monitoring System (TSMS) des MCBMB, war nicht in der Lage die Vorfälle auf den Brücken zu überwachten. Fahrräder sollen auf beiden Brücken verboten werden, es wurde jedoch kein Termin genannt, ab wann die Bestimmungen umgesetzt werden. Laut dem TSMS Analysten Leo Bacus gibt es trotz der Überwachung, der beiden Brücken durch Überwachungskameras rund um die Uhr tote Winkel, in denen Personen die sich selbst töten wollen, nicht gesehen werden können. Selbst mit hochwertigen Überwachungskameras, ist es immer noch schwierig, die Aktivitäten an den Brücken zu überwachen. Der Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) Chef Victor Caindec sagt, die Sperrung einer Brückenseite für Fußgängerzone und die Begrenzung der Begehung der anderen Brückenseite sind vorübergehende Maßnahmen, bis das Department of Public Works and Highways (DPWH) höhere Geländer aufstellen und Netze installieren kann. Laut dem MCBMB gab es bisher in 2019 vier Selbstmorde und 17 verhinderte Selbstmordversuche. Auf beiden Brücken sind bereits 24/7 Polizeipatrouillen im Einsatz.
<<   EPD 12.09.2019 - 3:54

Anführer einer Auftragsmörderbande verhaftet und 2 Komplizen bei Polizeieinsatz in Bulacan getötet

Luzon - Der Anführer einer Auftragsmörderbande ist am Dienstag gegen 0:30 Uhr, auf der J.P. Rizal Street in Sta. Maria, Provinz Bulacan, bei einem Polizeieinsatz verhaftet und seine zwei Komplizen getötet worden. Die Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) identifizierte den Verhafteten als Ednamzug de Guzman, en Anführer der De Guzman Auftragsmörder- und illegalen Drogenbande. Die Komplizen von De Guzman, die beidem Schusswechsel mit der Polizei getötet wurden, konnten nur als alias Johan und alias Kojak identifiziert werden. Bei dem Einsatz hat ein getarnter Polizist von De Guzman, ein M16 Sturmgewehr, eine Kaliber .45 Pistole und zwei Kaliber .38 Revolver angekauft. De Guzman hatte zuvor, via Online Banking eine Anzahlung von 33.000 PHP und bei der Übergabe weitere 117.000 PHP kassiert. Als die Polizisten sich nach der Übergabe als solche auswiesen, kam es zu einem Schusswechsel, bei dem die alias Johan und Kojak getötet und De Guzman verhaftet wurde. Beschlagnahmt wurden neben den angekauften Schusswaffen, noch ein automatisches Kaliber .45 Gewehr mit Magazin, eine Kaliber .45 Pistole mit Magazin, zwei Kaliber .38 Revolver, eine Handgranate, diverse Munition, 100 Gramm Shabu, ein Mitsubishi Montero Sport Utility Vehicle (SUV) mit dem Nummernschild CS 030110, ein ein Honda Jazz ohne Nummernschilde, sowie 4.300 PHP Bargeld und ein Handy. Laut der Polizei war De Guzman wegen eines Drogendeliktes in 2018 inhaftiert, war aber auf Kaution wieder in Freiheit.
<<   MIB 12.09.2019 - 3:53

2 Drogenhändler in Lanao del Norte mit Shabu im Wert von P1,2 Millionen verhaftet

Mindanao - Zwei Drogenhändler sind am Mon in Iligan City, Provinz Lanao del Norte , mit Shabu im Wert von 1,2 Millionen PHP verhaftet worden. Die Verhafteten wurden als Mahdi "Michael" Lucas Mapandi (40) aus Sagrayan, Provinz Lanao del Sur und als Cosary "Mama Arab" Amintao Azis (25) aus Marawi City, Provinz Lanao del Sur identifiziert. Die Philippine Drug Enforcement Agency - Northern Mindanao (PDEA-10) sagt, von den beiden High Value Targets (HVT) wurden etwa 350 Gramm Shabu im Wert von geschätzten 1.206.000 PHP beschlagnahmt.
<<   EPD 12.09.2019 - 3:52

Erdbeben der Stärke 5,8 vor Governor Generoso

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 13:39 Uhr, ein Erdbeben in Governor Generoso mit der Stärke von 5,8 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 39 Kilometer Südost vor der Küste von Governor Generoso, Davao Oriental und lag in einer Tiefe von 59 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet.
<<   KR 11.09.2019 - 4:00 - Update

4 Tote und 15 Verletzte als Bus in Davao Lastwagen streift

Mindanao - Vier Personen wurden getötet und 15 weitere verletzt, als am Dienstag nach 13 Uhr, ein Mindanao Star auf dem McArtur Highway im Stadtbezirk Toril in Davao City einen entgegen kommenden Lastwagen streift. Durch die hohe Geschwindigkeit mit der beide Fahrzeuge unterwegs waren, wurde die Ladeklappe des Lastwagen abgerissen und bohrte sich tief in die rechte Seite des Bus. Der Toril Polizeistation Chef Police Lieutenant Colonel Jed Clamor sagt, die hinter dem Busfahrer sitzende Judy Tipacia Mijares (50) wurde bei dem Unfall auf der Stelle getötet, während Teresa Flauta (55), Rodrigo Tolin (53) und seine Frau Julita Tolin (53) im Krankenhaus verstarben. Die Verletzten, darunter auch der Busfahrer Zandro Saiden Abdulwahab (37), wurden in verschiedene Krankenhäuser in Davao City gebracht. Der Bus kam aus der Provinz Cotabato und war mit etwa 40 Passagieren besetzt, sagt Clamor. Abdulwahab und der Fahrer des Lastwagen, Nick Lopez, sind nun in der Toril Polizeistation inhaftiert, beide werden wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu mehrfachen Todschlag, mehrfachen Körperverletzungen und zu Sachschäden führte angeklagt.
<<   EPD 11.09.2019 - 3:59 - Update

Fußball WM-Qualifikation Asien: Philippinen gewinnen in Guam mit 4:1

Hagåtña, Guam - Die Azkals genannte philippinische Fußball Nationalmannschaft hat am Dienstag im Guam National Football Stadium in Hagåtña, Guam, in ihrem zweiten Spiel zur Fußball WM-Qualifikation Asien, 4:1 gegen Guam gewonnen. Die Azkals gingen in der 7. Minute durch einen Kopfballtreffer von Ángel Guirado in Führung, Patrick Reichelt erhöhte bereits in der 12. Minuten zur 0:2 Pausenführung. In der 2. Halbzeit erzielte Marcus Lopez in der 67. Minute, nach einem Faul von Carli de Murga im Strafraum an Travis Nicklaw, durch einen Elfmeter den Anschlusstreffer für Guam. Nur vier Minuten später, stellte Stephan Schröck in der 71. Minute mit einem Treffer von der Strafraumgrenze zum 1:3 die zwei Tore Führung wieder her. John-Patrick Strauß erzielte in der 82. Minute mit seinem Treffer aus kurzer Entfernung den 1:4 Endstand. Durch ihren ersten Sieg in dieser WM-Qualifikation, belegen die Philippinen in der Gruppe A mit 3 Punkten und 0 Toren Unterschied den 3. Platz. Die Philippinen treffen in der Gruppe A auf China, Guam, Malediven und Syrien. In ihrem nächsten Spiel treffen die Azkals, am 15. Oktober um 20:00 Uhr
im Panaad Stadium in Bacolod City, auf die Nationalmannschaft von China. <<   KR 11.09.2019 - 3:58

Arbeiter in Carcar erschossen

Cebu - Ein 41-jähriger Arbeiter ist am Dienstag gegen 13 Uhr, im Stadtbezirk Guadalupe in Carcar City von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Renaldo Candia identifiziert, ein Arbeiter des Department of Public Works and Highways (DPWH) der mit der Reinigung des Straßenentwässerungskanal beauftragt war. Der Police Corporal Renante Dayuja von der Carcar City Polizei sagt, laut Zeugenaussagen hatte ein schwarzes Suzuki Smash Motorrad, mit zwei Unbekannten mit Vollvisierhelmen vor Candia angehalten, der Mitfahrer zog eine Pistole und tötete Candia durch mehrere Schüsse. Am Tatort wurden acht Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<  
EPD 11.09.2019 - 3:57 - Update

Präsident Duterte macht den 25. Juli zum National Campus Press Freedom Day

Manila -
Präsident Rodrigo Duterte hat ein Gesetz unterschrieben, dass den 25. Juli eines jeden Jahres, zum National Campus Press Freedom Day macht. Duterte unterschrieb den Republic Act (RA) 11440 am 28. August, eine Kopie davon wurde am Dienstag von dem Regierungspalast Malacañang veröffentlicht. Das Gesetz besagt, dass es die Politik des Staates ist, das verfassungsmäßig garantierte Recht auf freie Meinungsäußerung, Meinungs- und Pressefreiheit zu fördern und zu schützen. Das Gesetz verpflichtet alle Bildungseinrichtungen, die Aktivitäten und Veranstaltungen, die von Studenten im Zusammenhang mit der jährlichen Feier durchgeführt werden, umfassend zu fördern und zu unterstützen. <<   KR 11.09.2019 - 3:56

Lehrer und 2 Komplizen in Bicol bei Drogenhandel verhaftet

Luzon - Ein 27-jähriger Lehrer und seine zwei Komplizen, sind am Montagnacht in Naga City, Provinz Bicol, bei ihrem Drogenhandel verhaftet worden. Die Bicol Polizeisprecherin Police Major Maria Luisa Calubaquib sagt, Noemi Iglesia, der ein Lehrer einer öffentlichen Schule ist, sowie Bien Patrick Pasibe (23) und Julius San Vicente (27), wurden um 23:50 Uhr an der Jacob Street im Stadtbezirk Bagumbayan Sur verhaftet, als sie einem getarnten Polizisten ein Päckchen Shabu verkauften. <<  
MIB 11.09.2019 - 3:55

Jeepney Ausrufer in Lahug Cebu erschossen

Cebu - Ein Jeepney Ausrufer ist Montagnacht, am Salinas Drive im Stadtbezirk Lahug in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Police Staff Sergeant Ador Bacalso von der Mabolo Polizeistation identifizierte das Opfer als Marvin Baylon Anabia (25), wohnhaft im Stadtbezirk Bario Luz in Cebu City. Bacalso sagt, Anabia war als Jeepney Ausrufer in dem Stadtbezirk Lahug tätig und war von einem Unbekannten auf einem Motorrad, durch zwei Schüsse in den Kopf getötet worden. Laut Bacalso werden sie sich auch mit Anabias Beteiligung an Raubüberfällen befassen, da das Opfer gemäß der Aussagen der Anwohner in der Region, häufig an geringfügigen Raubüberfällen beteiligt war.
<<   EPD 11.09.2019 - 3:54

1 Toter und 5 Verletzte bei Verkehrsunfall in Quezon

Luzon -
Bei einem Verkehrsunfall am Montag um 21:20 Uhr, im Ortsbezirk Mangilag Sur in Candelaria, Provinz Quezon, ist ein Motorradfahrer getötet und fünf weitere Personen verletzt worden. Der Police Senior Master Sergeant Alnor Tagara von der Candelaria Polizei sagt, Arnel Nañuz Seguinza (23) hat mit seinem Mitfahrer Johnrick Jetro Agustin (21), auf seinen Motorrad einen Ford Ranger Pickup und einen Hyundai Starex Van auf dem Maharlika Highway überholt, dabei war er mit einem entgegen kommenden Nissan Urvan Van, gefahren von Efren Bañas, frontal zusammen gestoßen. Durch den heftigen Zusammenstoß, kollidierten das Motorrad und der Nissan mit dem Ford Ranger, gefahren von Elmer Enriquez. Zuletzt fuhr dann noch der folgende Hyundai, gefahren von Manuel Santiago, auf den Ford Ranger. Sequinza wurde durch seine schweren Kopfverletzungen auf der Stelle getötet, während Agustin schwer verletzt wurde, er und vier Insassen des Nissan, wurden in das United Candelaria Doctors Hospital gebracht. Die Fahrer der drei Autos blieben unverletzt. Laut Tagara hatten die beiden Motorradfahrer, nicht wie für zweirädrige motorisierte Fahrzeuge vorgeschriebene Motorradsturzhelme auf. <<   MIB 11.09.2019 - 3:53

Drogenkurier in Lucena erschossen aufgefunden

Luzon - Ein 37-jähriger Drogenkurier ist am Montag in Lucena City, Provinz Quezon, erschossen aufgefunden worden. Der Lucena City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Reydante Ariza sagt, der Körper von Anthony James Villanos wurde gegen 16:30 Uhr im Stadtbezirk Ibabang Talim am Straßenrand aufgefunden worden. Laut Ariza stammt Villanos aus Tayabas City und wurde von seinen Angehörigen identifiziert. Neben dem Opfer wurden zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden. Ariza sagt, Villanos war im illegalen Drogenhandel tätig und brachte als Drogenkurier, illegale Drogen von Tayabas City nach Lucena City. <<  
MIB 11.09.2019 - 3:52

3 Drogenhändler in Cavite mit Shabu im Wert von über P13 Millionen verhaftet

Luzon - Die Philippine Drug Enforcement Agency - National Capital Region (PDEA-NCR) hat am Montag in Imus, Provinz Cavite, drei Drogenhändler mit Shabu im Wert von über 13 Millionen PHP verhaftet. Bei dem Einsatz am Emilio Aguinaldo Highway, wurden Paul Angelo Lee Castro (30), Jesse James Palenzuela (29) und Gina Carim Abdul (45), mit etwa zwei Kilo Shabu im Wert von 13,6 Millionen PHP verhaftet.
<<   MIB 11.09.2019 - 3:51

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche gesenkt wurden, werden die Preise auch dieses Mal gesenkt. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 0,50 PHP, für Diesel um 0,10 PHP und für Kerosin um 0,25 PHP gesenkt.
<<   KR 10.09.2019 - 4:00

Swertres Lotto Finanzier in CDO erschossen

Mindanao -
Ein Swertres Lotto Finanzier ist am Montagfrüh, im Stadtbezirk Kauswagan in Cagayan de Oro City (CDO), Provinz Misamis Oriental, von einem Unbekannten erschossen woren. Der CDO Polizeistation 4 Chef Police Major Ian Borinaga sagt, Rolly Maestrado (47) wurde unweit von seinem Haus, von einem Unbekannten durch fünf Schüsse getötet. Laut Borinaga war Maestrado ein Finanzier, des illegalen drei Nummern Lotto Swertres. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden. Die Frau des Opfer sagt, ihr Mann erhielt einen Telefonanruf, weshalb er aus dem Haus ging, was er sonst nie vor Sonnenaufgang tat. <<   EPD 10.09.2019 - 3:59

2 Tote und 1 Verletzter bei Motorradunfall in Minglanilla

Cebu - Bei einem Motorradunfall am Montag gegen 2 Uhr, auf der Cebu South Road (CSR) im Ortsbezirk Tunghaan in Minglanilla, wurden zwei Motorradfahrer getötet und ein Mitfahrer verletzt. Die Opfer wurden als Lester Claro Juban (22) aus Talisay City und Christopher Pellare delos Santos (30) aus Alcoy identifiziert, verletzt wurde John Paul Parado (22) aus Talisay City, der auf dem Motorrad von Juban mitfuhr. Der Police Master Sergeant Junyl Ater von der Minglanilla Polizei sagt, Juban war mit seiner Yamaha Sniper auf die Gegenfahrbahn abgekommen und dort mit dem Skygo Motorrad von Delos Santos frontal zusammen gestoßen.
<<   EPD 10.09.2019 - 3:58

Lehrer bei Motorradunfall in Sorsogon getötet

Luzon - Ein 50-jähriger Lehrer ist am Sonntag gegen 20:30 Uhr, bei einem Motorradunfall im Stadtbezirk Bibincahan in Sorsogon City, getötet worden. Die Bicol Polizeisprecherin Police Major Maria Luisa Calubaquib identifizierte das Opfer als Noel Rodulfo Dolorallas, ein Lehrer der im Stadtbezirk San Roque in Sorsogon City wohnhaft war. Laut Calubaquib hatte Dolorallas die Kontrolle über sein Motorrad verloren und fuhr auf der Gegenfahrbahn in eine Betonabgrenzung. Dolorallas verstarb auf dem Weg in das Sorsogon Provincial Hospital, sagt Calubaquib.
<<   MIB 10.09.2019 - 3:57

5 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Sonntag, im Stadtbezirk Pulangbato in Cebu City, wurden fünf aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Das Feuer war um 19:37 Uhr in dem Haus von Detencio Borbon ausgebrochen, um 20:00 Uhr war es unter Kontrolle gebracht und um 21:10 Uhr gelöscht. Die Brandursache wird noch untersucht, eine Schadenshöhe wurde nicht angegeben.
<<   EPD 10.09.2019 - 3:56

17-Jährige stiehlt Baby in Batangas

Luzon -
Ein 17-jähriges Mädchen hat am Sonntag aus dem Haus ihrer Tante, im Ortsbezirk San Roque in Sto. Tomas, Provinz Batangas, deren einen Monat alten Sohn mit sich genommen. Die ermittelnde Police Corporal Mylene Paulmitan sagt, Analiza Aboy, die Mutter des Babys, hat ihren Sohn am Sonntag als vermisst gemeldet. Die Aufnahmen der Überwachungskameras in der Subdivision zeigen, wie das Mädchen um 2:30 Uhr mit dem Baby das Haus verließ und von einem Mann, der vermutlich ihr Boyfriend ist abgeholt wurde, sagt Paulmitan. Die Verwandten der Verdächtigen gaben an, diese habe gegenüber ihrem Freund und in den sozialen Netzwerken lange behauptet, sie sei schwanger und müsse bis zu ihrer Geburt bei ihrer Familie in Batangas bleiben. Nach dem ihre Tante letzten Monat ihren Sohn gebar, hatte das Mädchen Fotos von sich mit dem Baby gemacht, um ihren Freund davon zu überzeugen, dass das Kind ihnen gehört, sagt Paulmitan und fügte hinzu, die Verdächtige sei nach Angaben ihrer Verwandten nie schwanger gewesen. Laut den Aussagen der Verwandten lebt die 17-Jährige mit ihrem Freund, dessen Alter nicht bekannt ist in Quezon City. <<   MIB 10.09.2019 - 3:55

181 Chinesen in Lapu-Lapu wegen illegalen Online Glücksspiel verhaftet

Cebu - Die Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7) hat am Samstagvormittag, im Stadtbezirk Mactan in Lapu-Lapu City, 181 Chinesen die illegales Online Glücksspiel betrieben verhaftet. Der CIDG-7 Chef Police Lieutenant Colonel Hector Amancia sagt, die Verhafteten betrieben seit knapp einem Jahr illegales Online Glücksspiel und standen seit acht Monaten unter Beobachtung. Ein solcher Betrieb erfordert eine Genehmigung der Philippine Amusement and Gaming Corp. (PAGOR) und die hatten sie nicht, sagt Amancia. Bei dem Einsatz wurden 133 Männer und 48 Frauen verhaftet, sowie 1.355 Personal Computer, 1.314 Laptops und 4.850 Smartphones beschlagnahmt.
<<   KR 10.09.2019 - 3:54 - Update

Erdbeben der Stärke 5,0 vor Jose Abad Santos

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 21:49 Uhr, ein Erdbeben in Jose Abad Santos mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 34 Kilometer Südost vor der Küste von Jose Abad Santos, Davao Oriental und lag in einer Tiefe von 46 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<  
KR 09.09.2019 - 5:00

Erdbeben der Stärke 2,1 in Alegria

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 0:27 Uhr, ein Erdbeben in Alegria mit der Stärke von 2,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 8 Kilometer Nordost von Alegria und lag in einer Tiefe von 32 Kilometer. Es war das neunundzwanzigste Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu.
<<   KR 09.09.2019 - 4:30

70-jähriger GCTA Entlassener stellt sich in Consolacion

Cebu -
Ein 70-jähriger Sträfling, der aufgrund der Good Conduct Time Allowance (GCTA) vorzeitig freigelassenen worden war, hat sich am Samstagnachmittag der Polizei in Consolacion gestellt. Der im Ortsbezirk Tayud in Consolacion wohnhafte Virgilio Batulan, ist der fünfte Cebuano der sich nach dem 15 Tage Ultimatum (siehe Artikel 05.09.2019) von Präsident Rodrigo Duterte stellte. Batulan war 1996 wegen dreifachen Mord zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt worden und war am 26. Oktober 2018 aufgrund der GCTA-Systems aus dem Hochsicherheitstrakt des New Bilibid Prison (NBP) in Muntinlupa City wieder freigelassen worden. Insgesamt wurden 1.914 Sträfling vorzeitig aufgrund der GCTA entlassen, wovon sich bis zum 8. September 8:00 Uhr, landesweit 65 GCTA Entlassenen wieder gestellt haben. <<   EPD 09.09.2019 - 4:29

3 Tote und 4 Verletzte als Bus in Zambo Sibugay in Abhang fällt

Mindanao -
Drei Personen wurden getötet und vier weitere verletzt, als am Samstag gegen 7:15 Uhr in Alicia, Provinz Zamboanga Sibugay, ein Bus in einen Abhang fällt. Der Alicia Polizeichef Police Captain Abdula Jamiri identifizierte die Opfer als Gertrudes Buhat Baya (73), Salma Mualam (35) und ihre 14-jährige Tochter Rina Ahay Mualam. Die vier Verletzten wurden, in das Lanchita Medical Hospital in Imelda gebracht. Laut Jamiri hatt der Fahrer des mit 45 Passagieren besetzten Liza May Express Bus, Moriel Andico, als auf der Bergabstrecke der Motor ausfiel die Kontrolle über den Bus verloren. Andico ist nun in der Alicia Polizeistation inhaftiert. <<   EPD 09.09.2019 - 4:28

Räuber in Cebu getötet als er auf der Flucht von Dach stürzt

Cebu - Ein Mann der am Freitag in Cebu City, versuchte ein Motorrad von einem Habal-Habal Fahrer zu stehlen, ist auf der Flucht bei dem Sturz von einem Dach getötet worden. Der Waterfront Polizeistation Chef Police Major Joemar Pomarejos sagt, der bisher nicht identifizierte Mann, hatte im Stadtbezirk Parian das Motorrad des Habal-Habal Fahrer Jojo Jimenez bestiegen und erklärte bei der Ankunft im Stadtbezirk Tejero einen Überfall. Zwei Anwohner versuchten Jimenez zu helfen, weshalb der Mann zu Fuss floh. Andere Anwohner schlossen sich der Jagd auf den verhinderten Motorraddieb an, weshalb dieser auf ein Hausdach kletterte und von dort in den Tod stürzte. Pomarejos sagt, das Opfer hatte auch eine Schussverletzung, er konnte jedoch nicht sagen von wem.
<<   EPD 09.09.2019 - 4:27

Mann der seine minderjährige Tochter über 50 Mal vergewaltigte in CDO verhaftet

Mindanao - Ein 39-jähriger angeblicher Soldat, der seine minderjährige Tochter über 50 Mal vergewaltigte, ist am Freitag im Stadtbezirk Agusan in Cagayan de Oro City (CDO), Provinz Misamis Oriental, verhaftet worden. Der CDO Polizeistation 6 Chef Police Captain Mario Mantala sagt, der Mann gab zu, dass er seine heute 13-jährige Tochter seit ihrem achten Lebensjahr über 50 Mal vergewaltigt hat. Die Verhaftung erfolgte, nachdem seine Tochter in die CDO Polizeistation 6 flüchtete und aussagte, dass ihr Vater sie erneut vergewaltigt hatte. Der Verhaftete legte einen Ausweis vor, der ihn als Mitglied einer Military Intelligence Group ausweist, er hatte einen geladenen Smith & Wesson Kaliber 357 Magnum Revolver und Handschellen bei sich. Nachdem der Mann getrennt von der Mutter des Kindes lebte, wurde das Mädchen in die Obhut ihrer Großmutter übergeben. Der Sprecher der 4th Infantry Division Captain Reggie Go sagt, die Military Intelligence Group wurde wohl von dem Verdächtigen selbst gemacht.
<<   EPD 09.09.2019 - 4:26

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Bacolod getötet

Negros - Ein 34-jähriger Drogenhändler ist am Freitagfrüh, im Stadtbezirk Vista Alegre in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Das Opfer wurde als Billy Bantayanon identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk 28 in Bacolod City. Der Bacolod City Polizeistation 7 Chef Police Major Sherlock Gabana sagt, Bantayanon hatte als er bemerkte das er mit der Polizei zu tun hatte, eine Pistole gezogen und auf den getarnten Polizisten geschossen, weshalb dessen Kollegen zurück schossen und ihn töteten. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .45 Pistole und Shabu im Wert von geschätzten 1,1 Millionen PHP gefunden, sowie die markierten 10.000 PHP aus dem Drogenankauf. Der Name von Bantayanon, stand auf einer Liste des angeblichen Ex-Drogenhändlers Ricky Serenio, der am 31. August (siehe Artikel 03.09.2019) von Unbekannten erschossen wurde.
<<   EPD 09.09.2019 - 4:25

Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche gesenkt wurden, sollen dieses Mal die Preise erneut gesenkt werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll um 0,50 PHP, für Diesel um 0,10 PHP und für Kerosin um 0,25 PHP gesenkt werden.
<<   KR 08.09.2019 - 4:00 - Update

Philippinen erzielten bei dem World Martial Arts Mastership Games 2019 2 Gold-, 1 Silber- und 7 Bronzemedaillen

Chungju, Südkorea - Die philippinischen Kampfsportathleten haben bei den World Martial Arts Mastership Games 2019, in Chungju, Südkorea, insgesamt 2 Gold-, 1 Silber- und 7 Bronzemedaillen erkämpft. Bei den vom 30. August bis zum 6. September stattfindenten Martial Arts Mastership Games, die auch als "Martial Arts Olympics" bezeichnet werden, gab es Gold für Jenna Kaila Napolis bei dem Jiu-Jitsu der Frauen -52kg und für Darius Venerable im Taekwando der Männer Freestyle Poomsae. Silber gab es für Renzo Cazenas bei dem Sambo der Männer +90kg, Bronze gab es für Sy Sydney bei dem Sambo der Frauen +64kg, Helen Aloopen beim Sambo der Frauen -53kg, im Taekwando für das Frauen Freestyle Poomsae Team, dem gemischten Doppel Freestyle Poomsae Paar, dem Männer Freestyle Poomsae Team, Dominique Olivia Janna im Frauen Freestyle Poomsae und Jenelynn Olsim bei Muaythai der Frauen Elite A 54kg. Rund 2.400 Athleten aus 106 Ländern, kämpften um die 271 Goldmedaillen in den 20 Kampfkunstkategorien. Für die Filipino Athleten waren die Spiele, eine Vorbereitung für die Southeast Asian (SEA) Games 2019, die vom 30. November bis zum 11. Dezember in den Philippinen stattfinden.
<<   KR 08.09.2019 - 3:59

1 Toter und 26 Verletzte bei Unfall in Quezon

Luzon - Ein Lastwagenfahrer wurde getötet und 26 Personen verletzt, als am Freitag gegen 16:40 Uhr in Atimonan, Provinz Quezon, ein Bus einen Lastwagen rammte. Der Atimonan Polizeichef Police Major Alejandro Onquit sagt, ein Bus der Elavil Tours Philippine Inc., gefahren von Aldin Madera, hatte auf der Bergabstrecke auf dem Maharlika Highway im Ortsbzirk Angeles, ein Tricycle überholt und stieß mit einem entgegen kommenden Lastwagen zusammen, streifte danach ein Tricycle und ein Motorrad, bevor er in einem Haus zum stehn kam. Der Lastwagenfahrer Ireneo Abayon wurde auf der Stelle getötet, während der Busfahrer und 15 Passagiere, 2 Mitfahrer von dem Lastwagen, 7 Personen von dem Tricycle und Motorrad, sowie eine Person in dem Haus verletzt. Die Verletzten wurden in das Doña Martha Memorial District Hospital und das Nuestra Senora Delos Angles General Hospital in Antimon gebracht.
<<   MIB 08.09.2019 - 3:58

Hochleistungsschusswaffen für Mandaue Polizei

Cebu - Das Mandaue City Police Office (MCPO) hat am Freitag, von dem Mandaue City Bürgermeister Jonas Cortes, Hochleistungsschusswaffen im Wert von etwa 3 Millionen PHP erhalten. Cortes übergab dem MCPO Chef Police Colonel Jonathan Abella, zehn M4 Sturmgewehre, zwei Scharfschützengewehre und zwölf Handschusswaffen. Auf seiner Rede sagte Cortes: "Ich bin mit der Sichtbarkeit der Polizei in der Stadt zufrieden, aber wir müssen sie noch verbessern." Der Bürgermeister versprach auch, dass das MCPO bis Ende des Jahres, noch neue Polizeifahrzeuge und Funkgeräte erhalten wird.
<<  EPD 08.09.2019 - 3:57

4 Polizisten bei Trinkgelage im Dienst erwischt

Manila - Vier Polizisten sind am Freitag um 1:35 Uhr, bei einem Trinkgelage in einer Tankstelle in Las Piñas City, während sie im Dienst waren erwischt worden. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Police Major General Guillermo Eleazar hat die vier Polizisten, die an einem Straßenkontrollpunkt in der Alabang Zapote Road Dienst hatten und stattdessen ein Trinkgelage machten, von ihren Posten enthoben. Eleazar hat dem NCRPO Internal Affairs Service (IAS) Chef Police Brigadier General Gerry Galvan angeordnet ein Verwaltungsverfahren gegen den Police Patrolman Samuel Inoc und die Police Corporals Robemar Abales, Randy Danao, sowie Alquin Orgen, die alle vier der Las Piñas Polizeistation 6 zugeteilt sind einzuleiten. Galvan selbst, hatte die vier Polizisten bei einer überraschenden Inspektion des Straßenkontrollpunkt, bei dem Trinkgelage in der Tankstelle erwischt. Das Trinkgelage ist ein schwerwiegendes Fehlverhalten, dass mit einer Entlassung aus dem Polizeidienst geahndet werden kann.
<<   MIB 07.09.2019 - 4:00

Paar in Lapu-Lapu mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet

Cebu - Ein Paar ist am Donnerstag nach 23 Uhr, im Stadtbezirk Pusok in Lapu-Lapu City, mit 1 Kilo Shabu im geschätzten Wert von 6,8 Millionen PHP verhaftet worden. Die Verhafteten wurden als Stanley Urdaneta (37) und seine Lebensgefährtin Arcelia Tamarion (35) identifiziert, beide im Ortsbezirk Estaca in Compostela wohnhaft. Von dem Paar wurde eine mit sieben Schuss geladene Kaliber .45 Pistole und 11 große Päckchen Shabu beschlagnahmt. Das Paar ist nun im Lapu-Lapu City Police Office inhaftiert und wird wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt.
<<   EPD 07.09.2019 - 3:59

Anwalt in einem Schnellimbissrestaurant in Antipolo erschossen

Luzon - Ein 73-jähriger Anwalt ist am Donnerstag, bei dem Mittagessen mit seiner Familie in einem Schnellimbissrestaurant im Stadtbezirk San Roque in Antipolo City, Provinz Rizal, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Antipolo City Polizeichef Police Colonel Alvin Consolacion sagt, Irineo Michael Cabugoy wurde von einem Unbekannten durch einen Schuss in den Kopf schwer verletzt und verstarb auf dem Weg in das Antipolo Doctors Hospital. Der Schütze konnte unerkannt entkommen, sagt Consolacion.
<<   MIB 07.09.2019 - 3:58

2 weitere GCTA Entlassene stellten sich in Cebu

Cebu - Zwei weitere, aufgrund der Good Conduct Time Allowance (GCTA) vorzeitig freigelassenen Häftlinge, haben sich am Donnerstag der Polizei in Cebu City gestellt. Nach dem sich Jesus Negro Jr. bereits am Mittwoch der Polizei gestellt hatte (siehe Artikel 06.09.2019), stellten sich am Donnerstag Conrado Cortes (64) und Danilo dela Victoria (47) der Polizei. Cortes war wegen Raubmord 1990, im New Bilibid Prison (NBP) in Muntinlupa City inhaftiert und Victoria war wegen dem Mord an einem Familienangehörigen 1988 im NBP und wurde im Februar 2018 in das San Ramon Prison and Penal Farm in Zamboanga City verlegt, beide wurden am 14. Dezember 2018, aufgrund der GCTA vorzeitig freigelassenen.
<<   EPD 07.09.2019 - 3:57

DOTr zum LTO: Bestraft Fahrer die nicht an Bahnübergängen anhalten

Manila - Das Department of Transportation (DOTr) hat am Donnerstag dem Land Transportation Office (LTO) angeordnet, Fahrer die an Bahnübergängen nicht anhalten zu bestrafen. Die Anordnung kam nach dem Unfall am 3. September, als an einem Bahnübergang in Calamba, Provinz Laguna, ein Philippine National Railways (PNR) Zug mit einem Lieferwagen kollidierte. Gemäß Abschnitt 42 (d) des Republic Act (RA) 4136, müssen Fahrer ihr Fahrzeug vor dem Überqueren von Gleisen zum Stillstand bringen, derzeit werden keine Strafen bei Verstößen verhängt. Laut dem DOTr ignorierte der Fahrer des Lieferwagens das rote Licht an dem Bahnübergang im Ortsbezirk Parian in Calamba und wurde von einem PNR-Zug getroffen. Der Lieferwagen rammte darauf drei Häuser und ein abgestelltes Tricycle. Bei dem Unfall wurden der Fahrer des Lieferwagens und zwei Kleinkinder verletzt, sagt das DOTr.
<<   MIB 07.09.2019 - 3:56

Polizist verliert bei Unfall in Mandaue seinen Unterarm

Cebu - Ein Polizist Lastwagen hat am Mittwoch gegen 22:30 Uhr, auf dem National Highway nahe der Abzweigung zur Canduman Road in Mandaue City, bei einen Unfall den linken Unterarm verloren. Der Mandaue City Traffic Patrol Group Chef Police Major Franco Rudolf Oriol sagt, der Police Corporal Eutiquio Soringa Jr. (36) war zusammen mit seiner Frau Mary Ann (40), auf seinem Yamaha Mio Motorrad auf dem Heimweg, als er wegen einer Fahrbahnunebenheit stürzte und vor dem Fuso Lastwagen, gefahren von Reynaldo Espartero landete, wobei sein Unterarm von dem rechten Rad des Lastwagen überfahren wurde und amputiert werden musste. Die Frau von Soringa Jr. erlitt nur Schürfwunden und Prellungen. Espartero wurde inhaftiert, während der Eigentümer des Lastwagen der Frau des Polizisten versprach, alle Krankenhauskosten zu übernehmen.
<<   EPD 07.09.2019 - 3:55

Taifun Liwayway

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet in der Philippine Area of Responsibility (PAR) hat sich am Sonntag um 8:00 Uhr, zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und hat den lokalen Namen Liwayway erhalten. Am Montag um 8:00 Uhr hat sich Liwayway zu einem tropischen Sturm entwickelt und den internationalen Namen Lingling erhalten. Am Dienstag um 8:00 Uhr intensivierte sich Liwayway weiter zu einem schweren tropischen Sturm und Dienstagnacht weiter zu einem Taifun. Das Zentrum von TY Liwayway befand sich am Donnerstag um 16:00 Uhr, 630 Kilometer Nord Nordost von Basco, Batanes und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #14 Final am Donnerstag um 17:00 Uhr angegeben, das TY Liwayway die PAR um 15:00 Uhr verlassen hat und mit einer Geschwindigkeit von 15 Kilometer per Stunde  Richtung Nord zieht. <<   Update KR 06.09.2019 - 4:15

Erdbeben der Stärke 5,1 vor Palauig

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 21:58 Uhr, ein Erdbeben in Palauig mit der Stärke von 5,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 398 Kilometer Südwest vor der Küste von Palauig, Zambales und lag in einer Tiefe von 31 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<  
KR 06.09.2019 - 4:14

Fußball WM-Qualifikation Asien: Philippinen verliert gegen Syrien mit 2:5

Negros - Die Azkals genannte philippinische Fußball Nationalmannschaft hat am Donnerstag im Panaad Stadium in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, in ihrem ersten Spiel zur Fußball WM-Qualifikation Asien, 2:5 gegen Syrien verloren. Die Azkals gingen in der 7. Minute durch ein Tor von Javier Patiño 1:0 in Führung, Omar Al Soma glich in der 15. Minute zum 1:1 aus. In der 31. Minute erzielte Khaled Mobayed die 1:2 Führung für Syrien. Firas Al Khatib erhöhte in der 49. Minute per Elfmeter auf 1:3 und Omar Al Soma sorgte mit seinem zweiten Treffer für das 1:4 für Syrien. Mike Ott konnte in der 84. Minute noch den Anschlusstreffer zum 2:4 erzielen bevor Mahmoud Maowas in der 86. Minute mit seinem Treffer den 2:5 Endstand erzielte. Durch den Sieg führt Syrien die Gruppe A mit 3 Punkte und 3 Toren Unterschied an. Die Philippinen treffen in der Gruppe A auf China, Guam, Malediven und Syrien. In ihrem nächsten Spiel treffen die Azkals, am 10. September im Guam National Football Stadium in Hagåtña, auf die Nationalmannschaft von Guam. <<  
KR 06.09.2019 - 4:13

Räuber in Cavite bei Schusswechsel mit Polizei getötet

Luzon - Ein Räuber ist am Donnerstag gegen 3:30 Uhr in General Trias City, Provinz Cavite, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Die CALABARZON Polizei sagt, besorgte Anwohner hatten die Polizei informiert, dass zwei Männer in ein Haus in der Metro South Village im Stadtbezirk Manggahan in General Trias City eingebrochen sind. Als die Polizei ankam schoss einer der beiden Räuber auf die Polizisten, die zurück schossen und ihn töteten. Das Opfer konnte bisher nicht identifiziert werden, während sein Komplize fliehen konnte. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .45 Pistole, mit einer unkenntlich gemachten Serien-Nr. gefunden. <<  
MIB 06.09.2019 - 4:12

GCTA Entlassener stellt sich nach Duterte Ultimatum in Bogo

Cebu - Ein wegen mehrfachen Mord Inhaftierter, der aufgrund der Good Conduct Time Allowance (GCTA) vorzeitig freigelassen wurde, hat sich drei Stunden nach dem Präsident Rodrigo Duterte den 1.914 GCTA Entlassenen 15 Tage Zeit gab sich zu stellen (siehe Artikel 05.09.2019), der Polizei gestellt. Der im Stadtbezirk Dakit in Bogo City wohnhafte Jesus Negro Jr. (50) sagt, er hatte Angst das er getötet würde. Negro Jr. war 1988 wegen acht Morden inhaftiert worden und wurde am 9. August auf Grundlage des GCTA-Systems, aus dem New Bilibid Prison (NBP) in Muntinlupa City wieder freigelassen. Der Cebu Provincial Police Office (CPPO) Chef Police Colonel Roderick Mariano sagt, Negro Jr. hatte sich am Mittwoch gegen 22 Uhr der Polizei in Bogo City gestellt. <<  
EPD 06.09.2019 - 4:11

Schatzmeister von Apayao bei Verkehrsunfall in Cagayan getötet

Luzon - Der Schatzmeister von Conner, Provinz Apayao, ist Mittwochnacht bei einem Verkehrsunfall mit seinem Auto, auf dem National Highway in Tuao, Provinz Cagayan, getötet worden. Das Opfer wurde als Reynaldo Bugnay Sr. (59) identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Manag in Conner, Provinz Apayo. Die Polizei sagt, Bugnay Sr. war nach Tuguegarao City unterwegs, als sein Lenkrad eine Fehlfunktion hatte und sein Auto in einer Kurve von der Strasse abkam und gegen eine Mauer prallte. <<  
MIB 06.09.2019 - 4:10

Tricycle Fahrer in Davao del Sur erschossen

Mindanao - Ein 31-jähriger Tricycle ist am Mittwoch gegen 18 Uhr, im Stadtbezirk Tres de Mayo in Digos City, Provinz Davao del Sur, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Police Regional Office - Davao del Sur (PRO-11) Sprecher Police Lieutenant Colonel John Wasit identifizierte das Opfer als Phil Fritz Estanzo Yamono (31), wohnhaft in der Estrada 4th Street im Stadtbezirk Zone 2 in Digos City, der durch einen Schuss in die rechte Brust getötet wurde. Wasit sagt, wer Yamono getötet hat oder ein Motiv für den Anschlag ist noch nicht bekannt. Es ist bereits der zweite Mord innerhalb von zwei Wochen in dem sonst so friedlichen Digos City, am 22. August ist eine Telefoncenter Angestellte (siehe Artikel 26.08.2019), ebenfalls von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. <<  
EPD 06.09.2019 - 4:09

Meistgesuchter Drogenhändler von Central Mindanao in Cotabato verhaftet

Mindanao - Der seit drei Jahren meistgesuchte Drogenhändler von Central Mindanao, ist am Mittwoch im Cotabato City Hospital verhaftet worden. Nach einem Tipp der Naval Intelligence Security Group - Western Mindanao (NISU-64), haben die Philippine Drug Enforcement Agency - SOCCSKSARGEN Region (PDEA-12) und die Polizei, Samad "Madrox" Masgal (43), einen der Anführer der Bangsamoro Islamic Freedom Fighters (BIFF), mit Verbindung zur ISIS (Islamic State of Iraq and Syria). Gegen Masgal liegen mehrere Haftbefehle wegen verschiedener Straftaten vor, darunter illegaler Sprengstoffbesitz, Mord, fünf Mordversuchen und illegaler Drogenhandel. Bei dem Einsatz wurde illegale Drogen im Wert von 600.000 PHP und diverse Drogenutensilien beschlagnahmt. <<  
EPD 06.09.2019 - 4:08

Entführer eines Baby in Misamis Oriental stellt sich

Mindanao - Der Entführer eines Babys in Gingoog City, Provinz Misamis Oriental, hat sich Montagnacht, eine Stunden nachdem das Baby in einem verlassenen Haus in Gingoog City aufgefunden wurde der Polizei gestellt. Der Gingoog City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Ariel Philip Pontillas identifizierte den Entführer als den 20-jährigen Richard Bernadez, ein Mitglied der LGBTQIA+ (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Queer, Intersex, Asexual+) Gemeinschaft. Bernadez hatte das Baby am frühen Sonntag (siehe Artikel 04.09.2019) aus einer aus einer Geburtsklinik in Gingoog City entführt, weil er Angst hatte, dass ihn sein Boyfriend verlassen würde, weil er ihm selbst kein Kind gebären kann. Pontillas sagt, Bernadez hatte einen Rigedor Precillas gebeten, dass Baby der Polizei zu übergeben, nachdem er feststellte das die Polizei nach ihm fahndete. Precillas hatte als er das Baby bei der Polizei abgab angegeben, dass er das Baby in einem verlassenen Haus weinen hörte. Eine Stunde später wurde Bernadez, von seiner Mutter zur Polizei gebracht. Bernadez wird wegen Entführung und illegaler Gefangennahme angeklagt, sagt Pontillas und fügt hinzu, dass sie gegen Precillas, der sie angelogen hatte, nichts unternehmen werden, weil sie ihn als Zeugen brauchen. Precillas wird auch die von der Gingoog City Regierung ausgesetzte Belohnung von 15.000 PHP erhalten. <<  
EPD 06.09.2019 - 4:07

Präsident Duterte unterschreibt Gesetze zur Erklärung von 4 neuen Reisezielen

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat vier Gesetze unterschrieben, die vier neue Reiseziele in den Philippinen erklären, darunter drei in der Provinz Ilocos Sur. Alle vier Gesetze wurden von Duterte am 22. August unterschrieben und die Kopien der Gesetze wurden letzte Woche am Donnerstag den 29. August für die Presse freigegeben. Duterte erklärte die Ökotourismuszone von Candon City, Provinz Ilocos Sur durch den Republic Act (RA) 11407 zu einem touristischen Ziel. Weiter unterschrieb er den RA 11409 und erklärte die Pinsal Falls in Santa Maria, Provinz Ilocos Sur zu einem touristischen Ziel. Die Santiago Höhle in Santiago, Provinz Ilocos Sur, wurde durch den RA 11408 zum dritten touristischen Ziel der Provinz Ilocos Sur erklärt. Mit dem RA 11406 und erklärte Dutere den Mount Bulaylay in Cuyapo, Provinz Nueva Ecija, auch zu einem touristischen Ziel. Die neuen Reiseziele werden von dem Department of Tourism (DOT) priorisiert und werden nach den Regeln, sowie den Vorschriften für die Entwicklung von Reisezielen ausgebaut. <<  
KR 06.09.2019 - 4:06

Präsident Duterte entlässt BuCor Chef und fordert GCTA Entlassene auf sich zu stellen

Manila - Präsident Rodrigo Duterte forderte am Mittwoch den Bureau of Corrections (BuCor) Chef Nicanor Faeldon auf, umgehend zurückzutreten und gab den 1.914 seit 2014, Good Conduct Time Allowance (GCTA) Entlassenen 15 Tage Zeit sich zu stellen. Duterte kündigte eine Belohnung in Höhe von 1 Million PHP an für die erneute Verhaftung, jedes wegen eines abscheulichen Verbrechens Verurteilten, der auf der Grundlage des GCTA-Systems (Good Conduct Time Allowance) unter dem Republic Act (RA) 10952 freigelassen wurde auszustellen. "P1 Millionen pro Kopf, tot oder lebendig", sagte Duterte. Faeldon sagte Stunden später, dass er zurück treten wird. "Mein Oberbefehlshaber hat gesprochen, ich bin ein Marinesoldat und ein Marinesoldat tut was ihm gesagt wird. <<  
MIB 05.09.2019 - 3:59 - Update 

Drogenhändler nach kurzer Verfolgungsjagd in Mandaue gestellt

Cebu - Ein Drogenhändler ist am Mittwochvormittag nach kurzer Verfolgungsjagd, in der A.S. Fortuna Street im Stadtbezirk Banilad in Mandaue City, gestellt und neutralisiert worden. Der Verhaftete wurden nur als alias Jason identifiziert und wurde mit einer Schussverletzung im Arm und einer im Gesäß, in das nächste Krankenhaus gebracht. Der Canduman Polizeistation Chef Police Major Hugo Rio Ipong sagt, die Autoverfolgungsjagd startete nahe den Cebu Rolling Hills, wo seine Polizisten den Verdächtigen nach einem Drogenankauf verhaften wollten und endete wenige hundert Meter später vor einem Hardware-Depot. Jason saß in seinem schwarzen Toyota Rav4 als einem getarnten Polizisten Shabu verkaufte, als er verhaftet werden sollte, fuhr er davon und schleifte den Polizisten mit, sagt Ipong. Ein anderer Polizisten wollte den Toyota blockieren, wurde jedoch von Jason gerammt. Die Polizisten schossen auf die Reifen des Toyota, weshalb Jason sein Fahrzeug verließ und auf die Polizisten schoss, die ihn darauf neutralisierten. Bei der Verfolgungsjagd wurden zwei Polizisten verletzt. Am Tatort wurde ein Revolver gefunden, der vermutlich dem Drogenhändler gehört, sagt Ipong. Der Hinweis zu Jason, kam von einem Drogenhändler der Dienstagnacht verhaftet worden war, fügte Ipong noch hinzu. <<  
EPD 05.09.2019 - 3:58 - Update

Amerikanerin am NAIA mit Baby im Gepäck verhaftet

Manila - Eine Amerikanerin ist am Mittwoch um 6:20 Uhr, im Ninoy Aquino International Airport (NAIA) Terminal 3, mit einem Baby in ihrem Gepäck verhaftet worden. Der stellvertretende Bureau of Immigration (BI) Sprecher Melvin Mabulac sagt, die Amerikanerin Jennifer Talbot (43) wollte mit einem sechs Tage alten Baby, für das sie keine Geburtsurkunde oder Pass hatte, in die USA fliegen. Laut Mabulac kam Talbot am 28. August in den Philippinen an und flog direkt nach Davao City weiter, von wo das Baby angeblich stammt. Talbot wurde dem National Bureau of Investigation (NBI) zur Befragung übergeben und das Baby dem Department of Social Welfare and Development, sagt Mabulac. <<  
KR 05.09.2019 - 3:57

Philippinischer Stabhochspringer qualifiziert sich für Olympiade 2020

Chiara, Italien - Der philippinische Stabhochspringer Ernest John Obiena (23) hat sich am Dienstag in Italien, für die Olympiade 2020 qualifiziert. Obiena sprang bei dem Stabhochsprung in Chiara, Italien, einen neuen Rekord im philippinischen Stabhochsprung Rekord und qualifizierte sich mit 5,81 Meter für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio, Japan. <<  
KR 05.09.2019 - 3:56

2 Drogenhändler in Naga mit Shabu im Wert von P4,3 Millionen verhaftet

Luzon - Zwei Drogenhändler sind am Dienstag in Naga City, Provinz Camarines Sur, mit Shabu im Wert von 4,3 Millionen PHP verhaftet worden. Die Bicol Polizeisprecherin Police Major Maria Luisa Calubaquib sagt, Yuner Inda und Jamaica Dela Cruz wurden gegen 19:30 Uhr im Ortsbezirk Balatas verhaftet, als sie einem getarnten Polizisten Shabu im Wert von 50.000 PHP verkauften. Von den beiden Drogenhändlern wurden 31 Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 700 Gramm beschlagnahmt. <<  
MIB 05.09.2019 - 3:55

1 Toter und 3 Verletzte bei Motorradzusammenstoß in Badian

Cebu - Bei einem Motorradzusammenstoß am Dienstag in Badian, wurde ein Mann getötet und drei Schüler verletzt. Der Police Corporal Rommel Cañete von der Badian Polizei sagt, bei dem Motorradzusammenstoß wurde der 23-jährige Junard Abestano getötet und drei Schüler im Alter zwischen 15 bis 17 Jahren verletzt. Laut Cañete war Abestano in das Badian Ortszentrum unterwegs, als er gegen 19 Uhr im Ortszentrum Malhiao frontal mit dem entgegenkommenden Motorrad der drei Minderjährigen zusammenstieß. Die Minderjährigen kamen von der Badian National High School und waren auf dem Heimweg in das benachbarte Moalboal. Abestano und die Minderjährigen wurden in das Badian District Hospital gebracht, wo Abestano bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Cañete sagt, dass weder Abestano noch die drei Minderjährigen einen Helme trugen. Auf die Frage ob die drei Minderjährigen wegen des Unfalls verhaftet werden, antwortete Cañete, dass er selbst nicht befugt sei dies zu tun. <<  
EPD 05.09.2019 - 3:54

Euro unter 1,10 zum US-Dollar gefallen

Manila - Der Euro hat am Dienstag um 18:40 Uhr mit 1,0933 PHP, seinen tiefsten Stand gegenüber dem US-Dollar seit 13. Mai 2017 erreicht. Der Euro begann das Jahr 2019 mit 1,1489 USD, gegenüber dem Euro und hatte am 10. Januar mit 1,1554 USD, seinen bisherigen Höchststand. Die Webseite xe.com schreibt in ihrer Marktanalyse: "Der Rückgang ist das Ergebnis erneuter Unsicherheiten durch den Brexit, wachsender Angst vor einer Rezession in der Eurozone und politischer Unsicherheit in Italien. Der EUR / USD dürfte diese Woche unter Druck geraten." Der Euro stand am Dienstag um 18:40 Uhr gegenüber dem philippinischen Peso auf 57,3020 PHP und hatte am 01.08.2019 um 9:00 Uhr mit 56,2068 PHP, seinen tiefsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht. Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 21. März mit 60,4871 PHP, seinen bisherigen Höchststand. <<  
KR 04.09.2019 - 5:00

Mann in Lahug Cebu erschossen

Cebu - Die Mabolo Polizeistation wurde am Dienstag um 9:05 Uhr informierte, dass im Stadtbezirk Lahug in Cebu City, ein Schuss gefallen ist. Als die Polizei ankam, fanden sie einen erschossenen Mann auf. Der Police Staff Sergeant Mark Daclan von der Mabolo Polizeistation sagt, keiner in dem Umfeld konnte den Mann identifizieren. Laut Daclan wies das Opfer eine Schussverletzung im Nacken auf, trotzdem soll eine Autopsie durch geführt werden um die aktuelle Todesursache festzustellen. Der unbekannte Tote ist etwa 40 Jahre alt und 1,70 Meter groß, auf dem rechten Mittelfinger hat er ein Herz tätowiert. Er war mit einem blauen T-Shirt, grauer kurzer Hose bekleidet und trug gelbe Sanilas. <<  
EPD 04.09.2019 - 3:44

Polizist in Muntinlupa mit Shabu verhaftet

Manila - Teams der Philippine National Police - Integrity Monitoring and Enforcement Group (PNP-IMEG) und der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) haben am Montag um 22:05 Uhr, im Stadtbezirk Putatan in Muntinlupa City, einen Polizisten mit vier Päckchen Shabu verhaftet. Die PNP-IMEG identifizierte den verhafteten Polizisten, als den Police Patrolman Leo Valdez von dem Regional Mobile Force Battalion (RMFB) des National Capital Region Police Office NCRPO). Laut der PNP-IMEG hatten sie mehrere Berichte erhalten, dass Valdez illegalen Drogenhandel im Stadtbezirk Putatan betrieb. Gemäß der PNP hat Valdez in 2007 seinen Polizeidienst angetreten, in 2014 wurde er zum Absent Without Official Leave (AWOL) Polizisten, wegen angeblichen Drogenkonsum. In 2017 wurde Valdez wieder in den Polizeidienst eingestellt. Laut der PNP-IMEG ist Valdez in zwei Videos zu sehen, wie er Shabu benutzt. Valdez ist nun im Gefängnis der PNP-IMEG, im Camp Crame in Quezon City inhaftiert und wird wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt. <<  
MIB 04.09.2019 - 3:43

Chinesischer Taucher in Puerto Galera vermisst

Mindoro - Ein chinesischer Taucher wird seit Montagnachmittag vor Puerto Galera, Provinz Oriental Mindoro vermisst. Der MIMAROPA Region Polizeisprecher Police Lieutenant Colonel Socrates Faltado sagt, Ou Zhang Xiang war zusammen mit drei anderen Chinesen am Canyon Point im Ortsbezirk Sabang zum Tauchen und wurde um 17:32 Uhr vermisst. Die Besitzerin des Tauchshops Rosalinda Demapelis, berichtete den vermissten Chinesen gegen 18:15 Uhr der Polizei. Die Philippine Coast Guard (PCG) hat eine Such- und Rettungsaktionen eingeleitet. <<  
MIB 04.09.2019 - 3:42

15-Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P9,5 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 15-jähriger Junge, der auf der Drogenausschauliste der Polizei als High Value Target (HVT) stand, ist am Montag in Cebu City, mit Shabu im Wert von 9,5 Millionen PHP verhaftet worden. Der Police Corporal Emmanuel Martinez von dem Drug Enforcement Unit (DEU) der San Nicholas Polizeistation sagt, der Junge wurde gegen 15:30 Uhr im Stadtbezirk Calamba in Cebu City, mit 1,4 Kilo Shabu im Wert von etwa 9,5 Millionen PHP verhaftet. Der Junge wurde dem Department of Social Welfare and Development (DSWD) übergeben. Laut Martinez stand der Junge seit zwei Wochen unter Beobachtung, nachdem ein zuvor ein ebenfalls wegen illegalen Drogenbesitz verhafteter Minderjähriger seinen Namen genannt hatte. Martinez sagt, wir schließen die Möglichkeit nicht aus, dass der Junge das illegale Drogengeschäft seines Vater übernommen hat, der jetzt im New Bilibid Prison (NBP) in Muntinlupa City inhaftiert ist, nachdem er im vergangenen Jahr wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet worden war. <<  
EPD 04.09.2019 - 3:41

2 Chinesen wegen Vergewaltigung ihrer Haushelferin in Parañaque verhaftet

Manila - Zwei Chinesen sind am Montagfrüh in ihrem Haus, im Stadtbzirk Baclaran in Parañaque City, wegen Vergewaltigung ihrer Haushelferin verhaftet worden. Die Parañaque City Polizei identifizierte die Verhafteten als Yongsheng Zhao (20) und Zhangqiu Cheng (36), die beide in einem Telefoncenter arbeiten. Die Polizei sagt, die 27-jährige Haushelferin hatte geschlafen, als die beiden Männer am Montag gegen 3 Uhr in ihr Zimmer eindrangen und sie vergewaltigten. Laut der Polizei waren beide Chinesen zur Tatzeit betrunken. Das Opfer floh nach der Vergewaltigung und meldete diese den Security Guards der Subdivision, die darauf die Polizei informierten. <<  
MIB 04.09.2019 - 3:40

Neugeborenes Baby aus Geburtsklinik in Misamis Oriental entführt

Mindanao - Ein neugeborenes Baby ist am frühen Sonntag, aus einer Geburtsklinik in Gingoog City, Provinz Misamis Oriental, entführt worden. Die Entführung wurde von einer Überwachungskamera aufgenommen und zeigt wie der Entführer mit dem zwei Tage alten Baby verschwand, als gerade kein Security Guard anwesend war. Die Polizei hat eine Skizze des Entführers veröffentlicht. Die Gingoog City Regierung hat eine Belohnung von 15.000 PHP, zur Ergreifung des Entführers ausgesetzt. <<  
EPD 04.09.2019 - 3:39 - Update

1 PDEA Agent und 3 Drogenverdächtige getötet bei Polizeieinsatz in Zamboanga Sibugay

Mindanao - Ein Agent der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) und drei Drogenverdächtige sind spät Freitagnacht, bei einem Polizeieinsatz in Ipil, Provinz Zamboanga Sibugay, getötet worden. Der Ipil Polizeichef Police Major Lee Eric Humpa sagt, der PDEA Agent Jack Roland Bastatas wurde getötet und der Police Corporal Richie Novie Janeo wurde verletzt, als die Drogenverdächtigen auf ihr Auto schossen. Bei dem anschließenden Schusswechsel wurde drei Drogenverdächtige getötet und einer konnte verhaftet werden. Die getöteten Drogenverdächtigen wurden als Absor Cula, Ibrahim Cula und Jan-jan Mauli identifiziert, während eine Rosalie Gonzales Cula verhaftet wurde. Laut Humpa fand der Polizeieinsatz an einem dunklen, grasbewachsenen und erhöhter Bereich satt, der den Drogenverdächtigen als guter Aussichtspunkt diente. <<  
EPD 04.09.2019 - 3:38

Ölkonzerne senken die Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise für Benzin und Diesel in der letzten Woche gesenkt, sowie der Preis für Kerosin erhöht wurden, werden dieses Mal die Preise wieder gesenkt. Die Preise für einen Liter Benzin und Diesel wird um 0,10 PHP und für Kerosin um 0,15 PHP gesenkt.
<<   KR 03.09.2019 - 3:30

Kriminalität in der Provinz Cebu im ersten Halbjahr um 13,57 Prozent gestiegen

Cebu - Das Cebu Provincial Police Office (CPPO) gab bekannt, dass die Kriminalität in der Provinz Cebu im ersten Halbjahr um 13,57 Prozent gestiegen ist. Vom 1. Januar bis zum 30. Juni wurden dem CPPO 10.966 Verbrechen gemeldet, während es im selben Zeitraum im Vorjahr 9.656 Verbrechen waren. Zugenommen haben Straftaten, wie Diebstahl, Raub, Fahrzeugdiebstahl und Körperverletzungen. Der Provincial Investigation and Detection Management Branch (PIDMB) Chef Police Major Gerard Ace Pelare sagt: "Unsere Analyse ergab, dass es eine leichte Zunahmen von Diebstahl, Raub und Fahrzeugdiebstahl gibt, die möglicherweise auf die Wiederbelebung illegaler Drogenaktivitäten hinweisen, da die Verdächtigen dieser Verbrechen Drogenkonsumenten sind. Wenn ihnen die finanziellen Mittel zur Unterstützung ihres Laster ausgehen, greifen sie auf geringfügige Verbrechen zurück. Körperverletzungen sind häufige Straftaten, wenn es unter anderem während der Fiestas zu Problemen kommt." <<  
KR 03.09.2019 - 3:28

Anwalt überlebt Anschlag vor Cebu City Hall of Justice

Cebu - Unbekannte haben am Montag gegen 9:15 Uhr, vor der Cebu City Hall of Justice in dem Qimonda IT Center, in der North Reclamation Area (NRA) in Cebu City, einen Anwalt vor und in seinem Sports Utility Vehicle (SUV) beschossen. Der prominente Anwalt Innocencio dela Cerna kam gerade aus einer Gerichtsverhandlung, als er von einem Unbekannten beschossen wurde. Dela Cerna konnte in seinem SUV fliehen und fuhr zur Waterfront Polizeistation. Die Ermittlungen ergaben, dass Dela Cerna gerade aus der Hall of Justice kam, als drei Schüsse vielen und er, sowie ein Security Guard nahe ihm in Deckung gingen. Ein anwesender Polizist versuchte einzugreifen, aber der Schütze schoss auch auf ihn und die anderen Security Guards. Einer der Security Guards, der nicht namentlich genannt werden will, sagt: "Zu diesem Zeitpunkt hatten wir keine andere Wahl als zu rennen, da der Schütze auch seine Schusswaffe auf uns richtete. Wir konnten nichts tun, weil wir keine Waffen hatten, also rannten wir." Dela Cerna konnte in sein SUV einsteigen und fuhr davon. Der Schütze folgte mit seinem Komplizen auf einem Motorrad dem SUV und beschoss mehrmals das Fahrzeug, Dela Cerna stoppte am S. Osmeña Boulevard nahe Pier 3 und schoss auf seine Verfolger, die darauf die Flucht ergriffen. Dela Cerna fuhr darauf weiter zur Waterfront Polizeistation am Pier 1. Police Master Sergeant Ruth Violango von der Waterfront Polizeistation sagt: "Dela Cerna hat Wunden erlitten, höchstwahrscheinlich von den Glassplittern seiner Autofensters, die von den Schüssen getroffen wurden." Der stellvertretende National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) Chef Dominador Cimafranca sagt, dass Büro wird eine Untersuchung des Vorfalls einleiten. <<  
EPD 03.09.2019 - 3:27 - Update

1 Tote und 1 Verletzte bei Verkehrsunfall in Minglanilla

Cebu - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 20:45 Uhr, auf der Cebu South Road (CSR) im Ortsbezirk Ward 3 in Minglanilla, wurden eine Frau getötet und eine weitere verletzt. Das Opfer wurde als die 40-jährige Sherlyn Cuizon aus dem Ortbezirk Ward 1 identifiziert und die Verletzte, als die 18-jährige Darling Queen Navoa aus dem Ortsbezirk Ward 3. Der Police Master Sergeant Junyl Ater von der Minglanilla Polizei sagt, Cuizon wurde beim überqueren der Strasse von einem Lastwagen, gefahren von Noel Langcuyan, angefahren und auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie von einem Mitsubishi Mirage, gefahren von Farah Perez Adlawan (42) überfahren wurde. Navoa wurde zur selben Zeit von einem Mitsubishi Delica, gefahren von Rudelio Bardinas Yap (62) der hinter dem Lastwagen von Langcuyan hinterher fuhr angefahren und auf die Gegenfahrbahn geschleudert, hatte aber Glück das sie von keinem anderen Fahrzeug mehr erfasst wurde. Ater sagt, die beiden Frauen überquerten die Strasse abseits des Zebrastreifen dort, als sie angefahren wurden. Laut Ater wird keiner der drei Fahrer angeklagt werden, da sie bereits eine Vereinbarung mit den Familien der beiden Opfer getroffen haben. <<  
EPD 03.09.2019 - 3:26

2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Bohol getötet und Shabu im Wert von P6,8 Millionen beschlagnahmt

Bohol - Zwei Drogenhändler sind am Sonntag bei einem Polizeieinsatz in Clarin, Provinz Bohol, getötet worden und Shabu im Wert von 6,8 Millionen PHP beschlagnahmt worden. Teams der Regional Special Operations Group - Central Visayas (RSOG-7), Bohol Provincial Police Office (BPPO), Provincial Intelligence Branch - Central Visayas (PIB-7), der Clarin Polizei und der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7), haben am Sonntag nach 11 Uhr im Haus von Esterio Quiño im Ortsbezirk Bacani in Clarin, einen Drogenankauf gemacht. Der RSOG-7 Chef Police Major Jojit Mananquil sagt: "Als Quiño und sein Kusin Isagani Cañete bemerkten, dass sie mit einem Polizisten verhandelten schoss einer von ihnen, der Polizist schoss zurück, was zu ihrem Tod führte." Bei den Opfern wurden zwei Handschusswaffen, mehrere Päckchen Shabu in verschiedenen Größen und einem vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 6,8 Millionen PHP, sowie die markierten Geldscheine aus dem Drogenankauf. Bei dem Einsatz wurden sechs Personen die gerade eine Drogensession hatten verhaftet, sie wurden als Joseph Cañete (33) Arnel Lauron (20), Victor Quiño (58), Ericson Redulla (28) identifiziert, die Namen der zwei verhafteten minderjährigen Jungen wurden zurückgehalten. <<  
EPD 03.09.2019 - 3:25

Shabu im Wert von P15 Millionen in Bacolod beschlagnahmt

Negros - Das Bacolod City Police Office (BCPO) - Drugs Enforcement Unit (DEU) hat am Samstag gegen 23:30 Uhr, im Stadtbezirk 31 in Bacolod City, Provinz Negros, Shabu im Wert von 15 Millionen PHP beschlagnahmt. Bei dem Einsatz wurde ein 17-jähriger Junge verhaftet, während das eigentliche Ziel des Einsatz, sein Onkel Cader Magondacan fliehen konnte. Der Sprecher des Bacolod City Police Office (BCPO) Police Lieutenant Colonel Ariel Pico sagt, Magondacan steht auf der Drogenausschauliste des BCPO und stand seit fast einem Monat unter Beobachtung. Der Junge wurde dem Social Development Center von Bacolod City übergeben. <<  
EPD 03.09.2019 - 3:24

Ex-Drogenhändler in Bacolod erschossen

Negros - Ein ehemaliger Drogenhändler ist am Samstag gegen 15:30 Uhr, auf der Araneta Street im Stadtbezirk Panahonocoy in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Ricky Serenio (37) identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Singcang-Airport in Bacolod City. Die Ermittlungen ergaben, dass Serenio in seinem Mitsubishi Mirage und einem Freund unterwegs war, als sie von drei Unbekannten auf zwei Motorrädern blockiert wurden und diese auf sie zu schießen begannen. Serenio versuchte noch davon zu fahren, stieß aber nach wenigen Metern mit einem anderen Lastwagen zusammen. Serenio wurde durch Schüsse in den Kopf, Bauch und Rücken schwer verletzt, er wurde in das South Bacolod General Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Die Polizei verhaftete zwei Verdächtige, die als Allan Bustamante (30) aus Toboso und Joemar Dumip-ig (30) aus Bacolod City identifiziert wurden. Der Sprecher des Bacolod City Police Office (BCPO) Police Lieutenant Colonel Ariel Pico sagt, Dumip-ig und Bustamante wurden nahe dem Tatort mit Schussverletzungen aufgefunden und wurden in das Corazon Locsin Montelibano Memorial Regional Hospital gebracht. Pico weiter: "Wir können noch nicht schlussfolgern, dass Bustamante und Dumip-ig für die Ermordung von Serenio verantwortlich sind, da wir keine Beweise oder Zeugen haben, dass sie das Opfer getötet haben. Derzeit sind sie jedoch in Polizeigewahrsam und wurden während der laufenden Ermittlungen in ein privates Krankenhaus eingeliefert." Ein Minderjähriger wurde von einer streunenden Kugel getroffen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. In dem Auto von Serenio wurde ein Notizheft gefunden, mit Namen und Gelbeträgen gelistet. Im Januar 2017 identifizierte Serenio, der sich als Kassierer der örtlichen Berya Drogenbande bekannte, eine Reihe von hochrangigen Polizisten, Agenten des National Bureau of Investigation (NBI) und der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA), die angeblich Geld für den Drogenschutz erhielten. Am 10. April 2017, wurde sein jüngerer Bruder Wilmar Serenio und am 23. Mai 2017, sein Vater Wilfredo Serenio, beide vor ihrem Haus im Stadtbezirk Singcang-Airport erschossen. <<  
EPD 03.09.2019 - 3:23

Toter treibend vor CDO gefunden

Mindanao - Ein Toter ist am Donnerstag um 8:55 Uhr, treibend vor dem Strand im Stadtbezirk Bayabas in Cagayan de Oro City (CDO), Provinz Misamis Oriental, gefunden worden. Das Opfer wurde als der 74-jährige Julieto Regodon Sr. identifiziert, der im Stadtbezirk Bayabas wohnhaft war. Ein Zeuge gab an, dass er sah das Regodon Sr. gegen 7 Uhr zum schwimmen ging. Der Polizeistation 4 Chef Police Major Ian Borinaga sagt, es wurden keine Anzeichen auf ein Fremdeinwirken festgestellt. <<  
EPD 03.09.2019 - 3:22

Isla de Gigantes Sur Salzwasser Lagune im September geschlossen

Panay - Die Tangke Salzwasser Lagune der Isla de Gigantes Sur, Provinz Iloilo, ist vom 1. September bis zum 30. September geschlossen. Der Carles Bürgermeister Siegfredo Betita sagt, die Lagune wird vorübergehend für öffentliche Besuche gesperrt, um deren natürliche Schönheit zu schützen und zu bewahren, wodurch die natürliche Erholung von Tangke unterstützt wird. Darüber hinaus ist die vorübergehende Schließung ein Mittel, um das Leben von Touristen zu schützen, die das Gebiet während der Monsunmonate im Südwesten besuchen, sagt Betita. In der ersten Augustwoche waren 178 Touristen für eine Woche auf der Isla Gigantes Sur gestrandet, nachdem die Küstenwache Iloilo eine Sturmwarnung angekündigt und den Betrieb aller Motorbancas oder motorisierten Boote in der Region eingestellt hatte. <<   KR 02.09.2019 - 3:59

Erdbeben der Stärke 3,1 in Dalaguete

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 16:07 Uhr, ein Erdbeben in Dalaguete mit der Stärke von 3,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des sehr leichten Erdbeben war 12 Kilometer Südost vor der Küste von Dalaguete und lag in einer Tiefe von 6 Kilometer. Es war das achtundzwanzigste Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<  
KR 02.09.2019 - 3:58 - Update

9 Tote und 2 Verletzte bei Flugzeugabsturz in Calamba

Luzon - Bei einem Flugzeugabsturz am Sonntag um 15:34 Uhr, im Stadtbezirk Pansol in Calamba City, Provinz Laguna, wurden neun Personen getötet und zwei verletzt. Die Opfer wurden als der Pilot Jesus Hernandez und sein Copilot Lino Cruz Jr., sowie die Passagiere Kirk Eoin Badiola, Raymond Bulacja, Erma Carr, Tom Carr, Dr. Garret Garcia, Ryx Gil Laput und Yamato Togawa identifiziert. Verletzt wurden John Ray Roca (19) und seine Mutter Malou Roca (49), die Bewohner des Haus in der Miramonte Subdivision, auf die dass Flugzeug stürzte, sie wurden mit Verbrennungen in das Calamba Doctors' Hospital gebracht. Das Laguna Police Provincial Office sagt, die der Lion Air gehörende King Air 350, war als ein medizinisches Flugzeug ausgestattet und ist seit 15 Uhr vermisst worden. Laut der Polizei transportierte das Flugzeug einen Patienten von Dipolog City, Provinz Zamboanga del Norte, zur Behandlung nach Manila. Der Lion Air Anwalt Lester Ople hat angekündigt, wir werden alle Bestattungskosten und den Rest der Unkosten übernehmen.
<<   MIB 02.09.2019 - 3:57 - Update

Erdbeben der Stärke 2,0 in Alcantara

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 8:04 Uhr, ein Erdbeben in Alcantara mit der Stärke von 2,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 10 Kilometer Nordwest von der Küste von Dalaguete und lag in einer Tiefe von 34 Kilometer. Es war das siebenundzwanzigste Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu.
<<   KR 02.09.2019 - 3:56

Minglanilla Polizist auf Patroullie erschossen

Cebu - Ein Polizist ist am Samstag um 2:50 Uhr in Minglanilla, auf Patroullie von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Police Staff Sergeant Alfredo Pagaling (54) identifiziert und war der Teamleiter der Mobile Patrol Sektion der Minglanilla Polizei. Der Cebu Provincial Police Office (CPPO) Chef Police Colonel Roderick Mariano sagt, Pagaling war zusammen mit Police Corporal Allan Villasurda in einem Polizeiauto auf Patroullie und hatten vor einem Gemischtwarenladen im Ortsbezirk Linao-Lipata angehalten, als sie Schüsse hörten. Villasurda verließ das Polizei um den Schüssen nach zugehen, als er zurück kam fand er Pagaling, durch einen Schuss in den Hinterkopf schwer verletzt auf. Pagaling wurde in das Cebu South General Hospital in Naga City gebracht, wo er um 4:50 Uhr verstarb. Die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigt, den Schützen auf einem Motorrad und einem weißen Van mit mehreren Personen. Mariano sagt: "Pagaling war ein guter Polizist, ich habe keinen Bericht erhalten, dass er in irgend welche illegalen Aktivitäten verwickelt war. <<  
EPD 02.09.2019 - 3:55

Arzt und seine Frau bei Feuer in Calbayog getötet

Samar - Ein Arzt und seine Frau sind am Samstagfrüh bei einem Feuer in ihrem Haus, das dem Adventist Hospital in Calbayog City, Provinz Samar, gehört ums Leben gekommen. Das Ehepaar wurde als Dr. Pacifico Maypa (60) von Iloilo City und seine Frau Delie Mae Maypa (57), eine Krankenschwester aus Ozamis City. Das Ozamiz City Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, das Feuer war gegen 4:20 Uhr im Stadtbezirk San Policarpo in Calbayog City ausgebrochen und war gegen 4:40 Uhr gelöscht. Die Brandursache ist bisher nicht bekannt, der Schaden wurde auf 455.000 PHP geschätzt. Laut dem BFP arbeitete das Ehepaar als medizinische Missionare seit November 2018 in dem Adventist Hospital. Zuvor hatte das Ehepaar für acht Jahre als medizinische Missionare in Sambia, Afrika gearbeitet. Die Opfer werden auf Antrag des City Health Office, einer Autopsie unterzogen, sagt das BFP. <<  
EPD 02.09.2019 - 3:54

Eine Woche altes Baby tot in Kanal in Davao aufgefunden

Mindanao - Ein etwa eine Woche altes Baby ist am Freitagvormittag, im Stadtbezirk Buhangin in Davao City, tot in einem Kanal treibend aufgefunden worden. Der Buhangin Polizeistation Chef Police Captain Roy Mateo sagt, dass Baby war vermutlich am frühen Freitag in den Kanal geworfen worden. Laut Mateo versuchen sie das Baby noch zu identifizieren, um eine Anklage gegen die Eltern zu stellen. <<  
EPD 02.09.2019 - 3:53

Tropisches Tiefdruckgebiet Kabayan

Luzon - Ein
Tiefdruckgebiet in der Philippine Area of Responsibility (PAR) hat sich am Sonntag um 2:00 Uhr zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und hat den lokalen Namen Kabayan erhalten. TD Kabayan hat vier Stunden später, um 6:00 Uhr die PAR dann verlassen. <<   KR 01.09.2019 - 9:30

Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise für Benzin und Diesel in der letzten Woche gesenkt, sowie der Preis für Kerosin erhöht wurden, sollen dieses Mal die Preise wieder gesenkt werden. Der Preise für einen Liter Benzin soll zwischen 0,00 PHP bis 0,10 PHP, sowie für Diesel und Kerosin zwischen 0,10 PHP bis 0,20 PHP gesenkt werden.
<<   KR 01.09.2019 - 4:30

Feiertage in 2020

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat seine Proklamation, für die Feiertage in 2020 bisher noch nicht veröffentlicht. Vorab deshalb die vorläufige klajoo Liste der
Feiertage in 2020: Mittwoch 1. Januar New Year’s, Samstag 25. Januar Chinese New Year, Dienstag 25. Februar EDSA People Power Revolution, Dienstag 9. April Araw ng Kagitingan, Dienstag 9. April Maundy Thursday, Freitag 10. April Good Friday, Samstag 11. April Black Saturday, Sonntag 12. April Easter Sunday, Freitag 1. Mai Labor Day, Freitag 12. Juni Independence Day, Freitag 21. August Ninoy Aquino Day, Montag 31. August National Heroes Day, Sonntag 1. November All Saints Day, Montag 2. November All Souls Day, Montag 30. November Bonifacio Day, Dienstag 8. Dezember Feast of the Immaculate Conception of Mary, Donnerstag 24. Dezember Christmas Eve, Freitag 25. Dezember Christmas Day, Mittwoch 30. Dezember Rizal Day und am Donnerstag 31. Dezember New Year´s Eve. Traditionsgemäß werden später ebenfalls die moslemischen Feiertage Eid'l Fitr (Ende des Ramadan) und Eid'l Adha (Opferfest), zu Feiertagen erklärt. <<   KR 01.09.2016 - 4:29 - Update

Erdbeben der Stärke 5,2 vor Baganga

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 21:02 Uhr, ein Erdbeben in Baganga mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 21 Kilometer Südost vor der Küste von Baganga, Davao Oriental und lag in einer Tiefe von 35 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet.
<<   KR 01.09.2019 - 4:28

RoRo-Fähre beim Entladen in Hafen von Camotes Island gekentert

Cebu - Eine RoRo-Fähre ist am Samstag um 14:27 Uhr, beim Entladen im Hafen von San Francisco in Camotes Island gekentert. Die Philippine Coast Guard - Central Visayas (PCG-7) sagt, die RoRo- Fähre ist beim Entladen, als ein mit Zementsäcken beladener Lastwagen aus der Fähre fahren wollte, auf die Seite gekippt. Der PCG-7 Sprecher Lieutenant Junior Grade Michael John Encina sagt, zum Zeitpunkt des Unglücks waren noch vier Passagiere und 18 Besatzungsmitglieder an Board. Die MV Mika Mari 8 hatte 149 Passagiere, 18 Besatzungsmitglieder und 11 Fahrzeuge an Board, als sie von Danao City kommend im Consuelo Hafen in San Francisco in Camotes Island anlegte. Laut Encina rangierte ein mit 800 Zementsäcken beladener Lastwagen innerhalb der Fähre, als diese aus dem Gleichgewicht kam und auf die linke Seite kippte. Es waren noch drei private Fahrzeuge in der Fähre, sagt Encina. Die vier Passagiere wurden nur leicht verletzt und wurden in das Ricardo Memorial Hospital in San Francisco gebracht. Jollibee Heducos, eine von den verletzten vier Passagieren sagt, sie und ihre Mitreisenden haben für ihre Tickets ein Rückerstattung erhalten. Encina sagt: "Die PCG-7 hat das Management von Jomalia Shipping Corporation (JSC) aufgefordert einen einen Marine Protest einzureichen, um zu erklären warum und wie der Unfall passiert ist." Dies war das zweite Mal, dass ein Schiff der JSC in diesem Jahr in ein Unglück verwickelt war. Im Juli war ein mit 400 Säcken Korn beladener Lastwagen (siehe Artikel 17.07.2019), beim auffahren auf die MV Mika Mari VI von der Rampe im Hafen von Danao City gefallen. <<  
EPD 01.09.2019 - 4:27

7 Verletzte als Bus in Manila gegen LRT Pfosten fährt

Manila - Sieben Personen wurden verletzt als am Samstag, im Stadtbezirk Ermita in Manila, ein Bus gegen einen Pfosten der Light Rail Transit (LRT) gefahren ist. Der Ermita Polizeistation Chef Police Lieutenant Colonel Igmedio Bernaldez sagt, der Alabang Transport Service Cooperative Bus war auf der P. Burgos Street gegen Norden unterwegs, als er gegen 9:10 Uhr gegen den LRT Pfosten fuhr. Bei dem Unfall wurden der Busfahrer Arnel Ramirez (36), sowie die Passagiere Charlie Chua (26), David Improgo (21), Jasmine Peralta (22), Danny Reyes (36), Norma Dela Rosa (62) und ein 16-jähriges Mädchen verletzt, sie wurden in das Ospital ng Maynila gebracht. Wir versuchen ermitteln noch um den Grund für den Unfall zu bestimmen, sagt Bernaldez.
<<   MIB 01.09.2019 - 4:26

Mann tot in Cebu aufgefunden

Cebu - Der Körper eines bisher nicht identifizierten Mannes, ist am Samstag um 6:15 Uhr am Strand des Stadtbezirk Barangay Basak San Nicholas in Cebu City, tot aufgefunden worden. Der Police Staff Sergeant Alfredo Casas von der Mambaling Polizeistation sagt, dass Opfer hat einen Riss auf der rechten Stirnseite und fügte hinzu, der Mann sei möglicherweise von einem harten Gegenstand getroffen worden. Der Mann war mit einem schwarzen T-Shirt und einer Denim Shorts bekeidet, sagt Casas.
<<   EPD 01.09.2019 - 4:25

Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P2 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 26-jähriger Drogenhändler ist am Freitag um 18 Uhr, in der V. Rama Street im Stadtbezirk Calamba in Cebu City, mit Shabu im Wert von 2 Millionen PHP verhaftet worden. Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) Sprecherin Leia Alcantara sagt, Patrick Fred Amaya Caballero wurde mit 300 Gramm Shabu, mit einem vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von etwa 2,04 Millionen PHP verhaftet. Der in der Epra Street im Stadtbezirk Guadalupe in Cebu City wohnhafte Caballero, war auch als Transport Network Vehicle Service (TNVS) Fahrer tätig und stand seit einer Woche unter Beobachtung.
<<   EPD 01.09.2019 - 4:24

Wechselkurs im August - 1 Euro Tiefststand: 56,2068 PHP und Höchststand: 58,9717 PHP.

882 Todesfälle durch Dengue-Fieber

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Freitag bekannt, dass sich Anzahl der Todesfälle durch Dengue-Fieber, innerhalb von 7 Tagen um 75 auf 882 Personen erhöht hat. Gemäß den Daten des DOH gab es vom 1. Januar bis zum 10. August 2019, landesweit 208.917 Dengue-Fälle, während es im selben Zeitraum im Vorjahr 102.298 Dengue-Fälle mit 540 Toten gab. Western Visayas hat die höchste Anzahl an Dengue-Fällen mit 36.476 und 166 Toten, gefolgt von der CALABARZON Region mit 27.091 und 88 Toten. Das DOH hatte Anfang August (siehe Artikel 08.08.2019), einer nationale Dengue-Epidemie erklärt. Gemäß den Daten des DOH ist die epidemische Schwelle von Dengue in CALABARZON Region, Mimaropa, Bicol Region, Western Visayas, Eastern Visayas, Zamboanga Peninsula, Northern Mindanao, SOCCSKSARGEN Region, Bangsamoro Autonomous Region in Muslim Mindanao (BARMM) und National Capital Region (NCR) überschritten.
<<   KR 31.08.2019 - 4:00

Xi lehnt UN-Schiedsgericht Urteil zum Hoheitsrecht für die Philippinen ab

Peking, China - Präsident Rodrigo Duterte bestand am Donnerstagabend bei seinem bilateralen Treffen mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping darauf, dass dieser das United Nations (UN) Schiedsgericht Urteil von 2016 akzeptiert. Das United Nations (UN) Schiedsgericht hatte im Juli 2016 (siehe Artikel 13.07.2016) entschieden, dass die Philippinen das ausschließliche Hoheitsrecht der von China beanspruchten Inselgruppen vor den Philippinen im Südchinesischen Meer hat. Dutere sagte, dass das Urteil endgültig, bindend und nicht anfechtbar sei, aber Xi lehnt den Rechtssieg der Philippinen ab. In einer Stellungsnahme am Freitag sagte der Präsidentensprecher Salvador Panelo, beide Regierungschefs einigten sich darauf, auf der Grundlage gegenseitigen Vertrauens und guten Glaubens zusammen zuarbeiten, um das Problem des Südchinesischen Meeres zu bewältigen und den friedlichen Dialog bei der Lösung des Konflikts fortzusetzen.
<<   KR 31.08.2019 - 3:59

CCTO legt 14 über Nacht parkenden Fahrzeugen Parkkrallen an

Cebu - Das Cebu City Transportation Office (CCTO) hat Freitagfrüh, im Stadtbezirk Sawang Calero in Cebu City, 14 illegal über Nacht parkenden Fahrzeugen Parkkrallen angelegt. Mehrere Lastwagen, darunter ein Lastwagender Fisch für den Pasil Fish Port geladen hat, Parkkrallen angelegt. Der CCTO Chef Andres Bayarcal sagt, dass während der Durchführung ihrer Einsätze jeder gleich behandelt wird. Bayarcal erklärt: "Der Eigentümer muss sich mit dem Strafzettel für das Parken über Nacht, an das CCTO Büro wenden und die 1.500 PHP Geldstrafe bezahlen. Eigentümern die dies nicht innerhalb von acht Stunden tun, wird das Fahrzeug abgeschleppt. Dies ist ein weiterer Verstoß, wofür eine Abschleppgebühr von 1.500 PHP bezahlt werden muss.
<<   KR 31.08.2019 - 3:58

Präsident Duterte trifft Schauspieler Jackie Chan

Peking, China - Präsident Rodrigo Duterte hat am Donnerstag, bei seinem Staatsbesuch in Peking, China, den populären Schauspieler Jackie Chan getroffen. Duterte erhielt von Chan, einen Panda Stoffbären mit einem UNICEF Emblem und ein signiertes Buch des Schauspieler. Präsident Duterte, Schauspieler Chan und Senator Christopher "Bong" Go posierten für die Fotografen, mit der Duterte typischen Pose, mit ausgestreckten Arm und geballter Faust.
<<   KR 31.08.2019 - 3:57

10 Chinesen von PCG gerettet als ihre Motorbanca vor Balicasag Island einen Motorschaden hatte

Bohol - Die Philippine Coast Guard (PCG) hat am Donnerstag gegen 20 Uhr vor Balicasag Island, Provinz Bohol, zehn chinesische Touristen gerettet, nachdem deren Motorbanca einen Motorenschaden hatte. Die Motorbanca mit dem Namen "Go Deep" war von Sumilon Island auf dem Rückweg nach Panglao Island, als vor Balicasag Island plötzlich der Motor stoppte. Nachdem der Kapitän den Motor nicht mehr starten konnte rief er um 19:15 Uhr die PCG von Bohol um Hilfe. Die zehn Chinesen wurden zurück in ihr Hotel Panglao Island gebracht. Die Go Deep Motorbanca wurde von der PCG beschlagnahmt und nach Tagbilaran City gebracht.
<<   KR 31.08.2019 - 3:56

Fahrer eines Geldtransporters in Makati verhaftet weil er Schrotflinte auf Verkehrspolizisten richtete

Manila – Der Fahrer eines Geldtransporters wurde am Donnerstagvormittag, im Stadtbezirk Lorenzo in Makati verhaftet, weil er eine Schrotflinte auf einen Verkehrspolizisten richtete. Die Makati Polizei identifizierte den Verhafteten als Reynante Benian (28), Fahrer eines Armored Transport Plus Inc. (ATPI) Van und den Verkehrspolizisten als Erwin Ramos (29) von der Makati Parking Authority (MAPA). Die Ermittlungen ergaben das Ramos den illegal auf der Ormaza Street geparkten Geldtransporter mit Benian am Steuer kontrollierte, als Benian eine Schrotflinte auf Ramos richtete und beide Hähne spannte. Ramos rief den Police Patrolman Armi Gorgolon von dem Makati Police Community Precinct (PCP) – 5 zu Hilfe, der Benian umgehend verhaftete und die mit zwei Patronen geladene Schrotflinte beschlagnahmte. Benian wurde im Makati PCP-5 inhaftiert und wird wegen schwerer Bedrohung angeklagt.
<<   MIB 31.08.2019 - 3:55

International Terminal Fee am MCIA wird ab 1. September dem Flugpreis zugerechnet

Cebu - Wer ab 1. September einen internationalen Flug vom Mactan Cebu International Airport (MCIA) bucht, dem wird der Terminal Fee, auf den Flugpreis aufgerechnet. Die GMR Megawide Cebu Airport Corp. (GMCAC), die Betreiber des MCIA ist sagt, der Teminal Fee oder die International Passenger Service Charge (IPSC), werden ab 1. September mit dem Flugpreis verrechnet. Die sieben inländischen und 18 internationalen Fluggesellschaften, hatten eine dreimonatige Übergangsfrist erhalten (siehe Artikel 26.05.2019), die am 31. August endet. Passagiere die noch eine Flugticket haben, ohne der IPSC eingerechnet, müssen diese an den Terminal Fee Schalten im MCIA Terminal 2 bezahlen. Bei Bedenken oder weiteren Fragen können Passagiere den MCIA, per Telefon: 032 - 494 7000 oder per E-Mail: customerservice@gmcac.ph kontaktieren.
<<   KR 30.08.2019 - 4:00

Erdbeben der Stärke 2,1 in Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 22:59 Uhr, ein Erdbeben in Cebu City mit der Stärke von 2,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 12 Kilometer Nordwest von Cebu City und lag in einer Tiefe von 28 Kilometer. Es war das sechsundzwanzigste Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<  
KR 30.08.2019 - 3:59

10 Ausländerinnen ohne Arbeitserlaubnis in Club in Manila verhaftet

Manila - Zehn Ausländerinnen sind Mittwoch um 21:40 Uhr, in einem Club im Distrikt Malate in Manila verhaftet worden, weil sie dort ohne Arbeitserlaubnis gearbeitet haben. Die zehn Ausländerinnen  wurden von Manila Police District (MPD) - Special Mayor’s Reaction Team (SMaRT) im Sha-Sha Club in der San Andres Street verhaftet und wurden als Zukhra Akhmedzianova (21), Anatasia Bakumenko (23), Ekaterina Golubeva (27), Aleksandra Ivanova (29), Anna Mozharevskaya (24), Anna Nikitina (27), Diana Razogreeva (21), Polina Tagunova (26), Alexandra Zivittinshm (21), alle aus Russland stammend und Ussipbek Kymbat (24) aus Kasachstan identifiziert. Die Ausländerinnen sind nun im MPD-SMaRT Gefängnis inhaftiert, während die Anklagen gegen sie vorbereitet werden.
<<   KR 30.08.2019 - 3:58

Rückfallrate bei Makati Reha Drogenkonsumenten bei 80 Prozent

Manila - Die Makati Anti-Drug Abuse Council (MADAC) Chefin Cherry Canda Melodias gab am Mittwoch bekannt, dass die Rückfallrate bei den Makati Rehabilitation (Reha) Drogenkonsumenten bei 80 Prozent liegt. Bei ihrer Rede in Makati City zum Start des Drug-Free Workplace Program der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) sagte Melodias: "„Wir wissen, dass die Rehabilitation sehr schwierig ist, wenn die Person erst einmal von den Drogenbegeistert ist, dann ist sehr schwierig sie davon wieder abzubekommen. Tatsächlich gibt es nach unseren Beobachtungen eine Rückfallrate von 80 Prozent. Die Patienten werden rehabilitiert, aber danach verwenden sie weiterhin Drogen." Melodias erklärt, dass das MADAC drei Formen der Rehabilitation anwendet, gemeindenah, ambulant und wohnhafte Rehabilitation. Melodias beschrieb die Drogenrehabilitation als einen schwierigen Zyklus, insbesondere bei Kindern. Wir müssen Kinder über die Gefahren von Drogen aufzuklären, damit diese nicht in Betracht ziehen Drogen zu nehmen, fügt Melodias hinzu.
<<   KR 30.08.2019 - 3:57

8 philippinische Firmen in den 2019 Beste über eine Milliarde von Forbes

Cebu - Acht philippinische Unternehmen haben es in die neue Forbes Asia Liste "Beste über eine Milliarde" geschafft, in der 200 Top Unternehmen der Asia-Pacific Region, mit einem Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar gelistet werden. Angeführt wird die Liste der philippinischen Unternehmen von der SM Investment Corp. mit einem Marktwert von 22,80 Milliarden USD und einem jährlichen Nettoeinkommen von 704 Millionen USD hat. Auf dem 2. Platz folgt die San Miguel Food and Beverage mit einem Marktwert von 11,86 Milliarden USD und einem Nettoeinkommen von 346 Millionen USD, auf dem 3. Platz ist die Ayala Corp. mit einem Marktwert von 11,17 Milliarden USD und einem Nettoeinkommen von 604 Millionen USD. Es folgen auf 4. JG Summit Holdings mit 9,04 Milliarden PHP und 364 Millionen USD, 5. Jollibee Foods Corp. mit 4,83 Milliarden USD und 158 Millionen USD, 6. Megaworld Corp. mit 3,77 Milliarden USD und 289 Millionen USD, 7. GT Capital Holdings mit 3,74 Milliarden USD und 254 Millionen USD und auf dem 8. Platz Cosco Capital
mit einem Markwert von 942 Millionen USD und einem jährlichen Nettoeinkommen von 105 Millionen USD. Die neue "Beste über eine Milliarde" Liste, ergänzt die seit langem etablierte Liste der 200 leistungsstärksten kleinen und mittleren Unternehmen im asiatisch-pazifischen Raum, mit einem Umsatz von weniger als 1 Milliarde USD. <<   KR 30.08.2019 - 3:56

3 Tote und 22 Vermisste nach Feuer auf RoRo-Fähre vor Dapitan

Mindanao - Die Philippine Coast Guard (PCG) gab am Mittwoch bekannt, dass bei dem Feuer auf einer RoRo-Fähre vor Dapitan City, Provinz Zamboanga del Norte, drei Personen getötet wurden und noch 22 vermisst werden. Der PCG Sprecher Captain Armand Balilo identifizierte die Opfer als Danilo Gomez (60), Ronaldo Heneral (65) und die einjährige Chloe Labisig. Die MV Lite Ferry 16 hatte den Hafen von Samboan in Santander, Cebu, am Dienstag gegen 18 Uhr verlassen und war auf dem Weg nach Dapitan City, als etwa 1,5 nautische Meilen vor dem Hafen von Pulauan in Dapitan City, um 23:30 Uhr ein Feuer im Maschineraum ausbrach. Die RoRo-Fähre hatte 270 Passagiere und 38 Besatzungsmitglieder an Board, sowie 32 Lastwagen und fünf Motorräder geladen. Der PCG - Dapitan City Captain Ramon Gamalinda sagt, wir erhielten einen Notruf von der MV Lite Ferry 16, dass sie vor dem Tag-ulo Point vor Dapitan City Feuer gefangen hat. Laut Gamalinda riefen sie darauf die MV Fast Cat, die gerade den Hafen von Dapitan City verlassen hatte, um zu helfen, genauso wie die MV Danica Joy zur Hilfe gesendet wurde. Der Kapitän der MV Lite Ferry 16, hatte die Passagier und Besatzung angewiesen, dass brennende Schiff zu verlassen. Die PCG sagt, bis Mittwoch um 8:00 Uhr wurden 245 Personen gerettet und 22 werden noch vermisst. Bei den 22 noch vermissten Personen handelte es sich vermutlich um Besatzungsmitglieder, da die RoRo-Fähre 38 Besatzungsmitglieder hatte und nur 16 in der Liste als Überlebende aufgeführt sind. Die MV Lite Ferry 16 gehört der in Cebu City ansässigen Lite Shipping Company und die gehört der Light Holdings Inc., die auch noch Eigentümer der Danilo Lines und Sunline Shipping Corp. ist. Die Light Holdings Inc. hat angekündigt, dass jeder Passagier eine finanzielle Unterstützung von 10.000 PHP erhält.
<<   EPD 29.08.2019 - 4:00

Taxifahrer der CT-TODA Strafzettel zerriss und inhaftiert wurde auf Kaution frei

Cebu - Ein Taxifahrer der am Samstag letzte Woche einen Strafzettel in Talisay City zerrissen hat und anschließend inhaftiert wurde, ist nach Hinterlegung einer Kaution wieder frei. Der 46-jährige Jose Cusmod hat gegen 14:30 Uhr (siehe Artikel 26.08.2019), in einem Halteverbot im Stadtbezirk Tabunok geparkt und von einem City of Talisay Traffic Operations Development Authority (CT-TODA) Verkehrspolizisten einen Strafzettel dafür ausgestellt bekommen, den er zerriss, zerknüllte und dem Verkehrspolizisten vor die Füße warf. Die Municipal Trial Court in Cities (MTCC) in Talisay City Richterin Charina Navarro–Quijano hat Cusmod erlaubt, eine Kaution für die gegen in eingereichte Anklage, wegen Widerstand und den Ungehorsam gegenüber einem Bevollmächtigten, zu hinterlegen. Cusmond bezahlte am Mittwochnachmittag die festgesetzte Kaution in Höhe von 3.000 PHP und ist nun temporär wieder auf freien Fuß. Die Bekanntmachung über die Freilassung von Cusmod aus der Haft, wurde am Mittwoch nach 17:00 Uhr, auf der City of Talisay Public Information Office Facebook Seite veröffentlicht. <<  
EPD 29.08.2019 - 3:59

Tropischer Sturm Jenny

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet in der Philippine Area of Responsibility (PAR) hat sich am Montagnachmittag, zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und hat den lokalen Namen Jenny erhalten. Am Dienstagvormittag hat sich Jenny zu einem tropischen Sturm entwickelt und den internationalen Namen Podul erhalten. Am Dienstag um 22:40 Uhr machte TS Jenny Landfall über Casiguran, Auora und schwächte sich dabei zu einem tropischen Tiefdruckgebiet ab, am Mittwoch um 3:00 Uhr verließ TD Jenny die Landmasse über den Golf von Lingayan wieder und intensivierte sich am Mittwochvormittag wieder zu einem tropischen Sturm. Das Zentrum von TS Jenny befand sich am Mittwoch um 16:00 Uhr, 510 Kilometer West von Dagupan City, Pangasinan und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #14 Final am Mittwoch um 17:00 Uhr angeben, dass TS Jenny am Nachmittag die PAR verlassen hat und mit einer Geschwindigkeit von 40 Kilometer per Stunde Richtung West Südwest zieht. <<  
Update KR 29.08.2019 - 3:58

Studentin in Albay von ihrem eifersüchtigen Freund erstochen

Luzon - Eine 23-jährige Studentin ist am Dienstag um 19:07 Uhr, im Stadtbezirk San Antonio in Tabaco City, Provinz Albay, neben einer Strasse durch mehrere Stiche getötet aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Jackielyn Cellona identifiziert und war in Malinao wohnhaft. Gemäß dem Report der Tabaco City Polizei parkte nahe der Fundstelle ein Tricycle, gefahren von Ryan Carale (23), der als die Polizei eintraf eilig zu seinem Tricycle ging und Richtung Stadtzentrum davon fuhr. Während die Polizei am Tatort nach Spuren suchte, meldete die benachbarte Bacacay Polizeistation, dass sich der Tricycle Fahrer und Freund von Cellona, sich ihnen gestellt hat. Carale gestand das er seine Freundin aus Eifersucht erstochen hat. <<  
MIB 29.08.2019 - 3:57

Polizist in Davao Oriental begeht Selbstmord

Mindanao - Ein Police Patrolman ist am Dienstag um 6:30 Uhr, in seinem Quartier der 1st Davao Oriental Police Mobile Force Company (DOPMFC) im Ortsbezirk San Ignacio in Manay, mit einer Schusswunde im Kopf tot aufgefunden worden. Die Ermittlungen ergaben, dass der Police Patrolman Pat Nonie Lad Badbadon, sich selbst durch einen Schuss in den Kopf getötet hat, nachdem es keine Anzeichen auf ein Fremdeinwirken gibt. Badbadon war in seinem Bett, auf dem Bauch liegend und mit seiner Kaliber 9 mm Dienstpistole in der rechten Hand, zu seinem Kopf gerichtet aufgefunden worden. Der Manay Polizeichef Police Major Neil Richard Regalado sagt: "Wir beschränken uns bei den Ermittlungen aber nicht nur auf Selbstmord. Die Ballistik und Autopsie dauern an. Die Angehörigen des Opfers haben deiner Autopsie zugestimmt." <<  
EPD 29.08.2019 - 3:56

Mann in Negros Occidental mit Bambusstange getötet

Negros - Ein 33-jähriger Mann hat am späten Sonntagnachmittag, im Stadtbezirk Cadiz Viejo in Cadiz City, Provinz Negros Occidental, einen Mann mit einem Messer verletzt und wurde darauf von dessen Bruder mit einem Bambuspfosten getötet. Die Cadiz City Polizei sagt, Antonio Lobaton hatte zusammen mit Joren Dela Cruz und seinen Bruder Ronilo Dela Cruz (42) ein Trinkgelage. Es kam zu einem Streit zwischen Lobaton und Joren, bei dem Lobaton durch mehrere Messerstiche Joren verletzte, weshalb Ronilo mit einem Bambusstange mehrmals auf Lobaton einstach. Labaton und Joren wurden in die Cadiz City Emergency Clinic gebracht, wo Labaton bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Ronilo stellte sich freiwillig den ankommenden Polizisten. <<  
EPD 29.08.2019 - 3:55

1 Tote und 2 Verletzte als Lastwagen in Toledo in 2 Häuser fährt

Cebu - Ein Lastwagen ist am Sonntag nach 17 Uhr in Toledo City, in zwei Häuser gefahren und hat dabei eine Person getötet, sowie zwei weitere verletzt. Das Opfer wurde als Blendge Regis (38) identifiziert, ihre Nichte Maria Jessel Regis (21) und ihr Neffe Vincent Regis (23) wurden verletzt. Der Police Staff Sergeant Nicanor Goc-ong von der Toledo City Polizei sagt, in dem Lastwagen gefahren von May-May Lastimosa (45), wurden illegale Drogenutensilien gefunden. Laut Goc-ong warten sind nun auf das Ergebnis des Drogentest von Lastimosa, der wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag, mehrfachen Körperverletzungen und zu Sachschäden führte angeklagt wird. Zusätzlich wird er noch wegen dem Besitz wegen illegalen Drogenutensilien angeklagt, sagt Goc-ong. Die Ermittlungen ergaben, dass der mit 500 Säcken Reis beladene Lastwagen aus Talisay City kommend, durch ein Bremsversagen im Stadtbezirk Poog in Toledo City, von der Straße abkam, in zwei Häuser fuhr und umkippte. Blendge wurde von dem Lastwagen in ihrem Haus überfahren, während Maria und Vincent durch die herab fallenden Reissäcke verletzt wurden. <<  
EPD 29.08.2019 - 3:54

Palawan, Cebu und Boracay unter den 10 besten Insel in Asien

New York, USA - Die in New York, USA, ansässige Webseite Travel + Leisure hat eine Liste, der 10 besten Inseln in Asien für 2019 veröffentlicht.
Zu den diesjährigen Top 10 schreibt travelandleisure.com, gehören Palawan, Cebu und Boracay, die langjährige Favoriten dank erstklassigem Riff- und Wracktauchen sind, sowie ihren weißen Sandstränden, Wanderwegen mit Wasserfällen und einladenden Einheimischen. Auf dem 1. Platz der besten Inseln in Asien, haben die Leser von Travel + Leisure die Insel Sri Lanka mit 92,12 Punkten gewählt. Auf dem 2. Platz folgt Palawan, Philippinen mit 90,87 Punkten und auf dem 3. Platz Bali, Indonesien mit 90,76 Punkten. 4. Malediven mit 90,48 Punkten, 5. Koh Lanta, Thailand mit 90 Punkten, 6. Naoshima Island, Japan mit 87,43 Punkten, 7. Cebu, Philippinen mit 87,09 Punkten, 8. Koh Samui, Thailand mit 86,94 Punkten, 9. Boracay, Philippinen mit 86,90 Punkten und 10. Java, Indonesien mit 85,88 Punkten. Alle diese Inseln sind für sich genommen atemberaubend, schreibt Travel + Leisure und weist darauf hin, dass die ersten drei der 10 besten Inseln in Asien, Sri Lanka, Palawan und Bali, die selben Platzierungen in den 15 besten Inseln der Welt belegen. <<   KR 29.08.2019 - 3:53

DOST-FNRI Umfrage: Mehr als die Hälfte der erwachsenen Filipinos sind Trinker

Manila - Eine Unfrage des Department of Science and Technology - Food and Nutrition Institute (DOST-FNRI) ergab, dass mehr als die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung des Landes große Mengen Alkohol konsumieren. Die stellvertretende DOST-FNRI Chefin Dr. Imelda Agdeppa sagt, die 2018 Expanded National Nutrition Survey (ENNS) ergab, dass 55,7 Prozent der erwachsenen Filipinos regelmäßig Trinkgelage haben. Agdeppa erklärt, als Trinker werden von dem FNRI, die Männer die fünf oder mehr und bei den Frauen die vier oder mehr alkoholische Getränke hintereinander trinken, definiert werden. Bei den erwachsenen philippinischen Männern lagen die Alkoholexzesse derzeit bei 64,4 Prozent, bei den Frauen bei 31 Prozent. Aktuelle Trinker werden als solche definiert, wenn sie vor der Umfrage in den letzten 30 Tagen alkoholische Getränke getrunken haben. Die Koalition der Befürworter der Sin Tax (Sündensteuer) gab ab, sie werde weiterhin auf höhere Steuern für Alkoholprodukte drängen. <<  
KR 28.08.2019 - 2:59

BuCor Beamter in Muntinlupa erschossen

Manila - Ein Beamter des Bureau of Corrections (BuCor) ist am Dienstag gegen 13 Uhr in Muntinlupa City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Muntinlupa City Polizeichef Police Colonel Gerardo Umayao identifizierte das Opfer als Ruperto Traya Jr. (53), Verwaltungschef der BuCor in dem Type B National Bilibid Prison Reservation in Muntinlupa City. Umayao sagt, Traya war gerade von seinem Motorrad abgestiegen, um das Tor eines Parkplatzes in der Amparo Street zu öffnen, als ein Unbekannter auf einem Motorrad ihn durch einen Schuss in den Kopf tötete. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<  
MIB 28.08.2019 - 2:58

Drogenhändler in Dumaguete mit Shabu im Wert von P2 Millionen verhaftet

Negros - Ein 25-jähriger Drogenhändler ist Montagnacht, im Stadtbezirk Cadawinonan in Dumaguete City, Provinz Negros Oriental, mit Shabu im Wert von 2 Millionen PHP verhaftet worden. Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hatten zusammen mit der Dumaguete City Polizei, auf einer Baustelle bei einem Drogenankauf Jerick Calugcugan verhaftet. Neben dem Shabu wurden bei Calugcugan, noch diverse Drogenutensilien, ein Taschenrechner und ein Samsung Handy gefunden. <<  
EPD 28.08.2019 - 2:57

Mann auf M.J. Cuenco Avenue in Cebu erschossen

Cebu - Ein 27-jähriger Mann ist am Montag nach 19:45 Uhr, auf der M.J. Cuenco Avenue in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Jerwin Jumao-as identifiziert, wohnhaft in der T. Padilla Street in Cebu City. Der Parian Polizeistation Chef Police Captain Armando Labora sagt: "Jumao-as war auf seinem Honda Click Motorrad unterwegs und wurde auf der M.J. Cuenco Avenue im Stadtbezirk Day-as von einem anderen Motorradfahrer gestoppt, die beiden sprachen einige Minuten miteinander, bevor der Unbekannte ihn durch mehrere Schüsse tötete." Labora weiter: "Die Mutter des Opfers, seine Frau und seine Lebensgefährtin, kamen aus dem nur einen Kilometer entfernten Haus des Opfers, nachdem sie von den Schüssen erfahren hatten und stellten fest, dass es ihr Jerwin war, der getötet wurde." Laut Labora sind die Frau und Lebensgefährtin, von Jumao-as schwanger. Jumao-as war im Juli 2017 wegen illegaler Drogen- und Schusswaffenbesitz inhaftiert, sagt Labora und fügt hinzu, dass sie ein Liebesdreieck und illegale Drogen als mögliche Motive für die Tötung untersuchen. <<  
EPD 28.08.2019 - 2:56

Drogenhändler in mit Shabu im Wert von P14,6 Millionen verhaftet

Cebu - Ein Drogenhändler ist am Montag gegen 18 Uhr, im Stadtbezirk Subangdaku in Mandaue City, mit Shabu im Wert von 14,6 Millionen PHP verhaftet worden. Die Polizei sagt, Vicente Dungog Jr. hatte 2,15 Kilo Shabu in der Box unter seinem Motorradsitz versteckt. Dungog Jr. ist am Stadtbezirk Guadalupe in Cebu City wohnhaft und sein Name stand auf der Drogenausschauliste der Polizei. <<  
EPD 28.08.2019 - 2:55

2-Jährige in Taguig von SUV überfahren und getötet

Manila - Ein auf der Strasse liegendes 2-jähriges Mädchen, ist am Montag gegen 15:30 Uhr in Taguig City, von einem Sport Utility Vehicle (SUV) überfahren und getötet worden. Die Taguig City Polizei sagt, Monaira Saaban lag auf der linken Seite der Mindanao Avenue im Stadtbezirk, als es von Charlie Mapandi mit seinem SUV überfahren wurde. Das Opfer wurde in das Taguig-Pateros District Hospital gebracht, wo es bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Warum das Mädchen auf der Strasse lag, wurde nicht bekannt gegeben. Laut der Polizei droht Mapandi, eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag führte. <<  
MIB 28.08.2019 - 2:54

Mann ersticht seinen Stiefsohn und Nachbarn in Las Piñas

Manila - Ein 45-jähriger Mann ist am Montag gegen 14 Uhr, im Stadtbezirk BF International in Las Piñas City, seinen Stiefsohn und einen Nachbarn erstochen, bevor er selbst von der Polizei getötet wurde. Der Las Piñas Polizeichef Police Colonel Simnar Gran sagt, Renan Fulgencio hatte mit Freunden getrunken und als er nach Haus kam seinen 45-jährigen Nachbarn Dancecille Bilog erstochen, danach ging er in sein Haus und erstach seinen 16-jährigen Stiefsohn Reniel Nonato. Als die Polizei Fulgencio verhaften wollte, attackierte dieser die Polizisten mit seinem beiden Messern und wurde von einem Polizisten erschossen. Die Ermittler sagen, sie untersuchen die Eifersucht als möglichen Grund, warum Fulgencio plötzlich Amok lief. <<  
MIB 28.08.2019 - 2:53

Mann der zwei Mitarbeiterinnen rettete in Zambales ertrunken

Luzon - Der Körper eines 21-jährigen Mannes, der am Sonntag zwei seiner Arbeitskolleginnen vor dem Ertrinken gerettet hatte und anschließend selbst vermisst wurde, ist am Montag aus den Gewässern vor San Narciso, Provinz Zambales, geborgen worden. Der San Narciso Polizeichef Police Captain Noel Sitjar sagt, der Körper von Arnie Reyes, einem Fitnesstrainer der in Malolos City, Provinz Bulacan, wohnhaft war, ist am Montag gegen 13:30 Uhr geborgen worden. Laut Sitjar ergaben die Ermittlungen, dass Reyes und seine zwei Mitarbeiterinnen durch die großen Wellen in einen tiefen Teil des Strandes getrieben wurden. Reyes konnte die beiden Frauen retten, wurde jedoch danach von der starken Strömung weggespült und seitdem vermisst. Die beiden Frauen wurden in ein Krankenhaus gebracht, sagt Sitjar. <<  
MIB 28.08.2019 - 2:52

6-Jähriger bei Unfall mit Fahrerflucht in Manila getötet

Manila - Ein 6-jähriger Junge ist am Montag gegen 9:50 Uhr, beim überqueren des Roxas Boulevard vor der US Botschaft, von einem Auto angefahren und getötet worden. Der Manila Police District (MPD) identifizierte den Jungen als Kyle Carlos und den nachdem Unfall geflohenen Toyota Innova Fahrer als Benito Lim (22). Der Junge wurde auf der Stelle getötet, während Lim kurz nach dem Unfall verhaftet werden konnte. Lim sagt, er ist geflohen weil er Angst hatte, von der Menge gelyncht zu werden. Lim ist nun im MPD Hauptquartier inhaftiert und wird wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag führte angeklagt. <<  
MIB 28.08.2019 - 2:51

2 Männer in Calbayog erschossen

Samar - Zwei Männer sind am Sonntag bei getrennten Anschlägen in Calbayog City, Provinz Samar, von Unbekannten erschossen worden. Der erste Mord passierte am Sonntag gegen 4 Uhr, als im Stadtbezirk Malayog, der Binaliw Barangay-Abgeordnete Jesunico Castor (54), der im Stadtbezirk Binaliw wohnhaft war, von einem Unbekannten erschossen wurde. Der zweite Mord passierte gegen 19:30 Uhr, als in einem Intercafe im Stadtbezirk Aguit-itan, der in einem Krankenhaus angestellte Handwerker Ronaldo Aniban (37),der im Stadtbezirk Aguit-itan wohnhaft war von einem Unbekannten erschossen wurde. In beiden Fällen ist ein Tatmotiv bisher nicht bekannt. <<  
EPD 28.08.2019 - 2:50

Mann in Biliran tötet bei Trinkgelage Freund mit Kettensäge

Biliran - Ein 48-jähriger Mann hat am Sonntag in seinem Haus in Culaba, Provinz Biliran, mit zwei Freunden ein Trinkgelage, bei dem er einen davon mit einer Kettensäge tötete. Das Opfer wurde als Eduardo Rosquitos (30) identifiziert, ein Bauarbeiter der im Ortsbezirk Bool East in Culaba wohnhaft war. Der Täter wurde als Roger Paje gegen 8 Uhr in seinem Haus ein Trinkgelage mit identifiziert, der von der Polizei verhaftet wurde. Die Ermittlungen ergaben, dass Paje zusammen mit Rosquitos und Edgardo Cañete, um 8 Uhr in seinem Haus ein Trinkgelage angefangen und als Rosquitos und Cañete später auf dem Fußboden einschliefen, hat Paje dem schlafenden Rosquitos mit einer Kettensäge den Kopf abgetrennt. Cañete konnte noch fliehen und um Hilfe rufen. Paje ist nun in der Culaba Polizeistation inhaftiert. <<  
EPD 28.08.2019 - 2:49

Toter von Shell Island identifiziert

Cebu - Ein Toter der am Freitagfrüh treibend in den Gewässern vor Shell Island aufgefunden wurde (siehe Artikel 24.08.2019), ist von seiner Mutter identifiziert worden. Der Police Staff Sergeant Marvin Ando von der Cordova Polizeistation sagt, Fe Montemayor Rama (59) war am Sonntag zu dem Bestattungsinstitut Surelife Funeral Services gekommen und hat den Toten als ihren 32-jährigen Sohn Raymond Rama identifiziert, wohnhaft in ihrem Haus im Stadtbezirk Inayawan in Cebu City. Die Mutter gab an, dass sie ihren Sohn zuletzt am 21. August gesehen hatte, zwei Tage bevor sein Körper vor Shell Island gefunden worden war, sagt Ando. <<  
EPD 28.08.2019 - 2:48

Ölkonzerne senken Benzin, Diesel und erhöhen Kerosin

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche erhöht wurden, werden dieses Mal die Preise für Benzin und Diesel wieder gesenkt, sowie für Kerosin erhöht. Die Preise für einen Liter Benzin und Diesel werden um 0,10 PHP gesenkt, während der Preis für Kerosin um 0,10 PHP erhöht wird.
<<   KR 27.08.2019 - 3:00

Schlafender Mann in seinem Haus in Naga erschossen

Cebu - Ein 22-jähriger Mann ist am Montag gegen 2 Uhr, in seinem Haus im Stadtbezirk Pangdan in Naga City, in seinem Bett schlafend erschossen worden. Das Opfer wurde als Julius Cesar Alpos Aliganga identifiziert und war durch einen Schuss in den Kopf getötet worden. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Der Police Staff Sergeant Nikki Carlo Plarisan von der Naga City Polizei sagt, die Ermittlungen ergaben, dass zwei Unbekannte in das Haus von Aliganga eindrangen und ihn erschossen, während drei andere Unbekannte Ausschau hielten. Laut Plarisan teilte ihnen die Familie des Opfers mit, dass Aliganga mit illegalen Drogen zu tun hatte.
<<   EPD 27.08.2019 - 2:58

Drogenhändler in Quezon erschossen

Luzon - Ein von der Philippine National Police (PNP) gesuchter Drogenhändler, ist am Sonntag im Ortsbezirk San Isidro in Candelaria, Provinz Quezon, von einem Unbekannten erschossen worden. Die Polizei sagt, Christopher Banayo Candelaria spielte gerade Billiard, als gegen 10 Uhr ein Unbekannter auf ihn zukam und ihn durch mehrere Schüsse tötete. Laut der Candelaria Polizei hatte sich Banayo während Oplan TokHang gestellt und stand auf ihrer Drogenausschauliste als Drogenhändler. <<  
MIB 27.08.2019 - 2:57

Ex-Häftling in Mandaue erschossen

Cebu - Ein ehemaliger Häftling ist am Samstag gegen 17:30 Uhr, im Stadtbezirk Tingub in Mandaue City, von erschossen worden. Das Opfer wurde als Erek Jay "Danny" Limutan identifiziert, der in diesem Jahr aus dem New Bilibid Prison (NBP) in Muntinlupa City entlassen wurde, wo er wegen Raub inhaftiert war. Die Polizei sagt, das Opfer hatte gerade in einem Store nahe der Tingub Barangay-Hall gegessen, als zwei Unbekannten auf einem Motorrad ankamen und ihn durch 14 Schüsse töteten.
<<   EPD 27.08.2019 - 2:56

Deutschland hat neuen Botschafter in den Philippinen

Manila - Deutschland hat seit dem 20. August 2019, eine neuen Botschafter in den Philippinen. Die Deutsche Botschafterin Anke Reiffenstuel überreichte am Dienstag vor einer Woche im Regierungspalast Malacañang, ihr Beglaubigungsschreiben an Präsident Rodrigo Duterte. Die Deutsche Botschaft berichtet auf ihrer Facebook Seite, German Embassy Manila: "Während der Zeremonie hob Frau Reiffenstuel die starken bilateralen Beziehungen und ihr reiches Potenzial hervor. Sie erwähnte die Zusammenarbeit in den Bereichen Umwelt und Klimawandel, Gesundheitswesen, Kultur und Bildung, sowie in der Wirtschaft. Sie brachte auch die Hoffnung zum Ausdruck, einen Beitrag zum laufenden Übergang und zur Stabilisierung von ganz Mindanao zu leisten, und fügte hinzu, dass die Fortschritte in der autonomen Region Bangsamoro ermutigend sind. Die Botschafterin Reiffenstuel unterstrich ihre Entschlossenheit, diese Beziehungen zwischen den beiden Ländern im besten Interesse weiter auszubauen." Nach fast vier Jahrzehnten ist Reiffenstuel, nun der zweite weibliche Botschafter von Deutschland in den Philippinen. Neben der Deutschen Botschafterin, überreichten am 20. August auch der Schweizer Botschafter Alain Gaschen (siehe Artikel 24.08.2019) und der Malaysia Botschafter Norman Bin Muhamad ihre Beglaubigungsschreiben an Präsident Duterte. Auf der Webseite, Deutsche Botschaft Manila, wurde über die neue Deutsche Botschafterin nicht berichtet, dort steht unter Aktuelles: Heiko Maas hat am 14.03.2018 das Amt des Außenministers angetreten.
<<   KR 27.08.2019 - 2:55

Taxifahrer inhaftiert weil er CT-TODA Strafzettel zerriss

Cebu - Ein Taxifahrer der am Samstag einen Strafzettel der City of Talisay Traffic Operations Development Authority (CT-TODA) zerrissen hat, wurde anschließend verhaftet und in der Talisay City Polizeistation inhaftiert. Der 46-jährige Jose Cusmod hat gegen 14:30 Uhr, in einem Halteverbot im Stadtbezirk Tabunok geparkt und von einem CT-TODA Verkehrspolizisten einen Strafzettel dafür ausgestellt bekommen, den er zerriss, zerknüllte und dem Verkehrspolizisten vor die Füße warf. Der Verkehrspolizist hob den zerrissenen Strafzettel auf und meldet Cusmod, der in der Escario Street in Cebu City wohnhaft, seinem CT-TODA Vorgesetzten, worauf Cusmod verhaftet wurde. Cusmod sagte bei seiner Anhörung bei der CT-TODA, dass er es sich zur Gewohnheit gemacht hat, jedes Mal wenn er wegen eines Verkehrsverstoßes in Cebu City einen Strafzettel erhält, diesen zerreißt und wegwirft. Die CT-Toda bereitet eine Anklage gegen Cusmod vor.
<<   EPD 26.08.2019 - 4:00

2 Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P2 Millionen verhaftet

Cebu - Polizisten der Waterfront Polizeistation haben am Samstag um 14:25 Uhr, im Stadtbezirk Tejero in Cebu City, zwei Drogenhändler mit Shabu im Wert von 2 Millionen PHP verhaftet. Die Verhafteten wurden als Arvin Barentos (38) aus Minglanilla und Weamsy Bayang (20) aus Cebu City identifiziert. Der Waterfront Polizeistation Chef Police Major Joemar Pomarejos sagt: "Wir untersuchen weiterhin, woher die beiden Männer ihre Shabu mit einem Gewicht von 300 Gramm bezogen haben."
<<   EPD 26.08.2019 - 3:59

2 Tote durch STS Ineng in Ilocos Norte

Luzon - Das Provincial Disaster Risk Reduction and Management Office (PDRRMO) gab am Samstag bekannt, dass durch starken Regenfälle die der schwere tropische Sturm Ineng über Northern Luzon brachte, zwei Menschen getötet wurden. In Pasuquin wurde die 17-jährige Pauleen Joy Corpuz getötet, als um 3 Uhr ein Erdrutsch im Ortsbezirk Surong ihr Haus begrub. Bei den Bergungsarbeiten wurden gegen 9 Uhr, der 9-jährige John Lloyd Trumpo und die 11-jährige Princess Shalane Trumpo leben geborgen werden. In Laoag City ertrank Ricky Manglanlan, als er versuchte andere aus den Fluten eines übergelaufen Bach im Stadtbezirk 16 zu retten. Neben den beiden Toten, sind noch zahlreiche Kühe, Rinder und Ziegen in den Fluten ertrunken. Laoag City wurde von der Stadtregierung zum Katastrophengebiet erklärt.
<<   MIB 26.08.2019 - 3:58

Metzger ersticht Kollegen im Markt von Minglanilla

Cebu - Ein 34-jähriger Metzger hat am Samstag gegen 7:30 Uhr, im New Public Market in Minglanilla, einen 36-jährigen Kollegen erstochen. Das Opfer wurde als Jeonard Laurito identifiziert und den Täter als Primitivo Amaque. Der Police Master Sergeant Junyl Ater von der Minglanilla Polizei sagt: "Amaque versuchte nicht zu entkommen. Ihm zufolge war es nutzlos sich zu verstecken, da er wusste, dass die Polizei ihn suchen würde. Er sagte, er ist bereit sich den Folgen seiner Handlung zu stellen." Laut Ater wurde Amaque vermutlich von Laurito provoziert, weshalb dieser ihn mit einem 33 Zentmeter langen Messer erstach. Die beiden hatten bereits vor mehreren Jahren einen Streit, bei dem Laurito auf Amaque einschlug. Laurito wurde zuerst in das Minglanilla District Hospital gebracht und von dort in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) in Cebu City transferiert, wo er gegen 10 Uhr verstarb. Amaque ist nun in der Minglanilla Polizeistation inhaftiert.
<<   EPD 26.08.2019 - 3:57

Internetcafe Angestellter bei Raubüberfall in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein 25-jähriger Internetcafe Angestellter ist am Freitag nach 23 Uhr, bei einem Raubüberfall auf das Miles Internet Cafe im Stadtbezirk Pajac in Lapu-Lapu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Francis Jakosalem identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Labogon in Mandaue City. Die Polizei sagt, Jakosalem zählte gerade die Tageseinnahmen, als ein Unbekannter auf ihn zuging und einen Raubüberfall erklärte. Laut Zeugen versuchte Jakosalem den Räuber abzuwehren, doch dieser tötete ihn durch einen Schuss in den Kopf und verschwand mit den geschätzten 7.000 PHP Tageseinnahmen.
<<   EPD 26.08.2019 - 3:56

Telefoncenter Angestellte in Davao del Sur erschossen

Mindanao - Eine 50-jährige Telefoncenter Angestellte ist am Freitagvormittag, vor ihrem Haus im Stadtbezirk San Miguel in Digos City, Provinz Davao del Sur, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Estrella Baisok Camallere identifiziert, die in einem Telefoncenter in Davao City angestellt war. Der Police Senior Master Sergeant Reagan Patricio von der Digos City Polizei sagt: "Camallere wartete vor ihrem Haus auf ein Transportmittel zum Regional Trial Court (RTC), wo sie eine Verhandlung wegen eines Grundstückes hatte, als sie von zwei Unbekannten auf einem Motorrad durch mehrere Schüsse getötet wurde." Am Tatort wurden eine nicht genannte Anzahl Patronenhülsen, aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden.
<<   EPD 26.08.2019 - 3:55

Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken

Manila -
Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche erhöht wurden, sollen dieses Mal die Preise wieder gesenkt werden. Der Preise für einen Liter Benzin soll zwischen 0,10 PHP bis 0,20 PHP, sowie für Diesel und Kerosin zwischen 0,10 PHP bis 0,15 gesenkt werden.
<<   KR 25.08.2019 - 4:00

Schwerer tropischer Sturm Ineng

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet in der Philippine Area of Responsibility (PAR) hat sich am Dienstag um 20:00 Uhr, zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und hat den lokalen Namen Ineng erhalten. Am Mittwochnachmittag hat sich Ineng dann zu einem tropischen Sturm entwickelt und den internationalen Namen Bailu erhalten. Am Freitagfrüh hat sich Ineng weiter zu einem schweren tropischen Sturm intensiviert. Das Zentrum des schweren Sturm befand sich am Samstag um 18:00 Uhr, 395 Kilometer Nordwest von Basco, Batanes und damit wieder außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #18 Final am Samstag um 18:00 Uhr angegeben, dass STS Iseng um 18:00 Uhr die PAR wieder verlassen hat und nun mit einer Geschwindigkeit von 25 Kilometer per Stunde Richtung Nordwest über die Taiwan Strait nach China zieht. <<   Update KR 25.08.2019 - 3:59

Barangay-Fahrer in Mandaue erschossen

Cebu - Ein 47-jähriger Mann ist am Samstag nach 17 Uhr, im Stadtbezirk Tingub in Mandaue City, von Unbekannten erschossen worden. Der Police Corporal Jestoni Getalagan von der Casuntingan Polizeistation identifizierte das Opfer als Eric Limutan, wohnhaft im Stadtbezirk Tingub wo er als Barangay-Fahrer tätig war. Laut Zeugen wurde Limutan von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. Die Ermittlungen dauern noch an, sagt Getalagan. <<  
EPD 25.08.2019 - 3:58

45 Tonnen Abfall aus Sumpf in Cebu eingesammelt

Cebu - Etwa 600 Freiwillige haben am Samstagvormittag, aus einem Sumpf im Stadtbezirk Basak San Nicolas in Cebu City, insgesamt 45 Tonnen Abfall eingesammelt. Das Department of Environment and Natural Resources - Central Visayas (DENR-7) postete in Facebook, dass der eingesammelte Abfall hauptsächlich aus biologisch nicht abbaubaren Abfällen wie Kunststoffen, Gummi, Windeln, Wasserflaschen, Ledertaschen, Glasflaschen, Styropor, Dosen, gebrauchten Gummireifen und Schnellimbiss-Verpackungen bestand. <<  
EPD 25.08.2019 - 3:57

Cebu Ocean Park ist eröffnet

Cebu - Der Cebu Ocean Park im SM Seaside Complex, in den South Road Properties (SRP) in Cebu City, hatte am Samstag um 9:00 Uhr sein Soft Opening. Der Marine Themenpark hat das größte Ozeanarium der Philippinen und mit Ausnahme der Tierschauen stehen alle Attraktionen bereit, die feierliche offizielle Eröffnung findet dann am 1. Oktober 2019 statt. Der Cebu Ocean Park ist eine Tochtergesellschaft des Manila Ocean Park. Die Eintrittspreise betragen Wochentags 600 PHP per Person, während an Wochenenden und Feiertagen 800 PHP per Person fällig werden, Kinder unter 2 feet (60,96 Zentimeter) sind kostenlos. Die Teilnahme an einem Sea Trek kostet 1.200 PHP, dass Schwimmen mit Rochen 1.000 PHP, eine Fisch-Spa 100 PHP per 20 Minuten und das Tauchen mit dem Salzwasserkrokodil 2.000 PHP. <<  
KR 25.08.2019 - 3:56

2 Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Quezon getötet

Luzon - Zwei Motorradfahrer sind am Samstag um 8:50 Uhr getötet worden, als sie in Tayabas City, Provinz Quezon, von einem entgegen kommenden Auto gerammt wurden. Die Opfer wurden als Angelo Villa Juan und seine Mitfahrerin Sally Elpa identifiziert, beide waren im Stadtbezirk Ipilan in Tayabas City wohnhaft. Die Polizei sagt, die Opfer waren auf ihrem Motorrad unterwegs, als ihnen auf der National Road im Stadtbezirk Camaysa, auf ihrer Fahrbahn eine Auto, gefahren von Fernando Tobias, mit hoher Geschwindigkeit entgegen kam und sie rammte. Durch den starken Aufprall wurden die beiden Motorradfahrer auf die Fahrbahn geworfen, die Opfer verstarben auf dem Weg in das Tayabas Community Hospital in Tayabas City Center. Der Police Master Sergeant Carlito Bantug Jr. von der Tayabas Polizei sagt, beide Opfer trugen nicht die obligatorischen Motorradhelme zu ihrem Schutz. Der Fahrer des Autos wurde verhaftet und ist nun in der Tayabas Polizeistation inhaftiert. <<  
MIB 25.08.2019 - 3:55

Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P1 Million verhaftet

Cebu - Ein Drogenhändler ist am Samstag gegen 4 Uhr, im Stadtbezirk Pasil in Cebu City, mit Shabu im Wert von 1 Million PHP verhaftet worden. Der San Nicolas Polizeistation Chef Police Major Kenneth Paul Albotra sagt, der verhaftete Jesse Chris Inoc Tura, wurde mit einem Päckchen Shabu mittlerer Größe und einem großen Päckchen Shabu, mit einem vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 1.054.000 PHP verhaftet. <<  
EPD 25.08.2019 - 3:54

Fußgänger in Quezon von Bus angefahren und getötet

Luzon - Ein 52-jähriger Fußgänger wurde am Freitag um 23:10 Uhr getötet, als im Ortsbezirk Canda Ilaya in Lopez, Provinz Quezon, von einem Bus angefahren wurde. Das Opfer wurde als Nolasco Pangilinan identifiziert, der von einem AB Liner Bus, gefahren von Rodrigo Chan, beim überqueren des Maharlika Highway angefahren wurde. Pangilinan wurde in das Magsaysay Memorial District Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Busfahrer ist nun in der Lopez Polizeistation inhaftiert. <<  
MIB 25.08.2019 - 3:53

Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P3,5 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 39-jähriger Drogenhändler ist am Freitag gegen 23 Uhr, im Stadtbezirk Ermita in Cebu City, mit Shabu im Wert von 3,5 Millionen PHP verhaftet worden. Der San Nicolas Polizeistation Chef Police Major Kenneth Paul Albotra sagt, der verhaftete Ludevico Abadiez war als Drogenhändler in seinem Umfeld bekannt. Beschlagnahmt wurden fünf Päckchen Shabu mittlerer Größe und fünf große Päckchen Shabu mit Gesamtgewicht von 520 Gramm und einen vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 3.536.000 PHP, sowie eine Kaliber .45 Pistole. Albotra sagt, Abadiez stand auf unser Drogenausschauliste. <<  
EPD 25.08.2019 - 3:52

Bewaffneter getötet und Polizist bei Schießerei in Manila verletzt

Manila - Ein bisher nicht identifizierter bewaffneter Mann, ist am Freitag gegen 20:45 Uhr, bei einer Schießerei in Manila getötet und ein Polizist verletzt worden. In dem Report der Ermita Polizeistation, haben Polizisten des Baseco Police Community Precinct (PCP) unter der Leitung des Police Captain Salvador Inigo, in der 2nd Street in dem Baseco Hafengebiet ein Tricycle mit zwei männlichen Passagieren gestoppt. Dabei wurde der Police Corporal Edmar Dixson Fesway, von einem der beiden Männer durch einen Schuss in die Brust verletzt. Als die beiden Männer das Tricycle verließen und fliehen wollten, kam es zu einer Schießerei mit der Polizei, bei dem einer der Männer verletzt wurde und sein Komplize fliehen konnte. Der etwa 20 bis 25-jährige Verletzte wurde in das Gat Andres Bonifacio Medical Center gebracht, wo er später verstarb. Fesway wurde in das Manila Doctors Hospital gebracht und befindet sich im stabilen Zustand. Gefunden wurden zwei Kaliber .45 Pistolen mit mehreren geladenen Magazine, sechs Patronenhülsen von der Schießerei und eine Tasche mit diversen Drogenutensilien. <<  
MIB 25.08.2019 - 3:51

34 Tonnen Abfall aus Talisay Fluss und Bächen eingesammelt

Cebu - Talisay City Rathausangestellte haben am Freitagvormittag, unter der Leitung des Talisay City Bürgermeister Gerald Anthony "Samsam" Gullas, aus dem Mananga River und den Bächen im Stadtbezirk Tabunok 34 Tonnen Abfall eingesammelt. Etwa 19 Tonnen Abfall wurden aus dem Mananga River und weitere 15 Tonnen aus den im dem Fluss mündeten Bächen eingesammelt. Gullas sagt: "aufgrund der großen Menge an Plastikmüll, die wir während der Aufräumarbeiten eingesammelt haben, möchte ich mit dem Stadtrat von Talisay über mögliche Änderungen einer bestehenden Verordnung sprechen, die die Verwendung von Plastik in der Stadt regelt." Gullas forderte die Barangay-Captains der an dem Mananga River gelegenen Stadtbezirke auf, die Sauberkeit zu überwachen und die Anwohner über die ordnungsgemäße Entsorgung ihrer nicht biologisch abbaubaren Abfälle aufzuklären. <<  
EPD 25.08.2019 - 3:50

Schwangerschaften von Teenagern sind jetzt ein nationaler sozialer Notfall

Manila - Der Sekretär für sozioökonomische Planung Ernesto Pernia fordert den Kongress nachdrücklich auf, ein Gesetz zur Schwangerschaftsprävention für Teenager zu verabschieden. Laut Pernia sind die Schwangerschaften von Teenagern jetzt ein nationaler sozialer Notfall. Es werden 24 Babys in der Stunde geboren, deren Mütter Filipino Teenager sind, sagt Pernia. In drei Regionen in Mindanao, sind zwischen 15 bis 18 Prozent der Teenager zu Müttern geworden. Pernia sagt: "Ich fordere jeden von uns auf, sich dafür einzusetzen, dass dieser Gesetzesentwurf in das Gesetz aufgenommen wird, so wie wir das im langen Kampf für den Responsible Parenthood and Reproductive Health Act getan haben." Der Responsible Parenthood and Reproductive Health Act von 2012, der auch als das Reproductive Health Law oder RH Law bekannt ist, ist ein Gesetz das den universellen Zugang zu Methoden der Empfängnisverhütung, Fruchtbarkeitskontrolle, sexuellen Aufklärung und Betreuung von Müttern garantiert. <<  
KR 25.08.2019 - 3:49

Erdbeben der Stärke 2,0 in Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 18:17 Uhr, ein Erdbeben in Cebu City mit der Stärke von 2,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 13 Kilometer Nordwest von Cebu City und lag in einer Tiefe von 34 Kilometer. Es war das fünfundzwanzigste Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<  
KR 24.08.2019 - 5:00

Toter treibend vor Shell Island gefunden

Cebu - Ein Toter ist am Freitag um 7:43 Uhr, treibend in den Gewässern vor Shell Island gefunden worden. Der Tote dessen Hände mit einer Nylonschnur auf den Rücken gefesselt waren, konnte bisher noch nicht identifiziert werden. Police Corporal Vilma Degamo von der Cordova Polizei sagt, wenn wir den Toten identifiziert haben, erleichtert es unsere Ermittlungen. Laut Degamo ist das Opfer etwa Mitte 30 Jahre alt, war mit einem rosa T-Shirt, sowie einer blau und grünen kurzen Hose bekleidet. Degamo sagt, er hat Tätowierungen an seinem Armen und Beinen, die sie aber nicht näher beschrieb. Shell Island gehört zur Verwaltung von Cordova und liegt im Mactan Channel. <<  
EPD 24.08.2019 - 3:59

Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von über P9 Millionen verhaftet worden

Cebu - Polizisten der Labangon Polizeistation haben am Donnerstagfrüh, im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City, vier Drogenhändler mit Shabu im Wert von über 9 Millionen PHP verhaftet. Der Labangon Polizeistation Chef Police Major Henrix Bancoleta sagt, dass Ziel des Einsatz, Benerando Avistado Gemperosa Jr. (27), wurde mit 53 großen Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 1.350 Gramm und einem vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 9.180.000 PHP verhaftet. Mit Benerando wurden seine beiden Geschwister Joven Avistado Gemperosa (29) und Beverly Gemperosa Medina (26), sowie sein Schwager Regie Logico Media (29) verhaftet worden. Laut Bancoleta gab Gemperosa Jr. an, dass sein Drogenlieferant im Mandaue City Jail inhaftiert ist.
<<   24.08.2019 - 3:58

5-Jähriger in Maguindanao mit improvisierten Gewehr erschossen

Mindanao - Ein 5-jähriger Junge ist am Donnerstagnachmittag, im Ortsbezirk Gumagadong-Calawag in Parang, Provinz Maguindanao, beim Spielen versehentlich von seinem Kusin, mit einem improvisierten Gewehr erschossen worden. Das improvisierte Gewehr aus einem PVC (Polyvinylchlorid) Rohr, war mit Glaskugeln geladen und wurde mit Alkohol gezündet. Der Parang Polizeichef Police Lieutenant Colonel Ebrahim Jambiran sagt: "Sein Kusin hatte versehentlich den Abzug gedrückt, nicht wissend dass das Gewehr geladen war." Die Glaskugeln trafen aus kurzer Distanz den Jungen am Kopf und verletzten ihn schwer. Das Opfer wurde zum nächsten Krankenhaus in Cotabato City gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Schütze wurde dem örtlichen Department of Social Welfare (DSW) übergeben.
<<   EPD 24.08.2019 - 3:57

Chef eines Investitionsbetrug Unternehmens wurde vermutlich von einem AWOL Polizisten aus Davao erschossen

Cebu - Der am Dienstag in Balamban tot aufgefundene Chef eines Investitionsbetrug Unternehmens (siehe Artikel 22.08.2019), ist vermutlich von einem Absence Without Leave (AWOL) Polizisten aus Davao City erschossen worden. Der Balamban Polizeichef Police Major Christian Tores sag: "Nach dem der Körper von Armando Oppus (34) gefunden worden war, haben wir auf unserer dem offiziellen Facebook Seite unserer Polizeistation, mehrere private Nachrichten erhalten, die auf einen in Davao City ansässigen Polizisten als Mörder hinweisen. Laut Torres ist der AWOL Polizist, der eine große Summe in dem Crowd Royals Real Estate Services investiert hatte, seit Juni nicht mehr zum Dienst erschienen. Oppus der Crowd Royals Chef von Digos City und seine zwei Komplizen Judy Ann Delatina-Estrella vom Marketing und Edmon Corona Quiñones vom Finanzwesen, werden seit Juni 2019 in der Davao Region wegen Betruges gesucht.
<<   EPD 24.08.2019 - 3:56

Mädchen von betrunkenem Großvater in Ilocos Norte auf den Kopf geschlagen

Luzon - Ein 9-jähriges Mädchen ist am Donnerstag in Pinili, Provinz Ilocos Norte, von ihrem betrunkenen Großvater mit einem großen Stück Holz auf den Kopf geschlagen worden. Der 42-jährige Mann sagt, dass er sich geschlagen hatte, weil sie ohne seiner Genehmigung das Haus verlassen hatte. Der Pinili Polizeichef Police Captain Jefhre Taccad sagt, als wir ihn fragten ob er Alkohol getrunken hatte, antwortete er, ja eine Mange. Laut Taccad wurde die Kopfverletzung des Mädchens mit neun Stichen vernäht. Der Großvater, der sein Bedauern über sein Vorgehen zum Ausdruck brachte, wird vor Gericht wegen versuchten Mordes angeklagt, sagt Taccad.
<<   MIB 24.08.2019 - 3:55

PNP fordert Sicherheitsagenturen auf leistungsstarke Schusswaffen abzugeben

Manila - Die Philippine National Police (PNP) hat am Donnerstag alle Sicherheitsagenturen, die leistungsstarke Schusswaffen in ihrem Besitz haben, aufgefordert diese abzugeben. Der PNP - Civil Security Group (CSG) Chef Police Brigadier General Roberto Fajardo sagt: "Wir werden Sicherheitsagenturen, die sich weigern ihre leistungsstarken Schusswaffen abzugeben, die Betriebserlaubnis entziehen." Die Stellungsnahme von Fajardo kam, nachdem New People’s Army (NPA) Rebellen am Montagvormittag einen Steinbruch der Minergy Coal Power Plant, im Ortsbezirk Quezon Heights in Balingasag, Provinz Misamis Oriental, überfallen hatten und den fünf Security Guards ihre vier AK-47 Sturmgewehre abnahmen. Fajardo dazu: "Die erbeuteten Sturmgewehre, können nun von den Rebellen gegen die Regierungstruppen verwendet werden." Die CSG hat eine Untersuchung über mögliche Nachlässigkeiten der Security Guards eingeleitet und prüft warum die AY-76 Security Agency noch im Besitz von leistungsstarken Schusswaffen war, sagt Fajardo und fügt hinzu, dass Zivilisten und Sicherheitsagenturen seit 2017 keine leistungsstarken Schusswaffen mehr besitzen dürfen. Laut Fajardo ist eine Schrotflinte die längste Schusswaffe die eine Sicherheitsagentur haben kann.
<<   MIB 24.08.2019 - 3:54

Schweiz hat neuen Botschafter in den Philippinen

Manila - Die Schweiz hat seit dem 20. August 2019, einen neuen Botschafter in den Philippinen. Der Schweizer Botschafter Alain Gaschen überreichte am Dienstag im Regierungspalast Malacañang, sein Beglaubigungsschreiben an Präsident Rodrigo Duterte. Gaschen nutzte die Gelegenheit, um über die starke und wachsende Partnerschaft zwischen den Philippinen und der Schweiz zu sprechen. Erfolge wie das Freihandelsabkommen zwischen den Philippinen und der European Free Trade Association (EFTA), deren Mitglied die Schweiz ist. Die konstruktive Zusammenarbeit in Friedensprozess von Bangsamoro, sowie der Verringerung des Katastrophenrisikos und multilaterale Fragen. Vor seiner Entsendung als Botschafter in die Philippinen, war Gaschen stellvertretender Missionsleiter der Schweizerischen Botschaft in China.
<<   KR 24.08.2019 - 3:53

4 Drogenhändler in Pampanga mit Shabu im Wert von P5,5 Millionen verhaftet

Luzon - Das Regional Police Drug Enforcement Unit - Central Luzon (RPDEU-3) hat am Mittwoch im Stadtbezirk Sindalan in San Fernando City, Provinz Pampanga, vier Drogenhändler mit Shabu im Wert von 5,5 Millionen PHP verhaftet. Der RPDEU-3 Chef Police Captain Vlademir Canapi sagt, Acmali "Balbas" Francisco (26) wurde mit wurden mit 810 Gramm verhaftet. Mit Ganda wurden seine Komplizen Mohammer Haji Ganda (25), Jalal Mauyag (25) und Michael Villacorta (35), wurden mit zwei Päckchen Shabu im Gesamtwert von etwa 4.000 PHP und einer Kaliber .45 Pistole verhaftet.
<<   MIB 24.08.2019 - 3:52

2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Pasig getötet und Shabu im Wert von P6,8 Millionen beschlagnahmt

Manila - Teams des National Capital Police Region Office (NCRPO) und der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) haben am Donnerstagvormittag, im Stadtbezirk Dela Paz in Pasig City, bei einem gemeinsamen Einsatz zwei Drogenhändler getötet und Shabu im Wert von 6,8 Millionen PHP beschlagnahmt. Die Polizei sagt, Sampiano "Sonny" Rasondie und Jalal "Bon Jovie" hatten als sie bemerkten, dass sie es mit der Polizei zu tun hatten, ihre Pistolen gezogen und auf die Polizisten geschossen, worauf diese zurück schossen was zum Tod der beiden Drogenhändler führte. Bei den Opfern wurde eine Kaliber .45 Pistole und eine Kaliber 9 mm Pistole, drei Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 600 Gramm, sowie die 450.000 PHP in vier Geldbündeln mit den markierten 1.000 PHP Geldscheinen die für den Ankauf von zwei Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 400 Gramm benutzt wurden.
<<   MIB 23.08.2019 - 3:59

Neugeborenes Baby tot in Mandaue aufgefunden

Cebu - Ein neugeborenes Baby ist am Donnerstag um 6 Uhr, auf einem Gehsteig im Stadtbezirk Basak in Mandaue City, tot in einer Einkaufstasche aufgefunden worden. Der Patrolman Elmer Gonzales von der Basak Polizeistation sagt, ein besorgter Bürger kam gegen 6:10 Uhr und informierte uns, dass etwa 100 Meter von unserer Polizeistation ein totes Baby gefunden worden war. Wir werden die Aufnahmen der Überwachungskameras der anliegenden Einrichtungen überprüfen, ob sie eine Person mit der gleichen Einkaufstasche in der das Baby gefunden wurde aufgenommen haben, sagt Gonzales. Das tote Baby wurde an die Erzdiözese "Shrine of Our Lady of Fatima" übergeben und wurde anschließend auf dem öffentlichen Friedhof im Stadtbezirk Pagsabungan in Mandaue City bestattet.
<<   EPD 23.08.2019 - 3:58

Barangay-Captain getötet und 3 andere verletzt bei Anschlag in Isabela

Luzon - Ein Barangay-Captain wurde getötet und drei andere verletzt, als ihr Van Mittwochnacht im Ortsbezirk Bubug in Santo Tomas, Provinz Isabela, von Unbekannten beschossen wurde. Der Isabela Polizeisprecher Police Captain Frances Littaua identifizierte das Opfer als den 40-jährigen Bubug Barangay-Captain Manuel Ramento, sowie die Verletzten als den Barangay-Abgeordneten May Glenn Padre, Noimi Gumtang und die 6-jährige Althea Nicole Gumtang, alle im Ortsbezirk Bubug wohnhaft. Ramento und Padre wurde in das Milagros District Hospital gebracht, wo Ramento bei der Ankunft für tot erklärt wurde, während Padre in das Cagayan Valley Medical Center transferiert wurde. Die beiden Gumtang erlitten nur leichte Verletzungen. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt.
<<   MIB 23.08.2019 - 3:57

Geistesbehindertes Kind bei Feuer in CDO getötet

Mindanao - Ein 16-jähriges geistesbehindertes Kind ist am Dienstag, bei einem Feuer im Stadtbezirk Lapasan in Cagayan de Oro City (CDO), Provinz Misamis Oriental, in ihrem Elternhaus getötet worden. Der Fire Inspector Sam Laurence Velarde von dem CDO Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war gegen 15 Uhr in dem Haus von Ruffy Racero, vermutlich durch einen Kurzschluss ausgebrochen. Das Opfer Thalia Racero hatte bei laufenden Ventilator Fernsehen geschaut, sagt Velarde. Das Feuer war gegen 17:40 Uhr gelöscht. Der Schaden an den 11 betroffenen Häusern, wurde auf insgesamt 350.000 PHP geschätzt.
<<   EPD 23.08.2019 - 3:56

Dynamit gefischte Fische im Wert von P280.000 in Cebu beschlagnahmt

Cebu - Die Cebu City Bantay Dagat Commission (CCBDC) und Wasserpolizei haben am Dienstagfrüh, in der C. Padilla Street in Cebu City, etwa 700 Kilo mit Dynamit gefischten Fisch im Wert von 280.000 PHP beschlagnahmt. Der Fisch wurde zwischen 200 PHP bis 400 PHP per Kilo, je nach Art und Größe verkauft. Der CCBDC Chef Ariel Yburan sagt, die Fische kamen von Zamboanga City und sollten zum Pasil Fish Market in Cebu City gebracht werden. Laut Yburan hatten die Fische zerstörte innere Organe wurden. Der Fahrer des Lastwagen, Johny Lee Maghanoy, wurde bereits zum dritten Mal wegen dem Transport von mit Dynamit gefischten Fischen verhaftet, sagt Yburan. Nach dem Gesetz wird Dynamitfischen mit Geldbußen von 30.000 PHP bis 3 Millionen PHP bestraft, zusätzlich können Gefängnisstrafen von fünf bis zehn Jahren verhängt werden.
<<   EPD 23.08.2019 - 3:55

Talisay legt Falschparkern Parkkrallen an

Cebu - Fahrzeuge die auf dem National Highway oder anderen Hauptstrassen in Talisay City illegal Parken, werden ab heute Donnerstag strickt mit Parkkrallen blockiert. City of Talisay Traffic Operations and Development Authority (CT-TODA) Chef Jonathan Tumulak sagt, wir werden ab dem 22. August strickt die Stadtverordnung aus dem Jahr 2012 zum anlegen von Parkkrallen umsetzen. Laut Tumulak werden die Falschparker von den CT-TODA Teams, durch ein Sirenensignal gewarnt und haben dann noch 5 Minuten Zeit ihr Fahrzeug zu entfernen, bevor dieses eine Parkkralle angelegt bekommt. Die Strafe für illegales Parken in Talisay City kostet 500 PHP und weitere 500 PHP wenn ein Parkkralle angelegt wurde. Verkehrssünder die noch nicht bezahlte Strafzettel haben, müssen diese zuerst bezahlen damit ihnen die Parkkralle entfernt wird.
<<   KR 22.08.2019 - 3:59

3 Entführer bei Polizeieinsatz in Cavite getötet

Luzon - Drei Mitglieder einer Kidnap-for-Ransom (KFR) Bande, sind am Mittwoch im Ortsbezirk Kayquit 1 in Indang, Provinz Cavite, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Die Philippine National Police - Anti-Kidnapping Group (PNP-AKG) wollte um 2:48 Uhr dem ehemaligen Polizisten Magdaleno Pacia, einen Hausdurchsuchungsbefehl wegen illegalen Waffenbesitz zustellen. Als die Polizisten ankamen wurden sie jedoch beschossen, weshalb sie zurück schossen und die drei Bandenmitglieder töteten. Eines der Opfer wurde als Vence "Pigsa" Venice identifiziert und galt als die rechte Hand von Pigsa, der selbst nicht anwesend war. Die anderen zwei Opfer konnten bisher noch nicht identifiziert werden. Bei dem Einsatz wurden vier Handschusswaffen, ein M-16 Maschinengewehr und ein rotes Auto beschlagnahmt. Der Cavite Police Provincial Chef Police Colonel William Segun sagt, die Opfer der Bande sind meistens chinesische Staatsbürger. Laut Segun, war Pacia seit 2016 nicht mehr zu seinem Polizeidienst im Southern Police District (SPD) erschienen und schloss sich der Entführerbande an.
<<   MIB 22.08.2019 - 3:58

Chef eines Investitionsbetrug Unternehmens tot in Balamban aufgefunden

Cebu - Der Körper eines an Händen und Füssen zusammengebundenen Mannes, ist am Dienstag um 21:40 Uhr, im Ortsbezirk Cansomoroy in Balamban, erschossen aufgefunden worden. Der Balamban Polizeichef Police Major Christian Tores identifizierte das Opfer als Armando Oppus (34), Chef des Investitionsbetrug Unternehmens Crowd Royals Real Estate Services in Digos City, Provinz Davao del Sur. Oppus war durch Schüsse in den Kopf und die Brust getötet worden, über seinen Kopf war einer Boxer Shorts gestülpt. Neben dem Opfer wurden vier Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Das Auto des Opfers, ein weißes Isuzu Sports Utility Vehicle (SUV) wurde im 5 Kilometer entfernten Ortsbezirk Sunog in Mt. Manunggal, in einem Abhang mit Brandspuren aufgefunden worden. In dem SUV wurden der Führerschein von Oppus, sein Pass, ein beschädigtes Handy und 47.000 PHP in 100 PHP Geldscheinen gefunden. Oppus wurde von der Davao City Polizei, in fünf Fällen wegen Betruges gesucht.
<<   EPD 22.08.2019 - 3:57

Präsident Duterte von 28. August bis 1. September zu Staatsbesuch in China

Manila - Der Regierungspalast Malacañang gab bekannt am Dienstag bekannt, dass Präsident Rodrigo Duterte vom 28. August bis 1. September zu einem Staatsbesuch in China sein wird. Der Präsidentensprecher Salvador Panelo sagt, Präsident Duterte wird bei seinem fünften Staatsbesuch in China, mit Chinas Präsident Xi Jinping über den historische Arbitralsieg der Philippinen im Jahr 2016, der Chinas weit reichende maritime Ansprüche zunichte macht sprechen. Das United Nations (UN) Schiedsgericht hatte im Juli 2016 (siehe Artikel 13.07.2016) entschieden, dass die Philippinen das ausschließliche Hoheitsrecht der von China beanspruchten Inselgruppen vor den Philippinen im Südchinesischen Meer hat.
<<   KR 22.08.2019 - 3:56 - Update

Frau mit 36 Stichwunden tot in Zambales aufgefunden

Luzon - Eine 30-jährige Frau ist am Dienstag mit 36 Stichwunden tot, in ihrem Haus im Ortsbezirk Calapandayan in Subic, Provinz Zambales, aufgefunden worden. Die Polizei sagt, das Opfer konnte nur als Melay identifiziert werden und hatte in einer Firma im Subic Bay Freeport gearbeitet. Laut der Polizei wurde das Opfer nackt aufgefunden und könnte möglicher weise Vergewaltigt worden sein bevor sie getötet wurde. Die Polizei sagt, das vermutlich Raub einer der Gründe für die Tötung ist, da einige ihrer persönlichen Sachen im Wert von insgesamt 100.000 PHP fehlen.
<<   MIB 22.08.2019 - 3:55

Baguio Stadtrat genehmigt Bußgelderhöhung für Verkehrsstrafen

Luzon - Die Baguio City Regierung hat am Montag in ihrer dritten und letzten Lesung, den Gesetzvorschlag zu Comprehensive Traffic and Transportation Ordinance of Baguio City, zur Bußgelderhöhung für Verkehrsstrafen genehmigt. Der Gesetzvorschlag wurde von dem Stadtabgeordneten Benny Bomogao vorgelegt, da die Stadtverordnung aus dem Jahr 1984 veraltet ist. Bomogao sagt, illegales Parken wird von 150 PHP auf 500 PHP Bußgeld erhöht, während das Fahren unter dem Einfluss von Alkohol von 300 PHP auf 2.000 PHP, sowie bei Personen- und Sachschäden auf 5.000 PHP Bußgeld erhöht wird. Die Stadtverordnung wird nachdem sie vom Baguio City Bürgermeister Benjamin Magalong und dem Vize-Bürgermeister Faustino Olowan unterschrieben wurde, umgehend in einer landesweit erhältlichen Tageszeitung veröffentlicht und tritt 15 Tage später in Kraft. Das Baguio City Police Office (BCPO) sagt, dass bis Sonntag bereits 18.347 Verkehrsündern, in diesem Jahr Strafzettel ausgestellt wurden.
<<   KR 22.08.2019 - 3:54

Polizistin in Bulacan begeht Selbstmord

Luzon - Eine 29-jährige Polizistin hat sich am Sonntag gegen 22 Uhr, in ihrem Haus im Ortsbezirk Pulong Sampalok in Donya Remedios Trinidad (DRT), Provinz Bulacan, durch einen Schuss in die Schläfe selbst getötet. Das Opfer wurde als Police Corporal Claire Sagampod identifiziert, die der DRT Polizei zugeordnet war. Die Ermittlungen ergaben, dass Sagampod zusammen mit ihrem Lebensgefährten Juli Acedera (31) einem Philippine Army Soldaten und Rizal Ocampo (24) getrunken hatte, bevor sie in ihr Zimmer ging und Selbstmord beging. Neben dem Opfer wurde ihre Kaliber 9 mm Glock 17 Gen 4 Dienstpistole gefunden. Acedera und Ocampo haben sich freiwillig einem Paraffintest unterzogen, sagt die DRT Polizei.
<<   MIB 22.08.2019 - 3:53

120 Chinesen in Bataan von Dengue-Fieber betroffen

Luzon - Etwa 120 Chinesen die in dem GN Power Kohlekraftwerk, im Ortsbezirk Alas-asin in Mariveles, Provinz Bataan arbeiten, sind von Dengue-Fieber betroffen. Der Chef des Bataan Gesundheitsamt Godofredo Galicia Jr. sagt, die Chinesen wurden bereits am Montag, in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht. Laut Galicia sind neben den betroffenen 120 Chinesen, noch weitere 278 Dengue-Fälle in Mariveles in diesem Jahr registriert worden, was einem Rückgang gegenüber dem selben Zeitraum im Vorjahr von 30 Prozent entspricht.
<<   KR 22.08.2019 - 3:52

Deutsches Honorarkonsulat am 27. August geschlossen

Cebu - Der Deutsche Honorarkonsul Dr. Franz Seidenschwarz teilt in seinem Rundschreiben vom 20. August mit, dass das Honorarkonsulat am 27. August aus dienstlichen Gründen geschlossen ist. In dringenden Fällen ist das Honorarkonsulat unter der Handy-Nr. 0929 - 667 63 86 zu erreichen. Was das Konsulat in Cebu City alles machen kann und was nicht, ist auf der Webseite honorarkonsulat-cebu.com aufgeführt. <<   KR 21.08.2019 - 3:59

Stärkstes Schiff der Philippine Navy im Südhafen von Manila angekommen

Manila - Das stärkste Schiffe der Philippine Navy, ein Geschenk von Südkorea, ist am Sonntag im Südhafen in Manila angekommen. Der Philippine Fleet Commander Rear Admiral Giovanni Carlo Bacordo sagt, die BRP Conrado Yap ist nun das stärkste Schiff der Philippine Navy, dass U-Boote, Kriegsschiffe und Kampfflugzeuge abwehren kann. Am Dienstag wurde eine Zeremonie am Pier 12, zu der Ankunft der BRP Conrado Yap abgehalten. Das Schiff wurde nach Kapitän Conrado Yap benannt, einem dekorierten philippinischen Soldaten, der in den 1950er Jahren Teil der philippinischen Expedition nach Korea war. Das Schiff ist 88,3 Meter lang, hat eine Breite von 10 Metern und einen Tiefgang von 2,9 Metern bei einer Verdrängung von 1.216 Tonnen. Es ist für eine Besatzung von 118 Personen ausgelegt und kann eine betriebsbereite Präsenz für 20 Tage aufrecht erhalten. Wo die BRP Conrado Yap eingesetzt werden soll, ist noch nicht geklärt. <<   KR 21.08.2019 - 3:58

Bauer in Toledo erschossen

Cebu -
Ein 38-jähriger Bauer ist Montagnacht, in seinem Haus im Stadtbezirk Poog in Toledo City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Police Staff Sergeant Reynaldo Arradaza von der Toledo City Polizei identifizierte das Opfer als Mario Paraiso, der durch drei Schüsse in das Gesicht getötet wurde. Arradaza sagt: "Einigen von uns befragten Zeugen zufolge, soll das Opfer illegal Shabu benutzt und verkauft haben. Das müssen wir aber noch überprüfen. Ich glaube, er wurde aus nächster Nähe erschossen, da sein Gesicht verbrannt ist." Die Lebensgefährtin von Paraiso wusch gerade in ihrem benachbarten Elternhaus, dass Geschirr als die Schüsse fielen, sagt Arradaza. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist nicht bekannt. <<   EPD 21.08.2019 - 3:57

807 Todesfälle durch Dengue-Fieber

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Montag bekannt, dass sich Anzahl der Todesfälle durch Dengue-Fieber, innerhalb von 7 Tagen um 146 auf 807 Personen erhöht hat. Gemäß den Daten des DOH gab es vom 1. Januar bis zum 03. August 2019, landesweit 188.562 Dengue-Fälle, während es im selben Zeitraum im Vorjahr 93.149 Dengue-Fälle mit 497 Toten gab. Das DOH hatte Anfang August (siehe Artikel 08.08.2019), einer nationale Dengue-Epidemie erklärt. Gemäß den Daten des DOH ist die epidemische Schwelle von Dengue in CALABARZON, Caraga, Mimaropa, Bicol, Western Visayas, Eastern Visayas, Western Mindanao, Central Mindanao und der Bangsamoro Autonomous Region in Muslim Mindanao (BARMM) überschritten. Die National Capital Region (NCR) und Ilocos Region wurden wieder aus der Liste entfernt, während die Caraga Region neu dazu gekommen ist. <<   KR 21.08.2019 - 3:56

Ägypter Barbesitzer in Davao del Sur erschossen

Mindanao - Ein 31-jähriger Ägypter und Besitzer einer Videoke Bar, ist am Montag gegen 1:20 Uhr in Digos City, Provinz Davao del Sur, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Ramadan Hamed Abdelrady identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Zone 1 in Digos City, der durch mehrere Schüsse getötet wurde. Der Police Senior Master Sergeant Earl Cryz Guarino von der Digos City Polizei sagt, dass Opfer war zusammen mit seiner 15-jährigen schwangeren Freundin auf seinem Motorrad auf dem Heimweg, als er von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurde. Seine Freundin gab an das sie stürzten und der verletzte Abdelrady fliehen wollte, weshalb ihm die Angreifer folgten und ihn töteten. Laut Guarino hat Abdelrady vor etwa zwei Wochen, eine Anklage gegen einen seiner Angestellten, wegen dem Diebstahl von 60.000 PHP erstattet. <<   MIB 21.08.2019 - 3:55

Polizist stürmt in Bulacan Hochzeit seiner Ex-Freundin, tötet deren Bruder und verletzt den Bräutigam

Luzon - Ein Polizist ist am Sonntag gegen 10:40 Uhr in San Jose del Monte City, Provinz Bulacan, in die Hochzeit seiner ehemaligen Freundin gestürmt und hat deren Bruder erschossen und den Bräutigam verletzt. Der San Jose del Monte City Polizeichef Police Colonel Orlando Castil identifizierte den Polizisten als Patrolman Jessie Gubat (27), der der Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) in Cabanatuan City zugeteilt ist. Castil sagt, Gubat wollte seine ehemalige Freundin Joyce Anne Reynada, die gerade Reggie Tulosa geheiratet hatte töten. Die Ermittlungen ergaben, dass Tulosa durch einen Schuss in den rechten Oberschenkel verletzt wurde, als er schützend vor seine gerade geheiratete Frau stellte. Der Bruder der Braut, Margarettee Cleavan Rosal (26), verfolgte zusammen mit anderen den flüchtenden Polizisten zu dessen Haus, wo er von Gubat durch mehrere Schüsse getötet wurde. Die Begleiter von Rosal schossen darauf auf Gubat und verletzten ihn durch mehrere Schüsse, darunter einem in den Bauch. Gubat wurde in das Sapang Palay District Hospital gebracht, wo er unter Polizeiaufsicht ist, ihn erwarten Anklagen wegen Mord und Mordversuch, sagt Castil. <<   MIB 21.08.2019 - 3:54

Meistgesuchter von Davao bei Polizeieinsatz getötet

Mindanao - Ein ehemaliges Mitglied der New People’s Army (NPA) und Meistgesuchter von Davao City, ist am Sonntag im Stadtbezirk Baliok im Talomo Distrikt in Davao City, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Davao City Police Office (DCPO) Chef Police Colonel Alexander Tagum sagt: "Am Sonntag um 10:25 Uhr, haben Polizisten der Tugbok Polizeistation, unter der Leitung von Police Major Ricky Abrigo Obenza und Beamte der Presidential Anti-Organize Crime Commission (PAOCC) unter der Leitung von Police Major Alvin Odas Senente, der Zielperson identifiziert als Long-Long Clarion einen Haftbefehl wegen Mord zugestellt." Bei dem Einsatz kam es zu einem Schusswechsel, bei dem der Mordverdächtige getötet wurde, sagt Tagum. Der Einsatz erfolgte, nachdem die Polizei einen Hinweis zu dem Aufenthaltsort des Meistgesuchten erhalten hatte. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver, ein 9 mm Colt AR-15 Gewehr mit zwei Magazinen, eine MK2 Handgranate, sechs kleine Päckchen Shabu, sowie ein Rucksack mit Kleidung und persönlichen Gegenständen des Opfers. <<   EPD 21.08.2019 - 3:53

Frau vor BJMP in Bacolod erschossen

Negros - Eine 25-jährige Frau ist am Samstag gegen 15:10 Uhr, vor dem Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) Gefängnis im Stadtbezirk Singcang-Airport in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Crystal Faith Jastiva identifiziert wohnhaft in der Bonifacio Street im Stadtzentrum von Bago City. Der Sprecher des Bacolod City Police Office (BCPO) Police Lieutenant Colonel Ariel Pico sagt, das Opfer ging auf der Magsaysay Avenue vor dem BJMP, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad ankamen und sie durch einen Schuss in den Kopf töteten. Pico sagt, Jastiva hatte gerade Kirby Andrada im BJMP besucht. Andrada ist wegen dem Besitz von Shabu im Wert von 200.000 PHP inhaftiert. Laut Pico ist die Mutter des Opfer wegen illegalen Drogenbesitz, im Bago City Jail inhaftiert. <<   EPD 21.08.2019 - 3:52

Südkoreaner tot in Hotel in Pasay aufgefunden

Manila - Ein 19-jähriger Südkoreaner ist am Samstag gegen 16 Uhr, tot in einem Hotel in Pasay City aufgefunden worden. Der Southern Police District (SPD) identifizierte das Opfer als Gunhyung Kim, der von dem Management des Winston Hotel tot in seinem Zimmer aufgefunden wurde. Das Hotelmanagement hatte das Zimmer von Kim kontrolliert, weil dieser in Anrufe zum Check-out nicht beantwortete. Neben dem Toten wurde eine Kaliber .22 Pistole gefunden, weshalb die Polizei vermutet, dass er Selbstmord begangen hat. Die Polizei ermittelt noch ob es sich um Selbstmord handelt und ob es eine Fremdeinwirken gibt. <<   MIB 21.08.2019 - 3:51

3 Tote und 17 Verletzte als Kleinlaster in Negros Occidental von Abhang fällt

Negros - Drei Personen wurden getötet und 17 weitere verletzt, als am Freitag gegen 16 Uhr im Stadtbezirk Codcod in San Carlos City, Provinz Negros Occidental, ein Kleinlaster von einem Abhang 15 Meter herab fiel. Der Police Master Sergeant Joniber Sapanta von der San Carlos City Polizei sagt, Jenalyn Lubrido Capriano (40), Haide Cantoy Lubrido (53) und Maricel Dalmacio Lubrido (37) wurden auf der Stelle getötet, während die Verletzten, die meisten davon Kinder, in ein Krankenhaus nach Bacolod City gebracht. Der Fahrer des Kleinlaster, Rolanda Amaca (31) gab an, dass er auf der bergab Strecke in einer Kurve wegen Bremsversagen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Amaca wurde von der Polizei inhaftiert. <<   EPD 21.08.2019 - 3:50

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche gesenkt wurden, werden dieses Mal die Preise wieder erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 0,35 PHP, für Diesel um 0,60 PHP und für Kerosin um 0,45 PHP erhöht. <<   KR 20.08.2019 - 4:00

Ex-Seemann getötet und Fahrer verletzt bei Anschlag in Lapu-Lapu

Cebu - Ein ehemaliger Seemann wurde getötet und sein Fahrer verletzt, als ihr Auto am Montag im Stadtbezirk Bajo in Lapu-Lapu City, von Unbekannten beschossen wurde. Das Opfer wurde als Irving Querubin (49), wohnhaft im Stadtbezirk Basak in Lapu-Lapu City identifiziert, der durch einen Schuss in den Kopf und Körper getötet wurde. Der Fahrer des Opfers, Niel Costabella (45), wohnhaft im Stadtzentrum von Lapu-Lapu City, wurde durch einen Schuss ins Bein verletzt. Der Police Master Sergeant Rudy Janagap von der Gun-ob Polizeistation sagt. der Anschlag passierte um 14:15 Uhr auf dem M.L. Quezon National Highway vor einem Einkaufszentrum, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad den grauen Toyota Vios der Opfer beschossen. Laut Janagap war Querubin in Begleitung seiner beiden Schwestern, die beide unverletzt blieben und kam von der Lapu-Lapu City Hall of Justice, wo er zu einer Gerichtsverhandlung wegen illegalen Drogenbesitz war. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber 9 mm Pistole und eine Kugel aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden, Janagap sagt, wir fanden nicht mehr Patronenhülsen nachdem diese bereits von Passanten eingesammelt wurden. Gemäß Janagap war Querubin am 1. August bei einem Polizeieinsatz wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet worden und kam am 4. August gegen Hinterlegung einer Kaution wieder frei.
<<   EPD 20.08.2019 - 3:59

Chinese in Pasay wegen Entführung eines anderen Chinesen verhaftet

Manila - Die Philippine National Police – Anti-Kidnapping Group (PNP-AKG) hat am Montag in einen Hotel und Casino, einen Chinesen verhaftet, der einen anderen Chinesen wegen Spielschulden entführt hatte und gefangen hielt. Der PNP-AKG Sprecher Police Colonel Elmer Cereno sagt, der Verhaftete Libu Xu, ist einer der Chinesen die den 25-jährigen Chinesen Xiaoguo Bian am 1. August entführten. In einer Pressekonferenz am Montag im PNP Hauptquartier Camp Crame in Quezon City sagte Cereno, dass Opfer hatte sich 1,5 Millionen PHP von dem chinesischen Casino Finanzier alias Ah Hua, für das Karten-Glücksspiel Baccara ausgeliehen und diesen Geld zusammen mit den 500.000 PHP Zinsen nicht zurückbezahlt. Laut Cereno ließ Hua darauf Bian in ein Versteck im Stadtbezirk Alabang in Muntinlupa City bringen und verlangte von dem Vater des Opfers 300.000 Renminbi (RMB) für dessen Freilassung. Am 11. August gegen 22:30 Uhr ließ Hua das Opfer von mindestens sechs seiner Männer, zur Polizei in Pasay City bringen. Laut Cereno haben sich fünf dieser Männer an einen Ermittler gewandt und ihm mitgeteilt, dass sie eine Beschwerde gegen das Opfer einreichen werden, weil es seine Schulden nicht bezahlt hat. Der Ermittler war zu der Zeit beschäftigt, so dass die Polizei das Opfer vorübergehend im Gefängnis der Station festhielt. Laut Cereno nahmen die Verdächtigen ohne Wissen der Polizeibeamten ein Video des Opfers auf, der sich in der Haftzelle befand. Das Opfer wurde einige Minuten später wieder freigelassen, da der Ermittler im Zusammenhang mit der Beschwerde der Verdächtigen, keine Grundlage für seine Inhaftierung gefunden hatte. Die Männer verschwanden darauf mit dem Opfer wieder.
<<   KR 20.08.2019 - 3:58

Frau auf Bahngleis in Caloocan von Zug erfasst und getötet

Manila - Eine Frau die am Sonntag auf einem Bahngleis ging, wurde im Stadtbezirk 33 in Caloocan City, von einem Philippine National Railways (PNR) Pendlerzug erfasst und getötet. Die Caloocan City Polizei sagt, die Frau wurde gegen 17:50 Uhr nahe der PNR Tutuban Station erfasst und auf einem Basketball Platz geschleudert. Das Opfer wurde in das Caloocan City Medical Center gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   MIB 20.08.2019 - 3:57

Talisay Polizist gesteht Japaner in Toledo erschossen zu haben

Cebu - Ein Polizist aus Talisay City, der am Sonntagvormittag einen Japaner in Toledo City erschossen hat (siehe Artikel 19.08.2019), stellte sich am Sonntagnachmittag seinen Kollegen von der Talisay City Polizei. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas sagt, der Patrolman June Zamora von der Talisay City Polizei hat sich am Sonntagnachmittag gestellt und gestanden, dass er um 9:50 Uhr in Toledo City den Japaner Akira Togo (71) erschossen hat. Die Ermittlungen ergaben, dass Zamora der Liebhaber der Schwester, von der ehemaligen Lebensgefährtin des Japaners ist. Sinas sagt, Gerüchte über seine Geliebte machten Zamora Eifersüchtige, weshalb er vermutlich Togo erschossen hat. Zamora wurde der Toledo City Polizei übergeben und ist nun dort inhaftiert.
<<   KR 20.08.2019 - 3:56

Rapper in Angeles mit Marihuana und Ecstasy verhaftet

Luzon - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Luzon (PDEA-3) hat am Samstag in Angeles City, Provinz Pampanga, ein aus den sozialen Medien bekannten Filipino Rapper, wegen illegalen Drogenhandel verhaftet. Der PDEA-3 Chef Gil Pabilona sagt, Arnly Dimabuyu der als "Xander Bay" bekannt wurde, ist bei einem Drogenankauf vor einer Bar am Friendship Hi-way, im Stadtbezirk Cut-Cut in Angeles City verhaftet worden. Von Dimabuyu würde eine Beutel mit 5 Gramm Marihuana und neun Pink farbige Ecstasy Tabletten im Wert von 15.900 PHP verhaftet. Der Rapper wird nun wegen illegalen Drogenhandel und illegalen Drogenbesitz angeklagt. <<   MIB 20.08.2019 - 3:55

Polizeiauszubildender schießt auf seine Frau und tötet Polizist

Luzon - Ein Polizeiauszubildender hat am Samstag gegen 1 Uhr, in Zone 7 in Bangued, Provinz Abra, auf seine Frau und einen Polizisten geschossen. Gemäß dem Polizeireport hat der Polizeiauszubildende Joseph Langgoyan, seine Frau Police Patrolwoman Jemalyn Langgoyan und den Police Patrolman Jay Valdez, in seinem gemieteten Zimmer im HGH Space Rental aufgefunden und auf die beiden mit seiner Kaliber .45 Pistole geschossen. Valedz wurde durch einen Schuss in den Kopf getötet, während Jemalyn durch einen Schuss in den Bauch verletzt wurde. Der Polizeiauszubildende ist nun in der Bangued Muncipal Police Station (MPS) inhaftiert. <<   MIB 20.08.2019 - 3:54

Vermisster 16-Jähriger tot treibend in Mandaue Werft aufgefunden

Cebu - Ein 16-jähriger Schüler der am Samstag um 2 Uhr als vermisst gemeldet wurde, ist am Sonntag gegen 11 Uhr, tot treibend in der Cabahug Werft im Stadtbezirk Opao in Mandaue City aufgefunden worden. Der Opao Polizeistation Chef Police Major Aldrin Villacampa
sagt: "Der Junge wurde als Joseph Durano Lumapas identifiziert und war ein Schüler der privaten Sacred Heart School-Ateneo de Cebu." Laut Villacampa war der Junge, zur selben Zeit als er vermisst  gemeldet wurde, von der Marcelo Fernan Brücke gesprungen. Die Aufnahmen der Überwachungskameras zeigen, wie Lumapas auf seinem Motorrad an der Brücke ankam, abstieg und bis zur deren Mitte ging und sprang. Der leblose Körper wurde von der Strömung in der Cabahug getrieben, wo er dann um 12:20 Uhr geborgen wurde. <<   EPD 19.08.2019 - 4:00

Japaner tot in Toledo aufgefunden

Cebu - Ein Japaner ist am Sonntag um 9:50 Uhr, im Stadtzentrum von Toledo City tot aufgefunden worden. Der Police Staff Sergeant Fredenil Cabanero von der Toledo City Polizei identifizierte das Opfer als Akira Tolog (71), der durch einen Schuss in den Kopf getötet worden war. Die Anwohner hatten einen Schuss gehört und darauf, den in ihrer Nachbarschaft wohnenden Japaner tot aufgefunden. Cabanero sagt: "Die Anwohner haben keine Ahnung, wer den Japaner rot haben wollte, da er in ihrer Nachbarschaft als gütiger alter Mann bekannt war, der keine bekannten Feind hatte." Laut Cabanero lebte Tolog seit mehreren Jahren in seinem eigenen Haus in Toledo City, hatte sich aber mit seiner Filipina Lebensgefährtin getrennt. Die Ermittlungen dauern noch an, sagt Cabanero. <<   KR 19.08.2019 - 3:59 - Update

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Laguna getötet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Samstag gegen 22:30 Uhr, im Ortsbezirk San Agustin in Alaminos, Provinz Laguna, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Laguna Provinz Polizeichef Police Colonel Eleazar Matta sagt, der Verdächtige Renan Mojado, der auf der Drogenausschauliste der San Pablo City stand, schoss zuerst und die Polizisten mussten zurück schießen. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber 9 mm Pistole und 8 Päckchen Shabu im Wert von 150.000 PHP gefunden. <<   MIB 19.08.2019 - 3:58

Polizist in QC erschossen

Manila - Ein Polizist ist am Samstag um 18:01 Uhr, im Stadtbezirk Quirino 2A in Quezon City (QC), von Unbekannten erschossen worden. Der Anonas Polizeistation Chef Police Lieutenant Colonel Cipriano Galanida identifizierte das Opfer als Police Master Sergeant Anthony Lacson, der seiner Polizeistation zugeteilt war. Galanida sagt, Lacson war mit seinem Motorrad unterwegs, als er an der Ecke Anonas Road und Pajao Street von zwei Unbekannten aus einem Motorrad beschossen wurde. Das Opfer wurde in das Quirino Memorial Medical Center gebracht, wo er später verstarb. Ein Tatmotiv ist nicht bekannt, die Ermittlungen dauern noch an, sagt Galanida. <<   MIB 19.08.2019 - 3:57

21 Tonnen Abfall aus Bulacao River eingesammelt

Cebu - Etwa 5.000 Cebu City Rathausangestellte und Mitarbeiter des Cebu City Environment and Natural Resources Office (CCENRO) haben am Samstagvormittag, 21 Tonnen Abfall aus dem Guadalupe River eingesammelt. Der Cebu City Environment and Natural Resources Office (CCENRO) Chef John Jigo Dacua berichtet, dass zwei Anwohnern Strafzettel ausgestellt wurden, weil sie bei der Säuberungsaktion gesehen wurden, wie sie ihren Müll in den Fluss warfen. Dacua sagt: "Es war so dreckig. Es ist offensichtlich, dass die Menschen am Fluss leben keine Disziplin haben. Damit der Guadalupe River und die anderen Flüsse in Cebu City sauber bleiben, hat das CCENRO ein Education, Reinforcement, Rehabilitation Team gegründet dessen 17 Mitglieder die Reinhaltung der Flüsse überwachen. <<   EPD 19.08.2019 - 3:56

4 Reifendiebe in Catmon verhaftet

Cebu -
Vier Reifendiebe sind am Samstag um 3:30 Uhr im Ortsbezirk Catmondaan in Catmon verhaftet worden, nachdem sie von einem geparkten Lastwagen den Reservereifen gestohlen hatten. Die Reifendiebe wurden als Kenneth Geraldez Capoy (25) aus Danao City, Albert Abulan Claro (28) aus Cebu City, Darien Serat Declaros (27) aus Cebu City und Christian Ian Laurente (30) aus Mandaue City identifiziert. Der Catmon Polizeichef Police Lieutenant Jose Dante Talandron sagt, eine Patroullie hatte die vier Männer gesehen als sie einen Reifen zu einem Multicab brachten und als sie darauf einen nahe geparkten Lastwagen kontrollierten, fanden sie dessen Fahrer Allan Bangueran Suarez (37) schlafend vor. Nachdem sie Suarez aufweckten und ihn fragten ob etwas fehlte, stellte dieser fest, dass sein Reservereifen fehlte, worauf die vier Männer verhaftet wurden. In dem Multicab der Reifendiebe wurden eine improvisierte Schusswaffe, vier Päckchen Shabu und diverses Werkzeug gefunden. <<   EPD 19.08.2019 - 3:55

Dumaguete City Rathausangestellter wegen Drogenhandel verhaftet

Negros - Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) und die Dumaguete City Polizei haben am Freitagnacht, im Stadtbezirk Camanjac in Dumaguete City, Provinz Negros Oriental, einen Rathausangestellten mit Shabu im Wert von 68.000 PHP verhaftet. Die PDEA-7 sagt, Regienaldo Ando wurde bei einem Drogenankauf mit zwei Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 10 Gramm und diversen Drogenutensilien verhaftet. Laut der PDEA-7 ist Ando ein Angestellter der Task Force des Dumaguete City Rathaus. <<   EPD 19.08.2019 - 3:54

Barangay-Captain in Leyte von NPA Rebellen erschossen

Leyte - Ein Barangay-Captain ist am Donnerstag gegen 13 Uhr in Hilongos, Provinz Leyte, von New People's Army (NPA) Rebellen erschossen worden. Das Opfer wurde als Vergilio Loquias (43) identifiziert, Barangay-Captain von Mahangin in Hilongos. Die Frau des Opfers sagte, ihr Mann war mit seinem Schwiegervater Romeo Adobas, Julius Britania und Antonio Delos Santos, zu einem nahen Fluss zum Fischen gegangen. Die Zeugen sagten aus, dass vier NPA Rebellen ankamen und den Barangay-Captain aufforderten sich auf den Bauch zulegen, danach sagte einer der Rebellen: "Diese Person hat ein schweres Vergehen gegen unsere Organisation begangen, weshalb unser Lager von der Armee überfallen wurde." Darauf erschossen die Rebellen Loquias. <<   EPD 19.08.2019 - 3:53

Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche gesenkt wurden, sollen dieses Mal die Preise wieder erhöht werden. Der Preise für einen Liter Benzin soll um 0,50 PHP, für Diesel um 0,75 PHP und für Kerosin um 0,50 PHP erhöht werden. <<   KR 18.08.2019 - 4:50

150 Häuser bei Feuer in Davao vernichtet

Mindanao - Bei einem Feuer am Freitag, im Stadtbezirk 23-C in Davao City, wurden etwa 150 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Das Feuer war um 11:12 Uhr in dem Haus von Layla und King Elasio ausgebrochen und war um 13:37 Uhr unter Kontrolle gebracht. Die Brandursache wird noch untersucht, der Schaden wurde auf 2.625.000 PHP geschätzt. <<   EPD 18.08.2019 - 4:49

DEPW schließt 13 offene Kanalabdeckungen Basak Pardo in Cebu

Cebu -
Das Department of Engineering and Public Works (DEPW) hat in den vergangenen Tagen, im Stadtbezirk Basak Pardo in Cebu City, insgesamt 13 offene Kanalabdeckungen geschlossen. Die Aktion erfolgte nachdem im Juli der 5-jährige John Clark Ebua in Basak Pardo in einen Kanal (siehe Artikel 15.07.2019), dessen Abdeckung fehlte gefallen war und ertrank. <<   EPD 18.08.2019 - 4:48

2 Fischer vor Liloan gerettet

Cebu - Zwei Fischer die am Donnerstagnachmittag in den Gewässern vor dem Bagacay Point Lighthouse in Liloan in Seenot gerieten, wurden nach drei Stunden von der Besatzung eines Schleppers gerettet. Das Auslegerboot der Fischer war bei starken Wellengang vollgelaufen und nicht mehr manövrier fähig. Die beiden Fischer Edwin Entero und Eleazar Formentera waren aus Danao City zum Fischfang nach Liloan gekommen. <<   EPD 18.08.2019 - 4:47

Gemüsehändler in Benguet erschossen

Luzon - Ein 38-jähriger Gemüsehändler ist am Donnerstag um 10:50 Uhr, im Ortsbezirk Balili in Tabangaoen, Provinz Benguet, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Jonathan Velasco Santiago identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Paykek in Kapangan. Die Polizei sagt, Santiago war gerade aus einem Taxi ausgestiegen und wurde von zwei Unbekannten niedergeschossen, die anschließend zu Fuß flohen. Am Tatort wurden 2 Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole und 13 Patronenhülsen aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist nicht bekannt. <<   MIB 18.08.2019 - 4:46

Barangay-Captain in Manila erschossen

Manila - Ein Barangay-Captain ist am Freitag gegen 9:30 Uhr, in Manila von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Alfredo Lansingan identifiziert, Barangay-Captain des Stadtbezirks 161. Der Jose Abad Santos Polizeistation Chef Police Lieutenant Colonel Gene Licud sagt, Lansingan war auf seinem Motorrad unterwegs, als er auf der Dagupan Extension nahe der Solis Street im Tondo Distrikt, von zwei unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurde. Lansingan wurde von zwei Schüssen getroffen und wurde in das Chinese General Hospital and Medical Center gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Die Ermittlungen dauern noch an, sagt Licud. <<   MIB 17.08.2019 - 4:00 

Mitangeklagter im Drogenfall De Lima in Pampanga verhaftet

Luzon - Agenten des National Bureau of Investigation (NBI) haben am Freitag um 5:40 Uhr in Pampanga, den Mitangeklagten im Drogenfall der inhaftierten Senatorin Leila de Lima verhaftet. Der angebliche Neffe und ehemalige Berater von De Lima, Jose Adrian Dera wurde in seinem Haus in der Provinz Pampanga verhaftet, sagt sein Anwalt Raymund Palad. Dera wurde seit zwei Jahren mit einem Haftbefehl, ausgestellt von dem Muntinlupa Regional Trial Court (RTC), weil er zusammen mit De Lima illegale Drogen im New Bilibid Prisons (NBP) in Muntinlupa City verkaufte. Der Sprecher von De Lima, Ferdie Maglalang sagte nach der Verhaftung: "Dera ist weder der Neffe oder ehemaliger Berater der Senatorin." De Lima ist im Camp Crame in Quezon City inhaftiert, sie hat alle Vorwürfe gegen sie zurück gewiesen und erklärt, sie ist ein Opfer politischer Verfolgung. <<   MIB 17.08.2019 - 3:59 

Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P1,3 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 32-jähriger Drogenhändler ist am Freitag gegen 4:30 Uhr, im Stadtbezirk Buhisan in Cebu City, mit Shabu im Wert von 1,3 Millionen PHP verhaftet worden. Der Labangon Polizeistation Chef Police Major Henrix Bancoleta sagt, Lornado Virgil Cabahug Ongos wurde mit zwei großen Päckchen Shabu, mit einen Gesamtgewicht von 200 Gramm und einem geschätzten Wert von 1.360.000 PHP verhaftet. Laut Bancoleta hatten sie von einem besorgten Bürger einen Tipp erhalten, weshalb Ongos seit einer Woche unter Beobachtung stand. <<   EPD 17.08.2019 - 3:58

1-Jähriger in Iloilo getötet als er in Schaufel von Radlader gerät

Panay - Ein 1-jähriger Junge wurde getötet, als er am Donnerstag auf einer Baustelle in La Paz, Provinz Iloilo, in die Schaufel eines Radlader geraten ist. Ein Zeuge sagt, der Junge hatte in einem Sandhaufen gespielt und wurde dabei von der Schaufel eines Radladers aufgegriffen, dessen Fahrer auf Zuruf sofort seine Arbeit stoppte. Der Junge erlitt Blutergüsse am ganzen Körper und wurde in das nächste Krankenhaus gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Vater von Nonoy sagt, die Mutter war in der Küche beschäftigt und dachte, dass ihr Sohn neben ihr spielte. Die Familie des Jungen hat nicht vor eine Klage gegen den Betreiber des Radladers einzureichen, der angeboten hat die Bestattungskosten zu übernehmen. <<   EPD 17.08.2019 - 3:57

Student in Negros Oriental auf Weg zur Schule getötet

Negros -
Ein Grade 11 Student ist am Donnerstagmorgen auf dem Weg zu der Bulocboloc High School in Sibulan, Provinz Negros Oriental, von vier Unbekannten auf zwei Motorrädern attackiert und getötet worden. Der Negros Oriental Provincial Police Office (NOPPO) Sprecher Police Staff Master Sergeant Edilberto Euraoba III identifizierte das Opfer als den 20-jährigen Joshua Philip Melanculico Partosa, wohnhaft im Ortsbezirk Bulocboloc in Sibulan. Die Ermittlungen ergaben, dass Partosa nachdem er das Haus verlassen hatte, von den Unbekannten beschossen wurde, das Opfer versuchte zu fliehen, wurde jedoch angeschossen und stürzte, worauf einer der Unbekannten vom Motorrad abstieg und Partosa in den Nacken stach. Besorgte Bürger brachten Partosa in das naächste Krankenhaus, wo er später verstarb. Die Ermittlungen dauern nach an, sagt Euraoba III. <<   EPD 17.08.2019 - 3:56

Marihuana Plantage im Wert von über P146 Millionen in Kalinga entwurzelt

Luzon - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat von Dienstag bis Donnerstag, im Hinterland von Tinglayan, Provinz Kalinga, eine Marihuana Plantage entwurzelt. Laut der PDEA wurden etwa 717.900 ausgewachsene Marihuana Pflanzen im Wert von 146.580.000 PHP und etwa 25 Kilo getrocknetes Marihuana, im Wert von 2,8 Millionen PHP vor Ort verbrannt. <<   EPD 17.08.2019 - 3:55

360 gesuchte Verbrecher in Davao Region verhaftet

Mindanao - Das Police Regional Office - Davao Occidental (PRO-11) gab bekannt, das im Juli insgesamt 360 gesuchte Verbrecher in der Davao Region verhaftet wurden. Der PRO-11 Chef Police Brigadier General Marcelo Morales sagt, von den 360 Verhafteten waren 64 Meistgesuchte und einer ein hochrangiger New People's Army (NPA) Rebelle. Das Davao City Police Office (DCPO) verhaftete insgesamt 143 Personen, das Davao del Norte Police Provincial Office hat 57, das Compostela Valley Police Provincial Office hat 54, das Davao del Sur Police Provincial Office hat 46, das Davao Oriental Police Office hat 42 und das Davao Occidental Police Office hat 18 gesuchte Verbrecher verhaftet. <<   KR 17.08.2019 - 3:54

12 Häuser bei Feuer in Lapu-Lapu vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Donnerstag im Stadtbezirk Pajac in Lapu-Lapu City, wurden 12 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Jusabelle Brillo von der Lapu-Lapu City Feuerwehr sagt, das Feuer war um 12:42 Uhr ausgebrochen, war um 13:05 unter Kontrolle gebracht und um 13:55 Uhr gelöscht. Der Lapu-Lapu City Disaster Risk Reduction and Management Office (CDRRMO) Chef Nagiel Bañacia sagt, durch das Feuer wurden 17 Familien oder 59 Personen obdachlos. Die Brandursache wird noch untersucht, der Schaden wurde auf 120.000 PHP geschätzt. <<   EPD 16.08.2019 - 4:00

Polizist erschießt Mann in Lapu-Lapu der ihn mit Schweizer Taschenmesser angriff

Cebu - Ein 41-jähriger Mann der mit einem Schweizer Taschenmesser bewaffnet war, ist am Donnerstag gegen 12:15 Uhr im Stadtbezirk Mactan in Lapu-Lapu City, bei seiner Verhaftung von einem Polizisten erschossen worden. Der Police Officer Master Sergeant Wilson Malnegro von der Mactan Polizeistation sagt, Norman Arellano hatte mit seinem Schweizer Taschenmesser für Ärger gesorgt und hatte einen der zu Hilfe gerufenen Polizisten bei der versuchten Verhaftung damit angegriffen, weshalb er erschossen wurde. Laut Malnegro ist die Identität des Polizisten der Arellano erschoss nicht bekannt, da die zu Hilfe gerufenen Polizisten bisher noch nicht in die Polizeistation zurückgekehrt sind. Die Ermittlungen ergaben, dass Arellano einen Streit mit seinem Kusin hatte und diesen mit einem Schweizer Taschenmesser bedrohte. Malnegro sagt, dass als die Polizisten eintrafen war der Streit offensichtlich behoben, als Arellano dann verhaftet werden sollte, leistete er angeblich Widerstand und griff stattdessen den Polizisten an. <<   EPD 16.08.2019 - 3:59

Ex-Seemann in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein 57-jähriger ehemaliger Seemann ist am Donnerstag gegen 6:05 Uhr, im Stadtbezirk Soong in Lapu-Lapu City, von Unbekannten erschossen worden. Der Ermittler Police Sergeant Deen Sanchez von der Lapu-Lapu City Polizei sagt, Gil Antonio war in seinem Multicab, mit seinen beiden Kindern unterwegs, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad neben der Fahrerseite herfuhren und ihn durch mehrere Schüsse töteten. Die beiden Kinder von Antonio, ein 5-jähriger Junge und ein 2-jähriges Mädchen blieben unverletzt. Antonio und seine Frau hatten sich vor einem Monat von einander getrennt, sagt Sanchez und fügt hinzu, dass sie versucht hatten die entfremdete Frau zu kontaktieren, aber sie beantwortete ihre Anrufe nicht. Die beiden Kinder wurden dem Department of Social Welfare and Development (DSWD) übergeben. <<   EPD 16.08.2019 - 3:58 - Update

3 Verdächtige aus Cebu Raubüberfall auf Security Guard verhaftet

Cebu - Polizisten der Labangon Polizeistation haben am Mittwoch und Donnerstag, drei Verdächtige aus dem Raubüberfall am Dienstag im Stadtbezirk Tisa in Cebu City, bei dem ein AWOL (Absence Without Leave) Polizist getötet und ein Security Guard verletzt wurden (siehe Artikel 14.08.2019) verhaftet. Der Labangon Polizeistation Chef Police Major Henrix Bancoleta sagt, die drei verdächtigen sind Komplizen von Jobie Antipolo, ein Police Corporal der zuletzt dem
Cebu City Police Office (CPPO) zugeteilt war und seit März 2018 nicht mehr zum Dienst erschien. Laut Bancoleta wurde Pepe Acosta am Mittwoch gegen 19 Uhr, im Ortsbezirk Maglasang in Consolacion verhaftet, während Rico Acosta und Mark Vergara am Donnerstag um 4 Uhr, in dem Haus von Vergara im Stadtbezirk Casili in Mandaue City verhaftet wurden. Bancoleta sagt, Pepe Acosta war der Mitfahrer von Antipolo, bei dem versuchten Raubüberfall auf den Security Guard Edwin Velos. Gemäß Bancoleta haben Rico Acosta und Vergara, Antipolo und Pepe Acosta, Informationen über Velos gegeben, damit diese einen Plan für den Überfall machen konnten. Vergara ist ein Kollege von Velos, während Pepe der Kusin von Rico Acosta ist. Die drei Verhafteten bestreiten, dass sie den Raubüberfall begangen haben. <<   EPD 16.08.2019 - 3:57 - Update

Unbekannter Toter in Mandaue aufgefunden

Cebu - Ein bisher nicht identifizierter Toter ist Mittwochnacht, im Stadtbezirk Casili in Mandaue City aufgefunden worden. Der Canduman Polizeistation Chef Police Corporal Ryan Diamada sagt, der Tote wurde am Mittwoch gegen 23:30 Uhr am Straßenrand liegend aufgefunden. Der Mann wurde durch Schüsse in den Kopf und Körper getötet. Laut Diamada ist der Tote zwischen 30 und 35 Jahre alt, 1,60 Meter groß und war mit einer grauen kurzen Hose und einem gelben T-Shirt bekleidet. <<   EPD 16.08.2019 - 3:56

Tatverdächtiger in Fall von 2 vermissten Grab Fahrern bei Polizeieinsatz in Cavite getötet

Luzon - Ein Mann der verdächtigt wurde, in den Fall von zwei vermissten Grab Fahrern verwickelt zu sein, ist am Mittwoch bei einem Polizeieinsatz in Cavite getötet worden. Polizisten der Criminal Investigation and Detection Group - CALABARZON Region (CIDG-4A) hatten Frankie Mark Serrano, gegen 18:30 Uhr im Ortsbezirk Santol in Silang, einen Haftbefehl zugestellt, wobei es zu einem Schusswechsel kam und der Tatverdächtige getötet wurde. Serrano galt als Tatverdächtiger in dem Fall von zwei vermissten Grab Fahrern und als Fahrer eines Autos, dass in Manila mit mehreren anderen Fahrzeugen kollidierte. Der CIDG-4A Chef Police Colonel Lawrence Cajipe sagt, Serrano war sehr unkooperativ und benutzte seine Lebensgefährtin als menschliches Schutzschilds. Als die Polizisten diese gerettet hatten, schoss Serrano auf die Polizisten und versuchte zu fliehen, wobei er tödlich getroffen wurde. Bei dem Opfer wurde eine Schusswaffe und eine Granate gefunden. Das Fahrzeug das Serrano benutzte, war von dem Grab Fahrer Lawrence Fajardo, der immer noch vermißt wird. Serrano wird auch im Falle eines weiteren vermissten Grab Fahrers, Manuel Alegria Almodin, verdächtigt. <<   MIB 16.08.2109 - 3:55

DOTr vergibt formell P735 Milliarden Bulacan Flughafenauftrag an SMHC

Manila - Das Department of Transportation (DOTr) hat am Mittwoch, den Auftrag zum Bau und Betrieb des neuen 735 Milliarden PHP teueren Manila International Airport in Bulacan, an die San Miguel Holdings Corporation (SMHC) übergeben. Durch die Bekanntmachung übernimmt SMHC die Finanzierung, Planung, Errichtung, Lieferung, Fertigstellung, Erprobung, Inbetriebnahme sowie den Betrieb und die Wartung des Flughafens Bulacan. Das Unternehmen ist verpflichtet, die erforderlichen Unterlagen bei dem DOTr Special Bids and Awards Committee (SBAC), innerhalb von 20 Tagen nach Erhalt der Bekanntmachung über die Vergabe vorlegen. Sobald SMHC die Anforderungen erfüllt, wird das DOTr den Baubeginn des Projekts genehmigen. Der Bulacan Flughafenbau soll Ende dieses Jahr beginnen und soll laut der Planung dann sechs Jahre später in Betrieb gehen. <<   KR 16.08.2019 - 3:54

17. November ist National Students' Day

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat bereits am 8. August, ein neues Gesetz unterschrieben, dass alljährlich den 17. November zum "National Students' Day" macht. Eine Kopie des Republic Act (RA) 11369, wurde am Mittwoch der Presse übergeben. In dem RA 11369 wird der National Students' Day, in Anerkennung des unschätzbaren Beitrags des studentischen Aktivismus zur philippinischen Demokratie. Das neue Gesetz sagt, dass ein jährliches Programm von Aktivitäten zur Einhaltung des National Students' Day erstellt und durchgeführt werden sollte, wobei die National Youth Commission (NYC) als federführende Agentur fungiert. <<   KR 15.08.2019 - 4:00

Neues Gesetz erlaubt gemeinnützige Arbeit als Strafe für geringfügige Verstöße

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat bereits am 8. August, ein neues Gesetz unterschrieben, dass es Gerichten erlaubt für geringfügige Verstöße, eine gemeinnützige Arbeit als Strafe zu verhängen. Eine Kopie des Republic Act (RA) 11362, wurde am Mittwoch der Presse übergeben. Der RA 11362 erlaubt Gerichten statt einer Gefängnisstrafe von 1 bis 30 Tagen und 1 bis 6 Monaten, eine gemeinnützige Arbeit anzuordnen. Das neue Gesetz soll für die Entlastung der Gefängnisse sorgen und durch die körperliche Aktivität, dass staatsbürgerliche Bewusstsein fördern und auf die Verbesserung der öffentlichen Arbeit oder die Förderung des öffentlichen Dienstes abzielen. Der Täter wird ebenfalls aufgefordert sich einer Rehabilitationsberatung beim Sozial- und Entwicklungsbeauftragten der betreffenden Stadt oder Gemeinde zu unterziehen, mit Unterstützung des Department of Social Welfare and Development (DSWD). Das Recht gemeinnützige Arbeit zu leisten, kann nur einmal in Anspruch genommen werden. Verstößt der Täter gegen die Bestimmungen für gemeinnützige Arbeit, kann das Gericht anordnen die volle Dauer der Gefängnisstrafe zu verbüßen oder für die selbe Dauer gemeinnützige Arbeit zuleisten. <<   KR 15.08.2019 - 3:59

2 Chinesen in Pasay wegen illegaler Gefangennahme eines anderen Chinesen verhaftet

Manila - Zwei Chinesen sind am Mittwochvormittag, in einem Hotel am Roxas Boulevard in Pasay City verhaftet worden, weil sie illegal einen anderen Chinesen gefangen hielten. Die Pasay City Polizei verhaftete Yinhua Gong (41) und Shuchun Liu (29), während ihr Opfer Renhu Quin (31) befreit wurde. Die Verhaftung erfolgte, nachdem die Freundin des Opfers, Raquel Inocando und der Chinese Mingcheng Cui, die Polizei gebeten hatten Renhu zu befreien. Der Chinese war von seinen Landsleuten gefangen gehalten worden, weil er seine 200.000 PHP Schulden nicht bezahlen konnte. Die beiden Chinesen wurden in der Pasay City Police Investigation Division Management Branch inhaftiert und werden wegen illegaler Gefangennahme angeklagt.
<<   KR 15.08.2019 - 3:58

Ex-Häftling in Bacolod erschossen

Negros - Ein 37-jähriger Mann ist am Dienstagabend, im Stadtbezirk Estefania in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Joemar Parafil identifiziert, wohnhaft in Purok Arao einem Armenviertel im Stadtbezirk Estefania in Bacolod City. Der Polizeistation 4 Chef Police Lieutenant Randy Tapang sagt, Parafil wurde von Unbekannten durch mehrere Schüsse schwer verletzt und wurde in das Corazon Locsin Montelibano Memorial Regional Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Laut Tapang waren sechs Personen, auf Motorrädern an dem Anschlag beteiligt. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Tapang sagt, Parafil war in 2015 wegen illegalen Drogenbesitz inhaftiert worden und war im August 2017 wieder aus der Haft entlassen worden.
<<   MIB 15.10.2019 - 3:57

2 Marihuana Plantagen in Danao entwurzelt

Cebu - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) hat am Dienstag, im Hinterland des Stadtbezirk Licos und Langosig in Danao City, zwei Plantagen mit Marihuana Pflanzen im Wert von zusammen 14,3 Millionen PHP entwurzelt. Der erste Einsatz fand gegen 7:30 Uhr im Stadtbezirk Licos statt, wo auf 500 Quadratmeter etwa 10.000 ausgewachsene Marihuana Pflanzen im Wert von 4,1 Millionen PHP entwurzelt und verbrannt wurden. Vier Männer wurden bei dem Einsatz verhaftet, sie wurden als Benjie Salde Depositario (34), Berting Salde Depositario (27), Inocentes Juntilla Depositario (59) und Melvin Salde Depositario (30) identifiziert. Beschlagnahmt wurde eine Kaliber .45 Pistole mit 7 Schuss Munition im Magazin. Etwa eine Stunde nachdem der Einsatz beendet war, wurde im Stadtbezirk Langosig auf einer 1 Hektar großen Plantage über 25.000 ausgewachsene Marihuana Pflanzen im Wert von 10 Millionen PHP entwurzelt und verbrannt. Bei dem Einsatz wurden die beiden Anbauer Jay Basalo Acidillo und Jhosar Basalo Acidillo verhaftet, beide standen auf der Drogenausschauliste der PDEA-7. Während zwei weitere Drogenverdächtige, Genesis Jaime und Wendel Jaime fliehen konnten. Insgesamt wurden bei den zwei Einsätzen 35.850 ausgewachsene Marihuana Pflanzen, sowie 4.000 Setzlinge und 38.000
Stiele, mit einem Gesamtwert von 14,3 Millionen PHP vernichtet. Der Danao City Bürgermeister Ramon Durano III gratulierte seinen Polizisten und den PDEA-7 Agenten, für ihre erfolgreiche Arbeit. <<   EPD 15.08.2019 - 3:56

1 Toter und 15 Verletzte als Lastwagen in Zamboanga del Norte in Graben fährt und umkippt

Mindanao - Ein 18-jähriger Mann wurde getötet und 15 andere verletzt, als am Montag gegen 18:45 Uhr in Siayan, Provinz Zamboanga del Norte, ein Lastwagen in einen Graben fährt und umkippte. Die Sprecherin des Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Police Major Helen Galvez identifizierte das Opfer als Junjun Montecillo, wohnhaft im Ortsbezirk Licabang in Dumingag, Provinz Zamboanga del Sur. Galvez sagt, der Fahrer des Lastwagen, Junie Esio Opiar (28), hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war in einen Graben gefahren, wo der Lastwagen umkippte. Der Lastwagen war mit Baumaterial beladen und seinen 15 Passagieren, von Molave in Zamboanga del Sur nach Sindangan in Zamboanga del Norte unterwegs. <<   EPD 15.08.2019 - 3:55

P111 Millionen Schaden nach Feuer in PLDT Lagerhaus in CDO

Mindanao - Bei einem Feuer am Montag in einem in Lagerhaus der Philippine Long Distance Telephone (PLDT), im Stadtbezirk Carmen in Cagayan de Oro City (CDO), Provinz Misamis Oriental, entstand ein Schaden von insgesamt 111 Millionen PHP. Der Carmen Feuerwehrchef Samson Velarde sagt, der strukturelle Schaden an dem Lagerhaus beträgt geschätzte 5 Millionen PHP und der Schaden an dem Equipment der PLDT erreichte 106 Millionen PHP. Das Feuer starte um 4:04 Uhr und war um 9:28 Uhr unter Kontrolle gebracht, sagt Velarde. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, laut Velarde untersuchen sie zwei Ursachen für das Feuer, ein elektrisches Problem und die leicht entzündliche Materialien in dem Lagerhaus. Der PLDT/Philcom-Northern Mindanao Chef Dario Vasallo, versicherte den Kunden, dass sie deren Internetverbindung so schnell wie möglich wieder herstellen werden. <<   EPD 15.08.2019 - 3:54

10-Jähriger in Palawan von Krokodil getötet

Palawan - Ein 10-jähriger Junge ist am Sonntag in den Gewässern von Balabac, Provinz Palawan, von einem Salzwasser Krokodil getötet worden. Der Junge war mit seinen zwei älteren Geschwistern auf einem Boot, als ein Salzwasserkrokodil nach ihm schnappte und ihn von dem Boot in das Meer zog. Fischer fanden Montagnacht, die verbliebenen Überreste des Jungen in einem Mangroven Sumpfgebiet. Der Regierungsratsprecher für die Erhaltung der Umwelt der Inselgruppe Palawan, Jovic Pabello sagt: "Seit 2015 hatten wir nie ein Jahr ohne Angriffe von Krokodilen." Laut Pabello gehören die Salzwasserkrokodile von Palawan, mit bis zu sechs Metern Länge und einem Gewicht von bis zu einer Tonne, zu den größten ihrer Art weltweit.
<<   MIB 15.08.2019 - 3:53

klajoo.com 11 Jahre Online

Cebu - Vor 11 Jahren, am 14. August 2008 um 15:18 Uhr ist klajoo.com im Web Online gegangen. Im Mai 2009 kamen dann noch klajoo.de, klajoo.eu und klajoo.org hinzu. Unsere Nachrichten wurden im laufe der Jahre in dem im Web so unzähligen Blogs, Foren und Forums, sowie in mehreren Facebook Klubs und Seiten weiter veröffentlicht, weshalb wir zu unserem Jubiläum im letztens Jahr erstmals rückläufige Besucherzahlen hatten. Wir machten uns deshalb Gedanken über die Zukunft von klajoo und haben alle
in Facebook darauf hinwiesen, dass das Posten unserer Nachrichten uns Leser kostet und deshalb nicht erwünscht ist (siehe unser Impressum), darauf stiegen unsere Besucherzahlen wieder kontinuierlich an und wir konnten im Dezember 2018 dann doch noch einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Finanziell schrieben wir letztes Jahr jedoch rote Zahlen und entschieden uns, wenn es bei den roten Zahlen bleibt, in 2019 mit klajoo aufzuhören. In diesem Jahr haben wir bereits Anfang Juni den Besucherrekord aus dem Vorjahr überboten. Die Klicks auf unsere Webseite, haben um über 139 Prozent gegen über dem Jahr 2018 zugenommen. Wegen der jedoch geplanten Einstellung von klajoo, Posten wir unsere Schlagzeilen nicht mehr in anderen Facebook Klubs. Das Ergebnis war auch für uns einen Überraschung, die Klicks auf unsere Webseite nahmen um über 20 Prozent zu. In diesem Jahr haben wir deutlich stetig steigenden Besucherzahlen, dafür schreiben wir wie im Vorjahr finanziell wieder rote Zahlen, weshalb wir uns entschlossen haben klajoo.com am 31. Dezember 2019 einzustellen. Ob ab 31. Dezember 2019 nun endgültig Schluss ist, hängt davon ab, ob uns die wieder steigenden Klicks auch neue Werbepartner bringen, so dachten wir jedoch fälschlicher weise bereits Ende letzten Jahres, weshalb dieses Jahr nur die nackten Zahlen entscheiden werden und da sieht es finanziell nicht gut aus. <<   KR 14.08.2019 - 5:00

Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von über P8 Millionen verhaftet

Cebu - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) hat zusammen mit der Philippine Drug Enforcement Group (PDEG), der City Drug Enforcement Unit (CDEU) und der Guadalupe Polizei am Dienstag gegen 18 Uhr, im Stadtbezirk Kalunasan in Cebu City, einen Drogenhändler mit Shabu im Wert von über 8 Millionen PHP verhaftet. Die Polizei sagt, der 23-jährige Raffy "Raprap" Abaya, wohnhaft im Stadtbezirk San Miguel in Cebu City, mit 1,2 Kilo Shabu im geschätzten Wert von 8.160.000 PHP verhaftet. Der Guadalupe Polizeichef Police Major Dindo Alaras bezeichnet Abaya, als ein angebliches Mitglied eines großen Drogenrings, der in Cebu City und den benachbarten Orten tätig ist. Laut Alaras stand Abaya seit beinahe zwei Monaten unter Beobachtung, den Namen des Drogenring und mehr Details gab er wegen den laufenden Ermittlungen nicht bekannt.
<<   EPD 14.08.2019 - 4:59

AWOL Polizist in Cebu bei Raubüberfall auf Security Guard getötet

Cebu - Ein AWOL (Absence Without Leave) Polizist ist am Dienstag gegen 14:30 Uhr, im Stadtbezirk Tisa in Cebu City, bei einem versuchten Raubüberfall auf einen Security Guard getötet worden. Der Labangon Polizeistation Chef Police Major Henrix Bancoleta identifizierte das Opfer als Jobie Antipolo, ein Police Corporal der zuletzt dem Cebu City Police Office (CPPO) zugeteilt war und seit März 2018 nicht mehr zum Dienst erschien. Bancoleta sagt, Antipolo hatte zusammen mit einem Komplizen, auf den Security Guard Edwin Velos von der Sarsalejo Security Agency, als dieser auf einem Motorrad mit 300.000 PHP in der Box unter dem Sitz, für die Gehälter der Security Guards an ihnen vorbei fuhr geschossen. Velos wurde getroffen und stürzte, Antipolo und sein Komplize flohen mit der Tasche und dem Motorrad von Velos. Als sie etwa 100 Meter von dem Tatort geflohen waren, vielen mehrere Schüsse und die beiden Räuber stürzten. Der Komplize floh umgehend zu Fuß, während der getroffene Antipolo verstarb bevor die Polizei eintraf. Laut Bancoleta sucht die Polizei nun nach der vierten Person, die Antipolo tötete und seinen Komplizen vermutlich verletzte. Velos wurde in das Chong Hua Hospital gebracht und befindet sich auf dem Weg der Besserung.
<<   EPD 14.08.2019 - 4:58 - Update

Tatverdächtiger der für den Tod eines Chinesen in Las Piñas verantwortlich ist identifiziert

Manila - Die Polizei hat den Tatverdächtigen identifiziert, der für den Tod eines Chinesen in Las Piñas verantwortlich ist. Der Las Piñas City Polizeichef Police Colonel Simnar Gran sagt, der Cinese Li Yun Xiang alias Shiba, wurde als Tatverdächtiger für den Tod des 27-jährigen Yang Kang, der mit gefesselten Händen, aus der 6. Etage eines Gebäudes in Las Piñas City (siehe Artikel 13.08.2019), in den Tod gestürzt war. Gran sagt, der Tatverdächtige wurde durch die Aufnahmen der Überwachungskameras als Xiang identifiziert, ein Supervisor des Kang Telefoncenter, für das beide arbeiteten. Nach Xinag wurde eine Fahndung eingeleitet, dass Bureau of Immigration (BI) prüft nun ob sich der Tatverdächtige ein illegaler Ausländer ist.
<<   KR 14.08.2019 - 4:57

Mann mit zusammengebunden Händen und Füssen erschossen in Carmen aufgefunden

Cebu - Der Körper eines an Händen und Füssen zusammengebundenen Mannes, ist am Montagfrüh im Ortsbezirk Dawis Norte in Carmen, erschossen aufgefunden worden. Das Opfer wurde als der 30 jährige Jasper Perez identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Guinsay in Danao City. Der ermittelnde Police Staff Sergeant Everett Capuyan von der Carmen Polizei sagt, ein Habal-Habal Fahrer hatte den Toten entdeckt und uns informiert. Als wie ankamen fanden wir den leblosen Körper, dessen Hände und Füße mit Paketklebeband zusammengebunden waren, in seinem Blut liegen. Laut Capuyan war Perez durch mehrere Schüsse in den Kopf und in den Körper, sowie in die linke Schulter getötet worden. Capuyan sagt, es ist möglich das Perez aus kurzer Entfernung erschossen wurde, da direkt neben ihm acht Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole und zwei aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden wurden. Anwohner sagten aus, dass sie am Montag gegen 1 Uhr mehrere Schüsse gehört hatten, sagt Capuyan. Die Ermittlungen ergaben, dass Perez laut seinen Nachbarn in Danao City in illegale Drogenaktivitäten verwickelt war, so Capuyan.
<<   EPD 14.08.2019 - 4:56

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche unverändert blieben, werden dieses Mal die Preise wieder gesenkt. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 0,50 PHP, für Diesel um 1,10 PHP und für Kerosin um 1,30 PHP gesenkt.
<<   KR 13.08.2019 - 4:00

3 schlafende Cebu Polizisten von Posten enthoben

Cebu - Drei Polizisten die am Montag in der Cebu Provinz, schlafend während ihrer Dienstzeit erwischt wurden, wurden von ihren Posten enthoben. Der Cebu Provincial Police Office (CPPO) Chef Police Colonel Roderick Mariano sagt, zwei der schlafenden Polizisten wurden in der Catmon Polizeistation und einer in der Sogod Polizeistation erwischt. Laut Mariano wurden die Polizisten von ihren Posten enthoben und erwarten und es werden Ermittlungen zu einer administrativer Anklageerhebung gemacht.
<<   EPD 13.08.2019 - 3:59

59 Personen gerettet als Motorbanca vor Samar sinkt

Samar - Insgesamt 59 Personen wurden gerettet als am Montag gegen 11:40 Uhr, in den Gewässern vor dem Stadtbezirk Matobato in Calbayog City, Provinz Samar, die Motorbanca MB Miar Romces sank. Die Motorbannca hatte gegen 11;30 den Hafen von Calbayog City verlassen und war etwa 1 Kilometer von dem Hafen entfernt in Seenot geraten. Die 52 Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder wurden von Mitgliedern der Philippine Coast Guard, Calbayog City Disaster Risk Reduction and Management Council (CDRRMC), Maritime Group und der Besatzung einer Lite Ferries gerettet. Die Ermittlungen ergaben, dass bei dem starken Wellengang Wasser in die Motorbanca schwappte. Das Boot war unterwegs nach Tagapul-an in Samar.
<<   EPD 13.08.2019 - 3:58

Chinese mit gefesselten Händen aus 6. Etage in Las Piñas in den Tod gestürzt

Manila - Ein Chinese ist am Samstag mit gefesselten Händen, aus 6. Etage eines Gebäudes in Las Piñas City, in den Tod gestürzt. Der Präsidentensprecher Salvador Panelo sagt am Sonntag, die Polizei hat sich ernsthaft mit der Angelegenheit befasst, um den Vorgesetzten des Opfers, der seinen Arbeiter zu einem Gefangenen gemacht hat zu finden. Der Regierungspalast Malacañang ist besorgt über wachsende Berichte, wonach ausländische Arbeitnehmer auf den Philippinen, rechtswidriger Inhaftierung und anderen Gesetzesverstößen ausgesetzt sind, selbst von ihren eigenen Landsleuten, sagt Panelo und fügt hinzu: "Wir müssen diesen illegalen Handlungen ein Ende setzen. Wir werden keinerlei Missbrauch zulassen oder tolerieren, der Ausländern die sich in diesem Land aufhalten oder arbeiten auferlegt wird.
<<   KR 13.08.2019 - 3:57

Drogenhändler erhängt sich in Dalaguete Polizeistation

Cebu - Ein 22-jähriger Drogenhändler der am Samstagnachmittag bei einem Drogenankauf der Dalaguete Polizei verhaftet wurde, hat sich am Sonntagfrüh in der Polizeistation erhängt. Der Police Corporal Gerson Alcantara von der Dalaguete Polizei sagt, George Bilda Jr. hat sich mit einer aus geflochtenen Plastikstrohhalmen improvisierte Wäscheleine in der Toilette des Gefängnis erhängt. Bilda Jr. der zusammen mit seinem Onkel verhaftet wurde, hatte nach seiner Festnahmen mit niemanden mehr gesprochen.
<<   EPD 13.08.2019 - 3:56

Fischer finden Shabu im Wert von P51 Millionen in Northern Samar

Samar - Fischer haben am Samstag um 14:35, am Strand des Ortsbezirk Pio del Pilar in Biri, Provinz Northern Samar, drei Päckchen mit Shabu im Wert von 51 Millionen PHP gefunden. Die Fischer übergaben die drei Päckchen, mit einem Gesamtgewicht von 7,5 Kilo der Biri Polizei.
<<   EPD 13.08.2019 - 3:55

Mann in Davao wegen Videoke Gesang verprügelt

Mindanao - Ein 20-jähriger Mann ist am Freitag, in einem Videoke im Stadtbezirk Toril in Davao City, wegen seines Videoke Gesang verprügelt worden. Der aus Cotabato City stammende in Davao City arbeitende Mann, hatte gegen 21 Uhr die schlafenden Nachbarn mit seinem lauten und schrecklichen Gesang im Schlaf gestört. Laut den Ermittlungen der Polizei kamen etwa 30 Männer zu dem Videoke und schlugen auf den Sänger ein, das Opfer wurde in das Southern Philippines Medical Center (SPMC) gebracht.
<<   EPD 13.08.2019 - 3:54

LTO-7 stellte 94 Besitzern von Fahrzeugen die auf der N. Bacalso Avenue parkten Strafzettel für rücksichtsloses Fahren aus

Cebu - Das Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) hat am Freitag, 94 Besitzern von Fahrzeugen die auf der N. Bacalso Avenue parkten, Strafzettel für rücksichtsloses Fahren ausgestellt. Der LTO-7 Chef Victor Caindec sagt, wir haben 94 Temporary Operators Permits (TOPs) für rücksichtsloses Fahren, unter Artikel 5, Sektion 48 des Republic Act (RA) 4136 des Land Transportation and Traffic Code ausgestellt und deren Führerscheine einbehalten. Laut Caindec parkten die Fahrer, überwiegend ihre Motorräder, auf der viel befahrenden N. Bacalso Avenue, zwischen Cebu City und Talisay City. Caindec stellte klar: "Die TOPs wurden nicht wegen Behinderung ausgestellt, sondern wegen rücksichtslosen Fahren. Wenn sich einer der Verkehrssünder beschweren möchte, kann er die Angelegenheit vor Gericht ansprechen. Das LTO-7 hatte am Donnerstag bekannt gegeben (siehe Artikel 10.08.2019), dass es Besitzern von Fahrzeugen die auf Nationalstraßen parken Strafzettel für rücksichtsloses Fahren ausstellen wird.
<<   KR 13.08.2019 - 3:53

Australier und Schweizerin gewinnen Regent Aguila Ironman Titel

Cebu - Am Sonntag fand in Lapu-Lapu City, Mandaue City und Cebu City, der achte Regent Aguila Ironman 70.3 Philippines Asia-Pacific statt. Der dreimalige Sieger und im Vorjahr viert platzierte Tim Reed, gewann dieses Jahr mit über sechs Minuten Vorsprung. Die fünfmalige Siegerin Caroline Steffen aus der Schweiz, gewann zum sechsten Mal in Cebu. Steffen hatte die ersten fünf Regent Aguila Ironman Titel von 2012 bis 2016 gewonnen, bevor sie 2017 wegen der Geburt ihres Sohnes passierte und in 2018 zweite wurde. <<   KR 12.08.2019 - 5:30

2 Tote bei Polizeieinsatz in Talisay

Cebu - Zwei Drogenhändler sind am Samstagfrüh, im Stadtbezirk Tabunok in Talisay City, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Die Opfer wurden als Jorge Malinao und sein Komplize Dixon Pacaldo identifiziert, während sich der unbewaffnete Ronald Dacayana stellte. Der Einsatz wurde von der Cordova Polizei durchgeführt, nachdem sie einen Tipp über den Drogenhandel von Malinao erhalten hatten. Bei den beiden Opfern wurden zwei Schusswaffen nicht genannten Kalibers gefunden, sowie 14 Gramm Shabu mit einem geschätzten Wert von 95.000 PHP und diverse Drogenutensilien. <<   EPD 12.08.2019 - 5:29

Habal-Habal Fahrer in Compostela erstochen

Cebu - Ein Habal-Habal Fahrer ist am Samstag gegen 1:30 Uhr, im Ortzentrum von Compostela, von einer Bande angegriffen und erstochen worden. Das Opfer wurde als Lenie Ochea Noval (35) identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Basak in Compostela. Der Compostela Polizeichef Police Captain Ian Macatangay sagt, der Tatverdächtige Joshua Canlas (27), ebenfalls ein Habal-Habal Fahrer, wurde um 14:52 Uhr nach dem Hinweis eines Informanten im Stadtbezirk Inayawan in Cebu City verhaftet. Laut Zeugen hatte Noval in einer Kantine gegessen und wollte diese gerade wieder verlassen, als Canlas und acht andere  Männer ankamen und auf Noval einschlugen, bevor Canlas diesen mit einem Stich in die Brust tötete. Canlas sagt, dass er und seine acht Komplizen Mitglieder der Crips Gang sind. Laut Macatangay, war Canlas von 2011 bis 2017 wegen eines Mordversuch inhaftiert. <<   EPD 12.08.2019 - 5:28 - Update

Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nachdem die Preise in der letzten Woche unverändert blieben, sollen dieses Mal die Preise wieder gesenkt werden. Der Preise für einen Liter Benzin soll zwischen 0,50 PHP bis 0,55 PHP gesenkt, für Diesel zwischen 1,10 PHP bis 1,20 PHP und für Kerosin zwischen 1,30 PHP bis 1,40 PHP gesenkt werden. <<   KR 11.08.2019 - 4:45

Schauspieler in Makati wegen Skandal verhaftet

Manila - Ein Schauspieler ist am Samstagfrüh in Makati City, wegen angeblichen Alarm und Skandal verhaftet worden. Der Reality-Game-Show-Schauspieler wurde identifiziert, als der 22 jährige Karlos Lorenzo Gutierrez. Der Schauspieler soll am Samstag vor Sonnenaufgang an einer Auseinandersetzung an der Karrivin Plaza, im Stadtbezirk Magallanes, beteiligt gewesen sein. Polizisten Makati Polizeidistrikts gingen auf Gutierrez zu, nachdem sie eine Beschwerde über ihn erhalten hatten, worauf dieser sie auch noch beschimpft. Laut der Polizei kann Gutierrez wegen Alarms und Skandals, sowie wegen Ungehorsams gegenüber Personen einer Behörde angeklagt werden. <<   MIB 11.08.2019 - 4:44

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Cavite getötet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Samstag gegen 1:30 Uhr, im Stadtbezirk 48A in Cavite City, Provinz Cavite, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Die Polizei sagt, als sie den Drogenhändler Jonel Villanueva verhaften wollten zog dieser einen Revolver und schoss auf die Polizisten, weshalb diese gezwungen waren zurück zu schießen. Villanueva wurde in das Bautista Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver und ein Päckchen Shabu gefunden. <<   MIB 11.08.2019 - 4:43

3 Fischer gerettet nachdem die 5 Tage mit ihrer Motorbanca vor Surigao del Norte getrieben sind

Mindanao - Drei Fischer die mit ihrer Motorbanca vor Surigao del Norte getrieben sind, wurden am Freitagnachmittag nach fünf Tagen in den Gewässern von Sta. Monica, Provinz Surigao del Norte, von der Polizei gerettet. Die drei Fischer wurden als Jerry Boiser (25), Cliford Mante (27) und Ador Vasquez (49) identifiziert und waren am Sonntag den 4. August nachdem sie Socorro, mit einer Motorbanca verlassen hatten vermisst. Der Police Regional Office - Caraga Region (PRO-13) Chef Police Brigadier General Gilberto Cruz sagt: "Deren Motorbanca kennterte als in den Gewässern vor Siargao Islands in starken Wellengang gerieten, darauf trieben für fünf Tage ohne Essen und Wasser, trotzdem schafften sie es zu überleben." Die Fischer sind inzwischen wieder zurück bei ihren Familien. <<   EPD 11.08.2019 - 4:42

661 Todesfälle durch Dengue-Fieber

Manila - Das Department of Health (DOH) gab am Freitag bekannt, dass sich Anzahl der Todesfälle durch Dengue-Fieber, innerhalb von 7 Tagen um 39 auf 661 Personen erhöht hat. Gemäß den Daten des DOH gab es vom 1. Januar bis zum 27. Juli 2019, landesweit 167.606 Dengue-Fälle, während es im selben Zeitraum im Vorjahr 69.088 Dengue-Fälle gab. Das DOH hatte Anfang August (siehe Artikel 08.08.2019), einer nationale Dengue-Epidemie erklärt. Der stellvertretende Gesundheitsminister Eric Domingo sagt, dass die Anzahl der Regionen, die die epidemische Schwelle von Dengue überschritten haben, nun 10 erreicht hat, gegenüber nur 7 in der letzten Woche. Bei den 10 Regionen handelt es sich um CALABARZON, Mimaropa, Bicol, Western Visayas, Central Visayas, Eastern Visayas, Zamboanga Peninsula, Northern Mindanao, Soccsksargen und Bangsamoro Autonomous Region in Muslim Mindanao (BARMM). Laut Domingo haben inzwischen die National Capital Region (NCR) und Ilocos Region, die Alarmschwellenwerte ihrer jeweiligen Regionen bereits überschritten. <<   KR 11.08.2019 - 4:41

LTO-7: Besitzer von Fahrzeugen die auf Nationalstraßen parken erhalten Strafzettel für rücksichtsloses Fahren

Cebu - Das Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) gab am Donnerstag bekannt, dass Besitzer von Fahrzeugen die auf Nationalstraßen parken Strafzettel für rücksichtsloses Fahren erhalten. Caindec sagt, er hat bereits dass LTO-7 Personal angewiesen, Autobesitzern die illegal auf Nationalstraßen, insbesondere entlang der N. Bacalso Avenue parken, Strafzettel für rücksichtsloses Fahren auszustellen. Laut Caindec sind viele Straßen in Cebu und dem Rest von Central Visayas als Nationalstraßen eingestuft. Neben der N. Bacalso Avenue gelten in Cebu City, auch die Gen. Maxilom Avenue, Katipunan Street und der Osmeña Boulevard, sowie diverse andere als Nationalstraßen. <<   KR 10.08.2019 - 4:00

BSP senkt die Zinsen um 25 Basispunkte

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) hat die Raten für Zinsen, um 25 Basispunkte gesenkt. Der BSP Gouverneur Benjamin Diokno sagte am Donnerstag, der Währungsausschuss beschloss die Zinssätze um 25 Basispunkte (BPS) zu senken, nachdem die Philippine Statistics Authority (PSA) am Dienstag berichtete (siehe Artikel 08.08.2019), dass die Inflation im Juli bei nur 2,4 Prozent lag. Gemäß der BSP liegt damit der Zinssatz für eine Rückkaufvereinbarung, nun bei 4,25 Prozent. Dementsprechend wurden die Zinssätze für die täglichen Einlagen auf 3,75 Prozent und für Kredite auf 4,75 Prozent gesenkt. <<   KR 10.08.2019 - 3:59

1 Soldat und 3 NPA Rebellen bei Aufeinandertreffen in Negros Occidental getötet

Negros - Ein Soldat und drei New People’s Army (NPA) Rebellen sind am Donnerstag, bei einem Aufeinandertreffen in Himamaylan City, Provinz Negros Occidental, getötet worden. Die Soldaten des 62nd Infantry Battalion waren gegen 14 Uhr im Ortsbezirk Buenavista, auf etwa 20 bewaffnete NPA Rebellen getroffen, wobei es zu einem etwa 30 Minuten dauernden Schusswechsel kam. Der getötete Soldat wurde als Private First Class Joel Fariñas identifiziert, verletzt wurden Corporal Oliver Porten und Sergeant Froilan Tosalem. Verschiedene Schusswaffen und Sprengstoffe, wurden von der Szene geborgen. <<   EPD 10.08.2019 - 3:58

Belohnung für Mörder der 4 Negros Oriental Polizisten auf P6 Millionen erhöht

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat die Belohnung zur Ergreifung der Mörder, der vier in Ayungon getöteten Negros Oriental Polizisten (siehe Artikel 20.07.2019), auf 6 Millionen PHP erhöht. Der Präsident hat anfänglich eine Belohnung von 1 Millionen PHP ausgegeben, diese später auf 3 Millionen PHP und dann auf 5 Millionen PHP (siehe Artikel 02.08.2019) erhöht. <<   MIB 10.08.2019 - 3:57

1 Toter und 1 Verletzter bei Polizeieinsatz in Liloan

Cebu - Bei einem Polizeieinsatz Mittwochnacht, im Ortsbezirk Catarman in Liloan, wurde ein Mann getötet und ein weiterer verletzt. Das Opfer wurden als Florencio Almerez (30) identifiziert, während sein Komplize Aldrin Lucernas (22) verletzt wurde, beide sind in Danao City wohnhaft. Der Liloan Polizeichef Police Major Danilo Colipano sagt, ein besorgter Bürger hatte uns zwei bewaffnete Männer auf einem Motorrad gemeldet, die offensichtlich nach jemanden suchten. Laut Colipano schaute ein Team von fünf Polizisten nach den Bewaffneten und wurden von diesen beschossen, diese schossen zurück und töteten Almerez und verletzten Lucernas. Der Schusswechsel dauerte fünf Minuten, sagt Colipano und fügt hinzu, dass sie nur eine Kaliber .45 Pistole bei den Männern fanden. Die Ermittlungen dauern noch ans, sagt Colipano. <<   EPD 10.08.2019 - 3:56

Taifun Hanna

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet in der Philippine Area of Responsibility (PAR) hat sich letzte Woche Samstagnacht, zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und hat den lokalen Namen Hanna erhalten. Am Sonntagnachmittag hat sich Hanna dann zu einem tropischen Sturm entwickelt und den internationalen Namen Lekima erhalten, am Dienstagvormittag entwickelte sich Hanna dann weiter zu einem schweren tropischen Sturm und am Mittwochfrüh zu einem Taifun. Das Zentrum des Taifun befand sich am Freitag um 4:00 Uhr, 645 Kilometer Nord Nordost von Basco, Batanes und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #16 Final am Freitag um 5:00 Uhr, kein Sturmsignal mehr ausgegeben, nachdem der Taifun die PAR bereits um 0:30 Uhr wieder verlassen hat.
<<   Update KR 09.08.2019 - 5:00

klajoo.com macht vorerst weiter

Cebu - Wir hatten beschlossen klajoo.com zu unserem 11. Jubiläum am 14. August 2019 einzustellen (siehe Artikel 29.07.2019), nun haben wir unsere Entscheidung überdacht und werden noch bis zum 31. Dezember 2019 weiter machen. Der Grund dafür sind die deutlich steigenden Besucherzahlen, die wir langsam wieder von Facebook zurück gewinnen. Als wir im letzten Jahr in Facebook darauf hinwiesen, dass das Posten unserer Nachrichten uns Leser kostet und deshalb nicht erwünscht ist (siehe unser Impressum), stiegen unsere Besucherzahlen wieder kontinuierlich an. In diesem Jahr haben sich die Klicks auf unsere Webseite, um über 139 Prozent gegen über dem Vorjahr zugenommen. Wegen der geplanten Einstellung von klajoo, Posten wir unsere Schlagzeilen nicht mehr in anderen Facebook Klubs. Ergebnis, die Klicks auf unsere Webseite nahmen um über 20 Prozent zu. Ob ab 31. Dezember 2019 nun endgültig Schluss ist, hängt davon ab, ob uns die wieder steigenden Klicks auch neue Werbepartner bringen.
<<   KR 09.08.2019 - 3:59

Marihuana Plantage in Cebu entwurzelt

Cebu - Polizisten der Cebu City Mobile Force Company haben am Donnerstagmittag, in den Bergen des Stadtbezirk Tagba-o in Cebu City, eine Plantage mit Marihuana Pflanzen im Wert von 4,4 Millionen PHP entwurzelt. Die Polizisten haben etwa 11.200 ausgewachsene Marihuana Pflanzen entwurzelt und verbrannt.
<<   EPD 09.08.2019 - 3:58

CCTO legt innerhalb von 2 Stunden an 203 Fahrzeugen Parkkrallen an

Cebu - Das Cebu City Transportation Office (CCTO) hat Donnerstagfrüh innerhalb von zwei Stunden, an insgesamt 203 illegal geparkten Fahrzeugen Parkkrallen angelegt. Dies steht im Einklang mit der Anordnung des Department of Interior and Local Government (DILG), dass landesweit alle Bürgermeister dazu aufruft, in ihren Strassen Säuberungsaktionen durch zu führen. Präsident Rodrigo Duterte hatte während seiner State of the Nation Address (SONA) das DILG aufgefordert, alle Bürgermeister die sich weigern ihre Strassen zu säubern zu suspendieren. Der in Ruhestand getretene Police Major Andres Bayarcal und nun Chef des CCTO sagt, der Einsatz begann gegen 1 Uhr im Stadtbezirk Capitol Site und endete wenige Minuten nach 3 Uhr im Stadtbezirk Inayawan. Laut Bayarcal wurde selbst ein Fahrzeug des staatlichen Fernsehsenders PTV-4 nicht verschont und auch das Fahrzeug eines Sicherheitsdienstes bekam eine Parkkralle. Bayarcal erklärt, illegal geparkte Fahrzeuge können zu Verlangsamungen und Engpässen im Straßenverkehr führen. In Notfällen kann die Feuerwehr Schwierigkeiten haben, zu dem Feuer zu kommen, da illegal geparkte Fahrzeuge ihnen die Zufahrt versperren, mahnt Bayarcal. Die Verkehrssünder müssen eine Geldstrafe von 1.500 PHP bezahlen, sagt Bayarcal und weist darauf hin, dass das CCTO in den nächsten Tagen weitere solche Einsätze machen wird.
<<   KR 09.08.2019 - 3:57

6 PCG und 2 MARINA Beamte nach Guimaras Strait Unglücken von Posten enthoben

Manila - Das Department of Transportation (DOTr) gab am Mittwoch bekannt, dass sechs Beamte der Philippine Coast Guard - Western Visayas (PCG-6) und zwei Beamte der Maritime Industry Authority - Western Visayas (MARINA-6), nach den Unglücken in der Guimaras Strait von ihren Posten enthoben wurden. Der Verkehrsminister Arthur Tugade sagt, dass die Beamten von ihren Posten enthoben werden, abhängig der Ergebnisse der Untersuchung des Kenterns der Motorbancas MB Chi-Chi, MB Keziah und MB Jenny Vince am 3. August (siehe Artikel 04.08.2019) in der Guimaras Strait. Laut Tugade wurden der PCG-6 Commander Perlita Cinco in Iloilo und der Commander Joe Luviz Mercurio in Guimaras, sowie deren Stellvertreter während der Unglücke, sowie der MARINA-6 Chef Rizal Victoria und eine regionale Franchising Beamte.
<<   EPD 09.08.2019 - 3:56

Währungsreserven der Philippinen erreichen $85,18 Milliarden

Manila - Die Währungsreserven der Philippinen haben im Juli, mit 85,18 Milliarden US-Dollar ein neues Rekordhoch erreicht. Gemäß den Daten der Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) haben die Gross International Reserves (GIR) Ende Juli 85,18 Milliarden USD erreicht, dass sind 25 Millionen USD mehr, als die 84,93 Milliarden USD vom Ende Juni. Der BSP Gouverneur Benjamin Diokno sagte am Mittwoch: "Der Anstieg des GIR-Niveaus gegenüber dem Vormonat war hauptsächlich auf Zuflüsse aus den Devisengeschäften der BSP und Einnahmen aus deren Investitionen im Ausland, sowie auf die Nettoeinlagen der nationalen Regierung in Fremdwährung zurück zu führen." Diokno erklärt: "Der Anstieg der Währungsreserven wurde jedoch durch die Zahlungen, der nationalen Regierung zur Erfüllung ihrer Devisenverpflichtungen gemildert." Der GIR-Stand von Ende Juli ist ein ausreichender externer Liquiditätspuffer, der den Importen von Waren und Zahlungen für Dienstleistungen sowie dem Primäreinkommen von 7,4 Monaten entspricht, erklärt der Chef der Zentralbank. Laut Diokno entspricht dies auch dem 5,2-fachen der kurzfristigen Auslandsverschuldung des Landes basierend auf der ursprünglichen Laufzeit und dem 3,8-fachen der Restlaufzeit.
<<   KR 09.08.2019 - 3:55

Tote Frau in Fluss in Oriental Mindoro gefunden

Mindoro - Der Körper einer toten Frau ist am Mittwoch in Bulalaco, Provinz Oriental Mindoro, in einem Fluss gefunden worden. Der Bulalaco Polizeichef Police Captain Freddie Seno sagt, die Tote wurde gegen 8:40 Uhr im Cavillan River im Ortsbezirk Nasucob gefunden. Laut Seno ist die bisher nicht identifizierte Frau vermutlich ertrunken. Der Körper wurden dem Bulalaco Gesundheitsamt, für eine Autopsie übergeben, um die Todesursache zu klären.
<<   MIB 09.08.2019 - 3:54

Regierungspalast erklärt den 12. August zum Feiertag

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat Montag den 12. August, zum Anlass des moslemischen Eid'l Adha (Opferfest) zum Feiertag erklärt. Der Exekutivsekretär Salvador Medialdea gab die Mittwochnacht bekannt. Die moslemischen Feiertage Eid'l Fitr (Ende des Ramadan) und Eid'l Adha (Opferfest), werden jedes Jahr zu Feiertagen erklärt. Gemäß des Republic Act 9177 kann jedoch nur der Präsident den genauen Tag, nach der Empfehlung der National Commission on Muslim Filipinos zum Feiertag erklären.
<<   KR 08.08.2019 - 3:59

3 Drogenhändler in Pasay mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet

Manila - Drei Drogenhändler sind am Mittwoch gegen 1:45 Uhr, in Pasay City mit Shabu im Wert von 3,4 Millionen PHP verhaftet worden. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Police Major General Guillermo Eleazar sagt, sie hatten ein Hinweis erhalten und Alican Pagayaw (31), Roderick Pisig (35), sowie Graciano Rombo (34), bei einem Scheinankauf auf dem Parkplatz des Cultural Center of the Philippines Komplex verhaftet. Beschlagnahmt wurden 500 Gramm Shabu im Wert von 3,4 Millionen PHP, ein Toyota Sports Utility Vehicle (SUV) und das markierte Geld aus dem Drogenankauf.
<<   MIB 08.08.2019 - 3:58

Mann in Cebu erschossen

Cebu - Ein 19-jähriger Mann ist am Dienstag nach 22 Uhr, im Stadtbezirk Sambag 2 in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der stellvertretende Fuente Polizeistation Chef Police Captain Alden Zambrano identifizierte das Opfer als Raymond Pastor, wohnhaft in Sambag 2. Pastor war von einem Schuss in die rechte Seite seines Bauches getroffen worden und rief um Hilfe, er wurde von seinen Nachbarn in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC)  gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt.
<<   EPD 08.08.2019 - 3:57

DOH erklärt nationale Dengue-Epidemie

Manila - Das Department of Health (DOH) erklärte am Dienstag, wegen der zunehmenden Dengue-Fälle eine nationale Dengue-Epidemie. Der Gesundheitsminister Francisco Duque III gab die Erklärung im Armed Forces of the Philippines (AFP) Hauptquartier Camp Aguinaldo, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Verteidigungsministerium und Innenministerium bekannt. Duque III sagt, dass es vom 1. Januar bis zum 20. Juli 2019 insgesamt 146.062 Dengue-Fälle mit 622 Toten gab, was fast doppelt so viel wie im gleichen Zeitraum im Vorjahr ist. Gemäß den Daten des DOH gab es die meisten Dengue-Fälle in den Western Visayas mit 23.330 Fällen, gefolgt von der CALABARZON Region mit 16.515 Fällen, Zamboanga Peninsula mit 12.317 Fällen, Northern Mindanao mit 11.455 Fällen und der Soccsksargen Region mit 11.083 Fällen. Duque III erklärt: "Es ist wichtig, dass in diesen Gebieten eine nationale Epidemie gemeldet wird, um festzustellen wo eine örtliche Reaktion erforderlich ist und um es den örtlichen Verwaltungseinheiten zu ermöglichen, mit ihrem Fonds für rasche Reaktion auf die Seuchenlage zu reagieren." Der Verteidigungsminister Delfin Lorenzana, der auch der Vorsitzende des National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) ist sagt, dass er bereits ein Memorandum heraus gegeben hat, in dem alle NDRRMC Mitgliedsagenturen aufgefordert wurden, die Aktionen zur nationalen Dengue-Epidemie und der Beseitigung der Viruserkrankung zu unterstützen.
<<   KR 08.08.2019 - 3:56

Inflation im Juli bei 2,4 Prozent

Manila - Der Regierungspalast Malacañang gab am Dienstag bekannt, dass die Inflation im Juli bei nur 2,4 Prozent lag. Niedriger war die Inflationsrate zuletzt im Dezember 2016 mit 2,2 Prozent. Der Philippine Statistics Authority (PSA) Chef Claire Dennis Mapa sagt, dass der Hauptgrund für den Abwärtstrend der Inflation im Juli, der im dritten Monat in Folge sinkende Preis für Reis ist. Im Juni 2019 lag die Inflation noch bei 2,7 Prozent, während sie im Juli 2018 bei 5,7 Prozent lag. Laut dem Regierungspalast sind die jüngsten Inflationsdaten auf den starken politischen Willen von Präsident Rodrigo Duterte zurück zuführen sind.
<<   KR 08.08.2019 - 3:55

Bauer in Davao del Sur von Schlange getötet

Mindanao - Ein Bauer ist am Montag auf einer Wiese, im Ortsbezirk Bolton in Malalag, Provinz Davao del Sur, tot aufgefunden worden. Der Police Senior Master Sergeant Gherson Guerrero von der Malalag Polizei identifizierte das Opfer als Rico Cabañero Canoy (27), wohnhaft im Ortsbezirk Bolton, der mehrere Schlangenbisse an seinem Körper aufwies. Guerrero sagt, die Lebensgefährtin von Canoy gab an, dass dieser am Sonntagnachmittag auf seiner Farm zum arbeiten ging, jedoch Abends nicht zurück kam. Die Verwandten von Canoy suchten am nächsten Tag nach ihm und fanden den Bauern tot an einem mit Gras bewachsenen Hang. Der Bolton Barangay-Captain Melvin Cabije ordnete mit Zustimmung der Familie, eine sofortige Autopsie an um die Todesursache heraus zu finden. Dr. Teresita Golingay-Emphasis vom Malalag Gesundheitsamt sagte am Dienstag, dass die Autopsie ergab, dass die Bisswunden am Körper von Canoy von einer giftigen Schlange stammen. Laut den Anwohnern haben Bauern vor mehreren Wochen, zwei Schlangen in den Wiesen gefunden und getötet.
<<   EPD 08.08.2019 - 3:54 

Tote in Valenzuela in Decke gewickelt aufgefunden

Manila - Eine Tote Frau ist am Dienstag, in einem Fischteich im Stadtbezirk Pasulo in Valenzuela Citv, mit mehreren Stichwunden in Decke gewickelt aufgefunden worden. Der Valenzuela City Polizeichef Police Colonel Carlito Gaces sagt, die als Rosalie identifiziert Tote, war am 20. Juli als vermisst gemeldet worden. Ihr Mörder wurde als Godofredo "Janjan" Perdigon Jr. identifiziert, ein Nachbar des Opfers. Perdigon Jr. steht auf der Drogenausschauliste der Valenzuela City Polizei und ist kürzlich in ein Drogenrehabilitationszentrum in Pampanga eingewiesen worden. In dem Zentrum gestand er den Mord an Rosalie. Wir hatten uns gestritten weil ich ihr 500 PHP schuldete, sagt Perdigon Jr. Wie off er auf sein Opfer eingestochen hat weis Perdigon Jr. nicht mehr, bedauert aber seine Tat.
<<   MIB 08.08.2019 - 3:53

Petron verzeichnet im 1. Halbjahr 2019 einen 72 Prozent Verlust im Nettoeinkommen

Manila - Die Petron Corporation gab bekannt, dass sie im ersten Halbjahr des Jahres 72 Prozent Verlust im Nettoeinkommen verzeichnete. In ihrer Stellungsnahme sagte Petron, dass der Rückgang durch höhere Kraftstoffkosten aufgrund des Steuerreformgesetzes entstanden ist. Petron gab an, dass das Nettoeinkommen im ersten Halbjahr bei 2,6 Milliarden PHP lag, was einem Rückgang von 72 Prozent gegenüber 9,5 Milliarden PHP im selben Zeitraum im Vorjahr entspricht. Der Petron Chef Ramon Ang sagt: "Diese Rückschläge sind nur vorübergehend und gehören zum Geschäft. Für die zweite Jahreshälfte bleiben wir optimistisch, da sich die Benzin- und Petrochemiemargen, die zuletzt am Markt zu verzeichnen waren, leicht erholt haben." Ang gab außerdem bekannt, dass Petron im ersten Halbjahr 72 neue Tankstellen in den Philippinen fertig gestellt hat und trotz der Herausforderungen im ersten Halbjahr sein Tankstellennetz weiter ausbauen wird.
<<   KR 08.08.2019 - 3:52

3 Cebu Polizisten positiv auf illegale Drogen getestet

Cebu - Drei Polizisten der Waterfront Polizeistation sind bei einem überraschenden Drogentest, positiv auf illegale Drogen getestet worden. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas identifizierte die positiv getesteten Polizisten als die Police Corporals Robert Amascual, John Combis und Kinsman Omolan, die noch einem weiteren Drogentest zu Bestätigung unterzogen werden Bei dem Drogentests am 26. und 27. Juli, wurden insgesamt 61 Polizisten auf illegale Drogen getestet. Sinas sagte am Dienstag, die drei Polizisten werden in das Cebu City Police Office (CCPO) zurück gerufen und dort dem Regional Personnel Holding and Accounting Unit (RPHAU) des PRO-7 zugeordnet. Ihre Dienstwaffen werden ebenfalls zurück geordert, sagt Sinas.
<<   EPD 07.08.2019 - 3:59

Präsident Duterte genehmigt P4,1 Billionen 2020 Staatshaushalt

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat Montagnacht zusammen mit seinen Kabinettmitgliedern, den 4,1 Billionen PHP Staatshaushalt für 2020 genehmigt. Der Präsidentensprecher Salvador Panelo gab am frühen Dienstag bekannt: "Wir möchten die Öffentlichkeit darüber informieren, dass Präsident Rodrigo Duterte zusammen mit den Mitgliedern des Kabinetts heute Abend den 4,1 Billionen PHP Staatshaushalt für das Geschäftsjahr 2020 gebilligt hat." Weiter erklärte Panelo. "Wir versichern allen, dass das Geld unseres Volkes mit der Bildung, die den größten Teil des Budgets erhält, gefolgt von öffentlichen Arbeiten, Transport und Gesundheit, sinnvoll ausgegeben wird, um einen Zustand lebendiger Wirtschaft zu erreichen, der für die Bürger spürbar ist."
<<   MIB 07.08.2019 - 3:58

1 Tote und 1 Verletzter als Armeelaster in Cavite in Tricycle und Haus rammt

Luzon - Eine 72-jährige Frau wurde getötet und ein Tricycle Fahrer verletzt, als am Montag in Tanza, Provinz Cavite, ein Armeelaster erst ihr Tricycle und anschließend ein Haus rammte. Das Opfer wurde als Antera Noriel identifiziert, eine Passagierin des Tricycle, während der Tricycle Fahrer Edgar Pacinos verletzt wurde. Die Cavite Polizei sagt, Private First Class Christian Dave Aseñas (22) hatte bei starkem gegen 22:30 Uhr, die Kontrolle über den Armeelaster verloren, wobei der Laster auf der Gegenfahrbahn in ein Tricycle und anschließend in ein Haus rammte. Der Tanza Polizeichef Police Lieutenant Colonel Freddie Parungao Dantes sagt, die Familien der Opfer vereinbarten sich auf eine gütliche Einigung mit Aseñas.
<<   MIB 07.08.2019 - 3:57

34 Chinesinnen aus Bar in Lapu-Lapu gerettet

Cebu - Das National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) hat am Freitag, 34 Chinesinnen die für Sex verkauft wurden, aus einer Bar in Lapu-Lapu City gerettet. Laut dem NBI-7 wurden vier Chinesinnen, die in der Royal One KTV Bar. in der Anlage des Tourist Golden Hotel, im Stadtbezirk, die 34 Chinesinnen für Sex innerhalb der Bar verkauften verhaftet. Die Verhafteten wurden als Zeng Dan (27), Quan Yiquing (26), Xiuzhu Wei (44) und Xiushen Wei (45) identifiziert, sie wurden am Montag vom NBI-7 wegen Menschenhandel angeklagt. Die KTV Bar berechnet einen VIP Raum zum alleinigen Singen mit 6.000 PHP und für eine weibliche Unterhalterin weitere 7.500 PHP. Die 34 Chinesinnen sind laut den Angaben des NBI-7, zwischen Mitte 20 und Mitte 30 Jahren alt und haben alle ein gültiges Touristen-Visum, sie wurden dem chinesischen Generalkonsulat in Cebu City übergeben.
<<   KR 07.08.2019 - 3:56 - Update

Mann der 60-Jährige in Cebu tötete verhaftet

Cebu - Polizisten der Mambaling Polizeistation und Barangay-Tanods des Stadtbezirk Duljo Fatima haben am Montagnachmittag, den flüchtigen Mörder einer 60-jährigen Frau im Stadtbezirk Duljo Fatima verhaftet. Der stellvertretende Mambaling Polizeistation Chef Police Captain Caesar Acompanado sagt, der Tatverdächtige Benito Tojeno (35), wurde in dem Haus eines Freundes in Duljo Fatima verhaftet. Die Verhaftung von Tojeno erfolgte drei Stunden, nachdem er die in der Tagunol Street im Stadtbezirk Cogon Pardo wohnende Merlinda Cabillion, die auf einem E-Bike im Stadtbezirk Duljo Fatima unterwegs war erschoss. Als Grund warum Tojeno die Frau durch einen Schuss in den Kopf tötete, dass er glaubt, dass sie Schuld am Tod seines Vaters durch Hexerei ist. Tojeno sagt, Cabillion habe ihm gedroht, dasselbe auch mit ihm und seiner Familie zu tun.
<<   EPD 07.08.2019 - 3:55

73-Jähriger in Cebu erschossen

Cebu - Ein 73-jähriger Mann ist am Montag um 0:05 Uhr, im Stadtbezirk Calamba in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der San Nicolas Polizeistation Chef Police Major Kenneth Paul Albotra identifizierte das Opfer als Juanito Menguito, einem ehemaligen Mitglied der Philippine Constabulary (PC), wohnhaft in der Andres Abellana Street im Stadtbezirk Guadalupe. Albotra sagt, Menguito war auf dem Weg zu einem Freund, als er von einem Unbekannten der ihm folgte, durch mehrere Schüsse getötet wurde. Der Calamba Barangay-Abgeordnete Winston Mercado sagt, dass Menguito des öfteren das Haus seines Freundes Richard Bendanillo, um mit ihm Mahjong zu spielen. Menguito wurde vermutlich mit einem Revolver erschossen, da am Tatort keine Patronenhülsen gefunden wurden. Ein Tatmotiv ist nicht bekannt, die Ermittlungen dauern noch an, sagt Albotra.
<<   EPD 07.08.2019 - 3:54

Bus in Bukidnon ausgebrannt

Mindanao - Ein Bus der Route Malaybalay - Kibawe, hat am Sonntag um 13:44 Uhr auf den Sayre Highway in Malaybalay City, Provinz Bukidnon, Feuer gefangen und ist total ausgebrannt. Die Polizei sagt, der Fahrer des Rural Transit Mindanao Incorporated (RTMI) Bus, hörte das sich der Motor entzündete und sah darauf wie schwarzer Rauch hinter seinem Fahrersitz aufstieg. Der Busfahrer stoppte am Straßenrand und alle 13 Passagiere konnten unversehrt, mit ihrem Gepäck den Bus verlassen. Die Malaybalay City Feuerwehr kam zu Hilfe und löschte den brennenden Bus. Die Passagier konnten ihre Reise, in einem anderen RTMI Bus fortsetzten. RTMI gehört zu der in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, ansässigen Vallacar Transit Inc. die unter anderem Ceres Bus Liner betreibt.
<<   EPD 07.08.2019 - 3:53

Riesenmuscheln im Wert von P28 Millionen Negros Occidental beschlagnahmt

Negros - Die Behörden haben am Freitag in Hacienda Juliana, im Stadtbezirk Washington in Escalante City, Provinz Negros Occidental, sieben Tonnen Riesenmuscheln im Wert von 28 Millionen PHP beschlagnahmt. Der Einsatz wurden von dem Escalante City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Necerato Sabando und dem Bureau of Fisheries and Aquatic Resources - Negros Occidental (BFAR-6) Chef Marian Jill Abeto geleitet. Die in dem verlassenen Haus von Jasper Bacaron gefundenen, "Manlot" oder "Taklobo" genanten Riesenmuscheln, gelten als seltene und vom Aussterben bedrohte Meerestierart. Bacaron übergab die in seinem Haus gefunden Riesenmuscheln freiwillig den Behören und sagt, der Eigentümer der Muscheln ist ein gewisser Nexon Aurelio, aus dem Stadtbezirk Vito in Sagay City. Die Ermittlungen ergaben, dass Aurelio den Fischern von Escalante City versprochen hatte, ihnen für die Riesenmuscheln 7.500 PHP per Kilo zu bezahlen. Abeto sagt, dass sie die Riesenmuscheln, obwohl sie bereits versteinert sind, erwägen wieder ins Meer zu bringen, da sie als beste Brutstätten für Fische gelten. Die Manlot ist auch dafür bekannt, das sie wertvolle Perlen herstellen.
<<   EPD 07.08.2019 - 3:52

Jollibee verzeichnet im 2. Quartal 2019 einen 52 Prozent Verlust im Nettoeinkommen

Manila - Die philippinische Schnellimbisskette Jollibee Foods Corp. (JFC) gab bekannt, dass sie im weiten Quartal des Jahres 52,3 Prozent Verlust im Nettoeinkommen verzeichnete. Der JFC Chef für Anlegerbeziehungen Corazon Palomar sagt, der Rückgang kommt durch gestiegene Herstellungskosten, sowie niedrigere Verkäufe bei Red Ribbon und den Verlusten der US-Burgerkette Smashburger. Laut Palomar erzielte das Unternehmen im zweiten Quartal einen auf die Anteilseigner entfallenden Jahresüberschuss von 1,143 Milliarden PHP, während im Vorjahr noch 2,392 Milliarden PHP erzielt wurden. Palomar erklärt: "Diese Kosten sind außergewöhnlich und werden voraussichtlich ab 2020 auf einem viel niedrigeren Niveau liegen." JFC ist in 21 Ländern vertreten und hat weltweit über 4.500 Shops. Zu JFC gehören Jollibee, Chowking, Greenwich, Mang Inasal, Red Ribbon, Yonghe King, Hong Zhuang Yuan und Smashburger. Im vergangenen Monat zeigte JFC Interesse, an der Übernahme der US-Kaffeekette Coffee Bean & Tea Leaf.
<<   KR 07.08.2019 - 3:51

Ölkonzerne belassen Spritpreise unverändert

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach den Preissenkungen für Benzin in den letzten zwei Wochen, sowie der Preiserhöhung für Diesel und Kerosin, bleiben die Spritpreise diese Mal unverändert. In getrennten Ankündigungen gaben Petro Gazz und die Pilipinas Shell Petroleum Corp. bekannt, dass sie die Preise für Benzin, Diesel und Kerosin auf dem aktuellen Stand halten werden. Man kann davon auszugehen, dass die anderen Ölkonzerne ihre Preise ebenfalls beibehalten werden.
<<   KR 06.08.2019 - 4:00

3 Pakistaner werden wegen illegaler Arbeit in Mindanao deportiert

Luzon - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Montag bekannt, dass es drei Pakistaner deportieren wird, die ohne Arbeitserlaubnis und Visum illegal in Mindanao gearbeitet haben. Der BI Chef Jaime Morente identifizierte die Pakistaner als Zada Rahim, Ali Sajid und Muhammad Salim. Morente sagt, Zada und Ali wurden am 8. Juli in einem Buner Appliances Store in Zamboanga City, Mindanao verhaftet, während Muhammad am 10. Juli in einem Buner Appliances Store in Isabela City, Basilan verhaftet wurde. Die drei Pakistaner wurden im Gefängnis der Ausländerpolizei in Camp Bagong Diwa in Taguig City, dass auch "Bicutan" genannt wird inhaftiert und warten nun auf ihrer Deportierung. Bereits am 13. Juni wurde der Pakistaner Waqar Ahmad vom BI verhaftet, der ebenfalls in einem Buner Appliances Store illegal gearbeitet hatte.
<<   KR 06.08.2019 - 3:58