Archiv 2019

 

Home
Nachrichten
Wer macht was?
Tipps
Gesundheit
Extra
Fotos
Kleinanzeigen
Archiv
Abkürzungen
Links
Lesermeinungen
Impressum

 

Archiv 2019

Hier haben wir Nachrichten aus dem Jahr 2019 von Juli bis Heute archiviert. Die noch aktuellen Nachrichten sind auf Philippinen Nachrichten rund um Cebu zu lesen.

Themenübersicht:

Januar  |  Februar  |  März  |  April  |  Mai  |

Mai
EMB-7 schließt Mülldeponie in Consolacion - 23.05.2019 - 2:56
BOC beschlagnahmt Sexspielzeug und Materialien - 23.05.2019 - 2:55
9 Tote und 15 Verletzte als Jeepney von einem Abhang in Albay fällt - 22.05.2019 - 3:15
Polizist in Cebu erschossen - 22.05.2019 - 3:14
Barangay-Abgeordneter in Manila erschossen - 22.05.2019 - 3:13
2 Tote in Iloilo aufgefunden - 22.05.2019 - 3:12
Minglanilla Verkehrspolizist bei Anschlag verletzt - 22.05.2019 - 3:11
2 Tote als Tricycle in Ilocos Norte in einen Lastwagen fährt - 22.05.2019 - 3:10
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 21.05.2019 - 4:00
Mann bei Fiesta in Bantayan Island zu Tode geschlagen - 21.05.2019 - 3:59
5 Jährige in Laguna getötet und ihren Körper in Tasche gesteckt - 21.05.2019 - 3:58
Motorradfahrer in Cebu bei Zusammenstoß mit Krankenwagen verletzt - 21.05.2019 - 3:57
1 Tote und 15 Verletzte als Bus in Quezon Jeepney rammt - 21.05.2019 - 3:56
Kokain im Wert von P5,3 Millionen an Strand in Albay angeschwemmt - 21.05.2019 - 3:55
Chinese in Davao del Norte um P3,9 Millionen Bargeld beraubt - 21.05.2019 - 3:54
Lebensgefährtin eines inhaftierten Drogenhändlers in Mandaue mit Shabu im Wert von P1,87 Millionen verhaftet - 20.05.2019 - 3:00
Klempner in Cebu mit Shabu im Wert von P2,92 Millionen verhaftet - 20.05.2019 - 2:59
Arzt tot in NAIA Terminal 3 Toilette aufgefunden - 20.05.2019 - 2:58
2 Fußgänger getötet und einer verletzt bei Unfällen in Quezon - 20.05.2019 - 2:57
DENR schließt 10 Hotels in El Nido wegen Wasserverschmutzung - 20.05.2019 - 2:56
34 Verletzte als ein LRT-2 Zug auf einen anderen Zug auffährt - 20.05.2019 - 2:55
Carabao bei Unfall mit Krankenwagen getötet - 20.05.2019 - 2:54
80 Fahrer und 9 Helfer landesweit positiv auf illegale Drogen getestet - 20.05.2019 - 2:53
Vater der eigene Kinder missbrauchte in Talisay verhaftet - 20.05.2019 - 2:52
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 19.05.2019 - 3:15
Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Argao getötet - 19.05.2019 - 3:14
3 Männer die Tankstelle in Batangas beraubten von Polizei getötet - 19.05.2019 - 3:13
Polizei verhaftet am NAIA einen Passagier mit einer Handgranate - 19.05.2019 - 3:12
75 Jähriger in Cebu verhaftet weil er 18 Jährige im Bus befingerte - 19.05.2019 - 3:11
Anwalt in Pangasinan erschossen - 19.05.2019 - 3:10
Student der Kriminologie in Cagayan de Oro ermordet und verbrannt - 19.05.2019 - 3:09
Mann in Argao erschossen - 19.05.2019 - 3:08
Drogenhändler in Toledo mit Shabu im Wert von P1,5 Millionen verhaftet - 19.05.2019 - 3:07
BI verhaftet 4 flüchtige Südkoreaner - 18.05.2019 - 3:30
2 Tote und 3 Verletzte als Motorrad mit Ceres Bus in Argao zusammen stößt - 18.05.2019 - 3:29
Anwalt in Rizal erschossen - 18.05.2019 - 3:28
9 Tote und 12 Verletzte als Lastwagen in Leyte einen V-hire Van rammt - 18.05.2019 - 3:27
17 Jähriger in Makati wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet - 18.05.2019 - 3:26
Barangay-Captain in Quezon erschossen - 18.05.2019 - 3:25
Duterte enthebt FDA Chefin wegen Korruption von ihren Posten - 18.05.2019 - 3:24
DOLE: Filipina in Kuwait von ihrem Arbeitgeber getötet - 18.05.2019 - 3:23
3 Multicab-Jeepney Fahrer in Talisay positiv auf illegale Drogen getestet - 18.05.2019 - 3:22
Vergewaltiger in Pampanga verhaftet - 18.05.2019 - 3:21
6 philippinische Firmen in den 2019 Global 2.000 Unternehmen von Forbes - 17.05.2019 - 2:45
3 Tote als Ex-US Marine in Talisay Amok läuft - 17.05.2019 - 2:44
POEA sagt Deutschland will 50 Krankenschwestern und 300 Krankenpfleger anstellen - 17.05.2019 - 2:43
3 Südkoreaner und 1 Filipino in Pasay mit Falschgeld verhaftet - 17.05.2019 - 2:42
Philippinen zieht wegen nicht abgeholter Müllsendung von Kanada Botschafter und Konsule ab - 17.05.2019 - 2:41
San Miguel Beer gewinnt 5. PBA Philippine Cup Titel in Folge - 17.05.2019 - 2:40
Mann in QC angeschossen - 17.05.2019 - 2:39
LTO-7 hat 400 CV Polizisten beauftragt Verkehrssünder zu bestrafen - 17.05.2019 - 2:38
3 Mädchen in geparkten Auto in Bataan erstickt - 17.05.2019 - 2:37
Prominente Schauspieler: Sieger und Verlierer der Wahlen - 16.05.2019 - 4:00
Frau in San Fernando von Maskierten angeschossen - 16.05.2019 - 3:59
Vergewaltiger in Davao bei Verfolgungsjagd getötet - 16.05.2019 - 3:58
2 junge Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P2,1 Millionen verhaftet - 16.05.2019 - 3:57
Zuhälter an General Maxilom Avenue in Cebu erschossen - 16.05.2019 - 3:56
BFAR-7 warnt vor Quallen - 16.05.2019 - 3:55
Amerikaner in Davao wegen Kindesmissbrauch zu lebenslänglichem Gefängnis verurteilt - 16.05.2019 - 3:54
Dela Rosa zum Senator gewählt - 15.05.2019 - 2:30
Estrada verliert Wiederwahl als Manila Bürgermeister - 15.05.2019 - 2:29
Gwendolyn Garcia ist wieder Cebu Gouverneur - 15.05.2019 - 2:28
Führungswechsel in Cebu, Mandaue und Lapu-Lapu - 15.05.2019 - 2:27
Frasco bricht die 70 jährige Regierungszeit der Durano Familie im fünften Cebu Distrikt - 15.05.2019 - 2:26
Siege für drei Duterte Sprösslinge in Davao - 15.05.2019 - 2:25
Engländer und zwei Filipinos in Manila wegen Shabu verhaftet - 15.05.2019 - 2:24
17 Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P1,3 Millionen verhaftet - 15.05.2019 - 2:23
Ölkonzerne senken Spritpreise - 14.05.2019 - 3:30
Comelec bringt Webseite mit Live Wahlergebnissen - 14.05.2019 - 3:29
Villar und Poe in Führung bei den Wahlen der Senatoren - 14.05.2019 - 3:28
82 Prozent der registrierten Wähler von Cebu gaben ihre Stimme ab - 14.05.2019 - 3:27
Polizist in Cebu wegen verlorener Dienstwaffe angeklagt - 14.05.2019 - 3:26
Navy Soldat in Zamboanga erschossen - 14.05.2019 - 3:25
Pacquiao boxt im Juli gegen WBA Super Weltergewicht Thurman - 13.05.2019 - 4:30
Erdbeben der Stärke 5,2 in Cagayan - 13.05.2019 - 4:29
Leibwächter von Vize-Bürgermeister in Oriental Mindoro erschossen - 13.05.2019 - 4:28
1 Toter als Motorrad in Bohol frontal in Bus rast - 13.05.2019 - 4:27
Ölkonzerne planen Benzinpreis deutlich zu senken - 12.05.2019 - 4:00
Schatzmeisterin mit P6 Millionen und ihr Fahrer überleben Raubversuch in Maguindanao - 12.05.2019 - 3:59
2 Tote bei Feuer in Cebu - 12.05.2019 - 3:58
3 Tote bei 2 Verkehrsunfällen in Quezon - 12.05.2019 - 3:57
Ex-Häftling in Cebu mit Shabu im Wert von P2,7 Millionen verhaftet - 12.05.2019 - 3:56
2 Kinder in San Fernando ertrunken - 12.05.2019 - 3:55
LLCPO hat Mörder von Silawan angeklagt und Ex-Boyfriend geklärt - 12.05.2019 - 3:54
Sohn von Davao Oriental Gouverneur in Davao wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet - 12.05.2019 - 3:53
Alkoholverbot am 12. und 13. Mai - 11.05.2019 - 4:30
Wirtschaftswachstum verlangsamt sich weiter - 11.05.2019 - 4:29
Daraga Bürgermeister Baldo stellt sich - 11.05.2019 - 4:28
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Laguna getötet - 11.05.2019 - 4:27
Richter in Zamboanga del Norte erschossen - 11.05.2019 - 4:26
3 Tote bei Schießerei im National Center for Mental Health in Mandaluyong - 11.05.2019 - 4:25
BIR beschlagnahmt in Iligan gefälschte Zigaretten im Wert von P100 Millionen - 11.05.2019 - 4:24
Ex-Blechschmied in Cebu mit Shabu im Wert von P170.000 verhaftet - 11.05.2019 - 4:23
Tankstelle in Bacolod beraubt - 11.05.2019 - 4:22
Deutscher Honorarkonsul ist vom 16. Mai bis 14. Juni in Urlaub - 10.05.2019 - 3:00
Regierungspalast erklärt den 13. Mai zum Feiertag - 10.05.2019 - 2:59
Tiefdruckgebiet kam in PAR und wird sich auflösen - 10.05.2019 - 2:58
Mandaue ist jetzt ein Kongressbezirk - 10.05.2017 - 2:57
PNP konfisziert 331 illegale Schusswaffen von Sicherheitsagenturen - 10.05.2019 - 2:56
Drogenhändler der 4 Minderjährige als Drogenkuriere missbrauchte in Cebu verhaftet - 10.05.2019 - 2:55
Barangay-Abgeordneter in Samar erschossen - 09.05.2019 - 3:00
Leyte Ortsverwalter im Haus von Bürgermeisterin erschossen - 09.05.2019 - 2:59
Walter Schiefer verstorben - 09.05.2019 - 2:58
2 Drogenhändler bei getrennten Polizeieinsätzen in Lucena getötet - 09.05.2019 - 2:57
Sohn eines Bürgermeister Kandidaten bei Unfall in Quezon getötet - 09.05.2019 - 2:56
Gericht erlaubt dem Hauptverdächtigen am Mord des Südkoreaners Jee Ick Joo Kaution zu stellen - 09.05.2019 - 2:55
PNP Chef: Es ist Osmeña der ein Problem hat - 09.05.2019 - 2:54
Tropisches Tiefdruckgebiet kommt am Donnerstag in die PAR - 08.05.2019 - 4:00
Regierungspalast sagt Duterte hat den Import von Abfall verboten - 08.05.2019 - 3:59
Fahrer bei Anschlag auf Krankenwagen in Naga verletzt - 08.05.2019 - 3:58
Präsident Duterte zitiert CCPO Chefin ins Camp Crame - 08.05.2019 - 3:57
BSP schließt Palawan Bank - 08.05.2019 - 3:56
Inflation verlangsamt sich im April auf niedrigsten Stand in 16 Monaten - 08.05.2019 - 3:55
1 Toter und 14 Verletzte bei Unfall auf NLEX - 08.05.2019 - 3:54
2 Polizisten und 17 bewaffnete Männer in Pagadian verhaftet - 08.05.2019 - 3:53
7 Drogenverdächtige in Cebu Drogenhöhle verhaftet - 08.05.2019 - 3:52
Chevrolet Autohaus in Mandaue von einem Unbekannten beschossen - 08.05.2019 - 3:51
Ölkonzerne senken Spritpreise - 07.05.2019 - 3:15
3 Tote und 77 Verletzte als Bus in Quezon mit Lastwagen kollidiert - 07.05.2019 - 3:14
LTFRB-7 erhöht PUJ Fahrtkosten - 07.05.2019 - 3:13
Erdbeben der Stärke 5,4 in Ilocos_Norte - 07.05.2019 - 3:12
PNP hat neue Ausrüstung für P1,8 Milliarden erhalten - 07.05.2019 - 3:11
Habal-Habal Fahrer in Cebu mit Shabu im Wert von P1,2 Millionen verhaftet - 07.05.2019 - 3:10
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #12 - 07.05.2019 - 3:09
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Lucena getötet - 07.05.2019 - 3:08
PHIVOLCS gibt für Bulusan Vulkan Warnstufe 1 - 07.05.2019 - 3:07
Hauptverdächtiger an Mord eines Polizisten bei Polizeieinsatz in Bukidnon getötet - 07.05.2019 - 3:06
Ankünfte ausländischer Touristen erreichten im 1. Quartal über 2,2 Millionen - 07.05.2019 - 3:05
FDA warnt Öffentlichkeit vor Geräten die Leitungswasser alkalisch machen oder mit Sauerstoff anreichern - 06.05.2019 - 3:05
Erdbeben der Stärke 5,0 in Surigao del Sur - 06.05.2019 - 3:04
2 Barangay-Captains in Zamboanga Peninsula erschossen - 06.05.2019 - 3:03
2 Motorraddiebe in Caloocan verhaftet - 06.05.2019 - 3:02
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 05.05.2019 - 3:15
SWS: Duterte Regierung erzielt eine exzellente Zufriedenheit in der Öffentlichkeit - 05.05.2019 - 3:14
Erdbeben der Stärke 5,5 in Occidental Mindoro - 05.05.2019 - 3:13
45 Häuser bei Feuer in QC vernichtet - 05.05.2019 - 3:12
Maritime Polizist in Lapu-Lapu erschossen - 05.05.2019 - 3:11
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P2,7 Millionen verhaftet - 05.05.2019 - 3:10
2 Drogenverdächtige in einem Taxi in Talisay erschossen - 05.05.2019 - 3:09
PDEU Chef Batobalonos plant wegen Misencounter in Ruhestand zu gehen - 05.05.2019 - 3:08
7 Jähriger in Makati nach trinken eines Silberreinigungsmittel gestorben - 05.05.2019 - 3:07
Ausländer und Filipina in Cebu wegen Menschenhandels verhaftet - 05.05.2019 - 3:06
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #11 - 04.05.2019 - 3:25
2 Drogenverdächtige bei Polizeieinsatz in Batangas getötet - 04.05.2019 - 3:24
Frau tot treibend unter Marcelo Fernan Brücke aufgefunden - 04.05.2019 - 3:23
25 Jähriger in Makati erschossen - 04.05.2019 - 3:22
26 Jähriger in Pasig erschossen - 04.05.2019 - 3:21
PNP Chef enthebt 18 Cebu Polizisten von ihren Posten - 04.05.2019 - 3:20
Camotes Bürgermeister und Vize-Bürgermeister gegen P750.000 Kaution wieder frei - 04.05.2019 - 3:19
NCRPO 6 Jähriger in Caloocan von Polizist getötet - 03.05.2019 - 3:00
2 Tote und 1 Verletzter bei Schießerei in Talisay - 03.05.2019 - 2:59
1 Toter bei Schießerei in Lapu-Lapu - 03.05.2019 - 2:58
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #10 - 03.05.2019 - 2:57
4 minderjährige Drogenkuriere in Cebu verhaftet - 03.05.2019 - 2:56
Arbeitserlaubnis für Ausländer in 15 Berufsgruppen aufgeteilt - 03.05.2019 - 2:55
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P1,7 Millionen verhaftet - 03.05.2019 - 2:54
Filipinos haben den Sexisten Akzent in Asien - 03.05.2019 - 2:53
Cebu Pacific storniert zahlreiche Inlandsflüge bis zum 10. Mai - 02.05.2019 - 4:00
Regierung gibt Gefahrenlevel 4 für Libyen - 02.05.2019 - 3:59
Sattelschlepper überfährt 3 Kinder in Cebu - 02.05.2019 - 3:58
Polizist der an Mord eines Polizisten in Toledo verdächtigt wird bei Polizeieinsatz in Cebu getötet - 02.05.2019 - 3:57
Petron senkt Preis für LPG - 02.05.2019 - 3:56
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet 4 - 02.05.2019 - 3:55
Radaza ordnet Untersuchung gegen Lapu-Lapu City Hospital an - 02.05.2019 - 3:54
18 Päckchen mit Kokain vor Küste von Surigao del Sur geborgen - 02.05.2019 - 3:53
Drogenhändler mit Shabu im Wert von P2,7 Millionen bei Polizeieinsatz in Negros Occidental getötet - 02.05.2019 - 3:52
PDEA-7 verhaftet 68 jährige Betreiberin einer Drogenhöhle in Cebu - 01.05.2019 - 3:00
Polizist des PDEU in Toledo erschossen - 01.05.2019 - 2:59
2 minderjährige Schwestern bei Feuer in Tondo getötet - 01.05.2019 - 2:58
Regierungspalast setz P10 Millionen Belohnung für Acierto aus - 01.05.2019 - 2:57
4 Häuser bei Feuer in Sogod vernichtet - 01.05.2019 - 2:56
6 Jähriger in Caloocan bei Schießerei zwischen einem Drogenverdächtigen und einem Polizisten getötet - 01.05.2019 - 2:55
Ehemaliger Menschenrechtsaktivist wegen illegalen Drogen in Davao verhaftet - 01.05.2019 - 2:54
April
<<
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 30.04.2019 - 4:00
17 Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P340.000 verhaftet - 30.04.2019 - 3:59
Meistgesuchter der Cebu Provinz bei Polizeieinsatz in Cebu getötet - 30.04.2019 - 3:58
80 Jährige bei Feuer in Parañaque Hochhaus getötet und 6 andere verletzt - 30.04.2019 - 3:57
CCPO Chefin droht Cebu Bürgermeister und Stadtabgeordneter wegen Missachtung eines Straßenkontrollpunkt - 30.04.2019 - 3:56
2 gesuchte Chinesen in Mandaluyong verhaftet - 30.04.2019 - 3:55
11 Cebu Provinz Regierungsangestellte positiv auf illegale Drogen getestet - 30.04.2019 - 3:54
Vater und Sohn die Drogenhöhle in Cebu betrieben wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet - 30.04.2019 - 3:53
Drogenhändlerin in Davao del Sur mit Shabu im Wert von P240.000 verhaftet - 30.04.2019 - 3:52
Regierung schafft Regeln zum Ausschluss illegaler ausländischer Arbeiter - 30.04.2019 - 3:51
10 Jahre deutsche diplomatische Vertretung in Cebu - 29.04.2019 - 2:15
Angat Dam hat seinen kritischen Level erreicht - 29.04.2019 - 2:14
50 Häuser bei Feuer in Palawan vernichtet - 29.04.2019 - 2:13
821 Nachbeben nach Erdbeben der Stärke 6,1 in Zambales - 29.04.2019 - 2:12
Ehemann der in Cebu erschossenen Geschäftsfrau wird vermisst - 29.04.2019 - 2:11
Pilot bei Flugzeugabsturz in Davao del Norte getötet - 29.04.2019 - 2:10
LTFRB erlaubt nun das Mitnehmen von Haustieren in PUVs - 29.04.2019 - 2:09
5.281 Drogenverdächtige bei Polizeieinsätzen getötet - 29.04.2019 - 2:08
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 28.02.2019 - 5:20
Präsident Duterte ist zurück vom Belt and Road Forum in China - 28.04.2019 - 5:19
Wahlkampagne Anführer in Lapu-Lapu erschossen - 28.04.2019 - 5:18
Tote nach Feuer in Cebu gefunden - 28.04.2019 - 5:17
Mann mit Shabu im Wert von P1,3 Millionen in Cebu verhaftet - 28.04.2019 - 5:16
90 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 27.04.2019 - 4:20
Erdbeben der Stärke 5,5 und 5,0 vor General Luna - 27.04.2019 - 4:19
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - 27.04.2019 - 4:18
Shabu im Wert von P6,9 Millionen bei vier Drogeneinsätzen in Cebu beschlagnahmt - 27.04.2019 - 4:17
Geschäftsfrau in ihrem Büro in Cebu erschossen - 27.04.2019 - 4:16
15 Päckchen mit Kokain vor Küste von Dinagat Islands geborgen - 27.04.2019 - 4:15
3 Tote bei Hubschrauberabsturz in Bulacan - 26.04.2019 - 4:00
Pasay Polizist wegen Erpressung eines Habal-Habal Fahrer verhaftet - 26.04.2019 - 3:59
Über 1.000 illegale Filipinos letztes Jahr von China deportiert - 26.04.2019 - 3:58
Clark International Airport wieder in Betrieb - 26.04.2019 - 3:57
Eingestürzter Chuzon Supermarket nicht für 4 Etagen ausgelegt - 26.04.2019 - 3:56
Maguindanao Ortsabgeordneter erschossen - 26.04.2019 - 3:55
Mann in Lapu-Lapu wegen Online Investitionsbetrug verhaftet - 26.04.2019 - 3:54
Verbrannter Toter in Pampanga aufgefunden - 26.04.2019 - 3:53
27. April ist Lapu-Lapu Day - 25.04.2019 - 3:25
11 Häuser bei Feuer in Mandaue vernichtet - 25.04.2019 - 3:24
Präsident Duterte ist zum Belt and Road Forum nach China geflogen - 25.04.2019 - 3:23
MWSS verhängt Sanktionen von P1,134 Milliarden gegen Manila Water wegen Wassermangel - 25.04.2019 - 3:22
DNA von Silawan stimmt mit Blut an Schere überein - 25.05.2019 - 3:21
1 Polizist und 4 Drogenhändler bei Polizeieinsätzen in Calabarzon getötet - 25.04.2019 - 3:20
6 Tote und 22 Verletzte bei Jeepney Unfall in Baguio - 25.04.2019 - 3:19
Mann schlägt Onkel zu Tode in Bacolod - 25.04.2019 - 3:18
2 gesuchte Verbrecher in Talisay verhaftet - 25.04.2019 - 3:17
Erdbeben der Stärke 6,5 in Eastern Samar - 24.04.2019 - 3:00
DOH: 16 Tote, 112 Verletzte und 15 Vermisste nach Erdbeben - 24.04.2019 - 2:59
LGBT Anführer tot in Cebu aufgefunden - 24.04.2019 - 2:58
7 Verletzte als im Clark International Airport Decke einstürzt - 24.04.2019 - 2:57
College bei Erdbeben beschädigt - 24.04.2019 - 2:56
Unbekannter Toter in Mandaue identifiziert - 24.04.2019 - 2:55
946 Personen während Osterfeiertagen in CV verhaftet - 24.04.2019 - 2:54
Heißester Tag am Easter Sunday in Manila - 24.04.2019 - 2:53
Radioreporter am Black Saturday in Butuan erstochen - 24.04.2019 - 2:52
Ölkonzerne erhöhen Benzin - 23.04.2019 - 3:20
5 Tote bei Erdbeben der Stärke 6,1 in Zambales - 23.04.2019 - 3:19
Lehrer mit minderjährigen Schüler in Pension in Cebu verhaftet - 23.04.2019 - 3:18
Feuer in Hotel in Cebu - 23.04.2019 - 3:17
Unbekannter Toter in Mandaue aufgefunden - 23.04.2019 - 3:16
21 Jähriger tot in Leyte aufgefunden - 23.04.2019 - 3:15
Erdbeben der Stärke 2,0 in Carmen - 22.04.2019 - 4:35
Schwangere 18 Jährige in Cebu mit Shabu im Wert von P680.000 verhaftet - 22.04.2019 - 4:34
Drogenhändler in Talisay erschossen - 22.04.2019 - 4:33
Mann in Cebu von streunender Kugel getroffen - 22.04.2019 - 4:32
19 Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P1 Million verhaftet - 22.04.2019 - 4:31
8 Tote bei Verkehrsunfall in Kalinga - 22.04.2019 - 4:30
Ölkonzerne planen Diesel zu senken - 21.04.2019 - 4:25
50 Häuser bei Feuer in QC vernichtet - 21.04.2019 - 4:24
Philippinen Eishockeyteam der Frauen gewinnt Gold in Asienturnier - 21.04.2019 - 4:23
2 Verletzte bei Unfall mit Fahrerflucht in Cebu - 21.04.2019 - 4:22
Polizist und seine Schwester überleben Anschlag in Samboan - 21.04.2019 - 4:21
Mann in Oriental Mindoro ertrunken - 21.04.2019 - 4:20
Pensionierter Polizist auf Duterte Narco-Liste in Bacolod entführt - 21.04.2019 - 4:19
17 Häuser bei Feuer in Puerto Princesa vernichtet - 21.04.2019 - 4:18
Philippinen im 2019 World Press Freedom Index auf Platz 134 - 20.04.2019 - 3:45
2 Inder bei Verkehrsunfall mit Ceres Bus in Mandaue verletzt - 20.04.2019 - 3:44
Erdbeben der Stärke 5,3 vor Sarangani - 20.04.2019 - 3:43
Erdbeben der Stärke 2,4 in Santa Fe - 20.02.2019 - 3:42
14 Jugendliche mussten wegen Inhalation von Chlor in Bulacan Ressort in Krankenhäuser - 20.04.2019 - 3:41
Erdbeben der Stärke 2,0 in Badian - 20.04.2019 - 3:40
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - 20.04.2019 - 3:39
2 Tote und 1 Verletzter bei Kollision von 2 Motorrädern in Quezon - 20.04.2019 - 3:38
Kuwaiter der in Manila verhaftet wurde ist in Baguio wegen Diebstahl angeklagt - 20.04.2019 - 3:37
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - 19.04.2019 - 2:15
6 Tote bei Feuer in Compostela Valley - 19.04.2019 - 2:14
Topp Cebu Drogenhändler in QC erschossen - 19.04.2019 - 2:13
Drogenhändler der Shabu neben Cebu Polizeistation verkaufte verhaftet - 19.04.2019 - 2:12
Feuer in Badian Essenständen - 19.04.2019 - 2:11
9 Jähriger bei Bombenexplosion in Northern Samar getötet - 18.04.2019 - 4:00
NBI besteht darauf dass Silawan von Ex-Boyfriend getötet wurde - 18.04.2019 - 3:59
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet - 18.04.2019 - 3:58
Vater und Sohn wegen illegalen Drogenbesitz in Cebu verhaftet - 18.04.2019 - 3:57
Zementmischer überfährt Motorradfahrer auf CSCR - 18.04.2019 -3:56
Zahnärztin in Samar erschossen - 18.04.2019 - 3:55
Keine laute Musik in Bantayan zu den Oster-Feiertagen - 17.04.2019 - 5:00
Ex-Polizist wegen illegalen Drogenbesitz in Mandaue verhaftet - 17.04.2019 - 4:59
1 Tote und 40 Verletzte bei Busunfall in Negros Occidental - 17.04.2019 - 4:58
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 16.04.2019 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Calayan - 16.04.2019 - 3:59
Badian Canyoning und Kawasan Falls am Good Friday geschlossen - 16.04.2019 - 3:58
32 Verletzte bei Kollision von 3 Fahrzeugen in Isabela - 16.04.2019 - 3:57
1 Toter bei Wahlkonvoi in Makati - 16.04.2019 - 3:56
Mordverdächtiger bei Polizeieinsatz in Talisay getötet - 16.04.2019 - 3:55
2 Tote bei Verkehrsunfall in Zamboanga Sibugay - 16.04.2019 - 3:54
1 Toter bei Verkehrsunfall in Bataan - 16.04.2019 - 3:53
Ehepaar in Mandaue erschossen - 15.04.2019 - 4:30
Erdbeben der Stärke 2,6 in Dalaguete - 15.04.2019 - 4:29
Anführer der Abellana Drogenbande in Cebu mit Shabu im Wert von P1,1 Millionen verhaftet - 15.04.2019 - 4:28
Drogenhändler mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen in Cebu verhaftet - 15.04.2019 - 4:27
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 14.04.2019 - 2:45
18 Jährige in Cebu mit Shabu im Wert von P578.000 verhaftet - 14.04.2019 - 2:44
2 Tote und 6 Verletzte als Lastwagen in Taguig sechs Fahrzeuge rammt - 14.04.2019 - 2:43
Anklage gegen Fischer der 34 Päckchen mit Kokain der Polizei übergab - 14.04.2019 - 2:42
Metzger tötet anderen Metzger in Bontoc - 14.04.2019 - 2:41
Duterte unterschrieb Gesetz das Palawan in 3 Provinzen unterteilt - 14.04.2019 - 2:40
Cebu wegen El Niño unter Katastrophenzustand - 13.04.2019 - 1:15
Globe Internet in Cebu nach Unterbrechung wiederhergestellt - 13.04.2019 - 1:14
PNP vernichtet in Manila gefälschte Artikel im Wert von P65 Millionen - 13.04.2019 - 1:13
Toter erstochen in Cebu aufgefunden - 13.04.2019 - 1:12
Habal-Habal Fahrer in Cebu erschossen - 13.04.2019 - 1:11
Security Guard der 14 Jährige in Danao tötete und in Klärgrube versteckte stellte sich - 13.04.2019 - 1:10
Ausländer in Cebu verhaftet weil er Videos von seinen weiblichen Mitmieterinnen machte - 13.04.2019 - 1:09
CEBECO II Stromabschaltung am Samstag - 12.04.2019 - 4:00
Bohol Tricycle Fahrer bei Streit über Parkplatz erschossen - 12.04.2019 - 3:59
Mörder schildert wie er die 16 jährige Silawan tötete - 12.04.2019 - 3:58
Negros Oriental Barangay-Captain in Barangay-Hall erschossen - 12.04.2019 - 3:57
Tänzer eines schwulen Clubs in Lapu-Lapu erschossen - 12.04.2019 - 3:56
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Lapu-Lapu getötet - 12.04.2019 - 3:55
Shabu im Wert von P1,8 Millionen in Haus von Sabalones Fahrer in Talisay gefunden - 12.04.2019 - 3:54
15 Jähriger der ein 14 jähriges Mädchen vergewaltigte in Cebu CICL Obhut - 12.04.2019 - 3:53
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - 11.04.2019 - 8:20
Verdächtiger im Mordfall Silawan verhaftet - 11.04.2019 - 7:30
2 Tote und 2 Verletzte bei Schießerei in Cebu - 11.04.2019 - 7:29
Regierung verbietet Anstellung von OFWs in Libyen - 11.04.2019 - 7:28
Erdbeben der Stärke 1,9 in Dalaguete - 10.04.2019 - 4:15
14 jährige Tote aus Danao Klärgrube von Security Guard der Schule getötet - 10.04.2019 - 4:14
1 von 2 Raubmördern die Mutter und 2 Kinder töteten, in Bulacan Gefängnis tot aufgefunden - 10.04.2019 - 4:13
18 BI Mitarbeiter wegen Erpressung von P9,4 Millionen von Posten enthoben - 10.04.2019 - 4:12
Häftling in Bacolod Krankenhaus verstorben - 10.04.2019 - 4:11
Paar in Bacolod mit Shabu im Wert von 9,6 Millionen verhaftet - 10.04.2019 - 4:10
Statue des Saint Vincent Ferrer in Pangasinan ist die höchste Bambusskulptur der Welt - 10.04.2019 - 4:09
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 09.04.2019 - 4:00
16 Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P4 Millionen verhaftet - 09.04.2019 - 3:59
14 Jährige tot in Klärgrube in Danao aufgefunden - 09.04.2019 - 3:58
2 Drogenhändler in Manila mit Shabu im Wert von P3,5 Millionen verhaftet - 09.04.2019 - 3:57
40 Päckchen mit Kokain vor Küste von Surigao del Norte geborgen - 09.04.2019 - 3:56
BI verhaftet Amerikaner am NAIA weil er sich als Filipino ausgab - 09.04.2019 - 3:55
Barangay-Abgeordneter in Ronda erschossen - 09.04.2019 - 3:54
Streit wegen Ausgaben für Medizin endet in Argao tödlich - 09.04.2019 - 3:53
Shabu im Wert von P5,27 Milliarden im 1. Quartal 2019 beschlagnahmt - 09.04.2019 - 3:52
Cyberkriminalität in 2018 um 291 Prozent gestiegen - 09.04.2019 - 3:51
Erdbeben der Stärke 2,5 in Badian - 08.04.2019 - 3:50
Drogenverdächtiger in Cebu wegen Raubmord an Student angeklagt - 08.04.2019 - 3:49
Erdbeben der Stärke 5,2 vor Maydolong - 08.4.2019 - 3:48
13 und 14 jähriges Mädchen von 15 jährigen Jungen und dessen 22 jährigen Kusin in Cebu vergewaltigt - 08.04.2019 - 3:47
18 jähriger Trisikad Fahrer in Cebu mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 08.04.2019 - 3:46
Präsident Duterte hebt neues Gesetz für farbcodierte Nummernschilder für Motorräder auf - 08.04.2019 - 3:45
100 Häuser bei Feuer in Batangas vernichtet - 08.04.2019 - 3:44
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 07.04.2019 - 5:45
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - 07.04.2019 - 5:44
4 Tote bei 3 Polizeieinsätzen in Mandaue - 07.04.2019 - 5:43
NBI verhaftet wegen Mord in Südkorea gesuchten OFW in Pampanga - 07.04.2019 - 5:42
Wunderheiler in Carmen wegen Vergewaltigung verhaftet - 06.04.2019 - 4:00
Blutspuren an der Bekleidung des Silawan Ex-Boyfriend stammen laut NBI von ihr - 06.04.2019 - 3:59
Marihuana Plantagen in Balamban entwurzelt - 06.04.2019 - 3:58
BOC beschlagnahmt 757 Tarantulas in Manila - 06.04.2019 - 3:57
Camotes Bürgermeister und Vize-Bürgermeister wegen illegalen Schusswaffen- und Sprengstoffbesitz verhaftet - 05.04.2018 - 6:20
Mutter und 2 Kinder tot in Bulacan aufgefunden, die 2 Raubmörder verhaftet - 05.04.2019 - 6:19
Witwe eines ermordeten Polizisten in ihrem Restaurant in Manila erschossen - 05.04.2018 - 6:18
Drogenverdächtiger der Ziel eines Polizeieinsatzes war bei dem ein 3 Jähriger getötet wurde in Cebu verhaftet - 05.04.2019 - 6:17
Dengue-Fälle in CV um 245 Prozent gestiegen - 05.04.2019 - 6:16
PAGASA: El Niño Auswirkungen können bis Juni spürbar sein - 04.04.2019 - 3:45
Cebu City Gefängnis hat nicht genug Wasser - 04.04.2019 - 3:44
Fötus in Cebu Mülldeponie tot aufgefunden - 04.04.2019 - 3:43
Erdbeben der Stärke 1,4 in Dumanjug - 04.04.2019 - 3:42
Schauspieler bekommt mehr Schwierigkeiten wegen gefälschten Führerschein - 04.04.2019 - 3:41
Entlassener Bäckereimitarbeiter in Cebu sticht auf seine Kollegin ein - 04.04.2019 - 3:40
Mann in Cebu verletzt nach Streit seinen Bruder mit einem Messerstich - 04.04.2019 - 3:39
Mann der Krokodile verkaufte in Davao verhaftet - 04.04.2019 - 3:38
2 Filipino-Amerikaner tot in einem Auto in Las Vegas aufgefunden - 04.04.2019 - 3:37
PNP Chef enthebt NORPPO Chef und drei weitere Negros Oriental Polizeichefs von ihren Posten - 03.04.2019 - 3:30
Mann in Cebu erstochen aufgefunden - 03.04.2019 - 3:39
SEMPO in Cebu: 260 verhaftet, Shabu und Schusswaffen beschlagnahmt - 03.04.2019 - 3:28
23 Regierungsangestellte landesweit wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet - 03.04.2019 - 3:27
Student bei Raubüberfall in Cebu erschossen - 03.04.2019 - 3:26
Kokain im Wert von P30 Millionen in Kinderbüchern am NAIA beschlagnahmt - 03.04.2019 - 3:25
Ölkonzerne senken Spritpreise - 02.04.2019 - 3:25
Schnelleres und zuverlässigeres Internet bis Dezember in den Visayas - 02.04.2019 - 3:24
Erdbeben der Stärke 5,4 vor Loreto - 02.04.2019 - 3:23
Petron erhöht Preis für LPG - 02.04.2019 - 3:22
50 Häuser bei Feuer in Davao vernichtet - 02.04.2019 - 3:21
14 NPA Rebellen Negros Oriental getötet und ein Polizist verletzt - 02.04.2019 - 3:20
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Cebu getötet - 02.04.2019 - 3:19
Mutter von 5 Kindern mit Shabu im Wert von P680.000 in Cebu verhaftet - 01.04.2019 - 4:00
Drogenhändler von Unbekannten in Cebu erschossen - 01.04.2019 - 3:59
20 Häuser bei Feuer in Lapu-Lapu vernichtet - 01.04.2019 - 3:58
März
<<
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 31.03.2019 - 4:00
Erdbeben der Stärke 2,2 in Cebu - 31.03.2019 - 3:59
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet - 31.03.2019 - 3:58
Mutter getötet und ihr Sohn verletzt bei Anschlag in Manila - 31.03.2019 - 3:57
PDEA-7 testet 6 von 174 PUV Fahrern positiv auf Drogen - 31.03.2019 - 3:56
Frau nach Unfall mit Fahrerflucht in Pasig im Koma verstorben - 31.03.2019 - 3:55
1 Polizist von NPA Rebellen bei Angriff auf Mountain Province Polizeistation getötet - 31.03.2019 - 3:54
Frau auf Zebrastreifen in Mandaue von Zementmischer überfahren - 31.03.2019 - 3:53
Südkoreaner in Kawasan Falls ertrunken - 30.03.2019 - 4:00
Italiener in Negros Oriental erschossen - 30.03.2019 - 3:59
2 Inder bei Verkehrsunfall in Zamboanga getötet - 30.03.3019 - 3:58
2 Brüder in Bohol mit Shabu im Wert von P90.000 verhaftet - 30.03.2019 - 3:57
Mann tötet seine Frau in Pagadian und vergräbt sie unter Haus - 30.03.2019 - 3:56
17 Jähriger im Mordfall Silawan wieder in Gewahrsam - 29.03.2019 - 4:00
Paar in Mandaue tot aufgefunden - 29.03.2019 - 3:59
3 NPA Rebellen bei Angriff auf Northern Samar Polizeistation getötet - 29.03.2019 - 3:58
Ausländer tot im Garten einer Hochhauswohnanlage in Taguig aufgefunden - 29.03.2019 - 3:57
Neue Abkürzungen für Rangklassifizierung der PNP - 29.03.2019 - 3:56
PDEA validiert Links von 31 Prominenten zu illegalen Drogen - 29.03.2019 - 3:55
2 Brüder in Cebu mit Shabu im Wert von 1,36 Millionen verhaftet - 29.03.3019 - 3:54
Präsident Duterte verbringt seinen 74. Geburtstag zu Hause - 28.03.2019 - 4:00
LTO stellt Nummernschilder für Motorräder vor - 28.03.2019 - 3:59
MMDA wird Fahrgemeinschaftsschema und 60 km/h Geschwindigkeitsbeschränkung einführen - 28.03.2019 - 3:58
PDEA verhaftet Drogenhändler in Manila mit Shabu im Wert von P6 Millionen verhaftet - 28.03.2019 - 3:57
PDEA-7 verhaftet in Cebu Drogenhöhle 8 Drogenverdächtige - 28.03.2019 - 3:56
10 Häuser bei Feuer in Consolacion vernichtet - 28.03.2019 - 3:55
Schwangere Tochter von Santander Barangay-Captain bei Verkehrsunfall getötet - 28.03.2019 - 3:54
9 Jährige in Argao vergewaltigt, 4 Verdächtige verhaftet und 2 andere auf der Flucht - 28.03.2019 - 3:53
Präsident Duterte ordnet Wiederverhaftung des Verdächtigen im Mordfall Silawan an - 27.03.2019 - 4:00
Carmen betreibt ab 2020 eine Mülldeponie - 27.03.2019 - 3:59
Buhisan Dam liefert kein Wasser mehr - 27.03.2019 - 3:58
2 Tote und 1 Verletzter bei Polizeieinsatz in Talisay, Shabu im Wert von P2,7 Millionen beschlagnahmt - 27.03.2019 - 3:57
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 26.03.2019 - 5:00
Duterte: Mindestens 1,6 Millionen Filipinos in Manila sind Sklaven des Shabu - 26.03.2019 - 4:59
Mann der 2 jähriges Mädchen in Navotas entführte verhaftet - 26.03.2019 - 4:58
Bewaffneter Räuber in Cebu Jeepney von Polizist erschossen - 25.03.2019 - 4:00
DFA: Alle 163 Filipino Besatzungsmitglieder des gestrandeten Kreuzfahrtschiff in Norwegen in Sicherheit - 25.03.2019 - 3:59
18 jähriger Schüler in Cebu mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet - 25.03.2019 - 3:58
Paar in Talisay erschossen - 25.03.2019 - 3:57
1 Toter und 2 Verletzte bei Polizeieinsatz in Laguna - 25.03.2019 - 3:56
1 Toter und 2 Verletzte bei Explosion eines Ammoniaktank in Zamboanga del Sur - 25.03.2019 - 3:55
16 Jährige in Antipolo vergewaltigt und getötet - 25.03.2019 - 3:54
Verwester Körper einer 38 Jährigen in Cebu aufgefunden - 25.03.2019 - 3:53
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 24.03.2019 - 4:00
6 Tote und 9 Verletzte bei Verkehrsunfall auf dem NLEX in Pampanga - 24.03.2019 - 3:59
Verhafteter 17 Jähriger wieder freigelassen - 24.03.2019 - 3:58
BOC beschlagnahmt im MICP Shabu im Wert von P1,8 Milliarden - 24.03.2019 - 3:57
PAGASA gibt Beginn der Trockenzeit bekannt - 23.03.2019 - 4:00
Liloan bekommt einen Hafen - 23.03.2019 - 3:59
Wikipedia aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform am 22. März nicht wie gewohnt benutzbar - 23.03.2019 - 3:58
Bus Fahrpreis wird erhöht - 23.03.2019 - 3:57
Erdbeben der Stärke 1,7 in Cebu - 23.03.2019 - 3:56
2 Südkoreaner von Makati Hotel gestürzt - 23.03.2019 - 3:55
Ex-Inhaftierte in Cebu erschossen - 23.03.2019 - 3:54
2 Einbrecher in QC bei Schusswechsel mit Polizei getötet - 23.03.2019 - 3:53
Marihuana Plantagen in Toledo entwurzelt - 23.03.2019 - 3:52
Polizist in Danao RTC Gebäude erschossen - 22.03.2019 - 4:00
PDEA-7 verhaftet in Cebu Drogenhöhle 5 Drogenverdächtige - 22.03.2019 - 3:59
Präsident Duterte unterschreibt 2019 Gehaltserhöhung für Regierungsangestellte - 22.03.2019 - 3:58
Euro auf höchsten Stand in 2019 - 21.03.2019 - 8:15
Busunternehmen beendet ihr Ehrlichkeitsbezahlsystem da die Fahrgäste den Fahrpreis nicht bezahlten - 21.03.2019 - 3:15
Online Menschenhändlerin aus Cordova zu 26 Jahren Gefängnis verurteilt - 21.03.2019 - 3:14
2 Schüler getötet als Motorrad in Compostela mit Ceres Bus zusammenstößt - 21.03.2019 - 3:13
2 PDEA Agenten bei Drogeneinsatz in Pasay angeschossen - 21.03.2019 - 3:12
Cousins mit Shabu im Wert von P4 Millionen in Cebu verhaftet - 21.03.2019 - 3:11
DOH-7: 1.058 Masernfälle mit 10 Toten und 5.339 Dengue-Fälle mit 33 Toten in Central Visayas - 21.03.2019 - 3:10
Lapu-Lapu Gefängnis seit über zwei Wochen ohne Strom - 21.03.2019 - 3:09
Mann zum dritten Mal wegen illegalen Drogenbesitz in Cebu verhaftet - 21.03.2019 - 3:08
Drogenhändler und 3 Komplizen bei Polizeieinsatz in Negros Occidental getötet - 21.03.2019 - 3:07
PDEA-3 verhaftet in Muntinlupa vier Chinesen mit Shabu im Wert von P1,3 Milliarden - 20.03.2019 - 4:00
Verhafteter in Danao hat nichts mit dem Mord eines Mädchens in Lapu-Lapu zu tun - 20.03.2019 - 3:59
QPPO Chef wegen Schießerei zwischen Polizei und dem Sohn eines Quezon Bürgermeisters von Posten enthoben - 20.03.2019 - 3:58
2 Australier und 4 Filipinos bei Shabu Session in Angeles verhaftet - 20.03.2019 - 3:57
2 Studenten in Makati mit 700 Ecstasy Tabletten verhaftet - 20.03.2019 - 3:56
15 Jähriger bei Anschlag in Pangasinan getötet und Mutter verletzt - 20.03.2019 - 3:55
4 Verletzte als Ceres Bus in Carcar auf Seite kippt - 20.03.2019 - 3:54
Wal mit 40 Kilo Plastikmüll im Magen in Compostela Valley gestrandet - 20.03.2019 - 3:53
Tropisches Tiefdruckgebiet Chedeng - 19.03.2019 - 8:05
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 19.03.2019 - 4:00
Verhafteter in Davao wird zum Hauptverdächtigen an Mord eines Mädchens in Lapu-Lapu - 19.03.2019 - 3:57
17 Jähriger wegen Mord eines Mädchens in Lapu-Lapu verhaftet - 19.03.2019 - 3:56
Deutsches Honorarkonsulat am 19. März 2019 Vormittag geschlossen - 18.03.2019 - 3:59
Drogenhändler in Lapu-Lapu mit Shabu im Wert von P1,3 Millionen verhaftet - 18.03.2019 - 3:58
20 jähriger Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 18.03.2019 - 3:57
2 Tote bei Polizeieinsatz in Talisay - 18.03.2019 - 3:56
DOE-7 hat über 500 LPG Händler in Cebu und CV angeklagt - 18.03.2019 - 3:55
Onlineportal warnt vor Betrügern die Geld für WhatsApp fordern - 18.03.2019 - 3:54
Tropisches Tiefdruckgebiet erreicht am Sonntag die PAR - 17.03.2019 - 11:00
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 17.03.2019 - 3:00
Erdbeben der Stärke 5,2 vor Abra de Ilog - 17.03.2019 - 2:59
Erdbeben der Stärke 5,6 in Sarangani - 17.03.2019 - 2:58
Cebu Obsthändler nach Anschlag in Talisay im kritischen Zustand - 17.03.2019 - 2:57
Ehemaliger Cebu City Bürgermeister Rama nicht mehr auf Narco-Liste des Präsidenten - 17.03.2019 - 2:56
Anwalt in Davao del Norte erschossen - 17.03.2019 - 2:55
Verdächtiger an Mord eines Mädchens in Lapu-Lapu in Davao verhaftet - 16.03.2019 - 4:00
DOH berichtet 40.614 Dengue-Fälle - 16.03.2019 - 3:59
Erdbeben der Stärke 2,0 in Talisay - 16.03.2019 - 3:58
Neues Gesetz verbietet Kinder unter 12 Jahren auf dem Vordersitz - 16.03.2019 - 3:57
Neues Gesetz verlangt größere farbcodierte Nummernschilder für Motorräder - 16.03.2019 - 3:56
Mann in Mandaue Hahnenkampfarena angeschossen - 16.03.2019 - 3:55
Duterte nennt 46 Namen die auf seiner Narco-Liste stehen - 16.03.2019 - 3:54
Mann tot in Apartment in Cebu aufgefunden - 16.03.2019 - 3:53
Geschäftsfrau in Liloan erschossen - 16.03.2019 - 3:52
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet - 16.03.2019 - 3:51
P2 Millionen Belohnung für Hinweise zu den Mördern der Lapu-Lapu Toten - 15.03.2019 - 4:00
1 Toter und 2 Verletzte bei Feuer in Cebu - 15.03.2019 - 3:59
1 Toter und 12 Verletzte als SUV in Cavite in ein Kinderspielcenter rammt - 15.03.2019 - 3:58
Baby verlassen auf Olango Island aufgefunden - 15.03.2019 - 3:57
Eifersüchtiger Mann schießt auf den Freund seiner ehemaligen Partnerin - 15.03.2019 - 3:56
DOH-7: 898 Masernfälle mit 9 Toten in Central Visayas - 14.03.2019 - 3:59
Kriminallabor untersuchte Körper der Lapu-Lapu Toten - 14.03.2019 - 3:58
Drogenhändlerin in Cebu mit Shabu im Wert von P7 Millionen verhaftet - 14.03.2019 - 3:57
Onkel und Neffe in Cebu mit Shabu im Wert von P1,53 Millionen verhaftet - 14.03.2019 - 3:56
Mann der Frau in Aklan erstach verhaftet - 14.03.2019 - 3:55
Drogenhändler bei Einsatz der PDEA in Manila getötet - 14.03.2019 - 3:54
Mann in Negros Occidental erschossen - 14.03.2019 - 3:53
Motorradfahrer bei Unfall in Negros Occidental getötet - 14.03.2019 - 3:52
Malacañang: Duterte sehr gut Bewertung zeigt unerschütterliches Vertrauen - 13.03.2019 - 4:00
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet - 13.03.2019 - 3:59
Hochschüler tot auf der Toilette eines Schulheims in Iloilo aufgefunden - 13.03.2019 - 3:58
2 Inhaftierte aus Samar Gefängnis ausgebrochenen - 13.03.2019 - 3:57
300 Häuser bei Feuer in QC vernichtet - 13.03.2019 - 3:56
1 Polizist getötet und eine Polizistin verletzt bei Anschlag in Samar - 13.03.2019 - 3:55
Drogenkonsument der Laden beraubte und Mädchen in Cebu vergewaltigte in Tabogon verhaftet - 13.03.2019 - 3:54
Ölkonzerne erhöhen Benzin - 12.03.2019 - 3:00
16 Jährige tot in Lapu-Lapu aufgefunden - 12.03.2019 - 2:59
La Mesa Dam hat niedrigsten Wasserstand seit 12 Jahren - 12.03.2019 - 2:58
Drogenhändler bei Polizeieinsatz Cebu getötet - 12.03.2019 - 2.57
Mörder des UNI Chef in Batangas verhaftet - 12.03.2019 - 2:56
MCWD warnt vor Versorgungsengpässen wegen sinkenden Wasserstand in 2 Staudämmen - 11.03.2019 - 4:00
25 Tonnen Abfall aus Lahug River eingesammelt - 11.03.2019 - 3:59
Rucksäcke in Our Lady of Lindogon Shrine in Sibonga verboten - 11.03.2019 - 3:58
BI verhaftet 2 in den USA gesuchte Amerikaner in Mandaluyong und Baguio - 11.03.2019 - 3:57
Ölkonzerne planen Benzin zu erhöhen - 10.03.2019 - 2:30
CITF verhaftet Polizisten wegen Raub und Erpressung in Pasig - 10.03.2019 - 2:29
Drogenhändler mit Shabu im Wert von P31 Millionen in Cebu verhaftet - 10.03.2019 - 2:28
PCSO Chef wegen Korruption von Posten enthoben - 10.03.2019 - 2:27
Mann vor Schule in Talisay erschossen - 10.03.2019 - 2:26
Erschossener Talisay Polizist hatte P140 Millionen auf seinem Bankkonto - 10.03.2019 - 2:25
Polizist wegen illegalen Drogenhandel in Manila verhaftet - 10.03.2019 - 2:24
Polizist erschießt 17 Jährigen in Negros Occidental - 10.03.2019 - 2:23
Erdbeben der Stärke 6,2 vor Burgos - 09.03.2019 - 4:00
4 Autodiebe bei Schusswechsel mit HPG in Muntinlupa getötet - 09.03.2019 - 3:59
Neue Rangklassifizierung der PNP verbal ok - 09.03.2019 - 3:58
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - 09.03.2019 - 3:57
Frau verhaftet weil sie 5 Jährigen in Parañaque entführen wollte - 09.03.2019 - 3:56
Ein Toter und zwei Verletzte bei Jeepney Unfall in Mandaue - 09.03.2019 - 3:55
Filipinos werfen täglich 163 Millionen Plastiktüten und 3 Millionen Windeln weg - 09.03.2019 - 3:54
Heißester Tag dieses Jahres mit 30,9 Grad Celsius in Cebu - 08.03.2019 - 4:00
Arbeitslosenzahl im Januar leicht gesunken - 08.03.2019 - 3:59
Mann in Talisay erschossen - 08.03.2019 - 3:58
7 Las Piñas Polizisten wegen Entführung verhaftet - 08.03.2019 - 3:57
4 Tote und 2 Verletzte bei Anschlag auf Totenwache in Quezon - 08.03.2019 - 3:56
Fahrer tot in Benguet aufgefunden - 08.03.2019 - 3:55
Schwester von in Consolacion verhafteten Drogenhändlerin in Mandaue erschossen - 07.03.2019 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,5 vor Hinatuan - 07.03.2019 - 3:59
Ecstasy Drogenhändler in Mandaue erschossen - 07.03.2019 - 3:58
Polizist in Talisay erschossen - 07.03.2019 - 3:57
SDEU Polizisten der Pasay Polizeistation 1 wegen KFR-Fall von Posten enthoben - 07.03.2019 - 3:56
4 Tote bei Feuer in Cotabato - 07.03.2019 - 3:55
Busfahrer erhalten ab 9. März festes Gehalt - 07.03.2019 - 3:54
Forbes Liste der reichsten Filipinos in 2019 - 07.03.2019 - 3:53
BuCor Chef hebt landesweit die Privilegien von 45.000 Gefangenen auf - 06.03.2019 - 3:00
Inhaftierter vor Transport zu Gericht in Borbon geflohen - 06.03.2019 - 2:59
Niedriger Wasserstand an Tumalog Falls ist normal - 06.03.2019 - 2:58
Ölkonzerne erhöhen Benzin, senken Diesel und Kerosin - 05.03.2019 - 3:00
Duterte verspricht einen blutigeren Drogenkrieg in der letzten Hälfte seiner Präsidentschaft - 05.03.2019 - 2:59
3 Schüler mit Shabu im Wert von P2,4 Millionen in Lapu-Lapu verhaftet - 05.03.3019 - 2:58
3 Jähriger von Großonkel in Masbate erstochen - 05.03.2019 - 2:57
2 Tote und 3 Verletzte bei Anschlag in Zamboanga del Norte - 05.03.2019 - 2:56
PNP wendet Gesetz zur Änderung der Rangklassifizierung an - 04.03.2019 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,3 vor Burgos - 04.03.2019 - 3:59
4 Personen in Cebu und Consolacion mit Shabu im Wert von P190,4 Millionen verhaftet - 04.03.2019 - 3:58
OFW auf Urlaub in Resto Bar in Quezon erschossen - 04.03.2019 - 3:57
Mann verwechselt Aufzugschacht mit Toilette in QC und stürzt in den Tod - 04.03.2019 - 3:56
6 Chinesen wegen Entführung eines anderen Chinese in Laguna verhaftet - 04.03.2019 - 3:55
Mann bei LPG Explosion in Manila verletzt - 04.03.2019 - 3:54
2 Tote bei Motorradunfall in Negros Occidental - 04.03.2019 - 3:53
Deutsches Honorarkonsulat von 5. bis zum 7. März 2019 geschlossen - 03.03.2019 - 4:00
Ölkonzerne planen Dieselpreis geringfügig zu senken - 03.03.2019 - 3:59
3 Motorraddiebe bei Schusswechsel in Batangas von Polizei getötet - 03.03.2019 - 3:58
15 Jähriger in Iloilo verängstigtes Opfer der Momo Challenge - 03.03.2019 - 3:57
Erneut Marihuana Plantage in Balamban entwurzelt - 03.03.2019 - 3:56
78 Prozent der Filipinos haben Angst Opfer von außergerichtlichen Tötungen zu werden - 03.03.2019 - 3:55
5.176 Drogenverdächtige bei Polizeieinsätzen getötet - 03.03.2019 - 3:54
DICT bildet Task Force um Selbstmord eines Kindes durch Momo Challenge zu untersuchen - 03.03.2019 - 3:53
Momo Challenge nimmt Kinder ins Visier - 03.03.2019 - 3:52
5 Tote und 10 Verletzte bei Verkehrsunfall in Negros Oriental - 03.03.2019 - 3:51
17 Personen bei Aufzugunfall in Makati Hochhaus verletzt - 03.03.2019 - 3:50
3 Tote und 1 Verletzter bei Schießereien in Cebu, Lapu-Lapu und Argao - 02.03.2019 - 4:00
BI verhaftet am NAIA Syrer mit Kiribati Pass - 02.03.2019 - 3:59
Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani - 02.03.2019 - 3:58
Petron erhöht Preis für LPG - 02.03.2019 - 3:57
Polizei findet im Haus des inhaftierten Drogenhändlers Sabalones leistungsstarke Schusswaffen - 02.03.2019 - 3:56
Unbekannter erschießt altes Ehepaar in Apayao - 02.03.2019 - 3:55
Barangay-Tanod und Trisikad Fahrer in Talisay erschossen - 02.03.2019 - 3:54
Dieb eines iPhone in Consolacion über Handyortung verhaftet - 02.03.2019 - 3:53
Ex-Taifun Wutip - 01.03.2019 - 8:45
Ex-Häftling in Medellin erneut wegen Drogenhandel verhaftet  - 01.03.2019 - 4:00
Negros Occidental Pfarrer wegen sexueller Belästigung einer 4 Jährigen angeklagt - 01.03.2019 - 3:59
SWS: Mehr Filipinos glauben das Polizisten an Tötungen, Drogenhandel und anbringen von falschen Beweisen beteiligt sind - 01.03.2019 - 3:58
Februar
<<
Mann der 9 Jährige in Rizal vergewaltigte in QC verhaftet - 28.02.2019 - 3:30
2 Polizisten die Schusswaffen in Cebu verkauften verhaftet - 28.02.2019 - 3:29
Polizist bei Anschlag in Bukidnon getötet und ein weiterer verletzt - 28.02.2019 - 3:28
Barangay-Tanod der in Negros Occidental ein Ehepaar angeschossen hat verhaftet - 28.02.2019 - 3:27
Taifun Wutip nähert sich PAR - 27.02.2019 - 12:45
Ausländer haben noch bis 1. März Zeit um ihren Jahresbericht einzureichen - 27.02.2019 - 3:59
2 Auftragsmörder bei Anschlag auf Polizeiauto in Manila getötet - 27.02.2019 - 3:58
DOH-7: 4.089 Dengue-Fälle und 29 Tote - 27.02.2019 - 3:57
9 Jährige gefesselt unter Brücke in Rizal aufgefunden - 27.02.2019 - 3:56
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 26.02.2019 - 4:00
7 Räuber bei Schusswechsel in Batangas von Polizei getötet - 26.02.2019 - 3:59
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Albay getötet - 26.02.2019 - 3:58
40 Päckchen mit Kokain vor Küste von Davao Oriental geborgen - 26.02.2019 - 3:57
34 Päckchen mit Kokain vor Küste von Surigao Sur geborgen - 26.02.2019 - 3:56
Duterte zu katholischer Kirche: Lasst die Priester heiraten und die Öffentlichkeit Antibabypillen verwenden - 25.02.2019 - 4:00
22 Tonnen Abfall aus Bulacao River eingesammelt - 25.02.2019 - 3:59
4 Häftlinge bei Drogenrazzia in Davao City Jail getötet - 25.02.2019 - 3:58
San Fernando Abgeordneter in Zamboanga del Sur erschossen - 25.02.2019 - 3:57
Südkoreaner wegen Mord gesucht in Cagayan verhaftet - 25.02.2019 - 3:56
Getötete Lusaran Barangay-Tanods waren Auftragsmörder - 25.02.2019 - 3:55
Lehrer in Minglanilla wegen illegalen Drogenhandel verhaftet - 25.02.2019 - 3:54
Ölkonzerne planen Spritpreise deutlich zu erhöhen - 24.02.2019 - 3:30
300 Häuser bei Feuer in Manila vernichtet - 24.02.2019 - 3:29
SWS: Anzahl der Familien die Opfer von Straftaten wurden im vierten Quartal 2018 auf 1,8 Millionen gestiegen - 24.02.2019 - 3:28
12 Feuer innerhalb von 5 Tagen in Davao - 24.02.2019 - 3:27
Marihuana Plantage in Balamban entwurzelt - 24.02.2019 - 3:26
Polizeichef in Cavite wegen Erpressung verhaftet - 24.02.2019 - 3:25
2 Barangay-Tanods und eine Frau bei Polizeieinsatz in Cebu getötet - 24.02.2019 - 3:24
Ecstasy im Wert von über P2 Millionen im NAIA abgefangen - 24.02.2019 - 3:23
4 Tote bei Anschlag in Consolacion - 23.02.2019 - 4:00
Ecstasy Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Cebu getötet - 23.02.2019 - 3:59
2 Tote in Talisay aufgefunden - 23.02.2019 - 3:58
Pärchen in Cebu mit Shabu im Wert von 1 Million verhaftet - 23.02.2019 - 3:57
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P1,5 Millionen verhaftet - 23.02.2019 - 3:56
Calamba Barangay-Captain und zwei andere wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet - 23.02.2019 - 3:55
Verunstaltete 10 Peso Münze kann Urheber eine Geldstrafe oder Gefängnis bringen - 23.02.2019 - 3:54
Gelähmter Mann und sein geistesbehinderter Enkelsohn bei Feuer in Cebu getötet - 22.02.2019 - 3:30
Duterte zu Peter Go Lim: Begeh einfach Selbstmord - 22.02.2019 - 3:29
Schüler in Cebu mit Shabu im Wert von P5,7 Millionen verhaftet - 22.02.2019 - 3:28
56 Unternehmen und 180 Häuser verschmutzen Bulacao River - 22.02.2019 - 3:27
Santander Polizist erschießt Hund und einigt sich danach finanziell mit Eigentümerin - 22.02.2019 - 3:26
Präsident Duterte unterschreibt Gesetz zur Gesundheitsfürsorge für alle - 21.02.2019 - 4:00
300 Häuser bei Feuer in Davao vernichtet - 21.02.2019 - 3:59
5 Tote bei Waldbrand in Benguet - 21.02.2019 - 3:58
Geschäftsmann nach Messe in Bacolod erschossen - 21.02.2019 - 3:57
Ex-Häftling bei Polizeieinsatz in Tarlac getötet - 21.02.2019 - 3:56
Regierungspalast erklärt den 3. September zum Feiertag - 21.02.2019 - 3:55
5,5 Millionen Touristen kamen in 2018 nach Cebu - 21.02.2019 - 3:54
5 Haftbefehle gegen amerikanischen Priester wegen Missbrauch von über 50 Kindern - 21.02.2019 - 3:53
3 Krankenschwestern die Video von sterbenden Drogenverdächtigen im Tuburan District Hospital machten entlassen - 21.02.2019 - 3:52
Verheiratete Frau und ihr Liebhaber in Davao verhaftet - 21.02.2019 - 3:51
Handy-Nr. kann in Zukunft bei Mobilfunkanbieterwechsel beibehalten werden - 20.02.2019 - 3:45
2 Polizisten in QC verhaftet weil sie in Kantine Bier tranken - 20.09.2019 - 3:44
Feuer in Autoreparaturshop in Mandaluyong - 20.02.2019 - 3:43
Barangay-Tanod erschießt in Negros Occidental einen Mann - 20.02.2019 - 3:42
Chinese der Pinays zum Arbeiten nach China vermittelte in Manila verhaftet - 20.02.2019 - 3:41
Tricycle Fahrer in Palawan wegen Vergewaltigung einer irischen Touristin angeklagt - 20.02.2019 - 3:40
Japanische All Nippon Air investiert 95 Millionen US-Dollar in PAL - 20.02.2019 - 3:39
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 19.02.2019 - 3:00
Toilettenverordnung in Sibonga - 19.02.2019 - 2:59
Feuer in Cebu Mülldeponie vernichtet 30 Häuser - 19.02.2019 - 2:58
2 Adlerrochen am Strand von Asturias aufgefunden - 19.02.2019 - 2:57
5 jähriges Mädchen in Talisay von ihrer sie misshandelnden Mutter gerettet_ - 19.02.2019 - 2:56
Mann tot in Fluss in Cagayan de Oro aufgefunden - 19.02.2019 - 2:55
Kokain vor Küste von Camarines Norte treibend gefunden - 19.02.2019 - 2:54
2 Tote und eine Verletzte bei Anschlag in Manila - 18.02.2019 - 4:00
Mann in Pit-os, Cebu erschossen - 18.02.2019 - 3:59
1 Toter und 1 Verletzter wegen Autorennen in Angeles - 18.02.2019 - 3:58
Toter in geparkten SUV in Caloocan aufgefunden - 18.02.2019 - 3:57
Pastor wegen Vergewaltigung in Davao verhaftet - 18.02.2019 - 3:56
Ölkonzerne planen die Spritpreise zu erhöhen - 17.02.2019 - 4:00
2 Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P13,6 Millionen verhaftet - 17.02.2019 - 3:59
1 Toter bei Feuer in Cebu - 16.07.2019 - 3:40
Vater verletzt Tochter und ihren Freund in Naga mit Sichelmesser - 16.02.2019 - 3:39
Doktor eines neuen privaten Krankenhaus in Laguna erschossen - 16.02.2019 - 3:38
37 Päckchen mit Kokain vor Küste von Dinagat Islands treibend gefunden - 16.02.2019 - 3:37
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Laguna getötet - 15.02.2019 - 4:00
Shabu im Wert von P244,8 Millionen in Cavite beschlagnahmt - 15.02.2019 - 3:59
Duterte: Rufe Gott an um einzugreifen - 15.02.2019 - 3:58
2 Chinesen in QC mit Shabu im Wert von P13,6 Millionen verhaftet - 15.02.2019 - 3:57
Patronenhülsen aus Reluya Anschlag stimmen mit Schusswaffe des Tatverdächtigen überein - 15.02.2019 - 3:56
Amerikaner gesucht wegen Vergewaltigung in Quezon verhaftet - 15.02.2019 - 3:55
SWS: 51 Prozent der Filipinos sind glücklich mit ihrem Liebesleben - 15.02.2019 - 3:54
Drogenhändler in Talisay mit Shabu im Wert von P1,2 Millionen verhaftet - 14.02.2019 - 4:00
SUV rammt in Ceres Bus auf CSCR in Talisay - 14.02.2019 - 3:59
Flüchtiger Autofahrer der Ärztin überfuhr stellte sich nach 6 Tagen - 14.02.2019 - 3:58
Comelec fordert auf illegal angebrachte Wahlplakate zu melden - 14.02.2019 - 3:57
Schusswaffen und Granate von Masbate Bürgermeister und Vize-Bürgermeister beschlagnahmt - 14.02.2019 - 3:56
Taho werfende Chinesin nun in BI Gefängnis - 14.02.2019 - 3:55
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - 13.02.2019 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani - 13.02.2019 - 3:59
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet - 13.02.2019 - 3:58
BI will Taho werfende Chinesin deportieren - 13.02.2019 - 3:57
Ex-Frau von Sabalones Auftragsmörder in Cebu erneut mit Shabu verhaftet - 13.02.2019 - 3:56
Shabu im Wert von P90 Millionen am NAIA abgefangen - 13.02.2019 - 3:55
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 12.02.2019 - 3:30
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - 12.02.2019 - 3:29
DOH: Masernfälle auf den Philippinen klettern auf 4.302 - 12.02.2019 - 3:28
Taho werfender Chinesin droht Deportation - 12.02.2019 - 3:27
15 Jährige auf ihrem Fahrrad von Bus in Sibonga getötet - 12.02.2019 - 3:26
2 Erdbeben der Stärke 5,1 vor General Luna - 11.02.2019 - 5:00
10 Verletzte als Bus einen Jeepney in Manila rammt - 11.02.2019 - 4:00
16 Jähriger erwischt als er Shabu in Polizeigefängnis in Cebu schmuggeln wollte - 11.02.2019 - 3:59
Bus in Southern Leyte umgekippt - 11.02.2019 - 3:58
Körper von 2 Indern nach Absturz einer Cessna am Mt. Natib geborgen - 11.02.2019 - 3:57
Ashley Abad starb an Ecstasy Überdosis - 11.02.2019 - 3:56
Krankenschwester getötet als sie in Bacolod gegen einen Mahagonibaum fährt - 11.02.2019 - 3:55
30 chinesische Arbeiter in Parañaque verhaftet - 11.02.2019 - 3:54
20 Verletzte als Ceres Bus in Negros Occidental auf Jeepney auffährt - 11.02.2019 - 3:53
Ölkonzerne planen die Spritpreise zu erhöhen - 10.02.2019 - 4:00
Polizist tötet bewaffneten Räuber in Cebu - 10.02.2019 - 3:59
Chinesin schmeißt Becher mit Taho auf Polizisten - 10.02.2019 - 3:58
3 Kinder bei Feuer in Davao Oriental getötet - 10.02.2019 - 3:57
Mann in Umapad, Mandaue erschossen - 10.02.2019 - 3:56
LTO-7 fordert Autobesitzer auf ihre Nummernschilder ab zuholen - 10.02.2019 - 3:55
Südkoreaner tot in seiner Wohnung in Cebu aufgefunden - 10.02.2019 - 3:54
Drogenhändler in Mandaue mit Shabu im Wert von P51 Millionen verhaftet - 09.02.2019 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,9 vor General Luna - 09.02.2019 - 3:59
Euro auf tiefsten Stand in 2019 - 09.07.2019 - 3:58
30 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 09.02.2019 - 3:57
15 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 09.02.2019 - 3:56
Mann mit 15 Ecstasy Tabletten in Cebu verhaftet - 09.02.2019 - 3:55
3 Jährige ist das 60. Opfer das an Masern im San Lazaro Hospital in Manila verstarb - 09.02.2019 - 3:54
4 Tote und 6 Verletzte bei Schießerei in Rizal - 09.02.2019 - 3:53
4 Minderjährige bei Einbruch in Davao verhaftet - 09.02.2019 - 3:52
CCTO beschlagnahmt nun Führerscheine - 09.02.2019 - 3:51
Seekuh an Strand in Negros Occidental angespült - 09.02.2019 - 3:50
Pfandverleiher getötet und Polizist verletzt bei Schießerei in Tagum - 09.02.2019 - 3:49
Erdbeben der Stärke 2,2 in Cebu - 08.02.2019 - 3:00
Busse aus den Provinzen dürfen ab April die EDSA nicht mehr befahren - 08.02.2019 - 2:59
4 Personen in QC mit Shabu im Wert von P3 Millionen verhaftet - 08.02.2019 - 2:58
9 Tote bei Feuer in Pasay getötet - 08.02.2019 - 2:57
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von 445.264 verhaftet - 08.02.2019 - 2:56
Tricycle Fahrer bei Verkehrsunfall in Quezon getötet - 08.02.2019 - 2:55
Deutscher tot in seinem Apartment in Dumaguete aufgefunden - 08.02.2019 - 2:54
Mann bei Beantragung eines polizeilichen Führungszeugnis in Lapu-Lapu verhaftet - 08.02.2019 - 2:53
DOH erklärt Masernausbruch in NCR - 08.02.2019 - 2:52
Schwimmen in Manila Bay verboten - 08.02.2019 - 2:51
BI vergibt keine Arbeitserlaubnis für Ausländer mehr - 08.02.2019 - 2:50
Mann in Samar tot aufgefunden - 08.02.2019 - 2:49
Erdbeben der Stärke 1,8 in Cebu - 07.02.2019 - 3:35
Erdbeben der Stärke 5,5 in Aguilar - 07.02.2019 - 3:34
Japaner tot in Talisay Hotel aufgefunden - 07.02.2019 - 3:33
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Sarangani - 07.02.2019 - 3:32
Polizist in Minglanilla von Unbekannten erschossen - 07.02.2019 - 3:31
Trisikad Fahrer bei Verkehrsunfall in Sibonga getötet - 07.02.2019 - 3:30
Inflation im Januar bei 4,4 Prozent - 06.02.2019 - 3:45
273 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 06.02.2019 - 3:44
20 Häuser bei Feuer in Caloocan vernichtet - 06.02.2019 - 3:43
2 Auftragsmörder der Parojinog Bande bei Schusswechsel in Zamboanga del Sur getötet - 06.02.2019 - 3:42
Ölkonzerne senken Spritpreise - 05.02.2019 - 4:00
Chinesisches Jahr des Schweins - 05.02.2019 - 3:59
Hauptverdächtiger von Jolo Bombenanschlag stellt sich - 05.02.2019 - 3:58
Philippinen fallen im Index of Economic Freedom 2019 um 9 Plätze auf den 70. Platz - 05.02.2019 - 3:57
Cebu Gouverneur Kandidat verstorben - 05.02.2019 - 3:56
PAGASA sagt für den ganzen Monat Februar kühleres Wetter für Cebu vorher - 04.02.2019 - 4:00
60 Häuser bei Feuer in Talisay vernichtet - 04.02.2019 - 3:59
85 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 04.02.2019 - 3:58
Toter aus Pasig River in Makati geborgen - 04.02.2019 - 3:57
2 Chinesen getötet und Shabu im Wert von P1,9 Milliarden beschlagnahmt - 04.02.2019 - 3:56
2 Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet - 04.02.2019 - 3:55
4 Verdächtige an Mord von QC Barangay-Captain verhaftet - 04.02.2019 - 3:54
2 Nueva Vizcaya Polizeichefs wegen falscher Handhabung von Beweismitteln von Posten enthoben - 04.02.2019 - 3:53
Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken - 03.02.2019 - 4:00
CIDG verhaftet in Southern Leyte einen Polizisten mit einer Minderjährigen - 03.02.2019 - 3:59
Narco-Polizist in Laguna bei Polizeieinsatz getötet - 03.02.2019 - 3:58
LTO autorisiert 400 Cebu Polizisten Verkehrssündern Strafzettel auszustellen - 03.02.2019 - 3:57
Lieferwagenfahrer in Lapu-Lapu erschossen - 02.02.2019 - 4:00
Ehemaliger Security Guard von Unbekannten in Cebu angeschossen - 02.02.2019 - 3:59
Repräsentantenhaus limitiert Zugriff auf den SALN ihrer Mitglieder - 02.02.2019 - 3:58
BADAC Mitglied in Cebu mit Shabu im Wert von P2,1 Millionen verhaftet - 02.02.2019 - 3:57
Petron erhöht Preis für LPG - 01.02.2019 - 2:45
16 Jähriger in Davao del Sur wegen Widerstand von Polizei getötet - 01.02.2019 - 2:44
BI verhaftet Amerikaner der Anführer eines Davao Pyramidenbetruges war - 01.02.2019 - 2:43
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in San Fernando getötet - 01.02.2019 - 2:42
4 Tote und über 30 Verletzte als Bus auf der SCTEX auf Lastwagen auffährt - 01.02.2019 - 2:41
2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Balamban getötet - 01.02.2019 - 2:40
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Argao getötet - 01.02.2019 - 2:39
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von 9,8 Millionen verhaftet - 01.02.2019 - 2:38
14 Hersteller von illegalen Schusswaffen haben sich in Carmen gestellt - 01.02.2019 - 2:37
15 Jähriger tot in Hafengebiet von Dumaguete aufgefunden - 01.02.2019 - 2:36
7 Jähriger bei Feuer in QC getötet - 01.02.2019 - 2:35
Januar
<<
Philippinen verbessern sich um 12 Plätze auf den 99. Platz des Korruptionswahrnehmungsindex 2018 - 31.01.2019 - 2:00
Malacañang erklärt 6. Februar zum Feiertag in Consolacion - 31.01.2019 - 1:59
Deutschland erhöht Mindestlohn für philippinische Krankenschwestern - 31.01.2019 - 1:58
2 als Jolo Bombenleger Verdächtige stellten sich - 31.01.2019 - 1:57
QC Barangay-Captain und ihr Fahrer erschossen - 31.01.2019 - 1:56
EMB-7: Zwei Cebu City Flüsse sind tot - 31.01.2019 - 1:55
NDFP Friedensberater in Nueva Vizcaya erschossen - 31.01.2019 - 1:54
2 Tote und 3 Verletzte bei Granatenanschlag in Zamboanga Moschee - 31.01.2019 - 1:53
Pastor in Pangasinan begeht Selbstmord - 31.01.2019 - 1:52
Angehöriger von Jolo Bombenleger Kamah bei Razzia von Polizei getötet - 31.01.2019 - 1:51
CSCR Tunnel Richtung Nord von Samstagnacht bis Sonntagfrüh gesperrt - 30.01.2019 - 3:30
Navy Schiff aus Japan zu Hafenbesuch in Manila - 30.01.2019 - 3:29
3 Inhaftierte des Talisay City Jail positiv auf illegale Drogen getestet - 30.01.2019 - 3:28
Bäcker in Bohol nach Streit um Handy getötet - 30.01.2019 - 3:27
6 Passanten bei Schießerei in QC verletzt - 30.01.2019 - 3:26
Frau in Cebu von Unbekannten angeschossen - 30.01.2019 - 3:25
Autodieb in Davao bei Schusswechsel mit Polizei getötet - 30.01.2019 - 3:24
Ölkonzerne erhöhen erneut Spritpreise - 29.01.2019 - 6:45
Erdbeben der Stärke 5,1 vor Hernani - 28.01.2019 - 4:30
20 Tote und 111 Verletzte bei zwei Bombenexplosion in einer Kirche in Jolo - 28.01.2019 - 4:29
Filipina ist Miss Intercontinental - 28.01.2019 - 4:28
PNP: Manila hat die höchste Anzahl an Mordfällen - 28.01.2019 - 4:27
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P3,1 Millionen verhaftet - 28.01.2019 - 4:26
Drogenhändler in Talisay mit Shabu im Wert von 1,3 Millionen verhaftet - 28.01.2019 - 4:25
Polizist muss nach Verkehrsverstoß ein Entschuldigungsschreiben an Mandaue Regierung schreiben - 28.01.2019 - 4:24
Ölkonzerne planen Spritpreise erneut zu erhöhen - 27.01.2019 - 1:00
Erdbeben der Stärke 2,9 vor Tabogon - 27.01.2019 - 0:59
Erdbeben der Stärke 2,7 vor Medellin - 27.01.2019 - 0:58
Philippinen sind das 50. beste Land der Welt - 27.01.2019 - 0:57
Eriksson tritt als Trainer der Azkals zurück - 27.01.2019 - 0:56
Chefs von fünf Polizeistationen in Cebu versetzt - 27.01.2019 - 0:55
Drogenhändler in North Cotabato mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet - 27.01.2019 - 0:54
Inhaftierter NPA Anführer verstorben - 27.01.2019 - 0:53
TCPS aktivste im Einsatz gegen illegale Drogen und Glücksspiel - 26.01.2019 - 4:00
PDEA: 54 Drogenverdächtige bei Einsätzen im Dezember 2018 getötet - 26.01.2019 - 3:59
Südkoreaner in Cagayan de Oro springt aus fünfter Etage in den Tod - 26.01.2019 - 3:58
14 Jähriger in Manila verhaftet weil er 13 Jährige vergewaltigte - 26.01.2019 - 3:57
16 Jährige in Cebu mit Shabu erwischt - 26.01.2019 - 3:56
PDEA-7 untersucht Tod einer 19 Jährigen in Cebu - 26.01.2019 - 3:55
7 Bergleute sind bei einem Erdrutsch in Agusan del Norte getötet worden - 26.01.2019 - 3:54
Philippinen haben mit 7,1 Millionen Touristen einen neuen Besucherrekord in 2018 - 25.01.2019 - 3:00
Niedergeschossenes Probe Mitglied zeigt Anzeichen der Erholung - 25.01.2019 - 2:59
Erdbeben der Stärke 5,5 vor Calayan - 25.01.2019 - 2:58
Shabu im Wert von 1,5 Millionen und zwei Pistolen an Straßenkontrollpunkt in Bulacan beschlagnahmt - 25.01.2019 - 2:57
3 Verletzte bei Feuer in QC - 25.01.2019 - 2:56
2 Diebe bei Schießerei mit QC Polizei getötet - 25.01.2019 - 2:55
3 Kinder in Laguna in Fischteich ertrunken - 25.01.2019 - 2:54
Chinese und Kolombianer am NAIA mit gefälschten Reisepässen verhaftet - 24.01.2019 - 4:00
12 Jährige in Caloocan mit durchgeschnittener Kehle aufgefunden - 24.01.2019 - 3:59
Erdbeben der Stärke 1,9 in Cebu - 24.01.2019 - 3:58
3 Tote bei Schießereien in Minglanilla - 24.01.2019 - 3:57
Daraga Bürgermeister ins Krankenhaus gebracht - 24.01.2019 - 3:56
Barangay-Captain in Talisay erschossen - 24.01.2019 - 3:55
Manila Zoo wegen unbehandelter Entsorgung seiner Abwässer in die Manila Bay geschlossen - 24.01.2019 - 3:54
Sinulog Besucherschätzung angepasst: 3,5 Millionen Besucher kamen, nicht nur 2,5 Millionen - 24.01.2019 - 3:53
NIA Ingenieur in Maguindanao erschossen - 24.01.2019 - 3:52
3 Tote, San Fernando Bürgermeisterin überlebt Anschlag - 23.01.2019 - 4:00
Daraga Bürgermeister wegen illegalen Waffenbesitz verhaftet - 23.01.2019 - 3:59
Nigerianer wegen Betrug, Raub und Erpressung verhaftet - 23.01.2019 - 3:58
Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani - 23.01.2019 - 3:57
BJMP: Alle Cebu Gefängnisse sind überfüllt - 23.01.2019 - 3:56
Kein Werfen von Werbegeschenken und keine Regenschirme entlang der Sinulog Grand Parade im nächsten Jahr - 23.01.2019 - 3:55
Tropisches Tiefdruckgebiet Amang - 22.01.2019 - 4:00
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 22.01.2019 - 3:59
2 Tote bei Verkehrsunfall in Caloocan - 22.01.2019 - 3:58
3 Tote bei Schießerei zwischen 2 ehemaligen Freunden in Cebu - 22.01.2019 - 3:57
Ex-Sträfling wegen Verkauf von Sinulog Ehreneintrittskarten verhaftet - 22.01.2019 - 3:56
9 Verletzte als Van in Bohol gegen Baum fährt - 22.01.2019 - 3:55
2,5 Millionen Besucher zur Sinulog - 21.01.2019 - 3:24
Pacquiao schlägt Broner und bleibt WBA Weltergewicht Weltmeister - 21.01.2019 - 3:23
Handysignal Abschaltung auch in Compostela wirksam - 21.01.2019 - 3:22
Der Weg von Henry Sy zum reichsten Mann der Philippinen - 21.01.2019 - 3:21
2 Kinder bei Feuer in Samboan getötet - 21.01.2019 - 3:20
Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen - 20.01.2019 - 2:29
Fähre von Leyte nach Cebu hat Maschinenschaden vor Camotes Island - 20.01.2019 - 2:28
Drogenhändlerin in Talisay mit Shabu im Wert von 8,5 Millionen verhaftet - 20.01.2019 - 2:27
Henry Sy reichster Mann der Philippinen verstorben - 20.01.2019 - 2:26
Erdbeben der Stärke 5,0 in Sarangani - 20.01.2019 - 2:25
Kältester Tag in 2019 in Manila mit 19 Grad Celsius - 20.01.2019 - 2:24
Taiwanese der wegen Betrug gesucht wurde in Zambales verhaftet - 19.01.2019 - 1:00
3 Tote bei Schießereien in Laguna - 19.01.2019 - 0:59
Barangay-Tanod in Talisay erschossen - 19.01.2019 - 0:58
Randalierender Australier auf Batayan Island verhaftet - 19.01.2019 - 0:57
1 Toter und 3 Verletzte als SUV in Rizal in Fußgänger und ein UV Express rast - 19.01.2019 - 0:56
Öffnungszeiten von Bake & More am 20. Januar - 18.01.2019 - 1:20
Ehemalige Cebu Staatsanwältin Mary Ann Castro erschossen - 18.01.2019 - 1:19
Daanbantayan Polizist verletzt sich selbst als er seine Pistole entlud - 18.01.2019 - 1:18
San Fernando Barangay-Captain erschossen - 18.01.2019 - 1:17
Schlagzeuger von Razorback stürzt sich von Hochhaus in Manila in den Tod - 18.01.2019 - 1:16
PDEA beschlagnahmt in Dosen mit Tomatensaucen verstecktes Shabu im Wert von 27 Millionen - 18.01.2019 - 1:15
Cebu Pacific erwirbt neue größere Flugzeuge - 18.01.2019 - 1:14
Azkals verlieren im_AFC Asian Cup 1:3 gegen Kirgisistan - 17.01.2019 - 1:00
Erdbeben der Stärke 5,4 vor Sarangani - 17.01.2019 - 0:59
Chinese der wegen Korruption gesucht wurde in Pasay verhaftet - 17.01.2019 - 0:58
Erdbeben der Stärke 6,0 vor Governor Generoso - 17.01.2019 - 0:57
Fischhändler in Cebu wegen Verstoß gegen Comelec Schusswaffenverbot verhaftet - 17.01.2019 - 0:56
2 Tote und 1 Verletzter bei Verkehrsunfall in Pangasinan - 17.01.2019 - 0:55
Vergewaltiger nach 14 Jahren auf der Flucht in Asturias verhaftet - 17.01.2019 - 0:54
Skyscanner: Cebu nach Manila Top-Reiseziel für Filipinos in 2018 - 17.01.2019 - 0:53
NTC gibt Termine für Handysignal Abschaltungen zu Sinulog bekannt - 16.01.2019 - 2:30
PAGASA: Die erste Wetterstörung in diesem Jahr wird die Sinulog Grand Parade begrüßen - 16.01.2019 - 2:29
Trillanes III plädiert nicht schuldig zu den vier Verleumdungsanklagen in Davao RTC - 16.01.2019 - 2:28
3 Tote bei Feuer in Sampaloc, Manila - 16.01.2019 - 2:27
17 Jähriger in Cebu mit Shabu verhaftet - 16.01.2019 - 2:26
CCTO legte 182 Fahrzeugen Parkkrallen an - 16.01.2019 - 2:25
Fahrer eines Bürgermeister Kandidaten in Bohol erschossen - 16.01.2019 - 2:24
Mandaue CENRO schließt Entsorger dessen Krankenhausabfälle in den Gewässern vor Lapu-Lapu gefunden wurde - 16.01.2019 - 2:23
4 Personen getötet und 25 verhaftet am ersten Tag des Schusswaffenverbot - 16.01.2019 - 2:22
Neuwagenverkauf stark rückgängig - 16.01.2019 - 2:21
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise deutlich - 15.01.2019 - 3:25
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von 24,4 Millionen verhaftet - 15.01.2019 - 3:24
E-Bike Fahrer in Cebu erschossen - 15.01.2019 - 3:23
5 Tote als Van in General Santos ein Tricycle rammt - 15.01.2019 - 3:22
Präsident Duterte enthebt Bacolod Polizeichef wegen illegalen Drogen von seinem Posten - 15.01.2019 - 3:21
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P2,1 Millionen verhaftet - 14.01.2019 - 4:00
1 Toter und 1 Verletzter bei Schießerei in Mandaue Billardhalle - 14.01.2019 - 3:59
Daanbantayan und San Fernando Polizisten wegen ihrer schlechten Leistung im Drogenkampf ersetzt - 14.01.2019 - 3:58
Mann nach Bombenscherz in MRT-3 Station verhaftet - 14.01.2019 - 3:57
Duterte bestes und vertrauenswürdiges Regierungsmitglied - 14.01.2019 - 3:56
Ölkonzerne planen Spritpreise deutlich zu erhöhen - 13.01.2019 - 4:00
Rucksäcke bei Sinulog Veranstaltungen verboten - 13.01.2019 - 3:59
Präsident Duterte erhält 101.656 Gehaltserhöhung - 13.01.2019 - 3:58
Frau von betrunkenen Ehemann in Negros Occidental mit Axt getötet - 13.01.2019 - 3:57
Drogenhändler in Negros Occidental erschossen - 13.01.2019 - 3:56
Schusswaffenverbot zu den Wahlen 2019 startet am 13. Januar - 12.01.2019 - 4:00
Azkals verlieren im AFC Asian Cup 0:3 gegen China - 12.01.2019 - 3:59
Entsorger und Krankenhaus müssen für ihren Abfall in den Gewässern vor Lapu-Lapu Strafe bezahlen - 12.01.2019 - 3:58
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Toledo getötet, 10 Jähriger unverletzt nach Schießerei - 12.01.2019 - 3:57
Frau in San Nicolas, Cebu tot aufgefunden - 12.01.2019 - 3:56
CSBT wird während Sinulog Grand Parade geschlossen - 11.01.2019 - 4:00
San Fernando Abgeordneter erschossen - 11.01.2019 - 3:59
Präsident Duterte unterschreibt HIV-AIDS Gesetz - 11.01.2019 - 3:58
Verwester Körper einer Frau in Toledo gefunden - 11.01.2019 - 3:57
22 Jährige in Cebu mit Shabu im Wert von P1,7 Millionen verhaftet - 11.01.2019 - 3:56
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Umapad, Mandaue getötet - 11.01.2019 - 3:55
Black Nazarene Prozession endet nach 21 Stunden - 10.01.2019 - 3:40
Präsident Duterte kommt nicht zur Sinulog Grand Parade - 10.01.2019 - 3:39
Rechte Hand von Sabalones bei Transport zum Argao RTC erschossen - 10.01.2019 - 3:38
Auftragsmörder der in 27 Morde verwickelt war in Laguna bei Polizeieinsatz getötet - 10.01.2019 - 3:37
Erdbeben der Stärke 1,8 in Alcoy - 10.01.2019 - 3:36
Familie mit 4 Personen bei Feuer in Marikina getötet - 10.01.2019 - 3:35
Ex-Leibwächter des Daraga Bürgermeister erhält die 50 Millionen Belohnung - 10.01.2019 - 3:34
2 Personen verletzt und 34 Häuser bei Feuer in Davao vernichtet - 10.01.2019 - 3:33
Mann in Davao in Bus von Polizist getötet nach dem er auf einen Passagier einstach - 10.01.2019 - 3:32
Bombenleger vor Cotabato Einkaufszentrum stellte sich - 10.01.2019 - 3:31
Präsident Duterte genehmigt höhere Steuern auf Alkohol und Tabakprodukte - 09.01.2019 - 3:00
Azkals verlieren im AFC Asian Cup mit 0:1 gegen Südkorea - 09.01.2019 - 2:59
Paar tot in Hotel in Cebu aufgefunden - 09.01.2019 - 2:58
POEA sagt Deutschland will 400 Pinoy Krankenschwestern anstellen - 09.01.2019 - 2:57
Abfall von Krankenhäusern in den Gewässern vor Lapu-Lapu gefunden - 09.01.2019 - 2:56
27 Verletzte bei Busunfall in Mawab - 09.01.2019 - 2:55
Toter von Capitol Site, Cebu identifiziert - 09.01.2019 - 2:54
126 Tote durch Usman und 26 Vermisste - 09.01.2019 - 2:53
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 08.01.2019 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,5 vor Baliguan - 08.01.2019 - 3:59
Handysignal Abschaltung zu Sinulog hat Auswirkungen in Cebu, Mandaue, Lapu-Lapu und auch in Bohol - 08.01.2019 - 3:58
4 Luxus Autos in Containern in Cebu geschmuggelt - 08.01.2019 - 3:57
3 Navy Schiffe aus Russland zu Hafenbesuch in Manila - 08.01.2019 - 3:56
Südkoreaner der sich als Filipino ausgab am NAIA verhaftet - 08.01.2019 - 3:55
Mann in Capitol Site, Cebu erschossen aufgefunden - 07.01.2019 - 4:15
3 Tote bei Feuer in Basak, Lapu-Lapu - 07.01.2019 - 4:14
1 Toter bei Feuer in Duljo Fatima, Cebu - 07.01.2019 - 4:13
Schulen und Regierungsämter am 9. Januar in Manila suspendiert - 06.01.2019 - 4:30
Ticket Verkauf für Sinulog startet am Montag - 06.01.2019 - 4:29
Alle 6 Mörder des Kongressabgeordneten Batocabe nun in Haft - 06.01.2019 - 4:28
319 Unfälle durch Feuerwerkskörper - 06.01.2019 - 4:27
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet - 06.01.2019 - 4:26
Ölkonzerne planen Spritpreis zu erhöhen - 05.01.2019 - 3:45
Inflation im Dezember auf 5,1 Prozent gesunken - 05.01.2019 - 3:44
Zweites Opfer nach Sibulan, Negros Oriental Tunnel Einsturz geborgen - 05.01.2019 - 3:43
3 Tote und 10 Verletzte bei Verkehrsunfall in Batangas - 05.01.2019 - 3:42
Ex-Maguindanao Bürgermeister und sein Bruder bei Schusswechseln mit PDEA in Cotabato getötet - 05.01.2019 - 3:41
2 Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Poros, Camotes Island getötet - 05.01.2019 - 3:40
PNP: Daraga Bürgermeister hat den Kongressabgeordnete Batocabe töten lassen - 05.01.2019 - 3:39
Busse die stehende Passagiere erlauben erhalten hohe Geldstrafen - 05.01.2019 - 3:38
BFP-7: Um 62 Prozent mehr Feuer - 05.01.2019 - 3:37
Duterte verspricht großen Drogenhändlern die Kehle aufzuschlitzen - 04.01.2019 - 3:00
Mann in Guizo, Mandaue erschossen - 04.01.2019 - 2:59
Ein Opfer nach Sibulan, Negros Oriental Tunnel Einsturz geborgen - 04.01.2019 - 2:58
105 Tote durch Usman und 20 Vermisste - 04.01.2019 - 2:57
288 Unfälle durch Feuerwerkskörper - 04.01.2019 - 2:56
Drogenhändler nach 15 Tagen in Freiheit bei Polizeieinsatz erneut verhaftet - 04.01.2019 - 2:55
Shabu für 389,3 Millionen in 2018 in Cebu beschlagnahmt - 04.01.2019 - 2:54
74 Häuser bei Feuer in Samar vernichtet - 04.01.2019 - 2:53
Händler in Zamboanga del Sur erschossen - 04.01.2019 - 2:52
87 Tote durch Usman und 20 Vermisste - 03.01.2019 - 3:45
236 Unfälle durch Feuerwerkskörper nach New Year’s Day - 03.01.2019 - 3:44
2 Autodiebe in QC bei Schusswechsel mit Polizei getötet - 03.01.2018 - 3:43
1 Toter und 4 Verletzte als Tartanilla in Cebu Jeepney läuft - 03.01.2019 - 3:42
Betrunkener schlägt am New Year’s Day in Caloocan seinen Vater zu Tode - 03.01.2019 - 3:41
Spanier beschädigt Auto und schlägt Security Guard in Makati - 03.01.2019 - 3:40
Ex-Drogenverdächtiger in Dalaguete erschossen - 03.01.2019 - 3:39
78 Tote durch Usman und 21 Vermisste - 02.01.2019 - 4:00
Unfälle durch Feuerwerkskörper um 68 Prozent zurück gegangen - 02.01.2019 - 3:59
Feuer vernichtet älteste katholische Schule in Lucena - 02.01.2019 - 3:58
Mann tot in Guadalupe, Cebu aufgefunden - 02.01.2019 - 3:57
2 Chinesen wegen böswilligen Unfug in Mandaue verhaftet - 02.01.2019 - 3:56
1 Toter und 5 Verletzte bei Feuer an New Year's Day in Pasig - 02.01.2019 - 3:55
Erstes Neujahrs Baby in Cebu - 02.01.2019 - 3:54
Ölkonzerne senken Spritpreise und TRAIN verteuert sie wieder - 01.01.2019 - 4:00
Das erste Erdbeben des neuen Jahres - 01.01.2019 - 3:59
Taifun Namen für 2019 - 01.01.2019 - 3:58
68 Tote durch Usman - 01.01.2019 - 3:57
Tricycle Fahrer in Talisay erschossen - 01.01.2019 - 3:56
2 Tote und 34 Verletzte bei Bombenexplosion in Cotabato - 01.01.2019 - 3:55
Drogenhändler in Cebu beim Spielen am Computer erschossen - 01.01.2019 - 3:54
Barangay-Abgeordnete in Camarines Norte erschossen - 01.01.2019 - 3:53
Filipina-Belgien Mädchen in Cebu vermisst wieder zurück - 01.01.2019 - 3:52
Junge in Mandaue in Grube mit weggeschütteter Milch ertrunken - 01.01.2019 - 3:51

EMB-7 schließt Mülldeponie in Consolacion

Cebu - Das Environmental Management Bureau - Central Visayas (EMB-7) hat am Dienstag die private Mülldeponie im Ortsbezirk Polog in Consolacion, wegen angeblichen Verstößen gegen Umweltschutzgesetze geschlossen. Das EMB-7 sagt in einer Stellungsnahme, hat die Asian Energy Systems Corp. gegen das Presidential Decree 1586 oder dem Philippine Environmental Impact Statement System und dem Republic Act 9275 oder dem Philippine Clean Water Act of 2004 verstoßen. Inspektionen des EMB-7 am 23. April und 5. Mai ergaben, dass es das Unternehmen versäumte den Environmental Management Plan (EMP) umzusetzen, weshalb es am 4. Mai zu einem Erdrutsch in der Region kam. Bei dem Erdrutsch kam der Fahrer einer Müllabfuhr, Rodulfo Malasaga ums Leben. Der EMP ist Vorraussetzung um das Environmental Compliance Certificate (ECC) zu erhalten, welches notwendig ist um die Anlage zu betreiben. Laut dem EMB-7 hat das Unternehmen, auch die Standardwerte für den chemischen Sauerstoffbedarf, Ammoniak und Gesamtkoliforme in ihren Abwässern überschritten. Die Asian Energy Systems Corp. muß nun eine Geldstrafe von 100.000 PHP bezahlen, sowie einen Sanierungsplan des Erdrutschgebiets vorzulegen. Gleichzeitig muß die Mülldeponie umgehend die Entsorgung ihres Abwassers stoppen. Laut dem EMB-7 ist die Asian Energy Systems Corp. verpflichtet die Schließung einzuhalten, andernfalls wird das Unternehmen mit einer Geldstrafe in Höhe von 50.000 PHP pro Tag wegen illegalen Betrieb bestraft. <<   EPD 23.05.2019 - 2:56

BOC beschlagnahmt Sexspielzeug und Materialien

Cebu - Das Bureau of Customs (BOC) hat am Mactan Cebu International Airport (MCIA), mehrere Sexspielzeuge und pornografische Utensilien aus China beschlagnahmt. Die Zollinspektorin Hevelyn Marzado sagt: "Die Gegenstände, eine Schachtel Viagra, 18 vibrierende Speere, acht vibrierende Dildos, 20 Körpergleitmittel, sechs Batterien, vier Packungen Beinstrümpfe, wurden in dem Gepäck von Coleman Timothy Philip bei seiner Ankunft am 16. März 2019 gefunden." Laut Marzado hatte der Eigentümer die verbotenen Gegenstände nicht deklariert, durfte aber gehen, da der Verstoß nur eine Beschlagnahme der illegalen Gegenstände erfordert. Die verbotenen Gegenstände befinden sich jetzt ind der Obhut des BOC zur Aufbewahrung und sollen wie alle verbotenen Gegenstände zerstört werden. <<   KR 23.05.2019 - 2:55

9 Tote und 15 Verletzte als Jeepney von einem Abhang in Albay fällt

Luzon - Neun Personen wurden getötet und weiter 15 verletzt, als am Dienstag gegen 15 Uhr, ein Jeepney in Libon, Provinz Albay, von einem Abhang fällt. Der Albay Polizeichef Police Colonel Wilson Asueta sagt: "Rolando Olade verlor in einer Kurve im Ortsbezirk San Jose in Libon, wegen einem Bremsversagen die Kontrolle über seinen Jeepney , weshalb das Fahrzeug von einem Abhang über 50 Meter herabstürzte ist." Olade floh nach dem Unfall, die verletzten Passagiere wurden in das Pantao District Hospital in Libon gebracht. <<   MIB 22.05.2019 - 3:15

Polizist in Cebu erschossen

Cebu - Ein 55 jähriger Polizist ist am Dienstag gegen 14:30 Uhr wenige Meter von der Mabolo Polizeistation, an der Kreuzung A. Soriano Street und Juan Luna Avenue Extension im Stadtbezirk Mabolo in Cebu City, von Unbekannten erschossen worden. Der stellvertretende Polizeichef der Mabolo Polizeistation Police Captain Miles Damoslog sagt: "Der Police Captain Delfin Bontuyan war mit seinem Yamaha N-Max Motorrad, von einer Gerichtsverhandlung in der Cebu City Hall of Justice gekommen, als er von vier Unbekannten auf zwei Honda XRM Motorrädern hier erschossen wurde." Der Fahrer des Taxi auf dessen Motorhaube Bontuyan fiel, Michael Añora (47) sagt, die Schützen auf den zwei Motorrädern, warteten bis die Ampel auf Grün umschaltete und beschossen ihr Opfer. Am Tatort wurden 11 Patronenhülsen, eines nicht genannten Kalibers gefunden. Bontuyan war im Juli 2016 aus der Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CDIG-7) entfernt worden, weil er angeblich in den Illegalen Drogenhandel verwickelt war und wurde in die Cordillera Region in Luzon versetzt. Laut Damoslog war Bontuyan, zuletzt dem Sulu Provincial Police Office in der Autonomous Region in Muslim Mindanao zugeteilt.
<<   EPD 22.05.2019 - 3:14 - Update

Barangay-Abgeordneter in Manila erschossen

Manila - Ein 63 jähriger Barangay-Abgeordneter ist am Dienstagvormittag, im Stadtbezirk Tondo in Manila, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Ernesto Sibug identifiziert, Barangay-Abgeordneter des Barangay 131, Zone 1 in Balut, Tondo, Manila. Gemäß dem Polizeibericht, war Sibug in seinem Mitsubishi Adventure auf der Beltran Street unterwegs, als ein Unbekannter aus einem schwarzen Toyota Fortuner auf ihn schoss. Sibug wurde in das Tondo Medical Center gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Die Auswertung der umliegenden Überwachungskameras zeigt, dass das Nummernschild und der Conduction Sticker auf der Windschutzscheibe von den Angreifern unkenntlich gemacht wurden. Die Ermittlungen dauern noch an. <<   MIB 22.05.2019 - 3:13

2 Tote in Iloilo aufgefunden

Panay - Zwei Männer sind Dienstag nach 5 Uhr, im Stadtbezirk Balabago im Jaro Distrikt in Iloilo City, erschossen aufgefunden worden. Die Opfer wurden als Jimrod Eribal (22) und sein Neffe Tristan Eribal (19) identifiziert, beide waren im La Paz Distrikt in Iloilo City wohnhaft. Laut den Familienangehörigen wurde Jimrod nach 1 Uhr von einem Unbekannten aus seinem Haus abgeholt und Tristan wurde zur selben Zeit von seinen Freunden, ebenfalls aus seinem Haus abgeholt. Die Opfer wurden durch mehrere Schüssen getötet und ihre Köpfe waren mit durchsichtigen Paketklebebändern umwickelt. Laut der La Paz Polizei, war Jimrod ein Verdächtiger in einer Serie von Einbrüchen in La Paz, was dessen Familie jedoch strickt verneinte. <<   EPD 22.05.2019 - 3:12

Minglanilla Verkehrspolizist bei Anschlag verletzt

Cebu - Ein Minglanilla Verkehrspolizist ist am Montag um 18:50 Uhr, auf dem N. Bacalso Highway im Stadtbezirk Tuyan in Naga City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad beschossen und verletzt worden. Der Naga City Polizeichef Police Major Jason Villamater sagt: "Loi Engbino erlitt eine Schussverletzung im Brustbereich und an der Wange, die Kugel wurden im Krankenhaus bei einer Operation entfernt." Laut Villamater war Engbino in seinem Auto, auf dem Weg zu seinem Haus im Stadtbezirk Inoburan in Naga City, als der Anschlag passierte. Villamater sagt, das Fenster auf der Fahrerseite hatte vier Einschusslöcher. Die Polizei untersucht nun, ob der Anschlag auf Engbino, mit seiner Arbeit als Verkehrspolizist zu tun hat. <<   EPD 22.05.2019 - 3:11

2 Tote als Tricycle in Ilocos Norte in einen Lastwagen fährt

Luzon - Ein Tricycle Fahrer und seine Frau wurden am Montag getötet, als sie in Pagudpud, Provinz Ilocos Norte, in einen Lastwagen fuhren. Die Polizei sagt, Esteban Malabo (58) versuchte ein anderes Fahrzeug zu überholen und stieß dabei mit einem entgegen kommenden Lastwagen zusammen. Esteban und seine Frau Julieta wurden in das Bangui District Hospital gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurden. Der Fahrer des Lastwagen, Clarence Tagupa, stellte sich der Polizei und ist nun in der Pagudpud Polizeistation inhaftiert.
<<   MIB 22.05.2019 - 3:10

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach den Preissenkungen für Benzin in den letzten zwei Wochen, werden die Preise dieses Mal wieder erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,90 PHP, sowie für Diesel um 0,80 PHP und für Kerosin um 0,75 PHP erhöht. <<   KR 21.05.2019 - 4:00

Mann bei Fiesta in Bantayan Island zu Tode geschlagen

Cebu - Ein 32 jähriger Mann ist am Montag bei einer Fiesta im Ortsbezirk Maricaba in Santa Fe, Bantayan Island, außerhalb einer Disco von einem anderen Mann zu Tode geschlagen worden. Das Opfer wurde als Roberto Basino identifiziert, ein Bauarbeiter der in Maricaba wohnhaft war. Sein Mörder der 19 jährige Ramil Layam, wurde nach der Tat verhaftet. Basino der nachdem die Disco kurz nach Mitternacht beendet wurde, urinierte am Straßenrand, als Layam auf ihn zukam und so lange auf ihn einschlug bis er leblos am Boden lag. Laut der Polizei hatte Layam, einen lang gehegten Groll gegen das Opfer. <<   EPD 21.05.2019 - 3:59

5 Jährige in Laguna getötet und ihren Körper in Tasche gesteckt

Luzon -
Ein 5 jähriges Mädchen wurde am Sonntag in Sta. Cruz, Provinz Laguna, getötet und ihr Körper in eine rosa Tasche gesteckt. Der Sprecher der Laguna Polizei Police Major Jojo Sabeniano sagt: "Der 30 jährige Glenn Ford Manzanero wurde wegen Mord an dem Mädchen angeklagt, dass am Sonntag von ihrer Familie im Ortsbezirk Patimbao als vermisst gemeldet wurde. Der Sta. Cruz Polizeichef Police Colonel Armie Agbuya sagt: Ein Zeuge hatte gesehen wie Manzanero, dass Mädchen ansprach und ihr ein Dessert versprach. Das Mädchen ging mit, da er ihr Nachbar war und sie ihn kannte." Laut Agbuya hatten die Verwandten von Manzanero ihn mit einer rosa Tasche heimkommen gesehen und ihn gefragt was darin ist, dieser antwortete: "Da ist ein Mädchen drin." Manzanero ging mit der Tasche in sein Haus und stellte die Tasche in der Küche ab. Agbuya sagt: "Es war bereits nach 21 Uhr, als die Verwandten von Manzanero, dass tote Mädchen in ihrer Küche fanden." Das Opfer hatte laut Agbuya, Schnitte im Nacken von einem stumpfen Messer und ward mit einem Eispickel erstochen worden. Die Polizei verhaftete darauf Manzanero, der den Mord gestand und angab, dass er voll auf Drogen war. Eine Autopsie soll nun klären, ob das Mädchen sexuell missbraucht wurde. <<   MIB 21.05.2019 - 3:58

Motorradfahrer in Cebu bei Zusammenstoß mit Krankenwagen verletzt

Cebu - Ein Motorradfahrer ist am Sonntag nach 17 Uhr in Cebu City, bei einem Zusammenstoß mit einem Krankenwagen verletzt worden. Der Verkehrsermittler der Mabolo Polizeistation Police Master Sergeant Edgardo Bicoy sagt: "Der Krankenwagen gefahren von John Carlo Pono (34), fuhr im Stadtbezirk Busay durch eine uneinsehbaren Kurve, als ihm ein Motorrad gefahren von dem 22 jährigen Christian Tedlos, auf seiner Fahrbahn entgegen kam und mit ihm zusammenstieß." Weder Pono noch sein Patient wurden verletzt und konnten ihre Fahrt in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) fortsetzen. Tedlos der keinen Helm trug, erlitt Verletzungen am Kopf und Körper, er wurde von einem anderen Krankenwagen in das VSMMC gebracht und befindet sich im stabilen Zustand. <<   EPD 21.05.2019 - 3:57

1 Tote und 15 Verletzte als Bus in Quezon Jeepney rammt

Luzon -
Eine Passagierin wurde getötet und 15 weitere verletzt, als am Sonntag in Lopez, Provinz Quezon, ein Bus einen Jeepney rammte. Die Quezon Polizeisprecherin Police Major Elizabeth Capistrano sagte am Montag: "Die Opfer waren in das Zentrum von Lopez unterwegs, als ihr Jeepney gefahren von Rey Losa, um 12:25 Uhr im Ortsbezirk Danlagan, auf einer Kreuzung von einem Bus der nach Manila unterwegs war gerammt wurde." Der Jeepney rollte bei dem Aufprall auf das Dach. Die Verletzten wurden in das Magsaysay Memorial Hospital und das Saint Jude Hospital, beide in Lopez gebracht. Der Lopez Polizeichef Police Major Noel Divino sagt: "Wir wurden gegen 17 Uhr, von den Angehörigen von Haide Bondesto Caliso (55) informiert, dass sie an ihren Verletzungen verstorben ist." Der Fahrer des Eaglestar Transit Corp. Bus, Eduardo Retal Boyano (51) wurde in der Lopez Polizeistation inhaftiert. <<   MIB 21.05.2019 - 3:56

Kokain im Wert von P5,3 Millionen an Strand in Albay angeschwemmt

Luzon - Ein Fischer hat am Freitag gegen 15 Uhr, am Strand des Ortsbezirk Calanaga in Rapu-Rapu, Provinz Albay, ein Block Kokain mit einem Gewicht von 1 Kilo und einem Wert von 5,3 Millionen PHP gefunden. Der Fischer brachte das Kokain am Samstag gegen 10:30 Uhr, zur Rapu-Rapu Polizeistation.
<<   MIB 21.05.2019 - 3:55

Chinese in Davao del Norte um P3,9 Millionen Bargeld beraubt

Mindanao - Ein 46 jähriger chinesischer Geschäftsmann ist am Freitagnachmittag, am National Highway im Stadtbezirk Gredu in Panabo City, Provinz Davao del Norte, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad um 3,9 Millionen PHP Bargeld beraubt worden. Der Sprecher des Police Regional Office - Davao Region (PRO-11) Police Major Jason Baria sagt: "Liyan Pang ist der Eigentümer von Zaza Agri Ventures in Bajada und war mit seinem Fahrer Cristobal Matondo und seiner Kassiererin Rizalyn Alameda in einem Schnellimbissrestaurant zum Essen gewesen. Als sie das Restaurant verließen wurden sie von zwei Männern mit einer Schusswaffe bedroht, die ihnen die Tasche mit dem Geld abnahmen." Laut Baria hatten die Räuber vermutlich beim Geld abheben beobachtet und sind ihm gefolgt, bis sie eine Chance hatten ihn zu berauben. Baria schließt aber die Möglichkeit, dass es sich um einen Insider-Job handelt nicht aus. Die Räuber flohen auf einem schwarzen Motorrad ohne Nummernschild. <<   EPD 21.05.2019 - 3:54

Lebensgefährtin eines inhaftierten Drogenhändlers in Mandaue mit Shabu im Wert von P1,87 Millionen verhaftet

Cebu - Die Lebensgefährtin eines inhaftierten Drogenhändlers, ist am Sonntag um 21:10 Uhr im Stadtbezirk Basak Pardo in Mandaue City, mit 275 Gramm Shabu im Wert von P1,87 Millionen verhaftet worden. Teams der City Intelligence Branch (CIB) und des City Drug Enforcement Unit (CDEU) verhafteten die 28 jährige Marylou Aguilar Cabahug, die laut dem CIB Chef Police Lieutenant Colonel Carlito Apilat, seit knapp einem Monat unter Beobachtung stand. Apilat sagt, Cabahug ist die Lebensgefährtin von dem im November 2015 wegen illegalen Drogenhandel inhaftierten Roxan Quirante. <<   EPD 20.05.2019 - 3:00

Klempner in Cebu mit Shabu im Wert von P2,92 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 32 jähriger Klempner ist am Sonntagnachmittag, im Stadtbezirk Mabolo in Cebu City, mit 425 Gramm Shabu im Wert von 2,92 Millionen PHP verhaftet worden. Teams der City Intelligence Branch (CIB) und des City Drug Enforcement Unit (CDEU) verhafteten Marvin "Ogis" Saberon, der laut dem CIB Chef Police Lieutenant Colonel Carlito Apilat, als neue Drogenpersönlichkeit in dem Gebiet und stand seit einer Woche unter Beobachtung. Von Saberon wurden sieben große Päckchen Shabu und eines mittlerer Größe, sowie 10 große Päckchen braunes Shabu, 9.000 PHP Bargeld aus seinem Drogenverkauf und die markierten 1.000 PHP. <<   EPD 20.05.2019 - 2:59

Arzt tot in NAIA Terminal 3 Toilette aufgefunden

Manila - Ein Arzt ist am Sonntag um 8:23 Uhr, tot in einer Toilette im Ninoy Aquino International Airport (NAIA) Terminal 3 aufgefunden worden. Dr. Richard Alexander Diaz Pareñas war als Arzt und Rechtsreferent im Viga District Hospital in Viga, Provinz Catanduanes tätig. Pareñas sollte um 8:30 Uhr seinen Inlandsflug boarden. Die Polizei hatte eine Untersuchung eingeleitet um den Grund seines Todes heraus zu finden. <<   MIB 20.05.2019 - 2:58

2 Fußgänger getötet und einer verletzt bei Unfällen in Quezon

Luzon - Zwei Fußgänger wurden getötet und ein weiterer verletzt, bei zwei getrennten Unfällen Samstagnacht in Calauag und Lopez, Provinz Quezon. Gegen 21 Uhr wurden im Ortsbezirk Vinas in Calauag, zwei Fußgängerinnen beim überqueren des Maharlika Highway, von einem Motorrad mit überhöhter Geschwindigkeit angefahren. Die beiden Frauen wurde als Estilita de Luna (70) und Nemia Vejerano (73) identifiziert, beide wurden schwer verletzt und in das Magsaysay Memorial District Hospital ins benachbarte Lopez gebracht, wo Vejerano bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Laut der Polizei hat der Motorradfahrer Roy Afarin, den Unfall selbst gemeldet. Gegen 21:30 Uhr wurde im Ortsbezirk Canda Ilaya in Lopez, beim überqueren des Maharlika Highway, der Fußgänger Michael Bryan Tabuga (24) von einem Van angefahren und schwer verletzt. Tabug wurde in das Magsaysay Memorial District Hospital ins benachbarte Lopez gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Fahrer des Van, Ruel Bismar, ist nun in der Lopez Polizeistation inhaftiert. <<   MIB 20.05.2019 - 2:57

DENR schließt 10 Hotels in El Nido wegen Wasserverschmutzung

Palawan -
Das Department of Environment and Natural Resources (DENR) schließt 10 Hotels in El Nido, weil diese illegal ihr Abwasser in die Bacuit Bay leiten. Der Chef des DENR Environmental Management Bureau (EMB) für MIMAROPA (Mindoro, Marinduque, Romblon, Palawan) Michael Drake Matias sagt, diese Hotel in dem wichtigstem Touristenziel von Palawan verstießen gegen den Clean Water Act of 2004. Matias sagt, das von den 10 Hotels in El Nido eingeleitete Wasser, hat die von der DENR festgelegten Grenzwerte für Schadstoffe überschritten. Das DENR gab am Samstag bekannt, das eine Cease-and-Desist Order (CDO) am Mittwoch gegen folgende Unternehmen ausgegeben wurden: Buko Beach Resort, Doublegem Beach Resort and Hotel, El Nido Beach Hotel, El Nido Sea Shell Resorts and Hotel, The Nest El Nido Resorts and Spa Inc., Four Seasons Seaview Hotel, Panorama Resort, Sava Beach Bar, Sava Nest Egg Inc. und Stunning Republic Beach Resort. Zuvor hatte bereits das Pollution Adjudication Board gegen das Cuna Hotel eine CDO erlassen, weil es schwärzliches und übel riechendes Abwasser in das Meer leitete. Matias sagt, die Ergebnisse der Laboranalysen des Abwassers aus diesen Einrichtungen ging über die allgemeinen Abwasserstandards des DENR für den Biochemical Oxygen Demand (BOD) hinaus. "Solange diese Einrichtungen sich nicht bessern, haben wir keine andere Wahl, als das Gesetz durchzusetzen und zu verhindern, dass sie El Nido weiter verschmutzen", fügte Matias hinzu. <<   KR 20.05.2019 - 2:56

34 Verletzte als ein LRT-2 Zug auf einen anderen Zug auffährt

Manila - Die Light Rail Transit Association (LRTA) gab bekannt, dass am Samstag insgesamt 34 Personen verletzt wurden, als ein Light Rail Transit 2 (LRT-2) Zug auf einen zwischen den Cubao und Anonas Stationen anderen abgestellten LRT-2 Zug aufgefahren ist. Laut einem Zeugen, ist ein Zug voller Passagiere auf einen auf den Gleisen geparkten Zug aufgefahren, wobei einige der Trümmer der Kollision auf die Straße herunter vielen. Die LRTA Sprecherin Lyn Janeo sagt, der Vorfall wird immer noch untersucht. <<   MIB 20.05.2019 - 2:55

Carabao bei Unfall mit Krankenwagen getötet

Negros - Eine weibliche Carabao wurde Donnerstagnacht getötet, als sie im Stadtbezirk Tangub in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, von einem Krankenwagen angefahren wurde. Der Verkehrsermittler Police Staff Sergeant Randy Abello sagt: "Vier Carabaos überquerten die Straße, dabei wurde eine von einem Krankenwagen, gefahren Renato Panabi (53) aus La Carlota City, angefahren und getötet. Die Carabao gehörte Apolonio Cabalhin (67), der in dem Stadtbezirk Tangub wohnhaft ist. Der Krankenwagen war mit einer schwangeren Frau auf dem Weg in ein privates Krankenhaus in Bacolod City unterwegs, und hatte gerade ein anderes Fahrzeug überholt als er in die Carabao fuhr. Die schwangere Frau und Panabi blieben unverletzt, während ein Passagier auf dem Beifahrersitz leichte Verletzungen erlitt. Panabi sagt, er war mit normaler Geschwindigkeit unterwegs, konnte aber nicht mehr rechzeitig stoppen. <<   EPD 20.05.2019 - 2:54

80 Fahrer und 9 Helfer landesweit positiv auf illegale Drogen getestet

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat am Donnerstag bei Oplan Harabas, landesweit 5.009 Fahrer und ihre Helfer auf illegale Drogen getestet, wobei 80 Fahrer und 9 Helfer positiv getestet wurden. Der PDEA Chef General Aaron Aquino gab bekannt, dass von den 89 positiv getesteten Personen, 49 Fahrer von Lastwagen und 9 deren Helfer waren, sowie 11 Tricycle Fahrer, 9 V-hire Fahrer, 5 Jeepney Fahrer, 3 Multicab Fahrer, 2 Minibus Fahrer und ein Angestellter einer Transportfirma. Aquino sagt: "Ich habe die Drogenkontrollen für Fahrer von Lastwagen in den wichtigsten Häfen des Landes angeordnet, da diese schwere Nutzfahrzeuge betreiben und lange Strecken fahren. Es gibt eine vorherrschende Praxis des Drogenkonsums unter der fahrenden Bevölkerung, um für lange Reisen wach zu bleiben." Laut Aquino ist es wichtig, dass die Fahrer von Lastwagen und öffentlichen Verkehrsmitteln, in guter psychischer Verfassung und nicht unter dem Einfluss von illegalen Drogen auf den Straßen unterwegs sind. Die 89 positiv getesteten Personen müssen nun Bestätigungstests machen und wenn diese ebenfalls positiv ausfallen, wird Aquino dem Land Transportation Office (LTO) empfehlen deren Führerscheine zu entziehen und sie einer Rehabilitation zu unterziehen. Gemäß den Zahlen der PDEA wurden von Januar 2013 bis Januar 2019, insgesamt 11.609 Fahrer, Helfer und Buskassierer wegen illegalen Drogenkonsum verhaftet. <<   MIB 20.05.2019 - 2:53

Vater der eigene Kinder missbrauchte in Talisay verhaftet

Cebu - Ein Vater aus Talisay City ist nun hinter Gittern, nachdem sieben seiner Kinder ihn beschuldigt haben, dass er sie mehrmals bei verschiedenen Gelegenheiten sexuell belästigt hat. Der Mann (sein Name wird zum Schutz seiner Kinder zurück gehalten) war am Donnerstag, im Stadtbezirk Jaclupan in Talisay City verhaftet worden, weil er mit einer Schusswaffe in der Nachbarschaft gesehen wurde. Die gerufene Polizei verhaftete den Mann, bei dem ein Kaliber .38 Revolver gefunden wurde. Nachdem er inhaftiert wurde, kamen seine sieben Kinder im Alter zwischen 5 und 18 Jahren in die Polizeistation und berichteten über die sexuellen Belästigungen ihres Vaters. Der stellvertretende Talisay City Polizeichef Police Major Ardiolito Cabagnot sagt, der Vater hatte seine drei Töchter vergewaltigt und die Genitalien seiner vier Söhne gestreichelt. Der Vater bestritt die Anschuldigungen und sagte, seine Kinder könnten wütend auf ihn sein, weil er sie oft schimpfte. Die Polizei wird den Vater wegen Vergewaltigung und wegen seinen unzüchtigen Handlungen anklagen. <<   EPD 20.05.2019 - 2:52

Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den Preissenkungen für Benzin in den letzten zwei Wochen, sollen dieses Mal die Preise wieder erhöht werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 0,90 PHP bis 1,00 PHP erhöht werden, sowie für Diesel und Kerosin zwischen 0,70 PHP bis 0,80 PHP. <<   KR 19.05.2019 - 3:15

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Argao getötet

Cebu - Ein 30 jähriger Motorradfahrer ist am Samstagfrüh, bei einem Verkehrsunfall im Ortsbezirk Talaga in Argao getötet worden. Das Opfer Ramonito Villamor Rollon war mit seinem Motorrad auf dem National Highway unterwegs, als er von einem entgegenkommenden V-hire Van gerammt wurde. Rollon wurde in das Argao District Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Fahrer des V-hire Van, Manolet Arizala, ist jetzt in der Argao Polizeistation inhaftiert. <<   EPD 19.05.2019 - 3:14

3 Männer die Tankstelle in Batangas beraubten von Polizei getötet

Luzon - Drei Männer die am Samstag nach Mitternacht eine Tankstelle in Lipa City, Provinz Batangas beraubten, sind nach ihrer Flucht bei einem Schusswechsel mit der Polizei in benachbarten Malvar getötet worden. Die Batangas Polizeisprecherin Police Lieutenant Colonel Chitadel Gaoiran sagt, wir müssen noch die getöteten Räuber und ihre geflohenen Komplizen identifizieren. Laut Gaoiran fand der Schusswechsel gegen 1 Uhr, im Ortbezirk Luta Sur in Malvar, Provinz Batangas statt. Gemäß dem Bericht der Batangas Polizei hatten drei Männer eine Tankstelle im Stadtbezirk Bugtong in Lipa City beraubt und waren dann mit ihren auf zwei Motorrädern wartenden Komplizen geflohen. Nachdem die Räuber Richtung Malvar flohen errichtete die Polizei, auf dem J.P. Laurel Highway einen Straßenkontrollpunkt, den die Räuber ohne zu stoppen passierten. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd wurden die Räuber im Ortbezirk Luta Sur in Malvar, als sie auf die sie verfolgenden Polizisten schossen von diesen getötet. Bei den Opfern wurden drei Kaliber .45 Pistolen gefunden, ihre Komplizen, die beiden Motorradfahrer konnten zu Fuß entkommen. <<   MIB 19.05.2019 - 3:13

Polizei verhaftet am NAIA einen Passagier mit einer Handgranate

Manila - Die Polizei hat am Freitag am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) in Manila, einen Passagier mit einer Handgranate verhaftet. Laut der Polizei wurde Deogracias Polmano gegen 17:30 Uhr im NAIA Terminal 2 verhaftet, als das Sicherheitspersonal beim Röntgen seines Rucksack eine MK2 Handgranate entdeckte. Polmano ist nun im Hauptquartier der NAIA Police Security Group inhaftiert und wird wegen dem Verstoß gegen den Republic Act (RA) 9156, wegen dem illegalen Besitz von Sprengstoff angeklagt. <<   MIB 19.05.2019 - 3:12

75 Jähriger in Cebu verhaftet weil er 18 Jährige im Bus befingerte

Cebu - Ein 75 jähriger Mann ist am Freitag verhaftet worden, weil er eine 18 jährige Frau an ihren Geschlechtsteilen berührte. Der Carbon Polizeistation Chef Police Major Randy Caballes sagt: "Virgilio Quijano wurde gegen 14 Uhr von Sicherheitspersonal des Cebu South Bus Terminal (CSBT), sowie der 18 Jährigen und ihrer Mutter zu uns gebracht." Laut Caballes waren das Opfer und ihre Mutter von Carcar City nach Cebu City unterwegs, als der 75 Jährige ihre Geschlechtsteile der 18 Jährigen berührte. Das Opfer dachte zuerst es wäre ein Versehen gewesen, als sie der alte Mann sie dann erneut belästigte informierte sie ihre Mutter. Die Mutter bat darauf den Kassierer des Bus um Hilfe, der dann bei der Ankunft im CSBT das Sicherheitspersonal dort informierte. <<   EPD 19.05.2019 - 3:11

Anwalt in Pangasinan erschossen

Luzon - Ein Anwalt ist am Freitag gegen 9:15 Uhr, vor dem Gerichtsgebäude im Ortsbezirk Bonuan Gueset in Dagupan City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Pangasinan Police Provincial Chef Police Colonel Wilson Joseph Lopez identifizierte das Opfer als Val Crisostomo, wohnhaft in Manaoag. Lopez sagt: "Crisostomo stand außerhalb einer Kantine, als ein Unbekannter auf einem Motorrad ihn durch mehrere Schüsse tötete." Crisostomo wurde in das Region 1 Medical Center gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Am Tatort wurden acht Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher noch nicht bekannt, sagt Lopez. <<   MIB 19.05.2019 - 3:10

Student der Kriminologie in Cagayan de Oro ermordet und verbrannt

Mindanao - Der Körper eines 21 jährigen Student der Kriminologie ist am Freitag gegen 6 Uhr, im Stadtbezirk Indahag in Cagayan de Oro City, Provinz Misamis Oriental, ermordet und verbrannt aufgefunden worden. Der Cogon Polizeistation Chef Police Captain Rustico Galagala identifizierte das Opfer als Marjun Mejos, wohnhaft im Stadtbezirk Bonbon in Cagayan de Oro City und Student der Kriminologie am Cagayan de Oro College - Phinma. Galagala sagt: "Der Kopf und Rücken von Mejos wiesen klaffende Wunden auf, was darauf hindeutet, dass seine Mörder ein scharfes Objekt in das Opfer gestochen oder wiederholt hineingestoßen haben." Nachdem er getötet wurde, haben die Mörder den Körper von Mejos angezündet, sagt Galagala. Nahe dem Opfer, wurde das verbrannte Motorrad des Studenten gefunden. Laut Galagala ergaben die Ermittlungen, dass das Opfer wegen Gewalt gegen Frauen angeklagt war und gegen eine Kaution in Höhe von 80.000 PHP wieder auf freien Fuß war.
<<   EPD 19.05.2019 - 3:09

Mann in Argao erschossen

Cebu -
Ein 32 jähriger Mann ist am Freitag, im Ortsbezirk Talaga in Argao, von einem Unbekannten erschossen worden. Police Staff Sergeant Howard Maynopas von der Argao Polizei sagt: "Ike Birondo Duhilag war auf dem Heimweg, als er von einem unbekannten durch jeweils einen Schuss in den Kopf, die Brust und die Hand getroffen wurde." Duhilag wurde in das Isidro C. Kintanar Memorial Hospital in Argao gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Ein Tatmotiv ist bisher noch nicht bekannt, sagt Maynopas. <<   EPD 19.05.2019 - 3:08

Drogenhändler in Toledo mit Shabu im Wert von P1,5 Millionen verhaftet

Cebu - Eine Drogenhändler ist Donnerstagnacht in Toledo City, mit 220 Gramm Shabu im Wert von 1,5 Millionen PHP verhaftet worden. Die Toledo City Polizeichefin Police Lieutenant Colonel Janette Rafter sagt, der verhaftete Angie de Gracia ist als Zeitarbeiter im Provincial Health Office angestellt und wurde als Krankenwagenfahrer in Balamban eingesetzt. Laut Rafter war de De Gracia am Donnerstag nicht zur Arbeit gegangen und verkaufte stattdessen seine illegalen Drogen in Toledo City an dem Tag. <<   EPD 19.05.2019 - 3:07

BI verhaftet 4 flüchtige Südkoreaner

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat bei getrennten Einsätzen, vier flüchtige Südkoreaner verhaftet. Die BI Sprecherin Dana Sandoval sagte am Freitag, dass die Flüchtigen wegen verschiedenen Verbrechen von dem BI Fugitive Search Unit (FSU) verhaftet wurden. Laut Sandoval wurde der 43 jährige Eum Ki Tae am Mittwoch in Pampanga verhaftet, der in seiner Heimat wegen eines 43 Millionen South Korean Won Betrug. Ebenfalls am Mittwoch wurde der 33 jährige Lee Sangmin in einem Wohnhochhaus in Makati City, wegen eines ausstehenden Haftbefehl wegen der Besetzung eines Büros und Behinderung dessen Betriebs. Die Botschaft von Südkorea hatte in 2014, Lee einen Pass entzogen. Bevor Eum und Lee verhaftet wurden, hatte das FSU Kim Yoonyoung (58) und Yoon Juong Yul (60) im Ortsbezirk Amaya in Tanza, Provinz Cavite verhaftet. Sandoval sagt, Kim hat eine ausstehenden Haftbefehl wegen der Besetzung eines Wohnsitzes und Behinderung dessen Betriebs, während Yoon wegen eines 270 Millionen South Korean Won Betrug gesucht wurde. Die vier Südkoreaner sind nun im Gefängnis der Ausländerpolizei in Camp Bagong Diwa in Taguig Cuty, dass auch "Bicutan" genannt wird inhaftiert und werden bis auf Lee umgehend an die Polizei in Südkorea deportiert, abhängig der Bearbeitung ihrer Papiere, sagt Sandoval und fügt hinzu, dass Lee sich erst für seine Verbrechen im Lande vor Gericht gestellt wird, bevor er deportiert wird. <<   KR 18.05.2019 - 3:30

2 Tote und 3 Verletzte als Motorrad mit Ceres Bus in Argao zusammen stößt

Cebu - Zwei Personen wurden getötet und drei weitere verletzt, als am Freitag gegen 10:45 Uhr, auf dem National Highway im Ortsbezirk Bogo in Argao, ein Motorrad mit einem Ceres Bus zusammen stieß. Die Opfer wurden als Trinidad Quevido (23) aus Argao und Marilou Campomanes aus Minglanilla identifiziert. Der Police Staff Sargeant Howard Minopas von der Argao Polizei sagt, das Motorrad gefahren von Jonard Maliano (28) überholte ein anderes Fahrzeug und stieß dabei mit dem entgegen kommenden Ceres Bus zusammen. Der Busfahrer Ryan James Pangilinan (37) versuchte dem Motorrad auszuweichen und fuhr dabei in zwei geparkte Motorräder und drei daneben stehende Personen. Maliano und die zwei Passanten, die als Mark Joefil Ceballos (19) und  Miguelito Cortes (26)  identifiziert wurden, sind in das gegenüber liegende Isidro Kintanar Memorial Hospital gebracht worden, über ihren Gesundheitszustand ist nichts bekannt. Pangilinan ist jetzt in der Argao Polizeistation inhaftiert.
<<   EPD 18.05.2019 - 3:29 

Anwalt in Rizal erschossen

Luzon - Ein 45 jähriger Anwalt ist am Freitag gegen 8:45 Uhr, im Ortsbezirk San Isidro in Rodriguez, Provinz Rizal, von Unbekannten erschossen worden. Der Rodriguez Polizeichef Police Lieutenant Colonel Melchor Agusin sagt: "Das Opfer Edilberto Golla Jr. war mit seinem Pickup auf dem Weg zu einer Besprechung, als er nahe seinem Haus in Eastwood Greenview im Ortsbezirk San Isidro, von zwei bewaffneten Männern auf einem schwarzen Motorrad erschossen wurde." Am Tatort wurden 56 Patronenhülsen Kaliber 5,56 mm und Kaliber .45 gefunden. Agusin sagt, Golla Jr. hatte eine privatrechtliche Praxis und war mit keinem Regierungsamt verbunden. <<   MIB 18.05.2019 - 3:28

9 Tote und 12 Verletzte als Lastwagen in Leyte einen V-hire Van rammt

Leyte - Neun Personen wurden am Freitag um 6:14 Uhr getötet und 12 weitere zum Teil schwer verletzt, als im Ortsbezirk Distrikt 3 in Babatngon, Provinz Leyte, ein Lastwagen einen V-hire Van rammte. Der Babatngon Polizeichef Police Lieutenant Melvin Ayay sagt: "Der mit Schweinen beladene Lastwagen, gefahren von Wenwen de Leon aus North Cotabato, war mit hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geraten und hat den entgegen kommenden V-hire Van, gefahren von Rodel Ecat aus Babatngon, frontal gerammt." Ich hoffe, dass einige von denen, die ins Krankenhaus gebracht wurden, überleben werden, da sie sich in einem kritischen Zustand befanden, sagt Ayay. Der V-hire Van ist vom Babatngon Terminal abgefahren und sollte nach Tacloban City fahren. Acht Passagiere des V-hire Van verstarben am Unfallort, sie wurden als Alden Camuin, Remelyn Camuin, Jackson Casarigo, Lilia Catman, Emi Conde, Mimi Ochea, Eyon Pescos und Marilyn Taringan identifiziert, alle wohnhaft in Babatngon. Ein weiterer Passagier der alls Chino Bryan Becha identifiziert wurde und in Talalora, Provinz Samar wohnhaft war, verstarb in dem Eastern Visayas Regional Medical Center in Tacloban City, wo auch De Leon und sein Helfer, sowie Ecat und die Verletzten hingebracht wurden. De Leon wurde von der Polizei unter Krankenhausarrest gestellt. <<   EPD 18.05.2019 - 3:27 - Update

17 Jähriger in Makati wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet

Manila - Ein 17 jähriger Junge ist am Donnerstag in Makati City, wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet worden. Die Makati City Polizei sagt, wir wurden gegen 22 Uhr über einen bewaffneten Minderjährigen, an der Dian Street Ecke Diesel Street im Stadtbezirk Palanan informiert. Als die Polizei ankam, war der 17 jährige Junge bereits von besorgten Bürgern entwaffnet und festgehalten worden. Der sich über den 17 Jährigen beschwerende 21 jährige Angelo Petilia sagt, als er aus seinem Haus ging, kam der Junge auf in zu und zielte mit einer Pistole auf ihn. Laut Petilia halfen ihm andere anwesende Passanten, den bewaffnete Minderjährigen bevor er den Abzug drücken konnte überwältigen und entwaffnen. Die Polizei beschlagnahmte von dem Jungen, eine Glock 17 Pistole mit fünf Schuss Munition im Magazin. Der Minderjährige wurde zur Investigation and Detection Management Section der Makati City Polizist zu weiteren Ermittlungen gebracht.
<<   MIB 18.05.2019 - 3:26

Barangay-Captain in Quezon erschossen

Luzon - Ein 52 jähriger Barangay-Captain ist am Donnerstag in Candelaria, Provinz Quezon, von Unbekannten erschossen worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Ricardo de Chavez, Barangay-Captain von Mangilag Norte, Candelaria. Laut der Polizei war De Chavez auf seinem Motorrad unterwegs nach Hause im Ortsbezirk Mangilag Norte, Candelaria, als er gegen 17:20 Uhr nahe seinem Haus von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurde. De Chavez wurde von mehreren Schüssen getroffen und war auf der Stelle tot. Am Tatort wurden zwölf Patronenhülsen aus einer Kaliber 9 mm Pistole und drei aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt.
<<   MIB 18.05.2019 - 3:25

Duterte enthebt FDA Chefin wegen Korruption von ihren Posten

Manila - Der Regierungspalast Malacañang gab am Donnerstag bekannt, dass Präsident Rodrigo Duterte die Food and Drug Administration (FDA) Chefin, wegen Korruption von ihren Posten enthoben hat. Der Präsidentensprecher Salvador Panelo sagt, die Berufung von Nela Charade Puno als FDA Chefin wurde beendet. Der Department of Health (DOH) Unterstaatssekretär Eric Domingo wurde beauftragt, die FDA vorübergehend zu leiten, um einen kontinuierlichen und unterbrechungsfreien Betrieb zu gewährleisten. Duterte drohte letzten Monat, weitere Beamte wegen unverminderten Korruptionsvorfällen, obwohl er vor schwerer Bestrafung für Unregelmäßigkeiten gewarnt hatte, zu entlassen. <<   MIB 18.05.2019 - 3:24

DOLE: Filipina in Kuwait von ihrem Arbeitgeber getötet

Manila -
Das Department of Labor and Employment (DOLE) gab am Donnerstag bekannt, dass eine 47 jährige Filipina in Kuwait von ihrem Arbeitgeber getötet wurde. Das Opfer wurde als Constancia Lago Dayag identifiziert, die aus Agadanan in der Provinz Isabela stammte. Der Arbeitsminister Silvestre Bello III sagte in einer Stellungsnahme: "Erste Berichte die mein Büro erreichen, weisen darauf hin, dass Frau Dayag die nacht zuvor in das Al Sabah Hospital gebracht wurde, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurde." Bello III Bello verurteilte den Missbrauch den Dayag erlitten hatte und sagt: "Ihr Körper wies verschiedene Prellungen sowie Blutergüsse auf und es wurde auch eine Gurke in ihren Körper eingeführt." Die Philippinen und Kuwait hatten im Mai 2018 in Kuwait (siehe Artikel 13.05.2018), ein Abkommen zur Behandlung von Overseas FIlipino Workers (OFWs) unterschrieben. Weshalb Bello III sagte: "Abgesehen von einem offensichtlichen Verstoß gegen die Vereinbarung zum Schutz von OFW zwischen unserer Regierung und Kuwait, scheint es einen Verstoß des ausländischen Arbeitgebers gegen den Arbeitsvertrag gegeben zu haben." Bello III sagt, dass er bereits die Philippine Overseas Employment Administration (POEA) und das Philippine Overseas Labor Office (POLO) in Kuwait angewiesen hat, zu ermitteln welche der ausländischen und lokalen Agenturen, für den Einsatz von Dayag verantwortlich sind. Er sprach der Familie des Opfers sein Beileid aus und schwor Gerechtigkeit für ihren Tod. <<   KR 18.05.2019 - 3:23

3 Multicab-Jeepney Fahrer in Talisay positiv auf illegale Drogen getestet

Cebu - Drei Multicab-Jeepney Fahrer sind am Donnerstagvormittag, in verschiedenen Terminals in Talisay City, bei einem überraschenden Drogentest der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) positiv auf illegale Drogen getestet worden. Die PDEA-7 Sprecherin Leia Albiar sagt, die Namen der drei Fahrer werden nach den Bestätigungstests dem Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) übergeben. In einer vorherige Aussage hatte der LTO-7 Chef Victor Caindec gesagt, das positiv getestete Fahrer ihren Führerschein auf Dauer verlieren und könnten auch daran gehindert werden, eine anderen Führerschein zu erhalten. Gemäß der PDEA-7 wurden bei Oplan Harabas insgesamt 390 Fahrer getestet, wovon 134 Multicab-Jeepney Fahrer und 66 Tricycle Fahrer, sowie Bus, V-hire und Taxi Fahrer waren. <<   EPD 18.05.2019 - 3:22

Vergewaltiger in Pampanga verhaftet

Luzon - Ein 37 jähriger Mann ist nach einer Vergewaltigung am Mittwoch, im Ortsbezirk Bahay Pare in Candaba, Provinz Pampanga, von Polizisten der 2nd Provincial Mobile Force Company (PMFC) und der Candaba Polizei verhaftet worden. Die Ermittlungen ergaben, dass der verhaftete Nick David zuvor um 18:30 Uhr, seinem auf der Strasse gehenden Opfer an ihren Geschlechtsteilen berührte und Sex mit ihr haben wollte. Als sich das Opfer weigerte, schlug er sie und vergewaltigte sie. Das Opfer meldete den Vorfall, umgehend den Bahay Pare Barangay-Funktionären. Der 2nd PMFC Chef Police Lieutenant Colonel John Clark sagt, nachdem wir informiert wurden suchten wir umgehend im Ortsbezirk Bahay Pare nach dem Verdächtigen und konnten ihn verhaften. <<   MIB 18.05.2019 - 3:21

6 philippinische Firmen in den 2019 Global 2.000 Unternehmen von Forbes

Cebu -
Sechs philippinische öffentliche Unternehmen haben es im Bezug auf Umsatz, Gewinn, Vermögenswerte und Marktwert, unter die Top 2.000 des US Wirtschaftsmagazin Forbes geschafft. Die BDO Unibank ist das am besten platzierte philippinische Unternehmen auf Platz 1.018, gefolgt von der SM Investments Corp. (SMIC) der Sy Familie auf Platz 1.092. und der Top Frontier Investment Holdings von Ramon Ang auf Platz 1.196. Weiter folgen die Ayala Corp. der Zobel Familie auf Platz 1.236, die Metropolitan Bank and Trust Co. von George Ty auf Platz 1.639 und JG Summit Holdings der Gokongwei Familie auf Platz 1.720. Zum siebten Mal in Folge liegt die chinesische Industrial and Commercial Bank of China an erster Stelle, gefolgt von JPMorgan Chase (USA) und der China Construction Bank. Auf dem 4. Platz die Agricultural Bank of China, 5. Bank of America, 6. Apple (USA) 7. Ping An Insurance (China), 8. Bank of China, 9. Royal Dutch Shell (Holland) und auf dem 10. Platz das amerikanische Unternehmen Wells Fargo. <<   KR 17.05.2019 - 2:45

3 Tote als Ex-US Marine in Talisay Amok läuft

Cebu - Ein in Ruhestand getretener US Marine Soldat, wurde bei einem Schusswechsel mit der Talisay City Polizei in seinem brennenden Haus getötet, nachdem er seinen Stiefsohn und den Lawaan III Barangay-Captain erschossen hatte. Der US Marine Dean Torrefranca hatte eine Grundstücksstreit mit Jed Ybañez (30), dem Sohn seiner verstorben Frau Delia Ybañez Torrefranca, aus deren vorherigen Ehe. Der Grundstücksstreit starte als Delia vor über einem Monat verstarb und Jed das Haus und die zwei Autos haben wollte. Um 9 Uhr versuchte Jed zusammen mit seinem Onkel Bobby Omaña einem ehemaligen Polizisten, ihren Streit mit Torrefranca vor dem Barangay-Captain auszuräumen, konnten sich aber nicht einigen. Omaña sagt, das Haus von Delia und die zwei Autos, waren während ihrer ersten Ehe mit Jed seinem Vater gekauft worden, weshalb Jed die Besitztümer beanspruchte. Gegen 11 Uhr kamen Jed und Bobby, zusammen mit dem Lawaan III Barangay-Captain Jimmy Bartilic (59) und einem Barangay-Tanod, zu dem Haus von Torrefranca um erneut den Streit zu Regeln. Torrefranca empfing sie mit einem AK-47 Sturmgewehr, sowie einer Kaliber .45 Pistole und trug eine Kugelsichere Weste. Jed und Bartilic flohen und wurden von Torrefranca erschossen, Omaña und der Barangay-Tanod konnten in die entgegen gesetzte Richtung fliehen. Torrefranca ging danach in die zweite Etage seine Haus, als die Polizei ankam. Es kam zu einer Schießerei und Torrefranca setzte sein Haus in Brand. Danach gab es sporadische Schüsse innerhalb der nächsten Stunde zu hören. Als dass Feuer aufhörte, fand die Polizei die verbrannte Leiche des US Marine. Der stellvertretende Chef der Talisay City Polizei Police Major Ardioleto Cabagnot sagt, dass Torrefranca bei der Schießerei von seinen Polizisten getötet wurde, während der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas sagte, dass Torrefranca in seinem Haus erstickte nachdem er es angezündet hatte. <<   EPD 17.05.2019 - 2:44 - Update

POEA sagt Deutschland will 50 Krankenschwestern und 300 Krankenpfleger anstellen

Manila - Die Philippine Overseas Employment Administration (POEA) gab am Donnerstag bekannt, dass 50 philippinische Krankenschwestern und 300 Krankenpfleger die Möglichkeit erhalten, in Deutschland zu arbeiten. Qualifiziert sind männliche oder weibliche Filipinos mit aktiven philippinischen Krankenpflegerlizenzen und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung in Krankenhäusern, Rehabilitationszentren oder Pflegeeinrichtungen. Bewerber sollten die deutsche Sprache beherrschen oder bereit sein, einen Deutschkurs zu absolvieren. Das Anfangsbruttogehalt für die offenen Pflegepositionen beläuft sich auf 2.000 Euro oder rund 117.000 PHP pro Monat. Qualifizierte Bewerber können sich über die Webseite der POEA unter www.poea.gov.ph informieren und registrieren, sowie die notwendigen Dokumente (siehe Artikel 09.01.2019) persönlich beim POEA-Büro in Mandaluyong City einreichen. <<   KR 17.05.2019 - 2:43

3 Südkoreaner und 1 Filipino in Pasay mit Falschgeld verhaftet

Manila -
Vier Personen sind am Donnerstag gegen 1:30 Uhr, in einem Hotel Ressort in Pasay City, mit 288.700 US-Dollar Falschgeld verhaftet worden. Die Verhafteten wurden als die drei Südkoreaner, Tiange Wu (31) Casino Betreiber, Song Ho Sang (53) und James Park, sowie der der philippinische Geschäftsmann Fernando Silangan (44) identifiziert. Die Verhaftung erfolgte, nachdem ein Security Guard die Polizei über die vier Männer informierte. <<   MIB 17.05.2019 - 2:42

Philippinen zieht wegen nicht abgeholter Müllsendung von Kanada Botschafter und Konsule ab

Manila -
Der Regierungspalast Malacañang hat am Donnerstag um 0:00 Uhr, seinen Botschafter und Konsule aus Kanada, wegen der nicht fristgerechten abgeholten Müllsendung abgezogen. Der Außenminister Teodoro Locsin Jr. sagt: "Kanada hat die Frist vom 15. Mai verpasst, um die verbliebenen 69 Container Müll, die es zwischen 2013 und 2014 auf den Philippinen abgeladen hat zurückzuholen." Der Rückruf der philippinischen Abgesandten erfolgt, trotz einer großen Anzahl von Filipinos die in Kanada leben und arbeiten. Gemäß den Daten des Außenministeriums vom letzten Monat, leben und arbeiten in Kanada insgesamt 892.481 Filipinos, was etwa 2,4 Prozent der Gesamtbevölkerung von Kanada entspricht. Locsin Jr. sagt: "Dass die Philippinen eine verminderte diplomatische Präsenz in Kanada aufrechterhalten werden, bis das Müllproblem gelöst ist." <<   KR 17.05.2019 - 2:41

San Miguel Beer gewinnt 5. PBA Philippine Cup Titel in Folge

Manila - Das San Miguel Beer Team hat Mittwochnacht im Araneta Coliseum in Quezon City, gegen das Magnolia Team im entscheidenden 7. Spiel, zum fünften Mal in Folge den 2019 Philippine Basketball Association (PBA) Philippine Cup Titel gewonnen. Dabei lag das San Miguel Beer Team bereits mit 17 Punkten im Rückschlag und konnten Magnolia am Ende mit 72:71 besiegen. Für San Miguel Beer war es der insgesamt 27. PBA Philippine Cup Titel. <<   KR 17.05.2019 - 2:40

Mann in QC angeschossen

Manila - Ein 47 jähriger Mann ist am Mittwochabend, im Stadtbezirk Salvacion in Quezon City (QC), von Unbekannten angeschossen worden. Der La Loma Polizeistation Chef Police Lieutenant Colonel Camlon Nasdoman sagt: "Melvin Castillo ging zu seinem in der Ipo Street geparkten Sports Utility Vehicle (SUV), als zwei Unbekannte auf einem Motorrad auf ihn zufuhren und der Hintermann mit einer Pistole auf ihn schoss." Laut Nasdoman wurde Castillo, von sechs Schüssen getroffen und wurde von Barangay-Funktionären in das Chinese General Hospital in Manila gebracht. <<   MIB 17.05.2019 - 2:39

LTO-7 hat 400 CV Polizisten beauftragt Verkehrssünder zu bestrafen

Cebu - Das Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) gab am Mittwoch bekannt, dass es über 400 Polizisten in Central Visayas (CV) beauftragt hat Verkehrssünder zu bestrafen. Der LTO-7 Chef Victor Caindec sagt, dass das deputierte Personal der Philippine National Police (PNP), Kraftfahrzeuge und Fahrer die gegen die Verkehrsregeln gemäß Republic Act (RA) 4136 und gegen die in der Joint Administrative Order (JAO) 2014-01 beschriebenen Verstöße verstoßen, zu Recht bestrafen kann. Laut Caindec können die deputierten Polizisten ein Temporary Operator’s Permit (TOP) ausstellen und damit Führerscheine konfiszieren. Verkehrssünder können mit einem TOP, noch weitere 72 Stunden ein Fahrzeug fahren. <<   KR 17.05.2019 - 2:38

3 Mädchen in geparkten Auto in Bataan erstickt

Luzon - Drei junge Mädchen sind am Montag gegen 20 Uhr, im Ortsbezirk Calungusan in Orion, Provinz Bataan, in einem geparkten Auto erstickt. Der Orion Polizeichef Police Captain Dennis Orbista identifizierte die Opfer als die Kusinen, Agatha Morales (9), Shamel Algehla Morales (8) und Paulaine Keziah Morales (6), alle im Ortsbezirk Sto. Domingo in Orion wohnhaft. Orbista sagt, eines der Opfer war die Tochter von Jessie Morales (31), dem Sicherheitsbeauftragten der Petron Bataan Refinery, der zu der Zeit das Firmenauto benutzte. Jessie hatte das Auto mit den Mädchen um 16 Uhr an der Eskinita Street geparkt, als er um 20 Uhr zurück kam, fand er die drei Mädchen in dem Firmenauto erstickt auf. Jessie brachte die Mädchen in das St. Michael Hospital in Orion, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurden. Die Eltern der Mädchen gaben an, dass sie als Verwandte das Problem unter sich gelöst haben. <<   MIB 17.05.2019 - 2:37

Prominente Schauspieler: Sieger und Verlierer der Wahlen

Manila - Zahlreiche prominente Schauspieler des Landes, sind bei den Wahlen als Kandidaten angetreten. Trotz ihrer Popularität waren einige nicht in der Lage zu gewinnen, hier die Sieger und Verlierer in alphabetischer Reihenfolge:
- Jestoni Alarcon (55), ehemaliger Schauspieler, Stadtrat von Antipolo City und ehemaliger Rizal Vize-Gouverneur, wurde als Provincial Board Mitglied des 1. Distrikt von Rizal wiedergewählt.
- Francisco "Isko Moreno" Domagoso (44), ehemaliger Schauspieler und aktueller Manila Vize-Bürgermeister, setzte sich gegen den Manila Bürgermeister und ehemaligen Präsidenten Joseph "Erap" Estrada durch und wurde als neuer Manila Bürgermeister gewählt.
- Emilio Ramon "ER" Ejercito III (55), Schauspieler und Sohn des ehemaligen Präsidenten Joseph "Erap" Estrada (82), schaffte es nicht sich gegen Ramil Hernandez als Laguna Gouverneur durchzusetzen.
- Gary Jason Estrada (47), Dramen-Schauspieler, schaffte es nicht gegen Ace Servillion als Vize-Bürgermeister in Cainta, Provinz Rizal durchzusetzen.
Manuel "Lito" Lapid (63), ehemaliger Filmschauer der in fast achtzig Filmen mitspielte, wurde zum Senator gewählt. Von 2004 bis 2010 war er bereis Senator und spielte kürzlich in der philippinischen Aktion Fernsehserie "Ang Probinsyano" mit.
- Edu Manzano (63), Schauspieler, Komiker und ehemaliger Ehemann von Vilma Santos, schaffte es nicht Kongressabgeordneter in San Juan, Provinz La Union zu werden.
- Roderick Paulate (59), Schauspieler, Komiker und Fernsehmoderator, schaffte es nicht sich gegen Gian Sotto als Vize-Bürgermeister Quezon City durchzusetzen.
Ramon "Bong" Revilla Jr. (52), ehemaliger Action-Schauspieler der in fast achtzig Filmen mitspielte, wurde zum Senator gewählt. Von 2004 bis 2016 war er bereits Senator, war aber wegen Korruption inhaftiert und ist gegen Kaution auf freien Fuß.
- Ramon "Jolo" Revilla III (31), Sohn Ramon "Bong" Revilla Jr., ehemaliger Schauspieler und Komiker, wurde als Cavite Vize-Gouverneur wiedergewählt.
Vilma Santos (65), Schauspielerin und Star von "All Seasons", besiegte Meynard Sabili als Repräsentant für Lipa City, Provinz Batangas.
- Yul Servo (39), Dramen-Schauspieler, wurde als Repräsentant des 3. Distrikt von Manila wiedergewählt.
Dass ehemalige Schauspieler auch Politik machen, ist nicht nur in den Philippinen gang und gäbe. In den USA wurde der ehemalige amerikanische Filmschauspieler Ronald Reagan, zum 40. Präsident der Vereinigten Staaten gewählt. Der ehemalige Bodybuilder und österreichisch-amerikanische Filmschauspieler Arnold Alois Schwarzenegger, war von 2003 bis 2011 der 38. Gouverneur von Kalifornien, USA.
<<   KR 16.05.2019 - 4:00

Frau in San Fernando von Maskierten angeschossen

Cebu - Eine 25 jährige Frau ist am Mittwoch um 20:05 Uhr, in der Basketballhalle im Ortsbezirk South Poblacion in San Fernando, von Maskierten angeschossen worden.
Police Patrolman Philip Gesto von der San Fernando Polizei sagt, Jessiel Bonghanoy ist von zwei maskierten Männern auf einem Motorrad angeschossen worden. Das Opfer wurde mit einer Schussverletzung in den linken Hinterkopf in ein privates Krankenhaus in Cebu City gebracht und befindet sich im kritischen Zustand . Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   EPD 16.05.2019 - 3:59 - Update

Vergewaltiger in Davao bei Verfolgungsjagd getötet

Mindanao - Ein Soldat der am Dienstag im Stadtbezirk Marilog, Distrikt Marilog in Davao City, vier Personen darunter ein fünfjähriges Kind getötet hat, wurde am Mittwochnachmittag bei einer Verfolgungsjagd getötet worden. Der Davao City Police Office (DCPO) Chef Police Colonel Alexander Tagum sagt: "Während einer Verfolgungsjagd wurde der als Randy Balagisi (23) identifizierte Verdächtige, gegen 13:30 Uhr bei einem 20 Minuten dauernden Feuergefecht, in Sitio Lapinig im Distrikt Marilog in Davao City von Soldaten des Cafgu Active Auxiliary (CAA) getötet." Der Einsatz wurde von dem Police Major Estrello Ramiso und CAA Personal des 89 Infantry Battalion (IB) ausgeführt, fügt Tagum noch hinzu. Laut Tagum war Balagisi zuvor wegen Vergewaltigung von Mayle Ominloy Ponce, der Tochter des Opfers Liza Ponce angeklagt worden. Das Verbrechen wurde aus persönlichem Groll begangen, der den Verdächtigen wegen des im September 2018 gegen ihn eingereichten Verfahrens zu Vergeltungsmaßnahmen veranlasste, sagt Tagum. Die vier Opfer wurden durch mehrere Schüsse und Hackwunden in verschiedenen Körperteilen getötet, sie wurden als Liza Ominloy Ponce (49), Christine Ominloy Ponce (29), Ana (14) und Rey (5) identifiziert. Am Tatort waren neun Patronenhülsen Kaliber 5,56 mm und ein Bolo, mit dem Balagisi auf die Opfer einschlug gefunden.
<<   EPD 16.05.2019 - 3:58

2 junge Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P2,1 Millionen verhaftet

Cebu - Zwei junge Drogenhändler sind am Mittwochvormittag, im Stadtbezirk Labangon in Cebu City, mit 315 Gramm Shabu im Wert von etwa 2,1 Millionen PHP verhaftet worden.
Der Labangon Polizeistation Chef Police Major Keith Allen Andaya identifiziert die Verhafteten, als den 20 jährigen Joshua Barba und die 18 jährige Claire Villahermosa, beides im Stadtbezirk Labangon wohnhaft. Andaya sagt, Villahermosa ist die angebliche Freundin eines Drogenhändlers, den sie vor einiger Zeit verhaftet hatten. Andaya vermutet, dass sie diejenige ist, die die illegalen Aktivitäten ihres im Gefängnis befindlichen Freundes fortsetzen wollte. <<   EPD 16.05.2019 - 3:57

Zuhälter an General Maxilom Avenue in Cebu erschossen

Cebu - Ein Zuhälter ist am Mittwoch um 2:10 Uhr, an der General Maxilom Avenue in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Police Master Sergeant Gerry Genilaso von der Fuente Polizeistation sagt, die Identität des Opfers muss noch festgestellt werden. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Opfer um einen bekannten Zuhälter in dem Gebiet handelt, der nur als Danica bekannt war. Laut Zeugenaussagen stand das Opfer am Straßenrand, als ein Unbekannter auf einem Motorrad in Front von ihm stoppte und ihn durch einen Schuss in den Kopf tötete, sagt Genilaso. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt.
<<   EPD 16.05.2019 - 3:56

BFAR-7 warnt vor Quallen

Cebu - Das Bureau of Fisheries and Aquatic Resources - Central Visayas (BFAR-7) hat nach der Sichtung von Qualenschwärmen, die Öffentlichkeit dazu gedrängt in einigen Meeresgebieten vor Mactan Island nicht zu schwimmen.
Der BFAR-7 Chef Alfeo Piloton sagt, es ist normal, dass sich Quallen während der Sommerzeit vermehren und fügt hinzu, dass die meisten Quallen giftig sind. Der BFAR-7 Provincial Fishery Office - Cebu Chef Edgar Delfin sagt, wir haben Berichte erhalten, dass andere Meeresgebiete von Cebu auch von Quallen betroffen sind. Mehrere Facebook Benutzer hatten über das Wochenende, Fotos von Quallen vor Mactan Island, Olango Island und Gilutongan Island gepostet. Laut Piloton verlassen die Quallenschwärme, irgendwann im Juni oder zum Beginn der Regenzeit, die Küstengebiete wieder. Delfin selbst empfiehlt, Wenn ein Schwimmer von einer Qualle gestochen wird, sollte er Essig oder Öl auf die betroffene Haut auftragen, bevor er sich in ein Krankenhaus begibt. <<   EPD 16.05.2019 - 3:55

Amerikaner in Davao wegen Kindesmissbrauch zu lebenslänglichem Gefängnis verurteilt

Mindanao - Ein seit August 2015 inhaftierter Amerikaner ist am 10. Mai, vom Davao City Regional Trial Court (RTC) wegen Kindesmissbrauch und Menschenhandel zu lebenslänglichem Gefängnis verurteilt worden. Der RTC Branch 33 Richter Lope L. Calio, hat George William Nolan (71) wegen Kindesmissbrauch zu 12 bis 20 Jahren Gefängnis und zu lebenslänglichen Gefängnis wegen Menschhandel verurteilt. Zusätzlich muss Nolan 5 Millionen PHP und dem privaten Beschwerdeführer einen Schadensersatz in Höhe von insgesamt 375.000 PHP bezahlen. Nolan war im August 2015 (siehe Artikel 21.08.2015) von dem National Bureau of Investigation (NBI) Davao und dem Department of Social Welfare and Development (DSWD) verhaftet worden, weil er mutmaßlich verdächtige Aktivitäten mit Minderjährigen in seinem Wohnsitz in Catalunan Grande durchgeführt hat. Die stellvertretende Davao City Staatsanwältin Barbara Mae P. Flores sagt: "Dieses Urteil gegen einen Ausländer wird der ganzen Welt die Botschaft vermitteln, dass wir auf den Philippinen den Schutz unserer Kinder ernst nehmen." Nolan wird seine Haftstrafen in der Davao Penal Colony (Dapecol) in Panabo City absitzen.
<<   EPD 16.05.2019 - 3:54

Dela Rosa zum Senator gewählt

Manila - Der ehemalige Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa, wurde bei den Wahlen am 13. Mai überraschend deutlich zum Senator gewählt. Dela Rosa der nach seiner Zeit als PNP Chef, von Präsident Rodrigo Duterte zum Bureau of Corrections (BuCor) Chef gemacht wurde, hatte sich selbst nur wenig Chancen ausgerechnet. Die Wähler haben Dela Rosa mit 18.371.396 Stimmen auf den 5. Platz gewählt, Stand 15. Mai - 2:08 Uhr, zum Vergleich, als der Boxweltmeister Manny "Pacman" Pacquiao bei den Wahlen am 9. Mai 2016 als Senator antrat, wurde er mit 16.050.546 Stimmen auf den 7. Platz (siehe Artikel 20.05.2016) gewählt. <<   MIB 15.05.2019 - 2:30

Estrada verliert Wiederwahl als Manila Bürgermeister

Manila - Joseph "Erap" Estrada (82) hat die Wiederwahl als Manila Bürgermeister, gegen Francisco "Isko Moreno" Domagoso (44) verloren. Moreno erhielt 357.925 Stimmen, Estrada 210.605 Stimmen und der ehemalige Manila Bürgermeister Alfredo Lim (89) erhielt 138.923 Stimmen. Manila hat 977.465 registrierte Wähler, von denen 675.125 zum Wählen gingen. <<   MIB 15.05.2019 - 2:29

Gwendolyn Garcia ist wieder Cebu Gouverneur

Cebu - Die Repräsentantin des dritten Cebu Distrikt Gwendolyn Garcia (63), hat die Cebu Vize-Gouverneurin Agnes Magpale (77) überlegen besiegt und wird wieder Cebu Gouverneurin. Für Garcia ist es die dritte Amtszeit als Cebu Gouverneur, nachdem sie bereits von 2004 bis 2013 zwei aufeinander folgende Amtszeiten hatte. Der Cebu Gouverneur Hilario Davide III besiegte Daphne Salimbangon und wird damit neuer Cebu Vize-Gouverneur. <<   KR 15.05.2019 - 2:28

Führungswechsel in Cebu, Mandaue und Lapu-Lapu

Cebu - Führungswechsel in Cebu City, Mandaue City und Lapu-Lapu City, die drei Städte haben ab 30. Juni neue Bürgermeister. Der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña hat bereits seine Niederlage, gegen den Vize-Bürgermeister Edgardo Labella eingeräumt. Neuer Cebu City Vize-Bürgermeister wird Michael Rama, der die Stadtabgeordnete Mary Ann delos Santos besiegt hat. In Mandaue City hat der Repräsentant Jonas Cortes, den Mandaue City Bürgermeister Luigi Quisumbing besiegt. Neuer Mandaue City Vize-Bürgermeister wird Glenn Bercede, der den Vize-Bürgermeister Carlo Fortuna besiegt hat. In Lapu-Lapu City wird der Stadtabgeordnete Junard Chan neuer Bürgermeister, der Arturo Radaza besiegte. Neuer Lapu-Lapu City Vize-Bürgermeister wird Celsi Sitoy, der Harry Radaza besiegt hat. Die Lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza, die ihre letzte Amtszeit als Bürgermeisterin hatte, wurde in den Kongress von Lapu-Lapu City gewählt. <<   KR 15.05.2019 - 2:27

Frasco bricht die 70 jährige Regierungszeit der Durano Familie im fünften Cebu Distrikt

Cebu -
Vincent Franco "Duke" Frasco (38) ist der neue Repräsentant des fünften Cebu Distrikt und hat damit die 70 jährige Regierungszeit der Durano Famile aus Danao City gebrochen. Der fünfte Cebu Distrikt besteht aus Borbon, Carmen, Catmon, Compostela, Danao City, Liloan, Pilar, Poro, San Francisco, Sogod und Tudela. Frasco wurde am Dienstag nach 17 Uhr, von dem Provincial Board of Canvassers (PBOC), mit etwa 36.000 Stimmen mehr als der noch Repräsentant des fünften Cebu Distrikt Ramon "Red" Durano VI, zum Wahlsieger erklärt. Die Frau von Frasco, die Liloan Bürgermeisterin Christina Garcia-Frasco, wurde in ihrem Amt wiedergewählt. <<   KR 15.05.2019 - 2:26

Siege für drei Duterte Sprösslinge in Davao

Mindanao - Die drei ältesten Kinder von Präsident Rodrigo Duterte, haben die höchsten Ämter in Davao City gewonnen. Sara Duterte (40) wurde als Davao City Bürgermeisterin wiedergewählt, Sebastian "Baste" Duterte (31) ist als Davao City Vize-Bürgermeister in die Politik eingestiegen und der im Dezember 2017 (siehe Artikel 26.12.2017) zurückgetretene Davao City Vize-Bürgermeister Paolo "Pulong" Duterte (44), repräsentiert den 1. Distrikt von Davao City im Repräsentantenhaus. <<   EPD 15.05.2019 - 2:25

Engländer und zwei Filipinos in Manila wegen Shabu verhaftet

Manila - Ein Engländer und zwei Filipinos sind am Montag, in Manila wegen dem Besitz von Shabu verhaftet worden. Die Drogenverdächtigen wurden als der Engländer Philip Joseph (47), Josephine Olayao (38) und Rodolfo del Rosario (42) identifiziert, sie waren um 17 Uhr in einem Wohnhochhaus an der A. Mabini Street im Stadtbezirk Malate verhaftet worden. Die Malate Polizei beschlagnahmte vier kleine Päckchen Shabu von den Verhafteten. <<   KR 15.05.2019 - 2:24

17 Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P1,3 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 17 jähriger Junge ist am Montagnachmittag, im Stadtbezirk Carreta in Cebu City, mit zwei großen Päckchen Shabu im Wert von 1.360.000 PHP verhaftet worden.
Der Waterfront Polizeistation Chef Police Major Joemar Pomarejos sagt, wir hatten Informationen über die illegalen Drogenaktivitäten des Jungen erhalten. Laut Pomarejos wurde der Junge der Operation Second Chance des Department of Social Welfare and Services (DSWS) übergeben. <<   EPD 15.05.2019 - 2:23

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der Preissenkung in der letzten Woche für Benzin, werden die Preise dieses Mal wieder gesenkt. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 1,25 PHP und für Kerosin um 0,30 PHP gesenkt, der Preis für Diesel bleibt unverändert. <<   KR 14.05.2019 - 3:30

Comelec bringt Webseite mit Live Wahlergebnissen

Manila -
Die Commission on Elections (Comelec) hat seit dem Ende der Stimmabgaben am Montag 18:00 Uhr, eine Webseite mit Live Wahlergebnissen Online. Der Comelec Chef Luie Guia sagt: "Die Website ermöglicht es der Öffentlichkeit, ihre eigenen Berechnungen durchzuführen und den Gewinner in ihrem Bereich zu ermitteln." Die Election Result Website enthält jedoch keine eigene Tabellen, sagt Guia. <<   KR 14.05.2019 - 3:29 - Update

Villar und Poe in Führung bei den Wahlen der Senatoren

Manila -
Cynthia Villar und Grace Poe sind an der Spitze, bei den Wahlen für die 12 Senatoren. Laut den Auszählungen der Commission on Elections (Comelec), Stand 14.Mai - 1:19 Uhr und 90,71 Prozent ausgewerteten Stimmabgaben, führt Cynthia Villar mit 23.648.977 Stimmen vor Grace Poe mit 20.734104 Stimmen. Auf dem 3. Platz Christopher "Bong" Go mit 19.060.705 Stimmen, 4. Pia Cayetano mit 18.502.249 Stimmen, 5. Roland "Bato" dela Rosa mit 17.540.224 Stimmen, 6. Sonny Angara mit 17.031.508 Stimmen, 7. Lito Lapid mit 15.879.182 Stimmen, 8. Imme Marcos mit 14.863.695 Stimmen, 9. Francis Tolentiono mit 14.408.840 Stimmen, 10. Nancy Binay mit 13.654.956 Stimmen, 11. Aquilino "Koko" Pimentel III mit 13.640.876 Stimmen und auf dem 12. Platz Ramon "Bong" Revilla Jr. mit 13.568.106 Stimmen. <<   MIB 14.05.2019 - 3:28

82 Prozent der registrierten Wähler von Cebu gaben ihre Stimme ab

Cebu -
Insgesamt 82 Prozent der registrierten Wähler von Cebu City oder 581.879 Personen, haben am 13. Mai von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht und die nächste Gruppe lokaler und nationaler Führer gewählt. Gemäß der Regional Election Monitoring Action Center (Remac) hat Cebu City, insgesamt 709.608 registrierte Wähler. Die höchste Wahlbeteiligung hatte Mandaue City, mit 93 Prozent oder 210.265 Stimmabgaben, der insgesamt 226.091 registrierten Wähler. In Lapu-Lapu City gaben 83 Prozent oder 177.717 Personen, der insgesamt 214.117 registrierten Wähler ihre Stimme ab. In der Cebu Provinz gaben nur 59 Prozent oder 1.140.355 Personen, der insgesamt 1.932.805 registrierten Wähler ihre Stimme ab. <<   KR 14.05.2019 - 3:27

Polizist in Cebu wegen verlorener Dienstwaffe angeklagt

Cebu - Die Cebu City Staatsanwaltschaft hat einen Polisten, wegen seiner verlorenen Dienstwaffe angeklagt. Bei der für den Police Patrolman Erwin Gonzales Barabad ausgestellten Dienstwaffe, handelte es sich um eine Kaliber 9 mm Glock 17 Gen 4 Pistole, mit der Seriennummer PNP 43650, mit einen aktuellen Wert von 51.243,50 PHP. Die Waffe verlor Barabad angeblich in der Pension seines Bruders, in der Bonifacio Street im Stadtbezirk Parian in Cebu City. Der Cebu City Staatsanwalt Alex Gabud sagt: "Wenn er klug genug ist und sich seiner Verpflichtung gegenüber der Regierung in Bezug auf das Sorgerecht für seine Dienstwaffe bewusst ist, hätte der Police Patrolman die Tür verriegelt oder die Schultertasche mitbringen können, in der sich die zugeteilte Dienstwaffe befand. Er übte dieses nicht aus und durch dieses Versagen kann er für den Verlust seiner Dienstwaffe zur Verantwortung gezogen werden." <<   EPD 14.05.2019 - 3:26

Navy Soldat in Zamboanga erschossen

Mindanao - Ein Soldat der Philippine Navy ist am Sonntag um 19:51 Uhr, auf der Veterans Road nahe dem Zamboanga City Medical Center, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Police Brigadier General Emmanuel Luis Licup identifizierte das Opfer als Nestor Tenorio Yapit (53) aus Cavite City, Provinz Cavite. Laut Licup verstarb Yapit auf dem Weg in das nächste Krankenhaus. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   EPD 14.05.2019 - 3:25

Pacquiao boxt im Juli gegen WBA Super Weltergewicht Thurman

Manila - Manny "Pacman" Pacquiao (40) wird am 20. Juli, gegen den ungeschlagenen Keith Thurman (30) boxen. Pacquiao hatte zuletzt im Januar in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, USA, den Amerikaner Adrien Broner (29) geschlagen (siehe Artikel 21.01.2019) und damit seinen World Boxing Association (WBA) Regular Weltergewicht Weltmeistertitel verteidigt. Thurman hatte im Januar den ihm wegen einer zwei jährigen Pause entzogenen World Boxing Association (WBA) Super Weltergewicht Weltmeistertitel, gegen Joselito Lopez zurück erobert. Wo der Boxkampf stattfindet wurde noch nicht bekannt gegeben, Thurman sagt: "Vielleicht Brooklyn, vielleicht Vegas, wo immer Manny Pacquiao es will. Ich würde auch in den Philippinen gegen ihn boxen, wenn ich muss." <<   KR 13.05.2019 - 4:30

Erdbeben der Stärke 5,2 in Cagayan

Luzon -
Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 16:59 Uhr, ein Erdbeben in Calayan mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 38 Kilometer Nordwest von der Küste von Calayan, Cagayan und lag in einer Tiefe von 20 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 12.05.2019 - 4:29

Leibwächter von Vize-Bürgermeister in Oriental Mindoro erschossen

Mindoro - Der Leibwächter des Victoria Vize-Bürgermeister, Provinz Oriental Mindoro, ist am Samstag um 10:15 Uhr im Ortsbezirk Villa Cerveza in Victoria von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Benjamin Alegria (38) identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk San Isidro in Victoria. Laut den Ermittlungen der Polizei, war Alegria zusammen mit drei anderen Personen in einem Toyota Fortuner unterwegs, als sechs bewaffnete Männer in einem Fahrzeug ohne Nummernschild auf ihn schossen und ihn durch zwei Schüsse töteten. <<   MIB 13.05.2019 - 4:28

1 Toter als Motorrad in Bohol frontal in Bus rast

Bohol - Ein 25 jähriger Security Guard wurde am Samstag getötet, als er in in Dagohoy, Provinz Bohol, mit seinem Motorrad frontal in einem entgegen kommenden Bus raste. Das Opfer wurde als Nilo Janiloa identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Buenavista in Ubay. Laut der Polizei überholte Janiola ein Multicab und raste dabei in einen entgegen kommenden Southern Star Bus. Der Fahrer des Bus, Randy Bacolot (36) wohnhaft in San Isidro, stellte sich nach dem Unfall der Polizei und wurde inhaftiert. <<   EPD 13.05.2019 - 4:27

Ölkonzerne planen Benzinpreis deutlich zu senken

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der Preissenkung in der letzten Woche, soll dieses Mal nur der Preis für Benzin gesenkt werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll um 1,30 PHP gesenkt werden, für Diesel und Kerosin wurden keine Angaben gemacht. <<   KR 12.05.2019 - 4:00

Schatzmeisterin mit P6 Millionen und ihr Fahrer überleben Raubversuch in Maguindanao

Mindanao -
Die Schatzmeisterin von Datu Saudi Ampatuan, Provinz Maguindanao, tranportierte am Samstag zusammen mit ihrem Fahrer, 6 Millionen PHP Lohngelder, als ein Raubversuch auf sie verübt wurde. Der Police Staff Sergeant Dimaciding Ali Succor Jr. Ermittler der Datu Odin Sinsuat Polizei, identifizierte die Opfer als Phoebe Cates Pimentel, Schatzmeisterin von Datu Saudi Ampatuan und ihren Fahrer Edwin Masukat, beide in Datu Saudi Ampatuan wohnhaft. Beide wurden durch Schüsse in die Schultern getroffen und konnten den Räubern noch entwischen. Laut Succor Jr. waren Pimentel und Masukat mit einem Nissan Almera von Cotabato City nach Datu Saudi Ampatuan unterwegs, als sie um 8:30 Uhr von zwei Unbekannten auf einem Motorrad auf dem National Highway, im Ortsbezirk Taviran in Datu Odin Sinsuat, überholt wurden und beschossen wurden. Die beiden Opfer wurden durch Schüsse aus einer Kaliber .45 Pistole in die Schulter getroffen, Masukat konnte das Fahrzeug jedoch noch zu dem 800 Meter entfernen Quartier des 90th Infantry Battalion steuern und Hilfe suchen, sagt Succor Jr. Die Soldaten brachten die Opfer in ein Krankenhaus in das 15 Kilometer entfernte Cotabato City. Ein Soldat sagte, Pimentel gab die Tasche mit dem Geld, selbst bei der Behandlung nicht aus den Händen. Die Räuber flohen Richtung Isulan, Provinz Sultan Kudarat. <<   EPD 12.05.2019 - 3:59

2 Tote bei Feuer in Cebu

Cebu - Bei einem Feuer am Samstag im Stadtbezirk Caretta in Cebu City, wurden zwei Personen getötet und 115 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Die Opfer wurden als Nicasio Orcullo (62) und seine Frau Proserfina Orcullo (57) identifiziert, die nicht mehr aus ihrem brennenden Haus kamen. Der Chef des Cebu City Bureau of Fire Protection (BFP) Inspektor Noel Ababon sagt, dass Feuer brach um 4:18 Uhr aus und war um 5:15 Uhr unter Kontrolle gebracht. Das Feuer ist dem Haus von Edna Basilliote und ihren Lebensgefährten Jason Herciso ausgebrochen, Edna ist die Schwester von Eddie Basilliote, der kürzlich im Stadtbezirk Talamban in Cebu City wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet wurde. Ababon sagt, dass er die Möglichkeit einer Brandstiftung nicht ausschließt, da Hercisio zuvor mit einem Benzinkanister gesehen wurde. Durch das Feuer wurden etwa 900 Personen obdachlos, der Schaden wurde auf 900.000 PHP geschätzt. <<   EPD 12.05.2019 - 3:58 - Update

3 Tote bei 2 Verkehrsunfällen in Quezon

Luzon - Zwei Motorradfahrer und ein Fußgänger sind am Freitag, bei Verkehrsunfällen in Calauag und Agdangan, Provinz Quezon ums Leben gekommen.
Gegen 19:30 Uhr stießen der Motorradfahrer Romulo Noda (22) und sein Mitfahrer Angelo Alcantara (16), auf dem Bondoc Peninsula Highway im Ortsbezirk Sildora in Agdangan, mit einem entgegen kommenden Toyota Hiace Van frontal zusammen. Der Agdangan Polizeichef Police Captain Orlando Gerero sagt, dass Motorrad überholte in einer scharfen Kurve ein anderes Fahrzeug, was zu der Kollision führte. Noda verstarb auf dem Weg in das Unisan Medicare Hospital im nahen Unisan, während Alcantara bei der Behandlung verstarb. Der Fahrer des Van Adrin Delos Santos, wurde in der Agdangan Polizeistation inhaftiert. Um 20:15 Uhr wurde auf dem Maharlika Highway, im Ortsbezirk Biyan in Calauag, Manuel Lobendin (58) beim überqueren der Strasse von einem Toyota Innova erfasst. Das Opfer verstarb auf dem Weg, in das St. Peter General Hospital im Zentrum von Calauag. Der Fahrer des Toyota, Noroden Alamada, meldete den Unfall selbst der Polizei. Laut Almada hatte der Fußgänger, ganz plötzlich versucht vor ihm noch über die Strasse zu laufen. <<   MIB 12.05.2019 - 3:57

Ex-Häftling in Cebu mit Shabu im Wert von P2,7 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 22 jähriger ehemaliger Häftling, ist am Freitag im Stadtbezirk Ermita in Cebu City, mit 400 Gramm Shabu im Wert von 2,7 Millionen PHP verhaftet worden. Der stellvertretende Police Drug Enforcement Group - Central Visayas (PDEG-7) Chef Police Lieutenant Colonel Glenn Gonzales sagt, Froilan Kabalican war bereits 1 Jahr wegen eines Drogendelikt inhaftiert und wurde 2017 wieder aus der Haft entlassen. Laut Gonzales stand Kabalican seit einem Monat unter Beobachtung, nach dem er von mehreren wegen Drogendelikten Verhafteten als deren Quelle genannt wurde. <<   EPD 12.05.2019 - 3:56

2 Kinder in San Fernando ertrunken

Cebu - Zwei Kinder sind am Donnerstag beim Baden am Strand, im Ortsbezirk Sangat in San Fernando ertrunken. Der San Fernando Polizeichef Police Major Lymel Pasquin identifizierte die Opfer als Babylyn Candelanza (14) und Jamellyn Satinitigan (7), beide im Ortsbezirk Sangat wohnhaft. Die Körper der Kinder wurden von dem Municipal Disaster Risk Reduction and Management Office Team nach 20 Uhr gefunden und in das Carcar City District Hospital gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurden. Pasquin sagt, Jamison Satinitigan der Vater des 7 jährigen Opfers, hatte seinen Sohn am Nachmittag beim Baden als vermisst erklärt. Satinitigan sagt, die zwei Opfer konnten beide nicht Schwimmen und waren zusammen mit zwei anderen Kindern zum Baden gegangen. <<   EPD 12.05.2019 - 3:55

LLCPO hat Mörder von Silawan angeklagt und Ex-Boyfriend geklärt

Cebu - Das Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) hat den 42 jährigen Mann, der die 16 jährige Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) im März tötete angeklagt. Gleichzeitig wurde der 17 jährige ehemalige Freund von Silawan, der von dem National Bureau of Investigation (NBI) als der Mörder betrachtet wird (siehe Artikel 18.04.2019) von allen Anschuldigungen geklärt. Die Lapu-Lapu City Staatsanwälte Angelo Hizon Barrios und Francis Ian Birondo, sowie der Lapu-Lapu City Regional Trial Court (RTC) Richter Henritz Ycong, hatte den Beschluss bereits am 7. Mai unterschrieben, aber die Kopien erst am Freitag an die betroffen Parteien weiter gegeben. In dem Beschluss steht: "Aus diesem Grund empfehlen die Unterzeichneten, die Beschwerde gegen das Child in Conflict with the Law (CICL) wegen dem Mangel der Wahrscheinlichkeit abgewiesen wird. Für Renato Llenes wird empfohlen, dass eine Anklage wegen Mord gegen ihn eingereicht wird. <<   EPD 12.05.2019 - 3:54

Sohn von Davao Oriental Gouverneur in Davao wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet

Mindanao - Der Sohn des Davao Oriental Gouverneur ist am Mittwoch, im Talomo Distrikt in Davao City, wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet worden. Der Davao Oriental Gouverneur Nelson Dayanghirang gab zu, dass der Drogenverdächtige, der am Mittwoch in Davao City bei einem Scheindrogenankauf der Polizei festgenommen wurde, sein unehelicher Sohn ist. In seiner Stellungsnahme am Donnerstag erklärte Dayanghirang, er war traurig über die Verhaftung seines Sohnes Jossone Michael Dayanghirang (32), der bei einem Drogeneinsatz der Polizei gegen 4 Uhr, im Raum 211 des Jasmine Blooms Apartelle an der University Avenue, Juna Subdivision, im Talomo Distrikt in Davao City verhaftet wurde. Dayanghirang sagt: "Als Elternteil bin ich traurig über den Vorfall. Trotzdem bin ich dankbar, dass er lebend erwischt wurde, um die Fragen für seine Taten zu beantworten und dass er immer noch die Chance hat, sich zu ändern. Jossone wuchs nicht bei mir auf, er wurde von seiner Mutter aufgezogen." Sein Sohn war in den vergangenen Jahren in illegale Drogendelikte verwickelt und wurde zweimal in ein Behandlungs- und Rehabilitationszentrum gebracht, sagt der Gouverneur. Nachdem er die Rehabilitation verlassen hatte, brachte er Jossone in Manila in der Hoffnung, dass er sich mit der neuen Umgebung ändern wird. Es war nicht das erste Mal, dass sein Sohn in illegale Aktivitäten verwickelt war. Dayanghirang weiter: "Aber trotz meinen Bemühungen setzte er seine Laster fort, deshalb haben wir uns getrennt. Tatsächlich haben wir uns seit über sechs Jahren nicht mehr gesehen. Selbst nach dem Tod meiner Mutter und meines Vaters tauchte er nicht mehr auf." Der Davao City Police Office (DCPO) Police Colonel Alexander Tagum sagt, Jossone Dayanghirang war zusammen mit Rojhel "Ivan" Abear Sanchez verhaftet worden. Bei dem Einsatz wurden 13 Gramm Shabu mit einem geschätzten Wert von 208.000 PHP und diverse Drogenutensilien beschlagnahmt. <<   EPD 12.05.2019 - 3:53

Alkoholverbot am 12. und 13. Mai

Cebu - Die Commission on Elections (Comelec) hat wie üblich zu Wahlen wieder ein Alkoholverbot verhängt, das Verbot beginnt am Sonntag den 12. Mai und endet am 13. Mai um Mitternacht. Der Comelec Sprecher James Jimenez sagt, das Verbot betrifft alle berauschenden Getränke, darunter auch der lokale Kokoswein Tuba. Eine Verletzung des Verbots wird mit einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr, aber nicht mehr als sechs Jahren bestraft. Bei einem Vergehen wird man auch von allen öffentlichen Ämtern ausgeschlossen und verliert sein Stimmrecht. Ausländische Touristen sind in den vom Department of Tourism (DOT) akkreditierten Hotels, von dem Alkoholverbot ausgenommen. <<   KR 11.05.2019 - 4:30

Wirtschaftswachstum verlangsamt sich weiter

Manila - Des Landes Wirtschaftswachstum verlangsamt sich weiter, dass Gross Domestic Product (GDP) erreichte im ersten Quartal 2019 mit einem Wachstum von 5,6 Prozent ein neues Tief. Der Sozioökonomische Planungsminister Ernesto Pernia sagte in einer Pressekonferenz am Donnerstag, dass dies die langsamste Wachstumsrate seit 16 Quartalen ist, seit dem Wachstum von 5,1 Prozent im ersten Quartal 2015. Pernia machte die Verzögerung bei der Genehmigung des Haushalts für 2019, für die Verlangsamung verantwortlich. Dies hat die Inlandsnachfrage geschwächt und Regierungsprojekte stark behindert. Pernia, der auch der Chef der National Economic and Development Authority (NEDA) weißt darauf hin, dass die Konsumausgaben der Regierung auf 7,4 Prozent abgenommen haben, im Vergleich zu den 13,6 Prozent im Jahr 2018. Die Regierung hat für dieses Jahr eine Wachstumsspanne von 6,0 bis 7,0 Prozent festgelegt. Um dies zu erreichen, sagt Pernia, müsste die Wirtschaft um durchschnittlich 6,1 Prozent in den nächsten drei Quartalen wachsen. <<   KR 11.05.2019 - 4:29

Daraga Bürgermeister Baldo stellt sich

Luzon -
Der Legazpi City Regional Trial Court (RTC) hatte am Montag, einen Haftbefehl gegen den Daraga Bürgermeister Carlwyn Baldo, wegen Mord von Ako Bicol Party-List Kongressabgeordneten Rodel Batocabe (siehe Artikel 06.01.2019) erlassen. Die Polizei versuchte am Montag gegen 16 Uhr Baldo in seinem Haus den Haftbefehl zu zustellen, aber dieser war nicht anwesend. Baldo wurde wegen Doppelmordes und sechs Mordversuchen gesucht, am Freitagmorgen stellte er sich dem RTC in Legazpi City. Batocabe trat als Gegner von Baldo, für das Amt als Daraga Bürgermeister an. Inzwischen kandidiert die Witwe von Batocabe, Gertrudes für den Bürgermeister Posten. Baldo war am 22. Januar (siehe Artikel 23.01.2019) wegen illegalen Waffenbesitz verhaftet worden und kam am 12. Februar, nach Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 3 Millionen PHP wieder auf freien Fuß. <<   MIB 11.05.2019 - 4:28

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Laguna getötet

Luzon - Ein 34 jähriger Drogenhändler ist am Freitag um 0:35 Uhr, im Stadtbezirk Palingon in Calamba City, Provinz Laguna, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Laguna Provinz Polizeichef Police Colonel Eleazar Matta sagt: "Als Gerry Simon Bonsa bemerkte, dass er mit einem getarnten Polizisten verhandelte zog er einen Revolver und schoss auf die Polizisten, diese schossen zurück und verletzten ihn schwer." Bonsa verstarb auf dem Weg in das nächste Krankenhaus, sagt Matta und fügt hinzu, Bonsa stand auf der Drogenausschauliste der Laguna Polizei. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver und zwei Päckchen Shabu gefunden. <<   MIB 11.05.2019 - 4:27

Richter in Zamboanga del Norte erschossen

Mindanao - Ein Regional Trial Court (RTC) Richter ist am Donnerstag in Liloy, Provinz Zamboanga del Norte, von einem Unbekannten erschossen worden. Die Sprecherin des Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Chefinspektor Helen Galvez sagt: "Der Liloy RTC Branch 11 Richter Reymar Lacaya (62), wurde gegen 15 Uhr auf dem Parkplatz des RTC in Liloy erschossen. Laut Galvez zeigen erste Ermittlungen, dass Lacaya allein auf dem Parkplatz des RTC war, als er von einem unbekannten Angreifer erschossen wurde. Lacaya verstarb auf dem Weg in das Liloy District Hospital. Galvez sagt, Lacaya war erst vor drei Monaten von dem benachbarten Sindangan nach Liloy versetzt worden. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. Lacaya ist der 30. Richter der seit 1999 ermordet wurde, gab der Oberste Gerichtshof an. <<   EPD 11.05.2019 - 4:26

3 Tote bei Schießerei im National Center for Mental Health in Mandaluyong

Manila - Eine Schießerei am Donnerstag im National Center for Mental Health (NCMH) in Mandaluyong City, endete für drei Personen tödlich. Der Mandaluyong City Polizeichef Police Colonel Moises Villaceran Jr. sagt, die Schießerei fand gegen 14 Uhr in der Besucherbereich, Ward 1 im Pavillion 6 statt, wobei der 80 jährige Großvater und seine 78 jährige Frau, sowie deren 27 jähriger Enkelsohn, der ein Patient in der Nervenheilanstalt war getötet wurden. Der Großvater und sein Enkelsohn waren auf der Stelle tot, während die Großmutter um 16:55 Uhr bei der Behandlung im Krankenhaus verstarb. Laut Villaceran Jr. war der Großvater ein regelmäßiger Besucher in der Einrichtung, weshalb es ihm möglich war eine Pistole, in einem braunen Umschlag in das Krankenhaus zu schmuggeln. Zeugen sagten aus, dass sich die drei über Familien Angelegenheiten unterhielten, als der Großvater plötzlich auf seinen Enkelsohn und anschließend auf seine Frau schoss, bevor er sich selbst durch einen Schuss in den Kopf tötete. Das Department of Health (DOH) sagte in einer Stellungsnahmen: "Wir sind traurig über das tragische Ereignis, dass sich im NCMH ereignete und wir sprechen der Familie der Opfer unser Beileid aus." Aufgrund der Sensibilität die den Patienten betrifft, bitten wir um Privatsphäre für die Hinterbliebenen, fügte das DOH noch hinzu. <<   MIB 11.05.2019 - 4:25

BIR beschlagnahmt in Iligan gefälschte Zigaretten im Wert von P100 Millionen

Mindanao - Das Bureau of Internal Revenue (BIR) und die Polizei haben am Donnerstag in Iligan City, Provinz Lanao del Norte, gefälschte Zigaretten im Wert von 100 Millionen PHP beschlagnahmt. Beamte der BIR - Northern Mindanao (BIR-10), sowie Intellectual Property Rights Beamte, haben zusammen mit der Iligan City Polizei, dass gemietete Haus eines chinesischen Geschäftsmann in der Isabel Village im Stadtbezirk Palao, mit einem Durchsuchungsbefehl besucht. Bei der Razzia waren der Chinese Wang Jian Min, der angab ein Kusin des chinesischen Geschäftsmann der das Haus gemietet hat zu sein, sowie eine Filipina die angab die Köchin zu sein anwesend. Der Chef der Regional Investigation Division des BIR-10 Alberto Daba sagt, die Razzia fand statt nach dem die Iligan City Polizei das Haus, als Warenhaus für die gefälschten Zigaretten eines chinesischen Geschäftsmann nannte. Laut Daba sind sie eine Fälschung, weil die Steuermarken seitens des BIR gefälscht sind. Bei der Razzia wurden 100 Kartons mit Two Moon Zigaretten, mit einem Markwert von 25 Millionen PHP beschlagnahmt. Während der Bestandsaufnahme kam der Eigentümer des vermieteten Haus, der anonym bleiben möchte und Empfahl der Polizei auch das Nachbarhaus zu durchsuchen, da es von dem selben chinesischen Geschäftsmann gemietet ist. In dem zweiten Haus wurden 387 Kartons mit verschiedenen Sorten Zigaretten, mit einem Marktwert von mehr als 75 Millionen PHP. Der bei der Razzia verhaftete Wang, ist nun im Gewahrsam der Iligan City Polizei, während ordnungsgemäße Anklagen gegen ihn vorbereitet werden, sagt Daba. <<   EPD 11.05.2019 - 4:24

Ex-Blechschmied in Cebu mit Shabu im Wert von P170.000 verhaftet

Cebu - Ein ehemaliger Blechschmied ist am Donnerstag, im Stadtbezirk Mabolo in Cebu City, mit Shabu im Wert von 170.000 PHP verhaftet worden. Der stellvertretende City Intelligence Branch Chef Police Major Henrix Bancoleta sagt: "Marcel Jaculbe (38) wurde bei einem Scheindrogenankauf verhaftet und 25 Gramm Shabu von ihm beschlagnahmt." Laut Bancoleta stand Jaculbe seit 10 Tagen unter Beobachtung, bevor er verhaftet wurde. Bancoleta sagt, zu den Kunden von Jaculbe zählten Bauarbeiter und einige Angestellte die in der Nähe der Gegend, in der der Verdächtige gelebt hat tätig sind. <<   EPD 11.05.2019 - 4:23

Tankstelle in Bacolod beraubt

Negros - Eine Tankstelle an der Alijis Road im Stadtbezirk Singcang-Airport in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, ist am Mittwoch von zwei Unbekannten auf einem Motorrad beraubt worden. Der Chef der Polizeistation 8 Police Major Charles Gever sagt, die beiden Räuber kamen gegen 3:30 Uhr zum tanken zur Orient Fuel Tankstelle. Laut Gever hat einer der Räuber, der ein ärmellose T-Shirt und eine kurze Hose trug einen Orient Fuel Angestellten gefragt, ob er Wasser verwenden könne um seine Füße zu waschen. Als der Räuber sich nicht mehr beobachtet fühlte, drang er in den Kassenraum ein und erklärte einen Raubüberfall. Dennis Raz (28), der Kassierer von Orient Fuel gab an, dass der Räuber ihn mit einem Messer bedrohte. Der zweite Räuber stand neben dem 18 jährigen Tankwart Marcelo Tarogo. Die Räuber flohen anschließend mit 79.000 PHP Bargeld, in südlicher Richtung auf der Alijis Road. Gever sagt, die Tankstelle hat keinen Security Guard und auch keine Überwachungskamera. <<   EPD 11.05.2019 - 4:22

Deutscher Honorarkonsul ist vom 16. Mai bis 14. Juni in Urlaub

Cebu - Der Deutsche Honorarkonsul Dr. Franz Seidenschwarz teilt in seinem Rundschreiben vom 9. Mai mit, dass er vom 16. Mai bis zum 14. Juni in Urlaub ist. Das Honorarkonsulat ist zwar während der Bürozeiten weiterhin besetzt, jedoch können die Sekretärinnen keine offiziellen Amtshandlungen, wie zum Beispiel Beglaubigungen ausführen. In dringenden Fällen während dieser Zeit, wenden Sie sich bitte an die Deutsche Botschaft in Manila, Telefon: 02 - 702 3000, Webseite: manila.diplo.de, oder an die Visastelle, Telefon: 02 702 3001. Für Notfälle außerhalb der Bürozeiten, steht laut Dr. Seidenschwarz der Bereitschaftsdienst der Deutschen Botschaft zur Verfügung, Handy: 0917 - 867 3000. Was das Konsulat in Cebu City alles machen kann und was nicht, ist auf der Webseite honorarkonsulat-cebu.com aufgeführt. <<   KR 10.05.2019 - 3:00

Regierungspalast erklärt den 13. Mai zum Feiertag

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat Montag den 13. Mai, wegen den dann stattfindenten Zwischenwahlen zum Feiertag erklärt. Präsident Rodrigo Duterte und der Exekutivsekretär Salvador Medialdea haben am Donnerstag die Proklamation Nr. 719 dazu unterschrieben. Präsident Rodrigo Duterte sagt dazu: "Der Montag der 13. Mai 2019, wird zu einem arbeitsfreien Tag erklärt, damit die Menschen ihr Wahlrecht uneingeschränkt ausüben können." <<   KR 10.05.2019 - 2:59

Tiefdruckgebiet kam in PAR und wird sich auflösen

Mindanao -
Das tropische Tiefdruckgebiet mit dem internationalen Namen Noul, hat sich zu einem Tiefdruckgebiet abgeschwächt und ist am Donnerstag in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen. Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) sagt, dass Tiefdruckgebiet wird schwächer werden und sich auflösen bevor es sich dem Land nähert. Im ganzen Land kam es am Donnerstag zu Gewitterschauern. <<   KR 10.05.2019 - 2:58

Mandaue ist jetzt ein Kongressbezirk

Cebu - Präsident Rodrigo Duterte hat den Republic Act (RA) 11257 oder ein Gesetz, dass Mandaue City vom sechsten Legislativbezirk der Provinz Cebu trennt unterschrieben. Damit kann Mandaue City, nun einen Lone Legislative District bilden. Der sechste Distrikt bestand Original aus Mandaue City, Consolacion und Cordova. Der Präsident unterschrieb das Gesetz bereits am 5. April, nur der Regierungspalast Malacañang gab es erst am Mittwoch bekannt. Der RA 11257 tritt 15 Tage nach der Veröffentlichung in einer landesweit erhältlichen Zeitung bekannt. Mandaue City wird als das industrielles Kernland von Cebu bezeichnet und hatte bei der Volkszählung in 2015 insgesamt 365.144 Einwohner. Die Verfassung sieht vor, dass eine Lokalität mit mindestens 250.000 Einwohnern, einen Vertreter im Kongress haben sollte. <<   KR 10.05.2019 - 2:57

PNP konfisziert 331 illegale Schusswaffen von Sicherheitsagenturen

Manila - Die Philippine National Police (PNP) hat seit Beginn der Wahlperiode am 13. Januar, insgesamt 331 illegale Schusswaffen von verschiedenen Sicherheitsagenturen in Metro Manila sichergestellt. Der PNP Civil Security Group Chef Police Brigadier General Reynaldo Biay sagt: "250 Schusswaffen wurden von Sicherheitsbehörden konfisziert, deren Betrieberlaubnis entzogen wurden, während 81 zu Beginn der Wahlen durch Nachkontrollen konfisziert wurden." Von den 331 konfiszierten Schusswaffen waren, 55 Schrotflinten, 222 Kaliber .38 Revolver, 39 Kaliber 9 mm Pistolen, 10 Kaliber .38 Super, zwei Kaliber .32 Revolver, zwei Mac Intratec halbautomatische Pistolen und eine Kaliber .380 Pistole. Der PNP Chef General Oscar Albayalde sagt: "Es war auch Teil der Sicherheitsmaßnahmen für die bevorstehenden Wahlen, in denen behauptet wird, dass einige Kandidaten Sicherheitsagenturen besitzen, die sie gegen ihre Rivalen einsetzen könnten." Albayalde stellt jedoch klar, dass es nichts falsches an Kandidaten ist, die eine Sicherheitsagentur besitzen, aber es ist ihnen nicht gestattet, Sicherheitskräfte als persönliche Sicherheitsfunktion zu beauftragen, insbesondere während einer Wahlkampagne. <<   MIB 10.05.2019 - 2:56

Drogenhändler der 4 Minderjährige als Drogenkuriere missbrauchte in Cebu verhaftet

Cebu - Ein 39 jähriger Drogenhändler, der vier minderjährige Jungen als Drogenkuriere missbrauchte, ist am Mittwoch nach 18 Uhr im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City verhaftet worden. Der Mambaling Polizeistation Chef Police Captain Francis Renz Talosig sagt: "Wir hatten Oniel Candezar mit einem Hausdurchsuchungsbefehl besucht und in seinem Haus Shabu im Wert von 340.000 PHP gefunden." Laut Talosig hatten sie Information erhalten, dass Candezar derjenige war, der die vier minderjährigen Jungen, die am Mittwoch vor einer Woche in Mambaling (siehe Artikel 03.05.2019) verhaften wurden, als Drogenkuriere missbrauchte und bezahlte. <<   EPD 10.05.2019 - 2:55

Barangay-Abgeordneter in Samar erschossen

Samar - Ein 57 jähriger Barangay-Abgeordneter ist am Mittwoch in Calbayog City, Provinz Samar, von Unbekannten erschossen worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Benjamin Mayran, verheiratet und Barangay-Abgeordnete von Cagbilwang, Calbayog City. Laut der Polizei war Mayran auf seinem Motorrad unterwegs in das Zentrum von Calbayog City, als er gegen 8:45 Uhr im Oquendo District in Calbayog City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurde.
<<   EPD 09.05.2019 - 3:00

Leyte Ortsverwalter im Haus von Bürgermeisterin erschossen

Leyte - Der Ortsverwalter von San Isidro, Provinz Leyte, ist am Mittwoch nach 7:30 Uhr im Haus von Bürgermeisterin Susan Ang, im Ortsbezirk Capiñahan in San Isidro erschossen worden. Das Opfer wurde als Levi "Bamban" Mabini (44) identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Daja Diot in San Isidro. Die Sekretärin der Bürgermeisterin, Zendy Bonite sagt, die Angreifer kamen mit einem grauen Ford Ranger und beschossen das Haus. Mabini wurde durch einen Schuss in den Rücken und den linken Fuß getötet, drei weitere Personen, die als Jhia Itang und eine gewisse Rowena and Jhia Itang, beide Verkäuferinnen in ein Bauladen, sowie ein gewisser Rolly, ein Mechaniker identifiziert, sie wurden alle in die Füße getroffen. <<   EPD 09.05.2019 - 2:59

Walter Schiefer verstorben

Cebu - Walter Schiefer ist im Alter von 69 Jahren, Dienstagnacht in seinem Haus in Liloan verstorben. Walter importierte deutsche Lebensmittel, Getränke und Kleinwaren und war ein sehr guter Freund und Sponsor von klajoo, wir werden Walter mit seinem stets verschmitzten Lächeln für immer in unserer Erinnerung halten. <<   KR 09.05.2019 - 2:58

2 Drogenhändler bei getrennten Polizeieinsätzen in Lucena getötet

Luzon - Bei zwei getrennten Polizeieinsätzen am Dienstag in Lucena City, Provinz Quezon, wurden zwei Drogenhändler getötet. Um 18:20 Uhr wurde im Stadtbezirk 10, der 41 jährige Oscar Perlada, als er bei seiner Verhaftung Widerstand leistete getötet. Bei dem Opfer wurde eine lokal hergestellte Schusswaffe und 0,46 Gramm Shabu gefunden. Der Lucena City Polizeichef Lieutenant Colonel Reydante Ariza sagt, Perlada war bereits vorher mit dem Gesetz wegen illegalen Schusswaffenbesitz in Konflikt. Um 12:40 Uhr wurde im Stadtbezirk Dalahican. der 33 Jährige Leo Basa, als er bei seiner Verhaftung Widerstand leistete getötet. Bei dem Opfer wurden ein Kaliber .38 Revolver und ein Päckchen Shabu im Wert von 500 PHP gefunden. Ariza sagt, Basa stand auf ihrer Drogenausschauliste. <<   MIB 09.05.2019 - 2:57

Sohn eines Bürgermeister Kandidaten bei Unfall in Quezon getötet

Luzon - Der Sohn der Bürgermeister Kandidaten von Mulanay, Provinz Quezon, wurde am Dienstag getötet, als ein Sports Utility Vehicle (SUV) im benachbarten Macalelon um 14:15 Uhr einen Unfall hatte. Das Opfer wurde als Jigo Carlo de Luna (28) identifiziert, Sohn des Mulanay Bürgermeister Kandidaten Emman de Luna. Die Ermittlungen ergaben, dass De Luna auf dem Beifahrersitz neben dem Fahrer Rosendo Samila saß, als das SUV wegen eines Problems mit einem Vorderreifen in das Geländer auf dem Highway im Ortsbezirk Taguin in Macalelon lenkte, umkippte und in zwei Häuser schlitterte. Police Corporal Michael Verdeflor von der Macalelon Polizei sagt: "Samila und De Luna waren beide verletzt worden und wurden in das Gumaca District Hospital gebracht, wo De Luna bei der Behandlung verstarb. Dei beiden waren auf deren Heimweg von Batangas, sagt Verdeflor. <<   MIB 09.05.2019 - 2:56

Gericht erlaubt dem Hauptverdächtigen am Mord des Südkoreaners Jee Ick Joo Kaution zu stellen

Luzon - Ein Angeles City Gericht das den Fall der Regierung wegen der Entführung und Mord des südkoreanischen Geschäftsmann Jee Ick Joo verhandelt, erteilte der Bitte des Hauptverdächtigen, dem Polizisten Rafael Dumlao III, eine Kaution zu stellen. Der Angeles City Regional Trial Court Branch 56, erlaubt Police Lieutenant Colonel Dumlao III in jedem seiner drei Anklagen, eine Kaution in Höhe von jeweils 300.000 PHP für seine temporäre Freiheit zu hinterlegen. Die Regierung reichte drei Fälle gegen Dumlao III im Zusammenhang mit der Entführung von Jee Ick Joo ein, Entführung für Lösegeld mit Mord, Entführung und illegale Inhaftierung, sowie Autodiebstahl. Seine zwei Mitangeklagten, Police Chief Master Sergeant Ricky Sta. Isabel und Jerry Omlang, bleiben Regierungsgewahrsam. Der Police Executive Master Sergeant Roy Villegas, anfangs einer der Angeklagten in dem Fall, wurde Zeuge des Staates und wurde im Februar freigelassen. Nach Prüfung der Anklage stellte das Gericht fest, dass es keine überzeugenden Beweise für die Schuld von Dumlao III gibt. Laut dem Justizministerium wurde Jee (siehe Artikels im Archiv 2017), von Polizisten im Philippine National Police (PNP) Hauptquartier in Camp Crame in Quezon City getötet. Der südkoreanische Geschäftsmann wurde unter dem Vorwand eines Anti-Drogeneinsatz aus seinem Wohnsitz in Angeles City entführt. <<   MIB 09.05.2019 - 2:55

PNP Chef: Es ist Osmeña der ein Problem hat

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde sieht keine Notwendigkeit, die Chefin des Cebu City Police Office (CCPO) Police Colonel Royina Garma zu ersetzen. Albayalde teilte den Journalisten in Manila am Dienstag mit: "Angesichts der wachsenden Spannungen zwischen dem örtlichen Polizeichef und dem Bürgermeister besteht keine Notwendigkeit, die Beamten in Cebu City neu zu mischen, da das Problem nicht bei der Polizei, sondern beim Bürgermeister liegt." Der PNP Chef nannte keine Namen, aber es ist klar, dass er den Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña meinte, der einen Wortkrieg mit der CCPO Chefin Garma begonnen (siehe Artikel 08.08.2019) hat. Albayalde sagt, der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas, hat keine Empfehlung abgegeben Garma zu entfernen und die Offiziere in Cebu neu zu mischen. Laut Albayalde war Garma nicht die persönliche Entscheidung von Osmeña für den besagten Posten, nachdem ihm zuvor die Polizeibefugnisse nach seinem Befehl zum Entzug seiner Unterstützung der örtlichen Polizei, entzogen worden waren. "Vorwürfe werden erhoben, insbesondere wenn der Polizeichef nicht die Entscheidung des Bürgermeisters ist. Lasst uns einfach fair sein", sagt Albayalde. <<   MIB 09.05.2019 - 2:54

Tropisches Tiefdruckgebiet kommt am Donnerstag in die PAR

Mindanao - Ein Tiefdruckgebiet außerhalb der Philippine Area of Responsibility (PAR), hat sich am Dienstag zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und den internationalen Namen Noul erhalten. Der Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) Wetter Meteorologe Nathaniel Cruz sagt, das Zentrum des tropischen Tiefdruckgebiet (TD) lag zuletzt 1.100 Kilometer Ost von Mindanao. Cruz sagt, das TD wird wenn es Donnerstagvormittag die PAR erreicht, den lokalen Namen Dodong erhalten. <<   KR 08.05.2019 - 3:00 - Update

Regierungspalast sagt Duterte hat den Import von Abfall verboten

Manila - Der Regierungspalast Malacañang gab am Dienstag bekannt, das Präsident Rodrigo Dutere den Import von Abfall verboten hat. Der Präsidentensprecher Salvador Panelo erklärte, der Präsident sagte auf der Kabinettsitzung am Montag, dass die Philippinen keine Mülldeponie sind. Weiter sagt Panelo; "Der Präsident stellt klar, dass wir keine Müllsammler sind. Er ordnete an, dass die Philippinen keine Abfälle aus irgend einem Land mehr annehmen werden." Zuletzt hatte Dutere mit einem Krieg gegen Kanada gedroht, wenn es Kanada nicht gelingt, den Müll den sie von 2013 bis 2014 in die Philippinen gebracht haben zurücknehmen. Insgesamt 103 Container mit über 2.450 Tonnen Abfall wurden in mehreren Transporten auf die Philippinen verschifft. Der Abfall von der in Kanada ansässigen Firma Chronic Plastics Incorporated war als recycelbare Kunststoffe angegeben worden, doch das Department of Environment and Natural Resources (DENR) fand 2014 heraus, dass es sich um gemischten Abfall wie Windeln für Erwachsene, nicht recycelbare Kunststoffe und andere Haushaltsabfälle handelte. Panelo sagt, Kanada folgte der Drohung des Präsident und wird die Rücksendung von 69 Müllcontainern bezahlen. <<   KR 08.05.2019 - 3:59

Fahrer bei Anschlag auf Krankenwagen in Naga verletzt

Cebu - Der Fahrer eines San Fernando Krankenwagen, ist am Montag nach 22 Uhr bei einem Anschlag auf sein Fahrzeug, auf der Cebu South Road (CSR) im Stadtbezirk Inoburan in Naga City verletzt worden. Alle vier Personen in dem Krankenwagen sind von San Fernando überlebten den Anschlag, nur der Fahrer Armand Navarro (37), wurde in den linken Oberschenkel getroffen. Die drei Passagiere des Krankenwagen wurden als Harold Ballermo (37), Rosaie Cajes (37) und Janice Rosal (35) identifiziert. Zeugen sagten aus, dass der Krankenwagen von Unbekannten in einem weißen Van verfolgt wurde, der sie überholte und ihm den Weg blockierte. In dem Van waren sechs Männer. die mehrere Schüsse auf den Krankenwagen abgaben. Die Zeugen sagten weiter, dass der Krankenwagen rückwärts wegfuhr und ein gelber Minibus zwischen ihm und den Van passierte, weshalb der Krankenfahrer obwohl in den Oberschenkel getroffen fliehen konnte. Die Polizei sagt, der Krankenwagen raste nach Naga City zu dem Enan Chiong Activity Center im Barangay East Poblacion. Ein Security Guard meldete den Krankenwagen mit den Einschusslöchern der Polizei. Die Ermittlung dauert nach an, sagt die Polizei. <<   EPD 08.05.2019 - 3:58

Präsident Duterte zitiert CCPO Chefin ins Camp Crame

Manila - Präsident Rodrigo Duterte zitierte am Montag, die Cebu City Police Office (CCPO) Chefin Police Colonel Royina Garma, in das Philippine National Police (PNP) Hauptquartier Camp Crame in Quezon City. Garma sagt, es war Präsident Duterte persönlich, der sie anrief und sie aufforderte ihm persönlich zu berichten. Die Einladung des Präsident kam, nach dem Garma und der Cebu City Bürgermeister Thomas Osmeña einen heftigen Streit austrugen. Am Sonntag hatten Journalisten Kopien eines Beschwerdebriefs von Conrado Romano erhalten die an das Büro des Ombudsmann in den Visayas gesendet worden waren, welche ein Foto zeigen von Osmeña und anderen beim Poker spielen, bei einem illegalen Glücksspielbetreibers. Osmeña hat weder bestätigt noch geleugnet, dass er einer der Männer auf dem Foto ist, sagte aber, dass er es gewohnt ist, dass seine Feinde Geschichten über ihn zusammenstellen. Am Sonntagabend sagte Osmeña dann bei einer Rede zu seiner Wahlkampagne im Cebu City Sports Center, dass Garma als Beschützerin eines illegalen Glücksspielbetreibers identifiziert wurde. Garma sagt: "Es ist nicht mein Stil, nur zu schwätzen. Wenn ich gefragt werde, antworte ich. Wenn nicht, gebe ich nicht freiwillig Informationen, die die Person zerstören würden. Ich mache das nicht, wenn ich nicht gefragt werde." Laut Garma hat sie Präsident Duterte alles gesagt was sie weis. <<   MIB 08.05.2019 - 3:57

BSP schließt Palawan Bank

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) hat am Montag, die Palawan Bank (Palawan Development Bank) Inc. wegen Insolvenz geschlossen. Die staatliche Philippine Deposit Insurance Corp. (PDIC) sagt, dass Monetary Board (MB) der BSP hat die Palawan Bank, nach dem Gesamtverbindlichkeiten 500 Millionen PHP überschritten haben geschlossen. Die Palawan Bank hat 10 Banken, deren Hauptquartier in der Malvar Street im Stadtbezirk San Miguel in Puerto Princesa City, Provinz Palawan liegt. Von den neun Zweigstellen sind fünf in Palawan, in Brookes Point, Narra, Quezon, Roxas und Taytay), sowie vier in Cebu, in Carcar City, Liloan, Minglanilla und Naga City. Das PDIC sagt, alle gültigen Einlagen und Forderungen, werden bis zur maximalen Einlagensicherung von 500.000 PHP gezahlt. Inhaber von Konten mit einem Guthaben bis 100.000 PHP und darunter müssen keine Einlagensicherungsansprüche einreichen, vorausgesetzt sie haben keine ausstehenden Verpflichtungen oder sind Mitverantwortliche der Palawan Bank (Palawan Development Bank) Inc., erklärt die PDIC. Die PDIC Vertreter verteilen E-Mail Adressen Aktualisierungsformulare auf dem Bankgelände, und die Einleger können die Formulare bis zum 21. Mai 2019 einreichen, fügt die PDIC hinzu. <<   MIB 08.05.2019 - 3:56

Inflation verlangsamt sich im April auf niedrigsten Stand in 16 Monaten

Manila -
Die Philippine Statistics Authority (PSA) gab am Dienstag bekannt, dass sich die Inflation sich im sechsten Monat in Folge weiter verlangsamte und den niedrigsten Stand in 16 Monaten markierte. Laut der PSA lag die Inflation im April bei 3,0 Prozent, weniger als im April 2017 mit 4,5 Prozent und im März mit 3,3 Prozent. Dies ist auch die niedrigste Inflation seit Dezember 2017, wo sie bei 2,9 Prozent lag. Die jüngsten Zahlen entsprachen der Prognose der Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) von 2,7 bis 3,5 Prozent und dem Ausblick der Development Budget Coordination Committee (DBCC) von 3,0 bis 4,0 Prozent. <<   KR 08.05.2019 - 3:55

1 Toter und 14 Verletzte bei Unfall auf NLEX

Luzon -
Eine Person wurde getötet und 14 weitere verletzt, als am Dienstagmorgen auf dem North Luzon Expressway (NLEX) nahe der Ausfahrt Lawang Bato Exit, ein Firmenservicefahrzeug einen Unfall hatte. Die Verletzten wurden alle in das Valenzuela Medical Center, zur Behandlung gebracht. Laut der Polizei passierte der Unfall, als der Fahrer des Hyundai H-100 Vans ein anderes Fahrzeug überholte und einer der Reifen platzte. Der Van kam vom Stadtbezirk Balintawak in Quezon City und war nach Pampanga unterwegs, als er eine Betonbarriere rammte und sich überschlug. Der Fahrer muss noch seine Aussage machen, da er sich noch in einem Schockzustand befand. <<   MIB 08.05.2019 - 3:54

2 Polizisten und 17 bewaffnete Männer in Pagadian verhaftet

Mindanao -
Trotz den bestehenden Schusswaffenverbot zu den bevorstehenden Wahlen, wurden am Montagmorgen insgesamt 19 bewaffnete meist maskierte Männer, auf zwei Pickup verteilt, im Stadtbezirk Danlugan in Pagadian City, Provinz Zamboanga del Sur, von Truppen der Armee verhaftet. Zwei der Verhafteten waren aktive Polizisten, die als Police Senior Master Sergeant Rex Barmeda von der Zamboanga del Sur Polizei und Police Corporal Michael Dagupan von der Mindanao Polizei identifiziert worden. Oberstleutnant Marlowe Patria, Kommandeur der 53. Infantry Brigade sagt, sie hatten einen Hilferuf aus Danlugan erhalten, weil dort zwei Pickup mit maskierten Männern herum fuhren. Patria rief die Pagadian City Polizei und den Provincial Supervisor der Commission on Elections (Comelec) Jossil Macute, der die Verhaftung leitete. Von den 19 Verhafteten waren 13 bewaffnet, es wurden noch drei weitere Schusswaffen in beiden Fahrzeugen gefunden. Beschlagnahmt wurden fünf M16 Sturmgewehre, sieben Kaliber .45 Pistolen, zwei Kaliber .357 Revolver, eine 9 mm Pistole, ein Kaliber .38 Revolver, ein Kaliber .22 Revolver, diverse Munition und 17 Masken. <<   EPD 08.05.2019 - 3:53 

7 Drogenverdächtige in Cebu Drogenhöhle verhaftet

Cebu - Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) haben am Samstagnachmittag, im Stadtbezirk Cogon Pardo in Cebu City in einer Drogenhöhle, die beiden Eigentümer und fünf Drogenverdächtige verhaftet. Die Eigentümer der Drogenhöhle wurden als Marlon Romero (42) und seine angebliche Geschäftspartnerin Evangeline dela Cruz (37) identifiziert. Weiter wurden verhaftet der Taxifahrer Feliciano Barredo Jr. (33), der Baumaler Robert Ocampo (49), die Hausfrau Gigi C. Saraum (51) und die Masseuse Elvie A. Villarmente (429, die gerade Shabu schnüffelten. Von Romero wurden vier Päckchen Shabu und von Dela Cruz 22 Päckchen Shabu beschlagnahmt. <<   EPD 08.05.2019 - 3:52

Chevrolet Autohaus in Mandaue von einem Unbekannten beschossen

Cebu - Die Polizei ist immer noch ahnungslos, warum das Chevrolet Autohaus in Mandaue City am Samstagfrüh beschossen wurde. Das Chevrolet Autohaus an der M.C. Briones Street im Stadtbezirk Ibabao in Mandaue City, gehört dem Cebu City Association of Barangay Councils (ABC) Präsident Franklyn Ong. Die Aufnahmen der Überwachungskameras zeigen einen weißen Van, der nach 1 Uhr vor dem Autohaus anhielt, aus dem ein unbekannter Mann mehrere Schüsse auf die Schaufenster des Autohaus abfeuerte. Die Mandaue City Polizeistation 1 Chefin Police Major Aldrin Villacampa sagt, der Van hatte kein Nummernschild, was es der Polizei erschwert dessen Registrierung zu ermitteln. Laut Villacampa wurden in Glasscheiben des Ausstellungsraum elf Einschusslöcher gefunden, aber nur eine leere Hülle aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Sie sagt, es besteht die Möglichkeit, dass die anderen leeren Patronenhülsen in dem weißen Lieferwagen geblieben sind, in dem sich der Verdächtige befunden hat. <<   EPD 08.05.2019 - 3:51

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten vier Wochen für Benzin, werden die Preise dieses Mal gesenkt. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,90 PHP, sowie für Diesel und Kerosin um 0,80 PHP gesenkt. <<   KR 07.05.2019 - 3:15

3 Tote und 77 Verletzte als Bus in Quezon mit Lastwagen kollidiert

Luzon - Drei Personen wurden getötet und 77 verletzt, als am Montag nach 18 Uhr auf der Diversion Road in Ortsbezirk Sta. Catalinain in Atimonan, Provinz Quezon, ein Bus mit einem Lastwagen frontal zusammenstieß.
Der Atimonan Polizeichef Police Major Michael Encio sagt, bei dem Unfall wurde der Lastwagenfahrer Benedict Borja Belencio (29) und sein Helfer Michael Gerona Sy (28), sowie der Buspassagier Pio Jacob Del Monte (46) getötet. Die Verletzten wurden in das Dona Marta General Hospital und das Nuestra Senora Delos Angeles Hospital gebrachte, beide in Atimonan. Einige der ernsthaft verletzten Passagiere, wurden später in ein anderes Krankenhaus nach Lucena City transferiert. Laut den ersten Ermittlungen, hatte der Bus auf der Bergabstrecke ein anderes Fahrzeug überholt und war darauf mit dem entgegen kommenden Lastwagen frontal kollidiert. Der Fahrer des AMV Travel and Tours Bus, Maximo Leoriego wurde inhaftiert und wird wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem mehrfachen Totschlag und zu mehrfachen Körperverletzung führte angeklagt. <<   MIB 07.05.2019 - 3:14 - Update

LTFRB-7 erhöht PUJ Fahrtkosten

Cebu - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board - Central Visayas (LTFRB-7) gab am Montag bekannt, dass die Fahrtkosten für die Fahrt in einem Public Utility Jeepney (PUJ) von dem Mindestpreis von 6,50 PHP auf 8,00 PHP erhöht wird.
Der Preis von je 0,90 PHP per folgenden Kilometer bleibt unverändert. Der LTFRB-7 Chef Eduardo Montealto sagt, dass der Vorstandsbeschluss am 24. April 2019 genehmigt und unterzeichnet wurde. Montealto sagt, dass sie ab Dienstag die neue Tarifmatrix für PUJ Betreiber herausgeben werden. Für die Tarifmatrix muss der Betreiber 50 PHP bezahlen, ohne der in dem PUJ ausgehängten Tarifmatrix darf der neue Preis nicht angewendet werden. Der erste Verstoss wird mit 5.000 PHP, der zweite mit 10.000 PHP und Suspendierung der Franchise für 30 Tage, der dritte mit 15.000 und einer möglichen Stornierung der Franchise. Die Öffentlichkeit kann ihre Beschwerden an die Handy-Nr. 09177046862 texten, mit dem die Kennzeichen des PUJ, Ort und Zeitpunkt des Vorfalls, den Namen des Beschwerdeführers sowie seine Kontaktnummer. Laut Montealto gibt es in Cebu etwa 8.000 PUJs und etwa 11.800 in ganz Central Visayas. <<   KR 07.05.2019 - 3:13 - Update 

Erdbeben der Stärke 5,4 in Ilocos Norte

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 10:48 Uhr, ein Erdbeben in Pagudpud mit der Stärke von 5,4 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 15 Kilometer Nordost von der Küste von Pagudpud, Ilocos Norte und lag in einer Tiefe von 15 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 07.05.2019 - 3:12

PNP hat neue Ausrüstung für P1,8 Milliarden erhalten

Manila - Die Philippine National Police (PNP) hat eine neue Ausrüstung und Bombenschnüffelhunde, im Gesamtwert von 1,8 Milliarden PHP erhalten. Zu der neuen Ausrüstung gehören zwei einmotorige Hubschrauber, 107 Patrouillen-Jeeps, 349 Motorräder, 9.000 kurze Schusswaffen, 42 leichte Maschinengewehre, 3.405 kugelsichere Westen, Kampfhelme und 124 Handfunkgeräte. Neben der Ausrüstung erwarb die PNP auch 48 Hunde, die zur Sprengstoffdetektion ausgebildet sind. Die neue Ausrüstung wurde am Montag im National Capital Region Police Office (NCRPO) Hauptquartier im Camp Bagong Diwa, im Stadtbezirk Bicutan in Taguig City, von dem PNP Chef General Oscar Abayalder der Presse präsentiert. Abayalde sagte in seiner Rede: "Die neue Ausrüstung unterstreicht die Verpflichtung der PNP, der Öffentlichkeit zu dienen. Dies ist ein weiterer Schritt in unserem Verbesserungsprogramm, bei dem wir unsere Polizei weiter stärken." Der PNP Sprecher Police Colonel Bernard Banac sagt: "Die beiden Hubschrauber werden der Elite Special Action Force zugeteilt, während die andere Ausrüstung landesweit an Polizeieinheiten verteilt wird."
<<   MIB 07.05.2019 - 3:11

Habal-Habal Fahrer in Cebu mit Shabu im Wert von P1,2 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 36 jähriger Habal-Habal Fahrer ist am Montag in Cebu City, mit 180 Gramm Shabu im Wert von 1,2 Millionen PHP verhaftet worden.
Polizisten des Drug Enforcement Unit (DEU) der Labangon Polizeistation verhafteten Arniel Abayan, gegen 4 Uhr in der F. Llamas Street im Stadtbezirk Tisa. Der Labangon Polizeistation Chef Police Major Keith Allen Andaya sagt, Abatan stand seit einer Woche unter Beobachtung, nach dem wir einen Hinweis erhalten hatten, dass er illegale Drogen verkaufte. <<   EPD 07.05.2019 - 3:10

Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #12

Manila - Der Euro hat am Montag um 3:15 Uhr mit 57,7884, seinen tiefsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht. Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 21. März mit 60,4871 PHP, seinen bisherigen Höchststand. <<   KR 07.05.2019 - 3:09 - Update  

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Lucena getötet

Luzon - Ein 31 jähriger Drogenhändler ist am Sonntag gegen 23:30 Uhr, im Stadtbezirk Market View in Lucena City, Provinz Quezon, bei einem Polizeieinsatz getötet worden.
Der Lucena Polizeichef Police Lieutenant Colonel Reydante Ariza sagt: "Michael Antonio wurde von den Polizisten erschossen, nachdem er auf diese geschossen hatte, als er versuchte der Verhaftung zu entgehen." Antonio hatte einem getarnten Polizisten Shabu verkauft, als er verhaftet werden sollte, rannte er in seinen Shop. Als er mit einem Revolver wieder zurück kam, schoss er auf die Polizisten, diese schossen zurück und töteten Antonio. Bei dem Opfer ein Kaliber .38 Revolver und ein Päckchen Shabu im Wert von 400 PHP gefunden. Ariza sagt, Antonio war ein Mechaniker der in seinem Shop Shabu verkaufte und diesen auch als Drogenhöhle verwendete. <<   MIB 07.05.2019 - 3:08

PHIVOLCS gibt für Bulusan Vulkan Warnstufe 1

Luzon -
Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 11:10 Uhr, für den Bulusan Vulkan in der Provinz Bicol, die Warnstufe von 0 (normal) auf Warnstufe 1 (abnormal) gesetzt. In den letzten zwei Tagen wurden 16 vulkanische Erdbeben gemessen. Warnstufe 1 bedeutet, dass bei dem Vulkan eine Periode der Unruhe eingetreten ist. Der Öffentlichkeit wird geraten sich nicht in der 4 Kilometer Permanent Danger Zone (PDZ) aufzuhalten, da dort eine vermehrte Gefahr von Steinschlag und Steinlawinen, sowie plötzliche dampfbetriebene oder vulkanische Ausbrüche am Gipfelbereich besteht. <<   KR 07.05.2019 - 3:07

Hauptverdächtiger an Mord eines Polizisten bei Polizeieinsatz in Bukidnon getötet

Mindanao - Der Hauptverdächtige an dem Mord eines Polizisten, ist am Donnerstag im Ortsbezirk Lampanusan in Kalilangan, Provinz Bukidnon, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Teams der Kalilangan und der Pangantucan Polizei wollten Jovie Maulas einen Haftbefehl, wegen dem Mord an dem Police Staff Sergeant Rio Tibang am 28. April zu stellen, als dieser eine Pistole zog und auf die Polizisten schoss. Die Polizisten schossen zurück und töteten Maulas. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .45 Pistole und in seinem Haus ein Kaliber .30 Karabinergewehr gefunden. <<   EPD 07.05.2019 - 3:06

Ankünfte ausländischer Touristen erreichten im 1. Quartal über 2,2 Millionen

Manila - Die Regierung ist auf dem besten Weg, ihre touristischen Ankunftsziele in diesem Jahr zu erreichen. Die Zahl der Besucher stieg von Januar bis März, im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr um 7,59 Prozent. Die Tourismusministerin Bernadette Puyat sagt, in den ersten drei Monaten des Jahres besuchten insgesamt 2.204.564 Ausländer das Land. Laut Puyat zeigen die Zahlen des ersten Quartals, dass das Land auf Kurs ist und das Ziel von 8,2 Millionen für 2019 erreichen kann. Im vergangenen Jahr hatten wir 7,1 Millionen Besucher, es war das erste Mal, dass wir die 7 Millionen Marke überschritten haben, sagt Puyat. An erster Stelle der Ankünfte stehen die Besucher aus Südkorea, gefolgt von China, United States, Japan und Australien. <<   KR 07.05.2019 - 3:05

FDA warnt Öffentlichkeit vor Geräten die Leitungswasser alkalisch machen oder mit Sauerstoff anreichern

Manila - Die Food and Drug Administration (FDA) warnt die Öffentlichkeit vor Geräten skrupelloser Händler, die Leitungswasser alkalisch machen oder mit Sauerstoff anreichern. In ihrer Erklärung sagt die FDA, dass verkaufte Geräte die Leitungswasser in alkalisch oder sauerstoffhaltig umwandeln können, dies nur durch gültige klinische Versuche zu begründen dürfen. "Verbrauchern wird geraten, diesen skrupellosen Verkäufern und Händlern nicht zum Opfer zu fallen. Das Trinken von alkalischem, mit Sauerstoff angereichertem oder ionisiertem Wasser ändert den pH-Wert im Blut nicht", sagt die FDA und betonte: "Das der Verkauf von Reinigungsgeräten die angeblich Wasser produzieren, dass als alkalisches Wasser oder sauerstoffreiches Wasser bezeichnet wird und therapeutische Ansprüche ohne ein Certificate of Product Registration (CPR) erhebt, eine Verletzung des Republic Act No. 9711, auch als FDA Gesetz von 2009 bekannt. <<   KR 06.05.2019 - 3:05

Erdbeben der Stärke 5,0 in Surigao del Sur

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 9:56 Uhr, ein Erdbeben in Marihatag mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 76 Kilometer Nordost von der Küste von Marihatag, Surigao Del Sur und lag in einer Tiefe von 23 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 06.05.2019 - 3:04

2 Barangay-Captains in Zamboanga Peninsula erschossen

Mindanao - Zwei Barangay-Captains sind am Samstag, bei getrennten Anschlägen in Zamboanga Peninsula erschossen worden. Der Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Chef Police Brigadier General Emmanuel Luis Licup sagt, der Barangay-Captain von New Labangan in Pagadian City, Provinz Zamboanga del Sur, Ibrahim Ingad wurde um 18:45 Uhr vor seinem Haus von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. In Sindangan, Provinz Zamboanga del Norte, wurde am Mittag der Barangay-Captain von La Roche, Edgardo Viñas (49), während einer Besprechung mit Barangay-Abgeordneten in seinem Büro erschossen. Ein Unbekannter mit einem Vollvisierhelm kam in sein Büro und erschoss ihn mit einer Schrotflinte, danach floh er auf einem schwarzen Motorrad. Licup sagt, in beiden Mordfällen wird ermittelt und er habt seine Polizisten angewiesen, die Mörder aufzuspüren und gleichzeitig die Sicherheit in den Provinzen zu erhöhen. <<   EPD 06.05.2019 - 3:03

2 Motorraddiebe in Caloocan verhaftet

Manila - Zwei Motorraddiebe sind am Samstagfrüh, in Caloocan City von der Polizei verhaftet worden. Die Verhafteten wurden als Jhon Christopher Arpon (19) und Edward Pepito (32) identifiziert, beide im Stadtbezirk Baesa in Quezon City wohnhaft. Das Opfer Amil Basang (26), meldete der Polizei das sein Motorrad um 1:00 Uhr, in der Tieremas Street im Stadtbezirk 157 in Caloocan City gestohlen wurde. Die Polizei schaute sich darauf mit dem Opfer nach dem gestohlenen Motorrad um und entdeckte die beiden Motorraddiebe mit dem Motorrad auf der Baesa Road im Stadtbezirk 158 fahrend. Arpon und Pepito wurden umgehend verhaftet und später dem Caloocan City Polizei Anti-Carnapping Unit übergeben. <<   MIB 06.05.2019 - 3:02

Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten vier Wochen für Benzin, sollen die Preise dieses Mal gesenkt werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll um 0,90 PHP, sowie für Diesel und Kerosin um 0,80 PHP gesenkt werden. <<   KR 05.05.2019 - 3:15 - Update

SWS: Duterte Regierung erzielt eine exzellente Zufriedenheit in der Öffentlichkeit

Manila -
In der letzten Umfrage der Social Weather Stations (SWS) für das erste Quartal 2019, erzielte die eine Regierung von Präsident Rodrigo Duterte ein exzellente Zufriedenheit in der Öffentlichkeit. Die vom 28. bis 31. März durchgeführte Umfrage ergab, dass die Regierung von Duterte eine neue Rekordhochzufriedenheit von ausgezeichnet mit +72 verzeichnete, die um sechs Punkte höher lag als sehr gut vom Dezember mit +66. Stolze 81 Prozent der erwachsenen Filipinos waren mit der Arbeit von ihr Präsident Duterte zufrieden, während nur 9 Prozent unzufrieden waren und 10 Prozent keine Meinung hatten. In einer Stellungsnahme sagte der Präsidentensprecher Salvador Panelo, dass der Regierungspalast Malacañang sehr zufrieden mit den Umfrageergebnissen ist, die die höchste Bewertung seitens der Behörden, seit dem Beginn der Umfragen im Februar 1989 durch die SWS Statistikbehörde. Laut Panelo ist die Duterte Regierung sehr froh, dass das philippinische Volk seine Bemühungen um die Umsetzung von Reformen zur Verbesserung ihres Lebens zu schätzen wisse. Panelo sagt: "Die Bemühungen dieser Regierung, der Nation und den Filipinos zu dienen, tragen erste Früchte." <<   KR 05.05.2019 - 3:14

Erdbeben der Stärke 5,5 in Occidental Mindoro

Mindoro - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 9:05 Uhr, ein Erdbeben in Rizal mit der Stärke von 5,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 23 Kilometer Südost von der Küste von Rizal, Occidental Mindoro und lag in einer Tiefe von 8 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 05.05.2019 - 3:13

45 Häuser bei Feuer in QC vernichtet

Manila -
Bei einem Feuer am Samstag in einer Reihe von Geschäften im Stadtbezirk Commonwealth in Quezon City, wurden etwa 45 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Der Chef des QC Bureau of Fire Protection (BFP) Inspektor Joseph del Mundo sagt, dass Feuer brach um 4:00 Uhr im Haus von Jefferson Fernandez aus und war um 5:20 Uhr gelöscht. Als Brandursache wird ein elektrisches Problem vermutet, die Schadenshöhe wurde auf 50.000 PHP geschätzt. <<   MIB 05.05.2019 - 3:12

Maritime Polizist in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein Polizist der Philippine National Police (PNP) Maritime Group ist am Freitag, im Stadtbezirk Babag in Lapu-Lapu City von Unbekannten erschossen worden. Police Master Sergeant Rudy Janagap von der Hoopsdome Polizeistation sagt, dass Opfer Police Master Sergeant Joseph Villamor (44) stand vor seinem Haus und hatte ein Telefongespräch mit jemanden, als um 19:57 Uhr zwei unbekannte Männer auf einem Scooter ankamen. Der Hintermann stieg ab, zog eine Pistole und schoss Villamor in den Kopf. Nach dem Villamor zu Boden viel, schoss der Schütze noch mehrmals auf den Polizisten, bevor er zu seinem warten Komplizen ging und beide in unbekannte Richtung verschwanden. Am Tatort wurden acht Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Jaganap sagt, Villamor arbeite als Geheimdienstoffizier in verschiedenen PNP Maritime Einheiten in den Visayas. Bevor Villamor der PNP Maritime Group zugeordnet wurde, war er dem Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Geheimdienst zugeteilt und zuvor war er der Fahrer von dem in Ruhestand getretenen stellvertretende Philippine National Police (PNP) Chef Police General Marcelo Garbo, der von Präsident Rodrigo Duterte als Narco-General (siehe Artikel 08.07.2016) bezeichnet worden war. Villamor war verheiratet, seine Frau Police Master Sergeant Laila Samson Villamor, ist dem Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) zugeordnet. Jaganap sagt, dass sie noch keine Ahnung haben, wer hinter dem Mord von Villamor steckt oder wer die Verdächtigen sind, die ihn getötet haben. <<   EPD 05.05.2019 - 3:11

Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P2,7 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 25 jähriger Drogenhändler ist an Freitagnachmittag im Stadtbezirk Hipodromo in Cebu City, mit Shabu im Wert von 2,7 Millionen PHP verhaftet worden. Der stellvertretende Police Drug Enforcement Group - Central Visayas (PDEG-7) Chef Police Lieutenant Colonel Glenn Gonzales sagt, der ehemalige Bauarbeiter Jhon Ariel Delalamon wurde mit 400 Gramm Shabu verhaftet, dass einen von dem Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 2,7 Millionen PHP hat. Laut Gonzales stand Delalamon seit zwei Wochen unter Beobachtung, nachdem ein zuvor verhafteter ihn als seinen Drogenlieferanten genannt hatte. <<   EPD 05.05.2019 - 3:10

2 Drogenverdächtige in einem Taxi in Talisay erschossen

Cebu - Zwei Drogenverdächtige sind am Freitagnachmittag, im Stadtbezirk Dumlog in Talisay City, in einem Taxi erschossen worden. Die Opfer wurden als Alvin Cueva (44) und Joel Generalao (30) identifiziert, Cueva war im Stadtbezirk Pooc und Generalao im Stadtbezirk San Roque in Talisay City wohnhaft. Der Ermittler der Talisay City Polizei Police Staff Sergeant Glenn Besande sagt, wir wurden gegen 16 Uhr von einem besorgten Bürger über eine Schießerei im Stadtbezirk Dumlog informiert. Cueva und Generalao saßen auf dem Rücksitz des Taxi, gefahren von Diosdado Maguate (38) und waren durch mehrere Schüsse in den Kopf und Körper getötet worden. Ein Zeuge sagte aus: "Der Vater von Generalao fragte mich, ihn und seine Tochter zum Gericht zu begleiten, um für die seit über zwei Wochen wegen illegalen Drogenbesitz inhaftierten Cueva und Generalao, jeweils 200.000 PHP Kaution zu hinterlegen." Laut dem Zeugen wollten sie anschließend mit dem Taxi nach Hause fahren, als sie vor einem Gemischtwarenladen im Stadtbezirk Dumlog, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad angehalten wurden. Die beiden bewaffneten Männer forderten den Vater und die Schwester von Generalao, sowie den Zeugen und den Taxifahrer auf auszusteigen. Danach schossen die beiden Männer, auf die noch auf dem Rücksitz sitzenden Cueva und Generalao. Am Tatort wurden 18 Patronenhülsen aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden. Besande sagt, wir konnten nur mit dem Zeugen am Tatort sprechen, da der Vater und die Schwester von Generalao flohen als wir ankamen. <<   EPD 05.05.2019 - 3:09

PDEU Chef Batobalonos plant wegen Misencounter in Ruhestand zu gehen

Cebu - Der Provincial Drug Enforcement Unit (PDEU) Chef Police Captain Alejandro Batobalonos (47) gab am Freitag bekannt, dass er plant nach Misencounter seines Team im Stadtbezirk Sudlon 1 in Cebu City, bei dem der Police Corporal Feliciano Yballe Jr. getötet wurde, frühzeitig in den Ruhestand zugehen. Batobalonos war am Donnerstag zusammen mit 17 Polizisten des Provincial Intelligence Branch (PIB) und des PDEU, die an dem Misencounter beteiligt waren, von dem Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde von seinem Posten (siehe Artikel 04.05.2019) enthoben worden. Yballe Jr. wurde verdächtigt, an der Ermordung von Police Master Sergeant Junard Cinco in Toledo City am Dienstag (siehe Artikel 01.05.2019) beteiligt zu sein, war aber laut dem Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas kein Hauptverdächtiger. Batobalonos postete in seinem Facebook Konto, Fotos von sich und anderen Polizisten während eines Paraffintest, sowie ein Foto von seiner Polizeimarke und seiner Dienstwaffe. Dazu schrieb Batobalonos: "Vielleicht ist es an der Zeit, meine Polizeimarke an die Regierung zurückzugeben." Batobalonos hat noch neun Jahre, bevor er das Rentenalter von 56 Jahren für Polizisten erreicht. Nach Abschluss der Untersuchung sagt Batobalonos, würde er sich für eine vorzeitige Pensionierung entscheiden. <<   EPD 05.05.2019 - 3:08

7 Jähriger in Makati nach trinken eines Silberreinigungsmittel gestorben

Manila - Ein 7 jähriger Junge ist am Freitag in Makati City, nach dem er versehentlich ein Silberreinigungsmittel getrunken hat gestorben. Der Vater von Rain Mendoza sagte, er füllte das Silberreinigungsmittel in eine Softdrinkflasche ab und ließ diese auf dem Tisch stehen. Sein Sohn trank die Flasche komplett aus und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er verstarb. <<   EPD 05.05.2019 - 3:07

Ausländer und Filipina in Cebu wegen Menschenhandels verhaftet

Cebu - Ein Ausländer und eine Filipina sind am Dienstag, im Cebu South Bus Terminal (CSBT) in Cebu City, wegen Menschenhandel verhaftet worden. Der Manager des CSBT Jonathan Tumulak gab am Freitag bekannt, dass sie ein 15 jähriges Mädchen das aus am Dienstag aus Dumaguete City, Provinz Negros Oriental, angekommen war im Terminal gerettet haben, nachdem diese angeblich für 3.000 PHP an einen Ausländer verkauft worden war. Das Mädchen, dessen Name aufgrund der Sensibilität des Falls zurückgehalten wird, wurde am Samstag 16 Jahre alt. Tumulak sagt, der Ausländer, ein 80 jähriger Mann aus Griechenland und die erwachsene Begleiterin des Mädchens seien an Ort und Stelle festgenommen worden, nachdem ihre Transaktion am Terminal beobachtet worden war. Die Polizei identifizierte den Ausländer als Stefanos Karakatsanis der seit 2017 in Cebu City lebt und die Begleiterin des Mädchens als Nenita Ambrad Silot (60). Tumulak sagt, am vergangenen Dienstagabend sei der Ausländer bereits gesehen worden, als er am Abfertigungsbereich des Terminals auf die Busse aus der Dumaguete City wartete. Laut Tumulak beschlossen sie den Ausländer zu überwachen, als das Mädchen und ihr Begleiterin aus einem Bus ausstiegen und auf den Ausländer zugingen, sahen sie wie sich die beiden Erwachsenen unterhielten und der Ausländer 3.000 PHP Silot übergab. Laut der Polizei ist das Mädchen nicht mit Silot verwandt. Karakatsanis und Silot sind in der Carbon Polizeistation inhaftiert und wurden am Freitag wegen Verletzung des Republic Act (RA) 7610 oder des Gesetzes zum besonderen Schutz von Kindern vor Missbrauch, Ausbeutung und Diskriminierung und RA 9208 oder dem Anti-Menschenhandel von Personen von 2003 angeklagt. Tumulak sagt, das Mädchen wurde dem Department of Social Welfare and Development (DSWD) übergeben, da sie heraus gefunden hatten, dass die Eltern den Ausländer kannten. <<   KR 05.05.2019 - 3:06

Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #11

Manila - Der Euro hat am Donnerstag um 19:50 Uhr mit 57,8110, seinen tiefsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht. Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 21. März mit 60,4871 PHP, seinen bisherigen Höchststand. <<   KR 04.05.2019 - 3:25

2 Drogenverdächtige bei Polizeieinsatz in Batangas getötet

Luzon - Zwei Drogenverdächtige wurden am Freitag gegen 6 Uhr in Balayan, Provinz Batangas, bei einem Polizeieinsatz getötet und ein anderer konnte fliehen. Der Batangas Polizeichef Police Major Marlon Cabataña sagt, die drei Drogenverdächtigen waren Mitglieder des Mamayog Drogensyndikat. Laut der Balayan Polizei sollten den drei Drogenverdächtigen Hausdurchsuchungsbefehle zugestellt werden, als sie ankamen wurden die Polizisten jedoch beschossen und mussten zurückschießen. <<   MIB 04.05.2019 - 3:24

Frau tot treibend unter Marcelo Fernan Brücke aufgefunden

Cebu - Die Lapu-Lapu City Polizei hat am Freitag, eine unter der Marcelo Fernan Brücke treibende, unbekannte tote Frau geborgen. Police Corporal Robert Anthony Tiencenades von der Lapu-Lapu City Polizeistation 5 sagt, ein besorgter Bürger hat uns gegen 5:50 Uhr über den treibenden leblosen Körper unter der Brücke informiert. Die Frau ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, hat kurze Haare und war mit einem violetten T-Shirt, sowie einer orange Shorts bekleidet. Tiencenades sagt, dass die Frau eine Windel für Erwachsene trug und eine Autopsie nun die Todesursache klären soll. <<   EPD 04.05.2016 - 3:23

25 Jähriger in Makati erschossen

Manila - Ein 25 jähriger Mann ist am Donnerstag in Makati City, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Jason Manlaot identifiziert, der durch einen Schuss in den Kopf und einen in den Körper getötet wurde. Laut der Polizei spazierte Manlaot an der Ecke Obrero Street und Antipolo Street, als er gegen 22:40 Uhr von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurde. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   MIB 04.05.2019 - 3:22

26 Jähriger in Pasig erschossen

Manila - Ein 26 jähriger Mann ist am Donnerstag in Pasig City, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Joshua Habalo identifiziert, der durch mehrere Schüsse getötet worden war. Laut der Polizei war Habalo auf seinem Scooter unterwegs, als er gegen 21:30 Uhr von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurde. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   MIB 04.05.2019 - 3:21

PNP Chef enthebt 18 Cebu Polizisten von ihren Posten

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde hat am Donnerstag, 18 Polizisten der Cebu Provincial Intelligence Branch (PIB) und des Provincial Drug Enforcement Unit (PDEU), wegen der Schießerei und der Tötung von Police Corporal Feliciano Yballe Jr. (siehe Artikel 02.05.2019) von ihren Posten enthoben. Albayalde sagt: "Ich habe dem Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas angeordnet, die 18 Polizisten von ihren Posten zu entheben um eine unparteiische Untersuchung des Vorfalls nachzugeben." Yballe Jr. der verdächtigt wurde den Police Master Sergeant Junard Cinco (siehe Artikel 01.05.2019) getötet zu haben, wurde am Mittwoch bei einem Schusswechsel mit 18 Polizisten des PIB und PDEU getötet. <<    EPD 04.05.2019 - 3:20

Camotes Bürgermeister und Vize-Bürgermeister gegen P750.000 Kaution wieder frei

Cebu - Der wegen illegalen Waffenbesitz inhaftierte Camotes Islands, San Francisco Bürgermeister Aly Arquillano und sein Bruder, der Vize-Bürgermeister Al Arquillano, sind am Donnerstag nach Hinterlegung einer Kaution in Höhe von jeweils 750.000 PHP wieder frei. Die beiden waren vor knapp einem Monat (siehe Artikel 05.04.2019) wegen illegalen Schusswaffen- und Sprengstoffbesitz verhaftet worden. Der San Francisco Bürgermeister Aly Arquillano kandidiert bei den Wahlen am 13. Mai als Vize-Bürgermeister und seinen Bruder Al Arquillano als San Francisco Bürgermeister. <<   EPD 04.05.2019 - 3:19

NCRPO 6 Jähriger in Caloocan von Polizist getötet

Manila - Das National Capital Region Police Office (NCRPO) gab am Donnerstag bekannt, dass die von dem Police Corporal Rocky delos Reyes abgegebenen Kaliber .45 Pistole, die Schusswaffe ist mit der der 6 jährige Gian Habal in Caloocan City erschossen wurde. Die vorab Information des Philippine National Police (PNP) Kriminallabor zeigt, dass die Schusswaffe die Delos Reyes als er sich stellte, die Schusswaffe war mit dem das Kind getötet wurde, sagt das NCRPO. Der Police Corporal Rocky delos Reyes, der den 6 Jährigen vor seinem Haus in Caloocan City (siehe Artikel 01.05.2019) erschossen hat, wurde inzwischen vor der Caloocan City Staatsanwaltschaft wegen Mord angeklagt. <<   MIB 03.05.2019 - 3:00

2 Tote und 1 Verletzter bei Schießerei in Talisay

Cebu - Bei einer Schießerei am Donnerstag gegen 6 Uhr, im Stadtbezirk Tabunok in Talisay City, wurden zwei Männer getötet und ein weiterer verletzt. Police Staff Sergeant Glenn Besande von der Talisay City Polizei identifizierte die Opfer als Joy Cansancio (24) und Chris Quinones (29), sowie den Verletzten als Jonieme Cabanero Cortez, der sich im Talisay City District Hospital auf dem Weg der Besserung befindet. Die Polizei untersucht noch das Motiv der Schießerei. <<   EPD 03.05.2019 - 2:59

1 Toter bei Schießerei in Lapu-Lapu

Cebu - Ein 45 jähriger Mann ist am Donnerstag nach 5 Uhr, im Stadtbezirk Pusok in Lapu-Lapu City, von einem Unbekannten erschossen worden.
Das Opfer wurde als Jose Peñafiel Antonio identifiziert und wurde durch mehrere Schüsse getötet. Laut der Polizei hatte Antonio ein Trinkgelage mit seinen Freunden, als er erschossen wurde. <<   EPD 03.05.2019 - 2:58

Euro auf tiefsten Stand in 2019 - Update #10

Manila - Der Euro hat am Donnerstag um 5:00 Uhr mit 57,9099 PHP, seinen tiefsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht. Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 21. März mit 60,4871 PHP, seinen bisherigen Höchststand. <<   KR 03.05.2019 - 2:57

4 minderjährige Drogenkuriere in Cebu verhaftet

Cebu -
Vier minderjährige Drogenkuriere sind am Mittwoch um 21 Uhr, im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City, mit 63 kleinen Päckchen Shabu im Gesamtwert von 24.000 PHP verhaftet worden. Der Mambaling Polizeistation Chef Police Captain Francis Renz Talosig sagt, die vier Jungen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren, sind alle nicht von Mambaling. Laut Talosig ist Joel (12) vom Stadtbezirk Inayawan, Mac Mac (15) vom Stadtbezirk Tejero und Juni (14) vom Stadtbezirk T. Padilla, alle in Cebu City, während Rey (15) aus Mandaue City kommt. Talosig sagt, besorgte Eltern aus dem Stadtbezirk Mambaling, hatten ihnen berichtet, dass sich Minderjährige als Drogenkuriere in dem Gebiet aufhielten, weshalb wird die Jungen für mehrere Tage beobachteten. Der 12 jährige Joel sagt, er wurde von einem anderen Minderjährigen angeheuert und erhielt Minimum 600 PHP am Tag. Laut Joel geht er nicht zur Schule, weil sich seine Eltern nicht um ihn kümmern, weshalb er für sich selbst sorgen muss. Von Joel wurden 21 kleine Päckchen Shabu, von Mac Mac sechs, von Juni acht und von Rey 28 Päckchen beschlagnahmt. Die vier Minderjährigen wurden der Operation Second Chance im Stadtbezirk Kalunasan in Cebu City übergeben, einer Einrichtung für jugendliche Straftäter. Talosig sagt, wir haben die Eltern der vier Jungen zu einer Anhörung eingeladen. <<   EPD 03.05.2019 - 2:56

Arbeitserlaubnis für Ausländer in 15 Berufsgruppen aufgeteilt

Manila - Die Regierung hat am Labor Day, die Erteilung einer Special Work Permit (SWP) in 15 Berufsgruppen aufgeteilt, um den Missbrauch einiger Ausländer ein Ende zu setzen. Gemäß den gemeinsamen Richtlinien, die am Mittwoch von dem Department of Labor and Employment (DOLE), Department of Justice (DOJ), Bureau of Internal Revenue (BIR) und dem Bureau of Immigration unterschrieben wurden, müssen Ausländer deren Arbeitsplätze nicht auf der Positivliste stehen, sich ein Alien Employment Permit (AEP) von der Arbeitserlaubnis für Ausländer (AEP) von dem DOLE beschaffen, um auf den Philippinen zu arbeiten. Der Chef des Dole Bureau of Local Employment Dominique Tutay sagt: "Wir können jetzt den Missbrauch des SWP verhindern, weil wir zum ersten Mal Jobkategorien haben, die nur an dies ausgegeben werden kann. Es handelt sich um eine einmalige Ausgabe, so dass ein Ausländer keine SWP mehr beantragen kann, wenn er nach sechs Monaten in sein Land zurückkehrt und einen Monat später wieder auf die Philippinen zurückkehren sollte, um erneut eine SWP zu beantragen. Das wird nicht länger erlaubt." Eine SWP ermöglicht es Ausländern, die sich auf den Philippinen mit Touristenvisa aufhalten, ein halbes Jahr hier zu arbeiten, allerdings nicht für Arbeitgeber. Auf der Liste der Ausländer, denen von dem BI Genehmigung erteilt werden, sind Sportler, Trainer, Ausbilder und Assistenten, internationale Künstler mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, Künstler, Künstler und ihre Mitarbeiter die gegen Gebühr auftreten, Dienstleistungsanbieter die befristete Dienstleistungen erbringen und die kein Gehalt oder keine Vergütung von einer philippinischen Quelle erhalten, außer den mit ihrem befristeten Aufenthalt verbundenen Kosten. Auf der Liste stehen auch Schatzsucher, die von der Regierung zur Suche nach verborgenen Schätzen autorisiert wurden. Film- und Fernsehteams, Journalisten, Praktikanten die Regierungsbehörden und privaten Einrichtungen zugewiesen wurden, Dozenten, Forscher und andere die wissenschaftliche Arbeit ausüben, Missionare, kommerzielle Modelle, Köche Berater und Profis. Die neuen Bestimmungen, die innerhalb des Monats in Kraft treten sollen, wurden angesichts zunehmender Klagen aufgestellt, wonach Ausländer, insbesondere chinesische Staatsangehörige, Filipinos Arbeitsplätze wegnehmen, die andernfalls an Filipinos gegangen wären, insbesondere zu einer Zeit, in der die Arbeitslosenquote des Landes bei 5,2 Prozent lag. Abgesehen das diese Ausländer Filipinos ihren Job wegnehmen, gibt es auch zahlreiche Berichte, dass diese Ausländer auch keine Steuern an die Regierung zahlen. Aus diesem Grund müssen Ausländer, die sich für ein SWP, AEP und ein Provisional Work Permit (PWP) bewerben, gemäß den neuen Richtlinien eine Tax Identification Number (TIN) von dem BIR beantragen. Der BI Chef Jaime Morente sagt: "Das alte System war anfällig für Missbräuche, daher sahen wir die Notwendigkeit unsere Vorschriften zu verschärfen, um sicherzustellen, dass die von den Filipinos möglichen Arbeiten nicht an Ausländer vergeben werden." Morente versicherte, dass die neuen Richtlinien die Geschäftsmöglichkeiten auf den Philippinen, für ausländische Investoren nicht beeinträchtigen werden." Die Verfahren sind einfach, der Prozess ist jetzt schneller, daher gibt es wirklich keine Entschuldigung für Ausländer, nicht den Richtlinien zu folgen, sagt Morente. <<   KR 03.05.2019 - 2:55

Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P1,7 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 23 jähriger Drogenhändler ist am Mittwoch, im Stadtbezirk Ermita in Cebu City, mit im Wert von 1,7 Millionen PHP verhaftet worden. Polizisten des Police Drug Enforcement Group - Central Visayas (PDEG-7) haben Erwin Baron Estrella nach 17 Uhr, im Carbon Public Market mit 250 Gramm Shabu verhaftet. Estrella ist im Stadtbezirk Labangon wohnhaft, stammt aber aus dem Stadtbezirk Ermita, einem der am Schlimmsten befallenen Stadtbezirke in Cebu City, sagt die Polizei. Er war im Februar nach Labangon umgezogen, nachdem sein Haus in Ermita bei einem Feuer (siehe Artikel 06.02.2019) vernichtet worden war. Der Chef der Drug Enforcement Group - Central Visayas (DEG-7) Police Lieutenant Colonel Glenn Mayam sagt, dass sie die Aktivitäten von Estrella im Stadtbezirk Ermita beobachteten, nachdem er von anderen zuvor verhafteten Drogenverdächtigen, als deren Lieferant identifiziert worden war.
<<   EPD 03.05.2019 - 2:54

Filipinos haben den Sexisten Akzent in Asien

Manila - Big 7 Travel beschreibt den Filipino Akzent, als den Sexisten Akzent in Asien. Das Reisen und Essen Portal sagt: "Sanft und weich, die Akzente die man auf den Philippinen hört sind einfach herrlich." Unter den 50 Sexisten Akzenten der Welt, rangiert Filipino auf Platz 21. Den Sexisten Akzent der Welt haben laut Big 7 Travel die Bewohner von Neuseeland, gefolgt von den Südafrika, Irland, Italien und Australien. In der asiatischen Platzierung folgen hinter den Philippinen, Vietnam und Indien. Laut Big 7 Travel basieren die Umfrageergebnisse auf den Meinungen ihrer Leser zum weltweit Sexisten Akzent für 2019. <<   KR 03.05.2019 - 2:53

Cebu Pacific storniert zahlreiche Inlandsflüge bis zum 10. Mai

Cebu - Nach dem Cebu Pacific vom 28. bis 30. April dutzende von Inlandsflügen storniert hatte, werden jetzt vom 1. bis 10. Mai weitere zahlreiche Flüge storniert.
In einer am Montag veröffentlichten Erklärung gab Cebu Pacific bekannt, dass es 116 Flüge oder 58 Rundflüge bis zum 10. Mai 2019 annullieren werde, da sie ständig bemüht sind, die Zeitleistung zu verbessern und die Unannehmlichkeiten für ihre Passagiere zu reduzieren. Die Fluggesellschaft sagte, diejenigen, die von den Stornierungen betroffen sind, können sich für Folgendes entscheiden:
1. Kostenlose Umbuchungen für Flüge innerhalb von 30 Tagen ab dem ursprünglichen Abflugdatum.
2. Umleitung von oder zu anderen Flughäfen für Flüge innerhalb von 30 Tagen, vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Sitzplätzen.
3. Volle Rückerstattung der Kosten für das Ticket.
4. Volle Kosten des Tickets in die Reisekasse einlegen.
Cebu Pacific sagt, dass Fluggäste auf annullierten Flügen eine Rundreise erhalten, die für zukünftige Flüge verwendet werden kann. Die beispiellose Flugunterbrechung sind auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, darunter mehrere beschädigte Flugzeuge und ein starker Flugverkehr, der den pünktlichen Start und die Landung von Flügen verhinderte, erklärte die größte Fluggesellschaft des Landes. Cebu Pacific sagt weiter: "Um in unserem Zeitplan Platz für die operative Erholung zu schaffen, Rollverzögerungen zu minimieren und den Fluggästen die Möglichkeit zu geben, alternative Reisepläne zu erstellen, müssen wir die Anzahl unserer Flüge angesichts der aktuellen Betriebsbedingungen vor allem in unserem Hub in Manila reduzieren." Das Civil Aeronautics Board (CAB) sagt, es wird eine Ermittlung einleiten.
<<   KR 02.05.2019 - 4:00

Regierung gibt Gefahrenlevel 4 für Libyen

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat den Gefahrenlevel 4 für Libyen, angesichts der anhaltenden politischen Unruhen in Libyen ausgegeben.
Gefahrenlevel 4 ist die höchste Alarmstufe und bedeutet eine obligatorische Evakuierung, der in Libyen lebenden Filipinos. Der Außenminister Teodoro "Teddy Boy" Locsin Jr. sagte am Mittwoch, dass mindestens 4.000 Overseas Filipino Workers (OFWs). Die Evakuierung ist freiwillig, wir können die Filipinos nicht zur Evakuierung zwingen, sagt Locsin Jr. und fügt hinzu: "Was obligatorisch ist, dass das Department of Foreign Affairs (DFA) in Tripoli ist, bis der letzte OFW das Land verlassen hat. <<   KR 02.05.2019 - 3:59

Sattelschlepper überfährt 3 Kinder in Cebu

Cebu - Ein Sattelschlepper hat am Mittwoch gegen 9 Uhr, im Stadtbezirk Tejero in Cebu City, drei im Regen spielenden Mädchen überfahren.
Zwei der Mädchen, die als Maryjoy Borromeo (10) und Baby Angel Lagana (5) identifiziert wurden waren auf der Stelle tot, während das dritte Mädchen, Rosemarie Vasquez (12) überlebte und sich im Cebu City Medical Center (CCMC) auf dem Weg der Besserung befindet. Die mit ihnen spielenden Kinder gaben an, dass die drei Mädchen unter dem Anhänger des geparkten Sattelschleppers spielten. Police Master Sergeant Edgar Baton von der Waterfront Polizeistation sagt, der Fahrer des Sattelschleppers, Joan Mejares (28) gab an, dass er nichts von der Anwesenheit der drei Mädchen wusste, als er den Motor starte. Laut Baton, sagte Mejares, dass er auf seinen Helfer wartete, dass dieser ihm das Signal zum Anfahren gab. Als er los fuhr, informierte sie ein ander Fahrer, dass er gerade drei Kinder überfahren hat, sagte Mejares. Mejares der aus Carmen stammt, wurde ebenfalls in das CCMC gebracht, nachdem die Nachbarn der Opfer sich zusammen schlossen und ihn verprügelten. Baton sagt, dass Mejares wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem mehrfachen Totschlag und zu einer Körperverletzung führte angeklagt wird. <<   EPD 02.05.2019 - 3:58

Polizist der an Mord eines Polizisten in Toledo verdächtigt wird bei Polizeieinsatz in Cebu getötet

Cebu - Ein Polizist der an dem Mord eines Polizisten in Toledo City verdächtigt wurde, ist am Mittwoch bei einem Polizeieinsatz, im Stadtbezirk Sudlon 1 in Cebu City getötet worden.
Der Chef des Provincial Drug Enforcement Unit (PDEU) Police Captain Alejandro Batobalonos sagt: "Police Corporal Feliciano Yballe Jr., der dem Cebu City Police Office (CCPO) City Force Mobile Company zugeordnet war, wurde bei einem Schusswechsel mit Fahndungsteams des PDEU und der Provincial Intelligence Branch (PIB) nach 3 Uhr, im Stadtbezirk Sudlon 1 in Cebu City getötet. Batobalonos sagt, Yballe Jr. wurde verdächtigt, dass er den Police Master Sergeant Junard Cinco (siehe Artikel 01.05.2019) am Dienstag in Toledo City tötete. Yballe Jr. der von mehreren Schüssen getroffen worden war, wurde in das Cebu City Medical Center (CCMC) gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   EPD 02.05.2019 - 3:57

Petron senkt Preis für LPG

Manila - Die Petron Corp. hat am Mittwoch um 0:01 Uhr, ihren Preis für Liquefied Petroleum Gas (LPG) gesenkt. Der Preis für 1 Kilo Gas zum Kochen wurde um 0,20 PHP gesenkt, d
amit wird ein handelsüblicher 11 Kilo Zylinder mit Gas zum Kochen, um 2,20 PHP billiger. Gemäß den Daten des Department of Energy (DOE), kostet ein 11 Kilo LPG Tank landesweit zwischen 615 PHP bis 850 PHP. <<   KR 02.05.2019 - 3:56

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet

Cebu - Ein Drogenhändler ist Dienstagnacht, im Stadtbezirk San Roque in Talisay, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Regional Mobile Force Batallion (RMFB-7) Einsatzleiter Police Lieutenant Jan Ace Layug sagt: "Das Opfer John Paul Caidic zog einen Revolver als er bemerkte das er es mit der Polizei zu tun hatte und schoss auf die Polizisten, die waren gezwungen zurück zuschießen." Caidic wurde von mehreren Schüssen getroffen, was zu seinem sofortigen Tod führte, sagt Layug. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver mit einer leeren Patronenhülse und zwei Schuss Munition, sowie 23 kleine Päckchen Shabu gefunden.
<<   EPD 02.05.2019 - 3:55

Radaza ordnet Untersuchung gegen Lapu-Lapu City Hospital an

Cebu - Die Lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza hat dem Rechtsamt der Stadt angeordnet, eine Untersuchung gegen das Management des städtischen Lapu-Lapu City Hospital durch zuführen.
Die Untersuchung wurde durch ein Video über Cesar Siaton ausgelöst, der eine Schusswunde im Bauch hatte, aber auf den Transfer zum Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) warten musste (siehe Artikel 28.04.2019), da der Krankenwagen keinen Fahrer hatte. Siaton war der Wahlkampagne Anführer des Pajo Barangay-Captain und Lapu-Lapu City Bürgermeister Kandidat Junard "Ahong" Chan. Siaton wurde später in das VSMMC gebracht wo er verstarb, nachdem ein Fahrer von Chan den Krankenwagen fuhr. Radaza sagt, dass Lapu-Lapu City Hospital hat zwei Fahrer, aber einer von ihnen war krank und der andere hatte seine Schicht bereits beendet. Laut Radaza soll nun das Rechtsamt der Stadt entscheiden, welche Sanktionen gegen das Management des Krankenhaus gemacht werden. Radaza sagt, dass sie bereits mit dem Leiter des Krankenhaus gesprochen hat und dieser die volle Verantwortung für das was passiert ist übernehmen wird. Das Lapu-Lapu City Hospital kann nur kleine Operationen durchführen, seriöse Fälle wie Schussverletzungen müssen in größeren Krankenhäusern behandelt werden, sagt Radaza. <<   EPD 02.05.2019 - 3:54

18 Päckchen mit Kokain vor Küste von Surigao del Sur geborgen

Mindanao - Die Polizei hat am Dienstag 18 Päckchen Kokain, in den Gewässern von Lingig, Provinz Surigao del Sur geborgen.
Die ersten 16 Päckchen waren von einem Fischer, der als Jolan Basadre Pucot (25) identifiziert wurde, um 9:30 Uhr entdeckt worden und wurden von ihm und dem Handamayan Barangay-Captain Jemuel Quiobe der Lingig Polizei übergeben. Als Pucot am Mittwochfrüh sein Boot zum Fischen präparierte, fand er weitere 2 Päckchen Kokain, die er ebenfalls seinem Barangay-Captain Quiobe übergab. Der Lingig Polizeichef Police Captain Edwin Perez sagt, 1 Kilo Kokain kostet etwa 5,3 Millionen PHP, die 18 Päckchen hatten ein Gesamtgewicht von etwa 22 Kilo, damit hat das von Pucut gefundene Kokain einem Gesamtwert von 116,6 Millionen PHP. Die Päckchen werden zur Überprüfung, an das Police Regional Office - Region Davao (PRO-13) weiter geleitet. <<   EPD 02.05.2019 - 3:53

Drogenhändler mit Shabu im Wert von P2,7 Millionen bei Polizeieinsatz in Negros Occidental getötet

Negros - Ein angeblicher Anführer eines Drogensyndikat ist am Sonntag um 8:10 Uhr bei einem Polizeieinsatz, im Stadtbezirk 6 in Victorias City, Provinz Negros Occidental, als er Widerstand bei seiner Verhaftung leistete getötet worden.
Der Victorias City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Eduardo Corpuz identifizierte das Opfer als Leoner Jalandoon (44), wohnhaft im Stadtbezirk Banago in Bacolod City. Corpuz sagt: "Jalandoon schoss mit einem Kaliber .38 Revolver auf die Polizisten außerhalb seinem gemieteten Apartment, als er nach einem Drogenankauf verhaftet werden sollte. Die Polizisten schossen zurück, was seinen Tod verursacht hat." Corpuz fügte weiter hinzu: Der Verdächtige sei bewaffnet und sehr gefährlich, da er während des Überfalls sogar eine Granate in der Hand hielt, von der aber nicht den Sicherungsstift gezogen hatte, so das kein Polizist verletzt wurde." Bei der anschließenden Durchsuchung des Apartment von Jalandoon wurden, 101 Päckchen Shabu mit einem Gesamtwert von 2.727.000 PHP, diverse Drogenutensilien, eine Waage und die markierten 27.000 PHP aus dem Drogenankauf gefunden. Bei dem Einsatz wurde die Lebensgefährtin von Jalandoon, die 18 jährige Janine Cruz aus dem Stadtbezirk 16 in Bacolod City verhaftet. <<   EPD 02.05.2019 - 3:52

PDEA-7 verhafte 68 jährige Betreiberin einer Drogenhöhle in Cebu

Cebu - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) hat am späten Dienstagnachmittag, im Stadtbezirk Labangon in Cebu City, eine 68 Betreiberin einer Drogenhöhle und fünf andere verhaftet. Die PDEA-7 Sprecherin Leia Albiar sagt, die Rentnerin Delma Mahilum war das Ziel des Drogenrazzia. Laut Albiar verwaltet Mahilum ein Haus, mit mehreren Zimmern zu vermieten. Einer ihrer Mieter meldete der Polizei verdächtige Aktivitäten in dem Haus, weshalb das PDEA-7 Mahilum unter Beobachtung stellte. Nach Angaben des Mieters waren mehrere Zimmer als Drogenhöhlen genutzt worden. Albiar sagt, von Mahilum wurden illegal Drogen im Wert von 71.000 PHP beschlagnahmt worden. Die fünf Verhafteten wurden als Bhartholome Abella (22), Hanley Go (25), Josue Kaparida (19), Serafin Mahilum (31) und ein 29 Jähriger mit dem Nachnamen Villaflores identifiziert. Ein gewisser Alfonso Dadula Jr. konnte bei der Razzia flüchten. <<   EPD 01.05.2019 - 3:00

Polizist des PDEU in Toledo erschossen

Cebu - Ein Polizist des Provincial Drug Enforcement Unit (PDEU) von dem Cebu Provincial Police Office (CPPO), ist am Dienstag um 8:10 Uhr in Toledo City erschossen worden. Die Toledo City Polizeichefin Lieutenant Colonel Janette Rafter sagt, der Police Master Sergeant Junard Cinco (38) war zusammen mit seiner Frau, von seinem Haus im Stadtbezirk Lutopan auf seinem Motorrad unterwegs in das Stadtzentrum von Toledo City, als er im Stadtbezirk Media Once, von zwei Unbekannten die ihm auf einem Motorrad folgten durch mehrere Schüsse getötet wurde. Am Tatort wurden vier Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas sagt, Cinco war einer der Polizisten die am Montag Gerly Glan Luwage und seinen Komplize Junel Lasam (siehe Artikel 30.04.2019) in Cebu City töteten. Luwagi und Lasam waren bei der Zustellung eines Haftbefehls, im Stadtbezirk Basak San Nicolas in Cebu City, als sie Widerstand leisteten erschossen worden. <<   EPD 01.05.2019 - 2:59

2 minderjährige Schwestern bei Feuer in Tondo getötet

Manila - Bei einem Feuer am Dienstag im Stadtbezirk Tondo in Manila, wurden zwei minderjährige Schwestern getötet. Das Manila Police Department (MPD) identifizierte die Opfer als 15 jährige Ckrezhan Francine Jagunos (15) und ihre 12 jährige Schwester Hazel Lance Jagunos. Das Feuer war um 3:36 Uhr in dem Haus an der 1153 Soriano Street ausgebrochen, um 4:16 Uhr war es unter Kontrolle gebracht und um 4:36 Uhr war es gelöscht. Die Eltern der Geschwister waren zum Markt gegangen, als das Feuer ausbrach. Drei Feuerwehrmänner wurden leicht verletzt, während 12 Familien obdachlos wurden. Die Feuerwehr ermittelt noch die Brandursache, die Schadenshöhe wurde auf 100.000 PHP geschätzt. <<   MIB 01.05.2019 - 2:58

Regierungspalast setz P10 Millionen Belohnung für Acierto aus

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat am Montag eine Belohnung von 10 Millionen PHP, für die Ergreifung des ehemaligen Police Colonel Eduardo Acierto ausgesetzt. Acierto wird wegen eines Drogenschmuggels im vergangenen Jahr gesucht, bei dem beschlagnahmte Shabu Sendungen im Wert von 11 Milliarden PHP (siehe Artikel 26.10.2018) verschwunden sind. Der Justizminister Menardo Guevarra sagt: "Die Belohnung ist von Malacañang, weshalb ich nicht eingeweiht bin wie sie beschafft wird." Die Manila Regional Trial Court (RTC) Branch 35 Richterin Maria Bernardita Santos hatte am 12. April, Haftbefehle und eine Hold Departure Order (HDO) gegen Acierto und seine Komplizen, dem Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) stellvertretenden Chef der Verwaltung Ismael Fajardo, den Importeuren Chan Yee Wah alias KC Chan, Zhou Quan alias Zhang Quan, die Empfänger Vedasto Cabral Baraquel Jr. und Maria Lagrimas Catipan von Vecaba Trading, sowie Emily Luquingan erlassen. Ein weiterer Beschuldigter, der Zollgeheimdienst Beamte Jimmy Guban, wurde am 17. April von dem National Bureau of Investigation (NBI) verhaftet. Im März behauptete Acierto, dass der Wirtschaftsberater von Präsident Rodrigo Duterte, Michael Yang mögliche Verbindungen zu illegalen Drogen hat, die bis zu Beamten in Davao City reichen könnten. <<   MIB 01.05.2019 - 2:57

4 Häuser bei Feuer in Sogod vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Montag im Ortszentrum von Sogod, entstand ein Schaden in Höhe von 250.000 PHP. Die Ermittlerin des Sogod Bureau of Fire Protection (BFP) Remma Brigoli sagt, dass Feuer war um 10:08 Uhr in der zweiten Etage des Haus von Rogelio Monsanto ausgebrochen und war 42 Minuten später unter Kontrolle gebracht. Bei dem Feuer wurden vier Häuser vernichtet und zwei Häuser beschädigt. Es wurde niemand verletzt bei dem Feuer, sagt Brigoli. Die Ermittlungen für die Brandursache dauern noch an, wir werden den Eigentümer in dessen Haus das Feuer ausbrach einladen, sagt sie. <<   EPD 01.05.2019 - 2:56

6 Jähriger in Caloocan bei Schießerei zwischen einem Drogenverdächtigen und einem Polizisten getötet

Manila - Ein 6 jähriger Junge ist am Sonntag in Caloocan City, bei einer Schießerei zwischen einem Drogenverdächtigen und der Polizei, durch eine streunende Kugel getötet worden.
Gian Habal hat vor seinem Haus in der Mabini Street im Stadtbezirk Camarin gespielt, als er um 14:20 Uhr von einer Kugel in die Stirn getroffen wurde. Der Junge wurde in das Caloocan City North Medical Center gebracht, wo er 20 Minuten später verstarb. Die Großmutter des Opfers, die 65 jährige Elsa Montañez wurde verletzt, nachdem sie von einem Polizisten in den Fuß geschossen wurde, als sie versuchte ihn am Verlassen der Szene zu hindern. Der Police Corporal Rocky delos Reyes, der dem Caloocan Central Polizeistation Administration Holding Unit zugeteilt ist, stellte sich Sonntagnacht. Der stellvertretende Caloocan City Polizeichef Police Colonel Ferdinand del Rosario sagt: "Delos Reyes gab zu, dass er an der Schießerei beteiligt war und der Großmutter des Jungen in den Fuß schoss. Aber er verneinte, dass er derjenige war, der den Jungen erschoss." Delos Reyes sagt, er war auf dem Weg nach Hause gewesen, als er einen als "Botchok" bekannten, gesuchten Drogenhändler sah. Wir tauschten Schüsse, aber Botchok konnte fliehen, sagt er. "Da war kein Schusswechsel", sagt Montañez und fügt hinzu: "Ich lief kurz nachdem einem Schuss aus dem Haus und sah seine Mutter Jessa mit dem Opfer." Laut Montañez sagte auch, dass sie den Polizisten auf ein Motorrad steigen sah und hielt in an seiner Uniform fest, als ihr Ehemann Arsenio ihr zur Hilfe kam. "Was hast du mit meinem Enkel gemacht? Aber er wollte nicht sprechen", sagt Montañez. "Ich ließ ihn nicht los, bis mir in meinen linken Fuß schoss", fügte sie hinzu. Delos Reyes floh nach dem Vorfall, mit seinem Motorrad. Der Caloocan City Polizeichef Police Colonel Restituto Arcangel sagt, wir unterziehen die Kaliber .45 Pistole die Delos Reyes abgab einem ballistischen Test, um festzustellen ob er den Jungen getötet hat. <<   MIB 01.05.2019 - 2:55

Ehemaliger Menschenrechtsaktivist wegen illegalen Drogen in Davao verhaftet

Mindanao - Ein ehemaliger Menschenrechtsaktivist ist am Samstag, an einem Task Force Davao Straßenkontrollpunkt in Lasang im Bunawan Distrigt in Davao City, Provinz Davao del Sur verhaftet worden, weil er im Besitz eines improvisierten Schnupfrohr mit einem Rückstand von Shabu war. Der Verhaftete wurden als Kelly Delgado identifiziert, der ehemalige Leiter der Menschenrechtsgruppe Karapatan in Southern Mindanao. Delgado wurde am Montag bei der Stadtstaatsanwaltschaft wegen Verstoßes gegen das Comprehensive Dangerous Drugs Act aus dem Jahr 2002 einer Untersuchung unterzogen, in der er eine Kaution hinterlegte. Der Bunawan Polizeichef Police Major Noel Villahermosa sagt: "Delgado bleibt wegen anderer ausstehender Haftbefehle, wegen Brandstiftung, schwerwiegenden Drohungen und mehrfachen Mordes im Gefängnis." <<   EPD 01.05.2019 - 2:54

Wechselkurs im April - 1 Euro Tiefststand: 58,0044 PHP und Höchststand: 59,1930 PHP.

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhungen in den letzten drei Wochen für Benzin, werden dieses Mal die Preis wieder erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 0,75 PHP, für Diesel um 0,80 PHP und für Kerosin um 0,90 PHP erhöht. <<   KR 30.04.2019 - 4:00

17 Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P340.000 verhaftet

Cebu - Ein 17 jähriger Junge ist am Montag nach 19 Uhr, in der F. Villa Street im Stadtbezirk T. Padilla in Cebu City, mit 50 Gramm Shabu im Wert von 340.000 PHP verhaftet worden.
Der stellvertretende Police Drug Enforcement Group - Central Visayas (PDEG-7) Chef Police Lieutenant Colonel Glenn Gonzales sagt, der Junge wird am Dienstag der Operation Second Chance des Department of Social Welfare and Services (DSWS) übergeben. <<   EPD 30.04.2019 - 3:59

Meistgesuchter der Cebu Provinz bei Polizeieinsatz in Cebu getötet

Cebu - Die meistgesuchte Person der Cebu Provinz, ist am Montag nach 17 Uhr im Stadtbezirk Basak San Nicolas in Cebu City, bei einem Polizeieinsatz getötet worden.
Das Opfer wurde als der 27 jährige Gerly Glan Luwage identifiziert, mit ihm wurde sein Komplize Junel Lasam, beide wohnhaft im Stadtbezirk Lawaan 3 in Talisay City getötet. Der Chef des Provincial Drug Enforcement Unit (PDEU) Police Captain Alejandro Batobalonos sagt: "Die beiden Männer wurden bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet, als Luwagi in seinem gemieteten Apartment in Basak San Nicolas ein Haftbefehl zugestellt werden sollte. Luwage wurde zur meistgesuchten Person der Cebu Provinz, nach dem er bei einem Drogeneinsatz in Talisay City fliehen konnte. Laut Batobalonos wurden neben den Opfern, eine Kaliber .45 Pistole und ein Kaliber .357 Revolver, sowie 200 Gramm Shabu mit einem geschätzten Wert von 1,3 Millionen PHP gefunden. <<   EPD 30.04.2019 - 3:58

80 Jährige bei Feuer in Parañaque Hochhaus getötet und 6 andere verletzt

Manila - Eine 80 jährige Frau wurde getötet und sechs andere verletzt, als ein Feuer in dem 23 Etagen First Pacific Coast Plaza Hochhaus im Stadtbezirk Tambo in Parañaque City ausbrach.
Das Opfer wurde als Zenaida Uno identifiziert, deren verkohlter Körper auf einem Balkon in der 21. Etage gefunden wurde. Der Parañaque City Bureau of Fire Protection (BFP) Chef Superintendent Rober Pacis sagt, dass Feuer war um 11:56 Uhr in der 21. Etage, in der Wohnung eines nur als Fernando identifizierten ausgebrochen und breitete sich bis zur 18. Etage und bis zur 23. Etage aus, um 14:29 Uhr war dann es unter Kontrolle gebracht. Der BFP - National Capital Region (NCR) Chef Wilberto Rico Neil Kwan Tiu sagt, sie würden auch versuchen herauszufinden, warum die Sprinkler in der Wohnanlage während des Feuers nicht aktiviert wurden. <<   MIB 30.04.2019 - 3:57 - Update

CCPO Chefin droht Cebu Bürgermeister und Stadtabgeordneter wegen Missachtung eines Straßenkontrollpunkt

Cebu - Die Chefin des Cebu City Police Office (CCPO) Police Colonel Royina Garma sagte am Montag: "Wir prüfen nun die Möglichkeit, angemessene Anklagen gegen Bürgermeister Tomas Osmeña und seine stellvertretende Vize-Bürgermeisterkandidatin Mary Ann delos Santos zu machen."
Laut Garma hatte am Sonntag nach 19 Uhr ein Konvoi besetzt mit Bando Osmeña Pundok Kauswagan (BOPK) Kandidaten, an einen Straßenkontrollpunkt im Stadtbezirk Kasambagan nicht angehalten. Der City Mobile Force Company Chef Police Major Chuck Barandog sagt, der Delos Santos Konvoi kam aus einem Areal nahe der Barangay Hall und wurde an dem Straßenkontrollpunkt gestoppt. Da der Konvoi nicht stoppte, packte Barandog den auf einem Motorrad mitfahrenden William Armian Jr. an der Schulter, bis dieser auf den Boden viel. Gegen Armian Jr. wurde ein Temporary Operator’s Permit (TOP) ausgestellt, ebenfalls gegen Antony Disierto, den Fahrer eines Barangay Kasambagan Servicefahrzeug, weil er keinen Sicherheitsgurt benutzte und gegen den Delos Santos Fahrer Paul John Aton. Etwa 20 Minuten später kam Osmeña an und konfrontierte angeblich das Team des Straßenkontrollpunkt. Eine verärgerte Garma sagte: "Was die machten, war schlicht und einfach eine Belästigung. Wenn ich dort gewesen wäre, hätte ich sie in Handschellen legen können, ich hätte sie ins Gefängnis schicken können. Das war ein Straßenkontrollpunkt. Warum richteten sie sich nicht danach?" Garma weiter: "Sie hatten das Gefühl über dem Gesetz zu stehen, oder das Gesetz zu besitzen, oder sie besitzen das Land oder sie besitzen die Stadt." An dem Straßenkontrollpunkt war ein großes Schild aufgestellt, dass alle Motoristen wegen eines Straßenkontrollpunkt der Commission on Elections (Comelec) zum stoppen auffordert. Garma beschuldigte die Osmeña Gruppe, dass diese versuchte die Polizisten einzuschüchtern, als sie anfingen zu fragen, wer von ihnen zuständig ist. Nach einem verbalen Streit, forderte Osmeña alle seine Mitglieder wieder in ihre Fahrzeuge einzusteigen und weiter zu fahren. Den Polizisten drohte Osmeña: "Wirst du uns aufhalten? Willst du uns aufhalten?" <<   EPD 30.04.2019 - 3:56

2 gesuchte Chinesen in Mandaluyong verhaftet

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat zwei Chinesen, die wegen Cyber-Kriminalität in ihrer Heimat gesucht wurden, in Mandaluyong City verhaftet.
Der BI Chef Jaime Morente sagte am Montag, dass Hong Wenbin (34) und Li Chen (36) am Donnerstag in ihrer Wohnung in Mandaluyong City verhaftet wurden. Laut Morente hatte die Botschaft von China in Manila ihnen mitgeteilt, dass die beiden Flüchtlinge gesucht werden gesucht, weil sie obszöne Materialien über das Internet verbreiteten und illegale Propaganda zu betrieben. Hong und Li hielten sich seit Oktober 2018 in den Philippinen versteckt, beide waren zusammen als Touristen eingereist. Sie wurden zu Ausländern ohne gültige Papiere, als die chinesische Regierung ihre Pässe stornierte. Die beiden sind nun im Gefängnis der Ausländerpolizei in Camp Bagong Diwa in Taguig City, dass auch "Bicutan" genannt wird inhaftiert und warten auf ihre Deportierung und einem Eintage in der Blacklist. <<   KR 30.04.2019 - 3:55

11 Cebu Provinz Regierungsangestellte positiv auf illegale Drogen getestet

Cebu - Zehn Verkehrspolizisten und ein lokaler Regierungsangestellter der Cebu Provinz, sind bei getrennten Drogentests positiv auf illegale Drogen getestet worden.
Die Drogentests wurden von dem Cebu Provincial Anti-Drug Abuse Office (CPADAO) vom 1. bis 22. April durchgeführt, dabei wurden zehn angestellte Zeitarbeiter, die als Verkehrspolizisten für die Minglanilla Traffic Commission und ein Angestellter von Naga City positiv getestet. Die CPADAO Chefin Carmen Remedios Durano-Meca sagte am Montag: "Dies ist immer noch Gegenstand eines ausstehenden Bestätigungstests, aber es liegt an dem betroffenen lokalen Chefs, welche Sanktionen sie verhängen wollen." Bis zu 22. April waren insgesamt 247 Angestellte von verschiedenen lokalen Regierungen in der Cebu Provinz und des Bureau of Jail Management and Penology - Central Visayas (BJMP-7) getestet. <<   EPD 30.04.2019 - 3:54

Vater und Sohn die Drogenhöhle in Cebu betrieben wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet

Cebu - Ein Vater und sein Sohn sind am Sonntag, in ihrem Haus im Stadtbezirk Carreta in Cebu City, mit Shabu im Wert von 102.000 PHP verhaftet worden. Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) Sprecherin Leah Albiar sagt, Renato Cuerpo (53) und sein Sohn Richard Cuerpo (33) betrieben eine Drogenhöhle, in ihrem Haus wurde Shabu im Wert von 102.000 PHP gefunden. Laut Albiar war es Renato der die illegalen Drogen verkaufte, während Richard die Drogenhöhle betrieb. Bei dem Einsatz wurden vier weitere Personen verhaftet, die als Alnie Arenas (23), Eric Betache (33) Ismael Inoques (53) und Aljhun Quijano (20) identifiziert wurden. <<   EPD 30.04.2019 - 3:53

Drogenhändlerin in Davao del Sur mit Shabu im Wert von P240.000 verhaftet

Mindanao - Eine 43 jährige Drogenhändlerin ist am Samstag, im Stadtbezirk San Miguel in Digos City, Provinz Davao del Sur, mit Shabu im Wert von 240.000 PHP verhaftet worden. Teams des Police Regional Office - Davao Region (PRO-11) und der Philippine Drug Enforcement Agency - Davao Region (PDEA-11), hatten das Haus von Cristina Durano-Bernat mit einem Hausdurchsuchungsbefehl besucht. Bei der Hausdurchsuchung wurden drei Grosse Päckchen Shabu, zwei mittlerer Größe und zehn mit kleiner Größe, sowie diverse Drogenutensilien beschlagnahmt. Bernat stand auf der Drogenausschauliste der PRO-11. <<   EPD 30.04.2019 - 3:52

Regierung schafft Regeln zum Ausschluss illegaler ausländischer Arbeiter

Manila - Die Regierung legt neue Regeln für den Ausschluss illegaler ausländischer Arbeiter fest, Aufgrund deren Steuerhinterziehung und dem Verlust von Beschäftigungsmöglichkeiten für Filipinos. Die blühende Online Glücksspielbranche, die Kenntnisse in der Mandarin Sprache erfordert, hat zu einem Zustrom von Arbeitern aus dem chinesischen Festland geführt, von denen einige als Touristen einreisen, jedoch länger bleiben um für die Philippine Offshore Gaming Operators (POGOs). Nach den neuen Regeln müssen ausländische Arbeiter eine Tax Identification Number (TIN) haben, bevor sie ein Alien Employment Permit (AEP) von dem Department of Labor and Employment (DOLE) erhaltend. Damit soll sicher gestellt werden, das die ausländischen Arbeiter ihre Steuern in den Philippinen bezahlen. Es wird auch eine Liste der Arbeitsplätze, in denen Ausländer in den Philippinen arbeiten dürfen. Die Strafe für illegale Arbeiter ist 10.000 PHP, sowie Deportierung und einem Eintrag in der Blacklist. <<   KR 30.04.2019 - 3:51

10 Jahre deutsche diplomatische Vertretung in Cebu

Cebu - Am 29. März 2009 erhielt Cebu eine deutsche diplomatische Vertretung, nach einer Pause von ca. 100 Jahren. Bereits im Jahre 1871 war in Cebu City ein Kaiserliches Vizekonsulat eingerichtet worden, dieses bestand bis in das erste Jahrzehnt des folgenden Jahrhunderts. Was das Konsulat in Cebu City alles machen kann und was nicht, ist auf der Webseite 
honorarkonsulat-cebu.com aufgeführt. <<   KR 29.04.2019 - 2:15

Angat Dam hat seinen kritischen Level erreicht

Luzon - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) gab am Sonntag bekannt, dass der Angat Dam seinen kritischen Level erreicht hat.
Laut der PAGASA lag der Wasserstand des Angat Dam um 6:00 Uhr, bei 179,97 Meter über dem Meeresspiegel und lieg damit unter dem Mindestbetriebslevel von 180 Meter. Der Angat Dam ist seit über 50 Jahren, die Hauptwasserversorgung von Metro Manila. Das Metropolitan Waterworks and Sewerage System (MWSS) bezieht 96 Prozent seines Wassers aus dem Angat Dam, sowie 3 Prozent aus dem Laguna Lake und nur 1 aus Tiefbrunnen. Der Angat Dam ist eine Talsperre in den Bergen der Sierra Madre, der den Angat Fluss aufstaut und ist mit 131 Metern Höhe, sowie 568 Metern Länge einer der größten Staudämme im Lande. <<   KR 29.04.2019 - 2:14

50 Häuser bei Feuer in Palawan vernichtet

Palawan - Bei einem Feuer am Samstag in einer Reihe von Geschäften nahe der Palawan National School und der East Central School in Puerto Princesa, wurden etwa 50 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet.
Der Chef des Palawan Bureau of Fire Protection (BFP) Superintendent Catalino Ramos Jr. sagt, dass Feuer brach um 19:30 Uhr aus und war um 9:40 Uhr unter Kontrolle gebracht. Die Brandursache ist noch unbekannt, eine Schadenshöhe wurde nicht angegeben. <<   MIB 29.04.2019 - 2:13

821 Nachbeben nach Erdbeben der Stärke 6,1 in Zambales

Luzon - Das National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) schrieb am Samstag in ihrem Lagebericht, dass es nach dem Erbeben der Stärke 6,1 (siehe Artikel 23.04.2019) am vergangenen Montag in Zambales, insgesamt 821 Nachbeben in Central Luzon gegeben hat.
Insgesamt wurden 18 Personen getötet, 243 wurden verletzt und 5 werden noch vermisst. Die Schäden an Schulen, Straßen und Brücken in den Regionen von Ilocos, Central Luzon, Calabarzon und Metro Manila wurden mit 505.920.000 Millionen PHP angegeben. Die Zahl der Häuser die teilweise oder vollständig beschädigt wurden, wird mit 1.549 angegeben, während 334 Strukturen beschädigt wurden. <<   KR 29.04.2019 - 2:12

Ehemann der in Cebu erschossenen Geschäftsfrau wird vermisst

Cebu - Der Ehemann der am Donnerstag in Cebu City erschossen Geschäftsfrau Primegilda Quirante (siehe 27.04.2019) wird vermisst.
Die Chefin des Cebu City Police Office (CCPO) Police Colonel Royina Garma sagt, Primegilda hatte fragwürdige Bankabhebungen heraus gefunden und war nachdem ihr Ehemann Jessie Quirante vermisst wird, darauf am Donnerstagvormittag zum National Bureau of Investigation (NBI) gegangen. Wenige Stunden später wurde sie in ihrem Büro an der Maria Luisa Road im Stadtbezirk Banilad in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen. Wir schauen uns nun die Aktivitäten des Ehemanns an, um zu prüfen ob der Mord etwas mit ihrem Geschäft oder den Aktivitäten von Jessie zu tun haben könnte, sagt Garma. <<   EPD 29.04.2019 - 2:11

Pilot bei Flugzeugabsturz in Davao del Norte getötet

Mindanao - Bei einem Flugzeugabsturz am Samstag un 6:45 Uhr, im Ortsbezirk Mangalcal in Carmen, Provinz Davao del Norte, wurde der Pilot getötet.
Das Opfer wurde als Jessie Kevin Roska Lagapa (25) identifiziert und war wohnhaft in Lapu-Lapu City, Provinz Cebu. Doktor Jacouline Agustine sagt, dass Opfer verstarb um 7:55 Uhr nach seiner Einlieferung in das Carmen District Hospital. Die Ermittlungen der Carmen Polizei ergaben, dass das Flugzeug der Davao Aerowurkz Corporation, eine Bananen Plantage besprühte und dabei in eine Stromleitung der National Grid Corporation of the Philippines (NGCP) flog, was zu dem Absturz führte. Das Opfer ist nun im Leichenhaus des Carmen District Hospital, da es bisher nicht von der Familie nach Cebu gebracht wurde. <<   EPD 29.04.2019 - 2:10

LTFRB erlaubt nun das Mitnehmen von Haustieren in PUVs

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) hat am Freitag bekannt gegeben, dass es nun das Mitnehmen von Haustieren in Public Utility Vehicles (PUVs) erlaubt.
In dem Memorandum Rundschreiben 2019-019 vom 15. April 2019 steht: "Die Tiere müssen in Käfigen untergebracht und in einem dafür vorgesehenen Tierabteil des PUV untergebracht werden, falls sich im Fahrzeug noch andere Passagiere befinden." Das LTFRB hat jedoch nicht angegeben, welche Tiere als Haustiere gelten. <<   KR 29.04.2019 - 2:09

5.281 Drogenverdächtige bei Polizeieinsätzen getötet

Manila - Die Philippine National Police (PNP) und das Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) gaben am Mittwoch bekannt, das vom 1. Juli 2016 bis zum 28. Februar 2019, insgesamt 5.281 Drogenverdächtige bei ihren Einsätzen getötet wurden.
In einer Pressekonferenz zum #RealNumbersPH Bericht sagte der PDEA Sprecher Derrick Carreon, dass 176.021 Drogenverdächtige bei insgesamt 123.441 Polizeieinsätzen verhaftet wurden. Von den verhafteten Drogenverdächtigen waren 638 in der Regierung tätig, wovon 264 Gewählte waren, 74 waren Uniformierte und 300 waren Regierungsangestellte. Laut Carreon wurden bei den Drogeneisätzen insgesamt 3.735,27 Kilo Shabu, im Wert von 21,41 Milliarden PHP beschlagnahmt. Weiter sagt Carreon, dass insgesamt 309 Drogenhöhlen und heimliche Labors von den Behörden demontiert wurden. Bei den Drogeneinsätzen wurden insgesamt 2.098 Kinder im Alter zwischen 4 und 17 Jahren gerettet. <<   MIB 29.04.2019 - 2:08

Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten drei Wochen für Benzin, soll auch dieses Mal der Preis erhöht werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 0,70 PHP bis 0,80 PHP und für Diesel zwischen 0,75 PHP bis 0,85 PHP erhöht werden. <<   KR 28.04.2019 - 5:20

Präsident Duterte ist zurück vom Belt and Road Forum in China

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte ist heute am Sonntag kurz nach Mitternacht, von dem Belt and Road Forum in China, in seiner Heimatstadt in Davao City zurück. Das Belt and Road Forum fand vom 25. - 27. April in Peking statt. Duterte traf sich am Freitag mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping, zu einem bilateralen Gespräch, bei dem er das Schiedsurteil (siehe 13.07.2016) des United Nations (UN) Schiedsgericht ansprach, wonach die historischen Ansprüche von China über den größten Teil des Südchinesischen Meeres hinfällig wurden. <<   KR 28.04.2019 - 5:19

Wahlkampagne Anführer in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Der Lapu-Lapu City Bürgermeister Kandidat Junard "Ahong" Chan sagt, dass sein Wahlkampagne Anführer, Cesar Siaton nach einer Veranstaltung am Samstag im Stadtbezirk Babag durch einen Schuss in den Bauch getötet wurde. Der ermittelnde Police Staff Sergeant Galser Reales sagt, Siaton kam nach 20 Uhr aus der Babag Barangay-Hall und ging zu seinem Auto, als er von zwei Unbekannten auf einem Motorrad angeschossen wurde. Am Tatort wurde eine Patronenhülse aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Chan schrieb in seinem Facebook Konto: "Es war unglücklich, dass wir ihn in das Lapu-Lapu City Hospital brachten, da deren Ärzte empfahlen den Patienten in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) nach Cebu City zubringen. Aber deren Krankenwagen hatte keinen Fahrer, wie unglücklich war dieses Krankenhaus!" Siaton wurde später in das VSMMC gebracht wo er verstarb, nachdem Chan dem Krankenhaus anbot, dass sein Fahrer den Krankenwagen fährt. <<   EPD 28.04.2019 - 5:18 - Update

Tote nach Feuer in Cebu gefunden

Cebu - Nach dem Feuer am Freitag im Stadtbezirk Tejero in Cebu City (siehe Artikel 27.04.2019), wurde am Samstag der verbrannte Körper einer Frau aufgefunden. Der Chef des Cebu City Bureau of Fire Protection (BFP) Inspektor Noel Ababon sagt, der Körper der 66 jährigen Lilian Sison Intrampas wurde am Samstag um 16:45 Uhr in der Toilette ihres Hauses aufgefunden. Laut Ababon konnten sie nach der Entdeckung, zuerst noch nicht feststellen ob es sich um menschliche oder tierische Überreste handelt, da diese bis zur Unkenntlichkeit verbrannt wurden. Zeugen sagten aus, dass Intrampas zuerst dem Feuer entkam, dann aber in ihr Haus zurück kehrte als der Brand größer wurde. Bei dem Feuer wurden 90 Häuser vernichtet und der Schaden wurde auf 1 Million PHP geschätzt, die Brandursache ist bisher unbekannt. <<   EPD 28.04.2019 - 5:17

Mann mit Shabu im Wert von P1,3 Millionen in Cebu verhaftet

Cebu - Der Wunsch schnell Geld zu verdienen und seine Ersparnisse für sein bald geborenes Kind und seine schwangere Freundin aufzubessern, endete für einen 25 Jährigen mit einer Katastrophe. Alex Alfanta, der erfolgreich einen Elektronikkurs an der Technical Education and Skills Development Authority (TESDA) abgeschlossen hatte, ist am Samstag mit 200 Gramm Shabu im Wert von 1,3 Millionen PHP im Stadtbezirk Labangon in Cebu City verhaftet worden. <<   EPD 28.04.2019 - 5:16

90 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Freitag im Stadtbezirk Tejero in Cebu City, wurden 90 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Der Chef des Cebu City Bureau of Fire Protection (BFP) Inspektor Noel Ababon sagt, dass Feuer brach um 16:50 Uhr aus, um 18:00 Uhr war es unter Kontrolle gebracht und um 20:52 Uhr war es gelöscht. Bei dem Feuer wurden 921 Personen oder 220 Familien obdachlos. Die Brandursache ist bisher unbekannt, der Schaden wurde auf 1 Million PHP geschätzt. <<   EPD 27.04.2019 - 4:20 - Update

Erdbeben der Stärke 5,5 und 5,0 vor General Luna

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 13:26 Uhr, ein Erdbeben in General Luna mit der Stärke von 5,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 70 Kilometer Südost von der Küste von General Luna, Surigao del Norte und lag in einer Tiefe von 11 Kilometer. Es folgten im laufe des Tages noch 40 weitere Erdbeben, darunter um 14:04 Uhr ein Erbeben mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala, dass 67 Kilometer Südost von der Küste von General Luna in einer Tiefe von 3 Kilometer lag. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 27.04.2019 - 4:19

Euro auf tiefsten Stand in 2019

Manila - Der Euro hat am Freitag um 9:30 Uhr mit 58,0044 PHP, seinen tiefsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht.
Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 21. März mit 60,4871 PHP, seinen bisherigen Höchststand. <<   KR 27.04.2019 - 4:18

Shabu im Wert von P6,9 Millionen bei vier Drogeneinsätzen in Cebu beschlagnahmt

Cebu - Bei vier getrennten Drogeneinsätzen am Donnerstag in Cebu City, wurden innerhalb von 7 Stunden, Shabu im Wert von 6,9 Millionen PHP beschlagnahmt. Der Chef der Drug Enforcement Group - Central Visayas (DEG-7) Police Lieutenant Colonel Glenn Mayam sagt, der Schüler Jose Alex Roble (20) wurde nach 13 Uhr, an der General Maxilom Avenue im Stadtbezirk Carreta, mit 50 Gramm Shabu im Wert von 340.000 PHP verhaftet. Laut hatte ein vor einer Woche verhafteter Drogenhändler, Roble als seinen Lieferanten genannt. Zwei Stunden später gegen 15 Uhr wurde im Stadtbezirk Labangon, der ehemalige Häftling Roy Ahig (47), mit 75 Gramm Shabu im Wert von 500.000 PHP verhaftet. Der Labangon Polizeistation Chef Police Major Keith Allen Andaya sagt, wir hatten Hinweise erhalten das Ahig, der im Oktober 2017 nach 10 Jahren Haft wegen illegalen Drogenhandel wieder aus dem Gefängnis entlassen worden war, wieder zurück im Drogenhandel ist. Weitere drei Stunden später nach 18 Uhr wurde im Stadtbezirk Duljo Fatima, der Drogenhändler Orsolano Alpapara (40), mit 505 Gramm Shabu im Wert von 3,4 Millionen PHP verhaftet. Der Mambaling Polizeistation Chef Police Captain Francis Renz Talosig sagt, der unbekannte Komplize von Alpapara konnte flüchten. Eine Stunde später nach 19 Uhr wurde im Stadtbezirk Mambaling, ein 17 jähriger Junge mit 400 Gramm Shabu im Wert von 2,7 Millionen PHP verhaftet. Der stellvertretende Police Drug Enforcement Group - Central Visayas (PDEG-7) Chef Police Lieutenant Colonel Glenn Gonzales sagt, der Junge stand seit einer Woche unter Beobachtung, nach dem wir einen Hinweis erhalten hatten, dass er illegale Drogen verkaufte. <<   EPD 27.04.2019 - 4:17

Geschäftsfrau in ihrem Büro in Cebu erschossen

Cebu - Eine 46 jährige Geschäftsfrau ist am Donnerstag vor 12 Uhr, in ihrem Büro an der Maria Luisa Road im Stadtbezirk Banilad in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Mabolo Polizeistation Chef Police Major Dindo Alaras sagt: "Das Opfer Primegilda Quirante, saß im äußersten hinteren Teil ihres Büros, als der Schütze herein stürmte und mehrmals auf sie schoss." Das Opfer besitzt und verwaltet ein Geschäft für Marmor und Granit, sagt Alaras und fügt hinzu, sie war zusammen mit fünf Angestellten, als ein Unbekannter mit einem Vollvisierhelm in das Geschäft kam und sie durch vier Schüsse tötete. Alaras sagt, dass es sich bei dem Mord um einen Insider-Job handeln könntet, da der Angreifer genau wusste welchen Weg er musste. <<   EPD 27.04.2019 - 4:16

15 Päckchen mit Kokain vor Küste von Dinagat Islands geborgen

Mindanao - Die Polizei hat am Mittwoch 15 Päckchen Kokain, in den Gewässern vor Loreto auf Dinagat Islands, Caraga Region geborgen. Acht Päckchen waren von einem Fischer um 17 Uhr entdeckt worden, der sie einem Barangay-Abgeordneten übergab und der hat sie der Dinagat Islands Provincial Mobile Force übergeben. Gegen 17:40 Uhr meldeten vier Fischer der Loreto Polizei seltsame treibende Päckchen, die Polizei barg darauf weitere 7 Päckchen Kokain. Die 15 Päckchen Kokain haben einen geschätzten Gesamtwert von 46,6 Millionen PHP. <<   EPD 27.04.2019 - 4:15

3 Tote bei Hubschrauberabsturz in Bulacan

Luzon - Drei Personen kamen am Donnerstag um 12:47 Uhr ums Leben, als ihr Hubschrauber in einem Fischteich im Stadtbezirk Anilao in Malolo City, Provinz Bulacan abstürzte. Der Bulacan Gouverneur Willy Alvarado sagt, unter den Toten ist auch der Eigentümer des Hubschraubers, der Geschäftsmann Liberato "Levy" Laus (68). Laus und sein Pilot Everette Coronel starben auf der Stelle, während Wilfran Esteban im Bulacan Medical Center in Malolo City verstarb. Die Civil Aviation Authority of the Philippines (CAAP) sagt, der Hubschrauber der Laus Group of Companies (LGC) Air Transport war um 12:28 Uhr von dem Ninoy Aquino International Airport (NAIA) - General Aviation (GenAv) Hanger gestartet und war unterwegs nach San Fernando, Provinz Pampanga. <<   MIB 26.04.2019 - 4:00 - Update

Pasay Polizist wegen Erpressung eines Habal-Habal Fahrer verhaftet

Manila -
Ein Polizist der Pasay City Polizei ist am Donnerstagvormittag in Pasay City, wegen Erpressung eines Habal-Habal Fahrer verhaftet worden. Agenten der Philippine National Police (PNP) - Intelligence Group and Counter Intelligence Task Force (CITF) haben den Police Staff Sergeant Rommel Macaspac an der Buendia Avenue verhaftet, als er 1.000 PHP von dem Habal-Habal Fahrer Rosendo Rama entgegen genommen hat. Rama sagt, Macaspac hielt im eine Pistole an den Kopf, weil er nicht in der Lage war seine wöchentlichen 2.000 PHP Schmiergeld zu bezahlen. Neben dem Schmiergeld hatte Macaspac auch 1.500 PHP von der Frau von Rama erpresst. Bei der Verhaftung von Macaspac, wurde eine Kaliber 9 mm Beretta Pistole mit 10 Schuss Munition beschlagnahmt. Macaspac ist nun im Gewahrsam der CITF, für die ordnungsgemäße Einreichung einer Strafanklage und eines Verwaltungsverfahren gegen ihn. <<   MIB 26.04.2019 - 3:59

Über 1.000 illegale Filipinos letztes Jahr von China deportiert

Manila - Der philippinische Botschafter für China, Jose Santiago Sta. Romana gab am Mittwoch bekannt, dass im letzten Jahr über 1.000 illegale arbeiteten Filipinos von China deportiert wurden. Sta. Romana konnte jedoch die genaue Zahl, wie viele illegale Filipinos in China leben nicht angeben. <<    KR 26.04.2019 - 3:58

Clark International Airport wieder in Betrieb

Luzon - Der Clark International Airport (CIA) ist seit Mittwoch wieder in Betrieb, nachdem am Montag bei dem Erbeben der Stärke 6,1 (siehe Artikel 23.04.2019) die Decke eingestürzt war. Die Clark International Airport Corporation (CIAC) sagt, der Flughafenbetrieb läuft wieder normal wie üblich. Die Aufräumungs- und Reparaturarbeiten hatten direkt nach dem Erdbeben begonnen und waren in weniger als 48 Stunden abgeschlossen. Bereits Dienstagnacht waren die Cargo Fluggesellschaften FedEx und UPS, wieder am CIA gelandet und abgeflogen. <<   MIB 26.04.2019 - 3:57

Eingestürzter Chuzon Supermarket nicht für 4 Etagen ausgelegt?

Luzon - Der Chuzon Supermarket in Porac, Pampanga, der am Montag bei dem Erbeben der Stärke 6,1 (siehe Artikel 23.04.2019) eingestürzt ist, war angeblich nicht für 4 Etagen ausgelegt. Innenminister Eduardo Año sagte am Dienstag auf einer Einsatzbesprechung im Pampanga Provincial Capitol, mit Präsident Rodrigo Duterte: "Ich hörte mich um und der Einsturz könnte an der strukturellen Gestaltung des Supermarket liegen. Er ist nur für zwei Etagen ausgelegt, aber es wurden einfach vier Etagen gebaut." Der Chuzon Supermarket in Porac, war erst vor vier Jahren gebaut worden. Präsident Duterte äußerte Bedenken, dass der Bauunternehmer, der die Porac Filiale errichtete, auch die übrigen Filialen in Pampanga so gebaut haben könnte. Duterte sagte: "Daher ist es zu diesem Zeitpunkt gut, ihnen anzuordnen ihre Geschäftstätigkeiten zu Unterlassen, zu beenden und aufzuhören, bis sie die Genehmigung von der Regierung erhalten weiter zu machen." Die Unterlassungsanordnung betrifft auch die Chuzon Filialen, in Apalit, Floridablanca, Guagua und Santo Tomas. Der Chuzon Supermarket gehört dem Geschäftsmann Samuel Chu. Neben den fünf Filialen in Pampanga, hat er noch eine Filiale in Gerona, Provinz Tarlac und eine in Mariveles, Provinz Bataan. Der Chuzon Supermarket Anwalt Adenn Sigua verneint, dass das Gebäude nur für zwei Etagen ausgelegt war und sagt: "Das Design ist original für ein vier Etagen Gebäude." <<   MIB 26.04.2019 - 3:56

Maguindanao Ortsabgeordneter erschossen

Mindanao - Ein 55 jähriger Ortsabgeordneter ist am Mittwoch, im Ortsbezirk Gadungan in Mamasapano, Provinz Maguindanao, von Unbekannten erschossen worden. Der Maguindanao Polizeichef Police Colonel Ronald Briones sagt: "Berto Guiamadel ein Ortsabgeordneter von Shariff Saydona Mustapha, Maguindanao, verstarb bei der Behandlung im Krankenhaus." Guiamadel war mit seinem Motorrad auf dem Weg zum Markt, als er nach 8 Uhr von zwei Unbekannten auf getrennten Motorrädern von hinten beschossen wurde. Nach dem Guiamadel nicht zur Wiederwahl im Mai antritt, geht die Polizei von einem Streit mit anderen Familien in Shariff Saydona Mustapha aus. Laut der Polizei ist Guiamadel, der sechste Ortsabgeordnete der seit 2010 in Maguindanao ermordet wurde. <<   EPD 26.04.2019 - 3:55

Mann in Lapu-Lapu wegen Online Investitionsbetrug verhaftet

Cebu - Ein 29 jähriger Mann ist am Dienstag in Lapu-Lapu City, von Agenten des National Bureau of Investigation in Central Visayas (NBI-7) wegen Online Investitionsbetrug verhaftet worden. Ramil Faustino sagte bei seiner Verhaftung, dass er auch ein Opfer eines Online Investitionsbetruges ist. Die Verhaftung von Faustino kam, nach dem der Overseas Filipino Worker (OFW) Abraham Mallari, eine Anklage beim NBI in Manila machte. Laut Mallari hat er über 4 Millionen PHP, bei dem Online Investitionsbetrug von Faustino verloren. Bei dem NBI Einsatz, kreierte Mallari ein Dummy Konto, in dem er angab, dass er 500.000 PHP bei Faustino investieren will. Bei der Geldübergabe nach 13 Uhr, in einer Subdivision in Lapu-Lapu City, wurde Faustino dann verhaftet. Der Staatsanwalt Der Rechtsanwalt Bernard dela Cruz sagt, Faustino wird wegen der Fälschung von Dokumenten, Betrug und der Verwendung von Pseudonymen angeklagt. Laut Dela Cruz gab es alleine in Manila 2.000 Opfer, es wurden aber nur etwas über 100 Beschwerden eingereicht. Faustino stammt aus Zamboanga City, Provinz Zamboanga del Sur und wohnte seit Januar 2019, einer Subdivision in Lapu-Lapu City. <<   EPD 26.04.2019 - 3:54

Verbrannter Toter in Pampanga aufgefunden

Luzon - Ein verbrannter Mann ist am Montag, auf einer Wiese im Stadtbezirk Bical in Mabalacat City, tot aufgefunden worden. Der Mabalacat City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Maharlika Oscar Villasis sagt, wir haben eine zahnärztliche Untersuchung bei dem Philippine National Police (PNP) Crime Laboratory beantragt, um die Identität des Opfers zu ermitteln. Bisher wurde uns niemand als vermisst gemeldet, sagt Villasis. <<   MIB 26.04.2019 - 3:53

27. April ist Lapu-Lapu Day

Cebu - Zu Ehren des ersten Helden des Landes, Datu Lapu-Lapu, ist landesweit am 27. April ein besonderer gesetzlicher Feiertag. Präsident Rodrigo Duterte hatte den Republic Act (RA) 11040, ein Gesetz das den 27. April als Lapu-Lapu Day oder Adlaw ni Lapu-Lapu bezeichnet, am 29. Juni 2018 (siehe Artikel 06.07.2018) unterschrieben. An diesem Samstag findet in Lapu-Lapu City das "Kadaugan sa Mactan", eines der am meisten erwarteten historischen Ereignisse des Landes gefeiert, das an den Heldentum von Datu Lapu-Lapu erinnert. <<   KR 25.04.2019 - 3:25

11 Häuser bei Feuer in Mandaue vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Mittwoch in Sitio Upper Hermag Village, im Stadtbezirk Pagsabungan in Mandaue City, wurden 11 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet.
Der Ermittler des Bureau of Fire Protection (BFP) Noel Codilla sagt, dass Feuer brach um 17:51 Uhr aus und war um 18:45 Uhr unter Kontrolle gebracht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, auch machte das BFP keine Angaben zur Schadenshöhe. <<   EPD 25.04.2019 - 3:24

Präsident Duterte ist zum Belt and Road Forum nach China geflogen

Manila - Präsident Rodrigo Duterte ist am Mittwoch, zu dem zweiten Belt and Road Forum nach China geflogen. Duterte flog um 15:35 Uhr von der Villamor AirBase in Pasay City ab, dass Forum findet vom 25. - 27. April in Peking statt.
Präsident Duterte wird neben dem Forum, auch bilaterale Gespräche mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping und dem chinesischen Premierminister Li Keqiang führen. In einer Stellungsnahme sagt der Regierungspalast Malacañang: "Die Teilnahme von Präsident Duterte am Road and Belt Forum bekräftigt die Verpflichtung der Philippinen, mit Partnern in der Region zusammenzuarbeiten, um die regionale Vernetzung und die wirtschaftliche Integration weiter zu verbessern, um die Entwicklungsagenda des Landes voranzutreiben und regionales Wachstum und Entwicklung zu unterstützen." <<   KR 25.04.2019 - 3:23

MWSS verhängt Sanktionen von P1,134 Milliarden gegen Manila Water wegen Wassermangel

Manila - Das Metropolitan Waterworks and Sewerage System (MWSS) gab am Mittwoch bekannt, dass sie die Manila Water Company mit Sanktionen in Höhe von insgesamt 1,134 Milliarden PHP verhängt, wegen der jüngsten Wasserkrise in Manila und der Provinz Rizal. Der MWSS Verwalter Reynaldo Velasco sagt: "Präsident Rodrigo Duterte hat sich den Report der MWSS zu der Wasserkrise, bereits angeschaut." Laut Velasco hat das MWSS, mit Manila Water Company einer Strafe von 534 Millionen PHP belegt und einem 600 Millionen PHP Fond für neue Wasserquellen. Velasco sagt, die Manila Water Company kann ihre Unkosten für die Suche von neuen Wasserquellen, nicht auf ihre Kunden umlegen, da diese Kosten wegen der verhängten Sanktion sind. <<   KR 25.04.2019 - 3:22

DNA von Silawan stimmt mit Blut an Schere überein

Manila -
Die Philippine National Police (PNP) gab am Mittwoch bekannt, dass die DNA Proben der ermordeten 16 jährigen Christine Lee Silawan, mit den Blutspuren der von Renato "Renren" Llenes (42) verwendeten Schere übereinstimmen. Der PNP Sprecher Police Colonel Bernard Banac sagt: "Die DNA-Untersuchung der Schere zeigt positive Befunde des Vorhandenseins von DNA des Opfers Christine Lee Silawan und des mutmaßlichen Mörders Renato Llenes an der genannten Schere." Llenes hatte zugegeben (siehe Artikel 12.04.2019), dass er die Schere benutzte, um das Gesicht des Mädchens zu häuten, damit sie nicht leicht zu erkennen wäre. Llenes war der zweite Tatverdächtige der in dem Mordfall Silawan verhaftet wurde, zuvor hatte das National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) den 17 jährigen Boyfriend (siehe Artikel in Archiv 2019) verhaftet. Die Blutspuren die an der Kappe, dem Hemd und der Unterhose des ehemaligen Boyfriend von Silawan gefunden wurden (siehe Artikel 06.04.2019), stammen laut DNA-Test von ihr. Der NBI-7 Chef Tomas Enrile sagt: "Wenn dies das DNA-Testergebnis ist, sind beide möglicherweise am Tatort gewesen. Aber beide würden nicht zugeben, dass sie zusammen waren." Laut Enrile glaubt er nicht daran, dass Llenes das Verbrechen alleine verübte. <<   EPD 25.04.2019 - 3:21

1 Polizist und 4 Drogenhändler bei Polizeieinsätzen in Calabarzon getötet

Luzon - Ein Polizist und vier Drogenhändler sind am Mittwoch und Dienstag, bei getrennten Polizeieinsätzen in der Calabarzon Region getötet worden. Der Laguna Provinz Polizeichef Police Colonel Eleazar Matta sagt, Leandro Palacio wurde am Mittwoch um 4 Uhr, bei einem Polizeieinsatz im Stadtbezirk Gulod in Cabuyao City getötet. Laut Matta versuchte sich Palacio der Verhaftung zu entziehen und schoss auf die Polisten, dies zwang die Polizisten ihn zu erschießen. Etwa eine Stunde später wurde der Drogenhändler Erwin Loceste alias Baby Ama, bei einem Polizeieinsatz im Ortsbezirk Galamay-amo in San Jose, Provinz Batangas, erschossen als er Widerstand leistete und auf die Polizei schoss. Loceste wurde in das San Jose District Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Bereits am Dienstag waren gegen 18 Uhr, im Stadtbezirk Dela Paz in Antipolo City, Provinz Rizal, zwei Drogenhändler die nur als alias Etchay und alias Laon identifiziert werden konnten, bei einem Schusswechsel getötet. Verletzt wurden die beiden Polizisten, Patrolman Atiel Dapyawen und Police Staff Sergeant Joseph Mondarin. Beide wurden in das nächste Krankenhaus gebracht, wo Dapyawen bei der Behandlung verstarb. <<   MIB 25.04.2019 - 3:20

6 Tote und 22 Verletzte bei Jeepney Unfall in Baguio

Luzon - Sechs Personen wurden getötet und 22 andere verletzt, als am Dienstag um 9:45 Uhr im Stadtbezirk Suello Village in Baguio City, Provinz Benguet, ein Jeepney umkippte und auf eine Steinbarriere viel. Police Staff Sergeant Ruben Sotelo und Police Chief Master Sergeant Elmo Guzman sagen: "Die Opfer kamen vom Stadtbezirk Crystal Cave und durchfuhren Suello Village, Richtung Stadtbezirk San Carlos Heights für eine Wahlkampagne, als ihr Jeepney ein Bremsversagen hatte und auf der Bergabstrecke umkippte und auf eine Steinbarriere viel." Drei Passagiere die als Richelda Abigar, Julia Labi und Elizabeth Panis identifiziert wurden, waren auf der Stelle tot, während Josephine Ag-a, Adelina Agsaway und John Roy Passi, bei der Behandlung im Krankenhaus verstarben. Laut der Polizei gab der Jeepney Fahrer Leander Vergara an, dass sein Fahrzeug ein Bremsversagen hatte, weshalb er die Steinbarriere rammte bevor sein Jeepney umkippte. Der ehemalige Repräsentant von Baguio und jetzt Kongresskandidat Nicasio Aliping Jr. versicherte, dass er alles notwendige zur Unterstützung für die toten und verletzten freiwilligen Helfer seiner Wahlkampagne tun wird. <<   MIB 25.04.2019 - 3:19 - Update

Mann schlägt Onkel zu Tode in Bacolod

Negros - Ein 55 jähriger Mann ist Montagnacht, im Stadtbezirk Tangub in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, von seinem Neffen zu Tode geschlagen worden. Das Opfer wurde als Ronie Lariosa Sr. identifiziert, der in Isabela wohnhaft war. Der Polizeistation 8 Chef Police Major Charles Gever sagt: "Der Vorfall passierte, nachdem dass Opfer und der Täter, identifiziert als der 31 jährige Rowel Lariosa aus dem Stadtbezirk Cabug in Bacolod City, einen hitzigen Streit hatten." Beide waren als Bauarbeiter tätig und waren betrunken, sagt Gever und fügt hinzu: "Der Täter schlug seinem Opfer mehrmals in sein Gesicht." Das Opfer wurde in das Corazon Locsin Montelibano Memorial Regional Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Laut Gever wurde Lariosa am nächsten Tag in seinem Haus verhaftet und ist nun in der Polizeistation 8 inhaftiert. Die Familie des Opfers ist entschlossen, gegen den Lariosa eine Mordanklage zu erheben, sagt Gever. <<   EPD 25.04.2019 - 3:18

2 gesuchte Verbrecher in Talisay verhaftet

Cebu - Zwei gesuchte Diebe die auch als Auftragsmörder tätig waren, sind am Montagnachmittag im Stadtbezirk Lawaan III in Talisay City verhaftet worden. Ein Team der Talisay City Polizei stellte dem 20 jährigen Karl Quimada, Haftbefehle für Diebstahl und Mord zu, während sein 22 jähriger Komplize Dave Saberon, wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet wurde. Der stellvertretende Chef der Talisay City Polizei Police Major Ardioleto Cabagnot sagt, Quimada und Saberon waren beide im Besitz eine Kaliber .45 Pistole, beide leisteten jedoch keinen Widerstand. <<   EPD 25.04.2019 - 3:17

Erdbeben der Stärke 6,5 in Eastern Samar

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 13:37 Uhr, ein Erdbeben in San Julian mit der Stärke von 6,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des starken Erdbeben war 9 Kilometer Nordwest von San Julian, Eastern Samar und lag in einer Tiefe von 63 Kilometer. Das Erdbeben hinterließ Risse auf einigen Straßen und Brücken, sowie privaten und öffentlichen Gebäuden, darunter eine Kirche und das Rathaus von San Julian. Das Erbeben war auch in Cebu noch zu spüren. <<   KR 24.04.2019 - 3:00

DOH: 16 Tote, 112 Verletzte und 15 Vermisste nach Erdbeben

Manila - Der Depertment of Health (DOH) Chef Francisco Duque III gab am Dienstagnachmittag bekannt, dass am Montag bei dem Erbeben der Stärke 6,1 (siehe Artikel 23.04.2019), 16 Personen getötet, 112 verletzt und 15 vermisst werden. Duque sagt, 15 Personen wurden in Pampanga und eine in Zambales getötet, während 14 Personen in dem eingestürzten Chuzon Supermarket in Porac, Pampanga, vermisst werden und eine in Zambales. Der National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) Sprecher Edgar Posadas sagt, die meisten Vermissten sind wohl in dem eingestürzten Chuzon Supermarket in Porac, Provinz Pampanga, eingeschlossen. Laut Posadas wurden 32 Gebäude in der National Capital Region (NCR) und Central Luzon beschädigt. Die Regierungsämter in der NCR und den Provinzen Zambales, Pampanga und Nueva Ecija blieben am Dienstag geschlossen. Insgesamt 22 Schulen in verschiedenen Regionen hatten am Dienstag den Schulunterricht suspendiert. Es wurden keine Strassen beschädigt, in den Provinzen Pampanga, Pangasinan, La Union und Bataan kommt es zu zeitweiligen Stromausfällen. Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat bis Dienstag 7:00 Uhr, insgesamt 406 Nachbeben gemessen, wovon acht Spürbar waren. <<   KR 24.04.2019 - 2:59

Nachtrag - Die Anzahl der Toten hat sich auf später auf 18 und die der Verletzten auf 243 erhöht, während 5 Personen noch vermisst werden.

LGBT Anführer tot in Cebu aufgefunden

Cebu - Ein 25 jähriger Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender (LGBT) Anführer ist am Dienstag gegen 8:30 Uhr, nahe seinem Haus im Stadtbezirk Babag in Cebu City, tot an einem Abhang aufgefunden worden.
Das Opfer wurde als Raymond Mabini, alias Rica Reyes identifiziert und war ein Student der Cebu Technological University in Babag. Mabini war ein Anführer einer LGBT Gruppe in Babag und ein aktives Mitglied einer Cebu City LGBT Gemeinschaft. Der Ermittler der Mabolo Polizeistation Police Staff Sergeant Mark Daclan sagt, Mabini wurde an einem Abhang gefunden, in dem er und andere Anwohner oft ihren Stuhlgang machten. Die Shorts und Unterwäsche des Studenten waren unter seiner Taille herabgezogen. Wir vermuten, dass Mabini von den Abhang gefallen ist, nachdem Wunden an seinem Kopf und andere Teilen seines Körpers gefunden wurden, sagt Daclan. Eine Autopsie soll nun die Todesursache klären. <<   EPD 24.04.2019 - 2:58

7 Verletzte als im Clark International Airport Decke einstürzt

Luzon - Sieben Personen wurden am Montag bei dem Erbeben der Stärke 6,1 (siehe Artikel 23.04.2019) verletzt, als im Clark International Airport (CIA) ein Teil der Decke einstürzte. Das Department of Transportation (DOTr) sagt, ein Teil der Decke im Check-in Bereich ist eingestürzt, die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Start- und Landebahn wurde nicht beschädigt. Die Clark International Airport Corporation (CIAC) hatte den Flugbetrieb für 24 Stunden suspendiert, da die Schadensfeststellungen noch liefen, sagt das DOTr. <<   MIB 24.04.2019 - 2:57

College bei Erdbeben beschädigt

Manila - Das Emilio Aguinaldo College (EAC) wurde am Montag bei dem Erbeben der Stärke 6,1 (siehe Artikel 23.04.2019) beschädigt und lehnt nun an dem Nachbargebäude in der San Marcelino Street in Manila an. Gemäß der Polizei, haben sich das EAC und das benachbarte Gebäude bei dem Erbeben verschoben. Die San Marcelino Street und Ecke UN Avenue wurden temporär gesperrt. <<   MIB 24.04.2019 - 2:56

Unbekannter Toter in Mandaue identifiziert

Cebu -
Ein Toter der am Good Friday im Stadtbezirk Casili in Mandaue City aufgefunden worden ist (siehe Artikel 23.04.2019), wurde als der 26 jährige Niño Alburo aus Daanbantayan identifiziert. Der Canduman Polizeistation Chef Police Corporal Ryan Jamada, die Mutter und der Onkel von Alburo hatten den Toten identifiziert. Lolita Alburo gab an, dass ihr Sohn bereits seit einer Woche zu Besuch bei seiner Großmutter im Stadtbezirk Tinago in Cebu City war und sie nicht mehr von ihm hörte. Jamada sagt, als die Mutter von dem Unbekannten Toten in der Zeitung lass, hat sie die Polizei angerufen. Sie sagte, dass die Beschreibung des Toten, ähnlich war wie ihr Sohn. Der Onkel des Opfers der in Cebu City wohnt, identifiziert das Opfer dann als seinen Neffen. Die Mutter sagt, dass ihr Sohn keine Laster hatte, nicht rauchte oder Alkohol trank. <<   EPD 24.04.2019 - 2:55

946 Personen während Osterfeiertagen in CV verhaftet

Cebu - Ein 17 jähriger Junge war einer von 18 Drogenhändlern, die bei Polizeieinsätzen während der Osterfeiertage in Central Visayas (CV) verhaftet wurden. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas sagt, der Minderjährige wurde mit 155 Gramm Shabu und einem Kaliber .38 Revolver verhaftet. Die 18 Drogenhändler waren ein Teil der bei den 168 Einsätzen, verhafteten 266 Drogenverdächtigen. Sinas sagt, die Verhaftungen waren ein Teil der Oplan Storm Bringer, Synchronized Enhanced Managing of Police Operations (SEMPO) vom 17. April bis 21. April in den CV. Insgesamt wurden 946 Personen, bei den 673 Einsätzen an den Osterfeiertagen verhaftet, sagt Sinas. Die anderen sind wegen illegalen Glücksspiels und anderen Straftaten, wie illegaler Fischerei und illegalem Schusswaffenbesitz verhaftet worden, sagt der Polizeichef. Laut Sinas wurden 17 Schusswaffen und Shabu im geschätzten Wert von 6,5 Millionen PHP beschlagnahmt. Bei den 174 Einsätzen gegen illegales Glücksspiel wurden 479 Personen verhaftet, 113 Stück Stahlklauen und 169 Kampfhähne, sowie andere zugehörige Artikel im Gesamtwert von 34.000 PHP beschlagnahmt. Bei einem Einsatz gegen illegale Fischerei, wurden in Siquijor drei Fischer verhaftet. <<   EPD 24.04.2019 - 2:54

Heißester Tag am Easter Sunday in Manila

Manila - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat am Easter Sunday um 14:56 Uhr, mit 36,6 Grad Celsius den bisher heißesten Tag in diesem Jahr Manila gemessen. Die Ostwinde oder die warme Luft aus dem Pazifik werden bis Mai weiterhin sengendes Wetter ins Land bringen, sagt die PAGASA und fügt hinzu, dass auch das vorherrschende Wetterphänomen El Niño heißere Lufttemperaturen in die Philippinen bringen wird. Gemäß den Daten der PAGASA, wurde der heißeste Tag in Manila, mit 38,5 Grad Celsius am 14. Mai 1987 gemessen. <<   KR 24.04.2019 - 2:53

Radioreporter am Black Saturday in Butuan erstochen

Mindanao - Ein Radioreporter ist am Black Saturday in Butuan City, Caraga Region, von einem Jeepney Ausrufer erstochen worden. Die National Union of Journalists of the Philippines (NUJP) sagt: "Fancis Patindol von der Radiostation dxJM war mit seiner Begleitung außerhalb des Alba Copy Center an der Narra Road im Stadtbezirk New Society, als er gegen 10 Uhr von einem Unbekannten durch einen Stich in die linke Brust getötet wurde." Die Caraga Polizei identifizierte den Täter als Ola Saramsamen, einem Jeepney Ausrufer, der nach der Tat floh. Patindol wurde in das MJ Santos Hospital gebracht, wo er verstarb. Das Motiv für den Mord an Patindol ist nicht bekannt. Die NUJP sagt, sollte der Mord arbeitsbezogen sein, dann wäre es der 187. Journalist der seit 1986 in den Philippinen getötet wurde und 13. während der Amtszeit von Präsident Rodrigo Duterte. <<   EPD 24.04.2019 - 2:52

Ölkonzerne erhöhen Benzin

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhungen in den letzten zwei Wochen, wird dieses Mal nur der Preis für Benzin erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 0,10 PHP erhöht, während die Preise für Diesel und Kerosin unverändert bleiben. <<   KR 23.04.2019 - 3:20

5 Tote bei Erdbeben der Stärke 6,1 in Zambales

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 17:11 Uhr, ein Erdbeben in Castillejos mit der Stärke von 6,1 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des starken Erdbeben war 18 Kilometer Nordost von Castillejos, Zambales und lag in einer Tiefe von 10 Kilometer. Bisher wurden 5 Tote und 20 Verletzte gemeldet. Der Clark International Airport (CIA) wurde geschlossen und die Flüge abgesagt, nach dem es zu Schäden an Teilen der Einrichtung, einschließlich im Check-in Bereich kam. <<   KR 23.04.2019 - 3:19 - Update

Lehrer mit minderjährigen Schüler in Pension in Cebu verhaftet

Cebu - Ein männlichen Lehrer ist am Montag mit einem 17 jährigen männlichen Schüler, in einer Pension in Cebu City verhaftet worden.
Der Parian Polizeistation Chef Police Captain Armando Labora sagt, der 24 jährige Lehrer wurde nach 9 Uhr in einer Pension in der Colon Street verhaftet. Der Lehrer bestritt jedoch, dass zwischen ihm und dem Schüler etwas geschehen sei. Er sagte, dass sie sich in der Pension nur unterhielten, als die Polizei ankam. Der Lehrer gab an, dass er seinen Schüler der 11. Klasse in die Pension gebracht hatte, damit der Schüler ihn massieren könne, um ihn von seinem Stress zu befreien. Labora sagt, wir hatten von dem Vater des Jungen einen Hinweis erhalten, dass der Lehrer mit seinem minderjährigen Sohn in die Pension ging. Der Schüler wird einer medizinischen Untersuchung unterzogen, um festzustellen ob tatsächlich etwas zwischen den beiden passiert war, sagt Labora. <<   EPD 23.04.2019 - 3:18 - Update

Feuer in Hotel in Cebu

Cebu - Das Hotel Elizabeth an der Archbishop Reyes Avenue, im Stadtbezirk Kamputhaw in Cebu City, hatte am Eastern Sunday ein Feuer. Laut dem Cebu City Bureau of Fire Protection (BFP) war das Feuer um 1:33 Uhr im Raum mit dem Notstromgenerator ausgebrochen, um 2:13 Uhr war das Feuer unter Kontrolle und um 2:24 Uhr war es gelöscht. Die Brandursache ist bisher noch unbekannt, der Schaden wurde auf 10.000 PHP geschätzt. <<   EPD 23.04.2019 - 3:17

Unbekannter Toter in Mandaue aufgefunden

Cebu - Ein bisher nicht identifizierter Toter ist am Good Friday, im Stadtbezirk Casili in Mandaue City aufgefunden worden. Der Canduman Polizeistation Chef Police Corporal Ryan Jamada sagt, der Tot wurde am Good Friday nach 23 Uhr von einem Habal-Habal Fahrer aufgefunden. Der Mann wurde durch mehrere Schüsse getötet und hatte eine Plastiktasche über den Kopf gestülpt. Laut Jamada ist der Tote zwischen 30 und 35 Jahre alt, 1,65 Meter groß, mittlerer Stärke gebaut und war mit einer blauen kurzen Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet. <<   EPD 23.04.2019 - 3:16

21 Jähriger tot in Leyte aufgefunden

Leyte - Ein 21 jähriger Mann ist am Good Friday am Vormittag, im Ortsbezirk Castilla in Palo, Provinz Leyte, tot aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Raymark Malbas identifiziert, der durch mehrere Messerstiche getötet wurde. <<   EPD 23.04.2019 - 3:15

Erdbeben der Stärke 2,0 in Carmen

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Ostersonntag um 16:21 Uhr, ein Erdbeben in Carmen mit der Stärke von 2,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 1 Kilometer Nordwest von Carmen, Cebu und lag in einer Tiefe von 32 Kilometer. Es war das sechzehnte Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 22.04.2019 - 4:35 - Update

Schwangere 18 Jährige in Cebu mit Shabu im Wert von P680.000 verhaftet

Cebu - Eine schwangere 18 jährige Frau ist am Easter Sunday, im Stadtbezirk Ermita in Cebu City, mit Shabu im Wert von 680.000 PHP verhaftet worden. Der Carbon Polizeistation Chef Police Major Randy Caballes sagt, die im neunten Monat schwangere Marfflyn "Chikoy" Batoto wurde mit zwei Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 100 Gramm verhaftet. Laut Caballes hatte Batoto den Drogenhandel ihres Lebensgefährten übernommen nach dem dieser verhaftet wurde. <<   EPD 22.04.2019 - 4:34

Drogenhändler in Talisay erschossen

Cebu - Ein 35 jähriger Drogenhändler ist am Black Saturday, im Stadtbezirk Tangke in Talisay City, von Unbekannten erschossen worden. Der stellvertretende Chef der Talisay City Polizei Police Major Ardioleto Cabagnot sagt: "Lloyd Obrero wurde von zwei der vier Angreifer auf einem Motorrad erschossen. Er hatte das illegale Drogengeschäft seiner verhafteten Mutter Marissa Obrero übernommen." Laut Cabagnot hatten sie geplant, dass sie einen Drogeneinsatz gegen Lloyd machen wollten. Gemäß den Ermittlungen stand Lloyd, seine Frau Maricel, seine Tochter und eine Nichte vor seinem Haus, als vier Männer auf zwei Motorrädern ankamen. Die zwei Mitfahrer stiegen ab zogen ihre Schusswaffen und schossen auf Lloyd und seine Familie, als Lloyd zu Boden viel flohen sie. Lloyd wurde bei dem Anschlag getötet, seine Frau, Tochter und Nichte wurden verletzt und in das nächste Krankenhaus gebracht. <<   EPD 22.04.2019 - 4:33

Mann in Cebu von streunender Kugel getroffen

Cebu - Ein 39 jähriger Mann ist am Black Saturday Nachmittag, im Stadtbezirk Sambag 2 in Cebu City, von einer streunender Kugel getroffen worden. Der Abellana Polizeistation Chef Police Major Eduard Sanchez sagt: "Tirso dela Peña wurde von einer streunenden Kugel in den Kopf getroffen, die bei einem Streit von seinen Nachbarn abgefeuert wurde." Laut Sanchez hatte Larry Mabulay (18) eine Streit mit Dodong "Insik" Cascabel, einem ehemaligen Nachbarn. Als der Vater von Larry, Reynaldo Mabulay (53) seinem Sohn zur Hilfe kam, zog Cascabel eine Kaliber .45 Pistole und schoss auf ihn. Reynaldo duckte sich und die streunende Kugel durchschlug die Wand von dem Haus von Dela Peña und traff ihn am Kopf. Cascabel floh anschließend , während Dela Peña in das nächste Krankenhaus gebracht wurde. <<   EPD 22.04.2019 - 4:32

19 Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P1 Million verhaftet

Cebu - Ein 19 jähriger Drogenhändler ist am Black Saturday, im Stadtbezirk Banawa in Cebu City, mit Shabu im Wert von 1 Million PHP verhaftet worden. Der San Nicolas Polizeistation Chef Police Major Kenneth Paul Albotra sagt, Joshua Sudario wurde am Morgen mit 150 Gramm Shabu verhaftet. Laut Albotra wurde Albotra zuvor bereits zweimal, wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet. <<   EPD 22.04.2019 - 4:31

8 Tote bei Verkehrsunfall in Kalinga

Luzon - Bei einem Verkehrsunfall am Black Saturday am Vormittag, in Tabuk Provinz Kalinga, sind acht Personen getötet und mehrere andere verletzt worden. Der Unfall passierte als ein Lastwagen auf einer bergab Strecke von der Straße abkam und einen Bergabhang herab stürzte. <<   MIB 22.04.2019 - 4:30

Ölkonzerne planen Diesel zu senken

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten zwei Wochen, soll dieses Mal der Preis für Diesel gesenkt werden. Der Preis für Benzin soll unverändert bleiben, während der Preis für einen Liter Diesel um 0,10 PHP gesenkt werden soll. <<   KR 21.04.2019 - 4:25

50 Häuser bei Feuer in QC vernichtet

Manila - Bei einem Feuer am Black Saturday im Stadtbezirk Apolonio Samson in Quezon City (QC), wurden etwa 50 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Das Bureau of Fire Protection (BFP) von Quezon City sagt, dass Feuer brach gegen 5 Uhr aus, um 6:34 Uhr war es unter Kontrolle gebracht und um 7:39 Uhr war es gelöscht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, auch machte das BFP keine Angaben zur Schadenshöhe. <<   MIB 21.04.2019 - 4:24

Philippinen Eishockeyteam der Frauen gewinnt Gold in Asienturnier

Abu Dhabi, VAE - Das philippinische Eishockeyteam der Frauen hat am Samstag, Manila Zeit, Gold in dem Challenge Cup der Asia Division 1 in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate (VAE) gewonnen. Die Filipinas gewannen in der Ausscheidungsrunde mit 10:0 gegen Kuwait und 5:00 gegen Indien. Im Finale besiegten die Filipinas, den Gastgeber VAE mit 2:1. Die Treffer erzielten Bianca Cuevas in der ersten Spielminute, im zweiten Drittel erhöhte Danielle Imperial auf 2:0, während die VAE im letzten Drittel noch den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielten. Damit gewann das philippinische Eishockeyteam der Frauen, nach Bronze im Vorjahr erstmals Gold. <<   KR 21.04.2019 - 4:23

2 Verletzte bei Unfall mit Fahrerflucht in Cebu

Cebu - Bei einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht am Black Saturday gegen 0:15 Uhr in Cebu City, wurden zwei Frauen auf einem Motorrad verletzt. Der Police Staff Sergeant Joseph Gallardo von der Mobile Patrol Group sagt, Jeramy Cueva und Rosemarie Lambo waren auf einem Motorrad unterwegs, als sie auf der Imus Road im Stadtbezirk T. Padilla, von einem Auto angefahren und zum Sturz gebracht wurden, der Autofahrer beging Fahrerflucht. Die Frauen erlitten Verletzungen am Kopf, den Ellenbogen und Knien, sie wurden in ein Krankenhaus zur Erstversorgung gebracht. Die Parian Polizeistation will nun die Aufnahmen der umliegenden Überwachungskameras auswerten, um einen Hinweis auf das Auto und seinen Fahrer ausfindig zu machen. <<   EPD 21.04.2019 - 4:22

Polizist und seine Schwester überleben Anschlag in Samboan

Cebu - Ein Polizist des Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) und seine Schwester, haben am Good Friday einen Anschlag in Samboan überlebt. Der Police Master Sergeant Roy Calavida, war zusammen mit seiner Schwester und drei weiteren Familienmitgliedern, zu einer Messe in der St. Michael Archangel Kirche im Ortszentrum von Samboan gewesen. Der Police Master Sergeant Precyl Habagat von der Samboan Polizei sagt, der Anschlag passierte gegen 19 Uhr, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad das Auto von Cavalida beschossen, dabei wurde er und seine Schwester verletzt, während drei weitere Familienmitglieder unverletzt blieben. Die beiden Verletzten wurden in das nächste Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern noch an, ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, sagt Habagat. <<   EPD 21.04.2019 - 4:21

Mann in Oriental Mindoro ertrunken

Mindoro - Ein 42 jähriger Mann ist am Good Friday am Nachmittag, beim Baden am Strand des Ortsbezirk Papandayan in Pinamalayan, Provinz Oriental Mindoro ertrunken. Das Opfer wurde als Ramil dela Cerna identifiziert, der in Papandayan wohnhaft war. Die Ermittlungen der Pinamalayan Polizei ergaben, dass Dela Cerna noch einmal in das Wasser ging, als seine Familie nach einem Picknick am Strand wieder nach Hause gehen wollte. Nach wenigen Minuten rief er wegen Krämpfen in seinen Beinen um Hilfe, sein Sohn Vincent Aeron und andere Helfer versuchten Dela Cerna in ein Boot zu ziehen. Bei dem Rettungsversuch entglitt ihnen das Opfer und wurde von den Wellen weggespült. Zu Hilfe gerufenes Personal des Municipal Disaster Risk Reduction and Management Council (MDRRMC) barg wenige Minuten Dela Cerna und brachte ihn in das Oriental Mindoro Central District Hospital, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   MIB 21.04.2019 - 4:20

Pensionierter Polizist auf Duterte Narco-Liste in Bacolod entführt

Negros - Ein pensionierter Polizist der auf der Narco-Liste von Präsident Rodrigo Duterte steht, ist am Good Friday in Bacolod City, Provinz Negros Occidental entführt worden. Der Regional Police Office - Western Visayas (PRO-6) Chef Police Brigadier General John Bulalacao sagt, der pensionierte Police Major Lito Pirote ist am Freitag gegen 11 Uhr, von drei bewaffneten Männern aus dem Metro Inn Hotel in Bacolod City entführt worden. Die Entführer flohen in einem weißen Van, mit dem Nummernschild YS 4514, Richtung Norden. Pirote war früher der Anti-Illegal Drugs Special Operations Task Group (AIDSOTG) der Philippine National Police (PNP) zugeteilt. <<   EPD 21.04.2019 - 4:19

17 Häuser bei Feuer in Puerto Princesa vernichtet

Palawan - Bei einem Feuer am Good Friday im Stadtbezirk San Miguel in Puerto Princesa City, Provinz Palawan, wurden 17 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Das Feuer war um 1:41 Uhr in dem Haus der Tesico Familie, in der Fundador Road ausgebrochen. Nilo Caabay Jr. von dem Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, vier Personen die er als Merna B. Tesico (49), Kierstin Joy Angelique Tesico (12), Keila Joanne Tesico (8) und Russel Beunque (19), wurden bei dem Feuer verletzt. Die Verletzten wurden in das Palawan Adventist Hospital gebracht. Laut Caabay Jr. hatte es bevor das Feuer ausbrach einen Stromausfall, weshalb dass Feuer durch eine unbeaufsichtigte Kerze oder Lampe verursacht worden sein könnte. Der Schaden wurde auf etwa 500.000 PHP geschätzt. <<   MIB 21.04.2019 - 4:18

Philippinen im 2019 World Press Freedom Index auf Platz 134

Manila - Die Philippinen werden im 2019 World Press Freedom Index auf Platz 134, von 180 Ländern gelistet. In 2018 waren sie um einen Platz besser und wurden auf Platz 133 gelistet, während sie in 2017 sogar auf Platz 127 geführt wurden. Die in Paris, Frankreich, ansässigen Reporters Without Borders (RSF) sagen, die Philippine haben 43,91 Punkte erreicht und liegen damit zwischen den Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und Marokko. Auf dem ersten Platz liegt Norwegen und auf dem 180. und damit letzten Platz liegt Turkmenistan. <<   KR 20.04.2019 - 3:45

2 Inder bei Verkehrsunfall mit Ceres Bus in Mandaue verletzt

Cebu - Zwei Inder sind am Good Friday, bei einem Verkehrsunfall mit einem Ceres Liner Bus in Mandaue City verletzt worden.
Die Ermittlungen des Traffic Management Unit (TMU) des Mandaue City Police Office (MCPO) ergaben, dass der Unfall nach 20 Uhr auf der A. Soriano Avenue in Mandaue City passierte, als das Sports Utility Vehicle (SUV) des indischen Paares mit dem Ceres Bus kollidierte. Die Inder wurden in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, während der Busfahrer und seine Passagiere unverletzt blieben. Das TMU ermittelt noch wer den Unfall verschuldet hat, die Identität der des indischen Paares wurde auf deren Wunsch nicht bekannt gegeben. <<   KR 20.04.2019 - 3:44

Erdbeben der Stärke 5,3 vor Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Karfreitag um 15:29 Uhr, ein Erdbeben in Sarangani mit der Stärke von 5,3 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 168 Kilometer Südost von der Küste von Sarangani, Davao Oriental und lag in einer Tiefe von 43 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 20.04.2019 - 3:43

Erdbeben der Stärke 2,4 in Santa Fe

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Karfreitag um 14:57 Uhr, ein Erdbeben in Santa Fe mit der Stärke von 2,4 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 5 Kilometer Südost von der Küste von Santa Fe, Bantayan Island, Cebu und lag in einer Tiefe von 1 Kilometer. Es war das fünfzehnte Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 20.04.2019 - 3:42

14 Jugendliche mussten wegen Inhalation von Chlor in Bulacan Ressort in Krankenhäuser

Luzon - Vierzehn Jugendliche die am Good Friday ein Ressort in Bulacan besuchten, mussten wegen der Inhalation von Chlor in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der Pandi Polizeichef Police Major Avelino Protacio Jr. sagt, der Vorfall passierte am Vormittag, im Sitio Antonio Resort im Ortsbezirk Bagong Barrio in Pandi. Zehn der 14 Jugendlichen wurden inzwischen wieder aus den Krankenhäusern entlassen, drei sind noch im Rogaciano Memorial Hospital in Sta. Maria und einer ist noch im Bulacan Provincial Hospital in Malolos City. Laut Protacio befinden sich die vier Jugendlichen, inzwischen im stabilen Zustand. Das Management des San Antonio Resort hat bisher noch keine Stellungsnahme zu dem Vorfall abgegeben. <<   MIB 20.04.2019 - 3:41

Erdbeben der Stärke 2,0 in Badian

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Karfreitag um 3:33 Uhr, ein Erdbeben in Badian mit der Stärke von 2,0 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 3 Kilometer Südost von Badian, Cebu und lag in einer Tiefe von 33 Kilometer. Es war das vierzehnte Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 20.04.2019 - 3:40

Euro auf tiefsten Stand in 2019

Manila - Der Euro hat am Karfreitag um 1:20 Uhr mit 58,0420 PHP, seinen tiefsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht. Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 21. März mit 60,4871 PHP, seinen bisherigen Höchststand. <<   KR 20.04.2019 - 3:39

2 Tote und 1 Verletzter bei Kollision von 2 Motorrädern in Quezon

Luzon - Zwei Personen wurden getötet und eine verletzt, als am Maundy Thursday um 23:55 Uhr in Candelaria, Provinz Quezon, zwei Motorräder frontal zusammenstießen. Gemäß der Polizei war ein Motorrad mit einem Beiwagen, gefahren von Eldwin Dote, mit einem entgegen kommenden Motorrad, eines bisher nicht identifizierten Fahrers, auf der Candelaria - San Juan, Batangas Road in im Ortsbeziek Sta. Catalina Sur frontal zusammengestoßen. Beide Motorradfahrer wurden in das United Candelaria Doctors Hospital gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurden. Der Passagier Jonald Plata wurde verletzt und befindet sich auf dem Weg der Besserung. <<   MIB 20.04.2019 - 3:38

Kuwaiter der in Manila verhaftet wurde ist in Baguio wegen Diebstahl angeklagt

Luzon -
Ein Kuwaiter der am Maundy Thursday im Stadtbezirk Malate in Manila verhaftet wurde, ist in Baguio wegen Dienstahl angeklagt. Der Manila Police District (MPD) identifizierte den Kuwaiter, als den 44 jährigen Fayes Badi Subaihi. Gemäß dem MPD war Subaihi verhaftet worden, nachdem er mit dem 23 jährigen Baraa Mohammed Maywash, von Barangay-Offiziellen wegen einem Streit zum MPD gebracht worden waren. Die Polizei sagt, Maywash hatte im Januar 2019 in Baguio City eine Anklage wegen Diebstahl gegen Subaihi gestellt und dass deshalb gegen den Kuwaiter ein Haftbefehl des Baguio City Regional Trial Court (RTC) Branch 60 ausgestellt worden war. Der Malate Polizeistation Chef Police Lieutenant Colonel Bobby Ganipac sagt: "Der Verdächtige ist noch in unserer Station inhaftiert, wird aber eventuell nach Baguio City, wegen seiner Anklage dort gebracht." <<   KR 20.04.2019 - 3:37

Euro auf tiefsten Stand in 2019

Manila - Der Euro hat am Gründonnerstag um 24:00 Uhr mit 58,1003 PHP, seinen tiefsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht. Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 21. März mit 60,4871 PHP, seinen bisherigen Höchststand. Aktual ist der Euro weiter auf Abwärtstrend und wird am Karfreitag. auf einen neuen tiefsten Stand in 2019 fallen. <<   KR 19.04.2019 - 2:15

6 Tote bei Feuer in Compostela Valley

Mindanao - Bei einem Feuer am Maundy Thursday in Maco, Provinz Compostela Valley, wurden sechs Personen getötet. Der Compostela Valley Provincial Disaster Chef Compostela Valley sagt, dass Feuer war gegen 4 Uhr in einem Haus im Adecor Compound im Ortszentrum ausgebrochen. Loy identifizierte die Opfer als Carmen Bilucora, Ian Bilucora und Janjan Bilucora, noch nicht identifiziert wurde ein 6 Monate altes Baby und zwei andere Opfer. Das Bureau of Fire Protection (BFP) gab an, dass die Opfer nicht aus dem Haus fliehen konnten, da die Fenster vergittert waren, sagt Loy. Das Haus war von der Bilucora Familie gemietet worden, die Ermittlungen dauern noch an, fügt Loy hinzu.
<<   EPD 19.04.2019 - 2:14

Topp Cebu Drogenhändler in QC erschossen

Manila - Der Topp Cebu Drogenhändler Franz Sabalones ist früh am Maundy Thursday in Quezon City (QC), von Unbekannten erschossen worden. Der Quezon City Police District (QCPD) Chef Police Brigadier General Joselito Esquivel Jr. sagt, Sabalones wollte mit Freunden ein Billardturnier im Stadtbezirk South Triangle besuchen und wurde um 0:08 Uhr als er as seinem grauen Ford Ranger ausstieg, durch einen Schuss in den Kopf getötet. Sabalones machte seine illegalen Drogenaktivitäten, in dem südöstlich von Cebu City gelegenen Ort San Fernando. Im August 2016 stellte Sabalones sich dem damaligen Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa im PNP Hauptquartier Camp Crame in Quezon City (siehe Artikel 09.08.2016), nachdem er von Präsident Rodrigo Duterte als großer Drogenhändler genannt wurde. Sabalones der zugab ein großer Drogenhändler zu sein, wurde aber nicht verhaftet weil kein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Zuletzt waren mehrere seiner mutmaßlichen Auftragsmörder und Komplizen, bei Polizeieinsätzen oder von Unbekannten erschossen worden. <<   MIB 19.04.2019 - 2:13

Drogenhändler der Shabu neben Cebu Polizeistation verkaufte verhaftet

Cebu - Ein 31 jähriger Drogenhändler der neben der San Nicolas Polizeistation in Cebu City wohnhaft ist, wurde am Mittwoch um 0:05 Uhr wegen dem Verkauf von illegalen Drogen verhaftet. Die Polizei beschlagnahmte von Ramir "Ami" Bendol 17 kleine Päckchen Shabu mit einem Gesamtwert von 14.688 PHP, 540 PHP Bargeld und einen Revolver mit zwei Schuss Munition. Der San Nicolas Polizeistation Chef Police Major Kenneth Albotra sagt: "Das der Verstoß von Bendol gegen das Gesetz, indem er illegale Drogen verkaufte. direkt neben der Polizeistation wo er lebt, eine Beleidigung für sie ist." Laut Albotra arbeitet Bendol auf dem Pasil Fish Port, seine Kunden waren andere Arbeiter und Personen, die in der Umgebung des Fischmarkt tätig waren oder wohnten. <<   EPD 19.04.2019 - 2:12

Feuer in Badian Essenständen

Cebu - Bei einem Feuer am Dienstag im Ortszentrum von Badian, wurden fünf Essenstände und zwei Häuser vernichtet. Gibson Hortelano von der Moalboal Feuerwehr sagt, nachdem Badian keine eigene Feuerwehr hat, sind wir für sie zuständig. Das Feuer war um 20:35 Uhr in einem der Essenstände ausgebrochen, um 21:38 Uhr war es unter Kontrolle gebracht und am Mittwoch um 0:30 Uhr war es gelöscht. Laut Hortelano kamen die Feuerwehren aus dem benachbarten Dumanjug, Alegria und Malabuyoc noch zur Hilfe. Laut Zeugenaussagen hat eine unbeaufsichtigte Liquified Petroleum Gas (LPG) Dose das Feuer verursacht, der Schaden wurde auf etwa 2 Millionen PHP geschätzt. <<   EPD 19.04.2019 - 2:11

9 Jähriger bei Bombenexplosion in Northern Samar getötet

Samar - Ein 9 jähriger Junge wurde am Mittwoch, bei einer Bombenexplosion in Las Navas, Provinz Northern Samar getötet. Armando Remolde hielt sich neben den Soldaten des 20th Infantry Battalion im Ortsbezirk San Miguel auf, als gegen 9:45 Uhr ein New People’s Army (NPA) Rebell eine improvisierte Bombe auf die Soldaten warft. Oberstleutnant Juan Gullen sagt: "Leider war es der Junge, der von der Bombe tödlich getroffen wurde. Einer unserer Männer versuchte ihn wiederzubeleben, aber er war bereits tot," Von den Soldaten wurde keiner verletzt. Laut Gullen konnte sie nicht auf die NPA Rebellen schießen, weil zu viele Zivilisten anwesend waren. <<   EPD 18.04.2019 - 4:00

NBI besteht darauf dass Silawan von Ex-Boyfriend getötet wurde

Cebu - Trotz dem Geständnis eines 42 jährigen Mannes, dass er im vergangenen Monat die 16 jährige Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) getötet hat, besteht das National Bureau of Investigation (NBI) darauf, dass der ehemalige Boyfriend von ihr sie getötet hat. Der NBI Chef Dante Gierran sagt, sie hätten Indizien und wissenschaftliche Beweise, dass der 17 jährige ehemalige Freund sie getötet hat. Der am 9. April verhaftete Renato "Renren" Llenes (siehe Artikel 12.04.2019), hatte ein Geständnis gemacht und angegeben das er Silawan getötet hat. Llenes sagte, dass er die einzige Person war die das Verbrechen begangen hat, während er sich bei den Behörden um die Befreiung von Silawan ihren ehemaligem Boyfriend aussprach. Laut Gierran hatte der 17 jährige Verdächtige Silawan gemäß den Überwachungskameras von der Kirche abgeholt und es wurden Blutspuren die von Silawan stammen (siehe Artikel 06.04.2019) an seiner Kleidung gefunden. Das Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) hat am Dienstag, eine Mordanklage gegen Llenes gestellt. <<   EPD 18.04.2019 - 3:59

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet

Cebu - Ein 35 jähriger Drogenhändler ist Dienstagnacht, bei einem Polizeieinsatz in Talisay City getötet worden. Das Opfer wurde als Gilbert "Moros" dela Peña Alesir identifiziert und war im Stadtbezirk Tabunok in Talisay City wohnhaft. Gemäß der Polizei versuchte Alesir der Festnahme zu entkommen, indem er eine Schusswaffe zog und auf die Polizisten richtete. Die Polizei sagt, sie hätten Alesir erschossen, bevor der Verdächtige seine eigene Waffe abfeuern konnte. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .357 Revolver, 10 Päckchen Shabu und zwei markierte 100 PHP Scheine aus dem Drogenankauf gefunden. <<   EPD 18.04.2019 - 3:58

Vater und Sohn wegen illegalen Drogenbesitz in Cebu verhaftet

Cebu - Ein Vater und sein Sohn sind Dienstagnacht, im Stadtbezirk Carreta in Cebu City, mit Shabu im Wert von 12.000 PHP verhaftet worden. Der Waterfront Polizeistation Chef Police Major Joemar Pomarejos sagt, der 63 jährige Norberto "Pungkol" Milagrosa und sein 28 jähriger Sohn Rotchie Milagrosa wurden mit mehreren Päckchen Shabu verhaftet. Bei dem Einsatz wurden noch zwei weitere Personen verhaftet, die als Erwin Ona (34) und Armando Milagrosa (34), der Neffe von Norberto identifiziert wurden. <<   EPD 18.04.2019 - 3:57

Zementmischer überfährt Motorradfahrer auf CSCR

Cebu - Ein 41 jähriger Motorradfahrer ist am Dienstag gegen 10:15 Uhr, auf der Cebu South Coastal Road (CSCR), von einem Zementmischer überfahren und getötet worden. Das Opfer wurde als Gemson Luchavez identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Cansojong in Talisay City. Gemäß den Ermittlungen der Mambaling Polizeistation, war Luchavez auf den Zementmixer seitlich aufgefahren, dabei wurde der Lenker des Motorrades eingeklemmt und er stürzte unter den Zementmixer. Der Fahrer des Zementmixer Abundio Tampipi (41) gab an, dass das Motorrad von Luchavez ihm nicht geradeaus folgte. Tampipi wurde inhaftiert und wird wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Todschlag führte angeklagt. <<   EPD 18.04.2019 - 3:56

Zahnärztin in Samar erschossen

Samar - Eine 69 jährige Zahnärztin ist am Montag gegen 4:45 Uhr, im Stadtbezirk Rawis in Calbayog City, Provinz Samar, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Dr. Vicky Romhur identifiziert, sie wurde durch einen Schuss in den Kopf getötet. Rumohr war in Pickup unterwegs, als sie vor der Christian New Life Academy auf der Magsaysay Extension, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad getötet wurde. Die Polizei hat bisher keinen Verdächtigen identifiziert und untersucht den Vorfall immer noch. Die Familie enthüllte, dass die Nichte von Rumohr, Catherine Rumohr-Johnson im Jahr 2018 niedergeschossen wurde. Verdächtige und das Motiv für das Verbrechen sind bis heute ungeklärt.
<<   EPD 18.04.2019 - 3:55

Keine laute Musik in Bantayan zu den Oster-Feiertagen

Cebu - Die Cebu Vize-Gouverneurin Agnes Magpale drängt die Öffentlichkeit, insbesondere diejenigen, die die Fastenzeit auf Bantayan Island verbringen werden, laute Aktivitäten während Ostern zu vermeiden. In den vergangenen Jahren fanden während der Karwoche laute Veranstaltungen wie Musikfestivals auf der Insel statt, denen katholische Gläubige widersprachen. Dieses Jahr wird es am Maundy Thursday und am Good Friday keine Diskos geben, sagt Melanie Loyao die Tourismusbeauftragte von Sta. Fe. Am Ostersonntag wird der Strand von Sta Fe gereinigt, kündigt Loyao an. <<   EPD 17.04.2019 - 5:00

Ex-Polizist wegen illegalen Drogenbesitz in Mandaue verhaftet

Cebu - Ein ehemaliger Polizist der 2015 aus dem Dienst entlassen worden ist, ist am Dienstag wegen illegalen Drogenbesitz in Mandaue City verhaftet worden. Der Verhaftete wurde als Rodrigo Francisco Morados identifiziert, ein ehemaliger Police Staff Sergeant. Das Mandaue City Police Office (MCPO) sagt, Morados war in einem Taxi unterwegs dass an einem Straßenkontrollpunkt in der Plaridel Street, am Dienstagfrüh gestoppt wurde. Als das Taxi anhielt, warf Morados ein Päckchen Shabu aus dem Fenster. Bei der Festnahme von Morados wurden noch diverse Drogenutensilien beschlagnahmt. <<   EPD 17.04.2019 - 4:59

1 Tote und 40 Verletzte bei Busunfall in Negros Occidental

Negros - Eine Frau wurde getötet und 40 weitere Personen verletzt, als am Montag im Stadtbezirk Pacol in Bago City, Provinz Negros Occidental, ein Ceres Liner Bus umkippte. Der stellvertretende Chef der Bago City Polizei Police Captain Reynaldo Severino identifizierte das Opfer als Ana May Declaro (28). Von den 40 Verletzten, befinden sich sechs im kritischen Zustand. Severino sagt, der Bus gefahren von Aimer Paro (28), war nicht mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs als er um 13 Uhr umkippte. Der Unfall sei wahrscheinlich auf einen menschlichen Fehler zurückzuführen, sagt Severino. Die Vallacar Transit Inc. (VTI) Sprecherin Jade Marquez Seballos sagt, die Familie der Opfers erhält 200.000 PHP und das Busunternehmen übernimmt sämtliche Krankenhauskosten der Verletzten. <<   EPD 17.04.2019 - 4:58

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung in der letzten Woche, werden die Preise auch dieses Mal wieder erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 1,05 PHP, für Diesel um 0,75 PHP und für Kerosin um 0,60 PHP erhöht. Gemäß dem Department of Energy (DOE) lagen die Spritpreise am 10. April landesweit, bei Benzin zwischen 51,35 PHP und 57,46 PHP per Liter, bei Diesel zwischen 41,19 PHP und 48,95 PHP und bei Kerosin zwischen 44,23 PHP bis 55,10 PHP per Liter. <<   KR 16.04.2019 - 4:00

Erdbeben der Stärke 5,0 vor Calayan

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 9:32 Uhr, ein Erdbeben in Calayan mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 63 Kilometer Südwest von der Küste von Calayan, Cagayan und lag in einer Tiefe von 112 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet.
<<   KR 16.04.2019 - 3:59

Badian Canyoning und Kawasan Falls am Good Friday geschlossen

Cebu -
Die Badian Canyoning Kommission hat am Montag bekannt gegeben, dass die Canyoning und Tourismus Aktivitäten in den Kawasan Falls, zur Einhaltung des Good Friday ausgesetzt werden. Der Ortsabgeordnete und Tourismusausschuss Vorsitzende Mark Andrew Jorolan schreibt auf Facebook: "Die Schließung der Kawasan Falls und die Einstellung der touristischen Aktivitäten ist im Rahmen der Tourismusverordnung von Badian vorgesehen. Mögen wir alle eine sinnvolle und gesegnete Heilige Woche haben." <<   KR 16.04.2019 - 3:58

32 Verletzte bei Kollision von 3 Fahrzeugen in Isabela

Luzon - Bei einer Kollision von drei Fahrzeugen Sonntagnacht, im Ortsbezirk Naganacan in Santa Maria, Provinz Isabela, wurden 32 Personen verletzt.
Der Sprecher der Isabela Polizei Police Captain Frances Littaua sagt:" Die drei Fahrzeuge Kollision wurde von einem Toyota Fortuner SUV (Sports Utility Vehicle) ausgelöst, der mit überhöhter Geschwindigkeit einen zweirädrigen Handtraktor rammte. Ein entgegen kommender Florida kippte auf die Seite als er in den umgekippten Handtraktor fuhr." Bilyo Danga der Fahrer des Handtraktor und Jerome Wangdali der Fahrer des SUV, sowie der Fahrer des Florida Bus und seine 29 Passagiere wurden verletzt. Die verletzten wurde in das Elvin Masigan Municipal Hospital gebracht, die ernsthaft Verletzten wurden später in das Cagayan Valley Medical Center in Tuguegarao City transferiert. <<   MIB 16.04.2019 - 3:57

1 Toter bei Wahlkonvoi in Makati

Manila - Ein Müllsammler wurde am Sonntag in Makati City getötet, als sein Müllabfuhrlaster von einem Lastwagen eines Wahlkonvoi von dem Kongresskandidaten Kid Peña angefahren wurde. Das Opfer wurde als Eduardo Arcilla identifiziert, sein Kopf wurden von der bei dem Unfall beschädigten Heckklappe zerquetscht. Der Fahrer des Wahlkonvoilasters Anthony Rebano stellte sich der Polizei und sagte, dass er nicht sofort bemerkte das er Müllabfuhrlaster angefahren hatte. Rebano wird wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Todschlag führte angeklagt. Peña drückte der Familie des Opfers sein Beileid aus und versprach sein Bestes zu tun um ihnen zu helfen. <<  MIB 16.04.2019 - 3:56

Mordverdächtiger bei Polizeieinsatz in Talisay getötet

Cebu - Ein Mordverdächtiger ist am Sonntag nach 1 Uhr, im Stadtbezirk Maghaway in Talisay City, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der stellvertretende Chef der Talisay City Polizei Police Major Ardioleto Cabagnot sagt: "Jackson Segundino (35) widersetzte sich der Festnahme und schoss auf meine Polizisten, die ihn darauf neutralisierten." Laut Cabagnot war Segundino die viert meistgesuchte Personen in ihrer Liste, er wird in mehreren Fällen wegen Mord verdächtigt und hatte zwei Haftbefehle wegen Mord anhängig. Cabagnot sagt, vier Polizisten besuchten das Haus von Segundino mit einem Haftbefehl, als sie seinen Namen riefen zog er eine Schusswaffe und schoss auf die Polizisten. Segundino wurde durch einen Schuss in den Körper getötet und war auf der Stelle tot, sagt Cabagnot. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver einer fehlgezündeten Patrone und drei abgefeuerte Patronenhülsen gefunden. <<   EPD 16.04.2019 - 3:55

2 Tote bei Verkehrsunfall in Zamboanga Sibugay

Mindanao - Zwei Personen wurden am Samstag gegen 21:45 Uhr, im Ortsbezirk Nazareth in Kabasalan, Provinz Zamboanga Sibugay, bei einem Verkehrsunfall getötet. Die Sprecherin des Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Chefinspektor Helen Galvez sagt: "Diansan Tanghal (30) und Domenic Morales (18) waren auf einem Motorrad unterwegs, als sie auf der Gegenfahrbahn mit einem Sports Utility Vehicle (SUV), gefahren von Ramon Koch Lacsamana Jr. (62) frontal zusammenstießen." Tanghal und Morales wurden in das nächste Krankenhaus gebracht, wo sie aber nicht mehr lebend ankamen, fügte Galvez hinzu. <<   EPD 16.04.2019 - 3:54

1 Toter bei Verkehrsunfall in Bataan

Luzon - Ein 53 jähriger Mann wurde am Samstag nach 6 Uhr, auf dem Roman Highway im Ortsbezirk Calaylayan in Abucay, Provinz Bataan, bei einem Verkehrsunfall getötet. Die Abucay Polizei Chefin Police Captain Jennifer Cruz identifizierte das Opfer als Augusto Piñon, wohnhaft in Rodriguez, Provinz Rizal. Cruz sagt: "Piñon war mit seinem Hyundai FB 100, bei einem Überholmanöver mit einem entgegen kommenden Isuzu Lastwagen, gefahren von Louie Quintal (38) aus Hermosa, Provinz Bataan, frontal zusammengestoßen." Piñon war auf der Stelle tot, während der Fahrer des Lastwagen inhaftiert wurde, sagt Cruz. <<   MIB 16.04.2019 - 3:53

Ehepaar in Mandaue erschossen

Cebu - Ein Ehepaar das auf einem Motorrad unterwegs war, ist am Sonntag nach 23 Uhr im Stadtbezirk Ibabao in Mandaue City, von einem Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Mandaue City Polizeistation 1 Chef Police Master Sergeant Marino Lofranco identifiziert die Opfer als Michael Canes (27) und Fraldine Kate Ramayla Canes (24), während deren 8 jährige Tochter den Anschlag überlebte. Marino sagt, die beiden waren von dem North Bus Terminal, wo sie ihre Produkte in einem Bus für Bantayan Island versendeten, auf dem Weg nach Hause. Laut Marino überprüfen sie nun, ob deren Geschäft dass mögliches Motiv für den Anschlag war. <<   EPD 15.04.2019 - 4:30

Erdbeben der Stärke 2,6 in Dalaguete

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 4:47 Uhr, ein Erdbeben in Dalaguete mit der Stärke von 2,6 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 11 Kilometer Südost von der Küste von Dalaguete, Cebu und lag in einer Tiefe von 40 Kilometer. Es war das dreizehnte Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 15.04.2019 - 4:29

Anführer der Abellana Drogenbande in Cebu mit Shabu im Wert von P1,1 Millionen verhaftet

Cebu - Der Anführer der Abellana Drogenbande ist am Sonntag in Cebu City, mit Shabu im Wert von über 1,1 Millionen PHP verhaftet worden. Die Pardo Polizeistation verhaftete um 3:10 Uhr im Stadtbezirk Bulacao Pardo, Archie "Bayot" Abellana (39), sowie seine Komplizen Marjory Arriesgado (33) und Lendon Gonzaga (37) mit 168,14 Gramm Shabu, mit einem vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 1.143.352 PHP. Abellana ist der Kusin des inhaftierten Drogenhändlers Michael Abellana, der seinen Drogenhandel aus dem New Bilibid Prisons (NBP) in Muntinlupa City betreibt. <<   EPD 15.04.2019 - 4:28 - Update

Drogenhändler mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen in Cebu verhaftet

Cebu - Zwei Drogenhändler sind am Samstag nach 20 Uhr, im Stadtbezirk San Nicolas in Cebu City, mit Shabu im Wert von 3,4 Millionen PHP verhaftet worden. Der Chef der Drug Enforcement Group - Central Visayas (DEG-7) Police Lieutenant Colonel Glenn Mayam sagt, Arnold Resurection wurde mit einem halben Kilo Shabu verhaftet. Laut Mayam stand Resurection seit drei Wochen unter Beobachtung, nachdem ein anderer verhafteter Drogenverdächtiger ihn als seinen Lieferanten nannte. <<   EPD 15.04.2019 - 4:27

Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung in der letzten Woche, werden die Preise dieses Mal auch wieder erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin soll zwischen 0,80 PHP bis 0,90 PHP und für Diesel um 0,65 PHP bis 0,75 PHP erhöht werden. Die Preiserhöhung wird zahlreiche Filipinos betreffen, die während der Osterwoche auf Reisen gehen werden. <<   KR 14.04.2019 - 2:45

18 Jährige in Cebu mit Shabu im Wert von P578.000 verhaftet

Cebu - Eine 18 jährige Frau ist am Samstag im Carbon Public Market, im Stadtbezirk Ermita in Cebu City, mit Shabu im Wert von 578.000 PHP verhaftet worden. Der Chef der Drug Enforcement Group - Central Visayas (DEG-7) Police Lieutenant Colonel Glenn Mayam sagt, Menjay "Ninjay" Porcia Arcilla wurde verhaftet als sie einem getarnten Polizisten 85 Gramm Shabu im geschätzten Wert von 578.000 PHP übergab. Mayam sagt, Arcilla sei angeblich ein Drogenkurier einer Drogenbande in Cebu City. Laut Mayam war Arcilla von der Drogenbande beauftragt worden, das mutmaßliche Shabu an ihren Käufer zu liefern. Arcilla ist nun in der Carbon Polizeistation inhaftiert und wird wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt, sagt Mayam. <<   EPD 14.04.2019 - 2:44

2 Tote und 6 Verletzte als Lastwagen in Taguig sechs Fahrzeuge rammt

Manila - Zwei Personen wurden getötet und sechs weitere verletzt, als am Samstag um 5:45 Uhr ein Lastwagen auf der C6 Road in Taguig City, in sechs andere Fahrzeuge rammte. Der Southern Police District (SPD) berichtet, dass der Lastwagen gefahren von dem 29 jährigen Roman Rafanan Mariñas, ein Bremsversagen hatte und zwei Jeepneys, ein Motorrad, ein Auto und zwei Fahrräder rammte. Die Ermittlungen ergaben, dass der Lastwagen überladen mit Sand war und mit überhöhter Geschwindigkeit Richtung dem North Luzon Expressway (NLEX) unterwegs war. <<   MIB 14.04.2019 - 2:43

Anklage gegen Fischer der 34 Päckchen mit Kokain der Polizei übergab

Mindanao - Ein Fischer der 34 Päckchen mit Kokain vor der Küste von Surigao del Sur geborgen und der Polizei übergab, wurde am Donnerstag in Tandag City, Provinz Surigao del Sur verhaftet, weil er sechs Päckchen für sich behalten hatte. Der Police Regional Office - Northeastern Mindanao (PRO 13) Police Brigadier General Gilberto DC Cruz sagt: "Ronie Arpilleda Navales (48), verheiratet, Fischer und im Stadtbezirk Bongtud in Tandag City, Provinz Surigao del Sur, war am Donnerstag den 11. April, nach langer Beobachtung verhaftet worden." Navales hatte zusammen mit Ryan Apelo (23), 34 Päckchen mit Kokain vor der Küste von Surigao del Sur geborgen und der Polizei übergeben (siehe 26.02.2019). Cruz sagt, wir fanden heraus, dass Navales sechs Päckchen für sich behielt, um es selbst an Drogenkonsumenten zu verkaufen. Navales stand unter Beobachtung nachdem bekannt wurde, dass Kokain in Surigao del Sur verkauft wurde. Als Navales bemerkte, dass die Polizei auf ihn Aufmerksam wurde, übergab er vier Päckchen Kokain und sagte der Polizei, dass er die anderen zwei in die Kloschüssel gespült hat. Cruz sagt: "Lasst euch nicht von der Geldgier blenden, denn dies bringt euch und eueren Familien nur Ärger. Dies ist eine Warnung an diejenigen, die Kokain Päckchen finden und planen, diese nicht an die Polizei abzugeben. Sie können sich niemals vor dem langen Arm des Gesetzes verstecken." <<   EPD 14.04.2019 - 2:42

Metzger tötet anderen Metzger in Bontoc

Luzon - Ein 25 jähriger Metzger hat am Montag, im Ortsbezirk Bontoc Ili in Bontoc, Mountain Province, bei einem Trinkgelage einen anderen Metzger getötet. Kevin Changat hatte seinen Trinkgefährten Wilfred Aquino (31) durch mehrere Stiche in den Körper getötet, schnitt ihm den Kopf ab und steckte im das Bolo und die Brust. Laut den Ermittlungen, hatte Changat und Aquino am Montag in einem Schlachthaus Alkohol getrunken zusammen mit Larry Chugwawi (25). Chugwawi ging gegen 23 Uhr zum schlafen und war überrascht, als Changat seinen Trinkgefährten so brutal tötete. Es war ein besorgter Bürger der den Körper von Aquino, am Dienstag um 2:30 Uhr fand und die Polizei informierte. Als Changat verhaftet wurde, hatte er immer noch Blutspuren an seinen Händen und Füssen. Als Changat verhaftet wurde, war er stark betrunken und konnte sich an nichts mehr erinnern. Er sagt, dass er keine illegal Drogen nahm, gestand aber ein Alkoholiker ist. <<   MIB 14.04.2019 - 2:41

Duterte unterschrieb Gesetz das Palawan in 3 Provinzen unterteilt

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat ein Gesetz unterschrieben, dass die Insel Palawan in drei Provinzen unterteilt. Der Republic Act 11259 wurde von Duterte bereits am 5. April unterschrieben worden und teil Palawan in drei Distrikte auf. Die Provinzen werden Palawan del Norte, Palawan Oriental und Palawan del Sur genannt, wobei die letztere als Mutter Provinz bezeichnet wird. Palawan del Norte mit der Hauptstadt Taytay, besteht aus: Coron, Culion, Busuanga, Linapacan, Taytay und El Nido. Palawan Oriental mit der Hauptstadt Roxas, besteht aus: Roxas, Araceli, Dumaran, Cuyo, Agutaya, Magsaysay, Cayancillo und San Vicente. Palawan del Sur mit der Hauptstadt Brooke’s Point, besteht aus: Aborlan, Narra, Quezon, Rizal, Española, Brooke’s Point, Bataraza, Balabac und Kalayaan. Die drei Provinzen werden nach der Verabschiedung und einer Volksabstimmung im Jahr 2020 geschaffen. <<   KR 14.04.2019 - 2:40

Cebu wegen El Niño unter Katastrophenzustand

Cebu - Cebu City wurde am Freitag wegen dem Wetterphänomen El Niño, unter Katastrophenzustand gestellt. Die Erklärung des Katastrophenzustand erlaubt es der Cebu City Regierung, Gelder aus den Katastrophenfonds zu nehmen, um den betroffenen Stadtbezirken zu helfen. Während der Sitzung sagte der Stadtrat Jose Daluz III, dass er besorgt ist, weil das City Disaster Risk Reduction Office (CDRRMO) noch keine Aufschlüsselung darüber angegeben hat, wie sie die 27 Millionen PHP aus den Katastrophenfonds, der nun für der Stadt zur Verfügung gestellt wird, verwenden werden. Durch die Schäden von El Niño sind 28 Stadtbezirke in den Bergen betroffen, die Schäden dort belaufen sich bereits auf 15 Millionen PHP. <<   EPD 13.04.2019 - 1:15

Globe Internet in Cebu nach Unterbrechung wiederhergestellt

Cebu - Die Telefongesellschaft Globe Telecom Inc. sagte am Freitag, dass die Internet Unterbrechung am frühen Morgen wiederhergestellt ist.
In ihrer Stellungsnahme sagt Globe: "Wir entschuldigen uns für die vorübergehende Unterbrechung des Daten- / Internet-Dienstes, die heute von 1:30 Uhr bis 8:30 Uhr stattgefunden hat. Die Unterbrechung wurde durch ein Serverproblem verursacht." Die Telefongesellschaft sagt, unser Globe Postpaid, Globe Prepaid, TM, Globe At Home LTE und Globe At Home Prepaid Wifi, kann jetzt wieder Daten- / Internetdienste genießen. Globe empfahl: "Wir bitten Kunden, ihre mobilen Geräte oder Modems auszuschalten und einzuschalten, um Ihre Nummern in unserem System neu zu starten." Unser klajoo Team war am Freitag in Liloan und Compostela tätig, wo die Störungen bis gegen 15 Uhr auftraten. <<   KR 13.04.2019 - 1:14

PNP vernichtet in Manila gefälschte Artikel im Wert von P65 Millionen

Manila -
Die Philippine National Police (PNP) hat am Freitag, gefälschte Artikel im Wert von 65 Millionen PHP vernichtet. Die Intellectual Property Office of the Philippines (IPOPHL) oder dem Amt für geistiges Eigentum der Philippinen Chefin General Josephine Santiago und ihr Stellvertreter General Teodoro Pascua leiteten die Vernichtungsaktivität im PNP Hauptquartier im Camp Crame in Quezon City. Mit einer Dampfwalze und einer Bagger wurden Raubkopien von CDs und DVDs im Wert von 58.500 PHP, Handys und Handycovers im Wert von über 10 Millionen PHP, gefälschte Rolex Armbanduhren im Wert von 1,8 Millionen PHP, gefälschte Messer im Wert von 50.000 PHP, gefälschte Zigaretten im Wert von 370.000 PHP, gefälschte Louis Vuitton Handtaschen und Geldbörsen im Wert über 42 Millionen PHP, sowie diverse gefälschte Marken T-Shirts im Wert von über 1 Million PHP vernichtet. Die vernichteten Artikel waren ein Teil, der von der National Committee on Intellectual Property Rights (NCIPR) oder dem Nationalen Komitee für Rechte des geistigen Eigentums, in 2018 beschlagnahmten Artikel im Gesamtwert von 23,6 Milliarden PHP, das waren 188 Prozent mehr als in 2017. Santiago sagt, die Beschlagnahmungen in 2018 waren die größten Mengen, die von der Regierung seit 2008 beschlagnahmt wurden. <<   KR 13.04.2019 - 1:13

Toter erstochen in Cebu aufgefunden

Cebu - Ein Toter ist am Freitag gegen 2:15 Uhr, im Stadtbezirk Carreta in Cebu City, erstochen aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Reynard Escalla (38) identifiziert, der durch mehrere Stiche in den Körper getötet wurde. <<   EPD 13.04.2019 - 1:12

Habal-Habal Fahrer in Cebu erschossen

Cebu - Ein Habal-Habal Fahrer wurde am Freitag gegen 1:20 Uhr, im Stadtbezirk Quiot in Cebu City, von zwei Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Roland de Asis Egdamen (42) identifiziert, der durch mehrere Schüsse in den Kopf und den Nacken getötet wurde. Sein letzter Passagier sagte, zwei Unbekannte zu Fuß töteten Egdamen. <<   EPD 13.04.4019 - 1:11

Security Guard der 14 Jährige in Danao tötete und in Klärgrube versteckte stellte sich

Cebu - Der Security Guard der am letzten Wochenende in Danao City ein 14 jähriges Mädchen tötet und in einer Klärgrube versteckte (siehe Artikel 10.04.2019), hat sich am Freitag gegen 5 Uhr der Polizei in Tuburan gestellt. Der 34 jährige Jessie Mediquillo ist der Hauptverdächtige, an dem Mord an der 14 jährigen Tesa Marie Ygay. Die Aufgabe von Medequillo kam beinahe sechs Tage, nachdem er Ygay tötete und sein Opfer in der Klärgrube der Cogon Cruz Integrated School im Stadtbezirk Cogon Cruz in Danao City versteckte. Der Tuburan Polizeichef Police Colonel Ismael Gauna sagt, Medequillo hatte sich Barangay-Tanods gestellt und wurde von diesen zur Polizeistation gebracht. Gauna sagt, Medequillo wurde am Nachmittag in das Cebu Provincial Police Office (CPPO) Hauptquartier Camp Arcadio Maxilum im Stadtbezirk Lahug in Cebu City gebracht. <<   EPD 13.04.2019 - 1:10

Ausländer in Cebu verhaftet weil er Videos von seinen weiblichen Mitmieterinnen machte

Cebu - Ein Ausländer aus Papua New Guinea wurde am Donnerstag gegen 17 Uhr, im Stadtbezirk Sambag II in Cebu City verhaftet, weil er Videos von seinen weiblichen Mitmieterinnen der Pension beim Duschen machte. Der 27 jährige Noah Malken, ein Student einen privaten Universität in Cebu City, ist nun in der Fuente Polizeistation inhaftiert. Eine 21 jährige Frau aus Ozamiz City, sah wie Malken sie durch ein Loch in der Dusche beobachtete. Das Opfer sagt, sie sah dass Malken eine Handy in der Hand hielt und ein Video machte als sie duschte. Malken verneinte die Anschuldigung nicht, gab aber an dass er die Videos durch ein offenes Fenster machte. Den Ausländer erwartet nun eine Anklage wegen Verletzung des Anti-Voyeurismus Gesetz. <<   KR 13.04.2019 - 1:09

CEBECO II Stromabschaltung am Samstag

Cebu - Die Cebu Electric Cooperative (CEBECO) II die ab Compostela den gesamten Norden von Cebu mit Strom versorgt, hat angekündigt dass sie am Samstag den 13. April 2019, von 5:00 Uhr bis 17 Uhr den Strom abschaltet. Als Grund werden wichtige Wartungsarbeiten angegeben. <<   KR 12.04.2019 - 4:00

Bohol Tricycle Fahrer bei Streit über Parkplatz erschossen

Cebu - Ein Tricycle Fahrer ist am Donnerstagnachmittag in der M. H. Del Pilar Street in Tagbilaran City, Provinz Bohol, bei einem Streit über einem Parkplatz von einem Security Guard erschossen worden. Der 40 jährige Zandro Galleza aus Pilar, wurde drei Schüsse in den Kopf und Körper getötet. Der Security Guard der Alturas Mall, Jevy Ronald Lubiano (30), wurde kurz nach der Schießerei gegen 16 Uhr verhaftet. Lubiano sagt, dass er es nicht bereute das Opfer erschossen zu haben, da er glaubte, dass sein Leben in Gefahr war. "Entschuldigung, es tut mir leid für seine Familie, weil ich auch eine Familie habe. Ich werde akzeptieren, was auch immer mit mir geschieht. Ich wollte nur sicherstellen, dass er mich zuerst erschießt," sagt er. Zeugen sagten aus, dass Galleza und Lubiano einen heftigen Streit hatten und der Security Guard den Tricycle Fahrer darauf aufmerksam machte, dass er sein Tricycle nicht illegal vor einem Einkaufszentrum parken könne. Der Security Guard zog dann seine Waffe und erschoss das Opfer. <<   EPD 12.04.2019 - 3:59

Mörder schildert wie er die 16 jährige Silawan tötete

Cebu - Der Mörder der 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) wurde am Donnerstag, im Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Camp Sergio Osmeña in Cebu City, von dem Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde der Presse präsentiert. Renato "Renren" Llenes (42) sagte der Presse, dass er eine Schere benutzte um Silawan, über 30 Mal in verschiedene Körperteile zu stechen und um ihr Gesicht abzuhäuten. Er sagte, er habe das Gesicht von Silawan gehäutet, damit sie nicht identifiziert werden könne. Laut Llenes lernte er Silawan über Facebook kennen, wo er sich CJ Diaz nannte. "Wir einigten uns, dass wir uns am 10. März zum ersten Mal persönlich in der Sacred Heart Parish in Lapu-Lapu City treffen. Wir hatten auf dem Weg im Stadtbezirk Bangkal einen Kampf und ich habe sie dann getötet", sagte Llenes. Er sagte, dass es zu einem Streit kam, weil er älter war als sie erwartet hatte und einen falschen Namen verwendete, um sie zu täuschen. Llenes sagte, er bat Silawan Sex mit ihm zu haben, aber sie lehnte dies ab. Er war verärgert, als Silawan ihm sagte, dass sie keine Jungfrau mehr sei. Llenes fing an, Silawan zu verprügeln und versuchte, sie zu vergewaltigen, konnte dies jedoch nicht, weil er keine Erektion bekommen konnte. Llenes gestand auch, dass er illegale Drogen genommen hatte bevor er Silawan tötete. "Ich wurde von meinem Gewissen verfolgt. Ich habe Mitleid mit dem 17 jährigen Verdächtigen. Und ich hoffe, er wird bald freigelassen", sagt Llenes. <<   EPD 12.04.2019 - 3:58

Negros Oriental Barangay-Captain in Barangay-Hall erschossen

Negros - Ein Barangay-Captain von Santa Catalina, Negros Oriental, ist am Donnerstag gegen 10 Uhr, in seinem Büro in der San Pedro Barangay-Hall erschossen worden. Das Opfer wurde als Samuel Ragay identifiziert, er war der zweite Kusin von dem Negros Oriental Gouverneur Roel Degamo. Der ermittelnde Police Corporal Mark Anthony Dicdican sagt, drei Unbekannte waren in Barangay-Hall eingedrungen und haben zum schießen angefangen, wobei die San Pedro Kassiererin Nenfa Herosa und eine Lorna Vingcoy von streuenden Kugeln verletzt worden. Dicdican sagt, er könne keine weiteren Details zu Motiv und Identität der Attentäter offen legen, da die Ermittlungen noch andauern. <<   EPD 12.04.2019 - 3:57 - Update

Tänzer eines schwulen Clubs in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein Tänzer eines schwulen Clubs an der ML Quezon Street, im Stadtbezirk Pajo in Lapu-Lapu City, ist am Mittwoch nach 22 Uhr erschossen worden. Angelo Lamboloto Llano (29) aus Taguig City, Manila, wohnte temporär im Stadtbezirk Pajo und war gerade in den Club gekommen, als er erschossen wurden. Nachdem Llano in den Club ging, kam Llano er wieder heraus und ging auf einen ankommenden schwarzen Nissan Navarra Pickup zu. Ein Mann stieg aus und schoss mehrere Male auf Llano, kehrte in sein Pickup zurück und raste davon. Der Police Master Sergent Joefrey Managase von der Lapu-Lapu City Polizeistation 3 sagt, wir versuchen heraus zu finden ob sich Llano Feinde gemacht hatte. Die Polizei will alle umliegenden Überwachungskameras auswerten um den Nissan Navarra Pickup zu identifizieren. Am Tatort wurde drei Patronenhülsen, nicht genannten Kalibers gefunden. <<   EPD 12.04.2019 - 3:56

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Lapu-Lapu getötet

Cebu - Ein Drogenhändler ist am Mittwoch nach 21 Uhr, im Stadtbezirk Kalawisan in Lapu-Lapu City, bei einem Einsatz der Lapu-Lapu City Polizeistation 3 getötet worden. Das Opfer wurde als Manuel "Sungkil" Baclohan (47) identifiziert, der in dem Stadtbezirk wohnhaft war aber aus Mandaue City stammte. Baclohan war dass Ziel des Polizeieinsatz vor seinem Haus und rannte in sein Haus als er bemerkte, dass er es mit der Polizei zu tun hatte. Der Drogenhändler kam mit einer Pistole zurück und schoss auf die Polizisten, diese schossen zurück und töteten ihn. Die Polizei sagt er stand an sechster Stelle, ihrer Drogenausschauliste und an zweiter Stelle der Mandaue City Polizei. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .45 Pistole mit noch 5 Schuss Munition gefunden und vier Päckchen mittlerer Größe mit Shabu gefunden. <<   EPD 12.04.2019 - 3:55

Shabu im Wert von P1,8 Millionen in Haus von Sabalones Fahrer in Talisay gefunden

Cebu - Bei einer Hausdurchsuchung am Mittwochvormittag im Stadtbezirk Tabunok in Talisay City, wurden in dem Haus des ehemaligen Fahrers des Drogenhändlers Franz Sabalones, Shabu im Wert von 1,8 Millionen PHP gefunden. Polizisten der Provincial Intelligence Branch (PIB) und des Provincial Drug Enforcement Unit (PDEU) haben in dem Haus von Gonzalo Echavez Abellana II (38), zwei große Päcken und 15 Päckchen mittlerer Größe mit Shabu, sowie eine Softair Pistole mit Magazin gefunden. <<   EPD 12.04.2019 - 3:54

15 Jähriger der ein 14 jähriges Mädchen vergewaltigte in Cebu CICL Obhut

Cebu - Der 15 jährige Junge, der einer der beiden Verdächtigen ist, die am Sonntag ein 13 und ein 14 jähriges Mädchen vergewaltigten (siehe Artikel 08.04.2019), ist nun im Cebu City Center für Children in Conflict with the Law (CICL). Der Guadalupe Polizeistation Chef Police Captain Dexter Barsigo sagt: "Mein Team war zusammen mit Mitgliedern des Women and Children Protection Desk, am Montag um 10 Uhr in dem Elternhaus des Jungen und haben ihn verhaftet." Laut Barsigo schlief der Junge, 24 Stunden nachdem er ein 14 jähriges Mädchen vergewaltigte. Sein 22 jähriger Kusin, der dass 13 jährige Mädchen vergewaltigte, ist noch auf der Flucht. <<   EPD 12.04.2019 - 3:53

Euro auf tiefsten Stand in 2019

Manila - Der Euro hat am Mittwoch um 21:30 Uhr mit 58,3191 PHP, seinen tiefsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht. Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 21. März mit 60,4871 PHP, seinen bisherigen Höchststand. <<   KR 11.04.2019 - 8:20

Verdächtiger im Mordfall Silawan verhaftet

Cebu - Das National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI -7) gab am Mittwoch bekannt, das ein zweiter Verdächtiger im Mordfall der 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) am Dienstag verhaftet wurde. Der NBI-7 Chef Tomas Enrile sagt, dass die Festnahme eines 42 jährigen Verdächtigen, der den Mord gestand, eine positive Entwicklung ist. <<   EPD 11.04.2019 - 7:30 - Update

2 Tote und 2 Verletzte bei Schießerei in Cebu

Cebu - Zwei Personen wurden am Mittwoch kurz nach Mitternacht bei einer Schießerei in einem Kaffeeshop in der F. Ramos Street in Cebu City getötet und zwei weitere verletzt. Die Opfer wurden als John Michael "Barista" Hermoso (29) und Katie Ramos (21) identifiziert, verletzt wurden Jerome Amada und Sherwin Rivera (23). Laut der Polizei wurde der Anschlag von zwei Männern, die auf einem Motorrad ankamen und Vollvisierhelme trugen verübt. Als Tatmotiv wird eine Liebesdreiecksbeziehung vermutet. <<   EPD 11.04.2019 - 7:29 - Update

Regierung verbietet Anstellung von OFWs in Libyen

Manila - Der Arbeitsminister Silvestre Bello III gab am Mittwoch bekannt, dass die Regierung die Anstellung von Overseas Filipino Workers (OFWs), wegen der Kämpfe in Libyen verboten hat. Neuanstellungen und die Rückkehr von Angestellten in Libyen sind verboten, sagt Bello III. Das Außenministerium hatte am Montag den Gefahrenlevel 3 für Libyen ausgegeben, bei Gefahrenlevel 4 würde eine Evakuierung erfolgen. <<   KR 11.04.2019 - 7:28

Erdbeben der Stärke 1,9 in Dalaguete

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 22:01 Uhr, ein Erdbeben in Dalaguete mit der Stärke von 1,9 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Mikroerbeben war 15 Kilometer Südost von der Küste von Dalaguete, Cebu und lag in einer Tiefe von 32 Kilometer. Es war das zwölfte Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 10.04.2019 - 4:15 

14 jährige Tote aus Danao Klärgrube von Security Guard der Schule getötet

Cebu - Ein 14 jähriges Mädchen, dass am Montag tot in der Klärgrube der Cogon Cruz Integrated School im Stadtbezirk Cogon Cruz in Danao City aufgefunden wurde, ist von einem Security Guard der Schule getötet worden. Das Opfer wurde als Thesa Marie Ygay identifiziert, die im Stadtbezirk Taboc in Danao City wohnhaft war und durch einen Messerstich in die linke Körperseite getötet wurde. Die Polizei identifizierte den Täter als den 34 jährigen Jessie Montes Mediquillo, einem Security Guard der Schule, der im Stadtbezirk Tuburan Sur in Danao City wohnhaft ist. Die Nachbarn von Mediquillo gaben an, dass die beiden eng zusammen standen und dass sie offensichtlich eine Beziehung hatten. Die Danao City Polizeichefin Police Major Maribel Getigan sagt: "Kollegen des Security Guard, hatten am Samstag die Familie der Mädchens besucht und gefragt, ob sie nach Hause kam. Die Security Guards hatten Blutspuren im Wachhaus gefunden und wurden skeptisch als ihnen Mediquillo mitteilte, dass er ab Samstag nicht mehr zur Arbeit in der Schule kommen wird." Mediquillo kann nicht mehr aus seinem Handy erreicht werden und gilt als vermisst, sagt Getigan und fügt hinzu, dass der Verdächtige angeblich jedes Mal ein aggressives Verhalten zeigte, wenn Ygay ohne seiner Erlaubnis herumlief. "Tatsächlich wurde gegen den Verdächtigen am 25. März eine Anklage eingereicht, weil er ihr die Haare abgeschoren hatte", sagt Getigan. <<   EPD 10.04.2019 - 4:14 

1 von 2 Raubmördern die Mutter und 2 Kinder töteten, in Bulacan Gefängnis tot aufgefunden

Luzon - Einer der beiden inhaftierten Raubmörder, die eine Mutter und ihre zwei Kinder in San Jose del Monte, Provinz Bulacan töteten, ist am Dienstag tot im Gefängnis der San Jose del Monte Polizei aufgefunden worden. Der San Jose del Monte Polizeichef Police Lieutenant Colonel Orlando Castil Jr. sagt: "Joselito Cortez beging Selbstmord, er wurde um 2 Uhr tot in der Toilette des Gefängnis aufgefunden." Joselito hatte sich an einem Stromkabel erhängt und war von einem anderen Inhaftierten tot aufgefunden worden. Die beiden Raubmörder Wilson Cortez und Joselito Cortez, hatten die 28 jährige Jaymee Casabuena, sowie ihre beiden Söhne Anton Gabriel (8) und Joaquin Mateo (5) am 3. April getötet und waren noch am selben Tag (siehe Artikel 05.04.2019) verhaftet worden. Castil sagt, Joselito tötete Anton Gabriel durch 21 Messerstiche und Joaquin Mateo durch 15 Messerstiche. Castil Jr. sagt, Joselito hat sich wegen seiner Schuldgefühle selbst getötet und hat einen Selbstmordnotiz hinter lassen. <<   MIB 10.04.2019 - 4:13

18 BI Mitarbeiter wegen Erpressung von P9,4 Millionen von Posten enthoben

Manila - Die Presidential Anti-Crime Commission (PACC) gab am Montag bekannt, dass Präsident Rodrigo Duterte angeordnet hat, dass 18 Bureau of Immigration (BI) Mitarbeiter wegen der Erpressung von 9,4 Millionen PHP von 15 Südkoreanern, von ihren Posten enthoben werden. Die BI Sprecherin Dana Sandoval sagt: "Eine Untersuchungskommission wurde eingerichtet, um die Vorwürfe gegen die 18 BI Mitarbeiter zu prüfen. Das Ergebnis wird unserer Mutterabteilung, dem Department of Justice (DOJ) weiter geleitet." Laut Sandoval wird das National Bureau of Investigation (NBI) eine eigene Ermittlung durchführen. Der DOJ Sprecher Markk Perete sagt: "Zehn der 18 Mitarbeiter wurden vorsorglich für 90 Tage suspendiert, während gegen sie wegen schwerwiegender Verfehlungen und wegen nachteiligem Verhalten im Dienstes ermittelt wird." Wenn sie für schuldig befunden werden, können sie mit dem Verlust sämtlicher Leistungen und dem Verbot der Regierungsarbeit aus dem Dienst gekündigt werden, sagt Perete. In Bezug auf die anderen acht, die Zeitangestellte sind, wird unser Büro eine richtige Vorgehensweise finden. Die 18 BI Mitarbeiter hatten die 9,4 Millionen PHP, von 15 Südkoreanern, die am 6. März in Angeles City, Provinz Pampanga, wegen angeblich fehlenden Visums verhaftet wurden erpresst. Den Südkoreanern drohten sie, dass diese inhaftiert werden wenn sie ihnen kein Geld geben. Die Südkoreaner gaben an, dass sie zwischen 280.000 PHP bis zu 1 Million PHP bezahlt haben. Die BI Mitarbeiter drohten, dass die verhafteten Ausländer nicht zu Duterte nach Malacañang gehen könnten für Hilfe. Die Südkoreaner reichten darauf Anklagen gegen das Büro des Präsidenten und dem DOJ ein. Der BI Chef Jaime Morente sagt: "Erpressung ist ein Verstoß gegen unseren Diensteid. Wir können nicht zulassen, dass solche Fälle ungestraft bleiben." <<   KR 10.04.2019 - 4:12

Häftling in Bacolod Krankenhaus verstorben

Negros - Ein Inhaftierter der Polizeistation 2 in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, ist am Samstag in einem Krankenhaus wegen mehrfachen Organversagen verstorben. Der Chef der Polizeistation 2 Police Captain Leo Estopa sagt: "Esmeniano Gecano war am 30. März von Polizisten des City Drug Enforcement Unit (CDEU) im Stadtbezirk 8, wegen eines Drogendeliktes verhaftet worden." Laut Estopa klagte Gecano am Donnerstag über Bauchschmerzen und wurde in das Corazon Locsin Montelibano Memorial Regional Hospital gebracht, wo er zwei Tage später verstarb. <<   EPD 10.04.2019 - 4:11

Paar in Bacolod mit Shabu im Wert von 9,6 Millionen verhaftet

Negros - Die Polizei hat am Freitag gegen 23:30 Uhr in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, ein Paar mit Shabu im Wert von 9,6 Millionen PHP verhaftet. Polizisten des Regional Drug Enforcement Unit - Western Visayas (RDEU-6) haben bei der Hausdurchsuchung in der J.R. Torres Subdivision im Stadtbezirk Singcang-Airport, 1,38 Kilo Shabu im Wert von 9.660.000 PHP von dem Paar beschlagnahmt. Die Verhafteten wurden als Sidney Hulleza und seine Partnerin Betty Bongay identifiziert. Der RDEU-6 Chef Police Captain Marc Dado sagt: "Die beiden neu identifizierten Drogenhändler, sind Mitglieder eines Drogensyndikat in der Stadt und standen seit drei Monaten unter Beobachtung. Das Paar gab an, dass sie ihr Shabu aus Cebu City oder Manila erhielten. <<   EPD 10.04.2019 - 4:10

Statue des Saint Vincent Ferrer in Pangasinan ist die höchste Bambusskulptur der Welt

Luzon - Die Statue des Saint Vincent Ferrer in Bayambang, Provinz Pangasinan, ist die höchste Bambusskulptur der Welt. Die über 100 feet (30,48 Meter) hohe Bambusskulptur, steht im Saint Vincent Prayer Park und wurde in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen. <<   KR 10.04.2019 - 4:09

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der Preissenkung in der letzten Woche, werden die Preise dieses Mal wieder erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin wird um 0,25 PHP, für Diesel um 0,20 PHP und für Kerosin um 0,10 PHP erhöht. <<   KR 09.04.2019 - 4:00

16 Jähriger in Cebu mit Shabu im Wert von P4 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 16 jähriger Junge ist am Montag nach 20 Uhr, im Stadtbezirk Duljo Fatima in Cebu City, mit 600 Gramm Shabu im Wert von geschätzten 4 Millionen PHP verhaftet worden. Der Chef der Drug Enforcement Group - Central Visayas (DEG-7) Police Lieutenant Colonel Glenn Mayam sagt, der Junge wurde mit mehreren Päckchen Shabu in der C. Padilla Street verhaftet. Mayam sagt, der Junge stand seit zwei Wochen unter Beobachtung, bevor er bei einem getarnten Drogenankauf von Polizisten der Mambaling Polizeistation verhaftet wurde.
<<   EPD 09.04.2019 - 3:59

14 Jährige tot in Klärgrube in Danao aufgefunden

Cebu - Ein 14 jähriges Mädchen das seit Samstag von ihrer Familie vermisst wurde, ist am Montag tot in der Klärgrube der Cogon Cruz Integrated School im Stadtbezirk Cogon Cruz in Danao City aufgefunden worden.
Der Police Corporal Mark Anthony Manulat von der Danao City Polizei sagt, wir haben gegen 11 Uhr Berichte über einen merkwürdigen Gestank in der Nähe des Klärgruben erhalten. Bei der Überprüfung wurde der in die Verwesung übergegangen Körper, des vermissten Mädchens gefunden. Die Ermittlungen der Polizei sind noch im Gange, sagt Manulat. <<   EPD 09.04.2019 - 3:58

2 Drogenhändler in Manila mit Shabu im Wert von P3,5 Millionen verhaftet

Manila - Zwei Drogenhändler sind am Montag gegen 1 Uhr, im 1817-C Algostro Building im Stadtbezirk Sampaloc in Manila, mit Shabu im Wert von 3,5 Millionen PHP verhaftet worden.
Der Chef des National Capital Region Police Office (NCRPO) Police Major General Guillermo Eleazar sagt, Orlando Naguinlin (56) und Porferio Pementera (39), wurden in einem Apartment mit 516 Gramm Shabu im geschätzten Straßenwert von 3.508.000 PHP und diversen Drogenutensilien, sowie einer Schusswaffe verhaftet. Laut Eleazar wurde bei dem Polizeieinsatz auch der Barangay-Tanod Joseph dela Cruz verhaftet, der die Verhaftung der beiden Drogenhändler verhindern wollte. Eleazar sagt, wir werden auch den Barangay-Captain dem das Apartment gehört anklagen und fügt hinzu, dass dieser auch auf der Narco-Liste von Präsident Rodrigo Duterte steht. <<   MIB 09.04.2019 - 3:57

40 Päckchen mit Kokain vor Küste von Surigao del Norte geborgen

Mindanao -
Die Polizei hat am Sonntag mindestens 40 Päckchen Kokain, in den Gewässern von Burgos, Provinz Surigao del Norte geborgen. Die Päckchen waren von Fischern um 16:30 Uhr entdeckt worden und wurden der Burgos Polizei übergeben, die sie an das Police Regional Office - Region Davao (PRO-13) weiterleiten wird. Die Polizei sagt, die Päckchen waren mit Paketklebeband umwickelt und haben ein Gewicht von 48,5 Kilo, der Wert wurde auf 257,4 Million PHP geschätzt. Die Behörden haben inzwischen in den Gewässern vor mehreren Provinzen, vor allem an der Ostküste des Landes, Millionen von Pesos an Kokain aus dem Meer gefischt. Präsident Rodrigo Duterte sagte, dass internationale Drogensyndikate hinter diesen Kokainpäckchen stecken. <<   EPD 09.04.2019 - 3:56 - Update

BI verhaftet Amerikaner am NAIA weil er sich als Filipino ausgab

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat am Sonntag einer Amerikaner am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) verhaftet, weil er sich als Filipino ausgab. Der BI Flughafeneinsatzchef Grifton Medina identifizierte den Amerikaner, als den 49 jährigen Elmer Dullier, der NAIA Terminal 3 aus Doha, Qatar, ankam und einen gefälschten Pass vorlegte. Laut Medina hatten die Zollbeamten herausgefunden, dass der philippinischer Pass gefälscht war, weil er von deren Scanner nicht erkannte wurde. Dullier gab erst an, dass er ein philippinischer Staatsbürger sei, aber er gab schließlich zu, nachdem er sich bei seinen Angaben verredete, dass seine Staatsbürgerschaft gefälscht ist. Seinen philippinischen Pass von einem Freund in Cavite bekommen, gab er an. Dullier ist nun im Gefängnis der Ausländerpolizei in Camp Bagong Diwa in Taguig City, dass auch "Bicutan" genannt wird inhaftiert und könnte wegen dem Verstoß gegen das philippinische Einwanderungsgesetz angeklagt werden. <<   KR 09.04.2019 - 3:55

Barangay-Abgeordneter in Ronda erschossen

Cebu - Ein Barangay-Abgeordneter aus Ronda, den die Polizei als Finanzier für illegale Spielereien bezeichnet, wurde am Sonntagvormittag im Ortsbezirk Ilaya von Unbekannten erschossen. Ein Trisikad Fahrer der von einer verirrten Kugel getroffen wurde, befindet sich im kritischen Zustand. Der Ronda Polizeichef Police Captain Rodgene Fudotan identifizierte das Opfer, als den Ilaya Barangay-Abgeordneten Ramil Abueva, der durch mehrere Schüsse getötet wurde. Die Opfer wurden in das Barili District Hospital gebracht, wo Abueva bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Trisikad Fahr Magno Porgatorio wurde von einer verirrten Kugel getroffen in den Nacken getroffen und befindet sich im kritischen Zustand. Fudotan sagt: "Wir vermuten eine Rivalität im illegalen Glücksspiel, weil er früher einen Finanzier hatte und jetzt allein tätig war." Abueva war gegen Kaution auf freiem Fuß, nachdem er letztes Jahr wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet worden war, sagt Fudotan. <<   EPD 09.04.2019 - 3:54 - Update

Streit wegen Ausgaben für Medizin endet in Argao tödlich

Cebu - Bei einem Streit wegen Ausgaben für Medizin, wurde am Sonntag im Ortsbezirk Conalum in Argao, ein 39 jähriger Mann erschossen. Der Argao Polizeichef Police Major Rolan Aliser sagt, wir suchen nach Jelmar Alconera (34), der Arnel Sanchez während er Basketballspiel als Schiedsrichter leitete nach 1 Uhr erschoss. Laut Aliser kam Alconera auf einem Motorrad, zog einen Revolver und schoss Sanchez in die Füße, worauf dieser in einen Abhang herab fiel. Alconera floh nachdem Anschlag, Sanchez wurden in ein Krankenhaus gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Aliser sagt, vor der Schießerei hatten Alconera und Sanchez einen Streit, wegen Ausgaben für Medizin für den Sohn von Alconera, der von Sanchez angefahren worden war und in ein Kranhaus gebracht werden musste. <<   EPD 09.04.2019 - 3:53

Shabu im Wert von P5,27 Milliarden im 1. Quartal 2019 beschlagnahmt

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat im 1. Quartal in 2019, Shabu im Wert von 5,27 Milliarden PHP beschlagnahmt. Der PDEA Chef General Aaron Aquino sagt, vom Januar bis März 2019 wurden 776,06 Kilo Shabu mit einem geschätzten Gesamtwert von 5,27 Milliarden PHP beschlagnahmt. Dies war die größte kombinierte Menge illegaler Drogen, die in der Historie des Landes beschlagnahmt wurden. Aquino sagt, die PDEA machte 2.034 Drogeneinsätze und verhaftete 2.818 Drogenverdächtige, was einer Zunahme von 76,10 Prozent und 72,35 Prozent, gegenüber dem selben Zeitraum in 2018 bedeutet. "Dies ist ein Hinweis darauf, dass wir schlagkräftige Einsätze durchführen und hochwertige Ziele erwischen," sagt Aquino. <<   KR 09.04.2019 - 3:52

Cyberkriminalität in 2018 um 291 Prozent gestiegen

Manila - Die Cybercrime Group (ACG) der Philippine National Police (PNP) gab bekannt, dass die Anzahl der Personen die wegen Cyberkriminalität in 2018 verhaftet wurden, um 291,93 Prozent gestiegen ist. Der ACG Chef Brigade General Marni Marcosagt sagt, in 2018 wurden 729 Cyberkriminelle verhaftet, während in 2017 insgesamt 186 Personen verhaftet wurden. Unter den 2018 Verhafteten, sind auch 178 Ausländer die sich ihre Opfer im Land oder aus dem Ausland suchten. Laut Marcos wurden im vergangenen Jahr insgesamt 128 Strafverfolgungsmaßnahmen von der ACG durchgeführt, darunter 98 Fälle in denen sie mit ausländischen Ermittlungsbehörden zusammen arbeiteten. <<   KR 09.04.2019 - 3:51

Erdbeben der Stärke 2,5 in Badian

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 17:15 Uhr, ein Erdbeben in Badian mit der Stärke von 2,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 16 Kilometer Südwest von der Küste von Badian, Cebu und lag in einer Tiefe von 1 Kilometer. Es war das elfte Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 08.04.2019 - 3:50 - Update

Drogenverdächtiger in Cebu wegen Raubmord an Student angeklagt

Cebu - Ein Drogenverdächtiger aus dem Stadtbezirk Duljo Fatima in Cebu City, ist wegen Raubmord an einem Student angeklagt worden.
Rizford "Clifford" Laurez wurde als der Mann identifiziert, der Ende März in der Tres de Abril Street im Stadtbezirk Labangon in Cebu City (siehe Artikel 03.04.2019), bei einem Raubüberfall den 21 jährigen Student Jovanie Pat erschossen hat. Der Sprecher des Cebu City Police Office (CCPO) Police Captain Arieza Otida gab am Sonntag auf einer Pressekonferenz, bekannt, dass Laurez am 5. April bei der Cebu City Staatsanwaltschaft wegen Raubmord angeklagt wurde, obwohl er noch nicht verhaftet werden konnte. Der Chef der Labangon Polizeistation Police Major Keith Allen Andaya sagt, Laurez wurde auf drei Überwachungskameras in der Tres de Abril Street gesehen, zur selben Zeit als Pat beraubt und erschossen wurde. Zeugen identifizierten Laurez ebenfalls als den Mann, der den Stundenten tötete. Laut Andaya war Laurez kürzlich wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet worden. Wir waren in seinem Haus, aber Laurez war nicht dort, sagt Andaya. <<   EPD 08.04.2019 - 3:49 

Erdbeben der Stärke 5,2 vor Maydolong

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 5:58 Uhr, ein Erdbeben in Maydolong mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 43 Kilometer Nordost von der Küste von Maydolong, Eastern Samar und lag in einer Tiefe von 10 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 04.04.2019 - 3:48

13 und 14 jähriges Mädchen von 15 jährigen Jungen und dessen 22 jährigen Kusin in Cebu vergewaltigt

Cebu - Ein 13 und ein 14 jähriges Mädchen sind am Sonntag gegen 3 Uhr in Cebu City, von einem 15 jährigen Jungen und dessen 22 jährigen Kusin vergewaltigt worden. Die Polizei sagt, die beiden Mädchen hatten mit einem 15 jährigen Freund und ihren 22 jährigen Kusin ein Trinkgelage, als die beiden Mädchen betrunken wurden, wurden sie vergewaltigt. Laut der Polizei hatten Barangay-Tanods die in der Gegend patrouillierten, die beiden Mädchen aufgefunden und als sie ihnen ihre angebliche Vergewaltigung gemeldet hatten zur Polizei gebracht. Die beiden Mädchen wurden zur Untersuchung in den Pink Room, des Vicente Sotto Medical Memorial Center (VSMMC) gebracht. Die Polizei hat eine Fahndung nach dem Jungen und den Kusin eingeleitet. <<   EPD 08.04.2019 - 3:47 - Update

18 jähriger Trisikad Fahrer in Cebu mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 18 jähriger Trisikad Fahrer ist am Sonntag kurz nach Mitternacht, im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City, mit Shabu im Wert von 3,4 Millionen PHP verhaftet worden. Teams der City Intelligence Branch (CIB) und des City Drug Enforcement Unit (CDEU) verhafteten Nephi Fernandez, mit einem halben Kilo Shabu. Der CIB Chef Police Lieutenant Colonel Carlito Apilat sagt, Fernandez stand seit acht Tagen unter Beobachtung bevor er verhaftet wurde. <<   EPD 08.04.2019 - 3:46

Präsident Duterte hebt neues Gesetz für farbcodierte Nummernschilder für Motorräder auf

Panay - Präsident Rodrigo Duterte sagte am Samstagabend auf seiner Rede zum 25. Jahrestag der National-Verbandes der Motorradclubs der Philippinen in Iloilo City, Provinz Iloilo, dass er die Umsetzung des neuen Gesetzes, das größere und farbcodierte Kennzeichen für Motorräder verlangt aussetzen wird. Der Präsident hatte den Republic Act (RA) 11235 im März unterschrieben (siehe Artikel 16.03.2019) und sagte: "Ich werde versuchen das Land Transportation Office (LTO) davon zu überzeugen, nicht daran festzuhalten. Ich werde es aussetzen." Duterte sagt, dass er mit Senator Richard Gordon, der der Urheber des Motorcycle Crime Prevention Act ist sprechen. In allen Ländern gibt es keine Motorräder, die zwei Kennzeichen haben, nur eins hinten am Fahrzeug, sagt Duterte. Der Präsident sagte, es sei gefährlich ein Nummernschild vorne an einem Motorrad anzubringen, da dies den Helm eines Fahrers durchstoßen könnte. "Alles was scharf ist, scharfe Kanten hat, ist nicht gut", sagte er. Auch die Geldstrafe von 50.000 PHP sei zu hoch, sagte der Präsident und schlägt vor, die Geldstrafe auf 10.000 PHP bis 15.000 PHP zu senken. "Als Kompromiss müssen Sie das Kennzeichen hinten am Motorrad] um ein Viertel vergrößert werden, damit die Nummer sichtbar ist", fügte der Präsident hinzu. Er sagte, er habe das Gesetz auf Empfehlung von Polizei und Militär unterschrieben. <<   KR 08.04.2019 - 3:45

100 Häuser bei Feuer in Batangas vernichtet

Luzon - Bei einem Feuer am Samstag im Stadtbezirk Sta. Clara in Batangas City, wurden etwa 100 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet.
Das Feuer war gegen 18 Uhr in einem Terminal des Batangas City Hafen, wegen einem Kurzschluss ausgebrochen und war gegen 23 Uhr gelöscht. Es wurde niemand verletzt, die Schadenshöhe wurde nicht bekannt gegeben. <<   MIB 08.04.2019 - 3:44

Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der Preissenkung in der letzten Woche, werden die Preise dieses Mal wieder erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin soll zwischen 0,15 PHP bis 0,25 PHP und für Diesel um 0,10 PHP bis 0,15 PHP erhöht werden. <<   KR 07.04.2019 - 5:45

Euro auf tiefsten Stand in 2019

Manila - Der Euro hat am Samstag um 1:45 Uhr mit 58,3930 PHP, seinen tiefsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht.
Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 21. März mit 60,4871 PHP, seinen bisherigen Höchststand. <<   KR 07.04.2019 - 5:44 - Update

4 Tote bei 3 Polizeieinsätzen in Mandaue

Cebu - Bei drei getrennten Polizeieinsätzen am Freitag und Samstag in Mandaue City, wurden insgesamt vier Personen getötet. Der Chef des Mandaue City Police Office City - Intelligence Branch (MCPO-CIB) Police Lieutenant Colonel Bernouli Abalos sagt, zwei der drei Schießereien haben stattgefunden, als zwei Teams Hausdurchsuchungsbefehle an Eduardo Omac Baliling und Frederex Secretario, wegen illegalen Schusswaffenbesitz im Stadtbezirk Looc in Mandaue City zustellten. Laut der Polizei versuchte Baliling zusammen mit seinem Komplizen, das als Henry Labajo identifiziert wurde, sich der Verhaftung zu entziehen und schoss auf die Polizisten, bei den beiden Opfern wurden jeweils eine Kaliber .45 Pistole gefunden. Secretario war bei der Zustellung des Hausdurchsuchungsbefehl nicht anwesend, dafür wurde Jessie Parojinog Niel der bei der Verhaftung Widerstand leistete getötet, sowie Pausanos Parojinog und Elizalde Colanag wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet. Bei dem dritten Polizeieinsatz, kurz nach Samstagmitternacht, wurde im Stadtbezirk Cabancalan in Mandaue City, ein Danilo Parojinog bei seiner Verhaftung erschossen. <<   EPD 07.04.2019 - 5:43 - Update

NBI verhaftet wegen Mord in Südkorea gesuchten OFW in Pampanga

Luzon - Das National Bureau of Investigation (NBI) hat am Mittwoch, einen wegen Mord gesuchten Overseas Filipino Worker (OFW) in Candaba, Provinz Pampanga verhaftet. Yugoslav Magtoto hatte in 2015 seinen Filipino Lebensgefährten Angelo Camen Claveria, dessen Überreste in 2018 in einer Klärgrube gefunden wurden, in Südkorea ermordet. Der Chef der NBI International Operations Division Ronald Aguto sagt, Magtoto war die letzte Person die mit dem Opfer gesehen wurde, bevor es im Dezember 2015 als vermisst gemeldet wurde. Magtoto kam in 2016 zurück in die Philippinen. Das Die NBI wartet nun auf einem Auslieferungsantrag der südkoreanischen Regierung. <<   MIB 07.04.2019 - 5:42

Wunderheiler in Carmen wegen Vergewaltigung verhaftet

Cebu - Ein Wunderheiler ist am Donnerstag in Carmen verhaftet worden, weil er Mittwochnacht eine 22 jährige Patientin aus Carmen, in seinem Haus im Stadtbezirk
Guinsay in Danao City vergewaltigt hatte. Der Wunderheiler Joselito Kiamco hatte seinem Opfer eine Gebräu zum trinken gegeben, durch das sie ohnmächtig wurde und sie anschließend vergewaltigt. Danach kassierte er von seinem Opfer, eine Rechnung in Höhe von 6.000 PHP für seine Operation. Roger Delan von der Carmen Polizei sagt, dass Opfer und ihre Mutter meldeten die Vergewaltigung am Mittwoch gegen 23 Uhr. Delan wurde am Donnerstag in Carmen verhaftet und der Polizei in Danao City übergeben.
<<   EPD 06.04.2019 - 4:00

Blutspuren an der Bekleidung des Silawan Ex-Boyfriend stammen laut NBI von ihr

Cebu - Die Blutspuren die an der Bekleidung, des ehemaligen Boyfriend der ermordeten 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) gefunden wurden, stammen laut dem National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) von ihr. Der NBI-7 Chef Tomas Enrile sagt, der Deoxyribonucleic Acid (DNA) Test zeigt, dass die Blutspuren die an der Kappe, dem Hemd und der Unterhose des ehemaligen Boyfriend von Silawan gefunden wurden, von dem Opfer stammen. Enrile sagt: "Dies ist ein starker Beweis der für sich selbst spricht und zeigt dass der Verdächtige an dem Mord beteiligt war." <<   EPD 06.04.2019 - 3:59

Marihuana Plantagen in Balamban entwurzelt

Cebu - Die Polizei hat am Donnerstag um 7 Uhr in Balamban, drei Plantagen mit Marihuana Pflanzen im Gesamtwert von 4,12 Millionen PHP entwurzelt. Beamte der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA–7), Naval Forces Central, National Intelligence Coordinating Agency (NICA), Cebu Provincial Mobile Force Company und des 47 Infantry Batallion Bravo Company, haben etwa 10.300 ausgewachsene Marihuana Pflanzen entwurzelt und verbrannt. Die PDEA-7 Sprecherin Leia Albiar sagt, die drei Anbauer der Plantagen wurden als Rolando Batoctoy, Sutero Lagdas und Albert Singko identifiziert, sie wurden von den Nachbarn gesehen wie sie die Flucht ergriffen. <<   EPD 06.04.2019 - 3:58

BOC beschlagnahmt 757 Tarantulas in Manila

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) hat am Montag in einem Postamt nahe dem Ninoy Aquino International Airport (NAIA), 757 lebendige Tarantulas die als Sammlerstücke deklariert waren beschlagnahmt. Das BOC schätzte den Wert der ungewöhnlichen Lieferung auf 310.000 PHP. Das philippinische Wildtiergesetz verbietet den Handel und den Besitz solcher Spinnen ohne einer Genehmigung. <<   MIB 06.04.2019 - 3:57

Camotes Bürgermeister und Vize-Bürgermeister wegen illegalen Schusswaffen- und Sprengstoffbesitz verhaftet

Cebu - Bei einer Hausdurchsuchung am Donnerstagvormittag auf Camotes Islands, wurden im Haus des San Francisco Bürgermeister und seinem Vize-Bürgermeister, illegale Schusswaffen, Munition und eine Handgranate gefunden. Polizisten der Provincial Intelligence Branch (PIB) von Cebu, verhafteten Bürgermeister Aly Arquillano und seinen Bruder, den Vize-Bürgermeister Al Arquillano. Bei der Hausdurchsuchung wurden ein Kaliber .22 Gewehr, dass auf Aly registriert war und von ihm als vermisst gemeldet worden, ein halbautomatisches AR15 Gewehr, eine Kaliber 45 Pistole, diverse Munition und eine Handgranate gefunden. <<   EPD 05.04.2019 - 6:20

Mutter und 2 Kinder tot in Bulacan aufgefunden, die 2 Raubmörder verhaftet

Luzon - Eine Mutter und ihre zwei Kinder sind am Mittwoch, im Ortsbezirk Kaypian in San Jose del Monte, Provinz Bulacan, tot in ihrem Haus aufgefunden worden. Die Polizei identifizierte die Mutter als die 28 jährige Jaymee Casabuena, sowie ihre beiden Söhne Anton Gabriel (8) und Joaquin Mateo (5). Der Chef der San Jose del Monte Polizei Police Lieutenant Colonel Orlando Castil Jr. sagt, die Täter stahlen 200 PHP und zwei Handys. Laut Castil Jr. hatten die Nachbarn die Opfer gegen 20:30 Uhr tot aufgefunden, nachdem Casabuena ihre Textnachrichten nicht beantworte. Die Polizei fand ein Messer und ein Stromkabel mit denen die Opfer getötet wurden. Die beiden Raubmörder Wilson Cortez und Joselito Cortez, wurden in Nord-Caloocan und San Jose del Monte verhaftet. <<   MIB 05.04.2019 - 6:19

Witwe eines ermordeten Polizisten in ihrem Restaurant in Manila erschossen

Manila - Die Witwe eines ermordeten Polizisten, ist Mittwochnacht in ihrem Restaurant an der Ecke Tejeron Street und Syquia Street, im Stadtbezirk Sta. Ana in Manila, erschossen worden. Das Opfer wurde als die 45 jährige Maricel Padpad identifiziert, die Witwe des erschossenen Ninja Cop (siehe Artikel 31.05.2017) Police Chief Master Sergeant Dennis Padpad. Die Ermittlungen ergaben, dass Maricel nahe dem Eingang ihres Mad Wings Bar and Restaurant saß, als ein Unbekannter sie durch mehrere Schüsse tötete. Der Schütze floh anschließend mit seinem Komplizen der auf einem Motorrad auf ihn wartete. Das Opfer wurde in das Sta. Ana Hospital gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. <<   MIB 05.04.2019 - 6:18

Drogenverdächtiger der Ziel eines Polizeieinsatzes war, bei dem ein 3 Jähriger getötet wurde in Cebu verhaftet

Cebu - Einer der Drogenverdächtigen der Ziel eines Polizeieinsatzes im Juli 2018 war, bei dem ein 3 Jähriger getötet wurde, ist am Mittwochvormittag in Cebu City verhaftet worden. Der Chef der Pardo Polizeistation Police Major Inspector Regino Maramag Jr. sagt, der 30 jährige Ronald "Bulldog" Mejias wurde bei einem Drogeneinsatz seiner Polizeistation im Stadtbezirk Guadalupe verhaftet. Laut Maramag Jr. war Mejias eines der Ziele einer Razzia im Stadtbezirk Ermita (siehe Artikel 11.07.2018), bei der der 3 jährige Bladen Skyler Abatayo von einer streunenden Kugel getötet worden war. Neben Mejias wurde noch seine Lebensgefährtin Melanie Villarino und sein Komplize Melvin Daclan. Bei der Verhaftung wurde eine Kaliber .45 Pistole und Shabu im Wert von 200.000 PHP beschlagnahmt. Maramag Jr. sagt, Mejias ist ein Auftragsmörder und Drogenhändler. Die Pistole wird einem ballistischem Test unterzogen, um festzustellen ob mit ihr Abatayo getötet wurde, sagt Maramag Jr. <<   EPD 05.04.2019 - 6:17

Dengue-Fälle in CV um 245 Prozent gestiegen

Cebu - Das Department of Health - Central Visayas (DOH-7) gab am Mittwoch bekannt, dass die Anzahl der Dengue-Fälle in diesem Jahr, gegenüber dem Vorjahr um 245 Prozent gestiegen ist. Ronald Jarvik Buscato der Dengue Koordinator des DOH-7, beschreib die Situation als sehr alarmierend. Gemäß dem Regional Epidemiology and Surveillance Unit (RESU) gab es vom 1. Januar bis zum 3. April 6.097 Dengue-Fälle, mit 37 Toten, während es im selben Zeitraum im Vorjahr, 1.768 Dengue-Fälle mit 12 Toten gab. "Es ist zu früh. Wir haben gerade das erste Quartal beendet und wir haben so viele Fälle", sagt Buscato. <<   KR 05.04.2019 - 6:16

PAGASA: El Niño Auswirkungen können bis Juni spürbar sein

Manila - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) gab bekannt, dass die El Niño Auswirkungen noch bis Juni landesweit spürbar sein können. Die PAGASA Wetterspezialistin Jorybell Masallo sagt: "Der Wasserstand hat noch keine kritischen Werte erreicht." Masallo fügt hinzu, dass lokale Gewitter in einigen Gegenden der Situation geholfen hätten. El Niño ist ein Wetterphänomen, das mit der Erwärmung des Pazifischen Ozeans zusammenhängt und durch klimatische Abweichungen auf der ganzen Welt, einschließlich Dürre in Südostasien, gekennzeichnet ist. El Niño tritt durchschnittlich alle zwei bis sieben Jahre auf, typischerweise alle fünf Jahre. <<   KR 04.04.2019 - 3:45

Cebu City Gefängnis hat nicht genug Wasser

Cebu - Das Cebu City Jail bekommt die Auswirkungen von El Niño zu spüren und kann sich nicht mehr selbst mit Wasser versorgen. Der Cebu City Gefängnisleiter Renante Rubio sagt, er hat bereits den Cebu City Stadtabgeordneten für polizeiliche Angelegenheiten David "Dave" Tumulak angeschrieben, weil die Wasserversorgung des Gefängnis für die 5.721 Insassen nicht aufrechterhalten werden kann. Laut Rubio hat das Bureau of Jail Management and Penology (BMP) hat bereits eine zusätzliche Wasserversorgung zur Verfügung gestellt und sogar die Wasserdruckpumpe ersetzt, aber aufgrund des El Niño reicht die Versorgung immer noch nicht aus. Rubio fragte Tumulak und das Department of Public Services (DPS), für eine kontinuierliche zusätzliche Wasserversorgung, um den Bedürfnissen seiner Insassen gerecht zu werden. Tumulak sagt, er hat dem Metropolitan Cebu Water District (MCWD) bereits angewiesen dreimal in der Woche Wasser mit Tankern in das Cebu City Jail zu bringen. Das Cebu City Jail liegt im Stadtbezirk Kalunasan und spürt die Auswirkungen des El Niño besonders hart, da es sich in einem erhöhten Bereich befindet in dem der Wasserdruck sehr niedrig ist. <<   EPD 04.04.2019 - 3:44

Fötus in Cebu Mülldeponie tot aufgefunden

Cebu - Ein Fötus wurde am Mittwoch tot in einer Mülldeponie, im Stadtbezirk Barrio Luz in Cebu City aufgefunden. Der Police Chief Master Sergeant Antonio Din von der Mabolo Polizeistation sagt: "Der Fötus ist geschätzte 6 bis 7 Monate alt und wurde gegen 9 Uhr, von dem Müllsammler Bobby Cupt gefunden. Der Fötus wurde zuerst in die Barrio Luz Barangay-Hall gebracht und später in ein Bestattungsunternehmen, um eine richtige Beerdigung zu erhalten. <<   EPD 04.04.2019 - 3:43

Erdbeben der Stärke 1,4 in Dumanjug

Cebu -
Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Mittwoch um 5:25 Uhr, ein Erdbeben in Dumanjug mit der Stärke von 1,4 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Mikroerdbeben war 6 Kilometer Nordwest von der Küste von Dumanjug, Cebu und lag in einer Tiefe von 32 Kilometer. Es war das zehnte Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 04.04.2019 - 3:42 - Update

Schauspieler bekommt mehr Schwierigkeiten wegen gefälschten Führerschein

Manila - Der Schauspieler und Starstruck Reality-Show Gewinner Migo Adecer bekommt mehr Schwierigkeiten, nachdem die Polizei von Makati ihn erneut angeklagt hat. Diesmal weil er einen gefälschten Führerschein vorgelegt hatte, nachdem er letzte Woche wegen Fahrerflucht angeklagt wurde. Die Polizei reichte am Dienstag bei der Staatsanwaltschaft in Makati eine Beschwerde gegen den 19 jährigen Filipino-Australier, wegen der Verwendung gefälschter Dokumente ein. Laut der Polizei, hatte ein offensichtlich betrunkener Adecer, am 26. März gegen 2 Uhr auf der J.P. Rizal Avenue Ecke Pertierra Street, zwei Mitarbeiter der Metropolitan Manila Development Authority (MMDA) auf ihren Motorrad, mit seinem weißen Subaru BR2 angefahren und beging Fahrerflucht. Adecer wurde darauf nach etwa 500 Metern von einem Polizeifahrzeug in der Nicanor Garcia Street gestoppt und verhaftet. Die Polizei stellte später fest, dass der Führerschein des Schauspielers gefälscht war. Der echte Führerschein von Adecer war von der Polizei bereits zuvor beschlagnahmt worden, nachdem er wegen des rücksichtsloser Fahrweise im Rockwell Einkaufszentrum angehalten worden war. Adecer dessen richtiger Name Douglas Errol Dreyfus Adecer ist, war nach seiner Verhaftung wegen Ungehorsams gegenüber einem Agenten einer Autorität angeklagt worden, nachdem ihm die beiden MMDA Mitarbeiter verziehen hatten. Am 27. März war der Schauspieler wieder freigelassen worden, nachdem er eine Kaution in Höhe von 3.000 PHP hinterlegt hatte. <<   MIB 04.04.2019 - 3:41

Entlassener Bäckereimitarbeiter in Cebu sticht auf seine Kollegin ein

Cebu - Ein entlassener Bäckereimitarbeiter hat am Dienstag gegen 3:45 Uhr, in einer Bäckerei in der F. Llamas Street im Stadtbezirk Punta Princesa in Cebu City, auf seine ehemalige Kollegin eingestochen. Ricky Laraga verletzte Liezel Luang (29) aus Santander, wohnhaft im Stadtbezirk Sawang Calero in Cebu City, durch mehrer Messerstiche schwer. Luang wurde in das Cebu City Medical Center (CCMC) gebracht und befindet sich im stabilen Zustand. Der Chef der Punta Princesa Polizeistation Police Major Keith Andaya sagt, wir vermuten einen persönlichen Streit als Grund für die Attacke. Laraga stammt aus Guihulngan, Provinz Negros Oriental und ist im Stadtbezirk Mabolo in Cebu City wohnhaft, er wurde von dem Management der Bäckerei wegen Diebstahl entlassen. Nach den Messerstichen verschwand Laraga mit 300 PHP, wir suchen intensiv nach ihm, sagt Andaya. <<   EPD 04.04.2019 - 3:40

Mann in Cebu verletzt nach Streit seinen Bruder mit einem Messerstich

Cebu - Ein 37 jähriger Mann hat am Montagnacht, im Stadtbezirk Pung-ol Sibugay in Cebu City, nach einem Streit seinen 44 jährigen Bruder mit einem Messerstich verletzt. Mark Paul Bantan attackierte seinen älteren Bruder Jilbert Bantan, mit einem Stich mit einem 18 Zentimeter langen Küchenmesser. Jilbert wurde in das Cebu City Medical Center (CCMC) gebracht und ist auf dem Weg der Besserung. Leopoldo Cabase von der Cebu City Mobile Force Company (CMFC) sagt, die beiden Brüder nahmen an einer Geburtstagsfeier eines Familienmitgliedes teil und waren beide betrunken als es zu dem Streit kam. Laut Cabase hatte Jilbert eines der Kinder von Mark Paul gefragt, ihm Essen von einem Laden zu kaufen. Als das Kind zurück kam war Jilbert nicht zufrieden mit dem Einkauf und trat das Kind, was dessen Vater Mark Paul sah, weshalb es zu dem Streit kam. Mark Paul ist nun im Cebu City Polizeigefängnis inhaftiert, abhängig ob eine Anklage gegen ihn gestellt wird. <<   EPD 04.04.2019 - 3:39

Mann der Krokodile verkaufte in Davao verhaftet

Mindanao - Das National Bureau of Investigation-Tagum District Office (NBI-TAGDO) und das Department of Environment and Natural Resources (DENR) haben am Montag in Davao City, einen Mann verhaftet, der Krokodile ohne die erforderliche Genehmigung der Regierung verkaufte. Der 30 jährige Mark Lester Bringas wurde gegen 15 Uhr, auf einem Parkplatz an der Victoria Plaza verhaftet, als er einem getarnten NBI Agenten fünf junge Krokodile und vier Krokodileier für 95.000 PHP verkaufte. Das NBI-TAGDO gab an, dass sie Bringas nachdem sie Informationen über seine illegalen Aktivitäten erhalten hatten, unter Beobachtung gestellt haben. Bringas wegen illegalen Handel und dem Verstoß gegen die Sektion 27 des Republic Act (RA) 9147 des Wildlife Resources Conservation Act angeklagt. Die Krokodile wurden dem Davao Crocodile Park übergeben. <<   EPD 04.04.2019 - 3:38

2 Filipino-Amerikaner tot in einem Auto in Las Vegas aufgefunden

Las Vegas, USA - Zwei Filipino-Amerikaner sind am Mittwoch den 20. März tot in einem Auto, in Las Vegas im Bundesstaat Nevada in USA, aufgefunden worden. Die Opfer wurden als Shiloh Delph (22) und Sonia White (23) identifiziert. Die Ermittlungen ergaben, dass Delph gegen 2:40 Uhr White durch einen Schuss in den Kopf tötete, bevor er sich selbst durch einen Schuss in den Köpf erschoss. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   KR 04.04.2019 - 3:37

PNP Chef enthebt NORPPO Chef und drei weitere Negros Oriental Polizeichefs von ihren Posten

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde hat am Dienstag bekannt gegeben, dass er den Negros Oriental Police Provincial Office (NORPPO) Chef und drei weitere Negros Oriental Polizeichefs, wegen dem Tod der 14 New People's Army (NPA) Rebellen (siehe Artikel 02.04.2019) von ihren Posten enthoben hat. Namentlich nannte Albayalde den NORPPO Chef Police Colonel Raul Tacaca, den Chef der Canlaon City Polizei Police Lieutenant Colonel Patricio Degay, den Manjuyod Polizeichef Police Lieutenant Kevin Roy Mamaradlo und den Sta. Catalina Polizeichef Police Captain Michael Rubia. Deren Enthebung ist ab sofort wirksam ist, um einer unparteiischen Untersuchung nachzugeben, sagt Albayalde. <<   MIB 03.04.2019 - 3:30

Mann in Cebu erstochen aufgefunden

Cebu - Die Leiche eines unbekannten Mannes wurde am Dienstag gegen 6 Uhr, von Anwohnern im Stadtbezirk Mambaling, erstochen aufgefunden. Die Leiche am Straßenrand neben der Barangay-Hall in Mambaling, befand sich in der Totenstarre, als sie von Mitgliedern des Ambulanzdienstes in Cebu City erreicht wurde. Die Totenstarre oder Starrheit des Todes tritt drei bis sechs Stunden nach dem Tod einer Person auf. <<   EPD 03.04.2019 - 3:29

SEMPO in Cebu: 260 verhaftet, Shabu und Schusswaffen beschlagnahmt

Cebu - Das Cebu Police Provincial Office (CPPO) hat vom 28. März bis 30. März, in der Provinz weiten Synchronized Enhanced Managing Police Operations (SEMPO), 260 Personen verhaftet, sowie Shabu im Wert von 1,9 Millionen PHP und 113 illegale Schusswaffen beschlagnahmt.
Der Cebu Provincial Police Office (CPPO) Chef Superintendent Javier Manuel Abrugena versprach den Menschen in der Provinz Cebu, dass alle Verbrecher zur Rechenschaft gezogen und vor Gericht gestellt werden. Du hast nur die Wahl, halte dich an das Gesetz oder werde verhaftet, sagt Abrugena. <<   EPD 03.04.2019 - 3:28

23 Regierungsangestellte landesweit wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet

Manila - Die Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) der Philippine National Police (PNP), hat vom 22. März bis 28. März insgesamt 168 Personen, wovon 23 Regierungsangestellt waren, landesweit wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet. Der PNP Chef General Oscar Albayalde sagt: "Ich freue mich über die bemerkenswerten Ergebnisse einer landesweiten einwöchigen Operation, die vom CIDG unter der Leitung von Police Major General Amador Corpus gegen organisierte Kriminalität und illegale Schusswaffen eingeleitet wurde, zur Kenntnis zu nehmen." Unter den Verhafteten ist der Bürgermeister Romeo Vargas von Tubajon, Dinagat Island, der am 23. März mit einem M16 Sturmgewehr und einem Kaliber .22 Revolver, sowie zugehöriger Munition. Am 26. März wurde der Tagbina Vize-Bürgermeister Antonio Adlao, Provinz Surigao del Sur ebenfalls wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet. Die anderen Verhafteten sind ein Ortsabgeordneter, ein Rathausangestellter, neun Barangay-Captain und 10 Barangay-Abgeordnete. Bei den Einsätzen wurden insgesamt 248 Schusswaffen, 34 Sprengkörper und 6.605 Schuss Munition beschlagnahmt. <<   MIB 03.04.2019 - 3:27

Student bei Raubüberfall in Cebu erschossen

Cebu - Ein 21 jähriger Student ist am Freitag gegen 22 Uhr, auf der Tres de Abril Street im Stadtbezirk Labangon in Cebu City, bei einem Raubüberfall erschossen worden. Das Opfer wurde als Jovanie Pat identifiziert und machte eine Bachelor of Science in Elementary Education an der Cebu Institute of Technology University. Im Oktober sollte sein Schulabschluss sein, danach wollte er Lehrer werden. Pat war in Begleitung von Qunie Ruth Antivo, beide waren zur Kirche in der Katipunan Street. Die Polizei sagt, zwei Unbekannte auf einem Motorrad forderten mit einer vorgehaltenen Schusswaffe die Taschen der beiden. Beide Opfer gaben ihren Taschen ab, trotzdem wurde Pat durch einen Schuss in die Leiste getötet. Pat wurde in das Adventist Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Schuss war tödlich, weil er eine große Ader getroffen wurde, sagt die Polizei. <<   EPD 03.04.2019 - 3:26

Kokain im Wert von P30 Millionen in Kinderbüchern am NAIA beschlagnahmt

Manila - Eine 28 jährige Frau ist am Donnerstag, mit Kokain im Wert von 30 Millionen PHP in Kinderbüchern versteckt, vor ihrem Abflug nach Thailand am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) Terminal 3 verhaftet worden. Agenten des National Bureau of Investigation (NBI) verhafteten Maria Clara Bedico, mit 3,3 Kilo Kokain und fünf Kinderbüchern versteckt, gemeinsam mit ihr wurde Alvin Avila verhaftet, der ihren Flug gebucht hatte. Am Samstag wurde bei einem Folgeeinsatz in Pasig City, Antonette Mendiola verhaftet, die Arbeitsvermittlerin von Bedico. Der stellvertretende NBI Chef Vicente de Guzman III sagt, Bedico sollte das Kokain in Thailand abliefern und weiter nach Brasilien fliegen um dort mehr Kokain abzuholen. Das Kokain aus Brasilien sollte dann nach Manila geflogen werden und dort für den Transport nach Thailand umgepackt werden. Laut dem NBI wurde Bedico auf einem Tipp hin verhaftet. <<   MIB 03.04.2019 - 3:25

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, Benzin wird nach den Preiserhöhungen in den letzten sieben Wochen, dieses Mal gesenkt. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,10 PHP, für Diesel um 0,30 PHP und für Kerosin um 0,20 PHP gesenkt. <<   KR 02.04.2019 - 3:25

Schnelleres und zuverlässigeres Internet bis Dezember in den Visayas

Cebu - Die Telefongesellschaft Globe Telecom Inc. gab am Montag bekannt, dass bis Ende des Jahres in den Visayas etwa 111 neue Zellstandorte, für eine schnellere und zuverlässigere Internetverbindung errichtet werden, davon 22 in Cebu. Der Globe Telecom Chef für Leiter für Außenbeziehungen in den Visayas und Mindanao Patrick Gloria sagt, die Telefongesellschaft verbessert seine Netzabdeckung kontinuierlich in Bereichen, in denen es noch keine Präsenz gibt und in Gebieten die als überlastet gelten. Gloria räumte ein, dass es aufgrund des Bevölkerungsbooms und der wachsenden Datennutzung, insbesondere in den Städten, zu Netzwerkstaus kommt. Laut Gloria kamen vor zwei Jahren auf einen Zellstandort etwa 2.000 Nutzer, während es nun etwa 4.000 Nutzer sind. Gloria sagt, die 111 Zellstandorte befinden sich in verschiedenen Entwicklungsstadien, die meisten dieser Standorte werden bis zum dritten oder vierten Quartal dieses Jahres in Betrieb sein. <<   KR 02.04.2019 - 3:24

Erdbeben der Stärke 5,4 vor Loreto

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 10:16 Uhr, ein Erdbeben in Loreto mit der Stärke von 5,4 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 49 Kilometer Nordost von der Küste von Loreto, Dinagat und lag in einer Tiefe von 30 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 02.04.2019 - 3:23

Petron erhöht Preis für LPG

Manila - Die Petron Corp. hat am Montag um 0:01 Uhr, ihren Preis für Liquefied Petroleum Gas (LPG) erhöht. Der Preis für 1 Kilo Gas zum Kochen wurde um 1,25 PHP erhöht. Damit wird ein handelsüblicher 11 Kilo Zylinder mit Gas zum Kochen, um rund 14 PHP teuerer. <<   KR 02.04.2019 - 3:22

50 Häuser bei Feuer in Davao vernichtet

Mindanao - Bei einem Feuer Sonntagnacht im Stadtbezirk Toril in Davao City, wurden etwa 40 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Der Bureau of Fire and Protection (BFP) Chefermittler Ramil Gillado sagt, das Feuer war gegen 23 Uhr in dem Haus von Winnie Villamor ausgebrochen und war am Montag um 0:55 Uhr gelöscht. Das Feuer war durch eine unbeaufsichtigte Kerze ausgebrochen, der Gesamtschaden wurde auf 375.000 PHP geschätzt. <<   EPD 02.04.2019 - 3:21

14 NPA Rebellen Negros Oriental getötet und ein Polizist verletzt

Negros - Bei zeitgleichen Oplan Sauron genannten Polizeieinsätzen am Samstag in Negros Oriental, wurden 14 Mitglieder des Special Partisan Unit (SPARU) der New People's Army (NPA) Rebellen getötet. Bei Oplan Sauron werden Hausdurchsuchungsbefehle, wegen dem illegalen Besitz von Schusswaffen und Sprengstoffen durchgeführt. Der Negros Oriental Police Provincial Office (NORPPO) Chef Police Colonel Raul Tacaca sagt, acht Personen wurden in Canlaon City, vier in Manjuyod und zwei in Sta. Catalina getötet. Tacaca sagt, dass die Personen, die bei den Einsätzen getötet wurden, sich Berichten zufolge der Verhaftung durch die Polizei während den Razzias widersetzten. Die Namen der Opfer wurden nicht bekannt gegeben, der verletzten Polizisten identifizierte Tacaca als den Police Corporal Ian Puerto, von dem Regional Mobile Force Battalion - Central Visayas (RMFB-7) NORPPO zufolge werden die SPARU Mitglieder mit der Schikanierung gegen Police Chief Master Sergeant Humprey Teves in Manjuyod, dem Liquidationsversuch gegen den Police Staff Master Sergeant Marjun Cadiz in seinem Haus in Manjuyod, den vereitelten Mordversuch an Police Corporal Felecio Tarugo von der Canlaon City Polizei und dem Mord an dem Master Sergeant Celso Pedochino von der Philippine Army in Verbindung gebracht. Sie werden auch mit dem Hinterhalt mehrerer Polizisten in Guihulngan City verbunden, die zu Verletzungen und einigen Todesfällen führten, der Schikanierung des RMFB-7 Personals, bei der einer der Verletzt wurde, Gräueltaten gegen die Streitkräfte der Philippinen und unschuldige Zivilisten, die von diesen Hardcore-Kriminellen begangen wurden, sagt das NORPPO. Bei den Einsätzen wurde 15 Personen, die als Unterstützer der NPA Rebellen gelten verhaftet. Tacaca sagt, bis 17:30 Uhr wurden beinahe 60 Oplan Sauron durchgeführt und fügt hinzu: "Es ist bedauerlich, dass während der Einsätze Personen getötet wurden. Aber da sie sich der Festnahme widersetzten, haben wir auch unseren Teil dazu beigetragen, uns zu verteidigen." <<   EPD 02.04.2019 - 3:20

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Cebu getötet

Cebu - Ein 35 jähriger Drogenhändler ist Freitagnacht, im Stadtbezirk Sudlon 1 in Cebu City, bei der Zustellung eines Hausdurchsuchungsbefehl und Widerstand gegen seine Verhaftung schwer verletzt worden. Das Opfer wurde als Edcel Baculi identifiziert, er war in Cebu City Medical Center (CCMC) gebracht, wo er am Samstag gegen 1:30 Uhr verstarb. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .45 Pistole mit fünf Schuss Munition im Magazin und ein Gewehr mit Schalldämpfer, sowie fünf Päckchen Shabu. <<   EPD 02.04.2019 - 3:19

Mutter von 5 Kindern mit Shabu im Wert von P680.000 in Cebu verhaftet

Cebu - Eine 31 jährige Mutter von fünf Kindern, ist Sonntagnacht im Stadtbezirk Sambag 1 in Cebu City, mit 100 Gramm Shabu im Wert von 680.000 PHP verhaftet worden. Ritchell Betache wurde vor dem Cebu South Bus Terminal verhaftet, als sie einem getarnten Polizisten, ein Päckchen Shabu im Wert von 1.000 PHP verkaufte. Der Chef der Drug Enforcement Group - Central Visayas (DEG-7) Police Lieutenant Colonel Glenn Mayam sagt, die im Stadtbezirk Hipodromo in Cebu City, wohnhafte Betache stand unter Beobachtung und ist die Lebensgefährtin eines in Mandaue City inhaftierten Drogenhändlers. <<   EPD 01.04.2019 - 4:00

Drogenhändler von Unbekannten in Cebu erschossen

Cebu - Ein 35 jähriger Drogenhändler ist am Sonntag, im Stadtbezirk Buot Taup in Cebu City, von Unbekannten erschossen worden. Der Police Staff Sergeant Enrique Manulong von der Mabolo Polizeistation sagt, der in Talisay City wohnhafte Jomar Labitad war auf seinem Motorrad auf dem Heimweg, als er vom zwei Unbekannten auf einem Motorrad, durch einen Schuss in die Brust getötet wurde. <<   EPD 01.04.2019 - 3:59

20 Häuser bei Feuer in Lapu-Lapu vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer Samstagnacht im Stadtbezirk Looc in Lapu-Lapu City, wurden etwa 20 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Durch das Feuer wurden etwa 180 Personen obdachlos. Das Feuer war gegen 21 Uhr ausgebrochen und war um 22 Uhr gelöscht. Die Brandursache ist nicht bekannt. <<   EPD 01.04.2019 - 3:58

Wechselkurs im März - 1 Euro Tiefststand: 58,4830 PHP und Höchststand: 60,4871 PHP.

Ölkonzerne planen Spritpreise zu senken

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen von Benzin in den letzten sieben Wochen, werden die Preise dieses Mal gesenkt. Der Preise für einen Liter Benzin soll zwischen 0,05 PHP bis 0,10 PHP und für Diesel um 0,30 PHP bis 0,40 PHP gesenkt werden. <<   KR 31.03.2019 - 4:00

Erdbeben der Stärke 2,2 in Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 9:24 Uhr, ein Erdbeben in Madridejos mit der Stärke von 2,2 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 7 Kilometer Südwest von der Küste von Madridejos, Bantayan Island, Cebu und lag in einer Tiefe von 1 Kilometer. Es war das neunte Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 31.03.2019 - 3:59 

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet

Cebu -
Ein 28 jähriger Drogenhändler ist am Samstag um 3:20 Uhr, im Stadtbezirk Mohon in Talisay City, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Das Opfer wurde als Eric "Budlong" Ruiz identifiziert, der von mehreren Schüssen getroffen wurde und auf dem Weg in das Krankenhaus verstarb. Der stellvertretende Talisay City Polizeichef Police Major Ardioleto Cabagnot sagt, wir wollten Ruiz einen Hausdurchsuchungsbefehl, ausgestellt von dem Talisay City Regional Trial Court Branch 66 Richter Jacinto Fajardo Jr. zustellen. Als wir bei dem Haus von Ruiz ankamen, schoss dieser mit einem Revolver auf wir schossen zurück, sagt Cabagnot. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver, mit drei Schuss Munition und zwei fehlgezündeten Patronen gefunden, sowie ein großes Päckchen Shabu dessen Wert noch nicht geschätzt wurde. Laut Cabagnot war Ruiz für eine Woche wegen illegalen Drogenbesitz inhaftiert und war vor zwei Monaten gegen Hinterlegung einer Kaution, wieder freigelassen worden. <<   EPD 31.03.2019 - 3:58

Mutter getötet und ihr Sohn verletzt bei Anschlag in Manila

Manila - Eine Mutter wurde getötet und ihr Sohn verletzt, als sie am Samstag gegen 2 Uhr in ein Tricycle auf der Rizal Avenue in Manila einsteigen wollten und von einem Unbekannten attackiert wurden.
Das Opfer wurde als Merly Timajo identifiziert, der Präsidentin der Nachbarschaftsvereinigung des Avenida Compound. Merly war von dem Unbekannten auf einem Motorrad, durch einen Schuss in den Kopf getötet. Ihr Sohn Christian Timajo startete einen Kampf mit dem Angreifer und wurde durch einen Schuss in den Rücken verletzt. Christian wurde in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich im stabilen Zustand. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Die Polizei sagt, der Angreifer floh zu Fuß und ließ sein Motorrad stehen. Ein Tatmotiv ist bisher noch nicht bekannt. <<   MIB 31.03.2019 - 3:57

PDEA-7 testet 6 von 174 PUV Fahrern positiv auf Drogen

Cebu -
Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) hat am Freitag in den Terminals von Cebu City und Mandaue City, sechs von 174 Public Utility Vehicle (PUV) Fahrer, positiv auf Drogen getestet. Die PDEA-7 Sprecherin Leia Albiar sagt: "Die Ergebnisse wurden noch einem Bestätigungstest unterzogen. Wenn in dem zweiten Test bestätigt, dass sie illegale Drogen konsumieren, wird ihr Büro einen Bericht an das Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) senden. Es ist dann die Sache des LTO-7, Beschwerden gegen die Fahrer einzureichen und ihre Lizenz zu widerrufen, wenn sie für schuldig befunden werden." Die PDEA-7 hatte zusammen mit dem LTO-7 und dem Land Transportation and Franchising Regulatory Board - Central Visayas (LTFRB-7), zuerst das Van-for-hire Terminal im Stadtbezirk Kamagayan in Cebu City besucht und dort 50 Fahrer einem Drogentest unterzogen. Danach waren sie im North Bus Terminal im Stadtbezirk Subangdaku in Mandaue City, wo sie 69 Fahrer einem Drogentest unterzogen. Weitere 55 Fahrer wurden in diversen anderen Terminals einem Drogentest unterzogen. Die PDEA nennt diese Einsätze landesweit, Oplan Harabas, sagt Albiar. Das PDEA National Office in Quezon City sagt, dass landesweit 3.600 PUV Fahrer positiv auf illegalen Drogenkonsum getestet wurden. <<   KR 31.03.2019 - 3:56

Frau nach Unfall mit Fahrerflucht in Pasig im Koma verstorben

Manila -
Eine Frau die nach einem Unfall mit Fahrerflucht in Pasig City, seit Dienstag im Koma lag, ist am Freitag verstorben. Rossana Ugto war von ihren Lebensgefährte Mark Joseph Belen am Dienstag auf einem Motorrad von der Arbeit abgeholt worden, als sie auf dem Marcos Highway in Pasig City von einem Auto überholt wurden, dass beim Wiedereinscheren das hintere Ende des Motorrades traf. Die beiden stürzten und der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Ugto erlitt ein Koma, während Belen ein Beinbruch erlitt. Bisher konnte die Polizei den Fahrer des Autos, der das Motorrad anfuhr nicht ermitteln. <<   MIB 31.03.2019 - 3:55

1 Polizist von NPA Rebellen bei Angriff auf Mountain Province Polizeistation getötet

Luzon - Ein Polizist ist am Freitag um 9:45 Uhr, bei einem Angriff auf die Bauko Polizeistation, Mountain Province, getötet und ein weiterer verletzt worden. Das Leonardo Pacsi Command der NPA - Mountain Province Rebellen gab an, dass sie das Cordillera Police Regional Public Safety Battalion (RPSB) in einen 15 Minuten dauernden Schusswechsel im Ortsbezirk Bagnen Proper in Bauko verwickelte. Der Chef des Regional Mobile Force Command (RMFC) Police Colonel Mike PesPes sagt, der Patrolman Wilfredo Bongotan Padawil aus Sagada, Mountain Province, wurde in das Luis Hora Memorial Regional Hospital gebracht, wo er gegen 13:30 Uhr verstarb. Verletzt wurde der Police Corporal Eroeel Jon-Jon Salam Lapniten (31) aus Buguias, Provinz Benguet, befindet sich im stabilen Zustand. <<   EPD 31.03.2019 - 3:54

Frau auf Zebrastreifen in Mandaue von Zementmischer überfahren

Cebu - Eine 56 jährige Frau ist Donnerstagnacht auf einem Zebrastreifen, auf der MC Briones Street im Stadtbezirk Paknaan in Mandaue City, von einem Zementmischer überfahren und getötet worden. Der Police Staff Sergeant Maximo Moneva von der Mandaue City Polizei, identifizierte das Opfer als Arestia Enriquez, wohnhaft in der Hermag Village im Stadtbezirk Basak in Mandaue City. Der Fahrer des Zementmischers, Marlon Paradero (49), wohnhaft im Stadtbezirk Rizal in San Carlos City, Provinz Negros Occidental, wurde inhaftiert und wird wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Todschlag führte angeklagt. <<   EPD 31.03.2019 - 3:53

Südkoreaner in Kawasan Falls ertrunken

Cebu - Ein 31 jähriger Südkoreaner ist am Freitag nach 14 Uhr, in den Kawasan Falls in Badian ertrunken. Der Police Master Sergeant Melvin Collados von der Badian Polizei, identifizierte das Opfer als Lee Jong Hyuk. Der Tourist war zusammen mit 17 anderen Südkoreanern von ihrem Hotel auf der Insel Mactan, zum schwimmen in den Kawasan Falls gekommen. Collados sagt, Lee kletterte auf einen Felsvorsprung um ins Wasser zu springen, bei dem missglückten Sprung schlug er unglücklich im Wasser auf, er konnte nach an das Ufer schwimmen und wurde in das Badian District Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde, sagt Collados. <<   KR 30.03.2019 - 4:00 - Update

Italiener in Negros Oriental erschossen

Negros - Ein 49 jähriger Italiener ist am Donnerstag kurz vor Mitternacht, in seinem Haus in Dauin, Provinz Negros Oriental, von zwei Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Andrea Guarniero identifiziert, ein Unternehmer, Rugby-Fan und ein ehemaliger Politikwissenschaftler aus Padua. Italien, der 2016 auf die Philippinen auswanderte um eine Karriere als Immobilienmakler zu machen. Guarniero ist mit der Filipina verheiratet und hat einen 9 jährigen Sohn mit ihr. Guarniero war in einem Nebengebäude von seinem Haus, während seine Frau, sein Sohn und zwei Schwägerinnen in der Villa vor dem Fernseher saßen. Der Italiener arbeitete in seinem Büro am Computer, als die beiden Unbekannten eindrangen und ihn durch drei Schüsse töteten. Guarniero wurde in den Kopf, in die Brust und in die Hand getroffen und war auf der Stelle tot. Das Motiv für den Mord ist noch nicht bekannt. <<   KR 30.03.2019 - 3:59

2 Inder bei Verkehrsunfall in Zamboanga getötet

Mindanao - Zwei Inder sind am Donnerstag um 17:35 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf dem Highway in Buenavista, 54 Kilometer Ost von Zamboanga City getötet worden. Die Zamboanga City Polizeisprecherin Police Captain Shellamae Chang identifizierte die Opfer als Amardeep Singh (33) und sein jüngerer Bruder Minindal Singh (22). Chang sagt, die Singh Brüder waren auf einem roten Motorrad unterwegs und stießen mit einem Isuzu Lastwagen, gefahren von Raymond Dagalea Papas zusammen. Die beiden indischen Staatsbürger erlitten schwere Verletzungen, die ihren sofortigen Tod verursachten, sagt Chang und fügt hinzu, dass Papas in der Zamboanga City Polizeistation 2 inhaftiert wurde. <<   KR 30.03.2019 - 3:58

2 Brüder in Bohol mit Shabu im Wert von P90.000 verhaftet

Bohol - Zwei Brüder sind am Donnerstagnachmittag, im Stadtbezirk Manga in Tagbilaran City, mit Shabu im Wert von 90.000 PHP verhaftet worden. Die beiden Verhafteten wurden als Joseph Carlo Aguaviva (28) und sein älterer Bruder Jan Ruel Aguaviva (31) identifiziert, sie hatten 12 Päckchen Shabu im Wert von 90.000 PHP bei sich. Mit ihnen wurde die Freundin von Jan Ruel, Cristina Limetares (30) verhaftet, die ein Päckchen Shabu einem getarnten National Bureau of Investigation (NBI) Agenten übergeben hatte. Joseph Carlo wurde im Jahr 2018 wegen eines Drogendeliktes inhaftiert, wurde jedoch aufgrund eines Abkommen mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Angeblich er hält er sein Shabu über einen Kontakt vom Bohol Bezirksgefängnis Bohol, was die Polizei aber nicht bestätigte. <<   EPD 30.03.2019 - 3:57

Mann tötet seine Frau in Pagadian und vergräbt sie unter Haus

Mindanao - Ein Tricycle Fahrer der seine Frau getötet hat und unter dessen auf Pfählen errichteten Haus, im Stadtbezirk Kawit in Pagadian City, vergraben hat, hat sich sechs Tage nach dem Mord der Polizei gestellt. Jeanylito Chavez hatte sich am Donnerstag der Pagadian City Police gestellt und sagte: "Sein Gewissen ist zutiefst gestört. Die Polizei sagt, Chavez hatte einen Streit mit seiner Frau Teresita Flores Chavez, weshalb er sie schlug und als diese hinfiel verlor sie ihr Bewusstsein, worauf er sie erwürgte. Nach dem Mord vergrub er ihren Körper, unter seinem auf Pfählen errichteten Haus. Chavez ist nun in dem Pagadian City Polizeigefängnis und wird wegen Mord angeklagt. <<   EPD 30.03.2019 -3:56

17 Jähriger im Mordfall Silawan wieder in Gewahrsam

Cebu - Der ehemalige Boyfriend der ermordeten 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019), ist nun wieder im Gewahrsam des Lapu-Lapu City Children in Conflict with the Law (CICL) Center. Der Tatverdächtige wurde am Donnerstag gegen 10 Uhr, von dem Lapu-Lapu City Staatsanwalt Ruso Zaragoza und dem Anwalt des Jungen, Vincent Isles zurück in das Lapu-Lapu City CICL Center gebracht. Die Rückkehr des Jungen in den Regierungsgewahrsam erfolgte, nachdem Präsident Rodrigo Duterte (siehe 27.03.2019) Zaragoza befohlen hatte, de 17 jährige Tatverdächtigen erneut zu verhaften. In Erwartung der Entscheidung des am Mittwoch vom National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) eingereichten Einspruch, beantragte Zaragoza die Mutter des Jungen, ihren Sohn freiwillig in das Lapu-Lapu City CICL Center zurück bringen zu lassen. Zaragoza stellte klar, dass dies keine Wiederverhaftung ist. Der Junge war letzte Woche am Samstag (siehe Artikel 24.03.2019) wieder frei gelassen worden, weil seine Verhaftung nicht nachdem gesetzlichen Verfahren erfolgte. <<   EPD 29.03.2019 - 4:00

Paar in Mandaue tot aufgefunden

Cebu - Ein Paar ist am Donnerstag gegen 5 Uhr tot in ihrem Haus, im Stadtbezirk Labogon in Mandaue City, aufgefunden worden. Die Opfer wurden als Ricardo Avinido (38) und seine Lebensgefährtin Agnes Pugoy (36) identifiziert. Der Police Senior Master Sergeant Allain Carado von dem Mandaue City Police Office (MCPO) sagt, die Kinder des Paares gaben an, dass vier maskierte Männer, die auf zwei Motorrädern ankamen ihre Eltern erschossen haben. Am Tatort wurden 11 Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Laut Carado hatte sich Avinido während Oplan TokHang wegen seinem illegalen Drogenkonsum gestellt. Die Polizei sagt, Avinido und Pugoy betrieben illegalen Drogenhandel und verkauften ihr Shabu an Kunden in Consolacion und Liloan. In dem Haus wurde eine Schusswaffe gefunden. Das Paar hatte sieben Kinder, dass älteste ist 13 Jahre alt, während dass jüngste noch ein Baby ist. <<   EPD 29.03.2019 - 3:59

3 NPA Rebellen bei Angriff auf Northern Samar Polizeistation getötet

Samar - Drei New People’s Army (NPA) Rebellen sind am Donnerstagfrüh, bei einem Angriff auf die Victoria Polizeistation, Provinz Northern Samar, getötet und zwei Polizisten verletzt. Der Chef des Provincial Northern Samar Police Office Police Colonel Reynaldo dela Cruz sagt, der Angriff erfolgte um 3:44 Uhr, wobei drei NPA Rebellen getötet wurden, sowie zwei Polizisten verletzt wurde. Ein NPA Rebelle der mit einem M14 Sturmgewehr bewaffnet war, konnte verhaftet werden. Dela Cruz sagt, Police Master Sergeant Arnold Cabacang und Police Senior Master Sergeant Arturo Gordo Jr. befinden sich in einem Krankenhaus im stabilen Zustand. Der Police Regional Office - Eastern Visayas (PRO-8) Sprecher Police Lieutenant Colonel Bella Rentuaya sagt: "Etwa 50 in Militäruniformen gekleidete Rebellen, befanden sich an Bord mehrerer Fahrzeuge, als sie am Vorabend des 50. Gründungsjubiläums der NPA die Polizeistation stürmen wollten." Der Victoria Polizeichef Police Lieutenant Eladio Alo, hatte die 15 anwesenden Polizisten angewiesen sich auf einen Kampf vorzubereiten und positionierte sie auf der ummauerten Dachterrasse der Polizeistation. Der Schusswechsel dauerte bis gegen 6:40 Uhr. <<   EPD 29.03.2019 - 3:58

Ausländer tot im Garten einer Hochhauswohnanlage in Taguig aufgefunden

Manila - Ein Ausländer ist am Mittwoch um 23:50 Uhr, im Garten einer Hochhauswohnanlage in Bonifacio Global City in Taguig tot aufgefunden worden.
Die Polizei konnte den Toten bisher nicht identifizieren und bezeichnete das männliche Opfer als jemanden mit weißem Teint, der wahrscheinlich zwischen 35 und 40 Jahre alt war. Gemäß den ersten Ermittlungen, ist das Opfer aus einer der Wohnungen in der Anlage gefallen. Die Polizei sagt, sie werden noch weitere Ermittlungen machen, um die Identität des Mannes sowie die Todesursache festzustellen. <<   MIB 29.03.2019 - 3:57

Neue Abkürzungen für Rangklassifizierung der PNP

Manila - Die Philippine National Police (PNP) wendet seit 1. März verbal das neue Gesetz zum Republic Act 11200 an, dass die Rangordnung von Polizeibeamten in ähnliche verwandelt, wie sie vom Militär verwendet werden. Nun gab die PNP am Mittwoch auch die Abkürzungen der neuen Rangklassifizierung bekannt, damit diese nun auch auf offiziellen Dokumenten anwendbar ist. Die neuen Abkürzungen: Police General = PGEN, Police Lieutenant General = PLTGEN, Police Major General = PMGEN, Police Brigadier General = PBGEN, Police Colonel = PCOL, Police Lieutenant Colonel = PLTCOL, Police Major = PMAJ, Police Captain = PCPT, Police Lieutenant = PLT, Police Executive Master Sergeant = PEMS, Police Chief Master Sergeant = PCMS, Police Senior Master Sergeant = PSMS, Police Master Sergeant = PMSg, Police Staff Sergeant = PSSg, Police Corporal = PCpl, Patrolman / Patrolwoman = Pat. Der PNP Sprecher Police Colonel Bernard Banac sagt: "Das neue Gesetz präzisiert die Führung und Verantwortung der PNP für die effektive und effiziente Überwachung, sowie die Kontrolle ihres uniformierten Personals." <<   KR 29.03.2019 - 3:56

PDEA validiert Links von 31 Prominenten zu illegalen Drogen

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) validiert die angebliche Beteiligung von elf weiblichen und 20 männlichen Fernseh- und Filmpersönlichkeiten am illegalen Drogenhandel. Der PDEA Chef General Aaron Aquino sagt, von den 31 Prominenten die angeblich in illegale Drogen verwickelt sind, sind drei Veteranen der Branche, während der Rest in ihren 20ern ist. Laut Aquino haben die Prominenten mehr Lust auf Party-Drogen, wie Ecstasy. Aquino weigerte sich die Prominenten zu nennen, sagte jedoch, einige seien Fernsehmoderatoren oder Künstler zu denen die Fans aufsehen. Aquino bekräftigte, dass die PDEA entschlossen ist, die Persönlichkeiten auf der Liste zu verfolgen. <<   MIB 29.03.2019 - 3:55

2 Brüder in Cebu mit Shabu im Wert von 1,36 Millionen verhaftet

Cebu - Zwei Brüder sind Dienstagnacht im Stadtbezirk Sambag 2 in Cebu City, mit Shabu im Wert von 1,36 Millionen PHP verhaftet worden. Die beiden Verhafteten wurden als Israel Abella (29) und sein jüngerer Bruder Jonas Abella (23) identifiziert, sie hatten vier Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 200 Gramm bei sich. Die Abella Brüder sind nun in der Fuente Polizeistation inhaftiert und werden wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt. <<   EPD 29.03.2019 - 3:54

Präsident Duterte verbringt seinen 74. Geburtstag zu Hause

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte bleibt heute am 28. März, an seinem 74. Geburtstag zu Hause in Davao City und will einen ruhigen Geburtstag verbringen. Der Präsident hatte am Dienstag auf einer Wahlkampagne in Koronadal City, Provinz South Cotabato gesagt: "Ich möchte wirklich nicht feiern. Ich möchte nur zu Hause bleiben und schlafen. Und wenn jemand bei mir Willkommen ist, dann sind dass meine Kinder und Enkelkinder." Der älteste je gewählte Präsident der Philippinen, hat große Partys auch während seiner 20 jährigen Amtszeit als Davao City Bürgermeister immer gemieden. <<   KR 28.03.2019 - 4:00

LTO stellt Nummernschilder für Motorräder vor

Manila - Das Land Transportation Office (LTO) hat am Dienstag, die neuen Nummernschilder für Motorräder vorgestellt. Die neuen Nummernschilder (siehe Artikel 16.03.2019) haben eine Größe von 19,8 Zentimeter auf 22,0 Zentimeter, während die Buchstaben und Zahlen eine Höhe von 3,4 Zentimeter haben. Die zwei zeiligen Nummerschilder bekommen einen farbigen Balken zwischen den Zeilen, zur Zuordnung, in welcher Region sie registriert wurden. Der stellvertretende LTO Chef Edgar Galvante sagt: "Die Nummernschilder könnten auch noch kleiner werden, die einzige Auflage ist, dass sie aus 15 bis 20 Meter lesbar sein müssen." Metro Manila Motorräder erhalten Nummernschilder, mit einem roten Balken, sagt Galvante. Das Department of Transportation (DOTr) sagt, wir halten noch Absprachen mit den Interessengruppen, um die Durchführungsbestimmungen und Verordnungen des Republic Act (RA) 11235 innerhalb von 90 Tagen bekannt zu machen. Gleichzeitig wies Galvante die Bedenken zurück, dass das neu unterzeichnete Gesetz nur dazu führen würde, den 15 Millionen Rückstand bei den Auslieferungen der bereits neu registrierten Motorräder verschärfen würde. Etwa 5,9 Millionen der 15 Millionen Motorräder, wurden zwischen dem Februar 2014 und Juli 2016 registriert. Laut Galvante, hat das LTO kürzlich eine automatisierte Druckmaschine angeschafft, was den Druckprozess um das Doppelte beschleunigen wird. <<   KR 28.03.2019 - 3:59 - Update

MMDA wird Fahrgemeinschaftsschema und 60 km/h Geschwindigkeitsbeschränkung einführen

Manila - Das Metro Manila Council gab am Dienstag bekannt, dass die Metropolitan Manila Development Authority (MMDA) ein Fahrgemeinschaftsschema und eine 60 km/h Geschwindigkeitsbeschränkung einführen wird. Gemäß der neuen Richtlinie, dürfen Autofahrer ohne Begleitung die EDSA nicht mehr befahren, sobald die MMDA das Fahrgemeinschaftsschema anwendet. Die Richtlinie zielt darauf ab, Freunde zu ermutigen Fahrzeuge gemeinsam zu benützen. Fahrzeuge mit zwei Passagieren können die EDSA weiterhin nutzen, sie sind jedoch nicht von der Nummernkodierung ausgenommen. Die MMDA wird auf allen Hauptverkehrsstraßen in Metro Manila eine 60 km/h Geschwindigkeitsbeschränkung einführen. Die Geschwindigkeitsbeschränkung wurde festgelegt, um die Zahl der Verkehrsunfälle, die durch überhöhte Geschwindigkeit, insbesondere in den späten Nachtstunden verursacht werden zu reduzieren. <<   KR 28.03.2019 - 3:58

PDEA verhaftet Drogenhändler in Manila mit Shabu im Wert von P6 Millionen verhaftet

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat am Dienstag auf einem Parklatz in Distrikt Malate in Manila, einen 22 jährigen Drogenhändler mit etwa 1 Kilo Shabu im Wert von 6 Millionen PHP verhaftet. Laut der PDEA wurde der Verdächtige seit drei Wochen überwacht und ist ein Lieferant in einigen Teilen von Metro Manila, sowie der südlichen Tagalog Region. <<   MIB 28.03.2019 - 3:57

PDEA-7 verhaftet in Cebu Drogenhöhle 8 Drogenverdächtige

Cebu - Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) haben am Montagabend im Stadtbezirk Luz in Cebu City, den Betreiber einer Drogenhöhle und sieben Drogenkonsumenten verhaftet. Die PDEA-7 Sprecherin Leia Albiar sagt, der Betreiber der Drogenhöhle wurde als Remedios Lazarte (53) identifiziert, von ihm wurde mehrere kleine Päckchen mit Shabu und einem Wert von 102.000 PHP beschlagnahmt, sagt Albiar. Neben Lazate wurde auch sein Sohn Carlito Lazarte Jr. (22), sowie Archie Fajardo (28), Carmelita Fajardo (28), Antionio Adlawan lll (27), Leleth Luna (29), Clint Octaviano (48) und ein Minderjähriger verhaftet. Albiar sagt, der Einsatz erfolgte nachdem sie einen Tipp per Textnachricht erhalten hatten. <<   EPD 28.03.2019 - 3:56

10 Häuser bei Feuer in Consolacion vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Montagabend im Ortsbezirk Pulpogan in Consolacion, wurden 10 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Cyro Bryan Fua von der Consolacion Feuerwehr sagt, dass Feuer war um 20:23 Uhr in einem Computer Shop, durch eine elektrische Überlastung ausgelöst und war 25 Minuten später gelöscht. Fua sagt, es war dass zweite Mal das dort ein Feuer ausbrach, dass erste Mal war in 2017. Der Schaden wurde auf 180.000 PHP geschätzt. <<   EPD 28.03.2019 - 3:55

Schwangere Tochter von Santander Barangay-Captain bei Verkehrsunfall getötet

Cebu - Die schwangere Tochter eines Santander Barangay-Captain, ist am Montag bei einem Verkehrsunfall in Santander getötet worden. Der Santander Polizeichef Police Captain Mikhail Mallorca sagt, die 23 jährige Danica Onlagada, Tochter des Talisay Barangay-Captain Marjorito Onlagada, ist bei einem Verkehrsunfall um 15:15 Uhr getötet worden. Mallorca sagt, Vater und Tochter waren nach einem Krankenhausbesuch in Oslob auf dem Heimweg, als der von dem Barangay-Captain gefahrene rote Toyota Vios auf einen stehenden Lastwagen auffuhr. Bei dem Unfall geriet die rechte Seite des Autos unter den Lastwagen, der wegen einem explodierten Reifen angehalten hatte. Die Tochter war auf der Stelle tot, während ihr Vater in ein nahes Krankenhaus gebracht wurde, sagt Mallorca und fügt hinzu: "Der Vater hat noch nicht gesprochen, weil er immer noch geschockt ist. Er ist immer noch im Trauma. Er bekam nur Kratzer bei dem Unfall ab." <<   EPD 28.03.2019 - 3:54

9 Jährige in Argao vergewaltigt, 4 Verdächtige verhaftet und 2 andere auf der Flucht

Cebu - Ein 9 jähriges Mädchen ist am Montag nach 15 Uhr in Argao, von sechs Männern vergewaltigt worden, wovon vier verhaftet wurden und zwei noch auf der Flucht sind. In dem Bericht der Argao Polizei steht, das vier Männer einen Tag nach der Vergewaltigung verhaftet wurden, während zwei andere noch auf der Flucht sind. Der Argao Polizeichef Police Major Rolan Aliser sagt, ein Nachbar sah wie die Männer, dass Mädchen in eine mit hohem Gras bewachsene Wiese zerrten. Nach dem Vorfall rannt das Mädchen zu ihrem Haus und erzählte ihren Eltern von dem Vorfall, die reagierten aber nicht darauf. Auch der Nachbar informierte die Eltern, aber die haben angeblich nur ab gewunken. Am nächsten Tag teilte das Opfer ihrer Lehrerin die Vergewaltigung mit, die zur selben Zeit als der Nachbar zur Argao Polizei ging, die den Vorfall telefonisch meldete. Laut Aliser ist einer der Vergewaltiger der 40 jährige Onkel des Mädchens, der die Vergewaltigung bereits gestand. Aliser sagt, wir führen jetzt eine Untersuchung gegen die Eltern durch, da wir bemerkten, dass sie sich nicht sorgten was mit ihrer Tochter passiert ist. Das Mädchen wurde dem Department of Social Welfare and Development (DSWD) in Argao übergeben. <<   EPD 28.03.2019 - 3:53

Präsident Duterte ordnet Wiederverhaftung des Verdächtigen im Mordfall Silawan an

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte hat am Dienstag auf einer Wahlkampagne in Koronadal City, Provinz South Cotabato, die Wiederverhaftung des 17 jährigen Verdächtigen im Mordfall, an der 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) angeordnet. Der Präsident sagte in seiner Rede, dass er bereits den Staatsanwalt angerufen hat der den 17 jährigen Verdächtigen entließ. Duterte: "Ich sagte zu ihm, nehme Deine Entscheidung zurück und lass den Kerl wieder verhaften." Die Staatsanwaltschaft von Lapu-Lapu City hatte am Freitag die Freilassung des Verdächtigen aus der Obhut des Lapu-Lapu City Children in Conflict with the Law (CICL) Center angeordnet, weil die Verhaftung des National Bureau of Investigation (NBI) ohne einen gültigen Haftbefehl gemacht wurde. Der Präsident erklärt: "Ich werde nicht zulassen, dass das Mädchen so behandelt wird. Er hat das Mädchen gehäutet. Es dauerte ein paar Tage, um ihn zu verhaften und dann wurde er freigelassen. Es ist unmöglich, innerhalb von 24 Stunden eine umgehende Verfolgung ab zu schließen. Sechs Tage ist es deshalb immer noch eine umgehende Verfolgung." <<   EPD 27.03.2019 - 4:00

Carmen betreibt ab 2020 eine Mülldeponie

Cebu - Das Provincial Environment and Natural Resources Office (PENRO) gab am Dienstag bekannt, das Carmen ab 2020 eine Mülldeponie betreiben wird. Der PENRO Chef Rodel Bontuyan sagt: "Das Public-Private-Partnership (PPP) Auswahlkomitee ist bereits zusammengetreten, da es keine Herausforderung für den privaten Befürworter gab. Das Auswahlkomitee hat eine Resolution verabschiedet, die von Cebu Gouverneur Hilario Davide III und dem Provincial Board (PB) gebilligt und genehmigt wurde." Das Cebu Provincial Capitol hat im Ortsbezirk Dawis Sur ein 18 Hektar Grundstück, von dem 10 Hektar für die nächste Dekade als Mülldeponie verwendet werden, sagt Bontuyan und fügt hinzu, Carmen selbst will noch 3 Hektar dazu geben. In einem Bericht von 2016 heißt es, dass es nur sechs Mülldeponien in Cebu gibt, die in Talisay City und den Orten Asturias, Balamban, Consolacion, Cordova und Dalaguete sind. Cebu City entsorgt seinen Abfall, in der Mülldeponie in Consolacion, die von der Asian Energy Systems Corp. betrieben wird. Bontuyan sagt, die Mülldeponie in Carmen wird 700 PHP per Tonne Müll kassieren, wovon 25 Prozent an das Capitol und der Rest an den Betreiber gehen. Der Bau der Anlage wird voraussichtlich sechs Monate bis ein Jahr dauern. <<   KR 27.03.2019 - 3:59

Buhisan Dam liefert kein Wasser mehr

Cebu - Der Metropolitan Cebu Water District (MCWD) gab bekannt, das der Wasserstand des Buhisan Dam am Montag unterhalb des Abflussrohr gesunken ist und er deshalb kein Wasser mehr liefert. Die MCWD Sprecherin Charmaine Rodriguez-Kara sagt, betroffen sind in Cebu City, die Stadtbezirke Banawa, Horseshoe Drive, Capitol Site, Oppra, Ipil-Ipil, Camputhaw, Clavano, Sambag 1, Sambag 2, die Pier Area und North Reclamation Area, sowie die Straßen F. Ramos Street, B. Rodriguez Street, Juana Osmeña Street, , M.J. Cuenco Avenue und M. Velez Street, die nun mit Wasser aus Pumpen im Stadtbezirk Talamban versorgt werden. <<   KR 27.03.2019 - 3:58

2 Tote und 1 Verletzter bei Polizeieinsatz in Talisay, Shabu im Wert von P2,7 Millionen beschlagnahmt

Cebu - Bei einem Polizeieinsatz am Montag nach 16 Uhr, im Stadtbezirk Tabunok in Talisay City, wurde ein Paar getötet und eine weitere Person verletzt, sowie Shabu im Wert von 2,7 Millionen PHP beschlagnahmt. Der Chef der Provincial Intelligence Branch (PIB) Police Captain Alejandro Batobalonos identifizierte die Opfer als den 35 jährigen Alex Cuyogan und seine Lebensgefährtin Jhoanna Mae Delar, sowie den verletzten Komplizen als Resty Abellana (23), der von einem Schuss in den Bauch getroffen wurde. Laut Batobalonos hatten Cuyogan und Delar auf die Polizisten geschossen, als diese sie verhaften wollten. Ein weiterer Komplize, ein alias Jaylord konnte fliehen. Bei den Opfern wurde eine Tasche mit 400 Gramm Shabu, mit einem geschätzten Wert von 2,7 Millionen PHP gefunden. In dem Haus wurde nach dem Schusswechsel, die 3 jährige Tochter von Abellana unverletzt aufgefunden. Batobalonos sagt, Cuyogan war in der Nachbarschaft bekannt, dass er des Öfteren mit einer Schusswaffe wahllos herum schoss. <<   EPD 27.03.2019 - 3:57

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, Benzin wird nach den Preiserhöhungen in den letzten sechs Wochen, auch dieses Mal wieder erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,65 PHP erhöht, für Diesel und Kerosin um jeweils 0,10 PHP erhöht. <<   KR 26.03.2019 - 5:00

Duterte: Mindestens 1,6 Millionen Filipinos in Manila sind Sklaven des Shabu

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte behauptete am Sonntag, es gebe in Manila mindestens 1,6 Millionen illegale Drogenkonsumenten, die jedes Jahr Milliarden PHP für Shabu ausgeben. Auf einer Wahlkampagne in Cagayan de Oro City sagte er: "Es gibt mindestens 1,6 Millionen Drogenkonsumenten und Drogenabhängige, die pro Tag 200 PHP oder 6.000 pro Monat für illegale Drogen ausgeben." Der Präsident fügte hinzu, dass dies eine konservative Zahl sei, da die Statistik nur die Zahl des Senatskandidaten Ronald "Bato" dela Rosa, als ehemaliger Chef der Philippine National Police (PNP) betraf und auf Manila beschränkt ist. Präsident Duterte beklagte, dass die Milliarden von Pesos, die für Drogen ausgegeben wurden, für die Ernährung und Bildung philippinischer Familien verwendet werden könnten. <<   EPD 26.03.2019 - 4:59

Mann der 2 jähriges Mädchen in Navotas entführte verhaftet

Manila - Ein 27 jähriger Mann der am Sonntag gegen 21 Uhr, ein 2 jähriges Mädchen in Navotas City entführte, ist kurz darauf verhaftet worden. Die Navotas City Polizei sagte am Montag, eine Frau sah wie ein Mann ein Kind ihrer Tante wegnahm und es in einen Jeepney trug. Die Zeugin informierte zusammen mit ihren Vater die Barangay-Tanods, die den Entführer, der als Atoy Reyes identifiziert wurde, verhafteten und der Polizei übergaben. Das Mädchen wurde zuerst in das Navotas City Hospital gebracht worden und wurde später wieder zu ihrer Familie übergeben. <<   MIB 26.03.2019 - 4:58

Bewaffneter Räuber in Cebu Jeepney von Polizist erschossen

Cebu - Ein bewaffneter Mann der am Sonntag nach 22 Uhr, in einem Jeepney im Stadtbezirk Ermita in Cebu City, die Passagiere berauben wollte, ist von einem mitfahrenden Polizisten erschossen worden. Der Chef der Ermita Polizeistation Police Captain Franklin Tale sagt: "Der Jeepney mit der Rote 041 war Richtung Plaza Housing unterwegs, als der Räuber in der Magallanes Street zustieg und mit einem Kaliber .22 Revolver in der Hand einen Überfall erklärt. Er hatte schon ein Handy und Schmuck entgegen genommen, als der Polizist ihn erschoss." Tale sagt weiter, der "heldenhafte Polizist", der den Räuber erschoss, war Police Staff Sergeant Nemesio Denopol, der derzeit Parian Polizeistation zugeteilt ist. <<   EPD 25.03.2019 - 4:00

DFA: Alle 163 Filipino Besatzungsmitglieder des gestrandeten Kreuzfahrtschiff in Norwegen in Sicherheit

Manila - Das Department of Foreign Affairs (DFA) gab am Sonntag bekannt, dass alle 163 Filipino Besatzungsmitglieder des gestrandeten Kreuzfahrtschiff Viking Sky in Norwegen in Sicherheit sind. Das DFA sagte in ihrer Stellungsnahme: "Die Philippinische Botschaft in Oslo, die in Verbindung mit Viking Ocean Cruises und dem Norwegian Rescue Center steht, berichtet das auf dem Schiff 163 Filipino Besatzungsmitglieder waren, alle sind in Sicherheit und konnten helfen die Passagiere zu evakuieren. Es waren keine Filipino Passagiere an Board des Kreuzfahrtschiff. Die 228,28 Meter lange Viking Sky war am Samstag aus dem norwegischen Norden kommend in den Küstenabschnitt Hustadvika eingefahren, wo es zahlreiche kleine Inseln und Riffe gibt. Bei Sturm mit der Windstärke 8 und heftigem Seegang, mit bis zu 8 Meter hohen Wellen, fielen gegen 14 Uhr alle vier Motoren aus. Das Schiff trieb unkontrolliert vor der norwegischen Küste, der Kapitän ließ der Anker werfen und ordnete die Evakuierung des Schiffes an. Etwa 400 Passagiere wurden mit fünf Hubschraubern evakuiert, während 900 Passagiere an Board blieben. Das Schiff ist am Sonntagnachmittag, nach über 26 Stunden nach der Havarie, in den Hafen der Stadt Molde geschleppt worden. Mindestens 17 Menschen wurden verletzt, drei davon schwer. Das Rote Kreuz berichtet von Knochenbrüchen, Quetschungen und Schnittverletzungen, die sich die Passagiere zuzogen. Viele seien traumatisiert worden und bräuchten psychologische Betreuung. Die meisten Passagiere an Bord des Kreuzfahrtschiffes stammen laut der Polizei, aus England und den USA. In der Nacht gelang es der Besatzung, drei der Motoren des Kreuzfahrtschiffes wieder flott zu machen. <<   KR 25.03.2019 - 3:59

18 jähriger Schüler in Cebu mit Shabu im Wert von P6,8 Millionen verhaftet

Cebu -
Ein 18 jähriger Schüler der Gothong National High School in Cebu City, ist am Sonntag nach 4 Uhr bei einen Polizeieinsatz der Regional Special Operations Group - Central Visayas (RSOG-7), in der B. Aranas Extension im Stadtbezirk San Nicolas in Cebu City, mit Shabu im Wert von 6,8 Millionen PHP verhaftet worden. Der Verhaftete wurde als Michael David Marzon de Gracia identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Duljo Fatima in Cebu City. Von dem Schüler wurden drei Kilo Shabu, mit einem geschätzten Wert von 6,8 Millionen PHP beschlagnahmt. Der RSOG-7 Chef Police Captain Ricardo Tero sagt, De Gracia stand auf unser Drogenausschauliste. Als De Gracia bemerkte, dass er mit der Polizei zu tun hatte, versuchte er mit seinem elektronischen Fahrrad zu fliehen, wurde jedoch von Polizei und Barangay-Tanods in die Enge getrieben. Er zog einen Revolver und versuchte, auf die Polizisten zu schießen. Ein Polizist schoss auf De Gracia und traf ihn in den Unterleib, ein Barangay-Tanod wurde während dem Kampf leicht verletzt. De Gracia war in Begleitung von zwei Komplizen, die als Jean Palermo und Raxo identifiziert wurden und in dem Tumult fliehen konnten. Tero sagt, De Gracia stand seit zwei Wochen unter Beobachtung, bevor wir ihn wegen seiner illegalen Drogenaktivitäten verhafteten. Neben dem Shabu, wurde noch ein Kaliber .38 Revolver von De Gracia beschlagnahmt. <<   EPD 25.03.2019 - 3:58 - Update

Paar in Talisay erschossen

Cebu - Ein Paar ist am Sonntag nach 3 Uhr, auf der Rabaya Street im Stadtbezirk Tabunok in Talisay City, von Unbekannten erschossen worden. Der ermittelnde Talisay City Police Staff Sergeant Glenn Besande identifizierte die Opfer als Felix Yaris (30) und seine Lebensgefährtin Carol Dixie Bacalso (30), die auf einem Motorrad unterwegs waren. Das Paar war von zwei Unbekannten, die ihnen auf einem Motorrad beschossen worden, nachdem das sie mit dem Motorrad stürzten, kamen die Angreifer zurück und schossen erneut auf die Opfer um sicherzustellen, dass sie tot waren. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen, aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Der stellvertretende Talisay City Polizeichef Police Major Ardioleto Cabagnot sagt: "Es gibt zwei mögliche Motive, wir haben erfahren, dass Yaris zwei Tage vor dem Mord in einen Kampf verwickelt war. Das andere Motiv könnte drogenbedingt sein, da Bacalso mit dem illegalen Drogenhandel in Verbindung stand. <<   EPD 25.03.2019 - 3:57

1 Toter und 2 Verletzte bei Polizeieinsatz in Laguna

Luzon - Bei einem Polizeieinsatz am Sonntag kurz nach Mitternacht, wurden im Stadtbezirk San Jose in Biñan City, Provinz Laguna, ein Drogenhändler getötet, sowie ein Polizist und ein Passant verletzt. Der Laguna Polizeichef Police Colonel Eleazar Matta identifizierte das Opfer als Maburak Cabugatan, der einen Revolver hervor holte, als er bemerkte dass er es mit der Polizei zu tun hatte und den Police Patrolman Alric Natividad in den Bauch schoss, sowie einen Passanten verletzte. Die Polizisten schossen zurück und verletzten Cabugatan, der später im Krankenhaus verstarb. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver und etwa 50 Gramm Shabu im Wert von 340.000 PHP gefunden. <<   MIB 25.03.2019 - 3:56

1 Toter und 2 Verletzte bei Explosion eines Ammoniaktank in Zamboanga del Sur

Mindanao -
Bei der Explosion eines Ammoniaktank am Samstagnachmittag in einer Eisfabrik, im Stadtbezirk Tuburan in Pagadian City, Provinz Zamboanga del Sur, wurde ein Arbeiter getötet und zwei weitere verletzt. Das Opfer wurde als Jelmar Montesa Bulay (19) identifiziert, der in Bayog wohnhaft war. Verletzt wurden Brinton Wasawas (29) aus Cebu City und Alberto Singedas (60) aus Pagadian City. Das Bureau of Fire Protection (BFP) und die Polizei, versuchen noch die Ursache der Explosion des Ammoniaktank, in der Ramona Fishing Corporation zu ermitteln. <<   EPD 25.03.2019 - 3:55

16 Jährige in Antipolo vergewaltigt und getötet

Manila - Eine 16 jährige Schülerin ist am Freitag, in einer Wiese im Stadtbezirk Calawis in Antipolo City, tot aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Ronna May Castillo identifiziert, ihre Leiche hatte Anzeichen einer Vergewaltigung, da ihr Rock hoch geschoben war und sie keine Unterwäsche mehr trug. Laut Zeugen wurde die Schülerin zuletzt lebend, in dem Haus ihres Onkels Jimmy Castillo gesehen, der jedoch vehement verneint etwas mit ihrem Tod zu tun zu haben. Laut Castillo lebte das Opfer in seinem Haus, wie eines seiner eigenen Kinder. Während die Ursache ihres Todes noch untersucht wird, gab die Polizei an, dass die Schnur ihres Schulausweises möglicherweise dazu benutzt wurde, sie zu Tode zu erdrosseln. Gemäß der Polizei, stimmt das Alibi des Verdächtigen nicht mit seinen Angaben überein, weshalb Castillo weiterhin unter Polizeigewahrsam bleibt, während die Ermittlungen fortgesetzt werden. <<   MIB 25.03.2019 - 3:54

Verwester Körper einer 38 Jährigen in Cebu aufgefunden

Cebu - Der verweste Körper einer 38 jährigen Frau, ist am Freitagfrüh im Stadtbezirk Kasambagan in Cebu City, unter einer Schlafbaracke auf der Rückseite einer Wohnanlage, teilweise begraben aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Josephine Ortega identifiziert, ihre Leiche wurde von einem Security Guard entdeckt, der nach der Ursache für den üblen Geruch suchte, der von der Umgebung ausging. Der Mabolo Polizeistation Chef Police Major Dindo Alaras sagt, dass Ortega am 16. März von ihrem eifersüchtigen Lebensgefährten Crisanto Martinez (35) erstochen worden war und unter dem Boden der Baracke begraben wurde. Laut Alaras gab Martinez an, dass Ortega Selbstmord begangen hätte und er beschloss sie zu begraben, weil er wusste, dass er für ihren Tod verantwortlich gemacht werden würde. Alaras sagt, wir werden am Montag eine Mordanklage gegen Martinez stellen, es ist dann Sache des Gerichts, zu entscheiden, ob sein Alibi glaubhaft ist. <<   EPD 25.03.2019 - 3:53

Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, Benzin wird nach den Preiserhöhungen in den letzten sechs Wochen, auch dieses Mal wieder erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin soll zwischen 0,70 PHP bis 0,75 PHP und für Diesel um 0,10 PHP bis 0,15 PHP erhöht werden. <<   KR 24.03.2019 - 4:00

6 Tote und 9 Verletzte bei Verkehrsunfall auf dem NLEX in Pampanga

Luzon - Bei einem Verkehrsunfall am Samstag um 12:30 Uhr, auf dem North Luzon Expressway (NLEX) in Apalit, Provinz Pampanga, wurden sechs Personen getötet und 9 andere verletzt. Der Apalit Polizeichef Police Lieutenant Colonel Elmer Decena sagt, der Unfall Passierte als einem Hyundai H100 Kleinlaster ein Reifen explodierte. Der Kleinlaster war mit 15 Personen besetzt, von denen die meisten Overseas Filipino Workers (OFWs) waren, die um 19 Uhr einen Flug vom Clark International Airport (CIA) hatten. Die Identität der Opfer war nicht sofort verfügbar, die Behörden gaben jedoch an, ihre Angehörigen seien bereits über den Vorfall informiert worden. Der Fahrer des Kleinlasters wurde verhaftet. <<   MIB 24.03.2019 - 3:59

Verhafteter 17 Jähriger wieder freigelassen

Cebu - Ein 17 jähriger Junge der am Montag in Lapu-Lapu City, wegen dem Mord der letzte Woche am Montag in Lapu-Lapu City, tot aufgefunden 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) verhaftet wurde, ist am Samstag wieder aus der Obhut des Lapu-Lapu City Children in Conflict with the Law (CICL)Center entlassen worden. Vincent Isles der Anwalt des Jungen sagt, sein Klient wurde um 12:25 Uhr wieder freigelassen, nachdem die Staatsanwaltschaft Lapu-Lapu City eine Omnibus-Resolution erlassen hatte, weil seine Verhaftung nicht nachdem gesetzlichen Verfahren erfolgte. Der Verdächtige der weiter seine Unschuld beteuert, befindet sich jetzt in einer Sicherheitsunterkunft, sagt Isles. <<   EPD 24.03.2019 - 3:58

BOC beschlagnahmt im MICP Shabu im Wert von P1,8 Milliarden

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) hat am Freitag im Manila International Container Port (MICP), 276 Kilo Shabu aus Vietnam im Wert von 1,8 Milliarden PHP beschlagnahmt. Der 40 Fuß Container war am Montag angekommen und war für die Wealth Lotus Empire Corporation bestimmt, der Inhalt war als Kunstharz deklariert. Der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) Chef General Aaron Aquino sagt, die Behörden aus Vietnam hatten sie über die Lieferung informiert. <<   MIB 24.03.2019 - 3:57

PAGASA gibt Beginn der Trockenzeit bekannt

Manila - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat am Freitag offiziell die Beendigung des Nordostmonsuns und den Beginn der Trockensaison bekannt gegeben. Das staatliche Wetteramt sagt: "Mit dieser Entwicklung wird das tägliche Wetter im ganzen Land allmählich wärmer, obwohl auch vereinzelt Gewitter auftreten können." Weiter warnt die PAGASA, dass der schwache El Niño, der weite Teile des Landes betrifft, in den kommenden Monaten zu längeren Trockenperioden und heißeren Lufttemperaturen führen kann. Die PAGASA rät der Öffentlichkeit, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen um den Hitzestress zu minimieren und den täglichen Gebrauch von Wasser zu optimieren. <<   KR 23.03.2019 - 4:00

Liloan bekommt einen Hafen

Cebu - Am Freitag fand in Liloan die Grundsteinlegung für einen 1 Hektar großen Hafen, für Passgier- und Frachtschiffe statt.
Der Vorstand der Topline Group Eugene Eric Lim sagt, der Hafen werde mehr als 15.000 Arbeitern in Liloan, sowie den benachbarten Compostela und Danao City dabei helfen, Verkehrsstaus zu umgehen. "Dieser Hafen wird die Verkehrsüberlastung in Cebu City mildern und ist eine Verbindung zu anderen Häfen. Wir haben dann Fähren für Passagiere, Fracht- und Roro-Schiffe", sagte Lim während der Grundsteinlegung. Der Hafen soll in sechs bis neun Monaten fertig gestellt sein und wird ab dem vierten Quartal 2019 oder Anfang 2020 funktionsfähig sein. Die Baukosten betragen 1 Milliarde PHP. Am Anfang sollen drei Passagierfähren mit einer Kapazität von 300 Personen genutzt werden, die Routen von Liloan nach Mactan und von Liloan nach Cebu City fahren. <<   KR 23.03.2019 - 3:59

Wikipedia aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform am 22. März nicht wie gewohnt benutzbar

Cebu - Wer am Freitag den 22. März die Wikipedia Webseite aufrief, bekam folgen Text angezeigt: "Dies ist unsere letzte Chance. helfen Sie uns, das Urheberrecht in Europa zu modernisieren." Liebe Besucherin, lieber Besucher, warum können Sie Wikipedia nicht wie gewohnt benutzen? Die Autorinnen und Autoren der Wikipedia haben sich entschieden, Wikipedia heute aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform abzuschalten. Dieses Gesetz soll am 26. März vom Parlament der Europäischen Union (EU) verabschiedet werden. Die geplante Reform könnte dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird. Selbst kleinste Internetplattformen müssten Urheberrechtsverletzungen ihrer Userinnen und User präventiv unterbinden (Artikel 13 des geplanten Gesetzes), was in der Praxis nur mittels fehler- und missbrauchsanfälliger Upload-Filter umsetzbar wäre. Zudem müssten alle Webseiten für kurze Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um ein neu einzuführendes Verleger-Recht einzuhalten (Artikel 11). Beides zusammen könnte die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit erheblich beeinträchtigen. Obwohl zumindest Wikipedia ausdrücklich von Artikel 13 der neuen Urheberrechtsrichtlinie ausgenommen ist (allerdings nicht von Artikel 11), wird das Freie Wissen selbst dann leiden, wenn Wikipedia eine Oase in der gefilterten Wüste des Internets bleibt. Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende. Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.
<<   KR 23.03.2019 - 3:58

Bus Fahrpreis wird erhöht

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) erhöht den Fahrpreis für Busse landesweit, damit kosten die ersten 5 Kilometer 9 PHP und jeder folgende Kilometer 1,55 PHP. Busunternehmen müssen erst eine offizielle Kopie für 520 PHP von dem LTFRB besorgen, bevor sie den neuen Fahrpreis verlangen können. Der neue Fahrpreis wurde bereits am 18. Oktober 2018 festgelegt, wurde jedoch wegen der darauf fallenden Spritpreise nicht angewendet. Ein Passagier eines regulären klimatisierten Busses zahlt dann für jeden nachfolgenden Kilometer einen zusätzlichen Betrag von 1,75 PHP, für einen klimatisierten Deluxe-Bus 1,85 PHP, für einen klimatisierten Super-Deluxe-Bus 1,95 PHP und für einen luxuriösen klimatisierten Bus 2,40 PHP. Bisher kostete ein Busfahrt 8,50 PHP für die ersten 5 Kilometer und 1,45 PHP für jeden folgenden Kilometer. <<   KR 23.03.2019 - 3:57

Erdbeben der Stärke 1,7 in Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 6:10 Uhr, ein Erdbeben in San Francisco mit der Stärke von 1,7 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Mikroerdbeben war 15 Kilometer Südost von San Francisco, Camotes Islands und lag in einer Tiefe von 31 Kilometer. Es war das achte Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 23.03.2019 - 3:56 - Update

2 Südkoreaner von Makati Hotel gestürzt

Manila - Zwei Südkoreaner sind am Freitag um 5:50 Uhr, vor dem I'M Hotel an der Ecke Kalayaan Avenue und Makati Avenue in Makati City, tot aufgefunden worden. Der Makati City Polizeichef Police Colonel Rogelio Simon identifizierte die Opfer, als Sang Ji Kim (38) und Sang Jun Kim (35). Simon sagt, die beiden Südkoreaner, sind von dem Hotel herab gestürzt. Die Polizei sagt, es gib keine Anzeichen auf ein Fremdeinwirken. <<   MIB 23.03.3019 - 3:55 - Update

Ex-Inhaftierte in Cebu erschossen

Cebu -
Eine bereits zweimal inhaftierte 32 jährige Frau, ist am Freitagfrüh, im Stadtbezirk Quiot in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der ermittelnde Police Corporal John Erick Samosa von der Punta Polizeistation sagt, Janice Bayarcal wurde durch Schüsse in den Kopf und Rücken getötet. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, wir müssen auch noch herausfinden wofür sie inhaftiert war, sagt Samosa. <<    EPD 23.03.2019 - 3:54

2 Einbrecher in QC bei Schusswechsel mit Polizei getötet

Manila -
Zwei Einbrecher sind am Freitag gegen 2 Uhr, im Stadtbezirk Bagong Silangan in Quezon City, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Die Polizei sagt, dass sie einen Anruf von einem Security Guard erhielten, der einen gerade stattfindenten Einbruch, in ein Haus an der Joyful Street meldete. Als die Polizei ankam, begannen die beiden bisher noch nicht identifizierten Einbrecher auf sie zu schießen und wurden bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. <<    MIB 23.03.2019 - 3:53

Marihuana Plantagen in Toledo entwurzelt

Cebu - Die Polizei hat am Donnerstagvormittag in den Stadtbezirken General Clima und Tungkay in Toledo City, zwei Plantagen mit Marihuana Pflanzen im Gesamtwert von 3,4 Millionen PHP entwurzelt. Beamte der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA–7), der Toledo City Polizei und der Naval Intelligence Service Group haben etwa 10.000 ausgewachsene Marihuana Pflanzen entwurzelt und verbrannt. Die PDEA-7 Sprecherin Leia Albiar sagt, dass sie von besorgten Bürgern über die Marihuana Plantagen informiert wurden. "Wir haben Proben für eine Untersuchung mitgenommen. Wir fanden keine verdächtigen Anbauer, weil das Gelände sehr steil ist und sie vielleicht darüber informiert wurden, dass Strafverfolgungsbehörden unterwegs waren", sagt Albiar. <<    EPD 23.03.2019 - 3:52

Polizist in Danao RTC Gebäude erschossen

Cebu - Ein Polizist in Uniform ist am Donnerstag nach 12 Uhr, im Danao City Regional Trial Court (RTC) Gebäude, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Police Master Sergeant Francis Villamor identifiziert, der gerade das Gerichtsgebäude verlassen wollte. Laut Zeugenaussagen hatte ein maskierter Mann Villamor durch einen Schuss in die Schulter verletzt, danach floh er erst, kam aber wieder zurück und tötete sein Opfer durch einen Schuss in den Kopf. Neben Villamor wurden noch zwei weibliche Personen verletzt, die in das Danao City District Hospital gebracht wurden. Die Danao City Polizeichefin Police Major Maribel Getigan sagt, Villamor war ehemals dem Provincial Intelligence Board (PIB) des Cebu Provincial Police Office (CCPO) zu geordnet und wurde nach dem Amtsantritt von Präsident Rodrigo Duterte, im Juli 2016 in die Autonomous Region in Muslim Mindanao (ARMM) versetzt. Die Ermittlungen dauern noch an, ein Tatmotiv ist bisher noch nicht bekannt, sagt Getigan. <<    EPD 22.03.2019 - 4:00 - Update

PDEA-7 verhaftet in Cebu Drogenhöhle 5 Drogenverdächtige

Cebu - Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) haben am Mittwochnachmittag im Stadtbezirk Duljo Fatima in Cebu City, den Betreiber einer Drogenhöhle und vier Drogenkonsumenten verhaftet. Die PDEA-7 Sprecherin Leia Albiar sagt, die verhafteten Drogenkonsumenten sind Blue Collar Arbeiter, die dort für 20 PHP bis 30 PHP kleine Mengen Shabu kauften um High zu werden. Der Betreiber der Drogenhöhle wurde als Reynaldo Cabillon (44) identifiziert und ist ein Habal-Habal Fahrer der sein Haus als Drogenhöhle zur Verfügung stellte. Von Cabillon wurden mehrere kleine Päckchen mit Shabu, mit einem Gesamtgewicht von 12 Gramm und einem Wert von 81.600 PHP beschlagnahmt, sagt Albiar. Die verhafteten Drogenkonsumenten wurden als Erwin Cabigon (50), Delion Desphe (43), Lyn Lyn Espinosa (42) und Geronimo Soronio (63) identifiziert. <<   EPD 22.03.2019 - 3:59

Präsident Duterte unterschreibt 2019 Gehaltserhöhung für Regierungsangestellte

Manila - Obwohl der Kongress dem vorgeschlagenen 3,757 Billionen PHP Regierungsbudget für 2019 noch nicht zugestimmt hat, hat Präsident Rodrigo Duterte einen Weg gefunden, die geplante Gehaltserhöhung für Regierungsangestellte in diesem Jahr umzusetzen. Der Präsident hat am 15. März die Executive Order (EO) 75 unterschrieben, zur Umsetzung der vierten Phase der Gehaltserhöhung für Angestellte in der Regierung. Unter der EO 201 hatte der vorherige Präsident Benigno Aquino III am 19. Februar 2016, alle Regierungsangestellten eine Gehaltserhöhung in vier Phasen zugesagt. Die erste Phase begann in 2016, während die letzte Phase zuvor für den Januar 2019 geplant war. Die EO 75 von Präsident Duterte modifiziert die EO 201, um so die letzte Phase anwenden zu können. Der Regierungspalast Malacañang hat eine Kopie der EO 75, am Mittwoch verteilt. <<   MIB 22.03.2019 - 3:58

Euro auf höchsten Stand in 2019

Manila - Der Euro hat am Donnerstag um 8:10 Uhr mit 60,4871 PHP, seinen höchsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht. Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 9. März mit 58,4830 PHP, seinen bisherigen Tiefststand. <<   Update KR 21.03.2019 - 8:15

Busunternehmen beendet ihr Ehrlichkeitsbezahlsystem da die Fahrgäste den Fahrpreis nicht bezahlten

Manila - Das Busunternehmen Green Frog Hybrid Bus Company hat nach nur einer Woche, ihr Ehrlichkeitsbezahlsystem wieder beendet, da 30 Prozent der Passagiere den Fahrpreis nicht bezahlt haben. In einem Facebook Post schreibt das Busunternehmen, dass sie wieder zu dem alten Zahlsystem zurückkehren, wo ein Conductor den Fahrpreise von den Passagieren kassiert. Weiter heißt es: "Wir sind enttäuscht, dass das Ehrlichkeitsbezahlsystem nicht funktioniert hat, über 30 Prozent der Passagiere zahlten ihren Fahrpreis nicht." Am 11. März veröffentlichte das Busunternehmen seine Richtlinien für das Ehrlichkeitsbezahlsystem für die Passagiere. Sie erklärten, dass sie Fahrkarten bezahlen müssen, wenn sie mit dem Bus fahren. Das örtliche Busunternehmen wies sogar darauf hin: "So wird es in Ländern der Ersten Welt gemacht und so wird Green Frog es von nun an auch tun." Neun Tage später nahm Green Frog diese Entscheidung zurück, da dass Ehrlichkeitsbezahlsystem in diesem Fall nicht die richtige Entscheidung war. <<   MIB 21.03.2019 - 3:15

Online Menschenhändlerin aus Cordova zu 26 Jahren Gefängnis verurteilt

Cebu - Der Cebu City Regional Trial Court (RTC) hat am Mittwoch, eine 25 jährige Mutter die ihr eigene 4 jährige Tochter zur Cyberpornografie anbot, schuldig gesprochen und zu 26 Jahren Gefängnis verurteilt.
Die Mutter war am 30. Juli 2018 in Cordova, Mactan, von Beamten des Women and Children Protection Center-Visayas Field Unit (WCPC-VFU) und dem Department of Social Worker and Development (DSWD), sowie im Beisein von Mitgliedern der Menschenrechtsorganisation Justice Mission (IJM) verhaftet worden. Um eine mildernde Strafe zu bekommen plädierte die Online Menschenhändler sich zu einer Anklage wegen versuchten Menschenhandels, vier Anklagen wegen Kinderpornographie, zwei Anklagen wegen Kindesmissbrauchs und zwei Anklagen wegen Voyeurismus schuldig. Der RTC Branch 11 Richter Ramon Daomilas Jr. verurteilte die Frau nun zu 26 Jahren, 4 Monaten und 2 Tage Gefängnis, des weiteren muss sie 1,5 Millionen PHP für moralische und exemplarische Schäden bezahlen. Der Cebu City RTC Branch 11, ist behandelt alle Cybercrime Fälle in den Central Visayas. Der IJM Cebu Chef John Tanagho sagt: "Die Beteiligung an Osec (Online sexual exploitation of children = sexuelle Ausbeutung von Kindern im Internet) ist eine Einweg-Fahrkarte ins Gefängnis. <<   EPD 21.03.2019 - 3:14

2 Schüler getötet als Motorrad in Compostela mit Ceres Bus zusammenstößt

Cebu - Zwei Schüler auf einem Motorrad wurden am Mittwoch um 5:15 Uhr getötet, als sie im Ortsbezirk Canamucan in Compostela, mit einem Ceres Liner Bus zusammengestoßen sind. Die Opfer wurden als Earl John Gipgano (17) und Christian Gore (20) identifiziert, beide waren Schüler der Compostela National High School. Die Ermittlungen der Compostela Traffic Enforcement Agency ergaben, dass Gipgano und Gore auf einem Motorrad nach Danao City unterwegs waren, als Gipgano auf dem National Highway ein anderes Fahrzeug überholte und auf der Gegenfahrbahn weiter fuhr, dabei fuhr er in den entgegen kommenden Ceres Bus der nach Cebu City unterwegs. Der ermittelnde Police Master Sergeant Arthur Ariate sagt, wir sahen die Aufnahmen der Überwachungskamera des Ceres Bus, der Vorfall passierte ganz plötzlich, die sind direkt in den Bus gerammt. Der Ceres Busfahrer Rolando Morre (46) machte sofort eine Notbremsung, laut Ariate war die Bremsspur 23 Meter lang. Gipgano hat keinen Führerschein, beide hatten keine Helme auf. Morre wurde verhaftet, wurde aber wieder freigelassen, nachdem Ceres Liner hat angekündigt, die Bestattungskosten zu übernehmen. <<   KR 21.03.2019 - 3:13 - Update

2 PDEA Agenten bei Drogeneinsatz in Pasay angeschossen

Manila - Zwei Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) sind am Mittwochfrüh, bei einem Drogeneinsatz n Pasay City angeschossen worden. Die Pasay City Polizei identifizierte der verletzten Agenten als Richard Seure und Charlemaine Tang, beide wurden in das San Juan de Dios Hospital in Pasay City gebracht. Laut der Polizei hatte die beiden Agenten, von zwei Drogenverdächtigen über den Ankauf von Drogen verhandelt, als diese bemerkten das sie mit PDEA Agenten verhandelten, kam es zu dem Schusswechsel. Wobei einer der Drogenverdächtigen ebenfalls verletzt wurde, während der andere fliehen konnte.
<<   MIB 21.03.2019 - 3:12

Cousins mit Shabu im Wert von P4 Millionen in Cebu verhaftet

Cebu - Zwei Cousins sind am Dienstag um 23:30 Uhr, im Stadtbezirk Capitol Site in Cebu City, mit Shabu im Wert von 4 Millionen PHP verhaftet worden. Polizisten des Drug Enforcement Unit Group - Central Visayas (DEG-7) und der Abellana Polizeistation verhafteten Mark Ababa Mier und Virgo Pacubas Mier, nachdem sie einem getarnten Polizisten ein Päckchen Shabu mittlere Größe, für 100.000 PHP verkauft hatten. Der DEG-7 Chef Police Lieutenant Colonel Glenn Mayam sagt, wir konnten insgesamt 600 Gramm Shabu von den Cousins beschlagnahmen, einschließlich des angekauften Päckchens, mit einem Gesamtwert von etwa 4 Millionen PHP. Die beiden Cousins sind nun in der Abellana Polizeistation inhaftiert und werden wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt.
<<   EPD 21.03.2019 - 3:11

DOH-7: 1.058 Masernfälle mit 10 Toten und 5.339 Dengue-Fälle mit 33 Toten in Central Visayas

Cebu - Das Department of Health - Central Visayas (DOH-7) sagt, dass es vom 1. Januar bis 18. März insgesamt 1.026 Masernfälle mit 10 Toten gab. Das sind 1.026 Prozent mehr, als im selben Zeitraum im Vorjahr. Laut dem DOH-7 gab es vom 1. Januar bis 19. März insgesamt 5.339 Masernfälle mit 33 Toten. Das sind 234 Prozent mehr, als im selben Zeitraum im Vorjahr. Das DOH-7 empfiehlt allen Eltern ihre Kinder gegen Masern und auch Polio (Kinderlähmung) immunisieren zulassen. <<   KR 21.03.2019 - 3:10

Lapu-Lapu Gefängnis seit über zwei Wochen ohne Strom

Cebu - Das Lapu-Lapu City Jail (LCJ) hat seit dem am 3. März, drei überladene Transformatoren explodierten keinen Strom mehr. Der LCJ Gefängnisleiter Julius Arro sagt, einige ihrer Routinen sind betroffen, jedoch nicht die Sicherheitsvorkehrungen des Gefängnis. Laut Arro fühlen sich mehrere Häftlinge nicht wohl wegen der Hitze in dem Gefängnis, weshalb er einigen erlaubt auf dem Basketballplatz der Anlage zu schlafen. Das LCJ ist für 800 Insassen ausgelegt, hat aber inzwischen über 2.400 Häftlinge. Arro sagt, wir haben noch unbezahlte Stromrechnungen in Höhe von 500.000 PHP bei der Mactan Electric Company (MECO) und die Reparaturen der drei Transformatoren, würden etwa 1 Million PHP kosten. Ein benachbartes Unternehmen gibt dem LCJ in der Nacht Strom ab, damit sie einige Lichter einschalten können, um den Gefängniswärtern zu helfen mögliche Fluchtversuche zu verhindern, sagt Arro. Die lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza sagt, dass Rathaus wird Kosten übernehmen und von dem 20,7 Millionen PHP Budget des LCJ für dieses Jahr abziehen. Radaza hat die MECO aufgefordert, die Stromversorgung des LCJ so schnell wie möglich wieder herzustellen. <<   EPD 21.03.2019 - 3:09

Mann zum dritten Mal wegen illegalen Drogenbesitz in Cebu verhaftet

Cebu - Ein 37 jähriger Mann ist Montagnacht, im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City, zum dritten Mal wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet worden. Der Mambaling Polizeistation Chef Police Captain Francis Renz Talosig sagt, Jeffrey Espinosa Alo wurde letztes Jahr bereits zwei Mal wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet. Von Alo wurden 15,8 Gramm Shabu mit einem geschätzten Wert von 103.224 PHP beschlagnahmt. Laut Talosig hatten sie über die Facebook Seite "ITUG-AN NI CD", einen Hinweis auf die illegalen Drogenaktivitäten von Alo erhalten. <<   EPD 21.03.2019 - 3:08

Drogenhändler und 3 Komplizen bei Polizeieinsatz in Negros Occidental getötet

Negros - Ein Drogenhändler und drei seiner Komplizen sind am Montag gegen 7:30 Uhr, in Hacienda Bariw im Ortsbezirk Santa Teresa in Manapla, Provinz Negros Occidental, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Negros Occidental Police Provincial Office Police Lieutenant Colonel Romeo Baleros sagt, die Männer hatten als sie bemerkten, dass sie es mit der Polizei zu tun hatten, auf die Polizisten geschossen und wurden bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. Laut Baleros sind unter den Opfern der Drogenhändler Alson Aguirre (31), der ein Unteranführer der in Silay City ansässigen Divinagracia Drogensyndikat ist und dessen Bruder. Bei den anderen zwei Opfern handelte es sich unter anderem um einen Tricycle Fahrer, die Namen gab Baleros wegen den laufenden Ermittlungen nicht bekannt. Verhaftet wurden die Lebensgefährtin von Aguirre, Rodjilyn und eine Späher der Gruppe, June Espanola der eine Kaliber .45 Pistole bei sich hatte, aber nicht auf die Polizisten schoss. Gemäß dem Police Regional Office - Western Visayas (PRO-6) wurden bei den Opfern, ein M16 Sturmgewehr, eine halbautomatische KG9 Maschinenpistole, zwei Kaliber .45 Pistolen, ein Kaliber .357 Revolver, eine Handgranate und 171 Gramm Shabu im Wert von 1,3 Millionen PHP gefunden. <<   EPD 21.03.2019 - 3:07

PDEA-3 verhaftet in Muntinlupa vier Chinesen mit Shabu im Wert von P1,3 Milliarden

Manila - Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Luzon (PDEA-3) haben am Dienstag in Muntinlupa City, bei zwei getrennten Einsätzen, vier Chinesen mit insgesamt 166,5 Kilo Shabu im Gesamtwert von geschätzten 1,295 Milliarden PHP verhaftet. Die Einsätze wurden von dem PDEA Chef General Aaron Aquino und der PDEA-3 Chefin Irish Calaguas geleitet. Bei dem ersten Einsatz um 17 Uhr, wurden auf dem Parkplatz der Festival Mall an der Madrigal Avenue, wurden drei Chinesen die als Kei-Kei Go (40), Emmanuel Pascual (79) und Kian-Kok Chua (43) identifiziert wurden, mit 43,5 Kilo Shabu im Wert von 295 Millionen PHP verhaftet. Bei dem zweiten Einsatz um 18:30 Uhr, wurden in einem Haus an der 175 Apitong Street in der Ayala Alabang Village, wurde ein 19 jähriger Chinese der als Yi Wu identifiziert wurde, mit 123 Kilo Shabu im Wert von 1 Milliarde PHP verhaftet. Aquino sagte auf einer Pressekonferenz: "Basierend auf der Verpackung, stammten diese Medikamente aus dem Goldenen Dreieck der Drogensyndikate. Dies ist die gleiche Verpackung, die von anderen Nationen wie Thailand, Vietnam, Laos und Myanmar beschlagnahmt wurde." Aquino gab an, dass sie sich noch nicht im Detail mit den Verdächtigen befassen konnten, die sie festgenommen hatten und zu welcher Gruppe sie gehören. <<   KR 20.03.2019 - 4:00

Verhafteter in Danao hat nichts mit dem Mord eines Mädchens in Lapu-Lapu zu tun

Mindanao - Ein Verdächtiger der am Freitag in Davao City, wegen eines anderen Mordfall verhaftet wurde (siehe Artikel 16.03.2019), hat nicht mit dem Mord der letzte Woche am Montag in Lapu-Lapu City, tot aufgefunden 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) zu tun. Die Davao City Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) Chefin Police Major Milgrace Driz sagt, Jonas Martel Bueno (24) war in 2011 wegen Diebstahl in Carmen, Provinz Cebu verhaftet worden und war bis 2016 im Cebu Provincial Jail inhaftiert. In 2017 war Bueno in eine Schießerei verwickelt, bei der ein Mann der als Boboy Lumen identifiziert wurde getötet wurde. Der Danao City Regional Trial Court (RTC) Branch 25 Richter Jerry Dicdican, hatte gegen Bueno, seinen Bruder Junry Bueno und seinem Schwager Jury Mal-ang einen Haftbefehl wegen Mord erlassen. Driz sagt, Bueno war per Haftbefehl, ausgestellt von dem Danao City Regional Trial Court (RTC) Branch 25 Richter Jerry Dicdican, wegen dem Mord an dem 60 jährigen Bauern Trinidad Batucan, der am 11. Januar 2019 tot in Danao City, Provinz Cebu, aufgefunden wurde und dessen Gesicht ähnlich der Lapu-Lapu City Toten bis auf die Knochen gehäutet war, verhaftet worden. Am 13. Januar wurde sein Bruder Junrey Bueno und sein Schwager Jury Mal-ang bei einer Schießerei mit der Polizei in Danao City getötet, während Jonas fliehen konnte. Am 22. Februar war Bueno mit seiner Fau und seinen zwei Kindern, von Danao City zu Verwandten seiner Frau im Stadtbezirk Matina in Davao City geflohen. Seit 11. März arbeitete Bueno unter dem Namen Jason Martel, als Bauarbeiter im Stadtbezirk Matina in Davao City. Driz sagt, wir ermitteln noch ob Bueno Mitglied in einem Kult war und fügt hinzu: "Wir sind weiterhin offen für jede Entwicklung und werden noch einige Informationen und seine Offenbarungen von anderen Strafverfolgungsbehörden und anderen staatlichen Stellen überprüfen und bestätigen lassen."
<<   EPD 20.03.2019 - 3:59

QPPO Chef wegen Schießerei zwischen Polizei und dem Sohn eines Quezon Bürgermeisters von Posten enthoben

Luzon - Der CALABARZON (Cavite, Laguna Batangas, Rizal and Quezon) Polizeichef Police Major Edward Carranza gab am Dienstag bekannt, dass der Quezon Provincial Police Office (QPPO) Chef Police Colonel Osmundo de Guzman, wegen einer Schießerei zwischen Polizei und dem Sohn eines Quezon Bürgermeisters von seinem Posten enthoben wurde. Carranza sagt, De Guzman hatte es versäumt, seine Männer einschließlich den Polizeichef von Tayabas City richtig anzuweisen. Am 14. März hatte ein Angestellter einer Tankstelle in Tayabas City angegeben, dass zwei Unbekannte auf einem Motorrad auf ihn geschossen hatten, ihn jedoch verfehlten. Polizisten des Tayabas City Polizei reagierten und verwickelten die beiden Verdächtigen in einen angeblichen Schusswechsel, bei dem beide getötet wurden. Nach der Schießerei stellte sich heraus, dass eines der Opfer der 21 jährige Christian Gayeta war, der Sohn des Sariaya Bürgermeisters Marcelo Gayeta war. Bevor De Guzman von seinem Posten enthoben wurde, hatte er am Montag den Chef der Tayabas City Polizei Police Lieutenant Colonel Mark Joseph Laygo und die drei Polizisten aus der Schießerei von ihren Posten enthoben, um die Unparteilichkeit der Untersuchung gewährleisten. Police Colonel Joseph Arguelles von der Regional Investigation and Detective Management Division der CALABARZON Polizei, wurde zum neuen QPPO Chef, sagt Carranza. <<   MIB 20.03.2019 - 3:58

2 Australier und 4 Filipinos bei Shabu Session in Angeles verhaftet

Luzon - Zwei Australier und vier Filipinos sind am Montag, um 21:30 Uhr in Angeles City, Provinz Pampanga, bei einer Shabu Session verhaftet worden. Die beiden Australier wurden als Anthony Philip Stein (56) und Mark Philip Williams (53) identifiziert, die vier Filipinos als Ranimil Delante (31), Raffy Boy Masaga (31), Glory Ann Oledan (28) und Flora Mae Ortilano (23). Die Polizei hatte einen Tipp erhalten, dass die Gruppe eine Shabu Session in einem Apartment im Stadtbezirk Malabanias abhielt. Die Verhafteten wurden wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt. <<   KR 20.03.2019 - 3:57

2 Studenten in Makati mit 700 Ecstasy Tabletten verhaftet

Manila - Zwei Studenten sind am Montag gegen 7 Uhr in Makati City, mit etwa 700 Ecstasy Tabletten im Gesamtwert von 1,5 Millionen PHP verhaftet worden. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef General Guillermo Eleazar identifizierte die beiden Verhafteten, als Ralph Jeffrey Tulio Esteban (23) von der De La Salle University in Manila und Adriel Ryoichi Temporosa Suzuki (24) von dem De La Salle-College of St. Benilde Manila. <<   MIB 20.03.2019 - 3:56

15 Jähriger bei Anschlag in Pangasinan getötet und Mutter verletzt

Luzon - Ein 15 jähriger Junge ist am Montag um 4:40 Uhr getötet und seine Mutter verletzt worden, als ein Unbekannter in deren Haus im Ortsbezirk Buenavista in Umingan, Provinz Pangasinan eindrang und auf die Schlafenden schoss. Das Opfer wurde als Angelo Molina identifiziert, der von drei Schüssen getroffen wurde und auf dem Weg in das Umingan Community Hospital verstarb. Seine Mutter Emily Molina (49), wurde durch einen Schuss an einem Finger verletzt. Am Tatort wurden noch zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Das Tatmotiv ist bisher noch unbekannt.
<<   MIB 20.03.2019 - 3:55

4 Verletzte als Ceres Bus in Carcar auf Seite kippt

Cebu - Ein Ceres Liner Bus ist am Montag gegen 3:30 Uhr auf dem National Highway, im Stadtbezirk Valladolid in Carcar City, auf die Seite gekippt. Der Police Patrolman Francisco Saberon von der Carcar City Polizei sagt: "Der Ceres Bus gefahren von Rolly Liala (43) war mit 39 Passagieren unterwegs nach Cebu City, als ein Motorrad einen entgegen kommenden anderen Ceres Bus überholte und Liala bei der Vollbremsung, um nicht mit dem Motorrad zusammen zustoßen die Kontrolle über seinen Bus verlor und dieser auf die linke Seite kippte, wobei Liala und drei Passagiere verletzt wurden." Liala und die drei verletzten Passagiere, wurden in das Carcar City District Hospital gebracht. Auf dem National Highway kam es für knapp zwei Stunden, bis der Ceres Bus beseitigt wurde, zu schweren Verkehrsbehinderungen. <<   EPD 20.03.2019 - 3:54

Wal mit 40 Kilo Plastikmüll im Magen in Compostela Valley gestrandet

Mindanao - Ein junger Cuvier-Schnabelwal ist am Freitag, am Strand des Ortsbezirk Cadunan in Mabini, Provinz Compostela Valley gestrandet. Der Chef des D'Bone Collector Museum Darrell Blatchley sagt, der am 15. März gestrandete 4,69 Meter lange Wal, wurde von Fischern dem Bureau of Fisheries and Aquatic Resources - Davao Region (BFAR-11) gemeldet. Fischer und Mitarbeiter des BFAR-11 brachten den Wal drei Mal in tieferes Wasser, der jedoch jedes Mal an den Strand zurück kam und am Samstag um 10:30 Uhr verendete. Der Wal wurde in das D'Bone Collector Museum in Davao City zur Nekropsie gebracht, wobei festgestellt wurde das er etwa 40 Kilo Plastikmüll in seinem Magen hatte. Blatchley sagt, in dem Magen wurde 16 leere Reissäcke, vier leere Säcke einer Bananen Plantage und unzählige Plastikeinkaufstaschen gefunden. <<   KR 20.03.2019 - 3:53

Tropisches Tiefdruckgebiet Chedeng

Mindanao - Ein tropisches Tiefdruckgebiet ist am Sonntag um 11:00 Uhr in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen und hat und den lokalen Namen Chedeng erhalten. TD Chedeng hat am Dienstag um 5:30 Uhr, Landfall über Malita, Davao Occidental gemacht und sich dabei zu einem Tiefdruckgebiet abgeschwächt. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #11 Final am Dienstag um 8:00 Uhr, das Sturmsignal 1 wieder aufgehoben. <<   Update KR 19.03.2019 - 8:05

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, Benzin wird nach den Preiserhöhungen in den letzten fünf Wochen, dieses Mal deutlich erhöht. Der Preis für Diesel, der letzte Woche unverändert blieb, wird diese Mal auch wieder erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 1,45 PHP erhöht, für Diesel um 0,30 PHP und für Kerosin um 0,40 PHP erhöht. <<   KR 19.03.2019 - 4:00

Verhafteter in Davao wird zum Hauptverdächtigen an Mord eines Mädchens in Lapu-Lapu

Mindanao - Ein Verdächtiger der am Freitag in Davao City, wegen eines anderen Mordfall verhaftet wurde (siehe Artikel 16.03.2019), ist nun zum Hauptverdächtigen an dem Mord der letzte Woche am Montag in Lapu-Lapu City, tot aufgefunden 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) geworden.
Das South Mindanao Regional Police Office nennt als Gründe: "1. Bueno gab zu an der Ermordung eines Bauern in Danao City am 11. Januar teilgenommen zu haben, bei der Verhaftung wurden sein Bruder Junrey Bueno und sein Schwager Jury Mal-ang bei einer Schießerei mit der Polizei getötet, während er fliehen konnte. 2. die Methoden des Mord an dem Bauern und des Mord an Silawan sind zu sehr ähnlich. 3. eine Textnachricht die auf dem Telefon von Silawan ihren Verwandten empfangen wurde, zeigte dass Bueno vor dem Mord mit dem jugendlichen Opfer kommuniziert hatte." Die Textnachricht an einen Verwandten und nicht an das Opfer selbst, gibt keine Hinweise die solide Beweise wären, sagt die Soutern Mindanao Polizei. Das Davao City Police Office (DCPO) sagt, Bueno bleibt wegen dem Danao City Mord inhaftiert, während sie Beweise sammeln, die die Staatsanwälte zu einer möglichen Anklage überzeugen können. <<   EPD 19.03.2019 - 3:57 - Update

17 Jähriger wegen Mord eines Mädchens in Lapu-Lapu verhaftet

Cebu - Das National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) hat am Montag einen 17 jährigen Jungen, wegen dem Mord der letzte Woche am Montag in Lapu-Lapu City, tot aufgefunden 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) verhaftet.
Die Ermittlungen des NBI-7 ergaben, dass der 17 Jährige von glaubwürdigen Zeugen als letzte Person identifiziert wurde, die neben Silawan gesehen wurde, als er mit ihr in Richtung der Wiese ging, in der sie am nächsten Tag tot aufgefunden wurde ging. Das NBI hat über das Facebook Konto von Silawan heraus gefunden, dass der 17 Jährige sich mit Silawan traf und mit ihr zu einer Messe in der Sacred Heart Church im Stadtbezirk Pajac in Lapu-Lapu City ging. <<   EPD 19.03.2019 - 3:56

Deutsches Honorarkonsulat am 19. März 2019 Vormittag geschlossen

Cebu - Der Deutsche Honorarkonsul Dr. Franz Seidenschwarz teilt in seinem Rundschreiben vom 17. März mit, dass das Deutsche Honorarkonsulat in Cebu City Dienstag den 19. März aus dienstlichen Gründen am Vormittag geschlossen ist. Für dringende Fälle ist das Konsulat am Dienstag Nachmittag von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Bei einer weiten Anreise empfiehlt Dr. Seidenschwarz, unter der Smart Handy-Nr. 0929 - 667 6386 immer vorab per SMS oder Anruf nachzufragen, oder einen Termin zu vereinbaren. Was das Konsulat in Cebu City alles machen kann und was nicht, ist auf der Webseite honorarkonsulat-cebu.com aufgeführt. <<   KR 18.03.2019 - 3:59

Hinweis - Das Deutsche Honorarkonsulat hat seit März 2019 eine neue Webseite, mit der neuen Webadresse: honorarkonsulat-cebu.com

Drogenhändler in Lapu-Lapu mit Shabu im Wert von P1,3 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 59 jähriger Drogenhändler und seine Komplizin sind am Sonntag, im Stadtzentrum von Lapu-Lapu City, mit Shabu im Wert von 1,3 Millionen PHP verhaftet worden. Der Chef des Drug Enforcement Group (DEG) Police Lieutenant Colonel Glenn Mayam identifizierte die beiden Verhafteten als Marlou Pobadora und seine Komplizin Elma Salido (47), die 200 Gramm Shabu bei sich hatten, mit einem vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 1.360.000 PHP. Pobadora gab an, dass er nur ein Drogenkurier ist, nannte aber keine Namen. Laut Pobadora war er vor 18 Jahren ein Feldwebel der Philippine Air Force (PAF) und war in der 220 Airlift Wing in der Mactan Air Base stationiert. In 2002 hatte Pobadora ein Verwaltungsverfahren wegen illegalen Schusswaffenbesitz und erschien seit dem nicht mehr zum Dienst. <<   EPD 18.03.2019 - 3:58

20 jähriger Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von P3,4 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 20 jähriger Drogenhändler ist am Sonntag nach 2 Uhr, im Stadtbezirk Labangon in Cebu City, mit etwa 500 Gramm Shabu im Wert von 3,4 Millionen PHP verhaftet worden. Der City Intelligence Branch (CIB) Police Lieutenant Colonel Carlito Apilat identifiziert den Verhafteten als Carl James dela Cerna, wohnhaft im Stadtbezirk Labangon. Dela Cerna gab an, dass er nur ein Drogenkurier ist, der 3.000 PHP erhielt wenn er Shabu zu einem Drogenhändler brachte. <<   EPD 18.03.2019 - 3:57

2 Tote bei Polizeieinsatz in Talisay

Cebu - Zwei Drogenhändler sind am Sonntag um 0:16 Uhr im Stadtbezirk San Isidro in Talisay City, bei einem Polizeieinsatz getötet worden.
Der ermittelnde Talisay City Police Staff Sergeant Glenn Besande identifizierte die Opfer als Jesson Aniñon, dem Ziel des Einsatzes und seinen Komplizen Aldrick Deipariene. Besande sagt, als das Drug Enforcement Unit (DEU) der Talisay City Polizei die beiden Drogenhändler verhaften wollten, verschwanden Aniñon und Deipariene in ihr Apartment, als ihnen die Polizisten folgten schossen sie auf die Polizisten und wurden bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. In dem gemieteten Apartment der beiden Opfer wurden zwei Kaliber .38 Revolver und 31,48 Gramm Shabu, mit einem vom Dangerous Drugs Board (DDB) geschätzten Wert von 214.064 PHP gefunden. <<   EPD 18.03.2019 - 3:56

DOE-7 hat über 500 LPG Händler in Cebu und CV angeklagt

Cebu - Das Department of Energy - Central Visayas (DOE-7) hat über 500 Personen in Cebu und den Central Visayas (CV) wegen Verstößen, gegen die DOE Regeln und Bestimmungen für den Einzelhandel mit Benzin, Diesel und Liquefied Petroleum Gas (LPG) angeklagt.
Der DOE-7 Chef Mark Gamallo sagt, wird eine Tankstelle erwischt die weniger als einen Liter Benzin oder Diesel abfüllt, muss der Eigentümer 10.000 PHP per Verstoß bezahlen. Tankstellen die kein Certificate of Compliance (COC) haben, werden gemäß dem Presidential Decree 1865, mit einer Geldstrafe zwischen 20.000 PHP bis 60.000 PHP und oder zwei bis drei Jahre Gefängnis bestraft, erklärt er. Laut Gamallo wird ein Geschäft, dass einen 11 Kilo LPG-Tank verkauft, der nur 10,5 Kilo enthält, wird der Nachfüllbetrieb mit 4.000 PHP je Zylinder bestraft und der Händler mit mindestens 20 Tanks oder der Einzelhändler mit weniger als 20 Tanks, werden jeweils mit einer Geldstrafe von 1.000 PHP bestraft. Hat der Nachfüllbetrieb, Händler oder Einzelhändler keine COC, dann muss jeder eine Geldstrafe von 60.000 PHP bezahlen, sagt Gamallo. Das DOE hat der Philippine Coast Guard (PCG), Maritime Industry Authority (MARINA), Cebu Port Authority (CPA) und die Philippine Ports Authority (PPA) angeordnet, die DOE Anordnung zur Registrierung von Lastwagen und Tanklastwagen strikt für die öffentliche Sicherheit umzusetzen. <<   KR 18.03.2019 - 3:55

Onlineportal warnt vor Betrügern die Geld für WhatsApp fordern

Cebu - Wie schon immer, ist bei diversen Nachrichten über WhatsApp, Vorsicht vor Betrügern und Falschmeldungen geboten.
Viele Nutzer des WhatsApp Messengers erhalten zur Zeit die Nachricht: "Aufmerksamkeit-!-Ihre-WhatsApp-Messenger Konto wurde abgelaufen: Wenn Sie sich nicht erneut registrieren, läuft das Konto in 48 Stunden ab". Diese Mail oder WhatsApp Nachricht erhalten derzeit viele Nutzer des Messengers. Die Betrüger geben an, dass sich für 0,99 Euro das Konto aktualisieren lässt, ganz einfach per Klick auf den angegeben Link in der Nachricht. Mag sein, dass viele Empfänger jetzt um Bilder & Co. bangen, doch das ist völlig unnötig. Das Internetportal onlinewarnungen.de schlägt Alarm: "Die Mail ist eine Fälschung, dahinter stecken Betrüger! Denn der Messenger ist weiterhin kostenlos. Verschickt werden die Phishing Nachrichten mit dem Absendernamen „whatsapp” wahrscheinlich aus dem Ausland, anders lassen sich die vielen Schreibfehler in den kurzen Texten nicht erklären." <<   KR 18.03.2019 - 3:54

Tropisches Tiefdruckgebiet erreicht am Sonntag die PAR

Cebu - Ein tropisches Tiefdruckgebiet wird am Sonntagnachmittag die Philippine Area of Responsibility (PAR) erreichen und den lokalen Namen Chedeng erhalten.
Das Zentrum des tropischen Tiefdruckgebiet lag am Sonntag um 10:00 Uhr, 980 Kilometer Ost von Mindanao und damit noch außerhalb der PAR. Laut der Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) bewegt sich das tropische Tiefdruckgebiet (TD), mit einer Geschwindigkeit von 25 Kilometer Richtung West. Der PAGASA Mactan Chef Alfredo "Al" Quiblat Jr. sagt: "TD Chedeng wird am Montagabend oder Dienstagfrüh Landfall über der östlichen Küste von Davao Oriental machen und vereinzelte heftige Regenfälle über Teilen von Mindanao bringen. Es besteht die Möglichkeit, dass sich TD Chedeng noch vor seinem Landfall zu einem Tiefdruckgebiet abschwächen wird. Laut Quiblat Jr. wird die Wetterstörung am Mittwoch in Southern Cebu, Regen über Santander, Badian, Oslob und Alcoy bringen. <<   Update - KR 17.03.2019 - 11:00

Ölkonzerne planen Spritpreise zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, Benzin wird nach den Preiserhöhungen in den letzten fünf Wochen, dieses Mal deutlich erhöht. Der Preis für Diesel, der letzte Woche unverändert blieb, wird diese Mal wieder erhöht. Der Preise für einen Liter Benzin soll zwischen 1,30 PHP bis 1,40 PHP und für Diesel um 0,30 PHP bis 0,40 PHP erhöht werden. <<   KR 17.03.2019 - 3:00

Erdbeben der Stärke 5,2 vor Abra de Ilog

Mindoro - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 17:58 Uhr, ein Erdbeben in Occidental Mindoro mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 20 Kilometer Nordwest von der Küste von Abra de Ilog, Occidenal Mindoro und lag in einer Tiefe von 114 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 17.03.2019 - 2:59

Erdbeben der Stärke 5,6 in Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 7:07 Uhr, ein Erdbeben in Sarangani mit der Stärke von 5,6 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 9 Kilometer Nordost von Alabel, Sarangani, SOCCSKSARGEN und lag in einer Tiefe von 96 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 17.03.2019 - 2:58

Cebu Obsthändler nach Anschlag in Talisay im kritischen Zustand

Cebu - Ein 29 jähriger Obsthändler liegt nach einem Anschlag in Talisay City, in einem Krankenhaus in Cebu City im kritischen Zustand. Der Talisay City Police Staff Sergeant Glenn Besande sagt, Alex Montillano aus Minglanilla wurde am Freitag nach 20 Uhr, vor einer Fußgängerbrücke im Stadtbezirk Tabunok in Talisay City, von einem Unbekannten auf einem Motorrad, durch Schüsse in den Kopf und Hals lebensgefährlich verletzt. Montilla wurde in das Talisay District Hospital zur Erstversorgung gebracht und später in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) gebracht. Wir ermitteln noch warum der Anschlag auf Montilla gemacht wurde, sagt Besande. <<   EPD 17.03.3019 - 2:57

Ehemaliger Cebu City Bürgermeister Rama nicht mehr auf Narco-Liste des Präsidenten

Cebu - Der ehemalige Cebu City Bürgermeister Michael Rama, der bei den Zwischenwahlen am 13. Mai als Vize-Bürgermeister kandidiert, steht nicht mehr auf der Narco-Liste von Präsident Rodrigo Duterte. Der glückliche Rama sagt: "Das die Wahrheit ihn befreit habe und die Erklärung des Präsidenten beweise, dass er nicht das war, was die Opposition als Team Suyop bezeichnete. Ich habe mich noch nie mit Drogen beschäftigt, ich bin kein Süchtiger. Ich werde mich nie damit beschäftigen und werde nie ein Drogenbeschützer werden. Präsident Duterte hatte in seiner ersten Narco-Liste, die er im August 2016 bekannt machte (siehe Artikel 07.08.2016), unter anderem auch den Namen des ehemaligen Cebu City Bürgermeister stehen. In der aktuellen Narco-Liste (siehe Artikel 16.03.2019) stehen, wie schon in der ersten Narco-Liste, weiterhin der Daanbantayan Bürgermeister Vicente Loot und der San Fernando Vize-Bürgermeister Fralz Sabalones. <<   EPD 17.03.2019 - 2:56

Anwalt in Davao del Norte erschossen

Mindanao - Ein 41 jähriger Anwalt ist am Mittwochabend, vor einem Einkaufszentrum Tagum City in Davao del Norte, von einem Unbekannten erschossen worden.
Das Opfer wurde als Rex Jasper Lopoz identifiziert, der laut der Human Rights Watch (HRW) der 38ste Philippinen Anwalt war, der während der Amtszeit von Präsident Rodrigo Duterte getötet wurde. Die in New York, USA, ansässige Menschenrechtsorganisation sagte in einer Stellungsnahme am Freitag: "Die Familie von Lopoz glaubt, dass er getötet wurde, weil er Angeklagte in Drogendelikten vertrat und dass sein Mord mit dem Krieg der Duterte Regierung gegen Drogen zusammenhängt." Die Integrated Bar of the Philippines (IBP) erneuerte ihre Aufforderung an den Obersten Gerichtshof, eine gründliche und unparteiische Untersuchung der Tötungen philippinischer Anwälte durchzuführen. <<   EPD 17.03.2019 - 2:55

Verdächtiger an Mord eines Mädchens in Lapu-Lapu in Davao verhaftet

Mindanao - Ein Verdächtige der am Montag in Lapu-Lapu City, tot aufgefunden 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019), ist am Freitag in Davao City, wegen einem ähnlichen Mordfall verhaftet worden. Die Davao City Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) Chefin Police Major Milgrace Driz sagt, Jonas Martel Bueno (24) ist am Nachmittag von der Teams der Davao City CIDG und dem National Bureau of Investigation – Southern Mindanao (NBI-11), im Stadtbezirk Matina in Davao City verhaftet worden. Driz sagt, Bueno war per Haftbefehl, ausgestellt von dem Danao City Regional Trial Court (RTC) Branch 25 Richter Jerry Dicdican, wegen dem Mord an dem 60 jährigen Bauern Trinidad Batucan, der am 11. Januar 2019 tot in Danao City, Provinz Cebu, aufgefunden wurde und dessen Gesicht ähnlich der Lapu-Lapu City Toten bis auf die Knochen gehäutet war, verhaftet worden. Laut Driz hatte Bueno einen anderen Namen verwendet, um als Arbeiter auf einer Baustelle zu arbeiten. Er arbeite seit vier Tagen auf der Baustelle, bis er identifiziert und verhaftet wurde. Bueno ist nun im Davao City Police Office (DCPO) inhaftiert. <<   EPD 16.03.2019 - 4:00 - Update

DOH berichtet 40.614 Dengue-Fälle

Manila - Das Department of Health (DOH) berichtete am Freitag, dass es von 1. Januar bis 2. März landesweit 40.614 Dengue-Fälle gab. Das sind 68 Prozent oder 16.383 Dengue-Fälle mehr, als im selben Zeitraum im Vorjahr, sagt das DOH. <<   KR 16.03.2019 - 3:59

Erdbeben der Stärke 2,0 in Talisay

Cebu -
Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 3:51 Uhr, ein Erdbeben in Talisay mit der Stärke von 2,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 10 Kilometer Nordwest von Talisay City und lag in einer Tiefe von 6 Kilometer. Es war das siebte Erdbeben in diesem Jahr, in der Provinz Cebu. <<   KR 16.03.2019 - 3:58

Neues Gesetz verbietet Kinder unter 12 Jahren auf dem Vordersitz

Manila - Ein neues Gesetz verbietet das Kinder unter 12 Jahren, außer sie sind größer als 1,50 Meter und benützen den Sicherheitsgurt, auf dem Vordersitz Platz nehmen dürfen. Der Vorsitzende der Automobile Association of the Philippines (AAP) Augusto Lagman sagt, dass der gefährlichste Sitz in einem Fahrzeug derjenige ist, den der Beifahrer vorn besetzt hat. Das Gesetz schreibt auch vor, dass Kleinkinder in auf den Rücksitzen angebrachten Kindersitzen befördert werden müssen. Bei dem ersten Verstoß wird eine Geldstrafe von 1.000 PHP verhängt, bei dem zweiten Verstoß 2.000 PHP, bei dem dritten Verstoß 5.000 PHP und der Führerschein wird entzogen. <<   KR 16.03.2019 - 3:57

Neues Gesetz verlangt größere farbcodierte Nummernschilder für Motorräder

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat ein neues Gesetz unterschrieben, dass verlangt das Motorräder mit größeren lesbar und farbcodierten Nummernschildern ausgestattet werden müssen. In dem Republic Act (RA) 11235 steht: "Die Beschriftung des Nummernschilder muss von vorne und von hinten, aus einer Entfernung von mindestens 15 Metern zum Motorrad lesbar sein." Das Land Transportation Office (LTO) muss eine Farbkodierung für jede Region in den Philippinen erstellen, in der dass Motorrad registriert wurde. Der Besitzer eines Motorrades ist verpflichtet, sein Fahrzeug innerhalb von fünf Tagen nach Erwerb bei dem LTO zu registrieren zulassen. Der Verkauf oder die Entsorgung eines Motorrades, muss unverzüglich dem LTO gemeldet werden. Das Fahren ohne Nummernschild ist verboten, Verstöße werden mit einer Geldbuße von bis zu 100.000 PHP oder Gefängnis bestraft. Wenn das Nummernschild verloren geht, beschädigt oder gestohlen wird, muss dass der Motorradbesitzer unverzüglich dem LTO und der Polizei melden, sowie einen Ersatz anfordern. Die neuen Nummernschilder müssen bis spätestens 30. Juni 2019 beantragt werden. Bei Nichtbeachtung wird der Besitzer eines Motorrades mit einer Geldstrafe von bis zu 50.000 PHP belegt. Eine Person die ein Nummerschild manipuliert, nachmacht, verdeckt oder verdeckt hat, muss eine Geldstrafe von bis zu 100.000 PHP bezahlen, genauso wie diejenigen die ein gestohlenes Nummernschild anbringen. <<   KR 16.03.2019 - 3:56 - Update

Mann in Mandaue Hahnenkampfarena angeschossen

Cebu - Ein Mann ist am Donnerstag nach 22 Uhr in der Gallera de Mandaue Hahnenkampfarena, im Stadtbezirk Tabok in Mandaue City, von einem Unbekannten angeschossen worden. Der Police Patrolman Ferry Pescante von der Mandaue City Polizeistation 3 sagt, dass Opfer Isidro Gastador Go (53) wurde von einem maskierten Mann, mit einer Kappe, kurzen Hosen und einem Sweatshirt, ohne irgend einer Provokation angeschossen, Der aus Consolacion stammende Go, wurde in das nächste Krankenhaus gebracht und befindet sich im stabilen Zustand. <<   EPD 16.03.2019 - 3:55

Duterte nennt 46 Namen die auf seiner Narco-Liste stehen

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Donnerstag, die Namen von 46 Regierungsmitgliedern genannt die auf seiner Narco-Liste stehen. Auf der Liste stehen 35 Bürgermeister, sieben Vize-Bürgermeister, drei Mitglieder des Repräsentantenhaus und ein Provincial Board Mitglied. Das Department of Interior and Local Government (DILG) sagt, alle Namen wurden von der Interagency Committee on Anti-Illegal Drugs (ICAD) wegen ihren illegalen Drogenaktivitäten über prüft und bestätigt. Der stellvertretende DILG Chef und Sprecher Jonathan Malaya sagt: "Mit der Einreichung von Rechtsstreitigkeiten beim Ombudsmann, haben diejenigen in der Narco-Liste des Präsidenten, nun die Gelegenheit die erhobenen Vorwürfe gegen sie zu widerlegen. <<   MIB 16.03.2019 - 3:54

Mann tot in Apartment in Cebu aufgefunden

Cebu - Ein 49 jähriger Mann ist am Donnerstagvormittag tot in einem Apartment, im Stadtbezirk Mabolo in Cebu City, aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Helbert Tual identifiziert und stammte aus Cagayan de Oro City. Der Mabolo Polizeistation Chef Police Major Dindo Alaras sagt, ihre Untersuchung zeigt, dass Tual aus natürlichen Gründen verstarb. Laut Alaras war Tual bereits vor zwei oder drei Tagen verstorben, da sich die Leiche bereits in einem Zustand der Zersetzung befand. Alaras sagt, die Angehörigen von Tualm hatte die Verwaltung der Wohnanlage angerufen nach ihm zu schauen, nachdem er sich nicht mehr meldete. Eine Autopsie soll nun die Todesursache klären. <<   EPD 16.03.2019 - 3:53

Geschäftsfrau in Liloan erschossen

Cebu - Eine 63 jährige Geschäftsfrau ist am Mittwoch nach 18 Uhr, im Ortsbezirk Tayud in Liloan, von Unbekannten erschossen worden.
Das Opfer wurde als Celso Conje Jamilo identifiziert, sie hatte mehrer Friseursalons in Liloan. Der Liloan Polizeichef Police Major Danilo Colipano sagt, die Verwandten von Jamilo gaben an, dass das Opfer Morddrohungen erhielt. Die Ermittlungen ergaben, dass Jamilo in ihrem Auto auf dem Heimweg war, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad wartend, die vorbei fahrende Geschäftsfrau durch mehrere Schüsse töteten. Colipano sagt, die Familie des Opfers glaubt, dass ein Geschäftsrivale sie tot haben wollte. <<   EPD 16.03.2019 - 3:52

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet

Cebu - Ein Drogenhändler ist am Mittwochnachmittag, im Stadtbezirk Bulacao in Talisay City, bei einem Polizeieinsatz getötet worden.
Das Opfer wurde als Rene "Tambok" Mañosa identifiziert und war im Stadtbezirk Bulacao Pardo in Cebu City wohnhaft. Mañosa hatte als er bemerkte das er es mit der Polizei zu tun hatte einen Waffe gezogen und schoss auf die Polizisten, worauf er von diesen durch mehrere Schüsse getötet wurde. Bei dem Opfer wurde ein Revolver mit zwei Patronen und einer leeren Patronenhülse, sowie ein Päckchen mit mittlerer Größe und 20 kleine Päckchen mit Shabu gefunden. <<   EPD 16.03.2019 - 3:51

P2 Millionen Belohnung für Hinweise zu den Mördern der Lapu-Lapu Toten

Cebu - Die Belohnung für Hinweise die zur Ergreifung der Mörder, der am Montag in Lapu-Lapu City, tot aufgefunden 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) sind nun auf 2 Millionen PHP erhöht worden. Der in Ormoc City, Provinz Leyte, lebende Amerikaner Don Davis machte den Anfang und will 500.000 PHP geben, das Advisory Council des Police Regional Office - Central Visayas (PRO-/) gibt 100.000 PHP, am Mittwoch legte die Lapu-Lapu City Regierung 1 Million PHP dazu und die Cebu Vize-Gouverneurin Agnes Magpale  200.000 PHP aus den Provincial Council for the Welfare of Children (PCWC) Geldern hinzu. Die Lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza sagte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz: "Die Belohnung zielt darauf ab, mehr Informationen zu erhalten, die die Lösung des Falls beschleunigen." Magpale sagt: "Es ist ein so abscheuliches Verbrechen, dass das PCWC beschlossen hat, eine Prämie auszugeben." Am Donnerstag gab der Presidential Assistant for the Visayas Michael Lloyd Dino bekannt, dass er 100.000 PHP und der Philpost Chef Norman Fulgencio weitere 100.000 zu den 1.800.000 PHP Belohnung dazu geben. Dino sagt, dass Geld kommt aus unseren eigenen Taschen. <<   Update - EPD 15.03.2019 - 4:00

1 Toter und 2 Verletzte bei Feuer in Cebu

Cebu - Bei einem Feuer Donnerstagfrüh im Stadtbezirk Labangon in Cebu City, wurde eine Person getötet und zwei weitere verletzt.
Der Chef des Cebu City Bureau of Fire Protection (BFP) Inspektor Noel Ababon sagt, das Opfer wurde als Mario Abella (65) identifiziert , in dessen Haus das Feuer ausgebrochen war und 10 aus Leichtbaumaterialien errichtete Häuser vernichtete. Eine 34 jährige Frau erlitt Verbrennungen ersten Grades am Rücken und ein sieben Monate alter Junge erlitt Verbrennungen ersten Grades am Rücken und linken Arm, beide lebten im Haus des Opfers. Das Feuer war am war um 2:32 Uhr ausgebrochen, um 3:25 war es unter Kontrolle gebracht und um 4:35 Uhr gelöscht. Die Brandursache und die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. <<   EPD 15.05.2019 - 3:59

1 Toter und 12 Verletzte als SUV in Cavite in ein Kinderspielcenter rammt

Luzon - Eine Person wurde getötet und 12 weitere verletzt, als am Mittwoch ein Sports Utility Vehicle (SUV) in ein Kinderspielcenter für Kinder in der Carmona Mall in Carmona, Provinz Cavite rammte. Der Carmona Polizeichef Police Major Rommel Carcellar sagt, der Fahrer des SUV wartete mit laufenden Motor auf seine Frau, die ausgestiegen war um Medikamente zu kaufen, dabei schlief er ein und rammte plötzlich in das Kinderspielcenter. Das Opfer wurde als Rollen Sartiel (22), identifiziert, er verstarb an seinen erlittenen schweren Kopfverletzungen. Die 12 Verletzten, darunter 5 Kinder, wurden in das Carmona Hospital gebracht und konnten anschließend alle wieder nach Hause gehen. Der Fahrer wurde als Rosendo Mamucod identifiziert und wurde ebenfall in das Krankenhaus gebracht, er hatte vor wenigen Monaten einen Schlaganfall. Carcellar sagt, wir haben Mamucod wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Todschlag führte und wegen Sachbeschädigung angeklagt.
<<   MIB 15.03.2019 - 3:58

Baby verlassen auf Olango Island aufgefunden

Cebu - Videos und Fotos eines neugeborenen Mädchens, das in einem Mangrovengebiet an der Küste von Ortsbezirk Talima auf der Insel Olango aufgefunden wurde, machen seit Mittwoch die Runde in Facebook. Der Facebook Beitrag erhielt bisher über 7.100 Reaktionen und wurde über 33.000 Mal geteilt. Das Baby war am Dienstag gegen Mittag, in einem Haufen mit gefallener Blätter und Äste, auf dem Bauch liegend entdeckt worden. Das Baby wurde von Anwohnern in das Sta. Rosa Community Hospital gebracht und befindet sich im stabilen Zustand.
<<   EPD 15.03.2019 - 3:57

Eifersüchtiger Mann schießt auf den Freund seiner ehemaligen Partnerin

Cebu - Ein 47 jähriger Mann hat am Dienstag gegen 18:30 Uhr, im Stadtbezirk Tejero in Cebu City, aus Eifersucht auf den Freund seiner ehemaligen Partnerin geschossen. Das Opfer wurde als Raymund Labajo (55) identifiziert, er wurde von Passanten in das Vicente Sotto Memorial Medical Center gebracht. Labajo wurde in den Rücken und am rechten Ringfinger getroffen. Der Schütze wurde als George "Nonon" Bustamante identifiziert und ist auf der Flucht. Der Police Master Sergeant Edario Manatad sagt, Labajo ist der Freund von Bustamante seiner ehemaligen Partnerin. Laut Manatad war Bustamante eifersüchtig auf Labajo, der nur ein Freund seiner ehemaligen Partnerin von Labajo ist. Labajo war auf dem Heimweg, als ihm Bustamante folgte und auf ihn schoss. Bustamante war von seinem ehemaligen Partnerin wegen Kindesmissbrauch angeklagt worden, was zu deren Trennung führte, sagt Manatad.
<<   EPD 15.03.2019 - 3:56

DOH-7: 898 Masernfälle mit 9 Toten in Central Visayas

Cebu - Das Department of Health - Central Visayas (DOH-7) sagt, dass es vom 1. Januar bis 12. März insgesamt 898 Masernfälle mit neun Toten gab. Die meisten Masernfälle gab es in Cebu City mit 247, in Lapu-Lapu City waren es 50 und in Talisay City waren es 34 Masernfälle, für die anderen Städte nannte das DOH-7 keine Zahlen. Die neun Toten stammen alle aus der Provinz Cebu. Das DOH-7 empfiehlt allen Eltern ihre Kinder gegen Masern und auch Polio (Kinderlähmung) immunisieren zulassen. <<   KR 14.03.2019 - 3:59

Kriminallabor untersuchte Körper der Lapu-Lapu Toten

Cebu -
Das Philippine National Police - Central Visayas (PNP-7) Kriminallabor hat den Körper, der am Montag in Lapu-Lapu City, tot aufgefunden 16 jährigen Christine Lee Silawan (siehe Artikel 12.03.2019) untersucht. Silawan wurde durch 20 Stiche in den Körper, einen in den Hals und neun in die Arme getötet. Ihr Gesicht war bis auf die Knochen gehäutet. Der Chef des Kriminallabors Police Lieutenant Colonel Dr. Benjamin Lara sagt, neben der Gesichtshaut, fehlt auch das rechte Ohr, ein Teil des Halses, sowie die Zunge und Speiseröhre. <<   EPD 14.03.2019 - 3:58

Drogenhändlerin in Cebu mit Shabu im Wert von P7 Millionen verhaftet

Cebu -
Eine 24 jährige Drogenhändlerin ist am Mittwoch um 0:50 Uhr, im Stadtbezirk Banilad in Cebu City, mit über einem Kilo Shabu im Wert von 7.031.000 PHP verhaftet worden. Die Verhaftete wurde als Vanessa Lauron identifiziert und ist im Stadtbezirk Carreta in Cebu City wohnhaft. <<   EPD 14.03.2019 - 3:57 

Onkel und Neffe in Cebu mit Shabu im Wert von P1,53 Millionen verhaftet

Cebu - Ein Onkel und sein Neffe sind am Dienstag um 23:30 Uhr, bei getrennten zeitgleichen Einsätzen in Cebu, mit Shabu im Gesamtwert von 1,53 Millionen PHP verhaftet worden. Die Verhafteten wurden als Joselindro Getaruelas und sein Neffe Joan Marc Cardinas identifiziert, beide 19 Jahre alt. Cardinas wurde in einem Haus in der Tupaz Street im Stadtbezirk Sawang Calero verhaftet, er war im Besitz von etwa 200 Gramm Shabu im Wert von 1,36 Millionen PHP. Cardinas sagt, er wusste nichts von dem Shabu, dass sein Onkel Usig ihm zur Aufbewahrung gegeben hatte und es in Kürze wieder abholen wollte. Der Mambaling Polizeistation Chef Police Captain Francis Renz Talosig sagt, es stellte sich heraus das der Usig genannte Getaruelas war, der wenige Minuten zuvor, von der Labangon Polizei vor einer Schule an der C. Padilla Street im Stadtbezirk Sawang Calero, mit etwa 25 Gramm Shabu im Wert von 170.000 PHP verhaftet worden war. <<   EPD 14.03.2019 - 3:56

Mann der Frau in Aklan erstach verhaftet

Panay - Ein 27 jähriger der am Montag eine Frau in Malinao, Provinz Aklan erstach, ist am Dienstag um 15:45 Uhr in Banga verhaftet worden. Die Polizei identifizierte den Verhafteten als Marjun Victoriano und das Opfer als Irene Victoriano (41). Ein Zeuge sagte aus, dass er die beiden Streiten hörte, während der Vater des Opfers der Polizei mitteilte, dass Marjun im Ortsbezirk Agbanawan in Banga, Provinz Aklan wohnhaft ist. <<   EPD 14.03.2019 - 3:55

Drogenhändler bei Einsatz der PDEA in Manila getötet

Manila - Ein Drogenhändler ist am Montagabend in Manila, bei einem Einsatz der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) getötet worden. Der PDEA Special Enforcement Service Chef Levi Ortiz sagt: "John Steve Pasion nahm bei seiner Verhaftung einem der Agenten dessen Waffe ab und wurde darauf von anderen PDEA Agenten erschossen." Bei dem Einsatz wurde auch die Lebensgefährtin von Pasion, Irene Mercado verhaftet. Beschlagnahmt wurden 1 Kilo Shabu im Wert von geschätzten 6 Millionen PHP, drei Flaschen flüssiges Ecstasy im Wert von 75.000 PHP, 15 Tabletten Ecstasy im Wert von 30.000 PHP, diverse Drogenutensilien und ein Handy mit sensiblen Videos von unter Drogen stehenden Frauen. Laut Ortiz konnte Pasion zuvor noch eine Handy zerstören, dass vermutlich Informationen über seinen illegalen Drogenhandel enthielt. Ortiz sagt, zu den regulären Kunden von Pasion gehörten ein Schauspieler und eine Schauspielerin, nannte aber nicht deren Namen. Gemäß Ortiz hatten die beiden Schauspieler, während des Überwachungszeitraum über 200 Tabletten Ecstasy von Pasion bezogen. <<   MIB 14.03.2019 - 3:54

Mann in Negros Occidental erschossen

Negros - Ein Mann ist am Sonntag im Ortsbezirk San Jose in Toboso, Provinz Negros Occidental, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Eduardo Averina identifiziert, der gegen 21:40 Uhr vor einem Sari-Sari Store sitzend, von einem maskierten Mann erschossen wurde. Das Opfer wurde durch Schüsse in den Kopf und den Rücken verletzt und wurde in ein Krankenhaus nach Escalante City gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Am Tatort wurde vier Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   EPD 14.03.2019 - 3:53

Motorradfahrer bei Unfall in Negros Occidental getötet

Negros - Ein 25 jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag, auf der National Road im Stadtbezirk Old Sagay in Sagay City, Provinz Negros Occidental, bei einem Unfall getötet worden. Das Opfer wurde als Raymond Alamaras identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk II in Sagay City. Die Ermittlungen ergaben, dass Alamaras um 4:10 Uhr die Kontrolle über sein Honda Wave Motorrad verlor und stürzte. Der schwer Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er nach seiner Einlieferung verstarb. <<   EPD 14.03.2019 - 3:52

Malacañang: Duterte sehr gut Bewertung zeigt unerschütterliches Vertrauen

Manila - Der Regierungspalast Malacañang gab am Dienstag bekannt, dass die steigende Zufriedenheitsbewertung der Regierung von Präsident Rodrigo Duterte, zeigt das unerschütterliche Vertrauen der Filipinos, dass sie in ihren Präsidenten haben. Der Präsidentensprecher Salvador Panelo, gab die Erklärung am Tag nach einer Umfrage der Social Weather Stations (SWS) heraus. In der Umfrage gaben 76 Prozent an, sie seien mit der Leistung der Regierung zufrieden, 15 Prozent waren weder zufrieden noch unzufrieden, und neun Prozent waren unzufrieden. Der Prozentsatz der Befriedigung abzüglich des unzufrieden stellenden Prozentsatzes gab der Regierung einen Wert von +66. Damit sind die Nettozufriedenheitswerte der Regierung um +16 Punkte, von +50 im September 2018 auf +66 im Dezember 2018 gestiegen. Panelo sagte in seiner Erklärung: "Der Palast betrachtet diese Erhöhung der Zufriedenheitswerte, als ein Vertrauensvotum der Öffentlichkeit und eine Demonstration des unerschütterlichen Vertrauens der Bevölkerung gegenüber der jetzigen Regierung, die die SWS als sehr gut eingestuft hat." Die Nettozufriedenheitsbewertung der Duterte Regierung stieg in allen Regionen des Landes um eine Bewertungsstufe. In den Visayas stieg sie um +21 Punkte, von +42 im dritten September 2018 auf sehr gute +63 im Dezember 2018. <<   KR 13.03.2019 - 4:00

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet

Luzon - Ein 45 jähriger Drogenhändler ist am Montag um 22:35, im Stadtbezirk Ilayang Talim in Lucena City, Provinz Quezon, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Der Lucena City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Reydante Ariza sagt, Luisito Castillo hatte einem getarnten Polizisten, für 500 PHP Shabu verkauft, als er darauf verhaftet werden sollte, zog Castillo einen Kaliber .38 Revolver und schoss auf die Polizisten, bei dem anschließenden Schusswechsel wurde er dann getötet Laut den Aufzeichnungen der Lucena City Polizei, war Castillo der fünfte Drogenhändler, der seit dem 4. März in Lucena City getötet wurde. <<   MIB 13.03.2019 - 3:59

Hochschüler tot auf der Toilette eines Schulheims in Iloilo aufgefunden

Panay - Ein 23 jähriger Hochschüler ist Montagnacht, tot in der Toilette des Iloilo State College of Fisheries (ISCOF) Schulheims in Dumangas, Provinz Iloilo aufgefunden worden. Ein Security Guard fand Leiche von Willy Amihoy in der Toilette zusammengesunken auf. Amihoy war von dem 22 jährigen Mitschüler Elmer Decilao, nach einem Streit getötet worden. Decilao ist der Kommandeur der Reserveoffiziere der Schule und Amihoy war sein Kadett. Der Security Guard Rex Damian wurde über den Streit informiert, als er der Information nach ging fand er Blut am Boden der Küche, die Blutspuren führten ihn dann in die Toilette, wo er das Opfer dann auf dem Gesicht liegend auffand. Der Chef der Dumagas Polizeistation Police Major Jojen Suegay sagt, Dacilao gab bei seiner Verhaftung an, dass er wütend auf Amihoy war, weil der ihn beschuldigte, seine Brieftasche gestohlen zu haben. <<   EPD 13.03.2019 - 3:58

2 Inhaftierte aus Samar Gefängnis ausgebrochenen

Samar -
Zwei Inhaftierte der Calbiga Polizeistation, Provinz Samar, sind Montagnacht aus ihrer Gefängniszelle ausgebrochen. Die Polizei identifizierte die beiden Inhaftierten als Roel Mabahin (22) und seinen Bruder Rodel Mabahin (19), beide aus dem Ortsbezirk Minata in Calbiga. Die beiden Brüder sind beide Arbeitslos und sind wegen Raub angeklagt. Der Eastern Visayas Police Major General Dionardo Bernardo Carlos sagt: "Wir müssen alles dafür tun, um zu verhindern, dass solche ungünstigen Vorfälle erneut auftreten. Ich rufe alle Polizeichefs auf, mit ihren Männern auf dem Boden zu bleiben, um in aller Kraft für den Frieden und die Ordnung der Gemeinschaft zu sorgen." Die Ermittlungen ergaben, dass die Brüder nach dem Ausbruch aus dem Gefängnis ein Motorrad gestohlen haben und damit flohen. Gleichzeitig hatten sie eine Geisel genommen, die ihnen jedoch entwischen konnte. Die Polizei sagt, die beiden Flüchtlinge sind bewaffnet und gefährlich. Der Öffentlichkeit wird empfohlen, unverzüglich die Polizei zu benachrichtigen, wenn sie die beiden Flüchtlinge sehen. Carlos empfahl allen Polizeistationen in der Region, wachsamer und vorsichtiger zu sein. <<   EPD 13.03.2019 - 3:57

300 Häuser bei Feuer in QC vernichtet

Manila - Bei einem Feuer am Montag im Stadtbezirk Baesa in Quezon City (QC), wurden etwa 300 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Durch das Feuer wurden etwa 900 Familien obdachlos. Das Quezon City Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war am Montag gegen 11 Uhr ausgebrochen und war gegen 14 Uhr gelöscht war. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, der Schaden wurde auf 1,5 Millionen PHP geschätzt. <<   MIB 13.03.2019 - 3:56

1 Polizist getötet und eine Polizistin verletzt bei Anschlag in Samar

Samar -
Bei einem Anschlag am Montag in Motiong, Provinz Samar, wurde ein Polizist getötet und eine Polizistin verletzt. Der Chef des Samar Police Provincial Office Police Colonel Novicio identifizierte das Opfer als Police Staff Sergeant Glenn Meniano und die verletzte Police Patrolwoman Jane Abejar. Der Anschlag auf das Mahindra Mobile Patrol Auto, fand gegen 7 Uhr auf dem Maharlika Highway im Ortsbezirk 1 in Motiong statt. Novicio sagt, eine Gruppe von Unbekannten hatte aus einem anderen Fahrzeug heraus mit M16 Sturmgewehren das Polizeiauto beschossen. Durch den Anschlag verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen die Leitplanke des Highway, woraufhin das Polizeiauto explodierte. Die Polizei hatte eine Fahndung eingeleitet. <<   EPD 13.03.2019 - 3:55

Drogenkonsument der Laden beraubte und Mädchen in Cebu vergewaltigte in Tabogon verhaftet

Cebu - Ein 26 jähriger Drogenkonsument, der am Donnerstag den 7. März im Stadtbezirk Lahug in Cebu City einen Laden beraubte und ein 14 jähriges Mädchen vergewaltigte, ist am Montagfrüh in Tabogon verhaftet worden. Der Chef der Mabolo Polizeistation Police Major Dindo Juanito Alaras sagt: "Der Verdächtige Fraim Fructoso, versteckte sich vor Behörden und reiste den ganzen Weg nach Tabogon, nachdem ein Video von ihm im Laden von dem angeblichen Ladenraub und der Vergewaltigung des Mädchens auf Facebook viral gemacht wurde. Laut Alaras war Fructoso im Stadtbezirk Lahug und sie untersuchten nun ob er auch illegale Drogen verkaufte. Das Video war von der Überwachungskamera des Ladens und wurde von einem Angestellten in Facebook gepostet, es erhielt bisher über 8.200 Reaktionen und wurde über 32.000 Mal geteilt. Fructoso ist nun in der Mabolo Polizeistation inhaftiert. <<   EPD 13.03.2019 - 3:54

Ölkonzerne erhöhen Benzin

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, Benzin wird nach den Preiserhöhungen in den letzten vier Wochen, auch dieses Mal erneut erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,90 PHP erhöht, während die Preise für Diesel und Kerosin unverändert bleiben. <<   KR 12.03.2019 - 3:00

16 Jährige tot in Lapu-Lapu aufgefunden

Cebu - Ein 16 jähriges Mädchen ist am Montag gegen 5 Uhr, tot auf einem leeren Grundstück Stadtbezirk Bankal in Lapu-Lapu City aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Christine Lee Silawan identifiziert, ihr Unterkörper war unbekleidet und ihr Gesicht war bis auf die Knochen gehäutet. Ihre Mutter gab an, dass ihre Tochter gegen 16 Uhr in die Kirche gegangen ist, jedoch nicht wie versprochen um 19 Uhr zurück kam. Der Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Chef Police Colonel Limuel Obon sagt, dass laut Zeugenaussagen drei Männer auf Motorrädern Silawan verschleppten, bevor sie sie vergewaltigten und durch 30 Messerstiche ermordeten. Silawan war bereits sei 12 Stunden tot, bevor ihr Körper aufgefunden wurde. <<   EPD 12.03.2019 - 2:59 - Update

La Mesa Dam hat niedrigsten Wasserstand seit 12 Jahren

Luzon - Der La Mesa Dam hat am Sonntag um 15 Uhr, mit 68,9 Meter seinen niedrigsten Wasserstand in den letzten 12 Jahren erreicht. Der Wasserstand des La Mesa Dam lag damit 11,25 Meter unter dem normal üblichen 80,15 Metern. Der Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) Hydrologe Richard Orendain sagt, in zwei Tagen wird der Wasserstand vermutlich unter seinen niedrigsten Wasserstand von 68,75 Metern im Jahr 1998 sinken. Der La Mesa Dam and Reservoir in Quezon City, ist ein Staudamm des Angat-Ipo-La Mesa System, der Hauptwasserversorgung von Metro Manila. Die Metropolitan Waterworks and Sewerage System (MWSS) hat seine Kunden bereits aufgefordert, sparsam mit ihrem Wasser umzugehen. <<   KR 12.03.2019 - 2:58

Drogenhändler bei Polizeieinsatz Cebu getötet

Cebu - Ein bei einem Polizeieinsatz am Sonntagfrüh, im Stadtbezirk Cogon Pardo in Cebu City verletzter Drogenhändler, ist wenige Stunden nach seiner Einlieferung in ein Krankenhaus verstorben. Der Chef der Labangon Polizeistation Police Major Keith Allen Andaya identifizierte das Opfer als Roland Estiola, der bei seiner Verhaftung auf die Polizisten schoss und bei dem anschließenden Schusswechsel schwer verletzt wurde. Andaya sagt, Estiola wurde von einem zuvor verhafteten Drogenverdächtigen als dessen Lieferant genannt. Bei dem Opfer wurde shabu im Wert von 27.000 PHP gefunden. <<   EPD 12.03.2019 - 2:57

Mörder des UNI Chef in Batangas verhaftet

Luzon - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde gab am Montag bekannt, dass der Mörder des Gründers und Chef der United Auctioneers Inc. (UAI) Dominic Sytin (siehe Artikel 30.11.2018) am Dienstag den 5. März verhaftet wurde. Albayalde identifizierte den Verhafteten als Edgardo Paredes Luib, der nach einem Hinweis über seinen Aufenthaltsort in Santo Tomas, Provinz Batangas verhaftet wurde. Laut Albayalde wurden bei Luib drei Schusswaffen gefunden, darunter auch die Kaliber .45 Norinco Pistole, mit der Sytin erschossen wurde. <<   MIB 12.03.2019 - 2:56

MCWD warnt vor Versorgungsengpässen wegen sinkenden Wasserstand in 2 Staudämmen

Cebu - Der Metropolitan Cebu Water District (MCWD) warnt vor Versorgungsengpässen wegen dem sinkenden Wasserständen in dem Buhisan Dam und Jaclupan Dam. Die MCWD Sprecherin Charmaine Rodriguez-Kara sagt, der Buhisan Dam produziert nur noch 2.000 - 3.000 Kubikmeter Wasser am Tag, statt 5.000 - 6.000 Kubikmeter am Tag und fügt hinzu, dies wird voraussichtlich in den folgenden Wochen auf 1.000 Kubikmeter pro Tag weiter sinken. Der Jaclupan Dam produziert nun 27.000 Kubikmeter Wasser am Tag, statt der normalen 33.000 Kubikmeter am Tag, sagt Kara. Von den Versorgungsengpässen betroffen sind in Cebu City, die Stadtbezirke Banawa, Horseshoe Drive, Capitol Site, Oppra, Ipil-Ipil, Camputhaw, Clavano, Sambag 1, Sambag 2, die Pier Area und North Reclamation Area, sowie die Straßen F. Ramos Street, B. Rodriguez Street, Juana Osmeña Street, , M.J. Cuenco Avenue und M. Velez Street. Kara rät der Öffentlichkeit Wasser zu sparen, da der schwache El Niño bereits in Cebu spürbar ist und die Trockenperiode voraussichtlich im Mai beginnt. MCWD produziert von den beiden Staudämmen 20 Prozent, seiner normal täglichen 238.000 Kubikmeter zur Wasserversorgung von Cebu City. <<   KR 11.03.2019 - 4:00

25 Tonnen Abfall aus Lahug River eingesammelt

Cebu - Etwa 2.000 Freiwillige und Angestellte des Cebu City Environment and Natural Resources Office (CENRO), sowie des Environmental Management Bureau (EMB) haben am Samstag, 25 Tonnen Abfall aus dem 17 Kilometer langen Lahug eingesammelt. Die CENRO Chefin Nida Cabrera sagt: "Eine neue Sache die bei der Reinigung am Lahug River gemacht wurde, ist die Abfalltrennung, bei dem die Abfälle nach ihrer Art sortiert wurden." Laut Cabrera wird am 16. März, als nächstes der Guadalupe River gereinigt. Bei der Reinigung des 11 Kilometer langen Bulacao River im Februar (siehe Artikel 25.02.2019), waren 22 Tonnen Abfall eingesammelt worden. <<   EPD 11.03.2019 - 3:59

Rucksäcke in Our Lady of Lindogon Shrine in Sibonga verboten

Cebu - Die Sibonga Polizei bestätigte am Samstag, dass die Marian Monks of Eucharistic Adoration (MMEA), die Gründer und Verwalter des Our Lady of Lindogon Shrine, ihren Gästen mit Rucksäcken nicht mehr erlauben die Burgkirche im Ortsbezirk Simala zu betreten. Besucher die Rucksäcke mitbringen, können die diese an einem Gepäckschalter zur Aufbewahrung abgeben. Das Rucksackverbot trat am Samstag in Kraft. <<   KR 11.03.2019 - 3:58

BI verhaftet 2 in den USA gesuchte Amerikaner in Mandaluyong und Baguio

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat zwei in den USA gesuchte Amerikaner, bei getrennten Einsätzen in Mandaluyong City und Baguio City verhaftet. Der BI Chef Jaime Morente gab am Donnerstag bekannt, dass William Schweizer (32) am Dienstag den 5. März in den Tivoli Garden Residences in Mandaluyong City und Apollo Cioffi (46) am Donnerstag den 28. Februar in dem SM City Baguio Einkaufszentrum in Baguio City verhaftet wurden. Morente sagt: "Wie alle anderen ausländischen Flüchtlinge, die wir in der Vergangenheit verhaftet haben, werden wir diese beiden unerwünschten Ausländer abschieben und ihnen die Rückkehr in die Philippinen verbieten. Sie haben keinen Platz in unserem Land, da ihre Anwesenheit hier eine Gefahr für unser Volk darstellt." Schweizer wurde per Haftbefehl eines Gericht in Broward County, Florida gesucht, weil er eine Person absichtlich und gegen deren Willen berührte. Cioffi wurde per Haftbefehl eines Gericht in San Francisco, Kalifornien gesucht, wer eine andere Person körperlich Angegriffen hat. Der Chef des BI - Fugitive Search Unit (BI-FSU) Bobby Raquepo sagt, beide flüchtigen Amerikaner haben ihr Visum überzogen und sind undokumentierte Ausländer nachdem das US State Department deren Pässe widerrufen hat. Laut Raquepo hielt sich Schweizer seit Juli 2015 und Cioffi seit März 2018 in den Philippinen auf. Schweizer und Cioffi sind im Gefängnis der Ausländerpolizei in Camp Bagong Diwa in Taguig City, dass auch "Bicutan" genannt wird inhaftiert und warten auf ihre Deportierung. <<   KR 11.03.2019 - 3:57

Ölkonzerne planen Benzin zu erhöhen

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, Benzin wird nach den Preiserhöhungen in den letzten vier Wochen, auch dieses Mal wieder erhöht, während der Preis für Diesel unverändert bleibt. Der Preise für einen Liter Benzin soll zwischen 0,70 PHP bis 0,85 PHP erhöht werden. <<   KR 10.03.2019 - 2:30

CITF verhaftet Polizisten wegen Raub und Erpressung in Pasig

Manila - Die Counter-Intelligence Task Force (CITF) hat am Samstag gegen 1:30 Uhr, im Eastern Police District (EPD) Hauptquartier in Pasig City einen wegen Raub und Erpressung angeklagten Polizisten verhaftet. Der CITF Chef Police Colonel Romeo Caramat Jr. sagt, der Police Corporal Edgar Santos hatte am 10. Dezember 2018 von seinem Opfer 100.000 PHP erpresst. <<   MIB 10.03.2019 - 2:29

Drogenhändler mit Shabu im Wert von P31 Millionen in Cebu verhaftet

Cebu - Ein 20 jähriger Drogenhändler ist Freitagnacht in Cebu City, mit Shabu im Wert von 31 Millionen PHP verhaftet worden. Der Chef der Mambaling Polizeistation Police Captain Renz Talosig sagt, Rayven Bardon Gonza wurde in der C. Padilla Street im Stadtbezirk Duljo Fatima, mit 4,6 Kilo Shabu verhaftet. <<   EPD 10.03.2019 - 2:28

PCSO Chef wegen Korruption von Posten enthoben

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Freitag den Philippine Charity Sweepstakes Office (PCSO) Chef Alexander Balutan, wegen Korruptionsvorwürfen von seinem Posten enthoben. Zuvor hatte der stellvertretende PCSO Sprecher Florante Solmerin angegeben, dass Balutan aus persönlichen Gründen von seinem Posten zurück getreten ist. Der Präsidentensprecher Salvador Panelo sagt: "Wir hoffen, dass dies für alle Regierungsbeamten und Mitarbeiter eine strenge Warnung ist, dass es in der derzeitigen Verwaltung keine heiligen Kühe gibt, insbesondere wenn es darum geht, den philippinischen Volk mit Integrität und Loyalität zu dienen." Die Kampagne gegen Korruption wird wie der Kampf gegen illegale Drogen unerbittlich sein und bis zum letzten Tag der Amtszeit des Präsidenten andauern, sagt Panelo. <<   MIB 10.03.2019 - 2:27

Mann vor Schule in Talisay erschossen

Cebu - Ein Mann der seinen Sohn am Freitagmittag zu ihrer Schule, im Stadtbezirk San Isidro in Talisay City brachte, ist dort von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Jason Narrido identifiziert, er wurde durch Schüsse in den Kopf und Rücken getötet. Der stellvertretende Talisay City Police Station (TCPS) Chef Police Major Ardiolito Cabagnot sagt, dass laut den Zeugenaussagen der Schütze mit einem anderen Mann auf einem Motorrad ankam, abstieg und auf sein Opfer zuging, ihm seinen Arm auf die Schulter legte und ihn durch vier Schüsse tötete. <<   EPD 10.03.2019 - 2:26

Erschossener Talisay Polizist hatte P140 Millionen auf seinem Bankkonto

Cebu - Die Polizei gab am Freitag bekannt, dass der am Mittwoch in Talisay City erschossene Police Chief Master Sergeant Mikie Espina (siehe Artikel 07.03.2019), 140 Millionen PHP auf seinem Bankkonto hatte. Der Regional Intelligence Division (RID) Chef Police Colonel Remus Medina sagt: "Wir fanden kürzlich heraus, dass Espina nach 10 Jahren im Polizeidienst es geschafft hatte zum Multimillionär zu werden." Medina sagte, dass sie überprüfen werden auf welche Weise Espina seinen Reichtum erworben hat. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas sagt, Espina hatte Verbindungen zu dem Drogenhändler Franz Sabalones. <<   EPD 10.03.2019 - 2:25

Polizist wegen illegalen Drogenhandel in Manila verhaftet

Manila - Ein Polizist ist Donnerstagnacht, im Stadtbezirk Sampaloc in Manila, wegen illegalen Drogenhandel in seinem Apartment verhaftet worden. Das National Capital Region Police Office (NCRPO) gab am Freitag bekannt, dass ein besorgter Bürger sie informierte, dass der Police Patrolman Ferdinand Rafael, häufig Besucher hatte da er illegale Drogen verkaufte. Laut der Polizei ist Rafael, dem District Admin Holding Unit des Manila Police District (MPD) zugeordnet. Von Rafael wurden 11 kleine Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 15 Gramm und einem Wert von 102.000 PHP, eine digitale Waage, diverse Drogenutensilien und die markierten 1.000 PHP aus dem Drogenankauf beschlagnahmt. <<   MIB 10.03.2019 - 2:24

Polizist erschießt 17 Jährigen in Negros Occidental

Negros - Ein 17 jähriger Schüler ist am Mittwoch um 21:13 Uhr, im Stadtbezirk Taloc in Bago City, Provinz Negros Occidental, von einem Polizisten erschossen worden. Der Police Patrolman Richard Rites (32) stellte sich, nachdem er den bewaffneten Schüler erschossen hatte. Die Ermittlungen ergaben, dass Rites von einem Jungen um Hilfe gebeten wurde, weil er von sechs oder sieben Bewaffneten verfolgt wurde. Rites versteckte den Jungen in seinem Haus, darauf zielte einer der Bewaffneten auf ihn, aber die Waffe funktionierte nicht. Rites wies sich als Polizist und schloss die Türe, worauf die bewaffnete Gruppe gegen die Türe trat. Als Rites die Tür öffnete, richtete ein 17 Jähriger einen Kaliber .38 Revolver auf ihn. Dies veranlasste Rites, auf den Jungen mit seiner Kaliber 9 mm Dienstwaffe zu schießen. Der Junge lief darauf davon und brach nach 50 Metern tot zusammen. <<   EPD 10.03.2019 - 2:23

Erdbeben der Stärke 6,2 vor Burgos

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 23:06 Uhr, ein Erdbeben vor Burgos mit der Stärke von 6,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des starken Erdbeben war 39 Kilometer Nordost vor der Küste von Burgos, Surigao del Norte und lag in einer Tiefe von 17 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 09.03.2019 - 4:00 - Update

4 Autodiebe bei Schusswechsel mit HPG in Muntinlupa getötet

Manila - Vier Autodiebe sind am Freitag um 5:25 Uhr, im Stadtzentrum von Muntinlupa City, bei einem Schusswechsel mit der Highway Patrol Group (HPG) getötet worden. Der Chef der HPG Police Brigadier General Roberto Fajardo sagt, ein Team wurde am Donnerstagnacht entsandt, nachdem in Taguig City und in Manila zwei Autodiebställe gemeldet wurden. Die Autodiebe waren auf der Don P. Reyes Avenue in einem gestohlenen Hyundai Accent unterwegs und wurden von der HPG angehalten, die aus dem Auto heraus auf die Polizisten schossen. Drei der Autodiebe wurden bei dem Schusswechsel auf der Stelle getötet, während der vierte Mann im Krankenhaus verstarb. Fajardo sagt, einer der Männer trug ein T-Shirt, wie es Polizisten unter ihrer Uniform tragen. Laut Fajardo ist keiner der Männer, ein Mitglied der PNP. In dem Auto wurden mehrere Polizeiuniformen gefunden. Die Opfer konnten bisher noch nicht identifiziert werden. <<   MIB 09.03.2019 - 3:59

Neue Rangklassifizierung der PNP verbal ok

Cebu - Die Philippine National Police (PNP) gab am Freitag bekannt, dass die neue Rangklassifizierung (siehe Artikel 04.03.3019) verbal ok ist, aber auf ihren Dokumenten noch nicht angewendet wird. Der Regional Police Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas sagt: "Wir haben von Camp Crame einen Rat erhalten, dass die Öffentlichkeit die modifizierten PNP-Ränge verbal verwenden kann, aber nicht in offiziellen Dokumenten." Sinas sagt, dass die PNP immer noch an den Abkürzungen und den Regulierungsbestimmungen für die neue Rangklassifizierung arbeitet, damit diese auch auf offiziellen Dokumenten anwendbar sein wird. <<   KR 09.03.2019 - 3:58

Euro auf tiefsten Stand in 2019

Manila - Der Euro hat am Freitag um 9:20 Uhr mit 58,4830 PHP, seinen tiefsten Stand in diesem Jahr gegenüber dem philippinischen Peso erreicht. Der Euro begann das Jahr 2019 mit 60,0897 PHP, gegenüber dem Peso und hatte am 10. Januar mit 60,4242 PHP, seinen bisherigen Höchststand. <<   KR 09.03.2019 - 3:57

Frau verhaftet weil sie 5 Jährigen in Parañaque entführen wollte

Manila - Eine 19 jährige Frau ist am Donnerstag in Parañaque City verhaftet worden, weil sie versuchte einen 5 jährigen Jungen zu entführen. Laut Zeugenaussagen spielte der Junge vor seinem Elternhaus im Stadtbezirk Baclaran, als Princess Jana Estabillo zu ihm ging, seine Hand nahm und ihn aufforderte mit ihr auf die Toilette zu gehen. Die Zeugen informierten darauf die Parañaque City Polizeistation, die Frau wurde anschließend verhaftet. Laut der Polizei wird die Frau wegen Entführung angeklagt. <<   MIB 09.03.2019 - 3:56

Ein Toter und zwei Verletzte bei Jeepney Unfall in Mandaue

Cebu - Ein 33 jähriger Mann ist am Donnerstagvormittag, im Stadtbezirk Guizo in Cebu City, von einem Jeepney überfahren worden. Das Opfer wurde als Elbert Chan identifiziert, ein Ingenieur der im Stadtbezirk Talamban in Cebu City wohnhaft war. Der ermittelnde Police Staff Sergeant Maximo Moneva Jr. sagt, Chan ging an an der SB Cabahug Street im Stadtbezirk Guizo entlang, als ein Jeepney gefahren von Renato Llanos (58), ihn wegen einem angeblichen Bremsversagen anfuhr und tödlich verletzte. Zwei Passagiere die als Agnes Bacatan (26) und Daphny Mosqueda (53) identifiziert wurden, erlitten Verletzungen bei dem Unfall. Llanos wurde im Mandaue City Police Office (MCPO) inhaftiert, ihn erwartet eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Totschlag, mehrfacher Körperverletzung und Sachbeschädigungen führte. <<   EPD 09.02.2019 - 3:55

Filipinos werfen täglich 163 Millionen Plastiktüten und 3 Millionen Windeln weg

Manila - Die Global Alliance for Incinerator Alternatives (GAIA) gab am Donnerstag bekannt, dass die Filipinos täglich 163 Millionen Plastiktüten und 3 Millionen Windeln wegwerfen. Die GAIA sagt, die Ergebnisse stammen aus einem fünfjährigen Müllaudit und wurden nun eine Woche vor einem Treffen der UN-Umweltversammlung veröffentlicht, um die Verschmutzung durch Plastik zu diskutieren. Gemäß den Daten der GAIA, benützt ein Filipino jährlich durchschnittlich 591 Plastikbeutel, 174 Plastikeinkaufstaschen und 163 durchsichtige kleine Plastikbeutel. Der GAIA Asia-Pacific Chef Froilan Grate sagt: "Plastik ist ein Verschmutzungsproblem und beginnt, sobald es hergestellt ist. Die einzige Möglichkeit, Einwegkunststoff zu handhaben, besteht darin weniger davon zu verwenden." <<   KR 09.03.2019 - 3:54

Heißester Tag dieses Jahres mit 30,9 Grad Celsius in Cebu

Luzon - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) berichtet, das am Donnerstag mit 30,9 Grad Celsius in Cebu City, der bisher heißeste Tag des Jahres gemessen wurde. Laut Nedz Salatrero, Wetterexperte der PAGASA- Mactan, werden die vereinten Kräfte des schwachen El Niño Wetterphänomens und der sich abschwächende Nordost Monsun Amihan, zwischen Mitte März und im April zu höheren Temperaturen führen. Im April haben wir einen durchschnittlichen Regenfall von 55,6 Millimeter, wir gehen aber davon aus, dass es in diesem Jahr weniger Regen geben wird, sagt Salatrero. <<   KR 09.03.2019 - 4:00

Arbeitslosenzahl im Januar leicht gesunken

Manila - Die Philippine Statistics Authority (PSA) gab am Donnerstag bekannt, dass der Anteil der arbeitslosen Filipinos im Januar leicht gesunken ist und auch die Qualität der verfügbaren Arbeitsplätze sich verbessert hat. Die Arbeitslosenquote betrug im ersten Monat des Jahres 5,2 Prozent und lag damit etwas unter den 5,3 Prozent aus dem Vorjahr. Unter den Regionen verzeichneten die National Capital Region mit 6,4 Prozent die höchste Arbeitslosenzahl, gefolgt von der Autonome Region Muslima Mindanao (ARMM) mit 6,3 Prozent und der CALABARZON Region mit 6,1 Prozent. Die Beschäftigten im Dienstleistungssektor machten im Januar 55,9 Prozent der Gesamtbeschäftigten aus, gefolgt von der Landwirtschaft mit 22,1 Prozent und dem Industriesektor mit 19,7 Prozent aller Beschäftigten. Der Anteil der Unterbeschäftigten oder der Beschäftigten, die noch nach mehr Arbeit oder längeren Arbeitszeiten suchen, sank im Januar auf 15,6 Prozent von 18 Prozent Vorjahr. <<   KR 08.03.2019 - 3:59

Mann in Talisay erschossen

Cebu - Ein 24 jähriger Mann ist am Donnerstagvormittag, vor einem Restaurant an der Cebu South Coastal Road (CSCR) in Talisay City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Kerwin Orais identifiziert, aus Calape, Provinz Bohol. Orais war auf dem Weg zur Arbeit als er auf der CSCR vor Fe's Kandingan in Stadtbezirk Cansojong vorbei ging, als ein Unbekannter von einem Motorrad abstieg, eine Pistole aus einer Umhängetasche zog und sein Opfer in den Rücken schoss. Die Angreifer flohen anschließend Richtung Süden von Cebu. Das Talisay Rescue and Emergency Assistance Team (TREAT) brachten Orais zum Talisay District Hospital, er verstarb jedoch noch vor der Ankunft. Die Ermittlungen dauern noch an. <<   EPD 08.03.2019 - 3:58

7 Las Piñas Polizisten wegen Entführung verhaftet

Manila -
Sieben Las Piñas City Polizisten wurden am Mittwoch, in Taguig City wegen einem Kidnap-for-Ransom (KFR) Fall verhaftet. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Major General Guillermo Eleazar identifizierte am Donnerstag als den Staff Sergeant Joel Lupig, Corporal Vener Gunalao, Corporal Jayson Arellano, Patrolman Jeffrey de Leon, Patrolman Mark Jefferson Fulgenio, Patrolman Raymard Gomez und Patrolman Erickson Rivera. Die sieben Polizisten standen seit dem 29. November 2018, unter restriktiver Obhut im Hauptquartier des National Capital Region Police Office (NCRPO) im Camp Bagong Diwa in Taguig City, am Mittwochnachmittag wurden ihnen nun die Haftbefehle zugestellt. Die Polizisten waren dem Station Drug Enforcement Unit (SDEU) der Las Piñas City Polizei zugeteilt, sie hatten von Shelane Lugutan, der Schwester von Cyrus Wency Lugutan, die von den Polizisten wegen angeblichen Drogenbesitz verhaftet worden war, Geld für deren Freilassung gefordert. Shelane hatte die Entführung dem Regional Special Operations Unit (RSOU) des NCRPO gemeldet, alle sieben Polizisten konnten bei der Geldübergabe sich einer Verhaftung entziehen. Ende November stellten sich die sieben Polizisten (siehe Artikel 01.12.2018), in Begleitung ihrer Verwandten und ihrer Anwälte. Die Polizisten werden nun wegen Entführungen mit schwerer rechtswidriger Inhaftierung vor Gericht gestellt und bekommen noch ein Verwaltungsverfahren wegen schwerwiegender Verfehlungen. <<   MIB 08.03.2019 - 3:57

4 Tote und 2 Verletzte bei Anschlag auf Totenwache in Quezon

Luzon - Vier Personen wurden getötet und zwei weitere verletzt, als ein Unbekannter in Infanta, Provinz Quezon, auf die an einer Totenwache teilnehmenden Personen schoss. Die Opfer wurden als Herman Cuento (70), Leon Turgo Cuento (73), Michael Nuza Cuento (50) und Manuel Avellaneda Cuerdo (41) identifiziert, verletzt wurden Maximo Junio Cuento (65) und Napoleon Penamante Miras (68). Der Anschlag fand am Mittwoch um 20:50 Uhr auf einer Totenwache im Ortsbezirk Ilog statt, als ein Unbekannter mit einer Kaliber .45 Pistole auf die Opfer schoss und in unbekannte Richtung fliehen konnte. Die sechs Opfer wurden in das Claro M. Recto Memorial District Hospital gebracht, wo vier von ihnen bei der Ankunft tot erklärt wurden. Die beiden Überlebenden befinden sich im stabilen Zustand. <<   MIB 08.03.2019 - 3:56

Fahrer tot in Benguet aufgefunden

Luzon - Ein Fahrer ist am vergangen Sonntag tot in Tublay, Provinz Benguet aufgefunden worden. Die Tublay Polizei sagt, Jessie Albis Ta-ao (46) wurden gegen 4 Uhr am 3. März aufgefunden. Er hatte eine Verletzung über seinem rechten Ohr, von der angenommen wurde, dass sie durch einen harten Gegenstand verursacht wurde, sagt die Polizei. <<   MIB 08.03.2019 - 3:55

Schwester von in Consolacion verhafteten Drogenhändlerin in Mandaue erschossen

Cebu - Die Schwester der Drogenhändlerin, die am Sonntag als Quelle des 190,4 Millionen PHP beschlagnahmten Shabu verhaftet wurde, ist am Mittwoch um 19:15 Uhr in Mandaue City erschossen worden. Das Opfer wurde als Jenalyn Encila (31) identifiziert, die jüngere Schwester von Jocelyn "Joy" Encila (siehe Artikel 04.03.2019), die am Sonntag in Consolacion verhaftet wurde. Gemäß den Ermittlungen der Basak Polizeistation, hatte Jenalyn mit der 13 jährigen Tochter ihrer Schwester Jocelyn, ihre inhaftierten Eltern und Schwester besucht und war mit einem Taxi zu ihrem gemieteten Haus im Stadtbezirk Labogon in Mandaue City gefahren. Bevor sie aus dem ausstiegen, näherte sich ein Mann der von einem nahe angehaltenen Motorrads abgestiegen war, dem Taxi und klopfte am Fenster auf dem Beifahrersitz an. Als Jenalyn die hinter dem Beifahrersitz saß, die Tür öffnete wurde sie von dem Schützen aus dem Taxi gezogen und durch mehrere Schüsse getötet. Die Ermittlungen dauern noch an. <<   EPD 07.03.2019 - 4:00 - Update

Erdbeben der Stärke 5,5 vor Hinatuan

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Mittwoch um 8:12 Uhr, ein Erdbeben vor Hinatuan mit der Stärke von 5,5 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 108 Kilometer Südost vor der Küste von Hinatuan, Surigao del Sur und lag in einer Tiefe von 14 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 07.03.2019 - 3:59

Ecstasy Drogenhändler in Mandaue erschossen

Cebu - Ein mit Ecstasy handelnder Drogenhändler ist am Mittwoch nach 12 Uhr, in seinem Auto auf der M.C. Briones Street in Mandaue City erschossen worden.
Das Opfer wurde als Neil Benjamin Eugenio Yap (34) identifiziert, der durch mehrere Schüsse in den Kopf und den Hals, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad getötet wurde. Der Mandaue City Polizeichef Police Major General Julian Entoma sagt, kam Yap von einer Gerichtsverhandlung wegen illegalen Drogenbesitz im Mandaue City Regional Trial Court (RTC) Branch 83 als der Anschlag passierte. Yap war im Stadtbezirk Quiot in Cebu City wohnhaft und war im Januar 2018, zusammen mit Richard Ngo Go bei einem Drogeneinsatz der Regional Special Operations Group - Central Visayas (RSOG-7) verhaftet worden. Laut Entoma lieferte Yap, Ecstasy und andere Partydrogen in die Cebu Provinz. <<   EPD 07.03.2019 - 3:58

Polizist in Talisay erschossen

Cebu - Ein Polizist ist am Mittwochmittag, auf dem Balkon seines Haus im Stadtbezirk Dumlog in Talisay City erschossen worden.
Das Opfer wurde Police Chief Master Sergeant Mikie Espina identifiziert, der einer Polizeistation in Masbate zugeteilt war. Virgilio Espina der ältere Bruder des Opfers sagt, Mikie war am Dienstag aus Masbate für einen Kurzurlaub angekommen. Der ermittelnde Polizist Glenn Besande sagt, Mikie wurde von einem Unbekannten aus einem weißen Van heraus erschossen. Die Zeugen sagten aus, dass sie den Schützen nicht sehen konnten, da dieser mit einem Gewehr aus dem Van schoss. Das Opfer gehörte zu den 65 Polizisten, die im September von dem Regional Police Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Police Brigadier General Debold Sinas entlassen wurden (sie Artikel 03.09.2019), nachdem Präsident Rodrigo Duterte verkündet hatte, dass die meisten Polizisten in Talisay City angeblich am illegalen Drogenhandel beteiligt sind. Besande sagt, Mikie war ein freundlicher Polizist der keine Feinde hatte. Die Ermittlungen dauern noch an. <<   EPD 07.03.2019 - 3:57

SDEU Polizisten der Pasay Polizeistation 1 wegen KFR-Fall von Posten enthoben

Manila - Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Major General Guillermo Eleazar hat am Mittwoch, alle Polizisten des Station Drug Enforcement Unit (SDEU) der Pasay City Polizeistation 1, wegen einem Kidnap-for-Ransom (KFR) Fall von ihren Posten enthoben. Bei der Lösegeldübergabe am Mittwochfrüh, konnte einer der vier verdächtigten Polizisten verhaftet werden, die anderen drei, darunter der SDEU Chef konnten fliehen. Der Counter-Intelligence Task Force (CITF) Chef Police Colonel Romeo Caramat Jr. sagt, bei dem Einsatz der Pasay City Police Station 1 gegen 4 Uhr, wurde der Police Corporal Anwar Encarnacion Nasser verhaftet. Laut Caramat Jr. hatte die Lebensgefährtin des Entführten, die Entführung und die Forderung von 100.000 PHP Lösegeld gemeldet. Der Chef der SDEU der Pasay City Polizeistation 1 Police Lieutenant Colonel Leonardo Frave, der Police Patrolman Anthony Fernandez und der Police Sergeant Rigor Octaviano, konnten mit den markierten 100.000 PHP fliehen. Eleazar sagt, er hat den drei flüchtigen Polizisten einen Tag Zeit gegeben, um sich zu stellen. <<   MIB 07.03.2019 - 3:56

4 Tote bei Feuer in Cotabato

Mindanao - Vier Personen, darunter eine schwangere Frau, sind am Mittwoch bei einem Feuer in einem aus Leichtbaumaterialien hergestellten Haus in Arakan, Provinz Nord-Cotabato, um das Leben gekommen. Der Chef des Arakan Bureau of Fire Protection (BFP) Ronald Valle identifizierte die Opfer als Ronie Monteser (44), dessen schwangere Tochter Mary Jane (19), deren Lebensgefährte Rienheart Carugda und deren einjährige Tochter Andrea. Valle sagt, die Opfer hatten geschlafen als das Feuer gegen 1:45 Uhr ausgebrochen war. Bei dem Feuer wurde auch ein geparktes Motorrad von dem Feuer erfasst, weshalb es zu einer Explosion kam, die das Feuer weiter angeheizte. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, der Schaden wurde auf 60.000 PHP geschätzt. <<   EPD 07.03.2019 - 3:55

Busfahrer erhalten ab 9. März festes Gehalt

Manila - Die National Wages and Productivity Commission (NWPC) gab bekannt, das Busfahrer und ihre Kassierer ab dem 9. März ein festes Gehalt erhalten, anstelle der jetzigen Bezahlung auf Kilometer Basis. Die Gehälter der Busfahrer werden auf der Grundlage einer Achtstundentaktrate berechnet und nicht anhand der Anzahl der Hin- und Rückfahrten auf ihren jeweiligen Routen. Die NWPC Chefin Maria Criselda Sy sagt: "Dies würde im Wesentlichen die Sicherheit der Passagiere gewährleisten." Die Busfahrer und Kassierer werden auch Gehaltserhöhungen erhalten, wenn das Minimum Gehalt in ihren Regionen erhöht wird. Nicht zufrieden mit dem neuem festen Gehalt zeigen sich die Busunternehmen, Busfahrer und Kassierer, die davon ausgehen, dass sie dadurch weniger verdienen werden. Die Busunternehmen haben angekündigt, das sie mit dem Arbeitsminister Silvestre Bello III und dem NWPC sprechen wollen, um das Problem zu lösen. <<   MIB 07.03.2019 - 3:54

Forbes Liste der reichsten Filipinos in 2019

Manila - In dem aktuellen Forbes Magazin vom Dienstag, werden die 50 reichsten Filipinos in 2019 aufgelistet. Auf Platz 1 wird Manuel "Manny" Villar (69) aufgeführt, mit einem Vermögen von 5,5 Milliarden USD liegt er auf 317 Platz Weltweit.Auf Platz 2 steht John Gokongwei Jr. (92) mit 5,1 Milliarden USD und auf Platz 3 steht Enrique Razon Jr. (59) mit 4,8 Milliarden USD. Es folgen auf Platz 4 Lucio Tan mit 4,4 Milliarden USD, auf Platz 5 Tony Tan Caktiong & Familie mit 3,9 Milliarden USD, auf Platz 6 Ramon Ang mit 2,9 Milliarden USD, auf Platz 7 Andrew Tan mit 2,7 Milliarden USD, auf Platz 8 Hans Sy mit 2,4 Milliarden USD, auf Platz 9 Herbert Sy mit 2,4 Milliarden USD, auf Platz 10 Harley Sy mit 2,2 Milliarden USD, auf Platz 11 Henry Sy Jr. mit 2,2 Milliarden USD, auf Platz 12 Teresita Sy-Coson mit 2,2 Milliarden USD, auf Platz 13 Elizabeth Sy mit 1,9 Milliarden USD, auf Platz 14 Milliarden USD Eduardo Cojuangco mit 1,4 Milliarden USD, auf Platz 15 Roberto Coyiuto Jr. mit 1,4 Milliarden USD, auf Platz 16 Ricardo Po Sr. & Familie mit 1,2 Milliarden USD und auf Platz 16 steht Roberto Ongpin mit einem Vermögen von 1,1 Milliarden USD. In 2018 wurde zum elften Mal in Folge, Henry Sy, der im Januar (siehe Artikel 20.01.2019) im Alter von 94 Jahren verstorben ist, mit einem Vermögen mit 18,3 Milliarden USD als reichster Filipino aufgeführt. Seine Erben werden nun auf den Plätzen 9 bis 13 aufgelistet. <<    KR 07.03.2019 - 3:53

BuCor Chef hebt landesweit die Privilegien von 45.000 Gefangenen auf

Manila - Der Bureau of Corrections (BuCor) Chef Nicanor Faeldon hat am Dienstag, nachdem zahlreiche verbotene Gegenstände in die Strafanstalten, insbesondere in das New Bilibid Prison (NBP) geschmuggelt wurden, landesweit die Privilegien von über 45.000 Häftlingen aufgehoben. Besuche und Freizeitaktivitäten von Inhaftierten, wie z. B. Basketball spielen, sind nun nicht mehr gestattet. Faeldon sagt, er war bestürzt, weil er zuvor mit den Führern der Häftlingen gesprochen hatte und diese trotzdem ihre illegalen Aktivitäten fortsetzten. Zuletzt machte der im NBP inhaftierte Drogenhändler Rustico Ygot Schlagzeilen (siehe Artikel 04.03.2019), der seinen illegalen Drogenhandel in Cebu über das Internet weiter betrieb. Bei der Durchsuchung seiner Zelle am Montag, wurde ein Smartphone gefunden. Ygot wurde zur besseren Überwachung in eine Einzelzelle verlegt. Der BuCor Sprecher Eusebio Del Rosario Jr. sagt, es ist das erste Mal, dass die Privilegien landesweit aufgehoben wurden. Wie lange die Aufhebung dauert, wurde nicht bekannt gegeben. <<   MIB 06.03.2019 - 3:00

Inhaftierter vor Transport zu Gericht in Borbon geflohen

Cebu - Ein im Gefängnis von Medellin Inhaftierter, ist am Dienstagvormittag vor dem Transport zu einer Gerichtsverhandlung in Borbon geflohen. Jinnefer Mercader ist der ehemalige Barangay-Captain von Lugo in Borbon, er war im September 2017 (siehe Artikel 03.09.2017) wegen illegalen Waffen- und Drogenbesitz verhaftet worden. Die Hintergründe über seine Flucht wurden nicht bekannt gegeben. <<   EPD 06.03.2019 - 2:59

Niedriger Wasserstand an Tumalog Falls ist normal

Cebu - Der niedrige Wasserstand an den Tumalog Falls in Oslob ist normal, sagt Elizabeth Benologa die Fremdenverkehrschefin von Oslob. Laut Benologa sinkt das normal hüfttiefe Wasser an den Tumalog Falls im Sommer auf Knöcheltiefe ab. Ein Foto der Tumalog Falls macht derzeit seine Runde in den sozialen Medien, nachdem es von Michelle Moreno, einer Touristin aus Bulacan, am 4. März in Facebook gepostet wurde. Das Foto wurde bis Dienstag 19 Uhr über 400 Mal geteilt und über 600 Mal kommentiert. Der Cebu Provinz Tourismuschef Joselito Costas sagt: "Mehr Touristen bedeuten mehr Wasserverbrauch, mit dem steigenden Wasserbedarf und dem natürlichen Phänomen El Niño, sinkt deshalb die Wasserversorgung." <<   KR 06.03.2019 - 2:58

Ölkonzerne erhöhen Benzin, senken Diesel und Kerosin

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, Benzin wird nach den Preiserhöhungen in den letzten drei Wochen, dieses Mal erneut erhöht, während Diesel und Kerosin gesenkt werden. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,10 PHP erhöht, während der Preise für einen Liter Diesel um 0,10 PHP und für Kerosin um 0,35 PHP gesenkt werden. <<   KR 05.03.2019 - 3:00

Duterte verspricht einen blutigeren Drogenkrieg in der letzten Hälfte seiner Präsidentschaft

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte hat am Sonntag auf einer Wahlkampfveranstaltung in Zamboanga City versprochen, einen blutigeren Drogenkrieg in der letzten Hälfte seiner Präsidentschaft zu führen. Duterte sagte: "Ich werde es machen, ich sage, die letzten drei Jahre meiner Präsidentschaft, werden die Jahre der gefährlichsten Zeiten sein." Der Drogenkampf der Regierung, wird sowohl von lokalen als auch von internationalen Menschenrechtsgruppen verurteilt, weil er angeblich hartnäckig ist und dabei mehr als 5.000 Drogenverdächtige getötet wurden. Die Wahrscheinlichkeit vor einem internationalen Tribunal, wegen der Toten des Drogenkampfes vor Gericht gestellt zu werden, hat den Präsidenten jedoch nicht beeindruckt. "Erschreckt mich nicht mit dem Internationalen Strafgerichtshof, dass ist für mich Blödsinn", sagte Duterte dazu. <<   MIB 05.03.2019 - 2:59

3 Schüler mit Shabu im Wert von P2,4 Millionen in Lapu-Lapu verhaftet

Cebu - Drei Schüler sind am Sonntag um 17:50 Uhr, im Stadtbezirk Pusok in Lapu-Lapu City, bei einem gemeinsamen Drogeneinsatz der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) und der City Intelligence Branch (CIB) mit Shabu im Wert von 2,4 Millionen PHP verhaftet worden. Die verhafteten Schüler wurden als die beiden 21 jährigen Mhar Abarri und John Peppard Añalucas Beltran identifiziert, sowie ein 16 jähriger Junge. Die PDEA-7 sagt, bei dem Einsatz wurden von den drei Schülern, fünf Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von 350 Gramm und einem Wert von mindestens 2,38 Millionen PHP und 3.000 PHP beschlagnahmt. <<   EPD 05.03.2019 - 2:58

3 Jähriger von Großonkel in Masbate erstochen

Masbate - Ein 3 jähriger Junge ist am Sonntag gegen 3:30 Uhr in Mobo, Provinz Masbate, von seinem Großonkel erstochen worden, nachdem er ihn zusammen mit dessen Mutter als Geiseln genommen hatte. Der Police Regional Office - Region Bicol (PRO-5) Chef Police Major Malou Calobaquib sagt, Magdaleno Bustamante ging in das Zimmer seiner Nichte Rovelyn Uy (28) und deren 3 jährigen Sohn, bewaffnet mit einem Messer und drohte die beiden zu töten. Laut Calobaquib war Bustamante am Samstag aus Manila nach Masbate gekommen, um im Haus seiner Opfer im Ortsbezirk Poblacion 2 in Mobo zu wohnen. Polizisten der Mobo Polizei und des Special Weapons and Tactics (SWAT) Teams, reagierten auf die gemeldete Geiselnahme und sicherten das Gebiet ab. Calobaquib sagt: "Der Verdächtige forderte mehrere Schusswaffen mit Munition an, doch während er sie mit ihm verhandelten, erstach er plötzlich seinen 3 jährigen Großenkel." Dies veranlasste das SWAT-Team auf den Verdächtigen zu schießen, was zu dessen sofortigen Tod führte, schildert Calobaquib. <<   MIB 05.03.2019 - 2:57

2 Tote und 3 Verletzte bei Anschlag in Zamboanga del Norte

Mindanao - Zwei Angestellte einer Sperrholzfirma wurden getötet und drei weitere verletzt, als sie am Sonntag in Zamboanga del Norte ein Anschlag auf sie verübt wurde. Der Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Chef Police Brigadier General Emmanuel Luis Licup sagt, der Anschlag passierte am Freitag gegen 11:30 Uhr, im Ortsbezirk Pisa Itom in Sirawai, Provinz Zamboanga del Norte. Licup identifizierte die Opfer als Raymond Basa (29) und Ian Calunsag, beide Angestellte der Sirawai Plywood and Lumber Corporation of Dacon Group of Company. Verletzt wurden Gaspar Hibaya (28), Jeriel Pillar (29) und ein gewisser Jackie (23). Alle wohnhaft im Ortsbezirk San Nicolas in Sirawai. Die Opfer wurden in das Sirawai Rural Health Unit gebracht, wo Basa und Calunsag bei der Ankunft für tot erklärt wurden. Am Tatort wurden mehrere Patronenhülsen aus leistungsstarken Schusswaffen, verschiedener Kaliber gefunden, sagt Licup und fügt hinzu, die Truppen verfolgen den Verdächtigen die hinter dem Vorfall stehen. <<   EPD 05.03.2019 - 2:56

PNP wendet Gesetz zur Änderung der Rangklassifizierung an

Manila - Die Philippine National Police (PNP) hat zum 1. März das neue Gesetz umgesetzt, dass die Rangordnung von Polizeibeamten in ähnliche verwandelt, wie sie vom Militär verwendet werden. In einem Memorandum, dass am 28. Februar von dem Chef für Personnel and Records Management, Police Major General Lyndon Cubos verteilt und am Freitag der Presse bekannt gemacht wurde, steht dass die neuen Rangklassifizierungen ab sofort verwendet werden. Die neue Rangklassifizierung in der PNP ist wie folgt:
- Director General -> Police General
- Deputy Director General -> Police Lieutenant General
- Police Director -> Police Major General
- Chief Superintendent -> Police Brigadier General
- Senior Superintendent -> Police Colonel
- Superintendent -> Police Lieutenant Colonel
- Chief Inspector -> Police Major
- Senior Inspector -> Police Captain
- Police Inspector -> Police Lieutenant
- Senior Police Officer (SPO) 4 -> Police Executive Master Sergeant
- SPO3 -> Police Chief Master Sergeant
- SPO2 -> Police Senior Master Sergeant
- SPO1 -> Police Master Sergeant
- PO3 -> Police Staff Sergeant
- PO2 -> Police Corporal
- PO1 -> Police Patrolman / Police Patrolwomen
Präsident Rodrigo Duterte hatte das Gesetzt zum Republic Act 11200, das standardisiert wie PNP-Offiziere genannt werden, am 8. Februar unterschrieben. Zuvor hatte der PNP Sprecher Police Colonel Bernard Banac die Entscheidung des Präsidenten als willkommen bezeichnet und darauf hingewiesen, dass dies die Leistung und Produktivität der Polizei verbessern wird.
<<   KR 04.03.2019 - 4:00

Erdbeben der Stärke 5,3 vor Burgos

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 3:46 Uhr, ein Erdbeben vor Burgos mit der Stärke von 5,3 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 32 Kilometer Nordost vor der Küste von Burgos, Ilocos Norte und lag in einer Tiefe von 28 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 04.03.2019 - 3:59

4 Personen in Cebu und Consolacion mit Shabu im Wert von P190,4 Millionen verhaftet


Cebu - Vier Personen wurden am Sonntag, bei zwei getrennten Einsätzen in Cebu City und Consolacion, mit Shabu im Gesamtwert von 190,4 Millionen PHP verhaftet.
Der erste Einsatz wurde nach 1 Uhr einem Apartment in Fatima Homes im Stadtbezirk Inayawan in Cebu City durchgeführt, dabei wurden von dem 24 jährigen Elimar Ancajas etwa 18 Kilo Shabu beschlagnahmt. Das Shabu war in Plastiktaschen mit Knoblauch versteckt, um so die Entdeckung durch Drogen Schnüffelhunde zu vermeiden. Ancajas verriet der Polizei, dass er das Shabu aus Consolacion hatte. Bei dem zweiten Einsatz gegen 3 Uhr, war das Ziel Jocelyn "Joy" Encila, die Quelle des Shabu von Ancajas. Encila verhandelte im Mendoro Medical Center in Consolacion, wo sie wegen Darmprobleme war, mit einem getarnten Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) Agenten über den Drogenankauf. Sie schickte ihren vermeintlichen Kunden, zu ihrem Haus im Ortsbezirk Casili in Consolacion, um dort das Shabu abzuholen. Die PDEA-7 Agenten, sowie der Chef des Regional Police Office - Central Visayas (PRO-7) Police Brigadier General Debold Sinas und die Chefin des Cebu City Police Office (CCPO) Police Colonel Royina Garma, fuhren darauf in die Green Valley Subdivision im Ortsbezirk Casili in Consolacion, wo die Eltern vor ihrem Haus 2 Kilo Shabu übergaben. Die Eltern von Jocelyn, Marcial Encila (61) und Marilyn Encila (51) wurden nachdem sie das markierte Geld für das Shabu in Empfang nahmen verhaftet, während ihre Tochter unter Krankenhausarrest gestellt wurde. In dem Haus wurden weitere 10 Kilo Shabu gefunden. Die Drogen kamen von dem Lebensgefährten von Jocelyn, der wegen illegalen Drogenbesitz im Bilibid Prison (NBP) in Muntinlupa City inhaftiert ist. Rustico Ygot hat Zugriff auf das Internet, von wo aus er per Videoanrufen seinen Drogenhandel in Cebu steuert, sagt Sinas. Das Haus von Encila ist mit zahlreichen Überwachungskameras ausgestattet, die von Ygot eingesehen werden können. Sinas sagt: "Wir arbeiten jetzt eng mit seinem Kollegen in der National Capital Region (NCR) zusammen, um herauszufinden, wie Ygot im Gefängnis Zugang zum Internet erhielt." <<   EPD 04.03.2019 - 3:58

OFW auf Urlaub in Resto Bar in Quezon erschossen

Luzon - Ein Overseas Filipino Worker (OFW) auf Urlaub, wurde am Samstag in einer Resto Bar in Infanta, Privinz Quezon, von einem andern Gast erschossen. Der Infanta Police Major Lowell Atienza sagt, Christopher Espetero hatte mit Freunden in einer Resto Bar im Ortsbezirk Comon getrunken, als gegen 22:15 Uhr, ein anderer Gast Namens Kenneth Avellano, auf ihn zuging und ihn mit einem Kaliber .22 Revolver durch zwei Schüsse tötete. Das Opfer wurde in die Brust getroffen und in das Claro M. Recto Memorial District Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Zuvor hatten das Opfer und der Schütze, die beide unter Alkoholeinfluss standen als sie an der Bar ankamen, einen Streit über einen freien Tisch gehabt, der schließlich von den Freunden des Opfers besetzt wurde, teilte die Polizei mit. Atienza sagt: "Der Mord war unglücklich, weil er nur durch einen Streit über einem Tisch zum trinken ausgelöst wurde." Der Schütze wurde verhaftet und ist nun im Infanta Polizeigefängnis inhaftiert.
<<   MIB 04.03.2019 - 3:57

Mann verwechselt Aufzugschacht mit Toilette in QC und stürzt in den Tod

Manila - Ein Mann ist am Samstag gegen 21 Uhr, in einem Gebäude im Stadtbezirk Cubao in Quezon City (QC), in den tot gestürzt, nachdem er einen Aufzugschacht mit einer Toilette verwechselt hatte.
Das Opfer wurde als Michael Alfonso identifiziert, der laut seinen Freunden aus einem Fitnessstudio eilte um eine Toilette aufzusuchen. Die Ermittlungen ergaben, dass die Türe zu dem Aufzugschacht keine Warnhinweise hatte und wie eine normale Toilettentüre aussah. Alfonso stürzte von der zweiten Etage, auf den im Erdgeschoss stehen Aufzug, sagt die Polizei. Der schwer Verletzte wurde gegen 22:40 Uhr aus dem Aufzugschacht befreit und in ein Krankenhaus gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   MIB 04.03.2019 - 3:56

6 Chinesen wegen Entführung eines anderen Chinese in Laguna verhaftet

Luzon - Die Polizei hat am Samstag in Calamba City, Provinz Laguna, sechs Chinesen verhaftet, die am Mittwoch einen anderen Chinesen in Makati City entführt hatten. Die Entführer wurden als Xin Wang, Sun Qing Ji, Hong Zhong Ah, Yan Ben, Zhao Da Hai und Si Cuan identifiziert, die alle aus der Provinz Fujian in China stammen und derzeit in Pasay City wohnhaft sind. Laut der Polizei hatten die sechs Chinesen am 27. Februar, einen 30 jährigen Chinesen aus Shanghai in China, in Makati City entführt und in einem Ressort Calamba City gefangen gehalten. Ein besorgter Bürger machte die Polizei von Laguna aufmerksam, nachdem er Hilferufe vom Opfer gehört hatte. Die Polizei führten darauf eine Beobachtung durch, die zur Verhaftung der Chinesen führte. Gemäß der Polizei gehören die Verhafteten, der "Lone Shark" Bande in China an. Die Masche der Bande ist es, chinesischen Touristen Geld zu leihen damit diese in Spielkasinos spielen können. Gewinnt der Tourist kann er seinen Gewinn einstreichen, verliert er, muß er mit höheren Schulden weiter spielen. Ist der Tourist nicht bereit dazu, wird er Entfühert und Lösegeld erpresst, erklärt die Polizei. Nach Angaben der Polizei hat das Entführungsopfer zu viel Angst vor der Bande, weshalb er er vorzog lieber nicht gegen die Entführer vorzugehen. <<   KR 04.03.2019 - 3:55

Mann bei LPG Explosion in Manila verletzt

Manila - Ein 55 jähriger Mann ist am Samstag bei einem Feuer im Stadtbezirk Sampaloc in Manila, dass durch eine Liquefied Petroleum Gas (LPG) Explosion ausbrach verletzt worden. Johnson Ong erlitt Verbrennungen dritten Grades an seinen oberen und unteren Extremitäten, nachdem ein Feuer gestern sein Apartment an der Craig Street zerstört hatte. Das Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war gegen 4 Uhr ausgebrochen und war vor 5 Uhr gelöscht. Das Feuer vernichtete zwei weitere angrenzende Apartments, sagt das BFP und gibt den Schaden mit 200.000 PHP an. <<   MIB 04.03.3019 - 3:54

2 Tote bei Motorradunfall in Negros Occidental

Negros - Ein Motorradfahrer und sein Mitfahrer sind am Freitag getötet worden, als sie auf dem National Highway im Stadtbezirk Binicuil in Kabankalan City, Provinz Negros Occidental, auf einen geparkten Lastwagen aufgefahren sind. Die Opfer wurden als Glorendon Lebradilla (21) und Elmer Gabotero (21) identifiziert, beide waren in Isabela wohnhaft. Die Ermittlungen ergaben, dass Lebradilla der Fahrer des Motorrades und sein Mitfahrer Gabotero gegen 2 Uhr, auf einem mit Zuckerrohr beladenen geparkten Lastwagen aufgefahren sind. Lebradilla und Gabotero wurden schwer verletzt und wurden in das District Hospital in Kabanlan City gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurden. <<   EPD 04.03.2019 - 3:53

Deutsches Honorarkonsulat von 5. bis zum 7. März 2019 geschlossen

Cebu - Der Deutsche Honorarkonsul Dr. Franz Seidenschwarz teilt in seinem Rundschreiben vom 2. März mit, dass das Deutsche Honorarkonsulat in Cebu City vom 5. bis 7. März 2019 aus dienstlichen Gründen geschlossen ist. Bei einer weiten Anreise empfiehlt Dr. Seidenschwarz, unter der Smart Handy-Nr. 0929 - 667 6386 immer vorab per SMS oder Anruf nachzufragen, oder einen Termin zu vereinbaren. Was das Konsulat in Cebu City alles machen kann und was nicht, ist auf der Webseite honorarkonsulat-cebu.com aufgeführt. <<   KR 03.03.2019 - 4:00

Ölkonzerne planen Dieselpreis geringfügig zu senken

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten drei Wochen, soll nur der Preis für Diesel dieses Mal geringfügig gesenkt werden. Der Preise für einen Liter Benzin soll unverändert bleiben und für Diesel zwischen 0,10 PHP bis 0,20 PHP gesenkt werden. <<   KR 03.03.2019 - 3:59

3 Motorraddiebe bei Schusswechsel in Batangas von Polizei getötet

Luzon - Drei Motorraddiebe sind am Samstag um 2:15 Uhr, bei einem Schusswechsel mit der Polizei im Ortszentrum von Malvar, Provinz Batangas getötet.
Die Opfer waren auf einem gestohlenen und einem zweiten Motorrad unterwegs, die wurden als Mario Molino, sowie den alias "Junior" Und "Tito." Deren Opfer Maynard Garcia, eine Stunde zuvor der Polizei meldete, dass sein Motorrad gestohlen wurde. Die Polizei errichtete darauf einen Straßenkontrollpunkt, wo die Motorraddiebe als sie gestoppt wurden, auf die Polizisten schossen und bei dem anschließenden Schusswechsel getötet wurden. Bei den Opfern wurde eine Kaliber .45 Pistole und eine Kaliber .38 Pistole gefunden. <<   MIB 03.03.2019 - 3:58

15 Jähriger in Iloilo verängstigtes Opfer der Momo Challenge

Panay - Ein 15 jähriger Schüler in Iloilo City, Provinz Iloilo, ist am Freitag stark schwitzend und kurz davor sein Bewusstsein zu verlieren nach Hause gekommen. Der Junge gab zuerst an, dass bewaffnete Männer ihn und andere Kinder entführen wollten. Die Schwester der Mutter, brachte diese zusammen mit dem Jungen zu der Arevalo Polizeistation, um die Polizei zu informieren, was mit dem Jungen und den anderen Kindern passiert ist. Die Mutter sagt: "Wir glaubten ihn, weil er so verängstigt aussah." Nach mehreren Stunden in der Polizeistation und nachdem die Polizei in mehreren Häuser in der Umgebung gesucht hatten, in denen der Junge und die anderen Kinder angeblich festgehalten wurden, gab der Junge zu, dass seine Geschichte Teil der inzwischen berüchtigten Momo Challenge war. Der Chef der San Miguel Polizeistation Police Lieutenant Jojo Tabaloc sagt: "Ich hatte bereits das Gefühl, dass die Geschichte des Jungen zweifelhaft war, aber es war unsere Pflicht sich das anzuschauen." Der Schüler wurde über die sozialen Medien auf die Momo Challenge aufmerksam und spielte das Spiel auf seinem Handy und in Intershops. Die Momo Figur hatte ihm befohlen, am nächsten Tag eine Herausforderung anzutreten. Der Junge war angeblich angewiesen wegzulaufen, zu verschwinden und erst abends nach Hause zu gehen. Die Anordnung wurde über Chat Messaging und auf Englisch durchgeführt. Er wurde auch dazu aufgefordert den Chatverlauf zu löschen.
- Mehr zur Momo Challenge, in den heutigen unten folgenden Artikeln: DICT bildet Task Force um Selbstmord eines Kindes durch Momo Challenge zu untersuchen + Momo Challenge nimmt Kinder ins Visier. <<  KR 03.03.2019 - 3:57

Erneut Marihuana Plantage in Balamban entwurzelt

Cebu - Die Polizei hat am Freitag nach 13 Uhr im Ortsbezirk Gaas in Balamban, eine Plantage mit Marihuana Pflanzen im Gesamtwert von 4,6 Millionen PHP entwurzelt. Teams der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7), des Cebu Provincial Police Office (CPPO) und des 302nd Infantry Brigade of the Armed Forces of the Philippines (AFP) haben etwa 11.500 ausgewachsene Marihuana Stauden entwurzelt und im Regional Training Center - Central Visayas, im Balamban Hauptquartier verbrannt. Der Balamban Polizeichef Police Major Christian Torres sagt, die beiden Anbauer der Plantage, Amado Cañonera und Bernabe Pardillo, beide in den 40ziger Jahren wurden verhaftet. Laut Torres hatten sie von einem Barangay-Abgeordneten, einen Tipp über die Aktivitäten von Cañonera und Bernabe Pardillo erhalten. Die PDEA-7 versucht nun über das Handy der beiden, den Finanzier der Marihuana Plantage zu ermitteln. Eine Woche zuvor, am Freitag den 22. Februar waren im Ortsbezirk Matun-og in Balamban (siehe Artikel 24.02.2019), eine Plantage mit Marihuana Pflanzen im Gesamtwert von 9 Millionen PHP entwurzelt und verbrannt worden.
<<   EPD 03.03.2019 - 3:56 

78 Prozent der Filipinos haben Angst Opfer von außergerichtlichen Tötungen zu werden

Manila - Eine Umfrage der Social Weather Stations (SWS) ergab, dass 78 Prozent der Filipinos glauben, dass sie Opfer von außergerichtlichen Tötungen werden könnten. In der von 16. - 19. Dezember 2018 durchgeführten Umfrage, gaben auf die Frage: "Wie besorgt sind sie, dass Sie oder jemand den sie kennen, ein Opfer von außergerichtlichen Tötungen wird?" 42 Prozent an, dass sie sehr besorgt und 36 Prozent etwas besorgt sind, während 9 Prozent nicht zu besorgt und 13 Prozent überhaupt nicht besorgt sind. In der Umfrage vom Juni 2017 gaben 73 Prozent an, dass sie Angst haben und 27 Prozent gaben an keine zu Angst haben. Die Umfrage ergab auch, dass 50 Prozent glauben das nur Arme Opfer von Extrajudicial Killings (EJK) werden können. <<   KR 03.03.2019 - 3:55

5.176 Drogenverdächtige bei Polizeieinsätzen getötet

Manila - Die Philippine National Police (PNP) und das Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) gaben am Freitag bekannt, das vom 1. Juli 2016 bis zum 31. Januar 2019, insgesamt 5.126 Drogenverdächtige bei ihren Einsätzen getötet wurden. Diverse Menschenrechtsgruppen sagen, dass der #RealNumbersPH Bericht zu niedrig genannt wird und manipuliert ist. <<   MIB 03.03.2019 - 3:54

DICT bildet Task Force um Selbstmord eines Kindes durch Momo Challenge zu untersuchen

Manila - Das Department of Information and Communication Technology (DICT) hat eine Task Force gegründet, um den Selbstmord eines Kindes im Zusammenhang mit Momo Challenge zu untersuchen. Der DICT Chef Elisero Rio Jr. sagt: "Die Polizei leitet in Zusammenarbeit mit den Eltern des betroffenen Kindes eine Untersuchung ein, um festzustellen, ob der Tod des Opfers mit der Momo Challenge in Verbindung steht." Wir werden auch nach Informationen suchen, ob die Herausforderung nur ein Scherz war, sagt Rio Jr. <<   KR 03.03.2019 - 3:53

Momo Challenge nimmt Kinder ins Visier

Cebu - Unser klajoo Computer und Spiele Experte Kevin Raab, erklärt die Momo Challenge, nachdem auch seine Halbschwester Marissa Divera, die auch für klajoo tätig ist, davon betroffen ist wie folgt. Die Momo Challenge beinhaltet ein Bild eines gruseligen puppenähnlichen Mädchengesicht, mit strähnigen schwarzen Haaren, breitem verzerrtem Mund und herausquellenden großen schwarzen Augen, welches Handynutzer über den WhatsApp Messenger aufgefordert, einen Benutzer namens Momo zu kontaktieren. Darauf erhalten sie nach etwa einer Woche intensiver Spielzeit, eine Bild von Momo, dass mit einer unheimlich klingenden Computerstimme sie anweist, eine Reihe gefährlicher Aufgaben auszuführen. Zuletzt ist die Momo Challenge auch in Videos auf Youtube aufgetaucht, vor allem in solchen, die sich an Kinder und Jugendliche richten, wie etwa in Videos zu den Computerspielen Fortnite, Minecraft und Peppa Wutz. Die ersten Handynummern die über WhatsApp Momo Nachrichten verbreitet haben, hatten Vorwahlen aus Japan, Mexiko und Spanien, sie sind inzwischen gesperrt oder nicht mehr erreichbar. <<   KR 03.03.3019 - 3:52

5 Tote und 10 Verletzte bei Verkehrsunfall in Negros Oriental

Negros - Fünf Personen wurden getötet und zehn weitere verletzt, als am Freitag um 6:20 uhr ein V-hire Van im Ortsbezirk Mayabon in Zamboanguita, mit einem Lastwagen zusammen stieß.
Die fünf Opfer waren Schüler der Basay City National High School, sie wurden als Kevin Aguilar (14), Christian Buenconsejo (17), Joshua Busmeon (18), sowie die beiden 17 jährigen Schwestern Cherry Rose und Cherry Ann Kadusale (17) identifiziert. Die Ermittlungen der Zamboanguita Polizei ergaben, dass der V-Hire Van gefahren von Jaypee Sarad (29), mit hoher Geschwindigkeit südwärts auf dem Negros South Road unterwegs war und war auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern gekommen. Der V-hire Van geriet dabei auf die Gegenfahrbahn, wo er von einem Lastwagen gefahren von Elpidio delos Santos, vorne rechts getroffen wurde. Die Verletzten wurden in Negros Oriental Provincial Hospital und das Silliman Medical Centercal University Center in Dumaguete City gebracht, wo sechs von ihnen bei der Ankunft für tot erklärt wurden. Die ermittelnde Polizistin Janice Eluna sagt, der Unfall wurde vermutlich durch die hinten total abgefahrenen Reifen verursacht, es weshalb der V-Hire Van den Kontakt auf der regennassen Fahrbahn verlor. Eine Vermutung der Sarad zustimmte und gab an, dass er mit etwa 70 Stundenkilometer unterwegs war und er verlangsamte als er den Lastwagen sah. Dabei brach der V-Hire Van aus und kollidierte mit dem Lastwagen. Sarad wurden inhaftiert, ihn erwarten nun Anklagen wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu mehrfachen Todschlag und mehrfachen schweren Körperverletzungen geführt hat, abhängig ob er sich mit den Eltern der Opfer einigen kann. <<   EPD 03.03.2019 - 3:51

17 Personen bei Aufzugunfall in Makati Hochhaus verletzt

Manila - Bei einem Unfall in einem Makati City Hochhaus am Donnerstag um 22:20 Uhr, viel ein überladener Aufzug von der 10. Etage in das Erdgeschoss ab, wobei 17 Personen verletzt wurden. Der mit 32 Personen besetzte Aufzug, war von der 52. Etage des Philippine Bank of Communications (PBCom) Tower in das Erdgeschoss unterwegs. Gemäß dem Report der Makati City Central Polizeistation leuchte die Überladungsanzeige, der Aufzug setzte sich dennoch in Bewegung und beschleunigte ab der 30. Etage stark, verlangsamte sich wieder und viel von der 10. Etage in das Erdgeschoss. Die 17 Personen erlitten nur leichte Verletzungen, wie Knie- und Rückenschmerzen, sowie Schwindelanfälle, sie wurden in das Makati Medical Center und Ospital ng Makati gebracht. Das Management des PBCom Tower, JC Roldan sagt, die Notbremse des Aufzug hat nicht funktioniert. Die Makati City Bürgermeisterin Abigail "Abby" Binay forderte am Freitag, zu Inspektion aller Aufzüge in Makati auf, um eine weitere Fehlfunktion zu vermeiden. Binay sagt: "Ich möchte den Bauherren und Verwaltern noch einmal mitteilen, dass es in ihrer Verantwortung liegt, sicherzustellen, dass alle Aufzüge in ihrem Gebäude gut gewartet werden. Der PBCom Tower ist in der Ayala Avenue im Stadtbezirk Bel-Air und ist mit 259 Metern, dass dritt höchste Gebäude der Philippinen. <<   MIB 03.03.3019 - 3:50

3 Tote und 1 Verletzter bei Schießereien in Cebu, Lapu-Lapu und Argao

Cebu - Bei getrennten Schießereien in Cebu, wurden am Donnerstag und Freitag, innerhalb von 24 Stunden drei Personen getötet und eine verletzt. Ein 39 jähriger Mann ist vor 22 Uhr, im Stadtbezirk Busay in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Police Chief Master Sergeant Antonio Din von der Mabolo Polizeistation sagt, Roland Ardiente wurde durch Schüsse in die Brust und den linken Arm getötet. Laut Zeugenaussagen sagte Ardiente noch zu dem Schützen, als dieser von seinem Motorrad abstieg: "Tu das nicht, mein Freund." Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, sagt Din. In Lapu-Lapu City wurde am Freitag nach 9 Uhr ein 40 jähriger Verkäufer, der auch als Touristenführer tätig war, vor einem Hotel im Stadtbezirk Maribago von zwei Unbekannten aus einem Motorrad erschossen. Die Polizei identifizierte das Opfer als Matranillo Baring, der im Stadtbezirk Soong wohnhaft war und schon ein Mal aus nicht genannten Grund im Gefängnis saß. Am Tatort wurden acht Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden, ein Tatmotiv ist nicht bekannt. Bei einer weiteren Schießerei in Lapu-Lapu City, wurde am Freitag um 13:40 Uhr unter der Marcelo Fernan Bridge im Stadtbezirk Pusok, ein Bauarbeiter von Unbekannten angeschossen. Das Opfer wurde von seinen Arbeitskollegen als Mikael "Tambok" Fernandez identifiziert, der im Stadtbezirk Pasil in Cebu City wohnhaft ist. Fernandez strich ein Mauer als die zwei Unbekannten auf einem Motorrad ankamen und drei Mal auf ihn schossen. Laut seinen Arbeitskollegen konnte Fernandez, vor den Schützen fliehen und wurde nur durch einen Streifschuss an der rechten Wange verletzt. Fernandez wurde in ein Krankenhaus gebracht, ein Tatmotiv ist nicht bekannt. In Argao wurde in der Freitagnacht im Ortsbezirk Sua, ein Mann von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. Das Opfer wurde als Bonifacio "Boy" Villajanan identifiziert der im Ortsbezirk Mabasa wohnhaft war. Die Polizei vermutet einen persönlichen Groll als mögliches Motiv bei ihren Ermittlungen. <<   EPD 02.03.2019 - 4:00

BI verhaftet am NAIA Syrer mit Kiribati Pass

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Freitag bekannt, das es einen Syrer am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) verhaftet hat, der versuchte mit einem Kiribati Pass einzureisen. Der BI Einsatzleiter Grifton Medina sagt, Al Naasan Ibrahim war am 22. Februar mit Malaysian Airlines aus Kuala Lumpur angekommen und wurde im NAIA Terminal 1 verhaftet. Nachdem er seinen Kiribati Pass vorgelegt hatte, wurde Ibrahim einem Interview unterzogen, bei dem er seine wahre Nationalität einräumte und seinen syrischen Pass den er in seinem Gepäck versteckt hatte vorlegte. Ibrahim wurden im Gefängnis der Ausländerpolizei in Camp Bagong Diwa in Taguig City, dass auch "Bicutan" genannt wird, in Taguig City inhaftiert und warten auf seine Verhandlung wegen dem Verstoß gegen das Einwanderungsgesetz der Philippinen. <<   KR 02.03.2019 - 3:59

Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 9:00 Uhr, ein Erdbeben vor Sarangani mit der Stärke von 5,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 55 Kilometer Südwest vor der Küste von Sarangani, SOCCSKSARGEN und lag in einer Tiefe von 186 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 02.03.2019 - 3:58

Petron erhöht Preis für LPG

Manila - Die Petron Corp. hat am Freitag um 0:01 Uhr, ihren Preis für Liquefied Petroleum Gas (LPG) erhöht. Der Preis für 1 Kilo Gas zum Kochen wurde um 2,90 PHP erhöht. Damit wird ein handelsüblicher 11 Kilo Zylinder mit Gas zum Kochen, um rund 32 PHP teuerer. <<   KR 02.03.2019 - 3:57

Polizei findet im Haus des inhaftierten Drogenhändlers Sabalones leistungsstarke Schusswaffen

Cebu - Die Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung am Freitag nach 8 Uhr, im Haus des Drogenhändlers Franz Sabalones leistungsstarke Schusswaffen gefunden. In dem Haus in der Modena Subdivision, im Ortsbezirk Tunghaan in Minglanilla, leben seine Frau Winefreda Misa (33) und seine Kinder. Beschlagnahmt wurden ein halbautomatische KG-9 Pistole, ein M4 Karabiner und eine Kaliber .45 Pistole, sowie eine lokal hergestellte Handgranate, die alle im Schlafzimmer von seiner Frau versteckt waren. Der Minglanilla Bürgermeister Elanito Peña zeigte sich überrascht und sagt, dass er nicht wusste das Sabalones ein Haus in Minglanilla hat. <<   EPD 02.03.2019 - 3:56

Unbekannter erschießt altes Ehepaar in Apayao

Luzon - Ein 75 jähriger Mann und seine Frau sind am Donnerstag um 23:20 Uhr, in ihrem Haus im Ortsbezirk Talifugo in Conner, Provinz Apayao, von einem Unbekannten erschossen worden. Die Opfer wurden als Menandro Kaclay und seine Frau Leticia identifiziert. Am Tatort wurden 2 Schuss Munition und 10 Patronenhülsen aus einem M16 Sturmgewehr gefunden. Ein Tatmotiv ist nicht bekannt. <<   MIB 02.03.2019 - 3:55

Barangay-Tanod und Trisikad Fahrer in Talisay erschossen

Cebu - Ein Barangay-Tanod und ein Trisikad Fahrer sind am Mittwochnachmittag, im Stadtbezirk Tanke in Talisay City, von Unbekannten erschossen worden. Die Opfer wurden als Nonilito Abay (46) und Joel Melicar (33) identifiziert und waren beide in Tangke wohnhaft. Abay war zusammen mit seiner Frau unterwegs, als zwei Unbekannten auf einem Motorrad auftauchten und ihn erschossen. Als die Schützen auf ihrem schwarzen Motorrad flohen, versuchte der Trisikad Fahrer Melicar sie zu blockieren und wurde von ihnen erschossen. Am Tatort wurden mehrere Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Der Talisay City Polizeichef Police Lieutenant Colonel Marlu Conag sagt, Abay war seit sechs Jahren Barangay-Tanod und war sehr aktiv in der Kampagne gegen illegale Drogen und andere Aktivitäten in Bezug auf Frieden und Ordnung. <<   EPD 02.03.2019 - 3:54

Dieb eines iPhone in Consolacion über Handyortung verhaftet

Cebu - Ein 52 jähriger Habal-Habal Fahrer der einem Passagier Dienstfrüh dessen iPhone gestohlen hat, ist Dienstagnacht von der Mandaue City Polizei in Consolacion über die Handyortung des iPhone verhaftet worden. Der Verhaftete wurde als Gerry Escoto Erana identifiziert und ist ein Mitglied der Kuratong Baleleng Bande. Der Mandaue City Polizeichef Police Major General Julian Entoma sagt, Erana wurde in der Provinz Cavite seit dem Jahr 2000 wegen Diebstahl gesucht. Laut Entoma wurde das iPhone über die eingeschalte Handyortung im Stadtbezirk Lusaran in Cebu City geortet, der Nutzer gab an das er dass iPhone von Erana gekauft hatte. Von Erana wurde ein Kaliber .38 Revolver mit Munition, eine Handgranate, sechs Handys, mehrer Handyladegeräte, eine Halskette, sowie diverse Geldbörsen, Ausweise und ATM-Karten seiner Opfer. Erana ist einer der verdächtigen die im Januar einen Palawan Pawnshop in Liloan und im Dezember 2018 einen Avon Geschäft in Consolacion überfallen hatte. <<   EPD 02.03.2019 - 3:53

Ex-Taifun Wutip

Luzon - Der ehemalige Taifun Wutip ist am Donnerstag um 19:00 Uhr, als abgeschwächt als tropisches Tiefdruckgebiet in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen und hat den lokalen Namen Betty erhalten. TS Betty hat sich kurz darauf weiter zu einem Tiefdruckgebiet abgeschwächt. <<   KR 01.03.2019 - 8:45

Ex-Häftling in Medellin erneut wegen Drogenhandel verhaftet

Cebu - Ein ehemals wegen illegalen Drogenhandel Inhaftierter, ist am Mittwoch im Ortsbezirk Daanglungsod in Medellin, mit Shabu im Wert von 2,38 Millionen PHP verhaftet worden. Der verhaftete wurde als Jeffrey Tumulak (43) identifiziert, der auf der Drogenausschauliste des Cebu Provincial Police Office (CPPO) stand. Die Polizei beschlagnahmte von Tumulak eine Kaliber .45 Pistole und 350 Gramm Shabu, sowie 4.500 PHP. Der Chef des Provincial Drug Enforcement Unit (PDEU) Police Captain Alejandro Batobalonos sagt, Tumulak war in 2018 wegen illegalen Drogenhandel inhaftiert, die Anklage wurde jedoch von dem Gericht abgewiesen. Laut Batobalonos hatte sie eine Information erhalten, dass Tumulak nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis erneut Drogen verkaufte. <<   EPD 01.03.3019 - 6:00

Negros Occidental Pfarrer wegen sexueller Belästigung einer 4 Jährigen angeklagt

Negros - Ein katholischer Pfarrer wurde am Mittwoch aus seiner Kirche in Cadiz City, Provinz Negros Occidental entfernt, nachdem die Polizei ihn wegen angeblicher Belästigung eines 4 jährigen Mädchens angeklagt hat. Der Bischof von San Carlos, Gerardo Alminaza, der für den Priester zuständig ist, versicherte das die Kirche nicht in die Ermittlungen eingreifen wird, damit die Wahrheit herausgefunden wird. Alminaza sagt: "Während wir zulassen, dass das Gerichtsverfahren seinen Lauf nimmt, wird die Kirche ihren eigenen kanonischen Prozess fortsetzen, der die Bereitstellung von Seelsorge für das mutmaßliche Opfer, den Angeklagten und den an der Untersuchung Beteiligten beinhaltet." Der Cadiz City Police Major Robert Mansueto sagt, die Eltern hatten uns am Samstag über die sexuellen Belästigung ihres Mädchens berichtet. Laut den Eltern hat der Pfarrer bei mehreren Gelegenheiten, dass Mädchen geküsst und ihre Genitalien berührt, sagt Mansueto. <<   EPD 01.03.2019 - 5:59

SWS: Mehr Filipinos glauben das Polizisten an Tötungen, Drogenhandel und anbringen von falschen Beweisen beteiligt sind

Manila - Eine Umfrage der Social Weather Stations (SWS) ergab, dass mehr als die Hälfte der Filipinos glauben, dass Polizisten an außergerichtlichen Tötungen, illegalem Drogenhandel und dem Anbringen von Beweisen gegen Drogenverdächtige beteiligt sind. Gemäß der Umfrage glauben 66 Prozent der Befragten, die Behauptung dass Polizisten in den illegalen Drogenhandel verwickelt seien, als definitiv oder wahrscheinlich wahr. Nur 5 Prozent antworteten, es sei nicht so, während 29 Prozent unentschieden waren. Die Umfrage ergab auch, dass 58 Prozent glauben, dass Polizisten den festgenommen Verdächtigen, Beweise unterschieben. Nur 9 Prozent antworteten, die Behauptung sei definitiv oder wahrscheinlich nicht wahr, während 33 Prozent unentschieden waren. In der Umfrage sagten 28 Prozent der Filipinos, dass sie der Behauptung der Polizei, dass sie bei den Tötungen von Drogenverdächtigen zurückgeschlagen haben nicht wahr sei. 28 Prozent waren der Meinung, dass die Polizei die Wahrheit sagt, während 44 Prozent unentschieden waren. <<   KR 01.03.2019 - 5:58

Wechselkurs im Februar - 1 Euro Tiefststand: 58,7042 PHP und Höchststand: 60,1114 PHP.

Mann der 9 Jährige in Rizal vergewaltigte in QC verhaftet

Luzon - Die Polizei hat am Dienstag im Stadtbezirk San Roque in Quezon City (QC), einen Mann verhaftet, der am Montag ein 9 jähriges Mädchen vergewaltigt hatte und gefesselt unter einer Brücke in Rizal (siehe Artikel 27.02.2019) anband. Der Quezon City Police District (QCPD) berichtet, Pepito Tagal (39) wurde um 23:50 Uhr in einem Tricycle schlafend in der Boni Serrano Avenue verhaftet. Laut dem QCPD hatte die Frau von Tagal ihnen den Hinweis gegeben, wo ihr Mann zu finden war. Tagal hatte einen Eispickel und improvisiertes Messer bei sich, er verneinte etwas mit der Tat zu tun zu haben und sagt, dass die Eltern des Mädchens seine Freunde sind. Basierend auf ersten Hintergrunduntersuchungen, war Tagal wegen Raub für 13 Jahre im New Bilibid Prison inhaftiert und ist ein Drogenkonsument. Tagal wurde am Mittwoch der Polizei in Cainta, Provinz Rizal übergeben. <<   MIB 28.02.2019 - 3:30

2 Polizisten die Schusswaffen in Cebu verkauften verhaftet

Cebu - Zwei Polizisten die Schusswaffen verkauften, sind Dienstagnacht in Cebu City verhaftet worden. Polizisten der Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7) verhafteten Redzon Baguion und Oliver Baguio Navarro, um 22:37 Uhr vor einem Hotel in der F. Ramos Street in Cebu City. Baguion ist der Fuente Polizeistation zugeteilt und Navarro der Mobile Patrol Group des Cebu City Police Office (CCPO). Zwei Gefährten von Navarro wurden ebenfalls verhaftet, sie wurden als Dennis Escaran und Agustin Nautan identifiziert. Bei dem Einsatz wurden eine Kaliber .45 Pistole, ein Kaliber .38 Revolver und ein Kaliber .22 Revolver, diverse Munition und die markierten 25.000 PHP aus dem Scheinankauf beschlagnahmt. Die CCPO Chefin Superintendent Royina Garma sagt, Navarro hatte die Schusswaffen Online angeboten und war noch in Uniform als er verhaftet wurde. "Wir werden Anklagen wegen schweren Fehlverhalten einreichen, da sie Schusswaffen während des Commission on Elections (Comelec) Schusswaffenverbot verkauften", sagt Garma und fügt hinzu, dass die beiden Polizisten mit einem Verwaltungsverfahren konfrontiert werden, was zu ihrer Entlassung führen kann. <<   EPD 28.02.2019 - 3:29

Polizist bei Anschlag in Bukidnon getötet und ein weiterer verletzt

Mindanao - Ein Polizist wurde getötet und ein weiterer verletzt, als sie Montagnacht im Stadtbezirk Sumpong in Malaybalay City, Provinz Bukidnon, in einen Hinterhalt von New People’s Army (NPA) Rebellen gerieten. Das Opfer wurde als Jerry Tropel identifiziert, während Rene Caña verletzt wurde. Der Sprecher des Police Regional Office - Northern Mindanao (PRO-10) sagt, die beiden Polizisten waren auf einer Patroullie als sie von NPA Rebellen die mit M16 Sturmgewehren und Kaliber .45 Pistolen bewaffnetet waren, beschossen wurden. <<   EPD 28.09.2019 - 3:28

Barangay-Tanod der in Negros Occidental ein Ehepaar angeschossen hat verhaftet

Negros - Ein Barangay-Tanod der am Montag im Stadtbezirk Daan Banua in Kabankalan City, Provinz Negros Occidental, eine Ehepaar angeschossen hat, konnte nach einer Vervolgungsjagd verhaftet worden. Der Kabankalan City Polizeichef Superintendent Jonel Guadalupe identifizierte den Verhafteten als Ernesto Loberas (48), wohnhaft im Stadtbezirk Daan Banua. Guadalupe sagt, Loberas und sein Bruder Ingo (30), sowie deren Neffe Ian (30), haben James Delgado (31) und dessen Frau Cristy (29), als diese mit ihrem Motorrad auf dem Heimweg waren angeschossen. James wurde in den linken Arm getroffen und wurde in ein Krankenhaus nach Bacolod City gebracht, während seine Frau nur leicht an ihren Fingern verletzt wurde und wieder nach Hause gehen konnte. Die Polizei vermutet Groll als Motiv für den Anschlag, da Loberas zuvor in Schießereien und Messerattacken verwickelt war. Ingo und Ian sind noch auf der Flucht. <<   EPD 28.02.2019 - 3:27

Taifun Wutip nähert sich PAR

Luzon - Der Taifun mit dem internationalen Namen Wutip, wird am Donnerstag abgeschwächt als tropischer Sturm in die Philippine Area of Responsibility (PAR) kommen und dann den lokalen Namen Betty erhalten. Das Zentrum von Wutip befand sich am Mittwoch um 10:00 Uhr, 1.985 Kilometer Ost von Central Luzon und damit noch außerhalb der PAR. Laut der Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) wird sich Wutip am Freitag weiter zu einem tropischen Tiefdruckgebiet abschwächen. <<   Update KR 27.02.2019 - 12:45

Ausländer haben noch bis 1. März Zeit um ihren Jahresbericht einzureichen

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) erinnert alle registrierten Ausländer daran, dass sie nur noch bis 1. März Zeit haben um ihre Jahresberichte einzureichen. Der BI Chef Jaime Morente weist darauf hin, dass Ausländer sich landesweit in jedem BI Büro oder Außenstelle melden können, dessen Adressen über die Website des BI abgerufen werden können. Morente sagt, dass der jährliche Berichtszeitraum nicht verlängerbar ist und warnte davor, dass nichtkonforme Ausländer wegen Verstoßes gegen das Ausländerregulierungsgesetz von 1951, zu einer Geldstrafe verurteilt oder strafrechtlich verfolgt werden können, wenn sie ihren Jahresbericht nicht innerhalb der ersten 60 Tage eines Kalenderjahres erstellen. Der Chef der BI Alien Registration Division Jose Carlitos Licas sagt, ein Ausländer muss seine Alien Certificate of Registration Identity Card (ACR I-Card) mitbringen und eine jährliche Berichterstattungsgebühr von 300 PHP und eine Gebühr von 10 PHP für die rechtliche Untersuchung der Regierung entrichten. Die registrierten Ausländer die sich derzeit nicht in den Philippinen befinden, müssen den Jahresbericht innerhalb von 30 Tagen nach ihrer Rückkehr in die Philippinen vorlegen, sagt Licas. <<   KR 27.02.2019 - 3:59

2 Auftragsmörder bei Anschlag auf Polizeiauto in Manila getötet

Manila - Zwei am Montag verhaftete Auftragsmörder, sind am Dienstagnachmittag bei einem Anschlag auf ein Polizeiauto, im Stadtbezirk Sampaloc in Manila getötet worden.
Die Opfer wurden als Prince Patrick Cortez und Apolonio Flores identifiziert, die nach einer Anhörung wieder zurück in die Sampaloc Polizeistation zurück gebracht werden sollten. Laut der Polizei haben sechs bewaffnete Männer auf drei Motorrädern, dass Polizeiauto auf der Lacson Avenue gestoppt. Vier der Männer stiegen von den Motorrädern ab und befahlen den beiden Polizisten Mark de Lima und Joven Miguel, ihre Waffen wegzulegen und sich mit dem Gesicht auf die Straße zu legen. Danach erschossen sie Cortez und Flores im Polizeiauto und flohen Richtung Nagtahan. <<   MIB 27.02.2019 - 3:58

DOH-7: 4.089 Dengue-Fälle und 29 Tote

Cebu -
Das Department of Health - Central Visayas (DOH-7) berichtet, dass es von 1. Januar bis 25. Februar bereits 4.089 Dengue-Fälle und 29 Tote gab. Der Chef des Regional Epidemiology and Surveillance Unit - Central Visayas (RESU-7) sagt, die Anzahl ist um 231 Prozent höher, als die 1.232 Dengue-Fälle und 5 Toten aus dem selben Zeitraum im Vorjahr. Die meisten Dengue-Fälle gab es in den Central Visayas gab es Cebu City mit 478, gefolgt von Lapu-Lapu City mit 390, Mandaue City mit 234, Dumaguete City mit 148 und Danao City mit 93 Dengue-Fällen. Blanco empfiehlt bei Fieber das länger als zwei Tage dauert, frühzeitig einen Arzt aufzusuchen. <<   KR 27.02.2019 - 3:57

9 Jährige gefesselt unter Brücke in Rizal aufgefunden

Luzon - Ein 9 jähriges Mädchen ist am Montag in Cainta, Provinz Rizal, mit gefesselten Händen und mit einem Strick um den Hals unter einer Brücke angebunden aufgefunden worden. Das Kind hatte Prellungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht, laut den Ärzten hat sie anhand von erbrochenen Blut, vermutlich eine traumatische Hirnverletzung. Das Mädchen ist außer Gefahr und wurde am Dienstag in ein anderes Krankenhaus verlegt, um sich einer Computertomographie zu unterziehen. Die Angehörigen der Mädchens lehnten es ab, eine Erklärung während der laufenden Untersuchung abzugeben. <<   MIB 27.02.2019 - 3:56

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, die Preise werden nach den Preiserhöhungen in den letzten zwei Wochen, dieses Mal deutlich erhöht.
Der Preis für einen Liter Benzin und Diesel wird um jeweils 1,45 PHP, sowie für Kerosin um 1,35 PHP erhöht. <<   KR 26.02.2019 - 4:00

7 Räuber bei Schusswechsel in Batangas von Polizei getötet

Luzon - Sieben Mitglieder einer Räuberbande sind am Montag um 4:45 Uhr, im Ortsbezirk Banyaga in Agoncillo, Provinz Batangas, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden.
Der Batangas Provincial Polizeichef Superintendent Edwin Quilates sagt: "Die Räubere hatten an einem Straßenkontrollpunkt aus einem weißen Van heraus, auf die Polizisten geschossen. Der anschließende Schusswechsel führte zur Neutralisierung der Verdächtigen, glücklicherweise wurde während des Waffengefechts kein Personal verletzt." Der Straßenkontrollpunkt war eingerichtet worden um einem weißen Toyota Hi-Ace Van (TIH 344) zu stoppen, der zuvor eine Barriere eines Straßenkontrollpunkt der Commission on Elections (Comelec) im Ortsbezirk Berinayan in Laurel gerammte hatte. Die Polizei verdächtigt die Räuber ein Lebensmittelgeschäft in Taal überfallen zu haben und dabei etwa 150.000 PHP erbeutet zu haben. Die Gruppe soll auch zwei Raubüberfälle im August und Oktober letzten Jahres auf ein Landwirtschaftsgeschäft in San Jose verübt haben und dabei insgesamt 1,3 Millionen PHP erbeutet haben. <<   MIB 26.02.2019 - 3:59

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Albay getötet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Sonntag gegen 16 Uhr in Polangui, Provinz Albay, bei einem Polizeieinsatz getötet worden.
Die Sprecherin der Bicol Polizei Chefinspektor Maria Luisa Calubaquib sagt: "David Noble Jr. aus dem Ortsbezirk Basud, hatte im Ortsbezirk Napo einem getarnten Polizisten Shabu verkauft, als er verhaftet werden sollte zog er einen Revolver und schoss auf die Polizisten, die zurück schossen und ihn töteten." Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver und zwei Päckchen Shabu gefunden. <<   MIB 26.02.2019 - 3:58

40 Päckchen mit Kokain vor Küste von Davao Oriental geborgen

Mindanao - Die Polizei hat am Sonntag 40 Päckchen Kokain, vor der Küste von Davao Oriental geborgen.
Die 40 Päckchen hatten ein Gesamtgewicht von über 36 Kilo und sind geschätzten Wert von 200 Millionen PHP. Die Polizei hat das Kokain der Philippine Drug Enforcement Agency - Region Davao (PDEA-13) übergeben. <<   EPD 26.02.2019 - 3:57

34 Päckchen mit Kokain vor Küste von Surigao Sur geborgen

Mindanao - Die Polizei hat am Samstag 34 Päckchen Kokain, vor der Küste von Surigao del Sur geborgen.
Der Surigao del Sur Polizeichef Superintendent Francisco Dungo sagt, die 34 Päckchen waren treibend in einem Fischernetz eingewickelt, von zwei Fischern gefunden worden. Laut Dungo hatten die Päckchen "$" Zeichen, ähnlich wie die Kennzeichnung der vor Dinagat Islands (siehe Artikel 16.02.2019) gefundenen. Die Päckchen wurden in das Police Regional Office - Region Caraga (PRO-13) gebracht, wo sie der Philippine Drug Enforcement Agency übergeben wurden. <<   EPD 26.02.2019 - 3:56

Duterte zu katholischer Kirche: Lasst die Priester heiraten und die Öffentlichkeit Antibabypillen verwenden

Cebu - Präsident Rodrigo Duterte hat am Sonntag in seiner Rede in der Cebu Technological University, der katholischen Kirche vorgeschlagen, ihre Priester heiraten zu lassen um den von den Kirchenführern begangenen sexuellen Missbrauch zu beenden. Duterte kritisierte die Kirche auch für ihre Ablehnung von Antibabypillen, was eine der Ursachen für die Überbevölkerung des Landes ist. Laut Duterte ist die Bevölkerung des Landes in alarmierender Weise gewachsen und hat bis zu 107 Millionen Filipinos erreicht. Präsident Duterte sagt, dass Religion der praktischen Anwendbarkeit und dem Gemeinwohl weichen sollte. Er ermutigte die Kirche auch der Regierung zu gestatten, Probleme mit praktischen Mitteln zu lösen, beispielsweise durch Ermutigung von Frauen, Antibabypillen einzusetzen um die Überbevölkerung zu bekämpfen. <<   KR 25.02.2019 - 4:00

22 Tonnen Abfall aus Bulacao River eingesammelt

Cebu - Etwa 1.500 Freiwillige und Angestellte des Cebu City Department of Public Services haben am Samstag, 22 Tonnen Abfall aus dem 11 Kilometer langen Bulacao River ab dem Asian College of Technology (ACT) bis zu seiner Mündung gesammelt. Die Cebu City Environment and Natural Resources Office (CENRO) Chefin Nida Cabrera sagt: "Wir müssen Maßnahmen ergreifen, damit die Anwohner nicht weiter ihren Abfall in den Fluss werfen, damit wir unser Ziel erreichen." Laut Cebrera werden am 9. März der Lahug River und am 16. März der Guadalupe River gereinigt. <<   EPD 25.02.2019 - 3:59

4 Häftlinge bei Drogenrazzia in Davao City Jail getötet

Mindanao - Vier Häftlinge wurden am Samstag bei einer Drogenrazzia im Davao City Jail getötet und drei Polizisten verletzt. Die Opfer die mit scharfen Gegenständen und selbst hergestellten Schusswaffen die Polizisten angriffen, wurden als Alvin Celis, Dexter Delfino, Jerry Fernandez und Flor Leonard Resturo identifiziert. Die verletzten Polizisten wurden als Jonie dela Fuente, Vincent Lomoljo und Ramon Rey Uyanguren genannt. Etwa 1.000 Polizisten, Soldaten und Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hatten am Samstag gegen 3 Uhr eine Drogenrazzia durchgeführt und die Häftlinge und das Gefängnispersonal auf illegale Drogen getestet. Der Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) Verwalter der Provinz Davao del Sur Chefinspektor Roman Hernandez sagt: "Der blutige Vorfall ereignete sich, als die Häftlinge der Zelle Nr. 18 des Nebengebäudes, um 10:30 Uhr den Drogentests verweigerten und mit scharfen Gegenständen und selbst hergestellten Schusswaffen die Polizisten angriffen." Die verletzten Polizisten wurden in das Southern Philippines Medical Center (SPMC) gebracht, während die Häftlinge im Gefängnis bei der Behandlung im Gefängnis verstarben. In der Zelle Nr. 18 wurde Shabu im Wert von 160.000 PHP, diverse Drogenutensilien und improvisierte Waffen gefunden. Bei dem Drogentest wurden neun Häftlinge und ein Gefängnisangestellter positiv auf illegale Drogen getestet, sagt Hernandez. <<   EPD 25.02.2019 - 3:58

San Fernando Abgeordneter in Zamboanga del Sur erschossen

Mindanao - Ein San Fernando Abgeordneter von Cebu, ist am Samstag gegen 6:30 Uhr in dem Haus seiner Eltern in Ramon Magsaysay, Provinz Zamboanga del Sur, von zwei unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Alfonso Donaire IV identifiziert, der angeblich in illegale Drogenaktivitäten verwickelt ist. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole und zwei aus einer 9 mm Pistole gefunden. Die beiden maskierten Täter flohen Richtung dem Benachbarten Ort Molave. <<   EPD 25.02.2019 - 3:57

Südkoreaner wegen Mord gesucht in Cagayan verhaftet

Luzon -
Ein Südkoreaner der wegen Mord gesucht wurde, ist am Freitag nach 15 Jahren Flucht in einer Kantine, im Ortsbezirk Smart in Gonzaga, Provinz Cagayan verhaftet worden. Die Polizei sagt, Sim Sang Bum wurde per Haftbefehl wegen Mord an seinem südkoreanischen Geschäftspartner Jeong Gachoon, im Jahr 2003 in Santiago City, Provinz Isabela gesucht. Sim wurde dem Bureau of Immigration (BI) übergeben. <<   KR 25.02.2019 - 3:56