Archiv 2018

 

Home
Nachrichten
Wer macht was?
Tipps
Gesundheit
Extra
Fotos
Kleinanzeigen
Archiv
Links
Lesermeinungen
Impressum

 

Archiv 2018

Hier haben wir Nachrichten aus dem Jahr 2018 von Juli bis Heute archiviert. Die noch aktuellen Nachrichten sind auf Philippinen Nachrichten rund um Cebu zu lesen.

Themenübersicht:

Januar - Juni  |  Juli  |  August  |  September  |

September <<
5 Tote und 59 Vermiste bei Erdrutsch in Naga - 21.09.2018 - 6:00
Garma entlässt 9 Verkehrspolizisten - 21.09.2018 - 5:59
DOTr will bis Mitte 2020 alle alten Jeepneys ausmustern - 21.09.2018 - 5:58
Pfarrer in Naga verliert 55.000 an Diebe - 21.09.2018 - 5:57
Lanao del Sur Vorstandsmitglied und 3 andere mit Shabu im Wert von 3,4 Millionen verhaftet - 21.09.2018 - 5:56
Marcelo Fernan Brücke Reparatur - 21.09.2018 - 5:55
Deutsches Honorarkonsulat vom 3. bis 5. Oktober geschlossen - 20.09.2018 - 3:30
81 Tote und 59 Vermisste durch Taifun Ompong - 20.09.2018 - 3:29
Mann mit Shabu im Wert von 14 Millionen in Cebu verhaftet - 20.09.2018 - 3:28
Oberster Gerichtshof erhöht Gehalt für Richter - 20.09.2018 - 3:27
Ehemaliger Barangay-Captain in Manila erschossen - 20.09.2018 - 3:26
Drogenhändler und Informant bei Schießerei in QC getötet - 20.09.2018 - 3:25
Luftfahrt Student in Lapu-Lapu erschossen - 20.09.2018 - 3:24
Präsident Duterte besucht am Freitag Cebu - 19.09.2018 - 2:40
74 Tote und 55 Vermisste durch Taifun Ompong - 19.09.2018 - 2:39
2 Räuber in QC von Polizei getötet - 19.09.2018 - 2:38
Mann mit Shabu im Wert von 1,3 Millionen in Tagbilaran verhaftet - 19.09.2018 - 2:37
Reis im Wert von 8,97 Milliarden durch Taifun Ompong vernichtet - 19.09.2018 - 2:36
Fahrer gibt Touristen dessen Geldbörse mit 200.000 zurück - 19.09.2018 - 2:35
Ehemaliger Parojinog Sicherheitschef in Mandaue erschossen - 19.09.2018 - 2:34
Ölkonzerne erhöhen erneut Spritpreise - 18.09.2018 - 3:20
Ab 28. Septmber keine MMS mehr mit Smart - 18.09.2018 - 3:19
Entführer von 2 UP Studentinnen zu lebenslänglicher Freiheitsstrafe verurteilt - 18.09.2018 - 3:18
Präsident Duterte beschimpft Cebu Bürgermeister Osmeña wegen der Freilassung von Gefangenen - 18.09.2018 - 3:17
2 Tote und 4 Verletzte bei Zusammenstoß von 2 Motorrädern in Tabuelan - 18.09.2018 - 3:16
7 Verletzte bei Bombenexplosion in General Santos - 18.09.2018 - 3:15
Mann überlebt Anschlag in Aloguinsan - 18.09.2018 - 3:14
59 Tote durch Taifun Ompong - 17.09.2018 - 4:50
Gesuchter Mörder bei Polizeieinsatz in Mandaue getötet - 17.09.2018 - 4:49
8 Häuser bei Feuer in Pasig City vernichtet - 17.09.2018 - 4:48
6 Tote bei Feuer in QC - 17.09.2018 - 4:47
Taifun Ompong - 16.09.2018 - 5:10
Ölkonzerne planen wieder Preiserhöhung - 16.09.2018 - 3:29
11 Tote durch Taifun Ompong - 16.09.2018 - 3:28
500.000 Belohnung für die Verhaftung von Peter Go Lim ausgesetzt - 16.09.2018 - 3:27
Zuhälter in Caloocan verhaftet und 16 Opfer befreit - 16.09.2018 - 3:26
14 Personen verhaftet und 3.837 Butangas Kanister in Lapu-Lapu beschlagnahmt - 16.09.2018 - 3:25
Infinity Bar von Lim hat geschlossen - 16.09.2018 - 3:24
Tanzlehrer in Cebu erschossen - 15.09.2018 - 2:39
Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani - 15.09.2018 - 2:38
Bürgermeister von Trece Martires wegen Mord an Vize-Bürgermeister angeklagt - 15.09.2018 - 2:37
Gericht stellt vorerst keinen Haftbefehl gegen Trillanes aus - 14.09.2018 - 3:44
2 CPDRC Gefängniswärter und ein inhaftierter Drogenhändler in Cebu getötet - 14.09.2018 - 3:43
Mörder des Südkoreaners Lee verhaftet - 14.09.2018 - 3:42
Ehemaliger PNP Chef Dela Rosa will als Senator kandidieren - 14.09.2018 - 3:41
Peso auf seinem niedrigsten Stand gegenüber dem US-Dollar seit über 12 Jahren 2 - 13.09.2018 - 3:59
Gesuchter Auftragsmörder in Talisay bei Polizeieinsatz getötet - 13.09.2018 - 3:58
Geschäftsmann in Mandaue erschossen - 13.09.2018 - 3:57
Mann leblos in Talisay aufgefunden - 13.09.2018 - 3:56
Verfahren wegen Schießerei gegen David Chua Lim Jr. eingestellt - 13.09.2018 - 3:55
Gesuchter Mörder in Angeles verhaftet - 13.09.2018 - 3:54
Duterte sprach im Fernsehen über einen geplanten Anschlag auf ihn - 12.09.2018 - 4:00
15 Tote und 23 Verletzte als Jeepney in Kalinga in eine Schlucht stürzt - 12.09.2018 - 3:59
Oberster Gerichtshof lehnt Trillanes TRO Antrag ab - 12.09.2018 - 3:58
Notorischer Dieb in Lapu-Lapu erschossen - 12.09.2018 - 3:57
Jeepney Fahrer in Liloan erschossen - 12.09.2018 - 3:56
Cebu Technological University Räuber von Moalboal identifiziert - 12.09.2018 - 3:55
Taifun Mangkhut - 11.09.2018 - 11:30
Tropisches Tiefdruckgebiet Neneng - 11.09.2018 - 6:30
Ölkonzerne erhöhen erneut Spritpreise - 11.09.2018 - 3:45
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Burgos - 11.09.2018 - 3:42
Mann in Cebu in Front seiner Familie erschossen - 11.09.2018 - 3:41
Drogenverdächtiger in Dalaguete angeschossen - 11.09.2018 - 3:40
AFP Chef warnt Soldaten gegen Beteiligung an der Politik - 11.09.2018 - 3:39
Drogenhändler in Pampanga bei Polizeieinsatz getötet - 11.09.2018 - 3:38
Mann beim Jagen in Quezon von Bruder erschossen - 10.09.2018 - 3:00
Duterte wünscht Priester Tod durch Geschlechtskrankheit - 10.09.2018 - 2:59
21 Verletzte bei Busunfall in QC - 10.09.2018 - 2:58
Ölkonzerne planen wieder Preiserhöhung - 09.09.2018 - 4:00
Erdbeben der Stärke 6,4 vor Manay - 09.09.2018 - 3:59
2 Tote bei Verkehrsunfall in Alcoy - 09.09.2018 - 3:58
Duterte zu Trillanes Fall: Ich konnte die Anfrage des Generalstaatsanwalt nicht ablehnen - 09.09.2018 - 3:57
Ehemaliger Barangay-Abgeordneter und sein Bruder in Mandaue erschossen - 09.09.2018 - 3:56
Kanadier in Dipolo mit 1 Kilo Marihuana verhaftet - 09.09.2018 - 3:55
Illegale Schusswaffenproduktion in Danao boomt weiter - 09.09.2018 - 3:54
Ronda hat neuen Polizeichef - 08.09.2018 - 3:30
Illegale Drogen bei Oplan Greyhound im CPDRC gefunden - 08.09.2018 - 3:29
Steigende Preise am Carbon Markt in Cebu - 08.09.2018 - 3:28
34 Kinogänger in Batangas verhaftet weil sie bei der Nationalhymne nicht aufstanden - 08.09.2018 - 3:27
Cebu belegt den 4. Platz bei den meisten Bauprojekten - 08.09.2018 - 3:26
Dokument von DND bestätigt Trillanes Antrag auf Amnestie - 07.09.2018 - 3:30
Bauarbeiter in Cebu von 4. Etage in den Tod gestoßen - 07.09.2018 - 3:29
3 Minderjährige und 2 Männer mit Shabu im Wert von 318.000 in Talisay verhaftet - 07.09.2018 - 3:28
PRO-7 Chef entlässt 12 Ronda Polizisten - 07.09.2018 - 3:27
Gabatan ist neuer Bürgermeister von Ronda - 07.09.2018 - 3:26
Trillanes Schlagzeilen - 07.09.2018 - 3:25
Forbes Liste der reichsten Filipinos in 2018 - 07.09.2018 - 3:24
Gericht legt Anhörungstermin für Haftbefehl gegen Trillanes_fest - 06.08.2018 - 3:15
Inflation im August auf 6,4 Prozent gestiegen - 06.09.2018 - 3:14
Ronda Bürgermeister im Rathaus erschossen - 06.09.2018 - 3:13
Neuer Abwassertank für Cebu City Jail - 06.09.2018 - 3:12
Drogenverdächtiger aus Cebu in Mandaue erschossen - 06.09.2018 - 3:11
Drogenberater in San Remingo tot aufgefunden - 06.09.2018 - 3:10
CCTO hat bereits 66 Millionen in diesem Jahr eingenommen - 06.09.2018 - 3:09
Duterte: Nie wieder Holocaust - 05.09.2018 - 3:00
Senator Trillanes im Gewahrsam des Senats-Präsidenten nach Widerruf seiner 2011 Magalo Amnestie - 05.09.2018 - 2:59
Amerikaner von Freundin in Cebu durch Messerstich verletzt - 05.09.2018 - 2:58
Auf Grund gelaufenes Philippine Navy Schiff geborgen - 05.09.2018 - 2:57
Geisteskranker Mann von Polizist erschossen - 05.09.2018 - 2:56
PRO-7 ermittelt gegen 8 Talisay Polizisten wegen Diebstahl von Beweismitteln - 05.09.2018 - 2:55
Mann in Lapu-Lapu erschossen - 05.09.2018 - 2:54
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise deutlich - 04.09.2018 - 1:15
NBI-7 Chef Bernales nach Northern Mindanao versetzt - 04.09.2018 - 1:14
Philippinen beenden Asien Games 2018 mit 4 Gold-, 2 Silber- und 15 Bronzemedaillen - 04.09.2018 - 1:13
2 Tote und 12 Verletzte bei erneuter Bombenexplosion in Sultan Kudarat - 04.09.2018 - 1:12
NBP Aufseher in Muntinlupa erschossen - 04.09.2018 - 1:11
Taifun Maymay - 03.09.2018 - 5:05
Ehemann der Clarin Vize-Bürgermeisterin in Bohol erschossen - 03.09.2018 - 3:09
Feuer im Maschinenraum einer Fähre 200 Meter vor Argao - 03.09.2018 - 3:08
Motorradfahrer auf Maharlika Highway getötet - 03.09.2018 - 3:07
PRO-7 Chef entlässt 65 Polizisten in Talisay - 03.09.2018 - 3:06
2 Drogenhändler in Pangasinan von Polizei getötet - 03.09.2018 - 3:05
Oslob Walhai Tourismus von National Geographic zitiert - 03.09.2018 - 3:04
Werner Laux verstorben - 03.09.2018 - 3:03
Ölkonzerne planen deutliche Spritpreiserhöhung - 02.09.2018 - 1:45
Petron erhöht Preis für LPG - 02.09.2018 - 1:44
2 Räuber in QC von Polizei getötet - 02.09.2018 - 1:43
3 Tote als Lastwagen in Albay in eine Hütte rammt - 02.09.2018 - 1:42
Mann bei Busunfall in Toledo getötet - 02.09.2018 - 1:41
14 Jähriger der Gleichaltrigen tötete in Cavite verhaftet - 02.09.2018 - 1:40
Präsident Duterte beschimpft Cebu Bürgermeister Osmeña - 02.09.2018 - 1:39
Erdbeben der Stärke 5,2 vor Abra de Llog - 01.09.2018 - 3:10
Trisikad Fahrer in Lapu-Lapu erschossen - 01.09.2018 - 3:09
1 Toter und 1 Verletzter bei Verkehrsunfall in Tabogon - 01.09.2018 - 3:08
Philippine Navy Schiff in West Philippine Sea auf Grund gelaufen - 01.09.2018 - 3:07
August
<<
Erneut einer der Oyao Brüder in Lapu-Lapu erschossen - 31.08.2018 - 4:30
Mann in Liloan erschossen - 31.08.2018 - 4:29
Duterte wird der erste Präsident der Philippinen der Jordanien besucht - 31.08.2018 - 4:28
Verbrechensrate in Cebu um 11,98 Prozent gesunken - 31.08.2018 - 4:27
Presidential Car Museum mit 12 restaurierten Präsidentenlimousinen - 31.08.2018 - 4:26
Präsident Duterte zum Gründungstag in Mandaue - 30.08.2018 - 3:15
Leistung der Philippinen bei den Asien Games 2018 übertrifft alle Erwartungen - 30.08.2018 - 3:14
Marihuana Plantage in Balamban entwurzelt - 30.08.2018 - 3:13
3 Afrikaner wegen illegalen Drogenhandel in Angeles verhaftet - 30.08.2018 - 3:12
Raubmord macht 4 Kinder zu Waisen - 30.08.2018 - 3:11
Polizist der CIDG in QC erschossen - 30.08.2018 - 3:10
Vermisstes 5 jähriges Mädchen tot in Manila aufgefunden - 30.08.2018 - 3:09
Deutsches Honorarkonsulat am 29. August und am 19. September geschlossen - 29.08.2018 - 2:05
3 Tote und 34 Verletzte bei Bombenexplosion in Sultan Kudarat - 29.08.2018 - 2:04
Freies WiFi in Schulen und Krankenhäusern in Mandaue - 29.08.2018 - 2:03
5 Kinder bei Feuer in Tondo getötet - 29.08.2018 - 2:02
Vermisstes Mädchen nach 3 Tagen tot in Asturias aufgefunden - 29.08.2018 - 2:01
Südkoreaner in Cebu erschossen - 29.08.2018 - 2:00
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 28.08.2018 - 3:55
Minderjähriger und 2 Männer mit Shabu im Wert von 5,9 Millionen verhaftet - 28.08.2018 - 3:54
Liloan Vize-Bürgermeisterin von betrunkenen Motorradfahrer angefahren - 28.08.2018 - 3:53
Ortsabgeordneter in Eastern Samar erschossen - 27.08.2018 - 4:00
Drogenverdächtiger in Mandaue erschossen - 27.08.2018 - 3:59
Frau in Toledo bei Verkehrsunfall getötet - 27.08.2018 - 3:58
566 Butangas Kanister in Talisay beschlagnahmt - 27.08.2018 - 3:57
Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung - 26.08.2018 - 3:45
Teresita de Castro ist neuer Oberster Richter - 26.08.2018 - 3:44
Taiwanese in Manila mit Shabu im Wert von 40 Millionen verhaftet - 26.08.2018 - 3:43
Tricycle Fahrer in Lapu-Lapu bei Anschlag verletzt - 26.08.2018 - 3:42
Ombudsmann suspendiert Barili Bürgermeister, Vize-Bürgermeister und 3 Abgeordnete für 6 Monate - 26.08.2018 - 3:41
Mann mit Shabu im Wert von 1,2 Millionen in Cebu verhaftet - 26.08.2018 - 3:40
Tropisches Tiefdruckgebiet Luis - 25.08.2018 - 3:45
Japanische Geschäftsfrau in Cebu erschossen - 25.08.2018 - 3:44
Heißester Tag in Cebu - 25.08.2018 - 3:43
Erdbeben der Stärke 5,2 vor Eastern Samar - 25.08.2018 - 3:42
2 Polizisten bei Bombenanschlag in Iloilo verletzt - 25.08.2018 - 3:41
Drogenhändler in Cebu verhaftet - 25.08.2018 - 3:40
2 Tote und 1 Verletzter bei Anschlag in Pangasinan - 25.08.2018 - 3:39
Barangay-Captain bei Anschlag in Cagayan verletzt - 25.08.2018 - 3:38
Drogenhändler in Laguna bei Polizeieinsatz getötet - 25.08.2018 - 3:37
Security Guard in Mandaue erschossen - 24.08.2018 - 3:59
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet - 24.08.2018 - 3:58
Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani - 24.08.2018 - 3:57
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Mandaue getötet - 24.08.2018 - 3:56
Deutscher wegen Menschenhandel am CIA verhaftet - 24.08.2018 - 3:55
Tatverdächtiger der Mutter und Sohn mit Hammer erschlug in Laguna verhaftet - 24.08.2018 - 3:54
Talisay City Jail suspendiert Besuchsrechte - 24.08.2018 - 3:53
30. August zum Feiertag in Mandaue City erklärt - 23.08.2018 - 3:45
Hidilyn Diaz gewinnt Goldmedaille bei den Asian Games 2018 - 23.08.2018 - 3:44
Xiamen Air soll 15 Millionen für den verursachten Schaden bezahlen - 23.08.2018 - 3:43
Mann der seinen Vater erstach in Mandaluyong verhaftet - 23.08.2018 - 3:42
Barangay-Captain in Negros Occidental erschossen - 23.08.2018 - 3:41
Duterte: Cebu Polizisten und PDEA Agenten sind Süchtige - 22.08.2018 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Calayan - 22.08.2018 - 3:59
Habal-Habal Fahrer in Cebu erschossen - 22.08.2018 - 3:58
Xiamen Air entschuldigt sich bei MIAA - 22.08.2018 - 3:57
Leibwächter von Barangay-Abgeordneten Cadungog auf Kaution frei - 22.08.2018 - 3:56
Gefälschte Zigaretten im Wert von 200 Millionen in Nueva Ecija beschlagnahmt - 22.08.2018 - 3:55
Ölkonzerne erhöhen den Preis für Benzin und senken den Preis für Kerosin - 21.08.2018 - 3:45
Präsident Duterte besucht Cebu - 21.08.2018 - 3:44
Polizei konnte Haftbefehl gegen Peter Go Lim nicht zustellen - 21.08.2018 - 3:43
Mann in Cebu mit Shabu im Wert von 6,5 Millionen verhaftet - 21.08.2018 - 3:42
2 Polizisten bei Drogeneinsatz von Kollegen getötet - 21.08.2018 - 3:41
Nationales ID System Gesetz tritt am 25. August in Kraft - 20.08.2014 - 4:00
19 jähriger Räuber in Bacolod von Security Guard angeschossen - 20.09.2018 - 3:59
Neuer PRO-11 Chef - 20.08.2018 - 3:58
Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung - 20.08.2018 - 3:00
2 Chinesen in Manila erschossen - 20.08.2018 - 2:59
NAIA Runway 06/24 nach 36 Stunden Bergungsarbeiten wieder geöffnet - 20.08.2018 - 2:58
2 Personen im Markt von Cordova erschossen - 20.08.2018 - 2:57
Gericht verhängt Ausreiseverbot gegen Peter Go Lim - 20.08.2018 - 2:56
Eingeschlafener Autofahrer tötet zwei Fußgänger in Talisay - 20.08.2018 - 2:55
Duterte erhöht Kopfgeld für Schurkenpolizisten auf 5 Millionen tot und gibt 10.000 lebend - 19.08.2018 - 4:15
Barangay-Abgeordneter Cadungog freigesprochen - 19.08.2018 - 4:14
NCRPO Chef befördert - 18.08.2018 - 2:00
3 Tote und 7 Verletzte bei Jeepney mit V-hire Van Zusammenstoß in Quezon - 18.08.2018 - 1:59
Habal-Habal Fahrer in Cebu erschossen - 18.08.2018 - 1:58
Garcia als stellvertretende Sprecherin des Repräsentantenhaus ersetzt - 18.08.2018 - 1:57
3 Ausländer wegen Online Betrug in Muntinlupa verhaftet - 18.08.2018 - 1:56
Xiamen Air Flugzeug kommt am NAIA von Landebahn ab - 17.08.2018 - 5:25
Feiertage in 2019 - 17.08.2018 - 2:20
Polizist im Ruhestand in Lapu-Lapu erschossen - 17.08.2018 - 2:19
Drogenhändler mit Shabu im Wert von 24 Millionen in Dumaguete verhaftet - 17.08.2018 - 2:18
CCPO Chefin lässt Klimaanlagen aus Polizeiautos ausbauen - 17.08.2018 - 2:17
Polizist im Ruhestand in Misamis Oriental wegen illegalen Drogen- und Waffenbesitz verhaftet - 17.08.2018 - 2:16
Regierungspalast erklärt den 21. August zum Feiertag - 16.08.2018 - 4:00
Deutsches Honorarkonsulat in Cebu Kontaktnummer - 16.08.2018 - 3:59
Ombudsmann bestätigt Entlassung von Garcia - 16.08.2018 - 3:58
CIDG-7 sucht nach Peter Go Lim - 16.08.2018 - 3:57
Präsident Duterte sagt Jagd auf Korruption scheint endlos zu sein - 15.08.2018 - 3:45
Makati Gericht ordnet Verhaftung von Peter Go Lim an - 15.08.2018 - 3:44
6 Tote bei Feuer in Tondo - 15.08.2018 - 3:43
Mann bei Schusswechsel mit Polizei in Argao getötet - 15.08.2018 - 3:42
Polizei in Cebu hat nun Fahrradpatroullien im Einsatz - 15.08.2018 - 3:41
Neuer LTFRB-7 Chef will gegen colorum Fahrzeuge vorgehen - 15.08.2018 - 3:40
3.624 Drogenverdächtigte im 2. Quartal aus BJMP Gefängnissen entlassen - 15.08.2018 - 3:39
PRA nennt Dumaguete als besten Ort um in den Philippinen in Rente zugehen - 15.08.2018 - 3:38
klajoo.com 10 Jahre Online - 14.08.2018 - 0:50
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 14.08.2018 - 0:49
80 Tonnen Müll aus der Manila Bay gefischt - 14.08.2018 - 0:48
Erdbeben der Stärke 2,2 in Cebu - 14.08.2018 - 0:47
Mann von seinem Bruder in Balamban erschossen - 14.08.2018 - 0:46
BI: Mehr Minderjährige versuchen mit gefälschten Pässen die Philippinen zu verlassen - 14.08.2018 - 0:45
Polizist in Palawan erschossen - 13.08.2018 - 6:00
Polizist Balili verstorben - 13.08.2018 - 5:59
Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung - 12.08.2018 - 3:00
LTFRB-7 hat ab Montag neuen Chef - 12.08.2018 - 2:59
Tropischer Sturm Karding - 12.08.2018 - 2:58
Polizist und 2 Zivilisten bei Anschlag in Zamboanga del Sur verletzt - 12.08.2018 - 2:57
Greco Sanchez verurteilt - 12.08.2018 - 2:56
2 Männer die Tricycle zerlegten von QC Polizei getötet - 11.08.2018 - 3:14
2 Verletzte als 35 Security Guards ein Ressort in Lapu-Lapu stürmten - 11.08.2018 - 3:13
2 Polizisten verletzt als NPA Rebellen Polizeistation in Northern Samar überfielen - 11.08.2018 - 3:12
CPDRC Häftling an Herzstillstand verstorben - 11.08.2018 - 3:11
BSP erhöht die Leitzinsen um 50 Basispunkte - 11.08.2018 - 3:10
Chinesin in Palawan ertrunken - 11.08.2018 - 3:09
Schurkenpolizisten urinierten in Malacañang an Baletebaum - 11.08.2018 - 3:08
Frau bei Anschlag in Cebu verletzt - 10.08.2018 - 2:59
Narco-Polizist bei Drogeneinsatz in Quezon von CITF getötet - 10.08.2018 - 2:58
Mann in Lapu-Lapu erschossen - 10.08.2018 - 2:57
Passagierrekord am CIA - 10.08.2018 - 2:56
Shabu im Wert von 72 Millionen in Negros Occidental beschlagnahmt - 10.08.2018 - 2:55
Giftmüll in toten Walhai gefunden - 10.08.2018 - 2:54
Vater in Negros Occidental von Sohn erschossen - 10.08.2018 - 2:53
PDEA-7 Agent in Carcar erschossen - 09.08.2018 - 3:59
Mann in Lapu-Lapu in Jeepney erschossen - 09.08.2018 - 3:58
Neuer PDEA-7 Chef verspricht Drogeneinsätze zu intensivieren - 09.08.2018 - 3:57
Mann in Mandaue erschossen - 09.08.2018 - 3:56
Frau in Mandaue bei Anschlag verletzt - 09.08.2018 - 3:55
Mann in Mandaue bei Anschlag verletzt - 09.08.2018 - 3:54
5 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 09.08.2018 - 3:53
Präsident Duterte entlässt gesamte Nayong Pilipino Führung - 09.08.2018 - 3:52
PROBE Team entfernt 100 Verkaufsstände vor Carbon Markt - 09.08.2018 - 3:51
US-Dollar Reserven erreichten im Juli den tiefsten Stand seit 2011 - 09.08.2018 - 3:50
Präsident Duterte erneuerte seine Schusswaffenlizenz - 09.08.2018 - 3:49
BOC fängt 3,4 Milliarden Shabu Lieferung in Manila ab - 08.08.2018 - 3:59
Inflation im Juli auf 5,7 Prozent gestiegen - 08.08.2018 - 3:58
CIDG-7 hat neuen Chef - 08.08.2018 - 3:57
Mann in Muntinlupa erschossen - 08.08.2018 - 3:56
Paar in Mandaue erschossen - 08.08.2018 - 3:55
Polizist wegen Mordes an Tawi-Tawi Vize-Bürgermeister angeklagt - 08.08.2018 - 3:54
Fahndung nach Polizisten die zu einer kriminellen Bande gehören - 08.08.2018 - 3:53
Ölkonzerne senken Spritpreise - 07.08.2018 - 4:00
3 Gefängnisbeamte bei Anschlag in Leyte getötet und ehemaliger Gefängnisleiter verletzt - 07.08.2018 - 3:59
112 Morde innerhalb von 6 Monaten in Cebu - 07.08.2018 - 3:58
Security Guard bei Verkehrsunfall in Isabela getötet - 07.08.2018 - 3:57
US Schauspieler Stephen Baldwin besuchte Präsident Duterte - 07.08.2018 - 3:56
Bandenanführer und Komplize in Rizal von Polizei getötet - 07.08.2018 - 3:55
Durian kostet stolze 100 Peso per Kilo in Davao - 07.08.2018 - 3:54
2 Brüder in Bacolod bei Messerstecherei getötet und ihr Freund verletzt - 07.08.2018 - 3:53
Mann in Balamban von Lastwagen überfahren und getötet - 07.08.2018 - 3:52
Mendez und Kahlefeldt gewinnen Regent Aguila Ironman Titel - 06.08.2018 - 4:00
Polizist im Ruhestand in Manila erschossen - 06.08.2018 - 3:59
2 Drogenhändler bei Polizeieinsätzen in Manila getötet - 06.08.2018 - 3:58
3 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 06.08.2018 - 3:57
Bewaffneter bei Verhaftung Pinamungajan getötet - 06.08.2018 - 3:56
Vater ersticht in Davao seine 3 Kinder und verletzt sein viertes schwer - 06.08.2018 - 3:55
Ölkonzerne planen Preissenkung - 05.08.2018 - 3:30
17. August und 20. August zu Feiertagen in Davao erklärt - 05.08.2018 - 3:29
Erdbeben der Stärke 2,5 in Cebu - 05.08.2018 - 3:28
134 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet - 05.08.2018 - 3:27
Duterte: Ich werde keine Wiederwahl oder Kampagne für irgend jemanden machen - 05.08.2018 - 3:26
42 Polizisten des RMFB im Stadtbezirk Tangke in Talisay angekommen - 05.08.2018 - 3:25
Azkals Trainer Terry Butcher tritt zurück - 05.08.2018 - 3:24
Tacloban Polizist wegen Raubüberfall verhaftet - 05.08.2018 - 3:23
Frau in Tondo versehentlich getötet als sich Schuss löste - 04.08.2018 - 3:05
37 Personen von einem sinkenden Fischerboot vor Palawan gerettet - 04.08.2018 - 3:04
2 Männer in Mandaue erschossen - 04.08.2018 - 3:03
Mann in Cebu erschossen- 04.08.2018 - 3:02
1.828 Polizisten seit Juli 2016 entlassen - 04.08.2018 - 3:01
Gefängniswärter in Manila erschossen - 03.08.2018 - 3:30
2 Männer in Balamban erschossen aufgefunden - 03.08.2018 - 3:29
Angestellter des SAP Büro in Davao nach Selbstmordversuch verstorben - 03.08.2018 - 3:28
US Gericht beschuldig Janet Lim Napoles und ihre Familie der Geldwäsche - 03.08.2018 - 3:27
Puerto Princesa Flughafenpersonal gibt 1,5 Millionen an Passagier zurück - 03.08.2018 - 3:26
3 Drogenhändler mit Ecstasy und Shabu im Wert von 7,5 Millionen in QC verhaftet - 03.08.2018 - 3:25
Polizist wegen Gewalt gegen seine Frau in Davao del Sur verhaftet - 03.08.2018 - 3:24
Tejero Barangay-Abgeordneter wegen vorsätzlichen Mord und versuchten Mord angeklagt - 02.08.2018 - 3:45
Cebu Polizist nach Motorraddiebstahl in Mandaue verhaftet - 02.08.2018 - 3:44
Petron erhöhte Preis für LPG - 02.08.2018 - 3:43
Mann in Mandaue erschossen - 02.08.2018 - 3:42
3 Polizisten in Valenzuela wegen Erpressung verhaftet - 02.08.2018 - 3:41
Präsident Duterte will geschmuggelte Hummer Jeeps an AFP und PNP geben - 02.08.2018 - 3:40
2 Verletzte bei Bombenexplosion in Antipolo - 02.08.2018 - 3:39
Regierungspalast entlässt den stellvertretenden Ombudsmann Carandang - 02.08.2018 - 3:38
Duterte nimmt an Verschrottung von Luxusautos in Cagayan teil - 02.08.2018 - 3:37
NBI klagt Leibwächter von Tejero Barangay-Abgeordneten wegen vorsätzlichen Mord an - 01.08.2018 - 4:00
Angestellter des SAP Büro in Davao schießt sich in den Kopf - 01.08.2018 - 3:59
10 Tote und 9 Verletzte als ein Van in Basilan explodierte - 01.08.2018 - 3:58
Polizist bei Schusswechsel mit SWAT in Taguig getötet - 01.08.2018 - 3:57
Honesty Bus in Manila in Betrieb genommen - 01.08.2018 - 3:56
Bruder von MPD Chef wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet - 01.08.2018 - 3:55
Juli
<<
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise deutlich - 31.07.2018 - 2:45
Ehemaliger Tejero Barangay-Captain überlebt Anschlag - 31.07.2018 - 2:44
Versuchter Anschlag auf Ortsabgeordneten von Asturias - 31.07.2018 - 2:43
14 von 23 geflohenen Bacoor Häftlingen wieder inhaftiert - 31.07.2018 - 2:42
China übergibt der Philippine Navy vier Patrouillenboote - 31.07.2018 - 2:41
Feuer in Super Metro Department Store in Mandaue - 30.07.2018 - 3:00
Security Guard in Lapu-Lapu erschossen - 30.07.2018 - 2:59
Mann in Minglanilla erschossen - 30.07.2018 - 2:58
Mann der Staatsanwältin des Ombudsmann Büro in QC getötet hatte erschossen - 30.07.2018 - 2:57
Frau in Cebu wegen Bombenscherz verhaftet - 30.07.2018 - 2:56
LTFRB-7 geht gegen Jeepney Fahrer vor die ihre Fahrtrouten abkürzen - 30.07.2018 - 2:55
CSBT nimmt wegen Verkehrstaus weniger ein - 30.07.2018 - 2:54
Polizist nach 7 Monaten Geiselnahme von NPA frei gelassen - 30.07.2018 - 2:53
Manila Gericht stimmt Auslieferung eines Filipino Terrorverdächtigen an USA zu - 30.07.2018 - 2:52
Ölkonzerne planen deutliche Preiserhöhung - 29.07.2018 - 3:45
Mandaue bekommt neuen Polizeichef - 29.07.2018 - 3:44
Flüchtiger Drogenhändler Ricardo Parojinog in Manila angekommen - 29.07.2018 - 3:43
Erdbeben der Stärke 1,9 in Cebu - 29.07.2018 - 3:42
Bevölkerung der Philippinen jetzt bei 106,4 Millionen Menschen - 29.07.2018 - 3:41
Drogenhändler in Negros Occidental erschossen - 29.07.2018 - 3:40
PDEA-7 Agent in Cebu erschossen - 28.07.2018 - 3:45
5 Räuber in QC über Handy Lokalisierung ausfindig gemacht - 28.07.2018 - 3:44
6 Jähriger bei Feuer in Misamis Oriental getötet - 28.07.2018 - 3:43
Minderjähriger bei Drogeneinsatz in Pasig verhaftet - 28.07.2018 - 3:42
17 Jähriger und 20 Jähriger bei Drogeneinsatz in QC verhaftet - 28.07.2018 - 3:41
Mann vor seinem Haus in Cebu von Nachbarn nieder geschossen - 28.07.2018 - 3:40
Präsident Duterte unterschreibt Bangsamoro Organic Law - 27.07.2018 - 4:00
Samuel Martires zum neuen Ombudsmann ernannt - 27.07.2018 - 3:59
Drogenhändler in QC nach 3 Wochen Freiheit erneut verhaftet - 27.07.2018 - 3:58
Habal-Habal Fahrer in Borbon erschossen - 27.07.2018 - 3:57
Männliche Cebu City Jail Besucher müssen sich bei Kontrollen nackt ausziehen - 27.07.2018 - 3:56
Polizist in Manila erschossen - 26.07.2018 - 3:45
5 Mitglieder einer Räuberbande bei Schusswechsel mit Polizei in Batangas getötet - 26.7.2018 - 3:44
Großbrand macht 30.000 Personen in Jolo obdachlos - 26.07.2018 - 3:43
Mordverdächtiger in Talisay von Polizei getötet - 26.07.2018 - 3:42
Junges Liebespaar in Liloan erschossen aufgefunden - 26.07.2018 - 3:41
3 Tote bei Feuer in Davao - 26.07.2018 - 3:40
2 Tote und 1 Verletzter bei Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Negros Occidental - 26.07.2018 - 3:39
Auftragsmörder in Zamboanga del Sur von Polizei getötet - 26.07.2018 - 3:38
Toter in Mandaue aufgefunden - 25.07.2018 - 4:00
Lehrerin und 3 andere bei Drogeneinsatz in Zamboanga verhaftet - 25.07.2018 - 3:59
Mann bei Anschlag in Mandaue verletzt - 25.07.2018 - 3:58
Anschlag auf Balut Händlerin in Cebu - 25.07.2018 - 3:57
Ölkonzerne senken Spritpreise deutlich - 24.07.2018 - 4:00
Lapu-Lapu hat neuen Polizeichef - 24.07.2018 - 3:59
SONA 2018 Höhepunkte - 24.07.2018 - 3:58
GMA ist neue Sprecherin des Repräsentantenhaus - 24.07.2018 - 3:57
Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani - 24.07.2018 - 3:56
Mann in Balamban erschossen aufgefunden - 24.07.2018 - 3:55
1 Toter und 3 Verletzte als Jeepney zwei Motorräder in Toledo rammt - 24.07.2018 - 3:54
3 Tote bei Schießerei in Computershop in Lapu-Lapu - 24.07.2018 - 3:53
2 Kinder bei Erdrutsch in Antique getötet - 24.07.2018 - 3:52
Tropisches Tiefdruckgebiet Josie - 23.07.2018 - 10:45
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet - 23.07.2018 - 3:29
2 Kinder bei Erdrutsch in La Union getötet - 23.07.2018 - 3:28
3 Tote als Lastwagen in Zamboanga Sibugay Motorrad umfährt - 23.07.2018 - 3:27
ASG Entführer der Wallert Familie in Zamboanga verhaftet - 23.07.2018 - 3:26
Ölkonzerne planen Preissenkung - 22.07.2018 - 5:00
7 Jähriger in Mandaue erschossen - 22.07.2018  - 2:59
Ehemaliger Vize-Bürgermeister in Maguindanao erschossen - 22.07.2018 - 2:58
57 Passagiere und 10 Besatzungsmitglieder bei Bootsuntergang vor Batangas gerettet - 22.07.2018 - 2:57
Schwerer tropischer Sturm Inday - 21.07.2018 - 5:25
Schulen am 23. Juli in QC suspendiert - 21.07.2018 - 1:59
Talisay Gefängnisfahrzeug gestoppt und 3 Häftlinge erschossen - 21.07.2018 - 1:58
Talisay Barangay-Abgeordneter in Talisay erschossen - 21.07.2018 - 1:57
Radioreporter in Albay erschossen - 21.07.2018 - 1:56
2 Männer in Cebu mit 14 nicht lizenzierten Schusswaffen verhaftet - 21.07.2018 - 1:55
DOJ klagt Kerwin Espinosa und 4 andere wegen illegalen Drogenhandel an - 21.07.2018 - 1:54
Japaner in Toledo wegen Kindesmissbrauch verhaftet worden - 21.07.2018 - 1:53
5 Südkoreaner wegen illegalen Online Glücksspielen in Lapu-Lapu verhaftet - 21.07.2018 - 1:52
Überfüllte Gefängnisse durch den Kampf gegen illegale Drogen - 21.07.2018 - 1:51
Keine Trisikads am National Highway in Talisay erlaubt - 20.07.2018 - 3:44
Australische Missionarin wird endgültig ausgewiesen - 20.07.2018 - 3:43
Soldat in Capiz Hauptquartier von anderem Soldat erschossen - 20.07.2018 - 3:42
2 Manila Polizisten wegen Erpressung verhaftet - 20.07.2018 - 3:41
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Batangas getötet - 20.07.2018 - 3:40
Händler in Cotabato erschossen - 20.07.2018 - 3:39
8 Tote bei Jeepney Unfall in Zamboanga del Sur - 20.07.2018 - 3:38
Ehemaliger Cebu Rathausbeamter erhält Gefängnisstrafe für Facebook posting - 20.07.2018 - 3:37
DOH berichtet 68 Leptospirose Tote - 20.07.2018 - 3:36
HIV-Fälle in Cebu am steigen - 20.07.2018 - 3:35
Express Lane Fees als Gehaltserhöhung für BI Personal - 19.07.2018 - 2:29
2 Personen in Masbate erschossen - 19.07.2018 - 2:28
Chefin des Büro des Mandaue Bürgermeister zahlt Verkehrsstrafe - 19.07.2018 - 2:27
3 Tote durch tropischen Sturm Henry - 19.07.2018 - 2:26
2 Polizisten in Cebu wegen Besuch von Hahnenkampfarenen von Posten enthoben - 19.07.2018 - 2:25
2 Tote bei Drogeneinsätzen in Mandaue - 19.07.2018 - 2:24
3 Tote bei Drogeneinsätzen in Talisay - 19.07.2018 - 2:23
Mann der seine Entführung vortäuschte in Pasay verhaftet - 19.07.2018 - 2:22
Lapu-Lapu Verkehrspolizist erschossen - 18.07.2018 - 2:30
Unpünktliche Severe Weather Bulletin Updates der PAGASA - 18.07.2018 - 2:29
Auftragsmörder von Barok Alvaro in Danao von Polizei getötet - 18.07.2018 - 2:28
Aquino nimmt nicht an der SONA von Duterte teil - 18.07.2018 - 2:27
Eco-Tourismus Park Projektbewerber ist Auftraggeber von Mord an Nueva Ecija Bürgermeister - 18.07.2018 - 2:26
Tropischer Sturm Henry - 17.07.2018 - 11:25
Ölkonzerne erhöhen Preis für Benzin und senken Diesel - 17.07.2014 - 2:14
Peso auf seinem niedrigsten Stand gegenüber dem US-Dollar seit über 12 Jahren - 17.07.2018 - 2:13
PAL hat ihren ersten Airbus A350-900 erhalten - 17.07.2018 - 2:12
3 Personen in Samboan verhaftet und 46 nicht lizenzierte Pistolen beschlagnahmt - 17.07.2018 - 2:11
Barangay-Captain in Misamis Oriental erschossen - 17.07.2018 - 2:10
Pacquiao nach TKO Sieg über Matthysse neuer WBA Weltergewicht Weltmeister - 16.07.2018 - 2:29
Barangay-Abgeordneter in Batangas erschossen - 16.07.2018 - 2:28
Auftragsmörder in Minglanilla erschossen - 16.07.2018 - 2:27
Albayalde enthebt 4 Cebu Polizisten nach Tod eines 3 Jährigen von ihren Posten - 16.07.2018 - 2:26
Ölkonzerne planen Spritpreissenkung bei Diesel - 15.07.2018 - 7:00
Präsident Duterte ernennt Bruderschaftsmitglied zum Chef der COMELEC - 15.07.2018 - 6:59
Carmen Bus überfährt zwei Mitsumi Angestellte in Compostela - 14.07.2018 - 7:50
88 Prozent der Filipinos sind mit Präsident Duterte zufrieden - 14.07.2018 - 4:00
Regierungspalast Malacañang verbietet extravagante Kleidung für SONA 2018 - 14.07.2018 - 3:59
77 Prozent der Filipinos haben kein Bankkonto - 14.07.2018 - 3:58
Vater und seine 2 Söhne bei Drogeneinsatz in Cebu verhaftet - 14.07.2018 - 3:57
LTO-7 fordert LGUs auf Warnlichter und Sirenen von ihren Fahrzeugen zu entfernen - 14.07.2018 - 3:56
Cebu DGS und LTO-7 haben Meinungsverschiedenheiten über unregistrierte städtische Fahrzeuge - 14.07.2018 - 3:55
Cotabato Schuldirektorin überlebt Anschlag - 14.07.2018 - 3:54
Erdbeben der Stärke 2,3 in Cebu - 13.07.2018 - 4:00
Neues Gesetz verbietet alle Formen von schikanierenden Ritualen - 13.07.2018 - 3:59
Palawan und Cebu unter den Top 15 besten Inseln der Welt - 13.07.2018 - 3:58
Polizistin in Tabuelan erschossen - 13.07.2018 - 3:57
Ehemaliger Barangay-Abgeordneter in Cebu erschossen - 13.07.2018 - 3:56
25 Jähriger tötet seinen Vater in Asturias mit Bolo - 13.07.2018 - 3:55
Wegen Vergewaltigung in Ronda gesuchter Pfarrer in Cebu verhaftet - 13.07.2018 - 3:54
Mörder von Bürgermeister Bote in Camarines Sur verhaftet - 13.07.2018 - 3:53
Telefoncenter Angestellter in Negros Occidental bei Verkehrsunfall getötet - 13.07.2018 - 3:52
Tawi-Tawi Vize-Bürgermeister in Zamboanga erschossen - 12.07.2018 - 4:00
Körper der in Minglanilla vermissten 2 Jungen gefunden - 12.07.2018 - 3:59
4.354 Drogenverdächtige bei Polizeieinsätzen getötet - 12.07.2018 - 3:58
Duterte: Entschuldigung Gott - 12.07.2018 - 3:57
Erdbeben der Stärke 5,1 vor San Francisco - 12.07.2018 - 3:56
2 Security Guards in Cebu bei Schießerei in Gemischtwarenladen getötet - 12.07.2018 - 3:55
Arabischer Lehrer in Zamboanga erschossen und Tochter verletzt - 12.07.2018 - 3:54
Transgender mit Marihuana im Wert von 480.000 in Cebu verhaftet - 12.07.2018 - 3:53
Südkoreaner wegen illegalen Schusswaffen- und Drogenbesitz verhaftet - 12.07.2018 - 3:52
Ex-Seemann der auf Kaution frei war, wegen illegalen Schusswaffen- und Drogenbesitz verhaftet - 12.07.2018 - 3:51
Taifun Gardo - 11.07.2018 - 3:40
Präsident Duterte hat die niedrigste Bewertung in einer Umfrage seit seinem Amtsantritt - 11.07.2018 - 3:39
Barangay-Abgeordneter in Cebu erschossen - 11.07.2018 - 3:38
3 Jähriger bei Drogeneinsatz in Cebu von streunender Kugel getötet - 11.07.2018 - 3:37
Bewaffneter Mann in Cebu Erzbischof Residenz erschossen - 11.07.2018 - 3:36
2 Autodiebe bei Schusswechsel in QC von Polizei getötet - 11.07.2018 - 3:35
498 defekte Waagen in den Märkten von Cebu beschlagnahmt - 11.07.2018 - 3:34
Betrunkener Kanadier in Cebu wegen Körperverletzung verhaftet - 11.10.2018 - 3:33
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 10.07.2018 - 3:09
Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Tarlac getötet - 10.07.2018 - 3:08
Duterte: Ich habe aufgehört katholisch zu sein, nachdem ich missbraucht wurde - 10.07.2018 - 3:07
3 Tote und 2 Vermisste nach dem Boot in Camarines Sur kenterte - 09.07.2018 - 2:00
Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von 6 Millionen verhaftet - 09.07.2018 - 1:59
Ortsabgeordneter in Lanao del Sur erschossen - 09.07.2018 - 1:58
Mann der in Argao Katze mit einem Pfeil beschoss verhaftet - 09.07.2018 - 1:57
Barangay-Abgeordneter in Zamboanga erschossen - 09.07.2018 - 1:56
Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung - 08.07.2018 - 4:00
Vize-Bürgermeister von Trece Martires erschossen - 08.07.2018 - 3:59
DOH erklärt den Ausbruch von Leptospirose in weiteren Stadtbezirken der NCR - 08.07.2018 - 3:58
Arbeiter in Quezon gefesselt und erschossen - 08.07.2018 - 3:57
Präsident Duterte sagt, ermordeter Pfarrer war ein Frauenheld der ein Kind hatte - 08.07.2018 - 3:56
96 gewählte Regierungsmitglieder auf der Narco-Liste der PDEA - 08.07.2018 - 3:55
Chef der Parian Polizeistation in Cebu von Posten enthoben - 08.07.2018 - 3:54
3 Tote und 5 Verletzte als Jeepney in Zamboanga del Norte von Abhang fällt - 08.07.2018 - 3:53
Taifun Maria wird am Montag in die PAR kommen - 07.07.2018 - 4:00
Deutscher wegen Kindesmissbrauch und Menschenhandel zu lebenslänglichen Gefängnis und 3,4 Millionen Geldstrafe verurteilt - 07.07.2018 - 3:59
Mann in Cebu erschossen - 07.07.2018 - 3:58
Drogenhändler in Manila mit Shabu im Wert von über 47 Millionen verhaftet - 07.07.2018 - 3:57
2 Drogenhändler in Bacolod mit Shabu im Wert von 3 Millionen verhaftet - 07.07.2018 - 3:56
71 Jährige bei Verkehrunfall in Zamboanga del Norte getötet - 07.07.2018 - 3:55
Geschäftsmann und 2 Hausangestellte in Negros Occidental wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet - 07.07.2018 - 3:54
Globe und Smart Prepaid-Ladeguthaben jetzt für ein Jahr gültig - 06.07.2018 - 4:00
Inflation im Juni auf 5,2 Prozent gestiegen - 06.07.2018 - 3:59
1 Million Belohnung für Hinweise zur Ergreifung der Mörder von Nueva Ecija Bürgermeisters Bote ausgesetzt - 06.07.2018 - 3:58
Bombenanschlag auf Lim seine Hilton Motors Niederlassung in Mandaue verübt - 06.07.2018 - 3:57
Marihuana Plantage in Balamban entwurzelt - 06.07.2018 - 3:56
3 Tote als Auslegerboot vor Alegria kenterte - 06.07.2018 - 3:55
Räuber erbeuten über 140.000 bei Überfall auf ein Café in Parañaque - 06.07.2018 - 3:54
Frau des ermordeten Anwaltes Solima außer Lebensgefahr - 06.07.2018 - 3:53
Präsident Duterte erklärt den 27. April zu Ehren von Lapu-Lapu zu einem landesweiten Feiertag - 06.07.2018 - 3:52
4 Ausländer von BI in Manila verhaftet - 06.07.2018 - 3:51
LTFRB erhöht Jeepney Fahrpreis in NCR, Region 3 und Region_4_um_1_Peso - 05.07.2018 - 3:45
Fahrer von Vize-Bürgermeister in Negros Oriental erschossen - 05.07.2018 - 3:44
BI fordert 3 ausländische Missionäre auf die Philippinen zu verlassen - 05.07.2018 - 3:43
Nueva Ecija Bürgermeister erschossen - 05.07.2018 - 3:42
Drogenverdächtiger Polizist in Rizal bei Drogeneinsatz getötet - 05.07.2018 - 3:41
Einbrecher in Talisay von Security Guard erschossen - 05.07.2018 - 3:40
CEBECO 2 bricht alle Rekorde - 04.07.2018 - 7:15
Erdbeben der Stärke 5,6 vor Sarangani - 04.07.2018 - 7:14
Polizei verhaftet zwei Verdächtige im Mordfall Solima - 04.07.2018 - 7:13
Erdbeben der Stärke 5,2 vor Batangas - 04.07.2018 - 7:12
Schütze im Mordfall Pfarrer Nilo gesteht Mord - 04.07.2018 - 7:11
PNP hat 45 Bomben schnüffelnde Hunde erhalten - 04.07.2018 - 7:10
Ceres Liner Busse fahren von CSBT zum MCIA-T2 - 04.07.2018 - 7:09
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 03.07.2018 - 4:00
Anwalt in Cebu getötet und seine Frau schwer verletzt - 03.07.2018 - 3:59
20 Häuser bei Feuer in Mandaue vernichtet - 03.07.2018 - 3:58
Auftragsmörder in Cebu verhaftet - 03.07.2018 - 3:57
Neuer CCPO Chef in Cebu - 03.07.2018 - 3:56
Tanauan Bürgermeister bei Flaggenzeremonie erschossen - 03.07.2018 - 3:55
Polizei tötet Bandenanführer bei Schusswechsel in Cavite - 03.07.2018 - 3:54
Betrunkener Mann stahl Naga Polizei Pick-up und floh damit - 03.07.2018 - 3:53
Kranführer in Talisay erschossen - 03.07.2018 - 3:52
QCPD beschlagnahmt Marihuana im Wert von 2 Millionen aus einem Bus - 03.07.2018 - 3:51
Mindanao Busunternehmen hat die ersten Doppeldeckerbusse des Landes in Betrieb genommen - 03.07.2018 - 3:50
Schwerer tropischer Sturm Florita - 02.07.2018 - 3:15
MCIA Terminal 2 in Betrieb - 02.07.2018 - 3:14
61 Prozent der Filipinos sind gegen die gleichgeschlechtliche Ehe - 02.07.2018 - 3:13
10 Jährige bei überqueren des Maharlika Highway getötet - 02.07.2018 - 3:12
Frau in Butuan vergewaltigt und getötet - 02.07.2018 - 3:11
5 Tote und 9 Verletzte als Jeepney in Rizal gegen Baum fährt - 02.07.2018 - 3:10
Brandstifter versuchten Infinity Bar abzubrennen - 02.07.2018 - 3:09
Frau springt von Mactan Brücke in den Tod - 02.07.2018 - 3:08
Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung - 01.07.2018 - 3:59
Petron erhöht Preis für LPG - 01.07.2018 - 3:58
2 Drogenhändler bei Drogeneinsatz in Laguna getötet - 01.07.2018 - 3:57
Pistole von Dumpit gehört ehemaligen Tejero Barangay-Captain - 01.07.2018 - 3:56
Rehabilitation von Boracay zu 50 bis 60 Prozent getan - 01.07.2018 - 3:55
Polizist in Negros Occidental verletzt als Lastwagen über sein Bein fuhr - 01.07.2018 - 3:54

5 Tote und 59 Vermiste bei Erdrutsch in Naga

Cebu - Fünf Personen kamen am Donnerstag nach 6 Uhr ums Leben und weitere 59 werden noch vermisst, nachdem ein Erdrutsch im Stadtbezirk Tinaan in Naga City ihre Häuser zerstörte. Die Opfer wurden als die 4 jährige Beatriz Hope Echavez, Shiela May Campanilla (24), Romeo Javanilla (50), Ariel Lobiano (52) und Olivia Moral (63) identifiziert. Der Naga City Polizei Chefinspektor Roderick Ylan Gonzalez sagte, das ein Teil eines Berges in Sitio Sindulan durch den anhaltenden Regen abrutsche. Bei dem Errutsch wurden 24 aus Leichtbaumaterialien errichteten Häuser zerstört, sagte Gonzales. <<   EPD 21.09.2018 - 6:00

Garma entlässt 9 Verkehrspolizisten

Cebu - Die Cebu City Police Office (CCPO) Chefin Superintendent Royina Garma hat neun Ermittler der Verkehrspolizei wegen Nachlässigkeit entlassen, weil sie nach einer Stunde noch nicht am Unfallort waren. Garma sagte am Donnerstag auf einer Pressekonferenz, dass der Unfall zur selben Zeit passierte, als sie am Montag in einem Einkaufszentrum in der South Road Properties, an einer Veranstaltung des Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) teilnahm. Garma gab an, dass sie persönlich die Polizisten der Cebu City Traffic Patrol Group (TPG) angerufen hatte, nur nach einer Stunde war noch keiner von ihnen am Unfallort erschienen war. Stattdessen hatte das Personal des Cebu City Traffic Office (CCTO), auf den Unfall reagiert und die Ermittlungen aufgenommen. Laut Garma sollte das nicht der Fall sein, da dass Personal des CCTO nur dazu verpflichtet ist den Verkehrsfluss zu bewältigen. "Ich habe die ganze Schicht entlassen, weil sie ihre Arbeit nicht machten", sagte Garma. Die neun Verkehrspolizisten wurden der Mobile Force Company (CMFC) zugeteilt. Der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña postete in Facebook: "Die Polizei hat das CITOM (City Traffic Operations Management, ehemalige Bezeichnung für das CCTO) angewiesen, in Verkehrsunfällen nicht mehr zu ermitteln. Wenn Sie in einen Unfall verwickelt sind, können wir Ihnen leider nicht mehr helfen. Bitte wenden Sie sich direkt an die Polizei. Das an dem Unfallort anwesende Personal der CITOM ist nur dazu da, um den Verkehrsfluss am Unfallort zu regeln." <<   EPD 21.09.2018 - 5:59

DOTr will bis Mitte 2020 alle alten Jeepneys ausmustern

Manila - Das Department of Transportation's (DOTr) will bis Mitte 2020, landesweit alle alten Jeepneys ausmustern. Der stellvertretende Sekretär des DOTr Mark de Leon sagt: "Wir müssen diese Fahrzeuge von den Straßen nehmen." Laut De Leon wird der öffentliche Personentransport, landesweit zu 70 Prozent durch Jeepneys erledigt. Weiter sagt er, dass 90 Prozent aller Jeepneys über 15 Jahre alt sind. De Leon sagt, dass die Eigentümer der alten Jeepneys, ihre Fahrzeuge an staatliche akkreditierte Schrotthändler verkaufen können und erhalten dann zwischen etwa 20.000 PHP bis 30.000 PHP dafür. Die Regierung wird jeden betroffenen Jeepney Eigentümer mit 80.000 PHP, zur Anschaffung eines neuen modernisierten Jeepneys unterstützen. <<   KR 21.09.2018 - 5:58

Pfarrer in Naga verliert 55.000 an Diebe

Cebu - Ein Pfarrer hat am Mittwochnachmittag in Naga City, elektronische Geräte und Bargeld im Gesamtwert von 55.000 PHP an zwei Diebe verloren. Die Polizei identifizierte den Pfarrer als Benedict Into, Schulverwalter der Academia De San Pedro Calungsod in Naga City. Die zwei bisher noch nicht identifizierten Diebe, wurden von Closed Circuit Television (CCTV) Kameras aufgezeichnet. Laut der Polizei hatte der Pfarrer seine Kleidung gewaschen und den Schlüssel zu seinem Zimmer in der Türe stecken gelassen. Als er in sein Zimmer zurück kam, fehlten drei Handys im Gesamtwert von 10.000 PHP, einen Laptop im Wert von 15.000 PHP und 30.000 PHP Bargeld.
<<   EPD 21.09.2018 - 5:57

Lanao del Sur Vorstandsmitglied und 3 andere mit Shabu im Wert von 3,4 Millionen verhaftet

Mindanao - Ein Lanao del Sur Vorstandsmitglied, seine Frau, sein Sohn und sein Schwiegersohn, sind am Mittwochfrüh in ihrem Haus in Iligan City verhaftet worden. Der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) Special Enforcement Service Chef Levi Ortiz sagte, wir haben zusammen mit der Iligan City Polizei gegen 1:30 Uhr, dass Haus des Lanao del Sur 1. Distrikt Vorstandsmitglied Hussein Magandia im Stadtbezirk Tubod durchsucht. Laut Ortiz hatten sie Informationen erhalten, dass das Haus von Magandia als Drogenhöhle diente und darauf hin einen Durchsuchungsbefehl von einem Gericht in in Kabacan, Provinz Cotabato erhalten. Bei der Hausdurchsuchung wurde ein halbes Kilo Shabu im Gesamtwert von 3,4 Millione PHP und eine nicht registrierte Schusswaffe beschlagnahmt. Neben Magandia wurden noch seine Frau Norhainah, sein Sohn Aktar und sein Schwiegersohn der Marawi City Abgeordnete Amienqqualid Dimal verhaftet. Ortiz sagte, Magandia stand nicht auf der Narco-Liste von Präsident Rodrigo Duterte. Magandia ist ein Mitglied der Iwaram Drogenbande die in Marawi City, Lanao del Sur und Lanao del Norte tätig ist. Norhainah die Frau von Magandia galt Drogenkönigin von Mindanao. Die Verhafteten wurden in das PDEA Gefängnis in Cagayan de Oro City, Provinz Misamis Oriental gebracht, wo sie wegen illegalen Drogen- und Waffenbesitz angeklagt werden.
<<   EPD 21.09.2018 - 5:56

Marcelo Fernan Brücke Reparatur

Cebu - Das Department of Public Works and Highways - Central Visayas (DPWH-7) hat Dienstagnacht mit Reparaturarbeiten an der Marcelo Fernan Brücke begonnen, weshalb es zu Verkehrsbehinderungen nach Lapu-Lapu City kommt. Eda de Guzman von dem Department of Public Works and Highways (DPWH) 6th Engineering District Office sagte, dass während der Reparaturarbeiten nur eine Fahrbahn befahren werden kann und von 22 Uhr bis 5 Uhr beide Fahrbahnen Richtung Lapu-Lapu City gesperrt werden. Bei den Reparaturarbeiten wird der Asphalt auf einem 45 Meter langen Abschnitt der Brückenzufahrt entfernt und durch Zement ersetzt. <<   KR 21.09.2018 - 5:55

Deutsches Honorarkonsulat vom 3. bis 5. Oktober geschlossen

Cebu - Der Deutsche Honorarkonsul Dr. Franz Seidenschwarz teilt auf seiner Webseite mit, dass das Deutsche Honorarkonsulat in Cebu City vom 3. bis 5. Oktober aus dienstlichen Gründen geschlossen ist. Bei einer weiten Anreise empfiehlt Dr. Seidenschwarz, unter der Smart Handy-Nr. 0929 - 667 6386 immer vorab per SMS oder Anruf nachzufragen, oder einen Termin zu vereinbaren. Was das Konsulat in Cebu City alles machen kann und was nicht, ist auf der Webseite honorarkonsul-cebu.com aufgeführt. <<   KR 20.09.2018 - 3:30

81 Tote und 59 Vermisste durch Taifun Ompong

Manila - Die Anzahl der Todesopfer durch Taifun Ompong (internationaler Name Mangkhut), wurde von der Philippine National Police (PNP) am Mittwoch um 9:00 Uhr mit 81 Personen und die Anzahl der Vermissten mit 59 angegeben. Die Zahl der Todesopfer wird noch weiter steigen, da die Such- und Rettungseinsätze in Itogon, Provinz Benguet, nach dem massiven Erdrutsch noch weiter andauern. Bisher wurden dort 44 Tote geborgen und 59 weitere Personen werden noch vermisst. <<   MIB 20.09.2018 - 3:29

Mann mit Shabu im Wert von 14 Millionen in Cebu verhaftet

Cebu - Ein 40 jähriger Mann ist am Dienstag nach 19 Uhr in Cebu City, mit 1 Kilo Shabu im Gesamtwert von 14 Millionen PHP verhaftet worden. Der Verhaftete wurde als Adel Villafuerte identifiziert, der in der Sanciangko Street im Stadtbezirk Pahina Central in Cebu City wohnhaft ist. Drogenfahnder des Mandaue City Police Office (MCPO) hatten mit Villafuerte ein Treffen zum Drogenankauf vereinbart, sagte der Chef der Jagobiao Polizeistation Inspektor Rodgene Fodutan und fügte hinzu: "Unser Drogenankäufer bekam eine Textnachricht, dass der Drogenverkauf in der Figueroa Street im Stadtbezirk San Nicolas in Cebu City stattfindet." Fodutan sagte: "Wir koordinierten mit dem Cebu City Police Office (CCPO), damit wir unseren Einsatz abschließen konnten. Wir hofften Villafuerte mit Shabu zu verhaften, aber wir hätten nie erwartet, dass wir ihn mit einem Kilo Shabu erwischen würden." Drei weitere Komplizen von Villafuerte wurden bei dem Einsatz ebenfalls verhaftet worden. Die Polizei identifizierte die Verhafteten als Jasmin Villafuerte (40) wohnhaft in der Sanciangko Street im Stadtbezirk Pahina Central in Cebu City, sie ist die Frau von Villafuerte und Ronnel Ylanan (29) wohnhaft im Stadtbezirk San Miguel Lorega in Cebu City, sowie ein 17 jähriger Junge. Von Jasmin Villafuerte und von Ylanan wurden jeweils zwei große Päckchen Shabu beschlagnahmt. Insgesamt wurden 1.250 Gramm Shabu, mit einem Gesamtwert von 14.750.000 PHP gemäß den Dangerous Drugs Board (DDB) Preisen. Die Verhafteten sind nun in der Jagobiao Polizeistation inhaftiert, der Junge wurde dem Department of Social Welfare and Development (DSWD) in Cebu City übergeben. <<   EPD 20.09.2018 - 3:28

Oberster Gerichtshof erhöht Gehalt für Richter

Manila - Der Oberste Gerichtshof hat am Dienstag, die Gehälter für Richter der ersten Ebene landesweit erhöht. Die Oberste Richterin Teresita de Castro hat angeordnet, dass die Gehälter von Municipal Trial Courts, Municipal Circuit Trial Courts, Municipal Trial Courts in Cities und Shari’a Circuit Courts erhöht werden. Richter der Gehaltsstufen 26 und 27 mit Gehältern von 102.000 PHP und 114.000 PHP, werden nun in der Gehaltsstufe 28 mit 127.000 PHP eingestuft. Die Gehaltserhöhung ist rückwirkend ab 1. Juli 2018 gültig. In dem Beschluss steht: "Der Finanzierungsbedarf für die entsprechenden Gehaltsanpassungen wird aus den verfügbaren Ersparnissen der niedrigeren Gerichte bis zur Ausstellung der Notice of Organization, Staffing and Compensation Action (NOSCA) und der Freigabe der entsprechenden Mittel durch das Department of Budget and Management (DBM). De Castro übernahm die Empfehlung des Gerichtsverwalters Midas Marquez für die Umsetzung der Gehaltserhöhung der Richter, noch vor der Ausgabe der NOSCA und der DBM Gelder. <<   MIB 20.09.2018 - 3:27

Ehemaliger Barangay-Captain in Manila erschossen

Manila - Ein ehemaliger Barangay-Captain ist am Dienstag, in seinem Haus im Distrikt Pandacan in Manila erschossen worden. Das Opfer wurde als der 57 jährige Buanito Buan identifiziert, eine ehemaliger Barangay-Captain des Stadtbezirks 849 im Distrikt in Pandacan. Buan schlief in oberen Stockwerk seines Hauses, als zwei Männer mit Vollvisierhelmen eindrangen und ihn in Gegenwart seiner Kinder durch vier Schüsse töteten. Der Manila Police District (MPD) hat die Ermittlungen aufgenommen. <<   MIB 20.09.2018 - 3:26

Drogenhändler und Informant bei Schießerei in QC getötet

Manila - Ein Drogenhändler und ein Informant der Polizei, sind bei einer Schießerei am Dienstagfrüh in Quezon City (QC) getötet worden. Der Quezon City Police District (QCPD) Chef Superintendent Joselito Esquivel Jr. sagte, ein Drogenhändler hatte im Stadtbezirk einen Informanten der Polizei, gegen 1:45 ur im Stadtbezirk Culiat erschossen. Laut Esquivel wurde der Informant nur als Tom identifiziert, der von dem Drogenhändler der nur als Gelo identifiziert wurde vermutlich als Informant erkannt und deshalb erschossen wurde. Polizisten die in der nähe patrouillierten, stellten Gelo und töteten ihn bei dem anschließenden Schusswechsel. Bei dem Drogenhändler wurde eine Kaliber 9 mm Pistole mit noch sechs Schuss Munition und vier Päckchen Shabu gefunden. <<   MIB 20.09.2018 - 3:25

Luftfahrt Student in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein Student der kurz vor seinem Luftfahrtabschluss stand, ist am Sonntagfrüh im Stadtbezirk Basak in Lapu-Lapu City erschossen worden. Das Opfer wurde als der 19 jährige Kristian Saldavia identifiziert, der aus Mindanao stammte. Der Chef der Marigondon Polizeistation Inspektor Juan Capacio sagt, Saldavia hatte mit seinem Freund Ronald Jude Latras in einer Straßenküche Nudeln gegessen, als gegen 19 Uhr ein Unbekannter auftauchten und mehrmals ohne Grund auf ihn schossen, sagt Capacio. Am Tatort wurden fünf Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. <<   EPD 20.09.2018 - 3:24

Präsident Duterte besucht am Freitag Cebu

Cebu - Präsident Rodrigo Duterte wird am Freitag, zum siebten Mal in diesem Jahr Cebu besuchen und in Lapu-Lapu City im Shangri-La Hotel eine Rede zur Asia-Pacific Association of Gastroenterology abhalten. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Debold Sinas sagt: "Wir haben den Befehl erhalten, für den Besuch des Präsidenten bereit zu sein und sicherzustellen, dass Cebu vor Bedrohungen sicher ist." Wir sind die für die ganze Zeit vorbereitet und haben bereits einen Sicherheitsplan, sagt Sinas. <<   EPD 19.09.2018 - 2:40

74 Tote und 55 Vermisste durch Taifun Ompong

Manila - Die Anzahl der Todesopfer durch Taifun Ompong (internationaler Name Mangkhut), wurde von der Philippine National Police (PNP) am Dienstag um 9:00 Uhr mit 74 Personen und die Anzahl der Vermissten mit 55 angegeben. Die Zahl der Todesopfer wird voraussichtlich weiter steigen, da die Such- und Rettungseinsätze in den von dem Taifun betroffenen Gebieten noch weitergehen. Alleine in Itogon, Provinz Benguet werden noch 48 Personen, nach einem massiven Erdrutsch vermisst. Beinahe alle der Opfer des Taifuns, wurden durch Erdrutsche in den Bergen der Cordillera Administrative Region (CAR) getötet, ein Region in der zahlreichen Minen nach Gold gesucht wird. Laut dem National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) gab es in der CAR, insgesamt 119 Erdrutsche und 33 Vorfälle durch Überschwemmungen. <<   MIB 19.09.2018 - 2:39

2 Räuber in QC von Polizei getötet

Manila - Zwei Räuber sind nach einem Raubüberfall in Quezon City (QC), bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Die beiden Männer hatten am Dienstag um 0:10 Uhr in der Kalayaan Avenue nahe der Elliptical Road, zwei Personen mit vorgehaltenen Schusswaffen beraubt. Zwei Polizisten des Quezon City Police District (QCPD) - Special Operations Unit (SOU) sahen den Überfall und verfolgten die beiden Räuber, die auf einem blauen Honda Wave Motorrad ohne Nummernschild flohen. Als die Räuber gegen 0:25 Uhr in die Enge getrieben wurden, schossen sie auf die Polizisten, diese schossen zurück und töteten die Räuber. Einer der beiden Räuber wurde als Christopher Blanca (41) identifiziert, seine Komplize konnte bisher noch nicht identifiziert werden. Bei den Opfern wurde eine Kaliber 9 mm Pistole, ein Kaliber .38 Revolver, vier Päckchen Shabu und zwei Rucksäcke mit ihren persönlichen Sachen gefunden. <<   MIB 19.09.2018 - 2:38 - Update  

Mann mit Shabu im Wert von 1,3 Millionen in Tagbilaran verhaftet

Bohol - Ein 33 jähriger Mann ist am Montag gegen 20:15 Uhr, im Stadtbezirk Cogon in Tagbilaran City, Provinz Bohol, mit 117 Gramm Shabu im Gesamtwert von 1,3 Millionen PHP verhaftet worden. Der Verhaftete wurde als Geoffrey Silao identifiziert, der aus Talisay City, Provinz Cebu stammt und als Drogenhändler bekannt ist. Der Drogeneinsatz wurde von Teams des Regional Special Operations Group - Central Visayas RSOG-7, Bohol Provincial Drug Enforcement Unit (PDEU), Tagbilaran City Polizei Drug Enforcement Unit (DEU) und der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) - Bohol unter der Leitung von Superintendent Christopher Navida durchgeführt. Silao stand seit drei Wochen unter Beobachtung, nachdem zuvor ein verhafteter Drogenverdächtiger aussagte, dass er sein Shabu von Silao erhielt, sagte Navida. <<   EPD 19.09.2018 - 2:37

Reis im Wert von 8,97 Milliarden durch Taifun Ompong vernichtet

Luzon - Das Department of Agriculture (DA) gab am Montag bekannt, dass durch den Taifun Ompong (internationaler Name Mangkhut), Reisfelder im Gesamtwert von 8,97 Milliarden PHP vernichtet wurden. Laut dem DA hätten die vernichteten Reisfelder eine Ernte von 435.997 Tonnen gebracht, genug um 8,64 Tage den Reisbedarf des ganzen Landes abzudecken. Insgesamt wurden 62,82 Prozent, der Reisproduktion in den betroffenen Anbaugebieten vernichtet. <<   MIB 19.09.2018 - 2:36

Fahrer gibt Touristen dessen Geldbörse mit 200.000 zurück

Bohol - Ein Fahrer der Southwest Tours Inc. hat eine in seinem Fahrzeug liegen gelassene Geldbörse mit 200.000 PHP, an den Eigentümer zurück gegeben. Ricardo Rayta (44) arbeitete auf Boracay und wurde nach der Schließung der Insel, von seinem Arbeitgeber als Fahrer nach Bohol versetzt. Ratay hatte am 3. September eine Gruppe südkorenischer Touristen gefahren, und danach die Geldbörse von Mark Dae Hyun, der mit seiner Frau Bohol besuchte gefunden. Die gefundene Geldbörse gab Ratay an seinen Chef Daniel Pastrana, der den Südkoreaner informierte. Hyun bekam sein Geld noch am selben Tag zurück und gab dem ehrlichen Fahrer dafür 1.000 PHP Finderlohn, von denen Rayta dann Snacks für seine Kollegen bezahlte. Am Montag erhielt Rayta dafür von dem Land Transportation Franchising and Regulatory Board - Central Visayas (LTFRB-7) Chef Eduardo Montealto Jr., eine Zertifikat der Anerkennung für seine Ehrlichkeit im Umgang mit Touristen. <<   EPD 19.09.2018 - 2:35

Ehemaliger Parojinog Sicherheitschef in Mandaue erschossen

Cebu - Der ehemaliger Sicherheitschef der inhaftierten Ozamiz City Vizebürgermeisterin Nova Princess Parojinog (siehe Artikel 01.08.2017), Mark Lester Castillo (40) und sein Kamerad sind Sonntagnacht in Mandaue City erschossen worden. Der Mandaue City Police Office (MCPO) Chef Superintendent Julian Entoma sagte, dass Castillo und Renan Mabida (35) im Stadtbezirk Cubacub nach 21 Uhr erschossen wurden. Der Passant Hurry Altirado aus dem Stadtbezirk Canduman, wurde von einer streunenden Kugel in den Arm getroffen und wurde in das Cebu North General Hospital gebracht. Laut Entoma waren Castillo und Mabida auf ihrem Motorrad unterwegs, um sich an der Ecke H. Abellana Street mit jemanden zu treffen. Als sie am Treffpunkt ankamen, ging ein Unbekannter auf sie zu und schoss mehrmals auf sie. Castillo wollte noch fliehen, aber der Unbekannte folgte ihm und schoss erneut mehrmals auf ihn. Danach floh der Schütze auf einem nahen geparkten Motorrad. Am Tatort wurden 10 Patronenhülsen gefunden. <<   EPD 19.09.2018 - 2:34

Ölkonzerne erhöhen erneut Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten Woche, werden die Preise zum sechsten Mal in Folge erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,50 PHP, für Diesel um 0,15 PHP und für Kerosin um 0,20 PHP erhöht. <<   KR 18.09.2018 - 3:20

Ab 28.Septmber keine MMS mehr mit Smart

Manila - Die Telefongesellschaft Smart Communications versendet an seine Kunden Textnachrichten, mit dem Hinweis dass ab 28. September 2018 der Multimedia Messaging Service (MMS) dauerhaft eingestellt wird. Das senden von Audiodateien, Fotos und Videos über Text ist dann nicht mehr erlaubt, teilt Smart mit und empfiehlt zum versenden von Audiodateien, Fotos und Videos, den Facebook Messenger oder andere Messaging-Apps zu verwenden. Das versenden einer MMS kostete innerhalb der Philippinen 2 PHP und ins Ausland 20 PHP. <<   KR 18.09.2018 - 3:19

Entführer von 2 UP Studentinnen zu lebenslänglicher Freiheitsstrafe verurteilt

Luzon - Der Malolos Regional Trial Court (RTC) in der Provinz Bulacan, hat den in Ruhestand getretenen Armee Generalmajor Jovito Palparan Jr. und zwei weitere Entführer zu lebenslänglichen Freiheitsstrafen verurteilt. Palparan Jr. der von politischen Aktivisten "Butcher" (Metzger) genannt wurde, ist von dem RTC Branch 15 Richter Alexander Tamayo, wegen der Entführung und illegalen Gefangenhaltung der Studentinnen Sherlyn Cadapan und Karen Empeño von der University of the Philippines (UP) im Jahr 2006, zu lebenslänglichen Freiheitsstrafen, mit einer Chance auf Bewährung nach 30 Jahren verurteilt worden. Die Mitangeklagten, der ehemalige Oberstleutnant Felipe Anotado und der ehemalige Oberfeldwebel Edgardo Osorio, sowie der sich noch auf der Flucht befindende Rizal Hilario, erhielten die selbe Strafe, die Verurteilten müssen zusätzlich noch je 100.000 PHP an die Familien der immer noch vermissten Opfer bezahlen. Palparan Jr. schrie den Richter an und nannte ihn einen Feigling), weshalb ihn Tamayo warnte, was diesen aber unbeeindruckt lies. Der Richter ordnete an, dass Palparan Jr. aus seiner Gefängniszelle im Philippine Army Hauptquartier im Fort Bonifacio in Taguig City, in ein reguläres Gefängnis verlegt wird. Palparan Jr. war im August 2014 (siehe Artikel 13.08.2014), von dem National Bureau of Investigation (NBI) in Manila verhaftet worden. <<   MIB 18.09.2018 - 3:18

Präsident Duterte beschimpft Cebu Bürgermeister Osmeña wegen der Freilassung von Gefangenen

Luzon - Präsident Rodrigo Duterte beschimpfte Sonntagnacht, bei einer Taifun Ompong Situationsbeschreibung in Laoag City, Provinz Ilocos Norte, erneut den Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña. Duterte kritisierte Osmeña, weil dieser angeblich die Freilassung von drei Häftlingen, aus der Parian Polizeistation veranlasst habe. Die drei Männer waren wegen dem Verkauf, illegal nachgefüllter Butangas Kanister verhaftet worden. Duterte schimpfte: "Dieser Typ muss verrückt sein. Die Polizei verhaftet sie und er forderte deren Freilassung." Laut dem Präsidenten wird aufgrund des Vorfalls, eine Beschwerde gegen Osmeña bei dem Büro des Ombudsmannes eingereicht. Osmeña verneinte dass er die Polizei eingeschüchtert habe und diese aufforderte die Inhaftierten, die gegen den Presidential Decree No. 1865 verstoßen haben freizulassen. Der Bürgermeister sagte, die Polizei hatte keine Einwände gegen seine Frage, dass er die Verdächtigen unter seine Obhut nehmen könne. <<   MIB 18.09.2018 - 3:17

2 Tote und 4 Verletzte bei Zusammenstoß von 2 Motorrädern in Tabuelan

Cebu -
Bei einem Zusammenstoß von zwei Motorrädern sind am Sonntag nach 21 Uhr, zwei Personen getötet worden und vier weitere schwer verletzt worden. Die Opfer wurden als Mark Palao Jr. (23) und Celestino Orculio (19) identifiziert, die beiden Fahrer der Motorräder. Die vier Schwerverletzten sind Jessele Fuentes (17), Hipolito Guanzon (32), Orsilino Maglente (35) und Crystal Mae Mahinay (18). Jerramil Montebon von der Tabuelan Polizei sagte, Orculio hatte im Ortsbezirk Tabunok die Kontrolle über sein Motorrad verloren und stieß aud der Gegenfaahrbahn mit dem entgegen kommenden Motorrad von Palao Jr. zusammen. Fuentes und Mahinay waren bei Orculio mitgefahren, während Guanzon und Maglente bei Palao Jr. mitgefahren waren. Laut Montebon waren beide Motorradfahrer vermutlich betrunken, in der Ablagebox des Motorrades von Orculio wurde eine Flasche eines lokalen Brandy gefunden. Die beiden Fahrer der Motorräder waren bei der Ankunft im Tuburan District Hospital, während sich die vier Verletzten im kritischen Zustand befinden. <<   EPD 18.09.2018 - 3:16

7 Verletzte bei Bombenexplosion in General Santos

Mindanao - Bei einer Bombenexplosion am Sonntagmittag, wurden im Stadtbezirk Apopong in General Santos City, sieben Personen verletzt. Der Sprecher der Philippine Army 10th Infantry Division Hauptmann Jerry Lamosao sagte, dass um 11:55 Uhr eine Bombe an einem Zebrastreifen vor der Generics Pharmacy and Brigada Pharmacy explodierte und sieben Personen verletzte. Die Verletzten wurden in das St. Elizabeth Hospital gebracht, keiner von ihnen wurde kritisch verletzt sagen die Ärzte. Lamosao sagte, sie konnten die Identität der Täter oder der Gruppe die hinter dem Angriff stehen, noch nicht genau bestimmen da die Untersuchung noch nicht abgeschlossen ist. <<   EPD 18.09.2018 - 3:15

Mann überlebt Anschlag in Aloguinsan

Cebu - Ein 39 jähriger Mann überlebte am Samstag gegen 20 Uhr, einen Anschlag in Aloguinsan. Das Opfer wurde als Socrates Lorensana identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Esperanza in Aloguinsan. Lorensana wurde durch Schüsse in die rechte Brust, linke Gesichtshälfte und die rechte Hand verletzt, er wurde in das Carcar District Hospital gebracht. Laut der Polizei war Lorensana nach einem Trinkgelage in dem Haus von Edgar Mabano, auf dem Heimweg als der Anschlag passierte. Die Polizei versucht nun das Tatmotiv zu ermitteln und die Identität des Täters zu identifizieren. <<   KR 18.09.2018 - 3:14

59 Tote durch Taifun Ompong

Manila - Die Anzahl der Todesopfer durch den Taifun Ompong (internationaler Name Mangkhut), wurde von der Philippine National Police (PNP) am Sonntag um 18 Uhr mit 59 Personen angegeben. Laut der PNP kamen eine Person in der Region I, sieben in der Region II, eine in der Region III, 49 in der Cordillera Administrative Region (CAR) und eine in der National Capital Region (NCR) ums Leben. Zahlreiche Personen werden noch vermisst. <<  
MIB 17.09.2018 - 4:50

Gesuchter Mörder bei Polizeieinsatz in Mandaue getötet

Cebu - Ein 41 jähriger Mann der wegen Mordes per Haftbefehl gesucht wurde, ist am Samstag nach 18 Uhr im Stadtbezirk Labogon in Mandaue City, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Das Opfer wurde als Alejandro Briones identifiziert, der im selben Stadtbezirk wohnhaft war. Der Chef der Jagobiao Polizeistation Inspektor Rodgene Fodutan sagte, die Polizisten baten ihn sich friedlich zu stellen, stattdessen zog Briones einen Revolver und schoss auf die Polizisten, die darauf zurück schossen. Das Opfer wurde in das Mandaue City Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Bei Briones wurde ein Kaliber .38 Revolver und neun Päckchen Shabu, im Gesamtwert von 5.600 PHP. Briones stand auf der Drogenausschauliste der Jagobiao Polizeistation, er wurde beschuldigt im März diesen Jahres, den Tricycle Fahrer Leonard Dalaguit (33) in Labogon erschossen zu haben. <<  
EPD 17.09.2018 - 4:49

8 Häuser bei Feuer in Pasig City vernichtet

Manila - Bei einem Feuer am Samstag im Stadtbezirk Rosario in Pasig City, wurden acht aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Der Eastern Police District (EPD) Chef Superintendent Bernabe Balba sagte, dass Feuer ist um 12:15 Uhr ausgebrochen und war um 13:07 Uhr gelöscht. Laut Balba hat ein Kurzschluss das Feuer verursacht, der Schaden wurde von der Feuerwehr auf 500.000 PHP geschätzt. Durch das Feuer wurden 20 Familien obdachlos, die in einem Evakuierungszentrum untergebracht wurden. <<  
MIB 17.09.2018 - 4:48

6 Tote bei Feuer in QC

Manila - Bei einem Feuer am Samstagfrüh in Quezon City (QC), sind sechs Personen ums Leben gekommen. Der Quezon City Police District (QCPD) Chef Superintendent Joselito Esquivel Jr. sagte, dass Feuer ist um 0:24 Uhr in einem Geschäftsgebäude an der General Luis Avenue, im Stadtbezirk Novaliches Proper ausgebrochen. Fünf der Opfer wurden als der Geschäftsmann Karmal Direpusun (40), seine Frau Norjannah (23), sowie deren drei Kinder Abdulrahem (9), Salma (7) und der fünf Monate alte Abdul Raman (5 Monate) identifiziert. Das sechste Opfer konnte bisher noch nicht identifiziert werden. Das Feuer war um 1:49 Uhr unter Kontrolle gebracht und war um 2:35 Uhr gelöscht. Laut Esquivel Jr. war das Feuer im 1. Stockwerk des zwei Etagengebäude, in einem Friseurladen ausgebrochen. Die Brandursache und der entstandene Schaden, werden von der Feuerwehr noch ermittelt. <<  
MIB 17.09.2018 - 4:47

Taifun Ompong

Luzon - Der Taifun mit dem internationalen Namen Mangkhut, ist am Mittwoch gegen 15 Uhr in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen und hat den lokalen Namen Ompong erhalten. TY Ompong machte am Samstag um 1:40 Uhr Landfall über Baggao, Cagayan, vor 10 Uhr hat er dann die Landmasse über Laoag City, Ilocos Norte und gegen 21 Uhr hat er dann auch die PAR wieder verlassen. Das Zentrum von TY Ompong befand sich am Sonntag um 4:00 Uhr, 570 Kilometer West von Basco, Batanes, außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #23 Final am Sonntag um 5:00 Uhr alle Sturmsignale aufgehoben. Der Taifun zieht mit einer Geschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde, West Nordwest Richtung China. <<   Update KR 16.09.2018 - 5:10

Ölkonzerne planen wieder Preiserhöhung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten fünf Wochen, sollen die Preise auch dieses Mal wieder erhöht werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 0,50 PHP und 0,60 PHP, für Diesel und Kerosin zwischen 0,10 PHP und 0,20 PHP erhöht werden.
<<   KR 16.09.2018 - 3:29

11 Tote durch Taifun Ompong

Manila - Das National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) gab am Samstagnachmittag auf einer Pressekonferenz bekannt, dass durch den Taifun Ompong sechs Personen um das Leben gekommen sind. Zwei Bergarbeiter die eine Familie nach einem Erdrutsch aus deren verschütteten Haus in Itogon, Provinz Benguet bargen, sind bei den Bergungsarbeiten zusammen mit der Mutter der Familie um das Leben gekommen. Drei weitere Personen sind bei einem Erdrutsch, im Stadtbezirk Bakakeng in Baguio City begraben worden. Ein junges Mädchen ist tot aus dem Fluss Marikina, unter der Javier Brücke im Stadtbezirk Maybunga in Pasig City geborgen worden. In der Provinz Nueva Vizcaya wurde eine Ehepaar und deren zwei Kleinkinder bei einem Erdrutsch getötet, nachdem sie sich geweigert hatten sich evakuieren zu lassen. Nach mehrere vermissten Personen wird noch gesucht.
<<   MIB 16.09.2018 - 3:28

500.000 Belohnung für die Verhaftung von Peter Go Lim ausgesetzt

Cebu - Das Department of Justice (DOJ) hat am Freitag eine Belohnung von 500.000 PHP ausgesetzt, für Informationen die zur Festnahme des angeblichen Drogenhändlers Peter Go Lim (siehe Artikel 15.08.2018) führen. Der Justizminister Menardo Guevarra sagte: "Die Regierung ist bereit jedem eine Belohnung von 500.000 PHP zu geben, der Informationen über den genauen Aufenthaltsort des Flüchtlings Peter Go Lim geben kann und die zu dessen Festnahme führen." Guevarra warnte alle Angestellten von Lim helfen, dass sie eine Anklage wegen Justizbehinderung bekommen könnten, wenn sie dem Cebu Geschäftsmann weiterhin helfen werden.
<<   EPD 16.09.2018 - 3:27

Zuhälter in Caloocan verhaftet und 16 Opfer befreit

Manila - Ein Zuhälter ist am Donnerstag in Caloocan City verhaftet worden und seine 16 Opfer, inklusive vier Minderjährige befreit worden. Beamte des Women and Children Protection Center (WCPC) stellten Raymond Falcotelo eine Falle und verhaftete in an der Old Zabarte Road im Stadtbezirk 175. Falcotelo hatte eine Geburtstagsparty für einen der Polizisten der als Kunde auftrat organisiert und wurde bei der Geldübergabe verhaftet. Der WCPC Chef Superintendent William Macavinta sagte, der Verhaftete hatte die 16 Frauen für je 5.000 PHP für sexuelle Dienste angeboten. Laut Macavinta bot Falcotelo seit bereits zwei Jahren Mädchen für Sex an und drohte seinen Opfern sie in den Sozialen Medien bloß zustellen, wenn sie nicht Sex mit seinen Kunden haben wollten. Falcotelo wird nun wegen dem Verstoß gegen den Republic Act (RA) 10364 zum Menschenhandel angeklagt, sagte Macavinta.
<<   MIB 16.09.2018 - 3:26

14 Personen verhaftet und 3.837 Butangas Kanister in Lapu-Lapu beschlagnahmt

Cebu - Vierzehn Personen, darunter ein freiwilliger Feuerwehrmann, wurden am Donnerstag bei einer Razzia in einer Wiederauffüllstation, im Stadtbezirk Calawisan in Lapu-Lapu City verhaftet. Polizisten der Lapu-Lapu City Intelligence Branch verhafteten den Eigentümer Joven Sohitado, einen Zeitangestellten des Rathauses und den freiwilligen Feuerwehrmann Alan Amoin, sowie Danilo Abarao, Edvun Balvez, Marben Carungay, Eliezer Cun, Daniel Diacosa, Joel Piasidad, Wilman Piasidad, Teodoro Remando, Cole Samson Jr., Rey Samson, Ramil Tangcomo-an und Crisanto Tingting. Beschlagnahmt wurden 3.837 Butangas Kanister, 1.627 PHP Bargeld und andere nicht genannte diversen Gegenstände. Die Verhafteten erwartet eine Anklage wegen dem Verstoß gegen den President Decree 1865, der den illegalen Handel, Verfälschung, Verkauf, Vertrieb und Transport von Erdöl und Erdölprodukten ohne Genehmigung der Regierung verbietet.
<<   EPD 16.09.2018 - 3:25

Infinity Bar von Lim hat geschlossen

Cebu - Einen Monat nach dem bekannt gegeben wurde, dass die Infinity Bar KTV and Music Lounge an der Archbishop Reyes Avenue in Cebu City, unter einem neuen Management ist, wurde sie am Mittwoch geschlossen und ist nun zu verkaufen. Die Infinity Bar ist Eigentum des umstrittenen Geschäftsmann Peter Go Lim und dessen Bruder Wellington Lim. Die Infinity Bar machte im März Schlagzeilen, als auf Wellington als er von dem Parkplatz der Bar fuhr geschossen worden (siehe Artikel 25.03.2018), dabei wurde ein Security Guard getötet, sowie ein weiterer Security Guard und zwei Deutsche verletzt. Im Juli versuchten zwei unbekannte Männer die Bar abzubrennen (siehe Artikel 02.07.2018), dass Personal konnte das Feuer jedoch löschen. Vor wenigen Tagen geriet die Bar wieder ins Gespräch, nach dem dort angeblich Minderjährige als GRO (Guest Relations Officer) arbeiteten.
<<   EPD 16.09.2018 - 3:24

Tanzlehrer in Cebu erschossen

Cebu - Ein 28 jähriger Tanzlehrer ist am Freitag gegen 4:30 Uhr, im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City erschossen worden. Das Opfer wurde als Louie Flores identifiziert, der im Stadtbezirk Ermita in Cebu City wohnhaft war. Der stellvertretende Polizeichef der Mambaling Polizeistation Inspektor Dexter Basergo sagte, Flores hatte mit Freunden in Mambaling getrunken und machte sich auf dem Heimweg als ein Unbekannter auf einem Motorrad auf ihn schoss. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen gefunden. Die Polizei versucht nun das Tatmotiv zu ermitteln und die Identität der Täter zu identifizieren.
<<   EPD 15.09.2018 - 2:39

Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 1:49 Uhr, ein Erdbeben vor Sarangani mit der Stärke von 5,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 410 Kilometer Südost vor der Küste von Sarangani, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 179 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet.
<<   KR 15.09.2018 - 2:38

Bürgermeister von Trece Martires wegen Mord an Vize-Bürgermeister angeklagt

Luzon - Die Polizei von Trece Martires City, Provinz Cavite, hat ihren Bürgermeister wegen Mord an seinem Vize-Bürgermeister angeklagt. Gemma Lubigan die Witwe des ermordeten Trece Martires City Vize-Bürgermeisters Alex Lubigan (siehe Artikel 08.07.2018) und der CALABARZON (Cavite, Laguna Batangas, Rizal, Quezon) Polizeichef Superintendent Edward Carranza, haben am Donnerstag zwei Anklagen wegen Mord und eine wegen vorsätzlichen Mord bei dem Justizministerium gegen den Trece Martires City Bürgermeister Melandres de Sagun, sowie mehreren anderen eingereicht. Carranza sagt, die haben Lubigan getötet, als sie erfuhren dass er bei den Wahlen in 2019 als Bürgermeister kandidieren will. Neben Bürgermeister De Sagun der der mutmaßliche Drahtzieher hinter dem Mord ist, wurden Luis Vasquez Abad Jr., Lawrence Arca, Rhonel Bersamina, Ariel Fletchetro Paiton, sowie diverse John und Jane Does (siehe Hinweis unter diesem Artikel) angeklagt. Laut Carranza ist Paiton von zwei Zeugen, als der Schütze identifiziert worden. Der bei dem Anschlag schwer verletzte Leibwächter Romeo Edrinal sagte aus: "Als Sicherheitsbegleiter von Vize Alex saß ich hinten im Fahrzeug. Ich sah ein schwarzes Fahrzeug von der Seite auf unser Fahrzeug zukommen, als es neben unserem Fahrzeug anhielt, sah ich Ariel Paiton alias Dagul, der hinter dem Fahrer saß. Ich erkannte ihn, weil sein Fenster offen war und ich ihn schon lange kenne, weil er ein Anhänger des ehemaligen Bürgermeisters Jun de Sagun ist, dem Sohn des Bürgermeisters Melandres de Sagun. Carranza sagt, das Paiton gegenüber anderen Zeugen aussagte, dass er an dem Mord im Auftrag des Bürgermeister De Sagun beteiligt war. Weiter sagte Paiton, dass er seinem Fahrer Abad Jr. Geld gab, um ihr Fahrzeug verschwinden zu lassen. Der schwarze Mitsubishi Montero war am 11. Juli, bei der Mabacao - Pantihan Brücke im Ortsbezirk Tulay in Maragondon, Provinz Cavite aufgefunden worden.
<<   MIB 15.09.2018 - 2:37

In unseren Tipps - John Doe (männlich) oder Jane Doe (weiblich) ist ein englischer Platzhaltername für fiktive oder nicht identifizierte Personen. John war lange Zeit der häufigste englische Männername, während mit Doe eine Hirschkuh gemeint ist. Der Begriff ist vor allem in den Vereinigten Staaten gebräuchlich und wurde von den Philippinen übernommen.

Gericht stellt vorerst keinen Haftbefehl gegen Trillanes aus

Manila - Der Makati Regional Trial Court (RTC) hat am Donnerstagvormittag, vorerst keinen Haftbefehl gegen Senator Antonio Trillanes IV (siehe Artikel 06.09.2018) ausgestellt. Der RTC Branch 148 Richter Andres Bartolome Soriano, gab Trillanes IV und dem Department of Justice (DOJ) 15 Tage mehr Zeit, um ihre Plädoyers vorzubereiten. Die Trillanes IV Anwälte hatten das Gericht um mehr Zeit gebeten, um zusätzliche Kommentare in den Fall aufzunehmen. Richter Soriano gab den Trillanes Anwälten 10 Tage für ihre zusätzliche Kommentare und dem DOJ 5 Tage um eine Antwort darauf zugeben.
<<   MIB 14.09.2018 - 3:44

2 CPDRC Gefängniswärter und ein inhaftierter Drogenhändler in Cebu getötet

Cebu - Zwei Gefängniswärter des Cebu Provincial Detention and Rehabilitation Center (CPDRC) und ein inhaftierter Drogenhändler sind am Donnerstag um 9:32 Uhr, bei einem Hinterhalt auf ihr Gefängnisfahrzeug, im Stadtbezirk Kalunasan in Cebu City getötet worden. Die Opfer wurden als die Gefängniswärter Bernie Bayutas und Joel Tevez, sowie der inhaftierte Drogenhändler Jerryfer Perigrino identifiziert, der zu einer Gerichtsverhandlung gebracht werden sollte. Am Tatort wurden 19 Patronenhülsen aus einem M14 Sturmgewehr und einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Bei Oplan Greyhound am 4. August, waren vier Päckchen mittlere Größe Shabu in der Gefängniszelle von Peregrino gefunden worden. Zuvor war Peregrino im August 2016 aufgefallen, weil er sein rotes Auto innerhalb des CPDRC parken (siehe Artikel 17.08.2016) und auch seine drei Kampfhähne im Gefängnis halten durfte. Bei einer Gefängnisdurchsuchung im selben Monat, war Perigrino (siehe Artikel 14.08.2016) außerhalb des CPDRC aufgefunden worden.
<<   EPD 14.09.2018 - 3:43 - Update

Mörder des Südkoreaners Lee verhaftet

Cebu - Der Mörder eines Südkoreaners ist am Mittwoch nach 20 Uhr, im Stadtbezirk Apas in Cebu City verhaftet worden. Teams der Mabolo Polizeistation und der Consolacion Polizei verhafteten Jessie "Kano" Casada (35) im Cebu Hostel. Casada hatte im August den 20 jähriger Südkoreaner Young Ho Lee (siehe Artikel 29.08.2018), in einem Motel im Stadtbezirk Mabolo erschossen. Der Mabolo Polizeistation Chef Inspektor Dindo Juanito Alaras sagte: "Das Motiv könnte Eifersucht sein, nachdem Casada angab, dass der Südkoreaner eine Affäre mit seiner Freundin hatte." Casada war vor dem Mord, von einem Zeugen zusammen mit Lee gesehen worden. Gegen Casada lagen zwei weitere Haftbefehle, wegen Schießereien in Consolacion und Liloan vor, bei denen es jeweils eine Person angeschossen hatte. Bei der Verhaftung wurden von Casada, eine Kaliber .45 Pistole mit fünf Schuss Munition geladen, sowie 12 Nubain Ampullen, sieben Päckchen mittlerer Größe Shabu und diverse Drogenutensilien im Gesamtwert von über 300.000 PHP beschlagnahmt. Zusammen mit Casada wurde seine 18 jährige Freundin Ajie Capangpangan Soguilon und deren Mutter Arlene (46) verhaftet.
<<   EPD 14.09.2018 - 3:42 - Update

Ehemaliger PNP Chef Dela Rosa will als Senator kandidieren

Manila - Der ehemalige Philippine National Police (PNP) Chef und jetzige Bureau of Correction (BuCor) Chef Ronald "Bato" dela Rosa gab am Mittwoch bekannt, dass er bei den 2019 Zwischenwahlen als Senator kandidieren wird. Dela Rosa sagte, er habe sich entschieden für eine nationale Position zu kandidieren, nachdem Präsident Rodrigo Duterte im August während der Hugpong ng Pagbabago Convention in Davao City grünes Licht gab. Ein Grund für Dela Rosa war auch sein Platzierung in der Pulse Asia Umfrage vom Juni 2018, wo er auf dem siebten Platz unter den möglichen Kandidaten für die Zwischenwahlen lag. Sollte er als Senator gewählt werden, will er auf die Wiedereinführung der Todesstrafe drängen und das Strafverfolgungssystem reformieren, sagte Dela Rosa.
<<   MIB 14.09.2018 - 3:41

Peso auf seinem niedrigsten Stand gegenüber dem US-Dollar seit über 12 Jahren

Manila - Der Peso fiel am Mittwoch auf seinen niedrigsten Stand, gegenüber dem US-Dollar seit über 12 Jahren. - klajoo.com
- Der Peso beendete den Mittwoch mit 54,13 PHP gegenüber 1 USD, zuletzt stand der Peso im Dezember 2005 über 54 PHP. Der Marktökonom der Union Bank of the Philippines Ruben Carlo Asuncion sagt: "Diese anhaltende Schwäche des Peso ist auf die Stärke des US-Dollar, die Handelsspannungen zwischen den USA und China und die jüngsten Turbulenzen in den Schwellenländern Türkei und Argentinien zurückzuführen." <<   KR 13.09.2018 - 3:59

Gesuchter Auftragsmörder in Talisay bei Polizeieinsatz getötet

Cebu - Ein in Talisay City gesuchter Auftragsmörder ist am Mittwochvormittag, von Polizisten des Regional Mobile Force Batallion - Central Visayas (RMFB-7) nach einem Schusswechsel getötet worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Billy Baguio, wohnhaft im Stadtbezirk Tangke in Talisay City. Die Polizisten der RMFB-7 wollten Baguio einen Haftbefehl zustellen, als dieser eine Schusswaffe zog und auf diese schoss. Was laut der Polizei dazu führte, dass sie Baguio neutralisierten. Baguio wurde in das Talisay City District Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde.
<<   EPD 13.09.2018 - 3:58

Geschäftsmann in Mandaue erschossen

Cebu - Ein 58 jähriger Geschäftsmann ist am Mittwoch um 8:25 Uhr, in der Hernan Cortes Street im Stadtbezirk Cabancalanin Mandaue City erschossen worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Johnson Sy Chiaoco, wohnhaft in der Greenville Heights Subdivision im Ortsbezirk Tolo-Tolo in Consolacion. Laut den Ermittlungen war das Opfer gerade aus seinem Nissan Pick-up ausgestiegen, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad neben ihm stoppten und ihn durch einen Schuss in den Kopf töteten. Beide Männer hat Vollvisierhelme auf und konnten unerkannt entkommen. Die Polizei versucht nun das Tatmotiv zu ermitteln und die Identität der Täter zu identifizieren.
<<   EPD 13.09.2018 - 3:57

Mann leblos in Talisay aufgefunden

Cebu - Ein 70 jähriger Mann ist am Dienstag nach 13 Uhr in einer Hütte, im Stadtbezirk Lagtang in Talisay City, leblos aufgefunden worden. Sherlyn Repel von der Talisay City Polizei identifizierte das Opfer als Eddie Villejo, dessen Körper von einem Security Guard einer Wohnsiedlung aufgefunden worden war. Die Polizei fand Blutspuren am Körper des Opfers, eine Autopsie soll nun die Todesursache klären.
<<   EPD 13.09.2018 - 3:56

Verfahren wegen Schießerei gegen David Chua Lim Jr. eingestellt

Cebu - Nach dem der Kläger nicht mehr vor Gericht erschien, wurde das Verfahren gegen David Chua Lim Jr. wegen einer Schießerei (siehe Artikel 22.03.2017) eingestellt. Der Cebu City Regional Trial Court (RTC) Branch 5 Richter Ricky Jones Macabaya hat die Verhandlung gegen Lim Jr. eingestellt, weil der Krankenpfleger Ephraim Nuñal nicht mehr vor Gericht erschien. Nuñal ist mit seiner Familie in die USA ausgewandert. Lim Jr. ist der Neffe, des per Haftbefehl gesuchten (siehe Artikel 15.08.2018) Cebu Geschäftsmann Peter Go Lim. Ein getrennte Anklage gegen Lim Jr. wegen dem illegalen Besitz von Munition, wird vor der RTC Branch 9 verhandelt.
<<   EPD 13.09.2018 - 3:55

Gesuchter Mörder in Angeles verhaftet

Luzon - Ein 27 jähriger Mann der wegen Mordes gesucht wurde, ist am Montag in Angeles City, Provinz Pampanga verhaftet worden. Robin Cunanan Dayrit aus dem Stadtbezirk Pampang in Angeles City, wurde von einem Polizeiteam unter der Leitung von Inspektor Edison Mamaradlo verhaftet worden. Die Angeles City Regional Trial Court (RTC) Branch 59 Richterin Maria Angelica Paras Quiambao hatte den Haftbefehl ausgestellt und darin eine Kaution von 200.000 PHP festgelegt. Dayrit war die meistgesuchte Person der Angeles City Polizeistation 2 und ist nun in der Polizeistation 4 inhaftiert.
<<   MIB 13.09.2018 - 3:54

Duterte sprach im Fernsehen über einen geplanten Anschlag auf ihn

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hatte am Dienstag im Fernsehen ein Einzelgespräch mit dem Rechtsberater des Obersten Gerichtshofes Salvador Panelo und sprach über die drängenden Probleme mit denen er konfrontiert ist, einschließlich eines Anschlags auf ihn. Dutere sagte, er würde die Beweise veröffentlichen die bestätigen, dass die Opposition und die Kommunisten, einschließlich Senator Antonio Trillanes IV., ihn aus dem Amt entheben wollten. Laut Duterte bestand eine Verschwörung zwischen der Opposition, der Liberalen Partei (LP), der Communist Party of the Philippines (CPP) und der von Trillanes IV geführten Magdalo Gruppe, ihn im Oktober (siehe Artikel 11.09.2018) aus seinem Amt zu vertreiben. "Magdalo und andere Oppositionelle, die mich seit der Wahl nicht akzeptieren können, haben sich für einen geplanten Aufstand zusammengeschlossen. Wir haben Beweise von einem fremden Land, das uns sympathisch ist erhalten", sagte der Präsident und fügte hinzu: "Die Beweise werden jetzt vielleicht in den nächsten Tagen gezeigt. Ich habe darum gebeten, dass sie freigegeben werden und ich alles vorzeigen kann." <<   MIB 12.09.2018 - 4:00

15 Tote und 23 Verletzte als Jeepney in Kalinga in eine Schlucht stürzt

Luzon - Fünfzehn Personen wurden am Dienstag getötet und 23 verletzt, als ein Jeepney um 14:30 Uhr im Ortsbezirk Dao-anga in Balbalan, Provinz Kalinga, in eine 80 Meter tiefe Schlucht stürzte. Der Kalinga Polizeisprecher Ruff Manganip sagt, der verletzte Fahrer gab an dass die Bremsen bei der Begabfahrt versagt hatten. Laut Manganip waren  die Opfer überwiegend Rentner die auf dem Heimweg waren, nachdem sie an einem Bankautomaten ihre Pantawid Pamilyang Pilipino Program Auszahlungen abgeholt hatten. Balbalan ist ein hoch und abgelegener Ort, der laut einer Zählung von 2015 insgesamt 12.195 Einwohner hat. <<   MIB 12.09.2018 - 3:59 - Update

Oberster Gerichtshof lehnt Trillanes TRO Antrag ab

Manila - Der Oberste Gerichtshof hat am Dienstag den Antrag von Senator Antonio Trillanes IV, eine Temporary Restraining Order (TRO) gegen die Proclamation 572 (siehe Artikel 05.09.2018) zu erlassen abgelehnt. Nach Ansicht des Obersten Gerichtshofes ist die Frage, ob Trillanes einen Antrag auf Amnestie eingereicht hat oder nicht und ob er seine Schuld für die von ihm begangenen Straftaten eingestanden hat wahr ist, sollte der Fall von einem Berufungsgericht verhandelt werden. In der Gerichtsentscheidung steht: "Aus diesem Grund wird der Antrag um die Erteilung einer vorläufigen einstweiligen Verfügung des Senator Antonio "Sonny" Trillanes IV abgelehnt.
<<   MIB 12.09.2018 - 3:58

Notorischer Dieb in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein als notorischer Dieb ist am Dienstag um 1 Uhr, im Stadtbezirk Agus in Lapu-Lapu City erschossen worden. Das Opfer wurde als Paolo Pinote identifiziert, der zu Fuß unterwegs war, als er von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurde. Die Polizei ermittelt um das Motiv für den Mord heraus zu finden und die Täter zu identifizieren. <<   EPD 12.09.2018 - 3:57

Jeepney Fahrer in Liloan erschossen

Cebu - Ein Jeepney Fahrer ist am Montag nach 21 Uhr, im Ortsbezirk Tabla in Liloan, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Ricardo Urot Armenton identifiziert, der laut Zeugen zum pinkeln aus dem Haus und von einem Unbekannten der auf ihn zuging, durch mehrere Schüsse getötet wurde. Die Polizei vermutet einen persönlichen Streit als Tatmotiv. <<   EPD 12.09.2018 - 3:56 

Cebu Technological University Räuber von Moalboal identifiziert

Cebu - Die Polizei in Moalboal hat inzwischen die drei Personen identifiziert, die am Sonntag nach 14 Uhr in das Buchhaltungsbüro der Cebu Technological University in Moalboal einbrachen und 464.330 PHP Bargeld gestohlen haben. Stewart Bayang von der Moalboal Polizei sagt, die drei Personen wurden durch die Aufnahmen der Closed Circuit Television (CCTV) Kameras identifiziert. Bayang erklärte, wir halten deren Identitäten zurück, um die Verfolgung und Verhaftung der Verdächtigen nicht zu gefährden. Laut Bayang sind die Verdächtigen, immer noch in der Provinz Cebu. <<   EPD 12.09.2018 - 3:55

Taifun Mangkhut

Luzon - Der Taifun mit dem internationalen Namen Mangkhut, wird am Mittwoch in die Philippine Area of Responsibility (PAR) kommen und dann den lokalen Namen Ompong erhalten. Das Zentrum von TY Mangkhut befand sich am Dienstag um 10:00 Uhr, 1.845 Kilometer Ost von Virac, Catanduanes. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #2 am Dienstag um 11:00 Uhr angegeben, dass TY Mangkhut mit einer Geschwindigkeit von 25 Kilometer per Stunde Richtung West zieht und Mittwochnachmittag die PAR erreichen wird. Beim Eintreten in die PAR können die Windgeschwindigkeiten dieses Taifuns bis zu 210 Kilometer per Stunde und Böen von bis zu 260 Kilometer per Stunde erreichen. Der Taifun wird mäßigen bis schweren Regen für die Northern Luzon Provinzen Cagayan, Isabela, Apayao, Kalinga, Abra, Ilocos Norte und Batanes bringen. Am Samstagnacht oder Sonntagfrüh wird der Taifun dann die PAR wieder verlassen. <<   Update KR 11.09.2018 - 11:30

Tropisches Tiefdruckgebiet Neneng

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet im äußeren Nordwesten der Philippine Area of Responsibility (PAR), hat sich am Montagvormittag zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und den lokalen Namen Neneng erhalten. Das Zentrum von TD Neneng befand sich am Dienstag um 4:00 Uhr, 295 Kilometer West von Basco, Batanes und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #4 Final am Montag um 5:00 Uhr angegeben, dass TD Neneng mit einer Geschwindigkeit von 20 Kilometer pro Stunde Richtung West Südwest zieht. <<   Update KR 11.09.2018 - 6:30

Ölkonzerne erhöhen erneut Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der deutlichen Preiserhöhung in der letzten Woche, werden die Preise zum fünften Mal in Folge erhöht. Die Preise für Benzin, Diesel und Kerosin, werden um jeweils 0,65 PHP per Liter erhöht. <<   KR 11.09.2018 - 3:45

Erdbeben der Stärke 5,0 vor Burgos

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 19:57 Uhr, ein Erdbeben vor Burgos mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 86 Kilometer Nordost vor der Küste von Burgos, Surigao del Norte und lag in einer Tiefe von 1 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet.
<<   KR 11.09.2018 - 3:42 

Mann in Cebu in Front seiner Familie erschossen

Cebu - Ein 34 jähriger Mann ist Montagnacht in Front seiner Familie, im Ortsbezirk Apas in Cebu City erschossen worden. Das Opfer wurde als Eliseo Devilleres identifiziert, ein Fahrer Natalie Touristenbusfahrer war und aus Consolacion kam. Laut der Polizei war Devilleres mit seiner Partnerin Lorena Zamora und seinem 4 Jahre alten Sohn, auf dem Weg zu einer Geburtstagsparty von seinem Boss, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad neben ihm stoppten und ihn durch zwei Schüsse töteten. Zamora gab an, dass Devilleres seit er seinen vorherigen Boss, einen Busunternehmer im Stadtbezirk Jagobiao in Mandaue City verließ Morddrohungen erhielt. Laut Zamora hatten sie die Morddrohungen, der Polizei in Consolacion gemeldet. Die Polizisten der Mabolo Polizeistation in Cebu City haben eine Fahndung eingeleitet, nachdem sie erfahren haben dass einer von Devilleres ehemaligen Arbeitskollegen auf gewartet hatte. Die Mabolo Polizei geht davon aus, dass der Mann beauftragt wurde Devilleres zu töten.
<<   EPD 11.09.2018 - 3:41

Drogenverdächtiger in Dalaguete angeschossen

Cebu - Ein 35 jähriger Drogenverdächtiger ist am Sonntagnachmittag, im Ortsbezirk Consolacion in Dalaguete angeschossen und schwer verletzt worden. Das Opfer wurde als Jerwin Espi identifiziert, der sich während Oplan TokHang gestellt hatte und im Ortsbezirk Consolacion ist. Die Polizei sagt, Espi hatte auf einer Bambusbank geschlafen, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad ihn durch einen Schuss in den Kopf schwer verletzten. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich im kritischen Zustand. Die Polizei untersucht nun den Vorfall, um die Verdächtigen des Verbrechens zu identifizieren.
<<   EPD 11.09.2018 - 3:40

AFP Chef warnt Soldaten gegen Beteiligung an der Politik

Manila - Der Armed Forces of the Philippines (AFP) Chef Generalleutnant Carlito Galvez Jr., warnte am Sonntag alle Soladten, dass sie aus den Streitkräften entlassen werden, wenn sie an parteipolitischen Aktion teilnehmen. Galvez Jr. sagte: "Unsere Loyalität gehört der Verfassung. Ich befehle den Truppen, sich an die Rechtsstaatlichkeit zu halten und immer der Befehlskette zu folgen. Verstöße gegen diese Anweisungen werden streng gehandhabt und Soldaten die sich dagegen beteiligen, werden sofort von ihren Posten enthoben und gegen sie ermittelt." Präsident Rodrigo Duterte hatte am Samstag gesagt, es solle im Oktober ein Komplott gegen seine Regierung geplant sein. Duterte beschuldigt Mitglieder der Liberal Party, sowie den Senator Antonio Trillanes IV und die Communist Party of the Philippines (CPP) an Handlungen dazu beteiligt zu sein. Der CPP Gründer und Chef Jose Maria Sison sagte: Die Filipinos, die Liberale Partei, Trillanes IV und die Kommunisten wollen Duterte nicht." Trillanes IV verneinte dass ein Kompltt existiert und spottete: "Duterte stellt sich das vor, weil er paranoid ist." Während die Liberal Party klar stellte, dass sie keine Verbindungen zu der CPP haben. Die LP sagte auch, dass ihre einzigen Pläne für Oktober die Einreichung von Kandidaturen für die kommenden Wahlen 2019 sind.
<<   MIB 11.09.2018 - 3:39

Drogenhändler in Pampanga bei Polizeieinsatz getötet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Freitag bei einem Polizeieinsatz im Ortsbezirk San Miguel in San Simon, Provinz Pampanga getötet worden, während seine zwei Komplizen fliehen konnten. Der Pampanga Provincial Police Office Chef Superintendent Nicolas Salvador identifizierte das Opfer als Alexander Cuneta, der aus dem Stadtbezirk Cutud in San Fernando City stammte. Salvador sagt, das Drug Enforcement Unit (DEU) der San Simon Polizei versuchte Cuneta und seine Komplizen zu verhaften, Cuneta jedoch zog einen Revolver und schoss auf die Polizisten. Bei dem anschließenden Schusswechsel wurde Cuneta getötet, seine Komplizen konnten auf einem Motorrad entkommen. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver, ein Päckchen Shabu und die markierten 500 PHP aus dem Drogenankauf.
<<   MIB 11.09.2018 - 3:38

Mann beim Jagen in Quezon von Bruder erschossen

Luzon - Ein Mann hat beim Jagen am Samstag gegen 21 Uhr in Mauban, Provinz Quezon seinen Bruder versehentlich erschossen. Die Quezon Polizei gab an, dass Joey Pinza (48) und sein Bruder Ruel Pinza (32), in dem bergigen Ortsbezirk Cagsiay 2 auf der Jagd nach wilden Tiere waren. Dabei löste sich aus der selbst gemachten Schrotflinte von Joey ein Schuss, der seinen Bruder Ruel der neben ihm ging, in die rechte Kopfhälfte traf. Joey stellte sich seinem Barangay-Captain, der ihn der Polizei übergab. Er wird wegen Brudermord und illegalen Waffenbesitz angeklagt, sagte die Polizei. <<   MIB 10.09.2018 - 3:00

Duterte wünscht Priester Tod durch Geschlechtskrankheit

Mindanao - Als Antwort auf den Wunsch eines Priesters, dass Präsident Rodrigo Duterte krank werden sollte, betete der Präsident am Samstag dass die Führer der Kirche an Geschlechtskrankheiten sterben sollen. Der Priester Noel Gatchalian hatte am Donnerstag auf einer Messe für Senator Antonio Trillanes IV im Senat, sich einen Witz erlaubt, in dem er Duterte wünschte krank zu werden. Präsident Duterte sagte am Samstag nach seiner Ankunft von den Staatsbesuchen in Israel und Jordanien, auf einer Rede im Davao City International Airport: "Ein Priester wünschte mir meinen Tod. Mach dir keine Sorgen Vater, ob ich heute sterbe oder ob ich morgen sterbe, es ist mir egal. Mir geht es gut. Ich denke du musst dein Leben noch genießen, habe mehr Freundinnen. Sohn einer H....., glaubst du dass wir das nicht wissen?" Weiter sagte der Präsident: "Wenn ich sterbe, wirst du folgen. Durch solche wie du, du Priester wünschte mir eine Krankheit, wo findet man einen Priester der wünscht dass Duterte stirbt? Ich will euch sagen, dass ihr alle an Geschlechtskrankheiten sterben könnt." <<   EPD 10.09.2018 - 2:59

21 Verletzte bei Busunfall in QC

Manila - Bei einem Busunfall Freitagnacht in Quezon City (QC), sind 21 Personen verletzt worden. Der Chef des Quezon City Police District (QCPD) Traffic Sector 5 Inspektor Roldante Sarmiento sagte, ein Bus von Precious Grace Transport ist um 22:55 Uhr auf der Commonwealth Avenue im Stadtbezirk San Vicente gegen einen Stahlpfosten in einer Ladebucht gefahren. Laut Sarmiento hat der Busfahrer Joel Castillon (49) angegeben, dass die Bremsen einseitig griffen und er die Kontrolle über das Lenkrad verlor. Bei dem Unfall wurden 12 Männer und 8 Frauen, sowie der Buskassierer Jeffrey Simbulan verletzt. Die Verletzten wurden in das East Avenue Medical Center und das Quezon City General Hospital gebracht. Castillon stellte sich der Polizei, ihn erwarten Anklagen wegen rücksichtloser Fahrweise mit mehrfachen Körperverletzungen und Sachbeschädigung. von Precious Grace Transport hat versprochen, dass sie sämtliche medizinische Kosten der Opfer übernehmen. <<   MIB 10.09.2018 - 2:58

Ölkonzerne planen wieder Preiserhöhung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung in der letzten Woche, sollen die Preise auch dieses Mal wieder erhöht werden. Die Preise für einen Liter Benzin und Diesel sollen zwischen 0,65 PHP bis 0,70 PHP erhöht werden, während für Kerosin keine Angaben gemacht wurden. <<   KR 09.09.2018 - 4:00

Erdbeben der Stärke 6,4 vor Manay

Mindanao -
Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 15:16 Uhr, ein Erdbeben vor Manay mit der Stärke von 6,4 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des starken Erdbeben war 9 Kilometer Südwest vor der Küste von Manay, Davao Oriental und lag in einer Tiefe von 10 Kilometer. In Manay kam es zu einem Erdrutsch, während es Baganga und in Mati City, zu Stromausfällen kam. Es folgten noch vier Nachbeben, mit den Stärken 3,6, 2,9, 2,3 und 3,0. <<   KR 09.09.2018 - 3:59

2 Tote bei Verkehrsunfall in Alcoy

Cebu -
Ein 33 jähriger Mann und seine Frau sind am Samstag nach 15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall im Ortsbezirk Atabay in Alcoy getötet worden. Die Opfer wurden als Patrick John und Cheryl Rugas identifiziert, beide aus dem Ortsbezirk Balod in Dalaguete. Jeffrey Sevilla von der Alcoy Polizei sagte, dass Paar war auf dem Heimweg nach Dalaguete, als sie mit einem entgegen kommenden Ceres Bus, der nach Oslob unterwegs war zusammen stießen. Der Busfahrer Renato Paglinawan gab an, dass das Motorrad ihm auf seiner Fahrbahn entgegen kam. Die Opfer wurden in das nächste Krankenhaus gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurden. Der Busfahrer wurde in der Alcoy Polizeistation inhaftiert, abhängig ob eine Anklage gegen ihn gestellt wird. <<   EPD 09.09.2018 - 3:58

Duterte zu Trillanes Fall: Ich konnte die Anfrage des Generalstaatsanwalt nicht ablehnen

Mindanao -
Präsident Rodrigo Duterte sagte am Samstag nach seiner Ankunft von den Staatsbesuchen in Israel und Jordanien, auf einer Rede im Davao City International Airport, dass er nicht die Befugnis hat, die Bitte des Generalstaatsanwalts Jose Calida bezüglich der Initiative zur Aufhebung der Amnestie von Senator Antonio Trillanes IV abzulehnen. Duterte sagte: "Wie kann ich das ablehnen? Er ist der Anwalt der Regierung. Ich muss das Gesetz durchsetzen." Präsident Rodrigo Duterte hatte mit der Proklamation 572 die Amnestie von Trillanes IV (siehe Artikel 05.09.2018) widerrufen, mit der Behauptung dass Trillanes IV nie eine Amnestie beantragt habe und daher nicht für eine Amnestie qualifiziert sei. Bereits letzte Woche hatte der Der Armed Forces of the Philippines (AFP) Chefsprecher für öffentlich Angelegenheiten Oberst Edgard Arevalo ausgesagt, dass Calida eine Untersuchung eingeleitet hat und die Amnestie von Trillanes IV überprüft. Arevalo, der Department of National Defense (DND) Sprecher Arsenio Andolong und der DND Internal Audit Service Chef Ronald Patrick Rubin Sie räumten ein, dass sie das Verfahren nicht kannten, bevor sie ihre derzeitigen Posten annahmen. Auch der Justizminister Menardo Guevarra sagte zuvor, dass die Überprüfung der Trillanes IV Amnestie möglicherweise vom Generalstaatsanwalt ausgeführt wurde. Calida selbst schweigt, er besteht auf der Anwalt zu Klient privilegierten Kommunikation. <<   MIB 09.09.2018 - 3:57

Ehemaliger Barangay-Abgeordneter und sein Bruder in Mandaue erschossen

Cebu - Ein ehemaliger Barangay-Abgeordneter und sein Bruder, sind am Freitag gegen 23:30 Uhr im Stadtbezirk Tabok in Mandaue City erschossen worden. Die Opfer wurde als der ehemalige Tabok Barangay-Abgeordnete Wendell Alilin (39) und sein Bruder Bryan Alilin (35) identifiziert. Der Chef der Jagobiao Polizeistation Inspektor Rodgene Fodutan sagte, die Opfer waren auf einem Motorrad unterwegs, als sie von zwei Unbekannten auf einem Motorrad eingeholt und erschossen wurden. Am Tatort wurden 9 Patronenhülsen eines nicht genannten Kalibers gefunden. Fodutan glaubt das der Anschlag wegen eines persönlichen Grolls erfolgte, obwohl er andere Möglichkeiten nicht ausschließt. Die Opfer standen nicht auf der Drogenausschauliste, sagte Fodutan. <<    EPD 09.09.2018 - 3:56

Kanadier in Dipolo mit 1 Kilo Marihuana verhaftet

Mindanao -
Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat am Freitag im Stadtbezirk Lower Dicayas in Dipolo City, Provinz Zamboanga del Norte, einer Kandier mit einem Kilo Marihuana verhaftet. Der PDEA-9 Chef Laurefel Gabales sagte, von dem aus Kanada stammenden Alfred Wayne George (47), wurde ein Kilo getrocknete Marihuana Blätter, eine Packung Marihuana Cookies und einer Plastixbox mit Marihuana Haschisch beschlagnahmt. Der Kandier wird nun wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt. <<   KR 09.09.2018 - 3:55

Illegale Schusswaffenproduktion in Danao boomt weiter

Cebu - Die Herstellung von illegal hergestellten Schusswaffen in Danao City boomt, trotz der Aufforderung des Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde (siehe 17.06.2018) diese zu stoppen. Einige der am häufigsten verwendeten Schusswaffen von Drogenkriminellen, werden in Danao City hergestellt. Laut einem Polizeibericht waren in 2017 bei Drogeneinsätzen insgesamt 37,1 Prozent der beschlagnahmten Schusswaffen, illegal hergestellte Kaliber .38 Revolver aus Danao City, die dort für 3.500 PHP verkauft werden. Der Danao City Polizei Chefinspektor Cesar Misola sagt, dass in diesem Jahr bisher 33 Personen verhaftet wurden, die an der illegalen Schusswaffenproduktion beteiligt waren. <<   EPD 09.09.2018 - 3:54

Ronda hat neuen Polizeichef

Cebu - Am Freitag um 9 Uhr übernahm Inspektor Renato Albuera in einer feierlichen Zeremonie, dass Amt als Polizeichef von Ronda. Sein Vorgänger Inspektor Jay Palcon und elf weitere Polizisten, die während der Ronda Bürgermeister Mariano Blanco III erschossen wurde (siehe Artikel 06.09.2018) im Dienst waren, sind am Mittwochabend von dem Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Superintendent Debold Sinas von ihren Posten (siehe Artikel 07.09.2018) enthoben worden. Der 50 jährige Albuera war zuvor stellvertretender Polizeichef von Minglanilla und stammt aus dem Stadtbezirk San Roque in Cebu City. <<   EPD 08.09.2018 - 3:30

Illegale Drogen bei Oplan Greyhound im CPDRC gefunden

Cebu - Bei Oplan Greyhound am Freitag um 4 Uhr, im Cebu Provincial Detention and Rehabilitation Center (CPDRC) im Stadtbezirk Kalunasan in Cebu City, sind zahlreiche illegale Drogen gefunden worden. Bei der drei Stunden dauernden Gefängnisdurchsuchung, sind Partydrogen, Marihuana, Shabu und diverse Drogenutensilien, von den knapp 700 Polizisten aufgespürt worden. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Debold Sinas sagte: "Wir machen das nicht, weil wir Fehler finden wollen. Wir arbeiten zusammen, um dieses Problem zu lösen." Der CPDRC Gefängnisleiter Rey Valmoria sagte, dass sie mit dem PRO-7, Cebu Provincial Police Office (CPPO), Cebu City Police Office (CCPO) und der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) den Einsatz koordinierten, nachdem sie Informationen erhalten hatten, dass zu der bevor stehenden Fiesta Drogen in das Gefängnis geschmuggelt werden sollen. Bei Oplan Greyhound wurden gefunden: 100 herzförmige Hello Kitty Party Tabletten, 190 Marihuana Zigaretten, 21 Päckchen Shabu verschiedener Größen, Spritzen, diverse Drogenutensilien, 191 Handys, Pocket WiFi, 80.000 PHP Bargeld, eine improvisierte elektrische Herdplatte, Tabak, Feuerzeuge und diverse Schmuckstücke. <<   EPD 08.09.2018 - 3:29

Steigende Preise am Carbon Markt in Cebu

Cebu - Das Department of Agriculture (DA-7) berichtet, dass die Preise für Geflügel und Gemüse am Carbon Markt in Cebu City am steigen sind. Der Sprecher des DA-7 Melquiades Ibarra begründet die Preissteigerungen, mit der hohen Inflationsrate (siehe Artikel 06.09.2018), steigenden Produktionskosten und steigenden Spritpreisen. Das DA-7 hat die Preise im Carbon Markt, Pasil Markt in Cebu City und im Tabunok Markt in Talisay City kontrolliert. Laut Ibarra kostete am 5. September ein Kilo Schweinebauch zwischen 200 PHP bis 220 PHP, statt 190 PHP in der letzten Woche. Ein ganzes Huhn kosten nun 190 PHP, statt zuvor zwischen 150 PHP bis 160 PHP. Unverändert blieben die Preise für Eier mittlerer Größe, die weiter zwischen 5,50 PHP bis 6,00 PHP per Stück kosten. Gefallen ist der Preis für Rindfleisch von zuvor 250 PHP per Kilo, auf jetzt zwischen 210 PHP bis 230 PHP. Beim Gemüse kostet ein Kilo Ampalaya zwischen 90 PHP bis 100 PHP, statt 80 PHP in der letzten Woche. Bohnen kostet nun zwischen 50 PHP bis 65 PHP per Kilo, statt zuvor zwischen 40 PHP bis 50 PHP. Unverändert blieben die Preise für das Kilo Kohl zwischen 50 PHP bis 60 PHP und für Karotten zwischen 70 PHP und 80 PHP. Gefallen sind die Preise für das Kilo Auberginen und Tomaten von zwischen 70 PHP bis 60 PHP, auf nun zwischen 50 PHP bis 60 PHP. Ibarra sagte das Gemüse auf den kontrollierten Märkten kommt aus dem südlichen Cebu, rund um Dalaguete und von Mindanao. <<   KR 08.09.2018 - 3:28

34 Kinogänger in Batangas verhaftet weil sie bei der Nationalhymne nicht aufstanden

Luzon - Insgesamt 34 Kinogänger wurden am Mittwoch in Batangas verhaftet, weil sie beim abspielen der philippinischen Nationalhymne nicht aufgestanden sind. Der Batangas Polizeichef Edwin Quilates sagte, die 34 Personen wurden vor 14 Uhr in einem Kino der Xentro Mall im Ortbezirk Malinis in Lemery, Provinz Batangas verhaftet, weil sie gegen den Republic Act (RA) 8491 verstoßen haben. Quilates sagte, die Verhafteten wurden am Donnerstag der Staatsanwaltschaft präsentiert. Gemäß dem RA 8491 müssen alle beim abspielen der Nationalhymne aufstehen, ihre rechte Hand flach auf die linke Brust legen und mit Stolz mitsingen. Ein Verstoß wird mit einer Geldstrafe von 5.000 PHP bis 20.000 PHP und oder einem Jahr Gefängnis, je nach ermessen des Gerichts geahndet. <<   MIB 08.09.2018 - 3:27

Cebu belegt den 4. Platz bei den meisten Bauprojekten

Cebu - Die Philippine Statistics Authority (PSA) berichtet, dass Cebu im zweiten Quartal den 4. Platz, bei den meisten Bauprojekten belegte. Die PSA gab an, dass Cebu insgesamt 1.754 Bauprojekte hatte und damit hinter Cavite (4.479), Laguna (2.241) und Bulacan (1.910) liegt. Gefolgt wird Cebu von Bohol mit insgesamt 1.574 Bauprojekten, während Negros Oriental hat 1.165 Bauprojekte hat. Insgesamt haben die Philippinen 40.182 Bauprojekte im zweiten Quartal, dass sind 11,7 Prozent mehr als im selben Zeitraum im Vorjahr. Apartments und Wohnhäuser sind mit insgesamt 29.060 Bauprojekten und einem Wert von 57 Milliarden PHP führend, dass entspricht ein Anstieg von 59,7 Prozent gegenüber dem selben Zeitraum im Vorjahr. Apartments haben einen Zuwachs von 53,5 Prozent, während Eigentumswohnungen 40 Prozent und Häuser 4,1 Prozent Zuwachs haben. Ein Quadratmeter kostet bei Apartments und Eigentumswohnung 11,314 PHP während ein Quadratmeter bei Wohnhäusern 9.358 PHP kostet. Bei gewerblichen Gebäuden, kostet der durchschnittlich Quadratmeter 11.363 PHP. <<   KR 08.09.2018 - 3:26

Dokument von DND bestätigt Trillanes Antrag auf Amnestie

Manila - Das Department of National Defense (DND) hat am Donnerstagvormittag eine Liste vorgelegt, auf denen die Namen derjenigen die ein Amnestieantragsformular abgegeben hatten, mit einem Hacken versehen waren, darunter war auch der Namen von Trillanes IV und die der anderen Magdalo Offizieren. Präsident Rodrigo Duterte hatte mit der Proklamation 572 die Amnestie von Trillanes IV (siehe Artikel 06.09.2018) widerrufen, mit der Behauptung dass Trillanes IV nie eine Amnestie beantragt habe und daher nicht für eine Amnestie qualifiziert sei. <<   MIB 07.09.2018 - 3:30 - Update

Bauarbeiter in Cebu von 4. Etage in den Tod gestoßen

Cebu - Ein 28 jähriger Bauarbeiter ist am Donnerstag nach 3 Uhr, in Villabulsita im Stadtbezirk Bulacao in Cebu City tot aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Bonifacio Candia aus Sibonga identifiziert, der laut seinen 13 Kollegen sich aus der vierten Etage in den Tod gestürzt hatte. Beamte der Scene of the Crime Operatives (SOCO) fanden in der vierten Etage jedoch Blutspuren, die mit Staub überdeckt worden waren und ging deshalb davon aus, dass Candia geschlagen wurde und anschließend von der vierten Etage gestoßen wurde. Der Chef der Pardo Polizeistation Inspektor Regio Maramag sagte, dass nach den Verhören die Brüder Domingo und Romeo Gabica wegen Mordes an Candia, sowie die anderen 11 Bauarbeiter wegen Justizbehinderung verhaftet wurden. Als Motiv wird ein persönlicher Streit angenommen, sagte Maramag. <<   EPD 07.09.2018 - 3:29

3 Minderjährige und 2 Männer mit Shabu im Wert von 318.000 in Talisay verhaftet

Cebu -
Die Polizei hat am Mittwoch gegen nach 22 Uhr, am rückwärtigen Tor zum Talisay City Rathaus drei Minderjährige und zwei Junge Männer mit Shabu im Gesamtwert von 318.000 PHP verhaftet. Die Verhafteten wurden als Jevin Abastillas (20) und Wilmar Sayingga (19), beide aus Toledo City identifiziert, die Name der Minderjährigen wurden nicht bekannt gegeben. Die verhafteten Minderjährigen wurden dem Department of Social Welfare and Development (DSWD) übergeben. <<   EPD 07.09.2018 - 3:28

PRO-7 Chef entlässt 12 Ronda Polizisten

Cebu - Der Chef des Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Superintendent Debold Sinas hat am Mittwochabend, den Ronda Polizeichef Inspektor Jay Palcon und elf weitere Polizisten, die während der Ronda Bürgermeister Mariano Blanco III erschossen wurde (siehe Artikel 06.09.2018) im Dienst waren entlassen. Palcon und die elf anderen Polizisten wurden in das Cebu Provincial Police Office (CPPO) - Provincial Holding and Accounting Unit (PHAU), in Cebu City berufen. Sinas sagte: Ich musste den Polizeichef von Ronda und alle die in dieser Nacht im Dienst waren, wegen den Vorwürfen dass sie nicht entsprechend reagiert haben entlassen." Sinas hat eine Special Investigation Task Group (SITG) Blanco III gegründet, die von dem CCPO Chef Superintendent Manuel Abrugena geleitet wird. <<   EPD 07.09.2018 - 3:27 - Update

Gabatan ist neuer Bürgermeister von Ronda

Cebu -
Der bei den Wahlen 2016 Nummer eins Abgeordnete Gabatan, wurde nach dem Mord an Jonah John Ungab (siehe Artikel 20.02.2018) zum Vize-Bürgermeister und wurde jetzt nach dem Mord an Mariano Blanco III (siehe Artikel 06.09.2018) zum Bürgermeister von Ronda. Nachdem die Nummer zwei Abgeordnete Jay-Ann Cañete zurück getreten ist und eine Anstellung im Ausland annahm, wird damit nun der Nummer drei Abgeordnete Harold James Llego neuer Ronda Vize-Bürgermeister. Am 14. und 15. September findet die Fiesta von Ronda, zu ehren der Schutzpatronin Our Lady of Sorrows. <<   EPD 07.09.2018 - 3:26

Trillanes Schlagzeilen

Manila -
Am 27. Juli 2003 machte der damalige Philippine Navy Offizier und heutige Senator Antonio Trillanes IV erstmals Schlagzeilen, als er mit über 300 Soldaten die Oakwood Premiere Serviced Apartments im Ayala Center in Makati City besetzte. Trillanes IV und seine Anhänger nannte sich selbst die Magdalo Gruppe. Mitglieder waren unter anderen Nicanor Faeldon, Gerardo Gambala und Milo Maestrocampo, alle drei ehemalige Beamte des Bureau of Customs (BOC) die zuletzt Schlagzeilen machten, Schlagzeilen gemacht, weil eine 6,4 Milliarden PHP illegale Drogenlieferung aus China durch das BOC schlüpfte. Trillanes IV der als Sprecher der Gruppe auftrat, sprach Beschwerden über die angebliche Korruption innerhalb des Militärs und der Verwaltung der damaligen Präsidentin Gloria Macapagal Arroyo (GMA). Die Magdalo Gruppe forderte GMA, Verteidigungsminister Angelo Reyes, Philippine National Police (PNP) Chef General Hermogenes Ebdane und den Armed Forces of the Philippines (AFP) Geheimdienst Chef Victor Corpus auf zurück zutreten. Der Aufstand endete nach 20 Stunden und die Magdalo Gruppe stellte sich den Behörden. Sie wurden vor dem Makati Regional Trial Court (RTC) wegen des Staatsstreichs ohne Möglichkeit auf Kaution angeklagt. Da sie das Militär in Misskredit brachten, sollten sie vor ein Kriegsgericht gestellt werden. Die Gruppe wurde in dem Philippine Army (PA) Hauptquartier Fort Bonifacio, in Taguig City inhaftiert. Die Untersuchungskommission kam im Oktober 2003 zu dem Ergebnis, dass der Aufstand gut geplant war, mit der Absicht die Regierung zu übernehmen und einen auf 15 Soldaten bestehenden Rat zu schaffen. Am 26. Februar 2006 machte Trillanes dann wieder Schlagzeilen, als er an einem Marine Aufstand im Fort Bonifacio beteiligt war. Bei dem sechs Stunden dauernden Aufstand protestierten mehrere Marine Mitglieder über die Entlassung ihres Kommandant Major General Renato Miranda. Wie zuvor bei dem Oakwood Aufstand, sollte erneut GMA von ihren Posten enthoben werden. In 2007 kandidierte der inhaftierte Trillanes IV als Senator und wurde zum damals zweit jüngsten Senator gewählt. Am 29. November 2007 stand Trillanes IV zusammen mit dem Army Scout Ranger Brigadegeneral Danilo Lim und dem Vize-Präsidenten Teofisto "Tito" Guingona, sowie anderen Magdalo Soldaten wegen dem Oakwood Aufstand vor dem Makati City RTC. Die Gruppe verließ die Gerichtsverhandlung und besetzte das Manila Peninsula Hotel. Erneut verlangte die Gruppe, den Rücktritt von GMA. Die Regierung duldete keine Verhandlungen, Militär Panzer und schwer bewaffnete Gesetzesvollstrecker verhaftete die Belagerer. Sie wurden wegen Rebellion angeklagt und inhaftiert. Im Dezember 2010 sicherte Präsident Benigno Aquino III in der Proklamation 75, Trillanes IV und 18 weiteren Magdalo Offizieren eine Amnestie zu. Am 4. September 2018 wurde dann die Proklamation 572, die am 31. August 2018 von Präsident Rodrigo Duterte unterschrieben wurde veröffentlicht. Darin sagte Duterte, die Amnestie die Trillanes gewährt wurde, wurde widerrufen weil er angeblich keine Schuld eingestanden und keine Amnestie vor der Department of National Defense (DND) beantragt hatte. Duterte schrieb: "Der ehemalige LTSG (Leutnant Senior Grade) Antonio Trillanes IV, O-11797 PN, ein Berechtigter unter Proklamation Nr. 75, reichte kein offizielles Amnestieantragsformular gemäß der Bestätigung vom 30. August 2018 ein, die von Oberstleutnant Thea Joan N. Andrade, Personalchef für Personal, dass keine Kopie seines Antrags auf Amnestie in den Aufzeichnungen ist. Trillanes IV hat nie seine Schuld für die Verbrechen, die er anlässlich der Oakwood Aufstand und der Manila Peninsula Hotel Belagerung begangen hat eingestanden." Senator Trillanes IV hat sich noch am selben Tag in den Gewahrsam des Senats-Präsidenten begeben (siehe Artikel 05.09.2018) und hält sich in seinem eigenen Büro. Am 13. September findet dann vor dem Makati Regional Trial Court (RTC), ein Anhörungstermin zur Ausstellung eines Haftbefehls gegen Trillanes IV (siehe Artikel 06.09.2018) statt. <<   MIB 07.09.2018 - 3:25

Forbes Liste der reichsten Filipinos in 2018

Manila - In dem aktuellen Forbes Magazin, werden die 50 reichsten Filipinos in 2018 aufgelistet. Auf Platz 1 wird zum 11 Mal in Folge Henry Sy (93), SM Investments Corporation mit 18,3 Milliarden USD aufgeführt. Auf Platz 2 folgt Manuel Villar (68), Grundeigentum mit 5,0 Milliarden USD und auf Platz 3 John Gokongwei Jr. (92), JG Summit mit 4,4 Milliarden USD. Weiter in den Topp 10 werden auf Platz 4 Jaime Zobel de Ayala (84), Ayala Corp. mit 4,0 Milliarden USD, auf 5 Enrique Razon Jr. (58), International Container Terminal Services mit 3,9 Milliarden USD, auf 6 Tony Tan Caktiong (65), Jollibee mit 3,85 Milliarden USD, auf Platz 7 Lucio Tan (84), LT Group mit 3,8 Milliarden USD, auf 8 Ramon Ang (64), San Miguel mit 2,85 Milliarden USD, auf 9 George Ty (85), Bankgeschäfte mit 2,75 Milliarden USD und auf Platz 10 Andrew Tan (66), Alliance Global mit 2,6 Milliarden USD. <<   KR 07.09.2018 - 3:24

Gericht legt Anhörungstermin für Haftbefehl gegen Trillanes fest

Manila - Der Makati Regional Trial Court (RTC) der den Fall von Senator Antonio Trillanes IV behandeln wird (siehe Artikel 05.09.2018), hat am Mittwoch einen Anhörungstermin zur Ausstellung eines Haftbefehls gegen Trillanes IV auf den 13. September festgelegt. Der Makati Regional Trial Court Branch 148 Richter Andres Bartolome Soriano gab Trillanes IV fünf Tage Zeit, um den Antrag zu beantworten. Die Makati City Staatsanwaltschaft hatte am Dienstagnachmittag, die Ausstellung eines Alias-Haftbefehl gegen Trillanes IV bei dem Gericht beantragt. Ein Alias-Haftbefehl enthält die aktualisierten Informationen über eine beschuldigte Person und wird ausgestellt, wenn der ursprüngliche Haftbefehl ohne Zustellung zurückgegeben wurde. <<   MIB 06.09.2018 - 3:15

Inflation im August auf 6,4 Prozent gestiegen

Manila - Die Philippine Statistics Authority (PSA) gab am Mittwoch bekannt, dass die Inflation im August auf 6,4 Prozent gestiegen ist. Es ist der achte Monat in Folge, in dem die Inflation gestiegen ist und die höchste Inflationsrate seit den 6,6 Prozent vom März 2009. Im Juli war die Inflation auf 5,7 Prozent (siehe Artikel 08.08.2018) gestiegen. Die PSA sagte: "Der Aufwärtstrend war hauptsächlich auf die Jahresrate von 8,5 Prozent zurückzuführen, die im Index für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke verzeichnet wurde." Der BSP Chef Nestor Espenilla Jr. sagte in einer Stellungsnahme: "Die unerwartet hohe Inflation war hauptsächlich auf Schocks bei der Nahrungsmittelversorgung und auf die Versorgungsprobleme, insbesondere bei Reis zurückzuführen, die nicht durch eine Anpassung der Leitzinsen der Zentralbank gemildert werden konnten." Espenilla Jr. fügte hinzu, dass erhöhte Ölpreise, ein schwächer werdender Peso und eine starke Binnennachfrage die Inflation im letzten Monat angeheizt haben. <<   KR 06.09.2018 - 3:14

Ronda Bürgermeister im Rathaus erschossen

Cebu - Der Ronda Bürgermeister Mariano Blanco III (59) ist am Mittwoch nach 1:30 Uhr, im Rathaus von Ronda erschossen worden. Dionisio Tagupa von der Ronda Polizei sagte, Blanco III hatte in seinem Büro im Rathaus geschlafen als er von fünf Schüssen getroffen wurde. Blanco III war in das Barili District Hospital gebracht worden, wo er bei der Ankunft um 2:25 Uhr für tot erklärt wurde. Laut den zwei Aufsehern, waren vier Unbekannte mit einem weißen Van angekommen und forderten sie mit vorgehaltenen Schusswaffen auf, sich auf den Boden zulegen. Danach hörten sie Schüsse im Büro des Bürgermeisters und die Unbekannten verschwanden wieder, sagte Tagupa. Blanco III wurde 1995 zum Abgeordneten von Ronda und in 1998 zum Bürgermeister gewählt. In 2007 konnte er nach dem Maximum von drei Amtsperioden nicht mehr als Bürgermeister kandidieren, weshalb er als Vize-Bürgermeister kandidierte und gewählt wurde. In 2010 wurde Blanco III dann wieder als Bürgermeister gewählt, folgend gewann er auch die Wiederwahlen in 2013 und 2016. Präsident Rodrigo Duterte nannte in 2016, Blanco III öffentlich als Narco-Politiker. Blanco III ist der elfte Bürgermeister der während der Amtszeit von Präsident Duterte getötet wurde. Erst im Februar war der Neffe des Bürgermeisters, der Vize-Bürgermeister und Anwalt Jonnah John Ungab (siehe Artikel 20.02.2018), in seinem Auto vor der Cebu Hall of Justice erschossen worden. <<   EPD 06.09.2018 - 3:13 - Update

Neuer Abwassertank für Cebu City Jail

Cebu - Das Cebu City Jail (CCJ) bekommt einen neuen Abwassertank, nachdem sich die benachbarten Anwohner über den penetranten Geruch aus der Strafanstalt beschwert hatten. Der Gefängnisleiter Superintendent Reynante Rubio sagte: "Der Abwassertank des Gefängnis ist für nur 1.800 Häftlinge ausgelegt, wir haben jedoch jetzt über 5.000 Häftlinge untergebracht. Unser Abwassertank wird damit nicht fertig." Der neue Abwassertank für das CCJ soll geschätzte 2.608.614,50 PHP kosten und wird aus den Einnahmen der Philippine Amusement and Gaming Corporation (PAGOR) finanziert. <<   EPD 06.09.2018 - 3:12

Drogenverdächtiger aus Cebu in Mandaue erschossen

Cebu - Ein 36 jähriger Drogenverdächtiger aus Cebu City, ist am Dienstag in Mandaue City erschossen worden. Das Opfer wurde als Froilan Mabaga identifiziert, der im Stadtbezirk Lorega San Miguel in Cebu City wohnhaft war. Mabaga stand der auf der Drogenausschauliste der Parian Polizeistation in Cebu City und der Jagobiao Polizeistation in Mandaue City. Inspektor Rodgene Fodutan von der Jagobiao Polizeistation sagte, Mabaga und seine weibliche Begleiterin Jalica Baring (22) aus dem Stadtbezirk Tejero in Cebu City, waren mit seinem Motorrad unterwegs als sie um 10:15 Uhr nahe der Cansaga Brücke im Stadtbezirk Paknaan in Mandaue City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad gestoppt wurden. Laut Zeugen forderte der mitfahrende Mann Baring auf, von dem Motorrad abzusteigen und tötete danach Mabaga durch mehrere Schüsse. Am Tatort wurden vier Patronenhülsen aus einer aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Die Täter waren mit schwarzen Jacken bekleidet und hatten Vollvisierhelme auf, sie flohen nach dem Anschlag über die Cansaga Brücke Richtung dem Ortsbezirk Tayud in Consolacion. Fodutan sagte, dass der Anschlag auf Mabaga geplant war, nachdem Zeugen aussagten das die beiden Männer an einem Sari-Sari eine Stunde warteten und Kaffee tranken, wobei sie ihre Helme nicht abnahmen. <<   EPD 06.09.2018 - 3:11

Drogenberater in San Remingo tot aufgefunden

Cebu - Ein 58 jähriger Drogenberater von San Remigio, ist am Dienstagvormittag im Ortsbezirk Hagnaya in San Remingo tot aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Bertel Noval Aballe identifiziert worden, der von dem Security Guard Glicerio Olivar halb bekleidet aufgefunden wurde. Der San Remigio Polizeichef Inspektor William Homoc sagte, Aballe hatte keine sichtbaren Wunden und es gab keine Anzeichen für einen Kampf. Aballe war einer von denen, die sich um ehemalige Drogensüchtige aus den 27 Ortsbezirken von San Remigio kümmerte. Eine Autopsie soll nun die Todesursache klären. <<   EPD 06.09.2018 - 3:10

CCTO hat bereits 66 Millionen in diesem Jahr eingenommen

Cebu - Das Cebu City Transportation Office (CCTO) hat von Januar bis August, in diesem Jahrs bereits 66 Millionen PHP eingenommen. Die Haupteinnahmen waren Parkgebühren in Höhe von 23,3 Millionen PHP, Bearbeitungsgebühren 13 Millionen PHP, Parkkrallen 11 Millionen PHP und durch Beschlagnahmungsgebühren 3 Millionen PHP. Das CCTO hat sich für dieses Jahr ein Ziel von 100 Millionen PHP gesetzt. In 2017 hatte das CCTO insgesamt 83,2 Millionen PHP eingenommen, während es in 2016 nur 60,4 Millionen PHP einnahm. <<   KR 06.09.2018 - 3:09

Duterte: Nie wieder Holocaust

Jerusalem, Israel - Präsident Rodrigo Duterte und seine Tochter, die Davao City Bürgermeisterin Sara Duterte nahmen Montagnacht, an einer Zeremonie zur Tötung von sechs Millionen Juden durch die Nazis während Holocaust teil. Der Präsident sagte auf seiner Rede in der Hall of Remembrance im Yad Vashem World Holocaust Center, die Tötungen unschuldiger Zivilisten, ähnlich wie es Nazideutschland sechs Millionen Juden im Zweiten Weltkrieg angetan hatte, sollten nie wieder vorkommen. Duterte drückte seine Verachtung für geisteskranke Führer aus: "Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ein Land einem wahnsinnigen Führer gehorchte. Und ich konnte das Spektakel eines Menschen, der in einen Mordrausch gefallen ist, niemals ergründen warum er alte Männer, Frauen, Männer, Kinder und Mütter ermorden lies." Weiter sagte Duterte: "Ich würde gerne sagen, dass wir eins sind wenn wir sagen, dass es nicht wieder passieren wird und dass mein Land das Erste sein wird, dass gegen ein Massaker an einer Rasse nur wegen Hasses ist." Eine ähnliche Bemerkung, schrieb der Präsident in das Gästebuch des Holocaust Center. Der Besuch von Präsident Duterte in dem größten Holocaust Center von Israel, kam zwei Jahre nach der Verurteilung aus der jüdischen Gemeinde, nachdem er erwähnte, dass er glücklich sein würde drei Millionen Drogenabhängige zu töten (siehe Artikel 01.10.2016), ähnlich wie der verstorbene deutsche Diktator Adolf Hitler es mit den Juden während des Zweiten Weltkriegs gemacht hatte. Der Präsident entschuldigte sich später bei der jüdischen Gemeinde und sagte, dass es nicht seine Absicht sei, die Erinnerung an die während dieser Zeit ermordeten Juden eine Abbruch zu tun. Duterte wird heute am Mittwoch noch das Open Doors Monument besuchen und dort einen Kranz am Denkmal ablegen. Nach seinem Israel Besuch, wird Präsident Dutere weiter nach Jordanien (siehe Artikel 31.08.2018) Reisen. <<   KR 05.09.2018 - 3:00

Senator Trillanes im Gewahrsam des Senats-Präsidenten nach Widerruf seiner 2011 Magalo Amnestie

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat die Magalo Amnestie vom Januar 2011, für Senator Antonio Trillanes IV widerrufen.
Trillanes IV ist ein ehemaliger Navy Offizier, der während der Gloria Macapagal-Arroyo (GMA) Regierung an militärischen Aufständen gegen diese teilnahm. Trillanes IV sagte, dass er nach einer Besprechung mit dem Senats-Präsidenten Vicente Sotto III und dem Minderheitenführer Franklin Drilon, Psich entschied sich in den Gewahrsam des Senats-Präsidenten zu stellen. Während des Gewahrsams kann Trillanes IV, in den Räumlichkeiten des Senats bleiben. In der Proklamation 572 die am 31. August von Präsident Duterte unterschrieben wurde und die am 4. September öffentlich bekannt gegeben wurde, sagte Duterte, dass der Senator nicht die Mindestanforderungen erfüllt, um sich weiter für die Amnestieproklamation zu qualifizieren. Präsident Duterte ordnete dem Justizministerium und dem Kriegsgericht der Armed Forces of the Philippines an, alle Straf- und Verwaltungsrechtlichen Verfahren gegen Trillanes IV im Zusammenhang mit der Oakwood Aufstand im Juli 2003, dem Marine Aufstand im Februar 2006 und der Peninsula Manila Hotel Belagerung im November 2007 weiter zu verfolgen. Laut der Proklamation beantragte Trillanes IV keine Amnestie und drückte niemals seine Schuld für die Verbrechen aus, die während dieser Aufstände begangen wurden. Trillanes IV und 18 weitere Magdalo Offiziere hatten am 6. Januar 2011 dem Department of National Defense Ad Hoc Amnesty Committee im Camp Aguinaldo in Quezon City ihre Schuldeingeständnisse übergeben. Trillanes IV der damals in der Haft zum Senator gewählt worden war sagte: "Wir wurden eingesperrt und vom Militärdienst getrennt, so dass es für uns sehr einfach war dem Schuldeingeständnis zuzustimmen. Mit der Proklamation 572 erhielt das Militär und die Polizei die Anweisung Trillanes IV zu verhaften, damit er in der Haftanstalt in der er zuvor inhaftiert worden war, sich wegen der Verbrechen die ihm vorgeworfen werden, vor Gericht stellen kann. Die Amnestie war damals von Präsident Benigno Aquino III, im Dezember 2010 zugesichert worden. <<   MIB 05.09.2018 - 2:59 - Update

Amerikaner von Freundin in Cebu durch Messerstich verletzt

Cebu -
Ein 52 jähriger Amerikaner ist am Dienstagfrüh in einem Hotel am Osmeña Boulevard in Cebu City, von seiner Freundin durch einen Messerstich in die linke Brust verletzt worden. Das Opfer wurde als Jonathan Finch, der nun in einem privaten Krankenhaus in Cebu City zur Behandlung ist. Seine 28 jährige Freundin Jessa Hernaiz, die im Stadtbezirk Cansojong in Talisay City wohnhaft ist wurde verhaftet. Rey Lumagod von der Abellana Polizeistation in der Hernaiz nun inhaftiert ist sagte, Hernaiz hatte den Ausländer mit einem schwulen Mann erwischt, weshalb sie auf ihn einstach. <<   EPD 05.08.2018 - 2:58

Auf Grund gelaufenes Philippine Navy Schiff geborgen

Luzon - Das auf Grund gelaufene Philippine Navy ist Montagnacht, von der Half Moon Shoal in der West Philippine Sea geborgen worden. Die BRP Gregorio del Pilar war letzte Woche am Mittwoch (siehe Artikel 01.09.2018), in der Hasa-Hasa Shoal auf Grund gelaufen. Der Armed Forces of the Philippines (AFP) Chefsprecher für öffentlich Angelegenheiten Oberst Edgard Arevalo sagte am Dienstag, dass die Fregatte um 23:54 Uhr von zwei Schleppern frei gezogen wurde. Das Schiff wird nach Subic, Provinz Zambales, zur Reparatur gebracht. <<   MIB 05.09.2018 - 2:57

Geisteskranker Mann von Polizist erschossen

Cebu - Ein 43 jähriger geisteskranker Mann ist am Montagnachmittag in der Escario Street, im Stadtbezirk Kamputhaw in Cebu City, von einem Polizisten in Notwehr erschossen worden. Der stellvertretende Chef der Fuente Polizeistation Inspektor Greg Ybiernas identifizierte das Opfer als Susanito Ellama und den verletzten Polizisten als Berlino Ricafort von der Abellana Polizeistation. Ybiernas sagte, Ricafort war zu Hilfe gerufen worden, weil Ellama mit Steinen auf einen Autobesitzer warf. Laut Ybiernas versuchte Ricafort den geisteskranken Ellama zu beruhigen, dieser warf jedoch mit Steinen auf ihn und traf ihm am Kopf, weshalb der Polizist auf ihn schoss. Ellama wurde durch einen Schuss in ein Bein verletzt, weil er jedoch weiter Steine auf Ricafort warf und ihn erneut am Kopf traf, schoss dieser ihm in den Bauch. Ricafort und Ellama wurden in das Cebu City Medical Center (CCMC) gebracht, wo Ellama bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Die Cebu City Police Office (CCPO) Chefin Superintendent Royina Garma hat die Investigation Detective Management Branch angeordnet, in dem zu Fall zu ermitteln. <<   EPD 05.09.2018 - 2:56

PRO-7 ermittelt gegen 8 Talisay Polizisten wegen Diebstahl von Beweismitteln

Cebu - Das Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) ermittelt gegen acht Polizisten der Talisay City Polizei, wegen dem Diebstahl von Beweismitteln während ihren Einsätzen. Der PRO-7 Chef Superintendent Debold Sinas sagte auf einer Pressekonferenz am Montag: "Dies ist eine schwere Straftat und ein starker Grund für die Entlassung aus dem Polizeidienst." Laut Sinas hatten die acht Polizisten bei einem Drogeneinsatz 15 Päckchen Shabu beschlagnahmt, aber nur 10 Päckchen bei dem Kriminallabor abgegeben. Sinas hatte am Sonntag (siehe Artikel 03.09.2018), 65 Polizisten der Talisay City Polizei von ihren Posten enthoben. Einer von ihnen wurde bereits aus dem Dienst entlassen, nachdem er positiv auf illegalen Drogenkonsum getestet wurde, sagte Sinas. <<   EPD 05.09.2018 - 2:55

Mann in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein 67 jähriger Mann ist am Montag im Stadtzentrum von Lapu-Lapu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Demetrio Acaso Llanera identifiziert, der im Stadtbezirk Gun-ob in Lapu-Lapu City wohnhaft war. Dan Jacoscosim von der Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Mordermittlung sagt, dass Opfer wurde vor der Metro Cebu Public Savings Bank im Stadtbezirk von einem Unbekannten durch einen Schuss in den Hinterkopf und in die Schulter getötet. Laut Jacoscosim war Llanera betrunken und kam aus einer Restobar, wo er einen Streit mit anderen Besuchern hatte. Die Polizei betrachtet persönlichen Groll als mögliches Motiv, ermittelt aber noch um das wahre Motiv des Anschlags heraus zu finden und den Täter zu identifizieren.
<<   EPD 05.09.2018 - 2:54

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise deutlich

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung in der letzten Woche, werden die Preise diese Mal wieder deutlich erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,95 PHP, für Diesel um 1,20 PHP und für Kerosin um 0,95 PHP erhöht. <<   KR 04.09.2018 - 1:15

NBI-7 Chef Bernales nach Northern Mindanao versetzt

Cebu -
Patricio Bernales wurde nach nun zwei Jahren als Chef des National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7), nach Northern Mindanao versetzt. Bernales sagte, es war sein eigener Wunsch nach Northern Mindanao versetzt zu werden, da dort seine Familie lebt. Der stellvertretende NBI-7 Chef Dominador Cimafranca wird das Amt temporär übernehmen, bis ein neuer Chef für Central Visayas bestimmt wird. <<   EPD 04.09.2018 - 1:14

Philippinen beenden Asien Games 2018 mit 4 Gold-, 2 Silber- und 15 Bronzemedaillen

Manila - Die Philippinen haben die Asian Games 2018 in Jakarta, Indonesien, in der Medaillenwertung auf dem 19. Platz mit 21 Medaillen beendet. Die 4 Goldmedaillen wurden von den philippinischen Frauen gewonnen, die erste Goldmedaille gab es für die Gewichtheberin Hidilyn Diaz (siehe Artikel 23.08.2018), die zweite für die Golferin Yuka Saso, die im Teamgolf zusammen mit Kaye Go und Bianca Pagdanganan die dritte Goldmedaille erreichte. Die vierte Goldmedaille ging an die Skateboarderin Margielyn Didal im Straßenfinale. Neben den 4 Goldmedaillen, gab es noch 2 Silbermedaillen, eine für die Judokämpferin Kiyomi Watanabe in der 63 Kilogramm Gewichtsklasse und eine für den Boxer Ragon Ladon in der 52 Kilogramm Gewichtsklasse. Die 15 Bronzemedaillen wurden im Boxen (2), Cycling BMX (1), Golf (1), Ju-jitsu (1), Karate (1), Pencak Silat (4), Taekwondo (3) und Wushu (2) erreicht. <<   KR 04.09.2018 - 1:13

2 Tote und 12 Verletzte bei erneuter Bombenexplosion in Sultan Kudarat

Mindanao - Bei einer erneuten Bombenexplosion Sonntagnacht in Isulan, Provinz Sultan Kudarat, wurde eine Person getötet und 12 weitere verletzt. Die Polizei identifizierte die Opfer als Jan Mark Luda (18) der auf der Stelle getötet wurde und Marialyn Luda (15) die im Krankenhaus verstarb, laut dem Police Regional Office - South Central Mindanao (PRO-12) befinden noch drei Verletzte im kritischen Zustand. Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albaylde sagte, die Bombe explodierte um 19:35 Uhr im Rrenz Internetcafe an der Ecke Valencia Street und Valdez Street im Ortsbezirk Kalawag 2.  Albayalde hat den PRO-12 Chef Eliseo Tam Rasco, den Sultan Kudarat Provincial Chef Noel Kinazo und den Isulan Polizeichef Celestino Daniel Jr. von ihren Posten enthoben. Es war die zweite Bombenexplosion in Isulan, nachdem letzte Woche am Dienstag (siehe Artikel 29.08.2018), 3 Personen getötet und 34 weitere verletzt wurden. <<   EPD 04.09.2018 - 1:12

NBP Aufseher in Muntinlupa erschossen

Manila - Ein New Bilibid Prison (NBP) Aufseher ist am Sonntag nach 16 Uhr, in dem NBP Komplex in Muntinlupa City erschossen worden. Der Southern Police District (SPD) Chef Superintendent Tomas Apolinario identifizierte das Opfer als Inspektor Rommel Reyes (41), der von einem Unbekannten mit einem weißen Vollvisierhelm auf einem roten Motorrad, durch Schüsse in den Nacken und Rücken getötet wurde. Am Tatort wurden vier Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Der Bureau of Corrections (BuCor) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa sagte, Reyes wohnte in dem NBP Komplex, gegen ihn lief eine Ermittlung weil er von Inhaftierten Geld für Gefälligkeiten annahm. <<   MIB 04.09.2018 - 1:11 - Update

Taifun Maymay

Luzon - Der Taifun mit dem internationalen Namen Jebi, ist am Sonntagnachmittag in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen und hat den lokalen Namen Maymay erhalten. Das Zentrum von TY Maymay befand sich heute am Montag um 4:00 Uhr, 1.340 Kilometer Ost Nordost von Basco, Batanes und damit wieder außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #3 heute am Montag um 5:00 Uhr angegeben, dass Taifun Jebi mit einer Geschwindigkeit von 20 Kilometer pro Stunde Nord Nordwest weiter zieht. <<   Update KR 03.09.2018 - 5:05

Ehemann der Clarin Vize-Bürgermeisterin in Bohol erschossen

Bohol - Der Ehemann der Clarin Vize-Bürgermeisterin ist am Sonntag in Clarin, Provinz Bohol, in seinem Beach Ressort erschossen worden.
Genesis Piezas von der Clarin Polizeistation identifizierte das Opfer als Ricardo Loquias Aparicio (44) der im Ortbezirk Norte in Clarin wohnhaft war und Ehemann der Clarin Vize-Bürgermeisterin Velden Aparicio war. Piezas sagte, Aparicio wurde gegen 17 Uhr, im 4Js Inland Resort in Ortsbezirk Bacani in Clarin, als er sich mit einem Freund unterhielt, von einem Unbekannten der eine blaue Jacke mit einer Mütze trug durch mehrere Schüsse in das Gesicht, Hals und die Brust getötet. Aparicio wurde in das Clarin Community Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Ein Angestellter des Ressort der als Roel Aparicio (36) identifiziert wurde, ist ebenfalls von einer Kugel getroffen worden und wurde in das Gov. Celestino Gallares Memorial Hospital in Tagbilaran gebracht. Am Tatort wurden acht Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Laut Piezas werden als möglich Motive, illegales Glückspiel und das Gerücht, dass Aparicio bei den Wahlen im Mai 2019 als Bürgermeister antreten wollte. <<   EPD 03.09.2018 - 3:09

Feuer im Maschinenraum einer Fähre 200 Meter vor Argao

Cebu - Auf einer Fähre der Lite Shipping Corporation ist am Sonntag nach 11 Uhr, etwa 200 Meter vor der Taloot Werft in Argao, ein Feuer im Maschinenraum ausgebrochen.
Eric Salcedo von der Cebu Coast Guard Station (CCGS) sagte, die MV Lite Ferry 28 kam aus Tagbilaran, Bohol und hatte 97 Passagiere an Board. Die Passagiere wurden alle von der MV LCT Miami geborgen und an Land gebracht, sagte Salcedo und fügte hinzu, die 27 Besatzungsmitglieder der MV Lite Ferry 28 blieben an Board und gingen gegen das Feuer vor, dass um 14:30 Uhr als gelöscht erklärt wurde. Als Brandursache wird ein schadhafte Verkabelung vermutet. <<   EPD 03.09.2018 - 3:08

Motorradfahrer auf Maharlika Highway getötet

Luzon - Ein Motorradfahrer ist am Sonntag gegen 2 Uhr, auf dem Maharlika Highway im Stadtbezirk Isabang in Lucena City, Provinz Quezon, bei einem tragischen Verkehrsunfall getötet worden. Die Quezon Polizei sagte, Gerardo Almendral (44) war mit seinem Motorrad in Richtung Stadtzentrum unterwegs, als als er versehentlich in eine Betonbarriere in der Nähe der Öko-Tourismus-Rotunde fuhr und stürzte. Dabei wurde er von einem entgegen kommenden Lastwagen überfahren und noch mehrere Meter mitgeschleift, das Opfer verstarb noch am Unfallort. Die Polizei vermutet das Almendral die Barriere übersehen hatte, da sie unbeleuchtet war. <<   MIB 03.09.2018 - 3:07

PRO-7 Chef entlässt 65 Polizisten in Talisay

Cebu - Der Chef des Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Superintendent Debold Sinas hat am Sonntag, 65 Polizisten der Talisay City Polizei entlassen. Nur der fünf Non-Uniformed Personnel (NUP) und der Talisay City Polizeichef Superintendent Marlu Conag konnten bleiben. Sinas sagte, dass die 65 Polizeibeamten von ihren Posten enthoben wurden, nachdem Präsident Rodrigo Duterte verkündet hatte, dass die meisten Polizisten in Talisay City angeblich am illegalen Drogenhandel beteiligt sind. Etwa 70 Beamte des Regional Mobile Force Batallion - Central Visayas (RMFB-7), werden die entlassenen Polizisten ersetzten. <<   EPD 03.09.2018 - 3:06 - Update

2 Drogenhändler in Pangasinan von Polizei getötet

Luzon - Zwei Drogenhändler sind am Samstagvormittag bei einem Drogeneinsatz in Manaoag, Provinz Pangasinan, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Manaoag Polizeichef Inspektor Melencio Mina sagte, Danilo de Guzman Cerdaña und Jopet Espenoza Caldona schossen auf den Polizisten der als Käufer auftrat, der dank einer kugelsicheren Weste unverletzt blieb. Cerdaña und Caldona wurden bei dem anschließenden Schusswechsel durch mehrere Schüsse getötet. Neben den beiden Schusswaffen, wurden bei Cerdaña sechs Päckchen mit Shabu und bei Caldona ein Päckchen mit Shabu gefunden. <<   MIB 03.09.2018 - 3:05

Oslob Walhai Tourismus von National Geographic zitiert

Cebu - National Geographic hat den Walhai Tourismus von Oslob zitiert und beschreibt es als boomendes Geschäft, obwohl seine Auswirkungen auf die Tierwelt immer noch diskutiert werden. Kennedy Warne schrieb auf der National Geographic Webseite: "Auf den Philippinen boomt der Walhai Tourismus. Aber es sind Fragen aufgekommen, ob diese Aktivität den Tieren schaden könnten." Warne sagte, dass der Walhai Tourismus in Oslob seit seinem Beginn im Jahr 2011, dass größte derartige Unternehmen der Welt ist. "In Oslob nahe der Südspitze der Insel Cebu auf den Philippinen, sind Walhaie ein großer Anziehungspunkt. Der Tourismus boomt für Menschen, die den größten Fisch der Welt anschauen, fotografieren und mit ihm schwimmen wollen", schrieb Warne und bemerkte weiter: "Aber die Operation ist umstritten, weil Walhaie sich nicht natürlich hier versammeln, im Gegensatz zu anderen solchen Orten im Land. Die Walhaie in Oslob werden von Hand gefüttert, was im Wesentlichen garantiert, dass sie sich den Gästen zeigen." Der Ortsbezirk Tan-anawan in Oslob wo man die Walhaie beobachten kann, wird täglich von etwa 1.000 Touristen besucht. <<   KR 03.09.2018 - 3:04

Werner Laux verstorben

Cebu - Werner Laux ist im Alter von 67 Jahren, am Donnerstag den 30. August an einem Herzinfarkt verstorben.
Laux verstarb in Beselich, im Landkreis Limburg-Weilburg in Hessen, er lebte 15 Jahre auf den Philippinen und war dort zuletzt in Santa Fe, Batayan Island, Provinz Cebu wohnhaft, wo ihn jeder als "Pala-Hubug" kannte. Werner war ein sehr guter Freund, wir vermissen ihn sehr. <<   KR 03.09.2018 - 3:03

Ölkonzerne planen deutliche Spritpreiserhöhung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung in der letzten Woche, sollen die Preise dieses Mal deutlich erhöht werden. Der Preis für einen Liter Benzin soll zwischen 0,90 PHP bis 1,00 PHP, für Diesel zwischen 1,10 PHP bis 1,20 PHP und für Kerosin zwischen 0,90 PHP bis 1,00 PHP erhöht werden. <<   KR 02.09.2018 - 1:45

Petron erhöht Preis für LPG

Manila - Die Petron Corporation hat am Samstag, ihren Preis für Liquefied Petroleum Gas (LPG) erhöht hat. Der Preis für 1 Kilo Gas zum Kochen wurde um 1,98 PHP und für Kerosin um 1,10 PHP per Liter erhöht. <<   KR 02.09.2018 - 1:44

2 Räuber in QC von Polizei getötet

Manila - Zwei Räuber sind nach einem Raubüberfall in Quezon City (QC), bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Die beiden Männer hatten am Samstag um 2:45 Uhr an einem Schnellimbissstand in der General Luis Nova Street, einem Mann sein Handy und 1.500 PHP Bargeld abgenommen. Das Opfer meldete den Raubüberfall der Polizei, die die beiden Räuber auf ihrem Motorrad stellen konnte und bei dem anschließenden Schusswechsel tötete. Laut der Polizei bestätigte das Opfer des Raubüberfall, dass die beiden Männer diejenigen waren die ihn beraubt hatten. <<   MIB 02.09.2018 - 1:43

3 Tote als Lastwagen in Albay in eine Hütte rammt

Luzon - Drei Personen wurden getötet als am Freitag gegen 19 Uhr in Oas, Provinz Albay, ein Lastwagen in eine Hütte rammte. Die Opfer wurden als Sulpicio Gados, Giovanni Raton und Gerald Satuito identifiziert. Der Lastwagen kam von Camalig und war auf dem Weg nach Manila, als der Fahrer Roger Marcaida wegen einem mechanischen Problem die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und in die Hütte rammte. Marcaida wurde verhaftet und wird falls er sich nicht mit den Familien der Opfer einigen kann, wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu mehrfachem Todschlag führte angeklagt. <<   MIB 02.09.2018 - 1:42

Mann bei Busunfall in Toledo getötet

Cebu -
Ein Mann wurde am Freitagvormittag getötet und zwei weitere verletzt, als ein Bus auf dem National Highway im Stadtbezirk Calongcalong in Toledo City, einen anderen Bus anfuhr und danach in ein Multicab fuhr. Das Opfer wurde als Renato Cagang (48) aus Compostela und Fahrer des Multicab identifiziert. Verletzt wurden Renato Encabo (49) aus Tuburan Cebu und Jayson Bacaro ein Buspassagier. Jemelon Cotmaya von der Toledo Polizei sagte, der Bus gefahren von Rudy Manus war nach Balamban unterwegs und fuhr einem entgegen kommenden Bus hinten auf der Fahrerseite rein, danach fuhr in das geparkte Multicab von Cagang. Manus gab an, dass der Bus beim Bremsen nach links zog, weshalb er in den Bus fuhr und auf das geparkte Multicab prallte, sagte Cotmaya. Cagang an dem Multicab gearbeitet, als der Bus darauf fuhr, während Encabo der neben dem Multicab stand und Bacaro, ein Passagier im Bus von Manus nur leicht verletzt wurden. Manus befindet sich nun in Gewahrsam der Toledo Polizei und soll wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Tötungsdelikt, körperlichen Verletzungen und Sachbeschädigungen führte angeklagt werden, sagte Cotmaya. <<   EPD 02.09.2018 - 1:41

14 Jähriger der Gleichaltrigen tötete in Cavite verhaftet

Manila - Die Polizei hat am Freitag in Bacor, Provinz Cavite, einen 14 jährigen Jungen verhaftet, der in Caloocan City einen einen anderen 14 jährigen Jungen getötet hatte. Der Caloocan City Polizeichef Superintendent Restituto Archangel sagte, der 14 Jährige hielt sich im Haus seiner Großmutter versteckt, nachdem er am 24. August im Stadtbezirk 144 in Caloocan City den ebenfalls 14 jährigen Rogelio Apron III mit einen Holzblock erschlagen hatte. Der Junge wurde dem Department of Social Welfare and Development übergeben. <<   MIB 02.09.2018 - 1:40

Präsident Duterte beschimpft Cebu Bürgermeister Osmeña

Cebu - Bei seinem sechsten Besuch in diesem Jahr in Cebu, am Donnerstag zum 49. Gründungstag von Mandaue City, beschimpfte Präsident Rodrigo Duterte den Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña wegen seinem übertriebenem Selbstvertrauen und Stolz. Es war das erste Mal dass Duterte Osmeña beschimpfte, zu dem er eine herzliche Beziehung hatte als Duterte noch Bürgermeister von Davao City war. Erst letzte Woche, während eines weiteren Besuchs in Cebu, hatte der Präsident sogar Osmeña noch gedankt, dass er seinen Drogenkrieg unterstützt. Der Präsident sagte, er reagiere auf Aussagen des Bürgermeisters, der ihn angeblich als Drogenbeschützer beschuldigte und er solle Cebu Citys Angelegenheiten und Bemühungen im Kampf gegen illegale Drogen nicht in seine Hände nehmen. Duterte schimpfte: "Hey Tomas! Dies ist nicht mehr die Periode der spanischen Kolonialisierung. Was glaubst du wer du bist? Du sprichst so hoch über dich selbst. Du behauptest sogar das ich ein Beschützer von Shabu bin!" Osmeña sagte zu der Kritik von Duterte: "Er ist der Präsident und hat das Recht zu sagen, was immer er will." Laut Osmeña hat der Präsident nur auf das Problem der illegalen Drogen und der Kriminalität in Cebu hingewiesen, weil die Polizei nicht zugibt, dass Cebu immer noch sicher sei. Wenn ich der Bösewicht sein muss um zu erwähnen, dass es ein Problem gibt dann sei es so, sagte Osmeña. <<   EPD 02.09.2018 - 1:39

Erdbeben der Stärke 5,2 vor Abra de Llog

Mindoro - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 22:40 Uhr, ein Erdbeben vor Abra de Llog mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 16 Kilometer Nordwest vor der Küste von Abra de Llog, Occidental Mindoro und lag in einer Tiefe von 112 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 01.09.2018 - 3:10

Trisikad Fahrer in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein Trisikad Fahrer ist am Donnerstag um 17:45 Uhr, als er sein Kind im Stadtbezirk Mactan in Lapu-Lapu City abholte, von einem Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Chef der Investigation and Detective Management Branch (IDMB) Superintendent Eloveo Marquez identifizierte das Opfer als Manuel Alidon, der durch mehrere Schüsse getötet wurde. Bei dem Opfer wurden fünf Päckchen Shabu gefunden und am Tatort drei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole. <<   EPD 01.09.2018 - 3:09

1 Toter und 1 Verletzter bei Verkehrsunfall in Tabogon

Cebu - Ein Motorradmitfahrer wurde getötet und ein Motorradfahrer verletzt, als ihr Motorrad am Donnerstagvormittag im Ortsbezirk Caduawan in Tabogon, mit einem Bus zusammen stieß. Das Opfer wurde als Arden Arnado (47) identifiziert und der verletzte Motorradfahrer als Arnuco Jaime Munez, beide wohnhaft im Ortsbezirk Campusong in Tabogon. Dan Bernard Navarro von der Tabogon Polizei sagte, der Unfall passierte in einer nicht einsehbaren Kurve. Der Busfahrer Carlito Diaz (64), wohnhaft im Stadtbezirk Calamba in Cebu City wurde inhaftiert und wird wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Todschlag und zu Körperverletzungen führte angeklagt, falls er sich nicht mit den Familien der Opfer einigen kann, sagte Diaz. <<   EPD 01.09.2018 - 3:08

Philippine Navy Schiff in West Philippine Sea auf Grund gelaufen

Luzon - Ein Schiff der Philippine Navy ist Mittwochnacht, in der Hasa-Hasa Shoal in der West Philippine Sea auf Grund gelaufen. Die BRP Gregorio del Pilar ist eine Fregatte die von der US Küstenwache an die Philippinen übergeben wurde und ist das größte Schiff der Philippine Navy. Bei dem Auflaufen wurden die Propeller des Schiff beschädigt. <<   MIB 01.09.2018 - 3:07

Wechselkurs im August - 1 Euro = Tiefststand 60,5238 PHP und Höchststand 62,6185 PHP.

Erneut einer der Oyao Brüder in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein weiterer der Oyao Brüder ist am Donnerstag gegen 10 Uhr, kurz nachdem er aus einer Gerichtsverhandlung aus dem Lapu-Lapu City Palace of Justice kam erschossen worden. Das Opfer wurde als der 60 jährige Paquito Oyao identifiziert, der bereits tot war als er in das Mactan Doctor Hospital gebracht wurde. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass Oyao auf dem Beifahrersitz des von Janesa Oyao Cortes gefahrenen Autos saß, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad ihn in Höhe der New Sangi Road erschossen. Im April 2017 war sein Bruder Domie "Danny" Oyao (54) im Stadtbezirk Agus in Lapu-Lapu City erschossen worden (siehe Artikel 27.04.2017) und am 25. September 2016 war deren Bruder Washington Oyao (64) ebenfalls in Agus wohnhaft in seinem Laden erschossen worden. Die fünf Oyao Brüder waren vor Jahren in den illegalen Drogenhandel verwickelt und einige von ihnen haben bereits Gefängnisstrafen abgesessen, jetzt sind nur noch zwei von ihnen am Leben. <<   EPD 31.08.2018 - 4:30

Mann in Liloan erschossen

Cebu - Ein 44 jähriger Mann ist am Donnerstag nach 7 Uhr, im Ortsbezirk Tayud in Liloan erschossen worden. Das Opfer wurde als Mario Mendoza identifiziert, der im Stadtbezirk Umapad in Mandaue City wohnhaft war. Andrew Rellano von der Liloan Polizei sagte, das Opfer war auf seinem Fahrrad auf dem Heimweg, als er von zwei Unbekannten mit Vollvisierhelmen auf einem Motorrad gestoppt wurde und durch mehrere Schüsse getötet wurde. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen aus eine Kaliber .45 Pistole gefunden. Rellano sagte, Josephine Montecillo die Schwester des Opfers gab an, dass drei der vier Söhne von Mendoza letztes Jahr wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet wurden. <<   EPD 31.08.2018 - 4:29

Duterte wird der erste Präsident der Philippinen der Jordanien besucht

Manila - Das Department of Foreign Affairs (DFA) gab am Mittwoch bekannt, dass Präsident Rodrigo Duterte während seines Staatsbesuches vom 5. bis 8. September in Jordanien, ein Treffen mit King Abdullah II haben wird. Das DFA sagte, der Besuch von Duterte in Jordanien, ist der erste den ein philippinescher Präsident in Jordanien macht. In der Stellungsnahme des DFA steht: "Es wird erwartet, dass der Präsident mit seiner Majestät König Abdullah II eine breite Palette von Fragen von gemeinsamem Interesse für die Philippinen und Jordanien erörtert." Wirtschaftsführer beider Länder werden sich treffen, um Wege zu finden den Handel und die Investitionen in beiden Richtungen zu erhöhen, sagte das DFA. Der Präsident wird sich auch mit Mitgliedern der philippinischen Gemeinschaft in dem arabischen Staat treffen, in dem laut der philippinische Botschaft in Jordanien etwa 28.000 Overseas Filipino Workers (OFWs) leben. Präsident Duterte wird zuvor einen Staatsbesuch in Israel vom 2. bis 5. September machen, bevor er dann weiter nach Jordanien reisen wird. <<   KR 31.08.2018 - 4:28

Verbrechensrate in Cebu um 11,98 Prozent gesunken

Cebu - Das Cebu Provincial Police Office (CPPO) gab am Mittwoch bekannt, dass die Verbrechensrate im ersten Halbjahr in der Provinz Cebu um 11,98 Prozent gesunken ist. Während des vom Januar bis Juli 2017 noch 9.695 Verbrechen gemeldet wurden, waren es im selben Zeitraum in 2018 nur 8.534 Verbrechen die gemeldet worden sind. Der Cebu Gouverneur Hilario Davide III sagte, dass er den CPPO Chef Superintendent Manuel Abrugena fragte, wie es bei den Ermittlungen der Morde an dem Talisay Barangay-Abgeordneten Art Stephen Bas (siehe Artikel 21.07.2018) und dem Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) Agenten Von Rian Tecson (siehe Artikel 09.08.2018) steht. In beiden Mordfällen ist laut Abrugena, die Identitität der Mörder weiterhin unbekannt. Davide III der auch Vorsitzender des Provincial Peace and Order Council (PPOC) ist sagte: "Ich wollte den Status dieser beiden Fälle wissen, da wir wissen wollen ob die Täter identifiziert werden konnten. Es gibt Befürchtungen, dass das Versagen diese Morde zu lösen, Frieden und Ordnung in Cebu beeinträchtigen könnten und möglicherweise Investoren abschrecken könnte. Ich möchte nur sicherstellen, dass Frieden und Ordnung für unsere Geschäftsinhaber und normalen Bürger noch da sind." <<   KR 31.08.2018 - 4:27

Presidential Car Museum mit 12 restaurierten Präsidentenlimousinen

Manila - Das Presidential Car Museum wird von der National Historical Commission of the Philippinen (NHCP) verwaltet wird, es befindet sich am Quezon Memorial Circle in Quezon City und wurde am 19. August 2018 anlässlich des 140. Geburtstages von Präsident Manuel L. Quezon eingeweiht. Die in dem Museum ausgestellten Präsidentenlimousinen wurden restauriert und sind nun für die Öffentlichkeit zugänglich. Die insgesamt 12 Limousinen wurden von 13 philippinischen Präsidenten benützt, nachdem Sergio Osmeña die Präsidentenlimousinen seines Vorgängers Jose P. Laurel benützte. Eine später von Präsident Sergio Osmeña angeschaffte Limousine befindet sich weiterhin in Cebu City, erklärte der Presidential Car Museum Leiter Ryan Tan und fügte hinzu, die Präsidentenlimousine von Carlos P. Garcia konnte nicht mehr aufgefunden werden. Im dem Museum ausgestellt sind der 1924 Packard Single 6 233 Series von Präsident Emilio Aguinaldo, der 1937 Chrysler Airflow Custom Imperial CW von Präsident Manuel L. Quezon, der 1942 Packard Custom Super Eight One-Eighty Limousine die von Präsidenten Jose P. Laurel und Sergio Osmeña benützt wurden, der 1947 Cadillac Series 75 Limousine von Präsident Manuel Roxas, der 1953 Chrysler Crown Imperial Limousine 1953 Chrysler Crown Imperial Limousine von Präsident Elpidio Quirino, der 1955 Cadillac Series 75-23 von Präsident Ramon Magsaysay, der 1959 Cadillac DeVille von Präsident Diosdado Macapagal, der 1980 Lincoln Continental Mark VI Signature Series von Präsident Ferdinand E. Marcos, der 1986 Mercedes-Benz 500EL von der Präsidentin Corazon C. Aquino, der 1986 Mercedes-Benz 500SEL Guard von Präsident Fidel V. Ramos, der 1993 Mercedes-Benz S600 von Präsident Joseph E. Estrada und der 1993 Mercedes-Benz S600 Limousine V140 von der Präsidentin Gloria Macapagal Arroyo. In dem Museum sind vier weitere Fahrzeuge wegen ihres historischen Wertes enthalten, darunter ein 1934 Cadillac V-16 Transformable Town Cabriolet des US General Douglas MacArthur eine Calesa die der Familie von Leon Apacible, einer der Autoren und Unterschreibenden des 1899 Malolos Constitution. Sowie ein 1943 Willys Jeep von Ramon Magsaysay als er der Verteidigungsminister war und ein 1960 Rolls Royce Phantom V der ehemaligen First Lady Imelda Marcos. Das Presidential Car Museum an dem Quezon Memorial Circle in der Elliptical Road in Quezon City, der Eintritt ist frei und es ist von Dienstag bis Sonntag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. <<   KR 31.08.2018 - 4:26

Präsident Duterte zum Gründungstag in Mandaue

Cebu - Präsident Rodrigo Duterte nimmt heute am Donnerstag, an den Feierlichkeiten zum 49. Gründungstag von Mandaue City teil. Der Präsident wird Eigentumszertifikate an über 1.000 Begünstigte, eines Wohnprojekts in Mandaue City verteilen. Das Wohnprojekt für Regierungsangestellte ist nahe der University of Cebu Lapu-Lapu Mandaue (UCLM), während das sozialisierte Wohnprojekt für arme Familien in Stadtbezirk Basak ist. Dies ist das sechste Mal, dass Präsident Duterte innerhalb dieses Jahres nach Cebu kommt und das zweite Mal in diesem Monat. <<   EPD 30.08.2018 - 3:15

Leistung der Philippinen bei den Asien Games 2018 übertrifft alle Erwartungen

Jakarta, Indonesien -
Die philippinischen Sportler übertreffen bei den Asien Games 2018 alle Erwartungen und liegen auf dem 17. Platz mit insgesamt 17 Medaillen. Die philippinischen Frauen haben bisher 4 Goldmedaillen gewonnen, die erste Goldmedaille gab es für die Gewichtheberin Hidilyn Diaz (siehe Artikel 23.08.2018), die zweite für die Golferin Yuka Saso, die im Teamgolf zusammen mit Kaye Go und Bianca Pagdanganan die dritte Goldmedaille erreichte. Am Mittwoch gab es dann bei den Skateboardern der Frauen, für Margielyn Didal im Straßenfinale die vierte Goldmedaille für die philippinischen Frauen. Zu den 4 Goldmedaillen kamen bisher noch 13 Bronzemedaillen. Die Spiele dauern noch bis zum 2. September an. <<   KR 30.08.2018 - 3:14

Marihuana Plantage in Balamban entwurzelt

Cebu -
Die Polizei hat am Mittwoch um 9:30 Uhr im Ortsbezirk Matun-og in Balamban, eine Plantage mit Marihuana Pflanzen im Gesamtwert von 1,5 Millionen PHP entwurzelt. Teams der Balamban Polizei, Provincial Intelligence Branch (PIB), Cebu Provincial Police Office (CCPO) und der Regional Mobile Force Battalion - Central Visayas (RMFB-7), haben 3.827 ausgewachsene Marihuana Stauden entwurzelt und verbrannt. Der Balamban Polizeichef Inspektor Deni Mari Pedrozo sagt, der Anbauer der Plantage Bobby Pepito konnte fliehen. <<   EPD 30.08.2018 - 3:13

3 Afrikaner wegen illegalen Drogenhandel in Angeles verhaftet

Luzon -
Drei Afrikaner sind am Montag in Angeles City, Provinz Pampanga, wegen illegalen Drogenhandel verhaftet worden. Der Police Regional Office - Central Luzon (PRO-3) Chef Superintendent Amador Corpus gab am Mittwoch bekannt, dass die drei Verhafteten als Alfred Yeboah (32) aus Ghana, sowie Michael Chibuzor (28) und Oseluanemon Omodiagbe (35) aus Nigeria identifiziert wurden. Die drei Drogenverdächtigen wurden bei einem verdeckten Drogeneinsatz des Angeles City Police Drug Enforcement Unit (DEU) und der City Intelligence Branch (CIB), in der Wohnsiedlung Timog Park Homes im Stadtbezirk Pampang verhaftet. Corpus sagte, von den drei Drogenverdächtigen wurden sechs Päckchen Shabu, ein Päckchen mit getrockneten Marihuanablättern und diversen Drogenutensilien beschlagnahmt. <<   MIB 30.08.2018 - 3:12

Raubmord macht 4 Kinder zu Waisen

Cebu -
Vier Kinder wurden Dienstagnacht zu Waisen, nachdem ihre Mutter bei einem Raubüberfall in ihrem Haus, im Ortsbezirk Sibago in Pinamungajan erstochen wurde. Das Opfer wurde als Amelita Manayon (42) identifiziert, sie wurde von drei Unbekannten durch Messerstiche in die Brust, Bauch und Hände getötet. Ihr Ehemann Mario Manayon war erst kürzlich in Saudi-Arabien von einem Lastwagen angefahren und getötet worden, sein Körper soll noch diese Woche überführt werden. Escolatisca die Schwägerin von Amelita überlebte den Überfall, die 56 Jährige wurde mit Wunden an der Stirn und den Armen verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Kinder hatten nach dem Raubüberfall die Polizei informiert und gaben an das die drei Täter Vollvisierhelme trugen. Peter Cuanso von der Pinamungajan Polizei sagte, dass die Raubmörder etwa 50.000 PHP aus einem Gründstücksverkauf fehlen. Das Motiv für den Mord könnte durch einen Grundstücksstreit oder ein persönlicher Ärger gegen die Manayon Familie sein, sagte Cuanso. <<   EPD 30.08.2018 - 3:11

Polizist der CIDG in QC erschossen

Manila - Ein Polizist der Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) ist am Dienstag um 17:58 Uhr, in Quezon City (QC) erschossen worden. Die Polizei sagte, das Opfer Nepthalie Buensuceso war auf seinem Motorrad auf der N. Domingo Avenue im Stadtbezirk Valencia unterwegs, als er von zwei Unbekannten auf einem Motorrad durch mehrere Schüsse in den Körper und Kopf getötet wurde. Die Täter flohen Richtung Broadway Avenue. Die Ermittlungen laufen noch, sagte der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde und fügte hinzu, dass Buensuceso nicht an Drogeneinsätzen beteiligt war und das Motiv noch nicht heraus gefunden werden konnte. <<   MIB 30.08.2018 - 3:10

Vermisstes 5 jähriges Mädchen tot in Manila aufgefunden

Manila - Ein vermisstes 5 jähriges Mädchen ist am Sonntagnachmittag, in einem Computerladen im Hafenviertel in Manila tot aufgefunden worden. Der Chef der Manila Police District Mordermittlung Chefinspektor Rommel Anicete sagte, wir werden eine Autopsie durchführen, um die Todesursache und ob sie vergewaltigt wurde zu klären. Der Tatverdächtige Jerome Emberso (28) wurde am Montag verhaftet, er wurde auf den Aufnahmen der Überwachungskameras gesehen, wie er den Computerladen in dem das Mädchen tot aufgefunden wurde verließ. Emberso sagte aus, er hat das Mädchen nur einmal in den Bauch geschlagen und fügte hinzu das er zu dem Zeitpunkt unter Drogeneinfluss stand. Anicete sagte, wir werden eine Mordanklage gegen den Verdächtigen vor der Staatsanwaltschaft einreichen. <<   MIB 30.08.3018 - 3:09

Deutsches Honorarkonsulat am 29. August und am 19. September geschlossen

Cebu - Der Deutsche Honorarkonsul Dr. Franz Seidenschwarz teilt in seinem Rundschreiben vom 28. August mit, dass das Deutsche Honorarkonsulat in Cebu City heute am 29. August und am 19. September aus dienstlichen Gründen geschlossen ist. Bei einer weiten Anreise empfiehlt Dr. Seidenschwarz, unter der Smart Handy-Nr. 0929 - 667 6386 immer vorab per SMS oder Anruf nachzufragen, oder einen Termin zu vereinbaren. Was das Konsulat in Cebu City alles machen kann und was nicht, ist auf der Webseite honorarkonsul-cebu.com aufgeführt. <<   KR 29.08.2018 - 2:05

3 Tote und 34 Verletzte bei Bombenexplosion in Sultan Kudarat

Mindanao - Bei einer Bombenexplosion Dienstagnacht in Isulan, Provinz Sultan Kudarat, wurden drei Personen getötet und 34 weitere verletzt. Der neu installierte Chef des Sultan Kudarat Provincial Police Office Superintendent Noel Kinazo sagt, die Bome explodierte um 20:34 Uhr nahe einer Tankstelle im Ortsbezirk Kalawag 3, wo das Humungaya Festival zum 61. Gründungsjubiläum von Isulan stattfand. Zwei weitere Bomben nahe dem Rathaus und nahe einer Bank, konnten rechtzeitig entschärft werden. Hauptmann Arvin Encinas von der Army 6th Division sagte: "Es scheint das die Bombenleger es auf die Sicherheitskräfte absehen, die die Festivalaktivitäten bewachen." Gefragt ob eine Gruppe hinter dieser Sabotage stecken könnte, antwortete Encinas: "Es ist offensichtlich, dass die Gruppe von Bangsamoro Islamic Freedom Fighters( BIFF) mit Links zur ISIS (Islamic State of Iraq and Syria) den stärksten Wunsch hat, diese Art von Angriffen zu initiieren." <<   EPD 29.08.2018 - 2:04 - Update

Nachtrag - Die Opfer wurden als der 7 jährige Devy Shane Alayon und die 51 jährige Dohina Ombrog identifiziert. Der 21 jährige Wellmark John Lapides verstarb 24 Stunden nach der Bombenexplosion in einem Krankenhaus.

Freies WiFi in Schulen und Krankenhäusern in Mandaue

Cebu - In Mandaue City gibt es nun in 19 öffentlichen Schulen, in der Stadtbibliothek, dem Stadtkrankenhaus, dem Stadtgesundheitszentrum und Mandaue Eversley Child Hospital freies WiFi. Der Chef des Management Information Systems Office (MISO) Krister Corregidor Cosedo sagte: "Die Verfügbarkeit einer kostenlosen Internetverbindung in Schulen, kann den Schülern bei ihren Schularbeiten helfen und sie können Geld sparen." Benützer können bis zu 100 Megabytes per Situng nützen, genug um 8 Sunden Online zu gehen, wenn sie keine Videos ansehen," sagte Cosedo und fügte hinzu: "Das dient zur Sicherheit um Benutzer vor der Internetabhängigkeit zu schützen, die durch die übermäßige Nutzung des Internets entsteht. Laut Cosedo sollen noch 11 weitere Gebiete in Mandaue City, mit freiem WiFi ausgestattet werden. <<   KR 29.08.2018 - 2:03

5 Kinder bei Feuer in Tondo getötet

Manila - Bei einem Feuer am Montag im Stadtbezirk Tondo in Manila, kamen fünf Kinder um ihr Leben. Der Chef der Manila Bureau of Fire Protection (BFP) Brandermittlung Inspektor Redentor Alumno identifizierte die Opfer als John Michael Twister Geminiano (12), sowie dessen Geschwister Baby Michael (7), Marcelo (5), Jamiel Michael (3) und die 18 Monate alte Michaella. Der 9 jährige John Michael konnte sich durch einen Sprung aus dem Fenster in der dritten Etage retten und wurde nur leicht verletzt. Laut seinen Angaben, hatte seine Geschwister mit einem Feuerzeug gespielt. Die Eltern die zur Arbeit waren, hatten das Zimmer abgesperrt. Der Vater der Kinder ist ein Trisikad Fahrer, während die Mutter eine Verkäuferin ist. Alumno sagte, das Feuer war um 9:17 Uhr ausgebrochen und griff schnell auf die ebenfalls aus Leichtbaumaterialien errichteten Nachbarhäuser über. Das Feuer war um 11:23 Uhr unter Kontrolle gebracht und war um 13:33 Uhr gelöscht. Durch das Feuer wurden etwa 300 Personen obdachlos, der entstanden Schaden wurde auf 120.000 PHP geschätzt. <<   MIB 29.08.2018 - 2:02

Vermisstes Mädchen nach 3 Tagen tot in Asturias aufgefunden

Cebu - Ein 15 jähriges Mädchen das seit Freitag vermisst wurde, ist am Montag gegen 14 Uhr, tot im Ortsbezirk Owak in Asturias aufgefunden worden. Erwin Suico von der Asturias Polizei identifizierte das Opfer als Genevieve Entonado, die zuletzt am Freitag gegen 2 Uhr in einer Disco lebend gesehen worden war. Suico sagte, das Mädchen war nackt nahe einem Fischteich aufgefunden worden und war vermutlich vergewaltigt worden, bevor sie getötet wurde. Eine Autopsie soll nun die Todesursache und ob sie vergewaltigt wurde klären. <<   EPD 29.08.2018 - 2:01

Südkoreaner in Cebu erschossen

Cebu - Ein 20 jähriger Südkoreaner ist am Sonntag um 18:20 Uhr, in einem Motel im Stadtbezirk Mabolo in Cebu City erschossen worden. Das Opfer wurde als Young Ho Lee identifiziert, der durch mehrere Schüsse getötet worden war. Der stellvertretende Chef der Mabolo Polizeistation Inspektion Janelito Marquez sagte, in dem Zimmer des Opfers wurden Drogenutensilien und eine Rechnung eines Geldüberweisungsinstitutes in Consolacion mit dem Namen eines Mannes der in Consolacion wohnhaft ist. Eine Anfrage bei der Polizei in Consolacion ergab, dass der Mann ein Drogenhändler ist und in Liloan wohnhaft ist. "Nach Aussage eines Zeugen hatte sich das Opfer flehend mehrmals entschuldigt, bevor er erschossen wurde", sagte Marquez und fügte hinzu, dass das Opfer vermutlich seine Schulden nicht bezahlen konnte. <<   EPD 29.08.2018 - 2:00

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung für Benzin und der Preissenkung für Kerosin in der letzten Woche, werden die Preise diese Mal wieder erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,10 PHP, für Diesel um 0,60 PHP und für Kerosin um 0,45 PHP erhöht. <<   KR 28.08.2018 - 3:55

Minderjähriger und 2 Männer mit Shabu im Wert von 5,9 Millionen verhaftet

Cebu - Die Polizei hat am Montag gegen 21 Uhr, im I.T. Park im Stadtbezirk Lahug in Cebu City, einen 17 Jährigen und zwei Junge Männer mit Shabu im Gesamtwert von 5,9 Millionen PHP verhaftet. Die Verhafteten wurden als Hubert Plarisan (22) aus Toledo City und Orville Quijada (21) aus Cebu City identifiziert, der Name des Minderjährigen wurde nicht bekannt gegeben. Der verhaftete Minderjährige wurde dem Department of Social Welfare and Development (DSWD) übergeben. <<   EPD 28.08.2018 - 3:54

Liloan Vize-Bürgermeisterin von betrunkenen Motorradfahrer angefahren

Cebu - Die Liloan Vize-Bürgermeisterin Thelma Jordan ist am Sonntagabend, im Ortszentrum von Liloan von einem betrunkenen Motorradfahrer angefahren worden. Jonas Catubig von der Liloan Polizei sagte, Jordan war um 20:15 Uhr beim überqueren des Zebrastreifens vor der Gaisano Grand Mall von dem betrunkenen Motorradfahrer Eliezer Canlum (30) angefahren und verletzt worden. Jordan und Canlum wurden zuerst in das Mendero Hospital in Consolacion gebracht, die Vize-Bürgermeisterin wurde später in ein privates Krankenhaus nach Cebu City und Canlum in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) in Cebu City gebracht. Laut Catubig erlitt Jordan eine Verletzung an der Stirn und brach sich den rechten Fuß, sowie die linke Hand, über die Verletzungen von Canlum machte er keine Angaben. Canlum wird wegen rücksichtsloser Fahrweise unter Alkoholeinfluss angeklagt, sagte Catubig. <<   EPD 28.08.2018 - 3:53

Ortsabgeordneter in Eastern Samar erschossen

Samar - Ein Mercedes Ortsabgeordneter ist am Samstag um 0:04 Uhr im Ortsbezirk Sung-an in Mercedes, Provinz Eastern Samar erschossen worden. Das Opfer wurde als Antonio Arbis (45) identifiziert, der während der Fiesta in Sung-an, von einem Unbekannten durch einen Schuss in den Hinterkopf getötet wurde. Der Schütze konnte unerkannt fliehen, ein Tatmotiv ist bisher noch nicht bekannt. <<   EPD 27.08.2018 - 4:00

Drogenverdächtiger in Mandaue erschossen

Cebu -
Ein 52 jähriger Drogenverdächtiger ist am Samstag nach 22 Uhr in seinem Haus, im Stadtbezirk Looc in Mandaue City erschossen worden. Juanito Libres von der Opao Polizeistation sagt, Gary Calderon wurde von zwei Unbekannten die in sein Haus eindrangen, durch mehrere Schüsse in den Körper getötet. Die Schützen flohen nach dem Anschlag auf einem Motorrad. Laut der Familie des Opfers, war Calderon in 2006 wegen dem Verkauf von Shabu inhaftiert worden und war letztes Jahr wieder freigelassen worden. <<   EPD 27.08.2018 - 3:59

Frau in Toledo bei Verkehrsunfall getötet

Cebu - Eine 48 jährige Frau ist am Freitagnachmittag auf den National Highway im Stadtzentrum von Toledo City, auf einem Motorrad mitfahrend von einem Lastwagen angefahren und getötet worden. Das Opfer wurde als Jury Tolentino identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Anapog in Pinamungajan. Bartomiano Gargar von der Toledo City Polizei sagt, dass Motorrad wurde von Juan Lumactod (48) gefahren, als Maximo Payusan Jr. die Kontrolle über seinen Lastwagen verlor und das Motorrad anfuhr. Tolentino wurde in das Toledo City Hospital gebracht, wo sie später an ihren schweren Kopfverletzungen verstarb. Payusan Jr. wurde inhaftiert und wird wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Todschlag führte angeklagt, falls er sich nicht mit der Familie des Opfer einigen kann. <<   EPD 27.08.2018 - 3:58

566 Butangas Kanister in Talisay beschlagnahmt

Cebu - Die Polizei hat am Freitag um 7:45 Uhr im Stadtbezirk Tabunok in Talisay City, in einer Wiederauffüllstation insgesamt 566 Bautangas Kanister beschlagnahmt. Beamte der Talisay City Polizei hatten unter der Leitung von Superintendent Marlu Conag, dass Nacario Trade Center nach einem Hinweis des Department of Energy (DOE) wegen dem Verkauf von wiederaufgefüllten Butangas Kanistern kontrolliert. Bei dem Einsatz wurde Rosebert Olvida (28) aus Gamot Tago, Provinz Surigao del Sur, der im Nacario Trade Center wohnte und Manuel Abegonia (60) der im Stadtbezirk Tabunok wohnt. Beschlagnahmt wurden 228 wiederaufgefüllte Butangas Kanister und 338 leere Butangas Kanister. Olvida und Abegonia erwartet eine Anklage wegen dem Verstoß gegen den President Decree 1865, der den illegalen Handel, Verfälschung, Verkauf, Vertrieb und Transport von Erdöl und Erdölprodukten ohne Genehmigung der Regierung verbietet. <<   EPD 27.08.2018 - 3:57

Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung für Benzin und der Preissenkung für Kerosin in der letzten Woche, sollen die Preise dieses Mal erhöht werden. Laut unser Quelle soll der Preis für einen Liter Benzin zwischen 0,10 PHP bis 0,20 PHP, für Diesel zwischen 0,50 PHP bis 0,60 PHP und für Kerosin zwischen 0,40 PHP bis 0,50 PHP erhöht werden. <<   KR 26.08.2018 - 3:45

Teresita de Castro ist neuer Oberster Richter

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat Teresita de Castro, zum neuen Obersten Richter des Landes ernannt. Der Justizminister Menardo Guevarra bestätigte das De Castro, das Amt der Obersten Richterin Maria Lourdes Sereno übernimmt. Sereno war im Mai (siehe Artikel 12.05.2018) wegen angeblicher Nichterfüllung der Integritätsanforderungen für Angehörige der Justiz, von ihren Posten als Oberster Richter enthoben worden. De Castro wird das Amt jedoch nicht lange ausüben, das sie bereits am 8. Oktober das Rentenalter von 70 Jahren, für einen Obersten Richter erreicht. De Castro ist seit 45 Jahren in der Regierung tätig und ist nun die zweite Frau, die zum Obersten Richter ernannt wurde. <<   MIB 26.08.2018 - 3:44

Taiwanese in Manila mit Shabu im Wert von 40 Millionen verhaftet

Manila - Ein Taiwanese ist am Freitag im Stadtbezirk Binondo in Manila, mit etwa sechs Kilo Shabu im Gesamtwert von 40 Millionen PHP verhaftet worden. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Polizeidirektor Guillermo Eleazar identifizierte den Taiwanesen als Ching Chin Hao, der von Polizisten des Manila Police District (MPD) in seinem Hotelzimmer in Binondo verhaftet wurde. Neben dem Shabu wurden noch 388 versiegelte Päckchen mit Rohmaterial zur Herstellung von Shabu und 20 Schuss Munition für eine Kaliber 9 mm Pistole. Der Taiwanese stand seit mehreren Monaten unter Beobachtung, bevor er verhaftet wurde, sagte Eleazar. <<   MIB 26.08.2018 - 3:43

Tricycle Fahrer in Lapu-Lapu bei Anschlag verletzt

Cebu - Ein 21 jähriger Tricycle Fahrer ist am Freitag nach 18 Uhr im Stadtbezirk Pajac in Lapu-Lapu City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad angeschossen worden. Das Opfer wurde als Aliwdin Ali Amin identifiziert, er wurde in das Mactan Doctors Hospital gebracht und befindet sich im kritischen Zustand. Alfredo Macabudbud von der Mactan Polizeistation sagte, dass Opfer fuhr auf seinem Tricycle , als ihn der Mitfahrer eines ihm folgenden Motorrades ihn durch drei Schüsse in den Körper schwer verletzte. Laut Zeugenaussagen rasten nach dem Anschlag zwei Motorräder davon, die Männer hatten alle Vollvisierhelme auf. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden, ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, sagte Macabudbud. <<   26.08.2018 - 3:42

Ombudsmann suspendiert Barili Bürgermeister, Vize-Bürgermeister und 3 Abgeordnete für 6 Monate

Cebu - Das Office of the Ombudsman hat den Barili Bürgermeister Marlon Garcia, den Vize-Bürgermeister Teresito Mariñas, die Nummer eins Abgeordnete Shiela Pason, Salome Merelos und Richel Montemayor, für jeweils sechs Monate suspendiert. Das Department of the Interior and Local Government (DILG) hatte die Suspendierung am Freitag zugestellt, damit wird der Nummer zwei Barili Abgeordnete Jeremias Aguilar, für die nächsten sechs Monate zum amtierenden Bürgermeister von Barili. Die fünf Suspendierten wurden für eine einfache Pflichtverletzung in 2012 verantwortlich gemacht, nachdem Pason damals laut der Untersuchung des Ombudsmannes eine Abfindung erhalten hatte, die höher war als dass was ihr Zustand. Garcia der Bruder von Gwendolyn Garcia der Repräsentantin des dritten Cebu Distrikt ist, zeigte sich überrascht: "Was sie uns antun, ist einfache Unterdrückung. Besonders beleidigend ist, dass die Suspendierung sechs Monate dauert. Das ist zu viel." Garcia war damals in 2012 Vize-Bürgermeister, während Mariñas Bürgermeister war, kündigte an dass er die Entscheidung des Falles entweder vor dem Ombudsmann oder vor dem Berufungsgericht anfechten wird. <<   EPD 26.08.2018 - 3:41

Mann mit Shabu im Wert von 1,2 Millionen in Cebu verhaftet

Cebu - Ein 26 jähriger Mann ist am Freitagvormittag im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City, bei einem Drogeneinsatz mit Shabu im Gesamtwert von 1,2 Millionen PHP verhaftet worden. Teams der Drug Enforcement Group - Central Visayas (DEG-7) und des Drug Enforcement Unit des Cebu City Police Office (DEU-CCPO) hatten Arnold Lupo, mit vier Päckchen Shabu mittlerer Größe verhaftet. Lupo ist nun im Gefängnis des Cebu City Police Office (CCPO) inhaftiert und wird wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt. <<   EPD 26.08.2018 - 3:40

Tropisches Tiefdruckgebiet Luis

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet im äußersten Nordwesten der Philippine Area of Responsibility (PAR), hat sich am Donnerstagvormittag zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und den lokalen Namen Luis erhalten. Das Zentrum von TD Luis befand sich am Freitag um 22:00 Uhr, 555 Kilometer Nord Nordwest von Basco, Batanes und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #4 am Freitag um 23:00 Uhr, dass TD Luis mit einer Geschwindigkeit von 8 Kilometer pro Stunde Richtung Nord Nordost zieht. <<   KR 25.08.2018 - 3:45

Japanische Geschäftsfrau in Cebu erschossen

Cebu - Eine 71 jährige japanische Geschäftsfrau ist am Freitag nach 19:15 Uhr, in der N. Bacalso Avenue im Stadtbezirk Duljo Fatima in Cebu City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad, in ihrem Mitsubishi Montero Sport erschossen worden. Der Mambaling Polizeichef Inspektor Dexter Basirgo identifizierte das Opfer als Junko Hamada, die Präsidentin der Beams Philippines Export Corporation in Talisay City, die durch zwei Schüsse in den Kopf getötet wurde. Ein Zeuge sagte aus, die beiden Unbekannten hatten Helme auf, sowie Gesichtsmasken an und dass der Schütze vermutlich eine Frau war, wegen der sehr langen Haare.
<<   EPD 25.08.2018 - 3:44

Heißester Tag in Cebu

Cebu - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat am Freitag um 14:00 Uhr, mit 35,2 Grad Celsius den heißesten Tag dieses Jahres auf Cebu gemessen. Der PAGASA Mactan Chef Alfredo "Al" Quiblat Jr. sagt, seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1981, war am 31. Mai 2010 mit 37,0 Grad Celsius der heißeste Tag der je auf Cebu gemessen wurde.
<<   KR 25.08.2018 - 3:43

Erdbeben der Stärke 5,2 vor Eastern Samar

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 12:33 Uhr, ein Erdbeben vor Guiuan mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 84 Kilometer Südost vor der Küste von Guiuan, Eastern Samar und lag in einer Tiefe von 6 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 25.08.2018 - 3:42 - Update

2 Polizisten bei Bombenanschlag in Iloilo verletzt

Panay - Zwei Polizisten der Police Provincial Mobile Group (PPMG) - Iloilo, sind am Freitag bei einem Bombenanschlag der New People’s Army (NPA) Rebellen verletzt worden.
Der PPMG-Iloilo Chefinspektor Abner Jordan und die Polizistin Rosenie Lebuna, wurden bei dem Bombenanschlag um 6:20 Uhr im Ortsbezirk Gumboc in Leon, Provinz Iloilo nur leicht verletzt. Der Police Provincal Office - Eastern Visayas (PRO-8) Chef Superintendent John Bulalacao sagt, die Polizisten waren auf Patrouille als die Bombe explodierte. "Alle die Chaos, Blutvergießen und andere terroristische Akte säen, müssen sich den Konsequenzen ihrer Taten stellen", drohte Bulalacao den NPA Rebellen. <<   EPD 25.08.2018 - 3:41

Drogenhändler in Cebu verhaftet

Cebu - Ein 29 jähriger Drogenhändler ist am Freitag nach 6 Uhr im Stadtbezirk Tejero in Cebu City, bei einem Drogeneinsatz der Polizei verhaftet worden.
Der Chef der Drug Enforcement Group - Central Visayas (DEG-7) Superintendent Glenn Mayam identifizierte den Verhafteten als Rolly Laborte, der mit etwa 30 Gramm Shabu im Gesamtwert von 384.000 PHP verhaftet wurde. Mayam sagte, dass Laborte seit zwei Wochen unter Beobachtung stand, bevor er verhaftet wurde. Laborte gab keine Auskunft von wem er sein Shabu bezog, sagte Mayam und fügte hinzu, dass Laborte temporär im Gefängnis des Cebu City Police Office (CCPO) inhaftiert wurde. <<   EPD 25.08.2018 -3:40

2 Tote und 1 Verletzter bei Anschlag in Pangasinan

Luzon - Bei einem Anschlag am Donnerstag in Dagupan City, Provinz Pangasinan, wurde zwei Personen getötet und deren Kamerad verletzt.
Der Dagupan City Polizeichef Superintendent Jandale Sulit identifizierte die Opfer als den Immobilienmakler Johnny Baniqued (47) und den Hochschulprofessor Oscar Fernandez, während der Überlebende als Peter Ramos (44) genannt wurde. Sulit sagte, dass die Opfer um 21:15 Uhr ein Luxusrestaurant im Stadtbezirk Tapuac verlassen hatten und in ihr SUV (Sports Utility Vehicle) einsteigen wollten, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad ankamen, abstiegen und sie beschossen. Am Tatort wurden 16 Patronenhülsen aus Kaliber .45 Pistolen gefunden. Wir ermitteln noch um die Verdächtigen zu identifizieren und das Motiv des Anschlages heraus zu finden, sagte Sulit. <<   MIB 25.08.2018 - 3:39

Barangay-Captain bei Anschlag in Cagayan verletzt

Luzon - Der 72 jährige Liwan Norte Barangay-Captain ist am Donnerstag in Enrile, Provinz Cagayan, bei einem Anschlag von einem 27 jährigen Mann verletzt worden. Der Cagayan Provincial Police Office Chef Superintendent Warren Tolito identifizierte das Opfer als Ricardo Magbitang und den Schützen als Nemerick Arce aus Pinukpuk, Provinz Kalinga. Tolito sagte, Arce sprang hinter Büschen hervor und schoss mit einer Kaliber .45 Pistole auf Magbitang, der auf seinem Motorrad zusammen mit einigen Barangay-Tanods seine Strassen patrouillierte. Die Barangay-Tanods konnten Acre überwältigen und brachten Magbitang in das nächste Krankenhaus. <<   MIB 25.08.2018 - 3:38

Drogenhändler in Laguna bei Polizeieinsatz getötet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Donnerstag gegen 7 Uhr im Ortszentrum Bambang in Los Baños, Provinz Laguna, bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Das Opfer wurde als Joel "JB" Buarao identifiziert, der an siebter Stelle der meistgesuchten Verbrecher der Provinz Laguna. Buarao hatte einem getarnten Polizisten Shabu verkauft und schoss auf den Polizisten als dieser ihn verhaften wollte, worauf dieser ihn in Notwehr erschoss, erklärte die Polizei.
<<   MIB 25.08.2018 - 3:37

Security Guard in Mandaue erschossen

Cebu - Ein 39 jähriger Security Guard ist am Donnerstag um 7:05 Uhr, in Singson Village im Stadtbezirk Tipolo in Mandaue City erschossen worden.
Das Opfer wurde als Wendell Llou Paciencia identifiziert, der durch Schüsse in den Kopf und den Körper getötet wurde. Ricardo Petiluna von der Subangdaku Polizeistation sagt, der Schütze floh nach dem Anschlag, mit einem wartenden Komplizen auf einem Motorrad. Am Tatort wurden fünf Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole. Die Polizei führt nun eine Untersuchung durch, um die Verdächtigen zu identifizieren und das Motiv der Tötung heraus zu finden. <<   EPD 24.08.2018 - 3:59

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Talisay getötet

Cebu - Ein Drogenhändler ist am Donnerstag bei einem Polizeieinsatz des Drug Enforcement Unit (DEU), im Stadtbezirk Tangke in Talisay City, bei einem Schusswechsel getötet worden.
Das Opfer wurde als Parolito Obrero identifiziert, bei dem Shabu und diverse Drogenutensilien gefunden wurden. Sein Komplize Robinson Dejacto konnte verhaftet werden und ist nun in der Talisay City Polizeistation inhaftiert. <<   EPD 24.08.2018 - 3:58

Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 3:58 Uhr, ein Erdbeben vor Sarangani mit der Stärke von 5,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 330 Kilometer Südost vor der Küste von Sarangani, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 79 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 24.08.2018 - 3:57

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Mandaue getötet

Cebu - Ein 45 jähriger Drogenhändler ist am Mittwoch nach 22 Uhr, bei einem Polizeieinsatz im Stadtbezirk Umapad in Mandaue City, bei einem Schusswechsel getötet worden. Das Opfer wurde als Eugene Fermin identifiziert, der im selben Stadtbezirk wohnhaft war. Der Opao Polizeistation Chef Insektor James Conaco sagte, Fermin zog eine Schusswaffe als er bemerkte, dass er es mit der Polizei zu tun hatte. Fermin wurde in das Mandaue City Hospital gebracht, wo er Stunden später verstarb.
<<   EPD 24.08.2018 - 3:56

Deutscher wegen Menschenhandel am CIA verhaftet

Luzon - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Mittwoch bekannt, dass es am Montag am Clark International Airport einen Deutschen verhaftet hat, der vier Filipinas als Pflegerinnen nach Deutschland bringen wollte. Das BI identifizierte den Deutschen als den 71 jährigen Herbert Joseph Vogt, der zusammen mit den vier Filipinas mit einem Qatar Airways Flug über Doha, Katar, nach Deutschland fliegen wollte. Der stellvertretende BI Chef Marc Red Marinas sagte, es waren die Frauen die angaben, dass sie von Vogt eingestellt wurden um als Pfleger in einem Pflegeheim in Deutschland zu arbeiten. Vogt wurde dem National Bureau of Investigation (NBI) übergeben, dass eine Anklage wegen Menschenhandel gegen ihn stellen wird. Die vier Opfer wurden dem Inter-Agency Council Against Trafficking (IACAT) für weitere Ermittlungen übergeben. Vogt hatte in 2014 (siehe Artikel 18.04.2014) drei Deutsche dem Bureau of Immigration (BI) gemeldet, die ohne Arbeitserlaubnis als Lehrer an der University of Santo Tomas (UST) in Manila unterrichteten. <<   KR 24.08.2018 -3:55 - Update

Tatverdächtiger der Mutter und Sohn mit Hammer erschlug in Laguna verhaftet

Luzon - Ein Tatverdächtiger der eine Mutter und ihren 2 jährigen Sohn, vor über zwei Jahren mit einem Hammer erschlagen hatte, ist von der Polizei verhaftet worden. Der Police Regional Office - CALABARZON (Cavite, Laguna, Batangas, Rizal, Quezon) Superintendent Edward Carranza gab am Mittwoch bekannt, dass Bryan Infante Avistado am Montag im Ortsbezirk San Gabriel in General Mariano Alvarez, Provinz Cavite, von der Polizei verhaftet worden ist. Avistado hatte am 2. März 2016 im Stadtbezirk Labas in Santa Rosa City, Provinz Laguna, Pearl Helene Bon Sta. Ana und ihren 2 jähriger Sohn Denzel mit einem Hammer erschlagen. Wenige Tag nach dem Mord hatte sich dann Ramoncito Gallo (25), aus dem Stadtbezirk Cupang in Muntinlupa City gestellt und Avistado als seinen Komplizen genannt. Gallo sagte damals, dass sie die Frau und das Kind im Auftrag von Ricardo Sta. Ana, dem Ehemann von Pearl und Vater von Denzel getötet hatten. Ricardo hatten ihnen versprochen dafür 60.000 PHP zu bezahlen, sagte Gallo. Carranza sagte: "Dem Polizeibericht zufolge, wurde der Ehemann des Opfers angeblich eifersüchtig auf seine Frau, nachdem er Gerüchte gehört hatte, dass sie eine Beziehung mit einem früheren Freund habe und dass ihr 2 jähriger Sohn nicht seiner sei." Die Mutter des Opfers, Helene Bon hatte damals eine Anklage gegen Ricardo gestellt, die jedoch von der Staatsanwaltschaft mangels Beweisen abgelehnt worden war. Wo sich Ricardo Sta. Ana nun befindet, ist uns nicht bekannt, sagte Carranza.
<<   MIB 24.08.2018 - 3:54

Talisay City Jail suspendiert Besuchsrechte

Cebu - Das Talisay City Jail hat nachdem bei der letzten Gefängnisdurchsuchung verbotene Gegenständer gefunden wurden, die Besuchsrechte für seine Insassen suspendiert. Beamte des Bureau of Jail Management and Penology in Central Visayas (BJMP-7) haben bei Oplan Greyhound am Dienstag, ein Päckchen Shabu mittlerer Größe und 18 kleine Päckchen Shabu, sowie mehrere Handys gefunden. Die Gefängnisleiterin Chefinspektor Mary Jane Inopia sagt: "Wir haben keine Ahnung, wie sie das machen. Ich denke es ist an der Zeit, unsere Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern. Demnächst sollen etwa 20 Closed Circuit Television (CCTV) Kameras, in der Gefängnisanlage installiert werden, sagt Inopia. Der Zeit sind 814 Häftlinge in dem für 100 Gefangene ausgelegten Gefängnis inhaftiert, wovon 80 Prozent wegen Drogendelikten inhaftiert sind.
<<   EPD 24.08.2018 - 3:53

30. August zum Feiertag in Mandaue City erklärt

Cebu - Der Regierungspalast Malacañang hat Donnerstag den 30. August, zum Feiertag in Mandaue City erklärt. Anlass sind die Feierlichkeiten zum 49sten Gründungstag von Mandaue City, der Gründungstag wird jedes Jahr zum Feiertag erklärt. <<   KR 23.08.2018 - 3:45

Hidilyn Diaz gewinnt Goldmedaille bei den Asian Games 2018

Jakarta, Indonesien - Die philippinische Gewichtheberin Hidilyn Diaz (27) hat bei den Asian Games 2018 am Dienstag, in der 53 Kilogramm Klasse die Goldmedaille in der Jakarta International Expo Hall gewonnen. Die in Zamboanga City geborene Diaz, ist ein Mitglied der Philippine Air Force. Diaz hatte vor zwei Jahren bei den olympischen Spielen in Rio de Janeiro, Brasilien (siehe Artikel 09.08.2016), ebenfalls in der 53 Kilogramm Klasse eine Silbermedaille gewonnen. <<   KR 23.08.2018 - 3:44

Xiamen Air soll 15 Millionen für den verursachten Schaden bezahlen

Manila - Die Manila International Airport Authority (MIAA) verlangt von Xiamen Air mindestens 15 Millionen PHP, für die Bergung der von der Landebahn abgekommenen Boeing 737-800 (siehe Artikel 19.08.2018) und für die Behebung der verursachten Schäden. Der MIAA Generalmanager Ed Monreal sagt: "Die 15 Millionen PHP sind nur eine Anzahlung, da ich ihnen sämtliche unserer Ausgaben berechnen werde." Laut Monreal wurde der Flugrekorder nach Singapur gebracht, da sie dort die Geräte haben um die aufgezeichneten Daten auszuwerten. <<   KR 23.08.2018 - 3:43

Mann der seinen Vater erstach in Mandaluyong verhaftet

Manila -
Ein 43 jähriger Mann der am Montag seinen Vater erstochen hatte, ist am Dienstag im Stadtbezirk Barangka Ibaba in Mandaluyong City verhaftet worden. Der Mandaluyong City Polizeichef Superintendent Moises Villaceran Jr. sagt, Rolando Bonsato hatte laut seinem Nachbarn Jimmy Reyes im Welfareville Compound im Stadtbezirk Addition Hills, am Montag gegen 2 Uhr einen lauten Streit mit seinem Vater Rodolfo Bonsato (64), der um Hilfe rief. Ein anderer Zeuge Edwin San Gaspar, fand Rodolfo dann am Morgen gegen 7 Uhr tot in seinem Bett auf. Die beiden Zeugen sagten aus, das sie Vater und Sohn öfters streiten hörten, da Rolando in illegale Drogenaktivitäten verwickelt war. Villaceran Jr. sagt, dass Rolanda bei seiner Verhaftung unter Drogeneinfluss stand und nun wegen Vatermord angeklagt wird. <<   MIB 23.08.2018 - 3:42

Barangay-Captain in Negros Occidental erschossen

Negros - Der Barangay-Captain des Ortsbezirk Libas in Isabela, Provinz Negros Occidental, ist am Montag gegen 10 Uhr im Ortsbezirk Cabcab in Isabela erschossen worden. Der Isabela Polizeichef Inspektor Randy Babor identifizierte das Opfer, als den 38 jährigen Rhoy Pagapang. Laut Babor war Pagapang auf seinem Motorrad zusammen mit einem Barangay-Tanod unterwegs, die beiden stoppten in Cabcab wo plötzlich vier Männer aus einem Zuckerrohrfeld heraus kamen und ihn erschossen. Der Barangay-Tanod blieb unverletzt, die Unbekannten nahmen ihm jedoch sein Handy ab, genauso wie sie das Handy und Bargeld von Pagapang mitnahmen. Am Tatort wurden acht Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole und eine aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden. Babor vermutet, dass die Angreifer auf Pagapang gewartet hatten. Babor sagt, dass gegen den Barangay-Captain, einen Anklage wegen versuchten Mordes gestellt wurde, nachdem dieser vor zwei Monaten ein Paar mit einer Schusswaffe verletzte. Pagapang hatte einem Jomie eine Vorladung für eine Anhörung vorgelegt, dieser attackierte ihn mit einem Messer und bei dem Zweikampf zog Pagapang seine Schusswaffe, er traff Jomie in die Brust und dessen Frau in die Hand. Babor sagte, es könnten auch New People’s Army (NPA) Rebellen gewesen sein, aber dass muss erst noch überprüft werden. Angeblich hatte sich das Leonardo Panaligan Command (LPC) der NPA gemeldet und den Mord auf sich genommen. <<   EPD 23.08.2018 - 3:41

Duterte: Cebu Polizisten und PDEA Agenten sind Süchtige

Cebu - Präsident Rodrigo Duterte sagte am Dienstag in Cebu: "Euere Beamten in Cebu sind alle Süchtige, fast jeder, sogar euere Polizisten und euere PDEA (Philippine Drug Enforcement Agency) Agenten." Bei seinem fünften Cebu Besuch in diesem Jahr, sagte der Präsident auf seiner Rede der Visayas Island Cluster Conference of the League of Municipalities in the Philippines, abgehalten im Radisson Blu Hotel in Cebu City: "Wenn ihr euer Büro als Plattform für Verbrechen nutzt, denkt niemals daran, weil ihr bei der PDEA oder der Polizei seit, dass ich dem nicht nachgehen werde." Bei der Besprechung waren 283 Bürgermeister aus den Central Visayas, Eastern Visayas und Western Visayas teil. Nicht anwesend war der in Ruhestand getretene Philippine National Police (PNP) General und jetzt Daanbantayan Bürgermeister Vicente Loot, der von Duterte beschuldigt wird (siehe Artikel 06.07.2016), dass er angeblich Drogensyndikate beschützte und in illegale Drogenaktivitäten verwickelt ist. "Dein PMA (Philippine Military Academy) Abschluss war umsonst. Wie oft hast du andere hintergangen, du bist wirklich unzerstörbar. Bedrohe mich nicht, nur weil du Militär bist", wandte sich Dutere an den abwesenden Loot. Über den per Haftbefehl gesuchten Cebu Geschäftsmann Peter Go Lim (siehe Artikel 15.08.2018), verlor der Präsident kein Wort. Präsident Dutere war mit 1 Stunde und 40 Minuten Verspätung, um 19:10 Uhr zu der Veranstaltung erschienen. Er war mit einem weißen Polohemd und einer schwarzen Hose bekleidet. Der Präsident war in guter Stimmung, wischte sich aber in einigen Fällen die Nase. Duterte schimpfte auch wieder gegen seine üblichen Kritiker, der Kommission für Menschenrechte und gegen die Führer der katholischen Kirche. <<   EPD 22.08.2018 - 4:00

Erdbeben der Stärke 5,0 vor Calayan

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 12:10 Uhr, ein Erdbeben vor Calayan mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 24 Kilometer Südwest vor der Küste von Calayan, Cagayan und lag in einer Tiefe von 15 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 22.08.2018 - 3:59

Habal-Habal Fahrer in Cebu erschossen

Cebu - Ein 37 jähriger Habal-Habal Fahrer ist am Montag nach 21 Uhr, im Stadtbezirk Tisa in Cebu City erschossen worden. Joje Magdadaro von der Mordermittlung der Punta Princesa Polizeistation identifizierte das Opfer als Lester Labra, der in der F. Pacana Street von einem Unbekannten durch mehrere Schüsse getötet wurde. Laut Magdadaro hatte der Schütze auf sein Opfer am Straßenrand gewartet und floh nach dem Anschlag mit einem Komplizen auf einem Motorrad. Am Tatort wurden mehrere Patronenhülsen aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden, sagte Magdadaro. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   EPD 22.08.2018 - 3:58

Xiamen Air entschuldigt sich bei MIAA

Manila - Der Manila International Airport Authority (MIAA) Generalmanager Ed Monreal gab am Montag bekannt, dass eine 11 Mann Delegation von Xiamen Air sich um 11 Uhr für das Flugzeug Missgeschick letzte Woche am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) entschuldigt hat. In einer Stellungsnahme sagte der Xiamen Air Chef Che Shanglun: "Xiamen Airlines entschuldigt sich bei allen Passagieren die von dem Vorfall betroffen sind und ich werde alles tun um ihnen zu helfen." Gleichzeitig versicherte er, dass die Fluggesellschaft bei den Ermittlungen voll mit der Civil Aviation Authority of the Philippines (CAAP) kooperieren will. Der Xiamen Air Flug MF8667 war Donnerstagnacht von der Landebahn (siehe Artikel 17.08.2018) abgekommen, weshalb die Runway 06/24 für 36 Stunden wegen Bergungsarbeiten (siehe Artikel 19.08.2018) gesperrt werden musste. <<   KR 22.08.2018 - 3:57

Leibwächter von Barangay-Abgeordneten Cadungog auf Kaution frei

Cebu - Der Fahrer und Leibwächter des Barangay-Abgeordneten Jessielou Cadungog, ist am Montag gegen Kaution aus der Haft des National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) frei gelassen worden. Der Cebu City Regional Trial Court (RTC) Branch 17 hatte für die Freilassung von William Macaslang Jr., eine Kaution von 120.000 PHP festgelegt (siehe Artikel 18.08.2018), die dessen Anwalt Benjamin Militar am Freitag bereits bezahlte. Am Montag bezahlte Militar, dann noch die von dem Municipal Trial Court in Cities (MTCC) festgelegte Kaution in Höhe von 36.000 PHP. Militar sagte nach der Freilassung von Macaslang Jr.: "Er ist sehr besorgt, weil er derjenige ist dem man die Schuld gab." <<   EPD 22.08.2018 - 3:56

Gefälschte Zigaretten im Wert von 200 Millionen in Nueva Ecija beschlagnahmt

Luzon - Das Bureau of Customs (BOC) hat über das Wochenende in einem Lagerhaus in Gapan, Provinz Nueva Ecija, gefälschte Zigaretten und Steuerstempel, sowie Rohstoffe im Gesamtwert von rund 200 Millionen PHP beschlagnahmt. Gleichzeitig wurden 17 chinesische Staatsbürger festgenommen, die am Montag der Philippine National Police (PNP) und dem Bureau of Immigration (BI) übergeben wurden. Der BOC Chef Isidro Lapeña sagte: "Wir kontrollierten die Lagerhalle nachdem wir Berichte erhalten hatten, dass dort bis zu 400 Kartons gefälschter Zigaretten, der Marken Jackpot, Champion und Mighty pro Tag produziert werden. Der Gapan Bürgermeister Emerson Pascual sagte, der Eigentümer der Lagerhalle wurde als Chito Baronza aus Manila identifiziert und hat keine Betrieberlaubnis für die Lagerhalle. Yogi Filemon Ruiz der Chef des BOC Enforcement and Security Service (ESS) sagte, dass die Lagerhalle und die Arbeiter bereits seit drei Wochen unter Beobachtung standen bevor die Razzia durchgeführt wurde. <<   MIB 22.08.2018 - 3:55

Ölkonzerne erhöhen den Preis für Benzin und senken den Preis für Kerosin

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der geringfügigen Preissenkung in der letzten Woche, wird der Preis für Benzin erhöht und für Kerosin gesenkt. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,30 PHP erhöht und der Preis für Kerosin um 0,20 PHP gesenkt, der Preis für Diesel bleibt unverändert. <<   KR 21.08.2018 - 3:45

Präsident Duterte besucht Cebu

Cebu - Präsident Rodrigo Duterte nimmt heute am Dienstag in Cebu City, an der Visayas Island Cluster Conference of the League of Municipalities in the Philippines teil. Neben dem Präsidenten nehmen noch John Castriciones vom Department of Agriculture, Delfin Lorenzana vom Department of National Defense, Virginia Orogo vom Department of Social Welfare and Development, Guiling Mamondiong von der Technical Education Skills and Development Authority, Bernadette Puyat vom Department of Tourism, die Sprecherin des Repräsentantenhaus Gloria Macapagal-Arroyo, der Special Assistant to the President (SAP) Christopher "Bong" Go, der Presidential Adviser on Political Affairs Francis Tolentino, der Presidential Assistant for the Visayas Michael Lloyd Dino, sowie 369 Bürgermeister aus den Central Visayas, Eastern Visayas und Western Visayas teil. Ebenfalls teilnehmen werden die Senatoren JV Ejercito und Koko Pimentel, sowie mehrere Kongressmitglieder. <<   EPD 21.08.2018 - 3:44

Polizei konnte Haftbefehl gegen Peter Go Lim nicht zustellen

Cebu - Die Polizei wollte am Montag gegen 13 Uhr, den Cebu Geschäftsmann Peter Go Lim einen Haftbefehl zustellen (siehe Artikel 15.08.2018), konnte ihn jedoch in keinem seiner zwei Häuser vorfinden.
Polizisten des Special Weapons and Tactics (SWAT) besuchten zeitgleich die Häuser von Lim, in den Cebu City Stadtbezirken Banilad und Kasambagan. Die Cebu City Police Office (CCPO) Chefin Superintendent Royina Garma sagte: "Wir hatten nicht erwartet, Lim an irgendeiner seiner aufgelisteten Adressen zu finden." Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Debold Sinas sagte: "Wir werden einen Bericht an den Regional Trial Court (RTC) Branch 65 in Makati City senden, dass Lim an seinen bekannten Adressen nicht mehr aufgefunden werden Konnte. <<   MIB 21.08.2018 - 3:43

Mann in Cebu mit Shabu im Wert von 6,5 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 29 jähriger Mann ist am Montag um 6:35 Uhr im Stadtbezirk Sambag 2 in Cebu City, mit Shabu im Gesamtwert von 6,5 Millionen PHP verhaftet worden. Die Abellana Polizeistation Chefin Inspektor Maria Theresa Macatangay sagte: "Wir hatten Reinhard Moreno bereits in 2016 wegen dem Besitz von Nalbuphin verhaftet und letztes Jahr erneut, wegen dem wegen Besitz von Nalbuphin Utensilien." Laut Macatangay hatten sie einen Tipp erhalten, dass Moreno mit Shabu handelte. <<   EPD 21.08.2018 - 3:42

2 Polizisten bei Drogeneinsatz von Kollegen getötet

Mindanao - Zwei Polizisten die illegal Shabu weiter verkauften, sind am Sonntag bei einem Drogeneinsatz im Stadtbezirk Ayala in Zamboanga City, Provinz Zamboanga del Sur, von ihren Kollegen bei einem Schusswechsel getötet worden. Die beiden Opfer wurden als Ronald Bernardo und Maria Oliver Olaso identifiziert, beide waren der Zamboanga Polizeistation 9 zugeordnet. Der Chef der Counter Intelligence Task Force (CITF) Superintendent Romeo Caramat Jr. sagte: "Bernardo und Olaso schossen auf unsere Agenten, was zur bewaffneten Konfrontation und zum Tod der beiden Kollegen führte." Die Polizei beschlagnahmte zwei Kaliber 9 mm Pistolen, die vermutlich deren Dienstwaffen waren, sagte Caramat Jr. und mehrere Päckchen Shabu. <<   EPD 21.08.2018 - 3:41

Nationales ID System Gesetz tritt am 25. August in Kraft

Manila - Die Philippine Statistics Authority (PSA) gab bekannt, dass das Gesetz zur Einführung eines nationalen Identifikationssystem am 25. August in Kraft treten wird. Das Philippine Identification System (PhilSys) Gesetz wurde am 6. August von Präsident Rodrigo Duterte unterschrieben, am 9. August wurde es dann in den landesweiten Zeitungen veröffentlicht und wird damit 15 Tage später in Kraft treten. Die PSA Chefin Lisa Grace Bersales sagt, das Gesetz zielt darauf hin, die zahllosen und redundanten Regierungsausweise zu harmonisieren, zu integrieren und miteinander zu verbinden, indem dass nationale Identifikationssystem eingeführt wird. Die Phil-ID enthält Informationen wie die PhilSys-Nummer, den vollständigen Namen, ein Gesichtsbild, das Geschlecht, das Geburtsdatum, die Blutgruppe und die Adresse. Die für das Gesetz geltenden Durchführungsbestimmungen sollen im September abgeschlossen werden. <<   KR 20.08.2018 - 4:00

19 jähriger Räuber in Bacolod von Security Guard angeschossen

Negros - Ein 19 jähriger Räuber ist am Freitagfrüh in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, von einem Security Guard angeschossen und verletzt worden. Die Polizei identifizierte den verletzten Räuber als Axel Tebus, der die 21 jährige Ann Zamora am San Agustin Drive im Stadtbezirk 5 beraubt hatte. Die Ermittlungen ergaben, dass der Security Guard einer Wohnanlage, Edcel dela Rosa auf den Hilferuf von Zamora reagierte und dem flüchtenden Tebus in den Rücken schoss. Der verletzte Tebus wurde in das Corazon Locsin Montelibano Memorial Regional Hospital gebracht, sein Komplize ein alias "RJ Lopez" floh auf seinem Motorrad. <<   EPD 20.08.2018 - 3:59

Neuer PRO-11 Chef

Mindanao - Das Police Regional Office - Davao Region (PRO-11) hat seit Donnerstag, mit Superintendent Marcelo Morales einen neuen Chef. Morales ist ein Mitglied der Philippine Military Academy (PMA) Klasse von 1987 und war bisher stellvertretender Verwaltungschef des PRO-11 und Chef der Philippine National Police (PNP) Maritime Group, sowie zuletzt PRO-12 (SOCCSKSARGEN, siehe Tipps) Chef. Das PRO-12 war unter seiner Leitung, von Präsident Rodrigo Duterte mit der höchsten Anerkennung für die ehrenvollste Leistung gegen den Terrorismus ausgezeichnet worden und seine Regional Mobile Force wurde auch als beste regionale mobile Kraft ausgezeichnet. Morales ersetzte Superintendent Manuel Gaerlan, der sein Ruhestandsalter erreicht hat. <<   EPD 20.08.2018 - 3:58

Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der geringfügigen Preiserhöhung in der letzten Woche, sollen die Preise auch dieses Mal wieder erhöht werden. Laut unser Quelle soll der Preis für einen Liter Benzin um 0,40 PHP und für Diesel um 0,05 PHP erhöht werden. <<   KR 19.08.2018 - 3:00

2 Chinesen in Manila erschossen

Manila - Zwei Chinesen sind am Samstag in Manila erschossen worden und zwei Passanten verletzt worden. Der Sprecher des Manila Police District (MPD) Superintendent Carlo Manuel identifizierte die Opfer als Yan Yi Shou (35) und Wu Huai Hong (30), die um 11:40 Uhr auf einem Gehsteig entlang der Taft Avenue, nahe der Araullo University, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. Zwei weibliche Passanten, Carla Joyce Chan (24) und Abegael Amomonpon Conde (19), wurden von streunenden Kugeln verletzt, sie wurden in das nächste Krankenhaus gebracht, sagte Manuel und fügte hinzu, dass die Ermittlungen noch im Gange sind. <<   MIB 19.08.2018 - 2:59

NAIA Runway 06/24 nach 36 Stunden Bergungsarbeiten wieder geöffnet

Manila - Die international Runway 06/24 des Ninoy Aquino International Airport (NAIA) ist am Samstag, fast 36 Stunden nach dem eine Xiamen Air Boeing 737-800 von der Landebahn abkam wieder geöffnet worden. Die der Xiamen Air Flug MF8667 war am Donnerstag um 23:55 Uhr (siehe Artikel 17.08.2018), bei dem zweiten Versuch zu Landen von der Landebahn abgekommen. Die Xiamen Air war am Samstag gegen 2 Uhr von zwei Kränen von der Runway entfernt worden und wurde zu dem abgelegenen Balabag Aviation Complex gebracht, danach wurde die Runway noch gereinigt und auf mögliche Schäden kontrolliert. Am Samstag um 11:28 Uhr gab die Manila International Airport Authority (MIAA) bekannt, dass die NAIA international Runway 06/24 wieder für den Flugbetrieb geöffnet ist. Das erste Flugzeug das nach der Wiedereröffnung abhob, war um 11:33 Uhr der AirSWIFT Flug 0333 nach El Nido, Palawan und um 11:34 Uhr landete der Philippine Airlines Flug PR 1810 vom Davao International Airport kommend. Insgesamt wurden 150 Flüge annulliert und zahlreiche andere zum Clark International Airport (CIA) umgeleitet. <<   KR 19.08.2018 - 2:58

2 Personen im Markt von Cordova erschossen

Cebu - Eine weibliche Standbesitzerin und ihr Helfer sind Freitagnacht, im Markt von Cordova erschossen worden. Die Opfer wurden als Arlyn Menguito (37) und Gilbert Tajanlangit identifiziert, beide nahe dem Markt wohnhaft. Erwin Gedorio von der Cordova Polizei sagte, die Opfer schlossen gerade ihren Stand, als die von einem Unbekannten erschossen wurden. Die Ermittlungen dauern noch an, fügte Gedorio noch hinzu. <<   EPD 19.08.2018 - 2:57

Gericht verhängt Ausreiseverbot gegen Peter Go Lim

Manila - Der Makati City Regional Trial Court (RTC) hat am Freitag, ein Ausreiseverbot für den Cebu Geschäftsmann Peter Go Lim verhängt. Die Makati RTC Branch 65 Richterin Gina Bibat Palamos sagte in ihrer Entscheidung: "Das Bureau of Immigration (BI) wird hiermit beauftragt, die Ausreise des Angeklagten Peter Go Lim aus dem Land zu verhindern." Palamos hatte am Dienstag entschieden, dass das Gericht festgestellt hat, dass es einen wahrscheinlichen Grund gibt um Lim zu verhaften (siehe Artikel 15.08.2018), um ihn zusammen mit dem angeklagten Drogenhändler Kerwin Espinosa und anderen vor Gericht zu verhandeln. Trotz der angeordneten Verhaftung ist Lim, der Haftbefehl noch nicht zugestellt worden. Ein Polizist des Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) sagte, wir haben inzwischen ein Kopie des Haftbefehls erhalten. Während der Chef der Mabolo Polizeistation Inspektor Dindo Alaras sagte, er hat den Haftbefehl noch nicht weiter geleitet bekommen. Alaras fügte hinzu: "Wir warten auf die Anordnung der Cebu City Police Office (CCPO) Chefin Superintendent Royina Garma. <<   MIB 19.08.2018 - 2:56

Eingeschlafener Autofahrer tötet zwei Fußgänger in Talisay

Cebu - Ein Eingeschlafener Autofahrer hat am Donnerstag gegen 4 Uhr, in den South Road Properties (SRP) in Talisay City, zwei Personen auf einem Gehsteig angefahren und getötet. Emmar Tecson von der Talisay City Polizei identifizierte die Opfer als Genesis Hisula und Jega Mahinay, sowie den Autofahrer als den 27 jährigen Warren Gillera. Hisula war auf der Stelle tot, während Mahinay wenige Stunden später im Talisay City District Hospital verstarb. Die Familien der beiden Opfer haben keine Anklage gegen Gillera erhoben, weshalb dieser wieder frei gelassen wurde. Ob Gillera sich mit den Familien finanziell geeinigt hatte, sagte Tecson nicht. <<   EPD 19.08.2018 - 2:55

Duterte erhöht Kopfgeld für Schurkenpolizisten auf 5 Millionen tot und gibt 10.000 lebend

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte gab am Freitag bekannt, dass er sein Kopfgeld für einen toten Ninja Cop auf 5 Millionen PHP erhöht und für einen lebenden 10.000 PHP bezahlt. Als Ninja Cop wird in den Philippinen ein Schurkenpolizist bezeichnet, der in illegale Drogenaktivitäten verwickelt ist. Auf seiner Rede in Davao City sagte der Präsident: "Wenn du ihn mir tot bringst gebe ich die 5 Millionen PHP, wenn er noch lebt gebe ich dir 10.000 PHP." Präsident Duterte hatte zuerst Ende August 2016 (siehe Artikel 30.08.2016) eine Belohnung von 2 Millionen PHP für Informationen, die zur Bloßstellung Schurkenpolizisten versprochen. Im September 2017 (siehe Artikel 22.09.2017) erhöhte er das Kopfgeld auf 3 Millionen PHP. Trotz des Kopfgeldes wurde bisher kein Schurkenpolizist verhaftet. Duterte forderte auf seiner Rede alle Schurkenpolizisten auf: "Stell dich innerhalb von 48 Stunden, denn wenn du nicht kapitulierst, werde ich das Kopfgeld um 1 Million PHP pro Monat erhöhen. Das ist was ich will, ich habe Geld also werde ich ausgeben." <<   EPD 18.08.2018 - 4:15

Barangay-Abgeordneter Cadungog freigesprochen

Cebu - Der Tejero Barangay-Abgeordnete Jessielou Cadungog ist am Freitag nach 17 Uhr, aus der Haft des National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) entlassen worden.
Die Cebu Provinz Staatsanwaltschaft hatte zuvor die Anklage der Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7) wegen vorsätzlichen Mord und versuchten Mord (siehe Artikel 02.08.2018) abgewiesen. Die Anklage gegen den Leibwächter von Cadungog, William Macaslang Jr. wurde von vorsätzlichen Mord auf Mord herab gestuft. Cadungog sagte bevor er das NBI-7 verließ: "Ich habe immer noch Angst, da ich nicht weiß was als nächstes passieren wird." Im Fall Macaslang Jr. ist die Staatsanwaltschaft der Meinung, dass dieser überhaupt kein Interesse hatte, den Polizisten Eugene Calumba (siehe Artikel 31.07.2018) zu töten und beschloss, sein Anspruch auf Selbstverteidigung kann am besten von einem Gericht bewertet werden. Der Cebu City Regional Trial Court (RTC) Branch 17 Richter Anacleto Debalucos ordnete dem NBI-7 an, Macaslang Jr. der eine Kaution von 120.000 PHP hinterlegt hatte frei zulassen. Macaslang Jr. bleibt jedoch vorerst im Gewahrsam des NBI-7, nach dem sein Anwalt Benjamin Militar am Montag, noch eine weitere Kaution in Höhe von 36.000 PHP wegen versuchten Mordes an dem Fahrer des Motorrades Michael Banua, vor dem Municipal Trial Court in Cities (MTCC) hinterlegen muss. <<   EPD 18.08.2018 - 4:14

NCRPO Chef befördert

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat den National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Superintendent Guillermo Eleazar, in den Rang eines Polizeidirektor befördert. Eleazar wurde auf Empfehlungen der Civil Service Commission und der National Police Commission (NAPOLCOM) befördert. Er ist ein Mitglied der Philippine Military Academy (PMA) Klasse von 1987 und wurde im Juni (siehe Artikel 03.06.2018) zum Chef des NCRPO ernannt. Als Leiter des NCRPO ist Eleazar als Disziplinär bekannt, der Überraschungsbesuche auf Polizeistationen durchführt und irrende Polizisten öffentlich beschimpft. Eleazar wird noch etwas mehr als drei Jahre tätig sein, bevor er am 13. November 2021 in Ruhestand gehen wird. <<   MIB 18.08.2018 - 2:00

3 Tote und 7 Verletzte bei Jeepney mit V-hire Van Zusammenstoß in Quezon

Luzon - Bei einem Zusammenstoß von einem Jeepney mit einem V-hire Van, wurden Donnerstagnacht auf dem Maharlika Highway in Atimonan, Provinz Quezon, drei Personen getötet und sieben weitere verletzt. Ein Jeepney der Richtung Süden unterwegs war und von Edwin Martinez gefahren wurde, war um 23:35 Uhr im Ortsbezirk Balubad mit dem V-hire Van zusammen gestoßen. Luisito Sarte der Fahrer des Van wurde auf der Stelle getötet, seine Passagierin Segundina Llamado verstarb auf dem Weg in das Doña Martha Memorial District Hospital in Atimonan, während Menilla Llovido eine weitere Passagierin, im selben Krankenhaus während der Behandlung verstarb. Sechs weitere Passagier des V-hire Van und der Jeepney Fahrer Martinez, wurden verletzt und sind ins selbe Krankenhaus gebracht worden. Der ermittelnde Verkehrspolizist Oliver Andrey sagte, der Jeepney Fahrer war um nicht auf einen unbeleuchteten parkenden Lastwagen aufzufahren, auf die Gegenfahrbahn ausgewichen und mit dem entgegenkommenden V-hire Van zusammen gestoßen.
<<   MIB 18.08.2018 - 1:59

Habal-Habal Fahrer in Cebu erschossen

Cebu - Ein Habal-Habal Fahrer ist am Freitag gegen 0:30 Uhr im Stadtbezirk Labangon in Cebu City, von seinem Passagier erschossen worden. Das Opfer wurde als Guiseppe Lucas Caballero identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Perdo und Bruder der Punta Princesa Barangay-Abgeordneten Mae Ann Caballero. Die Polizei sagt, Caballero hatte seinen Passagier vor einem Schnellimbiss im Stadtbezirk Punta Princesa aufgenommen, in der Camomot Street in Labangon ließ des Passagier Caballero anhalten und tötete ihn durch drei Schüsse. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. <<    EPD 18.08.2018 - 1:58 - Update

Garcia als stellvertretende Sprecherin des Repräsentantenhaus ersetzt

Manila - Gwendolyn Garcia die Repräsentantin des dritten Cebu Distrikt, ist am Donnerstag als stellvertretende Sprecherin des Repräsentantenhaus, ist von Arthur Yap dem Repräsentanten des dritten Bohol Distrikt ersetzt worden. Garcia wird als neue Vorsitzende des Ausschusses für wirtschaftliche Angelegenheiten, den Posten von Yap übernehmen. <<   MIB 18.08.2018 - 1:57

3 Ausländer wegen Online Betrug in Muntinlupa verhaftet

Manila - Ein Amerikaner und zwei Kanadier wurden am Mittwoch in Muntinlupa City, für ihre angebliche Beteiligung an einem transnationalen organisierten kriminellen Syndikat, dass Menschen Online betrügt verhaftet. Das Regional Special Operations Unit - National Capital Region Police Office (RSOU-NCRPO) verhaftete um 6:25 Uhr in Alabang Hills Wohnsiedlung im Stadtbezirk Cupang, per Haftbefehl den Amerikaner Richard Racioppi Jr., sowie die beiden Kanadier Barry Rosen und Jesse Andrew. Der Kandier Jeffrey Scott Rosen dem der Einsatz galt, konnte sich der Verhaftung entziehen. Die Polizei beschlagnahmte Computer und Bankbelege mit hohen Überweisungen, sowie zwölf Schrotflinten aus einem der Zimmer des gemieteten Haus. <<   MIB 18.08.2018 - 1:56

Xiamen Air Flugzeug kommt am NAIA von Landebahn ab

Manila - Eine Boeing 737-800 von Xiamen Air ist am Donnerstag um 23:55 Uhr, bei der Landung am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) in Manila von der Landebahn abgekommen. Laut Berichten war der Xiamen Air Flug MF8667 für 14 Minuten in einer Warteschleife und erhielt um 23:40 Uhr seine Landeerlaubnis, brach jedoch die versuchte Landung ab. Bei dem zweiten Versuch kam die Xiamen Air Boeing 737-800 von der Landebahn ab, dabei wurde die linke Turbine von dem Flügel abgetrennt. Der Flug MF8667 aus Xiamen, China, hatte 157 Passagiere und 8 Besatzungsmitglieder an Board, laut ersten Meldungen von Xiamen Air wurde niemand verletzt. Während das Flugzeug landete hatte es heftig geregnet und es kam vermutlich durch starke Seitenwinde, sowie schlechte Sichtverhältnisse zu den Unfall. Der NAIA ist weiter geöffnet, die Runway 06/24 ist wegen der gestrandeten Xiamen Air Boeing geschlossen und soll am Samstag gegen 5 Uhr wieder in Betrieb genommen werden. <<   KR 17.08.2018 - 5:25 - Update

Feiertage in 2019

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat am Donnerstag die Proklamation Nr. 555, in der die Feiertage für 2019 bekannt gegeben werden veröffentlicht. Die Feiertage in 2019 sind: Dienstag 1. Januar New Year’s, Dienstag 5. Februar Chinese New Year, Montag 25. Februar EDSA People Power Revolution, Dienstag 9. April Araw ng Kagitingan, Donnerstag 18. April Maundy Thursday, Freitag 19. April Good Friday, Samstag 20. April Black Saturday, Sonntag 21. April Easter Sunday, Mittwoch 1. Mai Labor Day, Mittwoch 12. Juni Independence Day, Mittwoch 21. August Ninoy Aquino Day, Montag 26. August National Heroes Day, Freitag 1. November All Saints Day, Samstag 2. November All Souls Day, Samstag 30. November Bonifacio Day, Sonntag 8. Dezember Feast of the Immaculate Conception of Mary, Dienstag 24. Dezember Christmas Eve, Mittwoch 25. Dezember Christmas Day, Montag 30. Dezember Rizal Day und am Dienstag 31. Dezember New Year´s Eve. Traditionsgemäß werden später ebenfalls die moslemischen Feiertage Eid'l Fitr (Ende des Ramadan) und Eid'l Adha (Opferfest), zu Feiertagen erklärt. <<   KR 17.08.2016 - 2:20

Polizist im Ruhestand in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein im Februar in Ruhestand getretener Polizist ist am Donnerstag gegen 3 Uhr, im Stadtbezirk Pusok in Lapu-Lapu City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Chef Superintendent Lemuel Obon identifizierte das Opfer als Willy Amores (56), wohnhaft im Stadtbezirk Marigondon in Lapu-Lapu City. Amores der auf seinem Motorrad zusammen mit einer Frau unterwegs war, wurde durch einen Schuss in den Kopf und in den Körper aus kurzer Distanz getötet. Die Frau ist bei dem Anschlag nicht getroffen worden, erlitt jedoch als das Motorrad umfiel Schürfwunden. Amores war zuletzt der Pusok Polizeistation zugeordnet, bevor er im Februar 2018 in Ruhestand ging. Chef der LLCPO Investigation and Detective Management Branch (IDMB) Superintendent Eloveo Marquez sagte, wir haben eine Special Investigation Task Group (SITG) Willy gegründet. Als mögliche drei Tatmotive nennt Marquez: "Eines ist Raubmord, da die Auswertung der Closed Circuit Television (CCTV) Aufnahmen zeigten, dass die Verdächtigen seine Umhängetasche mit 11.000 PHP (nicht wie Marquez zuvor angab mit 5 Millionen PHP) mitgenommen hatten. Der zweite ist persönlicher Groll, der damit zusammenhängt, dass er ein Finanzier eines Casinos im Cebu Yacht Club ist und drittens eine mögliche Dreiecksbeziehung, wenn man bedenkt, dass die Frau die auf dem Motorrad mit Amores mitfuhr verheiratet ist. <<   EPD 17.08.2018 - 2:19 - Update

Drogenhändler mit Shabu im Wert von 24 Millionen in Dumaguete verhaftet

Negros - Teams der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA), des Negros Oriental Provincial Police Office (NORPPO), der Provincial Intelligence Branch - Special Operations Group (PIB-SOG) und der Dumaguete City Polizei haben Donnerstagfrüh, im Stadtbezirk Bajumpandan in Dumaguete City, Provinz Negros Oriental, in einem Sari-Sari Store von einem Drogenhändler im Wert von 24 Millionen PHP beschlagnahmt. Der PIB-SOG Chefinspektor Armel von Alegria sagte, bei dem Drogeneinsatz wurden von dem 27 jährigen Drogenhändler Janmark "Biboy" Abadilla, vier Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von zwei Kilo, sowie ein geladener Kaliber .38 Revolver und 120.000 PHP Bargeld beschlagnahmt. Laut Alegria stand Abadilla unter Beobachtung, nachdem er täglich etwa 50.000 PHP auf das Bankkonto seines Chefs einbezahlte. Es ist ungewöhnlich das jemand mit einem Sari-Sari Store täglich solche Umsätze macht, erklärte Alegria. Nachdem Abadilla den Sari-Sari Store nur gemietet hatte, ist es noch ungeklärt ob er aus Dumaguete City stammt oder von woanders herkommt, sagte Alegria. Abadilla ist nun im Gewahrsam der PIB-SOG und in der Dumaguete City Polizeistation inhaftiert. Ihn erwartet eine Anklage wegen illegalen Drogenbesitz. <<   EPD 17.08.2018 - 2:18

CCPO Chefin lässt Klimaanlagen aus Polizeiautos ausbauen

Cebu - Die Cebu City Police Office (CCPO) Chefin Superintendent Royina Garma hat am Mittwoch angeordnet, dass aus insgesamt 22 Polizeiautos die Klimaanlagen ausgebaut werden. Garma begründete die Anordnung, das es Bürger gibt die sich beschwerten, dass Polizisten in geparkten Polizeiautos bei eingeschalteten Klimaanlagen schliefen. Der stellvertretende CCPO Verwaltungschef Superintendent Artemio Ricabo sagte dazu: "Meiner Meinung nach wurde dies angeordnet um die Polizei vor Verlegenheit zu bewahren, weil es nicht gut ist wenn die Leute sehen, dass Polizisten in Polizeiautos nur schlafen." Ricabo fügte noch hinzu, dass Garma damit auch einen Schritt vorwärts machte, um die Unterhaltskosten für die Polizeiautos zu senken. <<   EPD 17.08.2018 - 2:17

Polizist im Ruhestand in Misamis Oriental wegen illegalen Drogen- und Waffenbesitz verhaftet

Mindanao - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Northern Mindanao (PDEA-10) und die lokale Polizei haben am Dienstag einen Polizisten im Ruhestand, in seinem Haus im Ortsbezirk Lugait, Provinz Misamis Oriental, wegen illegalen Drogen- und Waffenbesitz verhaftet. Gegen Ruben Vilbar (57) lag ein Hausdurchsuchungsbefehl vor, dabei wurden 11 Päckchen Shabu mit einem Gesamtgewicht von etwa 50 Gramm und einem Wert von 340.000 PHP gefunden. Beschlagnahmt wurden auch noch eine Kaliber .45 Pistole, ein Kaliber .38 Revolver, ein Gewehrgranatwerfer und verschieden Munition. Laut der PDEA-10 war Vilbar die Nummer 14 auf ihrer Drogenausschauliste. <<   EPD 17.08.2018 - 2:16

Regierungspalast erklärt den 21. August zum Feiertag

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat Dienstag den 21. August (nicht wie zuvor am 22. angekündigt), zum Anlass des moslemischen Eid'l Adha (Opferfest) zum Feiertag erklärt. Die Bekanntmachung Nummer 556 dazu, wurde von dem Exekutivsekretär Salvador Medialdea am Mittwoch den 15. August unterzeichnet worden. Gleichzeitig findet am 21. August  der Ninoy Aquino Day statt. <<   KR 16.08.2018 - 4:00

Deutsches Honorarkonsulat in Cebu Kontaktnummer

Cebu - Wie uns der Deutsche Honorarkonsul Dr. Franz Seidenschwarz mitteilte, ist das Deutsche Honorarkonsulat in Cebu telefonisch über die Smart Handy-Nr.: 0929 - 667 6386 erreichbar. Die zuvor auf unserer klajoo Seite Wer macht was auf Cebu? angegebene Globe Handy-Nr. ist gestrichen worden. Wer möchte kann sich bei dem Deutschen Honorarkonsul, in dessen Verteilerliste für seine Rundschreiben eintragen lassen und erhält somit wichtige Meldungen umgehend per E-Mail. Einfach eine E-Mail an: cebu@hk-diplo.de senden. - Willkommen im Deutschen Honorarkonsulat in Cebu. - Das Bild mit der neuen Besetzung: Der Deutsche Honorarkonsul Dr. Franz Seidenschwarz und die beiden Sekretärinnen Dolores Alfanta und Jessabel Paquibot. Um das Bild vergrößert anzuzeigen klicken Sie hier, dass Bild wurde uns mit freundlicher Genehmigung vom Deutschen Honorarkonsulat zur Verfügung gestellt. <<   KR 16.08.2018 - 3:59

Ombudsmann bestätigt Entlassung von Garcia

Manila - Das Büro des Ombudsmannes bestätigte seine am Dienstag veröffentlichte Entscheidung, dass die Entlassung von Gwendolyn Garcia aus dem öffentlichen Dienst weiter bestehen bleibt. Garcia war vom Ombudsmann wegen dem 24,5 Millionen PHP Verkauf eines weitgehend unter Wasser liegende Grundstücks, in Balili im Stadtbezirk Tinaan in Naga City, als sie noch Cebu Gouverneur war, aus dem öffentlichen Dienst entlassen worden und sie darf fortwährend auch keine öffentlichen Ämter mehr ausüben. Damit ist der Plan der stellvertretenden Sprecherin des Repräsentantenhaus, in 2019 zur Wahl als Cebu Gouverneur anzutreten vorerst gescheitert. Die den Einspruch von Garcia ermittelnde Kristine Suzanne Fineza sagte: "Der Antrag auf erneute Überprüfung ist nicht stichhaltig, wir haben keine weiteren Beweise gefunden." Garcia kündigte an das sie zum Berufungsgericht gehen wird. <<   MIB 16.08.2018 - 3:58

CIDG-7 sucht nach Peter Go Lim

Cebu - Die Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7) sagt, sie versucht den Aufenthaltsort von Peter Go Lim ausfindig zu machen. Ein Makati City Gericht hatte am Dienstag (siehe Artikel 15.08.2018), die Verhaftung des Cebu Geschäftsmannes Peter Go Lim angeordnet. "Wir schauen nach ihm", sagte der CIDG-7 Chef Lito Patay, bei seinem Besuch beim Cebu Gouverneur Hilario Davide III. Der Sprecher vom Lim, Jun Fuentes sagte, sein Boss ist in Cebu, nur ist er sich nicht sicher wo sich der als Drogenhändler verdächtige Geschäftsmann aufhält und ob er sich stellen wird. <<   EPD 16.08.2018 - 3:57

Präsident Duterte sagt Jagd auf Korruption scheint endlos zu sein

Manila - Auf einer Pressekonferenz am Dienstag im Regierungspalast Malacañang sagte Präsident Rodrigo Duterte, dass er sehr enttäuscht über die anhaltende Korruption in der Regierung ist. Bereits eine Woche zuvor am Dienstag den 7. August hatte Präsident Duterte, bei einer gemeinsamen Kommandokonferenz mit Militär- und Polizeibeamten angekündigt, dass er einen Rücktritt plant, woran er gestern noch einmal erinnerte. Duterte sagte gestern: "Jungs, ich möchte das ihr wisst, dass ich daran denke zurückzutreten, weil ich müde bin. Obwohl ich nicht wütend auf irgendjemanden bin, scheint meine Jagd gegen Bestechung und Korruption endlos zu sein. Sie hat fast alle Regierungsabteilungen und Büros verseucht." Präsident Duterte hat in seiner Amtszeit bisher zahlreiche Regierungsmitglieder, wegen Korruption, übermäßigen Reisen und Machtmissbrauch einen Rücktritt empfohlen oder sie von ihren Ämtern enthoben. Am Montag ordnete der Präsident die Entlassung von Militärs wegen angeblicher anormaler Transaktionen im Armed Forces of the Philippines Medical Center, das auch als V. Luna General Hospital bekannt ist. Letzte Woche entließ Duterte die gesamte Nayong Pilipino Foundation (siehe Artikel 09.08.2018), weil diese mit einem in Hongkong ansässigen Unternehmen einen vermeintlich nachteiligen Pachtvertrag eingegangen war. Der Präsident wiederholte auch, dass während seiner Amtszeit keine neuen Casinos aufgebaut werden. <<   MIB 15.08.2018 - 3:45

Makati Gerichtet ordnet Verhaftung von Peter Go Lim an

Manila - Ein Makati City Gericht hat die Verhaftung des Cebu Geschäftsmannes Peter Go Lim angeordnet, damit er wegen angeblicher Verschwörung zum illegalen Drogenhandel mit anderen vermeintlichen Drogenpersönlichkeiten vor Gericht gestellt werden kann.
Die Makati City Regional Trial Court (RTC) Branch 65 Richterin Gina Bibat Palamos hat am Dienstag entschieden, dass das Gericht festgestellt hat, dass es einen wahrscheinlichen Grund gibt um Lim zu verhaften, um ihn zusammen mit dem angeklagten Drogenhändler Kerwin Espinosa und anderen vor Gericht zu verhandeln. In ihrer Anordnung sagte Palamos: "Nach einer sorgfältigen Bewertung der Informationen und der unterstützenden Beweise, stellte das Gericht fest, dass es genügend Informationen hat und dass ein wahrscheinlicher Grund besteht, Peter Go Lim, Rolando E. Espinosa Jr. alias "Kerwin", Marcelo L. Adorco und Ruel S. Malindangan, vor dem Gericht den Prozess zu machen." Als Termin für die erste Anhörung, wurde der 28. August um 13:30 Uhr festgesetzt. <<   MIB 15.08.2018 - 3:44

6 Tote bei Feuer in Tondo

Manila - Bei einem Feuer am Dienstagnachmittag im Stadtbezirk 118 im Distrikt Tondo in Manila, sind sechs Personen um ihr Leben gekommen. Die Opfer wurden als Juliana Bermudo (13), Jojo Castigador, sowie die Geschwister Bryan Ygonia (7), seine Schwester Ysabel Ygonia (8) und deren Mutter Anabel Ygonia identifiziert, während ein sechstes Opfer noch nicht identifiziert werden konnte. Der Manila Fire Disctrict Chief of Investigation and Intelligence Section Fire Inspektor Reden Alumno sagte, dass Feuer starte gegen 14 Uhr aus noch unbekannten Grund und war vor 17 Uhr gelöscht. Laut Alumno hatte das Gebäude einen Notausgang der jedoch schwer zugänglich war, da man von dort auf ein nahe gelegene Haus springen musste. Des weiteren hatte Ricardo Antoque der Eigentümer des Apartmentgebäudes, keine Genehmigung die Apartments zu vermieten, ihn erwarten nun Anklagen wegen rücksichtslosen Handeln, das zu mehrfachen Todschlag und Körperverletzungen führte.
<<   MIB 15.10.2018 - 3:43

Mann bei Schusswechsel mit Polizei in Argao getötet

Cebu - Ein 30 jähriger Mann ist am Dienstagvormittag im Ortsbezirk Mandilikit in Argao, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Argao Polizei Chefinspektor Jose Rovic Villarin identifizierte das Opfer als Dennis Pia Artiaga, der per Haftbefehl gesucht wurde und ein anhängendes Verfahren wegen Mordes hatte. Laut Villarin zog Artiaga eine Schusswaffe als er verhaftet werden sollte und schoss auf die Polizisten der Regional Mobile Force Battalion - Central Visayas (RMFB-7), weshalb diese zurück schossen und ihn tödlich trafen. <<   EPD 15.08.2018 - 3:42

Polizei in Cebu hat nun Fahrradpatroullien im Einsatz

Cebu - Die Polizei in Cebu City zeigt nun mehr Präsenz, nachdem sie nun Bike Patrol Teams einsetzt. Die Saturn Gaming Corporation hat dem Cebu City Police Office (CCPO), insgesamt 30 Fahrräder im Gesamtwert von über 200.000 PHP gespendet. Damit soll die Sichtbarkeit und Mobilität der Polizei erhöht werden und den Fahrradpatroullien ermöglicht werden Zugang zu Orten zu erhalten, zu denen die motorisierten Patrouillen nur schwer Zugang haben. Die CCPO Chefin Superintendent Royina Garma sagt, dass jeweils vier Teams bis zum frühen Morgen jede Nacht in vier verschiedenen Wohnsiedlungen in Cebu City eingesetzt werden, um den Bewohnern eine leichtere Kontaktmöglichkeit zu geben. Die Liste der Wohnsiedlungen sagt Garma, erhält die von den verschiedenen Polizeistationen in Cebu City. <<   EPD 15.08.2018 - 3:41

Neuer LTFRB-7 Chef will gegen colorum Fahrzeuge vorgehen

Cebu - Der neue Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB-7) Chef Eduardo Montealto (siehe Artikel 12.08.2018) sagt, er will intensiv gegen colorum (siehe Tipps) Fahrzeuge vorgehen. Montealto will die Kampagne seines Vorgängers Ahmed Cuizon, der seit Januar 2018 insgesamt 39 Fahrzeuge, die keine kompletten oder korrekten Fahrzeugpapiere haben beschlagnahmen lassen. Die Mehrheit davon, sind V-hire Vans für Touristenbeförderung, sagt Montealto. <<   KR 15.08.2018 - 3:40

3.624 Drogenverdächtigte im 2. Quartal aus BJMP Gefängnissen entlassen

Manila - Das Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) hat im zweiten Quartal 2018, insgesamt 3.624 wegen kleineren Drogendelikten Inhaftierte entlassen. Die Freigabe wurde durch den vom Supreme Court (SC) erlassenen Rahmenvertrag möglich, in dem Drogenverdächtige die mit sehr geringen Mengen von Shabu, Marihuana und anderen illegalen Drogen erwischt wurden, von dem SC wieder freigelassen werden können. Der BJMP Gefängnischef Deogracias Tapayan sagte dazu in einer Stellungsnahme am Montag, dass jeder Fall einer gerichtlichen Überprüfung und Genehmigung unterliegt. Nach dem vereinfachten Verhandlungsrahmen erarbeiten der Angeklagte und der Staatsanwalt in einem Strafverfahren eine von Fall zu Fall gerichtlich genehmigte einvernehmliche Entscheidung, erklärte Tapayan. <<   MIB 15.08.2018 - 3:39

PRA nennt Dumaguete als besten Ort um in den Philippinen in Rente zugehen

Negros - Die Philippine Retirement Authority (PRA) nennt Dumaguete City in der Provinz Negros Oriental, als den besten Platz um in den Philippinen in 2018 in Rente zugehen. Der PRA Marketingleiter Mervin Magbuhat sagte, dass die Philippinen das am meisten gegoogelte Land der Welt sind, wenn es um Ruhestand geht. Laut Magbuhat ist Dumaguete City die erste Stadt in den Visayas ist die als beste Retirement Area Deemed as Retiree-Friendly (RADAR) ernannt wurde. Repräsentanten der PRA hatten bereits letzte Woche am Mittwoch den 8. August, den Dumaguete City Bürgermeister Felipe Antonio Remollo besucht und ihm die Auszeichnung übergeben. Dumaguete City erreichte 87,48 Prozent, anhand der Kriterien der United Nations, International Living, World Health Organization und anderen Organisationen weltweit. Als Kriterien nannte Magbuhat, die Lebenshaltungskosten, Freundlichkeit der Einheimischen, Klima, Gesundheitsversorgung, Ruhe und Ordnung unter anderem. Magbuhat sagt, dass von 300 ausländischen Rentnern die in der Provinz Negros Oriental leben, alleine 255 in Dumaguete leben. In den Philippines sagt Magbuhat, leben zum Stand Juni 2018 insgesamt 56.432 ausländische Rentner, die ein Special Resident Retiree’s Visa der PRA haben. <<   KR 15.08.2018 - 3:38

klajoo.com 10 Jahre Online

Cebu - Vor 10 Jahren, am 14. August 2008 um 15:18 Uhr ist klajoo.com im Web Online gegangen. Im Mai 2009 kamen dann noch klajoo.de, klajoo.eu und klajoo.org hinzu. Unsere Nachrichten werden inzwischen von dem im Web so unzähligen Blogs, Foren und Forums, sowie in mehreren Facebook Klubs und Seiten weiter veröffentlicht. Leider haben wir dieses Jahr erstmals seit 10 Jahren rückläufige Besucherzahlen, dass bedeutet es kommen keine neuen Leser hinzu und die Stammleser wandern ab. Ist ja auch immer dasselbe über was wir täglich berichten: "Von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen, wurde bei der Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt, so und soviel  Kilo Shabu beschlagnahmt und so weiter." Das möchte eben nicht jeder lesen, weshalb wir uns Gedanken über die Zukunft von klajoo machen. <<   KR 14.08.2018 - 0:50

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der geringfügigen Preissenkung in der letzten Woche, werden die Preise diese Woche wieder erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,15 PHP und für Diesel um 0,25 PHP erhöht, der Preis für Kerosin bleibt unverändert. <<   KR 14.08.2018 - 0:49

80 Tonnen Müll aus der Manila Bay gefischt

Manila -
Die Metropolitan Manila Development Authority (MMDA) gab am Montag bekannt, dass sie seit Samstag 80 Tonnen Müll entlang dem Roxas Boulevard aus der Manila Bay gefischt hat. Celine Pialago die Sprecherin der MMDA sagt, wir erwarten dass wir noch mehr Müll in den nächsten Tagen sammeln werden. Einige der Helfer sahen die Situation als Chance, sie sammelten Plastikmüll und verkauften diesen für 17 PHP per Kilo, sagt Pialago. <<   MIB 14.08.2018 - 0:48

Erdbeben der Stärke 2,2 in Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 2:12 Uhr, ein Erdbeben vor Borbon mit der Stärke von 2,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 16 Kilometer Nordost von der Küste von Borbon und lag in einer Tiefe von 4 Kilometer. Es war das neunzehnte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 14.08.2018 - 0:47

Mann von seinem Bruder in Balamban erschossen

Cebu -
Ein 33 jähriger Mann ist am Sonntag nach 20 Uhr, von seinem jüngeren Bruder in deren gemeinsamen Haus im Ortsbezirk Arpili in Balamban erschossen worden. Der Balamban Polizeichef Inspektor Deni Mari Pedrozo sagt, Jehil Candol wurde von seinem 27 jährigen Bruder Ronilo Candol, nach einem Streit durch einen Schuss in die rechte Brust getötet worden. Das Opfer verstarb in einem Cebu City Krankenhaus, sein Bruder ist auf der Flucht. <<   EPD 24.08.2018 - 0:46

BI: Mehr Minderjährige versuchen mit gefälschten Pässen die Philippinen zu verlassen

Manila -
Das Bureau of Immigration (BI) gab bekannt, dass die Anzahl der minderjährigen Filipinas die versuchen mit gefälschten Pässen die Philippinen zu verlassen am zunehmen ist. Der BI Flughafen Operationsleiter Marc Red Mariñas sagt, seit Juni versuchten 114 Frauen unter 21 Jahren, wovon 67 noch minderjährige Filipinas waren das Land zu verlassen. Laut Mariñas hatten sie alle gefälschte Pässe, die zeigten das sie Erwachsene waren. Zusätzlich konnten sie gültige Arbeitsgenehmigungen, Arbeitsvisa und Arbeitsverträge vorlegen, sagte Mariñas und fügte hinzu: "Es ist offensichtlich das diese jungen Frauen Opfer von Syndikaten wurden, die sich auf die Beschaffung von Dokumenten spezialisiert haben, die den Eindruck erwecken sollen dass sie alt genug sind um im Ausland zu arbeiten." Letzten Monat sagt Mariñas, wurden von dem Manila Police District (MPD) aus einem Haus im Stadtbezirk Sta. Cruz in Manila, über 40 Frauen von denen einige noch Minderjährige waren gerettet. Sie waren alle von Mindanao und sollten als Haushaltsangestellte nach Saudi-Arabien gehen. Zuletzt waren am 2. August am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) vier Mädchen abgefangen worden, die mit gefälschten Pässen mit Saudia Airlines nach Riad in Saudi-Arabien fliegen wollten. <<   MIB 14.08.2018 - 0:45

Polizist in Palawan erschossen

Palawan - Ein 36 jähriger Polizist ist am Samstag gegen 17 Uhr in San Vicente, Provinz Palawan, von drei Unbekannten erschossen worden. Die Mimaropa (Mindoro, Marinduque, Romblon, Palawan) Polizeisprecherin Superintendent Imelda Tolentino sagte, Marvin Adier hatte in einem Hardware Laden eingekauft und wollte auf seinem Motorrad nach Hause fahren, als er von drei Männern gegenüber dem Laden auf ihn schossen. Adier wurde in das Rural Health Unit of San Vicente gebracht, wo er um 17:47 Uhr verstarb. Am Tatort wurden sieben Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole und eine aus einer 9 mm Pistolen gefunden. <<   MIB 13.08.2018 - 6:00

Polizist Balili verstorben

Cebu - Der Polizist der sich angeblich selbst versehentlich angeschossen hat, ist am Freitag an seinen zwei Schussverletzungen in der Brust verstorben. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Sprecher Superitendent Reyman Tolentin gab am Samstag bekannt, dass Roderick Balili am Freitag nach 20 Uhr im Cebu Doctors Hospital in Cebu City verstorben ist. Etwa neun Stunden vorher hatte der PRO-7 Chef Superintendent Debold Sinas auf einer Pressekonferenz noch gesagt, dass Balili sich im stabilen Zustand befindet. Tolentin sagte, dass Balili am Mittwoch zusammen mit zwei anderen Polizisten in einem Auto in dem Ort Pinamungajan, etwa 30 Kilometer von Carcar City zu Drogenüberwachungen waren. Laut Tolentin saß Balili auf dem Rücksitz des Toyota Altis, als er sich von dem Polizisten der dass Auto fuhr, seine 9 mm Glock Dienstpistole nach hinten reichen ließ. Der Fahrer gab die Pistole zu Balili, dabei fuhr er über ein Unebenheit und zwei Schüsse lösten sich, die Balili in die Brust trafen.
<<   EPD 13.08.2018 - 5:59

Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der geringfügigen Preissenkung in der letzten Woche, sollen die Preise diese Mal erhöht werden.
Laut unser Quelle soll der Preis für einen Liter Benzin zwischen 0,05 PHP bis 0,10 PHP, für Diesel zwischen 0,20 PHP bis 0,30 PHP und für Kerosin zwischen 0,00 PHP bis 0,05 PHP erhöht werden. <<   KR 12.08.2018 - 3:00

LTFRB-7 hat ab Montag neuen Chef

Cebu - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board - Central Visayas (LTFRB-7) hat ab Montag, einen neuen Regionaldirektor.
Der Verkehrsminister Arthur Tugade hat angeordnet, dass am Montag den 13. August insgesmt sechs Regionaldirektoren auf neue Posten versetzt werden. So wird der bisherige LTFRB-7 Chef Ahmed Cuizon, zum neuen LTFRB-3 (Central Luzon) Chef, dessen Chef Glenn Zaragoza in Ruhestand geht. Nachfolger von Cuizon als LTFRB-7 Chef wird Eduardo Montealto von dem LTFRB-11 (Davao Region). Cuizon wurde im Dezember 2010 zum LTFRB-7 Chef, in Oktober 2014 wurde er zum stellvertretenden Manager der Mactan Cebu International Airport Authority (MCIAA). Im März 2014 wurde Cuizon wieder zum LTFRB-7 Chef und simultan vom August 2016 bis 2017 zum LTFRB-8 (Eastern Visayas) Chef. <<   KR 12.08.2018 - 2:59

Tropischer Sturm Karding

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet innerhalb der Philippine Area of Responsibility (PAR), hat sich am Dienstagvormittag zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und den lokalen Namen Karding erhalten. Karding entwickelte sich am Mittwochnachmittag zu einem tropischen Sturm und hat den internationalen Namen Yagi erhalten. Das Zentrum von TS Karding befand sich am Samstag um 10:00 Uhr, 905 Kilometer Ost Nordost von Basco, Batanes und damit die PAR verlassen hat. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #9 am Samstag um 11:00 Uhr, angeben das TS Karding nun mit einer Geschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde Nordwest zieht. <<   Update KR 12.08.2018 - 2:58

Polizist und 2 Zivilisten bei Anschlag in Zamboanga del Sur verletzt

Mindanao - Ein 41 jähriger Polizist ist am Freitag um 20:40 Uhr, im Stadtbezirk Sta. Lucia in Pagadian City, Provinz Zamboanga del Sur, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad verletzt worden.
Inspektor Glenn Pollescas von der Pagadian City Polizei sagt, Prometheus Remolador ist der Regional Mobile Force Battalion hier im Stadtbezirk Balintawak zugeordnet. Laut den Ermittlungen war Remolador mit Glendel Garciano Delator (33) und Melchor Pasyol Siso (21) zusammen, als zwei Unbekannte auf einem Honda Wave Motorrad anhielten und mehrmals auf sie schossen. Remolador wurde in die linke Brust und in sein Gesäß getroffen, während Delator ein Streifschuss im linken Gesicht hat und Siso in die rechte Schulter getroffen wurde. Die opfer wurden in das Hofileñia Hospital in Pagadian City gebracht, während die Schützen fliehen konnten. <<   EPD 12.08.2018 - 2:57

Greco Sanchez verurteilt

Cebu - Der wegen illegalen Drogenbesitz inhaftierte Leodegreco "Greco" Sanchez, wurde am Freitag von dem Cebu City Regional Trial Court (RTC) Branch Richter Mory Nueva, wegen dem Besitz von 4,35 Gramm Shabu zu 12 bis 14 Jahren Gefängnis verurteilt.
Wegen dem Besitz von illegalen Drogenutensilien, die aus einem Einwegfeuerzeug und einer Alufolie bestanden, wurde Sanchez noch zu sechs Monaten bis 2 Jahren Gefängnis verurteilt. Zusätzlich muss Sanchez noch eine Geldstrafe in Höhe von insgesamt 310.000 PHP bezahlen. Sanchez war im April 2013 in einer Drogenhöhle im Stadbezirk Mabolo in Cebu City verhaftet worden und kam auf Kaution wieder frei, nachdem er versprach sich einer Drogenentziehung in einem Rehabilitationszentrum in Argao zu unterziehen, wo er dann nach 22 Monaten im Oktober 2015 wieder entlassen wurde. Im August 2017 wurde Sanchez auf seinem Bauernhof im Ortsbezirk San Juan in Tuburan, wegen illegalen Waffenbesitz, die er laut Beschwerden gelegentlich abfeuerte per Haftbefehl verhaftet worden, zusätzlich hatte er noch illegale Drogenutensilien bei sich. Greco Sanchez ist der Sohn von Gregorio Sanchez Jr., des im April 2011 verstorbenen Cebu Vize-Gouverneurs. Sanchez ist im Cebu Provincial Detention and Rehabilitation Center (CPDRC) inhaftiert, wo er zuletzt Schlagzeilen machte als er mit einem Handy textend (siehe Artikel 11.10.2017) in seiner Zelle erwischt wurde. <<   EPD 12.08.2018 - 2:56

2 Männer die Tricycle zerlegten von QC Polizei getötet

Manila - Zwei bisher nicht identifizierte Männer sind am Freitag um 4:55 Uhr, nach einem Schusswechsel mit der Polizei in Quezon City (QC) getötet worden.
Beamte der Quezon City Police District (QCPD) Batasan Polizeistation eilten zu der Ecke Payatas Road und San Miguel Street, nachdem sie einen Anruf von einem nicht besorgten Bürger erhielten, dass dort eine Gruppe von Männern ein Tricycle zerlegten. Die Männer schossen auf die ankommenden Polizisten und zwei von ihnen wurden bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. Zwei Komplizen konnten auf einem Motorrad, konnten Richtung Montalban, Provinz Rizal fliehen. <<   MIB 11.08.2018 - 3:14

2 Verletzte als 35 Security Guards ein Ressort in Lapu-Lapu stürmten

Cebu - Zwei Person wurden verletzt als am Freitag gegen 3:30 Uhr, 35 bewaffnete Security Guards der Proceed Security Agency aus Cagayan de Oro City, Provinz Misamis Oriental, das Mactan Isla Resort and Casino im Stadtbezirk Agus in Lapu-Lapu City stürmten.
Der Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Chef Superintendent Lemuel Obon sagt, die 35 Männer entwaffneten die 14 Security Guards des Ressort, dabei kam es zu einem Schusswechsel und zwei der angreifenden Security Guards wurden verletzt. Obon identifizierte einen als den 61 jährigen in Ruhestand getretenen Armee Leutnant Alberto Elola der durch einen Schuss in das Gesäß verletzt und in das Mactan Doctors Hospital gebracht wurde, während der zweite einen Streifschuss am Arm hatte und noch nicht identifiziert werden konnte. Gegen 4 Uhr erreichten Beamte der Marigondon Polizeistation und ein Special Weapons and Tactics (SWAT) Team das Ressort und verhandelte mit den Security Guards über deren Aufgabe. Die Security Guards waren alle mit einem schwarzen Polo mit dem Logo des Ressorts bekleidet und ergaben sich. Obon sagt, von den Angreifern wurden sechs Schrotflinten, sieben Kaliber .45 Revolver, sechs Kaliber 9 mm Pistolen, zwei 9 mm Ingram Maschinenpistolen, diverse Munition, Handfunkgeräte, Handys und Rucksäcke mit Bekleidung. Laut Obon ging die versuchte Übernahme auf einen alten internen Streit, zwischen den zwei südkoreanischen Eigentümer des Resorts zurück. Obon sagt, die 35 Security Guards waren von dem Mehrheitseigentümern, der Park Familie angestellt worden. Obon und das Management des Mactan Isla Resort and Casino hatten dann am Nachmittag im LLCPO ein Gespräch mit der Park Familie, um den Frieden des Ressorts aufrecht zu erhalten. Das Mactan Isla Resort and Casino hat seit langem einen internen Streit im Management und wird derzeit von den Minderheitsaktionären geführt, die von ihrem Geschäftsführer Son Beung Cheon geleitet wird. <<   EPD 11.08.2018 - 3:13

2 Polizisten verletzt als NPA Rebellen Polizeistation in Northern Samar überfielen

Samar - Zwei Polizisten wurden verletzt, als am Freitag um 1:44 Uhr über 100 schwer bewaffnete New People’s Army (NPA) Rebellen, die Polizeistation von Lapinig, Provinz Northern Samar überfielen.
Das Police Regional Office - Eastern Visayas (PRO-8) sagte, bei dem etwa 15 Minuten dauernden Schusswechsel wurden die beiden Polizisten Edizon Aguere und Jerry Quilecol verletzt. Laut dem PRO-8 wurden der Chef der Lapinig Polizei Inspektor Noli Montebon und der Polizist Mark Mejedo zuerst vermisst, tatsächlich hatten sie sich nur versteckt als ihnen die Munition ausging. Die Polizei macht nun eine Inventur, um fest zustellen was aus der Polizeistation fehlt. Es war bereits der zweite Überfall von NPA Rebellen auf die Lapinig Polizeistation, nachdem diese am 12. Januar 2012 mehrere Schusswaffen erbeuteten und bevor sie flohen das Haus von dem Lapinig Bürgermeister Romualdo Menzon beschossen, damals wurde ein Leibwächter und zwei Anwohner getötet. <<   EPD 11.08.2018 - 3:12 - Update

CPDRC Häftling an Herzstillstand verstorben

Cebu - Ein 53 jähriger Häftling des Cebu Provincial Detention and Rehabilitation (CPDRC), ist am Freitagfrüh an einem Herzstillstand verstorben.
Der CPDRC Gefängnisleiter Reynaldo Valmoria sagte, Democrito Gallarde befand sich seit Dienstag im Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC). Gallarde der aus Tuburan stammt, war 2013 wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet worden. <<   EPD 11.08.2018 - 3:11

BSP erhöht die Leitzinsen um 50 Basispunkte

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) hat am Donnerstag, zum dritten Mal in diesem Jahr ihre Leitzinsen angehoben.
Der BSP Chef Nestor Espenilla Jr. sagte auf einer Pressekonferenz, dass die Entscheidung von dem Währungsausschuss der BSP beschlossen wurde, um der anhaltenden Inflation entgegen zu wirken. Der Tagesgeldsatz wurde auf 4,00 Prozent erhöht, während der Tagesgeldkreditzins auf 4,50 Prozent und der Tagesgeldeinlagenzins auf 3,50 Prozent angepasst wurde. Die neuen Leitzinsen traten am Freitag in Kraft. <<   KR 11.08.2018 - 3:10

Chinesin in Palawan ertrunken

Palawan - Eine 48 jährige chinesische Touristin ist am Donnerstag gegen 13:30 Uhr, an der Nacpan Beach in El Nido, Provinz Palawan, bei starkem Wellengang und Strömungen ertrunken.
Das Opfer wurde als Sun Xuiyan identifiziert, sie konnte noch um Hilfe rufen, konnte aber von dem anwesenden Rettungsschwimmer nicht mehr gerettet werden. Laut den Behörden war Sun zusammen mit ihrem australischen Freund nach El Nido gekommen. Die Polizei ermittelt nun ob das Beach Ressort, an dem Tod der Touristin Schuld ist. <<   MIB 11.08.2018 - 3:09

Schurkenpolizisten urinierten in Malacañang an Baletebaum

Manila - Einige der Schurkenpolizisten die am Dienstag Präsident Rodrigo Duterte präsentiert wurden, haben nach dem Zurechtweisung durch den Präsidenten im Regierungspalast Malacañang an einem Baletebaum uriniert.
Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Superintendent Guillermo Eleazar sagte dazu, er war nicht mehr überrascht von dem, was die Polizisten taten. Insgesamt wurden 102 Polizisten der National Capital Region, Central Luzon und Calabarzon, die wegen illegaler Aktivitäten wie Erpressung, Raub, Entführung gegen Lösegeld, ernste illegale Inhaftierung, illegale Drogen, schweres Fehlverhalten und schwere Vernachlässigung ihrer Pflichten angeklagt wurden, Präsident Duterte gegenüber gestellt. Der Präsident warnte, dass er diese Polizisten töten lassen werde, wenn sie so weitermachen würden. <<   MIB 11.08.2018 - 3:08

Frau bei Anschlag in Cebu verletzt

Cebu - Eine Frau ist Donnerst um 20:30 Uhr, in der Goldenville Wohnsiedlung im Stadtbezirk Banawa in Cebu City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad angeschossen worden.
Die Verletzte wurde als Triz Garcia identifiziert, sie war gerade aus einem blauen Hyundai Accent Grab Taxi vor ihrer Pension ausgestiegen. Der Fahrer des Grab Taxi, er hatte die Frau am Centro Maximo in der D. Jakosalem Street in Cebu City aufgenommen. Garcia wurde laut der Polizei in ein nicht genanntes privates Krankenhaus in Cebu City gebracht, über ihre Verletzung wurden keine Angaben gemacht. <<   EPD 10.08.2018 - 2:59

Narco-Polizist bei Drogeneinsatz in Quezon von CITF getötet

Luzon - Bei einem Drogeneinsatz am Donnerstag um 7:35 Uhr, im Ortsbezirk Pilaway in Infanta, Provinz Quezon, ist ein Narco-Polizist der Infanta Polizeistation von Polizisten der Counter Intelligence Task Force (CITF) getötet worden.
Die Ermittlungen ergaben, dass Ian Rey Abitona von der Infanta Polizeistation, Shabu an einen als Käufer auftretenden Polizisten der CITF verkaufte. Als der Abitona der seine Polizeiuniform trug, verhaftet werden sollte zog er seine Dienstwaffe und schoss auf die CITF Polizisten, bei dem anschließenden Schusswechsel wurde er dann getötet. Abitona stand auf der Drogenausschauliste, des Quezon Provincial Police Office. Der Quezon Polizeichef Superintendent Osmundo de Guzman sagt, Abitona wurde verdächtig das er mehrere seiner Spitzel die für ihn Shabu verkauften und ihm kein Geld übergaben getötet hatte. <<   MIB 10.08.2018 - 2:58

Mann in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein 49 jähriger Mann ist am Mittwoch nach 20 Uhr, im Stadtbezirk Buaya in Lapu-Lapu City, von einem Unbekannten erschossen worden.
Das Opfer wurde als Ferdinand Teresito Kintanar identifiziert, der aus Argao stammte. Die Ermittlungen der Pusok Polizeistation ergaben, dass Kintanar außerhalb seinem eingezäunten Haus stand, als der Unbekannte mehrmals auf ihn schoss und tötete. <<   EPD 10.08.2018 - 2:57

Passagierrekord am CIA

Luzon - Das Passagieraufkommen am Clark International Airport (CIA) in der Provinz Pampanga, hat mit über 1,5 Millionen in den ersten sieben Monaten des Jahres einen neuen Rekord erreicht.
Der Clark International Airport Corporation (CIAC) Chef Alexander Cauguiran sagt: "Wir hatten vom 1. Januar bis zum 8. August insgesamt 1.538.958 Flugreisende und damit die 1,514 Millionen Flugreisenden aus dem gesamten Vorjahr überschritten." Cauguiran geht davon aus, dass das Passagieraufkommen bis zum Jahresende noch auf 2,5 Millionen ansteigen wird. Das durchschnittliche tägliche Passagieraufkommen am CIA ist etwa 7.000 Flugreisende, die zu den über 60 täglichen Flügen kommen. Insgesamt hat der CIA in der Woche 462 Flüge, von denen 166 international Flüge und 296 Inlandsflüge sind, sagt Cauguiran. <<   KR 10.08.2018 - 2:56

Shabu im Wert von 72 Millionen in Negros Occidental beschlagnahmt

Negros - Bei einem Drogeneinsatz am Mittwoch, wurden in San Carlos City, Provinz Negros Occidental, Shabu mit einem Wert von 72 Millionen PHP beschlagnahmt.
Der Sprecher des Police Regional Office - Western Visayas (PRO-6) Superintendent John Bulalacao sagte, Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency - Western Visayas (PDEA-6) und der Polizei haben bei einem gemeinsamen Drogeneinsatz um 0:30 Uhr im Stadtbezirk Palampas, drei Drogenverdächtige die als Josephine und Armando Paraquelles, sowie einen alias "Putot" identifiziert wurden gestellt, die jedoch zu Fuß durch ein Zuckerrohrfeld fliehen konnten. Bei den zurück gelassen Motorrädern wurden 6 Kilo Shabu, mit einem geschätzten Straßenverkaufswert von 72 Millionen PHP gefunden und zusammen mit den Motorrädern beschlagnahmt. Bulalacao sagt, nach den drei Drogenverdächtigen wurde eine Fahndung eingeleitet. <<   EPD 10.08.2018 - 2:55

Giftmüll in toten Walhai gefunden

Mindanao - Die Nekropsie an einem toten Walhai, der am Dienstag gegen 5 Uhr im Stadtbezirk Busaon von Tagum City, Provinz Davao del Norte an Land gespült wurde ergab, dass er aufgrund des Giftmülls in seinem Magen verstorben war.
Der Knochensammler und Eigentümer des D' Bone Museum in Davao City, Darrell Blatchley gab an, dass die Untersuchung der Nekropsie ergab, dass mehrere Fremdkörper im Inneren des Magens und der Kiemen des Walhais steckten, darunter Plastikbecher, zwei Ziploc Sandwichbeutel und Bonbonpapier. Der Walhai ist 4,27 Meter lang, sein Skelett soll in seinem Museum zur Schau gestellt werden, sagte Blatchley. <<   EPD 10.08.2018 - 2:54

Vater in Negros Occidental von Sohn erschossen

Negros - Ein 45 jähriger Vater ist am Sonntag um 22:50 Uhr, im Stadtbezirk Nabalian in Himamaylan City, Provinz Negros Occidental von seinem 20 jährigen Sohn erschossen worden.
Das Opfer wurde al Ricardo Garperio identifiziert, der von seinem Sohn Rex Garperio mit einem Kaliber .22 Magnum Revolver erschossen wurde. Die Polizei gab ab, dass Ricardo und sein Sohn ein Trinkgelage hatten und laut den Familienangehörigen durch ein Missverständnis einen Streit bekamen. Worauf Rex seinen Vater durch mehrere Schüsse tötete. Rex floh nach der Tat, konnte jedoch von der Polizei verhaftet werden und wird wegen Vatermord angeklagt. <<   EPD 10.08.2018 - 2:53

PDEA-7 Agent in Carcar erschossen

Cebu - Ein Agent der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) ist am Mittwoch gegen 13 Uhr, im Stadtbezirk Perrelos in Carcar City erschossen worden. Meliton Agadier von der Carcar City Polizei identifizierte das Opfer als Von Rian Tecson (41), der durch mehrere Schüsse getötet wurde. Tecson saß auf dem Beifahrersitz in seinem Ford Ranger Pick-up, als vier Unbekannten auf zwei Motorrädern auf ihn schossen. Laut Zeugenaussagen konnte Tecson bevor er getötet wurde noch auf die Angreifer schießen und verletzte einen von ihnen, der von seinen Komplizen in einen warten roten Mitsubishi Pajero gebracht wurde. Der Fahrer von Tecson, Arnulfo Bauyaban wurde in den Fuß getroffen und konnte fliehen. Der Anschlag passierte nur 100 Meter von dem Haus von Tecson in Perrelos, am Tatort wurden über 30 Patronenhülsen gefunden. Tecson wollte nach Cebu City fahren, er ist der zweite PDEA-7 Agent der innerhalb von 12 Tagen getötet wurde. Erst Ende Juli war der PDEA-7 Agent Earl Rallos (siehe Artikel 28.08.2018), in der Villalon Street vor dem Cebu Provincial Capitol in Cebu City in seinem Auto erschossen worden. Tecson und Rallos waren in 2007, zusammen in einem Drogenvollstreckung Basiskurs der PDEA geschult worden.
<<   EPD 09.08.2018 - 3:59

Mann in Lapu-Lapu in Jeepney erschossen

Cebu - Ein 42 jähriger Mann ist am Mittwoch gegen 12 Uhr, im Stadtbezirk Punta Engaño in Lapu-Lapu City, in einem Jeepney erschossen worden.
Das Opfer wurde als Butch Rosales identifiziert, der auf dem Frontsitz saß und von einem Unbekannten der hinter ihm saß, durch drei Schüsse in den Kopf getötet wurde. Der Schütze stieg nach dem Anschlag aus dem Jeepney aus und stieg zu auf ein wartendes Motorrad seines Komplizen, beide konnten unerkannt entkommen. <<   EPD 09.08.2018 - 3:58

Neuer PDEA-7 Chef verspricht Drogeneinsätze zu intensivieren

Cebu - Der neue Chef der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA–7) Wardley Getalla hat am Mittwoch, den Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña besucht und versprach die Drogeneinsätze in der Region zu intensivieren.
Getalla war zuvor der Chef der PDEA - Western Visayas (PDEA-6) und wurde zusammen mit 90 weiteren PDEA-6 Agenten, zum 1. August gegen 89 Agenten der PDEA-7 ausgetauscht. Der Austausch soll verhindern, dass PDEA Agenten mit Drogenverdächtigen zu tun bekommen, die womöglich aus dem eigenen Familienkreisen stammen, sagte Emerson Margate, der ehemalige PDEA-7 Chef und jetzt neuer PDEA-6 Chef. <<   KR 09.08.2018 - 3:57

Mann in Mandaue erschossen

Cebu - Ein 30 jähriger Mann ist am Dienstag um 23:40 Uhr, im Stadtbezirk Opao in Mandaue City, auf einer Kirmes von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Jaypee Carayo identifiziert, der in Opao wohnhaft war und durch mehrere Schüsse getötet worden war. Am Tatort wurden sieben Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden.
<<   EPD 09.08.2018 - 3:56

Frau in Mandaue bei Anschlag verletzt

Cebu - Eine 28 jährige Frau ist am Dienstag um nach 23 Uhr, im Stadtbezirk Cabancalan in Mandaue City, in ihrem Auto sitzend von einem Unbekannten in den linken Arm geschossen worden. Die Verletzte wurde als Evangeline Tinador identifiziert, die im Ortsbezirk Cotcot in Liloan wohnhaft ist und auf ihren Freund Dennis Emmanuel Cruz wartete. Tinador wurde in ein privates Krankenhaus, in der North Reclamation Area (NRA) gebracht. Inspektor Lino Baylosis von der Casuntingan Polizeistation sagt, in dem roten Hyundai Accent wurden leere Plastiktütchen mittlerer und kleiner Größe, mit Spuren von Shabu, sowie diverse Drogenutensilien gefunden. Am Tatort wurden fünf Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden.
<<   EPD 09.08.2018 - 3:55

Mann in Mandaue bei Anschlag verletzt

Cebu - Ein 34 jähriger Mitarbeiter in einem Reifenreparaturshop ist am Dienstag um 19:50 Uhr, Stadtbezirk Centro in Mandaue City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad bei einem Anschlag verletzt worden. Der Verletzte wurde als Michael Maringguran identifiziert, er wurde von einem Schuss in den linken Arm getroffen und wurde in das Mandaue City Hospital gebracht. Gregorio Cabizares von der Centro Polizeistation sagt, Maringguran konnte noch weglaufen, während die Angreifer umgehend auf ihrem Motorrad die Flucht ergriffen. Am Tatort wurde eine Patronehülse aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden.
<<   EPD 09.08.2018 - 3:54

5 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer Dienstagnacht im Stadtbezirk Guadalupe in Cebu City, wurden fünf aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Der Chef des Cebu City Bureau of Fire Protection (BFP) Inspektor Noel Ababon sagt, dass Feuer startete um 7:02 Uhr in dem Haus von Juliet Casquejo, an der Ecke V. Rama Street und L. Bacayo Street. Laut Noel griff das Feuer auf die Häuser von Boy Cabusas, Evangeline Gimena, Feliciana Mabatid und Mildred Paculanag über, bevor es um 21:20 Uhr unter Kontrolle gebracht wurde. Die Höhe des Schaden wurde auf 75.000 PHP geschätzt, die Brandursache ist bisher noch nicht bekannt.
<<   EPD 09.08.2018 - 3:53

Präsident Duterte entlässt gesamte Nayong Pilipino Führung

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Dienstag, sämtliche Führungskräfte der Nayong Pilipino Foundation (NPF) entlassen. Die NPF ist ein staatliches kontrolliertes Unternehmen, dass dem Department of Tourism angegliedert ist. Erst am Montag war eine Spatenstichzeremonie für das 1,5 Milliarden US-Dollar Ressort NayonLanding, im aufgeschütteten Gebiet der Bucht von Manila in Parañaque City durchgeführt worden. Der Präsidentensprecher Harry Roque Jr. sagte: "Die NPF Offiziellen wurden entlassen, weil sie einen langfristigen Pachtvertrag mit der in Hongkong ansässigen Landing International Development Ltd. genehmigt hatten, die der Präsident als äußerst nachteilig für die philippinische Regierung empfand. Laut Roque Jr. reklamierte Dutere den Fall der NPF, die zuerst eine Regierungsimmobilie für einen lächerlichen langen Zeitraum von 70 Jahren, über eine Lebenszeit hinaus verpachtete. Weiter erklärte Roque Jr.: "Der Pachtvertrag wurde darauf von 70 Jahren auf 50 und dann auf 25 reduziert, aber die Mietzahlungen war immer noch unzumutbar niedrig." Die NPF hatte einen monatlichen Mietpreis von 150 PHP per Quadratmeter oder 14.358 Millionen PHP per Monat berechnet, während vergleichbare Objekte für 600 PHP per Quadratmeter oder 172.303 Millionen PHP per Monat abgeschlossen wurden.
<<   MIB 09.08.2018 - 3:52

PROBE Team entfernt 100 Verkaufsstände vor Carbon Markt

Cebu - Das Cebu City Prevention, Restoration, Order, Beautification, Enhancement (PROBE) Team hat am Dienstag vor dem Carbon Markt, etwa 100 illegale Verkaufstände entfernt. Die PROBE Teamchefin Raquel Arce sagte, in der El Filibusterismo Street und der Escaño Street im Stadtbezirk Ermita ansässige Geschäfte haben sich beim Cebu City Bürgermeister beschwert, dass die Verkaufsstände 24 Stunden verkaufen und ihre Geschäfte mit Schirmen verdeckten, sowie ihre Eingänge blockierten. Arce erklärte, dass der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña diese Händler tolerierte, aber wenn sich jemand über sie beschwert, er etwas dagegen unternehmen muss. Die PROBE Chefin stellte klar, dass die Straßenhändler weiterhin dort ihre Waren verkaufen können, jedoch nur zwischen 18:00 Uhr und 6:00 Uhr. Sollten dort erneut Händler erwischt werden die 24 Stunden verkaufen, wird das PROBE Team ihre Waren beschlagnahmen, fügte Arce hinzu.
<<   EPD 09.08.2018 - 3:51

US-Dollar Reserven erreichten im Juli den tiefsten Stand seit 2011

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) gab am Dienstag bekannt, US-Dollar Reserven im Juli den tiefsten Stand seit 2011 erreicht haben. Als Grund gab die BSP an, dass die Regierung die Einlagen verwendete, um ausländische Verlichtungen zu bezahlen. Die Pressemitteilung der BSP besagt, dass die Reserven von 77,5 Milliarden USD zum Ende Juli 2018 auf 76,9 Milliarden USD abfielen, dem niedrigsten Stand seit den 75,3 Milliarden USD zum Ende 2011. Der BSP Chef Nestor Espenilla Jr. sagte: "Die Brutto Währungsreserven von Ende Juli 2018 bleiben jedoch unverändert ein angemessener externer Liquiditätspuffer und entsprechen 7,4 Monate Wareneinfuhren und Zahlungen von Dienstleistungen und Primäreinkommen."
<<   KR 09.08.2018 - 3:50

Präsident Duterte erneuerte seine Schusswaffenlizenz

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Dienstag, seine Schusswaffenlizenz erneuert. Der Special Assistant to the President (SAP) Chef Christopher "Bong" Go sagte, der Präsident erfüllte alle Anforderungen für die Schusswaffenlizenz, einschließlich einer Unbedenklichkeitserklärung des National Bureau of Investigation (NBI), einem Drogentest und einer neuropsychiatrische Untersuchung. Go sagte, dass Dutere ein Waffenliebhaber ist, er hat jedoch keine Ahnung wie viele Schusswaffen von der Lizenz abgedeckt sind und der Philippine National Police gemeldet wurden.
<<   MIB 09.08.2018 - 3:49

BOC fängt 3,4 Milliarden Shabu Lieferung in Manila ab

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) hat am Dienstag im Manila International Container Port (MICP), nach Tipps der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) und der Philippine National Police (PNP), eine 500 Kilo Shabu Lieferung im Wert von 3,4 Milliarden PHP geöffnet.
Die Lieferung war am 28. Juni in einem Container aus Malaysia angekommen und war für Vecaba Trading International, die im Stadtbezirk Sampaloc in Manila ansässig ist bestimmt und von dem BOC nicht akkreditiert ist. Laut den Papieren war die Lieferung als Türrahmen deklariert und war während der 30 Tage Frist nicht abgeholt worden. Als Endempfänger sollte Vecaba Trading International die Lieferung an einen Vedasto Cabral Araquel, wohnhaft im Stadtbezirk Sampaloc in Manila zustellen. <<   MIB 08.08.2018 - 3:59

Inflation im Juli auf 5,7 Prozent gestiegen

Manila - Die Philippine Statistics Authority (PSA) gab am Dienstag bekannt, dass die Inflation im Juli auf 5,7 Prozent gestiegen ist. Es ist der siebte Monat in Folge, in dem die Inflation gestiegen ist (siehe Artikel 06.07.2018) und die höchste Inflationsrate in mindestens fünf Jahren. Die PSA sagte: "Der Aufwärtstrend war hauptsächlich auf die Jahresrate von 7,1 Prozent zurückzuführen, die im Index für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke verzeichnet wurde. Im Vergleich zu ihren Jahresraten im Juni 2018 verzeichneten alle Lebensmittelgruppen im Juli 2018 höhere jährliche Steigerungsraten, mit Ausnahme der Mais- und Obstindizes." Laut der PSA lag die Inflation im Juli 2017 bei nur 2,4 Prozent, und stieg von den 5,2 Prozent im Juni 2018 sehr rasch auf 5,7 Prozent im Juli 2018 an.
<<   KR 08.08.2018 - 3:58

CIDG-7 hat neuen Chef

Cebu - Die Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7) hat seit Dienstag, mit Superintendent Lito Patay einen neuen Chef. Patay leitete früher eine paramilitärische Polizeieinheit in Davao City, Provinz Davao del Sur, bevor er vom damaligen Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa, zum Chef Batasan Polizeistation 6 in Quezon City ernannt wurde, kurz nachdem Präsident Rodrigo Duterte im Juli 2016 sein Amt angetreten hatte. Laut einem Bericht von Reuters, wurde die Polizeistation unter dem Kommando von Patay, zur tödlichsten unter allen 12 Polizeistationen in Quezon City, nachdem mindestens 108 Menschen in dem Stadtbezirk Batasan von Juli 2016 bis Juni 2017 bei Drogeneinsätzen getötet wurden. Im September 2017 wurde Patay zur CIDG-3, in Central Luzon befördert. Patay ist gebürtig in Siquijor, Provinz Cebu und ersetzt Superintendent Royina Garma, die Anfang Juli (siehe Artikel 03.07.2018) zum neuen Chef des Cebu City Police Office (CCPO) ernannt wurde. Patay und Garma waren Schulkameraden in der Philippine National Police Academy (PNPA), die sie beide in 1997 erfolgreich abschlossen. Der Nachname des neuen CIDG-7 Chefs kling vielleicht nicht so angenehm in den Ohren mancher Krimineller, das Filipino Wort "Patay" bedeutet in deutsch übersetzt "Tod".
<<   EPD 08.08.2018 - 3:57

Mann in Muntinlupa erschossen

Manila - Ein 45 jähriger Mann ist am Dienstag um 6:30 Uhr, im Stadtzentrum von Muntinlupa City erschossen worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Fermin "Bure" Borela und den Schützen als den 60 jährigen Florentino Chicano. Borela wurde in das nächste Krankenhaus gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Nach dem flüchtigen Chicano, wurde eine Fahndung eingeleitet.
<<   MIB 08.08.2018 - 3:56

Paar in Mandaue erschossen

Cebu - Ein Paar das auf einem Motorrad unterwegs war, ist am Montagmittag im Stadtbezirk Paknaan in Mandaue City erschossen worden. Die Opfer wurden als Jessie Montebon (46) und seine Partnerin Maribel Tikling (41)identifiziert, die im Stadtbezirk Paknaan wohnhaft waren. Die Mandaue City Police Office (MCPO) Sprecherin Chefinspektor Mercy Villaro sagte: "Das Paar fuhr durch eine ruhige Gegend in Zone Ahos, als es von zwei Angreifern beschossen wurden, die ihnen auf einem Motorrad gefolgt waren." Villaro sagte, das Paar verkaufte Besen für ihren Lebensunterhalt. Montibon, ein ehemaliger Sträfling, war der Vize-Präsident einer Hausbesitzervereinigung am Umsiedlungsstandort in Stadtbezirk Paknaan. Als mögliche Tatmotiv zieht die Polizei persönliche Beziehungen mit deren Ehepartnern, Konflikte innerhalb der Hausbesitzergruppe und Verbindungen zu Montibons früherer Verurteilung wegen Mordes in Betracht. Villaro sagte, dass Paar hatte keine Aufzeichnung, die sie mit illegalen Drogen verbindet. Sie haben zwei Kinder hinterlassen, fügte Villaro hinzu.
<<   EPD 08.08.2018 - 3:55

Polizist wegen Mordes an Tawi-Tawi Vize-Bürgermeister angeklagt

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde gab am Montag bekannt, dass der Polizist Mahammad Lacbao Tolete wegen Mordes an dem Vize-Bürgermeister Al Rashid Mohammad Ali Lipae von Sapa-Sapa, Provinz Tawi-Tawi (siehe Artikel 12.07.2018) angeklagt wurde. Albayalde sagte, Tolete der im Stadtbezirk Mercedes in Zamboanga City wohnhaft ist, wurde von der Special Investigation Task Group (SITG) Mohammad Ali, bei der Staatsanwaltschaft von Zamboanga City angeklagt. Albayalde fügte hinzu: "Er wurde von Augenzeugen eindeutig als der Schütze identifiziert, der Vize-Bürgermeister Ali erschoss und tötete." Die Zamboanga City Polizei gab an, dass Tolete der Lamitan City Polizei zugeordnet war und seit dem Anschlag nicht mehr zum Dienst erschienen ist. Albayalde sagte, dass nach Tolete und seinen Komplizen eine Fahndung eingeleitet wurde.
<<   MIB 08.08.2018 - 3:54

Fahndung nach Polizisten die zu einer kriminellen Bande gehören

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde gab am Montag bekannt, dass eine Fahndung nach drei AWOL (Absent Without Leave) Polizisten, die zu einer kriminellen Bande in der Provinz Laguna gehören eingeleitet wurde. Albayalde identifizierte die Polizisten als Renald Carandang, Jonathan Galang, Michael Omiping Siervo und dessen Frau Margie, sowie drei weitere nicht identifizierte Polizisten. Albayalde sagte, dass am Sonntag den 29. Juli die 70 jährige Bonifacia Arcita, von Unbekannten im Stadtbezirk Pansol in Calamba City, Provinz Laguna entführt wurde. Die Entführer hatten zuerst 300.000 PHP gefordert und gaben sich nach einer Verhandlung mit Celestina Rodriguez, der Tochter des Opfers mit 120.000 PHP zufrieden. Rodriguez bezahlte als Anzahlung umgehend über ein Geldüberweisungsunternehmen 20.000 PHP und bat die Anti-Kidnapping Group (AKG) der Polizei um Hilfe. Der AKG Chef Superintendent Glen Dumlao sagte, während wir Überwachungsoperationen durchführten, informierte uns Rodriguez dass ihre Mutter von den Entführern irgendwo im Stadtbezirk Sto. Domingo in Sta Rosa City, Provinz Laguna frei gelassen worden war. Dumlao sagte weiter, dass sie am 1. August mit dem Entführungsopfer und der örtlichen Polizei von Bay, dass Haus der Entführer in dem sie ihr Opfer gefangen hielten im Ortsbezirk Tranca in Bay, Provinz Laguna besuchten. Das Opfer identifizierte das Haus der Entführer und deren grünen Toyota Corolla mit dem Nummernschild WBH 840. In dem Haus wurden verschiedene Schusswaffen inklusive einem M203 Granatwerfer, eine Handgranate, eine Kaliber .45 Pistole, einen Kaliber .22 Paltik Revolver und verschiedene Magazine und Munition gefunden. Ebenfalls gefunden wurde die Polizeiuniform von Siervo, mit dessen Abzeichen und Namensschild. Dumlao sagte, wir zeigten dem Entführungsopfer ein Foto von Siervo und seiner Frau, die Siervo als den Anführer ihrer Entführer identifizierte. Laut Dumlao gehörte das Haus dem Siervo Ehepaar.
<<   MIB 08.08.2018 - 3:53

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der deutlichen Preiserhöhung in der letzten Woche werden die Preise dieses Mal wieder gesenkt.
Der Preis für einen Liter Benzin und Diesel wird um jeweils 0,10 PHP, sowie für Kerosin um 0,25 PHP gesenkt. <<   KR 07.08.2018 - 4:00

3 Gefängnisbeamte bei Anschlag in Leyte getötet und ehemaliger Gefängnisleiter verletzt

Leyte - Drei Gefängnisbeamte sind am Montag um 12:15 Uhr bei einem Anschlag auf ein Bureau of Corrections (BuCor) Fahrzeug, im Ortsbezirk Cadac-an in Abuyog, Provinz Leyte, getötet worden und ihr ehemaliger Gefängnisleiter sowie ein weitere Beamter schwer verletzt worden.
Der ehemalige Chef des Leyte Regional Gefängnis im Ortsbezirk Mahagna in Abuyog, Superintendent Geraldo Aro (55) wurde bei dem Anschlag schwer verletzt und zusammen mit einem weiteren Überlebenden, Uldarico Mortiso in ein nicht genanntes Krankenhaus in Tacloban gebracht. Der Sprecher des Philippine National Police (PNP) Leyte Provincial Office Superintendent Alberto Renomeron Jr. sagt, die Opfer waren auf dem Weg zum Daniel Z. Romualdez Airport in Tacloban City und wurden von zwei Vans verfolgt, einer der Vans blockierte das BuCor Fahrzeug und mehrere Unbekannte gaben mit M16 Sturmgewehren über 40 Schüsse auf das Fahrzeug ab. Die Opfer wurden als Jelanie Almario, Nelson Padagdag und Randy Pantano identifiziert. Der Anschlag passierte wenige Stunden nachdem Aro, seinen Posten an Superintendent Danilo Dador übergab. Aro war seit 2013 der Gefängnisleiter des Leyte Regional Gefängnis und sollte Gefängnisleiter des Sablayan Prison and Penal Farm in Sablayan, Provinz Mindoro Occidental werden. <<   EPD 07.08.2018 - 3:59 - Update

112 Morde innerhalb von 6 Monaten in Cebu

Cebu - Cebu Daily News berichtete am Montag, dass in den letzten sechs Monaten mindestens 112 Personen nur durch Schießereignissen in Cebu getötet wurden. Von den 112 wurden 92 Personen von noch unbekannten Angreifern, die an Bord von Motorrädern waren niedergeschossen, während der Rest der bei Polizeieinsätzen vom 1. Februar bis 2. August 2018 oder in insgesamt 183 Tagen getötet wurden. Laut Cebu Daily News wurden neun Polizisten getötet, davon sechs von Unbekannten und drei während Polizeieinsätzen. Ein Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) Agent, der Ronda Vize-Bürgermeister Jonnah John Ungab, zwei Cebu Stadtabgeordnete, vier Barangay-Captain und vier Barangay-Abgeordnete (siehe Archiv 2018). Dies bedeutet, dass durchschnittlich eine Person in Cebu alle eineinhalb Tage oder etwa alle 38 Stunden in den letzten sechs Monaten getötet wurde und die Mehrheit dieser Tötungen bleiben ungelöst, berichtete Cebu Daily News.
<<   KR 07.08.2018 - 3:58

Security Guard bei Verkehrsunfall in Isabela getötet

Luzon - Ein Security Guard ist am Sonntag um 19:30 Uhr, im Ortbezirk Victoria in Mallig, Provinz Isabela, auf seinem Motorrad mit einem entgegen kommenden Lastwagen zusammen gestoßen und getötet worden. Das Opfer wurde als Lemar Barad identifiziert, der aus Pudtol in der Provinz Apayao stammte. Barad war nach Roxas in der Provinz Isabela unterwegs, als er mit dem Lastwagen gefahren von Nestor Tungcul zusammen stieß. Tungcul der aus Enrile in der Provinz Cagayan stammt, stellte sich der Polizei und erwartet eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag führte.
<<   MIB 07.08.2018 - 3:57

US Schauspieler Stephen Baldwin besuchte Präsident Duterte

Manila - Fotos von dem US Schauspieler Stephen Baldwin mit Präsident Rodrigo Duterte und Mitgliedern seines Kabinetts, machen zur Zeit überall Schlagzeilen. Der 52 jährige Schauspieler und Filmproduzent Baldwin, dreht den Film "Kaibigan" der über den Drogenhandel in den Philippinen handelt. Die stellvertretende Kommunikationssekretärin Margaux "Mocha" Uson, die zuvor in einer Reihe von Filmen in Nebenrollen zu sehen war, wird um einen Kurzauftritt in dem Film machen. In Facebook postete Uson: "Kaibigan wird die Bedeutung der Familie bei der Abschirmung der Jugend, vor dem Einfluss von Drogen und Alkohol betonen." Bei den Dreharbeiten werden noch einige weitere philippinische Persönlichkeiten beteiligt sein, wie der Schauspieler und Regisseur Cesar Montano, die Schauspielerin Jean Garcia und die Zwillingsbrüder Christian und Jesse Perkins, die als das Pop-Duo "The Perkins Twins" bekannt sind.
<<   KR 07.08.2018 - 3:56

Bandenanführer und Komplize in Rizal von Polizei getötet

Luzon - Der Anführer einer Auftragsmörder- und Autodiebesbande, sowie sein Komplize sind am Sonntag in Binangonan, Provinz Rizal bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Die Sprecherin des Police Regional Office - CALABARZON (Cavite, Laguna, Batangas, Rizal, Quezon) Superintendent Chitadel Gaoiran identifizierte die Opfer als Jeffrey Landingin, den Anführer der Landingin Bande und seinen Komplizen Richard Alcantara. Gaoiran sagt, die Highway Patrol Group hatte einen blauen Honda Accord, mit dem Autokennzeichen MUS 777 als gestohlen gemeldet. Laut Gaoiran wurden entdeckte die Polizei den gestohlenen Honda, mit Landingin und Alcantara gegen 11 Uhr in San Mateo. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd, passierten die beiden Autodiebe einen Straßenkontrollpunkt in Antipolo City und fuhren weiter Richtung Binangonan. Die Verfolgungsjagd endete gegen 15 Uhr im Ortsbezirk Pantok in Binangonan, in Benjie’s Apartelle dem Versteck der Landingin Bande. Landingin und Alcantara widersetzten sich ihrer Verhaftung und wurden bei dem Schusswechsel getötet. Neben dem gestohlenen Auto, wurden in dem Apartment auch eine Kaliber .45 Pistole, ein Kaliber .38 Revolver, eine kugelsichere Weste, Handfunkgeräte und Handys in deren Apartment gefunden.
<<   MIB 07.08.2018 - 3:55

Durian kostet stolze 100 Peso per Kilo in Davao

Mindanao - Auf dem Magsayay Fruit Stand in Davao City, kostet eine Durian stolze 100 Peso per Kilo. Die Philippine Statistics Authority (PSA) berichtet einen Rückgang von 20,52 Prozent, der Durian Produktion in der Davao Region. Laut der PSA lag in 2016 die Ernte bei 53.805,71 Tonnen, während in 2015 noch 67.697,44 Tonnen geerntet wurden und ein Kilo Durian nur 20 PHP per Kilo kostete. Der Durian Industry Council of Davao City (DICDC) Chef Larry Miculob kündigte an, dass sie erwarten das der Preis im laufe des Monates noch fallen wird. Der Preis kann dann bei Straßenverkäufern bei etwa 25 PHP und bei den Durian Verkaufsstellen je nach von Sorte bis 60 PHP per Kilo kosten, sagte Miculob.
<<   KR 07.08.2018 - 3:54

2 Brüder in Bacolod bei Messerstecherei getötet und ihr Freund verletzt

Negros - Zwei Brüder wurden am Sonntagfrüh im Stadtbezirk Alijis in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, bei einer Messerstecherei getötet und ihr Freund verletzt. Die Opfer wurden als Jonathan Naranja (28) und sein jüngerer Bruder Jessie Naranja (20) identifiziert, verwundet wurde der 18 jährige Jerry Martinez. Der Bacolod City Polizeistation Chefinspektor Ramel Sarona sagt, die drei Opfer hatten ein Trinkgelage in einer Bar, als sie wegen ihrer Trunkenheit ein Missverständnis mit einer anderen Gruppe hatten. Als sie um 2:10 Uhr sich auf den Heimweg machten, folgten ihnen zwei Männer und stachen mit Messern auf sie ein. Die beiden Brüder waren auf der Stelle tot während Martinez in eine Krankenhaus gebracht wurde und operiert werden musste. Sarona sagt, die Tatverdächtigen wurden bereits identifiziert, er nannte jedoch die Namen nicht, da sie noch nicht verhaftet werden konnten.
<<   EPD 07.08.2018 - 3:53

Mann in Balamban von Lastwagen überfahren und getötet

Cebu - Ein 39 jähriger Mann ist am Samstagvormittag auf dem National Highway, im Ortsbezirk Sta. Cruz in Balamban, von einem Lastwagen überfahren und getötet worden. Das Opfer wurde als Fransisco Laag identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Baliwagan in Balamban. Der ermittelnde Polizist Edzel Aguanta sagt, das Opfer überquerte die Strasse als ein Lastwagen gefahren von Richard Olivar (29) ankam und ihn überfuhr. Olivar wurde inhaftiert, ihn erwartet eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu einem Todschlag führte.
<<   EPD 07.08.2018 - 3:52

Mendez und Kahlefeldt gewinnen Regent Aguila Ironman Titel

Cebu - Am Sonntag fand in Lapu-Lapu City, Mandaue City und Cebu City, der siebte Regent Aguila Ironman 70.3 Philippines Asia-Pacific statt. Bei den Profis der Männer konnte der aus Mexiko kommende Mauricio Mendez den Titel am the Shangri-La's Mactan Resort and Spa in Lapu-Lapu City gewinnen. Mendez der letztes Jahr zweiter wurde, gewann diese Jahr mit einer Zeit von 3:46:44, zweiter wurde Tyler Butterfield aus Bermuda mit einer Zeit von 3:47:38 und dritter wurde Braden Currie aus Neuseeland mit einer Zeit von 3:48:11. Der Vorjahressieger und Gewinner der letzten drei Ironman Wettbewerbe von Cebu, Tim Reed belegte dieses Jahr mit einer Zeit von 3:52:51 den vierten Platz. Bei den Profis der Frauen gewann Radka Kahlefeldt aus Tschechien mit einer Zeit von 4:12.13, zweite mit einer Zeit von 4:21:46 wurde die fünfmalige Cebu Siegerin Caroline Steffen aus der Schweiz, die letztes Jahr wegen ihrer Schwangerschaft nicht angetreten war. Dritte wurde Melissa Hauschildt aus Australien, mit einer Zeit von 4:22:50. Die nach dem Zieleinlauf zweit platzierte Lauren Goss wurde disqualifiziert, weil sie eine 30 Sekunden Zeitstrafe wegen Blockierens bei dem Radrennen nicht absaß. <<    KR 06.08.2018 - 4:00

Polizist im Ruhestand in Manila erschossen

Manila - Ein Polizist im Ruhestand ist am Sonntag um 9:32 Uhr, im Stadtbezirk Malate in Manila erschossen worden. Das Opfer wurde von dem National Capital Regional Police Office (NCRPO) als der in Ruhestand getretene Superintendent Roberto Palisoc identifiziert, der an der Ecke San Andres Street und Angel Linao Street von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurde. Palisoc wurde in das Ospital ng Maynila gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   MIB 06.08.2018 - 3:59

2 Drogenhändler bei Polizeieinsätzen in Manila getötet

Manila - Zwei Drogenhändler sind am Sonntag bei getrennten Einsätzen in Manila, von der Polizei getötet worden. Gegen 4:30 Uhr wurde im Stadtbezirk Tondo der Drogenhändler Arvie Garcia getötet, der einen Revolver zog und auf die Polizisten schießen wollte. Garcia stand laut dem Manila Police District (MPD) auf deren Drogenausschauliste und hatte ein anhängendes Verfahren wegen eines Raubüberfalls am 25. Oktober 2017. Bei dem Opfer wurde ein Revolver, ein Päckchen Shabu und die markierten 300 PHP aus dem Drogenankauf gefunden. Drei Stunden zuvor war 44 jährige Darwin Nazardo nach einem Schusswechsel getötet, laut dem MPD stand er ebenfalls auf deren Drogenausschauliste. Der MPD Chef Superintendent Rolando Anduyan sagt, wir intensivieren unsere Einsätze gegen die Kriminalität in Manila, um die Stadt zu einem besseren "Ort zum Leben" zu machen. <<   MIB 06.08.2018 - 3:58

3 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Samstag in dem Stadtbezirk Buhisan in Cebu City, wurden drei Häuser vernichtet. Jovito Abelgas von dem Cebu City Bureau of Fire Protection (BFP) gab an, dass das Feuer startete um 19:55 Uhr im Haus von Virgilio Malazarte und war um 20:17 Uhr gelöscht. Die Höhe des Schaden wurde auf 100.000 PHP geschätzt, die Brandursache ist bisher noch nicht bekannt. <<   EPD 06.08.2018 - 3:57

Bewaffneter bei Verhaftung Pinamungajan getötet

Cebu -
Ein bewaffneter Mann ist am Samstag um 11:10 Uhr, im Ortszentrum von Pinamungajan, bei seiner versuchten Verhaftung getötet worden. Der Pinamungajan Polizeichef Inspektor Alfredo Kuhay Jr. identifizierte das Opfer als Serilino "Serle" Montes, said Senior Insp. Alfredo Kuhay Jr., der einen Kaliber .38 Revolver und sieben Päckchen Shabu im Gesamtwert von über 8.000 PHP bei sich hatte. Ein besorgter Anwohner hatte die Polizei über den bewaffneten Mann informiert, als die Polizei ankam und Montes aufforderten den Revolver abzugeben, zog dieser den Revolver und Schoss auf die Polizisten, diese schossen zurück und verletzten und ihn schwer. Montes wurde in das Pinamungajan District Hospital gebracht und später in das Cebu Provincial Hospital in Carcar City, wo er um 14 Uhr verstarb. <<   EPD 06.08.2018 - 3:56

Vater ersticht in Davao seine 3 Kinder und verletzt seine viertes schwer

Mindanao - Ein verärgerter 40 jähriger Vater hat am Donnerstag gegen 23 Uhr, im Stadtbezirk San Isidro in Samal City, Provinz Davao del Norte, auf seine vier Kinder eingestochen und dabei drei getötet sowie eines schwer verletzt. Die Opfer wurden als Rj (13), Cyrus (11) und Aira Nicole (7) identifiziert, während die 4 jährige Sophia schwer verletzt wurde und sich Southern Philippines Medical Center (SPMC) in Davao City im kritischen Zustand befindet. Die Sprecherin des Police Regional Office - Southern Mindanao (PRO-11) Chefinspektor Milgrace Driz identifizierte den Mann als Joel Nonoy, der als Bauarbeiter tätig war und nach der Tat versuchte Selbstmord zu begehen. Driz sagte: "Der Verdächtige hatte Berichten zufolge ein Eheproblem mit seiner Frau, nachdem diese ihn vor mehreren Wochen verlassen hatte. Gerücht zufolge hatte sie in einer Beziehung mit einem anderen Mann, was ihn veranlasste solch ein abscheuliches Verbrechen auszuführen." Am Tatort wurde 30 Zentimeter langes Messer und ein 12 Zentimeter langes Messer gefunden. Der Verdächtige befindet sich nach seinem Selbstmordversuch, unter Polizeiaufsicht im SMPC und wird am Montag der Staatsanwaltschaft in Davao City vor geführt. <<   EPD 06.08.2018 - 3:55

Ölkonzerne planen Preissenkung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der deutlichen Preiserhöhung in der letzten Woche, sollen die Preise diese Mal wieder gesenkt werden. Laut unser Quelle soll der Preis für einen Liter Benzin zwischen 0,10 PHP bis 0,25 PHP, für Diesel zwischen 0,10 PHP bis 0,20 PHP und für Kerosin zwischen 0,20 PHP bis 0,30 PHP gesenkt werden. <<   KR 05.08.2018 - 3:30

17. August und 20. August zu Feiertagen in Davao erklärt

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat Freitag den 17. August und Montag den 20 August, zum Anlass des 33. Kadayawan Festivals in Davao City zu Feiertagen erklärt. Die Bekanntmachung Nummer 551 dazu, wurde von dem Exekutivsekretär Salvador Medialdea 31. Juli unterzeichnet. In der Bekanntmachung steht: "Die Leute sollen die Gelegenheit erhalten, an den Feierlichkeiten und Veranstaltungen des Kadayawan Festivals teilzunehmen. Das Kadayawan Festival findet von 10. bis 20. August, in Davao City statt. <<   KR 05.08.2018 - 3:29

Erdbeben der Stärke 2,5 in Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 22:37 Uhr, ein Erdbeben vor Toledo City mit der Stärke von 2,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 8 Kilometer Nordwest von der Küste von Toledo City und lag in einer Tiefe von 9 Kilometer. Es war das achtzehnte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu.
<<   KR 05.08.2018 - 3:28 - Update

134 Häuser bei Feuer in Cebu vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Samstag in dem Stadtbezirk Kamputhaw in Cebu City, wurden 134 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet.
Der Chef des Cebu City Bureau of Fire Protection (BFP) Inspektor Noel Ababon sagt, dass Feuer startete um 15:50 Uhr im Haus von Roxanne Limbagan und war um 17:12 Uhr gelöscht. Renante Vanguardia von dem Department of Social Welfare and Services (DSWS) sagt, 227 Familien oder 905 Personen sind durch das Feuer obdachlos geworden. Die Höhe des Schaden wurde auf 900.000 PHP geschätzt, die Brandursache ist bisher noch nicht bekannt. <<   EPD 05.08.2018 - 3:27 - Update

Duterte: Ich werde keine Wiederwahl oder Kampagne für irgend jemanden machen

Manila - Präsident Rodrigo Duterte sagte am Freitag bei der Eröffnung eines Rehabilitationszentrum in Malaybay City, Provinz Bukidnon, dass keine Kampagne für irgend jemanden oder für sich selbst machen wird, ich kann nicht mehr antreten. Im Scherz sagte Duterte: "Nach meiner Amtszeit werde ich in Rente gehen und wahrscheinlich langsam sterben." Julio Teehankee der Vorsitzende des Unterausschusses für politische Reformen des beratenden Ausschusses sagte dazu: "Präsident Duterte könnte zum Ende seiner Amtszeit in 2022, bei der geplanten Einführung einer Bundesregierung eine andere Amtszeit anstreben. Im Rahmen der vorgeschlagenen Charta, könnte er eine neue vierjährige Amtszeit anstreben, mit der Möglichkeit auf Wiederwahl. <<   MIB 05.08.2018 - 3:26

42 Polizisten des RMFB im Stadtbezirk Tangke in Talisay angekommen

Cebu - Insgesamt 42 Mitglieder des Regional Mobile Force Battalion (RMFB) sind am Freitag gegen 10 Uhr, in dem an der Küste liegenden Stadtbezirk Tangke in Talisay City angekommen. Der Talisay City Polizeichef Marlu Conag sagte dazu, die RMFB Polizisten werden dort für einen nicht angegebenen Zeitraum bleiben, bis sie von dem Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) wieder abgezogen werden. Der PRO-7 Sprecher Superintendent Reyman Tolentin sagte, die Polizisten sollen der Talisay City Polizei helfen, den illegalen Drogenhandel in deren Stadtbezirken zu bekämpfen. In dem Stadtbezirk Tangke sind insgesamt 13.707 Anwohner registriert, Tangke gilt laut Conag als der Himmel für den illegalen Drogenhandel. Talisay City hat etwa 60 Polizisten und durch die zusätzlich RMFB Polizisten können Straßenkontrollpunkte rund um die Uhr durchgeführt werden, sowie mehr Beobachtungen von Drogenhändlern und deren Kunden, die ihre illegalen Drogenaktivitäten in Tangke betreiben gemacht werden. Der Tangke Barangay-Captain Nelson Cabanes sagte, dass der Antrag von seinem Vorgänger Perla Cabanes stammte und der Polizeieinsatz längst überfällig war. "Einige Leute waren von ihrer Anwesenheit überrascht. Aber wir sind froh, dass die Polizei hier ist, damit sie den Drogenhandel in unserem Barangay minimieren können", sagte Cabanes. <<   EPD 05.08.2018 - 3:25

Azkals Trainer Terry Butcher tritt zurück

Manila - Der ehemalige englische Nationalspieler Terry Butcher (59) der erst Mitte Juni zum Trainer der philippinischen Fußball Nationalmannschaft, den Azkals wurde (siehe Artikel 16.06.2018), hat überraschend am Freitag seinen Rücktritt bekannt gegeben. Butcher sagte gegenüber der UK National News Agency Press Association Sport: "Bedauerlicherweise konnte ich meine Arbeit nicht so machen wie ich es vorhatte und habe deshalb beschlossen diese Aufgabe nicht weiter zu machen." Für die Philippine Footbal Federation (PFF) kam der Rücktritt völlig unerwartet, der Azkals Team Manager Dan Palami hat den Berater des Team, den irischen Fußbaltrainer Scott Cooper als temporären Trainer ernannt. Cooper war zuletzt trainer in der Thai Premier League ein Meistertrainer und war zusammen mit Butcher verpflichtet worden. <<   KR 05.08.2018 - 3:24

Tacloban Polizist wegen Raubüberfall verhaftet

Leyte - Die Polizei hat am Dienstag den 31. Juli in Tacloban City, Provinz Leyte, einen Kollegen verhaftet der wegen zwei Raubüberfällen gesucht wurde. Der Polizist wurde als Marianito Tondo Jr. identifiziert, der am 25. Juli einen LPG (Liquefied Petroleum Gas) Laden im Stadtbezirk San Jose und am 29. Juli die Tacloban Rufrance Gas Corporation im Stadtbezirk 96-Calanipawan überfallen hatte. Tondo Jr. konnte Anhand von Closed Circuit Television (CCTV) Aufnahmen als Täter identifiziert werden. Der Polizist hatte Berichten zufolge an einem Kurs für öffentliche Sicherheit für junge Führungskräfte am philippinischen öffentlichen Sicherheitskollege im Stadtbezirk San Jose teilgenommen und hatte bei den beiden Raubüberfällen insgesamt 3.900 PHP Bargeld erbeutet. Tondo Jr. wurde inhaftiert, gegen ihn werden administrative und strafrechtliche Anklagen erhoben. <<   EPD 05.08.2018 - 3:23

Frau in Tondo versehentlich getötet als sich Schuss löste

Manila - Eine 22 jährige Frau ist am Freitag im Distrikt Tondo in Manila, versehentlich getötet worden als sie versuchte einen Streit zu schlichten. Das Opfer wurde als Arcell Mendoza identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk 35 im Distrikt Tondo in Manila, sie wurde bei der Ankunft im Jose R. Reyes Memorial Medical Center gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Gemäß dem dem Bericht des Manila Police District (MPD) war Mendoza zusammen mit ihren Fahrer Calvin Mesa auf dem Heimweg, als ein Motorrad an ihr Auto fuhr. Die beiden Fahrer gerieten in einen heftigen Streit, weshalb Richard Peralta vor dessen Restaurant der Unfall passierte, versuchte den Streit zu schlichten. Peralta brachte seine Kaliber 9 mm Glock 26 Pistole mit, wobei sich als er sich zweischen die beiden Fahrer stellte, versehentlich ein Schuss löste und Mendoza in den Rücken traf. Peralta stellte sich der Polizei und sagte: "Was passiert ist war ein Unfall." <<   MIB 04.08.2018 - 3:05

37 Personen von einem sinkenden Fischerboot vor Palawan gerettet

Palawan - Die Western Command (WesCom) Sprecherin Hauptmann Cherryl Tindog berichtete am Freitag, dass die Joint Task Force (JTF) Malampaya am Donnerstag nach einem empfangenen Notruf, 56 Kilometer von Nordost von El Nido, Provinz Palawan, insgesamt 28 Personen von dem Fischerboot Athan Uno gerettet hat. Die BRP Nestor Reinoso (PC 380) mit dem Kommandanten Roldydin Cris Sergio, kam um 22:20 Uhr dem bereits halb gesunkenen Fischerboot zu Hilfe, dem gerade ihr Schwesterschiff Athan Dos zu Hilfe kam und versuchte das sinkende Auslegerboot zu schleppen wurde. Der Kapitän des Fischerbootes sagte, dass sie auf dem Weg in die West Philippine Sea zum Fischen waren, als sie wegen starken Wellengang etwa 2 Kilometer entfernt von der Alton Produczion (AP) Plattform ankerten. Die Athan Dos nahm 9 Gerettete auf, während die anderen 28 Geretteten von dem Navy Schiff nach El Nido gebracht und dort gegen 21 Uhr dem El Nido Disaster Risk Reduction Management Office übergeben. <<   MIB 04.08.2018 - 3:04

2 Männer in Mandaue erschossen

Cebu - Zwei Männer sind am Donnerstag nach 23 Uhr, vor dem Cebu International Convention Center (CICC) in Mandaue City, von drei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Die Opfer wurden als Ropil Norvaso und Ricky Andujar identifiziert, beide aus dem Stadtbezirk Binaliw in Cebu City. Norvaso hatte in seiner Geldbörse, seine gerichtliche Haftentlassung die besagt, dass er wegen rücksichtsloser Unvorsichtigkeit die zum Totschlag führte inhaftiert war. Sein Kamerad Andujar konnte noch bis zur Guizo Barangay Hall fliehen, wo er dann von einem der drei Männer erschossen wurde. <<   EPD 04.08.2018 - 3:03

Mann in Cebu erschossen

Cebu - Ein 47 jähriger Mann ist am Donnerstag gegen 19:30 Uhr, im Stadtbezirk Lahug in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Wilfredo Saraña, aus Mabinay in Negros Oriental. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. <<   EPD 04.08.2018 - 3:02

1.828 Polizisten seit Juli 2016 entlassen

Manila - Die Philippine National Police (PNP) hat seit dem Amtsantritte von Präsident Rodrigo Duterte und seinem Kampf gegen illegale Drogen, insgesamt 1.828 Polizisten entlassen. Der PNP Sprecher Superintendent Benigno Durana gab bekannt, dass seit Juli 2016 insgesamt 6.401 Polizisten mit Verwaltungsstrafen wegen Beteiligung an kriminellen Aktivitäten, wie illegalen Drogen, Bestechung, Erpressung, Korruption, Malversierung, Unehrlichkeit, schwerwiegenden Fehlverhalten, schwerwiegender Pflichtverletzung und schwerwiegenden Unregelmäßigkeiten. Durana sagte, dass insgesamt 3.589 Polizisten suspendiert wurden, 362 wurden degradiert, 403 wurden zurechtgewiesen, 147 wurden mit Gehaltsabzug bestraft, 43 wurden Privilegien entzogen und 29 durften ihre zugewiesenen Quartiere nicht verlassen. Laut Durana wurden gegen 498 Polizisten wegen illegalen Drogen ermittelt, 266 wurden Positiv auf illegale Drogen getestet, wovon 261 entlassen wurden und 232 waren an illegalen Drogenaktivitäten in ihren Dienstbezirken beteiligt, wovon 92 entlassen wurden. Durana sagte: "Die Philippine National Police hat in den vergangenen zwei Jahren unter der Verwaltung von Duterte, die Dynamik ihres fortgesetzten internen Säuberungsprogramms bei der 190.000 Mann starken Polizei aufrecht erhalten. Organisationsdisziplin und interne Reformen sind zum Kernstück der Dienstagenda des PNP Chef General Oscar Albayalde geworden." <<   KR 04.08.2018 - 3:01

Gefängniswärter in Manila erschossen

Manila - Ein 49 jähriger Gefängniswärter isr am Donnerstagvormittag, im Stadtbezirk Sta. Ana in Manila, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Manila Police District (MPD) identifizierte das Opfer als George Delfin, der bei dem Anschlag an der Ecke Sagrada Street und Orobi Street auf der Stelle getötet wurde. Der Sprecher des Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) Chefinspektor Xavier Solda, war Delfin als Gefängniswärter im Manila District Jail Hauptgebäude im Camp Bagong Diwa in Taguig City tätig. <<   MIB 03.08.2018 - 3:30

2 Männer in Balamban erschossen aufgefunden

Cebu - Zwei Männer sind am Donnerstag gegen 4 Uhr, im Ortsbezirk Gaas in Balamban erschossen aufgefunden worden. Die Opfer wurden als Donald Flores aus dem Stadtbezirk Tisa in Cebu City und Dennis Lastimoso aus dem Stadtbezirk Sambag II in Cebu City identifiziert. Ein Anwohner sagte, er hörte das ein Mann um sein Leben flehte, als er aus dem Haus ging hörte er vier Schüsse und sah drei Unbekannte die mit einem schwarzen wartenden Auto, Richtung dem Balamban Ortszentrum fliehen. Die Polizei sagt, die Opfer wurden durch jeweils zwei Schüsse in den Kopf getötet. <<   EPD 03.08.2018 - 3:29 - Update

Angestellter des SAP Büro in Davao nach Selbstmordversuch verstorben

Mindanao - Ein Angestellter des Special Assistant to the President (SAP) Büro in Davao City, der am Dienstag einen Selbstmord versuchte (siehe Artikel 01.08.2018), ist am Donnerstag verstorben. Der 38 jährige Leo Angelo Apara befand sich seit seiner Einlieferung in das San Pedro Hospital of Davao City im Koma und verstarb am frühen Donnerstag. Der SAP Chef Christopher "Bong" Go, sprach der Apara Familie sein Beileid aus. <<   EPD 03.08.2018 - 3:28

US Gericht beschuldig Janet Lim Napoles und ihre Familie der Geldwäsche

Manila - Der Justizminister Menardo Guevarra bestätigte am Mittwoch, dass Janet Lim Napoles und ihre Kinder James Christopher, Jo Christine, Jeane Catherine, sowie ihr Bruder Reynaldo und dessen Frau Ana Marie, von einem US Gericht wegen Verschwörung zum Begehen von inländischer und internationaler Geldwäsche angeklagt wurden. Guevarra sagte: "Wir haben mit dem US Justizministerium bei diesen Anklagen zur Geldwäsche gegen Napoles zusammengearbeitet. Wir begrüßen diese Entwicklung, denn sie ebnet den Weg für die Rückkehr des Volksgeldes in unsere Staatskasse." Laut Guevarra können wir Napoles nicht in die USA ausliefern, da erst ihr Fall in den Philippinen gelöst und beendet werden muss. Napoles ist im Camp Bagong Diwa in Taguig City inhaftiert, sie steht vor Gericht in fünf Fällen der Plünderung, Bestechungen und anderen Fällen vor dem Sandiganbayan Gericht. Sollten wir eine Anfrage bekommen sagt Guevarra, werden wir alles erforderlich tun um ihre Mitangeklagten an die US Behörden auszuliefern. Die Anschuldigungen zur Geldwäsche stammen aus dem Zeitraum vom September 2012 bis zum August 2014 dabei sollen geschätzte 20 Millionen US-Dollar geflossen sein. Napoles hatte sich im August 2013 (siehe Artikel 29.08.2013), dem dem damaligen Präsidenten Benigno Aquino III gestellt. <<   MIB 03.08.2018 - 3:27

Puerto Princesa Flughafenpersonal gibt 1,5 Millionen an Passagier zurück

Palawan - Die Civil Aviation Authority of the Philippines (CAAP) gab am Mittwoch bekannt, dass das Puerto Princesa Flughafenpersonal 1,5 Millionen PHP an einen Passagier zurück gegeben hat. Das CAAP sagt, der Passagier Danilo Dequito hatte am Dienstagvormittag, in der Ankunft des Puerto Princesa International Airport eine blaue Tasche liegen gelassen. Bei der Überprüfung der Tasche, wurde in einem brauen Umschlag 1,5 Millionen PHP Bargeld gefunden. Das Flughafenpersonal kontaktierte Dequito und dieser holte seine Tasche noch am selben Tag ab. <<   MIB 03.08.2018 - 3:26

3 Drogenhändler mit Ecstasy und Shabu im Wert von 7,5 Millionen in QC verhaftet

Manila - Polizisten des Northern Police District (NPD) - Drug Enforcement Unit (DEU) haben am Dienstag um 21:30 Uhr, in der Tomas Morato Avenue im Stadtbezirk Obrero in Quezon City (QC), drei Drogenhändler mit Ecstasy und Shabu im Gesamtwert von 7,5 Millionen verhaftet. Die Verhafteten wurden als Warren Calicdan (34), sowie das Pärchen Hazel Lanugan (21) und Rafael Tadoran (21) identifiziert, sie hatten einem Agenten des DEU zwei Ecstasy Tabletten für 3.000 PHP verkauft. Bei dem Drogeneinsatz wurden 2.756 Ecstasy Tabletten, 248 Ecstasy Kapseln, 7,3 Liter flüssiges Ecstasy und 100 Gramm Shabu beschlagnahmt. <<   MIB 03.08.2018 - 3:25

Polizist wegen Gewalt gegen seine Frau in Davao del Sur verhaftet

Mindanao - Ein Polizist der wegen Gewalt gegen seine Frau gesucht wurde, ist am Montag in Digos City, Provinz Davao del Sur verhaftet worden. Der Polizist wurde als Al Camporedondo (36) identifiziert, der der Sulop Polizei in Davao del Sur zugeordnet ist. Die Sprecherin des Police Regional Office - Southern Mindanao (PRO-11) Chefinspektor Milgrace Driz sagt, Camporedondo wurde um 13:36 Uhr in der Jose Abad Santos Street in Digos City verhaftet. Laut Driz hatte seine Frau eine Anklage gegen ihn erstattet und ist zurück zu ihrer Familie in der Bicol Region gereist. Der Digos City Regional Trial Court (RTC) Branch 19 hatte gegen Camporedondo, einen Haftbefehl wegen dem Verstoß gegen den Republic Act 9262, dem Gesetz gegen Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder erlassen. Camporedondo wurde nach Hinterlegung einer Kaution, in Höhe von 24.000 PHP wieder frei gelassen. <<   EPD 03.08.2018 - 3:24

Tejero Barangay-Abgeordneter wegen vorsätzlichen Mord und versuchten Mord angeklagt

Cebu - Von einem Opfer eines fehlgeschlagenen Anschlagsversuches (siehe Artikel 31.07.2018), ist der Tejero Barangay-Abgeordnete Jessielou Cadungog jetzt offiziell ein Verdächtiger. Die Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7) hat am Mittwoch, Cadungog wegen vorsätzlichen ord und versuchten Mord anklagt. Der CIDG-7 Chefinspektor Hector Amancia brachte zwei Zeugen zur Cebu City Staatsanwaltschaft, um zu beweisen das Cadungog zusammen mit seinem Leibwächter William Macaslang Jr. in seinem roten Toyota FJ Cruiser war, als Macaslang Jr. den Polizisten Eugene Calumba (33) erschoss. Die Einreichung der Strafanzeigen gegen Cadungog und Macaslang Jr., sind die letzte Wendung in dem Fall wo Calumba und der Fahrer des Motorrades Michael Banua, statt Angreifern auf das Leben von Cadungog zu Opfern wurden. Amancia sagte: "Die Opfer sagten aus, dass Cadungog noch in seinem Fahrzeug war als geschossen wurde." Cadungog hatte angegeben, dass er wenige Meter zuvor ausgestiegen war. Das National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) hatte am Montag den Cadungog Leibwächter William Macaslang Jr., wegen vorsätzlichen Mord an Calumba (siehe Artikel 01.08.2018) angeklagt. Cadungog und Macaslang Jr. wurden von dem Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña, in den Gewahrsam des National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) übergeben, nachdem der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Debold Sinas die Verhaftung der beiden angeordnet hatte. In einer Pressekonferenz am Mittwoch sagte Sinas, dass Cadungog, der ehemalige Tejero Barangay-Captain und nun Tejero Barangay-Abgeordneter, angeblich in der Drogenausschauliste von Präsident Rodrigo Duterte steht und unter Beobachtung der Polizei stand. Bürgermeister Osmeña sagt, dass die Entscheidung des CIDG-7, Cadungog und Macaslang Jr. anzuklagen, bedeutet das sie etwas zu verbergen haben. <<   EPD 02.08.2018 - 3:45

Cebu Polizist nach Motorraddiebstahl in Mandaue verhaftet

Cebu - Ein Cebu City Polizist ist am Mittwoch nach 2 Uhr im Stadtbezirk Tipolo in Mandaue City, mit einem zuvor von ihm gestohlenen Motorrad verhaftet worden. Der Verhaftete wurde als Argel Fuentes identifiziert, der der Cebu City Polizeistation 2 in Abellana zugeordnet ist. Vor der Verhaftung hatte sein Opfer der Subangdaku Polizeistation in Mandaue City mitgeteilt, dass er von einem Unbekannten mit vorgehaltener Schusswaffe um sein Motorrad beraubt wurde. Zwei Polizeiautos machten das beschriebene Motorrad ausfindig und forderten Fuentes mit einem Megafon auf anzuhalten. Fuentes versuchte zu fliehen, wurde jedoch von einem der Polizeiautos blockiert und gestoppt. Die Polizei überprüft nun Meldungen, die darauf hindeuten das Fuentes in acht Raubüberfällen in Mandaue City verwickelt ist. Die Abellana Polizeistation Chefin Inspektor Maria Theresa Macatangay sagt, Fuentes war einer Fußpatrouille in dem Fuente Gebiet zugeteilt und hatte sie letzte Woche um Urlaub gebeten, den sie ihm genehmigte. Macatangay fügte hinzu, dass ihr mitgeteilt wurde, das Fuente einen Anwohner im Stadtbezirk Sambag 1 in Cebu City bedrohte. <<   EPD 02.08.2018 - 3:44

Petron erhöhte Preis für LPG

Manila - Die Petron Corporation hat am Mittwoch um 0:01 Uhr, ihren Preis für Liquefied Petroleum Gas (LPG) erhöht. Der Preis für 1 Kilo Gas zum Kochen wurde um 1,75 PHP erhöht. Damit kosten 11 Kilo Gas zum Kochen, jetzt 19,35 PHP mehr. <<   KR 02.08.2018 - 3:43

Mann in Mandaue erschossen

Cebu - Ein 38 jähriger Mann ist Dienstagnacht, auf einen unbebauten Grundstück an der F.E. Zuellig Avenue im Stadtbezirk Tipolo in Mandaue City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Pascual Villaber Jr. identifiziert. Seine Lebensgefährtin sagte aus, dass der Fahrer und sein Mitfahrer beiden Vollvisierhelme trugen und beide auf ihren Partner schossen. Der ermittelnde Polizist Ricardo Petiluna sagte, dass sie noch weitere Untersuchungen über den Vorfall durchführen werden, um das Motiv für den Mord an Villaber Jr. zu ermitteln. <<   EPD 02.08.2018 - 3:42

3 Polizisten in Valenzuela wegen Erpressung verhaftet

Manila - Drei Polizisten sind am Dienstag um 21:15 Uhr, in Valenzuela City wegen Erpressung verhaftet worden. Der Philippine National Police (PNP) Counter Intelligence Task Force (CITF) Sprecher Chefinspektor Jewel Nicanor sagt, die Polizisten Seraffin Adante, Ryan Paul Antimaro und Rey Harvey Florano, wurden zusammen mit dem Zivilisten Amado Baldon Jr., bei der Geldübergabe in der Mindanao Avenue Extension im Stadtbezirk Ugong in Valenzuela City verhaftet. Die drei Polizisten waren dem Police Community Precinct 8 des Valenzuela City Police Office zugeordnet, sagt Nicanor. Laut Nicanor hatten die drei Polizisten jede Nacht, von allen Junkshop Eigentümern zwischen 200 PHP bis 500 PHP abkassiert.
<<   MIB 02.08.2018 - 3:41

Präsident Duterte will geschmuggelte Hummer Jeeps an AFP und PNP geben

Manila - Präsident Rodrigo Duterte sagte am Dienstag auf einer Rede zu den 68. National Security Council und 69. National Intelligence Coordinating Agency Gründungsjubiläen, dass geschmuggelte Hummer Jeeps den Armed Forces of the Philippines (AFP) und der Philippine National Police (PNP) übergeben werden sollen. Der Präsident hatte am Montag in Sta Ana, Provinz Cagayan, an der Verschrottung von 68 illegal importierte Luxusautos (siehe Artikel 02.08.2018) und 11 Motorrädern teil genommen. Bei der Inspektion der zu verschrotteten Luxusautos, entdeckte er mehr als 10 geschmuggelte Hummer Jeeps.
<<   MIB 02.08.2018 - 3:40

2 Verletzte bei Bombenexplosion in Antipolo

Luzon -
Zwei Personen sind am Dienstag um 11:10 Uhr, im Stadtbezirk San Jose in Antipolo City, Provinz Rizal, bei einer Bombenexplosion verletzt worden. Der Calabarzon Regional Polizeichef Superintendent Edward Carranza sagt: "Die improvisierte Bombe war im hohen Gras am Straßenrand versteckt worden und wurde von ihnen gezündet als ein Armeefahrzeug des 80th Infantry Battalion of the Philippine Army ankam und gerade ein Tricycle überholte." Bei der Explosion wurden die zwei Passagiere der Tricycle verletzt. Carranza sagt, vermutlich wurde der Anschlag von New People's Army (NPA) Rebellen ausgeführt. <<   MIB 02.08.2018 - 3:39

Regierungspalast entlässt den stellvertretenden Ombudsmann Carandang

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat am Montag, den stellvertretenden Ombudsmann Arthur Carandang aus seinem Amt entlassen. Carandang hatte die Bankunterlagen von Präsident Rodrigo Duterte und seiner Familie offen gelegt, weshalb er darauf vom Regierungspalast für 90 Tage suspendiert (siehe Artikel 30.01.2018) wurde. Ombudsmann Conchita Carpio Morales weigerte sich jedoch die Suspendierung durchzusetzen, unter der Berufung auf ein Urteil des Obersten Gerichtshofes aus dem Jahr 2014, in dem der Präsident einen stellvertretenden Ombudsmann nicht disziplinieren kann. In der Entscheidung des Regierungspalast vom 30. Juli steht, dass Carandang entlassen wurde, nachdem er für Verfälschung, Korruption und Verrat des öffentlichen Vertrauens verantwortlich gemacht wurde. Der Exekutivsekretär Salvador Medialdea unterschrieb die Entlassung von Carandang, mit zusätzlicher Annullierung dessen Anspruchsberechtigungen, dem Verfall der Ruhegehaltsansprüche, dem Ausschluss von Beamtenprüfungen und fortwährende Disqualifikation von der Ausübung öffentlicher Ämter. Der stellvertretenden Ombudsmann von Mindanao Rodolfo Elman und weitere Angestellte seines Büros, wurden Mangels Beweisen frei gesprochen. <<   MIB 02.08.2018 - 3:38

Duterte nimmt an Verschrottung von Luxusautos in Cagayan teil

Luzon - Präsident Rodrigo Duterte besuchte am Montag Sta Ana, Provinz Cagayan, wo im Freihafen eine Planierraupe und ein Bagger über geschmuggelte Luxusautos im Gesamtwert von 297 Millionen PHP fuhren. Der Cagayan Economic Zone Authority (CEZA) Verwalter Raul Lambino sagte, in dem Hafen (Port Irene) wurden sieben BMW, zwei Honda, drei Hyundai, ein Jaguars ST, ein Lamborghini Gallardo, zwei Mazda, neun Mercedes Benz, zwei Ford Mustang, elf Nissan Fairlady, zwei Nissan Skyline, fünf Porsche und zehn Toyota zerstört. Zusätzlich zu den Luxusautos wurden noch zwei Chopper, acht Harley Davidson und ein Triumph Motorrad, im Gesamtwert von 19 Millionen PHP zerstört, sagte Lambino. Es war bereits das zweite Mal, das Duterte in Sta. Ana an der Verschrottung von Luxusautos (siehe Artikel 16.03.2018) teilnahm. Die erste Verschrottung dieser Art, fand zum 116 jährigem Gründungsjubiläum des Bureau of Customs (BOC) im Februar (siehe Artikel 07.02.2018) in Manila statt. <<   MIB 02.08.2018 - 3:37

NBI klagt Leibwächter von Tejero Barangay-Abgeordneten wegen vorsätzlichen Mord an

Cebu - Das National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) hat den Leibwächter des Tejero Barangay-Abgeordneten Jessielou Cadungog, wegen vorsätzlichen Mord an dem Polizisten Eugene Calumba (siehe Artikel 31.07.2018) angeklagt. Der NBI-7 Chef Patricio Bernales sagt: "William Macaslang Jr. gab an, dass er sah das Calumba eine Handschusswaffe aus seinem Gürtel zog, weshalb er ihn aus Notwehr erschoss um sich selbst zu schützen." Macaslang Jr. selbst gab an, dass er im Rückspiegel ein Motorrad bemerkte das ihm folgte. Er wunderte sich als das Motorrad auf der durch Straßenbauarbeiten beengten Strasse neben ihm anhielt, sagte Macaslang Jr. und fügte hinzu, dass er sah das der Mitfahrer eine Schusswaffe aus seinem Gürtel zog und auf ihn richtete. Macaslang Jr. sagt, er griff nach dem Revolver von Cadungog, den dieser auf dem Beifahrersitz liegen gelassen hatte und schoss in Notwehr auf den Mitfahrer des Motorrades. Das NBI-7 hat keine Anklage gegen den Fahrer des Motorrades Michael Banua gemacht, der Calumba zu dem angeblich vereitelten Anschlag fuhr. Laut Bernales gibt es keine Beweise, um Banua anzuklagen. Macaslang Jr. benützte einen Kaliber .357 Magnum Revolver, der auf Cadungog registriert ist. <<   EPD 01.08.2018 - 4:00

Angestellter des SAP Büro in Davao schießt sich in den Kopf

Mindanao - Der Special Assistant to the President (SAP) Christopher "Bong" Go bestätigte am Dienstag, dass ein Angestellter des SAP Büro in Davao City einen Selbstmord versuchte. Go sagt, Leo Angelo Apara (38) versuchte sich im SAP Büro im Stadtbezirk 20-B Barrio Obrero in Davao City gegen 11 Uhr durch einen Schuss in den Kopf zu töten. Laut der Polizei sagte Lourdes Avenido Gonzales, eine Mitarbeiterin von Apara aus, dass dieser in einen Abstellraum ging und sie Minuten später einen Schuss hörte. Apara wurde in das San Pedro Hospital of Davao City gebracht. Die Sprecherin des Davao City Police Office Inspektor Maria Teresita Gaspan sagt, am Tatort wurde ein Kaliber .38 Revolver gefunden, wem der Revolver gehört ist bisher noch nicht geklärt. Laut der Lebensgefährtin von Apara und dessen Mitarbeitern, waren sie sich keines Problems oder Konfliktes bewusst, das Apara mit irgend jemandem gehabt haben könnte. <<   EPD 01.08.2018 - 3:59

10 Tote und 9 Verletzte als ein Van in Basilan explodierte

Mindanao - Zehn Personen wurden getötet und neun weitere schwer verletzt, als am Dienstag um 5:50 Uhr, ein weißer Van zur Passagierbeförderung etwa 15 Meter von einem Straßenkontrollpunkt im Stadtbezirk Bulanting in Lamitan City, Provinz Basilan explodierte. Der Lamitan City Vize-Bürgermeister Roderick Furigay sagt, unter den elf Toten ist der Fahrer des Van, vier Mitglieder des Civilian Armed Forces Geographical Unit (CAFGU), ein Kommandant der 19th Special Forces, sowie drei Frauen und ein 10 jähriger Junge. Sieben Scout Ranger, eine CAFGU Mitglied (wurde zuerst als Tod gemeldet) und eine Frau, wurden schwer verletzt und befinden sich im kritischen Zustand, sagt Furigay. Er war der erste Fall das einen Selbstmordattentat in Lamitan City ausgeführt wurde, der Van wollte in das Stadtzentrum, sagt Furigay und fügt hinzu: "Der Fahrer des 10-sitzigen Van sah wie ein Ausländer aus, er sprach weder den lokalen Dialekt, noch verstand er Tagalog, Yakan oder English. Die CAFGU hielten den Fahrer fest und riefen den Leutnant zur Hilfe, als dieser auf sie zuging explodierte der Van." Der Armed Forces of the Philippines (AFP) Chefsprecher für öffentlich Angelegenheiten Oberst Edgard Arevalo sagte im Militär Camp Aguinaldo in Quezon City: "Der Attentäter dessen Identität bisher nicht bekannt ist, gehörte zur der Basilan ansässigen Abu Sayyaf Group (ASG) unter Leitung von Furuji Indama." Arevalo korrigierte auch die Zahl der 11 Toten auf 10 Opfer, da ein tot gesagtes CAFGU Mitglied noch "atmet" und sich in einem kritischen Zustand im Krankenhaus befindet. <<   EPD 01.08.2018 - 3:58 - Update

Polizist bei Schusswechsel mit SWAT in Taguig getötet

Manila - Ein Polizist wurde getötet und drei weitere verhaftet, als sie am Dienstag um 3:50 Uhr in der Tandem Street, Acra South im Stadtbezirk Western Bicutan in Taguig City, einen Schusswechsel mit einem Special Weapons and Tactics (SWAT) Team hatten. Der Southern Police District (SPD) Chef Superintendent Tomas Apolinario Jr. sagt: "Ein Polizeieinsatz gegen mutmaßlicher Entführer einer Lösegeldgruppe, führte zum Tod von einem Verdächtiger und zur Verhaftung von fünf anderen. Die Verdächtigen erwiesen sich alle, als Polizisten im aktiven Dienst." Der getötete Polizist wurde als Gererdo Ancheta identifiziert, sowie die verhafteten Polizisten als Bryan Amir Bajo, Joey Maru und Paolo Ocampo, alle aktive Polizisten des Taguig City Police Community Precinct (PCP) 1 in Western Bicutan. Eine Ronielyn deren Nachname nicht genannt wurde sagte, dass am Dienstag um 0:30 Uhr vier bewaffnete Männer in ihr Haus in der Viscara Street im Stadtbezirk New Lower Bicutan in Taguig City eindrangen und sie sowie ihren Lebensgefährten entführten. Die Männer entwendeten 7.000 PHP Bargeld, zwei golden Armbanduhren und Markengeldbörsen. Ronielyn sagt: "Wir wurden in die Umgebung von Arca South gebracht und aufgefordert 50.000 PHP für unsere Freiheit zu bezahlen." Laut Ronielyn konnten ihre Verwandten 20.000 PHP aufbringen, worauf sie freigelassen wurde um die verbliebenen 30.000 PHP für ihren Lebensgefährten aufzubringen. Ronielyn bat darauf das SPD um Hilfe, bei der Geldübergabe kam es dann zu dem Schusswechsel mit dem SWAT Team und der Verhaftung. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Superintendent Guillermo Eleazar hat darauf angeordnet, dass alle 39 Polizisten des PCP-1, inklusive ihrem Chef Inspektor Joel Villafania für die Dauer der Ermittlungen von ihren Posten enthoben wurden. <<   MIB 01.08.2018 - 3:57

Honesty Bus in Manila in Betrieb genommen

Manila - Das Busunternehmen G Liner hat seit Montag einen Honesty Bus in Betrieb genommen, ein Bus in dem Passagiere ein "honesty pay system" benützen, anstatt bei einem Conductor zu bezahlen. Die Fahrpreise sind an einem Fenster neben der vorderen Tür angebracht, mit einer Reihe von Fahrkarten und einer Einwurfbox für die Fahrpreise darunter. Jeder Fahrgast gibt seinen Fahrpreis in die Einwurfbox und nimmt sich eine Fahrkarte, die seinem Fahrpreis entspricht. Der Honesty Bus fährt von Taytay, Rizal nach Quiapo, Manila, die Fahrpreise bewegen sich zwischen 12 PHP bis 53 PHP. Das Busunternehmen sagte, dass es beschlossen habe, einen Conductor freien Bus als eine Kosten reduzierende Maßnahme auszuprobieren. <<   KR 01.08.2018 - 3:56

Bruder von MPD Chef wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet

Mindanao - Der jüngere Bruder des Manila Police District (MPD) Chef ist am Samstag in Iligan City, Provinz Lanao del Norte, wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet worden. Der Philippine Drug Enforcement Agency - Northern Mindanao (PDEA-10) Wilkins Villanueva sagte, Antonio "Soye" Quiros Anduyan Jr. wurde von PDEA Agenten des Lanao del Norte Special Enforcement Team verhaftet. Von Anduyan Jr. wurden sechs Päckchen Shabu, mit einem Gesamtwert von 70.000 PHP beschlagnahmt, sagte Villanueva. Anduyan Jr. war die zweit meistgesuchte Drogenverdächtige der Iligan City Polizei und ist der Bruder des MPD Chef Superintendent Rolando Anduyan, der auch eine Task Group der Philippine National Police (PNP) während der Besetzung von Marawi City (siehe Archiv 2017), Provinz Lanao del Sur leitete. Als stellvertretender Chef der Verwaltung des Police Regional Office - Autonomous Region in Muslim Mindanao (PRO-ARMM), wurde Anduyan befördert und erhielt zahlreiche Auszeichnungen für seine Rolle bei der Befreiung von Marawi City. Camilo Anduyan ein weiterer Bruder des MPD Chef, ist Barangay-Captain des Stadtbezirk Tibanga in Iligan City. Auf seinen Bruder Antonio angesprochen, sagte der MPD Chef, ich bin nicht der Aufpasser meines Bruders und fügte hinzu: "Wir sind Brüder weil wir den gleichen Vater haben. Ich mische mich nicht in seinem Leben ein, aber es ist bedauerlich dass ich mit der Beteiligung meines Bruders mit illegalen Drogen in Verbindung gebracht wurde." Anduyan Jr. war im Mai zu den Wahlen als Saray Barangay-Captain angetreten, hatte jedoch verloren. Auf die Frage was sein Vater für seinen Lebensunterhalt tut, antwortete Antonio, nur mit Hahnenkämpfen. <<   EPD 01.08.2018 - 3:55

Wechselkurs im Juli - 1 Euro = Tiefststand 61,9455 PHP und Höchststand 62,9189 PHP.

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise deutlich

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der der deutlichen Preissenkung in der letzten Woche, werden die Preise diese Mal wieder deutlich erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 1,15 PHP, für Diesel um 0,95 PHP und für Kerosin um 0,85 PHP erhöht. <<   KR 31.07.2018 - 2:45

Ehemaliger Tejero Barangay-Captain überlebt Anschlag

Cebu - Der ehemalige Tejero Barangay-Captain und nun Tejero Barangay-Abgeordneter Jessielou Cadungog, hat am Montag um 7:45 Uhr im Stadtbezirk Tejero in Cebu City einen Anschlag überlebt.
Zwei Männer auf einem Motorrad hatten an der Ecke T. Padilla Extension und Alviola Street neben dem roten Toyota FJ Cruiser von Cadungog angehalten und der hinten sitzende Mann zog eine Schusswaffe, der Leibwächter von Cadungog der am Steuer saß schoss auf den Schützen und tötete ihn. Cadungog war wenige Meter zuvor ausgestiegen und ging die letzten Meter zu Fuß zu seinem Ziel. Der Cebu City Stadtabgeordnete für polizeiliche Angelegenheiten David "Dave" Tumulak bestätigte, dass der Schütze auf dem Motorrad ein Polizist war. Stunden später gab der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Debold Sinas bekannt, dass der getötete 33 jährige Polizist Eugene Calumba dem Drug Enforcement Unit (DEU) der Parian Polizeistation in Cebu City zugeteilt war. Der zweite Mann, Michael Banua versuchte zu fliehen, wurde jedoch von Passanten festgehalten und an Tumulak der in der Nähe war übergeben. Laut Tumulak haben Calumba und Banua, beide Barcode Tätowierungen an ihrem linken Armgelenk. Tumulak sagte, Cadungog wollte dass er Banua zum National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) bringt, er bekam jedoch einen Anruf von dem Waterfront Polizeichef Inspektor Joema Pamarejos der ihm anordnete Banua erst zu ihm zu bringen. Laut Tumulak brachte Pamarejos kurz nach seiner Ankunft, Banua zur Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7). Cadungog stellte sich darauf dem Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña, der ihn nach dem Mittagessen dem NBI-7 übergab, nachdem Sinas diesen als Hauptverdächtigen an dem Tod von Calumba bezeichnete und eine Großfahndung angeordnet hatte. Cadungog war zuletzt in den Schlagzeilen, weil die Kaliber .45 Pistole die bei dem in Tagbilaran City in Bohol getöteten Polizisten Adonis Dumpit (siehe Artikel 01.07.2018 und 28.06.2018) auf ihn registriert war. <<   EPD 31.07.2018 - 2:44 - Update

Versuchter Anschlag auf Ortsabgeordneten von Asturias

Cebu - Ein versuchter Anschlag auf einen Ortsabgeordneten von Asturias, ist am Sonntagnachmittag fehlgeschlagen.
Der Asturias Polizeichef Inspektor Jade Sumugat sagt, Dana Andrew Dumdum war zusammen mit seinem Vater auf dem Heimweg von einem Tennisturnier, als eine Gruppe von Männer angeführt von Kevin Maravillas sie aufhielt. Laut Sumugat zog Maravillas eine Schusswaffe und schoss auf den Ortsabgeordneten, verfehlte ihn jedoch. Maravillas floh nach dem Anschlag und wird nun gesucht, sagt Sumugat. <<   EPD 31.07.2018 - 2:43

14 von 23 geflohenen Bacoor Häftlingen wieder inhaftiert

Luzon - Von den 23 Häftlingen die am Freitag um 16:23 Uhr aus dem Bacoor City Police Detention Center ausgebrochen sind, sind bis zum Sonntag stand 15:00 Uhr, insgesamt 14 wieder aufgefunden und inhaftiert worden. Die Häftlinge hatten den Gefängniswärter Jeremiah Perez überwältigt, als er den neu verhafteten Angel Eusebio in ihre Zelle brachte. Der Bacoor City Polizeichef Superintendent Vicente Cabatingan sagt, dass der Gefängnisaufseher und acht Gefängniswärter bereits von ihren Posten enthoben wurden. Laut Cabatingan war Perez der einzige von den fünf Dienst habenden Gefängniswärtern, was gegen das "Buddy-System" verstößt, dass besagt dass Polizisten während des Dienstes immer von einem Kollegen begleitet werden müssen. Die geflohenen Häftling werden nun zusätzlich wegen ihres Ausbruches angeklagt, sagt Cabatingan. <<   MIB 31.07.2018 - 2:42

China übergibt der Philippine Navy vier Patrouillenboote

Manila - Die chinesische Regierung hat der Philippine Navy, vier Patrouillenboote mit 30 Raketengranatwerfern (40 mm) und entsprechender Munition übergeben. Der Navy Sprecher Kommandant Jonathan Zata sagte am Sonntag: "Die Philippine Navy und das Armed Forces of the Philippines (AFP) Generalhauptquartier haben die Spende von der People’s Republic of China (PRC) von vier Patrouillenbooten akzeptiert." Zata sagte, dass sie nun prüfen wie die neuen Boote integriert werden können und langfristig logistisch unterstützt werden. China hatte Ende 2016 den Philippinen militärische Unterstützung in Höhe von 14 Millionen US-Dollar, in Form bewaffneten Patrouillenbooten für frei zugesagt. Präsident Rodrigo Duterte entschied sich nach einem erbitterten Territorialstreit um die West Philippine Sea während der vorangegangenen Regierung, für wärmere Beziehungen zu China. Duterte verfolgt eine unabhängige Außenpolitik und suchte engere Beziehungen zu China. Trotz den freundlichen Beziehungen besteht China weiter hin auf eine unbestreitbare Souveränität der South China Sea, obwohl das United Nations (UN) Schiedsgericht in Den Haag, Holland (siehe Artikel 13.07.2016), den Philippinen das ausschließliche Hoheitsrecht der von China beanspruchten Inselgruppen vor den Philippinen zugesprochen hat. Der vorherige Präsident Benigno Aquino III hatte im September 2012 (siehe Artikel 13.09.2012), die Luzon See und das angrenzende Seegebiet, die Kalayaan Inselgruppe und Bajo de Masinloc, mehr bekannt als Scarborough Shoal, in West Philippine Sea umbenannt. <<   KR 31.07.2018 - 2:41

Feuer in Super Metro Department Store in Mandaue

Cebu - In einem Lagerraum in der vierten Etage des Super Metro Department Store innerhalb der Pacific Mall im Stadtbezirk Ibabao in Mandaue City, ist am Sonntag um 12:15 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Sprinkleranlage sprang an und ein Notfallteam des Department Store konnte das Feuer mit Wasserschläuchen löschen. Laut der Feuerwehr war das Feuer um 13:30 Uhr gelöscht. Das Einkaufszentrum wurde nach dem Feuer geschlossen, um die Ursache des Brandes heraus zu finden und das Ausmaß der Schäden bestimmen. Laut der um die Ursache des Brandes zu bestimmen und das Ausmaß der Schäden zu bewerten, die es an der Struktur verursacht hat. Die Metro Retail Stores Group Inc. sagt, dass der Super Metro Department Store am Montag um 9:00 Uhr wieder seinen normalen Betrieb aufnimmt. <<   EPD 30.07.2018 - 3:00

Security Guard in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein 27 jähriger Security Guard ist am Sonntag nach 10 Uhr, im Stadtbezirk Gun-ob in Lapu-Lapu City erschossen worden. Das Opfer wurde als Nasim Mamao identifiziert, der im Stadtbezirk Basak in Lapu-Lapu City wohnhaft war. Dan Jacoscosim von der Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Mordermittlung sagt, Mamao kam auf seinem Motorrad vom Tamiya Markt, als er auf der S. Osmeña Street von zwei Unbekannten auf einem Motorrad, durch einen Schuss in den Kopf getötet wurde. <<   EPD 30.07.2018 - 2:59

Mann in Minglanilla erschossen

Cebu - Ein 44 jähriger Mann ist am Sonntag im Ortsbezirk San Roque in Minglanilla, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Charlie Aliño identifiziert, der im Ortsbezirk Ward 1 in Minglanilla wohnhaft war. Laut der Polizei war Aliño auf seinem Motorrad unterwegs, als er auf der Rabaya Street von einem Unbekannten auf einem Motorrad durch mehrere Schüsse getötet wurde. Am Tatort wurden fünf Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. <<   EPD 30.07.2018 - 2:58

Mann der Staatsanwältin des Ombudsmann Büro in QC getötet hatte erschossen

Manila - Ein Mann der Anfang Juni eine schwangere Staatsanwältin aus dem Büro des Ombudsmann in Quezon City (QC) erstochen hatte (siehe Artikel 06.06.2018), ist am Samstag als er versuchte einem Polizisten dessen Pistole abzunehmen, bei dem Handgemenge versehentlich erschossen worden. Der Quezon City Police District (QCPD) Chef Superintendent Joselito Esquivel Jr. sagt, Angelito Avenido Jr. (31) hatte um 10:45 Uhr versucht dem Polizisten Ramil Langa, im Criminal Investigation and Detection Unit (CIDU) in Camp Karingal, dessen Pistole abzunehmen und wurde bei dem Handgemenge um die Pistole durch einen Schuss in den Unterkiefer getroffen. Avenido Jr. wurde in das East Avenue Medical Center gebracht, wo er bei der Ankunft um 11:31 Uhr für tot erklärt wurde. Der CIDU Chefinspektor Elmer Monsalve sagt, Avenido Jr. sollte in das Gefängnis des Bureau of Jail Management and Penology in Quezon City transferiert werden. Laut Monsalve hatte sich bei dem Kampf um die Pistole, insgesamt drei Schüsse gelöst. <<   MIB 30.07.2018 - 2:57

Frau in Cebu wegen Bombenscherz verhaftet

Cebu - Eine Frau die am Samstagfrüh dem Cebu City Health Department, über Facebook eine Bombendrohung sendete, ist am Samstagvormittag verhaftet worden. Polizisten der Explosive Ordnance Disposal (EOD) und der Special Weapons and Tactics (SWAT) hatten umgehend das Cebu City Health Department kontrolliert, aber keine Bombe gefunden. Die Absenderin des Bombenscherz Carmelinda Caballero Dumagpi (33), wohnhaft im Stadtbezirk Ermita wurde verhaftet. Der Chef der Mabolo Polizeistation Inspektor Dindo Alaras sagt, Dumagpi wird wegen dem Verstoß gegen den Presidential Decree 1727, dem Anti-Bomb Joke Gesetz angeklagt. Gemäß dem Präsidentenerlass wird ein Schuldspruch, mit bis zu fünf Jahren Gefängnis und oder einer Geldstrafe bis zu 40.000 PHP bestraft. Dumagpi verneinte die Bombendrohung gesendet zu haben, sie behauptet es war ihre minderjährige Tochter, die über ihr Facebook Konto den Bombenscherz sendete. <<   EPD 30.07.2018 - 2:56

LTFRB-7 geht gegen Jeepney Fahrer vor die ihre Fahrtrouten abkürzen

Cebu - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board - Cental Visayas (LTFRB-7) hat angekündigt, dass es strikt gegen Jeepney Fahrer vorgehen wird, die ihre Fahrtroute abkürzen. Der LTFRB-7 Chef Ahmed Cuizon sagt, dass am Freitag sieben Jeepney Fahrern die Fahrtrouten in den Süden von Cebu City befahren, Strafzettel ausgestellt wurden, weil sie ihre in der Franchise festgelegten Fahrtrouten nicht bis zum Ende durch fuhren. Cuizon sagt: "Der Personentransport ist ein öffentlicher Dienst, daher dürfen Jeepney Fahrer ihre Fahrgäste nicht dazu nötigen, dass sie vor dem Ende der ausgewiesenen Fahrtroute aussteigen müssen." Laut Cuizon wird das abkürzen der Fahrtroute, mit einer Geldstrafe in Höhe von 3.000 PHP bestraft. <<   KR 30.07.2018 - 2:55

CSBT nimmt wegen Verkehrstaus weniger ein

Cebu -
Der Cebu South Bus Terminal (CSBT) Manager Joey Herrera gab bekannt, dass die Einahmen des Terminals in der ersten Jahreshälfte, wegen den Verkehrsstaus im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City zurück gingen. Herrera sagt, die Einahmen betrugen im ersten Halbjahr 2018 nur 32,7 Millionen PHP, während sie im selben Zeitraum im Vorjahr 34,1 Millionen PHP betrugen. Laut Herrera machen die meisten Busse, wegen den durch die Tunnelbauarbeiten im Mambaling verursachten Verkehrsstaus, täglich einen Trip weniger. <<   KR 30.07.2018 - 2:54

Polizist nach 7 Monaten Geiselnahme von NPA frei gelassen

Mindanao - Ein Polizist der vor beinahe 7 Monaten in Magpet, Provinz Cotabato, von New People’s Army (NPA) Rebellen als Geisel genommen wurde, ist am Freitag wieder frei gelassen worden. Der stellvertretende Polizeichef der Ortschaft President Roxas in der Provinz Capiz, Inspektor Menardo Cui war am 28. Dezember 2017 von NPA Rebellen des 2nd Pulang Bagani Command als Geisel genommen worden und wurde von diesen am 27. Juli 2018 an Special Assistant to the President (SAP) Christopher "Bong" Go übergeben. Die Frau von Cui war einem Monat nach dessen Entführung, an ihrem Krebsleiden verstorben. <<   EPD 30.07.2018 - 2:53

Manila Gericht stimmt Auslieferung eines Filipino Terrorverdächtigen an USA zu

Manila - Ein Manila Gericht hat bereits am 23. Juli einem Auslieferungsantrag der USA, einen Filipino Arzt der verdächtigt wird ein Mitglied der ISIS (Islamic State of Iraq and Syria) zu sein zugestimmt. Die Richterin Rosalyn Mislos Loja gab am Freitag bekannt, dass Russel Langi Salic an die USA ausgeliefert wird. Salic der ein Mitglied der Maute Gruppe ist, war letztes Jahr verhaftet worden und wurde zusammen mit 53 weiteren Maute Mitgliedern (siehe Artikel 01.02.2018), wegen vier Fällen von Entführung und schwerer illegaler Inhaftierung und in zwei Fällen von Entführung und schwerer illegaler Inhaftierung mit Mord angeklagt. Die US Staatsanwaltschaft sagt, Salic hatte vereitelte Terroranschläge der ISIS in New York unterstützt. Salic hatte im Mai 2016 umgerechnet etwa 423 US-Dollar von den Philippinen an einen verdeckt ermittelnden Agenten des Federal Bureau of Investigation (FBI), der sich als islamischer Extremist ausgab gesendet, um geplante Terroranschläge zu finanzieren. Dem FBI Agenten sagte Salic, er wolle weiterhin Geld zur Unterstützung der ISIS senden. In einem Schreiben von Salic, der sich als Abu Khalid ausgab, teilte er dem FBI Agenten mit, dass sein ultimatives Ziel wäre der ISIS beizutreten und es ihm eine große Freude machen würde, wenn wir Menschen in New York abschlachten könnten. Laut dem FBI hatte Salic in 2015 und 2016 bereits Geldbeträge in Höhen von 180 USD bis 435 USD nach Australien, Libanon, Malaysia und Palästina gesendet. Sowie zweimal im April 2016, nach Bosnien und Herzegowina. Der bei dem National Bureau of Investigation in Manila inhaftiert Salic, könnte je nach Entscheidung der philippinischen Behörden entweder mit dem Fall der USA oder der Philippinen verhandelt werden. <<   KR 30.07.2018 - 2:52

Ölkonzerne planen deutliche Preiserhöhung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der deutlichen Preissenkung in der letzten Woche, sollen die Preise diese Mal wieder deutlich erhöht werden.
Laut unser Quelle soll der Preis für einen Liter Benzin um 1,00 PHP, für Diesel um 0,90 PHP und für Kerosin um 0,70 PHP erhöht werden. <<   KR 29.07.2018 - 3:45 - Update

Mandaue bekommt neuen Polizeichef

Cebu - Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Debold Sinas gab bekannt, dass das Mandaue City Police Office (MCPO) ab Montag mit Superintendent Julian Entoma einen neuen Polizeichef hat.
Entoma war zuvor Chef der Regional Operations and Plans Division des PRO-7 und ersetzt Superintendent Roberto Alanas, der dass Ende der regulären Dienstzeit von zwei Jahren auf ein und demselben Posten erreicht hat. Den Posten von Entoma übernimmt der ehemalige Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Chef Superintendent Rommel Cabagnot (siehe Artikel 24.07.2018), der ebenfalls dass Ende der regulären Dienstzeit erreicht hat. Alanas wird der Police Security Group zugeteilt. <<   EPD 29.07.2018 - 3:44

Flüchtiger Drogenhändler Ricardo Parojinog in Manila angekommen

Manila - Die Philippine National Police (PNP) hat den in Taiwan verhafteten flüchtigen Ozamiz City Stadtabgeordnete Ricardo "Ardot" Parojinog (siehe Artikel 25.05.2018) abgeholt und am Samstag in das PNP Hauptquartier Camp Crame in Quezon City gebracht.
Ricardo ist der Bruder des bei einem Drogeneinsatz erschossenen (siehe Artikel 01.08.2017), Ozamiz City Bürgermeisters Mayor Reynaldo Parojinog Sr., er wurde wegen Mordes, illegalen Schusswaffenbesitz und dem illegalen Besitz von Sprengstoff gesucht. <<   EPD 29.07.2018 - 3:43

Erdbeben der Stärke 1,9 in Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 1:03 Uhr, ein Erdbeben vor Badian mit der Stärke von 1,9 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des Mikro Erdbeben war 6 Kilometer Südwest von der Küste von Badian und lag in einer Tiefe von 29 Kilometer. Es war das siebzehnte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 29.07.2018 - 3:42

Bevölkerung der Philippinen jetzt bei 106,4 Millionen Menschen

Manila - Die Bevölkerung der Philippinen erreichte Ende Juli 2014 (siehe Artikel 27.07.2014) 100 Millionen und ist nun vier Jahre später auf 106.4 Millionen Menschen angewachsen.
Der Commission on Population (PopCom) Chef Juan Antonio Perez III sagt, die Bevölkerung der Philippinen wird bis zum Ende 2018 um eine weitere Million Menschen anwachsen. Laut Perez III werden in den Philippinen täglich 4.965 Filipinos geboren, dass sind jede Stunde über 206 oder jede Minute über 3 Geburten. Perez III sagt, weltweit liegen die Philippinen an 13ter Stelle und an der zweiten Stelle der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) Region. <<   KR 29.07.2018 - 3:41

Drogenhändler in Negros Occidental erschossen

Negros - Ein 34 jähriger Drogenhändler ist am Donnerstag um 6:45 Uhr in Hinigaran, Provinz Negros Occidental erschossen worden.
Der Hinigaran Polizei Chefinspektor Jake Barila identifizierte das Opfer als Samson Faniega Jr., ein Mitglied der Ramos Drogenbande. Barila sagt, Faniega Jr. war auf seinem Motorrad unterwegs, als er in der Lopez Jaena Street im Ortsbezirk 1, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad durch drei Schüsse in den Rücken getötet wurde. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Laut Barila sagte der Vater des Opfers aus, dass sein Sohn in der letzten Woche Morddrohungen erhalten hatte. <<   EPD 29.07.2018 - 3:40

PDEA-7 Agent in Cebu erschossen

Cebu -
Ein Agent der Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) ist am Freitagnachmittag, in der Villalon Street vor dem Cebu Provincial Capitol in Cebu City erschossen worden. Das Opfer wurde als Earl Rallos identifiziert, der Stellvertretender PDEA-7 Einsatzchef war. Erste polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass Rallos in seinem grauen Toyota Altis unterwegs war, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad ihn um 17:10 Uhr beschossen. Rallos floh über die Beifahrerseite aus seinem Auto und wurde von den Unbekannten verfolgt und durch einen Schuss in den Kopf getötet. In dem Toyota wurden zwei Päckchen Shabu und ein Umschlag mit einer nicht genannten Summe an Bargeld gefunden. Am Tatort wurden 18 Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Die Polizei wertet nun die Aufnahmen der Closed Circuit Television (CCTV) Kameras im Umfeld aus. Rallos war bevor er ein PDEA-7 Agent wurde, ein Radioreporter von Bombo Radyo Cebu und dySS. <<   EPD 28.07.2018 - 3:45

5 Räuber in QC über Handy Lokalisierung ausfindig gemacht

Manila - Fünf Räuber die Mittwochnacht mehreren Kunden in einer Autowaschanlage in Quezon City (QC) um ihre Handys, Bargeld und Wertsachen beraubten, sind noch am selben Tag in Manila verhaftet worden. Laut den Ermittlungen des Crime Investigation and Detection Unit (CIDU) des Quezon City Police District (QCPD) zeigen die Aufnahmen der Closed Circuit Television (CCTV) Kameras, dass fünf Männer auf drei Motorrädern vor dem Best Choice Car Wash in der Banawe Street im Stadtbezirk Lourdes stoppten und die Kunden mit vorgehaltenen Schusswaffen beraubten. Ein Manila Polizist der ebenfalls ein Kunde war, schoss auf einen der Räuber die darauf flohen. Einer der beraubten Kunden teilte dem QCPD mit, dass die Lokalisierung seines Handys eingeschaltet ist und die CIDU konnte so den exakten Aufenthaltsort der Räuber ausfindig machen, die dann vor dem Einkaufszentrum SM San Lazaro in Manila verhaftet wurden. Die Verhafteten wurden als Danju San Diego (20), Jeffrey Flores (34), Ting Jocson (22), Mark Anthony Labarinto und James Karl Vecina (22). Bei den Räubern wurde eine Kaliber .45 Pistole, drei Kaliber .38 Revolver, eine Handgranate, sowie eine Louis Vuitton Handtasche mit den gestohlenen Handys gefunden. Die Räuber sind in verschiedene Verbrechen in Caloocan City, Manila und Quezon City verwickelt, speziell in den Raubüberfall auf das Izakaya Restaurant in der Tomas Morato Avenue in Quezon City. <<   MIB 28.07.2018 - 3:44

6 Jähriger bei Feuer in Misamis Oriental getötet

Mindanao - Ein 6 jähriger Junge ist am Mittwoch gegen 21 Uhr bei einem Feuer, in seinem Elternhaus im Ortsbezirk Buko in Kinoguitan, Provinz Misamis Oriental getötet worden. Die Kinoguitan Polizeichefin Inspektor Maribeth Ramoga sagt, Jeff Micho Salvaña war zusammen mit seinem 11 jährigen Bruder alleine im Haus, während seine Eltern bei ihren etwa 200 Meter entfernten Nachbarn zum Fernsehschauen waren. Das aus Leichtbaumaterialen errichtete Haus, war nach dem 30 Minuten dauernden Feuer nieder gebrannt. Ramoga sagt, der Junge hatte bereits geschlafen als das Feuer, vermutlich durch eine unbeaufsichtigte Gaslampe ausbracht. Die Feuerwehr schätzte den Schaden auf 20.000 PHP. <<   EPD 28.07.2018 - 3:43

Minderjähriger bei Drogeneinsatz in Pasig verhaftet

Manila - Der Eastern Police District (EPD) Chef Superintendent Bernabe Balba gab bekannt, das am Mittwoch bei einem Drogeneinsatz um 18:45 Uhr in der Eusebio Avenue im Stadtbezirk San Miguel in Pasig City, ein 17 jähriger Junge verhaftet worden ist. Von dem Jungen wurde ein mit Teebeutel mit Marihuana gefüllt und drei Päckchen Shabu beschlagnahmt. Laut Balba war es das zweite Mal innerhalb wenigen Tagen, dass der 17 Jährige verhaftet wurde. Die erste Festnahme war am 22. Juli, bei einem Drogeneinsatz im Stadtbezirk Palatiw in Pasig City, dabei wurden fünf Kilo hochwertiges Marihuana mit einem geschätzten Straßenwert von etwa 500.000 PHP von ihm beschlagnahmt. Balba sagt: "Der Minderjährige ist ein Schulaussteiger der im Stadtbezirk Palatiw in Pasig City wohnhaft ist und nach seiner Verhaftung dem Pasig Department of Social Welfare and Development (DSWD) übergeben wurde, wo er kurz darauf entfloh." <<   MIB 28.07.2018 - 3:42

17 Jähriger und 20 Jähriger bei Drogeneinsatz in QC verhaftet

Manila - Ein 17 jähriger Junge und ein 20 jähriger Mann sind am Mittwoch um 15:45 Uhr, bei einem Drogeneinsatz in Quezon City (QC) verhaftet worden. Der Quezon City Police District (QCPD) Chef Superintendent Joselito Esquivel Jr. sagt, der 17 Jährige alias "Arjay" ist ein Wiederholungstäter und wurde zusammen mit dem 20 jährigen Evander Gilo am Quirino Highway im Stadtbezirk Bagbag in Novaliches, Quezon City verhaftet. Von den beiden wurde ein Stiehl mit getrockneten Marihuana Blättern, zwei Päckchen mit getrockneten Marihuana Blättern und einem Gesamtgewicht von 1.020 Gramm, sowie einem geschätzten Straßenwert von 116.000 PHP beschlagnahmt. Laut Esquivel Jr. war Arjay das erste Mal im Juli 2017 von dem District Drug Enforcement Unit (DDEU), mit fünf Kilo Marihuana verhaftet worden und nach seiner Verhaftung dem Quezon City Social Services Development Department (SSDD) übergeben, von dem er nach einem Interventionsprogramm im April 2018 wieder entlassen wurde. Esquivel Jr. sagt, dass Arjay nach seiner Entlassung von der Novaliches Polizeistation in Zusammenarbeit mit den Barangay-Offiziellen überwacht wurde, die dessen Rückkehr zum illegalen Drogenhandel dem QCPD meldeten. <<   MIB 28.07.2018 - 3:41

Mann vor seinem Haus in Cebu von Nachbarn nieder geschossen

Cebu - Ein 26 jähriger Mann ist am Mittwoch nach 12 Uhr, vor seinem Haus im Stadtbezirk Pasil von seinem Nachbarn nieder geschossen worden. Der San Nicolas Polizeistation Chefinspektor Allan Rosario identifizierte das Opfer als Nick Torreon, der durch einen Schuss in den Kopf schwer verletzt wurde und sich im kritischen Zustand befindet. Rosario sagt, Torreon war vor seinem Haus als sein Nachbar, der als Ytat Ybañez identifiziert wurde, auf ihn zuging und ohne Warnung ihm in den Kopf schoss. Ybañez floh nach dem Mordanschlag während Passanten Torreon in das nächste Krankenhaus brachten. <<   EPD 28.07.2018 - 3:40

Präsident Duterte unterschreibt Bangsamoro Organic Law

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte hat am Donnerstag bei seiner Rede in Ipil, Provinz Zamboanga Sibugay bekannt gegeben, dass er das Bangsamoro Organic Law unterschrieben hat. Das Bangsamoro Organic Law (BOL) wird die Autonomous Region in Muslim Mindanao (ARMM), als neue Bangsamoro Region ersetzen. Duterte sagt, er muss noch mit dem Moro National Liberation Front (MNLF) Gründer Nur Misuari sprechen, um sicherzustellen dass das Gesetz bis Ende des Jahres umgesetzt wird. Das neue Gesetz schafft die Bangsamoro Autonomous Region in Muslim Mindanao (BARMM), die effektiv die ehemalige autonome fünf Provinzen Autonomous Region in Muslim Mindanao (ARMM) ersetzt. Die BARMM umfasst die ersetzten ARMM Provinzen Basilan, Lanao del Sur, Maguindanao, Sulu und Tawi-Tawi, sowie weitere Orte und Städte über deren Aufnahme in einer regionalen Volksabstimmung entschieden wird. Gegenstand der Volksabstimmung für die Aufnahme in die BARMM, sind sechs Orte aus Lanao del Norte, 39 Orte aus North Cotabato, sowie Cotabato City und Isabela City. Gemäß dem Bangsamoro Ordensgesetz wird die BARMM von einem Ministerpräsidenten und einem zeremoniellen Führer namens Wali geleitet. Die neue BARMM hat auch ein 80 Mitglieder Parlament, das aus 50 Prozent Parteivertretern, 40 Prozent Bezirksvertretern und 10 Prozent sektoralen Vertretern besteht. <<   MIB 27.06.2018 - 4:00 

Samuel Martires zum neuen Ombudsmann ernannt

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte hat am Donnerstag, den Supreme Court (SC) Richter Samuel Martires zum neuen Ombudsmann ernannt.
Martires ersetzt Conchita Carpio Morales, die am Mittwoch in Ruhestand getreten ist. Bei seiner Rede in Ipil, Provinz Zamboanga Sibugay sagte der Präsident: "Ich habe Richter Martires zum neuen Ombudsmann ernannt, er ist hell und er ist ein fairer Mann." Duterte sagte, er sei nicht befugt Martires, der jetzt eine unabhängige Verfassungsbehörde leitet Befehle zu erteilen. Präsident Duterte sagt, ich gab ihm die selben Anweisungen, die ich allen gebe: "Tue was richtig ist." Martires ist ein Lex Talionis Bruderschaftsmitglied von Duterte aus dem San Beda College of Law in Manila. Morales sagte über ihren Nachfolger: "Ich kenne ihn nicht so gut, also habe ich nichts zu kommentieren." <<   MIB 27.06.2018 - 3:59  

Drogenhändler in QC nach 3 Wochen Freiheit erneut verhaftet

Manila - Ein notorischer Drogenhändler der Anfang Juli aus der Haft entlassen worden war, ist am Dienstagfrüh in Quezon City (QC), mit Shabu im Wert von über 7 Millionen PHP erneut verhaftet worden. Agenten des National Capital Region Police Office (NCRPO) verhafteten Bryan Dudley um 3:30 Uhr, bei einem Drogenankauf an der Ecke University und Commonwealth Avenue in Quezon City (QC). Der inzwischen 24 jährige Dudley war am 8. April 2016 in Pasay City, ebenfalls bei einem Drogenankauf verhaftet worden. Laut dem NCRPO wurde Dudley am 2. Juli dieses Jahres wieder freigelassen, nachdem ein Gericht ihn freigesprochen hatte. Der NCRPO Chef Superintendent Guillermo Eleazar sagt: "Wir untersuchen den Grund für den Freispruch von Dudley, der nur rein technischer Natur gewesen sein kann." Eleazar sagt, dass er nicht nur über den Freispruch überrascht war, sondern auch über die Unverschämtheit von Dudley nach seiner Entlassung direkt zum Drogenhandel zurück zukehren. Teams des Quezon City Police District (QCPD), sowie der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) und des NCRPO, hatten von Dudley 1,1 Kilo Shabu mit einem Gesamtwert von 7,4 Millionen PHP beschlagnahmt. Eleazar vermutet, dass Dudley während seiner Haft im Pasay City Jail wahrscheinlich große Drogenhändler und Drahtzieher kennen gelernt hat, was seine Bereitschaft am illegalen Drogenhandel weiter verstärkte. <<   MIB 27.07.2018 - 3:58

Habal-Habal Fahrer in Borbon erschossen

Cebu - Ein 30 jähriger Habal-Habal Fahrer ist am Mittwochnachmittag, auf dem National Highway im Ortsbezirk Don Gregorio Antigua in Borbon, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Ernesto Pogado identifiziert, aus dem Ortsbezirk Pio im benachbarten Tabogon. Der ermittelnde Polizist Rogelio Sinadhan sagt, wir suchen noch nachdem Motiv des Mordes und die Täter zu identifizieren. Wir überprüfen auch, ob dass Opfer in der Kriminellenausschauliste stand, fügte Sinadhan hinzu. <<   EPD 27.07.2018 - 3:57

Männliche Cebu City Jail Besucher müssen sich bei Kontrollen nackt ausziehen

Cebu - Männliche Besucher des Cebu City Jail, müssen sich bei den Kontrollen erst nackt ausziehen, bevor sie Zutritt in die Gefängnisanlage erhalten. Der Gefängnisleiter Superintendent Renante Rubio sagt, männliche Besucher müssen sich nackt ausziehen, damit sie keine verboten Gegenstände in das Gefängnis schmuggeln können. Der Beschluss wurde veranlasst, nachdem am Dienstag ein Mann versuchte 20 Ampullen Nubain in seinen Hintern gesteckt, in das Cebu City Jail schmuggeln wollte.
<<   EPD 27.7.2018 - 3:56

Polizist in Manila erschossen

Manila - Ein 40 jähriger Polizist des Manila Police District (MPD) Anti-Crime Unit, ist am Dienstag um 17:15 Uhr in Manila, von Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Joel Padre Juan identifiziert, der mit seinem Motorrad auf der G. Tuazon Street im Stadtbezirk Sampaloc unterwegs war, als ihn zwei Unbekannte auf einem Motorrad einholten und von hinten mehrmals auf ihn schossen. Der MPD Sprecher Carlo Magno Manuel sagt, die Aufgabe von Juan war es gegen illegale Drogen und illegales Glückspiel vorzugehen. Ein Passant der als Gilbert Barid (32) identifiziert wurde, ist bei dem Anschlag von einer streunenden Kugel getroffen worden und wurde in das Ospital ng Sampaloc gebracht. <<   MIB 26.07.2018 - 3:45

5 Mitglieder einer Räuberbande bei Schusswechsel mit Polizei in Batangas getötet

Luzon - Fünf Mitglieder einer Räuberbande sind am Mittwochfrüh, im Ortsbezirk Wawa in Nasugbu, Provinz Batangas, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Batangas Polizeichef Superintendent Edwin Quilates sagt, Beamte der Nasugbu Polizeistation sollten einen Hausdurchsuchungsbefehl in einem Haus der Francisco Räuberbande zustellen, als es zu dem Schusswechsel kam. Die Opfer wurden als die Brüder Rico Ramos Francisco, Roland Ramos Francisco und Rudy Ramos Francisco, sowie Arian Hernandez und ein alias Scoth Pacia identifiziert. Gegen Roland und Rudy Ramos Francisco lagen Haftbefehle wegen Raub vor, sagt Quilates. Erick Tiboli und eine alias Eva, konnten bei dem Polizeieinsatz verhaftet werden. Die Ermittlungen ergaben das Tiboli in 2015 in Calaca, Provinz Batangas, an einem Raubüberfall bei dem 40.000 PHP erbeutet wurden beteiligt war. Die Polizei fand eine Kaliber .45 Pistole, zwei Kaliber .38 Revolver, einen Kaliber .22 Magnum Revolver und eine Handgranate. Laut der Polizei ist die Francisco Räuberband auch Autodiebstählen und an dem illegalen Drogenhandel in der Provinz Batangas beteiligt. <<   MIB 26.07.2018 - 3:44

Großbrand macht 30.000 Personen in Jolo obdachlos

Mindanao - Bei einem Großbrand am Dienstagnachmittag in Jolo, Provinz Sulu, wurden acht Personen verletzt und etwa 30.000 Person obdachlos.
Das Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war gegen 14:30 Uhr gleichzeitig in den Walled City Stadtbezirken Lambayong und Busbus ausgebrochen, dabei wurden etwa 3.000 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet, bevor dass das Feuer kurz vor Mitternacht gelöscht werden konnte. <<   EPD 26.07.2018 - 3:43

Mordverdächtiger in Talisay von Polizei getötet

Cebu - Ein 33 jähriger Mann der wegen Mordes und versuchten Mordes gesucht wurde, ist am Dienstag gegen 14 Uhr im Stadtbezirk Tabunok in Talisay City, bei der Zustellung vom zwei Haftbefehlen von der Polizei getötet worden. Der Talisay City Polizeichef Superintendent Marlu Conag identifizierte das Opfer als Rodel "Patikan" Halos, der auf die ankommenden Polizisten schoss und bei dem anschließenden Schusswechsel getötet wurde. Bei dem Opfer wurde zwei Kaliber .38 Revolver und vier Päckchen Shabu gefunden. <<   EPD 26.07.2018 - 3:42

Junges Liebespaar in Liloan erschossen aufgefunden

Cebu - Eine 16 jährige Hochschülerin und ein 27 jähriger Telefoncenter Angestellter, sind am Dienstagvormittag im Ortsbezirk San Roque in Liloan tot aufgefunden worden.
Der Liloan Polizeichef Superintendent Randy Korret sagt, die Opfer stammen aus dem Stadtbezirk Tisa in Cebu City und wurden von ihren Familienangehörigen als Jamie "Mayang" Mata und Stephen del Corro identifiziert. Der Körper von Mata wurde gegen 9 Uhr aufgefunden, sie war durch zwei Schüsse in den Kopf getötet worden. Der Körper von Del Corro wurde gegen 9:30 Uhr, etwa 1,2 Kilometer von dem Fundort des Körpers von Mata aufgefunden, er war durch einen Schuss in den Kopf getötet worden, neben ihm eine Patronenhülse aus einer Kaliber .45 Pistole aufgefunden. Das Motorrad von Del Corro wurde bisher nicht gefunden. Del Corro war laut der Mata Familie ein Mitglied einer Bruderschaft und in illegale Drogenaktivitäten verwickelt. Mata und Del Corro waren zuletzt Montagnacht, beim Trinken im Stadtbezirk Mabolo in Cebu City gesehen worden. Korret sagt, wir untersuchen zwei mögliche Motive, die es mit der Bruderschaft oder einem Liebes Dreiecksbeziehung zu tun haben. <<   EPD 26.07.2018 - 3:41 - Update

3 Tote bei Feuer in Davao

Mindanao - Bei einem Feuer in der Hope Street im Stadtbezirk Buhangin in Davao City, sind am Montag gegen 4 Uhr, drei Personen ums Leben gekommen. Die Opfer wurden als Christopher Pascual (47), seine Frau Rose (40) und deren 12 jährige Tochter Camille identifiziert. Die 17 jährige Pamela überlebte als einzige der Pascual Familie das Feuer, nachdem sie von Nachbarn gerettet werden konnte. Der Buhangin Bureau of Fire Protection (BFP) Chef Inspektor Eliezer Tabon sagt, dass Feuer ist durch eine Explosion in der Küche ausgebrochen und war eine Stunde später unter Kontrolle gebracht. Der Schaden an dem Haus wurde auf 1,2 Millionen PHP geschätzt. <<   EPD 26.07.2018 - 3:40

2 Tote und 1 Verletzter bei Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Negros Occidental

Negros - Bei einem Verkehrsunfall Sonntagnacht in Bago City, Provinz Negros Occidental, wurden zwei Personen getötet und eine verletzt. Die Opfer wurden als John Michael Mainit (25) aus La Carlota City und Agustin Granada III (34) aus Pulupandan identifiziert, während Felipe Gumban (38) aus Pulupandan verletzt wurde. Der stellvertretende Chef der Verwaltung der Bago City Polizei Inspektor Hercules Trigue sagt, der Unfall passierte auf dem National Highway vor der Hochschule im Stadtbezirk Lag-asan, als ein Lastwagen das Motorrad gefahren von Granada III mit seinen zwei Freunden umfuhr. Der Fahrer des Lastwagens fuhr nach dem Unfall weiter und beging Fahrerflucht. <<   EPD 26.07.2018 - 3:39

Auftragsmörder in Zamboanga del Sur von Polizei getötet

Mindanao - Ein Auftragsmörder ist am Sonntag gegen 16 Uhr, im Ortsbezirk Campo Dos in Aurora, Provinz Zamboanga del Sur, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Deputy Regional Director for Administration (DRDA) Superintendent Edwin de Ocampo identifizierte das Opfer als Ronel "Jimboy" Japay, der als Auftragsmörder bekannt war. De Ocampo sagt, Japay konnte zuerst auf seinem Motorrad fliehen als er verhaftet werden sollte, konnte jedoch von den ihn verfolgenden Polizisten gestellt werden und wurde bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .45 Pistole und in der Werkzeugbox seines Motorrades ein Handgranate gefunden. Laut De Ocampo wurde Japay verdächtigt, an dem Anschlag am 11. Dezember 2014 am Laguindingan Airport, Provinz Misamis Oriental, an dem Iligan City Kongressabgeordneten Vicente Belmonte Jr. beteiligt gewesen zu sein. Belmonte Jr. und drei seiner Begleiter wurden bei dem Anschlag damals verletzt, während vier weitere Begleiter getötet wurden. De Ocampo sagt, dass Japay auch an der Ermordung von Luz Yabo, am 24. Juni 2018 im Ortsbezirk Monte Alegre in Aurora, Provinz Zamboanga del Sur beteiligt gewesen sein soll. <<   EPD 26.07.2018 - 3:38

Toter in Mandaue aufgefunden

Cebu - Ein 43 jähriger Mann ist am Dienstag gegen 6 Uhr, tot im Stadtbezirk Casili in Mandaue City aufgefunden worden. Ryan Diamada von der Mordermittlung der Canduman Polizeistation sagt, ein Habal-Habal Fahrer hatte den Toten gefunden. Das Opfer wurde als Harry Uy Lloren identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Pardo in Cebu City. Lloren war durch mehrere Schüsse getötet worden, da am Tatort aber nur eine Patronenhülse und eine Kugel aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden wurden, vermutet Diamada dass das Opfer vermutlich an einem anderen Ort getötet worden war und nur am Fundort abgelegt wurde. <<   EPD 25.07.2018 - 4:00 - Update

Lehrerin und 3 andere bei Drogeneinsatz in Zamboanga verhaftet

Mindanao - Eine Lehrerin und drei Männer sind am Dienstagfrüh, bei einem Drogeneinsatz in Zamboanga City verhaftet worden. Die Sprecherin des Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Chefinspektor Helen Galvez sagt, die neu registrierte Lehrerin einer privaten Schule Mary Joy Bayona Paña (24), sowie die drei Männer Janlib Tarosa Demisa (24), Saud Makbali Tahil (19) und Ivan Baylon Taray (25), wurden um 2:30 Uhr im Stadtbezirk Pasonanca verhaftet. Bei dem Drogeneinsatz wurden neun Päckchen Shabu im Gesamtwert von 30.000 PHP, diverse Drogenutensilien und die fünf markierten 100 PHP Geldscheine aus dem Drogenankauf beschlagnahmt, sagt Galvez. <<   EPD 25.07.2018 - 3:59

Mann bei Anschlag in Mandaue verletzt

Cebu - Ein 43 jähriger Mann ist am Montag nach 23 Uhr, beim Essen in einer Kantine in der S.B. Cabahug Street im Stadtbezirk Ibabao-Estancia in Mandaue City, bei einem Anschlag verletzt worden. Das Opfer wurde als Romel Borja identifiziert, der von Sta. Rosa in Olango Island stammt. Der Centro Polizeistation Chefinspektor Aldrin Villacampa sagt, Borja wurde durch von einem Unbekannten durch einen Schuss ins Gesicht und einen in den Arm verletzt. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, sagt Villacampa. <<   EPD 25.07.2018 - 3:58

Anschlag auf Balut Händlerin in Cebu

Cebu - Eine Balut (angebrütete gekochte Enteneier) Händlerin ist am Montag nach 18 Uhr, im Stadtbezirk Talamban in Cebu City, bei einem Anschlag verletzt worden. Der Chef der Talamban Polizeistation Inspektor Alvin Llamedo sagt, Joy Nobre verkaufte Balut auf einer Strasse in Sitio Ylaya in Talamban, als zwei Unbekannten auf einem Motorrad sie durch einen Schuss in den Bauch und einen in den Oberschenkel verletzten. Nobre wurde zuerst in ein privates Krankenhaus in Talamban gebracht, bevor sie weiter in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) transferiert wurde. Llamedo sagt, die Polizei der Canduman Polizeistation in Mandaue City hatte Nobre unter Beobachtung, weil sie unter Verdacht stand ihr Balut Geschäft als Tarnung für den Verkauf von illegalen Drogen benützte. Sitio Ylaya liegt im Cebu City Stadtbezirk Talamban und grenzt direkt zum Stadtbezirk Canduman in Mandaue City an, erklärte Llamedo. <<   EPD 25.07.2018 - 3:57

Ölkonzerne senken Spritpreise deutlich

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung für Benzin und der Preissenkung für Diesel in der letzten Woche, werden die Preise diese Mal wieder deutlich gesenkt. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,70 PHP, für Diesel um 1,00 PHP und für Kerosin um 1,25 PHP gesenkt. <<   KR 24.07.2018 - 4:00

Lapu-Lapu hat neuen Polizeichef

Cebu -
Lapu-Lapu City hat ab heute Dienstag, mit Superintendent Lemuel Obon einen neuen Polizeichef. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Debold Sinas stellte am Montag, Obon der aus Eastern Samar kommt der Presse vor. Obon war zuvor Büroleiter des National Capital Region Police Office (NCRPO) und ist ein ehemaliger Chef des NCRPO - Regional Mobile Force Battalion. Der vorherige Lapu-Lapu City Polizeichef Rommel Cabagnot hat, dass Ende der regulären Dienstzeit von zwei Jahren auf ein und demselben Posten erreicht. Cabagnot wurde zum PRO-7 zugeteilt und soll demnächst von dem Philippine National Police (PNP) Hauptquartier Camp Crame in Quezon City, auf eine höhere Position versetzt werden. <<   KR 24.07.2018 - 3:59 - Update

SONA 2018 Höhepunkte

Manila -
Präsident Rodrigo Duterte hat am Montag um 16 Uhr, im Batasan Pambansa Komplex in Quezon City, seine dritte State of the Nation Address (SONA) abgehalten. Die Höhepunkte der SONA waren: Keine Amtszeitverlängerung für Präsident Duterte und öffentliche Unterstützung für den Föderalismus. Das Tax Reform for Acceleration and Inclusion (TRAIN) genannte Steuerreformgesetz (siehe Artikel 21.12.2017) wird fortgesetzt. Die Reispreise werden um 7 PHP per Kilo gesenkt und Reishamsterer werden wegen wirtschaftlicher Sabotage konfrontiert. Die Korruption muss aufhören, Gerechtigkeit wird diejenigen einholen die stehlen, sagte der Präsident. Das Bangsamoro Basic Law (BBL), dass nun Bangsamoro Organic Law genannt wird, wird innerhalb von 48 Stunden unterschrieben. Die Regierung wird ihre Interessen im West-Philippinischen Meer schützen. Der Posten für die dritte Telefongesellschaft, wird für alle lokalen und ausländischen Gruppen geöffnet. Präsident Duterte beendete seine SONA bereits nach 48 Minuten. <<   MIB 24.07.2018 - 3:58 - Update

GMA ist neue Sprecherin des Repräsentantenhaus

Manila -
Das Repräsentantenhaus hat am Montag nach 15 Uhr, die ehemalige Präsidenten und jetzige Pampanga Abgeordnete Gloria Macapagal-Arroyo (GMA), als neue Sprecherin gewählt. GMA war im März 2017 als stellvertretende Sprecherin des Repräsentantenhaus abgesetzt worden (siehe Artikel 16.03.2017), weil sie sich gegen die Todesstrafe aussprach. Von den 238 Mitgliedern des Repräsentantenhaus stimmten 184 für GMA und 12 enthielten sich ihrer Stimme. Damit löst GMA den Davao del Norte Abgeordneten Pantaleon Alvarez ab und ist die erste Frau, sowie der erste ehemalige Präsident, der den Posten des Sprechers des Repräsentantenhaus einnimmt. <<   MIB 24.07.2018 - 3:57 - Update

Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 2:28 Uhr, ein Erdbeben vor Sarangani mit der Stärke von 5,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 96 Kilometer Südwest vor der Küste von Sarangani, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 24 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 24.07.2018 - 3:56

Mann in Balamban erschossen aufgefunden

Cebu - Ein 36 jähriger Mann ist am Sonntag gegen 22 Uhr, im Ortsbezirk Liki in Balamban von einer Frau die auf dem Heimweg war, erschossen auf der Strasse aufgefunden worden. Der Balamban Polizeichef Inspektor Deni Mari Pedrozo identifizierte das Opfer als Allan Alferez Aroba, aus dem Stadtbezirk Don Andres Soriano in Toledo City. Aroba war durch mehrere Schüsse in den Kopf und Körper getötet worden, sein Motorrad stand mit noch laufenden Motor neben dem ihm. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen und vier Kugeln aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Raubmord wurde ausgeschlossen, da bei dem Opfer seine Geldbörse mit diversen Identifikationskarten und sein Handy gefunden wurden. <<   EPD 24.07.2018 - 3:55

1 Toter und 3 Verletzte als Jeepney zwei Motorräder in Toledo rammt

Cebu - Eine Person wurde getötet und drei weitere verletzt, als am Sonntag kurz vor 18 Uhr im Stadtbezirk Don Andres Soriano in Toledo City, ein Jeepney zwei Motorräder rammte. Das Opfer wurde als Lars Eric Coveros (24), der Fahrer eines der gerammten Motorräder, verletzt wurde seine Frau Marilou Shane (25) und eine weiter mitfahrende nicht identifizierte Person. Von dem zweiten Motorrad wurde der Fahrer Valyn Norilla (33) und sein Mitfahrer Ednorlene Membela (16). Jemelon Cotmaya von der Toledo City Polizei sagt, Balbeno Respondo (47) hatte auf der Bergabstrecke wegen einem angeblichen Bremsversagen, die Kontrolle über seine Jeepney (GVP 152) verloren und die beiden Motorräder gerammt. Respondo ist nun in der Toledo Polizeistation inhaftiert, abhängig ob er sich mit den Familien der Opfer einigen kann. <<   EPD 24.07.2018 - 3:54

3 Tote bei Schießerei in Computershop in Lapu-Lapu

Cebu - Drei Personen wurden am Sonntag gegen 14:15 Uhr getötet, als zwei Unbekannte in ein Computershop in der B.M. Dimataga Street in Lapu-Lapu City kamen und auf sie schossen. Die Opfer wurden als Angni Osman (52) und sein Sohn Nasim Osman (22), sowie der Computertechniker Jamel Marangit Babanggol (22). Anthony Robert Piencenaves von der Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Mordermittlung sagt, zwei Motorräder mit jeweils zwei Personen, alle mit Vollvisierhelmen stoppten vor dem Computershop, zwei der Mitfahrer stiegen ab und erschossen Nasim Osman der vor dem Shop stand, danach gingen sie in den Shop und töteten Angni Osman und Babangol. Piencenaves sagt, am Tatort wurden 15 Patronenhülsen aus Kaliber .45 und Kaliber 9 mm Pistolen gefunden. Laut Piencenaves haben die Familien der Opfer, offensichtlich kein Interesse die Mörder ausfindig zu machen. <<   EPD 24.07.2018 - 3:53

2 Kinder bei Erdrutsch in Antique getötet

Panay - Bei einem Erdrutsch am Sonntag gegen 2 Uhr, wurden in Barbaza, Provinz Antique zwei Kinder getötet und deren Mutter verletzt. Die Opfer wurden als die 6 jährige Rosalia Agapito und ihr 3 jähriger Bruder Andrew Agapito identifiziert, sie wurden von den Nachbarn in das Pedro L. Gindap Municipal Hospital gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärte wurden. Tessie Agapito die Mutter der Ofer wurde nur leicht verletzt. <<   MIB 24.07.2018 - 3:52

Tropisches Tiefdruckgebiet Josie

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet innerhalb der Philippine Area of Responsibility (PAR), hat sich Samstagvormittag zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und den lokalen Namen Josie erhalten. Das Zentrum von TD Josie befand sich am Montag um 7:00 Uhr, 585 Kilometer Nord Nordost von Basco, Batanes und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #14 Final am Montag um 8:00 Uhr, nur noch angeben das TD Josie die PAR wieder verlassen hat und mit einer Geschwindigkeit von 20 Kilometer pro Stunde Richtung Nord zieht. <<   Update KR 23.07.2018 - 10:45

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Quezon getötet

Luzon - Ein 52 jähriger Drogenhändler ist am Samstag um 14:45 Uhr, im Stadtbezirk Cotty in Lucena City, Provinz Quezon, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden.
Der Quezon Provinz Polizeichef Superintendent Osmundo de Guzman sagt, Reynaldo "Loloy" Falcon hatte auf den Polizisten der ihm Shabu abkaufte geschossen und wurde darauf von diesem in Notwehr erschossen. <<   MIB 23.07.2018 - 3:29

2 Kinder bei Erdrutsch in La Union getötet

Luzon - Bei einem Erdrutsch am Samstag gegen 4 Uhr, wurden in Agoo, Provinz La Union zwei Kinder getötet.
Die Opfer wurden als der 12 jährige John Jonard Galleros und sein 11 jähriger Bruder Joseph Galleros identifiziert, die in ihrem Elternhaus im Ortsbezirk San Francisco, von einer über 1,10 Meter hohen Schlammlawine begraben wurden. <<   MIB 23.07.2018 - 3:28

3 Tote als Lastwagen in Zamboanga Sibugay Motorrad umfährt

Mindanao - Drei Personen wurden am Freitag um 16:30 Uhr getötet, als ein Lastwagen deren Motorrad in Ipil, Provinz Zamboanga Sibugay umfährt.
Die Sprecherin des Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Chefinspektor Helen Galvez identifizierte die Opfer als den 37 jährigen Ernesto Gargar, der Fahrer des Motorrades, sowie seine beiden 14 jährigen Mitfahrerinnen Charrize Abundo und Babymore Santa Ana. Galvez sagte, ein Mitsubishi Fuso Canter gefahren von Elias Dagoplo, hatte dass Motorrad überholt und es beim wieder einscheren umgefahren. Gargar war auf der Stelle tot, während die beiden Mädchen auf dem Weg ins Krankenhaus verstarben. Der aus Cagayan de Oro City stammende Dagoplo wurde festgenommen, gegen ihn werden entsprechende Anklagen erhoben, sagte Galvez. <<   EPD 23.07.2018 - 3:27

ASG Entführer der Wallert Familie in Zamboanga verhaftet

Mindanao - Ein Abu Sayyaf Group (ASG) Unteranführer, der im April 2000 an der Entführung von 21 Personen in Malaysia beteiligt war, ist am Freitag um 15:30 Uhr im Stadtbezirk Tumitus in Zamboanga City verhaftet worden.
Der Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Chef Superintendent Billy Beltran identifizierte den Verhafteten als den 54 jährigen Hadji Faizal Radjae, wohnhaft im Ortsbezirk Libertad in Tungawan, Provinz Zamboanga Sibugay. Beltran sagt, Radjae hat Haftbefehle wegen Entführung und der schweren illegalen Inhaftierung, wegen seiner mutmaßlichen Beteiligung an der Entführung von 21 Menschen, die am 23. April 2000 von der Tauchressortinsel Sipadan in Malaysia entführt worden waren. Unter den 21 Entführten waren drei Deutsche, zwei Filipinos, zwei Finnen, zwei Franzosen, eine Libanesin, neun Malaysier und zwei Südafrikaner. Die drei deutschen Touristen, Renate Wallert, ihr Ehemann Werner Wallert und ihr gemeinsamer Sohn Marc Wallert kamen aus Göttingen. Die ASG Rebellen ließen Renate Wallert, wegen ihres schlechten psychischen Gesundheitszustandes als erste Geisel frei. Erst am 27. August 2000 kam dann ihr Mann Werner nach 127 Tagen Geiselhaft frei und knapp zwei Wochen später war auch deren Sohn Marc. Laut Beltran ist Radjae ein aktiver ASG Unteranführer einer Kidnap-for-Ransom-Group (KFRG) und war an Bombenanschlägen in den Zamboanga, Basilan, Sulu und Tawi-Tawi (ZamBaSulTa) Gebieten. <<   KR 23.07.2018 - 3:26

Ölkonzerne planen Preissenkung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung für Benzin und der Preissenkung für Diesel in der letzten Woche, sollen die Preise diese Mal wieder gesenkt werden. Laut unser Quelle soll der Preis für einen Liter Benzin zwischen 0,70 PHP bis 1,00 PHP, für Diesel zwischen 1,00 PHP bis 1,10 PHP und für Kerosin zwischen 1,20 PHP bis 1,30 PHP gesenkt werden.
<<   KR 22.07.2018 - 5:00

7 Jähriger in Mandaue erschossen

Cebu - Ein 17 jähriger Junge ist am Samstag um 1:20 Uhr, in der G. Ouano Street im Stadtbezirk Opao in Mandaue City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Subangdaku Polizeichef Inspektor James Conaco sagt, Syle Cantillep spielte mit Freunden auf der Strasse, als die Täter neben ihm anhielten und ihn durch mehrere Schüsse töteten. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, sagt Conaco. <<   EPD 22.07.2018 - 2:59

Ehemaliger Vize-Bürgermeister in Maguindanao erschossen

Mindanao - Der ehemalige Vize-Bürgermeister von Sultan sa Barongis, Provinz Maguindanao, ist Freitagnacht in Tacurong City, Provinz Sultan Kudarat, von Unbekannten erschossen worden. Der Sultan Kudarat Provincial Police Office Chef Superintendent James Gulmatico identifizierte das Opfer als den 63 jährigen Datu Roger Mamalo, der mit seinem Auto auf dem Weg zu seinem Haus im Stadtbezirk New Isabela war. Gulmatico sagt, Mamalo war allein in seinem Auto unterwegs, als er gegen 20:20 Uhr von zwei Unbekannten auf einem Motorrad mit einer Kaliber .45 Pistole erschossen wurde. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, sagt Gulmatico. <<   EPD 22.07.2018 - 2:58

57 Passagiere und 10 Besatzungsmitglieder bei Bootsuntergang vor Batangas gerettet

Luzon - Ein Auslegermotorboot ist am Freitag um 14:05 Uhr vor Calatagan, Provinz Batangas, nur wenige Meter von der Küste entfernt gekentert, alle 57 Passagiere und die 10 Besatzungsmitglieder konnten gerettet werden. Die MV Lucky Benjamin sollte nach Looc, Provinz Occidental Mindoro fahren, war jedoch schon nach wenigen Metern in den hohen Wellen gekentert, dabei sank die hintere Hälfte des Auslegerbootes auf den Grund ab. Die Philippine Coast Guard (PCG) hat ihre Ermittlungen aufgenommen. <<   MIB 22.07.2018 - 2:57

Schwerer tropischer Sturm Inday

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet innerhalb der Philippine Area of Responsibility (PAR), hat sich Mittwochvormittag zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und den lokalen Namen Inday erhalten. TD Inday entwickelte sich noch am Mittwoch, weiter zu einem tropischen Sturm und hat den internationalen Namen Ampil erhalten. Am Freitagmorgen entwickelte sich TS Inday, dann zu einem schweren tropischen Sturm. Das Zentrum von STS Inday befand sich am Samstag um 4:00 Uhr, 915 Kilometer Nordost von Basco, Batanes und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #7 Final am Samstag um 5:00 Uhr, nur noch angeben das STS Inday die PAR wieder verlassen hat und mit einer Geschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde Richtung Nordwest nach China zieht. <<   Update KR 21.07.2018 - 5:25

Schulen am 23. Juli in QC suspendiert

Manila - Der Quezon City (QC) Bürgermeister Herbert Bautista hat angeordnet, dass am Montag den 23. Juli, der Unterricht in allen öffentlichen und privaten Schulen suspendiert wird.
Am Montag wird Präsident Rodrigo Duterte im Batasan Pambansa Komplex in Quezon City, seine dritte State of the Nation Address (SONA) abhalten. <<   MIB 21.07.2018 - 1:59

Talisay Gefängnisfahrzeug gestoppt und 3 Häftlinge erschossen 

Cebu - In Talisay City wurde am Freitag gegen 9:15 Uhr im Ortsbezirk Linao, ein Gefängnisfahrzeug des Talisay City Jail gestoppt und dessen drei Häftlinge erschossen. Die Opfer die zu einer Gerichtsverhandlung im Talisay City Municipal Trial Court in Cities (MTCC) Branch 1 gebracht werden sollten, wurden als Marwin Abelgas, Yayam Gaviola und Rabadon Jovencio identifiziert. Die Talisay City Jail Gefängnisleiterin Chefinspektor Mary Jane Inopia sagt, dass Fahrzeug wurde 300 Meter entfernt von dem Gefängnis, von 14 Männern auf sieben Motorrädern gestoppt. Die zwei Beamten des Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) Clay Gutierrez und Eran Marquita wurden gezwungen auszusteigen und sich mit dem Gesicht nach vorne auf die Strasse zu legen, danach wurden die drei Häftlinge erschossen. Gutierrez und Marquita blieben unverletzt und brachten nach dem Anschlag, die drei Häftlinge in das Talisay City District Hospital, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurden. Abelgas und Gaviola sind wegen Drogendelikten angeklagt, während Jovencio wegen Mordes angeklagt ist.
<<   EPD 21.07.2018 - 1:58

Talisay Barangay-Abgeordneter in Talisay erschossen

Cebu - Ein 24 jähriger Barangay-Abgeordneter aus Talisay City ist am Freitag gegen 8 Uhr im Stadtbezirk Cansojong in Talisay City, während der Fahrt in seinem Auto erschossen worden. Das Opfer wurde als Art Stephen Bas identifiziert, ein Barangay-Abgeordneter des Stadtbezirks Lagtang in Talisay City. Die Polizei sagt, Bas war in seinem weißen Ford Everest auf dem Weg zum Cebu Institute of Technology-University, als er von vier Unbekannten auf zwei Motorrädern, von beiden Seiten beschossen wurde. Ein Zeuge sagte aus, dass einer der mitfahrenden Schützen Tätowierungen auf beiden Armen hatte, eine rote Kappe und ein schwarzes Jersey Hemd trug. Laut dem Zeugen stieg der Mann neben dem zum stehen gekommen Ford Everest ab, lud seine Schusswaffe nach und gab noch mehrere Schüsse auf das Opfer ab. Am Tatort wurden 13 Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Bas ist der Sohn des inhaftierten ehemaligen Lagtang Barangay-Captain Mark Ferdinand Bas, der am 15. April von Polizisten der Provincial Intelligence Branch wegen illegalen Waffenbesitz verhaftet worden.
<<   EPD 21.07.2018 - 1:57

Radioreporter in Albay erschossen

Luzon - Ein 38 jähriger Radioreporter ist am Freitag gegen 4:45 Uhr, als er sein Haus im Ortsbezirk Penafrancia in Daraga, Provinz Albay verließ, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Joey Llana identifiziert, ein Radioreporter der bei dwZR in Legazpi City, die Sendung Metrobanat leitete. Die Polizei sagt Llana wurde durch 14 Schüsse aus Kaliber .45 und 9 mm Pistolen getötet. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, laut der Familie hatte Llana zuletzt Morddrohung erhalten. Die National Union of Journalists of the Philippines (NUJP) sagt, Wenn nachgewiesen wird, dass der Mord mit seiner Arbeit in Verbindung steht, wäre sein Tod der 12. Journalist der während der Amtszeit der Duterte Regierung getötet wurde und der insgesamt 185. seit dem Jahr 1986. Die Philippinen liegen auf Platz 133 von 180 Ländern, des Reporters without Borders 2018 World Press Freedom Index, im Vorjahr lagen die Philippinen noch auf Platz 127.
<<   KR 21.07.2018 - 1:56 - Update

2 Männer in Cebu mit 14 nicht lizenzierten Schusswaffen verhaftet

Cebu - Zwei Männer Personen sind am Donnerstagabend von der Cebu City Hafenpolizei am Pier 4 verhaftet worden, weil sie zehn Revolver und vier Pistolen bei sich hatten. Der Waterfront Polizeichef Inspektor Joema Pamarejos identifizierte die Verhafteten als Hernman Gagmatan (31) und Joel Pedrosa (50), beide aus Marabut, Provinz Samar. Pamarejos sagt, die beiden wurden nach einem Tipp in einem Bus der Marabut Ortsregierung, der im Hafen auf eine Fähre MV Joyful Star nach Ormoc City, Provinz Leyte fuhr verhaftet. In dem Bus wurde eine Box mit vier Kaliber .45 Pistolen mit 5 extra Magazinen, sechs Kaliber .357 Revolvers und vier Kaliber .38 Revolver gefunden. Gagmatan und Pedrosa konnten keine Genehmigungen und keine Lizenzen vorlegen, dass sie die Pistolen und Revolver transportieren dürfen, sagte Pamarejos. <<   EPD 21.07.2018 - 1:55

DOJ klagt Kerwin Espinosa und 4 andere wegen illegalen Drogenhandel an

Manila - Das Department of Justice (DOJ) hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass der Drogenhändler Rolando "Kerwin" Espinosa Jr. und vier andere wegen illegalen Drogenhandel angeklagt werden. Das Justizministerium sagt, dass die Staatsanwaltschaft genügend Beweise hat um Kerwin, Wu Tuan alias Peter Co, Marcelo Adorco, Lovely Impal
alias Lovely Rasuman und Ruel Malindagan, wegen illegalen Drogenhandel vor dem Makati Regional Trial Court anzuklagen. In der Anklage wird der Cebuano Geschäftsmann Peter Go Lim nicht mit aufgeführt, da dessen Antrag auf eine gesonderte Voruntersuchung genehmigt wurde. Die Anklagen gegen die Verstorbenen Max Miro, Nestor "Jun" Pepito und Rowen Reyes Secretaria wurden zurück gewiesen. Die erste Anklage war von dem DOJ aus Mangel an Beweisen abgelehnt worden, was zum Rücktritt des Justizministers Vitaliano Aguirre II (siehe Artikel 06.04.2018) führte. Rolando "Kerwin" Espinosa Jr. war im Oktober 2016 (siehe Artikel 18.10.2018) in Abu Dhabi, United Arab Emirates (UAE) verhaftet worden, er ist der Sohn des Albuera Bürgermeisters Rolando Espinosa Sr. der im November (siehe Artikel 06.11.2016) im Baybay City Provinzgefängnis, Provinz Leyte, von Beamte der Criminal Investigation and Detection Group - Eastern Visayas (CIDG-8) erschossen worden war. <<   EPD 21.07.2018 - 1:54

Japaner in Toledo wegen Kindesmissbrauch verhaftet worden

Cebu - Ein 71 jähriger Japaner ist am Donnerstag in Toledo City, von Agenten des National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) wegen Kindesmissbrauch verhaftet worden. Akira Togo war mit einem 13 jährigen Mädchen alleine in seinem Haus, als er auf den Hinweis des Sozialamtes verhaftet wurde. Der NBI-7 Ermittler Niño Rodriguez sagt, besorgte Bürger hatten letzten Monat das Sozialamt informiert, dass ein Ausländer mit einem 13 jährigen Mädchen zusammen lebte. Laut Rodriguez haben sie genügend Zeugen die eidesstattliche Erklärungen abgaben, dass Togo die Minderjährige missbrauchte. Togo ist nun im NBI-7 Hauptquartier in Cebu City inhaftiert und erwartet eine Anklage wegen Kindesmissbrauch.
<<   EPD 21.07.2018 - 1:53

5 Südkoreaner wegen illegalen Online Glücksspielen in Lapu-Lapu verhaftet

Cebu - Das National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) hat am Mittwoch bei getrennten Einsätzen, in den Stadtbezirken Basak und Pajo in Lapu-Lapu City, fünf Südkoreaner wegen illegalen Online Glücksspielen verhaftet. Der NBI-7 Chef Patricio Bernales Jr. sagt: "Sie arbeiten hier in Cebu, aber ihr Markt ist in Korea." Bernales identifizierte die Verhafteten als Dae Seung Moo, Jun Song, Kim Sung Youl, Yang Wondong und Yong Ji. Der Ermittler des NBI-7 Arnel Pura sagt, die Verhafteten gaben sich als Tauchlehrer aus und wohnten in teueren Wohnanlagen. Das NBI-7 beschlagnahmte mehrere Computer und Laptops. Die fünf Südkoreaner sind in dem NBI-7 Hauptquartier in Cebu City inhaftiert und erwarten eine Anklage wegen illegalen Online Glückspielen.
<<   EPD 21.07.2018 - 1:52

Überfüllte Gefängnisse durch den Kampf gegen illegale Drogen

Manila - Der Kampf von Präsident Rodrigo Duterte gegen illegale Drogen und die schleppende Bearbeitung der Fälle, führen täglich zu immer stärkeren überfüllten Gefängnissen. Die Gefängnisse des Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) wurden für etwa 20.000 Häftlinge ausgelegt, waren jedoch zum Stand Juni 2018 mit 144.020 Häftlingen besetzt. Sieben von zehn Inhaftierten sind wegen illegalen Drogendelikten inhaftiert. Der BJMP Sprecher Inspektor Xavier Solda sagt, die Gefängnisse sind zu 562,41 Prozent überbelegt. Auf der Grundlage des Baugesetzes sollten für jeden Inhaftierten, insgesamt 4,7 Quadratmeter persönlicher Raum vorhanden sein, sagt Solda und fügt hinzu, dieser Raum wird nun von fünf oder sechs Häftlingen belegt. Die drei meistüberfüllten Gefängnisse des BJMP sind das Manila City Jail mit 5.878 Inhaftierten und einer Überbelegung von 398 Prozent, Cebu City Jail mit 5.070 Inhaftierten und einer Überbelegung von 868 Prozent und das Quezon City Jail mit 3.778 Inhaftierten und einer Überbelegung von 1.248 Prozent. Das BJMP errichtet zur Zeit zehn neue Gefängnisanlagen, sagt Solda und fügt hinzu, das Präsident Duterte 3,5 Milliarden PHP für den Bau der neuen Gefängnisse zur Verfügung gestellt hatte. Die neuen Gefängnisse werden in Alaminos City Jail in Pangasinan, Baliuag Municipal Jail in Bulacan, Davao City Jail in Davao del Sur, Escalante City District Jail in Negros Occidental, Initao District Jail in Misamis Oriental, Lapu-Lapu City Jail in Cebu, Molave Municipal Jail in Zamboanga, Montevista City Jail in Davao del Norte, New Cabagan District Jail in Isabela und das Pagbilao District Jail in Quezon.
<<   KR 21.07.2018 - 1:51

Keine Trisikads am National Highway in Talisay erlaubt

Cebu - Ab heute Freitag den 20. Juli dürfen keine Trisikads mehr während den Hauptverkehrszeiten, den National Highway im Stadtbezirk San Roque in Talisay überqueren.
Jonathan Tumulak der im Capitol für das Verkehrsmanagement zuständig ist sagt, Trisikads dürfen von 6 Uhr bis 9 Uhr und von 16 Uhr bis 20 Uhr, in San Roque nicht mehr den National Highway, gemäß einer seit 2012 bestehenden Stadtverordnung mehr befahren. Der San Roque Barangay-Captain Jun Cabrera sagt, an den meisten der 15 Verkehrsunfälle innerhalb eines Monats waren Trisikads beteiligt. <<   EPD 20.07.2018 - 3:44

Australische Missionarin wird endgültig ausgewiesen

Manila - Die 71 jährige australische Missionarin Patricia Fox hat nach über drei Monaten (siehe Artikel 18.04.2018), ihren Kampf mit dem Bureau of Immigration (BI) verloren.
Das BI gab am Donnerstag bekannt das Fox ausgewiesen wird und ihr Name auf die schwarze Liste gesetzt wird, um einen Wiedereintritt in die Philippinen zu verhindern. Das BI sagte, dass es Fotos gibt die zeigen das Fox in 2013, 2016, 2017 und 2018 an mehreren parteipolitischen Aktivitäten beteiligt war, darunter jene wo sie Berichten zufolge die Freilassung politischer Gefangener forderte. Sie nahm an den Kundgebungen für die Landverteilung in der Hacienda Luisita teil und nahm war an einem Arbeiterdemonstrationsmarsch in Davao City beteiligt. Fox war auch eine der Hauptbeteiligten in den Pressekonferenzen "Trump und Duterte, Hände frei für Rechtsverteidiger" und in "Stoppt Bauern zu töten". Das BI berücksichtigte die von Präsident Rodrigo Duterte gemachten Äußerungen (siehe Artikel 19.04.2018), in denen er Fox zu einer unerwünschten Ausländerin machte, weil sie an politischen Kundgebungen teilgenommen hatte. Laut der Entscheidung des BI, hat der Präsidenten der Republik der Philippinen die Befugnis zur Abschiebung von Ausländern. <<   KR 20.07.2018 - 3:43 - Update  

Soldat in Capiz Hauptquartier von anderem Soldat erschossen

Panay - Ein Soldat der philippinischen Armee wurde am Donnerstag gegen 4 Uhr in seinem Hauptquartier in Tapaz, Provinz Capiz, von einem anderem Soldat erschossen.
Der Sprecher der Army's 3rd Division Hauptmann Eduardo Precioso identifizierte das Opfer als den Gefreiten Delio Sebarillo (37), der durch mehrere Schüsse schwer verletzt wurde und bei der Ankunft im Tapaz District Hospital für tot erklärt wurde. Precioso sagte, Sebarillo wurde von dem Gefreiten Sarjie Labao (28) aus unbekannten Grund, mit einer Kaliber 9 mm Pistole erschossen. Laut Precioso fand die Schießerei im Hauptquartier der Bravo Company der 94th Infantry Battalion im Ortsbezirk Lagdungan in Tapaz statt. Der Schütze ist nun im Gewahrsam der Tapaz Polizeistation. Precioso sagte, dass die Untersuchung über den Vorfall noch nicht abgeschlossen ist und dass es für den Vorfall noch keinen definitiven Grund gibt. Auch die 3rd Infantry Division wird den Vorfall untersuchen, sagt Precioso. <<   EPD 20.07.2018 - 3:42

2 Manila Polizisten wegen Erpressung verhaftet

Manila - Zwei Polizisten des Manila Police District (MPD) sind am Donnerstag um 0:30 Uhr in Manila, wegen Erpressung bei der Geldübergabe verhaftet worden. Die Counter-Intelligence Task Force (CITF) der Philippine National Police (PNP) identifizierte die Polizisten als Erdie Bautista und MJ Cerilla, die von Polizisten des District Special Operations Unit (DSOU) des MPD verhaftet worden waren. Laut der CITF waren noch vier weitere Polizisten, die als Michael Chavez, Dindo Encina, Martinico Mario und Arcadio Orbis identifiziert an der Erpressung beteiligt. Eine Informantin deren Identität nicht bekannt gegeben wurde, hatte am Mittwoch gegen 17 Uhr die CITF um Hilfe gebeten, nachdem ihr Ehemann und sieben weitere Personen im Stadtbezirk Sta. Mesa in Manila verhaftet worden waren. Die Polizisten hatten von ihr angeblich 100.000 PHP für die Freiheit der Verhafteten gefordert und stimmten später einer Übergabe von 50.000 PHP zu. Die acht Verhafteten befanden sich im DSOU Büro des MPD, eine Eintragung warum sie verhaftet worden waren lag nicht vor. Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Superintendent Guillermo Eleazar sagt, dass die sechs Polizisten bereits von ihren Posten enthoben wurden und in das NCRPO Hauptquartier im Camp Bagong Diwa im Stadtbezirk Bicutan in Taguig City transferiert wurde.
<<   MIB 20.07.2018 - 3:41

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Batangas getötet

Luzon - Ein Drogenhändler ist am Mittwoch um 22:45 Uhr im Ortsbezirk Poblacion 4 in Bauan, Provinz Batangas, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Das Opfer wurde als Chester Manalo identifiziert, der eine Pistole zog und auf die Polizisten schoss und bei dem anschließenden Schusswechsel getötet wurde. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .45 Pistole, neun Päckchen mit Shabu und eine Plastiktasche mit Marihuana gefunden.
<<   MIB 20.07.2018 - 3:40

Händler in Cotabato erschossen

Mindanao - Ein 35 jähriger Händler ist am Mittwoch gegen 17 Uhr, im Ortszentrum von Magpet, Provinz Cotabato, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Magpet Polizeichef Inspektor Jose Mari Molina identifizierte das Opfer als John Neil "Toto" Navarro Blancaflor, ein Händler von Landwirtschaftsartikeln aus dem Ortsbezirk Maleri in Antipas. Laut Molina war Blancaflor auf seinem Motorrad unterwegs, als er durch einen Schuss in den Kopf und einen in die Brust getötet wurde. Molina vermutet das es sich um Auftragsmörder handelte und ein Grundstücksstreit das Motiv für den Mord an Blancaflor ist. Ein Raubmord wird ausgeschlossen, nachdem bei dem Opfer 5.000 PHP gefunden wurden, sagt Molina.
<<   EPD 20.07.2018 - 3:39

8 Tote bei Jeepney Unfall in Zamboanga del Sur

Mindanao - Acht Personen wurden getötet und 56 verletzt, als am Mittwoch um 11:15 im Stadtbezirk Dao in Pagadian City, ein überladener Jeepney ein Bremsversagen hatte und in zwei private Fahrzeuge krachte, bevor er auf die Seite umkippte. Danny Caballero ein Mitglied des zu Hilfe gerufenen Philippine Red Cross (PRC) sagte, fünf Passagiere waren auf der Stelle tot, während die Verletzten in das Zamboanga del Sur Medical Center und andere nahe gelegenen Krankenhäuser gebracht wurden, wo dann weitere 3 Passagiere verstarben. Unter den Verletzten ist auch der Fahrer des Jeepney, Marlito Padaran der sich ein Bein brach. Der Zamboanga del Sur Vize-Gouverneur Ace Cerilles postete in seinem Facebook Konto, dass noch 10 Passagiere sich im kritischen Zustand befinden.
<<   EPD 20.07.2018 - 3:38

Ehemaliger Cebu Rathausbeamter erhält Gefängnisstrafe für Facebook posting

Cebu - Ein ehemaliger Rathausbeamter wird vier bis acht Jahre im Gefängnis verbringen, weil er den Ruf des Cebu City Bürgermeisters Tomas Osmeña auf Facebook verleumdet hat. Richter Alexander Acosta hat Aniceto "Abbey" Canturias für schuldig befunden, gegen den Republic Act (RA) 10175 des Cybercrime Preventive Act of 2012 verstoßen zu haben. Canturias ist ein ehemaliger Journalist und Chef des Cebu City Economic Enterprise and Investment Management Office, er hatte in seinem Facebook in 2015 gepostet, dass Osmeña mit einem Dodge Charger ein Mädchen in Mactan überfahren hatte. Acosta sagte bei seinem Schuldspruch: "Dieses Gericht ist nach Prüfung der von der Staatsanwaltschaft und der Verteidigung vorgelegten Beweismittel davon überzeugt, dass sich der Beschuldigte der Anklage schuldig gemacht hat. Dieses Gericht hat also keinen Grund gefunden, den Angeklagten nicht zu verurteilen." Die Anklage ist eine von fünf Anklagen, die Osmeña gegen Canturias wegen Verleumdung eingereicht hatte. Canturias hatte in seiner Gegenaussage gesagt, dass sein Facebook Kommentare im guten Glauben und seinem Recht zur freien Meinungsäußerung gemacht wurden. In seiner Entscheidung verwies Acosta darauf, dass Osmeña nicht Bürgermeister von Cebu City war, als Canturias seine Kommentare postete. Acosta sagte zum Abschluss der Urteilsverkündung: "Der Beschwerdeführer war kein Beamter, wenn ihm die diffamierenden Worte des Verbrechens und leichtsinnigen Unvorsichtigkeit, die zum Tötungsdelikt führten zur Last gelegt wurden. Der Beschuldigte könne daher nicht behaupten, solche verleumderischen Äußerungen mit gutem Grund und berechtigter Ursache gemacht zu haben."
<<   EPD 20.07.2018 - 3:37

DOH berichtet 68 Leptospirose Tote

Manila - Das Department of Health (DOH) berichtete am Mittwoch, dass von den über 500 Leptospirose Patienten in 2018, insgesamt 68 verstorben sind. Gemäß den Zahlen des DOH gab es vom 1. Januar bis 14. Juli 2018 insgesamt landesweit 530 Leptospirose Infizierte, im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr mit 163 Infizierten ist das ein Anstieg um 225 Prozent. Der Gesundheitsminister Francisco Duque III warnt, dass mit der Leptospira-Bakterie Infizierte keine Doxycyclin Medikamente ohne dem Rat eines Arztes nehmen soll.
<<   KR 20.07.2018 - 3:36

HIV-Fälle in Cebu am steigen

Cebu - Das Cebu Provincial Health Office (PHO) berichtete am Mittwoch , dass die HIV (Human Immunodeficiency Virus) und die Acquired Immunodeficiency Syndrome (AIDS) Fälle am steigen sind. Wilfredo Salgado Jr. von dem PHO sagt, dass es Cebu City in diesem Jahr bereits 533 HIV und 53 AIDS Fälle gab oder rund 69 Prozent der Gesamtzahl der Fälle in der Provinz Cebu. In 2017 gab es laut dem PHO über 800 HIV und 72 AIDS Fälle, während es in 2016 nur 600 HIV und etwa 90 AIDS Fälle gab.
<<   KR 20.07.2018 - 3:35

Express Lane Fees als Gehaltserhöhung für BI Personal

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat Richtlinien für die Erhebung von Express Lane Fees herausgegeben, um die Gehälter des Bureau of Immigration (BI) Personal zu erhöhen.
Der Exekutivsekretär Salvador Medialdea hat am hat letzte Woche am Freitag den 13. Juli, die Memorandum Order (MO) 24 dazu unterschrieben. Medialdea sagte: "Das philippinische Zuwanderungsgesetz wurde seit seiner Verabschiedung im Jahr 1940 nicht aktualisiert und die monatliche Grundvergütung des BI Personal ist trotz der Art ihrer Arbeit extrem niedrig geblieben, was zu einer großen Anzahl von Rücktritten und zu Voreingenommenheit bei der effizienten Ausführung dessen Service führte." Medialdea erklärte weiter: "Es bedarf einer einstweiligen Maßnahme zur Erhöhung der Gehälter des BI Personal in Anerkennung der Unentbehrlichkeit ihrer Funktionen, der offensichtlichen Diskrepanz zwischen der Grundvergütung von BI Mitarbeitern und Mitarbeitern von Agenturen mit vergleichbaren leichter ausführbaren Funktionen und der Förderung des Kontinuierlichen und unbehinderten Gewährleistung von grundlegenden staatlichen Dienstleistungen." Auf der Grundlage der im MO 24 aufgezählten Richtlinien werden die Express Lane Fonds (ELF) auf einem speziellen Treuhandkonto bei einer staatlichen Bank hinterlegt. Etwa 64 Prozent des ELF werden dazu verwendet, die Gehälter des Personals des BI zu erhöhen, die außerhalb der regulären Geschäftszeiten Dienst leisten, während etwa 25 Prozent für die Bezahlung der Gehälter des BI Vertragspersonals verwendet werden. Die verbleibenden elf Prozent des ELF, werden als Einnahmen an die Staatskasse überwiesen. Die MO 24 ist ab sofort wirksam und wird bis zum 31. Dezember 2018 oder bis zur Verabschiedung einer Legislativmaßnahme, die die Grundvergütung des BI Personals erhöht in Kraft bleiben. <<   KR 19.07.2018 - 2:29

2 Personen in Masbate erschossen

Masbate – Zwei Personen sind am Dienstag um 22:20 Uhr im Ortszentrum von Cataingan, Provinz Masbate, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Die Opfer wurden als Antonio Pablo und Samuel Pablo identifiziert, beide aus dem Ortsbezirk Concepcion in Cataingan. Die beiden deren Verwandtschaftsgrad die Polizei nicht bekannt gab, waren auf einem Motorrad unterwegs als sie beschossen wurden, beide waren auf der Stelle tot. Die Täter flohen laut Zeugenaussagen Richtung Masbate City. Am Tatort wurden fünf Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher noch nicht bekannt. <<   MIB 19.07.2018 - 2:28

Chefin des Büro des Mandaue Bürgermeister zahlt Verkehrsstrafe

Cebu - Die Chefin des Büro des Mandaue City Bürgermeisters, die Anwältin Mae Elaine Bathan, hat am Dienstag nach 11 Uhr im Mandaue City Treasurer’s Office (MCTO) eine Verkehrsstrafe in Höhe von 500 PHP bezahlt. Bathan war am Montag von Camelo Cobarde Jr. einem Verkehrspolizisten des Traffic Enforcement Agency of Mandaue (TEAM) gestoppt worden, weil sie auf der D. M. Cortes Avenue auf einen Zebrastreifen, nahe dem Seamen’s Hospital im Stadtbezirk Umapad fuhr, als gerade Fußgänger diesen benützten. Cobarde Jr. sagte, dass er nicht wusste das die Fahrerin des Fahrzeuges Bathan war und er sich entschuldigte als ihr Fenster öffnete. Laut Cobarde Jr. sagte Bathan zu ihm, sie versteht ihn da er nur seinem Job macht und das er weiter machen soll. <<   EPD 19.07.2018 - 2:27

3 Tote durch tropischen Sturm Henry

Luzon - Durch die schweren Regenfälle und Überschwemmungen, durch den tropischen Sturm Henry (internationaler Name Son-Tinh) sind am Dienstag, bei getrennten Vorfällen in den Provinzen Cagayan und Pangasinan drei Personen ertrunken. Die Opfer wurden als Sunshine Cabus (13) und Regine Thasis (13), beide aus Lasam, Cagayan, sowie Joshua Vincent Paulino (15) aus Sta. Barbara, Pangasinan identifiziert.
<<   MIB 19.07.2018 - 2:26

2 Polizisten in Cebu wegen Besuch von Hahnenkampfarenen von Posten enthoben

Cebu -
Die Cebu City Police Office (CCPO) Chefin Superintendent Royina Garma gab am Dienstag bekannt, dass die Polizisten Felipe Alfeche und Jansen Caña von ihren Posten wegen Besuch von Hahnenkampfarenen enthoben wurden. Alfeche und Caña wurden zu dem Hauptquartier der Verwaltung transferiert und müssen sich wegen illegalen Spielen verantworten. Garma sagt, Polizisten ist es nicht erlaubt zu spielen. Die Polizisten werden wegen schweren Verfehlungen angeklagt, nachdem Überwachungskameras zeigten das sie Wetten in den Hahnenkampfarenen abgaben. Caña machte seine Wetten in einer Hahnenkampfarena in der A. Lopez Street in Cebu City am 24. Juni, während Alfeche am 30. Juni seine Wetten in einer Hahnenkampfarena in Naga City machte. Garma fordert die Öffentlichkeit auf jedes Fehlverhalten von Polizisten der National Police Commission (NPC) zu melden und Fotos oder anders Beweise beizulegen. <<   EPD 19.07.2018 - 2:25

2 Tote bei Drogeneinsätzen in Mandaue

Cebu - Bei einem Drogeneinsatz am Dienstag kurz nach Mitternacht, wurde in Mandaue City der Drogenverdächtige Karl Niño Macachor, aus dem Stadtbezirk Tabok in Mandaue City getötet. Der Chef der City Intelligence Branch (CIB) der Mandaue City Polizei Superintendent Benouli Abalos sagt, Macachor schoss zuerst auf die Polizisten und wurde bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. Bei einem weiteren Drogeneinsatz nach 5 Uhr im Stadtbezirk Guizo in Mandaue City, wurde ein 33 jähriger Drogenverdächtiger bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Das Opfer wurde als Ranchie Castañeda identifiziert, der einen Schuss in den Kopf und den Körper getötet wurde. Der Centro Polizeistation Chefinspektor Aldrin Villacampa sagt, der Drogenverdächtige schoss auf die Polizisten die ihm einen Haftbefehl zustellten und wurde bei dem anschließenden Schusswechsel neutralisiert. Bei dem Opfer wurde eine Kaliber .45 Pistole und zehn kleine Päckchen Shabu gefunden. Castañeda war kürzlich aus dem Mandaue City Jail entlassen, in dem er seit August 2008 wegen eines Drogendeliktes inhaftiert war. Der Guizo Barangay-Captain Jesus Neri, bestätigte dass Castañeda auf deren Drogenausschauliste stand. <<   EPD 19.07.2018 - 2:24

3 Tote bei Drogeneinsätzen in Talisay

Cebu - Bei getrennten Drogeneinsätzen in Talisay City, wurden am Dienstag kurz nach Mitternacht, insgesamt drei Drogenverdächtige von der Polizei getötet. Rodel Econas (25) wurde in seinem Haus im Stadtbezirk Lagtang getötet, weil er bei Ankunft der Polizei eine Pistole in der Hand hielt. Zebar Cancianco wurde im Stadtbezirk Lawaan getötet, weil er eine Pistole bei sich hatte, während Rene Fernandez im Stadtbezirk Tangke auf der Flucht getötet wurde, auch er hatte eine Schusswaffe bei sich. Alle drei Opfer standen auf der Drogenausschauliste der Talisay City Polizei, sagt der Talisay City Polizeichef Superintendent Marlu Conag. <<   EPD 19.07.2018 - 2:23

Mann der seine Entführung vortäuschte in Pasay verhaftet

Manila - Polizisten der Pasay City Counter-Intelligence Task Force (CITF) haben am Montag um 21:20 Uhr, im Stadtbezirk 83 Zone 9 in Villamor Airbase, Jon Dominic Maceda und seinen Komplizen Anby Molina wegen einer vorgetäuschten Entführung verhaftet. Joana Paula Aguilar die Schwester von Meceda, hatte am Samstag die CITF um Hilfe gebeten. Aguilar sagte vor der CITF aus, dass ihr Bruder von Polizisten angeführt von einem gewissen Dimaano im Newport Police Community Precinct in Pasay City festgehalten wird. Laut Aguilar war ihr Bruder angeblich wegen einem Verkehrsvergehen von Dimaano verhaftet worden, weil er keinen Führerschein und keine Registrierung für sein Auto mit sich hatte. Aguilar glaubte ihrem Bruder, der angab dass er nur freigelassen wird, wenn die Familie den Polizisten 40.000 PHP bezahlt. Die Familie überwies mit einem Geldüberweisungsunternehmen erst 15.000 PHP und danach noch weitere 8.000 PHP, doch Maceda blieb in Haft. Die CITF veranlasste eine weitere Überweisung zu dem einem Geldüberweisungsunternehmen in der Villamor Airbase und verhaftete dabei den Komplizen Molina der sie zu Maceda brachte. <<   MIB 19.07.2018 - 2:22

Lapu-Lapu Verkehrspolizist erschossen

Cebu - Ein City Traffic Management System (CTMS) Verkehrspolizist ist am Dienstag nach 20 Uhr, im Stadtzentrum von Lapu-Lapu City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Hoops Dome Polizeistation Chefinspektor Joey Bicoy identifizierte das Opfer als Edmund Boter (56), aus dem Stadtbezirk Marigondon. Bicoy sagt, Boter war auf dem Heimweg als er niedergeschossen wurde, er wurde in das Mactan Doctors Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Am Tatort wurde eine Patronenhülse aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Die Polizei ermittelt nun, um das Tatmotiv zu finden und die Verdächtigen zu identifizieren. <<   EPD 18.07.2018 - 2:30

Unpünktliche Severe Weather Bulletin Updates der PAGASA

Manila - Wie üblich gehen die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) Update's, erst mit deutlicher Verspätung auf deren Webseite Online. Das Update #10 ging am Dienstag statt um 2:00 Uhr erst um 2:13 Uhr und das Update #11 statt um 5:00 Uhr erst um 5:28 Uhr Online. Wir hatten unsere Informationen zum Update #11 aus dem Severe Weather Bulletin #11 PDF file der PAGASA, bereits um 5:05 Uhr Online gebracht. Was aber auch nicht immer funktioniert, nachdem die Update's #8 und #9 vom Montag erst am Dienstag mit mehrstündigen Verspätungen Online gingen. Zur Überraschung ging das Update #12 Dienstag pünktlich um 8:00 Uhr Online, während das Update #13 statt um 11:00 Uhr erst um 11:13 Uhr Online ging. Gab die PAGASA wenn ein Sturmsignal ausgegeben wurde, zuvor alle sechs Stunden ein Update heraus, so gibt sie seit Präsident Rodrigo Duterte im Amt ist, alle drei Stunden ein Update heraus und das leider mit Verspätungen von bis zu 43 Minuten. <<   KR 18.07.2018 - 2:29

Auftragsmörder von Barok Alvaro in Danao von Polizei getötet

Cebu - Ein Auftragsmörder des im Cebu Provincial Detention and Rehabilitation Center (CPDRC) in Cebu City inhaftierten Drogenhändlers Alvaro "Barok" Alvaro, ist am Dienstag nach Mitternacht in Danao City bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der stellvertretende Danao City Polizeichef Superintendent Jaimer Quecho identifizierte das Opfer als Jerandy Mediquillo, der durch drei Schüsse in den Körper getötet wurde. Mediquillo war zuvor am Montag um 23:30 Uhr in die Danao City Polizeistation gekommen und hatte sich als Militär ausgegeben. Er war mit einem Army Shirt, einer Hose in Tarnfarben und Kampfstiefeln bekleidet, er fragte nach den drei Polizisten Reynante Manulat, Mark Anthony Mata und PHil Restauro. Danach ging Mediquillo zu einem Gebäude des Intelligence Unit Office und fragte, dort erneut nach den drei Polizisten. Mata war anwesend gab sich jedoch nicht zuerkennen, sagte Quecho und folgte stattdessen mit seinen Kollegen Mediquillo. Als Mediquillo die Polizisten ihm folgen sah, zog er eine Pistole und schoss auf sie, bei dem anschließenden Schusswechsel wurde er getötet. Bei Mediquillo wurde eine Kaliber .45 Pistole gefunden, er war angeblich der Mörder von Jose Manulat (57) und dessen Frau Anecia Manulat (56), die am 22. Mai 2016 in dem bergigen Stadtbezirk Oguis in Danao City erschossen wurden. Quecho vermutet das Mediquillo verärgert war, über die im Drogenkampf sehr aktiven Intelligence Unit Polizisten von Danao City. <<   MIB 18.07.2018 - 2:28 - Update

Aquino nimmt nicht an der SONA von Duterte teil

Manila - Der ehemalige Präsident Benigno "Noynoy" Aquino III wird nicht an der State of the Nation Address (SONA) seines Nachfolgers, Präsident Rodrigo Duterte am Montag den 23. Juli im Batasan Pambansa Komplex in Quezon City teilnehmen. Die Inter-Parliamentary Relations and Special Affairs Bureau (IPRSAB) des Repräsentantenhaus, hat dies am Montag bestätigt. Es ist bereits das dritte Mal in Folge, dass Aquino nicht an der SONA von Duterte teilnimmt. Ihre Teilnahme bestätigt haben, die ehemaligen Präsidenten Fidel Ramos und Joseph "Erap" Estrada, der jetzt Bürgermeister von Manila ist. Teilnehmen werden auch die beiden ehemaligen Senatspräsidenten Juan Ponce Enrile und Aquilino "Nene" Pimentel Jr., Senator Manuel "Manny" Villar und der ehemalige Sprecher des Repräsentantenhauses Jose de Venecia "JDV" Jr. Laut dem IPRSAB, wird die Vize-Präsidentin Leni Robredo vermutlich an der dritten SONA von Duterte teilnehmen. <<   MIB 18.07.2018 - 2:27

Eco-Tourismus Park Projektbewerber ist Auftraggeber von Mord an Nueva Ecija Bürgermeister

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde sagte am Montag, dass die Special Investigation Task Group (SITG) Bote heraus gefunden hat, dass der Minalungao Eco-Tourismus Park Projektbewerber Christian Saquilabon, der Auftraggeber des Mordes an General Tinio Bürgermeister Ferdinand Bote ist. Auf der gemeinsamen Pressekonferenz sagte der Police Regional Office - Central Luzon (PRO-3) Chef Superintendent Amador Corpus, dass ein Streit über das 96 Millionen PHP Bauprojekt an dem Minalungao Eco-Tourismus Park in Nueva Ecija, dass Motiv für den Mord an Bote ist. Corpus sagte, dass sich die Baufirmen von Saquilabon und Bote um einem Projektauftrag an dem Eco-Tourismus Park bewarben und Bote seinem Konkurrenten eine harte Zeit gab, um die notwendigen Projektgenehmigungen zu sichern. Corpus erklärte, dass letzte Woche die beiden Auftragsmörder Florencio Suarez (48) und Robert Gumacay (35) in Del Gallego, Provinz Camarines Sur (siehe Artikel 13.07.2019 verhaftet wurden und die beiden den Namen von Saquilabon als Auftraggeber des Mordes an Bote nannte. Suarez und Gumacay werden am Dienstag, der Staatsanwaltschaft vorgeführt, sagte Copus zum Abschluss. <<   MIB 18.07.2018 - 2:26

Tropischer Sturm Henry

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet innerhalb der Philippine Area of Responsibility (PAR), hat sich Sonntagnacht zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und den lokalen Namen Henry erhalten. TD Henry machte Montagnacht Landfall über Camiguin Island, Cagayan und machte am frühen Dienstag weitere Landfälle über Fuga Island, Cagayan und Dalupiri Island, Cagayan, danach zog TD Henry in die West Philippine Sea. Am Dienstagmorgen entwickelte sich Henry zu einem tropischen Sturm, der den internationalen Namen Son-Tinh erhalten hat. Das Zentrum von TS Henry befand sich am Dienstag um 10:00 Uhr, 415 Kilometer West von Calayan, Cagayan und damit außerhalb der PAR. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #13 Final am Dienstag um 11:00 Uhr, deshalb das Sturmsignal 1 wieder aufgehoben, nachdem TS Henry die PAR wieder verlassen hatte. <<   Update KR 17.07.2018 - 11:25

Ölkonzerne erhöhen Preis für Benzin und senken Diesel

Manila -
Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten zwei Wochen, wird der Preis für Benzin wieder erhöht und der Preis für Diesel gesenkt. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,30 PHP erhöht und für Diesel um 0,15 PHP gesenkt. Der Preis für Kerosin bleibt unverändert. <<   KR 17.07.2018 - 2:14

Peso auf seinem niedrigsten Stand gegenüber dem US-Dollar seit über 12 Jahren

Manila - Der Peso fiel am Montag auf seinen niedrigsten Stand, gegenüber dem US-Dollar seit über 12 Jahren.
Der Peso beendete den Montag mit 53,53 PHP gegenüber 1 USD, zuletzt war der Peso am 29. Juni 2006 mit 53,55 PHP weniger Wert. Der Marktökonomen der Land Bank of the Philippines Guian Angelo Dumalagan sagte: "Der Peso verzeichnete heute nach der negativen Bemerkung von US-Präsident Donald Trump zum Handel in Richtung Europäische Union am Wochenende neue Tiefstände." Dumalagan bezieht sich auf die Aussage von Trump am Wochenende, in der dieser sagt: "Was auch immer ihr tut, es ist in Ordnung mit uns. Wir wollen nur sicherstellen, dass wir zusammen handeln können, das ist alles was für uns zählt." Dazu sagte Dumalagan: "Dieses rhetorisch erneuerte Handelskriegsanliegen, trieb die auf Sicherheit bedachten Anleger in Richtung des US-Dollar." <<   KR 17.07.2018 - 2:13

PAL hat ihren ersten Airbus A350-900 erhalten

Manila -
Die Philippine Airlines (PAL) hat ihren ersten Airbus A350-900 erhalten, der für Langstreckenflüge nach New York und London eingesetzt werden soll. Der Airbus A350-900 wurde bei einer feierlichen Zeremonie am Samstag in Toulouse, Frankreich übergeben, bevor er nach Manila geflogen wurde wo er am Sonntagnachmittag landete. Laut PAL wird wenn die Flugstrecke Manila - New York - Manila gestartet wird, dies der längste Flug von PAL werden, der zwischen 16 und 17 Stunden dauern wird. PAL hatte in 2016 insgesamt sechs Airbus A350-900 bestellt und eine Option für sechs weitere unterschrieben. Drei weitere Airbus A350-900 sollen noch dieses Jahr geliefert werden und zwei weitere im Jahr 2019. <<   KR 17.07.2018 - 2:12

3 Personen in Samboan verhaftet und 46 nicht lizenzierte Pistolen beschlagnahmt

Cebu -
Drei Personen sind am Samstag nach 19 Uhr, im Ortsbezirk San Sebastian in Samboan verhaftet worden, weil sie versuchten 46 nicht lizenzierte Kaliber .45 Pistolen nach Dipolog City, Provinz Zamboanga del Norte zu transportieren. Jede Pistole war mit einem Magazin mit sieben Schuss Munition geladen. Die Verhafteten wurden als Evelino Cabeza Cobol (36), Floramae Reando Cobol (37) und Marivel Ancot Manit (54) identifiziert, alle im Stadtbezirk Suba in Danao City wohnhaft. In jeder Pistole war ein Magazin mt sieben Schuss Munition geladen. Die Philippine Coast Guard (PCG) hatte die drei im Hafen von Sebastian Port in Samboan gestoppt, nachdem ihre Spürhunde die geladenen Pistolen aufspürten. Die Samboan Polizei verhaftet die drei Personen, nachdem sie keine Genehmigungen und keine Lizenzen vorlegen konnten, dass sie die Pistolen transportieren dürfen. Die drei Waffenschmuggler wurden am Montag, der Staatsanwaltschaft in Cebu City vorgeführt. <<   EPD 17.07.2018 - 2:11

Barangay-Captain in Misamis Oriental erschossen

Mindanao -
Ein 53 jähriger Barangay-Captain ist am Freitag den 13. Juli um 5:15 Uhr, vor seinem Haus im Ortsbezirk Danao in Jasaan, Provinz Misamis Oriental, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Alfredo Zapanta identifiziert, der neu gewählte Barangay-Catain von Danao. Der Misamis Oriental Gouverneur Yevgeny Emano hat eine Special Investigation Task Group (SITG) Zapanta gegründet, um die Ermittlungen zu beschleunigen. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, die Polizei schließt illegal Drogen aus nachdem Zapanta, in keinerlei Drogenaktivitäten verwickelt war. <<   MIB 17.07.2018 - 2:10

Pacquiao nach TKO Sieg über Matthysse neuer WBA Weltergewicht Weltmeister

Kuala Lumpur, Malaysia - Manny "Pacman" Pacquiao (39) ist neuer World Boxing Association (WBA) Weltergewicht Weltmeister, nachdem er am Sonntag in der Axiata Arena in Kula Lumpur, Malaysia, den Argentinier Lucas Matthysse (35) in der siebten Runde durch ein TKO besiegte. Pacquiao hatte Matthysse bereits in der dritten und fünften Runde auf den Boden geschickt und in der siebten Runde nach dem dritten KO, stoppte der Ringrichter Kenny Bayless nach 2:43 Minuten den Boxkampf. Es war der erste KO Sieg für Pacquiao seit neun Jahren, nach dem er zuletzt in 2009 Miguel Cotto für den World Boxing Organization (WBO) Weltergewicht Weltmeistertitel in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, USA, durch einen KO in der zwölften Runde besiegte. Pacquiao sagte nach dem Kampf: "Wir haben einen guten Job im Training gemacht. Wir haben nicht zu hart gepusht. Wir haben uns selbst kontrolliert." Damit hat Pacquiao seinen 12. Weltmeistertitel in acht verschieden Gewichtsklassen erreicht. Der Rekord von Pacquiao steht nun bei 60 Siegen davon 39 durch KO, 7 Niederlagen und 2 Unentschieden. <<   KR 16.07.2018 - 2:29

Barangay-Abgeordneter in Batangas erschossen

Luzon - Ein Barangay-Abgeordneter ist am Samstag 18:35 Uhr, im Stadtbezirk Antipolo del Sur in Lipa City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Die Sprecherin des Batangas Police Provincial Office Inspektor Hazel Suarez identifizierte das Opfer als Romel Cuento, der durch mehrere Schüsse getötet worden war. Suarez sagte, dass die Polizei eine Verfolgungsaktionen nach den Bewaffneten durchgeführte, die in Richtung der Ortschaft Padre Garcia geflohen sind. <<   MIB 16.07.2018 - 2:28

Auftragsmörder in Minglanilla erschossen

Cebu - Ein 32 jähriger Auftragsmörder ist am Samstagnachmittag, im Ortsbezirk Vito in Minglanilla, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Armando Orillano identifiziert, wohnhaft im selben Ortsbezirk. Der Minglanilla Police Chefinspektor Verniño Noserale sagt, Orillano war auf seinem Motorrad unterwegs, als er niedergeschossen wurde. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Laut Noserale arbeite das Opfer als Auftragsmörder für den Drogenhändler Franz Sabalones, hat jedoch keine kriminellen Einträge in Minglanilla. <<   EPD 16.07.2018 - 2:27

Albayalde enthebt 4 Cebu Polizisten nach Tod eines 3 Jährigen von ihren Posten

Cebu - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde hat am Samstag die vier Polizisten, die am Dienstag letzter Woche einem Drogeneinsatz im Stadtbezirk Ermita in Cebu City (siehe Artikel 11.07.2018) durchführten, bei dem der 3 jährige Bladen Abatayo von einer streunenden Kugel getötet wurde, von ihren Posten enthoben. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Debold Sinas sagte Samstagnacht, der PNP Chef hatte ihm angeordnet, alle beteiligten PNP Mitarbeiter in Erwartung einer Untersuchungsergebnis und eines ballistischen Test von ihren Posten zu entheben. Das PNP Hauptquartier Camp Crame in Quezon City versicherte der Abatayo Familie, dass Zurzeit eine unparteiische Untersuchung des PNP Dienstes für innere Angelegenheiten durchgeführt wird, um diesem unglücklichen Vorfall auf den Grund zu gehen. Der Paraffin Test war bei allen vier Polizisten Negativ, was jedoch kein schlüssiger Beweis ist, dass einer von ihnen nicht doch eine Handfeuerwaffe abgefeuert hat. Marc Anthony der Vater des Jungen, der auf der Drogenausschauliste steht sagte: "Ich befürchte, dass sie diese Drogenbeobachtungsvorwürfe verwenden werden, um mich zu eliminieren und es so aussehen zu lassen, als sei mein Sohn der Kollateralschaden für mein Fehlverhalten." <<   EPD 16.07.2018 - 2:26

Ölkonzerne planen Spritpreissenkung bei Diesel

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den Preiserhöhungen in den letzten zwei Wochen, soll der Preis für Diesel gesenkt werden. Laut unser Quelle bleiben die Preise für Benzin und Kerosin unverändert, während der Preis für einen Liter Diesel zwischen 0,10 PHP bis 0,20 PHP gesenkt werden soll. <<   KR 15.07.2018 - 7:00

Präsident Duterte ernennt Bruderschaftsmitglied zum Chef der Comelec

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat Antonio Kho Jr. am Freitag den 13. Juli, zum neuen Chef der Commission on Elections (Comelec) ernannt. Kho ist ein Lex Talionis Bruderschaftsmitglied von Duterte aus dem San Beda College of Law in Manila und wird bis zum 2. Februar 2022 der Chef der Comelec sein. Kho war zuvor im Justizministerium tätig, trat jedoch zurück nachdem seine Anklagen gegen die angeblichen Top Drogenhändler Kerwin Espinosa und Peter Go Lim von der Staatsanwaltschaft abgewiesen wurden. <<   MIB 15.07.2018 - 6:59

Carmen Bus überfährt zwei Mitsumi Angestellte in Compostela

Cebu - Ein Bus aus Carmen hat heute am Samstag um 5:50 Uhr, zwei weibliche Mitsumi Angestellte im Ortsbezirk Magay in Compostela überfahren und getötet. Ein Julia Trans Bus aus Borbon der gerade den Bus aus Carmen überholt hatte, rammte bei dem Überholmanöver ein ihm entgegen kommendes Tricycle das nach Danao City unterwegs war, dabei wurden zwei Mitsumi Angestellte auf die Fahrbahn geschleudert und von dem Bus aus Carmen, mit der Schwarz-Rot-Gelb hinterlegten Aufschrift CADCO Trans MPO überfahren. Die Opfer wurden als Ej Rose Halipa (25) und Mary Grace Tali identifiziert. Der Fahrer des Tricycle Michael Francisco (28) und seine drei Passagiere Evangeline Davidon (36), Wila Flor Mollena (24) und Sherie Mae Moreno (22), wurden in das Cebu Provincial Hospital in Danao City gebracht. Die Fahrer der beiden Busse Ricardo Rivera Jr., Julia Trans und Juan Davidon, CADCO Trans MPO flohen nach dem Unfall, um sich der Polizei in Danao City und Compostela zu stellen wo sie nun inhaftiert sind. <<   KR 14.07.2018 - 7:50 - Update

88 Prozent der Filipinos sind mit Präsident Duterte zufrieden

Manila - Eine Umfrage der Pulse Asia Research Inc. ergab, dass 88 Prozent der Filipinos mit der Leistung von Präsident Rodrigo Duterte zufrieden sind und 87 Prozent ihm Vertrauen. Pulse Asia gab am Freitag, das Ergebnis ihrer Umfrage vom 15. bis 21 Juni bekannt. Dabei waren 88 Prozent der Filipinos mit der Leistung von Präsident Duterte zufrieden (82% im Januar 2018) und 87 Prozent haben Vertrauten in ihn (79% im März 2018). Nur 3 Prozent sind mit der Leistung von Duterte nicht zufrieden und nur 2 Prozent Vertrauen ihm nicht, laut der Pulse Asia Umfrage. Damit ist Präsident Duterte der am meisten anerkannte Regierungsbeamte, gefolgt von dem ehemaligen Senatsvorsitzenden Aquilino Pimentel III mit 72 Prozent, Vize-Präsidentin Leni Robredo mit 62 Prozent und dem Sprecher des Repräsentantenhauses Pantaleon Alvarez mit 47 Prozent. Präsident Duterte ist auch der vertrauenswürdigste Regierungsbeamte, gefolgt wieder von Pimentel III mit 64 Prozent, Robredo mit 56 Prozent und Alvarez mit 45 Prozent. Gegenüber der Pulse Asia Umfrage von März konnte sich nicht nur der Präsident verbessern, auch Pimentel III, Robredo und Alvarez verbesserten sich. <<   KR 14.07.2018 - 4:00

Regierungspalast Malacañang verbietet extravagante Kleidung für SONA 2018

Manila - Der Regierungspalast Malacañang gab am Freitag bekannt, dass extravagante Kleidung für die State of the Nation Address (SONA) 2018, von Präsident Rodrigo Duterte am 23. Juli verboten ist. Der Präsidentensprecher Harry Roque Jr. sagt, es gibt viele Möglichkeiten für die Teilnehmer der SONA elegant zu erscheinen, ohne sich mit einer glamouröse Kleidung zu verkleiden. Die Gäste der SONA sollen Geschäftskleidung oder ihre Bekleidung traditionell halten, da der Präsident eine einfache Veranstaltung bevorzugt, sagt Roque Jr. und fügt hinzu, Barong für Männer knielanges Kleid für Frauen. Der Präsident wird laut Roque Jr. einen Barong Tagalog tragen. Die SONA wird im Batasan Pambansa Komplex in Quezon City stattfinden und die Rede von Präsident Duterte wird etwa 35 Minuten dauern, sagt Roque Jr. <<   MIB 14.07.2018 - 3:59

77 Prozent der Filipinos haben kein Bankkonto

Manila - Eine Umfrage der Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) ergab, dass 77 Prozent der Filipinos kein Bankkonto haben. Einige der befragen Filipinos sagten, dass es für sie bequemer ist ihr Geld in Reichweite zu haben. Während andere durch die minimalen Einnahmen entmutigt wurden und weil die Banken Abzüge machen wenn ein Konto unter das Mindestguthaben fällt. Die BSP veröffentlichte Richtlinien für alle Banken, um ihnen zu helfen die Anzahl ihrer Kontoinhaber zu erhöhen. Es sollte kein Mindestguthaben verlangt werden und Bankkonten sollten bereits mit 100 PHP Einlage eröffnet werden können. Die Zentralbank stellte klar, dass die Banken diesen Leitlinien nicht folgen müssen, bestand aber darauf dass ihre Empfehlungen sehr vorteilhaft für die Banken sein würden. Wenn mehr Filipinos bei den Banken Einlagen sparen, wird sich die Wirtschaft des Landes verbessern, sagt die Zentralbank. <<   KR 14.07.2018 - 3:58

Vater und seine 2 Söhne bei Drogeneinsatz in Cebu verhaftet

Cebu - Ein Vater und seine zwei Söhne sind am Donnerstag nach 20 Uhr im Stadtbezirk Tisa in Cebu City, von dem Drug Enforcement Unit (DEU) der Punta Princesa Polizeistation verhaftet worden. Der Punta Princesa DEU Chefinspektor Clark Ariola sagt, dass von Nicolas Fuentes (55), sowie seinen Söhnen Noel Fuentes (36) und Niño Fuentes (29), 26 kleine Päckchen Shabu im Gesamtwert von 295.000 PHP beschlagnahmt wurden. Laut Ariola standen der Vater und seine zwei Söhne, nach Beschwerden von besorgten Nachbarn seit zwei Wochen unter Überwachung, bevor der Drogeneinsatz gegen sie durchgeführt wurde. <<   EPD 14.07.2018 - 3:57

LTO-7 fordert LGUs auf Warnlichter und Sirenen von ihren Fahrzeugen zu entfernen

Cebu - Der Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) Chef Victor Caindec warnte am Donnerstag alle Local Government Units (LGUs) in der Region, vor der Benützung von nicht genehmigten Warnlichtern und Sirenen an ihren Service Fahrzeugen. Caindec sagt, die Installation solcher Warnanlagen muss von unserem Büro genehmigt sein. Caindac gab den lokalen Regierungen 15 Tage Zeit, eine Liste ihrer Fahrzeuge die mit Warnanlagen ausgestattet sind zu übermitteln, damit die Genehmigung von dem LTO-7 Personal überprüft werden kann. <<   KR 14.07.2018 - 3:56

Cebu DGS und LTO-7 haben Meinungsverschiedenheiten über unregistrierte städtische Fahrzeuge

Cebu - Das Department of General Services (DGS) der Cebu City Regierung hat das Land Transportation Office - Central Visayas (LTO–7) gebeten, eine Liste von städtischen Fahrzeugen zu erstellen, die nicht bei dem LTO-7 registriert sind oder deren Registrierung bereits abgelaufen ist. Die Anfrage kam nachdem der LTO-7 Chef Victor Caindec aussagte, dass die meisten Fahrzeuge der Stadtregierung eine abgelaufen Registrierung oder erst gar kein Registrierung haben. Caindec sagt, dass von den 240 städtischen Fahrzeugen, 156 keine Registrierung haben oder nicht registriert wurden. Gleichzeitig warnte Caindes, dass er alle betroffen Fahrzeuge beschlagnahmen wird. Während der DGS Chef Ronald Malacora der Presse am Donnerstag mitteilte, dass von den über 800 Fahrzeugen der Stadtregierung, vom Motorrad bis zu den Schwerfahrzeugen, alle eine neue Registrierung haben. Malacora sagt: "Wenn Fahrzeuge vorhanden sind die nicht registriert sind, sind sie möglicherweise außer Betrieb oder im Lager oder in der Reparatur. Im Moment haben wir keine Fahrzeuge die nicht registriert sind, weil wir wissen dass diese gesetzlich vorgeschrieben sind." Er zweifelt die Zahlen des LTO–7 an, weshalb er nach der Liste gebeten hat, sagt Malacora und erklärt: "Dies liegt daran, dass die meisten unserer Registrierungen in Mindanao durchgeführt werden. Ein Großteil unserer Fahrzeuge wird seit 2012 in Mindanao registriert, da sie uns aus Gründen die wir nicht kennen nicht akzeptieren." <<   KR 14.07.2018 - 3:55

Cotabato Schuldirektorin überlebt Anschlag

Mindanao - Die Rektorin einer Schule in Pikit, Provinz Cotabato, hat am Donnerstag um 7:15 Uhr, einen Anschlag durch einen unbekannten Schützen überlebt. Der Sprecher des Cotabato Police Provincial Office Superintendent Bernard Tayong identifizierte das Opfer als Ritchel Celestial Pareno, Rektorin der Bulol High School, im Ortsbezirk Bulol in Pikit. Tayong sagt, Pareno war auf ihrem Motorrad auf der NIA Road im Ortsbezirk Takepan unterwegs, als ein unbekannter Schütze auf sie schoss und sie in den Arm traf. Die verletzte Pareno floh zu Freunden im Ortszentrum von Pikit, die sie in ein nahe gelegenes Krankenhaus in dem Ort Midsayap brachten. Die Polizei ermittelt noch das Motiv für den Anschlag und sucht nach dem Verdächtigen. <<   EPD 14.07.2018 - 3:54

Erdbeben der Stärke 2,3 in Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 21:59 Uhr, ein Erdbeben vor Dumanjug mit der Stärke von 2,3 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 8 Kilometer Nordwest von der Küste von Dumanjug und lag in einer Tiefe von 33 Kilometer. Es war das sechzehnte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 13.07.2018 - 4:00

Neues Gesetz verbietet alle Formen von schikanierenden Ritualen

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat ein neues Gesetz unterschrieben, in dem alle Formen von schikanierenden Ritualen verboten werden. Der Anti-Hazing Act of 2018 genannte Republic Act (RA) 11053, wurde von Präsident Duterte am 29. Juni unterschrieben. Ritualien die in Bruderschaften, Studentenvereinigungen, Organisationen in Schulen, einschließlich Bürgerwehr- und Militärausbildungen, zu  Sodomie, Vergewaltigung, Verstümmelung oder zum Tod führen verboten. Der RA 11053 verlangt die Ernennung und Identifizierung von Beratern, von den angenommen wird, dass sie Kenntnis über gesetzeswidrige Ritualien haben. Täter werden bei Vergehen mit 20 bis 40 Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von 2 Millionen PHP geahndet, während die Schulen und Ausbildungsstätten mit 1 Million PHP bestrafft werden. <<   MIB 13.07.2018 - 3:59

Palawan und Cebu unter den Top 15 besten Inseln der Welt

New York, USA - Die in New York, USA, ansässige Webseite Travel + Leisure hat eine Liste, der besten Inseln der Welt für 2018 veröffentlicht. Zu den diesjährigen Gewinnern gehören Überraschungen und bekannte Favoriten, schreibt travelandleisure.com. Palawan das in 2013 und 2017 auf den ersten Platz in der Liste geführt wurde, ist in 2018 auf Platz 6 zurück gefallen und Cebu das in 2017 auf Platz 2 lag, ist auf Platz 8 zurück gefallen. Boracay und Luzon in 2017 auf Platz 3 und 4, schafften es in 2018 nicht mehr in die Liste. Auf Platz 1 der besten Inseln der Welt, haben die Leser von Travel + Leisure die Insel Java, Indonesien gewählt, gefolgt auf Platz 2 von Bali und Platz 3 Lombok, beide ebenfalls in Indonesien. An 4. Stelle liegen die Maldiven, 5. Waiheke, Neuseeland, 6. Palawan, Philippinen, 7. Mauritius, 8. Cebu, Philippinen, 9. Paros, Griechenland, 10. Tasmanien, Australien, 11. Galapagosinseln, Ecuador, 12. Cookinseln, 13. Orkneyinseln, Schottland, 14. Maui, Hawaii und an der 15. Stelle liegen die Azoren, Portugal. <<   KR 13.07.2018 - 3:58

Polizistin in Tabuelan erschossen

Cebu -
Eine 47 jährige Polizistin ist am Donnerstag um 5:23 Uhr im Ortszentrum von Tabuelan, von drei Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Avita "Jiji" Sarzuelo identifiziert, die etwa 100 Meter von ihrem gemieteten Apartment entfernt, in ihrem Auto auf dem Weg zum Markt durch mehrere Schüsse getötet wurde. Der Tabuelan Polizeichef Inspektor Emmanuel Rabaya sagt, Zeugen haben ausgesagt, dass zwei Männer mit einem automatischen Gewehr und einer Pistole, dass Auto beschossen haben und dann mit einem dritten Mann der auf einem Motorrad wartete flohen. Laut Rabaya, war Sarzuelo im September 2017 von der Tabuelan Polizeistation in das Cebu Provincal Police Office (CPPO) - Provincial Holding and Accounting Unit (PHAU), wegen illegalen Drogenaktivitäten verlegt worden. Rabaya sagt, wir hatten Informationen erhalten, dass Sarzuelo wieder am illegalen Drogenhandel beteiligt war. Sarzuelo war seit 22 Jahren bei der Polizei und war zuletzt der Polizei in Pilar, Provinz Bohol zugeordnet. <<   EPD 13.07.2018 - 3:57

Ehemaliger Barangay-Abgeordneter in Cebu erschossen

Cebu - Ein ehemaliger Barangay-Abgeordneter ist Mittwochnacht, auf seinem Motorrad in der North Reclamation Area (NRA) in Cebu City, von einem Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Glen Mark Manal identifiziert, ein ehemaliger Barangay-Abgeordneter der bei den Wahlen im Mai für das Amt als Barangay-Captain von Lorega San Miguel antrat, jedoch die Wahl verlor. Der Parian Polizeistation Chef Kenneth Paul Albotra sagt, Manal war von einer Totenwache auf dem Heimweg. Manal stand auf der Narco-Liste der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA), sein Vater ist wegen eines Drogendeliktes inhaftiert, fügte Albotra hinzu. <<   EPD 13.07.2018 - 3:56

25 Jähriger tötet seinen Vater in Asturias mit Bolo

Cebu - Ein 25 jähriger Mann hat am Mittwoch in Asturias, seinen 63 jährigen Vater mit einem Bolo getötet. Marlon Alicabo Celin hatte mit seinem Vater Teofilo Celin ein Trinkgelage, als beide ein Streitgespräch hatten und Marlon seine Vater, mit Schlägen mit einem Bolo auf die rechte Kopfseite tötete. Marlon stellte sich nach der Tat den Barangay-Tanods, die ihn der Asturias Polizei übergaben. <<   EPD 13.07.2018 - 3:55

Wegen Vergewaltigung in Ronda gesuchter Pfarrer in Cebu verhaftet

Cebu - Ein Mann der als die sechst meistgesuchte Person von Ronda galt, wurde am Mittwochnachmittag im Stadtbezirk Pardo in Cebu City verhaftet. Wenceslao Bulado (55) wurde per Haftbefehl von dem Regional Trial Court (RTC) Branch 60 Richter Leopoldo Cañete in Cebu City ausgestellt verhaftet. Der Ronda Polizeichef Inspektor Jude Cebrero sagt, Bulado war der Pfarrer von Ronda und verschwand als er wegen Vergewaltigung gesucht wurde. Bulado ist nun in der Ronda Polizeistation inhaftiert, eine Kaution wurde nicht festgelegt, sagt Cebrero. <<   EPD 13.07.2018 - 3:54

Mörder von Bürgermeister Bote in Camarines Sur verhaftet

Luzon - Die Polizei hat am Mittwoch um 9:30 Uhr im Ortsbezirk Cabasag in Del Gallego, Provinz Camarines Sur, einen Verdächtigen im Mordfall an Bürgermeister Ferdinand Bote (siehe Artikel 05.07.2018) verhaftet. Der Verdächtige wurde als Florencio Suarez (48) identifiziert, er gestand dass er Bote im Auftrag erschossen hat. Der Philippine National Police (PNP) Chef General Oscar Albayalde sagt, Suarez nannte uns den Namen der Person die ihn beauftragte Bote zu töten. Wegen den laufenden Ermittlungen gab Albayalde, den Namen des Auftraggebers noch nicht bekannt. Der beige Toyota Avanza mit dem Nummernschild PGQ 134, war an einem Straßenkontrollpunkt am Andaya Highway gestoppt worden. Von Suarez wurde eine Kaliber .45 Pistole und aus dem Fahrzeug weitere acht Schusswaffen, zwei Handgranaten und zwei Gewehrgranaten beschlagnahmt. Der Region Bicol Polizeichef Superintendent Arnel Escobal sagt, neben Suarez wurde noch sein Passagier Robert Gumacay (35) verhaftet. Laut Escobal ist Gumacay kein Verdächtiger im Mordfall Bote, er gestand jedoch ein Auftragsmörder zu sein. <<   MIB 13.07.2018 - 3:53

Telefoncenter Angestellter in Negros Occidental bei Verkehrsunfall getötet

Negros - Ein 26 jähriger Telefoncenter Angestellter ist am Dienstag um 8:15 Uhr im Stadtbezirk Bagtic in Silay City, Provinz Negros Occidental, bei einem Zusammenstoß mit einem regierungseigenen Mitsubishi Canter Minibus getötet worden. Der Silay City Polizeichef Superintendent Noel Polines identifizierte das Opfer als Dwight Catalogo, wohnhaft im Stadtbezirk La Granja in La Carlota City. Polines sagt, Catalogo war mit seinem Motorrad unterwegs zum Stadtbezirk Patag, als er mit überhöhter Geschwindigkeit in einer uneinsehbaren Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem Minibus zusammen stieß. Der Minibus gefahren von Roulin Carisma (50), war kürzlich von dem City Disaster Risk Reduction and Management Office (CDRRMO) als Service für die Lehrer des Stadtbezirk Guimbalaon übergeben worden. Laut Polines ist Catalogo obwohl er einen Helm trug, durch die erlittenen schweren Kopfverletzungen auf dem Weg in das Teresita Lopez Jalandoni Provincial Hospital verstorben. Während ein Passagier des Minibus, Jeffry Peñoso Mandejar eine Platzwunde an einer Augenbraue erlitt, der Busfahrer und die zwei weiteren Passagiere blieben unverletzt. Polines sagt, das Catalogo keinen Führerschein bei sich hatte, seine Eltern gaben jedoch an, dass ihr Sohn seinen Führerschein nur zu Hause vergessen hatte. Carisma wurde inhaftiert, abhängig ob die Familie des Opfers eine Anklage gegen ihn stellt, sagt Polines. <<   EPD 13.07.2018 - 3:52

Tawi-Tawi Vize-Bürgermeister in Zamboanga erschossen

Mindanao - Der Vize-Bürgermeister Al Rashid Mohammad Ali Lipae von Sapa-Sapa, Provinz Tawi-Tawi, ist am Mittwoch gegen 17 Uhr in Zamboanga City erschossen worden. Der Police Regional Office - Western Mindanao (PRO-9) Chef Superintendent Billy Beltran sagt, der Vize-Bürgermeister war zusammen mit seiner Frau und einem Leibwächter in einem Auto unterwegs, als in der Governor Alvarez Street ein Unbekannter auf die Beifahrerseite ihres Fahrzeug zuging und Lipae erschoss. <<   EPD 12.07.2018 - 4:00

Körper der in Minglanilla vermissten 2 Jungen gefunden

Cebu - Die Körper der seit Dienstagnachmittag beim Schwimmen am Strand, des Ortsbezirks Calajoan in Minglanilla vermissten zwei 9 jährigen Jungen, sind am Mittwoch gefunden worden. Der Katastrophenschutzbeauftragte von Minglanilla Myrrha Daven sagt, der Körper von Seigfreid Sagadsad wurde um 10:50 Uhr, nahe dem Strand des Ortsbezirks Tungkil gefunden. Während der Körper von Zian Villegas am Nachmittag am Strand des Ortsbezirks Calajoan gefunden, etwas 200 Meter entfernt von der Stelle wo die beiden Opfer, zusammen mit zwei anderen jungen zum Schwimmen gegangen waren.
<<   EPD 12.07.2018 - 3:59

4.354 Drogenverdächtige bei Polizeieinsätzen getötet

Manila - Die Philippine National Police (PNP) gab am Mittwoch bekannt, das vom 1. Juli 2016 bis zum 30. Juni 2018, insgesamt 4.354 Drogenverdächtige bei Polizeieinsätzen getötet wurden. Der PNP Sprecher Benigno Durana Jr. sagt: "Gemäß dem #RealNumbersPH Bericht wurden 102.630 Drogeneinsätze durchgeführt hatte, bei denen 4.354 Drogenverdächtige getötet wurden und weitere 147.802 verhaftet wurden. Unter den Verhafteten waren laut Durana Jr., 526 Regierungsmitarbeiter von den 245 Festangestellte sind, 52 Uniformierte und 229 gewählte Regierungsmitglieder. Bei den Drogeneinsätzen wurden insgesamt 2.738,73 Kilogramm Shabu, mit einem geschätzten Straßenwert von 14,66 Milliarden PHP beschlagnahmt. <<   MIB 12.07.2018 - 3:58

Duterte: Entschuldigung Gott

Manila - Präsident Rodrigo Duterte entschuldigte sich Dienstagnacht bei seinem alles verzeihenden Gott, nach der Kritik über seine Angriffe gegen Gott und die Lehren des Christentums. Der Präsident hatte im Malago Clubhouse im Malacañang Park, ein Abendessen mit dem "Jesus is Lord" Gründer, Bruder Eddie Villanueva. In einem Video das der Regierungspalast Malacañang am Mittwoch veröffentlichte sagte der Präsident: "Wenn es derselbe Gott ist, tut es mir leid, so ist es. Tut mir leid, Gott. Ich sagte, tut mir leid Gott. Wenn Gott in einem allgemeinen Begriff von allen gehört wird, dann sollte das gut sein." Weiter sagte Duterte: "Ich schulde es allen, ich entschuldige mich nur bei Gott und bei sonst niemandem. Wenn ich Gott Unrecht getan habe, ist er froh, meine Entschuldigung zu hören. Warum? Weil mein Gott alles vergibt. Warum? Weil er sich nicht an vergangene Verletzungen erinnert. Warum? Weil Gott mich erschaffen hat, um gut zu sein und nichts Schlechtes zu tun." Vor seiner Entschuldigung griff Duterte seine Kritiker aus der Religionsgemeinschaft an, die angeblich den Namen Gottes bei ihren Angriffen gegen seine Regierung verwendeten. "Ich bin sicher, dass ist es nicht was Gott will", sagte Duterte. Neben Duterte und Villanueva waren bei der zweieinhalb Stunden dauernden Unterhaltung, auch der Special Assistant to the President (SAP) Christopher "Bong" Go, der Chefanwalt des Präsidenten Salvador Panelo und der Anwalt Angelino Villanueva. Panelo sagte, er arrangierte das Treffen nachdem Villanueva Wochen zuvor, Duterte aufgefordert hatte sich öffentlich bei Gott zu entschuldigen. <<   MIB 12.07.2018 - 3:57

Erdbeben der Stärke 5,1 vor San Francisco

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Mittwoch um 0:24 Uhr, ein Erdbeben vor San Francisco mit der Stärke von 5,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 1 Kilometer Südwest vor der Küste von San Francisco, Suriagao del Norte Zambales und lag in einer Tiefe von 17 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 12.07.2018 - 3:56

2 Security Guards in Cebu bei Schießerei in Gemischtwarenladen getötet

Cebu - Zwei Security Guards sind am Dienstag um 23:30 Uhr, bei einer Schießerei in einem Gemischtwarenladen einer Tankstelle, in der S. Osmeña Street im Stadtbezirk Mabolo in Cebu City getötet worden.
Die beidem Opfer wurden als Anjen Lagmay (21) und Junifer Teniano (24) identifiziert. Die Ermittlungen ergaben das die beiden einen alten Streit hatten und der in Guihulngan City, Provinz Negros Oriental, wohnhafte Teniano seinen Kollegen angriff. Bei der anschließenden Schießerei wurden beide durch mehrere Schüsse getötet, Lagmay wurden außerhalb und Teniano innerhalb des Ladens aufgefunden. <<   EPD 12.07.2018 - 3:55

Arabischer Lehrer in Zamboanga erschossen und Tochter verletzt

Mindanao -
Ein arabischer Lehrer ist am Dienstag gegen 22 Uhr in Zamboanga City, von Unbekannten erschossen und seine Tochter schwer verletzt worden. Ibrahim Bakil Baguinda (34) war zusammen mit seiner 3 jährigen Tochter Nuahra auf seinem Motorrad unterwegs, als sie im Stadtbezirk Talon-Talon von zwei Unbekannten auf einem Motorrad beschossen wurden. Laut Zeugenaussagen trugen die Schützen Vollvisierhelme mit schwarzen Gesichtsmasken und waren mit schwarze Jacken bekleidet. <<   EPD 12.07.2018 - 3:54

Transgender mit Marihuana im Wert von 480.000 in Cebu verhaftet

Cebu -
Ein 23 jähriger Transgender ist am Dienstag gegen 4 Uhr, im Stadtbezirk Tejero in Cebu City, mit Marihuana im Gesamtwert von 480.000 PHP verhaftet worden. Der Verhaftete wurde als Junemar Magbasa Cabahug identifiziert, der auch als Karla und als Marihuana Queen bekannt ist. Die Fuente Polizeistation Chefin Inspektor Maria Theresa Macatangay sagt, dass sie von besorgten Anwohnern über den illegalen Drogenhandel von Cabahug informiert wurden. Macatangay sagt, ein getarnter Polizist hatte von Cabahug, für 2.000 PHP getrocknete Marihuana Blätter in einem Glas mit Schraubdeckel gekauft. Die Polizei brachte Cabahug zu der Pension wo er wohnte und beschlagnahmte dort vier weitere Gläser mit getrockneten Marihuana Blättern, sowie zwei Plastikpäckchen mit Marihuana Stängeln. Laut Macatangay verkaufte Cabahug, bereits seit vier Jahren illegale Drogen. <<   EPD 12.07.2018 - 3:53

Südkoreaner wegen illegalen Schusswaffen- und Drogenbesitz verhaftet

Luzon - Die Polizei hat am Dienstag um 0:15 Uhr am Clark International Airport (CIA), Provinz Pampanga, einen Südkoreaner der nach Incheon, Südkorea ausreisen wollte gestoppt und verhaftet. Der Police Regional Office - Central Luzon (PRO-3) Chef Superintendent Amador Corpuz sagt, in dem Gepäck von Hoseop Yoon, wurde eine Kaliber .22 Pistole mit fünf Schuss Munition und zwei Päckchen Shabu gefunden. Hoseop wird nun wegen illegalen Schusswaffen- und Drogenbesitz angeklagt. <<   MIB 12.07.2018 - 3:52

Ex-Seemann der auf Kaution frei war, wegen illegalen Schusswaffen- und Drogenbesitz verhaftet

Luzon - Ein ehemaliger Seemann der auf Kaution frei war, ist am Montag um 14:30 Uhr in seinem Haus im Stadtbezirk Isabang in Tayabas City, wegen illegalen Schusswaffen- und Drogenbesitz verhaftet worden. Der Quezon Provinz Polizeichef Superintendent Osmundo de Guzman sagt, bei Christopher Reyes wurde eine geladene AKKAR 12 Schrotflinte, ein Patronengürtel mit 10 Patronen und zwei kleine Päckchen Shabu gefunden. De Guzman sagt, besorgte Bürger hatten die Polizei gerufen, nachdem der betrunken Reyes wahllos mit einer Schrotflinte herum schoss. Der Tayabas City Polizei Chefinspektor Dandy Aguilar sagt, Reyes ist bekannt das wenn er betrunken ist wahllos um sich schießt. Laut Aguilar war Reyes am 9. Juni wegen dem selben Vergehen verhaftet worden und wurde am 19. Juni wieder aus der Haft entlassen, nachdem sein Anwalt eine Kaution für ihn hinterlegte. <<   MIB 12.07.2018 - 3:51

Taifun Gardo

Luzon - Der Taifun mit dem internationalen Namen Maria hat Montag um 4:00 Uhr, die Philippine Area of Responsibility (PAR) erreicht und den lokalen Namen Gardo erhalten. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #5 Final am Dienstag um 20:00 Uhr angegeben, dass sich das Zentrum von Taifun Gardo um 18:00 Uhr, 580 Kilometer Nord Nordost von Basco, Batanes befand und damit die PAR wieder verlassen hat. <<   KR 11.07.2018 - 3:40

Präsident Duterte hat die niedrigste Bewertung in einer Umfrage seit seinem Amtsantritt

Manila - Eine Umfrage der Social Weather Stations (SWS) ergab, dass Präsident Rodrigo Duterte seine niedrigste Bewertung in einer Umfrage seit seinem Amtsantritt in 2016 hat. Die Nettozufriedenheit die von den Meinungsforschern der SWS als eine Bewertung der Leistung des Präsidenten verwendet wird, ist um 11 Prozent von der im Umfrage im ersten Quartal des Jahres, bei der Umfrage in der letzten Woche im Juni gesunken. Es war die niedrigste Bewertung des Präsidenten, in den insgesamt acht Umfragen der SWS seit 2016. Hatte Duterte im Dezember 2017 noch 58 Prozent, waren es im ersten Quartal des Jahres 56 Prozent und nun im zweiten Quartal nur noch 45 Prozent. Präsident Duterte selbst war unbeeindruckt von dem Rückgang seiner Bewertungen und sagte auf einer Pressekonferenz in der Clark Freeport Zone, Provinz Pampanga: "Es ist mir egal, das interessiert mich überhaupt nicht." Die Umfrage wurde während der Woche durchgeführt, als der Präsident die katholische Kirche angriff und Gott als dumm bezeichnete (siehe Artikel 26.06.2018), nachdem Bischöfe und Priester die Tötung von Drogenverdächtigen in der Anti-Drogen-Kampagne der Regierung kritisiert hatten. <<   KR 11.07.2018 - 3:39

Barangay-Abgeordneter in Cebu erschossen

Cebu - Ein Barangay-Abgeordneter des Stadtbezirks Kalunasan, ist am Dienstagnachmittag im Stadtbezirk Kalunasan in Cebu City, von einem Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden.
Das Opfer wurde als Ruel Mabano identifiziert, der durch zwei Schüsse in den Bauch getötet worden war. Die Aufnahmen der Closed Circuit Television (CCTV) Kamera an der Barangay Hall zeigen, dass Mabano neben einen Verkaufsstand war, als der Unbekannte ankam und mehrmals auf ihn schoss. Der Chef der Guadalupe Polizeistation Inspektor Eduardo Sanchez sagt, Mabano war zuvor als Polizist dem Cebu City Anti-Illegal Drugs Special Operations Team zugeordnet, bevor er wegen seiner Verwicklung in den illegalen Drogenhandel von seinem Posten enthoben wurde und nach Mindanao versetzt wurde. Mabano war im Mai als Barangay-Abgeordneter von Kalunsan gewählt worden. <<   EPD 11.07.2018 - 3:38

3 Jähriger bei Drogeneinsatz in Cebu von streunender Kugel getötet

Cebu - Ein 3 jähriger Junge ist am Dienstag um 13:15 Uhr, einem Tag vor seinem vierten Geburtstag, bei einem Drogeneinsatz der Polizei im Stadtbezirk Ermita in Cebu City, von einer streunenden Kugel getroffen worden.
Bladen Abatayo wurde umgehend in das Cebu City Medical Center (CCMC) gebracht worden, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Chef der Carbon Polizeistation Inspektor John Escober sagt, wir waren Informiert worden, dass eine Gruppe von Männern in einem Armenviertel in Ermita einen Drogensession hatte. Als die Polizisten des Drug Enforcement Unit (DEU) ankamen, sahen sie dass einer der Drogenverdächtigen eine Schusswaffe hatte. Bei dem Versuch den Mann zu entwaffnen, löste sich ein Schuss und traf den Jungen in die Brust. Die vier Drogenverdächtigen konnten entkommen, sagt Escober. Das DEU beschlagnahmte Shabu im Gesamtwert von 85.000 PHP. Der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña sagt, er wird die Bestattungskosten für den Jungen übernehmen. <<   EPD 11.07.2018 - 3:37 - Update

Bewaffneter Mann in Cebu Erzbischof Residenz erschossen

Cebu - Ein 41 jähriger bewaffneter Mann der nach dem Cebu Erzbischof Jose Palma suchte, war am Dienstag um 11:15 Uhr in der Cebu Erzbischof Residenz von der Polizei erschossen worden.
Das Opfer wurde als Jeffrey Cañedo identifiziert, der im Stadtbezirk Labangon in Cebu City wohnhaft war. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Superintendent Debold Sinas sagt, Cañedo war auf einem Motorrad um 10:40 Uhr in die Residenz gekommen. Remegio Debuayan von dem Sicherheitspersonal der Resident sagt, Cañedo öffnete seinen Vollvisierhelm nicht und fragte nach Palma, weshalb er die Polizei rief. Sheila Mae Estremo von der Mobile Patrol Group sagt, wir versuchten Cañedo zu stoppen als er die Residenz wieder verlassen wollte, doch dieser zog eine Schusswaffe und schoss auf uns. Sinas sagt, dass Cañedo bei dem anschließenden Schusswechsel getötet wurde. Palma selbst war zur Zeit des Vorfalls nicht in seiner Residenz, er befand sich noch in Manila, wo er an der 117. Plenary Assembly der Catholic Bishops Conference of the Philippines (CBCP) teilgenommen hatte. <<   EPD 11.07.2018 - 3:36

2 Autodiebe bei Schusswechsel in QC von Polizei getötet

Manila - Zwei Autodiebe sind am Dienstag kurz nach Mitternacht, bei einem Schusswechsel mit der Polizei im Stadtbezirk Old Balara in Quezon City (QC) getötet worden.
Der Quezon City Police District (QCPD) Chef Superintendent Joselito Esquivel Jr. sagt, die beiden Opfer konnten bisher noch nicht identifiziert werden. Laut Esquivel Jr. wurden die beiden Männer auf frischer Tat ertappt, als sie ein Fahrzeug stellen wollten. Remelito Combis ein Transport Network Vehicle Services (TNVS) Fahrer sagt, er saß in seinem Auto und parkte vor einem Gemischtwarengeschäft, als ein Mann mit einem Hammer das linke hintere Fenster einschlug. Der zweite Mann wartete auf einem Motorrad. Combis vermutet das ihn die Männer vermutlich nicht gesehen haben, da die Fenster seines Autos stark getönt waren. Rino Agader ein Polizist der in dem Gemischtwarengeschäft zum Essen war und den Vorfall beobachtete, stellte die beiden Männer zur Rede. Als Agader sich als Polizist auswies, zog einer der Männer einen Revolver und schoss auf ihn, verfehlte Agadir jedoch, beide flohen darauf mit dem Motorrad. Agader rief seine Kollegen zu Hilfe die in dem Stadtbezirk patrouillierten und diese konnten die beiden Männer stellen. Bei dem anschließenden Schusswechsel wurden die Autodiebe getötet. Bei den beiden Opfern wurde zwei Kaliber .38 Revolver, ein Hammer und fünf Päckchen Shabu gefunden. Esquivel Jr. sagt, wir versuchen noch herauszufinden, ob die beiden Todesopfer Teil derselben Bande waren, die sechs Mitglieder umfasste und die am Montag in Marikina City verhaftet worden waren. <<   MIB 11.07.2018 - 3:35

498 defekte Waagen in den Märkten von Cebu beschlagnahmt

Cebu - Das Prevention, Restoration, Order, Beautification, Enhancement (PROBE) Team hat am Montag insgesamt 498 defekte Waagen, in den Cebu City Märkten von Carbon, Ramos und Taboan beschlagnahmt und vernichtet.
Die PROBE Teamchefin Raquel Arce sagt, die Initiative soll Kunden schützen und als Lektion für Händler diehnen, die sich mit diesen skrupellosen Geschäftspraktiken bereichern. Arce sagt, Händler die erneut mit defekten Waagen erwischt werden, müssen mit der Beschlagnahmung ihrer Waren oder anderer Gegenstände in ihrem Stand rechnen. Die defekten Waagen wurden zum City Hall's General Services Office gebracht, wo sie am Montagnachmittag zerstört wurden. <<   EPD 11.07.2018 - 3:34

Betrunkener Kanadier in Cebu wegen Körperverletzung verhaftet

Cebu - Eine Studentin und ein Taxifahrer sind am Sonntag vor einem Einkaufszentrum in Colon, Cebu City, von einem 30 jährigen Kanadier angegriffen und verletzt worden.
Janet Vino sagt, sie wollte ihr Auto einparken, als der Kanadier Benjamin Besaw zuerst auf ihr Auto und dann auf sie einschlug. Euvin Gimena ein Taxifahrer kam Vino zu Hilfe und brachte Besaw zur Mabolo Polizeistation. Vino hatte Blutergüsse am linken Arm und am Bauch, während Gimena Blutergüsse auf seinem Rücken hatte. Jeffery Larrobis von der Mabolo Polizeistation sagt, Besaw war betrunken. Vino und Gimena wollen gegen Besaw Anklagen Körperverletzung stellen. <<   EPD 11.07.2018 - 3:33

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung in der letzten Woche, werden die Preise dieses Mal ebenfalls wieder erhöht.
Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,40 PHP, für Diesel um 0,35 PHP und für Kerosin um 0,70 PHP erhöht. <<   KR 10.07.2018 - 3:09

Drogenhändler bei Polizeieinsatz in Tarlac getötet

Luzon - Ein Drogenhändler der in Verdacht stand einen 16 jährigen Jungen getötet zu haben, ist am Sonntag gegen 1 Uhr im Stadtbezirk Paraiso in Tarlac City, Provinz Tarlac, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Tarlac Provinz Polizeichef Superintendent Ritchie Posadas sagt, Jerwin Anunsencio hatte als er bemerkte dass er es mit der Polizei zu tun hatte einen Revolver gezogen und auf die Polizisten geschossen. Bei dem anschließenden Schusswechsel wurde er getroffen und war auf der Stelle tot, sagt Posadas. Bei dem Opfer wurde ein Kaliber .38 Revolver, zwei Päckchen Shabu und die markierten 500 PHP aus dem Drogenankauf gefunden. Posadas sagt, Anunsensio war der Hauptverdächtige des Mordes am 21. Juni 2018 an dem 16 jährigen Jovy Macaspac. <<   MIB 10.07.2018 - 3:08

Duterte: Ich habe aufgehört katholisch zu sein, nachdem ich missbraucht wurde

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte hat Samstagnacht auf einer Rede zur Einweihung des Malayan Colleges Mindanao in Davao City gesagt, ich habe aufgehört ein Katholik zu sein, aufgrund eines schrecklichen Vorfalls, als er sexuellen Missbrauch durch die Hände eines Pfarrers erlitt. Dies veranlasste ihn, sein eigenes Konzept eines höchsten Wesens zu schaffen, dass für seine Werte der Fairness und Gerechtigkeit eintrat, sagte der Präsident und fügte hinzu: "Als ich meinen Abschluss machte, war ich kein Katholik mehr. Ich war in diesem Alter nicht mehr katholisch. Ich war damals nicht einmal in der Politik." Die Aussagen des Präsidenten waren offensichtlich ein Hinweis zu seinem am 3. Dezember 2015 gemachten Angaben, dass er während seiner Schulzeit in der Ateneo de Davao University in Davao City von dem verstorben Pfarrer Mark Falvey sexuell belästig worden war.
<<   MIB 10.07.2018 - 3:07

3 Tote und 2 Vermisste nach dem Boot in Camarines Sur kenterte

Luzon - Ein mit 12 Familienmitgliedern besetztes motorisiertes Auslegerboot ist am Sonntag um 20:15 Uhr, im Buhi Lake vor dem Ort Buhi, Provinz Camarines Sur gesunken. Sieben Personen konnten gerettet werden, drei Personen die als Gabriel Bejerano (3), Liza Siocson (48) und Soledad Siocson (58) identifiziert wurden, kamen bei dem Unglück ums Leben, während Joshua Bejerano (12) und Jonas Menorca (6) noch vermisst werden. Warum das Boot kenterte, ist bisher noch nicht bekannt. <<   MIB 09.07.2018 - 2:00

Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von 6 Millionen verhaftet

Cebu -
Ein 28 jähriger Drogenhändler ist Samstagnacht in Cebu, mit über 500 Gramm Shabu im Gesamtwert 6 Millionen PHP verhaftet worden. Reneil Monceda wurden von Beamten der der Pardo Polizeistation im Stadtbezirk Mambaling verhaftet, nach dem ein besorgter Bürger ihn der Polizei gemeldet hatte. <<   EPD 09.07.2018 - 1:59

Ortsabgeordneter in Lanao del Sur erschossen

Mindanao - Ein 31 jähriger Ortsabgeordneter ist am Samstag um 13:55 Uhr in Balabagan, Provinz Lanao del Sur, von Unbekannten erschossen worden, während seine drei Begleiter verletzt wurden. Die Balabagan Polizei identifizierte das Opfer als Nassif Palawan Bansil, Ortsabgeordneter von Kapatagan. Von seinen Begleitern konnte bisher nur Alvin Abdullah Sampiano (35), ein ehemaliger Barangay-Captain von Balabagan identifiziert werden, der sich im kritischen Zustand befindet. Die Polizei sagt, die vier Opfer waren in dem Haus des ehemaligen Balabagan Bürgermeisters Hadji Amer Sampiano, als fünf Personen in einem blauen Toyota Tamarraw FX ankamen und sie beschossen. Die Polizei vermutet, dass es eine Familienfehde das Motiv für die Ermordung war. Die Täter konnten unerkannt entkommen. <<   EPD 09.07.2018 - 1:58

Mann der in Argao Katze mit einem Pfeil beschoss verhaftet

Cebu -
Ein 36 jähriger Mann der am Samstagvormittag im Ortsbezirk Binlod in Argao, eine Katze mit einem Pfeil beschoss und verletzte, ist nachdem die Eigentümerin eine Anzeige erstattete verhaftet worden. Der Argao Polizei Chefinspektor Jose Villarin identifizierte den Bogenschützen als Alexander Sabellano, der als Begleitpersonal eines Geldtransport Unternehmens angestellt ist. Sabellano ist nun in der Argao Polizeistation inhaftiert und wird wegen dem Verstoß des Tierschutzgesetz Republic Act (RA) 8485 angeklagt. <<   EPD 09.07.2018 - 1:57

Barangay-Abgeordneter in Zamboanga erschossen

Mindanao - Ein 38 jähriger Baranagay-Abgeordneter ist am Samstag um 7:19 Uhr in Zamboanga City, Provinz Zamboanga del Sur, von einem Unbekannten erschossen worden. Die Sprecherin des Zamboanga City Police Office (ZCPO) Inspektor Shellamie Chang identifizierte das Opfer Michael Magallanes, Barangay-Abgeordneter des Stadtbezirks Santa Catalina. Laut Chang ist Magallanes auf seinem Motorrad. in Betty 2 Drive in Santa Catalina erschossen worden. Magallanes wurde in das Zamboanga Doctors Hospital, wo er wenige Minuten nach der Ankunft verstarb. Chang sagt, Magallanes war der Präsident des Rotary Club von Zamboanga City West und war in diversen zivilen Organisationen ein sehr aktives Mitglied. Es war bereits der zweite Anschlag auf Magallanes, nachdem er letztes Jahr ebenfalls in Santa Catalina angeschossen worden war. <<   EPD 09.07.2018 - 1:56

Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der Preiserhöhung in der letzten Woche, sollen die Preise dieses Mal ebenfalls wieder erhöht werden. Laut unser Quelle soll der Preis für einen Liter Benzin zwischen 0,30 PHP bis 0,40 PHP, für Diesel zwischen 0,40 PHP bis 0,50 PHP und für Kerosin zwischen 0,60 PHP bis 0,70 PHP erhöht werden. <<   KR 08.07.2018 - 4:00

Vize-Bürgermeister von Trece Martires erschossen

Luzon -
Der Vize-Bürgermeister von Trece Martires City, Provinz Cavite und sein Fahrer, sind am Samstag um 14:53 Uhr im Stadtbezirk Luciano in Trece Martires City, von Unbekannten erschossen worden. Die Polizei identifizierte die Opfer als den 44 jährigen Vize-Bürgermeister Alex Lubigan und seinen 50 jährigen Fahrer Romulo Guillemer, der während der Behandlung im General Emilio Aguinaldo Hospital verstarb, während 56 jährige Romeo Edrinal schwer verletzt wurde und sich im Romulo U. Esagunde, MD - Korean-Philippines Friendship Hospital im kritischen Zustand befindet. Laut der Polizei waren die drei Opfer in einem schwarzen Toyota Hilux Pick-up unterwegs, als sie auf der Trece Martires-Indang Road vor dem Korean-Philippines Friendship Hospital von Unbekannten aus einem schwarzen Mitsubishi Montero aus beschossen wurden. Der Präsidentensprecher Harry Roque Jr. sagt: "Wir müssen uns zusammen schließen und den besorgniserregenden Vorfällen von Gewalt an lokalen Politikern ein Ende zu bereiten." <<   MIB 08.07.2018 - 3:59

DOH erklärt den Ausbruch von Leptospirose in weiteren Stadtbezirken der NCR

Manila - Das Department of Health (DOH) hat am Samstag bekannt gegeben, dass es in vier weiteren Stadtbezirken der National Capital Region (NCR) zum Ausbruch von Leptospirose gekommen ist. Das DOH hatte am Donnerstag den Ausbruch von Leptospirose, in sieben Städten und 18 Stadtbezirken der NCR erklärt. Betroffen sind Malabon City, Mandaluyong City, Navotas City, Parañaque City, Pasig City, Quezon City und Taguig City. Der Gesundheitsminister Francisco Duque III sagt, dass die vier zusätzlich von Leptospirose betroffenen Stadtbezirke, alle in Caloocan City liegen. Duque III sagt, dass der Ausbruch von Leptospirose erst dann erklärt wird, wenn die erfassten Fälle in einem Gebiet die durchschnittliche Anzahl der in den letzten fünf Jahren erfassten Fälle übersteigt. Duque III forderte deshalb die lokalen Stadtregierungen auf, ihre Bemühungen zur Bekämpfung von Nagetieren, Hochwasserschutz, Entwässerung von stehendem Wasser und konsequenter Durchsetzung der regelmäßigen Müllsammlungen zu intensiveren. Leptospirose ist eine Infektion die durch die Leptospira-Bakterie, die durch den Kontakt mit Urin von Ratten übertragen wird. Die Symptome von Leptospirose sind Durchfall, Erbrechen, hohes Fieber, Husten, Muskelschmerzen, Augenrötung, Gelbfärbung der Haut, teegefärbter Urin und verminderte Urinproduktion. Wird Leptospirose nicht behandelt, kann es zu Nierenversagen, Hirnschäden, zu massiven inneren Blutungen und zum Tod kommen. <<   KR 08.07.2018 - 3:58

Arbeiter in Quezon gefesselt und erschossen

Luzon - Ein 41 jähriger Arbeiter ist am Freitag in seinem Haus in Gumaca, Provinz Quezon, von vier Unbekannten gefesselt und erschossen worden. Gemäß dem Bericht des Quezon Provinz Polizei Hauptquartiers, sind vier bewaffnete Unbekannte gegen 18:30 Uhr in das Haus von Julianito Javier Jr., im Ortsbezirk Camohaguin eingedrungen. Laut Zeugenaussagen wurden Javier Jr. seine Hände gefesselt, danach wurde er zu einem Bahngleis gebracht, wo er dann erschossen. Die Täter flohen nach dem Anschlag, auf zwei Motorrädern. <<   MIB 08.07.2018 - 3:57

Präsident Duterte sagt, ermordeter Pfarrer war ein Frauenheld der ein Kind hatte

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte sagte am Freitag in seiner Rede in Davao City, dass der im April ermordete katholische Pfarrer Mark Anthony Ventura (siehe Artikel 30.04.2018) ein Kind mit einer bisher nicht identifizierten Frau hatte. Duterte der von einem Zettel abgelesen hatte sagte: "Ventura war eine sehr freundliche und zuvorkommende Person, war aber auch ein starker Trinker, der in Cagayan ein Kind mit einer noch nicht identifizierten Frau hatte." Die Cagayan Valley Special Investigation Task Group (SITG) Ventura die den Mordfall untersucht, hatte heraus gefunden, dass der Pfarrer mindestens mit acht Frauen Affären (siehe Artikel 23.05.2018) hatte. Der Präsident bestreite, dass seine Regierung Gewalt gegen Pfarrer angezettelt hat, die er dann rundum wegen Missetaten ständig kritisiert hat. <<   MIB 08.07.2018 - 3:56

96 gewählte Regierungsmitglieder auf der Narco-Liste der PDEA

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) gab am Freitag bekannt, dass nun insgesamt 96 gewählte Regierungsmitglieder auf ihrer Narco-Liste stehen. Der PDEA Chef General Aaron Aquino sagt, dass drei neue Namen zu der Liste (siehe Artikel 06.06.2018), mit den Bürgermeistern, Vize-Bürgermeistern, Kongressabgeordneten und einem Vize-Gouverneur hinzu gekommen sind. Aquinio sagt: "Die Liste wird immer länger, von 86 Namen im Dezember, auf 93 Namen im April und nun sind 96 gewählte Regierungsmitgliedern, deren Beteiligung in illegale Drogenaktivitäten bestätigt wurden, in der Liste enthalten." Die Namen in der Narco-Liste werden nicht mehr wie zuvor bekannt gegeben, fügte Aquino hinzu. Zuletzt wurden auf Anweisung von Präsident Rodrigo Duterte, zu den bevor stehenden Barangay und Sangguniang Kabataan (SK) Wahlen, die Namen von 207 Barangay-Offiziellen bekannt gegeben (siehe Artikel 01.05.2018), die in illegale Drogenaktivitäten verwickelt sind. <<   MIB 08.07.2018 - 3:55

Chef der Parian Polizeistation in Cebu von Posten enthoben

Cebu - Die Cebu City Police Office (CCPO) Chefin Superintendent Royina Garma hat Donnerstagnacht, den Chef der Parian Polizeistation Inspektor Ceasar Acompañado von seinem Posten enthoben. Garma die erst am Montag das Amt als Chef des CCPO antrat (siehe Artikel 03.07.2018), stelle bei einer überraschenden Inspektion am Donnerstagabend fest, dass kein Polizeipersonal anwesend war um die zahlreichen Menschen zu sichern, die sich Nachts in der Colon Street drängten. Laut Garma war sie 30 Minuten in der Colon Street und hatte keinen einzigen Polizisten in der Nähe patrouillieren sehen. Acompañado wurde am Freitag, durch den Chefinspektor Kenneth Paul Albotra ersetzt. <<   EPD 08.07.2018 - 3:54

3 Tote und 5 Verletzte als Jeepney in Zamboanga del Norte von Abhang fällt

Mindanao - Drei Personen wurden getötet und fünf weitere verletzt, als am Donnerstag ein Jeepney in Zamboanga del Norte von einem Abhang fällt. Die Sprecherin des Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Chefinspektor Helen Galvez sagt, der Unfall passiert um 15:40 Uhr im Ortsbezirk Seroan in Katipunan. Galvez identifizierte die Opfer als die 13 jährige Jeann Quitoan und die 15 jährige Ira Quitoan, sowie den 50 jährigen Wilihado Lumanda. Laut Galvez schaffte der mit Fracht beladene Jeepney eine steigende Straße nicht und ist einen fünf Meter tiefen Abhang herab gefallen. Der Fahrer des Jeepney Rex Abuhan (29) wurde bei dem Unfall leicht verletzt, er ist nun in der Katipunan Polizeistation inhaftiert und erwartet eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu mehrfachen Todschlag und zu mehrfachen Körperverletzungen führte. <<   EPD 08.07.2018 - 3:53

Taifun Maria wird am Montag in die PAR kommen

Luzon - Der Taifun mit dem internationalen Namen Maria wird am Montagmorgen, in den äußersten Nordosten der Philippine Area of Responsibility (PAR) kommen und den lokalen Namen Gardo erhalten. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) sagt, Maria wird keinen Landfall machen und gemäßigten bis starken Regen, über die westlichen Abschnitte von Luzon und den Visayas bringen. Am Mittwochmorgen wird der Taifun dann die PAR wieder verlassen. <<   KR 07.07.2018 - 4:00 - Update

Deutscher wegen Kindesmissbrauch und Menschenhandel zu lebenslänglichen Gefängnis und 3,4 Millionen Geldstrafe verurteilt

Cebu -
Ein deutscher Staatsangehöriger wurde am Freitag von dem Regional Trial Court (RTC) in Cebu City, zu lebenslänglichen Gefängnis und 3,4 Millionen PHP Geldstrafe verurteilt. Der RTC Richter Jose Andal verurteilte Thomas R. (46) wegen Kindesmissbrauch und Menschenhandel zu lebenslänglichen Gefängnis und zu weiteren 20 Jahren Gefängnis wegen zwei zusätzlichen Anklagen, sowie einer Geldstrafe in Höhe von 3,4 Millionen PHP, die er an seine damals 14 und 16 Jahre alten Opfer bezahlen muss. Richter Andal sagte: "Er engagierte die Opfer Pornographie zu betreiben, indem er ihnen Geld für ihre Aktbilder anbot. Er nutzte ihre Verletzlichkeit aus, um sie für seine Zwecke auszunützen." Thomas R. wurde bei der Gerichtsverhandlung von einem temporär zugeteilten Anwalt vertreten, nachdem sein regulärer Anwalt Salvador Solima am Montag (siehe Artikel 03.07.2018) erschossen worden war. Die Cebu Vize-Gouverneurin Agnes Magpale, die auch Vorsitzende des Provincial Women’s Commission (PWC) ist sagt, dass sie glücklich über die Verurteilung des Deutschen ist und dies eine Warnung an alle Eltern sein soll, ihre Kinder nicht an Kriminelle zu verkaufen. Thomas R. war vor über sieben Jahren (siehe Artikel 04.02.2018), in einem Motel in Talisay City verhaftet worden. Eines der Mädchen, dass mehrmals mit Erlaubnis ihres Vaters mit dem Deutschen mitgekommen war, teilte damals ihrem Vater mit, dass sie von dem Deutschen angeblich missbraucht worden war. Ihr Vater teilte den Vorfall dem NBI mit, die darauf den Deutschen, als er wieder mit dem Mädchen in ein Motel in Talisay City ging verhaftete. <<   EPD 07.07.2018 -3:59

Mann in Cebu erschossen

Cebu - Ein 48 jähriger Mann ist am Donnerstag nach 17 Uhr, im Markt des Stadtbezirkes Lorega San Miguel in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Russ Aquino identifiziert, der durch mehrere Schüsse getötet wurde. Von dem Täter fehlt jede Spur, auch ein Tatmotiv ist nicht bekannt. <<   EPD 07.07.2018 - 3:58

Drogenhändler in Manila mit Shabu im Wert von über 47 Millionen verhaftet

Manila - Ein 29 jähriger Drogenhändler ist am Donnerstag in Manila, mit insgesamt sieben Kilo Shabu im Gesamtwert 47,6 Millionen PHP verhaftet worden. Joshir Bernardo wurde vor Tagesanbruch von Beamten des Drug Enforcement Unit (DEU) der Manila Polizeistation 6 und der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) der National Capital Region (NCR) im Stadtbezirk San Andres Bukid in Manila verhaftet. Der NCR Polizeichef Superintendent Guillermo Eleazar sagt, Bernardo hatte einem als Käufer auftretenden Beamten, ein Kilo Shabu für im Wert von 6,8 Millionen PHP verkauft. Nach der Verhaftung wurden weitere sechs Kilo Shabu mit einem Straßenwert von 40,8 Millionen PHP gefunden. Laut Eleazar ist Bernardo ein Unterhändler, des im Taguig City Jail inhaftierten Loloy Hernandez, dessen Drogenbande in der NCR und Calabarzon Region tätig ist. <<   MIB 07.07.2018 - 3:57

2 Drogenhändler in Bacolod mit Shabu im Wert von 3 Millionen verhaftet

Negros - Zwei Drogenhändler sind am Mittwoch in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, mit Shabu im Wert von 3 Millionen PHP verhaftet worden. Beamte der City Drug Enforcement Unit (CDEU) haben gegen 22 Uhr im Stadtbezirk 1, die zwei Drogenhändler Rica Mitch und Rayden Palomero verhaftet. Die CDEU beschlagnahmte bei dem Drogeneinsatz 16 Päckchen Shabu, mit einem Gesamtgewicht von 260 Gramm und die markierten 5.000 PHP aus dem Drogenankauf. Mitch und Palomero sind nun in der Polizeistation 2 inhaftiert, sie werden nun wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt. <<   EPD 07.07.2018 - 3:56

71 Jährige bei Verkehrunfall in Zamboanga del Norte getötet

Mindanao - Eine 71 jährige Frau ist am Donnerstag in Liloy, Provinz Zamboanga del Norte, bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Die Police Regional Office - Zamboanga Peninsula (PRO-9) Chefin Inspektor Helen Galvez sagt, Cresencia Vidal wurde um 20:40 Uhr im Ortsbezirk Kayok, beim überqueren des National Highway von einem Motorrad angefahren und getötet. Der 23 jährige Motorradfahrer Junrel Cabillar und sein 20 jähriger Mitfahrer Prederic Ojano, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Laut den Ermittlungen hatte Cabillar die Frau nicht gesehen, da sein Motorrad keinen funktionierenden Scheinwerfer hatte, sagt Galve und fügt hinzu, dass beide nun in der Liloy Polizeistation inhaftiert und ihr Motorrad beschlagnahmt wurde. <<   EPD 07.07.2018 - 3:55

Geschäftsmann und 2 Hausangestellte in Negros Occidental wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet

Negros - Ein 78 jähriger Geschäftsmann und seine zwei Hausangestellten sind am Mittwoch, im Ortsbezirk Pilar in Hinigaran, Provinz Negros Occidental, wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet worden. Teams der Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) der Bacolod City Polizei, der Hinigaran Polizei und der Negros Occidental Provincial Mobile Force Company (NOCPMFC), haben das Haus von Loreto Segovia Sr. mit einem Hausdurchsuchungsbefehl besucht. Bei der Hausdurchsuchung wurde ein M16 Sturmgewehr mit sechs Magazinen und 130 Schuss Munition gefunden, sowie eine zwölf schüssige Schrotflinte geladen mit vier Patronen und eine Kaliber 9 mm Pistole mit zwei Magazinen sowie 12 Schuss Munition. Segovia Sr. ein Geschäftsmann und im Ruhestand getretenen Regierungsangestellter, sowie seine zwei Hausangestellten Jake Calumba (38) und Danilo Garnado (47), wurden wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet. Der Hinigaran Polizei Chefinspektor Jake Barila sagt, wir haben Beschwerden erhalten weil Segovia Jr. immer bewaffnet gesehen wurde wenn er sein Haus verließ. Die drei Männer wurden im CIDG Gefängnis in Bacolod City inhaftiert und werden wegen dem Verstoß gegen Republic Act (RA) 10591 wegen illegalen Schusswaffen- und Munitionsbesitz angeklagt, sagt Barila. <<   EPD 07.07.2018 - 3:54

Globe und Smart Prepaid-Ladeguthaben jetzt für ein Jahr gültig

Manila - Die Globe Telecom Inc. und Smart Communications gaben am Donnerstag bekannt, dass ihre Prepaid-Ladeguthaben inklusive dem Guthaben unter 300 PHP, jetzt für ein Jahr gültig ist. Das Department of Information and Communications Technology (DICT), das National Telecommunications Commission (NTC) und das Department of Trade and Industry, hatten in dem gemeinsamen Joint Memorandum Circular No. 05-12-2017 beschlossen, dass die Telefongesellschaften ab dem 5. Januar, nicht verbrauchtes Prepaid-Ladeguthaben über 300 PHP erst nach einem Jahr (siehe Artikel 09.01.2018) streichen dürfen. Das DICT gab den beiden Telefongesellschaften zur Umsetzung, einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten. Während Globe die Regelung umgehend einführte, folgte Smart erst am Donnerstag den 5. Juli. In ihrer Erklärung sagte die Globe Telecom: "Ab dem 5. Juli 2018 gilt für alle Prepaid-Ladeguthaben von Globe, einschließlich solcher mit Nennwerten unter 300 PHP, eine Verfallsfrist von einem Jahr." Genauso wie Globe, wird auch Smart Prepaid-Ladeguthaben unter 300 PHP erst nach einem Jahr streichen. <<   KR 06.07.2018 - 4:00

Inflation im Juni auf 5,2 Prozent gestiegen

Manila - Die Philippine Statistics Authority (PSA) gab am Donnerstag bekannt, dass die Inflation im Juni auf 5,2 Prozent gestiegen ist. Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) hatte die Inflation für den Juni zuvor zwischen 4,3 Prozent bis 5,1 Prozent vorher gesagt, während sich die Regierung zwischen 2 Prozent bis 4 Prozent als Ziel gesetzt hatte. Die PSA führt den Anstieg auf die gestiegen Preise für Nahrungsmittel zurück, da diese im Juni alleine um 5,8 Prozent gestiegen sind. Auch die Preise für alkoholische Getränke, Tabakprodukte, Bauwaren, Strom, Gas zum Kochen und die Spritpreise sind weiter gestiegen so die PSA. Nur die Preise für Kleidung und Schuhe, sind laut des PSA mit 2,2 Prozent stabil geblieben. Die Hauptschuld für die steigenden Inflation wird dem Tax Reform for Acceleration and Inclusion (TRAIN) genannten Steuerreformgesetz (siehe Artikel 21.12.2017), dass Anfang des Jahres in Kraft trat gegeben. Im Mai lag die Inflation noch bei 4,6 Prozent (siehe Artikel 06.06.2018) im April bei 4,5 Prozent (siehe Artikel 05.05.2018), im März bei 4,3 Prozent (siehe Artikel 01.04.2018) und im Februar bei 4,1 Prozent (siehe Artikel 06.03.2018). <<   KR 06.07.2018 - 3:59

1 Million Belohnung für Hinweise zur Ergreifung der Mörder von Nueva Ecija Bürgermeisters Bote ausgesetzt

Luzon -
Die Nueva Ecija Gouverneurin Cherry Umali hat am Donnerstag, für Hinweise die zur Ergreifung der Mörder von General Tinio Bürgermeisters Ferdinand Bote ausgesetzt. Bote war am Dienstag in Cabanatuan City (siehe Artikel 05.07.2018), von einem zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das National Bureau of Investigation (NBI) hat inzwischen die Ermittlungen im Mordfalle Bote aufgenommen, während die Philippine National Police (PNP) eine Special Investigation Task Group (SITG) Bote gegründet hat, die nach der Auswertung der Closed Circuit Television (CCTV) Aufnahmen, nun nach den zwei Fluchtfahrzeugen der Mörder sucht. <<   MIB 06.07.2018 - 3:58

Bombenanschlag auf Lim seine Hilton Motors Niederlassung in Mandaue verübt

Cebu - Unbekannte haben am Donnerstag um 2:15 Uhr zwei improvisierte Bomben, auf das Gelände der Hilton Motors Niederlassung, einem Geschäft des umstrittenen Geschäftsmann Peter Go Lim, in der M.C. Briones Street im Stadtbezirk Subangdaku in Mandaue City geworfen. Der Mandaue City Police Office (MCPO) Chef Superintendent Roberto Alanas sagt, es wurde niemand verletzt nur zwei ausgestellte Fahrzeuge beschädigt, der Sachschaden wurde auf 26.000 PHP geschätzt. Der Security Guard Ronilo Libre sagt, er hatte zwei Explosionen gehörte, konnte aber nicht die Gesichter der Bombenwerfer sehen. Alanas sagt, eine Closed Circuit Television (CCTV) Kamera die von der Mandaue City Regierung unter einer Fußgängerbrücke nahe Hilton Motors installiert ist, funktionierte seit Mittwoch 15:30 Uhr nicht. Nun sollen die CCTV Aufnahmen von Hilton Motors und die der umliegenden Geschäfte ausgewertet werden um die Täter zu identifizieren. Präsident Rodrigo Duterte hatte Anfang Juni 2016 Peter "Jaguar" Lim (siehe Artikel 08.07.2016), als einen der drei Top Drogenbosse des Landes genannt. Worauf Lim ihn im Juli in Davao City zu einem Gespräch besuchte und Präsident Duterte mitteilte (siehe Artikel 17.07.2016), das er nicht der gesuchte Jaguar ist. Der Bombenanschlag war bereits der dritte Anschlag in diesem Jahr auf Lim und seine Bruder Wellington Lim. Letzten Samstagfrüh hatten Unbekannte versucht, die Infinity Bar KTV and Music Lounge (siehe Artikel 02.07.2018) an der Archbishop Reyes Avenue abzubrennen. Die Infinity Bar ist Eigentum von Lim und dessen Bruder Wellington, auf Wellington war im März als er von dem Parkplatz der Bar fuhr geschossen worden (siehe Artikel 25.03.2018), dabei wurde ein Security Guard getötet, sowie ein weiterer Security Guard und zwei Deutsche verletzt. <<   EPD 06.07.2018 - 3:57

Marihuana Plantage in Balamban entwurzelt

Cebu - Die Polizei hat am Mittwoch um 16:00 Uhr im Ortsbezirk Bayong in Balamban, eine Plantage mit Marihuana Pflanzen im Gesamtwert von 1,5 Millionen PHP entwurzelt. Teams der Cebu Provincial Police - Drug Enforcement Unit und der Provincial Intelligence Branch, haben 3.824 ausgewachsene Marihuana Stauden entwurzelt und vernichtet. Der Balamban Polizeichef Inspektor Deni Mari Pedrozo sagt, der Anbauer der Plantage konnte nicht ermittelt werden. <<   EPD 06.07.2018 - 3:56

3 Tote als Auslegerboot vor Alegria kenterte

Cebu - Drei Personen sind am Mittwoch um 15:35 Uhr ertrunken, als ein Auslegerboot vor der Küste des Ortsbezirks Madridejos in Alegria kenterte. Die Opfer wurden als Albert Lopez (24) Rosalyn Peligro (31) und ihre Schwester Ruby Peligro (27). Die Alegria lokaler Katastrophenschutzbeauftragte Rechelle Torsiende sagt, auf dem für 18 Personen ausgelegten Auslegerboot "PhilThai" waren insgesamt 15 Personen, davon waren sieben Erwachsene und acht Kinder. Torsiende sagt, die Gruppe hatte eine Geburtstagspartie in dem Batong Malunhaw Resort gefeiert. Als sie auf der Rückfahrt zum Ortsbezirk Filomena waren, viel hatte das Boot einen Motorschaden. Der Bootsführer Jazreel Bendulo (23) bat die Erwachsenen zu paddeln um an die Küste zu gelangen, als eine große Welle das Auslegerboot zum
kentern brachte. Torsiende sagt, die die drei Opfer konnten nicht Schwimmen und dass Auslegerboot das einem Alberto Lopez gehört, hatte keine Schwimmwesten an Board.
<<   EPD 06.07.2018 - 3:55

Räuber erbeuten über 140.000 bei Überfall auf ein Café in Parañaque

Manila - Drei bewaffnete Männer haben am Dienstagabend bei einem Raubüberfall auf ein Café in Parañaque City, von den anwesenden Kunden über 140.000 Bargeld und andere Wertgegenstände erbeutet. Gemäß dem Southern Police District (SPD) waren 15 Kunden in dem Hugot Café an der Quirino Avenue, als ihnen die Räuber mit vorgehaltenen Handschusswaffen insgesamt 141.699 PHP Bargeld, einen Laptop, mehrere Handys, deren Taschen und Geldbörsen mit Ausweisen abnahmen. Die Räuber konnten bisher nicht identifiziert werden, sagt der SPD. <<   MIB 06.07.2018 - 3:54

Frau des ermordeten Anwaltes Solima außer Lebensgefahr

Cebu - Die Frau des am Montag ermordeten Anwaltes Salvador Solima (siehe Artikel 03.07.2018), ist inzwischen außer Lebensgefahr. Der Chef der Investigation, Detection and Management Branch (IDMB) des Cebu City Police Office (CCPO) Superintendent Ryan Devaras sagt, Verose Solima wurde am Dienstag spät Nacht in einen Aufwachraum verlegt. Devaras sagt, wir sind glücklich das Verose den Angriff überlebt hat, da sie ein wichtiger Zeuge sein könnte um die Angreifer zu identifizieren und das Motiv für den Anschlag zu bestimmen. Wir warten jetzt darauf das wir die Aussage von Solima's Witwe zu bekommen, sobald sie bereit ist mit der Polizei zu sprechen. Die Polizei hatte am Dienstag bereits die zwei Verdächtigen Alberto Baluyos und Ricarte del Corro (siehe Artikel 04.07.2018) verhaftet, während Baluyos nach dem Verhör wieder gehen konnte, während Del Corro inhaftiert wurde, nach dem er von einem Zeugen als Schütze genannt wurde. Laut Devaras wurden die Brüder Alberto und Alvin Baluyos verhört, weil Alberto eine Meinungsverschiedenheit mit dem Anwalt über eine angebliche Nichtbezahlung einer Rate, für ein Haus dass die Baluyos Familie über Solima verkauft hatte, sagt Devaras. Del Corro wurde am Dienstag noch wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt, laut Devaras wird nun eine Anklage wegen Mordes und versuchten Mordes gegen ihn vorbereitet. Devaras sagt neben Del Corro, werden auch die Baluyos Brüder, die angeblich als Ausschauer dienten, in die Anklage mit aufgenommen. "Sie gelten jetzt als Verdächtige, da sie Stunden vor dem Anschlag laut Zeugen an Anwalt besucht hatten und bereits eine Woche zuvor Del Corro das Haus des Anwaltes gebracht hatten", sagt Devaras. Die Polizei versucht noch den zweiten Mann zu identifizieren, der zusammen mit Del Corro den Anschlag auf das Solima Ehepaar verübte. <<   EPD 06.07.2018 - 3:53

Präsident Duterte erklärt den 27. April zu Ehren von Lapu-Lapu zu einem landesweiten Feiertag

Manila - Präsident Rodrigo Duterte erklärte den 27. April, zu Ehren von Lapu-Lapu zu einem landesweiten Feiertag. Duterte unterschrieb den Republic Act (RA) 11040, bereits am 29. Juni. Der Gesetzesantrag für den neuen Feiertag, war im März diesen Jahres erst vom Repräsentantenhaus und abschließend vom Senat genehmigt worden. Präsident Duterte sagte, dass der "Lapu-Lapu Day" an den außergewöhnlichen Mut von Lapu-Lapu, sowie an seine Führung und die Liebe für sein eigenes Land erinnern soll. Lapu-Lapu war der Stammeshäuptling der Insel Mata-an, dem heutigen Mactan und der erste historische Nationalheld der Philippinen. In der Schlacht von Mactan am 27. April 1521, besiegte Lapu-Lapu den unter spanischer Flagge segelnden portugiesischen Seefahrer und Weltumsegler Ferdinand Magellan, der bei der Schlacht getötet wurde. Lapu-Lapu verhinderte mit dem Sieg, den Versuch der Spanier, das heute Philippinen genannten Archipel zu kolonisieren. <<   KR 06.07.2018 - 3:52

4 Ausländer von BI in Manila verhaftet

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat in den vergangen Tangen, bei getrennten Einsätzen in Baguio City, Biñan City und Manila vier Ausländer verhaftet. Der BI Acting Intelligence Chef Fortunato Manahan identifiziert die Ausländer als Jin Jaehyung aus Südkorea, Akitoshi Kadobayashi aus Japan, sowie Li Yan Yan und Lin Feng Jian aus China. Jin ist am 28. Juni in Baguio City, Provinz Cordillera verhaftet worden, weil er in Südkorea wegen Betruges gesucht wurde. Laut dem BI hat sich Jin ohne gültigen Visum in den Philippinen aufgehalten. Kadobayashi ist am 3. Juli in seinem Büro in der Laguna Technopark Economic Zone in Biñan City, Provinz Laguna verhaftet worden, weil er ohne einer Arbeitserlaubnis und gültigen Visum dort arbeitete. Ebenfalls am 3. Juli sind in Manila die beidem Chinesen Yan and Jian verhaftet worden, weil sie beide ohne einer gültigen Arbeitserlaubnis arbeiteten. Die vier Ausländer sind nun im Gefängnis der Ausländerpolizei Camp Bagong Diwa, dass auch "Bicutan" genannt wird, in Taguig City inhaftiert, wo sie auf ihre Deportierung warten.
<<   KR 06.07.2018 - 3:51

LTFRB erhöht Jeepney Fahrpreis in NCR, Region 3 und Region 4 um 1 Peso

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) hat den Minimum Jeepney Fahrpreis, für die National Capital Region (NCR), Central Luzon und CALABARZON (Cavite, Laguna, Batangas, Rizal, Quezon) um 1 PHP erhöht. Ab Freitag kostet eine Jeepney Fahrt auf den ersten fünf Kilometern in den betroffenen Regionen, statt 8 PHP dann 9 PHP. <<   KR 05.07.2018 - 3:45

Fahrer von Vize-Bürgermeister in Negros Oriental erschossen

Negros - Der Fahrer des Guihulngan City Vize-Bürgermeister Ernesto Reyes ist am Mittwoch gegen 3 Uhr, in einer Tankstelle in der R. Villegas Street im Stadtzentrum von Guihulngnan City, Provinz Negros Oriental, von zwei unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden.
Der Guihulngan Polizeichef Superintendent Mario Baqiuran identifizierte das Opfer als den 41 jährigen Leonidas Dausan, wohnhaft im Stadtbezirk Buenavista. Baqiuran sagt, Dausan hatte eine geladene Pistole in einer Umhängetasche bei sich und verstarb auf dem Weg in das nächste Krankenhaus. Der zufällig anwesende Eric dela Torre, wohnhaft im Stadtbezirk Tinayunan Hill, wurde von einer streunenden Kugel getroffen, sagt Baqiuran. <<   EPD 05.07.2018 - 3:44

BI fordert 3 ausländische Missionäre auf die Philippinen zu verlassen

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat drei ausländische Missionäre aufgefordert, die Philippinen zu verlassen.
Bei den drei Missionären handelt es sich um Chandiwana Tawanda aus Simbabwe, Miracle Osman aus Malawi und Adam Thomas Shaw aus den USA. Die BI Sprecherin Dana Sandoval sagte am Dienstag, dass Tawanda bereits am 9. Mai in Davao City, wegen seines am 6. April abgelaufenen Missionary Visa verhaftet worden war. Osman wurde am 12. März aus nicht genannten Grund auf die BI Ausschliste gesetzt und sollte am 18. Juni das Land verlassen, sagt Sandoval. Shaw dessen Missionary Visa am 26. April abgelaufen war, soll wegen seiner missionarische Tätigkeiten ohne gültigem Missionary Visa das Land verlassen. Laut Sandoval wurden Tawanda, Osman und Shaw auf die schwarze Liste des BI gesetzt, wegen abgelaufenem Visums und wegen ihren politischen Aktivitäten in den Philippinen. Sandoval erklärt, dass es Ausländern nicht erlaubt ist, sich an politische Aktivitäten im Land zu beteiligen, während Missionäre exklusiv nur religiösen Tätigkeiten nachgehen dürfen. In den Philippinen halten sich aktuell über 500 Personen mit einem Missionary Visa auf, sagt Sandoval. <<   KR 05.07.2018 - 3:43

Nueva Ecija Bürgermeister erschossen

Luzon - Der Provinz Nueva Ecija Bürgermeister von General Tinio, ist am Dienstag um 16:50 Uhr erschossen worden.
Der Central Luzon Polizeichef Superintendent Amador Corpus sagt, Bürgermeister Ferdinand Bote wurde als er vor dem Gebäude des Büros der National Irrigation Administration (NIA) in Cabanatuan City aus seinem Auto ausstieg, von einem zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Bote wurde in das M.V. Gallego Cabanatuan General Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   MIB 05.07.2018 - 3:42

Drogenverdächtiger Polizist in Rizal bei Drogeneinsatz getötet

Luzon - Ein Polizist der beschlagnahmtes Shabu neu verpackte und weiter verkaufte, ist am Dienstag um 16:20 Uhr in Morong, Provinz Rizal, von Polizisten der Counter-Intelligence Task Force (CITF) und Agenten der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) getötet worden.
Das Opfer wurde als Gemmo Meneses identifiziert, der der Morong Polizei zugeordnet war. Laut der CITF hatte Meneses eine Pistole gezogen, als er bemerkte das er es mit der Polizei zu tun hatte und wurde bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. <<   MIB 05.07.2018 - 3:41

Einbrecher in Talisay von Security Guard erschossen

Cebu - Ein 25 jähriger Mann der als notorischer Einbrecher bekannt war, ist am Dienstag um 8:40 Uhr in der Seaview Heights Wohnsiedlung im Stadtbezirk Lawaan 1 in Talisay City, von einem Security Guard erschossen worden.
Das Opfer wurde als Ronald Basua, wohnhaft im Stadtbezirk Linao identifiziert. Der Talisay City Polizeichef Superintendent Marlu Conag sagt, Basua hatte einen Computer aus dem Haus von Ramir Quintana gestohlen und wurde von dem Security Guard Rosebel Oamilda (49) gestoppt, worauf Basua mit einem Eispickel versuchte auf Oamilda einzuschlagen. Laut Conag lief Oamilda zurück zu seinem Wachhaus und feuerte einen Warnschuss ab, nachdem Basua ihn weiterhin attackierte, erschoss Oamilda ihn mit seiner Schrotflinte. Basua wurde in das Talisay City District Hospital gebracht, wo er um 10:00 Uhr verstarb. Oamilda stellte sich der Polizei und wurde inhaftiert. <<   EPD 05.07.2018 - 3:40

Hinweis - Wegen eines Stromausfalls heute am Mittwoch von 1:30 Uhr bis 6:15 Uhr, konnten wir unsere Nachrichten nicht wie gewohnt gegen 4 Uhr Online bringen.

CEBECO 2 bricht alle Rekorde

Cebu - Die Cebu Electric Cooperative (CEBECO) 2 die ab Compostela den gesamten Norden von Cebu mit Strom versorgt, hatte heute am Mittwoch von 1:30 Uhr bis 6:15 Uhr wieder einen Stromausfall. Es war der zweite Stromausfall im Juli und der sechsundfünfzigste in diesem Jahr, im Vergleich zu dem negativ Rekord aus dem Jahr 2010 waren es im selben Zeitraum vier Stromausfälle mehr, das Jahr 2010 endete mit insgesamt 95 Stromausfällen. In 2011 gab es nur 21 Stromausfälle, in 2012 waren es 26, in 2013 und 2014 waren es jeweils 30, in 2015 waren es 27, in 2016 waren es 31 und in 2017 waren es 49 Stromausfälle. Wenn der Trend anhält wird dieses Jahr ein neues Rekordjahr, in unseren seit 2002 geführten Aufzeichnungen der CEBECO 2 Stromausfälle. <<   KR 04.07.2018 - 7:15 - Update

Erdbeben der Stärke 5,6 vor Sarangani

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 17:59 Uhr, ein Erdbeben vor Sarangani mit der Stärke von 5,6 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 4 Kilometer Südwest vor der Küste von Glan, Sarangani und lag in einer Tiefe von 95 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 04.07.2018 - 7:14

Polizei verhaftet zwei Verdächtige im Mordfall Solima

Cebu - Die Polizei hat Dienstagfrüh zwei Verdächtige im Mordfall des Anwaltes Salvador Solima (siehe Artikel 03.07.2018), bei getrennten Einsätzen in Cebu City verhaftet. Die Verdächtigen wurden als Alberto Baluyos (29) alias Junjun Tira, wohnhaft im Stadtbezirk Inayawan und Ricarte del Corro (32) alias Blue Fox, wohnhaft im Stadtbezirk Labangon identifiziert. Baluyos war von der Mordermittlung des Cebu City Police Office (CCPO) verhaftet worden, während Del Corro Jr. bei einem Drogeneinsatz um 10:00 Uhr im Stadtbezirk Punta Princesa verhaftet wurde. Der Punta Princesa Chefinspektor Henrix Bangcoleta sagt, Del Corro wurde von einem Zeugen als Schütze genannt, bei Del Corro wurden ein ein Kaliber .38 Revolver und mehrere Päckchen Shabu im Gesamtwert von 17.000 PHP gefunden. <<   EPD 04.07.2018 - 7:13 - Update

Erdbeben der Stärke 5,2 vor Batangas

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 0:25 Uhr, ein Erdbeben vor Batangas mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 28 Kilometer Südwest vor der Küste von Nasugbu, Batangas und lag in einer Tiefe von 119 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 04.07.2018 - 7:12

Schütze im Mordfall Pfarrer Nilo gesteht Mord

Manila - Die Philippine National Police (PNP) gab am Montag bekannt, dass ein verhafteter Verdächtiger den Mord an dem katholischer Pfarrer Richmond Nilo (siehe Artikel 11.06.2018) gestanden hat. Omar Mallari ist Anführer der Bulik Verbrecherbande und gab eine eidesstattliche Erklärung ab, dass er Nilo erschossen hatte und ein Manuel Torres den Mord in Auftrag gegeben hatte. Der Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) Chef Superintendent Roel Obusan sagt, die verkauften Ersatzteile des Fluchtfahrzeuges führten zur Verhaftung von Mallari am 22. Juni in Arayat, Provinz Pampanga. Das Nissan Sentra konnte Anhand von Closed Circuit Television (CCTV) Aufnahmen als Fluchtfahrzeug ermittelt werden. Die drei Tatverdächtigen hatten nach dem Anschlag den Nissan angezündet, zuvor jedoch Ersatzteile davon ausgebaut und einem Schrotthändler verkauft, der Mallari als den Mann identifizieren konnte, der ihm Ersatzteile von dem Nissan verkauft hatte. Die beiden Verdächtigen Marius Albis und Ronaldo Garcia, hatten sich nach der Verhaftung von Mallari selbst der Polizei gestellt. Sie sagten aus, dass Torres ihr Auftraggeber war und Mallari der Schütze war. Der PNP Chef General Oscar Albayalde sagt, der Geschäftsmann Manuel Torres hatte Albis und Garcia gebeten, Nilo für 100.000 PHP zu töten. Torres war verärgert über Nilo, weil dieser gegen seinen Neffen Christopher Torres der Pfarrer werden wollte vorging, nachdem dieser vier minderjährige Altardiener sexuell belästigt hatte. Nilo hatte Christopher Torres angeklagt, weshalb dieser nicht mehr Pfarrer werden konnte. Torres zahlte 40.000 PHP, nach dem Mord zahlte er weitere 40.000 PHP und hatte noch 20.000 PHP offen bei den drei Männern die den Anschlag verübten offen. <<   MIB 04.07.2018 - 7:11

PNP hat 45 Bomben schnüffelnde Hunde erhalten

Manila - Die Philippine National Police (PNP) hat am Montag, im PNP Hauptquartier in Camp Crame in Quezon City, 45 neu trainierte Bomben schnüffelnde Hunde erhalten. Von den 45 Hunden sind 32 Labrador Retriever und 13 belgische Schäferhunde. Bei der Zeremonie vereidigte der PNP Chef General Oscar Albayalde die Hundeführer, der 34 Hunde und 11 Hündinnen. Die Hunde waren in 2017 beantragt worden und kosteten pro Hund etwas über 500.000 PHP. Damit hat die PNP nun 208 als K9 bezeichnete, trainierte Hunde im Polizeidienst. <<   KR 04.07.2018 - 7:10

Ceres Liner Busse fahren von CSBT zum MCIA-T2

Cebu - Mit der in Betriebnahme des neuen Terminal 2 (T2) des Mactan Cebu International Airport (MCIA), fahren seit Sonntag den 1. Juli, nun Ceres Liner Busse vom Cebu South Bus Terminal (CSBT) zum MCIA-T2. Der CSBT Manager Joey Herrera sagt, dass aktuell mindestens sieben 40 Sitzplätze bietende Busse der Vallacar Transit Inc. (VTI), dem Betreiber der Ceres Busse, Passagier vom CSBT zum Flughafen und umgekehrt bringen. Laut Herrera stoppen die Busse bei Robinsons Fuente, Robinsons Galleria und SM City Cebu, sowie in Mandaue City am North Bus Terminal und der Pacific Mall, in Lapu-Lapu City können Passagiere noch bei der Gaisano Island Mall zusteigen, bevor der Bus am T2 ankommt. Die Busse fahren von 6 Uhr bis 18 Uhr, alle 30 Minuten, sagt Herrera und fügt hinzu, dass der Fahrpreis von 25 PHP bis 40 PHP liegt. <<   KR 04.07.2018 - 7:09

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der deutlichen Preissenkung in der letzten Woche, werden die Preise dieses Mal wieder erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,65 PHP, für Diesel um 0,55 PHP und für Kerosin um 0,70 PHP erhöht. <<   KR 03.07.2018 - 4:00

Anwalt in Cebu getötet und seine Frau schwer verletzt

Cebu - Ein 67 jähriger Anwalt und seine Frau sind am Montag um 17:45 Uhr in ihrem Haus im Stadtbezirk Guadalupe in Cebu City, von zwei Unbekannten angeschossen und schwer verletzt worden.
Rommel Bangcog von der Cebu City Police Office (CCPO) Mordermittlung sagt, der Anwalt Salvador Solima und seine Frau Verose Solima wurden durch je einen Schuss in den Kopf schwer verletzt. Die beiden wurden von ihren Hausangestellten in das Chong Hua Hospital gebracht, wo Salvador um 18:58 Uhr verstarb, während seine Frau sich im kritischen Zustand befindet, sagte Bangcog. Solima war der Anwalt des ermordeten Ermita Barangay-Captain (siehe Artikel 24.11.2018) Felicisimo "Imok" Rupinta und war in dem Mordfall der 6 jährigen Ellah Joy Pique (siehe Artikel 11.10.2014) tätig. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   EPD 03.07.2018 - 3:59

20 Häuser bei Feuer in Mandaue vernichtet

Cebu - Bei einem Feuer am Montag in dem Stadtbezirk Opao in Mandaue City, wurden 20 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet.
Noel Codilla von dem Mandaue City Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer startete gegen 17 Uhr im Haus von Edna Bonsit und war 40 Minuten später gelöscht. Die Höhe des Schaden wurde noch nicht bekannt gegeben, laut Zeugenaussagen hatten die Kinder von Bonsit mit Streichhölzern gespielt, wir prüfen das noch, sagte Codilla. <<   EPD 03.07.2018 - 3:58

Auftragsmörder in Cebu verhaftet

Cebu - Ein 47 jähriger Auftragsmörder ist am Montag um 14:30 Uhr, im Stadtbezirk Moalboal in Cebu City verhaftet worden.
Jonathan Peque Rosal wurde per Haftbefehl ausgestellt von dem Barili Regional Trial Court (RTC) Branch 60 Richter Leopoldo Cañete verhaftet. In dem Haus von Rosal, wurde eine Kaliber 9 mm Ingram Maschinenpistole mit 20 Schuss Munition geladen, ein Kaliber .38 Revolver mit drei Schuss Munition geladen, ein Kaliber 5,56 mm Frontier Revolver geladen mit vier Schuss Munition, ein Luftgewehr und eine Handgranate, sowie zwei Päckchen mit getrockneten Marihuana Blättern. Rosal wird wegen illegalen Schusswaffen- und Drogenbesitz angeklagt. <<   EPD 03.07.2018 - 3:57

Neuer CCPO Chef in Cebu

Cebu - Das Cebu City Police Office (CCPO) hat eine neue amtierende Polizeichefin, Superintendent Royina Garma übernahm am Montag das Amt von Superintendent Joel Doria.
Garma sagte bei ihren Amtsantritt, dass ihr erstes Ziel ist gegen die späten Karaoke Sessions und laute Disko Musik vorzugehen. Der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña hatte seinen Polizisten gedroht, dass wenn sie das Problem Karaoke und Disko nicht lösen, ihnen ihre monatlichen Stipendien zu stoppen. Superintendent Joel Doria wurde auf einen höheren Posten, in das Philippine National Police (PNP) Hauptquartier Camp Crame in Quezon City befördert. <<   EPD 03.07.2018 - 3:56

Tanauan Bürgermeister bei Flaggenzeremonie erschossen

Luzon - Der Tanauan City Bürgermeister Antonio Halili ist am Montag um 7:30 Uhr, bei der Flaggenzeremonie vor dem Rathaus erschossen worden. Halili wurde in das CP Reyes Hospital gebracht, wo er um 8:45 Uhr verstarb. Der Batangas Polizeichef Superintendent Edwin Quilate sagt, Halili wurde von einem Scharfschützen aus etwa 200 Meter Entfernung in die Brust geschossen, als die Nationalhymne zu Ende ging. Halili war berüchtigt, weil er verhaftete Verbrecher mit einem Schild auf dem ihre Straftat geschrieben wurde, in ihren Stadtbezirken auf Spaziergängen präsentieren ließ, was ihm eine Untersuchung durch eine Menschenrechtskommission eingebracht hatte. Trotz seiner harten Haltung gegenüber dem Drogenhandel, war dem Bürgermeister die Polizeimacht entzogen worden weil er selbst in Verbindungen zu illegalen Drogen gebracht wurde, was er beharrlich bestritten hatte. Präsident Rodrigo Duterte besuchte am Montag Maasin City, Provinz Leyte und sagte dort auf seiner Rede: "Ich habe gerade die Nachricht gehört, dass Halili getötet wurde. Ich vermute, dass es mit Drogen zu tun hat. Er machte eine Show in dem er die Drogenabhängigen vorführte, aber jetzt war er es der getötet wurde." Halili stand auf der Narco-Liste von Präsident Rodrigo Duterte. <<   MIB 03.07.2018 - 3:55

Polizei tötet Bandenanführer bei Schusswechsel in Cavite

Luzon - Ein Anführer einer Räuberbände ist am Montag nach 1 Uhr, im Stadtbezirk Panapaan 4 in Bacoor City, Provinz Cavite, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Bacoor City Polizeichef Superintendent Vicente Cabatingan sagt, Roldan Maiso sollte per Haftbefehl wegen eines versuchten Mordes verhaftet werden. Maiso hatte ein Trinkgelage mit von sieben Bandenmitgliedern und schoss auf die ankommenden Polizisten, bei dem Schusswechsel wurde er mehrmals getroffen und floh mit zwei seiner Komplizen in einem Jeepney den sie mit vorgehalten Schusswaffen stoppten. Die Polizei verfolgte den Jeepney der an einer Tankstelle entlang des Aguinaldo Highway stoppte, dabei konnten der Fahrer und die Passagiere aus dem Jeepney fliehen. Cabatingan sagt, Maiso war an den Schussverletzungen verstorben. Bei Maiso wurde eine Kaliber .45 Pistole gefunden, seine zwei Komplizen wurden verhaftet, nach den an deren fünf Bandenmitglieder die bereits vor dem Schusswechsel flohen wurde ein Fahndung eingeleitet. Maiso war ein ehemaliger Security Guard der die Maiso Räuberbande gründete, die Überfälle auf Restaurants in Cavite verübte. Laut Cabatingan war der Modus der Bande, Restaurants während der frühen Morgenstunden zu überfallen in innerhalb von etwa zwei Minuten mit den Habseligkeiten der Kunden wieder zu verschwinden. Die Polizei hatte zuletzt zwei Bandenmitglieder verhaftet, von den sie die Information bekam wo sich Maiso in Bacoor City versteckte. <<   MIB 03.07.2018 - 3:54

Betrunkener Mann stahl Naga Polizei Pick-up und floh damit

Cebu -
Ein 25 jähriger betrunkener Mann der am Sonntag um 16:25 Uhr, ein Pick-up der Naga City Polizei gestohlen hatte, konnte damit fliehen. Der Naga City Polizei Chefinspektor Roderick Gonzales sagt, Ricarti Cantano war im Stadtbezirk Lutac verhaftet worden, weil er seine minderjährige Freundin geschlagen hatte. Cantano wurde auf den Beifahrersitz platziert, weil auf dem Rücksitz die Mutter und das 15 jährige Mädchen, sowie ein zweiter Polizist und ein Sozialarbeiter saßen. Während der Fahrt schlug Cantano mehrmals auf den Rückspiegel ein, weshalb der fahrende Polizist anhielt. Während alles Insassen das Fahrzeug verließen, setzte Cantano sich hinter das Steuer und floh mit dem Polizei Pick-up. Laut Gonzales hat ein Habal-Habal Fahrer ihnen gemeldet, dass das Pick-up nahe einem Steinbruch im Stadtzentrum West verlassen parkte. Cantano konnte am Montag gegen 15 Uhr im im Stadtzentrum West verhaftet werden, nachdem ein besorgter Bürger die Polizei über dessen Aufenthaltsort informierte, ihn erwartet nun neben einer Anklage wegen Verstoß gegen den Republic Act 9262 zur Anti-Gewalt gegen Frauen und Kinder, noch eine Anklage wegen Autodiebstahl, sagt Gonzales. <<   EPD 03.07.2018 - 3:53

Kranführer in Talisay erschossen

Cebu - Ein 33 jähriger Kranführer ist am Sonntag gegen 14 Uhr, im Stadtbezirk Lagtang in Talisay City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Talisay City Polizeichef Superintendent Marlu Conag identifizierte das Opfer als Fredirico Baynas Rasola, wohnhaft im Stadtbezirk Jaclupan. Conag sagt, Rasola hatte mit seiner Lebensgefährtin im Markt von Talisay City eingekauft und war auf dem Heimweg als der Anschlag verübt wurde. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, sagt Conag. <<   EPD 03.07.2018 - 3:52

QCPD beschlagnahmt Marihuana im Wert von 2 Millionen aus einem Bus

Manila - Teams des Quezon City Police District (QCPD) - Drug Enforcement Unit (DEU) und der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) haben am Samstag, Marihuana im Gesamtwert von 2 Millionen PHP aus einem Bus beschlagnahmt. Der QCPD Chef Superintendent Joselito Esquivel Jr. sagt, wir wurden informiert das ein Bus der CODA Bus Line Corporation aus Bontoc, Mt. Province, eine Box mit Marihuana nach Manila brachte, weshalb wir den Bus im CODA Busterminal in der E. Rodriguez Sr. Avenue kontrolliert haben und hinter einem eingebauten Fernseher hochgradiges Marihuana fanden. <<   MIB 03.07.2018 - 3:51

Mindanao Busunternehmen hat die ersten Doppeldeckerbusse des Landes in Betrieb genommen

Mindanao - Pabama Tours Transport hat die ersten Doppeldeckerbusse des Landes in Betrieb genommen, die seit Dienstag den 26. Juni auf der Strecke von Cagayan de Oro City, Provinz Misamis Oriental, Mindanao nach Kibawe, Provinz Bukidnon, Luzon fahren. Der Pabama Generalmanager Serjohn Panis sagt: "Wir versichern unseren Passagieren, dass sie in unseren Doppeldeckerbussen sicher unterwegs sind." Pabama ist ein kleines Busunternehmen in Northern Mindanao, hat aber inzwischen eine große Anhängerschaft gewonnen, nachdem es letztes Jahr Busse mit dem neuesten Stand der Technik in Betrieb genommen hat. Der Land Transportation Franchising and Regulatory Board - Northern Mindanao (LTFRB-10) Chef Aminoden Guro sagt, wir haben die Franchise der älteren Busse des Unternehmens, auf die neuen Doppeldeckerbusse übertragen. Die Doppeldeckerbusse haben 74 Sitzplätze, einen 420 PS Dieselmotor, haben Klimaanlage, WiFi, in den Sitzlehnen eingebaute Tablet Computer, eine Toilette, Kalt- und Heisswasserspender, sowie GPS (Global Positioning System), Closed Circuit Television (CCTV) Kameras und einen Geschwindigkeitsbegrenzer. Der Dura Bus Verkaufs- und Marketingleiter Jonathan Jantay sagt, die Busse werden bei Zhong Tong in China, mit Komponenten aus Deutschland, England und den USA zusammengebaut und kosten je Bus 16 Millionen PHP. Guro sagt, dass LTFRB hat den Doppeldeckerbussen grünes Licht gegeben, nachdem sie zuvor erfolgreich auf den Strassen in Manila, Antipolo und Baguio getestet wurden. Ebenfalls Zustimmung fand der Antrag von Pabama auf eine Fahrpreiserhöhung, nachdem die Doppeldecker als Premium Busse gelten, da sie erstklassige Annehmlichkeiten bieten die für die Fahrgäste vorteilhaft und bequem sind. Die Pabama Doppeldeckerbusse können ihre Fahrpreise um 24 Prozent erhöhen, sagt Guro. Laut Panis will Pabama in Zukunft noch mehr Doppeldeckerbusse anschaffen. <<   KR 03.07.2018 - 3:10

Schwerer tropischer Sturm Florita

Luzon - Ein Tiefdruckgebiet innerhalb der Philippine Area of Responsibility (PAR), hat sich am Freitagfrüh zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt und den lokalen Namen Florita erhalten. Am Freitagmorgen entwickelte sich Florita dann zu einem tropischen Sturm und hat den internationalen Namen Prapiroon erhalten. Am Sonntagfrüh entwickelte sich Florita weiter zu einem schweren tropischen Sturm. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #7 Final am Sonntag um 17:30 Uhr angegeben, dass sich das Zentrum von STS Florita 725 Kilometer Nordost von Basco, Batanes befand und damit die PAR wieder verlassen hat. <<   Update KR 02.07.2018 - 3:15

MCIA Terminal 2 in Betrieb

Cebu - Am Sonntag den 1. Juli, ist das Mactan Cebu Internation Airport (MCIA) Terminal 2 in Betrieb genommen worden. Gegen 4 Uhr kamen etwa 180 Passagiere mit China Eastern Airlines Flug MU 5023 aus Shanghai, China an, sie
wurden von Sinulog Tänzerinnen in violetten und goldfarbigen Kostümen und Sinulog Trommlern empfangen. Die GMR Megawide Cebu Airport Corporation (GMCAC) legte auf das Gepäckband Päckchen mit Cebu typischen Delikatessen. <<   EPD 02.07.2018 - 3:14

61 Prozent der Filipinos sind gegen die gleichgeschlechtliche Ehe

Manila - Eine Umfrage der Social Weather Stations (SWS) ergab, dass 61 Prozent der Filipinos gegen die gleichgeschlechtliche Ehe sind. Die Umfrage wurde von 23. bis 27. März durchgeführt und wurde von der SWS zum Ende des "Pride Month", der Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender (LGBT) Gemeinschaft veröffentlicht.
In den Visayas waren 66 Prozent gegen eine gleichgeschlechtliche Ehe, während 21 Prozent dafür waren und 13 Prozent keine Meinung hatten. In Luzon mit Ausnahme von Manila, dass getrennt bewertete wurde, waren 63 Prozent dagegen, 20 Prozent dafür und 17 ohne Meinung. In Mindanao waren 58 Prozent dagegen, 21 Prozent dafür und 21 ohne Meinung, während in Manila nur 56 Prozent dagegen, 29 Prozent dafür und 15 ohne Meinung waren. <<   KR 02.07.2018 - 3:13

10 Jährige bei überqueren des Maharlika Highway getötet

Luzon - Ein 10 jähriges Mädchen ist am Samstagmittag beim überqueren des Maharlika Highway, im Ortsbezirk San Pablo in Santo Tomas, Provinz Batangas getötet worden.
Die Polizei sagt, Kimberly Mesias hatte zusammen mit einem anderen Mädchen den Maharlika Highway überqueren wollen, als sie von einem Lastwagen, gefahren von Ronilo Porsuelo angefahren wurden. Mesias war auf der Stelle tot, während die ebenfalls 10 jährige Andrea Carpio verletzt wurde und in das St. Cabrini Medical Center gebracht wurde. Porsuelo wurde inhaftiert und wird wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Todschlag und zur Körperverletzung führte angeklagt, falls er sich nicht mit der Familie des Opfer einigen kann. <<   MIB 02.07.2018 - 3:12

Frau in Butuan vergewaltigt und getötet

Luzon - Eine 46 jährige Frau die seit Freitag in Butuan City, Region Caraga vermisst worden war, ist am Samstag im Stadtbezirk Tagabaca, in einem Reisfeld tot aufgefunden worden.
Das Opfer wurde als Roselyn Lopez identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Aupagan. Die Polizei sagt, Lopez wurde vermutlich vergewaltigt und anschließend mit einem Stück Holz, dass neben ihr lag erschlagen. <<   MIB 02.07.2018 - 3:11

5 Tote und 9 Verletzte als Jeepney in Rizal gegen Baum fährt

Luzon - Fünf Personen wurden getötet und weiter 9 verletzt, als am Samstag um 5:30 Uhr ein Jeepney in Jala-Jala, Provinz Rizal gegen einen Baum fuhr.
Sonny Rabang von der Jala-Jala Polizei identifizierte die Opfer als den Fahrer des Jeepney Francisco Abesamis und seine Frau Grace Abesamis, sowie Winnie Rodriguez (41) mit ihren zwei Kindern Karyll (6) und Kiell Aron (9). Rabang sagt, Abesamis hatte im Ortsbezirk Bayugo versucht ein Auto zu überholen, dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr gegen einen Baum. Die neun Verletzten wurden in das nächste Krankenhaus gebracht, sagt Rabang. <<   MIB 02.07.2018 - 3:10

Brandstifter versuchten Infinity Bar abzubrennen

Cebu - Zwei unbekannte Männer versuchten am Samstagfrüh, die Infinity Bar KTV and Music Lounge an der Archbishop Reyes Avenue in Cebu City abzubrennen.
Die Fuente Polizeistation Chefin Inspektor Maria Theresa Macatangay sagt, dass gegen 4 Uhr ein weißer Van ankam und zwei Männer mit Vollvisierhelmen ausstiegen und dem Security Guard mit einer vorgehaltenen Schusswaffe dessen Kaliber .38 Revolver abnahmen. Danach warfen sie fünf brennende Molotowcocktails auf das Dach der Bar, dass Personal konnte das Feuer mit einem Feuerlöscher, während die Brandstifter in dem wartenden Van flohen. Die Infinity Bar ist Eigentum des umstrittenen Geschäftsmann Peter Go Lim und dessen Bruder Wellington Lim, auf Wellington war im März als er von dem Parkplatz der Bar fuhr geschossen worden (siehe Artikel 25.03.2018), dabei wurde ein Security Guard getötet, sowie ein weiterer Security Guard und zwei Deutsche verletzt. <<   EPD 02.07.2018 - 3:09

Frau springt von Mactan Brücke in den Tod

Cebu - Eine 19 jährige Frau die als Guest Relations Officer (GRO) in einer KTV in Lapu-Lapu City arbeitete, ist am Samstag um 1:40 Uhr von der Mactan Brücke in den Tod gesprungen.
Das Opfer wurde als Dailyn Ibao identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk Basak in Lapu-Lapu City. Ihre Mitarbeiterinnen in der Bar sagten aus, dass sie zuhause einen Streit mit ihren Lebenspartner hatte und ständig weinte. Ibao hatte um 1:40 Uhr von der Bar aus ein Taxi genommen, um nach Cebu City zu fahren. Der Taxifahrer Joel Quibolana sagt, sie bat mich oben auf der Brücke an zuhalten, stieg aus und sprang von der Brücke. Ein Team der Emergency Rescue Unit Foundation (ERUF) barg Ibao und brachte sie in das Lapu-Lapu City District Hospital, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   EPD 02.07.2018 - 3:08

Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach der deutlichen Preissenkung in der letzten Woche, sollen die Preise dieses Mal wieder erhöht werden.
Laut unser Quelle soll der Preis für einen Liter Benzin, Diesel und Kerosin zwischen 0,50 PHP bis 0,60 PHP erhöht werden. <<   KR 01.07.2018 - 3:59

Petron erhöht Preis für LPG

Manila - Die Petron Corporation gab bekannt, dass sie heute am Sonntag den 1. Juli um 0:01 Uhr ihren Preis für Liquefied Petroleum Gas (LPG) erhöht hat.
Der Preis für 1 Kilo Gas zum Kochen wurde um 0,90 PHP und für Kerosin um 0,50 per Liter erhöht. <<   KR 01.07.2018 - 3:58

2 Drogenhändler bei Drogeneinsatz in Laguna getötet

Luzon - Zwei Drogenhändler sind am Samstag um 4:30 Uhr im Stadtbezirk Canlalay in Biñan City, Provinz Laguna, bei einem Drogeneinsatz von der Polizei getötet worden.
Eines der Opfer wurde nur als alias Dante identifiziert, während das zweite Opfer bisher noch nich identifiziert werden konnt. Das Police Regional Office - CALABARZON (Cavite, Laguna, Batangas, Rizal, Quezon) sagt, als die beiden Männer bemerkten das sie es mit der Polizei zu tun hatten, versuchten sie zu fliehen und schossen dabei auf die sie verfolgenden Polizisten. Die Polizisten schossen zurück und tötete die beiden Drogenhändler Die Biñan City Polizei sagt, dass bei den Opfern ein Kaliber .38 Revolver und einen 9 mm Pistole, sowie eine nicht genannte Menge Shabu gefunden wurden. <<   MIB 01.07.2018 - 3:57

Pistole von Dumpit gehört ehemaligen Tejero Barangay-Captain

Cebu - Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Debold Sinas sagt, dass die Kaliber .45 Pistole die bei dem in Tagbilaran City in Bohol getöteten Polizisten Adonis Dumpit (sie Artikel 28.06.2018), auf den Namen des ausgegangen Tejero Barangay-Captain Jessielou Cadungog, der jetzt Barangay-Abgeordneter ist registriert ist.
Sinas kündigte an: "Wir werden überprüfen warum Dumpit die Pistole von Cadungog bei sich hatte." Laut "Cebu Daily News" bestätigte Cadungog am Freitag bei einem Telefoninterview, das die Kaliber .45 Pistole ihm gehörte. Dumpit war mein Nachbar und Freund, im Stadtbezirk Tejero in Cebu City, für mehr als 10 Jahre. Laut Cadungog hatte ihm Dumpit die Pistole in 2017, für 80.000 PHP abgekauft um an einem Schießwettbewerb teilzunehmen. Er hatte damals nur eine Kaliber 9 mm Pistole, so er brauchte sie, sagte Dumpit. Auf die Frage warum der Besitz der Waffe nicht auf Dumpit übertragen wurde, sagte Cadungog, da dieser nur 20.000 PHP bezahlen konnte. "Der Kaufvertrag zeigt das Dumpit 80.000 bezahlen musste, aber wir hatten uns auf eine Ratenzahlung geeinigt", erklärte Cadungog den Cebu Daily News. <<   EPD 01.07.2018 - 3:56

Rehabilitation von Boracay zu 50 bis 60 Prozent getan

Boracay - Die Rehabilitationsbemühungen auf der Urlaubsinsel Boracay sind zu 50 bis 60 Prozent abgeschlossen, dass sagte der Umweltminister Roy Cimatu am Freitag in der GMA-Nachrichtensendung State of the Nation mit Jessica Soho.
Laut Cimatu werden die Strassen der Insel auf 12 Meter verbreitert und die Schaffung einer umlaufenden Straße soll den Verkehr erleichtern. Der Umweltminister sagte auch, dass alle Hotels mit 50 Zimmern oder mehr, noch bis September Zeit haben um eigene Wasseraufbereitungsanlagen zu bauen. Boracay ist seit dem 26. April für Touristen (siehe Artikel 27.04.2018) geschlossen. <<   KR 01.07.2018 - 3:55

Polizist in Negros Occidental verletzt als Lastwagen über sein Bein fuhr

Negros - Ein 38 jähriger Polizist wurde am Mittwoch verletzt, als im Stadtbezirk Isio in Cauayan, Provinz Negros Occidental, ein Lastwagen über sein Bein fuhr. Joy Pabera aus Mabinay, Negros Oriental, war der Sipalay City Polizei zugeordnet.
Der Cauayan Polizei Chefinspektor Gary Alan Resuma sagt, Pabera war mit seinem Motorrad unterwegs zur Arbeit, als er bei einem Überholmanöver auf einen Toyota Innova auffuhr. Bei dem Aufprall stürzte Pabera und landete auf der Gegenfahrbahn, wo ein entgegen kommender Lastwagen über sein Bein fuhr und Unfallflucht beging. Die Fahrerin des Toyota blieb unverletzt, sie war auf dem Weg zu einer Gerichtsverhandlung in Sipalay City. Resuma sagt, wir konnten den Eigentümer ausfindig machen und den Fahrer identifizieren. Wir wissen nur nicht wo sich der Fahrer nun aufhält, sagt er. <<   EPD 01.07.2018 - 3:54  

 "Werbung muss man machen wenn es einem gut geht, nicht dann wenn man es sich nicht mehr leisten kann !"
 
Anfragen zu Werbung auf klajoo an info@klajoo.com 

<<


Webseite: bakeandmore.ph

Facebook: Memories Of The Orient

Home | Nachrichten | Wer macht was? | Tipps | Gesundheit | Extra | Fotos | Kleinanzeigen | Archiv | Links | Lesermeinungen | Impressum

© Copyright 2008 - 2018 klajoo  |  Alle Rechte vorbehalten