Archiv 2018

 

Home
Nachrichten
Wer macht was?
Tipps
Gesundheit
Extra
Fotos
Kleinanzeigen
Archiv
Links
Lesermeinungen
Impressum

 

Archiv 2018

Hier haben wir Nachrichten aus dem Jahr 2018 archiviert. Die noch aktuellen Nachrichten sind auf Philippinen Nachrichten rund um Cebu zu lesen.

Themenübersicht:

Januar  |  Februar  |  März  |  April  |

April <<
Chinese bei Unfall in Bataan Kohlekraftwerk getötet - 21.04.2018 - 4:13
Albayalde als neuer PNP Chef vereidigt - 20.04.2018 - 4:00
4 Drogensüchtige bei Streit in Talisay City getötet - 20.04.2018 - 3:59
AirAsia kündigt neue Flüge von Cebu nach China an - 20.04.2018 - 3:58
73 jähriger Japaner wegen Mordes an seiner Frau in Zamboanga verhaftet - 20.04.2018 - 3:57
Vater der seine Tochter angezündet hatte erhängt in Gefängnis aufgefunden - 20.04.2018 - 3:56
Frau bei Feuer in Quezon ums Leben gekommen - 20.04.2018 - 3:55
Taxifahrer ersticht seine schwangere Lebensgefährtin und deren Nichte - 20.04.2018 - 3:54
Präsident Duterte hatte die Festnahme der australischen Missionarin angeordnet - 19.04.2018 - 5:45
6 Personen durch Blitzeinschlag in Negros Occidental getötet - 19.04.2018 - 4:00
Feuer vernichtet 20 Häuser in Talisay - 19.04.2018 - 3:59
Feuer vernichtet 34 Häuser in Cebu - 19.04.2018 - 3:58
Frau eines getöteten Drogenhändlers und ein Mitbewohner in Minglanilla erschossen - 19.04.2018 - 3:57
Mann tötet in Mandaue Schwägerin mit Bolo und begeht Selbstmord - 19.04.2018 - 3:56
2 Menschen in QC in den Tod gesprungen - 19.04.2018 - 3:55
15 Jähriger in Caloocan erschossen - 19.04.2018 - 3:54
BI verhaftete 71 jährige australische Missionarin in QC - 18.04.2018 - 4:00
3 Lastwagenladungen Abfall bei Tumalog Falls Säuberung aufgesammelt - 18.04.2018 - 3:59
Chinesen überholen Japaner bei Touristen Ankünften in CV - 18.04.2018 - 3:58
Barangay-Abgeordenter in Abra erschossen - 18.04.2018 - 3:57
Ehemann tötet seine Frau in Mandaue weil sie eine Affäre hatte - 18.04.2018 - 3:56
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 17.04.2018 - 3:20
Tumalog Falls von 17. bis 19. April geschlossen - 17.04.2018 - 3:19
BI verweigert EU Abgeordneten der auf ihrer schwarzen Liste steht die Einreise am MCIA - 17.04.2018 - 3:18
6 Personen wegen Verstoß gegen das Schusswaffenverbot in Cebu verhaftet - 17.04.2018 - 3:17
Erdbeben der Stärke 5,4 vor Cagayan - 17.04.2016 - 3:16
PAL kündigt vier weitere internationale Flugziele an - 17.04.2018 - 3:15
Gesuchter Chinese am NAIA verhaftet - 17.04.2018 - 3:14
Navy beschlagnahmt geschmuggelten Reis im Wert von 67,9 Millionen vor Zamboanga Sibugay - 17.04.2018 - 3:13
Moalboal verbietet Zelte am Strand von Saavedra - 16.04.2018 - 4:45
3 Tote und 5 Verletzte bei Verkehrsunfall in Argao - 16.04.2018 - 4:44
Amokläufer der 5 Menschen mit Buschmesser tötete in Zamboanga del Norte von Polizei erschossen - 16.04.2018 - 4:43
Drogensüchtiger von Polizei getötet nachdem er seine beiden Söhne erstach - 16.04.2018 - 4:42
Barangay-Captain in Cavite erschossen - 16.04.2018 - 4:41
72 jährige Fischhändlerin bei Verkehrsunfall in Minglanilla getötet - 16.04.2018 - 4:40
Ehemaliger Filmschauspieler in QC wegen Missbrauch seiner Patentochter verhaftet - 16.04.2018 - 4:39
Gesuchter Südkoreaner in Dumaguete verhaftet - 16.04.2018 - 4:38
1 Toter und 2 Verletzte als SUV in Bohol gegen Baum fährt - 15.04.2018 - 4:00
Albayalde offiziell zum PNP Chef ernannt - 15.04.2018 - 3:59
PNP hat 5.744 Barangays auf ihrer Wahlbeobachtungsliste - 15.04.2018 - 3:58
Manila Polizisten wegen Erpressung verhaftet - 15.04.2018 - 3:57
Duterte will OFW Regelungsangebot von Kuwait akzeptieren - 15.04.2018 - 3:56
Schusswaffenverbot zu den Bezirkswahlen beginnt heute - 14.04.2018 - 4:00
PDEA hebt Drogenlabor in Malabon aus - 14.04.2018 - 3:59
Barangay-Abgeordneter getötet und Begleiter bei Anschlag in Cebu verletzt - 14.04.2018 - 3:58
Häftling im Gefängnis der Pasay Polizei verstorben - 14.04.2018 - 3:57
Gay oder Transgender, Vice Ganda verdeutlicht seine sexuelle Orientierung - 14.04.2018 - 3:56
Navy Schiffe aus den USA, Australien und Japan zu Hafenbesuchen in Manila und Subic - 13.04.2018 - 4:00
Präsident Duterte von Staatsbesuch in China zurück - 13.04.2018 - 3:59
4 Chinesen und 4 Filipinos die Shabu Labor betrieben, in Batangas und Cavite verhaftet - 13.04.2018 - 3:58
3 Tote und 4 Verletzte als SUV in Bacolod Tricycle rammt - 13.04.2018 - 3:57
Reisebüro Inhaberin die Kundin um fast 250.000 betrog in QC verhaftet - 13.04.2018 - 3:56
Einkaufszentrum Eigentümer sind verantwortlich für colorum PUVs in ihren Terminals - 12.04.2018 - 3:45
2 in Südkorea gesuchte Brüder in Mandaue verhaftet - 12.04.2018 - 3:44
3 Jährige bei Feuer in Lapu-Lapu ums Leben gekommen - 12.04.2018 - 3:43
Mann tot vor Tankstelle aufgefunden - 12.04.2018 - 3:42
4 Jährige von 12 Jährigen mit Spielzeugpistole erschossen - 12.04.2018 - 3:41
74 Jähriger in Apayao erschlagen und verkohlt aufgefunden - 12.04.2018 - 3:40
2.010 Kilo Abfall in Sumilon Island in 4 Stunden gesammelt - 11.04.2018 - 4:00
5 Entführer in Laguna getötet und Opfer befreit - 11.04.2018 - 3:59
Vermisstes Landungsboot vor Palawan gefunden - 11.04.2018 - 3:58
Männer die in Consolacion auf zwei Kinder schossen verhaftet - 11.04.2018 - 3:57
79 Jährige beraubt und tödlich verletzt - 11.04.2018 - 3:56
PCG rettet 14 Personen eines gesunkenen Boot in Palawan - 11.04.2018 - 3:55
5 philippinische Städte in der Liste der 10 sichersten Städte in Südost Asien - 11.04.2018 - 3:54
Ölkonzerne senken Spritpreise - 10.04.2018 - 4:00
Sumilon Island von 10. bis 16. April geschlossen - 10.04.2018 - 3:59
Frau verkauft Unbekannten in QC ein Bier und wird erschossen - 10.04.2018 - 3:58
Tricycle Fahrer in Manila nach Streit mit Jeepney Fahrer erschossen - 10.04.2018 - 3:57
Ölkonzerne planen Spritpreissenkung - 09.04.2018 - 7:45
2 Zuhälterinnen in Lapu-Lapu verhaftet - 09.04.2018 - 3:20
Barangay-Captain in Quezon erschossen - 09.04.2018 - 3:19
Butangas Händler in Lapu-Lapu angeschossen - 09.04.2018 - 3:18
2 Tote als Lastwagen in Benguet von Abhang fällt - 09.04.2018 - 3:17
70 Jähriger in Ilocos Norte von Motorrad angefahren und tödlich verletzt - 09.08.2018 - 3:16
Feuer vernichtet 22 Häuser in Lapu-Lapu - 08.04.2018 - 3:29
Mutter in Cebu erschossen und Tochter verletzt - 08.04.2018 - 3:28
2 Autodiebe in Bulacan bei Schusswechsel mit Polizei getötet - 08.04.2018 - 3:27
Tricycle Fahrer und 2 Passagiere bei Verkehrsunfall in Quezon getötet - 08.04.2018 - 3:26
Verbrechensrate in Central Visayas rückläufig - 08.04.2018 - 3:25
DOH meldet 871 neue HIV-Fälle im Februar - 08.04.2018 - 3:24
Mutter bei Klassenabschluss ihrer Kinder erschossen - 08.04.2018 - 3:23
BOC beschlagnahmt in Cebu zwei Jet-Skis und einen Porsche - 08.04.2018 - 3:22
2 Tote als Lastwagen mit Motorrad zusammenstößt - 08.04.2018 - 3:21
23. Januar als First Philippine Republic Day zum Feiertag erklärt - 07.04.2018 - 4:00
Neue AFP und PNP Chefs bekannt gegeben - 07.04.2018 - 3:59
Regierung stellt 2 Milliarden für die von der Boracay Schließung betroffen Angestellten bereit - 07.04.2018 - 3:58
Filialleiter ersticht in QC seinen Kunden - 07.04.2018 - 3:57
Zweimal lebenslängliche Haftstrafen für vier Entführer - 07.04.2018 - 3:56
63 Jährige mit Revolver am NAIA-3 verhaftet - 07.04.2018 - 3:55
Präsident Duterte ernennt Menardo Guevarra zum neuen Justizminister - 06.04.2018 - 4:00
Justizminister Aguirre II tritt zurück - 06.04.2018 - 3:59
Erdbeben der Stärke 6,0 vor Sarangani - 06.04.2018 - 3:58
3 Tote bei Erdrutsch in Pinamungajan - 06.04.2018 - 3:57
Viert meistgesuchte Person in Angeles bei Drogeneinsatz getötet - 06.04.2018 - 3:56
Anklage wegen Verleumdung in Facebook Post - 06.04.2018 - 3:55
Präsident Duterte stimmt der 6 Monate Schließung von Boracay ab 26. April zu - 05.04.2018 - 4:00
Versetzter Manila Polizist in ARMM erschossen - 05.04.2018 - 3:59
Polizist wegen Spielen in Parañaque Kasino verhaftet - 05.04.2018 - 3:58
Ex-BJMP Angestellte wegen Raub und Erpressung in Cebu verhaftet - 05.04.2018 - 3:57
Sohn eines ermordeten Drogenverdächtigten in Cebu verhaftet - 05.04.2018 - 3:56
DOH-9 überwacht 12 Personen die Tollwut infiziertes Hundefleisch gegessen haben - 05.04.2018 - 3:55
Erdbeben der Stärke 5,5 vor Sarangani - 04.04.2018 - 4:00
43 Manila Polizisten entlassen - 04.04.2018 - 3:59
Senator Pacquiao boxt im Juli in Malaysia gegen Matthysse - 04.04.2018 - 3:58
Vater und 2 Kleinkinder bei Feuer in Cavite getötet - 04.04.2017 - 3:57
Drogenhändler in Cordova erschossen - 04.04.2018 - 3:56
Wunderheiler bei Anschlag in Asturias getötet und seine Frau verletzt - 04.04.2018 - 3:55
PNP Chef gegen Aufhebung des Tätowierungsverbot - 04.04.2018 - 3:54
Cebu City Bürgermeister ist nicht auf der Drogensausschauliste von Duterte - 04.04.2018 - 3:53
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise erneut deutlich - 03.04.2018 - 4:00
MRT hat jetzt 15 Züge im Einsatz - 03.04.2018 - 3:59
7 Drogenverdächtigte getötet und 811 an Ostern verhaftet - 03.04.2018 - 3:58
HPG beschlagnahmt 210 colorum PUV in Manila - 03.04.2018 - 3:57
Stadtabgeordneter in Guihulngan erschossen - 03.04.2018 - 3:56
Müllsammler findet 500.000 in Abfalltonne und gibt sie zurück - 03.04.2018 - 3:55
11 Verletzte als Kleinbus in Cavite gegen Strommasten fährt - 02.04.2018 - 4:00
Chinese getötet und 4 weitere Personen verletzt als Auto von Abhang in Quezon fällt - 02.04.2018 - 3:59
10 Jähriger erhängt sich in Ifugao - 02.04.2018 - 3:58
Japaner am NAIA bei Röntgenkontrolle 1.000 AUD beraubt - 02.04.2018 - 3:57
Lapu-Lapu wendet ab 1. April Gesichtsmasken Verbot an - 01.04.2018 - 4:00
Inflation im März auf 4,6 Prozent gestiegen - 01.04.2018 - 3:59
3 Tote bei Aufruhr in Canlaon Hahnenkampfarena - 01.04.2018 - 3:58
Security Guard in Cebu mit Shabu im Wert von 11 Millionen verhaftet  - 01.04.2018 - 3:57
1 Toter und 13 Verletzte als Lastwagen zwei Vans in Nueva Vizcaya rammt - 01.04.2018 - 3:56
17 Verletzte als Bus acht Fahrzeuge in Parañaque rammt
- 01.04.2018 - 3:55
1 Toter und 9 Überlebende als Schnellboot in Antique kentert - 01.04.2018 - 3:54
März
<<
Erdbeben der Stärke 2,5 vor Cebu - 31.03.2018 - 4:00
Schlafender Mann in seiner Hütte erschossen - 31.03.2018 - 3:59
Eazy First Taxis haben NAIA Verbot - 31.03.2018 - 3:58
Drei Drogenverdächtigte stellten sich der Cordova Polizei - 31.03.2018 - 3:57
PHILVOLCS hat Warnstufe des Mt. Mayon weiter gesenkt - 30.03.2018 - 3:25
Fischer ertrunken vor Dumaguete aufgefunden - 30.03.2018 - 3:24
CAFGU Mitglied in Bohol erschossen - 30.03.2018 - 3:23
BOC beschlagnahmt gefälschte Kosmetik- und Hautpflegeprodukte im Wert von 600_Millionen - 30.03.2018 - 3:22
BI verhaftet 3 wegen Betruges gesuchte Südkoreaner in Pampanga - 30.03.2018 - 3:21
Österreicher in Negros Oriental erschossen - 29.03.2018 - 3:00
10 Verletzte als Bus in Tagaytay auf Jeepney auffährt - 29.03.2018 - 2:59
7 Tote und 4 Verletzte als Lastwagen in Batangas Kantine rammt - 29.03.2018 - 2:58
NCRPO Chef findet leere Polizeistation mit schlafenden Chef vor - 29.03.2018 - 2:57
3 Drogenhändler mit Shabu im Wert von 5 Millionen in Pasay verhaftet - 29.03.2018 - 2:56
Präsident Duterte feiert seinen 73sten Geburtstag Zuhause mit Familie - 28.03.2018 - 3:45
Tropischer Sturm Caloy - 28.03.2018 - 3:44
Azkals gewinnen in letzter Minute und nehmen erstmals am AFC Asian Cup teil - 28.03.2018 - 3:43
CCSC startet am 5. April seinen 24 Stunden Betrieb - 28.03.2018 - 3:42
Ex-Pfarrer in Masbate erschossen - 28.03.2018 - 3:41
Osmeña will Lärm am Good Friday verbieten - 28.03.2018 - 3:40
3 Tote und 15 Verletzte als ein Lastwagen in Nueva Ecija umkippt - 28.03.2018 - 3:39
Jugendliche gestehen Auftragsmord in Cebu - 28.03.2018 - 3:38
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise vor Ostern deutlich - 27.03.2018 - 4:00
BSP bringt neue NGC Münzen in Umlauf - 27.03.2018 - 3:59
Bewaffneter Mann bei Schusswechsel in Cebu von Polizei getötet - 27.03.2018 - 3:58
BI verhaftet wegen Betruges gesuchten Südkoreaner in Pasay - 27.03.2018 - 3:57
3 Polizeichefs in Manila von ihren Posten enthoben - 27.03.2018 - 3:56
Mann tot an Bach in Cebu aufgefunden - 27.03.2018 - 3:55
2 Motorradfahrer bei Schusswechsel mit Polizei in Pangasinan getötet - 27.03.2018 - 3:54
3 tote Frauen bei Feuer in Taguig - 27.03.2018 - 3:53
Einbrecher stehlen aus Haus von Engländer Geld und Laptop in Ronda - 27.03.2018 - 3:52
Mann getötet und sein Bruder schwer verletzt bei Frontalzusammenstoß in Minglanilla - 27.03.2018 - 3:51
Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung vor Ostern - 26.03.2018 - 4:00
Tropischer Sturm nähert sich PAR - 26.03.2018 - 3:59
Neues von Bake & More - pure artisan - 26.03.2018 - 3:58
Feuer vernichtet 200 Häuser in Taguig - 26.03.2018 - 3:57
Tatverdächtigter von Pasay Hotel Raubüberfall bei Drogeneinsatz in Marikina verhaftet_ - 26.03.2018 - 3:56
Raubkopierte CDs und DVDs in Cebu im Wert von 140 Millionen beschlagnahmt - 26.03.2018 - 3:55
Navy birgt verletzte Amerikanerin von Yacht am Tubbataha Reef - 26.03.2018 - 3:54
Shabu im Wert von 2,5 Millionen in Lapu-Lapu beschlagnahmt - 26.03.2018 - 3:53
Erdbeben der Stärke 5,2 vor Burgos - 25.03.2018 - 4:05
Präsident gibt Geld und Handys zu den Dimple Star Opfern - 25.03.2018 - 4:04
1 Toter und 3 Verletzte bei Schießerei vor Infinity Bar - 25.03.2018 - 4:03
Polizei beschlagnahmt 44 Dimple Star Busse in Mindoro - 25.03.2018 - 4:02
Lehrerin bei Verkehrsunfall in Badian getötet - 25.03.2018 - 4:01
Schuldirektor in Nueva Vizcaya erschossen - 25.03.2018 - 4:00
Shabu im Wert von 60 Millionen bei getrennten Drogeneinsätzen in Muntinlupa und Makati beschlagnahmt - 25.03.2018 - 3:59
2 Tote bei getrennten Anschlägen in Mandaue - 25.03.2018 - 3:58
Alte Jeepneys dürfen noch bis Ende 2020 fahren - 24.03.2018 - 4:15
Polizeichef sagt die 13 Opfer bei den Drogeneinsätzen in Bulacan haben Widerstand geleistet - 24.03.2018 - 4:14
Duterte ordnet Verhaftung von Dimple Star Bus Betreiber an - 24.03.2018 - 4:13
LTFRB suspendiert alle Dimple Star Busse - 24.03.2018 - 4:12
3 Männer in Lapu-Lapu erschossen - 24.03.2018 - 4:11
Amerikaner in El Nido wegen Diebstahl in einem Bar Restaurant verhaftet - 24.03.2018 - 4:10
Ehepaar bei Unfall eines Krankenwagens in Iloilo getötet - 24.03.2018 - 4:09
Lapu-Lapu Verkehrspolizisten erhielten Belohnung - 24.03.2018 - 4:08
Schülerin springt von Schulgebäude in Tuguegarao in den Tod - 24.03.2018 - 4:07
Erdbeben der Stärke 2,4 vor Cebu - 23.03.2018 - 6:00
Mann in seinem Laden in Mandaue erschossen - 23.03.2018 - 4:00
Ceres Bus und Schulbus wegen EO 34 Verstoß beschlagnahmt - 23.03.2018 - 3:59
Ehemaliger Talisay Stadtabgeordneter erschossen - 23.03.2018 - 3:58
Parian Polizeistation neu besetzt - 23.03.2018 - 3:57
BI verweigert pädophilien Norweger die Einreise - 22.03.2018 - 4:00
Anzahl der Toten nach Feuer in Manila Pavilion auf 6 gestiegen - 22.03.2018 - 3:59
19 Tote und 17 Verletzte als Bus in Occidental Mindoro in Schlucht fällt - 22.03.2018 - 3:58
Touristen Van Fahrer und Fremdenführer bei Drogeneinsätzen in Badian verhaftet - 22.03.2018 - 3:57
Aguirre II sagt Gerechtigkeit wird serviert wenn Napoles alles über PDAF Betrug aussagt - 22.03.2018 - 3:56
Regierungsangestellter in Zamboanga Sibugay erschossen - 22.03.2018 - 3:55
Manila auf Platz 137 in der Auflistung der Lebensqualität der Städte der Welt - 22.03.2018 - 3:54
Feuer vernichtet 270 Häuser in Lapu-Lapu - 21.03.2018 - 3:15
2 Brüder in Negros Oriental erschossen - 21.03.2018 - 3:14
Alle Polizisten der Parian Polizeistation von Posten enthoben - 21.03.2018 - 3:13
Polizist in Cebu wegen Erpressung verhaftet und zwei auf der Flucht - 21.03.2018 - 3:12
Bauarbeiter bei Sturz aus vierter Etage in Cebu getötet - 21.03.2018 - 3:11
Bauarbeiter stirbt in Dumaguete nachdem Kollege ihn in Brand gesetzt hat - 21.03.2018 - 3:10
Ölkonzerne erhöhen Diesel und senken Kerosin - 20.03.2018 - 5:45
Feuer vernichtet 20 Häuser in Minglanilla - 20.03.2018 - 5:44
5 Tote bei Feuer in Manila Pavilion - 20.03.2018 - 5:43
Dritt meistgesuchter Verbrecher von SPD verhaftet - 20.03.2018 - 5:42
Kanadische Taucherin vor Cebu tot aufgefunden - 20.03.2018 - 5:41
10 Tote als Kleinflugzeug in Bulacan auf ein Haus stürzt - 19.03.2018 - 4:25
13 jähriger bei Schießerei in Quezon verletzt - 19.03.2018 - 4:24
Tauber Mann in Bohol von Multicab angefahren und getötet - 19.03.2018 - 4:23
Sohn erschoss in Sibonga seinen 80 jährigen Vater - 19.03.2018 - 4:22
Mann in seinem Auto in Cebu erschossen - 18.03.2018 - 4:00
2 Kinder bei Feuer in Lapu-Lapu ums Leben gekommen - 18.03.2018 - 3:59
Marihuana Plantage in Toledo entwurzelt - 18.03.2018 - 3:58
Mordverdächtigter in Negros Occidental bei Verhaftung getötet - 18.03.2018 - 3:57
Gericht verurteilt Verkehrspolizistin zu 5.000 Peso wegen 400 Peso Bestechung - 18.03.2018 - 3:56
Wieder Häftling im CPDRC tot aufgefunden - 17.03.2018 - 4:00
HPG richtet Text Hotline ein - 17.03.2018 - 3:59
Mann am Strand in Barili tot aufgefunden - 17.03.2018 - 3:58
31 Morde in 26 Tagen in Cebu und keiner geklärt - 17.03.2018 - 3:57
Erdbeben der Stärke 5,0 in Bukidnon - 16.03.2018 - 4:30
Cebu ist sicher für Amerikaner sagt US Generalkonsul - 16.03.2018 - 4:29
Bauer der 12 jährige Enkelin vergewaltigte in Badian verhaftet - 16.03.2018 - 4:28
San Fernando Abgeordneter erschossen - 16.03.2018 - 4:27
Duterte besucht Verschrottung von 14 Luxusautos in Cagayan - 16.03.2018 - 4:26
18 Badian Fremdenführer positiv auf illegale Drogen getestet - 16.03.2018 - 4:25
Brüder mit Shabu und KG-9 Pistole in Mandaue verhaftet - 16.03.2018 - 4:24
Duterte gibt Ausstieg der Philippinen aus ICC bekannt - 15.03.2018 - 4:10
Estrada erklärt 28. März zum Feiertag für Regierungsämter in Manila - 15.03.2018 - 4:09
Lapu-Lapu wendet Gesichtsmasken Verbot an - 15.03.2018 - 4:08
Justizminister ordnet NBI an die Staatsanwälte die Lim und Espinosa freisprachen zu überprüfen - 15.03.2018 - 4:07
1 Toter und 9 Verletzte bei Feuer in Las Piñas - 15.03.2018 - 4:06
Polizist in Minglanilla erschossen - 15.03.2018 - 4:05
2 Tote und 15 Verletzte als Bus in Quezon von Abhang fällt - 15.03.2018 - 4:04
Körper in Pagadian enthauptet aufgefunden - 15.03.2018 - 4:03
Repräsentantenhaus berät über Verbot von lautem Karaoke in frühen Morgenstunden - 15.03.2018 - 4:02
Erst 1,58 Prozent der Drogenanklagen aus 2017 vor Gericht - 15.03.2018 - 4:01
Frau stürzt aus 18. Etage eines Hochhaus in QC - 15.03.2018 - 4:00
Repräsentantenhaus will Barangay und SK Wahlen auf 8. Oktober verschieben - 14.02.2018 - 3:45
TEAM stellt 81 Strafzettel bei Gesichtsmasken Kontrollen aus - 14.02.2018 - 3:44
Gefährdete Tierarten im Wert von 10 Millionen aus Haus in Pasay gerettet - 14.03.2018 - 3:43
Polizei sucht nach Mutter die ihr totes Baby nahe Einkaufszentrum in Cebu ablegte - 14.03.2018 - 3:42
Schiffsingenieur und Polizistin in Zamboanga erschossen - 14.03.2018 - 3:41
Gepanzerter Geldtransporter in Catmon von Abhang gefallen - 14.03.2018 - 3:40
Feuer vernichtet 6 Häuser in Pasig - 14.03.2018 - 3:39
Feuer vernichtet Kapelle in Cebu - 14.03.2018 - 3:38
Ölkonzerne senken Spritpreise - 13.03.2018 - 4:00
72 jähriger Fischer nach 27 Stunden im Meer treibend vor Tabuelan gerettet - 13.03.2018 - 3:59
6 Tote bei Motorradunfällen am Wochenende in Argao, Carcar und Toledo - 13.03.2018 - 3:58
Werkstatt Eigentümer in Cebu erschießt Kunden - 13.03.2018 - 3:57
Polizist und Drogenhändler bei Schusswechsel in Bulacan getötet - 13.03.2018 - 3:56
Palawan Schiffer verhaftet nachdem er eine Slowakin vergewaltigte - 13.03.2018 - 3:55
Krankheiten in den überfüllten Gefängnissen am zunehmen - 13.03.2018 - 3:54
Mandaue kontrolliert ab heute Gesichtsmasken Verbot - 12.03.2018 - 4:00
AWOL Polizist von Bohol in Cebu erschossen - 12.03.2018 - 3:59
5 Familienmitglieder bei Feuer in CDO getötet - 12.03.2018 - 3:58
Mann der Nacktaufnahmen von Kindern machte in Valenzuela verhaftet - 12.03.2018 - 3:57
Mann bei Bolo Kampf in Dalaguete von Nachbarn getötet - 12.03.2018 - 3:56
Boracay Hotel wegen Verstoß gegen sanitäre Auflagen geschlossen - 12.03.2018 - 3:55
Biñan Polizeichef von Posten enthoben - 12.03.2018 - 3:54
Erdbeben der Stärke 2,2 vor Cebu - 11.03.2018 - 4:00
2 Westafrikaner in Cavite bei Drogeneinsatz von PDEA verhaftet - 11.03.2018 - 3:59
Polizei ermittelt gegen Frau die ihr Baby als gestohlen gemeldet hatte - 11.03.2018 - 3:58
Präsident Duterte unterschreibt Gesetz das PNP erlaubt Vorladungen auszustellen - 11.03.2018 - 3:57
1 Toter und 6 Verletzte bei Verkehrsunfall in QC - 11.03.2018 - 3:56
18 Verletzte bei Massenkollision durch Touristen Bus in Parañaque verletzt - 11.03.2018 - 3:55
Norwegen und USA helfen bei Verhaftung eines Cybersex Betreibers in Bulacan - 11.03.2018 - 3:54
Cebu City Bibliothek startet 24 Stunden Betrieb - 11.03.2018 - 3:53
SWS Umfrage ergibt das 53 Prozent der Filipinos eine Scheidung befürworten - 11.03.2018 - 3:52
Ex-Häftling in Lapu-Lapu erschossen - 10.03.2018 - 4:00
Minglanilla plant Verordnung für Parkkrallen - 10.03.2018 - 3:59
4 Räuber bei Schusswechsel mit Polizei in Zambales getötet - 10.03.2018 - 3:58
70 Jährige von Ceres Bus in Oslob überfahren und getötet - 10.03.2018 - 3:57
2 Geschäftsmänner in Pangasinan erschossen - 10.03.2018 - 3:56
Jeepney Ausrufer in Lapu-Lapu erschossen - 10.03.2018 - 3:55
Tricycle Fahrer getötet als ein Isuzu Elf in Minglanilla sein Tricycle rammt - 10.03.2018 - 3:54
Radaza verspricht Verkehrspolizisten Belohnung wenn sie Lapu-Lapu City Beamte für Vergehen bestrafen - 09.03.2018 3:15
Feuer vernichtet UP Diliman Einkaufsladen in QC - 09.03.2018 - 3:14
4 Polizisten der Highway Patrol in Iligan wegen Erpressung verhaftet - 09.03.2018 - 3:13
Fahrradfahrer in Compostela von V-hire Van angefahren und getötet - 09.03.2018 - 3:12
Kreuzfahrtschiff MV Costa Atlantica legte in Subic an - 09.03.2018 - 3:11
Ehemaliger Verteidigungsminister Fortunato Abat im Alter von 92 Jahren verstorben - 09.03.2018 - 3:10
DENR Beamter wegen Forderung eines Bestechungsgeld von 100.000 verurteilt - 09.03.2018 - 3:09
12 Filipinos in der Forbes Liste der Milliardäre - 09.03.2018 - 3:08
Erdbeben der Stärke 2,0 vor Cebu - 08.03.2018 - 4:00
2 Opfer eines Erdrutsch in Bohol Steinbruch gefunden - 08.03.2018 - 3:59
QCPD Polizist und 2 andere bei Drogeneinsatz in Marikina verhaftet - 08.03.2018 - 3:58
Feuer vernichtet 150 Häuser in QC - 08.03.2018 - 3:57
QC Polizist verhaftet weil er in einem Ressort in Pangasinan in die Luft schoss - 08.03.2018 - 3:56
Vier Bürgermeister von Cebu bei dem Büro des Präsidenten angeklagt - 08.03.2018 - 3:55
Händler in Pangasinan erschossen - 08.03.2018 - 3:54
OFW nach Ankunft aus Saudi-Arabien in Pasig erschossen - 08.03.2018 - 3:53
Verhafteter ISIS Terrorist und seine Filipina Partnerin unschuldig - 08.03.2018 - 3:52
PHILVOLCS hat Warnstufe des Mt. Mayon gesenkt - 07.03.2018 - 4:00
Mann der seine Lebensgefährtin und deren 2 Kinder in Romblom tötete von Polizei erschossen - 07.03.2018 - 3:59
5 Tote bei Einsturz einer Schlafbaracke in Cebu - 07.03.2018 - 3:58
Philippinen akzeptieren EU Fonds für Drogentherapiezentren - 07.03.2018 - 3:57
Mann der in Alcantara erschossen wurde auf Drogenausschauliste der Moalboal Polizei - 07.03.2018 - 3:56
Fahrzeuge von Widerholungstätern der EO 34 werden für 60 Tage beschlagnahmt - 07.03.2018 - 3:55
Mann der 13 Jährigen in Tondo erschossen hat ist Polizist - 07.03.2018 - 3:54
Erneut Häftling im CPDRC tot aufgefunden - 07.03.2018 - 3:53
Carbon Polizeichef von Posten enthoben - 07.03.2018 - 3:52
BOC beschlagnahmt geschmuggelte Zigaretten und Feuerwerk im Wert von 9 Millionen - 07.03.2018 - 3:51
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 06.03.2018 - 4:00
US Angriffsschiff legt in Manila an - 06.03.2018 - 3:59
PRO-7 begrüßt Gesichtsmaskenverbot in Mandaue - 06.03.2018 - 3:58
Inflation im Februar auf 4,1 Prozent gestiegen - 06.03.2018 - 3:57
156 Morde von 445 in Cebu innerhalb von 6 Monaten geklärt - 06.03.2018 - 3:56
Einer der meistgesuchten Verbrecher von Manila in Bukidnon verhaftet - 06.03.2018 - 3:55
DOH-7 registriert vierten Dengvaxia Todesfall in Cebu - 06.03.2018 - 3:54
Tricycle Fahrer getötet und sein Passagier bei Schießerei in Lucena verletzt - 05.03.2018 - 4:45
Tricycle Fahrer und Drogenverdächtigter in Lapu-Lapu erschossen - 05.03.2018 - 4:44
PDEA beschlagnahmt Shabu im Wert von 2,5 Millionen in Manila - 05.03.2018 - 4:43
1 Toter und eine Verletzte bei Schießerei in Manila Einkaufszentrum - 05.03.2018 - 4:42
13 Jähriger in Tondo von Mann mit Gesichtsmaske und Polizeiuniformhose erschossen - 05.03.2018 - 4:41
Verbrechensrate in QC seit Amtsantritt von Präsident Duterte um 44,2 Prozent zurück gegangen - 05.03.2018 - 4:40
Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung - 04.03.2018 - 4:00
MRT-3 Zug ladet etwa 750 Passagiere wegen Schaden an Elektrik aus - 04.03.2018 - 3:59
Vater und Sohn bei Verkehrsunfall in SRP getötet - 04.03.2018 - 3:58
Mandaue reguliert Helme und verbietet Gesichtsmasken für Motorradfahrer - 04.03.2018 - 3:57
Frau vor Lapu-Lapu City Gefängnis erschossen - 04.03.2018 - 3:56
Tote Seekuh vor Puerto Princesa gefunden - 04.03.3018 - 3:55
BI verhaftete gesuchten chinesischen Flüchtling - 04.03.2018 - 3:54
2.822 Marihuana Pflanzen in Cebu entwurzelt - 04.03.2018 - 3:53
1 toter und 1 verletzter Junge als in Negros ein Priester auf ihr Fahrrad auffährt - 04.03.2018 - 3:52
Malacañang erklärt 19. März in Danao zum Feiertag - 04.03.2018 - 3:51
102 Drogenverdächtigte in den letzten 3 Monaten bei Polizeieinsätzen getötet - 03.03.2018 - 3:30
Erdbeben der Stärke 2,5 vor Cebu - 03.03.3018 - 3:29
Ehemaliger auf Drogen positiv getesteter Polizist in Mandaue erschossen - 03.03.2018 - 3:28
Automechaniker in Cebu erschossen - 03.03.2018 - 3:27
Barangay-Captain in Batangas erschossen - 03.03.2018 - 3:26
Über 800 Unternehmen auf Boracay verstoßen gegen Gesetze - 03.03.2018 - 3:25
Carpio ist amtierender Chef des Obersten Gerichtshofs während der Abwesendheit von Sereno - 03.03.2018 - 3:24
US U-Boot hat in Subic Bay Freihafen angelegt - 03.03.2018 - 3:23
3 Schwerverletzte als Touristen Bus in Bohol ein Motorrad und Ceres Bus rammt - 03.03.2018 - 3:22
Australier wegen Menschenhandel und Kindesmissbrauch zu 60 Jahren Gefängnisstrafe verurteilt - 03.03.2018 - 3:21
AWOL Polizist und Türsteher in Hahnenkampfarena in Bohol erschossen - 03.03.2018 - 3:20
Drogenverdächtigter von Unbekannten erschossen - 03.03.2018 - 3:19
Security Guard von Kollegen erschossen - 03.03.2018 - 3:18
2 weitere Tote in Palawan wegen Durchfall - 03.03.2018 - 3:17
DOH berichtet knapp 11.000 neue Dengue-Fälle in 2018 - 03.03.2018 - 3:16
MRT Züge fahren seit 7 Tagen in Folge ohne Probleme - 02.03.2018 - 3:35
Mann verhaftet weil er Badian Polizeichef bestechen wollte - 02.03.2018 - 3:34
Mann wegen schwerer Drohungen und illegalen Waffenbesitz verhaftet - 02.03.2018 - 3:33
Vermisster Uber Fahrer in Cavite tot in Steinbruch aufgefunden - 02.03.2018 - 3:32
Mörder einer Telefoncenter Angestellten in Makati verhaftet - 02.03.2018 - 3:31
Makati RTC verurteile zwei kanadische Drogenhändler zu lebenslänglichen Gefängnisstrafen - 01.03.2018 - 4:00
Ehepaar bei Anschlag in Antipolo getötet - 01.03.2018 - 3:59
Feuer vernicht 100 Häuser in QC - 01.03.2018 - 3:58
Oberste Richterin schreibt dem SC en banc das sie einen unbefristeten Urlaub nimmt - 01.03.2018 - 3:57
Top Drogenhändler mit Shabu im Wert von 4,7 Millionen in Cebu verhaftet - 01.03.2018 - 3:56
Tricycle Fahrer der schweizer Touristin in Siargao vergewaltigte verhaftet - 01.03.2018 - 3:55
Dritte Telefongesellschaft muss im ersten Jahr 15 Prozent der Bevölkerung abdecken - 01.03.2018 - 3:54
Hundebesitzer erschießt 16 Jährigen weil er seinen Hund mit Steinen bewarf - 01.03.2018 - 3:53
Ehemalige Leyte Bürgermeisterin zu 6 bis 7 Jahren Gefängnis wegen Korruption verurteilt - 01.03.2018 - 3:52
Mann von Nachbar in Danao erschossen - 01.03.2018 - 3:51
Bestattungsunternehmen eines Barangay-Abgeordneten beschossen - 01.03.2018 - 3:50
Februar
<<
1 Toter und 1 Verletzter bei Verkehrsunfall in Bohol - 28.02.2018 - 4:00
Feuer vernicht 36 Häuser in Cebu - 28.02.2018 - 3:59
NBI-7 verhaftet Mörder eines ehemaligen Polizisten - 28.02.2018 - 3:58
Auftragsmörder getötet und 3 Personen bei Drogeneinsatz in Talisay verhaftet - 28.02.2018 - 3:57
Frau meldet ihr Baby als gestohlen - 28.02.2018 - 3:56
Ehepaar um Kirchengeld und Schmuck beraubt - 28.02.2018 - 3:55
Verkehrspolizist wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet - 28.02.2018 - 3:54
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 27.02.2018 - 4:00
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Mindoro - 27.02.2018 - 3:59
Erdbeben der Stärke 3,0 vor Cebu - 27.02.2018 - 3:58
BI verhaftet wegen Betruges gesuchten Südkoreaner in Manila - 27.02.2018 - 3:57
PDEA beschlagnahmt Shabu im Wert von 2,5 Millionen in Parañaque - 27.02.2018 - 3:56
Zollagent in Caloocan erschossen - 27.02.2018 - 3:55
Polizist bei Motorrad Zusammenstoß in Quezon getötet - 27.02.2018 - 3:54
3 Tote bei Kollision mit fünf Fahrzeugen in Laguna - 27.02.2018 - 3:53
1 Minderjähriger getötet und 3 Verletzte bei Motorrad Zusammenstoß - 27.02.2018 - 3:52
Automechaniker in QC erschossen als er Fahrzeug eines Kunden parkt - 27.02.2018 - 3:51
4 Motorradfahrer nach getrennten Schusswechseln mit Polizei in Manila getötet - 16.02.2018 - 4:00
10 Jährige in Quezon von Kugel getroffen die für ihren Vater bestimmt war - 26.02.2018 - 3:59
Mann bei Trinkgelage in Cebu erschossen - 26.02.2018 - 3:58
29 Häftlinge aus Gefängnis in Jolo ausgebrochen - 26.02.2018 - 3:57
Erdbeben der Stärke 5,4 vor Calayan - 25.02.2018 - 4:00
Zweite Tatverdächtige im Mordfall Demafelis in Syrien verhaftet - 25.02.2018 - 3:59
Mann sticht auf Polizisten ein und wird von diesem erschossen - 25.02.2018 - 3:58
Südkoreaner in Mandaue erschossen - 25.02.2018 - 3:57
NBI Clearance Fee kostet ab nächsten Monat mehr - 25.02.2018 - 3:56
88 Drogenverdächtigte in den letzten 3 Monaten bei Polizeieinsätzen getötet - 25.02.2018 - 3:55
Häftling von Mitgefangenen im CPDRC getötet - 25.02.2018 - 3:54
Philippinen fallen im 2017 Korruption Index weiter zurück - 25.02.2018 - 3:53
Tatverdächtiger im Mordfall Demafelis verhaftet - 24.02.2018 - 4:30
Vater von Drogenhändler von Polizei getötet - 24.02.2018 - 4:29
Uber bezahlt 41,15 Millionen unbezahlte VAT - 24.02.2018 - 4:28
Manila Verkehrsproblem kostet das Land täglich 3,5 Milliarden am Tag - 24.02.2017 - 4:27
Gesuchter Bohol Polizistenmörder von Polizei getötet - 23.02.2018 - 4:00
16 Jährige Zuhause im Schlaf erschossen - 23.02.2018 - 3:59
4 Drogenhändler in Malolos bei Drogeneinsätzen getötet - 23.02.2018 - 3:58
196 Filipinos sind seit 2016 in Kuwait verstorben - 23.02.2018 - 3:57
16 Prozent mehr Ausländerbesuche im Januar - 23.02.2018 - 3:56
Krabbenfischer in Palawan von Salzwasserkrokodil getötet - 23.02.2018 - 3:55
DOTr will nach der Osterwoche 15 MRT Züge in Betrieb haben - 22.02.2018 - 3:15
LTFRB-7 startet die Kalibrierung der Taximeter mit neuem Fahrpreis - 22.02.2018 - 3:14
3 Räuber durch GPS eines gestohlenen Handys aufgefunden und verhaftet - 22.02.2018 - 3:13
Schwangere Frau von streunender Kugel getroffen als Drogenverdächtigter in Caloocan erschossen wurde - 22.02.2017 - 3:12
Präsident Duterte behält Bato noch etwas länger als PNP Chef - 21.02.2018 - 3:45
Australier und Filipina als Cybersex Menschenhändler von Gericht verurteilt - 21.02.2018 - 3:44
Tricycle Fahrer in Quezon erschossen - 21.02.2018 - 3:43
MMDA Verkehrspolizisten erhalten Schlagstöcke zur Selbstverteidigung - 21.02.2018 - 3:42
10 Tote in Palawan wegen Durchfall - 21.02.2018 - 3:41
Nun droht auch Panglao die Schließung - 21.02.2018 - 3:40
Polizist bei Drogeneinsatz in Minglanilla erschossen - 21.02.2018 - 3:39
2 Tote bei Verkehrsunfall auf SCR - 21.02.2018 - 3:38
19 Jährige in Pangasinan getötet als sie von ehemaligen Lebensgefährten aus Tricycle gestoßen wurde - 21.02.2018 - 3:37
Peso auf seinem niedrigsten Stand gegenüber dem US-Dollar seit über 11 Jahren - 20.02.2018 - 4:35
Feuer vernicht 50 Häuser in Cebu - 20.02.2018 - 4:34
Anwalt von Kerwin Espinosa in Cebu erschossen - 20.02.2018 - 4:33
ISIS Terrorist und seine Filipina Partnerin in Manila verhaftet - 20.02.2018 - 4:32
74 Jähriger in seinem Haus erschlagen aufgefunden - 20.02.2018 - 4:31
Bauarbeiter in Malabon erschossen - 20.02.2018 - 4:30
Radfahrer in Batangas von Jeepney gerammt und getötet - 20.02.2018 - 4:29
Mann in Daanbantayan ermordet seinen Bruder - 20.02.2018 - 4:28
Filipino Skifahrer Miller belegt bei Winter Olympiade Platz 70 im Riesenslalom - 19.02.2018 - 4:00
PNP Chef Dela Rosa nennt 5 mögliche Nachfolger für seinen Posten - 19.02.2018 - 3:59
1 Toter und ein Verletzter Trisikad Fahrer bei Anschlägen in Talisay und Cebu - 19.02.2018 - 3:58
2 Tote und 10 Verletzte als Lastwagen in Toledo umkippt - 19.02.2018 - 3:57
HPG hält Ausschau nach gestohlenen Fahrzeugen - 19.02.2018 - 3:56
Südafrikaner von Unbekannten in Daanbantayan geschlagen - 19.02.2018 - 3:55
Ölkonzerne senken heute am Sonntag ihre Spritpreise deutlich - 18.02.2018 - 3:30
Ausländer durch Propeller eines Auslegerbootes getötet - 18.02.2018 - 3:29
Phoenix Petroleum senkte Spritpreise am Samstag - 18.02.2018 - 3:28
US Flugzeugträger und US Zerstörer legen in Manila an - 18.02.2018 - 3:27
Filipino Schlittschuhläufer Martinez bei Winter Olympiade ausgeschieden - 18.02.2018 - 3:26
Top Drogenhändler der NCR in Manila verhaftet - 18.02.2018 - 3:25
Polizist bei Einsatz in Sarangani angeschossen - 18.02.2018 - 3:24
Vater attackiert seine Familie mit Bolo und tötet sein 2 jähriges Kind - 18.02.2018 - 3:23
Polizist vor Pasig Motel erschossen - 17.02.2018 - 2:45
65 Tote nach Wiederaufnahmen von Oplan TokHang - 17.02.2018 - 2:44
Feuer in zwei Lagerhallen in Malabon - 17.02.2018 - 2:43
BI verhaftet englischen Sexualverbrecher in Cebu - 17.02.2018 - 2:42
NPA Anführerin zu 42 Jahren Gefängnis verurteilt - 17.02.2018 - 2:41
Bergsteiger die am Mt. Pulag ein Feuer verursachten angeklagt - 17.02.2018 - 2:40
Chinesisches Jahr des Hundes - 16.02.2018 - 4:00
56 Personen in Cebu während Oplan Pokemom verhaftet - 16.02.2018 - 3:59
Euro erstmals seit Mitte Januar 2010 wieder über 65 PHP - 16.02.2018 - 3:58
Ehemaliger Polizist in Bohol erschossen - 16.02.2018 - 3:57
Pastor Quiboloy in Hawaii verhaftet - 16.02.2018 - 3:56
Tropisches Tiefdruckgebiet Basyang - 15.02.2018 - 5:00
Umweltminister droht 300 Unternehmen auf Boracay schließen - 15.02.2018 - 4:59
TD Basyang, 1 Toter als Kokospalme auf sein Haus in Algeria fällt - 15.02.2018 - 4:58
TD Basyang, 5 Tote und ein Verletzter nach Erdrutschen in Surigao - 15.02.2018 - 4:57
Feuer in MOA Restaurant - 15.02.2018 - 4:56
Getöteter Schütze bei fehlgeschlagenen Anschlag auf Anwalt in QC war AWOL Polizist - 15.02.2018 - 4:55
Feuer in Iligan Schule und NBI Gebäude - 14.02.2018 - 3:59
Falschgeld für 1 Million in Pasig beschlagnahmt - 14.02.2018 - 3:58
Alvarez wird Kündigungsbefehl gegen Garcia nicht umsetzen - 14.02.2018 - 3:57
Weniger Unfälle und besserer Verkehrsfluss nach Einführung der EO 34 - 14.02.2018 - 3:56
Ölkonzerne senken Spritpreise deutlich - 13.02.2018 - 3:59
Präsident Duterte in Cebu - 13.02.2018 - 3:58
Neues bei Bake & More - pure artisan - 13.02.2018 - 3:57
Verbot für Neuanstellungen von OFWs in Kuwait - 13.02.2018 - 3:56
LTFRB limitiert TNVS Fahrzeuge nun auf 66.750 - 13.02.2018 - 3:55
Meistgesuchter Verbrecher von Bohol erschießt Polizist - 13.02.2018 - 3:54
SUV fällt in QC in Baugrube für MRT-7 - 13.02.2018 - 3:53
Cainta stellvertretender Polizeichef bei Einsatz erschossen - 13.02.2018 - 3:52
Blumenpreise stark verteuert vor Valentine’s Day - 13.02.2018 - 3:51
3 Mitglieder einer Verbrecherbande in Consolacion verhaftet - 13.02.2018 - 3:50
Waffenschmiede in Danao aufgedeckt - 13.02.2018 - 3:49
Tropischer Sturm Basyang - 12.02.2018 - 3:00
Ölkonzerne planen deutliche Preissenkung - 12.02.2018 - 2:59
Jogger an SCR erschossen - 12.02.2018 - 2:58
288 Kilo Abfall von Tauchern aus dem Hilotungan Kanal geborgen - 12.02.2018 - 2:57
BIR hat durch Steuer auf Getränke mit Süßmittel 15 Prozent mehr Einnahmen - 12.02.2018 - 2:56
Fabrikproduktionen fielen landesweit im Dezember 2017 um 9,7 Prozent - 12.02.2018 - 2:55
Feuer vernicht Markt von Bacolod - 11.02.2018 - 2:45
Duterte droht Boracay für Touristen zu sperren - 11.02.2018 - 2:44
Citrasco stellt Antrag für 3,50 Fahrpreiserhöhung für Jeepneys - 11.02.2018 - 2:43
Suspendierung von Neuanstellungen von OFW in Kuwait bleibt bestehen - 11.02.2018 - 2:42
1 Tote und 14 Verletzte bei Verkehrsunfall in Naga - 11.02.2018 - 2:41
LTO-MCLC in J Centre Mall druckt jetzt die neuen 5 Jahre Führerscheinkarten - 11.02.2018 - 2:40
Drogenhändler mit Shabu im Wert von 2,65 Millionen auf Camotes Island verhaftet - 11.02.2018 - 2:39
Erdbeben der Stärke 1,8 in Cebu - 10.02.2018 - 4:00
R. Landon Street wird am Montag während des Präsidentenbesuch gesperrt - 10.02.2018 - 3:59
Bauer von seiner eigenen Carabao in Barili getötet - 10.02.2018 - 3:58
DA untersucht Hundevergiftungen in Argao - 10.02.2018 - 3:57
1 Toter nach Schlägerei zweier Bauern in Quezon - 10.02.2018 - 3:56
Kapitän des vor Camotes gesunkenen Auslegerbootes aus Haft entlassen - 10.02.2018 - 3:55
UP auf Platz 156 der Top Universitäten von Asien - 10.02.2018 - 3:54
DA verkauft am Valentines Day Reis für 38 Peso per Kilo - 09.02.2018 - 3:45
NCRPO Chef entlässt 18 im Dienst schlafende und trinkende Polizisten - 09.02.2018 - 3:44
BOC verschrottet demnächst einen Ferrari, zwei Lamborghini und einen McLaren - 09.02.2018 - 3:43
NBI verhaftet 4 Südkoreaner wegen Autodiebstahl - 09.02.2018 - 3:42
Gesetzentwurf für lebenslängliche Gefängnisstrafe für ATM und Kreditkarten Hacker genehmigt - 09.02.2018 - 3:41
6 Verletzte als Ceres Bus in einen Van fährt - 09.02.2018 - 3:40
Librando für 2 Tage amtierender Cebu Gouverneur - 08.02.2018 - 4:00
2 Personen bei Feuer in Makati getötet - 08.02.2019 - 3:59
Mt. Mayon Lavaausstoß intensiviert sich - 08.02.2018 - 3:58
Trisikad Fahrer in Dumanjug von Polizisten erschossen - 08.02.2018 - 3:57
Ehemaliger Sträfling erschossen und Minderjährige von streunender Kugel getroffen - 08.02.2018 - 3:56
3 Drogenhändler in Liloan verhaftet - 08.02.2018 - 3:55
Südkoreaner der wegen schweren Betrug gesucht wurde in QC verhaftet - 08.02.2018 - 3:54
Temperatur in Baguio viel auf 12 Grad Celsius ab - 08.02.2018 - 3:53
LTO 7 verlängert Öffnungszeiten - 07.02.2018 - 5:10
Illegale Drogen im Wert von 90 Millionen in Isabela gefunden - 07.02.2018 - 5:09
Auslegerboot vor Camotes gesunken 2 Tote und 3 Vermisste - 07.02.2018 - 5:08
BOC verschrottet 30 geschmuggelte Luxusautos - 07.02.2018 - 5:07
Name der dritten Telefongesellschaft wird im März bekannt gegeben - 07.02.2018 - 5:06
3 Kinder beim Spiel mit Granate in Surigao del Sur getötet - 07.02.2018 - 5:05
Osmeña verschiebt strikte Umsetzung der Ausgangssperre für Minderjährige - 07.02.2018 - 5:04
Tricycle Fahrer in Lapu-Lapu von Unbekannten erschossen - 07.02.2018 - 5:03
Mann bei Sturz mit Motorrad in DPWH Grube getötet - 07.02.2018 - 5:02
Zwergpottwal an der Küste von Lapu-Lapu tot aufgefunden - 07.02.2018 - 5:01
Ölkonzerne erhöhen erneut Spritpreise - 06.02.2018 - 4:10
61 Fahrzeuge die im Gegenverkehr fuhren am ersten Tag beschlagnahmt - 06.02.2018 - 4:09
Neue Müllabholungsregel in Cebu wird ab nächsten Monat strikt angewendet - 06.02.2018 - 4:08
Filipino Schlittschuhläufer Martinez nimmt doch noch an der 2018 Winter Olympiade teil - 06.02.2018 - 4:07
Mt. Mayon stößt immer noch Lavafontänen aus - 06.02.2018 - 4:06
Mann vor Compostela Beach Ressort ertrunken - 06.02.2018 - 4:05
Kleinflugzeug vor Palawan im Meer notgelandet - 05.02.2018 - 4:00
Frau auf einem E-Fahrrad bei Verkehrsunfall in Alcoy getötet - 05.02.2018 - 3:59
Mann der wegen Mord an Tricycle Fahrer angeklagt ist wurde in Batangas verhaftet - 05.02.2018 - 3:58
13 Jähriger in Pagadian erschossen - 05.02.2018 - 3:57
TNVS Fahrer wegen Belästigung einer Passagierin verhaftet - 05.02.2018 - 3:56
Fahrzeuge die in Cebu ihm Gegenverkehr fahren werden ab Montag beschlagnahmt - 04.02.2018 - 4:55
Mann in Cebu erschossen - 04.02.2018 - 4:54
Waffenschmied in Carmen verhaftet - 04.02.2018 - 4:53
Frau in Malabuyoc von Tourist Van angefahren und getötet - 04.02.2018 - 4:52
Präsident Duterte kommt am 12. Februar nach Cebu - 03.02.2018 - 5:00
Standardverbrechensrate in 2017 auf Rekordtief von 6,1 Prozent gesunken - 03.02.2018 - 4:59
Feuer vernicht 145 Häuser in Cebu - 03.03.2018 - 4:58
Boot vor Cagayan gesunken eine Tote und 9 Personen gerettet - 03.02.2018 - 4:57
Euro erstmals seit Anfang Februar 2010 wieder über 64 PHP - 02.02.2018 - 4:25
2 Minderjährige in Consolacion verhaftet weil sie auf 19 Jährigen schossen - 02.02.2018 - 4:24
Soldat erschossen und in seinem Auto verbrannt - 02.02.2018 - 4:23
Feuer vernichtet Ressort in Boracay - 02.02.2018 - 4:22
Neuer PNP Sprecher will gegen falsche Nachrichten vorgehen - 02.02.2018 - 4:21
Bauarbeiter von Jugendlichen erstochen - 02.02.2018 - 4:20
20 Jahre Gefängnis und 1 Million Geldstrafe für Zuhälter - 02.02.2018 - 4:19
5 Polizisten in Manila wegen Raub und Erpressung verhaftet - 01.02.2018 - 4.00
Ausgangssperre für Minderjährige in Cebu soll strikt angewendet werden - 01.02.2018 - 3:59
LTFRB hebt seine Limitierung für TNVS Fahrzeuge temporär auf - 01.02.2018 - 3:58
Mehr als 10.000 Bauern nahe dem Mt. Mayon leben haben ihren Tierbestand verloren - 01.02.2018 - 3:57
BOC übergibt in Pampanga beschlagnahmtes Shabu im Wert von 90 Millionen an PDEA - 01.02.2018 - 3:56
Repräsentantenhaus setzt Scheidung durch Kirche mit Gericht gleich - 01.02.2018 - 3:55
Drogenhändler der auf Kaution frei war mit Shabu im Wert von 400.000 erwischt - 01.02.2018 - 3:54
Arzt mit Verbindungen zur Maute Gruppe wegen Entführung und Enthauptung angeklagt - 01.02.2018 - 3:53

Januar <<
Ab 2. Februar höhere Steuern für Geburtsurkunden und andere Dokumente - 31.01.2018 - 2:30
Super-Blauer-Blut-Vollmond heute am 31. Januar zu sehen - 31.01.2018 - 2:29
2 ausländische Taucher treibend vor Apo Island von Frachtschiff gerettet - 31.01.2018 - 2:28
Amtierender CPDRC Gefängnisleiter tritt zurück - 31.01.2018 - 2:27
Cebu City Polizei bittet Interpol im 11 Millionen Drogenfall um Hilfe - 31.01.2018 - 2:26
Caloocan Gericht klagt 3 Polizisten wegen Mord an 17 jährigen Delos Santos an - 31.01.2018 - 2:25
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 30.01.2018 - 2:05
Duterte suspendiert stellvertretenden Ombudsmann für die Offenlegung der Bankunterlagen der Präsidentenfamilie - 30.01.2018 - 2:04
PNP Chef Dela Rosa will spielsüchtige Polizistin entlassen - 30.01.2018 - 2:03
Bantayan Barangay-Captain wegen illegalen Drogenhandel verhaftet - 30.01.2018 - 2:02
Diebe stehlen einem Mann in Cebu seine goldene Halskette - 29.01.2018 - 7:05
Cebu erhält 500 neue TVNS Franchises - 29.01.2018 - 7:04
Präsident Duterte erklärt den 26. Februar zum Feiertag in Zamboanga - 28.01.2018 - 5:50
Erdbeben der Stärke 4,7 in Negros Oriental - 28.01.2018 - 5:49
Mt. Pulag Gipfel bleibt nach Feuer gesperrt - 28.01.2018 - 5:48
Großer weißer Hai an der Küste von Aurora angespült - 28.01.2018 - 5:47
MCIA Terminal 2 wird bereits im Juni eröffnet - 27.01.2018 - 4:00
Mt. Mayon hat bisher noch keine signifikante Menge Magma ausgespuckt - 27.01.2018 - 3:59
Polizistin beim Spielen in Cebu Kasino verhaftet - 27.01.2018 - 3:58
2 NPA Anführer in Tarlac von Militär erschossen - 27.01.2018 - 3:57
Eines der größten kommerziellen Schiffe der Welt wurde zu 100 Prozent auf den Philippinen hergestellt - 27.01.2018 - 3:56
NBI verhaftet Afrikaner wegen Betrug in Davao verhaftet - 27.01.2018 - 3:55
Shabu im Wert von 34 Millionen von mexikanischen Drogenkartell in Cavite beschlagnahmt - 27.01.2018 - 3:54
NBI verhaftet 2 Afrikaner wegen Betrug mit gefälschten US-Dollar - 27.01.2018 - 3:53
Ab Montag wird die PNP wieder Oplan TokHang Einsätze durchführen - 26.01.2018 - 3:25
53 Personen in Cebu während Oplan Pokemom verhaftet - 26.01.2018 - 3:24
Mt. Mayon stieß am Mittwoch vier und am Donnerstag zwei Vulkanfontänen aus - 26.01.2018 - 3:23
Caloocan RTC erlässt Haftbefehle gegen 2 Polizisten die die Jugendlichen Arnaiz und De Guzman getötet haben sollen - 26.01.2018 - 3:22
Cebu City, Mandaue City und Lapu-Lapu City erhalten neue Polizeiautos - 26.01.2018 - 3:21
5 Schüler und ein Hochschullehrer bei Drogeneinsatz auf Bantayan Island verhaftet - 26.01.2018 - 3:20
Fahrer des Van Unfall in Alegria auf Kaution frei - 26.01.2018 - 3:19
Hauskomitee untersucht Hotelaufenthalt der Obersten Richterin im März 2015 in Boracay - 26.01.2018 - 3:18
Euro erstmals seit Mitte Februar 2010 wieder über 63 PHP - 25.01.2018 - 4:10
Fahrzeuge die in Cebu ihm Gegenverkehr fahren werden für einen Monat beschlagnahmt - 25.01.2018 - 4:09
5 jähriges vermisstes Mädchen tot in einem Sack in Negros Occidental aufgefunden - 25.01.2018 - 4:08
Feuer vernichtet 12 Häuser in Cebu - 24.01.2018  4:30
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 23.01.2018 - 4:00
PHIVOLCS gibt für Mt. Mayon Warnstufe 4 - 23.01.2018 - 3:59
Sinulog Besucher hinterlassen 219 Tonnen Abfall - 23.01.2018 - 3:58
Ölkonzerne planen Preiserhöhung - 22.01.2018 - 4:00
Lavafontäne schießt aus Mt. Mayon Vulkan heraus - 22.01.2018 - 3:59
Regen und Stromausfall während Sinulog - 22.01.2018 - 3:58
US Army Soldat im Ruhestand beim Joggen in Bohol erschossen - 22.01.2018 - 3:57
Polizist und Barangay-Abgeordneter in Manila niedergeschossen - 22.01.2018 - 3:56
Bewölktes Wetter für Sinulog Parade vorher gesagt - 21.01.2018 - 3:00
Handysignal wird entlang der Sinulog Parade abgeschaltet - 21.01.2018 - 2:59
Mt. Pulag Bergwandern nach Feuer am Samstag suspendiert - 21.01.2018 - 2:58
7 Filipino Touristen getötet als Van einen Baum in Algeria rammt - 21.01.2018 - 2:57
DOLE suspendiert Neuanstellungen von OFW in Kuwait - 21.01.2018 - 2:56
6 Taschendiebe aus Manila in Cebu verhaftet - 21.01.2018 - 2:55
Gründer von Home for Girls - Sunny Life e.V. in Frankfurt verhaftet - 21.01.2018 - 2:54
Wasserflugzeug macht heute seinen Jungfernflug in Cebu - 20.01.2018 - 3:25
Duterte drohte, ein weiterer Fall von Gepäckdiebstahl und das Management des Clark Flughafens wird gefeuert - 20.01.2018 - 3:24
LTFRB Sprecherin Lizada tritt zurück - 20.01.2018 - 3:23
BI verhaftet 19 junge russische Frauen wegen Prostitution in Angeles - 20.01.2018 - 3:22
Mädchen bei Explosion in QC verletzt - 20.01.2018 - 3:21
LTFRB limitiert TNVS Fahrzeuge auf 45.700 - 20.01.2018 - 3:20
Neuer Polizeichef in Talisay - 20.01.2018 - 3:19
2 Gefängnisaufseher und 2 andere Personen bei Schießerei in Muntinlupa getötet - 20.01.2018 - 3:18
PRO-7 Chef Espino nach Mindanao versetzt - 19.01.2018 - 3:35
Mt. Mayon Lavastrom jetzt 3 Kilometer lang - 19.01.2018 - 3:34
Security Guard durch herab fallenden Kranhaken getötet - 19.01.2018 - 3:33
Caindec ist neuer LTO-7 Chef - 19.01.2018  3:32
Drogenhändler mit Shabu im Wert von 4 Millionen in Dumaguete verhaftet - 19.01.2018 - 3:31
Ayala Einkaufszentrum eröffnet heute wieder - 18.01.2018 - 3:35
Cebu Pacific hat für heute alle Flüge nach Tacloban storniert - 18.02.2018 - 3:34
BI verweigerte in 2017 über 5.000 unerwünschten Ausländern die Einreise - 18.01.2018 - 3:33
Neuer Polizeichef in Danao - 18.01.2018 - 3:32
CCTO Verkehrspolizist wegen illegalem Drogenbesitz verhaftet und entlassen - 18.01.2018 - 3:31
Vermisster Chef eines Makati Telefoncenter in Rizal tot aufgefunden - 18.01.2018 - 3:30
Euro erstmals seit Ende März 2014 wieder über 62 PHP - 17.01.2018 - 9:35
CSBT Samstagnacht wegen Sinulog temporär geschlossen - 17.01.2018 - 7:15
Busfahrpreise werden ab 1. Februar in Cebu erhöht - 17.01.2018 - 7:14
Albay wegen drohenden Mt. Mayon Ausbruch zum Notstandsgebiet erklärt - 17.01.2018 - 7:13
PNP-CITF verhaftet Sasmuan Polizeichef wegen Erpressung - 17.01.2018 - 7:12
Feuer vernichtet 10 Häuser in Cebu - 17.01.2018 - 7:11
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 16.01.2018 - 4:00
PAGASA sagt Regen für Cebu vorher - 16.01.2018 - 3:59
Präsident Duterte fliegt nächste Woche nach Indien - 16.01.2018 - 3:58
Kein Feuerwerk zum Sinulog Finale - 16.01.2018 - 3:57
Polizei erschießt einen Amokläufer in Schnellimbiss in Talisay Einkaufszentrum - 16.01.2018 - 3:56
CCPO Chef wird nach 3 Tagen im Amt zum Chef des BPPO - 16.01.2018 - 3:55
2 Kilometer langer Lavastrom am Mt. Mayon führte zur Zwangsevakuierung - 16.01.2018 - 3:54
Nachrichten Webseite Rappler von SEC en banc geschlossen - 16.01.2018 - 3:53
Mandaue Nachtmarkt dauert noch bis 20. Januar - 15.01.2018 - 2:45
Erdbeben der Stärke 5,0 und 5,2 vor Paluan - 15.01.2018 - 2:44
PHIVOLCS gibt für Mt. Mayon Warnstufe 3 - 15.01.2018 - 2:43
Feuer vernichtet etwa 326 Häuser in Cebu - 15.01.2018 - 2:42
Umweltgebühr für Zickzackstraße in der Provinz Quezon - 15.01.2018 - 2:41
Feuer vernichtet 12 Häuser in Parañaque - 15.01.2018 - 2:40
Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung - 14.01.2018 - 5:50
PHIVOLCS gibt für Mt. Mayon Warnstufe 2 - 14.01.2018 - 5:49
Neuer CCPO Chef in Cebu - 13.01.2018 - 6:00
Kältester Tag des Jahres in der Mt. Province gemessen - 13.01.2018 - 5:59
BI verhaftet Sexualverbrecher aus England und den USA in den Visayas - 13.01.2018 - 5:58
BI prüft die Beteiligung indischer Staatsangehöriger am lokalen Drogenhandel - 13.01.2018 - 5:57
Feuer vernichtet 30 Häuser und einen Teil des alten Markt in Pasig - 12.01.2018 - 3:40
Polizei zerstört Marihuana Pflanzen im Wert von 1,8 Millionen in Balamban - 12.01.2018 - 3:39
Fischpreise haben sich in den letzten Tagen in Cebu verdoppelt - 12.01-2018 - 3:38
Polizei zerstört illegale Sandburgen in Boracay - 12.01.2018 - 3:37
Filipinos verbrachten im vierten Jahr in Folge die meiste Zeit auf Pornhub - 12.01.2018 - 3:36
Philippinen ist laut Weltbank die am schnellsten wachsende Wirtschaft der ASEAN Länder - 11.01.2018 - 4:00
1 Toter bei Black Nazarene Prozession - 11.01.2018 - 3:59
Gehaltserhöhung für Polizisten und Soldaten tritt in Kraft - 11.01.2018 - 3:58
Autodieb erhält 17 Jahre Gefängnis - 11.01.2018 - 3:57
Black Nazarene Prozession dauerte fast 22 Stunden - 10.01.2018 - 5:00
Regierung beginnt gegen heruntergekommene Jeepneys vorzugehen - 10.01.2018 - 4:59
BOC wird geschmuggelte Luxusautos verschrotten - 10.02.2018 - 4:58
Sipalay Bürgermeister für 90 Tage suspendiert - 10.01.2018 - 4:57
PCG beschlagnahmt in Zamboanga Sibugay geschmuggelten Reis im Wert von 120 Millionen - 10.01.2018 - 4:56
Ölkonzerne erhöhen Diesel und Kerosin Preise - 09.01.2018 - 3:50
Aufräumarbeiten beginnen nach Feuer im Ayala Metro Einkaufszentrum - 09.01.2018 - 3:49
463 Unfälle durch Feuerwerkskörper zum Jahreswechsel 2018 - 09.01.2018 - 3:48
BI verhaftete 232 gesuchte Ausländer in 2017 - 09.01.2018 - 3:47
Präsident Duterte ernennt neuen PCG Kommandant - 09.01.2018 - 3:46
9 Jähriger bei Feuer in Lapu-Lapu getötet - 09.01.2018 - 3:45
Autolakierer in Cebu erschossen - 09.01.2018 - 3:44
Jeepney Fahrer beim Reifenwechsel in Batangas erschossen - 09.01.2018 - 3:43
Bauer in Nueva Ecija auf Heimweg erschossen - 09.01.2018 - 3:42
10 Personen getötet als BIFF Mitglieder und Regierungstruppen in Maguindanao aufeinander stießen - 09.01.2018 - 3:41
Polizei verhaftet Top-Drogenhändler in San Mateo - 09.01.2018 - 3:40
Paolo Duterte verabschiedet sich von Facebook - 09.01.2018 - 3:39
35 Stunden Alkoholverbot entlang der Black Nazarene Prozession - 08.01.2018 - 3:45
Ölkonzerne planen Preissenkung bei Benzin und Preiserhöhungen bei Diesel und Kerosin - 08.01.2018 - 3:44
Feuer im Ayala Metro Einkaufszentrum unter Kontrolle gebracht - 08.01.2018 - 3:43
Steuerreformgesetz für Spritpreise tritt spätestens am 15. Januar in Kraft - 08.01.2018 - 3:42
DICT gibt Telefongesellschaften 6 Monate Zeit für Einhaltung der 1 jährigen Prepaid-Ladeguthabengültigkeit - 08.01.2018 - 3:41
Erdbeben der Stärke 5,1 vor Sarangani - 08.01.2018 - 3:40
8 Personen in Zamboanga del Norte getötet als sie versuchten eine Mörsergranate zu öffnen in der sie Gold vermuteten - 08.01.2018 - 3:39
Erdbeben der Stärke 5,0 vor Sarangani - 07.01.2018 - 3:45
Mandaue Mactan Brücke am 20. Januar für eine Stunde gesperrt - 07.01.2018 - 3:44
2 Personen durch umstürzende Palme in Bohol getötet - 07.01.2018 - 3:43
Tanklastwagen rammt in Bohol in zwei Häuser - 07.01.2018 - 3:42
Feuer im Ayala Metro Einkaufszentrum - 07.01.2018 - 3:41
OFW nach seiner Heimkehr in Mati erschossen - 07.01.2018 - 3:40
2 Schiffe vor Cebu zusammengestoßen - 07.01.2018 - 3:39
Kokain im Wert von 125 Millionen PHP vor der Küste von Sorsogon gefunden - 07.01.2018 - 3:38
Präsident Duterte ernennt Cuy zum DDB und Año zum DILG Chef - 06.01.2018 - 3:40
Mann der seine 11 jährige Nichte tötete verhaftet - 06.01.2018 - 3:39
Ombudsmann enthebt CDO Bürgermeister Oscar Moreno von seinem Amt - 06.01.2018 - 3:38
Bauer in Santander durch Stromschlag getötet - 06.01.2018 - 3:37
Präsident Dutere entlässt MARINA Chef - 06.01.2018 - 3:36
Feuer in NCCC Einkaufszentrum in Davao ist durch einen Kurzschluss ausgebrochen - 06.01.2018 - 3:35
Mann in Talisay erschossen - 06.01.2018 - 3:34
Mann verbrennt sich selbst in Cebu wegen Eheproblemen - 06.01.2018 - 3:33
12 Jähriger in Pasay von SUV überfahren - 05.01.2018 - 3:40
12 Talisay Polizisten von ihren Posten enthoben - 05.01.2018 - 3:39
Geistigbehinderte in QC von Nachbarn vergewaltigt - 05.01.2018 - 3:38
9 Seemänner von sinkenden chinesischen Frachtschiff vor Northern Samar gerettet - 05.01.2018 - 3:37
Mann vergewaltigt, tötet Minderjährige in CDO und steckt sie in einen Sack - 05.01.2018 - 3:36
Präsident Duterte wird in 2018 Staatsbesuche in Indien, Südkorea, Australien und Israel machen - 04.01.2018 - 4:00
Schulen und Regierungsämter am 9. Januar in Manila suspendiert - 04.01.2018 - 3:59
Entführer eines 3 jährigen Mädchen in Las Piñas verhaftet - 04.01.2018 - 3:58
3 Drogenhändler in Cebu mit Shabu im Wert von 1,2 Million verhaftet - 04.01.2018 - 3:57
Frau bei Schießerei in Carcar getötet und ihr Enkelsohn verletzt - 04.01.2018 - 3:56
11 Jähriger in Tondo verliert Hand durch Goodbye Philippines Feuerwerkskörper - 04.01.2018 - 3:55
SBMA beschlagnahmt geschmuggelten Alkohol im Wert von 40 Millionen - 04.01.2018 - 3:54
Tropischer Sturm Agaton - 03.01.2018 - 14:50
LTO-7 beginnt mit dem Drucken der neuen Führerscheine - 03.01.2018 - 3:15
362 Unfälle durch Feuerwerkskörper - 03.01.2018 - 3:14
2 Tote in Malabuyoc nach TD Agaton - 03.01.2018 - 3:13
4 Bewaffnete rauben in Pasay Hotelgäste in Lobby aus - 03.01.2018 - 3:12
3 Frauen bei Feuer in Angeles getötet - 03.01.2018 - 3:11
8 Verletzte durch Feuerwerkskörper in Mandaue - 03.01.2018 - 3:10
3 jähriges Mädchen in Las Piñas entführt - 03.01.2018 - 3:09
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 02.01.2018 - 1:44
191 Unfälle durch Feuerwerkskörper - 02.01.2018 - 1:43
10 Jähriger in Caloocan von verirrter Kugel getroffen - 02.01.2018 - 1:42
51 Häuser bei Feuer in Davao City vernichtet - 02.01.2018 - 1:41
3 Personen getötet und 21 weitere verletzt bei Bombenexplosionen in Maguindanao und Sultan Kudarat - 02.01.2018 - 1:40
15 Jährige auf Friedhof in Cavite vergewaltigt und getötet - 02.01.2018 - 1:39
Ecstasy und Kokain im Wert von 1 Million in QC beschlagnahmt - 02.01.2018 - 1:38
PAGASA sagt für Neujahr Regen für Cebu vorher - 01.01.2018 - 3:00
Erdbeben der Stärke 5,2 vor Sarangani - 01.01.2018 - 2:59
Drogenhändler mit Shabu im Wert von über 120.000 in Danao verhaftet - 01.01.2018 - 2:58
Verbotene Feuerwerkskörper im Wert von 130.000 PHP in Cebu beschlagnahmt - 01.01.2018 - 2:57
Verbotene und erlaubte Feuerwerkskörper
- 01.01.2018 - 2:56
Erstes Neujahrs Baby - 01.01.2018 - 2:55
Taifun Namen für 2018 - 01.01.2018 - 2:54

Chinese bei Unfall in Bataan Kohlekraftwerk getötet

Luzon - Bei einem Unfall in einem von der GN Power Corp. betrieben Kohlekraftwerk, im Stadtbezirk Alas-asin in Balanga City, Provinz Bataan, ist ein Chinese ums Leben gekommen. Lujun Peng (52) aus Shendong in China, wurde durch einen herab fallenden Stahlträger schwer verletzt und wurde bei der Ankunft im Bataan General Hospital für tot erklärt. Die Polizei sagt, Lujun steuerte ein Kran, dessen Ladung durch starke Winde verschoben wurde und dabei der Stahlträger herab gefallen war. <<   MIB 21.04.2018 - 4:13

Albayalde als neuer PNP Chef vereidigt

Manila - Der nun ehemalige National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Superintendent Oscar Albayalde, wurde am Donnerstag im Philippine National Police (PNP) Hauptquartier Camp Crame in Quezon City, als Nachfolger von PNP Chef General Ronald "Bato" dela Rosa vereidigt. Albayalde wurde am 8. November 1963 in San Fernando City, in der Provinz Pampanga geboren und hat die Philippine Military Academy (PMA) in 1982 mit Bestnoten abgeschlossen. Nach seinem PMA Abschluß wurde Albayalde ein Mitglied, der Special Action Force (SAF). Danach wurde Albayalde zum Polizeichef der Pampanga Provinz und im Juli 2016 zum Chef des National Capital Region Police Office (NCRPO). Seine strenge Führung fand die Aufmerksamkeit von Präsident Rodrigo Duterte, der vor zwei Wochen die Ernennung von Albayalde (siehe Artikel 07.04.2018) zum PNP Chef bekannt gab. Duterte sagte: "Je strenger, desto besser." <<   MIB 20.04.2018 - 4:00

4 Drogensüchtige bei Streit in Talisay City getötet

Cebu - Drei Drogensüchtige die sich einer Entziehungskur unterzogen, sind Mittwochnacht in ihrem gemieteten Haus im Stadtbezirk Cansojong in Talisay City, von ihrem Mitbewohner/Patienten mit einem Hackmesser getötet worden. Der Talisay City Polizeichef Superintendent Marlu Conag sagt, Archie Abastillas (28), Ervyn Ian Enilo (28) und Thomas Woodruff (24), wurden am Donnerstag um 0:30 Uhr tot aufgefunden. Der vierte aus der Gruppe, Lendon Carpeso (24) konnte schwer verletzt in das Nachbarhaus fliehen. Die vier Drogensüchtigen hatten zuvor eine heftige Diskussion, wegen ihrer Ausgangssperre ab 22:00 Uhr. Laut Conag sagte Carpeso aus, dass Abastillas auf ihn mit einem Hackmesser einschlug und seine zwei bereits schlafenden Kameraden tötete, bevor er Selbstmord beging, in dem er sich die Pulsader der linken Hand aufschnitt. Carpeso verstarb wenige Stunden nach seiner Einlieferung in einem privaten Krankenhaus. <<   EPD 20.04.2018 - 3:59 - Update

AirAsia kündigt neue Flüge von Cebu nach China an

Cebu - Der AirAsia Philippines Chef Dexter Comendador hat am Mittwoch auf einer Pressekonferenz im Marco Polo Plaza Cebu bekannt gegeben, dass AirAsia drei Direktflüge von Cebu nach China, in den nächsten Monaten aufnimmt. Ab 9. Mai fliegt AirAsia täglich von Cebu nach Shenzen. Ab Juni wird AirAsia dann zweimal in der Woche, von Cebu nach Hangzhou und ab Juli täglich nach Shanghai fliegen. Weiter kündigte Comendador an, dass AirAsia ab 11. Mai viermal in der Woche, jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag, von Cebu nach Clark, Provinz Pampanga fliegt. <<   KR 20.04.2018 - 3:58

73 jähriger Japaner wegen Mordes an seiner Frau in Zamboanga verhaftet

Mindanao - Die Polizei hat am Mittwoch in Zamboanga City, einen 73 jährigen Japaner verhaftet, der Ende letzten Jahres seine Filipina Frau töten lies. Der Zamboanga City Polizeichef Superintendent Neri Ignacio sagt, Kiyoshi Hana Niida ist am Maria Clara Lobregat Highway im Stadtbezirk Putik verhaftet worden. Laut Ignacio hatte Kiyoshi am 21. Dezember 2017, seine philippinische Ehefrau Jeneliz Curambao Niida von drei Männern ermorden lassen. Ignacio sagt, wir auch noch seine drei Komplizen aufspüren. <<   EPD 20.04.2018 - 3:57

Vater der seine Tochter angezündet hatte erhängt in Gefängnis aufgefunden

Mindanao - Ein Vater der seine 3 jährige Tochter mit Kerosin übergossen und angezündet hatte, ist am Mittwoch um 4:30 Uhr, in der Gefängnistoilette der Sasa Polizeistation in Davao City aufgefunden worden. Karlo Luigi Mendoza von der Sasa Polizei sagt, ein Mitinhaftierte informierte ihn, dass Randy Cueva Cadiente (44) sich in der Toilette mit einem mit einem dehnbaren Verband erhängt hatte, der an die Gitter der Decke des Komfortzimmers angebunden war. Cadiente wurde umgehend in das Southern Philippines Medical Center (SPMC) gebracht, wo er bei der Ankunft um 5:01 Uhr für tot erklärt wurde. Cadiente war seit 19. März inhaftiert, nachdem er am Tag zuvor seine 3 jährige Tochter Rhea Mae Sandy, mit Kerosin übergossen hatte und anzündete. Das Mädchen verstarb kurz nach ihrer Einlieferung im Krankenhaus. Mendoza sagt, Cadiente hatte bereits zweimal versucht, Selbstmord zu begehen, indem er mit dem Kopf gegen die Wand schlug. <<   EPD 20.04.2018 - 3:56

Frau bei Feuer in Quezon ums Leben gekommen

Luzon - Bei einem Feuer spät Montagnacht im Ortszentrum von Sariayay, Provinz Quezon, ist eine 62 jährige Frau ums Leben gekommen. Der verkohlte Körper von Myrna Ramos wurde am Dienstag geborgen. Die Feuerwehr sagt, dass Feuer war durch eine unbeaufsichtigte Kerosin Lampe ausgebrochen. <<   MIB 20.04.2018 - 3:55

Taxifahrer ersticht seine schwangere Lebensgefährtin und deren Nichte

Manila - Ein Taxifahrer hat Montagnacht in Mandaluyong City, seine schwangere Lebensgefährtin und deren Nichte erstochen. Die Opfer wurden als die 40 jährige Rosula Paunil, die im fünften Monat schwanger war und deren 11 jährige Nichte Jessa May identifiziert. Der Mandaluyong City Polizeichef Superintendent Moises Villaceran sagt, Paunil wurde durch 10 Stiche und das Mädchen durch 12 Stiche getötet. Laut Moises wurden die Körper der Opfer in einen Bettlaken eingewickelt, im Apartment 205 der Lopez Ridgeway Residences im Stadtbezirk Barangka Ilaya gefunden. Der Security Guard Ricky Urbina sagte aus, dass Benjamin Pardenez Jr. die Wohnanlage un 18:15 Uhr verlassen hatte. Laut Urbina hatte ihn Pardenez Jr. später angerufen und ihm gestanden, dass er Paunil und deren Nichte getötet hatte. Die Polizei geht von Eifersucht, als Tatmotiv aus. Der Eastern Police District (EPD) Chef Superintendent Reynaldo Biay hat eine Großfahndung, nach dem geflohen Pardenez Jr. angeordnet. <<   MIB 20.04.2018 - 3:54

Präsident Duterte hatte die Festnahme der australischen Missionarin angeordnet

Manila - Präsident Rodrigo Duterte gab am Mittwoch bekannt, dass er die volle Verantwortung für die Festnahme der australischen Missionarin Patricia Fox (siehe Artikel 18.04.2018) übernimmt. Duterte sagte, er habe gegen Fox eine Untersuchung wegen angeblichen ungebührlichen Verhaltens angeordnet. Während einer Rede im Camp Aguinaldo, dem Hauptquartier der Armed Forces of the Philippines (AFP) in Quezon City sagte der Präsident: "Lassen sie mich meinen Fall als Arbeiter der Regierung darstellen. Es waren nicht das Militär das die Missionarin festnahm, sondern es war mein Befehl, der von dem Bureau of Immigration (BI) ausgeführt wurde. Ich übernehme die volle Verantwortung für diesen Vorfall, egal ob legal oder nicht." Duterte warnte auch alle links orientierten Organisationen, dass sie keine Ausländer einladen sollten, die der philippinischen Regierung kritisch gegenüberstehen. "Solche unerwünschten Besucher werden verhaftet, wenn sie heimlich ins Land einreisen wollen", sagte Duterte und fügte hinzu: "Ich will die nicht in diesem Land haben." Duterte sagte, es ist ihm überlassen und nicht dem Kongress oder dem Obersten Gerichtshof, wer in das Land gelassen wird und wer wieder gehen muss. Zum Abschluss seiner Rede stellte der Präsident klar: "Ab heute werde ich entscheiden, wer reinkommt, wer rausfliegt. Ihr wollt das in Frage stellen, dann geht vor Gericht und ich werde folgen. Aber bis dahin vermeidet ihr, nicht die Souveränität dieses Landes anzuprangern." <<   KR 19.04.2018 - 5:45

6 Personen durch Blitzeinschlag in Negros Occidental getötet

Negros - Bei einem Blitzeinschlag am Mittwoch im Stadtbezirk Manlocahoc in Sipalay City, Provinz Negros Occidental, wurden fünf Kinder und eine Erwachsene getötet. Der Sipalay City Polizei Chefinspektor Nasser Canja identifizierte die Opfer als Ardemiel Seminion (10), Charlene Seminion (12), Mae Ann Seminion (9), Mariel Montecino (12), Rose Seminion (5) und Mary Tejoc (35). Die Opfer arbeiteten auf einer Zuckerplantage, als sie bei einem schweren Regenfall von dem Blitz getroffen wurden. Laut Canja wurden 17 weitere Personen durch den Blitzeinschlag verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. <<   EPD 19.04.2018 - 4:00

Feuer vernichtet 20 Häuser in Talisay

Cebu - Bei einem Feuer am Mittwoch in dem Stadtbezirk Tabunok in Talisay City, wurden 20 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser unter der Managa Brücke vernichtet. Jennifer Cuartel von dem Talisay City Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war um 9:45 Uhr im Haus von Christian Macaraya ausgebrochen und war um 10:30 Uhr gelöscht. Laut Cuartel ist das Feuer, durch ein defektes Handy Ladegerät ausgebrochen. Der Gesamtschaden wurden auf 180.000 PHP geschätzt. <<   EPD 19.04.2018 - 3:59

Feuer vernichtet 34 Häuser in Cebu

Cebu - Bei einem Feuer am Mittwoch in dem Stadtbezirk Labangon in Cebu City, wurden 34 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Chefinspektor Nelson Ababon von dem Cebu City Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war um 9:37 Uhr im Haus von Pilar Utrera ausgebrochen und war um 10:10 Uhr gelöscht. Laut Abafon hat vermutlich ein Kurzschluss, dass Feuer verursacht. Der Gesamtschaden wurden auf 300.000 PHP geschätzt. <<   EPD 19.04.2018 - 3:58

Frau eines getöteten Drogenhändlers und ein Mitbewohner in Minglanilla erschossen

Cebu - Die Ehefrau eines im Februar von der Polizei getöteten Drogenhändlers und ein Mitbewohner, wurden am Dienstag um 23:50 Uhr in ihrem Haus, im Ortsbezirk Tulay in Minglanilla, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. Der ermittelnde Polizist Arnel Resente identifizierte die Opfer als Haide Franza, die durch drei Schüsse in den Bauch und Rolando Paglinawan, der durch drei Schüsse in den Hinterkopf getötet worden waren. Franza ist die Ehefrau des Drogenhändlers Juvie Franza, der im Februar (siehe Artikel 21.02.2018) von der Polizei getötet wurde. Die Polizei glaubt, dass der Anschlag mit einem Streit zwischen der Ehefrau und der Lebensgefährtin von Franza, Evangeline Briones in Zusammenhang steht. Briones hatte gegen die Polizisten der Minglanilla Polizei, eine Anklage wegen der Ermordung ihres Partners vor der Menschenrechtskommision eingereicht. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Resente sagt, dass Franza und Briones um die Erbschaft des Drogenhändlers stritten. <<   EPD 19.04.2018 - 3:57

Mann tötet in Mandaue Schwägerin mit Bolo und begeht Selbstmord

Cebu - Ein 41 jähriger Mann hat am Dienstag um 8:30 Uhr, im Stadtbezirk Upper Labogon in Mandaue City, seine 42 jährige Schwägerin getötet weil sie eine Affäre hatte. Ravin Anor von der Mandaue Polizeistation 3 sagt, Analiza Lacno wurde von ihrem Schwager Danilo Lacno mit einem Bolo getötet, bevor dieser sich mit dem Bolo durch einem Stich in den Bauch selbst tötete. Danilo wurde in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) in Cebu City gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Anor sagt, Analiza war mit Ronel dem älteren Bruder von Danilo verheiratet, lebte aber getrennt von ihren Ehemann. Laut Anor hatte Danilo ein Verhältnis mit Analiza und hatte ihr verboten, sich mit ihren Ehemann zu sehen. <<   EPD 19.04.2018 - 3:56

2 Menschen in QC in den Tod gesprungen

Manila - Ein Unbekannter Mann ist am Montag um 23:22 Uhr, aus einem Hochhaus im Stadtbezirk Bago Bantay in Quezon City (QC), in den Tod gesprungen. Das Quezon City Police District - Criminal Investigation and Detection Unit (QCPD-CIDG) sagt, der bisher nicht identifizierte Selbstmörder, war mit einem weißen T-Shirt und einer kurzen karierte Hose bekleidet. Zuvor war um 12:12 Uhr eine 46 jährie Frau, von der vierten Etage eines Einkaufszentrum in der North EDSA in den Tod gesprungen. Das Opfer wurde als Girlie Buan-Mercado, wohnhaft in Navotas City identifiziert. Ein Security Guard brachte die Frau in ein Krankenhaus, wo sie um 13:00 Uhr für tot erklärt wurde. <<   MIB 19.04.2018 - 3:55

15 Jähriger in Caloocan erschossen

Manila - Ein 15 jähriger Junge ist am Montag um 18:30 Uhr, an der Rizal Avenue Extension vor dem Fairmart Supermarkt im Stadtbezirk 71, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Justine "Macky" Mercado hatte als Dispatcher Passagiere für Jeepneys geladen. Josie Lasiste die Mutter des Jungen sagte, die Täter haben ihren Sohn in den Nacken geschossen. Die Eltern des Jungen verdächtigen einen Straßenhändler, der nur als alias Obet bekannt ist. Obet hatte Macky beschuldigt, dass er zusteigenden Jeepney Passagieren deren Handys stahl. Der Barangay-Captain Antonio Duran sagt, dass Macky nicht auf der Drogenausschauliste stand. <<   MIB 19.04.2018 - 3:54

BI verhaftete 71 jährige australische Missionarin in QC

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat am Montag um 15:00 Uhr in Quezon City, die 71 jährige australischen Missionarin Patricia Fox verhaftet. Fox lebt seit 27 Jahren in den Philippinen und hatte zuletzt zum wiederholten Mal, an einer Demonstration teilgenommen. Die Catholic Bishops Conference of the Philippines (CBCP) sagt, Fox war bereits in 2013 inhaftiert, als sie an Protesten auf der Zuckerplantage Hacienda Luisita, Provinz Tarlac teilgenommen hatte, wurde aber nicht angeklagt und deshalb wieder freigelassen. Fox konnte bei ihrer Verhaftung keinen Reisepass vorlegen, das sie diesen zu einem Reisebüro gegeben hatte, dass einen Flug am 5. Mai nach Australien für sie buchte.  Der BI Chef Jaime Morente hatte am Dienstagnachmittag die Entlassung von Fox genehmigt, nachdem festgestellt wurde das Fox einen gültigen Reisepass hat und ein Missionary Visa, dass noch bis 9. September 2018 gültig ist. Morente sagte, Fox wird einer Voruntersuchung unterzogen um festzustellen, ob eine Abschiebung gegen sie von dem BI Board of Commissioners erhoben werden soll. Morente rechtfertigte die Festnahme von Fox mit der Begründung, dass sie die Bedingungen ihres Aufenthalts im Land, durch die Teilnahme an Protestkundgebungen und politische Aktivitäten verletzt habe. <<   MIB 18.04.2018 - 4:00

3 Lastwagenladungen Abfall bei Tumalog Falls Säuberung aufgesammelt

Cebu - Bei der Reinigung der Tumalog Falls in Oslob (siehe Artikel 17.04.2018), wurden drei Lastwagenladungen voll mit Plastik Flaschen, Kaffee-, Schampo- und Süßigkeitenverpackungen, sowie diverse andere Plastikartikel eingesammelt. Der Oslob Bürgermeister Jose Tumulak Jr. sagt, er wird am Donnerstag ein Treffen mit allen Beteiligten die in den touristischen Aktivitäten an den Wasserfällen beteiligt sind, um neue Maßnahmen zum Schutz der Wasserfälle zu erstellen. Die drei Tage Säuberung dauert noch bis Donnerstag den 19. April und wird von etwa 50 Habal-Habal Fahrern durchgeführt, deren Haupteinkommen die Beförderung von Touristen zu den Wasserfällen ist. <<   KR 18.04.2018 - 3:59

Chinesen überholen Japaner bei Touristen Ankünften in CV

Cebu - Das Deparment of Tourism (DOT) gab bekannt, das in 2017 insgesamt 6,9 Millionen Touristen Central Visayas (CV) besucht haben, dass ist ein Anstieg von 17,13 Prozent gegenüber 2016. China hat dabei mit 429.306 Touristen Ankünften, Japan übertroffen. China hatte damit einen Zuwachs von 75 Prozent in den CV, gegenüber den 244.925 Touristen Ankünften in 2016. Die Fremdenverkehrsministerin Wanda Teo sagte in ihrer Stellungsnahme: "Die hohen Ankünfte in der Region, kamen durch die erhöhte Präsenz von touristischen Gebieten, in den verschiedenen Medienplattformen und der Zusammenarbeit zwischen den Akteuren der Tourismusbranche, den Local Government Units (LGUs), sowie anderen Interessengruppen und dem DOT. An erster Stelle der Touristen Ankünfte in den CV standen auch in 2017 wieder Südkorea mit 895.776 Ankünften, was ein Zuwachs von 6,26 Prozent ist. An zweiter Stelle folgter China, noch vor Japan die 408.566 Ankünfte hatten. Auf Platz 4 der Top 10 Touristen Ankünfte in den CV stehen die USA mit 219.796, Platz 5 Taiwan mit 71.739, Platz 6 Australien mit 71.724, Platz 7 Deutschland mit 58.432, Platz 8 Frankreich mit 50.257, Platz 9 England mit 49.484 und auf Platz 10 Kanada mit 43.084 Touristen Ankünften. <<   KR 18.04.2018 - 3:58

Barangay-Abgeordenter in Abra erschossen

Luzon - Ein Barangay-Abgeordenter ist am Sonntagnachmittag in Pidigan, Provinz Abra, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Monggoc Barangay-Abgeordnete Victor Pisco wurde in das Abra Provincial Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft um 17:30 Uhr für tot erklärt wurde. Seine Frau Elida Sales Pisco die Barangay-Captain von Monggoc ist und deren Schwester Myrna Pisco-Vasquez, wurden bei dem Anschlag schwer verletzt und wurden ebenfalls in das Abra Provincial Hospital gebracht. Laut der Polizei waren die Opfer in einem blauen Isuzu Elf Lastwagen unterwegs, als sie von einem Motorrad eingeholt wurden und der hinten sitzende Mann auf sie Schoss. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. <<   MIB 18.04.2018 - 3:57

Ehemann tötet seine Frau in Mandaue weil sie eine Affäre hatte

Cebu - Ein 22 jähriger Ehemann hat am Samstagvormittag, im Stadtbezirk Umapad in Mandaue City, seine 23 jährige Frau getötet weil sie eine Affäre hatte. Rafael Cuizon sagte: "Ich hatte keine andere Liebe. Es ist besser sie tot zu sehen, als sie mit einem anderen Mann. Ich liebte sie so sehr. Ich bedauere es nicht." Laut Cuizon saßen die Verwandten seiner Frau Anerin, außerhalb des Hauses als er es verließ. Die wussten ja nicht, dass Anerin bereits tot in deren Zimmer lag. Der Mandaue City Police Office (MCPO) Chef Superintendent Roberto Alanas sagt, Cuizon wurde am Sonntag um 4:30 Uhr im Stadtbezirk Punta Engaño in Lapu-Lapu City verhaftet. Cuizon hat seine Frau aus Eifersucht durch einen Messerstich in den Bauch getötet, sagt Alanas. <<   EPD 18.04.2018 - 3:56

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, die Preise werden dieses Mal erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,35 PHP und für Diesel um 0,55 PHP erhöht. Der Preis für Kerosin bleibt unverändert. <<   KR 17.04.2018 - 3:20

Tumalog Falls von 17. bis 19. April geschlossen

Cebu - Die Tumalog Falls werden von heute dem 17. bis zu 16. April temporär für Besucher geschlossen, um eine freiwillige intensive Säuberung und Sanierung der Wasserfälle zu ermöglichen. Die Tumalog Falls, die auch Toslob Falls oder Mag-ambak Falls genannt werden, sind in den Ortsbezirken Tumalog und Luka in Oslob gelegen. Der Oslob Bürgermeister Jose Tumulak Jr. hatte die temporäre Schließung am Montag angeordnet. Heute vor einer Woche am 10. April hatte Tumulak Jr., das zur Verwaltung von Oslob gehörende Sumilon Island aus dem selben Grund schließen lassen (siehe Artikel 11.04.2018), die Insel ist seit heute wieder für Besucher zugänglich. <<   KR 17.04.2018 - 3:19

BI verweigert EU Abgeordneten der auf ihrer schwarzen Liste steht die Einreise am MCIA

Manila - Der Bureau of Immigration (BI) Chef Jaime Morente gab am Montag bekannt, dass dem stellvertretenden Generalsekretär der Party of European Socialists (PES) Giacomo Filibeck, bei seiner Ankunft am Sonntag am Mactan Cebu International Airport (MCIA) die Einreise verweigert wurde. Morente sagt, Filibeck wurde nachdem er letztes Jahr, an parteipolitischen Aktivitäten auf den Philippinen teilgenommen hatte, auf die schwarze Liste des BI gesetzt. "Filibeck hätte das nicht tun sollen, weil er als Tourist nicht die Rechte und Privilegien eines philippinischen Bürgers genießt, insbesondere die Ausübung politischer Rechte, die ausschließlich den Filipinos vorbehalten sind", sagte Morente in seiner Stellungsnahme und fügte hinzu: "Die Philippinen können nicht die Einreise von Fremden erlauben, die die Beamten des Landes nicht respektieren, indem sie in die inneren Angelegenheiten der Philippinen eingreifen." Filibeck erhielt bei seiner Ankunft am MCIA die schwarze Liste Anordnung vorgelegt und wurde noch am selben Tag deportiert. Er war nach Cebu gereist, um am Akbayan Parteilistenkongress teilzunehmen. Laut Akbayan, einer Schwesterpartei der PES, war Filibeck Teil der internationalen Menschenrechtsmission, die im Oktober 2017 die Philippinen besucht hattee. Zusammen mit Vertretern von Mitgliedern der progressiven europäischen Parteien verurteilte Filibeck die Morde im Zusammenhang mit dem Drogenkrieg der Regierung und rief zu einer Untersuchung auf. Der Regierungspalast Malacañang hat die Deportation von Filibeck verteidigt und sagte: "Es war eine Ausübung unserer Souveränität."
<<   KR 17.04.2018 - 3:18

6 Personen wegen Verstoß gegen das Schusswaffenverbot in Cebu verhaftet

Cebu -
Seit Beginn des Schusswaffenverbotes (siehe Artikel 14.04.2018) wurden vier Personen mit Schusswaffen, an Straßenkontrollpunkten in Cebu City, Lapu-Lapu City und der Cebu Provinz verhaftet. Zwei weitere Personen wurden mit Klingenwaffen in Cebu City und Mandaue City verhaftet. Des weiteren wurden 14 Personen verhaftet, weil sie Munition bei sich hatten. Der Chef des Police Regional Office - Central visayas (PRO-7) Informationsbüro Superintendent Reyman Tolentin sagt, dass seit Samstagfrüh insgesamt 4.772 Polizisten, 879 Straßenkontrollpunkte errichtet hatten. <<   KR 17.04.2018 - 3:17

Erdbeben der Stärke 5,4 vor Cagayan

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 3:43 Uhr, ein Erdbeben vor Cagayan mit der Stärke von 5,4 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 43 Kilometer Südost vor der Küste von Gonzaga, Cagayan und lag in einer Tiefe von 27 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 17.04.2018 - 3:16

PAL kündigt vier weitere internationale Flugziele an

Manila - Philippine Airlines (PAL) gab am Sonntag bekannt, dass sie in diesem Jahr vier weitere internationale Flugziele aufnehmen wird. PAL sagt, dass sie ab den letzten Quartal in 2018, New York in den United States, Mumbai und Neu-Delhi in Indien, sowie Sapporo in Japan anfliegen wird. PAL Präsident Jaime Bautista sagt: "Unsere neuen Flugzeuge und Flugziele sind eine gewinnbringende Kombination, die helfen wird unsere Marktreichweite sowohl im Inland als auch weltweit zu steigern". Dies ist für eine globale Fluggesellschaft zwingend erforderlich und wir müssen unsere hart erkämpften 4 Sterne Bewertung halten, fügte Bautista hinzu. Anfang dieses Jahres wurde PAL von der internationalen Transport Rating-Organisation Skytrax, als eine 4 Sterne Fluggesellschaft zertifiziert. "Wir werden bis 2020, weitere 15 neue Flugzeuge im Gesamtwert von fast 2 Milliarden PHP geliefert bekommen", sagt Bautista und fügte hinzu: "Wir verbessern auch ständig unsere Kabinen, Sitze, Annehmlichkeiten, Bordunterhaltung und Technologie. Wir streben danach schließlich zu einer 5 Sterne globalen Fluggesellschaft zu werden, um eine Quelle des Stolzes für alle Filipinos zu sein." <<   KR 17.04.2018 - 3:15

Gesuchter Chinese am NAIA verhaftet

Manila - Beamte der Philippine National Police - Aviatio Security Group (PNP-AVSEGROUP) haben am Sonntag am Ninoy Aquino International Airport (NAIA), einen in seiner Heimat gesuchten Chinesen verhaftet. Das Bureau of Immigration (BI) Fugitive Search Unit (FSU) identifizierte den verhafteten Chinesen als Shi Hongye (36). Das FSU sagt, Shi wurde am NAIA Terminal 1 verhaftet, weil er in China wegen Wirtschaftsverbrechen gesucht wurde. <<   MIB 17.04.2018 - 3:14

Navy beschlagnahmt geschmuggelten Reis im Wert von 67,9 Millionen vor Zamboanga Sibugay

Mindanao - Die Naval Forces Western Mindanao (NFWM) hat Samstagnacht auf einem mongolischen Frachtschiff vor Olutanga Island, Provinz Zamboanga Sibugay, geschmuggelten Reis im Gesamtwert von 67,9 Millionen PHP entdeckt. Der FWM Kommandeur Konteradmiral Rene Medina sagt, dass Frachtschiff MV Diamond 8 wurde von der BRP Mariano Alvarez (PS-38) abgefangen, nachdem das Schiff nicht reagierte und die Navy dachte, es sei von Terroristen gekappert worden. Das Frachtschiff hatte insgesamt 27.180 Tonnen geschmuggelten Reis aus Vietnam, mit einen Gesamtgewicht von 1.359 Tonnen geladen. Die MV Diamond 8 hatte bereits etwa 7.000 bis 8.000 Reissäcke auf zwei andere Schiffe, die als MV Yousra und MV Yssa Maine identifiziert wurden abgeladen, als die BRP Mariano Alvarez ankam. Die Navy hat eine Suche nach den beiden Schiffen gestartet. Von der MV Diamond 8 wurden vier Chinesen darunter der Kapitän Lin Yang Yin, 15 Staatsbürger aus Bangladesch und 51 Filipinos verhaftet. Medina sagt, wir haben uns mit dem Department of Social Welfare and Development in Verbindung gesetzt, nachdem mehrere verhaftete Filipinos noch Minderjährige sind. Die BRP Mariano Alvarez ist eines von fünf Philippine Navy Schiffen die von Ende März bis Anfang April, an gemeinsamen Patrouillenübungen mit der Royal Australian Navy, in den Gewässern von Tawi-Tawi, Sulu und Basilan teil genommen hatte, sagt Medina. <<   EPD 17.04.2018 - 3:13

Moalboal verbietet Zelte am Strand von Saavedra

Cebu - In Moalboal hat Susana Nuevo, Barangay-Captain von Saavedra, dass Aufstellen von Zelten am Strand verboten. Nuevo sagt, wir wenden nun die neue Saavedra Barangay-Verordnung, die dass Aufstellen von Zelten an dem Sandstrand verbietet strikt anwenden. "Die Zeltnutzer haben ständig große Mengen an Müll zurückgelassen, also haben wir uns entschieden, die Zelte am Strand zu verbieten", sagt Nuevo. Laut Nuevo haben die Touristen die in der Osterwoche ihre Zelte am Saavedra Strand aufbauten, Unmengen von Müll hinterlassen, weshalb Anfang April eine neue Barangay-Verordnung, die dass Aufstellen von Zelten an dem Sandstrand verbietet verabschiedet wurde. Vergehen gegen die "Kein Zelt am Strand" Verordnung, werden mit einer Geldstrafe von 1.000 PHP geahndet, sagt Nuevo. <<   EPD 16.04.2018 - 4:45

3 Tote und 5 Verletzte bei Verkehrsunfall in Argao

Cebu - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag um 10:50 Uhr, im Ortsbezirk Taloot in Argao, wurden drei Personen getötet und vier verletzt. Die Opfer wurden als Jose Aquillo Sillote (62), seine Frau Virgilia Sillote (61) und deren Enkelkind Vince Bryle Villaces (4) identifiziert. Jayson Lobendina von der Argao Polizei sagt, Sellote und seine Begleiter waren nach einem Ausflug nach Oslob, mit einem Multivan auf dem Heimweg nach Minglanilla. Als der Multivan auf die Gegenfahrbahn beim Abbiegen einen entgegen kommenden Sattelschlepper, gefahren von Leonel Judith Co (31), übersah und von diesem gerammt wurde. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Multivan wieder auf seine Fahrbahn zurück geschleudert wurde und dabei mit einen ihm folgenden Toyota Wigo Kleinwagen, gefahren von Julius Caesar Olivar (29) zusammen stieß. Co verlor nach dem Zusammenstoß die Kontrolle über den Sattelschlepper und stieß mit einem Kia Sorento SUV (Sports Utility Vehicle), gefahren von Sulpicio Obod zusammen, bevor er in eine Mangrovenplantage am Straßenrand zum Halten kam. Vier Personen weitere Personen aus dem Multivan, Ayesha Sillote (9), Lenmark Sillote (5), Maricel Sillote (29) und Reymark Villaces (12) wurden verletzt und in ein privates Krankenhaus nach Cebu City gebracht. Co wurde nur leicht verletzt, während Obod und Olivar unverletzt blieben. Lobendina sagt, Co wurde temorär inhaftiert, abhängig ob jemand eine Anklage gegen ihn stellen wird.
<<   EPD 16.04.2018 - 4:44

Amokläufer der 5 Menschen mit Buschmesser tötete in Zamboanga del Norte von Polizei erschossen

Mindanao -
Ein Amokläufer hat am Samstag in Sirawai, Provinz Zamboanga del Norte, einen Erwachsenen und vier Kinder mit einem Buschmesser getötet. Der Western Mindanao Police Regional Office Chef Superintendent Billy Beltran, identifizierte den Amokläufer als Asdal Untong, die Opfer wurden als Majid Hali (35), Nazer Hali (10), Adzmar Hali (7), Mohammad Said Mukaram (7) und Sayder Wahid (11) identifiziert. Der Amoklauf fand in einem Steibruch im Ortsbezirk Libucon statt, der beim Eintreffen der Polizei diese Angriff und von diesen erschossen wurde, sagt Beltran. Warum Untog Amok lief ist noch nicht geklärt. <<   EPD 16.04.2018 - 4:43

Drogensüchtiger von Polizei getötet nachdem er seine beiden Söhne erstach

Manila - Ein 42 jähriger Drogensüchtiger Mann hat am Samstagvormittag, im Stadtbezirk New Lower Bicutan in Taguig City, seine beiden Söhne erstochen. Der Southern Police District (SPD) Chef Superintendent Tomas Apolinario sagt, besorgte Nachbarn hatten die Polizei um Hilfe gerufen. Als die Polizisten in dem Haus in der Pangilinan Street ankamen, versuchte Ariston Nacion auf die Polizisten einzustechen, weshalb diese ihn erschossen. In dem Haus wurden die beiden Söhne von Nacion, Jivo (13) und Lancem (6) erstochen aufgefunden. Apolinario sagt, Nacion war unter Drogeneinfluss und hatte am Telefon einen Streit mit seiner in Hongkong arbeitenden Frau. Bei Nacion wurde ein Päckchen Shabu gefunden, sagt Apolinario und fügte hinzu, dass Nacion nicht auf der Drogenausschauliste stand. <<   MIB 16.04.2018 - 4:42

Barangay-Captain in Cavite erschossen

Luzon - Ein 56 jähriger Barangay-Captain ist am Samstag in Tanza, Provinz Cavite, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Leonilo Arbonido identifiziert, Barangay-Captain von Julugan VI. Donny Montano von der Tanza Polizei sagt, Arbonido wurde in seinem Sari-Sari Store, durch drei Schüsse getötet worden. Das Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, sagt Montano und fügt hinzu, dass Arbonido in seiner letzten Amtszeit als Barangay-Captain war. <<   MIB 16.04.2018 - 4:41

72 jährige Fischhändlerin bei Verkehrsunfall in Minglanilla getötet

Cebu - Eine 72 jährige Fischhändlerin ist am Samstag um 6:00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall im Ortsbezirk Lipata in Minglanilla, von einem V-hire Van angefahren und tödlich verletzt worden. Das Opfer wurde als Cresenciana Repollo, wohnhaft im Stadtbezirk Tuyan in Naga City identifiziert. Oliver Dacua von der Minglanilla Polizei sagt, Repollo ist beim überqueren des National Highway, von einem Toyota Hi-Ace V-hire Van angefahren worden und erlitt schwere Kopfverletzungen. Sie wurde in das Minglanilla District Hospital gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurde, sagt Dacua. Der 56 jährige Fahrer des V-hire Van, Gregorio Aton stellte sich der Polizei, er gab an dass er Repollo nicht gesehen hatte. Laut Dacua, einigte sich Aton finanziell mit der Familie von Repollo. <<   EPD 16.04.2018 - 4:40

Ehemaliger Filmschauspieler in QC wegen Missbrauch seiner Patentochter verhaftet

Manila - Ein ehemaliger Filmschauspieler und Komiker, ist am Freitag in Quezon City (QC) verhaftet worden, weil er seine 10 jährige Patentochter küsste. Der Quezon City Police District (QCPD) Chef Superintendent Guillermo Eleazar sagt, der 58 jährige Philip "Kuhol" Supnet wurde um 20:00 Uhr in einem Laden im Stadtbezirk North Fairview verhaftet. Laut Eleazar hatte Supnet das Mädchen auf ihre Lippen geküsst und zu ihr gesagt: "Sage niemanden etwas und komme morgen zurück." Das Mädchen informierte umgehend ihren Vater und dieser meldete den Vorfall den Barangay-Tanods, die Supnet darauf festnahmen und der Polizei übergaben. Supnet ist nun in der in der Fairview Polizeistation inhaftiert, er wurde von uns wegen Kindesmissbrauch angeklagt, sagt Eleazar. <<   EPD 16.04.2018 - 4:39

Gesuchter Südkoreaner in Dumaguete verhaftet

Negros - Das Bureau of Immigration (BI) hat am Mittwoch in Dumaguete City, Provinz Negros Oriental, einen in seiner Heimat wegen Betrug gesuchten Südkoreaner verhaftet.
Das BI Fugitive Search Unit (FSU) verhaftete den 48 jährigen Kim Cheon Syb, alias Omalin Sin Hotha, in seinem Haus in der Infante Subdivision. Kim wurde das Gefängnis der Ausländerpolizei Camp Bagong Diwa gebracht, dass auch "Bicutan" genannt wird, in Taguig City, wo er nun auf ihre Deportierung wartet. <<   EPD 16.04.2018 - 4:38

1 Toter und 2 Verletzte als SUV in Bohol gegen Baum fährt

Bohol - Eine Person wurde getötet und zwei weiter verletzt, als am Samstag um 17:00 Uhr in Dauis, Provinz Bohol, ein Sports Utility Vehicle (SUV) gegen einen Baum fährt. Jose Pogoy von der Dauis Polizei identifizierte das Opfer als Marvin Arcamo Guiritan (18) und die beiden Verletzten als Prince Jumawid (19) den Fahrer des Mitsubishi Montero und Allen Pablo (18). Pogoy sagt, Jumawid hatte auf der National Road im Ortsbezirk Tinago, ein Motorrad überholt und dabei die Kontrolle über das SUV verloren, was dazu führte das er frontal gegen einen Baum fuhr. Die drei kamen von einer Party, sagt Pogoy. <<   EPD 15.04.2018 - 4:00

Albayalde offiziell zum PNP Chef ernannt

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Freitag den National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Superintendent Oscar Albayalde, offiziell zum Chef der Philippine National Police (PNP) ernannt. Albayalde hat das Amt des PNP Chef General Ronald "Bato" dela Rosa übernommen, der nun in Ruhestand getreten ist und den Posten als Bureau of Corrections (BuCor) Chef zum Anfang Mai übernimmt. Die Vereidigung von Albayalde als PNP Chef, findet am 19. April statt. <<   MIB 15.04.2018 - 3:59 - Update

PNP hat 5.744 Barangays auf ihrer Wahlbeobachtungsliste

Manila - Die Philippine National Police (PNP) zu den am 14. Mai stattfindenten Bezirkswahlen und Sangguniang Kabataan (SK) Wahlen, insgesamt 5.744 Barangays auf ihrer Wahlbeobachtungsliste. Der PNP Sprecher Superintendent John Bulalacao sagt, diese 5.744 Barangays werden während der Wahlperiode näher von der Polizei überwacht. Die Barangays auf der Wahlbeobachtungsliste werden in drei Kategorien, in denen das Ausmaß der Besorgnis angegeben wird unterteilt. Kategorie 1 sind Barangays mit Problembereichen, Kategorie 2 Barangays mit unmittelbaren Problembereichen und in der Kategorie 3 sind Barangays mit besonders besorgniserregenden Problembereichen. Von den 5.744 gelisteten Barangays, sind 2.025 der Kategorie 1, 3.448 der Kategorie 2 und 271 der Kategorie 3 zugeteilt. <<   MIB 15.04.2018 - 3:58

Manila Polizisten wegen Erpressung verhaftet

Manila - Vier Polizisten des Nachrichtendienstes der Manila Police District (MPD) Polizeistation 9, sind am Freitag von Beamten des National Bureau of Investigation (NBI) und der Counter Intelligence Task Force (CITF) verhaftet worden. Die Polizisten wurden als Richard Osorio Bernal, Ranny Litonjoa Dionisio, Elequiel Jeric Fernandez und Arjay Lastricia Lasap identifiziert. Ein Ägypter der am 9. April wegen angeblichen Drogenbesitz verhaftet sollte, hatte sich über die etwa 10 Polizisten beschwert, die von ihm 200.000 PHP verlangten um ihn nicht zu verhaften. Der Ägypter dessen Namen die Polizei nicht nannte sagte, die Polizisten akzeptierten später eine Bezahlung von 50.000 per PHP Scheck. Die Schurkenpolizisten wurden bei der Geldübergabe verhaftet. Das NBI versucht nun die Namen der anderen Polizisten zu ermitteln. <<   MIB 15.04.2018 - 3:57

Duterte will OFW Regelungsangebot von Kuwait akzeptieren

Manila - Die Kuwait Regierung hatte in dieser Woche den Philippinen versprochen, dass Overseas Filipino Workers (OFWs) Haushaltshelfer eine bessere Behandlung erhalten sollen. Die Philippinen haben seit Anfang des Jahres (siehe Artikel 11.02.2018) ein Verbot für Neuanstellungen, von OFW in Kuwait verhängt. Nach der neue Regelung sollen OFWs einen freien Tag per Woche erhalten, dürfen deren Pässe und Handys behalten und ihr eigenes Essen kochen dürfen. Präsident Rodrigo Duterte sagte dazu, dass er jederzeit nach Kuwait kommen wird, um Zeuge der Vertragsunterzeichnung zu sein. Duterte hatte die arabischen Arbeitgeber beschuldigt, dass die routinemäßig ihre philippinischen Arbeiter vergewaltigten, sie 21 Stunden am Tag zur Arbeit zwangen und sie mit ihren Abfall fütterten. <<   MIB 15.04.2018 - 3:56

Schusswaffenverbot zu den Bezirkswahlen beginnt heute

Manila - Das Schusswaffenverbot zu den Bezirkswahlen und Sangguniang Kabataan (SK) Wahlen, beginnt heute am Samstag den 14. April und endet am 21. Mai. Ab Heute bis zum 20. April können die Wahlkandidaten, ihre Certificates of Candidacy (COC) für die am 14. Mai stattfindenten Wahlen abgeben. Die Philippine National Police (PNP) wird in Koordination mit der Commission on Elections (Comelec), landesweit Straßenkontrollpunkte einführen. Die PNP wird der Comelec die Namen ihrer Polizisten, die Verwandte haben die in ihren Einsatzgebieten für ein Amt kandidieren nennen, so dass diese an anderweitigen Straßenkontrollpunkten eingesetzt werden können. Strafverfolgungsbehörden und Mitglieder der Armed Forces of the Philippines (AFP), sind vom Schusswaffenverbot ausgenommen, solange sie im Dienst und in Uniform sind. Außerhalb der Dienstzeiten müssen sie genauso wie Einzelpersonen, eine Ausnahmeerlaubnis bei der Comelec beantragen. Laut der Comelec Resolution Nr. 10198, muss jede Gemeinde mindestens einen Straßenkontrollpunkt der PNP oder der AFP haben. Eine Verletzung der Leitlinien während dem Schusswaffenverbot, kann eine Person von seinem öffentlichen Amt oder dem Wahlrecht entheben, sowie eine Freiheitsstrafe von ein bis sechs Jahren bringen. <<   KR 14.04.2018 - 4:00 - Update

PDEA hebt Drogenlabor in Malabon aus

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat am Freitag den 13. April, ein Drogenlabor in Malabon City ausgehoben und dabei einen Chinesen, sowie seinen Filipino Fahrer verhaftet. Die Razzia kam einen Tag nachdem die PDEA am Donnerstag ein Drogenlabor in Batangas ausgehoben hat (siehe Artikel 13.04.2018) und dabei acht Personen, darunter vier Chinesen, verhaftet hatte. Agenten der PDEA hatten am Freitag zusammen mit Polizisten des Northern Police District - Drug Enforcement Unit (NPD-DEU) und der Malabon City Polizei, um 8:00 Uhr eine Razzia in einem vier Etagen Depot an der Dela Cruz Street im Stadtbezirk Tinajeros, durchgeführt. Dabei wurden der Chinese John Ming Shen (53) und sein Filipino Fahrer Lauro Santiago (59) verhaftet. Der PDEA Chef General Aaron Aquino sagt, die Informationen für das Drogenlabor kamen genauso wie für das in Batangas, von dem Office of the National Narcotics Control Commission (ONNCC) und dem Narcotics Control Bureau of the Ministry of Public Security, der Volksrepublik China. Aquino sagt, dass in dem Drogenlabor hergestellte Shabu wurde in Müsli Verpackungen nach Manila und die umliegenden Provinzen versendet. Der PDEA Sprecher und Chef des PDEA Labors Arnold Carreon sagt, wir machen noch eine Bestandsaufnahme der während der Razzia beschlagnahmten Drogen vornehmen. <<   MIB 14.04.2018 - 3:59

Barangay-Abgeordneter getötet und Begleiter bei Anschlag in Cebu verletzt

Cebu - Ein Barangay-Abgeordneter wurde getötet und seine zwei Begleiter verletzt, als ein Unbekannter am Freitag den 13. April um 1:05 Uhr, in der Gen. Maxilom Avenue auf sie schoss. Rommel Bangcog von der Cebu City Police Office (CCPO) Mordermittlung identifizierte das Opfer als Neil Abella (45), ein Barangay-Abgeordneter von San Isidro in San Fernando, der durch drei Schüsse in den Kopf getötet wurde. Ein Begleiter wurde als Eric Alesna (41) identifiziert, der einen Party-Service besitzt und durch einen Schuss in den rechten Arm verletzt wurde. Die Freundin von Alesna blieb unverletzt. Abella und seine beiden Begleiter kamen aus aus einem Schnellimbiss und gingen zu ihrem geparkten Auto, als ein Unbekannter mehrmals auf sie schoss. Abella war mit dem Drogenhändler Franz Sabalones in Verbindung gebracht worden, bei einer Hausdurchsuchung Anfang Januar, wurden jedoch keine Beweise gefunden. <<   EPD 14.04.2018 - 3:58

Häftling im Gefängnis der Pasay Polizei verstorben

Manila - Ein wegen einem Drogendelikt vor drei Wochen Inhaftierter, ist Mittwochnacht nach einem Zusammenbruch in dem überfüllten Gefängnis der Pasay City Polizei verstorben. Das Opfer wurde als Domingo delos Santos (30) identifiziert, der gegen Mittag erstmals, in der Gefängniszelle zusammengebrochen war. Nachdem Delos Santos Tabletten und etwas zum Trinken bekommen hatte, durfte er sich noch abkühlen, bevor er wieder in die Gefängniszelle zurück musste. Als Delos Santos ein weiteres Mal zusammen brach, wurde er zusammen mit sechs weiteren Inhaftierten in das Pasay City General Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft um 23:15 Uhr für tot erklärt wurde. Das Gefängnis der Pasay City Polizei hat 22,8 Quadratmeter und ist für 40 Inhaftierte ausgelegt. In dem Gefängnis sind zurzeit 157 Personen, wovon 14 Frauen sind inhaftiert, sagt der zuständige Inspektor Wilfredo Sangel. <<   MIB 14.04.2018 - 3:57

Gay oder Transgender, Vice Ganda verdeutlicht seine sexuelle Orientierung

Manila - Der unter dem Künstlernamen Vice Ganda bekannte Jose Marie Borja Viceral (42), hat kürzlich seine Ansicht zu dem Unterschied zwischen Gay und Transgender erklärt. Ganda ist bekannt als philippinischer Komiker, Fernsehmoderator und Schauspieler. Während der Miss Q & A Wahlen am Dienstag fragte Ganda einen Teilnehmer, ob er oder sie ein Gay Mann oder eine Transgender Frau ist. Der Kandidat Eula Vega antwortete, sie identifiziert sich als Frau. Worauf Ganda begann, seine Ansichten und Fakten zu seiner sexuellen Ortientierung auszudrücken. Ganda sagt, dass er ein gelegentlicher Cross-Dresser werden kann. Sich selbst bezeichnet Ganda, als Gay und nicht als Transgender. Zuletzt hatte Ganda seinen Körper in einem Instagram Post gezeigt. Er nutzte seine sozialen Medien und die tägliche Mittagsshow als Plattform, um auf relevante Themen als Anwalt der LGBTQ (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Queer) zu aufmerksam zu machen. <<   MIB 14.04.2018 - 3:56

Navy Schiffe aus den USA, Australien und Japan zu Hafenbesuchen in Manila und Subic

Manila - Der US Flugzeugträger USS Theodore Roosevelt und der Lenkwaffenkreuzer USS Bunker Hill, haben am Mittwoch zu einem planmäßigen Hafenbesuch in Manila angelegt. Der Konteradmiral Steve Koehler sagte bei der Ankunft: "Wir freuen uns die Philippinen zu besuchen und Zeit in diesem Teil des Indopazifiks zu verbringen." Am Donnerstag legten die Royal Australian Navy Schiffe, Her Majesty’s Australian Ship (HMAS) Anzac (FFH 150) und ein Logistikschiff (OR 304), in der Alava Werft in Subic für einen vier Tage Besuch an. Heute am Freitag wird dann noch der japanische Zerstörer JS Akizuki (DD-15) in der Alava Werft ankommen und dort bis Montag bleiben. <<   KR 13.04.2018 - 4:00

Präsident Duterte von Staatsbesuch in China zurück

Manila - Präsident Rodrigo Duterte ist heute am Freitag um 1:00 Uhr, nach seinem dritten Staatsbesuch in China, am Davao International Airport gelandet. Präsident Duterte war bei dem vier Tage Staatsbesuch in China, von seiner Frau Honeylet Avanceña und deren Tochter Veronica, sowie seiner Tochter der Davao City Bürgermeisterin Sara Duterte begleitet worden. "Sie wurden miteingeladen, deshalb kamen sie mit", sagte Duterte. Der Präsident hatte an dem Boao-Forum für die Asien-Jahreskonferenz in der Provinz Hainan in der Volksrepublik China teilgenommen und einen Arbeitsbesuch in der Sonderverwaltungsregion Hongkong gemacht. Duterte gab nach seiner Ankunft bekannt, dass die chinesische Regierung 9 Milliarden PHP für Investitionen, mehr als 10.000 Arbeitsplätze und einen 5 Millionen PHP Zuschuss zugesagt haben. Wie wir das Geld ausgeben, darüber diskutieren wir später, sagte er. Laut Duterte sollen etwa 2.000 philippinische Lehrer in China eingestellt werden, um Englisch zu Unterrichten. Die Lehrer erhalten Arbeitsverträge die zwei Jahre gültig sind und erneuert werden können, sagte er. Duterte berichtete auch, dass er mit dem chinesischen Präsident Xi Jinping auch über andere Gebiete auf denen eine gegenseitige Zusammenarbeit möglich sei gesprochen hatte, gab jedoch keine näheren Angaben dazu bekannt. Der nächste Staatsbesuch von Präsident Duterte ist bereits am 25. April nach Singapur, wo er bis zum 29. April an dem 32. Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) Gipfeltreffen teilnimmt.
<<   KR 13.04.2018 - 3:59 - Update

4 Chinesen und 4 Filipinos die Shabu Labor betrieben, in Batangas und Cavite verhaftet

Luzon - Vier Chinesen und vier Filipinos die ein Shabu Labor betrieben, sind am Donnerstag in den Provinzen Batangas und Cavite verhaftet worden.
Der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) Chef General Aaron Aquino sagt, die Hinweise zu dem Shabu und Ecstasy Labor in Hingoso Farm, im Ortsbezirk Sto. Niño in Ibaan, Provin Batangas, haben wir von dem Office of the National Narcotics Control Commission (ONNCC) und dem Narcotics Control Bureau of the Ministry of Public Security, der Volksrepublik China erhalten. Das Labor konnte am Tag mindestens 25 Kilo Shabu im Wert von etwa 124 Millionen PHP herstellen, sagt Aquino. Bei dem Drogeneinsatz wurden die Chinesen Guo Zixing, der als Chemiker in der illegalen Drogenproduktion tätig war und Tian Baoquan, sowie deren Filipino Komplizen Rosaleo Cesar (49), Amancio Gallarde (40) und Eduardo Lorenzo (59) verhaftet. Bei einem Folgeeinsatz im Stadtbezirk Francisco in Tagaytay City, Provinz Cavite, wurden dann Hong Dy, der ebenfalls ein chinesischer Chemiker ist und Xie Jiansheng, der Organisator des Drogenlabors, sowie der Filipino Fahrer Nestor Baguio verhaftet. Von Xie wurden 500 Gramm Shabu, mit einem geschätzten Straßenwert von 2,5 Millionen PHP beschlagnahmt. Aquino sagt, dass die festgenommenen Chinesen sind Mitglieder des "Drango Wu" Drogensyndikates, am berüchtigten Goldenen Dreiecks von Thailand, Laos und Myanmar. <<   MIB 13.04.2018 - 3:58

3 Tote und 4 Verletzte als SUV in Bacolod Tricycle rammt

Negros - Drei Passagiere eines Tricycle wurden getötet und vier weitere verletzt, als am Donnerstagfrüh ein Sports Utility Vehicle (SUV) in Bacolod City, Provinz Negros Occidental, ein Tricycle rammte. June Garong von dem Bacolod City Police Office 4 identifizierte die Opfer als Rodelyn Nasis, Melinda Tesoro und Erlinda Villar. Garong sagt, dass Tricycle hatte sieben Passagiere, die nach einem Krankenhausbesuch auf dem Heimweg waren und am BS Aquino Drive im Stadtbezirk Villamonte von einem Ford Eco Sport gerammt wurden. Laut Garong war der Fahrer des SUV betrunken und hatte plötzlich auf die Gegenfahrspur gewechselt. Er äußerte sich nicht zu dem Unfall und wurde inhaftiert, sagt Garong. <<   EPD 13.04.2018 - 3:57

Reisebüro Inhaberin die Kundin um fast 250.000 betrog in QC verhaftet

Manila - Die 46 jährige Inhaberin der Blissful Escapes Travel and Tour Agency in Quezon City (QC), die eine Kundin um fast 250.000 PHP betrogen hatte, ist am Mittwoch um 15:40 Uhr in einem Cafe an der Panay Avenue verhaftet worden. Der Quezon City Police District (QCPD) Chef Superintendent Guillermo Eleazar sagt, Arlene Calbonero hatte im Januar für die Kundin Rizalina Hombre (47), fünf Flugtickets von Manila nach Los Angeles in USA, weiter über Mexiko City in Mexiko nach San Francisco in USA, mit Abflug am 11. April insgesamt 248.050 PHP ergaunert. Hombre sagte, dass ihre Mutter zu ihren 80. Geburtstag die Basilica of Our Lady of Guadalupe in Mexiko besuchen wollte. Laut Hombre wurde sie misstrauisch als die Buchungsnummer der Flugtickets, auf der Webesite von Eva Airline als ungültig gemeldet wurden. Für die Aufforderung das Problem zu beheben, forderte Calbonero weitere 120.000 PHP Barzahlung und wurde bei der Geldübergabe verhaftet, sagte Eleazar. <<   MIB 13.04.2018 - 3:56

Einkaufszentrum Eigentümer sind verantwortlich für colorum PUVs in ihren Terminals

Manila - Die Inter-Agency Council on Traffic (IACT) gab am Mittwoch bekannt, dass die Eigentümer von Einkaufszentren verantwortlich sind, wenn sie colorum PUVs (Public Utility Vehicles die keine Zulassung zur Personenbeförderung haben) in ihren Terminals erlauben. Der IACT Chef Tim Orbos sagt: "Wir müssen die Eigentümer der Einkaufszentren an ihre Verantwortung erinnern, keine unregistrierten Fahrzeuge in ihren Terminals zuzulassen, sonst werden sie dafür verantwortlich gemacht." Laut dem Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) Rundschreiben Nummer 2017-030, werden Terminal Betreiber mit 50.000 PHP je unregistrierten Jeepney in ihrem Terminal, mit 120.000 PHP für jedes Taxi, mit 200.000 PHP für jeden V-hire Van und 1 Million PHP für jeden colorum Bus. Orbos sagt, wir und der LTFRB Chef Martin Delgra werden uns am Donnerstag mit den Einkaufszentren Eigentümern treffen, um über dass Problem von colorum PUVs in ihren Terminals zu sprechen. <<   MIB 12.04.2018 - 3:45

2 in Südkorea gesuchte Brüder in Mandaue verhaftet

Cebu - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Mittwoch bekannt, dass zwei in Südkorea wegen Betrug gesuchte Brüder, am Freitag letzte Woche von dem Fugitive Search Unit (FSU) in der A.S Fortuna Street in Mandaue City verhaftet wurden. Der BI Chef Jaime Morente sagt, Choi Sung Hyun (32) wurde wegen eines 360 Millionen südkoreanische Won und sein Bruder Choi Sungmin (3) wegen eines 40.000 US-Dollar Betruges gesucht. Der Fugitive Search Unit (FSU) Chef Bobby Raquepo sagt, die beiden Südkoreaner sind unerwünschte Ausländer, nachdem deren Reisepässe von der südkoreanischen Regierung annulliert wurden. Die Choi Brüder betrieben ein Tauchcenter, im Stadtbezirk Punta Engaño in Lapu-Lapu City. <<   EPD 12.04.2018 - 3:44

3 Jährige bei Feuer in Lapu-Lapu ums Leben gekommen

Cebu - Bei einem Feuer am Dienstag um 21:00 Uhr, im Stadtbezirk Maribago in Lapu-Lapu City, ist ein 3 jähriges Mädchen ums Leben gekommen. Das Opfer wurde als Mary Julian Castillano identifiziert, ihre vier Geschwister, Junril Castillano (2), Dante Castillano Jr. (4), Mary Jeraldine Castillano (7) und Jeraldine Castillano (12), erlitten leichte Brandverletzungen und konnten von ihrem Vater Dante Castillano Sr. noch aus dem brennenden Haus gerettet werden. Deren Bruder Jeffrey Castillano (11) und ein vier Monate altes aby blieben unverletzt. Zener Seno von dem Lapu-Lapu City Fire District (LCFD) sagt, dass Feuer war bereits von den Nachbarn gelöscht als wir ankamen. Von dem Feuer war nur die zweite Etage des aus Leichtbaumaterialen errichteten Haus betroffen, der Schaden wurde von der Feuerwahr auf 2.000 PHP geschätzt. Die Ursache für das Feuer ist bisher noch unbekannt, laut den Nachbarn benützte Castillano Sr. in seinem Haus eine Kerosin Lampe. Dante Sr. ist ein Bauarbeiter und verlor seine 32 jährige Frau, bei der Geburt deren Babys im Januar. <<   EPD 12.04.2018 - 3:43

Mann tot vor Tankstelle aufgefunden

Cebu - Ein 47 jähriger Mann wurde am Dienstag um 3:00 Uhr, im Stadtbezirk Cogon in Cebu City, tot vor einer Tankstelle an der Tagunol Street aufgefunden. Der Tankwart Rizalino Empenado, hatte den leblosen Roper Rapayla in Sichtweite der Tankstelle entdeckt. Rommel Bangcog von der Cebu City Police Office (CCPO) Mordermittlung sagt, dass es keine Anzeichen für einen gewaltsamen Tod gab. Laut Bangcog sagte Empenado aus, dass das Opfer zuvor jede Nacht in der Tankstelle schlief. <<   EPD 12.02.2018 - 3:42

4 Jährige von 12 Jährigen mit Spielzeugpistole erschossen

Cebu - Ein 4 jähriges Mädchen ist am Montag um 14:00 Uhr, im Stadtbezirk Adlaon in Cebu City, von ihrem 12 jährigen Cousin mit einer Spielzeigpistole erschossen worden. Rommel Bangcog von der Cebu City Police Office (CCPO) Mordermittlung sagt, der Junge hatte beim spielen mit der improvisierten Spielzeugpistole, die mit einer Marmorkugel geladen war, dem Mädchen versehentlich in die rechte Brust geschossen. Die Eltern brachten ihre Tochter umgehend in ein Krankenhaus, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Junge wurde von der Talamban Polizei in Gewahrsam genommen und wurde dem Cebu City Department of Social Welfare and Development (DSWD) übergeben. <<   EPD 12.04.2018 - 3:41

74 Jähriger in Apayao erschlagen und verkohlt aufgefunden

Luzon - Der verkohlte Körper eines 74 jährigen Mannes, wurde am Montag um 9:00 Uhr in seinem Haus im Ortsbezirk West Flora, Provinz Apayao, verkohlt von seinem Enkelsohn aufgefunden. Das Opfer wurde als Rudy Pascua identifiziert, der mit einem stumpfen Gegenstand auf den Kopf geschlagen und anschließend angezündet worden war. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   MIB 12.04.2018 - 3:40

2.010 Kilo Abfall in Sumilon Island in 4 Stunden gesammelt

Cebu - Bei der am Dienstag begonnen Säuberung von Sumilon Island (siehe Artikel 10.04.2018), wurden innerhalb von 4 Stunden 2.010 Kilo Abfall eingesammelt. Etwa 100 Freiwillige hatten in einem sieben Hektar Abschnitt um den Sandbar und in den Mangroven, Plastik Flaschen, Kaffee-, Schampo- und Süßigkeitenverpackungen, sowie diverse andere Plastikartikel eingesammelt. Die Reinigung und Sanierung der Insel, dauert noch bis 16. April an. Das Bluewater Sumilon Island Resort, dass die Insel verwaltet ist von der Schließung nicht betroffen. <<   KR 11.04.2018 - 4:00

5 Entführer in Laguna getötet und Opfer befreit

Luzon - Die Polizei hat am Dienstag um 6:00 Uhr in Alaminos, Provinz Laguna, fünf Entführer getötet und deren Opfer befreit. Die Polizei sagt, Ronaldo Arguelles war Montagnacht in Candelaria, Provinz Quezon, von fünf Männern in Polizeiuniformen beraubt und entführt worden. Die Entführer forderten 800.000 PHP Lösegeld von der Familie von Arguelles, die umgehend die Polizei Hilfe informierte. Bei der Geldübergabe schossen die Entführer auf die Polizei und flohen auf dem Maharlika Highway, in San Pablo City wurden sie gestoppt und bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. Drei Polizisten der Candelaria Polizeistation und ein Passant, wurden bei dem Schusswechsel verletzt. <<   MIB 11.04.2018 - 3:59

Vermisstes Landungsboot vor Palawan gefunden

Manila -
Der Philippine Coast Guard (PCG) Kommandant Armand Balilo gab am Dienstag bekannt, dass das vermisste Landungsboot LCT Aviva 5 am Montag vor Palawan gefunden wurde. Die LCT Aiva 5 kam von Cebu und wurde seit Samstag, vor Fortune island in Nasugbu, Provinz Batangas vermisst. Balilo sagt: "Wir hatten kein Notsignal und hatten auch keine Kommunikation von ihnen erhalten." Eine Rettungsaktion ist im vollen Gang, sagt Balilo. Ein PCG Islander Flugzeug hat die LCT Aviva 5 und deren 17 Besatzungsmitglieder, 506 Kilometer von deren letzten bekannten Position gefunden. Balilo sagt, dass Schiff hatte ein Maschinenversagen und wurde von der PCG’s BRP Cabra nach Dinapak Island gebracht. <<   MIB 11.04.2018 - 3:58

Männer die in Consolacion auf zwei Kinder schossen verhaftet

Cebu - Die Polizei hat am Montagabend in Mandaue City, die drei Männer die in Consolacion auf zwei Kinder geschossen hatten verhaftet. Bei dem Anschlag am Sonntag um 3:30 Uhr, wurde die 12 jährige Kay Tony Recania aus Mandaue City getötet und ihr 17 jähriger Freund John Paul Pepito aus Consolacion, durch einen Schuss in den rechten Fuß verletzt. Der Mandaue City Polizeichef Superintendent Roberto Alanas identifizierte die Männer als Benedicto Dayoha (37) und James Manto (18), sowie den bei dem Anschlag Ausschau haltenden Reynaldo Cabatingan (23), alle in Mandaue City wohnhaft. Die Männer hatten bei ihrer Verhaftung, einen geladenen Kaliber .38 Revolver mit sich. Die Täter und ihre Opfer gehörten rivalisierende Bruderschaften an, sagt Alanas und fügte hinzu, dass die Männer einem Drogen- und Paraffintest unterzogen werden. <<   EPD 11.04.2018 - 3:57

79 Jährige beraubt und tödlich verletzt

Cebu
- Eine 79 jährige Frau ist am Montag um 13:00 Uhr, im Ortsbezirk Lepanto in Alegria in ihrem Haus, von ihrem 17 jährigen Enkelsohn schwer verletzt aufgefunden worden. Das Opfer wurde als Fortunata Yguinto identifiziert, sie wurde umgehend in das nächste Krankenhaus gebracht, wo sie noch am selben Tag um 15:50 Uhr an ihren schweren Kopfverletzungen verstarb. Canesio Amatril von der Alegria Polizei sagt, der oder die Täter haben Yguinto mit einem stumpfen Gegenstand auf den Kopf geschlagen und anschließend ihr gespartes Geld gestohlen haben. Der Ehemann von Yguinto war während dem Raubüberfall nicht zuhause, wie viel Bargeld das Opfer gespart hatte, gab die Familie nicht bekannt, sagt Amatril. <<   EPD 11.04.2018 - 3:56  

PCG rettet 14 Personen eines gesunkenen Boot in Palawan

Palawan - Die Philippine Coast Guard (PCG) hat am Montag vor der Hidden Beach in El Nido, 14 Personen von einem gesunkenen Auslegerboot gerettet. Das Boot "Tameboy" hatte wegen starken Wellengang geankert, sagte der Kapitän. Die PCG gab an, dass um 10:15 Uhr die Ankerleine riss und das Boot auf die felsige Küste trieb, wo es schließlich unterging. Die vier Besatzungsmitglieder und 10 Passagiere schwammen an die Küste, wo sie von unserem Rettungsteam geborgen wurden, sagt die PCG. <<   MIB 11.04.2018 - 3:55

5 philippinische Städte in der Liste der 10 sichersten Städte in Südost Asien

Manila - Das Online Umfrage Unternehmen Numbeo hat in ihrer Liste der 10 sichersten Städte in Südost Asien, Valenzuela City, Davao City, Makati City, Baguio City und Cebu City gelistet. Auf dem ersten Platz steht Singapur mit einer Sicherheitsrate von 83,77 Prozent, gefolgt auf dem zweiten Platz von Valenzuela City mit 74,79 Prozent und auf dem dritten Platz von Chiang Mai in Thailand mit 71,29 Prozent. Auf Platz 4 steht Davao City mit 71,21 Prozent, Platz 5 Makati City mit 60,44 Prozent, Platz 6 Baguio City mit 59,43 Prozent, Platz 7 Bali in Indonesien mit 57,54 Prozent, Platz 8 Cebu City mit 55,72 Prozent, Platz 9 Penang in Malaysia mit 55,00 Prozent und auf Platz 10 Bangkok in Thailand mit 52,94 Prozent. Numbeo sagt, dass die Daten aus einer Umfrage mit Internetnutzern basieren, die ihre Website www.numbeo.com besucht haben. Laut Numbeo ähneln ihre Fragen für diese Umfrage, denen die in mehreren staatlichen und wissenschaftlichen Umfragen gestellt werden. <<   KR 11.04.2018 - 3:54

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach den zwei zuletzt deutlichen Preiserhöhungen, werden die Preise dieses Mal gesenkt.
Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,40 PHP und für Diesel um 0,35 PHP gesenkt. Der Preis für Kerosin bleibt unverändert. <<   KR 10.04.2018 - 4:00

Sumilon Island von 10. bis 16. April geschlossen

Cebu - Sumilon Island wird von heute dem 10. bis zum 16. April temporär für Besucher geschlossen, um eine freiwillige intensive Säuberung und Sanierung der Insel zu ermöglichen.
Sumilon Islands liegt an der südöstlichen Spitze von Cebu und gehört zu der Verwaltung von Oslob. Obwohl die Verwaltung der Insel dem Bluewater Sumilon Island Resort überlassen wurde, hatte der Oslob Bürgermeister Jose Tumulak Jr. die temporäre Schließung angeordnet. Laut der Website des Ressorts befindet sich die 24 Hektar große Insel, im ersten Meeresschutzgebiet der Philippinen, dass 1974 unter der Leitung der Siliman University Marine Reserve. zum Fischschutzgebiet erklärt worden war. <<   KR 10.04.2018 - 3:59 - Update

Frau verkauft Unbekannten in QC ein Bier und wird erschossen

Manila - Eine 45 jährige Sar-Sari Store Eigentümerin ist am Samstag um 21:00 Uhr, im Stadtbezirk Payatas in Quezon City (QC), nachdem sie einem Unbekannten eine Flasche Bier verkauft hatte, von diesem erschossen worden.
Das Opfer wurde als Jocelyn Palacpac identifiziert, sie wurde bei der Ankunft im Far Eastern University Nicanor Reyes (FEU-NRMF) Medical Center für tot erklärt. Ein Tatmotiv ist nicht bekannt. <<   MIB 20.04.2018 - 3:58

Tricycle Fahrer in Manila nach Streit mit Jeepney Fahrer erschossen

Manila - Ein 31 jähriger Tricycle Fahrer ist am Samstag um 15:20 Uhr, im Stadtbezirk Tondo in Manila, nach Streit mit einem Jeepney Fahrer erschossen worden. Das Opfer wurde als Robert Padilla aus Tondo identifiziert, er wurde bei der Ankunft im Jose Reyes Memorial Medical Center (JRMMC) für tot erklärt. Der Täter wurde als Robert Gulapa Mendoza (31) aus Tondo identifiziert und befindet sich auf der Flucht. Laut der Polizei ist Mendoza ein Seemann, der temporär als Jeepney Fahrer arbeitete. Padilla und Mendoza hatten nach einer Kollision, bei dem das Tricycle schwer beschädigt wurden, einen heftigen Streit. Gilbert Caagbay Monte (33) der Eigentümer des Tricycle sagt, erst sagte der Jeepney Fahrer zu die Reparaturkosten zu übernehmen und forderte Minuten später Padilla zu einem Boxkampf auf. Bei dem Boxkampf versuchte das Opfer auf Mendoza einzustechen, weshalb dieser zu seinem Jeepney zurück ging und Padilla mit einem Revolver erschoss. Mendoza floh nach der Tat zu Fuß und ließ seinen Jeepney zurück.
<<   MIB 10.04.2018 - 3:57

Ölkonzerne planen Spritpreissenkung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, nach den zwei zuletzt deutlichen Preiserhöhungen, sollen die Preise dieses Mal gesenkt werden. Laut dem Department of Energy (DOE) soll der Preis für einen Liter Benzin zwischen 0,40 PHP und 0,50 PHP, sowie für Diesel und Kerosin um 0,25 PHP bis 0,30 PHP gesenkt werden. <<   KR 09.04.2018 - 7:45

2 Zuhälterinnen in Lapu-Lapu verhaftet

Cebu - Zwei Zuhälterinnen sind am Samstag um 19:50 Uhr, in einem Hotel im Stadtbezirk Barangay Gun-ob in Lapu-Lapu City, wegen Menschelhandel verhaftet worden. Die Polizei identifizierte die Verhafteten als Kathleen Pilapil (38) und ihre Schwester Mara Perez Pilapil (45). Bei dem Einsatz wurden drei Frauen im Alter von 20, 22 und 24 Jahren befreit. Die beiden Zuhälterinnen wurden verhaftet, als sie 15.000 PHP für ihre drei Frauen in Empfang genommen hatten. <<   EPD 09.04.2018 - 3:20

Barangay-Captain in Quezon erschossen

Luzon - Ein 54 jähriger Barangay-Captain ist am Samstag um 19:20 Uhr, im Ortsbezirk Cambuga in Mulanay, Provinz Quezon, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Das Opfer wurde als Domingo Ruedas identifiziert, der in dem Laden in seinem Haus, von den maskierten Mitfahrer erschossen wurde. Die beiden flohen nach dem Anschlag auf ihrem Suzuki Motorrad. <<   MIB 09.04.2018 - 3:19

Butangas Händler in Lapu-Lapu angeschossen

Cebu - Ein Mann der mit Butangas Kanistern handelt, ist Freitagmittag im Stadtbezirk Mactan in Lapu-Lapu City, von einem Unbekannten durch einen Schuss in den Bauch verletzt worden. Das Opfer wurde als der 58 jährige Marciano Alforque, aus dem Stadtbezirk Buaya identifiziert, er wurde in ein privates Krankenhaus in Mandaue City gebracht. Alfredo Macabudbud von der Mactan Polizeistation sagt, Alforque wollte gerade in sein Auto einsteigen, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad ankamen und auf ihn schossen. Alforque ist Repräsentant der Butangas Händler und war zu einer Besprechung der Lapu-Lapu City Regierung, sagt Macabudbud und fügt hinzu, dass Alforque plant zu den Wahlen als Barangay-Captain in Buaya anzutreten. <<   EPD 09.04.2018 - 3:18

2 Tote als Lastwagen in Benguet von Abhang fällt

Luzon - Zwei Personen wurden am Freitag getötet, als ihr mit Gemüse beladener Lastwagen, im Ortsbezirk Taloy Sur in Tuba, Provinz Benguet von Abhang fällt. Die Opfer wurden als Alvin Garces (27) und Bobby Velayo (26) identifiziert, beide aus Gapan, Nueva Ecija. Der Fahrer des Lastwagen Joe Pigson (35) überlebte den Unfall und wurde in das Agoo Nazarene Hospital gebracht, wo er im kritischen Zustand ist. Die Ermittlungen ergaben, dass Figuarao wegen eines angeblichen technischen Defekt, die Kontrolle über den Pigson verlor und dabei erst gegen einen Strommasten fuhr, bevor er einen Abhang herab gefallen ist. <<   MIB 09.04.2018 - 3:17

70 Jähriger in Ilocos Norte von Motorrad angefahren und tödlich verletzt

Luzon - Ein 70 jähriger Mann ist am Freitag, im Ortbezirk Pasngal in Bacarra, Provinz Ilocos Norte, von einem Motorrad angefahren und tödlich verletzt worden. Das Opfer wurde als Felix Garalfe identifiziert, er verstarb bei der Behandlung im Gov. Roque Ablan Sr. Memorial Hospital in Laoag City. Die Polizei sagt, der Motorradfahrer Jupiter Borromeo (23) war betrunken und wurde inhaftiert.
<<   MIB 09.04.2018 - 3:16

Feuer vernichtet 22 Häuser in Lapu-Lapu

Cebu -
Bei einem Feuer am Samstag in dem Stadtbezirk Pusok in Lapu-Lapu City, wurden 22 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Climaco Salisid von dem Lapu-Lapu City Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war um 9:26 Uhr im Haus von Lita Gerali ausgebrochen und war um 10:37 Uhr gelöscht. Laut Salisid wurden durch das Feuer, 25 Familien oder 103 Personen obdachlos. Die Ursache für das Feuer war eine defekte Verkabelung, der Gesamtschaden wurden auf 250.000 PHP geschätzt. <<   EPD 08.04.2018 - 3:29

Mutter in Cebu erschossen und Tochter verletzt

Cebu - Eine 44 jährige Mutter ist am Samstag um 4:30 Uhr, in ihrem Haus im Stadtbezirk Hipodromo, im Schlaf erschossen und ihre 3 jährige Tochter verletzt worden. Das Opfer wurde als Sofia Manto identifiziert, die durch mehrere Schüsse getötet wurde. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   EPD 08.04.2018 - 3:28

2 Autodiebe in Bulacan bei Schusswechsel mit Polizei getötet

Luzon - Zwei Autodiebe sind am Samstag um 4:30 Uhr, im Ortsbezirk Santa Cruz in Santa Maria, Provinz Bulacan, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Highway Patrol Group - Central Luzon (HPG-3) Superintendent Sam Belmont sagt, dass seinen Polizisten Freitagnacht in San Jose del Monte City, ein silberner Toyota Vios ohne Conduction Sticker und Nummernschild aufgefallen ist. Der Toyota konnten ihnen entwischen, sagt Belmont, weshalb er die Bulacan Polizei informierte, die den gestohlenen Toyota in Sta. Maria stoppte. Die zwei Autodiebe schossen auf die Polizisten und wurden bei dem Schusswechsel getötet, Neben dem gestohlenen Toyota wurde noch eine Kaliber .45 Pistole, ein Kaliber .38 Revolver, eine Handgranate, sowie 14 Päckchen Shabu im Gesamtwert von 5.000 PHP beschlagnahmt. <<   MIB 08.04.2018 - 3:27

Tricycle Fahrer und 2 Passagiere bei Verkehrsunfall in Quezon getötet

Luzon - Ein Tricycle Fahrer und zwei Passagiere sind am Freitag um 19:30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall im Ortsbezirk Aliliw in Lucban, Provinz Quezon getötet worden. Der Quezon Police Provincial Office (QPPO) Chef Superintendent Rhoderick Armamento sagt, der Tricycle Fahrer Michal Gaytano und seine zwei Passagiere, Rosauro Abcede und Dennis Rotaquio waren auf der Stelle tot, als sie von einem Bus gerammt wurden. Laut Armamento hatte ein Del Monte Land Transport Bus Company (DLTBCO) gefahren von Miguel Urguelles, einen Lastwagen überholt und war dabei mit dem entgegen kommenden Tricycle frontal zusammengestossen. Der Busfahrer ist nach dem Unfall geflohen, sagt Armamento. <<   MIB 08.04.2018 - 3:26

Verbrechensrate in Central Visayas rückläufig

Cebu - Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Superintendent Julian Entoma gab am Freitag bekannt, dass die Verbrechensrate in den Central Visayas im ersten Quartal des Jahres um 16,5 Prozent zurückgegangen ist. Im ersten Quartal des Vorjahres gab es 13.864 gemeldete Verbrechen, während es im selben Zeitraum dieses Jahres mit 11.574 Verbrechen einen Rückgang um 2.290 Verbrechen gab. Entoma sagte, dass dieses Ergebnis durch aggressive Polizeieinsätze erreicht wurde und das sie einen Weg gefunden hat, die Anzahl der Arbeitsstunden jedes Polizisten in der Region zu maximieren. Aus den drei acht Stunden schichten, wurde zwei 12 Stunden Schichten, was sicherstellte, dass mehr Polizeibeamte während der Schichten anwesend waren, sagt Entoma und fügt hinzu, dass der Einsatz von Polizeibeamten in Verbrechens gefährdeten Gegenden erhöht wurde. <<   KR 08.04.2018 - 3:25

DOH meldet 871 neue HIV-Fälle im Februar

Manila - Das Department of Health (DOH) hat am Freitag berichtet, dass es im Februar 871 neue HIV (Human Immunodeficiency Virus) Fälle gab. Laut der HIV/AIDS Registry of the Philippines, gab es Monat der Liebe 22 Tote durch HIV. 16 Prozent oder 135 Infizierte hatten klinische Manifestationen einer fortgeschrittenen HIV-Infektion zum Zeitpunkt der Diagnose, steht in dem DOH Bericht. 97 Prozent oder 841 Infizierte, hatten durch sexuellen Kontakt HIV bekommen. Von den 841 durch sexuellen Kontakt Infizierten, waren 723 HIV-Fälle bei Sex zwischen Männern übertragen worden. <<   KR 08.04.2018 - 3:24

Mutter bei Klassenabschluss ihrer Kinder erschossen

Cebu - Bei der Klassenabschlussfeier in einer Grundschule in Barili, wurde am Freitag um 15:00 Uhr, die 35 jährige Lucita Rebuyas erschossen. Rebuyas war mit ihren drei Kindern, zu deren Klassenabschlussfeier in der Balao Grundschule, als Syrin Anotado (30) mit einem Kaliber .38 Revolver in der Schule ankam und seine ehemalige Lebensgefährtin, durch einen Schuss in den Hinterkopf tötete. Rebuyas und Anotado lebten getrennt und hatten gemeinsam eine 9 Jahre jährige Tochter und zwei 11 und 13 jährige Söhne. John Robert Sacan von der Barili Polizei sagt, Anotado der betrunken war versuchte mit einem Habal-Habal Motorrad zu fliehen, konnte aber von den Polizisten festgehalten werden. Er leistete keinen Widerstand bei der Verhaftung und gab seinen mit noch vier Schuss Munition ab. Als Tatmotiv wird Eifersucht angenommen, weil Anotado vermutete, dass Rebuyas einen anderen Mann hatte. <<   EPD 08.04.2018 - 3:23

BOC beschlagnahmt in Cebu zwei Jet-Skis und einen Porsche

Cebu - Das Bureau of Customs (BOC) hat am Freitag in Cebu City, zwei geschmuggelten Kawasaki Jet Skis und einen Porsche beschlagnahmt. Der BOC Chef Isidro Lapeña der die beiden Einsätze leitete sagt, dass war der größte Fang bisher in Cebu in diesem Jahr. BOC Cebu Distriktkollektor Elvira Cruz sagt, die zwei Kawasaki Jet-Skis mit einem Wert von jeweils 400.000 PHP per Stück. waren am 6. Februar aus den United States angekommen. Der Container war an die Imerex Group of Companies Inc., in der North Reclamation Area in Cebu City gesendet worden. Die zwei Jet-Skis waren bei einer Röntgenkontrolle entdeckt worden und waren als persönliche Haushaltsgegenständer deklariert worden. Der Porsche Baujahr 2008 mit einem Wert von etwa 2 Millionen PHP, war in der letzten März Woche beschlagnahmt worden. Der Porsche war für einen gewissen Leandro Romanillos in Oslob bestimmt und war richtig deklariert, hatte aber keine Importgenehmigung vom Department of Trade and Industry (DTI). Lapeña sagt, die beiden Jet-Skis werden auf einer Auktion versteigert, während der Porsche gemäß der Anordnung von Präsident Rodrigo Duterte geschmuggelte Autos zu zerstören, zusammen mit anderen geschmuggelten Autos zerstört wird. <<   EPD 08.04.2018 - 3:22

2 Tote als Lastwagen mit Motorrad zusammenstößt

Luzon - Bei einem Zusammenstoß von einem Lastwagen mit einem Motorrad wurden am Donnerstag, im Ortsbezirk San Gabriel in Tuguegarao City, zwei Motorradfahrer getötet einer verletzt. Ein Opfer wurde als Jessie Esteban (32) identifiziert, während dass zweite Opfer, eine Frau bisher nicht identifiziert wurde. Der verletzte Jeffrey Maguilin (18), wurde in dass Cagayan Valley Medical Center gebracht. Der Lastwagenfahrer ist nach dem Unfall geflohen. <<   MIB 08.04.2018 - 3:21

23. Januar als First Philippine Republic Day zum Feiertag erklärt

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat den Republic Act No. 11014 unterzeichnet, in dem der 23. Januar als First Philippine Republic Day zum Feiertag erklärt wird. Der Feiertag soll zum Gedenken an die Erklärung, der philippinischen Republik am 23. Januar 1899, in der Barasoain Kirche in Malolos City, Provinz Bulacan erinnern. Die erste Republik wurde vom philippinischen Revolutionsgeneral Emilio F. Aguinaldo angeführt. <<   KR 07.04.2018 - 4:00

Neue AFP und PNP Chefs bekannt gegeben

Manila - Der Präsidentensprecher Harry Roque Jr. gab am Donnerstag bekannt, dass Präsident Rodrigo Dutere die Nachfolger der Armed Forces of the Philippines (AFP) und der Philippine National Police (PNP) bekannt gegeben hat. Duterte hat den Western Mindanao Command (Wesmincom) Chef Generalleutnant Carlito Galvez Jr., zum Nachfolger des am 24. April in Ruhestand gehenden AFP General Rey Leonardo Guerrero ernannt. Gleichzeitig nannte der Präsident, den National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Superintendent Oscar Albayalde, zum Nachfolger des in Ruhestand gehenden PNP Chef General Ronald "Bato" dela Rosa. Roque Jr. sagt, die Vereidigungen der neuen AFP und PNP Chefs, findet am 19. April 2018 statt. <<   MIB 07.04.2018 - 3:59 - Update

Regierung stellt 2 Milliarden für die von der Boracay Schließung betroffen Angestellten bereit

Manila - Der Regierungspalast Malacañang stellt 2 Milliarden PHP, für die von der sechs monatigen Boracay Schließung (siehe Artikel 05.04.2018) betroffen Angestellten bereit. Der Präsidensprecher Harry Roque Jr. sagte am Donnerstag: "Es wird eine Erklärung für einen Katastrophenzustand geben. Der Präsident besteht strikt darauf, dass die Mittel die ausgegeben werden, nur an die Angestellten gehen. Es werden keine Ressortbesitzer von irgendwelchen Katastrophenfonds profitieren." Laut Roque können die betroffenen Angestellte auch an den Rehabilitationsarbeiten mitmachen und fügt hinzu: "Sie müssen vorläufig nur den Arbeitsplatz wechseln." <<   KR 07.04.2018 - 3:58

Filialleiter ersticht in QC seinen Kunden

Manila - Der Filialleiter des PC Home Service Center im SM City North Edsa Einkaufszentrum in Quezon City (QC), hat am Donnerstag um 17:30 Uhr nach einem Streit einen Kunden erstochen. Der Quezon City Polizeichef Superintendent Guillermo Eleazar identifizierte das Opfer als Geroldo Ramon Querijero, der bei der Ankunft im Sioson Hospital um 18:09 Uhr für tot erklärt wurde. Eleazar sagt, Querijero wollte seinen reparierten Laptop abholen, den der Filalleiter Leo Laab ohne den von Querijero vergessenen Reparaturauftragsschein nicht heraus gab. Querijero verließ zuerst den Laden, kam aber wenige Minuten später zurück und fing einen heftigen Streit an, weshalb Laab einer Messer zog und auf ihn einstach. Nach Laab der auf der Flucht ist, wurde eine Fahndung eingeleitet. <<   MIB 07.04.2018 - 3:57

Zweimal lebenslängliche Haftstrafen für vier Entführer

Manila - Vier Männer wurden am Donnerstag vom Taguig City Regional Trial Court (RTC), wegen der Entführung von zwei Schwestern für neun Jahren, zu zweimal lebenslänglichen Haftstrafen verurteilt. Die Taguig City RTC Branch 163 Richterin Leili Cruz Suarez, fand Ronald Corbes, Lito Destrajo, Riel Malquisito Maltos und Evelio Sabarez, in jeweils zwei Fällen wegen Entführung schuldig. Sie verurteilte die vier Männer zu Haftstrafen von bis zu 40 Jahren, ohne Anspruch auf Bewährung und ordnete an, dass sie 300.000 PHP Schadensersatz mit sechsprozentigen jährlichen Zinsen bis zur vollständigen Bezahlung zahlen müssen. Die Richterin verhängte die selben Strafen für Philip Bartolo, der noch auf der Flucht ist. Die Entführer hatten am 19. März 2009 die beiden Schwestern Lia (14) und Pam (17), auf dem Weg zur Schule in Taguig City entführt. Die Entführer verlangten zuerst 80 Millionen US-Dollar, gaben sich dann jedoch mit 1,15 Millionen PHP zufrieden. Die beiden Schwestern wurden fünf Tage, nachdem ihre Mutter dass Lösegeld an Bartolo bezahlte freigelassen. <<   MIB 07.04.2018 - 3:56

63 Jährige mit Revolver am NAIA-3 verhaftet

Manila - Eine 63 jährige Frau ist am Donnerstagvormittag am Ninoy Aquino International Airport Terminal 3 (NAIA-3), mit einem Kaliber .38 Revolver in ihrem Handgepäck erwischt worden. Der Manila International Airport Authority (MIAA) Sprecher Jess Martinez sagt, Grace Castro weigerte sich ihre Schultertasche durch das Röntgengerät am Gate 3 kontrollieren zu lassen. Castro hat keine Lizenz eine Schusswaffe zu tragen, der Revolver war nicht geladen und Castro hatte keine Patronen bei sich, sagt Martinez. Warum sie den Revolver bei sich hatte, ist noch nicht geklärt. <<   MIB 07.04.2018 - 3:55

Präsident Duterte ernennt Menardo Guevarra zum neuen Justizminister

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat zwei Stunden nach dem Rücktritt des Justizministers Vitaliano Aguirre II (siehe Artikel 06.04.2018), den stellvertretenden Exekutivsekretär Menardo Guevarra als neuen Department of Justice (DOJ) Chef ernannt. Guevarra war bereits während Präsident Benigno Aquino III, stellvertretender Exekutivsekretär für rechtliche Angelegenheiten. <<   MIB 06.04.2018 - 4:00

Justizminister Aguirre II tritt zurück

Manila - Der Justizminister Vitaliano Aguirre II ist nach der schweren Kritik an ihm, am Donnerstag zurück getreten. Präsident Rodrigo Duterte hat den Rücktritt des Department of Justice (DOJ) Chef akzeptiert. Aguirre war in schwere Kritik geraten als sein DOJ, die Drogenanklagen gegen den Cebu Geschäftsmann Peter Lim und dem selbst bekennenden Drogenhändler Rolando "Kerwin" Espinosa Jr., sowie diversen anderen abgelehnt hatte. Zuletzt beschuldigte Aguirre II den Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña, dass dieser auf der Drogenausschauliste von Präsident Rodrigo Duterte steht, was von dem Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) Chef General Aaron Aquino (siehe Artikel 04.04.2018) als nicht richtig bezeichnet wurde. Aguirre II der ein Klassenkamerad und Bruderschaftsmitglied von Präsident Duterte war, gab bisher keine Stellungsnahme zu seinem Rücktritt bekannt. <<   MIB 06.04.2018 - 3:59

Erdbeben der Stärke 6,0 vor Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 11:53 Uhr, ein Erdbeben vor Tarragona mit der Stärke von 6,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des starken Erdbeben war 62 Kilometer Südost vor der Küste von Tarragona, Davao Oriental und lag in einer Tiefe von 34 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 06.04.2018 - 3:58 - Update

3 Tote bei Erdrutsch in Pinamungajan

Cebu - Bei einem Erdrutsch am Mittwoch um 14:00 Uhr, im Ortsbezirk Sibago in Pinamungajan, kamen drei Personen ums Leben. Die Polizei identifizierte die Opfer als Denis Artis, Renerio Cabilin Jr. (40) und Feliciano Media (56). Die Ermittlungen ergaben, dass Artis und Cabilin ein Loch in der Stahlbarrenmatte eines Pfostens schweißten, als die ausgehobene Erde über ihnen, in die Grube rutschte. Media der Auftragnehmer, versuchte seine zwei Angestellten zu retten wurde aber auch verschüttet. Andere Arbeiter bargen die Verschütteten und brachten sie in das Carmen Cooper Corporation Hospital in Toledo City, wo die drei bei der Ankunft für tot erklärt wurden. <<   EPD 06.04.2018 - 3:57

Viert meistgesuchte Person in Angeles bei Drogeneinsatz getötet

Luzon - Die viert meistgesuchte Person in Angeles City, Provinz Pampanga, ist bei einen Drogeneinsatz in der Mt. View Subdivision im Stadtbezirk Balibago getötet worden. Der Police Regional Office - Cental Luzon (PRO-3) Chef Superintendent Amador Corpuz sagt, Cris Rosales zog einen Revolver als er bemerkte, dass er es mit der Polizei zu tun hatte und schoss auf die Polizisten, die zurüch schossen und ihn töteten. Laut Corpuz war Rosales die viert meistgesuchte Person in Angeles City, er stand auf der Drogenausschauliste und wurde per Haftbefehlen wegen illegalen Drogenbesitz, Autodiebstahl und Raub gesucht. Bei dem Rosales wurde ein Kaliber .38 Revolver mit noch fünf Schuss Munition und zwei Päckchen Shabu gefunden. <<   MIB 06.04.2018 - 3:56

Anklage wegen Verleumdung in Facebook Post

Cebu - Die Cebu City Staatsanwaltschaft hat einen Mann, der seine Verwandte in einem Facebook Post als Schwindlerin bezeichnete, wegen Verleumdung angeklagt. Der Staatsanwalt Naruzen Lorete sagt, er hat genügend Beweise um Humphrey Alpas wegen Online Verleumdung vor dem Regional Trial Court (RTC) anzuklagen. Die Kaution legte er auf 10.000 PHP fest. Alpas aus dem Ortsbezirk Tunghaan in Minglanilla, hatte in 2016 in einem Facebook Post, seine Verwandte Flora Alicaya Reab beschuldigt, deren Großmutter dazu gebracht zu haben, ihr Eigentum zu verkaufen, um Reab eine Eigentumswohnung und ein Auto zu kaufen. Reab beschuldigte Alpas wegen dem Verstoß gegen Republic Act 10175 oder dem Cybercrime Prevention Act of 2012. Alpas sagt, er hat im guten Glauben gehandelt, als er seine Mutter verteidigte, die Online von Reab attackiert worden war. Der Einspruch von Alpas, wurde von Staatanwalt Lorete abgewiesen. <<   EPD 06.04.2018 - 3:55

Präsident Duterte stimmt der 6 Monate Schließung von Boracay ab 26. April zu

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Mittwoch der Entscheidung von drei Regierungsbehörden, Boracay ab 26. April für sechs Monate zu schließen zugestimmt. Der Präsidentensprecher Harry Roque Jr. sagt, dass Präsident Duterte bei der 24. Kabinettssitzung im Regierungspalast Malacañang, den Vorschlägen des Department of Interior and Local Government (DILG), des Department of Environment and Natural Resources (DENR) und des Department of Tourism (DOT)  zugestimmt hat. Interessengruppen sagen, dass durch die 6 Monate Schließung mindestens 56 Milliarden PHP Einnahmen entgehen und 36.000 Personen arbeitslos werden. Roque Jr. sagt: "Der Präsident drohte auch, Anklage wegen Volksverhetzung gegen diejenigen zu erheben, die sich seinem Plan, Boracay in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen, aktiv widersetzen würden." Präsident Duterte hatte bereits im Februar gedroht (siehe Artikel 11.02.2018): "Ich werde Boracay schließen, Boracay ist eine Jauchegrube." <<    KR 05.04.2018 - 4:00

Versetzter Manila Polizist in ARMM erschossen

Mindanao - Ein von Manila in die Autonomous Region in Muslim Mindanao (ARMM) versetzter Schurkenpolizist, ist am Mittwoch in Isabela City, Provinz Basilan erschossen worden. Der Western Mindanao Police Office Chef der Intelligence Division Superintendent Fergen Torred sagt, Inspektor Aristoedes Nas Marinda aus Quiapo in Manila, wurde um 5:35 Uhr auf der Rizal Avenue in Isabela City, von Unbekannten erschossen worden. Die Identität und das Motiv der Angreifer ist bisher ungeklärt, sagt Torred. <<   MIB 05.04.2018 - 3:59

Polizist wegen Spielen in Parañaque Kasino verhaftet

Manila - Der National Capital Region Police (NCRPO) Chef Superintendent Oscar Albayalde gab am Mittwoch bekannt, dass ein Polizist in einem Kasino in Parañaque City verhaftet worden ist. Beamte des NCRPO haben zusammen mit Security Guards des Kasinos, am Dienstag um 22:55 Uhr, den Polizei Superintendent Adrian Antonio (35) verhaftet. Antonio hatte Kasino Chips im Gesamtwert von 600.000 PHP bei sich. Der verhaftete Superintendent ist ein Verwaltungsbeamter im Office of the Directorate for Operations in Camp Crame, Quezon City. <<   MIB 05.04.2018 - 3:58

Ex-BJMP Angestellte wegen Raub und Erpressung in Cebu verhaftet

Cebu - Eine am 30. März in Ruhestand getretene Angestellte des Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) und ihre Schwägerin, sind wegen Raub und Erpressung an einem BJMP Bewerber, in Cebu City verhaftet worden. Polizisten der Criminal Investigation and Detection Group - Central Visayas (CIDG-7) haben am Dienstag um 17:45 Uhr, Superintendent Priscillana Gilboy (49) und Fatima Gilboy (45), bei der Geldübergabe in einem Einkaufszentrum im Stadtbezirk Mabolo verhaftet. Die beiden wurden im Cebu City Police Office (CCPO) inhaftiert, beide weigerten sich eine Erklärung zu den gegen sie erhobenen Vorwürfen abzugeben. Der CIDG-7 Cebu City Chefinspektor Chuck Barandog sagt, wir haben eine Beschwerde von einem BJMP Bewerber erhalten, dass Fatima ihn letzte Woche nach 20.000 PHP fragte, damit er die neuropsychiatrische Untersuchung die von der BJMP-7 Psychiaterin Priscillana durchgeführt wird besten wird. Die Ermittlungen ergaben, dass Priscillana und Fatima neben Bewerbern, selbst Gefängniswärter die sich einer neuropsychiatrischen Untersuchung zur Beförderung unterziehen mussten täuschten, erklärte Barandog und fügte hinzu: "Wir fordern andere Opfer auf, sich zu melden und weitere Anklagen gegen die beiden Verdächtigen einzureichen." <<   EPD 05.04.2018 - 3:57

Sohn eines ermordeten Drogenverdächtigten in Cebu verhaftet

Cebu - Der 18 jährige Sohn eines ermordeten Drogenverdächtigten, ist zusammen mit einem 15 jährigen Mädchen, wegen illegalen Drogenbesitz in Cebu City verhaftet worden. Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) hat John Kenneth Tañajura und das Mädchen, am Dienstag um 16:30 Uhr im Stadtbezirk Pahina Central, mit 70 Gramm Shabu im Wert von 350.000 PHP verhaftet. Der verhaftete Tañajura, ist der Sohn des im März von einem 18 und 17 jährigen, im Auftrag ermordeten Drogenverdächtigen (siehe Artikel 28.03.2018) Niño Tañajura. <<   EPD 05.04.2018 - 3:56

DOH-9 überwacht 12 Personen die Tollwut infiziertes Hundefleisch gegessen haben

Mindanao - Das Department of Health - Zamboanga Peninsula (DOH-9) überwacht zwölf Personen, die Tollwut infiziertes Hundefleisch gegessen haben. Die zwölf sind wohnhaft in Dumingag, Provinz Zamboanga del Sur, sie haben dass von dem Eigentümer gekochte infizierte Hundefleisch gegessen. Laut dem DOH-9 hatte der Hundebesitzer den Hund geschlachtet und gekocht, nachdem er von diesem gebissen worden war. Der Hundebesitzer verstarb 15 Tage später an Tollwut, sagt das DOH-9 und warnt die Öffentlichkeit kein Hundefleisch zu Essen. <<   EPD 05.04.2018 - 3:55

Erdbeben der Stärke 5,5 vor Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 17:14 Uhr, ein Erdbeben vor Sarangani mit der Stärke von 5,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 378 Kilometer Südost vor der Küste von Sarangani, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 102 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 04.04.2018 - 4:00 - Update

43 Manila Polizisten entlassen

Manila - Der National Capital Region Police (NCRPO) Chef Superintendent Oscar Albayalde gab am Dienstag bekannt, dass 43 Manila Polizisten aus dem Polizeidienst entlassen wurden. Albayalde sagt, die 43 Polizisten waren letzten Monat nicht anwesend, als er seine überraschenden Besuche in diversen Polizeistation machte. In ihrer "15-30" genannten Kampagnen, macht das NCRPO überraschende Besuche in diversen Polizeistationen, 15-30 bedeutet, dass Polizisten nur am 15. und letzten Tag des Monats, zum Empfang ihres Gehalts erscheinen. Laut Albayalde wurden weitere 20 Polizisten gefunden, die häufig von ihren Posten abwesend waren. Diese Polizisten werden als AWOL (Absent Without Leave) bezeichnet, gegen sie wird von der NCRPO Regional Investigation and Detective Management Division ermittelt. Die AWOL Polizisten wurden suspendiert und haben 30 Tage Zeit ihre Abwesenheiten zu begründen, oder sie werden entlassen, sagt Albayalde. <<   MIB 04.04.2018 - 3:59

Senator Pacquiao boxt im Juli in Malaysia gegen Matthysse

Manila - Senator und Boxer Manny "Pacman" Pacquiao (39) wird am 15. Juli im Kuala Lumpur, Malysia, gegen den argentinischen World Boxing Association (WBA) Weltergewicht Weltmeister Lucas Matthysse (35) antreten. Das gab Pacquiao am Dienstag, in seinem Twitter Konto bekannt. Pacquiao (59-7-2, 38 KOs) hatte zuletzt am 2. Juli 2017 in Brisbane, Australien, gegen den Australier Jeff Horn seinen World Boxing Organization (WBO) Weltergewicht Titel nach Punkten verloren (siehe Artikel 03.07.2017). Matthysse (39-4, 36 KOs) hatte zuletzt am 28. Januar 2018 in Ingelwood, Kalifornien, USA, gegen den Thailänder Tewa Kiram (26) in der achten Runde nach 1:21 Minuten durch KO, den World Boxing Association (WBA) Weltergewicht Titel gewonnen. Der Golden Boy Promotions Chef Oscar de la Hoya, der Matthysse vertritt, hat den bevorstehenden Boxkampf ebenfalls offiziell in seinem Twitter Konto bekannt gegeben. <<   KR 04.04.2018 - 3:58

Vater und 2 Kleinkinder bei Feuer in Cavite getötet

Luzon - Bei einem Feuer am Dienstag in General Trias, Provinz Cavite, kamen ein Vater und seine zwei Kleinkinder ums Leben. Der Vater wurde als Gerymil Manaog (46) identifiziert, seine beiden als Gerymilee Manaog (2) und Gerymaya Kent Manaog (1). Das Feuer war um 2:00 Uhr in deren aus Leichtbaumaterialen hergestellten Haus, in der Parklane Subdivision ausgebrochen und war um 3:15 Uhr gelöscht. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Vater betrunken war und einen Streit mit seiner Frau hatte. Die Polizei sagt, er drohte seiner Frau sie und ihre sieben jährige Tochter zu töten. Die Schaden wurde auf 100.000 PHP geschätzt.
<<   MIB 04.04.2018 - 3:57

Drogenhändler in Cordova erschossen

Cebu - Ein Drogenhändler ist am Montagabend, in seinem Haus in Cordova, von Unbekannten erschossen und seine 17 jährige Freundin verletzt worden. Joselito Andales von der Cordova Polizei identifizierte das Opfer als Erwin Sumalinog, wohnhaft im Ortsbezirk Ibabao. Andales sagt, Sumalinog und seine Freundin waren in ihrem Haus, als die Unbekannten auf einem Motorrad ankamen und auf sie schossen. Laut Andales wird geprüft, ob die Verwicklung von Sumalinog in den illegalen Drogenhandel, ein mögliches Tatmotiv ist. <<   EPD 04.04.2018 - 3:56

Wunderheiler bei Anschlag in Asturias getötet und seine Frau verletzt

Cebu - Ein 79 jähriger Wunderheiler ist am Montag um 19:00 Uhr, im Ortsbezirk Owak in Asturias, bei einem Anschlag getötet und seine 75 jährige Frau verletzt worden. Nilo Aventurado von der Asturias Polizei identifizierte das Opfer als Emiliano Bantoy und seine Frau Juanita Jubay Bantoy, die Verletzungen an verschieden stellen am Körper erlitt. Das Ehepaar hatte zuvor auf ihrem Feld gearbeitet und waren Abends in ihr Haus zurückgekehrt. Kurz darauf kamen zwei Unbekannte auf einem Motorrad an und verlangten von Emiliano, dass er mit ihnen nach Balamban kommt, um einen Kranken zu heilen. Emiliano wollte nicht da es bereits Nacht war und er auch nicht mehr heilte. Die beiden Männer verließen das Haus und kamen später erneut zurück, dabei schlugen sie auf Juanita ein und töteten Emiliano durch einen Schuss in den Kopf. <<   EPD 04.04.2018 - 3:55

PNP Chef gegen Aufhebung des Tätowierungsverbot

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa und der Department of National Defense Chef Delfin Lorenzana, sind gegen die geplante Aufhebung des Tätowierungsverbot. Der Davao City Repräsentant Karlo Noarales hatte vorgeschlagen, dass Polizei und Militär ihre veralteten Forderungen, wie das Tätowierungsverbot für Bewerbungen aufheben sollten. Dela Rosa sagt: "Wir wollen die Tradition des Tätowierungsverbot beibehalten. Wir sind nur traditionell und rasieren unseren Bart, es sieht nicht gut aus wenn ein Polizist in Uniform ungepflegt erscheint. Es ist Teil der Pflege." Lorenzana fragte am Montag: "Irgendein guter Grund, warum wir es aufheben sollen? Wir möchten es so behalten. Das Militär legt strenge Regeln für Haarschnitt und Bart fest, warum nicht für Tätowierungen? Tätowierungen sind hässlich und suggeriert ein Gangsterimage." Weiter betont Lorenzana: "Wir haben Standards für Verhaltensweisen die bis ins Mittelalter zurückreichen und noch heute relevant sind. Wir folgen Anordnungen, wir haben eine zugelassene Uniform und tragen Abzeichen, um in eine Organisation zu passen. Wir haben einen geregelten Haarschnitt und geregelte tägliche Aktivitäten um körperlich fit zu sein." <<   MIB 04.04.2018 - 3:54

Cebu City Bürgermeister ist nicht auf der Drogensausschauliste von Duterte

Manila - Der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) Chef General Aaron Aquino sagte am Montag, dass der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña, nicht auf der Drogenausschauliste von Präsident Rodrigo Duterte steht. Aquino sagt: "Die PDEA hat keinen Bericht erhalten, der die Aussage von Justizminister Vitaliano Aguirre II bestätigt, dass Osmeña in der Gehaltsliste der Drogenbosse ist." Laut Aquino bedeutet das jedoch nicht, dass Osmeña nicht doch in illegale Drogen verwickelt ist. Aguirre sagte zuvor, dass das National Bureau of Investigation (NBI) eine Ermittlung gegen Osmeña eingeleitet hat. Dazu meinte Aquino, einige Sektoren politisieren illegale Drogen, angesichts der bevorstehenden Barangay- und Nationalwahlen. <<   MIB 04.04.2018 - 3:53

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise erneut deutlich

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, nach der deutlichen Preiserhöhung vor Ostern, werden die Preise erneut deutlich erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,90 PHP, die Preise für Diesel und Kerosin werden um 1,00 PHP erhöht. Durch die letzte Preiserhöhung ist Benzin seit Anfang des Jahres um 6,07 PHP, Diesel um 6,45 PHP und Kerosin um 6,07 PHP per Liter gestiegen. <<   KR 03.04.2018 - 4:00

MRT hat jetzt 15 Züge im Einsatz

Manila - Das Department of Transportation (DOTr) hatte im Februar (siehe Artikel 22.02.2018) angekündigt, dass nach den Wartungsarbeiten an den Osterfeiertagen, insgesamt 15 Metro Rail Transit (MRT) Züge täglich in Betrieb sein werden.
Die Wartungsarbeiten wurden vom 28. März bis 1. April durchgeführt. Am Montag um 5:00 Uhr wurden zuerst acht Züge in Betrieb genommen, zur Hauptverkehrszeit kamen dann sechs weitere Züge zum Einsatz und um 14:10 Uhr waren dann laut DOTr, die versprochenen 15 MRT Züge in Betrieb. Durch die 15 Züge haben sich die Wartezeiten auf sechs Minuten verkürzt, während vor Ostern nur noch sechs Züge in Betrieb waren und die Wartezeiten über 10 Minuten betrugen. <<   MIB 03.04.2018 - 3:59

7 Drogenverdächtigte getötet und 811 an Ostern verhaftet

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa gab auf seiner Pressekonferenz am Montag bekannt, dass vom 28. März bis 1. April, sieben Drogenverdächtigte getötet wurden und 811 verhaftet wurden. Laut Dela Rosa hat die Polizei an den fünf Tagen, insgesamt 505 Drogeneinsätzen durchgeführt. Es gab keine Bürozeiten während den Osterfeiertagen, weshalb es auch kein Oplan TokHang gab, sagte Dela Rosa. <<   MIB 03.04.2018 - 3:58

HPG beschlagnahmt 210 colorum PUV in Manila

Manila -
Die Highway Patrol Group (HPG) hat nach dem Unfall des Dimple Star Busse und der Ankündigung von Präsident Rodrigo Duterte (siehe Artikel 24.03.2018), 210 colorum PUV (Public Utility Vehicle die keine Zulassung zur Personenbeförderung haben) beschlagnahmt. Der HPG Chef Superintendent Arnel Escobal sagt, 119 Fahrzeuge waren Busse und 91 waren V-hire Vans. Die Eigentümer oder Betreiber der beschlagnahmten colorum Fahrzeuge, müssen für Busse eine Geldstrafe von 1 Million PHP bezahlen und für V-hire Vans die zusätzlich für drei Monate beschlagnahmt werden 200.000 PHP bezahlen. <<   MIB 03.04.2018 - 3:57

Stadtabgeordneter in Guihulngan erschossen

Negros - Ein Abgeordneter von Guihulngan City, Provinz Negros Oriental, ist am Montag erschossen worden. Der Stadtabgeordnete Paulo Edison dela Rita Sr. ist um 7:35 Uhr, im Stadtzentrum von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Die Ermittlungen ergaben, dass Dela Rita Sr. mit seinem Motorrad auf dem National Highway unterwegs war, als er von den Unbekannten auf ihren Motorrad eingeholt wurde und durch mehrere Schüsse getötet wurde. Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Robert Quenery sagte auf einer Pressekonferenz, dass er eine Großfahndung zur Verhaftung der Täter angeordnet hat. Dela Rita Sr. hatte letztes Jahr im Juli eine Attacke von New People’s Army (NPA) Rebellen überlebt (siehe Artikel 23.07.2017), bei dem sieben Personen getötet und fünf verwundet wurden. Sechs von den sieben Opfern waren Polizisten, darunter auch der Guihulngan City Polizeichef Superintendent Arnel Arpon. <<   EPD 03.04.2018 - 3:56

Müllsammler findet 500.000 in Abfalltonne und gibt sie zurück

Luzon - Ein Müllsammler hat in einer Abfalltonne einer Wohnsiedlung in Baliuag, Provinz Bulacan, 500.000 PHP gefunden und zurück gegeben. Emmanuel Romano sagt, er hatte eine Plastiktüte aus dem Müll genommen und fand darin 500.000 PHP. Romano übergab das Geld, an den Barangay-Captain Joel Miranda. Die Eigentümerin des Geldes sagt, ihr Ehemann hatte in der Plastiktüte Abfall vermutet und sie deshalb in die Abfalltonne geworfen. Sie sagt, sie wird die medizinische Behandlung des kranken Babys von Romano bezahlen und sein Haus in einem Armenviertel fertig stellen. <<   MIB 03.04.2018 - 3:55

11 Verletzte als Kleinbus in Cavite gegen Strommasten fährt

Luzon - Elf Personen wurden verletzt als am Ostersonntag gegen Mittag ein Kleibus in Kawit, Provinz Cavite, gegen einen Strommasten fuhr. Die Ermittlungen ergaben, dass der Kleinbus der Route Baclaran - Naic, auf der Centennial Road im Ortsbezirk Tabon 3, einem anderen Fahrzeug auswich und dabei gegen den Strommasten fuhr. Die Polizei sagt, der Kleinbus ist ein Totalschaden. Die Verletzten wurden in das Divine Grace Hospital gebracht, wo zwei der Verletzten im kritischen Zustand sind. Der Fahrer der nur als Puroy identifiziert wurde, floh nach dem Unfall. Die Polizei hat eine Fahndung nach dem Busfahrer eingeleitet. <<   MIB 02.04.2018 - 4:00 

Chinese getötet und 4 weitere Personen verletzt als Auto von Abhang in Quezon fällt

Luzon - Ein Chinese wurde getötet und vier weitere Personen verletzt, als am Karfreitag ihr Toyota Fortuner von einem Abhang in Pagbilao, Provinz Quezon gefallen ist. Die Polizei identifizierte das Opfer als Hui Mao (46), aus Fujian, China. Drei weitere Chinesen und der philippinische Fahrer Manuel Ramos, aus Parañaque City wurden verletzt. Laut der Polizei war Ramos auf der Old ZigZag Road im Ortsbezirk Silangang Malicboy, gegen ein zementierte Abgrenzung gefahren und der Toyota ist darauf einen Abhang herunter gefallen. Die Opfer wurden in das Jane County Hospital in Pagbilao gebracht, wo Hui bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   MIB 02.04.2018 - 3:59

10 Jähriger erhängt sich in Ifugao

Luzon - Ein 10 jähriger Junge hat sich am Gründonnerstag, im Ortsbezirk Payawan in Lamut, Provinz Ifugao, an einem Mangobaum erhängt. Zuvor hatte der Junge seine Mutter gefragt, ob er zu den Nachbarn zum spielen gehen darf. Als die Mutter um 21:00 Uhr das Abendessen zubereitet hatte und ihren Sohn rufen wollte, sah sie ihn an dem Mangobaum vor ihrem Haus hängen. Die Mutter schnitt das Seil durch und brachte ihren Sohn in das Panopdopan District Hospital, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Die Polzei sagt, dass es kein Fremdeinwirken gab und sich der Junge selbst erhängt hatte. <<   MIB 02.04.2018 - 3:58

Japaner am NAIA bei Röntgenkontrolle 1.000 AUD beraubt

Manila - Zwei Office for Transportation Security (OTS) Angestellte wurden am Mittwoch verhaftet, weil sie einem Japaner bei einer Röntgenkontrolle im Ninoy Aquino International Airport Terminal 3 (NAIA-3), 1.000 australische Dollar (AUD) gestohlen hatten. Die verhafteten Sicherheitsmitarbeiter wurden als Stephen Bartolo und Demmie James Timtim identifiziert. Der Japaner Yuya Sakata (25) war um 12:45 Uhr am NAIA-3 angekommen und hatte einen Anschlussflug nach Cebu um 21:35 Uhr, weshalb er den Flughafen mit seinem Handgepäck verließ. Sakata kam um 19:00 Uhr zurück zum NAIA-3, als er nach der Röntgenkontrolle sein Handgepäck kontrollierte, bemerkte er dass 1.000 AUD aus seiner Geldbörse fehlten. Sakata informierte umgehend die Flughafenpolizei, er gab an, dass er 2.700 AUD in seiner Geldbörse hatten und dass davon 1.000 AUD fehlten. Die Aufnahmen der Closed Circuit Television (CCTV) Kameras zeigten, dass Bartolo bei der Röntgenkontrolle das Handgepäck öffnete und Geld aus der darin befindlichen Geldbörse entnahm. Bartolo gestand dass er die 1.000 AUD mit Timtim geteilt hatte, er gab zwei 50 AUD Geldscheine und Timtim vier 50 AUD Geldscheine zurück. Bartolo und Timtim wurden bei der Pasay City Staatsanwaltschaft, wegen Diebstahl angeklagt. <<   MIB 02.04.2018 - 3:57

Lapu-Lapu wendet ab 1. April Gesichtsmasken Verbot an

Cebu - Lapu-Lapu City wendet ab heute den 1. April, deren Stadtverordnung zum Verbot von Helmen mit getönten Gläsern und dem tragen von Gesichtsmasken (siehe Artikel 15.03.2018) an. Der City Traffic Management System (CTMS) Inspektor Roderick Daño sagt, wir werden an der ersten und zweiten Mactan - Mandaue Brücke, in Tamiya, der Export Processing Zone, der Basak Grand Mall und am Lapu-Lapu Public Market kontrollieren. Bei den ersten Vergehen wird eine Geldstrafe von 500 PHP verhängt, bei dem zweiten vergehen von 750 PHP und bei dem dritten Vergehen werden 1.000 PHP fällig. <<   KR 01.04.2018 - 4:00

Inflation im März auf 4,6 Prozent gestiegen

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) gab bekannt, dass die Inflation im März auf 4,6 Prozent gestiegen ist. Laut der BSP haben die gestiegenen Sprit- und Strompreise, sowie ein schwacher Peso, zum Anstieg der Inflation geführt. Die BSP kündigte an, dass sie in Zukunft die Entwicklung der Preisbedingungen über einen Zeithorizont hinweg beobachten wird, um bei Anzeichen für einen beginnenden Preisdruck geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Damit will die BSP sicherzustellen, dass der geldpolitische Kurs weiterhin die Preisstabilitätsziele der BSP unterstützt. <<   KR 01.04.2018 - 3:59

3 Tote bei Aufruhr in Canlaon Hahnenkampfarena

Negros - Bei einer Aufruhr am Karfreitag in einer Hahnenkampfarena, im Stadtbezirk Budlasan in Canlaon City, Provinz Negros Oriental, wurden drei Männer getötet und sieben Personen verletzt. Der Canloan City Polizei Chefinspektor Wilfredo Alarcon sagt, dass zwei Gruppen an der Aufruhr um 15:00 Uhr beteiligt waren. Alarcon identifizierte die Opfer, als die beiden Gruppenanführer Glenn Galvan und Elmer Patiña, sowie einen Victor Bravo, der keiner der beiden Gruppen angehörte. Laut Alarcon waren Galvan und Patiña betrunken, als sie in der Hahnenkampfarena ankamen. Als mögliches Tatmotiv nennt Alarcon politische Gründe, nachdem der Barangay-Abegordnete Patiña, bei den nächsten Bezirkswahlen für das Amt des Barangay-Captain antreten wollte. <<   EPD 01.04.2018 - 3:58

Security Guard in Cebu mit Shabu im Wert von 11 Millionen verhaftet

Cebu - Ein 34 jähriger Security Guard ist am Karfreitag um 12:15 Uhr, in der Bontorres Street im Stadtbezirk Basak San Nicholas in Cebu City, mit Shabu im Gesamtwert von 11 Millionen verhaftet worden. Der Chef der Punta Polizeistation Chefinspektor Henrix Bangcoleta sagt, Mario de Jesus wurde verhaftet, als er den getarnten Polizisten statt einem Päckchen mittlerer Größe, ein extra großes Päckchen Shabu anbot. Die Polizei beschlagnahmte vier extra große Päckchen Shabu, eines mittlerer Größe und 23.000 PHP Bargeld. Bangcoleta sagt, wir hatten De Jesus beinahe zwei Wochen unter Beobachtung, bevor wir ihn bei dem verdeckten Drogeneinsatz verhafteten. <<   EPD 01.04.2018 - 3:57

1 Toter und 13 Verletzte als Lastwagen zwei Vans in Nueva Vizcaya rammt

Luzon - Eine Person wurde getötet und dreizehn weitere verletzt als am Karfreitag in Bagabak, Provinz Nueva Vizcaya, ein Lastwagen zwei Vans rammte. Der Bagabag Polizei Chefinspektor Ferdinand Laudencia sagt, ein Lastwagen hatte um 10:45 Uhr auf einer bergab Strecke, einen entgegen kommenden Mitsubishi L300 Van gerammt, danach kippte der Lastwagen um und fiel auf einen entgegen kommenden Toyota Hi Ace Van. Bei dem Unfall wurde Nazareno Relado (41), ein Insasse des L300 getötet. Verletzt wurden der Fahrer des L300 Peter Cortez und sein Begleiter Raymundo Go, sie wurden in das PLT (Purisimo L. Tiam) Hospital in Bascaran, Solano gebracht. Die elf Mitglieder der Macadangdang Familie, aus dem Toyota Hi Ace wurden alle nur leicht verletzt. Der Fahrer des Lastwagen Joey Remigio (31) gab an, dass er nach einem Bremsversagen die Kontrolle über den mit 1.100 Zementsäcken beladenen Lastwagen verloren hatte. Remigio wurde inhaftiert. <<   MIB 01.04.2018 - 3:56

17 Verletzte als Bus acht Fahrzeuge in Parañaque rammt

Manila - Siebzehn Personen wurden verletzt als am Karfreitag, in Parañaque City, ein IBL (Ismael Bus Line) Bus acht Fahrzeuge rammte. Der Unfall passierte um 10:20 Uhr an der Ecke Roxas Boulevard und MIA Road im Stadtbezirk Tambo. Dabei rammte der IBL Bus, einen weiteren Bus, einen Van, drei Autos und drei SUVs (Sports Utility Vehicle's), die alle auf Roxas Boulevard fuhren. Der Busfahrer Francisco Cea (40) wurde in der Parañaque City Polizeistation inhaftiert, während die Verletzten in das San Juan De Dios and Ospital ng Parañaque gebracht wurden. <<   MIB 01.04.2018 - 3:55

1 Toter und 9 Überlebende als Schnellboot in Antique kentert

Panay - Ein Schnellboot kenterte am Donnerstag vor der Küste von Sebaste, Provinz Antique, dabei verstarb der Fahrer Benny Dable (50) an einem Schlaganfall. Dable war der Cousin und Leibwächter, des Pandan Bürgermeister Jonathan Tan (41). Der Pandan Pressesprecher Jesus Aguirre Dioso sagt, dass Schnellboot kenterte um 10:50 Uhr, etwa fünf Kilometer von der Küste des Ortsbezirk Aras-asan in Sebaste entfernt. Laut Dioso waren mit dem Fahrer 10 Personen auf dem Schnellboot, die Ostern in Culasi auf Mararison Island verbringen, als dass Schnellboot auf starke Wellen traf. Dioso sagt, neben Bürgermeister Tan, waren noch die beiden bekannten Filmschauspielerinnen Bianca Manalo (30) und Ehra Madrigal (32), sowie Madrigal's Ehemann Tom Yeung (47), Mejel Tresch (65), Toribio Barrientos Jr., Joyce Mallari und ihre zwei Töchter im Alter von 12 und 8 Jahren. Tan und  Barrientos Jr. schwammen an die Küste, wo sie um 13:45 Uhr ankamen und zusammen mit Fischern zu dem gekenterten Schnellboot zurück fuhren, um die anderen Überlebenden zu bergen, schildert Dioso. Die Überlebenden verbringen nun Ostern im Haus der Bürgermeisters Tan. <<   EPD 01.04.2018 - 3:54

Wechselkurs im März - 1 Euro = Tiefststand 63,5763 PHP und Höchststand 65,2299 PHP.

Erdbeben der Stärke 2,5 vor Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 9:24 Uhr, ein Erdbeben vor Santa Fe mit der Stärke von 2,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 3 Kilometer Nordwest vor der Küste von Santa Fe, Bantayan Island und lag in einer Tiefe von 22 Kilometer. Es war das siebte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 31.03.2018 - 4:00

Schlafender Mann in seiner Hütte erschossen

Cebu - Ein 49 jähriger Mann ist am Karfreitag um 1:00 Uhr, im Schlaf in seiner Hütte erschossen worden. Das Opfer wurde als Sammy Traña identifiziert, der in einer kleinen Hütte, nahe einer Brücke im Stadtbezirk Ermita in Cebu City lebte. Der Chef der Carbon Polizeistation Inspektor Jonathan Taneo sagt, Traña schlief als er von einem Unbekannten durch drei Schüsse getötet wurde. Wir gehen von einem persönlichen Streit, als Tatmotiv aus, sagt Taneo. <<   EPD 31.03.2018 - 3:59

Eazy First Taxis haben NAIA Verbot

Manila - Die Manila International Airport Authority (MIAA) hat am Mittwoch allen Eazy First Taxis, die Zufahrt zum Ninoy Aquino International Airport (NAIA) verboten. Der MIAA Chef Ed Monreal sagt, dass Verbot wurde erteilt, nachdem am Dienstag ein Eazy First Taxifahrer wegen überhöhter Fahrpreisforderung verhaftet worden war. Mikey Chen hatte bereits am 27. Januar eine Beschwerde eingereicht, weil ein Eazy First Taxifahrer von ihm und seinen Begleitern, für eine Fahrt vom Terminal 3 zum Terminal 4, einen überhöhten Fahrpreis von 2.300 PHP gefordert hatte. Laut Chen gab sich der Taxifahrer nach etwas Feilschen, mit 1.500 PHP zufrieden. Die Polizei hatte am Dienstag das Eazy First mit dem Nummernschild ACC 9310 in der Nähe des NAIA, mit einem anderen Fahrer gestoppt und beschlagnahmt. Der Taxifahrer informierte seinen Kollegen und dieser stellte sich am Abend der Polizei. Der Taxifahrer erhielt Strafzettel weil überhöhten Fahrpreisforderungen und wegen Überladung, da die Gruppe von Chen aus mehr als den erlaubten vier Passagiere bestand, sagt Monreal. Gegen den Taxifahrer werden formelle Strafanzeigen eingereicht, nachdem Chen bei seiner Beschwerde bereits eine eidesstattliche Erklärung eingereicht hatte. <<   MIB 31.03.2018 - 3:58

Drei Drogenverdächtigte stellten sich der Cordova Polizei

Cebu - Drei als Drogenverdächtigte identifizierte Personen, haben sich am Mittwoch der Cordova Polizei gestellt. Janus Giangan von der Cordova Polizei sagt, Reynaldo Baguio (44), Romulo Bala (54) und Zacaras Canton (55), alle aus dem Ortsbezirk Pilipog, hatten sich am Vormittag gestellt. Giangan versicherte, dass die örtliche Regierung den dreien helfen wird. <<   EPD 31.03.2018 - 3:57

PHILVOLCS hat Warnstufe des Mt. Mayon weiter gesenkt

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 8:00 Uhr, die Warnstufe des Mount Mayon gesenkt. Die seit 22. Januar (siehe Artikel 23.01.2018) bestehende Warnstufe 4, wurde Anfang März auf Warnstufe 3 (siehe Artikel 07.03.2018) und nun am Gründonnerstag, weiter auf Warnstufe 2 gesenkt. Warnstufe 2 bedeutet, dass der Vulkan nun eine moderate Unruhe hat. Der Öffentlichkeit wird geraten sich nicht in der 6 Kilometer Permanent Danger Zone (PDZ) aufzuhalten, Aufgrund der Gefahr von Steinschlägen, Erdrutschen und plötzlichen Explosionen oder einem Kuppeleinsturz, die gefährliche vulkanische Ströme erzeugen können. <<   KR 30.03.2018 - 3:25

Fischer ertrunken vor Dumaguete aufgefunden

Negros -
Ein 63 jähriger Fischer ist Mittwochnacht am Strand, des Ortsbezirk Santa Monicain in Dumaguete City, Provinz Negros Oriental, ertrunken aufgefunden worden. Diego Tuble von der Dumaguete City Polizei identifizierte das Opfer als Melencio Luces, wohnhaft im Stadtbezirk Bajumpandan. Tuble sagt, Luces ging am Vormittag aus dem Haus, um Fisch für das Mittagessen zu fangen. <<   EPD 30.03.2018 - 3:24

CAFGU Mitglied in Bohol erschossen

Bohol - Ein 53 jähriges Mitglied der Civilian Armed Forces Geographical Unit (CAFGU) ist am Mittwoch um 17:00 Uhr, im Ortsbezirk Campagao in Bilar, von drei Unbekannten erschossen worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Paulino Basbas Banga, einen Mitglied der (CAFGU) in Bohol. Die Ermittlungen ergaben, dass Banga mit seinem Motorrad von Campagao nach Dagohoy zu seinem Haus unterwegs war. Banga wurde von drei Männern auf einem Motorrad ohne Nummernschild verfolgt und von einem der Männer erschossen. Laut einem Zeugen, stoppten die Männer und einer öffnete mit Gewalt die Ablagebox unter dem Motorradsitz. Der zweite Mann zog das Opfer vom Motorrad weg, während der Fahrer des Motorrad, zwei weitere Schüsse auf Banga abgab. Danach flohen die drei Männer auf ihrem Motorrad. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   EPD 30.03.2018 - 3:23

BOC beschlagnahmt gefälschte Kosmetik- und Hautpflegeprodukte im Wert von 600 Millionen

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) gab am Mittwoch bekannt, dass es geschmuggelte gefälschte Kosmetik- und Hautpflegeprodukte, im Gesamtwert von 600 Millionen PHP in Manila beschlagnahmt hat. BOC Chef Isidro Lapeña sagt, die geschmuggelten Produkte wurden in getrennten Lagerhäusern, in den Stadtbezirken Binondo und Tondo beschlagnahmt. Laut dem BOC gehört das Lagerhaus in Binodo einem Brian Lee und das in Tondo einem Kevin Lee. Lapeña sagt: "Schmuggler importieren diese gefälschten Produkte, weil eine Mehrheit der Filipinos diese Produkte bevorzugen, weil diese billiger sind." Lapeña forderte die Verbraucher auf, intelligente Käufer zu sein: "Bevor sie ein Produkt kaufen, prüfen Sie erst ob es von der FDA (Food and Drugs Administration) zugelassen ist. Die Sicherheit unserer Familie liegt in der Qualität der Produkte, die wir kaufen." <<   MIB 30.03.2018 - 3:22

BI verhaftet 3 wegen Betruges gesuchte Südkoreaner in Pampanga

Luzon - Das Bureau of Immigration (BI) hat am 27. März in Angeles City, Provinz Pampanga, drei in ihrer Heimat gesuchte Südkoreaner verhaftet hat. Das Fugitive Search Unit (FSU) identifizierte die Verhafteten als Lim Jiwoong, Lee Minhan und Park Ji Seok, die in ihrer Heimat wegen einem 24.250 US-Dollar Betruges gesucht wurden. Laut der südkoreanischen Botschaft in Manila, haben die drei diverse Sofortnachrichtendienste ihrer Opfer gehackt und dadurch insgesamt 25,92 Millionen südkoreanische Won erbeutet. Lim, Lee und Park wurden noch am selben Tag in das Gefängnis der Ausländerpolizei Camp Bagong Diwa gebracht, dass auch "Bicutan" genannt wird, in Taguig City, wo sie nun auf ihre Deportierung warten. <<   MIB 30.03.2018 - 3:21

Österreicher in Negros Oriental erschossen

Negros - Ein 61 jähriger Österreicher ist am Mittwoch um 11:00 Uhr, im Ortsbezirk Balugo in Valencia, Provinz Negros Oriental, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Valencia Polizei Chefinspektor Ronoel Fung identifizierte das Opfer als Franz Kremser, der in der E&K Residence im Ortsbezirk Combado in Bacong, das an Valencia angrenzt. Die Ermittlungen ergaben, dass Kremser auf seinem Motorrad, zusammen mit einer Frau auf dem Heimweg war und vor zwei Männern anhielt. Laut Zeugenaussagen wurde der Ausländer, vielen wenige Minuten später drei Schüsse, sagt Fung. Die Frau konnte nirgends gefunden werden, vermutlich gehörte sie zu den Tätern, meint Fung. <<   EPD 29.03.2018 - 3:00 - Update

10 Verletzte als Bus in Tagaytay auf Jeepney auffährt

Luzon - Zehn Personen wurden verletzt als am Mittwoch um 10:00 Uhr, auf dem Aguinaldo Highway im Stadtbezirk Neogan in Tagaytay City, Provinz Cavite, ein Del Monte Land Transport Bus Company (DLTBCO) auf einen Jeepney auffuhr. Der Tagaytay City Polizeichef Superintendent Elmer Decena sagt, beide Fahrzeuge kamen von Nasugbu, Provinz Batangas, als der Jeepney abrupt vor dem Bus stoppte um einen Passagiere aussteigen zu lassen. Der nachfolgende Bus fuhr dabei auf den Jeepney auf, durch den Aufprall wurden 10 Passagiere des Jeepney verletzt. Die Verletzten wurden in das Ospital ng Tagaytay, zur Behandlung gebracht. Decena identifizierte den Fahrer des Jeepney als Louie Manalo und den des Bus als Teodoro Merjan. Beide wurden verhaftet, sagt Decena. <<   MIB 29.03.2018 - 2:59

7 Tote und 4 Verletzte als Lastwagen in Batangas Kantine rammt

Luzon - Sieben Personen wurden getötet und vier weitere verletzt, als am Mittwoch im Ortsbezirk Carsuche in Taal, Provinz Batangas, ein Lastwagen eine Kantine rammte. Der Taal Polizeichef Inspektor Ricaredo Dalisay sagt, die Opfer machten ihr Frühstück in der MJ Eatery, als um 5:50 Uhr ein mit Zuckerrohr beladener Isuzu Lastwagen mehrere Fahrzeuge und die Kantine rammte. Die Ermittlungen ergaben, dass der Lastwagen 30 Meter vor der Kantine geparkt hatte und ein zweiter ebenfalls mit Zuckerrohr beladener Lastwagen auf diesen auffuhr. Durch den Aufprall rammte der geparkte Lastwagen fünf geparkte Fahrzeuge und die Kantine. Beide Fahrer flohen nach dem Unfall aus Angst vor der aufgebrachten Menschenmenge, Sherwin Copu und Alejandro Villena stellten sich einige Stunden später, sagt Dalisay. Villena der Fahrer des geparkten Lastwagen sagte aus, er hatte eine Pause gemacht und Kaffee getrunken. Danach startete er den Lastwagen und stieg wieder aus, um zu pinkeln zu gehen. <<   MIB 29.03.2018 - 2:58

NCRPO Chef findet leere Polizeistation mit schlafenden Chef vor

Manila - Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Superintendent Oscar Albayalde hat Dienstagnacht, eine leere Polizeistation mit schlafenden Chef vorgefunden. Es war die zweite Runde, von überraschenden Besuchen von Polizeistationen, die Albayalde unternahm und bei der er dass San Juan City Police Community Precinct (PCP) 4, leer und mit schlafenden Stationsleiter vorfand. Der schlafende Chef sagte, er hatte seit 24 Stunden keinen Schlaf mehr gehabt. Des weiteren erwischte Albayalde einen Polizisten, der ohne Begleitung in einem Polizeiauto, nahe der EDSA Verlängerung auf Patrouille war. Albayalde sagte dazu, er hätte einen Begleiter haben müssen, es ist gefährlich dies ohne zu tun. Bei seiner ersten Runde im Februar hatte Albayalde, noch 18 schlafende oder Alkohol trinkende Polizisten (siehe Artikel 09.02.2018) vorgefunden. <<   MIB 29.03.2018 - 2:57

3 Drogenhändler mit Shabu im Wert von 5 Millionen in Pasay verhaftet

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat in Pasay City, drei Drogenhändler mit Shabu im Gesamtwert von 5 Millionen PHP verhaftet. Bei dem verdeckten Drogeneinsatz am Dienstag um 11:30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrum an Diokno Boulevard, wurden Aladin Amiril Salilagia, Abner Nano und Malina Nano verhaftet, als sie ein Kilo Shabu an die getarnten PDEA Special Enforcement Service (SES) Agenten verkauften. Der SES Chef Levi Ortiz sagt, eine Untersuchung läuft, um den Hintergrund der Verdächtigen heraus zu finden und um festzustellen, ob sie zu einem größeren Drogenkonsortium gehören. <<   MIB 29.03.2018 - 2:56

Präsident Duterte feiert seinen 73sten Geburtstag Zuhause mit Familie

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte feiert heute am Mittwoch den 28. März, seinen 73sten Geburtstag, Zuhause in Davao City mit seiner Familie.
Christopher "Bong" Go der spezielle Assistent von Präsident Duterte sagte am Dienstag: "Mayor Rody wird seinen Geburtstag Zuhause mit seiner Familie feiern. Er war nie dafür bekannt, großzügige Geburtstagsfeiern zu geben, selbst als er Bürgermeister von Davao City war." Go ist seit 20 Jahren, einer der engsten Vertrauten von Duterte. "Ich wünsche ein gesundes Leben für den Präsidenten", sagt Go. <<   KR 28.03.2018 - 3:45

Tropischer Sturm Caloy

Mindanao - Der tropische Sturm mit dem internationalen Namen Jelawat hat am Dienstag um 8:00 Uhr die Philippine Area of Responsibility (PAR) erreicht und den lokalen Namen Caloy erhalten. Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #2 Final, am Dienstag um 23:00 Uhr angegeben, dass sich TS Caloy um 22:00 Uhr, 1.020 Kilometer Ostnordost von Hinatuan, Surigao del Sur befand und hat damit die PAR bereits wieder verlassen hat. <<   Update KR 28.03.2018 - 3:44

Azkals gewinnen in letzter Minute und nehmen erstmals am AFC Asian Cup teil

Manila - Die Philippine Azkals machten Dienstagnacht mit ihrem Sieg in der letzten Minute gegen Tajikistan Geschichte und erreichten damit erstmals die Teilnahme an dem AFC (Asian Football Confederation) Asian Cup.
Die Azkals waren im Rizal Memorial Football Stadium, in der 62. Minute durch einen von Nazarov Akhtam verwandelten Elfmeter 0:1 in Rückstand geraten. Kevin Ingreso der den Elfmeter durch ein Faulspiel verursachte, machten seinen Fehler in der 73. Minute, durch ein Kopfballtor zum 1:1 Ausgleich wieder gut. In der 90. Minute verwandelte der Mannschaftskapitän Phil Younghusband, einen Elfmeter nach Handspiel, zum 2:1 Sieg über Tajikistan. Es war das 50. Länderspiel Tor für Younghusband. Durch den Sieg wurden die Azkals mit 12 Punkten Sieger der Gruppe F, mit drei Siegen und drei Unentschieden. Durch den Gruppensieg nehmen die Azkals erstmals am AFC Asian Cup teil, der vom 5. Januar bis zum 1. Februar 2019 in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) ausgetragen wird. <<   KR 28.03.2018 - 3:43

CCSC startet am 5. April seinen 24 Stunden Betrieb

Cebu - Das Cebu City Sports Center (CCSC) wird ab 5. April, seinen 24 Stunden Betrieb aufnehmen.
Der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña hat am Dienstag, in seinem Facebook Konto gepostet: "Als Reaktion auf den öffentlichen Anfragen, wird die Regierung von Cebu die Tore des Cebu City Sports Center ab dem 5. April, rund um die Uhr offen halten. Der Swimmingpool wird jedoch wie üblich um 20 Uhr, wegen der täglichen Pflege geschlossen." Der Cebu City Anwohner Zion Kristoffer Isobal hatte Osmeña gefragt, ob es möglich wäre den CCSC wie eine 24/7 Anlage, wie die Cebu City Public Library (siehe Artikel 11.03.2018), zu betreiben. Isobal begründete seine Anfrage: "So können wir von der BPO (Business Process Outsourcing) Industrie Seite, besser laufen und fit bleiben. Ich konnte mir Nachts keinen besseren Laufplatz vorstellen, weg von den herumstreifenden bösen Jungs und derer, die auf ihren Motorrädern herumziehen und ihre Gesichter hinter Masken verstecken." Als Reaktion darauf sagte der Bürgermeister, dass er den CCSC nicht nur in eine 24/7 Einrichtung umwandeln werde, die Stadtregierung werde ab 5. April, auch ein Studienzentrum für Studenten in der Gegend einrichten. Ricky Ballesteros der Manager des CCSC sagt, Gegenwärtig ist der CCSC von 4:00 Uhr morgens bis 21:00 Uhr abends geöffnet, aber wir schließen manchmal erst um 22:00 Uhr, wenn die Laufbahn noch voll ist. Laut Ballesteros bleiben die Eintrittspreise unverändert, von 4:00 Uhr bis 18:00 Uhr zahlen Kunden 15 PHP und nach 18:00 Uhr 20 PHP, Schüler zahlen 10 PHP oder 15 PHP. <<   KR 28.03.2018 - 3:42

Ex-Pfarrer in Masbate erschossen

Masbate - Ein ehemaliger katholischer Pfarrer ist am Dienstag in Mobo, Provinz Masbate erschossen worden.
Das Opfer wurde als Aldrin Aganan identifiziert, wohnhaft im Ortsbezirk Tugbo. Aganan war auf seinem Motorrad unterwegs, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad, ihn einholten und mehrere Schüsse auf ihn abgaben. Die Polizei sagt, Aganan war auf der Stelle tot. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   MIB 28.03.2018 - 3:41

Osmeña will Lärm am Good Friday verbieten

Cebu - Der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña gab am Dienstag bekannt, dass er an einer Executive Order (EO) arbeitet, die Lärm wie Discos Und Karaoke am Good Friday verbieten soll.
In seiner Pressekonferenz am Dienstag sagte Osmeña: "Kein Lärm während der Karwoche, kein Karaoke und keine Disco, lasst uns die Feierlichkeit nicht stören." Laut Osmeña wird er die Gesetzeshüter anweisen, die Personen zu ergreifen, die seine EO verletzen. <<   EPD 28.03.2018 - 3:40

3 Tote und 15 Verletzte als ein Lastwagen in Nueva Ecija umkippt

Luzon - Drei Personen wurden getötet und 15 weitere verletzt, als am Montag ein Lastwagen auf einer Bergstraße in General Tinio, Provinz Nueva Ecija umkippte.
Der General Tinio Polizeichef Adriano Gabriel Jr. identifizierte die Opfer als Ramon Esquivel Reyes (80), Mercedita Terejal Bote (42) und ein 4 jähriges Mädchen, alle wohnhaft im Ortsbezirk Pias. Gabriel Jr. sagt, der Unfall passierte um 8:30 Uhr im Ortsbezirk Pias. Der Fahrer Joel Francia stellte sich der Polizei und gab an, dass der Lastwagen als er auf der bergab Strecke einen Gang herunter schaltete umkippte. Die Opfer wurden von dem Lastwagen zu Tode gequetscht, sagt Gabriel Jr. <<   MIB 28.03.2018 - 3:39

Jugendliche gestehen Auftragsmord in Cebu

Cebu - Der Tod des eines ehemaligen Häftlings ist geklärt, zwei Jugendliche gestanden Niño Tañajura (34) gegen Bezahlung getötet zu haben.
Tañajura war am Samstagnachmittag, auf der Ladefläche eines Multicab sitzende, in der C. Padilla Street im Stadtbezirk San Nicholas in Cebu City, von zwei Männern auf einem Motorrad erschossen worden. Winston Ybañez von der Cebu City Police Office (CCPO) Mordermittlung sagt, die beiden Tatverdächtigten, ein 17 Jähriger und ein 18 Jähriger, wurden am Sonntagvormittag im Stadtbezirk Ermita verhaftet. Die beiden leisteten keinen Widerstand, sagt Ybañez und fügt hinzu, sie hatten zwei Kaliber .45 Pistolen bei sich, mit den sie Tañajura erschossen hatten. Die beiden Jugendlichen gestanden, dass sie 45.000 PHP für die Ermordung von Tañajura erhielten. Ybañez sagt, wir prüfen ob der Mord Drogen bedingt war, weil Tañajura bereits zweimal wegen illegaler Drogendelikten inhaftiert war. Der 18 Jährige fuhr das Motorrad und gab an, dass es nicht das erste Mal war, dass er jemanden tötete, für den 17 Jährigen war es der erste Mord, sagt Ybañez. <<   EPD 28.03.2018 - 3:38

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise vor Ostern deutlich

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, die Preise für Benzin, Diesel und Kerosin werden vor Ostern deutlich erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 1,15 PHP, der Preis für Diesel um 1,10 PHP und für Kerosin um 1,00 PHP erhöht. <<   KR 27.03.2018 - 4:00

BSP bringt neue NGC Münzen in Umlauf

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) bringt ab heute Dienstag, die neuen New Generation Currency (NGC) Münzen in Umlauf. Die BSP sagt, dass sie am Montag 137,3 Millionen, der neuen NGC Münzen an die Banken landesweit verteilt hat. Damit werden jetzt 10 Millionen 10 Peso, 77 Millionen 5 Peso, 19 Millionen 1 Peso, 9,3 Millionen 25 Centavo, 10,9 Millionen 5 Centavo und 11,1 Millionen 1 Centavo, neue NGC Münzen in Umlauf gebracht. Der stellvertretende BSP Chef Diwa C. Guinigundo sagt: "Das Gesetz besagt, dass 1 Peso aus 100 1 Centavo besteht. Sie können nicht 1 Peso haben, wenn sie keine 1 Centavo haben, also mussten wir 1 Centavo Münzen produzieren. Die ein 1 Centavo Münze war bisher nur in sehr begrenzter Menge im Umlauf, entfallen ist die 10 Centavo Münze. Die neuen NGC Münzen erscheinen metallisch Silber und sind aus vernickeltem Stahl hergestellt, was zu einer verbesserten Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit beiträgt, sagt Guinigundo. Zur besseren Unterscheidung von der 5 Peso Münze, wurde die zuvor gleich große 10 Peso Münze, von 25 Millimeter Durchmesser auf 27 Millimeter vergrößert. Die bisherigen NGC Münzen werden über den täglichen Bankverkehr ausgetauscht, wann sie ungültig werden hat die BSP nicht bekannt gegeben. <<   KR 27.03.2018 - 3:59 - Update

Bewaffneter Mann bei Schusswechsel in Cebu von Polizei getötet

Cebu - Ein bewaffneter Mann ist am Montag um 19:00 Uhr, im Stadtbezirk Ermita in Cebu City, bei einem Schusswechsel von der Polizei getötet worden. Der Chef der Carbon Polizeistation Inspektor Jonathan Taneo sagt, wir wurden informiert dass sich in Ermita eine bewaffnete Person gesehen wurde. Polizisten des Regional Special Operations Group - Central Visayas (RSOG-7) versuchten Janisse Cabugason (33) zu stellen, doch dieser zog eine Schusswaffe und schoss auf die Polizisten. Cabugason der angeblich ein Auftragsmörder ist, wurde bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. Bei Cabugason wurde eine Kaliber 9 mm Pistole gefunden. Taneo sagt, wir werden zusammen mit der Mordermittlung untersuchen, ob Cabugason in eine Serie von Morden in Cebu City verwickelt ist. <<   EPD 27.03.2018 - 3:58 - Update

BI verhaftet wegen Betruges gesuchten Südkoreaner in Pasay

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Montag bekannt, dass es am 23. März in Pasay City, einen in seiner Heimat wegen Betruges gesuchten Südkoreaner verhaftet hat. Das Fugitive Search Unit (FSU) sagt, Choi Youngseop (52) wird in seiner Heimat wegen einem 550.000 US-Dollar Betruges gesucht. Der BI Chef Jaime Morente sagt, Choi kam im Juli 2013 in Manila an und hat seit dem sein Visum nicht verlängert. In 2014 hat die Interpol durch die koreanische Botschaft in Manila, die Deportierung von Choi beantragt, der darauf auf die Fahndungsliste des BI gesetzt wurde. Der Fugitive Search Unit (FSU) Chef Bobby Raquepo sagt, der Ausländer ist nicht nur ein Flüchtling, sondern auch ein Ausländer ohne Papiere, da sein Reisepass von der südkoreanischen Regierung annulliert wurde. Choi ist im Gefängnis der Ausländerpolizei Camp Bagong Diwa, dass auch "Bicutan" genannt wird, in Taguig City, wo er nun auf die Fertigstellung seiner Reisedokumente, durch die südkoreanische Botschaft in Manila, für seine Deportierung wartet. <<   MIB 27.03.2018 - 3:57

3 Polizeichefs in Manila von ihren Posten enthoben

Manila - Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Superintendent Oscar Albayalde hat am Montag, drei Polizeichefs von ihren Posten enthoben. Der Caloocan City Polizeichef Superintendent Jemar Modequillo wurde von seinem Posten enthoben, wegen zu vielen ungeklärten Fällen in seinem Bereich. Der Manila Police District (MPD) Station 11 Chef Superintendent Amante Darom wurde ebenfalls wegen zu vielen ungeklärten Fällen in seinem Bereich, von seinem Posten enthoben. Der Quezon City Police District (QCPD) Station 10 Chef Superintendent Christian dela Cruz, wurde wegen seiner "schmutzigen Station" von seinem Posten enthoben. <<   MIB 27.03.2019 - 3:56

Mann tot an Bach in Cebu aufgefunden

Cebu - Ein unbekannter Mann ist am Montagvormittag tot an einem Bach, im Stadtbezirk Duljo-Fatima in Cebu City, aufgefunden worden. Antonio Din von der Mordermittlung des Cebu City Police Office (CCPO) sagt, der bisher nicht identifizierte Mann lag neben einem Rucksack, er hatte Schusswunden im Bauch und an seinem linken Bein. Der Duljo-Fatima Barangay-Captain Elmer Abella sagt, dass Opfer war kein Anwohner von Duljo-Fatima. Din sagt, wir versuchen dass Opfer zu identifizieren und ein Motiv für den Mord zu ermitteln. <<   EPD 27.03.2018 - 3:55

2 Motorradfahrer bei Schusswechsel mit Polizei in Pangasinan getötet

Luzon - Zwei Motorradfahrer sind am Montagfrüh in Lingayen, Provinz Pangasinan, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Lingayan Polizeichef Superintendent Fidel Junio sagt, die zwei bisher nicht identifizierten Männer, hatten um 4:15 Uhr einen Straßenkontrollpunkt im benachbarten Ort Labrador ignoriert und wurden von den Labrador Polizisten nach Lingayan verfolgt. Die Lingayan Polizei errichtete darauf im Ortbezirk Baay einen Straßenkontrollpunkt, den die beiden Männer um 4:30 Uhr ebenfalls ignorierten. In Ortsbezirk Quibaol konnten sie dann gestellt werden und wurden bei dem anschließenden Schusswechsel, mit den Labrador und Lingayan Polizisten getötet. Bei den zwei Opfern, wurden zwei Kaliber .45 Pistolen gefunden. <<   MIB 27.03.2018 - 3:54

3 tote Frauen bei Feuer in Taguig

Manila - Bei dem Feuer am Sonntag im Stadtbezirk Western Bicutan in Taguig City (siehe Artikel 26.03.2018), sind drei Frauen ums Leben gekommen. Die Ermittlerin des Taguig City Bureau of Fire Protection (BFP) Anna Joy Parungao sagt, Marlyn Talon verstarb im Krankenhaus, nachdem sie in ihr brennendes Haus zurück gelaufen war um ihr Handy heraus zuholen. Bei den Aufräumungsarbeiten wurden am Montag um 2:00 Uhr, die verkohlten Körper von Lalen Lasagas und Ramona Palima (62) gefunden. Die 400 obdachlosen Familien wurden temporär, auf dem überdachten Basketballplatz der Tenement Elementary School untergebracht. <<   MIB 27.03.2018 - 3:53

Einbrecher stehlen aus Haus von Engländer Geld und Laptop in Ronda

Cebu - Einbrecher haben aus dem gemieteten Haus eines Engländers, im Ortsbezirk Palanas in Ronda, Bargeld, einen Laptop und eine Kamera gestohlen. Das Opfer Allan Morgan (52) sagt, er hatte den Einbruch erst am Sonntagnachmittag bemerkt, als er nach vier Tagen Abwesenheit wieder zurück kam. Laut Morgan stahlen die Einbrecher 8.905 US-Dollar, 300 Euro, einen Laptop mit externen Laufwerk und eine Digitalkamera. Die Polizei sagt, die Einbrecher kletterte den über den hinteren Teil des Hauses auf das Dach, wo sie durch eine Lüftungsklappe einstiegen und die Deckenverkleidung durchbrachen. Als die Einbrecher im Haus waren, brachen sie die Schubladen, sowie Schränke auf und verschwanden mit ihrer Beute wieder. <<   EPD 27.03.2018 - 3:52

Mann getötet und sein Bruder schwer verletzt bei Frontalzusammenstoß in Minglanilla

Cebu - Ein 29 jähriger Mann wurde getötet und sein Bruder schwer verletzt, als sie mit ihrem Motorrad am Sonntagfrüh im Ortsbezirk Linao-Lipata in Minglanilla, einen Frontalzusammenstoß mit einem Auto hatten. Das Opfer wurde als Edrey Capillanes identifiziert, der bei der Ankunft im Minglanilla District Hospital um 5:30 Uhr für tot erklärt wurde. Mark Rosaroso von der Minglanilla Polizei sagt, Capillanes war zusammen mit seinem jüngeren Bruder Clyde auf dem Heimweg, als sie auf der Gegenfahrbahn einen Frontalzusammenstoß mit einem Auto, gefahren von Arnel Balili (41) hatten. Balili ist temporär in der Minglanilla Polizeistation inhaftiert, abhängig ob jemand eine Anklage gegen ihn stellen wird. <<   EPD 27.03.2018 - 3:51

Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung vor Ostern

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, dieses Mal planen sie eine Preiserhöhung vor Ostern. Laut dem Department of Energy (DOE) soll der Preis für einen Liter Benzin um 0,85 PHP und für Diesel um 0,55 PHP erhöht werden, für Kerosin machte das DOE keine Angabe. Gemäß dem DOE kostet ein Liter Benzin derzeit landesweit von 46,87 PHP bis 56,77 PHP und ein Liter Diesel von 35,95 PHP bis 42,40 PHP. <<   KR 26.03.2018 - 4:00

Tropischer Sturm nähert sich PAR

Luzon - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat am Sonntagvormittag mitgeteilt, dass sich ein Tiefdruckgebiet außerhalb der Philippine Area of Responsibility (PAR) zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickelt hat. Das tropische Tiefdruckgebiet hat sich am Montagfrüh, weiter zu einem tropischen Sturm entwickelt und den internatonalen Namen Jelawat erhalten hat. Der tropische Sturm befand sich am Montag um 3:00 Uhr, 1.320 Kilometer Ost von Hinatuan, Surigao del Sur, Mindanao und damit noch außerhalb der PAR. Jewalat hat maximal anhaltende Winde von 65 Stundenkilometer nahe dem Zentrum und Böen von bis zu 80 Stundenkilometer. Jelawat bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 20 Kilometer per Stunde, Westnordwest. Die PAGASA wird dem tropischen Sturm, wenn er am Dienstagmorgen in die PAR kommt, den lokalen Namen Caloy geben. Laut der PAGASA wird der tropische Sturm jedoch keinen Landfall machen und die PAR bald wieder verlassen. <<   KR 26.03.2018 - 3:59 - Update

Neues von Bake & More - pure artisan

Cebu - Das Bake & More - pure artisan ist am Donnerstag den 29. März, Maundy Thursday und Freitag den 30. März Good Friday geschlossen. Am 31. März ist Bake & More dann wieder geöffnet. <<   KR 26.03.2018 - 3:58

Feuer vernichtet 200 Häuser in Taguig

Manila - Bei einem Feuer am Sonntag in dem Stadtbezirk Western Bicutan in Taguig City, wurden etwa 200 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Die Ermittlerin des Taguig City Bureau of Fire Protection (BFP) Anna Joy Parungao sagt, dass Feuer war um 15:35 Uhr ausgebrochen, war um 19:49 Uhr unter Kontrolle gebracht und um 23:00 Uhr gelöscht. Laut Parungao wurden durch das Feuer, mehr als 400 Familien obdachlos. Die Ursache für das Feuer ist bisher unbekannt. <<   EPD 26.03.2018 - 3:57 - Update

Tatverdächtigter von Pasay Hotel Raubüberfall bei Drogeneinsatz in Marikina verhaftet

Manila - Einer der vier bewaffneten Räuber, die Anfang Januar in Pasay City, einen Raubüberfall auf ein Hotel (siehe Artikel 03.01.2018) verübt haben, ist Samstag bei einem Drogeneinsatz in Marikina City verhaftet worden. Der Marikan City Polizeichef Superintendent Roger Quesada identifizierte den Tatverdächtigten als Rene Cachila (24), der Gestand dass er an dem Raubüberfall auf auf das Mabuhay Manor Hotel beteiligt war. Cachila sagte, dass der ehemalige Hotelangestellte Ramoncito "Taks" Calilap (27), den Raubüberfall geplant hatte. Rene Cachila und sein Bruder Ricky Cachila (31), sowie Sophia Dumdum (27), sind am Samstag um 19:16 Uhr im Stadtbezirk Nangka, von Polizisten des Marikina City Drug Enforcement Unit (DEU) verhaftet worden. Bei dem Drogeneinsatz wurden fünf kleine Päckchen Shabu und die markierten 500 PHP aus dem Drogenankauf, sowie eine Kaliber .45 Pistole von Rene Cachila beschlagnahmt. Calilap war zuvor am 19. März von der Marikina Polizei verhaftet worden, als er eine Ingram MAC-11 Maschinenpistole für 25.000 PHP zum Kauf anbot, er wurde jedoch aus mangel an Beweisen wieder freigelassen. <<   MIB 26.03.2018 - 3:56

Raubkopierte CD's und DVD's in Cebu im Wert von 140 Millionen beschlagnahmt

Cebu - Das Optical Media Board (OMB) hat am Samstag im Vision Theatre, in der Colon Street im Stadtbezirk Kalubihan in Cebu City, zum zweiten Mal in diesem Jahr eine Durchsuchung nach CD und DVD Raubkopien durchgeführt. Der OMB Anwalt Cyrus Velenzuela sagt, bei der Durchsuchung wurden raubkopierte CD's und DVD's im Gesamtwert von 140 Millionen PHP beschlagnahmt. Laut Cyrus wurden mehr Raubkopien beschlagnahmt, als am 1. Februar, als vier OMB Agenten von den aggressiven Raubkopienhändlern verletzt wurden. Cyrus sagt, wir hatten am Samstag 30 OMB Agenten und außerhalb des Vision Theatre 100 Polizisten im Einsatz. <<   EPD 26.03.2018 - 3:55

Navy birgt verletzte Amerikanerin von Yacht am Tubbataha Reef

Palawan - Die Philippine Navy BRP Nestor Reinoso (PC 380) hat am Donnerstag am Tubbataha Reef, die 71 jährige verletzte Amerikanerin France Jean Lewis von der Yacht Atlantis Asorez geborgen. Leutnant Kommandant Kenneth Lozanes sagt, Lewis hatte sich auf der Yacht, bei einer Tauchkreuzfahrt am Tubbataha Reefs Natural Marine Park in Cagayancillo, bei einem Sturtz in der Toilette ein Knie gebrochen und konnte ihren Unterkörper nicht mehr bewegen. Lewis flog Freitagnacht zur ärztlichen Versorgung in die United States zurückgeflogen. Die Yacht Atlantis Asorez war mit 20 ausländischen Gästen zu einer Tauchkreuzfahrt am Tubbataha Reef, sagt Lozanes. <<   MIB 26.03.2018 - 3:54

Shabu im Wert von 2,5 Millionen in Lapu-Lapu beschlagnahmt

Cebu - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) hat am Freitagnachmittag, im Stadtbezirk Calawisan in Lapu-Lapu City, Shabu im Gesamtwert von 2,5 Millionen PHP beschlagnahmt. Bei dem Drogeneinsatz wurden drei Personen verhaftet, die als Demetrio Berame Jr. (32), Kirby Berame (28) und Romel Bering (24) identifiziert wurden. Die PDEA-7 Sprecherin Leia Albiar sagt, besorgte Anwohner hatten uns informiert, weshalb Kirby unter Beobachtung stand. Kirby ist ein Trisikad Fahrer und die zwei anderen sind Schweißer. Beschlagnahmt wurden 15 Päckchen Shabu, mit einem Gesamtgewicht von 500 Gramm. <<   EPD 26.03.2018 - 3:53

Erdbeben der Stärke 5,2 vor Burgos

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 18:34 Uhr, ein Erdbeben vor Burgos mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 15 Kilometer Nordost vor der Küste Burgos, Surigao Del Norte und lag in einer Tiefe von 22 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 25.03.2018 - 4:05

Präsident gibt Geld und Handys zu den Dimple Star Opfern

Manila - Der Regierungspalast Malacañang gab am Samstag bekannt, dass Präsident Rodrigo Duterte bei seinem Besuch der Opfer (siehe 24.03.2018) des schweren Busunfall in Sablayan, Provinz Mindoro Occidental (siehe Artikel 22.03.2018), jeder Familie die einen Angehörigen verloren hat 20.000 PHP Bargeld und ein Handy gegeben hat. Der Präsidentensprecher Harry Roque Jr. sagt, die bei dem Unfall Verletzten erhielten von Duterte auch ein Handy und 10,000 PHP Bargeld je Person. Roque Jr. sagt, die Passenger Accident Management and Insurance Agency (PAMI) wird ab Montag an jede Familie die einen Angehörigen verloren hat 200.000 PHP und an jeden Verletzten 20.000 PHP ausbezahlen. <<   MIB 25.03.2018 - 4:04

1 Toter und 3 Verletzte bei Schießerei vor Infinity Bar

Cebu -
Bei einer Schießerei am Freitag um 23:45 Uhr, auf dem Parklatz der Infinity Bar KTV and Music Lounge an der Archbishop Reyes Avenue in Cebu City, wurde ein Security Guard getötet, sowie ein weiterer Security Guard und zwei Deutsche verletzt. Die beiden Security Guards waren vor dem Eingang und auf dem Parkplatz der Infinity Bar, als ein Auto mit bewaffneten Männer ankam und diese mehrere Schüsse, auf den gerade vom Parkplatz fahrenden schwarzen Ford Pick-up mit Wellington Lim (70) abgaben. Die Infinity Bar KTV and Music Lounge ist Eigentum des umstrittenen Geschäftsmann Peter Lim (72) und dessen Bruder Wellington Lim. Peter Lim wurde von Präsident Rodrigo Duterte, als einer der drei Top Drogenbosse (siehe Artikel 08.07.2016) des Landes genannt. Wetzel Berry von der Mordermittlung des Cebu City Police Office (CCPO) identifizierte das Opfer als Wilson Bucag (42), der zur Aufsicht des Parkplatzes eingeteilt war. Der andere Security Guard George Lambatan (52) wurde im Gesicht und den rechten Arm getroffen. Zwei Deutsche die gerade vorbei kamen, wurde durch streunende Kugeln getroffen, Manuel Göring (24) wurde am rechten Ellenbogen und Pauline Basbach (20) wurde am rechten Fuß verletzt. Die drei Verletzten wurden in das nahe gelegene Perpetual Succour Hospital gebracht, sagt Wetzel sagt. Das SUV mit Wellington Lim floh Richtung IT Park im Stadtbezirk Lahug in Cebu City. Ein für das Gebiet zugewiesener Barangay Intelligence Networks (BIN) Mitarbeiter, folgte auf seinem Motorrad dem Ford Pick-up mit Wellington Lim. Trotz mehrerer Einschüsse in das Auto, entkam Wellington Lim und seine zwei Begleiter unverletzt. Am Tatort wurden 53 Patronenhülsen aus einem M16 Sturmgewehr gefunden. <<   EPD 25.03.2018 - 4:03

Polizei beschlagnahmt 44 Dimple Star Busse in Mindoro

Mindoro - Die Polizei hat am Freitag, insgesamt 44 Dimple Star Busse beschlagnahmt. Die Hälfte der beschlagnahmten Busse wurde in das Oriental Mindoro Provincial Police Office und die andere Hälfte in das Hauptquartier des Police Regional Office 4-A. Die Beschlagnahmung wurde von der Philippine National Police - Criminal Investigation and Detection Group (PNP-CIDG) angeordnet, die gegen den Eigentümer des Busunternehmens, Hilbert Napat der sich am Freitagabend stellte (siehe Artikel 24.03.2018), eine Ermittlung eingeleitet. Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) hat am Freitag, alle 118 Dimple Star Busse für 30 Tage (siehe Artikel 24.03.2018) suspendiert. <<   MIB 25.03.2018 - 4:02

Lehrerin bei Verkehrsunfall in Badian getötet

Cebu -
Eine 37 jährige Lehrerin einer öffentlichen Schule, ist am Freitag um 17:40 Uhr im Ortsbezirk Malhiao in Badian, bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Das Opfer wurde als Maria Elena Belarmino Guevarra identifiziert, die an ihren schweren Kopf- und Körperverletzungen verstarb. Guevarra war auf dem Motorrad, ihres Ehemann Leonardo Caballero Carteciano Jr. (44) mitgefahren. Die Ermittlungen ergaben, dass Carteciano Jr. vor seinem Haus anhielt und ein Lastwagen von hinten auf das Motorrad auffuhr. Carteciano Jr. und Guevarra wurden in das Badian District Hospital gebracht, Carteciano Jr. überlebte, während Guevarra bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Der Lastwagenfahrer Gerry Talara Pacomios gab an, dass er nach einem Bremsversagen die Kontrolle über den Lastwagen verloren hatte. Pacomios wurde verhaftet, ihn erwartet wenn er sich nicht mit der Guevarra Familie einigt, eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu Totschlag und schwerer Körperverletzung führte. <<   EPD 25.03.2018 - 4:01

Schuldirektor in Nueva Vizcaya erschossen

Luzon -
Ein Lehrer der öffentlichen Quezon National High School im Ortsbezirk Beresbes in Quezon, Provinz Nueva Vizcaya, hatte gerade die Feier zum Gründungstage der Schule verlassen, als er von zwei unbekannten auf einem Motorrad erschossen wurde. Das Opfer wurde als Elmar Balalio identifiziert, der durch mehrere Schüsse getötet wurde. Am Tatort wurden 4 Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Die Polizei geht von einem persönlichen Streit als Tatmotiv aus. <<   MIB 25.03.2018 - 4:00

Shabu im Wert von 60 Millionen bei getrennten Drogeneinsätzen in Muntinlupa und Makati beschlagnahmt

Manila -
Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) der National Capital Region (NCR) und die Philippine National Police - Drug Enforcemeng Group (PNP-DEG) haben am Freitag, bei getrennten Drogeneinsätzen in Muntinlupa City und Makati City, von vier Personen Shabu im Gesamtwert vo 60 Millionen PHP beschlagnahmt. Gegen Mittag wurden auf dem Parkplatz der Alabang Town Center Mall die drei Drogenhändler Lady Jane Flores Borja (24), Norodian Guimadel Samplidan (28) und Regina Inocencia San Miguel (40) verhaftet. Von den drei Drogenhändlern wurden zwei Taschen mit fünf Paketen Shabu, mit einem Gesamtgewicht von 10 Kilo und einem Straßenverkaufspreis von 50 Millionen PHP, sowie die 50 Millionen PHP Falschgeld von der Polizei für den Drogenankauf. Der PDEA Chef General Aaron Aquino sagt, dass acht Kilo Shabu in einem blauen Suzuki Alto und zwei Kilo in einem silbernen Toyota Vios gefunden wurden. Aquino gab jedoch die Namen der Eigentümer der Fahrzeuge bekannt. Später verhafteten die beiden Teams in der Chino Roces Avenue in Makati City, noch einen chinesischen Drogenhändler mit dem Familiennamen Lim und beschlagnahmten von ihm zwei Kilo Shabu. Lim hat das Drogengeschäft von dem Chinesen Yang An Kwan alias Lee Hong Ten übernommen, der bereits zweimal verhaftet wurde, auf Kaution wieder frei kam und hält nun sich in China versteckt, sagt Aquino. Borja, Samplidan und San Miguel liefern für Lim, etwa 10 Mal im Jahr jeweils mehr als 50 Kilo Shabu im Raum Metro Manila aus, erklärt Aquino. <<   MIB 25.03.2018 - 3:59

2 Tote bei getrennten Anschlägen in Mandaue

Cebu -
Zwei Personen sind Donnerstagnacht und Freitagfrüh, bei getrennten Anschlägen in Mandaue City erschossen worden. Am Donnerstag wurde um 22:00 Uhr vor dem Cebu International Convention Center (CICC), der im Stadtbezirk Mangayung wohnhafte Eric Manso (44), von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. Manso wurde durch Schüsse in den Kopf und Körper schwer verletzt und wurde bei der Ankunft im Mandaue City Hospital für tot erklärt. Laut der Polizei war Manso, vor zwei Wochen aus dem Mandaue City Jail entlassen worden. Am Freitag wurde um 0:30 Uhr im Stadtbezirk Maguikay, Jose Cortes (49) in seinem Haus von Unbekannten durch Schüsse in den Kopf und Körper getötet. Louie Menchavez von der Casuntingan Polizeistation sagt, Cortes war ein neu identifizierter Drogenverdächtigter. <<   EPD 25.03.2018 - 3:58

Alte Jeepneys dürfen noch bis Ende 2020 fahren

Cebu - Die Betreiber von Jeepneys die mehr als 15 Jahre alt sind, haben nun 3 Jahre mehr Zeit um ihre Flotte zu modernisieren. Der Land Transportation Franchising and Regulatory Board - Central Visayas (LTFRB-7) Chef Ahmed Cuizon sagt, Jeepney Betreiber haben nun bis zum 31. Dezember 2020 Zeit, ihre Jeepney Flotte gemäß der Omnibus Franchise Richtlinien des Department of Transport (DOTr) Chefs Arthur Tugade, zu modernisieren. "Das bedeutet, dass diejenigen, die reparaturbedürftige Jeepneys fahren, während dieser Zeit immer noch die Straßen unsicher machen können. Bis zum 1. Januar 2021 müssen jedoch alle Jeepneys brandneu sein", sagt Cuizon. Der LTFRB Chef Martin Delgra erklärt, damit sollen die Jeepney Betreiber mehr Zeit bekommen, Kredite zu beantragen um neue Jeepneys anzuschaffen. <<   KR 24.03.2018 - 4:15

Polizeichef sagt die 13 Opfer bei den Drogeneinsätzen in Bulacan haben Widerstand geleistet

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa sagte am Freitag, dass die 13 Drogenverdächtigten die am Mittwoch bei Drogeneinsätzen getötet wurden, Widerstand bei ihrer Verhaftung geleistet haben.
Die Drogenverdächtigten verwickelten die Bulacan Polizisten, bei dem Versuch sie zu Verhaften in Schusswechsel. Dela Rosa sagt: "Konzentriert euch nicht auf die Todesopfer, konzentriert euch auf die Anzahl der festgenommenen Verdächtigen. Tausende wurden verhaftet und Tausende ergaben sich. Das zeigt wie schlimm die illegale Drogensituation ist." Der Bulacan Police Provincial Police Office Chef Superintendent Romeo Caramat berichtete am Donnerstag, dass am Mittwoch bei den mindestens 60 Drogeneinsätzen in neuen verschieden Orten, insgesamt 13 Drogenverdächtigte getötet worden sind und mehr als 100 andere verhaftet wurden. Bei den Drogeneinsätzen wurden 19 Schusswaffen und mindestens 250 Päckchen Shabu beschlagnahmt. <<   MIB 24.03.2018 - 4:14

Duterte ordnet Verhaftung von Dimple Star Bus Betreiber an

Mindoro - Präsident Rodrigo Duterte hat am Freitag, die Opfer des schweren Busunfall in Occidental Mindoro (siehe Artikel 22.03.2018) und den Unfallort in Sablayan besucht. Danach ordnete der Präsident die Verhaftung des Betreibers von Dimple Star Bus Transport an. Christopher "Bong" Go der spezielle Assistent von Präsident Duterte, gab die Entscheidung von Duterte bekannt und fügte hinzu, dass der Präsident angeordnet hatte alle colorum PUV (Public Utility Vehicle die keine Zulassung zur Personenbeförderung haben), strikt verfolgen lassen wird. Duterte sagt, der Betreiber kann wegen Betrug und rücksichtsloser Unvorsichtigkeit angeklagt werden. Weiter möchte er, dass der Körper des Busfahrers nach illegal Drogen untersucht wird. Stunden zuvor hatte das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB), alle 118 Dimple Star Busse (siehe Artikel 24.03.2018) für 30 Tage suspendiert. Hilbert Napat der Eigentümer des Busunternehmens stellte sich am Freitag um 20:00 Uhr, der Philippine National Police - Criminal Investigation and Detection Group (PNP-CIDG) im Camp Crame in Quezon City. <<   MIB 24.03.2018 - 4:13

LTFRB suspendiert alle Dimple Star Busse

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) hat nachdem schweren Busunfall in Occidental Mindoro (siehe Artikel 22.03.2018), am Freitag alle 118 Dimple Star Busse für 30 Tage suspendiert. Die Suspendierung beruht auf der groben Fahrlässigkeit des Betreibers, bei der schlechten Instandhaltung und Verwaltung der Busse. Das LTFRB wird alle Busse auf ihre Verkehrssicherheit überprüfen, alle Fahrer und Kassierer müssen an einem Seminar zur Verkehrssicherheit teilnehmen, sowie sich einem Drogentest unterziehen. <<   MIB 24.03.2018 - 4:12

3 Männer in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Drei Männer sind am Donnerstag um 20:00 Uhr nahe der MRF (Material Recovery Facility) Mülldeponie, im Stadtbezirk Mactan in Lapu-Lapu City, von Unbekannten erschossen worden. Der Mactan Polizeistation Chefinspektor Wayne Magbanua sagt, die drei bisher noch nicht identifizierten Männer, waren auf einem Motorrad Richtung dem Stadtbezirk Bangkal unterwegs, als sie von einem Mann auf einem Motorrad überholt wurden und durch mehrere Schüsse getötet wurden. Laut Magbanua waren die Opfer bewaffnet und waren vermutlich Auftragsmörder oder Räuber. <<   EPD 24.03.2018 - 4:11

Amerikaner in El Nido wegen Diebstahl in einem Bar Restaurant verhaftet

Palawan - Ein Amerikaner ist am Donnerstag in El Nido verhaftet worden, nachdem er in einem Bar Restaurant Bargeld und Weine gestohlen hatte. Der 26 jährige amerikanische Staatsbürger Pierre Ochoa, ist im Ortsbezirk Maligaya in El Nido wohnhaft. Ochoa beraubte angeblich zuvor um 14:00 Uhr ein Bar Restaurant im Ortsbezirk Buena Swerte, dass seinem ehemaligen Geschäftspartner Eric Ignacio gehört. Laut dem Eigentümer hat Ochoa insgesamt 10.000 PHP Bargeld und mehrere teuere Weinflaschen gestohlen. <<   MIB 24.03.2018 - 4:10

Ehepaar bei Unfall eines Krankenwagens in Iloilo getötet

Panay - Ein Ehepaar wurde getötet und drei weitere Personen verletzt, als deren Krankenwagen am Donnerstag in Iloilo City, Provinz Iloilo, mit einem SUV (Sport Utility Vehicle) zusammen stieß. Die Opfer wurden als Ramon Sampani und seine Frau Rosalyn Sampani, beide 54 Jahre alt identifiziert. Der Fahrer des Krankenwagen Efrain de Guzman (39), Eddie Vera (51), sowie der den Unfall verursachende Gilbert Ray Saclauso (37) wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Das Ehepaar sollte zu einer Dialyse gebracht werden, als es zu dem Unfall kam. Der ermittelnde Polizist Carl Pitalco sagt, der Isuzu Trailblazer hatte ein Fahrzeug überholt und ist dabei mit dem entgegen kommenden Krankenwagen zusammen gestoßen. Saclauso war betrunken als er den Unfall verursachte, sagt Pitalco. <<   EPD 24.03.2018 - 4:09

Lapu-Lapu Verkehrspolizisten erhielten Belohnung

Cebu - Die Lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza hat am Mittwoch, ihren Verkehrspolizisten eine Belohnung ausbezahlt. Radaza hat allen Verkehrspolizisten die Regierungsmitgliedern, hohen Beamten und Angestellten der Stadtregierung, einen Strafzettel wegen eines Verkehrsvergehen ausstellten, eine von ihr zugesagte Belohnung (siehe 09.03.2018) ausgesprochen. Unter den Verkehrssündern waren zwei Barangay-Captains und zwei Barangay-Abgeordnete, sowie zahlreiche Angestellte der Stadtregierung, die alle Strafzettel erhielten weil sie ohne Helme Motorrad gefahren sind. Radaza sagt: "Wir machen dies, weil wir Berichte von der Verkehrspolizei erhielten, dass sich erwischte Verkehrssünder als Regierungsmitglieder, Beamte und Stadtangestellte ausgaben, um sich so einer Bestrafung zu entziehen." Die Geldprämie wird die Verkehrspolizisten dazu bringen, ihre Arbeit gut zu machen und alle in die Verkehrsregeln einzuweisen, sagt Radaza. <<   EPD 24.03.2018 - 4:08

Schülerin springt von Schulgebäude in Tuguegarao in den Tod

Luzon - Eine 17 jährige Schülerin ist am Mittwoch, um 9:30 Uhr in Tuguegarao City, Provinz Cagayan, aus der vierten Etage eines Schulgebäudes gesprungen. Der Tuguegarao City Polizeichef Superintendent Edward Guzman identifizierte das Opfer als Jennifer Legajet, einer Schülerin des Florencio Vargas College. Legajet wurde in das Cagayan Valley Medical Center gebracht, wo sie bei der Behandlung verstarb. <<   MIB 24.03.2018 - 4:07

Erdbeben der Stärke 2,4 vor Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 16:14 Uhr, ein Erdbeben vor Dalaguete mit der Stärke von 2,4 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 5 Kilometer Südost vor der Küste von Tabogon und lag in einer Tiefe von 20 Kilometer. Es war das sechste Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 23.03.2018 - 6:00

Mann in seinem Laden in Mandaue erschossen

Cebu - Ein 49 jähriger Mann ist am Mittwoch um 23:00 Uhr, im Stadtbezirk Basak in Mandaue City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Noel Vallena von der Jagobiao Polizeistation identifizierte das Opfer als Eddie Barte, der in seinem Laden im Erdgeschoss seines Hauses getötet wurde. Vallena sagt, Zeugen haben zwei Männer auf einem Motorrad fliehen gesehen. <<   EPD 23.03.2018 - 4:00

Ceres Bus und Schulbus wegen EO 34 Verstoß beschlagnahmt

Cebu - Der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña hat am Mittwoch in seinem Facebook Konto gepostet, dass zuletzt ein Ceres Bus und ein Schulbus der Cebu Institute of Technology - University (CIT-U), wegen Verstoß gegen die Executive Order (EO) 34 beschlagnahmt wurden. Die EO 34 erlaubt dem Cebu City Traffic Office (CCTO) alle Fahrzeuge die gegen den Gegenverkehr oder auf der Gegenfahrbahn fahren, für 30 Tage oder bei Widerholungstätern für 60 Tage (siehe Artikel 07.03.2018) zu beschlagnahmen. Der CCTO Chef Francisco Ouano sagt, dass zur Zeit neben dem Ceres Bus und Schulbus, noch 434 Motorräder und 40 private Fahrzeuge unter Verwahrung sind. <<   EPD 23.03.2018 - 3:59

Ehemaliger Talisay Stadtabgeordneter erschossen

Cebu - Ein ehemaliger Talisay Stadtabgeordneter ist am Mittwoch um 18:00 Uhr, im Stadtbezirk Bulacao in Talisay City, von einem Unbekannten erschossen. Jason del Campo von der Talisay City Polizei identifizierte das Opfer als Emil Go (67), der als Talisay in 2001 zur Stadt ernannt wurde, zu den ersten Stadtabgeordneten gehörte. Die Ermittlungen ergaben, dass Go zuhause mit seinem Freund Arturo Navaes einen Kaffee trank, als ein weißes Auto ankamen, ein Mann ausstieg und den Namen des Opfers rief, als Go nach ihm schaute, tötete ihn dieser durch mehrere Schüsse in den Kopf. Der Talisay City Polizeichef Superintendent Marlu Conag sagt, Ong stand auf unserer Drogenausschauliste und war in illegale Spiele verwickelt. Go war das 41ste Opfer, dass seit dem 17. Februar im Raum Metro Cebu getötet wurde, bisher konnte noch keiner der Mordfälle geklärt werden. <<   EPD 23.03.2018 - 3:58 - Update

Parian Polizeistation neu besetzt

Cebu - Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Robert Quenery hat am Dienstag, alle Polizisten der Parian Polizeistation (siehe Artikel 21.03.2018) von ihren Posten enthoben. Die 39 enthobenen Polizisten wurden am Mittwoch durch 43 Polizisten, aus verschiedenen Cebu City Polizeistationen ersetzt. Zum neuen Chef der Parian Polizeistation, wurde Inspektor Porferio Gabuya ernannt. Die Parian Polizeistation ist zuständig für die Stadtbezirke Day-as, Kamagayan, Lorega, Parian, San Antonio, T. Padilla und Zapatera. <<   EPD 23.03.2018 - 3:57

BI verweigert pädophilien Norweger die Einreise

Luzon - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Mittwoch bekannt, dass es einem pädophilien Norweger die Einreise verweigert hat. Die BI Sprecherin Antonette Mangrobang sagt, Kim Vegar Kristoffersen (29) ist am Montag mit dem Emirates Flug EK338 aus Dubai, am Clark International Airport (CIA) angekommen. Laut Mangrobang wollte der aus Oslo stammende Kristoffersen, seinen 16 jährigen Freund in Concepcion, Provinz Tarlac besuchen. Die norwegische Polizei hatte Kristoffersen überwacht und das BI über dessen  Philippinen Besuch informiert, sagt Mangrobang. Der BI Chef Jaime Morente sagt, Kristoffersen wird mit dem nächstmöglichen Flug nach Dubai zurückgesendet. <<   MIB 22.03,2018 - 4:00

Anzahl der Toten nach Feuer in Manila Pavilion auf 6 gestiegen

Manila - Nach einem Feuer am Sonntag im Waterfront Manila Pavilion Hotel and Casino an der United Nations Avenue in Manila, ist die Anzahl der Toten am Mittwoch auf 6 gestiegen. Das Opfer wurde als Jennilyn Figueroa (28) identifiziert, sie war wie die anderen 5 Opfer bei der Philippine Amusement and Gaming Corporation (PAGCOR) angestellt. Die anderen fünf Opfer wurden als Billy de Castro, Edilberto Braga Evangelista, Marilyn Omadto, Joe Cris Sabido und John Mark Sabido genannt. Figueroa war zuerst für tot erklärt worden, konnte im Manila Doctor's Hospital wieder belebt werden, bevor sie dann Mittwochfrüh verstarb. PAGCOR hat angekündigt, dass sie die Familien ihrer Mitarbeiter, die im Feuer umgekommen sind finanziell unterstützen wird. Die Ermittlungen des Bureau of Fire Protection (BFP) dauern noch an. <<   MIB 22.03.2018 - 3:59

19 Tote und 17 Verletzte als Bus in Occidental Mindoro in Schlucht fällt

Mindoro - Insgesamt 19 Personen wurden getötet und 17 weitere verletzt, als am Dienstag um 21:00 Uhr im Ortsbezirk Batong Buhay in Sablayan, Provinz Occidental Mindoro, ein Dimple Star Bus in eine Schlucht gefallen ist. Die Philippine National Police (PNP) Region 4 Sprecherin Superintendent Imelda Tolentino sagt, dass der Busfahrer Arno Panganiban auf der Bergabstrecke die Kontrolle über den Bus verloren hatte, dabei das Geländer der Patrick Brücke durchbrach und in eine 15 Meter tiefe Schlucht viel. Der Occidental Mindoro Provincial Polizeichef Superintendent Romie Estepa sagt, dass unter den 19 Toten auch der Fahrer und Kassierer des Bus sind und fügt hinzu, dass von den 21 Verletzten keiner kritisch verletzt ist. Der Bus kam von San Jose, Provinz Occidental Mindoro und war auf dem Weg nach Manila. Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) hat 10 Dimple Star Busse, die unter der selben Franchise wie der verunglückte Bus fahren für 30 Tage suspendiert. Zusätzlich müssen sich alle Dimple Star Fahrer und Kassierer einem Drogentest unterziehen. Das Busunternehmen hat insgesamt 118 Busse die auf 10 Franchises registriert sind. <<   MIB 22.03.2018 - 3:58 - Update

Touristen Van Fahrer und Fremdenführer bei Drogeneinsätzen in Badian verhaftet

Cebu - Bei getrennten Drogeneinsätzen am Dienstag in Badian, wurden ein Touristen Van Fahrer und Fremdenführer verhaftet.
Der Badian Polizeichef Inspektor Bonifacio Pareja identifizierte die Drogenverdächtigten, als Jessie Beduya Kiamco (32) und Dexter Calderon Divinagracia (41). Kiamco wurde um 13:00 Uhr im Ortsbezirk Banhigan verhaftet, er ist Touristen Van Fahrer in Lapu-Lapu City tätig. Der Fremdenführer Divinagracia wurde um 16:50 Uhr im Ortsbezirk Matutinao verhaftet, er stand auf der Drogenausschauliste der Badian Polizei. Von den beiden Drogenverdächtigten wurden 13 kleine Päckchen Shabu beschlagnahmt, die einen geschätzten Gesamtwert von 6.500 PHP haben. Kiamco und Divinagracia werden wegen illegalen Drogenbesitz angeklagt, sagt Pareja. <<   EPD 22.03.2018 - 3:57

Aguirre II sagt Gerechtigkeit wird serviert wenn Napoles alles über PDAF Betrug aussagt

Manila -
Der Justizminister Vitaliano Aguirre II sagte am Dienstag, dass er sicher ist das Janet Lim Napoles, die mutmaßliche Drahtzieherin im Priority Development Assistance Fund (PDAF) eine Schlüsselrolle im Dienste der Gerechtigkeit spielen wird. Aguirre II verteidigte die Entscheidung seines Department of Justice (DOJ), Napoles unter das Zeugenschutzprogramm der Regierung zustellen, da dies der einzige Weg ist um sie davon zu überzeugen, alles zu enthüllen, was sie über den 10 Milliarden PHP Priority Development Assistance Fund (PDAF) Betrug weiß. "Ich glaube das Gerechtigkeit geschehen wird, wenn Janet Napoles die Möglichkeit haben wird, die ganze Wahrheit darüber zu sagen", sagte Aguirre II den Reportern im Regierungspalast Malacañang. "Wenn sie nicht alles sagt, gibt es auch kein Zeugenschutzprogramm für sie", sagt er. <<   MIB 22.03.2018 - 3:56

Regierungsangestellter in Zamboanga Sibugay erschossen

Mindanao - Ein Regierungsangestellter ist am Montag in Ipil, Provinz Zamboanga Sibugay, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Die Sprecherin des Police Regional Office in Zamboanga Peninsula Chefinspektor Helen Galvez gab am Dienstag bekannt, das der Regierungsangestellt Jarano Dacula am Montag um 17:30 Uhr im Ortsbezirk Don Andres in Ipil erschossen wurde. Laut Galvez war Dacula auf seinem Motorrad auf dem Heimweg, als ihn zwei Unbekannte auf einem Motorrad blockierten und mehrere Schüsse auf ihn abgaben. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Die Polizei geht von einem persönlichen Streit, als Tatmotiv aus. <<   EPD 22.03.2018 - 3:55

Manila auf Platz 137 in der Auflistung der Lebensqualität der Städte der Welt

Manila - Die philippinische Hauptstadt Manila wird von dem amerikanischen Personalberatungsunternehmen Mercer, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des globalen Dienstleistungsunternehmen Marsh & McLennan Companies, auf Platz 137 von 231 der weltweit lebenswertesten Städte für Ausländer aufgeführt. In den 2018 Quality of Living City Rankings von Mercer, wird Wien in Österreich als die Stadt mit der besten Lebensqualität für Ausländer gelistet. Gefolgt auf Platz 2 von Zürich in der Schweiz, sowie gemeinsam auf Platz 3 von Auckland in Neuseeland und München in Deutschland. Bei den asiatischen Ländern führt Singapur auf Platz 25, gefolgt auf von vier japanischen Städten, auf Platz 50 Kobe und Tokio, 55 Yokohama, 59 Osaka, 64 Nagoya. Weitere asiatische Städte, auf Platz 71 Hongkong, 79 Seoul, 84 Taipei, 103 Shanghai, 119 Peking, 132 Bangkok. Auf Platz 137 kommt Manila zusammen mit Colombo, gefolgt von Jakarta auf Platz 142. Es war bereits die 20. Quality of Living Umfrage von Mercer, mehr Informationen auf der Mercer Webseite unter 2018 Quality of Living City Ranking. <<   KR 22.03.2018 - 3:54

Feuer vernichtet 270 Häuser in Lapu-Lapu

Cebu - Bei einem Feuer am Dienstag in dem Stadtbezirken Basak in Lapu-Lapu City, wurden etwa 270 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Climaco Salisid von der Lapu-Lapu City Feuerwehr sagt, wir wurden um 14:55 Uhr alarmiert und hatten das Feuer um 16:10 Uhr unter Kontrolle gebracht. Der Basak Barangay-Captain Isabelito Darnayla sagt, dass Feuer ist in einem Gebäude hinter der E&P Arcade ausgebrochen und hat geschätzte 1.500 Personen obdachlos gemacht. Den Schaden gab Darnayla mit 600.000 PHP an. Ob die Opfer ihre Häuser wieder aufbauen können liegt an dem privaten Eigentümer, sagt Darnayla und fügt hinzu, dass Gelände grenzt an ein Einkaufszentrum an, dass bereits einen Teil davon für ihre Erweiterung erworben hatte. <<   EPD 21.03.2018 - 3:15

2 Brüder in Negros Oriental erschossen

Negros - Zwei Brüder sind am Montagnachmittag während einer Fiesta im Ortszentrum von Zamboanguita, Provinz Negros Oriental, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Die Opfer wurden als Dante Flores (42) und Silveriano Flores (38) identifiziert, beide wohnhaft im Ortsbezirk Mayabon in Zamboanguita. Die Ermittlungen ergaben, dass die Brüder auf einem Motorrad auf dem Heimweg waren, als sie von zwei Unbekannten auf einem Motorrad eingeholt wurden und durch mehrere Schüsse getötet wurden. Laut der Polizei ist das Tatmotiv unbekannt. <<   EPD 21.03.2018 - 3:14

Alle Polizisten der Parian Polizeistation von Posten enthoben

Cebu - Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Robert Quenery hat am Dienstag, alle Polizisten der Parian Polizeistation von ihren Posten enthoben. Grund ist die Festnahme eines Polizisten der Parian Polizeistation, der zusammen mit zwei Kollegen (siehe Artikel 21.03.2018), einen Drogenverdächtigten erpresste. Die 39 Polizisten inklusive ihres Chefs, wurden durch 43 Polizisten aus verschiedenen Polizeistation des Cebu City Police Office (CCPO) ersetzt. Neuer Polizeichef der Parian Polizeistation wurde Inspektor Porferio Gabuya Jr. <<    EPD 21.03.2018 - 3:13 - Update

Polizist in Cebu wegen Erpressung verhaftet und zwei auf der Flucht

Cebu - Ein Polizist ist am Montagnachmittag in Cebu City verhaftet worden, nachdem er und seine zwei Kollegen von einem Drogenverdächtigen Geld erpressten. Der stellvertretende Chef der Fuente Polizeistation Inspektor Gomercindo Mandawe sagt, Agenten der Counter Intelligence Task Force (CITF) hatten Ritchie Saquilabon bei der Geldübergabe an der Ecke Sanciangko Street und Junquera Street verhaftet, während sein zwei Kollegen fliehen konnten. Mandawe sagt, die drei Polizisten sind alle der Parian Polizeistation zugeordnet. Gloria Labus die Mutter des verhafteten Drogenverdächtigten Richie Labus, hatte die CITF informiert, dass die drei Polizisten 20.000 PHP als Gegenleistung für desen Freiheit forderten. Nach den beiden flüchtigen Polizisten, hat das CITF eine Fahndung eingeleitet. <<   EPD 21.03.2018 - 3:12 - Update

Bauarbeiter bei Sturz aus vierter Etage in Cebu getötet

Cebu - Ein 24 jähriger Bauarbeiter ist am Montagnachmittag im Stadtbezirk Banilad in Cebu City, bei einem Sturz aus der vierten Etage einer Baustelle getötet worden. Antonio Din von der Mordermittlung des Cebu City Police Office (CCPO) identifizierte das Opfer als Joseph Alona, aus Toledo City. Laut Din ist Alona ausgerutscht. <<   EPD 21.03.2018 - 3:11

Bauarbeiter stirbt in Dumaguete nachdem Kollege ihn in Brand gesetzt hat

Negros - Ein Bauarbeiter der mit einem Kollegen am Sonntag im Stadtbezirk Bagacay in Dumaguete, Provinz Negros Oriental, ein Trinkgelage hatte und von diesem angezündet wurde, ist am Montag verstorben. Der Dumaguete City Polizeichef Superintendent Jonathan Pineda sagt, dass Opfer Daniel Cuevas hatte zusammen mit seinem Kollegen Antonio Casas ein Trinkgelage, bei dem Casas dem Opfer mit einem Rohr auf dem Kopf schlug und ihn anschließend mit einem verdünnungsmittel übergoss und anzündete. Cuevas wurde in das Negros Oriental Provincial Hospital gebracht, wo er am Montag um 3:00 Uhr verstarb, sagt Pineda. Casas floh nach der Tat. <<   EPD 21.03.2018 - 3:10

Ölkonzerne erhöhen Diesel und senken Kerosin

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, der Preis für Benzin bleibt unverändert, Diesel wird erhöht und Kerosin gesenkt. Der Preis für einen Liter Diesel um 0,40 PHP erhöht und der Preis für Kerosin um 0,55 PHP gesenkt. <<   KR 20.03.2018 - 5:45

Feuer vernichtet 20 Häuser in Minglanilla

Cebu - Bei einem Feuer am Montag im Ortsbezirk Ward 3 in Minglanilla, wurden 20 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Oliver Dacua von der Minglanilla Polizei sagt, dass Feuer wurde von Jenny Paran (38) verursacht, die nach einem Streit mit ihrem Ehemann um 14:42 Uhr ihr Haus anzündete. Das Feuer war um 15:45 Uhr unter Kontrolle gebracht, der Schaden wurde auf 1 Million PHP geschätzt. Paran wurde von ihren Nachbarn zur Minglanilla Polizeistation gebracht und wurde inhaftiert. <<   EPD 20.03.2018 - 5:44 - Update

5 Tote bei Feuer in Manila Pavilion

Manila - Bei einem Feuer im Waterfront Manila Pavilion Hotel and Casino an der United Nations Avenue in Manila, sind nach den Angeben des Manila Disaster Risk and Reduction Management (MDRRMO) 5 Personen ums Leben gekommen. Der MDRRMO Chef Johnny Yu sagt, 24 weitere Personen wurden verletzt und in das Manila Doctors Hospital gebracht. Das Feuer war am Sonntag um 9:30 Uhr ausgebrochen und wurde am Montag um 8:00 Uhr als unter Kontrolle erklärt, sowie um 10:56 Uhr als endgültig gelöscht. <<   MIB 20.03.2018 - 5:43

Dritt meistgesuchter Verbrecher von SPD verhaftet

Manila - Der Southern Police District (SPD) hat am Sonntag in Taguig City, den dritt meistgesuchten Verbrecher verhaftet. Inspektor Romel Bulan von dem Police Community Precinct (PCP) 7 sagt, Arlo Labjata (23) ist ein Mitglied der Sputnik Gang und wurde wegen mehrfachen Raubes gesucht. Der Taguig City Regional Trial Court (RTC) Branch 271 Richter Paz Esperanza Cortez, hatte gegen Labjata zwei Haftbefehle wegen Raub ausgestellt und eine Kaution von 200.000 PHP festgelegt. Labjata steht auf der Drogenausschauliste der Taguig City Polizei und hat in Makati City und Pasay City ebenfalls ausstehende Haftbefehle wegen Raubes. <<   MIB 20.03.2018 - 5:42

Kanadische Taucherin vor Cebu tot aufgefunden

Cebu - Eine Taucherin aus Kanada ist am Samstag um 11:00 Uhr, zwischen Daanbantayan und Malapascua Island tot aufgefunden worden. Carlos Condino von der Daanbantayan Polizei identifizierte das Opfer als Jenny Gen Keung Wong, die zusammen mit dem Tauchlehrer Wilmar Ypsor und sieben anderen Tauchern vor Isla de Gato tauchte. Die Todesursache ist unbekannt. <<   EPD 20.03.2018 - 5:41

10 Tote als Kleinflugzeug in Bulacan auf ein Haus stürzt

Luzon - Bei dem Absturz eines sechssitzigen Kleinflugzeuges am Samstag um 11:00 Uhr, im Ortbezirk Bayan in Plaridel, Provinz Bulacan, sind insgesamt 10 Personen getötet worden. Der Plaridel Polizeichef Superintendent Julio Lizardo sagt, fünf Opfer waren Insassen des Kleinflugzeuges und fünf sind von einer Familie die in dem Haus wohnten. Laut Zeugenaussagen flog das Flugzeug sehr tief und hat mit einem Flügel einen 12 Meter hohen Strommasten getroffen, bevor es auf das 40 Meter vom Flughafen entfernte Haus stürzte. Die Civil Aviation Authority of the Philippines (CAAP) gab an, dass die einmotorige Piper Lance der Lite Air Express, nach Laoag City, Provinz Ilocos Norte, vom Plaridel Flughafen gestartet war. Die CAAP hat den Flugbetrieb der Lite Air Express suspendiert, bis geklärt ist warum das Flugzeug gegen den Strommasten flog. <<   MIB 19.03.2018 - 4:25

13 jähriger bei Schießerei in Quezon verletzt

Luzon - Ein 13 jähriger Junge ist am Freitag um 20:40 Uhr, im Ortsbezirk San Miguel in Mauban, Provinz Quezon verletzt worden, als ein 61 jähriger Mann auf ihn schoss. Das Opfer wurde nur als Alvin identifiziert, der zusammen mit fünf Kameraden unterwegs war, als der nur als Juan identifizierte Mann aus seinem Haus kam und dem Jungen in den Rücken schoss. Alvin wurde in das Mauban District Hospital zur Notversorgung gebracht und später in das Quezon Medical Center in Lucena verlegt. Die Polizei verhaftete den stark unter Alkoholeinfluss stehenden Schützen und beschlagnahmte dessen mit sechs Schuss Munition geladene Kaliber .22 Schusswaffe. <<   MIB 19.03.2018 - 4:24

Tauber Mann in Bohol von Multicab angefahren und getötet

Bohol - Ein 63 jähriger tauber Mann ist am Freitag um 6:00 Uhr, in Sierra Bullones beim überqueren der Straße, von einem Multicab angefahren worden und dabei getötet worden. Das Opfer wurde als Guillermo Quita identifiziert worden und der Fahrer des Multicab als Mark Anthony Muñoz (23). Muñoz stellte sich der Polizei, wurde jedoch nicht inhaftiert, nachdem die Familie des Opfer keine Anklage stellte. Muñoz erklärte sich bereit alle durch den Unfall entstanden Kosten zu bezahlen. Da Muñoz keinen Führerschein hat, wird er wegen Fahren ohne Führerschein angeklagt. <<   EPD 19.03.2018 - 4:23

Sohn erschoss in Sibonga seinen 80 jährigen Vater

Cebu - Ein 40 jähriger Mann der am 10. März im Ortsbezirk Papan in Sibonga, seinen 80 jährigen Vater erschossen hat, hat sich am Freitagnachmittag der Polizei gestellt und wurde verhaftet. Virgilio Quinto Jr. gestand, dass er am 10. März um 2:00 Uhr seinen Vater Virgilio Quinto Sr. mit einem Kaliber .357 Revolver erschossen hatte. Der Siboanga Polizeichef Inspektor Stephen Amamangid sagt, der bereits verweste Körper des Opfers ist am Donnerstagvormittag, 100 Meter von seinem Haus gefunden worden. Laut Amamangid sagte Quinto Jr. aus, dass er seinen Vater erschoss, nachdem dieser sein Grundstück beliehen hatte und ihm nicht genügend Geld gab. <<   EPD 19.03.2018 - 4:22

Mann in seinem Auto in Cebu erschossen

Cebu - Ein 43 jähriger Mann ist am Samstag um 2:20 Uhr an der Ecke F. Cabahug Street und Pope John Paul Avenue, im Stadtbezirk Mabolo in Cebu City, in seinem Auto erschossen worden. Winston Magdadaro von der Cebu City Police Office (CCPO) Mordermittlung identifizierte das Opfer als Warlito Colina, der durch Schüsse in den Kopf und den Hals getötet wurde. Colina war in seinem weißen Nissan Sentra unterwegs, als zwei Unbekannte auf einem Motorrad neben ihm anhielten und ihn erschossen. Am Tatort wurden vier Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, sagt Magdadaro. <<   EPD 18.03.2018 - 4:00 - Update

2 Kinder bei Feuer in Lapu-Lapu ums Leben gekommen

Cebu - Bei einem Feuer am Freitagnachmittag im Stadtbezirk Pajo in Lapu-Lapu City, sind zwei Brüder im Alter von 1 und 3 Jahren ums Leben gekommen. Das Feuer war um 17:10 Uhr in dem Haus von Jennifer Cañedo (28) ausgebrochen, der Mutter der beiden getöteten Jungen. Nachbarn von Cañedo haben angegeben, dass deren 4 jährige Tochter mit Streichhölzern spielte. Climaco Salisid von der Feuerwehr sagt, dass Feuer war um 20:20 Uhr unter Kontrolle gebracht. Der Pajo Barangay Captain Junard Chan sagt, durch das Feuer wurden 550 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet und bis zu 2.000 Personen obdachlos. <<   EPD 18.03.2018 - 3:59

Marihuana Plantage in Toledo entwurzelt

Cebu - Die Polizei hat am Freitag um 14:00 Uhr im Stadtbezirk General Climaco in Toledo City, eine Plantage mit Marihuana Pflanzen im Gesamtwert von 5 Millionen PHP entwurzelt. Jemelong Cotmaya von der Toledo City Polizei sagt, ein besorgter Bürger hatte uns über die Marihuana Plantage informiert. Der Eigentümer der Plantage, Juanito Ocariza floh als die Polizei an kam. Wir werden eine Anklage gegen Ocariza stellen, sagt Cotmaya. <<   EPD 18.03.2018 - 3:58

Mordverdächtigter in Negros Occidental bei Verhaftung getötet

Negros - Ein wegen Mord gesuchter Mann ist am Donnerstag, im Ortsbezirk Manlocahoc in Sipalay, Provinz Negros Occidental, bei einem Schusswechsel als ihm die Polizei einen Haftbefehl zu stellen wollte getötet worden. Die Polizei sagt, Emerson Antepaso Jr. war die meistgesuchte Person in Sipalay. Bei dem Schusswechsel wurde der Polizist Joy Pabera in die Brust getroffen und in ein privates Krankenhaus gebracht. Ein zweiter Polizist, Armando Arsenal wurde durch einen Streifschuss leicht verletzt. <<   EPD 18.03.2018 - 3:57

Gericht verurteilt Verkehrspolizistin zu 5.000 Peso wegen 400 Peso Bestechung

Cebu - Der Municipal Trial Court Branch 4 in Cebu City, hat bereits am 20. Februar eine Verkehrspolizistin des Cebu City Traffic Office (CCTO), zu einer Geldstrafe von 5.000 PHP verurteilt. Die Branch 4 Richterin Jenelyn Forrosuelo sagt, Marilou Alferez hatte 400 PHP von einem Jeepney Fahrer angenommen, um ihm dessen beschlagnahmten Führerschein wieder zurück zugeben. Der Ombudsmann in Central Visayas hat darauf Alferez für 3 Monate suspendiert. <<   EPD 18.03.2018 - 3:56 - Update

Wieder Häftling im CPDRC tot aufgefunden

Cebu - Ein 61 jähriger Häftling ist am Freitag um 6:00 Uhr, erhängt im Cebu Provincial Detention and Rehabilitation Center (CPDRC) im Stadtbezirk Kalunsan in Cebu City aufgefunden worden. Der Civil Security Unit (CSU) Chef und amtierende CPDRC Gefängnisleiter Roberto "Bobby" Legaspi identifizierte das Opfer als Rodrigo Dechosa, der wegen Mord an einem Familienangehörigen angeklagt war. Aufgrund der medizinischen Unterlagen litt Dechosa an Bluthochdruck. In dem CPDRC Bericht steht: "Es wurde festgestellt, dass das Opfer starke Schmerzen litt, die dazu führen könnten, dass er sein Leben mit Selbstmord beendete da sein Leiden für ihn unerträglich war." Dechosa ist bereits der dritte Häftling, der in diesem Jahr tot im CPDRC aufgefunden wurde. Ende Februar war Joebert Talabroso (siehe Artikel 23.02.2018) und Anfang März Eutiquio Moranto (siehe Artikel 07.03.2018) tot aufgefunden. <<   EPD 17.03.2018 - 4:00

HPG richtet Text Hotline ein

Manila - Die Highway Patrol Group (HPG) gab am Donnerstag bekannt, dass sie eine Text Hotline eingerichtet hat, über der die Öffentlichkeit Informationen und Fragen zu Verkehrsproblemen stellen oder verkehrsbezogene Probleme melden können. In Zusammenarbeit mit Smart Communications Inc. (SMI), hat die HPG die Hotline 744 4474 eingerichtet, über die die Öffentlichkeit Textnachrichten, zum Preis von 1 PHP per Text, Fahrzeugdiebstähle, Verkehrsunfälle und andere Straßenprobleme übermitteln können. <<   KR 17.03.2018 - 3:59

Mann am Strand in Barili tot aufgefunden

Cebu - Ein 22 jähriger Mann ist am Donnerstagmorgen, tot am Strand des Ortsbezirk Giloctog in Barili aufgefunden worden. John Robert Sacan von der Barili Polizei identifizierte das Opfer als Jonel Pagar, wohnhaft im Ortsbezirk Patupat. Sacan sagt, Pagar hatte eine Wunde an der Stirn und war vermutlich erschlagen worden. Ein Tatmotiv ist nicht bekannt. <<   EPD 17.03.2018 - 3:58

31 Morde in 26 Tagen in Cebu und keiner geklärt

Cebu - Von 17. Februar bis 14. März gab es in Cebu City insgesamt 31 Morde, von denen bisher noch kein einziger geklärt wurde. Der Sprecher des Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Superintendent Reymar Tolentin sagte am Donnerstag: "Der Mangel an Zeugen ist das größte Hindernis bei den Ermittlungen. Wir können niemanden ohne konkrete Beweise festnehmen, wir brauchen Zeugen, ansonsten ist jeder Fall den wir haben sehr schwach." Laut werden Fälle die nicht gelöst werden können, an die Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) übergeben. <<   KR 17.03.2018 - 3:57

Erdbeben der Stärke 5,0 in Bukidnon

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 15:19 Uhr, ein Erdbeben in Bukidnon mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 19 Kilometer Südwest von Talakag, Bukidnon und lag in einer Tiefe von 1 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 16.03.2018 - 4:30

Cebu ist sicher für Amerikaner sagt US Generalkonsul

Cebu - Der US Generalkonsul Russel Brown hat am Donnerstagvormittag das Cebu Provincial Police Office (CPPO) besucht und dabei ausgedrückt, dass Cebu sicher für amerikanische Staatsbürger ist. Trotzdem meint Brown, wir müssen jedoch alle wachsam bleiben. Die US Botschaft hatte im April vergangenen Jahres vor Reisen (siehe Artikel 11.04.2017), speziell nach Cebu und Bohol gewarnt. Brown sagt, diese Reisewarnung wurde nicht mehr erneuert. Laut Brown leben in Cebu zwischen 8.000 bis 10.000 amerikanische Staatsbürger. Der CPPO Chef Superintendent Edgar Alan Okubo berichtete über die Erfolge des CPPO, gegen Verbrechen und illegale Drogen. Dazu sagte Brown, die Bemühungen der Provinzpolizei seien beeindruckend. <<   KR 16.03.2018 - 4:29

Bauer der 12 jährige Enkelin vergewaltigte in Badian verhaftet

Cebu - Ein 54 jähriger Bauer ist am Mittwochnachmittag in Badian verhaftet worden, weil er seine 12 jährige Enkelin vergewaltig hatte. Der Badian Polizeichef Inspektor Bonifacio Pareja sagt, wir haben den Verdächtigten verhaftet, nachdem uns die Lehrerin des Mädchens über den Vorfall informierte. Das Mädchen hatte ihrer Lehrerin mitgeteilt, dass ihr Großvater sie am Dienstag um 6:00 Uhr und erneut um 10:00 Uhr vergewaltigt hatte. Bereits am Samstag zuvor sagt das Mädchen, hatte ihr Großvater sie an ihren Brüsten gestreichelt. Der Farmer wurde am Donnerstag vom Cebu Provincial Police Office (CCPO) wegen Vergewaltigung und Kindesmissbrauch angeklagt.
<<   EPD 16.03.2018 - 4:28

San Fernando Abgeordneter erschossen

Cebu - Ein 49 jähriger Abgeordneter von San Fernando ist am Mittwoch um 17:00 Uhr, vor dem Markt von San Fernando, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Chef der San Fernando Polizei Inspektor Adrian Nalua identifizierte das Opfer als Alexander Alicaway, der durch einen Schuss in Kopf getötet wurde. Die Täter nahmen dem Opfer seine Halskette und ein Handy ab, während sie die Geldbörse ignorierten. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden, ein Tatmotiv ist bisher noch nicht bekannt. Alicaway hinterlässt seine Frau und vier Kinder. <<   EPD 16.03.2018 - 4:27

Duterte besucht Verschrottung von 14 Luxusautos in Cagayan

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte besuchte am Mittwoch Sta Ana, Provinz Cagayan, wo im Freihafen eine Planierraupe und ein Bagger über 14 geschmuggelte Luxusautos fuhren. Die 14 Fahrzeuge, darunter ein BMW Alpina B12, BMW Z1, Maserati Quattro, Mercedes Benz E55, Mercedes Benz Jeep G320, Mercedes Benz SL 55, Opel Manta, Porsche 911 GT3, Renault 5 und fünf weitere Mercedes, die Fahrzeuge hatten einen Gesamtwert von etwa 27,2 Millionen PHP. In dem Hafen (Port Irene) der Cagayan Economic Zone Authority (CEZA) befinden sich noch weitere 841 beschlagnahmte Fahrzeuge, die ebenfalls verschrottet werden sollen. Insgesamt kamen etwa 500 Zuschauer zu der Verschrottung. Die erste Verschrottung dieser Art fand zum 116 jährigem Gründungsjubiläum des Bureau of Customs (BOC) im Februar (siehe Artikel 07.02.2018) statt. In seiner Rede sagte der Präsident: "Ich werde niemals Schmuggel und alle Formen von Unregelmäßigkeiten in unseren Häfen tolerieren." <<   EPD 16.03.2018 - 4:26

18 Badian Fremdenführer positiv auf illegale Drogen getestet

Cebu - Das Cebu Provincial Anti-Drug Abuse Office (CPADAO) hat am Mittwoch, 18 Badian Touristenführer positiv auf illegale Drogen getestet. Donald Villarin von dem Badian Tourismusbüro sagt, insgesamt wurden 425 Fremdenführer auf illegale Drogen getestet, allen 18 positiv getesteten wurde ihre Akkreditierung als Fremdenführer sofort aberkannt. Villarin warnt die Tourismusunternehmen, dass wenn sie einer der 18 Fremdenführer wieder einstellen, die Ortsregierung ihnen ihre Betriebserlaubnis widerrufen wird. Das 103,5 Kilometer Südwest von Cebu City gelegene Badian, ist wegen den Kawasan Falls und Canyoning Aktivitäten ein beliebtes Touristenziel. <<   EPD 16.03.2018 - 4:25

Brüder mit Shabu und KG-9 Pistole in Mandaue verhaftet

Cebu - Die Polizei hat bei einem Drogeneinsatz am Dienstagabend, im Stadtbezirk Cabancalan in Mandaue City, zwei Brüder verhaftet. Der Canduman Polizeistation Chefinspektor Raymundo Enriquez identifizierte die Brüder, als Aldrine Adolfo (31) und Jimmy Adolfo (42). Beschlagnahmt wurden zwei kleine Päckchen Shabu und eines mittlerer Größe im Gesamtwert von 50.000 PHP, sowie eine halbautomatische KG-9 Pistole mit sechs Schuss Munition. Enriquez sagt, die Brüder standen in unserer Drogenausschauliste. <<   EPD 16.03.2018 - 4:24

Duterte gibt Ausstieg der Philippinen aus ICC bekannt

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass die Philippinen aus dem International Criminal Court (ICC) aussteigen. Der Internationalen Strafgerichtshof prüft derzeit, ob er für die Untersuchung von Anschuldigungen staatlich sanktionierter Tötungen, im Drogenkrieg von Duterte zuständig ist. Duterte sagt, der ICC macht grundlose, beispiellose und unerhörte Angriffe gegen ihn und versucht ihn angeblich unter  dessen Gerichtsbarkeit zu stellen. In seiner Stellungsnahme sagte Dutere: "Ich kündige als Präsident der Republik der Philippinen an, dass die Philippinen unverzüglich ihre Ratifizierung des Römischen Statuts mit sofortiger Wirkung widerrufen." Duterte folgt damit Russland, dass zuletzt aus dem Internationalen Strafgerichtshof ausstieg. Zuvor waren in 2016 Gambia und in 2015 Südafrika ausgestiegen. <<   KR 15.03.2018 - 4:10

Estrada erklärt 28. März zum Feiertag für Regierungsämter in Manila

Manila - Der Manila Bürgermeister Joseph "Erap" Estrada hat Mittwoch den 28.März, für alle Angestellten der Manila Regierungsämter zum Feiertag erklärt. Estrada sagt, dass die Aussetzung der Arbeit den Stadtregierungsmitarbeitern genügend Zeit geben würde, sich auf die Fastenzeit vorzubereiten und Spielraum für diejenigen gibt, die zu Ostern aus der Stadt hinaus wollen. <<   KR 15.03.2018 - 4:09

Lapu-Lapu wendet Gesichtsmasken Verbot an

Cebu - Die Lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza gab am Mittwoch bekannt, dass die Stadtverordnung zum Verbot von Helmen mit getönten Gläsern und dem tragen von Gesichtsmasken, in Kürze anwenden wird. Die Entscheidung kam, nachdem maskierte Motorradfahren zuletzt eine Serie von Morden in Lapu-Lapu City verübten. Die Stadtverordnung Nr. 206 stammt aus vom Mai 2009, wurde jedoch bisher nicht angewendet. Die Lapu-Lapu City Verkehrspolizei wird die Öffentlichkeit, bevor die Stadtverordnung strikt angewendet wird informieren. <<  KR 15.03.2018 - 4:08 - Update

Justizminister ordnet NBI an die Staatsanwälte die Lim und Espinosa freisprachen zu überprüfen

Manila - Der Justizminister Vitaliano Aguirre II hat dem National Bureau of Investigation (NBI) am Mittwoch angeordnet, die Staatsanwälte die die Drogenanklagen gegen den Cebu Geschäftsmann Peter Lim und dem selbst bekennenden Drogenhändler Rolando "Kerwin" Espinosa Jr., sowie diversen anderen am Dienstag abgelehnt haben zu überprüfen. In seiner Dienstanweisung wies Aguirre II das NBI an, auch einen Fall aufzubauen um zu sehen, ob die Mitglieder der National Prosecution Service (NPS) mögliche Amtsfehler, Amtsmissbrauch oder andere Gesetzesverstöße bei der Aufhebung der Drogenanklagen der Philippine National Police (PNP) gegen mutmaßliche Drogenpersönlichkeiten begangen haben. <<   MIB 15.03.2018 - 4:07

1 Toter und 9 Verletzte bei Feuer in Las Piñas

Manila - Bei einem Feuer am Mittwoch in den Stadtbezirken Almanza Uno und Pilar in Las Piñas City, wurde ein Mann getötet und 7 weitere Personen leicht verletzt. Der Ermittler des Bureau of Fire Protection (BFP) Rizaldo Aitan identifizierte das Opfer als Steve Yusualina Densing (21), der tot in seinem Bett liegend aufgefunden wurde. Aitan sagt, dass Feuer war um 2:45 Uhr im Haus Marilyn ​​Cura in dem Laong Komplex in Almanza Uno ausgebrochen und griff schnell auf den und Sampaguita Komplex in Pilar über, um 7:02 Uhr war es dann unter Kontrolle gebracht. Durch das Feuer wurden 575 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet und über 1.000 Familien obdachlos. Die Ursache war ein unbeaufsichtigtes Holzfeuer zum Kochen, der Gesamtschaden wurde auf 1,5 Millionen PHP geschätzt. <<   MIB 15.03.2018 - 4:06 - Update

Polizist in Minglanilla erschossen

Cebu - Ein 49 jähriger Polizist ist am Dienstagnachmittag, im Ortsbezirk Lipata in Minglanilla, von zwei Unbekannten erschossen worden. Der Minglanilla Polizeichef Inspektor Verniño Noserale identifizierte das Opfer als Rome Bolaño, der im Stadtbezirk in Lawaan in Talisay City wohnhaft war. Bolaño war der Naga City Polizei zugeordnet und stand unter Aufsicht der Halteeinheit des Philippine National Police (PNP) Hauptquartier Camp Crame in Quezon City, nachdem eine Untersuchung wegen der Beteiligung am einem Hinterhalt gegen ihn läuft. Noserale sagt, Bolaño hatte sein Fahrzeug vor einem Pfandleiher geparkt und sich mit seinem Kameraden Clifford Zamora unterhalten, als ein Mitsubishi Pajero neben ihm anhielt und ihn durch mehrere Schüsse tötete. Die Polizei hat eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet und führt eine Untersuchung durch, um das Motiv für den Anschlag zu ermitteln. <<   EPD 15.03.2018 - 4:05

2 Tote und 15 Verletzte als Bus in Quezon von Abhang fällt

Luzon - Zwei Personen wurden getötet als am Dienstag um 9:15 Uhr, im Ortsbezirk Sta. Catalina in Atimonan, Provinz Quezon, ein Philtranco Bus von einem Abhang gefallen ist. Der Atimonan Polizei Chefinspektor Alexis Oliver Nava identifizierte die Opfer, als den Busfahrer Juan Manuel Viñas Bron III (28) und den Passagier Lorenzo Saludagit Losano (52). Nava sagt, der Bus war nach Bicol unterwegs, als auf der Bergabstrecke von ein Container Lastwagen gefahren von Flacielito Agustin Abalos, auf den Bus von hinten auffuhr. Bron III verlor dabei die Kontrolle über den Bus, dieser scherte nach links lenkte und fiel einen 12 Meter tiefen Abhang hinab, wo er auf dem Dach zum leigen kam. Danach fuhr Abalos noch einen den Schwerlaster gefahren von Paulino Omiping Pataytay auf, bevor er zum halten kam. Bron III und Losano verstarben am Unfallort, während die 15 Verletzten, davon 8 im kritischen Zustand in das Doña Marta Hospital in Atimonan und das Quezon Medical Center in Lucena City gebracht wurden. Die Polizei sagt, Abalos liegt immer noch im bewusstlosen Zustand im Quezon Medical Center. <<   MIB 15.03.2018 - 4:04

Körper in Pagadian enthauptet aufgefunden

Mindanao - Der Körper eines enthaupteten Mannes, wurde am Dienstag um 6:00 Uhr im Stadtbezirk Ditora in Pagadian City, Provinz Zamboanga del Sur aufgefunden. Joel Limbo von der Pagadian City Polizei identifizierte das Opfer als Alberto Empal (29), der 200 Meter von seinem Haus in Ditoray ohne Kopf aufgefunden wurde. Loreto Empal der Bruder des Opfers sagt, er hatte seinen Bruder am Montag gegen 21:00 Uhr um Hilfe rufen gehört, konnte ihn aber in der Dunkelheit nicht finden. Am Dienstag wurde er von seinen Nachbarn informiert, dass ein kopfloser Körper gefunden worden war, sagt Loreto und fügt hinzu, es war der Körper von Alberto. Limbo sagt, Alberto war in 2014 in Tabina, Provinz Zamboanga del Sur, wegen Vergewaltigung und Brandstiftung verhaftet worden. In 2017 wurde Alberto aus der Haft entlassen nachdem die Klägerin, seine ehemalige Lebensgefährtin nicht mehr vor Gericht erschien, sagt Limbo. Wir ermitteln noch, was der Grund für die Enthauptung war, fügt er hinzu.
<<   EPD 15.03.2018 - 4:03

Repräsentantenhaus berät über Verbot von lautem Karaoke in frühen Morgenstunden

Manila - Der Ausschuss des Repräsentantenhaus für öffentliche Ordnung und Sicherheit hat am Dienstag begonnen, über ein Verbot von Karaoke, Videoke und anderen Schall verstärkenden Geräten in den frühen Morgenstunden, zu beraten. In dem Gesetzentwurf 1035 von der Quezon Repräsentantin Angelina Tan, soll der laute Betrieb von Karaoke, Videoke, CD-Player, Fernseher, Radios und Musikinstrumenten, von 22:00 Uhr bis 8:00 Uhr verboten werden. Der Betrieb solcher Geräte, die aus einer Entfernung von 50 Fuß (15,24 Meter) noch deutlich hörbar ist, soll demnach bereits ein Verstoß sein der mit 1.000 PHP oder und Gefängnis bis zu sechs Monaten bestraft werden soll. Laut Tan führen Lärmbelastungen zum Verlust der Leistungsfähigkeit bei der Arbeit, aufgrund von Ermüdung und Schlafentzug. Des weiteren zu verminderter Kreativität und Lernbereitschaft, sowie zu noch weniger prosoziales Verhalten, sagt Tan. <<   KR 15.03.2018 - 4:02

Erst 1,58 Prozent der Drogenanklagen aus 2017 vor Gericht

Cebu - Das Cebu City Police Office (CCPO) hat in 2017 insgesamt 4.423 Drogenanklagen gestellt, von den 1,58 Prozent die bisher vor Gericht kamen, wurden 59 Anklagen aufgehoben und 11 führten zu Verurteilungen. Der Chef der Investigation and Detection Management Branch (IDMB) Superintendent Ryan Devaras sagt, von den 59 Anklagen wurden 25 fallen gelassen und 34 wurden von den Gerichten abgewiesen. Das CCPO führt zusammen mit einem Staatsanwalt eine monatliche Überprüfung der Drogenfälle durch um festzustellen, in welchem Bereich wir mehr tun müssen um die Aufhebung von Fällen zu verhindern, sagt Devaras. <<   EPD 15.03.2018 - 4:01

Frau stürzt aus 18. Etage eines Hochhaus in QC

Manila -
Eine 32 jährige Frau ist am Montag um 13:45 Uhr, aus der 18. Etage eines Hochhauses in Quezon City (QC) in den Tod gesprungen. Das Opfer wurde als Kristine Grace Obedoza (32) identifiziert, wohnhaft im Stadtbezirk East Fairview. Obedoza wollte sich von einem Rezeptionist im Victoria Tower D im Stadtbezirk Paligsahan eine Wohnung in der 18. Etage zeigen lassen. Während der Rezeptionist den Schlüssel aus dem Penthouse im 19. Stock holte, sprang Obedoza von einem Balkon in den Tod. <<   MIB 15.03.2018 - 4:00

Repräsentantenhaus will Barangay und SK Wahlen auf 8. Oktober verschieben

Manila - Der Ausschuss des Repräsentantenhaus für Wahl- und Wahlrechtsreformen stimmte am Montag, dem Aufschub der Barangay und Sangguniang Kabataan (SK) Wahlen vom 14. Mai 2018 auf den 8. Oktober 2018 zu. Damit würden die Baranagay und SK Wahlen, die planmäßig am 31. Oktober 2016 stattfinden sollten, bereits zum dritten Mal verschoben werden. Erst wurden sie auf den 23. Oktober 2017 (siehe Artikel 20.10.2016), dann auf den 14. Mai 2018 (siehe 05.10.2017) und nun sollen sie auf den 8. Oktober 2018 verschoben werden. Die Entscheidung für die Verschiebung der Wahlen liegt am Kongress, der am 23. März in die Pause und geht und erst am 14. Mai, dem Tag der geplanten Barangay und Sangguniang Kabataan (SK) Wahlen wieder aufgenommen wird. Der Mehrheitsführer im Senat Vicente "Tito" Sotto III sagte am Dienstag, die Senatoren haben keine Zeit mehr vor der Pause und wollen auch keine Überstunden machen über die Wahlverschiebung noch zu diskutieren. Laut Sotto III ist es bereits "physisch unmöglich", den Vorschlag in Angriff zu nehmen, es sei denn er wird von Präsident Rodrigo Duterte als dringend eingestuft. <<   KR 14.03.2018 - 3:45

TEAM stellt 81 Strafzettel bei Gesichtsmasken Kontrollen aus

Cebu - Das Traffic Enforcement Agency of Mandaue (TEAM) hat am Montag bis um 17:00 Uhr insgesamt 81 Motorradfahrern, die Gesichtsmasken oder und Helme mit getönten Visieren trugen, sowie die keine Helme trugen Strafzettel ausgestellt. Der TEAM Chef Glenn Antigua sagt, die meisten Strafzettel wurden wegen dem tragen von Gesichtsmasken ausgestellt, wovon die Mehrzahl der Motorradfahrer nicht in Mandaue City wohnhaft sind. <<   KR 14.03.2018 - 3:44

Gefährdete Tierarten im Wert von 10 Millionen aus Haus in Pasay gerettet

Manila - Agenten der National Bureau of Investigation - Environmental Crime Division (NBI-ECD) haben am Montag, gefährdete Tierarten im Gesamtwert von 10 Millionen PHP aus einem Haus im Stadtbezirk San Gregorio in Pasay City gerettet. Bei den Tieren handelte es sich um einen Kurzkopfgleitbeutler, zwei scheinbare Kängurus, drei jugendliche Strauße und gefährdete Vogelarten, wie Frauenloris, Keilschwanzloris, Molukkenkakadus und schwarze Palmkakadus. Die Tiere wurden dem Department of Environment and Natural Resources (DENR) in Quezon City, zur Quarantäne übergeben. Der NBI-ECD Chef Czar Eric Nuqui sagt, vier Männer wurden verhaftet nachdem sie einem Agenten einen schwarzen Palmkakadu für 100.000 PHP zum Kauf anboten. Nuqui identifizierte die Männer als den Hauseigentümer Abraham Bernales und dessen Hausgehilfen Joner Bawente, Jose Sandigan und Nestor Turion. Bernales behauptete, dass er die Tiere nur für einen Freund hielt. Die Hausgehilfen sagten stattdessen, dass ihr Chef Vögel für seinen Lebensunterhalt verkaufte. Die vier Männer werden wegen dem Verstoß, gegen den Wildlife Resources Conservation and Protection Act angeklagt. <<   MIB 14.03.2018 - 3:43

Polizei sucht nach Mutter die ihr totes Baby nahe Einkaufszentrum in Cebu ablegte

Cebu - Die Polizei sucht nach einer Mutter die am Montagvormittag, ihr totes neugeborenes Baby nahe einem Einkaufszentrum im Stadtbezirk Apas in Cebu City ablegte. Winston Ybañez von der Cebu City Police Office (CCPO) Mordermittlung sagt, dass Baby war in Plastik eingewickelt und in einer grünen Schultertasche abgelegt worden. Die Mutter hinterließ in der Tasche einen 1.000 PHP Geldschein mit der Notiz, in der sie diejenigen die dass Baby finden ihm eine ordentliche Beerdigung geben sollen. Wir werden jetzt die Aufnahmen der Closed Circuit Television (CCTV) Kameras des nahe gelegenen Einkaufszentrum auswerten, um die Mutter des toten Babys zu finden, sagt Ybañez. Der Körper des toten Baby wurde einem Bestattungsunternehmen übergeben. <<   EPD 14.03.2018 - 3:42

Schiffsingenieur und Polizistin in Zamboanga erschossen

Mindanao - Bei zwei getrennten Anschlägen wurden am Montag in Zamboanga City, ein Schiffsingenieur und Polizistin erschossen. Um 7:00 Uhr wurde vor der City Mall in der Don Alfaro Street, Almondo Monterola (49) ein Schiffsingenieur der MV Mary Joy 2, als er sein Motorrad parkte, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. Am Tatort wurde eine Patronenhülse aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden, ein Tatmotiv ist nicht bekannt. Um 8:42 Uhr wurde in der 2nd Navarro Drive im Stadtbezirk San Roque, Lydia Halid (42) eine Polizistin der Drogenfahndung, auf ihrem Motorrad erschossen. Halid hatte zwei Verwandte als Mitfahrer, die aussagten das ein am Straßenrand wartender Mann auf sie schoss und anschließend auf mit einem anderen Mann auf einem Motorrad floh. Die Polizistin wurde durch einen Schuss in den Kopf getötet, während ihre zwei Verwandten Prellungen erlitten als das Motorrad um viel. Am Tatort wurden drei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden, ein Tatmotiv ist nicht bekannt. <<   EPD 14.03.2018 - 3:41

Gepanzerter Geldtransporter in Catmon von Abhang gefallen

Cebu - Ein gepanzerter Geldtransporter der Davao Security and Investigation Agency Inc. DASIA, ist am Montag um 7:00 Uhr im Ortsbezirk Catmondaan in Catmon, in das Meer gestürzt. Arvie Aresco von der Catmon Polizei sagt, dass Fahrzeug wurde von Christian Ancero (21) gefahren, der von Angelito Duhaylungsod (21) und Dante Paluna (43) begleitet wurde. Paluna erlitt ein ausgerenktes rechtes Knie und einen Schnitt im linken Bein. Ancero und Duhaylungsod blieben unverletzt, sagt Aresco. Die Ermittlungen ergaben, dass der Geldtransporter mit einer Geschwindigkeit von etwa 80 Stundenkilometer Richtungen Norden unterwegs war und Ancero ein Tricycle vor einer nicht einsehbaren Kurve überholen wollte, als ihm ein Lastwagen entgegen kam und er bei dem Wechsel zurück auf seine Fahrspur die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Geldtransporter kam vom National Highway ab und viel einen fünf Meter hohen Abhang herab, dabei landete das Fahrzeug auf dem Dach am Strand. <<   EPD 14.03.2018 - 3:40

Feuer vernichtet 6 Häuser in Pasig

Manila -
Bei einem Feuer am Montag im Stadtbezirk Pinagbuhatan in Pasig City, wurden sechs aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Rufino Tañedo Jr. von dem Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war um 0:30 Uhr in dem Haus von Joel Pintang ausgebrochen und um 2:30 Uhr unter Kontrolle gebracht. Durch das Feuer wurden 55 Familien obdachlos, die nun in der Barangay Hall untergebracht wurden. Die Ursache für das Feuer ist unbekannt, dass Haus von Pintang verfügte über keinen Stromanschluss, sagt Tañedo. <<   MIB 14.03.2018 - 3:39

Feuer vernichtet Kapelle in Cebu

Cebu - Bei einem Feuer am Sonntag wurde im Stadtbezirk Tabunok in Talisay City, die "Mary’s Little Children Community" Kapelle vernichtet. Rodulfo Luage von der Talisay City Feuerwehr sagt, dass Feuer war um 6:00 Uhr ausgebrochen, um 6:45 Uhr war es unter Kontrolle gebracht und um 8:00 Uhr gelöscht. Laut Luage ist das Feuer an der Decke der Kapelle, durch einen Kurzschluss ausgebrochen. Der Schaden wurde auf 150.000 PHP geschätzt. <<   EPD 14.03.2018 - 3:38

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, die Preise für Benzin, Diesel und Kerosin werden gesenkt. er Preis für einen Liter Benzin wird um 0,35 PHP, der Preis für Diesel um 0,55 PHP und für Kerosin um 1,20 PHP gesenkt. <<   KR 13.03.2018 - 4:00

72 jähriger Fischer nach 27 Stunden im Meer treibend vor Tabuelan gerettet

Cebu - Ein 72 jähriger Fischer ist am Montagfrüh im Meer treibend, von Fischern aus dem Ortsbezirk Maravilla in Tabuelan gerettet worden. Der San Remegio Bantay Dagat Chef Rommel Lerasan sagt, dass Auslegerboot von Egleserio Arcabal, war am Sonntag um 2:00 Uhr in den Gewässern vor dem Ortbezirk Anapog in San Remegio, wegen starken Wellengang gekentert. Arcabal wurde nach 27 Stunden im Meer treibend am Montag um 5:00 Uhr gerettet. Personal des Emergency Medical Services (EMS) von San Remegio fuhr nach Tabuelan und versorgte den 72 jährigen Fischer.
<<   EPD 13.03.2018 - 3:59

6 Tote bei Motorradunfällen am Wochenende in Argao, Carcar und Toledo

Cebu - Vier Motorradfahrer wurden bei getrennten Motorradunfällen am Wochenende in Carcar City und Toledo City getötet. Am Samstag wurde um 5:00 Uhr im Stadtbezirk Valladolid in Carcar City, der 39 jährige Rodrigo Misa getötet als auf einem am Straßenrand stehenden Lastwagen auffuhr. Jomarie Villar von der Carcar City Polizei sagt, der Fahrer des Lastwagen Henry Aque hatte wegen eines Schadens am Straßenrand angehalten und wartete auf einen Mechaniker. Aque wurde inhaftiert und nachdem er mit der Familie des Opfers eine gütliche Regelung erreicht hatte, wieder aus der Haft entlassen. Der zweite tödliche Motorradunfall passierte am Sonntag um 4:00 Uhr ebenfalls im Stadtbezirk Valladolid in Carcar City, als der 22 jährige Ricky Rentoma auf einen auf der Strasse stehenden Korb auffuhr, der einen verlassenen Lastwagen absichern sollte. Retoma stürzte bei dem Aufprall und wurde von einem entgegen kommenden Fahrzeug überfahren. Villar sagt, der Fahrer der Rentoma überfuhr beging Unfallflucht, da er sich nicht in der nächsten Polizeistation meldete. Am Sonntag um 9:00 Uhr wurden im Ortsbezirk Binlod in Argao, bei einem Zusammenstoß die beiden Motorradfahrer Jesus Magallanes und Christopher Rodriguez (32) getötet. Laut der Polizei hat Magallanes mit seinem 72 jährigen Passagier beim überqueren des National Highway, dass Motorrad von Rodriguez und seinem weiblichen Passagier gerammt. Magallanes und Rodriguez waren auf der Stelle tot, während ihre beiden Passagiere überlebten. Am Sonntag um 12:00 Uhr wurden im Stadtbezirk Media Once in Toledo City, Wennie Labora (18) und Kevin Takatani (21) getötet, als sie in Kurven stürzten und Takatani von einem entgegen kommenden Bus überfahren und getötet wurde. Labora der Fahrer des Motorrad verstarb nach der Einlieferung im Toledo City Hospital. Carlos Barluado von der Toledo City Polizei sagt, dass der Busfahrer Ambico Manayon (47) angab, dass er keine Chance mehr hatte auf die Bremse zu treten und den Bus zustoppen. Manayon wurde verhaftet, abhängig ob die Familien der Opfer Anklagen gegen ihn stellen. <<   EPD 13.03.2018 - 3:58

Werkstatt Eigentümer in Cebu erschießt Kunden

Cebu - Der Eigentümer einer Werkstatt in der Minoza Street im Stadtbezirk Talamban in Cebu City, hat am Sonntagvormittag einen Kunden wegen einer Meinungsverschiedenheit über die Höhe der Reparaturkosten erschossen. Winston Magdadaro von der Mordermittlung des Cebu City Police Office (CCPO) identifizierte das Opfer als Arturo Torreon III, der von Democrito Noya durch einem Schuss in den Kopf getötet wurde. Noya hatte mit seinem Jeepney einen Unfall verursacht, bei dem dass Motorrad von Torreon beschädigt wurde. Torreon ließ den Schaden in der Werkstatt von Noya beheben. Mach einem Streit über die Reparaturkosten zog Noya eine Schusswaffe und erschoss Torreon, sagt Magdadaro. Die Polizei hat nach Noya, der nach der Tat floh eine Fahndung eingeleitet. <<   EPD 13.03.2018 - 3:57

Polizist und Drogenhändler bei Schusswechsel in Bulacan getötet

Luzon - Ein Polizist und ein Drogenhändler sind am Sonntagfrüh in Norzagaray, Provinz Bulacan, bei einem Schusswechsel während eines Drogeneinsatz getötet worden. Der Polizist Ronaldo Legaspi wurde von vier Schüssen getroffen und verstarb während der Behandlung im Ospital ng Lunsod ng San Jose del Monte. Lagaspi war 21 Jahre im Polizeidienst, er hinterlässt seine Frau und drei Kinder. Der Drogenhändler Rolando Padura (32) verstarb am Tatort, er hatte eine Kaliber 9 mm Pistole und sechs Päckchen Shabu bei sich. Der Norzagaray Polizeichef Superintendent Gerardo Andaya sagt, Padura wurde von der Highway Patrol Group (HPG) wegen zahlreichen Autodiebstählen gesucht. <<   MIB 13.03.2018 - 3:56

Palawan Schiffer verhaftet nachdem er eine Slowakin vergewaltigte

Palawan -
Ein 30 jähriger Schiffer wurde am Wochenende in El Nido in Palawan verhaftet, nachdem er eine Touristin aus der Slowakei vergewaltigt hatte und es mit einer zweiten ebenfalls versuchte. Der El Nido Polizeichef Inspektor Rodel Lota sagt, Romulo Arnosa ist ein Besatzungsmitglied des Bootes "Sweet Madonna", mit dem die 26 und 28 jährigen Slowakinnen und deren Verlobten auf die Cadlao Island fuhren. Lota sagt, der Vorfall fand statt als die Frauen und ihre Verlobten auf Cadlao Island campten und tranken. Arnosa nutzte den betrunkenen Zustand der Frauen und die Abwesenheit ihrer Verlobten, eine der Frauen zu vergewaltigen und versuchte es mit der zweiten ebenfalls. Die Frauen teilten den Vorfall umgehend der Polizei mit, weshalb Arnosa schnell verhaftet wurde. Arnosa wurde im Palawan Provincial Jail (PPJ) inhaftiert und wurde am Montag dem Gericht vorgeführt. Lota sagt, die Philippine National Police (PNP) von Palawan hat Arnosa wegen Vergewaltigung und versuchter Vergewaltigung angeklagt. <<   MIB 13.03.2018 - 3:55

Krankheiten in den überfüllten Gefängnissen am zunehmen

Manila - Das Bureau of Jail Management and Penology (BJMP) gab am Samstag bekannt, dass Infektionen, Haut- und Lungenerkrankungen in den überfüllten Gefängnissen des Landes am zunehmen sind. Der BJMP Sprecher Xavier Solda sagt, dass im Januar und Februar 2018 über 40 Prozent mehr Häftlinge medizinische Hilfe in Anspruch nahmen, als im selben Zeitraum im Vorjahr. Als Krankheiten nennt Solda: Abszesse, Asthma, Infektionen der Atemwege, Bluthochdruck, Grippe, allergische Kontaktdermatitis, Lungenentzündungen, akute Magen- und Darmentzündungen, Hitzeausschläge, Nasenkatarrhe und Tuberkulose (TBC). Laut Solda lag im Februar die Zahl der vom BJMP geführten Gefängnissen bei 145.476 Häftlingen. Solda sagt, am meisten überlastet ist das Manila City Jail, dass für 800 Häftlinge ausgelegt ist, aber zur Zeit mit 5.400 bis 5.600 Häftlingen ausgelegt ist. Schuld ist das Schneckentempo der Gerichte, bei der Bearbeitung
der Straffälle, sagt Solda und fügt hinzu, dass täglich mehr Personen inhaftiert als entlassen werden.
<<   MIB 13.03.2018 - 3:54

Mandaue kontrolliert ab heute Gesichtsmasken Verbot

Cebu - Das Traffic Enforcement Agency of Mandaue (TEAM) wird ab heute Montag 6:00 Uhr, alle Motorradfahrer die gegen die neu Helme Regulierung und das Gesichtsmasken Verbot (siehe Artikel 04.03.2018) verstoßen bestrafen. Die Stadtverordnung war von dem Mandaue City Bürgermeister Luigi Quisumbing am 29. November 2017 unterschrieben worden, nachdem die Morde die von maskierten Männern auf Motorrädern ausgeführt worden stark am zunehmen sind. Der TEAM Chef Glenn Antigua hat angekündigt, dass alle seiner 220 Verkehrspolizisten Motorradfahrer die gegen die Stadtverordnung verstoßen bestrafen werden. Zu den Helmen mit getönten Gläsern sagt Antigua: "Helme mit getönten Visieren sind ein Verstoß, deshalb empfehlen wir allen wenn sich nach Mandaue City kommen, ihre getönten Visiere hoch zuschieben." Verstöße werden mit 5.000 PHP und oder einer Gefängnisstrafe von Minimum sechs Monaten bis Maximum ein Jahr. Bestraft wird auch das Nichttragen von vorgeschrieben Motorradhelmen, wo der erst Verstoß mit 1.500 PHP, der zweite mit 3.000 PHP und der dritte mit 5.000 PHP kostet. Laut Antigua dürfen die TEAM Verkehrspolizisten ab sofort keine Gesichtsmasken mehr tragen. <<   KR 12.03.2018 - 4:00

AWOL Polizist von Bohol in Cebu erschossen

Cebu - Ein Absent Without Leave (AWOL) Polizist von Bohol ist am Sonntag um 1:20 Uhr, im Stadtbezirk Punta Princesa in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Winston Magdadaro von der Mordermittlung des Cebu City Police Office (CCPO) identifizierte das Opfer als Ben Serohijos (44), der zuletzt der Loay Polizeistation in Bohol zugeordnet war. Magdadaro sagt, Serohijos wurde mit einer Kaliber .45 Pistole, durch drei Schüsse in den Kopf getötet. In der Geldbörse des Opfers wurde ein kleines Päckchen Shabu gefunden, sowie zwei Philippine National Police (PNP) Ausweise, einmal mit dem Rang eines PO3 und einmal mit SPO1. Magdadaro sagt, Serohijos war ein AWOL Polizist, da er seit seiner Versetzung in die Autonomous Region of Muslim Mindanao (ARMM) nicht mehr zum Dienst erschienen war. <<   EPD 12.03.2018 - 3:59

5 Familienmitglieder bei Feuer in CDO getötet

Mindanao - Bei einem Feuer am Samstag im Stadtbezirk Puntod in Cagayan de Oro City (CDO), Provinz Misamis Oriental, wurden 5 Familienmitglieder getötet. Der CDO Feuerwehrchef Superintendent Richard Arbutante sagt, wir wurden um 1:48 Uhr informiert und hatten das Feuer um 2:05 Uhr unter Kontrolle gebracht. Die Opfer wurden als Connie Serillo (24), Louie Serillo (10), Mark Kenneth Serillo (21), Mary Grace Serillo (12) und Michelle Serillo (13) identifiziert. Vier weiter Familienmitglieder wurden bei dem Feuer verletzt. Arbutante sagt, das Feuer ist in der Küche des Haus ausgebrochen. Der Monat März wird landesweit als Fire Prevention Month bezeichnet, bei dem das Bureau of Fire Protection (BFP) diverse Veranstaltungen zum Thema Brandschutz durchführt. Das BFP sagt, seit Anfang des Jahres sind 12 Personen bei Feuern getötet worden und ein Gesamtschaden von insgesamt 100 Millionen PHP verursacht. Gegenüber dem selben Zeitraum im Vorjahr, ist dies laut BFP ein deutlicher Rückgang. <<   EPD 12.03.2018 - 3:58

Mann der Nacktaufnahmen von Kindern machte in Valenzuela verhaftet

Manila - Ein Mann der Nacktaufnahmen von Kindern machte, ist Freitagnacht in Valenzuela City verhaftet worden. Der Security Guard einer Wohnanlage im Stadtbezirk Marulas, hatte Joseph Duy Pan beobachtet wie dieser Nacktaufnahmen von jungen Mädchen am Swimmingpool machte und rief die Polizei. Der Valenzuela City Polizei Chefinspektor Joey Hizon sagt, die beiden Mädchen waren 10 und 13 Jahre alt. Laut Hizon sagte Pan, dass er den Eltern der Mädchen 500 PHP für Fotos bei denen die Mädchen halb bekleidet waren und 1.000 PHP bei denen sie unbekleidet waren gab. Pan bestreitet dass er Nacktfotos ins Internet stellt. Ihn erwarten nun Anklagen wegen Cyberkriminalität und Kinderpornografie in Bezug auf Kindesmissbrauch, sagt Hizon. <<   MIB 12.03.2018 - 3:57

Mann bei Bolo Kampf in Dalaguete von Nachbarn getötet

Cebu - Ein 66 jähriger Mann der seine Nachbarn Freitagnacht, im Ortsbezirk Salog in Dalaguete, zu einem Kampf mit Bolo Messern heraus forderte, wurde von diesen getötet. Jove Saavedra von der Dalaguete Polizei identifizierte das Opfer als Constancio Pia, sowie seine zwei Gegner als Vicente Alonso (47) und Felix Amper (52). Laut Saavedra war Pia betrunken, als er seine beiden Nachbarn zu dem Bolo Kampf auforderte. Alonso und Amper stellten sich der Polizei und sind nun in der Dalaguete Polizeistation inhaftiert. <<   EPD 12.03.2018 - 3:56

Boracay Hotel wegen Verstoß gegen sanitäre Auflagen geschlossen

Boracay - Ein Hotel und Restaurant in Boracay ist am Freitag, wegen Verstößen gegen Hygiene- und Umweltvorschriften geschlossen worden. Der Malay Bürgermeister Ceciron Cawaling hatte die Schließung des Lishui Beach Resort angeordnet, nachdem heraus gefunden wurde, dass das Hotel seine Abfälle aus der Küche direkt in die White Beach in Balabag leitete. Laut der Task Force Hawan hat das Hotel keine sanitäre Genehmigung und 15 von deren Hotelangestellten haben kein Gesundheitszertifikat. Das Lishui Beach Resort ist das erste Unternehmen das jetzt geschlossen wurde, seit dem Präsident Rodrigo Duterte gedroht hat, dass wenn die Umweltprobleme der Insel nicht in sechs Monaten behoben sind, er Boracay für Touristen (siehe Artikel 11.02.2018) sperren wird. <<   KR 12.03.2018 - 3:55

Biñan Polizeichef von Posten enthoben

Luzon - Der Polizeichef von Biñan City in der Provinz Laguna und zwei seiner Polizisten, sind am Freitag von ihren Posten enthoben worden. Der Laguna Polizeichef Superintendent Cecilio Ison sagt, Superintendent Reydante Ariza, sowie seine beiden Polizisten Eduardo Nartea Jr. und Michael Subieto, wurden von ihren Posten enthoben weil sie einen Tatort nicht abgesichert hatten. Fidel Sanchez und seine Frau Liza, hatten den Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa um Hilfe gebeten, weil Nartea Jr. und Subieto in einem Apartment im Stadtbezirk Platero, in dem deren Tochter Kimberly (20) tot aufgefunden wurde, Blutspuren beseitigt haben. Laut dem Ehepaar sind keine Polizisten der SOCO (Scene of Crime Operatives) erschienen und haben den Tatort und den Körper ihrer Tochter untersucht. Kimberly war eine Kassiererin einer Boutique eines Einkaufszentrum und war seit zwei Tagen vermisst. Laut den Eltern wurde der Körper ihrer Tochter mit mehreren Stichwunden aufgefunden. Zum neuen Polizeichef von Biñan City, wurde Superintendent Gauvin Unos ernannt. <<   MIB 12.03.2018 - 3:54

Erdbeben der Stärke 2,2 vor Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 23:51 Uhr, ein Erdbeben vor Dalaguete mit der Stärke von 2,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 17 Kilometer Südost vor der Küste von Dalaguete lag in einer Tiefe von 20 Kilometer. Es war das fünfte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 11.03.2018 - 4:00 - Update

2 Westafrikaner in Cavite bei Drogeneinsatz von PDEA verhaftet

Luzon - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat am Samstag bekannt gegeben, dass sie bei einem Drogeneinsatz am Freitag in Bacoor, Provinz Cavite, zwei Westafrikaner verhaftet hat. Der PDEA Chef General Aaron Aquino identifizierte die Opfer als Nkwocha Chimaobi und Agu Austin Chukwuebuka, die vermeintliche Mitglieder eines internationalen Drogenrings in Westafrika sind. Die PDEA beschlagnahmte 11 Päckchen vermeintliches Shabu mit einem Gewicht von über 500 Gramm und einem geschätzten Straßenwert von 2,5 Millionen PHP. Bei der Untersuchung stellte sich dann heraus, dass nur zwei Päckchen Shabu enthielten mit einem Gesamtgewicht von 98 Gramm und einem Wert von 500.000 PHP. In den anderen neun Päckchen war Isoprophylbenzylamin enthalten, dass als Basisbestandteil zur Herstellung von Drogen verwendet wird, sagt Aquino. <<   MIB 11.03.2018 - 3:59

Polizei ermittelt gegen Frau die ihr Baby als gestohlen gemeldet hatte

Cebu - Die Polizei ermittelt nun gegen Irene Capuno (31), die Ende Februar (siehe Artikel 28.02.2018) ihr damals 16 Tage altes Baby als gestohlen gemeldet hatte. Polizisten der Intelligence and Detection Management Branch (IDMB) haben bei der Befragung der Nachbarn von Capuno, im Stadtbezirk Guinacot in Danao City, heraus gefunden, dass die in 2005 ein Baby von ihr für 2.000 PHP verkauft hatte. Der IDMB Chef Superintendent Ryan Devaras vermutet, dass Capuno sich möglicherweise über ihre Freundin und Diebin Chera Jane Quizon beschwerte, wegen eines Missverständnisses bezüglich des Geldes als Gegenleistung für das Baby. Quizon sagt er, ist jedoch noch nicht vom Haken, da eine Entführungsanklage gegen sie gestellt wird, weil das Kind noch nicht der leiblichen Mutter zurückgegeben wurde. "Quizon wird immer noch ein als Verdächtigte betrachtet, bis sie wieder auftaucht um ihren Namen zu klären", sagt Devaras. Die Polizei wird sich mit dem Department of Social Welfare and Development über die möglichen Verbindlichkeiten denen Capuno ausgesetzt sein könnte, wenn die Berichte gegen sie wahr wären. Devaras sagt, dass die Aussage von Capunos Mutter, die Angaben der Nachbarn bestätigte. <<   EPD 11.03.2018 - 3:58

Präsident Duterte unterschreibt Gesetz das PNP erlaubt Vorladungen auszustellen

Manila - Präsident Rodrigo Duterte hat am Freitag ein Gesetz unterschrieben, dass dem Chef der Philippine National Police (PNP) erlaubt Vorladungen auszustellen. In dem Republic Act No. 10973 erhalten der PNP Chef, sowie der Chef der Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) und dessen Stellvertreter, die Befugnis zur Ausstellung einer Vorladung oder Herausgabe von Dokumenten in Zusammenhang mit ihren Ermittlungen. Eine Vorladung (englisch: Subpoena) ist gemäß Artikel 21 des Zivilverfahrens, ist eine Anordnung die eine Person auffordert, an einer Anhörung zu einer Untersuchung oder einem Verfahren teilzunehmen. Die Nichtbefolgung der Vorladung oder Herausgabe von Dokumenten, erlaubt eine Anklage wegen indirekter Missachtung der Verfahrensregeln des Gerichtes vor dem Regional Trial Court (RTC). <<   MIB 11.03.2018 - 3:57

1 Toter und 6 Verletzte bei Verkehrsunfall in QC

Manila - Eine Fußgängerin wurde getötet und sechs weitere Personen verletzt, als am Freitag um 12:00 Uhr im Stadtbezirk Batasan Hills in Quezon City (QC), ein Isuzu Lastwagen auf vier andere Fahrzeuge auffuhr. Der Chef des Quezon City Police District Traffic Enforcement Unit Superintendent Cipriano Galanida sagt, der Isuzu Lastwagen gefahren von Eriberto Acosta, ist durch ein Bremsversagen auf ein Taxi und einen anderen Lastwagen aufgefahren, bevor er an einem Strommasten zum stehen kam. Das Taxi stieß bei dem Aufprall auf einen Jeepney und dieser auf ein Auto vor ihm. Die Verletzten wurden in das East Avenue Medical Center gebracht, wo die Fußgängerin die als Jallen Quijano Torta identifiziert wurde verstarb. Acosta wurde verhaftet, ihn erwartet eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu Totschlag, mehrfachen Körperverletzungen und Sachbeschädigungen führte. <<   MIB 11.03.2018 - 3:56

18 Verletzte bei Massenkollision durch Touristen Bus in Parañaque verletzt

Manila - Achtzehen Personen wurden verletzt als ein Touristen Bus am Freitagmorgen, im Stadtbezirk Baclaran in Parañaque City, einen Kollision mit 13 Fahrzeugen verursachte. Die verletzten 12 Frauen und sechs Männer, wurden in das San Juan de Dios Hospital in Pasay City gebracht. Der rote Classic Leisure Tourist Bus (TYT 831) war am Roxas Boulevard, auf einen silbernen Mitsubishi Adventure aufgefahren, der deshalb auf das Fahrzeug vor ihm stieß. Der Touristen Bus schlingerte und fuhr auf einen UV Express V-hire Van aufgefahren, der dann ebenfalls auf das Fahrzeug vor ihm stieß. In den Unfall waren 13 Fahrzeuge verwickelt, der Touristen Bus, ein Passagier Bus, vier UV Express V-hire Vans, vier Autos, zwei Motorräder und ein Taxi. Die Polizei verhaftete den Touristen Bus Fahrer Ricardo Madrona Lope (48), der angab dass er mit etwa 30 bis 40 Stundenkilometer unterwegs war, als die Luftdruckbremse des Bus versagte. Laut Lope war der Bus auf einer Routine Inspektion, bevor er mit dem Bus fuhr. Der ermittelnde Polizist Michael Loneza sagt, Lope war weder betrunken oder high (unter Drogen stehend) während er den Unfall verursachte. Die Polizei wird Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu mehrfachen schweren Körperverletzungen und Sachbeschädigungen führte, sagt Loneza. <<   MIB 11.03.2018 - 3:55

Norwegen und USA helfen bei Verhaftung eines Cybersex Betreibers in Bulacan

Luzon - Die Ermittlungsbehörden von Norwegen und den USA, haben dem National Bureau of Investigation (NBI) geholfen, einen Cybersex Betreiber zu verhaften, der Kinderpornografie an Ausländer verkaufte. Der NBI Chef Dante Gierran gab am Freitag bekannt, dass Polizisten aus Norwegen und den USA gemeinsam mit Agenten des NBI, am Donnerstag in Malolos, Bulacan, den Cybersex Betreiber Anselmo Ico Jr. verhaftet haben und fünf Minderjährige Opfer gerettet haben. Gierran sagt, Anfang Januar war in Norwegen Ketil Andersen, der Kinderpornografie in den den Philippinen hergestellt wurde gekauft hat. Die norwegische Polizei hatte über das Skype Konto von Andersen, dessen Kontakte angerufen und kam so auf Ico, sagt Gierran. Ico gestand das er Sex Videos mit Kindern herstellte. Er wird nun wegen Kindesmissbrauch, Kinderpornographie, Menschenhandel und Cyberkriminalität angeklagt. <<   MIB 11.03.2018 - 3:54

Cebu City Bibliothek startet 24 Stunden Betrieb

Cebu - Das Cebu City Bibliothek und Informationszentrum im Rizal Memorial Library and Museum, hat am Freitag seinen 24 Stunden Betrieb aufgenommen. Der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña hat in seinem Facebook Konto auf die Anfrage eines Mitch Roldan, der fragte ob die Bibliothek 24 Stunden geöffnet bleiben kann, damit die Schüler einen sicheren Ort zum Lernen haben, geantwortet: "Mitch Roldan, auf ihre Anfrage hin wird die Rizal Public Library für 24 Stunden geöffnet. Die Klimaanlagen werden aufgerüstet, zusätzliches Personal und Wachpersonal werden eingestellt, CCTV wird installiert und WLAN-Router sind auf dem Weg." Die Leiterin der Bibliothek Rosario "Ruth" Chua sagt, dass vom Freitag 8:00 Uhr bis Samstag um 8:00 Uhr insgesamt 650 Personen in die Bibliothek kamen. <<   KR 11.03.2018 - 3:53

SWS Umfrage ergibt das 53 Prozent der Filipinos eine Scheidung befürworten

Manila - Eine Umfrage der Social Weather Stations (SWS) die am Freitag bekannt gegeben wurde, hat ergeben dass 53 Prozent der Filipinos eine Scheidung befürworten. In der Umfrage wurde gefragt: "Sollen verheiratete Paare die sich bereits getrennt haben und sich nicht mehr versöhnen können, die Scheidung erlaubt werden damit sie wieder legal heiraten können?" Das Ergebnis ergab das 53 Prozent dafür waren, 32 Prozent waren dagegen und 15 Fünfzehn Prozent waren unentschlossen. Bei der ersten SWS Umfrage zu diesem Thema in 2005, waren 43 Prozent für eine Scheidung, 45 Prozent dagegen und 12 Prozent unentschlossen. <<   KR 11.03.2018 - 3:52

Ex-Häftling in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein 26 jähriger Mann ist am Freitag um 2:30 Uhr, im Stadtzentrum von Lapu-Lapu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Chef der Mordermittlung des Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Inspektor Wilfredo Rodriguez identifizierte das Opfer als Aldrin Paquibot, der durch mehrere Schüsse in den Kopf, Bauch und Körper getötet worden. Laut der Polizei war Paquibot erst kürzlich aus dem Gefängnis entlassen worden, wo er eine Haftstrafe wegen Diebstahl abgesessen hatte. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. <<   EPD 10.03.2018 - 4:00

Minglanilla plant Verordnung für Parkkrallen

Cebu - Die Ortsregierung von Minglanilla hat eine Verordnung in der ersten Lesung verabschiedet, die erlauben soll an illegal geparkte Fahrzeugen Parkkrallen anzubringen. Die Ortsverordnungen 13 und 14, sollen der Minglanilla Traffic Commission (MITCOM) erlauben, verkehrswidrig geparkte Fahrzeuge in bestimmten Zonen, mit Parkkrallen zu versehen oder diese Abzuschleppen. Die beiden Verordnungen sollen den Verkehr entlasten, indem Hindernisse innerhalb des National Highway und diversen Ortsstraßen beseitigt werden. Bei Vergehen gegen die Verordnung 13 soll eine Geldstrafe von 1.000 PHP verhängt, wer nicht bezahlt oder sich an der Parkkralle zu schaffen macht, soll mit einer Geldstrafe von 5.000 PHP oder ein bis sechs Monate Gefängnis bestraft werden. Durch die Verordnung 14 werden vorerst 12 Straßen in Minglanilla zu Abschleppzonen erklärt. Verkehrssünder sollen dann 2.000 PHP bezahlen wenn sie ihr abgeschlepptes Fahrzeug auslösen wollen. Die beiden Verordnungen sollen nach ihrer zweiten und dritten Lesung, noch vor dem Beginn des neuen Schuljahres im Juni umgesetzt werden. Der Minglanilla Schatzmeister Silverio Cueva sagt, wir haben letztes Jahr insgesamt 342.000 PHP durch Verkehrsstrafen eingenommen. <<   KR 10.03.2018 - 3:59

4 Räuber bei Schusswechsel mit Polizei in Zambales getötet

Luzon - Vier Räuber sind am Donnerstag um 11:00 Uhr in Iba, Provinz Zambales, nach einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden.
Ernel Dave von der Iba Polizei sagt, fünf Räuber hatten zuvor einen Pfandleiher überfallen und dabei Schmuck im Gesamtwert von 50.000 PHP, sowie 50.000 PHP Bargeld erbeutet. Laut Dave stiegen die Räuber gerade in einen roten Ford Everest ein, als die alarmierten Polizisten ankamen. Bei dem anschließenden 15 Minuten dauernden Schusswechsel, wurden vier der Räuber getötet, der fünfte konnte entkommen, sagt Dave. <<   MIB 10.03.2018 - 3:58

70 Jährige von Ceres Bus in Oslob überfahren und getötet

Cebu - Eine 70 jährige Frau ist am Donnerstag um 9:00 Uhr auf der National Road in Oslob, von einem Ceres Bus überfahren und getötet worden. Julius Sumilhig von der Oslob Polizei sagt, Floriana Ferolino war aus einem Trisikad ausgestiegen und lief über die National Road, dabei wurde von einem sich mit überhöhter Geschwindigkeit nähernden Ceres Bus überfahren und auf der Stelle getötet. Laut Sumilhig gab der Busfahrer Judy Minque (36) an, dass er die alte Frau nicht gesehen hatte, weil sie von dem Trisikad verdeckt worden war. Sumilhig sagt, dass die Familie des Opfers und der Busfahrer haben sich gütlich geeinigt haben, nachdem Minque zugestimmt hatte die Bestattungskosten des Opfers zu übernehmen. <<   EPD 10.03.2018 - 3:57

2 Geschäftsmänner in Pangasinan erschossen

Luzon - Zwei Geschäftsmänner sind am Donnerstag um 8:10 Uhr in Sta. Maria, Provinz Pangasinan, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Die Polizei identifizierte die Opfer als Eduardo Toralba (49), der auf dem Weg in das Eastern Pangasinan District Hospital in Tayug verstarb und Medina Bato (50) der Stunden später dem Krankenhaus verstarb. Der Sta. Maria Polizeichef Inspektor Glen Dulay sagt, die beiden Geschäftspartner überquerten eine Straße im Ortsbezirk Dalayap, als mehrere Männer auf drei Motorrädern auf sie zu schießen begannen. Am Tatort wurden 22 Patronenhülsen aus einer Kaliber 9 mm Pistole und vier aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Dulay sagt, wir versuchen noch das Tatmotiv zu ermitteln. <<   MIB 10.03.2018 - 3:56

Jeepney Ausrufer in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Ein 52 jähriger Jeepney Ausrufer ist am Donnerstag um 6:30 Uhr, im Stadtbezirk Agus in Lapu-Lapu City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Allan Pantaleon von der Mordermittlung des Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) identifizierte das Opfer als Renato Amores, der durch zwei Schüsse in die Brust getötet worden. Der Agus Barangay-Captain Jimboy Igot sagt, Amores ist einen Drogenverdächtigter der sich während Oplan TokHang gestellt hatte und an einmal zur Drogentherapie des Barangays erschienen war. Die Lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza hat dem Chef des LLCPO Superintendent Rommel Cabagnot angewiesen, die Sichtbarkeit der Polizei zu erhöhen und die Täter zu verhaften. Radaza sagt, der Mord könnte Touristen und Besucher der Stadt abschrecken. <<   EPD 10.03.2018 - 3:55

Tricycle Fahrer getötet als ein Isuzu Elf in Minglanilla sein Tricycle rammt

Cebu - Ein 56 jähriger Tricycle Fahrer wurde getötet und drei weitere verletzt, als am Mittwoch um 19:00 Uhr in Minglanilla, ein Isuzu sein Tricycle rammt. Oliver Dacua von der Minglanilla Polizei sagt, der Isuzu Elf Lastwagen gefahren von Virgilio Hisola, hatte beim Überholen einer entgegen kommende Honda Limousine, ein geparkte Tricycle gerammt und rammte danach noch einen Toyota Hilux, bevor er zum stehen kam. Das Tricycle kippte bei dem Aufprall um, der Tricycle Fahrer Teodoro Esperito war auf der Stelle tot, während seine Frau sowie seine 2 und 3 Jahre alten Kinder verletzt wurden. Der Isuzu Elf Fahrer verließ seinen Lastwagen und floh vom Unfallort. Hisola wurde dann später von dem Eigentümer des Lastwagen, der Minglanilla Polizei übergeben. <<   EPD 10.03.2018 - 3:54

Radaza verspricht Verkehrspolizisten Belohnung wenn sie Lapu-Lapu City Beamte für Vergehen bestrafen

Cebu - Die Lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza gab am Donnerstagvormittag bekannt, dass Verkehrspolizisten eine Belohnung erhalten wenn sie Regierungsmitglieder, öffentliche hohe Beamte und Angestellte der Stadtregierung, die gegen die Verkehrsregeln verstoßen einen Strafzettel ausstellen. Ein erfolgreicher Verkehrspolizist bekommt 5.000 PHP für einen gewähltes Regierungsmitglied, den er bei Verletzung von Verkehrsregeln ertappt. Für einen erwischten hohen Beamten gibt es 3.000 PHP und für einen erwischten Angestellten der Stadtregierung gib es 2.000 PHP als Belohnung. Bürgermeisterin Radaza forderte die Verkehrspolizisten außerdem auf, aggressiver zu sein, um Verkehrssünder zu ergreifen, damit die Verkehrsordnung in der Stadt aufrechterhalten wird. <<   EPD 09.03.2018 - 3:15

Feuer vernichtet UP Diliman Einkaufsladen in QC

Manila - Ein Feuer hat am Donnerstag das University of the Philippines (UP) Diliman Einkaufsladen, an der Laurel Street in Quezon City (QC) vernichtet. Das Feuer war um 7:00 Uhr in einem der Stände in dem ein Etagen Einkaufsladen ausgebrochen und war um 8:53 Uhr gelöscht. Der Bureau of Fire Protection (BFP) Inspektor Rosendo Cabillan sagt, dass Feuer ist durch einen Kabelschaden an der Deckenverkleidung ausgebrochen. Der Sachschaden wurde von dem BFP auf etwa 500.000 PHP geschätzt.
<<   MIB 09.03.2018 - 3:14

4 Polizisten der Highway Patrol in Iligan wegen Erpressung verhaftet

Mindanao - Vier Polizisten der Highway Patrol Group (HPG) sind am Mittwochabend in Iligan City, Provinz Provinz Lanao del Norte, wegen Erpressung verhaftet worden. Der Sprecher der Philippine National Police - Counter Intelligence Task Force (PNP-CITF) Chefinspektor Jewel Nicanor identifizierte die verhafteten Polizisten, als Inspektor Rolando Rigat, dem Chef der Iligan City Highway Patrol Team (ICHPT), Mac Harvey Abad, Crisanto Bernardo und Sidney Cañete. Nicanor sagt, zahlreiche motorisierte Verkehrteilnehmer die über den Macapagal Highway in Iligan City unterwegs waren, hatten berichtet, dass Mitglieder der ICHPT Geld von ihnen erpressten um sie nicht wegen Verkehrsverstößen zu verhaften. Laut Nicanor wurden die vier Polizisten verhaftet als 3.000 PHP markierte Geldscheine in Empfang nahmen. Sie werden jetzt strafrechtlich und verwaltungsbehördlich angeklagt, sagt Nicanor. <<   MIB 09.03.2018 - 3:13

Fahrradfahrer in Compostela von V-hire Van angefahren und getötet

Cebu - Ein 57 jähriger Fahrradfahrer ist am Mittwoch um 16:30 Uhr auf den National Highway, im Ortszentrum von Compostela, von einem V-hire Van angefahren und getötet wurde. Die Polizei identifizierte das Opfer als Celso Reynes Quiros Jr., der schweren Verletzungen am Körper und Kopf erlitt. Die Ermittlungen ergaben, dass Quiros Jr. über die Gegenfahrbahn nach links abbiegen wollte und dabei von einem entgegen kommenden GT Express V-hire Van, gefahren von Hermie Pacer der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, angefahren wurde und schwer stürzte. Der Van fuhr noch ein Motorrad an, gefahren von Reynel Ano-os Tajor, bevor er zum halten kam. Der Motorradfahrer erlitt nur leichte Verletzungen, während Quiros auf dem Weg in das Cebu Provincial Hospital in Danao City verstarb. Pacer stellte sich der Polizei, sollte er sich nicht mit der Familie des Opfers und Verletzten einigen können, erwarten ihn Anklagen wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zum Totschlag und zur Körperverletzungen führte. <<   EPD 09.03.2018 - 3:12

Kreuzfahrtschiff MV Costa Atlantica legte in Subic an

Luzon - Das unter italienischer Flagge fahrende Kreuzfahrtschiff MV Costa Atlantica, hat am Mittwoch zum zweiten Mal in diesem Jahr, am Ayala Pier im Subic Bay Freihafen angelegt. Die MV Costa Atlantica hat eine Länge von 292,56 Meter, eine Breite von 32,20 Meter und hat ein Gewicht von 85.619 Bruttoregistertonnen. Die Subic Bay Metropolitan Authority (SBMA) Chefin Eisma sagt: "Wir haben davon geträumt der nächste Kreuzfahrtschiff Spielplatz in Asien zu werden und wir können sehen, dass der Traum gerade jetzt verwirklicht wird." Die 2.500 Passagiere des Kreuzfahrtschiff haben die Möglichkeit der touristischen Attraktion von Subic zu besuchen, darunter "Ocean Adventure and Zoobic Safari" und der "Ayta Indigenous Park". Weitere bereits bestätigte Ankünfte von Kreuzfahrtschiffen in Subic sind, die MV Superstar Gemini am 13. und 21. März, die MV Glory of the Sea am 31. März, die MS Ovation of the Seas am 9. Juni und die MS Voyager of the Seas am 28. August. <<   KR 09.03.2018 - 3:11

Ehemaliger Verteidigungsminister Fortunato Abat im Alter von 92 Jahren verstorben

Manila - Der ehemalige Verteidigungsminister Fortunato Abat ist am Mittwoch, im Alter von 92 Jahren im Veterans Memorial Medical Center (VMMC) in Quezon City verstorben. Neben der Leitung des Verteidigungsministeriums, war Abat fünf Jahre lang der Kommandierende General der philippinischen Armee, so lange wie keiner in der Geschichte der Armee. Vor seiner ersten Anstellung im Verteidigungsministerium als Unterstaatssekretär während der Cory Aquino Regierung, war Abat Botschafter in der Volksrepublik China. Cory Aquino ernannte Abat später zum stellvertretenden Chef des National Security Council. Während der Fidel Ramos Regierung wurde Abat, zum Chef Verhandlungsführer der Regierung ernannt und später zum Verteidigungsminister. Während der Amtszeit von Gloria Macapagal-Arroyo, wurde Abat von ihr zum Chef der John Hay - Poro Point Development Corporation in seiner Heimat Provinz La Union ernannt und zuletzt während der Benigno Aquino III Regierung, war Abat Vorsitzender des Military Service Board. Sein Sarg wurde im Loyola Commonwealth in Quezon City aufgebahrt und wird später auf Heldenfriedhof Libingan ng mga Bayani (LNMB) in Taguig City bestattet. <<   MIB 09.03.2018 - 3:10

DENR Beamter wegen Forderung eines Bestechungsgeld von 100.000 verurteilt

Cebu - Ein ehemaliger Landvermesser des Department of Environment and Natural Resources (DENR) wurde vom Cebu City Regional Trial Court (RTC), wegen der Forderung von 100.000 PHP für die Bearbeitung eines Grundstückankaufes verurteilt. Die RTC Branch 12 Richterin Estela Alma Singco hat den Landvermesser Edwin Atentar, der Bestechung für schuldig befunden und zu Maximum 10 Jahren und sechs Monaten Gefängnisstrafe verurteilt. Neben der Gefängnisstrafe darf Atentar, in Zukunft auch kein öffentliches Amt mehr ausüben. Atendar hatte im März 2006 von Virgilia Seguerra, für die Bearbeitung deren Grundstückankaufes, im Stadtbezirk San Isidro in Talisay City, ein Bestechungsgeld in Höhe 100.000 PHP gefordert. Seguerra gab ihm 8.000 PHP und forderte die Summe wieder zurück als Atendar ihre Papiere nicht bearbeitete. Im August 2006 gab Atentar dann an Seguerra 5.000 PHP zurück. In ihrer Urteilsverkündigung sagte die Richterin; "Wie in der Zeugenaussage der Zeugin Seguerra dargelegt, ging die Angeklagte zweimal zur Universität wo sie unterrichtete und verlangte ohne ersichtlichen Grund Geld von ihr. Dies wurde von dem Angeklagten nie widerlegt. Mehr Aussage kräftig ist die Beharrlichkeit des Angeklagten, das Geld für eine angebliche Bearbeitungsgebühr zu fordern, obwohl er nicht die Autorität hat diese zu akzeptieren." Zusätzlich forderte die Richterin, Atentar auf an Seguerra den offenen Restbetrag von 3.000 PHP zurück zugeben. <<   EPD 09.03.2018 - 3:09

12 Filipinos in der Forbes Liste der Milliardäre

Manila - In dem aktuellen Forbes Magazin, sind in der Liste der Milliardäre auch 12 Filipinos aufgelistet. Erster Filipino in der Liste ist der SM Investments Corporation Inhaber Henry Sy (93), der mit einem Vermögen von 20,0 Milliarden USD (Vorjahr 12,7 Milliarden USD) auf Platz 52 (Vorjahr Platz 94) aufgeführt wird. Damit ist Sy im zehnten Mal in Folge, der reichste Filipino in der Forbes Liste. Der JG Summit Holdings Inc. (JGSHI) Gründer John Gokongwei Jr. (91) ist der zweit reichste Filipino und wird mit einem Vermögen von 5,8 Milliarden USD, auf Platz 305 (Vorjahr 250) aufgeführt. An dritter Stelle steht Enrique Razon (58) von der International Container Terminal Services Inc. mit einem Vermögen von 4,9 Milliarden USD, auf Platz 404 (Vorjahr 564) aufgeführt. An vierter Stelle liegt Lucio Tan (83), der mit einem Vermögen von 4,7 Milliarden USD auf Platz 501 gelistet wird. An fünfter Stelle Tony Tan Caktiong (65), der mit einem Vermögen von 4,0 Milliarden USD auf Platz 500 gelistet wird. An sechster Stelle George Ty (85), der mit einem Vermögen von 3,9 Milliarden USD auf Platz 572 gelistet wird. An siebter Stelle Manual Villar (68), der mit einem Vermögen von 3,0 Milliarden USD auf Platz 791 gelistet wird. An achter Stelle Andrew Tan (65), der mit einem Vermögen von 2,7 Milliarden USD auf Platz 887 gelistet wird. An neunter Stelle Ramon Ang (64), der mit einem Vermögen von 2,5 Milliarden USD auf Platz 965 gelistet wird. An zehnter Stelle Robert Coyiuto Jr. (65), der mit einem Vermögen von 1,4 Milliarden USD auf Platz 1.650 gelistet wird. An elfter Stelle Eduardo Cojuangco (82), der mit einem Vermögen von 1,3 Milliarden USD auf Platz 1.750 gelistet wird. An zwölfter Stelle der Filipino Milliardäre liegt Roberto Ongpin (81), der mit einem Vermögen von 1,1 Milliarden USD auf Platz 1.999 gelistet wird. Damit ist die Zahl der Filipino Milliardäre um 2 gegenüber dem Vorjahr (siehe Artikel 23.03.2018) gefallen. Auf Platz 1 der Forbes Liste der Milliardäre, liegt zum ersten Mal der Amazon Gründer Jeff Benzos (54), mit einem Vermögen von 112 Milliarden USD. Auf Platz 2 folgt der Microsoft Gründer Bill Gates (62), mit einem Vermögen von 90 Milliarden PHP. Auf Platz 3 folgt Börsen-Guru Warren Buffett (84), mit einem Vermögen von 87 Milliarden USD. Der Facebook Gründer Marc Zuckerberg (33) liegt in diesem Jahr bereits auf Platz 6, er baute sein Vermögen gegenüber dem Vorjahr um weitere 15 Milliarden USD auf mittlerweile 70 Milliarden USD aus. <<   KR 09.03.2018 - 3:08

Erdbeben der Stärke 2,0 vor Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat heute am Donnerstag um 1:09 Uhr, ein Erdbeben in Dalaguete City mit der Stärke von 2,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 11 Kilometer Südost vor der Küste von Dalaguete lag in einer Tiefe von 23 Kilometer. Es war das vierte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 08.03.2018 - 4:00 - Update

2 Opfer eines Erdrutsch in Bohol Steinbruch gefunden

Bohol - Die Überreste von zwei Männern, die am Montag bei einem Erdrutsch in einem Steinbruch in Anda, Provinz Bohol verschüttet wurden, sind am Mittwoch geborgen worden. Die Opfer wurden als Ariel Abac und Valeriano Galeya identifiziert. Das mit den Such- und Rettungseinsätzen befasste Personal sah sich großen Schwierigkeiten gegenüber, da das Risiko eines erneuten Erdrutsches hoch blieb. Der Boden in der Gegend ist immer noch sehr lose, nachdem der tropische Sturm Basyang letzten Monat die Provinz Bohol getroffen hatte.
<<   EPD 08.03.2018 - 3:59

QCPD Polizist und 2 andere bei Drogeneinsatz in Marikina verhaftet

Manila - Ein Polizist des Quezon City Police District (QCPD) und zwei andere Personen, sind am Mittwoch bei einem Drogeneinsatz in Marikina City verhaftet worden. Der QCPD Chef Superintendent Guillermo Eleazar sagt, Adrian Patrick Pinalas (29) von dem District Mobile Force Battalion (DMFB) des QCPD, wurde bei einem Drogeneinsatz des Marikina Police Station Drug Enforcement Unit, um 0:10 Uhr im Stadtbezirk Nangka in Marikina City verhaftet. Neben mit Pinalas wurden Christian Gayl Villanueva Pangilinan (32) und Jenalyn de Luna Jeriza (25) verhaftet. Die Polizei beschlagnahmte fünf Päckchen Shabu und den markierten 1.000 PHP Geldschein aus dem Drogenankauf. Der National Capital Region Police (NCRPO) Chef Superintendent Oscar Albayalde sagt, Pinalas wurde umgehend von seinem Posten enthoben. Eleazar sagt, dass er befahl das der unmittelbare Vorgesetzte von Pinalas, der DMFB Inspektor Ramil Dugan ebenfalls von seinem Posten enthoben wird. "Die PNP (Philippine National Police) toleriert keine Unregelmäßigkeiten ihrer Mitglieder und kennt keine Toleranz und Kompromisse für unser Personal, dass an illegalen Drogenaktivitäten beteiligt ist", sagt Eleazar. <<   MIB 08.03.2018 - 3:58

Feuer vernichtet 150 Häuser in QC

Manila - Bei einem Feuer am Dienstag in den Stadtbezirken Botocan und Krus na Ligas in Quezon City (QC), wurden etwa 150 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Das QC Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war um 18:00 Uhr ausgebrochen und um 21:54 Uhr unter Kontrolle gebracht. Das Feuer war in dem zwei Etagen Haus von Pelino Tabon, durch einen Kurzschluss ausgebrochen. er Quezon City Feuerwehrchef Superintendent Manuel Manuel sagt, das Feuer war in dem zwei Etagen Haus von Pelino Tabon, durch einen illegalen Stromanschluss ausgebrochen. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 2 Millionen PHP geschätzt. <<   MIB 08.03.2018 - 3:57

QC Polizist verhaftet weil er in einem Ressort in Pangasinan in die Luft schoss

Luzon - Ein Polizist aus Quezon City (QC) ist am Dienstagnachmittag, in einem Ressort in dem Ort Fabian, Provinz Pangasinan verhaftet worden, weil er mit einer Schusswaffe in die Luft schoss und versuchte in das Zimmer der 13 jährigen Tochter des Beach Ressort Eigentümers einzudringen. Der 40 jährige Juan Solares, ist der Polizeistation 1 in der La Loma village in Quezon City zugeordnet. Das Mädchen sagte aus, dass Solares als er sie zu ihrem Zimmer gehen sah, eine Schusswaffe zog und in die Luft schoss, sie rannte in ihr Zimmer und schloss die Türe ab. Darauf versuchte Solares mit Gewalt die Türe aufzubrechen, weshalb sie um Hilfe rief, sagt die 13 Jährige. Der Fahrer des Beach Ressort kam zur Hife und konfrontierte den Polizisten. Der Fahrer sagte Solares, dass das Mädchen die Tochter des Beach Ressort Eigentümers ist und der Polizist keinen Grund hat nach ihr zu schauen. Solares und seine Freundin waren Gäste in dem Ressort. Solares sagte den Polizisten die ihn verhafteten, dass er zu dem Zeitpunkt betrunken war.
<<   MIB 08.03.2018 - 3:56

Vier Bürgermeister von Cebu bei dem Büro des Präsidenten angeklagt

Cebu - Vier Bürgermeister von Cebu wurden bei dem Büro des Präsidenten, wegen getrennten Vergehen angeklagt. Angeklagt wurden die Bürgermeister von Carcar City, Minglanilla, Moalboal und Santa Fe. Der stellvertretende Chef des Presidential Complaint Center (PCC) Jaime Mabilin hat die Cebu Vize-Gouverneurin Agnes Magpale, die auch Vorsitzende des Provincial Board (PB) ist, aufgefordert den Beschwerden die er von mehreren Bürgern erhalten hat nach zukommen. Der Carcar City Bürgermeister Nicepuro Apura wurde von Joe Serrano angeklagt, dass er einige Anwohner der Stadt genötigt hat, ihm deren Grundstücke zu verkaufen. Der Minglanilla Bürgermeister Elanito Peña wurde von Jeffrey Sy angeklagt, dass er mehrere staatlich finanzierter Projekte überteuert hat. Der Santa Fe Bürgermeister Jose Esgana wurde von der Geschäftsfrau Lou Batanciala angeklagt, dass er seine Macht benützt um ihrer Firma eine Betriebserlaubnis zu verweigern. Der Moalboal Bürgermeister Inocentes Cabaron wurde angeklagt, dass es zusammen mit einem ausländischen Investor versucht den Betrieb eines philippinischen Ressorts zu stoppen. Alle Beschwerden dem PB Vorsitzenden des Ausschusses für Beschwerden und Untersuchungen Raul Bacaltos vorgelegt, für die notwendigen Maßnahmen übermittelt. <<   EPD 08.03.2018 - 3:55

Händler in Pangasinan erschossen

Luzon - Ein 30 jähriger Händler ist Montagnacht in San Carlos City, Provinz Pangasinan, von einem Unbekannten erschossen worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Mark Arwin Rosario, wohnhaft im Stadtbezirk Palaming. Rosario war auf seinem Motorrad auf dem Heimweg, als er von einem Unbekannten im Stadtbezirk Mamarlao erschossen wurde. Rosario wurde in das Virgen Milagrosa Medical Center gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Am Tatort wurden vier Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden, ein Tatmotiv ist nicht bekannt. <<   MIB 08.03.2018 - 3:54

OFW nach Ankunft aus Saudi-Arabien in Pasig erschossen

Manila - Ein 47 jähriger Overseas Filipino Worker (OFW) ist am Montag wenige Stunden nach seiner Ankunft aus Saudi-Arabien, von einem Unbekannten in Pasig City erschossen worden. Der Chef des Eastern Police District Superintendent Orlando Yebra Jr. identifizierte das Opfer als Ricardo Monteroyo, wohnhaft im Stadtbezirk Pinagbuhatan. Yebra Jr. sagt, Monteroyo ging mit seinen Verwandten auf der Bigasan Street im Stadtbezirk Caniogan, als er von einem Unbekannten um 20:20 Uhr durch zwei Schüsse in den Kopf getötet wurde. Laut der Polizei hat seine Frau Miraluna Monteroyo ausgesagt, dass ihr Mann in 2015 sich einer Gruppe für Investition anschloss und andere Leute rekrutierte. Die Investition scheiterte worauf die Investoren ihr Geld zurück verlangten und ihrem Mann Morddrohungen sendeten. Das Opfer arbeite über zehn Jahre als Elektronik- und Kommunikationsingenieur in Saudi-Arabien, sagt die Polizei und hat auch während der Arbeit im Ausland weiterhin Morddrohungen erhalten. <<   MIB 08.03.2018 - 3:53

Verhafteter ISIS Terrorist und seine Filipina Partnerin unschuldig

Manila - Der als ein angebliches Mitglied der Terrororganisation Islamic State of Iraq and Syria (ISIS) geltende Tunesier Fehmi Lassoued und seine Filipina Partnerin Anabel Moncera Salipada (32) aus Upi in Maguindanao sind unschuldig. Das Paar war am 16. Febraur in Manila (siehe Artikel 22.02.2018) verhaftet worden. Das Justizministerium hat Lassoued und Salipada, von dem illegalen Schusswaffen- und Sprengstoffbesitz Vorwürfen der Polizei frei gesprochen. In der Entscheidung vom 5. März wies der stellvertretende Oberstaatsanwalt des Justizministerium Peter Ong, die Anklagen aus Mangel an ab. Die Philippine National Police (PNP) hatte bei der Verhaftung angeblich eine Kaliber .45 Pistole mit einem vollen Magazin und diverses Material zur Bombenherstellung beschlagnahmt. Lassoued behauptete in seiner Gegenstellungsnahme, dass er nicht in seiner Wohnung sondern im Ayala Triangle Garden verhaftet wurde, als er eine Zigarettenpause von seinem Spanischkurs machte. Laut Lassoued waren die beschlagnahmten Gegenstände nie in seinem Besitz, ich habe sie zum ersten Mal während des gerichtlichen Verfahrens gesehen. "Wenn die Gegenstände einer Fingerabdruckuntersuchung unterzogen werden, können keine von mir gefunden werden, weil ich sie nie berührt, gehalten oder besessen habe", sagt Lassoued. Salipada ihrerseits wies die Beschuldigung ebenfalls zurück und sagte, sie sei zu der Zeit aus dem Raum geschickt worden, als die Polizei alles durchsuchten. Das Justizministerium kritisierte, dass die Fotos der angeblichen Beweise, weder die befragten Personen noch die festnehmenden Beamten zeigen. Die Fotos der beiden Verdächtigen und die Beweise wurden an einem anderen Ort aufgenommen und nicht in deren gemieteten Raum. Das Justizministerium sagt: "Lassoued und Salipada wurden an zwei verschiedenen Orten bei zwei verschiedenen Gelegenheiten ärztlich untersucht, was darauf hin deutet, dass sie an verschiedenen Orten zu unterschiedlichen Zeiten verhaftet wurden." Die PNP wurde angewiesen, dass von ihnen beschlagnahmte Bargeld und das Handy, an Lassoued und Salipada zurückzugeben.
<<   MIB 08.03.2018 - 3:52

PHILVOLCS hat Warnstufe des Mt. Mayon gesenkt

L
uzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 8:00 Uhr, die Warnstufe des Mount Mayon gesenkt. Die seit 22. Januar (siehe Artikel 23.01.2018) bestehende Warnstufe 4 wurde gesenkt, nachdem die Unruhen des Mt. Mayon Vulkan in der vergangenen Woche zurück gegangen sind. Warnstufe 3 bedeutet, dass der Vulkan nun eine geringere Tendenz zu gefährlichen Ausbrüchen hat. Der Öffentlichkeit wird geraten sich nicht in der 6 Kilometer Permanent Danger Zone (PDZ) aufzuhalten, Aufgrund der Gefahr von Steinschlägen, Erdrutschen und plötzlichen Explosionen oder einem Kuppeleinsturz, die gefährliche vulkanische Ströme erzeugen können. Durch die Verkleinerung der PDZ von 8 Kilometer auf nun 6 Kilometer, konnten 54.657 Evakuierte wieder in ihre Häuser zurück kehren. <<   KR 07.03.2018 - 4:00

Mann der seine Lebensgefährtin und deren 2 Kinder in Romblom tötete von Polizei erschossen

Romblon - Ein 33 jähriger Mann der am Dienstag um 6:30 Uhr, im Ortsbezirk Culanacon in San Andres, Provinz Romblon, seine Lebensgefährtin und deren 2 Kinder tötete, wurde von der Polizei erschossen.
Der Bauer Michael Falceso hatte mit einem Bolo, seine Lebensgefährtin Mylene Talangan (31) sowie deren Kinder Emilyn (9) und Erwin James (5) getötet. Der MIMAROPA Polizeichef Superintendent Imelda Tolentino sagt, als die Polizei ankam attackierte Falceso die Beamten und wurde von dem Polizisten Eliton Casidsid durch einen Schuss in den Bauch gestoppt. Falceso wurde in das San Andres Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Die Nachbarn sagten aus, dass sie das Paar zuvor Streiten hörten, sagt Tolentino und fügt hinzu: "Die Ermittlungen ergaben, dass Falceso immer wenn er betrunken nach Hause kam, einen Streit mit Talangan hatte. <<   MIB 07.03.2018 - 3:59

5 Tote bei Einsturz einer Schlafbaracke in Cebu

Cebu - Bei dem Einsturz einer vier Etagen Schlafbaracke am Dienstag um 2:57 Uhr, im Stadtbezirk Lahug in Cebu City, wurden 5 Personen getötet und 44 weitere verletzt. Der Cebu City Disaster Risk Reduction Management Office (CDRRMO) Chef Nagiel Bañacia sagt, von den 44 Verletzten wurden 4 schwer verletzt und befinden sich im Cebu City Medical Center (CCMC) im kritischen Zustand. Laut Bañacia waren 98 Arbeiter der J.E. Abraham C. Lee Construction and Development Inc. in der Schlafbaracke, dass aus Metallgerüsten und anderen Baumaterialien bestand. Ein Security Guard sagt, 30 weitere Arbeiter haben außerhalb der Schlafbaracke geschlafen, weil diese voll war. Der Grund für den Einsturz ist bisher nicht bekannt, sagt Bañacia. Die Chefin des Stadtbauamt Josefa Ylanan suspendierte temporär die Arbeiten auf der Baustelle, da ihr Büro keine Genehmigung für die Errichtung der Schlafbaracke ausgestellt hatte. Der Stadtjurist Joseph Bernaldez sagt, wir haben heraus gefunden, dass die Baufirma seit 2001 keine Betriebserlaubnis mehr hat und fügt hinzu, dass die Stadtregierung Anklage gegen die Baufirma erheben wird. Die Personalverantwortliche der Baufirma Kaye Vergara sagt: "Das Unternehmen wird alle Kosten der Opfer übernehmen und wir werden uns um alle ihre Bedürfnisse kümmern." <<   EPD 07.03.2018 - 3:58

Philippinen akzeptieren EU Fonds für Drogentherapiezentren

Manila - Der Präsidentensprecher Harry Roque Jr. gab auf einer Pressekonferenz am Montag im Regierungspalast Malacañang bekannt, dass die Duterte Regierung bereit ist, die 3,8 Millionen Euro der European Union (EU) für den Bau von Drogentherapiezentren anzunehmen, nachdem diese keine weiteren Bedingungen stellte. Roque Jr. sagt, der Fond der EU für die Philippinen würde Präsident Rodrigo Duterte helfen, sein Versprechen die Drogenproblem während seiner Amtszeit einzudämmen. "Wir danken der Europäischen Union für die Bereitstellung von 3,8 Millionen Euro für die Finanzierung von Drogentherapiezentren im Land", sagt Roque Jr. Der EU Directorate General for International Cooperation and Development (DEVCO) Chef Stefano Manservisi versicherte am 2. März der Duterte Regierung, dass die 3,8 Millionen Euro in den nächsten Tagen an das Department of Health (DOH) gegeben werden. Der Zusage kam nach der Ankündigung von Präsident Duterte, dass er keine Zuschüsse mit Bedingungen von der EU akzeptieren wird. Im Oktober 2016 hatte der Präsident einen EU Zuschuss abgewiesen, weil dieser Bedingungen mit sich brachte, die von den Philippinen eingehalten werden müssen. Duterte gab darauf die Richtlinie, die EU daran zu hindern in die innenpolitischen Angelegenheiten der Philippinen einzugreifen. Die Duterte Regierung lehnte im Januar 2018 die handelsbezogene technische Hilfe in Höhe von 382 Millionen Euro von der EU ab, weil diese sich mit einer "inakzeptablen Sprache" in Sachen Souveränität der Philippinen geäußert hatte. Roque Jr. bekräftigte, dass der vorherige Beschluss von Duterte keine Zuschüsse zu Bedingungen zu akzeptieren, weiterhin in Kraft ist und fügt hinzu: "Der Präsident ist wie wir alle wissen bereit jegliche Hilfe zu akzeptieren, aber nur ohne irgendwelche einseitigen Bedingungen. Er wird, wie er es in früheren Fällen getan hat, jegliche Unterstützung verweigern, die unsere innere Politik beeinträchtigen könnte." <<   KR 07.03.2018 - 3:57

Mann der in Alcantara erschossen wurde auf Drogenausschauliste der Moalboal Polizei

Cebu - Ein 47 jähriger Mann ist am Montag um 15:30 Uhr, im Ortszentrum von Alcantara, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Die Chefin der Alcantara Polizei Chefinspektor Rosemarie Acupinpin identifizierte das Opfer als Edgar Garol Gador, der durch zwei Schüsse in den Kopf getötet wurde. Dei Ermittlungen ergaben, dass Gador auf seinem Motorrad zusammen mit seiner Frau Merlinda von einer Verhandlung im Barili Regional Trial Court Branch 60 kamen und auf dem Heimweg in den Ortsbezirk Tomonoy in Moalboal waren. Der Chef der Moalboal Polizei Chefinspektor Jose Rovic Villarin sagt, Gador stand auf unserer Drogenausschauliste. Laut Villarin war Gador zu einer Verhandlung wegen illegalen Schusswaffenbesitz in Barili und war auf Kaution auf freiem Fuß. Gador hat noch einen weitere Anklage wegen illegalen Drogenbesitz am laufen, sagt Villarin. Die Frau von Gador erlitt nur leichte Verletzungen als das Motorrad nach dem Anschlag stürzte, währende Gador in das Badian District Hospital gebracht wurde, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   EPD 07.03.2018 - 3:56

Fahrzeuge von Widerholungstätern der EO 34 werden für 60 Tage beschlagnahmt

Cebu - Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña gab am Montag bekannt, dass alle Fahrzeuge die zum zweiten Male im Gegenverkehr fahrend erwischt werden, für 60 statt 30 Tage beschlagnahmt werden. Die Executive Order (EO) 34 von Osmeña, wird seit 05. Februar strikt angewendet (siehe Artikel 04.02.2018). Der City Transportation Office (CCTO) Chef Francisco Ouano sagt, bis Montag um 14:00 Uhr, sind über 400 Motorräder, 30 private Fahrzeuge, acht Jeepney und acht Taxis beschlagnahmt worden. Während für Fahrzeuge die zum ersten Mal beschlagnahmt wurden keine Lagergebühren anfallen, müssen Widerholungstäter täglich 100 PHP für Motorräder, 300 PHP für Autos und 500 PHP täglich für Lastwagen bezahlen. Osmeña sagt: "Ihr bekommt euere Fahrzeuge zurück. Aber wenn wir euch wieder sehen, werden es 60 Tage für eueren zweiten Verstoß sein. Ich hoffe, ich sehe euch dann nie mehr wieder." <<   EPD 07.03.2018 - 3:55

Mann der 13 Jährigen in Tondo erschossen hat ist Polizist

Manila - Ein Mann der am Freitag im Stadtbezirk Tondo in Manila, einen 13 jährigen Junge erschossen hat (siehe Artikel 05.03.2018), ist ein Polizist der sich am Montag selbst stellte. In dem Ermittlungsbericht der der Smokey Mountain Polizeistation (Manila Polizeistation 1) übergeben wurde steht, dass der Täter, der Polizist Omar Malinao sich am Montag stellte und nun einer Einzelzelle der Mordermittlung des Manila Police Department (MPD) inhaftiert ist. Laut dem Bericht sagte Malinao aus, dass er im Dienst war als er im Vitas Schlachthaus gegen 20:00 Uhr, die Anwesenheit von Eindringlingen die Altmetall stahlen bemerkte. Manlinao sagt, er hat sie angeschrieen, dass sie gehen sollen. Stattdessen verspotteten sie ihn und riefen "Hier sind wir", während sie mit ihren Händen wedelten und dann Steine in seine Richtung warfen. Er behauptete er habe darauf Schüsse aus der Gruppe der Eindringlinge gehört und als er Deckung suchte, fiel er mit seiner Dienstwaffe in der Hand versehentlich, wobei sich ein Schuss löste. Die Ermittler der Mordkommission sammeln noch weitere Beweise und Augenzeugenberichte über den Vorfall, während die Dienstwaffe von Malinao einen ballistischen Test unterzogen wird. <<   MIB 07.03.2018 - 3:54

Erneut Häftling im CPDRC tot aufgefunden

Cebu - Die Mordermittlung des Cebu City Police Office (CCPO) ermittelt erneut einen Mordfall, im Cebu Provincial Detention and Rehabilitation Center (CPDRC) im Stadtbezirk Kalunsan in Cebu City. Der tote Häftling war am Montagfrüh mit einem Nylon Strick um den Hals, in kniender Stellung vor einem Gitter aufgefunden worden. Antonio Din von der Mordermittlung des Cebu City Police Office (CCPO) identifizierte das Opfer als Eutiquio Moranto (52), aus Consuelo in Camotes Island kommend. Din sagt, dass T-Shirt von Morante war blutig, eine Autopsie soll die Todesursache klären. Morante war seit zwei Jahren wegen Vergewaltigung, im CPDRC inhaftiert. Erst Ende Februar war der Häftling Joebert Talabroso (31) tot aufgefunden worden (siehe Artikel 23.02.2018), der Civil Security Unit (CSU) Chef und amtierende CPDRC Gefängnisleiter Roberto "Bobby" Legaspi sagt, die zwei Todesfälle werden Einzelfälle sein und fügt hinzu: "In Anbetracht der Menge der Häftlinge im inneren des Gefängnis, will er nicht sagen dass es alarmierend ist." Der Cebu Gouverneur Hilario Davide III sagt, wir werden unser bestes tun um mehr Tote in dem CPDRC zu vermeiden. Das CPDRC ist für 1.400 Häftlinge ausgelegt und ist zur Zeit mit 3.728 Häftlingen belegt. <<   EPD 07.03.2018 - 3:53

Carbon Polizeichef von Posten enthoben

Cebu -
Der Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) Chef Superintendent Robert Quenery hat am Montagvormittag, den Chef der Carbon Polizeistation Chefinspektor Jacinto Mandal von seinem Posten enthoben.
Zuvor war Jayrome Solano (36), ein Polizist der Carbon Polizeistation, in seinem Haus im Stadtbezirk Kasambagan in Cebu City, beim Schnüffeln von Shabu zusammen mit seiner Lebensgefährtin Ester Montianto (23) verhaftet worden. Die Verhaftung erfolgte um 4:00 Uhr durch ein Team der Mabolo Polizeistation, dabei wurden ein kleines Päckchen Shabu und eines mittlerer Größe, im Gesamtwert von 81.420 PHP beschlagnahmt. Der Mabolo Chefinspektor Clark Ariola, beschrieb Solano als ein hochwertiges Ziel. Solano und Montianto sind temporär in der Mabolo Polizeistation inhaftiert, während die festnehmenden Beamten die Anklage gegen sie vorbereiten. <<   EPD 07.03.2018 - 3:52

BOC beschlagnahmt geschmuggelte Zigaretten und Feuerwerk im Wert von 9 Millionen

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) hat kürzlich im Hafen von Manila, zwei Verschiffungen von geschmuggelte Zigaretten und Feuerwerk im Gesamtwert von 9 Millionen PHP beschlagnahmt. Der BOC Chef Isidro Lapeña sagt, die erste Sendung war in zwei 40 Fuß Containern, für die Paragon Platinum International Trading Corp. im Stadtbezirk Binondo in Manila bestimmt. Die Sendung kam am 21. Februar an und war als Winkelträger deklariert. Bei der Inspektion fanden wir dann geschmuggelte Zigaretten im Wert von 8,2 Millionen PHP. Die zweite Sendung war laut Lapeña, für die Power Buster Marketing in Tanza, Provinz Cavite bestimmt und war als Fußbekleidung deklariert, enthielt jedoch Feuerwerkskörper im Wert von 800.000 PHP. Lapeña sagt, die Zigaretten werden vernichtet und die Feuerwerkskörper werden dem Philippine National Police - Firearms and Explosives Office zur ordnungsgemäßen Entsorgung übergeben. <<   MIB 07.03.2018 - 3:51

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, die Preise für Benzin, Diesel und Kerosin werden erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,50 PHP, der Preis für Diesel um 0,30 PHP und für Kerosin um 0,80 PHP erhöht. <<   KR 06.03.2018 - 4:00

US Angriffsschiff legt in Manila an

Manila - Das Angriffsschiff USS Bonhomme Richard hat am Montag, für einen vier Tage dauernden Routine Hafenbesuch in Manila angelegt. Der Kapitän Larry McCullen sagt: "Ich bin dankbar für die Chance, die fantastische Kultur der Philippinen während dieses Hafenbesuches mit der Crew zu teilen." Die USS Bonhomme Richard hat über 2.500 Matrosen und wird am Donnerstag Richtung Japan ablegen. <<   KR 06.03.2018 - 3:59

PRO-7 begrüßt Gesichtsmaskenverbot in Mandaue

Cebu - Das Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7) begrüße die Mandaue City Verordnung, die Motorradfahrern verbietet Helme mit getönten Visieren oder Gesichtsmasken (siehe Artikel 04.03.2018) zu tragen. Der PRO-7 Sprecher Superintendent Reyman Tolentin sagt, die neue Regelung in Mandaue City kann bei der Untersuchung von Schießereien helfen, die durch Tandem Angreifer begangen wurden. Wir hoffen das andere Städte und auch Cebu City der Regelung von Mandaue City folgen werden, sagt Tolentin und fügt hinzu: "Es wäre eine große Hilfe, wenn Motorradfahrer ihr Gesicht nicht mehr verbergen können." <<   KR 06.03.2018 - 3:58

Inflation im Februar auf 4,1 Prozent gestiegen

Manila - Das Finanzministerium gab am Montag bekannt, dass die Inflation die Regierungsvorhersage von 2 bis 4 Prozent, im Februar mit 4,1 Prozent übertroffen hat. Laut dem Finanzministerium ist die die Inflation auf gestiegenen Steuern, von alkoholischen Getränken und Tabakwaren zurück zu führen. Diese Produkte sind unwesentlich und sogar schädlich, weshalb wir die Öffentlichkeit aus gesundheitlichen Gründen davon abhalten wollen, sagt das Finanzministerium. <<   KR 06.03.2018 - 3:57

156 Morde von 445 in Cebu innerhalb von 6 Monaten geklärt

Cebu - Das Cebu Provincial Police Office (CPPO) gab bekannt, dass es vom 1. Juli bis 31. Dezember 2017 insgesamt 445 Morde in Cebu gab, wovon 156 inzwischen geklärt wurden. Der CCPO Sprecher Superintendent Virgilio Bayon-on sagt, 35 Prozent der Mordfälle sind inzwischen gelöst und deren Täter verhaftet worden. Laut Bayon-on haben nur 11 der geklärten Mordfälle mit Drogen zu tun. <<   EPD 06.03.2018 - 3:56

Einer der meistgesuchten Verbrecher von Manila in Bukidnon verhaftet

Luzon - Teams der Polizei und des Militär haben am Samstag um 14:45 Uhr, im Ortsbezirk Sebole in Quezon, Provinz Bukidnon, einen der meistgesuchten Verbrecher von Manila verhaftet. Die Polizei sagt, Datumandog "Anog" Boratong ist ein Auftragsmörder der Boratong Drogensyndikates und wurde mit zwei Haftbefehlen, beide wegen Mordes gesucht. Boratong steht auch auf der Drogenausschauliste des National Capital Region Police Office. Im Juli 2016 konnte Boratong bei einem Schusswechsel mit der Polizei, seiner Verhaftung noch entkommen, während sein Komplize Allan Pula getötet wurde (siehe Artikel 10.07.2016). Der Verhaftete ist ein Neffe von Amin Imam Boratong, der im New Bilibid Prisons (NBP) in Muntinlupa City inhaftiert ist. <<   MIB 06.03.2018 - 3:55

DOH-7 registriert vierten Dengvaxia Todesfall in Cebu

Cebu - Das Department of Health - Central Visayas (DOH-7) gab bekannt, dass am Freitag ein weiteres mit Dengvaxia geimpftes Kind verstorben ist. Der DOH-7 Chef Dr. Jaime Bernadas sagt, ein 10 jähriges Mädchen aus San Fernando, ist dass vierte Opfer in diesem Jahr in. Das DOH-7 berichtete kürzlich, dass 16 von 156 Kindern Dengue nach einer Dengvaxia Schutzimpfung, wegen Dengue Fieber in Krankenhäuser eingeliefert wurden. In Cebu wurden wurden von August bis Dezember letztem Jahres, insgesamt 162.000 Kinder mit Dengvaxia zur Vorsorge geimpft. Im Dezember 2017 gab der Dengvaxia Hersteller Sanofi Pastuer zu, dass bei Kindern die vor der Schutzimpfung kein Dengue Fieber hatten, schwerere Symptome der Krankheit auftreten können. <<   EPD 06.03.3018 - 3:54

Tricycle Fahrer getötet und sein Passagier bei Schießerei in Lucena verletzt

Luzon - Ein betrunkener Tricycle Fahrer wurde bei einer Schießerei am Sonntag um 0:50 Uhr, in Lucena City, Provinz Quezon, getötet und sein Passagier verletzt. Die Polizei sagt, der Tricycle Fahrer Diego Amante (48) und sein Passagier Ruben Culinares (39), waren beide betrunken. Laut dem Polizeibericht ärgerte sich Amante über einem Motorradfahrer der ihm mit aufgeblendeten Fernlicht folgte. Amante hielt an und forderte den Motorradfahrer auf sein Fernlicht auszuschalten, was dieser ignorierte. Amante stieß darauf gegen das Motorrad, weshalb diese um viel. Amante und Culinares fuhren danach weiter. Der Unbekannte Motorradfahrer folgte ihnen und tötete Amante durch einen Schuss in die Brust, Culinares wurde durch einen Schuss in die rechte Bauchhälfte verletzt. Amante war auf der Stelle tot, Culinares wurde in das Quezon Medical Center gebracht. Die Polizei versucht nun den Motorradfahrer zu identifizieren und zu verhaften. <<   MIB 05.03.2018 - 4:45

Tricycle Fahrer und Drogenverdächtigter in Lapu-Lapu erschossen

Cebu - Bei getrennten Anschlägen in Lapu-Lapu City sind am Samstagabend, ein Tricycle Fahrer und ein Drogenverdächtigter erschossen worden. Um 20:00 Uhr wurde im Stadtbezirk Pajac der 43 jährige Tricycle Fahrer Edgardo Siaboc, während der Fahrt von seinem Passagier durch einen Schuss in den Kopf getötet. Um 21:50 Uhr wurde im Stadtbezirk Maribago der 33 jährige Drogenverdächtigte Neil Tumulak, auf mit seinem Motorrad auf dem Heimweg war, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad verfolgt und durch mehrere Schüsse getötet. Tumulak hatte sich während Oplan TokHang der Polizei gestellt, Anwohner brachten ihn in das nächste Krankenhaus, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   EPD 05.03.2018 - 4:44

PDEA beschlagnahmt Shabu im Wert von 2,5 Millionen in Manila

Manila - Polizisten der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) haben am Samstagabend, im Stadtbezirk Quiapo in Manila, Shabu im Gesamtwert von 2,5 Millionen PHP beschlagnahmt. Bei dem Drogeneinsatz in einem Hotel an der Palanca Street, wurde auch der Drogenhändler Hassanosin Domato Ampuan alias Kasador oder Rusty verhaftet. Die Polizei benützte bei dem verdeckten Drogenankauf 1,4 Millionen PHP Falschgeld als Köder für den Ankauf des Shabu im Wert von 2,5 Millionen PHP. <<   MIB 05.03.2018 - 4:43

1 Toter und eine Verletzte bei Schießerei in Manila Einkaufszentrum

Manila - Ein Ladenbesitzer wurde getötet und seine Frau verletzt, als ein vermeintlicher Kunde am Samstag um 14:00 Uhr, sie in ihrem Laden in der Divisoria Mall in Manila niederschießt. Joseph Villafranca von der Manila Police District (MPD) Station 11 Mordermittlung sagt, Edilberto Pornobe (60) wurde durch drei Schüsse, davon einen in den Kopf getötet. Die Frau des Opfer, Maria Teresa Pornobe (59) wurde an ihren Ellenbogen getroffen. Laut Villafranca trug der Schütze und sein Komplize Baseballkappe, Sonnenbrillen, sowie chirurgische Masken, beide hatten Papiertüten bei sich. Der Schütze hat seine Kaliber .45 Pistole vermutlich in der Papiertüte, an den Security Guards des Einkaufszentrum vorbei geschmuggelt, sagt Bautista. Das Einkaufszentrum wurde nach dem Anschlag abgesperrt, die beiden Männer tauchten im Gewirr der in Panik geratenen Kunden unter und konnten von der Polizei nicht gefunden werden. <<   MIB 05.03.2018 - 4:42

13 Jähriger in Tondo von Mann mit Gesichtsmaske und Polizeiuniformhose erschossen

Manila - Ein 13 jähriger Junge ist am Freitag um 20:00 Uhr, im Stadtbezirk Tondo in Manila, von einem Mann mit Gesichtsmaske und Polizeiuniformhose erschossen worden. Das Opfer wurde als Aldrinne Pineda identifiziert, ein Schüler der Gen. Vicente Lim Elementary School. Der Manila Police District (MPD) Chef Superintendent Joel Coronel sagt, Pineda sass zusammen mit zwei Freunden an einer Mauer vor dem Vitas Schlachthof, als ein Mann der laut den Jungen eine Gesichtsmaske und eine Polizeiuniformhose trug, sowie eine Taschenlampe bei sich hatte und auf sie zuging, weshalb seine Freunde davon liefen. Laut Coronel war der Mann vermutlich ein Security Guard des Schlachthof, der Pineda durch einen Bauchschuss schwer verletzte und dann selbst davon lief. Die Jungen brachten Pineda nach Hause und sein Vater brachte ihn in das Tondo Medical Center, wo der Junge am Samstag um 3:40 Uhr verstarb. Der Vater des Jungen, Allan Pineda ist ein ehemaliger Drogenkonsument, der sich 2016 während Oplan TokHang der Polizei gestellt hatte, sagte die Tante des Opfers. <<   MIB 05.03.2018 - 4:41

Verbrechensrate in QC seit Amtsantritt von Präsident Duterte um 44,2 Prozent zurück gegangen

Manila - Der Quezon City Police District (QCPD) Chef Superintendent Guillermo Eleazar sagte am Samstag, dass die Verbrechensrate in Quezon City (QC) seit dem Amtsantritt von Präsident Rodrigo Duterte um 44,2 Prozent zurück gegangen ist. Laut Eleazar gab es von Juli 2016 bis Februar 2018, in den Verbrechenssparten Mord, Totschlag, Raub, Diebstahl, Motorraddiebstahl, Autodiebstahl, Körperverletzung und Vergewaltigung insgesamt 9.652 Fälle, während es November 2014 bis Juni 2016 insgesamt 17.305 solcher Verbrechen gab. Eleazar sagt, dass trotz der Zahl der mutmaßlichen Tötungen von vermeintlichen Bürgerwehren, während der Zeit von Duterte, die Zahl der Mordfälle im Vergleich zur Zeit der vorherigen Regierung viel geringer war. Eleazar fügt hinzu, dass es nur 65 Mordfälle in QC seit der Amtübernahmen von Duterte gab, während es den 20 Monaten zuvor 361 Mordfälle gab. <<   MIB 05.03.2018 - 4:40

Ölkonzerne planen Spritpreiserhöhung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, dieses Mal planen sie eine Preiserhöhung. Laut dem Department of Energy (DOE) soll der Preis für einen Liter Benzin um 0,40 PHP und für Diesel um 0,35 PHP erhöht werden, für Kerosin machte das DOE keine Angabe. <<   KR 04.03.2018 - 4:00

MRT-3 Zug ladet etwa 750 Passagiere wegen Schaden an Elektrik aus

Manila - Ein Zug der Metro Rail Transit Line 3 (MRT-3) hat am Samstag um 14:06 Uhr, in der GMA-Kamuning Station in Quezon City, geschätzte 750 Passagiere wegen einem Schaden an der Elektrik ausgeladen. Das MRT-3 Management sagt, die Passagiere wurden in den nächsten Zug umgeladenen, der acht Minuten nach dem Ausfall ankam. Am Mittwochabend hatte das Department of Transportation (DOTr) auf ihrer Facebook Seite bekannt gegeben, das die MRT Züge seit sieben aufeinander folgenden Tage (siehe Artikel 02.03.2018), keine Passagierentladung hatten. Die Rekordserie endete am Samstag, nach neun Tagen ohne Problemen. <<   MIB 04.03.2018 - 3:59

Vater und Sohn bei Verkehrsunfall in SRP getötet

Cebu - Bei einem Verkehrsunfall Samstagfrüh kurz nach Mitternacht, sind in den South Road Properties (SRP) im Stadtbezirk Cansojong in Talisay City, Vater und Sohn getötet worden. Die Polizei identifizierte die Opfer als Isidro Boiser (61), wohnhaft im Stadtbezirk Tangke und seinen Sohn Jovan Daan Boiser (43), wohnhaft in Cansojong. Die Ermittlungen ergaben, dass Isidro mit seinem Honda Civic eine Verkehrsinsel rammte und dabei gegen ein Baum fuhr. Beide wurden in das Talisay City District Hospital gebracht, wo sie bei der Ankunft um 1:00 Uhr für tot erklärt wurden. <<   EPD 04.03.2018 - 3:58

Mandaue reguliert Helme und verbietet Gesichtsmasken für Motorradfahrer

Cebu - Der Traffic Enforcement Agency of Mandaue (TEAM) Chef Glenn Antigua gab am Freitag bekannt, dass die Helme von Motorradfahrern strikt die vorgeschriebenen Bestimmungen erfüllen müssen und dass das tragen von Gesichtsmasken oder Skimützen verboten wird. Tricycle Fahrer und deren Passagiere sind von den Verbot ausgeschlossen, sagt Antigua. Motorradhelme mit getönten Visieren, Fahrradhelme und Nussschalenhelme sind verboten. Verstöße werden mit 5.000 PHP und oder einer Gefängnisstrafe von Minimum sechs Monaten bis Maximum ein Jahr. Bestraft wird auch das Nichttragen von vorgeschrieben Motorradhelmen, wo der erst Verstoß mit 1.500 PHP, der zweite mit 3.000 PHP und der dritte mit 5.000 PHP kostet. Antigua sagt: "Wir sehen die Notwendigkeit diese Verordnung sofort umzusetzen, zur Unterstützung der von der Polizei durchgeführten verstärkten Sicherheitsmaßnahmen um Verbrechen in der gesamten Stadt zu verhindern." <<   KR 04.03.2018 - 3:57

Frau vor Lapu-Lapu City Gefängnis erschossen

Cebu - Eine 44 jährige Frau wurde am Freitag nach ihrem Besuch, vor dem im Stadtbezirk Mactan gelegenen Lapu-Lapu City Gefängnis, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. Der Chef der Mactan Polizeistation Chefinspektor Wayne Magbanua identifizierte das Opfer als Lowella Dellera aus Lapu-Lapu City, die um 15:00 Uhr durch einen Schuss in den Kopf getötet wurde. Dellera wurde in das Lapu-Lapu City Hospital gebracht, wo sie bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen und eine Kugel, aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Ein Tatmotiv ist bisher noch nicht bekannt. <<   EPD 04.03.2018 - 3:56

Tote Seekuh vor Puerto Princesa gefunden

Palawan - Ein Kadaver einer weiblichen erwachsenen Seekuh wurde am Freitag um 7:00 Uhr, auf einer Sandbank vor dem Stadtbezirk Babuyan im nördlichen Teil von Puerto Princesa City, von einem örtlichen Fischer gefunden.
Der Fischer Miguelito Tunga hatte den Kadaver um 9:00 Uhr an die Küste geschleppt, wo die bereits in die Verwesung übergegangene Seekuh vergraben wurde. Vivian Obligar-Soriano von dem City Environment and Natural Resources Office (CENRO) sagt, wir wurden am Freitag um 13:00 Uhr von Babuyan Barangay-Abgeordneten informiert. "Wir mussten sie vergraben, da sie schon zu sehr stank. Eine Autopsie konnten wir nicht mehr durchführen, da kein Veterinär zur Verfügung war", sagt Obligar-Soriano. Das tote Meeressäugetier wurde 3 Meter lang und wog geschätzte 400 Kilo, sagt sie und fügt hinzu, wir gehen davon aus dass sie bei Ebbe gestrandet war. <<   MIB 04.03.3018 - 3:55

BI verhaftete gesuchten chinesischen Flüchtling

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Freitag bekannt, dass es am Montag den 26. Februar im Ninoy Aquino International Airport (NAIA) einen chinesischen Flüchtling verhaftet hat, der seine Eltern die nach China zurückkehrten zum Terminal 2 begleitet hatte. Der BI Chef Jaime Morente sagt, Jiang Yabo (36) wird deportiert, weil er ein undokumentierter und unerwünschter Ausländer ist, nachdem die chinesische Regierung seinen Pass annulliert hat. Der BI Fugitive Search Unit (FSU) Chef Bobby Raquepo sagt, Jiang steht seit August 2016 auf der Fahndungsliste der chinesischen Polizei. Die chinesische Botschaft hat keine Details über Jiangs Fall angegeben, außer dass er wegen Beteiligung an Wirtschaftsverbrechen gesucht wird, sagt Raquepo. Die BI Sprecherin Antonette Mangrobang sagt: "Jiang wird auf die schwarze Liste gesetzt um ihn von einer Wiedereinreise in die Philippinen auszuschließen. Er wird sobald die BI die notwendigen Freigaben bearbeitet hat, zurück nach China deportiert." <<   MIB 04.03.2018 - 3:54

2.822 Marihuana Pflanzen in Cebu entwurzelt

Cebu - Die City Mobile Force Company des Cebu City Police Office (CCPO) hat am Freitagfrüh, im Stadtbezirk Tagbao in Cebu City, insgesamt 2.822 Marihuana Pflanzen entwurzelt. Der Chef der City Mobile Force Company Superintendent Tim Alam sagt, besorgte Anwohner hatten sie über die Marihuana Anpflanzung informiert. Von den 2.822 Marihuana Pflanzen, waren 1.285 voll ausgewachsen und 1.537 waren noch junge Pflanzen, die Polizei schätzte den Marktwert auf 203.350 PHP. Die Polizei ermittelt noch, wer der Eigentümer der Marihuana Plantage ist. <<   EPD 04.03.2018 - 3:53

1 toter und 1 verletzter Junge als in Negros ein Priester auf ihr Fahrrad auffährt

Negros - Ein Junge wurde getötet und einer verletzt, als sie am Mittwoch um 20:30 Uhr im Stadtbezirk Caridad in Bago City, Provinz Negros Occidental, von einem Priester mit dessen Pick-up angefahren wurden.
Der stellvertretende Bago City Polizeichef Inspektor Hercules Trigue identifizierte das Opfer als Hero Melliza (13) und dessen verletzten Cousin Francis Maguad (13) , beide wohnhaft in Caridad. Trigue sagt, dass Pick-up gefahren Ritchel Labiana (34), einem Priester der "Our Lady of the Pillar Parish" im Stadtbezirk Ma-ao, war von hinten auf dass Fahrrad der beiden Jungen aufgefahren. Labiana war auf dem Weg nach Bacolod City, während die Opfer auf ihrem Weg nach Hause waren. Melliza wurde durch die erlittenen Kopfverletzungen getötet, während Maguad der Fahrer des Fahrrades nur leichte Verletzungen erlitt und in ein Krankenhaus nach Bacolod City gebracht wurde. Trigue sagt, der Priester hatte sich der Polizei gestellt und wurde nach Ablauf des 18 stündigen Reglungszeitraum, nach dem keine Anklage erstattet wurde aus der Haft entlassen. Laut Trigue, hat es keine ersten Gespräche über eine Regelung mit den Familien der Opfer gegeben. <<   EPD 04.03.2018 - 3:52

Malacañang erklärt 19. März in Danao zum Feiertag

Manila - Der Regierungsplast Malacañang hat Montag den 19. März, zum Feiertag in Davao City, Provinz Davao del Sur erklärt.
Der Exekutivsekretär Salvador Medialdea hat am Donnerstag die Proklamation Nr. 434 dazu unterschrieben. Anlass für den Feiertag ist das 81. Festival "Araw ng Dabaw". Durch die Erklärung zum Feiertag, soll allen Bewohnern der Stadt die volle Gelegenheit gegeben werden, an dem Festival teilzunehmen. <<   KR 04.03.2018 - 3:51

102 Drogenverdächtigte in den letzten 3 Monaten bei Polizeieinsätzen getötet

Manila - Die Philippine National Police (PNP) gab am Freitag bekannt, dass vom 5. Dezember 2017 bis zum 01. März 2018, insgesamt 102 Drogenverdächtigte bei Polizeieinsätzen getötet wurden. Laut PNP wurden bei den "Oplan Double Barrel Reloaded" genannten Einsätzen, bei insgesamt 6.477 Drogeneinsätzen, 102 Drogenverdächtigte getötet und 10.088 Drogenverdächtigte verhaftet. Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) sagt, dass seit dem Beginn des Kampf gegen illegale Drogen, insgesamt 4.021 Drogenverdächtigte bei Polizeieinsätzen getötet wurden. <<   EPD 03.03.2018 - 3:30

Erdbeben der Stärke 2,5 vor Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 11:55 Uhr, ein Erdbeben in Dalaguete City mit der Stärke von 2,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des extrem leichten Erdbeben war 15 Kilometer Südost vor der Küste von Dalaguete lag in einer Tiefe von 4 Kilometer. Es war das dritte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 03.03.2018 - 3:29 - Update

Ehemaliger auf Drogen positiv getesteter Polizist in Mandaue erschossen

Cebu - Ein 48 jähriger ehemaliger auf Drogen postiv getesteter Polizist des Mandaue City Police Office (MCPO) ist am Freitagvormittag, in der P. Sanchez Street im Stadtbezirk Canduman in Mandaue City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Die MCPO Sprecherin Chefinspektor Mercy Villaro identifizierte das Opfer als Rey Manatad, der durch mehrere Schüsse in den Kopf und Körper getötet wurde. Die Täter flohen nach dem Anschlag, auf einer blauen Honda XRM Motorrad ohne einem Nummernschild. Villaro sagt, Manatad wurde 2016 aus dem Dienst entlassen, weil er bei einem überraschenden Drogentest positiv auf illegale Drogen gestestet wurde. <<   EPD 03.03.2018 - 3:28

Automechaniker in Cebu erschossen

Cebu - Ein Automechaniker ist am Freitag um 1:00 Uhr im Stadtbezirk Hipodromo in Cebu City, nur wenige Meter von seinem Autoreparaturshop, von einem Unbekannten erschossen worden. Antonio Din von der Mordermittlung des Cebu City Police Office (CCPO) identifizierte das Opfer als Jesse Marie Ferrero, der gerade aus Internetstation kam und durch einen Schuss in den Hinterkopf getötet wurde. Din sagt, Ferrero hatte angeblich vorherige Meinungsverschiedenheiten mit einigen Kunden, die mit den Ergebnissen seiner Reparaturarbeiten nicht zufrieden waren. <<   EPD 03.03.2018 - 3:27

Barangay-Captain in Batangas erschossen

Luzon - Der Barangy-Captain von Hugom in San Juan, Provinz Batangas. ist am Donnerstag um 21:10 Uhr, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden.
Das Opfer wurde als Mario Sulit identifiziert, der auf dem Weg in das San Juan District Hospital verstarb. Die Täter flohen auf ihrem Motorrad, in den Nachbarort Lobo. Ein Motiv für den Anschlag ist nicht bekannt. <<   MIB 03.03.2018 - 3:26

Über 800 Unternehmen auf Boracay verstoßen gegen Gesetze

Boracay - Der Department of Interior and Local Government (DILG) Chef Eduardo Año gab am Donnerstagabend bekannt, über 800 Unternehmen auf Boracay verstoßen gegen Gesetze. Die Mehrzahl von den Unternehmen haben ohne einem Environmental Compliance Certificate (ECC), innerhalb der 30 Meter Sperrzone zum Strand gebaut, sagt Año und fügt hinzu: "300 Unternehmen haben die gegen den "Clean Water Act" verstoßen haben (siehe Artikel 15.02.2018), weil sie ihr Abwasser nicht an das Abwassersystem angeschlossen haben." Año sagt: "Mit den sechs Monaten die Präsident Rodrigo Duterte den Unternehmen zur Verfügung gestellt hat (siehe Artikel 11.02.2018), haben die gegen Gesetze verstoßenden Unternehmen Zeit entsprechende Korrekturen machen, damit sie den bestehenden Gesetzen entsprechen." <<   KR 03.03.2018 - 3:25

Carpio ist amtierender Chef des Obersten Gerichtshofs während der Abwesendheit von Sereno

Manila - Der Supreme Court (SC) Sprecher Theodore Te gab am Donnerstag bekannt, dass Antonio Carpio während der Abwesendheit von Maria Lourdes Sereno (siehe Artikel 01.03.2018), zum amtierenden Chef des Obersten Gerichtshofes wird. Carpio ist mit 68 Jahren der nächst älteste Richter des Obersten Gerichtshofes (Sereno ist 3 Monate älter) und erfüllt damit die Voraussetzung, um zum amtierenden Chef des Obersten Gerichtshofes ernannt zu werden. <<   MIB 03.03.2018 - 3:24

US U-Boot hat in Subic Bay Freihafen angelegt

Luzon - Das U-Boot USS Bremerton hat am Donnerstag zu einem Routine Hafenbesuch, im Subic Bay Freihafen angelegt. Der Kommandant des U-Boot Travis Zettel sagt, es ist der neunte und letzte Besuch innerhalb von 37 Jahren und fügt hinzu, dass die USS Bremerton nach knapp 40 Jahren im Einsatz, ende des Jahres ausgemustert wird. <<   KR 03.03.2018 - 3:23

3 Schwerverletzte als Touristen Bus in Bohol ein Motorrad und Ceres Bus rammt

Bohol - Drei Personen wurden schwer verletzte und zehn weitere leicht verletzt, als ein Touristen Bus mit 20 Südkoreanern, am Donnerstag in Loay, Provinz Bohol, ein Motorrad und einen Ceres Bus mit 42 Passagieren rammte. Der Aufprall war so heftig, dass der Ceres Bus von einer unter Reparatur befindlichen Brücke viel. Der ermittelnde Rommel Ediong von der Loay Polizei sagt, die beiden Motorradfahrer und ein Passagier des Ceres Bus wurden schwer verletzt. Laut Ediong war der NF Tourist Bus um 17:40 Uhr in ein Motorrad gefahren und schleppte es ein paar Meter mit bevor er den Ceres Bus rammte. Antonio Mejorada der Fahrer des NF Touristen gab an, dass der Bus ein Bremsversagen hatte als er ich der Brücke näherte. Ediong sagt, einige die Südkoreaner wurden leicht verletzt und stiegen später in einen anderen Tourist Bus um. <<   EPD 03.03.2018 -3:22

Australier wegen Menschenhandel und Kindesmissbrauch zu 60 Jahren Gefängnisstrafe verurteilt

Cebu - Ein 85 jähriger Australier der im Juli 2011 in seinem Haus, im Stadtbezirk Inayagan in Naga City, per Haftbefehl verhaftet wurde, ist wegen Menschenhandel und Kindesmissbrauch zu 60 Jahren Gefängnisstrafe verurteilt worden. Die Cebu City Regional Trial Court (RTC) Richterin Ester Veloso, hat den Australier Angelo Farina wegen qualifizierten Menschenhandel und Kindesmissbrauch zu insgesamt 60 Jahren Gefängnis, sowie zu einer Geldstrafe von 2 Millionen PHP für moralische und exemplarische Schäden, zuzüglich sechs Prozent Zinsen pro Jahr ab dem Zeitpunkt der endgültigen Entscheidung verurteilt. Des weiteren muss Farina, an jedes seiner Opfer 50.000 PHP bezahlen. Die Polizei befreite damals bei der Verhaftung von Farina (siehe Artikel 21.07.2011), vier Mädchen im Alter zwischen 14 und 15 Jahren, die ihm als Sex Sklavinnen dienten. <<   EPD 03.03.2018 - 3:21

AWOL Polizist und Türsteher in Hahnenkampfarena in Bohol erschossen

Bohol - Ein 34 jähriger Absent Without Leave (AWOL) Polizist und ein 48 jähriger Türsteher sind am Donnerstag um 14:45 Uhr, in einer Hahnenkampfarena im Ortsbezirk Totolan, Dauis, Provinz Bohol, von zwei Unbekannten erschossen worden. Jose Pogoy von der Dauis Polizei sagt, der AWOL Tagbilaran City Polizist Zandro Zamora wollte gerade in die Hahnkampfarena gehen, als er mehrere Unbekannte mit Helmen auf ihren Motorrädern auf ihn warten sah. Zamora floh in Hahnenkampfarena, zwei Männer folgten ihm und schossen dem Türsteher Paterna Acuna in die Brust, als er Eintritt von ihnen verlangte. Zamora wurde durch mehrere Schüsse auf der Stelle getötet, während Acuna auf dem Weg in das Krankenhaus verstarb. Bei Zamora wurde ein kleines Päckchen Shabu, ein Handy und 348 PHP gefunden. Die Verwandten von Zamora gaben an, dass dieser Morddrohungen erhalten hatte. Die Männer flohen nach dem Anschlag, auf ihren Motorrädern. <<   EPD 03.03.2018 - 3:20

Drogenverdächtigter von Unbekannten erschossen

Cebu - Ein 32 jähriger Drogenverdächtigter der sich während Oplan TokHang gestellt hatte, ist am Donnerstagvormittag, im Stadtbezirk Maribago in Lapu-Lapu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Allan Pantaleon von der Mordermittlung des Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) identifizierte das Opfer als Garneth Hiyas, wohnhaft im Stadtbezirk Pajacin in Lapu-Lapu City. Pantaleon sagt, Hiyas der gerade von seinem Motorrad abstieg, wurde durch einen Schuss in den Kopf getroffen und verstarb auf dem Weg in das Krankenhaus. Am Tatort wurde eine Patronenhülse aus einer Kaliber .45 Pistole. Der Schütze floh nach dem Anschlag. <<   EPD 03.03.2018 - 3:19

Security Guard von Kollegen erschossen

Cebu - Ein Security Guard ist Donnerstagfrüh außerhalb eines Einkaufszentrums, in der North Reclamation Area (NRA) in Cebu City, von seinem Kollegen erschossen worden. Winston Ybañez von der Cebu City Police Office (CCPO) Mordermittlung identifizierte das Opfer als Jinnifer Pogado, wohnhaft im Stadtbezirk Pardo. Ybañez sagt, Pogado wurde von dem Security Guard Alpante Margarito, nach einem Streit durch einen Schuss in den Kopf getötet. Margarito floh nach dem Anschlag. <<   EPD 03.03.2018 - 3:18

2 weitere Tote in Palawan wegen Durchfall

Palawan - In der Ortschaft Balabac in Palawan, wo eine Durchfallerkrankung ausgebrochen ist (siehe Artikel 21.02.2018), sind inzwischen zwei weitere Personen durch schwere Dehydrierung gestorben. Damit hat sich die Zahl der Opfer auf 12 Personen erhöht. <<   MIB 03.03.2018 - 3:17

DOH berichtet knapp 11.000 neue Dengue-Fälle in 2018

Manila - Das Department of Health (DOH) hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass es knapp 11.000 neue Dengue-Fälle in 2018 gab. Laut dem DOH gab es vom 1. Januar bis zum 10 Februar 2018 insgesamt 10.980 neue Dengue-Fälle, wovon 51 tödlich endeten. Im selben Zeitraum im Vorjahr gab es 18.731 Dengue-Fällen, dass sind 41,38 Prozent mehr als in 2018. Die meisten Dengue-Fälle gab es mit 2.503 Fällen in Calabarzon, gefolgt von 1.964 Fällen in Central Luzon und 1.820 Fällen in der National Capital Region (NCR), berichtet das DOH. <<   KR 03.03.2018 - 3:16

MRT Züge fahren seit 7 Tagen in Folge ohne Probleme

Manila - Das Department of Transportation (DOTr) gab am Mittwochabend auf ihrer Facebook Seite bekannt, dass die Metro Rail Transit (MRT) Züge seit dem 21. Februar ohne Pannen fahren. In dem Post steht: "Wir haben für die vergangene Woche oder für die letzten sieben aufeinander folgenden Tage, keine Passagierentladung registriert!" Laut dem DOTr ist das, seit dem es den MRT Betrieb in 2017 übernommen hat, ein neuer Rekord. <<   MIB 02.03.2018 - 3:35

Mann verhaftet weil er Badian Polizeichef bestechen wollte

Cebu - Ein illegaler Holzfäller ist am Mittwoch verhaftet worden, nachdem er versuchte den Badian Polizeichef zu bestechen. Joel Legara (46) wohnhaft im Ortsbezirk Montañeza in Malabuyoc, hatte dem Badian Polizeichef Inspektor Bonifacio Pareja angeboten, ihm 20.000 PHP für die Freilassung seiner Komplizen und Herausgabe deren Lastwagens. Pareja sagt, Legara und seine Komplizen hatten versucht, illegal Holz in den Ortbezirk Tubod zu schmuggeln. Der ermittelnde Badian Polizist Jonathan Calabroso sagt, Leagrda machte dem Polizeichef dass Angebot hinter verschlossener Türe, was dieser ablehnte. Legara wurde umgehend verhaftet und wurde von Polizei wegen Bestechung angeklagt. <<   EPD 02.03.2018 - 3:34

Mann wegen schwerer Drohungen und illegalen Waffenbesitz verhaftet

Cebu - Ein 30 jähriger Mann ist am Mittwoch um 0:30 Uhr, im Stadtbezirk Capitol Site in Cebu City, wegen schwerer Drohungen und illegalen Waffenbesitz verhaftet worden. Der Mann wurde als Rafael Tiu Enriquez identifiziert und ist der Vorsitzende der Rescue Assistance Peacekeeping Intelligence Detail (RAPID) Organisation und ein Mitglied des Fuente Police Station Advisory Council. Enriquez hatte auf der B. Rodriguez Street, beobachtet wie der 26 jährige Leijan Victor Bagatua und dessen 14 jähriger Freund, Graffitis an eine Mauer sprühten. Er zog eine mit 8 Schuss Munition geladene Kaliber .45 Pistole und drohte Bagatua und dem Jungen sie zu erschießen. Enriquez solle wegen schweren Drohungen, illegalen Schusswaffenbesitz und Kindesmisshandlung angeklagt werden. <<   EPD 02.03.2018 - 3:33

Vermisster Uber Fahrer in Cavite tot in Steinbruch aufgefunden

Luzon - Ein vermisster Fahrer der Uber Systems Inc., ist am Dienstagabend in einem Steinbruch, im Stadtbezirk Salawag in Dasmariñas City, Provinz Cavite tot aufgefunden worden. Der Uber Fahrer Christopher Namoca (32) wurde zuletzt lebend am 2. Februar gesehen, seine Frau konnte ihn jedoch noch am 3. und 4. Februar per Handy erreichen. Am Dienstag hatte ein Jimmy Salac in der Salawag Barangay Hall gemeldet, dass ein Mann in einen improvisierten Brunnenschach im Steinbruch vergraben ist. Der Dasmariñas City Polizeichef Superintendent Fernando Ortega sagt, er hat Zweifel an der Aussage von Salac und vermutet dass dieser etwas mit dem Tod von Namoca zu tun haben könnte. Salac ist mittlerweile verschwunden, sagt Ortega. <<   MIB 02.03.2018 - 3:32

Mörder einer Telefoncenter Angestellten in Makati verhaftet

Manila - Ein Mann der im Juli 2017 eine 36 jährige Telefoncenter Angestellte in Makati City beraubt und erschossen hat (siehe Artikel 07.07.2017), ist am Dienstag um 3:00 Uhr an einem Straßenkontrollpunkt im Stadtbezirk Rizal in Makati City, auf seinem Motorrad gestoppt worden weil er keinen Helm trug. Bei der Kontrolle sahen die Polizisten, dass er einen Kaliber .38 Revolver im Hosenbund stecken hatte und verhafteten ihn. Der Einsatzchef des Southern Police District Superintendent Joel Pernito identifizierte den Mann als Allein Hussein Sumudlayon (27), der in Makati City Nummer 1 und im SPD Nummer 2 meistgesuchte Verbrecher ist. Gegen Sumudlayon liegen Haftbefehle wegen Raub, Vergewaltigung und Totschlag vor, sagt Pernito. Sumudlayon behauptet, er wollte die Telefoncenter Angestellte nicht töten, er hatte sie nur beraubet weil er keinen Job hatte. <<   MIB 02.03.2018 - 3:31

Makati RTC verurteile zwei kanadische Drogenhändler zu lebenslänglichen Gefängnisstrafen

Manila - Der Makati City Regional Trial Court (RTC) hat am Mittwoch, zwei kanadische Drogenhändler die in 2014 bei getrennten Drogeneinsätzen verhaftet worden sind, für schuldig befunden und verurteilt. Die Makati City RTC Branch 62 Richterin Selma Palacio Alaras hat die Kandier James Clayton Riach und Ali Memar Mortazavi Shirazi, wegen illegalen Drogenbesitz zu lebenslänglichen Gefängnisstrafen und einer zusätzlichen Geldstrafe von jeweils 500.000 PHP verurteilt. Das National Bureau of Investigation (NBI) hatte am 8. Januar 2014 bei zeitgleichen Einsätzen in Makati City und Taguig City, von den beiden Kanadiern, Ecstasy, Kokain und Shabu im Gesamtwerte von 100 Millionen PHP beschlagnahmt. Der RTC ordnete die Wiederverhaftung der beiden Kanadier an, die im Juli 2015 wegen Mangel an Beweisen, gegen Kaution wieder auf freien Fuß kamen. Die Makati City RTC Branch 135 Richterin Josephine Advento-Vito Cruz hatte am 11. Juli 2015, auf Antrag des Department of Justice (DOJ) ein Ausreiseverbot gegen Riach und Shirazi erlassen. <<   MIB 01.03.2018 - 4:00

Ehepaar bei Anschlag in Antipolo getötet

Luzon - Ein Barangay-Abgeordneter und seine Ehefrau sind am Mittwochnachmittag, auf der Circumferential Road in Antipolo City, von einem Unbekannten erschossen worden. Die Opfer wurden als Domingo Mamaril Jr. und seine Frau Maribel identifiziert. Mamaril Jr. versuchte dem Schützen zu entkommen, dabei rammte er ein geparktes Fahrzeug und sein Auto überschlug sich. Das Kind des Ehepaar blieb unverletzt und sagte aus, dass sein Vater Leiter einer Hausbesitzervereinigung in einer Wohnsiedlung ist und plante Anklagen gegen Hausbesitzer zu erheben, die ihre Gebühren nicht zahlen.
<<   MIB 01.03.2018 - 3:59

Feuer vernicht 100 Häuser in QC

Cebu - Bei einem Feuer am Mittwoch im Stadtbezirk Tatalon in Quezon City (QC), wurden 100 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet.
Der Quezon City Feuerwehrchef Superintendent Manuel Manuel sagt, dass Feuer ist um 3:54 Uhr in dem Haus von Purificacion Buenafe in der Agno Street ausgebrochen und war um 5:56 Uhr unter Kontrolle gebracht. Manuel sagt, dass Feuer wurde durch in Handy Ladegerät ausgelöst. Der Gesamtschaden wurde auf 1 Million PHP geschätzt. <<   MIB 01.03.2018 - 3:58

Oberste Richterin schreibt dem SC en banc das sie einen unbefristeten Urlaub nimmt

Manila - Die Chefin des Obersten Gerichtshofs Richterin Maria Lourdes Sereno, hat am Dienstag dem Supreme Court (SC) en banc Schriftführer schriftlich informiert, dass sie einen unbefristeten Urlaub nimmt. Die stellvertretende SC) en banc Schriftführerin, die Anwältin Anna-Li Papa Gombia, bestätigte am Mittwoch den erhalt des Briefes. Sereno schrieb in ihrem Brief: "Im Bezug auf meinen Urlaub nehmen sie bitte zur Kenntnis, dass ich aufgrund der Forderungen des Senats, in dem ich meine Verteidigung gegen die grundlosen Anklagen vollständig ausweiten möchte, einen unbefristeten Urlaub nehmen werde. Ein Teil des Urlaubs wird Sereno gegen ihren "Wellnessurlaub" verrechen, der ursprünglich vom 12. bis 23. März geplant war und den sie nun vom 1. bis 15. März macht. <<   MIB 01.03.2018 - 3:57

Top Drogenhändler mit Shabu im Wert von 4,7 Millionen in Cebu verhaftet

Cebu - Die Philippine National Police - Drug Enforcement Group - Central Visayas (PNP-DEG) hat am Mittwoch, einen Top Drogenhändler mit Shabu im Gesamtwert von 4,7 Millionen PHP in Cebu City verhaftet. Der PNP-DEG Chef Superintendent Glenn Mayam sagt, Walter Villamor (23) wurde um 2:00 Uhr in einem Motel an der V. Rama Avenue, im Stadtbezirk Calamba in Cebu City verhaftet. Mayam sagt, Villamor ist im Stadtbezirk Guadalupe wohnhaft und stand seit drei Monaten unter Beobachtung. Laut Mayam ist Villamor ein Top Drogenhändler, der Shabu nur in Mengen ab 50 Gramm und aufwärts verkaufte. Villamor hat einem getarnte Polizisten Shabu im Wert von 400.000 PHP verkauft, bei seiner Verhaftung wurden insgesamt 400 Gramm Shabu mit einem Gesamtwert von 4,7 Millionen PHP beschlagnahmt. Villamor sagte aus, dass er seit einem Jahr mit illegalen Drogen handelte. <<   EPD 01.03.2018 - 3:56

Tricycle Fahrer der schweizer Touristin in Siargao vergewaltigte verhaftet

Mindanao -
Ein Tricycle Fahrer der eine schweizer Touristin vergewaltigt hat, ist Dienstagnacht, in General Luna, Provin Surigao del Norte, von der Polizei verhaftet worden. Die Touristin meldete am Dienstag um 23:00 Uhr in der General Luna Polizeistation, dass sie von einem Tricycle Fahrer nach einer Party auf dem Weg zurück in das Malaya Hostel vergewaltigt wurde. Die Polizei verhaftete kurz darauf den Tricycle Fahrer Ricky Toloy (30), der die Schweizerin in das Malaya Hostel gebracht hatte. Toloy dessen richtiger Name Ronel Espejon Consigna ist, wurde von der Schweizerin und einem Zeugen, der sah wie dieser das Zimmer der Schweizerin verließ, als der Vergewaltiger identifiziert. <<   EPD 01.03.2018 - 3:55- Update

Dritte Telefongesellschaft muss im ersten Jahr 15 Prozent der Bevölkerung abdecken

Manila - Der National Telecommunications Comission (NTC) Chef Gamaliel Cordoba gab am Dienstag in Quezon City bekannt, dass die Regierung verlangt, dass die neue dritte Telefongesellschaft im ersten Jahr ihres Betriebs mindestens 15 Prozent des Bevölkerung abdecken muss. Cordoba sagt: "Diese 15 Prozent umfassen die Bevölkerung von 25 Prozent der Städte und Provinzhauptstädte, 10 Prozent der Gemeinden der ersten und zweiten Klasse, sowie 5 Prozent von Gemeinden der dritten und vierten Klasse. Diese Die Anforderung wurde uns von der in Genf, Schweiz, ansässigen International Telecommunications Union (ITU) empfohlen, sagt Cordoba. Nach fünf Jahren müssen 65 Prozent und nach acht Jahren 80 Prozent der Bevölkerung abgedeckt sein. Die endgültige Version der Leistungsbeschreibung für die dritte Telefongesellschaft soll am 9. April bekannt gegeben werden, während der vorläufigen Angebotstermin von Ende März auf den 24. Mai verschoben wurde. <<   MIB 01.03.2018 - 3:54

Hundebesitzer erschießt 16 Jährigen weil er seinen Hund mit Steinen bewarf

Luzon - Ein Hundebesitzer hat am Dienstag in Cabangan, Provinz Zambales, einen 16 jährigen Jungen erschossen, weil dieser seinen Hund mit Steinen bewarf. Der Cabagab Polizeichef Inspektor Marvin Domacena sagt, der Hundebesitzer Julius dela Cruz wurde von einem Tumult geweckt. Als Dela Cruz aus dem Haus ging um den Krawall zu untersuchen, sah er wie der 16 jährigen Bobby Bulatao, sowie Bulataos Cousin Dennis Melon und zwei weitere Gefährten, seinen Hund mit Steinen bewarfen. Dela Cruz schoss auf die Jugendlichen und tötete Bulatao durch einen Schuss und mehrere Hiebe auf den Kopf. Melon wurde durch einen Schuss in den Bauch verletzt und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Dela Cruz stellte sich der Polizei und wurde im Zambales Provinzgefängnis inhaftiert. Domacena sagt, Dela Cruz wird wegen Totschlag und versuchten Totschlag angeklagt. <<   MIB 01.03.2018 - 3:53

Ehemalige Leyte Bürgermeisterin zu 6 bis 7 Jahren Gefängnis wegen Korruption verurteilt

Manila - Das Sandiganbayan Gericht hat ehemalige Leyte Bürgermeisterin, zu 6 bis 7 Jahren Gefängnis wegen Korruption verurteilt. Die Sandiganbayan Richterin Maryanne Corpus-Mañalac der fünften Division, hat die ehemalige Babatngon Bürgermeisterin Charita Chan wegen Verstoß gegen den Anti-Graft and Corrupt Practices Act für schuldig befunden. Chan hatte im April 2012 der Gruppe "Liga ng mga Barangay" erlaubt, Hahnkämpfe zu veranstalten. Die Richterin begründet ihr Urteil, die Gruppe sei eine juristische Person und dürfe keine Genehmigung für Hahnenkämpfe erhalten. Das Abhalten von Hahnenkämpfen an Wochenenden, ist gemäß dem Presidential Degree 449 oder dem Hahnenkampfgesetzt von 1974 und der Babatngon Ortsverordnung Nummer 281 verboten, begründet das Gericht. Neben der Gefängnisstrafe darf Chan, in Zukunft auch kein öffentliches Amt mehr ausüben. <<   EPD 01.03.2018 - 3:52

Mann von Nachbar in Danao erschossen

Cebu - Ein 38 jähriger Mann ist am Dienstag um 7:00 Uhr vor seinem Haus, im Stadtbezirk Tuburan Sur in Danao City, von seinem Nachbarn erschossen worden. Der Danao City Polizeichef Superintendent Jaima Quincho identifizierte das Opfer wurde als Jimmy Roble und den Täter als Jory Landero (35). Quincho sagt, Roble war vor seinem Haus tätig, als Landero zweimal auf ihn schoss. Roble wurde in den Kopf und den Körper getroffen und wurde in das Danao Provincial Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Landero ist nach dem Anschlag geflohen, konnte aber kurz darauf verhaftet werden. Von Landero wurde ein Kaliber .357 Revolver beschlagnahmt. Wir gehen von einem persönlichen Streit als mögliches Tatmotiv aus, sagt Quincho. <<   EPD 01.03.2018 - 3:51

Bestattungsunternehmen eines Barangay-Abgeordneten beschossen

Cebu - Ein Bestattungsunternehmen eines Barangay-Abgeordneten in der Katipunan Street, im Stadtbezirk Calamba in Cebu City, ist Samstag von zwei Unbekannten beschossen worden. Der Chef der Sawang Calero Polizeistation Inspektor Keith Andaya sagt, bei dem Anschlag um 1:25 Uhr haben zwei Unbekannte auf einem Motorrad, mehrere Schüsse auf dass San Fernando Funeral Homes des Calamba Barangay-Abgeordneten Richard Buscaino abgeben und dabei zwei Leichenwagen beschädigt. Wir denken das der Anschlag gemacht wurde, um ihm zu drohen, sagt Andaya. <<   EPD 01.03.2018 - 3:50

Wechselkurs im Februar - 1 Euro = Tiefststand 62,7105 PHP und Höchststand 65,5755 PHP.

1 Toter und 1 Verletzter bei Verkehrsunfall in Bohol

Bohol - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag im Ortsbezirk Tabalong in Dauis, Provinz Bohol, ist ein Autofahrer getötet und ein Motorradfahrer verletzt worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Samson Cabiling Arisola (60), der die Kontrolle über sein Auto verloren hatte, als sich eines der Räder gelöst hatte. Das Auto überschlug sich mehrmals, traf einen Motorradfahrer und kam an einem Baum zum stehen. Arisola verstarb wenige Minuten, nach eintreffen eines Krankenwagens am Unfallort. Der Motorradfahrer wurde als Felix Lagahit Punay (17) identifiziert und wurde in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht. <<   EPD 28.02.2018 - 4:00

Feuer vernicht 36 Häuser in Cebu

Cebu - Bei einem Feuer am Dienstag, im Stadtbezirk Guadalupe in Cebu City, wurden 36 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Der Cebu City Disaster Risk Reduction Management Office (CDRRMO) Chef Nagiel Bañacia, sagt, dass Feuer war um 12:47 Uhr ausgebrochen und war um 13:18 Uhr unter Kontrolle gebracht. Insgesamt wurden 231 Personen durch das Feuer obdachlos, sagt Bañacia. Laut Bañacia ist das Feuer ist in dem Haus von Norberto Ermetanio ausgebrochen, wo eine Gruppe von Kindern mit Zündhölzern gespielt hatte. Der Gesamtschaden wurde 150.000 PHP geschätzt. <<   EPD 28.02.2018 - 3:59

NBI-7 verhaftet Mörder eines ehemaligen Polizisten

Cebu - Das National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) hat am Dienstagmorgen, im Ortsbezirk Bangbang in Cordova, einer der Mörder eines ehemaligen Polizisten verhaftet. Andrew Heruela wurde per Haftbefehl, ausgestellt von dem Regional Trial Court (RTC) Lapu-Lapu City Branch 54 Richter Ferdinand Collantes verhaftet. Eligio Mantilla war im Mai letzten Jahres (siehe 18.05.2017) von zwei Unbekannten auf einem Motorrad, im Stadtbezirk Babag in Lapu-Lapu City erschossen worden. Heruela bestreitet die Mordanklage gegen ihn. <<   EPD 28.02.2018 - 3:58

Auftragsmörder getötet und 3 Personen bei Drogeneinsatz in Talisay verhaftet

Cebu - Ein Drogenhändler der auch ein Auftragsmörder war, ist am Montagnachmittag, im Stadtbezirk Pooc in Talisay City, bei einem Drogeneinsatz getötet worden.
Agustin Lastimado (39) war wegen Mord angeklagt und gegen Kaution auf freien Fuß. Er hatte eine Pistole gezogen als er bemerkte, dass er es mit der Polizei zu tun hatte. Lastimado wurde in das Talisay City District Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Bei dem Drogeneinsatz wurden seine Lebensgefährtin Michelle Otentinos (21), sowie Restituto Canabre (48) und Ian Mabuyo Pardillo (28) verhaftet. Von Otentinos wurde fünf kleine Päckchen Shabu und von Canabre vier kleine Päckchen Shabu beschlagnahmt. Bei der Durchsuchung des Haus von Lastimado, wurde eine Kaliber .45 Pistole, weitere 38 kleine Päckchen Shabu und diverse Drogenutensilien beschlagnahmte. Die Polizei schätzte den Gesamtwert des beschlagnahmten Shabu, auf etwa 200.000 PHP. <<   EPD 28.02.2018 - 3:57

Frau meldet ihr Baby als gestohlen

Cebu - Die 31 jährige Irene Capuno hat am Montag, ihr 16 Tage altes Baby als gestohlen gemeldet. Capuno gab im Cebu City Police Office (CCPO) an, dass sie am 21. Februar ihr Baby ihrer seit Kurzem neuen Freundin Chera Jane Quizon anvertraut hatte, als sie die Toilette in der Cebu Metropolitan Cathedral aufsuchte. Als sie aus der Toilette zurück kam, war ihr Baby und Quizon verschwunden, sagt Capuno und fügt hinzu: "Alles was ich will ist meine Tochter. Ich verspreche Quizon sie nicht zu verfolgen, solange sie meine Tochter wieder zurückbringt." Capuno ist Mutter von fünf Kindern und wohnhaft im Stadtbezirk Guinacot in Danao City. Sie gab an, dass sie Quizon beim Singen von Weihnachtsliedern im Dezember kennen gelernt. Capuno sagt: "Ich war damals sieben Monate schwanger und sie schloss Freundschaft mit mir. Sie fragte mich ob sie mein Baby haben könnte, ich sagte nein, da ich einen Ehemann habe." Laut Capuno kam Quizon am 21. Februar zu ihr und hat sie zu einem Besuch in die Basilica Minore del Sto. Niño in Cebu City, um Gott für ihr gesundes Baby zu danken. Der Chef der Cebu City Investigation and Detective Management Branch (IDMB) Superintendent Ryan Devaras sagt, dass sie herausfinden müssen, ob dass was Quizon tat, eine neue Masche eines Syndikats ist, oder sie es aus eigenem Antrieb tat. Wir haben Fotos von dem Baby und der Entführerin verteilt, sagt Devaras. <<   EPD 28.02.2018 - 3:56

Ehepaar um Kirchengeld und Schmuck beraubt

Cebu - Unbekannte haben am Sonntag bei einem Hauseinbruch, im Ortsbezirk Tunghaan in Minglanilla, mindestens 500.000 PHP Kirchengeld und Schmuck im Wert von etwa 10.000 PHP gestohlen. Francisco Salubre von der Minglanilla Polizei identifizierte die Opfer als Crisanto Taño, der Pastor einer Baptistengemeinde ist und Jennifer Taño, die Lehrerin einer öffentlichen Schule ist. Salubre sagt, die Einbrecher haben ein Schutzgitter eines Fensters auf der Rückseite zerstört und sind in das Haus eingedrungen. Laut Salubre war das Paar zu einer Bapdistenveranstaltung in Cebu City, als ihr Haus ausgeraubt wurde. <<   EPD 28.02.2018 - 3:55

Verkehrspolizist wegen illegalen Drogenbesitz verhaftet

Cebu - Ein Verkehrspolizist ist am Samstagnachmittag, an einem Straßenkontrollpunkt in der Mandaue Reclamation Area in Mandaue City, wegen dem Besitz von illegalen Drogen verhaftet worden. Der Chef der Traffic Enforcement Agency of Mandaue City (TEAM) Glenn Antigua identifizierte den verhafteten Verkehrspolizisten als Ian Billiones (25), der seit etwa zwei Jahren Mitglied des TEAM ist und nun entlassen werden soll. Antigua sagt, Billiones wurde kürzlich wegen ständigen zu spät kommen suspendiert. Billiones ist nun in Gefängnis der Mandaue City Polizeistation inhaftiert. <<   EPD 28.02.2018 - 3:54

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, die Preise für Benzin, Diesel und Kerosin werden erhöht. Nach zuletzt zwei deutlichen Preissenkungen, wird der Preis für einen Liter Benzin um 0,65 PHP, der Preis für Diesel um 0,85 PHP und für Kerosin um 1,15 PHP erhöht. Gemäß dem Department of Energy (DOE) kostet ein Liter Benzin derzeit landesweit von 45,60 PHP bis 55,97 PHP und ein Liter Diesel von 34,65 PHP bis 40,73 PHP. <<   KR 27.02.2018 - 4:00

Erdbeben der Stärke 5,0 vor Mindoro

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 17:39 Uhr, ein Erdbeben vor Naujan mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 27 Kilometer Nordost vor der Küste von Naujan, Oriental Mindoro und lag in einer Tiefe von 20 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 27.02.2018 - 3:59 - Update

Erdbeben der Stärke 3,0 vor Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 18:38 Uhr, ein Erdbeben in Naga City mit der Stärke von 3,0 auf der Richterskala gemessen.
Das Zentrum des sehr leichten Erdbeben war 5 Kilometer Südwest vor der Küste von Naga City und lag in einer Tiefe von 32 Kilometer. Es war das zweite Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 27.02.2018 - 3:58

BI verhaftet wegen Betruges gesuchten Südkoreaner in Manila

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) gab am Montag bekannt, dass es am 22. Februar im Stadtbezirk Malate in Manila, einen in seiner Heimat gesuchten Südkoreaner verhaftet hat. Der Fugitive Search Unit (FSU) Chef Bobby Raquepo identifizierte den Südkoreaner als Jung Hyojin (35), der wegen eines 8 Millionen US-Dollar Betrugsystems, von einem Gericht in Seoul mit drei Haftbefehlen gesucht wurde. Raquepo sagt, Jung kam am 23. Juli 2015 in Manila an und hat seitdem das Land nicht mehr verlassen und fügt hinzu, dass die Regierung von Südkorea den Pass von Jung widerrufen hatte. Jung ist im Gefängnis der Ausländerpolizei Camp Bagong Diwa, dass auch "Bicutan" genannt wird, in Taguig City, wo er nun auf seine Deportierung wartet. <<   MIB 27.02.2018 - 3:57

PDEA beschlagnahmt Shabu im Wert von 2,5 Millionen in Parañaque

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) gab am Montag bekannt, dass sie am 18. Februar im Stadtbezirk Baclaran in Parañaque City, einen Drogenhändler mit Shabu im Gesamtwert von 2,5 Millionen PHP verhaftet hat. Der PDEA Chef General Aaron Aquino identifizierte den Drogenhändler als Hadjinor Norayda, der bei der Geldübergabe in einer Schnellimbisskette an der Quirino Avenue verhaftet worden war. Aquino sagte am Montag, dass beschlagnahmte Shabu wiegt etwa 500 Gramm und hat einen geschätzten Marktwert von 2.500.000 PHP. <<   MIB 27.02.2018 - 3:56

Zollagent in Caloocan erschossen

Manila - Ein 26 jähriger Zollagent ist am Montagmorgen auf 3rd Avenue in Caloocan City, während der Fahrt in seinem Auto erschossen worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Raymond Aniceto, der durch Schüsse in den Kopf und Hals getötet wurde. Die Aufnahmen einer Closed Closed Circuit Television (CCTV) Kamera zeigen, dass zwei Männern auf einem Motorrad in den schwarzen Honda City von Aniceto schossen, dessen Auto noch weiter fuhr weiter, über einen Bordstein rollte und an einem Pfosten stehen blieb. Rey Aniceto der Vater des Opfers sagt, dass er glaubt, dass der Mord von einem persönlichen Streit aus stammt und nicht mit der Arbeit seines Sohns als Zollagent zu tun hat. <<   MIB 27.02.2018 - 3:55

Polizist bei Motorrad Zusammenstoß in Quezon getötet

Luzon - Bei einem Motorrad Zusammenstoß am Sonntag um 17:30 Uhr, in San Narciso in der Provinz Quezon, ist ein Polizist getötet worden. er San Narciso Polizei Chefinspektor Joselito Araja identifizierte das Opfer als Dan Paul Sambile (26), von der Quezon Police Mobile Force Company. Sambile war im Ortsbezirk Pagkakaisa mit einem entgegen kommenden Motorrad frontal zusammen gestoßen und erlitt schwere Kopfverletzung, weil er keinen Helm trug, sagt Araja und fügt hinzu, Sambile verstarb bei dem Transport in das San Narciso District Hospital. <<   MIB 27.02.2018 - 3:54

3 Tote bei Kollision mit fünf Fahrzeugen in Laguna

Luzon - Bei einer Kollision mit fünf Fahrzeugen am Sonntag auf dem National Highway in Alaminos, Provinz Laguna, wurden drei Personen getötet und drei weitere verletzt. Der Alaminos Polizeichef Inspektor Jan Albert Rongavilla sagt, der Unfall passierte am Mittag im Ortsbezirk, als ein Container Lastwagen gefahren von Elynel Fernandez (31), wegen eines Bremsversagen auf zwei Autos auffuhr, sowie auf auf der Gegenfahrbahn noch einen Bus und ein Auto rammte. Die Namen der Opfer nannte Rongavilla noch nicht, weil deren Familienangehörige noch nicht benachrichtigt werden konnten. Fernandez wurde verhaftet, ihn erwarten Anklagen wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu mehrfachen Totschlag und mehrfachen Körperverletzungen führte. <<   MIB 27.02.2018 - 3:53

1 Minderjähriger getötet und 3 Verletzte bei Motorrad Zusammenstoß

Cebu - Bei einem Motorrad Zusammenstoß am Samstag um 22:00 Uhr, im Stadtbezirk Pung-ol Sibugay in Cebu City, wurde ein Minderjähriger getötet und drei weitere Personen verletzt. Paul Traya of the Traffic Patrol Group (TPG) sagt, die beiden Motorräder sind in Ayala Heights frontal zusammen gestoßen, beide Motorräder wurden von Minderjährigen ohne Führerschein gefahren. Traya identifizierte das Opfer als den 12 jährigen Cliff Incontro, seine 16 jährige Mitfahrerin, sowie der 16 jährige Fahrer des zweiten Motorrades und ein 18 jährige Mitfahrende Person wurden in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) in Cebu City gebracht. Traya sagt: "Wir raten speziell allen Eltern die ein Motorrad haben, auf ihre Kinder zu achten." <<   EPD 27.02.2018 - 3:52

Automechaniker in QC erschossen als er Fahrzeug eines Kunden parkt

Manila - Ein 49 jähriger Automechaniker ist am Samstag um 8:30 Uhr, im Stadtbezirk Central in Quezon City (QC), von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Emelito Andales, der durch einen Schuss in den Kopf getötet wurde, als er ein Toyota Pick-up eines Kunden vor der Rapide Auto Expert Werkstatt in der Kalayaan Avenue einparkte. Die Aufnahmen einer Closed Closed Circuit Television (CCTV) Kamera zeigen, dass zwei Männer auf einem Motorrad neben Andales stoppten und auf ihn schossen. Die beiden Männer flohen Richtung Mayaman Street. Am Tatort wurde eine Patronenhülse aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. <<   MIB 27.02.2018 - 3:51

4 Motorradfahrer nach getrennten Schusswechseln mit Polizei in Manila getötet

Manila - Vier Motorradfahrer sind am Sonntagfrüh in Manila, nach getrennten Schusswechseln mit der Polizei getötet worden. Der erste Schusswechsel fand am Sonntag um 1:30 Uhr, an der Ecke Abad Santos Avenue und Antipolo Street statt. Dennis Turla von der Manila Police District (MPD) Mordermittlung sagt, wir waren informiert worden, dass zwei bewaffnete Männer auf einem Motorrad ohne Nummernschild, auf der Abad Santos Avenue auf und ab fuhren. Als die beiden Männer die ankommenden Polizisten sahen, begannen sie auf die diese zu schießen und wurden bei dem Schusswechsel getötet. Turla sagt, die beiden unidentifizierten Männer sind zwischen 25 und 30 Jahre alt. Einer von ihnen hat eine "BCJ" Tätowierung, die zeigt dass er ein Mitglied der Batang City Jail Bande ist, bekleidet war er mit einer schwarzen kurzen Hose und einem grünem T-Shirt. Der zweite Mann hat den Namen "Bem" auf seinem rechten Fuß tätowiert und war mit einer gelben kurzen Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet. Bei den Opfern wurde eine Kaliber .38 Revolver und eine Kaliber .45 Pistole gefunden, sowie neun Päckchen Shabu. Der zweite Schusswechsel fand um 2:45 Uhr, im Stadtbezirk Tondo statt. Der Chef der Smokey Mountain Polizeistation (Manila Polizeistation 1) Inspektor Dave Abarra sagt, die beiden fuhren auf einem Motorrad ohne Nummernschild im Gegenverkehr und wurden deshalb gestoppt, dabei zog einer einen Revolver und es kam zu einem Schusswechsel. Die Polizei vermutet das es sich um bewaffnete Räuber handelte, die in dem Gebiet tätig waren. Bei den bisher nicht identifizierten Opfern, wurden zwei Kaliber .38 Revolver und 13 Päckchen Shabu gefunden.
<<   MIB 26.02.2018 - 4:00 - Update

10 Jährige in Quezon von Kugel getroffen die für ihren Vater bestimmt war

Luzon - Ein 10 jähriges Mädchen ist Samstagnacht in Dolores, Provinz Quezon, von einer von Kugel getroffen worden, die für ihren Vater bestimmt war. Der Dolores Polizeichef Inspektor Eric Veluz sagt: "Das wirkliche Ziel des unbekannten Schützen war der Vater des Mädchens, der 44 jährige Malasmas de la Luna, ein Bauer aus dem Ortsbezirk San Mateo." Laut Veluz kam der Vater um 21:30 Uhr nach einem Umtrunk nach Hause, als ein Unbekannter auf ihn vor dem Haus schoss und dabei dessen Tochter auf der Terrasse traf. Das Mädchen wurde von der Kugel in der rechten Schulter getroffen und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. <<   MIB 26.02.2018 - 3:59

Mann bei Trinkgelage in Cebu erschossen

Cebu - Ein 48 jähriger Mann ist am Samstag um 21:00 Uhr, im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen. Der Mambaling Polizei Chefinspektor Randy Caballes identifizierte das Opfer als Reynaldo Baydal, der temporär in Mambaling wohnhaft war und durch zwei Schüsse in den Kopf getötet wurde. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Caballes geht von einem persönlichen Streit als Tatmotiv aus. <<   EPD 26.02.2018 - 3:58

29 Häftlinge aus Gefängnis in Jolo ausgebrochen

Mindanao - Am Samstag sind aus einem Gefängnis auf Jolo Island, insgesamt 29 Häftlinge aus einem Gefängnis ausgebrochen. Noch am selben Tag wurden 17 Häftlinge wieder eingefangen, die 12 anderen sind noch auf der Flucht. Der Jolo Polizeisprecher Inspektor Jemar delos Santos sagt: "Ein Wärter machte eine Pause und ging zur Toilette, während dessen und als er ging, brachen die Häftlinge dass Schloss der Gefängniszelle auf und flohen." Die meisten von ihnen sind wegen Drogendelikten inhaftiert. Das Gefängnis hat eine Kapazität für etwa 50 Gefangene und liegt in der Nähe eines Hafens, sagt Delos Santos. Die Polizei hat nach dem Gefängnisausbruch, alle Aufseher des Gefängnis ausgetauscht, fügt er noch hinzu. <<   EPD 26.02.2018 - 3:57

Erdbeben der Stärke 5,4 vor Calayan

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 19:02 Uhr, ein Erdbeben vor Calayan mit der Stärke von 5,4 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des mittelstarken Erdbeben war 128 Kilometer Nordwest vor der Küste von Calayan, Cagayan und lag in einer Tiefe von 32 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 25.02.2018 - 4:00 - Update

Zweite Tatverdächtige im Mordfall Demafelis in Syrien verhaftet

Manila - Das Department of Foreign Affairs (DFA) gab am Samstag bekannt, dass die aus Syrien stammende Tatverdächtigte im Mordfall Joanna Demafelis (siehe Artikel 11.02.2018), in Damaskus, Syrien verhaftet worden ist. Außenminister Alan Peter Cayetano sagt, dass Mona Hassoun, die zusammen mit ihren aus Libanon stammenden Ehemann Nader Essam Assaf, die 29 jährige philippinische Hausangestellte aus Sara, Provinz Iloilo, in Kuwait ermordete verhaftet worden ist.
 Am Freitag hatte Cayetano, bereits die Verhaftung von Assaf (siehe Artikel 24.02.2018) bekannt gegeben. Cayetano sagt, gemäß dem philippinischen Botschafter in Kuwait, Renato Villa, wurde Hassoun zusammen mit ihrem Ehemann in Syrien verhaftet. Assaf wurde nach seiner Verhaftung von den syrischen Behörden an Libanon ausgeliefert, während Hassoun in Damaskus inhaftiert ist. Cayetano sagt: "Wir erwarten das Kuwait die Auslieferungen von Assaf und Hassoun beantragt, damit diese in Kuwait vor Gericht gestellt werden können." <<   MIB 25.02.2018 - 3:59

Mann sticht auf Polizisten ein und wird von diesem erschossen

Manila -
Ein Mann hat am Samstag um 0:15 Uhr, auf der Fajardo Street im Stadtbezirk Sampaloc in Manila, auf einen Polizisten eingestochen und wurde von diesem erschossen. Die Aufnahmen einer Closed Closed Circuit Television (CCTV) Kamera zeigen, dass der als Reynaldo Lee Jr. (34) identifizierte Täter, auf den auf seinem Motorrad sitzenden Polizisten Gester Versosa zu rannte und mit einem Schweizer Taschenmesser auf ihn einstach. Versosa der von der Jose Abad Santos Polizeistation auf dem Heimweg war, versuchte zu fliehen und schoss achtmal auf Lee Jr. als dieser ihm folgte. Lee Jr. wurde in das University of Santo Tomas Hospital gebracht, wo er um 13:24 Uhr verstarb. Versosa erlitt eine Stichverletzung in der rechten Brusthälfte, auf die Frage warum er mehrmals auf den Angreifer schoss, antwortete er: "Ich hatte Angst weil ich bereits verletzt war." Die Behörden ermittelt nun warum der laut seiner Mutter betrunkene Lee Jr. den Polizisten Angriff. Verosa musste seine 9 mm Dienstpistole abgegeben und ist jetzt im Gewahrsam der Manila Police District Mordermittlung, die erwägt eine Anklage gegen ihn zu stellen. <<   MIB 25.02.2018 - 3:58 - Update

Südkoreaner in Mandaue erschossen

Cebu - Ein Geschäftsmann aus Südkorea ist am Freitag um 21.00 Uhr, in der A.S. Fortuna Street im Stadtbezirk Banilad in Mandaue City, in seinem schwarzen Toyota Innova von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Mandaue City Police Office (MCPO) Chef Superintendent Roberto Alanas identifizierte das Opfer als Sang Ho Lee (40), der im Stadtbezirk Maribago in Lapu-Lapu City wohnhaft war. Der verwundete Sang wurde in das nächste Krankenhaus gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Alanas sagt, Sang ist Teilhaber an einem koreanischen Restaurant in Lapu-Lapu City und Manager des Gaon Restaurant. Laut Alanas ist ein mögliches Tatmotiv Raub, nachdem Sang in seinem Fahrzeug 100.000 PHP mit sich brachte. Am Tatort wurden fünf Patronenhülsen gefunden.
<<   EPD 25.02.2018 - 3:57

NBI Clearance Fee kostet ab nächsten Monat mehr

Manila - Das National Bureau of Investigation (NBI) erhöht an nächsten Monat seine Gebühr, für die Ausstellung einer NBI Clearance um 15 PHP. Ab 12. März wird eine NBI Clearance statt bisher 115 PHP dann 130 PHP kosten. Die Erhöhung kommt durch die Verteuerung der Documentary Stamp Tax (DST), gemäß dem Tax Reform for Acceleration and Inclusion (TRAIN) genannten Steuerreformgesetz, dass Anfang des Jahres in Kraft trat. <<   KR 25.02.2018 - 3:56

88 Drogenverdächtigte in den letzten 3 Monaten bei Polizeieinsätzen getötet

Manila - Die Philippine National Police (PNP) gab am Freitag bekannt, das vom 5. Dezember 2017 bis zum 22. Februar 2018, insgesamt 88 Drogenverdächtigte bei Polizeieinsätzen getötet wurden. Der PNP Sprecher Superintendent John Bulalacao sagt, bei den "Oplan Double Barrel Reloaded" genannten Einsätzen, wurden bei insgesamt 5.636 Drogeneinsätzen, 88 Drogenverdächtigte getötet und 8.773 Drogenverdächtigte verhaftet. <<   EPD 25.02.2018 - 3:55

Häftling von Mitgefangenen im CPDRC getötet

Cebu - Die Mordermittlung des Cebu City Police Office (CCPO) ermittelt einen Mordfall, im Cebu Provincial Detention and Rehabilitation Center (CPDRC) im Stadtbezirk Kalunsan in Cebu City. Der tote Häftling war am Freitagfrüh getötet worden und wurde als Joebert Talabroso (31) identifiziert. Der Häftling Richard Pañeres sagte aus, dass er um 4:30 Uhr gesehen hat wie der Mitgefangene Ronel Birao (31), mit einem 56 Zentimeter langen Holzpfosten auf Talabroso eingeschlagen und ihn mit einem Telefonkabel erdrosselte. Laut Pañeres war er im neben liegenden Waschraum, als Talabroso von Birao getötet wurde. In der Zelle wurde das Holzlatte und ein Telefonkabel neben dem Toten gefunden. Laut dem Gefängnispersonal hatten die beiden Häftlinge einen persönlichen Streit.
<<   EPD 25.02.2018 - 3:54

Philippinen fallen im 2017 Korruption Index weiter zurück

Manila - Transparency International eine globale Koalition gegen Korruption veröffentlichte am 21. Februar, denn von ihr ermittelten Corruption Perceptions Index (CPI) für 2017 und der zeigt, dass sich die Korruption in den Philippinen im letzten Jahr verschlechtert hat. In der CPI 2017 Liste sind die Philippinen mit 34 Punkten auf Platz 111 abgefallen, während sie in 2016 mit 35 Punkten noch auf Platz 101 gelistet waren. Am wenigsten Korruption gab es in Neuseeland, dass mit 89 Punkten von 100 möglichen Punkten, auf Platz 1 gelistet wird. Auf Platz 2 folgt Dänemark mit 88 Punkten, auf Platz 3 folgen mit jeweils 85 Punkten, Finnland, Norwegen und die Schweiz. Auf Platz 6 liegen mit jeweils 84 Punkten, Schweden und Singapur, auf Platz 8 liegen mit jeweils 82 Punkten, England, Holland, Kanada und Luxemburg. Deutschland folgt auf Platz 12 mit 81 Punkten. Die Schlusslichter sind auf Platz 178 Syrien mit 14 Punkten, auf platz 179 Südsuden mit 12 Punkten und auf dem letzten Platz der 180 Länder, wird Somalia mit 9 Punkten gelistet. Auf der Webseite von transparency.org kann die komplette Liste eingesehen werden. <<   KR 25.02.2018 - 3:53

Tatverdächtiger im Mordfall Demafelis verhaftet

Manila - Das Department of Foreign Affairs (DFA) gab am Freitag bekannt, dass der aus Libanon stammende Tatverdächtigte im Mordfall Joanna Demafelis (siehe Artikel 11.02.2018), verhaftet worden ist. Außenminister Alan Peter Cayetano sagt, ich habe Präsident Rodrigo Duterte informiert, dass der Libanese Nader Essam Assaf, der zusammen mir seiner syrischen Frau Mona, die 29 jährige philippinische Hausangestellte aus Sara, Provinz Iloilo, in Kuwait ermordete verhaftet worden ist.
 Cayetano sagt: "Die Verhaftung von Assaf ist ein kritischer erster Schritt, auf unserer Suche nach Gerechtigkeit für Joanna und wir sind unseren Freunden in Kuwait und im Libanon für ihre Hilfe sehr dankbar. Ich erwarte das Kuwait die Auslieferung von Assaf beantragt, damit dieser in Kuwait vor Gericht gestellt werden kann." <<   MIB 24.02.2018 - 4:30 - Update

Vater von Drogenhändler von Polizei getötet

Cebu - Der 59 jährige Vater eines Drogenhändlers ist am Donnerstagvormittag, bei einem Drogeneinsatz im Stadtbezirk Luz in Cebu City, bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Mabolo Polizei Chefinspektor Clark Ariola identifizierte das Opfer als Benjamin dela Rosa, sein Sohn Wardy Dela Rosa (30) wurde mit Shabu im Gesamtwert von 104.000 PHP verhaftet. Der Vater hatte als er sah, dass seinem Sohn Handschellen angelegt wurden, einen Kaliber .38 Revolver gezogen und auf die Polizisten geschossen. Bei dem anschließenden Schusswechsel wurde er durch mehrere Schüsse getötet, der ältere Dela Rosa hatte noch eine Kaliber .45 Pistole in seinem Hosenbund stecken. Der jüngere Dela Rosa konnte mit angelegten Handschellen fliehen, wir hoffen dass er sich stellen wird, sagt Ariola. <<   EPD 24.02.2018 - 4:29

Uber bezahlt 41,15 Millionen unbezahlte VAT

Manila - Das Bureau of Internal Revenue (BIR) gab am Donnerstag bekannt, dass die Uber Systems Inc. ihre ihre ausständigen 12 Prozent Value-Added Tax (VAT) in Höhe von 41,15 Millionen PHP bezahlt hat. In der Stellungsnahme sagt die BIR: "Uber ist bei dem Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) als eine Transportation Network Company (TNC), mit ihren Transportation Network Vehicle Service (TNVS) registriert. Die Bruttoeinnahmen aus diesem Verkauf von Dienstleistungen unterliegen der 12 prozentigen Mehrwertsteuer und nicht der 3 prozentigen Gemeindesteuer." Uber hatte am 13. Februar seine Steuerrückstände bezahlt, um eine drohende Schließung des Unternehmens zu vermeiden. <<   MIB 24.02.2018 - 4:28

Manila Verkehrsproblem kostet das Land täglich 3,5 Milliarden am Tag

Manila - Die Japan International Cooperation Agency (JICA) hat in ihrer aktuellen Studie berechnet, dass die Philippinen täglich etwa 3,5 Milliarden PHP durch die Verkehrssituation in Manila verlieren. Der JICA Chef Repräsentant Susumu Ito sagt: "Metro Manila wird im schlimmer." Bei der letzten JICA Studie im September 2014, lagen die täglichen Verluste bei 2,4 Milliarden PHP. Laut der JICA wird Manila bis 2035 zu einer der größten Städte der Welt werden und auch eine der meisten überlasteten Städte sein. <<   KR 24.02.2018 - 4:27

Gesuchter Bohol Polizistenmörder von Polizei getötet

Cebu - Ein gesuchter Polizistenmörder von Bohol, ist am Donnerstag um 13:00 Uhr im Stadtbezirk Basak in Lapu-Lapu City, bei der Zustellung eines Haftbefehls, von der Polizei getötet worden. Der Bohol Provincial Police Office (BPPO) - Provincial Intelligence Branch (PIB) Chefinspektor Jojit Mananquil sagt, Bohol und Cebu Polizeieinheiten haben Dante Betaganzo, der wegen mehrere Raubüberfälle per Haftbefehl, ausgestellt im Juni 2014 von dem Regional Trial Court (RTC) Bohol Branch 1 Richter Irmazita Masamayor gesucht wurde, als er eine Kaliber .45 Pistole zog getötet. Betaganzo wurde als Komplize des meistgesuchten Verbrechers von Bohol, Emedio Aparece Jr. (22) identifiziert, der am Montag vor einer Woche in Buenavista, Provinz Bohol, zusammen mit Betaganzo an der Ermordung des Polizisten Alejandro Estorgeo (44) beteiligt war. Laut Mananquil hat Betaganzo den Polisten getötet und nicht wie zuerst angeben Aparece Jr. (siehe Artikel 13.02.2018). Aparece hatte mit einer Pistole auf Estorgio gezielt, die ihm diese aus der Hand schlug und wurde darauf von Betaganzo durch einen Schuss in den Kopf getötet. Laut Mananquil hatte Beteganzo den Polizisten getötet weil dieser seinen älteren Bruder, der auch ein guter Freund von Aparece Jr. war, bei einem Polizeieinsatz erschossen hatte. <<   EPD 23.02.2018 - 4:00

16 Jährige Zuhause im Schlaf erschossen

Cebu - Ein 16 jähriges Mädchen ist am Donnerstag um 2:00 Uhr, in ihrem Elternhaus im Stadtbezirk Tangke in Talisay City, von einem Unbekannten im Schlaf erschossen worden. Maximo Cuyacot von der Talisay City Polizei identifizierte das Opfer als Frauline Obrero, die durch einen Schuss in den Kopf getötet wurde. Nach dem Tatmotiv wird noch ermittelt, sagt Cuyacot. <<   EPD 23.02.2018 - 3:59

4 Drogenhändler in Malolos bei Drogeneinsätzen getötet

Luzon - Bei getrennten Drogeneinsätzen am Mittwoch in Malolos, Provinz Bulacan, wurden vier Drogenhändler bei Schusswechseln mit der Polizei getötet. Der Malolos Polizeichef Superintendent Heryl Bruno sagt, dass um 15:45 Uhr im Ortsbezirk Guiguinto, ein nur als alias Barik bekannter Drogenhändler getötet wurde, als dieser einen Kaliber .38 Revolver zog und auf die Polizisten schoss, die ihn nach einem Drogenankauf verhaften wollten. Um 15:50 Uhr wurde im Ortsbezirk Barihan, der Drogenverdächtigte Dennis Espadero in seinem Haus getötet, als dieser einen Revolver zog und auf die Polizisten schoss, die ihn nach einem Drogenankauf verhaften wollten. Bei Espadero wurde ein Kaliber .38 Revolver, sowie vier Päckchen Shabu und drei Päckchen Marihuana gefunden. Bruno sagt: "Er war die Nummer 2 auf unserer Drogenausschauliste und hat uns lange Zeit Kopfschmerzen bereitet." Am Abend versuchte ein nur als alias Diego bekannter Drogenhändler zu entkommen, als die Polizei versuchte ihn zu verhaften. Diego floh Richtung der Grand Royale Subdivision im Ortsbezirk Pinagbakahan und schoss auf die ihm folgenden Polizisten, die zurück schossen und ihn töteten. Bei Diego Wurde eine Kaliber .38 Revolver und 11 Päckchen Shabu gefunden. Am frühen Donnerstag wurde dann auf der Sto. Cristo - Mabolo Diversion Road, der Barangay-Abgeordnete Henry "Kosa" Viñas getötet, als dieser einen Kaliber .38 Revolver zog und auf die Polizisten schoss, die ihn nach einem Drogenankauf verhaften wollten. Sein Komplize konnte auf einem Motorrad flüchten. <<   MIB 23.02.2018 - 3:58

196 Filipinos sind seit 2016 in Kuwait verstorben

Manila - Die Overseas Workers Welfare Administration (OWWA) gab am Mittwoch vor dem Senat bekannt, dass 196 Filipinos seit 2016 in Kuwait verstorben sind. Laut der OWWA sind seit Januar 2016 in Kuwait, 155 Filipinos aus medizinischen Gründen, 22 durch Selbstmord, 14 durch Unfälle und 5 aus unbekannten Gründen verstorben. Der Arbeitsminister Silvestre Bello III sagte während der Senatsuntersuchung zu der Notlage der Overseas Filipino Workers (OFWs) im Nahen Osten, dass im Januar 2017 im Fall Joanna Demafelis (29), keine sofortige Aktionen zu ihrem Verschwinden gemacht wurden. Demafelis war im Januar 2018 in einem Kühlschrank (siehe Artikel 11.02.2018), eines von ihren Arbeitgebern verlassenen Apartments aufgefunden worden. Seit dem hat Präsident Rodrigo Duterte alle Neuanstellungen von OFWs in Kuwait suspendiert. <<   KR 23.02.2018 - 3:57

16 Prozent mehr Ausländerbesuche im Januar

Manila - Das Department of Tourism (DOT) gab am Mittwoch bekannt, dass die Anzahl der Besucher aus dem Ausland, im Januar um 16 Prozent gestiegen ist. Laut dem DOT sind im Januar 732.506 Ausländer in das Land eingereist, einen neues monatliches Rekordhoch und 15,97 Prozent mehr als im Januar 2017. An erster Stelle steht Südkorea mit 198.145 Besuchern, das sind 28,36 Prozent mehr als im Januar 2017. An zweiter Stelle folgt China mit 111.344 Besuchern, das sind 29,55 Prozent mehr als im Januar 2017. An dritter Stelle folgt USA mit 109.154 Besuchern, das sind 14,90 Prozent mehr als im Januar 2017. Es folgen aus Platz 4 Japan mit 57.038, Platz 5 Australien mit 30.924, Platz 6 Kanada mit 28.913, Platz 7 Taiwan mit 18.948, Platz 8 England mit 18.111, Platz 9 Indien mit 13.779 und auf Platz 10 Singapur mit 13.627 Besuchern. Das DOT ist zuversichtlich, dass die Regierung ihr Ziel von 7,5 Millionen Ausländerbesuchern in 2018 erreichen wird. <<   KR 23.02.2018 - 3:56

Krabbenfischer in Palawan von Salzwasserkrokodil getötet

Palawan - Ein Krabbenfischer ist auf Balabac Island, einer südlich von Palawan gelegenen Insel, von einem Salzwasserkrokodil getötet und halb verzerrt worden. Allan Vic Macasil von der Balabac Polizei sagt, die Familie und die Nachbarn von Rebente Ladja (37) hatten am Montag, als dieser nicht mehr aus dem Mangroven zurück kam, eine Suchaktion gestartet. "Sie fanden seine verstümmelten Überreste Nachts im Sumpf, mit einem riesigen Salzwasserkrokodil daneben. Das Krokodil hatte bereits die obere Hälfte seines Körpers verzerrt", sagt Macasil. Laut Macasil gabe es in den letzten sechs Jahren, insgesamt fünf Attacken von Salzwasserkrokodilen auf Balabac Island. Erst vor drei Monaten wurde die 12 jährige Nichte von Ladja von einem Krokodile geschnappt und wurde seit dem nicht mehr gefunden, sagt er. Im Oktober letzten Jahres wurde eine Frau von einem Krokodile gebissen, sie konnte jedoch gerettet werden und überlebte, sagt Macasil und fügt hinzu, zwei weitere Fischer wurden von Salzwasserkrokodilen seit 2012 getötet. <<   MIB 23.02.2018 - 3:55

DOTr will nach der Osterwoche 15 MRT Züge in Betrieb haben

Manila - Das Department of Transportation (DOTr) hat angekündigt, dass nach den Wartungsarbeiten an den Osterfeiertagen, insgesamt 15 Metro Rail Transit (MRT) Züge täglich in Betrieb sein werden. Im Augenblick sind zwischen drei und manchmal neun MRT Züge in Betrieb. Der im Verkehrsministerium für den Zugverkehr zuständige Timothy John Batan sagt, wir haben nun die notwendigen Ersatzteile bekommen und erwarten dass wir bis Ende Februar täglich mindestens 10 Züge im Einsatz haben. Batan sagt, wir erwarten das wir nach den dreieinhalb Tagen in der Osterwoche, an denen der MRT Betrieb wegen Wartungsarbeiten eingestellt wird, dann 15 Züge im Betrieb haben. Laut Batan wären jedoch 20 Züge notwendig, um die täglich 550.000 Passagiere während den Hauptverkehrszeiten zu befördern.  <<   MIB 22.02.2018 - 3:15

LTFRB-7 startet die Kalibrierung der Taximeter mit neuem Fahrpreis

Cebu - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board - Central Visayas (LTFRB-7) hat am Montag, mit der Kalibrierung der Taximeter mit dem neuem Fahrpreis begonnen. Die Kalibrierung und Versiegelung der Taximeter, wird in den South Road Properties (SRP) nahe dem Plaza Sugbu Building durchgeführt. Der LTFRB-7 Chef Ahmed Cuizon sagt, bisher sind nur sehr wenige Taxis gekommen. Das LTFRB hatte am 4. Oktober 2017 in seinem Rundschreiben Nummer 2017-026, die Durchführungsrichtlinien für die Kalibrierung und Versiegelung von Taximeter für die Tarifanpassung 2017 bekannt gegeben. Als Termin hat das LTFRB den Zeitraum vom 19. Februar bis zu 4. Juni 2018 angegeben. Taxis deren Nummernschild die Endnummer 2 oder 7 ist, werden von 19. Februar bis 12. März kalibriert. Taxis mit der Endnummer 3 oder 8, werden vom 13. März bis 2. April kalibriert. Taxis mit der Endnummer 4 oder 9, werden vom 3. April bis 23. April kalibriert. Taxis mit der Endnummer 5 oder 0, werden von 24. April bis 14. Mai und Taxis mit der der Endnummer 1 oder 6, werden von 15. Mai bis 4. Juni kalibriert. Cuizon sagt, die Kalibrierung der Taximeter ist kostenlos, wenn die Taxis zu den angeben Terminen erscheinen. Taxibetreiber die ihr oder ihre Taxis nicht fristgerecht kalibrieren lassen, müssen täglich eine Strafe von 200 PHP per Taxi bezahlen. Die neuen Fahrpreise sind für den Einstiegspreis 40 PHP statt 30 PHP. Jeder folgende Kilometer kostet 13,50 PHP, statt 3,50 PHP für jede 300 Meter. Die Wartezeit von 3,50 PHP per Minute entfällt, dafür müssen dann 2 PHP per Fahrminute von Abfahrt bis Ankunft bezahlt werden. Als Rechenbeispiel eine 10 Kilometer und 45 Minuten dauernde Taxifahrt: 40 PHP Einstiegspreis + 13,50 PHP x 10 Kilometer = 135 PHP + 2 PHP x 45 Minuten = 90 PHP, ergibt einen Fahrpreis von 265 PHP. Zusätzlich müssen Taxis nun mit GPS (Global Positioning System), einer CCTV (Closed Closed Circuit Television) Kamera, die die letzten 72 Stunden im Taxi aufzeichnet, einer Dashcam (eine Kamera auf dem Armaturenbrett, die den Fahrverlauf aufzeichnet) und einem kostenfreien WiFi ausgestattet sein. <<   KR 22.02.2018 - 3:14

3 Räuber durch GPS eines gestohlenen Handys aufgefunden und verhaftet

Manila - Drei Räuberpaar wurden durch das Global Positioning System (GPS) eines Handys, dass sie Montagnacht einem Paar in Valenzuela City abgenommen hatten, von der Polizei geortet und verhaftet. Die Valenzuela City Polizei identifizierte die Räuber als Bernie Badiola, sowie John Christopher Ramirez und seine Lebensgefährtin Charmaine Pacanuas. Beamte der Quezon City Police District (QCPD) Station 4 und der Valenzuela City Polizei, konnten anhand des eingeschalteten GPS des gestohlenen Handys, die Räuber im Stadtbezirk Novaliches in Quezon City ausfindig machen und verhaftet. Neben dem Handy wurde bei den Räubern auch noch eine Schusswaffe und ein gestohlenes Motorrad gefunden. Die Räuber wurden zur Valenzuela City Polizeistation gebracht, wo sie weitern Opfern gegenüber gestellt wurden. Basierend auf den Polizeiakten, hat Badiola Anklagen wegen Mord, sowie illegalen Drogenbesitz und Glücksspiel. Badiola befand sich gegen Kaution auf freiem Fuß.
<<   MIB 22.02.2018 - 3:13

Schwangere Frau von streunender Kugel getroffen als Drogenverdächtigter in Caloocan erschossen wurde

Manila - Eine schwangere Frau ist am Sonntag von einer streunenden Kugel getroffen worden, als zwei Unbekannte auf einen Motorrad einen Drogenverdächtigten in Caloocan City erschossen. Das Opfer wurde als Gilbert Estabillo identifiziert, der in der Sunflower Street im Stadtbezirk Tala in Caloocan City erschossen wurde. Die im neunten Monat schwangere Jennylyn Calimlim, die von einer streunenden Kugel bei dem Anschlag getroffen wurde, musste ihr Kind mit einem Kaiserschnitt zur Welt bringen.
<<   MIB 22.02.2018 - 3:12

Präsident Duterte behält Bato noch etwas länger als PNP Chef

Manila - Präsident Rodrigo Duterte gab am Dienstag bekannt, dass er den Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa noch etwas länger im Amt behalten wird. Präsident Duterte sagt in seiner Rede vor indischen Geschäftsleuten im Regierungspalast Malacañang: "In jeder Organisation gibt es Schurken und Gauner und deshalb werde ich den PNP Chef, der jetzt am 24. April in den Ruhestand gehen sollte, seine Amtszeit etwas verlängern weil er mein Vertrauen genießt." Duterte sagt, ich brauche ihn damit er die Reformen in der nationalen Polizeibehörde weiter fortsetzen kann. Dela Rosa sagte dazu: "Ich bin bereit, bis zum letzten Atemzug unter Präsident Duterte zu dienen. Seine Führungsrolle inspiriert jeden, mit ihm zu arbeiten." Der Polizeichef erreicht am 21. Januar 2018 sein Rentenalter von 56 Jahren und sollte danach zum Bureau of Corrections (BuCor) Chef (siehe Artikel 14.12.2017) werden. <<   MIB 21.02.2018 - 3:45

Australier und Filipina als Cybersex Menschenhändler von Gericht verurteilt

Cebu - Ein Australier und seine Filipina Partnerin wurden am Dienstagvormittag, wegen den Betrieb einer Cybersex Hölle im Stadtbezirk Labangon in Cebu City in 2013, vom Gericht schuldig gesprochen. Der Regional Trial Court (RTC) Branch 20 Richter Marlon Jay Moneva sagt, wir hatten genügend Beweise um den Australier Drew Frederick Shobbrook (51) und seine Filipina Partnerin Leslie Ann Crasco schuldig zu sprechen. Drei Opfer von Shobbrook sagten aus, dass sie rekrutiert wurden um unzüchtige Handlungen vor den Webkameras durchzuführen und Sex mit ihm gegen Bezahlung zu haben. Shobbrook wurde vom RTC in zwei Fällen von Menschenhandel, sowie einem Fall von Kinderpornografie für schuldig gesprochen und wurde zu dreimal lebenslänglicher Gefängnisstrafe verurteilt. Crasco wurde in einem Fall von Menschenhandel für schuldig gesprochen und wurde zu einmal lebenslänglicher Gefängnisstrafe verurteilt. Zusätzlich wurden die beiden noch zu einer gemeinsamen Geldstrafe, von insgesamt 3 Millionen PHP verurteilt. Shobbrook und Crasco waren am 17. April 2013 von Agenten des National Bureau of Investigation - Central Visayas (NBI-7) in seinem Apartment verhaftet, dabei wurden 15 Frauen inklusive 4 Minderjährige gerettet. Bei der Verhaftung wurden sieben Laptops, Desktop Computer, ein iPad Tablet, externe Festplatten, alle mit expliziten und unanständigen Fotos, sowie eine Kaliber .45 Pistole und ein Kaliber .38 Revolver beide unlizenziert, von den NBI-7 Agenten beschlagnahmt. <<   EPD 21.02.2018 - 3:44

Tricycle Fahrer in Quezon erschossen

Luzon - Ein 32 jähriger Tricycle Fahrer ist am Montag in Tiaong, Provinz Quezon, von einem Unbekannten erschossen worden. Der Tiaong Polizeichef Superintendent Erwin Obal identifizierte das Opfer als Vicente Barrias Cañezo, der um 21:30 Uhr im Ortsbezirk San Agustin, durch mehrere Schüsse getötet wurde. Obal sagt: "Wir vermuten die mögliche Beteiligung einer Frau als Motiv, da dass Opfer als Frauenheld bekannt war."
<<   MIB 21.02.2018 - 3:43

MMDA Verkehrspolizisten erhalten Schlagstöcke zur Selbstverteidigung

Manila - Die Verkehrspolizisten der Metropolitan Manila Development Authority (MMDA), erhalten demnächst Schlagstöcke zur Selbstverteidigung. Der MMDA Chef Jojo Garcia sagt, am Montag haben wir 200 Schlagstöcke erhalten, die von dem Geschäftsmann Jaime Dichaves wurden. Erst letzte Woche hat eine zornige Frau in Quezon City, mit ihrem Motorradhelm auf einen MMDA Verkehrspolizisten eingeschlagen, nachdem dieser sie und ihre Begleiterin gestoppt hatte weil sie ihre Helme nicht trugen. Der Vorfall wurde auf Video aufgezeichnet und in den sozialen Medien veröffentlicht. Laut Garcia war der Verkehrspolizist einer von mehreren MMDA Personal, die von Verkehrsteilnehmern angegriffen wurden, weil diese sie wegen Verkehrsverstößen gestoppt hatten. Garcia versicherte der Öffentlichkeit, dass die mit Schlagstöcken ausgerüsteten Verkehrspolizisten zuerst einem Ärgermanagement und Selbstverteidigungskurse absolvieren werden. <<   MIB 21.02.2018 - 3:42

10 Tote in Palawan wegen Durchfall

Palawan -
In der Ortschaft Balabac in Palawan, wo eine Durchfallerkrankung ausgebrochen ist, sind inzwischen zehn Personen durch schwere Dehydrierung gestorben. Laut einem Bericht von "Unang Balita" am Dienstag, ist unter den Todesopfern auch ein 11 Monate altes Baby. Der Durchfallausbruch in Balabac, wird auf eine kontaminierte Wasserversorgung zurück geführt. Der Bericht besagt, dass seit letzter Woche fast 200 Menschen wegen Durchfallerkrankungen in den Krankenhäusern und Kliniken von Balabac behandelt wurden. Gesundheitsbeauftragte raten Bewohnern, ihr Trinkwasser erst abzukochen. <<   MIB 21.02.2018 - 3:41

Nun droht auch Panglao die Schließung

Bohol - Wegen Wasserverschmutzung droht nach Boracay auch Panglao Island, dem Tourismusjuwel von Bohol, eine Schließung durch Präsident Rodrigo Duterte.
Der von Bohol stammende National Economic and Development Authority (NEDA) Chef Ernesto Pernia sagt: "Panglao könnte das nächste Ziel von Präsident Duterte sein, nachdem er erfahren hat, dass es dort mit Ressorts ohne Klärgruben und ordnungsgemäße Abfallentsorgungsanlagen nur so wimmelt." Laut Pernia kommen die Umweltprobleme durch die unkontrollierte Entwicklung, sowie der laxen Durchsetzung von Gesetzen und des anhaltenden Anstiegs der Touristenzahlen. In den Orten Dauis und Panglao wurden von diversen Ressort Eigentümern, zahlreiche illegale Gebäude innerhalb der 30 Meter Sperrzone zum Strand errichtet, sagt Pernia und fügt hinzu, damit ihre Ressorts nicht geschlossen werden, sollten sich die Eigentümer an die Gesetze halten. Laut Pernia haben von den etwa 200 Unternehmen auf Panglao, nur 33 eine Genehmigung von dem Environmental Management Bureau (EMB), einem dem Department of Environment and Natural Resources (DENR) zugehörige Behörde. Bereits am 4. Januar hat das EMB Wasserproben an der Alona Beach vor dem Ort Tawala entnommen, die Tests ergaben, dass das Niveau der fäkalen Coliforme weiter anstieg und akzeptable Werte überschritten hat. Gemäß den Testergebnissen betrug die Gesamtmenge an fäkalen Coliformen 305,70 Most Probable Number (MPN) pro 100 Milliliter, was weit über dem akzeptablen Wert von 100 MPN pro 100 Milliliter liegt. Fäkale Coliforme Bakterien, stammen von menschlichen und tierischen Fäkalien. Cindylyn Pepito von dem EMB Ambient Quality Monitoring Section sagt, am 6 März wird eine massive Säuberungsaktion durchgeführt um Panglao Island zu retten. "Wir haben immer noch die Möglichkeit, die voraus gegangen schlechte Praktiken zu korrigieren", sagt Pepito. <<   KR 21.02.2018 - 3:40

Polizist bei Drogeneinsatz in Minglanilla erschossen

Cebu - Ein verdeckt ermittelnder Polizist ist am Montag in Minglanilla, bei einem Drogeneinsatz erschossen worden. Oliver Dacua von der Minglanilla Polizei identifizierte das Opfer als Evie Espina, der um 17:45 Uhr im Ortsbezirk Tulay von dem Drogenverdächtigen Juvie Franza erschossen wurde. Dacua sagt, als Franza bemerkte dass er mit einem Polizisten verhandelte, zog er eine Schusswaffe und tötete Espina durch einen Schuss in den Kopf. Franza versuchte zu fliehen, wurde aber von den Polizisten gestellt und bei dem anschließenden Schusswechsel getötet. Bei Franza wurde eine Pistole Kaliber 9 mm Beretta gefunden, die dem Polizisten Razul Segismar gehörte, der am 14. Februar 2015 von einem Unbekannten außerhalb seines Hauses in Minglanilla erschossen worden war. Weiter hatte Franza noch ein großes Päckchen und zwei mittlerer Größe, mit insgesamt 38 Gramm Shabu im Gesamtwert von 500.000 PHP bei sich, sowie die markierten 2.000 PHP aus der Geldübergabe, sagt Dacua. Espina hinterlässt seine Frau und vier Kinder. <<   EPD 21.02.2018 - 3:39

2 Tote bei Verkehrsunfall auf SCR

Cebu - Bei einem Verkehrsunfall am Montag um 8:45 Uhr auf der South Coastal Road (SCR), im Stadtbezirk Tangke in Talisay City, wurden zwei Motorradfahrer getötet. Ruel Detoya von der Talisay City Verkehrspolizei identifizierte die Opfer, als Balbinito Dela Cruz Jr. (58) aus Naga City und John Narry Lu (29) aus Talisay City. Detoya sagt, ein Toyota Avanza gefahren von Helen Mahinay (39), hatte ein angebliches Bremsversagen und wurde um keinen Auffahrunfall zu verursachen, von Mahinay auf die Gegenfahrbahn gelenkt. Dabei stieß sie in die Motorräder von Dela Cruz Jr. und Lu, sowie in ein Multicab gefahren von Leopoldo Satentes Jr. (43). Die beiden Motorradfahrer verstarben auf dem Weg in das nächste Krankenhaus, während Satentes Jr. und Mahinay unverletzt blieben. Mahinay ist nun in Talisay City inhaftiert, abhängig ob die Familien der Opfer Anklage gegen sie stellen. <<   EPD 21.02.2018 - 3:38

19 Jährige in Pangasinan getötet als sie von ehemaligen Lebensgefährten aus Tricycle gestoßen wurde

Luzon - Eine 19 jährige Frau wurde am Montag getötet, als sie ihr ehemaliger Lebensgefährte im Ortsbezirk Anolid in Mangaldan, Provinz Pangasinan, während der Fahrt aus seinem Tricycle stieß. Die Polizei identifizierte das Opfer als Nikka Pasiliao, wohnhaft im Stadtbezirk Bolosan in Dagupan City. Die Ermittlungen ergaben, dass Pasiliao in dem Tricycle ihres ehemaligen Lebensgefährten Jake Rosalin, zusammen mit deren 3 jährigen Tochter mitfuhr. Während der Fahrt bekamen Rosalin und Pasiliao einen Streit und Rosalin stieß sie aus seinem Tricycle. Anstatt die Verletzte in ein Krankenhaus zu bringen, brachte Pasiliao sie in sein Haus. Der Autopsiebericht ergab, dass das Opfer an einen Schädelbruch verstorben ist. Rosalin verneinte alle Anschuldigungen, laut der Polizei hatte er vor der Tat Pasiliao gedroht hatte, dass er Selbstmord begehen wird, wenn sie nicht damit einverstanden wäre sich mit ihm zu treffen. <<   MIB 21.02.2018 - 3:37

Peso auf seinem niedrigsten Stand gegenüber dem US-Dollar seit über 11 Jahren

Manila - Der Peso fiel am Montag auf seinen niedrigsten Stand, gegenüber dem US-Dollar seit über 11 Jahren. Der Peso beendete den Montag mit 52,34 PHP gegenüber 1 USD, zuletzt war der Peso am 19. Juli 2006 mit 52,75 PHP weniger Wert. <<   KR 20.02.2018 - 4:35

Feuer vernicht 50 Häuser in Cebu

Cebu - Bei einem Feuer am Montag, im Stadtbezirk Quiot in Cebu City, wurden etwa 50 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Lowel Opolentisima von dem Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war um 17:28 Uhr ausgebrochen und war um 18:57 Uhr unter Kontrolle gebracht. Opolentisima sagt, dass Feuer ist in dem Haus von Carlito "Boy" Dayanan (63) aus bisher noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Den Gesamtschaden schätzte Opolentisima auf 500.000 PHP. <<   EPD 20.02.2018 - 4:34

Anwalt von Kerwin Espinosa in Cebu erschossen

Cebu - Der Anwalt des inhaftierten Drogenhändlers Rolando "Kerwin" Espinosa Jr., ist am Montagnachmittag in Cebu erschossen worden. Der Anwalt Jonnah John Ungab (46) der auch Vize-Bürgermeister von Ronda war, wurde von zwei Unbekannten auf einem Motorrad um 11:30 Uhr, in seinem Auto vor der Cebu Hall of Justice niedergeschossen. Ungab der durch zwei Schüsse in den Kopf getroffen wurde, verstarb um 14:00 Uhr im Chong Hua Hospital in Mandaue City. Seine Ehefrau Pearl Ungab mit der er sechs Kinder hat, blieb bei dem Anschlag unverletzt. Ungab hatte zuvor Espinosa Jr. vor Gericht vertreten, wo Espinosa Jr. wegen Verstoß gegen das Schusswaffenverbot während der Wahlperiode in 2010 zu einem Jahr Gefängnis verurteilt worden war. Im August 2016 (siehe Artikel 24.08.2016) ist Rogelio Bato Jr. der Anwalt der Espinosa Familie, in Tacloban City ebenfalls in seinem Auto erschossen worden. <<   EPD 20.02.2018 - 4:33

ISIS Terrorist und seine Filipina Partnerin in Manila verhaftet

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa gab am Montag bekannt, dass am Freitag ein Mitglied der Terrororganisation Islamic State of Iraq and Syria (ISIS) und seine Filipina Partnerin in Manila verhaftet wurden. Die beiden wurden als Fehmi Lassoued aus Ägypten und seine Partnerin Anabel Moncera Salipada (32) aus Upi in Maguindanao identifiziert. Das Paar hatte sich im Raum 409 des Casa Blanca Apartment, im Stadtbezirk Malate in Manila eingemietet. Dela Rosa sagt, Lassoued war im Juli 2016 mit einem gefälschten tunesischen Pass eingereist. Die Polizei beschlagnahmte von dem Paar, eine Kaliber .45 Pistole mit einem vollen Magazin, diverses Material zur Bombenherstellung, einen ungenannten Betrag Bargeld und ein Handy. Der stellvertretende Oberstaatsanwalt des Justizministerium Peter Ong sagt, die beiden werden wegen illegalen Schusswaffen- und Sprengstoffbesitz angeklagt. <<   MIB 20.02.2018 - 4:32 - Update

74 Jähriger in seinem Haus erschlagen aufgefunden

Cebu - Ein 74 jähriger Rentner ist am Sonntag um 16:00 Uhr, in seinem Haus im Ortsbezirk Villahermosa in Tudela, erschlagen aufgefunden worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Felipe Montero Baring, ein ehemaliger Buchhalter der Tudela Ortsregierung. Baring wurde von Elmar Orbita und dessen Frau Cherry aufgefunden, Elmar führte Reparaturen in dem Haus durch und Cherry half ihrem Onkel im Haushalt. Die Ermittlungen ergaben das jemand durch das Küchenfenster in den Bungalow des alleine stehenden Rentners eingestiegen war und diesen mit einen schweren Gegenstand durch einen Schlag auf den Kopf tötete. Die Polizei vermutet das es sich um einen Einbruch handelte und der Rentner einen Kampf mit dem Einbrecher hatte. <<   EPD 20.02.2018 - 4:31 - Update

Bauarbeiter in Malabon erschossen

Manila - Ein Bauarbeiter ist am Sonntag im Stadtbezirk Longos in Malabon City, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Dionisio Montorio identifiziert, der laut seiner Schwester in illegale Drogenaktivitäten verwickelt war. <<   MIB 20.02.2018 - 4:30

Radfahrer in Batangas von Jeepney gerammt und getötet

Luzon - Ein Radfahrer ist am Sonntag in Lipa City, Provinz Batangas, von einem Jeepney gerammt und getötet worden. Das Opfer wurde als Elmer Mostiero identifiziert, der bei der Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt wurde. Die Ermittlungen ergaben, dass ein Jeepney mit einem Bremsversagen, Mostiero von hinten rammte als er in einen Container Auflieger fuhr. Der Jeepney Fahrer Jenefer Pamarisan wurde verhaftet, eine Stellungnahme lehnte er ab. <<   MIB 20.02.2018 - 4:29

Mann in Daanbantayan ermordet seinen Bruder

Cebu - Ein Mann hat am Samstag um 16:00 Uhr im Ortsbezirk Tinubdan in Daanbantayan, nach einem Streit seinen jüngeren Bruder ermordet. Die Polizei identifizierte das Opfer als Ursesio "Boy" Linabog Sr., der durch zwei Stichwunden in den Nacken getötet wurde. Die Ermittlungen ergaben, dass sein betrunkener Bruder Nonito, mit dem Sohn des Opfers Ursesio Linabog Jr. einen Streit hatte. Linabog Sr. der neben seinem Sohn saß schlug darauf mehrmals mit zwei Holzstecken auf seinen Bruder ein, der darauf zu einer Sichel griff und ihn durch zwei Schläge in den Nacken tötete. Der Täter wurde nach der Tat verhaftet. <<   EPD 20.02.2018 - 4:28

Filipino Skifahrer Miller belegt bei Winter Olympiade Platz 70 im Riesenslalom

Pyeongchang, Südkorea - Der Filipino Skifahrer Asa Miller (17) hat am Sonntag, bei dem Riesenslalom der 2018 Winter Olympiade in Pyeongchang, Südkorea, Platz 70 belegt. Sieger wurde Marcel Hirscher aus Österreich mit einer Zeit von 2:18,04 Minuten, der Filipino - Amerikaner Miller hatte bei seinem Olympiade Debüt auf Platz 70 einen Rückstand von 31,91 Sekunden. Als bester Deutscher landete Linus Straßer mit einem Rückstand von 3,65 Sekunden auf Platz 22. <<   KR 19.02.2018 - 4:00 - Update

PNP Chef Dela Rosa nennt 5 mögliche Nachfolger für seinen Posten

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa nannte Präsident Rodrigo Duterte, fünf Namen seiner möglichen Nachfolger als PNP Chef. Während der 2018 Philippine Military Academy Alumni Homecoming in Baguio City, nannte Dela Rosa als mögliche Nachfolger, die PNP Generäle Ramon Apolinario, Archie Gamboa, Fernando Mendez, sowie die beiden Superintendents Oscar Albayalde und Camilo Cascolan. Präsident Duterte hatte Mitte Dezember (siehe Artikel 15.12.2017) bekannt gegeben, dass er Dela Rosa nach erreichen des Rentenalters von 56 Jahren am 21. Januar 2018, noch drei Monate länger im Amt behalten wird. Danach soll Dela zum Chef des Bureau of Corrections (BuCor) werden (siehe Artikel 14.12.2017). <<   MIB 19.02.2018 - 3:59

1 Toter und ein Verletzter Trisikad Fahrer bei Anschlägen in Talisay und Cebu

Cebu - Ein 31 jähriger Trisikad Fahrer ist am Samstagvormittag, im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City, von seinem Nachbarn angeschossen worden. Das Opfer wurde als Winieloi Baclayon (31) identifiziert, er war von Julius Carpentero (32) durch zwei Schüsse in den rechten Bauch getroffen worden und wurde in das Cebu City Medical Center (CCMC) gebracht. Carpentero flüchtete nach dem Anschlag, konnte aber von der Polizei verhaftet werden. Weniger Glück hatte dagegen der 46 jährige Trisikad Fahrer Teresito Gica Deiparene, er wurde Freitagnacht im Stadtbezirk Dumlog in Talisay City, von einem Unbekannten durch mehrere Schüsse getötet. <<   EPD 19.02.2018 - 3:58

2 Tote und 10 Verletzte als Lastwagen in Toledo umkippt

Cebu - Ein mit Gemüse beladener Lastwagen ist am Samstagfrüh, im Stadtbezirk Don Andres Soriano in Toledo City umgekippt, dabei wurden zwei Personen getötet und 9 weitere die auf der Ladefläche mitfuhren, sowie der Fahrer verletzt. Die zwei Opfer wurden als Maria Janela Bantoy (52) und Antonieta Villarmia (53) identifiziert, beide aus dem benachbarten Ort Balamban. Unter den Verletzten sind auch zwei Kinder im Alter von 8 und 16 Jahren. Der Lastwagen (GGG 639) kam vom Carbon Markt in Cebu City und war zu den Märkten in Toledo City und Balamban unterwegs. Die Ermittlungen ergaben, dass der Eigentümer und Fahrer des Lastwagen, Roswell Sombilon (34) durch ein Bremsversagen auf einer Bergabstrecke, in einer Kurve die Kontrolle verlor und der schwer beladene Lastwagen auf seine rechte Seite umkippte. Sombilon ist nun in der Toledo City Polizeistation inhaftiert, abhängig ob seine Mitfahrer Anklage erheben. <<   EPD 19.02.2018 - 3:57

HPG hält Ausschau nach gestohlenen Fahrzeugen

Cebu - Die Highway Patrol Group (HPG) rät allen die sich ein Fahrzeug aus zweiter Hand kaufen wollen, erst zu prüfen ob dass Fahrzeug nicht gestohlen ist. Am Freitag hatte die HPG einen Mitsubishi Montero, mit einem improvisierten Nummernschild gestoppt. Nach der Überprüfung des Fahrzeuges stellte sich heraus, dass der Montero im April 2017 in der Provinz Cavite, Luzon, als gestohlen gemeldet worden war. Die HPG hat das Fahrzeug beschlagnahmt und wird es seinem regulären Eigentümer übergeben. Der Chef des HPG Cebu Province Team Inspektor Michael Gingoyon sagt, Käufer von Gebrauchtfahrzeugen sollten sich erst von unserem Büro eine "Motor Vehicle Clearance" ausstellen lassen, mit dem die Echtheit der Fahrzeugregistrierung und die des Official Receipt (OR) bestätigt wird. <<   KR 19.02.2018 - 3:56

Tipp - Siehe hierzu auch unseren Hinweis auf unserer Extra Seite: Fahrzeuginformationen per SMS mit Autokennzeichen bei LTO Service abrufen.

Südafrikaner von Unbekannten in Daanbantayan geschlagen

Cebu - Der aus Südafrika stammende 50 jährige Shane Sayman ist Freitagfrüh, in einem Beach Ressort im Ortsbezirk Logon in Daanbantayan, von sieben Unbekannten geschlagen worden. Sayman hatte sie beschuldigt, dass sie ihm seine Geldbörse gestohlen haben. Der Südafrikaner wurde am linken Auge verletzt und zur Behandlung in das Daanbantayan District Hospital gebracht. Sayman verzichtete auf eine Anzeige gegen die Täter. <<   EPD 19.02.2018 - 3:55

Ölkonzerne senken heute am Sonntag ihre Spritpreise deutlich

Manila - Die Ölkonzerne ändern normal üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, dieses Mal machen sie eine Ausnahme und senken ihre Spritpreise bereits heute am Sonntag um 6:00 Uhr. Die Phoenix Petroleum Philippines Inc. senkte ihre Preise am Samstag (siehe Artikel 18.02.2018), nun folgen die anderen Ölkonzerne. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 1,15 PHP, für Diesel um 1,30 PHP und für Kerosin um 1,20 PHP gesenkt. <<   KR 18.02.2018 - 3:30

Ausländer durch Propeller eines Auslegerbootes getötet

Negros - Ein 54 jähriger Tourist aus Hongkong ist am Samstagvormittag beim Tauchen vor Apo Island, Provinz Negros Oriental, von dem Propeller eines motorisierten Auslegerboot am Kopf getroffen und getötet worden.
Das Opfer Young Tai Hang war zusammen mit seiner Frau Lee Fung Kiu (52) und zwei anderen Touristen Hongkong, mit einem motorisierten Auslegerboot des Asure Beach Resort zum Tauchen vor Apo Island gefahren. Die Ermittlungen ergaben, dass Hang beim Auftauchen von einem anderen motorisierten Ausleger überfahren wurde. Die MB Miles ll wurde von Juvy Baat (28) gefahren, der nun in der Dauin Polizeistation inhaftiert ist und wegen rücksichtsloser Unvorsichtigkeit die zum Totschlag führte angeklagt wird. <<   EPD 18.02.2018 - 3:29 - Update

Phoenix Petroleum senkte Spritpreise am Samstag

Manila - Die Ölkonzerne ändern normal üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, dieses Mal machte die Phoenix Petroleum Philippines Inc. eine Ausnahme und senkte ihre Spritpreise bereits am Samstag um 6:00 Uhr. Phoenix Petroleum senkte den Preis für Benzin um 1,15 PHP per Liter, für Diesel um 1,30 PHP und für Kerosin um 1,20 PHP per Liter. <<   KR 18.02.2018 - 3:28

US Flugzeugträger und US Zerstörer legen in Manila an

Manila - Der Flugzeugträger USS Carl Vinson (CVN-70) und der Zerstörer USS Michael Murphy (DDG-112), haben am Freitag in Manila für einen fünf Tage dauernden Routine Hafenbesuch, während deren Western Pacific Einsatz angelegt. Der Konteradmiral John Fuller sagt: "Die über 5.500 Matrosen der beiden Schiffe werden in der philippinischen Hauptstadt lokale Attraktionen besuchen und an gemeinnützigen Projekten teilnehmen." Für die USS Michael Murphy ist es der erste Hafenbesuch in den Philippinen. <<   KR 18.02.2018 - 3:27 - Update

Filipino Schlittschuhläufer Martinez bei Winter Olympiade ausgeschieden

Pyeongchang, Südkorea - Der Filipino Schlittschuhläufer Michael Christian Martinez (21) ist am Freitag in der Vorrunde, der 2018 Winter Olympiade in Pyeongchang, Südkorea ausgeschieden. Bei dem Kurzprogramm in der Gangneung Ice Arena, kam Martinez auf Platz 28 der 30 Teilnehmer. Martinez hatte bei der 2014 Winter Olympiade in Sotschi, Russland, als damals noch 17 Jähriger (siehe Artikel 16.02.2014), Platz 19 belegt. <<   KR 18.02.2018 - 3:26

Top Drogenhändler der NCR in Manila verhaftet

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat am Freitagvormittag, einen Drogenhändler der National Capital Region (NCR), in Manila verhaftet. Der PDEA Chef General Aaron Aquino sagt, der verhaftete Henry Dimagmaliw (43) ist der Anführer des Velasquez Drogensyndikat und war die Nummer 1 auf der Drogenausschauliste des NCR Polizei. Aquino sagt, Dimagmaliw wurde gegen 10:30 Uhr mit einem Hausdurchsuchungsbefehl, in seinem Haus in der Velasquez Street im Stadtbezirk Tondo, besucht und verhaftet. Bei der Hausdurchsuchung wurde Shabu im Wert von 750.000 PHP, diverse Drogenutensilien, eine Kaliber 9 mm Pistole mit Munition beschlagnahmt. Bei dem gemeinsamen Einsatz der PDEA und dem Manila Police District (MPD), wurde auch der jüngere Bruder des Drogenhändlers, Allan Dimagmaliw der laut Aquino ebenfalls auf der Drogenausschauliste steht und ein Hydie Dimagmaliw verhaftet. <<   MIB 18.02.2018 - 3:25

Polizist bei Einsatz in Sarangani angeschossen

Mindanao - Ein Polizist wurde bei einem Einsatz am Freitagvormittag in Malungon, Provinz Sarangani, angeschossen und dabei schwer verletzt. Der Sprecher der Central Mindanao Police Chefinspektor Aldrin Gonzales sagt, Jared Bogador von der Malungon Polizei, wurde wegen eine Schießerei im Ortbezirk Datal Tampal um Hilfe gerufen, als er dort um 9:30 Uhr ankam wurde er Pedro Donasco angeschossen. Donasco floh umgehend, während Bogador in das St. Elizabeth Hospital in General Santos City gebracht wurde, wo er sich im kritischen Zustand befindet. Nach Donasco wird noch gefahndet. <<   EPD 18.02.2018 - 3:24

Vater attackiert seine Familie mit Bolo und tötet sein 2 jähriges Kind

Luzon - Ein 37 jähriger Vater hat seine Familie am Freitagmorgen in Antipolo City, Provinz Rizal, als diese noch schliefen mit einem Bolo attackiert. Bei seiner Attacke um 8:00 Uhr verletzte der Moslem Acmad Dimala (37), seine zwei Frauen Josephine und Norqueza, sowie seine zwei Kinder im Alter von 1 und 2 Jahren. Sein 2 jähriges Kind verstarb an den Verletzungen. Der Antipolo City Polizeichef Superintendent Serafin Petalio II sagt, als Dimala verhaftet wurde hatte er noch die Tatwaffen bei sich, ein Bolo, ein Balisong genanntes Butterfly Knife (Faltmesser) und ein Küchenmesser. Dimala wird wegen versuchten Totschlag und Kindermord angeklagt, sagt Petalio II. <<   MIB 18.02.2018 - 3:23

Polizist vor Pasig Motel erschossen

Manila - Ein Polizist des Southern Police District (SPD), ist Donnerstagnacht vor einem Motel in Pasig City von Unbekannten erschossen worden. Der Eastern Police District (EPD) Chef Superintendent Reynaldo Biay sagt, Ernesto Sanchez von der SPD Drogeneinheit ist in seinem weißen Toyota Fortuner, um 23:20 Uhr vor dem Country Lodge Motel im Stadtbezirk Oranbo erschossen worden. Sein Begleiter Josebel Polo (20), wohnhaft im Stadtbezirk Addition Hills in Mandaluyong City, wurde bei dem schwer Anschlag verletzt. Sanchez und Polo saßen noch in dem Fortuner, als ein schwarzer Toyota Revo (XAY 567) neben ihnen anhielt. Die Polizei sagt, dass zwei Männer bewaffnet mit einem M16 Sturmgewehr sowie einer Schrotflinte ausstiegen und den Security Guard des Motels entwaffneten. Anschließend stiegen weitere Bewaffnete aus dem Revo aus und beschossen den Fortuner mit den Opfern. Laut der Polizei wurden Sanchez und Polo von mehreren Schüssen getroffen, Sanchez war auf der Stelle tot, während Polo in dass Rizal Medical Center gebracht wurde, wo er sich im kritischen Zustand befindet. In dem Fortuner wurde eine geladene Kaliber .45 Pistole und eine geladene 9 mm Berreta Pistole gefunden. Am Tatort wurden 14 Patronenhülsen gefunden, die Täter flohen mit in ihrem Revo. <<   MIB 17.02.2018 - 2:45 

65 Tote nach Wiederaufnahmen von Oplan TokHang

Manila - Nach Wiederaufnahme der "Oplan TokHang" genannten Einsätze, wurden von 29. Januar bis 14. Februar, landesweit 65 Personen von der Polizei getötet und 2.137 Personen haben sich der Polizei gestellt. Der Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa sagt, Oplan TokHang wird in den kommenden Tagen aktiver werden und verspricht weniger Blutvergießen. Dela Rosa erklärte Anfang Februar, dass die Polizei keine völlig unblutigen Anti-Drogen-Operationen garantieren könne, sondern dass sie die Kampagne zur Reduzierung der Misshandlungen durch Polizisten verändern werden. Der Polizeichef sagt, die Oplan TokHang Einsätze werden von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr, von Montag bis Freitag durchgeführt, die daran teilnehmenden Polizisten müssen ihre PNP Uniformen tragen (siehe Artikel 26.01.2018). Dela Rosa betonte, Oplan TokHang wird zur Unterstützung des Präsidenten Memorandum Order No. 17 durchgeführt. <<   MIB 17.02.2018 - 2:44

Feuer in zwei Lagerhallen in Malabon

Manila - Im Stadtbezirk Potrero in Malabon City sind am Donnerstag, im Las Buenas Komplex zwei Lagerhallen durch ein Feuer vernichtet worden.
Das Feuer war um 17:00 Uhr ausgebrochen und war um 22:30 Uhr gelöscht. Die Lagerhallen wurden von einer Druckerei die T-Shirts und Tarpaulins bedruckt benützt. Der Grund für den Ausbruch des Feuer ist bisher noch nicht bekannt. <<   MIB 17.02.2018 - 2:43

BI verhaftet englischen Sexualverbrecher in Cebu

Cebu - Das Bureau of Immigration (BI) hat am Donnerstag, einen gesuchten englischen Sexualverbrecher in San Fernando verhaftet. Das BI Fugitive Search Unit (FSU) verhaftete Leslie Charles Russon (52), der in England zu sieben Jahren Gefängnis wegen sexuellen Belästigungen von minderjährigen Jungen. Die Verhaftung erfolgte nach einem Hinweis, der internationalen Verbindungsbeamtin der englischen National Crime Agency (NCA) Stephanie McCourt. Russon ist ein verurteilter Sexualverbrecher, der seit seiner Verurteilung auf der Flucht war. Er wurde mit dem nächsten Flug nach Manila in das Gefängnis der Ausländerpolizei Camp Bagong Diwa, dass auch "Bicutan" genannt wird, in Taguig City gebracht, wo Russon nun auf seine Deportierung wartet.
<<   EPD 17.02.2018 - 2:42

NPA Anführerin zu 42 Jahren Gefängnis verurteilt

Manila - Ein New People's Army (NPA) Anführerin ist vom Quezon Regional Trial Court (RTC), zu einer Maximum Gefängnisstrafe von 42 Jahren verurteilt worden.
In der Pressemitteilung der Philippine Army steht, Miguela "Ka Migs" Pinero wurde wegen illegalen Waffen- und Sprengstoffbesitz für schuldig befunden. Pinero wurde wegen Verletzung des Republic Act Nr. 9516 zu 30 Jahren und wegen Verletzung des Republic Act Nr. 8294 zu 12 Jahren Gefängnis verurteil. Pinero war am 5. Februar 2012 im Ortsbezirk Calantipayan in Lopez, Provinz Quezon und ist in der Strafvollzugsanstalt für Frauen in Mandaluyong City inhaftiert. <<   MIB 17.02.2018 - 2:41

Bergsteiger die am Mt. Pulag ein Feuer verursachten angeklagt

Luzon - Die sieben Bergsteiger unter Leitung des Bergführers Ramon Kristomar Mackay, die im Januar einem Grasbrand am Mount Pulag verursachten (siehe Artikel 21.01.2018), werden vor Gericht gestellt.
Der Anwalt des Department of Environment and Natural Resources (DENR) - Cordillera Rainer Laita sagt, wir haben im vergangenen Monat eine Strafanzeige, mit einer zusätzlichen eidesstattliche Erklärung am 14. Februar bei der Benguet Staatsanwaltschaft, für Verstöße gegen die Bestimmungen der Forestry Reform Code der Philippinen, gegen die sieben Bergsteiger erstattet. Sollten die Bergsteiger für schuldig befunden werden, droht ihnen eine Geldstrafe von 18,4 Millionen PHP und eine Gefängnisstrafe von sechs Jahren. Teber Dionisio von dem Benguet Provincial Environment and Natural Resources Office (PENRO) sagt, die 18,4 Millionen PHP sind die Kosten für die Wiederaufforstung der abgebrannten Flächen. <<   MIB 17.02.2018 - 2:40

Chinesisches Jahr des Hundes

Cebu - Heute am 16. Februar begann das chinesische neue Jahr des Hundes, dass am 4. Februar 2019 endet.
Geboren im Jahr des Hundes sind: Candice Bergen, David Bowie, G. K. Chesterton, Winston Churchill, Benjamin Disraeli, Zhou Enlai, Benjamin Franklin, Robert Frost, Ava Gardner, Judy Garland, Alfred Hitchcock, Michael Jackson, Freddie Mercury, Elvis Presley, Udo Jürgens, Udo Lattek, Christopher Lee, Sophia Loren, W. Sommerset Maugham, Henry Moore, Sokrates, Gertrude Stein, Wladimir Uljanow (Lenin), Peter Ustinov und Francis Voltaire.
<<   KR 16.02.2018 - 4:00 - Update

56 Personen in Cebu während Oplan Pokemom verhaftet

Cebu - Das Cebu City Police Office (CCPO) hat am Donnerstag während der wöchentlich stattfindenden Oplan Pokemon, auch "One Time, Big time" (OTBT) genannt, 56 Personen verhaftet.
Der Chef der City Intelligence Branch Chefinspektor Christopher Navida sagt, bei dem 56. Oplan Pokemom, wurden illegale Drogen im Gesamtwert von 311.000 PHP beschlagnahmt. <<   EPD 16.02.2018 - 3:59

Euro erstmals seit Mitte Januar 2010 wieder über 65 PHP

Manila - Der Euro hat am Donnerstag erstmals seit Mitte Januar 2010, wieder die 65 PHP Marke überstiegen.
Am Donnerstag um 5:00 Uhr erreichte der Euro 65,0180 PHP und stieg bis Ende des Tages noch auf 65,2917 PHP an. <<   KR 16.02.2018 - 3:58

Ehemaliger Polizist in Bohol erschossen

Bohol - Ein ehemaliger Polizist ist Donnerstagmittag im Ortsbezirk Kinan-oan in Trinidad, Provinz Bohol, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden.
Die Polizei identifizierte das Opfer als Wilbert Cutaran (37), wohnhaft im Ortszentrum von Trinidad. Zwei Männer auf einem Motorrad ohne Nummernschild waren Cutaran gefolgt, der hinten sitzende Mann, tötete den ehemaligen Polizisten durch mehrere Schüsse in den Rücken. Ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt. <<   EPD 16.02.2018 - 3:57

Pastor Quiboloy in Hawaii verhaftet

Hawaii, USA - Der philippinische Pastor Apollo Quiboloy, Leiter der "Kingdom of Jesus Christ the Name Above Every Name" Sekte, ist am Dienstag in Hawaii verhaftet worden.
Quiboloy wollte zusammen mit fünf weiteren Personen, in seinem privaten Jet in die Philippinen zurück fliegen. Zollbeamte hatten in dem Flugzeug, 350.000 USD Bargeld und Waffenteile gefunden worden. Der Zoll gab an, dass das Geld, alles in 100 Dollar Scheinen, ordentlich gefaltet und in Socken gesteckt, in dem Koffer von Quiboloy gefunden wurde. Laut dem Zoll gehören die gefundenen Waffenteile zu militärischen Gewehren. Die mit Quiboloy mit reisende Amerikanerin Felina Salinas (47) gab an, dass das Geld ihr gehörte, sie wurde am Mittwoch gegen 25.000 USD Kaution wieder frei gelassen. Der Zoll hat die 15 Millionen USD teuere Cessna Citation Sovereign Plus von Quiboloy beschlagnahmt und ihn nach fast einen Tag in Haft, mit einen Linienflug auf die Philippinen ausgewiesen. Neben der beschlagnahmten Cessna besitzt Quiboloy auch noch einen Bell 429 Hubschrauber. Quiboloy ist mit Präsident Rodrigo Duterte seit über 30 Jahren befreundet und hatte ihn in dessen Wahlkampf unterstützt. <<   KR 16.02.2018 - 3:56

Tropisches Tiefdruckgebiet Basyang

Palawan - Der tropischer Sturm mit dem internationalen Namen Sanba hat Sonntagnacht die Philippine Area of Responsibility (PAR) erreicht und den lokalen Namen Basyang erhalten. TS Basyang hat am Dienstagvormittag Landfall über Cortes, Surigao del Sur, Mindanao gemacht und sich zu einem tropischen Tiefdruckgebiet abgeschwächt. Den zweiten Landfall machte TD Basyang am Dienstagnachmittag über Tagbilaran City, Bohol, den dritten Dienstagnacht über Dumaguete City, Negros und den vierten Mittwochnachmittag über Southern Palawan. TD Basayang befand sich am Mittwoch um 17:00 Uhr, 220 Kilometer Süd von Puerto Princesa City, Palawan. Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #23 Final am Mittwoch um 17:00 Uhr, bekannt gegeben dass sich TD Basyag zu einen Tiefdruckgebiet abgeschwächt hat. In der gesamten Cebu Provinz blieben am Dienstag und am Mittwoch, wegen TD Basyang alle öffentlichen und privaten Schulen geschlossen. <<   Update KR 15.02.2018 - 5:00

Umweltminister droht 300 Unternehmen auf Boracay schließen

Manila - Nach dem Präsident Rodrigo Duterte gedroht hat Boracay für Touristen zu sperren (siehe Artikel 11.02.2018), hat nun der Umweltminister Roy Cimatu am Dienstag angedroht, dass 300 Unternehmen wegen Gesetzesbruch geschlossen werden. Cimatu sagte am Dienstag: "Heute Morgen habe ich dem Regionaldirektor der Region 6 angeordnet, die sofortige Bekanntmachung der Schließung aller Unternehmen in Boracay die gegen den "Clean Water Act" verstoßen haben, weil sie es versäumt haben ihr Abwasser an das Abwassersystem anzuschließen. Cimatu gab den betroffenen Unternehmen in Boracay, zwei Monate Zeit zur Einhaltung der Umweltvorschriften des Gesetzes. Laut Cimatu erfüllen etwa 50 bis 60 Prozent aller Unternehmen in Boracay, die Bestimmungen des Republic Act No. 9275 oder dem Philippine Clean Water Act von 2004. Die Daten des Aklan Provincial Tourism Office zeigen, dass Boracay von Januar bis Oktober 2017 von über 1,67 Millionen Touristden besucht wurde und dabei durch Ausländer, sowie im Ausland lebende Filipinos 31,77 Milliarden PHP Einnahmen erzielten, währende die Einheimischen Tourists insgesamt 14,76 Milliarden PHP ausgaben.
<<   KR 15.02.2018 - 4:59

TD Basyang, 1 Toter als Kokospalme auf sein Haus in Algeria fällt

Cebu - Ein 57 jähriger Mann wurde Dienstagnacht getötet, als durch die starken Winde des tropische Tiefdruckgebiet Basyan, eine Kokospalme auf sein Haus in Alegria viel. Julius Regner von dem Provincial Disaster Risk Reduction and Management Office (PDRRMO) identifizierte das Opfer als Jenas Demecillo Allones, der schlief als die Kokospalme um 23:00 Uhr auf seine Holzhütte viel. Die Nachbarn konnten Allones befreien und brachten ihn umgehend in das nahe gelegene St. Peter's Hospital, wo er eine Stunde später verstarb. Laut Regner wird die Cebu Provinzregierung die Bestattungskosten übernehmen und der Allones Familie eine finanzielle Hilfe geben.
<<   EPD 15.02.2018 - 4:58

TD Basyang, 5 Tote und ein Verletzter nach Erdrutschen in Surigao

Mindanao - Bei durch das tropische Tiefdruckgebiet Basyang ausgelösten Erdrutschen, sind in den Provinzen Surigao del Norte und Surigao del Sur, fünf Personen ums Leben gekommen und eine Person wurde verletzt. Der Polizeichef von Carrascal in Surigao del Sur Inspektor James Allen Dogao sagt, drei Personen wurden im Ortsbezirk Gamuton und eine in Babuyan getötet. Dogao identifizierte die Opfer als Irene Benguillo (33), sowie ihre beiden kinder AJ Benguillo (6) und MJ Benguillo (3). Ihr Ehemann James Benguillo (33), eine Fischhändler überlebte den Erdrutsch verletzt. Der Surigao del Norte Police Provincial Chef Superintendent Antony Maghari sagt, im Ortsbezirk Magsaysay in Placer, Provinz Surigao del Norte, wurde der 75 jährige James Opalla bei einem Erdrutsch getötet.
<<   EPD - 15.02.2018 - 4:57

Feuer in MOA Restaurant

Manila - Ein Feuer hat am Dienstag in Pasay City, das Buffet 101 Restaurant in der SM Mall of Asia (MOA) vernichtet. Jeffrey Regulto von dem Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, das Feuer war um 11:14 Uhr ausgebrochen und war um 11:50 Uhr unter Kontrolle gebracht. Die Ursache für das Feuer und sie Schadenshöhe werden noch ermittelt, sagt Regulto.
<<   MIB 15.02.2018 - 4:56

Getöteter Schütze bei fehlgeschlagenen Anschlag auf Anwalt in QC war AWOL Polizist

Manila - Einer der drei Männer auf zwei Motorrädern, die am Montag um 0:30 Uhr in Quezon City (QC), einen Anschlag auf einen Anwalt verüben wollten, war ein Absences Without Leave (AWOL) Polizist. Der Anwalt Argel Joseph Cabatbat sagt, einer seiner zwei Begleiter schoss auf die Männer und mein Fahrer rammte deren Motorrad mit meinem Sport Utility Vehicle (SUV). Bei dem fehlgeschlagen Anschlag wurde der AWOL Polizist Mark Ayeras (32) getötet, der laut dem Quezon City Police District (QCPD) seit September 2917 nicht mehr zum Dienst erschienen. Ungeklärt ist noch ob Ayeras durch die Schussverletzung getötet wurde, oder durch seine Verletzungen als ihn das SUV rammte. Der Fahrer des Motorrad auf dem Ayeras saß, wurde als John Paul Napoles identifiziert. Der Fahrer des zweiten Motorrades konnte fliehen. Ayeras und Napoles wurden in das East Avenue Medical Center gebracht, wo Ayeras bei der Ankunft für tot erklärt wurde.
<<   MIB 15.02.2018 - 4:55

Feuer in Iligan Schule und NBI Gebäude

Mindanao - Ein Feuer hat am Dienstagnachmittag eine Schule und das benachbarte Natinal Bureau of Investigation (NBI) Gebäude, in der Badelles Street im Stadtbezirk Palao in Iligan City, Provinz Lanao del Norte beschädigt.
Laut Zeugenaussagen ist das Feuer in der Sto. Niño Akademie ausgebrochen, die wegen der Suspendierung des Schulunterrichts durch dass tropische Tiefdruckgebiet Basyang, nur von wenigen Schülern und Lehrern besucht war. Bei dem Feuer wurd auch das nahe liegende Büro des lokalen NBI Chef Abduljamal Dimaporo beschädigt, wobei diverse Beweise verbrannt sind. Butch Baulete von dem Bureau of Fire Protection (BFP) sagt, dass Feuer war um 15:25 Uhr gelöscht, den Schaden schätzte er auf 1 Million PHP. Die Ermittlungen für den Ausbruch des Feuers dauern noch an, sagt Baulete. <<   EPD 14.02.2018 - 3:59

Falschgeld für 1 Million in Pasig beschlagnahmt

Manila - Die Polizei hat am Dienstag Falschgeld im Wert von einer Million PHP, von sechs Mitgliedern einer Geldfälscherbande in Pasig City beschlagnahmt.
Beamte der Criminal Investigation and Detection Group - National Capital Region (CIDG-NCR) waren mit einen Hausdurchsuchungsbefehl zu dem Haus der Geldfälscher, i der Sto. Tomas Street im Stadtbezirk Pinagbuhatan in Pasig City, wo sie neun Bündel mit gefälschten 1.000 PHP Geldscheinen und fünf mit gefälschten 500 PHP beschlagnahmten. Bei der Hausdurchsuchung wurden ein Kaliber .38 Smith & Wesson Revolver mit 5 Schuss Munition geladen und zwei Kaliber 5,56 mm Magazine. Das CIDG-NCR identifizierte die sechs Verhafteten als Jaypee Balis, dem Anführer der Bande und seine Komplizen Aladin Akil, Satar Akil, Ramil Badang, Watari Kusay und Alpha Sabar. <<   MIB 14.02.2018 - 3:58

Alvarez wird Kündigungsbefehl gegen Garcia nicht umsetzen

Manila - Der Sprecher des Repräsentantenhaus Pantaleon Alvarez hat am Montag angekündigt, dass er die Anordnung des Ombudsmann, die stellvertretende Sprecherin des Repräsentantenhaus Gwendolyn Garcia zu entlassen nicht umsetzen wird.
Garcia wurde vom Ombudsmann in Verbindung mit dem fragwürdigen Verkauf des 98,9 Millionen PHP Balili Grundstück in Naga City, für schuldig befunden. Zu dem Zeitpunkt des Grundstückverkaufs in 2008, war Garcia Gouverneur von Cebu. Alvarez sagt: "Die Entscheidung kommt zu spät, Garcia ist nicht mehr Cebu Gouverneur und war damals noch keine Kongressfrau." Es liegt nicht in der Macht des Ombudsmann, ein Mitglied des Repräsentantenhauses zu entfernen, sagt Alvarez. <<   MIB 14.02.2018 - 3:57

Weniger Unfälle und besserer Verkehrsfluss nach Einführung der EO 34

Cebu - Der Cebu City Transportation Office (CCTO) Chef Francisco Ouano bericht, dass es seit Einführung der Executive Order (EO) 34 von Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña (siehe Artikel 04.02.2018), weniger Unfälle und einen bessern Verkehrsfluss gibt.
Ouano sagt, es gab deutlich weniger Motorrad Zusammenstöße, in den letzten Tagen. Seit der Einführung am 5. Februar, 200 Motorräder, 12 private Fahrzeuge, 5 Taxis und 3 Public Utility Jeepney (PUJ) beschlagnahmt. Die Fahrer der Fahrzeuge müssen 500 PHP wegen rücksichtsloser Fahrweise bezahlen, bevor sie ihr Fahrzeug nach 30 Tagen Beschlagnahmung wieder abholen können. <<   EPD 14.02.2018 - 3:56

Ölkonzerne senken Spritpreise deutlich

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, dieses Mal werden dass erste Mal in diesem Jahr die Preis gesenkt. Nach zuletzt sechs Preiserhöhungen in Folge, wird der Preis für einen Liter Benzin um 1,00 PHP, für Diesel um 1,30 PHP und für Kerosin um 0,85 PHP gesenkt. <<   KR 13.02.2018 - 3:59

Präsident Duterte in Cebu

Cebu - Präsident Rodrigo Duterte hat am Montag Cebu City besucht. Der Präsident nahm zuerst an der Eröffnung des Malasakit Center im Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) teil, dass Malasakit Center soll Cebuanos helfen, die Probleme haben ihre Krankenhauskosten aufzubringen. Danach nahm Duterte an einer Zeremonie im VSMMC teil, bei dem von der Business Process Outsourcing (BPO) Industrie, gespendete Computer an sieben öffentliche Schulen übergeben wurden. Um 16:00 Uhr besuchte Präsident Duterte das Police Regional Office - Central Visayas (PRO-7), wo er von dem Botschafter von Japan, Koji Haneda, 20 Mitsubishi Montero Polizeiautos entgegen nahm, wovon 10 für das Cebu City Police Office bestimmt sind und jeweils 5 für das Mandaue City Police Office und das Lapu-Lapu City Police Office (siehe Artikel 26.01.2018). Danach hatte der Präsident eine Besprechung im PRO-7, zusammen mit den Armed Forces of the Philippines (AFP) und der Philippine National Police (PNP), deren Chef General Ronald "Bato" dela Rosa ebenfalls anwesen war.
<<   EPD 13.02.2018 - 3:58

Neues bei Bake & More - pure artisan

Cebu - Das Bake & More - pure artisan ist eine europäische Bäckerei – Konditorei – Cafe, die sich in der Streetscape Mall in Banilad, Cebu City befindet.
Bake & More wird nun von der S & X Gourmet Inc. betrieben und steht unter dem Management der QFFSU (Qualifications Framework Functional Skills Unit). Die Öffnungszeiten sind jetzt täglich von 6:30 - 22:00 Uhr (zuvor 23:00 Uhr), Bake & More hat mit 032 - 412 0588 auch eine neue Telefonnummer erhalten. Im Januar 2018 hat die Bäckerei noch ein zusätzliches Geschäft im DOST Banilad S&T Complex, in der Gov. M. Cuenco Avenue im Stadtbezirk Banilad in Cebu City eröffnet. Seit 1. Januar 2018 ist auch eine Privilegkarte erhältlich, mit der Kunden einen Discount bekommen. <<   KR 13.02.2018 - 3:57 

Verbot für Neuanstellungen von OFW's in Kuwait

Manila - Der Arbeitsminister Silvestre Bello III hat am Montag bei einer Pressekonferenz seines Department of Labor and Employment (DOLE) angekündigt, dass er ein totales Verbot für Neuanstellungen von Overseas Filipino Workers (OFW's) in Kuwait angeordnet hat.
Bei der Pressekonferenz waren auch die Eltern von Joanna Demafelis anwesend, deren Körper in Kuwait in einer Gefriertruhe aufgefunden (siehe Artikel 11.02.2018) worden war. Bello III schrieb in seiner Anordnung: "In Verfolgung des nationalen Interesses und mit dem Aufkommen der Serie von Berichten über Missbrauch und Tod von OFW's in Kuwait, ist hiermit ein totales Verbot der Entsendung aller OFW's nach Kuwait, gemäß der Richtlinie des Präsidenten der Philippinen hiermit umgesetzt worden. Das DOLE sagt, dass philippinische Arbeiter die bereits in Kuwait arbeiten, auch wieder zu ihrer Arbeit zurückkehren können. <<   MIB 13.02.2018 - 3:56 - Update

LTFRB limitiert TNVS Fahrzeuge nun auf 66.750

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) hat die Anzahl der Transport Network Vehicle Services (TNVS) Fahrzeuge, nun landesweit auf 66.750 limitiert.
In dem am Montag veröffentlichten Rundschreiben 2018-005, hat dass LTFRB für Metro Manila 65.000 Fahrzeuge, für Cebu 1.500 Fahrzeuge und für Pampanga 250 Fahrzeuge als Maximum Bestand festgelegt. Das LTFRB sagt, dass es TNVS mit den 66.750 Fahrzeugen, möglich sein wird 75 Prozent ihres Passagieraufkommens erfüllen zu können. Im Januar hatte das LTFREB in seinem Rundschreiben 2018-003 den Maximum Bestand auf nur 45.700 Fahrzeuge (siehe Artikel 20.01.2018) festgelegt. Das Rundschreiben 2018-005 tritt am 2. Februar in Kraft. <<   KR 13.02.2018 - 3:55

Meistgesuchter Verbrecher von Bohol erschießt Polizist

Bohol - Der meistgesuchte Verbrecher von Bohol, hat am Montag um 1:00 Uhr in Buenavista, einen Polizisten erschossen. Rolando Amor der Polizeichef von Buenavista identifizierte das Opfer als Alejandro Estorgeo (44), der außerhalb der Basketballhalle erschossen wurde. Der Schütze wurde von Zeugen als Emedio Aparece (22) identifiziert, der wegen Mordes an 10 Personen gesucht wird. Amor sagt, Estorgeo hatte vor einer Woche Morddrohungen von Aparece erhalten, dessen Freund bei einem Polizeieinsatz an dem Estorgeo teilnahm. erschossen worden war. Nach Amor wurde eine Großfahndung eingeleitet, sagt Estorgeo.
<<   EPD 13.02.2018 - 3:54

SUV fällt in QC in Baugrube für MRT-7

Manila - Ein Sports Utility Vehicle (SUV) ist am Montag um 1:00 Uhr, auf der Commonwealth Avenue im Stadtbezirk Manggahan in Quezon City (QC), gegen eine Zementbarriere gefahren und eine Baugrube für die Metro Rail Transit (MRT-7) Linie gefallen.
Ivan Castillano von der Metropolitan Manila Development Authority MMDA) identifizierte den Fahrer des SUV als Julius Farnag, der überrascht war als da plötzlich eine Zementbarriere ihm den Weg blockierte. Farnag versuchte noch auszuweichen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, rammte in die Barriere und viel mit seinem SUV in die Grube. Farnag blieb unverletzt, sagt Castillano und fügt hinzu, dass der SUV Fahrer wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu Sachschaden an fremden Eigentum führte angeklagt wird. <<   MIB 13.02.2018 - 3:53

Cainta stellvertretender Polizeichef bei Einsatz erschossen

Luzon - Der stellvertretende Polizeichef von Cainta, Provinz Rizal, ist Sonntagnacht bei einem Einsatz erschossen worden. - klajoo.com
- Der Cainta Polizeichef Superintendent Reynaldo Rosero identifiziert Opfer als seinen Stellvertreter Inspektor Jimmy Senosin, der durch einen Schuss in den Kopf getötet worden war. Rosero sagt, ein besorgter Anwohner hatte die Cainta Polizei angerufen, weil er bewaffnete Männer am Floodway gesehen hatte. Senosin ist mit einer Gruppe von Polizisten zum Floodway gefahren, um die Meldung zu prüfen. Als die Polizisten ankamen, kam es zu einem Schusswechsel bei dem Sensosin schwer verletzt wurde und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. Laut Rosero warfen die Männer auch eine Handgranate auf die Polizisten, die zwei Männer verhaften konnte, die als Jophine Lachica (29) und Ronaldo Idolog (44) identifiziert wurden. Der Philippine National Police (PNP) Chef General Ronald "Bato" dela Rosa hat eine Großfahndung nach dem Mörder angeordnet, der als Robin Gomez (38) alias Ruben Tae identifiziert wurde und auf der Drogenausschauliste der Cainta Polizei steht. <<   MIB 13.02.2018 - 3:52 - Update 

Blumenpreise stark verteuert vor Valentine’s Day

Manila - Die Blumenpreise auf dem Dangwa Blumenmarkt im Stadtbezirk Sampaloc in Manila, wurden rechtzeitig vor dem kommenden Valentine’s Day stark verteuert. - klajoo.com
- Laut einem Bericht von GMA's "24 Oras Weekend" am Sonntag, kostet dort jetzt ein Blumenstrauß Rosen 800 PHP, statt zuvor 100 PHP bis 150 PHP. Ein Blumenstrauß mit 10 Nelken kostet jetzt 250 PHP statt 180 PHP, eine Stargazer Lilie kostet jetzt 200 PHP statt 130 PHP und eine Tulpe kostet jetzt von 150 PHP bis 200 PHP statt 85 PHP. Auch in Baguio City haben sich die Blumenpreise stark verteuert, so kostet dort ein Blumenstrauß mit roten Rosen jetzt 600 PHP bis 700 PHP, statt zuvor 100 PHP und ein Blumenstrauß mit weißen Rosen jetzt 400 PHP, statt zuvor 50 PHP. Nicht vergessen am Mittwoch den 14. Februar ist Valentine's Day. <<   KR 13.02.2018 - 3:51

3 Mitglieder einer Verbrecherbande in Consolacion verhaftet

Cebu - Drei Mitglieder einer Verbrecherbande sind am Sonntag um 15:30 Uhr, im Ortsbezirk Cabangahan in Consolacion, nach einem Schusswechsel mit der Polizei verhaftet worden. - klajoo.com
- Der Consolacion Polizei Chefinspektor Gerard Ace Pelare sagt, die Verhafteten sind Mitglieder der Ampoy Gruppe. Pelare identifizierte sie als Jerwin Marano Brigoli (19), Lord Cham Marano (20) und Mariah Tomakin (20). Pelare sagt, der Schusswechsel fand nach dem Drogenankauf statt, ein Bandenmitglied wurde dabei vermutlich verwundet und konnte fliehen. Beschlagnahmt wurden 12 kleine Päckchen Shabu, mit einem geschätzten Gesamtwert von 4.000 PHP und ein Kaliber .357 Revolver mit noch drei Schuss Munition. <<   EPD 13.02.2018 - 3:50

Waffenschmiede in Danao aufgedeckt

Cebu - Die Polizei hat am Sonntag um 13:00 Uhr, im Stadtbezirk Masaba in Danao City, eine Waffenschmiede ausgehoben. Masaba liegt in einer Bergregion, 9 Kilometer vom National Highway entfernt.
Bei dem Einsatz wurden unlizenzierte Schusswaffen, Waffenteile und Werkzeug im Gesamtwert von 1,5 Millionen PHP beschlagnahmt. Darunter 14 Kaliber .38 Revolver, 10 Kaliber .22 Revolver, 9 Kaliber .45 Pistolen, 2 Kaliber .9 mm Pistolen und eine Kaliber .22 Ingram Maschinenpistole mit Magazin, sowie zahlreiche Waffenteile, Schraubstöcke, Werkzeug und Werkzeugmaschinen. Der Masaba Barangay-Captain Sulpicio Entero Perez sagt, ein Barangay-Tanod hatte ihn über die illegale Waffenschmiede informiert. Perez identifizierte den Besitzer als Ronel Gomez, der seine Waffenherstellung im Januar gestartet hatte und vor dem eintreffen der Polizei fliehen konnte. <<   EPD 13.02.2018 - 3:49

Tropischer Sturm Basyang

Mindanao - Der tropischer Sturm mit dem internationalen Namen Sanba hat Sonntagnacht die Philippine Area of Responsibility (PAR) erreicht und den lokalen Namen Basyang erhalten. TS Basyang befand sich am Sonntag um 22:00 Uhr, 870 Kilometer Ost von Hinatuan, Surigao del Sur. Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #2 am Sonntag um 23:00 Uhr, Sturmsignal 1 für die Mindanao Provinzen Dinagat Islands, Surigao del Norte, Surigao del Sur, Agusan del Norte, Agusan del Sur, Camiguin, Compostela Valley, Davao oriental, Davao del Norte, Misamis Oriental und Bukidnon ausgegeben. TS Basyang wird am Dienstag Landfall über Surigao del Sur machen und die PAR über Palawan am Freitag wieder verlassen. <<   KR 12.02.2018 - 3:00

Ölkonzerne planen deutliche Preissenkung

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich am kommenden Dienstag die Spritpreise, dieses Mal planen sie dass erste Mal in diesem Jahr eine Preissenkung. Nach zuletzt sechs Preiserhöhungen in Folge, soll laut dem Department of Energy (DOE) der Preis für einen Liter Benzin um 1,00 PHP bis 1,10 PHP, für Diesel um 1 PHP bis 1,35 PHP und für Kerosin um 0,80 PHP bis 0,90 PHP gesenkt werden. <<   KR 12.02.2018 - 2:59

Jogger an SCR erschossen

Cebu - Ein knapp über 40 jähriger Jogger ist am Sonntag, an der South Coastal Road (SCR) in Talisay City erschossen worden. Achilles Cabando von der Talisay City Polizei sagt, der Jogger wurde um 8:00 Uhr im Stadtbezirk Tangke, von einem Unbekannten erschossen worden. Die Ermittlungen sind im vollen Gange, sagt Cabando. <<   EPD 12.02.2018 - 2:58

288 Kilo Abfall von Tauchern aus dem Hilotungan Kanal geborgen

Cebu - Bei der von dem Crimson Resort and Spa, Lapu-Lapu City, am Samstag durchgeführten Säuberungsaktion des Hilotungan Kanal, wurden von 155 freiwilligen Tauchern, insgesamt 288 Kilo Abfall geborgen. Der Abfall bestand hauptsächlich aus Glasflaschen, Plastikflaschen, Blechdosen und diversen anderen Abfall. Die Taucher entfernten auch Dornenkronenseesterne, die die Spitzen von Korallen fressen und diese dadurch beschädigen. Alle teilnehmenden Taucher erhielten eine Anerkennungsurkunde und nahmen an der Verlosung von Tauchausrüstung teil. Die Hotels und Ressorts entlang des Hilotungan Kanals, haben ihre Gebiete bereits in Meeresschutzgebiete umgewandelt. <<   EPD 12.02.2018 - 2:57

BIR hat durch Steuer auf Getränke mit Süßmittel 15 Prozent mehr Einnahmen

Manila - Der Bureau of Internal Revenue (BIR) Chef Caesar Dulay gab am Freitag bekannt, dass das BIR im Januar durch die Steuer auf Getränke mit Süßmittel, 15 Prozent mehr Einnahmen erzielte. Gemäß dem Tax Reform for Acceleration and Inclusion (TRAIN) genannten Steuerreformgesetz, wird für Getränke die Süßungsmittel verwenden, eine Steuer von 6 PHP erhoben und für Getränke die unter Verwendung von Maissirup mit hohem Fructosegehalt hergestellt werden, wird eine Steuer von 12 PHP erhoben. Laut Dulay hat die TRAIN auf gesüßte Getränke, dem BIR im Januar alleine 2 Milliarden zusätzliche Steuereinnahmen gebracht. Das BIR hat sich für 2018 insgesamt 2,039 Billionen PHP als Ziel gesetzt. In 2017 nahm das BIR insgesamt 1,576 Billionen PHP ein und verfehlte ihr geplantes Ziel nur um 2 Prozent, sagt Dulay. <<   KR 12.02.2018 - 2:56

Fabrikproduktionen fielen landesweit im Dezember 2017 um 9,7 Prozent

Manila - Die Philippine Statistics Authority (PSA) gab am Freitag bekannt, dass die Fabrikproduktionen im Dezember 2017 gefallen sind, eine Umkehrung des zweistelligen Wachstums im Dezember 2016. In der monatlichen Studie von ausgewählte Industriesektoren stellte die PSA fest, dass das Volumen des Produktionsindex im Dezember 2017 von 21,7 Prozent im Dezember 2016 auf 9,7 Prozent gefallen ist. Den höchsten Rückgang gab es bei der Herstellung von chemischen Produkten mit 67,3 Prozent, die Produktionen von Schuhen und Bekleidung fiel um 42,9 Prozent, Tabakprodukte fielen um 31,8 Prozent und Textilien um 30,5 Prozent. Der National Economic and Development Authority (NEDA) Chef Ernesto Pernia sagt: "Die jüngsten Rückgänge im verarbeitenden Gewerbe geben Anlass zur Sorge, aber wir sind uns auch der bevorstehenden Chancen bewusst. Eine robuste Binnenkonsumnachfrage, eine steigende Nachfrage seitens der Regierung und die Entschlossenheit der Regierung, die Geschäftstätigkeit zu erleichtern." Der NEDA Chef sagte weiter, die Regierung müsse vorsichtig bleiben, was die kurzfristigen Aufwärtsinflationseffekte von TRAIN (Tax Reform Acceleration and Inclusion) angeht, da dies die Produktionskosten insbesondere die energieintensiven Industrieunternehmen, erheblich beeinflussen könnte. "Der Druck durch die Inflation, die Peso Abwertung und höhere globale Rohstoffkosten, werden weiterhin eine Herausforderung für das Wachstum des Sektors sein", sagt Pernia. <<   KR 12.02.2018 - 2:55

Feuer vernicht Markt von Bacolod

Mindanao - Ein Feuer hat am Freitag den öffentlichen Markt der Ortschaft Bacolod, Provinz Lanao del Norte vernichtet. Der Chef der Feuerwehr Henry Baguio sagt, dass Feuer ist um 22:00 Uhr ausgebrochen und war am Samstag um 2:30 Uhr gelöscht. Rommer dela Cruz der Brandursachenermittler sagt, dass Feuer ist in der Mitte des Marktes ausgebrochen und hatte sich schnell auf den ganzen Markt ausgebreitet. Die Brandursache ist bisher nicht bekannt, der Gesamtschaden wurde mit 7 Millionen PHP angegeben. <<   EPD 11.02.2018 - 2:45

Duterte droht Boracay für Touristen zu sperren

Mindanao - Präsident Rodrigo Duterte hat am Freitagnacht bei dem Manila Times Geschäftsforum in Davao City gedroht, dass er Touristen verbieten wird die Strände von Boracay zu besuchen, wenn die Umweltprobleme der Insel nicht in sechs Monaten behoben sind.
Duterte sagt: "Ich werde Boracay schließen, Boracay ist eine Jauchegrube." Der Präsident sagt, dass er dem Umweltminister Roy Cimatu angeordnet hat, Boracay in sechs Monaten zu säubern. "Jetzt an den Tagen als ich dort war, lag der Abfall nur 20 Meter vom Strand entfernt", sagt der Präsident und fügt hinzu: "Wenn du da in das Wasser gehst, es stinkt. Nach was es richt? Nach S******. Ihr zerstört die Umwelt oder die Republik der Philippinen und verursacht eine Katastrophe, betont Duterte. Wenn die Probleme der Kanalisation und Abwasserentsorgung nicht gelöst werden, sagt der Präsident voraus, wird es eine Zeit geben in der keine Ausländer mehr dort hingehen wird. Wenn sie wieder heimfliegn werden sie ständig zur Toilette hin und her gehen, weil sie voll mit S*** sind. In einer älteren Studie des Department of Tourism, sind nicht die Touristen das Problem von Boracay, sondern das schnelle Bevölkerungswachstum auf der Insel, dass fast sechsmal höher ist als der nationale Durchschnitt. <<   KR 11.02.2018 - 2:44

Citrasco stellt Antrag für 3,50 Fahrpreiserhöhung für Jeepneys

Cebu - Die Cebu Integrated Transport Cooperative (Citrasco) hat am Freitag bei dem Land Transportation Franchising and Regulatory Board - Central Visayas (LTFRB-7), einen Antrag für 3,50 PHP Fahrpreiserhöhung für Jeepneys gestellt. Der Citrasco Vorsitzende Ryan Benjamin Yu sagt, die geforderte Fahrpreiserhöhung ist notwendig, um die steigenden Kosten für Benzin und andere Erdölprodukte, durch die Umsetzung der Tax Reform for Acceleration and Inclusion (TRAIN) der Duterte Regierung. Der Zeit liegt der Minimum Fahrpreis für Jeepneys bei 6,50 PHP, normal hätten wir nach einem Fahrpreis von 12,50 PHP fragen müssen, sagt Yu. <<   EPD 11.02.2018 - 2:43

Suspendierung von Neuanstellungen von OFW in Kuwait bleibt bestehen

Manila - Präsident Rodrigo Duterte gab am Freitag bekannt, dass die von dem Department of Labor and Employment (DOLE) angeordnete Suspendierung (siehe Artikel 21.01.2018) für alle Neuanstellungen, von Overseas Filipino Workers (OFWs) in Kuwait bestehen bleibt. Als Grund nannte der Präsident, eine tote Filipina die in Kuwait in einer Gefriertruhe eines verlassenen Apartments aufgefunden wurde. Die Tote wurde inzwischen als Joanna Demafelis (29), die für einen Libanesen und seine syrische Ehefrau als Hausangestellte gearbeitet hatte. Das Paar hatte das Apartment in November 2016 verlassen, aufgrund von Anschuldigungen im Zusammenhang mit gefälschten Schecks. Auf der Pressekonferenz in Davao City sagte Duterte: "Der Filipino ist kein Sklave für irgend jemanden, dort und überall. Jede ungesetzliche körperliche Verletzung, die einem OFW zugefügt wird, ist eine Verletzung die ich persönlich als das Haupt dieser Republik ertragen muss. Jeder Missbrauch gegen ein OFW ist ein Affront gegen uns als eine souveräne Nation. Ich frage für unsere OFWs, dass ihre Würde geehrt und die Rechte eines Menschen speziell unser in den Haushalten in Kuwait arbeiten OFW geachtet und respektiert werden." Laut DOLE arbeiten in Kuwait geschätzte 260.000 Filipinos, wovon etwa 75 Prozent als Haushaltshelfer arbeiten. Täglich bewerben sich etwa 300 Filipinos für eine Arbeit in Kuwait, obwohl zahlreiche OFWs in Kuwait sich beschweren, dass sie schlecht behandelt werden, kein Gehalt bekommen oder anderwärtig missbraucht werden. Am Freitagmorgen waren 60 verzweifelte OFWs aus Kuwait, darunter auch einige deren Arbeitsverträge abgelaufen waren zurück gekehrt, es war bereits die dritte Gruppe in diesem Monat. Der Regierungspalast gab am Donnerstag bekannt, dass Kuwait Präsident Duterte zu einem Staatsbesuch eingeladen hat. <<   MIB 11.02.2018 - 2:42 - Update

1 Tote und 14 Verletzte bei Verkehrsunfall in Naga

Cebu - Bei einem Verkehrsunfall am Freitag in Naga City, wurde eine Jeepney Passagierin und 14 weitere Personen verletzt. Nilo Dacles von der Naga City Polizei sagt, der Unfall passierte um 7:35 Uhr im Stadtbezirk Mainit, als der Multicab Jeepney gefahren von Rogelio Paran (61), versuchte ein Tricycle zu überholen und dabei den entgegen kommenden Lastwagen gefahren von Elieser Tapsadan streifte. Anschließend stieß das Multicab noch mit einem dem Lastwagen folgenden Navarra Pick-up gefahren von Cherry Ann Alonzo (39) zusammen, bevor der Jeppney zum stehen kam. Die neben Paran sitzende Lehrerin Hilda Allera (32) wurde bei dem Unfall schwer verletzt und verstarb auf dem Weg in das South General Hospital in Naga City. Paran wurde ebenfalls schwer verletzt und befindet sich im kritischen zusand, während seine 13 anderen Passagiere Prellungen erlitten, sie wurden alle in das South General Hospital gebracht. Dacles sagt, Paran ist im Krankenhaus unter Arrest, ihn erwarten Anklagen wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Totschlag und mehrfachen Körperverletzungen führte. <<   EPD 11.02.2018 - 2:41

LTO-MCLC in J Centre Mall druckt jetzt die neuen 5 Jahre Führerscheinkarten

Cebu - Das Land Transportation Office - Mandaue City Licensing Center (LTO-MCLC) in der J Centre Mall, hat am Donnerstagnachmittag mit dem Drucken der neuen 5 Jahre Führerscheinkarten begonnen. In einer feierlichen Zeremonie wurde für den Mandaue City Gabriel Luis Quisumbing, innerhalb von 5 Minuten eine neue 5 Jahre Führerscheinkarte ausgedruckt. Neben Quisumbing nahmen noch der Mandaue Vize-Bürgermeister Carlo Fortuna, der Stadtabgeordnete Carmelino Del Mar Jr., die stellvertretende LTO-7 Chefin Alita Pulga und die LTO-MCLC Chefin Cynthia Duterte an den Feierlichkeiten teil. <<   KR 11.02.2018 - 2:40

Drogenhändler mit Shabu im Wert von 2,65 Millionen auf Camotes Island verhaftet

Cebu - Die Philippine Drug Enforcement Agency - Central Visayas (PDEA-7) hat am Donnerstagnachmittag im Ortsbezirk Union in San Francisco, Camotes Island, den per Haftbefehl gesuchten Drogenhändler Alfiel Chu (28) verhaftet. Chu konnte bei einem Drogeneinsatz am 10. Juli 2015 noch entkommen, die PDEA-7 beschlagnahmte damals ein Kilo Shabu. Die PDEA-7 Sprecherin Leia Albiar sagt, Alfiel Chu war der große Drogenhändler von Camotes Island. Bei dem Einsatz wurden noch drei weitere Männer, die als James Chu, Ruben Roy Dabaton und Mark Vincent Jorquia identifiziert wurden verhaftet. Von Chu und seinen Komplizen wurden 350 Gramm Shabu, mit einem geschätzten Gesamtwert von 2.650.000 PHP beschlagnahmt. <<   EPD 11.02.2018 - 2:39

Erdbeben der Stärke 1,8 in Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 19:06 Uhr, ein Erdbeben in Badian mit der Stärke von 1,8 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Mikro (nicht spürbar) Erdbeben war 8 Kilometer Südwest von Badian und lag in einer Tiefe von 34 Kilometer. Es war das erste Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 10.02.2018 - 4:00 - Update

R. Landon Street wird am Montag während des Präsidentenbesuch gesperrt

Cebu - Die R. Landon Street im Stadtbezirk Santa Cruz in Cebu City, wird am Montag den 12. Februar, wenn Präsident Rodrigo Duterte nach Cebu kommt gesperrt. Der Cebu City Transportation Office (CCTO) Chef Francisco Ouano sagt, die R. Landon Street wird ab 6:00 Uhr und kann den ganzen Tag dauern. Die R. Landon Street wird als Parkplatz. für die Teilnehmer der Veranstaltung genützt, sagt Quano. Der Verkehr wird über die P. del Rosario Street und den Stadtbezirk Cogon Ramos während der Sperrung umgeleitet, insgesamt 30 Verkehrspolizisten werden den Verkehr dort regeln. <<   EPD 10.02.2018 - 3:59

Bauer von seiner eigenen Carabao in Barili getötet

Cebu - Ein 47 jähriger Bauer ist Donnerstagnacht im Ortsbezirk Tubod in Barili, von seiner eigenen Carabao auf die Hörner genommen und dabei getötet worden.
Gilbert Encabo von der Barili Polizei identifizierte das Opfer als Rene Boy Umlay, der durch seine schweren Verletzungen im Bauch und der Brust getötet wurde. Encabo sagt, Umlay hatte seine weidende Carabo abgeholt und wollte sie nach Hause bringen, weshalb diese den Bauern attackierte. Umalay wurde umgehend in das Barili District Hospital gebracht, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde. <<   EPD 10.02.2018 - 3:58

DA untersucht Hundevergiftungen in Argao

Cebu - Das Department of Agriculture - Central Visayas (DA-7) hat am Donnerstag angekündigt die Massenvergiftung von streunenden Hunden in Argao zu untersuchen. Die DA-7 Chefin Marina Hermoso weißt alle Spekulationen zurück, dass die örtliche Verwaltung von Argao die Vergiftungen der Hunde selbst begangen hat. Hermoso sagt: "Ich habe mit dem Argao Bürgermeister Stanley Caminero telefoniert, er hatte zunächst keine Ahnung von der angeblichen Massenvergiftung von streunenden Hunden. Caminero versicherte mir, dass die örtliche Verwaltung niemals solch ein grausames Verfahren zur Vergiftung von Hunden unternommen habe." <<   EPD 10.02.108 - 3:57

1 Toter nach Schlägerei zweier Bauern in Quezon

Luzon -
Bei einer Schlägerei zweier Bauern am Donnerstag in der Inselortschaft Quezon, Provinz Quezon, wurde einer der beiden Bauern getötet. Der 67 jährige Zosimo Capanzana hatte aus einem unbekannten Grund den 53 jährigen Lorenzo Parcia (53), zu einem Faustkampf auf der Strasse heraus gefordert. Die beiden Bauern schlugen laut Zeugen, sieben Minuten mit ihren Fäusten aufeinander ein und stoppten danach wegen Erschöpfung. Der Brangay-Captain Leo Oliveros sagt, dass Parcia nach dem Kampf zusammenbrach und auf die zementierte Strasse stürzte. Laut Oliveros wollte er Parcia gegen 16:15 Uhr in das nächste Krankenhaus bringen, aber Parcia verstarb unterwegs. Oliveros meldete die tödliche Schlägerei der Polizei, die Capanzana der zur medizinische Behandlung in einer ländlichen Gesundheitsstation war verhaftete. <<   MIB 10.02.2018 - 3:56

Kapitän des vor Camotes gesunkenen Auslegerbootes aus Haft entlassen

Cebu - Der Kapitän des am Dienstag vor Camotes gesunkenen Auslegerbootes MB Habagat-R (siehe Artikel 07.02.2018), ist am Donnerstag aus der Haft entlassen worden. Romar Hermosilla (51) war von der Philippine Coast Guard (PCG) nach dem Schiffunglück, dem City Disaster Risk Reduction and Management Office (CDRRMO) in Mandaue City übergeben worden und wurde von diesem am Donnerstagvormittag wieder aus der Haft entlassen, nach dem Überlebenden und die familienangehörigen der Opfer keine Anklagen erstatteten. Der PCG Cebu Station Kommandant Jerome Cayabyab sagt: "Hermosilla wird nur für eine Seeverletzung bestraft, weil er ein nicht registriertes Boot steuerte, Passagiere mitbrachte und ohne Genehmigung von der PCG aus dem Hafen ablegte." Die PCG und die Navy suchen noch nach den drei vermissten Kindern, fügt Cayabyab noch hinzu. <<   EPD 10.02.2018 - 3:55

UP auf Platz 156 der Top Universitäten von Asien

Manila - In den Times Higher Education (THE) Asia University Rankings vom Mittwoch, wird die University of the Philippines (UP) auf Platz 156 der Top 200 Universitäten von Asien gelistet. Die in London, England ansässige THE, listet im dritten Jahr in Folge auf Platz 1 die National University of Singapore, gefolgt von der Tshinghua University in China und der Peking University in China. <<   KR 10.02.2018 - 3:54

DA verkauft am Valentine's Day Reis für 38 Peso per Kilo

Manila - Der Department of Agriculture (DA) Chef Emmanuel Piñol kündigte an, dass sein Department am Valentine's Day Reis für 38 Peso per Kilo verkaufen wird, um Gerüchte zu zerstreuen dass es einen Mangel den Reisvorräten des Landes gibt. Piñol sagt, dass der Verkauf auch eine Hinweis an Händler und Verkäufer sein soll die Reis überteuert verkaufen. Der Landwirtschaftsminister will damit klar stellen, dass die Philippinen genügend Reis auf Vorrat haben. Piñol sagt: "Bis zum Ende des ersten Quartals dieses Jahres, werden die Lagerbestände auf 3 Millionen Tonnen geschätzt, genug um den täglichen Verbrauch von 31.450 Tonnen für die nächsten 96 Tage zu sichern." <<   MIB 09.02.2018 - 3:45

NCRPO Chef entlässt 18 im Dienst schlafende und trinkende Polizisten

Manila - Der National Capital Region Police Office (NCRPO) Chef Superintendent Oscar Albayalde hat am Mittwoch angeordnet, dass Polizisten die im Dienst schlafen oder Alkohol trinken entlassen werden. Albayalde hatte am Mittwoch nach Mitternacht, Polizeistationen in Makati City, Muntinlupa City und Pasay City besucht und dabei in Muntinlupa und Pasay 18 schlafende oder Alkohol trinkende Polizisten vorgefunden. Neben der Enthebung von ihren Posten, soll gegen die betroffenen Polizisten noch ein Verwaltungsverfahren eingeleitet werden. "Um so mehr freut es mich, was ich in Makati gesehen habe", sagt Albayalde. <<   MIB 09.02.2018 - 3:44

BOC verschrottet demnächst einen Ferrari, zwei Lamborghini und einen McLaren

Manila - Der Bureau of Customs (BOC) stellvertretende Chef Edward James Dy Buco gab bekannt, dass demnächst ein beschlagnahmter 2005 Ferrari F430, ein 2006 Lamborghini Murcielago, sowie ein neuer 2017 Lamborghini Gallardo und ein neuer 2017 McLaren verschrottet werden. Das BOC hatte am Dienstag zu seinem 116 jährigen Gründungsjubiläum, 30 Luxusautos (siehe Artikel 07.02.2018), im Gesamtwert von 61,63 Millionen PHP mit einer Planierraupe verschrottet. Neben den vier Supercars werden bei der nächsten Aktion, dann noch zwei neue 2017 Chevrolet Camaro, ein neuer 2017 Land Rover Evoqu, zwei neue 2017 Range Rover und zwölf neue 2017 Toyota Land Cruiser verschrottet. <<   EPD 09.02.2018 - 3:43 - Update

NBI verhaftet 4 Südkoreaner wegen Autodiebstahl

Manila - Das National Bureau of Investigation (NBI) hat Montagnacht in Makati City, bei einem verdeckten Einsatz vier Südkoreaner wegen Autodiebstahl verhaftet. Das NBI identifizierte die Südkoreaner als Byung Wook Ahn, Kim Min Dung, Young Tae Youn und deren Anführer Park Hyun. <<   MIB 09.02.2018 - 3:42

Gesetzentwurf für lebenslängliche Gefängnisstrafe für ATM und Kreditkarten Hacker genehmigt

Manila - Das Repräsentantenhaus hat am Montag in seiner dritten und letzten Lesung einen Gesetzentwurf gebilligt, der Hacker von ATM (Automated Teller Machine) und Kreditkarten mit lebenslangen Gefängnis bestraft. Die Abstimmung zu dem House Bill 6710, erfolgte mit 224:0 Stimmen. Neben der lebenslänglichen Gefängnisstrafe, wird in dem Gesetzentwurf auch ein Geldstrafe von von 1 Million PHP bis 5 Millionen PHP empfohlen. Laut dem Gesetzentwurf ist die Hinterlegung einer Kaution nicht möglich. Der Vorsitzende des Hausausschusses für Banken und Finanzinstitute, der Eastern Samar Repräsentant Ben Evardone sagt, dass Gesetz soll die über 80 Millionen ATM und Kreditkarten Besitzer besser schützen. Evardone sagt: "Die Verluste durch Kreditkarten Betrügereien, sind von 175 Millionen PHP in 2012 auf 600 Millionen PHP in 2016 gestiegen, dass ist eine Zunahme von 250 Prozent in nur vier Jahren. <<   MIB 09.02.2018 - 3:41

6 Verletzte als Ceres Bus in einen Van fährt

Negros - Insgesamt sechs Personen wurden verletzt, als am Montag im Stadtbezirk Zone 1 in Talisay City, Provinz Negros Occidental, ein Ceres Liner Bus in einen Van fuhr. Der Talisay City Polizeichef Superintendent Adonis Rosales sagt, der Cerer Bus gefahren von Jessie Demoral (42) war Victorias City unterwegs nach Bacolod City, als der Van vor ihm den National Highway kreutzte. Bei dem Unfall wurde der Van Fahrer Jose Rocio (57), sowie drei seiner Passagiere verletzt, sowie zwei Passagiere aus dem Ceres Bus. Alle Opfer erlitten nur leichte Verletzungen und wurden nach kurzer Versorgung wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Rosales sagt, beide Fahrzeuge waren mit normaler Geschwindigkeit unterwegs. Der Busfahrer wurde in der Talisay City Polizeistation inhaftiert, abhängig ob die Opfer eine Anklage gegen ihn stellen. <<   EPD 09.02.2018 - 3:40

Librando für 2 Tage amtierender Cebu Gouverneur

Cebu - Das Provincial Board (PB) Mitglied Jerome Librando, von dem 7. Cebu Legislativbezirk, wird von heute Donnerstag bis morgen Freitag zum amtierenden Cebu Gouverneur. Librando wird für zwei Tage den Posten als Gouverneur übernehmen, nach dem Cebu Gouverneur Hilario Davide III ab heute am East Asian Tourism Forum in Südkorea teilnimmt und die Vize-Gouverneurin Agnes Magpale ihren 76. Geburtstag feiern wird. Librando belegte bei den letzten Wahlen 2016 den ersten Platz unter den PB Mitgliedern und ist damit das Vorstandsmitglied, dass den Posten in Abwesenheit des Gouverneurs und des Vize-Gouverneurs übernehmen kann. <<   KR 08.02.2018 - 4:00

2 Personen bei Feuer in Makati getötet

Manila - Bei einem Feuer in Makati City, wurden zwei Personen getötet und fünf Häuser vernichtet.
Das Feuer war am Mittwoch um 23:48 Uhr in einem aus Leichtbaumaterialen hergestellten Haus im Stadtbezirk Guadalupe Nuevo ausgebrochen und war laut dem Bureau of Fire Protection (BFP) um 1:36 Uhr gelöscht. Der Makati City Feuerwehrchef Superintendent Roy Quisto identifizierte die Opfer als Arnel Lambino (50) und seinen Sohn Aries Lambino (23). Als Brandursache nennt Quisto, eine umgefallene Kerze. Der Gesamtschaden wurde von dem BFP auf 100.000 PHP geschätzt. <<   MIB 08.02.2018 - 3:59

Mt. Mayon Lavaausstoß intensiviert sich

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) berichtet, dass sich die Lavaausstöße am Mount Mayon intensivieren. Vom Dienstag 8:00 Uhr bis Mittwoch 8:00 Uhr, wurden insgesamt 78 Lavafontänen und 83 vulkanische Erdbeben aufgezeichnet. Laut PHIVOLCS gab es leichte Eruptionen, die 41 Minuten andauerten und von rumpelnden Geräuschen begleitet wurden, die auch noch in einer Entfernung von 10 Kilometern vom Gipfelkrater hörbar waren. Die Aschewolken erreichten eine Höhe von 2,5 Kilometer über dem Gipfel. Die Schwefeldioxidemissionen sind auf 1.885 Tonnen per Tag (siehe Artikel 06.02.2018) angestiegen. Die Warnstufe 4 bleibt laut PHIVOLCS auf unbestimmte Zeit bestehen.
<<   KR 08.02.2018 - 3:58

Trisikad Fahrer in Dumanjug von Polizisten erschossen

Cebu - Ein 48 jähriger Polizist wurde Dienstagnacht im Ortsbezirk Looc in Dumanjug verhaftet, nachdem er einen 64 jährigen Trisikad Fahrer erschossen hatte, der angeblich ständig seine 83 jährige Mutter besuchte.
Der Dumanjug Polizeichef Inspektor Gilfred Baroman identifizierte den Polizisten als Ruelito Tano, der der Provincial Mobile Force Company des Stadtbezirkes Lutopan in Toledo City zugeordnet war. Das Opfer wurde als der Trisikad Fahrer Fabian Libaton identifiziert, der durch mehrere Schüsse getötet wurde. Baroman sagt, Tano hatte sich von seinem Opfer mit dessen Trisikad befördern lassen und konfrontierte Libaton während der Fahrt. Als sie die Looc Barangay-Hall erreichten und Tano aus dem Trisikad Ausstieg, sah er angeblich dass Libaton einen Revolver bei sich hatte, sagt Baroman. Tano schoss mehrmals auf Libaton und tötete ihn durch Schüsse in die Brust und den Oberschenkel. Die Polizei verhaftete Tano und beschlagnahmte dessen 9 mm Dienstpistole und einen unlizenzierten Kaliber .357 Revolver, der angeblich dem Opfer gehörte. Tano wird wegen Mordes angeklagt, sagt Baroman. <<   EPD 08.02.2018 - 3:57

Ehemaliger Sträfling erschossen und Minderjährige von streunender Kugel getroffen

Cebu - Ein 34 jähriger ehemaliger Sträfling wurde am Dienstag um 20:00 Uhr, im Stadtbezirk Mambaling in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen und ein 16 jähriges Mädchen von zwei streunenden Kugeln verletzt.
Wetzel Berry von der Cebu City Police Office (CCPO) Mordermittlung identifizierte das Opfer als Jonathan Pagusara, der durch mehrere Schüsse getötet wurde. Die Minderjährige wurde durch zwei streunende Kugeln in den rechten Arm getroffen und wurde in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht. Der Schütze ging nach dem Anschlag zu seinem geparkten Motorrad zurück und floh unerkannt. Am Tatort wurden 20 Patronenhülsen, aus einer Kaliber 9 mm Pistole gefunden. Der Mambaling Chefinspektor Randy Caballes sagt, Pagusara war ein ehemaliger Sträfling der wegen Raub und illegalen Drogen, in der Iwahig Penal Colony in Palawan inhaftiert war. Laut Caballes gibt es bereits vier verdächtigte Personen, nach denen jetzt gefahndet wird. <<   EPD 08.02.2018 - 3:56

3 Drogenhändler in Liloan verhaftet

Cebu - Drei Drogenhändler sind am Dienstag um 17:30 Uhr, im Ortsbezirk San Vicente in Liloan, bei einem Drogeneinsatz verhaftet worden.
Der Liloan Polizei Chefinspektor Randy Korret identifizierte die Verhafteten, als Jandy Goc-ong (37), Dexter Mantuhac Pitogo (20) und Joel Alibo Yaun (33). Die Polizei beschlagnahmte bei dem Drogeneinsatz 2 Gramm Shabu, mit einen Dangerous Drugs Board Schätzwert von 23.600 PHP. Korret sagt, wir ermitteln noch um den Zulieferer ausfindig zu machen. <<   EPD 08.02.2018 - 3:55

Südkoreaner der wegen schweren Betrug gesucht wurde in QC verhaftet

Manila - Agenten des Bureau of Immigration (BI) haben am Dienstagnachmittag einen in seiner Heimat gesuchten Südkoreaner, in der Kalayaan Avenue im Stadtbezirk Diliman in Quezon City (QC) verhaftet. Das BI sagt, der 51 jährige Chun Taejoon wird in seiner Heimat, wegen eines 100 Millionen US-Dollar Betrug an 10.000 Opfern gesucht. Laut der südkoreanischen Botschaft in Manila, hat ein Gericht in Seoul am 13. Oktober 2015 einen Haftbefehl gegen Chung erlassen, dessen Reisepass am 3. Juni 2009 abgelaufen ist und seit dem nicht mehr erneuert wurde. Chung wurde im Gefängnis der Ausländerpolizei Camp Bagong Diwa, dass auch "Bicutan" genannt wird in Taguig City inhaftiert.
<<   MIB 08.02.2018 - 3:54

Temperatur in Baguio viel auf 12 Grad Celsius ab

Luzon - Die Temperatur in Baguio City ist am Dienstag um 4:58 Uhr, auf 12 Grad Celsius gemessen im Baguio Synoptic Station abgefallen.
Der Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) Wetterexperte Aldczar Aureliosa sagt, in den letzten Tagen vielen die Temperaturen in Baguio City auf 12 bis 13 Grad Celsius ab, was aber noch über dem kältesten Tag dieses Jahres mit 11,4 Grad Celsius, gemessen am 13. Januar 2018 liegt. <<   KR 08.02.2018 - 3:53

Zum Gedenken an Paul Baumgart † (15.03.1938 - 07.02.2017) der heute vor einem Jahr, im Alter von 78 Jahren verstorben ist.

LTO 7 verlängert Öffnungszeiten

Cebu - Das Land Transportation Office - Central Visayas (LTO-7) gab bekannt, dass es seine Öffnungszeiten verlängert hat. Der LTO-7 Chef Victor Emmanuel Caindec sagt, die Regionalbüros werden von Montag bis Freitag, von jeweils 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet sein. Wir haben Angestellte die ständig zu spät zur Arbeit kommen, dass ist nicht gut weil manche Antragsteller bereits ab 6:00 Uhr warten, erklärt Caindec. <<   KR 07.02.2018 - 5:10

Illegale Drogen im Wert von 90 Millionen in Isabela gefunden

Luzon - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat am Dienstag in Divilacan, Provinz Isabela, 18 Kilo illegaler Drogen im Gesamtwert von 90 Millionen PHP gefunden.
Der PDEA Sprecher Derrick Carreon sagt, die illegalen Drogen wurden um 14:30 Uhr vor der Küste von Dipudo Island im Meer treibend aufgefunden. Der Divilacan Polizeichef Inspektor Jonathan Ramos sagt, zwei Personen die er als Wardly Centeno und Randy Guillermo identifizierte gaben den Hinweis zu den mit braunen Paketklebeband umwickelten Plastikbeuteln die nahe der Insel trieben. <<   MIB 07.02.2018 - 5:09

Auslegerboot vor Camotes gesunken 2 Tote und 3 Vermisste

Cebu - Ein Auslegerboot ist am Dienstag um 10:30 Uhr vor San Franciso vor Camotes Islands gesunken, dabei kamen zwei Personen ums Leben, 29 wurden gerettet und drei werden noch vermisst.
Die Besatzung der Lite Ferry 27 rettete 15 Passagiere und barg auch die zwei Toten, während dass Philippine Coast Guard (PCG) Schiff BRP Capones, weitere 14 Passagiere rettete. Der San Francisco Polizeichef Inspektor Janus Giangan identifizierte die Opfer, als Althea Gonzaga (2) und ihre Mutter Neriza Gonzaga (30). Leonardo Cos von der PCG Camotes sagt, die MB Habagat-R war von Carmen, Cebu unterwegs nach San Francisco, Camotes Islands unterwegs und ist wegen starken Wellengang gesunken. Der Komanndant der PCG Danao City Jose Arnel Conopio sagt, der Kapitän der MB Habagat-R, Romar Hermosilla (51) ist ohne Erlaubnis ausgelaufen. Das Auslegerboot war nicht als Passagierschiff registriert, gegen Hermosilla wird ermittelt, sagt Conopio und fügt hinzu, wir warten noch auf seinen Bericht. <<   EPD 07.02.2018 - 5:08 - Update

BOC verschrottet 30 geschmuggelte Luxusautos

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) feierte am Dienstag sein 116 jähriges Gründungsjubiläum und verschrottete dabei in Manila, Cebu und Davao, 30 Luxusautos (siehe Artikel 10.01.2018), im Gesamtwert von 61,63 Millionen PHP mit einer 20 Tonnen schweren Planierraupe.
Präsident Rodrigo Duterte war anwesend als in Manila, 20 geschmuggelte Luxusautos von Audi, BMW, Chevrolet, Ford, Honda, Hyundai, Jaguar, Lexus, Mazda, Mercedes, Mitsubishi, Nissan und Toyota verschrottet wurden. Zeitgleich wurden in den Hafen von Cebu City, 3 Luxusautos von Audi, Mercedes und Wrangler, sowie in Davao City weitere 7 Luxusautos verschrottet. Bisher wurden geschmuggelten Luxusautos immer auf Auktionen versteigert, weshalb Präsident Dutere nun verhindert, dass die Schmuggler die Fahrzeuge billig ersteigern können. Präsident Duterte warnt die Schmuggler: "Ihr importiert weiter, ich werde die Autos jeden Tag planieren lassen." <<   MIB 07.02.2018 - 5:07 - Update

Name der dritten Telefongesellschaft wird im März bekannt gegeben

Manila - Der Präsidentensprecher Harry Roque Jr. gab am Dienstag bekannt, dass Präsident Rodrigo Duterte den Antrag des Department of Information and Communications Technology (DICT) Chef Eliseo Rio, um zwei Monate Aufschub auf der Kabinettsitzung am Montag abgelehnt hat.
Rio hatte am am Montag angekündigt, dass der Name der so genannten dritten Telefongesellschaft erst Ende Mai oder Anfang Juni bekannt gegeben wird. Damit sollten laut Rio die Telefongesellschaften mehr Zeit bekommen, ihre Angebote für die Ausschreibung zu präparieren. Roque Jr. sagt: "Wir werden also bis Ende März dieses Jahres mit dem ursprünglichen Zeitrahmen, für eine dritte Telefongesellschaft weiter machen." <<   MIB 07.02.2018 - 5:06

3 Kinder beim Spiel mit Granate in Surigao del Sur getötet

Mindanao - Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña wird die City Ordinance 1786, der Ausgangssperre für Minderjährige, wegen fehlenden Unterbringungen für die geretteten Minderjährigen nicht umsetzen.
Der Sprecher des 75th Infantry Battalion Oberleutnant Michael Pascua gab am Dienstag bekannt, dass die Kinder um 18:30 Uhr auf der Terrasse ihres Elternhause im Ortsbezirk Diatangan mit einer Granate eines M203 Granatenwerfer spielten und diese dabei explodierte. Pascua identifizierte die Opfer als den 1 jährigen Reden Galdiano, seinen 3 jährigen Bruder Renz Galdiano und deren 12 jährigen Cousin Rynna Tui. Pascua sagt, Reger Galdiano, der Vater von Reden und Renz, hatte die Granate vor zwei Jahren an einem von ihm nicht genannten Ort gefunden. <<   EPD 07.02.2018 - 5:05

Osmeña verschiebt strikte Umsetzung der Ausgangssperre für Minderjährige

Cebu - Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña wird die City Ordinance 1786, der Ausgangssperre für Minderjährige, wegen fehlenden Unterbringungen für die geretteten Minderjährigen nicht umsetzen.
Zuvor hatte Osmeña noch den Barangay-Tanods gedroht, dass wenn sie keine Minderjährigen während der Ausgangssperre festnehmen (siehe Artikel 01.02.2018), ihre monatliche Beihilfe von 4.000 PHP verweigert. Osmeña sagt: "Wir werden die Ausgangssperre vorerst nicht umsetzen, weil wir nicht wissen, wo wir die Minderjährigen hinbringen sollen. Was machen wir mit den Kindern?" Der Bürgermeister gesteht: "Habe ich einen Fehler gemacht? Ja, ich habe einen Fehler gemacht, Entschuldigung." Osmeña gibt den Barangays jedoch die Freiheit, die Ausgangssperre innerhalb ihrer jeweiligen Zuständigkeit umzusetzen. Der Vorsitzende der Association of Barangay Council Phillip Zafra sagt, die Barangays werden die Ausgangssperre weiter umsetzen. <<   EPD 07.02.2018 - 5:04

Tricycle Fahrer in Lapu-Lapu von Unbekannten erschossen

Cebu - Ein 67 jähriger Tricycle Fahrer ist am Montagvormittag im Stadtbezirk Basak in Lapu-Lapu City, von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden.
Marven Saraum von der Mordermittlung identifizierte das Opfer als Abuat Ismael Sultan, der durch mehrere Schüsse umgehend getötet wurde. Am Tatort wurden sechs Patronenhülsen aus einer Kaliber .45 Pistole gefunden, ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt, sagt Saruam. <<   EPD 07.02.2018 - 5:03

Mann bei Sturz mit Motorrad in DPWH Grube getötet

Cebu - Ein 29 jähriger Mann ist am Montagfrüh im Stadtbezirk Bulacao in Talisay City, mit seinem Motorrad in eine etwa 9 Meter tiefe Grube des Department of Public Works and Highways (DPWH) gestürzt und dabei getötet worden.
Die Polizei identifizierte das Opfer als Norman delos Reyes, der im Ortsbezirk Ward 3 in Minglanilla wohnhaft war. Ruel Detoya von der Talisay City Verkehrspolizei sagt, der Unfall passierte um 3:30 Uhr, Delos Reyes wurde jedoch erst um 5:00 Uhr geborgen und in das Talisay District Hospital gebracht, von dem er wenige Minuten nach der Ankunft auf Anweisung seines Vaters in dass South General Hospital nach Naga City gebracht, wo er wenige Stunden später verstarb. Die etwa 2 Meter quadratische und 9 Meter tiefe Grube, ist ein Teil des Kanalarbeiten des DPWH. Der Auftragnehmer des DPWH, A.R. Adlawan Construction Inc. hatte die Grube nicht mit einer soliden Absperrung abgesichert und auch keine Warnschilder aufgestellt. Der DPWH Distriktingenieur Leslie Anthony Molina sagt, wir hatten die Baufirma bereits im Dezember aufgefordert, die Grube über Nacht mit Stahlplatten abzudecken, was sie jedoch nicht machten weil sie Angst hatten das diese gestohlen werden. Laut Molina hat er der Baufirma empfohlen die Delos Reyes zu unterstützen und auch die Bestattungskosten zu übernehmen. <<   EPD 07.02.2018 - 5:02

Zwergpottwal an der Küste von Lapu-Lapu tot aufgefunden

Cebu - Ein Zwergpottwal ist am Sonntag am Strand des Stadtbezirk Punta Engaño in Lapu-Lapu Cityvon Dipaculao, Provinz Aurora, um 10:00 Uhr treibend aufgefunden worden.
Die Punta Engaño Barangay-Captain Lourdes Ibag sagt, die Fischer erzählten ihr, dass sie den Wal treibend im Wasser gesehen hätten, wobei Blut aus einem Schnitt aus dessen Kopf sickerte. Die Fischer versuchten den Wal in tieferes Gewässer zu bringen, sagt sie und fügt hinzu, der Wal wurde um 16:00 Uhr tot am Strand wieder aufgefunden. Der Zwergpottwal hatte ein Gewicht von geschätzten 300 Kilo und war 2,29 Meter lang. Boy Padilla von dem City Environment and Natural Resources Office (CENRO) sagt, der Schnitt am Kopf kam vermutlich von einen Propeller eines Motorbootes. <<   EPD 07.02.2018 - 5:01

Ölkonzerne erhöhen erneut Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne ändern wie üblich heute am Dienstag die Spritpreise, zum sechsten Mal in Folge werden die Preise für Benzin, Diesel und Kerosin erhöht. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,50 PHP, der Preis für Diesel um 0,35 PHP und für Kerosin um 0,60 PHP erhöht. Gemäß dem Department of Energy (DOE) kostet ein Liter Benzin derzeit landesweit von 46,25 PHP bis 57,57 PHP und ein Liter Diesel von 37,60 PHP bis 42,93 PHP. <<   KR 06.02.2018 - 4:10

61 Fahrzeuge die im Gegenverkehr fuhren am ersten Tag beschlagnahmt

Cebu -
Der Cebu City Transportation Office (CCTO) Chef Francisco Ouano gab am Montag bekannt, dass bis um 17:20 Uhr 61 Fahrzeuge die im Gegenverkehr fuhren beschlagnahmt wurden. Laut Quano wurden am ersten Tag der neuen Executive Order 34 von Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña (siehe Artikel 05.02.2018), 54 Motorräder, 5 private Fahrzeuge, ein Taxi und ein Public Utility Jeepney (PUJ) beschlagnahmt. Die Fahrer der Fahrzeuge erhielten eine Strafzettel wegen rücksichtsloser Fahrweise, der laut der City Ordinance 801 eine 500 PHP Geldstrafe kostet. Die beschlagnahmten Fahrzeuge werden für die nächsten 30 Tage ohne Lagerkosten in Verwahrung genommen. Die beschlagnahmten Fahrzeuge befinden sich jetzt auf der South Road Properties (SRP), wo die Stadt eine 1,5 Hektar Beschlagnahmungsanlage betreibt. <<   EPD 06.02.2018 - 4:09 - Update

Neue Müllabholungsregel in Cebu wird ab nächsten Monat strikt angewendet

Cebu - Die Cebu City Regierung wird ihre neue Müllabholungsregel "No segregation, No collection" (Keine Trennung, keine Abholung), ab 1. März strikt anwenden. Der Chef der Cebu City Environment and Natural Resources Office (CENRO) Nida Cabrera sagt, mehrere Stadtbezirke haben um noch mehr Zeit gebeten um ihre Anwohner über die neue Müllabholungsregel zu informieren. Laut Cabrera wenden die Stadtbezirke Carreta, San Roque, Tejero und Kalunasan, die neue Regel bereits seit dem Ende des Sinulog Festivals an. Nach der neuen Regel müssen Haushalte ihren Müll nach biologisch abbaubar, nicht biologisch abbaubar, Rest- oder Sondermüll trennen. Biologisch abbaubare Abfälle werden am Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag abgeholt, während am Dienstag biologisch nicht abbaubare Abfälle und Restabfälle am Donnerstag und Sonntag abgeholt werden. Bei Verstößen wird eine Geldstrafe verhängt und zusätzlich muss eine Arbeit im Zivildienst verrichtet werden. Bei dem ersten Verstoß wird eine Geldstrafe von 500 PHP, beim zweiten von 1.000 PHP und beim dritten von 3.000 PHP verhängt, sowie bei jedem Verstoß eine Arbeit im Zivildienst. <<   KR 06.02.2018 - 4:08

Filipino Schlittschuhläufer Martinez nimmt doch noch an der 2018 Winter Olympiade teil

Luzon - Der Filipino Schlittschuhläufer Michael Christian Martinez (21), nimmt nun doch noch an der 2018 Winter Olympiade teil. Martinez der bei der Qualifikation knapp gescheitert war, übernimmt den Platz von dem Schweden Alexander Majorov, dem dass olympische Komitee von Schweden die Teilnahme verweigerte. Martinez flog am Montag von Los Angeles, USA, nach Pyeongchang in Südkorea, wo die Olympiade von 9. bis 25 Februar stattfindet. Martinez hatte bei der 2014 Winter Olympiade in Sotschi, Russland, als damals noch 17 Jähriger (siehe Artikel 16.02.2014), Platz 19 belegt. <<   KR 06.02.2018 - 4:07

Mt. Mayon stößt immer noch Lavafontänen aus

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) sagt, dass der Mount Mayon am Montag um 2:54 Uhr und um 5:22 Uhr weitere Lavafontänen ausstieß. Laut PHILVOLCS wird nach der Bewertung der ausgestoßenen Lavafontänen, Schwefeldioxidemissionen, geodätische Analysen und pyroklastisches Volumen, die Warnstufe 4 auf unbestimmte Zeit bestehen bleiben. Schwefeldioxidemissionen betragen am Tag mehr als 1.500 Tonnen, am Freitag waren es 1.583 Tonnen und der Vulkan und der Boden um ihn herum zeigen immer noch Anzeichen von Schwellungen. Die Menge an pyroklastischem Volumen, die der Mt. Mayon ausgespuckt hat, hat in den letzten 22 Tagen 50 Millionen Kubikmeter erreicht. Ein Vulkan stößt pro Eruptionszyklus etwa 20 bis 80 Millionen Kubikmeter pyroklastisches Material aus. <<   KR 06.02.2018 - 4:06

Mann vor Compostela Beach Ressort ertrunken

Cebu - Ein 26 jähriger Mann ist am Sonntag, vor dem Lutao Beach Resort im Ortsbezirk Estaca in Compostela ertrunken. Dino Caputol von der Compostela Polizei identifizierte das Opfer als Jay Cortes, wohnhaft im Ortsbezirk Tugbongan in Consolacion. Cortes hatte Alkohol mit seinen Freunden getrunken, bevor er alleine an einer flachen Stelle zum Schwimmen ging. Seine Freunde fanden ihn bewusstlos auf, versuchten ihn wieder zu beleben und brachten ihn in das Provincial Hospital nach in Danao City, wo er bei der Ankunft für tot erklärt wurde.
<<   EPD 06.02.2018 - 4:05

Kleinflugzeug vor Palawan im Meer notgelandet

Palawan - Ein Kleinflugzeug mit zwei Ausländern an Board ist am Sonntag um 13:30 Uhr, wegen einem Motorschaden im Meer vor Palawan notgelandet. Imelda Tolentino die Sprecherin der MIMAROPA Polizei sagt, dass Flugzeug landete vor dem Turublian Resort im Ortsbezirk New Agutaya in San Vicente im Meer. Die zwei Ausländer identifizierte Tolentino, als den aus England stammenden Max Edward Harvey und den aus Malaysia stammenden Harinalan Munianday, beide erlitt leichte Verletzungen und wurden zusammen mit den beiden Piloten in das Rural Health Unit von San Vicente gebracht. Laut Tolentino war das Flugzeug vom San Vicente Regional Airport in Palawan gestartet und sollte lebende Fische nach Manila bringen. Die Civil Aviation Authority of the Philippines (CAAP) wird heute, dass Flugzeug inspizieren. <<   EPD 05.02.2018 - 4:00

Frau auf einem E-Fahrrad bei Verkehrsunfall in Alcoy getötet

Cebu - Eine 43 jährige Frau die ein E-Fahrrad fuhr, ist am Sonntag um 9:20 Uhr im Ortsbezirk Atabay in Alcoy, von einem Motorrad umgefahren und getötet worden.
Alejandrino Dayaganon Jr. von der Alcoy Polizei identifizierte die Frau als Analyn Anore Anor, die auf dem Transport in ein Krankenhaus an ihre schweren Kopfverletzungen verstarb. Der Motorradfahrer Marvin Aguilar (24) wurde inhaftiert und erwartet eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise, die zu einem Totschlag führte. Die Ermittlungen ergaben das beide Fahrzeuge Richtung Süden unterwegs waren, als Anor in Atabay nach links abbog und dabei von dem mit überhöhter Geschwindigkeit fahrenden Aguilar umgefahren wurde. Aguilar sein Motorrad hatte kein Nummernschild und keinerlei Dokumente. <<   EPD 05.02.2018 - 3:59

Mann der wegen Mord an Tricycle Fahrer angeklagt ist wurde in Batangas verhaftet

Luzon - Ein Mann der wegen Mord an einem Tricycle Fahrer angeklagt ist, wurde am Sonntag in Tanauan City, Provinz Batangas verhaftet. Der Tanauan City Polizeichef Superintendent Renato Mercado, identifizierte den Tatverdächtigten als Vener Tuico. Mercado sagt, Tuico wurde um 5:00 Uhr in seinem Haus im Stadtbezirk Tinurik verhaftet und leistete keinen Widerstand als ihm der Haftbefehl zugestellt wurde. Im August 2017 war der Tricycle Fahrer Serafin Gallivo Jr., von zwei Männern im Stadtbezirk Ambulong angeschossen worden und konnte bevor er verstarb noch Tuico als den Schützen nennen. Mercado sagt: "Tuico war nach der Tat geflohen und kam nun wieder in sein Haus in Tanauan City zurück." <<   MIB 05.02.2018 - 3:58

13 Jähriger in Pagadian erschossen

Mindanao - Ein 13 jähriger Junge der am Sonntag um 3:00 Uhr aus einer Internetstation kam und auf dem Heinweg im Stadtbezirk Sta. Lucia in Pagadian City war, ist von zwei Unbekannten auf einem Motorrad erschossen worden. Der Pagadian City Polizeichef Superintendent Benito Recopuerto identifizierte den Jungen als Saidamen Diamla, der durch einen Schuss in die linke Brust getötet wurde. Laut Recopuerto benützten die Täter eine Kalber .45 Pistole, ein Tatmotiv ist bisher nicht bekannt.
<<   EPD 05.02.2018 - 3:57

TNVS Fahrer wegen Belästigung einer Passagierin verhaftet

Manila - Ein Transport Network Vehicle Service (TNVS) Fahrer wurde verhaftet, nachdem er von einer Passagierin wegen Belästigung angeklagt worden war. Der TNVS Fahrer wurde als Troy Silva identifiziert und ist nun im Quezon City Police District Gefängnis inhaftiert. Die Passagierin war am Roxas Boulevard eingestiegen und wollte nach Quezon City, sie gab an dass sie währende der Fahrt einschlief und als sie aufwachte Silva ihren Nacken küsste. Silva verneint die Vorwürfe und sagt, die Passagierin war Betrunken als sie einstieg und schlief ein während dem Trip. Silva sagt, er wird eine Beschwerde gegen den Freund der weiblichen Passagierin einreichen, der ihn nach dem Trip als die Passagierin ausstieg am Kragen packte.
<<   MIB 05.02.2018 - 3:56

Fahrzeuge die in Cebu ihm Gegenverkehr fahren werden ab Montag beschlagnahmt

Cebu - Die neue Anordnung von Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña, dass alle Fahrzeuge die im Gegenverkehr fahren für 30 Tage beschlagnahmt werden (siehe Artikel 25.01.2018), tritt ab Montag in Kraft. Der Cebu City Traffic Office (CCTO) Chef Francisco Ouano sagt, wir werden die Executive Order 34 strikt umsetzen. Die von Osmeña zuvor angekündigten Geldstrafen werden jedoch nicht angewendet. <<   EPD 04.02.2018 - 4:55

Mann in Cebu erschossen

Cebu - Ein 31 jähriger Mann ist am Samstag um 19:00 Uhr, im Stadtbezirk Luz in Cebu City, von einem Unbekannten erschossen worden. Das Opfer wurde als Adones Altar identifiziert, der gerade seinen 6 jährigen Sohn aus einer Internetstation abgeholt hatte. Der Schütze floh mit seinem Komplizen auf dessen Motorrad. <<   EPD 04.02.2018 - 4:54

Waffenschmied in Carmen verhaftet

Cebu - Ein Mann der illegal Schusswaffen herstellte, ist am Freitagvormittag im Ortsbezirk Corte in Carmen verhaftet worden. Der Carmen Polizeichef Christian Torres sagt, wir hatten einen Hinweis erhalten das Jestoni Peñas (27) illegal Schusswaffen herstellte und verkaufte. Laut Torres wurden von Peñas, vier fertig gestellte Kaliber .45 Pistolen, eine noch in Bearbeitung befindliche Kaliber .45 Pistole, sowie drei Kaliber .45 Magazine und zwei unfertige Kaliber .38 Magazine beschlagnahmt. Torres sagt, dass Peñas angab das er seit zwei Jahren Schusswaffen anfertigte und im Monat eine Kaliber .45 Pistole herstellte, die er für 4.500 PHP verkaufte. <<   EPD 04.02.108 - 4:53

Frau in Malabuyoc von Tourist Van angefahren und getötet

Cebu - Eine 64 jährige Frau ist am Freitag um 9:00 Uhr, auf dem National Highway im Ortsbezirk Montañeza in Malabuyoc, von einem Tourist Van angefahren und getötet worden. Leonardo Olorez Jr. von der Malabuyoc Polizei identifizierte das Opfer als Gaudencia Novo Teopiz, die in Montañeza wohnhaft war. Olorez Jr. sagt, der Toyota Hi Ace Tourist Van gefahren von dem 22 jährigen Arjie Gortoy, war mit drei Touristen von Oslob zurück auf dem Weg nach Cebu. Gortoy gab ab an, dass er auf der nassen Fahrbahn, die Kontrolle über den Van verloren hatte. Laut Olorez Jr. wartet die Malabuyoc Polizei noch, ob die Angehörigen des Opfers eine Anklage erstatten werden. <<   EPD 04.02.2018 - 4:52

Präsident Duterte kommt am 12. Februar nach Cebu

Cebu - Das Department of Interior and Local Government - Central Visayas (DILG-7) gab bekannt, dass Präsident Rodrigo Duterte am 12. Februar nach Cebu City kommen wird. Der DILG-7 Chef Rene Burdeos sagt, dass alle Gouverneure und Bürgermeister der Visayas, Mindanao Provinzen und der Autonomous Region of Muslim Mindanao (ARMM) angewiesen werden, bei dem Vortrag des Präsidenten im Radisson Blu Hotel anwesend zu sein. Der Präsident wird am Mittag ankommen und umgehend mit dem Vortrag starten, sagt Burdeos und fügt hinzu: "Welche Themen der Präsident besprechen wird, wurde uns nicht bekannt gegeben." Der Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña sagt: "Ich werde bei der Besprechung anwesend sein. Ich muss, er ist mein Präsident." <<   EPD 03.02.2018 - 5:00

Standardverbrechensrate in 2017 auf Rekordtief von 6,1 Prozent gesunken

Manila - Ein Umfrage der Social Weather Stations (SWS) die am Freitag veröffentlicht wurde, besagt dass die Standardverbrechensrate in 2017 auf das Jahresrekordtief von 6,1 Prozent gesunken ist. Die letzte Umfrage wurde vom 8. bis 16. Dezember 2017 durchgeführt und zeigt, dass etwa 7,6 Prozent oder 1,7 Millionen Familien in den letzten sechs Monaten Opfer von Taschendieben, Einbrechern, körperlicher Gewalt oder Autodiebstahl wurden. Das Rekordtief des Jahres wurde dabei im Juni 2017 erzielt, als nur 3,7 Prozent oder 840.000 Familien Opfer von so genannten Standardverbrechen wurden. Damit ergab sich für 2017 ein neues durchschnittliches Jahresrekordtief von 6,1 Prozent, sagt die SWS. Im Jahr 2016 lag die Standardverbrechensrate im Durchschnitt bei 8,2 Prozent und im Jahr 2015 bei 6,8 Prozent. <<   KR 03.02.2018 - 4:59

Feuer vernicht 145 Häuser in Cebu

Cebu - Bei einem Feuer am Donnerstag, im Stadtbezirk Sawang Calero in Cebu City, wurden etwa 145 aus Leichtbaumaterialen errichtete Häuser vernichtet. Der Cebu Provinz Feuerwehrchef Superintendent Ceasar Patrocinio sagt, dass Feuer ist am Donnerstag um 23:28 Uhr in dem Haus von Mario Fernandez ausgebrochen und war am Freitag um 0:50 Uhr unter Kontrolle gebracht. Durch das Feuer wurden etwa 678 Familien oder 1.152 Personen obdachlos, darunter auch 42 Kinder die bei den Missionaren der Armen, einem katholischen Orden untergebracht waren. Warum das Feuer ausgebrochen ist wird noch ermittelt, die Schadenshöhe wurde auf 2 Millionen PHP geschätzt, sagt Patrocinio. <<   EPD 03.02.2018 - 4:58

Boot vor Cagayan gesunken eine Tote und 9 Personen gerettet

Luzon - Eine 60 jährige Frau ist ertrunken, als deren Motorboot am Donnerstagnachmittag vor der Küste von Santa Ana, Provinz Cagayan gesunken ist. Ensign Joel Nieva von der Philippine Coast Guard (PCG) Aparri Station identifizierte das Opfer als Atanacia Unarce, während ihre neun Verwandten von Fischern gerettet werden konnten. Laut Nieva war das Motorboot bei starken Wellengang gesunken.
<<   MIB 03.02.2018 - 4:57

Euro erstmals seit Anfang Februar 2010 wieder über 64 PHP

Manila - Der Euro hat am Donnerstag erstmals seit Anfang Februar 2010, wieder die 64 PHP Marke überstiegen. Am Donnerstag um 11:15 Uhr erreichte der Euro 64,0034 PHP und stieg bis Ende des Tages noch auf 64,3540 PHP an. <<   KR 02.02.2018 - 4:25

2 Minderjährige in Consolacion verhaftet weil sie auf 19 Jährigen schossen

Cebu - Zwei minderjährige Jungen sind am Donnerstagvormittag, im Ortsbezirk Cansaga in Consolacion verhaftet worden, weil sie auf einen 19 jährigen Mann geschossen haben. George Tapales von der Consolacion Polizei sagt, die beiden minderjährigen Täter sind im Ortsbezirk Lamac in Consolacion wohnhaft. Laut Tapales waren sie auf ihrem Motorrad, ihrem Opfer in Lamac gefolgt und verletzten dieses durch einen Schuss in den Rücken. Das Opfer wurde als Joseph Kyle Bitoon identifiziert, der im Stadtbezirk Jagobiao in Mandaue City wohnhaft ist. Tapales sagt, von den beiden Jungen wurden zwei Kaliber .38 Revolver beschlagnahmt, ein Tatmotiv ist bisher noch nicht bekannt. <<   EPD 02.02.2018 - 4:24

Soldat erschossen und in seinem Auto verbrannt

Cebu - Ein Soldat der Philippine Air Force (PAF) ist am Mittwoch um 22:30 Uhr, im Stadtbezirk Valencia in Carcar City, in seinem angezündeten Auto bis zur Unkenntlichkeit verbrannt aufgefunden worden. Die Polizei identifizierte das Opfer als Mark Herbert Oberes (37), einem Unteroffizier der PAF. Die Ermittlungen ergaben, dass Oberes in der Corazon Village 2 im Stadtbezirk San Isidro in Talisay City angeschossen wurde, bevor er nach Carcar City gebracht und in seinem Auto verbrannt wurde. Die Polizei verhaftete seine ehemalige Freundin Resamie Cabañog (20), die in der Corazon Village 2 wohnt und später noch ihren neuen Freund Joshua Garciano (22). Edna Cabañog die Mutter von Resamie, sowie ein Tomas Isugan und zwei bisher nicht identifizierte Männer sind noch auf der Flucht. Edna wird von der Polizei als Hauptverdächtigte, bei der Ermordung von Oberes betrachtet. Der Talisay City Polizeichef Superintendent Marlo Conag sagt: "Das Verbrechen hat etwas mit einer Dreiecksbeziehung, sowie einem Streit über soziale Medien zu tun." Laut Conag sagte Garciano aus, dass Isugan den Soldaten durch drei Schüsse in Talisay City verletzte und in Carcar City zwei weitere Schüsse auf ihn abgab, ihre Mutter Edna hatte während der Fahrt nach Carcar City, mit einem Messer mehrmals auf Oberes eingestochen. Oberes war verheiratet und hat zwei Kinder, er war im Stadtbezirk Sangi in Lapu-Lapu City wohnhaft und arbeitete auf dem PAF Stützpunkt in Lapu-Lapu City.
<<   EPD 02.02.2018 - 4:23

Feuer vernichtet Ressort in Boracay

Boracay - Ein über dreieinhalb Stunden dauerndes Feuer hat am Mittwoch, dass Nami Resort auf Boracay vernichtet. Die Boracay Feuerwehrchefin Inspektor Lorna Parcellano sagt, dass Feuer ist am Mittwoch um 22:15 Uhr ausgebrochen und war am Donnerstag um 0:53 Uhr gelöscht. Laut den ersten Ermittlungen ist das Feuer vermutlich in einem Abfalleimer in der Küche ausgebrochen, der Gesamtschaden wird auf 20 Millionen PHP geschätzt, sagt Parcellano.
<<   EPD 02.02.2018 - 4:22

Neuer PNP Sprecher will gegen falsche Nachrichten vorgehen

Manila - Der neu ernannte Philippine National Police (PNP) Sprecher Superintendent John Bulalacao kündigte an, dass er gegen falsche Nachrichten und Propaganda vorgehen will. Bulalacao sagt: "Wahrheit, Fakten, Objektivität und Unparteilichkeit werden sich, gegen falsche Nachrichten, Propaganda, Sensationalismus und Demagogie durchsetzen." Bulalacao ersetzt Superintendent Dionardo Carlos, der zum neuen Chef der PNP-Aviation Security Group ernannt wurde. Bulalacao war zuvor Polizeichef von Tagaytay City, Dasmarinas und Carmona. Der PNP Chef General Ronald "Bato" dela Rosa sagt, er erwartet dass Bulalacao mehr sensitiv mit der Verbreitung von Nachrichten an die Medien sein wird. <<   MIB 02.02.2018 - 4:21

Bauarbeiter von Jugendlichen erstochen

Cebu - Ein 25 jähriger Bauarbeiter ist am Mittwoch, im Stadtbezirk Agus in Lapu-Lapu City, tot auf einem leeren Grundstück aufgefunden worden. Dan Gacoscosim von der Mordermittlung identifizierte das Opfer als Jeffrey Cosep, der durch drei Stiche in die Brust und den Bauch getötet wurde. Cosep hatte mit seinen Arbeitskollegen einen Umtrunk, bevor er kurz nach Mitternacht nach Hause ging. Laut Zeugenaussagen hatte eine Bande Jugendlicher und Minderjähriger, Gosep angegriffen und getötet. Gacoscosim sagt, dass der Tatort häufig von Banden und Brüderschaften frequentiert wird. <<   EPD 02.02.2018 - 4:20

20 Jahre Gefängnis und 1 Million Geldstrafe für Zuhälter

Cebu - Der Cebu City Regional Trial Court (RTC) Richter Soliver Peras hat einen Zuhälter, der in 2014 zwei Frauen für Sex anbot, für schuldig gesprochen. Peras verurteilte Frankie Arnaiz Basera, zu 20 Jahren Gefängnis und 1 Million PHP Geldstrafe. Basera war am 3. Dezember 2014 auf frischer Tat erwischt worden, als er zwei Frauen einem Polizisten in Zivilkleidung anbot. <<   EPD 02.02.2018 - 4:19

5 Polizisten in Manila wegen Raub und Erpressung verhaftet

Manila - Fünf Polizisten des South Police District Special Operations Unit (SPD-DSOU) wurden am Mittwoch verhaftet, wegen Raub und Erpressung innerhalb des SPD-DSOU Büros. Die Verhaftung wurde von Superintendent Joel C. Pernito geleitet, der die verhafteten Polizisten als Jimmy Abadines, Kervilyn Dugyawe, Moli M. Esmail, Randy Mangubat und Simon P. Respicio identifizierte. Laut den Ermittlungen erhielt die Polizei Informationen, dass die Polizisten von den Verwandten der am Dienstag verhafteten Roselyn Genorga (55), 200.000 PHP für deren Freiheit forderten. Die Tochter von Genorga konnte die Summe auf 50.000 PHP herunter handeln und versprach eine Anzahlung von 25.000 PHP zu bezahlen. Das DSOU verhaftete die fünf Polizisten am Mittwoch, bei der Übergabe der 25.000 PHP Anzahlung. <<   MIB 01.02.2018 - 4:00 - Update

Ausgangssperre für Minderjährige in Cebu soll strikt angewendet werden

Cebu - Berichte das lokale Banden Minderjährige rekrutierten und sie zu Drogenkurieren machen, haben dass Cebu City Office for Substance Abuse Prevention (Cosap) veranlasst, ein Treffen mit den Barangay-Captains von Cebu City zu fordern, um die Ausgangssperre für Minderjährige streng um zusetzen. Der Cosap Chef Gary Lao sagt, er hat am 25. November 2017 eine Textnachricht vom Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña erhalten, dass im Stadtbezirk Basak Pardo lokale Banden Minderjährige anwerben. Inzwischen haben wir auch Informationen, dass die Banden auch in den Stadtbezirken Capitol Site, Duljo-Fatima, Ermita, Kamputhaw und Pasil tätig sind, sagt Lao und fügt hinzu, dass er am 5. Februar eine Besprechung mit den Cebu City Barangay-Captains haben wird. Laut der Cebu City Verordnung Nummer 1786 ist es Kindern unter 18 Jahren verboten, sich von 22:00 Uhr bis 4:00 Uhr außerhalb ihres Zuhause, ohne von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten begleitet werden aufzuhalten. Die Verordnung besagt, dass jene Minderjährigen die Nachts sich ohne ihre Vormünder auf der Straße aufhalten, anfällig für Drogen sind oder sich an Verbrechen und Unfug beteiligen. "Deshalb werden wir eine strikte Umsetzung der Ausgangssperre für Minderjährige veranlassen", sagt Lao und fügt hinzu: "Ich denke es wird keine Eltern geben, die böse auf uns werden, wenn wir deren Kinder nach Hause bringen." Osmeña hatte bereits am Dienstag angedroht, dass Barangay-Tanods die keine Minderjährigen während der Ausgangssperre festnehmen, ihre monatliche Beihilfe von 4.000 PHP verweigert wird. Gemäß der Cebu City Verordnung werden beim ersten Verstoß, die Minderjährigen von der Polizei oder Barangay-Tanods in ihre Häuser begleitet. Bei dem zweiten Verstoß müssen die Eltern oder der Erziehungsberechtigte der Minderjährigen an einem halbtägigen Erziehungsseminar teilnehmen. Bei dem dritten Verstoß die Eltern oder der Erziehungsberechtigte der Minderjährigen beauftragt, sieben Tage gemeinnützige Arbeit zu leisten. Bei der vierten und nachfolgenden Verstöße werden angemessene Gebühren gegen die Eltern oder Erziehungsberechtigten erhoben. Ausnahmeregelungen gelten für diejenigen, die spät nach Schul-, Bildungs- und Religionsunterricht nach Hause kommen. <<   EPD 01.02.2018 - 3:59

LTFRB hebt seine Limitierung für TNVS Fahrzeuge temporär auf

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) hat seine eigene Limitierung, für die Anzahl der Transport Network Vehicle Services (TNVS) Fahrzeuge temporär aufgehoben. Das LTFRB hatte die Anzahl der TNVS Fahrzeuge in seinem Rundschreiben 2018-03 (siehe Artikel 20.01.2018), landesweit auf 45.700 limitiert. Der LTFRB Chef Martin Delgra sagt: "Das Department of Transportation (DOTr) hat uns empfohlen, die Angelegen erst mehr zu überprüfen." Der Grab Philippines Chef Brian Cu sagt: "Etwa 60.000 TNVS Fahrzeuge sind in Metro Manila unterwegs, wir können aber nur etwa 65 bis 70 Prozent des Passagieraufkommens befördern." Cu sagt, die TNVS Fahrer und Betreiber hoffen, dass das LTFRB fair in ihrer Überprüfung sein wird. <<   KR 01.02.2018 - 3:58