Archiv 2015

 

Home
Nachrichten
Wer macht was?
Tipps
Gesundheit
Extra
Fotos
Kleinanzeigen
Archiv
Links
Leser Meinungen
Impressum

 

Archiv 2015

Hier haben wir Nachrichten aus dem Jahr 2015 archiviert.

Themenübersicht:

Januar  |  Februar  |  März  |  April  |  Mai  |  Juni  |  Juli  |  August  |  September  |  Oktober  |  November  |  Dezember  |

Dezember
Preise - 31.12.2015 - 9:00
UP will auf dem Gelände des abgebrannten Armenviertels ein Schulgebäude errichten - 31.12.2015 - 5:35
Steuerzahler zahlten 22 Millionen für die Inhaftierten GMA und Dimaporo - 31.12.2015 - 5:30
Weniger Capitol Mitarbeiter benützten Drogen - 31.12.2015 - 5:25
Minus zwei Grad am Mt. Pulag - 31.12.2015 - 5:20
Filipino in Saudi-Arabien hingerichtet - 30.12.2015 - 5:45
131 Unfälle durch Feuerwerkskörper - 30.12.2015 - 5:40
Ölkonzerne senken Spritpreise - 29.12.2015 - 4:30
SC stoppt COMELEC vorläufig Poe endgültig zu disqualifizieren - 29.12.2015 - 4:25
MS Europa bringt Touristen nach Bohol - 29.12.2015 - 4:20
Botschaft der USA gibt Reisewarnung für die Philippinen - 29.12.2015 - 4:15
Erdbeben Stärke 5,2 in San Isidro - 28.12.2015 - 4:50
Drei Tote bei Verkehrsunfällen - 28.12.2015 - 4:45
Feuer in Armenviertel vernichtet 81 Häuser - 27.12.2015 - 4:15
DOH gibt Tollwutwarnung für Oriental Mindoro - 27.12.2015 - 4:10
25 Unfälle durch Feuerwerkskörper - 26.12.2015 - 5:30
Die Frist für den zum Tode verurteilten Filipino in Saudi-Arabien läuft ab - 26.12.2015 - 5:25
Polizist der des Motorraddiebstahls verdächtigt war wurde in Angeles erschossen - 26.12.2015 - 5:20
Eine Tote bei Feuer in Iloilo - 26.12.2015 - 5:15
Feuer auf Boracay an Weihnachten - 25.12.2015 - 4:45
COMELEC gibt die Namen der sechs Vize-Präsidentschaftskandidaten bekannt - 25.12.2015 - 4:40
SM Buslinie fährt ab 24. Dezember von SM City Cebu zum MCIA - 24.12.2015 - 4:50
Poe bleibt vorerst in der Liste der Präsidentschaftskandidaten - 24.12.2015 - 4:45
5.101 neue Unternehmen in Cebu registriert - 24.12.2015 - 4:40
Ölkonzerne senkten Preis für Diesel sowie Kerosin deutlich und erhöhten den Preis für Benzin - 23.12.2015 - 4:45
Amerikanerin ist 5 Millionste Touristin in 2015 - 23.12.2015 - 4:40
Kürzester Tag des Jahres - 22.12.2015 - 5:00
Deutsch-Filipina wird Miss Universe 2015 - 22.12.2015 - 4:55
Tourist der sein Hotel nicht bezahlte verhaftet - 22.12.2015 - 4:50
Deutsches Honorarkonsulat vom 22.12.2015 bis 04.01.2016 geschlossen - 21.12.2015 - 13:25
42 Tote durch Taifun Nona - 21.12.2015 - 4:10
Erdbeben Stärke 5,3 in Prieto Diaz - 21.12.2015 - 4:05
Feuer vernichtet Markt auf Bohol trotz schwerem Regen - 21.12.2015 - 4:00
Top 10 Steuerzahler in 2014 - 20.12.2015 - 4:25
Mann der Motorrad von Japaner gestohlen hat mit 180.000 Peso Kaution belegt - 20.12.2015 - 4:20
Dalaguete Bürgermeister für neun Monate suspendiert - 19.12.2015 - 5:45
Angat Damm und fünf weitere Dämme erreichen kritischen Level - 19.12.2015 - 5:40
Norweger verliert bei Billard und schlägt dafür zwei Angestellte - 19.12.2015 - 5:35
Neunjähriger Junge durch Stromschlag unter Weihnachtsbaum in öffentlichen Park getötet - 19.12.2015 - 5:30
Slovene wegen Kreditkartenbetrug verhaftet - 19.12.2015 - 5:25
Ehemaliges tropisches Tiefdruckgebiet Onyok - 19.12.2015 - 2:00
Vollmond am Christmas Day - 18.12.2015 - 11:00
Erdbeben Stärke 5,2 in San Juan - 18.12.2015 - 3:30
COMELEC en banc akzeptiert Präsidentschaftskandidatur von Duterte - 18.12.2015 - 3:25
Polizist verhaftet wählerischen Taxifahrer - 18.12.2015 - 3:20
Ehemaliger Taifun Nona - 17.12.2015 - 11:15
11 Tote durch Taifun Nona - 17.12.2015 - 4:05
Albay zum Katastrophengebiet erklärt - 17.12.2015 - 4:00
COMELEC entscheidet am Freitag über die Präsidentschaftskandidatur von Duterte - 17.12.2015 - 3:55
BUCOR findet bei Razzia im NBP insgesamt 51 Päckchen Shabu - 17.12.2015 - 3:50
Tropisches Tiefdruckgebiet Onyok - 16.12.2015 - 14:00
Schulen bleiben auch am Mittwoch geschlossen - 16.12.2015 - 4.00
Vier Tote durch Taifun Nona, 1,2 Millionen ohne Strom - 16.12.2015 - 3:55
Catarman Airport durch Taifun Nona schwer beschädigt - 16.12.2015 - 3:50
Ölkonzerne senken Diesel und Kerosin um 1,45 Peso - 16.12.2015 - 3:45
750.000 Personen wegen Taifun Nona evakuiert - 15.12.2015 - 4:30
Capitol plant Drogentests für Lehrer - 15.12.2015 - 4:25
Zwei Tote und zwei Verletzte bei Schiessereien am Sonntag - 15.12.2015 - 4:20
Taifun Nona bringt Schiffsverkehr zum erliegen, Schulen und Ämter bleiben am Montag geschlossen - 14.12.2015 - 2:45
Leichtes Erbeben der Stärke 2,8 auf Cebu - 13.12.2015 - 17:00
Mt. Kanlaon stößt zweimal Asche aus - 13.12.2015 - 4:10
POEA suspendiert temporär 9 Länder für Anstellung von OFW - 13.12.2015 - 4:05
Zwei Tote bei Mordanschlägen in Davao - 13.12.2015 - 4:00
15 Stunden Stromausfall in Central Mindanao nach Bombenanschlag auf NGCP Strommasten - 13.12.2015 - 3:55
Suspendierter Cebu Bürgermeister Rama zeigt sich enttäuscht - 12.12.2015 - 4:25
COMELEC bestätigt Disqualifikation der Präsidentschaftskandidatin Poe - 12.12.2015 - 4:20
Neun Tote bei Feuer in einem Quezon Armenviertel - 12.12.2015 - 4:15
Tropischer Sturm Nona - 12.12.2015 - 4:10
Task Force beschlagnahmt 49 Rochen im Mandaue Markt - 11.12.2015 - 4:00
Weihnachtsliedersängerin von Lastwagen angefahren - 11.12.2015 - 3:55
Sandiganbayan suspendiert Quezon Bürgermeister und Vize-Bürgermeister für 90 Tage - 11.12.2015 - 3:50
Deutscher tot in Alcoy aufgefunden - 11.12.2015 - 3:45
Malacañang suspendiert Cebu Bürgermeister Rama für 60 Tage - 10.12.2015 - 4:30
Makati Gericht verurteilt Ehepaar für den Multi-Millionen MULTITEL Betrug - 10.12.2015 - 4:25
Frau am NAIA mit 500 Gramm Shabu erwischt - 10.12.2015 - 4:20
Duterte fragt ich habe 700 gekillt? Nein macht das 1.700 - 09.12.2015 - 4:30
PRO-7 erhält neuen Chef - 09.12.2015 - 4:25
Inhaftierte GMA erhält zu Weihnachten und Neujahr jeweils Hafturlaub - 09.12.2015 - 4:20
Mandaue Polizei hat neuen Chef - 09.12.2015 - 4:15
Spritpreise für Diesel und Kerosin werden gesenkt - 08.12.2015 - 4:15
Mikro Erdbeben der Stärke 1,8 auf Cebu - 08.12.2015 - 4:10
BSP erinnert alte Banknoten umzutauschen - 08.12.2015 - 4:05
Rafael Nadal in Manila - 08.12.2015 - 4:00
Filipina Angelia Ong gewinnt Miss Earth 2015 - 07.12.2015 - 4:45
Stadtverordnung verfasst um dem 20 Prozent Discount für Senioren und PWDs mehr Nachdruck zu geben - 07.12.2015 - 4:40
Bohol Wachtürme zum nationalen Kulturgut erklärt - 07.12.2015 - 4:35
Kaiser von Japan besucht im Januar 2016 die Philippinen - 06.12.2015 - 5:40
COMELEC Verhandlung für Präsidentschaftskandidatur von Duterte am 16. Dezember - 05.12.2015 - 5:15
Gaisano Grand Mall Liloan eröffnet am 9. Dezember - 05.12.2015 - 5:10
Häftlinge mussten nach Feuer eines angrenzenden Armenviertels in Manila evakuiert werden - 05.12.2015 - 5:05
Feuer vernichtet Markt von Dauin - 05.12.2015 - 5:00
Gas zum Kochen wurde wieder erhöht - 04.12.2015 - 4:10
Erdbeben der Stärke 3,5 auf Cebu und später auch auf Bohol - 04.12.2015 - 4:05
Ombudsmann bestraft 9 Personen wegen CICC Handel mit Entlassung - 04.12.2015 - 4:00
Feuer vernichte Ouano Haus in Mandaue - 02.12.2015 - 4:30
Task Force beschlagnahmt 630 Kilo mit Dynamit gefischten Fisch in Carmen - 03.12.2015 - 4:25
Fußgängerbrücken in Manila werden alle beige gestrichen - 03.12.2015 - 4:20
US-Marine Pemberton schuldig im Mordfall an Filipino Transgender gesprochen - 03.12.2015 - 4:15
COMELEC disqualifiziert Präsidentschaftskandidatin Poe - 02.12.2015 - 5:20
Philippinen will Migrationabkommen mit Frankreich - 01.12.2015 - 4:10
Fünf Jährige muss sehen wie ihre Eltern erschossen werden - 01.12.2015 - 4:05
Cebu City mit Anti-Drogenauszeichnung geehrt - 01.12.2015 - 4:00
November <<
Robinsons Galleria Cebu eröffnet am 10. Dezember - 30.11.2015 - 4:25
Polizei verhaftet flüchtigen Süd-Koreaner und gesuchten Italiener - 30.11.2015 - 4:20
Süd-Koreaner auf General Maxilom Avenue ausgeraubt - 29.11.2015 - 6:45
Duterte und Tochter füllten ihr COC aus - 28.11.2015 - 4:20
Aquino besucht nächste Woche Paris, Rom und den Vatikan - 28.11.2015 - 4:15
Einkaufszentren in EDSA in der Weihnachtszeit bis 23 Uhr geöffnet - 28.11.2015 - 4:10
LTFRB 7 gibt Franchise für eine der MyBus Routen - 27.11.2015 - 4:30
Polizei warnt Weihnachtsliedersänger die in Cebu Jeepneys singen zu verhaften - 27.11.2015 - 4:25
Gas zum Kochen wird billiger - 27.11.2015 - 4:20
BI deportiert Afghanen - 27.11.2015 - 4:15
Hong Kong Journalist der auf der schwarzen Liste des BI steht an Einreise gehindert - 27.11.2015 - 4:10
Weihnachtsliedersänger in Mandaue Jeepneys werden verhaftet - 26.11.2015 - 4:30
MyBus kostenlose Fahrten von 27. bis 30. November - 26.11.2015 - 4:25
US Botschaft heute geschlossen - 26.11.2015 - 4:20
Erdbeben der Stärke 5,0 in Sarangani - 26.11.2015 - 4:15
Taifun Marilyn - 25.11.2015 - 11:45
Mt. Kanlaon unter Warnstufe 1 - 25.11.2015 - 4:35
Gestrandete 2Go Passagierfähre suspendiert - 25.11.2015 - 4:30
Duterte bestätigt das er nun doch zu den Präsidentschaftswahlen 2016 antritt - 25.11.2015 - 4:25
Northern Samar Richter in Hahnenkampfarena erschossen - 25.11.2015 - 4:20
Ex-BOC Mitarbeiter erhält 40 Jahre Gefängnis für Veruntreuung - 24.11.2015 - 4:15
Internetshop geschlossen weil er Schülern während der Unterrichtstunden das Spielen erlaubte - 24.11.2015 - 4:10
SunKai legt Grundstein für 30 Stockwerke SunVida Tower - 24.11.2015 - 4:05
16 jähriges Bandenmitglied erschossen- 24.11.2015 - 4:00
König von Schweden besucht Tacloban - 23.11.2015 - 5:00
Mehr Straßenbauarbeiten in Mandaue geplant - 23.11.2015 - 4.55
Nächster tropischer Sturm kommt - 21.11.2015 - 4:45
Präsident Aquino von Schusswaffenverbot während der Wahlen 2016 ausgenommen - 21:11.2015 - 4:40
Liloan und Danao als beste Polizeistationen im Kampf gegen Drogen ausgezeichnet - 21.11.2015 - 4:35
Urteil im Mordfall Pemberton wird am 1. Dezember verkündigt - 21.11.2015 - 4:30
Heißer November und kaum Regen - 20.11.2015 - 4:50
Task Force beschlagnahmt 482 Kilo mit Dynamit gefischten Fisch in Liloan - 20.11.2015 - 4:45
Motorisierte Verkehrsteilnehmer die Zebrastreifen ignorieren werden bestraft - 19.11.2015 - 3:35
LTFRB genehmigt Fahrpreise für MyBus - 19.11.2015 - 3:30
ASG enthauptet malaysische Geisel - 18.11.2015 - 6:15
Schusswaffenverbot zu den Wahlen 2016 - 18.11.2015 - 6:10
Pope John Paul II Avenue am 22. und 23. November teilweise_gesperrt - 18.11.2015 - 6:05
Studentenführerschein jetzt für ein Jahr gültig - 18.11.2015 - 6:00
Ölkonzerne senken Spritpreise - 17.11.2015 - 2:15
Bacolod Bürgermeister für 90 Tage suspendiert wegen überteuerten Computern für Schulen - 17.11.2015 - 2:10
Schwede tot in seinem Haus aufgefunden - 17.11.2015 - 2:05
Erdbeben der Stärke 4,7 in Jose Abad Santos - 16.11.2015 - 3:15
Drei Räuber in Danao bei Schusswechsel mit Polizei getötet - 16.11.2015 - 3:10
PNP warnt Ausländer nicht an Demonstrationen zum APEC Gipfel teil zunehmen - 16.11.2015 - 3:05
DBP gibt Mandaue einen 400 Millionen Kredit für neuen Markt - 15.11.2015 - 4:40
NBI hat Japaner angeklagt der ein illegales Telefoncenter betrieb - 15.11.2015 - 4:35
Schusswaffenverbot während APEC Gipfel - 14.11.2015 - 4:20
BPI Banken in Manila während APEC Gipfel geschlossen - 13.11.2015 - 4:40
Regierungschefs von Indonesien und Russland sagen Teilnahme am APEC Gipfel ab - 13.11.2015 - 4:35
54 Flüge nächste Woche von Cebu nach Manila gestrichen - 12.11.2015 - 4:40
Entführtes Baby wieder gefunden - 12.11.2015 - 4:35
Alle 21 APEC Führer kommen nächste Woche nach Manila - 11.11.2015 - 4:10
Polizist wurde um Pistole und Munition beraubt - 11.11.2015 - 4:05
Drei weitere Personen am NAIA mit Patronen erwischt - 10.11.2015 - 4:00
US Botschaft am 11. November geschlossen - 10.11.2015 - 3:55
Peso fällt auf niedrigsten Stand gegenüber dem US-Dollar seit 2009 - 10.11.2015 - 3:50
71 jährige Filipina mit zwei Patronen am NAIA erwischt - 10.11.2015 - 3:45
Amerikaner am MCIA mit Pistole im Gepäck verhaftet - 10.11.2015 - 3:40
ASG lässt malaysische Staatsbürgerin nach Bezahlung von 30 Millionen frei - 10.11.2015 - 3:35
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 09.11.2015 - 3:25
Chinesisches Generalkonsulat wird in Kürze wieder eröffnet - 09.11.2015 - 3:20
Erdbeben der Stärke 5,7 in Bolinao - 08.11.2015 - 4:25
Erdbeben der Stärke 5,2 in Sarangani - 08.11.2015 - 4:20
18 Haftbefehle gegen Verkehrssünder ausgestellt - 08.11.2015 - 4:15
Wieder Strommasten in Marawi gesprengt - 08.11.2015 - 4:10
Mann der Räuber in Bacolod erschossen hat wieder frei - 08.11.2015 - 4:05
Stromversorgung in Davao wieder normal - 07.11.2015 - 4:10
Warnungen auf Zigarettenverpackungen sollen im März 2016 umgesetzt werden - 07.11.2015 - 4:05
Chinese am MCIA mit Schusswaffen im Gepäck verhaftet - 06.11.2015 - 4:05
Verhafteter Japaner angeklagt - 06.11.2015 - 4:00
Erdbeben der Stärke 2,5 auf Cebu - 05.11.2015 - 4:15
UN warnt die Philippinen wegen Laglag bala Betrugsmasche - 05.11.2015 - 4:10
Entführer verlangen 1 Milliarde für jeden der drei Ausländer - 05.11.2015 - 4:05
Engländer wegen Belästigung von minderjährigen Mädchen in Zamboanga del Sur verhaftet - 05.11.2015 - 4:00
Vier Filipinos in Hong Kong wegen Drogenschmuggel verhaftet - 05.11.2015 - 3:55
Erdbeben Stärke 3,5 und 2,1 auf Cebu - 04.11.2015 - 4:15
4. November Feiertag in Quezon für Nationalhelden - 03.11.2015 - 4:20
Ölkonzerne erhöhen Preise für Sprit und Gas zum Kochen - 03.11.2015 - 4:15
Strafzettel für 759 Personen wegen Rauchen oder wegwerfen von Unrat ausgestellt - 03.11.2015 - 4:10
Japaner bei Ausreise mit Shabu im Gepäck erwischt - 03.11.2015 - 4:05
Journalist in Manila erschossen - 03.11.2015 - 4:00
Erdbeben Stärke 2,7 auf Cebu - 02.11.2015 - 4:30
Entführter Süd-Koreaner tot aufgefunden - 02.11.2015 - 4:25
20 Jähriger mit Shabu im Wert von 11,8 Millionen verhaftet - 01.11.2015 - 4:15
15 Tote bei Feuer in Zamboanga Markt - 01.11.2015 - 4:10
Engländer tot in seinem Haus aufgefunden - 01.11.2015 - 4:05
Oktober
 <<
Erdbeben der Stärke 4,9 in San Policarpo - 31.10.2015 - 4:05
Zwei Strommasten in Marawi gesprengt - 31.10.2015 - 4:00
PAGASA sagt heißes Wetter für All Saints Day vorher - 30.10.2015 - 4:15
CSBT erwartet weniger Passagiere an All Saints und All Souls Day dieses Jahr - 30.10.2015 - 4:10
Familien Fehde fordert sieben Leben in einer Woche - 30.10.2015 - 4:05
Feuer vernichtet älteste Hochschule der Philippinen - 29.10.2015 - 4:30
Davao Polizei Shoot-to-kill nur bei Widerstand - 29.10.2015 - 4:25
Erdbeben der Stärke 4,9 in Don Marcelino - 28.10.2015 - 4:15
Autodieb bei Schusswechsel mit Polizei erschossen - 28.10.2015 - 4:10
WHO Bericht zu Verkehrsunfällen in den Philippinen - 28.10.2015 - 4:05
Eastern Petroleum senkt Benzinpreis um 1 Peso - 27.10.2015 - 3:30
Radaza kündigt Einspruch gegen 90 Tage Suspendierung an - 27.10.2015 - 3:25
Vier Tote und ein Verletzter bei Schießerei in Gandaras - 26.10.2015 - 5:10
Ein Toter und zwei Verletzte bei Schießerei in Navotas - 26.10.2015 - 5:05
Tagbilaran Flughafen wegen Dunst geschlossen - 26.10.2015 - 5:00
Zweite Tote und 23 Verletzte bei Busunglück - 25.10.2015 - 5:50
Verurteilter Mörder im Gefängnis erschossen - 25.10.2015 - 5:45
LTO führt neue Führerscheinregeln ein - 24.10.2015 - 4:30
Chinesische Diplomaten nach China ausgeflogen - 24.10.2015 - 4:25
Palast erinnert 2. November ist kein Feiertag - 23.10.2015 - 5:10
Diplomatische Immunität für Todesschützen - 23.10.2015 - 5:05
DOJ wird Pemberton nicht deportieren - 23.10.2015 - 5:00
Zwei chinesische Diplomaten in Restaurant erschossen - 22.10.2015 - 5:45
Lando nur noch ein Tiefdruckgebiet - 21.10.2015 - 18:00
Lando sorgt in Nord-Luzon für Überschwemmungen - 21.10.2015 - 4:20
BI stellt Deportierung für Pemberton aus - 21.10.2015 - 4:15
30 Personen werden wegen illegalen Fischfang in Schutzgebiet angeklagt - 21.10.2015 - 4:10
Schulen in Zentral sowie Nord-Luzon bleiben auch Dienstag geschlossen - 20.10.2015 - 5:25
Erdbeben der Stärke 5,8 in Occidental Mindoro - 20.10.2015 - 5:20
Schusswaffen und Munition in Balikbayan-Box beschlagnahmt - 20.10.2015 - 5:15
Sieben Tote und zwei Vermisste bei Bootsunglück - 20.10.2015 - 5:10
Ämter und Schulen in Zentral sowie Nord-Luzon am Montag geschlossen - 19.10.2015 - 2:15
Cebu richtet Hotline für Selbstmordkandidaten ein - 18.10.2015 - 4:15
Pacquiao kandidiert als Senator - 18.10.2015 - 4:10
18 Jähriger mit Shabu im Wert von 3,5 Millionen verhaftet - 17.10.2015 - 4:15
Quezon Avenue wird für drei Wochen gesperrt - 16.10.2015 - 4:25
Osmeña kandidiert wieder als Cebu Bürgermeister - 16.10.2015 - 4:20
Sulpicio muss 241 Millionen an Kläger bezahlen- 16.10.2015 - 4:15
Azkals verlieren in der Fußballweltmeisterschaftsqualifikation gegen Bahrain - 15.10.2015 - 4:40
Geschäfte machender Amerikaner verhaftet - 14.10.2015 - 4:30
Möglicher Taifun kommt Mittwoch in PAR - 13.10.2015 - 4:30
Bürgermeister in Zamboanga Sibugay Provinz ermordet - 13.10.2015 - 4:25
11 jähriger Junge erstickt durch Fisch den er töten wollte - 13.10.2015 - 4:20
Registrierung der Kandidaten für die Wahlen 2016 beginnt heute - 12.10.2015 - 5:05
Marcos Jr. gibt Kandidatur als VP bekannt - 12.10.2015 - 5:00
Moalboal verbietet für 6 Monte das Fischen von Sardinen - 12.10.2015 - 4:55
21 Jährige verhaftet weil sie Mädchen in Facebook anbot - 12.10.2015 - 4:50
LTO plant Veränderungen bei den Führerscheinregeln - 11.10.2015 - 4:30
Polizei identifiziert Entführer eines Italieners - 11.10.2015 - 4:25
BI verhaftet in seiner Heimat gesuchten Chinesen - 11.10.2015 - 4:20
Fünf Autodiebe in Quezon bei Schießerei mit Polizei getötet - 10.10.2015 - 4:40
Bei Feuer im Gefängnis von Abuyog kommen 10 Häftlinge ums Leben - 10.10.2015 - 4:35
PAGASA erklärt Regenzeit für beendet - 10.10.2015 - 4:30
Azkals spielen in der Fußballweltmeisterschaftsqualifikation gegen Nord-Korea unentschieden - 09.10.2015 - 5:15
Polizei erschießt Bus Geiselnehmer in Manila - 09.2015 - 5:10
15 Jahre alter Junge erschießt seinen 16 jährigen besten Freund - 09.10.2015 - 5:05
Dynamitfischen in Daanbantayan tötet Taucher - 09.10.2015 - 5:00
Erdbeben Stärke 4,7 in Masbate - 08.10.2015 - 5:15
Italiener in Dipolog entführt - 08.10.2015 - 5:10
Pacquiao will Boxhandschuhe an den Nagel hängen wenn er gewählt wird - 08.10.2015 - 5:05
Ehemaliger Senator Joker Arroyo verstorben - 08.10.2015 - 5:00
Anwalt in Malaybalay erschossen - 07.10.2015 - 3:50
Ölkonzerne erhöhen Benzin und senken Diesel Preis - 07.10.2015 - 3:45
Deutsches Honorarkonsulat am 7. und 8. Oktober geschlossen - 06.10.2015 - 5:45
Vans Richtung Süden bleiben vorerst auf Maritima Gelände - 06.10.2015 - 4:55
Osmeña reichster und Rama ärmster Bürgermeister - 06.10.2015 - 4:50
Zwei Tote und 31 Vermisste nach Kabayan - 06.10.2015 - 4:45
Drei Tote bei Schießereien am Sonntag - 06.10.2015 - 4:40
Cebu City sprüht Chemikalien zur Vorsorge gegen Dengue - 05.10.2015 - 4:00
Ausländer verliert 300.000 Peso an Taschendieb - 05.10.2015 - 3:55
BOC will Balikbayan-Boxen von OFW im voraus freigeben - 05.10.2015 - 3:50
8 Jahre altes Mädchen erschießt ihre 4 jährige Schwester - 05.10.2015 - 3:45
Gesuchter Süd-Koreaner deportiert - 04.10.2015 - 4:05
Neun Tote bei Unfall in Nord-Cotabato - 04.10.2015 - 4:00
Erster MERS-COV Toter in den Philippinen - 04.10.2015 - 3:55
Lapu-Lapu Bürgermeister entzieht Feuerwerkshersteller Betriebserlaubnis - 04.10.2015 - 3:50
Tropischer Sturm Kabayan - 03.10.2015 - 5:15
Vier von zehn Geschäftsinhabern gaben Bestechungsgelder - 03.10.2015 - 4:45
Preis für Gas zum Kochen erhöht - 03.10.2015 - 4:40
Flüchtiger aus Süd-Korea in Angeles verhaftet - 03.10.2015 - 4:35
Deutscher begeht Selbstmord - 03.10.2015 - 4:30
Dengue-Fälle in CV um 25,4 Prozent gestiegen - 03.10.2015 - 4:25
CCTO warnt vor schwerem Verkehrsaufkommen ab Freitagnachmittag in Lahug - 02.10.2015 - 4:10
Vier Tote bei Bombenanschlag auf das Fahrzeug des Isabela Vize-Bürgermeisters in Basilan - 02.10.2015 - 4:05
Globe sperrt SIM-Karten von Spam Textnachrichtenversendern - 02.10.2015 - 4:00
Jeepney verunglückt nahe Unterführung 10 Verletzte - 01.10.2015 - 4:30
Manila Busunternehmen beantragt Talisay - Flughafen Franchise - 01.10.2015 - 4:25
Vier NAIA Röntgenkontrolleure wegen Erpressung von ihren Posten enthoben - 01.10.2015 - 4:20
September
 <<
43 taiwanesische Staatsbürger deportiert - 30.09.2015 - 4:30
8 jähriger Junge durch Feuerwerk getötet- 30.09.2015 - 4:25
Chinesischer Geschäftsmann der gefälschte Produkte verkaufte wieder frei - 30.09.2015 - 4:20
Feiertage in 2016 - 30.09.2015 - 4:00
Taifun Jenny - 29.09.2015 - 5:00
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise - 29.09.2015 - 3:50
Überwachungskameras an Zufahrten zu Wohnsiedlungen sollen Pflicht werden - 29.09.2015 - 3:45
Chinesischer Geschäftsmann verhaftet weil er gefälschte Produkte verkaufte - 28.09.2015 - 3:15
Polizist nach Verkehrsunfall erschlagen - 28.9.2015 - 3:10
Erdbeben Stärke 5,0 in Sarangani - 27.9.2015 - 4:00
Neues Mindestgehalt in Cebu ab 10. Oktober - 27.09.2015 - 3:30
Reyes Brüder wollen Krankenhaus Arrest - 27.09.2015 - 3:25
Reyes Brüder an Gericht in Palawan übergeben - 26.09.2015 - 4:55
43 Taiwanesen die für Online Erpressersyndikat arbeiteten werden am Dienstag deportiert - 26.09.2015 - 4:50
Reyes Brüder von Thailand deportiert - 25.09.2015 - 5:30
Bergwanderungen zum Kratersee des Mt. Pinatubo sind suspendiert - 25.09.2015 - 4:05
Kanada gibt nach Entführung von Samal Reisewarnung - 25.09.2015 - 4:00
Mordfall Karen geschlossen - 24.09.2015 - 5:55
One Citilink Terminal wieder in Betrieb - 24.09.2015 - 5:50
16 Rathausangestellte in Danao positiv auf Drogen getestet - 24.09.2015 - 5:45
Amerikaner tot in Apartment aufgefunden - 24.09.2015 - 5:40
Gesuchter bei der Verhaftung erschossen - 23.09.2015 - 4:55
Mörder von Karen in Bohol erschossen - 23.09.2015 - 4:50
HPG schleppt ab nächster Woche Falschparker in der Ortigas Avenue ab - 23.09.2015 - 4:45
Estrada strebt Wiederwahl als Manila Bürgermeister an - 23.09.2015 - 4:40
Drei Ausländer und eine Filipina von Samal Island entführt - 23.09.2015 - 4:35
Singapur verurteilt Filipino Krankenpfleger zu vier Monaten Gefängnis - 22.09.2015 - 5:30
BIR schließt Blu Tops wegen Steuerschulden - 22.09.2015 - 5:25
Reyes Brüder in Thailand verhaftet - 22.09.2015 - 5:20
Arbeiter finden Geschosse aus dem zweiten Weltkrieg in Benguet - 22.09.2015 - 5:15
Poe führt SWS Umfrage vor Roxas und Binay an - 22.09.2015 - 5:10
NTC Webseite aus Protest wegen unzuverlässigen Internet in den Philippinen gehackt - 21.09.2015 - 4:45
Schmuck im Wert von 15 Millionen am NAIA beschlagnahmt - 21.09.2015 - 4:40
Verdächtigter der 8 Jährige vergewaltigt hat wird angeklagt - 21.09.2015 - 4:35
Manila Water hat ab 21. September geringeren Wasserdruck - 20.09.2015 - 5:45
LTFRB berät über Taxi Fahrpreissenkung - 20.09.2015 - 5:40
Paar das Karen besuchte hat nichts mit dem Mord zu tun - 20.09.2015 - 5:35
Erdbeben Stärke 4,9 in Sarangani - 20.09.2015 - 5:30
Feuer vernichtet 50 Häuser in Mandaue - 20.09.2015 - 5:25
VECO kündigt Stromabschaltungen in Teilen von Cebu City von 19. bis 27. September an - 19.09.2015 - 5:30
Einer der Meistgesuchten von Bohol in Pasig verhaftet - 19.09.2015 - 5:25
Auftragsmörder auf der Flucht erschossen - 19.09.2015 - 5:20
Eine Million Kopfgeld für Ergreifung der Frau von Enzo Pastor - 19.09.2015 - 5:15
Aquino genehmigt neuen siebten Distrikt in Cebu - 19.09.2015 - 5:10
Erdbeben Stärke 5,0 nahe Sarangani - 18.09.2015 - 4:30
500.000 Kopfgeld für Ergreifung des Mörders der 17 jährigen Karen - 18.09.2015 - 4:25
Vier Tote bei Verkehrsunfall durch umgestürzten Baum - 18.09.2015 - 4:20
Senator Enrile mit Dengue im Krankenhaus - 18.09.2015 - 4:15
Senatorin Grace Poe gibt Kandidatur zur Präsidentschaftswahl bekannt - 17.09.2015 - 4:45
Deutscher tot in Hotel aufgefunden - 17.09.2015  - 4:40
Fahrer und sein Bruder als Räuber der vier Chinesen verhaftet - 17.09.2015 - 4:35
Regierungspalast erklärt den 25. September zum Feiertag - 16.09.2015 - 4:45
Keine Schule in der NCR vom 17. bis 20. November und Arbeitsfrei vom 18. bis 19. November - 16.09.2015 - 4:40
Wieder australischer Boxer nach Boxkampf mit Filipino verstorben - 16.09.2015 - 4:35
Direktorin bei Unfall mit Schulbus getötet - 16.09.2015 - 4:30
Drei Waffenhändler in Iloilo verhaftet - 16.09.2015 - 4:25
17 DPWH Mitarbeiter positiv auf Drogen getestet - 16.09.2015 - 4:20
Zwei Ölkonzerne erhöhen den Benzinpreis - 15.09.2015 - 4:25
Polizei warnt vor Räubern - 15.09.2015 - 4:20
LTFRB 7 denkt über mehr Taxi Zulassungen nach - 15.09.2015 - 4:15
Drogenhändler in Davao erschossen - 15.09.2015 - 4:10
Vier Chinesen und ihr Fahrer in Medellin beraubt - 14.09.2015 - 9:30
68 Japaner die ohne Arbeitserlaubnis arbeiteten auf Kaution frei - 14.09.2015 - 4:45
Ab Dienstag wieder Lastwagenfahrverbot in Manila - 13.09.2015 - 5:15
LTFRB entzieht 24 Valisno Express Bussen die Franchise - 13.09.2015 - 5:10
NBI verhaftet 68 Japaner die ohne Arbeitserlaubnis arbeiteten - 12.09.2015 - 4:00
Entführer in Zamboanga Sibugay verhaftet - 12.09.2015 - 3:55
Die 69 verhafteten Online Erpresser sind unter Bewachung zurück in ihren Unterkünften - 11.09.2015 - 5:00
Mindestgehalt in Cebu wird um 13 Peso erhöht - 11.09.2015 - 4:55
Export von Affen gestoppt - 11.09.2015 - 4:50
Präsident Aquino heute zum Meeting der APEC Finanzminister in Cebu - 10.09.2015 - 5:00
SC entscheidet das die Erbauer des NAIA 3 Terminal 510 Millionen USD erhalten - 10.09.2015 - 4:55
BI verhaftet 46 illegal arbeitende Ausländer in Baclaran - 10.09.2015 - 4:50
Mandaue Jeepneys dürfen die Pope John Paul II Avenue vorläufig nicht mehr befahren - 10.09.2015 - 4:45
Azkals verlieren 1:5 gegen Usbekistan in der Fußballweltmeisterschaftsqualifikation - 09.09.2015 - 4:30
BI verhaftet 69 Ausländer die für Online Erpressersyndikat arbeiteten - 09.09.2015 - 4:25
Mel Senen Sarmiento wird neuer Innenminister - 09.09.2015 - 4:05
Ölkonzerne erhöhen Spritpreise um beinahe 2 Peso - 09.09.2015 - 4:00
Duterte tritt nicht zur Präsidentenwahl 2016 an - 08.09.2015 - 4:00
MARINA suspendiert MV Trans Asia 2 - 08.09.2015 - 3:55
Lehrer in Argao erschossen - 08.09.2015 - 3:50
Lastwagenfahrverbot zum APEC Gipfel aufgehoben - 07.09.2015 - 4:45
Bus fällt von Klippe zwei Tote - 07.09.2015 - 4:40
Sechs Tote bei Zusammenstoß eines SUV mit Zementmixer - 07.09.2015 - 4:35
Ex-Liebhaber postet Nacktselvies seines Freundes in Facebook - 07.09.2015 - 4:30
Erdbeben Stärke 3,5 auf Siquijor - 06.09.2015 - 4:45
Fahrgast schießt Conductor in den Bauch - 06.09.2015 - 4:40
Zeitungsreporter in Pasuquin erschossen - 06.09.2015 - 4:35
Jeepney Fahrer in Carmen erschossen - 06.09.2015 - 4:30
Geschmuggeltes Luncheon Meat im Wert von 36 Millionen beschlagnahmt - 06.09.2015 - 4:25
US Botschaft am 7. September geschlossen - 05.09.2015 - 4:30
Shabu Queen von Badian verhaftet - 05.09.2015 - 4:25
Däne verhaftet weil er in Begleitung einer 16 Jährigen war - 05.09.2015 - 4:20
Ausländer müssen 9.000 Peso für Arbeiterlaubnis bezahlen - 04.09.2015 - 5:40
BOC stoppt Durchsuchungen der Balikbayan-Boxen und erhöht die Steuern - 04.09.2015 - 5:35
Nirvana Kapitän und zwei PCG Beamte werden angeklagt - 04.09.2015 - 5:30
Busfirmen müssen bis Januar 2016 ein GPS in ihren Bussen installieren - 04.09.2015 - 5:25
Sechster Toter Bergsteiger in Tarlac gefunden - 03.09.2015 - 6:00
Villar kritisiert NTC und Telefongesellschaften wegen Spam Textnachrichten - 03.09.2015 - 5:55
Kopfgeld für Philippine Eagle Pamana Killer auf 650.000 erhöht - 03.09.2015 - 5:50
Erdbeben Stärke 6,1 nahe Sarangani - 02.09.2015 - 13:55
Erdbeben Stärke 4,2 auf Siquijor - 02.09.2015 - 4:00
Fünf Tote Bergsteiger und sechs Vermisste in Tarlac - 02.09.2015 - 3:55
Raubüberfälle in Jeepneys - 01.09.2015 - 4:20
Verdorbenes Pancit Bihon bringt 128 Personen ins Krankenhaus - 01.09.2015 - 4.15
Fünf Erdbeben über Stärke 4 in Tandag - 01.09.2015 - 2:45
August
 <<
Ölkonzerne senken erneut Spritpreise - 31.08.2015 - 5:40
Waffenhändler in Danao verhaftet - 30.08.2015 - 4:45
Zwei Raubüberfälle in Jeepneys - 30.08.2015 - 4:40
Einbrecher stehlen von Amerikaner Wertgegenstände und Bargeld von mehr als 650.000 Peso - 30.08.2015 - 4:35
PAGASA Modernisierung vom Repräsentantenhaus genehmigt - 29.08.2015 - 5:30
Großmutter verkauft Drogen - 29.08.2015 - 5:25
Radiosprecher in Ozamis erschossen - 28.08.2015 - 5:25
Ehemaliger US-Marine Mordverdächtiger stirbt in philippinischen Gefängnis - 28.08.2015 - 5:20
Henry Sy weiterhin reichster Filipino - 28.08.2015 - 5:15
Zwei leichte Erdbeben auf Bohol - 27.08.2015 - 4:45
LTO-7 druckt jetzt die neuen Führerscheine aus - 27.08.2015 - 4:30
Kopfgeld für Philippine Eagle Pamana Killer auf 500.000 erhöht - 27.08.2015 - 4:25
22 Tote durch Taifun Ineng - 26.08.2015 - 13:55
Präsident stoppt Durchsuchungen der Balikbayan-Boxen - 26.08.2015 - 5:25
Taiwan erhöht Minimum Gehalt für philippinische Hausmädchen - 26.08.2015 - 5:20
Euro erreicht seinen höchsten Stand gegenüber dem Peso in 2015 - 25.08.2015 - 4:45
Ölkonzerne senken Spritpreise in der zehnten Woche in Folge - 25.08.2015 - 4:25
Repräsentantenhaus vereinfacht das im Ausland geschiedene Filipinos wieder heiraten können - 25.08.2015 - 4:00
Dengue-Fälle nahe 49.000 - 25.08.2015 - 3:50
Schon jetzt so viele Schusswaffen verkauft wie im Jahr 2014 - 25.08.2015 - 3:45
Australier tot in seinem Haus aufgefunden - 25.08.2015 - 3:40
Balikbayan-Boxen Steuern werden nicht verteuert aber strikte Kontrollen werden fortgesetzt - 24.08.2015 - 5:00
Taifun Ineng - 24.08.2014 - 4:00
Feiertag in Iloilo am 25. August - 22.08.2015 - 4:00
Radiosprecher in Sorsogon erschossen - 22.08.2015 - 3:55
Feuerwerkskörper bleiben in Baguio weiterhin verboten - 22.08.2015 - 3:50
Mutter und Tochter tot in Klärgrube aufgefunden - 21.08.2015 - 5:00
Amerikaner wegen Kindesmissbrauch verhaftet - 21.08.2015 - 4:55
Lastwagenfahrverbot während APEC Gipfel - 20.08.2015 - 5:00
Journalist in Davao del Norte ermordet - 20.08.2015 - 4:55
Vier Tatverdächtigte die 14 jähriges Mädchen vergewaltigt und ermordet haben erschossen aufgefunden - 20.08.2015 - 4:50
Die Mörder eines Amerikaners und seiner philippinischen Ehefrau wurden verhaftet - 19.08.2015 - 4:30
Inhaftierter Senator Enrile kommt gegen Kaution frei - 19.08.2015 - 4:25
Ölkonzerne senken Benzinpreis und erhöhen Dieselpreis - 19.08.2015 - 4:20
Amerikaner und seine philippinische Ehefrau tot in Brunnen aufgefunden - 18.08.2015 - 4:25
Autodiebstähle in der NCR erreichen schon jetzt die Gesamtanzahl von 2014 - 18.08.2015 - 4:20
Belgier tot in seinem Auto aufgefunden - 17.08.2015 - 3:55
Lehrer auf dem Heimweg in Barili angeschossen - 17.08.2015 - 3:50
Fährschiff fängt Feuer nach anlegen in Leyte - 16.08.2015 - 3:00
Erneut Erdbeben Stärke 3,3 auf Cebu - 15.08.2015 - 5:30
Vier Tote bei Schießereien in Cebu und Lapu-Lapu - 15.08.2015 - 5:25
Valisno Busfahrer positiv auf illegale Drogen getestet - 15.08.2015 - 5:20
106 Angehörige der 44 SAF Opfer erhalten finanzielle Hilfe für ihre Ausbildung - 15.08.2015 - 5:15
Peso auf niedrigsten Stand seit über 5 Jahren - 14.08.2015 - 4:30
BSP ist beste Regierungsbehörde - 14.082015 - 4:25
LTFRB suspendiert alle Valisno Busse nach tödlichen Unfall - 13.08.2015 - 4:30
Abu Sayyaf Geisel wurde geköpft aufgefunden - 13.08.2015 - 4:25
Neuer CIDG Chef benannt - 13.08.2015 - 4:20
Erdbeben Stärke 3,3 auf Cebu - 13.08.2015 - 4:15
Lapu-Lapu City Komitee untersucht tödlichen Jetski Unfall - 12.08.2015 - 3:35
Shabu im Sitzungssaal des Bohol PB gefunden - 12.08.2015 - 3:30
Belmonte Jr. nach Dengue aus dem Krankenhaus entlassen - 12.08.2015 - 3:25
Erdbeben Stärke 4,2 auf Bohol - 12.08.2015 - 3:20
Bevölkerung der Philippinen bei 101,6 Millionen zum Ende 2015 - 12.08.2015 - 3:15
Österreicher erschossen aufgefunden - 11.08.2015 - 4:30
Central Visayas Polizei als beste des Landes ausgezeichnet - 11.08.2015 - 4:25
Erdbeben Stärke 5,0 in Paluan - 10.08.2015 - 4:25
Entflohener Sträfling aus Baguio in Cebu festgenommen - 10.08.2015 - 4:20
Beschwerden über zu hohe Gehsteige - 10.08.2015 - 4:15
Zwei Süd-Koreaner wegen Erpressung und Menschenhandel verhaftet - 09.08.2015 - 3:45
Chef von RTVM ist höchstbezahltes Regierungsmitglied in Malacañang - 09.08.2015 - 3:40
Taifun Hanna - 09.08.2015 - 2:10
CITOM mit neuem Namen und neuer Uniform - 08.08.2015 - 4:15
Wegen Mord an einem Geschäftsmann Verdächtigter erschossen - 08.08.2015 - 4:10
Chinese Wang Bo deportiert - 08.08.2015 - 4:05
Weitere neue Verkehrsampeln für Mandaue - 08.08.2015 - 4:00
PAL fliegt ab 2016 Cebu - Los Angeles - 07.08.2015 - 5:10
Zwei Tote und eine Verletzte bei Mordanschlag in Talisay - 07.08.2015 - 5:05
Sprecher des Repräsentantenhaus mit Dengue im Krankenhaus - 07.08.2015 - 4:55
Amerikaner verhaftet weil er mit einer Minderjährigen zusammen lebte - 06.08.2015 - 3:10
Sieben Tote und drei Vermisste bei Sturzfluten in Valencia - 06.08.2015 - 3:05
Teenagerin in Laguna vergewaltigt und ermordet - 05.08.2015 - 4:10
Bacolad verbannt Tricycles und Trisikads von Hauptstrassen - 05.08.2015 - 4:05
PB Verbot zum Handel von Haifischkörperteilen verabschiedet - 04.08.2015 - 4:20
Feuer in Armenviertel vernichtet über 60 Gebäude - 04.08.2015 - 4:15
Erdbeben Stärke 5,0 in Aurora - 03.08.2015 - 4:30
Cobra Ironman 70.3 Philippines 2015 - 03.08.2015 - 4:25
Amerikanischer Sexualstraftäter auf Bohol verhaftet - 02.08.2015 - 4:20
Philippinische Botschafterin in China höchstbezahlte Regierungsbeamtin - 02.08.2015 - 4:15
Cobra Ironman 70.3 Philippines - 01.08.2015 - 4:30
Präsident Aquino stellt Roxas als Präsidentschaftskandidaten vor - 01.08.2015 - 4:25
Gericht bestätigt Kaution für 25 Polizisten des Maguindanao Massaker - 01.08.2015 - 4:20
Juli
 <<
Rauch im MCIA - 31.07.2015 - 4:05
MCIAA zahlt über 101 Millionen Steuerschulden - 31.07.2015 - 4:00
Die BSP erinnert die Öffentlichkeit nicht Münzen und Banknoten zu verunstalten - 30.07.2015 - 5:10
Japaner stirbt bei Tauchgang vor Olango - 30.07.2015 - 5:05
Blauer Mond am Freitag - 29.07.2015 - 4:40
LTFRB suspendiert 11 Ceres Liner Busse - 28.07.2015 - 5:30
Rama schließt das One Citilink Terminal - 28.07.2015 - 5:25
Erdbeben Stärke 4,1 in Tagbilaran - 27.07.2015 - 4:00
Erdbeben Stärke 5,2 in Catarman - 26.07.2015 - 4:10
Sieben jähriger Junge vor Schule von Ceres Bus getötet - 26.07.2015 - 4:05
32 Schulen in Quezon bleiben wegen SONA am Montag geschlossen - 26.07.2015 - 4:00
Taifun Goring - 25.07.2015 - 6:00
Peso auf niedrigsten Stand seit fast 5 Jahren - 25.07.2015 - 3:55
Eine Tote und zehn Verletzte bei Bombenexplosion in Massagesalon - 25.07.2015 - 3:50
Deutscher gegen 144.000 Peso Kaution wieder frei - 24.07.2015 - 4:20
Legaspi erklärt Notstand wegen Tollwut - 24.07.2015 - 4:15
Bei Zusammenstoß von zwei Ceres Bussen 4 Tote und 47 Verletzte - 23.07.2015 - 5:05
Firmen versprechen herabhängende Kabel zu entfernen - 23.07.2015 - 5:00
Frau die von umgefallenen Telefonmast getroffen wurde ist gestorben - 22.07.2015 - 4:30
BI verhaftet 180 arbeitende Ausländer in Parañaque Telefoncenter - 22.07.2015 - 4:25
Anzahl der aufgeklärten Verbrechen ist am steigen - 22.07.2015 - 4:20
Ölkonzerne senken die Spritpreise in der fünften Woche in Folge - 21.07.2015 - 4:30
Tägliche einstündige Stromabschaltungen in Davao - 21.07.2015 - 4:25
Räuber schießt auf Japaner weil der ihm nur 100 Peso gab - 21.07.2015 - 4:20
US Navy rettet 11 Filipino Fischer von sinkenden Boot - 21.07.2015 - 4:15
Durch schwere Überschwemmungen auf Luzon vier Tote und Tausende auf der Flucht - 20.07.2015 - 4:25
Bulusan Vulkan stößt wieder Aschewolke aus - 20.07.2015 - 4:20
Erdbeben Stärke 5,3 in Claveria - 19.07.2015 - 3:10
Wieder ein Telefonmast umgefallen - 19.07.2015 - 3:05
Erdbeben Stärke 5,1 und 5,0 in Tandag -18.07.2015 - 5:30
Andal Ampatuan Sr. ist verstorben - 18.07.2015 - 4:45
Sechs Tote und vier Vermisste beim Einsturz einer Wand in Kohlengrube - 18.07.2015 - 4:40
Frau wegen Verleumdung in Facebook angeklagt - 18.07.2015 - 4:35
Vom Aussterben bedrohte Schildkröten gerettet - 18.07.2015 - 4:30
Neues Hochsicherheitsgebäude im NBP fertig für Bilibid 18 - 17.07.2015 - 4:55
Neues Einkaufszentrum in Iloilo wird ohne Bauerlaubnis gebaut - 17.07.2015 - 4:50
47 Bomben aus dem zweiten Weltkrieg auf einer Baustelle in Pangasinan freigelegt - 17.07.2015 - 4:45
Iloilo setzt Parkkrallen ein - 16.07.2015 - 4:30
Video zeigt Polizisten der sich ergebenden Verdächtigten erschießt - 16.07.2015 - 4:25
DOH zitiert Bericht des WHO zu den Krebs verursachenden Schadstoffen in Zigaretten - 16.07.2015 - 4:20
Geschäftsmann an roter Ampel in Colon Street erschossen - 15.07.2015 - 3:50
Malacañang erklärt den 18. und 19. November, sowie den 25. Februar zu Feiertagen - 15.07.2015 - 3:45
Marquez ist neuer PNP Chef - 15.07.2015 - 3:40
Ölkonzerne senken die Spritpreise deutlich - 15.07.2015 - 3:25
Fuente Park für Renovierung geschlossen - 14.07.2015 - 5:00
Anzahl der durch verdorbene Kandis Betroffenen steigt auf 1.909 - 14.07.2015 - 4:55
Deutschland stellt 70 philippinische Krankenschwestern an - 14.07.2015 - 4:50
Touristen Ankünfte in den ersten fünf Monaten um 8,15 Prozent gestiegen - 14.07.2015 - 4:45
Neun Stunden dauernde Stromabschaltung für Tarlac, Nueva Ecija angekündigt - 13.07.2015 - 4:40
Polizei erschießt fünf Autodiebe bei Schusswechsel - 13.07.2015 - 4:35
Pärchen mit 20 Millionen Shabu verhaftet - 13.07.2015 - 4:30
Die Central Visayas liegen an zweiter Stelle mit HIV infizierten Blutspenden - 13.07.2015 - 4:25
Marcelo Fernan Brücke wird erst nachdem APEC Gipfel repariert - 12.07.2015 - 4:15
Ausländer erhält 8 Jahre Gefängnis für unbezahlte Hotelrechnung - 12.07.2015 - 4:10
Falsche Beladung als Ursache des Schiffsunglücks angegeben - 11.07.2015 - 4:40
Gefälschte Medikamente beschlagnahmt - 11.07.2015 - 4:35
Hernando Iriberri ist neuer AFP Chef - 11.07.2015 - 4:30
Taifun Falcon - 10.07.2015 - 5:10
Eidl Fitr am 17. Juli zum Feiertag erklärt - 10.07.2015 - 4:00
Amerikaner wegen Diebstahls verhaftet - 10.07.2015 - 3:55
NBI verhaftet Amerikaner wegen Menschenhandel mit Kindern - 10.07.2015 - 3:50
Marcelo Fernan Brücke wird repariert - 10.07.2015 - 3:45
Erdbeben Stärke 5,0 in Burgos - 09.07.2015 - 4:35
Dritter süd-koreanischer Taucher Tod vor Camotes gefunden - 09.07.2015 - 4:30
PCG Offiziere nach Schiffsunglück von ihren Posten enthoben - 09.07.2015 - 4:25
Zwei der drei süd-koreanischen Taucher lebend vor Camotes gefunden - 08.07.2015 - 5:45
Betrunkener Süd-Koreaner tötet bei Verkehrsunfall Motorradfahrer - 08.07.2015 - 5:40
Taifun Chan-Hom - 07.07.2015 - 11:25
Taifun Egay - 07.07.2015 - 11:00
Regierungspalast erklärt den 8. Juli zum Feiertag für Isabela - 07.07.2015 - 4:25
Suche nach den drei vermissten süd-koreanischen Tauchern bisher erfolglos - 07.07.2015 - 4:20
Süd-Koreaner begeht Selbstmord - 07.07.2015 - 4:15
Australier von seiner Einladung bestohlen - 06.07.2015 - 5:00
Erdbeben Stärke 5,3 in Batac - 06.07.2015 - 4:00
Drei Süd-Koreaner nach Tauchgang vermisst - 06.07.2015 - 3:55
Ölkonzerne senken diese Woche wieder Spritpreise - 06.07.2015 - 3.50
Mehrfache Mordanklagen gegen Schiffseigentümer, Kapitän und Besatzung - 04.07.2015 - 5.10
62 Tote nach Schiffsunglück vor Ormoc - 04.07.2015 - 5:10
Hai und Rochen Schutzzone wird vor Daanbantayan eingerichtet - 04.07.2015 - 5:05
Erdbeben Stärke 6,1 in Burgos - 04.07.2015 - 5:00
NBI verhaftet pädophilien Belgier - 03.07.2015 - 4:20
DOH meldet 748 neue HIV-Fälle im Mai - 03.07.2015 - 4:15
Suspendierter Makati Bürgermeister verlässt temporär sein Büro - 02.07.2015 - 5:40
Filipina Drogenkurier entgeht Todesstrafe - 02.07.2015 - 5:35
Ältester Filipino Kriegsveteran stirbt mit 107 - 02.07.2015 - 5:30
Haifische im Dalaguete Markt zum Verkauf - 01.07.2015 - 5:20
Makati Vize-Bürgermeister erneut als amtierender Bürgermeister vereidigt - 01.07.2015 - 4:00
Juni
<<
Acht Stunden dauernde Stromabschaltungen für Gebiete in Benguet angekündigt - 30.06.2015 - 4:30
Makati Bürgermeister erneut suspendiert - 30.06.2015 - 4:25
NVAP warnt vor billig Zigaretten - 30.06.2015 - 4:20
Philippinen erkennt keine in anderen Ländern abgeschlossenen gleichgeschlechtlichen Ehen an - 29.06.2015 - 6:15
Russischer Staatsbürger deportiert - 29.06.2015 - 6:10
Wieder Amerikaner mit Minderjähriger in Bogo verhaftet - 29.06.2015 - 6:05
Mordverdächtiger eines amerikanischen Tauchers bei Verhaftung erschossen - 29.06.2015 - 6:00
Präsident Aquino kommt morgen zur Grundsteinlegung des MCIA Terminal 2 - 28.06.2015 - 5:00
US-Außenministerium kritisiert Menschenrechtsverletzungen in den Philippinen - 28.06.2015 - 4:55
Feuer in Mambaling - 27.06.2015 - 5:45
Philippinische Wörter im Oxford Englisch Wörterbuch aufgenommen - 27.06.2015 - 5:40
Regenfall vom Donnerstag ist der höchste in 2015 -  27.06.2015 - 5:35
Schiffseigentümer zahlt 4 Millionen für Beschädigung eines Korallenriffs - 27.06.2015 - 5:30
EU hebt Flugverbot für alle philippinische Fluggesellschaften auf - 26.06.2015 - 11:15
CNN Philippinen Kameraassistent erschossen - 26.06.2015 - 4:25
Straßenbauarbeiten wegen kommenden APEC Gipfel gestoppt - 26.06.2015 - 4:20
Polizist beim Drogenschnüffeln erwischt - 25.06.2015 - 5:00
Bauarbeiter stürzt vom fünfzehnten Stockwerk in den Tod - 25.06.2015 - 4:55
Zwei Cebuanos bei Busunfall in Saudi-Arabien getötet - 25.06.2015 - 4:50
PAGASA gibt beginn der Regenzeit bekannt - 24.06.2015 - 5.00
Drei wegen Mordes verurteilte OFW zurück in den Philippinen - 23.06.2015 - 4:45
Passagier Terminal 2 wieder in Betrieb - 23.06.2015 - 4:40
Cebu hat weniger Toiletten als andere Visayas Provinzen - 23.06.2015 - 4:35
Zwei Ölkonzerne kündigen Spritpreissenkung an - 22.06.2015 - 11:45
Lastwagenfahrverbot in Talisay - 22.06.2015 - 4:55
Preis für Ginger geht nach Rekordhoch zurück - 22.06.2015 - 4:50
Deutscher muss 10 Tage in Gefängnis weil er einen Jungen geschlagen hat - 21.06.2015 - 4:00
Bulusan Vulkan stößt Aschewolke bis in 1,5 Kilometer Höhe aus - 20.06.2015 - 7:25
Erstes im UCMED geborenes Baby erhält eine volle kostenlose Ausbildung - 20.06.2015 - 5:45
Sieben von zehn Krankenhäusern herabgestuft - 20.06.2015 - 5:40
Keine Schule in Laguna an Rizal’s Geburtstag - 19.06.2015 - 4:15
Feuer vernichtet 200 Gebäude auf Boracay - 19.06.2015 - 4:10
NGCP kündigt Stromabschaltungen in Teilen von Quezon und Batangas an - 18.06.2015 - 5:05
Drei leichte Erdbeben auf Bohol - 18.06.2015 - 5:00
Drei Nigerianer wegen Entführung von Landsleuten verhaftet - 18.06.2015 - 4:55
Handgranate auf das Haus eines Deutschen geworfen - 18.06.2015 - 4:50
Sprinkleranlage war Einsturzursache der Kinodeckenverkleidung - 17.06.2015 - 5:00
Durch Sin Tax weniger Raucher - 17.06.2015 - 4:55
Erdbeben Stärke 5,8 in Sarangani - 16.06.2015 - 13:05
Repräsentantenhaus beschließt freies WiFi - 16.06.2015 - 4:30
Ab Freitag Verkehrsstaus in Minglanilla - 16.06.2015 - 4:25
El Niño verspätet die Regenzeit weiter - 16.06.2015 - 4:05
Cebu spendet 1,1 Millionen für seine Brunnen - 15.06.2015 - 4:00
NGCP kündigt 10 Stunden dauernden Stromabschaltung für Iloilo an - 14.06.2015 - 3:45
Verbot für Trisikads ohne Reflektoren in Talisay - 14.06.2015 - 3:40
BPI macht am 19. und 21. Juni Wartungsarbeiten - 13.06.2015 - 5:45
Feuer in Lorega San Miguel - 13.06.2015 - 5:40
Zwei Cebuanos mit 45 Kilo Shabu verhaftet - 12.06.2015 - 6:00
BI Anwalt wegen Erpressung entlassen - 11.06.2015 - 5:45
Sieben Rathaus Angestellte positiv auf Drogen getestet - 11.06.2015 - 5:40
Australier Tot aufgefunden - 11.06.2015 - 4:00
Rama lehnt Einladung des Präsidenten zum Independence Day in Iloilo City ab - 10.06.2015 - 4:45
Cebu ist eines der Pilotgebiete für kostenlosen WiFi Zugang in den Philippinen - 10.06.2015 - 4:40
Neun chinesische Fischer warten nach Absitzen ihrer Haftstrafe auf Deportation - 10.06.2015 - 4:35
Ölkonzerne erhöhen Preis für Benzin - 09.06.2015 - 6:05
Manila auf Platz 136 in der Lebensqualität für Ausländer - 09.06.2015 - 6:00
Feuer in altem PNP Gebäude in Camp Crame - 08.06.2015 - 5:35
SM Seaside eröffnet im November - 07.06.2015 - 5:40
Davao Golf für Fischfang bis 31. August gesperrt - 07.06.2015 - 5:35
Inder erschossen - 06.06.2015 - 4:50
Amerikaner verhaftet wegen Belästigung Minderjähriger - 05.06.2015 - 4:10
Gesuchter pädophilier Engländer verhaftet - 05.06.2015 - 4:05
Häufige Erbeben in Guiuan - 04.06.2015 - 4:45
Rotierende Stromabschaltungen sollen Heute enden - 04.06.2015 - 4:40
Angeles Stadtrat regelt Karaoke Verwendung - 03.06.2015 - 5:45
Indonesien deportiert 52 philippinische Fischer - 03.06.5:40
Rotierende Stromabschaltungen für eine Woche - 02.06.2015 - 5:15
Ölkonzerne senken Spritpreise - 02.06.2015 - 5:10
Zum Schulanfang die selben Probleme wie jedes Jahr - 02.06.2015 - 5:05
Qatar hebt Todesstrafe gegen Filipino auf - 01.06.2015 - 4:00
Mai
<<
Taiwanese mit Schusswaffen im Koffer verhaftet - 31.05.2015 - 5:25
Zehn Polizisten geehrt weil sie die meisten Strafzettel wegen Vergehen gegen das Rauchverbot ausstellten - 31.05.2015 - 5:20
Bezirke von Cebu City bis Dienstag von Stromabschaltungen betroffen - 30.05.2015 - 5:00
Colon Street für Gabii sa Kabilin geschlossen - 30.05.2015 - 4:55
LTFRB gibt alten Schulbussen noch 10 Monate mehr - 30.05.2015 - 4:50
Erdbeben Stärke 3,4 auf Cebu - 29.05.2015 - 4:30
Zu wenig Regen - 29.05.2015 - 4:25
PhilHealth auf Platz 1 bei Kundenzufriedenheitsumfrage - 28.05.2015 - 5:25
DFA Chef reichster im Kabinett - 28.05.2015 - 5:20
Filipina in Kuwait begeht Selbstmord - 27.05.2015 - 5:00
Benzinpreis wird erhöht und Dieselpreis gesenkt - 26.05.2015 - 5:00
DPWH sperrt A. Soriano Avenue für Betonierungsarbeiten - 26.05.2015 - 4:55
Für Cebu Provinz wegen El Niño den Notstand ausgerufen - 26.05.2015 - 4:50
Regenzeit startet in der zweiten oder dritten Juni Woche - 26.05.2015 - 4:45
Filipina in UAE zum Tode verurteilt - 25.05.2015 - 5:00
Japaner nach 16 Jahren in BI Haft deportiert - 24.05.2015 - 5:30
Amerikaner stirbt durch Hitze an Herzinfarkt - 24.05.2015 - 5:25
Vier Süd-Koreaner verhaftet weil sie Sex-Tourismus betrieben - 23.05.2015 - 5:30
DOH berichtet das jede Stunde 10 Personen durch Zigarettenrauchen sterben - 23.05.2015 - 5:25
Trotz Regen heißester Tag in Cebu - 22.05.2015 - 4:05
Pinoy Krankenschwester in England wegen Tötung von 2 Patienten zu lebenslänglicher Haft verurteilt - 22.05.2015 - 4:00
Fünf Ortschaften haben wegen El Niño den Notstand ausgerufen - 21.05.2015 - 4:45
Emperador erzielt 16% Umsatzsteigerung - 21.05.2015 - 4:40
Deutscher der Mädchen bringt verhaftet - 20.05.2015 - 4:30
Drei Capitol Mitarbeiter positiv auf Drogen getestet - 20.05.2015 - 4:00
Spritpreise werden erhöht - 19.05.2015 - 5:05
Japaner erstochen in Hotel aufgefunden - 19.05.2015 - 5:00
Ex-Polizist der in 2011 der ASG half einen Australier zu entführen wurde verhaftet - 19.05.2015 - 4:55
18 Prozent mehr Neufahrzeuge im April verkauft - 18.05.2015 - 3:15
Sandalenfabrik zahlt jeweils 13.000 Peso an die Opfer - 17.05.2015 - 5:00
Cebu veranstaltet Mr. und Ms. Universe 2015 - 17.05.2015 - 4:55
Robert de Niro in Manila - 17.05.2015 - 4:50
PAGASA führt 5 neue Sturm Kategorien ein - 16.05.2015 - 6:10
Teuere DNA Tests - 16.05.2015 - 6:05
Philippinische Flaggen am Samstag auf Halbmast - 15.05.2015 - 5:50
72 Tote nach Feuer in Sandalenfabrik - 15.05.2015 - 5:45
Tropischer Sturm Dolphin verschont die PAR - 15.05.2015 - 5:40
Erdbeben Stärke 5,1 in Rapu-Rapu - 15.05.2015 - 5:35
Deutsches Honorarkonsulat bis 2. Juni geschlossen - 14.05.2015 - 5:30
Australier wegen Menschenhandel verhaftet - 14.05.2015 - 5:25
Amerikanerin erwischt als sie eine Flasche Rum stielt - 14.05.2015 - 5:20
Amerikaner stirbt während Fahrt in seinem Multicab - 13.05.2015 - 5:30
Trockener Sommer - 13.05.2015 - 5:25
Taifun Dodong - 12.05.2015 - 5:20
Thailänder wurde deportiert - 12.05.2015 - 5:15
Heißester Tag in Cebu bisher - 11.05.2015 - 5:20
Deutsche Tot nach Tauchgang bei Kalanggaman Inseln - 11.05.2014 - 5:15
Acht philippinische Firmen in den Global 2.000 Unternehmen von Forbes - 10.05.2015 - 11:00
Philippinischer Botschafter kommt bei Hubschrauberabsturz in Pakistan uns Leben - 10.05.2015 - 5:45
Text Betrüger hat 100 Millionen Ladeguthaben ergaunert - 09.05.2015 - 4:30
Japaner mit gefälschter 1.000 Peso Banknote erwischt - 09.05.2015 - 4:25
VECO erhöht Strompreis - 08.05.2015 - 3:55
PSALM Chef für 3 Monate suspendiert - 08.5.2015 - 3:50
Thailänder jetzt in BI Gewahrsam - 07.05.2015 - 6:30
Bulusan Vulkan stößt erneut Asche aus - 07.05.2015 - 4:40
Thailänder droht Abschiebung wegen rassistischen Bemerkungen über Filipinos - 06.05.2015 - 4:30
Sitoy reichster Millionär im Capitol - 06.05.2015 - 3:15
Malacañang bestätigt den Tod des Terroristen Usman - 04.05.2015 - 5:25
Leere Strassen in Cebu während des Boxkampf - 04.05.2015 - 5:20
Pacquiao verliert gegen Mayweather - 03.05.2015 - 13:00
Philippinen im Pacman Fieber - 03.05.2015 - 4:10
Veloso darf nicht als Zeugin in die Philippinen reisen - 02.05.2015 - 8:55
Bulusan Vulkan stößt Dampf und Asche aus - 02.05.2015 - 2:45
AWG Group eröffnet Krankenhaus in Mandaue - 02.05.2015 - 4:40
VECO kündigt bis zu 13 Stunden dauernde Stromausfälle an - 01.05.2015 - 3:55
Präsident Aquino heute in Cebu - 01.05.2015 - 3:50
DPWH einverstanden mit Verschiebung der Reparatur der SRP Tunnel Zufahrten - 01.05.2015 - 3:45
MV Logos Hope kommt nach 3 Jahren wieder nach Cebu - 01.05.2015 - 3:40
Top-Prominente Filipinos in der BIR Steuerzahlerliste des Vertrauens - 01.05.2015 - 3:35
April
<<
SRP Tunnel Zufahrten werden zementiert - 30.04.2015 - 5:05
Veloso Arbeitsvermittler in Camp Crame gebracht - 30.04.2015 - 5:00
Vorübergehende Begnadigung für Filipina - 29.04.2015 - 4:30
Hinrichtung in Indonesien wird wie geplant durchgeführt - 28.04.2015 - 4:45
Neues Gefängnis in Payatas - 28.04.2015 - 4:40
Toyota macht Rekordumsatz im März - 28.04.2015 - 4:35
Wiederaufbau des Sto. Niño Kirchturms beginnt im Mai - 27.04.2015 - 4:50
Mt. Mayon Park ist Kandidat für UNESCO Weltkulturerbe - 27.04.2015 - 4:45
Indonesien informiert zum Tode Verurteilte das ihre Hinrichtung in wenigen Tagen erfolgt - 26.04.2015 - 4:30
SM eröffnet Einkaufszentrum in Cabanatuan - 26.04.2015 - 4:15
Heißer Sommer durch El Niño - 25.04.2015 - 4:15
Präsident Aquino am 1. Mai in Cebu - 25.04.2015 - 4:10
Lina wieder Chef vom Zoll - 25.04.2015 - 4:05
Feuer in Inayawan Mülldeponie - 25.04.2015 - 4:00
Indonesien bringt Filipina zur Gefängnisinsel - 25.04.2015 - 3:55
Stadtrat setzt Gesetz über das Trinken in der Öffentlichkeit aus - 24.04.2015 - 4:35
Weniger Verkehrsvergehen seit Erhöhung der Strafen - 24.04.2015 - 4:30
Sevilla tritt als Chef vom Zoll zurück - 24.04.2015 - 4:25
CEBECO kündigt Stromausfall für die südlichen Orte an - 23.04.2015 - 5:45
Lapu-Lapu plant Landgewinnungsprojekt in 2016 - 23.04.2015 - 5:40
Zwei gesuchte Süd-Koreaner verhaftet - 23.04.2015 - 5:35
Hagel und schwere Regenfälle in Teilen von Manila - 22.04.2015 - 5:30
Taxifahrer gibt 254.208 Peso zurück - 22.04.2015 - 3:45
Mehr als 50 Bezirke in Cebu und Talisay leiden unter Wasserknappheit - 21.04.2015 - 4:35
Aquino benennt Maliksi als neuen PCSO Chef - 21.04.2015 - 4:30
Japaner in Lapu-Lapu Ressort beraubt - 21.04.2015 - 4:25
Mehr Typhus Fälle in den CV - 21.04.2015 - 4:20
Zweit heißester Tag in Cebu bisher - 20.04.2015 - 4:45
Motorräder dürfen nicht auf Bürgersteigen parken oder fahren - 20.04.2015 - 4:40
DA reduziert Hühnerpreis in Manila - 20.04.2015 - 4:35
Estrada wünscht sich zum Geburtstag das GMA unter Hausarrest gestellt wird - 19.04.2015 - 6:50
Bar und Diskotheken Verbot für US-Soldaten - 19.04.2015 - 6:15
27. April zum Feiertag in Lapu-Lapu City erklärt - 18.04.2015 - 520
PDEA Chef warnt vor neuer Substanz - 18.04.2015 - 5:15
Aquino bestätigt das PNP Chef Espina seinen Rücktritt vorgelegt hat - 18.04.2015 - 5:10
Cebu IT Angestellte am höchsten bezahlt - 17.04.2015 - 4:30
Rama kündigt Kandidatur zur Wiederwahl an - 17.04.2014 - 4:25
Poe schließt zu Binay auf - 17.04.2015 - 4:20
Berufungsgericht ordnet Transfer von Napoles in das CIW an - 16.04.2015 - 5:45
Indischer Geldverleiher erschossen - 16.04.2015 - 5:40
Napoles zu lebenslänglicher Haftstrafe wegen Gefangennahme von Benhur Luy verurteilt - 15.04.2015 - 5:10
MIAA erlaubt weißen Taxis limitierten Zugang zu den NAIA Terminals 2 und 3 - 15.04.2015 - 5:05
Estrada kündigt Kandidatur zur Wiederwahl als Manila Bürgermeister an - 15.04.2015 - 5:00
Überbelegtes CPDRC Gefängnis - 14.04.2015 - 4:45
Magellan’s Cross wird renoviert - 13.04.2015 - 5:20
Anhebung des Mindestalters für Raucher gefordert - 13.04.2015 - 5:15
Pädophiler Australier tot in seiner Gefängniszelle aufgefunden - 12.04.2015 - 2:15
POEA entzieht 55 Personalagenturen die Lizenz - 11.04.2015 - 4:55
Cordova übernimmt Shell Island - 11.04.2015 - 4:50
Hacker der von Bill Gates gestohlen hat in Manila verhaftet - 11.04.2015 - 4:45
SM richtet eigenes Bus Netzwerk ein - 10.04.2015 - 4:30
Bill Gates besuchte Palawan - 10.04.2015 - 4:25
Erstmals über 600 neue HIV Fälle - 10.04.2015 - 4:20
Kanadischer Rentner mit vier Mädchen im Motel verhaftet - 09.04.2015 - 5:15
Ombudsmann bringt Entscheidung des Berufungsgericht im Fall Makati Bürgermeister vor Obersten Gerichtshof - 08.04.2015 - 4:30
Suspendierter Makati Bürgermeister verlässt sein Büro - 08.04.2015 - 4:25
PB genehmigt 1.500 Hektar Landgewinnungsprojekt von Cordova - 08.04.2015 - 4:20
Fünf Städte und sechs Ortschaften von Cebu unter den Top 10 Destinationen in CV - 08.04.2015 - 4:15
PSEI schließt erstmals über 8.000 Punkte ab - 07.04.2015 - 6:30
Präsident Aquino eröffnet Lullutan Brücke in Ilagan - 07.04.2015 - 6:25
Suspendierung von Makati Bürgermeister auf unbestimmte Zeit ausgesetzt - 07.04.2015 - 6:20
LTO setzt jetzt "No-registration, no-travel" um - 07.04.2015 - 6:15
Süd-Koreaner angeklagt weil er gebrauchte Kleidung importiert hat - 07.04.2015 - 6:10
CAAP ändert nach Germanwings Absturz Cockpit Regeln - 06.04.2015 - 3:25
Taifun Chedeng - 06.04.2015 - 2:15
Handy Nummern des C3 für Notfälle - 05.04.2015 - 5:10
PB stoppt Verdoppelung des Eintrittspreise für den Chocolate Hills Complex - 05.04.2015 - 5:05
Totale Mondfinsternis am 4. April - 04.04.2015 - 11:20
Kreuzigungen am Karfreitag - 04.04.2015 - 3:45
Alkohol und Karaoke Verbot am Karfreitag in Iloilo - 03.04.2015 - 4:15
Nur 37,4 Millionen Filipinos sind zum Wählen berechtigt - 02.04.2015 - 1:55
Lärmen auf Boracay am Karfreitag verboten - 01.04.2015 - 2:35
Amerikanischer Rentner der 17 jährigen Jungen belästigte angeklagt - 01.04.2015 - 2:30
März
<<
Erdbeben Stärke 3,2 auf Bohol - 31.10.2015 - 10:10
Spritpreise werden vor Ostern erhöht - 31.03.2015 - 3:35
PSEI erstmals über 8.000 Punkte - 31.03.2015 - 3:30
Cebu Behörden stellen nach 4,9 Erdbeben ihre Arbeit ein - 31.03.2015 - 3:25
Erdbeben Stärke 4,9 auf Bohol - 30.03.2015 - 18:30
Davao Minivans müssen Fenstertönung entfernen - 30.03.2015 - 3:35
Reis ist Nummer eins Lebensmittel der Filipinos - 30.03.2015 - 3:30
LTFRB Sondergenehmigungen erhöhen die Buskapazität während der Osterwoche - 29.03.2015 - 2:35
Santiago will Beamte für Verbrechen während vorheriger Amtszeit verantwortlich machen - 29.03.2015 - 2:30
Gunter Smit verstorben - 28.03.2015 - 6:25
Indonesien lehnt Wiederaufnahmeverfahren von zum Tode verurteilter Filipina ab - 28.03.2015 - 4:05
Baguio City erwartet 250.000 Touristen während der Osterwoche - 28.03.2015 - 4:00
Erhöhung der Lagergebühren machen Cebu zum teuersten Hafen der Philippinen - 27.03.2015 - 4:10
Zwölf Cebu Gefängnisinsassen positiv auf HIV getestet - 27.03.2015 - 4:05
Britischer Botschafter rät den Philippinen deren einzigartigen Eigenschaften hervorzuheben - 26.03.2015 - 5:20
Eastern Visayas ist jetzt die ärmste Region der Philippinen - 26.03.2015 - 5:15
Napoles Eigentumswohnung nur um US-Staatsbürgerschaft zu beantragen - 26.03.2015 - 5:10
LRT Linien 1 und 2 während der Osterfeiertage nicht in Betrieb - 25.03.2015 - 3:55
Jeane Napoles hinterlegt Kaution - 25.03.2015 - 3:50
Straßenbauarbeiten in Mandaue an A.S. Fortuna St. sollen am 26. Mai abgeschlossen sein - 24.03.2015 - 3:15
60 Prozent der Filipinos für Legalisierung der Scheidung - 24.03.2015 - 3:10
Senatorin Defensor-Santiago hat die meisten Facebook Fans - 23.03.2015 - 2:55
Polizisten sind gute Steuerzahler - 23.03.2015 - 2:50
Palast versichert Präsident Aquino bei guter Gesundheit - 22.03.2015 - 2:15
Philippinen bauen 50 Milliarden teuere Gefängnisanlage - 22.03.2015 - 2:10
Manila setzt Parkkrallen gegen Falschparker ein - 22.03.2015 - 2:05
Ayala legt Grundstein für Einkaufszentrum und Hotel im Cebu IT Park - 21.03.2015 - 4:40
Drei Feuer in Mandaue - 21.03.2015 - 4:35
Smart stellt seinen SIM-Karten Kunden ausgesuchte Webseiten kostenlos zur Verfügung - 21.03.2015 - 4:30
ASG lässt philippinisch/chinesische Geschäftsfrau frei - 21.03.2015 - 4:25
Jeane Napoles zurück in den Philippinen - 21.03.2015 - 4:20
Binay führt Pulse Asia Umfrage der Präsidentschaftsanwärter an - 20.03.2015 - 3:20
VECO kündigt 10 Stunden Stromausfall in Teilen von Mandaue an - 19.03.2015 - 13:30
Tropisches Tiefdruckgebiet Betty - 19.03.2015 - 5:10
Cebu hat neuen Polizeichef - 19.03.2015 - 3:25
Cebu Erzbischof Palma wird 65 - 18.03.2015 - 4:45
Ehemaliger Präsident Ramos feiert Geburtstag - 18.03.2015 - 4:40
Zwei Feuer in Cebu und Mandaue - 18.03.2015 - 4:30
Ombudsmann sagt TRO für Binay zu spät - 18.03.2015 - 4:25
58ster Todestag von Präsident Ramon Magsaysay - 17.03.2015 - 3:40
Bakterien in Toledo Wasserversorgung - 17.03.2015 - 3:35
SuperCat MV St. Sealthiel wieder im Einsatz - 17.03.2015 - 3:30
Makati Vize-Bürgermeister als amtierender Bürgermeisters vereidigt - 17.03.2015 - 3:25
Araneta Coliseum wird 55 Jahre alt - 16.03.2015 - 4:10
PAL fliegt wieder nach New York - 16.03.2015 - 4:05
Fünf Tote bei Verkehrsunfall auf der CSCR - 16.03.2015 - 4:00
Top 25 Hotels in den Philippinen von TripAdvisor - 16.03.2015 - 1:30
Malacañang fordert Binay auf der Suspendierung des Ombudsmann zu folgen - 15.03.2015 - 4:15
Boracay auf Platz sieben der besten Strände der Welt von TripAdvisor - 15.03.2015 - 3:25
Tropischer Sturm Bavi kommt nächste Woche in die PAR - 14.03.2015 - 3:45
Logarta Street von 17 - 19 Uhr in beide Richtungen befahrbar - 14.03.2015 - 3:40
Süd-Korea eröffnet am 18. März ein Konsulat in Cebu - 14.03.2015 - 3:35
Makati Vize-Bürgermeister ist bereit das Amt des Bürgermeisters zu leiten - 14.03.2015 - 3:30
Erdbeben Stärke 2,7 auf Cebu - 13.03.2015 - 5:15
Logarta Street zum SM wird zur Einbahnstraße - 13.03.2015 - 5:05
Naga will das Balili Grundstück dem Capitol abkaufen - 13.03.2015 - 5:00
Präsident Aquino benennt Garin als DOH Chef - 13.03.2015 - 4:55
Prinzessin Anne besucht nächste Woche die Philippinen - 13.03.2015 - 4:50
Schwacher Euro fällt unter 47 PHP - 12.03.2015 - 4:50
NGCP kündigt 12 Stunden dauernden Stromausfall für Aklan an - 12.03.2015 - 4:45
Capitol soll 37,8 Millionen von Balili zurück bekommen - 12.03.2015 - 4:40
Schwacher Euro fällt unter 48 PHP - 11.03.2015 - 10:30
SuperCat rammt beim Anlegen Pier - 11.03.2015 - 5:30
Philippinen verhängen Importverbot von Geflügelprodukten aus USA - 11.03.2015 - 5:25
SC bestätigt Estrada als Manila Bürgermeister - 11.03.2015 - 5;20
Wieder links abbiegen von Escario Street in Juana Osmeña Street erlaubt - 10.03.2015 - 5:30
Ampatuan Sohn für 11,6 Millionen Kaution wieder in Freiheit - 10.03.2015 - 5:25
Filipino in Saudi-Arabien geköpft - 10.03.2015 - 5:20
LTFRB senkt Fahrpreis für Taxis - 09.03.2015 - 3:10
Jolo Revilla aus Krankenhaus entlassen - 09.03.2015 - 3:05
Links abbiegen von Escario Street in Juana Osmeña Street verboten - 08.03.2015 - 5:00
Schüler der auf Mathematik Lehrer geschossen hat muss vor Gericht - 07.03.2015 - 4:25
Schwacher Euro fällt unter 49 PHP - 06.03.2015 - 4:30
National Museum bestätigt den Fund des japanischen WWII Kriegsschiff Musashi vor Romblon - 06.03.2015 - 4:25
Spanisches Honorarkonsulat in Iloilo City - 06.03.2015 - 4:20
Ehemaliger philippinischer Botschafter von Nigeria zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt - 06.03.2015 - 4:15
Talisay will Handys im Gefängnis verbieten - 05.03.2015 - 4:45
Cebu hat die höchste Anzahl von unterernährten Kindern in den Central Visayas - 05.03.2015 - 4:40
Vermisster Amerikaner und seine Filipina Freundin Tod in Palawan gefunden - 04.03.2015 - 5:35
Zustand von Jolo Revilla hat sich leicht verschlechtert - 04.03.2015 - 5:30
Sy reichster Mann der Philippinen - 04.03.2015 - 5:25
Zahl der Filipinos die jährlich durch Tollwut sterben ist rückläufig - 04.03.2015 -5:20
NGCP kündigt 11 Stunden dauernden Stromausfall für Bohol an - 03.03.2015 - 4:50
NGCP kündigt 11 Stunden dauernden Stromausfall in Zamboanga an - 03.03.2015 - 4:45
Zweiter großer Drogenhändler innerhalb von wenigen Tagen verhaftet - 03.03.2015 - 4:40
Probleme im Manila Containerhafen behoben - 03.03.2015 - 4:35
NGCP kündigt 12 Stunden dauernden Stromausfall in Cabanatuan an - 02.03.2015 - 4:45
Neun Cebu Ortschaften haben keine Feuerwehrfahrzeuge - 02.03.2015 - 4:40
SRP Tunnel nach Verkehrsunfall für zwei Stunden geschlossenen - 01.03.2015 - 4:30
Jolo Revilla schießt sich beim reinigen seiner Pistole in die Brust - 01.03.2015 - 4:25
Februar
<<
Verkehrspolizist soll entlassen werden weil er einen Kampfhahn als Bezahlung kassierte - 28.02.2015 - 4:00
Französischer Präsident zu Besuch in den Philippinen - 27.02.2015 - 4:30
Schüler schießt auf Mathematik Lehrer - 27.02.2015 - 4:25
Überreste des Opfers eines australischen Sexualverbrechers gefunden - 27.02.2015 - 4:20
Innerhalb eines Jahres wurden in den CV im Kampf gegen illegal Drogen insgesamt 42 Personen getötet - 27.02.2015 - 4:15
Nigerianer soll nach Gerichtsverhandlung deportiert werden - 26.02.2015 - 3:40
Erdbeben Stärke 5,5 auf Sulu - 26.02.2105 - 3:35
Überlebender von McDonalds Schießerei verhaftet - 25.02.2015 - 5:10
Ausländische Frachtschiffe dürfen jetzt in mehreren Häfen anlegen - 24.02.2015 - 4:45
Weitere Tatverdächtige von McDonalds Schießerei verhaftet - 23.02.2015 - 5:35
Pacquiao ist Sieges sicher - 23.02.2015 - 5:30
26. Februar zum Feiertag in Zamboanga erklärt - 23.02.2015 - 5:25
Mutter verhaftet weil sie Tochter für Sex zu australischen Freund gab - 22.02.2015 - 4:00
Gesuchter Australier in Bukidnon verhaftet - 22.02.2015 - 3:55
Masbate Gouverneurin ist jetzt in Bagong Diwa inhaftiert - 22.02.2015 - 3:50
Deutscher in McDonalds erschossen - 21.02.2015 - 4:45
PSEI schließt zum vierzehnten mal auf Rekordhoch ab - 21.02.2015 - 4:40
Zwei Stunden Stromausfall in Cebu City - 21.02.2015 - 4:35
Stromausfall in vielen Gebieten von Cebu - 20.02.2015 - 5:55
DFA ordnet die Evakuierung von Filipinos in Yemen an - 20.02.2015 - 5:50
Masbate Gouverneurin stellt sich - 20.02.2015 - 5:45
Rama fordert für Motorräder auf der CSCR eigene Fahrspur - 20.02.2015 - 5:40
PHIVOLCS nahm an der Tsunami Übung Pacific Wave 2015 teil - 20.02.2015 - 3:05
PSEI schließt erneut auf Rekordhoch ab - 19.02.2015 - 8:40
Sandiganbayan Gericht stellt Haftbefehl für Masbate Gouverneurin aus - 19.02.2015 - 8:35
Familien von CPDRC Sträflingen durften am Valentine’s Day über Nacht bleiben - 19.02.2015 - 8:30
Chinesisches Jahr der Ziege - 19.02.2015 - 1:30
Bakterien in Danao Wasserversorgung - 18.02.2015 - 5:00
Philippinen verhängen Importverbot von Geflügelprodukten aus Taiwan - 18.02.2015 - 4:55
Trotz Geschwindigkeitsbeschränkung Däne auf CSCR getötet - 18.02.2015 - 4:50
Erdbeben Stärke 3,3 auf Cebu - 17.02.2015 - 5:45
Sulpicio Lines verliert Lizenz zur Fahrgastbeförderung - 17.02.2015 - 4:15
Neues Diesel Kraftwerk auf Siquijor in Betrieb genommen - 17.02.2015 - 4:10
Kein Gehalt an Chinese New Year - 16.05.2015 - 4:00
Journalist in Tagbilaran erschossen - 15.02.2015 - 5:00
Drei Chinesen bei der Ausreise vom BI verhaftet - 15.02.2015 - 4:55
Kraftfahrzeugführer müssen Kreide zur Unfallmarkierung mit haben - 14.02.2015 - 5:30
DOH-7 erklärt Diarrhöe-Ausbruch in Danao Fabrik - 14.02.2015 - 5:25
AirAsia fliegt ab 27. März wieder Cebu - Kota Kinabalu - 14.02.2015 - 5:20
Stadtverordnung verlangt das Firmen Anlieger einstellen - 13.02.2015 - 3:00
Non-Stop Busverbindung von Fairview zur Ayala Avenue - 13.02.2015 - 2:55
Masbate Gouverneurin und 31 andere dürfen das Land nicht verlassen - 13.02.2015 - 2:50
Das kostete vor 10 Jahren mehr - 12.02.2015 - 3:25
DOH fordert Liebespaare auf am Valentinstag Kondome zu benützen - 12.02.2015 - 3:20
Gas Leck verursacht Brand in der CTU Kantine - 12.02.2015 - 3:15
LTFRB Visayas will Fahrpreis für Taxis senken - 11.02.2015 - 3:10
Erdbeben Stärke 5,0 in Batangas - 11.02.2015 - 3:05
Erdbeben Stärke 5,7 in Eastern Samar - 11.02.2015 - 3:00
Heftige Spritpreiserhöhung angekündigt - 10.02.2015 - 3:45
Landwirtschaftliche Erzeugnisse im Wert von 140 Millionen aus China und Vietnam beschlagnahmt - 10.02.2015 - 3:40
Schwede der Filipina schlug verhaftet - 09.02.2015 - 4:35
Manager zu Gefängnis verurteilt weil er einem Rentner keine 20 Prozent Discount gab - 09.02.2015 - 4:30
Taifun Namen für 2015 - 08.02.2015 - 3:35
Familie aus Taiwan tot in San Juan aufgefunden - 08.02.2015 - 3:30
15 Abu Sayyaf Mitglieder bei Gefecht auf Jolo getötet - 08.02.2015 - 3:25
Gesuchter NPA Rebell in Bacolod verhaftet - 08.02.2015 - 3:20
Aquino akzeptiert den Rücktritt von PNP Chef Purisima - 07.02.2015 - 5:15
Erdbeben Stärke 5,2 in Suriago del Sur - 07.02.2015 - 5:10
Gesuchter Amerikaner in Bacolod verhaftet - 07.02.2015 - 5:05
Amerikaner angeklagt weil er in Begleitung einer Minderjährigen war - 07.02.2015 - 5:00
Drei Filipinos in Libyen entführt - 06.02.2015 - 4:30
Verkehrspolizisten die Ausländer erpressten von ihren Posten enthoben - 06.02.2015 - 4:25
FBI bestätigt Tod des Terroristen Marwan - 06.02.2015 - 4:20
PSEI erstmals über 7.700 Punkte - 05.02.2015 - 4:45
Kältester Tag des Jahres in Cebu - 05.02.2015 - 4:40
Australier wegen Mord an Minderjähriger verhaftet - 05.02.2015 - 4:35
Australier wegen pornografischen Aktivitäten mit Minderjährigen angeklagt - 05.02.2015 - 4:30
Kältester Tag des Jahres in Manila und Baguio - 04.02.2014 - 2:30
12,4 Millionen Arbeitslose von September bis Dezember 2014 - 04.02.2015 - 2:25
Erdbeben Stärke 6,2 in Catanduanes - 03.02.2015 - 3:30
Schweizer begeht Selbstmord - 03.02.2015 - 3:25
460 OFW mit gefälschten Ingenieurabschluss in Saudi-Arabien tätig - 03.02.2015 - 3.20
Caindec tritt als CITOM Direktor zurück - 02.02.2015 - 4:00
Starker Euro vor 10 Jahren - 01.02.2015 - 3:15
Zwei Tote bei Absturz eines PAF Flugzeuges - 01.02.2015 - 3:10
Seltener Hai tot an der Küste von Albay aufgefunden - 01.02.2015 - 3:00
Januar
<<
NGCP kündigt 12 Stunden dauernden Stromausfall in Teilen von Laguna und Quezon an - 31.01.2015 - 3:55
Schlachthaus von Cebu arbeitet weiterhin ohne Betriebserlaubnis - 31.01.2015 - 3:50
Gesuchter Amerikaner verhaftet - 31.01.2015 - 2:35
Tote Polizisten aus dem MILF Kampf erhalten Beförderung - 20.01.2015 - 3:30
Makati Bürgermeister Binay wieder frei nach Ausübung eines Haftbefehls - 30.01.2015 - 3:25
Schifffahrtsgesellschaften reduzieren Preise - 30.01.2015 - 3:20
Zahlreiche leichte Erdbeben nordwestlich von Zamboanga - 29.01.2015 - 15:15
Aquino gibt schlechter Koordination die Schuld für den blutigen Zusammenstoß mit MILF Rebellen - 29.01.2015 - 5:10
Ire wegen Drogenbesitz verhaftet - 29.01.2015 - 5:05
Bombendrohung für das DOJ - 29.01.2015 - 3:20
PSEI schließt auf neuem Rekordhoch ab - 28.01.2015 - 4:40
Acht Basilan Sträflinge inklusive einem Abu Sayyaf Mitglied entflohen - 28.01.2015 - 4:35
Geschwindigkeitsbeschränkung auf der CSCR auf 40 kmh gesenkt - 28.01.2015 - 4:30
Julián Felipe Day - 28.01.2015 - 0:01
Erbeben Stärke 5,1 in Sipalay - 27.01.2015 - 5:45
44 Tote Polizisten bei Kampf mit MILF Rebellen - 27.01.2015 - 5:40
Vier Kinder tot in Swimmingpool aufgefunden - 27.01.2015 - 5:35
Feuer in Danao City vernichtet altes Rathaus und Polizeistation - 26.01.2015 - 5:10
Koreanischer Geschäftsmann in Zamboanga entführt - 26.01.2015 - 5:05
Lapu-Lapu Tricycle reduzieren Fahrpreis - 26.01.2015 - 5:00
Frankreichs Präsident Hollande besucht im Februar die Philippinen - 25.01.2015 - 5:00
Explosion in Zamboanga City fordert 2 Toten und 52 Verletzte - 25.01.2015 - 4:55
Schwacher Euro fällt unter 50 PHP - 24.01.2015 - 10:20
Rama droht die CSCR in den SRP zu schließen - 24.01.2015 - 5:20
Fahrpreis für Jeepneys in Cagayan Valley, Ilocos und Western Visayas gesenkt - 24.01.2015 - 5:15
Erdbeben Stärke 5,2 in Cagayan - 24.01.2015 - 3:00
Besucher der Sinulog Santo Niño Parade hinterlassen 197 Tonnen Müll - 23.01.2015 - 3:40
Philippinen auf Platz 9 der Länder mit dem schlimmsten Verkehr - 23.01.2015 - 3:35
Zwei Tote bei Explosion einer Grante in Davao Polizeistation - 23.01.2015 - 3.30
Passagierzahlen am Clark Airport weiter rückläufig - 23.01.2015 - 3:25
Schusswaffenverbot während SK Wahlperiode - 22.01.2015 - 4:45
Erbeben Stärke 5,2 in Sarangani - 22.01.2015 - 4:40
Erbeben Stärke 5,5 in Sultan Kudarat - 21.01.2015 - 4:30
Däne und Filipina verhaftet weil sie Kinder in ihr Apartment brachten - 21.01.2015 - 4:10
Erbeben Stärke 5,0 in Generoso - 21.01.2015 - 4:05
Gläubige hinterlassen 138 Tonnen Müll - 20.01.2015 - 6:30
Erbeben Stärke 5,6 in Tawi-Tawi - 20.01.2015 - 4:35
Erbeben Stärke 5,0 in Batangas - 19.01.2015 - 9:00
Taifun Amang - 19.01.2015 - 5:05
Fünf Stunden dauernde Sinulog Santo Niño Parade - 19.01.2015 - 3:50
Tacloban Flughafen für Jets geschlossen - 19.01.2015 - 3:45
Erbeben Stärke 5,3 in Batangas - 18.01.2015 - 4:00
Flugzeug kommt am Tacloban Flughafen von Startbahn ab - 18.01.2015 - 3:55
Eine Tote nach Papstmesse in Tacloban - 18.01.2015 - 3:50
Papst verlässt vorzeitig Leyte - 17.01.2015 - 13:50
Smart und Globe Signale werden Unterbrochen - 17.01.2015 - 3:45
Papst Franziskus in den Philippinen angekommen - 16.01.2015 - 3:55
Feuerwerke am Wochenende - 16.01.2015 - 3:50
Münzen zum Papstbesuch - 16.01.2015 - 3:45
VECO kündigt zwei Strompreiserhöhungen an - 15.01.2015 - 5:10
Schifffahrtsgesellschaften müssen Preise reduzieren - 15.01.2015 - 5:05
Rückblick auf frühere Papstbesuche in den Philippinen - 15.01.2015 - 5:00
Erdbeben Stärke 5,0 auf Northern Samar - 14.01.2015 - 4:55
Fünf Tage Lastwagenfahrverbot in Manila - 14.01.2015 - 4:50
CSBT am Sinulog Wochenende ganztägig geöffnet - 14.01.2015 - 4:45
LTFRB fordert Verstöße gegen Minimum Fahrpreis zu melden - 14.01.2015 - 4:40
Minimum Fahrpreis für Jeepneys auf Cebu jetzt 7 PHP - 13.01.2015 - 4:25
Cebu Pacific mit 52 Millionen PHP Strafe belegt - 13.01.2015 - 4:20
Schusswaffenverbot während Sinulog - 12.01.2015 - 4:15
Ire Tot in Hotel aufgefunden - 12.01.2015 - 4:10
Erdbeben Stärke 5,9 in Zambales - 11.01.2015 - 15:30
Zehn weitere NBP Häftlinge in das NBI Gefängnis verlegt - 11.01.2015 - 5:15
Zwei Tote und 1.575 Verletzte bei Black Nazarene Prozession - 11.01.2015 - 5:05
15. bis 17. Januar in Tacloban zu Feiertagen erklärt - 11.01.2015 - 2:15
Regen zu Sinulog und Papstbesuch - 09.01.2015 - 5:00
NAIA Terminal 3 am 15. Januar geschlossen - 09.01.2015 - 4:55
Ein Toter und 19 Verletzte bei Explosion im Bilibid Gefängnis - 09.01.2015 - 4:50
Mandaue will colorum Tricycles verbannen - 09.01.2015 - 4:45
Küstenwache bestraft Schifffahrtsgesellschaft wegen Überladung - 08.01.2015 - 4:55
Die Post gibt Papst Franziskus Briefmarken heraus - 08.01.2015 - 4:50
860 Neujahrs Unfälle - 07.01.2015 - 5:15
9. Januar zum Feiertag in Manila erklärt - 06.01.2015 - 3:55
US-Navy Drohne vor Palawan gefunden - 06.01.2015 - 3:50
LTO gibt neue Nummernschilder aus - 04.01.2015 - 5:00
FDA warnt vor gestohlenen Medikamenten - 04.01.2015 - 4:30
Kalte Temperaturen in Baguio und Manila - 04.01.2015 - 4:25
Für 8 Stunden kein Wasser in den MCWD Bezirken - 03.01.2015 - 5:15
PRO-7 Top im Kampf gegen illegale Drogen - 02.01.2015 - 5:40
Das erste Erdbeben des neuen Jahres - 01.01.2015 - 7:00
Erdbeben Stärke 5,4 in Batangas - 01.01.2015 - 5:50
Sechzehn Sträflinge aus Quezon City Gefängnis ausgebrochen - 01.01.2015 - 5:45

Wechselkurs im Dezember - 1 Euro = Tiefstand 49,6983 PHP und Höchststand 52,3511 PHP.

Preise

Cebu - 1 Liter Diesel  kostete zu Jahresbeginn je nach Marke von 30,25 PHP bis 31,85 PHP, am 9. Februar kostete er nur noch von 25,10 PHP bis 26,55 PHP und kostet jetzt von 23,20 PHP bis 23,55 PHP. + + + 1 Kilo des billigsten Reis kostete zu Jahresbeginn 48 PHP und kostet jetzt 46 PHP. + + + 1 Liter des günstigsten Pflanzenöl kostet 94,50 PHP. + + + 11 Kilo Gas zum Kochen kosteten zu Jahresanfang von 701 PHP bis 723 PHP und kosten jetzt von 668 PHP bis 682 PHP. <<   Update KR 31.12.2015 - 9:00

UP will auf dem Gelände des abgebrannten Armenviertels ein Schulgebäude errichten

Cebu - Die University of the Philippines (UP) will auf dem Gelände, des in der Nacht zum Sonntag abgebrannten Armenviertels (siehe Artikel 27.12.2015) entlang der Gorordo Avenue, im Stadtbezirk Lahug, Cebu City ist, ein neues Schulgebäude errichten. Liza Corro die Direktorin der UP Cebu sagt, bereits seit 2013 planen wir auf dem 4.000 Quadratmeter Gelände ein neues Hochschulgebäude zu bauen. Bisher war dies nicht möglich, weil die Siedler die unser Grundstück besetzt hielten uns nicht zuhörten, sagt Corro. Die Direktorin hat die Evakuierten Siedler, die in der Lahug Basketballhalle und der Lahug Grundschule untergebracht sind besucht und ihnen ein 2.000 Quadratmeter Gelände in Nivel Hills im Stadtbezirk Lahug, Cebu City angeboten. In Gegenwart von Abgeordneten von Lahug versprach Corro den Siedlern, das Grundstück wird dann eueres sein. Die Stadtverwaltung hat bisher noch nicht entschieden, ob die Siedler wieder auf das Geländer zurückkehren dürfen. Bisher war es unter der Regierung von Cebu City Bürgermeister Michael Ramm, ein Standardmaßnahme nach einem Brand den Siedlern die Rückkehr zu verbieten. <<   EPD 31.12.2015 - 5:35

Steuerzahler zahlten 22 Millionen für die Inhaftierten GMA und Dimaporo

Manila - Die Commission on Audit (COA) schreibt in ihrem Report, das die Steuerzahler im Jahr 2015 knapp 22 Millionen PHP für die Gehälter inhaftierten ehemaligen Präsidentin und Pampanga Abgeordnete Gloria Macapagal-Arroyo (GMA) und  den Lanao del Norte Abgeordneten Abdullah Dimaporo bezahlten. Laut der COA hat GMA insgesamt 10.81 Millionen PHP und Dimaporo sogar 11.01 Millionen PHP erhalten. GMA ist unter Kranhausarrest im Veterans Memorial Medical Center (VMMC) in Quezon City und Dimaporo ist im Cardinal Santos Hospital in San Juan City inhaftiert. Laut dem Report hat GMA ein Grundgehalt von 1.165.956 PHP bekommen, sowie 629.126 PHP für die Gehälter ihrer Büroangestellten, 480.000 PHP für Repräsentationsausgaben, 630.036 PHP für Reiseausgaben, 279.300 PHP Kommunikation und 1.274.134 PHP für öffentliche Fonds erhalten. Während Dimaporo ein Grundgehalt von 1.165.956 PHP bekommen hat, sowie 781.164 PHP für die Gehälter seiner Büroangestellten, 480.000 PHP für Repräsentationsausgaben, 979.082 PHP für Reiseausgaben, 187.507 PHP Kommunikation und 1.185.200 PHP für öffentliche Fonds erhalten hat. <<   MIB 31.12.2015 - 5:30

Weniger Capitol Mitarbeiter benützten Drogen

Cebu - Der Vorsitzende der Cebu Provincial Anti-Drug Abuse Commission (CPADAC) Alberto Herrera Jr. sagt, es gab dieses Jahr weniger Fälle von Drogenmissbrauch in der Cebu City Regierung. In diesem Jahr gab es nur 59 Fälle, zum Vergleich im Vorjahr waren es noch 125 Fälle, erklärt der CPADAC Vorsitzende. Cebu Gouverneur Hilario Davide III kündigt an, wir möchten das unsere Arbeitskräfte komplett Drogenfrei werden. Die sollen das nicht zu leicht nehmen, wir meinen es ernst in unserer Kampagne gegen die Drogen, warnt Davide III. <<   EPD 31.12.2015 - 5:25

Minus zwei Grad am Mt. Pulag

Luzon - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in der Montagnacht, auf dem Mount Pulag (2.922 Meter) eine Temperatur von Minus zwei Grad Celsius gemessen. Der Mt. Pulag ist der zweithöchste Berg auf den Philippinen und der höchste Gipfel auf der nördlichen Hauptinsel Luzon. In Baguio City hat die PAGASA gestern eine Temperatur von 12,8 Grad Celsius gemessen. <<   KR 31.12.2015 - 5:20

Filipino in Saudi-Arabien hingerichtet

Manila - Das Department of Foreign Affairs (DFA) gab gestern bekannt, dass der in Saudi-Arabien zum Tode verurteilte Overseas Filipino Worker (OFW) Joselito Lidasan Zapanta (siehe Artikel 26.12.2015), am 29. Dezember hingerichtet wurde. DFA Sprecher Charles Jose sagt, der 35 jährige Zapanta hinterlässt seinen Vater, Mutter, Schwester und seine zwei Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren. <<   MIB 30.12.2015 - 5:45

131 Unfälle durch Feuerwerkskörper

Manila - Das Department of Health (DOH) Epidemiology Bureau hat am Dienstag bericht, das die Zahl der landesweit durch Feuerwerkskörper Verletzten auf 131 Personen gestiegen ist. Laut dem DOH gab es bisher 128 Unfälle die durch Feuerwerkskörper verursacht wurden und 3 Personen wurden durch verirrte Geschosse von verantwortungslosen Schusswaffen Besitzern getroffen. Das erste Opfer war ein 9 jähriges Mädchen in Bulacan, es wurde am 24. Dezember durch ein verirrte Geschoss getroffen und verstarb einen Tag später am Christmas Day. Das DOH sagt, 76 Prozent der Unfälle wurden durch Piccolo genannte Feuerwerkskörper verursacht, fünf Prozent durch Five-Star, sowie je zwei Prozent durch Kuwitis und Lucis. Die meisten Unfälle gab es in Manila, gefolgt von Central Luzon. Die Gesundheitsministerin Janette Garin sagt, die Opfer sind zwischen 1 und 52 Jahre alt, die Mehrzahl der Opfer sind Kinder im Alter von 11 Jahren. <<   Update KR 30.12.2015 - 5:40

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne schrauben wie inzwischen üblich, heute am Dienstag wieder an den Spritpreisen. Der Preis für einen Liter Benzin wird um 0,60 PHP per Liter, für Diesel um 0,20 PHP und für Kerosin um 40 PHP per Liter gesenkt. Wie üblich hat die Eastern Petroleum Corp. die Preise bereits Montag um 18:00 Uhr gesenkt, während die Petron Corp. und Seaoil Philippines Inc. (SPI) ihre Preise am Dienstag um 0:01 PHP senkten. Die Pilipinas Shell Petroleum Corp. (PSPC) und Phoenix Petroleum Philippines werden mit ihren Preissenkungen heute um 6:00 Uhr folgen. <<   KR 29.12.2015 - 4:30

SC stoppt COMELEC vorläufig Poe endgültig zu disqualifizieren

Manila - Der Supreme Court (SC) hat am Montag die Commission on Elections (COMELEC) davon gestoppt, die Senatorin Grace Poe für die Präsidentschaftskandidatur endgültig zu disqualifizieren. Poe wurde von der COMELEC disqualifiziert weil sie keine natürlich geborene philippinische Staatsbürgerin ist und weil sie nicht die für die Präsidentschaftskandidatur notwendigen letzten 10 Jahre in den Philippinen lebte. Die COMELEC gab Poe fünf Tage Zeit um, ihren Einspruch vor dem Supreme Court einzureichen. Die Anwälte von Poe legten am Montag ihren Einspruch, bei dem Obersten Gerichtshof vor. Damit liegt die letzte Entscheidung für die Präsidentschaftskandidatur von Poe, bei dem Obersten Gerichtshof. <<   MIB 29.12.2015 - 4:25

MS Europa bringt Touristen nach Bohol

Manila - Das 5 Sterne Kreuzfahrtschiff MS Europa von Hapag Lloyd, ist gestern im Hafen von Tagbilaran City, Bohol angelegt. Die MS Europa hat erstmals nicht wie andere Kreuzfahrtschiffe vor Bohol geankert und ist in den im Hafen von Tagbilaran City eingelaufen. Es ist bereits der vierte Besuch der MS Europa in diesem Jahr in Bohol. ie MS Europa hat 369 Passagiere an Board auf seiner Reise um die Welt, sowie 283 Besatzungsmitglieder die überwiegend Filipinos sind. Das Kreuzfahrtschiff kam von der Insel Boracay und wird nachdem Bohol Aufenthalt, weiter zu der Insel Kalanggaman in Palompon, Leyte und weiter über Coron, Palawan nach Hong Kong reisen. <<   EPD 29.12.2015 - 4:20

Botschaft der USA gibt Reisewarnung für die Philippinen

Manila - Die Botschaft der USA in Manila, hat eine Reisewarnung für die Philippinen aus gegeben. Als Grund gibt die Botschaft in ihrer Reisewarnung vom 23. Dezember an, das die philippinischen Sicherheitsbehörden wegen der möglichen Gefahr von Terrorattacken in sieben Städten und neun Provinzen, ihre Sicherheitsstufe auf Level III (Hoch) erhöht haben. Wegen den zunehmenden Entführungen und Bombenanschlägen, durch die Abu Sayyaf Group (ASG) und den Bangsamoro Islamic Freedom Fighters (BIFF), haben die philippinischen Sicherheitsbehörden die Städte Zamboanga, Marawi, Isabela, Kidapwan, Dipolog, Dapitan und Cotabato, alle in Mindanao, die Sicherheitsstufe erhöht. Betroffen sind die neun Provinzen, Sultan Kudarat, North Cotabato, Maguindanao, Basilan, Tawi-Tawi und Sulu, alle in Mindanao, sowie Palawan, das südliche Negros und die Insel Boracay der Provinz Aklan. Die Botschaft bekräftigt nachdrücklich, dass US-Bürger äußerste Vorsicht bei Reisen nach Mindanao walten lassen sollen.
<<   KR 29.12.2015 - 4:15

Erdbeben Stärke 5,2 in San Isidro

Siargao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 6:11 Uhr, ein Erdbeben in San Isidro mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 30 Kilometer nordöstlich von San Isidro, Siargao del Norte, Siargao und lag in einer Tiefe von 60 Kilometer. Bereits um 4:04 Uhr gab es ein Erdbeben mit der Stärke 3,2 in San Isidro, das Zentrum des Erdbeben war 7 Kilometer südwestlich von San Isidro und lag in einer Tiefe von 10 Kilometer. Von beiden Erdbeben wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 28.12.2015 - 4:50

Drei Tote bei Verkehrsunfällen

Cebu - Am Samstag gab es insgesamt drei Tote, bei getrennten Verkehrsunfällen. In Liloan wurde im Ortsbezirk Jubay um 8:15 Uhr der 23 jährige Jayrick Dayon Calsada getötet, als er auf dem National Highway von einem zweiten Motorrad gerammt wurde und stürzte. Der Verkehrsunfallermittler Jose Ahron Medil Ortega von der Liloan Polizeistation sagt, Calsada war Richtung Süden unterwegs als er von einem anderen Motorrad gerammt wurde und stürzte. Der unidentifizierter Motorradfahrer, floh umgehend mit seinem Motorrad. Die Polizei brachte Calsada in das Liloan Municipal Hospital, welches entschied den Verletzten in das Eversly Hospital in Mandaue City zu bringen. Calsada wurde bei der Einlieferung im zweiten Krankenhaus, von Dr. Jane Balabat für tot erklärt. Ebenfalls bei dem Zusammenstoß von zwei Motorrädern, wurde im Stadtbezirk Pardo, Cebu City um 12:20 Uhr, auf der Gabuya St. der 29 jährige Carlomagno Magsipoc Jr. getötet, als er in das Motorrad von Raymundo Amamagid Jr. (31) fuhr. Der Verkehrsunfallermittler Noel Melecio BelicarioBeide sagt, beide Motorradführer stürzten und zogen sich schwere Kopfverletzungen zu. Die beiden wurden in das Chong Hua Hospital gebracht, der Unfallverursacher Magsipoc Jr. verstarb vor der Ankunft in dem Krankenhaus während Amamagid Jr. sich im kritischen Zustand befindet. In Consolacion wurde im Ortsbezirk Pitogo um 20:55 Uhr die 67 jährige Celerina Commendador getötet, als sie beim überqueren des National Highway von einem Schwerlastwagen angefahren wurde. Der Fahrer des Isuzu Lastwagens Vicente Bajo Jr. (33) sagte vor der Polizei aus, er hatte nicht damit gerechnet das die Frau obwohl sie die Strasse schon zur Hälfte überquert hatte, wieder einen Schritt zurück machen würde. Der Verkehrsunfallermittler Jean-Pierre Punay von der Consolacion Polizeistation, verhaftete Bajo Jr. wegen rücksichtsloser Fahrweise die zur Tötung eines Menschen führte. Bei einem weiteren Motorradunfall am Samstag in Liloan, ist Amrosio Iyas Jr. in das Motorrad des dänischen Staatsbürgers Emilia Gerner Medenets gefahren. Der Däne der keinen Führerschein hat, sowie der Unfallverursachende Iyas Jr. wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. <<   KR 28.12.2015 - 4:45

Feuer in Armenviertel vernichtet 81 Häuser

Cebu - Bei einem Feuer in dem Armenviertel Avocado entlang der Gorordo Avenue, im Stadtbezirk Lahug, Cebu City, sind in der Nacht zum Sonntag 81 Häuser die aus Leichtbaumaterialen hergestellt waren vernichtet worden. Der Feuerwehrchef Inspektor Ronaldo Orbeta sagt, wir erhielten den Feueralarm am Samstag um 18:22 Uhr und hatten das Feuer um 19:00 Uhr unter Kontrolle gebracht. Endgültig gelöscht war das Feuer erst am Sonntag um 0:26 Uhr. Das Feuer war in dem Haus von Rosemarie Villarin (46), durch eine unbeaufsichtigte Kerze ausgebrochen, sagt Orbeta. Durch das Feuer sind 187 Familien oder 735 Personen obdachlos geworden, der Schaden wird mit eine Million PHP angegeben. Der amtierende Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella war zu dem Brandort gekommen, er versprach das jede geschädigte Familie eine finanzielle Hilfe von 10.000 PHP, sowie Baumaterial und Kochgeschirr erhält. Die Opfer werden temporär in der Lahug Basketballhalle und der Grundschule untergebracht. Auch der suspendierte Cebu City Bürgermeister Michael Rama war zu dem Brandort gekommen, um sich ein Bild über das Ausmaß des Feuers zu machen. Eigentümer des Grundstückes ist die University of the Philippines. <<   EPD 27.12.2015 - 4:15 - Update

DOH gibt Tollwutwarnung für Oriental Mindoro

Mindoro - Das Department of Health (DOH) der MIMAROPA Region warnt die Anwohner von Oriental Mindoro, Distanz zu streunenden Hunden zuhalten. Die Warnung des DOH-MIMAROPA Regional Epidemiology and Surveillance Unit wurde ausgegeben, nachdem es in den Ortschaften Bansud, Gloria, Pinamalayan und Socorro in der Provinz Oriental Mindoro, von 16. November bis zum 21. Dezember insgesamt vier Todesfälle durch Tollwut gab. Der Regional Health Director Eduardo C. Janairo sagt, wenn eine Person von einem Hund gebissen wurde, sollte die Wunde sofort kräftig mit Wasser und Seife für 10 Minuten ausgewaschen werden. Danach sollte umgehend mit Alkohol, Jodtinktur oder mit mit dem Desinfektionsmittel Betadin desinfiziert werden, rät Janairo. Nach den erste Hilfe Maßnahmen empfiehlt Janairo, das dass Opfer zu einem Arzt oder dem nächsten Animal Bite Treatment Center gebracht werden soll. <<   KR 27.12.2015 - 4:10

Hinweis - MIMAROPA oder Region IV-B ist eine philippinische Region. Der Name MIMAROPA ist ein Akronym, dass sich aus den Namen der Provinzen der Region zusammensetzt: Mindoro, Marinduque, Romblon, Palawan.

25 Unfälle durch Feuerwerkskörper

Manila - Das Department of Health (DOH) Epidemiology Bureau hat bis zum Freitag Christmas Day um 6:00 Uhr, insgesamt 25 Fireworks Related Injuries (FWRI) registriert. In den ersten vier Tagen seit dem 21. Dezember gab es 8 Unfälle, in der Nacht zum 25. Dezember kamen 17 weitere Unfälle verursacht durch Feuerwerkskörper hinzu. Im Vergleich waren es 47 Prozent weniger Unfälle, als im selben Zeitraum im Vorjahr. Die meisten Unfälle wurden aus der Bicol Region mit neun gemeldet, aus der National Capital Region (NCR) und der Davao Region wurden jeweils sechs Unfälle gemeldet. Aus den Regionen Calabarzon, Cordillera, Ilocos und den Western Visayas wurden jeweils ein Unfall gemeldet. Die Opfer sind zwischen 6 und 44 Jahre alt, 24 der 25 Opfer waren männlichen Geschlechtes. Die Mehrzahl der Unfälle, etwa 92 Prozent waren Handverletzungen die beim Anzünden der Feuerwerkskörper passierten. Bei zwei Unfällen kam es zu Augenverletzungen. Das DOH listet jährlich immer von 21. Dezember bis 5. Januar, die Anzahl der Unfälle die durch Feuerwerkskörper verursacht werden auf. Von den 860 Unfällen die zum Jahreswechsel 2015 aufgezeichnet wurden (siehe Artikel 07.01.2015), waren 840 durch Feuerwerkskörper, 7 durch Ingestion und 13 durch verirrte Geschosse von verantwortungslosen Schusswaffen Besitzern getroffen. <<   KR 26.12.2015 - 5:30

Die Frist für den zum Tode verurteilten Filipino in Saudi-Arabien läuft ab

Manila - Die Frist für den in Saudi-Arabien zum Tode verurteilten Overseas Filipino Worker (OFW) Joselito Lidasan Zapanta (35), läuft morgen am 27. Dezember 2015 ab. Zapanta der als Fliesenleger in Saudi-Arabien arbeite, wurde 2009 zum Tode verurteilt, weil er seinen aus dem Sudan stammenden Vermieter Imam Ibrahim ermordet hatte. Die Witwe von Ibrahim hatte nach der Verurteilung ein Blutgeld von 48 Millionen PHP gefordert, um die Hinrichtung aufzuheben und in eine lebenslängliche Haftstrafe abzuändern. Die Zapanta Familie konnte in den vergangen sechs Jahren, bisher erst 23 Millionen PHP aufbringen. Der erste Termin für die Bezahlung des Blutgeld war am 12. November 2012, der dann auf den 12. März 2013 und danach auf den 3. November 2013 verschoben wurde. Der letzte Termin zur Bezahlung der geforderten 48 Millionen PHP ist nun der 27. Dezember 2015. Der stellvertretende Leiter des Foreign Affairs Assistant (DFA) und gleichzeitig DFA Sprecher Charles Jose sagt, das Präsident Benigno Aquino III bereits am 21. Januar 2015 eine erhebliche Summe gespendet hat und das dass DFA keine weiteren Gelder mehr in diesem Jahr zur Verfügung hat. Mona Zapanta die Mutter des zum Tode Verurteilten, hat angekündigt das sie nun die ehemaligen Präsidentin und jetzigen Pampanga Abgeordnete Gloria Macapagal-Arroyo (GMA) und den Sarangani Repräsentanten Manny Pacquiao um Hilfe bitten wird. <<   MIB 26.12.2015 - 5:25

Polizist der des Motorraddiebstahls verdächtigt war wurde in Angeles erschossen

Luzon - Der Polizist Jomar Patol (28) der des Motorraddiebstahls verdächtigt war, wurde am Christmas Eve in bei einer Schießerei mit der Polizei in Angeles City, Pampanga erschossen. Patol war der Polizei in Oriental Mindoro zugeteilt. Die Polizei von Angeles City hatte ihn am 24. Dezember um 15:00 Uhr vor dem Einkaufszentrum SM City in Clark gestellt und bei dem anschließenden Schusswechsel am Kopf getroffen. Der Verletzte wurde in das Krankenhaus Ospital Ning Angeles (ONA) gebracht, wo er um 18:00 Uhr von den Ärzten für Tot erklärt wurde. <<   MIB 26.12.2015 - 5:20

Eine Tote bei Feuer in Iloilo

Panay - Bei einem Feuer in Iloilo City in der Zone 6 des Stadtbezirks Boulevard, sind gestern 44 Häuser beschädigt worden und acht total abgebrannt. Bei dem Feuer kam die 36 jährige Marissa Marbais ums Leben, sie starb als sie in ihr Haus zurückkehrte, weil sie dachte eines ihrer fünf Kinder sei noch in dem brennenden Haus. Sie hatte sich geirrt, alle ihre fünf Kinder waren bereits in Sicherheit gebracht worden. Der Chef des Bureau of Fire Protection-Iloilo City Superintendent Jerry Candido sagt, das Feuer ist durch das unbeaufsichtigte Kochen des Mieters Willie Cordero ausgebrochen. Laut Candido sind durch das Feuer 61 Familien obdachlos geworden, der Schaden wird auf etwa 15 Millionen PHP geschätzt. <<   EPD 26.12.2015 - 5:15

Feuer auf Boracay an Weihnachten

Boracay - Am Donnerstag den 24. Dezember ist auf Boracay um 10:30 Uhr, in Ambulong, Manoc-Manoc ein Feuer ausgebrochen. Das Feuer griff auf die Hauptstraße und auf ein 2 Hektar Gelände einer Moslem Gemeinschaft über. Dabei wurden unter anderem die Geschäfte von Alevir’s Trading und Sespene Trading, sowie etwa 40 Häuser die aus Leichtbaumaterialien errichtet wurden vernichtet. Der Ermittler der Feuerwehr Cirilo Gerochi sagt, das Feuer war um 13:05 Uhr unter Kontrolle gebracht worden und war um 14:45 Uhr endgültig gelöscht. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf etwa 10 Millionen PHP, die Brandursache ist noch nicht bekannt. <<   EPD 25.12.2015 - 4:45

COMELEC gibt die Namen der sechs Vize-Präsidentschaftskandidaten bekannt

Manila - Der Commission on Elections (COMELEC) Vorsitzende Andres Bautista gab am Mittwoch, die Namen der sechs Vize-Präsidentschaftskandidaten bekannt und das sind, die Senatoren Alan Peter Cayetano, Francis Escudero, Gregorio Honasan, Ferdinand Marcos Jr. und Antonio Trillanes IV, sowie die Camarines Sur Repräsentantin Maria Leonor "Leni" Robredo. Insgesamt hatten 13 Kandidaten ihr Certificates of Candidacy (COC) für die Vize-Präsidentschaftskandidatur ausgefüllt. Laut Bautista sind die verbliebenen sechs Kandidaten jetzt endgültig, außer jemand zieht seine Kandidatur zurück. <<   MIB 25.12.2015 - 4:40

SM Buslinie fährt ab 24. Dezember von SM City Cebu zum MCIA

Cebu - Die SM eigene Buslinie MyBus, wird ab heute den 24. Dezember von dem Einkaufszentrum SM City Cebu zu dem Mactan Cebu International Airport (MCIA) fahren. Das gab der Stellvertretende MCIA Generalmanager Ahmed Cuizon gestern bekannt. Insgesamt werden drei Busse von 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr bis zum 6. Januar 2016, für einen Fahrpreis von 25 PHP die Route MCIA - SM befahren. <<   EPD 24.12.2015 - 4:50

Poe bleibt vorerst in der Liste der Präsidentschaftskandidaten

Manila - Die Commission on Elections (COMELEC) gab bekannt, das die Senatorin Grace Poe trotz ihrer Disqualifikation weiterhin vorerst in der Liste der Präsidentschaftskandidaten bleibt. Poe wurde von der COMELEC en banc am Mittwoch, nach ihren Disqualifikation durch die zweite und anschließend erste Division (siehe 12.12.2015), ebenfalls disqualifiziert. Trotzdem hat die COMELEC entschieden, das Poe in der Liste zu den Wahlen 2016 bleibt, außer der Oberste Gerichtshof lehnt ihren Einspruch gegen die COMELEC Entscheidung ab. COMELEC Vorsitzender Andres Bautista sagt, Poe wurde disqualifizierte weil sie keine natürlich geborene philippinische Staatsbürgerin ist und weil sie nicht die für die Präsidentschaftskandidatur notwendigen letzten 10 Jahre in den Philippinen lebte. Die COMELEC gab Poe fünf Tage Zeit um, ihren Einspruch vor dem Supreme Court einzureichen. George Garcia der Anwalt von Poe gab bekannt, das sie am Montag ihren Einsruch bei dem Obersten Gerichtshof einreichen werden. Garcia erklärt, nach den vier Weihnachtsfeiertagen ist Montag der letzte Tag um den Einspruch gemäß der COMELEC Frist einzureichen. <<   MIB 24.12.2015 - 4:45

5.101 neue Unternehmen in Cebu registriert

Cebu - Gemäß den Aufzeichnungen des City Government’s Management Information and Computer System (MICS), wurden in 2015 insgesamt 5.101 neue Unternehmen registriert. Das sind 901 Unternehmen mehr, als die insgesamt 4.200 neu registrierten Unternehmen im Vorjahr. Damit sind jetzt über 30.000 Unternehmen registriert, die Geschäfte in Cebu City betreiben. Die amtierende  Cebu City Schatzmeisterin Diwa Cuevas sagt, wir werden in diesem Jahr etwa 1,6 Milliarden PHP Steuereinnahmen durch die in Cebu City ansässigen Unternehmen haben und erwarten für 2016 Steuereinahmen in Höhe von 2 Milliarden PHP. Der amtierende Cebu City Bürgermeister Edgardo Labella sagt, die neuen Unternehmen sind gut für die Ökonomie der Stadt, weil sie nicht nur mehr Steuereinnahmen bringen, sondern auch mehr Arbeitsplätze schaffen. Labella sagt, die Konsequenzen der Entwicklung sind, das es zu immer mehr Verkehrsstaus in Cebu kommt. Die Cebu City Administratorin Lucelle Mercado sagt zu den Verkehrsstaus in Cebu: "Es ist nur einen Herausforderung der wir uns stellen müssen." <<   EPD 24.12.2015 - 4:40

Ölkonzerne senkten Preis für Diesel sowie Kerosin deutlich und erhöhten den Preis für Benzin

Manila - Die Ölkonzerne haben am Dienstag den Preis für einen Liter Diesel um 1,75 PHP per Liter gesenkt und für Kerosin um 1,20 PHP. Dagegen wurde der Preis für einen Liter Benzin um 0,60 PHP erhöht. <<   KR 23.12.2015 - 4:45

Amerikanerin ist 5 Millionste Touristin in 2015

Manila - Das Department of Tourism (DOT) gab bekannt, das am Montag der 5 Millionste Tourist in 2015 in den Philippinen angekommen ist. Die amerikanische Staatsbürgerin Gabriella Grantham (23) aus New York, kam  am Montagfrüh mit dem Philippine Airlines Flug PR 103 von Los Angeles in Manila an und flog anschließend nach Cebu weiter, sagt das DOT. Insgesamt erwartet das DOT das bis Enden des Jahres 5,2 Millionen Touristen im Land angekommen sind. <<   KR 23.12.2015 - 4:40

Kürzester Tag des Jahres

Cebu - Heute am 22. Dezember ist die längste Nacht und der kürzeste Tag in diesem Jahr. Am kürzesten Tag des Jahres gibt es auf Cebu 11:34 Stunden Tageslicht, Sonnenaufgang ist heute um 5:55 Uhr und Sonnenuntergang um 17:29 Uhr, im Vergleich zum längsten Tag des Jahres dem 22. Juni, an dem 13 Stunden lang Tageslicht ist. Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) sagt, nördlich des Äquator beginnt damit der Winteranfang und südlich des Äquator der Sommeranfang. <<   KR 22.12.2015 - 5:00

Deutsch-Filipina wird Miss Universe 2015

Las Vegas, USA - Die gebürtige Stuttgarterin Pia Alonzo Wurtzbach (26) wurde am Sonntagabend in Las Vegas, zur Miss Universe 2015 gekürt. Zuerst hatte der Moderator des Schönheitswettbewerbs Steve Harvey, irrtümlicherweise Miss Kolumbien als die Siegerin genannt. Wenig später musste Harvey seinen "furchtbaren Fehler", wie er seinen Irrtum selbst bezeichnete eingestehen und Miss Kolumbien, Ariadna Guiterrez, auf den zweiten Platz zurückstufen. Harvey sagte das er seine Ergebniskarte falsch gelesen hatte und die beiden Schönheitskönigen verwechselt hatte. Wurtzbach die amtierende Miss Philippinen, war nach ihren umso mehr überraschenden Sieg zu Tränen gerührt. Laut den Veranstaltern von Miss Universe, ist die Schönheitskönigin eine ausgebildete Schauspielerin die in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart geboren und in Cagayan de Oro auf den Philippinen aufwuchs. Zuletzt hatten 1973 Margie Moran und zuvor 1969 Gloriz Diaz den Miss Universe Titel für die Philippinen gewonnen. <<   KR 22.12.2015 - 4:55

Tourist der sein Hotel nicht bezahlte verhaftet

Cebu - Der neuseeländische Staatsbürger Sean Terry Bullock-Bain (34) der am 5. Dezember in Cebu City ankam und in dem Pensionshaus NS Royal Pension eincheckte, wurde verhaftet weil er die letzten 15 Tage seine Aufenthaltes nicht bezahlte. Das Management des Pensionshauses hatte Bullock-Bain mehrmals aufgefordert seine offenen Rechnungen zu bezahlen, da der Neuseeländer jedoch seinen stetigen Versprechen am nächsten Tag zu bezahlen nicht nachkam, rief das Management der NS Royal Pension die Polizei. Eutemio Catalan von der Fuente Police Station 2 sagt, der Ausländer bleibt eingesperrt bis uns das Pensionshaus mitteilt ob sie eine Anklage gegen ihn machen werden. Niño Adrian Dizon von der NS Royal Pension sagt, wir werden erst nachdenken was wir als nächstes machen. Catalan erinnert Dizon, das die Polizei den Neuseeländer nur bis zu 72 Stunden ohne Anklage festhalten kann. Sollte keine Anklage gemacht werden, danach muss Bullock-Bain frei gelassen werden und kann Anklage wegen illegaler Inhaftierung machen, erklärt Catalan dem Pensionshaus Management. <<   EPD 22.12.2015 - 4:50

Deutsches Honorarkonsulat vom 22.12.2015 bis 04.01.2016 geschlossen

Cebu - Der Deutsche Honorarkonsul Dr. Franz Seidenschwarz teilt in seinem Rundbrief vom 21. Dezember mit, dass das Deutsche Honorarkonsulat in Cebu City von 22. Dezember bis zum 4. Januar 2016 geschlossen ist. Dr. Seidenschwarz berichtet in seinem Rundbrief das in diesem Jahr 29 Deutsche aus unserer Gegend verstorben sind, dazu kamen einige schwere Unfälle und Erkrankungen. Das Honorarkonsulat hat in 2015 insgesamt 15 Personensuchen durchgeführt. Aber der Honorarkonsul hat auch Positives zu melden, so gab es viele schöne Neuanfänge und es haben sich weitere Mitbürger hier niedergelassen. Es wurden über 100 Ehen geschlossen, in welchen das Konsulat mitgewirkt hat und es wurde eine stattliche Anzahl von Kindern geboren, berichtet Dr. Seidenschwarz in seinem Rundbrief. <<   KR 21.12.2015 - 13:25

42 Tote durch Taifun Nona

Luzon - Das National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) hat in seinem Sitrep. No. 19 vom Donnerstag 6:00 Uhr, angegeben das durch Taifun Nona (internationaler Name Melor) 42 Personen ums Leben gekommen sind und 4 Personen noch vermisst werden. Die geschätzten Kosten der Schäden an der Infrastruktur und in der Landwirtschaft, gibt das NDRRMC inzwischen mit 6.455.183.789,80 PHP an. <<   MIB 21.12.2015 - 4:10 - Update

Erdbeben Stärke 5,3 in Prieto Diaz

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 17:28 Uhr, ein Erdbeben in Prieto Diaz mit der Stärke von 5,3 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 33 Kilometer nordöstlich von Prieto Diaz, Sorsogon, Luzon und lag in einer Tiefe von 108 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 21.12.2015 - 4:05

Feuer vernichtet Markt auf Bohol trotz schwerem Regen

Bohol - Ein Feuer hat das zweistöckige Gebäude des Tubigon Public Market, trotz des schweren Regenfälle am Wochenende in den Central Visayas vernichtet. Bei dem zweistündigen Feuer wurden neben den Marktständen, auch eine Einkaufsladen und ein Restaurant in dem Marktgebäude abgebrannt. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt, die Feuerwehr schätzt den Schaden auf 3 Millionen PHP. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. <<   EPD 21.12.2015 - 4:00

Top 10 Steuerzahler in 2014

Manila - Das Bureau of Internal Revenue (BIR) hat die Liste der Top 500 Einkommensteuerzahler in 2014 heraus gegeben. Auf Platz 1 wird der Gründer des Filipino Kekse Herstellers Rebisco gelistet, Jacinto L. Ng der jetzt Vorsitzender der Asia United Bank Corp. ist, hat bei seinem Debüt auf der Liste gleich mit 280,11 Millionen PHP an Top abgeschlossen . Der letzt jährige Top Steuerzahler Emmanuel Dapidran Pacuiao, besser bekannt als Boxer und Sarangani Abgeordnete Manny Pacquiao hat 210,31 Millionen PHP Steuern bezahlt. Auf Platz 3 liegt die Präsidentin der Mercury Drug Corp. Vivian Que Azcona, mit 153,55 Millionen PHP. Auf Platz 3 wird der Palawan Gouverneur und lokale BMW Händler, Jose Chavez Alvarez mit 73,01 Millionen PHP gelistet. Auf Platz 5 ist Jacinto Co Ng Jr. der Sohn des Topsteuerzahlers, er hat 66,87 Millionen PHP Steuern bezahlt. Auf Platz 6 ist die jüngere Schwester von Präsident Benigno Aquino III, Kristina Bernadette Cojuanco Aquino, besser bekannt als die Fernseh- und Filmschauspielerin Kris Aquino mit P54,53 Millionen PHP. Auf Platz 7 der Entwickler Ronaldo Romero Soliman mit 53,48 Millionen PHP, auf Platz 8 der Präsident von Coca-Cola Philippinen William Schultz mit 51,32 Millionen PHP, auf Platz 9 der Vorsitzende der San Miguel Corp. Ramon See Ang mit 51,06 Millionen PHP und auf Platz 10 wird Lauro Castro Baja III, der Sohn des ehemaligen philippinischen Botschafters bei den United Nations Lauro L. Baja, Jr., er hat 50,75 Millionen PHP an Einkommensteuer bezahlt. Die BIR Chefin Kim Jacinto-Henares erklärt: "Dies spiegelt nicht den Reichtum der Personen wieder, sondern nur was sie an Einkommensteuer bezahlt haben. Die Liste beinhaltet nicht die endgültigen zu bezahlenden Steuern aus anderen Einkommen." <<   KR 20.12.2015 - 4:25

Mann der Motorrad von Japaner gestohlen hat mit 180.000 Peso Kaution belegt

Cebu - Die Cebu City Staatsanwältin Aida Sanchez sagt, wird haben genügend Beweise das Kevin Francis Garcia (28) aus dem Stadtbezirk Lahug, im Juli das Motorrad eines Japaners gestohlen hat. Der japanische Staatsbürger Kumiko Noguchi (41) der im Stadtbezirk Subangdako, Mandaue City wohnhaft ist, hatte im Juli der Polizei gemeldet, das sein Yamaha Motorrad im Wert von 40.000 PHP in der Jakosalem St. im Stadtbezirk Sto. Niño, Cebu City gestohlen wurde. Ein paar Tage später wurde Garcia verhaftet und der Japaner identifizierte sein beschlagnahmtes Motorrad, gleichzeitig legte er die Papiere vor die bewiesen das er der rechtmäßige Eigentümer des Motorrades ist. Nachdem Garcia es versäumt hatte eine eidesstattliche Gegenerklärung vorzulegen, hat Sanchez ihn mit einer Kaution in Höhe von 180.000 PHP belegt. Sanchez sagt, obwohl der Japaner den Dieb nicht gesehen hat, ist es ein genügender Beweis das dass Motorrad in dem Besitz von Garcia war. <<   EPD 20.12.2015 - 4:20

Dalaguete Bürgermeister für neun Monate suspendiert

Cebu - Der Dalaguete Bürgermeister Ronald Allan Cesante, wurde vom Ombudsmann Conchita Carpio-Morales für neun Monate suspendiert. Cesante hat finanzielle Transaktionen ohne der erforderlichen Genehmigung seines eigenen Amtes durchgeführt, so der Ombudsmann. Die Suspendierung wurde bereits am 15. November verhängt, Department of Interior and Local Government der Central Visayas (DILG-7) Direktor Rene Burdeos sagt, er hat die Suspendierung erst gestern erhalten. Der Kläger Ildebrando Almagro, der bei den Wahlen 2016 als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters antritt sagt, Cesante hat von dem 18 Millionen PHP Kredit der Land Bank für den öffentlichen Markt von Dalaguete, vier Marktstände in 2004 für seine Frau Joanna besetzt. Laut Almagro war der Leasingvertrag nicht auf den Namen der Frau von Cesante ausgestellt, sondern auf die örtliche Regierung von Dalaguete. Weiter erklärt er, das für einen Marktstand einmalig die Summe von 250.000 PHP bezahlt werden muss, sowie eine monatliche Miete von 7.000 PHP. Laut Almagro hat Cesante der bereits vor ihm von 2004 bis 2007 Bürgermeister war, für den Zeitraum seiner Amtszeit keine Abrechnungen gemacht. Die Abrechnungen für 2007 bis 2010 als Almagro selbst Bürgermeister war, muss er erst noch prüfen sagt Almagro. In 2010 wurde Cesante wieder als Bürgermeister von Dalaguete gewählt, es ist möglich das er auch dann keine Mieten bezahlt hat, sagt Almagro. DILG-7 Direckor Burdeos sagt, er wartet noch auf die Bestätigung der DILG Zentrale aus Manila, bevor er die Suspendierung an Cesante zustellen kann. <<   EPD 19.12.2015 - 5:45

Angat Damm und fünf weitere Dämme erreichen kritischen Level

Luzon - Die starken Regenfälle durch Taifun Nona haben den Angat Damm in Bulacan, Luzon, am Freitag um 8:00 Uhr, seinen kritischen Überlauf Level erreichen lassen. Der Wasserstand des Angat Damm erreichte 213,20 Meters, der Überlauf des Damms liegt bei 212 Meter. Fünf weiter Dämme in Luzon nähern sich ihrem kritischen Level, der Binga Damm in Benguet hat 574,41 Meter erreicht, sein kritischer Level liegt bei 575 Meter. Der Ipo Damm in Bulacan hat 100,56 Meter / 101 Meter, das La Mesa Wassereinzugsgebiet in Manila 79,72 Meter / 80,15 Meter, der Magat Damm in Isabela 192,04 Meter / 193 Meter und der San Roque Damm in Pangasinan hat 279,07 Meter erreicht, sein kritischer Level liegt bei 280 Meter. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat inzwischen allen Anwohnern,die nahe der Dämme leben, geraten sich in höhere Gebiete zu begeben, da es durch die bevor stehenden Überläufe der Dämme zu Überschwemmungen kommen kann. <<   KR 19.12.2015 - 5:40

Norweger verliert bei Billard und schlägt dafür zwei Angestellte

Cebu - Der  norwegische Staatsbürger Petterson Oyvind (55) wurde am Donnerstag verhaftet, nachdem er bei einem Billardspiel verloren hatte und deshalb zwei Angestellte des Betriebes schlug. Der Vorfall ereignete sich um 23:00 Uhr, in der Maldito Bar and Restaurant im Ortsbezirk Logon, Daanbantayan, als der Norweger gegen Tyrone Estrera, einem Freund der beiden dort angestellten Victor Monteclar Jr. (18) und Reynan Bolo (23) spielte und verlor. Ressan Moralde von der Daanbantayan Polizeistation sagt, Oyvind war unter Alkoholeinfluss als der Vorfall passierte. Weiter sagt Moralde, der Norweger würde nach seiner Niederlage wütend und schlug Estrera mit dem Billardstock. Damit der Vorfall nicht eskalierte, verließen Estrera, Monteclar Jr. und Bolo die Bar. Oyvind folgte den drei jedoch und schlug Monteclar jr. in das Gesicht. Die drei verließen darauf den Platz, ohne etwas gegen den Norweger zu unternehmen. Stunden später kam Oyvind zurück in die Bar und sah Monteclar Jr. sich mit Bolo unterhaltend. Laut Moralde ging der Norweger ohne Vorwarnung sofort auf Bolo los und schlug diesem ebenfalls in das Gesicht. Bei dem anschließenden Kampf überwältigte Bolo den Norweger und das Management der Bar rief darauf hin die Polizei um Hilfe. Oyvind wurde verhaftet und verbrachte eine Nacht in einer Zelle der Daanbantayan Polizeistation. Am folgen Morgen wurde der Norweger, gegen eine Bezahlung einer Kaution in Höhe von 15.000 PHP wieder auf freien Fuß gesetzt. <<   KR 19.12.2015 - 5:35

Neunjähriger Junge durch Stromschlag unter Weihnachtsbaum in öffentlichen Park getötet

Cebu - Der  neunjähriger Kevin Gemina wurde beim spielen unter dem Weihnachtsbaum, in dem öffentlichen Park der Ortschaft Ronda im Süden von Cebu, durch einen Stromschlag getötet. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagabend um 22:00 Uhr, als der Junge laut Polizei, versehentlich ein herunter hängendes Kabel des 3 Meter hohen Weihnachtsbaum berührte. Der Junge wurde in das Gesundheitscenter von Ronda gebracht, wo der anwesend Arzt ihn für tot erklärte. Der Junge hat deutlich sichtbare Brandspuren an einer Hand. <<   EPD 19.12.2015 - 5:30

Slovene wegen Kreditkartenbetrug verhaftet

Cebu - Der slovenische Staatsbürger Denis Zadnik (26) wurde am Donnerstag in Colon verhaftet, nachdem das Management eines Einkaufszentrums die Polizei informierte weil er mit mehreren Kreditkarten unter verschiedenen Namen einkaufte. Bei seiner Verhaftung hatte Zadnik, 28 Kreditkarten von diversen Banken bei sich, davon waren 19 mit verschieden Namen versehen. Zadnik kam 2008 in die Philippinen und lebt Kawayan im Stadtbezirk Sambag 2. Der Chef der Cebu City Police Intelligence Branch (CIB) Senior Superintendent Romeo Santander sagt, Zadnik hatte mit einigen Karten auch Geld an Bankautomaten abgehoben. Der Slovene wird wegen Verstoß des Republic Act 8484 oder auch Access Devices Regulation Act of 1998 angeklagt. Zadnik ist bereits der vierte Ausländer, der in diesem Jahr wegen Kreditkartenbetrug verhaftet wurde. <<   EPD 19.12.2015 - 5:25

Ehemaliges tropisches Tiefdruckgebiet Onyok

Mindanao - Ein tropisches Tiefdruckgebiet das am Mittwoch um 13:45 Uhr in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen ist und hat von der Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) den lokalen Namen Onyok erhalten. TD Onyok hat am Freitagabend über Caraga / Manay, Davao Oriental Landfall gemacht und sich dabei wieder zu einem Tiefdruckgebiet abgeschwächt. Die PAGASA hat in ihrem Wetter Update #9 Final, am Freitag um 23:00 Uhr alle Sturmsignale 1 wieder aufgehoben. TD Onyok hatte in seinem Durchmesser von 150 Kilometer, schweren bis intensiven Regen gebracht. <<   Update KR 19.12.2015 - 2:00

Vollmond am Christmas Day

Cebu - Die National Aeronautics and Space Administration (NASA) sagt, das es am 25. Dezember 2015 erstmals seit 1977 oder seit 38 Jahren, am Christmas Day wieder einen Vollmond geben wird. Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) Visayas Direktor Oscar Tabada sagt, der Vollmond startet am Freitag nächste Woche um 17:35 Uhr und wird seinen Höhepunkt um 19:12 Uhr erreichen. Der Vollmond wird die ganze Nacht an Christmas zu sehen sein, sagt Tabada und fügt hinzu: "Teilweise bewölkt, bedeutet wir haben einen klaren Himmel und ein gutes Wetter in dieser Nacht." Im 21sten Jahrhundert gibt es insgesamt fünf Christmas Vollmonde, nach 2015 wird der nächste in 2034 zu sehen sein, sowie in 2053, 2072 und 2091. Im vergangenen 20sten Jahrhundert gab es nur drei Christmas Vollmonde, in 1901, 1920 und 1977. <<   KR 18.12.2015 - 11:00

Erdbeben Stärke 5,2 in San Juan

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 20:44 Uhr, ein Erdbeben in San Juan mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 8 Kilometer südöstlich von Lapog, San Juan, Ilocos Sur, Luzon und lag in einer Tiefe von 8 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 18.12.2015 - 3:30

COMELEC en banc akzeptiert Präsidentschaftskandidatur von Duterte

Manila - Die Commission on Elections (COMELEC) en banc hat am Donnerstag, die Präsidentschaftskandidatur von Davao City Bürgermeister Rodrigo "Rody" Duterte bereits akzeptiert. In einer Pressekonferenz am Donnerstag hat COMELEC Vorsitzender Andres Bautista bekannt gegeben, das die sieben Mitglieder 6:1 entschieden haben, dass Duterte als Ersatzkandidat des von den Wahlen 2016 zurück getretenen Martin Diño (siehe Artikel 05.12.2015) zugelassen wird. Die COMELEC Kommissarin Rowena Guanzon hat gestern mitgeteilt, das die COMELEC en bank Entscheidung bei der am Freitag stattfindenden Verhandlung der COMELEC ersten Division berücksichtigt wird. Guanzon fügt weiter hinzu, zuerst muss jedoch über den Antrag zur Disqualifikation von Duterte, der von Ruben Castor eingereicht wurde entschieden werden. <<   MIB 18.12.2015 - 3:25 - Update

Erklärung en banc - Im Gesetz ist eine Entscheidung in einer "en banc" Sitzung, eine Entscheidung die getroffen wird, bevor die in der Regel drei Richter dass endgültige Urteil fällen.

Polizist verhaftet wählerischen Taxifahrer

Cebu - Ein Taxifahrer der einen Streit mit einem Passagier hatte, weil er diesen nicht vom Hipodromo in den nahe gelegenen Stadtbezirk Apas fahren wollte, wurde von einem anwesenden Polizisten der den Streit beobachtete verhaftet. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag um 19:00 Uhr, als der in Apas wohnende Mark Recla zusammen mit seiner Tochter im Hipodromo das Taxi stoppte. Der Taxifahrer Ronnie Hortel Salva (37) weigerte sich Recla in das nahe gelegene Apas zubringen, mit der Begründung dass er zu müde sei. Der im Hipodromo eingesetzte Polizist Rene Cerna, verhaftet Salva und brachte ihn in das Cebu City Police Office (CCPO). Das CCPO hat den Fall an das Land Transportation Office (LTO) und dem Land Transportation and Franchising Regulatory Board (LTFRB) weiter gegeben. Wird der Taxifahrer wegen dem Verstoß gegen Republic Act 4136 oder der Verweigerung einen Passagier zu transportieren schuldig befunden, wird er gemäß der Joint Administrative Order No. 2014-01, beim ersten Vergehen mit 5.000 PHP bestraft. Bei einem zweiten Vergehen wird eine Geldstrafe von 10.000 PHP verhängt und bei einem dritten Vergehen wird eine Geldstrafe von 15.000 PHP fällig, sowie der Entzug der Franchise für das betroffene Taxi. <<   EPD 18.12.2015 - 3:20 

Ehemaliger Taifun Nona

Luzon - Der tropische Sturm Nona (internationaler Name Melor) ist am Samstag den 12.Dezember um 4:00 Uhr, in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen. Eigentlich sollte die Wetterstörung den Namen Nonoy erhalten, wurde jedoch weil sie Landfall machen wird und aus Respekt vor Präsident Benigno "Nonoy" Aquino III, kurzfristig in Nona umbenannt. Am Sonntagvormittag hat sich der tropische Sturm (TS), zu einem schweren tropischen Sturm (STS) und am Nachmittag dann zum Taifun (TY) entwickelt. Am Mittwochabend hat sich Nona dann wieder zu einem tropischen Sturm, am Donnerstagmorgen zu einem tropischen Tiefdruckgebiet und am Donnerstag zu einem Tiefdruckgebiet abgeschwächt. TY Nona hat seinen ersten Landfall am Montag um 11:00 Uhr über Batag Island, Laoang, Northern Samar gemacht und seinen zweiten Landfall um 16:00 Uhr über Bulusan, Sorsogon, Luzon gemacht. Der dritte Landfall erfolgte am Dienstag um 9:45 Uhr über Burias Island, Masbate, der vierte um 17:30 Uhr über Banton Island, Romblon und der fünfte Landfall folgte um 22:30 Uhr über Pinamalayan, Oriental Mindoro. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Wetter Update #21 Final, heute um 11:00 Uhr alle Sturmsignale aufgehoben. Das Sturmsignal 1 dass am Montag für das nördliche Cebu inklusive Batayan und Camotes Islands galt, wurde am Dienstagmorgen wieder aufgehoben. Alle vorherigen Sturmsignale 3 wurde am Mittwochvormittag und alle Sturmsignal 2 wurden Mittwochnacht wieder aufgehoben. TD Nona hatte in seinem Durchmesser von 250 Kilometer, gemäßigten bis schweren Regen gebracht. <<   Update KR 17.12.2015 - 11:05

Hinweis - Die PAGASA hat im Mai 2015, fünf neue Sturm Kategorien (siehe Artikel 16.05.2015) eingeführt und wendet diese nun zum ersten mal in ihren Taifun Updates an. Leider stellt die PAGASA immer noch ihre Taifun Updates, meistens mit bis zu 30 Minuten und mehr Verspätung ins Internet. Ein Rekord war das Update am Montag den 14.12.2015, dass statt um 11:00 Uhr erst um 11:58 Uhr Online ging.

11 Tote durch Taifun Nona

Luzon - Die Zahl der Personen die durch Taifun Nona ums Leben kamen ist kamen, ist am Mittwoch auf 11 gestiegen. Die lokalen Behörden von den Inseln Mindoro und Romblon, haben weitere 6 Todesopfer gemeldet. Die Behörden von Samar haben inzwischen ein fünftes Todesopfer bestätigt. <<   MIB 17.12.2015 - 4:05

Albay zum Katastrophengebiet erklärt

Luzon - Die gesamte Provinz Albay, Luzon, wurde am Mittwoch, nach den am Montag durch Taifun Nona verursachten Schäden zum Katastrophengebiet erklärt. Das Department of Energy sagt, nur 22 Prozent der Haushalte haben noch Strom. Laut dem letzten Bericht des National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC), wurden in der Provinz Albay insgesamt 589.835 Personen wegen TY Nona evakuiert worden waren. <<   MIB 17.12.2015 - 4:00

COMELEC entscheidet am Freitag über die Präsidentschaftskandidatur von Duterte

Manila - Die Commission on Elections (COMELEC) erste Division hatte die Verhandlung zur Präsidentschaftskandidatur von Davao City Bürgermeister Rodrigo "Rody" Duterte, auf Mittwoch den 16. Dezember (siehe Artikel 05.12.2015) festgelegt. Die COMELEC Kommissarin Rowena Guanzon hat gestern mitgeteilt, das die Verhandlung nun am Freitag stattfindet. <<   MIB 17.12.2015 - 3:55

BUCOR findet bei Razzia im NBP insgesamt 51 Päckchen Shabu

Manila - Das Bureau of Corrections (BUCOR) hat am Mittwoch bei einer Razzia im New Bilibid Prison (NBP) in Muntinlupa City, zahlreiche Päckchen mit Shabu gefunden. Der NBP Chef Superintendent Richard Schwarzkopf Jr. sagt, die Razzia im Hochsicherheitsgebäudekomplex startete um 5:00 Uhr, dabei wurden in den Zellen der Gebäude 5 und 8 insgesamt 51 Päckchen Shabu gefunden. Laut Schwarzkopf Jr. fanden die mehr als 100 BUCOR Beamten neben dem Shabu, auch improvisierte Pistolen, mehrere Handys und elektrische Ventilatoren, sowie verschiedene Pillen und diverse andere Gegenstände. <<   MIB 17.12.2015 - 3:50

Tropisches Tiefdruckgebiet Onyok

Mindanao - Ein tropisches Tiefdruckgebiet ist heute um 13:45 Uhr in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen ist und hat von der Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) den lokalen Namen Onyok erhalten. <<   KR 16.12.2015 - 14:00

Schulen bleiben auch am Mittwoch geschlossen

Luzon - Wegen Taifun Nona bleiben heute am Mittwoch, zahlreiche Schulen allen Levels geschlossen. Betroffen sind die Schulen von Muntinlupa City, Laguna Province, Cavite Province, Lipa, Batangas, Cainta, Rizal, Parañaque City, Batangas Province, Rizal Province und die Schulen in Pateros. <<   MIB 16.12.2015 - 4:00

Vier Tote durch Taifun Nona, 1,2 Millionen ohne Strom

Luzon - Durch Taifun Nona kamen bisher 4 Personen ums Leben, Millionen von Haushalten sind ohne Strom. In Northern Samer sind drei Personen bei Überschwemmungen ums Leben gekommen und eine Person wurde durch umher fliegende Gegenstände getötet. TY Nona hat auf seinem Weg Bäume entwurzelt und Strommasten gefällt. In Albay ist laut Gouverneur Joey Salceda, die gesamte Provinz mit 1,2 Millionen Personen ohne Strom. Auch in der benachbarten Provinz Sorsogon, sind weite Teile ohne Strom. Mina Marasigan die Sprecherin der National Disaster Management Agency sagt, unser Ziel ist es die Stromversorgung vor Weihnachten wieder herzustellen. Die Sprecherin erklärt, es ist abhängig wie groß die Schäden in den betroffenen Gegenden sind und wie lange es dauert bis die Straßen von den umgestürzten Bäumen und Strommasten befreit sind, bevor die Stromunternehmen wieder neue Masten aufstellen können. Laut dem National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC), sind sieben Provinzen ohne Strom. <<   MIB 16.12.2015 - 3:55

Catarman Airport durch Taifun Nona schwer beschädigt

Samar - Der Catarman Airport in Northern Samar wurde durch Taifun Nona scher beschädigt, das gab die Civil Aviation Authority of the Philippines (CAAP) am Dienstag bekannt. Schwer beschädigt wurden die Feuerwehrstation, das Passagierterminal und das Bürogebäude der CAAP, sagt der Area Center Vlll Manager Danilo Abareta. Von dem Passagierterminal ist das Dach davon geflogen, so die CAAP. Teilweise beschädigt wurden der Tower, das Flugkontrollgebäude, die Wetterstation, drei Security Guard Häuschen, sowie die Beschilderung und die Umzäunung des Flughafen. Die Stromversorgung und Kommunikationsleitungen sind unterbrochen. Der Flugbetrieb soll wieder aufgenommen werden, sobald sich das Wetter verbessert hat und die Aufräumungsarbeiten abgeschlossen sind, sagt Abareta. Laut der CAAP wurden am Dienstag 64 Inlandsflüge und deren anschließenden Rückflüge vom Ninoy Aquino International Airport (NAIA) gestrichen. <<   EPD 16.12.2015 - 3:50

Ölkonzerne senken Diesel und Kerosin um 1,45 Peso

Manila - Die Ölkonzerne haben am Dienstag die Spritpreise für einen Liter Benzin um 0,60 PHP und für Diesel und Kerosin um 1,45 PHP per Liter gesenkt. Der Eastern Petroleum Corp. Vorsitzende Fernando Martinez sagt, die Analysten erwarten dass der Preiskampf weiter bis zum Ende des Jahres 2016 geht, weil Saudi-Arabien nicht in der Lage ihre Ölproduktion zu senken, da der Iran weiterhin seine Ölproduktion erhöht. <<   KR 16.12.2015 - 3:45

750.000 Personen wegen Taifun Nona evakuiert

Luzon - Am Montag wurden in den zentralen Philippinen über 750.000 Personen evakuiert, als Taifun Nona mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern über Landfall über Batag, Northern Samar Landfall machte und dabei schweren Regen brachte. Etwa 40 Inlandsflüge und deren anschließenden Rückflüge wurden gestrichen, 73 Passagierfähren und hunderte von Fischerbooten mussten am Montag in den Häfen bleiben. Der Direktor des National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) Alexander Pama sagt, es wird erwartet das Nona Überschwemmungen, Erdrutsche und Wellen bis zu 4 Metern Höhe bringt. <<   KR 15.12.2015 - 4:30 - Update

Capitol plant Drogentests für Lehrer

Cebu - Der Cebu Provincial Anti-Drug Abuse Commission (CPADAC) Direktor Joey Herrera sagt, er hat Berichte erhalten dass seinem Team sechs Lehrer bekannt sind, die Drogen nehmen oder verkaufen. Die Schulen und die Namen der Lehrer gab Herrera nicht bekannt, damit die Polizei diese weiter beobachten kann. Herrera sagt, es ist möglich das wir früh im nächsten Jahr, mit Drogentests an allen Lehrern beginnen. Am Freitag wurde im Ortszentrum von Ginatilan um 10:00 Uhr, Jefferson Carteciano Gornez (35) der als Lehrer tätig ist verhaftet, weil ein Anwohner die Polizei informierte hatte das er Drogen schnüffelte und eine Kopie einer Kaliber .9 Millimeter Beretta bei sich hatte. Ein Team der Polizei unter Leitung von Neil Mansueto, erwischte Gornez  auf frischer Tat und beschlagnahmte drei Päckchen Shabu, Drogenutensilien und die Pistole. Gornez wird wegen Drogenbesitz angeklagt. Des weiteren wurde Gornez wegen Kindesmissbrauch angeklagt, weil er in vergangen Jahr Schulkinder geschlagen hatte. Cebu Provincial Schools Division Superintendent Dr. Rhea Mar Angtud sagt, das Department of Education (DEPED) ist einverstanden dass ihre Lehrer einem Drogentest unterzogen werden, möchte aber das dass CPADAC die Ergebnisse geheim hält. <<   EPD 15.12.2015 - 4:25

Zwei Tote und zwei Verletzte bei Schiessereien am Sonntag

Cebu - Bei drei getrennten Schiessereien im Süden von Cebu, wurden am Sonntag, zwei Personen getötet und zwei verletzt. In Alcoy wurde im Ortsbezirk Pulago wurde am Sonntagmorgen, der Körper von Angelie Lañohan (19) in ihrem gemieteten Haus aufgefunden, sie war durch einen Schuss in das Gesicht getötet worden. in Malabuyoc wurde um 17:00 Uhr im Ortsbezirk Agbalana, der in Bohol gesuchte Reynaldo Asister, durch mehrere Schüsse in die Brust, den Bauch und den Kopf getötet. In Argao wurden im Ortsbezirk Sumagwan, Jerry Cabrera (36) und Marilyn Labradilla (57) durch Schüesse verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, das am Sonntag Cabrera mit einer Sichel bewaffnet, zu dem Haus von Antonio Sarveda (71) ging. Sarveda zog seine Schusswaffe und versuchte auf Cabrera zu schießen, seine Lebensgefährtin Labradilla versuchte ihn jedoch dabei zu hindern und wurde in den Arm getroffen als sich ein Schuss löste. Danach schoss Sarveda dem Eindringling Cabrera in den Rücken. Sarveda wurde von der Polizei verhaftet, die beiden Verletzten wurden in ein Krankenhaus nach Cebu City gebracht. <<   EPD 15.12.2015 - 4:20

Taifun Nona bringt Schiffsverkehr zum erliegen, Schulen und Ämter bleiben am Montag geschlossen

Luzon - Wegen Taifun Nona verbietet die Philippine Coast Guard (PCG) in allen Küsten Provinzen die unter Sturmsignal stehen, bereits seit Sonntag allen Schiffen das Auslaufen. In allen Provinzen die unter Sturmsignal stehen, bleiben wie üblich die Schulen geschlossen. In der Luzon Provinz Albay hat Gouverneur Joey Salceda, in seinem offiziellen Facbook Konto am Sonntag um 22:00 Uhr angekündigt, das alle Regierungsämter und privaten Firmen, inklusive Banken und Einkaufszentren, am Montag wegen dem Sturmsignal 3 geschlossen bleiben. Es wird erwartet das auch in anderen Provinzen die unter Sturmsignal 3 stehen, die Ämter wie normal üblich geschlossen bleiben, mit Ausnahme der Ämter die wegen dem Taifun unter Alarmbereitschaft stehen. <<   Update KR 14.12.2015 - 2:45

Leichtes Erbeben der Stärke 2,8 auf Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat heute am Sonntag um 16:28 Uhr, ein leichtes Erdbeben auf Cebu mit der Stärke von 2,8 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 2 Kilometer südwestlich von Carcar und lag in einer Tiefe von 33 Kilometer. Es war bereits das zwölfte Erdbeben auf Cebu, das in diesem Jahr aufgezeichnet wurde. Ein Erdbeben unter der Stärke 3,0 auf der Richterskala, wird als extrem leichtes Erdbeben bezeichnet und ist generell nicht spürbar. Täglich gibt es etwa 1.000 extrem leichte Erbeben weltweit. <<   KR 13.12.2015 - 17:00

Mt. Kanlaon stößt zweimal Asche aus

Negros - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) sagt, das Mount Kanlaon (Höhe 2.435 Meter) am Samstag zwei Ascheausstöße hatte. Der erste Ascheausstoß war um 11:40 Uhr und dauerte 5 Minuten, der zweite Ascheausstoß folgte um 13:01 Uhr und dauerte etwa 10 Minuten, beide Aschewolken erreichten eine Höhe von etwa 200 Meter über dem Gipfel. Des weiteren zeichnete PHIVOLCS am Samstag, 4 vulkanische Erdbeben innerhalb der vergangenen 24 Stunden auf. <<   EPD 13.12.2015 - 4:10 - Update

POEA suspendiert temporär 9 Länder für Anstellung von OFW

Manila - Die Philippine Overseas Employment Administration (POEA) hat temporär 9 Länder, für die Anstellung von Overseas Filipino Workers (OFW) suspendiert. Die POEA Administrator Hans Leo Cacdac sagt, die Länder Afghanistan, Chad, Cuba, Haiti, Mali, Mauritania, Niger, Somalia und Zimbabwe, werden zur Zeit als unsicher für eine Anstellung von OFW eingestuft. Alle POEA Büros landesweit, wurden angeordnet temporär keine Anträge und Dokumente für diese Länder mehr zu bearbeiten, sagt Cardac. Das Gesetz schreibt dem Department of Labor and Employment (DOLE) und der POEA vor, das es nur OFW in Länder die von dem Department of Foreign Affairs (DFA) als sicher eingestuft sind und in der Lage sind philippinische Arbeiter zu schützen. Die POEA hat inzwischen die Suspendierung für OFW, nach Sierra Leone wieder aufgehoben. <<   MIB 13.12.2015 - 4:05

Zwei Tote bei Mordanschlägen in Davao

Mindanao - Bei zwei getrennten Mordanschlägen, wurden am Freitag in Davao City zwei Männer getötet. Um 9:40 Uhr wurde in Bosque, Bunawan District, der Geschäftsmann Jobel Balbago Sison, von zwei bewaffneten Männern auf einer schwarzen Honda XRM erschossen. Sison wurde durch mehrere Schüsse in den Kopf und andere Körperstellen getötet. Die Polizei vermutet persönliche Gründe für den Mord. Der zweite Mordanschlag fand um 18:50 Uhr, in der Carnation Street im Stadtbezirk Buhangin statt. Ein unidentifizierter bewaffneter Mann hatte den bei der IIT Trading tätigen Jeffrey Concepcion (19), während dessen Arbeit in dem Shop durch einen Schuss in den Kopf getötet und floh zu Fuß auf der Watusi Street. Ein Grund für den Mord ist nicht bekannt. <<   EPD 13.12.2015 - 4:00

15 Stunden Stromausfall in Central Mindanao nach Bombenanschlag auf NGCP Strommasten

Mindanao - Ein Bombenanschlag auf einen Strommasten der National Grid Corporation of the Philippines (NGCP) in Aleosan, North Cotabato, hat am Donnerstagnacht zu einem 15 Stunden dauernden Stromausfall in fast allen Gebieten in Central Mindanao geführt. Die Polizei sagt, die Bombenleger haben den Tower 63 der Kibawe - Sultan Kudarat 138.000 Volt Linie, zwischen den Ortsbezirken Bagolibas und Pagangan, in Aleosan zerstört. Von dem Stromausfall waren die Kunden der der Cotabato Electric Co., der Cotabato Light and Power Co. und der Maguindanao Electric Cooperative betroffen. Die NGCP sagt, es war der elfte Bombenanschlag auf einen Strommasten in diesem Jahr. Die Mehrzahl der Anschläge entfielen genau auf diese Kibawe - Sultan Kudarat Linie, sagt die NGCP. Die lokalen Behörden linken die Bangsamoro Islamic Freedom Fighters (BIFF) zu den Bombenanschlägen, speziell in diesem Teil von Mindanao. <<   MIB 13.12.2015 - 3:55

Suspendierter Cebu Bürgermeister Rama zeigt sich enttäuscht

Cebu - Der Department of Interior and Local Government Central Visayas (DILG-7) Regionaldirektor Anwalt Rene K. Burdeos und die Anwältin Aiiza Fiel A. Arcenal-Nogra haben am Donnerstag um 10:00 Uhr, eine Kopie der 60 Tage Suspendierung (siehe Artikel 10.12.2015) an die Glastüre des Büros von Cebu City Bürgermeister Michael Rama geklebt. Rama ist am 11. Dezember von seiner Dienstreise nach Paris zurück gekommen, war aber noch nicht in seinem Büro erschienen. Burdeos sagt, ab sofort wird Cebu City Vize-Bürgermeister Edgardo Labella, der amtierende Bürgermeister sein. Der suspendierte Cebu City Bürgermeister Rama begann gestern seine 60 Tage Suspendierung, nach einer Messe vor dem Rathaus und einer emotionalen Ansprache vor seinen Anhängern. Rama sagt, die Suspendierung hat ihn sehr verletzt und enttäuscht. <<   EPD 12.12.2015 - 4:25

COMELEC bestätigt Disqualifikation der Präsidentschaftskandidatin Poe

Manila - Die Commission on Elections (COMELEC) erste Division hat am Freitag, die Disqualifikation der Senatorin Grace Poe für die Wahlen 2016 zum Amt des Präsidenten bestätigt. Die zweite Division der COMELEC hat Poe am 1. Dezember auf den Antrag der Anwältin Estrella Elamparo (siehe Artikel 02.12.2015), das Poe nicht als Präsidentschaftskandidaten anerkannt wird statt gegeben. In der 49 Seiten umfassenden Entscheidung der COMELEC ersten Division steht: "Poe hat mit ihrer Falschdarstellung in ihrem Certificate of Candidacy (COC) absichtlich versucht, mit einer Irreführung die Wählerschaft bezüglich ihrer Staatsangehörigkeit und ihres Wohnsitz zu täuschen." Die COMELEC sagt, sie war nicht und kann nicht eine natürlich geborene philippinische Staatsbürgerin sein, nachdem sie adoptiert wurde und ihre biologischen Eltern unbekannt sind. Weiter heißt es, Poe gab eine Falschdarstellung ab als sie erklärte, sie würde eine Bewohnerin der Philippinen für 10 Jahre und 11 Monate nach den Wahlen am 9. Mai 2016 sein. Poe hat angekündigt, das sie Einspruch gegen das Urteil beim Obersten Gerichtshof einreichen wird. <<   MIB 12.12.2015 - 4:20

Neun Tote bei Feuer in einem Quezon Armenviertel

Manila - Bei einem Feuer am Freitag in einen Armenviertel in Quezon City, sind neun Personen, darunter ein zwei jährige Mädchen und ein sieben Monate alter Junge ums Leben gekommen. Die Quezon City Feuerwehr sagt, das Feuer in dem Armenviertel im Stadtbezirk Damayan Lagi ist um 0:15 Uhr ausgebrochen und war um 6:30 Uhr gelöscht. Der Chef der Quezon City Feuerwehr Superintendent Jesus Fernandez sagt, das Feuer ist in dem drei Etagenhaus von Elsa Jama ausgebrochen und die Ermittlungen ergaben, dass die Brandursache ein Kurzschluss im zweiten Stockwerk des Hause war. Durch das Feuer wurden weitere umliegende 49 Häuser, die aus Leichtbaumaterialien errichtet waren vernichtet und machte etwa 600 Menschen obdachlos. Durch das Feuer ist die Zahl der Todesopfer die in diesem Jahr in den Philippinen durch einer Feuer ums Leben kamen auf 323 gestiegen, im gesamten Vorjahr 2014 waren es nur 228 Personen. <<   MIB 12.12.2015 - 4:15

Tropischer Sturm Nona

Luzon - Der tropische Sturm Nona (internationaler Name Melor) ist heute um 4:00 Uhr, in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen. Eigentlich sollte die Wetterstörung den Namen Nonoy erhalten, wurde jedoch weil sie Landfall machen wird und aus Respekt vor Präsident Benigno "Nonoy" Aquino III, kurzfristig in Nona umbenannt. <<   KR 12.12.2015 - 4:10

Task Force beschlagnahmt 49 Rochen im Mandaue Markt

Cebu - Die Cebu Provincial Anti-Illegal Fishing Task Force (CPAIFTF) hat gestern um 2:45 Uhr, bei einer Kontrolle im Markt von Mandaue City insgesamt 49 Rochen beschlagnahmt. CPAIFTF Chef Marcelo Go sagt, der Verkauf von Rochen ist gemäß der Provinzverordnung 2015-21 verboten. Die beschlagnahmten 49 Rochen, haben ein Gesamtgewicht von 55 Kilogramm. Go sagt, die Verkäuferin Ely Hontilla aus Labogon, Mandaue City, hatte die Rochen für 100 PHP per Kilo zum Verkauf angeboten. Laut Go erwartet die Verkäuferin eine Geldstrafe von 3.000 PHP und sie muss zusätzliche 1.000 PHP per Kilo beschlagnahmten Rochen bezahlen. <<   EPD 11.12.2015 - 4:00

Weihnachtsliedersängerin von Lastwagen angefahren

Cebu - Die 74 jährige Precy Español wurde am Mittwochvormittag, als sie am M.C. Briones Highway, Mandaue City, sich als Weihnachtsliedersängerin betätigte von einem Lastwagen angefahren. Laut den Ermittlungen der Polizei hat die alte Frau als die Verkehrsampel auf grün umschaltete, versucht die stark befahrene Hauptverkehrsstraße zu verlassen und wurde dabei von einem 10-rädrigen Lastwagen angefahren. Der Fahrer des Lastwagens Ian Genelao (30) sagte aus, das er nichts gemerkt hatte und erst durch seinen Lastwagenhelfer alarmiert wurde. Genelao und sein Helfer zogen Español unter dem Lastwagen heraus. Die alte Frau hatte sich das linke Bein gebrochen und wurde in ein Krankenhaus nach Cebu City gebracht. Der Argeber des Lastwagenfahrers, versprach alle medizinische Kosten zu übernehmen. Nachdem Unfall hat der Einsatzchef des Traffic Enforcement Agency of Mandaue (TEAM) Glenn Antigua, alle Verkehrspolizisten aufgefordert Weihnachtsliedersänger zu deren eigenen Sicherheit von den Strassen fern zuhalten. <<   EPD 11.12.2015 - 3:55

Sandiganbayan suspendiert Quezon Bürgermeister und Vize-Bürgermeister für 90 Tage

Manila - Das Sandiganbayan Gericht has den Quezon City Bürgermeister, Vize-Bürgermeister und vier Stadtabgeordnete für 90 Tage suspendiert. Der Quezon City Direktor des Department of the Interior and Local Government (DILG) Adelma Maullion, hat bereits am Dienstag dem Quezon City Bürgermeister Faustino Silang und dessen Vize-Bürgermeister Venerando Rea, sowie den vier Stadtabgeordneten Rex Abadilla, Abelardo Abrigo Jr., Luzviminda Cuadra und Macario Reyes deren Suspendierung zugestellt. Die vierte Division des Sandiganbayan Gericht begründet die 90 Tage Suspendierung, die Anstellung von Jose Augusto Salvacion als Rechtsberater der gleichzeitig als privater Anwalt praktiziert, verstößt gegen den REpublic Act 7160. Die DILG hat die Stadtabgeordnete Wenda Saberola de Torres zum amtierenden Bürgermeister von Quezon City und den Stadtabgeordneten Sergio Caagbay zum amtierenden Vize-Bürgermeister ernannt. <<   MIB 11.12.2015 - 3:50

Deutscher tot in Alcoy aufgefunden

Cebu - Wie uns erst jetzt bekannt wurde, ist am vergangenen Sonntag um 14:00 Uhr der deutsche Staatsbürger Horst Michael Feyerabend (70), scheinbar bewusstlos in einem Beach Resort in der Ortschaft Alcoy aufgefunden worden. Feyerabend wurde zum nächsten Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte ihn bei der Einlieferung für tot erklärten. Die Polizei ermittelt noch zur Feststellung der Todesursache. <<   KR 11.12.2015 - 3:45

Malacañang suspendiert Cebu Bürgermeister Rama für 60 Tage

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat Cebu City Bürgermeister Michael Rama für 60 Tage suspendiert, Anlass war die Entfernung einer Verkehrsinsel und der umliegenden Straßenlaternen ohne die erforderliche Prozedur. Die Suspendierung wurde am 2. Dezember von dem Exekutivsekretär Paquito "Jojo" Ochoa Jr. unterzeichnet, das gab dass ausführende Department of Interior and Local Government (DILG) gestern bekannt. Das DILG sagt, Rama hat eine schuldhafte Verletzung der Verfassung und den Missbrauch einer Behörde begangen. Die präventive Aussetzung gegen Rama, verlangt eine sofortige Umsetzung, so das DILG. Der Barangay-Captain des Stadtbezirks Labangon Victor Buendia, hatte letztes Jahr ein Verwaltungsverfahren gegen Rama eingeleitet, nachdem dieser eine Verkehrsinsel und die umliegenden Straßenlaternen auf der Katipunan Street demolieren lassen hat. Laut Buendia wurden die Verkehrsinsel und die Straßenlaterne von Labangon für 300.000 PHP selbst finanziert und waren mit Erlaubnis von Rama errichtet worden. Der Regierungspalast sagt, dass die Verkehrsinsel und Straßenlaternen kein öffentliches Ärgernis und auch keine Gefährdung für die öffentliche Gesundheit oder Sicherheit waren. Normal war alles genau so  konstruiert, um die Sicherheit der Fußgänger und Autofahrer zu verbessern. Solche Strukturen dürfen nur dann rechtmäßig abgerissen werden, wenn ein entsprechendes Verfahren vor Gericht durchgeführt wurde, so der Regierungspalast. Bürgermeister Rama hatte von dem DILG vom 2. bis 11. Dezember eine Reiseerlaubnis erhalten, um in Frankreich am Gipfel zum Klimawechsel teilzunehmen. <<   EPD 10.12.2015 - 4:30 - Update

Makati Gericht verurteilt Ehepaar für den Multi-Millionen MULTITEL Betrug

Manila - Ein Gericht in Makati hat Rose Baladjay und ihren Ehemann Saturnino Baladjay, die als Multinational Telecom Investors Corp. (MULTITEL) eine Multi-Millionen PHP Betrug per Pyramidensystem durchführten. Das Ehepaar hatte Anfang 2000 seinen Geldanlegern unregistrierte Wertpapiere verkauft und hohe Gewinne versprochen. Rose und Saturnino Baladjay wurden für jeden einzelnen der 65 Fälle, zu einer Gefängnisstrafe von jeweils sieben Jahren Gefängnis und einer Zahlung von insgesamt 8 Millionen PHP an ihre Opfer verurteilt. <<   MIB 10.12.2015 - 4:25

Frau am NAIA mit 500 Gramm Shabu erwischt

Manila - Die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat am Dienstag um 2:00 Uhr am Ninoy Aquino International Airport (NAIA), die Filipina Disa Kandu Ali (41) aus Dasmariñas, Cavite verhaftet. Bei einer Röntgenkontrolle wurden fünf verdächtige Päckchen mit Shabu entdeckt, dass einen geschätzten Straßenwert von 2 Millionen PHP. <<   MIB 10.12.2015 - 4:20

Duterte fragt ich habe 700 gekillt? Nein macht das 1.700

Manila - Der Davao City Bürgermeister Rodrigo "Rody" Duterte hat am Dienstag, die Warnungen der Menschenrechtsgruppe Amnesty International (AI) die seinen Präsidentschaftskandidatur wegen seinen angeblichen Verstößen gegen die Menschenrechte anzweifelt, herunter gespielt. Duterte sagt, seine schlechten Aufzeichnungen zu den Menschenrechten, haben angefangen als eine politische Spielerei seiner damaligen Gegners, dem ehemaligen Davao Repräsentanten Prospero Nograles. Der Sohn von Nograles, Karlo unterstützt nun den Wahlkampf von Duterte. Duterte füllte am Dienstag persönlich sein Certificate of Candidacy (COC) als Präsidentschaftskandidat, vor der Commission on Elections (COMELEC) aus. Die  anwesenden Journalisten fragte Duterte: "Ich habe 700 gekillt? Die unterschätzen die Angaben." Auf die Frage eine Reporters, wie viele Sir? Antwortet Duterte: "Rund 1.700.” Der AI Philippines Vorsitzende Ritz Lee Santos III sagt, die Gruppe ist alarmiert nachdem Duterte in dem Journal Inquirer angekündigt hatte, das er die Todesstrafe in einer wöchentlichen Basis ausführen wird. Bereits im Mai hatte die in New York, USA, ansässige AI, die philippinische Regierung aufgefordert die mögliche Rolle von Duterte, in den außergerichtlichen Tötungen von mutmaßlichen Straftätern zu untersuchen. Duterte lässt das alles ruhig: "Wenn ich sage ich stoppe die Kriminalität, dann stoppe ich sie. Wenn ich jemanden killen muss, dann kill ich den persönlich." <<   MIB 09.12.2015 - 4:30

PRO-7 erhält neuen Chef

Cebu - Das Police Regional Office der Central Visayas (PRO-7) erhält einen neuen Chef, Chef Superintendent Manuel Gaerlan von dem Directorate for Human Resource and Management im Philippine Nationl Police (PNP) Hauptquartier Camp Crame, Quezon City, ersetzt ab morgen Chef Superintendent Prudencio "Tom" Bañas. Während der 18 Monate Amtszeit von Bañas als Direktor des PRO-7, wurden 6.679 Drogenverdächtige verhaftet und Drogen im Gesamtwert von 307,2 Millionen PHP beschlagnahmt. Im August wurde das PRO-7 von Präsident Benigno Aquino III (siehe Artikel 11.08.2015),  als das beste des Landes im Kampf gegen illegale Drogen und verlorenen Schusswaffen in 2014 ausgezeichnet. Das PRO-7 veranstaltet heute um 15:00 Uhr, eine feierliche Zeremonie zur Amtsübergabe. <<   EPD 09.12.2015 - 4:25

Inhaftierte GMA erhält zu Weihnachten und Neujahr jeweils Hafturlaub

Manila - Der Oberste Gerichtshof hat am Dienstag entschieden, das die ehemalige philippinische Präsidentin und jetzige Pampanga Abgeordnete Gloria Macapagal-Arroyo (GMA), zu Weihnachten und Neujahr Hafturlaub erhält. GMA ist seit 2012 im Veterans Memorial Medical Center (VMMC) unter Arrest, ihr wird vorgehalten das sie 365,99 Millionen PHP (siehe Artikel 17.07.2012) aus dem Gewinnspiel des Philippine Charity Sweepstakes Office (PCSO) während ihrer Präsidentschaft missbraucht hat. Das Gericht erlaubt GMA die Tage vom 23. bis 26. Dezember und vom 30. Dezember bis 2. Januar 2016, in ihrem Haus in Manila zu verbringen, sagt der Gerichtssprecher Theodore Te. <<   MIB 09.12.2015 - 4:20 - Update

Mandaue Polizei hat neuen Chef

Cebu - Das Mandaue City Police Office (MCPO) hat einen neuen Chef, Superintendent Julian Entoma ersetzt Senior Superintendent Mariano Natu-el Jr., der zum Chef des Negros Island Regional Police Office wurde. Entoma war bereits vor der Amtszeit Natu-el Jr., für fünf Monate der Chef der MCPO. Die Polizei bereitet sich vor auf die Weihnachtssaison, um der zunehmenden Anzahl von Kriminellen die sich unter die Menschenmassen mischen, zu zeigen das wir hier sind, sagt Entoma. <<   EPD 09.12.2015 - 4:15

Spritpreise für Diesel und Kerosin werden gesenkt

Manila - Die Ölkonzerne senken heute am Dienstag die Spritpreise, die Petron Corporation und Seaoil haben bereits um 0:01 Uhr den Preis für einen Liter Diesel um 0,50 PHP und um 0,70 PHP für Kerosin gesenkt. Die Eastern Petroleum Corp. hat ihre Spritpreise bereits am Montag um 18:00 gesenkt. Phoenix Petroleum, Shell und Total folgen heute um 6:00 Uhr, mit den selben Preissenkungen für Diesel und Kerosin. <<   KR 08.12.2015 - 4:15

Mikro Erdbeben der Stärke 1,8 auf Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 19:04 Uhr, ein Erdbeben auf Cebu mit der Stärke von 1,8 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 6 Kilometer südwestlich von Carmen und lag in einer Tiefe von 28 Kilometer. Es war bereits das elfte Erdbeben auf Cebu, das in diesem Jahr aufgezeichnet wurde. Ein Erdbeben unter der Stärke 2,0 auf der Richterskala, wird als mikro Erdbeben bezeichnet und ist nicht spürbar. Täglich gibt es etwa 8.000 Mikro-Erbeben weltweit. <<   KR 08.12.2015 - 4:10

BSP erinnert alte Banknoten umzutauschen

Manila - Die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) hat am Montag die Öffentlichkeit, inklusive aller Overseas Filipino Workers (OFW), daran erinnert das diese die alten New Design Series (NDS) Banknoten noch in diesem Jahr umtauschen sollen. Nun sollen die NDS-Banknoten nach einem Jahr Aufschub, endgültig ab 1. Januar 2016 nicht mehr als Zahlungsmittel gültig sein. Danach können die alten NDS-Banknoten für den selben Gegenwert, wie die aktuellen New Generation Currency (NGC) Banknoten, nur noch bei der BSP oder deren Regional Banken und Büros umgetauscht werden. Die NDS-Banknoten waren seit 1985 für 30 Jahre im Umlauf, während die NGC-Banknoten seit 2010 im Umlauf sind. Die stellvertretende BSP Direktorin Maja Gratia Malic sagt, das im September 2015 noch 432 Millionen Geldscheine der alten NDS-Banknoten, mit einem Gesamtwert von 67 Milliarden PHP im Umlauf waren. <<   KR 08.12.2015 - 4:05

Rafael Nadal in Manila

Manila - Der spanische Tennisspieler Rafael Nadal ist am Samstag 22:00 Uhr, an Board von Emirates Airlines in Manila angekommen. Nadal der von August 2008 bis Juli 2014 insgesamt 141 Wochen lang an der Spitze der Tennis-Weltrangliste stand, nimmt an der zweiten Runde der International Premier Tennis League (IPTL) in der Mall of Asia Arena in Pasay City teil. Weitere Stars sind der Kroate Goran Ivanišević und der Spanier Carlos Moya, sowie Weltranglistennummer 1 bei den Frauen die Amerikanerin Serena Williams. Das dreitägige Tennisturnier begann am 6. Dezember und endet heute am 8. Dezember. <<   MIB 08.12.2015 - 4:00 - Update

Filipina Angelia Ong gewinnt Miss Earth 2015

Wien, Österreich - Die Filipina Angelia Ong (25) wurde am Samstagabend in der Marx Halle in Wien, Österreich, zur Miss Earth 2015 gewählt. Damit ist nachdem Vorjahressieg der Filipina Jamie Herrell (21), auch in 2015 wieder eine Filipina Miss Earth gewählt worden. Ausschlaggebend sei nicht nur die attraktive Erscheinung der Marketing Studentin aus Manila gewesen, sondern vor allem ihr Einsatz für den Umwelt- und Klimaschutz, erklärten die Juroren. Die Marketing Studentin Ong, hat sich bei dem Schönheitswettbewerb gegen mehr als 90 Mitbewerberinnen durchgesetzt. <<   KR 07.12.2015 - 4:45

Stadtverordnung verfasst um dem 20 Prozent Discount für Senioren und PWDs mehr Nachdruck zu geben

Cebu - Die Regierung von Cebu City hat eine Stadtverordnung verfasst, die eine Richtlinie ist für den Entzug der Betriebserlaubnis von Unternehmen, die sich weigern Senior Citizens und Persons with Disabilities (PWDs) 20 Prozent Discounts und andere Vergünstigungen zu geben. Der Cebu City Abgeordnete Alvin Dizon sagt, es gab Beschwerden von Senior Citizens und PWDs das einige Apotheken und Drogerien keine Discounte gaben. Die zuständigen Büros für Senior Citizens und PWDs werden nun innerhalb von 15 Tagen, nachdem eine Beschwerde eingereicht wurde, die beschuldigten Unternehmen zu einer Anhörung mit dem Kläger einladen. Kann ein Verstoß bewiesen werden, muss das Unternehmen dem Kläger dessen 20 Prozent Discount erstatten. Bei Nichterstattung droht eine Geldstrafe, Haftstrafe oder der Entzug der Betriebserlaubnis. Betroffen von der Stadtverordnung sind alle Apotheken, Drogerien, private Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen, Bestattungsunternehmen, Einkaufszentren, Hotels, Restaurants und Personenbeförderungsunternehmen, sowie diverse andere Unternehmen. Dizon sagt, für manche erscheint der Discount ein kleiner Betrag, aber für arme und kranke Rentner und PWDs zählt jeder Centavo. <<   EPD 07.12.2015 - 4:40

Bohol Wachtürme zum nationalen Kulturgut erklärt

Bohol - Das National Museum der Philippinen hat die Wachtürme von Dauis, Maribojoc und in Panglao, zum National Cultural Treasure (NCT) erklärt. Der Wachturm von Dauis wurde 1774 erbaut, 1863 wurde dann daneben die Pfarrkirche Our Lady of the Assumption erbaut. Der Punta Santa Cruz Wachturm in Maribojoc wurde 1796 erbaut, von dort hat man eine gute Aussicht auf die Insel Cebu. Der Panglao Wachturm wurde 1851 auf dem Gelände der Pfarrkirche San Agustin erbaut und ist der höchste Wachturm der Philippinen. Der Shrine-Parish of the Assumption of the Blessed Virgin Mary Complex, in der Ortschaft Dauis, wurde genauso wie der San Nicholas de Tolentino Kirchenkomplex und die Ermita Ruinen in Dimiao auf Bohol, zu NCT's erklärt. <<   EPD 07.12.2015 - 4:35

Kaiser von Japan besucht im Januar 2016 die Philippinen

Manila - Der Regierungspalast Malacañang gab gestern bekannt, das der japanische Kaiser Akihito und seine Frau Michiko von 26. bis 30. Januar 2016 die Philippinen besuchen werden. Der Präsidentensprecher Edwin Lacierda sagt, der Staatsbesuch ist ein verheißungsvollen Beginn der Gedenkfeier zum 60. Jahrestag, der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den Philippinen und Japan. Der Besuch wird die bilateralen Beziehungen zwischen Japan und den Philippinen weiter vertiefen, fügt Lacierda hinzu. Der letzte Staatsbesuch eines japanischen Kaisers war vom 5. bis. 10 November 1962, als der japanische Kaiser Hirohito mit seiner Frau den philippinischen Präsidenten Diosdado Macapagal besuchte. <<   MIB 06.12.2015 - 5:40

COMELEC Verhandlung für Präsidentschaftskandidatur von Duterte am 16. Dezember

Manila - Die Commission on Elections (COMELEC) erste Division hat die Verhandlung zur Präsidentschaftskandidatur von Davao City Bürgermeister Rodrigo "Rody" Duterte, auf Mittwoch den 16. Dezember festgelegt. Der Antrag gegen das Einspringen von Duterte als Ersatzkandidat von Martin Diño, wurde von Ruben Castor eingereicht. Castor erklärt seinen Antrag, das Diño sein Certificate of Candidacy (COC) für das Amt als Bürgermeister von Pasay City ausgefüllt hat und nicht als Präsidentschaftskandidat. Diño kann zurücktreten von seiner Kandidatur als Bürgermeister von Pasay City, aber nicht von der Kandidatur als Präsident, begründet Castor in seinem Antrag. Einen Tag vor der Verhandlung zur Präsidentschaftskandidatur von Duterte, gibt die COMELEC am 15. Dezember eine Liste der zugelassenen Kandidaten zu den Wahlen 2016 heraus. <<   MIB 05.12.2015 - 5:15

Gaisano Grand Mall Liloan eröffnet am 9. Dezember

Cebu - Die Gaisano Grand Group of Companies eröffnet am 9. Dezember, die vierstöckige Gaisano Grand Mall im Ortszentrum von Liloan. Am Tag der Eröffnung soll es buy-one-take-one Angebote und Preisnachlässe von 70 Prozent geben. Die Gaisano Grand Mall in Liloan ist das erste Einkaufszentrum in Liloan, das elfte in Cebu und das dreißigste Einkaufszentrum in den Visayas und Mindanao, sagt die Kompanie in ihrer Stellungnahme. Erst letzte Woche wurde eine Gaisano Grand Mall in Catarman, Northern Samar eröffnet. Eine weitere Gaisano Grand Mall Jai-Alai, Mambaling, Cebu City, soll noch vor dem Ende des Jahres eröffnet werden. <<   EPD 05.12.2015 - 5:10

Häftlinge mussten nach Feuer eines angrenzenden Armenviertels in Manila evakuiert werden

Manila - Etwa 500 weibliche Häftlinge mussten mit Handschellen gefesselt aus dem Manila City Gefängnis evakuiert werden, weil ausgebrochenes Feuer in dem angrenzenden Armenviertel von Quiapo, Manila, die Gefängnismauern erreicht hatte. Die National Prison Bureau Beamtin Superintendent Carolina Borrinaga sagt, es war kanpp, die Feuerwehr kam rechtzeitig bevor das Feuer das Gefängnis erreichte. Die Häftlinge wurden nachdem das Feuer unter Kontrolle war, wieder in ihre Zellen zurück gebracht. Das Feuer vernichte etwa 500 Häuser die aus Leichtbaumaterialien errichtet waren und machte etwa 5.000 Menschen obdachlos, sagt der National Fire Bureau Sprecher Renato Marcial. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, defekte elektrische Kabel oder überlastete Leitungen werden nicht ausgeschlossen. <<   MIB 05.12.2015 - 5:05

Feuer vernichtet Markt von Dauin

Negros - Bei einem am Freitag um 0:30 Uhr ausgebrochenes Feuer, sind 76 der insgesamt 80 Stände des Markt von Dauin in Negros Oriental vernichtet worden. Joel Mission von dem Bureau of Fire Protection Dumaguete sagt, seine Feuerwehr wurde um 1:00 Uhr von der Bacong Feuerwehr informiert, weshalb sie den Brand erst erreichten, als bereits der ganze Dauin Markt Feuer gefangen hatte. Mission sagt es gab Probleme, weil der Wasserhydrant am Markt einen anderen Anschluss hatte, als die Schläuche der zur Hilfe gekommen Feuerwehren. Ein Fahrzeug der Dumaguete City Feuerwehr musste zurück in die Stadt, um von dem Wassertank an dem Markt von Dumaguete City Wasser nachzufüllen, sagt Mission. Das Feuer war drei Stunden nachdem es ausgebrochen war, um 3:30 Uhr vollständig gelöscht. Der Schaden wird auf 11 Millionen PHP geschätzt, nicht eingerechnet die Kosten für die vernichteten Güter und Waren. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, defekte elektrische Kabel oder überlastete Leitungen werden nicht ausgeschlossen. <<   EPD 05.12.2015 - 5:00

Gas zum Kochen wurde wieder erhöht

Manila - Die Liquefied Petroleum Gas Marketers Association (LPG-MA) hat am Donnerstag um 6:00 Uhr, das Gas zum Kochen um 2,80 PHP per Kilogramm erhöht. Die letzte Preisänderung gab es erst letzte Woche am Mittwoch, als der Preis für um 3,00 PHP per Kilogramm gesenkt wurde. <<   KR 04.12.2015 - 4:10

Erdbeben der Stärke 3,5 auf Cebu und später auch auf Bohol

Cebu / Bohol - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Donnerstag um 4:37 Uhr, ein Erdbeben auf Cebu mit der Stärke von 3,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 16 Kilometer südöstlich von Argao und lag in einer Tiefe von 8 Kilometer. Es war bereits das zehnte Erdbeben auf Cebu, das in diesem Jahr aufgezeichnet wurde. Am Vormittag hat PHIVOLCS dann um 10:20 Uhr, auch ein Erdbeben mit der Stärke 3,5 auf Bohol gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 25 Kilometer nordwestlich von Tagbilaran und lag in einer Tiefe von 9 Kilometer. Am Abend folgte um 21:05 Uhr ein weiteres Erdbeben auf Bohol, dieses mal mit einer Stärke von 3,4 auf der Richterskala. Das Zentrum des Erdbeben war 5 Kilometer nordwestlich von Catigbian und lag in einer Tiefe von 10 Kilometer. Von keinem der Erdbeben wurden Schäden gemeldet. <<   KR 04.12.2015 - 4:05

Ombudsmann bestraft 9 Personen wegen CICC Handel mit Entlassung

Manila - Das Büro des Ombudsmann hat acht ehemalige Mitarbeiter der Cebu Provinz Regierung und einen Capitol Anwalt, wegen ihrer Beteiligung an einer nicht ordnungsgemäßen Auftragsvergabe in 2006 bei dem Bau des Cebu International Convention Center (CICC) entlassen. Damit hat Ombudsmann Conchita Carpio-Morales den Antrag des ermittelnden Staatsanwalt Dennis Mendoza stattgegeben, das die 9 Personen bei der Auftragsvergabe mehrere erforderliche Bieteranforderung missachtet haben. Da keiner der Beschuldigten mehr in der Regierung tätig ist, wird als alternative Strafe ein Jahresgehalt als Strafe verhängt. Zahlbar an das Anti-Graft Office, wer icht bezahlt dem wird es von der Rentenversorgung oder einer anderen Zahlungsleistung abgezogen. Die ehemalige Cebu Gouverneurin Gwendolyn Garcia wurde von einer administrativen Verantwortlichkeit ausgenommen, da sie in 2007 und 2010 in ihrem Amt wieder gewählt wurde. Unter der angewendeten Aguinaldo Doctrine, erlischt durch die Wiederwahl eines Regierungsmitgliedes seine administrative Haftung für Handlungen während einer der vorherigen Amtszeiten. <<   EPD 04.12.2015 - 4:00

Feuer vernichte Ouano Haus in Mandaue

Cebu - Ein Haus der Ouano Familie im Stadtbezirk Opao in Mandaue City, wurde bei einem Feuer am Mittwochmorgen vernichtet. Der Ermittler des Mandaue City Fire Department Cipriano Codilla sagt, missbräuchliche elektrische Nutzung hat das Feuer verursacht und zu einem Schaden von 600.000 PHP geführt. Das 300 Quadratmeter Gebäude wurde von der Ouano Familie, als das Büro des Cebu Provincial Board Mitglieds Thadeo "Teddy" Ouano und seiner Tochter der Mandaue City Abgeordneten Emmarie “Lolypop” Ouano-Dizon. Das von dem Feuer vernichte Gebäude, war etwa 20 Meter von dem Wohnhaus von Ouano entfernt. Codilla sagt, wir haben den Feueralarm um 7:20 Uhr erhalten, brauchten aber wegen dem schweren Verkehr in der Plaridel Street mindestens 10 Minuten bis zu dem brennenden Gebäude. Mehr als 20 Feuerwehrfahrzeuge aus den benachbarten Orten kamen zur Hilfe, das Feuer konnte um um 8:00 Uhr unter Kontrolle gebracht werden. Zu den Gegenständen die durch das Feuer vernichtet wurden, zählten 150 Packungen von Waren und Plastikstühlen die für die Familien gespendet wurden, die am letzten Sonntag von einem Feuer im Stadtbezirk Paknaan betroffen waren. <<   EPD 03.12.2015 - 4:30

Task Force beschlagnahmt 630 Kilo mit Dynamit gefischten Fisch in Carmen

Cebu - Die Cebu Provincial Anti-Illegal Fishing Task Force (CPAIFTF) hat am Mittwoch in Carmen, bei einer Kontrolle einen Lastwagen mit Dynamit gefischten Fisch gestoppt. CPAIFTF Chef Marcelo Go sagt, der Lastwagen hatte 28 Boxen Fisch geladen, wovon 9 Boxen mit Dynamit gefischten Fisch im Verkaufswert von 126.000 PHP enthielten. Der Lastwagen kam von Medellin und war zum Pasil Fischmarkt in Cebu City unterwegs, als er um 0:45 Uhr in Carmen von der Task Force gestoppt wurde. Der beschlagnahmte Fisch wurde zum Cebu City Capitol gebracht, wo Go entdeckte das etwa 30 Kilo des mit Dynamit gefischten Fisch vor der Übergabe an dass Capitol bereits fehlten. Go sagt: "Ich bemerkte das, nachdem wir den Fisch an den Security Guard des Vize-Gouverneurs übergaben." Der Diebstahl des beschlagnahmten Fisch wird untersucht, sagt Go. Laut Go wird gemäß dem Republic Act 10654 dem Fisheries Code, das Fischen mit Dynamit mit 6 Jahren Gefängnis bestraft. Der Transport von mit Dynamit gefischten Fisch wird gemäß der Provincial Ordinance 2012-5, mit 5.000 PHP per Kilo bestraft, fügt Go hinzu. Der mit Dynamit gefischte Fisch wird an Karitative Einrichtungen gegeben, sagt Go. <<   EPD 03.12.2015 - 4:25

Fußgängerbrücken in Manila werden alle beige gestrichen

Manila - Die Metropolitan Manila Development Authority (MMDA) hat entschieden, das alle Fußgängerbrücken in Manila einheitlich beige gestrichen werden. Der Vorschlag kam von dem Sekretär für öffentliche Arbeiten Rogelio Singson, der meint dass eine einheitliche Farbe politische Präferenzen und Probleme vermeidet. Im Raum Manila gibt es mehr als 100 Fußgängerbrücken, die jeweils in den politischen Farben des amtierenden Local Government Unit (LGU) gestrichen sind. <<   MIB 03.12.2015 - 4:20

US-Marine Pemberton schuldig im Mordfall an Filipinos Transgender schuldig gesprochen

Luzon - Der US-Marine Soldat Private First Class Joseph Scott Pemberton (20), ist im Mordfall an dem Filipino Transgender (siehe 17.10.2014) Jeffrey "Jeniffer" Laude (26) schuldig gesprochen worden. Die Olangapo City Regional Trial Court Branch 74 Richterin Roline Ginez-Jabalde verurteilt Pemberton am Dienstag, wegen Totschlag zu 6 bis 12 Jahren Gefängnis und zu mehreren Geldstrafen in einer Gesamthöhe von 4,6 Millionen PHP. Die Richterin ordnete an das Pemberton 4.325.000 PHP für entgangene Einnahmen, 155.250 PHP für die Bestattungskosten, 50.000 PHP für moralische Schäden, 50.000 PHP als Zivil Abfindung und 30.000 PHP für exemplarische Schäden an Laude's Familie bezahlen muss. Die von der Familie geforderten 100 Millionen PHP, bezeichnet Jabalde als übermäßig und empörend. Die Richterin sagt, das Urteil ist unter Berufung auf mildernde Umstände, einschließlich der Tatsache dass Laude nicht seine Geschlechtsidentität offenbarte verhängt worden. Julita Laude die Mutter des Opfers sagt, sie ist dankbar für die Verurteilung, ist jedoch nicht zufrieden mit der 6 bis 12 Jahre Freiheitsstrafe. Das wichtigste sagt sie ist, er wird ins Gefängnis gesteckt und meine Tochter ist nicht umsonst gestorben. Jabalde ordnete zuerst an, das Pemberton in dem New Bilibid Prison in Muntinlupa City inhaftiert wird. Änderte jedoch später ihre Anordnung und erlaubt dem US-Marine das er vorerst weiterhin in seiner klimatisierten Gefängniszelle im philippinischen Militär Hauptquartier Camp Aguinaldo in Quezon City inhaftiert bleiben kann, bis sich die USA mit den Philippinen gemäß dem Visiting Forces Agreement (VFA) geeinigt haben, in welchem Land Pemberton seine Haftstrafe absitzen wird. <<   Update MIB 03.12.2015 - 4:15

COMELEC disqualifiziert Präsidentschaftskandidatin Poe

Manila - Die Commission on Elections (COMELEC) zweite Division hat am Dienstag, die Senatorin Grace Poe für die Wahlen 2016 zum Amt des Präsidenten disqualifiziert. Damit hat die COMELEC dem Antrag der Anwältin Estrella Elamparo, das Poe nicht als Präsidentschaftskandidaten anerkannt wird, weil sie nicht die erforderliche 10 jährige Wohnsitzerfordernis in den Philippinen erfüllt statt gegeben. In dem Urteil sagt die COMELEC, Poe die auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, ist erst seit Juli 2006 wohnhaft in den Philippinen und damit zwei Monate zu wenig um die 10 Jahre Wohnsitzerfordernis für das Amt des Präsidenten zu erfüllen. Poe hatte in 2001 die amerikanische Staatsbürgerschaft erworben und ihre philippinische Staatsbürgerschaft abgegeben. Am 25. Mai 2005 beantragte sie wieder die philippinische Staatsbürgerschaft und besitzt seit fünf Jahren zwei Staatsbürgerschaften. Sie vergleicht ihre Disqualifikation mit der ihres adoptiv Vaters Fernando Poe Jr., der als Präsidentschaftskandidat für die Wahlen in 2004 ebenfalls disqualifiziert wurde. Poe hat angekündigt, das sie Einspruch gegen das Urteil einreichen wird. <<   MIB 02.12.2015 - 5:20 - Update

Philippinen will Migrationabkommen mit Frankreich

Paris, Frankreich - Zu dem Staatsbesuch von Präsident Benigno Aquino III in Paris (siehe Artikel 28.11.2015), erhofft die philippinische Botschafterin Ma. Theresa Lazaro, ein Migrationabkommen zur Legalisierung des Status von Filipinos die sich ohne legale Dokumente in Frankreich aufhalten. Lazaro sagt, trotz einiger Bedenken wird die philippinische Gemeinde in Frankreich gut geschützt und wird auch gut von den französischen Bürgern behandelt. Laut Lazaro halten sich in Frankreich etwa 45.000 Filipinos auf, davon haben 28.000 keine legale Aufenthaltserlaubnis. Filipinos arbeiten in Frankreich hauptsächlich als Ärzte, Bauarbeiter, Fahrer, Flugpersonal, Friseur, Haushaltshilfen, Hebammen, Hotelpersonal, Restaurantangestellte, Seeleute, Tischler, Übersetzern und Zahnärzten, sagt Lazaro. <<   MIB 01.12.2015 - 4:10

Fünf Jährige muss sehen wie ihre Eltern erschossen werden

Cebu - Zwei Männer haben im in Cordova in der Sonntagnacht, ein Ehepaar in Front deren fünf jährigen Tochter erschossen. Das Ehepaar Elisa (38) und Ranilo Tampus (33) war mit deren Tochter Leanna Nicole (5) auf einem Motorrad unterwegs, als sie am Sonntag um 22:30 Uhr im Ortsbezirk Day-as in Cordova, von zwei Männern angehalten wurden und die Eltern des fünfjährigen Mädchens erschossen wurden. Das Ehepaar wurde in das Lapu-Lapu City District Hospital gebracht, wo sie bei der Einlieferung von den Ärzten für Tot erklärt wurden. Der stellvertretende Polizeichef von Cordova Laurencio Wagwag sagt, das Ziel war Ranilo der laut seiner Arbeitskollegen öfters für eine Baufirma in der Mactan Air Base, Lapu-Lapu City, tätig war Baumaterial einkaufte. Weshalb Ranilo öfters eine Tasche mit 200.000 PHP bis 300.000 PHP zum Materialeinkauf bei sich hatte, sagt Wagwag. Die beiden unmaskierten Männer wurden von den Augenzeugen, als zwei Brüder die direkte Nachbarn ihrer Opfer im Ortsbezirk Buagsong in Cordova waren, wo sie im selben Haus ein Zimmer gemietet hatten. Die beiden Brüder flohen nach der Tat mit der schwarzen Yamaha Vega Force Motorrad, mit dem Nummernschild 2526-GR und der Tasche von Ranilo. <<   EPD 01.12.2015 - 4:05

Cebu City mit Anti-Drogenauszeichnung erehrt

Cebu - Das Cebu City Anti-Drug Abuse Council (CADAC) wurde von dem Police Regional Office der Central Visayas (PRO-7), als das beste Anti-Drogenmissbrauch Konzil in den Central Visayas ausgezeichnet. In der Kategorie der Stadtbezirke wurde Labangon in Cebu City und in der Kategorie der Ortschaften wurde Tubigon in Bohol mit der selben Auszeichnung geehrt. Die Anti-Drogenauszeichnungen wurden letzte Woche am Freitag, während den Feierlichkeiten zur der Anti-Drogenmissbrauch Bekämpfungswoche des Police Regional Office der Central Visayas (PRO-7) vergeben. <<   EPD 01.12.2015 - 4:00

Wechselkurs im November - 1 Euro = Tiefstand 49,7788 PHP und Höchststand 51,8002 PHP.

Robinsons Galleria Cebu eröffnet am 10. Dezember

Cebu - Am 10. Dezember eröffnet die Robinsons Galleria Cebu, an der Ecke S. Osmeña Road und General Maxilom Extension. Am 27. November eröffnete in den Southe Road Properties (SRP), das landesweit viert größte Einkaufszentrum SM Seaside City Cebu. Zur Eröffnung kam es rund um das Einkaufszentrum zu schweren Verkehrsstaus. Der Cebu City Transportation Office (CCTO) Einsatzchef Jonathan "Joy" Tumulak erwartet jedoch weit weniger Verkehrsaufkommen, als bei der Eröffnung des SM Seaside City Cebu. Am Freitag hatte das CCTO 30 Verkehrspolizisten in der SRP eingesetzt, gestern am Sonntag waren es nur noch 15 nachdem das Verkehrsaufkommen rund um die SM Seaside City Cebu sich wieder verbesserte. Tumulak sagt, anders als in den SRP wo keine Jeepneys zur SM Seaside City Cebu fahren, wird die Robinsons Galleria Cebu in der North Reclamation Area (NRA) von zahlreichen Jeepney Routen passiert. Der amtierende CCTO Chef Rafael Yap selbst sagt, sein Büro erwartet keine größeren Verkehrsstaus zur Eröffnung der Robinsons Galleria Cebu, da in dem Gebiet alle Kreuzungen mit Verkehrsampeln ausgerüstet sind. <<   EPD 30.11.2015 - 4:25 - Update

Polizei verhaftet flüchtigen Süd-Koreaner und gesuchten Italiener

Manila - Die Polizei hat in der letzten Woche in Quezon City und in Baguio City, einen in seinem Land flüchtigen Süd-Koreaner und einen in den Philippinen gesuchten Italiener verhaftet. Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) Direktor Victor Deona sagt, der Süd-koreanische Staatsbürger Hong Sung Hun (37) wurde am Mittwoch in Quezon City verhaftet. Hun wurde in Süd-Korea wegen Diebstahl zu einem Jahr Gefängnis verurteilt, konnte jedoch nach Hong Kong fliehen und ist von dort im August 2011 in die Philippinen eingereist. Er wurde am nächsten Tag an das Bureau of Immigration übergegeben, um in seine Heimat deportiert zu werden. In Baguio City wurde am Donnerstag laut Deona, der italienische Staatsbürger Massino Proietti (51) der wegen Betruges in den Philippinen gesucht wurde verhaftet. Proietti ist in einer Zelle der CIDG-Baguio inhaftiert und soll dem Baguio City Municipal Circuit Trial Court Branch 2 für die Verhandlung seines Falles übergeben werden. <<   MIB 30.11.2015 - 4:20

Süd-Koreaner auf General Maxilom Avenue ausgeraubt

Cebu - Der Süd-koreanische Staatsbürger Sanghak Lee (26) wurde am Freitagabend auf der General Maxilom Avenue, von zwei Mädchen, zwei Frauen, sowie einem Mann angesprochen und um sein schwarzes iPhone 6S erleichtert. Lee meldete darauf hin umgehend den Vorfall, in der Polizeistation 2 am Osmeña Boulevard. Die Polizei ging dann in Begleitung von Lee zurück zu dem Nachtclub vor dem dieser beraubt wurde und konnte in unmittelbarer Nähe die fünfköpfige Diebesbande verhaften. Nachdem der Süd-Koreaner sein iPhone zurück erhielt, verzichtete er auf eine Anzeige de Diebesbande. Die zwei 17 jährigen Mädchen, Kristylle Cate Milan (27) aus dem Stadtbezirk Pasil, Maria Cristita Benemerito (18) und Kevin Conje Castañeda (22) beide aus dem Stadtbezirk Ermita, wurden wieder freigelassen. <<   EPD 29.11.2015 - 6:45

Duterte und Tochter füllten ihr COC aus

Manila - Der Davao City Bürgermeister Rodrigo "Rody" Duterte bestätigte am Montag, das er zu den Präsidentschaftswahlen 2016 (siehe Artikel 25.11.2015) zusammen mit dem zur Vize-Präsidentschaft antretenden Alan Peter Cayetano antritt. Nach den Monate langen Absagen von Duterte, das er nicht für das Amt des Präsidenten kandidieren wird, hat er nun durch einen Bevollmächtigten bei der Commission on Elections (COMELEC) sein Certificates of Candidacy (COC) ausfüllen lassen. Möglich war dieser Schritt, da Duterte als Ersatz für das Parteimitglied Martin Diño antritt, weil dieser seine Kandidatur zurück gezogen hat. Ebenfalls am Freitag hat die Tochter von Duterte, die ehemalige Davao City Bürgermeisterin Sara Duterte, ihr COC als Ersatz für ihren Vater für die Kandidatur als Bürgermeister von Davao City ausgefüllt. Die 39 jährige Sara Duterte war vor ihrem Vater, vom 30. Juni 2010 bis 30. Juni 2013 die  Bürgermeisterin von Davao City. Laut der COMELEC können Ersatzkandidaturen für die Wahlen 2016, noch bis 10. Dezember ausgefüllt werden. <<   MIB 28.11.2015 - 4:20

Aquino besucht nächste Woche Paris, Rom und den Vatikan

Manila - Die Auswärtige Angelegenheiten Staatssekretärin für europäische Angelegenheiten Maria Cleofe Natividad sagt, das Präsident Benigno Aquino III in der nächsten Woche Staatsbesuch in Frankreich, Italien und den Vatikan machen wird. Präsident Aquino wird von 30. November bis 1. Dezember in Paris sein, um die 21. Konferenz der Vertragsparteien des United Nations Netzwerk zur Convention on Climate Change (COP 21) zu leiten. Die Philippinen sind der Vorsitzende des Forums, das aus Ländern die anfällig für Naturkatastrophen anfällig sind besteht. Natividad sagt, die Terroranschläge in Paris vom vergangenen 13. November die das Leben von 130 Menschen gefordert haben, werden Aquino und die anderen Führer der Welt nicht davon abzuhalten die Teilnahme an der COP 21 abzusagen. Am Abend des 1. Dezember fliegt Präsident Aquino zu einen dreitägigen Staatsbesuch in Rom, um dort unter anderem die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den Philippinen und Italien zu steigern. Er wird auch Zeuge der Unterzeichnung eines Luftverkehrsabkommens sein, von dem philippinische Arbeiter und italienische Investoren profitieren werden. Auf seiner letzten Etappe wird Präsident Aquino am 4. Dezember den Vatikan besuchen, wo er eine Privataudienz bei Papst Franziskus haben wird. Dies ist eine Gelegenheit für den Präsidenten dem Papst zu danken, ebenso wie er auch mit seiner Heiligkeit über den Bau und die Sanierungsbemühungen in Tacloban sprechen wird, nachdem der Papst sehr großes Interesse dafür gezeigt hat, sagt Natividad. Präsident Aquino wird auch Zeuge der Enthüllung einer Mosaik-Skulptur der Madonna von Peafrancia sein, sowie sich mit philippinischen Priestern und Pilgern im Vatikan treffen. <<   MIB 28.11.2015 - 4:15

Einkaufszentren in EDSA in der Weihnachtszeit bis 23 Uhr geöffnet

Manila - Die Metro Manila Development Authority (MMDA) gab bekannt, das die Einkaufszentren in EDSA während der Weihnachtszeit zugestimmt haben ihre Öffnungszeiten auf 23:00 Uhr zu verlängern. Der MMDA Vorsitzende Emerson Carlos sagt, das 15 Betreiber von Einkaufszentren ein Abkommen unterschrieben haben, ihre Öffnungszeiten zu verlängern um so das Verkehrsaufkommen zu während der Weihnachtszeit zu reduzieren. Vom 1. Dezember 2015 bis zum 3. Januar 2016 werden die Einkaufszentren dann statt bis um 22:00 Uhr, bis 23:00 Uhr geöffnet haben. <<   MIB 28.11.2015 - 4:10

LTFRB 7 gibt Franchise für eine der MyBus Routen

Cebu - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board Central Visayas (LTFRB 7) hat für eine der MyBus Routen der Metro Rapid Transit System Incorporation, rechtzeitig zur heutigen Eröffnung des Landes viert größten Einkaufszentrum, der SM Seaside City Cebu in den South Road Properties (SRP) eine Franchise gegeben. LTFRB 7 Direktor Rey Elnar sagt, es wurde eine Franchise für drei Hybridbusse erteilt die auf der Strecke von Talisay City über SM Seaside City Cebu, SRP Mambaling zur N. Bacalso Avenue eingesetzt werden. Der bereits genehmigte Fahrpreis beträgt 25 PHP per Passagier, fügt Elnar hinzu. Laut dem LTFRB 7 Direktor, werden die MyBus Busse für die anderen Routen noch einer Inspektion unterzogen und werden wenn sie die Standard des High Quality Public Transport System (HQPTS) entsprechen ebenfalls eine Franchise erhalten. MyBus ist die erste Busline in Cebu City, die dem HQPTS Standard erfüllt, sagt Elnar. Die Busse von MyBus sind mit Klimaanlage, Global Positioning System (GPS), Überwachungskameras und kostenlosem WiFi ausgestattet. <<   EPD 27.11.2015 - 4:30

Polizei warnt Weihnachtsliedersänger die in Cebu Jeepneys singen zu verhaften

Cebu - Der Leiter der Police Community Relations Branch Chefinspektor David Señor sagt, Weihnachtsliedersänger sollen an den richtigen Stellen singen und nicht in Bussen oder Jeepneys. Señor rät allen die sich mit dem Singen während der Weihnachtszeit in Cebu City Geld verdienen wollen, sich umgehend den notwendigen Erlaubnisschein im Rathaus zu besorgen, oder sie werden verhaftet. Die Polizei intensiviert ihre Einsätze gegen Weihnachtsliedersänger, die speziell in Jeepney nach ihrem Gesang eindringlich Geld fordern und wenn sie dieses nicht erhalten mit bösen Gesichtern die Fahrgäste einschüchtern, sagt Señor. Gemäß einer Stadtverordnung von 2011 (siehe Artikel 11.12.2011) ist das Singen in Jeepneys verboten. <<   KR 27.11.2015 - 4:25

Gas zum Kochen wird billiger

Manila - Die Liquefied Petroleum Gas Marketers Association (LPG-MA) hat am Mittwoch bekannt gegeben, das Gas zum Kochen umgehend um 3,00 PHP per Kilogramm zu senken. Damit kosten 11 Kilo Gas zum Kochen jetzt in Manila statt 493 PHP nur noch 460 PHP, sagt die Vereinigung. Die letzte Preisänderung gab es am 3. November, als der Preis für Gas zum Kochen um 2,95 PHP per Kilogramm erhöht wurde. <<   KR 27.11.2015 - 4:20

BI deportiert Afghanen

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hatte am 18. November  den afghanischen Staatsbürger Mustafa Moori Ghulam (29) verhaftet, nachdem dieser versucht hatte in die Mall of Asia wo der APEC Dipfel 2015 abgehalten wurde zu gelangen. Der Afghane war am 15. November eingereist und wurde am Dienstag vom BI deportiert. <<   MIB 27.11.2015 - 4:15

Hong Kong Journalist der auf der schwarzen Liste des BI steht an Einreise gehindert

Manila - Wie erst jetzt bekannt wurde haben Beamte des Bureau of Immigration (BI) Immigration am Ninoy Aquino International Airport (NAIA), einem Hong Kong Journalisten der während dem Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) Gipfel 2013 in Indonesien, gegen Präsident Benigno Aquino III Unruhe stiftete (siehe Artikel 23.11.2014) an der Einreise gehindert. Lui Tsz Kin und acht weitere aus Hong Kong stammende Journalisten, wurde nach den Ermittlungen der National Intelligence Coordinating Agency (NICA) zu dem Vorfall auf die schwarze Liste gesetzt. Kin wollte am 16. November zum APEC Gipfel in Manila einreisen, wurde jedoch von dem BI wieder nach Hong Kong zurück geschickt. Der Hong Kong Journalst ist auch auf der Ausschauliste der Interpol gelistet. <<   MIB 27.11.2015 - 4:10

Weihnachtsliedersänger in Mandaue Jeepneys werden verhaftet

Cebu - Die Polizei und das Traffic Enforcement Agency of Mandaue (TEAM) warnt Weihnachtsliedersänger, das sie diese verhaftet wenn sie auf der Strasse oder in Jeepneys singen. Der TEAM Einsatzchef Glen Antigua sagt, sein Büro hat mehrere Beschwerden von Jeepney Passagieren erhalten, dass sie Weihnachtsliedersängern Geld geben mussten um nicht von diesen beraubt zu werden. Auch haben Fahrzeugeigentümer dem TEAM Büro gemeldet, das ihnen Weihnachtsliedersänger Kratzer in ihr Fahrzeug machten weil sie kein Geld gaben, fügt er hinzu. Antigua rät der Öffentlichkeit kein Geld an die Weihnachtsliedersänger zu geben, dann werden diese von selbst aufhören zu singen. <<   EPD 26.11.2015 - 4:30

MyBus kostenlose Fahrten von 27. bis 30. November

Cebu - Zur Eröffnung der SM Seaside City Cebu morgen am 27. November, ist die Benützung der SM Mybus Buslinie kostenlos. Die Busse fahren von 8:00 Uhr bis 24:00 Uhr in 15 bis 25 Minuten Abständen. Das Das Land Transportation and Franchising Board (LTFRB) hat zwar bisher noch keine Franchise für die MyBus Linien gegeben, hat jedoch bereits die vorgeschlagenen Fahrpreise (siehe Artikel 19.11.2015) genehmigt. <<   EPD 26.11.2015 - 4:25

US Botschaft heute geschlossen

Manila - Die Botschaft der USA in Manila ist heute am Donnerstag den 26. November geschlossen. Anlass ist der amerikanische Feiertag Thanksgiving. <<   MIB 26.11.2015 - 4:20

Erdbeben der Stärke 5,0 in Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Mittwoch um 19:23 Uhr, ein Erdbeben in Davao Occidental mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 120 Kilometer östlich von Sarangani, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 120 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 26.11.2015 - 4:15

Taifun Marilyn

Luzon - Der Taifun Marilyn (internationaler Name In-fa) ist am Sonntagnachmittag in die Philippine Area of Responsibility (PAR) gekommen. Das Zentrum von Marylin befand sich heute am Mittwoch um 10:00 Uhr, 1.430 Kilometer östlich von Itbayat, Batanes, Luzon. Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #7 Final, heute um 11:00 Uhr keine Sturmsignale ausgegeben und wird auch keine mehr gegen, da sich Marilyn weiter abschwächt und sich bereits in östlicher Richtung aus der PAR bewegt. Marylin wird am Donnerstagmorgen die PAR wieder verlassen. <<   Update KR 25.11.2015 - 11:45

Mt. Kanlaon unter Warnstufe 1

Negros - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLC) hat am Dienstag bekannt gegeben, das es den Mount Kanlaon (Höhe 2.435 Meter) in Negros Oriental unter Warnstufe 1 gestellt hat. Warnstufe 1 bedeutet, das der Vulkan in einem abnormalen Zustand ist und sich in einer Unruhephase befindet. In Warnstufe 1 wird der Öffentlichkeit geraten, sich strikt aus der vier Kilometer Permanent Danger Zone (PDZ) fern zuhalten. Am Montag hatte Mt. Kanlaon eine Dampfausbruch um 21:30 Uhr der 33 Minuten dauerte und dessen weiße Dampfwolke in eine Höhe von bis zu 1,5 Kilometer stieg, bevor sie südwestlich abtrieb sagt die PHIVOLCS. Laut der PHIVOLCS hatte der Vulkan innerhalb einer Woche 4 vulkanische Erdbeben, nach der Dampfexplosion gab noch für 5 Stunden vulkanische Erdbeben. Unter den meistaktiven Vulkanen der Philippinen, liegt Mt. Kanlaon an dritter Stelle, nachdem Mt. Mayon und dem Taal Vulkan. Der letzte Vulkanausbruch des Mt. Kanlaon war am 3. Juni 2006. <<   EPD 25.11.2015 - 4:35

Gestrandete 2Go Passagierfähre suspendiert

Cebu - Die Maritime Industry Authority (MARINA) hat das Passenger Ship Safety Certificate (PSSC), der 2Go Passagierfähre MV St. Pope John Paul II suspendiert. Die MARINA-7 Direktorin Nanette Villamor Dinopol hatte die Suspendierung Dienstagnachmittag ausgestellt, nachdem 578 Passagiere für über 20 Stunden am Pier 6 in Cebu City, wegen technischen Problemen der Fähre gestrandet waren. Der Chef der Philippine Coast Guard Central Visayas Kommodore Enrico Evangelista sagt, die MV St. Pope John Paul ist am Montag um 4:40 Uhr angekommen und konnte wegen Problemen mit seinen Rampen, ihre Fracht für Cebu nicht abladen, weshalb die Weiterfahrt nach Cagayan de Oro nicht möglich war. Laut Evangelista wird das 2Go Management die Tickets der in Cebu an Board gehenden Passagier ersetzen, oder diese können mit dem Schwesterschiff MV Pope Leo the Great, das am Dienstagnachmittag ankam nach Cagayan de Oro reisen. Evangelista sagt, das 319 Passagiere von Manila und 259 Passagiere an Board waren. Zuletzt machte die MV St. Pope John Paul Schlagzeilen (siehe Artikel 12.10.2013), als sie im Mactan Kanal das ankernde Frachtschiffs MV RKK II der RKK Shipping Lines Company streifte. <<   EPD 25.11.2015 - 4:30

Duterte bestätigt das er nun doch zu den Präsidentschaftswahlen 2016 antritt

Manila - Der Davao City Bürgermeister Rodrigo "Rody" Duterte bestätigte am Montag, das er zu den Präsidentschaftswahlen 2016 zusammen mit dem zur Vize-Präsidentschaft antretenden Alan Peter Cayetano antritt. Nach wiederholten Absagen (siehe Artikel 08.09.2015) und obwohl Duterte nicht zum Ablauf der Frist bei der Commission on Elections (COMELEC) ein Certificates of Candidacy (COC) ausgefüllt hat, tritt er nun doch als Kandidat für die Präsidentschaft an. Möglich ist dieser Schritt, da Duterte als Ersatz für Martin Diño, der seine Kandidatur zu Gunsten von Duterte zurück gezogen hat. Weshalb Duterte nun nachträglich sein COC ausfüllen kann. Da Duterte keine Wahlkampfspenden hat, ist es eine besondere Herausforderung für ihn, weil er keine Gelder annimmt die mit Bedingungen verknüpft sind, sagt er. Das ist jetzt mein Problem. Ich kann nicht die Präsidentschaft versprechen, lieber verliere ich als das ich Kompromissvorschläge für dass Präsidentenamt eingehe, sagt Duterte. Als Favoriten für seine Senatoren nennt Duterte, Panfilo Lacson, Susan "Toots" Ople, Sergio Osmeña III und Manny Pacquiao. <<   MIB 25.11.2015 - 4:25 - Update

Northern Samar Richter in Hahnenkampfarena erschossen

Samar - Der Municipal Trial Court (MTC) Richter Reynaldo Espinar (53) in Laoang, Northern Samar wurde am Sonntagnachmittag in der Hahnenkampfarena der Ortschaft Pambujan erschossen. Espinar wurde durch Schüsse in den Kopf und Körper getötet. Die Polizei versucht nun den Mörder zu identifizieren, der von dem in Ruhestand stehen Armeesoldaten  Wilfredo Saromenes nachdem Anschlag erschossen wurde. Die Polizei sagt, das Espinar seit letztem Jahr Morddrohungen erhielt. Der Northern Samar Polizeidirektor Senior Superintendent Daniel Mayoni sagt, das vor zwei Monaten Espinar auf dem Weg mit seinem Motorrad zum Laoang Rathaus, von einem unbekannten Mann beschossen wurde. Der Richter überlebte den Anschlag weil er eine kugelsichere Weste zu dem Zeitpunkt trug, sagt Mayoni. Laut ersten Informationen soll der Schütze ein Mitglied der New People’s Army sein. Espinar war der vierte Gerichtsbeamte, der in diesem Jahr ermordet wurde. Am 4. März wurde der Gerichtsdolmetscher Ibnohajar Puntukan (63) vom Gericht in Shariah, Jolo, Sulu erschossen. Am 1. September wurde der Reoginal Trial Court (RTC) Richter Erwin Alaba (45) vom Gericht in Baler, Aurora, Luzon erschossen und am 11. November wurde RTC Richter Wilfredo Nieves vom Gericht in Malolo, Bulacan, Luzon erschossen. <<   MIB 25.11.2015 - 4:20

Ex-BOC Mitarbeiter erhält 40 Jahre Gefängnis für Veruntreuung

Cebu - Der ehemalige Lapu-Lapu City Bureau of Customs (BOC) Mitarbeiter Crispiniano Ligan, hat wegen Veruntreuung von insgesamt 1,21 Millionen staatlicher Mittel 40 Jahre Gefängnis erhalten. Der Regional Trial Court (RTC) Richter Toribio Quiwag, hat Ligan der 1995 in der Mactan Export Processing Zone tätig war, für schuldig befunden für die Veruntreuung von 980.125 PHP in Zollgebühren und Steuern. Ligan wurde auch für schuldig befunden, wegen der Fälschung von mindestens 21 offiziellen Rechnungen von insgesamt 197.564 PHP und weil er der Philippine Izumi Corporation ungerechtfertigte Vorteile für deren Zölle und Steuern in Höhe von 29.593 PHP verschaffte. Zusätzlich zu den 40 Jahren Gefängnisstrafe, muss Ligan an die Regierung 1.219.052,99 PHP zurück bezahlen. Ligan ist auf Kaution frei und ist nachdem er für nicht schuldig plädierte, zu keiner der folgenden Gerichtsverhandlungen mehr erschienen. <<   EPD 24.11.2015 - 4:15

Internetshop geschlossen weil er Schülern während der Unterrichtstunden das Spielen erlaubte

Cebu - Ein Team der Lapu-Lapu City Advocacy for Responsible Enterprise (CARE) hat gestern Vormittag, einen Internetshop im Stadtbezirk Bankal geschlossen. Anwohner hatten sich beschwert das in dem Internetshop, Kinler während der Unterrichtsstunden und bis spät in die Nacht Computerspiele spielten. Ein CARE Team hatte darauf hin den Internetshop am 16. November kontrolliert und fand zwei Schüler der Bankal Grundschule beim Spielen vor. Antonio Ortera von dem CARE Team hatte gestern um 11:00 Uhr den Internetshop von Vincent Tanleon, in der Deca 4 Wohnanlage besucht und ihm die Schließungsorder zugestellt. Der Internetshop hat sechs Computer, die durch den Einwurf von Münzen betrieben werden. Laut Ortera wurde der Internetshop auch ohne Betriebserlaubnis betrieben. Gemäß der Lapu-Lapu City Stadtverordnung 363-2006, dürfen Schüler von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr keine Internetshops besuchen, oder nur dann wenn sie eine Ausnahmegenehmigung ihres Direktor vorlegen können. Laut Ortera wurde Tanleon empfohlen eine Betriebserlaubnis für seinen Internetshop zu beantragen und sich dann an die Stadtverordnung zu halten. <<   EPD 24.11.2015 - 4:10

SunKai legt Grundstein für 30 Stockwerke SunVida Tower

Cebu - Die SunKai Land Incorporation hat am Montag in einer feierlichen Zeremonie, den Grundstein für den 30 Stockwerke hohen SunVida Tower gelegt. Das Hochhaus entsteht an der Juan Luna Avenue gegenüber SM City Cebu in der North Reclamation Area und soll laut dem der Projektmanager Michael Estomata in 2018 fertig gestellt werden. <<   KR 24.11.2015 - 4:05

16 jähriges Bandenmitglied erschossen

Cebu - Der 16 jährige Leonides Brione wurde am Montag um 1:00 Uhr im Ortbezirk Tunghaan, in Minglanilla erschossen aufgefunden. Ein Anwohner hatten die Minglanilla Polizeistation angerufen, weil er mehrere Schüsse gehört hatte. Die Polizei fand den leblosen Körper von dem Jungen, mit einer Schusswunde im Hinterkopf auf. Minglanilla Polizei Chefinspektor Franco Rudolf Oriol sagt, das Briones Mitglied einer Diebesbande war von der er austreten wollte und deshalb von einem anderen Bandenmitglied getötet wurde. <<   EPD 24.11.2015 - 4:00

König von Schweden besucht Tacloban

Leyte - Der König Von Schweden Carl XVI Gustaf hat am Samstag Tacloban City besucht, um sich über den Wiederaufbau des Boy Scout of the Philippines (BSP) Leyte Gebäudes, den er finanziert zu informieren. Der schwedische König ist Ehrenvorsitzender der World Scout Foundation (WSF) und kam am Samstag um 9:40 Uhr am Tacloban Flughafen in Begleitung von hohen Funktionären der World Organization of the Scout Movement (WOSM), sowie der WSF und von den Boy Scout of the Philippines an. Während seines ersten Besuchs im Januar 2014, hat der König versichert, das er dass durch Taifun Yolanda im November 2013 zerstörte BSP Leyte Gebäude wieder aufbauen lassen wird. Der Wiederaufbau kostete 7 Millionen PHP und soll im Februar 2016 abgeschlossen sein. Während seines sechsstündigen Besuchs hat der schwedische König sich mit dem Leyte Gouverneur Leopoldo Dominico Petilla getroffen und ein Schiffwrack im Stadtbezirk Anibong, das zu einer Gedenkstätte wurde besucht. <<   EPD 23.11.2015 - 5:00

Mehr Straßenbauarbeiten in Mandaue geplant

Cebu - Das Department of Public Works and Highways Central Visayas (DPWH-7) hat für Mandaue City 38 Projekte, mit einem Gesamtkosten Aufwand von 326,4 Million geplant. Zu den Projekten gehören Straßenbauarbeiten unter anderem an drei wichtigen Verkehrsstraßen, der Hernan Cortes Street, der M.L. Quezon Street under der U.N. Avenue. Weitere Projekte sind die Verbesserung des Entwässerungssystem und das ausbaggern der Wasserwege, sowie der Neubau oder die Renovierung von Stadtbezirksgebäuden. <<   KR 23.11.2015 - 4:55

Nächster tropischer Sturm kommt

Manila - Die Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) sagt, das ein tropischer Sturm in den nächsten Tagen in die Philippine Area of Responsibility (PAR) kommen wird und Regen für die östlichen Gebiete von Luzon und den Visayas bringen wird. Der tropische Sturm mit dem internationalen Namen In-fa, wird sich laut PAGASA noch zu einem Taifun entwickeln bevor er am Sonntagabend oder Montagmorgen die PAR erreicht und wird den lokalen Namen Marilyn erhalten. Am Freitag um 10:00 Uhr befand sich In-fa 2.510 Kilometer östlich von Mindanao und bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 20 Kilometer per Stunde in nordwestlicher Richtung auf die PAR zu. Der tropischen Sturm wird keinen Landfall machen. Die PAGASA sagt für Manila, teilweise bewölkten Himmel und vereinzelte Gewitter in den nächsten drei Tagen voraus. <<   KR 21.11.2015 - 4:45

Präsident Aquino von Schusswaffenverbot während der Wahlen 2016 ausgenommen

Manila - Präsident Benigno Aquino III gehört zu der langen Liste, der Personen die von dem Schusswaffenverbot der Commission on Elections (COMELEC) während der Wahlperiode 2016 ausgenommen sind. Gemäß der COMELEC Resolution 10015, die von Präsident Aquino am 13. November unterzeichnet wurde, gilt ein Schusswaffen verbot (siehe Artikel 18.11.2015) vom 10. Januar bis 8. Juni 2016. Ebenfalls ausgenommen sind der Vize-Präsident Jejomar Binay, die Senatoren und Mitglieder des Repräsentantenhauses, Minister, Richter bis hinab zur ersten Instanz, der Ombudsmann und die stellvertretenden Ombudsmänner, diverse Vorsitzenden von öffentlichen Diensten und der Kommission für Menschenrechte, COMELEC Beamte und das Sicherheitspersonal ausländischer diplomatischer Einrichtungen. Ausgenommen von dem Schusswaffenverbot sind auch die Beamten Philippine National Police, die Armed Forces of the Philippines, des National Bureau of Investigation, Bureau of Corrections, Bureau of Jail Management and Penology, Intelligence and Investigation Divisions of the Bureau of Customs, Port Police Department, Philippine Economic Zone Authority Police Forces, Intelligence Division of the Bureau of Immigration und der Manila International Airport Authority Police Force. Aus dem privaten Bereich sind in der COMELEC Verordnung, sind Personen ausgenommen die mit größere Geldsummen oder Wertsachen mit sich haben, sowie die Security Guards der privaten Sicherheitsunternehmen. Laut der COMELEC können qualifizierte Personen noch bis zum Beginn des Schusswaffenverbots,  eine gesonderte Genehmigung beantragen. <<   EPD 21.11.2015 - 4:40

Liloan und Danao als beste Polizeistationen im Kampf gegen Drogen ausgezeichnet

Cebu - Die Polizei von Liloan und Danao City, wurden von der Cebu Provinzregierung als die besten Polizeistationen Cebu's im Kampf gegen illegale Drogen ausgezeichnet. Cebu Gouverneur Hilario Davide III und Untersekretär Edgar Galvante, beide permanente Mitglieder des Dangerous Drugs Board, haben die Urkunden, Pokale und Geldpreise in einer feierlichen Zeremonie an die Gewinner übergeben. Die Polizeistationen von Liloan und Danao City, wurden beide als die besten von Cebu geehrt. Auch deren Kollegen von dem Liloan und Danao City Anti-Drug Abuse Council (ADAC), wurden als die besten ADAC von Cebu geehrt. Bei den örtlichen Polizeistationen wurden gemäß ihrer Platzierung von Platz 2 bis 10 aufgelistet, Tuburan, Balamban, Consolacion, Dalaguete, Boljoon, Tabogon, San Remigio, Compostela und Aloguinsan geehrt. Bei den Städten folgen nach Danao, die Städte Bogo, Naga, Carcar und Talisay. Bei den örtlichen ADAC's folgen nach Liloan, Consolacion, Tuburan, Ginatilan, Oslob, Samboan, Barili, San Remigio, Balamban und Boljoon. Bei den ADAC's folgen nach Danao, Naga, Carcar, Bogo und Talisay. <<   EPD 21.11.2015 - 4:35

Urteil im Mordfall Pemberton wird am 1. Dezember verkündigt

Luzon - Das Urteil gegen den US-Marine Soldat Private First Class Joseph Scott Pemberton (20), im Mordfall an dem Filipino Transgender (siehe 17.10.2014) Jeffrey "Jeniffer" Laude (26) wird nicht wie angekündigt am 24, November verkündet, sondern erst eine Woche später am 1. Dezember. Virgie Suarez die Anwältin der Laude Familie sagt, die Richterin Roline Ginez-Jabalde von dem Olangapo City Regional Trial Court Branch 74 musste den Termin um eine Woche verschieben, da die drei Verteidiger von Pemberton am 24. November nicht verfügbar sind. Suarez hatte die Verschiebung der Urteilsverkündung, am Dienstag per E-Mail erhalten. "Allerdings, wenn man bedenkt wie wichtig dieser historische und hoch politische Fall ist, ist es unvorstellbar dass diese keine Zeit finden konnten zur Urteilsverkündung zu kommen, insbesondere da sie sehr gut für den Fall bezahlt werden," sagt die Anwältin der Laude Familie. <<   MIB 21.11.2015 - 4:30 - Update

Heißer November und kaum Regen

Cebu - Der Philippine Atmospheric Geophysical and Astronomical Services (PAGASA) Mactan Chef Senior Wetterspezialist Alfredo “Al” Quiblat Jr. sagt, am Mittwoch war mit 32,9 Grad Celsius gemessen um 13:50 Uhr, der heißeste Tag im November. Auch der Regenfall für November ist bisher um 60 Prozent niedriger als Normal, am Donnerstag zeichnete die Wetterstation in Cebu nur 8 Millimeter Regenfall auf. Für die kommenden Tage sagt die PAGASA Temperaturen von 26 bis 33 Grad Celsius vorher. <<   KR 20.11.2015 - 4:50

Task Force beschlagnahmt 482 Kilo mit Dynamit gefischten Fisch in Liloan

Cebu - Die Cebu Provincial Anti-Illegal Fishing Task Force (CPAIFTF) hat am Mittwoch um 23:30 Uhr in Cotcot, Liloan, bei einer Kontrolle einen Lastwagen mit Dynamit gefischten Fisch gestoppt. Provincial Environment and Natural Resources Office (PENRO) Chef und Koordinator der CPAIFTF Czareem Joseph "Chad" Estella sagt, der Lastwagen hatte 38 Boxen mit verschieden Fischarten, darunter fünf Rochen geladen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt das sechs der insgesamt 38 Boxen, Fisch enthielten der mit Dynamit gefischt wurde. Laut Estella haben die sechs Boxen ein Gesamtgewicht von 482 Kilo und einen Verkaufswert von 51.240 PHP. Der Fisch stammt aus Cawayan, Masbate und sollte zum Pasil Fischmarkt in Cebu City geliefert werden. Der Fahrer des Lastwagens und seine vier Begleiter wurden verhaftet. Estella sagt, der mit Dynamit gefischte Fisch wurde an das Provincial Detention and Rehabilitation gegeben und der rechtmäßig gefischte Fisch wurde an den Eigentümer zurück gegeben. Der Lastwagen und die fünf unter Schutz stehenden Rochen wurden als Beweismittel beschlagnahmt. <<   EPD 20.11.2015 - 4:45

Motorisierte Verkehrsteilnehmer die Zebrastreifen ignorieren werden bestraft

Cebu - Die Regierung von Cebu City hat gestern dem Cebu City Transportation Office (CCTO) angeordnet, motorisierte Verkehrsteilnehmer die nicht an Zebrastreifen stoppen um Fußgängern den Vorrang zu lassen zu bestrafen. Gemäß dem Cebu City Traffic Code, werden Verstöße jetzt mit einer Geldstrafe von 3.000 PHP bis zu 5.000 PHP geahndet, oder einer Gefängnisstrafe von sechs Monaten bis zu einem Jahr. <<   KR 19.11.2015 - 3:35

LTFRB genehmigt Fahrpreise für MyBus

Cebu - Das Land Transportation and Franchising Board (LTFRB) hat am Montag, die vorgeschlagenen Fahrpreise (siehe Artikel 01.10.2015) der neuen MyBus Buslinie von Talisay City zum Mactan Cebu International Airport (MCIA) genehmigt. Eine Fahrt von Talisay City zum MCIA wird 75 PHP und von Mandaue City zum MCIA 25 PHP kosten, bezahlt soll mit Pre-paid Karten werden. MyBus fährt mit neuen Busen, die in einer Gemeinschaftsproduktion von Daewoo, Mercedes Benz und Volvo in Subic Bay, Luzon, zusammen gebaut werden. Die insgesamt 77 Busse sind mit Klimaanlage, Global Positioning System (GPS), Überwachungskameras und kostenlosem WiFi ausgestattet. <<   EPD 19.11.2015 - 3:30 - Update

ASG enthauptet malaysische Geisel

Sulu - Der Kommandeur der Joint Task Group Sulu Brigadegeneral Alan Arrojado gab am Dienstag bekannt, das der entführte malaysische Staatsbürger Bernard Ghen Ted Fen (39) von der Abu Sayyaf Group (ASG) enthauptet wurde. Arrojado sagt, die beiden ASG Unterführer Alden Bagade und Idang Susukanid haben die Enthauptung veranlasst, nachdem die Familie des Opfers nicht den Forderungen der Entführer nach kam. Fen wurde zusammen mit der seiner Landsfrau Thien Nyuk Fun, am 14. Mai von der ASG, aus dem Ocean King Restaurant in Sandakan, Malaysia entführt. Fun wurde am 8. November (siehe Artikel 10.11.2015), nach einer Bezahlung von 30 Millionen PHP Lösegeld wieder frei gelassen. Laut Arrojado wurden Truppen zur Verfolgung der Entführer eingesetzt und um den Körper des Opfers zu finden. <<   MIB 18.11.2015 - 6:15 - Update

Schusswaffenverbot zu den Wahlen 2016

Manila - Die Commission on Elections (COMELEC) verhängt von 10. Januar bis 8. Juni 2016, zu den Wahlen 2016 wieder ein Schusswaffenverbot. Während der Wahlperiode gilt die COMELEC Resolution 10015, in der steht: Während der Wahlperiode darf keine Person eine Schusswaffe oder eine andere tödliche Waffe in öffentlichen Plätzen, inklusive allen Gebäuden, Strassen, Parks, privaten Fahrzeugen oder öffentlichen Verkehrsmitteln bei sich tragen. Ausgenommen sind, Polizei, Armee, Exekutivorgane, sowie Security Guards. Andere dürfen eine Schusswaffe nur noch mit einer gesonderten Genehmigung der COMELEC bei sich tragen. Die Ausstellung von neuen Lizenzen wird während der Wahlperiode ganz aufgehoben. <<   EPD 18.11.2015 - 6:10

Pope John Paul II Avenue am 22. und 23. November teilweise gesperrt

Cebu - Private Kraftfahrzeuge dürfen am 22. und 23. November, die Pope John Paul II Avenue in Cebu City zu bestimmten Zeiten teilweise nicht befahren. Die Sperrung ist ein Trockenlauf für die geplanten Umleitungen, während dem im Januar 2016 stattfindenden International Eucharistic Congress (IEC). Am Sonntag den 22. November von 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr und am Montag den 23. November von 6:00 Uhr bis 10:00 Uhr, ist der Streckenabschnitt der Pope Paul II Avenue von der Kreuzung Cardinal Rosales Avenue / F. Cabahug Street im Stadtbezirk Mabolo bis zum Technical Education and Skills Development Authority Office im Stadtbezirk Lahug- Jeepneys und Taxis, können den gesperrten Streckenabschnitt weiterhin normal befahren- Der Cebu Weihbischof Dennis Villarojo sagt, wir wollen Testen wie Verkehrsteilnehmer auf die geplanten Umleitungen reagieren. <<   KR 18.11.2015 - 6:05

Studentenführerschein jetzt für ein Jahr gültig

Cebu - Das Land Transportation Office (LTO) hat bekannt gegeben, dass der Studentenführerschein nun vom Tag der Ausstellung für ein Jahr gültig ist. LTO-7 Direktor Arnel V. Tancinco sagt, in der Administrative Order AVT-2015-030 vom 22. September 2015 müssen Antragsteller jetzt ein Mindestalter von 17 Jahren haben. Für eine einen Führerscheinantrag (Application for Driver’s License, kurz ADL), wird das Original und eine Kopie der Geburtsurkunde, beglaubigt von der Philippine Statistics Authority (PSA) benötigt. Weiter eine Zustimmungserklärung der Eltern, oder der Erziehungsberechtigten Person und ein medizinisches Gutachten das der Antragsteller körperlich und physisch fit ist ein Kraftfahrzeug zu führen. Nach der Vorlage der erforderlichen Dokumente wird ein Foto von dem Antragsteller gemacht und nach der Bezahlung von 317,63 PHP, erhält der Antragsteller ein Official Receipt (OR) mit dem Antrag den er dann noch unterschreiben muss. Tancinco sagt, das ein Fahrlehrer ein mündliche Prüfung abnimmt, bevor er dam Antragsteller einen Studentenführerschein ausstellt. <<   KR 18.11.2015 - 6:00

Ölkonzerne senken Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne senken heute am Dienstag die Spritpreise, die Petron Corporation hat bereits um 0:01 Uhr und alle anderen Konzerne folgen mit ihren Preissenkungen um 6:00 Uhr. Die Eastern Petroleum Corp. hat ihre Spritpreise bereits am Montag um 18:00 gesenkt. Der Preis für Benzin wird um 0,40 PHP per Liter, für Diesel um 0,30 PHP und für Kerosin um 0,45 PHP gesenkt. <<   KR 17.11.2015 - 2:15

Bacolod Bürgermeister für 90 Tage suspendiert wegen überteuerten Computern für Schulen

Negros - Das Department of Interior and Local Government (DILG) hat am Montag, dem Bacolod City Bürgermeister Monico Puentevella seine 90 Tage Suspendierung zugestellt. Das Sandiganbayan Gericht hatte Puentevella für schuldig befunden, dass er während seiner Zeit als Kongressabgeordneter, Computer die für Schulen angeschafft wurden überteuert eingekauft haben. Der DILG Direktor der Western Visayas Anthony Nuyda, hat die Suspendierung um 15:00 Uhr persönlich zugestellt. Der Bürgermeister war darauf vorbereitet und hat die Suspendierung ohne Probleme angenommen, sagt Nuyda. Puentevella hatte von 2002 bis 2007 Computer für insgesamt 26 Millionen PHP aus dem Priority Development Assistance Funds (PDAF) für Schulen überteuert eingekauft. Der Bacolod City Vize-Bürgermeister Greg Gasataya, wird damit für 90 Kalendertage zum amtierenden Bürgermeister von Bacolod City. <<   EPD 17.11.2015 - 2:10

Schwede tot in seinem Haus aufgefunden

Cebu - Der schwedische Staatsbürger Tomsz Staszewski (63), wurde am Samstag in seinem Haus in Lower Pakigne, Minglanilla tot aufgefunden. Die Polizei sagt, der Schwede wurde von seiner Lebensgefährtin bewusstlos in seinem Bett aufgefunden. Staszewski wurde in das nächste Krankenhaus gebracht, wo er bei seiner Einlieferung von den Ärzten für tot erklärt wurde. Die Polizei hat eine Autopsie veranlasst da der Körper von Staszewski Schrammen am Kopf und auf dem Rücken hatte. <<   EPD 17.11.2015 - 2:05

Erdbeben der Stärke 4,7 in Jose Abad Santos

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 12:16 Uhr, ein Erdbeben in Jose Abad Santos Tomas mit der Stärke von 4,7 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 228 Kilometer südwestlich von Jose Abad Santos, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 101 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 16.11.2015 - 3:15 - Update

Drei Räuber in Danao bei Schusswechsel mit Polizei getötet

Cebu - Drei Verdächtigte Mitglieder einer Räuberbande wurden am Sonntag, bei einem Schusswechsel mit der Polizei in Portland, im Stadtbezirk Cahumayan, Danao City getötet. Die Erschossenen wurden als Eduardo Dayon Vasquez (52), Roberto Thomas Vasquez Perez (26) und Riel Moral identifiziert. Der Bruder von Eduardo, Wilson Vasquez (47) konnte von der Polizei verhaftet werden. Ein Informant hatte die Polizei über den Aufenthaltsort der gesuchten Männer informiert und das diese bewaffnet waren. Als ein neun Mann Team der Polizei unter der Leitung von Phil Restauro, um 0:10 Uhr die Gesuchten verhaften wollten, hat Vasquez mit einer halbautomatischen KG-9 Maschinenpistole auf die Polizisten zu schießen angefangen. Die Polizei schoss zurück, keiner der Polizisten wurde verletzt. Vasquez wurde durch zwei Schüsse, Perez wurde durch vier Schüsse und Moral durch einen Schuss getötet. Vasquez hatte neben der KG-9 noch zwei Magazine mit 24 Patronen Kaliber .9 mm bei sich, Perez hatte eine Pistole Kaliber .45 mit noch einer Patrone, Moral hatte einen Revolver Kaliber .357 mit noch fünf Patronen und der verhaftete Wilson hatte eine Pistole Kaliber .45 mit noch vier Patronen bei sich. <<   EPD 16.11.2015 - 3:10

PNP warnt Ausländer nicht an Demonstrationen zum APEC Gipfel teil zunehmen

Manila - Die Philippine National Police (PNP) hat am Samstag eine Warnung an alle Ausländer heraus gegeben, nicht an Demonstrationen zum Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) Gipfel teil zunehmen. PNP Direktor für Operationen Chef Superintendent Jonathan Miano sagt, die Polizei wird jeden Ausländer verhaften der an einer Demonstration teilnimmt und an das Bureau of Immigration (BI) für eine mögliche Deportation übergeben. <<   KR 16.11.2015 - 3:05

DBP gibt Mandaue einen 400 Millionen Kredit für neuen Markt

Cebu - Der Mandaue City Schatzmeister Regal Oliva gab am Donnerstag bekannt, das die Development Bank of the Philippines (DBP) der Mandaue City Regierung einen 400 Millionen PHP Kredit für den Bau eines neuen Marktes genehmigt hat. Der Markt von Mandaue City wurde bei dem schweren Erdbeben am 15. Oktober 2015 (siehe Artikel 16.10.2013), schwer beschädigt und kann seit dem nicht mehr benützt werden. Von den ehemals 1.200 Händlern haben nachdem Erdbeben etwa 500 Händler ihre Marktstände neben dem ehemaligen Marktgebäude aufgebaut. Das neue Marktgebäudes soll auf dem Gelände des vorherigen Marktes erbaut werden, Baubeginn soll noch vor den Wahlen im Mai 2016 sein. <<   KR 15.11.2015 - 4:40

NBI hat Japaner angeklagt der ein illegales Telefoncenter betrieb

Cebu - Das National Bureau of Investigation (NBI) 7 hatte am 11. September (siehe Artikel 12.09.2015) insgesamt 68 Japaner verhaftet, die in einem Telefoncenter im IT Park in Lahug, Cebu City, ohne ein Alien Employment Permit (AEP) arbeiteten. Der Stellvertretende NBI-7 Direktor Ricardo Diaz sagt, das NBI hat am 24. Oktober gegen den japanischen Firmeninhaber Eichi Chiba eine Anklage wegen dem Verstoß gegen den Artikel 302 of Presidential Decree 442, dem Arbeitsrecht der Philippinen erstattet. Laut Diaz gab Chiba an, das er der Präsident der Japan Intertrade Call Center Corperation (JICC) ist. Chiba wurde im September bei der Razzia des NBI zusammen mit 67 weiteren Japanern verhaftet. Das AEP wird von dem Department of Labor and Employment (Dole) ausgestellt, um Ausländern zu erlauben in den Philippinen zu arbeiten. Zusätzlich ist ein Work and Employment Visa des Bureau of Immigration (BI) notwendig. Zwei ehemalige JICC Angestellt hatten das NBI-7 informiert, dass das Telefoncenter seit fünf 5 Jahren ohne Betriebserlaubnis betrieben wird. Chiba erwartet wenn er schuldig gesprochen wird, eine Gefängnisstrafe von drei Monaten bis zu drei Jahren und eine Geldstrafe von 1.000 PHP bis 10.000 PHP. Gleichzeitig droht dem Japaner eine Deportation, sagt Diaz. <<   EPD 15.11.2015 - 4:35

Schusswaffenverbot während APEC Gipfel

Manila - Die Philippine National Police (PNP) gab am Freitag bekannt, das alle Lizenzen eine Schusswaffe zu führen während des Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) Gipfel aufgehoben werden. PNP Sprecher Chef Superintendent Wilben Mayor sagt, dass Schusswaffenverbot besteht von 16. bis 20. November. Vergehen werden mit einer Gefängnisstrafe von sechs Monaten bis zu sechs Jahren bestraft. Ausgenommen von dem Schusswaffenverbot sind Polizisten und Soldaten, sowie Security Guards. <<   MIB 14.11.2015 - 4:20

BPI Banken in Manila während APEC Gipfel geschlossen

Manila - Alle Zweigstellen der Bank of the Philippine Islands (BPI) in Manila und der BPI Family Savings Bank in Manila, sind während des Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) Gipfel am 18. und 19. November geschlossen. Präsident Benigno Aquino III hatte in der Bekanntmachung Nr. 1072 bereits am 14. Juli 2015, den 18. und 19. November wegen dem dann stattfindenden APEC Gipfel, als Feiertage für die National Capital Region (NCR) erklärt. <<   MIB 13.11.2015 - 4:40

Regierungschefs von Indonesien und Russland sagen Teilnahme am APEC Gipfel ab

Manila - Die Regierungschefs von Indonesien und Russland, haben ihre Teilnahme am Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) Gipfel abgesagt. Die Stellvertretende Department of Foreign Affairs Ministerin Laura del Rosario bei einer Pressekonferenz am Mittwoch, in dem International Media Center at the World Trade Center in Pasay City bekannt gegeben, dass die Präsidenten von Indonesien und Russland, Joko Widodo und Vladimir Putin nicht an dem am 18. und 19. November in Manila stattfindenden APEC Gipfel teilnehmen. Del Rosario sagt, Widodo wird durch den Außenhandelsminister von Indonesien Thomas Lembong und Putin durch den Premierminister von Russland Dmitry Medvedev vertreten. <<   KR 13.11.2015 - 4:35

54 Flüge nächste Woche von Cebu nach Manila gestrichen

Cebu - Drei Fluggesellschaften haben für den Zeitraum von 16. bis 20. November, insgesamt 54 Flüge zwischen Cebu und Manila gestrichen. Cebu Pacific Air hat 30 Flüge, Philippine Airlines 11 und Air Asia 13 Flüge, in der nächsten Woche gestrichen. Die Streichung der Flüge erfolgte wegen dem Flugverbot, während dem Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) nächste Woche. Die Teilnehmer des APEC Gipfel kommen am 16. und 17. November in Manila an, der APEC Gipfel findet am 18. und 19. November statt, während am 20. November die APEC Delegierten wieder abreisen. Die Fluggesellschaften haben angekündigt das die betroffenen Passagiere frei untergebracht werden und auf den nächst möglichen Flug gebucht werden und das ohne Umbuchungsgebühren oder sonstige Mehrkosten. <<   KR 12.11.2015 - 4:40

Entführtes Baby wieder gefunden

Cebu - Ein drei Monate altes Baby das letzte Woche Montag im Cebu South Bus Terminal (CSBT) gestohlen wurde, ist von der Polizei wieder gefunden worden. Die Entführerin Mary Jane Gomez Carison (24) sagt, sie hatte geplant die drei Monate alte Lady Love Enriquez zu verkaufen, um mit dem Erlös Medikamente für ihre eigene ein Monat alte Tochter zu kaufen. Die Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) 7 hat Carison gestern, neun Tage nach der Entführung des Babys in Tayud, Liloan verhaftet. Carison hatte das Baby am 2. November, vor dem CSBT von der Straßenhändlerin Maricel Enriquez entführt. CIDG-7 Senior Inspektor Delfin Bontuyan sagt, die Informationen für die Verhaftung kamen von einem Geldüberweisungsunternehmen das der Polizei ein Foto und die Adresse von Carison gab. <<   EPD 12.11.2015 - 4:35

Alle 21 APEC Führer kommen nächste Woche nach Manila

Manila - Alle Führer der 21 Länder der Asia Pacific Economic Cooperation (APEC), haben bestätigt das sie nächste Woche zu dem APEC Gipfel nach Manila kommen. Die Philippinen sind am 18. und 19. November Gastgeber, des APEC 2015 Gipfeltreffen in Manila. Neben dem philippinischen Präsident Benigno Aquino III, kommen zu dem APEC Gipfel: Australien - Premierminister Malcolm Turnbull, Brunei -  Sultan Hassanal Bolkiah, Chile – Präsident Michelle Bachelet, 5. China - Präsident Xi Jinping, Hong Kong - China's Regierungschef der Sonderverwaltungszone Hong Kong, Leung Chun-ying allgemein als CY Leung bekannt, Indonesien - Präsident Joko Widodo, Japan – Premierminister Shinzō Abe, Kanada - Premierminister Justin Trudeau, Malaysia - Premierminister Najib Razak, Mexiko - Präsident Enrique Peña Nieto, Neuseeland – Premierminister John Key, Papua New Guinea - Premierminister Peter O’Neill, Peru – Präsident Ollanta Humala, Russland - Präsident Vladimir Putin, Singapur – Premierminister Lee Hsien Loong, Süd-Korea - Präsident Park Geun-hye, Taipei- China – Präsident Ma Ying-jeou, Thailand – Premierminister Prayuth Chan-ocha, USA - Präsident Barack Obama und Vietnam - Präsident Truong Tan Sang. <<   KR 11.11.2015 - 4:10

Polizist wurde um Pistole und Munition beraubt

Cebu - Diebe haben aus dem Auto eines Polizisten, dessen Kaliber .9 mm Beretta Dienstpistole, vier Magazine mit etwa 50 Schuss Munition, Handschellen, seinen Dienstausweis, eine externe Festplatte, 1.500 PHP Bargeld und mehrer Advantage Karten gestohlen. Die Theft and Robbery Section (TRS) identifizierte den Polizisten als Bryan Lima-lima Pastor, ein Mitglied der Firearms Explosives Security Service Agency and Guards Supervisory Section 7. Pastor hatte sein Auto  um 15:30 Uhr auf der B. Rodriguez St., Stadtbezirk Sambag 1, Cebu City vor einer Kirche geparkt, um mit seiner Familie an einem Gottesdienst teilzunehmen. Als er zu seinem Auto zurück kam, war das Fenster der hinteren linken Türe eingeschlagen. Laut dem TRS hatten die Diebe einen Glasschneider verwendet, weshalb die Alarmanlage des Autos nicht anusgelöst wurde. <<   EPD 11.11.2015 - 4:05

Drei weitere Personen am NAIA mit Patronen erwischt

Manila - Das Office for Transportation Security (OTS) gab bekannt, dass am Dienstag drei weitere Personen am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) bei Kontrollen mit Patronen erwischt wurden. OTS Managerin Nannet  Ramos sagt, nur gegen eine der drei Personen wird weiter ermittelt, ein Mann der bei einer Kontrolle auf dem MLP-1 Parkplatz mit einer vermutlich voll funktionsfähigen Patrone erwischt wurde. Eine weibliche Flugpassagierin wurde mit einer Patrone in ihrer Tasche erwischt, sie konnte ihren Inlandsflug antreten nachdem die Behörden die leere Patronenhülse, die als Amulett diene konfiszierten. Erwischt wurde auch ein Polizist, der jedoch die notwendige Dokumente vorlegen konnte. <<   MIB 11.11.2015 - 4:00

US Botschaft am 11. November geschlossen

Manila - Die Botschaft der USA in Manila ist am Mittwoch den 11. November geschlossen. Anlass ist der amerikanische Feiertag Veterans Day. <<   MIB 10.11.2015 - 3:55

Peso fällt auf niedrigsten Stand gegenüber dem US-Dollar seit 2009

Manila - Der philippinische Peso ist am Montag mit 47,16 PHP für einen US-Dollar, auf seinen niedrigsten Stand seit Oktober 2009 gefallen. Der Bank of the Philippine Islands  (BPI) Ökonom Nicholas Mapa sagt, der Dollar hat nachdem Bericht das die US-Arbeitslosenquote auf ihren niedrigsten Stand seit der Zeit vor der globalen Finanzkrise gefallen ist Aufschwung erhalten. Weshalb jetzt Investoren davon ausgehen, dass die US-Notenbank Central Bank im Dezember ihren Leitzinns erhöhen wird, fügt Mapa hinzu. Vor dem Arbeitsmarktbericht hatten die Investoren die Chance auf eine Erhöhung des Leitzinns mit 50 Prozent eingeschätzt, nachdem Bericht ist sie jetzt auf 68 Prozent angestiegen. Der Peso hatte den Montag mit 47,10 PHP gegenüber 1 USD begonnen und viel im laufe des Tages zwischenzeitlich auf 47,21 PHP gegenüber 1 USD ab. <<   KR 10.11.2015 - 3:50

71 jährige Filipina mit zwei Patronen am NAIA erwischt

Manila - Eine 71 jährige Filipina wurde am Montag am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) Terminal 3 erwischt, als sie mit zwei Patronen in ihrer Tasche die Röntgenkontrolle passierte. Die alte Frau wollte ihre Verwandten vom Flughafen abholen, sie hatte eine Patrone Kaliber .9 mm und eine Kaliber .38 Patrone bei sich. Sie gab an das sie die Patronen in ihrer Handtasche, zum Schutz vor dem "Kulam" (siehe unsere Tipps) hat. Die Verwandten gaben an, das die Frau nichts von dem "Laglag bala" (siehe unsere Tipps) Problemen wusste, da sie weder Fernsehen schaut oder Radio hört. <<   MIB 10.11.2015 - 3:45

Amerikaner am MCIA mit Pistole im Gepäck verhaftet

Cebu - Der amerikanische Staatsbürger Timothy Lee Lindsey (66) aus Kalifornien, wurde am Sonntagabend am Mactan Cebu International Airport (MCIA) verhaftet weil er eine Pistole in seinem Gepäck hatte. Lindsey wurde um 22:50 Uhr verhaftet, als Sicherheitsbeamte beim Röntgen seines Gepäcks ein Kaliber .45 Pistole mit zwei Patronen entdeckten. Der in Ruhestand getretene US-Navy Offizier Lindsey gab an: "Sie war in meinem Gepäck, ich wusste das ich und ich war im Begriff dies anzugeben. Aber in meinem Land funktioniert das ein wenig anders. Dort geht man in den Flughafen, dann in den Schalter und gibt an das man eine Schusswaffe in dem Gepäck hat. Hier wird man ja schon vorher kontrolliert, bevor man den Schalter erreicht und die Schusswaffe angeben kann. Also ist es ein Verfahrensproblem, mit dem ich nicht vertraut bin." Der Philippine National Police (PNP) Aviation Security Unit 7 Chef Senior Superintendent Joselito Salido sagt, Lindsey konnte keine Dokumente für die Schusswaffe vorlegen. Der Amerikaner ist jetzt in dem Lapu-Lapu City Police Office inhaftiert und wird wegen dem Verstoß gegen den Republic Act 10591, wegen unerlaubten Besitz einer Schusswaffe und Munition angeklagt. <<   EPD 10.11.2015 - 3:40

ASG lässt malaysische Staatsbürgerin nach Bezahlung von 30 Millionen frei

Sulu - Das Sulu Provincial Police Office (PPO) gab gestern bekannt, dass die Abu Sayyaf Group (ASG) am Sonntag die malaysische Staatsbürgerin Thien Nyuk Fun (50) gegen eine Bezahlung von 30 Millionen PHP Lösegeld wieder frei gelassen hat. Laut der Polizei wurde Fun, am Sonntag um 22:00 Uhr im Ortsbezirk Bud Taran, Indian, wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Frau war am 14. Mai von der ASG, aus dem Ocean King Restaurant in Sandakan, Malaysia, zusammen mit dem Malaysier Bernard Ghen Ted Fen (39) entführt worden. Über den Verbleib des Malaysiers ist nichts bekannt. <<   MIB 10.11.2015 - 3:35 - Update

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne haben angekündigt, das sie in dieser Woche die Spritpreise erhöhen werden. Der Preis für Benzin soll um 0,80 PHP bis 0,90 PHP per Liter erhöht werden, der Preis für einen Liter Diesel um 0,70 PHP bis 0,80 PHP und der Preis für einen Liter Kerosin um 0,15 PHP bis 0,25 PHP. <<   KR 09.11.2015 - 3:25

Chinesisches Generalkonsulat wird in Kürze wieder eröffnet

Cebu - Das chinesische Generalkonsulat in Cebu City, soll in Kürze unter der Leitung eines neuen Generalkonsuls wieder eröffnet werden. Das Konsulat war nach der Schießerei von 21. Oktober (siehe Artikel 22.10.2015), bei der zwei Konsularangestellte getötet und der Generalkonsul verwundet wurden, geschlossen worden. Der Central Visayas Police Regional Office (PRO-7) Direktor und Chef Superintendent Prudencio "Tom" Bañas sagt, er wurde am Freitag informiert das der chinesische Generalkonsul von Manila Qui Jian, temporär den Posten des Generalkonsuls in Cebu City übernehmen wird. Der bisherige chinesische Generalkonsul Song Ronghua, der bei der Schießerei verletzt wurde, ist inzwischen wieder nach China zurück gekehrt. <<   EPD 09.11.2015 - 3:20

Erdbeben der Stärke 5,7 in Bolinao

Luzon - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat heute am Sonntag um 3:40 Uhr, ein Erdbeben in Pangasinan mit der Stärke von 5,7 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 58 Kilometer nordwestlich von Bolinao, Pangasinan und lag in einer Tiefe von 45 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 08.11.2015 - 4:25

Erdbeben der Stärke 5,2 in Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 20:29 Uhr, ein Erdbeben in Davao Occidental mit der Stärke von 5,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 34 Kilometer südöstlich von Sarangani, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 126 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 08.11.2015 - 4:20

18 Haftbefehle gegen Verkehrssünder ausgestellt

Cebu - Gegen 18 Verkehrssünder die ihre Verkehrsstrafen einfach nicht bezahlen, wurden jetzt Haftbefehle ausgestellt. Cebu City Transportation Office (CCTO) Chef Rey Gealon sagt, die Haftbefehle wurden von der Municipal Trial Court in Cities (MTC) Branch 1 Richterin Monalila Tecson ausgestellt, nachdem die Verkehrssünder bisher ihre Verkehrsstrafen vom letzten Monat noch nicht bezahlt haben. Das Gericht hatte zuvor die 18 Verkehrssünder vorgeladen, jedoch keiner von ihnen erschien zur Klärung seines Verkehrsvergehens. Gealon sagt, nach der Ausstellung der Haftbefehle, können die Verkehrssünder jetzt jederzeit verhaftet werden. Die Haftbefehle werden auch in die Datenbestände der Philippine National Police (PNP) und dem National Bureau of Investigation (NBI) eingetragen, damit erhalten die Fahrer keine Police oder NBI-Clearance mehr, fügt Gealon hinzu. Verkehrssünder müssen ihren Strafen innerhalb von sieben Tagen, nach der Ausstellung des Strafzettels begleichen. Wer seine Verkehrsstrafen nicht bezahlt, wird vom Gericht vorgeladen und erhält eine zusätzliche Strafe von 2.000 PHP. <<   KR 08.11.2015 - 4:15

Wieder Strommasten in Marawi gesprengt

Mindanao - Erneut wurde ein Strommasten der National Grid Corporation of the Philippines (NGCP) in Marawi City, am Freitag um 22:00 Uhr von Unbekannten gesprengt. Acht Tag zuvor am 29. Oktober (siehe Artikel 31.10.2015) wurden die Strommasten 19 und 20 wurden von Unbekannten mit improvisierten Sprengstoff zum umstürzen gebracht. Der NGCP Strommast 13 im Ortsbezirk Karomatan, Matampay, wurde ebenfalls von Unbekannten mit improvisierten Sprengstoff zum umstürzen gebracht. Der NGCP Mindanao Chef für Systems Operations Ingenieur Eugine Bica sagt, die Sprengung des Strommasten 13 hatte keine Auswirkungen auf die Stromversorgung in dem betroffenen Gebieten in Mindanao. Das Militär und die Philippine National Police (PNP), haben bisher noch kein Spur oder ein Motiv für die Sprengstoffanschläge ermittelt. <<    MIB 08.11.2015 - 4:10

Mann der Räuber in Bacolod erschossen hat wieder frei

Negros - Noel de la Peña (38) wohnhaft in Celine Homes, Estefania, Bacolod City, wurde am Freitag von der Polizei entlassen, nachdem die Familie des ihn überfallenden Ricky "Kid" Garcia keine Anzeige erstattet hat. Die Bacolod City Police Office (BCPO Sprecherin Chefinspektor Dianne Catedral sagt, De la Peña wurde am Dienstag um 23:00 Uhr im Stadtbezirk Mansilingan, von Garcia und dessen Gefährten Brian Azucena überfallen. Garcia richtete einen Kaliber .38 Revolver auf De la Pena und forderte dessen Geldbörse, dieser entwaffnete Garcia und schoss ihm mit dessen Revolver in den Bauch. Der Gefährte von Garcia, floh mit dem Handy von De la Peña auf einem Motorrad. Die Ermittlungen ergaben, das der Revolver von der Trotec Security Agency in Bacolod City stammt. Garcia wurde bereits einmal von der Polizei in Bacolod City wegen eines Raubüberfalls verhaftet und gehörte zu den meistgesuchten Personen in den Western Visayas. <<   EPD 08.11.2015 - 4:05

Stromversorgung in Davao wieder normal

Mindanao - Nach mehreren Tagen mit abwechselnden Stromabschaltungen, ist die Stromversorgung in Davao City seit 6. November wieder zurück zu normal, das gab die Davao Light and Power Company (DLPC) gestern bekannt. Die DLPC hatte nach der Sprengung von zwei Strommasten (siehe Artikel 31.10.2015) der National Grid Corporation of the Philippines (NGCP) in Patani, Marawi City, bis zu 2 Stunden und 30 Minuten dauernde rotierend Stromabschaltungen in Davao City angewendet. Die Verbesserungen in der Stromversorgung werden jedoch nur in Davao City bemerkbar sein, andere Gebiete in Mindanao müssen weiterhin mit Stromausfällen rechnen, sagt die DLPC. Der Grund dafür laut der DLPC, sind die noch nicht abgeschlossenen Ermittlungen der NGCP zu den durch die Sprengungen verursachten zusätzlich ausgelösten Schäden, erst danach können die Reparaturarbeiten abgeschlossen werden und die Stromversorgung kann wieder komplett restauriert werden.
<<   MIB 07.11.2015 - 4:10

Warnungen auf Zigarettenverpackungen sollen im März 2016 umgesetzt werden

Manila - Präsident Benigno Aquino III der selbst Raucher ist, hat im Juli 2014 ein Gesetz (siehe Artikel 23.07.2014) unterschrieben, das Zigarettenfirmen vorschreibt dass sie Warnungen auf ihre Zigarettenverpackungen druckt. Schon damals ging man davon aus, das auf Druck der mächtigen Tabaklobby die Warnhinweise auf den Zigarettenpackungen, voraussichtlich erst in zwei Jahren verwirklicht werden können. Das Department of Health (DOH) hat nun am Donnerstag bekannt gegeben, dass der neue Termin für den Aufdruck von Graphic Health Warning (GHW) auf den Zigarettenverpackungen vom 5. November 2015, jetzt auf den 3. März 2016 verschoben wurde. Der DOH-GHW Implementing Rules and Regulations (IRR) Komitee Vorsitzende Alexander Padilla sagt, ab März 2016 dürfen keine Zigarettenverpackungen ohne GHW mehr hergestellt werden und ab November 2016 dürfen dann auch keine Zigarettenverpackungen ohne GHW mehr verkauft werden. <<   KR 07.11.2015 - 4:05

Chinese am MCIA mit Schusswaffen im Gepäck verhaftet

Cebu - Der chinesische Staatsbürger Chao-Ching Hung (35) wurde am gestern um 16:05 Uhr am Mactan Cebu International Airport (MCIA), vor seinem Abflug nach Manila verhaftet weil er eine Pistole im Gepäck hatte. Bei der Röntgenkontrolle seines Gepäcks wurde ein verdächtiger Gegenstand entdeckt, der nicht identifiziert werden konnte. Der Chinese machte einen gelassenen Eindruck, als Polizisten mit Hunden kamen und sein Gepäck kontrollierten. Nachdem die Hunde anschlugen wurde das Gepäck geöffnet, die Polizei fand eine KG-9 halbautomatische Maschinenpistole mit Schalldämpfer, eine Berreta Kaliber .9 mm und drei Magazine, sowie 100 Schuss Munition Kaliber .9 mm. Der Philippine National Police (PNP) Aviation Security Unit 7 Chef Senior Superintendent Joselito Salido sagt, Hung machte keinen Einspruch und blieb vollkommen ruhig als er in Gewahrsam genommen wurde. Hung hatte Cebu für drei Tage besucht und wollte zurück nach Manila fliegen, um von dort weiter nach Taiwan zu fliegen. <<   EPD 06.11.2015 - 4:05

Verhafteter Japaner angeklagt

Cebu - Der japanische Staatsbürger Shinji Mori (38) der am Montag um 6:00 Uhr am Mactan Cebu International Airport (MCIA), bei seiner Ausreise verhaftet weil er Shabu bei sich hatte (siehe Artikel 02.11.2015), wurde jetzt vor dem Regional Trial Court (RTC) in Lapu-Lapu City angeklagt. Aviation Security Unit-7 Intelligence and Investigation Chefinspektor Marvin Bolic sagt, Mori wurde noch am Tag seiner Verhaftung von der Lapu-Lapu City Staatsanwalt wegen Drogenbesitz angeklagt. Mori hat auf eine Gegenaussage verzichtet, fügt Bolic hinzu. Die Staatsanwaltschaft empfahl dem Gericht, eine Kaution von 240.000 PHP anzusetzen. <<   EPD 06.11.2015 - 4:00

Erdbeben der Stärke 2,5 auf Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Mittwoch um 23:52 Uhr, ein Erdbeben auf Cebu mit der Stärke von 2,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 5 Kilometer südöstlich von Tabuelan und lag in einer Tiefe von 25 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. Es war bereits das vierte Erdbeben auf Cebu seit Sonntagnacht (siehe Artikel 02.11.2015 und 04.11.2015) und das insgesamt neunte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu. <<   KR 05.11.2015 - 4:15

UN warnt die Philippinen wegen "Laglag bala" Betrugsmasche

Manila - Die United Nations (UN) haben die Philippinen gewarnt, weil deren Flughafensicherheitspersonal Munition in das Gepäck von Passagieren gibt um Geld von den Opfern zu erpressen. Diese Erpressungsart wird von den Filipinos, als "laglag bala" Betrug bezeichnet. Der Regierungspalast Malacañang bezeichnet die Warnung der UN, als eine unglückliche Entwicklung. Die Stellvertretende Präsidentensprecherin Abigail Valte sagt, wir hoffen das unsere neu eingeführten Maßnahmen, in Zukunft keine solchen Ratschläge mehr braucht. Das Sicherheitspersonal am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) gibt angeblich Munition in das Gepäck von Passagieren (siehe Artikel 01.10.2015), um anschließend wegen der gefunden Munition Geld von den Fluggästen zu erpressen. Valte sagt, der Department of Transportation and Communication (DOTC) Chef Joseph Emilio Abaya hat mitgeteilt, das die Regierung alles tun wird um ein Ende der Kontroverse zu erreichen. <<   MIB 05.11.2015 - 4:10

Entführer verlangen 1 Milliarde für jeden der drei Ausländer

Mindanao - Die philippinischen islamischen Militanten Entführer der beiden Kanadier Robert Hall und John Ridsdel, sowie des Norwegers Kjartan Sekkingstad (siehe Artikel 23.09.2015), haben in einem Video für jeden der drei Ausländer ein Lösegeld von jeweils 1 Milliarde PHP gefordert. Die drei Ausländer wurden zusammen mit der Filipina Marites Flor, am 20. September von dem luxuriösen Holiday Oceanview Resort auf Samal Island, Davao del Norte entführt. Die in den USA ansässige Gruppe SITE, die weltweit die Aktivitäten von Terroristen beobachtet, hat am Dienstag das Video mit den Lösegeldforderungen der vermummten Entführer, die sich als Mitglieder der philippinischen Abu Sayyaf Group (ASG) bezeichnen heraus gegeben. <<   MIB 05.11.2015 - 4:05

Engländer wegen Belästigung von minderjährigen Mädchen in Zamboanga del Sur verhaftet

Mindanao - Beamte der Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) haben am Dienstagnachmittag in Pagadian City, Zamboanga del Sur, den englischen Staatsbürger Peter William Cannel wegen Pornografie verhaftet. Laut den Ermittlungen hat eine Frau, zwei minderjährige Mädchen in das Haus von Cannel gebracht. Die beiden Mädchen sagten aus, das Cannel ihnen alkoholische Drinks gab und sie nachdem sie angetrunken waren sexuell belästigte. Chefinspektor Arnold Ventura sagt, mehrere Beschwerden der Eltern von den Opfern des Engländers führten zur Verhaftung von Cannel. Laut Ventura wurden die Aktivitäten von Cannel bereits seit einer Woche überwacht, bevor der Engländer nun verhaftet wurde. Bei der Verhaftung waren fünf minderjährige Mädchen in dem Haus von Cannel anwesend. Ventura sagt, Cannel betreibt eine pornografische Webseite, in dem Haus von Cannel wurden verschiedene Sex Toys, Viagra, einen Laptop mit unzüchtigen Videos von den zwei Mädchen und anderen, diverse Schusswaffen und verschiedene Sorten Munition beschlagnahmt. Cannel wird wegen Verstoß gegen den Republic Acts (RA) 9995 bekannt als Anti-Photo and Video Voyeurism Act von 2009 und dem RA 9775 bekannt Anti-Child Pornography Act von 2009 angeklagt. <<   Update EPD 05.11.2015 - 4:00

Vier Filipinos in Hong Kong wegen Drogenschmuggel verhaftet

Hong Kong - Das Department of Foreign Affairs (DFA) hat am Mittwoch bestätigt, dass vier Filipinos in der letzten September Woche in Hong Kong wegen Drogenschmuggel von insgesamt 2,49 Kilogramm verhaftet wurden. DFA Sprecher Charles Jose sagt, das philippinische Generalkonsulat in Hong Kong kümmert sich darum, dass die verhafteten Filipinos eine angemessene rechtliche Unterstützung erhalten. In Hong Kong gibt es im Gegensatz zu anderen asiatischen und Nahost Ländern keine Todesstrafe. Laut des DFA erwartet derzeit insgesamt 88 Filipinos die Todesstrafe und davon sind mehr als die Hälfte in Drogen bezogene Fälle verwickelt. <<   MIB 05.11.2015 - 3:55

Erdbeben Stärke 3,5 und 2,1 auf Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 1:05 Uhr, ein Erdbeben auf Cebu mit der Stärke von 3,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 47 Kilometer nordöstlich von Cebu City und lag in einer Tiefe von 19 Kilometer. Um 1:51 Uhr wurde ein weiters Erdbeben auf Cebu mit der Stärke von 2,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des zweiten des Erdbeben war 11 Kilometer nordwestlich von Borbon und lag in einer Tiefe von 33 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 04.11.2015 - 4:15

4. November Feiertag in Quezon für Nationalhelden

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat Mittwoch den 4. November zum Feiertag für die Provinz Quezon erklärt, zum Anlass des Todestages dessen Nationalhelden Apolinario de la Cruz, besser bekannt als Hermano Pule oder Bruder Pule. Die Proklamation 1143 wurde am 28. Oktober von Exekutivsekretär Paquito "Jojo" Ochoa Jr. unterzeichnet. Der Feiertag soll es allen in der Provinz Quezon erlauben an den Feierlichkeiten zum Todestag ihres Nationalhelden teilzunehmen, sagt Ochoa. De la Cruz wurde von den Spaniern am 4. November 1841 in Tayabas durch ein Erschießungskommando hingerichtet. <<   KR 03.11.2015 - 4:20

Ölkonzerne erhöhen Preise für Sprit und Gas zum Kochen

Manila - Die Ölkonzerne erhöhen heute die Preise für Benzin, Kerosin und für Liquefied Ppetroleum Gas (LPG) zum Kochen. Laut dem Department of Energy werden die Ölkonzerne Chevron, Petron, Pilipinas Philippines und Seaoil den Preis für einen Liter Benzin um 0,25 PHP und Kerosin um 0,10 PHP erhöhen. Phoenix Petroleum und PTT Philippines haben angegeben, das sie nur den Preis für Benzin um 0,25 PHP per Liter erhöhen. Gasul, Petronas und Solane haben angekündigt, das sie den Preis für Gas zum Kochen um 2,95 PHP per Kilogramm erhöhen. <<   KR 03.11.2015 - 4:15

Strafzettel für 759 Personen wegen Rauchen oder wegwerfen von Unrat ausgestellt

Cebu - Die Cebu Environmental Sanitation and Enforcement Team (CESET) Chefin Grace Luardo sagt, das zum All Saints Day und All Souls Day, insgesamt 759 Personen ein Strafzettel wegen Rauchen oder dem wegwerfen von Unrat ausgestellt wurden. Bis gestern um 18:00 Uhr hat CESET Personal auf den Friedhöfen Cabantan, Calamba, Carreta, Pardo, Queen City Memorial Garden und Talamban, 488 Personen wegen Verstoß gegen die City Ordinance (CO) 2241, dem Rauchverbot in der Öffentlichkeit und 271 Personen wegen dem Verstoß gegen die CO 1361 zur Müllentsorgung, Strafzettel ausgestellt. Ein Verstöß gegen CO 2241 wird mit einer Geldstrafe von 1.500 PHP belegt und gegen CO 1361 mit 500 PHP. Wer die Strafen nicht bezahlen kann, wird aufgefordert eine gemeinnützige Arbeit zu verrichten. <<   EPD 03.11.2015 - 4:10

Japaner bei Ausreise mit Shabu im Gepäck erwischt

Cebu - Der japanische Staatsbürger Shinji Mori (38) wurde gestern um 6:00 Uhr am Mactan Cebu International Airport (MCIA), bei seiner Ausreise verhaftet weil er Shabu bei sich hatte. Der Stellvertretende Aviation Security Unit 7 Ciefinspkctor Gazbamiller Guzman sagt, die Sicherheitsbeamtin Mary Grace Navarro, hatte den Japaner bei der ersten Sicherheitskontrolle angesprochen, dieser reagierte jedoch nicht und machte einen ängstlichen unruhigen Eindruck. Navarro veranlasste die Durchsuchung des Gepäck von Mori, dabei wurde ein kleines Päckchen Shabu. Mori war am 29. Oktober nach Cebu gekommen und wollte gestern am 2. November um 9:00 Uhr mit Philippine Air Lines, zurück nach Osaka, Japan fliegen. Der Japaner ist jetzt in dem Lapu-Lapu City Police Office inhaftiert und wird wegen Verstoß gegen den Republic Act 9165 oder dem Comprehensive Dangerous Drugs Act of 2002 angeklagt. <<   EPD 03.11.2015 - 4:05

Journalist in Manila erschossen

Manila - Der Radioreporter Jose Bernardo (44) wurde am Samstagabend außerhalb eines Restaurants, als er dort ankam und von seinem Motorrad abstieg, von einen wartenden Mann durch mehrere Schüsse getötet. Eine Augenzeuge sagt, der Schütze floh auf einem Motorrad Richtung Camarin, Caloocan City. Bernardo verstarb am Tatort durch Schüsse in den Kopf und den Körper. Ein Angestellter eines Schnellimbissrestaurant wurde in die Brust getroffen und befindet sich im kritischen Zustand. Die Familie von Bernardo teilte der Polizei mit, das er ihnen gesagt hatte dass er sich mit einem unbekannten Informanten treffen wollte. Bernardo war als Reporter und Rundfunksprecher für die DWBL Radiostation und als Reporter für die DWIZ Radiostation tätig. Die beiden Manila Radiostationen gaben keine Kommentare im Zusammenhang mit dem Mord ab. Die Polizei hofft durch die Auswertungen der Aufnahmen der umliegenden Closed Circuit Television (CCTV) Kameras, Hinweise zu den Tätern zu finden. <<   MIB 03.11.2015 - 4:00 - Update

Erdbeben Stärke 2,7 auf Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 22:49 Uhr dass sechste Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu, dieses mal mit der Stärke von 2,7 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 6 Kilometer nordöstlich von Danao City und lag in einer Tiefe von 8 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 02.11.2015 - 4:30 - Update

Entführter Süd-Koreaner tot aufgefunden

Sulu - Der süd-koreanische Staatsbürger Nwi Seong Hong (74) der am 24. Januar von Abu Sayyaf Group (ASG) aus seinem Haus in der Provinz Zamboanga Sibugay entführt wurde, wurde am Samstag um 22:30 Uhr in der Ortschaft Patikul auf der Insel Sulu tot aufgefunden. Der Brigadegeneral und Kommandeur der Special Anti-Terror Task Force Alan Arrojado sagt, der Süd-Koreaner wurde nicht von der ASG getötet, er verstarb an einem körperlichen Leiden das er während der Gefangenschaft bekam. An welcher Krankheit der vor etwa einer Woche Tagen verstorbene Hong erlegen ist, konnte der Militärsprecher Kapitän Antonio Bulao nicht sagen, außer dass bekannt war das der Süd-Koreaner seit einigen Tagen offensichtlich krank war. <<   MIB 02.11.2015 - 4:25 - Update

20 Jähriger mit Shabu im Wert von 11,8 Millionen verhaftet

Cebu - An seinem 20. Geburtstag wurde Genes Ermitanio aus dem Stadtbezirk Guadalupe, Cebu City verhaftet, als er Shabu im Wert von 11,8 Millionen PHP an einen verdeckten Ermittler verkaufen wollte. Der Chef der Cebu City Police Intelligence Branch (CIB) Senior Superintendent Romeo Santander sagt, Ermitanio stand bereits zwei Monate unter Beobachtung bevor er jetzt fest genommen wurde. Ermitanio wurde am Samstag um 2:00 Uhr an der Ecke Tres De Abril Street und Salvador Street im Stadtbezirk Labangon verhaftet, als er von einem verdeckten CIB Polizisten 400.000 PHP markiertes Geld entgegen nahm. Erst Anfang des Jahres kam Ermitanio aus dem Gefängnis, wo er seit 2013 eine Haftstrafe wegen Raubes verbüßt hatte und wo er als Drogenhändler angeworben wurde. Laut Santander war es die zweit größte Menge von Shabu die dieses Jahr in Cebu konfisziert wurde, nachdem im Mai eine Frau in San Remingo mit Shabu im Wert von 24 Millionen PHP verhaftet worden war. <<   EPD 01.11.2015 - 4:15 - Update

15 Tote bei Feuer in Zamboanga Markt

Mindanao - Bei einem Feuer im Markt von Zamboanga City am Samstag, wurden 15 Personen getötet und 13 Personen wurden verletzt. Der Chef der Feuerwehr Senior Superintendent Dominador Zabala Jr. sagt, das Feuer ist gegen 3:00 Uhr in dem Bereich wo gebrauchte Kleidung verkauft wird ausgebrochen. Von den 15 Toten waren 6 noch Kinder, zwei davon waren noch Babys. Die 13 Verletzten wurden in das Brent Hospital und das Zamboanga City Medical Center eingeliefert. Das Feuer war um 7:00 Uhr gelöscht, sagt Zabala. Der Zamboanga City  Disaster Risk Reduction and Management Council Chef Elmier Apolinario schätzt, das etwa 3.000 bis 5.000 Quadratmeter des insgesamt 5,5 Hektar großen öffentlichen Marktes von dem Feuer betroffen waren. Laut den ersten Ermittlungen, ist das Feuer vermutlich durch einen Kabelbrand ausgebrochen. Der geschätzte Schaden beträgt etwa 8 Millionen PHP, sagt Zabala. <<   MIB 01.11.2015 - 4:10

Engländer tot in seinem Haus aufgefunden

Cebu - Der 66 jährige englische Staatsbürger Alan David Hooper, wurde am Freitagnachmittag in seinem Haus im Stadtbezirk Basak, Lapu-Lapu City tot aufgefunden. Die Polizei sagt, es gab keine Anzeichen für einen Verbrechen. Laut Paz Lontoc, der Mutter der Lebensgefährtin von Hooper, das er in den vergangenen drei Tagen bevor er tot aufgefunden wurde über Bauchschmerzen klagte. Eine Autopsie soll nun die Todesursache klären. <<   EPD 01.11.2015 - 4:05

Wechselkurs im Oktober - 1 Euro = Tiefstand 51,0357 PHP und Höchststand 52,8308 PHP.

Erdbeben der Stärke 4,9 in San Policarpo

Samar - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 14:58 Uhr, ein Erdbeben in Eastern Samar mit der Stärke von 4,9 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 62 Kilometer nordöstlich von San Policarpo, Eastern Samer und lag in einer Tiefe von 84 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 31.10.2015 - 4:05

Zwei Strommasten in Marawi gesprengt

Mindanao - Zwei Strommasten der National Grid Corporation of the Philippines (NGCP) in Patani, Marawi City, wurden Donnerstagnacht von Unbekannten gesprengt. Der Sprecher der ersten Infantry Division Oberstleutnant Audie Mongao sagt, die Strommasten 19 und 20 wurden am Donnerstag um 21:30 Uhr mit improvisierten Sprengstoff zum umstürzen gebracht. Die zwei Strommasten sind im Stadtbezirk Sugod von Marawi City und einen Kilometer von der National Road entfernt, sagt Mongao. Weshalb jetzt die Stromkraftwerke Agus 1 und Agus 2, keinen Strom mehr in Teile von Mindanao liefern können, fügt Mongao hinzu. <<   MIB 31.10.2015 - 4:00

PAGASA sagt heißes Wetter für All Saints Day vorher

Cebu - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) sagt heißes Wetter, für Allerheiligen am 1. November vorher. PAGASA Mactan Chef Senior Wetterspezialist Alfredo “Al” Quiblat Jr. sagt, am Sonntag den 1. November 1 wird es heiß werden, mit einer 40 Prozent Wahrscheinlich dass es am Nachmittag oder Abend zu Regen kommt. Die PAGASA sagt eine Verstärkung des Amihan genannten nordöstlichen Monsun für die nächsten sieben Tage vorher, mit heißen sonnigen Tagen in den nächsten fünf Tagen. <<   KR 30.10.2015 - 4:15

CSBT erwartet weniger Passagiere an All Saints und All Souls Day dieses Jahr

Cebu - Das Management des Cebu South Bus Terminal (CSBT) erwartet weniger Passagiere zu dem All Saints Day am 1. November und dem All Souls Days am 2. November, im Vergleich zum Vorjahr. Nachdem die Tage nicht ein langes Wochenende bringen, der 1. November ein Sonntag ist und der 2. November kein Feiertag ist, werden weniger Leute ihre Heimatsorte besuchen, sagt der amtierende CSBT Manager Ramon Dumayac. Am Freitag, Samstag und Sonntag werden täglich jeweils 15.000 Passagier erwartet, so Dumayac Es werden zusätzliche Zelte für die wartenden Passagier aufgestellt, sowie zusätzlich zu den über 30 vorhanden und funktionierenden Closed Circuit Television (CCTV) Kameras, noch zusätzliche 30 Security Guards im CSBT im Einsatz sein, sagt Dumayac. Laut Dumayac waren letztes Jahr, 300 Busse täglich in dem Terminal im Einsatz. Keiner braucht sich Sorgen zu machen, alle werden nach Hause kommen, sagt Dumayac. <<   EPD 30.10.2015 - 4:10

Familien Fehde fordert sieben Leben in einer Woche

Mindanao - Die Gewalt zwischen rivalisierenden Familien am Stadtrand von Cotabato City, hat innerhalb einer Woche sieben Leben gefordert. Am Montag war ein Van beschossen worden der das Haus des Familienoberhaupt Bimbo Ayunan verließ, dabei kamen fünf Menschen ums Leben, sagt die Armed Forces of the Philippines (AFP) Militärsprecherin Kapitän Jo-Ann Petinglay. Am Donnerstag wurden zwei Personen erschossen und zwei Häuser nieder gebrannt, es war offensichtlich als Vergeltung für den Hinterhalt auf den Van, sagt Pentinglay. Laut Petinglay sind etwa 50 bewaffnete Männer, angeführt von Ayunan am Donnerstag in der Morgendämmerung zu den Häusern der rivalisierenden Karim Familie gefahren und haben Häuser beschossen. Bei dem halbstündigen Feuergefecht, kamen zwei Personen um Leben, fügt die AFP Sprecherin hinzu. <<   MIB 30.10.2015 - 4:05

Feuer vernichtet älteste Hochschule der Philippinen

Luzon - Ein Feuer hat die älteste öffentliche Hochschule der Philippinen, die Tarlac National High School in Tarlac City in der Provinz Tarlac vernichtet. Das Feuer brach am Mittwoch um 14:00 Uhr aus, Lehrer die dort während den Schulferien in dieser Woche ein Seminar abhielten alarmierten die Feuerwehr. Der Brand war um 15:45 gelöscht, die Brandursache muss noch geklärt werden. Die Tarlac National High School wurde im September 1902 von den Thomasites in Betrieb genommen. Die Thomasites waren eine Gruppe von etwa 500 Lehrern, die 1901 von den USA nachdem Ende der amerikanischen Besatzung in die Philippinen gesendet wurden. <<   MIB 29.10.2015 - 4:30

Davao Polizei Shoot-to-kill nur bei Widerstand

Mindanao - Das Police Regional Office (PRO) in Davao City wiederholte am Mittwoch, dass die Shoot-to-kill Anweisung des Davao City Bürgermeister Rodrigo "Rody" Duterte gegen Drogenhändler, abhängig von der Situation ist in der sich die festnehmenden Polizeibeamten gerade befinden. Bürgermeister Duterte hatte am Montagnachmittag während dem Regional Peace and Order Council (RPOC) Meeting im Grand Men Seng Hotel, allen Drogenhändlern eine 48 Stundenfrist gegeben Davao City zu verlassen, oder dem Tod in das Gesicht  schauen zu müssen. Der Davao City Police Office (DCPO) Sprecher Chefinspektor Milgrace Driz sagt, wir werden eine weitere massive "One Time, Big Time" Operation gegen die illegalen Drogenhändler in der Stadt durchführen. Laut Rivera begrenzt sich der Kampf gegen die illegalen Drogen in Davao City nicht nur auf die Stadt, sondern auf die gesamte Davao Region. "Wir intensivieren unsere Kampagne um den Handel und Gebrauch von illegalen Drogen endgültig zum erliegen zu bringen", sagt Rivera. <<   MIB 29.10.2015 - 4:25 - Update

Erdbeben der Stärke 4,9 in Don Marcelino

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 10:32 Uhr, ein Erdbeben in Davao Occidental mit der Stärke von 4,9 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 8 Kilometer südwestlich von Don Marcelino, Davao Occidental und lag in einer Tiefe von 64 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 28.10.2015 - 4:15

Autodieb bei Schusswechsel mit Polizei erschossen

Manila - Der wegen Autodiebstahl gesuchte Berlin del Rosario (22) wurde am Dienstag, als er sich seiner Verhaftung widersetzte von der Polizei erschossen. Beamte der Criminal Investigation and Detection Group-National Capital Region (CIDG-NCR) und der Caloocan City Polizei wollten am Dienstag um 2:30 Uhr den per Haftbefehl gesuchten Autodieb in der Sto. Niño Street, Tala, Caloocan City verhaften, Rosario jedoch begann auf die Polizisten zu schießen und wurde bei dem Schusswechsel getötet, sagt der CIDG-NCR Chef Danilo Macerin. Rosario ist einer der beiden Autodiebe die in 2013 die Stäbe an ihrem Gefängnisfensters durch sägten und so aus der Caloocan Polizeistation fliehen konnte. Macerin sagt, gegen Rosario lagen zwei Haftbefehle wegen Autodiebstahl mit Körperverletzung vor. Bei dem Einsatz konnten die Komplizen von Rosario, Rollie Junio Magano (5), 1Benjielito Dimaano Santos (38) und Ronnie Caberto Santos (48) verhaftet werden. Die Polizei beschlagnahmte eine Handgranate, einen Revolver Kaliber .38, einen halbautomatische Kaliber .22 Maschinenpistole, eine improvisierte Schusswaffe und Munition verschiedener Kaliber. <<   MIB 28.10.2015 - 4:10

WHO Bericht zu Verkehrsunfällen in den Philippinen

Manila - Die Worlld Health Organization (WHO) berichtet in ihrem Global Status Report on Road Safety 2015, das 53 Prozent aller Verkehrstoten in den Philippinen Motorradfahrer sind. An zweiter Stelle folgen die Fußgänger mit 19 Prozent, mit 14 Prozent folgen die Fahrer von vierrädrigen Fahrzeugen und mit 11 Prozent deren Passagiere. Die WHO gibt die Zahlen der Verkehrstoten in den Philippinen mit jährlich 10.379 Personen an, während laut dem Philippines Department of Public Works and Highway-Traffic Accident Recording and Analysis System von 2013, nur 1.513 Personen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen sind. weltweit sterben laut der WHO jährlich konstant 1,25 Millionen Personen bei Verkehrsunfällen. <<   KR 28.10.2015 - 4:05

Eastern Petroleum senkt Benzinpreis um 1 Peso

Manila - Die Eastern Petroleum Corp. hat gestern um 18:00 Uhr, den Preis für Benzin um 1 PHP und für Diesel um 0,40 PHP per Liter gesenkt. Der Eastern Petroleum Vorstandsvorsitzende Fernando L. Martinez sagt, die aktuelle Preisanpassung spiegelt die rückläufige Tendenz der Weltölpreise zum Ende der vergangenen Handelswoche wieder, wegen dem Überangebot und wegen der geringen Nachfrage. <<   KR 27.10.2015 - 3:30

Radaza kündigt Einspruch gegen 90 Tage Suspendierung an

Cebu - Die Lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza sagt, sie wird Einspruch erheben gegen die 90 Tage Suspendierung des Sandiganbayan Gerichtsanordnung. Radaza begründet, das Verfahren gegen sie wurde eingeleitet als sie noch eine Privatperson war. Neben Radaza hat die fünfte Division des Sandiganbayan Gericht, das ehemalige Cebu Provincial Board (PB) Mitglied Celestino "Tining" Martinez III, der zu dem Zeitpunkt Bürgermeister von Bogo City war, sowie den Bogo City Schatzmeister Rhett Minguez und den Bogo City Buchhalter Cresencio Verdidaime für 90 Tage suspendiert. Radaza und ihre drei Mitangeklagten wurden vom Sandiganbayan Gericht für schuldig erklärt, in 2002 angeblich 15 Millionen PHP aus dem Priority Development Assistance Fund (PDAF) die für ein Antidrogenmissbrauch Programm der Girl Scouts of the Philippines (GSP) bestimmt waren, missbraucht zu haben. Radaza war damals die die Schatzmeisterin der GSP. "Warum werde ich suspendiert für einen Fall in dem ich als Privatperson tätig war, aber überhaupt nichts falsch gemacht habe während meiner Amtszeit als Lapu-Lapu City Bürgermeisterin?" sagt Radaza. Sie war nur Schatzmeisterin und hat nur das getan was ihr, ihr Vorgesetzter angeordnet hat, fügt Radaza hin zu. Paz Radaza tritt bei den Wahlen 2016, zur Wiederwahl für ihre dritte Amtszeit als Lapu-Lapu City Bürgermeisterin an. <<   EPD 27.10.2015 - 3:25

Vier Tote und ein Verletzter bei Schießerei in Gandaras

Samar - Bei einer Schießerei in Gandara wurden am Sonntag vier Personen getötet und eine Personen verletzt. Die Vorfall ereignete sich um 10:30 Uhr, als eine Gruppe von Unbekannten ein Boot auf dem Gandara River beschoss. Bei der Schießerei wurde Alvin Casaljay (25), Michael Ocong (41), Pepe Ocong (55) und ein gewisser RR Ocong (18) wurden durch mehrere Schüsse getötet. Der fünfte Mann auf dem Boot, Aquino Ocong (49) überlebte die Schießerei, ist jedoch im kritischen Zustand. Die Samar Gouverneurin Sharee Ann Tan bestätigte, dass die Opfer Anhänger ihrer Partei waren. Der Samar Polizei Provinzdirektor  Senior Superintendent Elmer Pelobello sagt, die Gandara Polizei ermittelt nun um das Motiv heraus zu finden. Eines der Opfer, Michael Ocong, wird verdächtigt vor einem Jahr den Barangay-Captain von Enrique in Gandara, Alex Reposar, dessen neun jährigen Sohn und den Bootsführer auf deren Auslegerboot unterwegs auf dem Gandara River erschossen zu haben. <<   EPD 26.10.2015 - 5:10

Ein Toter und zwei Verletzte bei Schießerei in Navotas

Luzon - Bei einer Schießerei in Navatos City wurde am Sonntag eine Person getötet und zwei andere Personen verletzt. Die Polizei identifizierte das Opfer als Junie Batuhan. Batuhan ging gerade zu seinem Motorrad, als zwei Männer auf einem Motorrad auf ihn zufuhren und auf ihn schossen. Der Vorfall passierte um 1:00 Uhr auf der Road 10 in Stadtbezirk North Boulevard South. Bei der Schießerei wurde Batuhan getötet und zwei umstehende Personen verletzt. Von den Schützen fehlt jede Spur, auch das Motiv für den Mord ist nicht bekannt. <<   MIB 26.10.2015 - 5:05

Tagbilaran Flughafen wegen Dunst geschlossen

Bohol - Hunderte Flugpassagiere die am Samstag vom Manila nach Tagbilaran City, Bohol unterwegs waren, wurden wegen Dunst über dem Tagbilaran Flughafen zum Mactan Cebu International Airport (MCIA) umgeleitet. Die Flugkontrolleure des Tagbilaran Flughafen hatten wegen einer Sichtweite von weniger als zwei Kilometer, die Schließung des Flughafens veranlasst. Die Flugpassagiere von Bohol nach Manila, wurden mit Schiffen nach Cebu gebracht, um vom MCIA ihre Flüge nach Manila an zu treten. Der Tagbilaran Flughafen hat kein Instrument Landing System (ILS), weshalb eine Landung wegen zu geringer Sichtweite nicht möglich war. <<   EPD 26.10.2015 - 5:00

Zweite Tote und 23 Verletzte bei Busunglück

Cebu - Zwei Personen wurden getötet und 23 Personen wurden verletzt, als am Samstag um 5:00 Uhr ein Bus aus Carmen kommend, auf dem M.C. Briones National Highway an der Kreuzung nach Canduman, in Mandaue City einen Strommasten rammte. Der Busfahrer Anthonyo Abatayo sagt, er hatte wegen einem Bremsversagen die Kontrolle über den Bus verloren. Dabei hatte er den Security Guard Edwin Rago, der auf seinem Fahrrad unterwegs war und eine bisher noch nicht identifizierte Frau getötet. Der Bus hatte etwa 30 Passagiere, von denen 22 inklusive dem Fahrer selbst verletzt wurden. Abatayo brach sich beim Unfall das recht Bein und Eduardo Padayon brach sich den linken Arm als die getötete Frau gegen ihn geschleudert wurde. Bei der Bergab Zick Zack Fahrt rammte der Bus zuerst den Zaun bei der Three Sixty Pharmacy auf der Gegenfahrbahn, danach brachte er ebenfalls auf der Gegenfahrbahn ein entgegenkommenden Multicab Jeepney zum umstürzen, überfuhr den Security Gard und tötete wieder auf der rechten Fahrbahn zurück eine Frau die ihren Hund an der Leine führte, anschließend rammte er den Betonstrommasten neben der Rose Pharmacy. Der Streckenabschnitt gilt als besonders Unfall gefährdet, weil es dort immer wieder zu Unfällen verursacht wegen Bremsdefekten kommt. Zuletzt wurde dort an der selben Stelle der 28 jährige Motorradfahrer Manolet Subang getötet, als ihn ein schwer beladener Lastwagen überfuhr und zehn weitere Fahrzeuge aufeinander schob. Der Unfall wurde ebenfalls durch ein Bremsversagen ausgelöst, acht weitere Personen wurden dabei verletzt. Ruben Cerdeña von dem Mandaue City Police Office Traffic Management Unit (TMU) sagt: "Das ist vermutlich der achte Unfall, bei dem ich die Ermittlungen aufnahm in einem Zeitraum von drei Jahren." <<   EPD 25.10.2015 - 5:50

Verurteilter Mörder im Gefängnis erschossen

Manila - Der wegen Mordes am ehemaligen Masbate City Bürgermeister Moises Espinosa Jr. verurteilte Charlie Quidato, wurde am Donnerstag im Hochsicherheitstrakt des New Bilibid Prison (NBP) in Muntinlupa City von einem Häftling erschossen. Quidato ein Anführer der Commando Gang, hatte am 9. August 2001 bei der Fiesta in Bantique, Masbate City, den Masbate City Bürgermeister Espinosa Jr. erschossen und war zu einer lebenslänglichen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Der Bureau of Corrections (BUCOR) Direktor Ricardo Rainier Cruz III sagt, Quidato wurde am Donnerstag um 17:20 Uhr von Ronald Catapang der ebenfalls ein Mitglied der Commando Gang ist, mit einem Revolver Kaliber .357 Magnum durch zwei Schüsse getötet. Quidato der ein ehemaliger Provinzgefängnisleiter war, wurde 2012 in das NBP verlegt um seine lebenslängliche Gefängnisstrafe abzusitzen. Der NBP Sprecher Bobby Olaguer sagt, bei der anschließenden Durchsuchung der Gefängniszellen, wurden 14 Handschusswaffen inklusive der Tatwaffe, eine Handgranate, eine fernsteuerbare Drohne, zwei Kühlschränke und eine Klimaanlage gefunden. Laut Cruz war die Drohne nur ein Spielzeug, ohne Kamera oder anderen Zubehör. Cruz sagt, der Zwischenfall war offensichtlich eine Machtkampf der beiden Commando Gang Mitglieder, um die Anführerposition des in ein anderes Hochsicherheitsgefängnis verlegten Jayvee Sebastian zu übernehmen. Der Gefängnisbetrieb läuft inzwischen wieder wie normal, sagt Cruz. <<   MIB 25.10.2015 - 5:45

LTO führt neue Führerscheinregeln ein

Cebu - Das Land Transportation Office (LTO) wird die Regeln zur Ausgabe und den notwendigen Verlängerungen, von Führerscheinen ab dem nächsten Monat verändern, das gab dass Department of Transportation and Communication (DOTC) am Freitag bekannt. Der DOTC Chef Joseph Emilio Abaya sagt, die geänderten Bestimmungen verfolgen zwei Ziele, erstens werden sie besser die Fitness und Fähigkeit der Führerscheininhaber ein Fahrzeug unseren Straßen zu fahren gewährleisten und zweitens werden sie das Antragsverfahren straffen und es bequemer für die Öffentlichkeit machen. Fahrschüler die bei der theoretischen Prüfung oder der praktischen Fahrprüfung durchfallen, dürfen den gleichen Test nicht mehr innerhalb der nächsten 30 Tage machen. Wenn ein Fahrschüler zweimal innerhalb eines Jahres die praktische Fahrprüfung nicht besteht, darf er für mindestens ein Jahr und wer zum dritten mal durchfällt für die nächsten zwei Jahre keine erneute Fahrprüfung mehr machen. Das Mindestalter für einen Studentenführerschein wird von 16 auf 17 Jahre und für einen Nicht-Professionellen von 17 auf 18 Jahre erhöht. Wer einen Professionellen Führerschein beantragt, muss einen seit mindestens sechs Monaten gültigen Studentenführerschein haben, bisher reichte ein fünf Monate gültiger Studentenführerschein, oder ein vier Monate gültiger Nicht-Professioneller Führerschein. Antragsteller die mindestens zwei mal wegen rücksichtsloser Fahrweise erwischt wurden, erhalten keinen Professionellen Führerschein mehr. Das LTO erlaubt nun auch dass die gesundheitlichen Untersuchungen nicht nur von Ärzten des LTO, sondern nun auch von einem Arzt des Antragstellers gemacht und bestätigt werden können. Das notwendige Formular für den Gesundheitstest, kann von den Webseiten des LTO und DOTC herunter geladen werden. Veränderungen gibt es auch bei der Gültigkeitsdauer von Führerscheinen Nicht-Professionellen und Professionellen Führerscheinen, wer während der drei Jahre die ein Führerschein gültig ist, keine Verkehrsverletzungen begangen hat, braucht seinen Führerschein erst nach fünf Jahren wieder zu verlängern. Die neuen Regeln treten 15 Tage in Kraft, nachdem fünf behördliche Bekanntmachungen publiziert wurden. <<   KR 24.10.2015 - 4:30

Chinesische Diplomaten nach China ausgeflogen

Cebu - Das chinesische Ehepaar Li Qing Ling (60) und Gou Jing (57), dass bei einer Geburtstagspartie am Mittwoch im Lighthouse Restaurant drei chinesische Diplomaten niedergeschossen (siehe Artikel 22.10.2015) hat, wurde gestern Nacht nach China zu ihrem Gerichtsverfahren ausgeflogen. Central Visayas Police Regional Office (PRO-7) Direktor und Chef Superintendent Prudencio "Tom" Bañas sagt, das Ehepaar wurde gestern um 18:00 Uhr zum Mactan Cebu International Airport (MCIA) gebracht, von wo das Department of Foreign Affairs (DFA) Li Qing Ling (60) und seine Ehefrau Gou (57) um 21:45 Uhr nach Xiamen, China ausgeflogen hat. Der stellvertretende Department of Foreign Affairs (DFA) Sprecher Charles Jose sagt, ein Sicherheitsteam aus Peking, China, hatte das Ehepaar in den Philippinen abgeholt, wo sie wegen diplomatischer Immunität nicht angeklagt werden können. Bei einer Verurteilung in China wegen Mordes, erwartet das Ehepaar die Todesstrafe. <<   EPD 24.10.2015 - 4:25

Palast erinnert 2. November ist kein Feiertag

Manila - Der Regierungspalast Malacañang erinnert daran, dass der 2. November All Souls Day kein Feiertag ist. Der Presidential Communications Operations Office (PCOO) Chef Herminio Coloma Jr. sagt, in der am 17. Juli 2014 ausgestellten Proclamation No. 831, ist nur der 1. November 2015 All Saints Day als Feiertag eingetragen. In 2014 wurde der 2. November All Souls Day erstmals nicht mehr wie in den Jahren zuvor zum Feiertag erklärt, genauso wie nun auch in 2015. <<    KR 23.10.2015 - 5:10

Diplomatische Immunität für Todesschützen

Cebu - Das chinesische Ehepaar Li Qing Ling (60) und Gou Jing (57), dass bei einer Geburtstagspartie am Mittwoch im Lighthouse Restaurant drei chinesische Diplomaten niedergeschossen (siehe Artikel 22.10.2015) hat, können nicht angeklagt werden. Die beiden haben gemäß der Vienna Convention diplomatische Immunität in den Philippinen, sagt der stellvertretende Department of Foreign Affairs (DFA) Sprecher Charles Jose in Manila. Das Ehepaar wird eine weitere Nacht in dem City Intelligence Branch (CIB) Büro, im Camp Sotero Cabahug, Cebu City verbringen, bevor sie nach Manila geflogen werden, sagt der Central Visayas Police Regional Office (PRO-7) Direktor und Chef Superintendent Prudencio "Tom" Bañas. Bañas stellt klar, das Ehepaar wurde nicht verhaftet, sind wurden nur zu einer Befragung eingeladen. Die chinesische Botschaft wird die beiden in Gewahrsam nehmen, sagt Jose. <<   EPD 23.10.2015 - 5:05

DOJ wird Pemberton nicht deportieren

Manila - Der neue Department of Justice (DOJ) Chef Alfredo Benjamin stellte gestern klar, das der US-Marine Soldat Private First Class Joseph Scott Pemberton (20) nicht deportiert wird, solange gegen ihn dass noch anhängende Mordverfahren läuft. "Und wenn er schuldig gesprochen wird, dass er den Filipino Transgender Jeffrey "Jeniffer" Laude (26) getötet hat, dann muss Pemberton erst seine Haftstrafe verbüßen bevor er deportiert werden kann, fügt Caguioa hinzu. Die Klarstellung von Caguioa kam, nachdem das Bureau of Immigration (BI) am Dienstag die Deportierung von Pemberton (siehe Artikel 21.10.2015) ausgestellt hatte. <<   MIB 23.10.2015 - 5:00

Zwei chinesische Diplomaten in Restaurant erschossen

Cebu - Der stellvertretende Konsul von China und zwei seiner Mitarbeiter, wurden am Mittwoch um 13:20 Uhr im Lighthouse Restaurant in der General Maxilom Avenue niedergeschossen. Der Central Visayas Police Regional Office (PRO-7) Direktor und Chef Superintendent Prudencio "Tom" Bañas sagt, die zwei Opfer wurden als der stellvertretende chinesische Konsul Sun Shan und der für Finanzen zuständige Konsularmitarbeiter Hui Li identifiziert, beide verstarben nach der Einlieferung in den Krankenhäusern. Der chinesische Generalkonsul Song Ronghua wurde verwundet, befindet sich aber im stabilen Zustand, sagt Bañas. Der Generalkonsul hatte zusammen mit acht weiteren Personen, in einem Nebenraum des Restaurant eine Geburtstagspartie abgehalten. Die Aufnahmen der Closed Circuit Television (CCTV) Kameras zeigen, das Li Qing Ling (60) der Ehemann der Konsularmitarbeiterin Gou Jing (57), einen Revolver in der Hand hielt und diesen anschließend auf einem Tisch legte, eine andere CCTV Kamera zeigt das seine Frau bei dem verlassen des Restaurant den Revolver in der Hand hielt. Das Ehepaar wurde anschließend in dem chinesischen Konsulat, im Cebu Business Park verhaftet. <<   EPD 22.10.2015 - 5:45

Lando nur noch ein Tiefdruckgebiet

Luzon - Der tropische Sturm Lando (internationaler Name Koppu) hat am Mittwochnachmittag, die Philippine Area of Responsibility (PAR) erreicht und sich am Donnerstagabend zum Taifun entwickelt. TY Lando hat am Sonntag um 1:00 Uhr Landfall über Casiguran, Aurora, Luzon gemacht und die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) gab für die Provinz Aurora Sturmsignal 4. Am Montag hat TY Lando um 22:00 Uhr die Landmasse von Luzon wieder verlassen. Am Dienstagvormittag schwächte sich der Taifun wieder zu einem tropischen Sturm ab, in den frühen Stunden am Mittwochmorgen schwächte er sich weiter zu einem tropischen Tiefdruckgebiet ab und am Mittwochnachmittag war aus dem ehemaligen Taifun Lando wieder einer Tiefdruckgebiet geworden. Das Zentrum des Tiefdruckgebiets befand sich heute am Mittwoch um 16:00 Uhr, 80 Kilometer Ost nordöstlich von Calayan, Cagayan, Luzon. Die PAGASA hat in ihrem Taifun Update #27 am Mittwoch um 17:00 Uhr, alle Sturmsignale wieder aufgehoben. Das National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) berichtet in seinem letztem Update, dass durch Lando 48 Personen ums Leben gekommen sind und 4 Personen werden vermisst. <<   KR 21.10.2015 - 18:00 - Update

Lando sorgt in Nord-Luzon für Überschwemmungen

Luzon - Der tropische Sturm / Taifun Lando (internationaler Name Koppu) hat in weiten Gebieten in Nord-Luzon zu Überschwemmungen geführt. Durch die schweren noch anhaltenden Regefälle, sind in die Staudämme im Norden des Landes bis fast an ihre Kapazitätsgrenze gefüllt und müssen Wasser ablassen. Mehr als 200 Dörfer in den landwirtschaftlichen nördlichen Regionen standen am Dienstag, in einigen Gebieten bis zu 1,5 Meter unter Wasser. In der Küstenstadt Lingayen, 170 Kilometer nördlich von Manila, wurden die Bewohner am Montagabend durch Überschwemmungen bis in Halshöhe überrascht, als die Dämme des Fluss Agno brachen. In zahlreichen Reisanbaugebieten im Norden von Luzon, wurden die Reiskulturen durch die Überschwemmungen zerstört. <<   MIB 21.10.2015 - 4:20

BI stellt Deportierung für Pemberton aus

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat eine Deportierung gegen den Joseph Scott Pemberton (20), der wegen Mord an dem Transgender Jeffrey "Jeniffer" Laude (26) angeklagt ist (siehe Artikel 17.10.2014) ausgestellt. Der Amerikaner Pemberton wurde von dem BI zum unerwünschten Ausländer erklärt, seine Deportierung ist abhängig von der Entscheidung des Regional Trial Court Branch 74 in  Olongapo City. Pemberton's Name wurde auch auf in die BI Blacklist eingetragen, was ihm eine Wiedereinreise in die Philippinen verbietet. Pemberton ist in der Mutual Defense Board-Security Engagement Board Facility in Camp Aguinaldo, in Quezon City inhaftiert. Sollte Pemberton schuldig gesprochen werden, erwartet ihn eine lebenslängliche Gefängnisstrafe. <<   MIB 21.10.2015 - 4:15

30 Personen werden wegen illegalen Fischfang in Schutzgebiet angeklagt

Negros - Das Department of Environment and Natural Resources (DENR) 7 hat zusammen mit dem Bureau of Fisheries and Aquatic Resources (BFAR) 7 und dem Negros Oriental Provincial Police Office (NOPPO), vor zwei Wochen 30 Personen verhaftet die in der Tañon Strait Protected Seascape (TSPS) illegalen Fischfang betrieben haben. Die 30 Fischer die vor Badian in Cebu und Guihulngan City in Negros Oriental tätig waren, werden nun wegen dem Verstoß gegen den Republic Act 7586, auch bekannt als National Integrated Protected Areas System (NIPAS) Act 1992 angeklagt. Bei dem Einsatz vor zwei Wochen wurden 12 Fischer der FB San Vicente Ferrer und wenige Minuten später 18 Fischer der FB Sto. Niño verhaftet. Die Fischer wurden in der Bindoy Police Station in Negros Oriental inhaftiert. Das TSPS liegt zwischen den Inseln Negros und Cebu, in dem Gebiet können Naturliebhaber Delphine, Wale und andere Meerestiere beobachten. <<   EPD 21.10.2015 - 4:10

Schulen in Zentral sowie Nord-Luzon bleiben auch Dienstag geschlossen

Luzon - Wie bereits am Montag bleiben die Schulen der Regionen I, II, III und der Cordillera Administrative Region (CAR), auch heute am Dienstag geschlossen bleiben. Laut der Chefin des Supreme Court Maria Lourdes Sereno, bleiben auch die Gerichte der Regionen I, II, III und der CAR heute geschlossen. <<   MIB 20.10.2015 - 5:25

Erdbeben der Stärke 5,8 in Occidental Mindoro

Lubang - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Montag um 21:51 Uhr, ein Erdbeben in Occidental Mindoro mit der Stärke von 5,8 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 22 Kilometer nordöstlich von Looc, Occidental Mindoro, Lubang und lag in einer Tiefe von 22 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 20.10.2015 - 5:20 - Update

Schusswaffen und Munition in Balikbayan-Box beschlagnahmt

Cebu - Der Chef der Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) K-9 Einheit in den Central Visayas Francisco Ramos sagt, dass gestern Schusswaffen und Munition die in einer Balikbayan-Box gefunden wurden beschlagnahmt worden sind. Das PDEA hatten einen Container der aus Oakland, Kalifornien, USA kam, wegen dem Verdacht auf Drogenschmuggel untersucht und dabei zwei Revolver mit Kaliber .38 und .357 Magnum gefunden, sowie etwas 400 Schuss Munition. Die Schusswaffen und Munition gehören einem Filipino, der wieder von den USA nach Cebu zurück kam und nun wegen Waffenschmuggel angeklagt wird. <<   EPD 20.10.2015 - 5:15

Sieben Tote und zwei Vermisste bei Bootsunglück

Panay - Bei einem Bootsunglück am Sonntagnachmittag in der Guimaras Strait vor Iloilo City, kamen sieben Personen ums Leben und zwei werden noch vermisst, das gab gestern der amtierende Philippine Coast Guard PCG) von Iloilo Leutnant Junior Grade Edison Diaz bekannt. Die MV Tawash die von Iloilo City, Panay nach Jordan, Guimaras unterwegs war, ist knapp einen Kilometer nachdem verlassen von in Iloilo City um 16:15 Uhr wegen starkem Wellengang gekentert. Diaz sagt, es konnten 32 Personen inklusive dem Bootskapitän Donald Golatera gerettet werden. Laut Diaz war das Auslegerboot nicht überladen, es hatte nur 75 Prozent seiner Kapazität geladen. Der Bootskapitän Golatera sagt, er hat 35 Jahre Erfahrung auf der Route in der Guimaras Strait und weist die Vorwürfe einer Fehlkalkulation zurück. <<   EPD 20.10.2015 - 5:10

Ämter und Schulen in Zentral sowie Nord-Luzon am Montag geschlossen

Luzon - Der Regierungspalast Malacañang gab am Sonntag bekannt, das die Regierungsämter und Schulen der Regionen I, II, III und der Cordillera Administrative Region (CAR) heute am Montag geschlossen bleiben. Ausgenommen von der Schließung, sind Behörden die wegen Taifun Lando Aktiv sein müssen. <<   MIB 19.10.2015 - 2:15

Cebu richtet Hotline für Selbstmordkandidaten ein

Cebu - Das Department of Health (DOH) 7 hat zusammen mit dem Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) und der Natasha Goulbourn Foundation, die "Hopeline Cebu" eingerichtet. Die Hopline Cebu soll Menschen helfen, die Selbstmordgedanken hegen. Laut der World Health Organization (WHO), stirbt weltweit alle 40 Sekunden eine Person durch Selbstmord. In der Cebu Provinz nahmen sich im Vorjahr (siehe Artikel 19.08.2014), monatlich mehr als sieben Personen das Leben. Die Hopeline Cebu ist über die Handy-Nr. 0917 - 558 2919 erreichbar. <<   EPD 18.10.2015 - 4:15

Pacquiao kandidiert als Senator

Manila - Der achtfache Boxweltmeister Manny "Pacman" Pacquiao (36), der seit 2000 Sarangani Kongressabgeordneter ist, hat am Freitag vor der Commission on Elections (COMELEC) in Manila sein Certificates of Candidacy (COC) ausgefüllt. Damit wird Pacquiao bei den Wahlen 2016, als Kandidat für den Senat (siehe Artikel 08.10.2015) antreten. Pacquiao kam am Freitag in den Palacio del Gobernador, dem Hauptsitz der COMELEC, in Begleitung seiner Frau Jinkee, die aus dem Amt als Sarangani Vize-Gouverneurin ausscheidet. sowie seinen Söhnen "Jimuel" Emmanuel Jr. und Michael, um sich als Mitglied der United Nationalist Alliance für die Wahlen 2016 zu registrieren. <<   KR 18.10.2015 - 4:10

18 Jähriger mit Shabu im Wert von 3,5 Millionen verhaftet

Cebu - Der Chef der Cebu City Police Intelligence Branch (CIB) Senior Superintendent Romeo Santander sagt, das gestern im Stadtbezirk Duljo-Fatima ein 18 Jähriger mit Shabu im Wert von 3,5 Millionen PHP verhaftet wurde. Santander identifiziert den jungen Mann, als Jovito Apaap (18) aus Mambaling, Cebu City. Laut Santander ist Apaap einer der Unterhändler eines gewissen "Joefel" und wurde am Freitagmittag verhaftet, als er einem CIB Polizisten ein Päckchen Shabu für 20.000 PHP verkaufte. Bei seiner Verhaftung hatte Apaap insgesamt weitere 300 Gramm Shabu im Gesamtwert von 3.540.000 PHP bei sich. Apaap sagt, er wurde von seinem Freud Joefel gebeten das Päckchen von dessen Inhalt er nichts wusste, an einem Mann in einem schwarzen Auto (das von der CIB benützt wurde) zu verkaufen. Der junge Mann gab zu, das er selbst manchmal Drogen nimmt. Über den Verbleib von Joefel machte Apaap keine Angaben, er gab nur an das Joefel mit einem Motorrad zu ihm kam und dann wieder ohne Zielangabe verschwand. Apaap ist nun im Cebu City Police Office (CPO) inhaftiert und wird wegen Verstoß gegen den Comprehensive Drugs Act of 2002 angeklagt. Wird Apaap dann schuldig gesprochen, erwartet ihn eine lebenslängliche Gefängnisstrafe und eine Geldstrafe von 500.000 PHP bis 10.000.000 PHP. <<   EPD 17.10.2015 - 4:15

Quezon Avenue wird für drei Wochen gesperrt

Manila - Teile der Quezon Avenue und der Elliptical Road am Quezon Memorial Circle in Quezon City, werden ab morgen Samstag für drei Wochen gesperrt. Der Chef der City’s Public Order and Safety Traffic Division Dexter Cardenas sagt, während der drei Wochen wird ein verbessertes Entwässerungssystem installiert und die Telefonkabel in dem Gebiet werden neu verlegt. Durch das neue Entwässerungssystem sollen die Überschwemmungen am Quezon Memorial Circle, der Kalayaan Road und der East Avenue behoben werden, sagt Cardenas. <<   MIB 16.10.2015 - 4:25

Osmeña kandidiert wieder als Cebu Bürgermeister

Cebu - Der ehemalige Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña hat gestern, vor der Commission on Elections (COMELEC) in Cebu City sein Certificates of Candidacy (COC) ausgefüllt. Osmeña der bei den letzten Wahlen 2013 dem heutigen Cebu City Bürgermeister Michael Rama unterlegen war, tritt erneut als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters an. Rama wird heute sein COC ausfüllen und sich der Wiederwahl als Cebu City Bürgermeister stellen. Heute ist der letzte Tag an dem sich die Kandidaten, noch für die Wahlen am 9. Mai 2016 registrieren lassen können. <<   EPD 16.10.2015 - 4:20

Sulpicio muss 241 Millionen an Kläger bezahlen

Manila - Der Manila Regional Trial Court (RTC) hat die Sulpicio Lines Inc., für dass Sinken der MV Princess of the Stars, vor Sibuyan Island, Romblon in 2008 schuldig gesprochen. Der Manila RTC Branch 49 Richter Daniel Villanueva hatte das Urteil bereits am 18. September 2015 gefällt, dass schriftliche Urteil ging jedoch erst gestern im Public Attorney’s Office (PAO) ein. Das Gericht hat der ehemaligen Sulpicio Lines Inc., die in Philippine Span Asia Carrier Corp. (PSACC) umbenannt wurde, angeordnet insgesamt 241.761.206 PHP an die 62 Kläger zu bezahlen. Die MV Princess of the Stars ist am 21. Juni 2008 vor der Küste von San Fernando, Sibuyan Island, Romblom, während Taifun Frank (internationaler Name Fengshen) gekentert. Bei dem Schiffsunglück kamen mehr als 300 Personen ums Leben, über 400 Personen gelten als vermisst und nur 32 Personen überlebten das Unglück. Die MV Princess of the Stars war in Manila bei Sturmsignal 1 nach Cebu ausgelaufen, für Romblon hatte die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) Sturmsignal 3 gegeben und für das nördliche Cebu Sturmsignal 2. Dem bei dem Unglück ums Leben gekommenen Schiffskapitän Florencio Marimon und dem Management von Sulpicio Lines wird vorgehalten, dass das Schiff seine Route hätte ändern können oder zum Schutz in einen anderen Hafen hätte einlaufen können. <<   MIB 16.10.2015 - 4:15

Azkals verlieren in der Fußballweltmeisterschaftsqualifikation gegen Bahrain

Riffa, Bahrain - Die philippinische Fußballnationalmannschaft die Azkals genannt wird, hat bei ihrem Qualifikationsspiel zur Teilnahme an Fußballweltmeisterschaft 2018, am Dienstag gegen Bahrain in Riffa 0:2 verloren. Damit belegen die Azkals nach zwei Siegen, einem Unentschieden und jetzt zwei Niederlagen, Platz 3 in der Asien Gruppe H. <<      KR 15.10.2015 - 4:40

Geschäfte machender Amerikaner verhaftet

Cebu - Der amerikanische Staatsbürger Jason Jeremiah Gentry wurde Samstagmitternacht verhaftet, weil er ein Telefoncenter ohne Alien Employment Permit (AEP) des Department of Labor and Employment (DOLE) betrieb. Ein ehemaliger Angestellter hatte dem Bureau of Investigation (NBI) 7 einen Hinweis gegeben. Gentry wurde verhaftet, als er ein Vorstellungsgespräch mit einem Arbeitssuchenden hatte. <<   EPD 14.10.2015 - 4:30

Möglicher Taifun kommt Mittwoch in PAR

Manila - Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) sagt, das ein Tiefdruckgebiet über dem pazifischen Ozean sich nch bevor es am Mittwoch in die Philippine Area of Responsibility (PAR) kommen wird, sich mit großer Wahrscheinlichkeit zu einem Taifun entwickeln wird. PAGASA Wetterexperte Buddy Javier sagt, die Wetterstörung wird an Nord-Luzon vorbeiziehen und gemäßigten bis schweren Regen bringen. Sollte sich das Tiefdruckgebiet weiter intensivieren wird es den lokalen Namen Lando erhalten, kündigt Javier an. <<   KR 13.10.2015 - 4:30

Bürgermeister in Zamboanga Sibugay Provinz ermordet

Mindanao - Der Tungawan Bürgermeister wurde am Montagnachmittag, bei einem Anschlag in Tungawan, in der Provinz Zamboanga Sibugay getötet. Der Bürgermeister war zusammen mit anderen Politikern und seinem Fahrer, vom Ortsbezirk Kayamkam zum Ortszentrum von Tungawan unterwegs, als deren Fahrzeug um 15:50 Uhr von Unbekannten beschossen wurde. Bei dem Anschlag wurde der Bürgermeister Randy Adlawan Climaco getötet, sein Vize-Bürgermeister Abdurauf Abison, sowie Fortunato Mangubat, Jembot Ricalde, Ernesto Sagualan, ein Soldat Namens Bebot und der Fahrer Charlie dela Cruz wurden verletzt. Der als Bürgermeister kandidierende Carlnan Canones Climaco und die Ortsabgeordnete Loverlie Caracol, entkamen dem Anschlag unverletzt. Tungawan Polizeichef Senior Inspektor Ricardo Pacana sagt, der Anschlag kam Stunden nachdem der Bürgermeister und einige seiner Begleiter sich als Kandidaten für die Wahlen 2016 registrieren lassen hatten. <<   MIB 13.10.2015 - 4:25

11 jähriger Junge erstickt durch Fisch den er töten wollte

Cebu - Der 11 jährige Jeck Ian Carillo ist an einem lebendigen Fisch erstickt, den er durch einen Biss töten wollte. Der Stellvertretende Siquijor Provinz Polizeichef Superintendent Enrique Belciña sagt, der Junge hatte am Sonntag zusammen mit Freunden vor dem Ortsbezirk Olang, Maria gefischt. Der Junge hatte einen Eidechsenfisch gefangen, der lokal "Tuko-Tuko" genannt wird sagt  Belciña und erklärt weiter, als Carilloa den Fisch durch einen Biss töten wollte, ist ihm dieser aus der Hand gerutscht und ihm im Hals stecken geblieben. Seine Freunde konnten ihm nicht helfen, Carillo wurde in das Olang Health Center gebracht, wo er bei der Ankunft für Tod erklärt wurde. <<   MIB 13.10.2015 - 4:20

Registrierung der Kandidaten für die Wahlen 2016 beginnt heute

Manila - Kandidaten die für lokale oder nationale Ämter bei den Wahlen 2016 antreten, können ab heute bei der Commission on Elections (COMELEC) ihr Certificates of Candidacy (COC) ausfüllen. Die Registrierung kann In den COMELEC Büros, täglich bis einschließlich 16. Oktober von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr erfolgen. Insgesamt stehen bei den Wahlen am 9. Mai 2016, über 18.000 lokale und nationale Ämter offen. Die COMELEC hat das Recht Kandidaten und deren COC gemäß dem Omnibus Election Code auszuschließen. <<   MIB 12.10.2015 - 5:05

Marcos Jr. gibt Kandidatur als VP bekannt

Manila - Manila Bürgermeister Joseph "Erap" Estrada hat am Samstag als Gastsprecher im Puerta Real Garden in Intramuros, Manila, die Kandidatur von Senator Ferdinand "Bongbong" Marcos Jr. zur Wahl des Vize-Präsidenten bekannt gegeben. Estrada hat angekündigt, dass es Marcos Jr. bei dessen Wahlkampf voll unterstützen wird. Der 58 jährige Marcos Jr., ist der zweitälteste Sohn des im Februar 1986 im Exil verstorbenen ehemaligen Präsidenten Ferdinand E. Marcos. Die politische Karriere von Marcos Jr. begann 1980, als er bis 1983 Vize-Gouverneur von Ilocos Norte, Luzon war. Von 1983 bis 1986 war Marcos Jr. Gouverneur von Ilocos Norte, von 1992 bis 1995 war er Kongressabgeordneter des zweiten Distriks von Ilocos Norte, von 1998 bis 2007 war er erneut Gouverneur von Ilocos Norte und von 2007 bis 2010 war er wieder Kongressabgeordneter des zweiten Distriks von Ilocos Norte. Seit 2010 bis heute ist Marcos Jr. Senator. Zum Abschluss seiner Ansprache als VP Kandidat versprach Marcos Jr.: "Ich werde die Revolution in meinem Herzen, im Geist und der Arbeit führen. Ich will nicht das es sich jedermann erlauben kann, sich einen Teil unseres Landes zu nehmen. Ich werde daran arbeiten, das wir wieder den Respekt von andere Ländern als Filipinos mit Würde bekommen, demütig, gottesfürchtig und respektvoll zu den Älteren und unseren Eltern", sagt Marcos Jr. <<   MIB 12.10.2015 - 5:00

Moalboal verbietet für 6 Monte das Fischen von Sardinen

Cebu - Die lokale Regierung von Moalboal hat in einer Verordnung, das Fischen von Sardinen in ihren Gewässer reguliert und ein Schutzgebiet für diese eingerichtet. Gemäß dem Gesetzantrag 108-2015, zieht die große Anzahl von Sardinen in deren Gewässern Taucher und Touristen an. Fotos von Tauchern die von großen Sardinen Schwärmen umgeben sind, sind überall Online zu sehen, sagt die Moalboal Abgeordnete Jinky Hanika, die den Gesetzantrag verfasst hat. Das Fischen von Sardinen, lokal "Tuloy" genannt, wird von November bis März nun in den Gewässern von Moalboal verboten. Bei Verstößen ist eine administrative Geldstrafe von 2.500 PHP per Person und Verstoß zu bezahlen, sowie die Beschlagnahmung deren Fischfanggeräte. Bei wiederholten Verstößen droht neben der Geldstrafe von 2.500 PHP, Gefängnis bis zu sechs Jahren, oder beide Strafen. Die Verordnung wurde jetzt an das Cebu Provincial Board weiter geleitet, um sie als Gesetz zu erklären. <<   EPD 12.10.2015 - 4:55

21 Jährige verhaftet weil sie Mädchen in Facebook anbot

Manila - Eine 21 jährige Frau wurde am Donnerstagabend in Manila verhaftet, weil sie Nacktfotos von minderjährigen Mädchen in Facebook postete und die Teenagerinnen Kunden anbot, das gab die Polizei am Freitag bekannt. Der Leiter der Manila Police District (MPD) Menschenhandel Einsatzgruppe Superintendent Dennis Wagas sagt, aus dem Haus in Pandacan, Manila, wurde vier junge Mädchen gerettet, unter ihnen auch die 14 jährige Schwester der Zuhälterin. Laut Wagas sind die geretteten Mädchen zwischen 12 und 16 Jahre alt, sowie Freundinnen der jüngeren Schwester aus der Nachbarschaft. Die 21 jährige Frau hatte jedem der Mädchen ein Handy und 3.000 PHP bis 4.000 PHP versprochen, wenn sich diese vor der laufender Kamera entkleiden. Die Frau hatte eines der Mädchen, eine 16 jährige Schülerin, in die Wohnung eines wartenden Kunden aus Taiwan gebracht. Das Mädchen weigerte sich jedoch mit dem Kunden Sex zu haben, weshalb dieser dann in Front von ihr masturbierte. Wagas sagt, die Zuhälterin hielt ihre Versprechen gegenüber den Mädchen jedoch nicht. Eine der Mütter ging zum MPD und deckte die Machenschaften der 21 jährigen Nachbarin auf, was zur Verhaftung dieser führte. Die Frau wird wegen Menschenhandel angeklagt, sagt Wagas. <<   MIB 12.10.2015 - 4:50

LTO plant Veränderungen bei den Führerscheinregeln

Cebu - Das Land Transportation Office (LTO) stellt am Montag in einer öffentlichen Sitzung, seine geplanten Veränderungen bei den Bestimmungen zu der Führerscheinvergabe vor. Die Veränderungen verlangen dann zum erstmaligen Antrag eines Fahrerlaubnis eine Geburtsurkunde, die von dem Philippine Statistics Authority ausgestellt wurde. Eine weiterer Vorschlag ist das Mindestalter für einen Studentenführerschein, von 16 auf 17 Jahre zu erhöhen. Derzeit kann ein Antragsteller der keine Geburtsurkunde vorlegen kann, stattdessen einen Reisepass oder eine schriftliche Genehmigung von seinem Erziehungsberechtigten vorlegen. Fahrschüler die bei der theoretischen Prüfung oder der praktischen Fahrprüfung durchfallen, dürfen den gleichen Test nicht innerhalb der nächsten 30 Tage machen. Wenn ein Fahrschüler zweimal innerhalb eines Jahres die praktische Fahrprüfung nicht besteht, darf er für mindestens ein Jahr keine erneute Fahrprüfung machen. Vorgeschlagen wird auch eine papierlose Bearbeitung der Verlängerungen, wenn keine Änderungen bei der Erneuerung erforderlich sind. Geplant ist auch, dass wenn während der drei Jahre die ein Führerschein gültig ist, es zu keinen Verkehrsverletzungen kam, der Führerschein bei der Erneuerung ein Gültigkeit von fünf Jahren erhält. Die öffentliche Sitzung des LTO findet in Cebu City am Montag um 14:00 Uhr in dem Sacred Heart Convention  Center in der D. Jakosalem Street statt. Zeitgleich veranstaltet das LTO auch öffentliche Sitzungen in Cagayan de Oro, Pampanga und Quezon City. <<   KR 11.10.2015 - 4:30

Polizei identifiziert Entführer eines Italieners

Mindanao - Die Polizei gab am Samstag bekannt, dass eine lokale Verbrecherband hinter der Entführung des italienischen Staatsbürgers Rolando del Torchio (56) steht. Der Italiener wurde am Mittwoch um 18:30 Uhr, aus seinem Pizza Restaurant "UrChoice" (siehe Artikel 08.10.2015) im Stadtbezirk Miputak, Dipolog City entführt. Der Sprecher des ermittelnden Polizeiteams Senior Superintendent Cleve Taboso sagt, die Aufzeichnungen der Closed Circuit Television (CCTV) Kameras zeigen den Boss der Entführer, der als "Commander Red Eye" bekannt ist und vier seiner Familienangehörigen. Laut Taboso war Commander Red Eye bereits 2014 wegen einer anderen Entführung verhaftet worden, wurde jedoch auf Kaution wieder freigelassen. <<   MIB 11.10.2015 - 4:25

BI verhaftet in seiner Heimat gesuchten Chinesen

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) hat am Freitagmorgen, am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) Inlandsflughafen einen gesuchten Chinesen verhaftet. Der chinesische Staatsbürger Zhang Dongman (51), wird in China wegen Wirtschaftsverbrechen gesucht. Die BI Sprecherin Elaine Tan sagt, Zhang hält sich bereits seit 2011 in den Philippinen auf und stand seit einem Monat unter Beobachtung. Die chinesische Regierung hatte im Juli, den Reisepass von Zhang widerrufen. Der Chinese soll baldmöglichst zurück in seine Heimat deportiert werden. <<   MIB 11.10.2015 - 4:20

Fünf Autodiebe in Quezon bei Schießerei mit Polizei getötet

Manila - Fünf Autodiebe wurden am Freitagmorgen auf der Payatas Road in Quezon City, bei einer Schießerei mit der Polizei getötet. Ein 58 jähriger Taxifahrer hatte der Quezon City Polizei am Freitag um 6:55 Uhr gemeldet, das er von drei Fahrgästen die er im Busterminal in EDSA Kamuning nach 4:00 Uhr aufgenommen hatte überfallen wurde. Die Passagiere hatten den Taxifahrer beim ereichen der Kalayaan Avenue mit einer Schusswaffe bedroht, ihn mit einem Paketklebeband gefesselt und ihn gegen 6:00 Uhr ausgesetzt. Das gestohlene Taxi wurde von einem Polizisten um 9:00 Uhr, im Gefolge von einem schwarzen Sports Utility Vehicles (SUV) auf der Litex Road gesehen. Als ein Polizeifahrzeug die beiden Fahrzeuge verfolgte, sprangen zwei Männer aus dem Taxi und begaben sich schießend in das SUV. Die Polizisten erwiderten den Schusswechsel, bei dem die fünf Autodiebe getötet wurden, von den Polizisten wurde keiner bei der Schießerei verletzt. <<   MIB 10.10.2015 - 4:40

Bei Feuer im Gefängnis von Abuyog kommen 10 Häftlinge ums Leben

Leyte - Bei einem Feuer in dem Gefängnis von Abuyong, das am Donnerstag um 15:45 Uhr ausbrach wurden 10 Häftlinge getötet. Das Feuer in dem Hochsicherheitsgebäude der Gefängnisanlage, wurde durch defekte Stromkabeln verursacht. Die Justizministerin Leila de Lim sagt, die meisten Toten gab in der Sektion wo Häftlinge mit körperlichen und psychologischen Problemen untergebracht waren. Von den 10 Toten hatten fünf Patienten mit psychiatrischen Problemen, zwei waren sehr geschwächt und ein alter Häftling mit Augenproblemen. Zwei Häftlinge die Landwirtschaftsarbeiter waren, kamen bei dem Feuer ums Leben weil sie in das Gebäude zurück kehrten um anderen Gefangenen zu helfen, zu dem zehnten Toten gab es keine Angaben, sagt De Lima. Das Feuer brannte beinahe acht Stunden und konnte erst gegen Mitternacht gelöscht werden. Das Gefängnis wurde bei dem Bau für 500 Gefangene ausgelegt, war jedoch zum Zeitpunkt des Feuers mit 1.256 Häftlingen belegt. Das Gefängnis im Ortsbezirk Mahagna ist etwa 20 Kilometer von dem Ortszentrum von Abuyog gelegen und besteht aus sieben Gebäuden, es ist die einzige Gefängnisanlage in den Eastern Visayas. <<   Update EPD 10.10.2015 - 4:35

PAGASA erklärt Regenzeit für beendet

Manila - Der Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) Chef Vicente Malano gab bekannt, dass mit dem Südwest Monsun auftretende Regenzeit beendet ist. Malano sagt, die letzten Klimaanalysen zeigen dass die Winde des Südwest Monsun in den vergangenen Tagen deutlich nachgelassen haben. Darüber hinaus sagt er, hat sich das Hochdruckgebiet über dem asiatischen Kontinent weiter gestärkt und so zu dem allmählichen Wechsel der Jahreszeiten geführt. Durch diese Entwicklungen ist die Südwest Monsun Saison nun offiziell beendet, erklärt Malano. Der PAGASA Chef sagt, das Land erlebt einen saisonalen Klimawechsel, warme östliche Winde werden während dieser Zeit über das Land ziehen. Laut Malano werden die Winde in den nächsten Tagen die Nordost Monsun Saison einleiten und das Wetterphänomen El Niño wird ausgeprägter sein als alle anderen der voraus gegangenen Jahre. Die PAGASA sagt vorher, das El Niño bis Juni nächsten Jahres andauern wird. <<   KR 10.10.2015 - 4:30

Azkals spielen in der Fußballweltmeisterschaftsqualifikation gegen Nord-Korea unentschieden

Pyongyang, Nord-Korea - Die philippinische Fußballnationalmannschaft die Azkals genannt wird, hat bei ihrem Qualifikationsspiel zur Teilnahme an Fußballweltmeisterschaft 2018, im nordkoreanischen Pyongyang ein torloses unentschieden erreicht. Nord-Korea steht in der Fédération Internationale de Football Association (FIFA) Rangliste auf Platz 129, fünf Plätze vor den Azkals und galten nach ihren Siegen gegen Bahrain, Usbekistan und Yemen als großer Favorit. Für die Azkals war es ein wichtiger Punkt nach ihrer 1:5 Niederlage gegen Usbekistan (siehe Artikel 09.09.2015) auf eigenem Boden. Das nächste Qualifikationsspiel bestreiten die Azkals am 13. Oktober gegen Bahrain, in Riffa der zweitgrößten Stadt des Landes. <<   KR 09.10.2015 - 5:15

Polizei erschießt Bus Geiselnehmer in Manila

Manila - Polizisten des Manila Police Department 5 haben am Donnerstag einen Geiselnehmer, eine Stunde nachdem dieser eine minderjährige Schülerin in einem Bus als Geisel nahm erschossen. Die Geiselnahme erfolgte gegen 13:30 Uhr, an der Ecke Taft Avenue und Pedro Gil Avenue in Manila. Der unidentifizierte Mann der seine Geisel mit einem improvisierten Messer an der Kehle fest hielt, wurde durch mehrere Schüsse von der Polizei getötet und bei der Ankunft im Philippine General Hospital für tot erklärt. Superintendent Albert Barot von der MPD 5 sagt, dass die Polizeistation durch eine Textnachricht über die Hotline 117 über die Geiselnahme informiert worden war. Der Bus Conductor Sonny Cañete sagte aus, dass der Mann am Rizal Park zustieg und etwas mit ihm nicht stimmte da er keine Schuhe anhatte und ängstlich wirkte. Als dich ihn nach seinem Fahrziel fragte, gab der Mann an das ich später zurück kommen soll, gab Cañete an. Barot sagt, es war Senior Inspektor Dionel Brannon der den Geiselnehmer durch gezielte Schüsse neutralisierte. <<   MIB 09.10.2015 - 5:10

15 Jahre alter Junge erschießt seinen 16 jährigen besten Freund

Cebu - Ein 15 Jahre alter Junge hat beim spielen mit einem Revolver, seinen besten Freund erschossen. Der Zwischenfall passierte am Mittwoch um 17:30 Uhr in Kamagong, Lahug, Cebu City,als  Chelo "Tyson" Valenzona (16) von einem Schuss in den Nacken getroffen wurde. Valenzona wurde in das Vicente Sotto Memorial Medical Center (VSMMC) eingeliefert, wo er um 23:30 Uhr verstarb. Der Schütze stellte sich noch im VSMMC der Polizei und sagt das er seinen Freund versehentlich erschossen hatte. Der Kaliber .9 Millimeter Revolver konnte nachdem Zwischenfall nicht mehr gefunden werden und der Junge sagte nicht aus wem der Revolver gehört, gab Edario Manatad von der Mordkommission an. Laut Manatad sagte der Junge aus, das er erst eine Patrone aus dem Revolver vor dem Hammer liegend entfernte und nicht wusste das der Hammer beim abdrücken auf die nächste Patrone viel. Die Mutter der Opfers, Isabel Sunit und weitere Familienangehörige waren am Donnerstagnachmittag bei der Cebu City Staatanwaltschaft und haben eine Mordanklage gegen den 15 jährigen Todesschützen gestellt. Sunit sagt, die Eltern des Jungen wollten die Angelegenheit bereits mit ihr regeln, aber sie konnte ihnen nicht in die Augenschauen. Die beiden Jungen sind Schüler der Lahug National High School. <<   EPD 09.10.2015 - 5:05

Dynamitfischen in Daanbantayan tötet Taucher

Cebu - Al Bernard Coyoca (30) war am 30. September um 5:30 Uhr, in Daanbantayan zum Tauchen gegangen, als er um 7:00 Uhr nicht zum Frühstück zurück war machte sich sein Vater Enrico Sorgen und ging auf die Suche nach seinen Sohn. Ein Nachbar fand den leblosen Körper von Al Bernard gegen Mittag, vor der Küste des Ortsbezirks Paypay, Daanbantayan treibend. Chef Inspektor Felina Brunia Jr. von dem Regional Crime Laboratory Office 7 sagt, der Grund für den Tod waren traumatische Kopfverletzungen verurscht durch eine Druckwelle. Mein Sohn wurde durch illegales Dynamitfischen getötet, sagt der Enrico. Die Autopsie lügt sagt er, da sein Sohn nicht ertrunken ist. Enrico sagt, sein Sohn war ein guter Schwimmer und der Sauerstofftank war nicht leer. Zeugen gaben an das sie zwei Männer vor Paypay mit Dynamit gefischt hatten, die Identität der beiden Männer ist der Polizei bekannt. Der Ermittelnde Polizist Victor Avenido sagt, die beiden Männer werden wegen illegalen Fischen und rücksichtsloser Unvorsichtigkeit die zum Tod von Al Bernard Coyoca führte, vor dem Büro der Cebu Provinz Staatsanwaltschaft in Cebu City angeklagt. <<   EPD 09.10.2015 - 5:00 - Update

Erdbeben Stärke 4,7 in Masbate

Masbate - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Mittwoch um 22:37 Uhr, ein Erdbeben in Masbate mit der Stärke von 4,7 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 10 Kilometer südöstlich von Masbate City, Masbate und lag in einer Tiefe von 13 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 08.10.2015 - 5:15

Italiener in Dipolog entführt

Mindanao - Der italienische Staatsbürger Rolando del Torchio (56), wurde am Mittwoch von sieben bewaffnete Banditen in Dipolog City, Zamboanga del Norte entführt. Der Dipolog City Polizeichef Superintendent Ranie Hachuela sagt, Del Torchio wurde am Mittwoch um 18:30 Uhr, aus seinem Pizza Restaurant "UrChoice" im Stadtbezirk Miputak, Dipolog City entführt. Laut Hachuela wurde der Italiener mit einem Van an den nahe gelegen Strand gebracht und von dort mit einem Motorboot weiter transportiert. Del Torchio ist ein ehemaliger Missionar des Pontifical Institute for Foreign Missions (PIME) des Vatikan. Del Torchio wurde 1988 vom Vatikan in der Ortschaft Sibuco, Zamboanga del Norte, beordert und war dort bis 1996 tätig. Nach seiner Tätigkeit für den Vatikan, lies sich der Italiener in Dipolog City nieder. <<   MIB 08.10.2015 - 5:10 - Update

Pacquiao will Boxhandschuhe an den Nagel hängen wenn er gewählt wird

Manila - Der achtfache Boxweltmeister Manny "Pacman" Pacquiao (36) sagt, er will nach seinem letzten Boxkampf im nächsten Jahr seine Boxhandschuhe an den Nagel hängen und sich ganz auf seine politische Karriere konzentrieren wenn er gewählt wird. Pacquiao der Gewinner von acht Weltmeisterschaften in verschiedenen Gewichtsklassen, wurde 2000 als Sarangani Kongressabgeordneter in das Unterhaus des Parlament gewählt und wird bei den Wahlen 2016 als Kandidat für den Senat antreten. Wer sein nächster Gegner im Ring sein wird gab Pacquiao noch nicht bekannt, aber er schließt nicht aus das es ein Rückkampf mit Floyd "Money" Mayweather Jr. (38) sein könnte, gegen den er im Mai (siehe Artikel 03.05.2015) verloren hatte. Pacquiao verspricht das er ein seriöser Senator sein wird, falls er im Mai 2016 gewählt wird. <<   KR 08.10.2015 - 5:05

Ehemaliger Senator Joker Arroyo verstorben

Manila - Der ehemalige Senator Joker Paz Arroyo ist im Alter von 88 Jahren, am 5. Oktober nach einer Notoperation am Herz in einem nicht genannten Krankenhaus in den USA verstorben. Arroyo war bekannt als Anwalt der sich für die Menschenrechte einsetzte. Am 23. September 1972 hatte Präsident Ferdinand Marcos die Proklamation 1081 verordnet, in der er die Philippinen unter Kriegsrecht stellte. Arroyo war der erste Anwalt, der die Proklamation vor dem Obersten Gerichtshof brachte. Während der Diktatur von Marcos vertrat Arroyo als Anwalt zahlreiche politisch Gefangene, wie den Senator Benigno Aquino, Jr., den ABS-CBN Chef Eugenio Lopez, Jr., den Cebu Politiker Sergio Osmeña III, den Gründer der Kommunistischen Partei der Philippinen und Professor der Universität der Philippinen Jose Maria Sison, die Senatoren Jovito Salonga und Eva Kalaw, die Rechtsanwälte Aquilino Pimentel Jr., Renato Tanada, Eduardo Olaguer und viele andere. Während der EDSA Revolution und der Präsidentschaftswahl 1986, war Arroyo als Berater und Anwalt für  Corazon "Cory" Aquino tätig. Arroyo war ab 1992 als Kongressabgeordneter von Makati City, für drei Amtperioden tätig. Er war der Hauptankläger des gestürzten Präsidenten und jetzigen Manila Bürgermeister Joseph "Erap" Estrada. In 2001 wurde Joker Arroyo zum Senator gewählt und war Vorsitzender zahlreicher Komitees, inklusive des Blue Ribbon Committee, seine Amtszeit als Senator endete in 2013. <<   MIB 08.10.2015 - 5:00

Anwalt in Malaybalay erschossen

Mindanao - Der Anwalt Pepito Suello (63) wurde am Dienstag um 8:00 Uhr, in Malaybalay City, Bukidnon erschossen. Suello verstarb eine Stunde nach seiner Einlieferung im Malaybalay City Polymedic General Hospital. Die Polizei sagt, Suello war mit seinem Hyundai Sante Fe, sowie dem Anwalt Alvy Damasco der neben ihm saß und einem weiteren Passagier auf dem Rücksitz unterwegs zum Regional Trial Court (RTC) in Malaybalay City als er erschossen wurde. Laut der Polizei hatte Suello Schusswunden in der rechten Körperhälfte und neben der rechten Augenbraue. In dem Hyundai wurden sieben leere Kaliber .9 Millimeter Patronenhülsen gefundne, eine Tasche mit einer 380 Bersa Pistole geladen mit fünf Schuss Munition und einem Kaliber .9 Millimeter Magazin mit neun Schuss Munition. Bei den Angaben zu dem zweiten Passagier gibt es unterschiedliche Informationen, eine Quelle nennt ihn Alfredo Sese, eine andere Quelle spricht von einem Polizisten Namens Fernando Macalintal. Damasco hat sich einem freiwilligen Paraffintest gestellt, während die Polizei eine Fahndung nachdem verschwundenen Passagier eingeleitet hat. <<   MIB 07.10.2015 - 3:50 - Update

Ölkonzerne erhöhen Benzin und senken Diesel Preis

Manila - Die Ölkonzerne haben am Dienstag den Preis für Benzin um 0,20 PHP per Liter und für Kerosin um jeweils 0,15 PHP erhöht. Der Preis für einen Liter Diesel wurde um 0,10 PHP gesenkt. <<   KR 07.10.2015 - 3:45

Deutsches Honorarkonsulat am 7. und 8. Oktober geschlossen

Cebu - Der Deutsche Honorarkonsul Dr. Franz Seidenschwarz teilt in seinem Rundbrief 25 vom 6. Oktober mit, dass das Deutsche Honorarkonsulat in Cebu City am 7. und 8. Oktober geschlossen ist. Dr. Seidenschwarz ist an den angegebenen Tagen, zu Verpflichtungen bei der Deutschen Botschaft in Manila. Des weiteren informiert der Deutsche Honorarkonsul, dass er ab sofort folgende Anträge entgegennehmen kann: Antrag auf Beurkundung einer Geburt im Ausland, Antrag auf Beurkundung einer Auslandseheschließung, sowie zur Namenserklärung. <<   KR 06.10.2015 - 5:45

Vans Richtung Süden bleiben vorerst auf Maritima Gelände

Cebu - Cebu City Bürgermeister Michael Rama und Cebu Port Authority (CPA) Generalmanager Edmund Tan haben beschlossen, das die Richtung Süden fahrenden Vans weiterhin von dem Compania Maritima Gelände abfahren. Bürgermeister Rama hatte Ende Juli (siehe Artikel 28.07.2015), das One Citilink Terminal in der N. Bacalso Avenue schließen lassen. Am 23. September wurde das Terminal per einstweiliger Verfügung von der Regional Trial Court Branch 23 Richterin Generosa Labra (siehe Artikel 24.09.2015) wieder eröffnet, jedoch lehnten es die Minibus Fahrer ab ohne die Zustimmung von Bürgermeister Rama in das Terminal zurück zukehren. Cebu City Administratorin Dr. Lucille Mercado sagt, die Vans bleiben vorerst auf dem Compania Maritima Gelände, bevor sie am 19. Oktober in ein neues Terminal umziehen. <<   EPD 06.10.2015 - 4:55

Osmeña reichster und Rama ärmster Bürgermeister

Cebu - Der Toledo City Bürgermeister John Henry "Sonny" Osmeña ist gemäß seinem Statement of Assets, Liabilities, and Net Worth (SALN) 2014, der reichste Bürgermeister der neun Städte Bürgermeister von Cebu. Osmeña gab in seinem SALN ein gesamt Vermögen von 142,08 Millionen PHP an, während Cebu City Bürgermeister Michael Rama mit 4,69 Millionen PHP der ärmste der Städte Bürgermeister von Cebu ist. Osmeña war 15 Jahre als Senator tätig, bevor er 2013 das Amt des Bürgermeisters von Toledo City übernahm. An zweiter Stelle hinter Osmeña folgt Bogo City Bürgermeister  Celestino “Junie” Martinez Jr. und an dritter Stelle Danao City Bürgermeister Ramon Durano III. An vierter Stelle Carcar City Bürgermeister Nicepuro Apura, auf fünf Mandaue City Bürgermeister Jonas Cortes, auf sechs Talisay City Bürgermeister Johnny V. de los Reyes und an letzter Stelle Cebu City Bürgermeister Michael Rama. Bisher noch nicht veröffentlicht wurden die SALN Angaben von Lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza und Naga City Bürgermeister Valdemar Chiong, deren SALN von dem Büro des Ombudsmann noch ausgewertet werden. <<   KR 06.10.2015 - 4:50

Zwei Tote und 31 Vermisste nach Kabayan

Luzon - Das Office of Civil Defense (OCD) von Central Luzon gab am Montag bekannt, dass durch den tropischen Sturm Kabayan (internationaler Name Mujigae) zwei Personen ums Leben kamen und noch 31 Personen vermisst werden. Das OCD identifizierte die zwei Toten als Samuel Corcoro (29) von Maria Aurora, Provinz Aurora, der ertrunken ist und Raquel Camilo (57) von  Bongabon, Provinz Nueva Ecija der durch einen Schlangenbiss getötet wurde. Unter den Vermissten sind 10 Personen eines Fischerbootes das vor Dasol in der Provinz Pangasinan gesunken ist. <<   EPD 06.10.2015 - 4:45

Drei Tote bei Schießereien am Sonntag

Cebu - Bei getrennten Schießereien sind am Sonntag, in der Provinz Cebu drei Personen ums Leben gekommen. In Adelfa im Ortsbezirk Lupo, Barili, wurde am Sonntag um 17:00 Uhr Randy Estrada (30), von dem Barangay Tanod (lokaler Bezirkspolizist) Ernesto Pasaporte (60) erschossen, weil Estrada bei einem Umtrunk mit Freunden angeblich Klatschereien über ihn erzählt hatte. Pasaporte floh nachdem Zwischenfall, stellte sich jedoch später. Ebenfalls am Sonntag um 17:00 Uhr wurde im Ortsbezirk San Roque, Asturia, Jover Rivera (34) von zwei Männern auf einem Motorrad erschossen. Die Polizei sagt, Rivera stand am Straßenrand als die beidem Unbekannten, beide hatten Helme aufgesetzt, neben ihm stoppten und der Mitfahrer ihn durch mehrere Schüsse in den Körper tötete. Den dritten Toten gab es am Sonntag um 18:00 Uhr als im Ortsbezirk Duangan, Balambanm, der auf seiner Terrasse schlafende Alvin Cambista (21) durch einen Kopfschuss durch einen Unbekannten getötet wurde. <<   EPD 06.10.2015 - 4:40

Cebu City sprüht Chemikalien zur Vorsorge gegen Dengue

Cebu - Am Sonntagvormittag haben knapp 5.000 Mitarbeiter der Cebu City Regierung, in 49 Stadtbezirken Chemikalien zur Vorsorge und Ausbreitung von Dengue-Fieber gesprüht. In Cebu City gab es in diesem Jahr (siehe Artikel 03.10.2015) bereits 868 Dengue-Fälle mit 11 Toten. Die Cebu City Health Department (CHD) Chefin Dr. Daisy Villa sagt, das weitflächige sprühen von Larvizid ist eine der Maßnahmen um mehr Dengue-Fälle zu vermeiden. Die Chemikalie Larvizid wurde in die Brütplätze von Moskitos gesprüht, wie Containers, Kanäle und stehendes Wasser, sagt Villa. Larvizid bleibt nachdem sprühen bis zu vier Monaten wirksam. Cebu City Bürgermeister Michael Rama nahm im Stadtbezirk Pasil, an der Aktion teil und dankt seinen Angestellten das sie an diesem Sonntagmorgen mitgeholfen haben die Ausbreitung von Dengue zu bekämpfen. Das Larvizid wurde von dem Rotary Club - District 3860 zur Verfügung gestellt. <<   EPD 05.10.2015 - 4:00

Ausländer verliert 300.000 Peso an Taschendieb

Manila - Einem Staatsbürger aus Singapur hat Sonntag kurz nach Mitternacht, seine Tasche mit 300.000 PHP außerhalb eines Geldwechslers in der Adriatico Street in Ermita, Manila an einen Taschendieb verloren. Amaritpal Singh (38) hat den Diebstahl bei der Manila Police District-General Assignments and Investigation Section gemeldet und angegeben das ein Unbekannter Mann ihm seine Tasche mit 300.000 PHP, die er bei dem Geldwechsler Shaheena gegen Singapur Dollar getauscht hatte, um 1:55 Uhr gestohlen hat. Singh gab an das er versuchte dem Dieb zu folgen, aber nicht in der Lage war seine Tasche wieder zurück zu bekommen. <<   MIB 05.10.2015 - 3:55

BOC will Balikbayan-Boxen von OFW im voraus freigeben

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) hat angekündigt, dass sie Balikbayan-Boxen die von legitimen Overseas Filipino Workers (OFW) gesendet werden, ab nächster Woche schon im voraus ohne Zollkontrollen freigeben werden könnten. Der stellvertretende BOC Kommissar Arturo Lachica sagt, Balikbayab-Boxen von OFW die bei der Overseas Workers Welfare Administration (OWWA) registriert sind, werden dann bei Ankunft in den Philippinen nicht mehr einer physischen Kontrolle unterzogen. Laut Lachica, könnte das Vorhaben schon ab nächster Woche umgesetzt werden, wenn dass OWWA die Liste der berechtigten OFW eingereicht hat. Balikbayan-Boxen von nicht bei der OWWA registrierten OFW müssen erst noch mit dem BOC abgestimmt werden, um zu verhindern dass das System missbraucht wird, sagt Lachica. <<   KR 05.10.2015 - 3:50

8 Jahre altes Mädchen erschießt ihre 4 jährige Schwester

Manila - Ein 8 Jahre altes Mädchen hat beim spielen mit einer improvisierten Pistole, in den Philippinen als Sumpak bezeichnet, ihre 4 jährige Schwester erschossen. Der Zwischenfall passierte am Samstag um 14:30 Uhr, in deren zuhause in der Pagkabuhayan Street, Bezirk Bagbag, Novaliches in Quezon City. Der ermittelnde Polizist George Caculba sagt, Jazzmine Jade Boholano wurde durch einen Schuss in die Brust getötet, als die beiden Mädchen unbeaufsichtigt mit der improvisierten Schusswaffe spielten. Der Stiefvater der beiden Mädchen, Rogelio Triño brachte das Schwerverletzte Mädchen in das Nova District Hospital, wovon aus sie zum Quezon City General Hospital gebracht wurde und sie dort drei Stunden nachdem Zwischenfall verstarb. Die Polizei sucht jetzt nach der Sumpak, durch die dass 4 jährige Mädchen getötet wurde. Caculba sagt, die Familie weis nicht wo die Sumpak hingekommen ist, oder wem sie gehört und wie die ältere Schwester an die Sumpak kam. Laut Caculba wurde das 8 jährige Mädchen, an das Women’s Desk and Social Welfare Office übergeben. <<   MIB 05.10.2015 - 3:45

Gesuchter Süd-Koreaner deportiert

Luzon - Der am Mittwoch in Angeles City, Pampanga, verhaftete gesuchte Süd-Koreaner Lee Sang Te (siehe Artikel 03.10.2015), wurde am Samstagmittag an Board von Korean Airlines deportiert. Der in seiner Heimat wegen Raubüberfall mit Körperverletzung gesuchte Süd-Koreaner, wurde in Begleitung von Beamten des Bureau Of Immigration (BI) und deren Intelligence Chef Jose Carlitos Licas, sowie Beamten der Korean Interpol zu seinem Abflug zurück in die Heimat gebracht. <<   MIB 04.10.2015 - 4:05

Vorsicht vor 032 - 230 2200 Club Ultima / Brown Regency Hotel Promo - Wir haben gestern am Samstag um 9:58 Uhr eine Anruf von 032 - 230 2200 erhalten. Eine freundliche aufgeregt wirkende Dame hatte uns angerufen und gefragt: "Haben sie schon den Anruf von Mark Perez erhalten?" klajoo: "Nein, mit wem spreche ich?" Anruferin: "Ich bin die Mitarbeiterin von Mark Perez, sie haben in unserer Promo gewonnen." klajoo: "Ich habe an keiner Promo teilgenommen." Anruferin: Aber sie wurden bei unserer Auslosung gezogen. Ich brauche ihren Namen, oder sind sie nicht der Eigentümer der angegeben Telefonnummer?" klajoo: "Dann steht mein Name ja sicher direkt neben meiner Telefonnummer auf dem Los!" Anruferin: "Das liegt mir jetzt nicht vor ..." klajoo: "Dann haben sie sich wohl bei dem Wählen der Nummer geirrt." Anruferin: "Entschuldigen sie bitte und haben sie einen schönen Tag." Wir haben nachdem Telefonat gegoogelt und folgenden interessantem Artikel gefunden cleveryoungguide.wordpress.com.

Neun Tote bei Unfall in Nord-Cotabato

Mindanao - Neun Personen wurden getötet und drei weiter wurden verletzt, als ein weißer Toyota Hi-Ace Van zur Personenbeförderung einen Baum rammte. Der Unfall ereignete sich am Samstag um 2:45 Uhr auf dem National Highway, im Ortsbezirk West Patadon in Matalam, Nord-Cotabato. Der Matalam Polizeichef Inspektor Elias Colonia sagt, der nachdem Unfall geflohene Fahrer wurde als Brendo Singco aus Pikit, Cotabato, identifiziert und ist vermutlich am Steuer eingeschlafen. Der Conductor des Van Jebon Policarpio sagt, der Fahrer hatte mehrere Verletzungen erlitten und wurde Minuten nachdem Unfall von einem Motorrad abgeholt und verschwand Richtung Matalam. Der Kleinbus hatte das Ecoland Terminal, Davao City mit 17 Passagieren nach Cotabato City verlassen, in Kidapawan City waren 3 Passagiere ausgestiegen, gab Policarpio an. <<   MIB 04.10.2015 - 4:00

Erster MERS-COV Toter in den Philippinen

Manila - Das Department of Health (DOH) hat am Samstag bekannt gegeben, dass der Middle East Respiratory Syndrome-Corona Virus (MERS-COV) im September 2015 sein erstes Todesopfer in den Philippinen gefordert hat. Die Gesundheitsministerin Janette Garin sagt, der aus Saudi-Arabien stammende 63 jährige Mann zeigte ab 26. September die Symptome, Husten, hohes Fieber und gelegentlichen Schüttelfrost. Der Mann wurde in ein privates Krankenhaus eingeliefert, wo sich sein Zustand am Mittwoch deutlich verschlechterte und er Donnerstag den 29. September für Tod erklärt wurde. Das DOH sagt, wir haben eine Task Force MERSCOV gegründet, die nach allen Personen sucht die mit dem Ausländer auf seiner Philippinen Reise in Kontakt gekommen sind. Zur Zeit werden 55 Krankenhausmitarbeiter, 15 Hotelangestellte und 3 Personen des Bestattungsunternehmen, die mit dem Patienten Kontakt hatten untersucht. Alle Kontakte waren bis Freitagnacht asymptomatisch, mit Ausnahme von 12 Krankenhausmitarbeitern die in dem Research Institute for Tropical Medicine und dem San Lazaro Hospital unter Beobachtung sind, sagt das DOH. Der DOH Sprecher Lyndon Lee Suy sagt, die 12 Patienten zeigten zwar Symptome, wurden aber alle negativ auf MERS-COV getestet. Laut dem DOH werden die 12 Patienten noch die nächsten 14 Tage unter Beobachtung bleiben, bevor sie frei von MERS-COV erklärt werden. Wir tun alles um sicher zustellen das niemand infiziert wird, sagt das DOH. <<   MIB 04.10.2015 - 3:55

Lapu-Lapu Bürgermeister entzieht Feuerwerkshersteller Betriebserlaubnis

Cebu - Die Lapu-Lapu City Bürgermeisterin Paz Radaza hat nachdem Tod des 8 jährigen Sam Alia Monteron (siehe Artikel 30.09.2015), die Betrieberlaubnis des Feuerwerkshersteller widerrufen. Radazza hat der Inhaberin der Firma Juliet M. Wahing, am 2. Oktober die Betriebserlaubnis entzogen, am selben Tag an dem der Junge beerdigt wurde. Wahing hatte ihre Betriebserlaubnis am 14. Januar 2015 erneuert, jedoch ohne ebenfalls ihre Lizenz bei der Civil Security Group of the Philippine National Police zur Herstellung von Feuerwerkskörpern zu erneuern, weshalb ihr die Radazza die Betriebserlaubnis suspendierte. Radazza sagt, Wahing kann eine neue Betriebserlaubnis beantragen, wenn sie alle benötigten Anforderungen erfüllen kann. <<   EPD 04.10.2015 - 3:50

Tropischer Sturm Kabayan

Manila - Das tropische Tiefdruckgebiet mit dem lokalen Namen TD Kabayan hat am Donnerstagvormittag, die Philippine Area of Responsibility (PAR) erreicht und sich noch am Abend zu einem tropischen Sturm (TS) entwickelt. TS Kabayan (internationaler Name Mujigae) hat in den frühen Freitagstunden Landfall über Baler - San Luis gemacht, ist über Central Luzon gezogen und hat am Freitagvormittag die Landfläche wieder verlassen. Das Zentrum von TS Kabayan befand sich heute am Samstag um 4:00 Uhr, 425 Kilometer westlich von Vigan City, Ilocos Sur, Luzon. Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #8 Final heute um 5:00 Uhr, keine Sturmsignale mehr gegeben. TS Kabayan hat in seinem Durchmesser von 300 Kilometer, gemäßigten bis schweren Regen gebracht und die PAR inzwischen wieder verlassen. <<   Update KR 03.10.2015 - 5:15

Vier von zehn Geschäftsinhabern gaben Bestechungsgelder

Cebu - Eine Landesweite Umfrage der Social Weather Stations (SWS) zeigt, das jeder vierte von zehn Geschäftsinhabern Bestehungsgelder bezahlte. Von Januar bis Februar 2014 hatte die SWS für ihre Annual Enterprise Survey on Corruption 2014-2015, insgesamt 100 Geschäftsinhaber in Cebu City befragt. Etwa 39 Prozent sagen, dass sie gefragt wurden ein Schmiergeld zu bezahlen um ihre Geschäftserlaubnis zu verlängern. Diw SWS Vize-Präsidentin Marina N. Saldaña sagte gestern bei der Präsentation des National Competitiveness Council (NCC) im Harold’s Hotel in Cebu City, das von den sieben Landesweit befragten Städten, die Geschäftsinhaber in Cebu City am meisten gefragt werden Bestechungsgelder zu bezahlen. Neben Cebu City wurden Geschäftsinhaber der National Capital Region (NCR), Angeles City, Cagayan de Oro City, Calabarzon City, Davao City und Iloilo City befragt. Die SWS Unfrage wurde unterteilt in sieben Punkte. Punkt 1: Bestechung der lokalen Regierung für Genehmigungen und Lizenzen. Punkt 2: Beurteilung und Zahlung der Einkommenssteuern. Punkt 3: Dem Erhalt von Genehmigungen und Lizenzen der nationalen Regierung. Punkt 4: Die Einhaltung von Importvorschriften einschließlich der Zahlung der Einfuhrabgaben. Punkt 5: Versorgung der Regierung mit Dienstleistungen und Gütern. Punkt 6: Einzug von Forderungen der Regierung  und dem Punkt 7: Inanspruchnahme von staatlichen Anreizen. Neben Punkt 1 bei der Bezahlung von Bestechungsgeldern, ist Cebu City auch an erster Stelle, bei dem Erhalt von Genehmigungen und Lizenzen der nationalen Regierung mit 36 Prozent, der Landesweite Durchschnitt legt hier bei 21 Prozent. Ebenfalls ganz oben ist Cebu City bei der Bestechung zur Einhaltung von Importvorschriften mit 33 Prozent, Landesweit 18 Prozent. Bestechung bei der Versorgung der Regierung mit Dienstleistungen und Gütern mit 23 Prozent, Landesweit 15 Prozent und der Bestechung zum Einzug von Forderungen der Regierung mit 21 Prozent, Landesweit 12 Prozent. An zweiter Stelle liegt Cebu City bei der Bestechung zur Inanspruchnahme von staatlichen Anreizen und an vierter Stelle bei der Beurteilung und Zahlung der Einkommenssteuern. Die SWS Unfrage zeigt auch, das Geschäftsinhaber in 2014 öfters nach Schmiergelder gefragt wurden als in 2013. Die wenigsten Bestechungsgelder haben nach ihren Angaben, die Geschäftsinhaber in Angeles City, Calabarzon City und Davao City bezahlt. <<   KR 03.10.2015 - 4:45

Preis für Gas zum Kochen erhöht

Manila - Der Preis für Liquefied Petroleum Gas (LPG) dass zum Kochen benützt wird, wurde am Donnerstag um 0:01 Uhr von der Eastern Petroleum Corp. um 1,65 PHP per Kilo erhöht. Die Petron Corp. folgte um 6:00 Uhr, mit einer Preiserhöhung von ebenfalls 1,65 PHP per Kilo. Laut dem Department of Energy (DOE) kosten jetzt 11 Kilo Gas zum Kochen, Landesweit zwischen 417 PHP und 640 PHP. <<   KR 03.10.2015 - 4:40

Flüchtiger aus Süd-Korea in Angeles verhaftet

Luzon - Der in seiner Heimat seit 2011 wegen Raubüberfall mit Körperverletzung gesuchte Süd-Koreaner Lee Sang Te, wurde am Mittwoch in Angeles City, Pampanga, von Beamten des Bureau of Immigration (BI) verhaftet. Die Behörden von Süd-Korea hatten den Reisepass des gesuchten Te damals storniert. Bereits zwei Jahren am 4. Oktober 2013 hatte das BI, eine Deportierungsorder gegen den Süd-Koreaner ausgestellt, weil er ein undokumentierter und unerwünschter Ausländer ist. Te hatte sich in ein privates Krankenhaus begeben um seine Verhaftung zu verzögern, sagt BI Sprecherin Elaine Tan. Der Süd-Koreaner hatte am Mittwochnachmittag das private Krankenhaus wieder verlassen und wurde um 19:30 Uhr in einem privaten Hotel und Kasino verhaftet. Der Gesuchte hielt sich seit 12. Mai 2009 in den Philippinen auf und ist ein Mitglied der süd-koreanischen Mafia. Tan sagt, wir werden alle notwendigen Schritte einleiten, um sicherzustellen dass er schnellst möglich aus dem Land deportiert wird. <<   MIB 03.10.2015 - 4:35

Deutscher begeht Selbstmord

Cebu - Ein 60 jähriger deutscher Staatsbürger (seine Tochter hat uns gebeten den Namen zu entfernen) wurde am Mittwoch um 10:00 Uhr, erhängt in seinem Apartment im Stadtbezirk Bulacao, Talisay City aufgefunden. Der ermittelnde Polizist Rommel Fuentes sagt, die Angestellten der Apartmentanlage hatten die Polizei informiert, da der Deutsche nicht wie sonst üblich sein Apartment verlassen hatte. Der Deutsche hatte zuvor schon einen Selbstmordversuch begangen, konnte aber noch gerettet werden, sagt Fuentes. Als Grund für seinen Selbstmord vermutet die Polizei finanzielle Problem, nachdem der Mann einem Nachbar erzählte, dass er nicht zurück nach Deutschland kann da er nicht mehr genügend Geld hatte. Trotz des Selbstmord wurde der Körper des Deutschen zur Autopsie gebracht, um die Todesursache zu klären. <<   KR 03.10.2015 - 4:30 - Update

Dengue-Fälle in CV um 25,4 Prozent gestiegen

Cebu - Der Department of Health (DOH) der Central Visayas (CV) Dengue Programmkoordinator Dr. Jonathan Niel Erasmo berichtet, das die Anzahl der Dengue-Fälle von Januar bis August 2015 im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr um 25,4 Prozent gestiegen ist. Insgesamt gab es 5.099 Dengue-Fälle und 25 Tote in dem angegebenen Zeitraum, während es in den ersten neun Monaten im Vorjahr 4.067 Dengue-Fälle und 18 Tote gab. Gemäß den DOH-7 steht Cebu City mit 789 Fällen und 3 Toten ganz oben, gefolgt von Lapu-Lapu City mit 212 Fällen und einem Toten. Der Chef des Regional Epidemiology Surveillance Unit (RESU) 7 Reynan Cimafranca sagt, wir beobachten Cebu City ganz genau, da die Anzahl der Dengue-Fälle noch steigen kann. <<   KR 03.10.2015 - 4:25

CCTO warnt vor schwerem Verkehrsaufkommen ab Freitagnachmittag in Lahug

Cebu - Das Cebu City Transportation Office (CCTO) warnt vor schwerem Verkehrsaufkommen im Stadtbezirk Lahug, wegen zwei Großveranstaltungen am Freitagabend. CCTO Chef Rey Gealon sagt, zu dem San Miguel Oktoberfest-Beer and Music Festival 2015 in dem Cebu Asiatown IT Park werden 5.000 Besucher erwartet. Die Veranstaltung findet auf einem freien Grundstück gegenüber The Walk statt und wird bis nach Mitternacht dauern. Bei der zweiten Veranstaltung tritt der christliche Gottesdienst Sänger Don Moen, tritt in dem nahe gelegenen Cebu City Waterfront Hotel und Casino heute Abend auf. Gealon sagt, wir erwarten das es am heutigen Freitag ab 16 Uhr am Salinas Drive und allen Strassen die zum IT Park und dem Waterfront Hotel führen zu schweren Verkehr kommen wird. Schon an normalen Tagen kommt es dort während der Hauptverkehrszeiten zu Verkehrsstaus, sagt Gealon. Laut dem CCTO Einsatzchef Jonathan "Joy" Tumulak wird es auch in der Archbishop Reyes Avenue und der Pope John Paul II Avenue zu Verkehrsbehinderungen kommen, wir empfehlen allen die nicht zu den Veranstaltungen unterwegs sind diese Strassen zu vermeiden. Tumulak sagt, etwa 50 CCTO Verkehrspolizisten werden am Salinas Drive heute zum Einsatz kommen, um den Verkehr zu regeln. <<   EPD 02.10.2015 - 4:10

Vier Tote bei Bombenanschlag auf das Fahrzeug des Isabela Vize-Bürgermeisters in Basilan

Basilan - Bei einem Bombenanschlag am Donnerstag auf das Fahrzeug des Isabela City Vize-Bürgermeisters in der Inselprovinz Basilan, wurden vier Personen getötet und sechs weitere verwundet. Der Sprecher der Military' Task Force Zambasulta Kommodore Roy Vincent Trinidad sagt, die Opfer gehören alle zu dem Sicherheitspersonal des Isabela City Vize-Bürgermeisters Abdubaki Ajibon. Laut Trinidad passierte der Vorfall in Front des Hauses von Isabela City Bürgermeisterin Cherrylyn Akbar, im Stadtbezirk Sunrise, Isabela City um 11:30 Uhr, als der schwarze Toyota Hilux des Vize-Bürgermeisters explodierte. Der Kommandeur der Army’s 4th Special Forces Battalion  Oberstleutnant Eliglen Villaflor sagt, es ist noch unklar ob es sich um einen Mordversuch an Ajibon handelt, genauso wie die Identität der Bombenleger und deren Motiv. <<   MIB 02.10.2015 - 4:05

Globe sperrt SIM-Karten von Spam Textnachrichtenversendern

Manila - Die Telefongesellschaft Globe Telecom Inc. hat in ihrer Kampagne #StopSPAM (siehe Artikel 03.09.2015), bisher  29.347 SIM-Karten wegen der Versendung von Spam Textnachrichten gesperrt. Die SIM-Karten wurden Aufgrund von Beschwerden, die Kunden über die Webseite globe.com.ph/stopspam Online berichteten gesperrt. Die Telefongesellschaft blockiert nun alle Globe SIM-Karten, die konstant als Betrugsnachrichtenversender gemeldet werden. Globe hat bis zum Ende Juni 2015 inzwischen 48,4 Millionen Handykunden erreicht, dass ist eine Steigerung um 13 Prozent gegenüber den 42,7 Millionen zum Ende 2014. <<   KR 02.10.2015 - 4:00

Jeepney verunglückt nahe Unterführung 10 Verletzte

Manila - Ein Jeepney verunglückte am Mittwoch gegen 2:30 Uhr, nahe der Lagusnilad Unterführung in Manila. Der Jeepney der Route  Quiapo - Ermita rammte einen Baum und stürzte beinahe in die Lagusnilad Unterführung, die Unterführung wurde dabei durch den umgestürzten Baum blockiert. Der Fahrer des Jeepney floh nachdem Unfall auf einem Trisiakd. Der Passagier Kevin Dierra sagt, der Jeepney fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit und rammte einen Baum als er einer Person die über die Strasse lief ausweichen musste. Ein Polizist der Manila Police District Station 5 sagt, zwei Passagier wurden ernsthaft verletzt, einer davon musste in das Philippine General Hospital gebracht werden. Der Trisikad Fahrer Kevin Monreal gab bei der Polizei an, das er den Jeepney Fahrer nach Gagalangin, Tondo gebracht hatte. Monreal sagt, der Fahrer war vermutlich verletzt, da sein graues T-Shirt Blutflecken hatte. Die Ermittlungen zur Identifizierung und Verhaftung des flüchtigen Jeepney Fahrers dauern an. <<   MIB 01.10.2015 - 4:30

Manila Busunternehmen beantragt Talisay - Flughafen Franchise

Cebu - Das Busunternehmen Metro Rapid Transit System Inc. aus Manila, hat bei dem Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) eine Franchise für 77 Busse von Talisay City zu dem Mactan Cebu International Airport (MCIA) beantragt. Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) 7 Direktor Rey Elnar sagt, der Antrag wird am 16. Oktober um 9:00 Uhr in einer öffentlichen Sitzung angehört. Laut Elnar sollen von den 77 Bussen, 8 Busse von Talisay City zum MCIA fahren, vorbei an der Cebu City, SM City Cebu und dem North Bus Terminal zum MCIA, Fahrpreis 75 PHP. Weitere 22 Busse sollen von Talisay City über SM Seaside City Cebu nach Mandaue City fahren, vorbei an der Cebu City Hall, SM City Cebu in der North Reclamation Area (NRA) zu dem in Mandaue City gelegnen North Bus Terminal, Fahrpreis 40 PHP. Für 11 Busse wurde die Route Talisay City nach SM Seaside City Cebu beantragt, Fahrpreis 25 PHP. Für die restlichen 36 Busse wurde die Route Mandaue City nach SM Seaside City Cebu beantragt, Fahrpreis 25 PHP. Laut dem Antrag sollen die Busse nur an den genannten Stellen stoppen. <<   EPD 01.10.2015 - 4:25

Vier NAIA Röntgenkontrolleure wegen Erpressung von ihren Posten enthoben

Manila - Vier am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) tätige Röntgenkontrolleure  wurden von ihren Posten enthoben, nachdem mehrere Passagiere sich wegen Erpressung beschwert hatten. Die vier Kontrolleure hatten bei der Durchsuchung der Koffer angeblich Munition in die Koffer gegeben und anschließend dafür Geld erpresst. Diese Erpressungsart wird von den Filipinos, als "laglag bala" Betrug bezeichnet. Eine der Personen die sich bescherte war die bekannte Red de Guzman, sie sagt das einer der Kontrolleure wegen angeblich in ihrem Gepäck gefundener Munition 500 PHP erpresste. Der Office of Transpiration Security Direktor und Anwalt Miguel Oraa sagt, der Kontrolleur hatte laut den Aufzeichnungen der Closed Circuit Television (CCTV) Kameras vom 18. September, eine rege Diskussion mit De Guzman, hat jedoch keinen Bericht geschrieben das er Munition in deren Gepäck gefunden hatte. Die vier Röntgenkontrolleure wurden temporär von ihren Posten suspendiert, was aber nicht bedeutet das sie schuldig sind. Wenn die Ermittlungen ergeben das sie fehlerfrei sind, können sie wieder zurück auf ihre Posten, erklärt Oraa. Laut dem OTS wurden von Januar bis August insgesamt 3.325 Schuss Munition im Gepäck der NAIA Passagier gefunden, das entspricht täglich durchschnittlich mehr als 13 Schuss. <<   MIB 01.10.2015 - 4:20

Wechselkurs im September - 1 Euro = Tiefstand 51,7713 PHP und Höchststand 53,1842 PHP.

43 taiwanesische Staatsbürger deportiert

Cebu - Die 43 verhafteten taiwanesischen Staatsbürger eines Online Erpressersyndikates (siehe Artikel 09.09.2015), wurden gestern zurück nach Taiwan deportiert. Der amtierende Regional Intelligence Division (RID) 7 Chef Superintendent Rex Derilo sagt, der Abflug verzögerte sich um mehrere Stunden bedingt durch Taifun Jenny. Die Deportierung der bei der Operation ebenfalls verhafteten 26 Chinesen, wird zusammen mit der chinesischen Botschaft vorbereitet, sagt Derillo. Die insgesamt 69 verhafteten Ausländer waren Teil eines großen Erpressersyndikates, das Geld von ihren Landleuten in China und Taiwan erpresste. <<   EPD 30.09.2015 - 4:30

8 jähriger Junge durch Feuerwerk getötet

Cebu - Bei einem Feuerwerk zur Fiesta im Ortsbezirk San Miguel, Corodva, Mactan, wurde am Montagabend der 8 jährige Sam Alia Monteron von einem Feuerwerkskörper getroffen und getötet. Der Junge wurde von seinem Vater noch in das Lapu-Lapu City Hospital gebracht, wo er wenige Minuten später seinen Verletzungen erlag. Alex Noron von der Cordova Polizeistation sagt, die Feuerwerkskörper wurden von einer gewissen Juliet M. Wahing hergestellt. Wahing sagt, sie hat eine Lizenz zur Herstellung von Feuerwerkskörpern, konnte ihre Lizenz jedoch nicht der Polizei präsentieren. Die Ermittlungen ergaben das ihre Lizenz, bereits im Januar letzten Jahres abgelaufen ist. Auch hatte Washing keine Lizenz beantragt, um das Feuerwerk veranstalten zu können. Stattdessen präsentierte Wahing zwei ihrer Arbeiter, Joseph Berdin (29) und Jason Tuquib (31) die das Feuerwerk ausführten der Polizei. Tuquib sagt, es war ein Unfall, wir hatten alles korrekt arrangiert, warum einige Feuerwerkskörper umfielen wissen wir nicht. Eine der umgefallenen Raketen flog dem 8 jährigem Sam direkt in den Bauch und explodierte. Eine Rakete beschädigte auch ein neben stehendes Haus. Noron sagt, die Eltern von Sam haben sich am Dienstag mit Wahing getroffen und sich entschieden auf eine Anzeige zu verzichten. Michelle Alia (33) die Mutter von Sam sagt, Wahing übernimmt die Krankenhauskosten und die Kosten für die Beerdigung, sowie weitere Verpflichtungen. Sie sagt, Sam wird am 2. Oktober beerdigt. <<   EPD 30.09.2015 - 4:25 - Update

Chinesischer Geschäftsmann der gefälschte Produkte verkaufte wieder frei

Cebu - Der Chinese Yidang Chen (36) der am Samstagnachmittag verhaftet wurde, weil er in seinem Geschäft gefälschtes Motorradzubehör verkaufte (siehe Artikel 28.09.2015), wurde am Montag wieder aus der Haft entlassen nachdem niemand Anklage gegen ihn erhob. Der stellvertretende Cebu City Police Office Intelligence Branch Chef Inspektor Gomersendo Mandawe sagt, Iluminado Ornopia der Eigentümer von MS Motosuit, erschien nicht in seinem Büro um eine Anklage zu erstatten. Mandawe vermutet, das Chen und Ornopia sich möglicherweise bereits untereinander geeinigt haben. <<   EPD 30.09.2015 - 4:20

Feiertage in 2016

Manila - In der Proklamation Nr. 1105, Seriess 2015, sind die Feiertage in 2016 festgelegt. Freitag 1. Januar New Year’s, Samstag 2. Januar Arbeitsfrei, Montag 8. Februar Chinese New Year, Donnerstag 25. Februar EDSA People Power Revolution, Donnerstag 24. März Maundy Thursday, Freitag 25. März Good Friday, Samstag 26. März Black Saturday, Sonntag 27. März Easter Sunday, Samstag 9. April Araw ng Kagitingan, Sonntag 1. Mai Labor Day, Sonntag 12. Juni Independence Day, Sonntag 21. August Ninoy Aquino Day, Montag 29. August National Heroes Day, Dienstag 1. November All Saints Day, Mittwoch 30. November Bonifacio Day, Samstag 24. Dezember Christmas Eve, Sonntag 25. Dezember Christmas Day, Freitag 30. Dezember Rizal Day und am Samstag 31. Dezember New Year´s Eve. Traditionsgemäß werden später ebenfalls die islamischen Feiertage Eid'l Fitr (Ende des Ramadan) und Eid'l Adha (Opferfest), zu Feiertagen erklärt. <<   KR 30.09.2015 - 4:00 - Update

Taifun Jenny

Manila - Taifun Jenny (Internationaler Name Dujuan) hat am Mittwoch um 17:00 Uhr, die Philippine Area of Responsibility (PAR) erreicht. Das Zentrum von Jenny befand sich heute am Dienstag um 4:00 Uhr, 425 Kilometer Nord nordwestlich von Itbayat, Batanes, Luzon. Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #17 Final heute um 5:00 Uhr, kein Sturmsignal mehr gegeben. Taifun Jenny wird keinen Landfall machen und in seinem Durchmesser von 600 Kilometer, gemäßigten bis schweren Regen bringen. Laut PAGASA wird Jenny heute am Dienstagmorgen die PAR wieder verlassen. <<   Update KR 29.09.2015 - 5:00

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise

Manila - Vier Ölkonzerne haben angekündigt das sie heute am Dienstag, ihre Spritpreise erhöhen werden. PTT Philippines Corp. und Seaoil Philippines Inc. haben ihre Preise bereits um Mitternacht erhöht, während Eastern Petroleum Corp. und Petron die Preise heute um 6:00 Uhr erhöhen werden. Alle vier Ölkonzerne erhöhen die Spritpreise einheitlich, so wird der Preis für ein Liter Benzin um 0,50 PHP, für Diesel und Kerosin um jeweils 0,10 PHP erhöht. <<   KR 29.09.2015 - 3:50

Überwachungskameras an Zufahrten zu Wohnsiedlungen sollen Pflicht werden

Cebu - Das Cebu Provincial Board (PB) hat in seiner ersten Lesung, einen Antrag für einen Gesetzentwurf zur Installation von Closed Circuit Television (CCTV) Kameras an den Zufahren zu Wohnsiedlungen genehmigt. Der Antrag kommt von den PB Mitgliedern Sun Shimura und Thadeo Ouano, nachdem die Zeugenaussagen zu dem Raubmord an der 17 jährigen Karen Kaye Montebon durch CCTV Kameraaufnahmen (siehe Artikel 24.09.2015) bestätigt werden konnten. Gemäß dem Gesetzentwurf sollen in allen Wohnsiedlungen der Provinz Cebu, CCTV Kameras an den Zu- und Ausfahrten sowie an kritischen Plätzen in den Wohnsiedlungen installiert werden, sagt Shimura. Der Gesetzentwurf muss noch in der zweiten Lesung genehmigt werden, bevor er in der dritten und letzten Lesung endgültig genehmigt wird. <<   EPD 29.09.2015 - 3:45

Chinesischer Geschäftsmann verhaftet weil er gefälschte Produkte verkaufte

Cebu - Der Chinese Yidang Chen (36) wurde am Samstagnachmittag verhaftet, weil er in seinem Geschäft gefälschtes Motorradzubehör verkaufte. Chen hat in seinem Motorradshop RCL Motor Parts Trading, im Stadtbezirk San Roque, Cebu City gelegen, kopierte MS Sitzbezüge verkauft. Der stellvertretende City Intelligence Branch Chef Inspektor Gomersendo Mandawe sagt, die Beschwerde die zur Verhaftung von Chen führte, kam von Iluminado Ornopia dem Eigentümer von MS Motosuit. Bei der Durchsuchung des Shops von Chen am Samstag um 14:30 Uhr, wurden 150 einfarbige und 148 mehrfarbige gefälschte MS Sitzbezüge beschlagnahmt Chen verkaufte die Sitzbezüge für 150 PHP und 230 PHP per Stück, während die Originale 400 PHP kosten. Chen wird wegen Verstoß gegen den Republic Act 8293 dem Diebstahl von geistigen Eigentum angeklagt. Verstöße werden mit Gefängnis von zwei bis fünf Jahre und mit einer Geldstrafe von 50.000 PHP bis 200.000 PHP bestraft. <<   EPD 28.09.2015 - 3:15

Polizist nach Verkehrsunfall erschlagen

Mindanao - Ein Polizist der mit seinem Motorrad auf dem Weg zur Arbeit war und dabei mit einem zweiten Motorrad kollidierte, wurde nachdem Unfall mit einem Stein erschlagen. Der Unfall ereignete sich bam Freitag um 21:30 Uhr in Lopoc, Labason, Zamboanga del Norte. Inspektor Dahlan Samuddin sagt, Jonathan Galgo (33) war auf dem Weg zum Labason Markt Community Police Assistance Center, als er mit einem entgegen kommenden Motorrad, das mit fünf Personen besetzt war kollidiert. Die fünf Personen wurden als der Motorradfahrer Bobong Lemosnero (40) und seine vier Mitfahrer Sanny "Boboy" Cagas (42), Samuel Cagas (38), Russen Balili (24) und Charlito Handugan (36) identifiziert. Samuddin sagt, laut den Aussagen von Balili und Handugan, schrie Sanny verärgert: "Wer ist der Mann, den werden wir fertig machen!" Danach griff Sanny einen Stein und schlug damit dem Polizisten auf den Kopf, was zum Tod von Galgo führte. Die Tatverdächtigen Sanny und Samuel wurden noch am Tatort verhaftet, während Lemosnero in seinem Haus verhaftet wurde, sagt Samuddin. <<   MIB 28.09.2015 - 3:10

Erdbeben Stärke 5,0 in Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat heute am Sonntag um 1:23 Uhr, ein Erdbeben in Davao Occidental mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 107 Kilometer südwestlich von Kiamba, Sarangani und lag in einer Tiefe von 480 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 27.09.2015 - 4:00

Neues Mindestgehalt in Cebu ab 10. Oktober

Cebu - Das Department of Labor and Employment (DOLE) 7 gab gestern bekannt, das die am 10. September von dem Regional Tripartite Wages and Productivity Board (RTWPB) 7 beschlossene Erhöhung des Mindestgehalt (siehe Artikel 11.09.2015), am 10. Oktober in Kraft tritt. Das RTWPB-7 besteht aus dem DOLE-7 Direktor Exequiel Sarcauga der Vorsitzender ist, dem Department of Trade and Industry 7 Direktor Asteria Caberte und dem National Economic and Development Authority 7 Direktor Efren Carreon die Regierung repräsentierend, dem Anwalt Atty. Hedelito Pascual und Philip Tan das Management repräsentierend, dem Anwalt Ernesto Carreon und Jose Tomungha den Arbeitssektor repräsentierend. Die beiden RTWPB-7 Mitglieder Carreon für die Associated Labor Unions (ALU) und Tomungha für die Alliance of Progressive Labor (APL) sagen, die 13 PHP mehr täglich sind nicht genug. ALU hat eine Antrag gestellt für eine Erhöhung des täglichen Mindestgehalt um 75 PHP und APL um 90 PHP, beide fordern dies für die gesamte Region 7. <<   EPD 27.09.2015 - 3:30 - Update

Reyes Brüder wollen Krankenhaus Arrest

Palawan - Die beiden Reyes Brüder Joel und Mario wollen über ihre Anwälte erreichen, das sie während ihrer Gerichtsverhandlung wegen der Ermordung des Umweltschützers und Radioreporters Gerry Ortega (48), unter Kranhausarrest gestellt werden. Der ehemalige Palawan Gouverneur Joel Reyes und sein Bruder der ehemaligen Coron Bürgermeister Mario Reyes, wurden am 20. September in Rawi, Phuket, Thailand von der Interpol Thailand und der Royal Thai Polizei verhaftet. Joel Reyes sagt, wir wollten schon lange Zeit wieder zurück in unser Land, konnten aber nicht da unsere philippinischen Reisepässe von dem Department of Foreign Affairs (DFA) für ungültig erklärt worden waren. Der Regierungspalast Malacañang versichert der Öffentlichkeit, das die Mühlen der Justiz weiter schleifen, egal wer das Amt der scheidenden Justizministerin Leila de Lima übernimmt. Er wird erwartet das De Lima am Monatag ihre Kandidatur für den Senat bekannt gibt. <<   EPD 27.09.2015 - 3:25

Reyes Brüder an Gericht in Palawan übergeben

Manila - Die von den Thai Behörden deportierten Reyes Brüder (siehe Artikel 25.09.2015), sind am Freitagnachmittag noch nach Palwan geflogen worden und wurden dort dem Puerto Princesa Regional Trial Court (RTC) übergeben. Der ehemalige Palawan Gouverneur Joel Reyes und sein Bruder der ehemaligen Coron Bürgermeister Mario Reyes, wurden vom RTC Puerto Princesa wegen der Ermordung des Umweltschützers und Radioreporters Gerry Ortega (48) per Haftbefehl gesucht. Philippine National Police (PNP) Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) Chef Superintendent Victor Deona sagt, das sein Team am 8. September von einem anonymen Informanten eine E-Mail erhalten hatte, dass sich die beiden Brüder in Rawi, Phuket, Thailand aufhalten. Nach Koordination mit der Interpol Thailand und der Royal Thai Polizei, wurden Joel und Mario Reyes am 20. September verhaftet. An dem Tag haben wir um 14:06 Uhr eine Textnachricht von der Thai Polizei erhalten: "Wir haben sie", sagt Deona. <<   EPD 26.09.2015 - 4:55 - Update

43 Taiwanesen die für Online Erpressersyndikat arbeiteten werden am Dienstag deportiert

Luzon - Die 43 Taiwanesen die am 8. September (siehe Artikel 09.09.2015) zusammen mit 26 Chinesen verhaftet wurden, weil sie gegen das gegen das Einwanderungsgesetz verstoßen haben und für ein Online Erpressersyndikat tätig waren, werden an Dienstag deportiert. Die 43 Taiwanesen wurden gestern nach Clark, Pampanga gebracht, wovon sie am Dienstag nach Taiwan deportiert werden. Der amtierende Regional Intelligence Division (RID) 7 Chef Superintendent Rex Derilo sagt, wir haben sie von allen kriminellen Verbindlichkeiten befreit, da wir sie mit einer anhängenden Anklage nicht deportieren könnten. Die Taiwanesen wurden in der Philippine Immigration Academy in Pampanga, bis zu ihrer Deportierung untergebracht. <<   EPD 26.09.2015 - 4:50

Reyes Brüder von Thailand deportiert

Manila - Die am Sonntag in Thailand wegen ihrer überzogenen Visas (siehe Artikel 22.09.2015) verhafteten Reyes Brüder, wurden von den Thai Behörden deportiert. Beamte der Philippine National Police (PNP) haben die Brüder in Bangkok, Thailand abgeholt und sind mit ihnen heute um 3:00 Uhr in Manila gelandet. Der ehemalige Palawan Gouverneur Joel Reyes und sein Bruder der ehemaligen Coron Bürgermeister Mario Reyes, wurden per Haftbefehl wegen der Ermordung des Umweltschützers und Radioreporters Gerry Ortega (48) gesucht. <<   EPD 25.09.2015 - 5:30

Bergwanderungen zum Kratersee des Mt. Pinatubo sind suspendiert

Luzon - Die amtierende Capas Fremdenverkehrsamtleiterin Marissa V. Vidal gab bekannt, das Bergwanderungen zu dem Kratersee des Mount Pinatubo vom 21. September bis zum 10. Oktober 2015 temporär suspendiert sind. Als Grund werden Übungen des Militärs, so genannte Philippine Bilateral Exercise (PHIBLEX) angegeben. <<   MIB 25.09.2015 - 4:05

Kanada gibt nach Entführung von Samal Reisewarnung

Mindanao - Die kanadische Regierung hat nach der Entführung von vier Personen von Samal Islands (siehe Artikel 23.09.2015), darunter auch zwei kanadische Staatsbürger, vor Reisen nach der Autonomous Region in Muslim Mindanao (ARMM) und den umliegenden Provinzen gewarnt. Das kanadische Amt für Auswärtige Angelegenheiten, Handel und Entwicklung warnt vor Reisen in die Autonomous Region in Muslim Mindanao (bestehend aus den Provinzen Basilan, Sulu, Tawi-Tawi, Lanao del Sur und Maguindanao), sowie nach Zamboanga Peninsula, den Provinzen Sarangani, Lanao del Norte, Davao del Norte, Davao del Sur (mit Ausnahme der städtischen Gebiete von Davao City), Davao Occidental, Davao Oriental, Cotabato, South Cotabato und Sultan Kudarat, wegen der ernsthaften Gefahr von Terroristenattacken und Entführungen, steht in der Reisewarnung. <<   MIB 25.09.2015 - 4:00

Mordfall Karen geschlossen

Cebu - Die Lapu-Lapu City Polizei hat den Mordfall der 17 jährigen Karen Kaye Montebon, nachdem ihr Mörder Ruben Fernandez (23) am Dienstagmorgen (siehe Artikel 23.09.2015) erschossen wurde, als geschlossen erklärt. Die Staatsanwalt von Lapu-Lapu City hat nun zu entscheiden, wer die ausgesetzt Belohnung von 500.000 PHP erhalten soll. Senior Superintendent Rey Lyndon Lawas sagt, wir haben keine Beweise gefunden das Jenalyn Soon (23), die Freundin von Fernandez an dem Mord beteiligt war. Aufnahmen der Closed Circuit Television (CCTV) Kameras zeigen, das Fernandez und Soon am 15. September um 7:03 Uhr mit einem schwarz/weißem Motorrad in die Wohnsiedlung fuhren und diese um 7:11 Uhr wieder verlassen hatten. Fernandez kam anschließend um 7:45 Uhr alleine wieder zurück und verließ die Wohnsiedlung dann um 8:15 Uhr. Soon gab an, das ihr Freund sagte das er die Sachen von einem Koreaner gestohlen hatte und ihr 500 PHP gab. Die gestohlenen DSLR Kamera hatte ein Freund von Fernandez in einen Pawn Shop gebracht und dafür 7.000 PHP erhalten, sagte aber zu Fernandez das es nur 5.000 PHP bekommen hatte. Laut Soon kam Fernandez am nächsten Tag nicht nach Hause und sie hörte erst aus den Nachrichten das Karen getötet worden war. Soon sagt, sie ist darauf hin in ihr Haus in San Vicente, Olango Island, Mactan gegangen und hat ihre Schwester in USA angerufen um sie um Hilfe zu bitten. Die Schwester von Soon hatte anschließend die Polizei informiert. Der Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Chef Senior Superintendent Armando Radoc sagt, wir warten noch auf die Ermittlungen der Getafe Polizei, um die Gruppe zu identifizieren die hinter dem Tod von Fernandez steht. <<   EPD 24.09.2015 - 5:55 - Update

One Citilink Terminal wieder in Betrieb

Cebu - Das One Citilink Terminal in der N. Bacalso Avenue ist seit gestern 14:00 Uhr, nach beinahe zwei Monaten wieder in Betrieb genommen worden. Das Terminal war am 27. Juli von Cebu City Bürgermeister Michael Rama (siehe Artikel 28.07.2015) geschlossen worden, mit der Begründung dass das One Citilink Terminal ohne "Mayor’s Business Permit" betrieben wir und seit 15. Mai  mit Zahlungen in Höhe von 12.802.782 PHP gegenüber der Stadt im Rückstand ist. Die Regional Trial Court Branch 23 Richterin Generosa Labra, hat den Antrag der One Citilink Betreiber auf eine einstweilige Verfügung gegen die Schließung stattgegeben. Labra sagt, die umgehend Schließung hat die Interessen von Citilink verletzt und der Grund dafür ist nichtig und haltlos. Das Citilink seine Steuerschulden bisher noch nicht bezahlt hat, ist kein Grund das Terminal zu schließen, sagt Labra. Bürgermeister Rama hat noch keine Stellungsnahme abgegeben, er sagt wir haben noch keine Kopie des Gerichtsentscheid erhalten. <<   EPD 24.09.2015 - 5:50

16 Rathausangestellte in Danao positiv auf Drogen getestet

Cebu - Danao City Bürgermeister Ramon Durano III und der Cebu Provincial Anti-Drug Abuse Commission (CPADAC) Direktor Joey Herrera, haben am Dienstag zwei Tage nach der Fiesta von Danao City, einen überraschenden Drogentest durchführen lassen. Insgesamt wurden 195 Rathausangestellte auf den Gebrauch von illegalen Drogen getestet, wovon 16 positiv getestet wurden. Ein Mitarbeiter hatte sich dem Drogentest entzogen, weshalb Durano III ihn aufforderte den Drogentest zu machen oder er wird entlassen. Herrera sagt: "Der Mann sagte zum Bürgermeister, es ist in Ordnung wenn er gekündigt wird weil er bereits Zugab das er während der Fiesta am Sonntag illegale Drogen genommen hatte. Danao City hat beinahe 1.300 Angestellte, die 195 wurden vom Bürgermeister Durano III für den Drogentest ausgewählt, sagt Herrera. Wenn die Drogentests bestätigt werden, sollen die 16 positiv gestesteten Angestellten entlassen werden. <<   EPD 24.09.2015 - 5:45

Amerikaner tot in Apartment aufgefunden

Cebu - Der amerikanische Staatsbürger Daryl Lee Larson (58), wurde am Sonntag tot in seinem Apartment in den Raja Townhomes in Mahayahay im Stadtbezirk Bankal in Lapu-Lapu City aufgefunden. Die Eigentümerin des Apartments Imelda Sosito sagt, Larson war ein Alkoholiker und nahm Medikamente für seine Herzbeschwerden. Die Polizei fand keine Anzeichen für ein Gewaltverbrechen, der Körper von Larson wurde zur Autopsie in die Rolling Hills Funeral Homes gebracht um die Todesursache zu klären. <<   EPD 24.09.2015 - 5:40

Gesuchter bei der Verhaftung erschossen

Cebu - Die Polizei hat den per Haftbefehl gesuchten Richie Menguito Daan (27), gestern Nachmittag bei dem zustellen des Haftbefehls außerhalb des Talisay City Fish Port erschossen. Inspektor Windell Abellana von der Talisay City Polizei sagt, Daan wurde von einem Mitglied seiner eigenen Gruppe verraten. Daan der eine Kugelsichere Weste trug, wurde als er eine Waffe zog erschossen, sagt Abellana. Laut Abellana war Daan auch in illegalen Drogen und den Ankauf von gestohlenen Motorrädern verwickelt. Während des Einsatzes wurde der Kohorte von Daan, Arnel Tabar (29) von Beamten der Talisay City Polizei und der Cebu Provincial Police Office-Provincial Intelligence Branch (PIB) verhaftet. Talisay City Polizeichef Superintendent Germano Mallari sagt, Daan wurde per Haftbefehl von dem Cebu City Regional Trial Court Branch 58. wegen illegalem Besitz von Sprengstoff gesucht und gehörte zu den Top 10 der Meistgesuchten in seiner Zuständigkeit. Daan war wohnhaft in dem Stadtbezirk Tanke, bekannt als Brutstätte für illegale Aktivitäten in Talisay City. Die Polizei hat bei Daan eine KG-9 halbautomatische Pistole, eine Kaliber .45 Pistole und eine Handgrante gefunden. <<    EPD 23.09.2015 - 4:55

Mörder von Karen in Bohol erschossen

Bohol - Der Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Chef Senior Superintendent Armando Radoc sagt, der Mörder der 17 jährigen Karen Kaye Montebon (siehe Artikel 18.09.2015) wurde identifiziert. Die aus San Vicente, Olango Island, Mactan, stammende Jenalyn Soon (23) ist die Schwester der Frau, die bereits von Radoc (siehe Artikel 20.09.2015) verhört wurde. Soon sagt aus, das sie am Dienstag den 15. September zusammen mit ihrem Freund Ruben Fernandez (23), Karen um 7:00 Uhr in der Corinthians Wohnsiedlung im Stadtbezirk Basak, Lapu-Lapu City besucht hatte. Laut Soon hatte sie ihr Freund nachdem verlassen der Wohnsiedlung abgesetzt und ihr gesagt er hätte nur noch wenig Benzin weshalb er eine Tankstelle suchen müsste. Sie sagt, sie wusste nicht das Fernandez zurück zu dem Haus von Karen fuhr. Radoc  sagt, das Tatmotiv war Raub. Fernandez hatte nach der Tat die DSLR Kamera von einem Freund in einen Pawn Shop bringen lassen und danach mit den erhaltenen 5.000 PHP eine Shabu Session gehabt, sagt Radoc. Die zwei Teams der Lapu-Lapu City Polizei die am Dienstagnachmittag mit einem Boot nach Nasingin Island in Getafe, Bohol, zur Verhaftung von Fernandez unterwegs waren, sagen das sie Schüsse hörten bevor sie den Strand erreichten. Der Getafe Polizeichef Marcelino Mejias sagte ihnen bei der Ankunft, das Fernandez gegen 17:00 Uhr von Unbekannten durch einen Schuss in den Kopf erschossen wurde. Fernandez hat eine Schwester die auf der Insel wohnte und war von der Lapu-Lapu City Polizei bereits in zwei Fällen wegen Diebstahl inhaftiert worden. <<   EPD 23.09.2015 - 4:50 - Update

HPG schleppt ab nächster Woche Falschparker in der Ortigas Avenue ab

Manila - Die Highway Patrol Group (HPG) der Philippine National Police (PNP) hat angekündigt, das sie ab nächster Woche alle Falschparker entlang der Ortigas Avenue in Mandaluyong City abschleppen wird. Der HPG Direktor Chief Superintendent Arnold Gunnacao erklärt, die Fahrzeuge parken dort am Morgen und am Nachmittag, während des Schulbeginns und zum Schulschluss der privaten La Salle Greenhills (LSGH) Schule. <<   MIB 23.09.2015 - 4:45

Estrada strebt Wiederwahl als Manila Bürgermeister an

Manila - Der ehemalige Präsident und jetzige Manila Bürgermeister Joseph "Erap" Estrada (78) sagt, meine Chancen gegen Vize-Präsident Jejomar "Jojo" Binay (72) und die Senatorin Grace Poe (47) bei den Wahlen 2016 für des Landes höchstes Amt anzutreten sind bei beinahe Null. Estrada sagt, er würde nur als Kandidat antreten wenn Poe und Binay disqualifiziert werden. Stattdessen will sich Estrada auf seine Wiederwahl als Manila Bürgermeister konzentrieren. Er sagt, er hat sich noch nicht entschieden wem der unterstützen will. Die Senatorin Poe ist die Patentochter von Estrada, ihr Vater Fernando Poe Jr. (FPJ) war der Freund von Estrada und ebenfalls ein Filmstar. Der Vize-Präsident Binay ist ein enger Freund von Estrada und politischer Verbündeter. Bei den Präsidentschaftswahlen in 2010 waren Estrada für das Amt des Präsidenten und Binay für das Amt des Vize-Präsidenten gemeinsam angetreten. Estrada verlor die Wahl zum Präsidenten gegen den damaligen Senator Benigno Aquino III, während Binay gegen Manuel "Mar" Roxas II die Wahlen für das Amt des Vize-Präsidenten gewann. <<   EPD 23.09.2015 - 4:40

Drei Ausländer und eine Filipina von Samal Island entführt

Mindanao - Elf bewaffnete Banditen haben am Sonntag kurz vor Mitternacht, zwei Kanadier, einen Norweger und eine Filipina von dem luxuriösen Holiday Oceanview Resort auf Samal Island, Davao del Norte entführt. Regional Polizeisprecher Superintendent Antonio Rivera sagt, bei den drei Ausländern handelt es sich um Robert Hall (50) und John Ridsdel (68) aus Kanada, sowie um Kjartan Sekkingstad (56) den aus Norwegen stammenden Manager des Ressorts. Die ebenfalls entführte 40 jährige Filipina Marites Flor, ist die Partnerin von Hall. Die Entführer flohen mit in ihren Geiseln auf zwei motorisierten Auslegerbooten. <<   MIB 23.09.2015 - 4:35 - Update

Singapur verurteilt Filipino Krankenpfleger zu vier Monaten Gefängnis

Singapur - Ein Gericht in Singapur hat den Filipino Krankenpfleger Ello Ed Mundsel Bello (29), zu vier Monaten Gefängnis verurteilt. Das Gericht hat am Montag Bello wegen Beleidigung der Staatsbürger von Singapur zu drei Monaten und einen weitern Monat wegen Lügen gegenüber der Polizei verurteilt. Bello hatte am 2. Januar 2015 in Facebook gepostet: "Singaporeans sind kranke Verlierer in ihrem eigenen Land, wir nehmen ihnen ihre Jobs, ihre Zukunft, ihre Frauen und in Kürze werfen wir Singaporean Verlierer aus ihrem eigenen Land, hahaha." Der Krankenpfleger wurde nachdem bekannt werden seiner Beleidigungen, umgehend von seinem Job aus dem staatlichen Tan Tock Seng Hospital entlassen. Bello entfernte nach Beschwerden seine Posts und gab bei den Ermittlungen der Polizei an, das sein Facbook von einer unbekannten Person gehackt wurde und diese die Beleidigungen postete. Etwa 40 Prozent der 5,5 Millionen Bürger von Singapur sind Ausländer und davon sind geschätzte 170.000 philippinische Bürger. Der Richter Siva Shanmugam der den Filipino schuldig sprach sagt, Bello hatte zu drei Jahren wegen Beleidigung und zu einem Jahr wegen Lügen gegenüber der Polizei verurteilt werden können. Da es aber das erste Vergehen war, Bello Reue zeigte und sich schuldig bekannte, viel seine Verurteilung weit geringer aus. <<   MIB 22.09.2015 - 5:30

BIR schließt Blu Tops wegen Steuerschulden

Cebu - Das Bureau of Internal Revenue (BIR) 7 hat an Montagmorgen, dass koreanische Restaurant Blu Tops, in Lower Nivel Hills in Lahug wegen Steuerschulden geschlossen. Der stellvertretende BIR Regionaldirektor Manuel Mapoy sagt, das dass Restaurant in 2013, 2014 und im ersten Halbjahr 2015, jeweils 30 Prozent zu wenig Steuern deklarierte. Damit hat das Blu Tops 5,8 Millionen PHP Steuerschulden, weshalb es jetzt von dem BIR temporär geschlossen wurde. Merlita Robledo die philippinische Managerin des Blue Tops sagt, der koreanischer Eigentümer Jong Jong Ho ist in Süd-Korea und seine koreanische Ehefrau war in der zweiten Etage des Restaurants, wollte aber nicht mit den Beamten des BIR sprechen. <<   EPD 22.09.2015 - 5:25

Reyes Brüder in Thailand verhaftet

Manila - Das Department of Justice (DOJ) hat am Montag bestätigt, das der ehemaligen Palawan Gouverneur Joel Reyes und sein Bruder dem ehemaligen Coron Bürgermeister Mario Reyes, in Thailand am Sonntag wegen ihrer überzogenen Visas verhaftet wurden und deportiert werden sollen. Die beiden Reyes Brüder werden beschuldigt, hinter der Ermordung des Umweltschützers und Radioreporters Gerry Ortega (48) am 24. Januar 2011 in Palawan zu stecken. Laut der Justizministerin Leila de Lima, bereiten die Thai Behörden die umgehenden Deportierung der Reyes Brüder zurück in die Philippinen vor. De Lima sagt, Beamte der Philippine National Police (PNP) werden die beiden dann in Thailand abholen. Die beiden Reyes Brüder konnten im März 2012, nachdem der Palawan Regional Trial Court (RTC) einen Haftbefehl wegen Mordes an Ortega ausstellte, die Philippinen verlassen. Die Behörden hatten ein Kopfgeld von jeweils 2 Millionen PHP für jeden der beiden Brüder ausgesetzt. Joel und Mario Reyes gehörten zu den Big 5 (siehe Artikel 01.11.2012) der Philippinen. <<   EPD 22.09.2015 - 5:20

Arbeiter finden Geschosse aus dem zweiten Weltkrieg in Benguet

Luzon - Arbeiter haben in Sablan, Benguet, bei Grabungen nahe dem Rathaus, drei verrostete Bomben aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Rebena Azalea von der Sablan Polizeistation sagt, Sprengstoffexperten haben zwei 80 Millimeter und eine 60 Millimeter Geschosse inspiziert. Die Geschosse wurden sicher entfernt und zur Sicherheit in die Sablan Polizeistation gebracht, sagt Azalea. <<   MIB 22.09.2015 - 5:15

Poe führt SWS Umfrage vor Roxas und Binay an

Manila - In der der vom 2. bis 5. September durchgeführten Social Weather Stations (SWS) Umfrage, führt die Senatorin Grace Poe weiterhin die Liste der Präsidentschaftsanwärter für die Wahlen 2016 an. Manuel "Mar" Roxas II hat Vize-Präsident Jejomar "Jojo" Binay überflügelt und wird inzwischen an zweiter Stelle der SWS Umfrage geführt. Poe konnte sich sich, nachdem ihre Kandidatur zu den Präsidentschaftswahlen (siehe Artikel 17.09.2016) nun offiziell ist, um 5 Prozent auf jetzt 47 Prozent verbessern und liegt nun an zweiter Stelle. Roxas II der bei der letzten SWS Umfrage im Juni bei 21 Prozent lag, konnte sich nachdem Präsident Benigno Aquino III ihn am 31. Juli (siehe Artikel 01.08.2015) offiziell als Präsidentschaftskandidaten vorstellte, um 18 Prozent auf 39 Prozent verbessern und liegt nun vor Vize-Präsident Binay an zweiter Stelle. Binay verlor ein Prozent und liegt nun nur noch an dritter Stelle mit 35 Prozent. Der Davao City Bürgermeister Rodrigo "Rody" Duterte, der Anfang September (siehe Artikel 08.09.2015) bekannt gab das er in 2016 nicht zur Präsidentenwahl kandidieren wird, viel von 20 Prozent auf 16 Prozent zurück und liegt weiterhin an vierter Stelle. <<   KR 22.09.2015 - 5:10

NTC Webseite aus Protest wegen unzuverlässigen Internet in den Philippinen gehackt

Manila - Die offizielle Webseite der National Telecommunications Commission (NTC) wurde am Sonntag, von Hackern die sich als "Cyber Army" der Hackergruppe Anonymous Philippines ausgeben gehackt. Laut den Hackern sympathisieren sie mit den Filipino Internetnützern gegen den unzuverlässigen, hoch versprochenen und nicht eingehaltenen Internetservice der Provider des Landes. Die Hacker schreiben: "Wir sind ein Land an der Unterseite des Internet Pyramide mit einer der niedrigsten Internetgeschwindigkeiten, während wir im Vergleich genauso viel oder gar noch mehr als andere Länder bezahlen müssen." Weiter schreiben die Hacker in ihrer Nachricht, wir sind für Fairness und fordern Unbegrenzt sollte gemäß seinen Namen entsprechen, nicht Unbegrenzt mit 800 Megabytes. Eine 2 Megabytes per Sekunde Geschwindigkeit sollte nie eine 56 Kilobytes per Sekunde sein, eine 98 Prozent Service Zuverlässigkeit sollte immer 98 Prozent sein und nicht in den 2 Prozent liegen. Das NTC' hatte am vergangenen Mittwoch einen Internetgeschwindigkeitstest durchgeführt, um zu prüfen ob die Internetprovider sich an ihre Werbeversprechen halten. Einer der Internetprovider ist bei dem Test durchgefallen, währen Globe und Sky Broadband zwar nicht so weit von ihren Versprechungen weg waren, aber trotzdem gerügt werden müssen. Als einziger Internetprovider in dem Test hat PLDT, seine versprochenen Internetgeschwindigkeiten eingehalten. Die NTC kündigt an, das sie ab Oktober mehr Test durchführen wird. Zu dem Zeitpunkt als dieser Artikel geschrieben wurde, war die Webseite der NTC noch nicht wieder hergestellt. <<   MIB 21.09.2015 - 4:45

Schmuck im Wert von 15 Millionen am NAIA beschlagnahmt

Manila - Beamte des Bureau of Customs (BOC) haben am Ninoy Aquino International Airport (NAIA) Terminal 3, insgesamt 259 Schmuckstücke von einer weiblichen Passagierin die aus Hong Kong kam beschlagnahmt. Der beschlagnahmte Schmuck hat einen Wert von mindestens 15 Millionen PHP. Der für die Röntgenkontrollen am NAIA Terminal 1 und 3 zuständige Eric Macaombang sagt, dass seine Gruppe zusammen mit dem Customs Intelligence and Investigation Service (CIIS) und dem Zoll, Information von ihren ausländischen Amtskollegen erhalten haben, das eine gewisse Rosemarie Clemente von Tandang Sora, Quezon City, an Board des Tiger Air Flug DG7833 von Hong Kong, Ankunft um 23:20 Uhr am Samstag in Manila, den Schmuck in das Land bringen wird. Clemente gab an, das sie in Hong Kong war um ihren Verlobten zu Treffen, der dort einen Zwischenaufenthalt hatte. In dem Abflug Terminal in Hong Kong machte sie Bekanntschaft mit einer gewissen Lydia Cheung und übernahm deren Trolley um ihn in Manila an eine andere Person zu übergeben, als Gegenleistung wurde ihr ein teueres Handy versprochen. Das BOC wird am heute bei der Staatsanwaltschaft in Pasay City, Anklage gegen Clemente wegen Schmugglerei einreichen. <<   MIB 21.09.2015 - 4:40

Verdächtigter der 8 Jährige vergewaltigt hat wird angeklagt

Cebu - Ein Mann der verdächtigt wird das er ein 8 jähriges Mädchen vergewaltigt hat, wurde nun von der Cebu City Staatanwaltschaft angeklagt. Der stellvertretende Cebu City Staatsanwalt Gandhi Truya sagt, er hat genügend Beweise um den Tatverdächtigten wegen Verstoß gegen den Article 266 des Republic Act 8353 or the Anti-Rape Law of 1997 anzuklagen. Der Vorfall passierte am 26. November 2014 um 15:00 Uhr, auf der Rückseite einer Schule im Stadtbezirk San Jose, Cebu City. Das Mädchen hatte ausgesagt, das der Mann sie in eine Kochstelle hinter der Schule gezerrt hatte, ihr den Mund zuhielt und sie sexuell missbrauchte. Die 8 jährige sagt, der Mann wollte ihr danach 5 PHP geben aber sie lief davon. Das Mädchen berichtete den Vorfall den Sozialarbeitern der Schule und diese informierten umgehend die Talamban Polizeistation. Das Mädchen wurde zur Untersuchung in das Vicente Sotto Memorial Medical Center gebracht. Der Beschuldigte brachte keine Gegenaussage oder Beweise für seine Unschuld, weshalb Truya Anklage vor dem Regional Trial Court gestellt hat und eine Kaution von 120.000 PHP empfiehlt. <<   EPD 21.09.2015 - 4:35

Manila Water hat ab 21. September geringeren Wasserdruck

Manila -
Die Kunden des Wasserlieferanten Manila Water werden ab 21. September, täglich für sieben Stunden einen geringeren Wasserdruck haben. Von dem reduzierten Wasserdruck werden 155 Stadtbezirke in Antipolo, Mandaluyong, Makati, Marikina, Parañaque, Pasig, Quezon City, San Juan und Taguig, sowie die Orte Angono, Cainta und Taytay betroffen sein. Der Wasserlieferant Manila Water sagt, die Reduzierung des Wasserdrucks von jeweils 10:00 Uhr bis 17:00 Uh, ist notwendig um die Wasservorräte des Angat Damm zu managen. Wir setzen diese Wasserreduzierungen ein, um zu helfen das die Wasserversorgung von dem Angat Damm bis zum zweiten Quartal 2016 gesichert ist, sagt Jeric Sevilla der Sprecher von Manila Water. Die Wasserknappheit wird durch das derzeitige Wetterphänomen El Niño verursacht, dessen Einfluss sich ab Oktober noch verstärken soll. Bei dem Wasserlieferanten Maynilad Water Services, kommt es bereits seit Mittwochabend zu Beeinträchtigungen in der Wasserversorgung.
<<   MIB 20.09.2015 - 5:45 

LTFRB berät über Taxi Fahrpreissenkung

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board Visayas (LTFRB) berät am 21. September in einer öffentlichen Anhörung, über den Antrag des Republikaners Manuel Iway von Negros Oriental, den Fahrpreis des Taximeters von 3,50 PHP auf 2,50 PHP zu reduzieren. Der LTFRB Vorsitzende Winston Gines sagt, wenn der Antrag genehmigt wird müssen alle Taximeter landesweit neu kalibriert werden, inklusive dem Einstiegspreis der im März (siehe Artikel 09.03.2015) von 40 PHP auf 30 PHP gesenkt wurde. Bei der Senkung des Einstiegspreises auf 30 PHP, hatte das LTFRB den Preis für die folgenden jeweils 300 Meters unverändert auf 3,50 PHP belassen und auf eine neue Kalibrierung des Taximeters verzichtet, weshalb Fahrgäste von dem angezeigtem Preis aktuell 10 PHP abziehen können. Laut Gines wird am 21. September ebenfalls über den Antrag der Philippine Integrated Taxi Operators Association (PINTOA) entschieden, die den Preis für die Wartezeit wegen den Verkehrsstaus in Manila erhöht haben will. <<   MIB 20.09.2015 - 5:40

Paar das Karen besuchte hat nichts mit dem Mord zu tun

Cebu - Der Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Chef Senior Superintendent Armando Radoc sagt, das Paar dass im Zusammenhang mit dem Mord an der 17 jährigen Karen Kaye Montebon (siehe Artikel 18.092.15) gesucht wurde, wird zumindest für jetzt an der Beteiligung des Mordes nicht mehr verdächtigt. Radoc gibt an, das sich die Frau der Polizei in Jagma, Bohol, stellte und von dort zur Lapu-Lapu City Polizeistation gebracht wurde, wo sie am Samstag um 3:00 Uhr ankam. Laut den Ermittlungen hatte die Frau wegen persönlichen Probleme Cebu verlassen, sagt Radoc. Der männliche Begleiter der Frau, der zusammen mit ihr Karen vor dem Mord besucht hatte, hatte sich der Lapu-Lapu City Polizei bereits zuvor gestellt und wurde von dem Tatverdacht ausgeschlossen. Radoc sagt, es wird noch nach einem drittem Verdächtigtem gesucht. Gefunden wurden inzwischen auch die DSLR Kamera und der IPad, die von dem Kriminallabor nun untersucht werden, sagt Radoc. Karen Kaye Montebon wird heute Nachmittag, im Mactan Memorial Garden beigesetzt. <<   EPD 20.09.2015 - 5:35

Erdbeben Stärke 4,9 in Sarangani

Mindanao -
Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat heute am Samstag um 8:48 Uhr, ein Erdbeben in Davao Occidental mit der Stärke von 4,9 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 268 Kilometer südöstlich von Sarangani und lag in einer Tiefe von 15 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet.
<<   KR 20.09.2015 - 5:30

Feuer vernichtet 50 Häuser in Mandaue

Cebu - Bei einem Feuer am Freitagabend in Mandaue City, wurden 50 Häuser vernichtet. Das Feuer war auf einem Grundstück der Regierung im Stadtbezirk Labogon, Mandaue City ausgebrochen, auf dem Umsiedler ihre Häuser aus Leichtbaumaterialien errichtet hatten. Die Feuerwehr erhielt den Feueralarm am Freitag um 22:14 Uhr, das Feuer wurde eine Stunde später unter Kontrolle gebracht und war gegen Mitternacht total gelöscht. Laut dem Senior Feuerwehrbeamten Cipriano Codilla Jr., war das Feuer in dem Haus von Melicio Lagrada (38) durch einen überhitzten Deckenventilator ausgebrochen. Der Schaden beträgt etwa 500.000 PHP, gibt Codilla an. Insgesamt sind 200 Personen von dem Feuer betroffen, die nun auf dem Basketballplatz gegenüber den abgebrannten Häusern und in der Labogon Grundschule untergebracht wurden. <<   EPD 20.09.2015 - 5:25

VECO kündigt Stromabschaltungen in Teilen von Cebu City von 19. bis 27. September an

Cebu - Die Visayan Electric Company (VECO) hat angekündigt, das sie in Teilen von Cebu City vom 19. bis 27. September den Strom abschalten wird. Die geplanten Termine des bis zu über 13 Stunden dauernden Stromabschaltungen, sind auf der Webseite veco.com.ph detailliert aufgelistet. <<   KR 19.09.2015 - 5:30

Einer der Meistgesuchten von Bohol in Pasig verhaftet

Manila - Polizisten des Criminal Investigation and Detection Group-Detection and Special Operations Unit (CIDG-DSOU) haben einen der Meistgesuchten von Bohol, im Stadtbezirk Sta. Lucia, Pasig City verhaftet. Wilfredo Toraya (47) wird beschuldigt den Bohol Association of Barangay Chairmen Präsidenten Rosauro Libarios Yosoya, im Februar 2014 durch 21 Schüsse getötet zu haben. <<   EPD 19.09.2015 - 5:25

Auftragsmörder auf der Flucht erschossen

Cebu - Der mit fünf Haftbefehlen gesuchte Auftragsmörder Norman Maramara (50), wurde am Freitag als ihn die Polizei verhaften wollte auf der Flucht erschossen. Maramara wurde wegen mehrerer Auftragsmorde, dem Verkauf von illegal Drogen und der Vergewaltigung seiner 16 jährigen Nachbarin gesucht. Der Pardo Polizeichef Inspektor Michelangelo Beltran sagt, als die Beamten der City Intelligence Branch (CIB) und des Special Weapons and Tactics (SWAT) Teams um 4:30 Uhr das Haus von Maramara in Kalubihan, im Stadtbezirk Tabunok, Talisay City aufsuchten, wollte Maramara durch den Hinterausgang fliehen, wurde dort jedoch von wartenden Polisten gestellt. Laut Beltran hat Maramara, der mit einer Schusswaffe bewaffnet war auf die Polizisten gezielt und wurde von diesen durch Schüsse in den Kopf und Körper getötet. Maramara war einer der 10 meistgesuchten Personen der Pardo Polizeistation, wir haben letzten Monat herausgefunden das er jetzt in Talisay City wohnhaft war, sagt Beltran. <<   EPD 19.09.2015 - 5:20

Eine Million Kopfgeld für Ergreifung der Frau von Enzo Pastor

Manila - Familienangehörige und Freunde des ermordeten philippinischen internationalen Rennfahrers Ferdinand "Enzo" Pastor (32), haben ein Kopfgeld von einer Million PHP wurde für die Ergreifung seiner Witwe Dalia Guerrero-Pastor (28) ausgesetzt. Enzo Pastor wurde am 12. Juni 2014 dem Independence Day, als er mit einem Transporter seinen Rennwagen von Batangas nach Pampanga brachte, an einer Ampel durch Schüsse in den Kopf, Nacken und Arm getötet. Am 23. August 2014 wurde der Pasay City Polizist Edgar Angel verhaftet, der zugab das er Pastor erschossen hatte. Er identifizierte Domingo "Sandy" de Guzman III, den Liebhaber der Frau von Pastor als den Auftraggeber für den Mord. Am 26. August 2014 wurde De Guzman verhaftet, er wurde jedoch wieder frei gelassen weil Angel seine Aussage widerrufen hatte. Der Quezon City Regional Trial Court Branch 91 hat im März 2015 einen Haftbefehl für Guerrero ausgestellt, wegen Mordes an ihrem Ehemann. Am 11. August 2015 hat der Quezon City Regional Trial Court Branch 85, auch einen Haftbefehl für Guzman III wegen Mordes ausgestellt. Ferdinand "Enzo" Pastor war der erste Filipino, der an der NASCAR Whelen Euroseries Open Championship teilnahm. <<   MIB 19.09.2015 - 5:15

Aquino genehmigt neuen siebten Distrikt in Cebu

Cebu - Präsident Benigno Aquino III hat am Donnerstag ein Gesetz unterschrieben, das die Gründung des neuen siebten Bezirk von Cebu erlaubt. Der Gesetzentwurf wurde dem Präsidenten am 28. August vorgelegt, einen Monat nachdem er vom Senat genehmigt wurde. Das neue Gesetz teilt den zweiten Bezirk, den größten Bezirk von Cebu mit 15 Ortschaften und 284 Ortsbezirken auf. Der neue siebte Bezirk übernimmt die Ortschaften Alcantara, Alegria, Badian, Dumanjug, Ginati-lan, Malabuyoc, Moalboal und Ronda, während die Ortschaften  Alcoy, Argao, Boljoon, Dalaguete, Oslob, Samboan und Santander weiterhin dem zweiten Bezirk angehören. Cebu Gouverneur Hilario Davide III sagt, das Gesetz tritt 15 Tage nach der Veröffentlichung in der Official Gazette der Regierung, oder einem Nachrichtenmagazin mit landesweiten Zirkulation in Kraft. <<   EPD 19.09.2015 - 5:10

Erdbeben Stärke 5,0 nahe Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat heute am Donnerstag um 16:34 Uhr, ein Erdbeben in Davao Occidental mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 72 Kilometer südöstlich von Sarangani und lag in einer Tiefe von 8 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 18.09.2015 - 4:30

500.000 Kopfgeld für Ergreifung des Mörders der 17 jährigen Karen

Cebu - Die Lapu-Lapu City Regierung gibt ein Kopfgeld von 500.000 PHP aus, für jeden der Hinweise geben kann die zur Ergreifung des Mörders der 17 jährigen Karen Kaye Montebon führen. Die Polizei hat bereits einen Verdächtigen identifiziert, gibt jedoch keine Details bekannt um die Fahndung nicht zu gefährden. Der Lapu-Lapu City Police Office (LLCPO) Chef Senior Superintendent Armando Radoc sagt, laut einer Zeugenaussage hatten am Dienstag um 7:00 Uhr eine kleine Frau und ein Mann auf einem schwarzen Motorrad, beide mit Vollvisierhelmen an die Türe des dem Haus von Montebon geklopft. Die 17 jährige Karen wurde dann am Dienstagnachmittag um 17:00 Uhr, tot von ihrem Vater in dessen Haus in der Corinthians Wohnsiedlung im Stadtbezirk Basak, Lapu-Lapu City aufgefunden. Die Autopsie ergab das Karen erwürgt wurde, aus ihrem Zimmer wurden ihre DSLR Kamera und ein IPad gestohlen. Auch das National Bureau of Investigation (NBI) 7 hat die Ermittlungen in dem Mordfall aufgenommen. Der stellvertretende NBI-7 Direktor Augusto Eric Isidoro sagt, James Montebon (45) der Vater von Karen hat das NBI um Hilfe gebeten. Radoc sagt, wir haben genügend Indizien um den Verdächtigen zu verhaften. "Seine Flucht ist ein Eingeständnis seiner Schuld", sagt Radoc. <<   EPD 18.09.2015 - 4:25

Vier Tote bei Verkehrsunfall durch umgestürzten Baum

Cebu - Vier Personen kamen Mittwochnacht ums Leben, als sie mit ihrem Motorrad auf dem National Highway im Ortsbezirk Fortaleza, Tuburan, in einen umgestürzten Mangobaum fuhren. Die vier Opfer wurden als Jusver Bulat-ag (27), Eliezar Dacaldacal Jr. (18), Rallyboy Dacaldacal (18) und Clark Anthony Enguilo (18) von Old Bago, Asturias, Cebu, identifiziert. Der Tuburan Polizeichef Senior Inspektor William Homoc sagt, die Opfer waren auf ihrem Motorrad von der Molobolo Spring in Tuburan auf dem Heimweg, als sie nach 11:00 Uhr den umgestürzten Mangobaum übersahen. Laut Homoc war der Mangobaum bereits um 22:00 Uhr umgestürzt, jedoch hatte niemand die Polizei informiert. Zeugen die den Unfall bei dem Barangay-Captain gemeldet hatten, gaben an das die vier tödlich Verunglückten sich ein Rennen mit einem anderen Motorrad geliefert hatten. Deren zwei Gefährten Isagani Moncada Sasis und Rex Martel Moncada Sasis auf dem zweiten Motorrad, überlebten den Unfall und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Mangobaum war durch die heftigen Regenfälle auf den National Highway gestürzt und hatte dabei die Straßenbeleuchtung beschädigt, weshalb der Straßenabschnitt in völliger Dunkelheit lag, sagt Homoc. <<   EPD 18.09.2015 - 4:20

Senator Enrile mit Dengue im Krankenhaus

Manila - Der Senator Juan Ponce Enrile (91) wurde am Mittwoch, mit Dengue in das Makati Medical Center eingeliefert. Senator Vicente Sotto III sagt, Enrile hatte unter Fieber gelitten und war seit Montag nicht mehr in den Senat gekommen. Enrile war kürzlich aus seinem Krankenhausarrest (siehe Artikel 19.08.2015) entlassen worden, nachdem ihm das Oberste Gericht erlaubt hatte eine Kaution zu hinterlegen. Enrile wird vorgeworfen, das er 172,8 Millionen PHP aus dem PDAF Betrug angenommen hat. <<   MIB 18.09.2015 - 4:15

Senatorin Grace Poe gibt Kandidatur zur Präsidentschaftswahl bekannt

Manila - Die Senatorin Mary Grace Poe-Llamanzares, besser bekannt als Grace Poe (47), hat am Mittwochabend offiziell ihre Kandidatur zu den Präsidentschaftswahlen 2016 bekannt gegeben. Die Senatorin ist die Tochter des Filmschauspielers Fernando Poe Jr. (FPJ), der bei der Präsidentenwahl 2004 gegen die damalige Präsidentin und jetzige Pampanga Abgeordnete Gloria Macapagal-Arroyo (GMA) antrat. Der beliebte Filmstar Poe hatte trotz den besseren Unfrageergebnissen, die umstrittenen Wahlen knapp verloren. GMA gewann die Wahlen erst nach mehreren Auszählungen. Fernando Poe Jr. verstarb am 11. Dezember 2004 im Alter von 65 Jahren, nach einem Herzinfarkt. Seine Tochter Grace Poe kandidierte in 2013 als Senatorin, in ihrer Wahlkampagne vertrat sie die Ideen ihres Vaters. Obwohl sie bei den Umfragen nie ganz oben stand, bekam sie bei den Wahlen mit 14,6 Millionen die meisten Stimmen. Bei den letzten Umfragen von Pulse Asia und Social Weather Stations (SWS), hat Poe inzwischen den ehemaligen Favoriten Vize-Präsident Jeomar "Jojo" Binay (72) überflügelt. <<   MIB 17.09.2015 - 4:45

Deutscher tot in Hotel aufgefunden

Cebu - Der deutsche Staatsangehörige Thomas Hartwig Joachim Stamer (59), wurde gestern tot im Raum 305 des Cebu View Hotel in der Sanciangko Street aufgefunden. Stamer der in Moalboal wohnt, hatte am Montag sich in dem Hotel einquartiert. Die Hotelleitung hatte gestern um 11:30 Uhr die Türe zu seinem Hotelzimmer geöffnet, nachdem  der Deutsche bisher sein Hotelzimmer nicht verlassen hatte und keine Telefonanrufe beantwortete. Der Polizist Wetzel Berry sagt, etwas Blut war aus der Nase des Toten ausgetreten. Es gab keine Anzeichen für eine Gewalteinwirkung, fügt Berry hinzu. Die Polizei hat eine Autopsie veranlasst, um die Todesursache zu ermitteln. <<   EPD 17.09.2015 - 4:40

Fahrer und sein Bruder als Räuber der vier Chinesen verhaftet

Cebu - Die Polizei hat gestern den Filipino Fahrer der vier Chinesen, die am Samstag um 13:00 Uhr in dem Ortsbezirk Curva in Medellin (siehe Artikel 14.09.2015), von zwei maskierten Männern auf einem Motorrad beraubt wurden verhaftet. Der Cebu Provincial Police Office-Provincial Intelligence Branch (PIB) Chef Superintendent Rodolfo Albotra Jr. sagt, das der Fahrer Jerome Enriquez (23), bei dem Verhör widersprechende Aussagen machte und schließlich zugab dass sein Bruder Jelson Cando Enriquez (26) den Raubüberfall geplant hatte. Die Ermittlungen ergaben das der Bruder von Jerome, vor zwei Jahren wegen einem Raubüberfall und unerlaubten Waffenbesitz angeklagt war. Jelson wurde am Mittwoch im Ortszentrum von Carmen, von Beamten des PIB und der Polizeistationen Bogo City, Daanbantayan, Medellin, San Remigio und Tabuelan verhaftet. Die Polizei beschlagnahmte eine Kaliber .9 mm und eine Kaliber .45 Pistole mit vier Magazinen, sowie 11 Schuss Munition, jeweils zwei Perücken,  Hauben, und Vollvisierhelme. Der Fahrer des Motorrades ist noch auf der Flucht. <<   EPD 17.09.2015 - 4:35

Regierungspalast erklärt den 25. September zum Feiertag

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat Freitag den 25. September, zum Anlass des moslemischen Eid'l Adha (Opferfest) zum Feiertag erklärt. In der von Präsident Benigno Aquino III unterzeichneten Bekanntmachung Nr. 1128 steht, die National Commission on Muslim Filipinos (NCMF) empfiehlt den Feiertag Eid'l Adha in den Philippinen am 25. September 2015, gemäß dem islamischen Kalender zu zelebrieren. Die Änderung des Datums wurde von Saudi-Arabiens höchster religiöser Autorität gemacht, weshalb die philippinische Regierung seine vorherige Bekanntmachung, den 24. September 2015 zum Feiertag zu erklären geändert hat, steht in der Bekanntmachung Nr. 1128. Das Eid'l Adha auch als Feast of Sacrifice (Opferfest) bezeichnet, wird jedes Jahr in den Philippinen zu Feiertag erklärt, genauso wie der islamische Feiertag Eid’l Fitr (Ende des Ramadan), dass in diesem Jahr am 17. Juli stattfand. <<   KR 16.09.2015 - 4:45

Keine Schule in der NCR vom 17. bis 20. November und Arbeitsfrei vom 18. bis 19. November

Manila - Das Department of Education's (DEPED) in Manila hat die Schulen in der National Capital Region (NCR), während des Meetings der Führer der Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) vom 17. bis 20. November, für die NCR suspendiert. Während Präsident Benigno Aquino III, den 18. und 19. November wegen dem Meeting zu Feiertagen erklärt hat. <<   KR 16.09.2015 - 4:40

Wieder australischer Boxer nach Boxkampf mit Filipino verstorben

Cebu - Der australische Boxer David Browne Jr. (28) ist am Dienstag, nachdem sich seine Familie entschieden hatte die ihn am Leben haltenden Apparaturen abzuschalten verstorben. Browne Jr. wurde  am vergangenen Freitag bei einem Super-Fliegengewicht Boxkampf mit dem Filipinos Carlo Magali (28), 30 Sekunden vor dem Schluss der zwölften Runde zu Boden geschickt. Die Ringärzte gaben Browne Jr. sofort Sauerstoff und dieser darauf wieder kurz zu Bewusstsein kam, bevor er auf dem Weg in das Krankenhaus wieder sein Bewusstsein verlor. Die Polizei hat eine Autopsie veranlasst, um die Todesursache zu ermitteln. Der Tod von Browne war bereits der zweite Todesfall eines australischer Boxers in einem Boxkampf mit einem Filipino. Im März verstarb Braydon "Brayd" Smith (23) nach einem Boxkampf mit dem Filipino John Vincent Moralde (20). Smith hatte 90 Minuten nachdem Boxkampf am 14. März 2015 das Bewusstsein verloren und wurde in ein künstliches Koma versetzt, er verstarb zwei Tage später an seinen Hirnverletzungen. <<   KR 16.09.2015 - 4:35

Direktorin bei Unfall mit Schulbus getötet

Cebu - Die Direktorin einer privaten Schule in Carcar City, wurde am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall mi einem Schulbus getötet. Soledad Navasquez Aliño und ihr Ehemann kamen gerade von ihrem Kirchgang, als sie auf ihrem Motorrad von einem Schulbus der St. Catherine’s School im Stadtbezirk Perrelos in Carcar City angefahren wurden. Navasquez die Direktorin der privaten Carcar Academy ist, verstarb am Unfallort währen ihr Ehemann in ein Krankenhaus nach Cebu City gebracht wurde. <<   EPD 16.09.2015 - 4:30

Drei Waffenhändler in Iloilo verhaftet

Panay - DIe Polizei hat am Montagmittag in Iloilo City, an der Valeria Extension im Stadtbezirk Nonoy, drei Waffenhändler verhaftet. Die drei Waffenhändler, die als Fernando Gonzales (63), Fernando Sucarno (42) und Romeo Tan (67) identifiziert wurden, versuchten ihre Schusswaffen an verdeckt ermittelnde Polizisten der Regional Special Operations Group zu verkaufen. Die Polizei beschlagnahmte ein KG 9 mm Maschinenpistole mit zwei Magazinen und 20 Schuss Munition, drei Kaliber .45 Pistolen mit sechs leeren Magazinen und einem Schalldämpfer. Beschlagnahmt wurden auch 190.000 PHP Bargeld und zwei Handys, mit Textnachrichten zu dem vermeintlichen Waffenverkauf. <<   EPD 16.09.2015 - 4:25

17 DPWH Mitarbeiter positiv auf Drogen getestet

Leyte - Insgesamt 17 Mitarbeiter des Department of Public Works and Highways in Southern Leyte, wurden positiv auf den Gebrauch von Drogen getestet. Von den 17 waren neun Arbeiter, drei waren Projektingenieure, zwei waren Wachmänner, zwei Fahrer und ein Ingenieur. Die Distrikt Ingenieurin Maria Margarita Junia sagt, sie wartet jetzt auf die Entscheidung des DPWH Chefs Rogelio Singson, was mit den sechs Angestellten die unter die Regeln der Civil Service Commission fallen, ob gegen diese Disziplinarmaßnahmen mit Strafen eingeleitet werden oder ob dies entlassen werden. Den restlichen positiv getesteten Mitarbeitern, wird der Arbeitsvertrag zum 1. September nicht mehr verlängert. Das National Bureau of Investigation (NBI) hatte einen überraschenden Drogentest der mehr als 200 DPWH Southern Leyte Mitarbeiter durchgeführt, nachdem die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) einen Mitarbeiter erwischte der illegale Drogen in das DPWH Büro bringen wollte. <<   EPD 16.09.2015 - 4:20

Zwei Ölkonzerne erhöhen den Benzinpreis

Manila - Zwei Ölkonzerne haben angekündigt das sie heute am Dienstag, ihren Benzinpreis geringfügig erhöhen. Die Pilipinas Shell Petroleum Corp. erhöht um 0:01 Uhr den Preis für Benzin um 0,10 PHP per Liter und die Eastern Petroleum Corp. erhöht um 6:00 Uhr den Preis für Benzin ebenfalls um 0,10 PHP per Liter. <<   KR 15.09.2015 - 4:25

Polizei warnt vor Räubern

Cebu - Der Chef der Cebu City Police Intelligence Branch (CIB) Senior Superintendent Romeo Santander warnt, das am heutigen Zahltag Jeepney Fahrgäste wieder alarmiert sein müssen wenn ihr Jeepney sich einer Ampel nähert. Santander sagt, wir wissen dass sich die Räuber in der nähe der Ampeln aufhalten und dort dann in die Jeepneys zusteigen. Wenn sich der Dezember nähert, sind eine große Anzahl an organisierten Banden unterwegs um Jeepney Fahrgäste zu berauben, sagt Satander. Diese Banden werden von September bis  Dezember immer mehr aktiv, wie bereits auch in den Jahren zuvor, fügt er hinzu. Santander sagt, er wird zusammen mit dem Cebu City Anti-Mendicancy Board koordinieren, um auch nach den Bürozeiten speziell gegen die Weihnachtsliedersänger vorzugehen. Laut Santander sind viele Räuber die sich als Weihnachtsliedersänger ausgeben stehlende Straßenkinder. Die City Ordinance 2304 verbietet Weihnachtsliedersängern an Board von Public Utility Vehicles (PUV) zu betteln. Santander rät allen Opfern und Zeugen, sich die Statur und speziell das Gesicht der Räuber einzuprägen und umgehend Die Hotline Nummern 0906 - 390 3402 oder 0942 - 805 7699 des Cebu City Police Office (CCPO) anzurufen. <<   EPD 15.09.2015 - 4:20

LTFRB 7 denkt über mehr Taxi Zulassungen nach

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) 7 will über die Anfrage von diversen Einkaufszentren und Hotels von Cebu City, nach etwa 2.500 zusätzlichen Taxi Neuzulassungen nachdenken. Der LTFRB 7 Direktor Rey Elnar sagt, er wird die Anfrage noch diese Woche an das Department of Transportation and Communications (DOTC) weiter leiten, da dieses über die Genehmigung endgültig entscheiden wird. Laut Elnar gibt es auf Cebu insgesamt 5.700 Taxis, wovon jedoch nicht alle täglich im Einsatz sind, weil manche repariert werden müssen. Elnar sagt, die Einkaufszentren und Hotel Betreiber sagen, dass während der Hauptverkehrszeiten zu wenig Taxis zur Verfügung sind und mehr Taxis gebraucht werden, wenn die Einkaufszentren SM Seaside City Cebu und Robinsons Galleria Cebu eröffnen. Es liegt am DOTC mehr Taxis zu zulassen, sagt Elnar. <<   KR 15.09.2015 - 4:15

Drogenhändler in Davao erschossen

Mindanao - Ein mutmaßlicher Drogenhändler wurde in einer Drogenrazzia in Davao City, am Sonntag um 16:45 Uhr erschossen und drei weitere Personen festgenommen. Die Polizei des Stadtbezirks Toril sagt, Fernando Caballero (35) alias Dodong Pungkol zog seine Waffe, als er merkte das der Käufer ein Polizei war. Er wurde von der Polizei erschossen. Im Besitz von Caballero, war eine Pistole, 500 PHP Bargeld und ein Päckchenl mit Shabu. Bei der Operation wurden drei weitere Verdächtigte Drogenhändler, die als Ariel Blanco, Mahedi Juanday und Ameir Mentang indentifiziert wurden und gerade Shabu schnüffelten festgenommen. In Ihrem Besitz wurden mehrere Päckchen, in verschieden Größen mit Shabu gefunden. <<   MIB 15.09.2015 - 4:10

Vier Chinesen und ihr Fahrer in Medellin beraubt

Cebu - Vier Chinesen und ihr Fahrer die auf dem Weg nach Daanbantayan waren, wurden am Samstag in Medellin angehalten und beraubt. Manuel Alann Tan von der Medellin Polizeistation sagt, die vier Chinesen Danni Yu (33), Peijing Zhuang (63), Jue Zhang (33) und Xu Wu (32), sowie deren Filipino Fahrer Jerome Enriquez (23), wurden am Samstag um 13:00 Uhr in dem Ortsbezirk Curva in Medellin, von zwei maskierten Männern auf einem Motorrad blockiert und gestoppt. Einer der beiden Männer stieg in den Van zu und forderte mit einer vorgehaltenen Kaliber .45 Pistole, den Fahrer auf langsam weiter zufahren während er ihm und den Chinesen deren Geld, sowie Wertsachen im Gesamtwert von mehr als 150.000 PHP abnahm. Danach stieg er wieder zu dem zweiten Mann auf das Motorrad um und die beiden Räuber flüchteten unerkannt. Die bestohlene Chinesen setzten ihre Fahrt fort und meldeten den Überfall bei der Polizei in Daanbantayan. Herminio Marinde und ein zweiter Polizist, begleiteten die Opfer zur Medellin Polizeistation um den Überfall dort zu melden. Tan sagt, der Überfall wurde erst sieben Stunden später gemeldet, weshalb es zu spät war die Verfolgung der Räuber aufzunehmen. <<   EPD 14.09.2015 - 9:30

68 Japaner die ohne Arbeitserlaubnis arbeiteten auf Kaution frei

Cebu - Die von dem National Bureau of Investigation (NBI) 7 am Freitagnachmittag verhafteten 68 Japaner (siehe Artikel 12.09.2015), wurden am Samstagnachmittag gegen eine Kaution von je 1.000 PHP wieder frei gelassen. Der Stellvertretende NBI-7 Direktor Augusto Eric Isidoro sagt, das die Betriebsleitung des Japan Intertrade Call Center Corporation (JICC) ihm Provisional Wworking Permits vorlegte, die von einem Beamten des Bureau of Immigration (BI) ohne Vorlage eines gültigen Alien Employment Permit (AEP) unterschrieben worden waren. Laut Isidoro hat das NBI Information erhalten, dass auch in anderen Telefoncentern Ausländer ohne gültige Arbeitserlaubnis arbeiten. <<   EPD 14.09.2015 - 4:45

Ab Dienstag wieder Lastwagenfahrverbot in Manila

Manila - Das Metro Manila Council (MMC) hat am 4. September mit dem  MMC Special Traffic Committee (MMC-STC) die Vereinbarung getroffen, dass das aufgehobene Lastwagenfahrverbot ab 15. September wieder angewendet wird. Das MMC ist der ausführende Arm der Metropolitan Manila Development Authority (MMDA). Das Lastwagenfahrverbot ist wieder gültig von 6:00 Uhr bis 10:00 Uhr und von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr im Großraum Manila, mit Ausnahme an Sonntagen und Feiertagen. Das umstrittene Lastwagenfahrverbot war von Manila Bürgermeister Joseph Estrada im September vergangenen Jahres (siehe Artikel 14.09.2014) auf unbestimmte Zeit aufgehoben, um so dem Problem des überlasteten Containerhafens (siehe Artikel 12.09.2014) zu helfen. Das MMC-STC sagt, dass Lastwagenverbot wird wieder angewendet, nachdem der vorher überlastete Containerhafen wieder zurück zu seinem normalen Betrieb ist. Lastwägen mit landwirtschaftlichen und verderblichen Ladungen, sind von dem Verbot ausgenommen, sagt das MMC-STC. Lastwagenfahrer die gegen das Verbot verstoßen, werden mit einer Geldstrafe von 2.000 PHP belegt. Laut dem MMC-STC soll Lastwagenfahrern nachdem dritten Verstoß, der Führerschein für ein Jahr suspendiert werden. <<   KR 13.09.2015 - 5:15

LTFRB entzieht 24 Valisno Express Bussen die Franchise

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) hat 24 Valisno Express Bussen die Betriebserlaubnis entzogen, das gab das LTFRB Mitglied Ariel Inton am Freitag bekannt. Inon sagt die Entscheidung wurde einstimmig getroffen, nachdem die Bus Company nichts tat um zu beweisen das sie nicht für den Unfall am 12. August (siehe Artikel 13.08.2015) zu tun hat. Bei dem Unfall wurden 4 Personen getötet, sowie 16 Personen verletzt. Das Unternehmen hat uns nicht den Busfahrer präsentiert, hätte dieser zugegeben das der Unfall seine Schuld war, hätten wir eine mildere Strafe wählen können, sagt Inton. Wenige Stunden nachdem Unfall hatte das LTFRB dem Busunternehmen die Franchise für alle ihrer insgesamt 62 Busse, für 30 Tage entzogen. Zu der Verhandlung des LTFRB am 18. August, war die Buseigentümerin Rosalinda Valisno wegen angeblicher Depressionen nicht erschienen. Auch zu der zweiten Verhandlung am 25. August erschien Valisno nicht, der Anwalt des Busunternehmen Francisco Blanes gab an das sie in einem Krankenhaus in Mindoro war, um sich die Hämmoroiden entfernen zu lassen. Der LTFRB Vorsitzende Winston Ginez sagt, Valisno hat vorsätzlich sich geweigerch, den entsprechenden Aufträgen, Regeln und Vorschriften des LTFRB entsprechen. Die 24 suspendierten Busse sind alle unter der selben Franchise registriert, wie der den Unfall verursachende Valisno Express Bus. Der Busfahrer George Pacis war nachdem Unfall aus Angst das er gelyncht wird geflohen und stellte sich mehrere Stunden nachdem Unfall der Polizei. Er wurde positiv auf die Droge Shabu getestet. Pacis wurde an seinem 35. Geburtstag aus dem Gefängnis entlassen, nachdem Valisno die geforderte Kaution von 30.000 PHP bezahlte. Der Busfahrer ist angeklagt wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu mehrfachen Tötungen und  Körperverletzungen führte, sowie dem Verstoß des the Republic Act 10586 Anti-Drunk and Drugged Driving Act of 2013. <<   MIB 13.09.2015 - 5:10

NBI verhaftet 68 Japaner die ohne Arbeitserlaubnis arbeiteten

Cebu - Das National Bureau of Investigation (NBI) 7 hat Freitagnachmittag, 68 Japaner verhaftet die in einem Telefoncenter im IT Park in Lahug, Cebu City, ohne ein Alien Employment Permit (AEP) arbeiteten. In der Japan Intertrade Call Center Corporation (JICC), die seit fünf Jahren in dem TGU Tower des IT Park ansässig ist, arbeiten mehr als 100 japanische Staatsbürger. Der Stellvertretende NBI-7 Direktor Augusto Eric Isidoro sagt, als wir mit dem Durchsuchungsbefehl ankamen waren gerade 68 Japaner anwesend. Die Verhafteten sind nun im Gewahrsam des NBI, wenn sie schuldig gesprochen werden dann werden sie umgehend deportiert, sagt Isodoro. <<   EPD 12.09.2015 - 4:00 - Update

Entführer in Zamboanga Sibugay verhaftet

Mindanao - In einer gemeinsamen Operation der Polizei und des Militärs, wurde die beiden Entführer der Naga Bürgermeisterin Gemma Adana verhaftet. Der Zamboanga Sibugay Provincial Public Safety Company Chef Superintendent William Gadayan sagt, das Reme Sabtal alias Commander Agila und alias Mr. Suave, sowie Ronie Sabtal, am Freitag um 3:45 Uhr in Looc, Kalintana, Naga, Zamboanga Sibugay verhaftet wurden. Den beiden wird vorgeworfen das sie am 6. April in Taytay Manubo, Naga, Zamboanga Sibugay, die Bürgermeisterin aus ihrem Haus entführt hatten. Die Polizei beschlagnahmte mehrer großkalibrige Schusswaffen, fünf Gewehrgranaten, eine Splittergranante, Militäruniformen und verbotene Drogenutensilien. <<   MIB 12.09.2015 - 3:55

Die 69 verhafteten Online Erpresser sind unter Bewachung zurück in ihren Unterkünften

Cebu - Die 69 verhafteten Ausländer eines Online Erpressersyndikats (siehe Artikel 09.09.2015), wurden zurück in ihre neun gemieteten Häuser gebracht, wo sie von insgesamt zwei Bataillonen des Regional Public Safety Battalion (RPSB) 7 bewacht werden. Der Chef des Police Regional Office (PRO) 7 Senior Superintendent Rey Lyndon Lawas sagt, die Reisepässe 43 taiwanesischen Staatsbürger wurden bereits von Taiwan für ungültig erklärt, weshalb diese in Kürze deportiert werden. Die Reisepässe der 26 chinesischen Staatsbürger werden laut der chinesischen Botschaft derzeit widerrufen, danach werden diese ebenfalls deportiert. Der amtierende Regional Intelligence Division (RID) 7 Chef Superintendent Rex Derilo sagt, die 68 Verhafteten wurden wieder in ihre Häuser zurück gebracht, weil sie in der Mehrzweckhalle des PRO in der sie festgehalten wurden, angefangen hatten mit Müll und ihrem menschlichen Abfall herum zu werfen. Lawas sagt, die Online Erpresser werden deportiert, da es in ihren Herkunftsländern mehr Beweise für eine sicher Verurteilung gibt. <<   EPD 11.09.2015 - 5:00 - Update

Mindestgehalt in Cebu wird um 13 Peso erhöht

Cebu - Das tägliche Mindestgehalt in den Central Visayas, wird für Cebu City um 13 PHP erhöht. Die Erhöhung ist gültig für die Städte Carcar, Cebu, Danao, Lapu-Lapu, Mandaue, Naga, und Talisay, sowie für die Ortschaften Compostela, Consolacion, Cordova, Liloan, Minglanilla und San Fernando. Das tägliche Mindestgehalt für nicht landwirtschaftliche Angestellte der Class A, erhalten nun ein Mindestgehalt von 353 PHP täglich und Landwirtschaftangestellte erhalten nun von 303 PHP bis 335 PHP. Das Mindestgehalt in der restlichen Cebu Provinz, sowie in Bohol und Siquijor bleibt unverändert. Der Department of Labor and Employment (DOLE) 7 Direktor Exequiel R. Sarcauga gibt als Begründung an da diese bereits mehr erhalten als in anderen vergleichbaren Provinzen des Landes. Die zugesagten Lohnerhöhungen werden nun ans die National Wages and Productivity Commission (NWPC) zur Genehmigung weiter geleitet. Nach der Genehmigung werden die Lohnerhöhungen in den Zeitungen publiziert und treten 15 Tage danach in Kraft. <<   EPD 11.09.2015 - 4:55

Export von Affen gestoppt

Manila - Wenige Tage nachdem das Department of Health (DOH) bestätigt hat, das Affen in einer Zuchtanlage mit dem Ebola Reston Virus (ERV) infiziert sind, hat das Bureau of Animal Industry (BAI) des Department of Agriculture (DA) die Anlage unter Quarantäne gestellt. Der Transport von Philippine Macaque und deren Export wurden gestoppt. Das Verbot kann 3 bis 4 Jahre dauern, sagt der für Tierzucht zuständige Jose Reaño. Insgesamt werden etwa 300 Affen in der Anlage gehalten, wovon im August bereits 10 verstorben sind. Weshalb das DOH weitere 14 Affen der Anlage, die ERV Symptome zeigten testen lies, wovon 10 ebenfalls infiziert sind. Die Testergebnisse wurden von Labors aus Australien und Japan bestätigt. Einer der 10 Affen der namentlich nicht genannten Zuchtanlage, ist inzwischen ebenfalls verstorben. Das DOH, das DA und das BAI haben noch zwei weitere Zuchtanlagen unter Quarantäne gestellt. Die zweite Zuchtanlage hat etwa 3.000 Affen, die dritte hat etwa 4.000 Affen. Bisher wurden 35 Affen der zweiten und 256 Affen der dritten Zuchtanlage, bereits auf den ERV getestet. Den ersten Ausbruch des Ebola Reston Virus bei Affen, gab es 1989 in den Testlabors der US Bundesstaaten von Pennsylvania, Texas und Virginia. Es handelte sich dabei um Affen, die von den Philippinen in die US exportiert wurden. <<   MIB 11.09.2015 - 4:50

Präsident Aquino heute zum Meeting der APEC Finanzminister in Cebu

Cebu - Präsident Benigno Aquino III ist heute zum Meeting Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) der Finanzminister in Cebu. Das Meeting findet im Shangri-La’s Mactan Island Resort and Spa statt, der Präsident wird dort um 14:00 Uhr erwartet. Präsident Aquino III wird nachdem Meeting Cebu gleich wieder verlassen, sagt der Philippine Information Agency Assistenz Regionaldirektor Fayette Riñen. <<   EPD 10.09.2015 - 5:00

SC entscheidet das die Erbauer des NAIA 3 Terminal 510 Millionen USD erhalten

Manila - Der Supreme Court (SC) hat entschieden, das die Regierung an dass Konsortium des deutschen Flughafenbetreibers Fraport AG, für den Bau des Ninoy Aquino International Airport (NAIA) Terminal 3 mindestens 510.300.000 USD als Entschädigung inklusive Zinsen bezahlen muss. Die Entscheidung wurde bereits am Dienstag gefällt, wurde aber erst am Mittwoch öffentlich bekannt gegeben. In der 10:0 Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, wird der Nennbetrag der Entschädigung für die Enteignung auf 267.500.000 USD festgelegt, zuzüglich wurden Zinsen in Höhe von 242.800.000 USD bis einschließlich Dezember 2014 berechnet. Bis der Gesamtbetrag voll bezahlt ist, müssen weitere Zinsen in Höhe von 6 Prozent bezahlt werden, entschied der Oberste Gerichtshof. Das Konsortium  der Fraport AG gab im Jahr 2005 an, dass es insgesamt 650 Millionen USD in das Projekt investiert hatte. <<   MIB 10.09.2015 - 4:55

BI verhaftet 46 illegal arbeitende Ausländer in Baclaran

Manila - Beamte des Bureau of Immigration (BI) und dea Philippine National Police Regional Public Safety Battalion haben gestern Mittag, insgesamt 46 Ausländer in der Baclaran Bagong Milenyo Plaza Mall in Parañaque verhaftet. Die 46 Ausländer aus China, Bangladesch und Pakistan, wurden verhaftet weil sie in dem Einkaufszentrum ohne Arbeitserlaubnis des BI als Verkäufer tätig waren. Die BI Sprecherin Elaine Tan sagt, die 46 Ausländer wurden vor ihrer Verhaftung, bereits seit mehreren Wochen von den Beamten des BI überwacht. Sie sollen bis zu ihrer Deportierung in das Bicutan Gefängnis gebracht werden, sagt Tan. <<   MIB 10.09.2015 - 4:50

Mandaue Jeepneys dürfen die Pope John Paul II Avenue vorläufig nicht mehr befahren

Cebu - Seit gestern Mittwoch dürfen Mandaue Jeepneys, vorläufig nicht mehr die Pope John Paul II Avenue (ehemalige J. Luna Ave.) in Cebu City befahren. Der Cebu City Transportation Office (CTTO) Chef Rey Gealon sagt, wird haben alle gesehen wie locker der Verkehr lief währen des Fahrverbots zum Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) Gipfel und das ist was wir alle wollen. CCTO Einsatzchef Jonathan "Joy" Tumulak sagt, das Expirement ist kein totales Verbot für Jeepneys, die Jeepneys mit den Routen 03A, 03Q und 04L dürfen weiterhin die  Pope John Paul II Avenue befahren. Laut Tumulak wird das Experiment vorläufig 30 Tage dauern. Die Mandaue Jeepneys müssen nun über die Gil Tudtud Street zu dem Ayala Jeepney Terminal fahren, sagt Tumulak. <<   KR 10.09.2015 - 4:45 

Azkals verlieren 1:5 gegen Usbekistan in der Fußballweltmeisterschaftsqualifikation

Luzon - Die philippinische Fußballnationalmannschaft die Azkals genannt wird, hat ihr Qualifikationsspiel zur Teilnahme an Fußballweltmeisterschaft 2018, im Philippine Sports Stadium in Bocaue, Bulacan, gegen Usbekistan 1:5 verloren. Die Azkals lagen bereits nach 44 Sekunden im Rückstand, in der 68. Minute gelang Stephan Schrock per Freistoß noch das Ehrentor. Das nächste Qualifikationsspiel der Azkals findet am 8. Oktober statt, wenn  die Mannschaft gegen den Tabellenführer der Gruppe H Nord-Korea in Pyongyang antritt. <<   KR 09.09.2015 - 4:30

BI verhaftet 69 Ausländer die für Online Erpressersyndikat arbeiteten

Cebu - Beamte des Bureau of Immigration (BI) haben in einer Gemeinschaftsoperation mit verschiedenen Behörden gestern Nachmittag, insgesamt 69 Ausländer aus China und Taiwan, wegen Verstoß gegen das Einwanderungsgesetz und den Access Devices Regulation Act of 1998 verhaftet. Bei der Operation haben Beamten der Regional Intelligence Division (RID) 7, Regional Anti-Illegal Drugs Special Operations Task Group-7, Regional Special Operations Group-7, Regional Public Safety Battalion-7, Anti-Cybercrime Group-7, gemeinsam mit Beamten des BI, gleichzeitig neun Adressen mit Durchsuchungsbefehlen des obersten Regional Trial Court (RTC) 7 Richters Soliver Peras durchsucht. In Casals’ Village, in Mabolo, Cebu City, wurden 26 Ausländer verhaftet, einer musste behandelt werden weil er sich bei einem Fluchtversuch eine Schnittverletzung an der Hand zuzog. In Sunny Hills, Talamban, Cebu City, wurden 21 Ausländer verhaftet, drei von ihnen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden, weil sie bei ihrem Fluchtversuch aus dem drei Etagen Haus sprangen. In Tigbao, Talamban, Cebu City, wurden 16 Ausländer verhaftet, einer musste behandelt werden, weil er sich bei seinem Fluchtversuch verletzte. Die restlichen sechs Ausländer wurden an verschiedenen Orten, im Stadtbezirk Guadalupe, Cebu City verhaftet. Der RID-7 Inspektor Sheryl Bautista sagt, von den neun Häusern waren acht von den Ausländern besetzt und eines stand leer. Die verhafteten Ausländer sind Teil eines großen Erpressersyndikates, das Geld von ihren Landleuten in China und Taiwan erpresste. Der Chef des Police Regional Office (PRO) Senior Superintendent Rey Lyndon Lawas sagt, die Polizei und das Wirtschaftsministerium von Taiwan, haben die philippinische Polizei um Hilfe gebeten das Syndikat zu stoppen. Laut der Polizei in Taiwan, haben Mitglieder des Erpressersyndikat Betriebe angerufen und sich über diese oder deren Eigentümer beschwert. Anschließend hat ein anderes Mitglied, das sich als eine Person der zuständigen Behörde ausgab den Betrieb angerufen und angeboten die Beschwerde gegen Bezahlung zu beheben. Lawas sagt, dem RID-7 gelang es anhand der Internet Protocol (IP) Adressen, deren Standorte zu ermitteln. Laut Lawas waren auch Polizisten aus Taiwan bei der Operation anwesend, um die notwendigen Beweismittel einzusammeln. Der BI Alien Control Officer Casimiro Madarang III sagt, die Verhafteten kamen alle mit Touristenvisums in das Land und haben das Einwanderungsgesetz verletzt, weil es Touristen nicht erlaubt ist Geschäfte zu machen. Wir werden jetzt nachdem wir die Unterlagen von der Polizei erhalten haben, diese untersuchen und entscheiden was getan werden muss, sagt Madarang III. <<   EPD 09.09.2015 - 4:25 - Update

Mel Senen Sarmiento wird neuer Innenminister

Manila - Präsident Benigno Aquino III hat am Dienstag bekannt gegeben, das er den scheidenden Manuel "Mar" Roxas, Chef des Department of the Interior and Local Government (DILG), durch Mel Senen Sarmiento ersetzen wird. Der Präsident sagt, ich habe ihm den Posten angeboten, nun muss er noch von der Commission on Appointments (CA) bestätigt werden. Sarmiento ist Generalsekretär der führenden Liberal Party (LP), aus der auch der Präsidentschaftskandidat Roxas kommt. Roxas bereitet seinen Rücktritt vor, damit er sich voll für seine Kandidatur zur Präsidentenwahl 2016 vorbereiten kann. <<   MIB 09.09.2015 - 4:05

Ölkonzerne erhöhen Spritpreise um beinahe 2 Peso

Manila - Die Ölkonzerne haben nach Wochenlangen Preissenkungen am Dienstag, erstmals wieder eine kräftige Preiserhöhung angewendet. Die Spritpreise für Benzin wurden um 1,75 PHP per Liter, für Diesel um 1,95 PHP und für Kerosin um 1,85 PHP per Liter deutlich erhöht. Die Ölkonzerne begründen die Preiserhöhung damit, das es wegen der Hohen Nachfrage zu Lieferengpässen der Öl exportierenden Länder kommt. <<   KR 09.09.2015 - 4:00

Duterte tritt nicht zur Präsidentenwahl 2016 an

Mindanao - Davao City Bürgermeister Rodrigo "Rody" Duterte hat am Montagnachmittag in einer Pressekonferenz mitgeteilt, das er in 2016 nicht zur Präsidentenwahl kandidieren wird. Der 70 jährige Duterte plant stattdessen 2016 in Ruhestand zu gehen. In der letzten Umfrage der Social Weather Stations vom Juni, lag Duterte auf Platz vier mit 20 Prozent. Damit hat der Präsidentenkandidat von Malacañang, Innenminister Manuel "Mar" Roxas (58), nur zwei Gegner die bisher offiziell ihre Kandidatur zur Präsidentschaft angekündigt haben, Senatorin Grace Poe (47) und Vize-Präsident Jejomar "Jojo" Binay (73). <<   MIB 08.09.2015 - 4:00

MARINA suspendiert MV Trans Asia 2

Cebu - Die Maritime Industry Authority der Central Visayas (MARINA-7) hat die MV Trans Asia 2, der Trans Asia Shipping Lines temporär suspendiert. Die MV Trans Asia 2 hatte Sonntagnacht wenige Stunden nachdem sie den Hafen von Ozamiz City verlassen hatte Maschinenprobleme, weshalb sie erst mit Verspätung in Cebu ankam, sagt der MARINA-7 Sprecher Jose Cabatingan. Bis die Suspendierung aufgehoben wird, bleibt das Schiff im Pier 5 in Cebu City. <<   EPD 08.09.2015 - 3:55

Lehrer in Argao erschossen

Cebu - Der 33 jährige Lehrer Allan Albert wurde am Sonntag in Argao, von einem Unbekannten durch Schüsse in den Kopf und den Rücken ermordet. Der Mord ereignete sich am Sonntag nach 17:00 Uhr, als Albert mit seinem Motorrad einem Hahnenkampf im Ortsbezirk Talaga verließ und ihm zwei Männer auf einem Motorrad folgten und ihn in Panadtaran attackierten. Am Tatort wurden zwei Patronenhülsen einer Kaliber .45 Pistole gefunden. Der Argao Polizeichef Alejandro Batobalonos sagt, wir haben bereits eine Spur die uns zu der Identität des Mordauftragsgebers führen kann. Albert hatte die fünfte Klasse der Usmad Elementary School in Argao unterrichtet, eine Ehefrau Emmy Rose ist ebenfalls als Lehrerin an der selben Schule tätig. <<   EPD 08.09.2015 - 3:50

Lastwagenfahrverbot zum APEC Gipfel aufgehoben

Cebu - Das Lastwagenfahrverbot während des Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) Gipfel (siehe Artikel 20.08.2015), ist ab heute wieder aufgehoben. Cebu City Transportation Office (CCTO) Einsatzchef Jonathan "Joy" Tumulak sagt, das übliche Lastwagenfahrverbot für Cebu City, von 6:00 Uhr bis 8:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr bleibt weiterhin bestehen. Ab heute finden die weiteren APEC Meetings in Lapu-Lapu City start. Während des Fahrverbotes, wurden 50 Lastwagenfahrer erwischt die dagegen verstoßen haben. <<   EPD 07.09.2015 - 4:45

Bus fällt von Klippe zwei Tote

Mindanao - Ein Bus von Rural Transit ist am Sonntag von einer Klippe gestürzt, bei dem Unfall kamen zwei Passagiere ums Leben und 14 weitere Passagiere wurden verletzt. Der Unfall passierte am frühen Sonntagmorgen auf einer Klippe im Stadtbezirk Pasobolong in Zamboanga City, dabei stürzte der Bus auf ein Motorrad und in zwei Häuser unterhalb der Klippe. Der Bus war auf dem acht Stunden dauernden Trip von Pagadian City nach Zamboanga City unterwegs der Busfahrer gab an das er eingeschlafen war. Laut der Polizei erwartet den Busfahrer eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu mehrfacher Tötung, mehrfacher Körperverletzung und zu Eigentumsbeschädigung führte. <<   MIB 07.09.2015 - 4:40

Sechs Tote bei Zusammenstoß eines SUV mit Zementmixer

Mindanao - Bei dem Frontalzusammenstoß eines Sports Utility Vehicles (SUV) und einem Zementmixer, wurden am Samstag in Davao City sechs Personen getötet. Der Unfall ereignete sich ums 21:00 Uhr, im Stadtbezirk Lasang, die sechsköpfige Familie in dem SUV wurde bei dem Eintreffen der Notärzte für tot erklärt. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, das beide Fahrzeuge auf dem Maharlika Highway auf den jeweils inneren Fahrbahnen in entgegen gesetzter Richtung unterwegs waren, als dass SUV von seiner Fahrspur Richtung den entgegen kommenden Zementmixer abkam und mit diesem Frontal zusammen stieß. Der Fahrer des Zementmixer wurde verhaftet, laut der Polizei erwartet ihn eine Anklage wegen rücksichtsloser Fahrweise die zu mehrfacher Tötung führte. <<   MIB 07.09.2015 - 4:35

Ex-Liebhaber postet Nacktselvies seines Freundes in Facebook

Cebu - Der 25 jährige Andy (nicht sein reeller Name) fand seine Nacktselvies, in seinem Facebook Konto gepostet wieder. Die Fotos wurden von seinem ehemaligen Liebhaber Billy (nicht sein reeller Name) gepostet, weil Andy sich von ihm getrennt hatte. Die Chefin der Anti-Cybercrime Group (ACG) Central Visayas Melissa Tampus sagt, wenn die Vorwürfe von Andy gerechtfertigt sind dann kann Billy wegen Verstoß gegen den Republic Act (RA) 10175 des Cybercrime Prevention Act und dem RA 9995 des Anti-Photo and Video Voyeurism Act von of 2009 belangt werden. Der RA 9995 verbietet jeder Person unter Fotos oder Videos von einer anderen Person oder einer Gruppe von Personen, die sexuelle Handlung oder ähnliche Tätigkeiten ausüben zu erfassen. Genauso wie Fotos aus dem privaten Bereich einer Person/en, nackt oder in Unterwäsche gekleidet, Genitalien, Gesäß oder der weiblichen Brust ohne Zustimmung der Person/en von der die Fotos stammen aus Gründen der Privatsphäre zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung, Verteilung oder der Verkauf solcher Fotos oder Videos von Sexaufnahmen ist ebenfalls verboten. Verstöße werden mit Gefängnis von drei bis sieben Jahren und oder einer Geldstraffe von 100.000 PHP bis 500.000 PHP bestraft. <<   EPD 07.09.2015 - 4:30

Erdbeben Stärke 3,5 auf Siquijor

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Samstag um 21:49 Uhr, ein Erdbeben in Maria, Siquijor, mit der Stärke von 3,5 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 20 Kilometer südöstlich von Maria und lag in einer Tiefe von 34 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. Es war das zweite Erdbeben innerhalb weniger Tage auf Siquijor, bereits am Dienstag gab es ein Erdbeben mit der Stärke 4,2 (siehe Artikel 02.09.2015) ebenfalls südöstlich von Maria. <<   KR 06.09.2015 - 4:45

Fahrgast schießt Conductor in den Bauch

Cebu - Der Conductor eines Sunrays Busses wurde nach einer Diskussion mit einem zugestiegen Fahrgast, von diesem in den Bauch geschossen. Der Vorfall passierte am Samstag um 3:00 Uhr, als der Bus den Ortsbezirk San Sebastian, in Samboan, durchfuhr. Der Condactur James Brian Sanchez (31), wurde in ein nahes Krankenhaus gebracht. Ressel Jabagat von der Samboan Polizeistation sagt, der Schütze Ian Niel Auditor (28) hatte als die alarmierten Polizisten eintrafen den Bus bereits verlassen. Die Polizisten konnten jedoch noch sehen, das Auditor in einen Ceres Liner Bus Richtung Moalboal einstieg. Auditor wurde bei einer Straßensperre der Moalboal Polizei festgenommen und seine Kaliber .357 Schusswaffe beschlagnahmt. Laut Jabagat ergaben die Ermittlungen, dass Auditor mit dem Contuctor einen Streit über den Fahrpreis hatte. Auditor selbst machte keine Angaben warum er Sanchez in den Bauch schoss, sagt Jabagat. <<   EPD 06.09.2015 - 4:40

Zeitungsreporter in Pasuquin erschossen

Luzon - Der ehemalige Ilocos Times Reporter Stephen "Stevie" Barreiro (52), wurde am Freitagabend in Poblacion 2, in Pasuquin, Ilocos Norte erschossen. Barreiro hatte zusammen mit seiner Tochter Stefanie in einem eingekauft, als er um 22:00 Uhr vor dem Laden von einem Mann nieder geschossen wurde. Am Tatort wurden 10 Patronenhülsen Kaliber .9 mm gefunden. Der in Laoag City wohnhafte Barreiro, war immer regelmäßig nach Pasuquin gekommen um seine Freundin Criselda Aguinaldo zu besuchen. Seine Tochter und andere Augenzeugen identifizierten den Schützen als Olibert "Boyet" Doctor, der früher mit Aguinaldo verheiratet war, deren Ehe jedoch vor Jahren annulliert wurde. Die Polizei hat eine Großfahndung nach Doctor eingeleitet, der nachdem Mord umgehend mit einem Motorrad geflohen war. <<   MIB 06.09.2015 - 4:35

Jeepney Fahrer in Carmen erschossen

Cebu - Der Jeepney Fahrer Jhonny Lumagsaw (39) wurde am Freitagabend, bei dem gemeinsamen Abendessen mit seinen Kindern von einem Unbekannten erschossen. Gil Jabonero von der Carmen Polizeistation sagt, der Täter hat Lumagsaw um 18:40 Uhr durch zwei Schüsse in den Rücken getötet und konnte anschließend unerkannt fliehen. <<   EPD 06.09.2015 - 4:30

Geschmuggeltes Luncheon Meat im Wert von 36 Millionen beschlagnahmt

Manila - Die Hafenbehörden des Manila International Container Port (MICP) haben bei einer Routinekontrolle, drei Container aus Hong Kong mit geschmuggeltem Luncheon Meat, im Gesamtwert von 36 Millionen PHP beschlagnahmt. Der Inhalt der Container war als Büroartikel deklariert. Proben des geschmuggelten Luncheon Meat wurden an die Food and Drug Administration (FDA) gesendet, um zu prüfen ob es sicher für des Verzehr ist. Hat das FDA keine Beanstandungen, wird das beschlagnahmte Luncheon Meat auf einer Auktion versteigert. <<   MIB 06.09.2015 - 4:25

US Botschaft am 7. September geschlossen

Manila - Die Botschaft der USA in Manila ist am Montag den 7. September geschlossen. Anlass ist der amerikanische Feiertag Labor Day. <<   MIB 05.09.2015 - 4:30

Shabu Queen von Badian verhaftet

Cebu - Die Polizei hat Freitag um 9:50 Uhr in Badian, die Drogenhändlerin Jerami Matugas (49) verhaftet. Matugas die in Badian auch als "Queen" oder "Regine" bekannt ist, hatte unter anderem auch die 75 jährige Großmutter Beatrice Secretaria, die letzte Woche am Donnerstag (siehe Artikel 29.08.2015) verhaftet worden war mit Shabu versorgt. Die Polizei sagt, das Matugas zu den großen Shabu Lieferanten des südlichen Cebu zu gehören. Bei der Verhaftung hatte die Shabu Queen gerade 125 kleine Päckchen, ein mittleres und vier große Päckchen mit Shabu abgefüllt. Matugas sagte aus, das sie auch die 75 jährige Secretaria zuletzt mit Shabu im Wert von 236.000 PHP beliefert hatte. Der Regional Trial Court Branch 8 Richter Macaundas Hadjirasul hatte bereits am 2. März 2015 einen Haftbefehl gegen Matugas ausgestellt, damals wohnte diese noch Mancao Village, Awayan, Carcar City. Beamte der Regional Special Operations Group der Central Visayas (ROSG-7) hatten sie jetzt in ihrem neu gebaute komfortablen Haus in Badian ausfindig gemacht. Der RSOG-7 Senior Inspektor Romeo Sentinta Jr. sagt, bei der Verhaftung von Matugas wurden 107 Gramm weißen Kristalls beschlagnahmt. Laut Schätzungen des Dangerous Drugs Board, hat das Shabu einen Verkaufswert von mindestens 1.262.600 PHP. Die allein erziehende Mutter Matugas, hat fünf Kinder im Alter von 4 bis 21 Jahren. Sie erwatet jetzt eine Anklage wegen Verstoß gegen den Republic Act 9165, Artikel 5, der mit Gefängnis von 20 bis 40 Jahren Gefängnis bestraft wird. Matugas gab an, dass sie das Shabu von den "Muntinlupa Boys" in ihr Haus geliefert bekam. <<   EPD 05.09.2015 - 4:25

Däne verhaftet weil er in Begleitung einer 16 Jährigen war

Cebu - Der dänische Staatsbürger Schibbye Peter Sten (53) wurde am Donnerstag um 16:00 Uhr im Cebu South Bus Terminal (CSBT) verhaftet, weil er in Begleitung eines 16 jährigen Mädchens war. Mitarbeiter der Inter-Agency Council Against Trafficking Central Visayas (IACAT-7) sahen Sten zusammen mit der Minderjährigen am Pier 1 und folgten den beiden bis zum CSBT. Aitie Insong vom IACAT-7 bat die in dem Terminal stationierten Polizisten, Arnie Joy Medalla und Rolando Tampipi den Dänen zu verhaften. Sten und die Minderjährige waren in einen Bus nach Carcar City eingestiegen. Elrich Catacutan von der Cebu City Polizeistation 5 in Carbon sagt, der Ausländer war mit der 16 Jährigen für drei Tage in Bohol. Der Anwalt Dexterius Ypanto sagt, Sten lebt schon seit mehreren Jahren in den Philippinen und hat als Architekt an dem Bau von einigen Gebäuden in Cebu mitgewirkt. Sten soll auch ein Ankauf und Verkauf Geschäft betreiben. Sten erwartet eine Anklage wegen Verstoß gegen den Republic Act 7610, dem Gesetz zum Schutz von Kindern gegen Missbrauch, Ausnutzung und Diskriminierung. Laut dem Artikel 10(b), ist es illegal für jede Person ein Kind unter 12 Jahren oder 10 Jahre jünger als die Person selbst, in öffentliche oder private Plätze, Beach Resort, Hotel, Motel, Pension, Bar, Diskothek, Kabarett, Massage Klub, Sauna, oder andere ähnliche Plätze, außer es bestehen familiäre Verbindungen, oder andere legalen Bindungen, oder Verpflichtungen als Begleitung zu haben. Wer schuldig gesprochen wird, den erwartet eine Minimum Geldstrafe von 50.000 PHP und eine Gefängnisstrafe von sechs Monaten bis zu 12 Jahren. Die 16 jährige wurde in die Obhut des Department of Social Welfare and Development übergeben. <<   EPD 05.09.2015 - 4:20

Ausländer müssen 9.000 Peso für Arbeiterlaubnis bezahlen

Manila - Die Arbeitsministerin Rosalinda Dimapilis-Baldoz sagt, Ausländer die in den Philippinen arbeiten wollen müssen 9.000 PHP für ein Alien Employment Permit (AEP) bezahlen, dass eine Voraussetzung zur Erteilung eines Arbeitsvisum ist. Baldoz hatte die neue Department Order 146-15, Series 2015, oder die Revised Rules for the Issuance of Employment Permits to Foreign Nationals, kürzlich unterschrieben. Eine Arbeitserlaubnis wird nur dann erteilt, wenn kein Filipino in der Lage ist die Dienstleistungen für die der Ausländer ein AEP beantragt durchzuführen. Das AEP kostet für das erste Jahr 9.000 PHP, eine Verlängerung für jedes weitere Jahr kostet jeweils 4.000 PHP. Bei Verstößen müssen Ausländer die ohne gültige AEP arbeiten, eine Geldstrafe von 10.000 PHP für jedes Jahr bezahlen. Die selben Geldstrafen müssen auch Arbeitgeber bezahlen, die Ausländer ohne gültiges AEP beschäftigen. <<   MIB 04.09.2015 - 5:40

BOC stoppt Durchsuchungen der Balikbayan-Boxen und erhöht die Steuern

Manila - Der Bureau of Customs (BOC) Kommissar Alberto Lina sagt, es wird keine willkürlichen Durchsuchungen der Balikbayan-Boxen mehr geben. Lina hatte am 27. August das Memorandum "Revised Rules and Regulations on the Importation of Balikbayan Boxes" unterzeichnet, dass gestern in Kraft getreten ist. Das Memorandum besagt, das Balikbayan-Boxen von Overseas Filipino Workers (OFW) nicht mehr zufälligen oder willkürlichen physischen Inspektion unterzogen werden dürfen. Stattdessen müssen alle Balikbayan-Boxen eine obligatorische Röntgenkontrolle durchlaufen. Das willkürliche öffnen und durchsuchen der Balikbayab-Boxen (siehe Artikel 24.08.2015) wurde von zahlreichen OFW Gruppen heftig kritisiert, weil dass BOC deren Meinung an der verkehrten Stelle ihren Kampf gegen Schmuggler ansetzte. Die massiven Beschwerden sorgten letztendlich dafür das Präsident Benigno Aquino III, dem BOC anordnete die Durchsuchungen (siehe Artikel 26.08.2015) zu stoppen. Lina sagt, die neue Anordnung vereinfacht den Umgang mit Balikbayan-Boxes und schützt die legitimen Interessen der OFW Pakete an ihre Lieben zu senden. Dafür hat das BOC die Steuern für die Container von 80.000 PHP auf 120.000 PHP erhöht und im Oktober werden die Steuern dann auf 180.000 PHP per Container erhöht. Da ein 40 Fuß Container insgesamt 400 Balikbayan-Boxen enthält, erhöhen sich damit die Preise für eine Balikbayan-Box um 100 PHP und um weitere 150 PHP noch vor Weihnachten. <<   KR 04.09.2015 - 5:35

Nirvana Kapitän und zwei PCG Beamte werden angeklagt

Leyte - Die Staatsanwaltschaft von Ormoc City hat zwei Monate nachdem Sinken der MB Kim Nirvana-B (siehe Artikel 04.08.2015), bei dem 63 Menschen ums Leben kamen, den Schiffseigentümer Joge Bung Zarco und die 17 Besatzungsmitglieder wieder frei gelassen. Der Staatsanwalt Erwin James Fabriga sagt, es gibt nicht genügend Beweise um Zarco und die Schiffscrew vor Gericht zu bringen. Der Schiffskapitän Warren Oliverio und die zwei Beamten der Philippine Coast Guard (PCG) Station von Ormoc City, Fidel Blanco sowie John Sabado, werden wegen rücksichtsloser Unvorsichtigkeit die zu mehrfachen Totschlag führte angeklagt. Die Staatsanwaltschaft hat die Anklagen von Oliverio, Blanco und Sabado von mehrfachen Mord herabgestuft, für die jetzt wegen mehrfacher Totschlages Angeklagten wurde eine Kaution von 10.000 PHP je Anklage festgesetzt. <<   EPD 04.09.2015 - 5:30

Busfirmen müssen bis Januar 2016 ein GPS in ihren Bussen installieren

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) gibt allen Busfirmen noch bis Januar 2016 Zeit, um ein Global Positioning System (GPS) in deren Bussen zu installieren. Das GPS wird benützt, damit Busfahrer sich an die Höchstgeschwindigkeit von 90 Stundenkilometer (kmh) halten. In dem Moment wo ein Bus 90 kmh erreicht, gibt das GPS automatisch einen Warnton ab, damit der Busfahrer die Geschwindigkeit verringern kann. <<   KR 04.09.2015 - 5:25

Sechster Toter Bergsteiger in Tarlac gefunden

Luzon - Nachdem am Sonntagmorgen am Fuße des Mount Kawayan, in San Jose, Provinz Tarlac, bereits fünf Tote Bergsteiger geborgen wurden (siehe Artikel 02.09.2015), wurde jetzt das sechste Opfer in dem unteren Teil des Pangasan Fluss gefunden. Das Office of the Civil Defense (OCD) sagt, die neun anderen Bergsteiger die mit leichten Verletzungen in einer Klinik in San Jose behandelt wurden, sind kurze Zeit später wieder entlassen worden. Mitarbeiter des San Jose Fremdenverkehrsamt sagen, die 55 Bergsteiger hatten ihren Treck nicht mit ihnen abgestimmt. Sie sagen, das die Gruppe vermutlich eine andere Route genommen haben, als diejenige die normal von Touristen für ihre Abenteuertouren gegangen werden. <<   MIB 03.09.2015 - 6:00

Villar kritisiert NTC und Telefongesellschaften wegen Spam Textnachrichten

Manila - Die Senatorin Cynthia Aguilar Villar sagt, das der Name ihrer Villar Foundation von Unbekannten in Spam Textnachrichten missbraucht wurde. Villar kritisiert die National Telecommunications Commission (NTC) und alle Telefongesellschaften, das sie nichts tun um gegen Spam Textnachrichten vorzugehen. Sie tadelt, warum diese nicht einfach die SIM-Karten von Spam Textnachrichten Versendern blockieren. "Ihr macht viel Geld mit uns, dafür könnt ihr uns auch beschützen." rügt Villar. Die Senatorin gibt als Beispiel die sehr beliebte Spam Textnachricht an: "Ein Texter gibt an das dem Empfänger der Nachricht versehentlich 300 Peso von einer namentlich angegebenen Telefongesellschaft abgezogen wurden, um den Betrag zurück zu erhalten muss der Empfänger den folgenden Anweisungen folgen. In Wirklichkeit wird so der Empfänger dann zum Opfer, weil er durch die Anleitung 300 Peso an die von dem Spam Textnachrichten Versendern angegebene Handynummer sendet." Villar sagt, in anderen Beispielen wird dem Empfänger glaubhaft gemacht, das die wieder mit ihren Namen erwähnte Telefongesellschaft spezielle Discounte anbietet und der Empfänger wie im vorherigen Beispiel wieder einen Betrag versendet. In dem Fall in dem ihre Villar Foundation betroffen ist, sagt die Senatorin, wurde von den Spam Textern angegeben, dass der Empfänger in einer E-Lotterie einen Gewinn bei einer Behörde, Firma oder einer Stiftung gewonnen hat und sich bei einem bestimmten Anwalt zum Empfang des Preises melden soll. Danach muss der Empfänger wie schon in den vorherigen Beispielen, um seinen angeblichen Gewinn zu erhalten wieder einen Betrag versenden, erklärt die Senatorin. Villar sagt, unsere Stiftung warnt in dem sozialen Netzwerken und in der Presse vor diesen Textbetrügern. Laut der Senatorin hat ihre Stiftung alle E-Mails  und Textnachrichten in der ihre Villar Foundation erwähnt wurde abgespeichert. Wir teilen allen mit das wir keine E-Lotterien machen und auch keine Geldbeträge verschenkenden, sagt sie. Die Globe Senior Vize-Präsidentin für Unternehmenskommunikation Yoly Crisanto sagt, wir haben unsere Kampagne gegen diese Individuen, die mit diesen verschiedenen Spam Textnachrichten unsere Globe Kunden betrügen intensiviert. Laut Crisanto blockiert Globe am Tag durchschnittlich 90.000 Textnachrichten, im vergangenen Juli waren es sogar etwa 200.000 Spam Textnachrichten. Crisanto erklärt, Globe macht es jetzt seinen Kunden einfacher solche Spam Textnachrichten zu berichten, bei der Globe Kampagne #StopSPAM können Kunden über die Webseite globe.com.ph/stopspam umgehend Spam Textnachrichten und deren Handynummern Online berichten. Kunden brauchen nur die angegeben Felder ausfüllen und der Versender wird umgehend blockiert, sagt Crisanto. <<   KR 03.09.2015 - 5:55

Hinweis - Die Spam Textnachricht muss als Beweis für eine Beschwerde gespeichert werden!

Kopfgeld für Philippine Eagle Pamana Killer auf 650.000 erhöht

Mindanao - Das Kopfgeld für die Ergreifung der Person die den "Pamana" genannten Philippine Eagle abgeschossen hat, wurde jetzt auf von 500.000 PHP (siehe Artikel 27.08.2015) auf 650.000 PHP erhöht. Der drei Jahre alte Philippine Eagle (Pithecophaga Jefferyi), dem seine Pfleger den Namen “Pamana” gaben, wurde am 16. August zwei Monate nachdem er in den Wäldern des Mount Hamiguitan Range Wildlife Sanctuary (MHRWS), einem UNESCO Weltkulturerbe entlassen wurde, tot aufgefunden. Ein Prediger der Apollo Quiboloy of the Kingdom of Jesus Christ hat 50.000 PHP gespendet und die Fraternal Order of Eagle hat noch 100.000 PHP dazugegeben. <<   EPD 03.09.2015 - 5:50

Erdbeben Stärke 6,1 nahe Sarangani

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat heute am Mittwoch um 9:18 Uhr, ein Erdbeben in Davao Occidental mit der Stärke von 6,1 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 155 Kilometer südwestlich von Sarangani und lag in einer Tiefe von 312 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 02.09.2015 - 13:45

Erdbeben Stärke 4,2 auf Siquijor

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 23:10 Uhr, ein Erdbeben in Maria, Siquijor, mit der Stärke von 4,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 5 Kilometer südöstlich von Maria und lag in einer Tiefe von 23 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 02.09.2015 - 4:00

Fünf Tote Bergsteiger und sechs Vermisste in Tarlac

Luzon - Am Sonntagmorgen wurde am Fuße des Mount Kawayan, in San Jose, Provinz Tarlac, fünf Tote Bergsteiger geborgen die bei dem überqueren eines Flusses verunglückten. Das National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) sagt, eine Gruppe von 55 Bergsteigern war auf dem Rückweg von Mt. Kawayan, als bei der Flussüberquerung des Pangasan 11 Personen der Gruppe von der starken Strömung mitgerissen wurden. Laut dem NDRRMC werden sechs Personen noch vermisst. <<   MIB 02.09.2015 - 3:55 - Update

Raubüberfälle in Jeepneys

Cebu - In Cebu City wurden von Freitag bis Sonntag der Polizei von 9 Personen Raubüberfälle in Jeepney gemeldet. Drei Tatverdächtige, ein Mann und zwei Jugendliche wurden von der Polizei inzwischen verhaftet. In Villagonzalo II im Stadtbezirk Tejero, wurde am Sonntagmorgen Yolando "Yong-Yong" Antone (35) verhaftet, der in den vergangenen Tagen für 10 Raubüberfälle in Jeepneys verantwortlich gemacht wird. Antone hatte zur Tarnung bei seinen Raubüberfällen eine langhaarige Perücke benützt und mit einem vorgehalten Kaliber .38 Revolver von den Fahrgästen deren Geld, sowie Wertsachen gefordert. In der Freitagnacht hatte Antone die Restaurantmanagerin Jenny Mae Fernandez (22), in einem Jeepney (siehe Artikel 30.08.2015) beraubt. Fernandez identifizierte Antone am Sonntag in der Waterfront Polizeistation und versicherte eine Anklage gegen Antone zu stellen. In der Samstagnacht hatte Antone fünf weitere Personen, entlang der Jeepney Route 03A ausgeraubt. Laut der Polizei wurde Antone bei seinen Raubüberfällen, immer von mindestens drei Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren unterstützt. Nachbarn hatten der Polizei Hinweise gegeben, das Antone Fahrgäste in Jeepneys beraubt. Am Samstag wurde ein 17 Jähriger verhaftet, nachdem er in einem Jeepney entlang der B. Rodriguez Street, einer 15 jährigen Schülerin ihr Smartphone gestohlen hatte. Am Sonntag wurde John Rey Maghanoy (19) verhaftet, nachdem er im Stadtbezirk Kamputhaw zwei Frauen mit vorgehaltenen Eispickel in einem Jeepney beraubte. In Cebu haben Jeepneys und Taxis auf ihrem Dach blaue Lampen angebracht, die wenn sie eingeschaltet werden, darauf hinweisen sollen das in dem betroffenen Fahrzeug ein Raubüberfall stattfindet. <<   EPD 01.09.2015 - 4:20

Verdorbenes Pancit Bihon bringt 128 Personen ins Krankenhaus

Mindanao - Nach der Veranstaltung einer religiösen Sekte in Lake Sebu, South Cotabato, mussten am Sonntagnachmittag 128 Personen mit Lebensmittelvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Lake Sebu Bürgermeister Antonio Fungan sagt, alle Personen stammen aus dem Ortsbezirk Takunel und hatten während der Veranstaltung Pancit Bihon gegessen. Die betroffen Gäste beklagten  anschließend Bauchschmerzen, Erbrechen und losen Stuhlgang, sie wurden in das Sebu Emergency Hospital gebracht. Fungan glaubt dass das servierte Pancit Bihon verdorben war und fügt hinzu, das Proben davon in ein Labor zur Untersuchung gebracht wurden. <<   MIB 01.09.2015 - 4:15

Fünf Erdbeben über Stärke 4 in Tandag

Mindanao - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag und am Montag, fünf Erdbeben mit der Stärke von über 4 und mehr auf der Richterskala in Tandag, Surigao del Sur gemessen. Am Sonntag wurde um 18:11 Uhr ein Erdbeben mit der Stärke von 4,3 gemessen, das Zentrum des Erdbeben war 54 Kilometer nordöstlich von Tandag und lag in einer Tiefe von 7 Kilometer. Das zweite Erdbeben wurde um 23:54 Uhr mit der Stärke 4,0 gemessen, das Zentrum des Erdbeben war 63 Kilometer nordöstlich von Tandag und lag in einer Tiefe von 11 Kilometer. Das dritte Erdbeben wurde am Montag um 4:06 Uhr mit der Stärke 4,1 gemessen, das Zentrum des Erdbeben war 66 Kilometer nordöstlich von Tandag und lag in einer Tiefe von 7 Kilometer. Das vierte Erdbeben wurde um 4:31 Uhr mit der Stärke 4,0 gemessen, das Zentrum des Erdbeben war 79 Kilometer nordöstlich von Tandag und lag in einer Tiefe von 33 Kilometer. Das fünfte Erdbeben wurde um 5:06 Uhr mit der Stärke 4,1 gemessen, das Zentrum des Erdbeben war 43 Kilometer nordöstlich von Tandag und lag in einer Tiefe von 8 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   Update KR 01.09.2015 - 2:45

Wechselkurs im August - 1 Euro = Tiefstand 49,6382 PHP und Höchststand 54,7679 PHP.

Ölkonzerne senken erneut Spritpreise

Manila - Die Ölkonzerne haben am Sonntag erneut die Spritpreise gesenkt. Der Preis für Benzin wurde um 1,45 PHP per Liter, für Diesel wurde um 0,70 PHP und für Kerosin um 0,90 PHP gesenkt. Es war nachdem vergangenen Dienstag (siehe Artikel 25.08.2015) bereits die zweite Preissenkung innerhalb einer Woche. <<   KR 31.08.2015 - 5:40

Waffenhändler in Danao verhaftet

Cebu - Im Stadtbezirk Suba in Danao City Danao City wurde am Samstagmorgen der Waffenhändler Ricky Quiampano Laurente (40) verhaftet, er hatte in seinem Haus 18 Schusswaffen im Wert von etwa 300.000 PHP gelagert. Beamte der Criminal Investigation and Detection Group Central Visayas (CIDG-7) hatten einen Durchsuchungsbefehl des Regional Trial Court Richters Soliver Peras, um das Haus von Laurente in der Duterte Street zu durchsuchen. Die CIDG-7 führte die Durchsuchungen gemeinsam mit der Danao City Polizei durch. Die Polizei beschlagnahmte acht Kaliber .45 Pistolen, fünf Kaliber .38 Revolver und fünf Kaliber .22 Magnum Revolver. Weiter wurden noch sieben Magazine für Kaliber .45 Pistolen und 33 Patronen, sowie 11 Patronen Kaliber .9 mm beschlagnahmt. Der Chefermittler der CIDG-7 Senior Inspektor Delfin Bontuyan sagt, Laurente hat in den letzten Jahren hauptsächlich an Kunden aus Mindanao verkauft. Die Schusswaffen kaufte Laurente in den Bergregionen von Cebu und verkaufte sie für 12.000 PHP bis 14.000 PHP per Stück, sagt Bontuyan. <<   KR 30.08.2015 - 4:45

Zwei Raubüberfälle in Jeepneys

Cebu - In Cebu City wurden am Freitag der Polizei, zwei getrennten Raubüberfälle in Jeepney gemeldet. Jenice Orlene Roa (16) wurde am Freitagnachmittag in einem Jeepney auf der Echavez Street, Stadtbezirk Lorega um ihren Rucksack mit Gegenständen im Wert von 42.000 PHP und 1.700 PHP Bargeld beraubt. Roa beschrieb den Räuber, mit mittlerer Statur, dunkle Hautfarbe, er hatte eine Kappe auf und trug eine Sonnenbrille, der Täter verschwand Richtung General Maxilom Avenue. Bei dem zweiten Überfall wurde Jenny Mae Fernandez (22) Freitagnacht in einem Jeepney auf der Benedicto Street in Stadtbezirk Tejero, von zwei unbekannten Männern mit vorgehaltenen Revolver beraubt. Die Räuber erbeuteten von Fernandez Gegenstände im Wert von 15.000 PHP, inklusive diversen wichtigen Karten. <<    EPD 30.08.2015 - 4:40 - Update

Einbrecher stehlen von Amerikaner Wertgegenstände und Bargeld von mehr als 650.000 Peso

Cebu - Einbrecher erbeuteten aus dem Haus des amerikanischen Staatsbürgers Robert Edward Bess (46), in Bulaco, Talisay City, Wertgegenstände und Bargeld von mehr als 650.000 PHP. Romil Mortejo von der Talisay City Polizei sagt, die Einbrecher haben sich am Freitagnachmittag durch ein eingeschlagenes Schiebefenster auf der Rückseite des Hauses Zutritt verschafft. Die Einbrecher erbeuteten zwei iPad Mini im Wert von jeweils 22.000 PHP je Stück, einen Laptop für 40.000 PHP, eine Samsung NX Kamera für 90.000 PHP, eine Fuji Unterwasserkamera für 7.000 PHP, einen LED Projektor für 30.000, eine Louis Vuitton Tasche für 40.000 PHP, drei teuere Armbanduhren für insgesamt 39.000 PHP und Markenschmuckstücke im Wert von etwa 100.000 PHP, sowie 2.500 USD und 20.000 PHP Bargeld. Motejo sagt, es müssen mehrere Einbrecher gewesen sein die an das Haus einbrachen, da einer alleine nicht so viele Gegenstände tragen kann. Die Räuber verschwanden umgehend in einer dunklen Strasse. <<   EPD 30.08.2015 - 4:35

PAGASA Modernisierung vom Repräsentantenhaus genehmigt

Manila - Das Repräsentantenhaus hat am Freitag in einer dritten und letzten Lesung den Gesetzentwurf 2384 genehmigt, durch den der Philippine Atmospheric Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) ein 3,9 Milliarden Budget zur Modernisierung zur Verfügung gestellt wird. Senator Ralph Recto von dem der Gesetzentwurf stammt sagt, wir wollen eine moderne PAGASA die uns von allen Wetterstörungen und Taifunen die in die Philippine Area of Responsibility (PAR) kommen, zuverlässig warnen kann. Die Kosten zur Modernisierung der PAGASA sind Minimal, im Vergleich zu den über 172 Milliarden PHP Schäden die durch die Taifune Ondoy und Pepeng in 2009, Yolanda in 2013, sowie Glenda im letzten Jahr entstanden sind, sagt Recto. Neben der Modernisierung der PAGASA Ausrüstung, bringt das Programm auch Verbesserungen der Forschungs- und Entwicklungskapazitäten der Agentur. Es soll auch ein PAGASA Rechenzentrum aufgebaut werden, wo alle Daten in einer Datenbank zentralisiert werden. <<   MIB 29.08.2015 - 5:30

Großmutter verkauft Drogen

Cebu - Eine 75 jährige Großmutter wurde am Donnerstagmorgen, zusammen mit vier anderen Personen in Cambuntan, im Stadtbezirk Bolinawan, Carcar City wegen Drogenhandel verhaftet. Die Polizei beschlagnahmte in dem Haus von Beatrice Fernandez Secretaria (75), Shabu im Wert von 236.000 PHP. Es war das zweite mal, dass die Großmutter wegen Drogenhandel verhaftet wurde. Zusammen mit Secretaria wurden auch ihre Tochter Ethel und ihr Schwiegersohn Marcelo, sowie Regino Cabaluna und Albert Greg Delantar die in dem Haus anwesend waren verhaftet. Secretaria sagt, sie hat im April, sechs Monate nach ihrer ersten Verhaftung im Oktober 2014, wieder mit dem Drogenverkauf angefangen, um so die Medikamente die sie für ihre Arthritis, Bluthochdruck und Diabetis braucht zu finanzieren. Laut Secretaria waren die 240 kleinen Päckchen Shabu die in ihrem Haus gefunden wurden, nur ein kleiner Anteil von dem was sie normal täglich verkauft. Die Großmutter gab an, das ein Mann Namens Jeffer ihr die Drogen von der "Shabu Queen" in ihr Haus lieferte und ihr wenn sie alle Päckchen verkauft hatte 2.000 PHP gab. <<   EPD 29.08.2015 - 5:25 - Update

Radiosprecher in Ozamis erschossen

Mindanao - Der Radiosprecher Cosme Diez Maestrado (46), wurde am Mittwochmorgen in Ozamiz City, Misamis Occidental erschossen. Der Misamis Occidental Polizeichef Archival Macala sagt, Maestrado wurde am Mittwoch um 9:30 Uhr von vier unbekannten auf zwei Motorrädern nahe einem Einkaufszentrum in der Rizal Street, Ozamiz City, durch 10 Schüsse getötet. Maestrado der das Ratsada Programm von dxOC-Radyo Pilipino, war für seine kritischen Kommentare gegenüber den lokalen Politikern bekannt. Laut der National Union of Journalists of the Philippines (NUJP), war Maestrado der 30ste Filipino Journalist, der während der Amtszeit von Präsident Benigno Aquino III  in Zusammenhang mit seiner journalistischen Tätigkeit ermordet wurde. Der Presidential Communications Operations Office (PCOO) Chef Herminio Coloma Jr. sagt, die Philippine National Police (PNP) ist mit der umgehenden Klärung des Mordes beauftragt. Maestrado ist der dritte Radiosprecher (siehe die Artikel 20.08.2015 und 22.08.2015) der in diesem Monat erschossen wurde. <<   EPD 28.08.2015 - 5:25

Ehemaliger US-Marine Mordverdächtiger stirbt in philippinischen Gefängnis

Luzon - Der ehemalige US-Marine Timothy Kaufman (37) der wegen zweifachen Mordes angeklagt ist, verstarb am 15. August in einem philippinischen Gefängnis. Die Angeles City Senior Polizeibeamtin Evelyn Pineda sagt, Kaufman wurde bewusstlos aufgefunden und ist bei der Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt worden. Laut den Ärzten ist Kaufman, an einem Herzinfarkt verstorben. Der Amerikaner und sein Landsmann Joseph Tramontano, sowie der Filipino Jesus Santos, werden beschuldigt am 1. September 2011 in Angeles City, Pampanga, den ehemaligen irischen Polizisten David Balmer (54) und dessen Filipina Freundin Elma de Guia (26) ermordet zu haben. Kaufman hatte ein Monat nach der Tat die Philippinen verlassen, er wurde im April 2013 in den US verhaftet und am 14. November 2014 an die Philippinen ausgeliefert. Balmer und seine Freundin de Guia, wurden erschossen in einem Bett ihres gemieteten Hauses aufgefunden. Die Polizei fand am Tatort 18 Patronenhülsen des Kaliber .9 mm. Die drei Mordverdächtigen wurden von dem Security Guards der Wohnsiedlung und durch Aufnahmen von Closed Circuit Television (CCTV) Kameras identifiziert. Laut den Gerichtsunterlagen hat Kaufman nach der Tat, dem Hausmädchen einen Müllbeutel mit Kleidung und Schuhen von ihm und Tramontano zum verbrennen gegeben. Des weiteren gab Kaufman dem Hausmädchen zwei Handtücher, in denen zwei 9 mm Beretta Pistolen und zwei Schalldämpfer eingewickelt waren, mit dem Auftrag diese irgendwo zu vergraben. Das Hausmädchen brachte die Gegenstände zur Polizei. Noly Bautista von dem National Bureau of Investigation (NBI) sagt, die Ermordung wird in Zusammenhang mit Drogen gebracht, da die zwei Amerikaner Kokain und Shabu benützten. Der Filipino Santos wurde nach der Tat verhaftet, der Amerikaner Tramontano ist auf der Flucht. <<   MIB 28.08.2015 - 5:20

Henry Sy weiterhin reichster Filipino

Manila - Henry Sy & Familie von der SM Group, wird auch dieses Jahr zum achten mal in Folge von Forbes, mit 14,4 Milliarden USD als der reichste Filipino gelistet. John Gokongwei Jr. konnte sich um drei Plätze auf den zweiten Platz verbessern, mit einem Vermögen von 5,5 Milliarden USD. Auf dem dritten Platz ist Andrew Tan mit 4,5 Milliarden USD. Gefolgt auf Platz 4 von Lucio Tan mit 4,3 Milliarden USD, auf 5. Enrique Razon Jr. mit 4,1 Milliarden USD, auf 6. George Ty mit 4 Milliarden USD, auf 7. Aboitiz Familie mit 3,6 Milliarden USD, auf 8. Jaime Zobel de Ayala und Familie mit 3,5 Milliarden USD, auf 9. David Consunji mit 3,2 Milliarden USD und auf Platz 10 liegt Tony Tan Caktiong mit einem Vermögen von 2,2 Milliarden USD. <<   KR 28.08.2015 - 5:15

Zwei leichte Erdbeben auf Bohol

Bohol - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Mittwoch und heute am Donnerstag, zwei leichte Erdbeben auf Bohol gemessen. Das erste Erdbeben war am Mittwoch um 19:46 Uhr mit der Stärke von 3,9 auf der Richterskala gemessen, dass Zentrum des Erdbeben war 17 Kilometer südwestlich von San Miguel und lag in einer Tiefe von 25 Kilometer. Das zweite Erdbeben war heute um 3:55 Uhr mit der Stärke 3,1 auf der Richterskala, dass Zentrum des Erdbeben war 34 Kilometer nordwestlich von San Miguel und lag in einer Tiefe von 21 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 27.08.2015 - 4:45

LTO-7 druckt jetzt die neuen Führerscheine aus

Cebu - Das Land Transportation Office der Central Visayas (LTO-7) hat in seinem Cebu City und Mandaue City Führerscheinstellen, mit dem ausdrucken der neuen Führerschein Karten begonnen. Das Department of Transportation and Communications (DOTC) hatte die Firma Allcard Plastics, als neuen Lieferanten der Maschinen zum Drucken der Führerscheine ausgewählt. Durch Lieferschwierigkeiten von Allcard Plastics kam es jedoch zu Engpässen. Der LTO-7 Direktor Arnel Tancinco sagt, das die beiden Führerscheinstellen jetzt Wochentags auch nach den Bürostunden, sowie am Samstag die neuen Führerscheine druckt. Das LTO-7 ist derzeit mit dem ausdrucken von 22.000 Führerscheinen im Rückstand, wovon die Mehrheit von Cebu ist. Laut dem DOTC besteht Landesweit ein Rückstand von 900.000 Führerscheinen, die noch nicht gedruckt werden konnten. <<   KR 27.08.2015 - 4:30

Kopfgeld für Philippine Eagle Pamana Killer auf 500.000 erhöht

Mindanao - Das Kopfgeld für die Ergreifung der Person die den "Pamana" genannten Philippine Eagle abgeschossen hat, wurde jetzt auf 500.000 PHP erhöht. Der drei Jahre alte Philippine Eagle (Pithecophaga Jefferyi), dem seine Pfleger den Namen “Pamana” gaben, wurde am 16. August zwei Monate nachdem er in den Wäldern des Mount Hamiguitan Range Wildlife Sanctuary (MHRWS), einem UNESCO Weltkulturerbe entlassen wurde, tot aufgefunden. Philippine Eagle Foundation (PEF) Geschäftsführer Danny Salvador sagt, Pamana wurde durch einen Schuss in die rechte Brust getötet. Am Dienstag gab Salvador nun bekannt, das mehrere Spender dass Kopfgeld zur Ergreifung des Pamana Killers auf 500.000 PHP erhöht haben. Das Department of Environment and Natural Resources (DENR) hatte letzten Donnerstag, eine Belohnung von 100.000 PHP für sachdienliche Hinweise ausgesetzt. Die Familie Uy der DIMDI Inc. in Davao City, hat 200.000 PHP zusätzlich gespendet. Der Television Showmaster Kim Atienza, besser bekannt als Kuya Kim, hat 100.000 PHP gespendet. Der Geschäftsmann und Umweltschützer Philip Dizon hat 50.000 PHP und die Provinzregierung von Davao Oriental weitere 50.000 PHP dazugegeben. Der abgeschossene Philippine Eagle, gehört zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten. <<   EPD 27.08.2015 - 4:25

22 Tote durch Taifun Ineng

Luzon - Das National Disaster Risk Reduction and Management Council (NDRRMC) berichtet, das durch Taifun Ineng (internationaler Namen Goni), 22 Personen ums Leben gekommen sind und 15 Personen vermisst werden. Die meisten Toten gab es in der Provinz Benguet, wo nach Erdrutschen 13 Personen ums Leben kamen. Zwei Todesopfer gab es in der Mt. Province und in Zambales. In der Provinz Ilocos Norte wurde ein Mann durch einen umstürzenden Mangobaum getötet. Jeweils ein Todesopfer gab es den Provinzen Abra, Ilocos Sur, Kalinga und La Union. Laut dem NDRRMC Report #13 vom Dienstag 11:00 Uhr, werden 15  Personen in den Provinzen Benguet, Cagayan, Ilocos Norte und Zambales noch vermisst. <<   Update KR 26.08.2015 - 13:55

Präsident stoppt Durchsuchungen der Balikbayan-Boxen

Manila - Präsident Benigno Aquino III hat nach den massiven Beschwerden der Overseas Filipino Workers (OFW), dem Bureau of Customs (BOC) angeordnet die Durchsuchungen der Balikbayan-Boxen zu stoppen. Das BOC wird deshalb in Zukunft alle Balikbayan-Boxen Röntgen und von Hunden beschnüffeln lassen, wird eine verdächtige Sendung gefunden wir die Box geöffnet von Hand kontrolliert. Das BOC versichert, das Boxen nur in Gegenwart eines Mitarbeiters der Overseas Workers Welfare Administration (OWWA) und mit Closed Ccircuit Television (CCTV) Kameras überwacht werden. OFW und deren Familien haben Kritik an den Handkontrollen des BOC geäußert und sich über gestohlene Gegenstände beklagt. <<   KR 26.08.2015 - 5:25  

Taiwan erhöht Minimum Gehalt für philippinische Hausmädchen

Manila - Die Arbeitsministerin Rosalinda Dimapilis-Baldoz gab am Montag bekannt, das Taiwan das Minimum Gehalt für Hausmädchen aus den Philippinen, Indonesien, Thailand, und Vietnam auf 521 USD oder umgerechnet auf 24.366,72 PHP erhöht hat. <<   Update KR 26.08.2015 - 5:20

Euro erreicht seinen höchsten Stand gegenüber dem Peso in 2015

Cebu - Der Peso lag heute am Dienstag um 4:45 Uhr auf 54,29 PHP gegenüber dem Euro, damit fiel der Peso auf seinen niedrigsten Stand in diesem Jahr ab. Am 1. Januar 2015 bekam man für einen Euro noch 54,10 PHP, danach viel der Euro bis Mitte März 2015 auf 46,47 PHP ab und stieg seit dem wieder an. Heute vor einem Jahr, Stand der Euro gegenüber dem Peso bei 58,05 PHP. <<   KR 25.08.2015 - 4:45

Ölkonzerne senken Spritpreise in der zehnten Woche in Folge

Manila - Die Ölkonzerne haben heute am Dienstag, in der zehnten Woche in Folge die Spritpreise gesenkt. Der Preis für Benzin wurde um 1,10 PHP per Liter, für Diesel um 0,40 PHP und für Kerosin um 0,25 PHP gesenkt. Laut dem Department of Energy, kostet 1 Liter Benzin jetzt Landesweit von 36,75 PHP bis 40,90 PHP und ein Liter Diesel von 23,90 PHP bis 27,15 PHP. <<   KR 25.08.2015 - 4:25

Repräsentantenhaus vereinfacht das im Ausland geschiedene Filipinos wieder heiraten können

Manila - Das Repräsentantenhaus hat am Montag in einer dritten und letzten Lesung ein Gesetz genehmigt, in dem Filipinos die im Ausland von ihren ausländischen Ehepartnern geschieden wurden wieder heiraten können. Durch den Gesetzentwurf wird die Rechtsverordnung 209, oder das Familiengesetzbuch der Philippinen abgeändert. Damit wird der Prozess zur Anerkennung einer ausländischen Ehescheidung, von einem ausländischen Ehegatten  vereinfacht. Die vorgeschlagenen Änderungen sehen vor, dass ein ordnungsgemäßer Gerichtsbeschluss einer Ehescheidung im Ausland von einem ausländischen Ehepartner, von einem philippinischen Konsul als eine der Dokumentationsanforderungen für die Erteilung einer Heiratserlaubnis gültig ist. <<   KR 25.08.2015 - 4:00  

Dengue-Fälle nahe 49.000

Manila - Das Department of Health (DOH) hat am Montag, für die ersten sieben Monate des Jahres einen Anstieg der Dengue-Fälle um 4,03 Prozent gegenüber 2014 berichtet. Vom Januar bis Ende Juli wurden insgesamt 48.872 Dengue-Fälle registriert, im selben Zeitraum im Vorjahr waren es 46.980 Dengue-Fälle Die meisten Fälle gab es in der Region Calabarzon mit 15,3 Prozent, gefolgt von Central Luzon mit 12,8 Prozent, Metro Manila mit 12,0 Prozent, Northern Mindanao mit 9,3 Prozent und Socsksargen mit 7,0 Prozent. Der DOH Sprecher Dr. Lyndon Lee Suy sagt, die Anzahl der Dengue-Fälle wird sich in der Regenzeit bis Oktober noch weiter erhöhen. <<   MIB 25.08.2015 - 3:50  

Schon jetzt so viele Schusswaffen verkauft wie im Jahr 2014

Manila - Das Firearms and Explosives Office der Philippine National Police (PNP) berichtet, das von Januar bis Juli dieses Jahres bereits 26.588 Schusswaffen verkauft wurden. Das entspricht 99,4 Prozent der insgesamt 26.732 Schusswaffen, die im gesamten Jahr 2014 verkauft worden sin. Privat Personen kauften 7.479 Schusswaffen, das sind bereits mehr als doppelt so viele wie die 3.325 im Vorjahr. Die Behörden erwarben bisher 19.109 Schusswaffen, das entspricht 81 Prozent der 23.407 Schusswaffen in 2014. Die meisten Schusswaffen wurden in der National Capital Region (NCR) mit 19.521 Stück gekauft, die wenigsten wurden in der Autonomous Region in Muslim Mindanao (ARMM) mit 65 verkauft. <<   KR 25.08.2015 - 3:45  

Australier tot in seinem Haus aufgefunden

Negros - Der australische Staatsbürger Anthony Coach (79) wurde am vergangenen Samstag, in der Toilette seines gemieteten Hauses in Kabankalan City, Negros Occidental tot aufgefunden. Der Kabankalan City Polizeichef Superintendent Herman Garbosa sagt, der Australier wurden von seiner von seiner 47 jährigen Lebensgefährtin in der Toilette liegend gefunden. Coach wurde bei der Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt, es wird vermutet das er an einem Herzstillstand verstorben ist. Eine Autopsie soll die Todesursache klären, sagt Garbosa. <<   EPD 25.08.2015 - 3:40  

Balikbayan-Boxen Steuern werden nicht verteuert aber strikte Kontrollen werden fortgesetzt

Manila - Das Bureau of Customs (BOC) gab am Sonntag bekannt, das die Steuern für Balikbayan-Boxen nicht erhöht werden, die strikten Kontrollen der Inhalte werden jedoch weiter fortgesetzt. Wir sind nicht hinter den Geschenken die Overseas Filipino Workers (OFW) an ihre Familien senden her, sondern hinter den Schmugglern die Balikbayan-Boxen benützen um ihren Waren Zollfrei in das Land bringen, sagt das BOC. Laut dem BOC kommen monatlich etwa 1.000 Container, mit jeweils 400 Balikbayan-Boxen in den Philippinen an. Das BOC schätzt das dem Staat etwa 600 Millionen PHP Steuereinnahmen im Jahr, durch geschmuggelte Waren in Balikbayan-Boxen entgehen. Für einen Container müssen aktuell 80.000 PHP Steuern an das BOC bezahlt werden, die geplante Erhöhung der Steuern auf 180.000 PHP bleibt vorerst aus. <<   KR 24.08.2015 - 5:00  

Taifun Ineng

Luzon - Am Dienstagvormittag hat Taifun Ineng (internationaler Namen Goni), die Philippine Area of Responsibility (PAR) erreicht. Das Zentrum von Ineng befand sich heute am Montag um 22:00 Uhr, 525 Kilometer nordöstlich von Basco, Batanes, Luzon. Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #22 Final am Sonntag um 23:00 Uhr, alle Sturmsignale wieder aufgehoben. Taifun Ineng hat in seinem Durchmesser von bis zu 600 Kilometer, gemäßigten bis schweren Regen gebracht und hat die PAR am frühen Montagmorgen wieder verlassen. <<   Update - KR 24.08.2015 - 4:00  

Feiertag in Iloilo am 25. August

Manila - Der Regierungspalast Malacañang hat Dienstag den 25. August, für Iloilo City, Panay, zu Anlass des 78. Gründungstag der Stadt zum Feiertag erklärt. Malacañang sagt, die Bewohner von Iloilo City sollen die Gelegenheit haben, an den Feierlichkeiten zu dem Stadtgründungstag teil zunehmen. <<   EPD 22.08.2015 - 4:00  

Radiosprecher in Sorsogon erschossen

Luzon - Der Radiosprecher von dzMS Teodoro “Tio Todoy” Escanilla (56), wurde am Dienstagabend in seinem Haus im Ortsbezirk Tagdon, Barcelona, Sorsogon erschossen. Escanilla leitete die Radiosendung “Pamana ng Lahi” jeden Samstag, war der Vorsitzende von Anakpawis und der Sprecher der linken Menschenrechtsgruppe Karapatan in Sorsogon. Die Ermittlungen zeigen das Escanilla einen unbekannten Besucher hatte und plötzlich ein zweiter Mann in das Haus kam und mit einer Kaliber .45 Pistole, sowie einem M-16 Maschinengewehr auf den Radiosprecher schoss. Die Frau von Escanilla konnte keinen der beiden Männer identifizieren. <<   MIB 22.08.2015 - 3:55  

Feuerwerkskörper bleiben in Baguio weiterhin verboten

Luzon - Der Baguio City Bürgermeister Mauricio Domogan hat die Anfrage von diversen Händlern, dieses Jahr wieder den Verkauf von Feuerwerkskörpern zu erlauben abgewiesen. Domogan sagt, wir sollten lernen Weihnachten und Neujahr anders zu Feiern, als mit gefährlichen Feuerwerkskörpern. Der Bürgermeister hat seine Stadträte aufgefordert ein Stadtverordnung aufzustellen, um das Verbot von Feuerwerkskörpern offiziell zu machen. <<   MIB 22.08.2015 - 3:50  

Mutter und Tochter tot in Klärgrube aufgefunden

Cebu - Eine Mutter und ihre 11 jährige Tochter die seit letzten Samstag vermisst wurden, sind gestern tot in der Klärgrube in ihrem Haus in Tungkil, Minglanilla aufgefunden worden. Virginia Sharpe (37) und ihre Tochter Mica Ellah (11), wurden von den Bauarbeitern die in ihrem neuen Haus in der Deca Homes Wohnsiedlung arbeiteten, getötet und in der Klärgrube begraben. Nachbarn hatten gestern Vormittag die Polizei informiert, weil die Mutter nicht auf Texte antwortete und die 11 jährige nicht mehr zur Schule erschien. Die Polizei fand in dem Haus einen neu zementierten Bodenabschnitt, nahe der Küche und Fliegenschwärme in der Toilette. Nachdem die Polizei den neuen Zement aufbrach, fand sie die Überreste der vermissten Mutter und ihrer Tochter. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden bereits am Freitagnachmittag ermordet wurden, nachdem Mica Ella noch ihre Schuluniform anhatte. Der Chef der Minglanilla Polizei Senior Inspektor Richard Gadingan sagt, die drei Verdächtigten die alle von der ermordeten Mutter angestellt wurden, sind wenige Stunden später verhaftet worden. Gadingan identifiziert die Tatverdächtigen als Manuel Labrador (34), George Baquiran (47) und Estelito Ricamora (58). Das Handy von Sharpe wurde bei Labrador und ihr Tablet PC wurde in dem Haus von Ricamora gefunden. Gadingan sagt, Labrador und Ricamora beschuldigen sich gegenseitig als die Mörder, während Baquiran sagt das er an dem Mord nicht beteiligt war. Die ermordete Virginia Sharpe war seit 2004 mit dem Engländer Robert Sharpe (58) verheiratet, der in London beruflich tätig ist und ihre Tochter adoptiert hatte. <<   EPD 21.08.2015 - 5:00 - Update

Amerikaner wegen Kindesmissbrauch verhaftet

Mindanao - Der amerikanische Staatsbürger George William Nolana, wurde am Dienstagmorgen in der Morales Village, Talomo, Davao City verhaftet. Der Amerikaner wird beschuldigt, acht minderjährige Jungen sexuell missbraucht zu haben. Die acht Straßenjungen die in dem Haus von Nolana anwesend waren, wurden an das Department of Social Welfare and Development (DSWD) und das City Social Services and Development Office (CSSDO) übergeben. Der Sprecher des Davao City Police Office (DCPO) Chef Inspektor Milgrace Driz sagt, die acht Jungen hatten bei ihrer Befragung angegeben, dass sie von dem Verdächtigten sexuell missbraucht wurden. Laut Driz haben die Minderjährigen zusammen mit Nolana in dessen Haus gewohnt. Sie erhielten Essen und Geld von dem Amerikaner, dafür wurden sie dann von ihm sexuell belästigt. Wir warten noch auf die eidesstattlichen Erklärungen der acht Minderjährigen, bevor wir die Anklagen wegen Kindesmissbrauch und Menschenhandel stellen, sagt Driz. Nolanma ist in der Talomo Polizeistation inhaftiert. <<   MIB 21.08.2015 - 4:55

Lastwagenfahrverbot während APEC Gipfel

Cebu - Cebu City Bürgereister Michael Rama hat dem Cebu City Transportation Office (CCTO) angeordnet, für verschiedene Straßen in Cebu City während des Asia Pacific Economic Cooperation (APEC) Gipfel ein Lastwagenfahrverbot zu verhängen. Das Lastwagenfahrverbot beginnt an diesem Samstag den 22. August und gilt täglich von 6:00 Uhr bis 22:00 Uhr, bis einschließlich Samstag den 5. September. Betroffen sind die Pope John Paul II Avenue (ehemalige Juan Luna Avenue) bis zum Salinas Drive, vom Salinas Drive zum Veterans Drive und ein Teil der Archbishop Reyes Avenue von der Kreuzung Pope John Paul II Avenue und Gorordo Avenue. Der Vorschlag für das Lastwagenverbot, kam von dem Organisatoren des APEC Gipfels. <<   EPD 20.08.2015 - 5:00

Journalist in Davao del Norte ermordet

Mindanao - Der Präsident des Davao del Norte Press and Radio-TV Club in Tagum City, Davao del Norte, wurde am Dienstag um 22:00 Uhr in seinem Haus in Mirafuentes, Magugpo North in Tagum City erschossen. Gregory Ybanez (67) der auch Herausgeber der Kabuhayan News war, verstarb knapp acht Stunden nach den tödlichen Schüssen. Laut der National Union of Journalists of the Philippines (NUJP), war Ybanez der 28ste Filipino Journalist, der während der Amtszeit von Präsident Benigno Aquino III in Zusammenhang mit seiner journalistischen Tätigkeit ermordet wurde. Der Presidential Communications Operations Office (PCOO) Chef Herminio Coloma Jr. sagt, die Philippine National Police (PNP) ist mit der Verfolgung der Verdächtigen beauftragt, ums sie vor die Schranken des Gerichts zu bringen. <<   EPD 20.08.2015 - 4:55

Vier Tatverdächtigte die 14 jähriges Mädchen vergewaltigt und ermordet haben erschossen aufgefunden

Mindanao - Vier Tatverdächtigte die ein 14 jähriges Mädchen in Marawi City, Lanao del Sur, vergewaltigt und ermordet haben, wurden erschossen aufgefunden. Die Polizei von Marawi City gab gestern bekannt, dass das 14 jährige Mädchen am 14. August tot in der Nähe eines verlassenen Krankenhauses aufgefunden wurde. Die vier Täter Jabbar Rikta Macacua, Elias Kamote Pimping, Salman Udag Sambitory und Jalil Alilit Sani, wurden am frühen Sonntag verhaftet und in dem Marawi City Gefängnis inhaftiert. Sie hatten gestanden, das sie dass Mädchen vergewaltigt und anschließend ermordet hatten. Die Tatverdächtigen wurden am Montag um 21:00 Uhr, 36 Stunden nach ihrer Verhaftung wieder entlassen, da niemand eine Anklage gegen die Vier erstattete. Eine Gruppe von Unbekannten hatten die vier Mörder anschließend abgeholt und in die Ortschaft Bayang, Lanao del Sur, dem Wohnort des Vize-Gouverneur der Autonomous Region in Muslim Mindanao, Haroun Al-Rashid Lucman gebracht. Wo sie am frühen Dienstag tot mit Kopfschüssen aufgefunden wurden. Laut der Polizei, war das Mädchen war eine Blutsverwandte des Vize-Gouverneurs. <<   MIB 20.08.2015 - 4:50

Die Mörder eines Amerikaners und seiner philippinischen Ehefrau wurden verhaftet

Negros - Die Mörder des amerikanischen Staatsbürgers Kevin Fleischauer (58) und seiner philippinischen Ehefrau Lolly Mangilaya Fleischauer (60), die am Sonntagabend (siehe Artikel 18.08.2015) tot in einem Brunnen nahe ihres Hauses in Murcia aufgefunden wurden, sind in Sagay City in der Provinz Negros Occidental verhaftet worden. Der Sagay City Polizeichef Inspektor Eduardo Corpuz sagt, die vier Verdächtigten gaben selbst zu, dass sie das Ehepaar am 4. August im Ortsbezirk Blumentritt in Murcia, in der Provinz Negros Occidental getötet haben. Die Polizei identifizierte die vier Landwirtschaftsarbeiter als Randy Nunez (25), Randy Perez (19), Raymart Medel (18) und seinen 17 jährigen Bruder. Laut Corpuz wurde Nunez und die Medel Brüder am Montag um 9:00 Uhr in Sagay City verhaftet, während Perez am Dienstag um 9:25 Uhr verhaftet wurde. Bei den Verhafteten wurden 15.000 PHP und 461 USD, verschiedene Schmückstücke,  zwei Laptops, fünf Handys, ein MP3 Player, eine 9 mm Pistole mit sieben Schuss Munition geladen, eine Geldbörsem und ein Handy Ladegerät gefunden. Nachbarn des Ehepaars hatten die Polizei darauf hingewiesen, dass die vier Männer auf der Farm des Amerikaners gearbeitet hatten. Corpuz sagt, die vier haben laut ihren Angaben für wenig Geld für das Eheparr geantwortet. Weshalb sie das Ehepaar beraubt haben und dieses, als sie bei dem Diebstahl erwischt wurden, mit einem Holzknüppel erschlagen haben. Ungeklärt ist ob das Ehepaar schon tot war, oder nur bewusstlos bevor sie in den 6 Meter tiefen Brunnen geworfen wurden, sagt Corpuz. Die vier Tatverdächtigten sind jetzt in der Murcia Polizeistation inhaftiert. <<   EPD 19.08.2015 - 4:30

Inhaftierter Senator Enrile kommt gegen Kaution frei

Manila - Der wegen dem Priority Development Assistance Fund (PDAF) Betrug inhaftierte Senator Juan Ponce Enrile (91), wurde am Dienstag gegen Hinterlegung einer Kaution nach über einem Jahr Gefängnis (siehe Artikel 05.07.2014) frei gelassen. Enrile wird vorgeworfen, das er 172,8 Millionen PHP aus dem PDAF Betrug angenommen hat. Das Gericht hat aus humanitären Gründen für den 91 jährigen Enrile, eine Kaution von einer Million PHP und 450.000 PHP in 15 Fällen zu je 30.000 PHP verhängt. Enrile war seit seiner Verhaftung im Philippine National Police (PNP) General Hospital in Camp Crame, Quezon City inhaftiert. Das Sandiganbayan Gericht hatte Im September 2014, den Antrag von Enrile auf Kaution abgelehnt. Jetzt hat der Oberste Gerichtshof in einer 8-4 Abstimmung, am Dienstag zu Gunsten von Enrile entschieden. Die Senatoren begrüßen einheitlich die Rückkehr von Juan Ponce Enrile im Senat. Die beiden Mitangeklagten Senatoren Jose "Jinggoy" Estrada (41) und Ramon "Bong" Revilla Jr. (48) bleiben weiter im Gefängnis in Camp Crame, dem Hauptquartier der Philippine National Police (PNP) in Quezon City inhaftiert. <<   MIB 19.08.2015 - 4:25

Ölkonzerne senken Benzinpreis und erhöhen Dieselpreis

Manila - Die Ölkonzerne haben am Dienstag den Preis für ein Liter Benzin um 0,25 PHP gesenkt, sowie den Preis für Diesel um 0,35 PHP und für Kerosin um 0,20 PHP erhöht. Laut dem Department of Energy, kostet 1 Liter Benzin jetzt Landesweit von 37,85 PHP bis 42,00 PHP und ein Liter Diesel von 24,30 PHP bis 27,55 PHP. <<   KR 19.08.2015 - 4:20  

Amerikaner und seine philippinische Ehefrau tot in Brunnen aufgefunden

Negros - Der amerikanische Staatsbürger Kevin Fleischauer (58) und seine philippinische Ehefrau Lolly Mangilaya Fleischauer (60), wurden am Sonntag in dem Brunnen nahe ihres Hauses in Murcia aufgefunden. Die Ortschaft Murcia liegt 17 Kilometer westlich von Bacolod City, in der Provinz Negros Occidental. Der Chef der Murcia Polizei Inspektor Lawrence Gerald Bathan sagt, die Polizei wurde am Sonntag über einen Raub in dem Haus des Ehepaars informiert. Das Ehepaar Fleischbauer war seit etwa zwei Wochen nicht mehr gesehen worden. Deren Freunde gingen zu dem Haus des Paares und fanden die Haustüre aufgebrochen vor. Bathan sagt, die beiden bereits zersetzten Körper wurden in einem 6 Meter tiefen Brunnen, etwa 30 Meter entfernt von der Villa Emmanuel im Ortsbezirk Blumentritt in Murcia gefunden. Der Körper von Kevin Fleischauer wurde am Sonntagabend um 20:00 Uhr geborgen und der von seiner Frau Lolly am Montagnachmittag um 16:00 Uhr. <<   EPD 18.08.2015 - 4:25

Autodiebstähle in der NCR erreichen schon jetzt die Gesamtanzahl von 2014

Manila - Die Autodiebstähle in der National Capital Region (NCR), haben schon jetzt fast die Gesamtanzahl aus dem Jahr 2014 erreicht, das gab am Montag die Philippine National Police-Highway Patrol Group (PNP-HPG) bekannt. Die NCR setzt sich aus der philippinischen Hauptstadt Manila und den umliegenden Städten Caalocan, Las Piñas, Makati, Malabon, Mandaluyong, Marikina, Muntinlupa, Navotas, Parañaque, Pasay, Pasig, Quezon City, San Juan, Taguig, and Valenzuela zusammen. Alleine im ersten Halbjahr 2015 wurden in der NCR laut der PNP-HPG, 371 Autodiebstähle gemeldet, das sind nur 10 Autos weniger als die insgesamt 381 aus dem Vorjahr. Der PNP-HPG Sprecher Oliver Tanseco sagt, die NCR ist das Gebiet mit der höchsten Anzahl von Autodiebstählen in den Philippinen, gefolgt von den Regionen Central Luzon und Calabarzon. Die meisten Autodiebstähle in der NCR, finden laut Tanseco in Quezon City statt. Damit die wieder gefunden Fahrzeuge schneller wieder an ihre Eigentümer zurück gegeben werden können, hat die PNP im Juli begonnen, Fotos mit den Beschreibungen der betreffenden Fahrzeuge auf der Facebook Seite: HPG Recovered and Impounded MV zu veröffentlichen. <<   KR 18.08.2015 - 4:20

Handyempfang im Haus verbessern - Eine recht einfache Anleitung gibt es auf der Webseite von Roland Strejcek.

Belgier tot in seinem Auto aufgefunden

Cebu - Der belgische Staatsbürger Andre Josef Emiel Scheepmans (54), wurde am Samstagnachmittag im Ortsbezirk Casay in Dalaguete tot in seinem Auto aufgefunden. Der Belgier wohnhaft in der Hacienda Firenze in Maghaway, Talisay City, war von Boljoon unterwegs nach Hause. Der Chefermittler der Dalaguete Polizei Cleto Pia sagt, der Belgier wollte einem Hund ausweichen und hatte mit seinem Toyota Innova um 17:30 Uhr eine Straßengeländer gerammt. Bei dem Unfall wurden Scheepmans Füße eingeklemmt und er konnte sein Auto ohne Hilfe nicht verlassen. Scheepmans textete seiner Frau: "Ich habe eine Unfall gemacht, ich habe eine Unfall gemacht." In seinem letzten Text an seinen Frau texte er: "I love you." Gegen 17:45 Uhr kam ein Ausländer zu der Dalaguete Polizei und sagte das ein Freund ihn angerufen hat, weil er einen Unfall machte. Als die Polizei am Unfallort eintraf war Scheepmans bereits tot, er hatte keine Anzeichen von Verletzungen blutete jedoch aus der Nase und hatte in seiner rechten Hand eine Kaliber .22 Pistole. Die Pistole war noch mit sieben Patronen geladen und eine leere Patronenhülse wurde im Auto gefunden. Laut Pias könnte es sein das der Belgier sich in den offenen Mund geschossen hat und die Kugel noch in seinem Kopf steckt. Pias sagt, in dem Auto von Scheepmans wurde eine Einladung eines Barangay-Captain vom 27. Juli gefunden, in dem Scheepmans aufgefordert worden war zu einer Anhörung wegen leichter Körperverletzung, eingereicht von seiner Ehefrau Analou Aying. Aying kam zwar zu der Daluguete Polizeistation, äußerte sich jedoch nicht zu ihrer Anklage die sie gegen Scheepmans gemacht hatte. Ein Grund für den Selbstmord von Scheepmans, könnte die Trennung mit seinem Geschäftspartner in Boljoon sein. <<   EPD 17.08.2015 - 3:55

Lehrer auf dem Heimweg in Barili angeschossen

Cebu - Amiel Jimenea Villarmente (42) der als Lehrer in der Lamac National High School unterrichtet, wurde am Freitag gegen 22:00 Uhr in Barili von einem Unbekannten angeschossen. Villarmente sagte gegenüber der Polizei aus, das er mit seinem Motorrad auf dem Heimweg nach Dumajung war, als er im Ortsbezirk Minolos, Barili, von einem in Motorrad überholte und der Fahrer auf ihn schoss. Der Schütze floh Richtung Dumanjug, gab der Lehrer an. Passanten brachten Villarmente in das Barili District Hospital, später wurde er in ein Krankenhaus nach Cebu transferiert. Die Polizei ermittelt noch und ist auf der Suche nach einem Tatmotiv. <<   EPD 17.08.2015 - 3:50

Fährschiff fängt Feuer nach anlegen in Leyte

Leyte - Ein Fährschiff hat am Samstag um 4:20 Uhr, 30 Minuten nachdem anlegen in Ormoc City Feuer gefangen. Die MV Wonderful Stars von Roble Shipping Lines hatte Cebu City um 22:30 Uhr mit 544 Passagiere verlassen und legte in Ormoc City am Samstag um 3:50 Uhr an. Der Philippine Coast Guard Eastern Visayas Distrikt Kommandeur Kapitän William Isaga sagt, laut dem Bureau of Fire Department brach das Feuer im Frachtbereich des Fährschiff aus. Die Feuerwehr gab an dass das Feuer gegen 11:00 Uhr unter Kontrolle gebracht wurde und gegen 14:00 Uhr endgültig gelöscht war. Der Präsident von Roble Shipping Lines Jose Emery “Joy” Roble sagt, keiner der Passagiere wurde verletzt. Von den 62 Besatzungsmitgliedern, mussten zwei wegen leichten Verbrennungen behandelt werden. Laut Roble ist die MV Wonderful Stars, mit 65 Millionen PHP versichert. Das Fährschiff hatte Blumen, Gemüse, Früchte, 6 Lastwägen und 17 Personenwagen geladen, nur fünf Fahrzeuge konnte die Fähre noch rechtzeitig verlassen. Die Roble Shipping Lines besteht seit 1985 und hat insgesamt 20 Schiffe, es war das zweite mal das auf einem Schiff der Gesellschaft ein Feuer ausbrach. <<   EPD 16.08.2015 - 3:00

Info - Am 16. August 2015 hat unser Archiv 2015 einen solchen Umfang angenommen, das es bereits viereinhalb Monate vor dem Jahresende, dass 1,06 MB (Megabyte) große Archiv 2014 aus dem Vorjahr übertroffen hat.

Erneut Erdbeben Stärke 3,3 auf Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Freitag um 12:37 Uhr dass fünfte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu, dieses mal erneut mit der Stärke von 3,3 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 2 Kilometer nordöstlich von Alcoy und lag in einer Tiefe von 18 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. Bereits am Mittwoch (siehe Artikel 13.08.2015) gab es ebenfalls ein Erdbeben mit der Stärke 3,3 auf Cebu. <<   KR 15.08.2015 - 5:30

Vier Tote bei Schießereien in Cebu und Lapu-Lapu

Cebu - Bei drei getrennten Schießereien am Donnerstag in Cebu City und Lapu-Lapu City, wurden insgesamt vier Personen getötet und eine Person verletzt. In Cebu City wurden kurz nach 20:00 Uhr Donald Montesclaros (25) und Foster Bertulfo (26), als sie mit ihrem Motorrad durch die Kalubihan Street im Stadtbezirk Tisa fuhren, von zwei Unbekannten ebenfalls auf einem Motorrad beschossen. Montesclaros wurde von drei Schüssen tödlich getroffen, während Bertulfo mit Schusswunden im Bauch und am rechten Fuß in ein nahe gelegenes Haus flüchten konnte. Bertulfo wurde in das Cebu City Medical Center eingeliefert. Die Polizei hat am Tatort fünf Patronenhülsen Kaliber .45, zwei deformierte Geschosse und ein gefülltes Pistolenmagazin gefunden. Etwas später nachdem Zwischenfall in Tisa, wurde in Banawa im Stadtbezirk Guadalupe, der 16 jährige Edgar Maceda Samson mit mehreren Schusswunden Tod aufgefunden. Desiderio Alfeche von der Cebu City Polizeistation 9 sagt, Samson wurde von seinem Nachbarn Noel Saballa erschossen. Am Tatort wurden vier Patronenhülsen Kaliber .45 gefunden, Saballa ist auf der Flucht. In Pajac, Lapu-Lapu City, wurden um 13:45 Uhr Bergie Fuentes (35) ein Habal-Habal Fahrer und Jason Pusa (28) ein Autolackierer, auf ihrem Motorrad erschossen. Wieder waren die Täter zwei Unbekannte auf einem Motorrad. Fuentes und Pusa wurden beide durch Kopfschüsse getötet. Der Polizist Lydo Pinos von der Mordermittlung der Lapu-Lapu City Polizei sagt, am Tatort wurden zwei Patronenhülsen Kaliber .45 und bei Pusa wurde ein Päckchen Shabu gefunden. <<   EPD 15.08.2015 - 5:25

Valisno Busfahrer positiv auf illegale Drogen getestet

Manila - Der Busfahrer der Valisno Express Liner Bus Company, der den schweren Unfall am Mittwoch (siehe Artikel 13.08.2015), ist positiv auf die Droge Shabu getestet worden. George Pacis (34) ist nachdem von ihm verursachten Unfall, bei dem vier Personen getötet und 16 verletzt wurden, aus Angst das er gelyncht wird geflohen. Pacis hatte sich mehrere Stunden nachdem Unfall, der Polizei gestellt. <<   MIB 15.08.2015 - 5:20

106 Angehörige der 44 SAF Opfer erhalten finanzielle Hilfe für ihre Ausbildung

Manila - Die Angehörigen der 44 Special Action Force (SAF) Opfer, die im Januar (siehe Artikel 27.01.2015) in Mamasapano, Maguindanao getötet wurden, erhalten jetzt finanzielle Hilfe für deren Ausbildung. Von den insgesamt 106 erhalten 46 eine Erziehungshilfe und die anderen 60 eine Unterstützung für ihr Stipendium. Die Gelder kommen aus dem Sozialfunds des Präsidenten und von der Commission on Higher Education, dass gab die Philippine National Police (PNP) am Donnerstag bekannt. Laut der PNP beträgt die Ausbildungshilfe der National Police Commission, je ein Jahr Kindergarten 10.000 PHP, für je ein Jahr Grundschule 18.000 PHP, für je ein Jahr Hochschule 24.000 PHP und für die Universität 30.000 PHP per Semester. Diejenigen die eine Berufsausbildung der Universität vorziehen erhalten 18.000 PHP per Semester. <<   MIB 15.08.2015 - 5:15

Jubiläum - Heute vor 7 Jahren, am 14. August 2008 um 15:18 PST ging unsere Webseite klajoo.com Online.

Peso auf niedrigsten Stand seit über 5 Jahren

Cebu - Der Peso lag heute am Freitag um 4:30 Uhr auf 46,21 Peso gegenüber dem US-Dollar, damit erreichte der Peso seinen niedrigsten Stand seit über 5 Jahren. Als Grund werden die schwachen Daten aus China genannt und die Sorgen über eine Verlangsamung des Wachstums in der Asien Pazifik Region. <<   KR 14.08.2015 - 4:30

BSP ist beste Regierungsbehörde

Manila - Der Makati Business Club (MBC) hat in seiner Bewertung der Regierungsbehörden, die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) als beste Regierungsbehörde aufgelistet. Damit liegt die BSP zum vierten mal in Folge an der erster Stelle. An zweiter Stelle liegt die Philippine Economic Zone Authority (PEZA), an dritter Stelle folgt das Department of Tourism (DOT) an vierter Stelle das Department of Foreign Affairs (DFA) und an fünfter Stelle wird die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) aufgeführt. Die Top 10 werden von Department of Finance, dem Department of Trade and Industry  (DTI), der Securities and Exchange Commission (SEC), dem Board of Investments und der Civil Service Commission kompletiert. Auf den letzten fünf Plätzen der MBC Bewertung, liegt auf Platz 60 die Energy Regulatory Commission, auf 61 das Department of Agriculture, auf 62 das Bureau of Customs (BOC), auf 63 das Department of Transportation and Communications (DOTC) und auf dem letzten Platz liegt das Büro des Vize-Präsidenten. <<   MIB 14.08.2015 - 4:25

LTFRB suspendiert alle Valisno Busse nach tödlichen Unfall

Manila - Das Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) hat am Mittwochnachmittag, eine 30 Tage Suspendierung für alle Busse der Valisno Express Line Bus Company verhängt. Die Suspendierung kam nur wenige Stunden nachdem ein Valisno Bus mit überhöhter Geschwindigkeit auf dem Quirino Highway in Quezon City, gegen 7:00 Uhr einen Betonpfosten rammt und dabei 4 Personen getötet, sowie 16 Personen verletzt wurden. Der Valisno Busfahrer George Pacis (34), floh nachdem von ihn verursachten tödlichen Unfall. Der Land Transporation Franchising Regulatory Board (LTFRB) Vorsitzende  Winston Ginez sagt, die insgesamt 62 Busse der Valisno Express Bus Company wurden umgehend für 30 Tage suspendiert. Laut Ginez werden LTFRB Inspektoren, alle gelben Nummernschilder der 62 Valisno Busse beschlagnahmen. Die gesamte Busflotte wird auf ihre Straßentauglichkeit geprüft, sagt Ginez. Alle Busfahrer der Company müssen an einem Seminar zur Sicherheit auf den Strassen teilnehmen, sich einem Drogentest unterziehen und Sicherheitszeugnisse von der Philippine National Police, sowie dem National Bureau of Investigation vorlegen. <<   MIB 13.08.2015 - 4:30 - Update

Abu Sayyaf Geisel wurde geköpft aufgefunden

Mindanao - Abu Sayyaf Rebellen haben den am 4. Mai 2015 zusammen mit zwei Mitgliedern der Philippine Coast Guard (PCG) entführten Barangay-Capitan von Aliguay, Dapitan City geköpft. Der Polizeichef von Maimbung Inspektor Walter Anayo sagt, der Kopflose Körper von Rodolfo Boligao wurde mit Handschellen gefesselt am Dienstagabend gegen 22:00 Uhr, im Ortsbezirk Labah in Maimbung, Sulu, in der Mitte einer Strasse aufgefunden, direkt daneben lag der Kopf des Opfers. Auf dem Körper lag ein Zettel mit dem Namen des Opfers, fügt Anayo hinzu. Das Schicksal der beiden PCG Mitglieder ist nicht bekannt. Im Südwesten der Philippinen werden von den Abu Sayyaf Rebellen immer wieder, bevorzugt und wenn möglich Ausländer für Lösegeldforderungen entführt. Mehrere Geiseln der Rebellen wurden später geköpft aufgefunden, darunter in 2001 der amerikanische Staatsbürger Guillermo Sobero. Laut den Armed Forces of the Philippines (AFP), halten die Abu Sayyaf Rebellen zur Zeit mindestens sieben Geiseln gefangen. Im Oktober letzten Jahres (siehe Artikel 18.10.2014) hatten die Rebellen zwei deutsche Geiseln nach sechs Monaten Gefangenschaft, gegen eine angebliche Lösegeldzahlung von 250 Millionen PHP wieder frei gelassen. <<   EPD 13.08.2015 - 4:25

Neuer CIDG Chef benannt

Manila - Der Philippine National Police (PNP) Chef Generaldirektor Ricardo Marquez, hat gestern den Chef Superintendent Victor Deona als neuen Chef der Criminal Investigation and Detection Group (CIDG) benannt. Deona bisher Direktor der Bicol Regional Polizei, übernimmt den Posten von Direckor Benjamin Magalong in der CIDG. Magalong wurde als neuer Chef des Directorate for Investigation and Detective Management benannt. Marquez, Deona und Magalong sind alle Mitglieder der Philippine Military Academy Jahrgang 1982. <<   MIB 13.08.2015 - 4:20

Erdbeben Stärke 3,3 auf Cebu

Cebu - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Mittwoch um 8:33 Uhr dass vierte Erdbeben in diesem Jahr auf Cebu, mit der Stärke von 3,3 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 23 Kilometer nordwestlich von Carcar City und lag in einer Tiefe von 26 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 13.08.2015 - 4:15

Lapu-Lapu City Komitee untersucht tödlichen Jetski Unfall

Cebu - Ein Komitee der Lapu-Lapu City Regierung untersucht den tödlichen Unfall vom Sonntag, bei dem ein Jetski mit einem Auslegerboot vor Maribago, Lapu-Lapu City kollidierte. Der Jetski Fahrer Dan Entia (55), aus Oroquieta City, Misamis Occidental, Mindanao, wurde bei der Kollision getötet. Eine Stadtverordnung regelt die Verwendung von Freizeitsportaktivitäten, demnach gelten Geschwindigkeitsbegrenzungen für Jetskis und Motorboote die einen Schwimmbereich passieren. in der Stadtverordnung werden auch die Ausfahrtsstrecke in das offene Meer und die Passage für die Rückkehr in die Freizeitanlagen geregelt. Der Vorsitzende des Ausschusse für Umwelt Stadtrat Alexander Gestopa sagt, es wird auch Untersucht welche Rolle und Verantwortung der Jetsiki Verleih Serena Watersports hat. Der Kapitän des Auslegerbootes Doyle Ompad (33), von Sta. Rosa, Olango Island, wurde bereits aus der Haft entlassen, nachdem er mit Alona Entia der Ehefrau des getöteten Mannes, eine Einigung getroffen haben. Ferdie Balao der Jetski Eigentümer und Inhaber von Serena Watersports, in Maribago, Lapu-Lapu City, hat der Witwe eine finanzielle Hilfe zugesagt. <<   EPD 12.08.2015 - 3:35

Shabu im Sitzungssaal des Bohol PB gefunden

Bohol - Die Provinzregierung von Bohol hat zufällige Drogentests für ihre Mitarbeiter angeordnet, nachdem im Sitzungssaal des Provincial Board (PB) drei Päckchen mit Shabu gefunden wurden. Die Hausmeisterin des PB Sitzungssaal in der Provinzhauptstadt Tagbilaran City, hatte die drei Päckchen Shabu gefunden. Die Polizei versucht nun den Eigentümer der Drogenpäckchen zu ermitteln. <<   EPD 12.08.2015 - 3:30

Belmonte Jr. nach Dengue aus dem Krankenhaus entlassen

Manila - Der Sprecher des Repräsentantenhaus Feliciano "Sonny" Belmonte Jr. (78), hatte sich am Mittwoch letzter Woche wegen einer Dengue Infektion (siehe Artikel 07.08.2015) in das St. Luke's Medical Center (SLMC) in Quezon City begeben. Per Textnachricht informierte Belmonte Jr. die Presse, das er bereits am Sonntagnachmittag das Krankenhaus wieder verlassen hat. <<   MIB 12.08.2015 - 3:25

Erdbeben Stärke 4,2 auf Bohol

Bohol - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Dienstag um 4:11 Uhr ein Erdbeben in Cortes, Bohol, mit der Stärke von 4,2 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 2 Kilometer nordöstlich von Cortes und lag in einer Tiefe von 6 Kilometer. Cortes ist eine nordöstlich angrenzende Nachbarortschaft von Tagbilaran City. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 12.08.2015 - 3:20

Bevölkerung der Philippinen bei 101,6 Millionen zum Ende 2015

Manila - Die Philippine Statistics Authority (PSA) hat wieder begonnen ihre jährliche Bevölkerungszählung durchzuführen, die Population Census 2015 (POPCEN 2015) soll bis zum 6. September abgeschlossen sein. Die PSA schätzt das bei dem derzeitigen Wachstumsrate von 2,1 Prozent, die Bevölkerung der Philippinen bis zum Jahresende 101,6 Millionen Menschen erreichen wird. Bei der ersten Bevölkerungszählung im Jahr 1903, hatten die Philippinen 7,6 Millionen Einwohner. Bei der Umfrage aus dem Jahr 2010, hatte das Land eine Bevölkerung von 92,3 Millionen. Am 27. Juli 2014 erreichte die Bevölkerungsanzahl der Philippinen bereits 100 Millionen (siehe Artikel 28.07.2015) Menschen. Nach Beendigung der diesjährigen Bevölkerungszählung, werden die Daten in tabellarisch ausgewertet. Erste Ergebnisse werden im Dezember oder Anfang Januar 2016 bekannt gegeben. Ein endgültiges Ergebnis wird im zweiten Halbjahr 2016 vorliegen. Die PSA erinnert die Öffentlichkeit, das nicht exakte Angaben gesetzlich bestraft werden können. Falsche Angaben werden mit einem Jahr Gefängnis und oder 100.000 PHP bestraft. <<   KR 12.08.2015 - 3:15

Österreicher erschossen aufgefunden

Bohol - Am Samstagnachmittag wurde der österreichische Staatsbürger Martin Schlöglhofer (48), in Panglao mit einer Schusswunde im Kopf tot aufgefunden. Jose Sering von der Panglao Polizeistation sagt, das sie am Samstag um 14:23 Uhr informiert wurden, dass neben einer Straße im Ortsbezirk Bolod, Panglao, ein Ausländer erschossen aufgefunden wurde. Ronelon Reveche von der Bohol Tourist Police erreichte zuerst das Opfer, Schlöglhofer wurde in das Ramiro Community Hospital in Tagbilaran City eingeliefert, wo er bei der Ankunft für Tod erklärt wurde. Die Polizeiermittlungen ergaben das Schlöglhofer, der das Acasia Sunset Village Inn in Danao, Panglao führte, gegen 13:45 Uhr auf seinem Motorrad verlassen hatte, um sein im Bau befindliches Projekt in Libaong, Panglao zu besuchen. Als der Österreicher aufgefunden wurde, fehlte seine Gürteltasche mit seinem Reisespass, 20.000 PHP Bargeld, einer BPI ATM Karte, seinem Handy und diversen Dokumenten. Die Behörden haben seiner Lebensgefährtin Josephine Libres geraten, das sie eine Autopsie an dem Körper von Schlöglhofer durchführen lässt. <<   EPD 11.08.2015 - 4:30

Central Visayas Polizei als beste des Landes ausgezeichnet

Manila - Das Police Regional Office der Central Visayas (PRO-7) wurde letzte Woche, unter den insgesamt 17 Regional Offices, als das beste des Landes in 2014 ausgezeichnet. PRO-7 Direktor und Chef Superintendent Prudencio "Tom"  Bañas, erhielt am Freitag während den Feierlichkeiten zum 114. Jahrestag des Polizei Service im Camp Crame, Quezon City,  die Auszeichnung “Achievement Unit Award in the Campaign against Organized Crimes” von Präsident Benigno Aquino III überreicht. <<   MIB 11.08.2015 - 4:25

Erdbeben Stärke 5,0 in Paluan

Mindoro - Das Philippine Institute of Volcanology and Seismology (PHIVOLCS) hat am Sonntag um 12:49 Uhr ein Erdbeben in Paluan, Occidental Mindoro, mit der Stärke von 5,0 auf der Richterskala gemessen. Das Zentrum des Erdbeben war 36 Kilometer nordöstlich von Paluan und lag in einer Tiefe von 24 Kilometer. Es wurden keine Schäden gemeldet. <<   KR 10.08.2015 - 4:25

Entflohener Sträfling aus Baguio in Cebu festgenommen

Cebu - Ein ausgebrochener Sträfling aus Baguio City, wurde nach sechs Monaten auf der Flucht im Ortsbezirk Lamac, in Pinamungajan in seinem Haus verhaftet. Darwin Melodia von der Pinamungajan Polizeistation sagt, bei dem verhafteten Sträfling handelt es sich um Felix Ponting, der In Baguio City wegen Mordes inhaftiert war. Ponting war am 6. Februar 2015 nach 20:00 Uhr, aus dem Gefängnis Camp Gregorio del Pilar der Philippine Military Academy in Baguio City ausgebrochen. Melodia sagt, das am Freitag ein besorgter Anwohner in die Polizeistation kam und aussagte das er den entflohenen Ponting in dessen Haus sehen konnte. Drei Polizisten gingen darauf zu dem Haus von Ponting und forderten ihn auf sich zu ergeben. Der entflohene Mörder leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand und sagte das er sein Haus besuchte, weil er seine Mutter vermisste. <<   EPD 10.08.2015 - 4:20

Beschwerden über zu hohe Gehsteige

Cebu - Das Department of Public Works and Highways (DPWH) überprüft Beschwerden, weil die neuen Gehsteige in Cebu City angeblich für Kinder, Ältere und Persons with Disabilities (PWDs) angeblich zu hoch gemacht wurden. Mehrere Geschäfte haben sich ebenfalls bei dem DPWH beschwert, weil die erhöhten Gehsteige dafür sorgen dass das Regenwasser jetzt in ihre Geschäfte läuft, anstatt auf den Strassen in die Kanäle abzufliesen. Der Chef des DPWH Cebu City Engineering District Nicomedes Leonor sagt, er hat heraus gefunden das sein Amtsvorgänger Fernando Cruz, die Gehsteige deshalb so hoch machte damit die motorisierten Verkehrsteilnehmer nicht mehr auf die Gehsteige zum Parken fahren können. <<   EPD 10.08.2015 - 4:15

Zwei Süd-Koreaner wegen Erpressung und Menschenhandel verhaftet

Luzon - Die Polizei hat in Silang, Cavite am Freitag zwei Süd-Koreaner, die versuchten drei ihrer Landsleute zu erpressen verhaftet. Silang Polizeichef Rodolfo Justo identifiziert die beiden Verhafteten, als den ehemaligen Polizisten Ricky Sese und den Touristenführer Lee Doyeon. Justo sagt, die Masche der beiden Süd-Koreaner war, dass sie an dem Abend vor der Abreise ihren Landsleuten angeblich minderjährige Mädchen anboten und sie danach wegen Kindesmissbrauch erpressten. Die beiden hat in diesem Fall versucht, von den drei Touristen insgesamt 3 Millionen PHP zu erpressen. Doyeon wird wegen Erpressung und Menschenhandel angeklagt, Sese erhält die selben Anklagen und wird zusätzlich wegen unerlaubten Waffenbesitz, widerrechtlicher Ausgabe als Beamter, sowie wegen Fälschung von öffentlichen Dokumenten angeklagt. <<   KR 09.08.2015 - 3:45

Chef von RTVM ist höchstbezahltes Regierungsmitglied in Malacañang

Manila - Die Commission on Audit (COA) gab die Einnahmen der Angestellten in Malacañang, aus dem Jahr 2014 bekannt. Höchstbezahlter Angestellter im Regierungspalast ist damit der Chef von Radio-TV Malacañang (RTVM) Virgilio Nadal, mit Einahmen von insgesamt 2,7 Millionen PHP. Damit hat Nadal beinahe die doppelten Einnahmen von Präsident Benigno Aquino III, der in 2014 ein Jahresgehalt von 1,4 Millionen PHP hatte. Der Sender RTVM ist unter dem Presidential Communications Operations Office (PCOO) und berichtet über die Aktivitäten des Präsidenten. Nadal hat damit auch mehr Einnahmen als sein Boss, PCOO Chef Herminio Coloma Jr., der insgesamt Einnahmen von 1,6 Millionen PHP in 2014 hatte. Insgesamt 1,9 Millionen PHP hatten der Kabinettsekretär Jose Rene Almendras, die beiden Präsidentenberater Danilo Cortez und Ronald Llamas, sowie der Chefin des Präsidentenbüros Julia Abad. Insgesamt 1,8 Millionen PHP hatten der Präsidentensprecher Edwin Lacierda, Exekutivsekretär Paquito "Jojo" Ochoa Jr. und der Chef des Präsidentenrechtsbeistand Alfredo Benjamin Caguioa. Die Stellvertreterin von Lacierda, Abigail Valte hatte in 2014 insgesamt 1,5 Millionen PHP. Weit mehr als im Regierungspalast wird außerhalb verdient. An der Spitze der höchstbezahlten Regierungsbeamten steht die philippinische Botschafterin in China Erlinda Basilio (siehe Artikel 02.08.2015), die in 2014 jährliche Einnahmen von 16,4 Millionen PHP hatte. <<   KR 09.08.2015 - 3:40 - Update

Taifun Hanna

Luzon - Am Mittwochvormittag hat Taifun Hanna (internationaler Namen Soudelor), die Philippine Area of Responsibility (PAR) erreicht. Das Zentrum von Hanna befand am Samstag um 22:00 Uhr, 525 Kilometer nordnordwestlich von Itbayat, Batanes, Luzon. Die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) hat in ihrem Taifun Update #14 Final am Samstag um 23:00 Uhr, das letzte noch bestehende Sturmsignal 1 auch aufgehoben. Hanna hat die PAR am Samstagabend wieder verlassen. <<   Update KR 09.08.2015 - 2:10

CITOM mit neuem Namen und neuer Uniform

Cebu - Ab Montag werden die Cebu City Verkehrspolizisten mit grünen Uniformen und einem neuem Logo auf ihren Hemden zum Dienst erscheinen. Das Cebu City Traffic Operations Management (CITOM) wurde am 19. Oktober 1987 durch die Stadtverordnung Nr. 1264, von dem damaligen Cebu City Bürgermeister Tomas Osmeña gegründet. Nicht nur die blauen Uniformen wurden ausgemustert, auch der ehemalige Name CITOM wurde geändert. Die Cebu City Verkehrspolizei erhält die neuen Namen, Cebu City Traffic Office (CCTO). Der neue CCTO Direktor Rey Gealon, der am 27. Juli das Amt von Rafael Yap übernahm, hat am Donnerstag in einem Memorandum seine 180 Verkehrspolizisten und 130 Parkgebührenkassieren angewiesen, ab 10. August die neuen grünen Uniformen zu tragen. Die 190 Büroangestellten in den CCTO Büros, werden ihre neuen Uniformen in der darauf folgenden Woche tragen. <<   KR 08.08.2015 - 4:15 - Update

Wegen Mord an einem Geschäftsmann Verdächtigter erschossen

Cebu - Der wegen Mord an dem Geschäftsmann Jaime Villaceran (36) im letzten Monat (siehe Artikel 15.07.2015) gesuchte Arnel Gomez (35), wurde in Pasil, Cebu City erschossen. Gomez war am Freitag mit einem Motorrad auf der Tupas Street unterwegs, als kurz nach 14:00 Uhr der Rücksitzpassagier eines anderen Motorrades mehrmals auf ihn schoss. Der Chef der Cebu City Police Intelligence Branch Senior Superintendent Romeo Santander sagt, wir ermitteln noch das Tatmotiv warum Gomez erschossen wurde. Laut Santander war Gomez bereits mehrmals im Gefängnis, unter anderem auch wegen einem Mordfall. <<   EPD 08.08.2015 - 4:10

Chinese Wang Bo deportiert

Manila - Der in seinem Heimatland gesuchte chinesische Staatsbürger Wang Bo, wurde am Donnerstag deportiert. Bo war am 9. Februar bei seiner Ankunft aus Malaysia am Ninoy Aquino International Airport (NAIA), von Beamten des Bureau of Immigration (BI) verhaftet worden. Die chinesische Botschaft hatte das BI informiert, das Bo in China wegen Unterschlagung von 100 Millionen USD gesucht wird und dass dessen Reisepass annulliert wurde. Die Deportierung von Bo verspätete sich, weil gegen ihn wegen angeblicher Bestechung von BI Beamten ermittelt wurde. Das National Bureau of Investigation (NBI) hatte keine Beweise, für eine angebliche Bestechung gefunden. Justizministerin Leila de Lima bestätigte, das Bo am Donnerstag um 8:45 Uhr an Board China Southern Airlines Flug CZ3078 nach Guangzhou, China, in Begleitung von vier chinesischen Agenten deportiert wurde. <<   MIB 08.08.2015 - 4:05

Weitere neue Verkehrsampeln für Mandaue

Cebu - Mandaue City gibt 30 Millionen PHP für weitere neue Verkehrsampeln, mit hoch auflösenden digital Closed Ccircuit Television (CCTV) Kameras aus. Der amtierende Chef des Traffic Enforcement Agency of Mandaue (TEAM) Glenn Antigua sagt, die neuen Ampeln mit den CCTV Kameras werden an 12 Kreuzungen in Mandaue City installiert. Die Kreuzungen sind an den Zufahrtsstrassen nach Mandaue City und sollen den Verkehrsfluss erleichtern, so