Archiv 2010

 

Home
Nachrichten
Wer macht was?
Tipps
Gesundheit
Extra
Fotos
Kleinanzeigen
Archiv
Links
Leser Meinungen
Impressum

 

Archiv 2010

Hier haben wir Nachrichten aus dem Jahr 2010 archiviert.

Themenübersicht:

Dezember
Preise - 30.12.2010 - 4:50
Baumaßnahmen - 17.12.2010 - 7:00
Inflation steigt auf 3,5% - 08.12.2010 - 7:00
Bei Verkehrsvergehen jetzt Führerscheinentzug - 04.12.2010 - 10:10
November
Mandaue Jeepneys nach Jones temporär verboten - 25.11.2010 - 6:00
121% mehr Dengue-Fälle - 24.11.2010 - 5:55
Dieter Vincent in Kürze frei? - 15.11.2010 - 10:10
Horst W. Baur lehnt Heimkehr ab - 15.11.2010 - 9:55
Touristen Ankünfte - 15.11.2010 - 5:55
Strikteres Vorgehen gegen Abgassünder - 14.11.2010 - 7:15
Japan gibt Reisewarnung - 12.11.2010 - 4:35
Grundstück und Haus gekauft aber nicht Eigentümer - 11.11.2010 - 4:35
Oktober
Supertaifun Juan hinterlässt Verwüstungen - 23.10.2010 - 6:40
Wieder Stromabschaltungen - 20.10.2010 - 5:35
Deutscher wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet - 16.10.2010 - 6:35
2.000 Taxis verlieren ihre Lizenz - 12.10.2010 - 6:25
Ärztevortrag des Bruno Gröning Freundeskreis - 01.10.2010 - 9:40
Deutsches Honorarkonsulat in Cebu City - 01.10.2010 - 6:00
September
Wieder Schusswaffenverbot - 25.09.2010 - 6:00
Canduman - Cabancalan Brücke hat Risse - 21.09.2010 - 6:55
Stromversorgung soll besser werden - 21.09.2010 - 6:10
Motorradfahren ohne Helm wird bestraft - 21.09.2010 - 6:15
Keine Gerechtigkeit für Karl Ochsenbein? - 16.09.2010 - 7:30
Euro fiel tief - 16.09.2010 - 6:00
August
Uli Stöcker verstorben - 28.08.2010 - 6:00
Dengue-Fälle - 26.08.2010 - 6:40
Busentführung fordert 9 Tote - 24.08.2010 - 6:00
Filipino Songs im Radio - 15.08.2010 - 6:00
klajoo.com 2 Jahre Online - 14.08.2013 - 6:30
Arbeitssuchende mit mangelhaften Englisch - 13.08.2010 - 6:55
Bürgersteig Verkaufsstände - 13.08.2010 - 5:30
Juli
150 HIV Positiv getestet - 28.07.2010 - 7:25
Taifun Basyang trifft Manila - 15.07.2010 - 6:40
Rauchverbot in Cebu City - 09.07.2010 - 9:55
DW-TV zeigte neuen Dokumentarfilm über Alfred Lehnert - 04.07.2010 - 5:45
Juni
Joachim Guilliard wurde aus der Haft entlassen - 28.06.2010 - 15:25
JD Rent-a-Car Fahrzeuge haben Bremsprobleme - 22.06.10 - 7:15
Horst W. Baur droht Einzelhaft - 17.06.2010 - 13:40
Taal Vulkan jetzt Signal 2 - 14.06.2010 - 7:25
Stromabschaltungen wurden auf 2,5 Stunden verlängert - 12.06.2010 - 6:00
2. Gerichtstermin Horst W. Baur - 09.06.2010 - 13:25
Temperatur Rekorde - 02.06.2010 - 6:30
Mai
Vorsicht vor Artur W. und seinen Versprechen - 22.05.2010 - 13:45
Horst W. Baur im Größenwahn? - 03.05.2010 - 6:20
April
Wolfgang Meier verstorben - 29.04.2010 - 6:50
Dieter Vincent kann wieder auf Gerechtigkeit hoffen - 26.04.2010 - 6:15
233 fragwürdige PUV - 21.04.2010 - 7:03
Horst W. Baur muss vor Gericht - 16.04.2010 - 16:50
Foreign Assistance Center macht jetzt auch Visas - 13.04.2010 - 11:05
März
Erdbeben mit Stärke 6,1 - 26.03.2010 - 9:45
Gelbe Taxis verstoßen gegen die Regeln - 24.03.2010 - 9:00
Flughafen wird ausgebaut - 17.03.2010 - 5:56
Alfred Lehnert im FOCUS & Link zur Reportage - 17.03.2010 - 1:30
Gerichtsverfahren gegen Artur W. eingestellt - 03.03.2010 - 13:45
Februar
Chinesisches Jahr des Tigers - 14.02.2010
Schusswaffenverbot - 11.02.2010 - 7:33
FAC erfolgreich für Diekmann - 08.02.2010 - 10:09
Januar
Neues Immigration Gesetz - 28.01.2010 - 10:20
Alfred Lehnert in der Deutschen Presse - 28.01.2010 - 10:00

Horst W. Baur erwartet langen Gefängnisaufenthalt - 28.01.2010 - 9:30
Traumschiff besuchte Cebu
- 21.01.2010 - 7:53
Warnung vor Jeepney GXG-145 - 19.01.2010 - 4:22
Deutsch-Amerikaner - 16.01.2010 - 5:32
Brauerei übertreibt Kleiderordnung - 14.01.2010 - 12:05
Schulfrei am Montag - 14.01.2010 - 3:40
Neujahrs Unfälle - 05.01.2010 - 4:00

Preise

Cebu - 1 Kilo des billigsten Reis kostet 35 PHP. + + + 1 Liter des günstigsten Pflanzenöl kostete zu Jahresbeginn 78,40 PHP und jetzt 93,40 PHP. + + + 1 Liter Diesel  kostete zu Jahresbeginn 36,06 PHP und jetzt 42,31 PHP.  + + + Zu Jahresbeginn kosteten 11 Kilo Gas zum Kochen 720 PHP, danach viel der Preis etwas und stieg bis zum Jahresende auf 808,50 PHP an, soviel wie noch nie zuvor. + + + Deutlich gestiegen ist auch der Strompreis, zu Jahresbeginn kostete 1 Kilowattstunde noch knapp 7,14 PHP und zum Jahresende 7,63 PHP. <<   KR 30.12.2010 - 4:50

Baumaßnahmen

Cebu - SM wird im Januar 2011 anfangen ein Einkaufszentrum in Consolacion zu errichten, das SM Einkaufszentrum soll im letzten Quartal 2011 eröffnet werden. + + + Am Mactan - Cebu International Airport (MCIA) werden die Terminals ausgebaut und sollen statt im September 2011, jetzt bis November 2011 fertig gestellt sein. + + + Das 400 Zimmer Hotel neben dem SM Einkaufszentrum, das lange nicht in Betrieb genommen wurde wegen Baumängeln, ist von der SM Investments Inc. (SMIC) übernommen worden und jetzt als Radisson Blu Hotel am 27. September in Betrieb genommen worden. Am 10. November war dann die feierliche Eröffnung durch Präsident Benigno Aquino III. + + + Der 1,2 km lange SRP Tunnel unter der Plaza Independenzia, der die südliche Küstenstrasse mit der Sergio Osmeña Street verbindet ist am 24. August 2010 um 6:00 Uhr für den Verkehr frei gegeben worden. Lastwägen mit mehr als 6 Reifen, Fahrzeuge die brennbare Flüssigkeit transportieren, Fahrzeuge die mit Gas betrieben werden, Motorräder und Fahrräder dürfen den Tunnel nicht benützen. + + + Die Cebu North Coastal Road sollte bis zum 1. August fertig gestellt werden, dieser Termin wurde aber nicht eingehalten. Ab Tayud, Liloan, ist die Fahrbahn immer noch zweispurig und es gibt keine Anzeichen für einen Ausbau auf vier Fahrspuren. <<   EPD 17.12.2010 - 7:00

Inflation steigt auf 3,5%

Manila - Im November stieg die Inflation auf 3,5 Prozent an. Gestiegene Preise für Strom, Benzin, Diesel und Gas, sind dafür verantwortlich, das sich die Inflationsrate jetzt knapp an den von der Regierung als kritisch angesehenen Wert von 3,8 Prozent genähert hat. <<    EPD 08.12.2010 - 7:00

Bei Verkehrsvergehen jetzt Führerscheinentzug

Cebu - Das neu gegründete Metro Cebu Traffic Council (CMTC) hat beschlossen, das in Zukunft bei Verkehrsvergehen keine Strafzettel mehr ausgestellt werden. Statt den vielen unbezahlten Strafzetteln, wird nun ein Temporary Operators Permit (TOP) ausgestellt und der Führerschein bis zur Bezahlung der Strafe einbehalten. <<   KR 04.12.2010 - 10:10

Mandaue Jeepneys nach Jones temporär verboten?

Cebu - Laut City Ordinance 1837 ist es seit 22. November, Mandaue Jeepneys verboten die Hauptverkehrsstraßen von Cebu City zu befahren. Betroffen sind davon die Mandaue Jeepneys zum Osmeña Boulevard (ehemalige Jones Avenue), für die ist nun vorerst das Ayala Terminal Endstation. Den Einspruch von Mandaue City Abgeordneten hat das Cebu City Traffic Operations Management (CITOM) mit der Begründung, das sie nicht berechtigt ist eine City Ordinace zu ändern, an Cebu City weiter geleitet. Der Einspruch muss nun von Cebu City entschieden werden, solange will (?) die CITOM weiterhin die City Ordinance 1837 anwenden. <<   Update KR 25.11.2010 - 6:00

121% mehr Dengue-Fälle

Cebu - Die Anzahl der in diesem Jahr an Dengue-Fieber erkrankten, ist im Vergleich zum Vorjahr in Central Visayas um 121Prozent höher. Vom 1. Januar bis 20. November gab es laut dem Regional Epidemiology and Disease Surveillance (RESU) 14.202 Dengue-Fälle (6.424 im Vorjahr), 110 Personen (76 im Vorjahr) sind durch Dengue-Fieber gestorben. Cebu City hat die höchste Anzahl an Dengue-Fällen mit 3.179. An zweiter Stelle Tagbilaran City mit 620 Dengue-Fällen, an dritter Stelle Lapu-Lapu City 545, gefolgt von Dumaguete City 510, Talisay City 484, Toledo City 477, Mandaue City 448, Danao City 384, Minglanilla 367 und Liloan 293. <<   Update EPD 24.11.2010 - 5:55

Dieter Vincent in Kürze frei?

Cebu - In Kürze wird über die Wiederaufnahme des Verfahrens gegen Dieter Vincent entschieden. Vincent wurde im November 2007 verhaftet und sitzt seit dem im Gefängnis in Cebu. Das Foreigen Assistance Center (FAC) hat seinen Fall übernommen und hatte erreicht, das der Richter auf Antrag der Verteidigung und des FAC, sich selbst des Falls entbunden hatte. Bei dem Richter handelte es sich um denselben, der sich im Fall Joachim Guilliard selbst entbunden hatte. Die Wiederaufnahme des Verfahrens wird dann von denselben Richter geleitet, der Joachim Guilliard von allen Anklagen freigesprochen hatte. Wie im Fall Guilliard, wird die Verteidigung auch für Vincent einen Antrag auf Freispruch stellten. <<   Update KR 15.11.2010 - 10:10

Horst W. Baur lehnt Heimkehr ab

Manila - Seit August 2009 sitzt Horst W. Baur wieder im Ausländergefängnis, wegen mehrfachen Betruges, Amtsanmaßungen und Ehebruch. Der Foreign Assistance Center (FAC) Vorsitzende Alfred Lehnert, hat zusammen mit den Klägern nun erreicht, das Horst W. Baur nach Ravensburg (nahe Regensburg) zurückkehren darf, aus humanitären Gründen und wegen seinen 2 jährigen Sohnes. Horst W. Baur leidet inzwischen unter erheblichen geistigen Ausfällen und lehnte dieses großzügige Angebot ab, obwohl ihn noch weitere Verfahren erwarten. Horst W. Baur ist fest überzeugt, das er von all seinen Anklagen frei gesprochen wird. <<   Update KR 15.11.2010 - 9:55

Touristen Ankünfte

Manila - Das Bureau of Immigration (BI) ist optimistisch, das auch dieses Jahr drei Millionen Touristen auf die Philippinen kommen werden. Die Top 10 der Besucher führt die USA an, vor Süd-Korea und Japan, es folgen China, Australien, Kanada, England, Taiwan, Malaysia und Singapur. <<   EPD 15.11.2010 - 5:55

Strikteres Vorgehen gegen Abgassünder

Cebu - Das Land Transportation Office (LTO) 7 und das Environmental Management Bureau (EMB) 7, haben angekündigt das sie bei ihren Kontrollen nun die Nummernschilder und Führerscheine von Abgassündern einziehen werden. Die Strafen sind von 1.000 PHP bis 5.000 PHP und wenn jemand bereits drei Vergehen hatte, wird sein Fahrzeug beschlagnahmt. Laut der Präsidentschaftsbekanntmachung No. 1109 von 1997 ist der November seit dem zum "Monat der sauberen Luft" deklariert. <<   KR 14.11.2010 - 7:15

Japan gibt Reisewarnung

Manila - Der japanische Botschafter Makoto Katsuraapan, warnt wie immer zum nahen Jahresende, seine Staatsangehörigen sich vor Diebstahl und Entführungen zu schützen. In diesem Jahr haben bisher, rund 360.000 Japaner die Philippinen besucht. Auch wir von klajoo weisen darauf hin, das in der Vorweihnachtszeit und auf Cebu bis zu dem am 16. Januar 2011 stattfindenden Sinulog, Hochsaison für Taschendiebe ist. In unseren Tipps finden Sie mehr zu der Vorgehensweise von Taschendieben. <<   EPD 12.11.2010 - 4:35

Grundstück und Haus gekauft aber nicht Eigentümer

Cebu - Ein Deutscher kaufte ein Grundstück mit Haus, ihm reichte das es mit Title angeboten wurde. Des Weiteren haben ihm andere Deutsche gesagt, das man sich bei dem Deutschen Verkäufer keine Gedanken machen muss und alles korrekt ist. Jetzt meldete eine andere Person Besitzrechte an. Grund, der Deutsche Verkäufer hatte das Grundstück mit Haus auf den Namen seiner Filipina gekauft und sich dazu Geld geliehen. Auf der Rückseite des Title wurde deshalb ein Eintrag gemacht und der Title vom Geldgeber als Pfand einbehalten. Die Filipina lies sich deshalb einen neuen Title ausstellen, auf dem der Eintrag auf der Rückseite fehlte. Hätte der Käufer, wie in der "Leitlinie für Grundstück und Hauskauf in den Philippinen" von Fritz Strahl empfohlen, beim Grundbuchamt nach geforscht, hätte er bemerkt das ein Eintrag auf dem Title fehlte. Wer über einen Grundstück und Hausbau / kauf nachdenkt, sollte sich diese Leitlinie auf unserer Seite Extra mal anzusehen. <<   KR 11.11.2010 - 4:35

Supertaifun Juan hinterlässt Verwüstungen

Manila - Supertaifun Juan (internationaler Name Megi) traf am 18. Oktober auf Nord-Luzon. Für Teile von Nord-Luzon war Signal 4 ausgegeben, für Manila galt Signal 1. Juan hinterlässt dabei eine Spur der Verwüstung, die Stromversorgung, Internet und das Mobilfunknetz vielen aus. 26 Personen kamen bei dem Taifun ums Leben. Juan vernichtete 70.500 Tonnen Reis und 33.000 Tonnen Getreide. Es war der stärkste Taifun seit 4 Jahren auf die Philippinen traf. Präsident Benigno Aquino III lobte die Ämter und die Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA), die dieses mal alle gründlich auf den Supertaifun Juan vorbereitet waren. <<   Update KR 23.10.2010 - 6:40

Wieder Stromabschaltungen

Cebu - Seit einigen Tagen werden wegen der Stromknappheit täglich wieder ganze Stadtteile oder Ortschaften, abwechselnd vom Strom abgeschaltet. VECO (Visayan Electric Company) hat angekündigt, das die Stromabschaltungen 1 bis 2 Stunden dauern und bis 1. November fortgesetzt werden. VECO liefert Strom für die Städte, Cebu, Mandaue und Talisay, sowie für die Ortschaften Consolacion, Liloan, Minglanilla, Naga und San Fernando. Auch CEBECO (Cebu Electric Cooperative, Inc.) schaltete in den letzten Tagen die Stromversorgung abwechselnd für eine Stunde ab. <<    Update KR 30.10.2010 - 5:35

Deutscher wegen illegalen Schusswaffenbesitz verhaftet

Cebu - In Alcoy wurde gestern der Deutsche Udo Kalthoff von der NBI (National Bureau of Investigation), wegen dem Besitz einer illegalen Schusswaffe verhaftet. Seine ehemalige Lebensgefährtin Lilian Masangkay hatte Udo Kalthoff angezeigt, das er in seinem Haus eine Schusswaffe versteckt hat. Lilian Masangkay sagte aus das sie die rechtmäßige Besitzerin der Waffe ist und diese auch auf sie registriert ist. Nun wird Udo Kalthoff angeklagt wegen Diebstahl und illegalen Besitz einer Schusswaffe. <<   KR 16.10.2010 - 6:35

2.000 Taxis verlieren ihre Lizenz

Cebu - Etwa 2.000 Taxis die in Metro Cebu in Betrieb sind, verlieren in Kürze ihre Lizenz. Das Land Transportation Regulation Franchise Board  (LTFRB) berichtet das seit 2003, etwa 2.000 Lizenzen durch gefälschte Dokumente vergeben wurden. <<   EPD 12.10.2010 - 6:25

Ärztevortrag des Bruno Gröning Freundeskreis

Cebu - Am 14. Oktober 2010 um 18:30 Uhr, hält Dr. med. Knöringer einen Vortrag zum Thema: Schlüssel für die Gesundheit von morgen - Heilung auf geistigem Wege – medizinisch beweisbar. Der Eintritt ist frei, Ort: Crown Regency Hotel & Towers, Prince Hall, 5th Floor Tower 1, Funente Osmena Boulevard, Cebu City. bruno-groening.org <<   Update KR 01.10.2010 - 9:40

Deutsches Honorarkonsulat in Cebu City

Cebu - Das Auswärtige Amt hat jedem Honorarkonsul eine offizielle E-Mail Adresse zugewiesen. Die neue E-Mail Adresse des Honorarkonsulats in Cebu ist: cebu@hk-diplo.de. Auch gibt es jetzt eine Webseite des Honorarkonsulats: honorarkonsul-cebu.de, die Webseite ist noch im Aufbau. <<   Update KR 01.10.2010 - 6:00

Wieder Schusswaffenverbot

Manila - Seit 25. September gibt es wieder ein Schusswaffenverbot, alle Lizenzen eine Schusswaffe außerhalb des eigenen Hauses zu tragen sind jetzt bis 10. November aufgehoben. Während der Wahlperiode gilt die Commission on Elections (COMELEC) Resolution 9028, in der steht: Während der Wahlperiode darf keine Person eine Schusswaffe oder eine andere tödliche Waffe in öffentlichen Plätzen, inklusive allen Gebäuden, Strassen, Parks, privaten Fahrzeugen oder öffentlichen Verkehrsmitteln bei sich tragen. Wer dagegen verstößt wird mit Gefängnis von mindestens einem Jahr, bis höchstens sechs Jahren bestraft. Ausgenommen sind, Polizei, Armee, Exekutivorgane, sowie Security Guards. Andere dürfen eine Schusswaffe nur noch mit einer gesonderten Genehmigung der COMELEC bei sich tragen. Die Ausstellung von neuen Lizenzen wird während der Wahlperiode ganz aufgehoben. <<   Update KR 25.09.2010 - 6:00

Canduman - Cabancalan Brücke hat Risse

Cebu - Nicht einmal 10 Monate nach der Fertigstellung der Canduman - Cabancalan Brücke bei Consolacion, wurden große Risse festgestellt. Ingenieure glauben das die Risse durch den weichen Untergrund verursacht wurden. <<   KR 21.09.2010 - 6:55

Stromversorgung soll besser werden

Cebu - Im Januar 2011 werden in Naga ein und in Toledo City zwei, neue mit Kohle betriebene Kraftwerke in Betrieb genommen. Dann sollten die vielen Stromausfälle auf Cebu vorerst vorbei sein. Laut Department of Energy (DOE) wird der Strombedarf in den Visayas, in den nächsten 10 bis 20 Jahren so stark ansteigen, dass 45 neue Kraftwerke in der Region gebaut werden müssen. <<   Update KR 21.09.2010 - 6:10

Motorradfahren ohne Helm wird bestraft

Cebu - Das Cebu City Police Office (CCPO) hat angekündigt, das nun strickt gegen Motorradfahrer die keine Helme benutzen vorgegangen wird. Die Strafen wenn man keinen Helm trägt, sind von 1.500 PHP bis 10.000 PHP. <<   Update KR 21.09.2010 - 6:15

Keine Gerechtigkeit für Karl Ochsenbein?

Panabo - Am 30. Mai 2006 wurde Karl Ochsenbein, ein 68 jähriger Schweizer Staatsbürger, in seinem Haus auf der Insel Samal, Davao von Rolando Hermoso erschossen. Seine Ehefrau Alma Cortina Ochsenbein, wurde darauf vor ihrem Abflug in die Schweiz, am Flughafen in Davao City verhaftet. Alma Cortina Ochsenbein hatte Rolando Hermoso beauftragt, ihren Ehemann Karl Ochsenbein zu töten. Seit März fand nun kein Gerichtstermin mehr statt, da Alma Cortina Ochsenbein von einer Richterin gegen 500.000 PHP Kaution, aus "Humanitären Gründen" aus der Haft entlassen wurde. Verständlich dass die Augenzeugin Jonalyn Cortina, nun sehr beunruhigt ist. <<   KR 16.09.2010 - 7:30

Euro fiel tief

Cebu - Am Anfang des Jahres bekam man für 1 Euro noch 65,61 PHP, am 13. September dann nur noch 54,93 PHP. Weniger für 1 Euro bekam man zuletzt im Jahr 2002, den besten Kurs gab es im Dezember 2004, wo man 1 Euro für 75,61 PHP umtauschen konnte. <<   Update KR 16.09.2010 - 6:00

Uli Stöcker verstorben

Cebu - Uli Stöcker der auch auf den Philippinen zu Hause war, ist im Alter von 63 Jahren, am 26. August um 14:00 in Deutschland verstorben. <<   KR 28.08.2010 - 6:00

Dengue-Fälle

Cebu - Die Anzahl der in diesem Jahr an Dengue-Fieber erkrankten, ist jetzt in Cebu City auf 1.000 angestiegen. Landesweit gibt es 54.659 Dengue-Fälle, das sind 75 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt sind in diesem Jahr, 429 Personen durch Dengue-Fieber gestorben. <<   KR 26.08.2010 - 6:40

Busentführung fordert 9 Tote

Manila - Der ehemalige Polizist Rolando Mendoza (55) hat gestern gegen 10 Uhr, am Fuerza de Santiago in Intramuros, einen Bus der chinesische Touristen zu dem Kasino Grand Lisboa bringen sollte entführt. Mendoza stieg in Polizeiuniform und mit einem M16 Sturmgewehr bewaffnet in den Bus ein, vor der Quirino-Tribüne ließ er den Bus anhalten. Mit der Geiselnahme wollte Mendoza seine Wiedereinstellung erpressen, nachdem er wegen Diebstahl, Drogendelikten und Erpressung aus dem Dienst entlassen worden war. Während der Geiselnahme befanden sich 25 Personen in dem Bus, hauptsächlich Touristen aus Hong Kong. Im Verlauf ließ Mendoza neun Geiseln frei, zwei Frauen aus Hong Kong, eine Mutter mit drei Kindern, den Reiseleiter und später noch zwei ältere erkrankte Männer. Der Bruder des Geiselnehmers ebenfalls ein Polizist, schaltete sich ohne Absprache in die Verhandlungen ein und drängte seinen Bruder zur Aufgabe. Kurz darauf wurde er wegen des unerlaubten und bewaffneten Betretens der Sperrzone festgenommen. Auf einem Fernseher im Bus konnte der Geiselnehmer die Festnahme seines Bruders mit verfolgen, worauf er begann auf die Geiseln zu schießen. Als die Schüsse zu hören waren, versuchte die Polizei den Bus zu stürmen, es gelang ihnen jedoch nicht die Scheiben einzuschlagen. Der Busfahrer konnte sich durch einen Sprung aus dem Fenster retten. Eine Stunde später konnte die Polizei das Geiselnahme beenden, die neun Stunden dauerte und live im Fernsehen und am Radio mitverfolgt werden konnte. Acht Geiseln wurden getötet und weitere acht wurden verletzt, der Geiselnehmer wurde durch einen Kopfschuss getötet. <<   MIB 24.08.2010 - 6:00 

klajoo.com 2 Jahre Online

Cebu - Am 14. August 2008 um 15:18 Uhr sind wir im Web Online gegangen, deshalb hier 2 Jahre Online im Rückblick. Neuigkeiten: Über unsere Artikel wird auf vielen anderen Webseiten berichtet. Auch in den inzwischen im Web so unzähligen "Blogs, Foren und Forums" werden unsere Artikel oft zitiert oder einfach nur kopiert, leider fehlt hier oft der Urheber Hinweis auf klajoo.com. Aber was eben Top ist wird auch viel kopiert. Sehr großer Beliebtheit erfreut sich unser Mitte Dezember immer erscheinende Jahresrückblick. Wer macht was? & Who makes what? Alle die hier von uns empfohlen werden, haben durch uns auch neue Kunden gewonnen. In Wer macht was? mussten wir bisher nur eine Empfehlung wegen Unstimmigkeiten mit mehreren Personen entfernen. In Who makes what? mussten wir bisher drei Empfehlungen wegen Unstimmigkeiten mit mehreren Personen entfernen. Tipps: Einstimmiger Kommentar unserer Besucher: "Genau so habe ich es auch erlebt" oder "Hätte ich da einiges vorher gewusst, hätte ich mir viel Ärger erspart". Gesundheit: Gesund durch Heilpflanzen, immer wieder hören wir: "Die habe ich ja auch im Garten, ich wusste gar nicht für was die alles hilft". Andere Leser pflanzen durch unsere Tipps diverse Heilpflanzen an. Extra: Staunen für unser "Wussten Sie schon", auch unser Download Link wird von vielen genutzt. Kleinanzeigen: Viele konnten hier schon verkaufen, natürlich sind die Anzeigen kostenfrei. Archiv: Viel Lob von allen Seiten: "So kann man alles jederzeit wieder nachlesen". Links: Jede Webseite die hier verlinkt ist, hat durch uns auch neue Besucher erhalten. Alle unsere Links werden erst nach Rücksprache und dem Einverständnis des jeweiligen Webseiten Betreibers verlinkt, wer nicht antwortet wird auch nicht verlinkt. klajoo dankt allen seinen Besuchern. Haben Sie Anregungen oder Fragen senden Sie uns eine E-Mail: info@klajoo.com <<   kj 14.08.2010 - 6:30

Filipino Songs im Radio

Manila - Der Präsident Benigno Aquino III hat die National Telecommunications Commission (NTC) daran erinnert, das jede Radio Station je Stunde vier Original Pilipino Musical  Compositions (OPM) senden muss. Diese Anordnung wurde im Juli 1987 von der Mutter des Präsidenten, der ehemalige Präsidentin Corazon Aquino erlassen. <<   EPD 15.08.2010 - 6:00 

Arbeitssuchende mit mangelhaften Englisch

Manila - Obwohl Englisch schon im Kindergarten unterrichtet wird, sprechen manche Filipinos nur dürftig Englisch. In 2010 wurden bisher, 75 Prozent aller Arbeitssuchenden wegen mangelhaften Englisch abgelehnt. <<   EPD 13.08.2010 - 6:55

Bürgersteig Verkaufsstände

Cebu - Am 10. trat die neue Verordnung für die Bürgersteig Verkaufsstände in Kraft, Verkaufsstände dürfen nur noch auf jeweils einer Bürgersteigseite errichtet werden. Verkaufsstände die von ihren Händlern über Nacht unbeaufsichtigt sind, sollen beschlagnahmt werden. Grund für diese Verordnung ist, dass man speziell in der Altstadt auf vielen Bürgersteigen wegen den Verkaufsständen nur noch langsam voran kam. <<   Update KR 13.08.2010 - 5:30

150 HIV Positiv getestet

Cebu - 150 Personen wurden von Januar bis 30. Juni in Cebu City, als HIV (Human Immunodeficiency Virus) Positiv infiziert getestet. Das ist alarmierend, da von 1989 bis 2009 in Cebu City nur 95 Personen als HIV Positiv getestet wurden. Bei den Infizierten handelt es sich um Drogenabhängige und Personen mit häufig wechselnden Sex-Partnern. Das Department of Heath (DOCH) berichtet das in den Philippinen seit Januar 1984 insgesamt 5.123 Personen mit HIV infiziert getestet wurden, davon ist bei 841 Infizierten inzwischen AIDS ausgebrochen. <<   EPD 28.07.2010 - 7:25

Taifun Basyang trifft Manila

Manila - Der erste Taifun in dieser Saison, Taifun Basyang ist mit Signal Nummer 2 auf Manila getroffen. Die Warnung des Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA), das Basyang direkt auf Manila trifft kam zu spät. Präsident Benigno Aquino III teilte den Beamten der Agentur mit, das er keine Wiederholung dieses Fehlers sehen möchte. Die Wiederherstellung der kompletten Stromversorgung wird 3 bis 4 Tage dauern, Malacañang hat angeordnet das während dieser Zeit alle Regierungsbehörden geschlossen bleiben. Im Durchschnitt werden die Philippinen im Jahr von über 20 Taifunen getroffen. <<   KR 15.07.2010 - 6:40

Rauchverbot in Cebu City

Cebu - Seit Juni gilt für ganz Cebu City ein Rauchverbot. Die Cebu City Anordnung für das Rauchverbot, betrifft alle öffentlichen Einrichtungen, Bus und alle anderen Terminals, Einkaufszentren, Konferenzräume, Restaurants und auch Bars, Tankstellen. Das Rauchverbot gilt auch für Regierungsgebäude, Kliniken und Krankenhäuser, Schulen und Universitäten. Es bleibt den Gewerben frei gestellt Raucherzonen einzurichten, diese müssen jedoch mindestens 10 Meter vom nächsten Eingang oder Ausgang entfernt sein. Ein Verstoß gegen das Rauchverbot, wird mit bis zu 6 Monaten Gefängnis oder 3.000 PHP Strafe geahndet. <<   KR 09.07.2010 - 9:55

DW-TV zeigte neuen Dokumentarfilm über Alfred Lehnert

Manila - Die Deutsche Welle hat einen neuen Dokumentarfilm, über den Einsatz von Alfred Lehnert für in Not geratene Deutsche gedreht. Jetzt wurde der Film im Juli ausgestrahlt, der Titel: "Unser Mann in Manila - Ein Deutscher holt Unschuldige aus dem Knast". In der Programmvorschau von DW-TV konnte man lesen: Gibt es das "Paradies unter Palmen"? Viele Rentner, Aussteiger und Geschäftsleute glauben, die Philippinen seien der Inbegriff eines solchen Lebens. Doch unzählige Ausländer haben in den letzten Jahrzehnten ihren gesamten Besitz und einige sogar ihr Leben auf den Philippinen gelassen. Der Grund: Die Ahnungslosen gerieten in die Fänge eines erpresserischen Netzwerks aus korrupten Anwälten, Polizei und Politikern. Auch der Hamburger Bauingenieur Alfred Lehnert verlor alles an die Erpresser-Mafia. Doch Lehnert kapitulierte nicht und gewann am Ende. <<   Update KR 04.07.2010 - 5:45

Joachim Guilliard wurde aus der Haft entlassen

Cebu - Am 25. Juni wurde Joachim Guilliard von allen Anklagen freigesprochen und ist aus der Haft aus dem Mandaue City Gefängnis entlassen worden. Joachim Guilliard war 1 Jahr, 1 Monat und 11 Tage unschuldig in Haft. Der Freispruch kam erst zustande, nachdem zwei Richter in seinem Fall entbunden wurden, um ein faires Urteil für einen ausländischen Investor zu erreichen. Dieser Freispruch ist wohl einer der spektakulärsten Erfolge für das Foreign Assistance Center (FAC), das sich ständig dafür einsetzt mit mehr Rechten und Sicherheit, mehr Investoren auf die Philippinen zu holen. <<   KR 28.06.2010 - 15:25

JD Rent-a-Car Fahrzeuge haben Bremsprobleme

Cebu - Am 13. kamen bei einem Busunglück auf den Transcentral Highway bei Balamban, 20 iranische Staatsbürger und ein Filipino ums Leben. Der Filipino war der Fahrer, Eigentümer und Operator des Unternehmens JD Rent-a-Car. Der Grund für das Busunglück war Bremsversagen. Gegen die Frau des Bus Operators, wurde für deren 33 Fahrzeuge ein einmonatiges Fahrverbot verhängt. Die Fahrzeuge wurden auf ihren technischen Zustand untersucht, bei 29 Fahrzeugen wurden Bremsprobleme festgestellt. JD Rent-a-Car hat nun ein Monat Zeit die Bremsprobleme zu beheben. Alle Fahrer mussten sich einem Drogentest und einem Fahrlehrgang unterziehen, bei allen viel der Drogentest negativ aus, jedoch 22 Fahrer vielen bei dem Fahrlehrgang durch. <<   Update EPD 22.06.2010 - 7:15

Horst W. Baur droht Einzelhaft

Manila - Er kann es nicht lassen, selbst hinter Gittern macht Horst W. Baur mit seinen Betrügereien weiter. Er brachte viele Mithäftlinge und sogar seine Anwälte um erhebliche Summen, da er versprach, das ihm seine Familie aus Deutschland 20.000 Euro schicken wird. Horst W. Baur wurde inzwischen von seinen betrogenen Mithäftlingen mehrfach verprügelt. Nun erstatten seine eigenen Anwälte, Anklage wegen Betruges und beantragen das er ihn Einzelhaft genommen wird. <<   KR 17.06.2010 - 13:40

Taal Vulkan jetzt Signal 2

Taal - Seit 2004 galt für den Taal Vulkan auf Luzon Signal 1, jetzt wurde die Warnung auf Signal 2 erhöht. Die Philippine Coast Guard (PCG) verhängt nun Strafsanktionen für Boote die zu dem Krater des Taal Vulkan fahren. Touristenboote dürfen nur noch auf halben Weg zur Vulkan Insel fahren, weiter ist strickt verboten. Bei dem ersten Vergehen gibt es eine Verwarnung, beim zweiten Mal gibt es eine Geldstrafe für den Boot Operator und Ressort Eigentümer, beim dritten Mal wird das Ressort geschlossen. <<   KR 14.06.2010 - 7:25

Stromabschaltungen wurden auf 2,5 Stunden verlängert

Cebu - Seit Oktober 2009 werden wegen der Stromknappheit täglich ganze Stadtteile oder Ortschaften, abwechselnd vom Strom abgeschaltet. VECO (Visayan Electric Company) hat jetzt die Stromabschaltungen auf 2,5 Stunden verlängert und CEBECO (Cebu Electric Cooperative, Inc.) auf 1,5 Stunden, tatsächlich aber schaltet CEBECO für 2 Stunden ab. Ende Juni soll sich die Stromversorgung wieder normalisieren, zuvor hatte VECO noch angekündigt das die Stromabschaltungen bis Jahresende andauern sollten. <<   Update KR 12.06.2010 - 6:00

2. Gerichtstermin Horst W. Baur

Manila - Der seit August 2009 im Ausländergefängnis inhaftierte Horst W. Baur, wurde am 18. Mai von Beamten der Immigration, beim Gericht in Makati City wegen seinen 3 Anklagen, wegen mehrfachen vorsätzlichen Betrugs, zur zweiten Verhandlung vorgeführt. Horst W. Baur kam mit einem über 80 jährigen Anwalt. Nächster Gerichtstermin ist am 22. Juni, Horst W. Baur erwarten 8-12 Jahre Haft. Nach seiner Verurteilung werden seine Kläger beantragen, das Horst W. Baur in Mandaluyon auf seinen Geisteszustand untersucht wird. Es hat schon seinen Grund, dass seine Frau ihn für Schizophren erklären lassen hat. <<   Update KR 09.06.2010 - 13:25

Temperatur Rekorde

Manila - Das Philippine Atmospheric, Geological & Astronomical Services Administration (PAGASA) meldete diesen Sommer, heiße Temperaturen. In Tuguegarao, der Hauptstadt der Provinz Cagayan in Nord-Luzon, war es am 12. April mit 39,7 Grad Celsius am heißesten in den Philippinen diesem Sommer, der absolute Temperatur Rekord von 42,2 Grad Celsius stammt vom 11. Mai 1969. In Baguio City, das wegen seinem kühlen Temperaturen im Sommer (15 - 22 Grad Celsius) ein beliebtes Urlaubsziel ist, wurden am 13. April 30,4 Grad Celsius gemessen, der gleiche Temperatur Rekord stammt vom 15. April 1988. In Metro Manila stieg  das Thermometer am 26. Mai auf 38,0 Grad Celsius an, die höchste Temperatur wurde am 14. Mai 1987 mit 38,5 Grad Celsius gemessen. In Cebu City wurden am 31. Mai 37,0 Grad Celsius gemessen, der vorherige Temperatur Rekord von 36,6 Grad Celsius stammt aus dem Sommer von 1979, für Cebu ist dies der heißeste Sommer seit den Wetteraufzeichnungen.  <<   Update EPD 02.06.2010 - 6:30

Vorsicht vor Artur W. und seinen Versprechen

Cebu - Es ist ganz offensichtlich das Artur W. (73) wenn er ein Versprechen gibt, niemals plant dieses zu verwirklichen. Dabei ist er so skrupellos, das er mit seinen Versprechen selbst vor einem 7 jährigen Kind nicht halt macht. Nachdem Artur W. ein Versprechen gibt, oder angeklagt wurde, erfindet er kurzerhand eine Geschichte um als unschuldig Betrogener dazu stehen. Inzwischen lehnen Alfred Lehnert und Prof. Alex L. Monteclar es ab Artur W. erneut zu helfen, auch ihnen gegenüber hat er seine Versprechen nicht gehalten. Was nun wenn Artur W. erneut angeklagt wird? <<   Update EPD 22.05.2010 -13:45

Horst W. Baur im Größenwahn?

Manila - Seit August 2009 sitzt Horst W. Baur wieder im Ausländergefängnis. Am 27. April wurde Horst W. Baur von Beamten der Immigration, beim Gericht in Makati City wegen einer Betrugsanklage vorgeführt. Horst W. Baur kam ohne Anwalt und erklärte dem Richter, dass er einen privaten Anwalt hat, der nur im Moment nicht anwesend sein kann. Der Richter vertagte die Verhandlung auf den 18. Mai und erklärte Horst W. Baur, dass ihm das Gericht einen Anwalt stellen wird, so dass der Betrugsprozess gegen ihn zügig verhandelt werden kann. Die Situation zeigte, dass Horst W. Baur dem Sachverhalt seines Prozesses vor Gericht sehr arrogant gegenüber steht. Er hat seinen Klägern erneut viel Geld versprochen um die Klage abzuweisen. Zahlreiche Ausländer waren zur Verhandlung gekommen, um persönlich zu sehen wie Horst W. Baur, der seine eigenen Freunde aus endloser Gier und krankhafter Geltungssucht betrogen hat, sich da heraus reden will. Von seinen Klägern wird nun erwogen seinen geistigen Zustand untersuchen zulassen, da Horst W. Baur wohl unter Größenwahn leidet. <<   Update KR 03.05.2010 - 6:30

Wolfgang Meier verstorben

Cebu - Wolfgang Meier der im September 2009 auf die Philippinen kam, wurde vergangene Woche in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden. Er verstarb im Alter von 68 Jahren. <<   KR 29.04.2010 - 6:50

Dieter Vincent kann wieder auf Gerechtigkeit hoffen

Cebu - Dieter Vincent wurde im November 2007 verhaftet und sitzt seit dem im Gefängnis in Cebu. Jetzt hat seine Schwester in Deutschland im FOCUS (Heft 09/2009), den Artikel über Alfred Lehnert und seinen Einsatz für in Not geratene Deutsche gelesen und darauf hin Kontakt mit Alfred Lehnert aufgenommen. Nun hat das Foreigen Assistance Center (FAC) den Fall übernommen und Alfred Lehnert, der als Repräsentant für das Anwaltsbüro Alex Tolentino tätig ist, setzt sich nun für Gerechtigkeit für Vincent ein. <<   KR 26.04.2010 - 6:15

233 fragwürdige PUV

Cebu - Um die Sicherheit der Fahrgäste für Busse, Jeepneys und Taxis zu gewähren, hat das City Traffic Operations Management (CITOM) und die Philippine National Police (PNP) bei ihren Kontrollen insgesamt 233 fragwürdige Public Utility Vehicles (PUV) erwischt. Die Strafe für Fahrzeuge die illegal außerhalb ihrer erlaubten Route fahren, ist je 6.000 PHP für den Fahrer und den Eigentümer. Wird das Fahrzeug beschlagnahmt fallen per Tag 1.500 PHP an. Die Strafe für unregistrierte Fahrzeuge ist 4.000 PHP für den Eigentümer. <<   KR 21.04.2010 - 7:03

Horst W. Baur muss vor Gericht

Manila - Seit August 2009 sitzt Horst W. Baur wieder im Ausländergefängnis, wegen mehrfachen Betruges, Amtsanmaßungen und Ehebruch. Nun hat die Staatsanwaltschaft eine 3. Betrugsanklage gegen ihn eingereicht. Am 27. April um 14 Uhr muss nun Horst W. Baur im Regional Trial Court in Makati City vor Gericht, wegen Betruges von 480.000 PHP und Amtsanmaßung. Falls er schuldig gesprochen wird, erwartet ihn ein langjähriger Gefängnisaufenthalt in den Philippinien. Da Horst W. Baur sehr bekannt ist, werden viele Ausländer zu dem Gerichtstermin erwartet. <<   Update KR 16.04.2010 - 16:50

Foreign Assistance Center macht jetzt auch Visas

Manila - Das Foreign Assistance Center (FAC) macht jetzt auch Visas. Ab sofort kann man beim FAC jetzt das neue SVEG-Visa machen, wer 10 Filipinos angestellt hat bekommt dafür ein Lifetime-Visa. Auch bekommt man beim FAC das Visa der Philippine Retirement Authority (PRA) und in Kürze wird auch eine Visa Verlängerung angeboten. <<   KR 13.04.2010 - 11:05

Erdbeben mit Stärke 6,1

Manila - Ein Erdbeben mit der Stärke 6,1 hat am 25.03. Süd-Luzon und die Hauptstadt Manila erschüttert. Das Zentrum des Erdbeben war 27 km westlich von der Insel Lubang und 135 km Südwest von Manila. Schäden wurden keine gemeldet. <<   KR 26.03.2010 - 9:45

Gelbe Taxis verstoßen gegen die Regeln

Cebu - Cebu City Abgeordneter Arsenio Pacaña möchte das alle gelben Taxis überprüft werden, weil manche gegen die Reglung des Land Transportation Regulation Franchaise Board (LTFRB) keine Passagiere auf dem Weg zurück zum Flughafen aufzunehmen verstoßen. Gelbe Taxis dürfen nur Passagiere vom Flughafen befördern. Grund das diese gelben Taxis eingeführt wurden, ist das die normalen Taxis für weiter entfernte Orte weit überhöhte Preise verlangt haben. Gelbe Taxis müssen ihre Passagiere per Taximeter, egal wohin, befördern. Da sie nur am Flughafen Passagiere einladen können, kostet der Grundpreis 70 PHP und je 200 Meter fallen 4 PHP an. Normale Taxis haben eine Grundgebühr von 30 PHPs und je 200 Meter 2,50 PHP. <<   KR 24.03.2010 - 9:00

Flughafen wird ausgebaut

Cebu - Am 16. März begann jetzt am Mactan - Cebu International Airport (MCIA), der Ausbau des Inland und Ausland Terminals. Die Baumaßnahmen sollen keine Einschränkungen auf den Flughafen Betrieb haben und sollen im September 2011 abgeschlossen sein. In der Woche hat der Flughafen zur Zeit, 370 Inlandsflüge und 59 Internationale Flüge. <<   EPD 17.03.2010 - 5:56

Alfred Lehnert im FOCUS & Link zur Reportage

Manila / Cebu - Im Januar besuchte die deutsche Presse den Foreign Assistance Center (FAC) Vorsitzenden Alfred Lehnert, um eine Reportage über seinen Einsatz für in Not geratene Deutsche zu machen. Der Artikel ist nun im FOCUS (Heft 09 / 2009), in der ersten März Woche erschienen. Die Reportage ist nun auch auf der Webseite des FAC veröffentlicht, um die Reportage zu lesen klicken Sie hier. <<   Update KR 17.03.2010 - 1:30

Gerichtsverfahren gegen Artur W. eingestellt

Cebu - Gegen Artur W. wurde eine zweifelhafte Anklage eingereicht. Über unseren Link zum Foreign Assistance Center (FAC) nahm Artur W. Kontakt zu Alfred Lehnert auf, der dann zusammen mit dem Anwalt Professor Alex Monteclar erreichen konnte, das das Gerichtsverfahren eingestellt wurde. <<   KR 03.03.2010 - 13:45

Chinesisches Jahr des Tigers

Cebu - Heute am 14. Februar begann das chinesische neue Jahr des Tigers, das am 2. Februar 2011 endet. Geboren im Jahr des Tiger, sind die Politiker: Dwight D. Eisenhower, Charles de Gaulle, Louis XIV, Ho Chi Minh, Sun Yat-sen. Filmstars: Marilyn Monroe. Künstler: Ludwig van Beethoven, Elizabeth Barrett Browning, Francisco Goya, Isadora Duncan, Allen Ginsberg, Karl Marx, Niccolò Paganini, Man Ray, Dylan Thomas, Oscar Wilde, William Wordsworth. Pionier: Charles Lindbergh. Wissenschaft: Marie Curie. <<   KR 14.02.2010 - 6:00

Schusswaffenverbot

Manila - Seit 10. Januar gibt es ein Schusswaffenverbot, alle Lizenzen eine Schusswaffe außerhalb des eigenen Hauses zu tragen sind jetzt bis 09. Juni aufgehoben. Während der Wahlperiode gilt die COMELEC Resolution 8714, in der steht: Während der Wahlperiode darf keine Person eine Schusswaffe oder eine andere tödliche Waffe in öffentlichen Plätzen, inklusive allen Gebäuden, Strassen, Parks, privaten Fahrzeugen oder öffentlichen Verkehrsmitteln bei sich tragen. Ausgenommen sind, Polizei, Armee, Exekutivorgane, sowie Security Guards. Andere dürfen eine Schusswaffe nur noch mit einer gesonderten Genehmigung der COMELEC bei sich tragen. Die Ausstellung von neuen Lizenzen wird während der Wahlperiode ganz aufgehoben. Im ersten Monat gab es laut Commision on Elections (COMELEC), 761 Verstöße. <<   Update EPD 11.02.2010 - 7:33

FAC erfolgreich für Diekmann

Manila - Am 26. Januar wurde A. Diekmann aus der Immigration Haft entlassen, dank der Hilfe und Beratung des Foreign Assistance Center (FAC) Vorsitzenden Alfred Lehnert. Familie Diekmann kam vor 13 Jahren auf die Philippinen und betreibt auf Boracay seit 10 Jahren eine Tauchschule. A. Diekmann kam in das Kreuzfeuer von zwei an seiner Tauchschule interessierten Käufern, die ihn bei der Immigration meldeten als er vergaß sein Visum zu verlängern. A. Diekmann hatte Alfred Lehnert um Hilfe gebeten, als dieser zusammen mit der Deutschen Presse das Ausländergefängnis besucht hatte. <<   FAC 08.02.2010 - 10:09

Neues Immigration Gesetz

Manila - Das neue Immigration Gesetz wurde am 26. Januar, in zweiter Lesung vom Senat verabschiedet. Wesentlichen Anteil an den Neuerungen hatte Alfred Lehnert, der 3 Jahre lang offiziell im Congress, daran mitarbeitete das Ausländern und Investoren mehr S icherheit gegeben wird. In wenigen Wochen wird das Gesetz von der Präsidentin Gloria Macapagal-Arroyo unterzeichnet und löst damit das 69 Jahre alte Immigration Law, aus dem Jahre 1941 ab. <<   KR 28.01.2010 - 10:20

Alfred Lehnert in der Deutschen Presse

Cebu - Am 14. Januar überreichte der Foreign Assistance Center (FAC) Vorsitzende Alfred Lehnert, in Gegenwart der Deutschen Presse, Alfred B. (73) die Aufhebung seiner Ausweisung. Alfred B. war von seiner Ehefrau, die Zusage für sein Permanent Visum widerrufen worden, weshalb er Ausgewiesen werden sollte. <<   KR 28.01.2010 - 10:00

Horst W. Baur erwartet langen Gefängnisaufenthalt

Manila - Horst W. Baur erwartet einen 8 - 12 Jahre Aufenthalt im Makati City Gefängnis. Baur finanzierte sein Luxusleben auf Kosten anderer. Wegen seinen 3 Betrugsanklagen und Amtsanmaßung, hat das Gericht nun eine Verlegung aus der Immigration Haft, in das Makati Gefängnis beantragt. <<   KR 28.01.2010 - 9:30 

Traumschiff besuchte Cebu

Cebu - Am 15. Januar legte das Kreuzfahrtschiff MS Spirit of Adventure, in Cebu an. Der Luxusliner segelte zuvor unter dem Namen MS Berlin, vielen auch bekannt durch die Fernsehserie "Traumschiff". Auf seiner Kreuzfahrt legte das Schiff in den Philippinen, auch in Boracay, Manila und La Union an. Außer den Philippinen besuchte die MS Spirit of Adventure auf seiner 16 Tage Kreuzfahrt, noch Malaysia, Brunei, Borneo und Hong Kong. <<   KR 21.01.2010 - 7:53 

Warnung vor Jeepney GXG-145

Cebu - Warnung vor dem die Route 27 Cebu-Danao, fahrenden roten Jeepney, mit dem Kennzeichen GXG-145. Die zwei Conductoren, bestehlen wie professionelle Taschendiebe ihre Fahrgäste. Die beiden Conductoren, helfen übertrieben hilfsbereit, beim Ein- und Aussteigen. Letztes beinahe Opfer, war unsere klajoo Mitarbeiterin Elisa P. Divera. Ihr wurde beim Einsteigen, von einem Conductor hilfsbereit geholfen und von dem zweiten wurde sie angerempelt. Als sie nach ihrem Handy schaute, war es weg. Elisa P. Divera forderte lautstark von den Conductoren, ihr Handy zurück. Bei einem Halt des Jeepneys stieg Elisa P. Divera aus und verlangte das der Jeepney wartete, ihre 74 Jahre alte Begleiterin blieb im Gang des Jeepneys stehen und klammerte sich fest. Darauf gab der jüngere Conductor, das Handy zurück. Dieser rote Jeepney GXG-145, war bereits unserem klajoo Mitarbeiter Klaus Raab negativ aufgefallen, wegen den interessierten Conductoren und der lauten Stereoanlage. <<   MIB 19.01.2010 - 4:22

Deutsch-Amerikaner

Cebu - Wo der Deutsch-Amerikaner Richard D. auftaucht, da ist was los. Zuletzt hatte er sich bei Fritz Strahl eingemietet und dort jeden Tag, mit seinen Aktionen für Verwunderung gesorgt. Einen halben Monat wohnte Richard D. sogar Mietfrei, da Fritz Strahl dem in Not geraten Deutsch-Amerikaner damit helfen wollte. Die erste Miete zahlte Richard D. mit Verspätung, zusammen mit seinen Schulden. Statt die zweite Miete für das nächste Monat zu bezahlen, wollte er sich denselben Betrag, noch einmal bei Fritz Strahl ausleihen. Weshalb Fritz Strahl ihm das Mietverhältnis mit sofortiger Wirkung kündigte. <<   FS 16.01.2010 - 5:32

Brauerei übertreibt Kleiderordnung

Cebu - In einer großen bekannten Brauerei auf Cebu, gibt es für Kunden eine Kleiderordnung. Ohne Hemd, lange Hose, Socken und geschlossenen Schuhen, gibt es dort selbst für Stammkunden keinen Zutritt. Als ein Stammkunde zuletzt mit seinem Fahrer kam und dieser nur eine knielange Hose anhatte, durfte er nicht weiterfahren. Alle Beteuerungen dass der Fahrer im Auto sitzen bleibt und nicht aussteigen wird, halfen nichts. Der Fahrer musste aussteigen und der Stammkunde selbst vorfahren. <<   KR 14.01.2010 - 12:05

Schulfrei am Montag

Cebu - Am 18. Januar, dem Montag nach der großen Sinulog Parade, bleiben öffentliche Schulen geschlossen. Den privaten Schulen bleibt es selbst überlassen, ob sie Unterricht abhalten. <<   EPD 14.01.2010 - 3:40

Neujahrs Unfälle

Manila - Zum Neujahrs Anfang wurden 3 Personen getötet und 920 verletzt. Das Department of Heath (DOH) berichtet das es 990 Unfälle durch Feuerwerkskörper gab, davon 69 Amputationen, 118 Augenverletzungen, der Rest durch Verbrennungen. Traurig das eine getötete und 351 verletzte Personen, Kinder unter 10 Jahren waren. 45 Personen wurden durch verirrte Geschosse von verantwortungslosen Schusswaffen Besitzern verletzt. Trotz der Aufklärung und Warnungen des DOH im Fernsehen, war die Unfall Quote um 26 Prozent höher als im Vorjahr. <<   EPD 05.01.2010 - 4:00

<<


Webseite: bakeandmore.ph


Webseite: solahomes.com

Home | Nachrichten | Wer macht was? | Tipps | Gesundheit | Extra | Fotos | Kleinanzeigen | Archiv | Links | Leser Meinungen | Impressum

© Copyright 2008 - 2017 klajoo  |  Alle Rechte vorbehalten